Kategorie

1 Rosen
Determinante und unbestimmte Tomatensorten - was ist das??
2 Bonsai
Die besten Sorten von Zwiebelsets
3 Bonsai
Wachsende Callalilien auf freiem Feld
4 Veilchen
Delphinium: Wachstum aus Samen, Schichtung und Pflanzung von Samen.

Image
Haupt // Rosen

Johanniskraut-Tee: Nutzen und Schaden für den Körper, Indikationen zur Anwendung


Das Kraut, das seit langem für seine wunderbaren Eigenschaften und heilenden Eigenschaften bekannt ist, heißt Johanniskraut. Die Pflanze wird in der Volksmedizin verwendet, sie wird auch zur Herstellung verschiedener Medikamente verwendet. Der Tee aus Johanniskraut hat einen ungewöhnlichen Geschmack, ist aber sehr gesund. Mehrjähriges Gras hat leuchtend gelbe Blüten, die eine Höhe von mehr als einem Meter erreichen. Am bekanntesten ist die Johanniskraut, die in Wäldern und Feldern geerntet wird. Die Hauptsache ist, dass beim Ernten und Zubereiten von Rohstoffen sowie beim Brauen eines Getränks alle Regeln eingehalten werden, damit alle Nährstoffe erhalten bleiben. In unserem Artikel werden wir über die Zusammensetzung des Heilkrauts, die Vorteile von Tee aus Johanniskraut sowie viele andere interessante Informationen für Fans dieses köstlichen Getränks sprechen, das Kraft verleiht und Müdigkeit lindert..

Die Zusammensetzung des Heilkrauts Johanniskraut

Um zu verstehen, welche wertvollen Eigenschaften die Pflanze der Johanniskraut besitzt, ist es notwendig, über ihre Bestandteile Vitamine und Mikroelemente zu sprechen. Dies sind Kalzium und Selen sowie Kalzium, Schwefel, Nikotinsäure, Zink, Carotin, Vitamin C, E und P, Eisen und andere Spurenelemente.

Die Vorteile von Johanniskraut-Tee

Die legendäre Pflanze hat viele Legenden und Geschichten. Nach allgemeiner Meinung erschien Johanniskraut genau dort, wo das Monster den Feuervogel mit himmlischem Feuer angriff. In der Antike glaubte man, dass die gelben Blüten der Pflanze den Wohnsitz vor Geisterbildern schützen können, und der Saft der Johanniskraut wurde verwendet, um die Freier zu verzaubern, die Köpfe der Menschen zu berauschen, um ihre Aufmerksamkeit und Liebe zu erregen..

Nach moderner Forschung wirkt Johanniskraut positiv auf den Menschen. Die Pflanze enthält Nikotin- und Ascorbinsäure. Zu den Bestandteilen der Pflanze gehören Tannine und ätherische Öle, die den Körper stärken..

Zu den nützlichen Eigenschaften von Tee gehören:

  • Beruhigende Wirkung auf die Magenschleimhaut;
  • Normalisierung des Nervensystems;
  • Verbesserung des Stoffwechsels, der Verdauung, Prozesse zur Förderung der Verdauung von Nahrungsmitteln, Aufnahme von Vitaminen und anderen Substanzen;
  • Hervorragende Vorbeugung gegen Erkältungen;
  • Vorteilhafte Wirkung auf das Sehvermögen;
  • Antimikrobielle Wirkung;
  • Das Getränk kommt mit Stimmungsschwankungen zurecht, hilft, Schlaflosigkeit loszuwerden;
  • Reduziert Angstzustände, Nervosität und verbessert die Stimmung.

Bei Bedarf wird empfohlen, eine Tinktur aus der Johanniskrautpflanze zu verwenden. Ein Löffel der Infusion wird in 50 ml Wasser gelöst und einen Monat lang täglich verwendet. Tee aus Johanniskraut wird oft gegen chronische Müdigkeit eingenommen, wenn es notwendig ist, sich zu erholen und das Wohlbefinden zu verbessern.

Anwendungshinweise

Johanniskraut ist ein einzigartiges Kraut, aber es ist notwendig, Tee und Aufguss sorgfältig daraus zu nehmen, um den Körper nicht zu schädigen. Experten empfehlen die Verwendung der Pflanze bei solchen Krankheiten:

  • Schmerzen in Gelenken und Muskeln;
  • Erkältungen, Grippe, laufende Nase, verstopfte Nase, Husten;
  • Probleme mit dem Herzen;
  • Hämorrhoiden;
  • Entzündungsprozesse;
  • Erkrankungen der Leber, Blase, Nieren;
  • Akne und Pickel auf der Haut;
  • Depression, Depression, Apathie;
  • Hautprobleme;
  • Müdigkeit, Energieverlust, erhöhte Erregbarkeit, Stress.

Außerdem wird häufig eine Infusion aus Johanniskraut verwendet, um den Mund auszuspülen, und Lotionen, um Entzündungen auf der Haut zu lindern, ihr ein gepflegtes und ausgeruhtes Aussehen zu verleihen und Schwellungen zu lindern. Sie können Ihr Gesicht täglich mit einem frischen Sud aus der Pflanze waschen. Dadurch wird Ihr Gesicht elastisch und glättet Falten.

Die Vorteile von Johanniskraut für Männer

Sehr oft wird eine Pflanze mit außergewöhnlichen Eigenschaften als männliches Gras bezeichnet. Tee- oder Kräutertees können die Potenz wiederherstellen, das Wohlbefinden verbessern, Kraft und Kraft verleihen.

Die Pflanze wird in der Pharmakologie häufig zur Herstellung verschiedener Heilelixiere und Tinkturen verwendet..

Der Nutzen des Trinkens von Johanniskrauttee für Männer beruht auf der Zusammensetzung der Pflanze, die viele nützliche Substanzen enthält:

  • Flavonoide, die die Vasodilatation fördern;
  • Säuren mit entzündungshemmenden und immunstimulierenden Eigenschaften;
  • Antioxidantien, die die Zusammensetzung des Blutes verbessern und es mit Sauerstoff und Nährstoffen sättigen;
  • Tocopherole, die zur Erhaltung der Jugend beitragen;
  • Carotinoide, die die Wirkung der Prostata normalisieren;
  • Verschiedene Spurenelemente, darunter Magnesium, Kalzium sowie Mangan, Kalium.

Viele Wissenschaftler neigen dazu zu glauben, dass die wohltuende Wirkung von Johanniskraut auf den männlichen Körper auf der Tatsache beruht, dass sie das Nervensystem beeinflusst. Dies ist wichtig, da Potenzprobleme häufig aufgrund von nervöser Übererregung, ständigem Stress, moralischer und physischer Überlastung auftreten.

Der Hauptvorteil des Getränks ist seine milde Wirkung auf das Nervensystem, die Wiederauffüllung des Androgenmangels, die, wenn sie im Körper fehlt, zu einer Verringerung der Erektion führen kann..

Die regelmäßige Einnahme von Tee oder Johanniskraut wirkt sich positiv auf die Potenz aus, erhöht den Testosteronspiegel und wirkt sich auch allgemein auf den Körper aus.

Nützliche Eigenschaften von Kräutern für Frauen

Johanniskraut ist auch für den weiblichen Körper unersetzlich. Die Infusion hilft, Hormone zu normalisieren und Beschwerden in schmerzhaften Perioden zu reduzieren.

Johanniskrauttee kann in folgenden Situationen helfen:

  1. Entzündung des Gesichts. Ein Löffel geschmolzene Butter muss dem Getränk aus der Pflanze hinzugefügt werden;
  2. Für unregelmäßige Perioden wird eine Infusion von Johanniskraut verwendet, Sie können auch Minzblätter, Schafgarbe hinzufügen. Es ist notwendig, einen Löffel Kräutersammlung mit einem Glas heißem Wasser zu gießen. Nach dem Aufgießen der Brühe wird sie gefiltert und täglich eingenommen.
  3. Unter Stress. Ein Löffel Johanniskraut und Baldrian sowie Schwarzdornblüten werden in das Getränk gegeben. Fertige Infusionen werden regelmäßig getrunken, Sie können vor dem Schlafengehen Tee trinken.

Die Johanniskrautpflanze wirkt sich positiv auf den weiblichen Körper aus, es wird jedoch nicht empfohlen, die Infusion zu lange einzunehmen. Machen Sie unbedingt Pausen und wenden Sie sich gegebenenfalls an einen Spezialisten.

Es wird nicht empfohlen, schwangeren Frauen Tee aus Johanniskraut zu geben, aber der Aufguss kann äußerlich verwendet werden, um ihn sauber und gepflegt zu machen und seine Jugend, Elastizität und Frische zu bewahren..

Wie man Johanniskrauttee macht und trinkt

Es ist nicht schwer, Kräutertee aus Johanniskraut zu machen. Andere Kräuter und Blumen werden dem Getränk oft hinzugefügt, um es reicher zu machen..

Hier sind einige einfache Tipps, die Sie beim Zubereiten von Johanniskraut-Tee beachten sollten. Diese Regeln machen das Getränk viel schmackhafter und aromatischer:

  • Sie müssen den Tee nicht zu stark machen. Das fertige Getränk kann mit kochendem Wasser verdünnt werden;
  • Trinken Sie nur frischen Tee;
  • Brauutensilien sollten aus Glas, Keramik oder Porzellan bestehen;
  • Das Wasser, das zum Aufbrühen von Tee verwendet wird, muss aus einer Quelle oder einer Quelle bestehen. Verwenden Sie auch gefiltertes Wasser, um ein Getränk zuzubereiten.

Es ist ratsam, Johanniskraut in der kühlen Jahreszeit zu kochen und zu konsumieren, um das Immunsystem zu stärken. In dieser Zeit ist der Nutzen eines Getränks aus Heilkräutern maximal. Der Körper ist voller Nährstoffe und Vitamine.

Jetzt erfahren Sie, wie Sie Johanniskraut-Tee richtig zubereiten. Wir bieten ein klassisches Rezept für das Brauen eines Getränks.

Tee aus Johanniskraut machen

Dafür brauchen wir die getrockneten Blüten der Pflanze sowie ihre Blätter. Die Apothekensammlung von Johanniskraut ist ebenfalls geeignet, aber wenn möglich, müssen Sie das Gras selbst sammeln und trocknen.

Sie müssen trockenes Gras in eine Keramik- oder Porzellanteekanne geben. Für 5 Gramm Sammlung werden 200 Meilen Wasser verwendet. Nachdem der Tee 5-10 Minuten lang aufgegossen wurde, ist er fertig. Achten Sie darauf, das Kraut durch ein Sieb oder eine Gaze zu passieren, damit die Konzentration des Tees nicht zu gesättigt ist. Wenn das Getränk zu stark ist, verdünnen Sie es mit Wasser. Den Tee bei Bedarf mit Zucker oder Honig süßen.

Johanniskraut-Tee-Rezept, das bei Schnupfen, Husten und Erkältungen angewendet werden kann.

Brauen Sie beim ersten Anzeichen von Krankheit Johanniskrauttee mit Hagebutten. Dazu müssen Sie ein paar Hagebutten in die Teekanne geben und einen Löffel Johanniskraut mit 300 Millilitern kochendem Wasser einschenken. Lassen Sie die Brühe 25-30 Minuten stehen. Trinken Sie das Getränk nicht mehr als 3-4 Mal am Tag, ein Glas nach dem anderen. Tee hat sowohl harntreibende als auch diaphoretische und antivirale Eigenschaften.

Tee Rezept für Schlaflosigkeit, Stress und Depressionen.

Um das Getränk zuzubereiten, geben Sie einen Esslöffel Blumen und Blätter Johanniskraut, Zitronenmelisse und Baldrian in eine Teekanne. Der Inhalt muss mit kochendem Wasser gegossen und dann 3-5 Minuten lang darauf bestanden werden. Gießen Sie den fertigen Tee in Tassen. Es ist ratsam, das Getränk vor dem Schlafengehen zu konsumieren. Es lindert Kopfschmerzen, beruhigt, wirkt entspannend.

Nach einer Tasse köstlichen Tees vergeht die Müdigkeit schnell und der Schlaf ist erholsam.

Gegenanzeigen und Schaden

Es ist nicht zu leugnen, dass Johanniskraut-Tee von Vorteil ist, aber das Getränk hat auch Kontraindikationen für die Einnahme, die vor der Einnahme berücksichtigt werden müssen..

Vermeiden Sie die Einnahme von Tee, wenn seine Bestandteile vom Körper nicht toleriert werden. Sie müssen nicht zu viel trinken. Weil eine Überdosis dazu führen kann, dass Sie sich schlechter fühlen.

Der Schaden von Johanniskrauttee kann in folgenden Fällen auftreten:

  • Veralteter Tee sollte nicht eingenommen werden, da er gefährlich ist. Die Zusammensetzung der Johanniskraut enthält Tannine, die nach einer langen Infusion in Wasser zu gesättigt werden und allergische Reaktionen hervorrufen können.
  • Wenn das Getränk länger als einen Tag stand, sollte es nur für Masken oder Kompressen verwendet werden, es ist jedoch verboten, es zu trinken.
  • Es ist notwendig, Kindern Johanniskrauttee mit Vorsicht zu geben, da der Körper des Kindes auf verschiedene Kräuter überreagieren kann, was zu Beschwerden und Magenschmerzen führen kann.
  • Vermeiden Sie es, Tee zu trinken, bevor Sie in die Sonne gehen. Johanniskraut erhöht die Hautempfindlichkeit und kann Sonnenbrand, Hintern und Reizungen verursachen.
  • Längerer oder übermäßiger Gebrauch des Getränks durch Männer kann zu einer Abnahme des sexuellen Verlangens und der Potenz führen.
  • Sie müssen während der Schwangerschaft keine Infusionen aus der Pflanze nehmen, da das Kraut hormonelle Störungen hervorrufen kann, die das Baby schädigen.
  • Sie können keinen Tee für Bluthochdruckpatienten einnehmen, da Tee den Blutdruck erhöht.
  • Die gemeinsame Einnahme von Tee mit Medikamenten ist kontraindiziert.

Bei Zweifeln und Beschwerden nach der Einnahme von Johanniskraut sollte dies der Grund sein, dieses Getränk abzulehnen. Es ist nützlich, aber es gibt Fälle, in denen die Infusion schädlich war und sich verschlechterte..

Der Tee aus Johanniskraut ist köstlich und sehr gesund. Es lindert Müdigkeit und verbessert die Stimmung und ist von unschätzbarem Wert. Die Hauptsache ist, die Pflanze richtig zu sammeln und zu trocknen, um alle darin enthaltenen Vitamine und wertvollen Substanzen zu erhalten..

Nützliche Eigenschaften von Johanniskraut für Frauen - Erste Hilfe bei verschiedenen Krankheiten

Johanniskraut kann zu Recht als "weibliches Kraut" bezeichnet werden, weil es das gerechtere Geschlecht ist, dem er am meisten helfen kann. Die vorteilhaften Eigenschaften von Johanniskraut für Frauen betreffen zwei der wichtigsten Bereiche - Gynäkologie und Kosmetologie. Was brauchen wir Damen noch, um uns attraktiv und gesund zu fühlen? Natürlich können auch andere Krankheiten große Probleme verursachen. Dies sind jedoch diejenigen, die uns am meisten stören und Unannehmlichkeiten verursachen. Wenn gynäkologisch alles in Ordnung ist und es möglich ist, die Jugend zumindest ein wenig zu verlängern, treten die restlichen Probleme in den Hintergrund. Wie kann dieses magische Kraut charmanten Hausfrauen helfen??

Nützliche Eigenschaften von Johanniskraut für Frauen im Bereich der Gynäkologie

Zuallererst ist die entzündungshemmende Eigenschaft der Pflanze zu beachten. Dies ermöglicht die Behandlung verschiedener entzündlicher gynäkologischer Erkrankungen. Johanniskraut desinfiziert auch gut, stoppt Blutungen, lindert Krämpfe und lindert.

Das Kraut kann wie Tee gebraut und getrunken oder gepresst werden. Johanniskrautöl wird besonders geschätzt. Sie werden mit Tampons angefeuchtet und bei Erkrankungen des Fortpflanzungssystems in die Vagina eingeführt.

In gynäkologischer Richtung kann Johanniskraut in vielen Situationen helfen, nämlich:

  • wird den Menstruationszyklus wiederherstellen;
  • reguliert die Anzahl der Perioden, wenn sie spärlich sind, und reduziert schmerzhafte Empfindungen;
  • Beruhigt das Nervensystem und lindert Schlaflosigkeit bei Frauen in den Wechseljahren;
  • Linderung von Entzündungen der Gliedmaßen, der Gebärmutter und der Eierstöcke;
  • hilft, die Laktation bei Bedarf fast schmerzlos zu stoppen, was zu einem Burnout der Muttermilch führt;
  • glätten Sie schmerzhafte Krämpfe, wenn die Gebärmutter vorfällt;
  • Mastitis und Blasenentzündung heilen;
  • Juckreiz in der Vagina lindern;
  • wird zur Vorbeugung von gynäkologischen onkologischen Erkrankungen dienen.

Aber schwangere und stillende Frauen sollten Johanniskraut ablehnen. Im ersten Fall wird die Milch bitter, und im zweiten Fall kann es zu einer Fehlgeburt kommen. Sie können keine Abkochungen der Pflanze und gleichzeitig mit Antidepressiva, Antibiotika nehmen. Bei Zirrhose, Herz- und Magenerkrankungen, Nephritis und schlechter Blutgerinnung ist dies im Allgemeinen kontraindiziert.

Was kann Johanniskraut in der Kosmetik

Das Heilkraut wird im kosmetischen Bereich nicht weniger Nutzen bringen. Abkochungen von Johanniskraut reinigen die Haut gut, entfernen Fettigkeit und Akne und glätten feine Falten. Sie stärken auch das Haar und entfernen gleichzeitig Schuppen. Sogar weibliche Beine profitieren von Johanniskraut, indem sie rissige Fersen heilen. Und wenn Warzen auftreten, können Sie sie durch Reiben von frischem Grassaft entfernen.

Gleichzeitig erhöht Johanniskraut als kosmetisches Produkt die Empfindlichkeit der Haut gegenüber ultraviolettem Licht. Aus diesem Grund sollten Sie nach dem Waschen und Reiben nicht in die Sonne gehen, um sich nicht zu verbrennen..

Johanniskrautkraut: Medizinische Eigenschaften für Frauen, Volksrezepte, Beschreibung und Sammelregeln

Um herauszufinden, welche medizinischen Eigenschaften Johanniskraut für Frauen hat, müssen Sie moderne Kräuterkenner und Enzyklopädien studieren, die sich der Botanik widmen - sie sagen Ihnen, welche nützlichen Bestandteile in den Grüns dieser Pflanze enthalten sind. In der Volksmedizin wird Johanniskraut schon lange verwendet, und früher hieß es Gottes Kraut, und das ist kein Zufall. Um selbst herauszufinden, wie nützlich es ist, aber nicht den unangenehmen Folgen einer Behandlung zu begegnen, müssen Sie sorgfältig auswählen, in welcher Form und in welcher Form Johanniskraut für welche Zwecke verwendet werden soll.

allgemeine Informationen

Wie Sie in speziellen Magazinen und Büchern über die medizinischen Eigenschaften von Johanniskraut für Frauen erfahren können, ist dieses Kraut für die traditionelle Medizin eines der beliebtesten. Es wird auch in der offiziellen Behandlung verwendet, da seine vorteilhaften Eigenschaften und Eigenschaften durch spezielle wissenschaftliche Tests bestätigt wurden. Wie viele Heiler sagen, ist Johanniskraut bei der Behandlung von Krankheiten ebenso notwendig wie Mehl für die Brotherstellung. Einige nennen es ein Heilmittel für 99 Krankheiten, das als Heilmittel verehrt wird, das alles heilen kann.

Wissenschaftler haben festgestellt, dass Johanniskraut zur Johanniskraut gehört, einer Gattung, die etwa dreihundert Gegenstände umfasst. Es gibt nicht nur krautige Arten, sondern auch Büsche, Halbsträucher. Die meisten Pflanzen dieser Gattung leben im nördlichen Teil unseres Planeten, obwohl einige Arten in tropischen Gebirgsregionen vorkommen, während andere die subtropische Zone des Mittelmeers für sich ausgewählt haben. In unserem Land wird die häufigste Sorte als perforiert bezeichnet. Die Pflanze erhielt diesen Namen, weil sich auf ihrem Laub reichlich Öldrüsen befinden, die bei genauer Betrachtung leicht durchscheinend sind..

Was ist aus der Botanik bekannt?

Um die Besonderheiten der medizinischen Eigenschaften von Johanniskraut für Frauen zu verstehen, müssen Sie zunächst überlegen, um welche Art von Pflanze es sich handelt - schließlich funktioniert es nicht, sie auf einer Wiese zu identifizieren, ohne den Typ zu kennen. Sie können Johanniskraut leicht mit anderen Kräutern verwechseln, und ein mit Kräutern zubereitetes Abkochen oder Getränk ist nutzlos und schlimmer noch giftig. Um dies zu verhindern, müssen Sie sorgfältig untersuchen, wie Johanniskraut in den Nachschlagewerken aussieht. Wissenschaftler sagen, dass eine Pflanze selten weniger als einen Drittel Meter hoch ist, aber normalerweise einen Meter nicht überschreitet. Es hat gerade Stiele mit zwei Rippen. Der obere Sektor ist stark verzweigt. Blätter ähneln einer Ellipse in der Form, können länglich sein. Die Breite erreicht eineinhalb Zentimeter, die Länge ist doppelt so groß. Jedes Blatt muss Drüsen haben, die bei Beleuchtung transparent sind..

Die Pflanze blüht mit kleinen (nicht mehr als ein paar Zentimeter Durchmesser) gelben Blüten. Es gibt fünf Blütenblätter. Die Kanten sind mit schwarzen Drüsen bedeckt, die Harz absondern. Jede Blume hat zahlreiche Staubblätter. Nach der Blüte reifen die Früchte, Schachteln mit braunem Farbton und Samen ähnlicher Farbe, deren Länge nicht mehr als einen Millimeter beträgt. Blühdauer - bis zu einem Monat beginnt die Saison im Juni. Die ersten Früchte reifen im Juli. Die Hauptzuchtmethoden sind Samen, Wurzelstecklinge.

Was zu verwenden?

Um die heilenden Eigenschaften von Johanniskraut für Frauen herauszufinden, müssen Sie die Rohstoffe richtig vorbereiten. Für medizinische Zwecke ist es üblich, den oberirdischen Teil des Busches zu verwenden. Die Grüns werden während der Blüte geerntet. Von oben werden die Pflanzen auf 30 cm geschnitten. Das Trocknen sollte bei guter Belüftung an einem schattigen Ort erfolgen. Sie können Stängelbüschel aufhängen, Sie können Pflanzen auf einer horizontalen Fläche auslegen, aber die Schichtdicke sollte 6 mm nicht überschreiten. Das getrocknete Produkt wird gedroschen, grobe Teile werden entfernt. Der fertige medizinische Rohstoff ist bitter, adstringierend und hat einen bestimmten Geruch. Die Blütenstände werden braun. Das Produkt wird drei Jahre gelagert.

Zum ersten Mal wurde bereits vor Beginn der heutigen Zeit - etwa im fünften Jahrhundert zur Zeit des Hippokrates - über die Möglichkeit gesprochen, ein solches Produkt für medizinische Zwecke zu verwenden. Wissenschaftler dieser Zeit untersuchten, wie aus Quellen bekannt, die bis heute erhalten sind, die Eigenschaften und Eigenschaften, insbesondere die Wirkung dieses Produkts auf den menschlichen Körper. In unserem Land haben sie immer nach Johanniskraut geraten. Unter den Menschen wurde gesagt, er könne sich vor böswilligen Absichten und dunklen Zaubersprüchen schützen. In Deutschland wurde Gras verwendet, um Teufel zu treiben.

Warum ist es nützlich??

Wie heutzutage bekannt ist, erklären sich die medizinischen Eigenschaften der Johanniskraut durch die Fülle nützlicher Bestandteile der Pflanze. Hier gibt es viele Flavonoide, einschließlich Hyperosid, das für den Menschen äußerst wichtig ist. Bis zu einem Prozent des Gewichts stammen aus der Routine. Ungefähr der gleiche Anteil an ätherischen Ölen, halb so viel - Hypericin. Die Tanninkonzentration wird auf 13% geschätzt. Auch im Kraut enthält Johanniskraut eine Vielzahl von Vitaminen und Harzen, Saponinen und Anthocyanen. Johanniskraut ist reich an zahlreichen Spurenelementen. Studien haben das Vorhandensein von Chrom, Selen, Zink gezeigt. Die Pflanze ist eine Quelle für Mangan und Molybdän, sie enthält Kupfer.

Die medizinischen Eigenschaften des Krauts Johanniskraut haben in der offiziellen Medizin unserer Zeit Anwendung gefunden. Mit dieser Pflanze hergestellte Präparate werden für gastrointestinale Pathologien, Gallenstase und die Bildung von Steinen in der Gallenblase verwendet. Es werden wirksame Medikamente hergestellt, die eine gute Wirkung bei der Bildung von Nierensteinen und Cholezystitis zeigen. Es gibt Medikamente, die Gefäßkrämpfe lindern und die Durchblutung anregen. Johanniskraut wird heute aktiv als Bestandteil des medizinischen Verlaufs bei Neurasthenie und Neuralgie, Schlafstörungen und depressivem Syndrom eingesetzt. Es wird verwendet, um Kopfschmerzen verschiedener Ursachen zu lindern..

Vielfältiger Effekt

Heiler, die erklären, wie nützlich Johanniskraut für Frauen ist, achten Sie unbedingt auf die Wirksamkeit dieser Pflanze bei Rheuma, das Gelenkschmerzen verursacht. Das Kraut wird zur komplexen Behandlung von Gicht und Ischias verwendet. Es ist bekannt, dass Johanniskraut dazu beiträgt, den Zustand von Patienten mit Lungentuberkulose zu verbessern. In der Volksmedizin wird empfohlen, die Pflanze in verschiedenen Versionen zur Behandlung von Wundprozessen, Verbrennungen und Ulzerationsbereichen zu verwenden. Es wird angenommen, dass extern angewendete Johanniskraut die schnelle Genesung von Hautbereichen stimuliert, die von zahlreichen Pusteln betroffen sind..

Im Falle einer Zahnfleischerkrankung oder Stomatitis werden Abkochungen und Infusionen von Johanniskraut verwendet, um den Mund auszuspülen. Die gleiche Maßnahme hilft, den schlechten Geruch loszuwerden. Mit Johanniskraut können Sie baden, spülen und Einläufe machen. Auf diese Weise können Sie neben reiner Johanniskraut auch Sammlungen verwenden, in denen Gras vorhanden ist.

Die heilenden Eigenschaften des Johanniskrauts für Männer und Frauen erklären sich aus der Fähigkeit, Blutungen zu stoppen - dies ist auf die aktiven Bestandteile der Pflanze zurückzuführen. Zubereitungen, die unter Verwendung von Johanniskraut hergestellt wurden, sind gegen Entzündungsherde wirksam und werden bei Uterusblutungen verwendet. In der Gynäkologie werden sie eingesetzt, wenn eine Wundheilung notwendig ist. Johanniskraut ist in der Geburtshilfe und in der gynäkologischen Praxis weit verbreitet, da es hilft, Amenorrhoe zu lindern, Leukorrhoe zu schwächen und übermäßigen Menstruationsfluss zu reduzieren. Die Pflanze wird verwendet, wenn in den Gliedmaßen ein entzündlicher Fokus vorliegt. Es ist erlaubt, Drogen mit Johanniskraut gegen PMS zu verwenden.

Tees: wann zu trinken?

Gemäß Empfehlungen, die auf Untersuchungen der medizinischen Eigenschaften und der Schädigung der Johanniskraut basieren, sollte mit einer solchen Pflanze zubereiteter Tee als Nahrung für Störungen des Verdauungstrakts verwendet werden. Das Getränk ist laut Heilern nützlich bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt. Es kann bei Stuhlverstimmung und Darm- und Magenkrämpfen getrunken werden. Es wird angenommen, dass Tee den Zustand von Patienten mit Lebererkrankungen sowie von Patienten mit ungesunder Gallenblase verbessert. Sie können eine solche Abkochung anstelle von normalem Tee trinken, wenn eine Person über akute und chronische entzündliche Nierenprozesse besorgt ist. Es wird empfohlen, Johanniskraut-Tee in Ihre Ernährung aufzunehmen, wenn Stoffwechselprobleme vorliegen oder die Immunität gering ist. Es wird angenommen, dass ein solches Abkochen dazu beiträgt, fast jede Krankheit des weiblichen Fortpflanzungssystems zu heilen. Darüber hinaus wurde nachgewiesen, dass es eine expektorierende Wirkung hat..

Das mit Johanniskraut zubereitete Getränk hat einen wunderschönen goldenen Farbton, der an Bernstein erinnert. Sowohl der Geruch als auch der Geschmack der fertigen Infusion sind angenehm, so dass diese Ergänzung der täglichen Ernährung Kenner guter Tees nicht enttäuschen wird.

Einschränkungen und Nebenwirkungen

Das pflanzliche Produkt hat sowohl medizinische Eigenschaften als auch Kontraindikationen. Johanniskraut für Frauen und Männer ist strengstens verboten. Wenn der Körper diese Pflanze nicht verträgt, löst dies eine allergische Reaktion aus, eine Überempfindlichkeitsreaktion. Obwohl dies nicht sehr häufig ist, gibt es immer Risiken. Wenn im Vorfeld keine Allergie gegen Johanniskraut aufgetreten ist, kann dies im Laufe der Zeit auftreten. Wenn Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion bemerken, müssen Sie die Verwendung der Pflanze in irgendeiner Form sofort einstellen und einen Arzt konsultieren, der Ihnen bei der Auswahl eines Arzneimittels zur Linderung der Symptome hilft.

Es ist bekannt, dass die Verwendung von Johanniskraut einen schlechten Appetit verursachen kann. Manche Menschen leiden unter Verstopfung. Es besteht die Möglichkeit von Beschwerden in der Leber. Kann im Mund bitter schmecken. Wenn Sie zu viel Kraut verwenden, steigt das Risiko einer akuten Gastritis. Je höher die Dosierung, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer toxischen Wirkung. Johanniskraut nicht überbeanspruchen.

Die richtige Anwendung ist eine Garantie für die Gesundheit

Die Menge des in Lebensmitteln verwendeten Arzneimittels, die Häufigkeit und Richtigkeit seiner Verwendung - dies bestimmt, ob der Verlauf der Johanniskraut vorteilhaft und schädlich ist. Für Frauen und Männer kann diese Pflanze in übermäßiger Konzentration und bei einigen Krankheiten zu einer Quelle der Verschlechterung werden. Beispielsweise sollten hypertensive Patienten Arzneimittel, die Bestandteile von Johanniskraut enthalten, nur in Kombination mit anderen Medikamenten verwenden. Johanniskraut erhöht bekanntermaßen den Blutdruck.

Wenn die Haut während der Behandlung mit Johanniskraut übermäßig empfindlich gegenüber Sonnenlicht ist, sollten Sie es vermeiden, ohne zusätzlichen Schutz direkten Strahlen ausgesetzt zu sein. Erhöht das Risiko von Verbrennungen und Hautreizungen.

Am besten überprüfen Sie die Dosierung mit einem qualifizierten Arzt. Bevor Sie Johanniskraut zum ersten Mal in irgendeiner Form verwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Selbstmedikation ohne Aufsicht kann kritisch sein.

Gegen Krankheiten und Teufel

Heiler, die über die wohltuenden Eigenschaften von Johanniskraut für Frauen berichten, versichern normalerweise, dass die Verwendung einer solchen Pflanze nicht nur zur Heilung des Körpers beiträgt, sondern auch das Haus von bösen Geistern reinigt - und alle Krankheiten werden damit verschwinden. Solche Überzeugungen in unseren Lebensräumen sind seit der Antike bekannt. Noch vor Jahrhunderten glaubte man, dass diese Pflanze ein göttliches Werkzeug war, das der Menschheit gegeben wurde, um die Hexerei zu bekämpfen. Aus Büchern über Volksmedizin ist bekannt, dass Johanniskraut, das in Form von Infusionen, Extrakten und Abkochungen in Lebensmitteln verwendet wird, bei der Bewältigung von Anämie und Hämorrhoiden hilft. In den alten Tagen wurde es aktiv gegen Migräne und Bluthochdruck eingesetzt. Und heute ist der Gebrauch von Drogen mit Johanniskraut im Kampf gegen Mastitis, Erkrankungen der Atemwege, beliebt. Es wird gegen Husten angewendet.

Wie die medizinische Praxis gezeigt hat, hilft Johanniskraut gegen lokale Manifestationen von Allergien auf der Haut. Nachdem Wissenschaftler die medizinischen Eigenschaften der Johanniskrautkräuter untersucht haben, deren Vorteile bei Dekubitus seit langem bekannt sind, haben sie festgestellt, dass die Pflanzenextrakte auch bei Geschwüren verwendet werden können. Die Wirksamkeit beruht auf den zahlreichen nützlichen Bestandteilen, die in hohen Konzentrationen in natürlichen Rohstoffen enthalten sind. Das Essen von Johanniskraut in der Nahrung stimuliert die inneren sektoralen Funktionen des Körpers und erhöht die Fähigkeit unseres Gewebes, sich vor schädlichen Faktoren zu schützen.

Wahr oder nicht?

Vor einiger Zeit stellten Wissenschaftler fest, dass unter dem Einfluss von Johanniskraut die Wirkung von Anästhetika verlängert wird, was besonders ausgeprägt ist, wenn der Patient anästhesiert wurde. Diese Informationen wurden bekannt, als versucht wurde, die medizinischen Eigenschaften des Krauts für Frauen und Kontraindikationen festzustellen. Johanniskraut, wie einige dachten, Extrakte und Infusionen, Abkochungen und Tees, die mit dieser Pflanze zubereitet wurden, sollten nicht von Personen verwendet werden, die gezwungen sind, hormonelle Verhütungsmittel oral einzunehmen. Einige glauben, dass das Kraut nicht mit Antidepressiva wirkt, die Aktivität hemmt und Konflikte mit Medikamenten gegen Krampfanfälle verursacht. Im Moment sind alle diese Zusicherungen noch umstritten, es gibt keine endgültigen Beweise, um einen solchen Standpunkt zu bestätigen oder zu leugnen..

Wie viele Experten bemerken, müssen Sie das Produkt in einer angemessenen Konzentration verwenden, um selbst herauszufinden, welche Vorteile Johanniskraut für Frauen und Männer bietet - dann treten keine gesundheitlichen Probleme auf, unabhängig davon, mit was das Produkt kombiniert wird..

Aber die Personen, die auf Empfehlung des Arztes Abkochungen und Aufgüsse von Johanniskraut verwendeten, versichern, dass der Gesundheitszustand viel besser geworden ist.

Diagnosen und Rezepte

Wie Sie den Sammlungen entnehmen können, in denen Beschreibungen mit medizinischen Eigenschaften veröffentlicht werden, Fotos von Johanniskraut, bei losen Stühlen und entzündlichen Prozessen in der Gallenblase, kann aus der Pflanze ein einfaches Abkochen hergestellt werden, das zur schnellen Stabilisierung des Zustands beiträgt. Verwenden Sie dazu einen kleinen Löffel Kräuterprodukt und kochen Sie ein Glas Wasser, gießen Sie die Mischung eine Viertelstunde lang ein und dekantieren Sie die Flüssigkeit. Fertige hausgemachte Medizin sollte vor dem Essen getrunken werden. Eine einzelne Portion ist ein Viertel Glas. Die Eintrittshäufigkeit beträgt dreimal täglich. Um das Getränk schmackhafter zu machen, wird es mit Honig gesüßt. Es wird angemerkt, dass Johanniskraut, das mit kochendem Wasser gebraut wird, ein adstringierendes Arzneimittel ist, aber wenn die Pflanze mit kalter Flüssigkeit gegossen wird, hat sie bakterizide Eigenschaften.

Gemäß den Empfehlungen für die Verwendung von Johanniskraut für Frauen im Fall von Soor wird diese Pflanze bei der Vorbereitung eines Suds zum Duschen verwendet. Für vier große Esslöffel eines Gemüseprodukts müssen Sie ein paar Liter sauberes Wasser nehmen, die Mischung eine dritte Stunde lang kochen und dann warten, bis die Flüssigkeit auf eine angenehme Temperatur abgekühlt ist.

Wie benutzt man?

Gemäß den Anweisungen, die in speziellen Kräuterkennern und Nachschlagewerken veröffentlicht wurden, tragen die medizinischen Eigenschaften der Johanniskrautkräuter dazu bei, die Nachtinkontinenz während der Nachtruhe zu beseitigen. Um eine Portion des Arzneimittels zuzubereiten, benötigen Sie 40 g getrocknetes Kräuterprodukt, vorzugsweise eine Mischung aus Blättern und Blütenständen. Nehmen Sie einen Liter Wasser, kochen Sie und mischen Sie mit Gras, decken Sie den Behälter fest ab und wickeln Sie ihn mit einer Decke ein, lassen Sie ihn drei Stunden lang ziehen. Das fertige Produkt wird anstelle von Tee verwendet. Es gibt keine Einschränkungen und Standards für Mengen, es ist notwendig anzuwenden, solange Enuresis besorgt ist. Heiler raten, vor dem Schlafengehen ein Glas eines solchen Getränks zu trinken. Das Medikament hilft sowohl Kindern als auch Erwachsenen.

Welchen Rat gibt es nicht in zahlreichen Nachschlagewerken, die Beschreibungen mit Fotos von Johanniskraut, medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen für die Verwendung von Arzneimitteln aus dieser Pflanze veröffentlichen. Insbesondere empfehlen Kräuterkenner die Verwendung eines solchen Produkts, wenn die Schleimhäute des Mundes entzündet sind und eine Krankheit das Gewebe des Zahnfleisches und des Rachens stört. Johanniskraut hilft, diese Organe zu stärken. Um ein wirksames Mittel herzustellen, müssen Sie eine 40% ige Alkohollösung verwenden. Es wird mit einem getrockneten Kräuterprodukt gemischt, wobei fünfmal mehr Flüssigkeit als Johanniskraut verwendet wird. Die Zusammensetzung wird einige Wochen lang gebrüht, dann wird die Flüssigkeit dekantiert und zum Spülen des Mundes verwendet. Für ein halbes Glas sauberes Wasser müssen Sie nicht mehr als 40 Tropfen einnehmen, gründlich umrühren und dann Ihren Mund behandeln.

Vorsichtig aber zuverlässig

Wie aus den Empfehlungen von Kräuterkennern hervorgeht, die sich mit der Beschreibung der vorteilhaften Eigenschaften und Kontraindikationen von Johanniskraut für Frauen befassen, können Sie diese Pflanze bei Blutergüssen verwenden. Eine Prise der getrockneten Pflanze wird in einen halben Liter kochendes Wasser gegossen, kochen gelassen und die Flüssigkeit abgekühlt, dann wird ein sauberes Stück Textil oder eine Serviette darin eingeweicht, in mehrere Schichten gefaltet und auf die betroffene Stelle aufgetragen. Die Kompresse muss über Nacht stehen gelassen und mit einem warmen Schal fixiert werden.

Traditionelle Medizin und moderne Wissenschaft untersuchen seit langem die medizinischen Eigenschaften von Johanniskraut, Kontraindikationen für ihre Verwendung in verschiedenen Formen sowie die Merkmale des Ergebnisses, das die Pflanze dem menschlichen Körper zeigt. Insbesondere wurde festgestellt, dass ein solches Produkt bei erhöhtem Druck nach Möglichkeit vorsichtig verwendet werden sollte - nicht in reiner Form, sondern nur als Bestandteil einer Mehrkomponentensammlung.

Alles für den schönen Sex

Die heilenden Eigenschaften und Kontraindikationen von Johanniskraut hängen eng mit seiner chemischen Zusammensetzung zusammen. Die Pflanze enthält eine Fülle von Antiseptika und Substanzen, die die Regeneration fördern, antimikrobielle Verbindungen und Elemente, die bei Rheuma wirksam sind. Aufgrund der Johanniskraut wirkt das Nervensystem stabiler, so dass viele Menschen dieses Kraut zu Recht als natürliches Antidepressivum betrachten. Darüber hinaus enthält die Pflanze Tocopherol, das den menschlichen Körper von freien Radikalen befreit. Johanniskrautblütenstände sind in der Gynäkologie weit verbreitet. Im Falle einer Erosion können Sie Tampons in die Infusion von Johanniskraut einweichen (das Rezept für die Zubereitung finden Sie oben)..

Viele Frauen verwenden Johanniskraut als kosmetisches Produkt. Abkochungen, deren Rezepte oben angegeben sind, können zur Behandlung von Hautpartien verwendet werden, die anfällig für Hautausschläge, Akne, Pickel und Akne sind. Wenn Sie die Haut regelmäßig mit einer Abkochung von Johanniskraut waschen, können Sie den Teint verbessern, das Auftreten von Falten verzögern und die Schwere nachahmender Veränderungen minimieren. Johanniskraut ist, wie Heiler versichern, gut als Haarspülung: Abkochungen mit dieser Pflanze helfen, die erhöhte Aktivität der basalen Talgdrüsen auszuschließen. Wenn Sie Ihr Haar mit einem Sud aus Kräutern waschen, wird es schön, seidig und glänzend.

Johanniskraut - nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen, Rezepte für die Behandlung und Sammlung von Rohstoffen

Djeroboy (Kasachstan) - "Heiler von Wunden" ist den Menschen seit langem bekannt, und das alles dank einer Reihe von Eigenschaften. Johanniskraut wird von der Volks- und traditionellen Medizin für seine vielen vorteilhaften Eigenschaften und wenigen Kontraindikationen anerkannt. Die Leute tauften ihn - Khvorobi, für zahlreiche Verdienste.

Sie können ihn auch unter den Namen treffen: Johanniskraut, Kraut für 99 Krankheiten, Ivanovo Gras, gesundes Gras, Hasenblut, St. Mehrjährige, krautige Pflanze Auf den Kontinenten Eurasien, Australien, Amerika und Nordafrika.

Johanniskraut, Beschreibung, nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen

Die Pflanze ist zu einem universellen Favoriten geworden und hat sich in den Tagen des "Vaters der Medizin" Hippokrates verbreitet. In Russland hieß es "Gras von 99 Krankheiten". Die Slawen dampften, brauten, bestanden und schlugen auf das Gras. Sie wurden gegen alle Krankheiten behandelt, von Rheuma und Durchfall bis hin zu Allergien und Schuppen..

Unsere Vorfahren glaubten an die magischen Kräfte des Zauberkrauts. Es wurde geglaubt, dass der Teufel und alle bösen Geister Angst vor Johanniskraut haben. Die Menschen verbrannten getrocknete Blumensträuße, um ihr Zuhause zu reinigen und zu schützen..

Getrocknete Johanniskraut wurde in Matratzen und Kissen von Babys gelegt, um sie vor Angst zu schützen und den Schlaf zu verbessern. Es wurde auch "Warrior's Balsam" genannt, da angenommen wurde, dass die in Kleidung eingenähte Johanniskraut Schutz vor Verletzungen bot..

Mütter und Frauen sammelten Kräuter für die Amulette von Kriegern, die in die Schlacht zogen, und Johanniskraut war ein wesentlicher Bestandteil des Amuletts. Trotz der vielen nützlichen Eigenschaften ist eine langfristige Verwendung von Johanniskraut nicht akzeptabel. Zugegeben, ein starker Kerl hat die Möglichkeit, einen Gastritis-Anfall und zusätzlich Schmerzen im Magen und / oder in der Leber zu verursachen.

Einige Quellen behaupten, dass Johanniskraut seinen berühmten Namen durch eine gefährliche Wirkung auf den Körper von Tieren verdient hat, insbesondere bei heller und fleckiger Haut. Durch das Essen unter dem Einfluss von Sonnenlicht kann das Tier schwer krank werden oder seltener sogar sterben..

Trotzdem liebt der "Heiler der Wunden" die Sonne und wächst hauptsächlich am Rande von Wäldern, Lichtungen und sogar am Straßenrand. In der Familie der Johanniskraut gibt es mehr als 400 Arten, aber es gibt zwei außergewöhnliche Arten - Johanniskraut (Johanniskraut) und Johanniskraut, nur sind sie Heilpflanzen.

Perforiert ist leicht an den Blättern zu erkennen. Sie haben eine längliche elliptische Form (1,5 x 3 cm) und betrachten das Licht durch ein zerrissenes Blatt. In Übereinstimmung mit dem Namen sind Blüten und Blätter mit kleinen Löchern verziert, die einer Perforation ähneln. Sie können auch auf das unterirdisch versteckte Wurzelsystem achten, das einen dichten Stamm hat, der sich in zwei Seiten teilt.

Der Name des Tetraeders steht in direktem Zusammenhang mit der Struktur des unterirdischen Stammes, hohl und tetraedrisch, und die Blätter im Licht zeigen viel seltenere Drüsen.

Die durchschnittliche Höhe der Pflanze schwankt im Bereich von 30 bis 80 Zentimetern, Exemplare, die eineinhalb Meter erreicht haben, sind seltener. Der Stiel ist gerade und hat während der Reifezeit eine grüne Farbe. Während der Vegetationsperiode ändert er seine Farbe in braunrot. Sonnenfarbene Blüten, die beim Quetschen blutigen Saft freisetzen.

Die Pflanze verdankt ihre Beliebtheit dieser Eigenschaft bei natürlichen Methoden des Färbens von Stoffen. Die Farbe des Saftes ließ viele Mythen unter den Menschen entstehen. In der Antike haben die Menschen viele magische Eigenschaften und unser Kraut ist keine Ausnahme. Sie haben darin nach Schutz vor bösen Geistern, Hexen und Zaubersprüchen gesucht.

Die Vorfahren glaubten, dass "Hasengras" listige Versuchungen schützt und Dämonen Angst einflößt. Weniger bekannt ist seine Verwendung in Form eines Gewürzs und eines Aromas für Getränke. Hat Johanniskraut einen charakteristischen Geruch? Im Sommer, während der Blütezeit, riecht es nach Blumenhonig und Wiese.

Die Blüte dauert durchschnittlich 25 bis 30 Tage in der Sommersaison. Es kann Juni, Juli oder August sein, alles hängt von den Merkmalen der Region ab. Es ist normalerweise nicht schwer zu finden, es wächst in der Regel in so üppigen Placern, dass es sogar für Unkraut gehalten werden kann.

Wenn die gefundene Johanniskrautart diese Eigenschaften erfüllt, herzlichen Glückwunsch, ist dies ein echter Heiler. Was sind die vorteilhaften Eigenschaften und Kontraindikationen dieses magischen Krauts? Übe keine Selbstmedikation und sei zu eifrig mit dem Empfang von Johanniskraut. Die Pflanze ist mit einer geringen Toxizität ausgestattet, die zu Kopfschmerzen und Leberbeschwerden führt.

Viele Menschen haben Aufzeichnungen über die Behandlung mit Johanniskraut. Seine medizinischen Eigenschaften wurden sogar von den alten Griechen und dem Römischen Reich geschätzt. Die ersten schriftlichen Erwähnungen von Johanniskraut in Russland stammen aus dem 17. Jahrhundert.

Die Franzosen verwenden Johanniskraut zur Behandlung von Herzkrankheiten und die Polen zur Bekämpfung von Schlaflosigkeit und Neurasthenie. Bei der Behandlung von Nervenkrankheiten wird das Gras streng in einem Kurs von 2 Wochen mit einem Abstand von 10-15 Tagen getrunken.

Zusammensetzung und medizinische Eigenschaften der Johanniskraut

  1. Tannine (Tannine) bis zu 12% - verhindern das Wachstum von Bakterien und schädlichen Mikroorganismen; helfen, Wunden zu reinigen und zu straffen;
  2. Ätherische Öle (Phytozide, Azulen) 0,3% -1% - "natürliches Antibiotikum", lindern Krämpfe und entspannen den Körper; desinfizierende Eigenschaften haben;
  3. Harzstoffe - bis zu 17% (Flavonoide und Anthocyane) - helfen dem Körper, Vitamin C anzusammeln. Verringerung der Gefäßpermeabilität; Darmperistaltik normalisieren; Verbesserung der Blutgerinnung; harntreibende Wirkung;
  4. Saponine - Expektorans, Abführmittel und Harnwirkung;
  5. Ascorbinsäure (Vitamin C) - ist für den Grad der Immunität verantwortlich; beteiligt sich an der Wiederherstellung von Knorpel und Bändern;
  6. Nikotinsäure (Vitamin PP) - ist an der Arbeit des Herzens und des Nervensystems beteiligt;
  7. Hypericin und Hyperforin - geben die psychoaktive Wirkung eines natürlichen Antidepressivums; Hypericin erhöht aber auch die Anfälligkeit für UV-Strahlen. Carotin - beteiligt sich an der Arbeit der Sehorgane und den Prozessen der Zellerneuerung;
  8. Tocopherole (Vitamin E) - bekämpfen freie Radikale;
  9. Cholin (Vitamin B4) - hilft der Prostata, Spermienmotilität; Wiederherstellung der Wirkung auf die Leber;
  10. Hyperozid und Rutin - stärken die Wände der Blutgefäße. Organische Säuren - tragen zur Erhöhung des Speichelflusses bei und schaffen so ein günstiges Umfeld für die Produktion von Galle. die Arbeit des Verdauungssystems verbessern;
  11. Makro- / Mikroelemente: Calcium 7,3 mg / g Magnesium 2,2 mg / g Kalium 16,8 mg / g Eisen 0,11 mg / g Zink 0,71 μg / g Kupfer 0,34 μg / g Mangan 0,25 μg / g Kobalt 0,21 μg / g Selen 5,0 μg / g Chrom 0,01 μg / g Molybdän 5,6 μg / g Aluminium 0,02 μg / g Nickel 0,18 μg / g Blei 0,08 μg / g Bor 40,4 & mgr; g / g Strontium 0,1 & mgr; g / g Cadmium 7,2 & mgr; g / g;

Ein solcher Satz aktiver Elemente ist selten und erklärt die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten von Johanniskraut. Viele klinische Studien haben eine Sedierung gezeigt.

Der Vorteil von natürlichem Johanniskrautkonzentrat gegenüber chemischen Präparaten ohne Kontraindikationen.

Konzentrierter Tee oder Öl eignet sich zur Behandlung von Angstgefühlen, Druck, Stress, Erschöpfung, Neuralgie, nervösen Schmerzen und zur Behandlung milder Formen von Depressionen bei Männern und Frauen..

Die Wurzel der Johanniskraut wird manchmal auch oral eingenommen, sie ist nützlich bei Ruhr und Knochentuberkulose. Es ist unwahrscheinlich, dass wir das gesamte Wirkungsspektrum der "Feldapotheke" abdecken können, aber wir werden die wichtigsten auflisten, die der traditionellen und offiziellen Medizin bekannt sind:

  1. Antimikrobielle Wirkung
  2. Entzündungshemmende Wirkung
  3. Adstringierende Wirkung
  4. Hämostatische Wirkung
  5. Choleretische Wirkung
  6. Spasmolytische Wirkung
  7. Toning-Effekt
  8. Wundheilungsaktion
  9. Beruhigende Wirkung
  10. Diuretische Wirkung

Was sind die Vorteile von Johanniskraut für Frauen

Johanniskraut bewacht die Schönheit. Das Spektrum seiner Möglichkeiten ist ungewöhnlich groß. Schauen wir uns die Tipps an, die sich im Laufe der Jahrhunderte bewährt haben.

Akne (Akne) Behandlung
Bestehen Sie auf 1 Löffel getrocknetes Kraut in einem Glas kochendem Wasser. Nach dem Abkühlen können Sie es in Eiswürfeln einfrieren oder die Lösung selbst verwenden. Wischen Sie Ihr Gesicht jeden Abend und Morgen mit Aufguss oder Eiswürfeln ab. Zusätzlich zur Bekämpfung von Akne kann Eis dazu beitragen, die Poren zu verengen, feine Linien zu glätten und die Gesichtskontur zu straffen. Lassen Sie das Gesicht nach dem Eingriff ohne Handtücher und Servietten auf natürliche Weise trocknen.

Beseitigung von öligem Glanz
Der Vorgang wiederholt den vorherigen vollständig, nur diesmal benötigen wir 2 Esslöffel Johanniskraut. Ein Wattepad wird in die Lösung eingeweicht, wonach wir unser Gesicht damit abwischen. Sie können eine Maske aus dem verbleibenden abgekühlten Brei machen. Tragen Sie es auf die gereinigte Haut auf und halten Sie es 15 Minuten lang.

Fersenbad
10 Esslöffel einer trockenen Pflanze werden in 1 Liter kochendes Wasser gegossen und 5 Minuten kochen lassen. In einen geeigneten Behälter füllen und mit dem Fußbad beginnen. Anti-Falten-Lotion 1 Glas Johanniskrautaufguss 1 Esslöffel Wodka Anwendung - Nach dem Waschen das Dekolleté, die Gesichts- und Halshaut abwischen.

Frauen, sind Sie bereit, das zu bekommen, wovon Sie seit vielen Jahren geträumt haben??

Elixier des Jugendrezepts -
trockene Kamillenblüten - Blüten von Immortelle - Blüten von Johanniskraut - Birkenknospen Wir nehmen alle Zutaten zu gleichen Teilen und bilden eine Mischung aus einem Esslöffel. Wir dämpfen die Mischung mit zwei Gläsern kochendem Wasser in einer großen Schüssel (vorzugsweise aus einem Material natürlichen Ursprungs: Glas, Metalle, Holz, Stein). 20 Minuten ruhen lassen. Nehmen Sie zweimal täglich ein Glas. Sie können Honig hinzufügen, um den Geschmack zu verbessern. Fügen Sie ihn jedoch unmittelbar vor der Einnahme in die bereits abgekühlte Infusion hinzu, da zu heißes Wasser die vorteilhaften Eigenschaften von Honig zerstört. Am Morgen wird die Infusion auf leeren Magen mindestens 20 Minuten vor den Mahlzeiten und am Abend nach der letzten Mahlzeit eingenommen.

Was ist so verjüngend in diesem Elixier? Es hilft, den Stoffwechsel zu verbessern; reinigt den Körper von Kalk- und Fettablagerungen; macht Blutgefäße elastischer. Was macht unseren Körper fit und unsere Haut strahlt vor Gesundheit.

Nützliche Eigenschaften für Männer

Behandlung von Hypotonie und Impotenz

  • 2 Esslöffel trockene Johanniskraut
  • 1,5 Tassen kochendes Wasser
  • 30% Tinktur aus Johanniskraut
  • Honig
  • Pollen

Wir dämpfen trockene Johanniskraut mit Wasser und bestehen eine Stunde lang an einem warmen Ort. Trinken Sie 2 Monate lang ein halbes Glas und fügen Sie jeder Portion 2 Teelöffel Pollen, 1 Teelöffel Honig und 50 Tropfen Tinktur hinzu. Behandlung von Kahlheit Bereiten Sie eine Infusion von Johanniskraut vor und nehmen Sie sie zweimal täglich für 1/3 Tasse ein. Morgens und vor dem Abendessen auf nüchternen Magen.

Warum ist Johanniskraut für Kinder nützlich?

Viele Familien mit kleinen Kindern haben für das Kind selbst ein so beschämendes Problem wie Harninkontinenz im Schlaf. Die Johanniskrautinfusion hilft dabei, ein kleines Problem zu vergessen.

Johanniskrautöl hilft bei der Heilung von Wunden, Schürfwunden, Bissen und Blutergüssen, was für den Komfort kleiner Entdecker so wichtig ist.

Ein Bad mit Johanniskraut hilft im Kampf gegen Diathese, Windelausschlag und Hautausschläge.

Die heilenden Eigenschaften von Johanniskraut in der Gynäkologie

In der Gynäkologie ist die Verwendung von "gesundem Gras" für Erosionen und Menstruationsstörungen bekannt. Zum Zeitpunkt der Behandlung wird empfohlen, auf sexuelle Aktivitäten zu verzichten und die Behandlung zum Zeitpunkt der Menstruation zu unterbrechen.

  • Zyklusfehler
    Trinken Sie drei Monate lang drei Gläser pro Tag in Form von Tee.
  • Gebärmutterhalskrebs Erosion
    Nr. 1 Ein Glas trockener Blütenstände wird in einer heißen, trockenen Pfanne oder einem Backblech zu einem winzigen Zustand getrocknet, dann zu Pulver gepresst und mit Pflanzenöl gegossen. Lassen Sie es 12 Tage ziehen und denken Sie daran, es täglich zu schütteln. Danach durch ein Käsetuch abseihen und sich in Brühe getränkte Tampons legen. Behandlungsdauer vor Zustandsänderung.
  • Nr. 2 1 Esslöffel trockenes Kraut
    1 Esslöffel Fett oder Vaseline
    Einen Tampon in Salbe einweichen und drei Wochen über Nacht einwirken lassen. Behandlung der Mastopathie 2 Esslöffel Johanniskraut 2 Tassen kochendes Wasser gießen und kochen, bis sich das Volumen fast halbiert hat. Nehmen Sie dreimal täglich nach den Mahlzeiten einen Esslöffel durch den Mund.

Johanniskraut-Tee-Anwendung

Wir wissen bereits, dass das Kraut adstringierend und antiseptisch ist. Daher ist Kräutertee nach chirurgischen Eingriffen und schweren Krankheitsformen ein unersetzlicher Assistent. Es wird dem Körper helfen, sich schneller zu erholen und Schmerzen zu lindern. "Verdrehen" und Gelenkschmerzen bleiben ebenfalls in der Vergangenheit.

Bekämpft Schlaflosigkeit und chronische Müdigkeit, Erkältungen und Fieber. Für den besten Effekt wird empfohlen, Johanniskraut mit Hagebutten, Preiselbeeren, Erdbeeren, schwarzen Johannisbeerblättern, Minze, Linde oder einfachem schwarzen Tee zu mischen. Einige Leute kochen es in Milch.

Für die Zubereitung von Tee benötigen Sie 500 ml kochendes Wasser und 2 Esslöffel Kräutersammlung. 20 Minuten ziehen lassen und der Tee ist trinkfertig. Sie können Honig für den Geschmack hinzufügen.

Mehrere gesunde Tees:

Tee tonen

1 Löffel Johanniskraut
2 Löffel Oregano
1 Löffel Hagebutten
Bestehen Sie die ganze Nacht darauf.

Erfrischender Tee

2 Esslöffel Johanniskraut
1 Johannisbeerblatt
20 Minuten brauen.

Heilender Tee - Der beste Helfer bei Erkältungen!

2 Esslöffel Johanniskraut
1 Löffel Preiselbeerfrucht
Abends dämpfen und am nächsten Tag trinken.

Tinktur aus Johanniskraut auf Alkohol

Für die Herstellung der Alkoholtinktur aus Johanniskraut wird ein Verhältnis von 1/10 verwendet. Wobei 1 Teil einer trockenen Pflanze und 10 Teil von Alkohol oder Wodka ist. Am besten geeignet ist 70% Alkohol. Wenn Sie Wodka verwendet haben, erhöhen Sie die Dosierung der Tinktur. Drei Wochen ziehen lassen und den Behälter von Zeit zu Zeit schütteln. Die Flüssigkeit wird dann von den Pflanzen abgesiebt und in einer geschlossenen, dunklen Glasflasche aufbewahrt. An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.

Für die Zubereitung von Johanniskrautsaft auf Wodka wird während der Blütezeit eine frische Pflanze verwendet. Das Kraut wird in einem Mörser zerkleinert und mehrere Stunden mit Wasser gefüllt. Dann wird es durch den Stoff und / oder die Presse ausgewrungen. Der resultierende Saft wird mit Wodka in einem Verhältnis von 3 × 1 gemischt (3 Gläser Saft pro ein Glas Wodka). Die Zulassungsdauer beträgt eineinhalb Monate. Dosierung 3 Teelöffel 4 mal täglich.

Johanniskraut Kontraindikationen zur Anwendung

Es ist kategorisch unmöglich, Johanniskraut länger als einen Monat ohne Pause einzunehmen. Selbstmedikation ist ebenfalls ausgeschlossen, trotz ihres pflanzlichen Ursprungs ist es immer noch ein Medikament mit einer Reihe gefährlicher Eigenschaften (wir werden sie unten betrachten)..

Johanniskraut hat eine unangenehme Eigenschaft für Heilpflanzen, es konzentriert Cadmium in sich. Cadmium ist aufgrund seiner krebserzeugenden Eigenschaften für den menschlichen Körper gefährlich. Die höchste Konzentration tritt in Industriegebieten, in den Bereichen Öl- und Gasanlagen und entlang der Seiten von Autobahnen auf. Es wird empfohlen, Anlagen außerhalb dieser Gebiete zu sammeln.

Es ist zu beachten, dass die Einnahme von Johanniskraut nicht mit Schläfrigkeit oder einer Abnahme der Reaktionsgeschwindigkeit einhergeht. Daher sind offizielle pflanzliche Arzneimittel ohne Rezept erhältlich. Allgemeine Kontraindikationen sind:

  • Gemeinsame Aufnahme von Johanniskraut und antibakteriellen / Herzmedikamenten / Verhütungsmitteln - die Pflanze kann die Wirkung des Medikaments neutralisieren oder signifikant reduzieren;
  • Johanniskraut ist bei Kindern unter 12 Jahren kontraindiziert (7 Spannweiten in der Stirn). In Einzelfällen kann ein Kinderarzt ein Bad mit einer Abkochung von Johanniskraut für Babys ab 5 Jahren verschreiben;
  • Empfang von Johanniskraut während des Stillens. Milch absorbiert den Geschmack von Bitterkeit und das Baby kann sich weigern zu füttern;
  • Auch während der Schwangerschaft. Vor dem Hintergrund hormoneller Veränderungen lohnt es sich, auf Kräuterpräparate zu verzichten.
  • Es ist wichtig, das Solarium und den Strand nicht zu besuchen und sich nicht länger der Sonne auszusetzen. In der Zusammensetzung von Hypericin enthalten ist die Anfälligkeit für ultraviolette Strahlen. Diese Eigenschaft der Pflanze kann für das Vieh eine katastrophale Wendung nehmen..
  • Helle Tiere können sich durch Dermatitis verletzen. Eine solche Vergiftung tritt häufiger bei Schafen, Pferden und Schweinen auf. Das erste Anzeichen einer Überdosierung bei Wiederkäuern ist starker Juckreiz, aufgrund dessen sich das Tier zu Blut reißt, gefolgt von einer Schwellung der Schnauze. In Zukunft kann dies zu Geschwüren führen. Daher sollten Sie Tieren, die direkten Zugang zu den Feldern der Johanniskraut haben, mehr Aufmerksamkeit schenken..
  • Hypertonie - Die Pflanze erhöht den Blutdruck, was das Wohlbefinden von hypertensiven Patienten beeinträchtigen kann.
  • Männer, die Prostatitis mit Johanniskraut behandeln, sollten von einem Arzt konsultiert und überwacht werden. Die Zulassungsfrist muss auf einige Wochen begrenzt sein, da sonst die Gefahr einer vorübergehenden Impotenz besteht. Es wird in 2-3 Wochen spurlos verschwinden, aber es besteht die Gefahr eines psychischen Schocks.
  • Leiden unter Arrhythmie, Tachykardie, Gefäßsklerose - Johanniskraut ist wegen seiner vasokonstriktorischen Eigenschaften verboten. Es erhöht auch die Kontraktionsrate der Herzventrikel, wodurch das Blut gezwungen wird, schneller zu fließen. Bei der Behandlung von Gastritis ist Vorsicht geboten, eine übermäßig starke Infusion kann sie im Gegenteil provozieren.

Sammlung und Ernte von Rohstoffen

Hypericum blüht im Sommer. Gleichzeitig sammeln sie es. Der obere Teil (25-40 cm) wird am Boden sauber getrennt und dann in Bündeln verbunden.

Wenn Sie einen geeigneten Ort zum Trocknen von Blumensträußen wählen, ist jeder Ort im Schatten geeignet, jedoch immer im Freien oder an einem trockenen, belüfteten Ort. Trockene Pflanzen können leicht von Hand gerieben werden.

Die gesamte Pflanze wird mit Ausnahme der Wurzeln in Tinkturen und Abkochungen verwendet. Heutzutage können Sie die schnellere Methode verwenden und Johanniskraut in Ihrer nächsten Apotheke kaufen. Die Haltbarkeit beträgt 3 Jahre. Leinentaschen oder -bündel sind seit langem eine wertvolle Aufbewahrungsmethode. Die Trauben werden mit blühenden Daunen aufgehängt.

Einige beliebte Rezepte zur Behandlung mit Johanniskraut

Sinusitis-Behandlung
1 Esslöffel Johanniskraut
1 Glas reines Wasser

Vasokonstriktor fällt
Spritze oder große Spritze ohne Nadel

1.Die Mischung muss in einem Wasserbad erhitzt und durch ein Käsetuch abgesiebt werden.

2. Als nächstes müssen Sie die Gefäße verengen und die Schwellung der Schleimhaut entfernen. Dazu verwenden wir alle Vasokonstriktor-Tropfen.

3. Wir erhitzen den Sud der Johanniskraut in einem Dampfbad.

4. Zur Vorbereitung müssen Sie Tropfen in die Nase tropfen lassen, um die Blutgefäße zu verengen und die Schwellung der Schleimhaut zu lindern.

5. Die abgekühlte Brühe wird in einer Spritze gesammelt und mit dem Spülen fortgesetzt.

6. Nach dem Spülen putzen wir die Nase gründlich.

Alkoholabhängigkeitsbehandlung
Der wichtigste Aspekt bei der Behandlung dieser Krankheit ist der Wunsch des Patienten, die Sucht loszuwerden. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass der Mangel an Verlangen jede Behandlung auf sie reduziert..
2 Esslöffel Johanniskraut
1 Tasse kochendes Wasser
Die Brühe wird eine halbe Stunde in einem Wasserbad erhitzt (nicht gekocht!). Nehmen Sie zweimal täglich 2 Esslöffel ein: morgens auf nüchternen Magen und abends vor den Mahlzeiten. Behandlungsdauer - 2 Wochen.

Behandlung von Radikulitis
1 Esslöffel Johanniskraut
1 Tasse kochendes Wasser
Vor den Mahlzeiten werden viermal täglich zwei Esslöffel eingenommen. Die Therapiedauer beträgt 2 Monate.

Top