Kategorie

1 Bonsai
Woher kam der Name des Geldbaums sowie verschiedene Arten von dicken Frauen? Merkmale der Pflanzenpflege
2 Sträucher
Apfelbeere kochen: Vorbereitungen für den Winter
3 Bonsai
Welche Blumen blühen im Frühling (April, Mai)
4 Veilchen
Wie man zu Hause Malvensämlinge züchtet?

Image
Haupt // Kräuter

Wilde Trauben: Pflege und Pflanzen, Fortpflanzung zu Hause


Für Gärtner und Sommerbewohner, die einen Teil ihres Grundstücks oder ihrer Wohnung vor neugierigen Blicken schützen möchten, ist das Pflanzen wilder Trauben eine hervorragende Lösung. Eine unprätentiöse Pflanze wird für lange Zeit zu einer malerischen Dekoration, benötigt aber keine besonderen Bedingungen. Der Artikel hilft Ihnen zu verstehen, wie die Pflege und das Pflanzen von Wildtrauben durchgeführt wird.

Bekanntschaft mit der Pflanze

Wilde Trauben, deren zweiter Name "mädchenhaft" ist, sind eine winterharte Laubpflanze aus der Familie der Trauben. Da seine Beeren nicht essbar sind, hat es dekorative Verwendung gefunden. Die Reben wachsen extrem leicht und klettern auf vertikale Stützen, um Hecken zu bilden..

Die Besonderheit der "mädchenhaften" Traube ist die Veränderung der Farbe der Blätter, abhängig von der Intensität des Lichts und der Jahreszeit. Im Sommer befinden sich dunkelgrüne, spitze Blätter auf den Wimpern, und näher am Herbst wechseln die Farben zu Purpurrot. Dunkelblaue Früchte ergänzen das Bild. Ein Foto von wilden Trauben auf dem Zaun ist unten dargestellt.

Die Beliebtheit der Pflanze bei den Sommerbewohnern erklärt sich aus folgenden Vorteilen:

  • anspruchslos in Bezug auf die Größe des Standorts, den Bodentyp und die Bewässerung;
  • hohe Frostbeständigkeit;
  • einfache Reproduktion;
  • fast vollständige Unverwundbarkeit gegen Schädlinge und Krankheiten;
  • gutes Wachstum und Entwicklung an gut beleuchteten und dunklen Orten;
  • schnell wachsende Reben bieten einen dichten Schleier.

Wie man wilde Trauben pflanzt

Malerische Hecken können niemanden gleichgültig lassen. Die Anlage wird fast überall akzeptiert. Das einzige, woran man sich erinnern sollte, ist, dass es durch kalte Winde negativ beeinflusst wird..

Nachdem Sie sich entschieden haben, Ihr Gartengrundstück zu diversifizieren, müssen Sie sich mit einfachen Empfehlungen zum Pflanzen wilder Trauben vertraut machen. Sie können einen Busch in einem Kindergarten kaufen oder ihn selbst in der Stadt finden, da er oft frei verfügbar ist..

Sitzplatzauswahl

Die natürliche Unprätentiösität der Trauben macht die Wahl des Pflanzortes prinzipienlos. Diese schnell wachsende Rebe nimmt jede ihr zugewiesene Fläche ein. Ein wichtiger Punkt: Es ist zu beachten, dass die Farbe der Blätter von der Beleuchtung abhängt.

In der strahlenden Sonne erhalten "mädchenhafte" Trauben eine schöne orange oder lila Farbe oder andere Rottöne. An einem schattigen Ort können die Blätter bis zum Einsetzen des Frosts hellgrün bleiben. Dennoch wird erfahrenen Gärtnern empfohlen, die Sonnenseiten des Geländes zu bevorzugen, was das Wachstum der Reben in gewissem Maße beschleunigt und ihre Blätter in atemberaubenden Farben färbt.

Bodenmerkmale

Die Pflege und das Pflanzen wilder Trauben ist so einfach, dass jeder kultivierte Boden ausreicht. Die Pflanze neigt dazu, auch unter den ungünstigsten Bedingungen Wurzeln zu schlagen. Das beste Wachstum und die beste Entwicklung der Reben sind jedoch auf fruchtbarem Boden zu erwarten, der für Feuchtigkeit gut durchlässig ist..

Für den Fall, dass der Boden nicht kultiviert wird, sollten die ausgegrabenen Pflanzlöcher vorbereitet werden. Dazu wird eine ca. 15 cm dicke Drainageschicht auf den Boden der Gruben gelegt und mit einer fruchtbaren Mischung aus Humus, Erde und Sand bestreut.

Das Bedürfnis nach Unterstützung

Die wilde Rebe wächst schnell und kann jede Oberfläche flechten, sei es ein Zaun oder fast glatte Wände. Die Pflanze selbst braucht keine besondere Unterstützung, aber sie wird definitiv benötigt, wenn die Trauben nach einigen Jahren zu einem überwältigenden grünen Teppich werden..

Daher sollte im Voraus eine starke Unterstützung vorbereitet werden. In einem offenen Bereich wird eine Hecke aus Metallgitter diese Rolle gut erfüllen. Und es ist vorzuziehen, Gitter in der Nähe der Hauswände zu verwenden. Während des ersten Jahres wird empfohlen, die Triebe junger Trauben in die richtige Richtung zu lenken und sie auf einer Unterlage zu befestigen.

Pflege nach der Landung

Im zweiten Jahr nach dem Pflanzen wilder Trauben besteht die Pflege aus dem Beschneiden und Füttern. Die Pflanze kann sich durch Selbstsaat vermehren, was es erforderlich macht, die Trauben rechtzeitig abzuschneiden. Diese einfachen Manipulationen befreien die Umgebung von jungem Wachstum und Beerenbrei, wodurch die Gefahr besteht, dass sie sich während ihrer Reifung bilden..

Nur neue Pflanzen müssen gefüttert und zusätzlich bewässert werden. Erwachsene Trauben wachsen ohne diese Maßnahmen gut. Was sich wirklich positiv auf die Entwicklung der Reben auswirkt, ist die Bedeckung des Stammstammkreises mit einer etwa 5 cm dicken Schicht Humus, Torf oder Heu. Dadurch bleibt der Boden immer kühl und feucht.

Nach dem Pflanzen wilder Trauben erfordert die Pflege im Winter einen zuverlässigen Schutz. Das Verfahren ermöglicht es Ihnen, das Wurzelsystem der Pflanze intakt zu halten, hilft jedoch möglicherweise jungen Trieben nicht. Dies hat jedoch keine negativen Auswirkungen auf das weitere Wachstum der Rebe..

Eine Hecke bilden

Die Wachstumsrate von "mädchenhaften" Trauben ist erstaunlich und reicht von 2 bis 4 m in einem Jahr. Die Wachstumskraft der Triebe nimmt ständig zu. Aus diesem Grund sollte die Bildung der Pflanze bereits im nächsten Jahr nach dem Pflanzen behandelt werden. Andernfalls riskiert der Gärtner eine formlose grüne Masse..

Der Hauptzweck des Beschneidens besteht darin, unerwünschtes Weinwachstum zu vermeiden. Die erste Aufgabe besteht darin, der Rebe beizubringen, wie ein Fächer zu wachsen. Um dies zu vervollständigen, sollten Sie die Hauptwimpern in Form von Strahlen entlang des Trägers führen und sie so verteilen, dass sie die gesamte für die Idee zugewiesene Oberfläche bedecken..

Die weitere Bildung der Absicherung besteht aus einfachen Maßnahmen:

  • Junge Triebe werden während ihrer Entwicklung auf einem Träger fixiert.
  • Seitlich wachsende Triebe müssen entfernt werden..
  • Das Wachstum der Trauben wird überwacht und das Kriechen der Reben auf dem Boden wird verhindert, da die Pflanze Wurzeln schlagen und das angrenzende Gebiet erobern kann.
  • Der hygienische Schnitt wird im Sommer durchgeführt, und die Formgebung muss im Frühjahr erfolgen, wenn die Trauben noch nicht aufgewacht sind.

Sanitärschnitt bezieht sich auf die Entfernung beschädigter, kranker oder überflüssiger Äste. Nach dem Eingriff sollte der Gärtner darauf vorbereitet sein, dass die Pflanze bald Triebe mit neuer Kraft freisetzt..

Reproduktion

Wie vermehrt man wilde Trauben? Stecklinge sind die einfachste Option. Pflanzenmaterial kann unabhängig im Waldgürtel und in der Stadtgrenze bezogen werden, oder Sie können Ihre Nachbarn fragen. Holzige Stecklinge wurzeln am besten.

Zum Pflanzen benötigen Sie Zweige mit 3-5 gesunden grünen Knospen. Die Wahl sollte an einem Weinstock gestoppt werden, der so dick wie ein Bleistift ist. Die Pflanze sollte in 20-30 cm große Segmente mit der erforderlichen Anzahl von Knospen unterteilt werden.

Vorbereitete Stecklinge werden in 8-10 cm tiefe Gruben gelegt und so instilliert, dass sich 2 Knospen unter der Erde befinden und der Rest darüber liegt. Der Abstand zwischen den Pflanzen sollte 1,5 m betragen. Nach dem Pflanzen müssen sie bewässert werden. Während der Trockenzeit müssen junge Trauben gewässert werden, bis ein aktives Wachstum und eine aktive Entwicklung erkennbar sind. Bei einer übermäßig hellen Sonne über den gepflanzten Stecklingen wird empfohlen, einen Schatten zu bauen.

Fortpflanzung durch Wurzelsauger

Eine andere sehr einfache Art, eine Pflanze zu vermehren, besteht darin, Wurzeltriebe zu pflanzen. Es kommt vor, dass der Gärtner die weitläufigen wilden Trauben nicht im Auge behält. In diesem Fall können auf dem Boden kriechende Reben von selbst Wurzeln schlagen..

Wie pflanzt man wilde Trauben mit Saugnäpfen? Dazu werden Triebe mit Wurzeln einfach ausgegraben und an der gewünschten Stelle gepflanzt. Der Abstand zwischen den Pflanzungen sollte innerhalb von 1 m liegen. Junge Pflanzen sollten sofort reichlich gewässert werden.

Samenvermehrung

Es ist ratsam, Samen in lockeren, fruchtbaren Boden zu pflanzen. Die am besten geeignete Zeit für das Verfahren ist Frühling und Herbst. Diese Methode der Züchtung von "mädchenhaften" Trauben gilt als die problematischste.

Falls das Pflanzen von Samen im Frühjahr geplant ist, sollten diese gehärtet werden. Das Pflanzenmaterial wird 1,5 Stunden in kaltes Wasser gelegt, dann in ein Baumwolltuch gewickelt und weitere 6-7 Tage im Kühlschrank belassen. Samen sollten in kleine Löcher von 1 cm Tiefe gepflanzt werden.

Fortpflanzung durch Schichtung

Es ist ganz einfach, Schichten zu bilden. Dazu müssen Sie an Stellen, an denen sich grüne Knospen befinden, bis zu einer geringen Tiefe in die Rebe graben. In dieser Position wird die Anlage mit improvisierten Materialien fixiert..

Es ist ratsam, die gegrabenen Trauben regelmäßig zu gießen. Nach einigen Bewässerungen erscheinen junge Wurzeln an den Stellen der Knospen, und nach und nach ist die Pflanze bereit, einen lebenden Zaun zu bilden..

Wie man wilde Trauben umpflanzt

Wie kann man bei Bedarf wilde Trauben verpflanzen? Es versteht sich, dass die Umsetzung des Plans umso schwieriger ist, je älter die Anlage ist. Und obwohl es Fälle gibt, in denen Büsche im Alter von 5 oder mehr Jahren erfolgreich umgepflanzt wurden, wird die Aufgabe durch die Länge der Reben ausgewachsener Trauben erschwert. Pflanzen im Alter von 1-2 Jahren gelten als geeignetere Exemplare..

Die Größe der Grube, in die das Transplantat geplant ist, sollte ungefähr der Größe des Wurzelsystems des Busches entsprechen, und die Tiefe sollte etwas höher sein. Zerkleinerte Keramikfliesen, zerbrochene Ziegel oder anderes Material, das die Rolle der Entwässerung spielt, werden unten platziert. Die Größe dieser Schicht beträgt ca. 15 cm.

Nach dem Ablassen werden 20 cm Sand gegossen. Als nächstes muss die Grube zur Hälfte mit einer fruchtbaren Mischung aus Humus, Sand und Erde im Verhältnis 2: 1: 2 gefüllt werden. Der resultierende Boden sollte sich absetzen und verdichten, was ungefähr 2 Wochen dauern wird.

Zu diesem Zeitpunkt wird der Busch selbst für die Transplantation vorbereitet. Die Trauben werden beschnitten und so gekürzt, dass die Pflanze bequem bewegt werden kann. Der Busch wird mit Wurzeln und einem irdenen Klumpen ausgegraben, wonach die Trauben in ein Loch gelegt und mit Bodenmischung bestreut werden. Der Wurzelkragen sollte in Bodennähe belassen werden. Der transplantierte Busch wird reichlich bewässert. Fügen Sie die Blumenerde hinzu und verdichten Sie sie gegebenenfalls.

Krankheiten und Schädlinge

"Mädchenhafte" Trauben sind extrem krankheitsresistent und für Insekten nicht von Interesse. Das Auftreten von Fäulnis auf den Blättern weist jedoch auf eine unsachgemäße Pflege hin. In diesem Fall ist es notwendig, das Gießen zu beenden und kranke Triebe und Blätter loszuwerden. Danach wird die Pflanze mit einer Fungizidlösung behandelt..

Die Pflege und das Pflanzen von wilden Trauben, deren Foto oben zu sehen ist, ist selbst für einen unerfahrenen Gärtner nicht schwierig. Die Pflanze kommt unter anderem gut mit der Bodendeckerfunktion zurecht. Mit seiner Hilfe ist es möglich, selbst die schwierigste Landschaft zu veredeln, sei es ein dunkler Ort, ein offenes Trockengebiet oder ein felsiger Hang..

Wie man mädchenhafte Trauben pflanzt und anbaut: Empfehlungen und Video

Jungfrau Traube ist eine schnell wachsende und unprätentiöse Liane, die häufig als Element der Landschaftsgestaltung in Gartengrundstücken, auf Land- und Stadtgütern verwendet wird. Geschnitztes Laub mit leuchtenden Grün-, Rot- und Gelbtönen kann Wänden, Häusern und anderen Gebäuden ein malerisches Aussehen verleihen.

Vorteile und Nachteile

Wo und wann man Jungtrauben pflanzt

Wie man mädchenhafte Trauben pflanzt

Jungfrau Traubenpflege

Trauben im Frühjahr beschneiden

Schädlinge und Krankheiten

Wintervorbereitungen

Arten und Sorten von Trauben

Vorteile und Nachteile

Bei der Planung des Anbaus von mädchenhaften Trauben sollte man nicht nur die positiven Eigenschaften der Pflanze kennen, sondern auch ihre Nachteile..

Leistungen

Flexible Rankenstiele ermöglichen es, mit einem vorbereiteten Rahmen alle dekorativen Formen zu kreieren - von einfach bis bizarr.

Unter anderen Vorteilen von "wilden" Trauben:

  • dekoratives, attraktives Erscheinungsbild den ganzen Sommer über und bis zum Spätherbst;
  • schützt Gebäude vor Hitze, Staub, Regen und Wind;
  • hohe Überlebensrate, anspruchslos für Boden und Beleuchtung;
  • praktisch nicht anfällig für Krankheiten und Schädlinge;
  • Haltbarkeit - behält dekorative Eigenschaften über die gesamte Lebensdauer bei;
  • gute Frostbeständigkeit, Wimpern gefrieren normalerweise nicht aus;
  • verbesserte Regeneration - neue wachsen schnell anstelle beschädigter Teile;
  • Beständigkeit gegen Feuchtigkeitsmangel - bei schlechter Bewässerung versorgt ein entwickeltes Wurzelsystem die Pflanze mit Feuchtigkeit aus dem Boden;
  • erhöhte Wachstumsraten - es wächst bis zu 25 m hoch, in den ersten 2-3 Jahren wächst es um mehrere Meter;
  • benötigt nicht viel Platz auf dem Gelände, deckt aber große Flächen ab.

Mädchenhafte Trauben in der Dekoration der Website

Nachteile

Einige der Vorteile einer Rebe können, wenn sie falsch platziert oder gepflegt werden, leicht zu ihren Nachteilen werden:

  1. Starke Stängel können unter dem Dach wachsen und eindringen (insbesondere unter Schiefer und Schindeln) und im Laufe der Zeit Störungen verursachen sowie die Dachrinnen verstopfen. Sie treten hauptsächlich beim Anbau von Trauben in der Nähe von Gebäuden auf..
  2. Ein starkes und schnell wachsendes Wurzelsystem kann in der Nähe des Fundaments zu dessen Zerstörung führen.
  3. Wenn dichtes Laub in der Nähe von Fenstern und Terrassen gepflanzt wird, entsteht viel Schatten. Um den Zugang des Lichts zu den Räumlichkeiten zu verbessern, ist es notwendig, regelmäßig Triebe zu entfernen und eine grüne Masse zu bilden.
  4. Spät in Bezug auf das Auftreten von Grün an den Stielen, im Frühjahr ist die dekorative Rolle der Pflanze minimal.

Dichte Abdeckung von überwucherten wilden Trauben

Wo und wann man Jungtrauben pflanzt

Um die maximale Wirkung der Dekoration des Standortes mit diesen Trauben zu gewährleisten, müssen Sie Zeitpunkt und Ort der Pflanzung sorgfältig auswählen..

Sitzplatzauswahl

Die Pflanze ist unprätentiös und kann daher überall gepflanzt werden.

Wenn dekorative Zwecke verfolgt werden, sollten Sie wissen, dass die Farbe des Laubes von der Wahl des Ortes und dem Grad seiner Beleuchtung abhängt:

  1. Auf der Süd-, Südost-, Südwest- und Westseite, wo der Weinberg viel helles Sonnenlicht erhält, wird das Laub von Orange, Lila und anderen Rottönen dominiert.
  2. Auf der Nord- und Ostseite, wo direktes Sonnenlicht fehlt oder für kurze Zeit, bleibt das Laub während der gesamten Saison grün.

Wenn sie an sonnigen Orten gepflanzt werden, wachsen die Trauben schneller, bilden ein dichteres Laub und die Blätter sind größer.

Mit diesen Funktionen können Sie auf Ihrem persönlichen Plot interessante und abwechslungsreiche Farbkompositionen erstellen..

Wachstum von Trauben an einem sonnigen Ort

Wann pflanzen?

Es ist möglich, diese Liane in Begriffen zu pflanzen, die für den Anbau aller Pflanzen gemeinsam sind - im Frühjahr oder Herbst. Wenn möglich, ist es ratsam, die Trauben Ende September bis Anfang Oktober zu wurzeln.

Wie man mädchenhafte Trauben pflanzt

Einer der Namen der Pflanze ist "wilde Trauben", was insbesondere von ihrer Unprätentiösität unter Wachstumsbedingungen zeugt.

Die Erde

Die Pflanze ist anspruchslos für die Qualität des Bodens und kann auch unter ungünstigen Bedingungen wachsen. Um ihm die besten Wachstumschancen zu bieten, sollten Sie einen fruchtbaren Boden wählen, der ziemlich locker ist und Feuchtigkeit gut durchlassen und speichern kann. Geeignete Lehmarten mit relativ neutralen pH-Werten - im Bereich von leicht sauer bis leicht alkalisch.

Die korrekte Passform umfasst die folgenden Schritte:

  1. In ungeeigneten Böden werden Gruben oder Gräben mit einer Breite und Tiefe von 50-60 cm vorgefertigt.
  2. Eine Drainageschicht (Ziegelbruch, Schotter, Blähton) wird auf den Boden von mindestens 10-15 cm gelegt.
  3. Füllen Sie eine Mischung aus Erde, Humus (Kompost) und Sand in einem ungefähren Verhältnis von 2: 2: 1 ein.
  4. Wenn Sie in einen Behälter pflanzen, ist es ratsam, ihn mit einer Breite und Tiefe von mindestens 30-40 cm zu wählen, da die Pflanze ein entwickeltes Wurzelsystem bildet.
  5. Nach der Vorbereitung der Pflanzstelle wird der Boden regelmäßig zwei bis drei Wochen lang bewässert, damit sich der Boden absetzt und komprimiert.

Landeregeln

Für ein besseres Traubenwachstum werden die folgenden Regeln beachtet:

  1. Das vorbereitete Pflanzenmaterial wird sorgfältig ausgegraben, um die Wurzeln so wenig wie möglich zu beschädigen.
  2. An der geplanten Stelle werden kleine Löcher entsprechend der Größe eines Bodenkomas mit Wurzeln gemacht. Abhängig von der gewünschten Dichte der grünen Bedeckung kann ein Abstand von 50 bis 100 cm zwischen benachbarten Sämlingen eingehalten werden. Selbst mit ausreichend großen Lücken wachsen die Trauben ziemlich dicht und bilden viele Triebe.
  3. Die Wurzel des Sämlings wird in das Loch getaucht, mit Erde bestreut und leicht verdichtet. Der Wurzelkragen bleibt in Bodennähe oder etwas höher. Vor dem Pflanzen wird zur Verbesserung der Wurzelbildung "Epin" oder "Kornevin" in die Gruben eingeführt.
  4. Die gepflanzten Pflanzen werden bewässert. Die Erdoberfläche kann nach dem Gießen mit Erde, Humus und Kompost gemulcht werden. Dies hält die Feuchtigkeit länger und ermöglicht ein besseres Wachstum..

Bewurzelter Sämling mit jungen Trieben

Beim Pflanzen und Umpflanzen von Trauben wird im Voraus eine Unterstützung für das Wachstum vorbereitet. Rahmen und Gitter werden installiert, starke Fäden und Drähte werden gezogen. Pflanzen, die älter als 2 Jahre sind, sollten nicht transplantiert werden, da es schwierig ist, lange Triebe von der alten Stütze abzureißen und eine neue zu füllen. Besser junge Setzlinge pflanzen.

Pflanzmethoden

Sie können mädchenhafte Trauben auf verschiedene Arten anbauen:

  • Die Pflanze wurzelt in Stecklingen.
  • verwurzelt durch Wurzelsauger und Schichtung;
  • Sie können Samen säen, aber dies ist ein mühsamerer Prozess.

Pflanzsamen

Eine wenig angewandte Methode, da die Samen von Jungtrauben oft keine Zeit zum Reifen haben. Darüber hinaus sorgen andere Pflanzmethoden für ein schnelles und vollständiges Wachstum..

Die Samen werden in vorbereiteten, lockeren und aromatisierten Böden bis zu einer Tiefe von 1 cm gepflanzt. Die Pflanzdaten sind Frühling (April-Mai) und Herbst (September-Oktober). Für die Frühjahrspflanzung muss gehärtet werden: Die Samen einige Stunden in kaltem Wasser einweichen, in ein feuchtes Tuch legen und eine Woche im Kühlschrank aufbewahren.

Aussaat von Traubenkernen

Stecklinge pflanzen

Das Wurzeln von Stecklingen ist einfacher als das Pflanzen von Samen. Es wird verwendet, wenn es nicht möglich ist, Stecklinge oder Wurzelsauger zu bekommen. Das Pflanzen kann während der gesamten warmen Zeit erfolgen, vorzugsweise im Herbst oder Frühling..

Für die Reproduktion ist es besser, verholzte Stammfragmente zu nehmen. Weintriebe werden in Stecklinge geschnitten, die 25 bis 30 cm lang und ungefähr so ​​dick wie ein Bleistift sind - so dass jeder 3-5 volle Knospen hat. Dann werden sie in weichen, lockeren Boden eingegraben, so dass zwei oder drei Knospen über der Oberfläche bleiben. Nach dem Pflanzen ist das Land gut bewässert. In der heißen Jahreszeit wird der Wurzelbereich mit einer Mulchschicht bestreut, um die Feuchtigkeit zu speichern und feucht zu halten. Sämlinge sollten vor hellem Sonnenlicht geschützt werden..

Stecklinge zum Pflanzen vorbereiten

Schichten und Wurzelsauger

Die günstigsten und schnellsten Methoden zur Vermehrung von Trauben sind Wurzelsauger und Schichtung. Wenn die Stängel der Pflanze Bodenkontakt haben, bilden sich leicht Wurzeln auf ihnen. Dies geschieht besonders leicht bei jungen Trieben, die die Unterstützung nicht erreichen konnten. Zur Transplantation wird der Stamm zwischen der Wachstumsstelle und der Mutterwurzel abgeschnitten, ein junger Spross mit Wurzeln wird zusammen mit einem Erdklumpen ausgegraben und an den geplanten Ort gebracht. Der Wurzelkragen ist nicht begraben.

Fortpflanzungsschema von Trauben durch Schichtung

Sie können den Wurzelprozess künstlich durchführen - indem Sie die Wimpern der Lianen entfernen und auf dem Boden verteilen. Alle 40-50 cm wird es an Stellen mit Nieren bestreut oder getropft. Sie können den Trieb mit Schleudern, Haarnadeln reparieren.

Vergrabene Stängel befeuchten ständig. Nach der Wurzelbildung wird der Spross in Stücke geschnitten und in vorbereitete Löcher oder Gräben gepflanzt.

Jungfrau Traubenpflege

Die Pflanze wächst auch bei minimaler Bewässerung und ohne Düngung gut. Die Hauptaufgabe, sich um ihn zu kümmern, ist das Beschneiden und Formen..

Bewässerung

Jungferntrauben müssen nicht regelmäßig gegossen werden. In feuchten Klimazonen oder bei mäßigen Niederschlägen muss es überhaupt nicht bewässert werden. In trockenen, heißen Perioden reicht es aus, den Boden unter den Pflanzungen ein- oder zweimal im Monat gut zu befeuchten. Wenn die Rebe in Behältern wächst, muss der Boden sorgfältiger gepflegt und bei Bedarf angefeuchtet werden. Ein gutes Ergebnis für die Beibehaltung der Feuchtigkeit wird erzielt, indem eine Mulchschicht unter die 5-7 cm dicken Wurzeln gelegt wird.

Einen jungen Sämling gießen

Top Dressing

Da "wilde" Trauben keine Früchte tragen, bedarf es keiner besonderen Fütterung. Um die Stängel und Blätter mit Nährstoffen zu versorgen, reicht es aus, während des Pflanzens organische Stoffe abzulegen und als Mulch zu bestreuen. Zusätzlich können Sie im Sommer ein oder zwei Güsse mit einem komplexen Mineraldünger (Nitroammophos) durchführen - 2-3 TL. für 10 Liter Wasser.

Trauben im Frühjahr beschneiden

Da die Rebe sehr schnell wächst (das jährliche Wachstum beträgt zwei bis drei Meter), muss sie regelmäßig geschnitten werden. Es ist besser, dies im Frühjahr zu tun, da Sie gleichzeitig die vom Frost betroffenen Triebe entfernen können. Beim Erstellen dekorativer Elemente wird das Trimmen mit formativen Aktionen kombiniert..

Um das Beschneiden und Erstellen der Pflanzenkrone zu vereinfachen, gibt es einfache Regeln:

  1. Überlegen Sie sich und bereiten Sie dekorative Designs im Voraus vor. Bilden Sie die Krone, die das Wachstum der Triebe steuert, bereits ab dem ersten Pflanzjahr.
  2. Verteilen Sie die Stiele gleichmäßig über die Stütze. Lassen Sie sie nicht zu stark verheddern oder verdicken. Befestigen Sie die wachsenden Triebe rechtzeitig, damit sie nicht in separaten Wimpern ausgeschlagen werden und nicht außerhalb der vorgesehenen Struktur wachsen.
  3. Stellen Sie sicher, dass junge Triebe nicht über den Boden kriechen. Dies ist mit ihrer schnellen Verwurzelung behaftet. In kurzer Zeit können Trauben eine große Fläche einnehmen, die nur schwer von Dickichten zu befreien ist.
  4. Der formative Schnitt erfolgt im Frühjahr, bevor die Knospen erwachen. Das Fehlen von Laub erleichtert die Arbeit erheblich.
  5. Der hygienische Schnitt - Entfernung alter, beschädigter, ausgetrockneter und kranker Stängel - wird während der gesamten Gartensaison durchgeführt.
  6. Überverdickte und ineinander verschlungene Arrays lassen sich leichter abkürzen und von vorne beginnen.

Frühlingsschnitt und Kronenbildung

Schädlinge und Krankheiten

Jungferntrauben haben eine beneidenswerte Resistenz gegen Krankheiten und Insektenschädlinge. Wenn bei übermäßiger Feuchtigkeit die Stängel und Blätter der Pflanze von Fäulnis betroffen sind, sollten sie entfernt werden.

Sie müssen vorübergehend auf das Gießen verzichten und die Krone mit einer Lösung eines Fungizidpräparats behandeln:

  • Bordeaux Flüssigkeit;
  • Rowright;
  • Ridomil;
  • Topas und andere.

Wenn ein Schädling gefunden wird, können Sie eine insektizide Lösung anwenden:

Gewöhnliche Blattläuse können leicht mit einem Wasserstrahl aus einem Schlauch abgewaschen oder mit einer Waschseifenlösung behandelt werden.

Wintervorbereitungen

In Regionen mit kaltem Klima und harten Wintern ist es gut, eine fünfblättrige (Virginian) Traubenart anzubauen. Es ist am widerstandsfähigsten gegen Frost und erfordert keine Isolierung. Andere Arten (dreizackige Trauben, Henry, Thomson) sind thermophiler. Um sie vor dem Einfrieren zu schützen, ist es besser, sie von den Stützen zu entfernen und abzudecken. Bei jungen Pflanzungen kann eine Erwärmung erforderlich sein. Um sie vor dem Einfrieren zu schützen, ist der Boden mit den Sämlingen mit trockenem Laub und Fichtenzweigen bedeckt.

Trauben für die Überwinterung vorbereiten

Arten und Sorten von Trauben

Im Gartenbau und in der Landschaftsgestaltung sind drei Arten dekorativer Trauben weit verbreitet:

  • Fünfblättrig (Virginian);
  • Dreizackig (Efeu);
  • Befestigt.

Fünfblättrig (Virginian)

Die häufigste Art in persönlichen Parzellen. Herkunftsort - feuchte Wälder im Osten Nordamerikas. Dies ist eine große Liane von bis zu 20 m Länge. Junge Triebe von roter Farbe werden mit zunehmendem Alter grün. Die Blätter bestehen aus länglichen (bis zu 10 cm) spitzen Blättern an Blattstielen. Die Oberseite ist dunkelgrün, die Unterseite ist hell.

Die Art hat eine Reihe von Vorteilen:

  • hohe Überlebensfähigkeit;
  • wächst in städtischen Umgebungen;
  • multipliziert leicht;
  • nicht anfällig für Krankheiten und Schädlinge;
  • braucht keinen Schutz für den Winter.

Im Ziergartenbau sind die häufigsten Sorten:

  1. Engelman. Hat Blätter reduziert.
  2. Mauer. Aufgrund der besonderen Struktur der Haftantennen können Triebe auch steile Oberflächen erklimmen.
  3. Behaart. Sorte mit verbesserter dekorativer Wirkung, Triebe und Krone in rötlichen Tönen, kurz weichhaarige Unterseite der Blätter.
  4. Sternenduschen. Crohn ungewöhnlicher Farben: grün mit weißen Flecken im Sommer, rot mit rosa im Herbst.

Star Showers Vielfalt

Dreizackig (Efeu)

Die Art stammt aus den Gebieten China, Japan und Korea. Dies ist eine Rebe mit verzweigten Ranken und zahlreichen Saugnäpfen..

Blätter bis zu 20 cm groß, mit glatter Haut und unterschiedlicher Form:

Die Blätter haben eine andere Farbe:

  • im Frühjahr haben sie eine hellviolette Farbe;
  • im Herbst - goldgelb, leuchtend rot oder bronze.

Trotz der attraktiven dekorativen Eigenschaften ist die Art nicht sehr widerstandsfähig gegen niedrige Temperaturen: Sie hält nur kurzfristigen Kälteeinbrüchen bis zu –15 ° C stand. Geeignet für den Anbau in Regionen mit warmem und mildem Klima, gefriert unter härteren Bedingungen.

Folgende Sorten sind in der Landschaftsgestaltung bekannt:

  1. Golden. Blätter von Marmorfarbe: auf grünem Hintergrund goldgelbe Flecken;
  2. Lila. Die Farbe der Blätter ist während der gesamten Saison dunkelviolett;
  3. Vicha (Vici). Das Laub ist relativ klein, sattgrün.

Befestigt

Die Heimat dieser Art ist auch Nordamerika. Pflanze bis zu 3 m lang. Es hat dekorative Blätter von 3-5 abgerundeten tropfenförmigen Blütenblättern. Die Krone ist dunkelgrün, glänzend, die Unterseite ist matt, hell.

Die Art ist nicht sehr widerstandsfähig gegen Kälte und wächst daher in Regionen mit warmem Klima:

Zusammen mit den Sorten dieser drei Arten werden seltenere Sorten angebaut:

  • mädchenhafte Traube Henry;
  • Siebenblatt;
  • Thomson.

Fotogallerie

Das Foto zeigt Optionen für die Dekoration von Häusern und Herrenhäusern mit Jungtrauben.

Video

Das Video zeigt die Pflanzenpflege und die wohltuenden Eigenschaften von Jungtrauben. Gefilmt von Sadovy Mir Kanal.

Regeln für das Pflanzen und Pflegen von mädchenhaften Trauben. Tipps zum Pflanzen und Pflegen von mädchenhaften Trauben.

Hauptseite »Veröffentlichungen» Regeln für das Pflanzen und Pflegen von Trauben. Tipps zum Pflanzen und Pflegen von mädchenhaften Trauben.

Die interessanteste und praktischste Art, die Umgebung zu dekorieren, besteht darin, geeignete Pflanzen zu pflanzen. Der Vorrang in dieser Hinsicht liegt bei Obstarten wie Lianen, insbesondere Jungfrauen. Wenn Sie es auf Ihrer eigenen Website platzieren, können Sie viele verschiedene Probleme lösen und die Attraktivität erheblich steigern..

Inhalt:

Um den Raum richtig abzugrenzen und zu dekorieren, lesen Sie die Regeln für das Pflanzen, die Fortpflanzung und die Pflege. Unter allen Umständen wird Sie das Ergebnis mit dem Charme der Landschaft und der minimalen Zeit, die für die Aufrechterhaltung ihrer Integrität aufgewendet wird, in Erstaunen versetzen.

Besonderheiten von Trauben

Die Jungfrau, deren wissenschaftlicher Name Parhenocissus ist, erfreut sich aufgrund ihrer Unprätentiösität und Widerstandsfähigkeit gegen Winterkälte einer ständigen Beliebtheit. Es gibt ungefähr 10 Sorten, darunter sowohl immergrüne Sorten als auch Laubbaumsorten, die für unseren Breitengrad beliebter sind..

Vorteile des Anbaus von Jungtrauben

  • Die Attraktivität des dekorierten Bereichs bleibt vom Frühsommer bis zum Spätherbst erhalten.
  • Es entwickelt sich schnell, die Standardhöhenzunahme beträgt 2-3 Meter pro Jahr.
  • Eine dichte, dichte Laubdecke verbirgt günstig alle Teile des Trägers und verleiht der erzeugten Form eine Natürlichkeit.
  • Beständig gegen die zerstörerischen Aktivitäten verschiedener Parasiten.
  • Die Fähigkeit, auch auf kleinem Raum zu landen.
  • Einfache Reproduktion auf jede geeignete Weise.
  • Mit einem gut ausgewählten Landeplatz bietet es zuverlässigen Schutz für alle Strukturen auf dem Gelände vor Überhitzung und übermäßiger Ansammlung von Feuchtigkeit.

Wichtig! Wenn Sie sich entschieden haben, eine mädchenhafte Traube zu kaufen und auf Ihrer Website zu pflanzen, denken Sie daran, dass Sie während der Blüte keine leckeren Früchte und keinen Farbenrausch bekommen. Das helle saftige Grün des dichten Laubes dieser Liane sieht jedoch nicht weniger attraktiv aus, weshalb sich die mädchenhaften Trauben, deren Foto unten angeboten wird, gut für die Kombination mit anderen Pflanzen in benachbarten Gebieten eignen.

Beliebte Arten und Sorten

Von allen Arten von Jungferntrauben sind die folgenden Sorten die interessantesten und geeignetsten für die Vermehrung in einem privaten Garten unseres Breitengrads:

1. Dreizackig. Unter den Merkmalen der Entwicklung einer solchen Rebe fällt das Prinzip des Höhenwachstums deutlich auf. Verzweigte Antennen, die sich beim Ausdehnen in eine Art Saugnäpfe verwandeln, tragen zur zuverlässigen Befestigung an den Trägern bei. Das Laub dieser Sorte zeichnet sich durch eine besondere dekorative Ausstrahlung aus - eine satte Kräuterfarbe mit einer glänzenden Oberfläche. Die Dichte dieses Strauchs ist so hoch, dass Sie keine Schwierigkeiten haben, im ausgewiesenen Bereich eine dichte Abdeckung zu bilden..

Die Fortpflanzung erfolgt vorzugsweise durch Samen. Die beliebtesten Sorten dreieckiger Trauben:

Wichtig! Wenn Sie diese Sorte mädchenhafter Trauben bevorzugen, deren Pflege nicht viel Zeit und Mühe erfordert, pflanzen Sie sie an einem gut beleuchteten, sonnigen Ort.

2. Veichi ("Veitchii"). Das auffällige Unterscheidungsmerkmal dieser dreieckigen Rebsorte ist die einfache Form von groben, großformatigen Blättern. Die ersten Trauben dieser Art verleihen dem Landschaftsgebiet im Herbst eine besondere Attraktivität und Helligkeit, wenn das Laub einen farbenfrohen Rotton annimmt. Unmittelbar nach dem Pflanzen entwickeln sich die Weinreben ziemlich langsam und erfordern regelmäßige Fütterung und sorgfältige Bewässerung. Aber bereits ab dem zweiten Wachstumsjahr variieren die Wachstumsänderungen bis zu 2,5 Meter. Die Reproduktion erfolgt ausschließlich durch Stecklinge.

Wichtig! Solche Sorten werden hauptsächlich zur Bildung einer vertikalen Laubdecke verwendet..

Die Sommerfarbe des Covers ist dunkelgrün, im Herbst wechselt sie zu karminrot, was sicherlich die Attraktivität der gesamten künstlerischen Landschaft der Landschaft der Region erhöht. Erwachsene erreichen eine Länge von 20 Metern, wodurch sie nach eigenem Ermessen günstig positioniert werden können. Beachten Sie bei der Auswahl einer Sorte dieser Jungfrau die folgenden Optionen:

  • Engelmanii
  • F. Murorom
  • F. Hirsuta
  • Sternenduschen.

Wichtig! Sorten dieser Kategorie gelten als die dekorativsten. Berücksichtigen Sie daher sorgfältig die Gestaltung des Standorts und den Anbau von Jungtrauben dieser Art, um alle Vorteile der fünfblättrigen Rebe voll auszuschöpfen..

Wo man jungfräuliche Trauben pflanzt?

In Anbetracht der Pracht und Originalität der Laubform ist diese Weinrebe eine hervorragende Dekoration für:

  • Hausfassade
  • Pavillons
  • Dachboden
  • Veranden
  • Abgrenzung des Standortes als Absicherung.

Wichtig! Wählen Sie eine geeignetere Option unter Berücksichtigung der Gestaltungsmerkmale Ihres Wohn- und Landschaftsdesigns.

Video

Sehen Sie sich das Video an, das eine der Möglichkeiten zeigt, den Standort mit Hilfe von Trauben zu arrangieren, um die Pracht und Attraktivität dieses Strauchs unabhängig zu bewerten und sich die Möglichkeiten seiner Entstehung für die Gestaltung Ihres eigenen Gebiets vorzustellen.

Was ist bei der Auswahl eines Landeplatzes zu beachten??

Günstig von den mädchenhaften Trauben unterschieden ist das Fehlen hoher Standortanforderungen. Beachten Sie jedoch bei der Auswahl eines bestimmten Standorts die Empfehlungen für die erworbene Sorte:

  • Einige Pflanzen entwickeln sich unter der sengenden Sonne schneller
  • Für Individuen anderer Sorten wird der schattierte Bereich auf der Nordseite für ein volles Wachstum komfortabler und komfortabler.

Wichtig! Bitte beachten Sie, dass der Schatten des zukünftigen Laubes davon abhängt, wo genau Sie die Samen der ersten Trauben pflanzen. Die Sorten, die in einem gut beleuchteten Gebiet wachsen, erhalten im Herbst kräftige Farben - lila, rot, orange. Schattenpflanzen ändern meistens nicht ihre grüne Farbe, wenn es kalt wird.

Welcher Boden eignet sich für den Anbau von mädchenhaften Trauben??

Alle Sorten von Jungtrauben sind unprätentiös, aber es gibt immer noch einige spezifische Anforderungen an die Qualität des Bodens:

  1. Die Landung ist nur auf Kulturland obligatorisch.
  2. Hohe Fruchtbarkeit.
  3. Gute Feuchtigkeitsdurchlässigkeit.

Wichtig! Wenn Sie ein Grundstück gemäß dem Komplex der aufgeführten Kriterien ausgewählt haben, müssen Sie sich nicht um zusätzliche Düngungsverfahren und finanzielle Kosten für deren Erwerb kümmern - die Pflanzen werden unter diesen Bedingungen perfekt Wurzeln schlagen.

Welche Zeit, um Trauben zu pflanzen??

Es gibt keine strengen Regeln bezüglich der Boarding-Zeiten.

Standardlösungen sind wie bei vielen anderen Anlagen großartig:

Wichtig! Trotz dieser weit verbreiteten Meinung empfehlen professionelle Gärtner immer noch, eine solche Rebe Ende September bis Anfang Oktober anzupflanzen. Ständige Untersuchungen haben gezeigt, dass die Überlebensrate in diesem Zeitraum viel höher ist..

Landeregeln

Die Pflanztechnik ist besonders einfach, so dass der gesamte Prozess nicht viel Zeit in Anspruch nimmt.

Zuchtmerkmale

Verwenden Sie zum Anpflanzen von Trauben eine der bequemeren Optionen, wobei Sie die Empfehlungen für die ausgewählte Sorte berücksichtigen:

    Schichten. Wenn Sie diese Pflanzmethode wählen, nehmen Sie die längste Wimper mit den Nieren auf. Wenn Sie Reben in den Boden legen, stellen Sie sicher, dass Sie eine Welle in den Boden legen und die zweite auf der Oberfläche belassen. Die Pflanztiefe der Trauben des Mädchens beträgt in diesem Fall 5 cm. Um die Schichtung zu verstärken, verwenden Sie eine ungebogene Büroklammer oder ein anderes praktisches Gerät.

Wichtig! Sehen Sie sich das Video an, das den gesamten Prozess des Pflanzens von mädchenhaften Trauben mithilfe von Schichten deutlich zeigt.

Wurzelnachkommen. Diese Methode zeichnet sich durch ihre besondere Zweckmäßigkeit aus. Wurzelsauger lassen sich leicht entfernen und in den Boden graben. Positionieren Sie den Sämling beim Pflanzen vorsichtig so, dass sich der Wurzelkragen über dem Boden befindet. Bei der Dekoration eines Grundstücks mit Jungtrauben werden einzelne Reben in einem Abstand von mindestens 1 Meter gepflanzt.

Wichtig! Fragen Sie beim Kauf von Jungtrauben bei einem Spezialisten nach Ihrer bevorzugten Vermehrungsmethode.

Pflanztechnik von Sämlingen

Informieren Sie sich ausführlicher über die Reihenfolge der Arbeiten beim Pflanzen von Stecklingen von Jungtrauben, die die beliebteste Methode sind:

    Graben Sie die gesamte Fläche aus, die für das Pflanzen von Jungtrauben vorgesehen ist.

Wichtig! Wenn Sie diese Sorte mädchenhafter Trauben bevorzugen, deren Pflege nicht viel Zeit und Mühe erfordert, pflanzen Sie sie an einem gut beleuchteten, sonnigen Ort.

2. Veichi ("Veitchii"). Das auffällige Unterscheidungsmerkmal dieser dreieckigen Rebsorte ist die einfache Form von groben, großformatigen Blättern. Die ersten Trauben dieser Art verleihen dem Landschaftsgebiet im Herbst eine besondere Attraktivität und Helligkeit, wenn das Laub einen farbenfrohen Rotton annimmt. Unmittelbar nach dem Pflanzen entwickeln sich die Weinreben ziemlich langsam und erfordern regelmäßige Fütterung und sorgfältige Bewässerung. Aber bereits ab dem zweiten Wachstumsjahr variieren die Wachstumsänderungen bis zu 2,5 Meter. Die Reproduktion erfolgt ausschließlich durch Stecklinge.

Wie man mädchenhafte Trauben pflegt?

Angesichts der Unprätentiösität dieser Art von Pflanze wird die meiste Zeit nur darauf verwendet, dem Strauch eine dekorative Form zu geben.

Merkmale der Bildung eines Zierstrauchs

In dieser Hinsicht beziehen sich die Grundregeln auf die Sicherung von Trieben und das Beschneiden:

  1. Stellen Sie während der Entwicklung der ersten Traube Stützen auf, um sie zu verankern.
  2. Führen Sie die Triebe vorsichtig in die richtige Richtung.
  3. Die Prozesse, die nicht gesteuert werden können, entfernen.
  4. Binden Sie unmittelbar nach dem Pflanzen neue Wimpern, damit sie leichter wachsen können..
  5. Entfernen Sie schwache oder beschädigte Triebe sowie Verdickungen.
  6. Achten Sie darauf, alle trockenen Äste im Frühjahr zu entfernen..
  7. Führen Sie regelmäßig einen hygienischen Schnitt durch, da sonst Ihr Strauch schlampig aussieht.

Andere Regeln der Pflege

Um die Attraktivität des Strauchs und seine gesunde Entwicklung zu gewährleisten, halten Sie sich an die folgenden Empfehlungen hinsichtlich der Regelmäßigkeit aller Arbeiten zur Pflege der Trauben des Mädchens:

  • Lösen Sie den Boden beim Zusammendrücken und führen Sie diesen Vorgang sorgfältig durch, um die Triebe nicht zu beschädigen.
  • Wenn Unkraut auftaucht, entfernen Sie es.

Wichtig! Wenn Sie diese Sorte mädchenhafter Trauben bevorzugen, deren Pflege nicht viel Zeit und Mühe erfordert, pflanzen Sie sie an einem gut beleuchteten, sonnigen Ort.

2. Veichi ("Veitchii"). Das auffällige Unterscheidungsmerkmal dieser dreieckigen Rebsorte ist die einfache Form von groben, großformatigen Blättern. Die ersten Trauben dieser Art verleihen dem Landschaftsgebiet im Herbst eine besondere Attraktivität und Helligkeit, wenn das Laub einen farbenfrohen Rotton annimmt. Unmittelbar nach dem Pflanzen entwickeln sich die Weinreben ziemlich langsam und erfordern regelmäßige Fütterung und sorgfältige Bewässerung. Aber bereits ab dem zweiten Wachstumsjahr variieren die Wachstumsänderungen bis zu 2,5 Meter. Die Reproduktion erfolgt ausschließlich durch Stecklinge.

Wichtig! Wenn Sie diese Sorte mädchenhafter Trauben bevorzugen, deren Pflege nicht viel Zeit und Mühe erfordert, pflanzen Sie sie an einem gut beleuchteten, sonnigen Ort.

2. Veichi ("Veitchii"). Das auffällige Unterscheidungsmerkmal dieser dreieckigen Rebsorte ist die einfache Form von groben, großformatigen Blättern. Die ersten Trauben dieser Art verleihen dem Landschaftsgebiet im Herbst eine besondere Attraktivität und Helligkeit, wenn das Laub einen farbenfrohen Rotton annimmt. Unmittelbar nach dem Pflanzen entwickeln sich die Weinreben ziemlich langsam und erfordern regelmäßige Fütterung und sorgfältige Bewässerung. Aber bereits ab dem zweiten Wachstumsjahr variieren die Wachstumsänderungen bis zu 2,5 Meter. Die Reproduktion erfolgt ausschließlich durch Stecklinge.

Fazit

Wie Sie bereits gesehen haben, gibt es bei diesem Prozess keine besonderen Schwierigkeiten, nachdem Sie sich mit den Grundregeln für den Anbau von mädchenhaften Trauben vertraut gemacht haben. Gleichzeitig wird die malerische Natur des grünen Naturteppichs sicherlich die begeisterten Blicke der Gäste auf sich ziehen und Ihnen eine komfortable und gemütliche Erholung im Schatten eines natürlichen Baldachins an einem ausgewählten Landeplatz bieten.


Viele Arten von Pflanzen werden für die Gestaltung des Balkons verwendet. Wenn Sie eine dekorative grüne Wand schaffen möchten, sollten Sie auf Trauben achten.


Die Auswahl der Pflanzen für den eigenen Garten ist recht kompliziert und gleichzeitig sehr spannend. In dieser Hinsicht wird das Interesse von beiden bekannten Typen geweckt -.


Der Apfelbaum gilt als einer der häufigsten Bäume in Gärten, die weit verbreitete Bepflanzung erklärt sich aus dem Wert der Früchte und der Fähigkeit, schnell zu pflanzen.

Mädchenhafte Trauben: Pflanz- und Pflegemerkmale

Beschreibung und Sorten

Die Jungfrau ist eine dekorative Liane mit dichten Weinblättern und lockigen Schnurrbärten, die aufgrund klebriger Pads an den Enden an Zäunen, Rahmen und Leisten an den Wänden haften. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 15 Metern und dient im Sommer als echte Dekoration auf dem Land als Dekoration für einen Pavillon, eine Terrasse oder eine Veranda.

Die bekanntesten sind 2 Rebsorten: fünfblättrig und dreispitzig.

  1. Fünfblättrige oder Virginianische Traube ist eine Liane, die eine Höhe von bis zu 20 m mit hellgrünen, spitzen Blättern und langen Blattstielen erreicht. Näher am Juli beginnt diese Sorte zu blühen, kleine Früchte erscheinen im Herbst. Die gewachsenen Triebe haften mit ihren Antennen an jeder Oberfläche. Die Pflanze bevorzugt lockere fruchtbare Böden, die für das Umpflanzen robust und unprätentiös sind. Resistent gegen Krankheiten kann nur eine Schnecke schaden.
  2. Dreizackige Efeu-Trauben sind attraktiv für Dekorationszwecke und ziemlich frostbeständig. Die Blätter können bis zum Herbst leuchtend rot, kastanienbraun mit gelben Flecken sein - leuchtend orange. Die Sorte „Vicha“ ist für den Anbau auf jedem Boden geeignet, bildet beim Anbau einen Teppich auf dem Boden, liebt aber die Wärme und hat nur im Süden Russlands Wurzeln geschlagen. Die Pflanze wächst in Sämlingen, in Behältern, da die Wurzeln flach sind. Trotzdem ist die Anlage unprätentiös, beständig gegen Abgase und fühlt sich gut an, wenn sie in der Nähe von Straßen gepflanzt wird. Benötigt keine besondere Pflege, nur der Winter muss abgedeckt werden, sonst friert er ein.

Wie man Trauben auf freiem Feld richtig pflanzt

Die Trauben wachsen gut im Süden oder Norden des Gebiets. In der Sonne ist die Farbe der Blätter saftig orange, lila, im Nordgrün. In der Sonne sind die Grüns natürlich saftiger und die Blätter groß und üppig. Liana ist nicht skurril gegenüber dem Wetter. Kann im Frühling, Sommer und Winter gepflanzt werden, um im nächsten Jahr zu härten und besser zu wachsen.

Um Trauben auf offenem Boden zu pflanzen, benötigen Sie:

  1. Graben Sie den Boden aus, legen Sie einen Abfluss aus Blähton oder rotem Backstein bis zu einer Tiefe von 60 cm auf und bestreuen Sie ihn dann mit einer 20 cm hohen Sandschicht.
  2. Füllen Sie das Loch mit einer Mischung aus Kompost, Sand und Laubboden. Die wilde Traube mag keinen zu gedüngten Boden. Durch einen Überschuss an Dünger wird der Boden schnell gesalzen und die Trauben sterben einfach ab. Beim Pflanzen sollte der Wurzelkragen nicht tiefer als der Boden liegen, die Sämlinge sollten in einem Abstand von mindestens 50 cm voneinander gepflanzt werden.

1. Wahl der Landezeit

Landezeit April-Mai oder September-Oktober.

2. Standortauswahl und Bodenvorbereitung

Der Ort für das Pflanzen von Jungferntrauben kann fast jeder sein. Normalerweise ist dies eine Hecke, ein Zaun, ein Zaun, ein Pavillon. Sie können auf jeder Seite pflanzen, wo es Ihnen passt: Nord, West, Ost, Süd. Das Wachstum der Trauben in der Sonne wird natürlich intensiver sein. Um eine malerischere Farbe der Pflanze und ein beschleunigtes Wachstum zu erzielen, ist es besser, in hellen Bereichen auf der Südseite zu pflanzen.

3. Verarbeitung und Vorbereitung des Bodens. Offener Pflanzprozess.

Auf offenem Boden ist es besser, Liane mit Stecklingen zu pflanzen. Im Frühjahr werden Triebe aus dem letzten Jahr mit jeweils 3 Knoten geschnitten. Es ist wünschenswert, dass es 2 schlafende Knospen und 1 große gibt. Die untere Niere am Schnitt stürzt mit einer Neigung zur zukünftigen Unterstützung ab.

Zum Pflanzen junger Triebe wird neben einer erwachsenen Pflanze eine Rille gegraben, eine Peitsche gelegt, eine Schichtung vorgenommen. Wenn die Wurzeln keimen, können die Stecklinge der Liane geschnitten und an verschiedenen vorbereiteten Stellen gepflanzt werden, aber ausreichend beleuchtet.

Der Abstand zwischen den gepflanzten Stecklingen sollte mindestens 1 Meter betragen. Eingegrabene Löcher bis zu einer Höhe von 70 cm werden mit Drainage gefüllt, Pflanzen werden gepflanzt, der Wurzelkragen über dem Boden sollte nicht sichtbar sein. Damit die Trauben schneller Wurzeln schlagen und zu wachsen beginnen, müssen Sie sofort gut gießen. Wenn Sie im Herbst mit einsetzendem Frost von Bord gehen, bedecken Sie es mit Vliesstoff.

Reproduktion

Produziert von:

  1. Bei Samen erfolgt die Aussaat im zeitigen Frühjahr oder Herbst in lockerem Boden bis zu einer Tiefe von 1 cm. Vor der Aussaat werden die Samen 5-7 Stunden in kaltem Wasser eingeweicht, dann ausgehärtet und bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt.
  2. Stecklinge, Trauben wachsen wie Rosen. Abgeschnittene kleine Sprossen mit drei Blättern werden in einen Behälter mit Wasser gegeben, bis neue Wurzeln erscheinen, dann in den Boden gepflanzt und die Blätter regelmäßig mit einer Sprühflasche angefeuchtet. Stecklinge oder Triebe können sofort unter einem Hang in den Boden gepflanzt werden. Hauptsache, 2-3 Knospen verbleiben auf dem Spross über dem Boden. Sie müssen sich auch vor der Hitze schützen, bis die Pflanze Wurzeln schlägt.
  3. Schichten. Die Pflanze sollte mehrere Knospen haben. Die Schichten müssen auf dem Boden ausgelegt, eingegraben, mit Stiften befestigt und bewässert werden. Die Anlage wird in ein paar Wochen eine neue besteigen.

Traubenpflege

Mädchenhafte Trauben sind nicht wunderlich zu pflegen. Es reicht aus, überschüssige Triebe beim Wachsen abzuschneiden, zu fixieren und die Wimpern in die richtige Richtung zu lenken. Im Frühjahr werden meist getrocknete, faule Triebe abgeschnitten, der Boden mit Stickstoffdünger ausgestattet. Im Sommer müssen Sie den Boden regelmäßig lockern und eine Verdichtung verhindern. Wenn Sie die Wurzeln der Trauben freilegen - bestreuen, mit Erde bestreuen.

Wenn der Sommer heiß ist, müssen Sie ihn öfter gießen, jedoch nicht weniger als 3-4 Mal pro Saison. Die Trauben sind frosthart und benötigen für den Winter keinen besonderen Schutz. Selbst wenn einzelne Stämme im Frühjahr eingefroren werden, werden ruhende Knospen wiederhergestellt und beginnen wieder zu wachsen.

Die Trauben brauchen keine Unterstützung. Aufgrund seines Schnurrbartes klettert er selbständig auf jeder ebenen Oberfläche, kann aber unter dem Gewicht seines Gewichts mit einem starken Wachstum fallen. Daher ist es besser, eine Stütze dafür anzubringen, damit sie sich nicht mit einem Teppich auf dem Boden ausbreitet.

1. Bewässerung

Die Trauben sind anspruchslos zum Gießen. Bei schwerer Dürre sollte die Bewässerung nicht mehr als 3-4 Mal pro Jahr erfolgen. In Regionen mit regelmäßigem Regen besteht keine besondere Notwendigkeit, die Trauben zu gießen..

2. Boden für Trauben und Dünger

Die wilde Liane zeichnet sich durch ihr schnelles Wachstum aus, ist nicht boden- und feuchtigkeitsempfindlich, wächst auf jedem Boden recht gut, Hauptsache, der Boden ist nicht zu wassergesättigt, sonst beginnen die Wurzeln der Pflanze einfach zu faulen.

3. Top Dressing

Im Frühjahr wird normalerweise für jede Pflanze eine Stickstoffdüngung angewendet. Es ist nicht überflüssig, die Rebe mit Nitroammofosk (50 g pro Quadratmeter Parzelle) oder Kemira-universal (150 Gramm pro 1 Quadratmeter Parzelle) zu füttern. Pflanzen müssen häufig gefüttert werden, mindestens einmal pro Woche während des aktiven Wachstums der Vegetation, die von Mai bis Oktober 158 Tage dauert.

Die Trauben beginnen Mitte Juni zu blühen. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie den Boden nicht düngen, sondern nur nach Bedarf gießen, um ein Austrocknen des Bodens zu verhindern.

Junge Triebe sollten während der Sommersaison gejätet und der Boden gelockert werden. Frostbeständige Rebsorten vertragen Winter gut: dreizackig und fünfblättrig. Einjährige können leicht gefrieren, aber mit dem Einsetzen des Frühlings wachsen neue Triebe, die Pflanze beginnt kräftig zu wachsen.

4. Krankheiten und Schädlinge

Trauben erliegen keinen Pilzkrankheiten und Insektenfressen. Nur eine Schnecke kann Trauben schädigen.

Aber Gärtner kennen viele Mittel gegen solche Schädlinge:

  1. Verwenden Sie Zitronenschale als Schneckenfalle. Schneiden Sie die Früchte in zwei Hälften, trennen Sie das Fruchtfleisch von der Schale, schneiden Sie ein Loch hinein und platzieren Sie es neben der Pflanze. Die Schnecken werden vom Duft der Grapefruit angezogen und sobald sie in das Loch unter der Schale gelangen, werden sie den Geschmack genießen und Sie können sie sammeln.
  2. Gießen Sie Bier in eine Dose, vergraben Sie es im Boden und lassen Sie 2-3 cm der Oberseite der Dose auf einem Hügel, damit die Schnecken leicht hineinklettern können. Eine Woche später sammelt sich eine anständige Menge an Schnecken im Behälter. Werfen Sie sie weg, gießen Sie frisches Bier ein, das Getränk wird die nächste Charge von Traubenschädlingen anziehen.

5. Transplantation

Es wird nicht empfohlen, die Trauben während der aktiven Verzweigung und Freisetzung von Wimpern neu zu pflanzen. Sie können an eine Transplantation nur 2-3 Jahre nach dem ersten Pflanzen denken, wenn die Wimpern bereits stark gewachsen sind oder die Hecke an einen anderen Ort gebracht werden muss.

Wenn Sie diese ausgefallene Pflanze von der Stütze abgerissen haben, können Sie keine neue Einkreisung einer Hecke oder eines Zauns sehen, und es ist schwierig, 2-Meter-Sämlinge neu zu pflanzen. Obwohl sie eine gute Überlebensrate haben, beginnen alte Keimlingsknospen schnell zu wachsen und Trauben wachsen. Transplantation ist für Trauben nicht schrecklich.

Das Wichtigste, was Sie wissen müssen, ist, dass die Unterstützung im Voraus vorbereitet wird, wenn Sie nicht beabsichtigen, Trauben häufig neu zu pflanzen, und einen dauerhaften Ort für seinen Wohnsitz gewählt haben. Um an einen neuen Ort zu verpflanzen, müssen Sie auch Löcher für Sämlinge graben, den Boden oben mit Drainage bedecken - mit einer Schicht Humus, Sämlingen oder Stecklingen in die Löcher senken, mit Erde bestreuen, den Boden leicht stopfen.

Bilden Sie als nächstes Löcher, um die Sämlinge und eine ausreichende Menge an angesammeltem Wasser darin zu gießen.

Pflege je nach Jahreszeit

Diese Pflanze gilt als langlebig. Sein Hauptzweck auf dem Gartengrundstück ist die Dekorativität. Daher ist es wichtig, seine Form und sein attraktives Aussehen zu bewahren und das Wachstum zu verhindern. Dies bedeutet, dass alte trockene Zweige rechtzeitig abgeschnitten und entfernt werden müssen. In trockenen Sommern sollte das Wasser reichlich und häufiger sein..

Bei Regen ist eine Bewässerung überhaupt nicht erforderlich. Ausreichend gereifte Trauben im Mai, Anfang Juni zum Füttern, dann im Juli, wenn die Pflanze kräftig zu wachsen beginnt. Während des Wachstums können Sie die Form auch mit einer Gartenschere beschneiden und formen.

Wenn die Wimpern wachsen, müssen Sie die Stützen so einrichten, dass sie sich bilden. Jäten Sie den Bereich, entfernen Sie Unkraut und lockern Sie den Boden nach Bedarf. Um die Form zu erhalten, lohnt es sich, einmal pro Saison einen hygienischen Schnitt durchzuführen und im Frühjahr alle schwachen und beschädigten, knorrigen Triebe zu entfernen, um gesunde Knospen zu schneiden.

Haben Sie keine Angst, die Wimpern beim Verdicken oder Weben zu schneiden und ihnen die gewünschte Länge zu geben, wie es sich für eine Hecke und Hecke gehört. Im Laufe der Zeit werden ruhende Knospen aktiv wachsen. Die Trauben werden sich ständig über das Dekor freuen, hässliche Bereiche und Stellen im Garten glätten, besonders in der Sommersaison..

Jungfern-Trauben sind die beste vertikale Gartenarbeit für ein Haus, eine Veranda, einen Dachboden und schaffen auch einen Schatten oder Schutz vor dem Regen, zum Beispiel auf einem Pavillon, einer Terrasse oder einer Erweiterung des Hauses. Sie können unschöne Orte dekorieren, indem Sie Trauben daneben pflanzen, da diese schnell wachsen und in der Pflege völlig unprätentiös sind.

Fragen & Antworten

Ist es möglich, Trauben zu pflanzen, um das Wachstum zu regulieren??

Ja, natürlich vermehrt sich die Pflanze durch Zweige, daher sollte sie nicht über den Boden kriechen dürfen, da sonst neue Wurzeln kriechen. Um die Länge der Rebe anzupassen, reicht es aus, die Zweige nach unten in die andere Richtung zu lenken, so dass die Hecke mit einer völlig gleichmäßigen Abdeckung verschlungen ist.

Sie können eine fünfblättrige Sorte zu Hause in einem Topf anbauen?

Die Trauben lieben eine Kühle von 10-12 Grad. Wenn Sie solche Bedingungen für ihn schaffen und sie im Osten oder Westen am Fenster platzieren können, können Sie zu Hause Trauben anbauen. Nehmen Sie die Pflanze im Sommer öfter an die frische Luft und sprühen Sie die Blätter in die Hitze. Beschneiden Sie während des Wachstums, um die Reben in Form zu halten.

Wann ist die beste Zeit, um Trauben im Herbst oder Frühling zu verpflanzen??

Im Frühling ist es besser, im Winter sind die Bedingungen für die Pflanze nicht immer günstig und die Sämlinge können im Keller überwintern. Obwohl Stecklinge, die vor dem Winter gepflanzt wurden, stärker und robuster sind. Aber die Pflanze ist so unprätentiös, dass sie wie Unkraut wächst, sie akzeptiert und unter allen Bedingungen wächst.

Warum verdorren die Traubensetzlinge??

Es ist schwer zu beantworten. Solche Lianen sind resistent und wurzeln sogar in trockenen Gebieten, sogar in Halbwüsten. Vielleicht haben sie sie mit Stimulanzien oder Top-Dressing überfüllt. Achten Sie beim Kauf auf die Sämlinge. Ungesund, krank von ihrer Art sollte nicht sein.

Top