Kategorie

1 Bonsai
Das Aroma und der immergrüne Look werden den Plectrantus in Innenräumen begeistern
2 Sträucher
Helle und festliche Alpenveilchen: Wachsen und Pflege zu Hause
3 Veilchen
Was sind die 11 erstaunlichsten Arten von Geranien in der Natur?
4 Bonsai
Mehrjährige Gartenchrysanthemen: Beschreibung, Bepflanzung und Pflege

Image
Haupt // Veilchen

Die Verwendung von Heidekraut in der traditionellen Medizin: medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen


Die vorteilhaften Eigenschaften von Heidekraut sind seit jeher bekannt. Es wird in vielen Kulturen für seine Ausdauer, Robustheit, Langlebigkeit und seinen medizinischen Wert verehrt. Dies ist ein wahres Symbol für Schottland. Aus Heidekraut wird ein spezielles Ale gebraut und eine Nationaltracht hergestellt - der Kilt..

Die Pflanze ist auf vielen Wappen von Adelsfamilien Schottlands vorhanden. Heather gewinnt in unserem Land allmählich an Popularität. Betrachten Sie diese Pflanze genauer.

Was ist das für eine Pflanze??

Es ist eine immergrüne mehrjährige Pflanze aus der Familie Heather. Die Lebensdauer einzelner Exemplare beträgt mehr als 40 Jahre, was für Zwergsträucher ungewöhnlich ist. Forschungen zufolge gilt Südostasien als Heimatland. Heute hat sich Heidekraut auf dem gesamten Planeten von den heißen tropischen Breiten bis zur Arktis ausgebreitet.

Die Pflanze liebt es, sich in Kiefernwäldern, auf nach einem Waldbrand ausgebrannten Gebieten, in Torfmooren und an den Hängen alter Berge niederzulassen. Bevorzugt sandige Böden, fühlt sich aber bei anderen gut an, selbst bei den unfruchtbarsten.

Heather hat verzweigte Stängel mit kleinen dreieckigen dünnen Blättern ohne Blattstiel. An den Enden zahlreicher Stängel bilden sich Blütenstände in Form von Bürsten oder Regenschirmen (5-30 Stk.). Kleine Blüten sind lila-rosa. Die Pflanze wird als Honigpflanze und als Medizin in der Volks- und traditionellen Medizin verwendet..

Vorteilhafte Eigenschaften

Zunächst sollten Sie auf die reichhaltige chemische Zusammensetzung achten:

  • Glykoside;
  • Phenole;
  • organische Säuren;
  • Tannine;
  • Alkaloide;
  • Flavonoide;
  • Harze;
  • essentielle Öle;
  • Steroide;
  • Stärke;
  • Saponine;
  • Pigmente
  • Vitamine der Gruppen B und C;
  • Mikro- und Makroelemente.

Die Zusammensetzung des Heidekraut bestimmt seine heilenden Eigenschaften:

  • Antiphlogistikum;
  • adstringierend;
  • Wundheilung;
  • harntreibend;
  • Sweatshirts;
  • Desinfektionsmittel;
  • Antiseptikum;
  • hypnotisch;
  • antibakteriell;
  • Reinigung;
  • beruhigend;
  • schleimlösend.

Anwendungshinweise

Arzneimittel auf Heidebasis sind für die Verwendung in folgenden Fällen angezeigt:

  • Blasenentzündung;
  • Gicht;
  • Urolithiasis-Krankheit;
  • kalt;
  • Rheuma;
  • Gastritis und Geschwür;
  • erhöhte Magensäure;
  • Cholezystitis;
  • Entzündung des Rachens und der Mundhöhle;
  • Stärkung von Haaren und Nägeln;
  • Wunden, Geschwüre und Verbrennungen;
  • Blutergüsse, Luxationen, Schwellungen;
  • Tuberkulose;
  • Husten;
  • Urethritis;
  • Ruhr;
  • Durchfall;
  • Störungen des Nervensystems.

Heather ist ein ausgezeichnetes entzündungshemmendes und bakterizides Mittel, das Wunden desinfiziert und Infektionsprozesse in inneren Organen eliminiert. Es ist auch ein Beruhigungsmittel, das das Nervensystem beruhigt und bei der Bekämpfung von Neurosen und Schlaflosigkeit hilft. Heidekraut wirkt sich positiv auf die Funktion des Verdauungssystems aus und entfernt Giftstoffe aus dem Körper, beispielsweise nach einer Lebensmittel- oder Alkoholvergiftung.

Schaden und Kontraindikationen

Diese Pflanze hat keine direkten Kontraindikationen für die Verwendung. In einigen Fällen ist eine allergische Reaktion oder Unverträglichkeit gegenüber einer der Heidekomponenten möglich. Die Behandlung sollte mit der niedrigsten Dosis begonnen werden, um die Reaktion des Körpers zu beurteilen und die Konzentration schrittweise zu erhöhen.

Schwangere und Patienten mit akuter Gastritis und niedrigem Magensäuregehalt sollten besonders vorsichtig sein. Es gibt keine Nebenwirkungen. Bei häufigem Gebrauch können jedoch nützliche Substanzen aus dem Körper ausgewaschen werden, da die Pflanze eine harntreibende Wirkung hat.

Beliebte Rezepte

Die folgenden Arzneimittel werden auf der Basis von Heidekraut hergestellt:

  • Brühe (20 g pro Glas kochendes Wasser, 15 Minuten in einem Wasserbad, 40 Minuten darauf bestehen);
  • Infusion (20 g pro Tasse kochendem Wasser, 30 Minuten ziehen lassen);
  • Alkoholtinktur (Alkohol oder Wodka und Heidekraut im Verhältnis 10: 1, 2 Wochen einwirken lassen);
  • Tee (ein Teelöffel in einem Glas kochendem Wasser).

Betrachten Sie einige Rezepte auf der Basis von Heidekraut für verschiedene Krankheiten:

  • Erhöhte Magensäure (Gastroduodenitis). Es ist notwendig, einen Sud vorzubereiten. Nehmen Sie dazu 1 Esslöffel getrocknetes Heidekraut und gießen Sie ein Glas Wasser ein. Zum Kochen bringen und 2-3 Minuten kochen lassen, dann 30 Minuten ruhen lassen und filtrieren. Das Werkzeug wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten mit 100 ml eingenommen..
  • Nephritis. 1 Teelöffel des Krauts muss mit kochendem Wasser (0,5 l) übergossen und in eine Thermoskanne gegeben werden. Das Werkzeug wird 3 Stunden lang infundiert und dann gefiltert. Die Infusion wird 4 mal täglich in einem halben Glas eingenommen. Zusätzlich wird empfohlen, Honig nach Geschmack hinzuzufügen..
  • Tumoren Für einen halben Liter kochendes Wasser müssen Sie 4 Esslöffel Heidekraut nehmen. Das Mittel wird 1 Stunde lang bestanden und filtriert. Die Infusion wird dreimal täglich in einem Glas eingenommen und auch in Form von Lotionen auf schmerzende Stellen aufgetragen. Das gleiche Mittel wird zur Behandlung der Kinderdiathese angewendet, zusätzlich werden nur Birkenblätter und die Wurzeln des Schlangenbergsteigers hinzugefügt.
  • Beruhigende Sammlung. Sie sollten gleiche Mengen Heidekraut, Mutterkraut und Baldrian (je 1 Teelöffel) nehmen und mit einem Glas kochendem Wasser übergießen. Das Werkzeug wird 30 Minuten lang infundiert und dann gefiltert. Kräutertee wird vor dem Schlafengehen oder eine Stunde vor den Mahlzeiten jeweils 1 Glas eingenommen.
  • Gastritis und Geschwüre. Sie sollten eine Tinktur aus Alkohol oder Wodka und Heidekraut im Verhältnis 5: 1 zubereiten. Das Werkzeug wird 2 Wochen lang an einem dunklen Ort infundiert. Die Tinktur wird dreimal täglich 1 Esslöffel vor den Mahlzeiten eingenommen. Dieses Mittel wird auch zur Behandlung von Wunden und Verbrennungen sowie bei Gelenkerkrankungen als äußeres Mittel eingesetzt..

Bewertungen von Volksheilmitteln

Vika, 19 Jahre alt:

Meine Großmutter trinkt immer Heide-Tee. Sagt, es ist gut für Ihre Gesundheit. Sie hat mich auch gezwungen. Ich weiß nicht, ob es wahr ist oder nicht, aber sie wird nie wirklich krank. Sie ist über 70 Jahre alt und sieht aus wie eine Gurke. Einmal hatte ich eine Erkältung und sie gab mir eine Heidebrühe. Ich schwitzte über Nacht und fühlte mich morgens vollkommen gesund. Es ist notwendig, alle zur Kenntnis zu nehmen.

Lyudmila, 37 Jahre alt:

Sie heilte Gastritis bei einem Kind mit normalem Tee mit Heidekraut und Honig. Der Sohn (11 Jahre alt) aß sehr schlecht und sagte, er habe Sodbrennen und Bauchschmerzen. Sie begann ihn zu behandeln und nach 2 Wochen verbesserte sich sein Appetit deutlich. Sogar ein Erröten erschien auf meinem Gesicht und meine Stimmung schien sich zu verbessern, sonst war ich blass und ständig unzufrieden mit etwas.

Igor, 45 Jahre alt:

Ich habe meine Gelenke für eine lange Zeit mit Heide-Tinktur gerieben. Ich arbeite draußen, daher ist Rheuma bereits chronisch. Ich werde wahrscheinlich nie vollständig geheilt sein, aber Heidekraut hilft, die Schmerzen zu stoppen. Ich vertraue keinen Chemikalien, ich bevorzuge natürliche Medikamente. Sie müssen nur die wunden Stellen mit Tinktur reiben und es wird keine Probleme geben.

Heather gewöhnlich - medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen.

Eine alte Legende in Schottland sagt: "Heather ist der einzige Strauch, der auf Wunsch des Allmächtigen zugestimmt hat, auf kahlen, windigen Hügeln zu wachsen." Dafür wurde er mit Ausdauer, einem sehr angenehmen Aroma, hervorragenden Duftqualitäten und einem einzigartigen Charme belohnt.

In Schottland wird diese Pflanze über den Rest geschätzt. Zusätzlich zu der Tatsache, dass das Wappen eines der Clans einst mit Heidekraut geschmückt war, wurde daraus auch ein gelber Farbstoff hergestellt, mit dem die bekannte schottische Frau gefärbt wurde. Bis heute brauen die Schotten Heidebier - ein traditionelles Bier.

Darüber hinaus wird Heidekraut seit langem sowohl beim Kochen als auch in der Alternativmedizin verwendet..

Botanische Eigenschaften der Pflanze

Gemeine Heide ist ein immergrüner, niedrig wachsender Strauch der Heidefamilie, der eine Höhe von fünfzig Zentimetern oder mehr erreicht. Der Strauch ist mit einem stark verzweigten, rotbraunen Stiel ausgestattet, gegenüberliegende, kleine, dreieckige Blätter, lila, lila-rosa, hellviolette, cremefarbene oder weiße Blüten, die in mehrblütigen Blütenständen gesammelt sind.

Heidefrucht ist eine vierzellige Kapsel, die eine große Anzahl kleiner Samen enthält. Die Pflanze beginnt im Juli zu blühen und setzt sich bis zum Ende der Sommerperiode fort. Die Fruchtreife erfolgt zu Beginn der Herbstperiode..

Im Durchschnitt lebt Heidekraut etwa fünfzig Jahre. Die Pflanze ist in Russland, Sibirien, weit verbreitet. Wächst gern auf sandigen und sandigen Lehmböden mit unterschiedlichem Feuchtigkeitsgehalt in Torfmooren.

Sammlung, Beschaffung und Lagerung von medizinischen Rohstoffen

In der Alternativmedizin wird der gesamte Bodenteil der Pflanze verwendet, manchmal Rhizome. Die Ernte wird während einer intensiven Blütezeit empfohlen. Blätter und Blüten müssen gepflückt, von verdorbenen getrennt, in einer dünnen Schicht auf Zellophan oder Papier ausgelegt und in einem gut belüfteten Raum oder draußen unter einem Baldachin zum Trocknen gelassen werden.

Rhizome werden ebenfalls geerntet. Zuerst werden sie ausgegraben, dann von kleinen Wurzeln getrennt, von Sand- oder Erdverunreinigungen befreit, von Stängelresten befreit, gewaschen, in Stücke geschnitten und in einem Trockner oder Ofen bei einer Temperatur von fünfzig Grad getrocknet.

Ferner werden die vorbereiteten Rohstoffe in Pappkartons oder Glasbehälter gegeben. Sie müssen die Werkstücke das ganze Jahr über in einem trockenen Raum aufbewahren.

Chemische Zusammensetzung, heilende Eigenschaften von Heidekraut

Diese immergrüne Pflanze enthält eine beträchtliche Menge an medizinischen Substanzen:

  • Phenole;
  • Arbutin;
  • Phenolcarbonsäuren: chlorogen, koffeinhaltig, protocatechisch, vanillisch;
  • Cumarine;
  • Katechine;
  • Protoanthocyanide;
  • Leukoanthocyanide;
  • organische Säuren: Fumarsäure, Zitronensäure;
  • Flavonoide;
  • Tannine;
  • Steroide;
  • Vitamine;
  • Pigmente;
  • Spurenelemente: Kalzium, Kalium, Phosphor, Natrium;
  • Carotin;
  • Stärke.

Die reichste Zusammensetzung verleiht der Pflanze ein echtes Arsenal an heilenden Eigenschaften. Gemeinsame Heide hat:

  • Sweatshirts;
  • antibakteriell;
  • Abführmittel;
  • Beruhigungsmittel;
  • Anti-Säure;
  • Expektorans;
  • adstringierend;
  • Antiphlogistikum;
  • Heilung;
  • hämostatisch;
  • Schlaftabletten;
  • Antiseptikum;
  • harntreibend;
  • immunstimulierend;
  • allgemeine Stärkung;
  • blutdrucksenkende Wirkung.

Heather Vorbereitungen tragen bei:

  • Behandlung von Rheuma, Blasenentzündung, Fieber, Hauterkrankungen, Tuberkulose, Urethritis, Aszites, Gicht, Radikulitis, Stomatitis, Erkältungen, Mandelentzündung, Schlaflosigkeit, Bluthochdruck;
  • Normalisierung der Funktionsweise des CVS;
  • Beseitigung von Schlaflosigkeit;
  • verbesserter Schlaf;
  • Stärkung des Immunsystems.

Heidekrautpräparate zur Behandlung verschiedener Krankheiten

Im neunzehnten Jahrhundert wurden Sprossspitzen zusammen mit Blüten und Blättern für die Krebstherapie verwendet. Heilbäder und Umschläge wurden zur Behandlung von Gicht, Radikulitis und Tumoren verwendet. Gewöhnlicher Heidesaft ist ein ausgezeichnetes wirksames Mittel, das bei der Heilung von Bindehautentzündung, Fieber, Gastritis, Durchfall und Kolitis hilft. Zusätzlich wird frisch gepresster Saft der Pflanze empfohlen, um den Mund mit Angina, Stomatitis, Mandelentzündung auszuspülen..

➡ Schlaflosigkeit, ZNS-Störungen, Arteriosklerose, Rheuma: Abkochungstherapie. Mahlen Sie die Heidekrautsprossen, geben Sie 20 Gramm Rohstoffe in einen Emaille-Topf und bedecken Sie ihn mit kochendem Wasser. Stellen Sie den Behälter auf den Ofen, bringen Sie ihn zum Kochen und lassen Sie ihn 20 Minuten köcheln. Lassen Sie das Produkt drei Stunden stehen. Filtrieren und dann viermal täglich 50 ml einnehmen.

Das gleiche Mittel ist für eine solche Pathologie wie Nierensteine ​​nützlich - zweimal täglich ein halbes Glas Medizin.

➡ Gastritis, Kolitis, Neurose, Durchfall, Cholezystitis, Prostatitis: Heidebehandlung. Nehmen Sie das getrocknete Kraut, hacken Sie es, geben Sie zehn Gramm Rohmaterial in einen Topf und bedecken Sie es mit kochendem Wasser. Schließen Sie den Behälter fest und stellen Sie ihn vier Stunden lang an einen kühlen, dunklen Ort. Trinken Sie täglich ein halbes Glas Medizin.

➡ Ein Arzneimittel, das das Haarwachstum beschleunigt und stärkt. Heideblätter und -blüten mischen, mahlen, in dreihundert Millilitern gekochtem Wasser brauen und eine Stunde ruhen lassen. Nehmen Sie die Brennnessel, schneiden Sie sie und kochen Sie sie mit kochendem Wasser. Lassen Sie das Produkt etwas absetzen. Kombinieren Sie die beiden Flüssigkeiten. Reiben Sie die resultierende Zusammensetzung in die Kopfhaut.

➡ Die Infusion lindert Schlaflosigkeit. Kombinieren Sie die getrockneten, fein gehackten Heidekrautblüten mit Erdbeer- und Hagebuttenblättern und mischen Sie alles gut. Kochen Sie die Mischung mit kochendem Wasser. Trinken Sie wie Tee.

➡ Die Brühe lindert Gallenblasen- und Nierenerkrankungen. Mischen Sie die getrockneten, zerkleinerten Blüten und Heideblätter und gießen Sie die Rohstoffe in einen Behälter, vorzugsweise emailliert, der zur Hälfte mit Wasser gefüllt ist. Stellen Sie den Behälter auf den Herd und bringen Sie das Produkt zum Kochen. Stellen Sie den Behälter drei Stunden lang an einem kühlen Ort beiseite. Abseihen, zweimal täglich 60 ml des Arzneimittels verwenden.

➡ Das heilende Heidebad beruhigt das Zentralnervensystem. Brauen Sie fünf Esslöffel getrocknetes, fein gehacktes Heidekraut in fünf Liter kochendem Wasser. Lassen Sie das Produkt 30 Minuten stehen. Filtrieren und in ein heißes Wasserbad geben. Die Dauer des Verfahrens beträgt fünfzehn Minuten.

➡ Rheuma, Arthritis, Polyarthritis: Heidentherapie. Brauen Sie dreißig Gramm Kräuter in zweihundert Millilitern gekochtem Wasser. Lassen Sie das Produkt etwas stehen. Das in drei Schichten gefaltete Käsetuch in der Infusion einweichen und 30 Minuten lang auf die betroffenen Stellen auftragen. Führen Sie diesen Vorgang jeden Tag durch..

➡ Heather Honey wird Sie von vielen Nöten befreien. Honig hilft bei der Behandlung von Krankheiten wie Gicht, Wassersucht, Rheuma, Schlaflosigkeit, Asthma bronchiale. Dazu reicht es aus, vor dem Schlafengehen nur einen Löffel Honig zu verwenden..

Kontraindikationen

Es wird dringend empfohlen, Heidekrautpräparate gegen Verstopfung, individuelle Intoleranz, Schwangerschaft und Stillzeit zu verwenden. Versuchen Sie außerdem, Medikamente, die auf dieser Pflanze basieren, nicht zu missbrauchen und geben Sie sie auf keinen Fall an Kinder weiter..

Denken Sie daran, einen Spezialisten zu konsultieren, bevor Sie Heidekrautpräparate verwenden.

Medizinische Eigenschaften von Heidekraut

Bienen sammeln Honig aus lila-rosa Heidebüschen, die ein starkes Aroma und einen dunkelroten Farbton haben. Die Zusammensetzung dieses Honigs ist im Vergleich zu anderen günstig, da er viele Mineralien und Proteine ​​enthält, ist er sehr nützlich. Aufgrund seines hohen Proteingehalts kristallisiert es nicht und wird lange gelagert, gerinnt und wird wie ein Gelee. Diese Art von Honig ist die wertvollste von allen. Bei Erkrankungen der Blase und der Nieren wird es als Diuretikum eingesetzt und hilft bei der Heilung von Gicht und Rheuma. Wenn Sie vor dem Schlafengehen einen Löffel Heidehonig nehmen, können Sie Schlaflosigkeit schnell vergessen. Als entzündungshemmendes und erholsames Mittel wird Heidehonig bei Erkrankungen des Darms und des Magens, einschließlich hoher Säure, verwendet.

Heather selbst wird seit langem erfolgreich in der Volksmedizin eingesetzt. Sie können mit einer Vielzahl von Krankheiten behandelt werden - von Husten über Nierensteine ​​bis hin zu Tuberkulose, Gastritis und vielen anderen Krankheiten. Spülen Sie Mund und Rachen mit Heidesaft aus - er desinfiziert. Der erhöhte Gehalt an Glykosiden in Heidekraut ermöglicht es, diese Pflanze als Stimulans des Herzsystems zu verwenden. Heather Abkochung wird bei Allergien sowohl äußerlich als auch innerlich, bei Ekzemen und Ruhr angewendet. Äußerlich helfen Abkochungen und Infusionen, Wunden, Verbrennungen und Geschwüre unterschiedlicher Herkunft zu heilen. Heidebäder werden bei Rheuma, Radikulitis, Ödemen, Luxationen, Knochenbrüchen und Blutergüssen empfohlen.

Um Tee aus Heidekraut zuzubereiten, nehmen Sie 1 TL. Kräuter und Blumen in einem Glas kochendem Wasser, bestehen 10 Minuten. Als Mittel gegen Schlaflosigkeit einmal vor dem Schlafengehen trinken. Um die Tinktur zuzubereiten, gießen Sie 50 g Heidekraut mit Wodka und lassen Sie es 2 Wochen lang an einem dunklen Ort ziehen. Dann filtern und täglich 30-40 Tropfen vor den Mahlzeiten 3-4 mal täglich einnehmen. Für ein Heidebad werden 50 g Blüten und Blätter in 3 Litern kochendem Wasser gebraut und eine halbe Stunde ziehen gelassen. Anschließend wird die Infusion filtriert und in ein Bad gegossen, das mindestens 15 bis 20 Minuten, vorzugsweise vor dem Schlafengehen, eingenommen werden muss. Solche Bäder sind sehr gut zur Beruhigung der Nerven und bei Schlaflosigkeit sowie bei Hautkrankheiten..

Heidekompressen werden auch bei Rheuma und verschiedenen Gelenkerkrankungen eingesetzt. Gießen Sie dazu 1 EL in eine Thermoskanne. l Kräuter mit 1,5 Tassen kochendem Wasser, bestehen, den Deckel schließen, 2 Stunden. Nachdem Sie die Gaze in mehreren Schichten gefaltet haben, befeuchten Sie sie reichlich in der Infusion und tragen Sie sie auf schmerzende Stellen auf. Wickeln Sie sie dann mit Materialien ein, die die Wärme speichern. Die Kompresse wird täglich mindestens 30-60 Minuten lang durchgeführt. Die Brühe wird auch bei Gicht, Arthritis und Polyarthritis sowie bei Rheuma eingesetzt. Um die Brühe zuzubereiten, gießen Sie 10 g der Pflanze mit einem Glas kochendem Wasser, kochen Sie die Infusion 15 Minuten lang in einem Wasserbad und bestehen Sie dann eine Stunde lang darauf. Ein Sud wird bei der Behandlung von Blasenentzündung, Urolithiasis, Leber- und Gallenblasenerkrankungen eingesetzt.

Gemeinsame Heidekraut - medizinische Eigenschaften und 5 bewährte Rezepte aus Europa

In Norwegen gilt Heidekraut als offizielles Symbol, da es seit der Antike wegen seiner medizinischen Eigenschaften geschätzt wird. In Deutschland, Norwegen, Polen und der Tschechischen Republik ist die Pflanze heute von der amtlichen Medizin anerkannt und wird zur Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt. Stoppt das Blut schnell, heilt Wunden, hilft bei Tuberkulose, Gelenkproblemen und geht mit Allergien um.

Gemeinsame Heidekraut - Beschreibung

Lipitsa, Ryskun, Sperlingsbuchweizen, wilder Rosmarin, Veresovets-Gras - diese Pflanze hat viele Namen, in ihrer Umgebung gilt sie als Langleber, entwickelt sich bis zu 45 Jahre. Bevorzugt Böden mit einer Beimischung von Sand, Feuchtgebieten, bildet oft Dickichte - Heiden. Wer auch immer das Heidekraut sah, die Beschreibung vermerkt das Merkmal, das Gras zeichnet sich durch einen Leerekreis in der Mitte des Dickichtes und mehrfarbige Blumenglocken aus.

Wie sieht Heidekraut aus??

Es gibt ungefähr 300 Sorten dieser Pflanze, sie unterscheiden sich im Schatten der Blüten, in der Form der Blätter und im Zeitpunkt der Blüte. Gewöhnliches Heidekraut ist gut für die Behandlung, es wird immer noch von Imkern geschätzt, da es einen sehr aromatischen und heilenden Honig ergibt. Das Rhizom befindet sich tief, bis zu 25 cm, sehr kräftig, aber Blätter und Blüten werden eher zum Abkochen und Aufgießen verwendet.

Beschreibung, wie eine Heidepflanze aussieht:

  1. Die Stängel sind dünn, bis zu 1 m lang und stark verzweigt.
  2. Die Blätter sind klein und bilden nach dem Fliesenprinzip 4 Reihen.
  3. Die Blüten sind in Büscheln in verschiedenen Farben angeordnet - lila, lila, creme, weiß.

Wo das Heidekraut wächst?

Es wird angenommen, dass Heidegras in Südamerika auftrat und sich dann in anderen europäischen Ländern ausbreitete. Es kommt in Asien, im Baltikum, in Grönland und auf den Azoren vor und wächst in der Ukraine und in Russland. Es kann auf dem Feld gefunden werden, im Wald, wurzelt leicht in Gartengrundstücken. Blüht von Juli bis September, hat ein starkes Honigaroma.

Heather gewöhnlich - medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Die Forscher fanden heraus, dass die Stärke einer Pflanze wie Heidekraut, ihre medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen durch die Zusammensetzung der Triebe, Blätter, Blüten und sogar Wurzeln bestimmt werden. Dies sind Tannine, Harze, Cumarine, organische Säuren, Saponine, Flavonoide, Mineralien. In den Wurzeln befinden sich Anthocyane, die das Altern hemmen und Tumore blockieren.

Eine der seltenen Pflanzen mit sehr wenigen Kontraindikationen. Die offizielle Medizin erkennt an, dass Heidekraut die folgenden Eigenschaften hat:

  • Desinfektion;
  • Heilung;
  • Antiphlogistikum;
  • harntreibend;
  • Expektorans;
  • Beruhigungsmittel.

Heidekraut - medizinische Eigenschaften

Häufiger wird gewöhnliches Heidekraut für Diuretika und Beruhigungsmittel verwendet, die Entzündungen und Infektionen perfekt bewältigen und rheumatische Schmerzen beseitigen. Aus diesem Kraut werden sehr wirksame Salben für Wunden gewonnen, in den skandinavischen Ländern werden solche Tinkturen sogar bei Erfrierungen und Verbrennungen verwendet..

Sie machen Infusion, Öl, Abkochungen. Zeigt gewöhnliche heilende Heideeigenschaften bei der Behandlung von:

  • vaskuläre Atherosklerose;
  • Schlaflosigkeit
  • Probleme mit Magen und Darm;
  • starke Säure;
  • Fettleibigkeit
  • Halsschmerzen, Stomatitis;
  • Tuberkulose
  • Rheuma;
  • Radikulitis;
  • Gicht, Ödeme.

Heather - Kontraindikationen zur Anwendung

In Europa erkennen Ärzte die Fähigkeit von Heidekraut an, Nierenerkrankungen, Gelenke, Allergien und Störungen des Nervensystems zu behandeln, während russische Ärzte der Pflanze weniger Aufmerksamkeit schenken. Aber die Heiler entdeckten andere Fähigkeiten des Herumtreibens und empfahlen Abkochungen und Infusionen für Tuberkulose und Hautkrankheiten. Es wird angenommen, dass Heidekraut fast keine Kontraindikationen hat, aber Sie sollten sich nicht mitreißen lassen. Im Falle einer Überdosierung kann das Arzneimittel Schläfrigkeit und Lethargie verursachen.

Nicht empfohlen für Kinder unter 3 Jahren, für schwangere Frauen - nur nach Rücksprache mit einem Arzt. Welche Kontraindikationen hat Heidekraut:

  • individuelle Intoleranz;
  • Verschlimmerung chronischer Erkrankungen der inneren Organe;
  • niedrige Säure.

Heather - Eigenschaften und Verwendungen

Im Volksmund wird diese Pflanze auch Borovitsa und Tricolor genannt. Beruhigende Eigenschaften werden bei der Behandlung von Schlaflosigkeit und nervösen Störungen eingesetzt. Bei Erkältungen und Husten werden Schmerzen beseitigt und der Auswurf beschleunigt. Das Kräuterheidekraut wird auch wegen seiner medizinischen Eigenschaften, seiner Fähigkeit, Schmerzen im Darm zu beseitigen, Durchfall zu behandeln und Giftstoffe im Falle einer Vergiftung zu entfernen, geschätzt.

Heather wird auch in der Volksmedizin verwendet:

  1. Abkochungen für Kompressen gegen Blutergüsse, Verstauchungen, 1 EL brauen. Löffel für 1 EL. kochendes Wasser, 2-3 Minuten kochen lassen, eine halbe Stunde darauf bestehen.
  2. Tee, um Schlaflosigkeit, nervösen Stress loszuwerden, 1 Teelöffel Rohstoffe gießen 1 EL. kochendes Wasser, bestehen Sie für 10 Minuten. Dann filtern und dreimal täglich nach den Mahlzeiten trinken.
  3. Alkoholische Tinkturen zur Behandlung von Magen und Darm, 10 g Blüten werden in 1 EL gegossen. Alkohol, bestehen Sie 2 Wochen, trinken Sie 1 Teelöffel pro Tag.
  4. Wassertinkturen zum Spülen von Hals und Mund, Entfernen von Sand aus den Nieren, Gießen Sie 1 EL. kochendes Wasser 1 Teelöffel Kräuter, 2 Stunden darauf bestehen, 4 mal täglich einnehmen. Bei Problemen mit der Milz hilft Tinktur, 2 EL. Esslöffel trockene Blätter und Blüten werden in 500 ml Wasser gedämpft, 2 Stunden lang bestanden und dreimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen.

Ein separates Thema ist Heidehonig, bedeckt mit Legenden und Legenden. Es hat nicht nur einen erstaunlich säuerlichen und bitteren Geschmack, sondern enthält auch viele Eiweißstoffe, daher kristallisiert es bei langer Lagerung nicht, sondern verwandelt sich in Gelee. Als Beruhigungsmittel wird empfohlen, es nachts mit 1 Löffel Wasser einzunehmen. Entfernt Stomatitis, Gingivitis, Halsschmerzen, spült 3-4 Mal täglich Mund oder Rachen aus und verdünnt einen Löffel Honig in einem Glas Wasser. Sie können auch Gesichtsmasken machen, die Haut wird schnell wiederhergestellt.

Es hilft auch zu behandeln:

  • Erkältungen
  • starke Müdigkeit;
  • Rheuma;
  • Urogenitalsystem;
  • Asthma, Bronchitis;
  • Polyarthritis;
  • Schleimhautentzündung;
  • Kopfschmerzen.

Rezept für Verdauungsprobleme mischen

  • Walnüsse - 250 g;
  • Rosinen - 350 g;
  • getrocknete Aprikosen - 350 g;
  • Zitronenschale - 1 TL;
  • Honig - 300 g.
  1. Mahlen Sie die Nüsse, mischen Sie sie mit getrockneten Aprikosen, Rosinen und Zitronenschale.
  2. Mit Honig würzen, in einem Mixer mahlen.
  3. Nehmen Sie 1 EL. 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten löffeln.

Heather wegen Gicht

Die Heidepflanze zeigte sehr deutlich die Fähigkeit, Ödeme und Gicht zu behandeln, im letzteren Fall beseitigt sie schnell Schmerzen. Brühen werden für Bäder verwendet, Sie können einen monatlichen Kurs trinken, um die Verschlimmerung zu lindern. Kräuterkenner raten auch dazu, Saft aus frischen Blättern zu nehmen, der Salz und Harnstoff herauszieht. Sie müssen geschliffen und herausgedrückt werden und sofort entnommen werden.

Heather Abkochrezept für Gicht

  • trockene Blüten - 1 EL. der Löffel;
  • Wasser - 1 l.
  1. Gießen Sie kochendes Wasser über die Rohstoffe und kochen Sie sie 3 Minuten lang.
  2. Bestehen Sie 30 Minuten, belasten Sie.
  3. Trinken Sie 2 EL. Löffel vor den Mahlzeiten, 3-4 mal am Tag.

Heather von Prostatitis

In Deutschland ist Veresovets-Kraut offiziell als Diuretikum anerkannt, das die Blutversorgung des Nierenbeckens erhöht. Und dank der entzündungshemmenden Wirkung bewältigt es die Infektion, entfernt den Fokus der Krankheit. Empfohlen bei Nierensteinen, Pyelonephritis, Blasenentzündung und Blasenentzündung. Und Heidekraut ist auch für Männer wertvoll, da es die Schwellung der Drüse lindert und das Wasserlassen verbessert.

Infusionsrezept für Prostatitis

  • trockene Blüten - 20 g;
  • Wasser - 1 EL.
  1. Gießen Sie kochendes Wasser über die Rohstoffe.
  2. 15 Minuten in einem Wasserbad halten.
  3. 45 Minuten darauf bestehen, abtropfen lassen.
  4. Trinken Sie zweimal täglich ein Drittel eines Glases.

Heather hustet

Bei starkem Husten hilft ein Heidekrautgetränk aus frischen oder getrockneten Blumen. Verdünnt Schleim, entfernt Schleim, erleichtert das Atmen, in schwierigen Fällen wird es als Hilfsbehandlung empfohlen. Die Wasserinfusion ist mit Honig gefüllt, dies verstärkt die Wirkung. Vor der Einnahme müssen Sie überprüfen, ob eine Allergie gegen die Inhaltsstoffe vorliegt.

Hustenaufguss Rezept

  • trockene Blüten - 10 g;
  • Wasser - 1 EL;
  • Honig - 1 TL.
  1. Gießen Sie kochendes Wasser über die Rohstoffe.
  2. In ein Handtuch wickeln und 30 Minuten einwirken lassen.
  3. Abseihen, mit Honig würzen.
  4. Trinken Sie täglich alle 1-2 Stunden 20 ml pro Dosis.
  5. Der Kurs ist für 2 Wochen ausgelegt.

Heather für Haare

Wofür Heidekraut sonst noch nützlich ist, ermöglichen seine Eigenschaften, nicht nur die Haut, sondern auch die Haare zu behandeln. Die Brühe verbessert die Arbeit der Talgdrüsen, entfernt Spliss und verleiht den Locken einen schönen Glanz. Das Verfahren ist effektiver, wenn die Kopfhautmassage parallel durchgeführt wird. Spülen Sie die Haare nach dem Waschen 3-4 Mal pro Woche aus, um dies zu verhindern - 1-2 Mal.

Rezept für das Abkochen von Haaren

  • Heidekrauttriebe - 25 g;
  • Minze - 10 g;
  • Salbei - 10 g;
  • Ringelblume - 10 g;
  • Wasser - 400 ml.
  1. Kräuter mischen, kochendes Wasser gießen.
  2. 10 Minuten kochen lassen, abkühlen lassen, abtropfen lassen.
  3. Sauberes Haar ausspülen.

Die gesundheitlichen Vorteile von Heidekraut

Heidekraut ist eine sehr dekorative immergrüne Pflanze - eine wohlriechende Pflanze mit vielen positiven Eigenschaften. Seine zerkleinerten Blütenstände werden beim Kochen als Gewürz und zur Zubereitung von alkoholischen und alkoholfreien Getränken verwendet. Heidehonig enthält viele wertvolle Substanzen, die zur Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit notwendig sind. Diese Kräuterkultur ist in der Volks- und amtlichen Medizin beliebt, sie ist Teil vieler Arzneimittel und hat sich in der Homöopathie als Nahrungsergänzungsmittel bewährt. Alle Teile der Pflanze und ihr Saft sind unersetzliche Rohstoffe für die Herstellung von Tinkturen, Abkochungen, Kompressen, Bädern und Tee. Heidekraut wird in der Kosmetik in Form von Extrakten, Gelen, Shampoos und Cremes verwendet.

Vorteilhafte Eigenschaften

  • Kulinarische Experten europäischer Länder verwenden Heidekraut zur Herstellung von Mousses und Gelees, Weinen und Likören.
  • Heidehonig ist reich an Eiweiß und Mineralien. Es wird in traditionellen medizinischen Rezepten und in der Kosmetik verwendet, um die Haut wiederherzustellen und zu verjüngen..
  • Duftender und leicht säuerlicher Heidehonig fördert die Entspannung des Nervensystems und einen guten Schlaf.

Beachtung! Heidehonig kann bei individueller Unverträglichkeit des Produkts allergisch reagieren..

  • Abkochungen und Tees helfen dabei, Schleim aus dem Körper zu entfernen, was eine schleimlösende Wirkung hat.
  • Die Pflanze ist in der Lage, Entzündungen zu lindern, Nierensteine ​​und Sand zu zerdrücken und zu entfernen.
  • Kompressen und Bäder sind wirksam bei der Wundheilung und Linderung von Ödemen. Sie werden bei Blutergüssen und Luxationen eingesetzt.
  • Heather ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Rücken- und Rückenschmerzen, Gelenke und Muskeln.
  • Wirkt antiseptisch, diaphoretisch, harntreibend, choleretisch und beruhigend.
  • Reinigt das Blut und die Gallenwege, fördert die Beseitigung von Toxinen und Toxinen.
  • Heidekraut in Form eines Bades ist ein prophylaktisches Mittel gegen Erkältungen und Hautausschläge.
  • Stellt die Haarstruktur wieder her und stärkt die Wurzeln, verleiht ihr einen gesunden Glanz und Kraft.

Beachtung! Übermäßiger Gebrauch von Kräutertees aus Heidekraut oder Badebegeisterung kann zu leichter Lethargie oder verstärkter hypnotischer Wirkung führen.

Alle Vorteile von Heidekraut und seinen heilenden Eigenschaften wären ohne seine einzigartige und wertvolle chemische Zusammensetzung nicht möglich. Wirkstoffe, die für den menschlichen Körper sehr wichtig und unersetzlich sind, sind in allen Teilen der Pflanze enthalten. Die Wurzeln und Triebe sind reich an Anthocyanen. Diese Substanzen sind wichtig für die Prävention von Krebs sowie für die Aufrechterhaltung des Tons und die Verhinderung des Alterns. Die Blätter und Blüten enthalten Vitamine, ätherische Öle, Tannine, organische Säuren sowie verschiedene Mikro- und Makroelemente.

Referenz! Die maximale Menge an Nährstoffen reichert sich während der Blüte in der Pflanze an. In dieser Zeit wird empfohlen, Heidekraut-Rohstoffe für medizinische Zwecke zu ernten..

Beliebte traditionelle Medizin Rezepte

  1. Heather Tea wirkt sich bei der Behandlung von Neurasthenie und Schlafstörungen positiv auf den Körper aus und ist zur Stärkung des Herzens und der Blutgefäße indiziert. Gießen Sie einen Teelöffel Rohstoffe mit einem Glas kochendem Wasser und lassen Sie es 10 Minuten ziehen. 1 Mal pro Tag warm nehmen, vorzugsweise abends.
  2. Die Brühe wird zum Spülen von Hals und Mund, bei Zahnfleischproblemen und Zahnschmerzen verwendet. Im Inneren werden bei der Behandlung der Nieren und der Blase Abkochungen vorgenommen. 20 g Kräuter werden mit 2 Tassen kochendem Wasser gegossen und 15 Minuten in einem Wasserbad aufbewahrt. Danach können sie abkühlen und weitere 1 Stunde brauen.
  3. Die Tinktur wird aus Heidekrautwurzeln und Alkohol (40%) oder Wodka hergestellt. 100 ml Wodka werden in 20 g zerkleinerte Wurzeln gegossen und 2 Wochen an einem dunklen Ort aufbewahrt. Es wird empfohlen, die Tinktur vor dem Gebrauch durch ein Käsetuch zu passieren..
  4. Das Bad wird abends empfohlen, da es entspannend und beruhigend wirkt. Danach kommt ein tiefer und erholsamer Schlaf. Es ist notwendig für Störungen des Nervensystems, Hautkrankheiten und Gelenkschmerzen. Eine konzentrierte Lösung wird hergestellt. 100 g Rohstoffe werden in 5 Liter heißes Wasser gegossen und eine halbe Stunde ziehen gelassen. Danach filtrieren und in das Bad gießen. Dauer des Eingriffs - nicht mehr als 20 Minuten.
  5. Die Kompresse wird bei Anfällen von Rheuma zur Linderung von Gelenk- und Muskelschmerzen als entzündungshemmendes und entspannendes Mittel eingesetzt. Wirksam bei verschiedenen Hautläsionen - Verbrennungen, Blutergüsse, Schwellungen, Geschwüre, Hautausschläge. Sie müssen eine Lösung für eine Kompresse aus 2 Esslöffeln gehackten Kräutern und kochendem Wasser (300-400 ml) vorbereiten. Der Behälter muss eingewickelt werden oder eine Thermoskanne verwenden, damit das Kraut 2 Stunden lang infundiert wird. Eine kleine Gaze oder Stoffserviette wird in der fertigen Lösung angefeuchtet und auf den betroffenen Bereich des Körpers aufgetragen. Die Dauer des Verfahrens beträgt 30 Minuten bis 1 Stunde.
  6. Heidensaft ist für den Innen- und Außenbereich geeignet. Es wird verschrieben, um den Hals zu spülen und Wunden im Mund zu heilen, Bindehautentzündungen zu behandeln, den Blutzucker zu senken und Schlafstörungen zu verursachen.
  7. Das Pulver ist wichtig bei der Behandlung von Hautkrankheiten. Es wird aus trockenem Heidekraut hergestellt, indem das Gras zu einem pulverförmigen Zustand gemahlen wird. Eine Verbrennung oder eine Wunde, die lange Zeit nicht heilt, wird mit einer kleinen Menge Pulver bestreut und ein steriler Verband angelegt. Es wird empfohlen, den Vorgang zu wiederholen, bis die Wunde vollständig verheilt ist..

Nutzen, Schaden und Kontraindikationen

Das Heilpflanzenheidekraut ist in der Lage, viele Krankheiten zu überwinden, die Gesundheit vollständig wiederherzustellen oder als zuverlässiges prophylaktisches Mittel zu wirken. Es kommt gut mit Erkrankungen des Herzens, der Nieren, der Leber und des Nervensystems zurecht. Behandelt Halsschmerzen, Mittelohrentzündung, Hautausschläge, normalisiert Magen und Darm und verbessert die Beweglichkeit der Gelenke. Die traditionelle Medizin empfiehlt Kräuter gegen Rheuma, Tuberkulose, Blasenentzündung, Gicht, Gastritis, Durchfall, Schlaflosigkeit, Stomatitis, Ekzeme, Wassersucht und Frakturen. Krankheiten wie Mandelentzündung, Pharyngitis, Bronchitis sowie Komplikationen bei der Arbeit der Atemwege stehen unter der Kraft dieser Heilpflanze. Sie können der Liste Cholezystitis, Osteochondrose, Arthritis, Influenza und viele weitere gesundheitliche Probleme hinzufügen..

Frauen können behandelt werden, während sie ein Baby tragen und stillen. Auch für Männer gibt es keine Kontraindikationen. Für Kinder unter drei Jahren wird die Verwendung dieser Pflanze jedoch nicht empfohlen. Heidehonig sollte Kindern im Alter von 4 bis 5 Jahren in minimalen Dosen mit Vorsicht verabreicht werden.

Es gibt auch allgemeine Warnungen vor der Einnahme von Medikamenten auf Heidebasis, da die Heilpflanze bei falscher Einnahme irreparable Gesundheitsschäden verursachen kann..

Wichtig! Die Einnahme von Heidekraut in hohen Dosen kann zu Vergiftungen führen. Es wird empfohlen, die Behandlung nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten und Festlegung einer individuellen Dosis und eines Behandlungsschemas zu beginnen..

  • mit individueller Intoleranz;
  • mit geringer Magensäure;
  • mit schlechter Blutgerinnung;
  • bei chronischer Verstopfung.

Anwendung in der Kosmetologie

Die Kosmetikindustrie stellt Hautpflege- und Haarpflegeprodukte auf Heidebasis her. Dies sind verschiedene Arten von Shampoos, die den natürlichen Glanz, die Struktur und die Qualität des Haares wiederherstellen, die Haarfollikel stärken, Schuppen bekämpfen und die Kopfhaut beruhigen. Heidekraut in Kombination mit anderen Heilkräutern erhöht die Wirksamkeit erheblich und macht Haare verschiedener Arten gesund und kräftig. Heidekraut-Extrakt, ergänzt mit Kletten-, Salbei-, Brennnessel- und Kamillenextrakten.

Die bekannte Honigpflanze ist für die Haut des Gesichts unter allen Bedingungen und in jedem Alter von großem Nutzen. Das Vorhandensein von Antioxidantien im Kraut hilft, problematische oder alternde Haut sanft aufzuhellen und allmählich wiederherzustellen. In Kombination mit Zitronenmelisse, Wermut, Lavendel, Chicorée wirkt Heidekraut Wunder.

Die Industrie bietet eine große Auswahl an Kosmetika mit einem Extrakt dieser Heilkräuter - Tonika, Seren, Gele, Emulsionen, pflegenden Masken und Balsame - Spülungen, Conditioner und Cremes, verschiedene flüssige Make-up-Produkte.

Gleichzeitig müssen Sie immer daran denken, dass jedes nützliche Produkt bei falscher Verwendung großen Schaden anrichten kann. Die Behandlung mit Heidekraut sollte nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Spezialisten begonnen werden..

Heather Tea: 11 Rezepte für pflanzliche Vorteile

Alesya Kim und Alexandrova Natalia, 4353

Der Inhalt des Artikels:

  • Leer
    • 1. Sammlung
    • 2. Trocknen
  • Wo Heidekraut anwenden
  • Heilenden Eigenschaften
  • Wie benutzt man
  • Kräuter und Heidekraut
    • 1. Einige Kombinationen mit anderen nützlichen Kräutern:
  • Ivan Tee mit Heidekraut
    • 1. Vorbereitung
    • 2. Anwendung
    • 3. Gegenanzeigen

Heidekraut oder Heidekraut ist ein unprätentiöser, zarter Busch. Seine dünnen Äste sind bis zum ersten Schnee mit kleinen Blüten bedeckt und wachsen mehrere Kilometer. Dieser Busch bedeckt wie eine Wolke die Oberfläche mit einer lila-rosa Farbe.

Leer

Die alternative Medizin nutzt den gesamten Grundteil der Pflanze, sogar Rhizome können verwendet werden.

Wenn das Ziel darin besteht, eine traditionelle Medizin herzustellen, ist die beste Erntezeit die Blütezeit von Juli bis August: Sowohl Blumen als auch Triebspitzen werden geerntet. Es ist notwendig, vorsichtig zu schneiden, ohne die Wurzeln zu berühren oder zu verletzen. Nach dem Sammeln werden die Blätter und Blüten sorgfältig aussortiert, wobei verdorbene und getrocknete Elemente entfernt werden.

Trocknen

Gute Bedingungen zum Trocknen von Rohstoffen sind schattige, gut belüftete Bereiche. Sie können als Dachboden oder Schuppen dienen. Verteilen Sie das Heidekraut in einer dünnen Schicht auf Papier oder Zellophan. Es ist wichtig, dass das Sonnenlicht nicht auf die Pflanze trifft. Es ist zulässig, künstliche Trockner mit einer Temperatureinstellung von 40-60 Grad zu verwenden. Trockene Rohstoffe werden in kleinen Papiertüten aufbewahrt, wo sie bei angemessener Temperatur und klimatischen Bedingungen bis zu 2 Jahre sicher gelagert werden können.

Rhizome werden auf ähnliche Weise geerntet, nur solche werden im Gegensatz zu Blütenständen einer zusätzlichen Wärmebehandlung unterzogen. Zuerst werden sie vorsichtig aus dem Boden genommen, die zusätzlichen Wurzeln werden entfernt, von Erde, Sand und Bodenverunreinigungen gereinigt, gründlich gewaschen, dann in Stücke geteilt und bei 50 Grad im Ofen gebraten. Die resultierenden Rohstoffe werden in Papier, Pappkartons oder Glas gegeben und in einem trockenen Raum aufbewahrt. Unter solchen Bedingungen werden die Wurzeln etwa ein Jahr lang gelagert..

Wo Heidekraut anwenden

Eine solche einzigartige Pflanze kann zusätzlich zu ihren medizinischen Vorteilen sowohl als ästhetische Dekoration des Standortes als auch als Futterzusatz für Nutztiere dienen. Lassen Sie uns etwas mehr über die Anwendungsbereiche sprechen.

Aufgrund seiner hellen, herausragenden und langen Blüte im Garten sieht es wirklich würdevoll aus. Unprätentiös, dürreresistent, verhält sich unabhängig von sonnigen oder wolkigen Wetterbedingungen gut - all dies ermöglicht es Ihnen, es als dekorative Dekoration zu verwenden. Sie können sowohl einen festen, malerischen Teppich bedecken als auch einen Rand anordnen und ihn entlang der Gartenwege pflanzen. Es ist sehr harmonisch mit Nadelbäumen und Sträuchern kombiniert - unbegrenzter Spielraum für kreative Fantasien! Floristen sind bestrebt, es in die Gestaltung von Blumenbeeten und künstlichen Dias einzuführen..

Seit der Antike wird es beim Brauen, bei der Weinherstellung verwendet und sogar als Farbpigment zu Garnen, Lederprodukten und Stoffen hinzugefügt, um Gelbtöne zu erhalten..

Heute wird es in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • als Viehfutter;
  • Füllstoff zum Würzen von Beuteln, Kissen;
  • Dekoration von Wintersträußen;
  • zerkleinerte Blütenstände werden als Gewürze für erste Gänge und Vorspeisen verwendet;
  • weit verbreitet in Teerezepten.

Viele Länder befassen sich speziell mit dem Anbau von Heidekraut zum Zweck der Honigextraktion, der Verwendung in der Pharmakologie und der Herstellung von Futtermittelzusatzstoffen für Nutztiere.

Heilenden Eigenschaften

Heidekraut wächst in Torfmooren, Ödlanden, Wäldern und verträgt leicht das raue Klima. Trotz der schwierigen Wachstumsbedingungen sammelt Heidekraut viele nützliche Eigenschaften.

Es enthält Substanzen wie Catechine, Phenole, Cumarine und Phenolcarbonsäureharze, dank denen es:

  • Nützlich bei Bluthochdruck und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems
  • Reinigt das Blut
  • Kann Steine ​​aus der Blase zerdrücken und entfernen
  • Lindert Schlaflosigkeit
  • Reinigt die Haut von verschiedenen Hautausschlägen
  • Wirkt als Expektorans
  • Nützlich bei Erkrankungen des Urogenitalsystems

Heidekraut-Medikamente wirken beruhigend auf das Nervensystem und entzündungshemmend. Darüber hinaus ist Heidehonig sehr berühmt, der ein unübertroffenes Aroma hat..

Wie benutzt man

Früher gab es ein Getränk namens "Heather Ale". Es soll betrunkener als Wein und süßer als der süßeste Honig schmecken. Leider ging das Rezept im Laufe der Jahre unwiederbringlich verloren..

Aber jetzt können Sie sich mit einer Vielzahl von medizinischen Variationen von Heide-Tee verwöhnen lassen. Seine heilenden Eigenschaften sind endlos.

  • Wenn Sie beispielsweise mit Durchfall fertig werden müssen, können Sie auf das folgende Rezept zurückgreifen:

Gießen Sie einen Esslöffel Kräuter mit 200 ml kochendem Wasser, lassen Sie ihn einige Stunden einwirken, geben Sie die Infusion in einen separaten Behälter und verwenden Sie ihn unabhängig von der Nahrungsaufnahme 3-4 Mal täglich.

  • Wenn Sie an einer Krankheit wie Urolithiasis leiden, probieren Sie dieses Rezept aus:

Sie müssen 20 Gramm trockenes Gras 700-800 ml kochendes Wasser gießen und es auch 2 Stunden lang entfernen. Die empfohlene Dosis beträgt 1-2 Esslöffel 4 bis 6 Mal pro Tag.

  • Brauen Sie 10 Gramm Kräuter, um Blasenentzündungssymptome zu lindern.

Gießen Sie kochendes Wasser über und geben Sie es in ein Wasserbad. Wir halten es für 15-20 Minuten und schicken es für eine Stunde zur Infusion. Wir filtern und trinken 3-4 mal am Tag. Empfohlene Dosis - 2 Esslöffel vor den Mahlzeiten.

  • Schlaflosigkeit? Auch hier wird das Wundergras zur Rettung kommen.

Kochendes Wasser und ein Esslöffel Heidekraut werden 15 Minuten lang in ein Wasserbad gestellt. Wir entfernen und lassen die Infusion 3 Stunden ruhen, danach entfernen wir das Kraut und nehmen zweimal täglich ein Glas. Fügen Sie Honig hinzu, wenn Sie gewünscht werden.

  • Um Schlaflosigkeit zu überwinden, wird eine Kombination aus Heidesirup und Heide-Tee empfohlen.

Zur Zubereitung des Sirups werden 20 g Blumen mit 2 Tassen kochendem Wasser gegossen und einen Tag stehen gelassen. Trennen Sie die Blüten von der Infusion. Als nächstes nehmen wir 500 Gramm Zucker und lösen sie in 600-700 ml Wasser auf. Mischen Sie das resultierende Zuckerwasser mit der Brühe, stellen Sie es auf den Herd, bringen Sie es auf 100 Grad und schalten Sie es aus. Der Sirup ist fertig!

  • Es gibt ein weiteres Geheimnis für Menschen mit Schlafstörungen:

Mischen Sie 10 Gramm Baldrianwurzel, Heidegras - 20 Gramm, 15 Gramm Sumpf-Trockenkraut. Gießen Sie 2 Esslöffel der resultierenden Mischung mit einem halben Liter kochendem Wasser und warten Sie 2 Stunden. Wir trinken alle zwei bis drei Stunden 1/3 Tasse..

  • Ein ausgezeichnetes Mittel gegen Gicht:

In 2 Gläsern gekühltem gekochtem Wasser bestehen wir auf 3 Teelöffel Kräuter. Filtern und trinken Sie nach 4 Stunden bis zu 4 Mal täglich ein halbes Glas.

  • Für diejenigen, die von Gastritis gequält werden und gleichzeitig einen geringen Säuregehalt des Magensaftes haben, gibt es auch ein Rezept.

Wir brauchen mehrere Komponenten: Heidekraut, Pfefferminze, Johanniskraut, Zentaurie, Sanddornrinde. Wir nehmen 20 Gramm der resultierenden Sammlung, gießen 2,5 Tassen kochendes Wasser ein, warten 2 Stunden, filtern und verbrauchen 20 bis 30 Minuten ¼ Tasse vor den Mahlzeiten.

Darüber hinaus kann Heidekraut mit einer Vielzahl von Zusatzstoffen kombiniert werden, um erstaunliche Teegetränke zu kreieren.!

Kräuter und Heidekraut

Machen Sie eine Kombination aus 50 Gramm Heideblumen, 50 Gramm Hagebutten und 100 Gramm Erdbeerblättern. Zur Berechnung der erforderlichen Wassermenge die folgenden Anteile einhalten: Für 10 g der Mischung 1 Tasse kochendes Wasser. Das Getränk ca. 10 Minuten ziehen lassen. Wenn es 5 Minuten lang gebraut wird, ist der Geschmack weniger intensiv, aber nicht weniger gesund.

Dieser Wundertee wird Sie zusätzlich zu seinem Geschmack mit antiseptischen, reinigenden und tonisierenden Eigenschaften belohnen. Willst du einen süßen und gesunden Schlaf? Fühlen Sie sich frei, ein paar Löffel Honig hinzuzufügen! Wenn Sie keine Hagebutten oder Erdbeeren zur Hand hatten, um einen gesunden Schlaf zu normalisieren, reicht es aus, kochendes Wasser über getrocknetes Heidekraut zu gießen und 10 Minuten einwirken zu lassen. Nachts direkt trinken.

Es gibt 2 gängigste und einfachste Möglichkeiten, ein Getränk zuzubereiten.

Eine davon heißt Heather Honey. Wie koche ich es? Grundstufe!

5 Gramm Blumen werden einige Minuten in 1 Liter Wasser gekocht, danach wird Honig hinzugefügt und gerührt.

Die zweite Methode wird als "Wald" -Getränk bezeichnet und etwas anders zubereitet:

Kochen Sie zuerst 5 g Johannisbeerblätter 5-7 Minuten lang in 300 ml Wasser und fügen Sie dann 40 ml Heidesirup hinzu. Das Getränk wird am besten gekühlt verzehrt..

Einige Kombinationen mit anderen nützlichen Kräutern:

  • Heidekraut mit Mädesüß im Verhältnis 3 zu 1. Dieses Duo wird zur Behandlung von rheumatoider Arthritis eingesetzt, dient als entzündungshemmendes Mittel und hat eine choleretische Eigenschaft..
  • Preiselbeerblatt: 2 Teile Preiselbeerblatt + 1 Teil Heidekraut. Diese Kombination behandelt Arthritis, Gicht und entfernt Entzündungsherde in der Blase und den Nieren.
  • Manschette und Heidekraut als Heilmittel gegen Herzödeme stärken die Kapillaren und haben absorbierende Eigenschaften.
  • Heidekraut und Oregano sind ein magisches Mittel gegen Epilepsie, Krampfanfälle, vegetative Dystonie sowie gegen Schlaflosigkeit und Neurosen. Im Verhältnis 2: 1 angewendet.
  • Heidekraut, Mutterkraut und Oregano helfen in den Anfangsstadien von Bluthochdruck und koronarer Herzkrankheit, brauen in Teilen 3/2/1.
  • Ein Birkenblatt mit Heidekraut im gleichen Verhältnis hilft bei der Entfernung von Ödemen jeglicher Art, zielt darauf ab, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, und lindert wirksam die Auswirkungen von Röntgenstrahlen auf den Körper.
  • Sabelnik wirkt im gleichen Verhältnis wie Heidekraut als Analgetikum, das bei Rheuma und Schwermetallvergiftungen angezeigt ist.
  • Heidelbeerheide-Triebe sind gleichermaßen nützlich bei Katarakten.
  • Weidenröschen. Ein Verhältnis von 1: 1 wird bei Neurosen und Schlaflosigkeit angewendet und angewendet, um beruhigende und hypnotische Wirkungen zu erzielen. Ein anderer Name für Weidenröschen ist Iwan-Tee.

Ivan Tee mit Heidekraut

Wenn Kräutertee aus Heidekraut so vorteilhaft ist, warum dann Weidenröschen hinzufügen??

Aufgrund der Tatsache, dass Weidenröschen in seiner chemischen Zusammensetzung und seinen nützlichen Eigenschaften praktisch das einzige Heilkraut der Welt ist, das in der Lage ist, sanft und ohne starke Nebenwirkungen einen positiven Effekt auf den gesamten Körper zu haben. Es enthält Tannine, eine große Menge an Vitamin C-, Vitamin PP- und B-Vitaminen. Die mineralische Komponente enthält Substanzen wie Zink, Natrium, Kalzium, Eisen, Phosphor, Selen, Kupfer, Zink, Mangan.

Im Gegenzug Koporye Tee:

  • Verbessert die Arbeit des Verdauungstraktes
  • Beruhigt das Nervensystem, normalisiert den Schlaf
  • Wirkt wie ein Energy-Drink
  • Wirkt sich positiv auf die Arbeit des Urogenitalsystems aus
  • Stärkt das Immunsystem und hilft, Viren, Erkältungen und Infektionen zu widerstehen
  • Verbessert den Stoffwechsel
  • Verbessert den Appetit

Daher wird ein Getränk aus Weidenröschen und Heidekraut zu einem unverzichtbaren Assistenten bei der Heilung des Körpers. Es hat eine Anti-Säure-Wirkung, hat harntreibende und diaphoretische Eigenschaften. Beruhigt das Nervensystem und lindert so das Gefühl ständiger Angst, normalisiert den Schlaf und lindert die Erregbarkeit.

Durch die Verbesserung der Arbeit des Verdauungstrakts werden Heilungsprozesse in Leber und Darm ausgelöst. Seine medizinischen Eigenschaften wirken sich auf das Urogenitalsystem aus und tragen dazu bei, mit einer so unangenehmen Krankheit wie Blasenentzündung fertig zu werden. Aber wir wiederholen, da Heidekraut die Fähigkeit hat, Steine ​​zu zerdrücken, muss Tee mit Vorsicht eingenommen werden, um die Situation nicht zu verschlimmern und sich selbst nicht zu verletzen.

Vorbereitung

Dieser Tee schmeckt an sich wie ein schwach gebrühter normaler schwarzer Tee, aber mit einem subtilen Kräutergeschmack. Heather bereichert es mit blumigen Noten und das Aroma ist sanft, feldig. Damit sich jedoch beim Brühen in Tee seine vorteilhaften Eigenschaften zeigen, sollte es richtig gebrüht werden.

Gießen Sie durchschnittlich 1 bis 2 Teelöffel fermentierte Teeblätter in 200 ml heißes Wasser. 10-15 Minuten ziehen lassen. Sie können Honig oder Beeren sofort nach Geschmack hinzufügen..

Während dieser Zeit öffnen sich die Kräuter und geben alle ihre heilenden Eigenschaften. Die Vorteile der Verwendung von Koporye-Tee sind enorm und Sie werden nicht merklich spüren, wie Sie kräftiger und dauerhafter werden. Es wird empfohlen, nicht mehr als 3-5 Tassen pro Tag zu trinken..

Anwendung

Die Vorteile eines Getränks aus Weidenröschen und Heidekraut ergeben sich nicht nur aus der Einnahme. Sie können auch die betroffenen Hautpartien abwischen, mit einem Sud dieser Kräuter baden, da sie antibakteriell und entzündungshemmend wirken.

Kontraindikationen

Beschränken Sie die Verwendung von Heide-Tee während der Schwangerschaft und Stillzeit. Und auch für Menschen mit niedriger Magensäure, die zu Verstopfung neigen und Probleme mit der Blutgerinnung haben. In seltenen Fällen ist eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber einigen Komponenten möglich..

Fragen Sie unbedingt Ihren Arzt oder Nephrologen, bevor Sie Heidekraut- und Weidentee trinken. Da eine Überdosierung Magenprobleme verursachen kann. Lesen Sie daher vor Beginn der Behandlung zusätzlich zur Konsultation eines Arztes die Bewertungen und andere Informationen zu dieser Sammlung..

Was ist Heidekraut?

Heather ist ein mehrjähriger immergrüner Strauch. Die Menschen benutzen oft die Blätter und Blüten der Pflanze, und die Wurzel wird fast nie benutzt. In Norwegen, der Tschechischen Republik und Polen ist es als offizielle Medizin anerkannt und wird zur Behandlung einer Reihe von Pathologien verschrieben. Es gibt wilde Arten sowie viele kultivierte Sorten, die zur Dekoration von Gärten und Sommerhäusern verwendet werden.

Heidekraut Pflanze. Beschreibung. Wo das Heidekraut wächst

Gemeine Heide ist ein prominenter Vertreter der Familie Heather. Die Beschreibung der Pflanze findet sich in vielen Nachschlagewerken über Heilkräuter. Es wird als Langleber angesehen, weil kann über 45 Jahre wachsen. In den ersten Lebensjahren ähnelt diese Pflanze einer krautigen Pflanze, mit zunehmendem Alter werden die dünnen Stängel dicht. Die Pflanze produziert Stängel, die sich über den Boden ausbreiten und eine Länge von 30-70 m erreichen. Von ihnen erstrecken sich viele Seitentriebe, die sich ausdehnen.

Foto einer blühenden Pflanze in ihrem natürlichen Lebensraum

Heidekraut bildet aufgrund seiner starken Verzweigung einen dichten Busch. Die Rinde reifer Pflanzen hat eine rotbraune Tönung. Die Stängel sind mit einer dünnen weißen Daune bedeckt. Die Hauptwurzel ist 25 cm im Boden vergraben. Dank der vielen zusätzlichen Adventivwurzeln kann die Pflanze die benötigte Menge an Nährstoffen aufnehmen.

Diese Pflanze ist in der Natur verbreitet. Es gibt ungefähr 300 Sorten. Beschreibungen der Arten können erheblich variieren. Am häufigsten in Nordeuropa, Sibirien und Fernost zu finden. Im Ural findet man häufig Heidekraut. Darüber hinaus ist diese Pflanze auf dem Territorium der Ukraine, auf den Azoren und in den baltischen Staaten keine Seltenheit..

Dank menschlicher Aktivitäten befindet sich die Pflanze jetzt an der Küste Nordamerikas. Es wächst schnell in Gebieten, in denen Kiefern oder Laubwälder abgeholzt wurden. Wächst in gut durchlässigen Böden. Die Pflanze kommt auch in Ödland und sumpfigen Böden vor. Die Zusammensetzung des Bodens beeinflusst die Größe des Busches und die Wachstumsrate.

Heideblumen strahlen ein angenehmes Aroma aus, das Bienen anzieht, was die Pflanze zu einer guten Honigpflanze macht

Blumen

Heather hat eine lange Blütezeit, die im Juli beginnt und im September endet. Die Blüten ähneln Glocken. Sie werden in Gruppen von 3-10 Stück gesammelt. an einem Stiel. Blütenfarbe kann sein:

Heidekraut ist eine gute Honigpflanze und strahlt während der Blütezeit ein starkes Aroma aus, das Bienen und andere Insekten anzieht. Blumen reichern eine große Menge an Nährstoffen an, so dass ihre heilenden Eigenschaften hoch sind. Die Beeren werden nicht gebildet. Ende September bilden sich kugelförmige Kapseln. Sie enthalten Samen im Inneren. In Zukunft wird die Kiste zerstört, die Samen gesät.

Blätter

Gemeinsame Heideblätter werden oft medizinisch verwendet, weil Sie können viele nützliche Substanzen ansammeln. Die Größe der Blätter überschreitet 2 cm nicht. Sie haben eine längliche dreieckige Form. Sie befinden sich paarweise auf gegenüberliegenden Seiten des Stiels. Die Blätter sind grün, aber es gibt Pflanzensorten mit gelbem, rotem Laub usw..

Es gibt eine Vielzahl von Sorten und Pflanzenarten, die sich in ihren botanischen Eigenschaften unterscheiden

Haupttypen und Sorten

Wildpflanzen in verschiedenen Teilen der Welt unterscheiden sich nur geringfügig in Blütenfarbe, Stielgröße und anderen Merkmalen. Sumpfheidekraut ist daher schwer von gewöhnlichem Heidekraut zu unterscheiden. Die lange Blütezeit der Pflanze zog jedoch die Aufmerksamkeit von Blumenzüchtern und Landschaftsgestaltern auf sich, weshalb die Pflanze seit langem kultiviert wird. Dies führte zur Entstehung einer Vielzahl von Pflanzensorten. Die beliebtesten Sorten unter Gärtnern sind:

  1. Allegro.
  2. Carmen.
  3. Alba.
  4. Alexandra.
  5. Peter Sparks.
  6. Silberner Ritter.
  7. Boskup.
  8. Andrew Proudley.
  9. Arran Gold.
  10. .Cottoswood Gold.
  11. .Herbstglühen.
  12. Marlin.
  13. David Eason usw..

Diese Pflanzen unterscheiden sich in Form, Größe und Farbe der Blüten sowie in der Höhe der Büsche, der Farbe der Blätter und anderen Merkmalen. Alle kultivierten Heidekrautarten können in 6 große Gruppen eingeteilt werden.

Heidekraut wird zu dekorativen Zwecken verwendet, um die Landschaft von Parks und Gärten zu dekorieren

Die erste umfasst Sorten, bei denen die Stämme mit dichtem Laub von sattgrüner Farbe bedeckt sind. Die zweite umfasst Pflanzen mit satten grünen Blättern und weißen Blüten. Die dritte Gruppe umfasst Pflanzen mit silbernen Blättern. Die vierte umfasst Sorten mit goldenen Blättern. Die fünfte Gruppe umfasst Pflanzen, die gefüllte Blüten produzieren. Die sechste umfasst Sorten, bei denen sich die Blüten während der gesamten Blütezeit nicht vollständig öffnen

Biochemische Zusammensetzung von Heidekraut

In einer Pflanze wie Heidekraut sind vorteilhafte Eigenschaften auf die Anreicherung einer Reihe von Wirkstoffen zurückzuführen, wie z.

  • Chinasäure;
  • Ameisensäure;
  • Kaffeesäure
  • Apfelsäure;
  • Phenolcarbonsäuren;
  • Arbutin;
  • Katechine;
  • Cumarine;
  • Ericoline;
  • essentielle Öle;
  • Triterpenoide;
  • Phenole;
  • Leukoanthocyanine;
  • Saponine;
  • Hydrochinon;
  • Vitamin C;
  • Quercetin;
  • Tannine;
  • Protoanthocyanide;
  • Flanoide;
  • Harze;
  • Cyanidin;
  • Natrium;
  • Kalium;
  • Phosphor.

Die Natur hat der Pflanze eine reichhaltige chemische Zusammensetzung verliehen, die sich positiv auf die menschliche Gesundheit auswirkt

Dies ist keine vollständige Liste nützlicher chemischer Verbindungen, die in der Pflanze vorhanden sind. Dank einer so reichen chemischen Zusammensetzung hat die Pflanze Anwendung in der Volksmedizin, Kosmetologie und Diätetik gefunden. Der Nährstoffgehalt in Blüten und Blättern ist nicht einheitlich.

Gesundheitliche Vorteile von Heather

Die vorteilhaften Eigenschaften der Pflanze werden auch von der amtlichen Medizin anerkannt. Die darin enthaltenen Wirkstoffe haben folgende heilende Wirkung:

  • krebserregend;
  • adstringierend;
  • krampflösend;
  • Schmerzmittel;
  • Antiphlogistikum;
  • Desinfektionsmittel;
  • Entgiftung;
  • Wundheilung;
  • bakterizid;
  • hämostatisch;
  • beruhigend usw..

Die in der Zusammensetzung dieser Pflanze enthaltenen Wirkstoffe tragen zur Beseitigung von Toxinen bei Lebensmittel- und Alkoholvergiftungen bei. Die Verwendung von Abkochungen von Pflanzenblättern und -extrakten bei der Behandlung von nicht heilenden Langzeitwunden, einschließlich infizierter Wunden, ist gerechtfertigt. Es wird empfohlen, bei der Behandlung von Patienten mit Scrofula Formulierungen auf Basis dieses Kraut zu verwenden..

Heather ist äußerst vorteilhaft für die Nieren. Es unterdrückt die Aktivität der pathogenen Mikroflora und verringert die Schwere des Entzündungsprozesses. Darüber hinaus reizen die in dieser Pflanze enthaltenen Wirkstoffe die Nierenzellen und stimulieren die Urinausscheidung..

Als Adjuvans werden Kräuterpräparate bei der Behandlung von Patienten mit Nierenversagen eingesetzt. Dieses Kraut hilft, Gewebeentzündungen zu beseitigen und die Nierenfunktion zu normalisieren, hilft, Steine ​​von den Nieren und der Blase aufzulösen und zu entfernen.

Darüber hinaus helfen die in der Pflanze vorhandenen Wirkstoffe, Blutungen zu stoppen und hämostatisch zu wirken. Die vorteilhaften Eigenschaften von Heidekraut sollten bei der Reinigung des Blutes von Toxinen nicht unterschätzt werden. Es wird empfohlen, pflanzliche Arzneimittel zur Verbesserung des Zustands von Bluthochdruck und Arteriosklerose einzusetzen.

Dieses Kraut wird oft zur Behandlung von Schlaflosigkeit verschrieben. Die Behandlung von Neurosen und nervöser Erregung ist wirksam. Pflanzliche Heilmittel helfen, sich zu entspannen und leichter mit Stress umzugehen. Zur Beseitigung von Durchfall und zur Behandlung von Krankheiten, die von entzündlichen Läsionen der Magenschleimhaut begleitet werden.

Heather Abkochungen sind gut für Haut und Haare. Wirkstoffe stimulieren das Immunsystem, wirken schleimlösend, lindern den Zustand von Patienten mit Tuberkulose und anderen Infektionskrankheiten der Atemwege.

Das Kraut wird bei Blasenentzündung, Pyelitis und Urethritis empfohlen. Es wird helfen, bestehende akute Symptome zu beseitigen. Heidekraut in der Volksmedizin wird zur Behandlung der chronischen Blasenentzündung eingesetzt. Darüber hinaus werden Produkte aus dieser Pflanze zur Behandlung von Gelenkerkrankungen eingesetzt. Sie sind auch bei Autoimmunerkrankungen wirksam. Sie helfen, den Stoffwechsel wiederherzustellen und den Abbau von Glukose im Darm zu reduzieren.

Trotz der medizinischen Eigenschaften weist die Pflanze Kontraindikationen für die Aufnahme auf, die eingehalten werden müssen, um die Gesundheit nicht zu schädigen

Gegenanzeigen für Heidekraut

Die medizinischen Eigenschaften von Heather sind auf die Aufnahme vieler Wirkstoffe zurückzuführen. Daher sollten pflanzliche Produkte mit Vorsicht verwendet werden. In Gegenwart einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Verbindungen, die in der Zusammensetzung der Pflanze vorhanden sind, können solche Mittel nicht verwendet werden..

Gegenanzeigen sind Perioden der Schwangerschaft und Stillzeit. Es wird nicht empfohlen, sich einer Behandlung mit Heidekraut bei Magenerkrankungen zu unterziehen, die durch einen verringerten Säuregehalt gekennzeichnet sind. Diese Pflanze enthält eine große Menge an Tanninen, die adstringierend wirken. Es fördert die Bildung von Fäkalien.

Möglichkeiten, Heidekraut zu verwenden

Es gibt allgemeine Empfehlungen für die Herstellung von medizinischen Zusammensetzungen auf der Basis dieser Heilpflanze. Bei der Behandlung verschiedener Krankheiten werden am häufigsten Heide-Tee, Aufguss und Honig verwendet. Aus Heidekraut wird Tinktur seltener und am häufigsten zur Behandlung von entzündlichen dermatologischen Erkrankungen verwendet. Es ist wichtig, nicht nur Produkte auf Basis dieser Pflanze richtig zuzubereiten, sondern auch die empfohlenen Dosierungen einzuhalten..

Heather Tee

Tee hilft, angesammelte Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen und aktiviert zusätzlich das Immunsystem. Es wird empfohlen, Tee sowohl zur Vorbeugung von Erkältungen als auch zur Behandlung von ARVI und Influenza einzunehmen. Um ein Heilgetränk zuzubereiten, geben Sie 2 TL in eine Thermoskanne. Rohstoffe und gießen 200 ml kochendes Wasser. Die Zusammensetzung wird 15 Minuten lang infundiert. Das Produkt sollte heiß eingenommen werden, nicht mehr als 2 Tassen pro Tag. Der Therapieverlauf mit diesem Wirkstoff beträgt 14 Tage. Bei Bedarf können Sie einen Monat lang Tee trinken.

Heather Infusion

In der medizinischen Praxis wird die Infusion häufig verwendet, um die Manifestationen von Erkrankungen des Nerven-, Verdauungs- und Urogenitalsystems zu beseitigen. Um es vorzubereiten, benötigen Sie 2 EL. l Rohstoffe gießen 200 ml heißes Wasser. In einem Wasserbad sollte das Produkt mindestens 15 Minuten lang schmachten. Danach muss die Zusammensetzung 45 Stunden lang bestehen und dann filtriert werden. Die Infusion sollte 2 mal täglich für 1/3 Tasse eingenommen werden.

Heidehonig hat einen hohen Gehalt an biologisch aktiven Bestandteilen, die die menschliche Gesundheit unterstützen

Heather Schatz

Heidehonig verdient besondere Aufmerksamkeit, seine vorteilhaften Eigenschaften und Kontraindikationen. Das Produkt aus Bienenhäusern in der Nähe von Heidewiesen zeichnet sich durch den Einschluss einer großen Menge an Wirkstoffen aus. Dies macht das Produkt jedoch sehr allergen, weshalb es mit äußerster Vorsicht verwendet werden muss..

Heidehonig hat eine dunkelgelbrote Farbe und ein angenehmes Aroma. Sein Geschmack ist säuerlich mit einer leichten Bitterkeit. Bei Krankheiten wie Rheuma, Herztropfen und Gicht sollte dieses Produkt 3-5 Esslöffel pro Tag eingenommen werden. Es wird empfohlen, in die Ernährung von Menschen mit chronischen Erkrankungen des Magens und des Darms aufgenommen zu werden. Honig hat eine ausgeprägte entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung und kann daher zur Behandlung von infektiöser Polyarthritis eingesetzt werden.

Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen

Eine unsachgemäße Zubereitung oder der Missbrauch von medizinischen Formulierungen kann gefährlich sein. Mögliche Nebenwirkungen bei der Einnahme pflanzlicher Produkte sind:

  • Erbrechen
  • Durchfall;
  • Verstopfung;
  • Bauchschmerzen;
  • Beschwerden im Bauch usw..

Die im Heidekraut enthaltenen Wirkstoffe können die Schleimhäute reizen. Diese Symptome treten häufiger auf, wenn die Regeln für die Herstellung von medizinischen Zusammensetzungen vernachlässigt und missbraucht werden. Um das Risiko unerwünschter Wirkungen zu verringern, sollten vor Beginn der Behandlung die vorhandenen Kontraindikationen und die Regeln für die Einnahme von Arzneimitteln berücksichtigt werden.

Wachsendes Heidekraut aus Samen

Heather ist unprätentiös und kann daher aus Samen gezogen werden. Die Sämlinge sollten zuerst erhalten werden. Dazu muss der Behälter mit einer Bodenmischung gefüllt werden, zu deren Herstellung Nadelerde, Sand und Torf im Verhältnis 1: 1: 2 gemischt werden. Der Boden ist gut mit Feuchtigkeit versorgt. Danach werden Körner in das Substrat gepflanzt. Es lohnt sich, sie um 1 cm zu vertiefen.

Der Behälter wird an einem warmen Ort aufbewahrt, an dem die Temperatur nicht unter + 20 ° C fällt. Sie müssen den Boden regelmäßig befeuchten. Die ersten Triebe erscheinen innerhalb von 4 Wochen. Wenn die Sämlinge eine Höhe von 5-8 cm erreichen, können Sie sie in einzelne große Töpfe umpflanzen. Im Winter können die Sämlinge in einem kühlen Raum bei einer Temperatur von + 10 ° C... + 12 ° C gehalten werden. Wenn die Pflanzen zwei Jahre alt sind, können sie auf offenem Boden gepflanzt werden..

Falls gewünscht, werden die zu behandelnden Rohstoffe unabhängig geerntet oder fertig gekauft

Wie man Rohstoffe sammelt und beschafft

Pünktlich gesammelte, richtig zubereitete und gelagerte Rohstoffe haben heilende Eigenschaften. Die Blätter werden von April bis Mai geerntet, d.h. bis Knospen im Busch erscheinen. Dann können Sie sie produzieren. Intakte Blätter und Triebe eignen sich am besten zum weiteren Trocknen. Sie müssen Triebe und Teller so vorsichtig wie möglich zupfen, um den Stamm nicht zu beschädigen und ihn nicht an der Wurzel herauszuziehen.

Die Blumen werden von Juli bis August gesammelt. Die Blütenstände werden abgerissen oder von den Stielen abgeschnitten. Es ist nicht ratsam, das Rohmaterial während der Sammlung zu pressen, weil Dies führt zur Freisetzung von Saft und zum Verlust der vorteilhaften Eigenschaften.

Nach dem Sammeln werden die Rohstoffe auf einem Leinentuch ausgelegt und zum Trocknen in einen gut belüfteten Raum gestellt, in dem kein direkter Sonneneinstrahlung möglich ist. Die Rohstoffe sollten regelmäßig gemischt werden. Unter den Bedingungen hoher Temperatur und niedriger Luftfeuchtigkeit trocknen die Rohstoffe in einer Woche aus. Bei Bedarf sollte die Trocknungszeit verlängert werden..

Top