Kategorie

1 Kräuter
Jetzt geht es nicht verloren: 7 Möglichkeiten, Knoblauch den ganzen Winter über in einem Glas zu lagern
2 Rosen
Wie schmeckt Spinat? Die Vorteile von Spinat, die Zusammensetzung von Vitaminen und Mineralstoffen
3 Bonsai
Ageratum - Wachstum aus Samen, Pflanzen und Pflege, Fortpflanzung
4 Veilchen
Wie Zamioculcas blühen - was ist das Zeichen

Image
Haupt // Sträucher

Warum trocknen die Blätter einer Hauspalme?


Inländische Palmen sind seit langem aus südlichen Breiten und heißen Ländern in unsere Häuser gekommen. Heute werden diese südlichen Schönheiten mit großem Erfolg für die Gestaltung einer Vielzahl von Räumlichkeiten genutzt. Aber manchmal kann man sehen, dass die Blattspitzen einer Palme gelb werden oder sogar das gesamte Blatt austrocknet und abfällt. Warum dies passiert und es möglich ist, solche Probleme beim Anbau einer Palme zu Hause zu vermeiden - eine Frage, die viele Liebhaber dieser schönen exotischen Pflanze beunruhigt.

Der Hauptgrund für das Trocknen der Blätter der Hauspalme ist unsachgemäße Pflege und unsachgemäße Pflege. Hier gibt es mehrere mögliche Gründe..

Der häufigste Fehler bei der Pflege einer Raumpalme ist zu trockene Raumluft und unzureichende Bewässerung. Die Blätter können auch verschiedene Parasiten und Krankheiten schädigen. Eine Palme kann vollständig absterben, wenn sie bereits sehr alt ist oder ihre Wurzeln durch übermäßigen Überlauf zu faulen beginnen. Darüber hinaus muss berücksichtigt werden, dass die Palme eine südländische Pflanze ist und eine gute Beleuchtung benötigt. Daher sollte der Raum für das angenehme Wachstum der Pflanze so hell und hoch wie möglich gewählt werden..

So beheben Sie Probleme

Richtige Bewässerung

Die wichtigste Voraussetzung für die Bildung schöner grüner Blätter in einer Hauspalme ist die richtige Bewässerung. Außerdem müssen die Pflanzen regelmäßig besprüht werden. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass der Erdklumpen beim Gießen ausreichend gleichmäßig mit Feuchtigkeit gesättigt ist. Diese Nuance wird durch das übliche Klopfen auf den Topf deutlich. Wenn der Klang klangvoll ist, bedeutet dies, dass der Boden trocken ist. Ein dumpfer Ton ist nass. Nach dem Gießen der Pflanze muss auch überschüssiges Wasser aus dem Sumpf gegossen werden. Wasser zum Gießen einer Palme muss abgesetzt verwendet werden und die Pflanze erst nach dem Austrocknen der Erde gießen. Überprüfen Sie dies, indem Sie auf den Topf klopfen.

Raumlufttemperatur

Es ist notwendig, die Lufttemperatur in dem Raum zu überwachen, in dem die Palme wächst. Es wäre ein Fehler zu glauben, dass die Palme im Winter Wärme braucht. Palmen, die in den Tropen beheimatet sind, überleben den Winter unter mäßig warmen Bedingungen, aber subtropische Schönheiten brauchen im Winter kühlere Bedingungen..

Für die meisten Pflanzen beträgt die optimale Temperatur im Winter 16 bis 20 Grad. Und setzen Sie die Pflanze nicht in einen Luftzug, besonders im Winter. Pflanzen vertragen keine Zugluft, besonders im Winter sind sie zu kälteempfindlich. Damit das Wurzelsystem der Palme nicht leidet, sollten Sie die Pflanze im Winter nicht auf den kalten Marmor des Bodens oder der Fensterbank legen. Nachdem die Pflanze an einem sicheren Ort platziert wurde, muss die Palme weiterhin mit frischer Luft versorgt werden, da sich sonst ihr Wachstum und ihre Entwicklung verlangsamen..

Feuchtigkeitsspendend

Die Luftbefeuchtung während der Heizperiode ist eine Voraussetzung für die Aufbewahrung einer Hauspalme. Trockene Luft kann die Pflanze stark schädigen. Die Blätter beginnen zu trocknen, die Spitzen färben sich schnell gelb und sterben dann allmählich ab. Daher müssen Pflanzen sicherlich während der Heizperiode in der Wohnung gesprüht und befeuchtet werden. Wenn Sie jeden Morgen sanft auf Ihre Palme duschen, erzielen Sie wundervolle Ergebnisse und verbessern auch die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause. (Es ist besser, zu diesem Zweck gekochtes, abgesetztes Wasser zu nehmen und es zur Aufbewahrung in Plastikflaschen zu füllen.).

Sie können einen speziellen Luftbefeuchter kaufen, von dem heute sehr viele mit einer Vielzahl von Funktionen zum Verkauf stehen. Sie können Wasser in den Raum sprühen, mit einem Ventilator sprühen. Es ist sehr praktisch, ein Hygrometer zu verwenden, um die Luftfeuchtigkeit in einem Raum zu bestimmen. Es gibt sogar digitale Versionen von Hygrometern - Thermohygrometern - mit einer zusätzlichen Anzeige der Lufttemperatur und -zeit. Es gibt zwar auch eine beliebte Methode zur Bestimmung der Feuchtigkeit. Sie müssen nur einen Tannenzapfen in den Raum stellen. Wenn der Raum trocken ist, öffnen sich die Schuppen und wenn er feucht ist, schließen sie fest.

Top Dressing und Transplantation

Für Palmen gibt es heute spezielle Flüssigdünger. Im Sommer muss die Pflanze zweimal im Monat gefüttert werden, im Winter reicht einmal. Wenn das Wurzelsystem gewachsen ist, muss die Pflanze rechtzeitig in einen Topf geeigneter Größe umgepflanzt werden. Bei falscher Ausführung können sich die Blätter der Palme gelb färben. Sie können eine junge Blume nicht öfter als einmal im Jahr in einen neuen Topf verpflanzen. Eine alte Palme kann alle drei Jahre umgepflanzt werden. Ein neuer Blumentopf wird nicht nur für die Farbe ausgewählt. Es muss etwas größer und breiter sein als das alte. Außerdem muss beim Abschneiden der vergilbten Spitzen vergilbter Blätter darauf geachtet werden, dass der grüne Teil des Blattes nicht geschnitten oder beschädigt wird. Dadurch beginnt das Blatt nur schneller zu trocknen und fällt bald ab..

Krankheiten und Schädlinge

Manchmal sind Insektenschädlinge die Ursache für das Austrocknen von Blättern auf einer Palme. Meistens handelt es sich um Schuppeninsekten - kleine braune, abgerundete Insekten und Frauen mit kleinen Schuppen. Diese Insekten saugen an jungen Trieben und saugen die Säfte aus ihnen heraus. Infolgedessen färben sich die Palmblätter gelb und die Pflanze kann absterben. Es gibt viele beliebte Methoden, um Insekten abzutöten, sowie Insektizide, die sehr effektiv sind.

Eine weitere Bedrohung sind Spinnmilben. Dieser Parasit ist so klein, dass es schwer zu sehen ist. Von der Milbe betroffene Blätter färben sich gelb und sind mit dünnen Spinnweben bedeckt. Bevor Sie mit der Verarbeitung der Pflanze beginnen, müssen Sie die Blätter gründlich mit einem feuchten Tuch abwischen.

Die größte Bedrohung für die Palme sind die mehligen Würmer, also die große weiße Laus. Gleichzeitig wird die betroffene Pflanze mit Mehl bestreut und die Stiele mit Schleim bedeckt. Parasiten greifen blitzschnell an. Die Blätter färben sich gelb und die Pflanze stirbt bald ab, wenn keine dringenden Maßnahmen ergriffen werden, um sie zu retten.

Pflege und Pflege ermöglichen es zu jeder Jahreszeit, die schöne Zierpflanze in Ihrem Zuhause zu bewundern..

Warum färben sich Palmblätter gelb?

Ich erinnere mich, wie mein Klassenkamerad, der den Sohn des Direktors eines sehr großen Unternehmens geheiratet hatte, uns gewöhnlichen sowjetischen Studenten einmal fragte: "Wissen Sie, wo Sie eine Palme bekommen können?", Was eine Barriere zwischen ihnen bildete ich und andere zukünftige Lehrer. Es wäre besser, wenn sie fragen würde, wo Sie ein ausländisches Auto kaufen können! Dies würde als Witz angesehen werden. Aber eine Palme. Ein sehr vorschneller Akt! Heute befindet sich eine Palme in der Sammlung fast aller Hobbyzüchter, und fast jeder Anfänger hat eine Frage: Warum wird eine Palme gelb??

Es gibt viele Arten von Palmen. Es gibt Schilfpalmen, Fächerpalmen, gefiederte Palmen, Sagopalmen usw. Sie variieren in der Größe, nicht alle können unter Innenbedingungen wachsen, aber die überwiegende Mehrheit dieser Pflanzen wird durch die Form des Blattes vereint. Dies sind in der Regel lange und schmale "Federn". Hier sind die Tipps dieser "Federn" und geben den Blumenzüchtern viel Ärger. Sie werden gelb, nach ihnen wird das ganze Blatt gelb und dann der ganze Zweig. Wir schneiden es ab, aber die Probleme enden nicht dort, da das nächste Blatt gelb wird und dann noch eines... Was machen wir falsch? Warum, als ob wir die Pflanze retten würden, machen wir es nur noch schlimmer und warum wird die Palme überhaupt gelb?

Wenn die Blattspitzen gelb werden, beeilen Sie sich nicht, um Sofortmaßnahmen zu ergreifen. Vielleicht liegt der Grund darin, dass Sie den falschen Ort für die Palme ausgewählt haben. Blätter können gelb werden, wenn die Pflanze unangenehm ist, und unangenehme Bedingungen für eine Palme setzen sie in einen Luftzug.

Es wird angenommen, dass die Palme eine hohe Temperatur im Raum bereitstellen muss, aber genau dies kann dazu führen, dass die Blätter gelb werden. Palmen bevorzugen je nach Art eher kühle bis moderate Temperaturen als heiße. Am häufigsten sterben Palmen im Winter, dh wenn die Zentralheizung eingeschaltet ist. Trockene Luft für einige Palmen kann zerstörerisch sein. Vergessen Sie also nicht, Ihr Haustier regelmäßig zu sprühen.

Es wird nicht empfohlen, Palmen häufig umzutopfen. Es ist besser, erwachsene Pflanzen überhaupt nicht zu berühren, sondern nur frischen Boden hinzuzufügen, um die entfernte Deckschicht zu ersetzen. Die Blätter einer jungen Palme können jedoch gelb werden, wenn die Wurzeln im Topf zu voll werden. Wie viele andere Pflanzen verträgt die Palme keine Staunässe. Übermäßiges Gießen ist besonders gefährlich, wenn der Raum kalt ist. Wenn alle Bedingungen geschaffen sind, aber die Palme krank ist, kann die Antwort auf die Frage, warum die Palme gelb wird, darin bestehen, dass sich Schädlinge darauf niedergelassen haben: Zecken oder Schuppeninsekten. Um sie zu bekämpfen, werden entweder Insektizide oder Volksheilmittel, beispielsweise Tabakinfusionen, verwendet.

Die vergilbten Spitzen beeinträchtigen das Erscheinungsbild der Palme und werden selbst dann nicht mehr grün, wenn Sie die Ursache für ein solches Ärgernis finden. Was tun mit ihnen? Sie sollten getrimmt werden, um das "lebende" Gewebe nicht zu beeinträchtigen. Warten Sie, bis die Spitzen braun und trocken sind, und fahren Sie erst dann fort, um die Palme wieder normal zu machen.

Die Palme kann trotz ihrer Exotik kaum als launische Pflanze bezeichnet werden. Sie reagiert sehr schnell auf die Pflege, benötigt aber nur sehr wenig: Sprühen, Gießen, Düngen und den richtigen Ort.

Sie haben DRACENA (falsche Palme) wachsen.
Vielleicht liegen die Gründe in der falschen Obhut? Versuchen Sie 2-3 Mal im Abstand von 7 Tagen mit Epin (Phytohormon) zu sprühen.

Temperatur: Mäßig, nicht niedriger als 15 ° C, die meisten Dracaena bevorzugen eine kühle Überwinterung bei einer Temperatur von 10-12 ° C..
Beleuchtung: Heller Ort, Halbschatten, verträgt kein direktes Sonnenlicht. Viele halten Dracaena für eine schattenliebende Pflanze, aber tatsächlich wird sie an einem dunklen Ort vegetieren. Für gutes Wachstum und Entwicklung ist intensives Licht erforderlich. Verschiedene Formen erfordern mehr Licht als Formen mit grünen Blättern.

Ohne Zweifel ist die Palme die beliebteste exotische Pflanze in unseren Häusern. Darüber hinaus ist diese Kultur in Büroräumen unglaublich beliebt. Die Palme wird wirklich als eine wunderbare Lösung angesehen, die leicht Gemütlichkeit und Grün in fast jeden Raum bringen und die Gesamtatmosphäre angenehm verändern kann. Aber es gibt ein Problem - selbst bei scheinbar sorgfältiger Pflege fangen viele Palmen unweigerlich an, gelb zu werden. Heute werden wir über die Lösung dieser Geißel sprechen.

Palme - ein Zeichen des Reichtums

Vor einigen Jahrzehnten wurde die Palme als Zeichen von Wohlstand und Wohlstand wahrgenommen. In der Sowjetzeit waren Palmen nur in den Häusern sehr reicher Menschen zu finden. Jetzt wird diese Kultur als Standard für viele Institutionen angesehen. Aus irgendeinem Grund galt die Pflanze als ideal für Geschäftsräume - die Pflege des Baumes ist minimal, und die Kultur bringt exotische, ruhige und abwechslungsreiche Abwechslung in die intensive und routinemäßige Arbeit.

Es gibt viele Arten von Palmen. Es gibt Schilfpalmen, Fächerpalmen, Federpalmen, Sagopalmen. Sie variieren in der Größe, nicht alle können unter Innenbedingungen wachsen, aber die überwiegende Mehrheit dieser Pflanzen ist durch die Form des Blattes verbunden. Dies sind in der Regel lange und schmale "Federn". Hier sind die Tipps dieser "Federn" und geben den Blumenzüchtern viel Ärger. Sie werden gelb, nach ihnen wird das ganze Blatt gelb und dann der ganze Zweig. Wenn danach nichts rechtzeitig getan wird, fängt der Rest der Pflanze an, alle Blätter gelb zu färben.

Was kann eine Palme gelb werden lassen? Es gibt viele Gründe, aber eines verbindet sie - die Pflanze ist unangenehm. Es ist möglich, dass die Luft im Raum zu trocken ist, dass die Palme den ganzen Tag in der Sonne liegt oder dass sich die Ernte in einem Tiefgang befindet. In jedem Fall ist der Grund für die Vergilbung der Blätter, die das gesamte Erscheinungsbild der Pflanze beeinträchtigt, meistens nicht schlechtes Gießen oder mangelnde Fütterung, sondern die Bedingungen rund um den Baum. Wenn Sie sie ändern, kann die gesamte Gesundheit der Kultur ziemlich schnell an ihren Platz zurückkehren..

Rettung einer Palme vor Vergilbung

Stellen Sie zuerst die Raumtemperatur so weit wie möglich ein. Es wird angenommen, dass Palmen bei hohen Temperaturen am besten wachsen. Dies ist wahr, aber wenn Sie es künstlich anheben, wird die Luft zu trocken. Am besten ist die Raumtemperatur etwas überdurchschnittlich. Um akzeptable Bedingungen zu schaffen, vergessen Sie dennoch nicht, die Luftfeuchtigkeit von Zeit zu Zeit zu erhöhen. Sprühen Sie die Blätter der Pflanze ein, gießen Sie sie öfter, stellen Sie eine Schüssel oder einen Krug Wasser daneben, aus dem die Feuchtigkeit verdunstet.

Finden Sie auch einen geeigneteren Platz für die Palme. Es ist möglich, dass der Baum zu viel im Schatten steht. Weniger häufig - die Kultur verbringt im Gegenteil mehr Zeit in direktem Sonnenlicht.

Die vergilbten Spitzen beeinträchtigen das Erscheinungsbild der Palme und werden selbst dann nicht mehr grün, wenn Sie die Ursache für ein solches Ärgernis finden. Was tun mit ihnen? Sie sollten getrimmt werden, um das "lebende" Gewebe nicht zu beeinträchtigen. Warten Sie, bis die Spitzen braun und trocken sind, und bringen Sie die Palme erst dann in ihre normale Form. Die Palme kann trotz ihrer Exotik kaum als launische Pflanze bezeichnet werden. Sie reagiert sehr schnell auf die Pflege, benötigt aber nur sehr wenig: Sprühen, Gießen, Düngen und den richtigen Ort.

Schlüsselfaktoren

Palme ist eine tropische Pflanze. Um ihn in einer Wohnung zu halten, muss sich der Eigentümer anstrengen und Bedingungen schaffen, unter denen er sich wohl fühlt. Andernfalls wird das Laub gelb, braun oder trocknet aus, und die Pflanze selbst kann insgesamt absterben..

Palmblätter können aus natürlichen Gründen abfallen. Bei der natürlichen Abszission werfen Pflanzen normalerweise den unteren Teil des Baldachins ab. Die Blätter färben sich jedoch aufgrund des Einflusses anderer Gründe, die die Erzeuger kennen sollten, gelb..

Trockene Luft

Viele Menschen mit Zimmerpflanzen fragen sich vielleicht, warum die Blätter einer Palme gelb werden. Intensives Heizen in Wohnungen im Winter verursacht trockene Luft. Unter solchen Bedingungen fühlen sie sich unwohl. Die optimale Temperatur bei kaltem Wetter sollte 15-20 ° C nicht überschreiten.

Um die Haftbedingungen zu optimieren, wird die Luft befeuchtet. Außerdem sprühen Blumenzüchter ihre Pflanzen mit einer Sprühflasche und befeuchten die oberste Schicht des erdigen Komas, in das die Palme gepflanzt ist. Es sei daran erinnert, dass häufiges Gießen nicht erforderlich ist..

Entwürfe

Die Behauptung, dass die Palme zu Hause im Süden gehalten werden sollte, ist falsch..

Direkte Sonneneinstrahlung bringt ihm keinen Nutzen, sie wirkt sich nachteilig aus. Die beste Lösung wäre, einen Behälter mit einer Pflanze in einem kurzen Abstand von der Fensteröffnung zu platzieren..

Zugluft ist ein Phänomen, das bei Palmen kontraindiziert ist. Winterzug ist besonders schädlich. Kalte Luft schadet, wodurch die Blätter ihre Farbe ändern (gelb, braun oder schwarz werden) oder vollständig abfallen und die Pflanze selbst verdorrt und trocknet.

Es lohnt sich, sich daran zu erinnern, was mit der Pflanze zu tun ist, während der Raum belüftet ist. Erfahrene Blumenzüchter empfehlen, die Palme mit einem Tuch abzudecken oder aus dem Raum zu nehmen. Blockieren Sie nicht den Frischluftstrom, da sich sonst der Wachstumsprozess verlangsamt.

Häufiges und falsches Umpflanzen

Ein weiterer häufiger Grund, warum die Blätter einer Palme gelb werden, ist eine unsachgemäße Transplantation. Viele Züchter können den Fehler machen, den Topf zu ersetzen, in dem die Innenpalme zu oft wächst..

Der Wechsel von einem Topf in einen anderen ist notwendig, wenn das Wurzelsystem so stark wächst, dass der alte Behälter klein wird. Bei jungen Pflanzen beträgt diese Häufigkeit nicht mehr als einmal im Jahr. Ältere Bäume werden normalerweise alle drei Jahre neu gepflanzt..

Manchmal reicht es aus, die oberste Schicht des irdenen Komas zu ersetzen, um Probleme zu vermeiden und die Pflanze vor dem Welken und dem Tod zu bewahren. Es sei auch daran erinnert, dass der neue Topf, in den die Innenpalme gepflanzt wird, höher und breiter sein muss als der vorherige..

Schädliche Organismen

Nicht immer liegt der Grund, warum die Blätter einer Palme gelb werden, im Zustand der Pflanze. Die Antwort auf die Frage, die viele Erzeuger beunruhigt, mag etwas unerwartet, aber natürlich sein..

Wenn Sie eine tropische Pflanze zu Hause halten, können schädliche Insekten zu einem Faktor werden, der die Blätter gelb werden lässt. In diesem Fall ist das Speichern der Anlage möglicherweise schwieriger, aber dennoch möglich..

Schild

Scheiden sind die häufigsten Insekten, aufgrund derer die Palme austrocknet und die Laubdecke ihre Farbe ändert oder vollständig abfällt. Die Schuppeninsekten sind braune Homopteren mit einem abgerundeten Körper. Frauen haben ein sogenanntes Scutellum. An den jungen Trieben der Pflanze haften Schädlinge, die die Säfte saugen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Parasiten zu bekämpfen:

  1. Mit einer Seifenlösung.
  2. Anwendung einer Lösung auf Knoblauchbasis.
  3. Verwenden von Alkohollösungen.
  4. Behandlung mit Chemikalien aus der Gruppe der Insektizide.

Unter den vielen Möglichkeiten für den Umgang mit Scheiden kann der Florist die auswählen, die er für die effektivste hält. Wenn die Wahl auf Insektizide fällt, wird empfohlen, Actellik zu verwenden. Dieses Medikament hat sich als das wirksamste erwiesen.

Spinnmilben

Diese Insekten sind schwer zu sehen und zu bemerken. Ein Merkmal ihrer Aktivität ist nicht nur, dass die Blätter auf der Handfläche gelb werden, sondern auch, dass sie anfangen, mit Spinnweben bedeckt zu werden..

Für einen erfolgreichen Kampf gegen den Parasiten können Blumenzüchter sowohl chemische Präparate als auch Volksheilmittel verwenden. Zwiebellösungen helfen gut. Es sei daran erinnert, dass die Pflanze vor jeder Behandlung mit einem feuchten Tuch abgewischt wird..

Mealybug

Das als Mealybug bekannte Insekt ist für Bäume am gefährlichsten und kann auch der Grund sein, warum die Palme gelb wird. Diese Laus ist weiß und groß. Bei einem Befall durch diesen Schädling färbt sich das Laub gelb, die Pflanze wird wie mit Mehl bestreut, alle Teile des Baumes sind mit Schleim bedeckt.

Vorbeugende Maßnahmen sind der beste Weg, um zu verhindern, dass dieses Insekt angreift. Wenn der Parasit noch bewohnt ist, können Sie die Pflanze mit den zuvor angegebenen Mitteln wiederbeleben. Sie können Aufgüsse mit Olivenöl und Zitrusschalen verwenden.

Schwärzung des Laubes

Die Blattspitzen können schwarz werden. Die Ursachen für dieses Problem liegen meist in den Bedingungen, unter denen die Innenpalme aufbewahrt wird..

Bisher sind folgende Faktoren bekannt, die bei Palmenpflanzen zu einer Schwärzung des Laubes führen:

  1. Der Raum wird von trockener Luft dominiert.
  2. Die Handfläche wird nicht richtig gewässert.
  3. Einfluss kalter Luftströme.
  4. Gebackener Erdklumpen.

Um der Anlage zu helfen, müssen Sie nichts Besonderes tun. Es reicht aus, die Ursache des Problems zu beseitigen. Floristen empfehlen, mit Düngemitteln zu düngen.

Pflegetipps

Wenn Sie über die Frage nachdenken mussten, warum die Blätter der Palme trocknen oder andere ungesunde Metamorphosen beobachtet werden, sollten Sie darüber nachdenken, ob die grundlegenden Empfehlungen für die Pflanzenpflege nicht verletzt wurden. Wenn Sie wissen, wie man eine Palme richtig pflegt, können Sie vermeiden, dass Sie sie vor Problemen mit Blättern und möglichem Tod bewahren müssen..

Um nicht zu rätseln, warum die Palme trocknet, sollten Sie die folgenden Punkte nicht übersehen:

  1. Sorgen Sie für eine optimale Luftfeuchtigkeit.
  2. Lüften Sie den Raum mit der Palme.
  3. Sorgen Sie für den natürlichen Prozess der Feuchtigkeitsverdunstung.

Nicht zu vergessen, dass die Blätter der Handfläche hauptsächlich aufgrund von Verstößen gegen optimale Bedingungen gelb werden, können Sie viele Probleme vermeiden. Ein Florist, der sich an elementare Regeln hält, kann sich lange darüber freuen, dass in seinem Haus eine gesunde und schöne Palme wächst..

Fazit

Die Antwort auf die Frage, warum eine Palme trocknet, liegt darin, wie ein Florist seine Pflanze pflegt..

Indem Sie die Bedingungen für die Aufbewahrung des Baums überprüfen und relativ einfache Maßnahmen ergreifen, können Sie alle vorhandenen Probleme beseitigen und deren Auftreten für lange Zeit verhindern..

So beheben Sie Probleme

Richtige Bewässerung

Die wichtigste Voraussetzung für die Bildung schöner grüner Blätter in einer Hauspalme ist die richtige Bewässerung. Außerdem müssen die Pflanzen regelmäßig besprüht werden. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass der Erdklumpen beim Gießen ausreichend gleichmäßig mit Feuchtigkeit gesättigt ist. Diese Nuance wird durch das übliche Klopfen auf den Topf deutlich. Wenn der Klang klangvoll ist, bedeutet dies, dass der Boden trocken ist. Ein dumpfer Ton ist nass. Nach dem Gießen der Pflanze muss auch überschüssiges Wasser aus dem Sumpf gegossen werden. Wasser zum Gießen einer Palme muss abgesetzt verwendet werden und die Pflanze erst nach dem Austrocknen der Erde gießen. Überprüfen Sie dies, indem Sie auf den Topf klopfen.

Raumlufttemperatur

Es ist notwendig, die Lufttemperatur in dem Raum zu überwachen, in dem die Palme wächst. Es wäre ein Fehler zu glauben, dass die Palme im Winter Wärme braucht. Palmen, die in den Tropen beheimatet sind, überleben den Winter unter mäßig warmen Bedingungen, aber subtropische Schönheiten brauchen im Winter kühlere Bedingungen..

Für die meisten Pflanzen beträgt die optimale Temperatur im Winter 16 bis 20 Grad. Und setzen Sie die Pflanze nicht in einen Luftzug, besonders im Winter. Pflanzen vertragen keine Zugluft, besonders im Winter sind sie zu kälteempfindlich. Damit das Wurzelsystem der Palme nicht leidet, sollten Sie die Pflanze im Winter nicht auf den kalten Marmor des Bodens oder der Fensterbank legen. Nachdem die Pflanze an einem sicheren Ort platziert wurde, muss die Palme weiterhin mit frischer Luft versorgt werden, da sich sonst ihr Wachstum und ihre Entwicklung verlangsamen..

Feuchtigkeitsspendend

Die Luftbefeuchtung während der Heizperiode ist eine Voraussetzung für die Aufbewahrung einer Hauspalme. Trockene Luft kann die Pflanze stark schädigen. Die Blätter beginnen zu trocknen, die Spitzen färben sich schnell gelb und sterben dann allmählich ab. Daher müssen Pflanzen sicherlich während der Heizperiode in der Wohnung gesprüht und befeuchtet werden. Wenn Sie jeden Morgen sanft auf Ihre Palme duschen, erzielen Sie wundervolle Ergebnisse und verbessern auch die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause. (Es ist besser, zu diesem Zweck gekochtes, abgesetztes Wasser zu nehmen und es zur Aufbewahrung in Plastikflaschen zu füllen.).

Sie können einen speziellen Luftbefeuchter kaufen, von dem heute sehr viele mit einer Vielzahl von Funktionen zum Verkauf stehen. Sie können Wasser in den Raum sprühen, mit einem Ventilator sprühen. Es ist sehr praktisch, ein Hygrometer zu verwenden, um die Luftfeuchtigkeit in einem Raum zu bestimmen. Es gibt sogar digitale Versionen von Hygrometern - Thermohygrometern - mit einer zusätzlichen Anzeige der Lufttemperatur und -zeit. Es gibt zwar auch eine beliebte Methode zur Bestimmung der Feuchtigkeit. Sie müssen nur einen Tannenzapfen in den Raum stellen. Wenn der Raum trocken ist, öffnen sich die Schuppen und wenn er feucht ist, schließen sie fest.

Top Dressing und Transplantation

Für Palmen gibt es heute spezielle Flüssigdünger. Im Sommer muss die Pflanze zweimal im Monat gefüttert werden, im Winter reicht einmal. Wenn das Wurzelsystem gewachsen ist, muss die Pflanze rechtzeitig in einen Topf geeigneter Größe umgepflanzt werden. Bei falscher Ausführung können sich die Blätter der Palme gelb färben. Sie können eine junge Blume nicht öfter als einmal im Jahr in einen neuen Topf verpflanzen. Eine alte Palme kann alle drei Jahre umgepflanzt werden. Ein neuer Blumentopf wird nicht nur für die Farbe ausgewählt. Es muss etwas größer und breiter sein als das alte. Außerdem muss beim Abschneiden der vergilbten Spitzen vergilbter Blätter darauf geachtet werden, dass der grüne Teil des Blattes nicht geschnitten oder beschädigt wird. Dadurch beginnt das Blatt nur schneller zu trocknen und fällt bald ab..

Krankheiten und Schädlinge

Manchmal sind Insektenschädlinge die Ursache für das Austrocknen von Blättern auf einer Palme. Meistens handelt es sich um Schuppeninsekten - kleine braune, abgerundete Insekten und Frauen mit kleinen Schuppen. Diese Insekten saugen an jungen Trieben und saugen die Säfte aus ihnen heraus. Infolgedessen färben sich die Palmblätter gelb und die Pflanze kann absterben. Es gibt viele beliebte Methoden, um Insekten abzutöten, sowie Insektizide, die sehr effektiv sind.

Eine weitere Bedrohung sind Spinnmilben. Dieser Parasit ist so klein, dass es schwer zu sehen ist. Von der Milbe betroffene Blätter färben sich gelb und sind mit dünnen Spinnweben bedeckt. Bevor Sie mit der Verarbeitung der Pflanze beginnen, müssen Sie die Blätter gründlich mit einem feuchten Tuch abwischen.

Die größte Bedrohung für die Palme sind die mehligen Würmer, also die große weiße Laus. Gleichzeitig wird die betroffene Pflanze mit Mehl bestreut und die Stiele mit Schleim bedeckt. Parasiten greifen blitzschnell an. Die Blätter färben sich gelb und die Pflanze stirbt bald ab, wenn keine dringenden Maßnahmen ergriffen werden, um sie zu retten.

Pflege und Pflege ermöglichen es zu jeder Jahreszeit, die schöne Zierpflanze in Ihrem Zuhause zu bewundern..

Warum fallen Palmblätter und trocknen??

Diese Frage beunruhigt viele Blumenzüchter. Man kann oft hören, dass die Palme drei bis fünf Jahre lang normal wuchs und sich entwickelte und plötzlich die Blätter gelb und trocken wurden und manchmal abfielen. Wie kann man der Pflanze helfen? Was ihm fehlt. Lass uns verstehen.

Pflanzenzuchtexperten sind sich sicher, dass wenn Ihre Hausblume anfängt gelb zu werden, dies nicht immer auf das Vorhandensein einer Krankheit hinweist. Dies geschieht häufig aufgrund des natürlichen Prozesses, das Laub der falschen Handfläche loszuwerden. Dies ist für die Pflanze für weiteres Wachstum und Entwicklung von entscheidender Bedeutung. Trotzdem macht sich der Besitzer der Palme immer Sorgen. "Die Blätter sind gefallen, was tun?" - fragt Anfänger Züchter. Wenn die Pflanze das untere Laub entfernt, zeigt dies übermäßige oder unzureichende Feuchtigkeit an..

Warum färben sich Palmblätter gelb??

Professionelle Floristen erklären dieses Blumenverhalten aus mehreren Gründen. Erstens nennen sie zu trockene Luft und unzureichende Bewässerung. Viel hängt von der Temperatur und den Lichtverhältnissen der Pflanze ab, ob Sie sie richtig pflegen.

Vielleicht weiß nicht jeder, dass einige Arten von Fächerpalmen im Winter Kühle brauchen..

Palmen für warme Räume:

  • Kokosnuss;
  • Areca;
  • Chamedorea;
  • Karyote;
  • Akanthophenix;
  • Phoenix Robelini - diese Pflanzen benötigen hohe Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit.

Sorten für mäßig warme Räume:

  • Bonneti Kokosnuss;
  • Hovei (Forster, Belmora);
  • Klinostigma;
  • Geonom;
  • Rapis;
  • Rapalostilis;
  • Sabal.

Palmen für kühles Indoor-Wachstum:

Die häufigsten Ursachen für gelbes Laub

Eine der möglichen Ursachen für die Gelbfärbung von Palmblättern ist die hohe Lufttemperatur. Da diese Pflanzen in den Tropen oder Subtropen beheimatet sind, glauben viele Züchter fälschlicherweise, dass sie im Winter äquatoriale Wärme benötigen. Die Blume reagiert sofort - die Blätter der Palme trocknen.

Die meisten Palmen fühlen sich bei einer Lufttemperatur von + 16-20 ° C wohl. Gleichzeitig muss die Pflanze (besonders im Winter) nicht häufig gewässert werden. Es reicht aus, den Boden beim Trocknen der obersten Schicht mäßig zu befeuchten.

Trockene Luft

Fast alle Palmen fühlen sich während der Heizperiode unwohl, da die Luft in unseren Wohnungen in dieser Zeit sehr trocken wird. Die Besitzer bemerken, dass die Blätter der Palme austrocknen - ihre Spitzen beginnen sich gelb zu färben und sterben ziemlich schnell ab. Teilbeschneidung führt nicht zum gewünschten Ergebnis. Es stellt sich heraus, dass die Pflanze nur feuchtere Bedingungen schaffen muss. Wie Sie die Luft in der Wohnung befeuchten können, erfahren Sie weiter unten. Die Pflanze sollte aus einer Sprühflasche gesprüht werden und den Zustand des Bodens überwachen. Nicht austrocknen lassen.

Entwurf

Diese südländische Schönheit reagiert empfindlich auf Zugluft. Palmblätter leiden am häufigsten darunter. Um zu verhindern, dass sie gelb werden, reicht es aus, die Blume an einen sicheren Ort zu bringen. Bei der Auswahl einer geeigneten Ecke sollten Sie die Möglichkeit der Belüftung des Raums berücksichtigen - ohne Frischluftzufluss verlangsamt sich die Entwicklung der Blume.

Häufiges Umpflanzen

Palmen gehören zu den Pflanzen, die häufige und manchmal ungerechtfertigte Störungen nicht mögen. In diesem Fall handelt es sich um eine Transplantation. Manchmal sah der Besitzer der Pflanze einen schönen Topf im Laden und beschloss, eine Palme hinein zu pflanzen, ohne darüber nachzudenken, ob die Pflanze ihn im Moment brauchte. Die Transplantation sollte nur bei Bedarf durchgeführt werden. Es darf aber nicht erlaubt sein, dass die Wurzeln im alten Topf verkrampft sind. Dies führt häufig dazu, dass die Blätter der Handfläche gelb werden..

Krankheiten und Schädlinge. Schilde

Wenn auf den Blättern einer Palme Flecken in Form von braunen Plaques auftreten, die sich allmählich auf die Stängel ausbreiten, deutet dies darauf hin, dass die Pflanze von Schuppeninsekten betroffen ist, die nützliche Säfte heraussaugen. Die Blätter werden schnell blass, trocken und fallen bald ab.

In diesem Fall ist es notwendig, die Palmblätter mit einem Seifenschwamm abzuwischen und die Pflanze dann mit 0,15% iger Actellik-Lösung zu besprühen (gemäß den Anweisungen)..

Spinnmilbe

Dieser Schädling tritt in trockener Luft auf. Spinnweben erscheinen an den Stielen, die Blätter verdorren, werden gelb und fallen ab. Wischen Sie die beschädigten Stellen mit einem Seifenschwamm ab und spülen Sie sie unter einer warmen Dusche ab. Sprühen (befeuchten) Sie die Pflanze oft. Bei schweren Schäden ist das Besprühen mit actellik erlaubt.

Mealybugs

Diese Schädlinge befallen nicht nur Palmblätter, sondern auch Triebe und sogar Blüten. Die Blätter sind deformiert, trocken und fallen ab. Bei vorzeitiger Behandlung kann die Pflanze absterben..

Nachdem Sie Anzeichen der Krankheit gefunden haben, behandeln Sie die Problembereiche mit einem Seifenschwamm und spülen Sie sie unter einer warmen Dusche aus.

Blätter werden schwarz

Oft beschweren sich die Besitzer, dass die Blätter der Handfläche schwarz werden. Dieses Phänomen ist mit einer unsachgemäßen Pflanzenpflege verbunden. Es gibt zwei Arten der Blattbräunung:

Wenn die Raumtemperatur zu hoch ist, die Bewässerung unregelmäßig und in unzureichendem Volumen durchgeführt wird, während hartes Wasser verwendet wird, reagiert die Pflanze auf eine solche "Pflege" mit dunklen Blatträndern. Wenn Sie den Kampf nicht rechtzeitig beginnen, stirbt Ihre Pflanze..

Eine solche Verdunkelung tritt normalerweise bei übermäßiger Bewässerung, niedriger Lufttemperatur, Zugluft und zusammengebackener Erde im Topf auf. Hören Sie mindestens zwei Wochen lang auf zu gießen. Lösen Sie den Boden im Topf häufiger, um den Sauerstoffzugang zu den Wurzeln zu verbessern. Wenn es keine Verbesserung gibt, verpflanzen Sie die Palme in neues Land.

Wartung und Pflege

Zu Hause müssen Palmen regelmäßig gesprüht und richtig gewässert werden, wobei der erdige Klumpen gleichmäßig angefeuchtet wird. Dies kann durch Antippen des Topfes mit Klicks von unten nach oben festgestellt werden. Wenn Sie ein dumpfer Ton hören, ist der Boden feucht, hart und es ist eine Bewässerung erforderlich.

Nach dem Gießen sollte eine kleine Menge Wasser in die Pfanne gegossen werden, die innerhalb einer Stunde vom Boden aufgenommen wird. Es muss abgelassen oder mit einem sauberen Tuch entfernt werden. Für die Bewässerung müssen Sie nur abgesetztes Wasser verwenden und erst, nachdem der Mutterboden ausgetrocknet ist.

Zweimal im Monat müssen Pflanzen mit speziellen Flüssigdüngern für Palmen gefüttert werden, die in allen Blumengeschäften verkauft werden. Überprüfen Sie regelmäßig den Boden der Blumentöpfe: Kommen die Wurzeln heraus, drücken sie den Boden von oben aus dem Topf? In diesem Fall ist eine Transplantation in größeren Behältern mit frischem Boden für Palmen erforderlich..

Die vergilbten Blattspitzen sollten abgeschnitten werden, jedoch so, dass das grüne, lebende Gewebe des Blattes nicht berührt wird und ein dünner Streifen trockenen Gewebes zurückbleibt. Andernfalls kann sich das Trocknen beschleunigen und Sie können das Blatt vollständig verlieren. Entfernen Sie nur vollständig trockene Blätter.

Wie man die Luft befeuchtet?

Da wir bereits gesagt haben, dass Palmen Luftbefeuchtung benötigen, werden wir diskutieren, wie dies in einer Stadtwohnung gemacht werden kann..

Lüftung

Versuchen Sie an einem frostigen Tag nicht, die Fenster in dem Raum, in dem die Palme wächst, weit zu öffnen. Denken Sie daran, dass frostige Luft in den meisten Fällen trocken ist, sodass die Luftfeuchtigkeit im Raum nicht beeinträchtigt wird. Bei einer Temperatur von etwa 0 Grad reicht es aus, die Fenster 10 Minuten lang alle drei Stunden zu öffnen.

Natürliche Verdunstung von Feuchtigkeit

Hängen Sie nasse Frotteetücher an die Batterien oder stellen Sie offene Wasserbehälter daneben. Verschiedene tropische Wasserpflanzen in schönen Vasen befeuchten zusätzlich die Luft.

Ein weiterer Helfer bei der Erhöhung der Luftfeuchtigkeit ist der Innenbrunnen. Langsam verdunstendes fließendes Wasser hat einen großen Einfluss auf die Klimaanlage.

Beliebte Ansichten

Heute gibt es viele Palmensorten, die für den Eigenanbau geeignet sind. Sie haben einige Funktionen, die wir Ihnen am Beispiel der beliebtesten Pflanzen vorstellen werden..

Dattelpalme

Vielleicht ist dies die beliebteste Pflanze in der Palmenfamilie. Es ist eine sehr schöne baumartige tropische Blume. Die Dattelpalme hat eine luxuriöse Krone, die aus federgrünen Blättern besteht. Die Palmblattvenation ist parallel. Der Stamm dieser Pflanze ist mit Resten von Blattstielen bedeckt..

Die Dattelpalme hat unisexuelle, windbestäubte dreigliedrige Blüten, die sich in panischen Blütenständen sammeln. Dieser Baum hat auch Früchte - Beeren mit harten Samen. Bei einigen Arten sind sie essbar. Heute haben viele Indoor-Blumenliebhaber eine Dattelpalme. Trocknen die Blätter dieser Pflanze? Ja, mit der falschen Sorgfalt.

Damit sich Ihre Pflanze richtig entwickelt, platzieren Sie sie an einem gut beleuchteten Ort. Vergessen Sie nicht, die Krone mit Wasser zu besprühen, im Sommer reichlich zu gießen und im Winter auf ein Minimum zu reduzieren. Die Dattelpalme liebt Lehmboden. Beim Umpflanzen einer Pflanze in einen größeren Behälter muss der alte Boden vollständig ersetzt werden..

Butea

Dies ist eine wunderschöne große Pflanze mit einer prächtigen fächerförmigen Krone. Es kann eine geräumige Halle oder Büroräume dekorieren. Butea liebt helles Licht und Sonne sowie Wärme und frische feuchte Luft. Deshalb fühlt es sich im Sommer bei + 20-25 ° C und im Winter bei + 12-15 ° C angenehm an.

Es muss nicht oft und reichlich gewässert werden: Im Sommer erfolgt die Bewässerung einmal pro Woche und im Winter noch seltener. In den letzten Jahren werden Zwerge dieser Art häufig zu Hause gezüchtet. Ihre Höhe überschreitet nicht vierzig Zentimeter. Ein charakteristisches Merkmal dieser Handfläche ist eine Verdickung des Kapitats an der Basis. Dies ist eine Palme mit langen Blättern (bis zu vier Meter). Sie sind ziemlich starr, gewölbt und in Blechplatten unterteilt. Bei jungen Pflanzen sind sie mit Flusen bedeckt, bei Erwachsenen mit Dornen..

Aus den Blattachseln (oben) wachsen Blütenstandrispen mit schönen roten Blüten. Dann wird ihr Platz durch angenehm riechende ovale Früchte eingenommen, die ein bisschen wie Aprikosen sind..

Livistona

Spektakuläre fächerförmige Pflanze. Die Blätter der Palme (Sie können das Foto unten sehen) sind in einer saftigen hellgrünen Farbe gemalt. Sie befinden sich auf einem glatten, dünnen Stamm von graugrüner Farbe. Diese Art von Palme wird häufig im Inneren von Häusern und Wohnungen verwendet. Es sollte jedoch beachtet werden, dass für ein aktives Wachstum und eine aktive Entwicklung von Livistons bestimmte Bedingungen geschaffen werden müssen: gute Beleuchtung, reichliches Gießen, hohe Luftfeuchtigkeit und Lufttemperatur von nicht weniger als +20 ° C, Abwischen und Besprühen der Blätter.

Hamerops

Langsam wachsende und unprätentiöse Palme. Schmale Blätter mit Dornen unterscheiden es von vielen Verwandten. Bei richtiger Pflege wird es bis zu fünf Meter hoch. Bevorzugt lockeren Boden, regelmäßige, aber nicht sehr reichliche Bewässerung, liebt regelmäßige Wiederbepflanzung und Sonnenlicht.

Hovea

Die wunderschönen gefiederten Blätter dieser Innenpalme sind das wichtigste, aber nicht das einzige Kapital der Pflanze, die auf den Inseln vor der Küste Australiens heimisch ist. Sorten dieser Pflanze wurzeln gut in Innenräumen, vertragen einen Mangel an Licht gut. Es ist wichtig, dass gleichzeitig das Laub nicht austrocknet und nicht blass wird. Es bleibt auch in sehr trockener Luft grün und dicht..

Die Pflanze ist resistent gegen Spinnmilben und andere Schädlinge. Diese Ausdauer bestimmte die Beliebtheit dieser Palme für die Landschaftsgestaltung von Wohnungen und Büros. Hovea wächst viel langsamer als andere Arten. Aufstrebende junge Blätter befinden sich fast senkrecht in der Krone.

Washingtonia

Es gibt zwei Arten dieser Palme - Washingtonia filifera und Washingtonia robustra. Die erste ist eine massive fächerförmige Pflanze, die in den ariden Regionen der Vereinigten Staaten heimisch ist. Palme mit großen Blättern von graugrüner Farbe. Die Pflanze hat einen starken grauen Stamm. Diese Sorte toleriert leicht einen Abfall der Lufttemperatur auf +8 ° C. Die Höhe einer solchen Palme kann 15 Meter erreichen, und der Umfang des Stammes beträgt einen Meter..

Die zweite Sorte ist eher Miniatur. Diese Palme wächst hauptsächlich in Mexiko. Gehört zu fächerförmigen Pflanzen, weißen Adern und orangefarbenen Dornen sind auf den Blättern deutlich sichtbar. Die Blätter sind lila. Es wächst gut zu Hause, wenn der Raum warm ist. Benötigt nicht zu viel Wasser. Im Winter wird die Bewässerung auf ein Minimum reduziert. Es ist notwendig, die Pflanze in einen ziemlich hohen Topf zu pflanzen und an einen hellen Ort zu stellen, damit jedoch kein direktes Sonnenlicht auf die Krone fällt. Getrocknete Blätter regelmäßig entfernen.

Diese Palme hat einen stark verzweigten baumartigen Stamm, der von einem Bündel großer bläulicher oder grüner Blätter gekrönt ist. Sie können unterschiedliche Kanten haben: gezahnt und glatt, mit scharfen Spitzen an den Enden oder Fäden. Reichlich blühend. Blumen erscheinen auf dem Baum in Form einer Glocke oder einer Schüssel. Normalerweise weiß gestrichen. Manchmal haben sie einen cremigen oder sandigen Farbton. Blumen werden in einer großen Rispe gesammelt. Leider blüht die Pflanze zu Hause selten..

Für die Yucca sollte der hellste Platz im Haus vergeben werden, es fühlt sich auch bei hellster Sonne recht angenehm an. Deshalb zieht sie mit Beginn des Sommers oft an die frische Luft. Gießen Sie diese Palme zwischen April und Oktober in Maßen. Um zu verhindern, dass die Blätter gelb werden, geben Sie dem Wasser einmal im Monat einen speziellen Flüssigdünger für Palmen zur Bewässerung hinzu. Stellen Sie die Pflanze bei starker Hitze in den Schatten und sprühen Sie sie morgens mit Wasser ein. Im Herbst und Winter ist er mit der Temperatur von + 10 ° C sehr zufrieden, reduzieren Sie die Bewässerung zu diesem Zeitpunkt.

Sabal

Es ist eine niedrige Palme mit fächerförmigen bläulich-grünen Blättern, die an der Basis verbreitert sind. Der Stamm ist mit den Überresten der Blattstiele bedeckt. Die Pflanze wächst auf natürliche Weise in den Subtropen der Vereinigten Staaten, und zu Hause sollten für ihre erfolgreiche Entwicklung allgemeine Empfehlungen für Palmen befolgt werden.

Jetzt wissen Sie, warum die Blätter der Palme trocken sind, warum sie gelb oder schwarz werden, damit Sie unerwünschte Probleme vermeiden können. Wenn Sie die Pflanze richtig pflegen, wird sie zu einer luxuriösen Dekoration für Ihr Zuhause. Wir hoffen, dass die Beschreibung der beliebten Palmensorten im Artikel und deren Fotos Ihnen bei der Auswahl der Pflanze helfen, die Sie mögen..

Die Dattelpalme trocknet - was zu tun ist und wie das Haustier im Haus unterstützt wird?

Dattelpalme trocknet - was zu tun ist?

Die Hauptursache für Krankheiten ist normalerweise eine unsachgemäße Pflege. Die Pflanze kann krank werden, wenn das Wärme-, Feuchtigkeits- und Beleuchtungsregime nicht beachtet wird. Warum trocknet die Dattelpalme und anhand welcher Anzeichen kann festgestellt werden, womit der Baum krank ist??

  1. Wenn Sie bemerken, dass der Stamm einer Palme weich geworden ist und einen unangenehmen Geruch mit einem Hauch von Fäulnis abgibt, während die Blätter ihre Farbe geändert haben, werden sie dunkel, fast braun - höchstwahrscheinlich haben Sie ihn mit Gießen übertrieben.

Was zu tun ist? Hören Sie natürlich zuerst auf zu gießen und trocknen Sie den Boden. Es ist besser, die Palme aus dem Topf zu nehmen und die Wurzeln sorgfältig zu untersuchen. Wenn sich die Wurzeln verdunkelt haben, wässrig und weich werden, sind Sie wahrscheinlich zu spät und können die Pflanze nicht retten. Wenn nicht alle Wurzeln gestorben sind, aber es auch lebende gibt, muss eine Trennungsoperation durchgeführt werden. Schneiden Sie alle schlechten Wurzeln ab und bestreuen Sie die "Wunden" mit Holzkohlepulver.

  1. Die dunklen Blattspitzen, die eine braune Färbung annehmen, sind ein Beweis dafür, dass die Luft im Raum trocken ist oder der Baum in einen Luftzug gefallen ist und einen starken Temperaturabfall erfahren hat.

Was zu tun ist? Abgestorbene Blätter werden entfernt, und dies sollte mit einem scharfen Messer und nicht durch Abschneiden erfolgen. Wenn Sie bereits eine ausgewachsene Dattelpalme haben und die Blätter im unteren Teil der Pflanze gelb werden, ist dies ein normales Phänomen, das einer sich entwickelnden Pflanze innewohnt..

Diese Eigenschaft der Dattelpalme (die die unteren Blätter abwirft) wurde im alten Ägypten als primitiver Kalender verwendet. In einem Monat wächst ein neues Blatt auf einer Dattelpalme und ein altes stirbt.

  1. Wenn die Dattelpalme ein blasses Aussehen hat, kann die Ursache übermäßiges Licht oder Schädlingsbefall sein, insbesondere rote Spinnmilben.

Was zu tun ist? In diesem Fall beschatten Sie die Pflanze ein wenig, um sie vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen..

  1. Sie haben bemerkt, dass sich die Blätter des Baumes verdunkeln, sich zu einer Röhre zusammenrollen und abfallen und kleine braune Plaques auf ihrer Oberfläche erscheinen. Mit anderen Worten, die Dattelpalme trocknet aus, was zu tun ist?

Alle diese Zeichen weisen darauf hin, dass sich unerwartete Gäste auf Ihrem Baum niedergelassen haben. Es kann ein Mealybug, eine Schilddrüse oder eine Spinnmilbe sein. Das Verfahren in diesem Fall ist wie folgt:

  • Waschen Sie die Blätter mit Seifenwasser (es ist besser, einfache Waschseife zu verwenden).,
  • Die getrockneten Blätter mit einer Knoblauchlösung bestreuen,
  • Wenn die Läsion weit gegangen ist, wenden Sie Actellic-Lösung an.
  1. Wenn Sie den normalen Zustand und das Wachstum des Dattelpalmenstamms beobachten, die Blätter jedoch trocken sind und sich an den Rändern kräuseln (auch wenn sie ihre Farbe nicht ändern), bedeutet dies, dass Sie die Pflanze nicht ausreichend gießen und die Luft im Raum zu trocken ist.

Was zu tun ist? Schneiden Sie die getrockneten Kanten vorsichtig ab, ohne den grünen (lebenden) Teil zu berühren, sodass an den Rändern ein dünner gelber Streifen verbleibt. Sie können nur vollständig getrocknete Blätter vollständig entfernen, da sich diese Probleme sonst auf andere Blätter ausbreiten. Stellen Sie einen Wasserbehälter neben die Pflanze oder stellen Sie den Topf von den Heizungen weg oder suchen Sie einen anderen bequemen Weg, um die Feuchtigkeit im Topfbereich zu erhöhen.

Es wird angenommen, dass es die Dattelpalme (Phoenix) war, die zum Prototyp des legendären Phoenix-Vogels wurde, der aus der Asche aufstieg. In der Tat erheben sich im toten, heißen Sand riesiger Wüsten Palmen wie aus Asche und geben vielen Pflanzen, Tieren und Menschen Leben.

Wie man die Dattelpalme pflegt?

Wenn Sie eine Pflanze in Innenräumen anbauen, müssen Sie sie mit der bestmöglichen Pflege behandeln. Wenn es mit Beleuchtung in diesem Sinne einfacher ist, kann es beim Gießen schwierig sein zu erraten, da wir nicht sehen, was im Topf passiert, und das Durchstechen des Bodens im Topf gefährlich ist - Sie können die Wurzeln beschädigen. Sie können die Bodenfeuchtigkeit folgendermaßen überprüfen. Klopfen Sie mit den Fingerknöcheln von oben nach unten auf den Topf. Ein dröhnendes Geräusch bedeutet, dass der Boden trocken ist, ein dumpfer Klang bedeutet, dass der Boden nass ist.

Mit der richtigen Bodenzusammensetzung können Sie den Topf gießen, bis das Wasser in die Pfanne fließt. Das dort ausgegossene Wasser muss nach 2-3 Stunden ausgewählt werden, wenn es dort verbleibt. Bewässern Sie die Palme wie die meisten Zimmerpflanzen mit abgesetztem Wasser bei Raumtemperatur.

Empfohlene Bodenzusammensetzung

Je nach Alter der Pflanze ändert sich auch die Zusammensetzung des Bodens..

  • Für eine junge Pflanze ist die folgende Zusammensetzung geeignet: 2 Teile leichtes Grasland, 1 Teil Humus, 0,5 Teile Blatt, 0,5 Teile Sand.
  • Für eine 5-10 Jahre alte Dattelpalme ist die folgende Zusammensetzung geeignet: 1 Teil Grasland, Kompost, Humus und Sand.
  • Im Alter von über 10 Jahren ist die folgende Zusammensetzung optimal: 2 Teile Rasen, 2 Teile Kompost, 1 Teil Humus, 1 Teil Sand.

Dattelpalme aus Stein

Nicht jeder weiß, dass es einfach ist, eine Dattelpalme von einem gewöhnlichen Datum, das wir in einem Geschäft kaufen, oder vielmehr von dem Knochen, der davon übrig geblieben ist, selbst zu züchten. Das wird zwar einige Zeit dauern. Legen Sie den Dattelsamen einige Tage in klares Wasser und wechseln Sie ihn täglich. Damit die Sprossen schneller erscheinen, wird empfohlen, den Knochen vor dem Pflanzen zu verbrühen. Daten, die lange Zeit "gelogen" haben, werden wahrscheinlich nicht schnell sprießen, aber hier hängt nichts von uns ab.

Der Stein wird senkrecht in den Boden gedrückt, so dass der Boden ihn 1 cm bedeckt. Die ideale Temperatur für die Keimung beträgt 25-30 ° C. Normalerweise erscheinen die Sämlinge in 2-3 Monaten, aber am Anfang wächst der Baum sehr bescheiden. Und erst in 5-7 Jahren wird Ihr Zimmer von einem wunderbaren Vertreter der Palmenfamilie vollständig dekoriert.

yasmesi.ru

Gelbe Blätter können ein Zeichen von Krankheit sein

Schlüsselfaktoren

Palme ist eine tropische Pflanze. Um ihn in einer Wohnung zu halten, muss sich der Eigentümer anstrengen und Bedingungen schaffen, unter denen er sich wohl fühlt. Andernfalls wird das Laub gelb, braun oder trocknet aus, und die Pflanze selbst kann insgesamt absterben..

Palmblätter können aus natürlichen Gründen abfallen. Bei der natürlichen Abszission werfen Pflanzen normalerweise den unteren Teil des Baldachins ab. Die Blätter färben sich jedoch aufgrund des Einflusses anderer Gründe, die die Erzeuger kennen sollten, gelb..

Trockene Luft

Viele Menschen mit Zimmerpflanzen fragen sich vielleicht, warum die Blätter einer Palme gelb werden. Intensives Heizen in Wohnungen im Winter verursacht trockene Luft. Unter solchen Bedingungen fühlen sie sich unwohl. Die optimale Temperatur bei kaltem Wetter sollte 15-20 ° C nicht überschreiten.

Um die Haftbedingungen zu optimieren, wird die Luft befeuchtet. Außerdem sprühen Blumenzüchter ihre Pflanzen mit einer Sprühflasche und befeuchten die oberste Schicht des erdigen Komas, in das die Palme gepflanzt ist. Es sei daran erinnert, dass häufiges Gießen nicht erforderlich ist..

Entwürfe

Die Behauptung, dass die Palme zu Hause im Süden gehalten werden sollte, ist falsch..

Direkte Sonneneinstrahlung bringt ihm keinen Nutzen, sie wirkt sich nachteilig aus. Die beste Lösung wäre, einen Behälter mit einer Pflanze in einem kurzen Abstand von der Fensteröffnung zu platzieren..

Zugluft ist ein Phänomen, das bei Palmen kontraindiziert ist. Winterzug ist besonders schädlich. Kalte Luft schadet, wodurch die Blätter ihre Farbe ändern (gelb, braun oder schwarz werden) oder vollständig abfallen und die Pflanze selbst verdorrt und trocknet.

Es lohnt sich, sich daran zu erinnern, was mit der Pflanze zu tun ist, während der Raum belüftet ist. Erfahrene Blumenzüchter empfehlen, die Palme mit einem Tuch abzudecken oder aus dem Raum zu nehmen. Blockieren Sie nicht den Frischluftstrom, da sich sonst der Wachstumsprozess verlangsamt.

Häufiges und falsches Umpflanzen

Ein weiterer häufiger Grund, warum die Blätter einer Palme gelb werden, ist eine unsachgemäße Transplantation. Viele Züchter können den Fehler machen, den Topf zu ersetzen, in dem die Innenpalme zu oft wächst..

Der Wechsel von einem Topf in einen anderen ist notwendig, wenn das Wurzelsystem so stark wächst, dass der alte Behälter klein wird. Bei jungen Pflanzen beträgt diese Häufigkeit nicht mehr als einmal im Jahr. Ältere Bäume werden normalerweise alle drei Jahre neu gepflanzt..

Manchmal reicht es aus, die oberste Schicht des irdenen Komas zu ersetzen, um Probleme zu vermeiden und die Pflanze vor dem Welken und dem Tod zu bewahren. Es sei auch daran erinnert, dass der neue Topf, in den die Innenpalme gepflanzt wird, höher und breiter sein muss als der vorherige..

Schädliche Organismen

Nicht immer liegt der Grund, warum die Blätter einer Palme gelb werden, im Zustand der Pflanze. Die Antwort auf die Frage, die viele Erzeuger beunruhigt, mag etwas unerwartet, aber natürlich sein..

Schild

Scheiden sind die häufigsten Insekten, aufgrund derer die Palme austrocknet und die Laubdecke ihre Farbe ändert oder vollständig abfällt. Scheiden sind braune Homoptera-Insekten mit einem abgerundeten Körper. Frauen haben ein sogenanntes Scutellum. An den jungen Trieben der Pflanze haften Schädlinge, die die Säfte saugen.

Unter den vielen Möglichkeiten für den Umgang mit Scheiden kann der Florist die auswählen, die er für die effektivste hält. Wenn die Wahl auf Insektizide fällt, wird empfohlen, Actellik zu verwenden. Dieses Medikament hat sich als das wirksamste erwiesen.

Spinnmilben

Diese Insekten sind schwer zu sehen und zu bemerken. Ein Merkmal ihrer Aktivität ist nicht nur, dass die Blätter auf der Handfläche gelb werden, sondern auch, dass sie anfangen, mit Spinnweben bedeckt zu werden..

Mealybug

Das als Mealybug bekannte Insekt ist für Bäume am gefährlichsten und kann auch der Grund sein, warum die Palme gelb wird. Diese Laus ist weiß und groß. Bei einem Befall durch diesen Schädling färbt sich das Laub gelb, die Pflanze wird wie mit Mehl bestreut, alle Teile des Baumes sind mit Schleim bedeckt.

Olivenöl hilft bei der Bekämpfung von Mehlwanzen

Schwärzung des Laubes

Die Blattspitzen können schwarz werden. Die Ursachen für dieses Problem liegen meist in den Bedingungen, unter denen die Innenpalme aufbewahrt wird..

Bisher sind folgende Faktoren bekannt, die bei Palmenpflanzen zu einer Schwärzung des Laubes führen:

  1. Der Raum wird von trockener Luft dominiert.
  2. Die Handfläche wird nicht richtig gewässert.
  3. Einfluss kalter Luftströme.
  4. Gebackener Erdklumpen.

Um der Anlage zu helfen, müssen Sie nichts Besonderes tun. Es reicht aus, die Ursache des Problems zu beseitigen. Floristen empfehlen, mit Düngemitteln zu düngen.

Wenn Sie über die Frage nachdenken mussten, warum die Blätter der Palme trocknen oder andere ungesunde Metamorphosen beobachtet werden, sollten Sie darüber nachdenken, ob die grundlegenden Empfehlungen für die Pflanzenpflege nicht verletzt wurden. Wenn Sie wissen, wie man eine Palme richtig pflegt, können Sie vermeiden, dass Sie sie vor Problemen mit Blättern und möglichem Tod bewahren müssen..

Um nicht zu rätseln, warum die Palme trocknet, sollten Sie die folgenden Punkte nicht übersehen:

  1. Sorgen Sie für eine optimale Luftfeuchtigkeit.
  2. Lüften Sie den Raum mit der Palme.
  3. Sorgen Sie für den natürlichen Prozess der Feuchtigkeitsverdunstung.

Nicht zu vergessen, dass die Blätter der Handfläche hauptsächlich aufgrund von Verstößen gegen optimale Bedingungen gelb werden, können Sie viele Probleme vermeiden. Ein Florist, der sich an elementare Regeln hält, kann sich lange darüber freuen, dass in seinem Haus eine gesunde und schöne Palme wächst..

Fazit

Die Antwort auf die Frage, warum eine Palme trocknet, liegt darin, wie ein Florist seine Pflanze pflegt..

Indem Sie die Bedingungen für die Aufbewahrung des Baums überprüfen und relativ einfache Maßnahmen ergreifen, können Sie alle vorhandenen Probleme beseitigen und deren Auftreten für lange Zeit verhindern..

Viele Menschen bauen zu Hause kleine Innenpalmen an, weil diese exotische Pflanze das ganze Jahr über ein wenig Sommerstimmung in eine Stadtwohnung bringen kann. Aber was tun, wenn Ihr Haustier krank wird? Sie können oft sehen, wie das Laub der Palme zu trocknen beginnt. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, warum die Blattspitzen auf einer Palme trocknen und wie man mit dieser Geißel umgeht.

Ursachen für das Austrocknen der Palmblätter

  1. Der Hauptgrund für das Trocknen von Laub in einer Palme ist meist ein Mangel an Feuchtigkeit oder zu trockener Luft. In der Natur lebt diese Pflanze in Regionen mit hoher Luftfeuchtigkeit, daher ist eine bestimmte Menge an Flüssigkeit für eine Palme von entscheidender Bedeutung..
  2. Es kann jedoch einen anderen Grund geben, warum die Blätter der Palme trocknen. Zum Beispiel hat eine zu häufige und reichliche Bewässerung auch keinen guten Einfluss auf die Gesundheit der Palme. In diesem Fall können die Wurzeln verrotten und die Pflanze stirbt ab..
  3. Vergessen Sie außerdem nicht Schädlinge und Krankheiten, die auch Probleme in der Pflanze verursachen können..

Was tun, wenn die Blätter einer Palme austrocknen??

Folgendes tun, wenn die Blattspitzen auf einer Palme trocknen:

  1. Zunächst sollten getrocknete Blätter vorsichtig entfernt werden. Wenn das gesamte Blatt getrocknet ist, muss es vollständig entfernt werden. Wenn jedoch nur die Spitze zu trocknen begonnen hat, sollte nur der getrocknete Teil vorsichtig abgeschnitten werden.
  2. Wenn die Blätter der Handfläche gelb und trocken werden, müssen Sie das fehlende Wasser so schnell wie möglich wieder auffüllen. Dazu muss die Pflanze regelmäßig richtig gesprüht und bewässert werden. Es ist wichtig, dass die Erdkugel gleichmäßig angefeuchtet wird. Dies kann überprüft werden, indem auf den Topf geklopft wird, in dem die Palme wächst..
  3. Sie sollten die Palme auch regelmäßig mit einer speziellen Flüssigkeit düngen.

Wenn die Blätter auf Ihrer Heimpalme trocknen, befolgen Sie möglicherweise nicht die Bedingungen, unter denen sie aufbewahrt werden müssen. Tropische Palmen sollten im Winter warm sein, während subtropische Palmen bei kühleren Bedingungen besser für den Winter geeignet sind..

Inländische Palmen sind seit langem aus südlichen Breiten und heißen Ländern in unsere Häuser gekommen. Heute werden diese südlichen Schönheiten mit großem Erfolg für die Gestaltung einer Vielzahl von Räumlichkeiten genutzt. Aber manchmal kann man sehen, dass die Blattspitzen einer Palme gelb werden oder sogar das gesamte Blatt austrocknet und abfällt. Warum dies passiert und es möglich ist, solche Probleme beim Anbau einer Palme zu Hause zu vermeiden - eine Frage, die viele Liebhaber dieser schönen exotischen Pflanze beunruhigt.

Der Hauptgrund für das Trocknen der Blätter der Hauspalme ist unsachgemäße Pflege und unsachgemäße Pflege. Hier gibt es mehrere mögliche Gründe..

Richtige Bewässerung

Die wichtigste Voraussetzung für die Bildung schöner grüner Blätter in einer Hauspalme ist die richtige Bewässerung. Außerdem müssen die Pflanzen regelmäßig besprüht werden. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass der Erdklumpen beim Gießen ausreichend gleichmäßig mit Feuchtigkeit gesättigt ist. Diese Nuance wird durch das übliche Klopfen auf den Topf deutlich. Wenn der Klang klangvoll ist, bedeutet dies, dass der Boden trocken ist. Ein dumpfer Ton ist nass. Nach dem Gießen der Pflanze muss auch überschüssiges Wasser aus dem Sumpf gegossen werden. Wasser zum Gießen einer Palme muss abgesetzt verwendet werden und die Pflanze erst nach dem Austrocknen der Erde gießen. Überprüfen Sie dies, indem Sie auf den Topf klopfen.

Raumlufttemperatur

Es ist notwendig, die Lufttemperatur in dem Raum zu überwachen, in dem die Palme wächst. Es wäre ein Fehler zu glauben, dass die Palme im Winter Wärme braucht. Palmen, die in den Tropen beheimatet sind, überleben den Winter unter mäßig warmen Bedingungen, aber subtropische Schönheiten brauchen im Winter kühlere Bedingungen..

Für die meisten Pflanzen beträgt die optimale Temperatur im Winter 16 bis 20 Grad. Und setzen Sie die Pflanze nicht in einen Luftzug, besonders im Winter. Pflanzen vertragen keine Zugluft, besonders im Winter sind sie zu kälteempfindlich. Damit das Wurzelsystem der Palme nicht leidet, sollten Sie die Pflanze im Winter nicht auf den kalten Marmor des Bodens oder der Fensterbank legen. Nachdem die Pflanze an einem sicheren Ort platziert wurde, muss die Palme weiterhin mit frischer Luft versorgt werden, da sich sonst ihr Wachstum und ihre Entwicklung verlangsamen..

Feuchtigkeitsspendend

Die Luftbefeuchtung während der Heizperiode ist eine Voraussetzung für die Aufbewahrung einer Hauspalme. Trockene Luft kann die Pflanze stark schädigen. Die Blätter beginnen zu trocknen, die Spitzen färben sich schnell gelb und sterben dann allmählich ab. Daher müssen Pflanzen sicherlich während der Heizperiode in der Wohnung gesprüht und befeuchtet werden. Wenn Sie jeden Morgen sanft auf Ihre Palme duschen, erzielen Sie wundervolle Ergebnisse und verbessern auch die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Zuhause. (Es ist besser, zu diesem Zweck gekochtes, abgesetztes Wasser zu nehmen und es zur Aufbewahrung in Plastikflaschen zu füllen.).

Sie können einen speziellen Luftbefeuchter kaufen, von dem heute sehr viele mit einer Vielzahl von Funktionen zum Verkauf stehen. Sie können Wasser in den Raum sprühen, mit einem Ventilator sprühen. Es ist sehr praktisch, ein Hygrometer zu verwenden, um die Luftfeuchtigkeit in einem Raum zu bestimmen. Es gibt sogar digitale Versionen von Hygrometern - Thermohygrometern - mit einer zusätzlichen Anzeige der Lufttemperatur und -zeit. Es gibt zwar auch eine beliebte Methode zur Bestimmung der Feuchtigkeit. Sie müssen nur einen Tannenzapfen in den Raum stellen. Wenn der Raum trocken ist, öffnen sich die Schuppen und wenn er feucht ist, schließen sie fest.

Top Dressing und Transplantation

Für Palmen gibt es heute spezielle Flüssigdünger. Im Sommer muss die Pflanze zweimal im Monat gefüttert werden, im Winter reicht einmal. Wenn das Wurzelsystem gewachsen ist, muss die Pflanze rechtzeitig in einen Topf geeigneter Größe umgepflanzt werden. Bei falscher Ausführung können sich die Blätter der Palme gelb färben. Sie können eine junge Blume nicht öfter als einmal im Jahr in einen neuen Topf verpflanzen. Eine alte Palme kann alle drei Jahre umgepflanzt werden. Ein neuer Blumentopf wird nicht nur für die Farbe ausgewählt. Es muss etwas größer und breiter sein als das alte. Außerdem muss beim Abschneiden der vergilbten Spitzen vergilbter Blätter darauf geachtet werden, dass der grüne Teil des Blattes nicht geschnitten oder beschädigt wird. Dadurch beginnt das Blatt nur schneller zu trocknen und fällt bald ab..

Krankheiten und Schädlinge

Manchmal sind Insektenschädlinge die Ursache für das Austrocknen von Blättern auf einer Palme. Meistens handelt es sich um Schuppeninsekten - kleine braune, abgerundete Insekten und Frauen mit kleinen Schuppen. Diese Insekten saugen an jungen Trieben und saugen die Säfte aus ihnen heraus. Infolgedessen färben sich die Palmblätter gelb und die Pflanze kann absterben. Es gibt viele beliebte Methoden, um Insekten abzutöten, sowie Insektizide, die sehr effektiv sind.

Pflege und Pflege ermöglichen es zu jeder Jahreszeit, die schöne Zierpflanze in Ihrem Zuhause zu bewundern..

Wenn plötzlich die Blätter der im Haus wachsenden Palme gelb und trocken werden, keine Panik - Sie müssen nur darüber nachdenken, wie Sie die Palme wiederbeleben können. Das ist einfach genug. Dieses Symptom einer "Krankheit" kann auftreten, wenn es an Feuchtigkeit mangelt oder wenn die Luft sehr trocken ist. Daher müssen Sie die Blätter etwas über dem trockenen Teil des Blattes abschneiden und dann jedes Blatt mit Wasser waschen (wenn es Winter ist) oder mit Wasser besprühen (wenn es Sommer ist). Vergessen Sie jedoch nicht die regelmäßige Bewässerung der Pflanze..

Sogar Kinder wissen, wie eine Dattelpalme aussieht. Dies ist die beste unter Zierpflanzen, da sich die immergrüne Krone oben ausbreitet. Unter natürlichen Bedingungen erreicht es eine Höhe von 10 bis 30 m. Sein gerader Stamm zeichnet sich durch seine "pelzigen" aus. Zu Hause beträgt die Höhe einer Palme jedoch 2 bis 2,5 m. Vergessen Sie nicht, dass eine Palme eine südliche Pflanze ist, was bedeutet, dass sie Wärme, Licht und Feuchtigkeit liebt. All dies zu Hause bereitzustellen ist mühsam, aber möglich (obwohl ein Gewächshaus natürlich ein idealer Ort für eine Palme wäre).

Wenn Sie nicht wissen, wie man eine Palme beschneidet, können Sie sie ruinieren. Tatsache ist, dass die "heimische" Palme nicht mit ihren schönen, sich ausbreitenden Blättern beschnitten werden kann. Dann verliert es sein luxuriöses dekoratives Aussehen und an den Stellen des Einschnitts kann die Pflanze anfangen zu "schmerzen". Das einzige, was beschnitten werden kann, sind die Wurzeln der Pflanze während der Transplantation, die jährlich durchgeführt werden muss, bis die Palme ihr fünfjähriges Alter erreicht hat. Wenn eine Palme älter als fünf Jahre ist, ist für ihre Wurzeln nur Platz erforderlich, daher sollte die Wanne groß genug sein.

Auf Wunsch können Sie zu Hause eine Dattelpalme pflanzen. Wie züchte ich zu Hause eine Dattelpalme? Wenn Sie daran denken, dass die Palme eine große Pflanze ist, müssen Sie sich im Voraus um einen hohen Topf kümmern. Beim Umpflanzen einer Palme ist es ratsam, eine Drainageschicht auf den Boden des Topfes zu legen, um ihn allmählich mit Feuchtigkeit aufzufüllen. Die Wurzeln selbst müssen genau in der Tiefe gepflanzt werden, in die sie vor dem Umpflanzen gepflanzt wurden, sonst verrotten die Wurzeln. Obwohl die Dattelpalme Wärme liebt, ist sie zu Hause nicht wählerisch und hat eine Temperatur von +18 bis + 220 ° C..

Liebhaber exotischer Pflanzen sollten sich daran erinnern, dass zum Beispiel eine Mischpalme sehr launisch ist - wie man sie pflegt, damit sie wächst. Es ist reichlich vorhanden, muss aber im Frühling und Sommer selten gewässert werden. Im Winter sollte der "goldene Mittelwert" eingehalten werden, das heißt nicht oft, aber auch das Gießen nicht vergessen. Denken Sie wie bei anderen Palmenarten daran, dass Sie die Blätter nicht abschneiden können, da hier die Palme wächst. Wenn Sie zu Hause eine Palme züchten, können Sie nicht nur sich selbst, sondern auch Ihren Freunden und Angehörigen positive Gefühle entgegenbringen.

Dekorative Palmen werden seit langem und erfolgreich bei der Gestaltung und Landschaftsgestaltung von Häusern, Büros, Räumlichkeiten von Kurorten usw. verwendet. Palmen kamen aus warmen Ländern zu uns. Daher müssen Sie beim Anbau einige Regeln befolgen.

Die Pflanze liebt Licht. Je höher und geräumiger der Raum, desto komfortabler fühlt sich die südländische Schönheit an. Oft sind Palmenbesitzer mit einem unangenehmen Problem konfrontiert - saftige und grüne Blätter beginnen "plötzlich" gelb zu werden und fallen sogar ab. Wie Sie sich vorstellen können, passiert plötzlich nichts mehr. Sie müssen also herausfinden, warum die Blätter der Palme gelb werden. Um zu verstehen, was mit Ihrer Anlage los ist, müssen Sie mehr darüber wissen. Vielleicht wird Ihnen dann die Ursache der Krankheit oder das ungewöhnliche Verhalten der Blume klar..

Warum fallen Palmblätter und trocknen??

Diese Frage beunruhigt viele Blumenzüchter. Man kann oft hören, dass die Palme drei bis fünf Jahre lang normal wuchs und sich entwickelte und plötzlich die Blätter gelb und trocken wurden und manchmal abfielen. Wie kann man der Pflanze helfen? Was ihm fehlt. Lass uns verstehen.

Pflanzenzuchtexperten sind sich sicher, dass wenn Ihre Hausblume anfängt gelb zu werden, dies nicht immer auf das Vorhandensein einer Krankheit hinweist. Dies geschieht häufig aufgrund des natürlichen Prozesses, das Laub der falschen Handfläche loszuwerden. Dies ist für die Pflanze für weiteres Wachstum und Entwicklung von entscheidender Bedeutung. Trotzdem macht sich der Besitzer der Palme immer Sorgen. "Die Blätter sind gefallen, was tun?" - fragt Anfänger. Wenn die Pflanze das untere Laub entfernt, zeigt dies übermäßige oder unzureichende Feuchtigkeit an..

Warum färben sich Palmblätter gelb??

Professionelle Floristen erklären dieses Blumenverhalten aus mehreren Gründen. Erstens nennen sie zu trockene Luft und unzureichende Bewässerung. Viel hängt von der Temperatur und den Lichtverhältnissen der Pflanze ab, ob Sie sie richtig pflegen.

Vielleicht weiß nicht jeder, dass manche Arten im Winter Kühle brauchen..

Palmen für warme Räume:

  • Kokosnuss;
  • Areca;
  • Chamedorea;
  • Karyote;
  • Akanthophenix;
  • Phoenix Robelini - diese Pflanzen benötigen hohe Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit.

Sorten für mäßig warme Räume:

  • Bonneti Kokosnuss;
  • Belmora);
  • Klinostigma;
  • Geonom;
  • Rapis;
  • Rapalostilis;
  • Sabal.

Palmen für kühles Indoor-Wachstum:

Die häufigsten Ursachen für gelbes Laub

Eine der möglichen Ursachen für die Gelbfärbung von Palmblättern ist die hohe Lufttemperatur. Da diese Pflanzen in den Tropen oder Subtropen beheimatet sind, glauben viele Züchter fälschlicherweise, dass sie im Winter äquatoriale Wärme benötigen. Die Blume reagiert sofort - die Blätter der Palme trocknen.

Die meisten Palmen fühlen sich bei einer Lufttemperatur von + 16-20 ° C wohl. Gleichzeitig muss die Pflanze (besonders im Winter) nicht häufig gewässert werden. Es reicht aus, den Boden beim Trocknen der obersten Schicht mäßig zu befeuchten.

Trockene Luft

Fast alle Palmen fühlen sich während der Heizperiode unwohl, da die Luft in unseren Wohnungen in dieser Zeit sehr trocken wird. Die Besitzer bemerken, dass die Palmblätter austrocknen - ihre Spitzen beginnen sich gelb zu färben und sterben ziemlich schnell ab. Teilbeschneidung führt nicht zum gewünschten Ergebnis. Es stellt sich heraus, dass die Pflanze nur feuchtere Bedingungen schaffen muss. Wie Sie die Luft in der Wohnung befeuchten können, erfahren Sie weiter unten. Die Pflanze sollte aus einer Sprühflasche gesprüht werden und den Zustand des Bodens überwachen. Nicht austrocknen lassen.

Entwurf

Diese südländische Schönheit reagiert empfindlich auf Zugluft. Palmblätter leiden am häufigsten darunter. Um zu verhindern, dass sie gelb werden, reicht es aus, die Blume an einen sicheren Ort zu bringen. Bei der Auswahl einer geeigneten Ecke sollten Sie die Möglichkeit berücksichtigen, den Raum zu lüften - ohne Frischluftzufluss verlangsamt sich die Entwicklung der Blume.

Häufiges Umpflanzen

Palmen gehören zu den Pflanzen, die häufige und manchmal ungerechtfertigte Störungen nicht mögen. In diesem Fall handelt es sich um eine Transplantation. Manchmal sah der Besitzer der Pflanze einen schönen Topf im Laden und beschloss, eine Palme hinein zu pflanzen, ohne darüber nachzudenken, ob die Pflanze ihn im Moment brauchte. Die Transplantation sollte nur bei Bedarf durchgeführt werden. Es darf aber nicht erlaubt sein, dass die Wurzeln im alten Topf verkrampft sind. Dies führt häufig dazu, dass die Blätter der Handfläche gelb werden..

Krankheiten und Schädlinge. Schilde

Wenn auf den Blättern einer Palme Flecken in Form von braunen Plaques auftreten, die sich allmählich auf die Stängel ausbreiten, deutet dies darauf hin, dass die Pflanze von Schuppeninsekten betroffen ist, die nützliche Säfte heraussaugen. Die Blätter werden schnell blass, trocken und fallen bald ab.

In diesem Fall ist es notwendig, die Palmblätter mit einem Seifenschwamm abzuwischen und die Pflanze dann mit 0,15% iger Actellik-Lösung zu besprühen (gemäß den Anweisungen)..

Spinnmilbe

Dieser Schädling tritt in trockener Luft auf. Spinnweben erscheinen an den Stielen, die Blätter verdorren, werden gelb und fallen ab. Wischen Sie die beschädigten Stellen mit einem Seifenschwamm ab und spülen Sie sie unter einer warmen Dusche ab. Sprühen (befeuchten) Sie die Pflanze oft. Bei schweren Schäden ist das Besprühen mit actellik erlaubt.

Mealybugs

Diese Schädlinge befallen nicht nur Palmblätter, sondern auch Triebe und sogar Blüten. Die Blätter sind deformiert, trocken und fallen ab. Bei vorzeitiger Behandlung kann die Pflanze absterben..

Nachdem Sie Anzeichen der Krankheit gefunden haben, behandeln Sie die Problembereiche mit einem Seifenschwamm und spülen Sie sie unter einer warmen Dusche aus.

Blätter werden schwarz

Oft beschweren sich die Besitzer, dass die Blätter der Handfläche schwarz werden. Dieses Phänomen ist mit einer unsachgemäßen Pflanzenpflege verbunden. Es gibt zwei Arten der Blattbräunung:

Wenn die Raumtemperatur zu hoch ist, die Bewässerung unregelmäßig und in unzureichendem Volumen durchgeführt wird, während hartes Wasser verwendet wird, reagiert die Pflanze auf eine solche "Pflege" mit dunklen Blatträndern. Wenn Sie den Kampf nicht rechtzeitig beginnen, stirbt Ihre Pflanze..

Eine solche Verdunkelung tritt normalerweise bei übermäßiger Bewässerung, niedriger Lufttemperatur, Zugluft und zusammengebackener Erde im Topf auf. Hören Sie mindestens zwei Wochen lang auf zu gießen. Lösen Sie den Boden im Topf häufiger, um den Sauerstoffzugang zu den Wurzeln zu verbessern. Wenn es keine Verbesserung gibt, verpflanzen Sie die Palme in neues Land.

Nach dem Gießen sollte eine kleine Menge Wasser in die Pfanne gegossen werden, die innerhalb einer Stunde vom Boden aufgenommen wird. Es muss abgelassen oder mit einem sauberen Tuch entfernt werden. Für die Bewässerung müssen Sie nur abgesetztes Wasser verwenden und erst, nachdem der Mutterboden ausgetrocknet ist.

Zweimal im Monat müssen Pflanzen mit speziellen Flüssigdüngern für Palmen gefüttert werden, die in allen Blumengeschäften verkauft werden. Überprüfen Sie regelmäßig den Boden der Blumentöpfe: Kommen die Wurzeln heraus, drücken sie den Boden von oben aus dem Topf? In diesem Fall ist eine Transplantation in größeren Behältern mit frischem Boden für Palmen erforderlich..

Die vergilbten Blattspitzen sollten abgeschnitten werden, jedoch so, dass das grüne, lebende Gewebe des Blattes nicht berührt wird und ein dünner Streifen trockenen Gewebes zurückbleibt. Andernfalls kann sich das Trocknen beschleunigen und Sie können das Blatt vollständig verlieren. Entfernen Sie nur vollständig trockene Blätter.

Wie man die Luft befeuchtet?

Da wir bereits gesagt haben, dass Palmen Luftbefeuchtung benötigen, werden wir diskutieren, wie dies in einer Stadtwohnung gemacht werden kann..

Lüftung

Versuchen Sie an einem frostigen Tag nicht, die Fenster in dem Raum, in dem die Palme wächst, weit zu öffnen. Denken Sie daran, dass frostige Luft in den meisten Fällen trocken ist, sodass die Luftfeuchtigkeit im Raum nicht beeinträchtigt wird. Bei einer Temperatur von etwa 0 Grad reicht es aus, die Fenster 10 Minuten lang alle drei Stunden zu öffnen.

Natürliche Verdunstung von Feuchtigkeit

Hängen Sie nasse Frotteetücher an die Batterien oder stellen Sie offene Wasserbehälter daneben. Verschiedene tropische in schönen Vasen befeuchten zusätzlich die Luft.

Ein weiterer Helfer bei der Erhöhung der Luftfeuchtigkeit ist der Innenbrunnen. Langsam verdunstendes fließendes Wasser hat einen großen Einfluss auf die Klimaanlage.

Beliebte Ansichten

Heute gibt es viele Palmensorten, die für den Eigenanbau geeignet sind. Sie haben einige Funktionen, die wir Ihnen am Beispiel der beliebtesten Pflanzen vorstellen werden..

Dattelpalme

Vielleicht ist dies die beliebteste Pflanze in der Palmenfamilie. Es ist eine sehr schöne baumartige tropische Blume. hat eine luxuriöse Krone, die aus federgrünen Blättern besteht. Palmen parallel. Der Stamm dieser Pflanze ist mit Resten von Blattstielen bedeckt..

Die Dattelpalme hat unisexuelle, windbestäubte dreigliedrige Blüten, die sich in panischen Blütenständen sammeln. Dieser Baum hat auch Früchte - Beeren mit harten Samen. Bei einigen Arten sind sie essbar. Heute haben viele Indoor-Blumenliebhaber eine Dattelpalme. Trocknen die Blätter dieser Pflanze? Ja, mit der falschen Sorgfalt.

Damit sich Ihre Pflanze richtig entwickelt, platzieren Sie sie an einem gut beleuchteten Ort. Vergessen Sie nicht, die Krone mit Wasser zu besprühen, im Sommer reichlich zu gießen und im Winter auf ein Minimum zu reduzieren. Die Dattelpalme liebt Lehmboden. Beim Umpflanzen einer Pflanze in einen größeren Behälter muss der alte Boden vollständig ersetzt werden..

Butea

Dies ist eine wunderschöne große Pflanze mit einer prächtigen fächerförmigen Krone. Es kann eine geräumige Halle oder Büroräume dekorieren. Butea liebt helles Licht und Sonne sowie Wärme und frische feuchte Luft. Deshalb fühlt es sich im Sommer bei + 20-25 ° C und im Winter bei + 12-15 ° C angenehm an.

Es muss nicht oft und reichlich gewässert werden: Im Sommer erfolgt die Bewässerung einmal pro Woche und im Winter noch seltener. In den letzten Jahren werden Zwerge dieser Art häufig zu Hause gezüchtet. Ihre Höhe überschreitet nicht vierzig Zentimeter. Ein charakteristisches Merkmal dieser Handfläche ist eine Verdickung des Kapitats an der Basis. Dies ist eine Palme mit langen Blättern (bis zu vier Meter). Sie sind ziemlich starr, gewölbt und in Blechplatten unterteilt. Bei jungen Pflanzen sind sie mit Flusen bedeckt, bei Erwachsenen mit Dornen..

Aus den Blattachseln (oben) wachsen Blütenstandrispen mit schönen roten Blüten. Dann wird ihr Platz durch angenehm riechende ovale Früchte eingenommen, die ein bisschen wie Aprikosen sind..

Livistona

Spektakuläre fächerförmige Pflanze. Die Blätter der Palme (Sie können das Foto unten sehen) sind in einer saftigen hellgrünen Farbe gemalt. Sie befinden sich auf einem glatten, dünnen Stamm von graugrüner Farbe. Diese Art von Palme wird häufig im Inneren von Häusern und Wohnungen verwendet. Es sollte jedoch beachtet werden, dass für ein aktives Wachstum und eine aktive Entwicklung von Livistons bestimmte Bedingungen geschaffen werden müssen: gute Beleuchtung, reichliches Gießen, hohe Luftfeuchtigkeit und Lufttemperatur von nicht weniger als +20 ° C, Abwischen und Besprühen der Blätter.

Hamerops

Langsam wachsende und unprätentiöse Palme. Schmale Blätter mit Dornen unterscheiden es von vielen Verwandten. Bei richtiger Pflege wird es bis zu fünf Meter hoch. Bevorzugt lockeren Boden, regelmäßige, aber nicht sehr reichliche Bewässerung, liebt regelmäßige Wiederbepflanzung und Sonnenlicht.

Hovea

Die wunderschönen gefiederten Blätter dieser Innenpalme sind das wichtigste, aber nicht das einzige Kapital der Pflanze, die auf den Inseln vor der Küste Australiens heimisch ist. Sorten dieser Pflanze wurzeln gut in Innenräumen, vertragen einen Mangel an Licht gut. Es ist wichtig, dass gleichzeitig das Laub nicht austrocknet und nicht blass wird. Es bleibt auch in sehr trockener Luft grün und dicht..

Die Pflanze ist resistent gegen andere Schädlinge. Diese Ausdauer bestimmte die Beliebtheit dieser Palme für die Landschaftsgestaltung von Wohnungen und Büros. Hovea wächst viel langsamer als andere Arten. Aufstrebende junge Blätter befinden sich fast senkrecht in der Krone.

Washingtonia

Es gibt zwei Arten dieser Palme - Washingtonia filifera und Washingtonia robustra. Die erste ist eine massive fächerförmige Pflanze, die in den ariden Regionen der Vereinigten Staaten heimisch ist. Palme mit großen Blättern von graugrüner Farbe. Die Pflanze hat einen starken grauen Stamm. Diese Sorte toleriert leicht einen Abfall der Lufttemperatur auf +8 ° C. Die Höhe einer solchen Palme kann 15 Meter erreichen, und der Umfang des Stammes beträgt einen Meter..

Die zweite Sorte ist eher Miniatur. Diese Palme wächst hauptsächlich in Mexiko. Gehört zu fächerförmigen Pflanzen, weißen Adern und orangefarbenen Dornen sind auf den Blättern deutlich sichtbar. Die Blätter sind lila. Es wächst gut zu Hause, wenn der Raum warm ist. Benötigt nicht zu viel Wasser. Im Winter wird die Bewässerung auf ein Minimum reduziert. Es ist notwendig, die Pflanze in einen ziemlich hohen Topf zu pflanzen und an einen hellen Ort zu stellen, damit jedoch kein direktes Sonnenlicht auf die Krone fällt. Getrocknete Blätter regelmäßig entfernen.

Diese Palme hat einen stark verzweigten baumartigen Stamm, der von einem Bündel großer bläulicher oder grüner Blätter gekrönt ist. Sie können unterschiedliche Kanten haben: gezahnt und glatt, mit scharfen Spitzen an den Enden oder Fäden. Reichlich blühend. Blumen erscheinen auf dem Baum in Form einer Glocke oder einer Schüssel. Normalerweise weiß gestrichen. Manchmal haben sie einen cremigen oder sandigen Farbton. Blumen werden in einer großen Rispe gesammelt. Leider blüht die Pflanze zu Hause selten..

Für die Yucca sollte der hellste Platz im Haus vergeben werden, es fühlt sich auch bei hellster Sonne recht angenehm an. Deshalb zieht sie mit Beginn des Sommers oft an die frische Luft. Gießen Sie diese Palme zwischen April und Oktober in Maßen. Um zu verhindern, dass die Blätter gelb werden, geben Sie dem Wasser einmal im Monat einen speziellen Flüssigdünger für Palmen zur Bewässerung hinzu. Stellen Sie die Pflanze bei starker Hitze in den Schatten und sprühen Sie sie morgens mit Wasser ein. Im Herbst und Winter ist er mit der Temperatur von + 10 ° C sehr zufrieden, reduzieren Sie die Bewässerung zu diesem Zeitpunkt.

Sabal

Es ist eine niedrige Palme mit fächerförmigen bläulich-grünen Blättern, die an der Basis verbreitert sind. Der Stamm ist mit den Überresten der Blattstiele bedeckt. Die Pflanze wächst auf natürliche Weise in den Subtropen der Vereinigten Staaten, und zu Hause sollten für ihre erfolgreiche Entwicklung allgemeine Empfehlungen für Palmen befolgt werden.

Jetzt wissen Sie, warum die Blätter der Palme trocken sind, warum sie gelb oder schwarz werden, damit Sie unerwünschte Probleme vermeiden können. Wenn Sie die Pflanze richtig pflegen, wird sie zu einer luxuriösen Dekoration für Ihr Zuhause. Wir hoffen, dass die Beschreibung der beliebten Palmensorten im Artikel und deren Fotos Ihnen bei der Auswahl der Pflanze helfen, die Sie mögen..

Top