Kategorie

1 Sträucher
Blumen auf dem Land: Schöne und unprätentiöse Pflanzen auswählen
2 Rosen
Wachsende Zitrone zu Hause
3 Veilchen
Erlengrau: Beschreibung, Foto von Baum und Blättern
4 Veilchen
Blumenkohl im Freien anbauen

Image
Haupt // Rosen

Wie man Petunien richtig wässert?


Petunie ist eine der häufigsten einheimischen Blumen. Diese Blume ist eine Staude, aber in Russland wird sie einjährig angebaut. Es gibt einfach eine große Anzahl von Sorten, Sorten und Farben von Petunien, mit denen Sie sehr farbenfrohe und unglaublich schöne Blumenbeete erstellen können..

Petunie ist eine ziemlich unprätentiöse Blume und kann kurzfristiger Dürre standhalten. Sie müssen jedoch weiterhin die grundlegenden Pflegemaßnahmen befolgen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Petunien im Freien gießen. Wir werden Ihnen sagen, wie und wie oft Sie diese wunderbare Blume gießen müssen..

Wie oft Petunien im Freien gießen?

Egal wie banal es klingen mag, es ist notwendig, die Petunie je nach Wetterlage auf freiem Feld zu gießen. Wenn das Wetter draußen nass und regnerisch ist, müssen die Blumen nicht gewässert werden. Und wenn es trocken ist, sollten die Pflanzen mindestens 1-2 mal pro Woche gegossen werden. Sie müssen sich auf den Zustand des Oberbodens konzentrieren. Es darf nicht vollständig trocknen.

Das Bewässerungsregime für Petunien hängt auch vom Stadium des Pflanzenwachstums ab. Lassen Sie uns näher darauf eingehen.

Bewässerung von Petunien nach dem Pflanzen auf offenem Boden.

Nachdem sie Pflanzen an einem festen Ort gepflanzt haben, brauchen sie Zeit, um sich an einem neuen Ort niederzulassen. Sie brauchen dabei Hilfe. Pflanzenwurzeln können in feuchten Böden viel leichter Wurzeln schlagen. Das optimale Bewässerungsregime für Petunien nach dem Umpflanzen in offenes Gelände ist einmal alle 1-2 Tage. Die Bewässerung erfolgt an der Wurzel. Gießen Sie die Pflanzen mit dieser Häufigkeit etwa 1-1,5 Wochen lang. Während dieser Zeit wird die Petunie Wurzeln schlagen und anfangen zu wachsen..

Auch zu diesem Zeitpunkt wird empfohlen, abends zu sprühen.

Petunien vor der Blüte gießen.

Vor der Blüte wird die Petunie bewässert, wenn der Boden austrocknet. Überlauf und Stagnation von Wasser dürfen nicht zugelassen werden. Wenn es im Sommer sehr heiße Tage mit sengender Sonne gibt, wird empfohlen, die Pflanzen zweimal mit kleinen Portionen Wasser zu gießen - morgens und abends..

Bewässerung von Petunien während der Blüte.

Während der Blüte wird das Gießen minimiert. Das Wurzelsystem der Blumen war zu dieser Zeit sehr stark. Die Wurzeln sind tief in den Boden eingedrungen, von wo aus sie Feuchtigkeit aufnehmen können. Starkes Trocknen sollte jedoch nicht erlaubt sein. Es reicht aus, Ihre Lieblingsblumen alle 2 Wochen zu gießen.

Petunien mit Zitronensäure gießen.

Um einen Eisenmangel in Pflanzen zu vermeiden, werden sie mit Zitronensäure bewässert. Aufgrund des Eisenmangels färben sich die Blätter der Petunie gelb und hören auf zu blühen. Dies kann durch ein Verfahren wie das Gießen von Petunien mit Zitronensäure vermieden werden. Nehmen Sie dazu 3 Gramm Zitronensäure und lösen Sie sich in 1 Liter Wasser auf. Die Blüten werden mit dieser Lösung gewässert und besprüht. Dieses Mittel hilft sehr gut.

Tipps.

  1. Verwenden Sie zum Gießen von Petunien nur warmes, festes Wasser ohne Chlor.
  2. Wasserstagnation und starkes Austrocknen des Bodens sollten nicht zugelassen werden.
  3. Die Bewässerung erfolgt am besten früh morgens oder abends, wenn die Pflanzen nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind..
  4. Sprühen Sie die Pflanzen regelmäßig mit einer Sprühflasche ein. Am besten in den Abendstunden..

Wenn Sie diese Tipps befolgen, werden Sie von Petunien bis zum Spätherbst mit üppigen Blüten begeistert sein..

Pflanzen und Pflege von Petunien: Geheimnisse der üppigen Blüte

Petunia (lateinisch - "Petunia") ist eine unprätentiöse Zimmerpflanze, die vom Beginn der Sommersaison bis zum mittleren Spätherbst reichlich blüht. Gehört zur Familie der Solanaceae (lateinisch - "Solanaceae"). Ursprünglich aus Südamerika.

In der Gartenbaukultur werden sie als einjährige Pflanzen verwendet. Kann handwerklich oder fließend sein.

Einzelne Blüten sind achselständig oder endständig, doppelt oder einfach, regelmäßig oder leicht unregelmäßig geformt.

Verschiedene Blumentöne: Rot, Lila, Weiß, Lila, Rosa, Blau, Gelb.

Petunienarten

Großblumige Petunie (Petunia grandiflora). Die häufigste Gruppe. Hat Hunderte von Hybriden und Sorten. Unterscheidet sich in einer kleinen Anzahl sehr großer Blüten (8-12 cm Durchmesser). Nachteil - schwache Blüten können durch Regen und starken Wind leicht beschädigt werden, wodurch die Pflanze vorübergehend ihre dekorative Wirkung verliert. Buschgröße - 25-50 cm hoch.

Petunia Floribunda (Petunia Floribunda) - die Mitte zwischen großblumig und mehrblütig. Es hat eine ziemlich große Anzahl relativ großer Blüten. Regenresistenter. Es sieht in großen Mengen besonders beeindruckend aus und wird daher häufig in großen Blumenbeeten verwendet.

Mehrblütige Petunie (Petunia Multiflora). Blüht früh. Hat eine große Anzahl mittelgroßer Blüten. Die Sorten dieser Gruppe sind unprätentiös, wind- und regensicher, kältebeständig. In der Regel haben sie eine bis zu 30 cm hohe Ausbreitungsbuchsenkonfiguration. Es gibt relativ wenige Sorten dieser Gruppe.

Petunia kleinblütig oder Miniatur (Petunia Milliflora). Erreicht eine Höhe von 25 cm. Es hat viele kleine helle Blüten mit dünnen Beinen. Geringe Regenschäden, heiß, trocken, wetterbeständig.

Schleppende oder hängende Petunie (Petunia Pendula). Hat fließende Stängel von 30 bis 100 cm Länge. Blumen kommen in verschiedenen Farben mit einem Durchmesser von 5 bis 13 cm.

Petunia Riese, kaskadierend (Petunia Hedgiflora). Neu gezüchtete kraftvolle auffällige Pflanze. Die Triebe werden angehoben und erreichen eine Höhe von 1,5 m. Blüht reichlich bis zum ersten Frost. Kleine Blüten (5 cm) umwickeln die Pflanze mit einer durchgehenden Abdeckung.

Petunienpflege

Bei der Pflege von Petunien müssen einige Regeln für eine erfolgreiche Blüte und ein erfolgreiches Wachstum eingehalten werden..

Wahl des Behälters und des Substrats

Das Pflanzen von Petunienblüten ist für das Wachstum zu Hause von größter Bedeutung. Petunia hat ein starkes Wurzelsystem. Für ein normales Wachstum und eine normale Blüte müssen Sie daher einen Behälter mit einer Berechnung von 5 Litern Boden pro Pflanze auswählen.

Dementsprechend können 2 Petunien in einen 10-Liter-Behälter gepflanzt werden, und normalerweise kommen nicht mehr als 3 Pflanzen auf einer 1 m langen Balkonpalette miteinander aus. Andernfalls ersticken sich überwachsene Petunien gegenseitig und die Stärksten überleben die Schwachen.

Um Petunien in den Boden zu pflanzen, müssen Sie ein nicht saures und nicht salziges Substrat wählen. Es sollte locker und nahrhaft sein, die Feuchtigkeit gut speichern, aber das Wasser sollte nicht darin stagnieren.

Fertige Böden werden zum Verkauf angeboten. Wenn Sie das Substrat selbst herstellen, müssen Sie die folgende Formel einhalten:

  • Grasland (2 Teile);
  • Laubland (2 Teile);
  • Torf (1 Teil);
  • Flusssand (1 Teil).

Manchmal wird diese Bodenmischung für Petunien verwendet:

  • Gartenland (3 Teile);
  • Torf (3 Teile);
  • Treibmittel (0,5 Teile).
Inhalt ↑

Petunien gießen

Petunien müssen im Winter mäßig und im Sommer mehr bewässert werden. An heißen Sommertagen ist es ratsam, die Pflanze zweimal täglich zu gießen: morgens und abends. Dies wirkt sich günstig auf das luxuriöse Blühen aus. Das abendliche Gießen kann durch reichliches Sprühen ersetzt werden.

Petunie toleriert normalerweise reichlich Wasser oder einen Mangel daran. Stehendes Wasser oder anhaltende Dürre können sich jedoch nachteilig auswirken. Für die Bewässerung ist weiches, abgesetztes Wasser geeignet..

Erfahren Sie mehr über den Namen der Arten von Innenpalmen, um über einen möglichen neuen Gast in Ihrem Garten nachzudenken.

Gummi-Ficus kann den Platz eines Haustieres in Ihrem Inneren verdienen. Lesen Sie mehr bei uns.

Standortauswahl und Beleuchtung

Viele Orte eignen sich für den Anbau von Petunien: auf dem Balkon, der Fensterbank, der Terrasse, in einem Sommergarten, einem Blumenbeet und vielen anderen, die die Fantasie erzählt. Es kommt sowohl im Freien als auch in einem isolierten Behälter gut zurecht..
Nur bei der Auswahl eines Ortes ist zu beachten, dass die Pflanze die Sonne und die frische Luft liebt. Wenn sich also die Fensterbank oder der Balkon auf der Südseite befindet.

Top Dressing

Der Schlüssel zur Schönheit und Gesundheit von Blumen ist die regelmäßige Fütterung von Petunien. Pflanzen, die in getrennten Behältern oder Töpfen mit geringem Volumen gepflanzt werden, müssen besonders gefüttert werden.

Nach dem Umpflanzen in separate Töpfe ist es vorteilhaft, 2-3 mal pro Woche flüssige Komplexdünger zu verwenden.

Durch das Erreichen ausreichend starker Größen und einer reichlichen Blüte kann die Düngung mit der täglichen Bewässerung kombiniert werden. Dies liegt an der Tatsache, dass das Substrat beim Wachsen der Blume erschöpft ist.

Im Freien gepflanzte Petunien können selten oder gar nicht gedüngt werden. Es kommt auf die Zusammensetzung des Bodens an.

Beschneiden für üppige Blüte

Um eine lange und üppige Blüte zu erzielen, sollten verblasste Blüten regelmäßig entfernt werden. Wenn dies nicht getan wird, sendet die Blume Kräfte zur Reifung der Samen..

Darüber hinaus beeinträchtigen trockene Blütenstände nur das gesamte Erscheinungsbild. Das regelmäßige Entfernen alter Knospen stimuliert daher die Schaffung neuer..

Mitten in der Sommersaison beginnt die Petunie schlechter zu blühen, die Blüten werden dünner, die Stängel verlängern sich. Um die "vorherige Form" wiederherzustellen, wird die Pflanze abgeschnitten: Busch - 10-15 cm Stängel übrig, fallend - halbiert.

Reproduktion

Petunie wird durch Samen und Stecklinge vermehrt. Beim Pflanzen von Petuniensamen ist es nicht immer möglich, die Eigenschaften der Sorte zu erhalten (gilt für doppel- und großblumige Petunien). Und einige Hybriden produzieren überhaupt keine Samen..

Bei der Vermehrung durch Stecklinge werden Triebe aus Mutterpflanzen geschnitten und im Winter an einem gut beleuchteten Ort bei einer Temperatur von + 10 + 12 Grad aufbewahrt. Die Stecklinge sollten mit mäßiger Luftfeuchtigkeit und guter Belüftung versehen sein. Nach der Wurzelbildung werden sie in Töpfe mit einem Durchmesser von 7 bis 10 cm verpflanzt.

Schädlinge und Krankheiten

Petunie ist eine ziemlich robuste und unprätentiöse Pflanze, aber wenn die Haftbedingungen schwer verletzt werden, kann sie durch Insekten krank oder beschädigt werden.

Zum Beispiel kann übermäßige Feuchtigkeit, dichte Aussaat und schweres Substrat zu einer Pilzinfektion führen, insbesondere zu "schwarzen Beinen" oder Wurzelfäule. Es manifestiert sich durch Verdunkeln und Erweichen des Wurzelteils des Stiels. Nachdem die Infektion festgestellt wurde, sollten die erkrankte Pflanze und ein Teil des angrenzenden Bodens entfernt und die benachbarten mit Fungiziden behandelt werden.

Petunien sind auch Mehltau ausgesetzt - einer Pilzkrankheit, die sich in der Bildung einer weißen Blüte auf Blüten und Blättern äußert. Tritt nach plötzlichen Änderungen der Luftfeuchtigkeit und Temperatur auf. Die betroffenen Pflanzenteile müssen entfernt werden, der Rest der Pflanze muss mit Schwefel behandelt werden.

Petunien können auch von Schädlingen befallen sein: Weiße Fliege, Blattläuse, Spinnmilben. Sie werden unter strikter Einhaltung der Anweisungen mit Insektiziden entsorgt.

Jeder Züchter kann die hellsten und üppigsten Petuniensorten züchten. Sie werden den Besitzer und seine Umgebung mit prächtigen Blüten und einer Vielzahl von Farben fast bis zum Einsetzen des Frosts begeistern.

Und für diejenigen, die mehr wissen möchten, empfehlen wir Ihnen, das Video über die Grundregeln für die Pflege von Petunien zu lesen

Neuigkeiten von Partnern:

3 Kommentare

In unserem Garten wächst auf einem Blumenbeet eine Petunie. Für mich ist dies nicht die wunderlichste Blume, die man nicht vergessen sollte, zu gießen. Keine besondere Pflege, einmal in der Saison füge ich Dünger hinzu und Petunien erfreuen sich bis zum Herbst an ihren Blüten und ihrem Aroma. Ich sammle die Samen selbst, keime gut und ziemlich schnell. Wenn Sie sich nicht viel um die Pflege kümmern möchten, empfehle ich, auf diese besondere Blume zu achten..

Petunie, sehr schöne Blumen. Unprätentiös. In diesem Jahr wurden diese Blumen in hängenden Blumenbeeten gepflanzt, die am Haus befestigt sind, diese Schönheit wurde bis zum Herbst bewundert. Aber dieses Jahr ist aus irgendeinem Grund die Petunienfarbe schlecht, der Sommer ist zu warm, am Abend sind diese Blumen träge. Sie empfehlen jedoch nicht, sie im Schatten zu pflanzen..

Eh, und ich, um die Anpassung zu erleichtern und den Boden zu stärken, pflückten die Blätter und gaben den Menschen danach Blumen in einen Topf (((Okay, Sie können nicht anders, als mit Tränen zu trauern, ich werde nur versuchen, ihr mehr Raumtransplantation zu geben).

Petunien pflanzen und pflegen

Die Vielfalt der Sorten dieser schönen und zarten Blume ist schwer in Worte zu fassen. Miniatur und groß, doppelt, kleinblütig, großblütig, floribunda, ampelös und surfinia - die erste Schwierigkeit, der sich ein Züchter gegenübersieht, ist die Notwendigkeit, eine Saatgutsorte zu wählen. Schließlich müssen Sie sich noch für die Farbe der zukünftigen Dekoration des Gartens oder Balkons entscheiden..

Langblühende Petunienfarben ähneln dem Ergebnis der Fantasien des Künstlers. Sie sind reinweiß oder gestreift, Zitrone, Flieder, alle Schattierungen von Rosa, Scharlach und Burgund, mit Flecken, Sternen und Streifen. Das richtige Pflanzen und Pflegen der Petunie, deren Foto unten dargestellt ist, hängt vom Ort des Anbaus ab: in Töpfen auf dem Balkon und auf der Straße oder in offenen Blumenbeeten.

Eigenschaften

Beachten wir die charakteristischen Merkmale bei der Pflege dieser Sommerblume, die beim Pflanzen berücksichtigt werden sollten. Im Allgemeinen ist es nicht schwierig, sich um Petunien zu kümmern. Wir werden versuchen, die Regeln der Pflege detaillierter aufzuzeigen.

Petunie ist eine thermophile und photophile Blume, daher wächst sie nur an beleuchteten Stellen gut. Kleinblütige Sorten sind besser an kühles, nasses Wetter angepasst, und großblumige Sorten blühen unter solchen Bedingungen nicht mehr.

Es wächst auf jedem fruchtbaren Boden, entwickelt sich aber besser auf lehmigem und sandigem Lehm, nicht auf sauren Böden. Die Kalkung von sauren Böden und der moderate Einsatz von organischen Düngemitteln wirken sich positiv auf das Wachstum aus. Frischer Mist ist unerwünscht, da er zu Pilzkrankheiten führt. Beim Graben des Bodens wird im Frühjahr ein komplexer Dünger ausgebracht.

Es verträgt kurzfristige Trockenheit gut, bevorzugt aber feuchten Boden. Sie mag kein stehendes Wasser, deshalb braucht sie Drainage, wenn sie in Töpfen, Töpfen oder Blumentöpfen wächst.

Bei der Auswahl einer Sorte müssen Sie den zukünftigen Standort der Blume berücksichtigen. Wenn Ampullensorten auf einem Balkon oder an einem Fenster angebaut werden, werden sie meistens in Töpfen und für Blumenbeete und Blumenbeete ausgewählt - aufrecht.

Sämlinge pflanzen und züchten

Petunien vermehren sich hauptsächlich durch Samen (seltener durch Wurzelstecklinge). Nehmen Sie zum Pflanzen die Anzahl der Samen mit einem Rand, da die Aussaat im Frühjahr bei unzureichender Beleuchtung oder anderen ungünstigen Bedingungen keine hundertprozentige Keimung garantiert. Frottsorten ergeben manchmal eine Keimrate von weniger als 50%. Wenn zu Hause keine zusätzliche Beleuchtung für Setzlinge vorhanden ist, werden die Samen in der zweiten Märzhälfte ausgesät. Mit speziellen Lampen können Samen im Februar ausgesät werden.

Der Boden für die Samen sollte leicht sein und ausreichend Nährstoffe enthalten. Es ist ratsam, die oberste Schicht von 1 cm zu sieben, um eine gleichmäßige Konsistenz zu erhalten. Am Tag vor der Aussaat wird der Boden angefeuchtet. Mit Sand vermischte kleine Samen werden auf bereits feuchten Boden gestreut, mit Wasser aus einer Sprühflasche besprüht und mit Glas bedeckt (wenn es nicht vorhanden ist, können Sie im Extremfall eine transparente Folie verwenden - eine Zeitung)..

In Ermangelung spezieller Mini-Gewächshäuser für Setzlinge sind Kunststoffbehälter mit transparentem Deckel eine gute Behälteroption. Dragee-Samen, die mit Nährstoffen und einem Wachstumsstimulans überzogen sind, werden nacheinander auf dem Boden verteilt.

Alternativ können Sie die Samen in Torftabletten pflanzen, indem Sie sie in einen Behälter mit Deckel legen. Auf dem Deckel, dem Glas oder der Folie auftretendes Kondenswasser muss unverzüglich abgewischt werden. All dies ist auf dem Foto zu sehen, auf dem Petunien gepflanzt und gepflegt werden..

Nach ungefähr einer Woche, maximal zwei, erscheinen die ersten Triebe winzig und sehr zerbrechlich, daher müssen sie besondere Aufmerksamkeit schenken und einige Regeln einhalten, um die Triebe richtig zu pflegen:

  • zweimal täglich sollte der Behälter auf verschiedenen Seiten zum Licht gedreht werden;
  • Das Sprühen sollte nur aus einer Sprühflasche erfolgen. Achten Sie darauf, dass der Boden angefeuchtet ist, jedoch ohne Feuchtigkeitsstagnation.
  • Tägliches Lüften für 5-6 Minuten, Anheben des Glases oder der Folie. Wenn das erste Blatt auf den Trieben erscheint, können Sie den Schutz von ihnen entfernen.
  • Wenn das zweite echte Blatt erscheint, taucht der Spross in einen separaten Behälter (Tassen, Behälter, Gläser)..

Die Pflanzen werden seit Mai nach dem Einsetzen einer stabilen Temperatur über Null an einem festen Ort im Freien gepflanzt (die genauen Daten hängen von der Region ab). Wenn sich die Sprossen im Container verkrampfen und die Landezeit noch nicht gekommen ist, wird ein zweiter Tauchgang in einen größeren Container durchgeführt. Sie blühen 70-80 Tage nach der Keimung, daher pflanzen sie normalerweise einen Busch mit Knospen oder Blüten an einem festen Ort.

Um die Schwierigkeiten bei der Anpassung an kalte Nachtschnappschüsse zu vermeiden, werden junge Blüten allmählich gehärtet. Sämlinge werden bei Temperaturen bis zu +25 ° C erwartet, die austretenden Sprossen fühlen sich bei einer Temperatur von +20 ° C gut an und nach dem Pflücken sollte die Temperatur auf + 16 + 18 ° C gesenkt werden.

Petunienblüten zu Hause pflanzen und pflegen

Es ist nicht notwendig, einen Garten oder ein Blumenbeet zu haben, um eine schöne Petunie zu züchten. Die blühende Pflanze wächst gut in Blumentöpfen und sieht am vorteilhaftesten aus, wenn Töpfe auf dem Balkon oder am Fenster aufgehängt werden. Das begrenzte Behältervolumen führt dazu, dass die Pflege der Petunie in Töpfen vom Erzeuger mehr Aufmerksamkeit erfordert als beim Wachsen auf freiem Feld..

Sämlinge werden in Blumentöpfe oder Behälter gepflanzt, um sie nach Mitte Mai außerhalb des Fensters oder auf offenen Balkonen zu halten, wenn es keinen Nachtfrost mehr gibt. Wenn der Balkon für die Nacht geschlossen ist oder bei Kälteeinbruch geschlossen werden kann, werden die Sämlinge Ende April in permanente Töpfe gepflanzt.

Pflanzdichte für Pflanzen in einem begrenzten Behälter - 70 Büsche pro 1 m2. Die am besten geeigneten Sorten von Petunien für das Wachstum in Suspension sind ampelös, dh kriechend, in der Länge wachsend.

Aus einem temporären Behälter werden Setzlinge abends oder bei bewölktem Wetter in bereits feuchten Boden gepflanzt, bewässert, die Oberfläche mit Torf gemulcht. Mulch verhindert das Verdunsten von Feuchtigkeit und schützt den Boden vor Frost.

Die Zusammensetzung von lockerem und feuchtigkeitsverzehrendem Boden sollte Folgendes umfassen: Humus, Sand, Rasen oder Laubboden, Torf. Um die Erde aufzuhellen, werden Perlit und Hydrogel hinzugefügt, und Kalk wird hinzugefügt, um den Säuregehalt zu verringern. Vor dem Füllen der Töpfe mit Erde wird eine 5 cm große Drainageschicht auf den Boden gelegt: Blähton, Kies usw..

Um eine gute Petunie in einem Blumentopf zu züchten, ist es wichtig, das richtige Bewässerungsregime einzuhalten. Pflanzen in hängenden Töpfen erfordern häufiges Wurzelgießen, insbesondere an heißen, trockenen Tagen - bis zu dreimal täglich. Bei starkem und anhaltendem Regen sollten Behälter mit Blumen unter einen Baldachin oder auf einen Balkon gebracht werden, da Wasser empfindliche Blütenblätter schädigt. Bei starkem Wind kann auch Schutz erforderlich sein. Stellen Sie daher Töpfe und hängende Blumentöpfe sofort an windgeschützten Stellen auf.

Tipp: Bewässern Sie die Petunie abends oder bei bewölktem Wetter, damit die Sonne keine nassen Blütenblätter oder Blätter verbrennen kann.

Zur besseren Blüte sollten Pflanzen 1 Mal in 10 bis 14 Tagen mit organischen oder komplexen Düngemitteln mit hohem Kaliumgehalt gefüttert werden. Wenn sich Wachstum und Entwicklung verlangsamen, stimulierende Lösungen (Zirkon oder Epin). Um die Dekorativität zu erhalten, werden verwelkte Blumen sofort entfernt.

Wachsende Petunien auf freiem Feld

Lange und üppige Blüte und helle Farben tragen dazu bei, dass Petunien häufig in Blumenbeeten, auf alpinen Hügeln, in Vorgärten gepflanzt werden. Sie schmücken Ränder mit ihnen und kombinieren sie mit anderen Blumen. Das Pflanzen und Pflegen auf freiem Feld unterscheidet sich etwas vom Halten von Blumen zu Hause.

Sämlinge werden in der zweiten Maihälfte an einem festen Ort gepflanzt, wenn keine nächtlichen Kälteeinbrüche mehr zu erwarten sind. Der Abstand zwischen großblumigen Büschen wird je nach Sorte zwischen 20 und 30 cm und zwischen kleinblumigen Büschen zwischen 15 und 25 cm gehalten (siehe Empfehlungen auf den Packungen mit Samen)..

Es ist unmöglich, die Pflanzungen zu verdicken, da dies zu Krankheiten einzelner Büsche und sogar zum Tod des gesamten Blumenbeets führen kann. Der Platz zum Pflanzen sollte sonnig und offen sein, die Erde sollte sandiger Lehm oder Lehm sein, Sie können Perlit, Humus, Torf hinzufügen. Bevor Sie Pflanzen im Freien pflanzen, sollten Sie sie vorhärten und einige Stunden in einem kühlen Raum oder draußen herausnehmen.

Der Boden im Blumenbeet sollte immer feucht und locker, unkrautig und gedüngt sein. Verwenden Sie zur Bewässerung abgesetztes Wasser. Die Bewässerung erfolgt beim Austrocknen der Erde und an der Wurzel, um empfindliche Blütenblätter nicht zu verletzen. Verwelkte Blüten werden entfernt, um ein attraktives Aussehen zu erhalten.

Düngemittel

In verschiedenen Entwicklungsstadien benötigt die Pflanze Düngemittel:

  • Wenn Samen zur Bewässerung in Erde oder Wasser gepflanzt werden, werden Wachstumsstimulanzien (Zirkon, Epin) hinzugefügt.
  • Wenn Triebe erscheinen und nach dem Pflücken erfolgt die Bewässerung mit Düngemitteln, die Phosphor (P) für die Entwicklung des Wurzelsystems und Stickstoff (N) für das Wachstum der grünen Masse enthalten (Crystalon White, Agricola für dekorative Blattpflanzen).
  • Für eine Reihe von Knospen und eine gute Blüte werden Düngemittel benötigt, die Kalium (K), das für die Blüte verantwortlich ist, und Phosphor (P) enthalten (Crystalon Red, Kemira Lux, Agricola für Blütenpflanzen, Aquarine-Blume)..

Gartengeschäfte verkaufen Flüssig- und Trockendünger verschiedener Marken. Das Wichtigste beim Kauf ist das Verhältnis von N, P und K. Trockendünger in Form von Pulver oder Granulat werden vor Gebrauch in Wasser gelöst. Einige Gärtner tragen vor dem Pflanzen Langzeitdünger auf den Boden auf, der sich allmählich auflöst (Superphosphat, Nitroammofoska). Mit solchen Düngemitteln ist es jedoch schwierig zu bestimmen, welche Nährstoffe in einer bestimmten Entwicklungsphase in Pflanzen fehlen..

Die Regelmäßigkeit der Bewässerung mit Nährstoffen hängt vom jeweiligen Dünger und den Empfehlungen des Herstellers auf der Produktverpackung ab. Normalerweise ist es 1 Mal in 1-2 Wochen. Wenn Sie häufiger füttern möchten, müssen Sie die angewendete Dosis jedes Mal proportional reduzieren.

Das Top-Dressing kann sowohl unter der Wurzel als auch "entlang des Blattes" durchgeführt werden, und die Konzentration der Düngerlösung zum Besprühen der Blätter sollte schwächer sein als zur Bewässerung "unter der Wurzel"..

Petunienpflege und -kultivierung zu Hause

Petunia ist beliebt wegen der großen Anzahl von Zuchtsorten mit einer Vielzahl von Farben, Formen und Größen von Blumen. Es ist weit verbreitet für die Landschaftsgestaltung und Container Gartenarbeit verwendet. Diese Pflanze dient zur Dekoration von Blumenbeeten, Pavillons, Balkonen und Terrassen. Die meisten Arten von Petunien sind wetterbeständig. Zu wissen, was Petunien erfordern, Pflege und Kultivierung werden zu einem Vergnügen, und jeder kann Besitzer einer solchen Blume werden.

Beschreibung

Petunia ist eine krautige oder halb Strauchpflanze aus der Familie der Solanaceae. Je nach Art wächst sie zwischen 10 cm und 1 m und die Größe der Blüten variiert zwischen 3 und 16 cm.

Petunie in einem Behälter

Das erste Merkmal der Pflanze wurde 1793 von Lamarck gegeben. Er fand es in einem Herbarium aus Uruguay.

R. Vilmorin kombinierte 1843 alle damals gezüchteten Sorten unter dem allgemeinen Namen der Hybrid-Petunie (P. x hybrida). So heißen die Sorten dieser Pflanze noch..

Petunien, das Pflanzen und Pflegen wird nicht als arbeitsintensiv angesehen. Es gibt jedoch Sorten, die weniger widerstandsfähig gegen widrige Bedingungen sind. Daher ist es beim Kauf einer Blume ratsam, sich mit den Pflegeregeln vertraut zu machen..

Als Referenz! Der Name "Petunie" kommt vom Wort Petun, was aus dem Brasilianischen übersetzt "Tabak" bedeutet..

Aus Samen wachsen

Die durchschnittliche Entwicklungszeit dieser Pflanze von der Aussaat bis zur Blüte beträgt 90 Tage. Sie müssen jedoch weiterhin nach einer bestimmten Gruppe navigieren, zu der die Blume gehört. Und auch durch den Zeitpunkt der Ausschiffung auf der Straße.

  • Ampullensorten werden also mitten im Winter ausgesät. Dadurch können sie bis zum Sommer lange Triebe wachsen lassen..
  • Multiflora wird im Februar gepflanzt, spät blühende Petunien mit großen Blüten im März.
  • Zwergsorten werden auch im späten Winter gesät - im frühen Frühling, da sie schnell blühen.

Wichtig! Bei der Aussaat werden die Pflanzen mit Licht ergänzt, da sie möglicherweise nicht genügend Sonnenlicht haben. Andernfalls dehnen sich die Sämlinge aus und sind gebrechlich.

Wahl der Kapazität

Petunia verträgt leicht das Umpflanzen, so dass es direkt in Behälter oder Saatgutkästen gesät werden kann. Die Tiefe des Behälters sollte 6-7 cm betragen.

Wenn die Behälter zuvor verwendet wurden, müssen sie vor dem Pflanzen gereinigt und desinfiziert werden. Die Behälter müssen ein Loch haben, um überschüssiges Wasser abzulassen.

Boden- und Samenvorbereitung

Der Boden zum Pflanzen von Samen sollte nährstoffreich, leicht und neutral sein. Geeignet ist eine fertige violette Mischung, die in Gartengeschäften verkauft wird. Selbst vorbereiteter Boden umfasst: Rasenboden, Torf und groben Sand.

Einige Tage vor dem Pflanzen wird der Boden kalziniert oder mit kochendem Wasser verschüttet und mit einer Lösung von Kaliumpermanganat behandelt.

Petuniensamen sind sehr klein und enthalten nur wenige Nährstoffe. Deshalb werden granulierte Samen für eine bessere Keimung hergestellt. Das Fehlen eines solchen Samens ist, dass seine Qualität nicht sichtbar ist.

Aussaat von Petuniensamen

Pflanzsamen

Dies erfordert:

  • Saat;
  • Boden;
  • Behälter zum Pflanzen;
  • Schaufel, Pinzette (die für die Linsen ist praktisch);
  • Sprühgerät;
  • Wasser;

Bei einer Petunienpflanze beginnt die Aussaat zu Hause mit der Tatsache, dass expandierter Ton auf den Boden des Behälters gelegt wird. Dann eine Schicht Erde, die leicht zerkleinert werden sollte. Das Substrat wird mit einer Sprühflasche angefeuchtet. Mit einer Pinzette werden die Samen in Behältern verteilt. Das Pflanzmaterial ist leicht zerkleinert; es wird gesprüht. Die Oberseite ist mit einem Glasdeckel oder einer Plastiktüte abgedeckt. Unterschreiben Sie das Aussaatdatum. Besser nicht mit einem Stift - er kann sich mit der Zeit abnutzen.

Weitere Informationen. Zum bequemen Pflanzen können die Samen mit Sand gemischt und dann einfach ausgesät werden. Es besteht die Möglichkeit, auf Schnee zu landen, der in einen Behälter mit einer dünnen, gleichmäßigen Schicht gegossen wird. Und die Samen werden darauf gelegt. So werden sie gleichmäßig über die gesamte Oberfläche gesät und der Sämling verspricht freundlich zu sein..

Nach dem Pflanzen werden die Behälter in einen Raum mit einer Temperatur von etwa 24 ° C gestellt..

Wie man Petuniensämlinge pflegt

Um starke, gesunde Petuniensämlinge zu erhalten, müssen bestimmte Regeln befolgt werden: Härten, Gießen, Anzünden, Füttern und Lösen.

Temperatur

Um die Sämlinge zu härten, wird die Temperatur auf 20 ° C und dann auf 16 ° C gesenkt. Wenn sich die Pflanzen gut anpassen, können die Nachttemperaturen um weitere 2-3 Grad gesenkt werden..

Bewässerung

Petunie erfordert besondere Aufmerksamkeit bei der Bewässerung und Aufrechterhaltung der Luftfeuchtigkeit. Wenn es über einen längeren Zeitraum gegossen oder nicht belüftet wird, kann sich Fäulnis entwickeln und die Pflanze stirbt ab. Daher oft gewässert, aber mit einer kleinen Menge Wasser.

Sie können von einer Palette oder einer Gießkanne gießen, wobei Sie darauf achten, die Blätter nicht zu benetzen. Dieser Vorgang sollte morgens oder abends durchgeführt werden, wenn kein direktes Sonnenlicht vorhanden ist..

Beleuchtung

Petunien sind lichtliebende Pflanzen. Wenn sich die Triebe nach dem Tauchen ausdehnen oder sie blass und zerbrechlich aussehen, ist zusätzliche Beleuchtung erforderlich. Am Südfenster wird bei sehr strahlender Sonne empfohlen, empfindliche Pflanzen zu beschatten.

Top Dressing

Das erste Mal werden die Pflanzen 7-10 Tage nach dem Tauchgang gefüttert. Es ist besser, komplexe und organische Düngemittel einzuführen. Petuniensämlinge werden wöchentlich gefüttert. Um es nicht zu verbrennen, werden Düngemittel mit der Hälfte der empfohlenen Dosis verdünnt..

Weitere Informationen. Wenn der Boden etwas austrocknet, wird der Boden gelockert. Dies ist notwendig für einen besseren Luftstrom zu den Wurzeln. Das Lösen sollte sorgfältig durchgeführt werden, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen..

Offene Bodentransplantation

Gewachsene Petunien werden draußen gepflanzt, nachdem alle Frühlingsfröste vergangen sind. Die Transplantation wird an einem wolkigen Tag durchgeführt, damit die Sämlinge nicht verbrennen.

Schrittweise Transplantationsphasen:

  • Zuvor ist die Erdscholle leicht getrocknet. Dann ist es einfacher, aus dem Behälter zu entfernen..
  • Nachdem der Sämling aus dem Behälter genommen wurde, um die Wurzeln nicht zu beschädigen, wird die Pflanze in das vorbereitete Loch überführt.
  • Mit Erde bedecken und den Boden um den Trieb etwas verdichten.
  • Bewässerung von Pflanzungen.

Der Abstand zwischen den Sämlingen großblumiger Petunien im Garten beträgt 20-25 cm. Die kleinblumigen werden 15-20 cm voneinander entfernt gepflanzt.

Wenn Sie eine Petunie benötigen, die in mehreren Stücken in einen Behälter gepflanzt wird, werden diese zuerst im Loch verteilt. Und dann werden die Intervalle mit Erde bedeckt. Gleichzeitig wird erwartet, dass pro Wurzel ein Liter Erde vorhanden ist.

Fügen Sie nach dem Umpflanzen von zu Hause aus eine dünne Schicht Torf, Humus oder Sägemehl aus dem letzten Jahr hinzu. So wird eine schnelle Bodentrocknung und Krustenbildung verhindert.

Offener Boden unterscheidet sich vom Keimlingsubstrat. Es sollte sandiger Lehmboden sein, schwerer, weniger entwässert als zu Hause.

Die meisten Petunien bevorzugen Sonne oder hellen Halbschatten, offene Bereiche. Wenn Sie jedoch junge Pflanzen auf offenem Boden pflanzen, sollten Sie sie einige Zeit vor der sengenden Sonne schützen. Verwenden Sie dazu Spandex oder Gaze 2-3 mal gefaltet.

Petunien auf offenem Boden pflanzen

Beachtung! Starke Windböen und Gewitter können die zerbrechlichen Wimpern von Ampullenpflanzen ernsthaft beschädigen. Dies kann die Blüte negativ beeinflussen..

Vermehrung durch Stecklinge

Bei der Vermehrung durch Samen können schöne Hybriden ihre Eigenschaften verlieren. Zum Beispiel hat eine Frotteepflanze einfache Blüten. Auch Petunien können die Farbe der Blütenblätter verändern. Daher werden Stecklinge verwendet. Bei dieser Methode werden Frottee und ampelöse Petunien vermehrt..

Als Referenz! Einige Arten von Petunien bilden keine Samen und auf jeden Fall sind nur Stecklinge für sie geeignet..

Für die Mutterpflanzen werden junge, gesunde Pflanzen mit Lieblingsblumen ausgewählt. Wenn die Beleuchtung in der Wohnung vorhanden ist und die Petunie gut wächst, können die Stecklinge das ganze Jahr über entnommen werden.

Der Boden wird wie für die Samenvermehrung verwendet. Desinfizierter grober Sand oder Vermiculit wird mit einer Schicht von 2 bis 2,5 cm darauf gegossen.

Wie man Petunien mit Stecklingen pflanzt:

  • Schneiden Sie die Spitzen mit 4-6 Blättern von der Mutterlauge ab;
  • entferne die unteren Blätter und lasse die 2 oberen übrig;
  • die restlichen Blattspreiten halbieren;
  • Legen Sie die Stecklinge mit ¼ ihrer Länge in den Boden.
  • Halten Sie den Abstand zwischen den Sämlingen ein - er sollte etwa 2,5 cm betragen.
  • Decken Sie den Behälter mit Glas oder transparenter Folie ab.
  • Setzen Sie das Licht ein, nicht die sengende Sonne, und halten Sie die Temperatur bei 20-25 ° C..

Wichtig! Wurzeln Sie die Stecklinge sofort nach dem Schneiden. Andernfalls kann nach einer Stunde der Wurzelbildungsprozess unterbrochen werden..

Nach dem Pflanzen werden die Sämlinge, die Wurzeln schlagen, zweimal täglich besprüht und belüftet. Wenn Schimmel begonnen hat, wird er entfernt, die Belüftung erhöht und die Bewässerung verringert. Kann mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat verschüttet werden.

Wenn die Wurzeln 1,5 cm wachsen, kann die Pflanze in separate Töpfe gepflanzt werden..

Petunienpflege im Freien

Sie müssen die Grundregeln für die Pflege der Petunie kennen, damit sie reichlich blüht. Das Wichtigste dabei ist, die folgenden Verfahren rechtzeitig durchzuführen: Füttern, Kneifen, Beschneiden.

Top Dressing

Eine Woche nach dem Pflanzen der Sämlinge auf der Straße beginnen sie zu düngen. Zunächst wird mit viel Stickstoff gefüttert. Dadurch kann die Petunie viele vegetative Triebe wachsen lassen..

Einige Wochen später wird ein komplexer Dünger für Blütenpflanzen ausgebracht. In ihnen überwiegt Kalium. Es wird zum Knospen und für eine reichliche Blüte benötigt..

Kneifen

Durch das Einklemmen der Spitzen wird der Busch voluminöser und blüht freundlicher. Das Kneifen wird mehrmals durchgeführt:

  • Die erste, wenn die Pflanze 5-7 Blätter hat.
  • Der nächste wird benötigt, wenn die Triebe 12-15 cm erreichen.
  • Dann nach 1 - 1,5 Wochen kneifen, abhängig von der Wachstumsrate der Pflanze.

Beschneidung

Um eine Petunie während der Blüte zu pflegen, müssen die Triebe beschnitten werden, um das Auftreten neuer Blüten zu stimulieren. Mit diesem Verfahren legen sie auch die Form und Höhe des Busches fest. Sie können beispielsweise eine Kugelform erstellen oder eine Kaskade in einem hängenden Korb anordnen.

Damit die Petunie üppig und blühend ist, werden beim Beschneiden längliche und verblasste Äste entfernt. Wenn die Pflanze unansehnlich aussieht, können Sie die Hälfte des Triebs auf einmal entfernen. Beim Kürzen des Stiels darf man die restlichen Seitenzweige nicht vergessen - sie werden auch beschnitten.

Weitere Informationen. Verwelkte Blüten und Blätter werden von Händen abgeschnitten.

Gründe, warum Petunien nicht blühen

Das pünktliche Pflanzen von Pflanzen reicht für eine üppige Blüte nicht aus. Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Petunien nicht blühen. Was ist in diesem Fall zu tun?

  • Nährstoffungleichgewicht. Sie sollten die Gebrauchsanweisung für Düngemittel sorgfältig lesen. Es ist besser, nicht ein wenig zu berichten, als es mit Chemie zu übertreiben.
  • Wenn die Triebe ein schlechtes, mattes, dünneres Aussehen haben, gibt es höchstwahrscheinlich nicht genug Sonnenlicht.
  • Durch unsachgemäße Bewässerung können auch Knospen fallen..

Saatgutsammlung

Grundsätzlich werden Petuniensamen aus einfarbigen Sorten geerntet. Wenn Sie Hybriden auf diese Weise züchten, können sich die Kinder von ihren Eltern unterscheiden..

Um Samen richtig zu sammeln, benötigen Sie:

  1. Bringen Sie Früchte mit Samen ins Haus, wo es hell ist und kein Luftzug entsteht.
  2. Öffnen Sie die Schachteln auf Papier oder einem Papiertuch. Es ist darauf zu achten, dass die Samen nicht zu den Seiten streuen. Sie sind sehr klein und können verloren gehen.
  3. Sammeln Sie den Samen in Papier- und Plastiktüten. Eppendorf-Röhren können verwendet werden.
  4. Unterschreiben und an einem dunklen Ort platzieren, um die Samen zu konservieren.

Beachtung! Die Samen sind bereit, geerntet zu werden, wenn die Frucht gebildet wird, nachdem die Blume verdorrt ist. Es sollte von grün nach braun wechseln. Es ist darauf zu achten, dass die Schachtel keine Zeit zum Öffnen hat, da sonst die Samen herauslaufen.

Krankheits- und Schädlingsbekämpfung

Häufige Schädlinge von Petunien sind Blattläuse, Weiße Fliegen, Thripse und Spinnmilben. Auf der Straße fällt es ihnen schwer, eine gesunde Pflanze zu besiegen. Regen, Wind, kühle Nacht, Marienkäfer und Vögel enthalten ihre Ausbreitung.

Zu Hause kann Petunie an diesen Schädlingen sterben. Um sie zu bekämpfen, werden Insektizide eingesetzt: Intavir, Confidor, Aktaru. Sie können es mit einem Aufguss von Knoblauch oder Löwenzahn behandeln. Als Prophylaxe - Aufrechterhaltung der Luftfeuchtigkeit, Sprühen, regelmäßige Behandlung mit Seifenschaum (dann unbedingt abspülen!).

Unter den Krankheiten, denen Petunienblüten ausgesetzt sind, sind Schwarzbein, Graufäule und Mehltau häufiger. Sie entstehen durch unsachgemäße Pflege und schwache Pflanzenimmunität. Um dies zu vermeiden, müssen Sie:

  • Halten Sie den Abstand zwischen den Sämlingen mindestens 2-3 cm ein.
  • Staunässe in kalter Luft vermeiden;
  • Verwenden Sie neutralen Boden.

Wenn die Pflanze krank ist, behandeln Sie sie mit einem Fungizid. Zum Beispiel sind Fitosporin-M, Maxim geeignet.

Das Ergebnis all dessen

Derzeit wurde eine große Anzahl von Petunienarten gezüchtet. Diese Blume gilt als robuste, pflegeleichte Pflanze. Es gibt jedoch Sorten, die weniger widerstandsfähig gegen widrige Bedingungen sind. Daher ist es beim Kauf von Samen einer Petunienpflanze, wie man richtig pflanzt und wann man sät, ratsam, sich im Voraus vertraut zu machen.

Petuniensorte Sternenhimmel

Die durchschnittliche Entwicklungszeit dieser Pflanze von der Aussaat bis zur Blüte beträgt 90 Tage. Sie müssen jedoch weiterhin nach einer bestimmten Gruppe navigieren, zu der die Blume gehört. Um starke gesunde Keimlinge von Petunien zu erhalten, sollten Kultivierung und Pflege Folgendes umfassen: Härten, Gießen, Anzünden, Füttern und Lösen.

Gewachsene Petunien werden draußen gepflanzt, nachdem alle Frühlingsfröste vergangen sind.

Bei der Vermehrung durch Samen können Hybriden ihre Eigenschaften verlieren. Auch Petunien können die Farbe der Blütenblätter verändern. Daher werden Stecklinge verwendet. Bei dieser Methode werden Frottee und ampelöse Petunien vermehrt..

Die Pflege von erwachsenen Petunien ist nicht schwierig, die Hauptsache ist, rechtzeitig zu füttern, zu kneifen, zu trimmen. Grundsätzlich werden Petuniensamen aus einfarbigen Sorten geerntet. Wenn Sie Hybriden auf diese Weise züchten, können sich die Kinder von ihren Eltern unterscheiden..

Häufige Schädlinge von Petunien sind Blattläuse, Weiße Fliegen, Thripse und Spinnmilben. Unter den Krankheiten, denen Petunien ausgesetzt sind, sind Schwarzbein und Graufäule häufiger..

Wie man Topfpetunien pflanzt und pflegt

Weltweit werden 40 Arten von Petunien gezüchtet, die in Gärten, Vorgärten, in Räumen, auf Terrassen und in Loggien wachsen. Die Zierpflanze hat bei Gärtnern aufgrund großer, ausdrucksstarker Blüten und leuchtender Farben an Beliebtheit gewonnen.

Petunienklassifikation

Kultivierte Petunien sind in der Tat wiedergeborene Hybriden für die Bedingungen des Gebiets, in dem sie seit langer Zeit wachsen. Blumen passen sich veränderten Bedingungen an, ändern Indikatoren und es ist fast unmöglich, den ursprünglichen Pflanzentyp zu finden.

Zunächst wurden folgende Sorten für die Zucht und den Anbau von Petunien bis Mitte des 19. Jahrhunderts ausgewählt:

Nach einer weit verbreiteten Verbreitung in verschiedenen Ländern erschienen die ersten Hybridpflanzen, die sich von ihren Vorfahren in Farbschattierungen, Überleben, Trockenresistenz usw. unterscheiden..

In der modernen Blumenzucht wird die Petunie in verschiedene Arten unterteilt:

  • Pflanzen mit großen Blüten, die das Auge mit ihrer Monumentalität begeistern. Diese Blüten erreichen die Größe einer Palme und wachsen schnell. Die bekanntesten Vertreter sind Limbo und Hit Parade;
  • Pflanzen mit kleinen Blüten bis zu 5 cm, es gibt eine große Anzahl von ihnen im Busch. Diese Sorten werden als Gartenarten klassifiziert, füllen Blumenbeete perfekt und riechen am späten Nachmittag sanft. Dazu gehören Multiflora und Merlin;
  • Es gibt Pflanzen von kleiner Statur, die in Kombination mit großen Verwandten harmonische Kompositionen in den Gärten schaffen. Sie werden Zwerg genannt, die häufigsten in unserem Land sind Duo Mikeseed und Merlin;
  • Die sogenannte ampelöse Petunie umfasst Pflanzenarten, die in einer Kaskade wachsen und deren Blüten abgelehnt werden. Diese Sorte eignet sich am besten für den Anbau in Pflanzgefäßen und Hängetöpfen. Die beliebtesten Sorten sind Surfinia, Pirate, Rendula und Avalanche;
  • Kaskadierende Sorten dienen als ausgezeichneter Schutz für dekorative Pavillons und Hecken, Terrassen und Veranden. Ihre Besonderheit liegt im unregelmäßigen Wachstum der Triebe in alle Richtungen und in der Bildung üppiger hängender Dickichte. Die am häufigsten verwendeten Sorten sind Kirsche, Ramblin, Silber, Taifun und Rose;
  • Es wurden Sorten gezüchtet, die Unwettern standhalten. Ihre Blüten sind mittelgroß, eine große Anzahl im Busch. Dazu gehören Terry Floribunda, Sonya und Celebrity.

Sie können Fotos von Sorten von Petunien in den Katalogen der Zierpflanzen sehen.

Wachsende Petunien in Töpfen

Sämlingsvorbereitung

Damit im Frühjahr in Töpfen gezüchtete Petunien das Auge auf Terrassen, Balkonen und Loggien erfreuen, wird empfohlen, am Ende des Winters Samen für Setzlinge zu säen. Zu diesem Zweck werden die Samen der Pflanze in Grasnarbe gesät, die mit Blatthumus gemischt ist. Dort werden Torf und Sand hinzugefügt. Alle Komponenten werden zufällig ausgewählt.

Vor der Aussaat werden die Samen mit Sand gemischt und auf den vorbereiteten Boden gegossen. Pflanzen sind nicht mit Erde bedeckt. Die Behälter, in die die Petunie gesät wird, sind mit Glaskappen bedeckt. Während des Trocknens werden die Sämlinge mit einer Sprühflasche angefeuchtet.

Wenn zwei Blätter auf den geschlüpften Pflanzen erscheinen, werden sie ausgedünnt und sitzen in einem Abstand von einer Streichholzschachtel voneinander. Wenn sich die dünnen Stängel stark dehnen, gießen Sie etwas Erde ein, um sie zu stärken. Drücken Sie die Spitzen der Sämlinge zusammen, damit der Busch in Zukunft üppiger wächst.

Ungefähr dreißig Tage vor dem Pflanzen von Pflanzen in Töpfen unter freiem Himmel sind die Sämlinge eine Woche lang an die gesenkte Temperatur gewöhnt, indem sie diese zunächst in Innenräumen auf 18 ° C und am Ende des Aushärtens auf 15 ° C senken.

Ausschiffung in einem Container

In Zentralrussland wird empfohlen, Petunien in Töpfe oder Töpfe zu pflanzen, sie in einen kühlen Raum wie eine Veranda oder eine Sommerküche zu stellen, sie jedoch nicht nach draußen zu bringen, um Schäden durch Frühlingsfröste zu vermeiden.

Pflanzen, die zum Pflanzen in diesen Behälter ausgewählt wurden, werden vorsichtig in einen Topf gegeben und füllen dann vorsichtig die Lücken zwischen den Wurzelsystemen mit vorbereitetem Boden.

Bodenvorbereitung in Töpfen

Berücksichtigen Sie beim Aufholen der Pflanzmischung die Bedingungen für das Wachstum eines Zierstrauchs:

  • Petunie mag keinen stark angefeuchteten Boden, unter solchen Bedingungen hören ihre Wurzeln auf zu arbeiten;
  • Da sich die Pflanzen normalerweise auf der Sonnenseite des Gebäudes befinden, ist eine konstante Bodenfeuchtigkeit ohne Überlauf erforderlich.
  • Die Wachstumsbedingungen für Petunien in einem separaten Topf sind schwieriger als auf freiem Feld.
  • Blütenproben, die Aufmerksamkeit und Bewunderung verdienen, können durch Vorbereitung eines leichten und wasserintensiven Bodens erhalten werden.

Um die festgelegten Eigenschaften des Bodens zu erreichen, wird ihm ein Hydrogel zugesetzt, das als Regulator des Luft- und Wasserhaushalts dient. Es werden vorgefertigte Töpfe zum Pflanzen von Petunienbüschen angeboten, die jedoch keinen Teil des Hydrogels enthalten. Nehmen Sie sich lieber Zeit, um die Topfmischung mit Ihren eigenen Händen zuzubereiten. Das Hydrogel wird vorab eingeweicht, die gequollenen Partikel werden mit einer Geschwindigkeit von 1: 5 in den Boden eingemischt.

Die folgende Art von Verbundboden wird zum Pflanzen in Töpfen empfohlen. Sie nehmen Teile des Rasens, fügen zwei Anteile Blattboden hinzu, verdünnen mit Torf und Humus, jeweils einen Teil. Um die Erde lange locker zu halten, fügen Sie eine kleine Menge Perlit hinzu.

So wählen Sie die Größe des Pflanzgefäßes für Petunien?

Die Töpfe werden so verwendet, dass pro Pflanze einer Ampel- oder Kaskadensorte ein Fünf-Liter-Behälter vorhanden ist. Für einen Frottee-Look werden etwa drei Liter pro Busch benötigt. Wenn wir über das Pflanzen einfacher Sorten sprechen, können sie häufiger gepflanzt werden, 3-5 Büsche können in einen solchen Topf gepflanzt werden. Wenn sie dicker gepflanzt werden, stören sich die sich entwickelnden Petunien gegenseitig und weniger sehen schlecht aus..

Mit Erfolg werden Plastikgläser aus Mayonnaise oder Farbe als Töpfe für Petunien verwendet. Pro Behälter wird eine Pflanze gepflanzt. In den Topfboden werden Löcher gebohrt, um überschüssige Flüssigkeit abzulassen. Erfahrene Blumenzüchter legen unten unter eine Erdschicht ein kleines Stück Schaumgummi, das Feuchtigkeit aufnimmt. Das Material, aus dem der Topf hergestellt wird, spielt keine grundlegende Rolle. Es kann aus natürlichen Materialien hergestellt werden: Ton oder Holz. Auch Kunststoffbehälter erwiesen sich als gut..

Topfpflanzenpflege

Um das Aussehen des Busches attraktiv zu machen, werden von Zeit zu Zeit verwelkte Blüten und Samen geschnitten, die zu reifen beginnen. Wenn das Ziel nicht darin besteht, nach der Blüte Samen zu sammeln, ersparen sie der Pflanze einfach die Notwendigkeit, Energie für die Reifung von fruchttragenden Kapseln aufzuwenden.

Einige Büsche strecken mitten im Sommer ihre Wimpern sehr stark, der Busch wächst spärlich und bringt nur wenige Blüten hervor. Um diese Situation zu korrigieren, werden lange Äste auf die halbe Länge geschnitten. Gleichzeitig beginnen sie, den Busch zu füttern und zu befeuchten. Nach kurzer Zeit entwickelt sich ein üppiges, blühendes Petunienexemplar.

Bewässerung von Petunienbüschen in Töpfen

Wenn Sie den Pflanzer im Freien aufstellen, sollten Sie künstliches Gießen und Feuchtigkeit aufgrund natürlicher Niederschläge reduzieren. Und Petunien unter einem Baldachin, bei denen keine Feuchtigkeit vom Himmel kommt, müssen täglich gewässert werden.

Obwohl Petunien Wasser lieben, sollte die Feuchtigkeit in den Wurzeln nicht stagnieren, dies führt zur Verrottung der Pflanze. Wasser fließt durch die Abflusslöcher aus. Wenn nicht genügend Feuchtigkeit vorhanden ist, trocknet die Petunie aus, wacht jedoch mit einer rechtzeitigen Änderung des Bewässerungsregimes auf. Dazu gießen sie jeden Tag intensiv Wasser in die Töpfe mit Petunien..

Freiluft-Petunienbüsche in Behältern können leicht unter starken Regenfällen oder sogar Hagel leiden. Es ist notwendig, Zellophan zur Hand zu haben, um die Büsche rechtzeitig vor schlechtem Wetter zu schützen. Wenn die Pflanze jedoch durch den Hagel zerbrochen wird, gewinnt sie in einer Woche wieder an Stärke, und die verdünnten Büsche werden kräftiger und blühen stärker.

Eine Pflanze, die viel Wasser erhalten hat, kann durch rechtzeitige Pflege gerettet werden, indem der Topf an einen schattigen Ort gestellt und erst gegossen wird, wenn der Boden vollständig trocken ist. Gleichzeitig lockern sie den Boden im Pflanzgefäß gründlich bis zum Boden.

Wenn Sie die Pflanze mit einer Sprühflasche mit Feuchtigkeit besprühen, können Sie den Blättern unter Umgehung der Wurzeln lebensspendende Feuchtigkeit zuführen. Es ist unmöglich, an einem heißen, sonnigen Nachmittag eine Tropfbefeuchtung durchzuführen, da die Pflanze anstelle des Nutzens einen kontinuierlichen Schaden erleidet - die Blätter brennen in der Sonne.

Organisation der Pflanzenernährung

Petunia liebt es, große Mengen Mineraldünger zu konsumieren. Es ist fast unmöglich, den Busch mit Düngemitteln zu verwöhnen. Kali bevorzugt vor allem Kalipräparate. Torf und Humus werden vorsichtig hinzugefügt. Diese Verbände in großen Mengen wirken sich negativ auf die Wurzeln eines Zierstrauchs aus..

Die Erstfütterung erfolgt am neunten Tag nach dem Einpflanzen in einen Topf oder Topf. Hierzu werden erstmals Stickstoffmischungen oder Nitroammophos eingesetzt..

Eine ausgewachsene und starke Pflanze wird während der Blütezeit mit Phosphor gedüngt und Kaliumzusätze, Superphosphate und Kaliumsalz verwendet. Volksmethoden empfehlen, Petunien mit Asche aus verbranntem Holz zu füttern. Es wird in Fachgeschäften gekauft oder in Form von Asche und Asche von einem Feuer oder Herd verwendet..

Um zu verhindern, dass eine Pflanze eine Krankheit namens Chlorose entwickelt, muss sie in ihrer Nahrung mit einer ausreichenden Menge Eisen versorgt werden. Die Krankheit manifestiert sich in Gelbfärbung und Laubfall. Das Top-Dressing erfolgt durch fünfmaliges Sprühen der Ferovit-Lösung aus einem Spritzgerät alle drei Tage. Das Gießen an der Wurzel wird gestoppt, bis die Pflanze vollständig ausgehärtet ist..

Mit welchen schönen Petunien sind krank?

Wenn Sie die Pflanze sorgfältig pflegen, werden ihm keine Krankheiten unheimlich, aber manchmal erkrankt der Busch an einer Schwarzbeinkrankheit. Diese Krankheit wird durch reichliches Gießen und inakzeptables Gedränge von Büschen in einem Topf erleichtert. Ein Krankenwagen wird das Entfernen von kranken Büschen aus dem Topf und mit ihnen den größten Teil des Landes sein. Nachbarpflanzen werden mit Fungiziden behandelt.

Eine andere unangenehme Krankheit der Petunie ist Mehltau. Es betrifft die Pflanze in der Zone plötzlicher Änderungen von Hitze und Kälte sowie starker Schwankungen der Luftfeuchtigkeit. Die Stängel einer erkrankten Pflanze werden mit Schwefelpräparaten behandelt, die in Gartengeschäften verkauft werden.

Schädlinge der dekorativen Petunie

Blattläuse führen zu Blattverformungen und allgemeinem Welken des Busches. Kolonien weißer Larven sind mit bloßem Auge sichtbar. Anlass zur Sorge kann das Auftreten von Ameisen im Busch sein, die sehr gern die Orte besuchen, an denen sich Blattläuse befinden. Die Behandlung erfolgt durch Besprühen mit Aktara, Confidor, Arrivo, Kemifos.

Weiße Fliege verursacht Vergilbung und Welken der Blätter. Wenn Sie eine kranke Pflanze berühren, fliegen kleine weiße Motten von ihr auf. Die Pflanze wird mit den gleichen Mitteln wie gegen Blattläuse behandelt, es werden jedoch auch Inta-Ts-M und Akgellik hinzugefügt.

Thripse infizieren die Blüten und Blätter der Pflanze, auf denen kleine silberne Kratzer auftreten. Die Blätter trocknen an Orten, an denen Insekten lebten, allmählich aus. Der Kampf wird mit Standardchemikalien und Inta-Vir durchgeführt.

Sie können Petunien zu Hause unter allen Bedingungen züchten: in einem hängenden Pflanzgefäß, in stationären Töpfen oder auf freiem Feld. Diese Pflanze bringt immer Anmut und Schönheit in Ihr Zuhause. Der Duft von Petunienblüten wird sich in der gesamten Region ausbreiten. Alle Freunde machen gerne Fotos von schönen Blumen.

Petunienpflege nach dem Pflanzen auf offenem Boden

Es ist schwierig, Gärtner zu finden, die keine Lust auf Blumen haben. Sie geben Petunien auf ihrem Gartengrundstück einen Ehrenplatz. Diese winzigen Blumen sind aufgrund ihrer üppigen Blüte und Sortenvielfalt bei Blumenzüchtern im ganzen Land sehr beliebt geworden. Damit die Petunie die ganze Saison über blüht, entwickeln Sie sich gut, es ist nur minimale Pflege erforderlich. Lesen Sie in diesem Artikel, wie Sie eine Petunie richtig pflegen. so.

Der Inhalt des Artikels:

Sehr geehrter Leser, um es Ihnen bequem zu machen, haben wir alle Pflegemethoden Punkt für Punkt sortiert.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den Anbau von Sämlingen..

Bewässerung von Petunien im Garten

Viele Gärtner, insbesondere Anfänger, fragen sich: Wie oft kann man Petunien auf freiem Feld gießen? Da die Blumenkultur Feuchtigkeit liebt, wächst sie nicht ohne Wasser, und noch mehr blüht sie nicht. Dann muss regelmäßig und reichlich gewässert werden. Gießen Sie die Pflanzen nicht mit Eiswasser - es wird empfohlen, sie tagsüber in der Sonne aufzuwärmen.

Bewässerung von Petunien aus einer Gießkanne. Foto

Es ist notwendig, die Petunie in den Morgen- oder Abendstunden zu gießen - zu diesem Zeitpunkt steht die Sonne nicht hoch über dem Horizont, der Verdunstungsprozess läuft nicht ab. Wenn der Boden tagsüber (bei sonnigem Wetter) angefeuchtet wird, verdunstet das Wasser schnell, und wenn Wassertropfen auf die Blüten und Blätter fallen, können die Pflanzen verbrannt werden.

Wenn das Thermometer über +25 Grad anzeigt, können Sie die Buchsen mit Wasser aus einem Sprühschlauch besprühen. Blumen duschen sehr gern - das wirkt sich positiv auf ihre Entwicklung aus. Sie können Petunien nicht zu oft sprühen, einmal alle 5 Tage ist genug.

Petunienfütterung für Wachstum und Blüte

Alle Pflanzen wachsen gut ohne Dünger, vorausgesetzt, der Boden auf dem Gelände ist fruchtbar. Im "armen" Land gewinnt die Petunie lange Zeit an grüner Masse, blüht spät oder im Allgemeinen verschwinden die Eierstöcke. Daher werden wir lernen, Petunien richtig zu düngen..

Oft werden solche Düngemittel für Petunien verwendet.

Wurzelfütterung - Grundregeln:

  1. Nach der Ernte werden die Düngemittel zum ersten Mal im Keimlingsstadium ausgebracht. In dieser Zeit benötigen Pflanzen stickstoffhaltige Düngemittel. Sie werden gemäß den Anweisungen gezüchtet und an der Wurzel eingeführt. Vor dem Einpflanzen in den Boden wird die Petunie nicht mehr gefüttert.
  2. Um den Juli herum sollten Sie die Ernte mit Blumendüngern füttern, die Stickstoff, Phosphor und Kalium im Verhältnis 15:12:10 enthalten. Anstelle von Mineralwasser werden organische Düngemittel (z. B. Kräutertees) und Asche verwendet. Der Zweck der Fütterung von Petunien im Juli ist der Aufbau einer grünen Masse.
  3. Im Erwachsenenalter, wenn Knospen gelegt werden, ist es notwendig, unsere "Schönheit" mit Düngemitteln zu füttern, die Phosphor und Kalium enthalten. Dünger Kemira Lux zeigte gute Ergebnisse.

Warum Petunienblätter gelb werden

Oft sind Blumenzüchter mit dem Problem der vorzeitigen Vergilbung von Laub konfrontiert. Wenn Sie viele gelbe Blätter bemerken, ist die Petunie höchstwahrscheinlich an Chlorose erkrankt. Warum tritt Chlorose auf? Die Hauptursache für den Ausbruch ist der Mangel an Eisenionen.

Füllen Sie die fehlende Menge an Nährstoffen mit Eisen in flüssiger Form auf (Medikamente werden in Gartengeschäften verkauft, Sie müssen die Anweisungen vor dem Kauf konsultieren und sorgfältig lesen). Damit die Vergilbung nachlässt, müssen Sie die Petunie viermal im Abstand von mehreren Tagen mit dem Medikament behandeln.

Verblasste Blumen entfernen

Damit die Büsche attraktiv, üppig und sehr schön aussehen, müssen Sie die Pflanze regelmäßig inspizieren und die welken Blumen abschneiden. Warum ist das so wichtig? Tatsache ist, dass sich nach dem Ende der Blüte Samen bilden - alle Kraft und Nahrung fließen in den Samenkasten, um die Samen zu reifen, und das Wachstum neuer Knospen verlangsamt sich. Daher müssen die Samenkapseln geschnitten werden.

Wie schneide ich alte Blumen richtig? Schneiden Sie mit einer Schere oder kneifen Sie die Stiele mit Ihren Händen. Die Äste der Petunie sind nicht stachelig, so dass die Operation ohne Handschuhe durchgeführt werden kann. Nach dem Beschneiden bilden alle Kräfte neue Knospen und die Petunien blühen wieder.

Um Petuniensamen selbst zu sammeln, lassen Sie ein paar Blumen auf den gesündesten Pflanzen. Aber seien Sie darauf vorbereitet, dass die Pflanzen, die Sie für den Samenanbau verwenden, nicht so hell und ausdrucksstark blühen..

Petunien beschneiden

Im Juli hört die aktive Blüte der Petunien auf, die Stängel verlängern sich und die Größe der Knospen nimmt ab. Damit sich die Pflanzen bis zum Herbst mit leuchtenden Blüten erfreuen können, müssen Sie mitten im Sommer beschneiden und die Triebe verkürzen, die den Pflanzen Vitalität entziehen.

Schnittregeln, die befolgt werden müssen:

  1. Kürzen Sie die Triebe mit einer scharfen Gartenschere oder einer Gartenschere. Ein ungeschärftes Werkzeug kann zu Verletzungen führen. Anstelle eines geraden Schnitts bricht der Zweig einfach.
  2. Bei den meisten Petunienarten ist der Zweig um ein Drittel verkürzt. Und bei Hybriden und Ampelsorten wird die Hälfte des Sprosses abgeschnitten.
  3. Machen Sie einen schrägen Schnitt mit einem scharfen Werkzeug. Um zu verhindern, dass die Infektion in die Schnittstelle eindringt, behandeln Sie die Wunde unmittelbar nach dem Schneiden der Wunde mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat.
  4. Das Beschneiden wird unmittelbar vor dem Wurzelverband empfohlen. Nach einer guten Portion Nahrung wächst die Petunie sofort, der Prozess der Knospenbildung beginnt und der Busch nimmt ein großartiges Aussehen an.
  5. Bei jungen Pflanzen die Oberseite kneifen. Nach diesem Vorgang werden die Triebe breiter und das Wachstum nach oben stoppt. Dadurch entsteht ein wunderschöner und üppiger "Teppich" aus Blumen..

Schutz vor Schädlingen und Krankheiten

Petunien werden am häufigsten von Blattläusen, Thripsen und Spinnmilben befallen. Wenn die Grundregeln der Pflege nicht eingehalten werden, können die Blüten an Mehltau, nasser oder grauer Fäule erkranken.

Um diese Geißel zu bekämpfen, greifen sie auf spezielle Medikamente zurück, die in Gartengeschäften verkauft werden. Es ist jedoch besser, sich nicht mit dem Problem zu befassen, sondern im Voraus eine vorbeugende Untersuchung durchzuführen, um Anzeichen von Krankheiten und Schädlingen festzustellen. Und erst dann beginnt der Kampf mit Hilfe von Chemie oder Volksheilmitteln.

Vorsichtsmaßnahmen:

  1. Verbesserung der Pflanzenimmunität durch regelmäßige Fütterung und kompetente Bewässerung.
  2. Beschneiden von verwelkten Knospen und Bereichen (Blätter und Triebe) mit Anzeichen von Fäulnis. Schneiden gebrochener Zweige mit anschließender Verarbeitung mit Kaliumpermanganat.
  3. Marienkäfer und andere nützliche Insekten auf die Baustelle locken. Sie bekämpfen effektiv Blattläuse und andere Schädlinge.

Sie können dieses Video ansehen, es erzählt über die allgemeinen Prinzipien der Pflege von Petunien:

Vorbehaltlich der Grundregeln der Pflege wird Sie die Petunie begeistern - sie wird so reichlich und prächtig blühen, dass Sie dieses Wunder jeden Tag bewundern möchten. Wir hoffen, dass die Tipps aus diesem Artikel Ihnen bei der Pflege der Petunie helfen..

Top