Kategorie

1 Kräuter
So verlängern Sie die Lebensdauer von Blumen in einer Vase
2 Kräuter
Anbau von Paprikasämlingen: Schritt für Schritt Anleitung
3 Rosen
Gemeinsame Goldrute - medizinische Eigenschaften und 5 besten Rezepte
4 Sträucher
Lockige Blumen für den Garten (44 Fotos): Merkmale der vertikalen Gartenarbeit. Helle Hecken und spektakuläre Blütenbögen

Image
Haupt // Bonsai

Grouse Flower Imperial: Foto, Beschreibung, Pflanzung und Pflege


Kaiserliches Haselhuhn oder Zarenkrone - das sind die Namen einer sehr interessanten Blume. Es ist eine hohe Pflanze mit leuchtend großen Blüten. Für Anfänger helfen die angegebenen Fotos der Imperial Grouse-Blumen bei der Beurteilung ihres Aussehens. Die Pflanz- und Pflegeregeln zeigen Ihnen, wie Sie eine solche Pflanze in einem Garten züchten können.

allgemeine Informationen

Nach der internationalen Klassifikation bezieht sich Royal oder Imperial Haselhuhn (lat. Fritillaria) auf mehrjährige Zwiebelknollenpflanzen, die eine Höhe von 1,5 m erreichen können. Der Name "Fritillaria" bedeutet "Glas". Es hängt mit der Form der Blume zusammen.

Der beliebte Name für Fritillaria ist "Schachbrett", das sie für die Farbe der Blumen erhalten haben. Wie Sie auf dem Foto sehen können, unterscheiden sie sich durch einen deutlichen Wechsel von zwei Farben: lila und schwarz. Es gibt auch Sorten mit einem weißen und gelben Schachbrett. Es gibt 180 Arten von Haselhuhn auf der Welt, von denen die beliebtesten Schach, Kaiser und Perser sind.

Eine der Sorten von Fritillaria ist das persische Haselhuhn (Latin Fritillaria persica), das auf natürliche Weise an den Hängen der Berge der Türkei und des Iran wächst. Es wurde bereits im 19. Jahrhundert von Biologen entdeckt. Die Blüten der persischen Haselhuhnsorte sind bis zu 1 m hoch. Der gesamte Stiel ist mit offenen Blüten übersät. Äußerlich ähneln sie Glocken. Die Farbe der Blütenblätter ist dunkelviolett, fast schwarz.

Es wurden verschiedene Sorten von Pfirsich-Hasel-Auerhahn gezüchtet, mit Blüten in Weiß- und Grüntönen sowie zweifarbigem - cremigem Braun. Die Pflanze ist als bauchig eingestuft. Die Knollen sind 12 cm groß und werden bis zu einer Tiefe von 20-30 cm gepflanzt.

Botanische Beschreibung

Die Heimat des kaiserlichen Auerhahns sind die Bergregionen Ostasiens, in denen sie Mitte des 16. Jahrhunderts von italienischen Wissenschaftlern entdeckt wurden..

Die Blume Grouse imperial, deren Foto in diesem Artikel abgebildet ist, hat eine kugelförmige Form von Zwiebeln mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm und stößt einen stechenden Geruch aus, den Gartenschädlinge (Maulwürfe, Mäuse und Spitzmäuse) nicht tolerieren können. Die Blätter der Pflanze sind lanzettlich und befinden sich in 3-4 Wirbeln am Stiel. Die Blütenstände sind schirmförmig, einzeln und haben jeweils 20 Tragblätter. Der Stiel ist sehr stark. Eine Gruppe von Blumen sieht darauf wunderschön aus und zusätzliche Blätter wachsen darüber. Sie sind kreisförmig angeordnet und ähneln einer Krone..

Wie Sie auf dem Foto sehen können, hat die Imperial Grouse-Blume eine Blütenhülle, die einer bis zu 5,5 cm langen Glocke ähnelt. Die Farbe hängt von der Sorte ab: gelb, rot oder orange. Helle Blüten wachsen aus Blattnebenhöhlen entlang des Stiels, die größten Knospen bilden Gruppen von 5-7 Stück. Interessanterweise bilden sich an den Enden der Triebe keine Blüten. Blätter wachsen weiter über ihnen.

Die Blätter der Blume Fritillaria imperial, von denen ein Foto in diesem Artikel zu sehen ist, haben eine längliche Form, eine glänzende Oberfläche und eine helle smaragdgrüne Farbe. In der Länge können sie 20 cm erreichen. Bei einigen Sorten sind sie in 2 Reihen angeordnet.

Kaiserliche Haselhuhnsorten

Derzeit wurden 12 Blumensorten von Imperial Grouse gezüchtet, die verschiedene Schattierungen von Blütenblättern (von gelb bis rot-orange) oder originalen dekorativen Blättern aufweisen.

Die beliebtesten Sorten:

  • Aurora (Aurora). Es hat einen niedrigen Stiel (bis zu 60 cm). Die Blüten sind leuchtend orange mit violetten Adern. Die Blütezeit beginnt früh, was dazu führen kann, dass die Pflanze in den Frühlingsmonaten gefriert..
  • Rubra. Niedrig wachsende Pflanzen (bis zu 70 cm hoch), Blüten haben einen orangefarbenen Ziegelsteinton, große Blütenblätter mit Adern im Inneren, wie auf dem Foto der im Artikel vorgestellten Imperial Grouse-Blüten zu sehen ist.
  • Lutea. Dekoriert mit racemosen Blütenständen von 8 Blüten. Hat große Knospen. Die Blütenblätter sind hellgelb, im Bereich der Staubblätter ist ein weißer Rand erkennbar, der sich allmählich in grüne oder violette Töne verwandelt.
  • Garland Star (GarlandStar). Eine Pflanze mit einem starken, starken Stamm. Die Blüten sind leuchtend orange und zu einer luxuriösen Krone geformt. Blüht 1,5 Monate bei täglicher Bewässerung.
  • StripedBeauty. Es hat Blüten von goldenem Farbton, die in glockenförmigen Blütenständen gesammelt sind. An der Außen- und Innenseite der Blütenblätter sind rote Streifen sichtbar. Blüht von Ende April bis Ende Mai (beim Pflanzen von Zwiebeln im Februar).
  • Prolifera (Prolifera). Hat orange Blüten mit lila Adern.
  • Raddeana. Unterscheidet sich in zarten Blüten, die Glocken ähneln. Es können bis zu 7 davon im Blütenstand sein. Die Farbe der Blütenblätter ist ein zartes cremiges Gelb. Die Pflanze ist kalt und dürreresistent. Die Blütezeit beträgt 15-20 Tage. Diese Sorte ist am besten für Blumenzüchter geeignet, da die Blüten der kaiserlichen Grouse-Sorten von Raddeana bei richtiger Pflanzung und Pflege den schwierigsten Klimazonen standhalten können.

Regeln für die Auswahl der Glühbirnen beim Kauf

Sie können fertiges Pflanzenmaterial in Form von Zwiebeln oder Knollen in Fachgeschäften oder auf einer Blumenausstellung kaufen..

Achten Sie beim Kauf auf folgende Zeichen:

  • Der Durchmesser der Zwiebel muss mindestens 4 cm betragen, sonst hat die Pflanze keine Zeit zum Blühen.
  • Eine gesunde Knolle sieht aus wie eine abgeflachte Kugel mit einem Loch in der Mitte..
  • Die Glühbirne muss fest und frei von Beschädigungen, Rissen, Schimmel oder Anzeichen von Krankheiten sein.
  • Die Wurzeln können klein sein. Beim Pflanzen muss der letztjährige Spross nicht entfernt werden.

Auswahl eines Landeplatzes

Die Imperial Grouse-Blume, die richtig gepflanzt und gepflegt wird, wächst am liebsten in offenen Bereichen, die von den Sonnenstrahlen gut beleuchtet werden. Diese Pflanzen gedeihen jedoch in leicht schattierten Bereichen. Floristen empfehlen, Zwiebeln an Hängen nach Süden und Südwesten zu pflanzen. Sie sehen in der Nähe des Hauses, neben dem Pavillon oder der Sommerterrasse gut aus..

Es ist zu beachten, dass die Blume keine kalte Luft und Zugluft mag. Starke Windböen können hohe Pflanzenstängel brechen oder sogar aus dem Boden entwurzeln. Daher muss der Landeplatz so gewählt werden, dass er vor diesen Wetterphänomenen geschützt ist..

Grundlegende Pflanzmethoden

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Blume Grouse imperial mit Knollen zu pflanzen:

  • Zwiebeln, die seit Herbst im Keller sind, werden im März in Behältern zur Keimung bei Raumtemperatur gepflanzt. Nach dem Ende des Frosts können sie auf offenem Boden gepflanzt werden.
  • In den südlichen Regionen, in denen die Winter recht mild sind, können im Herbst Zwiebeln in den Boden gepflanzt werden - von Ende September bis Anfang Oktober. Für den Winter sind sie mit Blättern oder Sägemehl bedeckt. Wenn die Glühbirnen während eines langen Frühlings nicht rechtzeitig geöffnet werden, können sie verrotten und verrotten..

Die Ernte des Pflanzenmaterials beginnt im Frühsommer, nachdem das Haselhuhn verblasst ist (Ende Juni). Beim Ausgraben der Glühbirne der Mutter sind normalerweise 1-2 Babys darauf zu sehen. Eine Glühbirne kann bis zu 1 kg wiegen. Lagern Sie sie vor dem Pflanzen in feuchtem Sand und pflanzen Sie sie, wenn die Wurzeln zum ersten Mal erscheinen..

Jedes sollte auf Beschädigungen untersucht werden und unmittelbar vor dem Pflanzen sollten die Zwiebeln mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat behandelt werden. Nur diejenigen, die keine gut entwickelten Wurzeln haben, dürfen in den Boden gepflanzt werden..

Sitzvorbereitung

2 Wochen vor dem Pflanzen sollten Sie ein Loch mit einer Tiefe von bis zu 30 cm und einer Breite von bis zu 40 cm vorbereiten. Der optimale Abstand zwischen den Knollen beträgt 25 cm. Da Haselhuhn bis zu 5 Jahre an einer Stelle wächst (in den südlichen Regionen), muss der Boden sorgfältig mit organischen Düngemitteln vorbereitet werden. Für 1 sq. m Es wird empfohlen, einen Eimer mit Blatt- oder Kompostboden und verfaultem Torf hinzuzufügen. Der Boden muss bis zu einer Tiefe von 30 cm gut gegraben sein. Es ist besser, Lehm (pro 1 m²) 1-2 Eimer Sand hinzuzufügen..

Sand wird auf den Boden jedes Lochs gelegt, eine Zwiebel wird darauf gepflanzt (etwas seitlich platziert) und ein Stift wird daneben gelegt. Die Knollen mit Erde bestreuen und mit Kompost düngen. Kleine Kinder landen in geringerer Tiefe. Erfahrene Züchter empfehlen, Zwiebeln in Gruppen von 5-6 Zwiebeln zu pflanzen. Nach dem Pflanzen muss die Blume regelmäßig gegossen und gedüngt werden (auch im Herbst). Diese Pflege der Glühbirne dauert bis zum Einsetzen des Frosts an. Um die Blume vor Frost zu schützen, reicht es in den südlichen Regionen aus, sie mit Laub zu bedecken. In den nördlichen Regionen sollten die Zwiebeln für den Winter ausgegraben werden..

Das Pflanzen bereits gekeimter Zwiebeln auf offenem Boden beginnt nach dem Ende des Frühlingsfrosts.

Samenvermehrung

Nachdem die Blüten des kaiserlichen Auerhahns verblasst sind, deren Fotos wir im Artikel zur Verfügung gestellt haben, werden Kisten mit Samen gebildet. Sie müssen gesammelt und sofort gesät werden. In diesem Fall werden die Samen bis zu einer Tiefe von 1 cm nach dem Schema von 10 x 10 cm gepflanzt. Es wird empfohlen, leichten Hochmoor-Torf mit einer Schicht von 2 cm darauf zu legen. Die Samen erscheinen normalerweise im Frühjahr des nächsten Jahres.

Diese Methode hat einen erheblichen Nachteil: Das Wachstum einer Zwiebel aus Samen auf die erforderliche Größe (mindestens 7 cm) dauert 6-7 Jahre. Ab dem 2. Lebensjahr müssen jährlich junge Zwiebeln ausgegraben werden, um sie in den Wintermonaten vor Fäulnis zu schützen. Einige von ihnen trocknen bei unsachgemäßer Lagerung aus. Wenn Haselhuhnsorten ausgewählt werden, die eine hohe Luftfeuchtigkeit erfordern, ist es besser, sie im Boden zu belassen. Es wird empfohlen, sie ab dem 4. Lebensjahr zu pflanzen.

Blumen Kaiserliches Haselhuhn: Pflanzen und Pflege, Foto

Für eine solche Pflanze ist der Bewässerungs- und Pflegeprozess von großer Bedeutung. Die Frühlingspflege sollte begonnen werden, nachdem der Schnee geschmolzen ist:

  • Winterschutz entfernen. Dies muss rechtzeitig erfolgen, da sonst die Glühbirnen in Abwesenheit von Sauerstoff zu faulen beginnen..
  • Lockerung. Es sollte sehr vorsichtig gemacht werden, da lange Wurzeln nach oben wachsen und an die Oberfläche steigen können..
  • Lösen Sie den Boden um jede Pflanze und tragen Sie Top Dressing in Form einer Lösung aus Kaliumpermanganat oder komplexem Dünger auf.

In Zukunft muss die kaiserliche Haselhuhnblume, deren Foto zeigt, wie schön sie ist, bei richtiger Pflege regelmäßig gewässert und anschließend gemulcht werden:

  • Die optimale Bewässerungshäufigkeit beträgt einmal alle 2 Wochen.
  • An trockenen Tagen ist eine Bewässerung der Blume äußerst notwendig, und ein Überschuss an Feuchtigkeit kann Fäulnis verursachen.

Befruchtungsregeln

Die Blume benötigt 2 Dressings mit komplexen mineralischen oder organischen Düngemitteln:

  • Das erste Top-Dressing erfolgt nach dem Aufwärmen des Bodens im Frühjahr, für das ein Eimer Humus gemischt wird, 1 EL. l spezielle Lösung zum Füttern von Blumen, 1 EL. l Nitrophosphat. Die resultierende Mischung muss um den Busch verteilt werden. Schichtdicke 3 cm.
  • Zu Beginn der Blüte müssen dem Boden Kalidünger und eine Lösung mit Holzasche zugesetzt werden.
  • Nach der Blüte werden Superphosphat und Kaliumsulfat als Top-Dressing zugesetzt, was die Entwicklung des Pflanzenmaterials für das nächste Jahr weiter sicherstellen wird.
  • Unkraut regelmäßig und vorsichtig lockern Sie den Boden um die Blumen..

Krankheiten und Schädlinge

Bei richtiger Pflanzung und Pflege sind die Blüten des Grouse imperial gegen verschiedene Viruserkrankungen gut resistent. Die häufigste Krankheit ist der Knollenverfall. Wenn sich an den Zwiebeln Fäulnis befindet, muss diese sofort aus dem Boden entfernt und das beschädigte Teil herausgeschnitten werden. Die Schnittstelle wird mit einer Manganlösung behandelt und dann mit Kohle oder Holzasche bestreut.

Es ist möglich, eine beschädigte Zwiebel erst nach ihrer vollständigen Wiederherstellung und immer an einem anderen Ort in den Boden zu pflanzen, damit sich die Situation nicht wiederholt.

Der häufigste Pflanzenschädling ist der Lilienkäfer (Rassler oder Feuerwehrmann). Es ist ein Blattkäfer und hat eine leuchtend rote Farbe, so dass es leicht auf den Blättern der Pflanze zu sehen ist. Die Larven treten aus den gelegten Eiern hervor, die beginnen, die Blätter zu fressen..

Der beste Weg, um Schädlinge der imperialen Haselhuhnblume zu bekämpfen, besteht darin, Erwachsene manuell zu sammeln und dann zu zerstören, indem sie in eine Seifenlösung geschüttelt werden. Ebenso können Sie die gelegten Eier und geschlüpften Larven sammeln. Nach dem Sammeln der Käfer wird empfohlen, die Blüten mit einem Fungizid zu behandeln. Auch Schnecken und Drahtwürmer können Haselknollen angreifen..

Interessante Fakten

Viele Gärtner achten darauf, dass die gepflanzten Blüten des kaiserlichen Haselhuhns, deren Fotos bewundernswert sind, dazu beitragen, Gartenschädlinge abzuschrecken, die einen unterirdischen Lebensstil bevorzugen: Mäuse, Maulwürfe, Bären und andere.

Das Pflanzen von Pflanzen rund um Kartoffelbeete schreckt sogar Colorado-Käfer und Drahtwürmer ab. Wissenschaftler glauben, dass diese Tatsache auf den unangenehmen Geruch von frischem Pferdemist zurückzuführen ist, der von den gepflanzten Haselhuhnzwiebeln abgegeben wird..

Anwendung in der Landschaftsgestaltung

Die hohen Stängel der Imperial Grouse-Blüten, deren Fotos ihr ursprüngliches Aussehen zeigen, können erfolgreich in die Gartenkomposition aufgenommen werden. Wenn sie in Gruppen gepflanzt werden, sehen ihre Kompositionen zusammen mit Tulpen, Hauben und Anemonen großartig aus. Hohe Haselhühner sind geeignet, wenn sie auf Wegen, in der Nähe des Hauses und am Rand des Blumenbeets gepflanzt werden. Sie können auch als Bandwürmer verwendet werden, da sie immer ein Blickfang sind. Es muss jedoch beachtet werden, dass ihre Blütezeit kurz ist. Daher ist es notwendig, für ihren Ersatz zu sorgen, indem nahe gelegene Pflanzen gepflanzt werden, die ab Anfang Juli zu blühen beginnen..

Auerhahn

Auerhahn ist eine große Knollenpflanze, die in den Bergen des Iran und Afghanistans, im östlichen Himalaya, auf Geröll und feuchten subalpinen Wiesen lebt. Haselhuhn bis zu 150 cm.

Die Haselhuhnknolle besteht aus 2-3 Schuppen - dies ist eine Nährstoffversorgung, die teilweise für die Entwicklung des Luftteils der Pflanze aufgewendet wird und teilweise in eine neue Zwiebel verwandelt wird.

Es gibt auch einen Anker, der verhindert, dass ein schwerer und kräftiger Stiel herunterfällt. Damit das Haselhuhn aufrecht bleibt, sollte die Pflanztiefe etwa 15-25 cm betragen.

Auerhahnblumen sind wie Kronleuchterfarben angeordnet. Die Knospen sind nach unten gerichtet, manchmal sogar vom Stiel abgewichen. Blumen schauen auch nach unten. Das Rohr des Stempels biegt sich nicht nach oben, wie dies normalerweise bei Lilien und vielen anderen Pflanzen der Fall ist. Nach ein paar Tagen scheuen Haselhuhnblüten den Stiel..

Wenn die Blütenblätter abfallen, sind die Eierstöcke und Stiele horizontal und nach einiger Zeit sogar vertikal positioniert! Im Sommer wachsen die Samenkapseln auf die Größe von Blumen, reifen dann und knacken. Die Samen selbst laufen jedoch nicht aus, da die Schoten herausragen.

Die Blüten des Haselhuhns sind braun-orange. Die Farben der Sorten sind sehr unterschiedlich, gehen aber nicht über den rot-gelben Bereich hinaus. Haselhuhn gehört in unserer Zeit nicht zu seltenen Pflanzen..

Die Position des Haselhuhns

Bevorzugt warme, halbschattige Lage.

Auerhahnpflege

Das Haselhuhn ist frosthart und mit der richtigen Agrartechnologie gefrieren erwachsene Zwiebeln selten aus, aber in Wintern mit wenig Schnee müssen sie bedeckt werden. Es ist besser, nicht zusammenbackende Materialien zu verwenden - Schilf, Stroh, Fichtenzweige, Schilf und nicht Humus oder Torf. Im zeitigen Frühjahr muss das Tierheim entfernt werden.

Junge Triebe vertragen Frühlingsfröste gut. Das Lösen von Haselhuhn ist gefährlich, da die Wurzeln häufig an die Oberfläche steigen.

Krankheiten und Schädlinge

Auerhahn ist nicht anfällig für Viruserkrankungen. Der Tod der Zwiebel tritt häufig im Winter oder während der Lagerung bei Überdüngung auf.

Zwiebeln ernten

Nach der Blüte des Haselhuhns beginnt der Luftteil gelb zu werden und auszutrocknen. Sie müssen mit der Ernte der Zwiebeln beginnen.

Aufbewahrung der Glühbirnen

Auerhahnbirnen haben keine integumentären Schuppen und tolerieren daher keine Langzeitlagerung. Vor dem Pflanzen muss das Haselhuhn in einem warmen, trockenen und belüfteten Raum mit einer Temperatur von bis zu 30 ° C gelagert werden.

Die Haltbarkeit ist kurz: Wenn die Ernte im Juni beginnt, erscheinen im August neue Wurzeln auf den Zwiebeln, und ein Spross wird in der Nähe des alten Stiels isoliert.

Große Zwiebeln von Haselhuhn bilden sehr oft zwei Sprossen. Dies bedeutet, dass es nächstes Jahr zwei Zwiebeln anstelle von einem und zwei blühenden Stielen geben wird. Während der Pflanzzeit wachsen Haselknollen normalerweise lange Wurzeln.

Reproduktion

Fast jedes Jahr werden große Haselknollen in zwei Teile geteilt, die nur sehr selten ein Baby bekommen.

Die Samenvermehrung ist bei Blumenzüchtern nicht beliebt, da die erste Blüte der Sämlinge mindestens 7 Jahre warten muss. Nur mit diesem Verfahren kann jedoch eine große Menge an Pflanzenmaterial erhalten werden..

Auerhahnblüte: Pflanzen und Pflege nach der Blüte

Was ist Haselhuhn? Dies ist eine unprätentiöse Pflanze von außergewöhnlicher Schönheit. Damit die Blume als echte Dekoration des Gartens dient, sollten die Regeln für Pflanzen, Pflege, Bewässerung, Düngung und Fortpflanzung beachtet werden. Die häufigsten Arten von Haselhuhn sind: imperial, russisch, Schach, persisch, Kamtschatka. Insgesamt gibt es mehr als 100 Arten.

Auerhahn: Welche Art von Blumen und Pflege für sie

Eine vollständige Beschreibung der Blumen sowie die richtige Pflege - weiter.

Grouse imperial

Diese Art ist sehr auffällig und ähnelt einer Krone, die aus sechs großen Blüten mit einer Krone aus grünen Blättern besteht. An der Basis der Blüten sind große Tropfen Nektar zu beobachten. Die Blütenblätter der Pflanze sind gelb. Die Farbe der Blumen kann unterschiedlich sein: weiß, rot, orange usw. Der Stiel erreicht eine Länge von 1,5 Metern. Das kaiserliche Haselhuhn besticht durch seine Schönheit, vom Pflanzen bis zur Blüte. Bereits Mitte Mai können Sie die ersten Knospen sehen. Meist wird die Pflanze in den südlichen Regionen gepflanzt, aber in den Regionen Sibiriens kann sie mit guter Sorgfalt wachsen.

In ein Blumenbeet pflanzen

Mit der richtigen Pflanzung und den Lagerbedingungen der Zwiebeln wächst diese schöne Gartenpflanze in nördlichen kalten Klimazonen. Was tun mit dem kaiserlichen Haselhuhn nach der Blüte? - Graben Sie die Glühbirnen vorsichtig aus und behandeln Sie sie mit einer speziellen Lösung. Diese Sorte ist nicht für felsige Hügel geeignet. Sieht gut aus zwischen Büschen oder in einer gemeinsamen Gruppe vor dem Hintergrund eines Rasens, der mit einer Vielzahl von Knollenfrüchten übersät ist.

Russisches Haselhuhn

Dies ist eine mittelgroße Fritillaria mit fleischigen Stielen von nicht mehr als 40 cm Höhe. Die durchschnittliche Fruchtgröße beträgt 3,5 x 1,8 cm. Sie hat die Form einer sechseckigen Kapsel mit einem verengten Boden. Die Blätter dieser Art sind scharf und lang, bis zu 9 cm lang und bis zu 5 mm breit. Die Anzahl der Blätter variiert zwischen 11 und 19. Die oberen Blätter sind verdreht, damit sie an anderen Pflanzen haften können. So erhalten die Ruderer zusätzliche Unterstützung, um große Blumen und Früchte zu halten. Blüten von dunkelrot gesättigten Schatten.

Im Inneren der Blume ist gelblich mit grünlichen Streifen. Russisches Haselhuhn blüht Anfang Mai. Die Pflanze ist unprätentiös, verträgt Winter und Trockenheit gut. Wächst an den Rändern, an Schluchten.

Wichtig! Bevorzugt edle Böden. Die Blüten werden vom Wind bestäubt.

Schach (bunt)

In der Natur wächst diese Art von Haselhuhn im Süden Russlands und in Mitteleuropa. Die Pflanze ist mehrjährig und hat eine durchschnittliche Höhe von 10-35 cm. Das Haselhuhn ist im Roten Buch aufgeführt. Der Stiel der Schachbrett-Sorte ist niedrig, dünn und hat eine glatte Oberfläche. Am unteren Ende des Stiels sind kleine Tuberkel zu sehen. Die Blätter sind scharf, lang und grün gefärbt. Blüten lila mit weißen Flecken, die versetzt sind.

Aufgrund ihrer Farbe erhielt die Kultur genau einen solchen Namen. Die Blumen heben sich wunderbar vom grünen Gras ab. Die Blütezeit fällt auf die letzten April-Tage. Neben dieser Grundform gibt es noch einige andere Sorten, von denen eine das weiße Haselhuhn ist, das keine Blüten mit unangenehmem Geruch hat. Die Fortpflanzung ist vegetativ und generativ (Samen). Die Kultur ist nicht windresistent, Schutz ist notwendig.

Auerhahn Mikhailovsky

Die Pflanze ist nicht höher als 20 cm. Die Blume ist glockenförmig, burgunderrot mit leuchtend gelben Rändern. Es beginnt nach dem 15. Mai zu blühen und blüht innerhalb von 12-15 Tagen. Im Winter kann es im Gegensatz zu anderen Sorten ohne zusätzlichen Schutz überwintern. Sie sind nicht skurril, sie können sowohl im Schatten als auch an sonnigen Orten wachsen. Das Haselhuhn von Michailowski während des Absterbens des oberirdischen Teils muss ausgegraben werden. Dies geschieht, damit die Glühbirnen nicht verrotten. In der Natur wächst Haselhuhn in der Türkei. In russischen Gärten werden 2 Formen von Haselhuhn gepflanzt - groß (diese Pflanzen geben nicht mehr als 2 Blüten), untergroß (reichlich blühend). Mikhailovsky vermehrt sich gut vegetativ und durch Samen.

Persisches Haselhuhn

Die Pflanze repräsentiert die Theresia-Gruppe. Es ist nicht höher als 100 cm. Der Blütenstand hat die Form von Blüten und Knospen, die einem vertikalen Kegel ähneln. Die Glocken sind dunkel gefärbt, die Blätter blau gefärbt. Moderne Sorten können bis zu 50 Blüten haben. Die Zwiebeln des Haselhuhns sind groß und haben einen Durchmesser von bis zu 12 cm. Das persische Haselhuhn ist eine südländische Pflanze, aber wenn es für den Winter geschützt ist, kann es Frost aushalten. Es wird eine unregelmäßige Blüte festgestellt. Wenn die Blätter des Haselhuhns gelb werden, müssen Sie es ausgraben und aufwärmen. Sie können dies vor der Landung tun. Sie werden auf der Südseite des Gartens auf freiem Feld gepflanzt. Der Boden muss mit Sand und Kies entwässert werden.

Wichtig! Unabhängig von der Sorte des Haselhuhns muss die Blume bequem gepflanzt und gepflegt werden..

Grouse Edward

Asien gilt als Heimat dieser Art. Es ist eine mehrjährige Knollenpflanze, die nicht höher als 1 m ist. Die Blüten sind groß und haben die Form von Glocken. Blüht im Mai. Auerhahnfrucht ist eine sechseckige Kapsel. Die Samen sind flach, groß und hellbraun. Grouse Edward bevorzugt einen warmen Ort mit Halbschatten. Es ist in reichhaltigen, mäßig feuchten Böden gepflanzt. Im Winter bedecken sie mit Humus, Fichtenzweigen. Diese Sorte ist nicht weit verbreitet und im Roten Buch aufgeführt..

Kamtschatka Haselhuhn

Es ist eine Knollenpflanze mit ungewöhnlichen Blüten von Bronze und Purpur. Blütezeit sind die letzten Tage im Mai. Die Massenblüte beginnt Mitte Juni. Die Sorte Kamtschatka trägt selten Früchte. Früchte in Form einer eiförmigen Schachtel mit stumpfen Kanten. Das Ende der Vegetationsperiode ist Anfang August. Die Lampen werden jährlich erneuert. Während der Blüte werden neue Rudimente in die Knospe im oberen Teil gelegt.

Blüten in der Knospe beginnen sich im August zu bilden und enden Ende September oder Anfang Oktober. Die Blume hat eine erstaunliche Farbe, aber einen unangenehmen Geruch. Die Sorte wird von Fliegen bestäubt und zieht so die Aufmerksamkeit anderer Insekten auf sich. Es zieht es vor, auf offenen Flächen in torfigen Böden zu wachsen. Es ist zu beachten, dass das Entfernen des Stiels mit Blättern die Bildung der Zwiebel nachteilig beeinflusst..

Auerhahn in Landschaftsgestaltung und die besten Blumenbeetpartner

Haselhuhn sieht sowohl in Gruppen als auch als einzelne Pflanze großartig aus. Sie sind ideal für alpine Rutschen. Auerhahn ist der König des Gartens, auch wenn er nicht länger als 1 Monat blüht. Sie sehen gut aus als Farbakzente in kleinen Blumenbeeten, auf Eckmustern, entlang von Hecken und Wänden. Persisches Haselhuhn passt gut zu einer Gruppe mit Tulpen und Auerhahn. Die Schachart wird mit Phlox und Primel verwendet. Dank der Farbvielfalt der Haselhuhnsorten können Sie echte Designerkompositionen erstellen. Auerhahn gilt als Verwandter von Lilien, Tulpen, Narzissen.

Hilft Haselhuhn von Maulwürfen im Garten?

Viele Gärtner sind besorgt über das Problem der Maulwürfe in ihrem Garten. Grundsätzlich bevorzugen Maulwürfe lockeren, fruchtbaren Boden. Es gibt viele Mittel, die dieses Problem günstig lösen. Auf diese Weise können Sie Lebewesen loswerden - im Garten Haselhuhn anbauen. Maulwürfe vertragen den Geruch des kaiserlichen Haselhuhns nicht. Um Maulwürfe abzuschrecken, müssen Sie eine Pflanze um den gesamten Umfang des Geländes wachsen lassen. Das Haselhuhn hat einen spezifischen Geruch nach Zwiebeln, den der Maulwurf nicht mag. Es wird einige Wochen, wenn nicht Monate dauern, bis diese kleinen Tiere vollständig beseitigt sind. Obwohl die Meinungen über die Verwendung der Pflanze zur Abwehr von Maulwürfen unterschiedlich sind..

Zuchtmethoden für Haselhuhn

Auerhahnblüten werden hauptsächlich durch Teilen der Zwiebeln vermehrt, da bei der Samenmethode die erste Blüte nach 6-7 Jahren erfolgt. Die Samen werden geerntet, nachdem die Kapsel vollständig trocken ist, und sofort in den vorbereiteten Boden gesät. Der Abstand zwischen den Samen beträgt mindestens 10 cm. Die Teilung der Zwiebel wird in zwei Teile geschnitten. Die Hälften werden in eine Desinfektionslösung getaucht und dann getrocknet. Achten Sie darauf, die Zwiebeln mit Asche zu bestreuen. Mit dieser Reproduktion erfolgt die erste Blüte im nächsten Jahr..

Wichtig! Eine erwachsene Glühbirne kann ein Baby bilden. Eine größere Zwiebel wird ausgewählt und mit einem sterilisierten Instrument mit einem Durchmesser von nicht mehr als 20 mm abgekratzt.

Die Wunde sollte gründlich austrocknen. Dann wird die Glühbirne in trockenen und sauberen Sand eingegraben. Der Sandkasten wird an einen trockenen Ort gebracht. Wurzeln erscheinen erst gegen Ende August. Sie werden mit einem Fungizid behandelt. Sie müssen die Glühbirne vorsichtig herausnehmen, da Sie sonst kleine Kinder beschädigen können.

Wie man Blumen pflanzt und züchtet Haselhuhn

Von Ende August bis Frühherbst werden Haselhuhn gepflanzt. Wenn die Pflanze spät gepflanzt wird, stirbt sie ab. Voraussetzung für das Pflanzen ist ein beleuchteter, gut durchlässiger Boden. Fügen Sie nach dem Einpflanzen in das Loch Torf oder Humus hinzu. Um die Glühbirne nicht zu beschädigen, ist der Boden des Lochs mit Flusssand bedeckt. Die Zwiebeln werden in einem Winkel mit dem Boden nach unten gepflanzt, damit sie nicht verrotten. Der Abstand zwischen den Löchern muss eingehalten werden, er muss mindestens 25 cm betragen. Im Winter ist es besser, sie abzudecken. Stroh- und Fichtenzweige können als Unterschlupf genutzt werden. Shelter wird im März entfernt.

Der Boden muss vorsichtig gelockert werden, da die Wurzeln des Haselhuhns nahe an der Oberfläche liegen. Die Pflanze eignet sich zum Füttern von beispielsweise Mineraldüngern. Die Pflanze wird mehrmals im Monat gewässert, damit der Boden nicht austrocknet. Unkraut sollte jedes Mal nach dem Gießen entfernt werden. Haselhuhn wird vor der Blüte mit stickstoffhaltigen Düngemitteln gefüttert. Die erste Fütterung erfolgt gegen Ende April.

Es wird eine Nährstoffmischung verwendet - Humus, Nitrophoska und Agricola (gemäß den Anweisungen mischen, ohne die Konsistenz zu überschreiten). Blattdressing kann nicht durchgeführt werden, da die Blume verbrannte Blätter bekommen kann. Die Pflege von Haselhuhn nach der Blüte ist obligatorisch. Dies ist eine der wichtigsten Bedingungen für den Anbau einer Kultur.

In folgenden Fällen fehlt die Blüte: feuchte und kühle Sommer; kleine Zwiebeln; in der gleichen Gegend wachsen; unsachgemäße Vertiefung der Zwiebeln während des Pflanzens; falscher Boden; frostiger und schneefreier Winter; später Bruch der Eierstöcke.

Wichtig! Hochstehendes Grundwasser oder stehende Feuchtigkeit im Boden schädigen die Glühbirne erheblich..

Wie man Haselhuhn nach der Blüte pflegt

Die Pflanze braucht nicht nur während des Pflanzens, sondern auch danach Pflege. Wenn die Pflanze verblasst und ihre dekorative Wirkung verliert, beginnen die Blätter gelb zu werden und sterben ab. Dann müssen die Zwiebeln ausgegraben werden. Sie werden abgezogen und mit warmem Wasser gewaschen. Dann wird die Zwiebel in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat aufbewahrt. Fäulnisflecken und andere Schäden werden entfernt. Die Schnittstelle wird mit einem Fungizid behandelt.

Der nächste Schritt ist mit Holzasche bestreuen. Die Zwiebeln werden in einem trockenen, belüfteten Bereich platziert, um die Zwiebelwunden zu trocknen. Damit die Zwiebeln überleben können, müssen sie ständig untersucht und für das Entfernen von Pflanzen ungeeignet sein. Die Mindestlagerbedingungen außerhalb des Bodens betragen mindestens 2 Monate. Bei richtiger Pflege wird das Haselhuhn im nächsten Frühjahr reichlich blühen. Der Schnitt erfolgt auch nach der Blüte. Getrocknete Knospen und Stängel werden entfernt.

Auerhahn - Krankheiten und Schädlinge

Auerhahn ist eine krankheitsresistente Blume. Um Viruserkrankungen in der Pflanze vorzubeugen, wird es regelmäßig an verschiedene Stellen transplantiert. Die Transplantation verbessert den Zustand der Kultur. Wenn ein Teil der Glühbirne durch Fäulnis beschädigt wird, kann er trotzdem gerettet werden. Dazu wird der betroffene Bereich ausgeschnitten und die Schnittstelle mit einem Fungizid behandelt. Fäulnis tritt auf, wenn der Boden zu feucht ist oder wenn die Pflanze mit Stickstoffdünger überfüttert ist. Bei häufigem Regenwetter verrotten Triebe und Blätter. Wenn der Kolben unter Bedingungen gelagert wird, bei denen die Temperatur über 35 Grad liegt, kann es zu einer Verdoppelung des Blütenstandes kommen.

Der Lilienkäfer ist gefährlich für Haselhuhn. 20 Tage lang nagen sie an den Blättern, die dann austrocknen. Als Kontrollmaßnahmen graben sie den Boden aus, sammeln den Käfer manuell ein und behandeln die Pflanze mit speziellen Mitteln (Regent, Aktara, Antizhuk)..

Der Drahtwurm verursacht ein Verrotten der Glühbirne, wenn sie sich darin frisst und Bewegungen ausführt. Die vom Drahtwurm betroffene Pflanze blüht nicht. Prävention: Graben und Lockern des Bodens, Hinzufügen spezieller Präparate (Provotox) zum Pflanzloch, Frühjahrsfütterung mit Stickstoffdüngern.

Wichtig! Um eine Pilzinfektion der Zwiebeln zu verhindern, wird das Pflanzenmaterial sorgfältig sortiert.

Um Probleme bei der Pflanzenentwicklung zu vermeiden, sollte man die Regeln der Fruchtfolge nicht vergessen. Es wird nicht empfohlen, Blumen an einem Ort zu pflanzen, an dem bereits andere Sorten von Haselhuhn gewachsen sind. Wenn Sie Glühbirnen kaufen, sollten Sie diese sorgfältig untersuchen - sie sollten keine braunen, getrockneten Schuppen haben.

Was auch immer das Haselhuhn ist: selten, wild, sortenrein, es braucht einen individuellen Ansatz. Beim Kauf einer Anlage müssen Sie sich beim Verkäufer nach allen Informationen erkundigen. Es sei daran erinnert, dass Haselhuhn keine Liebhaber übermäßiger Pflege und ständiger Störungen sind. Auerhahn ist eine sehr vielfältige Pflanze und sieht gut aus. Dank der Vielfalt der Sorten können Sie Ihren Garten einzigartig dekorieren.

Auerhahnpflanze: Fotos, Arten, Anbau, Pflanzung und Pflege

Die glockenförmigen Blüten einer ungewöhnlichen Farbe, oft gesprenkelt oder in verschiedenen Farben bemalt, verleihen den Haselhuhn im Frühjahr ein exquisites Aussehen. Kleine Arten wachsen am besten in Gruppen im Vordergrund von Bordsteinen oder auf Erhebungen in einem Steingarten, damit ihre zarten Stängel und geneigten Blüten geschätzt werden können. Einen eindrucksvollen Eindruck hinterlassen dichte Pflanzungen von Auerhahn (Fritillaria imperialis) mit großen Zwiebeln. Massive Orangenbüschel großer Blüten dieser Art von Haselhuhn erheben sich hoch auf kräftigen Stielen über einem Meer aus grünem Laub.

Alle Pflanzen der Gattung bilden Zwiebeln und hängen in der Regel glockenförmige Blüten von 1,5 bis 5 cm Länge an aufrechten Blattstielen. Blumen bestehen aus sechs "Blütenblättern" (Tepalen). Einzelne oder in Blütenständen bilden sich Blüten von Mitte bis Ende des Frühlings. Die Blätter sind normalerweise schmal, 5-15 cm lang, quirlig oder wechselständig und befinden sich im gesamten Stiel.

Die Gattung umfasst etwa 100 Arten, die in allen gemäßigten Regionen der nördlichen Hemisphäre verbreitet sind. In den meisten Fällen sind sie winterhart..

Empfohlene Arten und Sorten

Opcmopetala (R. holly, R. acicular)

Die Blüten sind groß, glockenförmig, mit drei grünlichen äußeren "Blütenblättern" und drei inneren lila-braunen; Die Glocken werden oben verengt und dehnen sich dann allmählich aus. Die Blüten sind einzeln oder in Gruppen von 2-3 Personen an Stielen mit schmalen graugrünen lanzettlichen Blättern. Höhe - 30 cm. Dies ist eine der leichtesten Arten in der Kultur, die sich mit Hilfe zahlreicher kleiner Babyzwiebeln vermehrt.

Die Blüten sind groß und glockenförmig

F. agaca

Zu Beginn des Sommers machen Blütenstände mit bis zu fünf großen, fast schwarzen (manchmal gelblich-grünen) Blüten vor dem Hintergrund leuchtend breiter hellgrüner Blätter einen eindrucksvollen Eindruck. Blätter bis zu 5 cm lang. Diese Pflanze wächst gut unter feuchten Bedingungen, multipliziert mit Tochterknollen. Höhe - 30 cm.

Auerhahn: wächst im Garten, Arten und Sorten

Autor: Natalya Kategorie: Gartenpflanzen Veröffentlicht: 04. Februar 2019 Aktualisiert: 22. Januar 2020

Die Haselhuhn beginnen zu blühen, sobald der letzte Schnee schmilzt. Wie angenehm für das Auge ihre sonnigen orangefarbenen Hüte nach den trüben Halbtönen des abgehenden Winters!
Aber nicht nur wegen der Schönheit der Blumenzüchter sind Haselhuhn so gern: Fritillaria ist ein echter Beschützer des Gartens. Es wird angenommen, dass der spezifische Geruch von Haselhuhn Bären und Maulwürfe gut abschreckt. Daher pflanzen viele diese Blume um den Umfang eines Blumenbeets oder einer Parzelle..
Es sollte jedoch beachtet werden, dass das Wachsen einer solchen Barriere aus Haselhuhn keine leichte Aufgabe ist. Schließlich wachsen Kinder in Fritillaria nicht gut, und in Geschäften sind fertige Zwiebeln nicht so billig, und es besteht sogar die Gefahr, dass sie eine gefrorene Zwiebel kaufen...

  • Wie man Haselhuhn stimuliert, um Kinder zu erziehen?
  • Wie man eine neue richtig pflanzt und eine alte Fritillaria-Zwiebel transplantiert?
  • Wann ist es besser, keine Haselhuhn zu kaufen??

Lesen Sie in unserem Artikel.

Inhalt

Hören Sie sich den Artikel an

Haselnusshuhn pflanzen und pflegen

  • Pflanzen: Samen sofort nach dem Sammeln in den Boden säen. Die Zwiebeln werden Ende August oder Anfang September gepflanzt.
  • Graben: Anfang bis Mitte Juli, wenn die Stängel und Blätter gelb werden und absterben.
  • Lagerung: an einem gut belüfteten Ort, an dem die Temperatur nicht über 30 ° C steigt.
  • Beleuchtung: helles Sonnenlicht, Halbschatten.
  • Boden: mäßig feucht, fruchtbar, leicht und gut durchlässig.
  • Bewässerung: reichlich, aber nur in der Trockenzeit.
  • Top Dressing: mit Trockendünger, gefolgt von Bewässerung der Stelle: 1. Mal im dritten Jahrzehnt des Aprils, 2. Mal nach der Blüte.
  • Fortpflanzung: Samen und vegetativ (Ersatzknollen und erzwungene Teilung der Mutterknolle).
  • Schädlinge: Lilienkäfer, Zwiebeltaglilien, Zwiebelcracker.
  • Krankheiten: Es gibt Fälle von Schäden an der Glühbirne. Das Haselhuhn ist resistent gegen Viren und Bakterien.
  • Eigenschaften: Viele Arten von Haselhuhn enthalten für den Menschen giftige Alkaloide.

Auerhahn oder Fritillaria (lateinische Fritillaria) ist eine Gattung von Stauden aus der Familie der Liliaceae. In der Natur wachsen in der gemäßigten Zone der nördlichen Hemisphäre in Ost- oder Westasien etwa 150 Pflanzenarten. Die Pflanze erhielt ihren lateinischen Namen aufgrund der Ähnlichkeit der Form der Blütenkrone mit dem Glas zum Auswerfen von Würfeln, das im Lateinischen "Fritillus" genannt wird. Der russische Name kommt vom Wort "pockmarked", was unter den Menschen "bunt" bedeutet..

Auerhahnblumen - Beschreibung

Die Blüten des Haselhuhns sind wie eine kleine Palme mit Blüten oben und werden oft als Paradiesbäume bezeichnet. Auerhahnknollen bestehen aus mehreren breiten fleischigen Schuppen, die jährlich erneuert werden. Die Haselhuhnbirnen haben keine Abdeckschuppen und müssen daher sehr vorsichtig behandelt werden. Der gemahlene Stiel ist belaubt mit zahlreichen schmal-linearen oder länglich-lanzettlichen Blättern, die quirlig oder verstreut liegen.

Die herabhängenden Blüten, einzeln oder in einem Regenschirm oder einer Rispe gesammelt, ziehen die Aufmerksamkeit mit leuchtenden Blütenhüllen in Gelb-, Purpur-, Weiß- oder Rottönen auf sich. Auerhahn sind Ephemeroide: An der Basis jedes Blattes befindet sich ein Nektar in Form einer ovalen, runden oder dreieckigen Vertiefung. Auerhahnfrucht ist eine sechseckige Kapsel mit zahlreichen Samen, manchmal geflügelt, manchmal flügellos.

Wachsende Haselhuhn im Garten

Lassen Sie uns über die Pflanze sprechen, die zu Recht als kaiserliches Haselhuhn bezeichnet wird, das manchmal als königliche und manchmal als königliche Krone bezeichnet wird. Der Anbau des kaiserlichen Haselhuhns in unseren Breiten kam im 16. Jahrhundert in Mode, verwirrt aber manchmal noch Floristen - bei allen Bemühungen des Floristen kann es sein, dass er nicht blüht.

Das kaiserliche Haselhuhn beginnt zu blühen, sobald der Schnee schmilzt: Zitronengelbe oder saftige orangefarbene Blüten auf hohen Stielen nach einem trüben Winter sehen unglaublich schön aus. Sie passen gut zu anderen Frühlingsblumen. Die Haselhuhnbirne bildet normalerweise zwei Stiele, an deren Basis neue Zwiebeln gebildet werden, und leider wachsen kleine Kinder im Haselhuhn, so dass der Kauf von Haselhuhnbirnen im Laden teuer sein kann.

Das kaiserliche Haselhuhn liebt gut beleuchtete Gebiete, wächst aber gut im Halbschatten. Der Boden liebt leicht, fruchtbar, mäßig feucht. Eine gute Drainage ist unerlässlich.

Haselhuhn pflanzen

Wann man Haselhuhn pflanzt

Wenn die Vegetationsperiode des Haselhuhns vorbei ist, werden seine Zwiebeln aus dem Boden gegraben und in einem trockenen und belüfteten Raum gelagert, bis die Wurzeln auf der Zwiebel erscheinen. Jetzt ist es an der Zeit, sie in den Boden zu pflanzen. Dies geschieht normalerweise Ende August oder Anfang September. Die Zwiebeln des kaiserlichen Haselhuhns haben keine schützenden Integumentarschuppen und trocknen schnell aus. Kaufen Sie daher im Spätherbst keine Haselhuhnzwiebeln: Sie sind höchstwahrscheinlich übergetrocknet und sprießen wahrscheinlich nicht.

Wenn Sie die Haselnussknollen aus irgendeinem Grund nicht rechtzeitig pflanzen können, tauchen Sie sie in feuchten Torf und stellen Sie sie in den Kühlschrank im Gemüsefach. Wenn Sie vor Ende September keine Zeit haben, die Zwiebeln zu pflanzen, kann das spätere Pflanzen von Haselhuhn dazu führen, dass sie nächstes Jahr nicht blühen..

Vor dem Pflanzen sollten die Zwiebeln mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat desinfiziert und dann leicht mit zerkleinerter Holzkohle bestreut werden.

Wie man Haselhuhn pflanzt

Bereiten Sie den Standort vor dem Pflanzen vor: Graben Sie ihn aus, mischen Sie Sand in den schweren Boden und fügen Sie, unabhängig vom Boden, Torf oder Humus hinzu. Nimmt Haselhuhn und Zusatzstoff in Form von Kalk oder Asche gut wahr. Die Pflanztiefe von unten beträgt das 2-3-fache des Durchmessers der Zwiebel, sie beträgt etwa 20-25 cm. Am Boden des Lochs wird eine Sandschicht gegossen. Wenn der Boden jedoch schwer ist, ist es besser, den Sand durch feuchten Torf zu ersetzen. Dann wird die Zwiebel mit dem Boden nach unten auf den Sand oder Torf gelegt, die Wurzeln sanft ausgebreitet und mit Erde bedeckt. In der Tat ist es richtiger anzunehmen, dass es sich um eine Transplantation von Haselhuhn handelt und nicht um eine Pflanzung, obwohl es keinen Sinn macht, über die Begriffe zu streiten, wenn dies die Essenz nicht ändert.

Auerhahnpflege

Wie man Haselhuhn im Garten pflegt

Das Haselhuhn ist so unprätentiös, dass Sie überhaupt keine Zeit damit verschwenden können. Wenn Sie nicht am Ergebnis interessiert sind, Blütenqualität. Das Pflanzen und Pflegen von Haselhuhn ist eine großartige Lernerfahrung für angehende Blumenzüchter. Wenn Sie jedoch ein wahres Meisterwerk der Blumenzucht in Ihrem Garten sehen möchten, müssen Sie sich um die Pflege des kaiserlichen Haselhuhns kümmern..

Die Bewässerung der Auerhähne erfolgt im trockenen Sommer. Stellen Sie sicher, dass der Boden auf der Baustelle nicht zu stark austrocknet. Bewässern Sie die Fläche nach dem Ende der Vegetationsperiode 1-2 Mal im Monat, damit sich die Zwiebeln der verblassten Haselhuhn nicht in zu trockenem Boden befinden.

Nach jedem Gießen ist Unkraut jäten erforderlich, aber das Lösen des Bodens ist mit Schäden an den Wurzeln behaftet. Mulchen Sie den Boden auf der Baustelle unmittelbar nach dem Pflanzen mit Torf oder Humus mit einer Schicht von drei Zentimetern, nachdem Sie Holzasche über die Baustelle gestreut haben.

Warum blühen Haselhuhn nicht?

Der Grund, warum Ihre Haselhuhn nicht blühen möchte, kann einer der folgenden sein:

  • zu kühle oder sehr feuchte Sommer. Graben Sie die Zwiebeln nach der Blüte aus und versuchen Sie, sie vor dem Pflanzen auf natürliche Weise aufzuwärmen.
  • zu kleine Zwiebeln. Wenn die Glühbirne einen Durchmesser von weniger als 5 cm hat, blüht das Haselhuhn nicht, sondern erhöht die Masse der Glühbirne.
  • an einem Ort zu lang wachsen. Wenn Sie die Zwiebeln für den Winter nicht ausgraben, neigen sie dazu, sich zu teilen und an Volumen zu verlieren. Graben Sie daher nach der Blüte mittlere und große Zwiebeln von Haselhuhn für die anschließende Herbstpflanzung aus, und Sie werden garantiert nächstes Jahr eine wunderbare Blüte erhalten.
  • falsche Pflanztiefe: Wenn die Tiefe nicht ausreicht, reagiert die Pflanze empfindlich auf Wetteränderungen (sie kann bei Frost gefrieren und bei Regen verrotten), und wenn sie zu tief gepflanzt wird, verbraucht die Zwiebel zu viel Energie für Keimung und Überleben.
  • erfolgloser Boden. Zu leichter Boden gefriert im Winter, zu viel Feuchtigkeit sammelt sich im tonigen Boden an, was zur Verrottung der Zwiebel führt. Achten Sie auf die richtige Bodenzusammensetzung und gute Drainage;
  • frostiger Winter mit wenig Schnee: Die Zwiebeln können einfach einfrieren. Decken Sie das Pflanzen von Haselhuhn für den Winter mit Humus oder Torfmulch mit einer Schicht von 10-20 cm ab;
  • Erhaltung des Eierstocks nach dem Fall der Blütenblätter. Wenn der Eierstock nicht rechtzeitig entfernt wird, werden alle Nährstoffe dafür aufgewendet und nicht für die Entwicklung der Zwiebel und die Vorbereitung auf die Blüte im nächsten Jahr..

Zucht von Haselhuhn

In der Amateurblumenzucht wird zur Vermehrung von Haselhuhn die vegetative Methode der natürlichen Teilung der Zwiebel verwendet. In der Regel gibt eine kaiserliche Haselhuhnknolle nicht mehr als zwei große Tochterkinder, daher ist diese Methode nicht die schnellste, da das Baby, getrennt von der Mutterknolle und transplantiert, mehrere Jahre im Boden wächst, bis eine vollständige Blüte auftritt. Diese Methode ist jedoch die zuverlässigste.

Sie können dem Haselhuhn helfen, ein Baby zu formen: Nach dem Graben der Haselhuhnzwiebeln im Sommer auf der größten und gesündesten Zwiebel im fleischigen Teil wird mit einem sterilen Instrument ein flaches Schaben mit einem Durchmesser von 2 cm durchgeführt, und ohne Verarbeitung lassen sie die Wunden in der Luft trocknen. Dann in sauberen, trockenen Sand legen und in einem trockenen Raum mit guter Belüftung stehen lassen. Wenn die Wurzeln auf der Zwiebel zu wachsen beginnen (Ende August oder Anfang September), wird sie mit einem Fungizid behandelt und auf die übliche Weise gepflanzt. Die Eierstöcke, die auf der aus dieser Zwiebel gewachsenen Pflanze aufgetreten sind, sollten entfernt werden, da in dieser Vegetationsperiode alle Kräfte für die Bildung und Entwicklung von Kindern aufgewendet werden sollten.

Seien Sie beim Ausgraben der Zwiebel vorsichtig: Ein kleines Baby wird möglicherweise nicht bemerkt.

Die Samenreproduktion von Haselhuhn ist nur für Profis im industriellen Maßstab möglich.

Auerhahn nach der Blüte

Nachdem die Haselhuhn verblasst sind, werden sie das Auge für einige Zeit mit ihrem schönen Grün erfreuen, aber Anfang Juli verlieren die Haselhuhn ihre dekorative Wirkung. Sie beginnen, die Zwiebeln auszugraben, wenn der oberirdische Teil der Pflanzen gelb wird und absterbt. Warten Sie jedoch nicht auf das Ende dieses Vorgangs, da die zu diesem Zeitpunkt ruhende Zwiebel zu einer leichten Beute für Schädlinge wird..

Wann soll man Auerhahn graben?

Sobald die Blätter gelb werden, die Zwiebeln ausgraben, von trockenen Schalen befreien, mit warmem Wasser abspülen, eine halbe Stunde in einer rosa Lösung aus Kaliumpermanganat einweichen, bei Bedarf Fäulnisflecken und andere Schäden entfernen, indem die Schnitte mit einem Fungizid behandelt und mit Holzasche bestreut werden, und hineinlegen trocken belüfteter Raum zum Trocknen von Wunden.

Auerhahnlagerung

Lagern Sie die Haselhuhnzwiebeln von Anfang Juli bis Ende August in einem trockenen, belüfteten Raum, in dem die Temperatur nicht über 30 ° C steigt, bis die Zwiebeln Wurzeln schlagen und für die Herbstpflanzung bereit sind. Denken Sie daran, sie von Zeit zu Zeit auf faule oder beschädigte Stellen zu untersuchen..

Arten und Sorten von Haselhuhn

Die Klassifizierung von Haselhuhn ist nicht so schwierig, aber die Erforschung professioneller Feinheiten ist eine Frage von Wissenschaftlern und Pedanten. Wir werden einen allgemeinen Überblick geben und uns mit den Arten und Sorten befassen, die für eine große Anzahl von Amateur-Blumenzüchtern von Interesse sind. Haselhuhn ist also in sechs Abschnitte unterteilt:

Abschnitt I Eufritillaria wiederum besteht aus vier Gruppen, zu denen Arten gehören, die aus dem Mittelmeerraum, Westasien und Westeuropa stammen. Der hellste Vertreter ist das Haselhuhn: in der Kultur seit 1572, so genannt wegen der Ähnlichkeit mit der Farbe des Auerhahns. Höhe - bis zu 35 cm, Blüten sind einzeln, sehr selten - zwei glockenförmige, hängende Blüten mit violettbraunem Schachbrettmuster. Unprätentiös, hat viele Gartenformen und -varianten:

  • Alba, Aphrodite - weißblumige Formen;
  • Artemis - lila mit grün
  • Jupiter - besonders große dunkelrote Blüten.

Darüber hinaus gehören zu dieser Gruppe Arten wie Mikhailovsky-Haselhuhn, kaukasisches Haselhuhn, Nadelblatt-Haselhuhn, schachähnliches Haselhuhn, gelbes Haselhuhn, Berg-Haselhuhn und andere.

Abschnitt II Petilium sammelt größere Arten von Haselhuhn aus dem westlichen Himalaya, der Türkei, dem Nordostirak und Turkmenistan. Der prominenteste Vertreter dieser Gruppe ist das berühmte Haselhuhn oder, wie es jetzt genannt wird, das kaiserliche Haselhuhn. Die Heimat des kaiserlichen Haselhuhns ist die Türkei, sie kam 1580 nach Europa und heute gibt es etwa 20 Formen dieser Art. Es hat einen unangenehmen Geruch nach Zwiebeln, einen hohen Stiel - bis zu 1 m hoch, quirlige, breit lanzettliche Blätter und herabhängende glockenförmige Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 6 cm, orange mit braunen Adern, an der Basis mit einem braunen Fleck.

  • Sorten: Aurora - untergroße Form (nur 60 cm) mit orangeroten Blüten;
  • Lutea und Lutea maxima - Haselhuhn mit goldgelben Blüten bis zu 100 cm bzw. bis zu 120 cm Höhe;
  • Sulferino - die klassische Version mit orangefarbenen Blüten, die mit einem roten Netz bedeckt sind.

Neben dem kaiserlichen Haselhuhn gehören Edward's Haselhuhn und Raddes Haselhuhn zur Gruppe.

Sektion III Theresia wird von einer einzigen Art vertreten - dem persischen Haselhuhn aus Westasien.

Abschnitt IV Rhinopetalum ist eine Art von Haselhuhn aus Westchina und Afghanistan: Kamtschatka-Haselhuhn, zweiblütiges Haselhuhn und verwandtes Haselhuhn, die interessante Sorten aufweisen:

  • Rampenlicht - bis zu 60 cm groß mit grünen Blüten und Olivenflecken;
  • Wayne Roderick ist eine in China gezüchtete Sorte mit einer schillernden smaragdbraunen Farbe, grünen Spitzen und schwarzbraunen oder roten Markierungen.

Sektion V Korolkowia - nur eine Art, Severtsovs Haselhuhn, das in Zentralasien endemisch ist (wächst nur dort und nirgendwo anders).

Abschnitt VI Liliophiza wird von Arten aus Nordamerika vertreten. Zum Beispiel graues Haselhuhn - nicht höher als 15 cm, die Blüten sind lang, goldgelb und innen mit braunen Flecken bedeckt. In Europa wird es ausschließlich in Gewächshäusern angebaut..

Auerhahnblüten: Arten und Sorten, die auf freiem Feld wachsen

Auerhahnblüten sind mehrjährige Zwiebelpflanzen, die in den Gärten der Mittelgasse weit verbreitet sind. Eine Vielzahl von Arten und Sorten von Haselhuhn ermöglicht es, genau die Blumen auszuwählen, die perfekt in die Zusammensetzung Ihres Blumenbeets passen. Wenn Sie Haselhuhn anbauen, wird außerdem empfohlen, die Pflanzen häufig an einen neuen Ort zu verpflanzen, sodass Sie diese Blumen jedes Jahr in verschiedenen Teilen Ihres Gartens bewundern können..

Arten und Sorten von Blumen Haselhuhn mit einem Foto

Eine der beliebtesten Frühlingsprimeln von Gärtnern ist Fritillaria oder Haselhuhn aus der Familie der Lilien. Auerhahn Diese Blume wurde wegen ihrer bunten Farbe mit einem Spitznamen versehen:
monochromatische, "langweilige" Exemplare sind selten. Es gibt ungefähr 150 Arten von Haselhuhn, es gibt weniger kultivierte Arten von Haselhuhn, aber sie sind alle auf ihre Weise entzückend.

Auerhahn sind Knollenstauden, einige Sorten gehören zu den ersten, die blühen - Mitte April. Die Blütezeit beträgt in der Regel ca. 2 Wochen..

Wenn diese Blüten auf einem Sortenfeld mit einem anderen Beginn der Knospungsperiode gepflanzt werden, werden sie das Auge bis Juni erfreuen. Sprossen aller Arten von Blumen Haselhuhn tauchen lange vor der Blüte unter dem Schnee auf, und Ende März ist der Garten mit grünen Trieben geschmückt - den Vorboten des Erwachens der Natur.

Auerhahn stirbt wie die meisten frühlingsblühenden Zwiebeln im Sommer ab, die Zwiebel überwintern im Boden und dann tauchen wieder Sprossen auf. Auerhahn muss ziemlich oft an einen neuen Ort verpflanzt werden - einmal alle 2-4 Jahre.

Schauen Sie sich das Foto an: Alle Arten von Haselhuhn sind Glocken, die abgesenkt sind. Die Farbe kann unterschiedlich sein - von schneeweiß bis leuchtend orange und lila.

Der Stiel ist ziemlich groß und fleischig. Die Blätter sind lang, schmal, lanzettlich. Das Haselhuhn wird wegen der Ähnlichkeit seiner Farben mit dem königlichen Kopfschmuck respektvoll als "königliche Krone" bezeichnet.

Die beliebteste Art von Haselhuhn ist das kaiserliche Haselhuhn. Diese erstaunliche Blume wird auch "Paradiesbaum" genannt. Der Busch erreicht eine Höhe von bis zu 1 m.

Wie Sie auf dem Foto von Haselhuhn sehen können, sehen die Blüten dieser Sorte wie eine kleine Palme aus.

Die Blätter wachsen auf einem kahlen Stiel in Bodennähe, und das Laub bildet oben auch eine Art Krone, unter der herabhängende Glocken heller Blüten "befestigt" sind. Ihre Farbe kann gelb, rot oder orange sein, andere Farben werden nicht gefunden. Normalerweise sind die Blütenblätter mit Adern von gesättigterer Farbe bedeckt, die Staubbeutel sind weiß und länger als die Blütenblätter. Die Blüte des kaiserlichen Haselhuhns beginnt früher als die vieler Primeln.

Das kaiserliche Haselhuhn bevorzugt Halbschatten, Wärme und keine Zugluft. Diese Blüten vertragen Frühlingsfröste gut. Wenn die Temperatur sinkt (auf -6 ° C), gefrieren die Stängel und werden während des Auftauens wieder lebendig. Grouse Imperial benötigt alle 2-3 Jahre eine Transplantation.

Am häufigsten findet man in den Gärten die Sorte Sulferino, sie ist unprätentiös und sehr dekorativ.

Niedrige Büsche in der Sorte Aurora, die größeren Sorten Luteya und Luteya Maxima.

In Lutei maxima erreichen die Stängel eine Höhe von 1,2 m.

Die Auerhahnsorte "Chess" erreicht eine Höhe von 40 cm, einzelne Blüten befinden sich jeweils auf einem separaten herabhängenden Stiel. Weniger verbreitet sind Sorten, bei denen zwei herabhängende Blüten an einem Stiel befestigt sind. Die Farbe der Blütenblätter ist interessant - kleine abwechselnde Flecken von Purpur- und Weißtönen ähneln einem Schachbrett.

Die unprätentiösesten Sorten von Haselhuhn:

Achten Sie besonders auf das Foto der Jupiter-Sorte Haselhuhn: Diese Blüten zeichnen sich durch kräftige rote Blüten von großer Größe aus.

Russisches Haselhuhn hat eine reiche Burgunderfarbe. Die Blüten am Stiel sind in einem Pinsel von 2-5 Stück angeordnet. Diese Blume wird oft in Stadtbetten und Parks gefunden..

Auerhahn im Frühjahr pflanzen und füttern

Für die erfolgreiche Pflege und Vermehrung von Haselhuhn werden offene, sonnige Bereiche gewählt, aber es ist möglich, Blumen im Halbschatten zu züchten. Daher eignen sie sich zum Pflanzen unter Laubbüschen und Bäumen in der Nähe eines Landhauses, einer Terrasse und eines Pavillons sowie an den West- und Südwesthängen..

Der Boden für diese Pflanzen erfordert fruchtbare, gut durchlässige. Wenn Sie Humus zur Entwässerung verwenden, können Düngemittel in kleineren Mengen ausgebracht werden, da verrotteter Mist an sich ein ausgezeichneter Top-Dressing ist.

Das Top-Dressing von Haselhuhn erfolgt im Frühjahr mit einer Mischung aus Humus und Torf im Verhältnis 1: 3 sowie Mineraldüngern wie Superphosphat und Harnstoff. Beim Verlassen und Wachsen von Haselhuhn erfolgt die erste Fütterung Ende April während der Knospenbildung. Das nächste Mal werden die Pflanzen nach der Blüte mit einer Lösung aus Superphosphat und Kaliumsulfat gedüngt.

Auerhahnpflege und Blütenreproduktion

Auerhahn wird am häufigsten durch Teilen der Zwiebeln vermehrt. Zwiebeln für Babys sollten Ende Juni - Anfang Juli ausgegraben werden, bis das Laub vollständig trocken ist. In der Regel bilden sich an der Mutterbirne eine oder zwei Tochter. Die ausgegrabenen Zwiebeln werden in Kinder aufgeteilt und mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat desinfiziert. Sie können die Zwiebeln für kurze Zeit lagern - für 2-3 Wochen in einem trockenen, belüfteten Raum bei einer Lufttemperatur von nicht mehr als 30 ° C. Während der Lagerung beginnen die Zwiebeln Wurzeln und Triebe zu wachsen. Lampen sollten mit äußerster Vorsicht behandelt werden, da ihnen Schutzschuppen fehlen. Aus dem gleichen Grund sollten die Zwiebeln unmittelbar nach dem Kauf in einem Geschäft oder auf einem Markt gepflanzt werden. Stellen Sie sicher, dass die Zwiebeln nicht übergetrocknet sind. Es ist unwahrscheinlich, dass solche Proben keimen.

Im Frühjahr benötigen Haselhuhn keine reichliche Bewässerung. Das Gießen der Pflanzen ist nur bei trockenem Wetter erforderlich. Die Haselhuhn können durch regelmäßige Staunässe absterben. Blumen müssen von Unkraut befreit und der Boden muss gelockert werden.

Wenn Sie Haselhuhn auf freiem Feld pflanzen und pflegen, lösen Sie diese vorsichtig, da sich die Wurzeln der Pflanze möglicherweise ganz oben befinden. Das Wachsen von Haselhuhnblüten in einem trockenen Sommer erfordert häufiges Gießen, auch nachdem der Luftteil abgestorben ist, damit die Zwiebeln im Boden nicht austrocknen. Bewässerung reicht für 1-2 mal im Monat.

Es wird empfohlen, das Pflanzen von Haselhuhn für den Winter abzudecken. Im zeitigen Frühjahr, wenn der Boden auftaut, muss der Schutz entfernt werden, damit die Sämlinge störungsfrei keimen.

Anbau und Pflege von Haselhuhn auf freiem Feld

Die Haselhuhnzwiebeln werden Ende August - September gepflanzt und auf offenes Gelände gepflanzt. Pflanztiefe - von 6 bis 20 cm, je nach Größe. Die größten Zwiebeln des Haselhuhns sind manchmal 30 cm vergraben, während sich die Pflanzen besser entwickeln. Zwischen den Löchern verbleibt ein Abstand von 20-30 cm, da die Auerhahnbüsche ziemlich groß sind. Am Boden des Lochs wird Humus gegossen, und wenn der Boden schwer ist, wird grober Sand oder feuchter Torf hinzugefügt. Da die Haselhuhn neutralen Boden bevorzugen, können vor dem Pflanzen Kalk oder Holzasche hinzugefügt werden..

Auerhahn darf nicht bei kühlem, regnerischem Wetter gepflanzt werden. Der Boden während des Pflanzens sollte nicht kalt und nass sein, da sonst die Zwiebeln und Wurzeln schnell zu faulen beginnen.

Auerhahnknollen haben eine ungewöhnliche Eigenschaft - sie schrecken Maulwürfe und Nagetiere ab. Aus diesem Grund werden diese Blumen häufig zu Schutzzwecken um Blumenbeete und Obstbäume gepflanzt. Die ideale Option besteht darin, Gruppen von Haselhuhn im Garten zu verteilen..

Wenn Sie für solche Pflanzungen Sorten in verschiedenen Farben und Formen wählen, sieht der Garten im Frühjahr immer elegant aus und bietet gleichzeitig zusätzlichen Schutz vor Schädlingen.

Top