Kategorie

1 Kräuter
Wie man Petunien nach der Keimung pflegt
2 Rosen
Dahlien in Töpfen
3 Rosen
Welche hängenden Ampullenblumen sind besser für Töpfe zu wählen, wie man pflanzt und pflegt
4 Kräuter
Prestige-Heilmittel für den Kartoffelkäfer

Image
Haupt // Sträucher

Winterharte Kletterrosensorten für die Region Moskau


Kletterrosen sind luxuriöse Blumen, eine echte Dekoration der Vorstadt. Unter den Bedingungen der Region Moskau müssen nicht nur winterharte Sorten ausgewählt werden, die Temperaturen unter Null standhalten, sondern auch Sorten, die gegen hohe Luftfeuchtigkeit und geringe Beleuchtung beständig sind.

Merkmale von Kletterrosen

Schöne, lianenartige Stauden werden für die vertikale Dekoration verwendet. Rosen dieser Gruppe sind spektakulär im Rahmen von Säulen, Pavillons, Hecken, Bögen.

Pflanzen haben lange hängende Triebe (Wimpern), die Länge variiert zwischen 1,5 und 15 Metern. Kletterrosen werden nach der Anzahl der Blütenblätter in Blüten in Gruppen eingeteilt:

  • Frottee;
  • halbgefüllt;
  • einfach.

Die Pflanzen werden nach dem Durchmesser der Blüten klassifiziert, wobei kleinblumige Wanderer und Kletterpflanzen hervorgehoben werden - mit kräftigen Peitschen und großen Rosen über 4 cm. Eine Zwischenposition nehmen halbblättrige Sorten ein, die nach der internationalen Klassifikation den Namen Shraba erhielten. Kletterrosen - unprätentiös, frostbeständig, krankheitsresistent.

Zierpflanzen der Gruppe blühen lange, während die Kategorie der remontanten Pflanzen, die an jungen Trieben Blüten geben, und die Kategorie der Rosen, die an alten Trieben blühen, abgeleitet wurden. Die erste Blüte wieder während der Saison, die zweite - einmal. Reparierte sind praktisch, da Rosen auch bei schwierigen Überwinterungen erst zu einem späteren Zeitpunkt blühen. Rosen mit einer einzigen Blüte haben keine Knospen, wenn die Triebe beschädigt sind.

Für das Klima der Region Moskau (Nr. 4 auf der internationalen Klimakarte des USDA) sind Kletterrosen eine ausgezeichnete Wahl, da sie eine Überwinterung gut vertragen und sich durch eine reichliche und üppige konstante Blüte auszeichnen.

Kletterrosen (großblütig)

Die Gruppe umfasst Sorten, die sich durch große duftende Blüten und zähe, gerade Triebe auszeichnen. Die Länge der Wimpern beträgt bis zu 6-7 Meter, wodurch Rosen für die vertikale Gartenarbeit verwendet werden können. Auf Zäunen, senkrechten Stützen und Wänden sehen die Klettertouren spektakulär aus. Um Bögen zu erzeugen, sind solche Sorten im Gegensatz zu Wanderern aufgrund harter Triebe nicht geeignet..

Pflanzen sind resistent gegen traditionelle Krankheiten von Zierpflanzen, haben eine mittlere Frostbeständigkeit. Für Kletterer erscheinen Rosen auf allen Trieben (jung, mehrjährig), erreichen einen Durchmesser von 6-8 cm und sind sehr duftend. Die Form ist ebenso wie die Farben unterschiedlich.

Hervorzuheben sind die für den Anbau in der Region Moskau geeigneten Sorten:

Elfe (Elf)

Die Sorte wurde von deutschen Züchtern gezüchtet, die im Jahr 2000 registriert wurden. Ein kräftiger Busch, bedeckt mit einer großen Anzahl von gefüllten Blüten. Die Farbe ist Elfenbein mit einer grünlichen Tönung. In einem Pinsel - bis zu 4-5 Stück.

Die Blüte ist lang, reichlich und nimmt mitten im Sommer leicht ab. Die Triebe werden bis zu 2-3 Meter lang, der Rosendurchmesser beträgt 7 bis 16 cm. Climing Elf ist resistent gegen Mehltau und schwarzen Fleck. Für den Winter in der Mittelspur ist Schutz erforderlich, es überwintert gut.

Indigoletta

Eine kräftige großblumige Sorte, die in den 1980er Jahren in Holland gezüchtet wurde. Unterscheidet sich im schnellen Wachstum des Busches, hohe Dekorativität, Remontabilität.

Die Triebe sind kraftvoll, die Länge der harten Wimpern beträgt bis zu drei Meter. Der Busch wird anderthalb Meter breit. Die Blüten sind Becher, die Knospen sind dunkelviolett, beim Blühen lila. Die Rose bildet bis zu 25-30 Blütenblätter, ein starkes angenehmes Aroma ist zu spüren. In der mittleren Spur mit gutem Schutz verträgt Indigoletta 30-Grad-Frost.

Die Indigoletta-Sorte ist photophil, aber bei direkter Sonneneinstrahlung besteht die Möglichkeit eines Ausbrennens der Blütenblätter.

Polka (Polka)

Die Rosen sind groß, haben einen Durchmesser von bis zu 12 cm und die Blütenblätter wechseln ihren Farbton. Das Farbschema der Blüten ändert sich je nach Beleuchtung des Busches von orange bis hell cremefarben. Die Knospen bilden sich 2-3 Jahre lang an den Trieben und blühen zweimal pro Saison.

Die Climber Polka braucht starke Unterstützung, da sich die Zweige unter dem Gewicht der Blumen zum Boden neigen. Merkmal der Sorte: Hohe Resistenz gegen Pilzinfektionen, in der Mittelspur und im Norden ist für den Winter Schutz erforderlich.

Santana (Santana)

Kletterer, in den internationalen Top 10 der beliebtesten roten Kletterrosen enthalten. Eine der besten für den Anbau in der Region Moskau, frostbeständige, unprätentiöse Sorte.

Die Blüten sind groß, blutrot und sehen vor dem Hintergrund dunkelgrüner Blätter spektakulär aus. Am Stiel bilden sich bis zu 5 Knospen mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm. Die größten Blüten bilden sich im ersten Jahr, später werden die Blütenstände kleiner, aber die Dekorativität geht durch die große Anzahl von Bürsten nicht verloren. Die Wimpern sind 3 Meter lang. Die Sorte Santana wird häufig zur Dekoration von Pavillons und Zäunen verwendet.

Don Juan (Don Juan)

Großartiger Kletterer, der sich durch üppige Blüte, kräftigen Busch und Unprätentiösität auszeichnet. Die Sorte Don Juan erhielt von Gärtnern in der Nähe von Moskau eine "Aufenthaltserlaubnis". Sie wird für ihre pflegeleichte, frostbeständige und reichhaltige Blüte geschätzt.

Die Triebe erreichen eine Länge von 3-4 Metern, zäh, kräftig, mit großen Dornen. Am Stiel bilden sich 1-2 Knospen mit einem Durchmesser von 9-10 cm, kirsch-scharlachroten Blütenblättern und einem stark duftenden Aroma.

Grundsätzlich kommt es an den Trieben des laufenden Jahres zur Knospenbildung. Unter den Bedingungen der mittleren Zone und der südlichen Regionen des Nordwestens wird die Sorte Don Juan in Form eines Strauchs gebildet. Sortenresistent gegen schwarzen Fleck.

Sympathie

Sorte aus der Familie Cordes, in Deutschland gezüchtet. Einer der bekanntesten roten Kletterer. Der Busch erreicht eine Höhe von 4-4,5 Metern, eine starke Unterstützung ist erforderlich. Üppige Blüte, beginnt etwa Mitte Juni und setzt sich unter günstigen Bedingungen und Pflege bis Oktober fort.

Blüten bis 8-10 cm Durchmesser mit schwachem Aroma. Am Trieb bilden sich 2 bis 10 Rosen. Eine unprätentiöse, infektionsresistente Sorte, die Schutz für den Winter benötigt.

Kasino

Kletterer mit hochentwickelten Trieben, gezüchtet in Irland von Vertretern der berühmten McGready-Zuchtschule. Das Variety Casino ist bekannt für seine üppige Blüte, den leuchtend sonnigen gelben Blumenton und die Unprätentiösität.

  • Renovierung;
  • schnelles Wachstum der Triebe;
  • Resistenz gegen Infektionen.

Die Büsche der Sorte sind sehr dekorativ, sie werden zur Dekoration vertikaler Strukturen verwendet. Die Länge der Triebe beträgt bis zu 3 Meter, am Stiel bilden sich bis zu 4-5 Blüten. Die offenen Knospen sind dicht verdoppelt, die inneren Blütenblätter sind intensiver gefärbt, die äußeren haben einen zarten Farbton.

Die Sorte braucht Schutz für den Winter, während es trotz der harten und dichten Triebe (ein Merkmal aller Kletterer) einfach ist, sie für den Winter zu legen. Unterscheidet sich in der hohen Resistenz gegen Pilzkrankheiten. Gibt eine üppige Blüte in der mittleren Gasse, Regionen des Nordwestens, in Tatarstan.

Amadeus (Amadeus)

Für die Gestaltung von Zäunen, Bögen, Wänden eignet sich die reichlich blühende Sorte Amadeus. Gehört zur William Cordes Rosenfamilie, Hybrid, gegründet 2003.

Die Büsche sind kräftig, bis zu 2,8-3 Meter hoch, die Triebe lassen sich leicht auf Stützen unterschiedlicher Konfiguration befestigen. Photophile Sorte, obwohl sie in hellem Schatten reichlich blüht.

Große leuchtend rote Rosen erreichen einen Durchmesser von 10 cm. Das Aroma ist zart mit ausgeprägten fruchtigen Noten. Blüht den ganzen Sommer, die Farbe der Blütenblätter ändert sich von scharlachrot nach lila.

In Pflanzungen ist es als Bandwurm wirksam, passt auch gut zu Nadelbäumen. Unprätentiös, verträgt starke Fröste, es wird jedoch empfohlen, den Winter abzudecken.

Florentina (Florentina)

Kletterrosensorte aus der Familie Kordes (Deutschland). Hervorragender Kletterer mit üppiger Blüte, geeignet für das Klima der Region Moskau.

Die Büsche sind kräftig, mit dicken Trieben, die Peitschen erreichen eine Länge von drei Metern. Die Blätter sind dicht mit einer glänzenden, dunkelgrünen Oberfläche. Blüten bis 10-11 cm Durchmesser, hohl, gesammelt in Blütenständen von 2-5 Stück. Farbe - leuchtend rot.

Florentina ist sehr resistent gegen Krankheiten, die Blüten leiden nicht unter längeren Regenfällen, die Blütenblätter verblassen nicht unter den Sonnenstrahlen und behalten gleichzeitig ihre Helligkeit bei. Der unprätentiöse Kletterer verträgt die Überwinterung gut, benötigt aber Schutz.

Wanderer (kleinblumige Rosen)

Pflanzen dieser Gruppe bilden lange, dünne, bogenförmige Triebe mit einer Länge von 3 bis 15 Metern. Die Blütenbildung erfolgt an den Trieben des letzten Jahres, daher ist es notwendig, die Rosen für den Winter besonders sorgfältig abzudecken..

Die Blüten sind klein, bis zu 3-4 cm, in verschiedenen Farben. Normalerweise haben Wanderrosen wenig oder gar kein Aroma, aber alles wird durch eine reichliche Blüte ausgeglichen..

Fast alle Sorten der Gruppe blühen einmal und bilden über die gesamte Länge der Stängel Blüten. Wanderer werden für ihre Unprätentiösität, Frostbeständigkeit und die einfache Organisation der Überwinterung von Pflanzen geschätzt.

Super Excelsa

Eine Sorte aus der Wanderergruppe, die eine lange Blüte hat. Die Buschformen schießen bis zu 3-3,5 Meter, die Breite des Busches beträgt bis zu 2 Meter. Die Blütenbildung verläuft über die gesamte Länge der Stängel, daher sind die Blätter der Pflanze hinter der Anzahl der Blüten oft nicht sichtbar.

An einem Trieb bilden sich 3 bis 10 Blüten. Die Rosen erreichen einen Durchmesser von 4 cm, die Farbe ist purpurrot.

Floristen der Region Moskau bemerken die hohe Beständigkeit von Super Excelsa gegen schwarzen Fleck und Mehltau.

Schneegans

Unglaublich schön, wie mit Schnee bedeckt, zieht der blühende Schneegans-Rosenbusch die Aufmerksamkeit aller auf sich. In großen Trauben werden kleine dichte Blüten mit einem Durchmesser von jeweils bis zu 4 cm gesammelt. In einem Pinsel - bis zu 20 Blüten. Färbung - reinweiß.

Die Triebe des Busches werden bis zu drei Meter lang. Die Pflanze ist kräftig, verzweigt und hat glänzendes kleines dunkelgrünes Laub. Wenige Dornen.

Die Sorte wird für die vertikale Gestaltung von Stützen verwendet, die als Bodendecker-Rose geeignet sind. Resistenz gegen Infektionen, Gefriertemperaturen ist hoch. In der mittleren Spur ist Snow Goose für den Winter geschützt.

Rambling Rektor

Eine beliebte Sorte aus der Wanderergruppe, die erstmals in einem Kindergarten in Newry (Irland) eingeführt wurde. Auf den kräftigen Trieben der Pflanze bilden sich viele halbgefüllte kleine cremeweiße Rosen. Der Durchmesser der Blüten beträgt bis zu 3-4 cm. Das Aroma ist schwach mit einer moschusartigen Note.

Geißeln in den klimatischen Bedingungen Zentralrusslands wachsen bis zu 3,5 Meter, im Süden bis zu 5 Meter. Die Blätter sind klein, hellgrün und wunderschön geformt.

Blumen werden in Blütenständen von 15-50 Stück gesammelt. In der Sonne verblassen die Blütenblätter schnell und bekommen einen rein weißen Farbton. Sortenstecklinge gut, oft als Peeling (Strauch) gewachsen.

Bobbie James

Überraschungen mit üppiger Blüte und stark angenehmem Aroma. Gehört zur Gruppe der Wanderer mit weißen Blüten, bildet viele Blütenstände-Bürsten. Ein Pinsel enthält 6-15 Blüten.

Der Busch ist kräftig und benötigt eine Fläche, die groß genug ist, um zu wachsen. Bobbie James blüht einmal, normalerweise von Mitte Juni bis Ende Juli oder Anfang August, geeignet für Lauben, Bögen, Pergolen, Gebäudewände, Zäune.

  • Frostbeständigkeit;
  • hohe Immunität gegen Krankheiten;
  • pflegeleichte;
  • Unprätentiösität gegenüber Ernährung und Bodentypen;
  • Beständigkeit der Blüten gegen Verblassen und Niederschlag.

Die Sorte Bobbie James von englischen Züchtern wird seit vielen Jahren von Blumenzüchtern in der Region Moskau erfolgreich angebaut.

Super Dorothy

Von den wieder blühenden Wanderern ist die Sorte Super Dorothy der Favorit der mittelspurigen Züchter. In Deutschland gezüchtet, zeichnet es sich durch erhöhte Winterhärte und Infektionsresistenz aus.

Verbreiteter Busch mit dünnen, dornlosen Trieben von bis zu 3-4 Metern Länge. Die Blüten sind klein und pompös, gesammelt in Bürsten von 20-40 Stück. Die Farbe ist hellrot.

Die Blüte beginnt spät, dauert aber bis zu den kältesten Tagen. Die Triebe sind weich und biegsam, sodass Super Dorothy zum Dekorieren von Stützen und Strukturen geeignet ist. Aufgrund seiner erhöhten Beständigkeit gegen Minustemperaturen überwintert die Sorte gut unter den Bedingungen der Region Moskau, in milden Wintern ist kein Schutz erforderlich.

Halbgedrehte Rosen

Diese Rosensorten zeichnen sich durch kräftige Triebe, schöne duftende Blüten und Doppelblüten aus. Die Länge der Triebe beträgt bis zu 2 bis 2,5 Meter, sie sind zäh, sie biegen sich nicht gut und eignen sich daher für vertikale Stützen.

Der Name "halb geflochten" gehört der Vergangenheit an, da unter den Züchtern ein anderer Name "Shraba" oder Modern Shrub verwendet wird..

Ilse Krohn Superior

Die schönen weißen Blüten von Ilse Krohn Superior harmonieren mit dem dunkelgrünen Laub der Pflanze. Die Rose ist wunderschön, unprätentiös, resistent gegen Pilzinfektionen, was sie zur besten Wahl für den Anbau unter schwierigen Bedingungen in der mittleren Zone der Russischen Föderation macht.

Die Triebe werden bis zu 2 Meter groß, ein Busch drei Meter breit. Es blüht zweimal pro Saison. Blumen werden einzeln oder in Gruppen von 3-4 Stücken gebildet. Die Form der Blüten ist Becher, die Blütenblätter sind dicht, wachsartig, cremig gelb. Durchmesser - 10-13 cm. Die Sorte verträgt leicht die Überwinterung und erfordert Schutz.

Laguna

Die 2004 in Deutschland gezüchtete Sorte der neuen Generation gehört zur Familie Kordes. Es ist ratsam, in der Nähe von geraden Stützen zu wachsen, die nicht für Bögen geeignet sind.

Große Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm werden in Blütenständen von 6-8 Stück gesammelt. Färbung - dunkelrot, rosa. Büsche erreichen eine Höhe von 3 Metern, Breite - 1 Meter.

Die Blüte erfolgt in zwei Wellen, es gibt keine Pause. Die Sorte ist resistent gegen Infektionen, für den Winter ist Schutz erforderlich. Lassen Sie beim Beschneiden mindestens 50 cm Trieblänge.

Flammentanz (Flammentanz)

Abwechslung - "Hallo" aus den fernen 50er Jahren des 20. Jahrhunderts, gezüchtet von deutschen Züchtern, in der bekannten Firma Cordes. Es gilt als eine der besten Sorten purpurroter Kletterrosen..

Die Stängel werden nicht länger als 2 bis 2,5 Meter lang, die Blüten bilden sich einzeln oder 3-4 Stück am Trieb. Blütenblattfarbe - dunkelrosa, purpurrot, sehr hell.

Der Beginn der Blüte in der Region Moskau fällt auf das erste Jahrzehnt im Juni. Die Rose ist resistent gegen Pilzinfektionen, hat eine hohe Winterhärte (bis zu minus 40 Grad).

Goldenes Tor (Goldenes Tor)

Im Gegensatz zur vorherigen Sorte wird diese Rose Sie von Juni bis September mit langen Blüten erfreuen. Die Blume ist beliebt wegen der ungewöhnlichen, gelb-weißen Blütenstände, die den gesamten Busch reichlich bedecken..

Die Pflanze erreicht eine Höhe von 2 Metern, ist kompakt. Die Blüten sind mittelgroß, ca. 7-8 cm groß und blühen in Blütenständen von 6-10 Stück. Es wird empfohlen, verblasste Knospen zu entfernen, da diese nicht abfallen.

Merkmal der Sorte: Hohe Winterhärte, starkes Aroma (riecht gut nach Zitrusfrüchten), kann in Sibirien im Nordwesten angebaut werden.

Florist Bewertungen

Ich mochte die Flammentanz Rose sehr, in einem Jahr im Winter hielt sie Frost bis minus 30 Grad aus, ohne ernsthaften Schutz. Jetzt bin ich schlauer geworden, ich entferne immer die Peitschen vom Zaun und der Abdeckung. Es blühte nicht sehr lange, ungefähr drei Wochen, aber es gab sehr dichte Blüten. Ich habe es nicht bereut, dass ich eine solche Sorte gekauft habe.

Eine der Lieblingsrosen im Garten ist Super Dorothy. Für den Winter decke ich es nicht besonders ab, ich lasse es auf einer Unterlage, bedecke es leicht mit Lutrasil und Sackleinen. Es überwintern gut, obwohl ich denke, dass Sie sich bei strenger Kälte immer noch bücken müssen.

Blüht gut, Knospen erscheinen ständig. Aus Dressings, die ich mit organischer Substanz bevorzuge, hat die Praxis gezeigt, dass diese Sorte darauf reagiert und reichlich Farbe verleiht.

Unter den Kletterrosen werde ich die Amadeus-Sorte erwähnen. Wächst in meinem offenen Raum, sehr groß, überschattete alle anderen Blumenbüsche. Wir haben einen Bogen gesetzt und ihn so ausgerichtet, dass er zur Seite wächst. Es gibt viele Dornen an den Trieben, es sticht schrecklich. Blüht jedes Jahr reichlich und luxuriös. Es ist unbedingt erforderlich, den Winter abzudecken, da sonst in einem Winter die Zweige sehr gefroren waren.

Bodendeckersorten, die den ganzen Sommer über blühen, sind der Traum eines jeden Gärtners

Bodendeckerrosen, die den ganzen Sommer über blühen, nehmen einen besonderen Platz in der Rangliste der beliebten Sorten ein. Sie verleihen dem Gelände ein originelles Dekor, füllen leere und unansehnliche Stellen, schaffen eine helle Farbpalette und schützen die Hänge vor dem Auswaschen. Es gibt viele moderne Sorten. Es ist einfach unmöglich, sich an alles zu erinnern. Daher wählen Gärtner die attraktivsten und unprätentiösesten.

Merkmale blühender Bodendeckerrosen

Solche Sorten unterscheiden sich in der Blütezeit. Weisen Sie blühende Rosen zu:

Moderne Gärtner pflanzen lieber Bodendeckerrosen, die die ganze Saison vor dem Einsetzen des Frosts blühen. Solche Sorten vertragen den Winter gut, weisen eine hohe Resistenz gegen Regen und Krankheiten auf..

Sorten von Bodendeckerrosen, die den ganzen Sommer über blühen

Es ist nicht schwierig, einen geeigneten Typ auszuwählen. Sie müssen sich mit den Eigenschaften vertraut machen, ein Farbschema und externe Parameter auswählen. Einen besonderen Platz nimmt die Farbe der Blumen ein. Eine gut gestaltete Komposition wird die Site nicht nur aktualisieren, sondern auch vollständig verändern.

Rote Sorten

Intensive helle Farben verleihen dem Blumenbeet Ausdruckskraft und lenken die Aufmerksamkeit auf die richtige Stelle im Garten. Die Landung ist nicht nur unter anderen Blumen angebracht, sondern auch auf dem Rasen. Die Kombination von Rot und Grün ergibt einen erstaunlichen Kontrast.

Apachen

Erstaunlich spektakuläre Rose. Hersteller - deutsche Firma ROSEN W. Kordes. Einführung der Apache Rose im Jahr 2009. Gewinnt sehr schnell an Masse.

Rote Blüten mit leuchtend gelben Staubblättern bilden eine außergewöhnliche Kombination im Gartenbett. Der Durchmesser jeder Blume beträgt 5-7 cm, die Form hat die Form einer flachen Schale. Gehört zu Sorten mit kontinuierlicher Blüte, Blütenstände enthalten 3-7 Blüten, blühen von Juni bis November bis zum ersten Frost. Die Bodendecker sind kompakt, die Höhe einer erwachsenen Rose beträgt 70-80 cm, die Breite 70 cm. Die Blattplatten sind mittelgroß und dunkelgrün gefärbt.

Ein wichtiges Merkmal - die Blumen neigen nicht dazu, sich vor Regen oder Hitze zu verlieren. Der Bodendecker erhält 3-5 Jahre nach dem Pflanzen die größte dekorative Wirkung. Schema - 3-4 Büsche pro 1 sq. m. In diesem Fall wird ein schöner dichter Teppich erhalten. Die Krankheitsresistenz ist hoch.

Fiona

Diese Bodendeckersorte wird von Gärtnern als eine der besten roten Arten angesehen. Fiona zeichnet sich durch leuchtend rote, gesättigte Blüten aus, die in großen Blütenständen gesammelt sind. Eine enthält 10-30 schöne Blütenstücke mit einem Durchmesser von bis zu 6 cm. Während der gesamten Saison reichlich Blüten. Die Blätter sind klein, glänzend, dunkelgrün. Laut Gärtnern ist die Rose sehr resistent gegen Krankheiten der Kultur, sie verträgt Temperaturschwankungen, Winterfröste gut. Die Büsche sind niedrig. Eine erwachsene Rose erreicht eine Größe von 30-50 cm, die Länge der Triebe beträgt ca. 1,5 m. Ein Bodendecker bedeckt eine Bodenfläche von bis zu 3 Quadratmetern. m. Es blüht unglaublich lange und strahlt ein angenehm zartes Aroma aus. Bis zu 500 Blüten blühen gleichzeitig auf einer Pflanze. Wächst gut in mittleren und nördlichen Breiten.

Marthas Vinyard

Bodendeckersorte mit späterer Blüte. Erschienen 1995. Martha's Vinyard ist bekannt für seine Haltbarkeit sowie die Intensität der Blüte, die früheren Sorten überlegen ist. Die Höhe eines erwachsenen Rosenstrauchs beträgt nicht mehr als 75 cm und die Breite 150 cm. Blüten mit mittlerem Durchmesser von jeweils etwa 3-4 cm. Bezieht sich auf kontinuierlich blühende Bodendeckerrosen. Es ist sehr beständig gegen schwarze Flecken und Mehltau. Widersteht Frost bis zu - 28 ° С.

Pearl Hayes

Die Arbeit deutscher Züchter, die Sorte wurde 1998 gezüchtet. Es gilt als eine der besten roten Rosen in der modernen Bodendeckerlinie. Die Blüten der Sorte sind zwar nicht doppelt, aber ihre große Anzahl an den Trieben macht den Busch sehr dekorativ. Je älter die Rose wird, desto mehr nehmen die Blüten einen violetten Farbton an. Praktisch kein Aroma. Die Höhe des Busches beträgt 60 cm, die Breite 100 cm. Die Blattplatten sind glänzend, dunkelgrün gefärbt und verleihen den Trieben Glanz. Die Sorte hat eine nahezu vollständige Krankheitsresistenz und eine hohe Frostresistenz..

Weiße Sorten

Weiße Bodendecker-Rosen symbolisieren Reinheit und Anmut. Sie haben die Fähigkeit, die Landschaft zu harmonisieren, ihr einen ruhigen, gleichmäßigen Ton zu geben und die Vielfalt der Stauden auszugleichen.

Swanee

Diese Bodendeckersorte wurde 1977 von französischen Wissenschaftlern entwickelt. Der Autor gilt als Maria Louise Meilland. Die Rose ist mit dicht gefüllten Blüten von kristallweißer Farbe verziert. Einige Blütenstände zeichnen sich durch eine blassrosa Tönung aus. Jede enthält 5-20 gefüllte Blüten. Es blüht die ganze Saison bis zum Spätherbst sehr üppig. Die Besonderheit der Sorte ist die Ausbreitung der Triebe, in den Kompositionen ähnelt sie einer kleinen Kletterrose. Die Breite des Busches beträgt bis zu 2 m, die Höhe beträgt 50 cm. Es ist unprätentiös in der Pflege, es kann niedrigen Temperaturen gut standhalten.

Weisse Immensi

Hervorragende Bodendeckerrose der deutschen Zucht. Die Höhe des Busches ist klein, nur 50 cm, bis zu 3,5 m breit. Der Durchmesser der weißen Blüten beträgt 3-4 cm. Obwohl sie nicht sehr ausdrucksstark sind, sind sie sehr attraktiv. Die Rosen blühen vollständig, nach der Blüte erscheinen kleine Früchte am Busch, sehr dekorativ und hell. Bezieht sich auf einmal blühende Sorten, völlig unprätentiös. Minus Rose - mittlere Beständigkeit gegen Fleckenbildung und Mehltau.

Arktis

Die Sorte erhielt ihren Namen für ihre hohe Winterhärte. Die Bodendeckerrose kann Frost standhalten - 35 ° C. Die Maße des Busches sind 60 cm hoch, 120 cm breit. Die Blüten sind weiß, mittel doppelt, jeweils etwa 5 cm im Durchmesser, die Form ähnelt einer Rosette. Eine wieder blühende Sorte, die dem Top-Dressing nicht gleichgültig ist. Bei guter Ernährung blüht es bis zum Frost. Es zeigt eine durchschnittliche Resistenz gegen Einweichen, hat aber keine Angst vor Krankheiten. Gärtner beachten, dass sie nach der Blüte keine Knospen entfernen müssen..

Weißer Blumenteppich

Eine Vielzahl bodendeckender deutscher Rosen. Es gilt als eine der besten Arten von weißen Rosen. Der Busch ist nicht groß, die Höhe überschreitet nicht 50 cm, die Breite wächst bis zu 125 cm. Kontinuierlich blühende Pflanze mit hervorragenden Eigenschaften - Krankheitsresistenz und Einweichen, hohe Winterhärte. Die Größe der Blüten beträgt ca. 6 cm, im Blütenstand werden 3 bis 15 Stücke gesammelt. Bildet nach der Blüte leuchtend orange Früchte. In Behältern und offenem Feld gewachsen.

Rosa Sorten

Diese Farbe fügt Zärtlichkeit hinzu. Einige Sorten von Bodendecker-Rosen können jedoch Herausforderung oder Leidenschaft symbolisieren. Pink kann sehr intensiv oder gedämpft sein. Der Gesamthintergrund der Komposition hängt davon ab..

Ballerina

Einige Gärtner nennen die Ballerina ländliche Sorte wegen des leicht zerzausten Aussehens der Blütenstände. Die Blüten der Rose sind bescheiden, klein und variieren von der Mitte bis zu den Blütenblattspitzen. Der Durchmesser beträgt jeweils nicht mehr als 2 cm, das Aroma ist jedoch ziemlich anhaltend und ausdrucksstark. Blüht den ganzen Sommer bis zum Frost. Die Höhe des Busches beträgt 80-120 cm, die Breite mehr als 200 cm. Die Blätter sind auch klein, glänzend, hellgrün.

Bonika

Eine Bodenbedeckung mit blassrosa Blüten, die bei Hitze weiß werden. Unterscheidet sich in schönen gewellten Blütenblättern und kurzen Trieben. Eine ausgezeichnete Sorte zum Schneiden. Das Aroma ist schwach, aber Rosen stehen sehr lange im Wasser. Blüht den ganzen Sommer bis Frost in Wellen. Dann erscheinen schöne Früchte, die den ganzen Winter über auf den Trieben bleiben. Der Busch ist rund und dicht, die Höhe beträgt ca. 1 m, die Breite 1,2 m. Es wird empfohlen, die Triebe im Frühjahr auf die Hälfte ihrer Länge zu schneiden. Die Beständigkeit gegen Regen, Mehltau und Fleckenbildung wird als mittel eingestuft. Popularität hat die Vielseitigkeit der Verwendung gewonnen. Sieht gut aus für Gruppenpflanzungen, Einzelpflanzungen, in Behältern, als Bodendecker oder Strauch.

Topolina

Bodendecker Rosensorte mit schönen Blüten. Rosenblätter, gelbe Staubblätter - eine sehr attraktive Kombination für Gärtner und Insekten. Kein Aroma, blüht reichlich, kontinuierlich. Der Busch wächst schnell, die erwachsene Rose ist sehr kompakt, dicht und ordentlich. Selbstreinigende Bodendeckersorte. Die Höhe der Rose beträgt 60 cm, die Breite bis zu 90 cm. Die empfohlene Pflanzdichte beträgt 5 Stück pro 1 Quadratmeter. m. Gute Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und Regen, verträgt das Pflanzen im Halbschatten. Hohe Winterhärte, aber es ist wünschenswert, für den Winter zu decken.

Lavendel Traum

Luxuriöse Rose mit gewellter Buschform. Die Blüten sind klein, halbgefüllt. Sie ändern ihren Farbton je nach Beleuchtung. Anfangs haben sie eine dunkelrosa Farbe, dann ein blassrosa durch Burnout in der Sonne. Aber sie haben keine Lavendelfarben. Die Blätter sind klein, dunkelgrün, bis zu 40 Blüten sammeln sich im Blütenstand. In der südlichen Region sind die Triebe bis zu 2 m lang. In nördlichen Gebieten wachsen die Triebe halb so kurz. Hohe Regenbeständigkeit, reich blühende, runde Buschform. Diese Eigenschaften machen die Lavender Dream Rose zu einem unersetzlichen Bestandteil von Designerkompositionen. Die Immunität gegen Krankheiten ist gut.

Rosen mit einer ungewöhnlichen Farbe

Diese Sorten umfassen Bodendecker mit Zitrone, Orange, gelbe Blütenfarbe. Sie sehen ziemlich ungewöhnlich aus, machen sofort auf sich aufmerksam und beleben die Kompositionen sehr.

Zitrone Maidiland

Eine Originalrose, die als Bodendecker kultiviert wird. Die Blüten sind klein und haben einen Durchmesser von bis zu 5 cm. Halbgefüllte Blütenblätter, schwaches Aroma, gesammelt in Blütenständen von 3-5 Stück. Bildet eine kompakte Buchse mit einer Höhe von bis zu 50 cm und gleicher Breite. Eine wieder blühende Rose mit guter Krankheit und Feuchtigkeitsbeständigkeit. Empfohlen für den Anbau in der fünften Zone.

Die einzigartige Farbe der Rose rechtfertigt den Namen voll und ganz. Kleine Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 4 cm sind in Bronze-, Orangen- oder Pfirsichfarben gehalten. Sieht in Arrays gut aus. Die Höhe des Busches beträgt 70 cm, die herabhängenden Triebe sind bis zu 50 cm lang. Am Stiel befinden sich 5-10 Blüten mit 16 Blütenblättern. Es gibt kein Aroma. Die Blüte ist kontinuierlich, sehr reichlich. Hat einen Rosenwettbewerb ausgezeichnet. Es wird eine hohe Resistenz der Sorte gegen Rosenkrankheiten, aber eine durchschnittliche Resistenz gegen Einweichen festgestellt.

Bernsteinfarbene Abdeckung

Eine Sorte, die zur Untergruppe der herabhängenden Rosen gehört. Die Höhe einer erwachsenen Pflanze beträgt 60-80 cm, die Breite 150 cm. Die Triebe sind dicht belaubt mit einer kleinen Anzahl von Dornen. Blüten von schöner Bernsteinfarbe, kugelförmig, doppelt, groß. Der Durchmesser beträgt jeweils ca. 10 cm. Ein Blütenstand enthält 5-10 Stück. Kontinuierlich blühende Rose mit Hagebuttenaroma und guter Ausdauer. Besitzt eine hohe Beständigkeit gegen Benetzung, niedrige Temperaturen und Krankheiten. Zum Schneiden geeignet, fallen Blumen nicht lange ab. Bevorzugt gut beleuchtete Orte.

Pflege von Bodendecker Rosen für lange Blüte

Alle Sorten, die vor dem Frost blühen, sind resistent und unprätentiös. Wenn die Umgebungsbedingungen keine Stresssituationen verursachen und der Gärtner die Grundvoraussetzungen der Agrartechnik erfüllt, werden sie praktisch nicht krank. Die wichtigsten durchzuführenden Aktivitäten:

  1. Bewässerung. Rosen werden oft unmittelbar nach dem Pflanzen mit viel Wasser gewässert. Dann wird die Bewässerung reduziert und der Zustand des Bodens überwacht. Bewässern Sie die Büsche, wenn der Boden austrocknet. Wenn der Boden nass ist, versorgt das Wurzelsystem die Rosen selbst mit Wasser..
  2. Top Dressing. Im ersten Jahr brauchen Rosen keine Nahrung. Ab dem zweiten Jahr werden die Rosen dann bis zu 6 Mal pro Saison gefüttert. Ansonsten vertragen sie den Winter nicht gut und verlieren ihre dekorative Wirkung. Im Frühjahr werden stickstoffhaltige Verbindungen benötigt, wenn sich Knospen bilden - ein komplexer Mineraldünger. Nach der Blüte wird die Stickstoffzusammensetzung wiederholt. Ab Anfang September werden Phosphor- und Kaliumpräparate eingeführt.
  3. Mulchen. Es wird nach dem Pflanzen hergestellt, wenn die Rose wächst, bedeckt es selbst den Boden und schützt ihn vor dem Austrocknen.
  4. Beschneidung. Das erste Mal, dass sie im Frühjahr Teppichrosen schneiden, nachdem sie das Tierheim entfernt haben. Zu diesem Zeitpunkt werden kranke, alte, gebrochene Triebe entfernt. Und auch diejenigen, die den Busch verdicken und seine normale Entwicklung beeinträchtigen. Die Verjüngung erfolgt alle 7 Jahre. Zu diesem Zeitpunkt werden alle Zweige auf eine Länge von 15 bis 20 cm gekürzt. Diese Technik verringert die Dekorativität der Bodendeckerrose geringfügig, verbessert jedoch die Blüte.
  5. Schutz. Rosen sollten trotz ihrer hohen Frostbeständigkeit für den Winter bedeckt sein. Einfache Abdeckung ist genug.

Pflege ist nicht schwierig, sollte aber nicht vernachlässigt werden. Dann blüht die Rose den ganzen Sommer über üppig..

Fazit

Bodendecker Rosen, die den ganzen Sommer blühen, sollten in jedem Gebiet angebaut werden. Aufgrund der Wartungsfreundlichkeit, der Vielfalt der Sorten und Farben kann der Standort in einem Jahr umgebaut werden.

Merkmale beliebter Rosensorten, die für den Winter keinen Schutz benötigen: Park, Spray und andere Arten

Das raffinierte Aussehen der Rose kann sogar einen stumpfen, unauffälligen Blumengarten wiederbeleben. Ein spektakulärer Look, eine Vielzahl von Formen und Paletten ermöglichen es Ihnen, ein Blumenbeet in einem Garten zu dekorieren, vertikale Strukturen zu gestalten und ein königliches Gewächshaus in Ihrem eigenen Zuhause zu errichten.

Winterharte Pflanzensorten sind das Highlight eines Rosengartens oder Vorgartens in den kalten Regionen des Landes. Und der Geruch, der ein subtiler, zarter Duft einer Rose ist. Solche Rosen verlieren bei starkem Regen nicht ihre dekorative Wirkung..

Was ist Winterhärte und wie wird sie bestimmt??

Winterhärte ist die Eigenschaft von Pflanzen, im Herbst-Frühling verschiedenen Umweltfaktoren standzuhalten. Die Winterhärte umfasst einige Konzepte: Kältebeständigkeit - ein Merkmal der Sorte, das die Fähigkeit bietet, niedrigen positiven Temperaturen von +0 bis +10 ° C standzuhalten, Frostbeständigkeit - die die Fähigkeit von Pflanzen bestimmt, bei niedrigen negativen Temperaturen nicht zu sterben.

Die Winterhärte ist ein Merkmal, das für die Vitalität einer Rose in Gebieten mit rauen klimatischen Bedingungen und die Fähigkeit verantwortlich ist, einer ganzen Reihe von widrigen Bedingungen standzuhalten. Unter ihnen:

  • scharfe Temperaturänderungen;
  • Frost zurückgeben;
  • Glasur;
  • Schnee- und Windlast;
  • langes Auftauen;
  • Wintertrocknung.

Dieser Indikator hängt in erster Linie von der genetischen Veranlagung ab, kann sich aber auch aufgrund der Bedingungen der Sommervegetation ändern..

Schönes Wetter im Sommer:

  • ausreichender Niederschlag;
  • optimale Luftfeuchtigkeit;
  • Sonnenlicht;
  • Hitze stimuliert ausgezeichnetes Wachstum und volle Entwicklung;
  • und beeinflussen auch den Grad der Farbechtheit.

Was sind die Zonen?

4 Zonen Winterhärte - was ist das? Die Winterhärtezone ist die Klimazone der Erde, in der diese oder jene Pflanze wachsen kann. Sie basieren auf durchschnittlichen jährlichen Temperaturindikatoren. Geben Sie auch die Mindesttemperaturwerte in bestimmten Bereichen an. Die vollständigste heute verwendete Temperaturskala heißt USDA..

Russland ist keine Ausnahme und ist auch in Klimazonen unterteilt. Einige Großstädte gehören zu folgenden Frostschutzindikatoren:

  • Zone 1 - Batagay, Tiksi.
  • Zone 2 - das Hauptgebiet des Landes, Nowosibirsk, Krasnojarsk, Jakutsk.
  • Zone 3 - Magadan, Vorkuta.
  • Zone 4 - Moskau, Region Moskau, Ufa, Tscheljabinsk.
  • Zone 5 - St. Petersburg, Woronesch, Brjansk, Saratow.
  • Zone 6.7 - Krasnodar.

Daher sollten Kindergartenrosen für die Zonen 1-4 und teilweise 5 ausgewählt werden.

Und über die besten Sorten für Sibirien, den Ural und Zentralrussland haben wir hier geschrieben.

Welche Pflanzen sind unprätentiös?

Das moderne Rosensortiment umfasst rund 15.000 Sorten. Sie unterscheiden sich alle in:

Es gibt ungefähr 60 Pflanzenarten in unserem Land. Frostbeständige Blumensorten, die in einem rauen Klima wachsen und überwintern können, erfordern jedoch besondere Aufmerksamkeit. Ihre Gesamtzahl ist schwer zu bestimmen, da die Züchter jedes Jahr alle neuen Rosentypen züchten, die bei einer Temperatur von -40 ° C überleben könnten.

Blütezeit

Wie bereits erwähnt, ist die Winterhärte ein Merkmal verschiedener Rosentypen. Und die Startzeit und die Dauer der Blüte hängen von der einen oder anderen Unterart ab..

  1. Hybride Teesorten blühen in mehreren Stadien von Mai bis kaltem Wetter (lesen Sie hier über die Entstehungsgeschichte und die Besonderheiten des Anbaus solcher Rosensorten und hier über die hybride Teesorte Ashram)..
  2. Parkrosen blühen normalerweise im Sommer von Ende Mai bis Juni.
  3. Klettern kann das Auge von Frühling bis Herbst erfreuen, aber einige Sorten blühen einmal im Frühsommer..
  4. Die gemahlenen Blüten blühen Ende Mai prächtig und dauern bis zum Frost.

Am stabilsten

Sibirien ist berühmt für sein raues Klima. Nicht alle Pflanzen können solchen Wetterbedingungen standhalten: Im Winter beträgt die Lufttemperatur bis zu -50 ° C, im Sommer bis zu + 30 ° C. Blumen und noch mehr thermophile Rosen überleben dort einfach nicht.

Schwarze Magie

Eine der beliebtesten frostbeständigen Sorten deutscher Züchter. Geeignet zum Schneiden. Kann länger als drei Wochen in einer Vase stehen. Hauptsächlich zum Verkauf hergestellt, verwenden Bewohner kälterer Regionen diese Sorte jedoch, um ihre Blumenbeete zu dekorieren..

Weitere Informationen zu dieser Sorte finden Sie im folgenden Video:

Rosarium Uetersen

Die Blüten sind dunkelrot mit hellen, sonnenverblassenden Rändern. Es ist zum ersten Mal durch zyklische Blüte gekennzeichnet - ziemlich reichlich. Beständig gegen Krankheit und Kälte.

Über die unprätentiösesten Rosen Rosarium Utersen im Video unten:

Chippendale

Perfekt für den Anbau unter kontinentalen Bedingungen. Die Sorte wird von den Sommerbewohnern der Region Moskau geliebt. Es verträgt sowohl Hitze als auch Kälte gut.

Rosenbusch Chippendale (Chippendale) - mehr im Video unten:

Alles über Buschrosen wird hier beschrieben.

Robusta

Frostbeständige Blume. Die Farben sind unterschiedlich, so dass Sie eine helle Komposition machen können. Ein Merkmal dieser Sorte ist die Fähigkeit, sich nach einer leichten Unterkühlung zu erholen..

Rosa Robusta: unprätentiöse scharlachrote Schönheit - mehr im Video unten:

Vertrage nur ein wenig Erkältung

Die folgenden Sorten sind mäßig winterhart, die in einem kalten Winter nicht auf Schneehöhe gefrieren, aber die Pflanzen erholen sich mit der Ankunft von Hitze. Diese Sorten umfassen:

  • Goldene Flügel;
  • Lichtkonigin Lucia;
  • Kapitän Samuel Holland;
  • Westerland;
  • Quadra.

Den ganzen Sommer blühen

Neuanfang

Eine duftende Rose, die die ganze Saison über blüht und praktisch nicht krank wird.

New Dawn Rose-intelligent - mehr im Video unten:

Amadeus

Die Kletterrose, die gegen verschiedene Krankheiten am resistentesten ist.

Florentina

Strauch bis zu 2 Meter hoch. Blüht von Juni bis September.

Rhapsodie in Blau

Die Farbe reicht von dunklem Flieder bis hellviolett. Es hat eine üppige, lang anhaltende Blüte. Es verträgt die Regenzeit gut und ist auch nicht anfällig für Pilzkrankheiten.

Rhapsody in Blue Bush Rose - eine kurze Übersicht und Beschreibung der Eigenschaften im folgenden Video:

Unprätentiös

Rugosa

Die Sorte wurde aus der Rugose Rose gezüchtet. Blumen sind unprätentiös. Sie haben keine Angst vor staubiger Luft und Umweltverschmutzung. Diese Sorte wird oft entlang von Straßen gepflanzt. Gartenrosen werden selten krank, was sich besonders von anderen Mitmenschen unterscheidet..

Rose faltig - mehr im Video unten:

Rosa Grootendorst

Sorte mit leuchtend rosa Blüten kombiniert. Winterhart, verträgt das Beschneiden in jeder Höhe.

Weitere Informationen zur Pink Grutendorst Park Rose finden Sie im folgenden Video:

Martin Frobisher

Rosen werden in Kanada gezüchtet. Sie sind frostbeständig. Sie vertragen Kälte und Hitze gut. Buschhöhe bis 180 cm.

Bewertung des Rose Canadian Park von Martin Frobisher im Video unten:

Lesen Sie hier über die besten winterharten kanadischen Rosensorten.

Therese Bugnet

Die Züchter brauchten 25 lange Jahre, um diese Sorte zu bekommen. Aber jetzt ist es sehr gefragt, weil es unprätentiös und frostbeständig ist und auch praktisch keine Dornen hat.

Beschreibung einiger Sorten

Kultivierte Arten unterscheiden sich jedoch nicht in einer solchen Immunität, wodurch die Erzeuger große Verluste erleiden. Jede Unterart hat frostbeständige Sorten.

Park

Eine Option, die zur Dekoration von Gärten und Parkgassen geeignet ist. Parkrosen wachsen in Form von Sträuchern, und frostbeständige Sorten eignen sich am besten für den Anbau in Moskau und der Region Moskau. Unter günstigen Bedingungen erreicht die Höhe der Büsche eineinhalb Meter Höhe.

Die Blüte beginnt Ende Mai oder Juni. Die Blütezeit beträgt jedoch etwa einen Monat. Die Schattierungen der Parkvarianten sind vielfältig:

Terry Blütenstände. Bis zu 150 Blüten können gleichzeitig auf der Rose blühen. Die beliebtesten Sorten von Parkrosen, die für den Winter keinen Schutz benötigen:

Erfahren Sie hier mehr über die Parkvielfalt der Rosen William Shakespeare.

Sprühen

Eine relativ neue Gruppe, die durch niedrige Büsche bis zu 50 cm dargestellt wird. Etwa 15 Blüten können sich auf einem Ast befinden. Ihr Durchmesser beträgt 5-7 cm.

Sprührosen sind winterhart, haben eine lange und reichliche Blüte und sind hinsichtlich der Wachstumsbedingungen nicht wählerisch. Sie werden in Gebieten der Region Moskau aufgrund ihrer guten Indikatoren für die Frostbeständigkeit angebaut. Es gibt wenige oder keine Dornen (welche Sorten haben keine Dornen?). Hat ein subtiles, zartes Aroma.

Farben: von weiß bis leuchtend rot. Anerkannte Sorten, die ohne Winterschutz wachsen können:

Klettern

Nicht-traditionelle Rosensorten wie Kletterrosen sehen in ihrem Sommerhaus originell aus. Pflanzen füllen leicht die ihnen zur Verfügung gestellten Räume und dienen als Dekoration für vertikale Strukturen.

Die Hauptvorteile dieser Sorten:

  1. Resistenz gegen verschiedene Krankheiten;
  2. Anspruchslosigkeit;
  3. Temperaturänderungen leicht tolerieren.

Farben:

Beliebte Sorten:

Bodenblüte

Diese Rosen wachsen nicht vertikal, sondern horizontal. Ihre Blüte dauert von Juni bis Spätherbst. Grundblütenrosen haben doppelte und halbgefüllte Blütenstände, einzelne oder gruppierte, kleine oder große Blüten. Niedrige Sorten wachsen von 30-70 cm und gemahlene Triebe kriechen 3-5 Meter. Hohe Rosen sind bis zu 1,5 Meter hoch.

Die Triebe sind bogenförmig und durchdringend. Sie werden verwendet, um hohe Bordsteine ​​und Bögen zu schaffen. Die wichtigsten frostbeständigen Sorten von Bodenrosen:

Lesen Sie mehr über bodenblühende Rosen im folgenden Video:

Ich möchte darauf hinweisen, dass winterharte Sorten sicherlich winterhart und verhärtet sind, eine gute Immunität haben, was bei der Bewältigung von Infektionskrankheiten und Schädlingen hilft. Für den Winter müssen diese Rosen jedoch bedeckt werden, da die Blumen sonst nach der gesamten Saison absterben oder sich erholen können..

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

12 besten Rosensorten für die Region Moskau

* Überprüfung der Besten nach Angaben der Redaktion von Expertology.ru. Über die Auswahlkriterien. Dieses Material ist subjektiv, keine Werbung und dient nicht als Leitfaden für den Kauf. Vor dem Kauf müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Die Rose erfreut das Auge mit ihrer Schönheit in öffentlichen Parks und Hausgärten. Nicht umsonst wird sie die Königin der Blumen genannt und umgeht in ihrer Beliebtheit alle anderen Zierpflanzen. Jeder Gärtner möchte auf seiner Website duftende, blühende Knospen sehen, die aufmuntern und ästhetisches Vergnügen schaffen. Aber nicht alle Sorten können die Winter in Zentralrussland überleben. Wenn Sie Setzlinge kaufen, müssen Sie sich über deren Beständigkeit gegen extreme Temperaturen und starke Fröste informieren. Für die Region Moskau ist das Hauptkriterium bei der Auswahl genau die Ausdauer.

Derzeit gibt es über 30.000 Rosensorten, und jedes Jahr werden dieser Liste etwa hundert weitere hinzugefügt. Sie werden in verschiedene Grundtypen eingeteilt:

  1. Hybrider Tee. Klassische unprätentiöse Sorten, deren große Blüten sich durch eine lange Blütezeit und ein angenehmes Aroma auszeichnen. Sie wurden durch Kreuzung von Remontanten- und Teerosen hergestellt und werden von Floristen zum Komponieren von Blumensträußen und Kompositionen verwendet..
  2. Floribunda. Die Kleinknospensorten sind das Ergebnis einer langen Kreuzung verschiedener Rosentypen. Jede Bürste hat mehrere gleichzeitig zu öffnende Knospen. Üppige Rosen erzeugen einen leichten Duft, blühen lange.
  3. Shrabs. Robuste Sträucher können Miniatursträucher sein und eine Höhe von 2 Metern erreichen. Die Sorten sind unprätentiös, frost- und krankheitsresistent. Blumen variieren in Form und Farbe. Das Aroma kann intensiv sein oder fehlen.
  4. Klettern. Solche Sorten sind seit mehr als einem Jahrzehnt beliebt. Sie helfen nicht nur, das Haus zu dekorieren, sondern auch die Unvollkommenheiten von Gebäuden zu verbergen. Die Gewebe wachsen schnell. Blumen können entweder einfach oder doppelt sein. Fast alle Sorten haben ein duftendes Aroma..
  5. Bodendecker. Strauchrosen wachsen in der Breite und nehmen schnell große Bereiche des Geländes ein. Blumen sind vielfältig. Diese sind sowohl einfach als auch dick doppelt. Aroma: von leicht, kaum wahrnehmbar bis unauffällig. Farben: von zart blassrosa und weiß bis blutrot.
  6. Austin Roses. Die vom englischen Züchter gezüchteten Sorten sind in Kanada akklimatisiert, und dies gibt Vertrauen, dass sie im milderen Klima der Moskauer Region definitiv überwintern und dem Temperaturregime der mittleren Zone standhalten werden. Rosen zeichnen sich durch langblühende und milde zarte Aromen aus..

In unserer Bewertung haben wir 12 Rosensorten verschiedener Arten ausgewählt, die gegen die Wetterbedingungen in der Region Moskau resistent sind, relativ unprätentiös sind, eine hohe Immunität gegen Krankheiten aufweisen und sich durch eine reichliche und lange Blüte auszeichnen.

Bewertung der besten Rosensorten für die Region Moskau

Nominierungein OrtRosensorteBewertung
Die besten hybriden Teesorten von Rosen für die Region Moskau1Augusta Louise5.0
2Gloria Tag4.9
Die besten Sorten von Rosenpeelings für die Region Moskau1Agness Schillinger5.0
2Rhapsodie in Blau4.9
Die besten Sorten von Floribunda-Rosen für die Region Moskau1Arthur Bell5.0
2Leonardo da Vinci4.9
Die besten Kletterrosen für die Region Moskau1Sympathie5.0
2New Down4.9
Die besten Bodendeckersorten für die Region Moskau1Hallo5.0
2Seeschaum4.9
Die besten Sorten von Austin-Rosen für die Region Moskau1Kronprinzessin Margaret5.0
2Alexandra Kent4.9

Die besten hybriden Teesorten von Rosen für die Region Moskau

Augusta Louise

Den ersten Platz in unserer Bewertung belegt eine hybride Teesorte, die sich durch gute Ausdauer sowohl bei längerem Regen als auch bei starkem Frost auszeichnet. Es wurde 1999 in Deutschland eingeführt und erfreut sich auch bei Russen großer Beliebtheit. Eine Rose mit großen gefüllten Blüten ändert je nach Wetterlage ihre Schattierung. Gärtner können pfirsichfarbene, blassrosa, orangefarbene, cremefarbene Blüten auf einem starken, kompakten Busch sehen..

Die Blütenblätter sind an den Enden wellig, was den Effekt von Pracht erzeugt. Die Knospen sind schillernd, gelb-orange. Die Offenlegung erfolgt in drei Schritten. Die ersten beiden sind am häufigsten. Die dritte Blüte dauert bis Ende Oktober. Die Blätter sind dunkelgrün, mittelgroß mit einem Schimmer. Ein weiterer Unterschied der Sorte ist ihr intensiver Geruch, der an ein fruchtiges Aroma erinnert. Ein erwachsener Busch kann eine Höhe von 1 Meter erreichen. Rosen eignen sich zum Schneiden, Herstellen von Blumensträußen und zum Dekorieren festlicher Ereignisse.

Für die Landung ist es ratsam, sonnige Orte ohne starken Windzugang zu wählen. Nach den Bewertungen von Gärtnern in der Nähe von Moskau ist dies eine der beliebtesten Sorten, die alle notwendigen Eigenschaften für das Pflanzen in Sommerhäusern in diesem Streifen vereint. Üppige Blumen erfreuen das Auge in der Nähe von Pavillons als Hecken, die in Kombination mit anderen Sorten verwendet werden.

Gloria Tag

Eine weitere Hybridsorte wird von Gärtnern nicht nur in der Region Moskau, sondern auf der ganzen Welt bewundert. Gloria Day nimmt einen ehrenvollen Platz in unserer Rangliste ein. Man kann oft hören, dass diese hochdekorative Art die beliebteste Rose des 20. Jahrhunderts genannt wird, und wenn man sie betrachtet, stimmt jeder dieser Aussage zu. Die Blüten sind groß, voluminös und dicht doppelt. Der Schatten ist vielfältig. Der Kern kann intensiv gelbe oder blasse Zitrone sein. Kante - Himbeere oder rosa-lila.

Die Blütenblätter sind dicht mit gewellten oder sogar Kanten. Ein ausgewachsener Strauch erreicht eine Höhe von 150 cm, kann jedoch um 80 cm aufhören zu wachsen. Die Blätter sind gezackt, dunkelgrün gefärbt und haben eine glänzende Oberfläche. Der Geruch ist kaum wahrnehmbar, leicht. Die Blüte beginnt Anfang Juni und dauert bis Oktober.

Die Pflanze dient zur Dekoration von Alpenrutschen. Es sieht sowohl alleine als auch in Kombination mit anderen Rosen gut aus. Es wird im industriellen Maßstab angebaut. Scheiben sind in der Floristik weit verbreitet und Blütenblätter in der Kosmetologie. Die Sorte ist frostbeständig, verträgt Temperaturschwankungen gut, ist nicht anfällig für Krankheiten, benötigt keine Intensivpflege. Bei richtiger Pflanzung entwickelt es sich schnell.

Die besten Sorten von Rosenpeelings für die Region Moskau

Agness Schillinger

Unter den übrigen für den Anbau in der Region Moskau geeigneten Peelings ist die 1997 von französischen Züchtern gezüchtete Sorte Agness Schillinger die bekannteste. In dieser Rangliste steht es an erster Stelle. Ein hohes Maß an Resistenz gegen niedrige Temperaturen und Krankheiten machte diese Zierpflanze bei russischen Blumenzüchtern sehr beliebt. Während der warmen Jahreszeit erfreut sich die Rose mit großen gefüllten Blüten, die ihre Form nicht verlieren. Wenn die Knospe vollständig geöffnet ist, beträgt der Durchmesser 12 cm.

Der rosa Pastellton verwandelt sich sanft in helles Flieder. Der Busch erreicht eine Höhe von 1,2 m und eine Breite von 80 cm. Das Laub ist mittelgroß, hellgrün und hat einen leichten Glanz. Der Geruch ist ausgeprägt, intensiv, süßlich mit einem Hauch von Muskatnuss. Sämlinge haben wie erwachsene Pflanzen keine Angst vor offenem Sonnenlicht und Wind.

Laut Bewertungen sieht die Rose während der gesamten Blütezeit gepflegt aus. Der Regen wirkt sich nicht auf die Knospen aus, die Blütenblätter fliegen nicht herum, verrotten nicht. Es wird einzeln oder in Landschaftskompositionen gepflanzt. Das Verhältnis von Blüten und Laubsystem ist zu gleichen Teilen. Die Sorte kann sowohl große Rasenflächen in Parks als auch kleine Blumenbeete auf persönlichen Grundstücken dekorieren..

Rhapsodie in Blau

Eine weitere beliebte Auswahl an Peelings ist in unserer Bewertung enthalten. Diese schöne Zierpflanze wurde 1999 von einem englischen Züchter gezüchtet. Heute gilt es als eine der blauesten Rosen seiner Art. Der Busch wird bis zu 1,65 m hoch und 60 cm breit. Die Blüten sind klein, 6 cm im Durchmesser und halbgefüllt. Die Kante der Blütenblätter ist wellig. Der Stiel ist gerade mit scharfen Dornen. Blätter mittelgroß, hellgrün, mit leichtem Glanz.

Die Blumen sind gleichmäßig im Busch verteilt. Die Knospe öffnet sich und bildet eine flache Schale mit 20 Blütenblättern in einem tiefvioletten Farbton, der sich vom weißen Herzen und den goldenen Staubblättern abhebt. Je nach Wetterbedingungen ändert sich die Farbe und kann grau-cyan oder lila-blau sein. Der Duft ist sehr aromatisch mit einem Hauch von Würze. Eine üppige und üppige Blüte beginnt Anfang Juni.

Die Rose ist resistent gegen Krankheiten, niedrige Temperaturen, mag aber keine stark geblasenen Stellen. Es eignet sich für jede Landschaftskomposition und sieht alleine gut aus. Gärtner haben lange auf die ursprüngliche Rose geachtet, die zur Dekoration des Ortes wird und sich durch ihre erstaunlichen Farben unter den klassischen Sorten auszeichnet.

Die besten Sorten von Floribunda-Rosen für die Region Moskau

Arthur Bell

Führend in der Bewertung ist die Sorte, die von Gärtnern als eine der besten für die klimatischen Bedingungen der Region Moskau anerkannt wird. Es wurde vor über 60 Jahren in Nordirland gezüchtet. Zu den Hauptvorteilen gehören: minimale Pflege, lange Blüte, Winterhärte, Abwesenheit von Krankheiten und natürlich schönes Aussehen. Der Schatten der Knospen ist hellgelb. Es schafft eine festliche Stimmung während der Blütezeit und bildet einen guten Kontrast zu den klassischen Rosentönen..

Die Knospen sind groß. Sie lösen sich auf und werden zu üppigen, halbgefüllten Blüten, die aus 20 Blütenblättern bestehen. Die Breite der Büsche beträgt 80 cm, die Höhe beträgt bis zu 1 Meter. Die Blätter sind dunkelgrün, groß, haben eine glänzende Oberfläche und sind resistent gegen Schädlinge und Krankheiten. Der Geruch ist sehr reich, fruchtig. In Bezug auf die Aromaintensität ist es anderen Floribundas voraus. Die Blüte dauert von Juni bis November.

Bei der Landung wird ein windstiller Ort gewählt. Laut Bewertungen bleiben die Blüten auch bei starkem, anhaltendem Regen bestehen. Die Frostbeständigkeit der Sorte beträgt bis zu - 28 °. Es wächst nicht nur in der Mittelspur, sondern auch im Norden. Rosen eignen sich zum Anordnen von Blumenbeeten, zum Dekorieren einzelner Bereiche des Geländes. Sie sehen sowohl einzeln als auch in Kombination mit anderen Pflanzen luxuriös aus.

Leonardo da Vinci

Die Sorte, die den zweiten Platz in der Rangliste einnahm, gehört zur umfangreichen Floribunda-Pflanzengruppe. Es wurde vor 25 Jahren gezüchtet und erhielt nicht umsonst seinen Namen zu Ehren des großen Künstlers. Eine Rose mit einer einzigartigen Knospe ist eine großartige Dekoration des Ortes und wird sehr oft zum Hauptakzent des Designs. Doppelte Blüten von hellrosa Farbe. Der Busch wird bis zu 100 cm hoch und ist sehr kraftvoll und robust. Die Blätter sind dunkelgrün mit einem glänzenden Überlauf.

Der Vorteil ist, dass die Blüten unter dem Einfluss von Sonnenlicht nicht verblassen und gleichzeitig einen intensiven Schatten behalten. Der Geruch ist leicht, zart und hat eine fruchtige Note. Neben der optischen Attraktivität zeichnet sich die Sorte durch maximale Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten, anhaltende Regenfälle und Fröste aus. Die Hauptbedingung für eine lange Lebensdauer ist der Luftzugschutz. In Kombination mit der richtigen Pflege wird den Gärtnern eine reichhaltige und lang anhaltende Blüte garantiert.

Leonardo da Vinci ist universell. Es kann mit einem Busch gepflanzt werden, oder Sie können Gruppen anderer Sorten bilden. Rosen sehen auf einem Blumenbeet oder in einer schlanken Linie großartig aus und bilden eine "lebende" Grenze. Laut Bewertungen bröckeln die Blumen nicht und bis zum Ende der Saison sieht der Busch sehr ordentlich aus. Die Sorte erfordert keine erhöhte Pflege, Schädlinge treten sehr selten auf.

Die besten Kletterrosen für die Region Moskau

Sympathie

Die führende in dieser Kategorie der Bewertung ist die Sorte, die 1964 von einem deutschen Züchter gezüchtet wurde und bei europäischen Gärtnern immer noch nicht an Beliebtheit verliert. Für die Region Moskau ist dies eine der besten Möglichkeiten, um Rosen zu klettern. Es hat eine hohe Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen, Regen, Mehltau und schwarzen Fleck. Die Blütezeit beginnt im Juni und dauert bis zum ersten Frost. Der Busch braucht zuverlässige Unterstützung, da die Höhe einer erwachsenen Pflanze doppelt so breit ist.

Die Färbung zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Blutrote Blüten mit einer purpurroten Tönung fallen als Lichtblick auf der Baustelle auf. Es gibt kleine weiße Flecken im Kern. Frotte Rosen, die Blütenblätter sind gebogen und bilden eine Becherform. Am Stiel erscheinen bis zu 10 Knospen. Der Geruch ist nicht sehr reich, "lecker". Das Laub ist hellgrün mit einem leichten Glanz.

Berichten zufolge erreichen die Büsche unter den klimatischen Bedingungen der Region Moskau eine Höhe von bis zu 4,5 m und einen Durchmesser von bis zu 2 m. Das Wachstum ist sehr schnell. Sie sind eine ausgezeichnete Pflanzendekoration für Zäune und Wände von Häusern. Blumen verblassen nicht unter der sengenden Sonne, Blütenblätter fliegen nicht im Regen herum und es bilden sich keine Flecken auf ihnen. Die Form bleibt auch nach starken Winden erhalten.

New Down

Als nächstes umfasst die Rangliste eine der ältesten Kletterarten. Es wurde 1930 in einem amerikanischen Kindergarten gezüchtet und hat bis heute nicht an Relevanz verloren. Ein weitläufiger, verzweigter Busch wächst schnell und erreicht unter günstigen Bedingungen eine Höhe von 6 m. Die Triebe sind mit scharfen Dornen bedeckt, stark und lockig. Doppelte Blüten mit 40 hellrosa Blütenblättern und gelben Staubblättern. Bei sonnigem Wetter bekommen sie einen Perlton. Die konische Knospe öffnet sich und bildet eine breite becherförmige.

Der Duft ist schwer mit anderen Pflanzen zu verwechseln. Dies ist der zarte Duft einer Teerose mit einem Hauch von Apfel, der die gesamte Blütezeit von Juni bis Spätherbst dauert. Hohe Frostbeständigkeit. Rose überlebt bei ungewöhnlich niedrigen Temperaturen mit angemessener Sorgfalt.

Laut Bewertungen wird diese Sorte von vielen Sommerbewohnern in der Nähe von Moskau für die Dekoration von Zäunen, Terrassen und Pavillons ausgewählt. Es ist schattentolerant, Stecklinge gut, wächst auf unbefruchteten Böden, unprätentiös. Die Vielseitigkeit der Rose liegt in der Tatsache, dass Sie damit beliebige Kompositionen erstellen können. Es windet sich gut auf jeder Stütze und sieht auf einem Blumenbogen gut aus.

Die besten Bodendeckersorten für die Region Moskau

Hallo

Die in unserer Bewertung enthaltene Sorte wird oft als lila Blumenteppich bezeichnet. Es deckt wirklich weite Gebiete ab und schmückt in kurzer Zeit die Landschaft in Parks und Gärten. Die Knospe bildet beim Öffnen eine Schüsselform. Die Farbe von tiefem Purpur verwandelt sich allmählich in Granat. Eine Knospe enthält bis zu 125 Blütenblätter. Der Busch ist kompakt, stark, die maximale Höhe beträgt 65 cm, die Breite 110 cm. Die Blätter sind hellgrün, glänzend.

Die Blüte dauert bis zum Spätherbst und ist reichlich und kontinuierlich. Der Schatten der Knospen wird bis Oktober Kirsche. Das Aroma ist "lecker", zart, anhaltend. Für das Boarding sind keine besonderen Bedingungen erforderlich. Der Busch wurzelt gut in jedem Teil des Gartens. Es sieht sowohl auf großen Rasenflächen als auch auf kleinen Blumenbeeten gut aus.

Laut Gärtnern ist dies eine der besten winterharten Sorten in ihrer Gruppe. Damit können Sie den Garten schnell ausstatten und helle Akzente setzen, ohne dass zusätzliche Pflege erforderlich ist. Die Sorte hält niedrigen Temperaturen, Regenwetter und Krankheitsresistenz stand. Viele bemerkten, dass die Büsche aufgrund der üppigen Blüte wirklich wie ein heller, schöner Teppich aussehen und sowohl von Haushalten als auch von Gästen bewundert werden..

Seeschaum

Eine weitere bemerkenswerte Sorte ist in unserer Bewertung enthalten. Es bildet einen voluminösen Ausbreitungsbusch, der eine Höhe von 100 cm erreicht. In seiner Breite kann es eine Fläche von bis zu 1,5 Metern abdecken. Von Juni bis zum ersten Frost blühen die Rosen ununterbrochen. Die Knospen sind hell cremefarben oder perlweiß. Terry Blütenblätter. Das Laub ist klein, dunkelgrün. Es ist eine vielseitige Sorte, die in einer Vielzahl von Zusammensetzungen und Kombinationen verwendet wird..

Es gilt als eine der am häufigsten blühenden Bodendeckerrosen, bei der die Blütenmasse das grüne Laub überlappt. Die Pflanze liebt sonnige Orte ohne starken Wind, aber mit guter Luftdurchlässigkeit. Nach der Wahl eines solchen Ortes sind ein schnelles Wachstum, eine sichere Überwinterung und die Abwesenheit von Krankheiten garantiert..

Bewertungen zufolge bildet die Rose einen voluminösen Blumenteppich, der zu einer dekorativen Dekoration aus alpinen Hügeln und Blumenbeeten wird. Es sieht spektakulär aus in hängenden Gärten, Töpfen, Töpfen. Die Sorte wird für die Randdekoration und die Zoneneinteilung verwendet. Aufgrund des leistungsstarken Wurzelsystems werden die Büsche zur Verstärkung der Hänge verwendet. Gärtner der Region Moskau empfehlen, auf diese Sorte zu achten und nicht nur auf ihre schöne lange Blüte zu achten, sondern auch auf die optimale Eignung für das Klima der mittleren Zone.

Die besten Sorten von Austin-Rosen für die Region Moskau

Kronprinzessin Margaret

Eine Zierpflanze, die von Gärtnern und Experten als die beste Austin-Rosensorte für den Anbau in der Region Moskau anerkannt wurde, wurde 1999 gezüchtet und nach der Enkelin der schwedischen Königin benannt, die Blumen liebte. Es wird das erste in dieser Bewertungskategorie. Rose gehört zur robustesten und gesündesten Gruppe und kann unter härteren Bedingungen wachsen als der durchschnittliche Streifen Russlands. Die Knospen sind groß und öffnen sich zu voluminösen Blüten von Aprikosenorangenfarbe. Sie sind dicht doppelt und haben bis zu 120 Blütenblätter in einer Schüssel. Der Busch erreicht eine Höhe von 2 Metern. Es gibt praktisch keine Dornen am Stiel.

Das Aroma ist reich, stark und hat eine kaum wahrnehmbare fruchtige Note. Die Sorte ist vielseitig und für verschiedene Zwecke geeignet. Es kann eine einzelne Bepflanzung oder eine Zusammensetzung mehrerer dekorativer Blumen und Sträucher sein. Die Rose ist eine wundervolle Schnittansicht, aus der prächtige Blumensträuße hergestellt werden.

Den Befragten zufolge ist die Sorte ideal für die klimatischen Bedingungen in der Region Moskau. Es erfordert keine besonderen Bedingungen, verbesserte Pflege. Es ist resistent gegen Krankheiten, Regen und Frost. Es erwies sich sowohl bei erhöhter Hitze als auch in Zeiten ungewöhnlich niedriger Temperaturen als ausgezeichnet.

Alexandra Kent

Ein weiterer Vertreter der englischen Zucht ist in unserer Bewertung enthalten. Außergewöhnlich schöne, gefüllte Blüten fallen in ihrer Pracht auf. Die Knospen öffnen sich zu einer hohlen Form. Die inneren Blütenblätter sind intensiver rosa als die äußeren. Ein ausgewachsener Strauch erreicht eine Höhe von 90 cm und eine Breite von 60 cm. Ein interessantes Aroma unterscheidet diese Sorte von anderen. Zu Beginn der Blüte ist es frisch, leicht, im Hochsommer wird es zu Zitrone und endet mit einem kaum wahrnehmbaren Geruch nach schwarzen Johannisbeeren.

Blätter von dunkelgrüner Farbe, mittelgroß, mit leichtem Glanz. Es wird empfohlen, die Sorte in Gruppen von 4 bis 6 Stück pro Quadratmeter zu pflanzen. Sie schaffen einen üppigen Busch, der jede Landschaftskomposition schmückt..

Rose gehört zu der höchsten Resistenz gegen Mehltau und schwarzen Fleck. Sie hat keine Angst vor harten Wintern, Blumen verschlechtern sich bei starkem Regen nicht und besondere Pflege ist nicht erforderlich. Durch die kontinuierliche Blüte können Sie die voluminösen Schalen lange bewundern, während das Erscheinungsbild immer ordentlich ist: Die Blüten verlieren nicht ihre Form, die Blütenblätter zerbröckeln nicht, verblassen nicht. Gärtner in der Nähe von Moskau bewerteten diese Sorte als "ausgezeichnet" und betrachten sie als eine der am besten an unser Klima angepassten mit ausgeprägten Jahreszeiten.


Beachtung! Diese Bewertung ist subjektiv, keine Werbung und dient nicht als Leitfaden für den Kauf. Vor dem Kauf müssen Sie einen Spezialisten konsultieren.

Top