Kategorie

1 Bonsai
Wie Begonien zu Hause reproduziert und transplantiert werden
2 Rosen
Duftender Tabak: Anbau im Freien
3 Kräuter
Wie man vertikale Blumenbeete für Petunien mit eigenen Händen macht
4 Veilchen
Yucca Zimmer - häusliche Pflege

Image
Haupt // Bonsai

Diablo Kaugummi: Beschreibung, Vermehrung durch Stecklinge, Schnitt, Foto. Wie man die Diablo-Blase pflanzt?


Blasen sind Ziersträucher mit schönen Blättern und duftenden Blütensträußen. Normalerweise sind sie für den Boden, die Beleuchtung und die Bewässerung anspruchslos. Fast anderthalb Dutzend Arten dieser Pflanze sind bekannt und wachsen wild in Ostasien und Nordamerika. Unter den Ziersorten sticht die kalinolistische Gruppe hervor: Luteus, Purpurea, Summer Vine, Little Devil. Sie unterscheiden sich in der Farbe der Blätter, die rot, gelb oder golden umrandet sein können. Kalinolistaya spirea ist allen bekannt und auch ein Vesikel. Und doch ist eines der schönsten das Diablo-Blasenkraut. Die Beschreibung der Anlage zeugt davon.

Aussehen

Der Buschbusch breitet sich aus. Die herabhängenden Äste bilden eine dichte Krone. 2 bis 7 Zentimeter lange Blätter haben drei bis fünf Lappen. Sie sehen ein bisschen aus wie Viburnumblätter. Ihre Farbe hängt vom Licht und der Jahreszeit ab. Wenn der Busch im Schatten wächst, sind die Blätter der Diablo-Blase grün mit einem violetten Farbton. An einem sonnigen Ort sind sie lila oder dunkelviolett bis schwarz. Ein und derselbe Busch in verschiedenen Teilen der Krone kann Blätter unterschiedlicher Farbe haben. Im Herbst leuchten sie auf und werden bronzefarben.

Diese Sorte gehört zu den violettblättrigen Vesikeln. Die Farbe der Blätter ist mit einer Verletzung der Chlorophyllsynthese verbunden. Aber gerade dieses Manko wurde zum Vorteil der Anlage. Immerhin ist es im Vergleich zu anderen Sträuchern, von denen die meisten nur grüne Blätter haben, günstig..

Die Rinde des Vesikels ist dunkel burgunderrot. Es wird braun und blättert mit dem Alter ab.

Die Blase von Diablo (Diabolo) blüht Anfang Juni mit blassrosa Blüten, die in Traubenschildern mit einem Durchmesser von bis zu fünf Zentimetern gesammelt sind. Sie sind nicht sehr hübsch, aber zart und duftend. Flauschige rote Staubblätter verleihen ihnen einen besonderen Charme. Die Blüte dauert zwei bis drei Wochen. Aber manchmal kann es bis zu zwei Monate dauern. Und genau zu dieser Zeit sind viele Sträucher bereits verblasst. Daher wird die Blase nicht nur für die Blätter, sondern auch für die Blüten geschätzt..

Besonders interessant sind die Früchte - aufgeblähte Blättchen, Blasen, die beim Drücken klicken. Diese Eigenschaft gab der Pflanze ihren Namen. Im Sommer sind die Blättchen grün und nach der Reifung rotbraun. Sie schmücken den Busch noch mehr als Blumen. Die Früchte reifen im Frühherbst. Bleib lange im Busch und dekoriere ihn.

Diablos Vesikel können bis zu fünfzig Jahre an einem Ort wachsen. Seine Höhe erreicht 3,5 Meter.

Pflanzen

Eine Pflanze mit einer geschlossenen Wurzel (in einem Behälter) wird während der gesamten Vegetationsperiode gepflanzt. Offenwurzeliger Strauch - früher Frühling oder Herbst.

Vor dem Pflanzen von Diablos Vesikel werden seine Wurzeln einige Stunden in Wasser eingeweicht. Grabe ein Loch zum Pflanzen 60x60x60. Bereiten Sie den Boden vor, fügen Sie Torf und Humus hinzu. Sie stecken die Wurzel der Pflanze in das Loch und bedecken sie vorsichtig mit Erde. Stellen Sie sicher, dass der Wurzelkragen einige Zentimeter mit Erde bestreut ist. Dadurch erwachen neue Knospen, aus denen junge Zweige wachsen..

Nachdem sie die Wurzeln der Pflanze bedeckt haben, wird sie reichlich gewässert, aber sie tun es langsam, in mehreren Stufen. Dann wird das Wasser vom Boden aufgenommen und verteilt den gesamten Boden gleichmäßig auf die Wurzeln. Der Bereich um den Busch ist mit einer dicken Grasschicht, Sägemehl, gemulcht. Dies geschieht, damit der Boden nicht austrocknet und Luft zu den Wurzeln strömt..

Nach zwei bis drei Tagen gewässert, bis das Wachstum eines jungen Busches beginnt.

Einige Gärtner behaupten, dass das Vesikel im ersten Jahr nach dem Pflanzen langsam wächst, insbesondere bei heißem, trockenem Wetter..

Die Pflanzrate einer Pflanze beträgt vier bis zehn Stück pro Quadratmeter, abhängig von der Funktion, die das Vesikel erfüllen wird. Der Abstand zwischen ihnen sollte nicht weniger als 80 cm betragen.

Diablos Blase (Foto unten) ist pflegeleicht. Wächst auf jedem Boden (gut - auf saurem Lehm). Aber bei reichhaltigen, gut durchlässigen Lungen fühlt es sich viel besser an. Keine Angst vor hoher Gasverschmutzung in den Straßen der Stadt. Es wächst schnell, bis zu einem halben Meter pro Jahr, es sieht wunderschön aus. Das einzige, was er nicht toleriert, ist stehendes Wasser in der Nähe des Wurzelsystems..

Gießen Sie die Pflanze nach Bedarf regelmäßig. Im Frühjahr werden alte Triebe abgeschnitten, der Boden um den Busch gelockert und mit organischen Düngemitteln gefüttert.

Ein in der Sonne wachsendes Blasenkraut kann Zweige mit grünem Laub haben. Sie werden vollständig entfernt. Dann wird Diablos Vesikel seine Schönheit bewahren.

Beschneidung

Manchmal passt der Busch nicht in die umgebende Landschaft und Sie müssen seine Form ändern.

Diablos Blasenpflanze verträgt das Beschneiden gut. Mit seiner Hilfe wird die Krone geformt. Sie beginnen dies im ersten Lebensjahr. Die Astschere wird an den Spitzen der Zweige abgeschnitten, um das Wachstum von Seitentrieben zu bewirken. Tun Sie dies mehrmals im Sommer..

In Zukunft ist es möglich, verschiedene Formen aus dem Busch zu erstellen..

Und was passiert, wenn Sie den Busch nicht schneiden? Es wird alt werden und keine neuen Zweige freisetzen, und nach einer Weile wird es völlig hässlich.

Frostbeständigkeit

Diablos Blasenpflanze verträgt niedrige Temperaturen gut. Bei starkem Frost gefrieren junge Zweige leicht. Der Busch ist sehr dicht und neue Triebe wachsen schnell, so dass das Einfrieren mehrerer Zweige sein Aussehen nicht besonders beeinträchtigt. In einem Monat wird es Diablos ehemaliges Vesikel sein.

Reproduktion

Die Blase wird durch Samen vermehrt, die den Busch teilen, Stecklinge, Schichten.

Die Samen des Vesikels sind klein. Eine große Anzahl von ihnen kann von jeder Packungsbeilage gesammelt werden. Es wird jedoch nicht empfohlen, die Blase durch Samen zu vermehren, da die "Eltern" die Farbe der Blätter nicht immer auf ihre "Kinder" übertragen. Wenn es keine andere Möglichkeit gibt, schichten sie zwei Monate lang eine große Anzahl von Samen bei einer Temperatur von etwa fünf Grad Celsius, säen sie und schauen sich die Sämlinge an. Diejenigen, deren Blattfarbe nicht der Sorte entspricht, werden abgelehnt.

Im Frühjahr, vor dem Knospenbruch, wird das Vesikel durch Teilen des Busches vermehrt. Es wird ausgegraben, in mehrere Teile geschnitten. Sie verarbeiten die Schnittstelle mit Kaliumpermanganat, schneiden die Zweige um ein Drittel ab und pflanzen an einer festen Stelle eine neue Diablo-Blase.

Die Vermehrung durch Stecklinge ist sehr beliebt. In der zweiten Sommerhälfte werden junge Zweige mit zwei oder drei Knospen geerntet. Sie werden morgens oder bei kaltem Wetter in einem spitzen Winkel geschnitten. Dann verblassen die Stecklinge nicht so schnell. Die unteren Blätter werden entfernt. Sie können auch einige der oberen in zwei Hälften schneiden. Mit Heteroauxin, Aloe-Saft oder einem anderen Wurzelwachstumsverstärker behandeln. Die Stecklinge wurzeln im Halbschatten und sind mit einem Glas oder einer Folie bedeckt. Sie überwintern unter Deckung. Im Frühjahr werden sie an der richtigen Stelle gepflanzt. Zum Wurzeln können Sie eine Mischung aus Sand und Torf verwenden.

Die Hauptprobleme, die bei Stecklingen auftreten können, sind Fäulnis oder Austrocknung. Das erste kann durch überschüssige Feuchtigkeit geschehen, das zweite durch den Mangel. Wenn die Stecklinge Wurzeln schlagen, müssen Sie sie ein wenig lüften. Wenn eine geschnittene Flasche als Unterschlupf dient, können Sie die Verschlüsse kurz abschrauben.

Es ist noch einfacher, einen jungen Busch durch Schichten zu bekommen. Dazu wird ein nach außen wachsender junger Ast zu Boden gebogen und der Mittelteil begraben. Vorher werden die Blätter an der Stelle abgeschnitten, an der sie mit Erde bedeckt werden. Für eine schnelle Wurzelbildung können Sie den Stiel an der Stelle der erwarteten Wurzelbildung abschneiden.

Die bestreute Schicht wird regelmäßig gewässert. Im Herbst wird es bereits Wurzeln haben, aber es ist besser, eine junge Pflanze im Frühjahr an einen festen Platz zu verpflanzen..

Top Dressing

Das Vesikel benötigt keine spezielle Fütterung. Reagiert aber gut auf Stickstoffdüngung im Frühjahr.

Im Herbst ist es ratsam, Nitroammofosk oder andere Düngemittel, darunter Phosphor und Kalium, zuzusetzen.

Krankheit

Die Gallenblase ist eine der wenigen Pflanzen, die fast nie krank wird und nicht von schädlichen Insekten befallen wird. Dieses Merkmal, zusammen mit hohen dekorativen Eigenschaften, macht es für die Landschaftsgestaltung verschiedener Bereiche unverzichtbar..

Anwendung

Sie verwenden die Diablo-Blase, um dekorative Hecken zu schaffen, die Landschaftskompositionen kontrastieren.

Um eine Hecke zu schaffen, werden Pflanzen gleicher Höhe ziemlich nahe beieinander gepflanzt. Damit sich der untere Teil (Stämme, nackte Äste) schließt, können untere Büsche vor ihnen platziert werden. Zum Beispiel Hortensie. Die weißen Blüten, die bis zum Herbst ihr Aussehen behalten, passen gut zu roten Blasenblättern..

Daneben können Sie einen Busch mit einer anderen Blattfarbe pflanzen: Wacholder, Thunberg-Berberitze, Blaufichte. Es wächst schnell und schließt Problembereiche.

Sie werden sowohl zur Erzeugung von Bandwürmern auf Rasenflächen als auch zur Landschaftsgestaltung verschiedener Ödländer verwendet, in denen keine skurrileren Sträucher wachsen. Das Gebiet mit abwechselnden Vesikelbüschen mit roten und gelben Blättern sieht sehr schön und malerisch aus.

Unprätentiös. Es verträgt die städtischen Bedingungen gut. Der Busch des Busches, allein im Garten gepflanzt, sieht sehr schön aus. Alle Blätter haben eine andere Farbe oder einen anderen Farbton. Im Herbst wechseln sie ihre Farbe von dunkelviolett zu hellbronze oder orange.

Pflanzen Sie es nicht im Tiefland oder an Orten mit dichtem Grundwasser. Beim Pflanzen müssen Sie entwässern.

Sie wachsen das Vesikel nicht in den nördlichen Regionen und in den Subtropen.

Neben Viburnum wachsen Stern, Johannisbeere und Amur, die sich jedoch kaum voneinander unterscheiden..

Kompositionen mit Blasenwurm diablo

Sie verwenden einen veralteten Browser. Diese und andere Websites werden möglicherweise nicht korrekt angezeigt..
Sie müssen Ihren Browser aktualisieren oder versuchen, einen anderen zu verwenden.

Nehmen Sie mit FORUMHOUSE an Chroniken der vorstädtischen Isolation teil

Außerhalb der Stadt zu Hause zu sitzen ist cool: Sie können ohne Konsequenzen so viel auf Ihrem Gelände laufen, wie Sie möchten, und Sie können auch Reparaturen durchführen, die Trümmer auf dem Dachboden sortieren, den Garten pflegen, einen Garten organisieren, eine Werkstatt bauen, im Falle einer Apokalypse im Allgemeinen einen Bunker bauen, der es mag. Wir sind sicher, dass viele von Ihnen während der Quarantäne eine Liste der Erfolge haben werden, und wir möchten wirklich, dass Sie diese teilen und die Mitglieder des Forums unterstützen und inspirieren.

Nehmen Sie an unserem Projekt "Sitzen zu Hause" teil und Sie können eine leistungsstarke Akkusäge als Geschenk erhalten!

Bubbles Diablo-Sorte - alles vom Pflanzen bis zum Design

Eine erstaunliche Pflanze namens Vesikel hat viele Sorten. Die schönsten Sorten gelten als Viburnum. Unter ihnen unterscheiden Gärtner zwei Sorten, die am häufigsten in der Landschaftsgestaltung verwendet werden. Dies sind Diabolo und Diable D`Or. Erwachsene Sträucher sehen sich sehr ähnlich. Die Fortpflanzung und Pflege dieser Arten ist genau gleich. Es gibt jedoch einige Unterschiede, die sich hauptsächlich auf das Aussehen beziehen..

Blasensorte Diabolo

Sortenbeschreibung

Ein Viburnum-Strauch namens Diabolo wird bis zu 3 Meter hoch. Das Laub hat eine schöne dunkelviolette Farbe. Wenn diese Sorte im Schatten gepflanzt wird, hat sie grüne Blätter mit einem leichten Hauch von Purpur. Im Herbst bleibt das Laub in der gleichen Farbe wie während der gesamten Saison. Es blüht in weiß oder rosa. Im Laufe der Jahre wurde die Sorte Diabolo von der englischen Royal Society of Gardeners mehrfach für ihre hervorragenden dekorativen Eigenschaften und ihre unprätentiöse Haltung in Bezug auf Anbau und Pflege ausgezeichnet..

Eine andere Sorte der Kalinolistny-Blase, Diablo Dor, ist nicht höher als eineinhalb Meter. Junges Laub hat einen orange-kupferfarbenen Farbton, aber im Laufe der Zeit wird es lila, aber heller als Diabolo. Blüht weiß.

Blasen Diablo Dor

Beide Sorten des Viburnum-Vesikels weisen einen hohen Grad an Dekorativität auf. Sie sind unprätentiös in der Pflege, leicht zu reproduzieren, vertragen einen Haarschnitt gut. Wenn die Pflanzung an einem guten Ort durchgeführt wird, zeigen die dankbaren Sträucher ihrem Besitzer die ganze Schönheit vom Beginn des Öffnens der ersten Blätter bis zur Reifung der Früchte im Herbstblattfall.

Reproduktionsmethoden

Alle Kalinolisty-Blasensorten, einschließlich Diabolo und Diablo Dor, können auf verschiedene Arten angebaut werden. Betrachten wir sie genauer:

Fortpflanzung durch Samen. Diese Methode wird selten angewendet. Dafür gibt es einen guten Grund. Junge Sämlinge nehmen der Mutterpflanze nicht immer die besten Eigenschaften und das beste Aussehen. Wenn jedoch die Entscheidung getroffen wird, diese bestimmte Methode zu wählen, muss die Grundregel eingehalten werden. Das heißt: Die Samen müssen vor dem Pflanzen geschichtet werden. Dies bedeutet, dass sie lebenswichtige Bedingungen für das Pflanzen benötigen, die so nah wie möglich an der Natur liegen.

Stecklinge

Am Ende des Sommers, wenn das Gebüsch geschnitten wird, können Stecklinge verwurzelt werden. Ideal dafür sind junge Triebe mit 2 - 3 Knospen. Sie müssen bei bewölktem Wetter mit dem Wurzeln von Stecklingen beginnen oder in extremen Fällen die Abendzeit dafür wählen. Dadurch wird die Belastung der geschnittenen Triebe durch Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeitsverdunstung aus dem Boden verringert. Der Schnitt muss schräg gemacht werden und einige der Blätter müssen vom Boden entfernt werden. Die Wurzelbildung ist besser, wenn die Stecklinge mit Wurzelwurzeln behandelt werden..

Zum Wurzeln werden spezielle Gewächshäuser hergestellt, die junge Triebe vor der strahlenden Sonne schützen. In diesen Gewächshäusern überleben verwurzelte Stecklinge den Winter. Der Boden sollte nahrhaft und mit Sand und Torf angereichert sein. Pflege besteht in regelmäßigem Gießen und Lüften. Für den Winter sind die Stecklinge bedeckt und im Frühjahr können sie an einem festen Ort gepflanzt werden..

Den Busch teilen

Diese Züchtungsmethode ist im zeitigen Frühjahr anwendbar, wenn der Prozess des Saftflusses noch nicht begonnen hat und die ersten Blätter noch nicht zu blühen begonnen haben. Ein gesunder, gut entwickelter Strauch eignet sich zur Teilung. Der abgetrennte Teil muss mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat behandelt und dann in einer vorbereiteten Grube abgelagert werden. Vor dem Pflanzen muss die Grube gut mit Wasser verschüttet werden. Die Zweige des gepflanzten Busches sind um mehr als die Hälfte verkürzt. Dies geschieht, damit die Pflanze keine Energie und Nährstoffe für das Blühen und die Entwicklung junger Blätter verschwendet. All dies sollte eine bessere Wurzelbildung fördern..

Fortpflanzung durch Schichtung

Als Schichtung wird ein starker, gesunder Zweig gewählt. Das gesamte Laub mit Ausnahme der oberen Blätter muss entfernt und dann eingegraben und mit einer Haarnadel gesichert werden. Damit die Wurzeln schneller erscheinen, müssen zuerst mehrere flache Schnitte am eingegrabenen Teil vorgenommen werden. Die eingegrabene Schicht muss regelmäßig gewässert werden, um den Tod der Jungpflanze zu verhindern. Die Schichtung erfolgt normalerweise im Frühjahr, und im Herbst kann ein neuer junger Busch abgelöst werden. Die Pflanze wird im Frühjahr an einem festen Platz gepflanzt.

Landeregeln

Die Pflanzsorten Diabolo und Diablo Dor beginnen wie jede andere Pflanze mit der Standortwahl. Das Beste ist, dass sich das Blasenkraut in offenen, sonnigen Bereichen des Gartens anfühlt. Es wächst gut im Schatten, verliert aber gleichzeitig seine ungewöhnliche Farbe, was bedeutet, dass es Teil seiner dekorativen Wirkung ist..

Der Busch hat keine besonderen Anforderungen an die Bodenzusammensetzung. Das nahe gelegene Grundwasser kann jedoch zum Verfall der Wurzeln und zum Tod der Pflanze führen. Die Blasenanlage verträgt Gasverschmutzung und Staub gut, so dass sie zweifellos entlang der Straße auf der Straße gepflanzt werden kann.

Die Landung ist am häufigsten. Eine Grube wird auf der Grundlage vorbereitet, dass das Wurzelsystem frei in sie eindringen und der Wurzelkragen sich auf Bodenniveau befinden sollte. Die Entwässerung wird am Boden der Grube verlegt und eine Schicht fruchtbaren Bodens wird gegossen. Nachdem die Wurzeln gut begradigt wurden, wird der Busch in ein Loch gesetzt und dann mit Erde bedeckt. Der Platz um die bepflanzte Pflanze muss gestampft werden. Nach dem Pflanzen muss der junge Sämling gut gegossen werden. Mulchboden hält die Feuchtigkeit besser.

Wenn Sie vorhaben, aus diesen Kaugummisorten eine Hecke zu pflanzen, müssen die Sämlinge versetzt sein. Der Abstand zwischen den Reihen muss mindestens 40 Zentimeter betragen.

Pflegeeigenschaften

Alle Arten von Blasenwürmern, einschließlich Diabolo und Diablo Dor, sind äußerst unprätentiös in der Pflege. Wenn günstige Bedingungen für die Anlage geschaffen werden, ergibt sich im ersten Jahr eine Steigerung von rund 45 Zentimetern. Auf einem Grundstück mit guter Lage leben Sträucher bis zu 30 Jahre. Wenn Sie sich richtig um sie kümmern, werden sie während dieser Zeit dekorativ sein..

Die Bewässerungshäufigkeit hängt von den Wachstumsbedingungen ab. Und die Anforderungen sind wie folgt:

  • Wenn die Diabloblase in einem heißen Klima auf lehmigen Böden wächst, müssen Sie sie zweimal pro Woche gießen und vier Eimer unter jede erwachsene Pflanze gießen.
  • Wenn der Boden Lehm ist, sollte er nicht durchnässt werden, um Wurzelfäule zu vermeiden.
  • Junge Sämlinge müssen regelmäßig gewässert werden, da ihre Überlebensrate davon abhängt..

Für die Blase ist ein Schnitt erforderlich, sowohl hygienisch als auch prägend. Beim Sanitärschnitt werden beschädigte, trockene und gefrorene Äste entfernt. Der formative Schnitt kann im Frühjahr oder Herbst erfolgen. Der stimulierende Schnitt wird durchgeführt, um ein besseres Wachstum und die Bildung neuer junger Triebe zu erreichen. Sträucher vertragen jede Art von Haarschnitt gut und erholen sich nach diesem Eingriff perfekt.

Eine Besonderheit der Sorten Diabolo und Diablo Dor ist, dass sie nicht anfällig für Krankheiten und Insektenschädlinge sind..

Diablo-Blase - Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Bei der Gestaltung eines jeden Gartens sieht das farbenfrohe Laub von Blasenarten wie Diabolo und Diablo Dor "fantastisch aus und erzeugt einen ungewöhnlichen Farbeffekt.

Durch Verdünnen des monochromatischen Grüns des Gartens kann das Vesikel als Bandwurm wirken. Kontrastierende Kombinationen ziehen Aufmerksamkeit und Freude auf sich. Hellviolette Sträucher sehen vor dem Hintergrund von immergrünen Pflanzen sehr beeindruckend aus.

Eine ausgezeichnete Blasenhecke kann alle ihre Funktionen erfüllen, wenn sie fest gepflanzt und rechtzeitig beschnitten wird. Dichte Sträucher, die nahe beieinander gepflanzt sind, bilden beim Wachsen einen undurchdringlichen Schutzschild.

In Russland erschienen die ersten Sämlinge dieser einzigartigen Pflanze erst zu Beginn des 21. Jahrhunderts. In dieser Zeit hat die Anlage jedoch die wohlverdiente Popularität erlangt und ihren rechtmäßigen Platz in den besten Designentwicklungen eingenommen. Und die beschriebenen Sorten sind zweifellos die besten Vertreter der Arten der viburnumblättrigen Sträucher..

Blasenpflanze in der Landschaftsgestaltung

Blasen (Physocarpus) - Diese Sträucher aus der Familie Pink werden selten beachtet und in der Gartengestaltung wenig verwendet. Aber vergeblich. Dieser atemberaubende Laubstrauch hat alles: hervorragende Laub- und Blütenfarbe und eine attraktive kugelförmige Krone. Unter natürlichen Bedingungen wächst es normalerweise entlang von Bächen, felsigen Hängen und in Gebirgstälern.

Beschreibung der Kultur

Die Pflanze selbst ist ein robuster, großer Strauch mit kaskadierenden Zweigen und dunkelgrünen Blättern. Einige Sorten haben hellgrüne oder sogar dunkle, burgunderfarbene Blätter, was diesen Strauch auch dann spektakulär macht, wenn er nicht blüht. Die Blasenpflanze beginnt ab dem vierten Lebensjahr zu blühen und Früchte zu tragen. Die Blüten sind becherförmig, von weiß bis blassrosa, in Blütenständen geformt. Die leuchtend roten Früchte verleihen der Pflanze im Herbst eine kontrastierende Farbe. Mit einer rötlich gefärbten Rinde sieht dieser Strauch die ganze Saison über attraktiv aus..

Die Höhe der Blasen variiert zwischen 1,5 m und 3 m, aber im Allgemeinen überschreitet die Höhe selten 2 m. Die Krone des Strauchs hat in der Regel eine kugelförmige Form mit sich ausbreitenden Zweigen. Die Blätter ähneln denen eines Ahornbaums mit drei oder fünf Blütenblättern. Bubbles ist ein robuster Strauch, einige Arten können Frösten bis zu -25 Grad und darunter standhalten

Fortpflanzung des Vesikels

Die Strauchvermehrung ist auf drei Arten möglich: Stecklinge, Äste und das Teilen des Busches.

Die Pflanze überträgt ihre Laubfarbe nur auf ihre Nachkommen. Wenn Sie einen Strauch aus seinem Samen pflanzen, erwarten Sie nicht, dass sich die gleiche Farbe der Blätter wiederholt. Für die erste Bepflanzung wäre die ideale Option, einen Busch in Gartencentern zu kaufen. Dort können Sie eine Pflanze mit einer schönen Laubfarbe aufnehmen. Blasen können zu jeder Zeit der Vegetationsperiode gepflanzt werden. Die Landung ist Standard - wir graben zuerst ein bis zu 50 cm tiefes Loch und fügen dem Boden Humus hinzu.

  • Bei der Vermehrung durch Äste ist es notwendig, einen gesunden Trieb von der Außenseite des Busches von den Blättern zu befreien und nur oben zu lassen. Der vorbereitete Spross wird in eine zuvor gegrabene Nut gelegt und mit einer Holz- oder Kunststoffhalterung befestigt. Das Pflanzen sollte im Frühjahr erfolgen, damit der junge Spross vor dem Winter Wurzeln im Boden schlagen kann. Vermehrung der Blase durch Stecklinge
  • Verwenden Sie junge Triebe - Unterjahre, wenn Sie die Blase durch Stecklinge vermehren. Mit einem Wurzelbildungsstimulator vorgetränkt, die Triebe in eine sandige Mischung mit Torf pflanzen, nicht vergessen zu gießen. Es ist ratsam, die Stecklinge mit einer Folie oder einem Kunststoffbehälter der entsprechenden Größe abzudecken. Wasser und Luft vor dem Winter. Für den Winter sind junge Triebe gut bedeckt. Im Frühjahr können Sie die Stecklinge bereits an den dafür vorgesehenen Ort verpflanzen..

Blasenpflege

Jung, gerade gepflanzt, ist es ratsam, die Pflanzungen gut zu gießen. 2 mal pro Woche muss gegossen werden. Wenn der Boden viel Feuchtigkeit enthält, reduzieren Sie die Wassermenge. Alte Pflanzungen sind dürretoleranter. Fügen Sie jedes Frühjahr eine Schicht Kompost und eine Schicht Mulch oder Rinde hinzu, um den Boden feucht zu halten..

Einzelne Zweige können mit der Zeit absterben und müssen während des Frühjahrsschnittes an der Basis der Pflanze entfernt werden. Der gesamte Strauch erfordert möglicherweise einen regelmäßigen Anti-Aging-Schnitt, um neue, jüngere Zweige mit frischen Blättern und Blüten zu stimulieren. Der Schnitt sollte nach Bedarf unmittelbar nach der Blüte und spätestens Mitte August erfolgen. In diesem Video erfahren Sie mehr über das Beschneiden von Sträuchern..

Die Blase hat nur wenige Feinde, die ihre Gesundheit beeinträchtigen, aber Gärtner sollten auf Blattflecken und Mehltau achten..

Verwendung in der Gartengestaltung

Kombinieren Sie in einer gemischten Zusammensetzung das Vesikel mit anderen Laubsträuchern wie Flieder und Spirea. Verwenden Sie einen Strauch auf der Rückseite eines mehrjährigen Blumenarrangements, um bunte Stauden wie Echinacea hervorzuheben.
Da die Höhe der Sträucher von mittel bis hoch reicht, eignen sie sich zum Pflanzen in der Mitte oder auf der Rückseite der Zusammensetzung. Sie können auch bei Massenpflanzungen wirksam erscheinen..

Landschaftsarchitekten empfehlen die Blasenpflanze zur Bildung von Hecken.

Blasensorten

Es gibt mehr als zehn Arten dieser Laubsträucher. Die häufigsten Sorten sind:

  • Die Blasennelke Torreya (Physocarpus monogynus) ist ein bis zu 1 Meter hoher Holzstrauch, der in der Natur in einem feuchten Nadelmischwald wächst. Die Blätter sind drei bis fünf lappig. Blasenkäfer blüht im Juni. Frostbeständig, hält Frost bis minus 29 Grad stand.
  • Kalinolistny Blase (Physocarpus opulifolius). Leicht zu züchten in mittleren Breiten, in leicht sauren, gut durchlässigen Böden, Freiflächen oder Halbschatten. Im späten Frühjahr erscheinen kleine rosa oder weiße, fünfblättrige Blüten. Blasenpflanze (Physocarpus opulifolius)

Bei allen Arten ist die Rinde braun oder braun gefärbt und beginnt mit der Zeit abzublättern. Die Bunchberry kann auch in die folgenden Unterarten unterteilt werden: "Dart's Gold", "Summer Wine", "Diablo", "Red Baron" und andere. Die 'Summer Wine'-Blasenpflanze wird bis zu 2 m hoch. Das Laub ändert seine Farbe von einer rötlichen Farbe im Frühjahr zu grün im Spätsommer. Das Viburnum diablo diablo wächst 3 m, hat lila Laub. Befindet sich der Strauch in einem schattigen Bereich des Gartens, verfärbt sich das Laub grünlich mit minimaler roter Farbe..

Die Blasenpflanze (Hysocarpus capitatus) ist ein dichter, bis zu 60 cm hoher Strauch mit winzigen weißen Blüten, die von Mai bis Juli blühen. Blasenkopf (Hysocarpus capitatus)

Das Laub ist hellgrün. Blüht ab 4 Jahren. Keine Anforderungen an die Bodenbedingungen, mag aber keine Staunässe.

Kalinolistny Blase: Sorten, Fotos und Beschreibung

Ein Strauch des Laubbaum-Subtyps, weit verbreitet und in grünen städtischen Gebieten zur Dekoration gepflanzt. Im Gegensatz zu anderen Arten kann das Vesikel unter allen Bedingungen gezüchtet werden, auch unter solchen, die für andere Vegetation schädlich sind. Ohne Sonnenlicht verlieren die Blätter jedoch ihre ungewöhnliche, helle Farbe und werden stumpf. Alle vorhandenen Sorten haben ihre eigenen charakteristischen Merkmale, sind jedoch im Allgemeinen in Kronentyp, Blattform und Wachstumsbedingungen ähnlich.

Beschreibung der Pflanze Blasenkraut Viburnum: Sorten, Formen und Arten von Blättern

Die Merkmale, die jedem Pflanzentyp innewohnen, manifestieren sich am stärksten zu dem Zeitpunkt, zu dem der Prozess der Ausscheidung von Knospen und Blüten sowie die anschließende Bildung von Früchten begonnen wird. Die Blase ist keine Ausnahme. Besondere Aufmerksamkeit sollte künstlich gezüchteten Sorten gewidmet werden, da sie das Beste "absorbieren" und speziell für die Verwendung in der Landschaftsgestaltung entwickelt wurden.

Zuchtsorten (Hybriden):

Die charakteristischen Merkmale von Hybriden umfassen:

  • Änderung der Blattfarbe während des natürlichen Wechsels der Jahreszeit von warm nach kalt. Dies zeigt sich besonders im Amber Jubilee. Die Blätter ändern bis zum Herbst allmählich das Farbschema von gesättigten und hellen zu kalten Farbtönen.
  • Die Höhe der Sträucher reicht von anderthalb bis zwei Metern für verschiedene Sorten.
  • Aufrechterhaltung eines hellen Aussehens. Darts, Nugget und Amber haben bis in die letzten Herbstmonate Blätter gefärbt;
  • Beständigkeit gegen hohe Luftfeuchtigkeit oder Hitze;
  • Keine besondere Bodenvorbereitung erforderlich. Es muss lediglich eine Drainageschicht erstellt werden, ohne die die Wurzeln brechen und verrotten können.

Hybriden der Pflanze Blasenkraut Kalinolistny: Sorten, Fotos und Beschreibung

Darts ist ein weiterer zusätzlicher Name für diese Sorte - Gold, der sich voll und ganz rechtfertigt. Im Sommer bekommen die Blätter dieser Pflanze eine goldene Farbe, die für Sträucher ungewöhnlich ist. Ein weiteres charakteristisches Merkmal sind Quasten, aus denen nach einigen Monaten weiße Blüten hervorgehen.

Bubble-Leaf Viburnum Sorten Darts Gold

Dartblätter werden haufenweise wie übereinander gepflanzt. Es gibt eine Ähnlichkeit mit goldenen Lanzen oder Pfeilen. Die Pflanze kam aus Holland, wird aber jetzt überall verwendet, um städtische grüne Plätze und Parkflächen zu dekorieren. Die Gelbfärbung hält bis etwa im Hochsommer an, danach erscheinen grüne Flecken.

Nugget - der Stamm einer Pflanze ist rot und die Blätter selbst haben einen reichen Salatton, aber sie befinden sich etwas anders als bei anderen Sorten. Die oberen Blätter sind kleiner als die übrigen und bilden am Ende des Astes ein "Vierpass".

Nugget-Sorte

Die Nugget-Sorte der Sorte Viburnum unterscheidet sich von anderen Hybriden auch durch eine haltbarere Krone, dicke, massive Stängel, die ihre Form behalten. Zu verschiedenen Jahreszeiten wird der Hybrid heller oder dunkler. Während der Blütezeit erhält die Pflanze einen satten Grünton. Vor diesem Hintergrund sehen weiße Blumen sehr kontrastreich und schön aus..

Bernsteinjubiläum - in der warmen Jahreszeit zeichnen sich junge Blätter dadurch aus, dass sie dreifarbig sind - rot, orange, gelb und sogar ein wenig grüner Farbton verschmelzen in einem Blatt. Mit Beginn der Fruchtperiode ändern sich die Schattierungen jedoch zu sattem Grün, und auf den Zweigen erscheinen Blüten. Früchte von ungewöhnlicher Form - vier Blätter werden zu einem zusammengefasst, und auf nur einem Ast können bis zu zwanzig davon stehen.

Blasenblatt der Sorte Bernsteinjubiläum

Die Pflanze ist sehr widerstandsfähig gegen starke Winterkälte, muss aber im ersten Jahr nach dem Pflanzen noch mit einem Film bedeckt werden. In der Natur gibt es viele verschiedene Arten von Vesikeln, von denen jede gewisse Ähnlichkeiten mit den Sträuchern ihrer Unterklasse aufweist, sich jedoch gleichzeitig erheblich von diesen unterscheidet.

Kalinolistny Blase: Sorten mit Fotos

Roter Baron. Der Name spiegelt die Essenz dieses Strauchs voll wider - ein kraftvoller, langlebiger Stamm, der hängenden Zweigen und roten Blättern standhält. Länger andauernde Trockenheit oder Feuchtigkeit, Frost, behindern das Wachstum nicht, können jedoch das Erscheinungsbild verschlechtern.

Im Schatten verblasst die schöne purpurrote Farbe zu einem matten Grün. Wenn Sie sich jedoch richtig um den Busch kümmern und insbesondere einen geeigneten Ort zum Wurzeln auswählen, erscheinen bald ungewöhnliche Blumen, die sich stark vom roten Hintergrund abheben. Es ist praktisch unmöglich, diese Sorte in öffentlichen Bereichen zu finden, da sie als wertvoll anerkannt wurde. Wenn die Hitze mit den Jahreszeiten nachlässt, ändert sich auch die rote Farbe in grün und in einigen Fällen, wenn die Pflanze genug gewachsen ist, in Bronze..

In der Nebensaison erscheinen kleine Früchte, die bei dieser Sorte keine Cracker, sondern Beeren sind. Der Busch kann seine Form sehr lange behalten, aber bei Bedarf müssen neue Triebe entfernt und alte Äste abgeschnitten werden. Beim Pflanzen ist es auch wichtig zu berücksichtigen, dass Sie aufgrund der Größe des Busches einen Bereich auswählen müssen, in dem auf den nächsten zwei oder drei Metern nichts gepflanzt wird. Minimale Pflege - Entfernung abgestorbener Blätter und Triebe, Bewässerung.

Kleiner David. Wenn sich Red Baron durch seine Massivität unter den Sorten auszeichnet, hat Little David im Gegenteil eine kompakte Größe. Es ist nicht nur klein in der Länge, sondern auch in der Breite ähnelt eher einem Ball als einem riesigen Ball..

Viele Zweige - Triebe gingen von einem dünnen Stamm aus, auf dem fingerartige burgunderrote Blätter wachsen. Der Mangel an Stammdicke wird vollständig durch das Wachstum vieler Äste ausgeglichen, die sich in einer Kugel verheddern und eine ungewöhnliche Art von Busch bilden. Der kleine David unterscheidet sich von allen anderen Bläschen durch Gnade.

Im Juni, nach etwa 10-15, erscheinen kleine Knospen, kurz danach blühen die Blüten, und nach weiteren 20-25 Tagen bilden sich Früchte. Beim Pflanzen einer Pflanze ist es wichtig, den Wurzeln Zugang zu Wasser zu gewähren, da sie bei Trockenheit ihr wunderschönes Aussehen verliert.

Purpurea. Wenn Sie das gesamte Laub wegwerfen und auf den Stamm des Busches schauen, sieht er ungewöhnlich aus - herabhängende Äste weichen vom dicken Stamm ab. Aber aufgrund der Laubdichte und der Geschicklichkeit des Gärtners, der überschüssige Triebe abschneidet, bildet sich ein regelmäßiger, gleichmäßiger Ball. Die Farben werden von Schattierungen des dunklen Spektrums dominiert: lila, rot. Die Büsche, die im Schatten gepflanzt wurden, behalten jedoch nur einen violetten Farbton und die Hauptfarbe wird grün..

Blumen und Früchte erscheinen erst am Ende der warmen Jahreszeit. Nach dem 15. August sind auf den Zweigen Früchte in der gleichen Farbe wie die Blätter zu finden. Während der Blüte sieht der Strauch jedoch elegant aus - er ist fast vollständig mit rosa Blüten von ungewöhnlicher Form bedeckt..

Von allen anderen Sorten des Vesikels sind sie Purpurea sehr ähnlich:

  1. Sommerrebe. Dieser Strauch ist so intensiv, dass die rote Farbe eine Weinfarbe annimmt. Bemerkenswert ist auch die ungewöhnliche Form: Anstelle eines strengen Kreises weichen die Zweige seitlich auseinander, und der Busch ähnelt einem Gruß festlicher Feuerwerke.
  2. Mitternacht. Von allen anderen Sträuchern des Sekts ist Mitternacht die geheimnisvollste und düsterste. Er erhielt eine solche Beschreibung wegen des dunklen Purpurs und zu Beginn und in der Mitte der Triebe - fast schwarze Blätter. Vor dem Hintergrund des Grüns sieht diese Pflanze schön und kontrastreich aus.
  3. Shuh. Diese Sorte hat auch eine Weinfarbe, ist aber in diesem Fall weniger ausgeprägt. Erst am Ende des Sommers sind die Blätter gesättigt und bekommen eine helle Weinfarbe..
  4. Donna May. Die Blätter dieses Strauchs sind zu normalen Zeiten rot, aber mit dem Aussehen der Blüten werden sie gesättigter, und die weiße Farbe der Blütenblätter sorgt für zusätzlichen Kontrast..

Tilden Park. Ein kugelförmiger Strauch mit einer kräftigen, sich ausbreitenden Krone wird in Quadrate gepflanzt und in Kombination mit anderen Pflanzen zur Bildung von Hecken verwendet. Tilden Park hat keine gesättigten Farbtöne, die Blätter sind salatfarben, aber sie haben eine ungewöhnliche, stark ausgeprägte geschnitzte Form.

Tilden Park Sorte von Viburnum

Am Ende des Sommers erscheinen Blüten, die etwa drei Wochen dauern, danach werden sie durch Früchte ersetzt. Im Gegensatz zu anderen Sorten von Viburnum-blättrigen Blasen gibt Tilden jedoch nicht bald seine ersten Früchte - nur 4 Jahre nach dem Pflanzen. Das Wachstum ist auch langsamer - der Strauch erreicht seine endgültige Größe erst nach zehn Jahren. Um das Wachstum nicht noch weiter zu verlangsamen, muss Zugang zu Sonnenlicht und Wasser gewährt werden..

Diablo. Anfangs hat der Strauch eine satte Farbe, die an den Schatten von Rüben erinnert, aber bei fehlender Sonne, auch wenn es sich um eine leichte handelt, beginnt sich ein grüner Ton durchzusetzen. Gärtner bemerken die "Vitalität" von Diablo - an einem Ort und ohne angemessene Pflege, aber mit Zugang zur Sonne kann der Strauch zwanzig Jahre oder länger wachsen.

Diablo-Sorte

Aufgrund dieser Farbvariabilität wird nicht empfohlen, Diablo zum Erstellen von Gartenkompositionen zu verwenden, da das Endergebnis möglicherweise nicht wie erwartet ausfällt. Aber in einer einzigen Pflanzung sieht diese Sorte großartig aus..

Mit dem Einsetzen des kalten Wetters ist es nicht erforderlich, die Pflanze bereits im ersten Jahr einzuwickeln - sie kann Temperaturen unter Null sehr gut standhalten. Ein charakteristisches Merkmal sind die Blütenstände dieses Busches - sie sind eine Ansammlung von "Regenschirmen". Die Blätter sind auch ungewöhnlich, sie haben eine spitze und geschnitzte Form..

Das Wachstum der Pflanze setzt sich fort, ohne den Boden zu düngen. Um jedoch die maximale Größe zu erreichen - bis zu vier Meter - müssen Sie noch Zweige und Wasser beschneiden. Wenn die Farbe verblasst, müssen Sie dem Boden noch organischen oder mineralischen Boden hinzufügen..

Tipps zum Komponieren und Pflanzen

Die Pflanze sieht gut aus:

  • auf einem weißen Hintergrund;
  • zwischen gelbblättrigen und grünblättrigen Sträuchern;
  • in einer einzigen Komposition - abwechselnd Diablo mit Tilden- oder Nugget-Sorten.

Es ist fast unmöglich, eine runde Form für diesen Busch zu erstellen. Wählen Sie am besten ein Oval oder ein Rechteck, da die Zweige nach oben rasen und schnell die Form eines perfekten Kreises zerstören.

Luteus. Die Einzigartigkeit dieser Sorte liegt in der Tatsache, dass sie in ihrer Form einem Weinstrauch ähnelt. Und doch wird es nicht möglich sein, Luteus mit Trauben zu senken, da die Blase keine Beeren hat und die Blätter klein sind.

Sorte luteus Sorte

Trotzdem sieht der Strauch in Gärten wunderschön aus und wächst sehr schnell. Sommergelbe Blätter färben sich mit Beginn des Herbstes orange - für kurze Zeit. Dann werden sie grün und fallen.

Die Krone hat ein sehr ungewöhnliches Aussehen - wenn Sie unter die Blätter schauen, sehen Sie hängende Bänder anstelle von Rinde. Die Zweige selbst wachsen gerade nach oben, aber wenn sie eine kleine Größe erreichen, biegen sie sich. Die Blätter sind wie viele andere Bläschen spitz.

Im Sommer erscheinen "Kisten" auf den Zweigen, in denen Blumen versteckt sind. Die vollständige Reifung erfolgt nur im Herbst - im September oder Anfang Oktober, wenn die Region warm ist.

Im Winter hält sich Luteus gut. Einige Zweige frieren ein, aber dies schadet der Pflanze nicht. Der Busch verträgt Feuchtigkeit viel schlechter, daher sollte er nicht in Städten mit häufigem Regen und hohen Feuchtigkeitsindikatoren (von 60-70%) gepflanzt werden.

Kleine Rebe. Dieser Strauch ist sehr groß und unterscheidet sich von den meisten Sorten durch seine dicke, starke Krone, auf der viele Zweige wachsen. Die Blätter von Tiny Vine sind burgunderrot, aber wenn die Pflanze im Schatten gepflanzt wurde, erscheint dieser Schatten möglicherweise überhaupt nicht oder nur zur Hälfte, aber die vorherrschende Farbe ist grün.

Weinblase von Tiny Vine Sorten

Wenn die Pflanze den ganzen Sommer über einen hellen Schatten behält, werden die Blätter in den ersten Wochen eines Kälteeinbruchs hellrot, was einen besonderen Kontrast zu den Bäumen bildet, die in Parks gelb werden. Tiny Vine ist absolut widerstandsfähig gegen extreme Temperaturen, Hitze und Kälte.

Dame in rot. In der Höhe erreicht der Busch selten etwas mehr als einen Meter, was sein charakteristischer Unterschied zu anderen Sorten ist. Gleichzeitig hat Lady in Red wie viele Bläschen Rübenblätter und weiße Blüten, die sich im Herbst in Früchte verwandeln.

Bubble-Leaf Vine-Leaved-Sorte Lady in Rot

Unter allen roten Sorten ist Lady in Red leicht an der besonderen Form der Blätter zu erkennen - sie ähneln einer dreifachen Spitze mit geschnitzten Kanten. Außerdem kann sich auf einem Trieb ein ganzes "Bouquet" von Blättern bilden - sie befinden sich auf einem Haufen und nicht separat.

Der Strauch muss nicht gepflegt werden. Die Sorte ist bei Gärtnern wegen ihrer Unprätentiösität und guten Kältebeständigkeit beliebt.

Kalinolistny Blase: Sorten für Plätze und Parks

Abwechslung bedeutet nicht, dass sich jeder Strauch signifikant von den anderen unterscheidet. Der einfachste Weg ist, sie in Gruppen von Blatttönen zu gruppieren, wenn sie in der Sonne wachsen:

  1. Copertina. Von September bis Oktober ändert sich der Farbton zu einem gesättigten Orange.
  2. Andre. Während des Wachstums haben Blätter, die sich noch nicht vollständig geöffnet haben, eine bronze-lila Tönung, aber später wird die Farbe heller.
  1. Nanus. Der einfachste Weg, die Form des Balls beizubehalten, besteht darin, die Triebe abzuschneiden. Trotz der Tatsache, dass der Hauptton der Blätter grün ist, werden sie im Herbst gelb, können aber charakteristische Flecken haben. Früchte erscheinen erst Ende August nach dreiwöchiger Blüte.
  2. Chamäleon. Dunkle Blätter zeichnen sich dadurch aus, dass an den Rändern ein violetter Rand gebildet wird..
  3. Goldene Annie. Hellgrüne Blätter haben ungewöhnliche goldene Kanten und Flecken.
  1. Goldgeist. Der goldene Farbton dieser Sorte ist sehr ausgeprägt..
  2. Goldenes Vesikel. Der Busch ist sehr klein, anmutig, im Gegensatz zu anderen massiven Sorten. Der Farbton wechselt von September bis Oktober von gelb nach orange. Das Laub sitzt fest auf den Zweigen, es gibt viel davon.

Kombinationen von dunklen und hellen Farbtönen sehen sehr vorteilhaft aus und schmücken Parks. Farbe ist jedoch nicht das einzige, worauf Sie achten müssen. Wenn einige Sorten gut im Schatten wachsen, können andere unscheinbar und lethargisch werden..

Alle Arten von Vesikeln beginnen von Mitte Juni bis August zu blühen, und die Früchte erscheinen und halten bis Mitte Oktober..

Miniatur (Zwerg) Sorten von Blasenkraut

Nicht alle Blasen sind massiv - es gibt mehrere Zwergsorten, die in Gartenkompositionen sehr gut aussehen. Sie können auch in kleine hängende Töpfe oder Wannen gepflanzt werden..

Red Esquire

Der Busch behält lange Zeit seine geringe Größe und kann erst nach wenigen Jahren bis zu einem Meter oder etwas mehr wachsen, bleibt aber im Vergleich zu anderen Sorten immer noch klein. Seine Besonderheit sind die kleinen, lila Blätter, die in der Sonne schimmern. Zu verschiedenen Jahreszeiten kann sich ihre Farbe von gesättigter zu matt ändern - von burgunderroten zu bräunlichen Tönen..

Strauch unter Gärtnern wird "nicht sehr wachsend" genannt. Im Sommer, wenn alles blüht, können Sie auf Red Esquire kleine rosa Blüten sehen, die näher am Herbst abfallen und an ihrer Stelle Früchte erscheinen. Die Triebe des Busches sind rot und biegen sich stark nach unten.

Die stärkste Blüte wird im Juni beobachtet. Blumen wachsen nicht einzeln, sondern in Blütenständen in mehreren Stücken. Bis August sind fast keine Blumen mehr übrig.

Die Krone dieser Sorte ist sehr weitläufig, sie kann mehr als die Länge des Busches betragen, daher ist es sehr wichtig, die Triebe abzuschneiden, um der Pflanze eine schöne Form zu geben. Aufgrund dieser Eigenschaft scheint sich der Busch über den Boden auszubreiten. Die Rinde von Red Esquire blättert ab.

Die Pflanze verträgt den Winter sehr gut, aber um die für Red Esquire charakteristische helle Farbe der Blätter zu erreichen, ist es am besten, den Busch an Orten zu pflanzen, an denen die Sonne scheint, oder, falls dies nicht möglich ist, im Halbschatten. An offenen Stellen, an denen sich keine anderen Büsche in der Nähe befinden, nimmt das Viburnum-Vesikel seine natürliche Form an und blüht gut.

Die Pflanze wächst gut in jedem Boden, aber es ist am besten, sie in fruchtbaren, feuchten Gebieten zu pflanzen, insbesondere wenn es nicht möglich ist, eine konstante Bewässerung sicherzustellen. Dieser Busch verträgt jedoch keine Überschwemmungen, seine Wurzeln beginnen zu faulen. Während der Vegetationsperiode muss die Pflanze gedüngt werden..

Damit der Busch eine schöne Form annimmt, sollten die Triebe um ein Drittel abgeschnitten werden. Es wird auch den Blüteprozess verbessern..

Red Esquire-Abgabepunkte:

  • Gartenkompositionen;
  • Bordsteine;
  • Stadtplätze - abwechselnd Sträucher mit anderen Sorten und Bäumen.

Sie können diese Sorte auch in Töpfe pflanzen. Bush-Triebe werden fallen und ein "hängender Garten" wird gebildet.

Kleiner Engel

Diese Sorte von Viburnum-Vesikeln hat eine ungewöhnliche Form - ihre Breite ist größer als ihre Länge, wodurch der Busch etwas abgeflacht wirkt und über den Boden kriecht. Sie können eine schöne Form erstellen, indem Sie die Triebe zuschneiden. Die Größe der Buchse erreicht nicht mehr als 60 Zentimeter.

Little Angel eignet sich aufgrund seiner satten Farbe und ungewöhnlichen Form am besten für Gartenkompositionen, Topiary. Die Krone des Busches ähnelt einem Kissen.

Kleine Engelsblätter sind nach dem Pflanzen einige Jahre lang orange, ändern dann aber ihre Farbe in Rote Beete mit einem bräunlichen Farbton. Sie sind aufgrund ihrer geringen Größe sehr leicht zu schneiden..

Viburnum mit einem ungewöhnlichen Namen - "kleiner Engel" wurde von Züchtern in Holland gezüchtet, aber Sie können ihn auch in Russland finden, in städtischen Grünflächen - Plätzen, Parks.

Die Blüte beginnt im Juni gegen Ende des Monats, und im September erscheinen schöne Früchte auf den buschspitzen, flatternden Blättchen.

Little Angel wird am besten in gut durchlässigen Boden gepflanzt. Es sollte sich keine Wasserstagnation bilden, da in diesem Fall die Pflanze verrottet. Um den Busch und seine Form zu erhalten, müssen Sie im ersten Jahr des Wachstums schwache Triebe abschneiden..

Kleiner Joker

Der Strauch erreicht eine Länge von etwas mehr als einem halben Meter, aber in der Breite erreicht er wie andere Zwergsorten 70-80 Zentimeter. Nach dem Pflanzen hat der Strauch burgunderfarbene Wellpappenblätter. Nach ein oder zwei Jahren färben sie sich bräunlichrot, bleiben aber klein.

Diese Sorte eignet sich am besten zum Pflanzen an den Bordsteinkanten oder in Gartentöpfen. Little Joker verträgt den Winter gut.

Bei der Auswahl einer Sorte ist zu beachten, dass die Ausgangsfarbe nicht konstant ist. Aufgewachsen ändern Sträucher die Farbe der Blätter in hellere und gesättigtere Töne.

Diabolo-Blase - ein heller Akzent für Ihren Garten

Hinzufügen eines Artikels zu einer neuen Sammlung

Die Diabolosorte ist ideal für Anfänger. Diese Pflanze muss fast nicht gepflegt werden. Und wie viel Freude es den Blumenzüchtern während der Blüte bringt!

Außergewöhnlich schöne Blätter und flauschige Blütenstände, die ein angenehmes Aroma ausstrahlen, lassen niemanden gleichgültig.

Diabolo hat auch Namen - Purpureus und Monlo

Anmutige Blätter

Auf einem weitläufigen Busch mit einer halbkugelförmigen Krone blühen im Frühjahr drei- oder fünflappige Blätter wie ein Viburnum. Daher wird diese Art von Vesikel Kalinolistny genannt.

Die Diabolo-Pflanze hat eine unglaublich spektakuläre Blattfarbe. Sie sind dunkelviolett und gleichmäßig gefärbt..

Während der Vegetationsperiode ändert sich die Farbe der Blätter nicht

Das im Schatten wachsende Vesikel verliert jedoch eine so helle Farbe. Die Blätter der Pflanze werden grün und nur leicht burgunderrot gefärbt.

In einem schattigen Garten sind die Blätter von Diabolo weniger originell

Und wenn die Pflanze von der Sonne ungleichmäßig beleuchtet wird, zeigen sich Blätter unterschiedlicher Schattierungen auf demselben Busch.

Einerseits sind die Blätter burgunderrot und andererseits grünlich

Üppige Blütenstände

Im Sommer erscheinen zahlreiche hellrosa (manchmal fast weiße) Blüten (bis zu 12 mm Durchmesser) mit roten Staubblättern und einem gelb-orangefarbenen Kern vor dem Hintergrund von violettem Laub. Kleine Blüten werden in Bürstenblütenständen mit einem Durchmesser von 5 bis 7 cm gesammelt.

Rote Staubblätter verleihen Blumen einen besonderen Charme

In der zweiten Junihälfte blühen Blasen. In der Regel verblassen flauschige Blütenstände 2-3 Wochen lang nicht und manchmal erstreckt sich die Blüte bis zu 2 Monaten.

Ungewöhnliche Früchte

Die Früchte der Pflanze sehen ebenfalls attraktiv aus, sind sehr ungewöhnlich und geschwollene Blättchen, die im Frühherbst reifen..

Während der Reifung verfärben sich die Früchte von hellgrün nach rötlich

In der hellen Sonne können sie sich vollständig in Farbe mit lila Laub verbinden..

Blasenblätter platzen und machen beim Drücken ein Klickgeräusch

Die Flugblätter bleiben bis zum Winter im Busch und schmücken die Pflanze auch im Schnee.

Die Blasenpflanze verliert im Winter nicht an Attraktivität

Diabolo Vibillosis in der Gartengestaltung

Diese lebendige Pflanze wird sowohl in Einzel- als auch in Gruppenpflanzungen verwendet..

Blasen können neben anderen Ziersträuchern gepflanzt werden

Die Kombination aus Diaboloblase und Annabelle-Hortensie wirkt harmonisch

Und auch diese spektakuläre Pflanze wird im Erholungsgebiet in der Nähe der Bank einen angenehmen Schatten erzeugen.

Aber der Kaugummi sieht im Garten am besten als Hecke aus..

Im Gegensatz dazu können Sie neben einer anderen Sorte von Vesikeln pflanzen, beispielsweise mit gelben Blättern

Bubbles - dekoratives Geländewagen

Es gibt eine große Vielfalt an Zierpflanzen, aber nur wenige können sich rühmen, anspruchsvoll mit schicken dekorativen Eigenschaften zu sein..

Bubble-Leaf Rebsorte Diablo

Solche Pflanzen können sicher dem Viburnum zugeordnet werden. Diese Pflanze wird dort angebaut, wo sie eine dichte kugelförmige Krone mit einer Masse herabhängender, sich ausbreitender Zweige und massiver Wellpappenblätter erhalten möchten, die von oben bis unten großartig aussehen..

Pflanzen und Züchten

Wie viele andere Pflanzen bevorzugt das Vesikel sonnige Gebiete. Er ist dem Schatten sehr treu, wird wachsen, aber im Laufe der Zeit wird die Farbe der Blätter im Schatten verblassen. Es gibt nur zwei Anforderungen an den Boden: Entwässerung und Kalkmangel. Aber mit Luft gibt es überhaupt keine Probleme: Der Kaugummi verträgt die Gasverschmutzung gut - er kann entlang von Straßen gepflanzt werden. Natürlich wird die Pflanze auf nahrhaften Böden luxuriöser und eleganter sein, aber auf armen Böden wird sie anständig aussehen.

Junger Bush Bush Sommerwein

Wenn Sie eine Blase pflanzen, ist es besser, einen Sämling oder Stecklinge zu verwenden. Wenn Sie Samen säen, besteht die Gefahr, dass Sie nicht die Farbe der Blätter der Mutterpflanze erhalten - die ursprüngliche Farbe der Blätter, die die Pflanze überträgt, überträgt nur einen Teil der Nachkommen. Der beste Ausweg ist, einen Sämling in einem Kindergarten oder in einem Topf zu kaufen. Das geschlossene Wurzelsystem ermöglicht es Ihnen, die Pflanze in jeder Vegetationsperiode zu pflanzen, sei es im Frühling, Sommer oder Herbst - kein Unterschied.
Zum Pflanzen graben wir ein Loch mit einem Durchmesser von 0,5 Metern und der gleichen Tiefe. Es ist ratsam, dem Boden eine Gartenmischung hinzuzufügen - Torfboden, Humusdose.

Blasen der Sorte Red Baron

Wir nehmen die Pflanze vorsichtig aus dem Behälter, versuchen das Wurzelsystem nicht zu beschädigen und senken die Pflanze mit guten Gedanken in das Loch. Ich empfehle, die Pflanze bis zu fünf Zentimeter in den Boden zu vergraben. Dies hilft der Blase, zusätzliche Triebe herauszuwerfen und ruhende Knospen aufzuwecken.
Reichliche Bewässerung, geeignet mit "Kornevin", einem leistungsstarken Biostimulator für Pflanzen. Wenn die gesamte Flüssigkeit absorbiert wurde, mulchen wir die stielnahe Oberfläche. Sie können gewöhnlichen trockenen Boden verwenden. Durch das Mulchen des Stammkreises verhindern Sie die Bildung einer Kruste auf der Oberfläche, was bedeutet, dass eine ausreichende Menge Luft zu den Wurzeln des Vesikels strömt.

Wenn Ihr Busch Wurzeln geschlagen hat, sich niedergelassen hat und zu wachsen beginnt, können Sie mit der Fortpflanzung beginnen. Verwenden Sie Stecklinge, schichten oder teilen Sie den Busch.

Stecklinge

Für Stecklinge werden nur grüne Triebe verwendet, dh solche, die dieses Jahr gewachsen sind.
Schneiden Sie Stecklinge, um die Überlebensrate zu erhöhen. Es wird empfohlen, eine Lösung wie "Kornevin" einzuweichen und in Flusssand oder besser in eine Mischung aus Sand und Torf zu pflanzen. Nach dem Pflanzen reichlich gießen und mit einer transparenten Folie abdecken, um ein Gewächshaus zu bilden. Sie können durchsichtige Plastikflaschen verwenden, die jede Pflanze einzeln abdecken. Weitere Pflege bis zum Ende der Vegetationsperiode besteht im Gießen und Lüften. Mit dem Einsetzen des kalten Wetters decken wir die Stecklinge für den Winter ab. Im Frühjahr verpflanzen wir die überlebenden Pflanzen an ihre festen Plätze..

Blasen in der Zusammensetzung

Fortpflanzung durch Schichtung

Als Methode zur Ausbreitung des Vesikels bringt die Schichtung gute Ergebnisse..
Der Vorgang muss im Frühjahr durchgeführt werden, damit die Stecklinge genügend Zeit zum Wurzeln haben..
Wählen Sie einen starken und gesunden Trieb, der nach außen zeigt. Wir entfernen alle Blätter, außer denen oben. Wir graben eine 15 Zentimeter tiefe Rille und legen die Schicht vorsichtig in die Rille, stecken sie in den Boden (Holzklammern oder Schleudern sind geeignet) und schlafen ein.
In trockenen Zeiten unbedingt gießen! Andernfalls können zerbrechliche Wurzeln absterben..
Im Herbst trennen wir junge Büsche von "Müttern" und decken den Winter ab.

Beschneidung

Die Blase ist völlig unprätentiös, aber es lohnt sich immer noch, einige der Nuancen zu kennen. Die Lebensdauer eines Strauchs beträgt bis zu 25 Jahre, er wächst während der Vegetationsperiode schnell. Wenn Sie gute Bedingungen schaffen, können Sie in einem Jahr eine Erhöhung des Busches um bis zu 40 Zentimeter in alle Richtungen erzielen. Damit Ihr Busch nicht verlassen aussieht, um die Bildung neuer Zweige zu stimulieren und die gewünschte Form zu erhalten, benötigen Sie einen guten Schnitt: hygienisch und dekorativ - buschbildend.

Um dem Busch eine brunnenartige Form zu geben, müssen die fünf stärksten und stärksten Zweige belassen werden

Der Schnitt erfolgt im Frühjahr, vor dem Knospenbruch oder im Herbst nach dem Ende der Vegetationsperiode. Die Blasenpflanze verträgt das Beschneiden gut, erholt sich schnell und wächst mit neuen Trieben.
Die meisten Sorten des Viburnum-Vesikels sind brunnenartig. Bei richtigem Schnitt wachsen die erwachten oberen Knospen zu Wachstum. Daher gibt es zwei Schnittoptionen: Um einen breiten, üppigen Busch zu erhalten, beschneiden wir in einer Höhe von 40-50 Zentimetern; Um eine brunnenartige Form zu erhalten, lassen wir ungefähr fünf der stärksten und stärksten Triebe, aber wir schneiden sie auch in einer Höhe von 1,5 Metern.

Bewässerung

Die Häufigkeit der Bewässerung der Buschbüsche hängt von der Klimazone, dem Alter des Busches und der Art des Bodens ab. Wenn es auf leichtem Lehm gepflanzt wird und im Sommer zusätzlich hohe Temperaturen zu erwarten sind, sollte der Busch vom späten Frühling bis zum frühen Herbst bewässert werden. Es ist ratsam, regelmäßig mindestens zweimal pro Woche zu gießen. Ein erwachsener Busch benötigt bis zu 40 Liter Wasser.
Wenn der Boden lehmig oder schwerer Lehm ist, wenn der Busch auf einem Rasen gepflanzt ist, ist ein anderer Fall möglich - überschüssige Feuchtigkeit. Und das ist mit der Niederlage des Busches mit Mehltau behaftet. Dies ist eine gefährliche Krankheit für den Blasenwurm, er kann sogar sterben.

Top Dressing

Das Top-Dressing wird zweimal im Jahr im Frühjahr und Herbst durchgeführt. Verwenden Sie im Frühjahr Stickstoffdünger. Die Zusammensetzung ist wie folgt: 10 Liter Wasser, 0,5 Liter Königskerze, Harnstoff und Ammoniumnitrat, jeweils ein Esslöffel. Alle Mineraldünger sind für die Herbstfütterung geeignet. Für 10 Liter Wasser: eine Streichholzschachtel aus Nitroammophoska. Wenn Ihre Büsche 15 bis 20 Jahre alt sind, können Sie jeweils bis zu 15 Liter einer solchen Lösung einfüllen.

Die Früchte der Blase sind nicht weniger schön als die Blütenstände

Überwinterung

Ein weiteres Plus des Vesikels ist seine hervorragende Winterhärte. Es braucht keinen Schutz für den Winter in mittleren Breiten, es überlebt es schmerzlos und nur manchmal können bei schwersten Frösten die Spitzen junger Triebe gefrieren.

Sorten

Die Weinblase in der Ziergärtnerei wird durch zwei Hauptgruppen dargestellt: gelbblättrig und rotblättrig.

Übliche gelbblättrige Sorten sind:

Blasenpflanze Luteus
Die Höhe des Luteus-Sortenstrauchs beträgt bis zu 3 Meter, die Blätter sind gelb, in schattierten Bereichen grün-gelb.

Ein Busch der Sorte Luteus kann eine Höhe von drei Metern erreichen

Bubble-Leaf Dart's Gold
Die Höhe der Büsche erreicht 1,5 Meter, wenn sie blühen, haben ihre Blätter eine orange-gelbe Farbe, im Sommer werden sie grün und im Herbst bekommen sie eine gelb-bronzene Tönung.

Dart's Gold Sorte von Viburnum

Rotblättrige Sorten:

Diablo Ciliaten
Die Diablo-Sorte wird bis zu 3 Meter hoch und hat Zweige, die mit glänzenden purpurroten Blättern verziert sind. Im Schatten färben sich die Blätter grün mit einer subtilen violetten Tönung..

Diablo während der Blüte

Bubble Leaf Sommerwein
Die Höhe des Busches beträgt ca. 2 Meter. Die weinrote Laubfarbe im Frühling verwandelt sich im Sommer in Grün.

Und so blüht der Sommerwein

Blasenpflanze Red Baron
Der zwei Meter hohe Red Baron Busch während der Blütezeit erfreut sich an rosa Blüten und im Herbst an roten Beeren.

Roter Baron während der Blüte

Bubbles sind ein ausgezeichneter Solist, wenn sie für die Anordnung von Hecken verwendet werden. Eine solche Hecke sieht sehr harmonisch und natürlich aus, erfordert jedoch einen systematischen Schnitt und Wartung. Aber Sie werden eine Hecke bekommen, die das Auge mit einem Wechsel der Laubfarben während der Saison begeistern wird, und Blumen im Frühling und leuchtende Beeren im Herbst sind ein zusätzlicher Bonus für Ihre Bemühungen..

Top