Kategorie

1 Veilchen
Kalanchoe Pflege
2 Rosen
Welche Lampen für den Anbau von Pflanzen zu Hause verwenden?
3 Rosen
Gemeiner Hainbuche
4 Rosen
Gartenkamelie - Pflanzen und Pflege auf freiem Feld

Image
Haupt // Rosen

Zephyranthes Pflege


Zephyranthes ist eine Pflanze aus der Familie der Amaryllis. Es ist eine krautige Knollenstaude. Zephyranthes wachsen in den Subtropen und Tropen Mittel- und Südamerikas. Der Name der Blume (Zephyranthes) ist griechischen Ursprungs: "Zephyr" bedeutet "Wind aus dem Westen" und "Anthos" bedeutet eine Blume. Wörtlich - eine Blume des Westwinds sowie verschiedene Interpretationen: eine Blume oder eine Regenlilie, eine Feenlilie. Aber prosaischer - Emporkömmling. Alle Namen kennzeichnen bestimmte Merkmale der Pflanze..

Es wird als Emporkömmling bezeichnet, weil sich der Stiel schnell entwickelt und buchstäblich vor unseren Augen erscheint. In nur einem Tag trägt er eine Blume, die einer Miniaturlilie ähnelt, als würde er aus dem Boden "springen". "Was haben Westwind und Regen damit zu tun?" - du fragst. Es ist ganz einfach: In der Heimat der Pflanze ist der Wind aus dem Westen ein Vorbote der Regenzeit, an deren Ende, als ob sie von der lang erwarteten Feuchtigkeit begeistert wären, schnell Blütenstiele von Zephyranthes erscheinen, gekrönt von frischen und zarten weißen Blüten, alle Schattierungen von Gelb und Rosa.

Blumenbeschreibung

Wurzel: klein, bis zu dreieinhalb Zentimeter im Durchmesser, eiförmige Zwiebel, manchmal gerundet. Der Hals der Glühbirne kann entweder kurz oder länglich sein. Die Blätter der meisten Arten sind linear und krautig, seltener röhrenförmig, hohl. Die Blüten sind einzeln, krokusförmig oder sternförmig, mittelgroß, meist einfarbig.

Häusliche Pflege für Zephyranthes

Lage und Beleuchtung

Pflanzen entwickeln sich sowohl unter hellem Sonnenlicht als auch unter diffuser Farbe gut. Im Sommer ist es ratsam, den Blick von innen auf den Balkon zu genießen oder sie in Blumenbeete zu pflanzen. Im Freien wird die Pflanze bis zum Ende des Sommers eine größere Zwiebel produzieren, die im folgenden Jahr eine reichliche Blüte ermöglicht. Alle Fenster mit Ausnahme der nördlichen Fenster eignen sich für die Platzierung von Arten in Innenräumen..

Temperatur

Die optimale Temperatur für das Wachstum von Zephyranthes beträgt 18-25 Grad. Während der Ruhephase ist es ratsam, die Anlage an einen kühleren Ort zu verlegen..

Luftfeuchtigkeit

Regenlilien bevorzugen mittlere oder leicht hohe Luftfeuchtigkeit. Hohes Krankheitsrisiko bei Innenanbau mit geringer Luftfeuchtigkeit.

Bewässerung

Zephyranthes benötigt eine moderate Bewässerung, die auch während der Ruhephase nicht gestoppt oder reduziert wird. Ein Indikator für ausreichende Bewässerung ist der ständig feuchte Boden in seinem Topf..

Es kommt vor, dass der Emporkömmling für eine Ruhephase seine Blätter abwirft. In diesem Fall die Bewässerung reduzieren: Die Glühbirnen müssen trocken sein.

Top Dressing und Dünger

Mit dem Auftreten von Blättern und bis zum Ende der Blüte werden Marshmallows zweimal im Monat gefüttert. Jeder flüssige Mineraldünger für Zimmerpflanzen wird als Dünger verwendet..

Die Erde

Lose, nahrhafte und neutrale Böden sind ideal für Zephyranthes. Eine erdige Mischung besteht aus identischen Teilen von Rasen, Humus und Sand, wobei eine kleine Menge phosphorhaltiger Düngemittel hinzugefügt wird.

Transfer

Beim Verlassen des Ruhezustands muss die Pflanze transplantiert werden. Ein niedriger und breiter Topf ist für eine Pflanze geeignet. Es werden mehrere Zwiebeln gleichzeitig eingesetzt, die Wurzelkragen sollten sich auf der Oberfläche des Bodens befinden.

Ruhezeit

Die Ruhezeit der Zephyranthes beginnt normalerweise im September-November oder Dezember-Februar. In der Pflanze beginnen die Blätter zu welken und fallen ab. Es ist notwendig, das Gießen zu beenden und den Topf mit der Pflanze an einen dunklen Ort mit einer Lufttemperatur im Bereich von 12 bis 14 Grad zu stellen.

Zuchtzephyranthes

Meistens werden Zephyranthes zu Hause von Kindern und Samen vermehrt..

Fortpflanzung durch Kinder

Zephyranthes können leicht von Babys von Zwiebeln vermehrt werden, die den Topf sehr schnell füllen. Es ist besser, die Babys von der Zwiebel der Mutter zu trennen, bevor die Pflanze "zur Ruhe" geht..

Kinder werden in einen separaten Topf für mehrere (6-12) Stücke gepflanzt. Wenn die Art, die Sie anbauen, einen kurzen Hals hat, ist die Zwiebel bis zu ihrer vollen Tiefe vergraben. Der längliche Hals ist nicht begraben.

Samenvermehrung

Zephyranthes-Samen können auch leicht vermehrt werden. In der Praxis wird diese Fortpflanzungsmethode jedoch selten angewendet, da die Blüte erst nach wenigen (2-5) Jahren erfolgt..

Krankheiten und Schädlinge

Emporkömmlinge sind häufig von der Scheide betroffen. Ihr Vorhandensein wird durch das Vorhandensein kleiner brauner Plaques auf den Blattspreiten und Stielen diagnostiziert. Dies sind die Körper von Insekten, die sich von Pflanzensäften ernähren. Mit der Zeit verlieren die betroffenen Blätter Farbe, trocknen aus und kräuseln sich. Die Knospen trocknen auch aus.

Um die Scheide loszuwerden, reicht es aus, die Blätter mehrmals mit einer 15% igen Actellik-Lösung abzuspülen oder zu diesem Zweck Karbofos- oder Decis-Präparate zu verwenden.

Bei trockener Luft kann die Pflanze von Spinnmilben befallen sein. Bei den ersten Anzeichen eines Spinnennetzes werden die Blätter mit einer Seifenlösung behandelt und vollständig trocknen gelassen. Danach werden die Blätter mit warmem fließendem Wasser gespült. Bei schweren Schäden ist es ratsam, sofort mit derselben Actellik-Lösung zu behandeln.

Der schlimmste Feind der Pflanzen der Amaryllis-Familie ist der Amaryllis-Käfer. Dieses drei Millimeter große weißliche Insekt setzt sich zwischen den Knollenschuppen ab und ernährt sich von seinem Fruchtfleisch. Die Skala mit ihren Sekreten provoziert das Auftreten von Pilzen und verdoppelt die Bedrohung für das Leben der Pflanze. Die betroffene Pflanze sieht deprimiert aus, wächst langsam und verliert allmählich Blätter.

Die vom Wurm betroffene Pflanze wird mit Insektiziden behandelt. Nach der Verarbeitung wird die Blume mäßig gewässert, um Staunässe zu vermeiden. Stark betroffene Glühbirnen werden sofort zerstört.

Beliebte Arten von Zephyranthes

Die Einteilung in Arten basiert auf der Farbe der Blütenblätter..

Zephyranthes mit weißen Blüten

Zephyranthes Atamas - unterscheidet sich in einer eiförmigen kleinen Zwiebel mit einem verkürzten Hals. Im Gegensatz zu den schneeweißen, lanzettlich geformten Blütenblättern wirken anmutige, schmale, linear geformte Blätter spektakulär. Die Pflanze blüht von März bis April und entwickelt sich bei Temperaturen knapp unter Raumtemperatur gut.

Zephyranthes schneeweiß - äußerlich und wachstumsmäßig unterscheidet es sich erheblich von seinem nächsten Verwandten - Atamas Zephyranthes.

Darstellungsmerkmale:

  • Eine Glühbirne mit einem länglichen (bis zu 5 cm) Hals.
  • Röhrenförmige und lange (bis zu 30 cm) Blätter, die gleichzeitig mit dem Stiel erscheinen.
  • Stiele, die eine Höhe von 20 cm erreichen, tragen trichterförmige Knospen mit einem Durchmesser von bis zu 6 cm.
  • Die spitzen Blütenblätter des schneeweißen Marshmallows sind länglich. Ihre Länge beträgt ca. 6 cm und die Außenseite ist rosa. Die Pflanze blüht im Juli. Die Blüte dauert bis Oktober.

Arten von Zephyranthes mit gelben Blüten

Zephyranthes golden - hat eine abgerundete oder eiförmige Zwiebel und lange, bis zu 30 cm große Blätter. Der Kelch der Blume ist trichterförmig und unten und oben verengt. Blüht im Winter: Dezember und Januar. In Regionen mit warmem, mildem Klima wird die Art im Freien angebaut..

Arten von Zephyranthes mit roten Blüten

Zephyranthes grandiflorum ist anders:

  • eiförmige Zwiebel mit verkürztem Hals.
  • Lang (mindestens 15, maximal 30 cm), linear, gerillt, Blätter.
  • Ziemlich große (7–8 cm) rosa Blüten mit leuchtend orangefarbenen Staubblättern.
  • Die Blüte beginnt im April und dauert mehrere Monate..

Zweifarbige Arten von Zephyranthes-Arten

Zephyranthes mehrfarbig - hat eine längliche Glühbirne, die außen mit einem dunklen Film bedeckt ist. Der innere Teil der Blütenblätter ist weiß, der äußere Teil ist rötlich-grünlich. Die Blüte beginnt im Januar.

Knollige Zimmerpflanzen: Name, Beschreibung, Foto

Knollenprimeln zu Hause

Narzissen, Freesien und Hyazinthen, die im zeitigen Frühjahr im Garten blühen, können zu Hause angebaut werden.

Hyazinthe

Es gibt keine Blätter an seinem großen Stiel, aber eine große Anzahl kleiner Blüten blüht. Sie können weiß, rosa, blau, grünlich, scharlachrot und lila sein. Blumen, die sehr eng sitzen, bilden einen unglaublich schönen Hut. Jede Zwiebel produziert nur einen Stiel, der zwei oder drei Wochen lang blüht.

Freesie

Freesie erreicht eine Länge von 30-45 cm. Auf einer Seite befinden sich zarte trichterförmige Blüten in Orange, Rot, Gelb, Rosa, Burgund oder Weiß. Alle Sorten sind sehr duftend.

Narzissen

Pflanzen bis zu 20 cm hoch mit gedrungenen linearen Blättern und blattlosen Stielen. Ein Blütenstand kann zwei bis zehn Blüten verschiedener Größen und Farben bilden. Blütenhüllchen bestehen aus sechs gebogenen Lappen und zylindrischen Rohren. Narzissen haben viele Sorten, darunter:

  1. Röhrenförmige Narzissen mit gelben, weißen und zweifarbigen Blüten.
  2. Narzissen mit großen Kronen, die viele Sorten mit rein gelben und weißen Blüten und Blüten mit einer orangefarbenen Krone haben.
  3. Narzissen mit kleinen Kronen zeichnen sich durch zweifarbige Blütenblätter und eine gelbe oder weiße Blütenhülle aus.
  4. Terry Narzissen sind Blüten mit sechs Blütenhüllen. Ihre Blüten können gelb, weiß und zweifarbig sein..

Clivia

Clivia kann den Züchter mit ihren bunten Knospen, die Sie auf dem Foto sehen können, bis zu 40 Jahren begeistern - die Lebensdauer dieser Zwiebelpflanze ist sehr lang. Die Hauptsache ist, nicht zu vergessen, ihm eine Ruhephase in einem kühlen Raum zu gewähren, ihn nicht zu füllen oder von Ort zu Ort neu zu ordnen - die Clivia mag das nicht. Sie müssen Clivia auch seltener transplantieren..

Der Hauptnachteil von Clivia ist, dass es giftig ist. In einer Einzimmerwohnung sollten Sie es nicht pflanzen. Außerdem braucht Clivia viel Platz. Obwohl Clivia zu Knollenpflanzen in Innenräumen gehört, eignet es sich daher besser für die Platzierung in Büros..

Hohe Zimmerpflanzen

Canna Hybrid ist eine farbenfrohe, eingängige, ziemlich große Pflanze mit einer Höhe von bis zu einem Meter. An jedem Stiel bilden sich große Blüten, die lila, rot, gelb, creme, orange oder pink sein können. Längliche Canna-Blätter können hellgrün, dunkelgrün, bronze-rot, braun mit violettem Farbton oder gestreift sein. Mit zunehmendem Alter können drei oder vier Pfeile aus einer Knolle erscheinen.

Hippeastrum hat eine ziemlich große Zwiebel, deren Durchmesser 11 cm erreichen kann. An jedem Stiel bilden sich ein bis sechs große trichterförmige Blüten. Meistens blüht es im Frühling und Winter, manchmal aber auch im Sommer. Die häufigsten Arten von Hyperstrum sind:

  1. Der gestreifte Hippeastrum zeichnet sich durch einen mittleren Kiel mit rot-lila Streifen und länglichen ovalen weißen Blütenblättern aus, zwischen deren Rändern sich ein Längsstreifen befindet.
  2. Hippeastrum Graceful ist eine Pflanze mit einer Höhe von 45 bis 70 cm. Im Januar und Mai oder Juni bilden sich große trichterförmige grünlich-weiße oder weißlich-gelbe Blüten.
  3. Das retikulierte Hippeastrum hat einen 30-50 cm hohen Stiel. Lanzettliche Blätter und ein Stiel mit 3-5 Knospen sprießen aus einer kleinen Zwiebel. Purpurrote Blütenblätter haben zahlreiche dunkle Streifen.
  4. Hippeastrum royal zeichnet sich durch linear lanzettliche Blätter und eine Blütenhülle mit einer roten trichterförmigen Röhre und einem weißlich-grünen Muster im Pharynx aus.
  5. Hippeastrum Leopolda ist eine Pflanze mit einem kräftigen, zweiblütigen Stiel. Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 18 cm oben haben eine weiße Farbe und in der Mitte eine rote.

Amaryllis ist dem Hippeatrum sehr ähnlich, hat jedoch einen unvollständigen Stiel, blüht im Herbst nur einmal im Jahr und bildet regelmäßig Tochterzwiebeln. Amaryllis werden 50-70 cm hoch. Auf jedem Stiel bilden sich 8-12 große rosarote Blüten. Drei oder vier Pflanzen können gleichzeitig in einen Topf gepflanzt werden. Bei richtiger Pflege kann die Blume viele Jahre halten..

Vallota gehört zur Familie der Amaryllis. Es hat rötliche dunkelgrüne Blätter von linearer Form an der Basis. Die Länge jedes Blattes erreicht 65 cm und die Breite 3,5 cm. Auf einem langen Stiel bildet sich ein Regenschirm mit lachsfarbenen, weißen oder leuchtend roten Blüten. Nachdem es verblasst ist, müssen Sie die Blumen nicht sofort abholen. Sie sollten warten, bis die Stiele trocken sind, und sie dann schneiden.

Eucharis (siehe Foto) kann auch hohen Blüten zugeschrieben werden. Der zweite Name ist die Amazonaslilie. Diese schöne Pflanze hat Ähnlichkeit mit der Narzisse. Die schneeweißen, duftenden, regenschirmförmigen Blüten erscheinen im Oktober und blühen bis zum Winter. Dann, im März, hat Eucharis eine Ruhephase und im Frühling blüht sie wieder. Auf einem 50 cm hohen langen Eucharis-Stiel bilden sich drei Blüten gleichzeitig.

Bei erwachsenen Pflanzen bilden sich zwei Stiele gleichzeitig, die sich innerhalb von 10 bis 14 Tagen entwickeln. Durch das Entfernen verblassener Blüten kann die Eucharis-Blüte verlängert werden. Im Sommer kann es im Garten angebaut werden und im März oder April bis zu einer Tiefe von 25-30 cm gepflanzt werden.

Über die Familie

Alle Pflanzen, die eine Zwiebel haben, sind in dieser Kategorie enthalten. Letzteres ist in der Tat eine Flucht, die in der Botanik "Doneets" genannt wird. Es bedeckt die Basis der Blätter in Schichten.

Während sich die Blume aktiv entwickelt, sammeln sich im Untergrund aktiv Feuchtigkeit und Mikroelemente an, die für das Leben notwendig sind. Am Ende der Saison stirbt der Luftteil ab und die Nährstoffe werden bis zum Beginn einer neuen Vegetationsperiode gespeichert, wodurch Sie das Wurzelsystem, die Stängel und Blätter schnell wiederherstellen können.

Das ist interessant: Früher glaubte man, dass Lilien jedes Metall in reines Gold verwandeln könnten..

Zierknollen werden herkömmlicherweise in zwei Kategorien unterteilt. Die erste umfasst Gartenbaukulturen. Sie können den Winter im Freien überleben und entwickeln sich mehrere Jahre lang normal an einem Ort..

Die zweite Gruppe umfasst Zimmerblumen, die thermophil und exotischer sind. Natürlich sind niedrige Temperaturen für sie zerstörerisch..

Auch brauchen bauchige Innenblumen oft keine Ruhephase und können selbst im Hochwinter üppiges Laub retten. Gartensorten sind aus ganz objektiven Gründen gezwungen, Winterschlaf zu halten..

Der Name Bulbous (lateinisch Bulbus) wird nicht nur von Pflanzen getragen, die den oben beschriebenen Merkmalen entsprechen, sondern auch von einigen Knollen- und Rhizomkulturen.

Monokotyle Familien sind in dieser Gruppe am weitesten verbreitet:

Sie blühen alle wunderschön und erfordern keine besonders schwierige Pflege..

Dikotyledonen sind viel seltener. Der typischste Vertreter ist wie Oxalis.

Die Heimat der meisten bauchigen dekorativen Hausblumen ist ein Land mit einem trockenen und heißen Klima. In diesen Regionen tritt der Höhepunkt der Pflanzenaktivität im Frühjahr auf. Weniger oft - im Herbst. Die Gruppe enthält viele Ephemeroide - mehrjährige Gräser mit einer extrem kurzen Vegetationsperiode.

Zwiebelpflanzen sind in den Mittelmeerländern und im Südwesten des afrikanischen Kontinents äußerst verbreitet. Die interessantesten Sorten:

Sie sind oft in Lateinamerika zu finden. Hier kommt es her:

Das ist interessant: Die Narzisse im antiken Griechenland war ein Symbol des Narzissmus. Die Muslime betrachteten diese Blume als die Personifikation von allem, was wirklich schön und erhaben ist..

Aus dem zentralafrikanischen Hochland kamen erstaunliche zu uns:

  • vallot;
  • Amaryllis;
  • Weltheimia;
  • Geflügelfarm.

Asien und der Kaukasus wurden den Blumenzüchtern vorgestellt:

Zwiebelpflanzen werden nicht immer als Zierpflanzen verwendet. Einige von ihnen werden für Lebensmittel verwendet, und außerdem wird eine große Anzahl von Pflanzen als Rohstoff für die pharmazeutische Industrie verwendet..

Ungewöhnlich bauchig

Fast jeder ist an Amaryllis, Hippeastrum und Hyazinthe gewöhnt. Es gibt aber auch verschiedene Arten mit Namen, die für manche Züchter ungewöhnlich sind, und ungewöhnliche Blumen:

  1. Gemantus stammt aus dem wilden afrikanischen Kontinent. Es erreicht eine Höhe von 30-40 cm und zeichnet sich durch helle, flauschige Blütenstände (Bild) von weiß-cremefarbener oder roter Farbe aus. Blüht normalerweise im Frühling oder Sommer. Aus einer Zwiebel wachsen zwei bis sechs quer ledrige oder fleischige, kurze gestielte oder sitzende Blätter. Zu Hause können Sie nur hybride Hementus-Sorten enthalten.
  2. Weltheimia - 60 cm hoch mit großen Zwiebeln, nackten gemahlenen Blättern mit faserigen Rändern und nackten saftigen Stielen. Hängende rötliche, gelbe, rosa langröhrenförmige Blüten werden in dichten Trauben gesammelt. Es blüht ursprünglich, effektiv und lange in kühlen Räumen von Januar bis März. Je nach Überwinterung kann es ein bis fünf Jahre alt werden.
  3. Hymenokallis zeichnet sich durch seine völlig verrückte Form, unglaublich originelle weiße Knospen aus. Auf einem Blütenstand in Form eines Regenschirms können sich mehr als zehn Blüten bilden, die ein starkes Aroma ausstrahlen. Hymenokallis bezieht sich auf unprätentiöse Blumen. Es kann unter fast allen Bedingungen angebaut werden, blüht aber nicht in dunklen Räumen. Der Gattungsname Hymenokallis besteht aus zwei Wörtern und wird aus dem Altgriechischen als "schöner Film" übersetzt. Wenn Sie sich das Foto der Blume ansehen, können Sie den Grund für diesen Namen verstehen.
  4. Gloriosa ist eine Blume mit schlanken Stielen, die an einen Träger gebunden werden müssen. Die Zwergpflanze wächst selten über 30 cm und hat eiförmige sitzende Blätter und lange Beine, an deren Spitze sich Blüten bilden. Blühende dunkelviolette, hellgelbe, purpurrote oder rotgrüne Blüten sehen aus wie eine vom Wind geblasene Flamme.
  5. Eukomis wird im Volksmund "Ananas" genannt, weil seine Blütenstände dieser exotischen Frucht ähnlich sind. Es erreicht eine Höhe von 70 cm und beginnt erst zu blühen, nachdem sich mehr als 6-8 Blätter darauf gebildet haben. Grünlich-weinrote oder weißlich-gelbe Blüten in Form von Glöckchen bilden einen Sultan-Blütenstand. Für eine gute Blüte wird empfohlen, Eukomis am südlichen Fenster zu platzieren und vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Der Anbau von Zwiebelpflanzen in Innenräumen ist nicht schwieriger als auf dem Land oder im Garten. Mit der richtigen Lage und Pflege werden diese spektakulär blühenden und wunderschönen Blumen auch in der Wintersaison mit ihrer üppigen Blüte begeistern..

Pflege - Empfehlungen

Die überwiegende Mehrheit der Knollenfrüchte ist nicht launisch und wächst daher auch bei Eigentümern, die nicht viel Zeit verbringen möchten, gut.

Schwierige Zeiten, dh wenn die Besitzer sich nicht richtig um sie kümmern können, erleben die Blumen aufgrund der angesammelten nützlichen Substanzen und Feuchtigkeit in den Zwiebeln.

Pflanzen brauchen einen universellen Boden. Vor dem Umpflanzen ist darauf zu achten, dass die Drainage vorhanden ist. In der Rolle eines solchen wird kleiner Schotter oder ähnliches Material verwendet. In diesem Fall wird die fruchtbare Schicht nicht dünner als 7 cm benötigt.

Achtung: Wenn Sie ein Substrat selbst aus Gartenerde herstellen, vergessen Sie nicht, es zu sterilisieren.

Es ist besser, einen speziellen Dünger für Zwiebelkulturen zu verwenden. Es lohnt sich nicht, die Pflanzen zu aktiv zu füttern - geben Sie die Formulierungen ein wenig, alle 15 Tage und ausschließlich während der Blüte- oder Vegetationsperiode.

Die fraglichen Kulturen lieben helles Licht, aber nur diffuses Licht. Ein Südwest- oder Ostfenster ist für sie geeignet..

Das optimale Temperaturregime reicht während der Vegetationsperiode von +20 bis +25 Grad und wird während des Winterschlafes bei etwa +15 ° C gehalten.

Knollige werden bei Raumtemperatur mit Wasser bewässert. In Abwesenheit natürlicher Quellen sollte die aus dem Wasserhahn entnommene Feuchtigkeit mehrere Tage lang verteidigt werden..

Die Bewässerung erfolgt täglich im Sommer (in kleinen Portionen) und im Winter - wenn der Boden austrocknet.

So bereiten Sie Ihren Landeplatz vor

Eine Hecke zu mähen und zu pflanzen ist nicht schwierig, wie es für diejenigen erscheinen mag, die keine Erfahrung in einem solchen Beruf haben. Um eine Pflanze zu pflanzen, müssen Sie die folgenden Werkzeuge vorbereiten:

Damit die Hecke die Eigentümer des Geländes vor Staub und Fremdgeräuschen schützt, müssen Sie eine ausreichend große Menge Sträucher pflanzen. Wenn das Pflanzen in einer Reihe erfolgt, gibt es 3 bis 5 Büsche pro 1 Meter Fläche..

Damit die Hecke als ein Ganzes wahrgenommen werden kann, müssen nicht nur Löcher, sondern ein ganzer Graben gegraben werden. Nach der Vorbereitung des Bodens werden die Sämlinge in einem Schachbrettmuster in 3 Reihen installiert.

  • Zuerst wird die Schnur an der Stelle gezogen, an der sich die Hecke befindet.
  • Entlang der markierten Linie wird Erde mit einer Tiefe von etwa einem halben Meter ausgegraben. Der gleiche Abstand wird zwischen den Rändern des Grabens hergestellt;
  • Der Boden am Boden wird mit einer Heugabel gelockert, damit organische und mineralische Düngemittel ausgebracht werden können.
  • vor dem Pflanzen werden lange oder beschädigte Wurzeln von der Pflanze abgeschnitten;
  • Ganz am Ende werden die Sämlinge in den Graben abgesenkt, die dann mit gedüngtem Boden bedeckt werden.

Warum blühen sie nicht?

Oft sind die Erzeuger mit einem solchen Problem konfrontiert, das allen Zwiebelpflanzen gemeinsam ist - Zimmerpflanzen weigern sich zu blühen. Normalerweise ist dieses Problem mit mangelnder Pflege und meistens mit dem Fehlen einer hochwertigen Ruhezeit verbunden..

Darüber hinaus sind folgende Gründe für die fehlende Blüte möglich:

  • Inhalt bei zu niedriger Temperatur (nicht vergessen, dass alle Knollen thermophil sind);
  • Mangel an Licht;
  • Mangel an Verband;
  • Schäden durch Schädlinge, Krankheiten.

Um das Problem zu lösen, ist es notwendig, die Pflege der Pflanze zu mobilisieren und zu stärken. Es ist wichtig, angenehme Bedingungen für die Knollenblüte zu schaffen: Wärme, ausreichende Beleuchtung, nahrhafte, lockere Erde, sie sollte sparsam und nur mit warmem Wasser bewässert werden.

Organisieren Sie auch die regelmäßige Fütterung mit komplexen Formulierungen. Um die Pflanze zum Blühen anzuregen und ihre Vitalität zu aktivieren, sprühen Sie die Blume mit den folgenden Präparaten ein:

So lernten wir die beliebtesten und dekorativsten Vertreter von Zwiebelpflanzen kennen, die in der Indoor-Blumenzucht verwendet werden. Die Auswahl ist reichhaltig - in dem Artikel haben wir nur einige der würdigen Vertreter der Knollen aufgelistet, tatsächlich sind viel mehr von ihnen für die Hauszucht geeignet. Anmutige Glühbirnen werden zu einer echten Inneneinrichtung, machen jede Wohnung komfortabler und erfreuen Sie mit prächtigen Blüten.

Hallo, ich bin Anastasia und habe die Hälfte meines Lebens Zimmerpflanzen gewidmet. Meine Wohnung ist eher wie ein Gewächshaus. Ich bin kein Superprofi, aber ich weiß viel über meine Favoriten. Und heute werde ich über die besten Zwiebelpflanzen für den Hausgarten berichten..

Die beliebtesten Typen

Wie gesagt, am häufigsten stoßen die Hauszwiebeln auf Iris, Amaryllis und Liliaceae. Es gibt auch Xantoreiden. Manchmal stoßen Sukkulenten auf. Aber über die beliebtesten Typen in Ordnung.

Agapanthus

Es gehört zu den Liliaceae, stammt aus den südlichen Regionen Afrikas. Staude, pflegeleicht. Die Stiele sind groß, die Blütenstände entweder weiß oder blau. Agapanthus braucht ungerichtetes und helles Licht. Es fühlt sich am besten an Südostfenstern an. Bewässerung braucht warmes Wasser, braucht feuchten Boden.

Amaryllis

Das Verlassen ist ziemlich schwierig. Höhe - bis zu 70 Zentimeter. Lebt bis zu 4 Jahre, aber wenn es richtig gepflegt wird, dann noch länger. Lebt im Winter bei Temperaturen von bis zu 5-7 Grad über Null, im Sommer - maximal 23.

Der Boden wird sehr fruchtbar benötigt, idealerweise locker. Die Blume braucht einen Topf mit einem Loch sowie Drainage. Bei warmem Wetter muss alle 3-5 Tage gewässert werden. Beim Ausruhen muss nicht gewässert werden.

Bovieya

Bezieht sich auf Sukkulenten und Liliaceae. Extrem leicht zu reinigen. Lebt mindestens zehn Jahre. Die Temperatur wird höher als Raumtemperatur benötigt, die Luftfeuchtigkeit ist sowohl niedrig als auch mittel geeignet. Es wächst schnell, aber nur in der warmen Jahreszeit. Für den Winter ist es besser, einen kühlen und warmen Raum aufzustellen..

Blüten mit breiten Blättern

Große Zimmerpflanzen mit großen Blättern

Es gibt Knollengarten und Innenblumen mit breiten Blättern. Der beliebteste Vertreter dieser Gruppe ist Drimiopsis. Von weitem ist es einem Maiglöckchen sehr ähnlich, nur seine Blüten sind keine Glocken, sondern kleine Sterne, die ihre Farbe ändern, wenn sie blühen. Zuerst sind sie weiß und dann bekommen sie eine grünliche Färbung..

Zantedeschia ist eine weitere breitblättrige Knollenart. Sie liebt Feuchtigkeit so sehr, dass sie selbst unter natürlichen Bedingungen in der Nähe von Sümpfen und Gewässern wächst.

Wärmeliebende Blume "Zephyranthes" (Emporkömmling): Beschreibung, häusliche Pflege und Foto

"Zephyranthes" (Emporkömmling) bezieht sich auf mehrjährige krautige kleinknollige Pflanzen der Amaryllis-Familie.

Unter natürlichen Bedingungen ist der Ort seines Wachstums Süd- und Mittelamerika (feuchte Tropen und Subtropen).

Der offizielle Name "Zephyranthes" wird übersetzt als "Blume des Westwinds".

Anscheinend liegt dies daran, dass es in freier Wildbahn mit Beginn der Regenzeit vom Boden aus erscheint, wenn der Westwind zu wehen beginnt (Zephyr).

Er erhielt einen anderen Namen "Upstart" für die Tatsache, dass es überraschend schnell wächst und blüht. Von seinem Auftreten bis zum Beginn der Blüte vergehen nur wenige Tage. Und wie lautet der andere Name für die Blume "Upstart"? Es gibt viele Möglichkeiten: "Regen" oder "Seerose", "Regenblume" oder "Hausgemachte Narzisse".

Was sind die Merkmale der Zephyranthes-Blume, Fotos, häusliche Pflege für die Pflanze - all dies und nicht nur Sie werden in diesem Artikel finden.

allgemeine Beschreibung

Die Pflanze "Upstairs" hat kleine Zwiebeln (bis zu 3,5 cm Durchmesser), rund oder eiförmig, ihr Hals kann entweder lang oder kurz sein..

Das lineare oder gürtelartige dunkelgrüne Laub erreicht eine Länge von vierzig Zentimetern und eine Breite von einem Zentimeter.

Röhrenstiele werden bis zu dreißig Zentimeter groß. Sternförmige Blüten (ca. 8 cm Durchmesser) ähneln Krokussen.

Sie können sehr unterschiedliche Farben haben und parallel zum Aussehen der Blätter blühen. Die Blüte kann zu jeder Jahreszeit erfolgen.

In Ländern, in denen die Emporkömmlingsblume sowohl in freier Wildbahn als auch in China weit verbreitet ist, wird sie in ihrer Praxis von traditionellen Heilern häufig verwendet. Sie verwenden es zur Behandlung von Abszessen, Wunden, Verbrennungen, Diabetes, Hepatitis, Atemwegserkrankungen, Leber- und Nierenerkrankungen..

Warum können Sie die Emporkömmlingsblume nicht zu Hause lassen und sich, wie bei anderen Pflanzen, selbst behandeln? Tatsache ist, dass die Zwiebeln der Pflanze eine Reihe toxischer Substanzen enthalten. Um schwerwiegende Folgen zu vermeiden, müssen daher Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden..

Nach allgemeiner Meinung trägt "Zephyranthes" dazu bei, Liebe, Zärtlichkeit und gegenseitiges Verständnis zwischen Ehepartnern über viele Jahre hinweg zu bewahren. Während der Wachstums- und Blütezeit verfügt die Pflanze über eine starke Energie, die Schüchternheit, Steifheit und Steifheit beseitigt. Menschen, die Zephyranthes anbauen, werden entspannter und geselliger.

Zu Ihrer Aufmerksamkeit eine Blume "Upstart" - ein Foto einer Pflanze:

Arten und ihre Blüte

In freier Wildbahn gibt es etwa vierzig Arten von "Zephyranthes".

Nur wenige von ihnen sind als Raumkultur gewachsen:

    Zu den weißblumigen Sorten gehören Zephyranthes Atamas, die im zeitigen Frühjahr blühen, und Zephyranthes white (schneeweiß), die im Juli blühen und im Oktober enden.

von gelbblütigen Arten wird es zu Hause "Zephyranthes" golden angebaut. Blumen erscheinen im Dezember oder Januar;

rotblütig sind großblumige Zephyranthes (Kiel), die vom frühen bis zum späten Herbst blühen;

Von zweifarbigen Arten interessant ist "Zephyranthes" mehrfarbig (mehrfarbiger Habrantus), der normalerweise im Januar blüht.

Wie Sie sehen können, hängt der Beginn der Blüte von der Art der Pflanze ab. Nachdem Sie verschiedene Zephyranthes-Sorten auf die Fensterbank gelegt haben, können Sie deren Blüte das ganze Jahr über bewundern.

Heimpflege

"Zephyranthes" erfordert zu Hause keine besondere Pflege, weshalb es bei Liebhabern von Zimmerpflanzen wegen seiner ungewöhnlichen Schönheit und Unprätentiösität an Beliebtheit gewonnen hat.

Dafür ist es unmöglich, Standardempfehlungen für den Inhalt zu erstellen, für jede spezifische Pflanze muss es einen individuellen Ansatz geben, der ihrem Jahreszyklus entspricht. Daher ist es so wichtig, mehr über die Emporkömmlingsblume zu erfahren und sie zu Hause zu pflegen.

Beleuchtung

Zephyranthes benötigt eine sehr gute Beleuchtung, daher ist es am besten, es im südlichen Teil des Raums zu platzieren, um an besonders heißen Sonnentagen zusätzliche Schatten zu erzeugen. Geeignet sind auch Fensterbänke mit West- und Ostfenstern..

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

"Zephyranthes" ist eine wärmeliebende Pflanze. Wenn sie sich im Stadium des Wachstums und der Blüte befindet, muss sie auf einer Temperatur von 20 bis 25 Grad gehalten werden. Mit Beginn der Ruhezeit ist es wünschenswert, sie auf zwölf Grad zu reduzieren..

Gießen und Füttern

Zephyranthes, als Eingeborener des Regenwaldes, sollte sich immer in feuchten Böden befinden.

Gleichzeitig dürfen Überläufe, die zum Verrotten der Glühbirnen führen, nicht zugelassen werden..
Daher sollte der Mutterboden zwischen den Bewässerungen leicht austrocknen..

Nach dem Ende der Blüte beginnt sich "Zephyranthes" auf die Ruhephase vorzubereiten. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Bewässerung reduzieren und nicht mehr als zweimal im Monat anfeuchten.

Dies ist erforderlich, um nicht das gesamte Laub abzuwerfen, wenn die Überwinterung unter normalen Raumbedingungen bei hohen Temperaturen erfolgt..

Das Top-Dressing von "Zephyranthes" wird zweimal im Monat mit einem komplexen Mineraldünger durchgeführt. Sie müssen am Ende der Ruhephase beginnen und am Ende der Blüte aufhören.

Boden und Topf zum Pflanzen

Zum Pflanzen benötigt "Zephyranthes" leichten, lockeren und nahrhaften Boden. Hierfür können Sie ein universelles Substrat für Blütenpflanzen erwerben. Wenn die Bodenmischung unabhängig hergestellt wird, können Sie in gleichen Mengen Gras, Blattboden, Humus und groben Sand mischen.

Der Topf für Zephyranthes sollte niedrig, aber gleichzeitig breit gewählt werden, damit mehrere Zwiebeln hineinpassen und Platz für ihr Wachstum und die Bildung von Kindern ist.

Drei bis fünf Zwiebeln, die in einem Behälter gepflanzt sind, erzeugen eine hohe dekorative Wirkung, insbesondere während der Blüte. Wenn Sie die Möglichkeit bevorzugen, eine einzelne Probe zu pflanzen, sollte der Durchmesser des Topfes nur wenige Zentimeter größer sein als die Zwiebel selbst.

Transplantieren und Beschneiden

Die Transplantation "Zephyranthes" sollte kurz vor dem Ende der Ruhezeit durchgeführt werden.

Dazu müssen Sie einen geeigneten Behälter mit Löchern im Boden, einer guten Drainageschicht und korrekt ausgewähltem Boden vorbereiten..

Die Zwiebeln müssen aus dem alten Topf entfernt werden, die Wurzeln müssen untersucht werden und faule müssen entfernt werden, falls vorhanden..

Schnittstellen sollten mit zerkleinerter Aktivkohle bestreut werden.

Nachdem Sie große Zwiebeln ausgewählt haben, müssen Sie sie im Boden vergraben und auf der Oberfläche des Halses belassen. In den ersten Tagen nach dem Umpflanzen können Sie die Pflanzen nicht gießen..

Zephyranthes erfordert keinen besonderen Schnitt. Es ist nur notwendig, abgestorbene Blätter und verblasste Knospen während des Wachstums und der Blüte zu entfernen. Dies wird dazu beitragen, die hohe Dekorativität der Pflanze zu erhalten..

Reproduktion

Die Reproduktion von "Zephyranthes" ist wie bei allen Zwiebelpflanzen am einfachsten mit Tochterzwiebeln (Kindern) durchzuführen. Sie können dies auch mit Samen tun..

Samen

Das Züchten von "Zephyranthes" aus Samen ist durchaus möglich, wird jedoch aufgrund der Mühsamkeit des Prozesses in der Indoor-Zucht nur selten verwendet. Darüber hinaus sollte die Blüte solcher Pflanzen zwischen drei und sechs Jahren erwartet werden..

Wenn der Drang zum Experimentieren immer noch groß ist, können Sie es versuchen. Verwenden Sie dazu am besten Samen, die Sie durch künstliche Bestäubung erhalten haben..

Die Aussaat muss unmittelbar nach der Reifung der Obstkiste und der Sammlung des Pflanzmaterials erfolgen, da der Prozentsatz der Keimung sehr schnell abnimmt.

Zum Pflanzen müssen Sie eine breite Schüssel nehmen, diese mit Drainage und Erde füllen, die gut angefeuchtet sein muss.

Die Samen werden in einem Abstand von zwei bis drei Zentimetern voneinander über die Bodenoberfläche verteilt.

Die Landungen werden mit einer Polyethylenfolie verschlossen und in einem Raum mit guter Beleuchtung und einer Lufttemperatur von etwa 22 Grad platziert.

Das Tierheim muss täglich zehn bis fünfzehn Minuten lang entfernt werden, um die Pflanzen zu lüften und zu befeuchten. Sämlinge sollten innerhalb eines Monats erwartet werden, nachdem sie erscheinen, müssen Sie den Film entfernen. Sie sollten nicht zu kleine Sämlinge pflanzen, Sie müssen sie gut wachsen lassen.

Tochterbirnen (Babys)

Diese Züchtungsmethode ist einfacher und effizienter als die vorherige. Während eines Wachstumsjahres kann jede Zwiebel bis zu fünfzehn Babys bilden. Daher müssen sie während der Transplantation sorgfältig von der Mutterpflanze getrennt und zur Fortpflanzung verwendet werden..

Fünf bis zehn Zwiebeln werden in eine vorbereitete Schüssel gepflanzt, diejenigen, die zu klein sind und einen kurzen Hals haben, sind vollständig im Boden vergraben, und diejenigen, die einen langen Hals haben, sollten an der Oberfläche bleiben.

Die oberste Bodenschicht sollte mit einer Sprühflasche leicht angefeuchtet werden und die Pflanzungen dann mehrere Tage lang nicht gießen. In Zukunft werden die jungen "Zephyranthes" routinemäßig betreut.

Eine Zeit der Ruhe und des aktiven Wachstums

Die Ruhezeit für "Zephyranthes" kommt zu unterschiedlichen Zeiten, sie hängt von den Eigenschaften der ausgewählten Pflanzenart ab.

Daher kann man in Bezug auf ihn nicht speziell davon sprechen, im Frühling oder im Winter abzureisen..

Pflege der Emporkömmlingsblume während des aktiven Wachstums und der Blüte sowie während der Ruhephase?

Nach dem Ende der Blüte beginnt "Zephyranthes" eine Ruhephase.

Zu diesem Zeitpunkt sollte es, wenn möglich, in einen Raum mit einer Temperatur von etwa zwölf Grad gebracht und die Bewässerung auf ein Minimum reduziert werden, wenn die Pflanze mit Laub überwintern soll. Wenn die Blätter abfallen oder beschnitten werden, können Zephyranthes-Blüten ohne Bewässerung im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Die Trockenlagerung von Glühbirnen kann ebenfalls verwendet werden. Dazu müssen Sie sie aus dem Topf nehmen, einige Tage trocknen, reinigen, in einen geeigneten Behälter geben und zur Lagerung in einem warmen Keller oder Kühlschrank schicken..

Am Ende der Ruhephase muss der Behälter mit der Pflanze in einen warmen Raum mit ausreichender Beleuchtung gestellt werden, regelmäßig wie gewohnt gegossen und gefüttert werden, und sehr bald wird es mit reichlich Blüte gefallen.

Krankheiten und Schädlinge

Bei unsachgemäßer Pflege können "Zephyranthes" von Amarylliswürmern, Schuppeninsekten, Spinnmilben und Thripsen befallen werden. Die Behandlung erfolgt mit Insektiziden.

Was tun, wenn Zephyranthes nicht blüht? Der Grund kann eine hohe Lufttemperatur und übermäßige Bewässerung während Ruhephasen, schwaches Licht oder häufiges Füttern sein..

Aus all dem wird deutlich, dass Zephyranthes eine wählerische Pflanze ist und mit minimalen Pflegekosten mit einer prächtigen Blüte reagiert, die das bescheidenste Zuhause perfekt schmücken kann.

Nützliches Video

Weitere Informationen zur Vermehrung von Zephyranthes mithilfe von Samen finden Sie im folgenden Video:

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Zephyranthes Blume

Wie viele haben Sie wahrscheinlich eine Blume zu Hause mit Laub, das wie eine kleine Zwiebel aussieht. Wie kann man Zephyranthes zu Hause richtig pflegen? Lassen Sie uns auch darüber sprechen, wie Zephyranthes gepflanzt wird.

Er wird oft als hausgemachter Narzisst bezeichnet. Seine Blüten sind recht einfach, aber wenn eine Kappe aus weißen Knospen in seinem Laub wächst, ist die Schönheit bewundernswert. Wie Sie wahrscheinlich bereits verstanden haben, handelt es sich um eine hübsche Narzisse!

Wenn wir genauer über sein Aussehen der Zephyranthes-Blume sprechen, muss das Folgende gesagt werden.

Beschreibung und Stammbaum von Zephyranthes

Eine einfache, aber sehr sanfte Narzisse, Mittel- und Südamerika, gilt als Heimat.

Zephyranthes ist eine Zimmerpflanze, eine mehrjährige Knollenpflanze der Familie Amaryllis.

Im Griechischen klingt es wie "Zephyr" in der Übersetzung Zephyr, was den Namen des griechischen Gottes bedeutet. Dieser Name bedeutet die warme westliche Brise "Anthes", was wiederum "Blume" bedeutet..

Zephyranthes ist eine "Seerose". Amateur-Blumenzüchter nennen ihn einen Emporkömmling.

Die Blüte der Zephyranthes beginnt traditionell im April und dauert bis Juli. Zu dieser Zeit in seiner Heimat der Beginn der Regenzeit.

Zu diesem Zeitpunkt wachsen seine Stiele schnell und unmerklich.

Die Zephyranthes-Blüte an der Spitze blüht in Form eines sechszackigen Sterns und die Farbe hängt von der Sorte ab.

In der offenen Form lebt die Blume nur etwa 2 Tage, danach verdorrt sie, dann blüht eine neue Blume.

So können Sie dank des kontinuierlichen Blütezyklus die Schönheit genießen..

Die Blumenzwiebel hat ein eiförmiges Aussehen und normalerweise einen Durchmesser von 3 cm. Es werden auch Exemplare größerer Größe gefunden, jedoch seltener.

Wenn wir über Reproduktion sprechen, sollte gesagt werden, dass Zephyranthes sich leicht reproduzieren lässt.

Eine "Mama" kann bis zu 15 Kinder geben. Alternativ können Sie natürlich auf die Samen warten, sie pflanzen und auf die Zwiebeln warten, aber dies ist eine ziemlich lange Zeit und aus diesem Grund wird diese Methode sehr selten angewendet. Wenn Sie sich trotz der Länge der Methode dennoch dazu entschließen, mit Samen zu züchten, sollten Sie wissen, dass das Pflanzen von Samen von Zephyranthes unmittelbar nach der Ernte beginnen sollte. Bereits nach kurzer Zeit verlieren die Samen ihre Eigenschaften.

Zephyranthes-Transplantation

Es gibt viele Meinungen über die Zephyranthes-Transplantation. Jemand ist ein Anhänger der Verpflanzung einmal im Jahr im Frühjahr oder Herbst, jemand rät davon ab, zu verpflanzen, bis die Zeit für die Verpflanzung in einen Topf gekommen ist, und jemand ist sich sicher, dass die Blume im Frühjahr zum Pflanzen ausgegraben werden sollte.

Die bevorzugte Option ist möglicherweise keine jährliche Ausgrabung mit Transplantationen. Es reicht aus, nur darauf zu achten, dass die Glühbirnen im Topf nicht zu voll sind. Wenn es mehr davon gibt, sieht es einfach fantastisch aus, und wenn es blüht, gibt es überhaupt nicht genug Worte, um seine Schönheit zu vermitteln.

Wenn viele Zwiebeln geboren wurden, können Sie sie während der Transplantation einfach trennen.

Und vergessen Sie nicht, dass sich zum Zeitpunkt der Zephyranthes-Transplantation möglicherweise lange Hälse in den Zwiebeln befinden. In diesem Fall müssen Sie pflanzen, damit der Hals aus dem Boden herausschaut. Und wenn der Hals kurz ist, sollte er vollständig vergraben sein.

Welche Töpfe passen am besten zu ihm?

Und ein bisschen über die Töpfe. Für Zephyranthes sind niedrige Schalen am besten geeignet und gleichzeitig breit, abhängig von der Anzahl der Zwiebeln, die Sie pflanzen möchten. Und auf jeden Fall sollte eine anständige Schicht Drainage auf den Boden des Topfes gelegt werden. Und es ist klar, dass die Blume nach dem Umpflanzen mehrere Tage lang nicht gewässert wird..

Zephyranthes Köder

Das Top-Dressing für Zephyranthes kann alle zwei Wochen mit jedem Dünger für Zwiebelpflanzen durchgeführt werden.

Oft finden Sie Empfehlungen zur Verwendung von Agricola zum Füttern.

So müssen Sie Zephyranthes zu Hause pflegen, da Sie sich für diese Blume entschieden haben.

Was ist das für eine Blume??!

HTML Quelltext:
Foren BB Code:

Wie wird es aussehen??

Guten Tag. Mama brachte eine Blume von Freunden und nannte sie "Zwiebel".
Diese Zimmerpflanze hat vor kurzem für mich geblüht und jetzt schaue ich sie an und denke, es ist eine Zwiebel??
Bitte sagen Sie mir, wie heißt diese Blume? Lesen Sie vollständig
+18 Registrieren Sie sich und erhalten Sie die Möglichkeit, Materialien zu bewerten, in den Kommentaren zu chatten und vieles mehr! ') "> Registrieren Sie sich und erhalten Sie die Möglichkeit, Materialien zu bewerten, in den Kommentaren zu chatten und vieles mehr!')"> Irinka23198803.06.2012379112 Kommentare
Alle Rezepte
Rezepte von Povarenok.ruAlle Rezepte
Indischer Reis und all seine Geheimnisse.
Wussten Sie, dass gewöhnlicher Reis wahr werden kann?.
Mehr Details "
Frischkäse aus.
Dieser köstliche hausgemachte Käse, der gekocht wird.
Mehr Details "
Georgisches Fleisch
Wir probieren dieses Fleisch oft mit unseren Freunden, die.
Mehr Details "
Makrele in der Bank
Mein Kollege forderte mich auf, Makrelen in einer Bank zu kochen.
Mehr Details "

Bemerkungen

"Zephyranthes", "Emporkömmling" im einfachen Volk.

Zephyranten, Amaryllis Familie. Andere Namen: Emporkömmling
Fülle: Es gibt ungefähr 40 Arten in der Natur.
Herkunftsort: Heimat - Süd- und Mittelamerika.
Verwendung: bauchig, blühend.
Pflanzengrößen: Stiel bis 30 cm hoch.
Wachstum: schnell.
Blüte: April-Juli.
Sorten: Zephyrantes grandiflora Zephyrantes grandiflora ist eine mehrjährige Zwiebelpflanze. Die Glühbirne hat einen Durchmesser von ca. 5 cm, ist abgerundet und vollständig im Untergrund versenkt. Die Blätter sind schmal gürtelförmig, dunkelgrün gefärbt, bis zu 40 cm lang und etwa 1 cm breit. Die Blüten stehen einzeln auf einem bis zu 30 cm langen Stiel. Die Blütenhülle ist trichterförmig, etwa 8 cm im Durchmesser, rosa mit leuchtend orangefarbenen Staubblättern. Blüte von April bis Juli.
Zephyrantes white Zephyrantes candida ist eine mehrjährige Knollenpflanze. Die Glühbirne ist klein - nur ca. 3-4 cm Durchmesser, abgerundet, vollständig im Untergrund versenkt. Die Blätter sind schmal gürtelförmig, dunkelgrün gefärbt, bis zu 30 cm lang und etwa 0,5 cm breit. Die Blüten stehen einzeln auf einem bis zu 20 cm langen Stiel. Die Blütenhülle ist trichterförmig, etwa 6 cm im Durchmesser, innen weiß und außen rosa. Blüte von Juli bis Oktober.
Pflege und Wartung
Sommertemperatur 19 - 23
Wintertemperatur 8 - 14
Beleuchtung: direktes Sonnenlicht
hell verstreut
Heller sonniger Ort. Im Sommer werden Zephyranthes im Garten gepflanzt - er hat überhaupt keine Angst vor der strahlenden Sonne.
Bewässerung: Während der Vegetationsperiode mäßig. Gleichzeitig sollte der Boden die ganze Zeit leicht feucht sein. Während der Ruhephase können Zephyranthes Blätter verlieren - dann werden die Zwiebeln trocken gehalten, wenn die Blätter übrig bleiben, wird die Pflanze gelegentlich gewässert.
Fortpflanzung: Tochterzwiebeln, die in mehreren Stücken in breiten Schalen gepflanzt sind. Die gepflanzten Zwiebeln werden zunächst sehr wenig gewässert. Mit guter Sorgfalt werden sie nächstes Jahr blühen..

Luftfeuchtigkeit: Befindet sich die Pflanze im Sommer in einem Raum mit trockener Luft, kann die Pflanze regelmäßig besprüht werden.
Transfer: jährlich im Frühjahr. Der Topf ist nur 2-3 cm größer als die Glühbirne. Schneiden Sie nicht die Wurzeln. Die Glühbirne sollte 1/2 - 1/3 über die Bodenoberfläche hinausragen. Irdene Mischung: Humus, Rasen und Sand (1: 1: 1).
Top Dressing: Einmal alle ein bis zwei Wochen mit flüssigem Mineraldünger für blühende Zimmerpflanzen, verdünnt in einer vom Hersteller empfohlenen Konzentration, sobald neue Blätter erscheinen, bis zum Ende der Blüte.
Beschneiden: Schneiden Sie die Blätter von September bis November
Schädlinge und Krankheiten: Scheiden - braune Plaques auf der Oberfläche von Blättern und Stängeln, die Zellsaft heraussaugen. Blätter verlieren Farbe, trocknen aus und kräuseln sich. Die Knospen und Blüten trocknen, die Früchte sind nicht gebunden.
Kontrollmaßnahmen. Wischen Sie die Blätter mit 0,15% iger Actellik-Lösung (1-2 ml pro Liter Wasser) ab. Sie können Karbofos oder Decis verwenden.

Zephyranten, Amaryllis Familie. Andere Namen: Emporkömmling
Fülle: Es gibt ungefähr 40 Arten in der Natur.
Herkunftsort: Heimat - Süd- und Mittelamerika.
Verwendung: bauchig, blühend.
Pflanzengrößen: Stiel bis 30 cm hoch.
Wachstum: schnell.
Blüte: April-Juli.
Sorten: Zephyrantes grandiflora Zephyrantes grandiflora ist eine mehrjährige Zwiebelpflanze. Die Glühbirne hat einen Durchmesser von ca. 5 cm, ist abgerundet und vollständig im Untergrund versenkt. Die Blätter sind schmal gürtelförmig, dunkelgrün gefärbt, bis zu 40 cm lang und etwa 1 cm breit. Die Blüten stehen einzeln auf einem bis zu 30 cm langen Stiel. Die Blütenhülle ist trichterförmig, etwa 8 cm im Durchmesser, rosa mit leuchtend orangefarbenen Staubblättern. Blüte von April bis Juli.
Zephyrantes white Zephyrantes candida ist eine mehrjährige Knollenpflanze. Die Glühbirne ist klein - nur ca. 3-4 cm Durchmesser, abgerundet, vollständig im Untergrund versenkt. Die Blätter sind schmal gürtelförmig, dunkelgrün gefärbt, bis zu 30 cm lang und etwa 0,5 cm breit. Die Blüten stehen einzeln auf einem bis zu 20 cm langen Stiel. Die Blütenhülle ist trichterförmig, etwa 6 cm im Durchmesser, innen weiß und außen rosa. Blüte von Juli bis Oktober.
Pflege und Wartung
Sommertemperatur 19 - 23
Wintertemperatur 8 - 14
Beleuchtung: direktes Sonnenlicht
hell verstreut
Heller sonniger Ort. Im Sommer werden Zephyranthes im Garten gepflanzt - er hat überhaupt keine Angst vor der strahlenden Sonne.
Bewässerung: Während der Vegetationsperiode mäßig. Gleichzeitig sollte der Boden die ganze Zeit leicht feucht sein. Während der Ruhephase können Zephyranthes Blätter verlieren - dann werden die Zwiebeln trocken gehalten, wenn die Blätter übrig bleiben, wird die Pflanze gelegentlich gewässert.
Fortpflanzung: Tochterzwiebeln, die in mehreren Stücken in breiten Schalen gepflanzt sind. Die gepflanzten Zwiebeln werden zunächst sehr wenig gewässert. Mit guter Sorgfalt werden sie nächstes Jahr blühen..

Luftfeuchtigkeit: Befindet sich die Pflanze im Sommer in einem Raum mit trockener Luft, kann die Pflanze regelmäßig besprüht werden.
Transfer: jährlich im Frühjahr. Der Topf ist nur 2-3 cm größer als die Glühbirne. Schneiden Sie nicht die Wurzeln. Die Glühbirne sollte 1/2 - 1/3 über die Bodenoberfläche hinausragen. Irdene Mischung: Humus, Rasen und Sand (1: 1: 1).
Top Dressing: Einmal alle ein bis zwei Wochen mit flüssigem Mineraldünger für blühende Zimmerpflanzen, verdünnt in einer vom Hersteller empfohlenen Konzentration, sobald neue Blätter erscheinen, bis zum Ende der Blüte.
Beschneiden: Schneiden Sie die Blätter von September bis November
Schädlinge und Krankheiten: Scheiden - braune Plaques auf der Oberfläche von Blättern und Stängeln, die Zellsaft heraussaugen. Blätter verlieren Farbe, trocknen aus und kräuseln sich. Die Knospen und Blüten trocknen, die Früchte sind nicht gebunden.
Kontrollmaßnahmen. Wischen Sie die Blätter mit 0,15% iger Actellik-Lösung (1-2 ml pro Liter Wasser) ab. Sie können Karbofos oder Decis verwenden.

Sie können sich anmelden und einen Kommentar hinterlassen.

Bild einfügen

Sie können ein Bild von Ihrem Computer in den Text hochladen:

Top