Kategorie

1 Rosen
Begonie: häusliche Pflege nach dem Kauf, Zuchtmethoden, Transplantation
2 Rosen
Seite über einen Garten, eine Sommerresidenz und Zimmerpflanzen.
3 Sträucher
Begonie (48 Fotos): Arten und Pflege
4 Bonsai
Wie man Zamioculcas zu Hause richtig transplantiert: Features mit einem Foto

Image
Haupt // Bonsai

Bunte Zimmerpflanzen und Farbveränderungen


Alle bunten Pflanzen gehören zu verschiedenen Formen der Flora und entstehen durch den Einfluss verschiedener äußerer Faktoren. In der Tat sind bunte Zimmerpflanzen das Ergebnis einer genetischen Mutation als Reaktion auf ungünstige Wachstumsbedingungen. Daher sollten bei der Organisation ihrer Pflege viele Faktoren berücksichtigt werden. Der Wert der Veränderung der Blattfarbe kann für die spätere Korrektur der Pflege und der angewandten Methoden der Agrartechnologie von entscheidender Bedeutung sein..

Die bunte Farbe ist hauptsächlich dekorativen, blättrigen Arten von Innenblumen eigen, die zur Dekoration von Innenräumen verwendet werden. Wie die Praxis zeigt, kann das Züchten dieser Pflanzen auf offenem Boden ihre Variabilität vollständig beseitigen und gleichzeitig verschwindet die ungewöhnliche Farbe der Blattplatte..

Schauen Sie sich die verschiedenen bunten Pflanzen auf dem Foto an, die die Farboptionen für die Blattplatten zeigen:

Die Farbe und Form der Blätter in bunten Pflanzen (mit Foto)

Typischerweise weist die Farbe der Blätter in Pflanzen verschiedene Grüntöne sowie verschiedene Kombinationen von Grün mit Weiß und anderen Farben auf. Ein Blatt einer Pflanze wird als bunt bezeichnet, in einigen Bereichen tritt eine unzureichende Menge an Chlorophyll auf oder es fehlt vollständig. Die interessanteste Variation ist meistens das Ergebnis der Arbeit von Züchtern, die immer mehr neue Muster und Farbkombinationen erhalten. Die Farbe und Form der Blätter hängen nicht zusammen. Ein langes Blatt kann also grün oder gestreift sein. Herzförmiges Blatt kann auch verschiedene Farboptionen haben.

Zu den rosafarbenen Arten gehören zum Beispiel:

Caladium

Cordyline

Cryptanthus

Hypoestes

Als rot gefärbte Arten gelten:

Coleusblüte (Coleus blumei, Hybriden)

Irezina

Maranta

Tradeskantia zebrine

Bei einigen Arten ist eine weiße, cremefarbene oder gelbe Variation vorhanden:

Aglaonema (Aglaonema)

Chlorophytum (Chlorophytum sotosum)

Eonymus

Pisonia

Blätter von solchen Arten, die mit verschiedenen Grüntönen verziert sind:

Calathea

Stromant

Ihre Blattform hängt von der Periode des Pflanzenwachstums ab..

Croton (Codiaeum) hat ein ganz besonderes Muster in Grün-, Gelb- und Orangerottönen..

Viele bunte Blätter unterscheiden sich auch in bestimmten Formen und Mustern:

In einigen Fällen wird der Rand des Blattes von einem Streifen einer anderen Farbe umrissen, wie in Sansevieria (Sansevieria trifasciata).

oder Dracaena (Dracaena marginata)

Andere Kulturen haben ein Marmormuster, zum Beispiel:

Scindapsus (Epipremnum)

Hypoestes

Die Blätter einer der Begonienarten - Begonia masoniana - sind mit einem schwarzen Kreuz verziert.

Schauen Sie sich auf dem Foto verschiedene bunte Zimmerpflanzen an, auf denen verschiedene Farben dargestellt werden:

Blattverfärbung (blass oder hell)

Verschiedene Pflanzenarten erfordern oft mehr Pflege als Pflanzen mit grünen Blättern. Sie brauchen immer mehr Licht, oft mehr Wärme und höhere Luftfeuchtigkeit. Eine Änderung der Farbe der Blätter ist immer ein alarmierendes Signal an den Erzeuger, dass es Zeit ist, die Pflege der Blumen zu korrigieren.

Die Beleuchtung ist besonders wichtig für die Erhaltung der bunten Farben. Wenn einer Pflanze mit bunten Blättern das Licht fehlt, wird das Muster blass, die Pflanze "grün", da die Zufuhr von Chlorophyll, das durch den lebenswichtigen Prozess der Photosynthese entsteht, zunimmt.

Das Aussehen der Pflanzen bestimmt, welche Art von Pflege sie benötigen. Daher ist eine sorgfältige Beobachtung der Blätter nicht nur wichtig, um ihre Schönheit zu bewundern, sondern auch um Informationen über die Pflanzenpflege zu erhalten..

Die Grundregeln lauten wie folgt:

  • Pflanzen mit blasser Blattfarbe wie ein dünner Farbton, d.h. Sie wollen nicht in einem dichten Schatten stehen, aber sie können auch die helle Sonne nicht aushalten.
  • Pflanzen mit kleinen, ledrigen oder weiß bedeckten Blättern bevorzugen Sonne und viel Licht; Sie werden das nach Süden ausgerichtete Fenster lieben.
  • Chlorose - eine durch Eisenmangel verursachte Krankheit - äußert sich in einer hellen Farbe der Blätter, auf denen grüne Adern hell hervorstechen.
  • Helle Flecken auf den Blättern treten auf, wenn die Wassertemperatur nicht für die Bewässerung geeignet ist und wenn sich die Temperatur stark ändert. sowie wenn die Blätter in direktem Sonnenlicht mit Wasser benetzt werden.
  • Pilzkrankheiten hinterlassen auch Spuren auf den Blättern: Mehltau erscheint als weiße Pulverbeschichtung auf der Unter- und Oberseite der Blätter; Graufäule - in Form einer bräunlich-grauen Blüte auf der Oberseite der Blätter.

Katalog der Zimmerpflanzen mit Fotos und Namen

Zum ersten Mal wurden im Zeitalter der großen geografischen Entdeckungen ungewöhnliche und blühende Pflanzen in Töpfen oder Gewächshäusern gezüchtet. Heute sind Innenblumen, ein Katalog mit Fotos und Namen, die in Papierform in mehreren Schränken aufbewahrt werden können, ein leidenschaftliches Hobby von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt..

Fotos und Namen von Zierpflanzen

Zierpflanzen werden für Blüten verschiedener Formen und Farben, ungewöhnliches Laub und eine Vielzahl von Formen geschätzt, darunter aufrecht, kriechend und ampelartig, krautig und baumartig. Innenblumen können lokalen Ursprungs sein und aus den entlegensten Winkeln der Welt stammen. Solche Pflanzen unterscheiden sich nicht nur im Aussehen, sondern auch in den Gewohnheiten und erfordern unterschiedliche Wartungs- und Pflegebedingungen..

Jemand ist scharf auf Sukkulenten, jemand ist mehr daran interessiert, das Wachstum von Epiphyten zu beobachten. Obwohl es fast unmöglich ist, alle Arten von Hausblumen, ihre Fotos und Namen kennenzulernen, ist ein kurzer Katalog eine hervorragende Hilfe bei der Auswahl eines „grünen Haustieres“ nach Ihren Wünschen.

Abutilon

Ein immergrüner Strauch, der leicht Kronenbildung verträgt und im späten Frühling und Mittherbst blüht. Zahlreiche Sorten und Hybriden des Innenblumen-Abutilons bevorzugen Halbschatten, sprechen auf Pflege an und geben ihrem Besitzer eine Masse von weißen, gelben, rosa, purpurroten "Glocken" mit einem Durchmesser von bis zu 10-12 cm.

Um die Kraft wiederherzustellen, benötigt die Pflanze eine kühle Überwinterung bei 12-15 Grad.

Aglaonema

Das Foto und der Name dieser Hausblume in einem Topf wurden dank des berühmten Films "Leon" berühmt. Heute ist die krautige Staude wegen des bunten ledrigen Laubes von breitlanzettlicher Form und unprätentiöser Haltung im Innenbereich beliebt..

Die Farbe der Blätter verschiedener Arten und Sorten enthält nicht nur Grün-, Weiß- und Silbertöne, sondern auch leuchtend rosa und violette Farben..

Mädchenhaar

Farne sind bei einheimischen Pflanzen keine Seltenheit. Immergrüne krautige Pflanzen ziehen mit geschnitzten Wedeln und Ausdauer Aufmerksamkeit auf sich. Einer der beliebtesten Farne ist das Mädchenhaar, dessen junge Wedel anmutig gefaltet sind und eine rosa-cremefarbene Farbe haben. Im Haus braucht die Blume im Winter Halbschatten und kühlen Inhalt..

Azalee

Diese Zimmerpflanzen mit Blüten von weißer, rosa und lila Farbe sind nicht allen Züchtern gehorsam. Aber mit der Schaffung der richtigen Bedingungen und ständiger Aufmerksamkeit erfreuen sich mittelgroße Sträucher, die mit Rhododendren verwandt sind, an einer großzügigen Blüte und einem langen Leben zu Hause.

Alocasia

Unter den vielen Arten von Innenblumen gibt es viele Kulturen, die zur Familie der Aroiden gehören. Menschen aus den Tropen der südlichen Hemisphäre staunen immer wieder über die Pracht des Grüns und die Vielfalt der Formen.

Wenn Sie auf ein Foto von dekorativen Hausblumen mit dem Namen "Alocasia" stoßen, können Sie leicht erkennen, wie sich diese Pflanzen im Aussehen unterscheiden. Und das ist nicht überraschend, denn mehrere Dutzend Vertreter der Gattung, zum Beispiel Alocasia napellus, duftend, kupferrot, sind unprätentiöse dekorative Blattkulturen, die von Amateurblumenzüchtern geschätzt werden.

Im Gegensatz zu Alocasia, die Feuchtigkeit liebt, sind alle Arten von Aloe Sukkulenten, die dank des in den Sukkulentenblättern angesammelten Wassers Dürre überleben können. Aloe baumartig oder Agave wird oft als Hausblume angebaut. Die bis zu anderthalb Meter hohe Pflanze ist mit langen Blättern von bis zu 30 cm Länge verziert, die an den Rändern mit Dornen besetzt sind.

Der Wert der Pflanze in ihrer nicht launischen Disposition und ihrem heilenden Saft, der eine weichmachende, entzündungshemmende und feuchtigkeitsspendende Wirkung hat.

Anthurium

Anthurium ist ein weiterer Vertreter der riesigen Aroid-Familie, die zu einer beliebten Indoor-Blume geworden ist. Die charakteristischen Merkmale der Pflanze sind ein unterirdischer Stamm, spitze, herzförmige, dichte Blätter, die auf hohen, aufrechten Blattstielen gehalten werden, und Blütenstände, die mit hellen Tagesdecken von bis zu 15 Zentimetern Länge verziert sind. Das modifizierte Blatt ist in leuchtend weiß-rosa, scharlachroten, grünlich-lila Tönen bemalt.

Spargel

Spargel, ähnlich der kulinarischen Delikatesse von Spargel als Zimmerpflanze, zeichnet sich durch seine unprätentiöse Disposition, sein aktives Wachstum und seine lange Topfzeit aus. Einige Arten dieser Kultur haben dank des nadelartigen Laubes, der ampelösen oder buschartigen Form seit langem den Respekt und die Liebe der Blumenzüchter verdient. Die dekorative Wirkung der Pflanze wird durch eine seltene, aber unvergessliche Blüte ergänzt. Die in einem Pinsel gesammelten weißen Blüten sind klein, aber duftend. Nach dem Welken bilden sich rote, abgerundete Beeren..

Aspidistra

Aspidistra, ursprünglich aus Südostasien, ist eine dekorative Laubpflanze, deren Hauptattraktion große, bis zu 80 cm lange, breitlanzettliche Blätter sind. In Katalogen finden Sie unter den Fotos von Innenblumen mit dem Namen "aspidistra" Exemplare mit bunten Blättern, die mit Weiß oder Gelb verziert sind Streifen. Blumen dieser Art sind unauffällig und sogar unsichtbar. Corollas rotbraune oder violette Farbe erscheinen in Bodennähe.

Balsam

Hausblumen in Töpfen auf dem Foto werden im Volksmund "Vanka Wet" oder "empfindlich" genannt. Balsam, der sich auf den Fensterbänken unserer Großmütter niedergelassen hat, liebt Feuchtigkeit, Licht und Wärme. Aufgrund der Vielzahl von Sorten ist es eine äußerst unprätentiöse Pflanze, die bereit ist, den Erzeuger mit der Blüte einfacher und gefüllter Blüten in verschiedenen Farbtönen zu erfreuen.

Begonie

Begonie ist eine seltene Pflanze mit dekorativen Blättern und Blüten. Es gibt weltweit mehr als 1000 kultivierte Sorten- und Hybridformen von Begonien, die aktiv für die Gartenarbeit im Haus und im Freien verwendet werden. Hausblumen können sich in der Art der Fortpflanzung unterscheiden, buschig oder ampelartig sein, saisonal oder konstant blühen.

Kenner dekorativer Blattkulturen schätzen das helle, anders als alles andere Grün dieser unprätentiösen, schnell wachsenden Blumen sehr.

Innengeranie (Pelargonie)

Die unprätentiöse, reichlich vorhandene und langblühende Pelargonie ist die perfekte Innenblume für Anfänger. Die Pflanze passt sich leicht dem Leben in einer Wohnung an, eignet sich bei Bedarf zur Bildung, erneuert sich und vermehrt sich problemlos vegetativ. Ein Meer von Sorten in verschiedenen Formen und Farben wird dazu beitragen, eine einzigartige Atmosphäre im Haus zu schaffen und das Interieur zu dekorieren.

Hibiskus

Der mehrjährige Hibiskus, der mit Gartenmalven und Lavatern verwandt ist, hat unter russischen Bedingungen als Zimmerpflanze Wurzeln geschlagen. Eine große blühende Ernte wird als Strauch oder Standardbaum angebaut. Bei richtiger Pflege und ausreichender Ernährung hat es eine beneidenswerte Langlebigkeit, wird 2 bis 2,5 Meter hoch und erfreut sich regelmäßig an spektakulären roten, rosa Korallenblüten.

Hippeastrum

Die Knollenstaude ist beliebt für ihre einfache Pflege und ihre unglaublich lebendige Blüte. Begleitet wird es von kräftigen, bis zu 70 cm hohen Stielen mit mehreren einfachen oder gefüllten Blüten. Die Farbe der Blütenkrone hängt von der Sorte ab und kann bunt, weiß, rosa, scharlachrot oder dunkelrot sein. Die Blätter des Hippeastrums bilden eine pelztragende Basalrosette, haben eine glatte Oberfläche und eine spitze lineare Form. Im Herbst beginnt diese Art von Innenblume eine Ruhephase, die mehrere Monate dauert und eine trockene, kühle Lagerung der Zwiebeln erfordert..

Katalog von Innenblumen mit Fotos und Namen

Zum ersten Mal wurden während der großen geografischen Entdeckungen Pflanzen in Gewächshäusern oder Blumentöpfen gezüchtet. Fast alle häuslichen Kulturen sind in den Häusern von Menschen aus fernen Ländern aufgetaucht. Jeder von ihnen erfordert einen besonderen Ansatz: Einer braucht Schatten, der andere braucht die Sonne. Einige Tiere benötigen reichlich Wasser, während andere Trockenheit bevorzugen.

Inhalt des Katalogs der Zimmerpflanzen und Blumen:

Damit Blumen den Gärtner mit üppiger Blüte und wunderschönem Grün erfreuen, müssen Sie die Regeln kennen und alle Nuancen der Pflege von Pflanzen besitzen.

Heutzutage erfreuen sich Innenblumen, deren Katalog mit Fotos und Namen unten in unserem Artikel aufgeführt ist, durch ihre Auswahl und Vielfalt, sodass jeder Züchter eine Pflanze auf der Fensterbank züchten kann, die für seinen Geschmack und seine Bedingungen am besten geeignet ist.

Die schönsten blühenden Innenblumen Fotos und Namen

In der Natur werden auf Fensterbänken viele Nutzpflanzen angebaut. In diesem Abschnitt werden Blumen mit hellen Blütenständen vorgestellt, die fast das ganze Jahr über nicht aufhören zu blühen.

Begonie

Keine launische Zimmerpflanze, die das ganze Jahr über blüht. Begonie blüht das ganze Jahr über in üppigen Blütenständen mit der richtigen Pflege. Die Blume liebt Licht, anspruchslos zu Boden, Temperaturregime. Im Sommer wird sie ohne Gesundheitsschäden in die Loggia gebracht. Es ist mit Stecklingen bepflanzt. Um die Kultur üppig zu halten, wird sie beschnitten.

Abutilon

Dank der Blätter hat die Hausblume unter Gärtnern den Namen "Innenahorn" erhalten. Die Pflanze ist nicht skurril, erfordert ständige, wirtschaftliche Bewässerung, gutes Tageslicht. Der beste Boden für eine Blume ist Laubhumus mit Sand, Rasen und reifem Mist. Für eine reichliche Blüte wird Abuliton mit Superphosphaten, Salpeter, gefüttert. Im Frühjahr muss es beschnitten werden. Durch Stecklinge vermehrt.

Hibiskus

Ein wählerischer Indoor-Strauch, der in Häusern bis zu 2 m wächst. Er blüht von Frühling bis Herbst mit großen weißlichen, leuchtend roten, rosa Blüten. Die Pflanze ist sonnenliebend. Im Sommer ist eine gute Bewässerung erforderlich. Im Winter wird die Kultur auf einer Thermometer-Marke von 16-17 ° C gehalten. Durch Stecklinge verdünnt. Geeigneter Boden: Humus / Torf, Rasen, etwas Sand. Im Frühjahr wird die Blume zu einer Buschform beschnitten.

Anthurium

Die Pflanze ist in dekorative Laubkulturen und Blüten unterteilt. Es blüht mit einem hellroten, purpurroten Farbton, rot. Liebt das Licht und die Teilung des Thermometers mindestens 18C, mäßige Bewässerung. Blumen sind nicht gegen Bewässerung. Sie werden durch Stecklinge gepflanzt, wobei die Seitenstiele abgeschnitten werden. Der Untergrund muss abgelassen werden.

Clivia

Die Innenblume zeichnet sich durch dunkelgrüne Blätter aus. Während der Blüte bildet sich ein langer Stiel mit gelb-orangefarbenen Knospen. Die Pflanze verträgt Schatten. Mit Top-Dressing blüht Clivia auch in einem dunklen Raum. Die Kultur wird von Wurzel- "Kindern" vermehrt, die sie von ihren Eltern trennen und in ein Substrat aus Sand, Rasen und Blattboden pflanzen.

Innenrosen

Eine Zierpflanze, die reichlich Licht bevorzugt, verträgt keine Überhitzung. Hausblumen gibt es in verschiedenen Farben. Nach dem Erwerb wird die Kultur sofort in Nährstoffboden transplantiert. Bei günstigen Bedingungen blüht die Rose das ganze Jahr über mit einer kurzen Pause..

Die Blume ist gut zum Gießen, es ist wichtig, dass der Boden nicht austrocknet. Alle zwei Wochen wird eine Raumrose gefüttert. Schneiden Sie die Pflanze, indem Sie tote Knospen, trockene Blätter und Zweige entfernen.

Pelargonie

Blüht mit hellen exotischen Kugeln (ruhend von November bis Februar). Die Heimat der Anlage ist Südamerika. Insgesamt gibt es 280 bis 350 Arten. Das ätherische Öl der Blume tötet schädliche Bakterien ab und hilft, die Luft im Haus zu reinigen. Die Kultur ist nicht skurril in ihrer Pflege, sie liebt Licht. Pelargonie wird mäßig ohne Staunässe bewässert. Um zu verhindern, dass sich die Blume dehnt, wird sie in Form eines sauberen Busches abgeschnitten. Vermehrung durch Samen und Stecklinge.

Kalanchoe

Die erstaunlichste Innenblume. Es gilt als saftig. Heimat ist Madagaskar, Australien, südliches Afrika. Alle Kalanchoe-Sorten werden in Töpfen angebaut. Die Pflanze ist sonnenliebend. Die Temperaturen für den Anbau von Kalanchoe betragen im Sommer 20-25 ° C und im Winter 15-18 ° C. Die Pflanze wird selten, aber reichlich bewässert. Sie werden mit Düngemitteln für Kakteen gefüttert. Nach der Blüte beschneiden. Die Fortpflanzung erfolgt durch Samen, Stecklinge, "Kinder".

Saintpaulia

Ein anderer Name für die Blume ist das Uzambara-Veilchen. Bezieht sich auf mehrjährige krautige Pflanzen. Kleine exotische Innenblumen vertragen Schatten und sind unprätentiös. Blüht fast das ganze Jahr über. Die Heimat der Pflanze ist der Osten Afrikas. Heute haben die Urheber viele Sorten und Arten von Blumen gezüchtet, die sich im Aussehen unterscheiden. Die besten Bedingungen für den Anbau von Pflanzen: Temperatur 16-24 ° C, Luftfeuchtigkeit 60-70%, kein Luftzug. Die "Königin der Blumen" wird in Maßen gewässert (es ist möglich, sie in einem Topf zu verwenden). Sprühen ist kontraindiziert. Reproduziert sich in kleinen Büschen.

Nicht blühende Zimmerpflanzen Fotos und Namen

Wenn Sie sich Kataloge mit Fotos und Namen von Innenblumen ansehen, werden Sie feststellen, dass alle nicht blühenden Pflanzen wunderschön aussehen. Sie müssen keine Energie für die Blüte, die Bildung von Knospen und Blütenständen verschwenden. Alle ihre Kräfte gehen in Dekorativität, füllen den Stamm, Blätter, Krone mit Kräften.

Fette Frau

Die Zimmerpflanze hat einen dichten, steifen Stamm und fleischige grüne Blätter. Im Schatten und in der Sonne gewachsen, verträgt es jedoch keine direkten Sonnenstrahlen. Unprätentiöse Pflege. Benötigt kein reichliches Gießen und Sprühen. Damit die Blätter leuchten, werden sie vom Staub abgewischt. Ein anderer Name für die dicke Frau ist "Geldbaum". Laut Feng Shui bringt eine Hausblume Wohlstand und Wohlbefinden in das Haus..

Dracaena

Die Kultur gehört der Familie Dracene. Die Blume ist in zwei Gruppen unterteilt: baumartig und buschartig. Pflanzen müssen nicht reichlich gewässert und besprüht werden. Eine Ausnahme bildet die Heizperiode. Dracaena-Blätter sind schmal, säbelförmig, breit und lang. Im Aussehen ähnelt die Innenblume einer Palme, hat aber nichts damit zu tun.

Aglaonema

Hausblumen der Schilddrüsenfamilie. Es gibt verschiedene Sorten in der Natur. Einige Arten produzieren Blumen und Früchte. Viele Gärtner schätzen die Pflanze für ihre hellen und ungewöhnlichen Blätter mit silbernen Adern im Inneren. Daher ist Aglaonema perfekt für diejenigen, die sich für Kataloge mit Fotos und Namen von Zimmerpflanzen und Blumen interessieren. Die Kultur wächst langsam, benötigt kein reichliches Sonnenlicht. Muss nicht gesprüht werden, außer für eine Zeit erhöhter Trockenheit, dh im Winter.

Ficus

Keine blühende Kultur. Die Anlage ist nicht zu pflegeleicht. Es verträgt schattige Fensterbänke. Es wird empfohlen, die Bewässerung im Sommer zu erhöhen und in der Ruhezeit im Winter zu reduzieren. Die Innenblume wird mit Düngemitteln für Fixierungen, Standardmineralkomplexe, gefüttert. Dies geschieht von einer Ader bis Mitte Herbst.

Monstera

Je nach Pflege und Lebensdauer kann die Blume die Form eines sich ausbreitenden Busches oder eines kleinen Baumes haben. Regenschirm große Blätter füllen die Luft perfekt mit Ozon und dekorieren den Raum.

Die Pflanze mag kein direktes Sonnenlicht, wächst gut im Schatten. Manchmal wird es gesprüht. Außerdem wird das Monster mit einem feuchten Tuch von Staub abgewischt. Die Kultur leistet hervorragende Arbeit im Umgang mit kalten Temperaturen. Im Winter ist es optimal, die Blume in einen Raum mit einer Temperatur von 10-14 ° C zu stellen.

Kokosnusskeil

Die Form der Innenblume ist eine Miniaturkopie einer echten Palme mit Kokosnüssen. Die Kultur wächst zu Hause langsam bis zu 1,5 m. Der Topf wird für den Komfort der Wurzeln kostenlos benötigt. Die Pflanze bevorzugt Licht und Wärme. Vermeide direktes Sonnenlicht.

Alocasia

Eine ausdrucksstarke Zimmerpflanze, die in den letzten Jahren besonders beliebt wurde. Einige Sorten haben medizinische Eigenschaften, aber es ist extrem verboten, selbst zu heilen, da die Kultur giftig ist. Die Leute nannten es den Namen "Elefantenohren" wegen der Größe und Form des Laubes. Tropische immergrüne Kultur mit großen Blättern (bis zu 70 cm groß). Je nach Typ hat die Hausblume eine andere Farbe der Blätter: kupfergrün, blühend mit weißlichen Flecken, gewellter Rand mit silbrigem Rand.

Ein anderer Name für die Blume ist "Agave". Die Pflanze gehört zu den medizinischen Sukkulentenblüten, die das Sonnenlicht lieben. In letzter Zeit kehrt die Mode für diese schöne Kultur zurück. Es muss nicht oft gewässert werden, sonst verrotten die Wurzeln. Stellen Sie die Pflanze am besten auf ein Fensterbrett oder eine glasierte Loggia. Im Winter erzeugt Aloe künstliches Licht, da es seine dekorative Wirkung verlieren kann und sich den Berg hinauf erstreckt.

Staude der Familie Airnye. Es werden Getreide- und Kräutersorten angeboten. Das Heimatland der Pflanze ist Japan, Ostasien, wo sie in seichtem Wasser und sumpfigen Gebieten wächst.

Die Blume zeichnet sich durch schmale Blätter aus, die zu einem Bündel zusammengefasst sind. Die Länge der Blätter beträgt 45 cm. Je nach Wurf unterscheiden sich Farbe und Länge der Blätter.

Giftige Innenblumen und Pflanzen Fotos und Namen

In diesem Abschnitt des Katalogs der Blumen und Pflanzen in Innenräumen werden einige einheimische Pflanzen gesammelt, die sich durch ihre Schönheit in Kombination mit Toxizität auszeichnen. Für eine detaillierte Bekanntschaft mit Vertretern der Flora, ihren Fotos und Namen lesen Sie unseren Artikel vollständig.

Alpenveilchen

Die Menschen sind sich sicher, dass Alpenveilchen Ängste und schlechte Träume vertreiben. Es wird oft am Kopfende des Bettes platziert. Es ist sofort zu beachten, dass die Blume giftig ist. Manchmal gibt es Informationen, dass die Nase von Sinusitis mit dem Saft einer Pflanzenwurzel tropft - dies ist ein schrecklicher Fehler. Die Temperatur kann ansteigen, die Schleimhaut ist verbrannt, der Hals ist wund und das Atmen wird schwierig. Giftige Teile der Blüte: Wurzelsystem, Samen, verrottender Saft, Reizung der Dermis.

Amaryllis Schönheit

Die Zimmerpflanze hat giftige Zwiebeln. Sie enthalten Galantisinalkaloid. In einer kleinen Dosis löst Lycorin Auswurf aus, in einer großen Dosis Erbrechen. Wenn ein Blatt einer Pflanze platzt und Saft freisetzt, müssen Sie Ihre Hände behandeln, nicht Ihre Augen reiben.

Dieffenbachia

Eine Innenblume kann die Luft in einem Raum verbessern. Sie können es jedoch nicht in Schlafzimmer stellen. Der Saft der Pflanze ist giftig, insbesondere der Stiel. Es provoziert Atemwegserkrankungen, den Verdauungsprozess, Verbrennungen an der Dermis. Wenn sich Blumen im Haus befinden, ist es optimal, sie mit Handschuhen zu pflegen..

Geranie

Die Pflanze ist natürlich nützlich. Einerseits wirkt Geranie als Desinfektionsmittel, lindert Stress, Schmerzen mit Angina pectoris, Mittelohrentzündung. Aber es gibt Menschen, die unter allergischen Reaktionen leiden, wenn sie Geranie riechen. Außerdem ist eine Hausblume für schwangere Frauen, kleine Kinder, Menschen mit niedrigem Zuckergehalt und die Einnahme von Verhütungsmitteln äußerst gefährlich..

Kakteen

Pflanzen sind nicht giftig, sondern nur mit ihren Dornen gefährlich. Beispielsweise enthält der Trichocereus-Kaktus Psychopharmaka, kann eine Lähmung des Zentralnervensystems verursachen, seine Wirkung ähnelt der Wirkung einer halbsynthetischen psychoaktiven Substanz aus der Lysergamid-Familie.

Rhododendron

Ein anderer Name für die Innenblume ist "Azalee". Die Pflanze ist malerisch, hat üppige weißliche, rosa, rote Blütenstände. Nur Blätter, die eine giftige Substanz, ein Glykosid, enthalten, die eine Vergiftung verursachen, sind in einer Innenblume giftig. Azalee kann nicht im Schlafzimmer gehalten werden. Stellen Sie Blumentöpfe mit einer Pflanze an Stellen auf, die vor "kleineren Brüdern", Kindern, geschützt sind.

Ein Strauch ähnlich einer Rebe. Gehört der Familie Araliev. Die Blätter sind dunkelgrün mit einem geschnitzten Rand, die Stängel sind lang und gebogen. Die Blume hat giftige Beeren, Blätter, wenn sie vom menschlichen Körper aufgenommen werden. Katzen leiden besonders unter Efeu. Sie werden vom herzhaften Grün der Kultur angezogen..

Croton

Gehört zur Familie der Euphorbien. Eine der berühmten, unter Gärtnern weit verbreiteten Blüten aufgrund der großen Blätter von ungewöhnlicher Farbe. Die Pflanze ist wegen ihrer Samen und ihres Saftes giftig. Giftige Flüssigkeit entsteht, wenn Blätter und Stängel beschädigt sind.

Wolfsmilch

Weit verbreitete Innenblume. Euphorbia sieht aus wie eine kleine Palme: dichte grüne Blätter werden in einem Bündel oben auf einem dicken Stiel platziert. Samen und Saft sind in der Kultur giftig. Alle Vorsichtsmaßnahmen sollten während der Transplantation befolgt werden..

Brunfeelsia

Die Pflanze wächst in Europa und den USA. Bezieht sich auf Nachtschatten. Es riecht gut und blüht mit hellen lila Blütenständen.

Alle Teile der Kultur sind giftig. Besonders viel Gift ist in Samen, Früchten enthalten.

Zwiebel Zimmerpflanzen Fotos und Namen

Der Katalog enthält Innenblumen mit zwiebelförmigen Trieben. In ihnen reichern Pflanzen nützliche Substanzen an. Viele Pflanzen werfen ihre Blätter während der Ruhezeit vollständig ab. Die meisten einheimischen Vertreter der Flora haben schöne und große Blüten. Nur wenige werden für die ungewöhnliche Form der Blätter geschätzt..

Gemantus

Kultur wächst in Afrika. Es wächst in der Höhe bis zu 30-40 cm. Unterscheidet sich in zotteligen Blütenständen. Es blüht in Rot und Beige, normalerweise im Frühling und Sommer. Aus einer Zwiebel wachsen 2-6 fleischige oder lederartige Blätter. Zu Hause kommen nur Hybridarten vor..

Weltheimia

Die Blüte wächst bis zu 60 cm mit großen Wurzeln, mit nackten gegossenen Stielen und gemahlenen Blättern. Von Januar bis März blüht in einem kühlen Raum ein Stiel mit dichten Trauben von Rot-, Rosa- und Gelbtönen. Der Blütenstand ist eigenartig, spektakulär. Abhängig von den Haftbedingungen kann sie 1 bis 5 Jahre alt werden.

Freesie

Alle Arten von Zimmerpflanzen duften. Freesie wird 30-45 cm lang. Die Stiele sind hellorange, gelb, leuchtend rot, purpurrot und weißlich.

Hymenokallis

Die Zimmerpflanze zeichnet sich durch außergewöhnliche, originale weiße Knospen aus, die in Form eines Regenschirms präsentiert werden, auf dem sich Dutzende von Blüten bilden. Kultur riecht gut. Die Pflanze gehört zu unprätentiösen Innenblumen. Sie züchten es unter verschiedenen Bedingungen (es wird sich weigern, in einem dunklen Raum zu blühen). Vom griechischen Namen der Blume bedeutet Hymenokallis "schöner Film". Nachdem Sie sich die Fotos aus dem Katalog angesehen haben, werden Sie verstehen, warum sie so genannt wurden..

Gloriosa

Dies ist eine dünnstielige Ernte, für deren Unterstützung eine Krawatte erforderlich ist. Eine Zwerg-Zimmerpflanze wächst selten über 30 cm. Die Blätter sind eiförmig. Die Beine sind lang. Auf ihrer Oberseite erscheinen Stiele mit einem hellgelben, rotgrünen, violetten und purpurroten Farbton.

Eukomis

Die Leute nennen die Blume "Ananas", tk. Die Blütenstände sehen aus wie eine außergewöhnliche Frucht. Die Pflanze wird 70 cm hoch und blüht erst nach dem Erscheinen von 6-8 Blättern. Stiele sehen aus wie kleine Glocken in weiß-gelbem oder grünem Kiefernschatten. Damit die Kultur heftig blühen kann, wird empfohlen, sie auf die Südseite zu stellen und sie durch die direkten Sonnenstrahlen abzudunkeln.

Narzissen

Es wächst bis zu 20 cm. Es hat lineare Blätter, Stängel ohne Blätter. Ein Stiel kann 2-10 Blüten in verschiedenen Größen und Farben bilden.

Die Blume zeichnet sich durch ein zartes Aroma aus. Wächst sowohl im Topf als auch im Freien.

Lockige Innenblumen Fotos und Namen

Wenn Sie sich entscheiden, Haustiere zu erwerben, die auf der Fensterbank wachsen, aber keine Wahl treffen können, hilft Ihnen ein Katalog mit Innenblumen mit Fotos und Namen. Nachdem Sie die Informationen über die Blume, an der Sie interessiert sind, ausführlich studiert haben, können Sie die richtige Wahl treffen.

Cissus

Eine gewöhnliche, nicht launische Pflanze. Es ist ein Verwandter der Rebe. Die Kultur zeichnet sich durch grüne Blätter mit silbernen Punkten aus. Kann auf der Rückseite rosa sein. Um zu verhindern, dass die Triebe brechen, werden sie an Stützen eingehakt.

Scindapsus

Eine Curling-Zimmerpflanze, die keine besondere Pflege erfordert. Es wächst unter allen Bedingungen. Die Kultur hat grüne Blätter mit hellen Flecken. Herzförmige Blätter. Wächst schnell und bildet neue Stängel. Damit die Triebe üppig sind, muss die Blume eingeklemmt werden.

Philodendron klammert sich fest

Es zeichnet sich durch herzförmige grüne Blätter aus. Die Länge kann von 10 cm und mehr variieren. Blütenstiele sind dünn und kriechend. Um den Philodendron buschig zu machen, wird er gestochen, und die Stiele werden an eine Stütze gebunden. Einige Arten von Kriechpflanzen ähneln Scindapsus, aber es gibt keine hellen Streifen auf den Blättern. Junge Blätter sind von der Schattenseite rot.

Wie der Name schon sagt, bezieht sich die Blume auf die heimische Rebe. Die Blätter sind schuppig. Sie zeichnen sich durch ungewöhnliche Stiele aus. Häuser können bis zu 3 m lang werden. Während der fruchtbaren Zeit kann es mehrere Monate blühen. Zu diesem Zeitpunkt ist es besser, die Pflanze nicht neu anzuordnen, damit sie nicht die Knospen und Blüten abwirft.

Passionsblume

Mehrjährige Kultur. Die Innenblume wird bis zu 8 m hoch. Die Pflanze zeichnet sich durch starke Stängel aus, die mit dichten grün glänzenden Blättern bedeckt sind. Sie können je nach Sorte unterschiedlich sein. Die Liane blüht dicht und lange. Die Größe der Blüten ist unterschiedlich und reicht bis zu 15 cm. Die Farbe der Blütenstände ist weiß, rosa, lila, burgunder-lila. Aus Samen vermehrt.

Lockiger Efeu

Lockige Kultur mit schönen Blättern. Er klammert sich an die Stützen, dekoriert Fenster, leere Flächen im Haus. Die Blätter können gemustert oder monochromatisch sein. Dank der Urheber, Arten von Hybrid-Efeu mit Blättern der üblichen Form, Farben.

Ampel Zimmerpflanzen und Blumen Fotos und Namen

In diesem Katalog mit Fotos von Innenblumen werden Kulturen gesammelt, die sich im Aussehen unterscheiden. Sie kräuseln sich und ihre Triebe hängen oft am Topf. Daher werden Pflanzen oft in hängenden Blumentöpfen gezüchtet..

Akalifa

Die Pflanze gehört zur Familie der Euphorbien mit ungewöhnlicher Blüte. Australien gilt als Geburtsort der Kultur. Aus dem Lateinischen übersetzt bedeutet Akalifa wegen der Ähnlichkeit der Blätter "Brennnessel". Blumen werden im Volksmund "Fuchsschwanz" genannt. Die Blätter sind in Form eines länglichen Ovals dargestellt, das an den Trieben hängt. Die Blütenstände sind interessant, purpurrot. Es kann bis zu einem halben Meter lang werden.

Eine andere Art dieser Pflanze hat goldviolette ovale Blätter von bis zu 22 cm Länge. Die Blütenstände sind klein, bis zu acht Zentimeter rot.

Campanula (Braut und Bräutigam)

Die Blume ist bei Gärtnern sehr beliebt. Die Pflanze erhielt ihren romantischen Namen wegen ihrer zarten Blüten (blau, weiß, lila). Kultur ist wie Glocken. Heute werden viele Arten kultiviert und in der Indoor-Blumenzucht verwendet..

Alsobia

Bodendecker, kriechende Staude mit roten und weichen Stielen. Gehört der Familie Gesneriev. Die schattigen Wälder Südamerikas gelten als Heimat der Pflanze. Viele Hybridsorten wurden domestiziert und in Privathaushalten angebaut. Ihre Länge erreicht zwei Meter.

Blütenblätter sind ovalgrün. Im oberen Teil sind dunkle Adern und viele Zotten sichtbar. Einzelne Blütenstände sehen aus wie Röhren mit Samtkante. Meistens ist ihre Farbe weiß oder mit roten Flecken. Die Länge der Röhre kann bis zu 6 cm betragen, der Durchmesser der Blume beträgt 2,5 cm.

Setcreasia purpurea

Die immergrüne Staude hat saftige Triebe bis zu 1 m. Die Innenblume zeichnet sich durch breit lanzettliche Blätter von bis zu 10 cm Länge aus. Die Vorderseite der Blätter ist lila-grün; nahtlose Seite - lila mit Rand. Es blüht lange von Mitte des Frühlings bis zum Spätsommer. Die Blütenstände sind klein rosa-lila mit drei Blütenblättern, die in Miniaturblütenständen an den Enden der Triebe gesammelt sind.

Neoalsomiter Sarkophillus

Eine immergrüne Zimmerpflanze. Staude. Die Form der Blume ist kugelförmig bis zu 15 cm Durchmesser. Triebe mit Antennen werden bis zu 4 m groß. Die Antennen drehen sich spiralförmig, während ihre Spitzen gegabelt sind und Saugnäpfe haben. Mit ihrer Hilfe klammert sich die Pflanze an die Stütze. Die Blätter sind oval und glatt. Blumen sind unisexuell, creme oder cremig grün. Weibliche Typen sind Single, männliche Typen sind Teil kleiner Blütenstände.

Basella

Dekorative Innenblume. Der Vertreter der Basell. Kommt natürlich in den USA, Indien, Neuguinea, Afrika und den Pazifikinseln vor. Ein anderer Name für die Hausblume "Malabar Spinat".

Basella ist eine warmherzige Rebe. Die Blättchen sind eiförmig oder herzförmig mit einer scharfen Spitze. Sie werden bis zu 12 cm groß. Das Laub hat ein zartes Aroma.

Unprätentiöse Zimmerpflanzen und Blumen Fotos und Namen

Zimmerpflanzen sind bei Blumenzüchtern sehr beliebt, die keine besondere Aufmerksamkeit erfordern. In der Natur gibt es mehr als ein Dutzend von ihnen. Sie gewöhnen sich sehr gut an die Wachstumsbedingungen zu Hause. Sie erfordern keine besonderen Pflegefähigkeiten. Sie müssen nicht viel Zeit damit verbringen, sich um den Minigarten zu kümmern. Sie entscheiden selbstständig, welche Pflanzen für Ihr Leben am besten geeignet sind.

Wenn Sie eine Innenblume aus unserem Katalog auswählen möchten, die Sie das ganze Jahr über und sogar im Winter mit reichlichen Blüten erfreuen wird, empfehlen wir Ihnen, den Artikel bis zum Ende zu lesen und herauszufinden, welche Blüten- oder Zierpflanzen, deren Pflege unprätentiös ist, am besten zu Hause angebaut werden.

Gardenia Jasmin

Hausblumen der Krappfamilie. In seiner natürlichen Umgebung kommt es in Indien, Japan und China vor. Heute sind bis zu 250 Pflanzensorten bekannt. Üppiger Strauch 50 cm hoch, bedeckt mit großen, weißen, gefüllten, rosafarbenen Blüten mit einem angenehmen Aroma. Die Blätter sind glänzend, dunkelgrün. Die Pflanze gehört zu den Arten, die auch ohne Sonnenlicht blühen. Die Kultur blüht von Juli bis Oktober.

Saintpaulia

Die Blume ähnelt einem Veilchen. Der Hauptunterschied ist Thermophilie und Unprätentiösität. Saintpaulia ist ein kleiner Strauch mit üppigen Blättern und großen Blüten. Die schönen Blätter sind mit Zotten bedeckt. Mit ihrer Hilfe toleriert sie Wassermangel perfekt..

Hamedorea

Die Zimmerpflanze gehört zu Palmen. Es wächst langsam. Hervorragend geeignet für Schattenwachstum. Um die Blume üppig und hell zu machen, müssen Sie sie unter der Dusche abspülen und an Sommertagen sprühen. Darüber hinaus sind die Sonnenstrahlen für die Kultur schmerzhaft, sodass sie bei heißem Wetter dunkler werden..

Rapis

Indoor, schattenliebende Palme. Besitzt bei richtiger Pflege eine erhöhte dekorative Wirkung. In der Natur gibt es zwei Arten von Blumen: hoch und niedrig. In Innenräumen werden häufig verkümmerte Arten gezüchtet. Ihre Höhe beträgt bis zu 1,5 m. Die Blume ist kompakt, während große Sorten drei Meter erreichen.

Trotz der Tatsache, dass die Pflanze bei natürlichem Licht schnell grün wird, wird sie durch die direkten Sonnenstrahlen beeinträchtigt. Es ist optimal, den Blumentopf in Halbschatten zu stellen. Der Blumentopf wird gelegentlich gedreht, um die richtige Krone zu bilden. Die Blume verträgt Raumtemperatur perfekt, im Sommer wird sie auf dem Balkon ausgestellt. Die Bewässerung bleibt ein gesondertes Thema beim Anbau von Pflanzen. Der Boden sollte immer feucht sein, nicht austrocknen und übermäßige Feuchtigkeit.

Fatshederalize

Immergrüne Liane mit ungewöhnlich geformten Blättern. Seine flexiblen Triebe werden häufig verwendet, um vertikale Oberflächen im Haus zu dekorieren. Die Fähigkeit, an schattigen Orten zu wachsen, macht die Blume in der Innenausstattung unersetzlich. Trotz eines so bemerkenswerten Indikators wird empfohlen, die Kultur auf eine beleuchtete Fensterbank zu stellen. Die Pflanze wird normalerweise bei Raumtemperatur gehalten, aber mit der Ankunft des Winters ist es besser, sie an einen kühlen Ort zu schicken. Während der Vegetationsperiode wird die Blume gut gewässert, ein Überlaufen sollte jedoch nicht zugelassen werden.

Begonie

Eine Innenblume gilt aufgrund ihrer Blüte nicht nur als die schönste, sondern auch nicht als skurril. Jeder Boden ist für eine Pflanze geeignet. Darüber hinaus toleriert Begonie Temperaturextreme. Aber für eine üppige Blüte braucht sie Sonnenlicht. Im Sommer wird die Pflanze auf den Balkon gebracht und dort über Nacht stehen gelassen..

Spathiphyllum

Die Hausblume wird im Volksmund "weibliches Glück" genannt. Die Kultur hat scharfe Blätter und segelartige weiße Blüten. Die Pflanze ist perfekt für den Anbau auf der Nordseite. Außerdem muss der Pflanze Feuchtigkeit zugeführt werden. Bewässerung und Bewässerung sind zwei Bestandteile einer schönen Blütenkultur. Während der Blütezeit müssen alle welken Knospen entfernt werden..

Blüte mit weißen Blatträndern

Wie heißt diese Zimmerpflanze, die Blattränder sind weiß, in der Mitte grün? Ich gieße es mäßig, die Beleuchtung ist diffus, welche Nuancen diese Blume beim Verlassen hat?

Dies ist ein Pedilanthus! Die Blume mag kein häufiges Gießen und liebt diffuses Licht! Kann lange ohne Bewässerung auskommen, eine völlig unprätentiöse Pflanze. Sie müssen die Oberseite des Kopfes einklemmen, sonst erhalten Sie eine lange, nicht zu flauschige Pflanze. Sie liebt auch frische Luft, lüften.

15 Zimmerpflanzen mit bunten Blättern

Bei den meisten Pflanzen sind die Blätter in verschiedenen Grüntönen gefärbt, einige Sorten haben Flecken, Streifen und Streifen in einem anderen Farbton. Ein Blatt gilt als bunt, von denen einige Teile kein Chlorophyll enthalten. Am häufigsten ist die Variation das Ergebnis von Experimenten von Züchtern, die nach neuen Kombinationen von Mustern und Farben suchen. Muster und Farbe haben nichts mit Form und Größe zu tun. Die meisten bunten Pflanzen sind Zimmerpflanzen. Alle von ihnen sind für die Inneneinrichtung gewachsen.

Heptapleurum

Heptapleurum aus der Familie der Araliaceae hat viele Sorten, aber nicht alle sind für den Anbau zu Hause geeignet. Leider blühen Innensorten von Heptapleurum sehr selten, die Pflanze wird wegen des bunten Grüns kultiviert. Die Blume wächst in Form eines Baumes oder eines luxuriösen Busches, die Triebe sind mit glänzenden ovalen Blättern mit abgerundeten Enden bedeckt.

Heptapleurum Variegata kann sowohl als Baum als auch als Strauch wachsen. Für den Indoor-Anbau wird es in Form eines großen Busches gebildet, dessen Zweige mit fleckigen, gelb und grün gestrichenen Blattspreiten übersät sind. Die Pflanze braucht reichlich Licht, wenn es nicht genug Licht gibt, verlieren die Blätter ihre dekorative Wirkung, sie werden grün. Heptapleurum variegat ist jedoch vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt..

Hypestes

Gipestes (Hypoestes) ist ein immergrünes Kraut aus der Familie der Akanthus, das in Afrika und Madagaskar beheimatet ist. Zu Hause wird es wegen der dekorativen Blätter kultiviert - hellgrün, bedeckt mit vielen roten Flecken. Alle Arten haben eine ausgefallene Farbe, Farbe und Muster hängen von der Sorte ab.

Sanguinolenta

Diese Zimmerpflanze mit bunten Blättern hat nicht umsonst den Namen blutrote Blume erhalten, sie hat rötliche Stängel, satte rote Flecken auf dunkelgrünen Blättern. Der Strauch wird 30-50 cm hoch. Gegenüberliegende mittelgroße Platten mit einer Länge von bis zu 8 cm, oval, mit spitzem Ende und gewellten Kanten. Venen sind auch purpurrot.

Das Herz der Blume ist weiß, die Krone ist dunkelrosa. Kleine unauffällige Blüten sammeln sich in Blütenständen in Form von Regenschirmen oder Köpfen, die Tragblätter verschmelzen wie eine Tagesdecke. Die Blüte dauert von Anfang Juni bis Ende Dezember.

Spritzen

Gypestes Splash ist eine exotische, kompakte Pflanze. Die Höhe der Stängel liegt zwischen 20 und 30 cm. Die Stängel sind aufrecht, starr und beginnen sich von der Basis zu kräuseln. Die Blätter sind lanzettlich, glänzend. Ihre Hauptfarbe sind alle Burgunder- und Rosatöne, die grüne Farbe erscheint nur in der Nähe großer Adern. Um Helligkeit und Sättigung aufrechtzuerhalten, müssen Sie auf eine ausreichende Menge an Nährstoffen, Sonnenlicht und Feuchtigkeit achten. Regelmäßiger Schnitt ermöglicht eine üppige, schöne Krone.

Ragwort

Das Grundkraut ist eine zahlreiche Gattung der Familie Aster. Seine Vertreter kommen auf der ganzen Welt in verschiedenen Formen vor - Gräser, Zwergsträucher, Sträucher, Lianen, Bäume. Rustikal, auch bekannt als Senezio, wird als Garten- und Innenkultur angebaut.

Alle Pflanzenarten sind so vielfältig, dass man kaum davon ausgehen kann, dass sie zur gleichen Gattung gehören. Triebe und kann nackt und kurz weichhaarig, hängend und gerade sein, Blattplatten verschiedener Formen - ganz und seziert. Die Form des Blütenstandes vereint alle Pflanzen - ein klassischer Korb und die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern.

Das großblättrige Grundkraut wird häufiger unter dem Namen "Natal Ivy" gefunden. Bei dieser Sorte werden dünne Stängel bis zu 3 m lang, die Blätter sind speerförmig und in 3-5 spitze Teile unterteilt. Dichte, wachsartige Blütenplatten auf kurzen Blattstielen bedecken die Triebe dicht. Variegatus ist bei Gärtnern sehr beliebt, bei denen kontrastierende hellgelbe Flecken auf grünen Blättern sichtbar sind. Während der Blüte blühen hellgelbe Blüten, die Gänseblümchen ähneln.

Arrowroot

Arrowroot ist eine Innenblume mit bunten Blättern, eine spektakuläre Dekoration für Wohn- oder Büroräume. Pfeilwurz ist ein kompakter Strauch aufrecht stehender Triebe, die mit breit ovalen Blättern bedeckt sind. Alle Sorten unterscheiden sich in der Farbe.

  1. Weißadern - die Oberseite ist dunkelgrün, mit hellgrünen Mustern verziert, mit markanten weißen Adern. Die Unterseite ist in Burgunderpurpur lackiert.
  2. Bicolor - eine Blattspreite mit gewelltem Rand. Entlang der Mittelader befinden sich ovale dunkelbraune Flecken, die sich von einem grünen Hintergrund abheben.
  3. Maranta Gibba ist eine seltene Sorte. Die samtig hellgrüne Oberseite ist parallel zur Mittelader mit dunkelgrünen Streifen geschmückt.

Die Züchter haben eine große Anzahl von Pfeilwurzelsorten mit mehrfarbigen Adern und Flecken gezüchtet.

Peperomie

Diese dekorativen mehrjährigen Immergrünen wachsen zu Hause in Form eines aufrechten oder ampelösen Busches. Vertreter verschiedener Arten unterscheiden sich in Länge der Triebe, Form, Größe und Farbe. Bei allen Sorten werden kleine unscheinbare Blüten in Blütenständen in Form eines Ohrs oder Ährchens gesammelt.

Bunte Sorten sind sehr beliebt:

  1. Silberstreifen auf der Oberseite der ovalen Platten verleihen der Pflanze einen besonderen dekorativen Effekt. Die Blätter der silbernen Peperomie befinden sich in Bodennähe.
  2. Dunkelgrüne oder violette Blätter bei Clusial Peperomia haben einen hellen Rand.
  3. Die Wassermelonensorte erhielt ihren Namen aufgrund ihrer besonderen Farbe, hell- und dunkelgrüne Streifen wechseln sich auf ihrer Oberfläche ab, und die Blätter selbst sind an rötlichen Blattstielen befestigt.
  4. Bei kriechenden Peperomien sind die Blätter bunt mit Flecken aus Bronze und Silber..
  5. Magnolienblättrige Peperomie ändert ihre Farbe auch in trockener Atmosphäre nicht.

Peperomia ist eine helle Innendekoration, aber es ist notwendig, die Blume ausreichend zu beleuchten.

Plectrantus Ertendal

Plectrantus Ertendahl gehört zur Familie der Labiate, die ein charakteristisches Merkmal aufweist - eine kleine Schwellung am Boden der Kronröhre. Kleine weiße, blaue oder lila Blüten werden in Blütenständen gesammelt und haben keinen besonderen dekorativen Wert. Plectrantus Ertendal ist für schönes Grün gewachsen. Die üppige Krone des kompakten Strauchs besteht aus ovalen Blättern mit einer Wellenkante.

  • Marginatus - hellgrüne Blätter mit weißer Kante
  • Grün auf Grün - gelber Rand der Blattplatten;
  • Anzeige - rot-lila Mitte mit grünem Rand um den Rand;
  • Otto Mann - Orangenblatt mit gelbgrünen Strichen, umrandet von einem gelben Streifen;
  • Easy Gold - goldgelbes Blatt mit grünlichen Spritzern in der Mitte.

Alle Sorten von Plectrantus scheiden ätherische Öle aus, die ein Kampferaroma haben..

Polisias

Der Name dieser tropischen Pflanze kann als "viel Schatten" übersetzt werden, er weist auf eine luxuriöse dichte Krone hin. Poliscias wächst in Form eines Strauchs oder Baumes, hat viele verschiedene Farboptionen. Die Größe der Innenblumen reicht von 50 cm bis 2,5 m, aber optisch überladen sie den Raum nicht. Alle Sorten haben schöne Blätter.

Alle von ihnen sind abgerundet oder gefiedert, massiv oder geschnitzt, haben eine gezackte Kante. Das Muster auf dem Teller ist normalerweise chaotisch und ähnelt Marmor.

In der Natur erscheinen während der Blüte blasse Regenschirmblütenstände auf der Pflanze, zu Hause blühen Sorten und Hybriden nicht.

Der Poliscias Balfour Strauch produziert viele Triebe und bildet einen üppigen Busch. Die Pflanze hat große Blattplatten, in jungen Jahren sind sie hellgrün gestrichen, im Laufe der Zeit erscheint ein weißlicher Rand. Diese Sorte brachte die Pennockii-Hybride hervor, bei der die Blätter graugrün gestrichen sind und silbrige Adern eine charakteristische bläuliche Färbung ergeben.

Bunte Sorten zeichnen sich durch kleine Blätter, kompakte Größe und kontrastierende weißgrüne Muster aus. Viele Sorten werden verwendet, um Miniaturbäume mit der Bonsai-Technik zu züchten..

Pteris

Pteris (Pteris), Adlerfarn, Bandfarn und Tafelfarn sind die Namen eines mehrjährigen Krauts aus der Gattung Farn der Pterisfamilie. Die Blätter ähneln Vogelfedern, sie sind federartig präpariert und wachsen auf langen Blattstielen.

Für den Indoor-Anbau geeignete Sorten können je nach Aussehen bedingt in Farne mit einfarbigen, zweifarbigen, gewellten oder zerlegten Blättern unterteilt werden..

  1. Bei den "kretischen" Pteriswedeln wachsen bis zu einem halben Meter, jeder von ihnen hat 6 Segmentpaare. Die unteren Segmente sind in separate Teile unterteilt, die oberen sind massiv. Im Topf wachsen mehrere Triebe, so dass das Grün ständig erneuert wird, die Pflanze hat immer eine üppige, schöne Krone. Verzweigte oder verdrehte Triebe, Blätter mit einer ungewöhnlichen Farbe sorgen für besondere Attraktivität. Die bekannteste mehrfarbige Art ist Albolineata mit einem weißen Streifen in der Mitte der Blattplatte..
  2. Weniger verbreitet ist die Xiphoid pteris, sie hat verschiedene Sorten wie Victoriae mit weißen Streifen und Evergemiensis mit weißem Rand.
  3. Sorte "Silber" - Blätter mit breiten Silberstreifen entlang der Mittelrippe. Argyraea hat silbrige Adern.

Radermacher

Radermacher ist ein immergrüner Baum aus der Familie der Bignonien. Zu Hause wächst es bis zu anderthalb Meter. Einige Sorten haben dreieckige gefiederte Blätter, andere sind ganz und länglich. Ein gemeinsames Merkmal ist eine spitze, gezackte Kante und eine leichte Welligkeit. Während der Blüte erscheinen schneeweiße oder gelbe Blütenstände, die aus Glocken mit einer röhrenförmigen Krone bestehen. Es ist schwierig, eine Blüte zu erreichen.

Es gibt eine Meinung, dass ein Radermacher, der das Alter von zehn Jahren erreicht hat, unter Raumbedingungen blüht. Daher entscheiden sich viele Menschen für bunte Arten wie die Sorte Caprima. Es kombiniert kontrastierende Farben - heller Salat und dunkles Grün - und setzt schneeweiße Blüten mit einem Zimtaroma erfolgreich in Szene.

Sansevieria

Sansevieria ist unter den Namen "Schwiegermuttersprache" und "Hechtschwanz" bekannt. Die stammlose Pflanze gehört zur Familie der Spargel, ist beliebt, da sie sehr unprätentiös in der Pflege ist und es Ihnen ermöglicht, interessante Blumenarrangements zu erstellen.

Die Xiphoidblätter sind lang, erreichen eine Höhe von 1 m und enden mit einer Spitze. Sie können in verschiedene Richtungen wachsen - horizontal nach oben. Selbst unter den ungünstigsten Bedingungen blüht die Pflanze - sie produziert einen langen Stiel, der mit hellgrünen duftenden Blüten übersät ist.

Verschiedene Sorten von Sansevieria:

  1. "Dreispurig" - mit Längsstreifen.
  2. "Weiß" - dunkelgrüne Blätter sind mit weißen Längsstreifen bedeckt, auf denen smaragdgrüne Flecken sichtbar sind.
  3. "Sanseviera Hanni" ist eine niedrig wachsende Sorte mit dunkelgrünen Blättern und einem schönen Muster, das in einer eleganten Rosette gesammelt ist.
  4. "Golden Hanni" - ein Hybrid mit gelben Streifen an den Seiten wurde auf Basis der bisherigen Sorte entwickelt.
  5. "Silver Hanni" - weiße und dunkelgrüne Streifen wechseln sich auf der Blattplatte ab.

Bei der Pflege dieser Pflanzensorten ist auf die richtige Pflege zu achten, da die Blume sonst ihre Mehrfarben verlieren und einfarbig werden kann.

Scindapsus

Scindapsus (goldenes Epipremnum) ist eine tropische Rebe, die Unterstützung für das Wachstum benötigt.

Hat verschiedene Arten von Wurzeln:

  • Luft - zur Befestigung am Träger;
  • Luft - um der Luft Feuchtigkeit zu entziehen;
  • unterirdisch - um Nährstoffe und Feuchtigkeit aus dem Boden zu gewinnen.

Der Scindapsus hat ovale Blätter, die sich in einer breiten Farbpalette mit Optionen für Weiß, Gelb und Silber unterscheiden. In Innenräumen blüht die Pflanze sehr selten. Liana wird in Töpfe gepflanzt, damit die Triebe herunterfallen können, Bögen mit Zweigen flechten und die Wände schmücken.

Wenn Sie einen dichten Busch erhalten möchten, pflanzen Sie mehrere Stecklinge in einen Topf.

Scindapsus mit gefleckten Blättern:

  • golden - Sorten "Golden Queen", "Marble Queen", "Tricolor", "N-Joy";
  • bemalt mit asymmetrischen Blättern - Sorten "Exotic", "Trebi", "Silver";
  • Siamese.

Alle Arten wachsen schnell, füllen den ihnen zugewiesenen Raum aus und ermöglichen es, dekorative Elemente im Innenraum zu schaffen.

Fittonia

Fittonia ist ein Kraut, das aus Peru zu uns kam. Die meisten Arten sind untergroße Stauden, dicht bedeckt mit ovalen Blättern, die mit Adern verschiedener Farben verziert sind. Eine gute Beleuchtung ist wichtig, um diese Schönheit zu bewahren. Die maximale Pflanzenhöhe beträgt 60 cm. Einige Sorten wachsen als Busch, andere als Ampel oder Bodendecker.

Die Blätter wachsen so dicht, dass der Topfboden und die Triebe nicht sichtbar sind. Sie sind groß genug für eine so kompakte Pflanze mit einer Länge von bis zu 10 cm. Auf einem dunklen, samtigen Feld hat die Natur das feinste Spitzennetz gezeichnet. In verschiedenen Varianten kann es weiß, gelb, rot, rosa, silber und lila sein. Die Hauptfarbe des Blattes ist nicht nur grün, es kann auch lila, silbergrau sein.

Kleine Blüten sind praktisch geruchlos, sie gehen zwischen den hellen Blättern verloren. Erfahrene Züchter entfernen die Knospen, damit die Pflanze ihre Energie nicht verschwendet. Hybridsorten blühen nicht.

Vershaffelt

Eine der häufigsten Arten von Fittonia ist Vershaffelt. Pflanzen sind zu klein, mit kriechenden Stielen, wachsen selten mehr als 20 cm. Mit zunehmendem Alter verfärben sich die mit dichten Flusen bedeckten Triebe von Silber zu Oliv. Die Blätter haben eine dunkle Farbe und sind mit roten und rosa Streifen bedeckt. Basierend auf der Sorte wurden mehrere Hybriden gezüchtet, die sich in der Farbe der Blätter und Venen sowie in den Mustern unterschieden.

Silberadern

Fittonia "Silberader" ("Silber") ist eine kleine Zierpflanze mit kriechenden Trieben. Große ovale Blätter sind mit glänzenden silbernen Mustern bedeckt. Aus dieser Sorte entstand die Nana-Hybride mit kleinen Blättern von nicht mehr als 2,5 cm Länge. Unabhängig von der Größe sind die Blätter mit einem komplexen Muster bedeckt, das klarer und kontrastreicher ist als das großer Exemplare. Der Hybrid ist an das Leben in Innenräumen angepasst.
Die Züchter haben viele Hybridsorten mit Mustern unterschiedlicher Schattierungen mit weißen, roten und gelben Blättern entwickelt..

Scheffler

Schefflera stammt aus Regionen mit tropischem Klima und wächst in Form eines Baumes oder Strauchs. Die Blätter sind in Form eines Regenschirms gesammelt, bestehen aus mehreren verschiedenen Segmenten, ihre Anzahl variiert je nach Sorte zwischen 4 und 16. Die Blattspreite ist auf langen Blattstielen. In Innenräumen blüht der Sheffler nicht, dieser Nachteil wird durch die Dekorativität des saftigen Laubes mehr als ausgeglichen.

  1. Die "Achtblättrige" Shefflera hat lanzettliche, spitze Blätter. Sie werden bis zu 30-40 cm lang, können verschiedene Grüntöne mit hellcremefarbenen Adern haben.
  2. "Radiant" hat 16 ovale Blätter an langen Blattstielen, deren Länge 15 cm erreicht. Auf Basis dieser Sorte wurden Hybriden mit bunten gelbgrünen und goldgelben Blättern erhalten.
  3. "Janine" hat die kontrastreichsten Farben, Striche, Punkte, Flecken sind auf einem dunklen Hintergrund verstreut. Es ist charakteristisch für diese Sorte, dass auch bei unzureichender Beleuchtung die bunte Farbe nicht verloren geht..
  4. Die Sorte "Nora" hat schmale grüne Blätter mit gezackten Rändern, die mit gelben Punkten übersät sind.
  5. Die Baumsorte "Gold Capella" ähnelt einer Palme, hat eine üppig elegante Krone, grüne Blätter sind mit goldenen Flecken bedeckt.
  6. Die gleiche Laubfarbe der Sorte "Gerda".
  7. Die kürzesten Blätter der Sorte Bianchi, beige Punkte sind an der Basis des Blattes sichtbar, der gezackte Rand hat einen weißen Rand.

Die radiale Struktur der Blattplatten in Kombination mit hellen, ungewöhnlichen Farben ist der Grund für die große Beliebtheit von Shefflern bei Blumenzüchtern. Zu Hause wächst es bis zu 2 Meter, daher muss berücksichtigt werden, dass eine Pflanze viel Platz benötigt..

Bunte Pflanzen gehören zu verschiedenen Formen und entstehen unter dem Einfluss klimatischer Faktoren. Variegation ist die Reaktion einer Pflanze auf widrige Bedingungen. Um dieses Eigentum zu erhalten, müssen bestimmte landwirtschaftliche Techniken eingehalten werden..

Top