Kategorie

1 Bonsai
Buddleya David - Pflanzen und Pflege auf freiem Feld, Fortpflanzung, Sortenbeschreibung, Foto
2 Sträucher
Wie viele Orchideenblüten - Pflegeregeln
3 Bonsai
Blumen für ein Blumenbeet, die den ganzen Sommer blühen
4 Sträucher
Vergleich von Amaryllis und Hippeastrum: Beschreibung von Pflanzen, Fotos und Unterschieden

Image
Haupt // Rosen

Wie erstelle ich einen tropischen Kurzurlaub zu Hause? Merkmale der Pflege einer Dattelpalme zu Hause


Ein leidenschaftlicher Florist baut Zimmerpflanzen nicht aus Gründen des materiellen Gewinns in Form von Früchten an, sondern um ein "Stück" Natur und Dutzende von Haustieren zu haben, die auf die Pflege in seinem Haus reagieren.

Nachdem Sie die Reihen der grünen Schutzzauber mit einer Dattelpalme aufgefüllt haben, werden Sie definitiv keine Bedingungen für die Fruchtbildung schaffen können, aber Sie können mit Hilfe Ihrer beheizten Loggia leicht eine tropische Ecke schaffen.

In dem Artikel werden wir über die Dattelpalme zu Hause sprechen: Pflege, Pflanzen, Umpflanzen und nützliche Eigenschaften.

Haus- und Gartenpflege

Wie pflege ich die Dattelpalme zu Hause und im Garten? Dattelpalmen mögen viel Sonne, auch nachts eine warme Atmosphäre, ausreichend Wasser.

Gefriertemperaturen sind für sie zerstörerisch, daher ist es in unseren Regionen möglich, die Gartenlandschaft mit gefiederten Blättern eines wachsenden Datums nur mit Hilfe von Röhrenpflanzen zu diversifizieren.

Sie bringen die Palme mit einer Übernachtung im späten Frühling und Sommer in die Luft und vergessen nicht, der Wettervorhersage zu folgen. Bei Frostgefahr werden die Datteln in einen warmen Raum zurückgebracht.

Für ein wachsendes Datum ist es einfacher, eine komfortable Umgebung in einer häuslichen Umgebung bereitzustellen. Setzlinge und reife Pflanzen wachsen durch ein nach Süden oder Südwesten ausgerichtetes Fenster schneller.

Saisonaler Pflegekalender

Im Winter erfordert das Datum:

  • Temperaturen nicht unter 15 Grad;
  • Mangel an kalten Luftströmen;
  • wöchentliche einmalige Bewässerung mit leicht erhitztem Wasser in mäßiger Menge;
  • zusätzliche Beleuchtung (eine zusätzliche Lampe kann weggelassen werden, wenn sich die Pflanze in einem Raum befindet, in dem in der Dämmerung das Licht mehrere Stunden lang eingeschaltet ist);
  • typische Fütterung einmal im Monat.

Im Sommer braucht die Palme:

  • systematische Bewässerung (alle 2-3 Tage);
  • in eine Ecke stellen, wo Zugluft nicht reicht;
  • angenehme Luftfeuchtigkeit schaffen (erreicht durch ein- oder zweimal tägliches Sprühen);
  • Beschattung durch direktes Mittagssonnenlicht;
  • Sorgen Sie für ein hygienisches "Waschen", indem Sie die Blätter (einmal pro Woche) mit einem feuchten Tuch abwischen.
  • sorgen Sie für viel frische Luft (auf den Balkon, die Terrasse, den Garten);
  • vor typischen Schädlingen und Krankheiten schützen (vorbeugendes Besprühen mit einem Fungizid, klares Wasser hilft - ausreichende Feuchtigkeit schützt vor Spinnmilben).

Dattelpalme: Foto zu Hause.

Trimmen von Stängelsegmenten zur Verbesserung der Pflanzenform

Datteln mögen keine Haarschnitte und können aufgrund künstlicher Ausdünnung der Krone sterben.

Merkmale der Pflege nach dem Kauf

Bevor Sie den Blumenladen mit einem Datum in der Hand verlassen, müssen Sie Folgendes herausfinden:

  • als die Pflanze zuletzt gewässert wurde;
  • Wann war die letzte Fütterung?
  • Welche Nährstoffmischung wurde er unterstützt?.

Nachdem Sie die Pflanze nach Hause gebracht haben, müssen Sie überprüfen und sicherstellen, dass sich keine dünnen Spinnweben, roten "Punkte" (Zeichen einer Zecke) und andere Insekten in den Achsen der Blattrosetten befinden. Wenn der Topf keine Drainagelöcher enthält, werden sie mit einem heißen Nagel hergestellt. Obwohl es besser ist, die Datteln in einen etwas größeren Behälter zu verpflanzen und gleichzeitig den Boden zu aktualisieren und eine ausreichende Menge an Drainage aufzufüllen.

Wenn die Pflanze die ganze Zeit im Pavillon gehalten wurde, sollten Sie den Blumentopf nicht direkt auf die Straße oder den Balkon bringen. Sie gewöhnen sich daran, allmählich im Freien zu sein, und fügen jeden Tag eine Stunde hinzu.

Beleuchtung

Das Datum liebt viel Sonnenlicht.

Wenn der Sommer besonders heiß ist, wird die Pflanze vor Verbrennungen geschützt, indem der Blumentopf tiefer in den Raum oder an einen weniger beleuchteten Ort gebracht wird.

blühen

Nur wer der Pflanze die Möglichkeit gegeben hat, bis zu 12-15 Meter groß zu werden, wird sein Datum blühen sehen.

Blütenpinsel in Datteln ähneln üppigen Rispen mit vielen Stielen, die mit duftenden kleinen Knospen von weißer oder gelblicher Farbe aufgehängt sind.

Die ersten fünf oder sogar ein Dutzend Dattelblätter haben eine Xiphoidform und eine gewellte Oberfläche. Aus diesem Grund sehen zwei- bis dreijährige Palmen eher wie junges Maiswachstum aus. Fächerblätter beginnen sich im vierten oder sogar fünften Wachstumsjahr zu bilden.

Temperatur

Ein Datum fühlt sich gut an, wenn die Temperatur um es herum nicht unter 15 fällt und nicht über 35 Grad steigt.

Luftfeuchtigkeit

Trockene Luft schafft angenehme Bedingungen für die Entwicklung von Spinnmilben. Wenn Sie die Blätter der Pflanze zweimal mit sauberem, weichem Wasser besprühen, vermeiden Sie seine Angriffe. Der gesprühte Wasserstrahl sollte Nebel ähneln.

Bewässerung

Termine brauchen viel Wasser, mögen aber keine Überläufe. Um der Pflanze ein angenehmes Bewässerungssystem zu bieten, muss sie in einem Topf mit guter Drainage und mäßig feuchtigkeitsspeicherndem Boden gezüchtet werden..

Bewässerungswasser sollte sein:

  • Sanft;
  • verteidigt;
  • Raumtemperatur oder etwas höher.

Indikativer Bewässerungsplan:

  • im Sommer alle 3 Tage (wenn der Mutterboden trocken ist);
  • im Winter einmal pro Woche in reduzierter Portion.

Boden und Boden

Dattelsamen werden in Palmenerde oder Laubbaumsägemehl gekeimt.

Junge und ältere Pflanzen werden in Töpfen mit Erde mit folgender Zusammensetzung gezüchtet:

  • Sand (2 Teile);
  • Rasenboden (2 Teile);
  • Blech (2 Teile);
  • Torf (1 Teil);
  • Humus (4 Teile).

Düngemittel

Um die Pflanze im Sommer alle zwei Wochen zu unterstützen, wird beim Gießen eine verdünnte Lösung komplexer Düngemittel eingeführt. Mit einem kalten Schnappschuss werden Vitaminpräparate nicht mehr als einmal im Monat durchgeführt.

Wenn keine Möglichkeit besteht, ein für Palmen geeignetes Präparat zu erwerben, wird die Pflanze von einem Ascheextrakt unterstützt, dem Phosphor und Kalium beigemischt werden.

Der Extrakt wird durch Aufgießen eines Glases Asche in einen Liter gewöhnliches heißes Wasser erhalten. Die resultierende Infusion wird zur Spülung 1 bis 10 mit Wasser verdünnt.

Pflanzen und Umpflanzen (Auswahl eines Topfes für eine Pflanze)

Wie kann man eine Dattelpalme zu Hause richtig pflanzen und verpflanzen? Es ist notwendig, Samen von Früchten zu pflanzen, sobald das Fruchtfleisch eines getrockneten oder getrockneten Dattels gegessen wird. Sie sollten die Knochen nicht für die zukünftige Verwendung belassen - sie verlieren schnell ihre Keimfähigkeit.

Es ist am einfachsten, einen Samen im Sommer zu keimen, wenn keine Gewächshausbedingungen um den Topf herum geschaffen werden müssen..

Im Winter muss der Behälter mit gekeimten Samen auf einer Temperatur von 25-30 Grad gehalten werden.

Zehn-Zentimeter-Sprossen können in separaten "Wohnungen" gepflanzt werden..

Der Topf muss einen Durchmesser von mindestens 15 cm haben, hoch, schmal, mit Löchern im Boden.

Dattelpalmen mögen keine „Kreuzungen“. Wenn möglich, wird der gekeimte Sämling in einen Topf gepflanzt, in dem sich die Pflanze mehrere Jahre hintereinander wohlfühlt.

Hier ist ein Video über die Dattelpalme: häusliche Pflege und Wachstum aus einem Stein.

Wann können Sie eine Palme neu pflanzen??

Die Übertragung der Dattelpalme auf den neuen Boden erfolgt durch:

  • bei Erreichen des ersten Blattes von 10 cm (Sämlinge);
  • im Frühjahr mit dem Einsetzen der ersten schönen Tage und einer erhöhten Saftbewegung in Pflanzen;
  • mit offensichtlicher Überflutung der Pflanze, wenn die Blätter braun werden (sofortige Transplantation und eine Verringerung des Volumens des Bewässerungsanteils sind angezeigt).

Wann ist die beste Zeit, um eine Palme zu pflanzen??

In der warmen Jahreszeit, wenn der Stress einer gestörten Pflanze nicht durch den negativen Effekt einer für Datteln unangenehmen Temperatur ergänzt wird (wenn die Pflanze in einer gewöhnlichen Stadtwohnung mit instabiler Wärmeversorgung der Batterien angebaut wird)..

In diesen Videos erfahren Sie, wie Sie eine Dattelpalme in einem Raum pflegen, wann die Blätter einer Dattelpalme blühen, wann Sie eine Auswahl treffen müssen und vieles mehr..

Und hier sind zwei Videos über die Besonderheiten der Pflege einer Dattelpalme zu Hause.

Vorteilhafte Eigenschaften

Dattelfrüchte werden angezeigt:

  • anämisch, an Tuberkulose leidend, an schwerer körperlicher Arbeit beteiligt, niedergeschlagen, stillend und schwanger, Herzpatienten, hypertensive Patienten mit Zahnfleischproblemen, geschwächt und kalt;
  • als gesundes Dessert;
  • mit einer schlechten Ernährung (Früchte haben viele Mineralien, einen Komplex von leicht assimilierbaren Vitaminen).

Je älter die Pflanze, desto dekorativer.

Junge Datteln reagieren sehr empfindlich auf Unregelmäßigkeiten bei der Bewässerung und sterben häufig während der Transplantation. Wenn Sie sich jedoch das Ziel gesetzt haben, angenehme Bedingungen für die Pflanze zu schaffen, die sich in normalem Gießen, ausreichender Beleuchtung und fehlenden Zugluft äußern, wird die geschlüpfte Palme Wurzeln schlagen und Sie in fünf Jahren mit vielen sich ausbreitenden Blättern begeistern.

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Dattelpalme aus Samen zu Hause

Ein wahres Wunder der Natur, wie ein riesiger Baum aus einem kleinen Knochen wachsen kann, der nicht größer ist als der kleine Finger eines Kindes! So ist es möglich, zu Hause eine Dattelpalme aus dem Stein einer reifen Dattel zu züchten. Es ist wichtig zu verstehen, dass ein aus einem Stein gewachsener Baum nicht vollständig ist und Sie nicht auf eine Ernte von Datteln warten müssen. Aber die Dattelpalme ist eine wunderschöne und majestätische Pflanze, die in Ihrem Hausgarten im Mittelpunkt steht..

Vorbereitung zum Pflanzen einer Dattelpalme

Der optimale Zeitpunkt für das Pflanzen einer Dattelpalme ist der Winter. Junge Sprossen brauchen nicht so viel Sonne wie eine bereits gewachsene Pflanze. Um Pflanzmaterial zu erhalten, ist es nicht erforderlich, in ein Gartengeschäft zu gehen. Es reicht aus, reife, nicht verdorbene Dattelfrüchte auf dem Markt zu kaufen, den essbaren Teil zu essen und die Samen vor dem Pflanzen zu pflanzen. Spülen Sie die Knochen unter fließendem Wasser ab und legen Sie sie 3-4 Tage lang in einen Behälter mit warmem Wasser. Wechseln Sie das Wasser mehrmals täglich, kochen Sie eine neue Portion auch warm. Dieses Einweichen der Samen ist aus zwei Gründen notwendig. Allmählich werden die Reste des Fruchtfleisches vom Knochen abgewaschen, der, wenn er auf den Boden trifft, zu faulen beginnt. Und der geschwollene Knochen wird leichter reißen und die Wurzel der zukünftigen Palme draußen freisetzen. Um das Schneiden der Wurzel zu erleichtern, feilen Sie die harte Schale jedes Knochens nach 3 Tagen Einweichen vorsichtig ab. Lassen Sie die Samen noch 3-4 Tage im Wasser, vergessen Sie nicht, die Flüssigkeit 1-2 mal am Tag zu wechseln. Bereiten Sie in dieser Zeit den Boden für die zukünftige Dattelpalme vor. Mischen Sie Torf, Sägemehl und Sand zu gleichen Teilen oder kaufen Sie spezielle Palmenerde in Ihrem Garten oder Blumenladen.

Dattelpalmen pflanzen

Bereiten Sie für eine erfolgreiche Dattelpalmenpflanze mehr Samen vor, als Sie auf den Bäumen planen. Einige der Samen keimen nicht, der andere Teil stirbt in den ersten Jahren ab, und da die Palme eine langsam wachsende Pflanze ist, ist es eine Schande, das Ergebnis der Bemühungen so lange zu verlieren. Betrachten Sie den Prozess des schrittweisen Pflanzens einer Dattelpalme:

  • Pflanzen Sie die Knochen in einer großen Schachtel oder in separaten Plastikbechern streng vertikal bis zu einer Tiefe von 1,5-mal der Größe des Knochens.
  • Organisieren Sie Ihre hausgemachten Gewächshauspflanzungen. Verwenden Sie Moos als Abdeckmaterial, um Feuchtigkeit und Temperatur zu speichern, aber die Luftbewegung nicht zu beeinträchtigen.
  • Bewässern Sie die Töpfe, während die oberste Schicht der Erde austrocknet, halten Sie die Luftfeuchtigkeit hoch und die Lufttemperatur um +30 Grad.
  • Der Zeitpunkt des Auftauchens der ersten Triebe ist unterschiedlich, der Bereich liegt zwischen 1 und 3 Monaten.
  • Wenn die Dattelpalmensämlinge eine Höhe von 10 cm erreichen, beginnen Sie mit der Ernte. Befolgen Sie das Verfahren sehr sorgfältig, da Schäden an den Wurzeln für die junge Pflanze schädlich sind. Verwenden Sie die Umschlagmethode, es ist die sanfteste. Bereiten Sie einen kleinen Topf für Setzlinge mit einem Durchmesser von 10-12 cm vor. Der Boden für Palmen ist Standard, besteht aus Humus, Torf, Sand und Rasen oder Blattboden.

Dattelpalmenpflege

Der Anbau von Dattelpalmen unterliegt den Regeln des tropischen Anbaus. Dattelpalmenpflege besteht aus folgenden Nuancen:

  • Überwachen Sie den Zustand und die Farbe der Dattelpalmenblätter. Die Schwärzung der Blätter weist auf Verstöße gegen die Haftbedingungen hin: Mangel an Feuchtigkeit oder Licht, starker Temperaturabfall, Kälte im Raum.
  • Die Palme wächst wie alle Baumkulturen langsam. Lassen Sie sich von diesem Tempo nicht einschüchtern und suchen Sie nicht nach den Ursachen für die "Krankheit" des Baumes.
  • Eine Palme benötigt viel Licht, aber da die Pflanze zu Hause wächst, ist es gefährlich, sie offenem Sonnenlicht auszusetzen. Wählen Sie den hellsten Raum für die Palme, aber platzieren Sie ihn weiter vom Fenster entfernt. Nehmen Sie im Sommer den Topf mit einer Palme auf den vor der Sonne geschützten Balkon.
  • Das Gießen der Dattelpalme ist mäßig, nicht früher als der Boden um 3 cm austrocknet. Es ist unbedingt erforderlich, Wasser aus der Pfanne zu entfernen, damit die Wurzeln nicht verrotten. Überwachen Sie den Zustand des Bodens sorgfältig. Getrocknete Palmblätter werden nicht wiederhergestellt, sondern müssen nur entfernt werden.
  • Sprühen Sie in der heißen Jahreszeit die Wurzeln der Dattelpalme ein und wischen Sie die Blätter mit einem feuchten Tuch ab.
  • Befolgen Sie die Anweisungen zum Düngen der Dattelpalme mit einem speziellen Dünger für tropische Palmen..
  • Die Dattelpalme jedes Jahr bis zum Alter von 5 Jahren umtopfen und die Topfgröße erhöhen. Reduzieren Sie dann die Häufigkeit in 2-3 Jahren auf 1 Mal, aber entfernen Sie alle 6 Monate den Mutterboden und füllen Sie ihn frisch auf.

Die sorgfältige und einfache Pflege der Dattelpalme hilft Ihnen, eine gesunde und starke Pflanze zu züchten, die Ihren Haushalt über viele Jahrzehnte hinweg erfreuen wird.

Dattelpalme aus Stein zu Hause: wie man wächst und pflegt?

Viele möchten eine Palme im Haus haben, aber gewachsene Pflanzen sind teuer. Es gibt jedoch eine Alternative. Sie können eine Dattelpalme aus Samen zu Hause züchten. Sie müssen nur einige der Nuancen des Wachstums beobachten. Aus dem Artikel können Sie die Feinheiten dieses Prozesses lernen..

Beschreibung

Indien und Afrika gelten als Geburtsort dieser Pflanze. Unter natürlichen Bedingungen beträgt die Höhe der Palme 30 m. Der unterirdische Teil ist zerbrechlich und empfindlich. Die Blätter sind groß und gebogen, mit scharfen Spitzen an den Spitzen. Ihr Wachstum erfolgt gleichmäßig oder in Bündeln. Dornen erscheinen oft an kleinen Blattstielen. In den Blattachseln bilden sich längliche Blütenstände, die nur ein Geschlecht haben.

Fleischige Blüten von 2 Arten: weiblich, durch eine weiße Farbe gekennzeichnet, und männlich, mit einem cremefarbenen Farbton. In der Natur gibt es 5-10 Tausend Blüten pro Pflanze. Aufgrund des hohen Gewichts reifer Früchte biegen sich die Blütenstände.

Die Daten sind länglich oder oval. Sie sind bis zu 8 cm lang und haben einen Durchmesser von 4 cm. Früchte werden wegen ihrer wertvollen Eigenschaften geliebt. Es gibt 17 Arten von Dattelpalmen. Die Pflanze sieht zu Hause gut aus, Hauptsache, sie wird richtig gepflegt.

Arten geeigneter Daten

Es gibt Arten mit ungenießbaren Früchten. Züchter haben über tausend Sorten gezüchtet. Zu Hause können Sie nur 3 Arten anbauen:

  1. Kanarienvogel. Die Größe des Baumes kann bis zu 15 cm betragen. Er hat orange kleine Früchte.
  2. Handförmig. Es gibt solche Früchte in Geschäften. Sein Stamm ist unten kahl, ein Baum wächst bis zu 15-20 cm.
  3. Robelena. Die Palme hat schwarze Früchte. Und die Höhe beträgt bis zu zwei Meter.

Welcher Boden wird benötigt??

Bereiten Sie das Substrat vor, bevor Sie zu Hause ein Dattel aus Stein züchten. Geeignet ist eine Mischung aus Flusssand und Torf im gleichen Verhältnis. In diesem Fall müssen die Sprossen jedoch nach dem Auftauchen und Wachstum transplantiert werden.

Fertiger Boden eignet sich auch zum Züchten einer Dattelpalme aus einem Stein zu Hause - dieses Substrat ist desinfiziert und gebrauchsfertig. Laut Blumenzüchtern ist die beste Mischung jedoch:

  • aus Lehmboden - 1 Teil;
  • Rasenland - 1 Teil;
  • Humus - 1 Teil;
  • Laubland - 1 Teil;
  • Torf - 0,5 Teile;
  • Sand - 0,5 Teile.

Nach dem Mischen aller Komponenten wird ihnen eine kleine Menge gemahlener Holzkohle zugesetzt. Legen Sie eine Drainageschicht auf den Boden des Topfes. Es können Kieselsteine, Blähtonkiesel oder anderes Material sein.

Topfauswahl

Die Wurzel wächst zunächst schnell. Das Datum hat ein Tap-Root-System - 1 Hauptwurzel, und die anderen sind zufällig. Daher sollte der Topf tief und nicht breit sein, damit das Datum angenehm ist..

Samen können zuerst in 1 tiefe Kiste gepflanzt werden. Die Datteln mögen keine überschüssige Feuchtigkeit, daher sollte sich unten eine Drainageschicht befinden. Danach sollten die Palmen in getrennten Töpfen gepflanzt werden..

Vorbereitung des Knochens

Um zu Hause ein Dattel aus einem Stein zu züchten, sollten Sie das Material vorbereiten. Die in den Läden verkauften Früchte werden normalerweise getrocknet. Frische Dattelgruben funktionieren am besten. Da es jedoch keine Alternative gibt, reichen Trockenfrüchte aus..

Sie sollten den Verkäufer fragen, wie das Produkt getrocknet wurde - durch Wärmebehandlung oder auf natürliche Weise. Zur Keimung können Dattelsamen verwendet werden, die in der Sonne und nicht im Ofen getrocknet wurden..

Aber Verkäufer kennen diese Nuancen möglicherweise nicht, daher handeln Blumenzüchter normalerweise auf eigene Gefahr und Gefahr. Um die Wahrscheinlichkeit einer Keimung zu erhöhen, müssen Sie einige Datteln an verschiedenen Orten kaufen: in Geschäften, auf dem Markt. In diesem Fall ist es wahrscheinlicher, dass zumindest einige Knochen geeignet sind.

Es ist ratsam, nicht 1 Knochen, sondern 8-10 Stück vorzubereiten. Sie müssen gespült und getrocknet werden. Es ist ratsam, sie mehrere Tage in warmem Wasser zu legen, aber das Wasser sollte jeden Tag gewechselt werden. Nach dem Wasser sollten Sie die Knochen entfernen und an mehreren Stellen Einstiche oder Schnitte vornehmen. Diese Maßnahme erhöht die Wahrscheinlichkeit einer guten Keimung. Dann werden die Knochen wieder in Wasser gelegt, um zu quellen, wofür ein paar Tage ausreichen.

Landung

Im Winter ist es ratsam, zu Hause eine Dattelpalme aus einem Stein zu pflanzen. Der Grund ist, dass während der Samenkeimung kein Licht benötigt wird und nach dem Auflaufen von Sprossen notwendig ist.

Die Samen sollten in einen gemeinsamen Behälter gepflanzt werden. Sie vertiefen sie um eineinhalb ihrer Länge. Vertikales Einkleben in den Untergrund, flaches Verlegen ist erlaubt. Für ein garantiertes Ergebnis ist es ratsam, beide Methoden anzuwenden..

Der Boden wird vor dem Pflanzen angefeuchtet und muss dann nicht bewässert werden. Auf den Behälter wird eine Plastiktüte gelegt: Das tropisch feuchte Klima hilft den Samen, schneller zu schlüpfen. Aber für eine Weile sollte es jeden Tag entfernt oder zur Belüftung angehoben werden. Der Behälter wird an einen warmen Ort gestellt. Dies sind alle Nuancen des Wachstums einer Dattelpalme aus einem Stein zu Hause..

Bedingungen

Die ersten Triebe erscheinen nach 1-2 Monaten. Manchmal erscheinen sie sogar nach 5 Monaten. Trotzdem braucht es Geduld, um eine Dattelpalme zu keimen..

Machen Sie sich keine Sorgen, dass die ersten Blätter, die auf Sämlingen erscheinen, nicht wie Palmblätter aussehen. Sie sind zunächst linear und mit leicht markanten Streifen verziert. Nach dem Wachsen spalten sich die Blätter und werden fächerförmig..

Wenn Sie einen Dattelbaum zu Hause züchten, sollte das Substrat kontrolliert werden - es sollte mäßig feucht sein. Das Gießen sollte durch Sprühen erfolgen.

Wie wächst ein Date zu Hause? Auf dem Foto erhalten Sie eine Vorstellung vom Prozess. Der Saatgutbehälter kann auch im Schatten liegen. Aber nachdem die Sprossen erscheinen, wird viel Licht benötigt. Die Pflanze benötigt Licht.

Es ist wichtig, dass die Luftfeuchtigkeit mäßig ist. Zugluft ist schädlich für die Pflanze. Sie sollten keine plötzlichen Temperaturänderungen zulassen - in diesem Fall können die Samen nicht schlüpfen.

Sämlingspflege

Wie wachsen Datteln zu Hause? Diese Palme ist eine empfindliche Pflanze und reagiert daher stark auf Störungen in der Pflege. Beim Anbau von Datteln zu Hause sind einige grundlegende Dinge zu beachten:

  1. Beleuchtung. Wenn die Samen nicht geschlüpft sind, kann der Behälter an einen dunklen Ort gestellt werden. Wenn jedoch Sprossen erscheinen, müssen Sie den Behälter auf Licht stellen. Es ist notwendig, den Behälter regelmäßig mit verschiedenen Seiten zum Licht zu drehen. Die Sprossen müssen jedoch vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Die Sonnenstrahlen können durch die Blätter brennen, daher sollte der Behälter mittags beschattet werden..
  2. Luftfeuchtigkeit, Belüftung. Es ist wichtig, dass die Luft mäßig feucht ist: Trockenheit ist schädlich für die Sprossen. Der Behälter sollte aus den Batterien entfernt und die Luft mit einem Spray befeuchtet werden. Palmsprossen benötigen saubere, belüftete Luft. Es ist oft notwendig, das Fenster zu öffnen, aber Entwürfe sollten nicht erlaubt sein.
  3. Bewässerung. Sie müssen die Verfahren regelmäßig durchführen, jedoch nur, wenn die oberste Schicht trocknet. Staunässe sollte nicht erlaubt sein, da dies zu Krankheiten und einer Schwächung der Sämlinge führt. Sie benötigen weiches Wasser, frei von Schwermetallen und Bleichmitteln.
  4. Top Dressing. Sprossen benötigen zweimal im Monat zusätzliche Nahrung: im Sommer und im Winter. Es werden nur Mineralien und organische Stoffe benötigt. Es ist ratsam, wasserlösliche Formulierungen zu wählen.

Aufgrund der Einhaltung dieser Regeln entwickelt sich der Datumsspross so, wie er sollte. Danach können die Pflanzen in getrennten Behältern gepflanzt werden..

Kommissionierung

Wie züchte ich eine Dattelpalme, um sie zu nehmen? Wenn die Sprossen 4 cm hoch sind, können Sie sie in separate Töpfe tauchen. Dies ist die erste Transplantation. Die zweite wird nach Erreichen einer Höhe von 15 cm durchgeführt.

Das Umpflanzen einer Palme wird schlecht vertragen, also missbrauchen Sie sie nicht. Und das Kommissionieren in separate Behälter ist das sehr notwendige Verfahren.

Für die erste Ernte benötigen die Sprossen kleine Töpfe mit einer Höhe von 10 bis 12 cm. Auf dem Boden muss eine Drainageschicht angebracht werden, die die Pflanzenwurzeln vor Staunässe schützt.

Nachsorge

Um zu Hause einen Dattelbaum aus einem Stein zu züchten, müssen Sie nach einer Ernte eine verbesserte Pflege durchführen. Es ist wie folgt:

  1. Bewässerung. Es ist notwendig, die Erde unter Berücksichtigung der Jahreszeit zu befeuchten. Im Sommer sollten Sie kontrollieren, damit die Erde nicht austrocknet. Befeuchten Sie es 3-4 mal pro Woche. Im Winter darf das irdene Koma getrocknet und der Boden erst angefeuchtet werden, nachdem 1-2 mal pro Woche eine trockene Kruste auf der Oberfläche erscheint.
  2. Zusätzliches Essen. Während der Vegetationsperiode werden regelmäßig Düngemittel ausgebracht. Die Palme muss mit Hilfe komplexer Mittel gefüttert werden: bei warmem Wetter - alle 2 Wochen und im Winter - einmal im Monat. Sie wirken sich positiv auf die Blüten- und Blattdressing aus. Die Verfahren werden mit den gleichen Formulierungen wie bei der Standardfütterung durchgeführt, es ist jedoch eine geringere Konzentration erforderlich (10-mal weniger)..
  3. Transfer. Die tropische Palme wird durch Transplantationen und andere Bewegungen negativ beeinflusst, sodass der Eingriff nur bei Bedarf durchgeführt wird. Es kann nur durchgeführt werden, wenn die Pflanze im Topf eng ist oder wenn der Boden durchnässt ist. Im zweiten Fall muss die Pflanze zu jeder Jahreszeit umgepflanzt werden. Für eine geplante Palmentransplantation ist es besser, den Frühling zu wählen.

Junge Palmen werden aufgrund ihres schnellen Wachstums fast jedes Jahr transplantiert. Aber nach 5 Jahren verlangsamt sich das Wachstum - dann wird der Eingriff alle 2-3 Jahre durchgeführt. Erwachsene Pflanzen über 10 Jahre benötigen keine Transplantation. Es ist nur das Ersetzen oder Hinzufügen der obersten Schicht des Substrats erforderlich.

Wenn eine Pflanze einen neuen Topf benötigt, kann dies an den Wurzeln in den Drainagelöchern verstanden werden. Dies bedeutet, dass die Erdscholle mit Wurzeln verschlungen ist und kein Nährstoffsubstrat vorhanden ist. Die Transplantation wird sorgfältig durchgeführt, die Pflanze sollte mit einem Erdklumpen entfernt werden. Palmwurzeln sind zerbrechlich, daher ist es wichtig, sie nicht zu beschädigen.

Der Topf wird hoch benötigt, mit jeder Transplantation vergrößert sich der Durchmesser um 3-4 cm. Nur beim Umladen sollten die Wurzeln nicht vom alten Boden gereinigt werden.

Schädlinge und Krankheiten

Nach dem Sommer kann eine Spinnmilbe, ein Schuppeninsekt oder ein Mealybug auf der Handfläche erscheinen. Auch im Innenbereich entstehen Schädlinge. Sie können durch Insektizide wie "Actellik" beseitigt werden..

Es ist besser, die Verarbeitung im Freien durchzuführen. Zur Prophylaxe ist eine warme Dusche erforderlich, wobei die Blätter mit Seifenwasser gewaschen werden. Solche Verfahren werden jeden Monat durchgeführt. Aber der Boden muss geschützt werden.

Die Hauptkrankheiten von Palmen sind Rosafäule und Fleckenbildung. Meistens erscheinen sie mit schlechter Sorgfalt. Zur Eliminierung werden Fungizide ohne Kupfer verwendet - "Mancozeb", "Ridomil".

Probleme während des Anbaus

Handflächen reagieren empfindlich auf die Pflege. Wenn Sie nicht alle Regeln befolgen, leiden die Blätter normalerweise:

  1. Ihre Spitzen trocknen aus. Das Problem ist mit sehr trockener Luft. Die Handflächen müssen häufig besprüht werden.
  2. Gelbfärbung der Blätter. Dies ist auf einen Mangel an Feuchtigkeit zurückzuführen, es ist notwendig, die Pflanzen häufiger zu gießen.
  3. Verdunkelung der Blätter. Das Problem ist Staunässe. Es ist erforderlich, die Anzahl der Bewässerungen zu reduzieren.
  4. Einstellung des Wachstums. Dies bedeutet, dass der Raum kalt ist. Bei Temperaturen unter 16 Grad können die Wurzeln nicht normal existieren, sie nehmen fast keine Nährstoffe auf. Der Grund ist der hohe Säuregehalt des Bodens. Es säuert beim Gießen mit hartem Wasser. Diese Pflanze muss transplantiert werden.

Diese Pflanzen legen Wert darauf, gepflegt zu werden. Obwohl der Aufwand für die Pflege der Dattelpalme sehr groß ist, lohnen sich die Ergebnisse. Eine schöne tropische Pflanze wächst zu Hause.

Dattelpalme: Anbau und Schwierigkeiten

Autor: Natalya Kategorie: Zimmerpflanzen Veröffentlicht: 20. Februar 2019 Aktualisiert: 31. März 2020

In den letzten Jahren sind in unseren Häusern zunehmend exotische Pflanzen aus Samen aufgetaucht. Diese Begeisterung der Hobbyfloristen verdient das höchste Lob..
Von besonderem Interesse ist der Anbau von Dattelpalmensamen. In der Raumkultur erreicht diese Pflanze nicht so große Größen wie in der Natur, aber es ist immer noch schwer vorstellbar, dass ein großer Baum aus einem kleinen Samen gewonnen werden kann.

Wenn Sie Geduld haben und wirklich eine Dattelpalme anbauen möchten, lesen Sie unseren Artikel. Daraus werden Sie lernen:

  • wie man einen Knochen richtig pflanzt;
  • wie man sich um einen wachsenden Sämling kümmert;
  • wie man optimale Bedingungen für Wachstum und Entwicklung für ein junges Date schafft.

Inhalt

Hören Sie sich den Artikel an

Pflanzen und Pflegen einer Dattelpalme

  • Blüte: dekorative Blattpflanze.
  • Beleuchtung: helles Sonnenlicht.
  • Temperatur: typisch für Wohngebäude, im Winter sind jedoch kühlere Bedingungen erforderlich - innerhalb von 12 bis 18 ° C..
  • Bewässerung: regelmäßig, mäßig.
  • Luftfeuchtigkeit: In der heißen Jahreszeit wird empfohlen, die Blätter mit Wasser zu besprühen, mit einem feuchten Schwamm abzuwischen und einmal pro Woche zu duschen. Im Winter muss die Anlage so weit wie möglich von Heizgeräten entfernt sein..
  • Top Dressing: Im Frühjahr und Sommer werden wöchentlich Düngemittel für Palmen oder dekorative Blattpflanzen ausgebracht, im Winter reicht ein Dressing pro Monat.
  • Ruhezeit: nicht zu Hause ausgedrückt, aber es ist ratsam, der Pflanze 1-1,5 Monate Zeit zu geben, um im Winter zu ruhen.
  • Transplantation: Bis zu fünf Jahre wird die Pflanze jährlich transplantiert, dann nach Bedarf und so selten wie möglich.
  • Fortpflanzung: durch Knochen (Samen).
  • Schädlinge: Spinnmilben, Schuppeninsekten, Mehlwanzen.
  • Krankheiten: Rosafäule, Blattflecken, Wurzelfäule.

Die Dattelpalme oder Phoenix oder Dattel (lateinischer Phönix) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Palmen, zu der etwa 20 Arten gehören, die in Afrika und Eurasien wachsen. Diese Pflanze ist der Menschheit seit mehr als zwei Jahrtausenden bekannt. Die ersten Erwähnungen stammen aus dem sechsten Jahrhundert vor Christus - selbst dann wurde die Dattelpalme in Mesopotamien auf dem Territorium des modernen Irak angebaut. Die Dattelpalme gehört zu den gefiederten Palmenarten wie Hovea oder Kokosnuss und erreicht in der Natur manchmal eine Höhe von 30 Metern.

Die Frucht der Dattelpalme ist eine von vielen bekannte und beliebte Delikatesse, für die die Pflanze im industriellen Maßstab angebaut wird. Darüber hinaus wird aus dem Saft der Dattelpalme Zucker hergestellt. Die Indoor-Dattelpalme ist jedoch seit langem beliebt, und das Interesse daran hat zugenommen, insbesondere seit bekannt wurde, dass es durchaus möglich ist, sie aus einem Dattelstein zu züchten. Bevor Sie jedoch zu Hause eine Dattelpalme anbauen, sollten Sie die Bedingungen für ihr Wachstum in der Natur untersuchen..

Wachstumsbedingungen

In der Natur ist die Dattelpalmenpflanze ein Baum oder ein gedrungener Strauch mit gefiederten Blättern - der wichtigste dekorative Vorteil der Pflanze. Eine Dattelpalme zu Hause kann nur bis zu zwei Meter groß werden, und selbst in diesem Fall benötigt eine Dattelpalmen-Zimmerpflanze viel Platz, sodass eine erwachsene Pflanze in Räumen platziert wird, in denen fast keine Möbel vorhanden sind. Aber wenn die Dattelpalme aus Samen gezogen wird, können Sie zu Hause immer einen Platz für einen kleinen Topf finden, da ein solcher Baum sehr lange wächst und sich dann die Lebensbedingungen zum Besseren ändern und in der Wohnung genügend Platz für eine Dattelpalme vorhanden ist. Immerhin kann eine erwachsene Großpflanze ins Büro gestellt werden.

Die Dattelpalme blüht mit Rispen aus gelben Blüten. Erwarten Sie jedoch nicht, Datteln von Ihrer Palme zu essen: Der Baum beginnt zu blühen und trägt daher erst Früchte, wenn er eine Höhe von fünfzehn Metern erreicht, was zu Hause unmöglich ist..

Dattelpalme aus Stein

Wie man eine Dattelpalme aus Samen züchtet

Bevor Sie eine Dattelpalme pflanzen, müssen Sie sich darauf vorbereiten, die Dattelknochen selbst zu pflanzen. Aus Gründen der Zuverlässigkeit ist es besser, mehrere gleichzeitig zu pflanzen, und den Boden für das Pflanzen vorzubereiten. Die Samen eignen sich für frische, kandierte oder getrocknete Datteln - Hauptsache, die Früchte werden keiner Wärmebehandlung unterzogen. Damit die Samen schneller sprießen, ist es besser, ihre Schale durch Reiben mit Sandpapier leicht zu brechen, und um den für die Keimung des Knochens erforderlichen Boden zu erhalten, müssen Sie rohes Sägemehl, Sand und Torf zu gleichen Teilen mischen.

Die Samen werden senkrecht in den Boden gelegt und mit einer 1 cm dicken Schicht desselben Substrats bestreut. Dann wird der Topf oder Behälter an einen warmen Ort gestellt, an dem die Temperatur über 20 ° C und noch besser bei 25 bis 30 ° C liegt, und unter Beobachtung des Bodens aufbewahrt Die ganze Zeit war warm, feucht, aber nicht nass. Um dies zu tun, ist es am besten, es in der Nähe von Wärmequellen zu halten, indem Sphagnummoos auf die Oberfläche des Substrats gelegt wird. Erwarten Sie keine schnellen Ergebnisse: Der Samen kann drei oder sechs Monate im Boden sitzen und anschwellen, bevor er sprießt.

Wenn die Sprossen schlüpfen, stellen Sie den Behälter in ein helles Licht, schützen Sie die Sämlinge vor direkten Strahlen, befeuchten Sie den Boden regelmäßig und besprühen Sie die Sämlinge mit warmem Wasser. Wenn sie 10-15 cm groß werden, pflanzen Sie die Sämlinge in persönliche Töpfe mit einem Durchmesser von 15 cm in einen Boden, der aus vier Teilen besteht Humus, ein Teil Torfland mit zwei Teilen Sand-, Rasen- und Laubland. Werfen Sie auch ein paar Handvoll Holzkohle hinein und mischen Sie alles gründlich, bevor Sie pflanzen. Vergessen Sie nicht, eine Schicht Drainagematerial auf den Boden des Topfes zu legen..

Die Dattelpalme, die zu Hause aus dem Stein gewachsen ist, kann nur im dritten oder sogar fünften Lebensjahr Blätter geben. Der Wachstumspunkt der Dattelpalme befindet sich oben am Stamm, sodass sie weder beschnitten noch versucht wird, die Krone des Baumes in irgendeiner Weise zu formen. Stellen Sie sicher, dass der neue Blattpfeil von Licht zu Schatten gedreht wird, und drehen Sie den Topf von Zeit zu Zeit um die Achse, damit sich die Krone des Baumes gleichmäßig bildet.

Dattelpalmenpflege zu Hause

Wie man eine Dattelpalme pflegt

Die Pflege Ihrer Dattelpalme zu Hause ist sehr einfach. Es sollte an einem hellen, sonnigen Ort in einem gut belüfteten Bereich aufbewahrt werden. Die Temperatur im Sommer kann beliebig sein und sollte im Winter nicht höher als 18 ºC und nicht niedriger als 12 ºC sein.

Bei heißem Wetter können die Blätter der Dattelpalme an den Enden austrocknen. Es ist daher ratsam, sie mehrmals täglich zu sprühen oder mit einem feuchten Schwamm abzuwischen und einmal pro Woche eine Dusche für die Pflanze zu organisieren, wobei die oberste Bodenschicht vor Feuchtigkeit geschützt wird..

Füttern Sie die Palme im Frühjahr und im Sommer wöchentlich mit organischen und mineralischen Düngemitteln, im Herbst zweimal seltener düngen - einmal alle zwei Wochen, im Winter, falls erforderlich, reicht es aus, einmal im Monat komplexe Düngemittel aufzutragen.

Dattelpalme gießen

Der Anbau einer Dattelpalme beinhaltet eine regelmäßige, ausgewogene Bewässerung der Pflanze mit abgesetztem weichem Wasser. Was bedeutet ausgewogenes Gießen? Dies bedeutet, dass Sie den Boden befeuchten müssen, damit genügend Wasser für die Pflanze vorhanden ist, jedoch nicht mehr. Vergessen Sie nicht, beim Umpflanzen eine dicke Drainageschicht in den Topf zu geben, um zu verhindern, dass überschüssige Feuchtigkeit in den Wurzeln der Pflanze stagniert.

Dattelpalmen-Transplantation

Junge Pflanzen, die das Alter von fünf Jahren noch nicht erreicht haben, werden jährlich transplantiert, ältere Pflanzen - nur bei Bedarf, da die Dattelpalme nicht gerne gestört wird. Beim Umpflanzen müssen Sie so vorsichtig wie möglich vorgehen, um die Wurzel der Dattelpalme nicht zu beschädigen. Verwenden Sie daher am besten die Methode, um die Pflanze von einem alten Topf in einen neuen zu übertragen. Der Dattelpalmtopf sollte tief sein, da seine Wurzeln lang sind, und jeder nachfolgende Blumentopf sollte 3-4 cm größer sein als der vorherige.

Stellen Sie vor dem Umpflanzen einer Dattelpalme sicher, dass Sie eine Drainageschicht hinzufügen. Wenn der alte Palmtopf noch passt, Sie aber befürchten, dass der Boden bereits die für die Pflanze erforderlichen Eigenschaften verloren hat, entfernen Sie vorsichtig die oberste Schicht des alten Substrats und ersetzen Sie sie durch eine neue. Dies sollte alle sechs Monate erfolgen..

Reproduktion der Dattelpalme

Die Dattelpalme zu Hause vermehrt sich nur durch Samen - mit anderen Worten durch Samen.

Dattelpalmenschädlinge und Krankheiten

Insekten Pest

Am häufigsten leidet die Dattelpalme bei Verstößen gegen die Haftbedingungen an Spinnmilben, Mealybugs und Schuppeninsekten. Der beste Weg, um Schädlinge zu bekämpfen, besteht darin, Pflegefehler zu korrigieren. Entfernen Sie am besten Insekten und Spuren ihrer lebenswichtigen Aktivität, die die Pflanze durch mechanische Mittel zerstören, und wischen Sie die Blätter der Dattelpalme mit einer Seifen- und Wodka-Lösung ab (15 g Flüssigseife, Geschirrspülmittel oder einen Teelöffel geriebene feste Seife, gelöst in warmem Wasser, verdünnen Sie sie in einem Liter warmem Wasser und geben Sie sie hinzu Lösung zwei Esslöffel Wodka).

Wenn die Anzahl nicht überschritten wurde, muss nach einer Woche die Verarbeitung der Blätter wiederholt werden. Vergessen Sie jedoch nicht, den Boden im Topf vor dem Eindringen von Seife zu schützen. Bei schwerem Schädlingsbefall müssen Sie die Blätter der Dattelpalme mit Insektiziden behandeln, und das Beste davon ist aktellisch.

Von den Krankheiten der Dattelpalme sind Flecken bekannt, die die Blattplatte entstellen, und Rosafäule, die nicht nur die Blätter, sondern manchmal auch den Stiel betrifft und sie verrotten lässt. Glücklicherweise sind nur schwache und kranke Pflanzen anfällig für eine Infektion mit diesen Krankheiten. Der Schlüssel zur Gesundheit der Dattelpalme ist daher die Einhaltung der Regeln für deren Pflege. Wenn Probleme auftreten und die Pflanze krank wird, behandeln Sie die Handfläche doppelt mit einem Fungizid, das Mankozeb und Methylthiophanat enthält, und beachten Sie dabei ein wöchentliches Intervall zwischen den Sitzungen.

Die Dattelpalme trocknet

Manchmal trocknen die Blätter der Dattelpalme von den Spitzen ab, und dies ist ein klarer Hinweis darauf, dass der Raum, in dem sich die Pflanze befindet, bei einer normalen Rate von 50% eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit aufweist. Dies ist nicht so viel, und es gibt mehr als genug Möglichkeiten, um die Luftfeuchtigkeit auf den gewünschten Wert zu erhöhen. Seien Sie also nicht faul, die Blätter zu sprühen und zu waschen, da die Palme sonst ihre dekorative Wirkung verliert und es schade ist, Zeit und Mühe zu verschwenden. Denken Sie daran, dass die Dattelpalme nur bei einem unachtsamen Besitzer austrocknet.

Dattelpalme wird gelb

Wenn Sie Ihre Einstellung zur Pflege einer Palme nicht rechtzeitig geändert und das Problem der Versorgung der Pflanze mit Feuchtigkeit auf allen Ebenen nicht gelöst haben, ist das nächste Signal für ein Wasserungleichgewicht nach trockenen Spitzen das Vergilben von Dattelpalmenblättern. Dies bedeutet, dass Sie die Blätter der Pflanze nicht nur unregelmäßig besprühen, sondern auch vergessen, sie zu gießen, damit das irdene Koma im Topf austrocknen kann. Wenn Sie nicht genug Zeit haben, um die Pflanze zu pflegen, sollten Sie die Dattelpalme vielleicht jemandem geben, der sich die Zeit nimmt, sie zu pflegen.?

Dattelpalmenblätter verdunkeln sich

Wenn der Boden in einem Topf mit einer Dattelpalme chronisch durchnässt wird, verdunkeln sich die Blätter der Pflanze allmählich und verfärben sich von grün nach braun, der Stamm wird weich und der Geruch von Fäulnis ist von der Pflanze zu spüren. Sobald Sie dies bemerken, hören Sie auf, die Palme zu gießen, nehmen Sie sie aus dem Topf und untersuchen Sie die Wurzeln: Wenn sie dunkel, weich und wässrig werden, ist die Pflanze bereits gestorben, aber wenn sich noch lebende unter den verfaulten Wurzeln befinden, ist es sinnvoll, die toten Wurzeln abzuschneiden, indem Sie die Schnitte mit zerdrückten bestreuen Holzkohle und verpflanzen Sie die Dattelpalme in frischen Boden.

Dattelpalme wächst nicht

Wie wir bereits geschrieben haben, sollte die Temperatur in dem Raum, in dem sich die Palme befindet, im Winter nicht unter 12 ° C fallen. Zu anderen Jahreszeiten sollte die Temperatur nicht unter 18-20 ºC liegen, da das Wurzelwachstum bei einer Temperatur von 16-17 ºC stoppt, was bedeutet, dass die Wurzelaktivität langsamer wird und die Pflanze keine Nährstoffe aufnehmen kann, was letztendlich dazu führt Beendigung des Wachstums. Darüber hinaus gibt es eine Tendenz: Die Wurzeln können einige Substanzen aufnehmen, andere nicht, und es gibt einen Mangel an bestimmten Spurenelementen.

Der Grund für das Stoppen des Wachstums der Dattelpalme kann auch ein zu hoher Säuregehalt des Bodens sein, der zu einem Mangel an Mangan und Eisen führt. Daher ist es so wichtig, das richtige Temperaturregime einzuhalten und den Säuregehalt des Bodens im pH-Bereich unter sieben Einheiten zu halten.

Um einen aus einem Knochen gewachsenen Baum nicht zu verlieren, für den viel Zeit und Erwartungen aufgewendet wurden, müssen Sie nur die Regeln für den Anbau einer Pflanze befolgen, zumal sie nichts besonders Kompliziertes enthalten und die dekorativen Eigenschaften einer Dattelpalme auf jeden Fall die Mühe wert sind.

Dattelpalme - Exotisch zu Hause

Die Dattelpalme ist einer der Vertreter der Palmenfamilie. Dies ist eine großformatige Pflanze - selbst in Innenräumen kann sie eine Höhe von zwei Metern erreichen. Die Palme blüht mit gelblichen "Rispen" und die Früchte bilden die Form fleischiger Beeren.

Zwar beginnen nur 10-Meter-Pflanzen zu blühen, und männliche und weibliche Individuen werden für die Fruchtbildung benötigt. Die Dattelpalme ist jedoch vor allem wegen ihres dekorativen exotischen Grüns interessant, das das Interieur ungewöhnlich schmücken kann..

Es ist sehr pflegeleicht und eignet sich daher für den Anbau zu Hause. Die häufigsten Arten sind: Finger, Robelena, Kanarienvogel, gebogen, Wald, felsig und Ceylon. Sie unterscheiden sich in der erreichten Höhe, dem Schatten der Blätter, der möglichen Anzahl der Stämme und dem Vorhandensein von Dornen auf den Stecklingen der Blätter..

Heimpflege

Es ist am besten, die Pflanze an gut beleuchteten Orten zu platzieren, weil es zeichnet sich durch seine lichtliebende Natur aus. Direkte Sonneneinstrahlung sollte jedoch vermieden werden, um die Blätter nicht zu verbrennen. Eine weitere Voraussetzung für die Pflege einer Dattelpalme ist ein gut belüfteter Raum..

Im Sommer können Sie die Pflanze auf dem Balkon oder der Veranda platzieren. Im Winter ist es notwendig, die Lufttemperatur +10 - + 15 ° C aufrechtzuerhalten. Für ein gleichmäßiges Pflanzenwachstum muss es regelmäßig gedreht werden, damit die Oberseite mit einem jungen Blatt tiefer in den Raum und nicht in Richtung der Lichtquelle gerichtet ist.

Bewässerung

Als Vertreter warmer Länder muss die Dattelpalme reichlich gewässert werden. Gleichzeitig sollte sich keine Stagnation der Feuchtigkeit im Boden bilden, um eine Schädigung der Wurzeln zu verhindern..

Wenn sich nach dem Gießen Wasser in der Pfanne ansammelt, muss es sofort abgelassen werden. Es ist besser, weiches Wasser bei Raumtemperatur zu verwenden..

Wenn trockene Blattspitzen gefunden werden, müssen Sie die Pflanze mit Wasser besprühen. Es wird nicht empfohlen, Pflanzen in der Nähe von Heizkörpern zu platzieren.

WICHTIG! Wenn braune Flecken auf den Blättern erscheinen, müssen Sie die Bewässerung reduzieren..

Transfer

In den ersten 5 Lebensjahren muss die Dattelpalme jährlich neu gepflanzt werden. In der Folgezeit wird die Pflanze nach Bedarf umgepflanzt, wenn die Wurzeln beginnen, das gesamte Volumen des Topfes einzunehmen. Transplantationserde kann in einem Blumenladen gekauft oder selbst vorbereitet werden.

Eine geeignete Bodenzusammensetzung für eine Dattelpalme besteht darin, Rasen, Humus, Kompost und Sand zu gleichen Teilen zu mischen. Achten Sie auf eine effektive Drainage. Es ist ratsam, eine Pflanze im Frühjahr zu verpflanzen, und dies auf keinen Fall im Herbst.

Es wird empfohlen, die Pflanze im Sommer alle 10 Tage und im Winter jeden Monat mit einer Lösung von 1 g Kaliumschwefel pro 1 Liter Wasser zur Bewässerung zu füttern. Sie können den obersten Boden im Topf auch einmal im Jahr ersetzen, wobei darauf zu achten ist, dass die Wurzeln nicht beschädigt werden..

Getrocknete und zerbrochene Blätter auf einer Dattelpalme müssen rechtzeitig entfernt werden. Sie müssen jedoch keine teilweise vergilbten Blätter abschneiden..

Reproduktion

Die Dattelpalme (fingerartig) kann aus einem gemeinsamen Dattelsamen gezogen werden. Der Prozess der Samenkeimung dauert ziemlich lange - von drei bis sechs Monaten und manchmal auch länger.

Die wichtigsten Bedingungen hierfür sind die Einhaltung des Temperaturbereichs innerhalb von +25 - + 30 ° C und die Aufrechterhaltung einer normalen Luftfeuchtigkeit. Der Boden wird auch so ausgewählt, dass er Feuchtigkeit speichern kann.

Es kann Torf, Perlit, Sand oder Sphagnummoos sein. Für eine garantierte Samenkeimung muss ein Verfahren zur Verletzung der Unversehrtheit der Schale durchgeführt werden. Dies geschieht normalerweise sehr vorsichtig mit einem Messer, einer Bügelsäge oder einer Feile, wobei darauf zu achten ist, dass der Kernel nicht beschädigt wird..

Es ist notwendig, den Knochen vertikal zu pflanzen und dabei einen Abstand von 1 cm von der Oberseite des Knochens zur Bodenoberfläche einzuhalten. Wenn ein junger Spross erscheint, kann die Pflanze in einen Topf gepflanzt und an einen hellen Ort gestellt werden..

Der gesamte Prozess der Samenkeimung kann folgendermaßen aussehen:

  • Unmittelbar nach dem Entfernen von den Früchten oder nach dem Kauf werden die Samen 2-3 Tage in warmem Wasser (+ 35... + 40 ° C) eingeweicht, wobei das Wasser täglich gewechselt wird.
  • Die Knochen, die auf den Boden des Behälters gesunken sind, werden zum Pflanzen ausgewählt und mit Wasser gewaschen;
  • Eine sterile Bodenmischung aus Perlit, Blatterde und Vermiculit in gleichen Anteilen wird in Einwegbecher mit vorgeschnittenen Drainagelöchern gegossen und angefeuchtet;
  • Knochen mit offenen Außenschalen werden vertikal in den Boden gepflanzt, einer für jede Tasse;
  • Tassen mit Sämlingen werden an einen warmen Ort gestellt und regelmäßig gewässert.
  • Wenn die Sprossen eine Höhe von 4 cm erreichen, wird die Pflanze in einen Topf gepflanzt.

Um das Wachstum und die Entwicklung der Dattelpalme zu verbessern, sollte regelmäßig gefüttert werden. Typischerweise werden solche Verfahren 1 Mal in 10 Tagen in der Frühjahr-Herbst-Periode des aktiven Pflanzenwachstums durchgeführt. Im Winter wird die Fütterung nicht mehr als einmal pro Monat durchgeführt, weil Während dieser Zeit ruht die Palme. Verwenden Sie am besten organische Düngemittel.

Schädlinge und Krankheiten

Infolge eines Verstoßes gegen die Haftbedingungen und einer unsachgemäßen Pflege der Dattelpalme können Schädlinge und Krankheiten auftreten. In solchen Fällen müssen zunächst Maßnahmen ergriffen werden, um Fehler zu korrigieren, die beim Anbau einer Zimmerpflanze gemacht wurden..

REFERENZ. Eine der häufigsten Handflächenkrankheiten ist die Rotfäule..

Es betrifft alle Teile der Pflanze und verursacht einen unangenehmen Fleck auf den Blättern. In solchen Fällen ist es notwendig, die Handfläche mit einem Fungizid zu behandeln. Normalerweise wird der Eingriff zweimal mit einer wöchentlichen Pause durchgeführt..

Um ein Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern, muss die Ursache ihres Auftretens ermittelt werden. Analysieren Sie dazu sorgfältig den gesamten Prozess der Pflege der Dattelpalme und beseitigen Sie Fehler..

Die Dattelpalme kann von Schädlingen befallen werden. Die häufigsten Schädlinge von Zimmerpflanzen:

  • Spinnmilbe - die Blätter der Pflanze färben sich gelb, trocknen aus und kräuseln sich, auf ihrer Oberfläche ist ein dünnes Netz zu beobachten;
  • Mealybug - eine weiße, flauschige Blüte erscheint auf den Blättern, der Saft wird vom Schädling abgesaugt;
  • Schuppeninsekt - hier dienen braune Beulen als Zeichen der Niederlage, der Schädling haftet am Integument der Pflanze und zieht den Saft heraus;
  • Nematoden - verursachen Verdickung, Verformung und Tod von Blättern, die sich in ihnen befinden. Es ist sehr schwierig, schnell zu schlüpfen und sich auszubreiten. ACHTUNG: Hier muss die Pflanze zusammen mit dem Topf zerstört werden.

Wenn festgestellt wird, dass Schädlinge beschädigt sind, müssen alle Spuren ihrer lebenswichtigen Aktivität mechanisch entfernt werden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit den meisten Schädlingen umzugehen:

  • Seifen-Wodka-Lösung (15 g Seife, 2 Esslöffel pro Liter Wasser) - Wischen Sie die Blätter der Pflanze einmal pro Woche ab.
  • Knoblauchaufguss (4 Knoblauchzehen werden 5 Tage in einem Liter Wasser aufbewahrt) - mit Wasser verdünnt und 2-3 mal pro Woche auf die Blätter gesprüht;
  • Tabakinfusion (40 g Tabak werden 2 Tage lang in einem Liter Wasser infundiert) - fügen Sie einen weiteren Liter Wasser hinzu und sprühen Sie Palmblätter.

Vermeiden Sie bei allen Eingriffen, dass keine Lösungen mit Erde in den Topf gelangen. Bei schweren Schäden an der Anlage können die aufgeführten Methoden unwirksam sein. Dann sollten Sie die Dattelpalme mit Insektiziden behandeln..

WICHTIG! Es wird empfohlen, zuerst die Reaktion der Pflanze auf das Arzneimittel zu identifizieren, indem das Mittel auf einem Blatt ausprobiert wird..

Videoüberprüfung

Eine Dattelpalme zu Hause anzubauen ist kein sehr mühsamer Prozess. Unter bestimmten Bedingungen wird diese exotische Pflanze ihren Besitzern Schönheit und Freude schenken..

Dattelpalme: wie und wo Datteln wachsen

Fast jeder hat wahrscheinlich Datteln in Form von getrockneten Früchten probiert. Aber es gibt nur wenige frische Früchte. Noch weniger haben sie wachsen sehen. Mittlerweile ist die Dattelpalme eine der ältesten vom Menschen "domestizierten" Kulturen, die in den Ländern des arabischen Ostens hoch verehrt wird. Die Früchte sind nicht nur lecker, sondern auch äußerst gesund. Leider ist in Russland der Anbau von Dattelpalmen auf freiem Feld aufgrund des für die Pflanze kategorisch ungeeigneten Klimas nicht möglich, aber Amateur-Blumenzüchter behalten sie zu Hause. Eine solche Pflanze wird zu einer sehr effektiven Innendekoration..

Wie und wo wachsen Datteln?

Die Dattelpalme gehört, wie Sie sich vorstellen können, zur Familie der Palmen. Es wird seit über viertausend Jahren von der Menschheit kultiviert. Seine historische Heimat ist die Arabische Halbinsel, der Nahe Osten und die Mittelmeerküste Afrikas. Bestimmte Sorten kommen auch auf den Kanarischen Inseln vor. Während der Kultivierung in "Gefangenschaft" hat sich der Lebensraum der Pflanze jedoch erheblich erweitert. Heute werden Dattelpalmen im industriellen Maßstab im Iran, in Israel, Indien, Pakistan, Mittel- und Lateinamerika, in den südlichen Vereinigten Staaten (Texas, Arizona, Kalifornien) und sogar in Australien angebaut. Zu den führenden Exporteuren von Datteln zählen die Staaten, auf deren Territorium die Palme zuerst "domestiziert" wurde - Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate, Bahrain, Oman, Ägypten, Tunesien, Marokko. Das einzige europäische Land, in dem die Palme regelmäßig Früchte trägt, ist Spanien.

In der Natur wachsen Dattelpalmen auf fast nackten Steinen und Sand

Die Kultur des alten arabischen Ostens war sehr eng mit dem Anbau von Dattelpalmen verbunden. Viele Wissenschaftler glauben, dass es diese Pflanze war, die maßgeblich zur Bildung der modernen Landschaft in diesen Gebieten beigetragen und im Prinzip das Überleben im lokalen Klima ermöglicht hat. Dank der Dattelpalme entwickelte sich ein System der Oasenzucht, in dessen Schatten andere landwirtschaftliche Nutzpflanzen erfolgreich wuchsen und unter der sengenden Sonne starben. Die Einheimischen verstanden dies sehr gut und vergötterten die Pflanze fast und nannten die Palme „die Krankenschwester“, „die Königin der Oasen“ und „den Baum des Wohlstands“ sowie die Früchte selbst - „Brot der Wüste“. Der Zustand einer Person wurde anhand der Anzahl der ihr gehörenden Kamele und Dattelpalmen berechnet..

Daten sind ein wichtiger Bestandteil der Ernährung in den Ländern des arabischen Ostens

Im Lateinischen heißt die Dattelpalme Phoenix. Ein solcher poetischer Name für die Gattung wurde bereits im 17. Jahrhundert vom berühmten schwedischen Botaniker und Systematiker Karl Linnaeus gegeben. In der Tat kann die Pflanze mit einem Vogel verglichen werden, der aus der Asche aufsteigt. Immerhin erhebt es sich aus dem heißen Wüstensand. Die Dattelpalme hat keine Angst vor extrem hohen Temperaturen und extrem niedriger Luftfeuchtigkeit. Sie verträgt erfolgreich die jährliche Niederschlagsrate gegen Null, starke Sandstürme und trockene Winde. Kultur im Laufe der Evolution hat einen sehr interessanten Ausweg gefunden. Die Dattelpalme wächst und entwickelt sich ausschließlich nachts bei relativ niedrigen Temperaturen. Die Zellen an der Spitze des Rumpfes, am Punkt des Wachstums, warten auf die Hitze des Tages und tauchen in eine Art "Winterschlaf" ein..

Wo das Klima es zulässt, wird die Dattelpalme häufig zu Dekorationszwecken auf Parzellen gepflanzt.

Die Dattelpalme hat eine produktive Lebensdauer von 150-200 Jahren. Während dieser Zeit wächst es je nach Art bis zu 15–40 m hoch. Es gibt aber auch einige Zwergsorten, die den „Balken“ von 2 bis 3 m nicht überwinden. Der Stamm der Pflanze ist gerade, säulenförmig und mit sichelförmigen „Narben“ bedeckt - dies sind die Stellen, an denen die Stiele toter Blätter befestigt sind. Sie selbst sind komplex gefiedert mit bogenförmig gekrümmten Blattstielen. Die Länge eines solchen „Fächers“ beträgt 2–6 m. Die Pflanze bildet bis zu 10–12 neue Blätter pro Jahr. Sie fühlen sich hart an wie Plastik. Die Spitzen sind merklich stachelig. In der Natur bilden junge Dattelpalmen mit in alle Richtungen herausragenden Blättern fast undurchdringliche Dickichte.

Dattelpalmenblätter ähneln riesigen Fächern

Die Dattelpalme ist eine zweihäusige Pflanze. Dies bedeutet, dass es Bäume mit nur männlichen und nur weiblichen Blüten gibt. Und damit sich die Früchte setzen können, ist eine Fremdbestäubung erforderlich. Es geht sehr leicht mit Hilfe des Windes vorbei. Daher reifen auf derselben Palme häufig Früchte, die sich in Größe, Form, Farbe und Geschmack völlig unterscheiden. Um dies zu verhindern, werden bei industriellem Anbau Bestäubersorten mit aller Verantwortung ausgewählt und das Verfahren ausschließlich von Hand durchgeführt..

Blühende Dattelpalme sieht sehr beeindruckend aus

Dattelpalmenblüten werden in 6-10 Blütenständen gesammelt, die wunderschön kaskadieren. Ihre Länge beträgt ca. 1 m. Die Blütenblätter (es gibt nur drei) sind strohgelb gefärbt. Bei männlichen Blüten öffnen sie sich vollständig, weibliche Blüten ähneln eher Kugeln. Im Kern der männlichen Blüte befinden sich sechs Staubblätter, das weibliche - die gleiche Anzahl, aber verkürzt - und drei Stempel. Nur einer von ihnen wird später Früchte tragen. Auf einer Handfläche bilden sich viel mehr männliche Blüten - etwa 12.000 gegenüber 2.500.

Männliche Blüten setzen keine Früchte, sie werden ausschließlich zur Bestäubung benötigt

Wenn die Bestäubung manuell durchgeführt wird, müssen Sie pünktlich sein. Weibliche Blüten sind zwei oder drei Tage lang anfällig für Pollen, nicht mehr. Und sie selbst bleibt bis zum Ende der aktiven Vegetationsperiode lebensfähig und kann unter optimalen Bedingungen zehn oder mehr Jahre gelagert werden.

Die Früchte reifen innerhalb von 8-10 Monaten. Die Blüte erfolgt von November bis Dezember. Bis etwa April bekommen sie eine leichte gelbliche Färbung. Im Mai erreichen sie die Größe einer großen Kirsche. Die Daten werden erst im August voll ausgereift. Sie wachsen wie Blumen in Büscheln. Aus der Ferne sehen sie aus wie riesige Weintrauben. Jeder von ihnen wiegt 7–18 kg. Die Ausbeute ist sehr hoch. Je nach Sorte trägt ein erwachsener Baum jährlich 100–250 kg Früchte. Die ersten Früchte (ca. 10 kg) werden innerhalb von 5–6 Jahren nach dem Einpflanzen in den Boden entfernt. Die Pflanze erreicht ihr Maximum nach 13–15 Jahren. Die Ernte erfolgt nur von Hand. Pflücker klettern auf Bäume, schneiden die Bürsten mit speziellen Messern ab und senken sie vorsichtig auf den Boden.

Die Dattelpalme hat einen sehr hohen Ertrag

Die Frucht der Dattel ist mehr oder weniger saftig, sehr fleischige Beere. Das Fruchtfleisch enthält einen großen Samen mit einer gut sichtbaren Längsnaht. Die Haut kann hellgelb, goldorange, mattrot oder rotbraun sein. Durchschnittliche Fruchtlänge - ca. 8 cm, Durchmesser - bis zu 4 cm.

Das Ernten von Datteln ist eine ziemlich gefährliche Aktivität

Video: Blüte und Frucht der Dattelpalme

Die Dattelpalme im Osten wird nicht nur für ihre Früchte geschätzt. Alle Teile der Anlage werden verwendet. Blätter und Holz sind Baustoffe und Brennstoffe. Ersteres wird auch als Tierfutter verwendet. Aus den Fasern, die den Stamm bedecken, werden Seile gewebt, grobes Gewebe wird gewebt. Lederprodukte werden mit Saft imprägniert, um sie haltbar und wasserdicht zu machen, und daraus werden Wein und Melasse hergestellt. Salaten werden Blumen und Knospen zugesetzt, und dem Teig, aus dem Brot gebacken wird, werden zerkleinerte Samen hinzugefügt.

Frische Datteln werden im Osten häufig für die Zubereitung aller Arten von Desserts verwendet. Die Früchte zeichnen sich durch eine einzigartige Zusammensetzung aus

Datteln sind in Bezug auf die Zusammensetzung extrem reich an Vitaminen und Mikroelementen. Zunächst ist das Vorhandensein von Kalium, Magnesium, Eisen, Phosphor, Kupfer, Mangan, Zink, Selen sowie Vitaminen der Gruppen B, A, E, K und essentiellen Aminosäuren (Niacin, Thiamin) festzustellen. Trockenfrüchte sind sehr reich an Ballaststoffen und einfachen Kohlenhydraten - bis zu 65%. Dies ist mehrmals mehr als jede andere Frucht. Daher sind Datteln äußerst nahrhaft. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass eine Frucht und 200 ml Milch das Minimum an Nährstoffen enthalten, die eine Person benötigt, um den ganzen Tag über effizient zu bleiben. Getrocknete Datteln enthalten im Vergleich zu anderen getrockneten Früchten die meisten Antioxidantien.

Getrocknete Datteln enthalten viele Antioxidantien - diese Substanzen verlangsamen den Alterungsprozess und stimulieren die Gewebserneuerung auf zellulärer Ebene

Die traditionelle Medizin empfiehlt, regelmäßig Datteln in die Ernährung aufzunehmen, um Appetitprobleme und Fehlfunktionen des Magen-Darm-Trakts zu beheben, um das Sehvermögen wiederherzustellen und Erkrankungen der Leber, des Herzens und der Blutgefäße vorzubeugen. Sie sind sehr nützlich für schwangere Frauen - dies wirkt sich positiv auf die Gesundheit des Fötus und die Immunität der Mutter aus..

Aber alles ist, wie Sie wissen, in Maßen gut. Termine sollten auch nicht überbeansprucht werden. Es sind genug 10-12 Früchte pro Tag. Dies ist ein ziemlich schweres Lebensmittel, die Verdauung dauert lange. Daher sollten Sie keine Datteln vor dem Schlafengehen essen. Die Textur von Früchten, insbesondere von getrockneten, ist klebrig, in großen Mengen wird dieser "Kaugummi" schlecht absorbiert und beeinträchtigt die normale Sekretion des Magens. Es haftet auch an den Zähnen und kann die Entwicklung von Karies provozieren. Und bei Diabetes mellitus jeglicher Art sind Datteln aufgrund ihres hohen Kaloriengehalts (280-350 kcal pro 100 g) einfach kontraindiziert. Sie werden auch nicht für Fructose-Intoleranz empfohlen. In diesem Fall können die Früchte Blähungen, Blähungen und Durchfall hervorrufen..

Datteldesserts sind eine gesunde Alternative zu Schokolade und Süßigkeiten

Dattelöl wird in der Kosmetik häufig verwendet, um die Haut zu erweichen und Unvollkommenheiten zu beseitigen. Und arabische Frauen haben lange vor dem Schlafengehen einen Eyeliner mit einem Pulver aus gemahlenen und verbrannten trockenen Früchten ins Bett gebracht, da dies der beste Weg ist, um die Wimpern zu verlängern..

Video: gesundheitliche Vorteile von Datteln

Sorten und Sorten der Kultur

Alle für den Export angebauten Sorten haben ein „Elternteil“ - dies ist das gemeinsame Datum oder das Fingerdatum. Die Höhe des Baumes erreicht 10–15 m, an seiner Basis bilden sich reichlich Wurzeltriebe. Die Pflanze ist photophil und zeichnet sich durch extreme Hitze- und Trockenresistenz aus. In einem trockenen Klima toleriert es erfolgreich einen Temperaturabfall auf -15 ° C, bei hoher Luftfeuchtigkeit stirbt es bereits bei -9 ° C..

Finger Datteln - die "Eltern" aller Arten von Kultur, sowohl alte als auch moderne

Die Dattelpalme ist eine zweihäusige Pflanze. Daher führt die Fremdbestäubung häufig zur Entstehung einer neuen Sorte. Im Moment gibt es mehr als fünftausend von ihnen. Diejenigen, die Datteln im industriellen Maßstab anbauen, teilen sie in drei große Gruppen ein - trocken, halbtrocken und weich mit einem Nektargehalt von weniger als 18%, 18–20% bzw. 20–23%. Letztere werden meist frisch verwendet, erstere sind leicht zu transportieren und eignen sich zur Zubereitung von Trockenfrüchten. Die verbleibende Kategorie ist eine Art "goldenes Mittel" mit einem universellen Zweck.

Die häufigsten weichen Sorten:

  • Mazfati. Eine Gruppe von Sorten (es gibt mehr als 20) wird im Iran im industriellen Maßstab weit verbreitet angebaut. Es wird häufig unter den Marken "Caspirus", "Zar", "Caspian", "Kaspiran" verkauft. Die Haut ist dunkel, der Farbton variiert von Milchschokolade bis fast schwarz. Die Früchte sind tonnenförmig, 3-4,5 cm lang. Ein leichter Karamellgeschmack ist charakteristisch.
  • Kabkab. Auch hauptsächlich im Iran angebaut. Das süßeste Date. Es wird nicht nur deswegen Honig genannt, sondern auch wegen der bernsteingelben Haut. Die Früchte sind groß (9-15 cm lang), länglich. Der Stein ist klein, haftet stark am Fruchtfleisch. Ein hoher Zuckergehalt sorgt für eine gute Haltbarkeit - bis zu sechs Monate zu Hause und 18 bis 20 Monate bei einer Temperatur von etwa 18 ° C..
  • Hasui. In Bezug auf die Süße verliert es praktisch nicht an die vorherige Sorte. Die Früchte sind fast kugelförmig und haben einen Durchmesser von 4 bis 5 cm. Die Schale ist normalerweise gelblich-braun, aber je nach Anbaugebiet kann sich ihr Farbton in dunkelgelb oder schokoladenviolett ändern.
  • Barhi. Die Hauptexporteure sind Saudi-Arabien und Israel. Die Früchte sind in Größe und Form mit Walnüssen oder kleinen Äpfeln vergleichbar. Die Haut ist sonnig gelb, sehr dünn. Das Fruchtfleisch ist duftend (Noten von Honig, Vanille und Zitronenmelisse unterscheiden sich im Geruch). Diese Datteln werden meist frisch gegessen. Sie sind kalorienärmer als andere Sorten. Nach dem Trocknen entsteht ein Karamellgeschmack, die Haut trennt sich vom Fruchtfleisch.
  • Anbar. Eine der in Saudi-Arabien angebauten Elitesorten. Die Früchte sind mittelgroß (2,5–3 cm lang) und oval. Die Haut ist braunrot, der Stein ist klein. Es wird wegen seines hohen Proteingehalts geschätzt und kann die Geweberegeneration beschleunigen.
  • Hadravi. Im Irak gewachsen. Die Früchte sind oval, 4–5 cm lang. Die Haut ist rötlich-golden, das Fruchtfleisch ist sehr klebrig, mit einem Karamellaroma, leicht knusprig. Diese Datteln sind ideal für die Herstellung von Pürees und Desserts.
  • Majul. Die Sorte wurde in Marokko gezüchtet und in Israel und den USA weit verbreitet angebaut. Offiziell als "König der Daten" anerkannt. Die Früchte sind länglich, bis zu 8 cm. Die Haut ist dünn, schokoladenbraun. Das Fruchtfleisch ist karamell-süß.
  • Hiyani. Ägyptische Daten. Auch in Israel gewachsen. Die Früchte haben die Form eines Zylinders mit einer Länge von bis zu 5 cm. Während der Reifung ändert die Haut ihre Farbe von hellscharlachrot zu dunkelviolett, fast schwarz. Das Fruchtfleisch ist sehr aromatisch.

Fotogalerie: die besten Sorten von weichen Datteln

  • Sayer (manchmal auch Estemran genannt). Im Irak und im Iran kultiviert. Früchte bis zu 8 cm lang, die Haut ist rotbraun. Das Fruchtfleisch hat eine ähnliche Konsistenz wie Sirup. Der Knochen ist leicht davon zu trennen. Unter geeigneten Bedingungen länger als ein Jahr gelagert. Der Kaloriengehalt für ein Datum ist ziemlich niedrig - 250 kcal.
  • Rabi. Eine sehr beliebte iranische Sorte, eine der ersten, die bereits im August Früchte trägt. Die Früchte sind fleischig, länglich, die Haut ist dunkelbraun, fast geschmacklos. Es ist weit verbreitet für die Zubereitung aller Arten von Desserts, als Rohstoff für die Zubereitung von Marshmallows, Zucker, Schokolade.
  • Dekel Nur (auch bekannt als "Muskatnuss-Date"). Offiziell eine der besten halbweichen Sorten. Es macht etwa 90% der weltweiten Exporte aus. In Tunesien gezüchtet, in den USA sehr verbreitet. Die Frucht ist länglich, bis zu 5–6 cm. Die Haut ist goldener Honig, wenn sie reif ist, erscheint ein Stein durch sie hindurch. Das Fruchtfleisch ist fest, leicht knusprig und hat einen spürbaren nussigen Geschmack.
  • Khudri. Eine Sorte aus Saudi-Arabien. Die Früchte sind fast rund und haben verschiedene Größen (4–10 cm Durchmesser). Die Haut ist bräunlich-lila, faltig, an Stellen, die sich vom Fruchtfleisch entfernen. Faseriges Fruchtfleisch, mäßig süß.
  • Safavi. Auch eine arabische Sorte. Die Früchte sind oval, bis zu 9 cm lang und fleischig. Das Fruchtfleisch ist nicht süßlich, aromatisch, leicht säuerlich. Die Haut ist Schokolade mit einer scharlachroten Tönung. Wissenschaftlich nachgewiesen, dass diese Datteln bei Verzehr auf nüchternen Magen dazu beitragen, Parasiten im Darm loszuwerden.
  • Sukkari, sie ist die "Königin der Datteln". Die Sorte wurde in Saudi-Arabien gezüchtet. Die Haut ist hell, honiggelb. Das Fruchtfleisch ist süß, aber nicht zuckerhaltig, ziemlich dicht, schmilzt buchstäblich in Ihrem Mund. Früchte in Form eines abgerundeten Kegels, 5-7 cm lang.
  • Halawi. Eine der besten irakischen Sorten. Sie können sogar unreife Früchte essen. Die Länge der Frucht erreicht 5-6 cm. Die Haut ist glänzend, orange-braun. Das Fruchtfleisch ist mäßig dicht, faserig. Es schmeckt ähnlich wie Dekel Nur, ist aber weniger zuckerhaltig. Diese Daten in kleinen Mengen können auch für Diabetiker in die Ernährung aufgenommen werden..
  • Ajva. Eine der ältesten Sorten, die im Koran erwähnt wird. Der Ertrag ist im Vergleich zu anderen Sorten gering, was sich auf den Preis auswirkt. Die Früchte sind eiförmig, mittelgroß und rötlich-kastanienbraun. Die Haut ist mit dünnen weißen Strichen gestreift. Das Fruchtfleisch ist fest, aber sehr zart.
  • Sagai. Die Sorte wurde in Saudi-Arabien gezüchtet. Es ist leicht an der einzigartigen Farbe der Haut zu erkennen - von der Basis bis zum Stiel ändert sich der Farbton stark von bräunlich nach goldgelb. Die Haut ist leicht faltig, das Fleisch ist weich-süß mit einem Rohrzuckergeschmack. Ovale Früchte, 4–5 cm lang.

Fotogalerie: Sorten von Datteln aus der Kategorie halbtrocken

  • Turi. Die häufigste Sorte in dieser Kategorie. Ursprünglich aus Algerien. Auch unter dem Namen "Brotdatum" zu finden. Die Haut ist hart, das Fleisch trocken, völlig nicht klebrig, süßlich, mit einem leichten nussigen Nachgeschmack. Wird als Füllung zum Backen verwendet und geht in Salate.
  • Komm herrein. Eine der ältesten Sorten. Im Iran gezüchtet. Reift ziemlich spät. Große (bis zu 8 cm lange) Früchte mit dunkelgelber oder bräunlicher Schale. Der Stein ist groß und leicht vom Zellstoff zu trennen. Dies ist der Hauptrohstoff für die Herstellung von Silan-Dattel-Honig.
  • Sokari. Eine Sorte aus den VAE. Die Früchte sind kegelförmig, das Fruchtfleisch ist hart und knusprig. Beim Beißen fühlt es sich eindeutig wie Zuckerkörner an. Die Haut ist hellgelb, stark faltig.

Fotogalerie: Sorten trockener Datteln

Zu Hause wird das Robelen-Dattel am häufigsten angebaut. Die Höhe eines Baumes erreicht auch in der Natur maximal 3 m. Es können 2-3 Stämme vorhanden sein. Die Blätter sind eher schmal, 50-60 cm lang. Blattstiele sind kurz, dünn. Verträgt keine Fröste -3 ° C und darunter. Früchte sind klein, ungenießbar.

Das Datum von Robelena hat im Vergleich zu seinen "Verwandten" viel bescheidenere Dimensionen

Eine weitere Option für den Anbau in Gefangenschaft ist das kanarische Datum. In der Natur erreicht die Höhe eines Baumes 10–20 m, zu Hause ist sie auf 2,5–3 m begrenzt. Im Vergleich zu seinen „Verwandten“ verträgt er hohe Luftfeuchtigkeit viel besser. Wo es das Klima erlaubt, wird es häufig in der Landschaftsgestaltung eingesetzt. Widersteht einem kurzfristigen Temperaturabfall auf -9 ° C. Die Früchte sind klein, im Prinzip essbar, aber das Fruchtfleisch ist sehr grob, faserig, leicht süßlich.

Kanarische Datteln eignen sich für den Anbau zu Hause, da sie keine extrem niedrige Luftfeuchtigkeit benötigen

Pflanzen und Pflegen einer Dattelpalme

Fingerdatteln weisen im Gegensatz zu anderen Palmen eine sehr gute Kältebeständigkeit auf. Ein Baum, der an die extreme Hitze der Wüste gewöhnt ist, kann längere Temperaturabfälle auf -14 ° C überstehen.

Diese Palme ist praktisch gleichgültig gegenüber der Qualität des Bodens. In der Natur existiert der Baum erfolgreich auf nacktem Sand. Dies ist möglich, weil das Wurzelsystem sehr leistungsfähig und entwickelt ist. Die Rute geht ein Dutzend Meter oder sogar länger in den Boden und ernährt sich vom Grundwasser. Übrigens legten die alten Araber, die sich auf Dattelpalmen konzentrierten, die Routen der Karawanen fest. Wenn diese Bäume irgendwo mitten in der Wüste wachsen, ist immer Wasser in der Nähe, Sie müssen es nur finden. Außerdem wurzelt die Kultur erfolgreich auf schwerem Ton und armen felsigen Böden. Sie hat keine Angst vor dem hohen Salzgehalt des Substrats..

In Anbetracht der wenigen "Anforderungen" der Anlage werden Dattelplantagen an offenen, gut beleuchteten und sonnengewärmten Orten angelegt. Winde, auch die stärksten, sind kein Hindernis für Palmen. Die Hauptsache ist, sicherzustellen, dass sich in dem ausgewählten Gebiet Grundwasser befindet, oder ein künstliches Bewässerungssystem zu bauen. Und geben Sie jeder Pflanze genügend Platz für die Ernährung, sonst "würgen" sie sich einfach gegenseitig. Je nach Sorte verbleiben 8-10 m zwischen benachbarten Palmen, der Reihenabstand ist ungefähr gleich.

Dattelplantagen werden dort gepflanzt, wo die Pflanzen genügend Wärme und Sonnenlicht erhalten.

Als Pflanzenmaterial werden ausschließlich Wurzeltriebe ausgewachsener fruchttragender Palmen verwendet. Das Pflanzen von Sämlingen aus Samen ist eine Art Lotterie, die sich beim Anbau von Früchten im industriellen Maßstab in keiner Weise leisten kann. Die Sortenmerkmale solcher Pflanzen variieren stark. Im Gegensatz dazu ist es zu Hause äußerst beliebt, Dattelpalmen zu kultivieren, die mit eigenen Händen aus Samen gezogen werden. Trotzdem tragen sie grundsätzlich keine Früchte.

In Russland werden Dattelpalmen hauptsächlich zu Hause angebaut, sie entwickeln sich eher langsam

Video: Dattelplantage

Das russische Klima ist, wie empirisch festgestellt wurde, absolut nicht für den Anbau von Dattelpalmen im industriellen Maßstab geeignet. Sie wollen die Tropen oder zumindest die Subtropen. Diese Anforderung wird von der Schwarzmeerküste erfüllt, aber die Kultur dort ist mit der hohen Luftfeuchtigkeit nicht zufrieden. In der Region Sotschi werden beispielsweise Dattelpalmen ausschließlich als Zierpflanzen gepflanzt. Sie blühen, manchmal reifen sogar Früchte, aber ihre Qualität ist extrem niedrig..

Gleichzeitig können junge Pflanzen unter 10 Jahren irreversibel geschädigt werden, selbst wenn die Temperatur auf -8–10 ° C fällt. Für den Winter sind die Stängelbasen daher in mehreren Schichten in luftdurchlässiges Abdeckmaterial eingewickelt und mit Stroh- oder Schilfmatten bedeckt. Der apikale Wachstumspunkt muss unbedingt geschlossen werden. Sägemehl, Torf und Sand werden ohne Dünger in die Pflanzgrube eingebracht.

In der UdSSR wurde in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts ein Experiment durchgeführt, um die Möglichkeit des Wachstums von Datteln auf dem Territorium des Staates zu ermitteln. Erfolg wurde nur im trockenen Klima im Süden Turkmenistans erzielt. Gleichzeitig gefroren die dort gepflanzten iranischen Setzlinge im ersten Winter massiv aus, aber etwa 20% der hier aus Samen gezüchteten Setzlinge wurden gerettet. Nach fünf Jahren trug die Palme Früchte. Und nach weiteren zehn überlebten die Pflanzen, die bis zu diesem Alter überlebten, erfolgreich den Winter, in dem die Temperatur lange Zeit auf -13 ° C abfiel, obwohl sie alle Blätter verloren hatten. Sie sind erst im Herbst nachgewachsen. Die Höhe des Baumes erreichte zu diesem Zeitpunkt 8 m, der Umfang des Stammes betrug 1 m. Er trug regelmäßig Früchte und brachte etwa 50 kg Datteln.

Eine Pflanze zu Hause kultivieren

Eine Dattelpalme zu Hause kann durch Keimen von Samen erhalten werden, die aus frischen, getrockneten oder getrockneten Früchten extrahiert wurden, die nicht wärmebehandelt wurden. Vor dem Pflanzen müssen sie 2-3 Tage in warmem, abgesetztem Wasser unter Zusatz eines Biostimulans eingeweicht werden, dann skarifizieren (die Schale mit einem Skalpell oder einer Rasierklinge leicht abschneiden) und die gleiche Menge in Wasser halten.

Für das Pflanzen zu Hause sind nicht nur Samen von frischen Datteln geeignet, die Hauptsache ist, dass die Früchte keiner Wärmebehandlung unterzogen werden

Samen keimen für eine lange Zeit, mindestens 2-3 Monate. Sie können den Vorgang etwas beschleunigen, indem Sie eine Plastiktüte auf den Behälter legen, um einen Treibhauseffekt zu erzielen. Das Auftreten charakteristischer gefiederter Blätter muss 5-7 Jahre warten.

Die Schale der Dattelsamen ist zäh, so dass das Auftauchen der Sämlinge lange warten muss

Video: Stein Dattelpalme zu Hause

Die Pflanze benötigt täglich mindestens 10 Stunden Sonnenlicht. Wenn es fehlt, werden die Blätter zerbrechlich, unnatürlich gedehnt und brechen leicht. Daher wird der Topf näher am Fenster nach Süden, Südwesten und Südosten platziert. Wenn die Größe der Palme dies zulässt, wird sie im Sommer an die frische Luft gebracht. Die optimale Sommertemperatur liegt bei 25 ° C und darüber. Im Winter - ca. 16 ° C. Das kritische Minimum beträgt 5 ° C. Es ist unempfindlich gegen Luftfeuchtigkeit, aber die Blätter müssen von Zeit zu Zeit von Staub abgewischt werden. Bei heißem Wetter ist es nützlich, die Pflanze täglich zu sprühen und wöchentlich zu duschen. Einheimische Palmen sind viel weniger winterhart als wilde Palmen.

Die Dattelpalme befindet sich näher am Fenster, es ist jedoch ratsam, junge Pflanzen vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen

Der richtige Datteltopf hat die Form eines Eimers - nicht breit, aber tief. Der Boden wird entweder für Palmen oder eine Mischung aus ungefähr gleichen Anteilen von Humus, Torf und grobem Sand gekauft. Unten ist eine Drainageschicht erforderlich. Der Topf muss regelmäßig zur Seite gedreht werden, damit die Handfläche nicht "einseitig" wird. Sie braucht keine zu häufigen Transplantationen, nur einmal alle fünf Jahre. Wenn die Abmessungen dies nicht zulassen, ändern sie einfach die oberen 5–7 cm des Bodens. Die Daten werden ausschließlich nach der Umschlagmethode transplantiert. Wenn der irdene Klumpen immer noch auseinander fällt, müssen Sie einen Teil der Blätter abschneiden, um ein Gleichgewicht zwischen dem oberirdischen und dem unterirdischen Teil der Pflanze aufrechtzuerhalten..

Die Dattelpalme benötigt keinen besonders nahrhaften Boden. Es ist wichtig, dass der Boden leicht und wasserdurchlässig ist und eine normale Belüftung der Wurzeln gewährleistet

Das Gießen während der aktiven Vegetationsperiode erfordert reichlich, jedoch ohne Staunässe im Boden. Genug 2-3 mal pro Woche. Im Winter schneiden sie es ab, stoppen es aber überhaupt nicht und verhindern, dass das irdene Koma austrocknet (es sollte sich nicht von den Rändern des Topfes entfernen). Bei einem Feuchtigkeitsdefizit werden die Blätter gelb, taub und stellen möglicherweise ihre ursprüngliche Position nicht mehr wieder her. Top Dressing wird monatlich angewendet, mit Ausnahme des Zeitraums von November bis März, abwechselnd mit natürlicher organischer Substanz und komplexen Mineraldüngern. Sie können die Blätter auch mit einer Nährlösung besprühen, in diesem Fall wird die Konzentration jedoch um das Zehnfache reduziert..

Die Dattelpalme wird beim Austrocknen des Mutterbodens bewässert, der Boden sollte weder sauer noch austrocknen

Video: Pflege einer Dattelpalme zu Hause

Aus irgendeinem Grund lieben Katzen die Blätter von Dattelpalmen besonders. Bei jungen Pflanzen sind sie sehr weich, daher ist es ratsam, sie zu entfernen, bis die Blattplatte so stark vergröbert ist, dass das Tier "zu zäh" wird..

Brennnesselinfusion ist ein organischer Dünger, auf den die Dattelpalme sehr positiv reagiert

Pflanzentypische Krankheiten: vorbeugende Maßnahmen und Bekämpfungsmethoden

Wie die Erfahrung der Blumenzüchter zeigt, weist die Dattelpalme keine exotischen Krankheiten auf, die aus der historischen Heimat stammen. Im Allgemeinen leidet er bei richtiger Pflege selten an Krankheiten. Am gefährlichsten für sie ist Wurzelfäule, deren Entwicklung oft vom Besitzer der Palme provoziert wird, der zu eifrig mit dem Gießen ist.

Die Krankheit ist auch deshalb gefährlich, weil die charakteristischen Symptome (schwarzbraune schleimige Flecken an der Basis des Stammes und Blattstiele, Schimmel auf dem Boden, "weinende" bräunliche Flecken auf den Blättern, ein wahrnehmbarer fauliger Geruch) erst auftreten, wenn ihre Entwicklung bereits ein kritisches Stadium erreicht hat. Höchstwahrscheinlich kann die beschädigte Palme nicht mehr gerettet werden. Wenn Sie das Problem immer noch rechtzeitig bemerken, kann eine sofortige Transplantation helfen, dies garantiert jedoch keinen Erfolg. Der Boden muss komplett verändert werden, der Topf muss desinfiziert werden. Glyocladin, Trichodermin in Granulat werden dem Boden zugesetzt. Im ersten Monat nach der Transplantation sehr mäßig gießen. Verwenden Sie anstelle von normalem Wasser eine rosafarbene Lösung von Kaliumpermanganat oder eine Lösung von Alirin-B, Fitosporin-M.

Wurzelfäule manifestiert sich erst dann deutlich, wenn die Entwicklung der Krankheit weit fortgeschritten ist

Die Dattelpalmenblätter sind ziemlich zäh. Dies ist ein ernstes Hindernis für viele Schädlinge, die sich von Pflanzensaft ernähren. Leider nicht für jedermann. Am häufigsten werden Datteln von Mealybugs, Schuppeninsekten, Thripsen und Spinnmilben befallen.

Fotogalerie: Schädlinge gefährlich für die Dattelpalme

Um das Problem rechtzeitig zu erkennen, wenn es am einfachsten zu lösen ist, wird die Anlage regelmäßig überprüft. Zur Prophylaxe können eine Palme und Erde in einem Topf alle 1,5 bis 2 Wochen mit einem Aufguss aus Zwiebeln oder Knoblauchbrei besprüht werden. Nachdem Schädlinge gefunden wurden, werden die Blätter mit einem weichen, feuchten Tuch abgewischt, um sichtbare Insekten zu entfernen, und die Pflanze wird geduscht. Die Scheide wird entfernt, indem die Schalen mit Kerosin, Terpentin und Maschinenöl geschmiert werden.

Wenn die "Badeverfahren" nicht funktionieren, verwenden Sie Allzweckinsektizide. Die Palme und der Boden werden mit einer Lösung eines allgemein wirkenden Insektizids besprüht - Aktara, Iskra-Bio, Konfidor-Maxi, Mospilan, Aktellik. Eine Ausnahme bildet die Spinnmilbe, gegen die spezielle Medikamente eingesetzt werden - Akarizide (Neoron, Omayt, Vertimek, Apollo). Dann wird eine transparente Plastiktüte auf die Pflanze gelegt (sofern die Abmessungen dies zulassen) und wenn möglich fest fixiert. Sie schießen es in ein oder zwei Tagen. Bei Bedarf kann der Vorgang 2-3 weitere Male im Abstand von 5-12 Tagen wiederholt werden. Je heißer es draußen ist, desto aktiver vermehren sich Insekten in der Regel..

Der Anbau der Dattelpalme in Russland ist nur in "Gefangenschaft" möglich. Auf offenem Boden gepflanzte Bäume vertragen nicht einmal das mildeste Klima in den Subtropen. Sie können sich auch nicht auf die Ernte von Pflanzen verlassen, die zu Hause gehalten werden - damit die Früchte abbinden können, müssen sie gegenseitig bestäubt werden. All dies beeinträchtigt jedoch nicht die Vorzüge der Dattelpalme als dekorative Blattpflanze, die das Innere schmückt..

Top