Kategorie

1 Veilchen
Zamioculcas (Dollarbaum): Wachsen und Pflege zu Hause
2 Rosen
Der Ertrag in Ihrem Garten hängt auch vom Beschneiden von Obstbäumen ab
3 Rosen
Calceolaria Pflege
4 Rosen
Wie man gute Petuniensämlinge aus Samen zu Hause züchtet

Image
Haupt // Veilchen

Schattenliebende Zimmerpflanzen: Welche Blumen brauchen kein helles Licht


Nicht jedes Zimmer in einer Wohnung kann sich einer guten natürlichen Beleuchtung rühmen. Und wenn die Fenster im Raum nach Norden zeigen, ist es unwahrscheinlich, dass sie von hellem Sonnenlicht beleuchtet werden. Unter solchen Bedingungen tragen gut ausgewählte schattenliebende Zimmerpflanzen dazu bei, Gemütlichkeit zu schaffen und dem Innenraum natürliche Akzente zu verleihen. Heute sprechen wir über die unprätentiösesten Grünflächen.

Dekorativ-laubwechselnde schattenliebende Pflanzen

Jede dunkle Ecke im Haus kann mit Pflanzen mit schönem Laub geschmückt werden, wodurch natürliche Akzente in den Innenraum gebracht werden. Zu Ihrer Aufmerksamkeit eine Liste von schattenliebenden Zimmerpflanzen von dekorativem Blatttyp:

  • Aglaonema zeichnet sich durch fleischige kurze Stiele aus, die nicht höher als 70 cm sind. Das Laub ist lanzettlich und länglich. Je nach Sorte kann die Farbe von grün bis bunt variieren. Obwohl alle Aglaonema-Sorten Schatten gut vertragen, wird der Lichtmangel am besten von Exemplaren mit grünen Blättern toleriert. Wenn die Bedingungen für ein Aglaonem geeignet sind, kann es ein Ohr mit kleinen Blüten herauswerfen..
  • Philodendron ist eine verzweigte kriechende Rebe mit wunderschönen dunkelgrün glänzenden Blättern und luftigen Wurzeln. Diese Probe ist für Licht am unprätentiösesten, verträgt jedoch keine Temperaturänderungen, trockene Luft und Zugluft. Es ist notwendig, einen Philodendron in einem großen Topf auf dem Boden um den Träger oder in einem hängenden Pflanzgefäß zu züchten.
  • Japanische Fatsia ist ein immergrüner Strauch. In Innenräumen wächst eine schattenliebende Innenblume aufgrund ihrer ungewöhnlichen Handfläche, hellgrünen, glänzenden und ledrigen Blätter. Am beliebtesten sind schattentolerante bunte Sorten mit interessanten Farben, der Nachteil ist jedoch, dass sie etwas mehr Sonne als Grün benötigen.
  • Maidenhair ist ein Vertreter von Farnen. Es zeichnet sich durch dünne kriechende Wurzeln aus, weshalb die Pflanze den Spitznamen "Venus des Haares" erhielt. An den Stielen befinden sich gegenüberliegende oder abwechselnde Blätter mit dunklen Wurzeln und Schuppen nahe der Basis. Jede Blattplatte ist 50 cm breit und 60 cm lang. Solche Sorten eignen sich perfekt für die Nordseite des Raumes oder für halbdunkle Ecken.
  • Fatskhedera Lise ist eine Mischung aus japanischem Fatsia und Efeu. Das große Laub hat eine dunkelgrüne Farbe und eine Gesamtgröße von bis zu 3 m. Pflanzen dieser Art mögen die Sonne nicht und vertragen Zugluft gut, weshalb sie häufig für den Flur ausgewählt werden.
  • Nephrolepis bevorzugt Halbschatten, unter solchen Bedingungen kann es in 2-3 Jahren einen Durchmesser von bis zu drei Metern erreichen. Dieser helle Vertreter der Farne zeichnet sich durch kleine grüne Blätter und Stängel aus, die in einem Haufen wachsen. Nephrolepis verträgt keine trockene Luft und muss daher systematisch gesprüht werden.

Palmenpflanzen und schattentolerante Großpflanzen

Es ist einfach, jede abgeschiedene Ecke eines großen Raums mit Hilfe großer Teile zu dekorieren, die kein direktes Sonnenlicht mögen. Palmen sehen sowohl alleine als auch in einem Ensemble mit anderen Kulturen gut aus.

  • Unprätentiöse Zimmerpflanzen, die die Sonne nicht wirklich brauchen, werden von einem Monster angeführt. Dies ist eine ziemlich große Blume, die eine Liane ist. Die sich ausbreitenden, fächerförmigen Blätter mit Schnitten können eine Länge von 30 cm erreichen. Die Farbe kann grün oder bunt sein und die Höhe erreicht mehrere Meter. Eine minusgewichtige Luftwurzel, ähnlich wie Seile, die Unterstützung benötigen.
  • Dracaena ist eine baumartige Zimmerpflanze mit einer wunderschönen Krone, die aus dünnen oder breiten Blättern besteht. Der zweite Name von Dracaena - "Drachenbaum" - wurde aufgrund des ungewöhnlichen roten Safts erworben. Unter natürlichen Bedingungen erreicht die Höhe der Dracaena 10 Meter, aber das Wachstum verlangsamt sich zu Hause. Solche Exemplare lieben Schatten, fühlen sich aber in hellen Räumen genauso wohl. Die Kultur toleriert kein Überlaufen, reagiert aber perfekt auf das Besprühen mit Wasser bei Raumtemperatur.
  • Ficuses fast aller Art. Die schattenliebendsten von ihnen können durch die dunkelste Farbe des Laubs unterschieden werden. Diese Kulturen finden sich häufig in Wintergärten, Büroräumen und geräumigen Stadtwohnungen. Ficuses lieben Feuchtigkeit, Sprühen und Halbschatten, und ihre fleischigen Blätter sollten regelmäßig mit einem feuchten Schwamm abgewischt werden.
  • Hamedorea ist eine langsam wachsende Palme. Viele Züchter kennen das Aussehen der Palme. Um die Schönheit der sich ausbreitenden Krone zu erhalten, sollte Chamedorea systematisch mit einer Dusche gespült und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Blühende schattentolerante Pflanzen

So seltsam es auch klingen mag, einige hell blühende Pflanzen wachsen gut ohne aktive Sonne und dekorieren Räume mit mangelnder Beleuchtung mit Farbe. Sie können auf Fensterbänken an der Nordseite oder in einer Ecke mit einer künstlichen Lampe angebaut werden. Blühende schattenliebende Zimmerpflanzen können aus einer Vielzahl von Optionen ausgewählt werden. Für Ihre Aufmerksamkeit die Namen mit Beschreibungen und Fotos.

  • Clivia zeichnet sich durch ungewöhnliche Blütenstände in Form von Regenschirmen an hohen Stielen aus. Blüht reichlich und hell mit hellem Halbschatten. Bevorzugt fruchtbares Land und systematische Bewässerung.
  • Calathea Crocata ist eine relativ unprätentiöse Kultur mit schönen Blättern in einem dunkelgrünen oder hellgrünen Farbton mit einem Fleck oder Strich. Im Sommer müssen die Blumen gewässert und systematisch besprüht werden. Wählen Sie für sie warme, zugfreie Räume.
  • Anthurium gehört nicht zu unprätentiösen Kulturen. Ungewöhnliche, schöne Blumen verleihen ihm einen besonderen Charme. Ein grünes Haustier kann das Auge mit weißen, roten, rosa, schwarzen oder blauen Blüten erfreuen. Im Sommer häufig gießen und im Winter kühle, zugfreie Räume wählen.
  • Begonie ist eine blühende und schattige Kultur. Helle Farben können den Besitzern zu jeder Jahreszeit gefallen. Es gibt mehr als zweitausend Arten von dekorativen Blatt- und dekorativ blühenden Begonien. Alle Optionen sind anspruchslos zu pflegen.
  • Vriezia (Frisee) zählt zu den Bromelien. Unterscheidet sich in einer spitzenförmigen, schönen und hellen Blume, die länger als 3 Monate blüht. Sie können einen Frisee bei einer Temperatur von +18 +27 Grad züchten. Während des Gießens wird der Boden angefeuchtet und etwas Flüssigkeit in den Auslass gegossen.
  • Spathiphyllum wird "weibliches Glück" genannt. Diese Art hat schöne, spitze Blätter und segelartige weiße Blütenstände. Nach einer Weile wird die Oberfläche der Blume grün und geht vor dem Hintergrund des Laubes verloren. Wenn Sie die welkenden Bereiche regelmäßig beschneiden, können Sie die Blütezeit verlängern..

Lockige schattenliebende Reben

Jedes Bücherregal, jede Wand, jeder Kleiderschrank oder jeder Blumenständer kann erfolgreich mit Kletterpflanzen dekoriert werden.

  • Efeu hat sternförmige bunte oder grüne Blätter. In sehr kurzer Zeit kann es wachsen und sich um jede Art von Unterstützung wickeln. Wachsen möglich in einem hängenden Pflanzgefäß oder als Ergänzung zu einer Fellbasis, um den Baum zu formen.
  • Scindapsus hat ledrige ovale Blätter. Diese Blattklingen sind mit gelben oder weißen Streifen verziert. Zu Hause wachsen die Reben schnell und für die Schönheit müssen sie systematisch geschnitten werden. Liebt Feuchtigkeit und reichlich Wasser.
  • Creeping Callisia ist eine ampelöse Kultur mit eiförmigen, samtigen Blättern und kriechenden Stielen. Sie können in hängenden Töpfen gezüchtet werden. Es wächst schnell und bildet einen grünen Teppich. Daher wird es häufig in Wannen neben großen Bäumen gepflanzt oder als Füllstoff in leeren Räumen einer Komposition verwendet..
  • Tradescantia hat kriechende Triebe, elliptisches Laub und achselweiße Blütenstände. Für die Dichte müssen Sie die Tradescantia kneifen.

Wie Sie wissen, können Sie auch in den dunkelsten Räumen eine kleine oder große, dekorative Blatt- oder Blütenpflanze aufnehmen. Die richtige Wahl und kompetente Betreuung helfen Ihnen, Ihren "grünen Freund" das ganze Jahr über zu genießen.

Schattenliebende und unprätentiöse Zimmerpflanzen im Inneren der Wohnung. Pflege und Befruchtung

Es gibt viele schattenliebende und unprätentiöse Pflanzen, aber man sollte nicht erwarten, dass sie reichlich blühen. Solche Blumen können dem Innenraum Schwung verleihen und ihr ästhetisches Erscheinungsbild für lange Zeit beibehalten. Es ist sehr wichtig, dass es wenig Mühe kostet, sie für sie bequem zu halten..

Arten von schattenliebenden und unprätentiösen Zimmerpflanzen

Hechtschwanz (Schwiegermutterzunge), hat eine gute Verträglichkeit gegenüber trockener Luft, er kann im Schatten wachsen. Im Sommer ist es ratsam, einmal pro Woche zu gießen, im Winter noch seltener..

Aloe ist wie ein echter Sukkulent in der Lage, Feuchtigkeit in den Blättern anzusammeln und zu speichern, daher überlebt sie seltenes Gießen gut. Im Sommer können Sie ein- oder zweimal pro Woche scharlachrot gießen. Kann auch am Nordfenster wachsen.

Chlorophytum ist unprätentiös und unterscheidet sich darin, dass es in jedem Boden und in Behältern mit unterschiedlichen Durchmessern wächst. Es fühlt sich sowohl in der Sonne als auch im Schatten gut an und passt sich jeder Raumtemperatur an. Bei übermäßiger Trockenheit trocknet es nicht aus, sondern verwelkt einfach und wirft beim Überlaufen viele "Kinder" aus. Es ist wertvoll für seine Eigenschaften, die Luft von schädlichen Dämpfen zu reinigen. Zum Beispiel ist es ideal für die Küche, da es den Raum schnell von schädlichen Gasen reinigen kann.

Calathea ist schattentolerant und hygrophil.

Fittonia liebt Halbschatten.

Tradiscantia (Steinbrech) verträgt Temperaturänderungen gut, wächst sowohl in heißen Sommern als auch in kalten Wintern, achtet auch nicht auf Unannehmlichkeiten und wächst in jeder Ecke der Wohnung bemerkenswert. Aber an dunklen Orten kann die Blattfarbe verblassen.
Die Farbvielfalt der Tradiscantia-Blätter ist bemerkenswert: Jeder Besitzer kann eine Farbe für sein Interieur auswählen. Designer lieben sie für ihren schönen Look in hängenden Kompositionen..

Aspidistra wird für die Nordseite der Wohnung gewählt. Ein trockener Boden ist besser für sie. Im Sommer bewässern sie das Land jede Woche mit Wasser, im Winter können Sie zwei Wochen aushalten.

Spathiphilium wird auch "weibliches Glück" genannt. Fühlt sich gut an in Räumen mit trockener Luft. Wenn es sehr trocken ist und die Blätter sehr hängen, muss die Pflanze in Wasser gelegt werden, um den Erdklumpen zu benetzen. Und halten Sie, bis die Blasen nicht mehr herauskommen. Alle zwei Tage gießen. Unter solchen Bedingungen wird Spathiphyllium Sie mit Blüte und schönem Wachstum erfreuen..

Violett eignet sich auch für Räume, in denen kein direktes Sonnenlicht vorhanden ist. Die Südseite ist nur im Winter geeignet. Bei übermäßiger Bewässerung kann das Veilchen verrotten, da es ein flaches Wurzelsystem hat. Überprüfen Sie vor dem Gießen, ob der Mutterboden trocken ist. Das Veilchen fühlt sich in kleinen Behältern gut an, und die Enge ermöglicht es Ihnen, mit Krankheiten und Verrottung der Blume umzugehen.

Decembrist oder Epiphilium hat ein schnelles Wachstum, liebt diffuses Sonnenlicht während der Blüte. Hält jeder Temperatur stand. Es gibt auch eine große Anzahl von Blumentönen für Liebhaber dieser Blume..

Balsam gilt als eine ziemlich beliebte Innenblume. Es blüht zu jeder Jahreszeit, benötigt aber Sonnenlicht. Halten Sie auch feuchten Boden für reichliche Blüte..

Dracaena hält starkem Schatten stand und ist in vielen Varianten erhältlich. Je mehr Lichtpunkte auf den Blättern der Dracaena vorhanden sind, desto mehr Licht wird benötigt. Beachtung! Dracaena-Saft ist giftig. Hautkontakt mit Saft vermeiden.

Ficus ist unprätentiös und kann allen Haftbedingungen standhalten.

Zamioculcas ist eine wunderschöne Pflanze, die durch Überwässerung und in dunklen Räumen gedeiht..

Düngemittel und Dressing für Innenblumen

Wir werden verschiedene Optionen für Düngemittel und Fütterung für Zimmerpflanzen analysieren, die immer zur Hand sind.

  • Es ist ratsam, Kaffeesatz für die direkte Zufuhr in den Boden zu verwenden, er enthält viel Stickstoff.
  • Kristallzucker. Es kann direkt auf den Boden gestreut oder mit Wasser verdünnt werden.
  • Getrocknete und zerkleinerte Bananenschalen sind reich an Magnesium, Kalium und Phosphor. Die Schale kann auch einfach fein gehackt und dem Boden hinzugefügt werden..
  • Wenn die Pflanze krank ist oder mit kaltem Wasser bewässert wurde, verwenden Sie Zahnpulver gemischt mit Holzasche.
  • Kartoffelbrühe
  • Sie können Granatapfelschalen einschenken und einen Tag stehen lassen. Dadurch erhalten wir eine gute nahrhafte Infusion.
  • Aspirin hilft Pflanzen, ihre Immunität aufrechtzuerhalten. Pro Liter Wasser wird eine Aspirin-Tablette entnommen und die Lösung gesprüht.

Diese Düngemittel sind für alle Zimmerpflanzen geeignet, unabhängig von ihrem Geschmack und ihren Vorlieben, und helfen Pflanzen, Sie lange Zeit mit üppiger Blüte, reichlich Wachstum und ästhetischem Aussehen zu erfreuen..
Die Verwendung von Zimmerpflanzen im Innenraum.
Natürlich pflanzen die Hostessen Blumen, um das Innere der Wohnung zu ergänzen und wiederzubeleben..

Zimmerpflanzen im Inneren der Wohnung

Jede Wohnung mit Zimmerpflanzen wird lebendig und komfortabler. In der modernen Floristik können Sie hängende Kompositionen von lianenähnlichen Pflanzen sehen. Außerdem werden sie häufig in der Küche auf den Kühlschrank gestellt, um den Innenraum wiederzubeleben..
Im modernen High-Tech-Design wird Dracaena unter Bambus oder Blumen mit geraden und starken Blättern verwendet..

Für Besitzer von abgedunkelten Wohnungen, aber liebevollen Blütenpflanzen, ist weibliches und männliches Glück geeignet. Dies sind Spathiphyllum und Anthurium. Diese Blumen sind ziemlich unprätentiös und haben eine schöne Farbe..

Farben können an verschiedenen Stellen in der Inneneinrichtung zugeordnet werden.

Kompositionen auf der Fensterbank

Zum Beispiel Kompositionen auf der Fensterbank. Sie können Veilchen derselben Größe und in denselben Töpfen platzieren. Sie verleihen dem Innenraum einen einheitlichen Stil, und die Farbe der Töpfe kann mit dem allgemeinen Farbton der Möbel in Verbindung gebracht werden.
Oder erstellen Sie einen ganzen Garten aus dekorativem Kristallboden und Steinen.
Verwenden Sie hohe Pflanzen nur in den Ecken des Fensters, um den Raum nicht zu stark zu beschatten.

Blumen auf der Fensterbank

Hängende Kompositionen

Hängende Kompositionen schmücken den Ess- oder Entspannungsbereich perfekt. Für sie werden lianenähnliche unprätentiöse Zimmerpflanzen verwendet. Bei Bedarf werden die Töpfe entfernt und wieder aufgehängt. Solche Kompositionen in Töpfen mit ungewöhnlichen Formen sehen originell aus - ein Würfel, ein Parallelogramm, ein Kreis.

Wandkompositionen

Natürlich brauchen auch die Regale Aufmerksamkeit. Interessante Kompositionen, proportional zur Höhe in denselben Töpfen oder in gleichem Abstand voneinander freigelegt. Die Regale können alles sein - Glas, Holz, geschnitzt. Nach Ermessen des Innenarchitekten der Wohnung.

Blumenarrangements in den Regalen

Bodenkompositionen

In jeder Wohnung gibt es Orte, die ich abdecken möchte, zum Beispiel Heizungsrohre entlang der gesamten Wand. Dann stellen wir in die Ecke eine hohe Pflanze in einen Topf - Dracaena, Ficus oder Palme.
Diese Kompositionen eignen sich hervorragend für Korridore und dunkle Ecken..

Kompositionen auf Sockeln und Ständern

In großen Räumen werden Sockel oder dekorative Ständer zu einer originellen Lösung für den Innenraum. Sie sind geschmiedet, geschnitzt, in verschiedenen Stilen und Farben. Je heller die Blume, desto weniger komplex sollte der Stand sein..

Zimmerpflanzen auf einem Ständer

Tischzusammensetzungen

Solche Kompositionen schmücken oft Tische. Eine Orchidee oder eine Komposition von Sukkulenten in speziellen offenen Vasen ist also eine gewinnbringende Option. Zum Dekorieren des Tisches empfiehlt es sich, große Glasvasen zu verwenden, die mit mehrfarbigem kristallinem Boden oder farbigem Sand, schönen Steinen und anderem Dekor gefüllt sind.

Kleine Pflanzen mit mittleren Blättern eignen sich besser für Küchen und Schlafzimmer, damit sie keinen Staub und Schmutz ansammeln und auch Platz sparen..
Große und voluminöse Blumen passen perfekt in Flure und Wohnzimmer.

Sukkulenten in Vasen

Zur Inspiration können Sie in jedes Blumengeschäft gehen, dort gibt es oft neue Lösungen.

Schattenliebende unprätentiöse Innenblumen - beliebte Arten

Liste der schattenliebendsten unprätentiösen Pflanzen. Diese beinhalten:

  1. Spathiphyllum wird von Floristen wegen seiner schönen Blume geliebt, die aussieht wie ein kleiner Kolben, der in ein weißes Blütenblatt gewickelt ist. Er ist unprätentiös. Von allen Bedingungen ist die Luftfeuchtigkeit die Hauptsache. Fühlt sich in einem schattierten Bereich gut an, aber es sollten diffuse Farbbedingungen angewendet werden, um die Blüte aufrechtzuerhalten.
  2. Zamioculcas ist ein bescheidener exotischer Gast aus den Tropen mit dunkel glänzenden Blättern. Unter Innenbedingungen ist eine Blüte sehr schwer zu erreichen. Um die Form der Blätter beizubehalten, sollten sie regelmäßig in verschiedene Richtungen zur Lichtquelle gedreht werden. Liebt Halbschatten. Kann in der Sonne brennen.
  3. Sansevieria kam aus Afrika in die Indoor-Kultur. Sehr widerstandsfähig gegen Innenbedingungen. Sie können es überall platzieren: an Fenstern, Regalen, Tischen, auf dem Boden. Die Blätter sind sehr dekorativ. Geschnitten und in Wasser getaucht halten sie lange und schlagen Wurzeln. Die Kultur sieht wunderschön aus vor dem Hintergrund von Steinmauern, einer Strohmatte. Xiphoid aufrechte Blätter mit Querstreifen können bei Überdüngung ihre Farbe verlieren.
  4. Crassula wird im Volksmund "Geldbaum" genannt. Es kann wie ein Busch oder ein Baum geformt sein. Besonders attraktiv sind die kleinen Bäume, die durch Entfernen der Seitentriebe der Pflanze erhalten werden können. Eine buschige Form wird erhalten, indem die Spitzen neuer Triebe eingeklemmt werden.
  5. Das Mädchenhaar ist eine Art von lockigen Farnen. Von den Innenkulturen sind die beiden häufigsten "Haar Venus" und "schön". In den Räumlichkeiten werden schlecht beleuchtete Plätze für sie ausgewählt. In der Natur ziehen es diese Pflanzen vor, sich in Schluchten, Dickichten in der Nähe von Gewässern niederzulassen.
  6. Nephrolepis ist eine Art eines der beliebtesten Farne von Blumenzüchtern. Zusätzlich zu seiner anmutigen Form ist es attraktiv, weil es die Luft gut von Substanzen befreit, die für den Menschen schädlich sind. Bei der Zucht gibt es keine Probleme. Er ist unprätentiös, passt sich schnell an einen neuen Ort an.
  7. Roicissus kommt natürlich als Weinstock oder Busch vor. Eine völlig anspruchslose Pflanze. Es verträgt sich gut und entwickelt sich unter fast allen Bedingungen normal. Sie lieben ihn auch dafür, dass er sich leicht vermehrt und schnell wächst..
  8. Selaginella (Plaunok) ist ein Verwandter von Moos, einem mehrjährigen immergrünen Kraut. Durch Sporen vermehrt. Es entwickelt sich an jedem warmen und feuchten Ort. Selaginella Martens verbreitete sich unter den Nutzpflanzen in Innenräumen. Es sieht aus wie ein Busch. Selaginella süchtig ist auch für die Zucht zu Hause geeignet, gekennzeichnet durch eine bläuliche Tönung, die unter schattigen Bedingungen erscheint und bei hellem Licht verschwindet.

Kletterschattenliebende Pflanzen

Kletter- und Ampullenpflanzen sind sehr beliebt für den Hausgarten. Bewunderer dieser Formen zeigen große Fantasie und schaffen zu Hause eine Grünfläche. Sie können hoch über dem Boden platziert werden und bilden flexible Stützen, die das Wachstum der Stängel in jede Richtung lenken.

Mehr Details:

  1. Ivy ist ein immergrüner Strauch mit Klettertrieben. Mit seiner Hilfe können Sie eine lebendige grüne Wand schaffen und durch die Konstruktion einer komplizierten Stütze dem Busch die bizarrste Form geben.
  2. Tradescantia ist eine mehrjährige Pflanze mit saftigen Stielen, grünen oder bunten Blättern. Widersteht Schatten bei jeder Raumtemperatur. Die einzige Voraussetzung ist das Gießen. Mit zunehmendem Alter werden seine Stängel kahl. Die Restaurierung erfolgt durch Abschneiden alter Stängel. Neue Triebe wachsen schnell und erreichen eine Länge von über einem Meter. Sie können den geschnittenen Spross einfach in den Boden stecken, er wird bald Wurzeln schlagen und einen neuen Entwicklungszyklus auslösen. Tradescantia kann ohne Boden ganze Dickichte bilden, es ist eine gute hydroponische Ernte.
  3. Philodendron ist ein tropischer Regenwaldstrauch, der sowohl unter hellen als auch unter schattigen Bedingungen gedeiht. Luftwurzeln entwickeln sich aus jedem Knoten des Wickelstiels. Der Stamm ist mit dunkelgrünen Blättern bedeckt. Es vermehrt sich gut durch Stecklinge in jedem Substrat. Kann ohne Transplantation viele Jahre wachsen.
  4. Chlorophytum crested hat lange lineare Blätter, die an den Wurzeln in Trauben gesammelt sind. Vermehrung durch Rosetten mit Luftwurzeln. Es können bis zu 20 solcher Auslässe gebildet werden. Es stellt sich heraus, schöne mehrstufige Pflanzen.

Palmen und große Bäume

Große Zimmer verleihen dem Interieur besonderen Luxus. Diese Kategorie umfasst ausgedehnte hohe Zimmerpflanzen. Sie werden verwendet, um Hallen und Galerien zu dekorieren. Erwachsene Exemplare sind echte Bäume und Sträucher. Es ist nicht einfach, in einem Wohnraum einen ausreichend beleuchteten Platz für sie zu finden. Man kann so einen Riesen nicht auf die Fensterbank stellen.

Wenn Sie große Personen in der Wohnung unterbringen, sollten Sie berücksichtigen, dass sie keine häufigen Umstellungen mögen. Daher sollte man bei der Dekoration eines Raumes mit ihnen nicht nur die stilistischen Merkmale des Raumes berücksichtigen, sondern auch die optimalen Bedingungen für die Entwicklung der Pflanze. Die beliebtesten Pflanzen dieser Art sind Palmen..

Einer der unprätentiösesten Vertreter der Palmenfamilie ist die anmutige Hamoreaea aus Mexiko. Trotz der Tatsache, dass die natürlichen Wachstumsbedingungen feuchte Dickichte sind, verträgt es Trockenheit normal. Schwaches Licht drückt diese Pflanze auch nicht nieder..

Um das Interieur unter anderen Familien zu dekorieren, werden häufig die folgenden Arten von Zimmerpflanzen ausgewählt:

  1. Monstera ist eine Liane mit großen Blättern der Gattung Aroid. Beim Wachstum wird ein zuverlässiger Support dafür installiert. Es ist anspruchslos zu beleuchten und kann auch im Winter weit von Fenstern entfernt wachsen..
  2. Ficuses sind eine Vielzahl von Gattungen der Maulbeerfamilie, von denen einige Arten völlig unterschiedlich sind. Großblättrige Arten sind besser bekannt. Es gibt jedoch Ficuses mit schönen kleinen Blättern. Unter ihnen gibt es ampelöse Arten, Exemplare mit lockigen Stielen.
  3. Dracaena aus der Spargelfamilie haben viele Arten, die sich in Farbe und Größe der Blätter unterscheiden. Die meisten von ihnen benötigen diffuses Licht, haben jedoch Angst vor direkter Sonneneinstrahlung. Einige Arten von Dracaena sind schattenliebende Pflanzen. Äußerlich können sie durch die Farbe der Blätter unterschieden werden. Diejenigen, die dunkler sind, sind für Licht anspruchslos.

Pflege für schattenliebende Pflanzen

Der Name der Pflanzen, vereint unter dem Namen "schattenliebend", weist darauf hin, dass es sich um Vertreter der Flora handelt, die kein helles Licht und keine direkten Sonnenstrahlen vertragen. Dies bedeutet nicht, dass ihre normale Entwicklung ohne solche Bedingungen möglich ist. Dies ist in der Regel Halbschatten, diffuses Licht.

Solche Kulturen befinden sich nicht näher als 3 Meter von den Fenstern der Ost- und Südrichtung entfernt. Auf der Nordseite kann es auch ein Fensterbrett sein. Unter verschiedenen Umständen sind die Pflanzen depressiv und schwach. Ein längerer Aufenthalt unter unangenehmen Bedingungen kann vollständig zum Tod führen..

Frische Luft ohne Zugluft ist erforderlich. Von Zeit zu Zeit ist es notwendig, den Boden zu lockern, der auch Sauerstoff benötigt. Die Auswahl des Substrats ist für jede Art individuell, ebenso wie die agrotechnischen Methoden für sie. Unprätentiöse Haustiere in Blumentöpfen begleiten seit langem Menschen, erfreuen das Auge und schaffen ein günstiges Klima.

Namen und Beschreibungen schattenliebender und unprätentiöser Zimmerpflanzen (+25 Fotos)

Die Annahme, dass alle Farben viel Licht benötigen, ist falsch. Tatsächlich wächst eine große Anzahl schattenliebender Pflanzen unter Innenbedingungen. Unter ihnen gibt es Vertreter, die sich durch die Pracht der Blütenstände, die Schönheit der Blätter sowie einige exotische Blüten auszeichnen.

Gemeinsame Merkmale von Pflanzen, die Schatten lieben

Sciophyten sind Pflanzen, die Schatten bevorzugen. Floristen nennen sie auch Heliophobe, dh Organismen, die die Sonne nicht gut vertragen. Tatsächlich züchten viele Züchter erfolgreich ähnliche Innenblumen an hell beleuchteten Orten. Aber im Schatten zeigen diese Pflanzen ihr volles Potenzial..

Sciophyten in halbschattigen Zonen zeichnen sich durch buntere Blütenstände aus. Die Blätter dieser Blüten sind normalerweise viel heller und saftiger. Sie sind frei von Altersflecken und anderen Anzeichen von Sonneneinstrahlung.

Auf den westlichen und östlichen Fensterbänken befinden sich schattenliebende Blumen. Auf der Nordseite benötigen einige von ihnen zusätzliche Beleuchtung. Sciophyten wachsen gut in fensternahen Zonen im Schatten eines Vorhangs. In Wohnungen, deren Fenster nach Süden ausgerichtet sind, werden Schattenliebhaber von den Fenstern ferngehalten.

Unter den schattenliebenden Blüten gibt es verschiedene Arten. Sie sind blühende, dekorative Laub- und große Zimmerpflanzen..

Die Namen unprätentiöser schattenliebender Pflanzen mit einer Beschreibung

Normalerweise geht der Anbau schattenliebender Blumen mit einer Reihe zusätzlicher Maßnahmen einher, da die meisten dieser Pflanzen launisch sind. Es gibt aber auch unprätentiöse Blüten, zum Beispiel Chlorophytum, Anthurium, Spathiphyllum, Pelargonium.

Chlorophytum

Chlorophytum ist eine krautige Staude. Chlorophytum hat eine reiche Artenvielfalt. Die bekanntesten sind die folgenden Arten von Blumen:

  • Crested;
  • Curly (Bonnie);
  • Kap;
  • Orange (geflügelt, Orchidostellar);
  • Laxum.

Chlorophytum hat lange herabhängende Stängel. An der Spitze des Stiels bildet sich ein Bündel Blätter mit Luftwurzeln. Dank solcher Stängel kann die Blume in einem benachbarten Topf Wurzeln schlagen und im Laufe der Zeit ihren Bewohner verdrängen.

Die Blätter sind lanzettlich und in einer Basalrosette gesammelt. Die Oberfläche ist glänzend oder matt. Bei einigen Arten fühlt es sich rau an. Die Farbe der Blattplatte kann in einem grasigen Grünton, hell oder dunkelgrün ausgedrückt werden. Einige Arten haben weiße Längseinsätze.

Chlorophytum blüht mit kleinen weißen Blüten. Blumenkörbe werden in Rispenblüten gesammelt.

Spathiphyllum

Spathiphyllum ist eine immergrüne Staude, die zur Familie der Aroiden gehört. Die Menschen nennen die Blume "weibliches Glück". In der Indoor-Blumenzucht werden folgende Pflanzenarten verwendet:

  • Wallis;
  • Domino;
  • Sensation;
  • Reichlich blühend;
  • Mauna Loa;
  • Heliconial.

Spathiphyllum zeichnet sich durch ein sehr kleines Wurzelsystem und keinen Stamm aus. Die Rosette der Blätter wächst direkt aus dem Boden.

Blattplatten können sowohl oval als auch lanzettlich sein. Die Zentralvene und die dünnen Quervenen sind an der Oberfläche deutlich sichtbar. Die Platte ist an einem länglichen Blattstiel befestigt. Je nach Art können die Blätter eine matte oder glänzende Oberfläche haben, festes Grün oder Grün mit weißlichen Strichen..

Spathiphyllum wird für seine schönen Blüten geschätzt. Der Blütenstand besteht aus einem Kolben und einem Schleier. Es befindet sich auf einem langen Stiel. Die Farbe der Tagesdecke ist immer schneeweiß. Und das Ohr kann eine milchige, gelbe oder rosa Farbe haben..

Anthurium

Anthurium ist eine immergrüne Staude aus der Aroid-Familie. Bekannt als "männliches Glück". Die Blume hat eine Vielzahl von Arten. Die folgenden Pflanzenarten gelten als die beliebtesten:

  • Andre;
  • Bäcker;
  • Majestätisch;
  • Nutte;
  • Klettern;
  • Mehrfach seziert;
  • Kristall;
  • Scherzer.

Anthurium hat einen dicken Stiel. Pflanzenstängel werden in der Regel verkürzt.

Aufgrund der großen Artenvielfalt können Anthuriumblätter in verschiedenen Formen präsentiert werden. Die Blattplatten sind immer an Blattstielen mit einem Geniculum befestigt. Die Oberfläche der Platten kann matt oder glänzend sein. Struktur - von ledrig bis spröde papierartig.

Die Anthuriumblume ist ein Ohr, das in eine Decke gewickelt ist. Im Gegensatz zu Spathiphyllum kann das Ohr verschiedene Formen haben, darunter eine Spirale (Anthurium Andre) und einen ledrigen Schleier. Die Farbe der Blume ist unterschiedlich.

Pelargonie

Pelargonium ist ein mehrjähriges Kraut, Sukkulent oder Strauch aus der Familie der Geranien. In der Indoor-Blumenzucht werden die folgenden Arten von Blumen verwendet:

  • Duftend;
  • Kapitulieren;
  • Duftend;
  • Zonal;
  • Klobuchkovaya;
  • Großblütig;
  • Lockig;
  • Dreckig;
  • Flauschige;
  • Rosa;
  • Winkelig;
  • Viereckig;
  • Schilddrüse.

Pelargonie hat eine starke Verzweigung. Die Stängel können gerade wachsen oder sich ausbreiten. Die Blattplatten sind handförmig oder fingerpräpariert. Blumen werden in regenschirmförmigen Blütenständen gesammelt. Durch die Fülle an Blumenkörben entsteht der Eindruck von Frottee. Die Farbe der Blütenblätter ist unterschiedlich.

Sorten dekorativer Laubblumen im Innenbereich

Unter den schattenliebenden Pflanzen gibt es eine Reihe von Blumen, die zur Gruppe der dekorativ-Laubbäume gehören. Ihre Blätter sind, wie Sie auf dem Foto sehen können, besonders hell und schön..

Sansevieria

Sansevieria ist eine stiellose Staude aus der Familie der Spargel. In den Menschen hat die Blume die Namen Hechtschwanz, Schwiegermutterzunge, Schlangenhaut. Es gibt solche Arten von Pflanzen:

  • Groß;
  • Hyazinthe;
  • Duneri;
  • Anmutig (anmutig);
  • Wählen Sie;
  • Liberian;
  • Dreispurig.

Der dekorative Wert von Sansevieria liegt in seinen Blättern. Platten werden durch lanzettliche und xiphoide Formen dargestellt. Die Struktur der Blätter ist ledrig, die Teller sind fleischig, groß. Die Farbe der Blätter hängt von der Art der Sansevieria ab. In der Regel wird es durch eine Vielzahl von Mustern und Streifen, oft mit gestromtem Muster, vor einem dunkelgrünen Hintergrund dargestellt. Die Ausnahme bildet die dreispurige Ansicht: Dunkelgrünes, fast schwarzes Blatt mit hellgelbem Rand.

Farn

Farn ist eine exotische Pflanze, mit der viele Zeichen und Aberglauben verbunden sind. In der Natur gibt es Tausende von Farnarten. Zu Hause werden nur wenige Pflanzenarten angebaut:

  • Nephrolepis;
  • Mädchenhaar (Venushaar);
  • Gemeiner Strauß;
  • Adlerfarn;
  • Shitnikov männlich;
  • Kochedzhnik weiblich.

Farnblätter wachsen auf Strahlen - elastische Stängel, die in einem Bogen gebogen sind. Bei den meisten Arten hängen sie herab..

Die Blätter können breit oder schmal sein. Sie haben oft Zähne an den Rändern. In der Regel sind die Blätter von Innenfarnen zäh. Die Oberfläche der Platten kann glatt oder rau, glänzend oder matt sein. Die Farbe der Teller wird durch saftige Grün- oder Salatblumen dargestellt.

Ficus

Ficus ist eine Staude der Familie Mulberry. Die meisten Ficuses sind immergrün, aber es kommen auch Laubarten vor. In der Indoor-Blumenzucht werden folgende Ficuses angebaut:

  • Gummi;
  • Benjamin;
  • Binnendi Ali;
  • Microcarpa;
  • Zwerg;
  • Leierförmig;
  • Bengalen;
  • Heilig (religiös).

Ficuses sind normalerweise ziemlich groß. Die einzigen Ausnahmen sind die Zwergarten..

Am auffälligsten in der Pflanze sind ihre Blätter. Je nach Typ können sie in verschiedenen Formen und Schattierungen präsentiert werden. Die Oberfläche der Platten ist oft glänzend. Bei den meisten Arten sind sie fleischig ledrig..

Schattenliebende große Bäume und Palmen

Unter schattenliebenden Pflanzen nehmen große Bäume und Palmen einen besonderen Platz ein.

Dracaena

Dracaena ist ein Baum oder ein mehrjähriger Strauch der Spargelfamilie. Die Pflanze gilt als Sukkulente. Die Blume ist auch als Drache oder weiblicher Drache bekannt. Oft wird Dracena die falsche Palme genannt. Es gibt diese Arten von Pflanzen:

  • Marginata (umrandet);
  • Sander;
  • Duftend;
  • Kompakt;
  • Deremskaya;
  • Drachen;
  • Reflex;
  • Godsef.

Dracaenas Aussehen ändert sich mit zunehmendem Alter. Eine junge Pflanze erscheint als Stamm mit reichlich vorhandener Blattdecke. Wenn sie älter werden, liegt der Stamm frei. Einige Arten hinterlassen nur die Oberseite der Blätter, die einer Palme ähnelt. Andere - ordnen Sie seltene Blätter spiralförmig oder gegenüber am nackten Stamm an.

Die Platten sind xiphoid oder lanzettlich. Die Farbe kann entweder hell und dunkelgrün oder bunt sein. Einige Arten haben Zitronen-, Weiß- oder Salatlängsstreifen über die gesamte Blattoberfläche. Und Dracaena Godsef zeichnet sich durch ovale dunkelgrüne Blätter mit dicken weißen Flecken aus.

Monstera

Monstera ist eine große Liane aus der Aroid-Familie. In der Natur werden mehrere Dutzend Arten dieser Pflanze unterschieden, aber nur zwei Arten kommen in der Indoor-Blumenzucht vor:

  • Monstera Delikatesse (attraktiv) - gefiederte Blätter;
  • Monstera Oblique (ungleich) - perforierte Blätter.

Die Blume ist eine Staude. Auch zu Hause wächst es bis zu mehreren Metern. Monstera hat außergewöhnliche Blätter.

Die Blattspreiten erreichen ziemlich große Größen und sind an kräftigen Blattstielen befestigt. Die Oberfläche der Platten weist Löcher (Perforationen) oder Abschnitte auf. Oft ist auch bei gefiederten Blättern eine Perforation vorhanden..

Die Farbe der Teller hängt von der Art der Monster ab. In Delikatessen wird es durch eine tief dunkelgrüne Farbe dargestellt, in Kosaya ist es ein saftiger Grünton..

Palme

Die Innenpalme ist eine sehr exotische Pflanze, die durch ihr Wachstum und ihre außergewöhnlichen Blätter fasziniert. In der Indoor-Blumenzucht werden folgende Palmenarten angebaut:

  • Bambuspalme;
  • Neanta;
  • Dattelpalme;
  • Walnuss-Kokosnuss;
  • Kokosnuss Weddel;
  • Fischschwanz.

Die Größe, Farbe und Form der Blechplatten sind unterschiedlich. Innenpalmen haben eine bestimmte Eigenschaft, ohne zu wissen, welche Sie die Pflanze zerstören können. Die Palme verträgt keinen heftigen Blattverlust. Daher kann ein geschnittenes Palmblatt den gesamten Baum töten..

Häufig wachsende Fragen

Sciophyten sind eine große Gruppe von Zimmerpflanzen. Für ein normales Leben müssen sie Bedingungen für Halbschatten schaffen. In diesem Fall werden sie Sie mit üppigen Blüten und bunten Blättern begeistern..

Die Annahme, dass alle Farben viel Licht benötigen, ist falsch. Tatsächlich wächst eine große Anzahl schattenliebender Pflanzen unter Innenbedingungen. Unter ihnen gibt es Vertreter, die sich durch die Pracht der Blütenstände, die Schönheit der Blätter sowie einige exotische Blüten auszeichnen.

Gemeinsame Merkmale von Pflanzen, die Schatten lieben

Sciophyten sind Pflanzen, die Schatten bevorzugen. Floristen nennen sie auch Heliophobe, dh Organismen, die die Sonne nicht gut vertragen. Tatsächlich züchten viele Züchter erfolgreich ähnliche Innenblumen an hell beleuchteten Orten. Aber im Schatten zeigen diese Pflanzen ihr volles Potenzial..

Sciophyten in halbschattigen Zonen zeichnen sich durch buntere Blütenstände aus. Die Blätter dieser Blüten sind normalerweise viel heller und saftiger. Sie sind frei von Altersflecken und anderen Anzeichen von Sonneneinstrahlung.

Auf den westlichen und östlichen Fensterbänken befinden sich schattenliebende Blumen. Auf der Nordseite benötigen einige von ihnen zusätzliche Beleuchtung. Sciophyten wachsen gut in fensternahen Zonen im Schatten eines Vorhangs. In Wohnungen, deren Fenster nach Süden ausgerichtet sind, werden Schattenliebhaber von den Fenstern ferngehalten.

Unter den schattenliebenden Blüten gibt es verschiedene Arten. Sie sind blühende, dekorative Laub- und große Zimmerpflanzen..

Die Namen unprätentiöser schattenliebender Pflanzen mit einer Beschreibung

Normalerweise geht der Anbau schattenliebender Blumen mit einer Reihe zusätzlicher Maßnahmen einher, da die meisten dieser Pflanzen launisch sind. Es gibt aber auch unprätentiöse Blüten, zum Beispiel Chlorophytum, Anthurium, Spathiphyllum, Pelargonium.

Chlorophytum

Chlorophytum ist eine krautige Staude. Chlorophytum hat eine reiche Artenvielfalt. Die bekanntesten sind die folgenden Arten von Blumen:

  • Crested;
  • Curly (Bonnie);
  • Kap;
  • Orange (geflügelt, Orchidostellar);
  • Laxum.

Chlorophytum hat lange herabhängende Stängel. An der Spitze des Stiels bildet sich ein Bündel Blätter mit Luftwurzeln. Dank solcher Stängel kann die Blume in einem benachbarten Topf Wurzeln schlagen und im Laufe der Zeit ihren Bewohner verdrängen.

Die Blätter sind lanzettlich und in einer Basalrosette gesammelt. Die Oberfläche ist glänzend oder matt. Bei einigen Arten fühlt es sich rau an. Die Farbe der Blattplatte kann in einem grasigen Grünton, hell oder dunkelgrün ausgedrückt werden. Einige Arten haben weiße Längseinsätze.

Chlorophytum blüht mit kleinen weißen Blüten. Blumenkörbe werden in Rispenblüten gesammelt.

Spathiphyllum

Spathiphyllum ist eine immergrüne Staude, die zur Familie der Aroiden gehört. Die Menschen nennen die Blume "weibliches Glück". In der Indoor-Blumenzucht werden folgende Pflanzenarten verwendet:

  • Wallis;
  • Domino;
  • Sensation;
  • Reichlich blühend;
  • Mauna Loa;
  • Heliconial.

Spathiphyllum zeichnet sich durch ein sehr kleines Wurzelsystem und keinen Stamm aus. Die Rosette der Blätter wächst direkt aus dem Boden.

Blattplatten können sowohl oval als auch lanzettlich sein. Die Zentralvene und die dünnen Quervenen sind an der Oberfläche deutlich sichtbar. Die Platte ist an einem länglichen Blattstiel befestigt. Je nach Art können die Blätter eine matte oder glänzende Oberfläche haben, festes Grün oder Grün mit weißlichen Strichen..

Spathiphyllum wird für seine schönen Blüten geschätzt. Der Blütenstand besteht aus einem Kolben und einem Schleier. Es befindet sich auf einem langen Stiel. Die Farbe der Tagesdecke ist immer schneeweiß. Und das Ohr kann eine milchige, gelbe oder rosa Farbe haben..

Anthurium

Anthurium ist eine immergrüne Staude aus der Aroid-Familie. Bekannt als "männliches Glück". Die Blume hat eine Vielzahl von Arten. Die folgenden Pflanzenarten gelten als die beliebtesten:

  • Andre;
  • Bäcker;
  • Majestätisch;
  • Nutte;
  • Klettern;
  • Mehrfach seziert;
  • Kristall;
  • Scherzer.

Anthurium hat einen dicken Stiel. Pflanzenstängel werden in der Regel verkürzt.

Aufgrund der großen Artenvielfalt können Anthuriumblätter in verschiedenen Formen präsentiert werden. Die Blattplatten sind immer an Blattstielen mit einem Geniculum befestigt. Die Oberfläche der Platten kann matt oder glänzend sein. Struktur - von ledrig bis spröde papierartig.

Die Anthuriumblume ist ein Ohr, das in eine Decke gewickelt ist. Im Gegensatz zu Spathiphyllum kann das Ohr verschiedene Formen haben, darunter eine Spirale (Anthurium Andre) und einen ledrigen Schleier. Die Farbe der Blume ist unterschiedlich.

Pelargonie

Pelargonium ist ein mehrjähriges Kraut, Sukkulent oder Strauch aus der Familie der Geranien. In der Indoor-Blumenzucht werden die folgenden Arten von Blumen verwendet:

  • Duftend;
  • Kapitulieren;
  • Duftend;
  • Zonal;
  • Klobuchkovaya;
  • Großblütig;
  • Lockig;
  • Dreckig;
  • Flauschige;
  • Rosa;
  • Winkelig;
  • Viereckig;
  • Schilddrüse.

Pelargonie hat eine starke Verzweigung. Die Stängel können gerade wachsen oder sich ausbreiten. Die Blattplatten sind handförmig oder fingerpräpariert. Blumen werden in regenschirmförmigen Blütenständen gesammelt. Durch die Fülle an Blumenkörben entsteht der Eindruck von Frottee. Die Farbe der Blütenblätter ist unterschiedlich.

Sorten dekorativer Laubblumen im Innenbereich

Unter den schattenliebenden Pflanzen gibt es eine Reihe von Blumen, die zur Gruppe der dekorativ-Laubbäume gehören. Ihre Blätter sind, wie Sie auf dem Foto sehen können, besonders hell und schön..

Sansevieria

Sansevieria ist eine stiellose Staude aus der Familie der Spargel. In den Menschen hat die Blume die Namen Hechtschwanz, Schwiegermutterzunge, Schlangenhaut. Es gibt solche Arten von Pflanzen:

  • Groß;
  • Hyazinthe;
  • Duneri;
  • Anmutig (anmutig);
  • Wählen Sie;
  • Liberian;
  • Dreispurig.

Der dekorative Wert von Sansevieria liegt in seinen Blättern. Platten werden durch lanzettliche und xiphoide Formen dargestellt. Die Struktur der Blätter ist ledrig, die Teller sind fleischig, groß. Die Farbe der Blätter hängt von der Art der Sansevieria ab. In der Regel wird es durch eine Vielzahl von Mustern und Streifen, oft mit gestromtem Muster, vor einem dunkelgrünen Hintergrund dargestellt. Die Ausnahme bildet die dreispurige Ansicht: Dunkelgrünes, fast schwarzes Blatt mit hellgelbem Rand.

Farn

Farn ist eine exotische Pflanze, mit der viele Zeichen und Aberglauben verbunden sind. In der Natur gibt es Tausende von Farnarten. Zu Hause werden nur wenige Pflanzenarten angebaut:

  • Nephrolepis;
  • Mädchenhaar (Venushaar);
  • Gemeiner Strauß;
  • Adlerfarn;
  • Shitnikov männlich;
  • Kochedzhnik weiblich.

Farnblätter wachsen auf Strahlen - elastische Stängel, die in einem Bogen gebogen sind. Bei den meisten Arten hängen sie herab..

Die Blätter können breit oder schmal sein. Sie haben oft Zähne an den Rändern. In der Regel sind die Blätter von Innenfarnen zäh. Die Oberfläche der Platten kann glatt oder rau, glänzend oder matt sein. Die Farbe der Teller wird durch saftige Grün- oder Salatblumen dargestellt.

Ficus

Ficus ist eine Staude der Familie Mulberry. Die meisten Ficuses sind immergrün, aber es kommen auch Laubarten vor. In der Indoor-Blumenzucht werden folgende Ficuses angebaut:

  • Gummi;
  • Benjamin;
  • Binnendi Ali;
  • Microcarpa;
  • Zwerg;
  • Leierförmig;
  • Bengalen;
  • Heilig (religiös).

Ficuses sind normalerweise ziemlich groß. Die einzigen Ausnahmen sind die Zwergarten..

Am auffälligsten in der Pflanze sind ihre Blätter. Je nach Typ können sie in verschiedenen Formen und Schattierungen präsentiert werden. Die Oberfläche der Platten ist oft glänzend. Bei den meisten Arten sind sie fleischig ledrig..

Schattenliebende große Bäume und Palmen

Unter schattenliebenden Pflanzen nehmen große Bäume und Palmen einen besonderen Platz ein.

Dracaena

Dracaena ist ein Baum oder ein mehrjähriger Strauch der Spargelfamilie. Die Pflanze gilt als Sukkulente. Die Blume ist auch als Drache oder weiblicher Drache bekannt. Oft wird Dracena die falsche Palme genannt. Es gibt diese Arten von Pflanzen:

  • Marginata (umrandet);
  • Sander;
  • Duftend;
  • Kompakt;
  • Deremskaya;
  • Drachen;
  • Reflex;
  • Godsef.

Dracaenas Aussehen ändert sich mit zunehmendem Alter. Eine junge Pflanze erscheint als Stamm mit reichlich vorhandener Blattdecke. Wenn sie älter werden, liegt der Stamm frei. Einige Arten hinterlassen nur die Oberseite der Blätter, die einer Palme ähnelt. Andere - ordnen Sie seltene Blätter spiralförmig oder gegenüber am nackten Stamm an.

Die Platten sind xiphoid oder lanzettlich. Die Farbe kann entweder hell und dunkelgrün oder bunt sein. Einige Arten haben Zitronen-, Weiß- oder Salatlängsstreifen über die gesamte Blattoberfläche. Und Dracaena Godsef zeichnet sich durch ovale dunkelgrüne Blätter mit dicken weißen Flecken aus.

Monstera

Monstera ist eine große Liane aus der Aroid-Familie. In der Natur werden mehrere Dutzend Arten dieser Pflanze unterschieden, aber nur zwei Arten kommen in der Indoor-Blumenzucht vor:

  • Monstera Delikatesse (attraktiv) - gefiederte Blätter;
  • Monstera Oblique (ungleich) - perforierte Blätter.

Die Blume ist eine Staude. Auch zu Hause wächst es bis zu mehreren Metern. Monstera hat außergewöhnliche Blätter.

Die Blattspreiten erreichen ziemlich große Größen und sind an kräftigen Blattstielen befestigt. Die Oberfläche der Platten weist Löcher (Perforationen) oder Abschnitte auf. Oft ist auch bei gefiederten Blättern eine Perforation vorhanden..

Die Farbe der Teller hängt von der Art der Monster ab. In Delikatessen wird es durch eine tief dunkelgrüne Farbe dargestellt, in Kosaya ist es ein saftiger Grünton..

Palme

Die Innenpalme ist eine sehr exotische Pflanze, die durch ihr Wachstum und ihre außergewöhnlichen Blätter fasziniert. In der Indoor-Blumenzucht werden folgende Palmenarten angebaut:

  • Bambuspalme;
  • Neanta;
  • Dattelpalme;
  • Walnuss-Kokosnuss;
  • Kokosnuss Weddel;
  • Fischschwanz.

Die Größe, Farbe und Form der Blechplatten sind unterschiedlich. Innenpalmen haben eine bestimmte Eigenschaft, ohne zu wissen, welche Sie die Pflanze zerstören können. Die Palme verträgt keinen heftigen Blattverlust. Daher kann ein geschnittenes Palmblatt den gesamten Baum töten..

Häufig wachsende Fragen

Sciophyten sind eine große Gruppe von Zimmerpflanzen. Für ein normales Leben müssen sie Bedingungen für Halbschatten schaffen. In diesem Fall werden sie Sie mit üppigen Blüten und bunten Blättern begeistern..

Vier Arten von schattenliebenden und unprätentiösen Pflanzen in Innenräumen

Innerhalb der Mauern seines eigenen Hauses fühlt sich ein Mensch vor den Launen der Natur geschützt.

Innenblumen machen das Haus gemütlich und geben ihm Individualität..

Sie verbessern die Stimmung, geben ein Gefühl der Einheit mit der Natur und beleben die Umwelt. Lebende Zimmerpflanzen in Blumentöpfen reinigen die Wohnung von Staub und Schadstoffen, sättigen die Luft mit Sauerstoff.

Blumen haben unterschiedliche Anforderungen an die Aufbewahrungsbedingungen, Wasser- und Lichtverhältnisse, sodass die Auswahl der richtigen Kopie nicht immer einfach ist. Schattenliebende Zimmerpflanzen eignen sich für Räume mit wenig Sonnenlicht. Herkömmlicherweise können sie in vier Arten unterteilt werden. Unter einer Vielzahl von Sorten ist es einfach, eine Blume für jeden Geschmack auszuwählen.

Schattentolerante dekorative Laubpflanzen

Vertreter dieser Gruppe mit schönen bunten Blättern in verschiedenen Formen:

    • Fittonia ist eine mehrjährige Bodendecker mit olivgrünen Blättern mit dunkelrosa Adern. In der Natur bedeckt es den Boden unter großen Bäumen, so dass es neben Farnen oder Papheromien im Halbschatten platziert werden kann. Das Wurzelsystem ist schlecht entwickelt, eine gute Drainage ist erforderlich, um eine Stagnation des Wassers im Topf zu vermeiden.
    • Pfeilwurzel - Ich ziehe spektakuläre Blätter mit einem schönen Muster an. Wenn die Blume im Laufe der Zeit ohne Unterstützung wächst, beginnt der Stiel zu kriechen. Die Pflanze fühlt sich in einem Abstand von 2 Metern vom Fenster gut an. Mag hohe Luftfeuchtigkeit und Bewässerung alle 4-5 Tage;
    • Codiaum ist ein Strauch mit fleischigen, mehrfarbigen, sehr dekorativen Blättern. Ihre gelben, grünen, roten oder orangefarbenen Muster werden niemals wiederholt. Ein Ort etwa einen Meter vom Westfenster entfernt ist ideal für die Blume. Codiaum ist vor Temperaturen unter 12 ° C und Zugluft geschützt. Im Frühjahr werden neue Triebe eingeklemmt, damit der Busch voller wird;
    • Cordilina ist eine Pflanze mit einem kurzen Stiel und langen Blättern mit grünen, roten, violetten oder cremefarbenen Flecken. An schlecht beleuchteten Orten können Blumen mit grüner Farbe stehen, bunte Sorten brauchen mehr Licht. Die unteren Blätter fallen mit dem Alter ab.


Beliebt sind auch Arten mit grünen Blättern:

    • Aglaonema ist eine buschige Blume mit einem kurzen Stiel, Orte weit vom Fenster entfernt sind gut geeignet. Die Blume wird häufiges Sprühen zu schätzen wissen. Es verträgt keine kalten Zugluft und Tabakrauch, da diese langen Blätter gelb werden. Die Bewässerung ist durchschnittlich durchschnittlich einmal pro Woche mäßig. Wenn die Temperatur im Raum über 20 ° C liegt, dann alle 3-4 Tage;
    • Mädchenhaar ist ein Farn mit zarten matten Blättern auf zerbrechlichen Blattstielen. Der ideale Ort für ihn wäre ein Fenster nach Norden. Die Blume mag es nicht, neu angeordnet zu werden. Im Sommer gießen sie es 2 mal pro Woche, bei kaltem Wetter einmal alle 7 Tage;
    • Sansevieria ist eine mehrjährige Sukkulente. Im Halbschatten setzen sich grüne Sorten ab, bunte Arten brauchen helles Licht. Gießen Sie selten, durchschnittlich alle zwei Wochen, seltener im Winter. Sie können eine erfolgreiche Komposition erstellen, wenn Sie Sansevieria zusammen mit anderen Sukkulenten, z. B. Hymnocalycium, platzieren.

Große Arten und Palmen

Unprätentiöse Zimmerpflanzen dieser Art:

    • Dracaena ist ein Hausbaum. Um es gerade zu halten, sollte der Topf von Zeit zu Zeit eine viertel Umdrehung gedreht werden. Sie können es nicht weiter als zwei Meter vom Fenster entfernt platzieren. Sie mag die Nachbarschaft anderer Pflanzen, sie bekommt die nötige Feuchtigkeit von ihnen;
    • Fatskhedera ist eine Mischung aus Efeu und japanischer Fatsia. Es kann sogar in der Nähe des Nordfensters platziert werden. In der warmen Jahreszeit wird die Blume es im Freien im Schatten mögen. Der Grund für das Abfallen der Blätter kann ein Überschuss an Feuchtigkeit sein. Die Unterstützung durch Moos trägt zur erfolgreichen Entwicklung bei.
    • Chamedorea ist eine dünnstielige buschige Palme, die zwischen 40 cm und 1 Meter wächst. Im Haus können Sie es am Nord- oder Ostfenster platzieren. Um einen dekorativen Effekt zu erzielen, ist es besser, mehrere Exemplare in einen Topf zu pflanzen.
    • Monstera ist eine unprätentiöse tropische Liane. Riesige Blätter bis zu einem Meter Durchmesser, die Blume selbst kann 2-3 m hoch und 1,5 m breit werden. Für ein gutes Wachstum benötigen Sie Unterstützung, helles diffuses Licht oder Halbschatten. Im Sommer gießen wir durchschnittlich einmal pro Woche, im Winter seltener. Liebt das Sprühen;
    • Gummificus ist eine große Pflanze mit dichten und glänzenden Blättern. Fühlt sich in einer Entfernung von 2-3 Metern von der Lichtquelle gut an. Es leidet oft unter übermäßiger Feuchtigkeit als unter deren Mangel. Es wird einmal im Winter und zweimal pro Woche im Sommer gewässert. Damit sich der Ficus besser verzweigen kann, werden die Spitzen junger Pflanzen abgeschnitten.

Große Blumen für dunkle Räume wie einen Flur oder ein Wohnzimmer, die viel Platz für Wachstum und Entwicklung benötigen:

    • Schefflera ist ein verzweigter Strauch mit flexiblen Zweigen. Die Pflanze verträgt Schatten gut, aber es fühlt sich besser an, wenn die Sonne mehrere Stunden am Tag mit ihren Strahlen auf die fleischig gemusterten Blätter trifft. Die Spitzen der Zweige der jungen Blume können zur besseren Verzweigung eingeklemmt werden. Unter günstigen Bedingungen verwandelt sich die Shefflera in einen mächtigen Hausbaum;
    • Philodendron ist eine große baumartige Pflanze, viele grüne Blütenarten vertragen Schatten gut. Einmal pro Woche gießen, im Winter an einem kühlen Ort - einmal alle 10-12 Tage. Das tägliche Besprühen mit warmem Wasser wird diese kraftvolle Rebe erfreuen. Das Haus kann bis zu 3 Meter groß werden. Sie können Äste abschneiden, die im Weg sind.
    • Fatsia ist ein üppiger Busch, der schließlich einen kleinen Stamm bildet. In einem Topf wächst es bis zu zwei Meter, kann im Halbschatten wachsen. Wird es begrüßen, in einem kühlen Raum bei einer Temperatur von nicht weniger als 10 ° C zu überwintern;
  • Rapis ist eine Fächerpalme, ähnlich wie Bambus, die in einem Topf bis zu zwei Meter hoch wird. Es braucht einen Ort, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Im Sommer kann es im Schatten der Bäume im Garten aufgestellt werden. Wächst gerne in einem engen Topf. Wenn die Spitzen der Rapisblätter bräunlich sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Blume wenig Licht oder viel Wasser hat..

Ampel schattenliebende Pflanzen

Sie können für die Küche angeboten werden, wo diese Arten in einem hängenden Topf dekorativ aussehen. Wenn Sie eine Blume auf eine Unterlage legen, klettert sie darauf. Sie können sich an der Wand ausbreiten oder hängen und bequem auf den Küchenmöbeln sitzen. Betrachten Sie im Detail die Namen und Fotos solcher Haustiere.

    • Nephrolepis ist ein Farn, der in einem dichten, kompakten Busch wächst. Liebt hohe Luftfeuchtigkeit, trockene Luft provoziert das Austrocknen der Blattspitzen. Sie müssen die Blätter nicht nur von oben, sondern auch von der Saumseite sprühen.
    • Peperomie ist eine immergrüne Schönheit mit Blättern verschiedener Formen und Strukturen. Liebt Halbschatten, kann kalte Luft nicht aushalten. Sieht in einer Firma mit blühenden Pflanzen spektakulär aus;
    • Tradescantia mit dunklen Blättern lebt gut im Halbschatten. Es ist eine der unprätentiösesten Blüten mit fleischigen, baumelnden Stielen, die leicht brechen. Sie sollten eingeklemmt werden, damit die Pflanze länger ihr dekoratives Aussehen behält und nicht kahl wird.
    • Roicissus ist eine kräftige immergrüne Rebe mit luftigen Ranken. Für einen schönen, üppigen Look kneifen Sie die Spitzen der Stiele. Gute Lage - helles diffuses Licht oder Halbschatten;
    • Scindapsus ist eine starke Rebe mit Luftwurzeln. Auf dichten, herzförmigen Blättern sind die Flecken hellgrün oder gelblich. Wenn das Fenster gut beleuchtet ist, kann es in einem Abstand von bis zu 2 m aufgestellt werden. Zu lange Stiele können eingeklemmt werden.
    • Syngonium ist eine elegante mehrjährige Rebe. Die Blume braucht Unterstützung, vorzugsweise mit Moos und täglichem Sprühen. Bewässerung durchschnittlich einmal pro Woche, wenn die Temperatur etwa 15 ° C beträgt - seltener;
  • Efeu ist eine unprätentiöse lockige Blume mit einem langen flexiblen Stiel. Liebt Kühle, Blätter werden gelb und fallen aus der heißen Luft. Ideale Temperaturen sind 8 bis 15 ° C. Verschiedene Stützen können verwendet werden, um die Form des Efeus zu korrigieren.

Es ist besser, solche Blumen nicht in einem Haus mit kleinen Kindern und Haustieren aufzubewahren..

Blühende Arten, die im Schatten wachsen

Eine nützliche Entdeckung sind unprätentiöse Zimmerpflanzen, die sich gut in Räumen mit wenig Licht eignen und gleichzeitig Freude an der Blüte haben. Einige dieser erstaunlichen Kreaturen sind:

    • Anthurium - Semi-Epiphyt mit langen und harten Blättern an harten Blattstielen. Blütenährchen können das ganze Jahr über vorhanden sein. Sie kommen in weißen, rosa und roten Tönen, manchmal gefleckt. Im Sommer fühlt es sich im Halbschatten gut an. Im Winter benötigt Anthurium diffuses Licht, um den Beginn der Blüte zu gewährleisten.
    • Calathea ist eine Blume mit kurzen senkrechten Stielen, an deren Enden sich eine Rosette aus Blättern bildet. Im Frühling erscheinen leuchtend orangefarbene Blüten. Sie werden sich großartig fühlen, wenn Sie die Pflanze in einem hellen Schatten auf eine Schicht nassen Kies legen.
    • Clivia ist eine stammlose Blume mit einem massiven Rhizom. Im Frühjahr erscheinen kräftige doldenförmige Blütenstände von rötlich-orange oder hellgelber Farbe. Einmal pro Woche gießen, im Winter - einmal alle zwei Wochen. Für eine gute Blüte bei 10 ° C überwintern;
    • Begonie ist eine dekorative blühende Schönheit. Fleischige Blätter sind manchmal mit Flusen bedeckt, können gewellt oder gefleckt sein. Während der Blüte wird die irdene Kugel feucht gehalten und sorgt für diffuses Sonnenlicht. Die Hauptsache ist, die Begonie nicht zu gießen;
    • Spathiphyllum wird im Volksmund "weibliches Glück" genannt. Es hat hellgrün glänzende Blätter an langen Blattstielen und weiße, kolbenförmige Blütenstände. Von Zugluft und direkter Sonneneinstrahlung fernhalten.
    • Vriezia gehört zu den Bromelien. In der Natur wächst es im Schatten großer Bäume. Die Besonderheit dieser Familie ist, dass nach der Blüte der Grundteil der Pflanze verschwindet. Mit der Zeit wächst ein neues Exemplar aus der Wurzel, die wieder blüht. Es ist besser, die Vriezia vor einem neuen Wachstumszyklus zu pflanzen. Spektakuläre, nicht flexible Blätter und Blütenstände mit Ährchen passen perfekt in jedes Interieur.
  • Saintpaulia kann nicht als schattenliebende Pflanze bezeichnet werden, aber es kann als schattentolerant bezeichnet werden - im Sommer fühlt es sich 3-4 Meter vom Fenster entfernt gut an. Im Winter, wenn die Tageslichtstunden klein sind, ist es besser, sie näher an das Sonnenlicht heranzuführen. Saintpaulia hat aufgrund der Vielfalt der Pflanzenfarben an Beliebtheit gewonnen. Verwelkte Blüten werden sofort entfernt. Achten Sie auf eine Temperatur von mindestens 15 ° C..


Anspruchsvolle Blumen dieser Art:

    • Azalee ist eine launische, reichlich blühende Schönheit, die Halbschatten, Temperaturen um 15 ° C und hohe Luftfeuchtigkeit liebt. Gießen Sie durchschnittlich zweimal pro Woche und sprühen Sie die Blätter besonders bei Hitze ein. Blumen können nicht benetzt werden, dies provoziert das Auftreten von Flecken;
    • miltonia ist eine epiphytische Orchidee, die zu jeder Jahreszeit, manchmal mehrmals, blüht. Sie wird von hellem Schatten und einem Wintertemperaturabfall von 15 ° C profitieren. Während der Wachstumsphase durchschnittlich nach 4 Tagen gewässert. Schwankungen der Nacht- und Tagestemperatur sind für Miltonia nicht angenehm;
    • Streptocarpus ist ein mehrjähriges Kraut, das in den Sommermonaten an einem schattigen Ort gedeiht. Zu anderen Jahreszeiten reicht ein westliches oder östliches Fensterbrett aus. Von Mai bis Oktober erfreuen sich Blüten in verschiedenen Farbtönen an langen Stielen. Die Blätter sind zerbrechlich, Sie sollten vorsichtig mit ihnen sein, um nicht versehentlich abzubrechen;
  • Gardenia ist ein üppiger und verzweigter immergrüner Strauch. Vom frühen Frühling bis zum späten Herbst ist die Pflanze mit duftenden wachsartigen Blüten bedeckt, die ihre Farbe von milchig weiß nach gelblich ändern. Während der Wachstumsphase durchschnittlich zweimal pro Woche gewässert. Bietet Winterruhe bei ca. 10 ° C und mäßige Bewässerung für reichlich Frühlingsblüte.

Einige der Zimmerpflanzen für die nördliche Fensterbank sind in diesem Video beschrieben:

Schattenliebende und unprätentiöse Pflanzen in Innenräumen sind ein echter Fund für ein Wohnambiente. Sie können im hinteren Teil des Raums platziert werden und grüne Flecken im Innenraum erzeugen. Sie geben ein Gefühl von Frieden und Ruhe und sind bereit, begrenztes Sonnenlicht zu ertragen..

Top