Kategorie

1 Veilchen
Wie man eine Orchidee zu Hause richtig pflegt
2 Veilchen
9 beste Rosensorten, die den ganzen Sommer über blühen
3 Kräuter
Wie man zu Hause einen Zwerggranatapfel züchtet: Schritt für Schritt Anleitung
4 Sträucher
Garten-Yucca: Pflanzen und Pflegen, Umpflanzen, Krankheiten und Schädlinge

Image
Haupt // Rosen

Hostessenstolz: 10 schönsten Innenblumen


Wir alle möchten, dass unser Zuhause gemütlich und schön ist. Blühende Zimmerpflanzen spielen eine wichtige Rolle bei der Schaffung einer solchen Gemütlichkeit und eines solchen Komforts. Sie erfreuen nicht nur das Auge, sondern reinigen auch die Luft in der Wohnung. Jede Hausfrau hat ihre eigenen Lieblingspflanzen. Wenn Sie sich zum ersten Mal für eine Innenblume entschieden haben, sollten Sie auf die Blumen aus unserer Auswahl achten, die bei richtiger Pflege eine hervorragende Innenausstattung darstellen.

Alpenveilchen

Diese Blume wird von vielen Züchtern wegen ihrer geringen Größe und langen und reichlichen Blüte geliebt. Die Blütezeit des Alpenveilchens beginnt im Spätherbst - zu diesem Zeitpunkt ruhen die meisten Zimmerpflanzen bereits. Es gibt viele Blumensorten und jeder kann finden, was er mag. Und da Alpenveilchen nicht besonders skurril sind, kann selbst ein unerfahrener Amateurflorist eine prächtige Pflanze anbauen.

Krinum

Krinum oder auf andere Weise Innenlilie kommt in zwei Arten vor - Haus und Garten. Es ist ein knolliges Immergrün mit wunderschönen weißen, rosa oder purpurroten Blüten. Die Pflanze ist ziemlich groß und kann bis zu einem Meter hoch werden. Blütenstände blühen lange, meist länger als einen Monat. Krinum ist eine launische Pflanze, damit sie gut wächst und blüht. Es ist notwendig, alle Nuancen der Pflege zu studieren.

Gardenie

Gardenia ist eine sehr schöne Pflanze, aber es ist äußerst schwierig, sie in Innenräumen zu züchten - die Blume ist ziemlich launisch und erfordert ständige Aufmerksamkeit. Dieser dekorative Baum blüht nicht nur sehr schön und hat ein einzigartiges Aroma, sondern wird aufgrund seiner heilenden Eigenschaften auch erfolgreich in der Volksmedizin eingesetzt..

Kamelie

Es ist eine der bekanntesten und beliebtesten Blumen und gehört zur Familie der Tees. Interessanterweise ist Kamelie absolut geruchlos. Es ist ein ziemlich kompakter immergrüner Busch oder sogar ein Baum, der mit rosa, roten oder weißen Blüten bedeckt ist. Die Blütezeit ist beeindruckend - von April bis Dezember.

Tuberöse Begonie

Eine der schönsten Blumen, die leicht zu Hause wachsen können. Die Pflanze ist mehrjährig, sie gilt als nicht besonders skurril, erfreut ihre Besitzer mit langen und reichlichen Blüten. Es wird angenommen, dass Begonie in der Lage ist, die Luft in einer Wohnung zu reinigen und schädliche Mikroorganismen zu zerstören. Außerdem wird sie in der Volksmedizin in Form von Infusionen verwendet.

Hortensie

Dies ist eine schöne Blume, aber sehr launisch zu pflegen. Blütenstände von Hortensien in Innenräumen sehen aus wie große Kugeln aus weißer, lila, rosa und sogar hellgrüner Farbe. Der Schatten hängt vom Substrat ab, auf dem sich die Pflanze befindet. Heimhortensien werden bis zu 1 m hoch, 1 bis 8 Blütenstände bilden sich normalerweise an einem Busch. Diese Blume gilt als eine der am schönsten blühenden Zimmerpflanzen..

Gloxinia

Gloxinia zieht mit schönen Blumen und üppigem Grün an. Darüber hinaus ist es sehr leicht zu reinigen. Indoor-Gloxinien sind in ihrem Aussehen sehr unterschiedlich. Bei richtiger Pflege lebt die Pflanze bis zu zehn Jahre und blüht von Jahr zu Jahr prächtiger..

Fuchsie

Fuchsie ist in Innenblumenbeeten sehr häufig. Die Leute nennen die Blume auch "Ballerina" oder "Zigeunerohrringe". In der Natur gibt es sehr viele Arten und Sorten dieser bemerkenswerten Pflanze. Fuchsia ist in der Pflege ziemlich unprätentiös: Wenn Sie den Empfehlungen folgen, kann es sogar ein unerfahrener Florist leicht anbauen. Die Vegetationsperiode dauert vom frühen Frühling bis zum späten Herbst.

Begonie

Begonie hat lange die Liebe der Blumenzüchter gewonnen. Mit der richtigen Pflege erfreut sie ihre Umgebung fast das ganze Jahr über mit einer schönen Blüte heller Blumen. Begonienblüten ähneln im Aussehen einer Rose. Sie können normal oder Frottee sein.

Pentas

Es ist eine kleine, sehr schöne buschige Blume. Pentas ist eine der wenigen blühenden Zimmerpflanzen, die ihren Besitzern in der kalten Jahreszeit eine herrliche Blüte beschert. Aufgrund der Form der Blume wird die Pentas auch als Stern Ägyptens bezeichnet. Die Farbe kann weiß, rot, pink, lila oder lila sein.

Wir haben nur über einen geringen Anteil blühender Zimmerpflanzen gesprochen. Jeder, der mehr Schönheit und Komfort in sein Zuhause bringen möchte, wird auf jeden Fall seine eigene Blume für sich finden. Das einzige, woran Sie sich immer erinnern sollten, ist, dass es Sie mit wunderschöner Blüte nur mit der richtigen Pflege und Aufmerksamkeit erfreuen wird..

Schön blühend (innen)

Die größte Gruppe von Zimmerpflanzen blüht. Dies schließt diejenigen ein, in denen die Blütezeit Monate dauert, und diejenigen, in denen die Knospen nur einen Tag lang blühen..

Gleichberechtigt unter Gleichen, hier Pachistachis mit Miniaturblüten, duftendem Jasmin, hellem Epiphyllum, launischer Crossandra, unprätentiöser Jacobinia.
Es gab auch einen Platz in der Gruppe für unsichere Pflanzen. Beispielsweise verursacht Anthuriumsaft eine Entzündung der Schleimhäute. Der schöne blühende Oleander kann nur mit Handschuhen gepflegt werden, da alle seine Teile giftig sind.

Die Fülle an Vertretern dieser Gruppe ermöglicht es jedem, blühende Blumen nach seinen eigenen Vorlieben zu kaufen. Neben Exemplaren, die Blumen nur für eine Jahreszeit erfreuen, gibt es Stauden, die "aufwachsen" und noch schöner werden.

Natürlich variieren die Regeln für die Aufbewahrung und Pflege blühender Blumen stark, aber es gibt allgemeine Anforderungen. Zugluft und plötzliche Temperaturänderungen sind für alle schädlich. Solche Pflanzen müssen regelmäßig gewässert werden, vertragen jedoch keine Staunässe. Sie müssen gefüttert werden, jedoch in streng begrenzten Dosen. Andernfalls wird anstelle von Blumen das Blattwachstum aktiviert. Sie sollten nicht auf den natürlichen Fall verwelkter Blumen warten, sie müssen so schnell wie möglich entfernt werden.

Zimmerpflanzen - die schönsten und beliebtesten (50 Fotos)

Heute werden wir über beliebte und beliebte Zimmerpflanzen sprechen..

Zimmerpflanzen werden aufgezogen, um das Innere zu dekorieren, zu erfrischen, die Luft im Raum zu reinigen und als Alternative zu lebenden Haustieren, da einige sich wie Kinder um die Pflanzen kümmern.

Ohne Topfblumen, Mini-Sträucher, exotische Palmen, Orchideen, Behälter mit sommerblühenden Sämlingen auf den Balkonen müssen Sie zugeben, dass unser Leben um ein Vielfaches langweiliger und grauer wäre?

Neben der Tatsache, dass die Blumen zu Hause schön und niedlich sind, gibt es noch einen weiteren Aspekt - Status - teure, originelle Pflanzen in großen Häusern, Wohnungen, Cottages - sehr veredeln, stilisieren, das Interieur teurer machen. Weitere Informationen zu allen Farben und deren Pflege finden Sie hier.

Die Bewertungen der Lieblingsblumen der Russen in den Internetquellen besagen, dass die beliebtesten Zimmerpflanzen sind:

Unter Palmen und Bäumen sind die beliebtesten: Yucca, Dieffenbachia, Dracaena, Monstera, Ficus.

Yucca

„Yucca (lat. Yúcca) ist eine Gattung baumartiger immergrüner Pflanzen der Familie der Agavaceae. Zuvor war diese Gattung in der Dracaenoideae-Unterfamilie der Liliaceae-Familie enthalten und wurde später in die Agavaceae-Familie aufgenommen. Nach modernen Konzepten gehört die Gattung Yucca zur Familie der Asparagaceae ".

Auf dem Foto Yucca

Yucca aloifolia lebt am häufigsten in unseren Wohnungen - dies ist eine dekorative und Miniaturart dieser Pflanzen. Yucca ist nicht dekorativ und wächst hauptsächlich in heißen Ländern - im Süden der USA, in Mexiko und in Mittelamerika.

Dieffenbachia

"Dieffenbachia (lateinisch Dieffenbachia) ist eine Gattung immergrüner Pflanzen der Aroid-Familie (Araceae), die in den Tropen Süd- und Nordamerikas verbreitet ist.".

Auf dem Foto dieffenbachia

Eine Pflanze mit großen ovalen Blättern, einem grünen Stiel, kann eine Höhe von 2-3 Metern erreichen, blüht selten unter künstlichen Bedingungen. Der Saft der Blätter ist giftig, verursacht Dermatitis, Halsverbrennungen, Haut. Sie müssen die Pflanze mit Handschuhen behandeln und von Kindern reinigen.

Dracaena

„Dracaena (lat. Dracāena) ist eine Gattung von Pflanzen der Spargelfamilie, Bäumen oder saftigen Sträuchern. Die Anzahl der Arten liegt nach verschiedenen Quellen zwischen vierzig und einhundertfünfzig. Die meisten Arten wachsen in Afrika, einige in Südasien und eine in den Tropen Mittelamerikas. ".

Auf dem Foto Dracaena

Wie Yucca aus der Spargelfamilie. Sieht aus wie eine Yucca.

Zu Hause werden verschiedene Dracaena-Sorten angebaut. Eine würdige Pflanze, die den Innenraum harmonisch aufhellt.

Monstera (Philodendron)

„Monstera (lat. Monstéra) - große tropische Pflanzen, Lianen; Gattung der Aroid Familie ".

Auf dem Foto Monstera

In einer nicht dekorativen Version ist es in heißen Ländern üblich - in den feuchten tropischen Wäldern des Äquatorgürtels von Amerika, Teilen von Brasilien, Mexiko.

Liana mit riesigen "undichten" Blättern, wenn gut gepflegt - eine schöne Pflanze. Es gibt Versionen, bei denen es negative Energie absorbiert und nachts Kohlendioxid abgibt, sodass Sie es nicht ins Schlafzimmer stellen können.

Ficus

„Ficus (lat. Ficus) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Maulbeerbäume (Moraceae), in der sie einen monotypischen Stamm Ficus (Ficeae) bildet. Die meisten Arten sind immergrün, einige sind laubabwerfend. ".

Es gibt nur etwa 840 Ficusarten, von denen einige dekorativ sind und zu Hause angebaut werden können.

Die beliebtesten einheimischen Arten: Ficuskautschuk, Ficuszwerg, Ficus Benjamin.

Jede Art hat viel mehr Sorten, Sorten.

Ficus Benjamin. Normalerweise ein kleiner Baum mit spitzen, länglichen, glänzenden Blättern. Zu Hause wächst eine solche Pflanze mit guter Pflege bis zu 2-3 Meter hoch.

Auf dem Foto Ficus Benjamin

Über die Benjanymin-Ficus-Sorten: „Es gibt viele Sorten mit Blättern unterschiedlicher Größe, Farbe und Form. Die beliebtesten unter russischen Floristen: Danielle, Exotica, Monique, Barok, buntes Starlight und Reginald, kleinblättrige Natasja, Kinky, Wiandi. Zwergsorten werden für Bonsai verwendet ".

Bei Auktionen (zum Beispiel im Internet) können Sie eine solche Blume für 400-1000 Rubel kaufen.

Ficus-Gummilager - ein Baum mit großen, dichten, spitzovalen, glatten, glänzenden Blättern, die 20 bis 30 cm lang und 10 bis 20 cm breit sind.

Auf dem Foto gummilagernder Ficus

Ficus elastica 'Decora' - mit jungen Bronzeblättern;

"Ficus Benjamin ist der Symbolbaum von Bangkok, der Hauptstadt Thailands." Es ist schwer vorstellbar, aber diese grünen Bäume sind Verwandte von Feigenbäumen, die in warmen Ländern wachsen, auf Feigenbäumen oder Feigenbäumen wachsen Beeren wie Feigen. Feigen sind sehr süße und gesunde Beeren, wir verkaufen sie in getrockneter Form. Manchmal tragen auch dekorative Ficuses, die Feigen ähneln, Früchte..

Es gibt sogar eine Erfahrung, als der Ficus aus den Samen von Feigen gezüchtet wurde, die auf dem Markt gekauft wurden. Man muss nur geduldig sein und sich sehr gut darum kümmern, obwohl es nach den Bewertungen derjenigen, die ein solches Wunder vollbrachten, sehr unprätentiös ist, dass es nach dem Aufkommen der Triebe schnell wächst. Kleine Feigenbaum hübsche trendige Zimmerpflanze.

Unter den saftigen Zimmerpflanzen und Kakteen sind die beliebtesten: Fat Woman, Aloe, Kalanchoe, Cacti, Sansevieria, Euphorbia.

Dicke Frau (oder Geldbaum)

„Fat Woman (lat. Crássula) ist eine Gattung von Sukkulenten der Familie Fat. Umfasst 300 bis 350 Arten, von denen mehr als zweihundert in Südafrika wachsen; Eine bedeutende Anzahl von Arten ist im tropischen Afrika und in Madagaskar verbreitet, mehrere Arten kommen im Süden Arabiens vor.

Viele Arten werden in der Indoor-Blumenzucht verwendet; Zimmerpflanzen dieser Gattung mit runden, münzenartigen Blättern werden manchmal als "Geldbaum" bezeichnet..

Auf dem Foto ist eine dicke Frau

Es wächst ziemlich langsam, ein kompakter Baum mit einem dichten zarten Stamm und fleischigen, ovalen Blättern in Form von Münzen. Die Blätter enthalten viel Arsen, daher ist es gefährlich, sie zu essen. Sie müssen die Pflanze von Kindern entfernen.

Bei guter Pflege kann es blühen, blüht aber nicht sehr effektiv.

Aloe

"Aloe (lat. Loë) ist eine Gattung von Sukkulenten der asphodelischen Unterfamilie der Xanthorrhoeaceae-Familie, die mehr als 500 in Afrika und auf der Arabischen Halbinsel verbreitete Arten enthält.".

Auf dem Foto Aloe Baum

In der dekorativen Version sind die beliebtesten Arten Aloe arboreal und Aloe aristata. Aloe ist eine sehr gesunde Blume. Sein Saft heilt Wunden, hilft bei Erkältungen. Rohstoffe werden in der Medizin häufig zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet.

Kalanchoe

„Kalanchoe, auch Kalanchoe (lat. Kalanchoë) ist eine Gattung von Sukkulenten aus der Familie der Crassulaceae. Es sind mehr als zweihundert Arten bekannt, die in den Tropen und in Südafrika, Süd- und Südostasien sowie in den Tropen Südamerikas wachsen. ".

Auf dem Foto Kalanchoe

Auf dem Foto blühende Arten von Kalanchoe

Der Saft ist auch eine sehr nützliche Blume und hat heilende Eigenschaften. Auf jedem Blatt werden beim Zusammenbruch „Babys“ „geboren“: kleine Pflanzen mit Wurzeln, Sie müssen nur die fertige Pflanze in ein paar Monaten in den Boden pflanzen. Die gemeine Kalanchoe ist eine eher ausdruckslose Pflanze, deren ganze Stärke eher in ihren heilenden Eigenschaften liegt. Aber die Blüteoptionen sind sehr schön, hell und ausdrucksstark.

Kakteen

"Kaktus oder Kaktus (lat. Cactaceae) - eine Familie mehrjähriger Blütenpflanzen der Ordnung Nelke".

Unter den Kakteen gibt es sehr interessante und ungewöhnliche Vertreter, sie blühen sehr schön. Es gibt Versionen, bei denen Kakteen Strahlung absorbieren und so eine Person davor schützen. Es wird empfohlen, die Pflanze in der Nähe eines Computermonitors und von Strahlungsquellen aufzustellen.

Wolfsmilch

Zu Hause werden verschiedene Arten von Wolfsmilch gezüchtet: zum Beispiel Euphorbia adipös oder prall Euphorbia obesa, Euphorbia schöne Euphorbia pulcherrima oder Weihnachtsstern (Stern von Bethlehem), Euphorbia Weißschwanz Euphorbia leuconeurabia, Euphorbia Mile Euphorbia Eia, Euphorbia Mile Euphorbia Eia.d.

Auf dem Foto der Wolfsmilch

Euphorbia ist die häufigste Wolfsmilch in den Häusern der Russen. Giftig ist es unmöglich, dass der Saft auf die Haut und die Schleimhäute gelangt, insbesondere in die Hände von Kindern.

Sansevieria (Hechtschwanz)

„Sansevieria (Sansevier, Sansevier, Hechtschwanz) ist eine Gattung stammloser immergrüner mehrjähriger krautiger Pflanzen der Spargelfamilie. Pflanzen dieser Gattung kommen in trockenen felsigen Regionen des tropischen und subtropischen Afrikas, Madagaskars, Indiens, Indonesiens und Südfloridas vor. ".

Auf dem Foto "Hechtschwanz"

Der Hechtschwanz, wie diese Pflanze im Volksmund genannt wird, ist eine sehr beliebte, unprätentiöse, preiswerte, sich leicht vermehrende Blume. Es gibt verschiedene Sorten von Sansevieria - gefleckte Miniatursorten in Form von Rosen und langen Federn.

Die Blätter dieser Pflanze enthalten giftige Substanzen - Sapopine. Salben, Medikamente werden aus Sansevieria hergestellt, dafür werden die Rohstoffe verarbeitet, was die Toxizität neutralisiert.

Spathiphyllum

"Spathiphyllum oder Spathiphyllum (lat. Spathiphyllum) ist eine Gattung mehrjähriger immergrüner Pflanzen der Aroid-Familie (Araceae), einige Vertreter sind beliebte Zimmerpflanzen.".

Auf dem Foto Spathiphyllum

Preiswerte hübsche Blume, ohne Stiel, "ein Bündel Blätter vom Boden". Es blüht mit guter Pflege. Kann eine sehr voluminöse, üppige Blume sein, in großen Töpfen auf dem Boden stehen.

Afrikanisches Veilchen (oder Saintpaulia)

„Senpolia (lateinisch Saintpaulia) ist eine Gattung blühender krautiger Pflanzen aus der Familie der Gesneriaceae. Eine der häufigsten Zimmerpflanzen; In der Blumenzucht ist es auch als Uzambar Fialka bekannt. Wächst natürlich in den Bergregionen Ostafrikas ".

Eine beliebte Hausblume vieler Gärtner jeden Alters. Sie ist eine kompakte, niedliche Pflanze mit leuchtenden und schönen Blüten. Violet freut sich über skurrile - persönlich aus meiner Erfahrung und aus der Erfahrung von Freunden. Wie die Kommentare von Fans dieser Blumen im Internet besagen, ist es einfach, diese Pflanzen zu pflegen, aber Sie müssen eine Reihe von Regeln befolgen:

„Und ich habe ungefähr zweihundert... Es gibt keine besonderen Probleme. Ich gieße es an der Wurzel, füttere es einmal im Monat, im Winter zünde ich es mit Lampen an ".

„Ich habe viele Veilchen, es ist nicht wunderlich, das einzige, was man gießen muss, ist auf der Palette, im Winter einmal pro Woche, im Sommer zweimal pro Woche, also damit sie auf der Sonnenseite stehen, sie stehen auf dem Fenster in der Küche - die Sonne ist in der zweiten Hälfte da Tage blühen 10 Monate im Jahr ".

„Es gibt zwei Hauptbedingungen: Nicht überlaufen oder direktem Sonnenlicht aussetzen. Ich gieße meine einmal pro Woche ".

Das Veilchen vermehrt sich bequem: Ein in Wasser gelegtes Blatt gibt Wurzeln.

Gloxinia

„Gloxinia (lateinische Gloxinia) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Gesneriaceae. Benannt nach dem deutschen oder elsässischen Botaniker und Arzt Benjamin Peter Gloxin (1765-1794) ".

Wie wir sehen können, ist das Veilchen (Saintpaulia und Gloxinia stammen aus derselben Pflanzengattung der Familie der Gesneriaceae. Gloxinia ist einem Veilchen sehr ähnlich, hat eine andere Blattform, größere Blüten, manchmal in Form von Glocken. Vermehrung durch Knollen und Stecklinge, Samen.

Anthurium

"Anthurium (Latin Anthúrium) ist eine Gattung immergrüner Pflanzen der Aroid-Familie oder Aronnikovye (Araceae).

Die vielleicht zahlreichste Gattung ihrer Familie, moderne Quellen, zählt über 900, andere (ältere) etwa 500 Arten.

Der lateinische Name der Gattung leitet sich von den altgriechischen Wörtern ab, die "Blume" und "Schwanz" bedeuten..

Auf dem Foto Anthurium

Auf dem Foto Anthurium mit blauen Blüten

Anthurium ähnelt Spathiphyllum, hat jedoch rote Blüten - wie wir sehen, handelt es sich um eine Gattung immergrüner Pflanzen der Aroid-Familie. Ungewöhnliche, schöne Pflanze.

Schlumberger (oder Dekabrist)

"Schlumberger (lat. Schlumbergera) ist eine Gattung epiphytischer Kakteen, die in tropischen Wäldern im Südosten Brasiliens, einschließlich Rio de Janeiro, auf einer Höhe von 900 bis 2800 m verbreitet ist. Um 1816 vom Sammler Allan Cunningham nach Europa eingeführt.".

Auf dem Foto blüht der Dekabrist

Wir nennen diese Blume den Dekabristen. Trotz der Tatsache, dass Experten es nach den Erfahrungen vieler meiner Freunde nicht als launische Pflanze einstufen, ist es sehr empfindlich gegenüber nachteiligen Einflüssen. Es hat seinen Namen bekommen, weil es im Winter im Dezember blüht.

Zusätzlich zur Winterzeit ist es vor dem Hintergrund anderer Blumen grau und unauffällig, und während der Blüte erscheint die gesamte Einstellung dazu: Wenn es eine gute Pflege gab, wird der Dekabrist reichlich blühen, mit schönen Knospen, wenn die Pflege schlecht war, werden ein oder zwei blasse Blumen herauskommen.

Kamelie

„Kamelie (lat. Kamelie) ist eine immergrüne Pflanze aus der Familie der Tees (Theaceae). Die bekannteste Art ist Camellia sinensis (chinesische Kamelie oder Tee oder Teebusch), aus deren Blättern Rohstoffe für die Herstellung von Tee gewonnen werden. Viele Arten von Kamelien werden im Ziergartenbau verwendet. ".

Indoor-Kamelie ist eine schöne Pflanze, besonders wenn sie blüht. Launisch. Kann nicht von Ort zu Ort neu angeordnet werden.

Geranie

Ohne Geranie ist das Haus einer alten Großmutter im Dorf nicht vorstellbar. Der Geruch, der entweder Kopfschmerzen oder eine leichte Verdunkelung verursacht, ist für viele nicht von den Erinnerungen der Eltern und Großmütter zu trennen.

Auf dem Foto Geranie

Azalee

"Azalia (lat. Azalea) ist ein Sammelbegriff für einige wunderschön blühende Pflanzenarten aus der Gattung Rhododendron.".

Auf dem Foto Azalee

Alle Rhododendren sind sehr schön, die Azalee hebt sich natürlich vor dem Hintergrund aller grünen Haustiere ab, einer Miniaturpflanze, die aussieht wie Rhododendron, Rose, Kamelie. Sehr wählerisch, launisch, trocknet oft nur mit guter Sorgfalt aus.

Gemessen an der Statistik der Blumenkäufe bei Auktionen und Anfragen in Suchmaschinen sind Russen aktiv an heimischen Pflanzen interessiert.

Wie wir aus der Geschichte sehen können, kamen viele Blumen aus den subtropischen, heißen Ländern zu uns. Afrika ist eines der reichsten Länder für potenzielle Zimmerpflanzen.

Unter den einheimischen Pflanzen gibt es genug Gift: Euphorbia, Dieffenbachia, ruckartig, für immer grün spuckend, Trichocereus-Kaktus, persisches Alpenveilchen, Dioscorea, Herbstkrokus, gewöhnlicher Oleander, gemeine Zecke, Zinnober-Clivia, japanischer Euonymus, veränderbares Aglaonem usw..

Auf dem Foto giftige Pflanzen

In Bezug auf Aberglauben und die Tatsache, dass eine Blume Glück bringt - natürlich ist dies alles "Feng Shui" auf russische Weise. Der Geldbaum wird Ihnen nicht helfen, Geld zu verdienen, aber angesichts der Toxizität der Pflanze, obwohl nicht tödlich, wird er eher schaden als helfen. Aber es gibt Momente wie den Einfluss auf die Atmosphäre im Haus, zum Beispiel, dass das Monster nachts Kohlendioxid abgibt, und es ist besser, es nicht ins Schlafzimmer zu stellen (vergessen Sie auch nicht, dass es giftig ist). Zitrusfrüchte und Nadelbäume erfrischen und reinigen die Luft besser als andere Pflanzen.

Und grüne Haustiere mit ovalen und runden Blättern wirken sich positiver und mildernder auf den psychischen Zustand der Menschen aus und lindern Aggressionen, da die glatten Formen natürlicher Pflanzen zur Wiederherstellung des Gleichgewichts beitragen. Neben Pflanzen mit scharfen Linien provozieren sie eher Impulsivität, Aggression, aber das alles ist natürlich nicht eindeutig..

Auch Russen lieben und haben die folgenden Pflanzen zu Hause:

Unprätentiöse Zimmerpflanzen

Um nicht viel Zeit mit der Pflege dekorativer Blumen zu verbringen, müssen Sie unprätentiöse Zimmerpflanzen aufnehmen. Sie finden sie unter wunderschön blühenden, dürreresistenten Sukkulenten mit außergewöhnlichen Blättern..

Indoor-Sukkulenten

Unprätentiöse Zimmerpflanzen mit der Fähigkeit, Wasser in ihren Zellen anzusammeln, werden Sukkulenten genannt. Diese Blumen gehören verschiedenen Familien an, haben aber gemeinsame Eigenschaften:

  • hohe Trockenresistenz haben;
  • ihr natürlicher Lebensraum sind Wüsten und Halbwüsten;
  • häufiges Gießen ist für sie destruktiv;
  • am Rand der Stängel (Blätter) oder dünne wachsartige Blüte;
  • Der Bodenteil stirbt bei kritischen Dürreparametern ab, erholt sich jedoch sofort, nachdem die Wurzeln Feuchtigkeit aufgenommen haben.
  • Die Stängel und Blätter sind elastisch, so dass sie nicht platzen, wenn sich in den Zellen Wasser ansammelt.

Je nach Ort der Ansammlung von Wasserreserven werden Blatt- und Stängelsukkulenten unterschieden. Die prominenten Vertreter der ersten Untergruppe sind Aloe, Haurotia, verjüngt, Kolanchoe. Stängelsukkulenten - Carnegia, Monzolia, Cereus, Lithops - haben einen fleischigen Stängel und kleine Blätter. Einige unprätentiöse Pflanzen für zu Hause haben Dornen anstelle von Blättern..

Agave

Den meisten Arten von Blattagavensukkulenten fehlt ein Stiel, die Blätter sind in einer mehrreihigen Rosette gesammelt. Eine Zimmerpflanze stellt keine Anforderungen an die Zusammensetzung des Bodens. Die einzige Voraussetzung für den erfolgreichen Anbau ist ein gut beleuchteter Ort, vorzugsweise auf der südlichen Fensterbank.

Gießen Sie die Blume alle 10 Tage bei warmem Wetter. Im Winter - einmal im Monat. Das Sprühen von Agaven verträgt nicht: Wasser, das in die Mitte des Auslasses gelangt, verursacht Gewebeabfall. Von Zeit zu Zeit ist es notwendig, die Blätter mit einer weichen Bürste von Staub zu reinigen. Top Dressing wird im Sommer alle 2 Wochen durchgeführt (komplexer Dünger für Sukkulenten).

Die unprätentiöse blättrige saftige Aloe (Agave) ist ein dichter Stamm mit fleischigen Xiphoidblättern. Die Kanten der Blattspreiten sind mit scharfen Stacheln gezahnt. Die fleischigen Blätter werden in der Volksmedizin häufig zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet.

Für die Entwicklung dieser Zimmerpflanze wird ein gut beleuchteter Ort mit diffusem Licht benötigt (direkte Sonnenstrahlen verbrennen die Blattspreiten). Die gesamte Aloe-Pflege besteht aus mehreren Aktivitäten:

  • Bewässerung, wenn der Boden austrocknet;
  • einmal im Monat mit Dünger für Sukkulenten füttern;
  • jährliche Transplantation in den ersten 5 Jahren.

Fette Frau

Geldbaum, Crassula sind andere Namen für die dicke Frau. Die Blume wird bis zu 1 m hoch. Es hat einen dicken, dichten Stiel. Seitentriebe bilden die Form einer Baumkrone. Sie sind mit fleischigen Blättern bedeckt, die wie Münzen geformt sind. Das Wurzelsystem des Bastards ist faserig und befindet sich nahe der Erdoberfläche, sodass der Topf mit einem Durchmesser, der etwas größer als die Krone ist, nicht tief benötigt wird.

Der beste Ort für eine Blume ist die Schwelle an der Südostseite des Hauses. Für die normale Entwicklung von Crassula müssen Sie den Boden im Winter einmal pro Woche befeuchten - noch seltener. Die dicke Frau verlangt keine Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit. Schädlinge befallen die dicke Frau selten. Die Düngung mit Mineraldüngern für Sukkulenten erfolgt im Frühjahr - im Sommer nicht mehr als einmal pro Monat.

Haworthia

Harte Blätter mit weißen Flecken werden in einer Rosette gesammelt. Der Stiel fehlt. Haworthia kann aufgrund der in den Blättern angesammelten Feuchtigkeit eine Woche oder länger ohne Bewässerung auskommen. Sukkulenten werden selten krank. Die Blume hat kurze Wurzeln und fühlt sich daher gut in flachen Schalen mit Lehmboden und Sand und Ziegelspänen an. Während der Ruhezeit der Blume von Oktober bis März muss sie einmal im Monat gegossen werden..

Lithops

Zwei fleischige Blätter exotischer Lithops, die am Boden verwachsen sind, ähneln Kieselsteinen. In einigen Kulturarten bildet sich zwischen ihnen eine Blume. Die wichtigsten Maßnahmen zur Pflege von Lithops:

  • auf der südlichen Fensterbank in Schalen aufbewahren;
  • von März bis Oktober einmal alle 10 Tage gießen;
  • Sprühen Sie im Herbst alle 2-3 Wochen den Boden aus einer Sprühflasche und hören Sie im Winter auf zu gießen.
  • im Frühjahr und Sommer mit Dünger für Kakteen füttern;
  • neu pflanzen, wenn das Wurzelsystem nicht in den Topf passt.

Unprätentiöse blühende Zimmerpflanzen

Langblühende, unprätentiöse Innenblumen sind bei Floristen sehr beliebt. Sie erfordern ein Minimum an Wartung und müssen kein spezielles Mikroklima erzeugen. Von Zeit zu Zeit müssen Blumen gefüttert werden, um Blütenstände zu bilden.

Balsam

Indoor-Balsam ist eine reichlich blühende, unprätentiöse Pflanze. Es hat einen aufrechten Stiel (ca. 40 cm), saftige, stark verzweigte Triebe. Die Blätter der Blume sind oval mit einem spitzen Ende, ihre Ränder sind eingerückt. Die Zimmerpflanze blüht mehrere Monate. Die Blüten sind einzeln oder in Blütenständen gesammelt, sie sind rot, rosa, weiß.

Reichliche Bewässerung und eine Lufttemperatur von + 15–25 ° C sind die Hauptanforderungen für den Balsamgehalt. Im Sommer wird die Zimmerpflanze jeden zweiten Tag gegossen, im Winter - zweimal pro Woche. Bei heißem Wetter wird zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit ein Wasserbehälter neben den Topf gestellt. Die Blume wächst gut auf Fensterbänken mit jeder Fensterausrichtung, aber direktes Sonnenlicht kann Blätter verbrennen. Balsam fühlt sich in einem Blumenarrangement neben Petunie, Geranie, Begonie großartig an.

Balsam kann das ganze Jahr über mit kurzen Pausen blühen. Zwischen den Blütezeiten sollte es mit einem komplexen Dünger für blühende Pflanzen gefüttert werden. Die Blume wird alle 2 Jahre umgepflanzt. Es blüht besser, wenn die Wurzeln den gesamten Topf füllen. Balsam eignet sich für gewöhnliche Blatterde mit Sand (2: 1). Die Kultur wird selten krank, manchmal wird sie von Blattläusen und Spinnmilben befallen, die durch Besprühen der Blätter mit Insektiziden beseitigt werden können.

Anthurium

Das prächtige Anthurium ist am Blütenstand eines Ohres mit einem großen Nebenblatt (Decke) von weißer, roter und rosa Farbe zu erkennen. Große glänzende Blätter sitzen auf einem verkürzten Stiel. Diese tropische Pflanze braucht viel Licht, Wärme und Feuchtigkeit..

Anthurium entwickelt sich auf den Schwellern der südöstlichen Westfenster besser. Bei heißem Wetter müssen Sie zur Aufrechterhaltung der Luftfeuchtigkeit eine Palette mit feuchtem Blähton unter den Topf stellen. Das Material sammelt Feuchtigkeit und gibt sie allmählich an die Umwelt ab. Gießen Sie das Anthurium zweimal pro Woche mit abgesetztem Wasser. Trocknungsspitzen der Blätter weisen den Besitzer darauf hin, dass die Bewässerung nicht ausreicht..

Für eine reichliche Blüte im Frühling und Sommer wird Anthurium alle 2 Wochen mit Düngemitteln wie "Gumat", "Darina", "Ideal" gefüttert. Die Pflanze gedeiht in niedrigen, aber breiten Töpfen. Wenn die Wurzeln den gesamten Topf füllen, müssen Sie die Blume in eine frische, vorgefertigte, universelle Bodenmischung umpflanzen.

Hibiskus

Der Stamm und die Zweige der chinesischen Rose werden mit der Zeit verholzt. Die Zimmerpflanze wird zu einem Strauch, der mit dunkelgrünen, gezackten Blättern bedeckt ist. Rote (rosa, weiße) einzelne trichterförmige Blüten erscheinen auch im Winter. Hibiskus ist nicht wählerisch in Bezug auf den Ort des Wachstums, schattentolerant, sondern blüht im Licht üppiger.

Hibiskus mit roten Blüten

Ein Stiel einer chinesischen Rose wurzelt schnell im Wasser. Zum Pflanzen benötigen Sie eine Mischung aus Grasland, Humus und Sand (2: 1: 1) oder eine gekaufte universelle Bodenmischung. Bewässern Sie den Hibiskus, während der Boden trocknet. Damit der Busch von März bis Oktober reichlich blühen kann, wird er im Winter bei + 18 ° C im Haus gehalten. Hibiskus passt sich leicht an alle Bedingungen an. Pflanzen Sie den Busch um, wenn der Topf klein wird. Einmal im Monat düngen.

Begonie

Blühende Begonie wird durch viele Arten mit einfachen und gefüllten Blüten dargestellt, kleine und große, einzelne und in einem Blütenstand gesammelte. Die Farben der Knospen sind in allen Schattierungen von Weiß, Gelb, Rot, Rosa.

Unprätentiöse Begonien fordern keine Beleuchtungsstärke, aber an schattigen Stellen blüht sie schlechter und toleriert keine Zugluft. Um die erforderliche Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, können Sie den Topf in einer Pfanne mit Wasser aufbewahren. Sein Boden sollte die Flüssigkeit nicht berühren.

Bewässern Sie die Kultur sparsam und verhindern Sie das Austrocknen des Bodens. Begonie blüht vom Frühsommer bis zum Spätherbst. Für eine reichliche Blüte muss es alle 2 Wochen gedüngt werden (außer im Winter). Es ist besser, ein fertiges Dressing wie "Good Power", "Bona Forte", "Mr. Color" zu verwenden..

Nach der Sommerblüte werden knollenförmige Begonien abgeschnitten und bis zum Frühjahr in den Keller (in die Loggia, Veranda) überführt. Von März bis Mai werden sie in eine neue Bodenmischung aus Blattboden, Humus, Torf und Sand gepflanzt (2: 1: 1: 1). Sie können ein fertiges Substrat für Begonien kaufen. Es gibt mehrjährige blühende Pflanzensorten, die einen ganzjährigen Entwicklungszyklus haben, zum Beispiel Elatior.

Spathiphyllum

Längliche lanzettliche Blätter von Spathiphyllum werden aus Wachstumsknospen auf dem Rhizom gebildet, es gibt keinen Stiel. Das weiße Nebenblatt eines bizarren Blütenstandes - der Kolben - wird manchmal für eine Blume gehalten. Spathiphyllum Pflege:

  1. Halten Sie die Pflanze auf der nördlichen, nordöstlichen Fensterbank des Hauses.
  2. Stellen Sie ein Temperaturregime bereit - 16-23 ° C..
  3. Wasser reichlich im Frühling und Sommer, im Winter - mäßig und selten.
  4. Täglich in die Hitze sprühen.
  5. Während des aktiven Wachstums und der Blüte zweimal im Monat düngen.
  6. In den ersten 3 Jahren im Frühjahr durch Umladen in einen größeren Topf umpflanzen, dann alle 2-3 Jahre.

Unprätentiöse Zier-Laub-Zimmerpflanzen

Einige Innenblumen wachsen wegen ihrer schönen Blätter. Besonders attraktiv sind bunte Sorten. Unprätentiöse Blumen für zu Hause bringen ästhetisches Vergnügen, reinigen die Luft, harmonisieren die Atmosphäre des Hauses. Viele Pflanzen setzen Phytoncide frei, die die Entwicklung pathogener Mikroben hemmen.

Dracaena

Diese exotische, unprätentiöse Pflanze sieht aus wie eine Palme. Unter den Dracaena-Arten gibt es Sträucher und baumartige Pflanzen. Lange, aber nicht breite Blätter werden oft in einer Rosette gesammelt. Manchmal haben sie einen weißen oder rötlichen Rand..

Dracaena benötigt eine moderate Lufttemperatur (16-25 ° C) und im Sommer zusätzliche Bewässerung und Sprühung. Dracaena kann nicht in einem Entwurf gehalten werden. Sorten mit dunklen Blättern benötigen nicht viel Licht, und bunte Sorten verlieren an Helligkeit bei der Schattierung.

Dracaena wird bewässert, wenn die oberste Erdschicht 2-3 cm trocken ist. Häufiges Gießen führt zum Tod der Pflanze. Für ein aktives Wachstum der Blüte von März bis August wird der Boden 1-2 mal im Monat gedüngt. Dracaena ist selten krank. Manchmal wird es von Schuppeninsekten und Spinnmilben befallen. Zur Prophylaxe gegen Schädlinge wird Dracaena mit Seifenwasser besprüht und nach 15 Minuten unter der Dusche "gebadet".

Zamioculcas

Zamioculcas wird im Volksmund "Dollarbaum" genannt. Aus unterirdischen Knollen wachsen viele lange Zweige mit ledrigen großen Blättern. Die Blattspreiten sind mit einer Wachsblüte bedeckt - einer Schutzschicht gegen Austrocknen. Blätter, Stängel und Knollen können Feuchtigkeit ansammeln.

Zamioculcas können im Schatten wachsen, entwickeln sich aber im Licht besser. Er wird nicht durch direktes Sonnenlicht verletzt. Ein Übertrocknen des Bodens wird von der Kultur leichter toleriert als überschüssige Feuchtigkeit - Wurzeln verrotten in zu feuchtem Boden. Zamioculcas muss nicht gesprüht werden, es reagiert nicht auf Änderungen der Luftfeuchtigkeit. Die Blume wächst langsam. Um den Wachstumsprozess zu beschleunigen, müssen Sie die Ernte (alle 2 Wochen) von April bis August mit Dünger für Kakteen füttern.

Croton

Diese unprätentiöse Blume ist beliebt für ihre ungewöhnliche Form und Farbe der Blätter. Es verändert die Farbe der Blattspreiten während des Wachstumsprozesses. Junge Blätter sind grün oder gelblich, aber im Laufe der Zeit werden sie bunt: mit gelben, orangefarbenen, roten Flecken und Streifen.

Das Beschneiden des Croton-Busches ist notwendig, um eine schöne kugelförmige Krone zu bilden. Das Einklemmen der Spitzen stimuliert das Wachstum der Seitentriebe der Pflanze. Croton Pflege:

  1. 2 mal pro Woche gießen.
  2. Halten Sie Croton auf den Ost- und Westfensterbänken.
  3. Stellen Sie ein Temperaturregime bereit - 17-22 ° C..
  4. Durch Sprühen eine Luftfeuchtigkeit von 60% erzeugen.
  5. Füttern Sie monatlich (außer im Winter) mit Düngemitteln für Laubpflanzen.
  6. Es ist notwendig, in den ersten 3 Jahren jährlich zu transplantieren, dann - 1 Mal in 3-4 Jahren.

Cissus

Ampel Cissus wird Indoor-Traube mit dem Namen der Traubenfamilie genannt, zu der sie gehört. Die Besonderheit der Blume ist, dass sie schnell viel Grün wächst. Mit Hilfe der vorhandenen Antennen kann die Cissus die Stützen leicht flechten, wodurch Sie den Raum von Haus und Büro dekorieren können.

Cissus passt sich schnell an die Haftbedingungen an und benötigt kein helles Sonnenlicht. Es ist beständig gegen trockene Luft, aber gelegentliches Sprühen der Blume macht das Grün üppig und glänzend. Ein universeller Boden ist ideal für den Anbau von Cissus.

Damit sich die Rebe besser verzweigen kann, werden die Wimpern im Frühjahr um 1/3 geschnitten. Geschnittene Triebe wurzeln schnell im Wasser. Sie werden neben einem beschnittenen Busch gepflanzt, um die Cissus zu verjüngen. Von Zeit zu Zeit wird die Kultur gefüttert. Die Blume benötigt keine jährliche Transplantation, Sie können eine frische oberste Schicht Erde hinzufügen.

Coleus

Der unprätentiöse Coleus beeindruckt durch die Helligkeit seiner Blätter. Eine kleine buschige Blume hat einen aufrechten Stiel von 35 bis 40 cm Länge und ähnelt in ihrer Blattform einer Brennnessel. Die Kombination von Rot, Grün, Gelb, Braun in ihrer bunten Farbe erhöht die dekorative Wirkung der Kultur.

Coleus wird durch das reichlich vorhandene Licht noch heller, aber er mag kein direktes Sonnenlicht. Pflanzenpflege:

  1. Wasser, wenn der Mutterboden austrocknet.
  2. Befruchten, wenn die Blume schlechter wird.
  3. Kneifen Sie die Triebspitzen ab, damit der Busch üppig wird.
  4. Umtopfen, wenn der Topf eng wird.

Wunderschön blühende Zimmer- und Gartenpflanzen

Die beliebtesten Zimmer- und Gartenpflanzen waren und sind Arten mit leuchtenden und schönen Blüten. Im Gegensatz zu dekorativen Laubblättern ziehen wunderschön blühende Haus- und Gartenblumen mit einer Vielzahl von Farbtönen und einer ursprünglichen Form sofort die Aufmerksamkeit auf sich. Blühende Zimmerpflanzen sind immer eine Dekoration eines Hauses oder einer Wohnung, und blühende Gartenpflanzen machen die Landschaft einzigartig und exquisit.

Die schönsten Innenblumen (Fotos und Namen)

Es gibt viele blühende Zimmerpflanzen. Schöne und blühende Innenblumen beleben nicht nur den Raum, sondern verleihen dem Innenraum auch ein einzigartiges und vollständiges Aussehen. Betrachten Sie die schönsten Innenblumen in Töpfen mit einem Foto und dem Namen dieser Blütenpflanzen.

Azalee

Azalee oder Rhododendron ist ein kurzer und kompakter blühender Strauch, der in den tropischen Regionen Asiens heimisch ist. In Innenräumen ist es selten größer als 50 cm. Seine Triebe sind mit ledrig glänzenden kleinen Blättern bedeckt.

Junge Zweige sind während der Blüte dicht mit großen einfachen oder gefüllten Blüten in roten, rosa oder weißen Tönen bedeckt. Es gibt viele Hybridsorten dieser Art. Sie unterscheiden sich in Form und Farbe..

Anthurium

Diese Pflanze kam aus den Tropen Amerikas und den Karibikinseln zu uns. Die Pflanze hat einen stark verkürzten Stiel mit großen, breiten Blättern. Je nach Art ist die Form der Blätter unterschiedlich - ganz oder seziert.

In Anthurium sind die Blattspreiten dicht und ledrig, dunkelgrün gefärbt. Die Blüten der Pflanze werden in einem Kolben gesammelt, in dessen Nähe sich ein buntes Blütenblatt befindet. Dank dieses Blattes hat die Anthuriumblüte ein sehr ungewöhnliches und attraktives Aussehen. Die Pflanze blüht den ganzen Sommer über.

Begonia dekorative Blüte

Dekorativ blühende Begonien werden im Gegensatz zu dekorativ blättrigen Begonien für ihre langblühenden und leuchtend großen Blüten geschätzt. Diese krautigen Pflanzen sind hauptsächlich hybriden Ursprungs. Es gibt folgende Arten von blühenden Innenblumen:

Ihre zahlreichen Sorten unterscheiden sich in Pflanzengröße, Form und Farbe. Begonien blühen lange und begeistern mit ihrem ungewöhnlichen Aussehen und der Helligkeit der Farben. Fotos und Namen blühender Innenblumen siehe unten:

Hibiskus

Hibiskus oder chinesische Rose ist ein blühender Innenstrauch. Unter Wohnungsbedingungen erreicht es große Größen und Höhen von bis zu 1,5 m. Es hat einen geraden Stamm und verzweigte Seitentriebe, die mit großen dunkelgrünen Blättern bedeckt sind. Es gibt auch bunte sehr dekorative Formen..

Die Blüten der Pflanze können je nach Sorte einfach und doppelt sein. Ihre Farbe ist sehr unterschiedlich. Es gibt oft Sorten mit roten, rosa und weißen Blüten, aber es gibt auch Sorten mit gelben, cremefarbenen, braunen und burgunderfarbenen Blüten. Jede Blume blüht nur 2-3 Tage und verblasst danach. Bei richtiger Pflege blühen die Blüten jedoch fast täglich von Mai bis Oktober..

Gloxinia

Gloxinia ist eine Knollenpflanze mit einem kurzen Stiel, sehr großen kurz weichhaarigen Blättern und großen glockenförmigen Blüten. Diese Art brachte viele Sorten mit einfachen und gefüllten Blüten hervor..

Gloxinia besticht durch seine Schönheit. Je nach Sorte haben sie eine Vielzahl von Farben. Es gibt monochrome und zweifarbige Sorten. Gloxinia ist eine Pflanze mit einer ausgeprägten Ruhephase. Mit dem Einsetzen des kalten Wetters stirbt sein Bodenteil ab. Die Knollen bleiben in Töpfen, wo sie den ganzen Winter über bei niedriger Temperatur gelagert werden..

Orchideen

Die meisten Indoor-Orchideen sind dekorative Blütenarten. Ihre Blüte ist sehr ungewöhnlich. Orchideenblüten sind im Gegensatz zu anderen blühenden Arten einzigartig geformt. Außergewöhnliche Blumen haben eine außergewöhnlich helle Farbe und dienen als Dekoration für jeden Raum.

Die meisten blühenden Indoor-Orchideen sind Epiphyten, die fast ohne Erde auskommen. Ihre Wurzeln befinden sich auf der Rinde von Bäumen oder in einem speziellen Substrat ohne Boden. Orchideenblüte ist sehr lang anhaltend. Einige Arten können zweimal im Jahr blühen..

Pelargonie

Pelargonium ist ein mehrjähriger blühender Zwergstrauch, der mehrere Arten kombiniert, die für den Indoor-Anbau geeignet sind. Von diesen ist die häufigste:

  • Pelargonie ist zonal;
  • Royal Pelargonium;
  • Pelargonium Efeu.

Efeublättrige Sorten haben lange und flexible Triebe. Sie gehören zu den dekorativen Ampullensorten. Wunderschön blühende Zimmerpflanzen - Fotos und Namen sind unten aufgeführt:

Die aufrechten Sorten produzieren leicht Seitentriebe und verzweigen sich gut, wobei sie üppige Sträucher bilden. Pelargonie blüht während der warmen Jahreszeit reichlich. Die Blüten sind in Blütenständen gesammelt und sind weiß, rosa, lachsfarben, rot oder burgunderrot. Es gibt auch sehr dekorative zweifarbige Sorten..

Topf stieg

Innenrosen gelten als eine der schönsten Pflanzen. Blühende Rosen schmücken den Raum und schaffen ein ungewöhnliches Interieur. Sie werden von Blumenzüchtern für ihre lang anhaltende Blüte und erstaunliche Schönheit hoch geschätzt..

Sie fühlen sich unter häuslichen Bedingungen gut und blühen reichlich. Die Triebe des Rosenstrauchs sind mit glänzenden dunkelgrünen Blättern komplexer Form bedeckt. Die Blüten sind je nach Sorte 2 bis 5 cm groß. Die Blüte dauert von Ende Mai bis Mitte Herbst.

Saintpaulia

Es ist eine krautige Rosettenpflanze mit Blüten von außergewöhnlicher Schönheit. Saintpaulia bildet eine Rosette aus großen, kurz weichhaarigen, dunkelgrünen Blättern. Es wurden auch verschiedene bunte Formen gezüchtet.

Blumen können je nach Sorte einfach, halbgefüllt und doppelt sein. Dies ist eine der schönsten blühenden Zimmerpflanzen. Zahlreiche Sorten von Saintpaulias begeistern mit ihrem Farbenreichtum. Es gibt auch Miniatur- und Ampullensorten..

Alpenveilchen

In der Raumkultur ist das persische Alpenveilchen weit verbreitet. Diese Pflanze hat einen modifizierten knollenförmigen Stiel, aus dem bunte Blätter auf langen Blattstielen wachsen.

Eine Vielzahl von Sortenvarianten blühen mit weißen, rosa, roten, burgunderfarbenen und sogar lila Blüten. Zahlreiche Sorten von Alpenveilchen werden nach Pflanzengröße in Miniatur-, Mittel- und Standardformen unterteilt. Die Form der Blüten ist normal und mit einem gewellten Rand der Blütenblätter..

Die beliebtesten Blütenpflanzen für Sommerhäuser

Kein einziger Garten oder Hausgrundstück ist ohne blühende Pflanzen vollständig. Sie beleben die Landschaft mit einer Fülle von Farben und schaffen helle Bereiche vor dem Hintergrund strengen Grüns. Die schönsten Gartensorten begeistern mit der ungewöhnlichen Form und Farbe der Blumen sowie einer Vielzahl von Farbtönen..

Stiefmütterchen

Stiefmütterchen oder dreifarbiges Veilchen ist eine einjährige Zierblüte für offenes Gelände. Unterscheidet sich in einer ungewöhnlichen Blütenfarbe mit zwei schwarzen Punkten in Form eines Gucklochs. Je nach Sorte blüht es in verschiedenen Farbtönen, es gibt auch zweifarbige Sortenvarianten.

Die Pflanze hat eine leicht verzweigte Pfahlwurzel und einen verzweigten Stiel, auf dem sich Blattstielblätter befinden. Manchmal erstrecken sich mehrere Stängel von der Wurzel. Blüht von Anfang Mai bis Ende Juni.

Hyazinthe

Hyazinthe ist eine mehrjährige Knollenprimelpflanze. Blüht je nach Sorte von April bis Ende Mai. Es gibt Sorten von früher, mittlerer und später Blüte. Die Pflanze hat eine große Zwiebel mit einem Durchmesser von 5-6 cm, mehrere lineare Blätter und einen Stiel mit vielen duftenden Blüten.

Die Höhe des Stiels überschreitet 30 cm nicht. Die Blüten sind in einem großen, dichten Blütenstand aus Weiß-, Rosa-, Creme-, Lachs- und Fliederfarben gesammelt. Aufgrund der gebogenen Blütenblätter nimmt der Blütenstand ein lockiges Aussehen an.

Gladiole

Gladiolus ist eine mehrjährige dekorative blühende Zwiebelpflanze. Es hat mehrere gerade Blätter und einen Stiel, der manchmal eine Höhe von 1,5 m erreicht. Die Blüten blühen darauf und sammeln sich in einem langen Blütenstand.

Die Blüten der Gladiolen haben je nach Sorte eine Vielzahl von Farben. Es gibt weiße, gelbe, rosa, Lachsfarben. Es werden auch Sortenvarianten mit burgunderroten, braunen und fast schwarzen Blüten gezüchtet.

Gladiolen blühen bis zum Spätherbst. Mit dem Einsetzen des kalten Wetters werden die Knollen den ganzen Winter über ausgegraben und in einem kühlen, dunklen Raum gelagert..

Rittersporn

Garden Delphinium ist eine sehr schöne blühende Pflanze mit einem ungewöhnlichen Aussehen. Seine Höhe erreicht 2 m, von unten hat es große zerlegte Blätter, die mit Zotten bedeckt sind. Der gesamte lange Stiel ist mit vielen Blüten bedeckt.

Die Blüten sind je nach Sorte einfach und doppelt, ihre Schattierungen variieren von weiß und rosa-lila bis dunkelblau. Delphinium ist eine mehrjährige Pflanze. Es wächst sehr langsam und nimmt daher nicht viel Platz ein. Der Busch lebt bis zu 10 Jahre.

Pfingstrosen werden zu einer echten Dekoration persönlicher Handlungen. Sie bilden üppige Büsche und beleben die Landschaft nicht nur mit Blüten, sondern auch mit dem luxuriösen Grün ihrer großen durchbrochenen Blätter..

Die Pfingstrose blüht den ganzen Sommer über reichlich. Die meisten Sorten zeichnen sich durch gefüllte und sehr große Blüten aus, deren Durchmesser 20 cm erreicht. Mit dem Einsetzen des kalten Wetters stirbt der gemahlene Teil der Pflanze ab. Im Boden verbleiben nur mächtige Rhizome, aus denen im nächsten Frühjahr ein Busch wächst.

Kletterrosen sehen auf einem Garten oder einem persönlichen Grundstück besonders schön aus. Sie unterscheiden sich von Buschformen mit langen Trieben mit vielen Blüten. Kletterrosen werden häufig zur Landschaftsgestaltung von Bögen, Zäunen, Wänden von Gebäuden und Lauben verwendet. Diese Pflanzen blühen sehr schön, gefüllte Blüten haben eine Vielzahl von Schattierungen von Weiß bis Kastanienbraun und strahlen ein angenehmes Aroma aus.

Chrysantheme

Chrysanthemen sind die Hauptdekoration des Herbstgartens. Schöne Blumen in leuchtenden und abwechslungsreichen Farben beleben den Ort zu einer Zeit, in der die meisten anderen Pflanzen bereits verblasst sind.

Die Züchter haben viele Sorten gezüchtet, die sich in Form und Schatten der Blüte sowie in der Größe der Pflanze unterscheiden. Es gibt große, mittelgroße und niedrig wachsende Sorten mit einfachen, halbgefüllten und gefüllten Blüten..

Die Schattierungen blühender Chrysanthemen fallen in ihrer Vielfalt auf: Weiß, Rosa, Gelb, Flieder, Rot, Burgund, Braun und viele andere.

Blühende Zimmerpflanzen, mit denen auch Anfänger umgehen können

Wie angenehm es ist, zu Hause zu sein, umgeben von wunderschön blühenden Zimmerpflanzen. Aber oft verweigern sich die Menschen dieses Vergnügen, weil Sie einen erheblichen Teil Ihrer Zeit investieren müssen, damit grüne Haustiere nicht ohne Aufmerksamkeit sterben. Blühende Zimmerpflanzen geben uns auch in harten Wintern ein Gefühl von Frühling und Nähe zur Natur. Und es kostet unsere minimale Arbeit.

Unter der großen Anzahl von Zier-Zimmerpflanzen gibt es eine Reihe von nicht sehr skurrilen Blumen. Es versteht sich jedoch, dass alle Zimmerpflanzen, die zu Hause blühen, bestimmte Bedingungen für ihre Pflege und Entwicklung benötigen. Wir werden versuchen herauszufinden, welche Art von blühenden Innenblumen es gibt, mit denen selbst Anfänger umgehen können.

Blühende Zimmerpflanzen, unprätentiös in der Pflege

Adenium

Bei aller Exotik und Komplexität ist die Pflege dieser Indoor-Blütenpflanze selbst einem Anfänger in der Blumenzucht unterworfen.

Das Pflanzenadenium ist ein Vertreter der Familie Kutrov, die unter Blumenzüchtern oft als „Wüstenrose“ bezeichnet wird. Zu Hause können diese kompakten Bäume bis zu 40 cm hoch werden. Der Stamm des Adeniums ist stark und breit, mit einer möglichen Verdickung nach unten. Die Oberfläche der Blätter fühlt sich leicht samtig an. Große, luxuriöse Adeniumblüten sind in Weiß oder Dunkelrot gehalten.

Zum Pflanzen von Adenium wird eine Mischung aus Kokosnuss, Perlit, Vermiculit und expandiertem Ton zu gleichen Anteilen verwendet. In einem solchen Substrat wächst und blüht Adenium wunderschön..

Scheinen
Adenium liebt helles Licht beim Wachsen sehr. Bereits ausgewachsene Adeniumpflanzen sollten jedoch vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Wenn diese Indoor-Blütenpflanze unter den sengenden Strahlen zurückbleibt, können Verbrennungen an ihrem Stiel auftreten. Um dieses Problem zu lösen, können Sie den Busch allmählich an die Sonnenstrahlen gewöhnen, wenn er erwachsen wird..

Klima
Die angenehme Temperatur für Adenium liegt zwischen 23 und 35 Grad. Eine sehr hohe Temperatur (über 39 ° C) kann die Blütenentwicklung negativ beeinflussen. Bei niedrigen Temperaturen fällt diese Zimmerpflanze in einen Ruhezustand..

Während der aktiven Wachstumsphase müssen die Büsche mit einer Sprühflasche angefeuchtet werden. Eine ausgewachsene Adeniumpflanze sollte sorgfältig mit Feuchtigkeit versorgt werden, damit kein Wasser auf die Oberfläche der Blüten gelangt.

Im Winter kann weniger häufig und in kleineren Portionen gegossen werden. Befindet sich das Adenium in einem relativ kalten Raum mit bis zu 15 Grad, ist eine Bewässerung erst erforderlich, nachdem das Substrat vollständig getrocknet ist, und gleichzeitig ist dies äußerst selten.

Top Dressing
Sie füttern die „Wüstenrose“ im Frühjahr, Sommer und Frühherbst. Der Eingriff kann höchstens einmal im Monat durchgeführt werden. Für die Fütterung wird Dünger für Innenblumen verwendet, die Konzentration einer solchen Lösung sollte zwischen 1,5 und 2% liegen.


Spathiphyllum


Spathiphyllum ist eine schöne und unprätentiöse blühende Zimmerpflanze, die keiner ständigen Pflege bedarf. Es wächst gut zu Hause und gewinnt dank seiner einzigartigen Blüte immer mehr Fans.
Ovale Blätter wachsen direkt aus dem Boden. Weiße Blüten entstehen aus kleinen Kolben am langen Stiel der Pflanze.

Spathiphyllum reagiert sehr empfindlich auf mangelnde Bodenfeuchtigkeit. Selbst bei leichtem Austrocknen des Bodens lässt das Spathiphyllum seine Blätter fallen.

Klima
Diese Pflanze fühlt sich bei einer Temperatur von 23 ° C großartig an, aber gleichzeitig müssen Sie sicherstellen, dass die Werte nicht unter 14 Grad fallen. Spathiphyllum muss vor Zugluft und kalter Luft geschützt werden.
Diese Blume kann durch häufiges Sprühen aus einer Sprühflasche „verwöhnt“ werden. In diesem Fall muss vermieden werden, dass Wasser auf die Tragblätter gelangt. Die Luftfeuchtigkeit muss erhöht werden, da sonst die Blattspitzen in trockenen Klimazonen austrocknen können.

Scheinen
Für Spathiphyllum ist diffuses Licht am besten geeignet, ohne direkte ultraviolette helle Strahlen. Wenn die Pflanze an den Fenstern der Südseite steht, kann das Spathiphyllum vor direktem Licht geschützt werden.

Bewässerung
In der warmen Jahreszeit kann und sollte Spathiphyllum jedes Mal, wenn die Bodenschicht vollständig trocken ist, reichlich gewässert werden. In der kalten Zeit können Sie die Blume nicht mehr als einmal pro Woche gießen..

Top Dressing
Diese Zimmerpflanze wird von Mitte des Frühlings bis zum Beginn des Herbstes alle 10 Tage mit einem universellen Dünger für Blütenpflanzen gefüttert. Zu anderen Zeiten kann die Fütterung von Spathiphyllum mit einer Dosis durchgeführt werden, die zweimal weniger als gewöhnlich ist, nicht mehr als einmal alle 3 Wochen.


Eine mehrjährige immergrüne schöne Zimmerpflanze mit ungewöhnlich schönen und einzigartigen Blüten, die in dichten flachen oder runden Regenschirmen gesammelt werden. Die Farbe der Blumen selbst kann weiß, rosa, beige oder rot sein. Hoya Stängel sind bis zu 10 Meter lang.
Verdickte ovale Blätter mit einer spitzen Kante befinden sich über die gesamte Länge der Triebe. Die Blattoberfläche wird mit der Zeit stumpf, die anfangs junge Pflanze wächst mit glänzenden Blattplatten.
Hoya blüht Anfang Juni und kann bis Mitte Herbst dauern..


Scheinen
Für diese Anlage ist eine helle, aber diffuse Beleuchtung geeignet. Hoya wird am besten an einem Fenster auf der Ost- oder Westseite platziert. Es ist besser, eine aktiv blühende Innenblume nicht zu bewegen, da dies zum Herunterfallen der Knospen führen kann.

Klima
Diese Pflanze mag keine Hitze, daher ist es am besten, die Temperatur im Sommer zwischen 17 ° C und 25 ° C zu halten. Im Winter muss der Hoya an einen kühlen Ort mit einer Temperatur von nicht mehr als 15 ° C gebracht werden. In diesem Fall ist es wichtig, die Möglichkeit eines Entwurfs auszuschließen..
Mäßige Luftfeuchtigkeit im Raum und regelmäßiges Sprühen haben einen großen Einfluss auf die Entwicklung dieser Blume. Während der aktiven Blüte ist es jedoch immer noch besser, Wasserverfahren abzulehnen..


Bewässerung
Sie können diese blühende Zimmerpflanze höchstens zweimal pro Woche mit festem Wasser gießen. In diesem Fall sollte Staunässe und Austrocknung des Bodens vermieden werden..


Top Dressing
In der warmen Jahreszeit wird Hoya zweimal alle 3-4 Wochen mit universellem Mineraldünger gefüttert.
Zusätzliche Behandlungen
Lange Triebe und verzweigte Büsche brauchen Unterstützung, also Ringe, Fäden oder Spiralen. Für die vertikale Gartenarbeit können Sie die Pflanzen einfach am Pflanzgefäß hängen lassen. Für ein schönes und reichliches Wachstum können Sie das Verfahren zum Einklemmen der Stängel durchführen.


Violett (Saintpaulia)


Saintpaulia gehört zur Familie Gesneriev. Sie blühen das ganze Jahr über reichlich..
Fleischige violette Blätter mit einer herzförmigen Mitte und einer spitzen Spitze können einen Durchmesser von bis zu 8 cm erreichen.
Saintpaulia hat eine große Anzahl kleiner Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 4 cm, die in Blütenständen von 2 bis 7 Knospen gesammelt werden. Die Farbe der Blüten ist sehr unterschiedlich: von schneeweißen, hellen Farbtönen bis zu einer tief gesättigten blauen Farbe..

Klima
Die optimale Temperatur für diese Anlage liegt zwischen 21 und 24 ° C. Im Winter ist es wichtig, die Temperatur auf mindestens 15 ° C zu halten. Saintpaulia muss vor Zugluft und extremer Hitze geschützt werden..
Saintpaulias lieben hohe Luftfeuchtigkeit. Gleichzeitig sprüht diese Zimmerpflanze nicht gern. Bei extremer Hitze können Sie Wasser aus einer Sprühflasche in der Nähe der Pflanze in die Luft sprühen..

Scheinen
Saintpaulia benötigt viel Licht und vermeidet direkte UV-Strahlen bei heißem Wetter. Diese Pflanze gedeiht an einem West- oder Ostfenster. Für eine bessere Entwicklung kann Saintpaulia mit allen Seiten zum Fenster gedreht werden. Sie können im Winter und Herbst auch zusätzliches künstliches Licht verwenden..

Bewässerung
Das Bewässern von Veilchen erfolgt, wenn die Erde austrocknet. Stehendes Wasser bei Raumtemperatur ist ideal. Beim Gießen ist es wichtig, dass keine Feuchtigkeit auf die Blätter gelangt. Sie können diesen Vorgang durchführen, indem Sie in die Palette gießen..

Top Dressing
Sie können Saintpaulias alle 2 Wochen einmal düngen. Sie müssen mit komplexen Spezialdüngern füttern, die Stickstoff, Phosphor und Kalium enthalten.

Rhipsalidopsis


Die immergrüne Pflanze Ripsalidopsis gehört zur Familie der Kakteen.
Diese Zimmerpflanze ist ein hellgrüner Trieb, der aus vier oder sechs Segmenten mit einer Breite von bis zu 3 cm gesammelt wird, die flach oder gerippt sein können.
Die Farbe der Zweige kann bei ständiger Sonneneinstrahlung leicht rot werden. Auf den Blüten von Ripsalidopsis finden Sie Dornen, die für die Kaktusfamilie charakteristisch sind.


Scheinen
Benötigt helles Licht, aber direktes Sonnenlicht sollte vermieden werden. Diese Pflanze fühlt sich am besten auf einem Ost- oder Westfensterbrett an..


Klima
Im Sommer benötigt diese blühende Zimmerpflanze eine stabile Temperatur von 18 bis 20 Grad. In der kühlen Jahreszeit kann die Pflanze mit ca. 12 Grad versorgt werden.
Hohe Luftfeuchtigkeit ist eine wichtige Voraussetzung für diese Pflanze. Sie können zusätzlich mit weichem und sauberem Wasser bei Raumtemperatur sprühen. Am besten legen Sie angefeuchtetes Moos in die Palette, damit das Wasser nicht mit dem Behälter in Kontakt kommt..
Im Winter empfehlen erfahrene Floristen nicht, die Pflanze zu besprühen.

Bewässerung
Im Sommer sollte regelmäßig und häufig gewässert werden, jedoch erst, nachdem die oberste Schicht des Substrats getrocknet ist. Mit Beginn des Herbstes wird die Bewässerung allmählich reduziert, so dass Wasserverfahren im Winter äußerst selten werden..

Top Dressing
Die Zeit des intensiven Wachstums bedeutet, alle 2 Wochen einmal zu füttern. Erfahrene Gärtner empfehlen die Verwendung von Mineraldüngern mit einem Minimum an Stickstoff..


Bougainvillea


Das Mitglied der Familie Niktaginov ist eine immergrün blühende Zimmerpflanze Bougainvillea oder „Papierblume“. Es wird wegen seiner zarten Hochblätter, die wie ein Stück Papier aussehen, so genannt. Dies sind lockige lianenartige Sträucher oder niedrige Bäume. Bougainvilleas variieren je nach Sorte in der Höhe zwischen 1 und 12 m.
Die Blätter dieser Pflanze sind einfach, eiförmig mit spitzen Rändern und können bis zu 13 cm lang werden. Bougainvillea-Blüten sind in verschiedenen Farben sehr klein. Darüber hinaus finden Sie zweifarbige Sorten oder mit bunten Deckblättern.

Je nach Sorte variieren die Bougainvilleas in der Höhe zwischen 1 und 12 m. Zu Hause müssen sie jedes Frühjahr zu kompakten Büschen geformt werden.

Scheinen
Die sonnenliebende Pflanze wächst gut und entwickelt sich an sonnigen Orten. Der hellste Ort im Haus, nämlich die Südseite, eignet sich perfekt zum Platzieren von Bougainvillea. Zusätzliche Beleuchtung ist im Winter erforderlich.

Klima
Da diese Blume ein großer Liebhaber von Hitze und Sonne ist, sollte sie vor Frost und Zugluft geschützt werden. Im Winter können Sie eine niedrige Temperatur von bis zu 15 Grad beibehalten. Bei warmem Wetter kann sich Bougainvillea an jede Temperatur anpassen. Die Luftfeuchtigkeit kann mäßig oder hoch sein.


Bewässerung
Gießen Sie diese Pflanze reichlich, obwohl Bougainvillea gut mit Trockenheit zurechtkommt. Während der aktiven Blüte im Frühling häufiger gießen, aber stehendes Wasser vermeiden. Dieses Problem kann durch Ablassen von Abflusslöchern gelöst werden. Im Winter kann die Bewässerung reduziert werden.


Top Dressing
Während des intensiven Wachstums ist es notwendig, den Fütterungsprozess alle 2 Wochen mit einer speziellen komplexen Lösung durchzuführen.



Phalaenopsis


Ein Vertreter der Orchideenfamilie ist die unglaublich schöne Phalaenopsis-Blume. Es gibt verschiedene Sorten, von denen die Länge dieser Indoor-Blütenpflanze direkt abhängt, von 30 cm bis 1 Meter Höhe. Ein aufrechter Stiel mit breiten Blättern, die in einer Rosette mit durchschnittlich 5 Segmenten gesammelt werden.
Die großen, aber exquisiten Blumen kommen in einer Vielzahl von Größen und Formen. Die Färbung erfolgt als einfarbige und mehrere Farben aus einem weiten Bereich.
Scheinen
Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht, da sonst charakteristische Verbrennungen auf der Oberfläche der Blätter auftreten können. Am besten stellen Sie die Orchidee auf ein Ost- oder Westseitenfenster, es gibt genug Licht für diese Blume. Wenn der Topf auf ein nach Süden ausgerichtetes Fenster gestellt wird, muss die Pflanze unbedingt abgedunkelt werden..

Klima
Die angenehme Temperatur für diese Pflanze liegt zwischen 18 und 25 Grad. Obwohl diese Zimmerpflanze problemlos mit Kühle und erhöhten Temperaturen zurechtkommt, lohnt es sich dennoch, sich an die gewünschten Indikatoren zu halten..
Die Luftfeuchtigkeit kann mäßig sein und der Bereich muss häufig belüftet werden. Lassen Sie keine hohe Luftfeuchtigkeit zu, da Fäulnis an den Wurzeln und unangenehme Stellen auf den Blättern auftreten können.

Bewässerung
Die Blume muss nach Bedarf gegossen werden, nachdem der Boden vollständig ausgetrocknet ist. Wenn die Farbe der Wurzeln zu verblassen beginnt, hat die Pflanze nicht genug Wasser. Während des Wasservorgangs sollten Sie vermeiden, dass Wasser auf die Blätter gelangt, indem Sie es in die Pfanne gießen. Erfahrene Blumenzüchter empfehlen, mit sauberem und weichem gefiltertem Wasser zu gießen..

Top Dressing
Sie können die Pflanze direkt während des Gießens mit einer komplexen Lösung düngen, die gemäß den Anweisungen verdünnt wurde. Der Eingriff kann einmal pro Woche durchgeführt werden..


Pelargonie


Eine unprätentiöse Pflanze aus der Familie der Geranien hat eine Vielzahl von Sorten und Hybriden. Pelargonium zeichnet sich durch seine unglaubliche Vielfalt in den Formen und Farben von Blüten und Blättern aus, die sich je nach Sorte unterscheiden..
Eine Besonderheit ist ein spektakulärer Look und ein angenehm beruhigendes Aroma.

Klima
Die optimale Temperatur für eine Blume liegt zwischen 20 und 26 Grad. In der kalten Jahreszeit fühlt sich Pelargonie im Bereich von 10 bis 15 Grad großartig an.
Die Luftfeuchtigkeit sollte nicht hoch sein, und Sie müssen diese Pflanze auch nicht sprühen..


Scheinen
Geranie liebt helles Sonnenlicht und verträgt leicht direkte UV-Strahlen ohne Fanatismus.
Wenn die Pelargonie nicht genügend Licht erhält, sind ihre Blüten klein und die Stängel schwach..


Bewässerung
Das Gießen sollte häufig und reichlich erfolgen, es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass sich kein Wasser im Topf stagniert. Um dieses Problem zu lösen, können Sie am Boden des Tanks Drainagelöcher bohren..


Top Dressing
Nur normaler Mineraldünger reicht zweimal im Monat aus. In diesem Fall können Sie keinen Mist oder anderen frischen organischen Dünger verwenden..



Hibiskus


Eine unprätentiöse Zimmerpflanze bezaubert nicht nur durch ihre Schönheit, sondern hilft auch bei der Reinigung der Raumluft und wirkt sich positiv auf die Entwicklung anderer Pflanzen aus.
Berühmte Sorten sind Bäume, Sträucher und sogar krautige Pflanzen. Je nach Sorte variiert die Höhe dieser Kultur stark zwischen einem halben und zwei Metern..
Bei guter Beleuchtung beginnt der Hibiskus im Frühjahr zu blühen und entwickelt sich den ganzen Sommer über gut. Blumen sind meistens groß und von den verschiedensten Farben..

Im Sommer sollte der Hibiskus reichlich gewässert werden und der Boden sollte nicht austrocknen. Bei unzureichender Bewässerung verdorren die Hibiskusblätter.


Scheinen
Je mehr Licht, desto besser fühlt sich der Hibiskus an. Ein Standort an einem nach Süden ausgerichteten Fenster reicht aus. Es ist wichtig zu bedenken, dass diese Pflanze schnell wächst und viel Platz dafür sehr wichtig ist..


Klima
Im Sommer ist es notwendig, die Temperatur zwischen 20 und 22 Grad zu halten. Im Winter können Sie es auf 15 Grad senken, diese Bedingung ist optional, aber wünschenswert bis zur besten Entwicklung des Hibiskus.
Die Luftfeuchtigkeit bei dieser Temperatur wird am besten hoch gehalten. Dazu kann Hibiskus oft schonend aus einer Sprühflasche gesprüht werden, ohne auf die Blüten zu fallen..
Ein trockenes Klima für diese Zimmerpflanze kann zu einer schlechten Knospenöffnung führen..

Bewässerung
Gießen Sie diese blühende Zimmerpflanze großzügig, so dass der Boden bei Raumtemperatur vollständig mit Wasser gesättigt ist. Die nächste Bewässerung erfolgt, wenn der Mutterboden austrocknet.
Bei kaltem Wetter sollte die Bewässerung nicht länger als 3 Tage nach dem Trocknen des obersten Bodenniveaus mäßig sein.


Top Dressing
Für diese Pflanze ist die Fütterung sehr wichtig und muss kompetent sein. Im Frühjahr können Sie die Pflanze mit kalium- und phosphorhaltigen Düngemitteln füttern. Im Sommer können Sie auch andere Düngemittel verwenden. Sollte nicht mit stickstoffhaltigen Fütterungen füttern.


Anthurium

Diese helle Indoor-Blütenpflanze aus der Aroid-Familie ist absolut unprätentiös, erfordert keine ständige Pflege und blüht das ganze Jahr über.
Anthuriumblätter haben eine Vielzahl von Formen, glänzend oder matt. Es gibt Sorten mit herzförmigen, spachteligen oder ovalen Blättern. Die Blüten dieser Pflanze sind ein einzigartig geformtes Ohr.


Scheinen
Helles, aber diffuses Licht. Geeignet sind Fenster aus dem Osten oder Westen sowie Fenster aus dem Süden. In der kalten Zeit, wenn die Sonne nicht ausreicht, ist es ratsam, zusätzlich mit einer Phytolampe zu beleuchten.
Im Sommer sollte die Pflanze vor direkten ultravioletten Strahlen geschützt werden..


Klima
Die ideale Temperatur im Sommer für diese Pflanze liegt zwischen 20 und 25 ° C und im Winter kann sie auf 16 ° C gesenkt werden. Diese Zimmerpflanze muss vor Zugluft und plötzlichen Temperaturschwankungen geschützt werden..
Anthurium liebt hohe Luftfeuchtigkeit. Um diesen Zustand aufrechtzuerhalten, können Sie die Blätter regelmäßig aus einer Sprühflasche sprühen, um das Eindringen von Wasser auf die Blütenstände selbst zu vermeiden. Sie können auch leicht feuchtes Sägemehl in einen Topf in einem Tablett geben.


Bewässerung
Das Wasser sollte zweimal pro Woche bei strikter Raumtemperatur gegossen und im Winter auf einmal pro Woche reduziert werden.
Es ist unbedingt darauf zu achten, dass der Boden weder durchnässt noch austrocknet.
Top Dressing
Auf dem Höhepunkt des Wachstums und der Entwicklung muss es alle 2 Wochen mit einer speziellen Minerallösung oder einem organischen Dünger gefüttert werden..


Coleria


Dieses mehrjährige Kraut erfordert keine schwierigen Bedingungen und besonderen Fähigkeiten eines Züchters. Coleria hat längliche Blattplatten, die durch eine eiförmige Form dargestellt werden. Die Oberfläche der Blätter ist mit einem Nickerchen bedeckt, was diese Indoor-Blütenpflanze noch interessanter macht..
Je nach Sorte können die Blätter eine Vielzahl von Farben aufweisen: von dunkelgrün bis hellgrün, und die Farbe der Blüten wird durch ein großes Spektrum von hell bis dunkel dargestellt. Auf den Blütenblättern sind häufig kontrastierende Muster zu sehen..

Scheinen
Coleria liebt Licht, aber bei direkter Sonneneinstrahlung kann es sich unangenehm anfühlen. Im Winter können Sie die Pflanze auf das Südfenster stellen, und für den Rest der Zeit ist es besser, sie auf die Fenster auf der West- und Nordseite zu übertragen..

Klima
In den wärmeren Monaten liegt die ideale Temperatur für diese Zimmerpflanze zwischen 22 und 26 Grad. Im Winter können Sie eine Temperatur von nicht mehr als 16 ° C aufrechterhalten.
Die Blume sprüht nicht gern, aber es ist besser, die Luftfeuchtigkeit hoch zu halten. Zu diesem Zweck wird empfohlen, Kieselsteine ​​in eine Befeuchtungsschale zu legen, damit der Behälter nicht mit Wasser in Berührung kommt. Sie können eine Tasse Wasser neben die Batterie stellen.

Bewässerung
Im Frühling und Sommer müssen Sie die Büsche erst gießen, nachdem der Mutterboden getrocknet ist. Im Herbst wird die Bewässerung allmählich reduziert, und im Winter ist es notwendig, die Pflanzen selten zu gießen, aber das Austrocknen der Erde zu vermeiden.
Das Wasser muss sich vorher absetzen. Kann in eine Palette gespült werden.

Top Dressing
Top Dressing kann nur einmal wöchentlich von April bis Oktober durchgeführt werden. Sie verwenden gewöhnliche Düngemittel zur Blüte von Zimmerpflanzen gegen Koleria.

Top