Kategorie

1 Bonsai
Venusfliegenfalle: Wie man eine Blume pflegt
2 Rosen
Parkrosen für die Region Moskau: Auswahl der besten Sorten
3 Kräuter
Mit diesen Blumen blüht Ihr Blumenbeet den ganzen Sommer
4 Kräuter
Wie man Mandarinen aus Samen- und Baumpflege züchtet

Image
Haupt // Rosen

Schattenliebende Zimmerpflanzen: Welche Blumen brauchen kein helles Licht


Nicht jedes Zimmer in einer Wohnung kann sich einer guten natürlichen Beleuchtung rühmen. Und wenn die Fenster im Raum nach Norden zeigen, ist es unwahrscheinlich, dass sie von hellem Sonnenlicht beleuchtet werden. Unter solchen Bedingungen tragen gut ausgewählte schattenliebende Zimmerpflanzen dazu bei, Gemütlichkeit zu schaffen und dem Innenraum natürliche Akzente zu verleihen. Heute sprechen wir über die unprätentiösesten Grünflächen.

Dekorativ-laubwechselnde schattenliebende Pflanzen

Jede dunkle Ecke im Haus kann mit Pflanzen mit schönem Laub geschmückt werden, wodurch natürliche Akzente in den Innenraum gebracht werden. Zu Ihrer Aufmerksamkeit eine Liste von schattenliebenden Zimmerpflanzen von dekorativem Blatttyp:

  • Aglaonema zeichnet sich durch fleischige kurze Stiele aus, die nicht höher als 70 cm sind. Das Laub ist lanzettlich und länglich. Je nach Sorte kann die Farbe von grün bis bunt variieren. Obwohl alle Aglaonema-Sorten Schatten gut vertragen, wird der Lichtmangel am besten von Exemplaren mit grünen Blättern toleriert. Wenn die Bedingungen für ein Aglaonem geeignet sind, kann es ein Ohr mit kleinen Blüten herauswerfen..
  • Philodendron ist eine verzweigte kriechende Rebe mit wunderschönen dunkelgrün glänzenden Blättern und luftigen Wurzeln. Diese Probe ist für Licht am unprätentiösesten, verträgt jedoch keine Temperaturänderungen, trockene Luft und Zugluft. Es ist notwendig, einen Philodendron in einem großen Topf auf dem Boden um den Träger oder in einem hängenden Pflanzgefäß zu züchten.
  • Japanische Fatsia ist ein immergrüner Strauch. In Innenräumen wächst eine schattenliebende Innenblume aufgrund ihrer ungewöhnlichen Handfläche, hellgrünen, glänzenden und ledrigen Blätter. Am beliebtesten sind schattentolerante bunte Sorten mit interessanten Farben, der Nachteil ist jedoch, dass sie etwas mehr Sonne als Grün benötigen.
  • Maidenhair ist ein Vertreter von Farnen. Es zeichnet sich durch dünne kriechende Wurzeln aus, weshalb die Pflanze den Spitznamen "Venus des Haares" erhielt. An den Stielen befinden sich gegenüberliegende oder abwechselnde Blätter mit dunklen Wurzeln und Schuppen nahe der Basis. Jede Blattplatte ist 50 cm breit und 60 cm lang. Solche Sorten eignen sich perfekt für die Nordseite des Raumes oder für halbdunkle Ecken.
  • Fatskhedera Lise ist eine Mischung aus japanischem Fatsia und Efeu. Das große Laub hat eine dunkelgrüne Farbe und eine Gesamtgröße von bis zu 3 m. Pflanzen dieser Art mögen die Sonne nicht und vertragen Zugluft gut, weshalb sie häufig für den Flur ausgewählt werden.
  • Nephrolepis bevorzugt Halbschatten, unter solchen Bedingungen kann es in 2-3 Jahren einen Durchmesser von bis zu drei Metern erreichen. Dieser helle Vertreter der Farne zeichnet sich durch kleine grüne Blätter und Stängel aus, die in einem Haufen wachsen. Nephrolepis verträgt keine trockene Luft und muss daher systematisch gesprüht werden.

Palmenpflanzen und schattentolerante Großpflanzen

Es ist einfach, jede abgeschiedene Ecke eines großen Raums mit Hilfe großer Teile zu dekorieren, die kein direktes Sonnenlicht mögen. Palmen sehen sowohl alleine als auch in einem Ensemble mit anderen Kulturen gut aus.

  • Unprätentiöse Zimmerpflanzen, die die Sonne nicht wirklich brauchen, werden von einem Monster angeführt. Dies ist eine ziemlich große Blume, die eine Liane ist. Die sich ausbreitenden, fächerförmigen Blätter mit Schnitten können eine Länge von 30 cm erreichen. Die Farbe kann grün oder bunt sein und die Höhe erreicht mehrere Meter. Eine minusgewichtige Luftwurzel, ähnlich wie Seile, die Unterstützung benötigen.
  • Dracaena ist eine baumartige Zimmerpflanze mit einer wunderschönen Krone, die aus dünnen oder breiten Blättern besteht. Der zweite Name von Dracaena - "Drachenbaum" - wurde aufgrund des ungewöhnlichen roten Safts erworben. Unter natürlichen Bedingungen erreicht die Höhe der Dracaena 10 Meter, aber das Wachstum verlangsamt sich zu Hause. Solche Exemplare lieben Schatten, fühlen sich aber in hellen Räumen genauso wohl. Die Kultur toleriert kein Überlaufen, reagiert aber perfekt auf das Besprühen mit Wasser bei Raumtemperatur.
  • Ficuses fast aller Art. Die schattenliebendsten von ihnen können durch die dunkelste Farbe des Laubs unterschieden werden. Diese Kulturen finden sich häufig in Wintergärten, Büroräumen und geräumigen Stadtwohnungen. Ficuses lieben Feuchtigkeit, Sprühen und Halbschatten, und ihre fleischigen Blätter sollten regelmäßig mit einem feuchten Schwamm abgewischt werden.
  • Hamedorea ist eine langsam wachsende Palme. Viele Züchter kennen das Aussehen der Palme. Um die Schönheit der sich ausbreitenden Krone zu erhalten, sollte Chamedorea systematisch mit einer Dusche gespült und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Blühende schattentolerante Pflanzen

So seltsam es auch klingen mag, einige hell blühende Pflanzen wachsen gut ohne aktive Sonne und dekorieren Räume mit mangelnder Beleuchtung mit Farbe. Sie können auf Fensterbänken an der Nordseite oder in einer Ecke mit einer künstlichen Lampe angebaut werden. Blühende schattenliebende Zimmerpflanzen können aus einer Vielzahl von Optionen ausgewählt werden. Für Ihre Aufmerksamkeit die Namen mit Beschreibungen und Fotos.

  • Clivia zeichnet sich durch ungewöhnliche Blütenstände in Form von Regenschirmen an hohen Stielen aus. Blüht reichlich und hell mit hellem Halbschatten. Bevorzugt fruchtbares Land und systematische Bewässerung.
  • Calathea Crocata ist eine relativ unprätentiöse Kultur mit schönen Blättern in einem dunkelgrünen oder hellgrünen Farbton mit einem Fleck oder Strich. Im Sommer müssen die Blumen gewässert und systematisch besprüht werden. Wählen Sie für sie warme, zugfreie Räume.
  • Anthurium gehört nicht zu unprätentiösen Kulturen. Ungewöhnliche, schöne Blumen verleihen ihm einen besonderen Charme. Ein grünes Haustier kann das Auge mit weißen, roten, rosa, schwarzen oder blauen Blüten erfreuen. Im Sommer häufig gießen und im Winter kühle, zugfreie Räume wählen.
  • Begonie ist eine blühende und schattige Kultur. Helle Farben können den Besitzern zu jeder Jahreszeit gefallen. Es gibt mehr als zweitausend Arten von dekorativen Blatt- und dekorativ blühenden Begonien. Alle Optionen sind anspruchslos zu pflegen.
  • Vriezia (Frisee) zählt zu den Bromelien. Unterscheidet sich in einer spitzenförmigen, schönen und hellen Blume, die länger als 3 Monate blüht. Sie können einen Frisee bei einer Temperatur von +18 +27 Grad züchten. Während des Gießens wird der Boden angefeuchtet und etwas Flüssigkeit in den Auslass gegossen.
  • Spathiphyllum wird "weibliches Glück" genannt. Diese Art hat schöne, spitze Blätter und segelartige weiße Blütenstände. Nach einer Weile wird die Oberfläche der Blume grün und geht vor dem Hintergrund des Laubes verloren. Wenn Sie die welkenden Bereiche regelmäßig beschneiden, können Sie die Blütezeit verlängern..

Lockige schattenliebende Reben

Jedes Bücherregal, jede Wand, jeder Kleiderschrank oder jeder Blumenständer kann erfolgreich mit Kletterpflanzen dekoriert werden.

  • Efeu hat sternförmige bunte oder grüne Blätter. In sehr kurzer Zeit kann es wachsen und sich um jede Art von Unterstützung wickeln. Wachsen möglich in einem hängenden Pflanzgefäß oder als Ergänzung zu einer Fellbasis, um den Baum zu formen.
  • Scindapsus hat ledrige ovale Blätter. Diese Blattklingen sind mit gelben oder weißen Streifen verziert. Zu Hause wachsen die Reben schnell und für die Schönheit müssen sie systematisch geschnitten werden. Liebt Feuchtigkeit und reichlich Wasser.
  • Creeping Callisia ist eine ampelöse Kultur mit eiförmigen, samtigen Blättern und kriechenden Stielen. Sie können in hängenden Töpfen gezüchtet werden. Es wächst schnell und bildet einen grünen Teppich. Daher wird es häufig in Wannen neben großen Bäumen gepflanzt oder als Füllstoff in leeren Räumen einer Komposition verwendet..
  • Tradescantia hat kriechende Triebe, elliptisches Laub und achselweiße Blütenstände. Für die Dichte müssen Sie die Tradescantia kneifen.

Wie Sie wissen, können Sie auch in den dunkelsten Räumen eine kleine oder große, dekorative Blatt- oder Blütenpflanze aufnehmen. Die richtige Wahl und kompetente Betreuung helfen Ihnen, Ihren "grünen Freund" das ganze Jahr über zu genießen.

Innenblumen, die gerne im Schatten stehen

Die meisten Liebhaber und Kenner von Zimmerpflanzen wissen, dass schattenliebende Blumen gewählt werden sollten, wenn die Fenster eines Hauses oder einer Wohnung hauptsächlich nach Norden oder Nordwesten zeigen. Für Anfänger ist es immer noch notwendig herauszufinden, welche Innenblumen schattenliebend und welche einfach schattentolerant sind. Lass es uns zusammenbringen.

Vorteile und Nachteile

Schattenliebende Pflanzen sind ziemlich unprätentiös. Ihr Hauptvorteil ist, dass der Topf unabhängig von der Position des Fensters und der Beleuchtung überall im Raum aufgestellt werden kann. Einige der schattenliebenden Blüten haben sogar Angst vor der Sonne, gelbe Flecken von Verbrennungen können auf ihren Blättern auftreten, sie beginnen im direkten Sonnenlicht zu verdorren und zu bröckeln.

Die Nachteile sind ihre "Launenhaftigkeit": Sie mögen es nicht, wenn der Topf von Ort zu Ort neu angeordnet wird, viele der schattenliebenden Innenblumen verlangen nach Bewässerung und Feuchtigkeit. Sie brauchen vor allem fruchtbaren Boden, solche Pflanzen müssen häufig gedüngt und gefüttert werden..

Natürlich müssen Anfänger verstehen, dass niemand die Photosynthese abgebrochen hat und ohne Licht keine einzige Pflanze überleben wird. Wir sprechen hier von Schatten, Halbschatten oder diffusem Licht, an das die meisten Menschen aus dichten Tropenwäldern gewöhnt sind..

Palmenpflanzen

Indoor-Palmensorten sind bei Blumenliebhabern beliebt. Sie werden groß, haben große Blätter und schmücken geräumige, schattige Räume, die sich hervorragend für Büros und Korridore eignen.

Dracaena wächst in der Natur zu einem riesigen Baum. In einem Gewächshaus oder zu Hause hat es auch eine anständige Höhe, wächst aber langsam. Sehr ähnlich einer Palme. Es wird auch "Drachenbaum" genannt. Es kann auf der Sonnenseite wachsen, ist aber im Schatten bequemer. Liebt Feuchtigkeit, aber es ist kein Überlauf erforderlich. Reagiert gut auf häufiges Besprühen von Blättern. Manchmal sind junge dünne Stängel zu ausgefallenen Mustern zusammengerollt.

Ficus ist der Held der Kinderpoesie, weil er der Favorit seiner Großmutter ist. Breite, glänzende Blätter, kräftiger Stamm. Liebt gutes Gießen, die Blätter müssen regelmäßig von Schmutz abgewischt werden. Es ist schmerzhaft, sich im Raum zu bewegen und sich zu bewegen. Kann aus Protest Blätter fallen lassen. Dann wachsen sie nach. Es dekoriert mit seiner Präsenz große Räume, Wintergärten, Korridore von Institutionen. Es gibt viele Arten von Ficus, darunter sogar lianenähnliche, ineinander verschlungene bedeutende Räume.

Monstera ist leicht an seinen riesigen geschnitzten Blättern zu erkennen. Dies ist eine Rebsorte, die webt und wächst und sich an die Stütze klammert. Sie braucht Platz und Schatten. Im Vorontsov-Palast auf der Krim ist im Wintergarten eine riesige Monstera erhalten geblieben - ein Zeugnis des letzten Jahrhunderts, so die Führer. Die jungen Monsterblätter sind übrigens nicht geschnitten, sondern ganz.

Eine bekannte und beliebte Palme. Es wächst langsam. Ein anderer Name ist Bambuspalme. Mag gutes Gießen, häufiges Sprühen von Laub, braucht zweimal im Monat eine warme Dusche. Fröhliches, dichtes, grünes Laub muss im Schatten versteckt werden.

Ampel Innenblumen

Ampel Zimmerpflanzen sind hauptsächlich Lianen, dh Weben oder "Klettern" Vertreter der tropischen Flora. Durch die Steuerung ihres Wachstums mit Hilfe von Stützen werden ganze Kompositionen erhalten, mit denen sie dekorative Gestelle, Wände, Ecken in Wintergärten, Gewächshäusern, Häusern dekorieren.

Weit verbreitet, lange von vielen geliebt, heute eine etwas vergessene, unprätentiöse Zimmerpflanze. Entwickelt sich gut im Schatten. Sieht wunderschön aus in einem Blumentopf, an dem üppige Peitschen mit Blättern hängen. Nach dem Einklemmen der Spitzen erscheinen reichlich neue Triebe. Es gibt verschiedene Sorten, die sich in Form und Farbe der Blätter unterscheiden. Liebt gutes Wasser und fruchtbares Land.

Ivy ist auf den ersten Blick für seine sternförmigen Blätter und die Fähigkeit, schnell und großartig zu wachsen, bekannt. Es gibt einen Aberglauben, dass Efeu nicht im Schlafzimmer eines Ehepaares aufbewahrt werden kann, weil es eine "Witwenblume" ist. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum es in Bürogebäuden, Büros und öffentlichen Orten häufiger zu sehen ist als zu Hause. Direktes Sonnenlicht ist schädlich für ihn und Efeu mag auch keine Temperaturänderungen.

Trotz der Tatsache, dass diese Liane nur in freier Wildbahn blüht, erfreut sie ihren Besitzer mit ihrer Unprätentiösität, ihrem schnellen Wachstum und ihrem frischen grünen Laub. Wächst gut im Schatten und webt auf einer speziellen Unterlage, die mit Moos bedeckt ist.

Eine Pflanze aus der Familie der Farne. Der zweite Name ist "Hair Venus". So wurde er von den Leuten wegen der dünnen kriechenden Rhizome, die Haaren ähneln, Spitznamen gegeben. Nordische Fenster sind ideal für die Pflanzenentwicklung. Die Blätter werden bis zu 50 cm breit und das Mädchenhaar erreicht eine Höhe von 60-70 cm.

Blühende schattenliebende Pflanzen

Im Schatten sind einige Zimmerpflanzen nicht nur mit üppigem grünem Laub bedeckt, sondern blühen auch wunderschön. Daher können die nördlichen Fenster auch mit blühender Vegetation geschmückt werden..

Er gewann Popularität wegen des zweiten romantischen Namens - "weibliches Glück". Viele Liebhaber von heimischen Gewächshäusern fühlen sich von dem üppigen dunkelgrünen Laub und vielen weißen Blüten angezogen, ähnlich wie kleine Callalilien oder Segel. Spathiphyllum ist wässerungsempfindlich, es sollte mäßig sein, vorzugsweise in einer Schale. Die Blätter müssen regelmäßig gesprüht werden, und einmal im Monat muss die Blume geduscht werden. "Frauenglück" eignet sich gut als schönes Geschenk für eine Frau, zum Beispiel an ihrem Geburtstag oder am 8. März.

Vielzahl von Veilchen, fleischigen, leicht flauschigen, dunkelgrünen Blättern und vielen zarten lila Blüten. Fühlt sich gut an den Nordfenstern an. Es ist besser, mit abgesetztem Wasser bei Raumtemperatur in einer Pfanne zu gießen. Mag keinen Überlauf. Blühen Sie lange, verblasste Steckdosen werden sofort durch neue ersetzt. Von Amateuren werden ständig neue Sorten mit einer Vielzahl von Blütenformen entwickelt. In vielen Städten organisieren Enthusiasten und Amateure häufig Ausstellungen und Verkäufe von Dutzenden von Veilchensorten, einschließlich Saintpaulia.

Eine weitere schattenliebende Zimmerpflanze mit wunderschönen leuchtenden Blüten, die vielen bekannt und beliebt ist. Es ist ziemlich unprätentiös, es braucht mäßiges Gießen. Das Besprühen der Blätter ist nicht erforderlich. Empfindlich gegen Luftfeuchtigkeit. Es hat dekorative Blüten und Blätter. Es blüht sowohl im Winter als auch im Sommer. Weltweit wurden etwa 2000 Sorten von Begonien gezüchtet.

Die Blüten dieses Orchideenvertreters ähneln überraschten, weit geöffneten Augen. Daher der zweite Name - "Stiefmütterchen". Entwickelt sich gut im Schatten, verträgt keine Zugluft, mag gutes Gießen. Die Tatsache, dass die Pflanze bequem ist, wird durch die rosa Farbe des Blattes und die reichliche Blüte belegt..

Nur ein Fund für unerfahrene Floristen. Unprätentiös, blüht fast sechs Monate. Erfordert keine besondere Pflege, außer zum Gießen. Jeder Teil des Streptocarpus ist zur Fortpflanzung geeignet. Schattenliebende Blumen sind groß und haben die Form heller Glocken.

Diese Schönheit mit einer leuchtend großen Blume in Form einer Ähre ist trotz der Launenhaftigkeit und Genauigkeit der Selbstpflege vielen Blumenzüchtern bekannt und geschätzt. Es blüht lange, erfordert das Gießen mit warmem Wasser, das im Sommer sehr reichlich vorhanden ist, das Besprühen der Blätter und das Abwischen mit einem Schwamm. Es gibt ungefähr 250 Arten. Liebt feuchte Luft, verträgt keine Zugluft. Bevorzugt Halbschatten.

Laubpflanzen

Unter den laubabwerfenden dekorativen Innenblumen gibt es auch ziemlich schattenliebende. Sie erfreuen das Auge mit ihrer ungewöhnlichen Blattfarbe oder dem üppigen Grün..

Bezieht sich auf Lianen. Triebe weben entlang der Stützen, allmählich holzig, bekommen lange Luftwurzeln. Die Blätter sind groß, zäh und dunkelgrün. Mag Zugluft, trockenen Boden und plötzliche Schwankungen der Lufttemperatur nicht.

Fast alle Vertreter schattenliebender Laubpflanzen ziehen mit der Größe, Form und Farbe der Blätter das Auge an. Für diese Attraktivität lieben viele Menschen Pfeilwurzeln. Um jedoch große ovale Blätter mit einem interessanten Muster in einem gesunden Zustand zu erhalten, müssen Sie die Pflanze häufig mit abgesetztem Wasser gießen, das Laub regelmäßig besprühen und es vor direkter Sonneneinstrahlung schützen, jedoch nicht im dunkelsten Teil des Raums.

Ein weiterer Vertreter der Pfeilwurzel. Von Natur aus wurde ein besonderer Mechanismus in sie eingebracht, der ihre interessant gefärbten großen Blätter über Nacht falten lässt. Wir können sicher über sie sagen: schön und launisch. Die Laune ist, dass erfahrene Floristen festgestellt haben, dass sich Calathea 2 Meter vom Westfenster entfernt am besten anfühlt. Außerdem bevorzugt es nasse Kieselsteine ​​auf der Palette. Sie mag auch keine Zugluft und plötzlichen Temperaturschwankungen im Raum..

Wer Croton oder Codiaum einmal gesehen hat, wird sich daran erinnern und sich auf den ersten Blick verlieben. Die Blätter sind so ungewöhnlich und attraktiv, dass ein seltener Florist vorbeikommt. Liebhaber von Zimmerpflanzen lieben es, sich aus verschiedenen Gründen gegenseitig Croton zu geben. Dies ist ein sehr originelles und angenehmes Geschenk. Croton stammt aus der Familie Euphorbia. Liebt häufiges Sprühen und vorsichtiges Abwischen von Blättern, gute Drainage, Gießen. Entwickelt sich gut im Schatten. Blätter können nach dem Sprühen in der Sonne brennen.

Wichtig! Der Saft von Euphorbienpflanzen ist in den meisten Fällen giftig. Diese Blume sollte von Haustieren und kleinen Kindern ferngehalten werden..

Sehr üppiger dekorativer Farn. Es ist nicht wählerisch in Bezug auf Beleuchtung und Bewässerung. Es wächst im Schatten und fühlt sich auch unter künstlichem Licht normal an. Im Sommer können Sie es 2-3 mal pro Woche gießen. Dekoriert den Raum mit einem "Hut" aus vielen Blättern.

Schattenliebend und schattentolerant - was ist der Unterschied?

Aus dem Namen geht hervor, dass sich schattenliebende Zimmerpflanzen in einem schattigen Raum sehr wohl fühlen. Außerdem können sie die Sonne nicht aushalten. Ihre Vorfahren wuchsen in tropischen Wäldern unter riesigen Kronen hoher Bäume im Schatten und bei hoher Luftfeuchtigkeit auf. Also verbrennt die Sonne sie.

Schattentolerante Zimmerpflanzen vertragen es einfach, gut auf der Schattenseite zu sein, bevorzugen aber immer noch die Sonnenseite. Daher können sie überall im Raum platziert werden. Wenn jedoch nicht genügend sonnige Orte vorhanden sind, wachsen und entwickeln sie sich normal an den nördlichen Fenstern. Der Unterschied zwischen schattentoleranten und schattenliebenden Pflanzen besteht daher darin, dass sie Schatten nicht ganz mögen, aber sie können es ertragen und darin leben..

Fazit

Tatsächlich gibt es viele solcher Pflanzen, die sich in schattigen Räumen mit Fenstern nach Norden gut anfühlen können: blühend, webend, baumartig. Für jeden Geschmack und jede Vorliebe. Einige von ihnen sind unprätentiöser, andere erfordern sorgfältige Pflege und sind anspruchsvoller in Bezug auf Haltbarkeit, Boden und Bewässerung. Aber das Vergnügen, in jeder Ecke des Hauses über üppiges Grün und wild lebende Tiere nachzudenken, ist unvergleichlich mit dem geringen Aufwand, diese erstaunlichen Pflanzen zu pflegen..

Unprätentiöse und schattenliebende Zimmerpflanzen.

Eine vielbeschäftigte Hausfrau träumt oft davon, in ihrer Wohnung einen ganzen Garten mit Innenblumen anzubauen - das ist nicht nur schön, sondern auch nützlich, weil Pflanzen unter den Bedingungen des Planeten eine kosmische Rolle spielen, Sauerstoff freisetzen und Kohlendioxid absorbieren. Aber wie geht das, wenn Sie den ganzen Tag außerhalb der Wohnung sein müssen??

Dazu können auf den Fensterbänken unprätentiöse und schattenliebende Pflanzen gezüchtet werden - sie müssen keine besonderen Bedingungen schaffen, aber tagsüber können sie von der Fensterbank und zurück übertragen werden, um sie vor schädlicher direkter ultravioletter Strahlung zu schützen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der am einfachsten zu ziehenden Hausblumen, die sich in ihren Eigenschaften, Kultivierungsmerkmalen und ihrem Aussehen unterscheiden..

Die unprätentiösesten Zimmerpflanzen mit einem Foto und einem Namen

Zunächst sollten Sie die unprätentiösesten Innenblumen auflisten. Dies hilft bei der Auswahl von vielbeschäftigten Hausfrauen und Anfängern, die sich weigern, unabhängig zu wachsen, weil sie glauben, dass ihnen das Wissen fehlt.

1. Dracaena. Diese unprätentiösen Topfblumen finden Sie in jedem Büro und sogar in einer medizinischen Einrichtung. Dracaena erfreuen sich aufgrund ihres exotischen Aussehens und gleichzeitig ihrer Unprätentiösität in Bezug auf Lebensraum und Pflege einer ähnlichen Beliebtheit..

Es sollten nur zwei Sorten bevorzugt werden - Bordered und Dracoena Draco. Sie können in schattigen Bereichen aufbewahrt werden, z. B. in einem Regal oder Schrank in einem Raum. Sie müssen nicht mehr als einmal pro Woche gießen, noch seltener sprühen. Es ist keine zusätzliche Pflege erforderlich - die Transplantation wird während des Wachstums durchgeführt, jedoch nicht öfter als einmal im Jahr.

2. Sansevieria. Diese Pflanze ist eine "Trainings" -Pflanze mit der Absicht, einen Orangenbaum oder eine Orchidee in Ihrem Haus zu züchten. Sansevieria hält jedem Wetter stand - Sonne und Schatten, Trockenheit und Feuchtigkeit, Hitze und Kälte. Sie müssen jedoch vorsichtig mit der Kälte umgehen (es hält Markierungen unter 0 nicht stand). Diese Blume neigt nicht zum Blühen, aber Sie können einen Arm voller Blumen sehen, wenn Sie den Blumentopf auf der Südseite halten..

Die Pflege von Sansevieria ist minimal - einmal pro Woche gießen, auf Sprühen verzichten (bei heißem Wetter bestenfalls einmal pro Woche), nicht mehr als einmal alle sechs Monate nach oben ziehen und nur mit wachsenden Wurzeln neu pflanzen.

3. Abutilon. Erfahrene Züchter raten Anfängern, Abutilon zu Hause anzubauen - dies ist eine Pflanze mit attraktiven Blütenknospen in verschiedenen hellen und dunklen Farben..

Äußerlich ähneln die Blüten der Form einer Glocke. Trotz seines attraktiven Aussehens erfordert Abutilon keine Pflege - es kann sowohl auf der Fensterbank als auch in der Nähe davon angebaut werden. Die Blume verträgt ruhig die Sonnenstrahlen, Trockenheit in der Luft, kann eine Woche lang ohne Wasser auskommen.

Das einzige Merkmal und vielleicht eine Schwierigkeit für faule Anfänger ist die Notwendigkeit einer häufigen Fütterung - einmal im Monat. Sie müssen auch den Zustand des Bodens überwachen, aber das ist bereits einfacher - wenn der Boden reichlich Feuchtigkeit enthält, blüht die Blume einfach nicht, aber sie stirbt auch nicht ab..

Abutilon hat nicht nur ein attraktives Aussehen, sondern auch Eigenschaften, die für Apartmentbewohner nützlich sind. Die Blätter der Pflanze können die Luft hervorragend befeuchten - erfahrene Züchter sagen, dass zwei Töpfe mit erwachsenen Blüten einen Luftbefeuchter ersetzen können.

4. Hibiskus. Dieselbe chinesische Rose, die mit ihren großen, becherförmigen Blüten vor dem Hintergrund eines kleinen Miniaturstrauchs unerfahrene Pflanzenliebhaber anzieht. Von den Pflegemerkmalen wird nur die obligatorische Wartung der Fensterbank sowie die regelmäßige Bewässerung (einmal alle 5-7 Tage) und Fütterung unterschieden, die je nach Sorte mindestens einmal in 2-3 Wochen durchgeführt wird.

5. Japanische Fatsia. Wenn die Wohnung mehr dunkle Seiten hat, können Sie japanische Fatsia auf die Fensterbank pflanzen. Diese Pflanze ist dem Aussehen vertrauter, da sie Blätter in Form eines berühmten Ahorns hat. Die Anlage ist unprätentiös in der Pflege - sie kann in der Nähe von Heizgeräten aufgestellt werden.

In diesem Fall ist die Fatsia nicht nur nichts, sie befeuchtet sogar weiterhin die Luft. Die Bequemlichkeit beim Anbau von japanischem Fatsia liegt auch darin, dass keine hohe Wahrscheinlichkeit einer Infektion mit Krankheiten besteht und die Blume praktisch nicht von Schädlingen befallen ist. Floristen sprechen über die wohltuende Wirkung der Pflanze auf den menschlichen Schlaf und stellen sie ins Schlafzimmer.

6. Geranie ist eine blühende Pflanze, die eine Blume identifiziert, die dem Haus Komfort, Wärme und Glück bringt. Diejenigen, die nicht viel Zeit mit der Pflege von Pflanzen verbringen möchten, diese aber lieber im Haus haben möchten, kaufen einfach Geranien, legen sie auf die Fensterbank (vorzugsweise von der Ost- oder Westseite) und gießen den Boden einmal pro Woche.

Sie können auch auf eine komplexere Pflege zurückgreifen - füttern Sie nicht mehr als einmal in 2-3 Monaten. In Ermangelung einer vollständigeren Pflege blüht die Geranie immer noch nicht so reichlich.

Unprätentiöse Innenblumen, die das ganze Jahr über blühen

Wenn wir schöne, unprätentiöse Innenblumen betrachten, können sie aus mehreren Dutzend gezählt werden. Die einfachsten, die alleine wachsen können, wurden bereits oben beschrieben (Hibiskus, Geranie und Abutilon)..

Jetzt sollten wir die gleichen pflegeleichten Blumen auflisten, die das ganze Jahr über bis zu dem einen oder anderen Grad blühen. Es ist zu beachten, dass die Fütterung der Pflanze eine bessere und zahlreichere Blüte ergibt..

1. Anthurium. Die Anthuriumblume hat einen zweiten Namen - männliches Glück, was auf den Glauben zurückzuführen ist, die männliche Stärke zu verbessern. Trotz Skepsis dreht sich in vielen Wohnungen die präsentierte Pflanze um unprätentiöse Pflege. Anthurium reicht aus, wenn es an einem Ort platziert wird, an dem diffuses Licht vorhanden ist - direktes Sonnenlicht kann seine Blätter verbrennen.

Im Übrigen muss das Anthurium nicht befolgt werden - es ist nur wichtig, es zu gießen und den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens zu überprüfen, der nicht vollständig entwässert werden sollte. Ohne regelmäßige Fütterung wird immer 1 Blume das Auge erfreuen. Sobald es verblasst, wird an seiner Stelle ein neues wachsen.

2. Pelargonie ist eine weitere Pflanze, die eine führende Position in der Liste der unprätentiösen blühenden Zimmerpflanzen einnimmt. Die Beliebtheit der Blume liegt in ihrer kontinuierlichen Blüte - es spielt keine Rolle, auf welcher Seite der Wohnung der Topf steht. Floristen weisen nur darauf hin, dass Sonnenlicht die Höhe des Pelargons selbst beeinflussen kann..

Und was überrascht, wenn die Blume in den Schatten gestellt wird, wird sich die Pflanze in der Länge dehnen, wenn sie Licht ausgesetzt wird, wird sie einen kleinen und ordentlichen Busch bilden. Pelargonie wird alle paar Tage gewässert - Sie müssen für eine konstante Bodenfeuchtigkeit sorgen. Andernfalls müssen Sie möglicherweise die Blume abschneiden, um einen saubereren Busch zu erhalten..

3. Königliche Begonie. Es gibt ungefähr hundert Arten von Begonien, aber es wird empfohlen, königliche Begonien zu wählen, um mit dem Blumenzucht zu beginnen. Diese Blume ist unprätentiös und wenn Sonnenlicht auf sie trifft, beleuchtet sie den Raum mit attraktiven Blumen..

Es wird empfohlen, den Topf mit Begonie auf die Ost- oder Westseite zu stellen, damit die Sonnenstrahlen mehrere Stunden lang auf den Busch fallen. Es sollte reichlich gewässert werden, aber die Feuchtigkeit sollte nicht im Boden zurückgehalten werden..

4. Spathiphyllum. Callas-Liebhaber können sich freuen, denn jetzt gibt es eine ausgezeichnete und unprätentiöse Alternative - Spathiphyllum. Diese Pflanze gefällt mit weißen großen Blüten, die aus einem großen Blütenblatt bestehen..

Es ist besser, den Topf in einem niedrigen Schatten zu halten, da die Blätter bei längerer Einwirkung von ultraviolettem Licht an den Rändern leicht gelb werden, was der Blume ein unangemessenes Aussehen verleiht.

5. Kalanchoe. Diejenigen Hausfrauen, die blühende Pflanzen lieben, aber ständig vergessen, sie zu gießen, mögen Kalanchoe bevorzugen. Diese Blume kann einen ganzen Monat ohne Wasser stehen, dies kann jedoch die Blüte beeinträchtigen..

Kalanchoe bevorzugt warme Sommertage, damit Sie es am südlichen Fenster anbauen können. Es ist jedoch besser, die Blume zuerst leicht zu beschatten.

Unprätentiöse Zimmerpflanzen, Video:

Schattenliebende Zimmerpflanzen

Moderne Wohnhäuser werden oft so gebaut, dass nur die Schattenseite in der Wohnung vorhanden ist. In diesem Fall verzichten Hausfrauen grundsätzlich lieber auf Zimmerpflanzen. Aber vergebens, denn es gibt unprätentiöse schattenliebende Zimmerpflanzen, die den Bewohnern zusätzlich mit Blüte gefallen können.

Unprätentiöse Innenpalmen

Die meisten Floristen wissen, dass es schwierig ist, eine Palme zu Hause zu züchten - es braucht Zeit, um den Zustand zu pflegen und ständig zu überwachen. Folgende unprätentiöse Sorten werden jedoch unterschieden:

  • Hamedorea - erfordert keine Einhaltung von Temperaturen, Licht und anderen Faktoren, da es unter den vorgeschlagenen Bedingungen wachsen kann. Der Vorteil ist die Notwendigkeit einer Transplantation nicht mehr als einmal alle 1-1,5 Jahre. Nachteil - Sie müssen den Boden während des aktiven Wachstums ständig feucht halten.
  • Hovea Forster - ähnlich wie Chamedorea, jedoch mit größeren Blättern und Stielen. Wächst schnell, wenn der Boden ständig angefeuchtet und gedüngt wird, hält aber kurzen Dürreperioden stand.
  • Hohe Vergewaltigung - wächst gut an einem helleren Ort, im Schatten müssen Sie lange auf Wachstum warten. Der Rest der Pflege ist unprätentiös - es reicht aus, um zu gießen, da der Boden jeden Monat austrocknet und füttert.
  • Die Liviston-Palme ist eine der beliebtesten unter Blumenzüchtern, obwohl sie viel Aufmerksamkeit erfordert. Von den Merkmalen der Pflege - geeigneter und speziell gestalteter Boden, Bewässerung und Düngung.

Damit Palmen schneller wachsen, werden sie normalerweise in einem Topf in einer Menge von 5-7 Stück gepflanzt. Bei der Verlegung an einen neuen Wohnort sollten alle Kopien auch zusammen versandt werden.

Innenpalmen, Video:

Unprätentiöse Orchideen

Floristen, auch erfahrene, haben Angst vor Orchideen, weil ihr Anbau viel Aufmerksamkeit erfordert - wie die Besitzer sagen, müssen Sie den Zustand der Blume jeden Tag überprüfen, um Probleme rechtzeitig zu beseitigen. Bei sorgfältiger Abwägung der Merkmale der Pflege werden jedoch die folgenden einfachen Regeln unterschieden:

Schattentolerante Zimmerpflanzen - schaffen Gemütlichkeit in dunklen Räumen

Jeder Züchter im Haus hat einen Platz mit schlechter Beleuchtung, den Sie mit Zimmerpflanzen dekorieren möchten..

Dafür eignen sich schattentolerante Pflanzen, die sich gerne auf einem Bücherregal, einem speziellen Ständer im Flur oder sogar auf dem vom Fenster entfernten Boden niederlassen und das Haus mit Schönheit und Komfort füllen..

Merkmale schattentoleranter Pflanzen

Vor dem Erwerb von schattentoleranten Pflanzen ist zu beachten, dass keine Pflanze vollständig auf Licht verzichten kann. Daher wird ein Ort in einer Entfernung von 2 Metern von Nordfenstern und 3 Metern von gut beleuchteten Fenstern als Schatten für robuste Haustiere angesehen..

Erfahrene Züchter empfehlen, eine schattentolerante Pflanze zu platzieren, in der Sie tagsüber problemlos eine Zeitung lesen können. Sie sollten sich auch bewusst sein, dass blühende Pflanzen an schattigen Orten oft nicht blühen und sogar schlecht wachsen. Daher wird empfohlen, dekorative Laubpflanzen für die hinteren Ecken des Raumes zu wählen..

Die geduldigsten Arten können im anderen Regal gedeihen, und einige andere Pflanzen erfordern, dass sie von Zeit zu Zeit einem hellen Fleck ausgesetzt werden. All dies muss bei der Auswahl einer Pflanze für einen schlecht beleuchteten Raum berücksichtigt werden..

Die beliebtesten schattentoleranten Pflanzen

Betrachten Sie die zehn schattentolerantesten Pflanzen für zu Hause, ihre Namen:

  1. Aspidistra
  2. Hamedorea Palme
  3. Aucuba Japanisch
  4. Philodendron klettern
  5. Epipremnum cirrus
  6. Efeu
  7. Sansevieria
  8. Palisot
  9. Alocasia
  10. Fittonia
Inhalt ↑

Aspidistra

Aspidistra (Aspidistra) ist eine der robustesten Pflanzen. Es ist kältebeständig, kann lange ohne Wasser auskommen und wächst in den dunkelsten Ecken gut.

Für solch eine lobenswerte Ausdauer wird die Aspidistra die "eiserne Dame" und "gusseiserne Blume" genannt..

Die Pflanze wächst langsam - 5 Blätter pro Jahr, wächst aber allmählich zu einer großen Bodenpflanze. Aspidistra ist sehr unprätentiös in der Pflege. Die Pflanze vermehrt sich durch Teilen der Rhizome während der Transplantation.

Hamedorea

Hamedorea (Chamaedorea) ist eine erstaunlich schöne Palme mit luftigen, gefiederten Blättern. Trotz des südlichen Ursprungs lebt die Pflanze lieber im Halbschatten und kann die helle Sonne nicht aushalten..

Beim Verlassen ist die Chamedorea nicht launisch, aber sehr anspruchsvoll. Die Hauptbedingung für die Gesundheit und Schönheit von Chamedorea ist Wärme, tägliches Sprühen und regelmäßige Drehung des Topfes um seine Achse, so dass luxuriöse Blätter in alle Richtungen wachsen.

Wenn Sie mehrere Hamedorei in einen Behälter pflanzen, können Sie nach einer Weile dichtes Palmendickicht bekommen.

Aucuba Japanisch

Aucuba japonica (Aucuba japonica) stammt aus dem Land der aufgehenden Sonne und wird wegen seiner ungewöhnlichen goldenen Flecken auf grünen Blättern als "goldener Baum" bezeichnet.

Aucuba wird bis zu anderthalb Meter hoch und kann sich seit mehr als einem Jahrzehnt an seiner Schönheit erfreuen.

Die Pflanze liebt Schatten sehr und muss bei hellem Licht Halbschatten spenden. Aucuba bevorzugt mäßige Luftfeuchtigkeit und Bewässerung und verträgt leicht extreme Temperaturschwankungen.

Durch das Trimmen der Pflanze kann ein üppiger Busch von seltener Schönheit gebildet werden. Aucuba vermehrt sich durch Samen und Stecklinge.

Philodendron klettern

Kletternder Philodendron (Philodendron scandens) ist eine ungewöhnlich schöne mehrjährige Rebe mit herzförmigen zarten Blättern an 2 m langen Stielen.

Die Pflanze ist leicht an unterschiedliche Bedingungen anpassbar und wächst auf der Nordseite gut. Die Pflege eines Philodendrons ist sehr einfach und erfordert keine besonderen Fähigkeiten.

Ein Merkmal der Pflanze sind die vielen Luftwurzeln, die sich in den Blattachseln entwickeln. Mit seinen Wurzeln wächst der Philodendron auf allen nassen Oberflächen und bildet aus den Stielen völlig erstaunliche Formen.

Epipremnum cirrus

Epipremnum pinnatum ist eine sehr beliebte Pflanze bei Blumenzüchtern. Es ist so pflegeleicht, dass es manchmal als "Indoor-Unkraut" bezeichnet wird..

Epipremnum kann oft als ampelöse Pflanze mit dichtem, üppigem Laub angesehen werden..

Epipremnum verträgt leicht trockene Luft. Er braucht mäßiges Gießen und gute Fütterung. Es tut nicht weh, die Blätter manchmal mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Epipremnum vermehrt sich durch Stecklinge.

Ivy (Hedera) ist eine spektakuläre immergrüne Liane, deren üppiges Grün in dekorative Kaskaden fällt. Überraschenderweise ist der Besitzer eines so edlen Aussehens überhaupt nicht skurril und kann sogar im Schatten leben.

Die Pflanze kann sich an fast jede Beleuchtung anpassen, es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass bunte Sorten etwas mehr Licht benötigen als ihre monochromen Gegenstücke..

Efeu wächst leicht und wächst sehr lange Triebe. Bei der Pflege von Efeu kommt es darauf an, dass Sie die Blätter gelegentlich mit einem feuchten Tuch abwischen und beim Wachsen in einen neuen Behälter umpflanzen müssen. Es sollte nicht mehr als zweimal pro Woche gegossen werden. Darüber hinaus sollte die Pflanze nicht durch Zugluft und Temperaturänderungen erschreckt werden..

Wenn Efeu einen Nachteil hat, liegt es in der Tatsache, dass die Pflanze giftig ist - ihr Saft reizt die Haut, daher müssen Sie die Pflanze mit Gummihandschuhen pflegen.

Sansevieria

Sansevieria, auch bekannt als "Schwiegermuttersprache", auch bekannt als "Hechtschwanz", ist eine ungewöhnliche Pflanze, die aus einem Haufen schöner Blätter besteht.

Sansevieria reinigt die Luft von Schadstoffen, die von Möbeln und künstlichen Fußböden abgegeben werden, und entfernt, wie allgemein angenommen wird, böse Energie aus dem Haus.

Eine unprätentiöse Pflanze ist nicht launisch, wenn sie Zugluft und trockener Luft ausgesetzt ist, und kann sowohl im Schatten als auch an einem sonnigen Ort leben. Darüber hinaus haben die vielfältigen Formen des Sansevier keine Angst vor direkter Sonneneinstrahlung..

Sansevieria ist auch insofern interessant, als sich seine Blüten nachts öffnen, duften und das Vanillearoma um sich herum verbreiten. Sie müssen die Pflanze selten gießen - nur einmal alle zwei Wochen. Sansevieria leidet nicht unter trockener Luft und verträgt leicht 30-Grad-Hitze - es kann sogar in der Nähe von Heizgeräten wachsen.

Palisot

Palisota (Palisota) - gebürtiger Afrikaner, der mit seinen großen glänzenden Blättern und roten Beeren während der Fruchtbildung Aufmerksamkeit erregt.

Ein spektakulärer sich ausbreitender Busch ist in der Pflege überhaupt nicht skurril. Palisot kann sich sowohl im diffusen Sonnenlicht als auch im Schatten gut anfühlen.

Die einzige Schwierigkeit beim Verlassen ist die Notwendigkeit, das luxuriöse "Haar" der grünen Blätter regelmäßig zu sprühen. Palisot wird oft verwendet, um schöne Blumenarrangements zu erstellen..

Alocasia

Alocasia (Alocasia) ist eine echte Königin der Tropen, die selbst einen erfahrenen Züchter mit einer leuchtenden Blattfarbe beeindrucken kann. Diese spektakuläre Pflanze hat noch nicht ihre wohlverdiente Popularität erlangt, geht aber selbstbewusst dorthin und erobert die Herzen der Blumenliebhaber mit exotischer Schönheit und Unprätentiösität.

Alocasia kann in diffusem Licht oder im Halbschatten wachsen. Es ist interessant, dass die Knollen einiger Arten dieser Pflanze gegessen werden. Und die chinesische Medizin verwendet Alocasia als Bestandteil von Medikamenten. Nur eines stört - Alokasie ist giftig. Daher sollte die Alokasie sorgfältig gepflegt und die Pflanze von Kindern und Tieren ferngehalten werden..

Fittonia

Fittonia ist eine erstaunlich schöne Pflanze mit Blättern, die von vielen leichten Adern durchbohrt sind. Fittonia zu züchten ist schwierig, aber möglich. Sie braucht wirklich warme und feuchte Bedingungen. Aber diese Pflanze kann im Halbschatten gedeihen..

Die Züchter schlafen jedoch nicht und kreieren alle neuen Sorten von Fittonia, die für die Luftfeuchtigkeit nicht so skurril sind. Die Hauptanforderungen von Fittonia sind regelmäßiges Sprühen und reichliches Gießen im Sommer..

Die Pflanze hat viele Arten mit unterschiedlichen Blattfarben. Eine Komposition aus mehreren Fittonien in einem Topf ist ein ungewöhnlich spektakulärer Anblick.

Wie Sie sehen können, können Sie auch für eine schattige Ecke des Hauses eine geeignete Pflanze aufheben. Und die Auswahl ist keineswegs begrenzt - die große Auswahl an schattentoleranten Pflanzen umfasst nicht nur die oben aufgeführten Zimmerblumen, sondern auch viele andere. Es bleibt nur eine Wahl nach Ihrem Geschmack zu treffen - und ein neuer "grüner Freund" wird sich in Ihrem Haus niederlassen.

Weg von der Sonne - welche Innenblumen Schatten mögen?

Innenblumen erfreuen sich das ganze Jahr über an ihrem Grün, reinigen die Luft und bringen ein Stück Komfort und Seele in jedes Zuhause. Eine Art Topf-Antidepressivum. Gießen Sie sie, wischen Sie die Blätter ab oder fügen Sie ein Top-Dressing hinzu - und schon abgelenkt von einem anstrengenden Tag und obsessiven Gedanken. Viele sind es gewohnt, Blumen auf Fensterbänken oder freien Regalen zu pflanzen, und dennoch benötigen sie unterschiedliche Bedingungen in Bezug auf Licht und Wärme. Heute werden wir über diejenigen sprechen, denen es nichts ausmacht, einen abgelegenen Ort von Fenstern und direktem Sonnenlicht fernzuhalten..

Innenblumen im Schatten - was sind sie??

Schattenliebende Zimmerpflanzen sind hauptsächlich Zier-Laubpflanzen wie Aglaonema, Saintpaulia, Monstera. Es gibt aber auch einige Vertreter blühender Blumen, zum Beispiel Balsam, Clivia und sogar einige Arten von Orchideen. Alle von ihnen werden eine wunderbare Dekoration für Ihre Blumenkollektion und natürlich Ihr Interieur sein. Die Hauptsache ist die richtige Pflege und Pflege.

Wunderschön blühende Innenblumen, die im Schatten wachsen

Die Dekoration der Vertreter dieser Liste kann sicher als Balsam bezeichnet werden. Eine unprätentiöse Pflanze in Form eines Busches mit leuchtenden Blüten in verschiedenen Farben nimmt gerne einen schattigen Platz ein. Einige Balsamsorten haben gefüllte Blüten - volle, üppige Knospen.

Eine andere üppig blühende Schönheit, die sich im Halbschatten niederlässt, ist Begonie. Sie ist natürlich hübsch, hat aber eine launischere Natur - sie toleriert kein Sprühen und liebt die Stabilität in Bezug auf Temperatur und Standort.

Slender Clivia ist eine lebendige Heimdekoration, die leicht im Schatten Platz findet. Sein umbellierter Blütenstand, der 10-12 Blüten erreicht, erfreut sich an rot-orangefarbenen und gelben Knospen.

Gerade Stiele mit ungewöhnlichen orangefarbenen Blüten von Safran Calathea fühlen sich in einem hellen Farbton großartig an. Hauptsache, Zugluft zu vermeiden.

Für diejenigen, die eine Blume in einem hängenden Pflanzgefäß wünschen, ist Collier geeignet. Es verträgt leichten Halbschatten gut und hat ungewöhnliche röhrenförmige samtige Blüten.
Das wärmeliebende Anthurium hält auch Halbschatten stand. Wenn die Lufttemperatur optimal ist (nicht unter 15-17 Grad), schmückt es den Raum nicht nur mit einem gesunden Aussehen der Blätter, sondern auch mit Blumen, deren Farbe weiß, rot und rosa sein kann.

Schattenliebende Innenblume der Orchideenfamilie

Viele halten die Orchidee für eine launische Pflanze, die besondere Bedingungen und sorgfältige Pflege erfordert. In der Tat sind einige Arten von Orchideen äußerst unprätentiös und bereit, auch in einem Badezimmer unter künstlicher Beleuchtung zu blühen. Phalaenopsis, die unter Amateurblumenzüchtern häufig vorkommt, sowie Dendrobium und Miltonia gelten als unprätentiös. Diese Vertreter der Orchideen vertragen vollkommen Halbschatten, während ihre dekorative Wirkung in Form einer außergewöhnlichen Blüte überhaupt nicht leidet. Die optimale Temperatur liegt das ganze Jahr über bei 20-25 Grad.

Dekorative belaubte Innenblumen, die Schatten lieben

Der Hauptstolz und die Verzierung der Vertreter dieser Gruppe sind die Blätter. Üppig, geschnitzt, mehrfarbig, mit Mustern und Rändern, samtig und makellos glatt - die Auswahl ist riesig, sodass jeder findet, was er mag.

So hat die hohe Aspidistra üppig glänzende Blätter, aber in Alocasia verblasstem Samt sind sie samtig, tief dunkelgrün gefärbt..

Begonienblätter haben ein bizarres Muster und eine ungewöhnliche Farbe, bis zu lila oder weiß mit grün-lila Adern.

Monstera hat massive, wie geschnittene Blätter und sansevieria - dicht wie Schwerter (im Volksmund "Hechtschwanz" genannt). Jedermanns Lieblingsdracaena, Dieffenbachia und Nephrolepsis werden auch den abgelegenen, schattigen Ort lieben..

Ophiopogon hingegen wird dank seiner dekorativen dunkelblauen Beerentriebe zu einer der bemerkenswertesten Zimmerpflanzen. Mit Hilfe von Efeu können Sie das Problem der vertikalen Landschaftsgestaltung des Wohnraums leicht lösen - er sieht frisch aus und ist unauffällig zu pflegen.

Auch wenn das Sonnenlicht die Räume Ihres Hauses nicht ausfüllt, gibt es keinen Grund, sich Blumen und Grün zu verweigern. Wählen Sie einfach Ihre schattenliebende Pflanze!

Vier Arten von schattenliebenden und unprätentiösen Pflanzen in Innenräumen

Innerhalb der Mauern seines eigenen Hauses fühlt sich ein Mensch vor den Launen der Natur geschützt.

Innenblumen machen das Haus gemütlich und geben ihm Individualität..

Sie verbessern die Stimmung, geben ein Gefühl der Einheit mit der Natur und beleben die Umwelt. Lebende Zimmerpflanzen in Blumentöpfen reinigen die Wohnung von Staub und Schadstoffen, sättigen die Luft mit Sauerstoff.

Blumen haben unterschiedliche Anforderungen an die Aufbewahrungsbedingungen, Wasser- und Lichtverhältnisse, sodass die Auswahl der richtigen Kopie nicht immer einfach ist. Schattenliebende Zimmerpflanzen eignen sich für Räume mit wenig Sonnenlicht. Herkömmlicherweise können sie in vier Arten unterteilt werden. Unter einer Vielzahl von Sorten ist es einfach, eine Blume für jeden Geschmack auszuwählen.

Schattentolerante dekorative Laubpflanzen

Vertreter dieser Gruppe mit schönen bunten Blättern in verschiedenen Formen:

    • Fittonia ist eine mehrjährige Bodendecker mit olivgrünen Blättern mit dunkelrosa Adern. In der Natur bedeckt es den Boden unter großen Bäumen, so dass es neben Farnen oder Papheromien im Halbschatten platziert werden kann. Das Wurzelsystem ist schlecht entwickelt, eine gute Drainage ist erforderlich, um eine Stagnation des Wassers im Topf zu vermeiden.
    • Pfeilwurzel - Ich ziehe spektakuläre Blätter mit einem schönen Muster an. Wenn die Blume im Laufe der Zeit ohne Unterstützung wächst, beginnt der Stiel zu kriechen. Die Pflanze fühlt sich in einem Abstand von 2 Metern vom Fenster gut an. Mag hohe Luftfeuchtigkeit und Bewässerung alle 4-5 Tage;
    • Codiaum ist ein Strauch mit fleischigen, mehrfarbigen, sehr dekorativen Blättern. Ihre gelben, grünen, roten oder orangefarbenen Muster werden niemals wiederholt. Ein Ort etwa einen Meter vom Westfenster entfernt ist ideal für die Blume. Codiaum ist vor Temperaturen unter 12 ° C und Zugluft geschützt. Im Frühjahr werden neue Triebe eingeklemmt, damit der Busch voller wird;
    • Cordilina ist eine Pflanze mit einem kurzen Stiel und langen Blättern mit grünen, roten, violetten oder cremefarbenen Flecken. An schlecht beleuchteten Orten können Blumen mit grüner Farbe stehen, bunte Sorten brauchen mehr Licht. Die unteren Blätter fallen mit dem Alter ab.


Beliebt sind auch Arten mit grünen Blättern:

    • Aglaonema ist eine buschige Blume mit einem kurzen Stiel, Orte weit vom Fenster entfernt sind gut geeignet. Die Blume wird häufiges Sprühen zu schätzen wissen. Es verträgt keine kalten Zugluft und Tabakrauch, da diese langen Blätter gelb werden. Die Bewässerung ist durchschnittlich durchschnittlich einmal pro Woche mäßig. Wenn die Temperatur im Raum über 20 ° C liegt, dann alle 3-4 Tage;
    • Mädchenhaar ist ein Farn mit zarten matten Blättern auf zerbrechlichen Blattstielen. Der ideale Ort für ihn wäre ein Fenster nach Norden. Die Blume mag es nicht, neu angeordnet zu werden. Im Sommer gießen sie es 2 mal pro Woche, bei kaltem Wetter einmal alle 7 Tage;
    • Sansevieria ist eine mehrjährige Sukkulente. Im Halbschatten setzen sich grüne Sorten ab, bunte Arten brauchen helles Licht. Gießen Sie selten, durchschnittlich alle zwei Wochen, seltener im Winter. Sie können eine erfolgreiche Komposition erstellen, wenn Sie Sansevieria zusammen mit anderen Sukkulenten, z. B. Hymnocalycium, platzieren.

Große Arten und Palmen

Unprätentiöse Zimmerpflanzen dieser Art:

    • Dracaena ist ein Hausbaum. Um es gerade zu halten, sollte der Topf von Zeit zu Zeit eine viertel Umdrehung gedreht werden. Sie können es nicht weiter als zwei Meter vom Fenster entfernt platzieren. Sie mag die Nachbarschaft anderer Pflanzen, sie bekommt die nötige Feuchtigkeit von ihnen;
    • Fatskhedera ist eine Mischung aus Efeu und japanischer Fatsia. Es kann sogar in der Nähe des Nordfensters platziert werden. In der warmen Jahreszeit wird die Blume es im Freien im Schatten mögen. Der Grund für das Abfallen der Blätter kann ein Überschuss an Feuchtigkeit sein. Die Unterstützung durch Moos trägt zur erfolgreichen Entwicklung bei.
    • Chamedorea ist eine dünnstielige buschige Palme, die zwischen 40 cm und 1 Meter wächst. Im Haus können Sie es am Nord- oder Ostfenster platzieren. Um einen dekorativen Effekt zu erzielen, ist es besser, mehrere Exemplare in einen Topf zu pflanzen.
    • Monstera ist eine unprätentiöse tropische Liane. Riesige Blätter bis zu einem Meter Durchmesser, die Blume selbst kann 2-3 m hoch und 1,5 m breit werden. Für ein gutes Wachstum benötigen Sie Unterstützung, helles diffuses Licht oder Halbschatten. Im Sommer gießen wir durchschnittlich einmal pro Woche, im Winter seltener. Liebt das Sprühen;
    • Gummificus ist eine große Pflanze mit dichten und glänzenden Blättern. Fühlt sich in einer Entfernung von 2-3 Metern von der Lichtquelle gut an. Es leidet oft unter übermäßiger Feuchtigkeit als unter deren Mangel. Es wird einmal im Winter und zweimal pro Woche im Sommer gewässert. Damit sich der Ficus besser verzweigen kann, werden die Spitzen junger Pflanzen abgeschnitten.

Große Blumen für dunkle Räume wie einen Flur oder ein Wohnzimmer, die viel Platz für Wachstum und Entwicklung benötigen:

    • Schefflera ist ein verzweigter Strauch mit flexiblen Zweigen. Die Pflanze verträgt Schatten gut, aber es fühlt sich besser an, wenn die Sonne mehrere Stunden am Tag mit ihren Strahlen auf die fleischig gemusterten Blätter trifft. Die Spitzen der Zweige der jungen Blume können zur besseren Verzweigung eingeklemmt werden. Unter günstigen Bedingungen verwandelt sich die Shefflera in einen mächtigen Hausbaum;
    • Philodendron ist eine große baumartige Pflanze, viele grüne Blütenarten vertragen Schatten gut. Einmal pro Woche gießen, im Winter an einem kühlen Ort - einmal alle 10-12 Tage. Das tägliche Besprühen mit warmem Wasser wird diese kraftvolle Rebe erfreuen. Das Haus kann bis zu 3 Meter groß werden. Sie können Äste abschneiden, die im Weg sind.
    • Fatsia ist ein üppiger Busch, der schließlich einen kleinen Stamm bildet. In einem Topf wächst es bis zu zwei Meter, kann im Halbschatten wachsen. Wird es begrüßen, in einem kühlen Raum bei einer Temperatur von nicht weniger als 10 ° C zu überwintern;
  • Rapis ist eine Fächerpalme, ähnlich wie Bambus, die in einem Topf bis zu zwei Meter hoch wird. Es braucht einen Ort, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Im Sommer kann es im Schatten der Bäume im Garten aufgestellt werden. Wächst gerne in einem engen Topf. Wenn die Spitzen der Rapisblätter bräunlich sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Blume wenig Licht oder viel Wasser hat..

Ampel schattenliebende Pflanzen

Sie können für die Küche angeboten werden, wo diese Arten in einem hängenden Topf dekorativ aussehen. Wenn Sie eine Blume auf eine Unterlage legen, klettert sie darauf. Sie können sich an der Wand ausbreiten oder hängen und bequem auf den Küchenmöbeln sitzen. Betrachten Sie im Detail die Namen und Fotos solcher Haustiere.

    • Nephrolepis ist ein Farn, der in einem dichten, kompakten Busch wächst. Liebt hohe Luftfeuchtigkeit, trockene Luft provoziert das Austrocknen der Blattspitzen. Sie müssen die Blätter nicht nur von oben, sondern auch von der Saumseite sprühen.
    • Peperomie ist eine immergrüne Schönheit mit Blättern verschiedener Formen und Strukturen. Liebt Halbschatten, kann kalte Luft nicht aushalten. Sieht in einer Firma mit blühenden Pflanzen spektakulär aus;
    • Tradescantia mit dunklen Blättern lebt gut im Halbschatten. Es ist eine der unprätentiösesten Blüten mit fleischigen, baumelnden Stielen, die leicht brechen. Sie sollten eingeklemmt werden, damit die Pflanze länger ihr dekoratives Aussehen behält und nicht kahl wird.
    • Roicissus ist eine kräftige immergrüne Rebe mit luftigen Ranken. Für einen schönen, üppigen Look kneifen Sie die Spitzen der Stiele. Gute Lage - helles diffuses Licht oder Halbschatten;
    • Scindapsus ist eine starke Rebe mit Luftwurzeln. Auf dichten, herzförmigen Blättern sind die Flecken hellgrün oder gelblich. Wenn das Fenster gut beleuchtet ist, kann es in einem Abstand von bis zu 2 m aufgestellt werden. Zu lange Stiele können eingeklemmt werden.
    • Syngonium ist eine elegante mehrjährige Rebe. Die Blume braucht Unterstützung, vorzugsweise mit Moos und täglichem Sprühen. Bewässerung durchschnittlich einmal pro Woche, wenn die Temperatur etwa 15 ° C beträgt - seltener;
  • Efeu ist eine unprätentiöse lockige Blume mit einem langen flexiblen Stiel. Liebt Kühle, Blätter werden gelb und fallen aus der heißen Luft. Ideale Temperaturen sind 8 bis 15 ° C. Verschiedene Stützen können verwendet werden, um die Form des Efeus zu korrigieren.

Es ist besser, solche Blumen nicht in einem Haus mit kleinen Kindern und Haustieren aufzubewahren..

Blühende Arten, die im Schatten wachsen

Eine nützliche Entdeckung sind unprätentiöse Zimmerpflanzen, die sich gut in Räumen mit wenig Licht eignen und gleichzeitig Freude an der Blüte haben. Einige dieser erstaunlichen Kreaturen sind:

    • Anthurium - Semi-Epiphyt mit langen und harten Blättern an harten Blattstielen. Blütenährchen können das ganze Jahr über vorhanden sein. Sie kommen in weißen, rosa und roten Tönen, manchmal gefleckt. Im Sommer fühlt es sich im Halbschatten gut an. Im Winter benötigt Anthurium diffuses Licht, um den Beginn der Blüte zu gewährleisten.
    • Calathea ist eine Blume mit kurzen senkrechten Stielen, an deren Enden sich eine Rosette aus Blättern bildet. Im Frühling erscheinen leuchtend orangefarbene Blüten. Sie werden sich großartig fühlen, wenn Sie die Pflanze in einem hellen Schatten auf eine Schicht nassen Kies legen.
    • Clivia ist eine stammlose Blume mit einem massiven Rhizom. Im Frühjahr erscheinen kräftige doldenförmige Blütenstände von rötlich-orange oder hellgelber Farbe. Einmal pro Woche gießen, im Winter - einmal alle zwei Wochen. Für eine gute Blüte bei 10 ° C überwintern;
    • Begonie ist eine dekorative blühende Schönheit. Fleischige Blätter sind manchmal mit Flusen bedeckt, können gewellt oder gefleckt sein. Während der Blüte wird die irdene Kugel feucht gehalten und sorgt für diffuses Sonnenlicht. Die Hauptsache ist, die Begonie nicht zu gießen;
    • Spathiphyllum wird im Volksmund "weibliches Glück" genannt. Es hat hellgrün glänzende Blätter an langen Blattstielen und weiße, kolbenförmige Blütenstände. Von Zugluft und direkter Sonneneinstrahlung fernhalten.
    • Vriezia gehört zu den Bromelien. In der Natur wächst es im Schatten großer Bäume. Die Besonderheit dieser Familie ist, dass nach der Blüte der Grundteil der Pflanze verschwindet. Mit der Zeit wächst ein neues Exemplar aus der Wurzel, die wieder blüht. Es ist besser, die Vriezia vor einem neuen Wachstumszyklus zu pflanzen. Spektakuläre, nicht flexible Blätter und Blütenstände mit Ährchen passen perfekt in jedes Interieur.
  • Saintpaulia kann nicht als schattenliebende Pflanze bezeichnet werden, aber es kann als schattentolerant bezeichnet werden - im Sommer fühlt es sich 3-4 Meter vom Fenster entfernt gut an. Im Winter, wenn die Tageslichtstunden klein sind, ist es besser, sie näher an das Sonnenlicht heranzuführen. Saintpaulia hat aufgrund der Vielfalt der Pflanzenfarben an Beliebtheit gewonnen. Verwelkte Blüten werden sofort entfernt. Achten Sie auf eine Temperatur von mindestens 15 ° C..


Anspruchsvolle Blumen dieser Art:

    • Azalee ist eine launische, reichlich blühende Schönheit, die Halbschatten, Temperaturen um 15 ° C und hohe Luftfeuchtigkeit liebt. Gießen Sie durchschnittlich zweimal pro Woche und sprühen Sie die Blätter besonders bei Hitze ein. Blumen können nicht benetzt werden, dies provoziert das Auftreten von Flecken;
    • miltonia ist eine epiphytische Orchidee, die zu jeder Jahreszeit, manchmal mehrmals, blüht. Sie wird von hellem Schatten und einem Wintertemperaturabfall von 15 ° C profitieren. Während der Wachstumsphase durchschnittlich nach 4 Tagen gewässert. Schwankungen der Nacht- und Tagestemperatur sind für Miltonia nicht angenehm;
    • Streptocarpus ist ein mehrjähriges Kraut, das in den Sommermonaten an einem schattigen Ort gedeiht. Zu anderen Jahreszeiten reicht ein westliches oder östliches Fensterbrett aus. Von Mai bis Oktober erfreuen sich Blüten in verschiedenen Farbtönen an langen Stielen. Die Blätter sind zerbrechlich, Sie sollten vorsichtig mit ihnen sein, um nicht versehentlich abzubrechen;
  • Gardenia ist ein üppiger und verzweigter immergrüner Strauch. Vom frühen Frühling bis zum späten Herbst ist die Pflanze mit duftenden wachsartigen Blüten bedeckt, die ihre Farbe von milchig weiß nach gelblich ändern. Während der Wachstumsphase durchschnittlich zweimal pro Woche gewässert. Bietet Winterruhe bei ca. 10 ° C und mäßige Bewässerung für reichlich Frühlingsblüte.

Einige der Zimmerpflanzen für die nördliche Fensterbank sind in diesem Video beschrieben:

Schattenliebende und unprätentiöse Pflanzen in Innenräumen sind ein echter Fund für ein Wohnambiente. Sie können im hinteren Teil des Raums platziert werden und grüne Flecken im Innenraum erzeugen. Sie geben ein Gefühl von Frieden und Ruhe und sind bereit, begrenztes Sonnenlicht zu ertragen..

Top