Kategorie

1 Bonsai
Obstbäume im Frühjahr besprühen: Vorbereitungen, Timing
2 Rosen
Sorten und Arten von Spirea: Japanisch, Grau, Wangutta und andere
3 Rosen
Ist es möglich, Efeu zu Hause zu halten??
4 Veilchen
Petuniensämlinge: Sortenauswahl, korrekte Aussaat im Boden

Image
Haupt // Bonsai

Unprätentiöse und schattenliebende Zimmerpflanzen.


Eine vielbeschäftigte Hausfrau träumt oft davon, in ihrer Wohnung einen ganzen Garten mit Innenblumen anzubauen - das ist nicht nur schön, sondern auch nützlich, weil Pflanzen unter den Bedingungen des Planeten eine kosmische Rolle spielen, Sauerstoff freisetzen und Kohlendioxid absorbieren. Aber wie geht das, wenn Sie den ganzen Tag außerhalb der Wohnung sein müssen??

Dazu können auf den Fensterbänken unprätentiöse und schattenliebende Pflanzen gezüchtet werden - sie müssen keine besonderen Bedingungen schaffen, aber tagsüber können sie von der Fensterbank und zurück übertragen werden, um sie vor schädlicher direkter ultravioletter Strahlung zu schützen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der am einfachsten zu ziehenden Hausblumen, die sich in ihren Eigenschaften, Kultivierungsmerkmalen und ihrem Aussehen unterscheiden..

Die unprätentiösesten Zimmerpflanzen mit einem Foto und einem Namen

Zunächst sollten Sie die unprätentiösesten Innenblumen auflisten. Dies hilft bei der Auswahl von vielbeschäftigten Hausfrauen und Anfängern, die sich weigern, unabhängig zu wachsen, weil sie glauben, dass ihnen das Wissen fehlt.

1. Dracaena. Diese unprätentiösen Topfblumen finden Sie in jedem Büro und sogar in einer medizinischen Einrichtung. Dracaena erfreuen sich aufgrund ihres exotischen Aussehens und gleichzeitig ihrer Unprätentiösität in Bezug auf Lebensraum und Pflege einer ähnlichen Beliebtheit..

Es sollten nur zwei Sorten bevorzugt werden - Bordered und Dracoena Draco. Sie können in schattigen Bereichen aufbewahrt werden, z. B. in einem Regal oder Schrank in einem Raum. Sie müssen nicht mehr als einmal pro Woche gießen, noch seltener sprühen. Es ist keine zusätzliche Pflege erforderlich - die Transplantation wird während des Wachstums durchgeführt, jedoch nicht öfter als einmal im Jahr.

2. Sansevieria. Diese Pflanze ist eine "Trainings" -Pflanze mit der Absicht, einen Orangenbaum oder eine Orchidee in Ihrem Haus zu züchten. Sansevieria hält jedem Wetter stand - Sonne und Schatten, Trockenheit und Feuchtigkeit, Hitze und Kälte. Sie müssen jedoch vorsichtig mit der Kälte umgehen (es hält Markierungen unter 0 nicht stand). Diese Blume neigt nicht zum Blühen, aber Sie können einen Arm voller Blumen sehen, wenn Sie den Blumentopf auf der Südseite halten..

Die Pflege von Sansevieria ist minimal - einmal pro Woche gießen, auf Sprühen verzichten (bei heißem Wetter bestenfalls einmal pro Woche), nicht mehr als einmal alle sechs Monate nach oben ziehen und nur mit wachsenden Wurzeln neu pflanzen.

3. Abutilon. Erfahrene Züchter raten Anfängern, Abutilon zu Hause anzubauen - dies ist eine Pflanze mit attraktiven Blütenknospen in verschiedenen hellen und dunklen Farben..

Äußerlich ähneln die Blüten der Form einer Glocke. Trotz seines attraktiven Aussehens erfordert Abutilon keine Pflege - es kann sowohl auf der Fensterbank als auch in der Nähe davon angebaut werden. Die Blume verträgt ruhig die Sonnenstrahlen, Trockenheit in der Luft, kann eine Woche lang ohne Wasser auskommen.

Das einzige Merkmal und vielleicht eine Schwierigkeit für faule Anfänger ist die Notwendigkeit einer häufigen Fütterung - einmal im Monat. Sie müssen auch den Zustand des Bodens überwachen, aber das ist bereits einfacher - wenn der Boden reichlich Feuchtigkeit enthält, blüht die Blume einfach nicht, aber sie stirbt auch nicht ab..

Abutilon hat nicht nur ein attraktives Aussehen, sondern auch Eigenschaften, die für Apartmentbewohner nützlich sind. Die Blätter der Pflanze können die Luft hervorragend befeuchten - erfahrene Züchter sagen, dass zwei Töpfe mit erwachsenen Blüten einen Luftbefeuchter ersetzen können.

4. Hibiskus. Dieselbe chinesische Rose, die mit ihren großen, becherförmigen Blüten vor dem Hintergrund eines kleinen Miniaturstrauchs unerfahrene Pflanzenliebhaber anzieht. Von den Pflegemerkmalen wird nur die obligatorische Wartung der Fensterbank sowie die regelmäßige Bewässerung (einmal alle 5-7 Tage) und Fütterung unterschieden, die je nach Sorte mindestens einmal in 2-3 Wochen durchgeführt wird.

5. Japanische Fatsia. Wenn die Wohnung mehr dunkle Seiten hat, können Sie japanische Fatsia auf die Fensterbank pflanzen. Diese Pflanze ist dem Aussehen vertrauter, da sie Blätter in Form eines berühmten Ahorns hat. Die Anlage ist unprätentiös in der Pflege - sie kann in der Nähe von Heizgeräten aufgestellt werden.

In diesem Fall ist die Fatsia nicht nur nichts, sie befeuchtet sogar weiterhin die Luft. Die Bequemlichkeit beim Anbau von japanischem Fatsia liegt auch darin, dass keine hohe Wahrscheinlichkeit einer Infektion mit Krankheiten besteht und die Blume praktisch nicht von Schädlingen befallen ist. Floristen sprechen über die wohltuende Wirkung der Pflanze auf den menschlichen Schlaf und stellen sie ins Schlafzimmer.

6. Geranie ist eine blühende Pflanze, die eine Blume identifiziert, die dem Haus Komfort, Wärme und Glück bringt. Diejenigen, die nicht viel Zeit mit der Pflege von Pflanzen verbringen möchten, diese aber lieber im Haus haben möchten, kaufen einfach Geranien, legen sie auf die Fensterbank (vorzugsweise von der Ost- oder Westseite) und gießen den Boden einmal pro Woche.

Sie können auch auf eine komplexere Pflege zurückgreifen - füttern Sie nicht mehr als einmal in 2-3 Monaten. In Ermangelung einer vollständigeren Pflege blüht die Geranie immer noch nicht so reichlich.

Unprätentiöse Innenblumen, die das ganze Jahr über blühen

Wenn wir schöne, unprätentiöse Innenblumen betrachten, können sie aus mehreren Dutzend gezählt werden. Die einfachsten, die alleine wachsen können, wurden bereits oben beschrieben (Hibiskus, Geranie und Abutilon)..

Jetzt sollten wir die gleichen pflegeleichten Blumen auflisten, die das ganze Jahr über bis zu dem einen oder anderen Grad blühen. Es ist zu beachten, dass die Fütterung der Pflanze eine bessere und zahlreichere Blüte ergibt..

1. Anthurium. Die Anthuriumblume hat einen zweiten Namen - männliches Glück, was auf den Glauben zurückzuführen ist, die männliche Stärke zu verbessern. Trotz Skepsis dreht sich in vielen Wohnungen die präsentierte Pflanze um unprätentiöse Pflege. Anthurium reicht aus, wenn es an einem Ort platziert wird, an dem diffuses Licht vorhanden ist - direktes Sonnenlicht kann seine Blätter verbrennen.

Im Übrigen muss das Anthurium nicht befolgt werden - es ist nur wichtig, es zu gießen und den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens zu überprüfen, der nicht vollständig entwässert werden sollte. Ohne regelmäßige Fütterung wird immer 1 Blume das Auge erfreuen. Sobald es verblasst, wird an seiner Stelle ein neues wachsen.

2. Pelargonie ist eine weitere Pflanze, die eine führende Position in der Liste der unprätentiösen blühenden Zimmerpflanzen einnimmt. Die Beliebtheit der Blume liegt in ihrer kontinuierlichen Blüte - es spielt keine Rolle, auf welcher Seite der Wohnung der Topf steht. Floristen weisen nur darauf hin, dass Sonnenlicht die Höhe des Pelargons selbst beeinflussen kann..

Und was überrascht, wenn die Blume in den Schatten gestellt wird, wird sich die Pflanze in der Länge dehnen, wenn sie Licht ausgesetzt wird, wird sie einen kleinen und ordentlichen Busch bilden. Pelargonie wird alle paar Tage gewässert - Sie müssen für eine konstante Bodenfeuchtigkeit sorgen. Andernfalls müssen Sie möglicherweise die Blume abschneiden, um einen saubereren Busch zu erhalten..

3. Königliche Begonie. Es gibt ungefähr hundert Arten von Begonien, aber es wird empfohlen, königliche Begonien zu wählen, um mit dem Blumenzucht zu beginnen. Diese Blume ist unprätentiös und wenn Sonnenlicht auf sie trifft, beleuchtet sie den Raum mit attraktiven Blumen..

Es wird empfohlen, den Topf mit Begonie auf die Ost- oder Westseite zu stellen, damit die Sonnenstrahlen mehrere Stunden lang auf den Busch fallen. Es sollte reichlich gewässert werden, aber die Feuchtigkeit sollte nicht im Boden zurückgehalten werden..

4. Spathiphyllum. Callas-Liebhaber können sich freuen, denn jetzt gibt es eine ausgezeichnete und unprätentiöse Alternative - Spathiphyllum. Diese Pflanze gefällt mit weißen großen Blüten, die aus einem großen Blütenblatt bestehen..

Es ist besser, den Topf in einem niedrigen Schatten zu halten, da die Blätter bei längerer Einwirkung von ultraviolettem Licht an den Rändern leicht gelb werden, was der Blume ein unangemessenes Aussehen verleiht.

5. Kalanchoe. Diejenigen Hausfrauen, die blühende Pflanzen lieben, aber ständig vergessen, sie zu gießen, mögen Kalanchoe bevorzugen. Diese Blume kann einen ganzen Monat ohne Wasser stehen, dies kann jedoch die Blüte beeinträchtigen..

Kalanchoe bevorzugt warme Sommertage, damit Sie es am südlichen Fenster anbauen können. Es ist jedoch besser, die Blume zuerst leicht zu beschatten.

Unprätentiöse Zimmerpflanzen, Video:

Schattenliebende Zimmerpflanzen

Moderne Wohnhäuser werden oft so gebaut, dass nur die Schattenseite in der Wohnung vorhanden ist. In diesem Fall verzichten Hausfrauen grundsätzlich lieber auf Zimmerpflanzen. Aber vergebens, denn es gibt unprätentiöse schattenliebende Zimmerpflanzen, die den Bewohnern zusätzlich mit Blüte gefallen können.

Unprätentiöse Innenpalmen

Die meisten Floristen wissen, dass es schwierig ist, eine Palme zu Hause zu züchten - es braucht Zeit, um den Zustand zu pflegen und ständig zu überwachen. Folgende unprätentiöse Sorten werden jedoch unterschieden:

  • Hamedorea - erfordert keine Einhaltung von Temperaturen, Licht und anderen Faktoren, da es unter den vorgeschlagenen Bedingungen wachsen kann. Der Vorteil ist die Notwendigkeit einer Transplantation nicht mehr als einmal alle 1-1,5 Jahre. Nachteil - Sie müssen den Boden während des aktiven Wachstums ständig feucht halten.
  • Hovea Forster - ähnlich wie Chamedorea, jedoch mit größeren Blättern und Stielen. Wächst schnell, wenn der Boden ständig angefeuchtet und gedüngt wird, hält aber kurzen Dürreperioden stand.
  • Hohe Vergewaltigung - wächst gut an einem helleren Ort, im Schatten müssen Sie lange auf Wachstum warten. Der Rest der Pflege ist unprätentiös - es reicht aus, um zu gießen, da der Boden jeden Monat austrocknet und füttert.
  • Die Liviston-Palme ist eine der beliebtesten unter Blumenzüchtern, obwohl sie viel Aufmerksamkeit erfordert. Von den Merkmalen der Pflege - geeigneter und speziell gestalteter Boden, Bewässerung und Düngung.

Damit Palmen schneller wachsen, werden sie normalerweise in einem Topf in einer Menge von 5-7 Stück gepflanzt. Bei der Verlegung an einen neuen Wohnort sollten alle Kopien auch zusammen versandt werden.

Innenpalmen, Video:

Unprätentiöse Orchideen

Floristen, auch erfahrene, haben Angst vor Orchideen, weil ihr Anbau viel Aufmerksamkeit erfordert - wie die Besitzer sagen, müssen Sie den Zustand der Blume jeden Tag überprüfen, um Probleme rechtzeitig zu beseitigen. Bei sorgfältiger Abwägung der Merkmale der Pflege werden jedoch die folgenden einfachen Regeln unterschieden:

16 besten schattenliebenden Zimmerpflanzen mit Namen

Azalee (lat.Azalea)

Azaleengattung - Rhododendron; Familie Heather (Ericaceae). Heimat - China, Japan, die Länder Südostasiens sowie die südlichen Teile Europas und Nordamerikas. Die optimale Luftfeuchtigkeit beträgt 70-80%. Streulicht. Im Herbst und Winter ist die Bewässerung begrenzt (bei 6-8 ° C), häufiger im Frühling (bei 12-16 ° C). Im Sommer fühlt es sich bei 20-22 ° C am besten an (kann auf dem Balkon oder im Garten aufbewahrt werden, je nach Beschattung).

Das Wasser wird vor dem Gießen gefiltert oder verteidigt. Der Boden wird regelmäßig angesäuert (0,3-0,4 g Zitronensäure). Sie werden mit Spezialdüngern für Rhododendren und Azaleen gefüttert. Das Top-Dressing wird Mitte September eingestellt. Falls erforderlich, wird der Schnitt ab Mai durchgeführt.

Optimaler Boden - 1 Teil Torf und 2 Teile gedämpfte verrottete Nadeln. Um eine Infektion mit Nematoden, Pilzen und anderen Schädlingen zu verhindern, wird der Boden sterilisiert. Eine Drainageschicht ist erforderlich (Blähton oder Keramikstücke mit zerkleinerter Kiefer oder Fichtenrinde. Der optimale pH-Wert des Bodens beträgt 3,0 bis 5,0 Einheiten. Vermehrung durch Teilen des Busches während der Transplantation oder durch halb verholzte Stecklinge, die von den Triebspitzen geschnitten werden (im Sommer). Die Schnitte werden mit Gartenpech behandelt.

Lesen Sie hier mehr über die Transplantation und Vermehrung von Azaleen.

Farne

Farne können im Schatten wachsen und benötigen einen mäßig feuchten Boden..

Die beliebtesten Farne in Gärten sind:

Anthurium

Die Gattung Anthurium gehört zur Familie der Aroiden und hat bis zu 1000 Arten. Dies sind krautige immergrüne Pflanzen, manchmal kletternd oder baumartig. Anthurien sind meist Epiphyten. Blätter verschiedener Formen, Blütenstand - Ohr.

Heimat - Tropen und Subtropen Mittel- und Südamerikas. Die optimale Temperatur beträgt 15 ° C, das Licht ist hell, aber verdünnt, die Luftfeuchtigkeit beträgt ca. 85%. Der Boden sollte reich an Humus sein (Sie können Torf verwenden, zu dem gehackte Rinde, Moos und Holzspäne hinzugefügt werden). Erfordert regelmäßige Fütterung. Es wird empfohlen, aus der Dusche zu spülen.

Wenn das Substrat alle 4 Tage gewässert wird, sollte es zwischen den Bewässerungen etwas austrocknen. Pflanzen werden im Frühjahr umgepflanzt, für die sie einen niedrigen und breiten Topf nehmen. Wenn der Topf zu groß ist, blüht die Pflanze nicht gut. Es muss ein übersichtliches Entwässerungssystem vorhanden sein. Genug Transplantation alle 3 Jahre. Die Pflanze vermehrt sich durch Stecklinge, Teilung und Laubformen auch durch Luftwurzeln.

Schattentolerante Kräuter

Einige Kräuter wachsen gut im Schatten. Überlegen Sie, welche schattentoleranten Pflanzen aus der Kräutergruppe am beliebtesten sind.

Ozhika schneebedeckt, Wald

Schnee und Wald-Ogika sind weithin bekannte schattenliebende Stauden. Es kann unter Bäumen und Büschen gepflanzt werden, aber es kann nicht ständig im tiefen Schatten stehen..

Holzfäller ist eine immergrüne Pflanze mit Blättern mit langen Haaren.

Schwingel

Grauer Schwingel, Sumpfschwingel, niedrige Segge ist eine immergrüne oder halb immergrüne schattentolerante Staude aus der Getreidefamilie.

Begonie (lat.Begonia)

Die Gattung Begonia (Begonia) gehört zur Familie der Begoniaceae. Es wächst natürlich in Südostasien, Mittel- und Südamerika. In der ganzen Vielfalt können 3 Hauptgruppen unterschieden werden: Knollen, Busch und dekorative Laubbäume. Sie müssen Schatten. Im Winter sollte die Mindesttemperatur +16 ° C betragen, im Sommer ist es optimal, eine Temperatur von 20-25 ° C aufrechtzuerhalten. Benötigt hohe Luftfeuchtigkeit.

Sprühen Sie die Blätter nicht ein - Sie müssen Wasser neben die Blume sprühen. Bewässerung: im Winter mäßig, den Rest der Zeit reichlich. Wichtig: Knollenbegonien werden im Winter nicht bewässert, sondern in einem trockenen Torfsubstrat gelagert. Boden - eine Mischung aus Rasen (2 Teile), Laub-, Humusboden und Sand (je 1 Teil); pH - 5,8-6,5.

Der Topf sollte breiter als tief sein. Vermehrung durch Stecklinge, Samen, Teilen des Rhizoms und Knollenformen - durch Teilen der Knolle oder der Samen. Die optimale Brutzeit ist der Frühling.

Blühende schattentolerante Pflanzen

So seltsam es auch klingen mag, einige hell blühende Pflanzen wachsen gut ohne aktive Sonne und dekorieren Räume mit mangelnder Beleuchtung mit Farbe. Sie können auf Fensterbänken an der Nordseite oder in einer Ecke mit einer künstlichen Lampe angebaut werden. Blühende schattenliebende Zimmerpflanzen können aus einer Vielzahl von Optionen ausgewählt werden. Für Ihre Aufmerksamkeit die Namen mit Beschreibungen und Fotos.

  • Clivia zeichnet sich durch ungewöhnliche Blütenstände in Form von Regenschirmen an hohen Stielen aus. Blüht reichlich und hell mit hellem Halbschatten. Bevorzugt fruchtbares Land und systematische Bewässerung.
  • Calathea Crocata ist eine relativ unprätentiöse Kultur mit schönen Blättern in einem dunkelgrünen oder hellgrünen Farbton mit einem Fleck oder Strich. Im Sommer müssen die Blumen gewässert und systematisch besprüht werden. Wählen Sie für sie warme, zugfreie Räume.
  • Anthurium gehört nicht zu unprätentiösen Kulturen. Ungewöhnliche, schöne Blumen verleihen ihm einen besonderen Charme. Ein grünes Haustier kann das Auge mit weißen, roten, rosa, schwarzen oder blauen Blüten erfreuen. Im Sommer häufig gießen und im Winter kühle, zugfreie Räume wählen.
  • Begonie ist eine blühende und schattige Kultur. Helle Farben können den Besitzern zu jeder Jahreszeit gefallen. Es gibt mehr als zweitausend Arten von dekorativen Blatt- und dekorativ blühenden Begonien. Alle Optionen sind anspruchslos zu pflegen.
  • Vriezia (Frisee) zählt zu den Bromelien. Unterscheidet sich in einer spitzenförmigen, schönen und hellen Blume, die länger als 3 Monate blüht. Sie können einen Frisee bei einer Temperatur von +18 +27 Grad züchten. Während des Gießens wird der Boden angefeuchtet und etwas Flüssigkeit in den Auslass gegossen.
  • Spathiphyllum wird "weibliches Glück" genannt. Diese Art hat schöne, spitze Blätter und segelartige weiße Blütenstände. Nach einer Weile wird die Oberfläche der Blume grün und geht vor dem Hintergrund des Laubes verloren. Wenn Sie die welkenden Bereiche regelmäßig beschneiden, können Sie die Blütezeit verlängern..

Vriesea (lat.Vriesea)

Heimat: Regenwälder Mittel- und Südamerikas. Optimale Beleuchtung: Halbschatten, kein direktes Sonnenlicht. Benötigt einen Feuchtigkeitsgehalt von ca. 60-70% und wischt die Blätter ab und besprüht sie mit Wasser. Bewässerung: Im Sommer wird ein Trichter mit Wasser gefüllt, im Winter - selten. Temperatur: im Frühling und Sommer 24-26 ° C, im Winter - nicht niedriger als 18-22 ° C..

Es gibt etwa 250 Arten der Gattung Vriezia, die zur Familie der Bromelien (Latin Bromeliaceae) gehört. Es ist ein Epiphyt. Blätter bilden Rosetten. Blattscheiden bilden eine Zisterne - einen Behälter für Regenwasser (bei einigen Arten bis zu 5 Liter). Nachdem die Blüten verdorrt sind, geben die Tragblätter der Pflanze noch einige Monate lang ein schönes Aussehen, aber in Zukunft ist es notwendig, die Triebe zu tauchen, um den Zyklus fortzusetzen.

Polystichum falcatum

Trotz des Status schattenliebender Pflanzen bevorzugen die meisten Farne in der Innenkultur überhaupt keine schattigen Bereiche. Fast der einzige Farn, der sich in einer Entfernung von 2 m vom Fenster gut anfühlt, ist das sichelförmige Polystichum (Polystichum falcatum). Diese Anlage hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Mit einer Höhe von 50-70 cm produziert der Mnogoryadnik sehr schöne Wedel mit Lappen, die für Farne ungewöhnlich groß sind.

Es wirkt architektonisch und gemustert, überraschend effektiv und zieht in der Topfkultur vor allem mit seiner satten grünen Farbe und durchbrochenen, sich ausbreitenden Textur der Blätter an. Und die sichelförmigen Lappen an den Blattspreiten verleihen der Pflanze gleichzeitig nicht weniger Charme als einen spektakulären Glanz. In seiner Erscheinung unterscheidet sich dieser Farn etwas von seinen Gegenstücken in Innenräumen. Und das ist nicht überraschend: Im Gegensatz zu den meisten Indoor-Farnen ist das Beinhaus eine Bodendeckerpflanze..


Sichel-Cyrtomium (Cyrtomium falcatum). © florafinder

Nach der modernen Klassifikation ist es üblich, das Halbmond-Cyrtomium (Cyrtomium falcatum) zu nennen, aber im täglichen Leben wird es weiterhin als Halbmond bezeichnet.

Der Haupt- und vielleicht der einzige Nachteil der sichelförmigen Motte ist die Liebe zur Kühle. Er fühlt sich unter kühlen Bedingungen mit einer Lufttemperatur von etwa 10 Grad im Winter und etwa 16 bis 18 Grad im Sommer wohl. Bei gleichmäßiger Bodenfeuchtigkeit, häufigem Sprühen und zurückhaltendem Abrichten kann sich der Multi-Ruderer an höhere Temperaturen anpassen, insbesondere wenn er sich an einem schattigen Ort im Innenraum befindet.

Gardenia (lat.Gardenia)

Gardenia gehört zur Familie der Rubiaceae. Heimat sind die Wälder Japans, Chinas, Indiens. Es gibt 250 Arten. Gardenien sind immergrüne Sträucher, manchmal kleine Bäume. Erfordert volle Beleuchtung unter Vermeidung direkter Strahlen.

Im Winter ist eine Temperatur von 16-20 ° C erforderlich. Bewässerung: Vermeiden Sie das Austrocknen des Bodens - er sollte immer leicht feucht sein. Um eine hohe Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, verwenden Sie einen Luftbefeuchter, stellen Sie Behälter mit Wasser um den Topf oder stellen Sie die Pflanze in eine breite Pfanne, aus der das Wasser verdunstet. Müssen sprühen.

Azaleenboden wird als Boden verwendet, da er einen ziemlich hohen Säuregehalt aufweist. Düngemittel, die den Säuregehalt erhöhen, werden zur Fütterung verwendet. Nach der Blüte wird die Pflanze geschnitten. Entfernen Sie schwache und kranke Stecklinge, Stecklinge mit getrockneten Blüten (Sie können einige gesunde für die weitere Wurzelbildung abschneiden)..

Lesen Sie hier mehr über die Transplantation und Reproduktion von Gardenien.

Merkmale schattenliebender Farben

Alle schattenliebenden Pflanzen haben Eigenschaften, die sie von anderen unterscheiden:

  • Die lebendigsten dekorativen Eigenschaften zeigen sich, wenn sich die Blume den größten Teil des Tages im Schatten oder im Halbschatten befindet.
  • Bei intensiver Beleuchtung wird die Entwicklung gehemmt, das Wachstum verlangsamt sich, die Farbe der Blätter wird blass, es kann zu keiner Blüte kommen. bei direkter Sonneneinstrahlung kann die Pflanze brennen;
  • brauchen ausreichend Feuchtigkeit im Boden und in der Luft;
  • Die Einhaltung des Temperaturregimes ist erforderlich.
  • Schattenliebende Menschen tolerieren in der Regel keine häufigen Transplantationen.

Schattenliebende Pflanzen sind in ihrer Vielfalt wunderschön. Sie können verwendet werden, um raffinierte, helle, stilvolle, leichte oder respektable Kompositionen zu schaffen, die zur Hauptdekoration eines jeden Raums werden..

Calathea

Calathea ist eine mehrjährige Pflanze, die in Südamerika heimisch ist, daher ist sie ziemlich launisch. Es wird Geduld und Sorgfalt erfordern, sich um ihn zu kümmern..

Die optimale Temperatur liegt im Bereich von 20-24 Grad. Sie sollten keine plötzlichen Änderungen zulassen und die Anlage vor möglichen Zugluft schützen..

Trotz der Tatsache, dass es sich um eine tropische Pflanze handelt, mag Calathea kein direktes Sonnenlicht. Daher ist es wichtig, einen Ort für sie zu finden, an dem genügend Licht vorhanden ist, aber nicht zu viel (z. B. nicht weit von einem Fenster entfernt)..

Calathea liebt hohe Luftfeuchtigkeit von bis zu 90%. Es ist schwierig, einen solchen Indikator in einer Wohnung zu erreichen, daher müssen Sie die Blätter regelmäßig sprühen. Wenn die Blätter samtig sind, sprühen Sie nur die Luft herum. Sie können auch Kieselsteine ​​in die Pfanne gießen und Wasser gießen, damit der Topfboden mit der Pflanze ihn nicht berührt. 2-3 mal pro Woche gießen.

Der Boden sollte atmungsaktiv und frei von überschüssigem Kalzium und Stickstoff sein. Sie können eine junge Pflanze einmal im Jahr und dann alle 2-4 Jahre verpflanzen.

Ampel schattenliebende Pflanzen

Sie können für die Küche angeboten werden, wo diese Arten in einem hängenden Topf dekorativ aussehen. Wenn Sie eine Blume auf eine Unterlage legen, klettert sie darauf. Sie können sich an der Wand ausbreiten oder hängen und bequem auf den Küchenmöbeln sitzen. Betrachten Sie im Detail die Namen und Fotos solcher Haustiere.

  • Nephrolepis ist ein Farn, der in einem dichten, kompakten Busch wächst. Liebt hohe Luftfeuchtigkeit, trockene Luft provoziert das Austrocknen der Blattspitzen. Sie müssen die Blätter nicht nur von oben, sondern auch von der Saumseite sprühen.
  • Peperomie ist eine immergrüne Schönheit mit Blättern verschiedener Formen und Strukturen. Liebt Halbschatten, kann kalte Luft nicht aushalten. Sieht in einer Firma mit blühenden Pflanzen spektakulär aus;
  • Tradescantia mit dunklen Blättern lebt gut im Halbschatten. Es ist eine der unprätentiösesten Blüten mit fleischigen, baumelnden Stielen, die leicht brechen. Sie sollten eingeklemmt werden, damit die Pflanze länger ihr dekoratives Aussehen behält und nicht kahl wird.
  • Roicissus ist eine kräftige immergrüne Rebe mit luftigen Ranken. Für einen schönen, üppigen Look kneifen Sie die Spitzen der Stiele. Gute Lage - helles diffuses Licht oder Halbschatten;
  • Scindapsus ist eine starke Rebe mit Luftwurzeln. Auf dichten, herzförmigen Blättern sind die Flecken hellgrün oder gelblich. Wenn das Fenster gut beleuchtet ist, kann es in einem Abstand von bis zu 2 m aufgestellt werden. Zu lange Stiele können eingeklemmt werden.

  • Syngonium ist eine elegante mehrjährige Rebe. Die Blume braucht Unterstützung, vorzugsweise mit Moos und täglichem Sprühen. Bewässerung durchschnittlich einmal pro Woche, wenn die Temperatur etwa 15 ° C beträgt - seltener;
    • Efeu ist eine unprätentiöse lockige Blume mit einem langen flexiblen Stiel. Liebt Kühle, Blätter werden gelb und fallen aus der heißen Luft. Ideale Temperaturen sind 8 bis 15 ° C. Verschiedene Stützen können verwendet werden, um die Form des Efeus zu korrigieren.

    Achtung: Einige schattenliebende Pflanzen sind für den Menschen gefährlich. Anthurium, Monster, Philodendron, Efeu, Azalee, Clivia, Aglaonema und Spathiphyllum können aufgrund des Vorhandenseins giftiger Substanzen in Blättern, Stamm oder Früchten ernsthafte Gesundheitsschäden verursachen. Begonie ist gefährlich für Allergiker.
    Es ist besser, solche Blumen nicht in einem Haus mit kleinen Kindern und Haustieren aufzubewahren..

    Miltonia

    Die Orchidee stammt aus Brasilien. Mag kein direktes Sonnenlicht, deshalb sind ihre Freunde diffuses Licht und Halbschatten.

    Die Temperatur sollte ohne plötzliche Änderungen im Bereich von +12 bis +20 gehalten werden. Die Wurzeln lieben Licht, daher sind klare Pflanzgefäße ideal für diese Pflanze.

    Hohe Luftfeuchtigkeit für Miltonia kann mit einem Luftbefeuchter, Wasserbehältern und Schalen mit Kieselsteinen oder in Wasser getränktem Blähton versehen werden. Sprühen Sie die Pflanze selbst nicht - sie mag es nicht. Bei Raumtemperatur mit weichem Wasser beträufeln.

    Die Pflanzenfütterung kann mit speziellen Düngemitteln für Orchideen oder Rhododendren erfolgen. Es ist am besten, alle 1-2 Jahre im Frühjahr zu transplantieren oder wenn die Wurzeln der Pflanze nicht mehr in den Topf passen. Miltonia kann fast das ganze Jahr über blühen, obwohl es ziemlich schwierig ist, dies zu erreichen..

    Aglaonema veränderbar (Aglaonema commutatum)

    Diese Indoor-Schönheit bietet eine große Auswahl an Sorten und Arten mit unterschiedlichen Formen oder Farben der Blätter. Lanzettlich, gelb, oval, hellgrün, mit silbernen, gelben, grauen, cremefarbenen Flecken und Streifen verziert, bilden Aglaonema-Blätter auffallend schöne Büsche. Mit einer Höhe von 30 bis 60 cm scheint diese Strauchpflanze nur aus dicht beieinander liegenden Blättern zu bestehen, die zusammen einen schönen Rasen bilden. Der Stiel ist fast unsichtbar.

    Grüntöne und Silbertöne sehen immer frisch und elegant aus. Mit sehr guter Pflege kann das Aglaonem auch in der Raumkultur blühen und mit einer weißen Nebenblattdecke Blütenstände bilden. Trotz der Schönheit von Silbersorten und der Tendenz, ihre charakteristischen Muster bei der Schattierung teilweise zu verlieren, verliert das Aglaonema auch an einem stark schattierten Ort nicht seine dekorative Wirkung..


    Aglaonema veränderbar (Aglaonema commutatum). © radar_contact_lost

    Diese schattentolerante Kultur kann sicher als unprätentiöse Pflanze bezeichnet werden. Aglaonema passt sich gut an fast jede Beleuchtung an, vorausgesetzt, die Raumtemperatur fällt nicht unter 16 Grad und bleibt im Bereich von 20 bis 25 Grad. Regelmäßiges Gießen, konstanter Feuchtigkeitsgehalt des Substrats ohne Staunässe, seltenes Top-Dressing - das ist alles, was diese Kultur braucht.

    Nephrolepis

    Unprätentiöser Farn aus tropischen und subtropischen Regionen. Es ist in der Lage, die Luft von Schadstoffen (Formaldehyd, Toluol) und Mikroben zu reinigen. Sieht am besten in hängenden Töpfen aus.

    Die Sommertemperatur für Nephrolepis sollte bei +20 liegen und im Winter - bei +15 - keine Zugluft tolerieren. Sie müssen es auch nicht in die Sonne stellen, es ist besser, einen schattigen Ort zu wählen.

    Die Anlage sollte von Heizungen und Heizsystemen ferngehalten werden. Es muss oft mit Wasser besprüht werden (wenn möglich 2-3 mal am Tag). Sie können Wasserbehälter neben den Topf stellen, damit die Luft befeuchtet wird und Ihrem Haustier Kraft verleiht.

    Tägliches Gießen ist notwendig, wobei darauf zu achten ist, dass sich kein stehendes Wasser im Boden bildet. Für die Fütterung können Sie verdünnte mineralische und organische Düngemittel verwenden, am besten im Frühjahr und Sommer.

    Soleirolia oder Gelksine (Soleirolia Soleirolii)

    Diese Pflanze ähnelt in ihrem Aussehen kleinblättrigen Gartenteppichen und ist in der Tat eine mehrjährige krautige Bodenbedeckung, die an die Raumkultur angepasst ist und eine Art Kissen oder „Hüte“ mit einer lockigen Textur und winzigen, abgerundeten Blättern erzeugt. Salleirolia erlangte seine Schattentoleranz zu Hause auf Sardinien und Korsika, wo es an den schattigsten Stellen auf Felsen in den Nähten zwischen Felsbrocken und Steinen wuchs.

    In der Sonne wächst diese Pflanze praktisch nicht, aber in einer Raumkultur passt sie sich bei Bedarf gut an helle Standorte und Halbschatten an. Trotzdem sieht Saltyrolia im Schatten am schönsten aus. Das lockige Grünkissen ist abseits der Fensterbänke überraschend effektiv. Neben einer Pflanze mit einer grünen Grundfarbe gibt es heute Sorten mit silbrigen und goldenen Blättern im Salz, aber im Schatten wachsen klassische grünblättrige Salzblätter besser..


    Soleirolia Soleirolii. © 99roots

    Zu den erstaunlichen Fähigkeiten dieser unprätentiösen Pflanze gehören eine gute Anpassungsfähigkeit an hohe und niedrige Temperaturen, die Liebe zur Winterkühle und sogar die Toleranz für scharfe Temperatursprünge. Für den Erfolg beim Anbau dieser Pflanze ist es nur wichtig, einen gleichmäßigen Feuchtigkeitsgehalt des Substrats aufrechtzuerhalten..

    Spathiphyllum

    Diese Pflanze kam aus den Tropenwäldern Amerikas, Venezuelas, Brasiliens, Kolumbiens sowie der Philippinen zu uns.

    Die Blume liebt es, bei einer Temperatur von 18-25 Grad im Halbschatten zu stehen. Die weibliche Spathiphyllum-Blume liebt hohe Luftfeuchtigkeit. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie fanatisch gewässert werden muss. Die Bewässerung sollte erfolgen, wenn der Boden auszutrocknen beginnt. Die Blume liebt es, mit warmem Wasser besprüht zu werden, aber gleichzeitig müssen Sie sicherstellen, dass kein Wasser in die Kolben gelangt. Um eine feuchte Umgebung um den Topf herum zu schaffen, können Sie Schalen mit Moos oder Sand und Wasser verwenden, damit die Feuchtigkeit allmählich verdunstet.

    Eine junge Pflanze kann jedes Frühjahr neu gepflanzt werden, indem dem Boden Ziegelspäne oder Holzkohle hinzugefügt werden. Es ist jedoch besser, eine erwachsene Pflanze 3-5 Jahre lang nicht zu stören.

    Interessant auch: Aeroponik - eine Technologie für den Anbau von Zimmerpflanzen ohne Erde

    Zimmerpflanzen in einem Hydrogel anbauen: Erfahren Sie mehr

    Wir züchten Granatapfel aus Knochen:

    Epipremnum (Epipremnum)

    Epipremnum, früher als Scindapsus bekannt, ist eine der besten Indoor-Reben und weist beispiellose Drapierungsfähigkeiten auf. Sie wird insbesondere im Ökodesign aktiv eingesetzt, um grüne Wände zu schaffen. Epipremnum erreicht eine Länge von 3 Metern und ist in der Tat in der Lage, mit erstaunlicher Geschwindigkeit zu wachsen und freien Raum zu füllen. Die Talente der Kletterpflanze beschränken sich aber nicht nur darauf. Und in einem Topf, vorbehaltlich der Installation eines Trägers, und "in freier Wildbahn", kann diese Indoor-Kultur Triebe mit einer Länge von bis zu 6 m produzieren.

    Große, ovale Blätter mit einer herzförmigen Basis und einer spitzen Spitze bei erwachsenen Pflanzen können bis zu einem halben Meter wachsen. Unter den Epipremnums befinden sich sowohl Reben mit einer klassischen hellgrünen Farbe als auch bunte Exemplare mit weißen oder gelblichen Mustern, die wie Farbspritzer aussehen. Epipremnum pinnatum und goldenes Epipremnum (Epipremnum aureum) sind besonders schattentolerant.


    Epipremnum pinnatum "Neon" (Epipremnum pinnatum "Neon"). © Maja Dumat

    Trotz seines beeindruckenden Laubes weist Epipremnum eine hervorragende Fähigkeit auf, nahezu jede wachsende Umgebung zu tolerieren. Bei Raumtemperatur und vor extremer Kälte geschützt, kann sich die Pflanze an jedes Licht von heller Sonne bis Halbschatten und Schatten anpassen. Und selbst wenn im Schatten bunte Sorten die typischen Flecken auf ihren Blättern fast vollständig verlieren, macht dies das Epipremnum nicht weniger schön und dicht belaubt. Die Pflege dieser Pflanze ist recht einfach, erfordert jedoch regelmäßiges Gießen und Füttern..

    Liste der schattentoleranten Bäume. Lichtliebende und schattentolerante Pflanzen

    Durch den Prozess der Photosynthese erzeugen grüne Pflanzen aus einfachen anorganischen Verbindungen organische Stoffe, während sie Sauerstoff an die Atmosphäre abgeben. Licht hat eine große prägende Wirkung auf Holzpflanzen, die Energie ihres Wachstums, ihrer Blüte und Frucht, den Verlauf der natürlichen Regeneration in der Natur, zum Beispiel den Wechsel der Baumarten im Wald nach dem Fällen.

    Entsprechend ihrer Reaktion auf Beleuchtung werden Gruppen von Pflanzen unterteilt in:

    • Lichtliebend (Heliophyten) - Pflanzen, bei denen die maximale Intensität der Photosynthese (Lichtsättigung) bei 25-50% der vollen Beleuchtung auftritt. Das Mindestlicht für sie beträgt 10-15% der gesamten Tageslichtbeleuchtung, unterhalb derer die Pflanzen zu sterben beginnen. Dies sind Bäume und Sträucher offener Lebensräume oder gut beleuchtete ökologische Nischen. Bei lichtliebenden Holzpflanzen sind die Kronen transparent, transparent: Bei immergrünen Arten leben die Blätter von Trieben, normalerweise bis zu 3 Jahren, zum Beispiel in Waldkiefern in unserer Klimazone. Separat wachsende Kiefern bilden mächtige Kronen, und im Wald strecken sich Bäume, die um Sonnenlicht konkurrieren, aus und haben viel dünnere Stämme. Die unteren Äste sterben früh ab.
    • Schattentolerant (Sciophyten) - Pflanzen, die bei ausreichend vollem Licht besser wachsen und sich entwickeln, sich aber an schwaches Licht anpassen können. Dies ist eine große Gruppe von Holzpflanzen, die bei einem Lichtminimum (1-3% der Tageslichtbeleuchtung) überleben können. Bei schattentoleranten Arten sind die Blätter normalerweise dunkler, die Kronen dicht und dicht, die Blätter leben 5-10 Jahre oder länger (bis zu 30 Jahre) niedriger Die Äste bleiben lange am Leben und die Stämme werden langsam von ihnen befreit. Das Absterben der unterdrückten Bäume im Wald erfolgt langsam.

    So wählen Sie schattentolerante Sträucher für Ihren Garten

    Schattentolerante mehrjährige Sträucher werden herkömmlicherweise in drei verschiedene Gruppen eingeteilt: Beeren, Blüten und dekorative Laubbäume. Jede dieser Pflanzen hat sowohl bestimmte Vor- als auch Nachteile. Und es gibt auch solche Arten von Sträuchern, die nicht nur sehr beeindruckend aussehen, sondern auch nützliche, duftende und unglaublich schmackhafte Früchte liefern. Erfahrene Gärtner und Sommerbewohner raten kategorisch davon ab, Pflanzenmaterial auf spontanen Märkten zu kaufen, da die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass es von sehr geringer Qualität ist. Es ist am besten, Setzlinge in Fachgeschäften zu kaufen, die einen guten Ruf haben. Unter den verschiedenen Arten von Sträuchern können die beliebtesten und häufigsten unterschieden werden..

    Irisfamilie, Gattung Crocuses

    Die gleiche Familie wie die Gattung der Iris umfasst Krokusse, deren Anzahl mehrere Dutzend beträgt. Krokusse können als schattenliebende Stauden bezeichnet werden, die den ganzen Sommer über blühen, da die Blütezeit für verschiedene Arten dieser Pflanzen erheblich unterschiedlich ist. Für einige ist dies Mitte des Frühlings, für andere Sommer und wieder andere blühen im Herbst. Krokusse sind schattenliebende Pflanzen mit mehrfarbigen Blüten von weiß und rosa bis blau und lila.

    Crocus Tommasinianus Roseus fühlt sich großartig im Schatten von Bäumen an, deren Blüten einen echten rosa oder blauen Teppich bilden.

    Die Pflegemaßnahmen für verschiedene Krokusarten unterscheiden sich nicht von denen für Iris..

    Sträucher blühen mit weißen Blüten

    Der Garten, der von weißen Blumen umgeben ist, wirkt sehr sanft und luftig. In einem Pavillon zu sitzen, umgeben von Büschen, die mit schneeweißen Blütenständen blühen, ist ein wahres Glück. Nachfolgend sind die Ernten aufgeführt, die viele Sommerbewohner für ihren Standort auswählen.

    Spirea

    Blühende Bäume und Ziersträucher für den Garten

    Die Pflanze gehört zur Familie Pink. Sehr unprätentiöse dekorative Kultur. Es gibt ungefähr 100 Arten dieser Pflanze. Ein anderer Name für Sträucher ist Mädesüß.

    Je nach Art kann die Spirea in Büschen mit einer Höhe von 15 bis 20 cm und in einem Busch mit einer Höhe von bis zu 2,5 m wachsen. Die Blütenstände der Pflanze können sein:

    • Corymbose;
    • spitzenförmig;
    • pyramidenförmig;
    • in Panik geraten.

    Beachten Sie! Die Kultur wird verwendet, um Hecken zu bilden oder in Gruppen gepflanzt zu werden, sieht aber auch als einzelne Mädesüßpflanze gut aus.

    Aktion

    Es wurde vor nicht allzu langer Zeit in den mittleren Breiten kultiviert. Je nach Art unterscheidet sich jede Sorte in Größe, Form, Farbe der Blätter und Blüten. Der Busch kann sich ausbreiten oder aufrecht stehen. Einige Arten werden bis zu 4 m lang. Ein Busch, der noch nicht geblüht hat, sieht Geißblatt sehr ähnlich. Blumen haben keinen Geruch.


    Deyzia blüht mit weißen Blumen

    Weißer Flieder

    Es gibt bis zu 30 Arten von Flieder. Sie können in Höhe und Form der Blütenstände variieren. Übliche Sorten von gewöhnlichem Flieder, blühenden weißen Blüten, sind:

    • Flora-53 ist eine Kultur, die als die dekorativste gilt.
    • Erinnerung an Kolesnikov. Ich habe mich wegen der großen, doppelten Blütenstände in Flieder verliebt;
    • Fräulein Ellen Wiltmott. Niedriger Busch mit weißen gefüllten Blüten.

    In Zentralrussland gibt es den Amur-Flieder, einen sich ausbreitenden Busch mit einer ziemlich dichten Krone, der mit schneeweißen Blüten blüht.

    Chubushnik

    Es wird oft mit Jasmin verwechselt. In Wirklichkeit haben sie jedoch nichts gemeinsam. Darüber hinaus kräuseln sich viele Sorten von Jasmin, und die Scheinorange wächst nur als Busch..

    Für Ihre Information! Es erhielt seinen Namen aufgrund der Tatsache, dass Hohltriebe früher als Schäfte und Mundstücke verwendet wurden.

    Die Kultur gehört zu Laubpflanzen. Die Büsche sind nicht sehr dicht, aber anmutig und attraktiv. Sie erreichen eine Höhe von bis zu 2,5 m, in Regionen mit starkem Winter können sie bis zu 4 m wachsen. Chubushnik blüht mit weißen, duftenden Blütenständen, findet sich aber unter Sträuchern einer Sorte, deren Blüten völlig geruchlos sind.

    Beliebte einjährige und mehrjährige schattentolerante Blüten

    Lieblingsblumen für einen schattigen Garten sind Mattiola, zwei Hörner, Gänseblümchen, Vergissmeinnicht, Rudbeckia, duftender Tabak.

    Duftender Tabak
    Wenn wir über saisonale und einjährige schattenliebende Pflanzen sprechen, dann können Sie im Frühjahr unter Bäumen mit viel Schatten Narzissen, Krokusse, Tulpen und Hyazinthen sicher pflanzen, da sie in ihrer ganzen Pracht blühen, lange bevor die Blätter auf den Bäumen erscheinen.

    Dinge, die Sie beim Pflanzen im Schatten beachten sollten?

    • Viele schattenliebende Gartenpflanzen haben dunkelgrüne (manchmal glänzende) Blätter.
    • An solchen Orten sollte das Pflanzen von Stauden mit zweifarbigen oder mehrfarbigen Blättern vermieden werden (sie sind unattraktiv und schwieriger zu züchten).
    • Sie sollten keine Pflanzen pflanzen, die große Blüten ergeben, mit Ausnahme von Rhododendron und Hortensie.
    • Es muss darauf geachtet werden, dass ausreichende Abstände zwischen den Pflanzen bestehen (zu hohe Dichte kann Pilzkrankheiten und erhöhte Mückenaktivität verursachen).
    • Um schattige Ecken zu beleuchten, sollten Stauden mit hellen Blättern oder Blüten gepflanzt werden.
    • Von Laubbüschen sehen Azaleen mit cremefarbenen oder rosa Blüten, Hortensien mit schönen weißen Blüten, Buchsbaum, Zwergmispel, Hartriegel, Ligoustras und Immergrün großartig aus.
    • Um die Zusammensetzung der Beete interessant und abwechslungsreich zu gestalten, lohnt es sich, Nadelbäume für den Garten zu pflanzen, die schattige Plätze bevorzugen, zum Beispiel Eibe.

    Knollen- und Knollenpflanzen für Halbschattenpositionen

    Schneeglöckchen

    Dies sind niedrige Pflanzen mit weißen hängenden Blüten, die im März blühen. Der Schatten ist ihnen nicht peinlich. Schneeglöckchen sind eine der ersten Frühlingsblumen, die einen Garten schmücken. Sie sind frosttolerant.

    Gemeinsamer Dodecateon

    Die in unseren Gärten recht seltene Knollenpflanze blüht effektiv und ist frostbeständig. Dodecateon kann im Halbschatten wachsen und sollte mit anderen Stauden bepflanzt werden, da es nach der Blüte verdorrt.

    Corydalis

    Gehört zur Unterfamilie Dymyankovye. Niedrige bis mittelgroße krautige Pflanze, wächst in gemäßigten Regionen. Es blüht im Mai mit Blüten von rosa, blau, lila, weiß.

    Haselhuhn

    Krautige Staude mit herabhängenden Blüten mit einem charakteristischen gesprenkelten Muster auf den Blütenblättern. Es kann in dunklen und feuchten Steingärten, in Frühlingsblumenbeeten, unter Büschen oder auf Rasenflächen im Garten angebaut werden.

    Welche Art von Hausblumen zu bevorzugen


    Zimmerpflanzen können nach verschiedenen Kriterien klassifiziert werden: Merkmale der Fortpflanzung und Blüte, Lebenserwartung, Blütezeit, Stängelart und Rhizom.

    Es ist allgemein anerkannt, 8 Haupttypen von Innenblumen zu unterscheiden:

    1. Wunderschön blühende Pflanzen erfreuen das Auge mit herrlichen Blütenständen. Dies sind Azalee, Anthurium, Begonie, Gerbera, Rose, Pelargonie, Phalaenopsis, Alpenveilchen usw. Sie unterscheiden sich in der Blütezeit (von einer Woche bis zu mehreren Monaten) und der Lebensdauer (ein Jahr oder mehr). Benötigen Sie besondere Sorgfalt und erfreuen Sie sich an einer regelmäßigen Blüte.
    2. Die größte Gruppe sind dekorative Laubbäume, die sich in Struktur, Form der Blätter, Büsche und ihren verschiedenen Farben unterscheiden. Es gibt buschige und baumartige Kreaturen mit ovalen, linearen, zerlegten, gezackten Blättern sowie hängenden Stielen. Diese Gruppe umfasst Ardisia, Dieffenbachia, Zypresse, Ficus, Buchsbaum, Myrte, Shefflera, Efeu, Tradescantia usw..
    3. Bromelienpflanzen zeichnen sich durch zähe, dornige Blätter aus, die eine Rosette bilden, in deren Mitte sich häufig kleine Blüten bilden. Die Schönheit dieser Art liegt in den Blättern, die sich um die Blütenstände befinden und unterschiedliche Farben haben. Dies schließt Bilbergia, Gusmania, Cryptantus, Ehmeya ein.
    4. Kakteen und Sukkulenten sind eine Gruppe unprätentiöser Exemplare. Sie unterscheiden sich in der Kompaktheit, fleischigen, saftigen Stielen. Kakteen sind mit Dornen mit einem Licht nach unten bedeckt. Die Arten werden durch Aloe, Kalanchoe, dicke Frau, Hoya, Sansevieria usw. vertreten..
    5. Farne sind die Besitzer von hellgrünen, anmutigen Blättern. Sie vermehren sich durch Sporen, Teilung und Knospen, sind nicht in der Lage zu blühen. Sie bevorzugen Halbschatten, bitten nicht um sorgfältige Pflege. Zu dieser Art gehören Aadianum, Nephrolepis, Polypodium und andere Arten.
    6. Zwiebelpflanzen sind Blüten mit einem unterirdischen, zwiebelförmigen Stiel, der die für die Ernährung notwendigen Nährstoffe sammelt. Verträgt keine Schäden, Staunässe. Sie zeichnen sich durch eine schöne Blüte aus, die sich hervorragend zum Erstellen von Kompositionen eignet. Dazu gehören Hippeastrum, Hyazinthe, Lilie, Euharius usw..
    7. Palmen sind Bewohner der Tropen, die perfekt an unsere klimatischen Bedingungen gewöhnt sind. Sie haben Ausdauer, lieben Licht, können über 2 Meter wachsen. Kokosnuss, Dattelpalmen, Rapis und Chamedorea sind in geräumigen Zimmern gut platziert.
    8. Obstpflanzen wachsen jetzt gut zu Hause. Für die Fruchtbildung benötigen sie viel Licht, regelmäßige Düngung und warme Luft. Dies ist Avocado, Zitrone, Kaffeebaum, Mandarine.

    Echte Blumenliebhaber bevorzugen es, mindestens einen Vertreter jeder Gruppe in ihrem Gewächshaus zu haben. Bei der Auswahl einer Zimmerpflanze müssen Sie alle Merkmale berücksichtigen: Aussehen, Größe, Farbschema und vor allem die Haftbedingungen.

    Bäume

    Die folgenden Bäume vertragen auch Schattierungen gut.

    Rotbuche

    Der Baum wächst gut in fruchtbaren und leicht feuchten Böden. Buche kann im Schatten wachsen.

    Gemeine Asche

    Asche wächst ziemlich schnell und ist beständig gegen Luftverschmutzung. Kann auf mittlerem Boden wachsen (obwohl es fruchtbaren Boden bevorzugt). Der Baum kann im Halbschatten gepflanzt werden.

    Berg Asche

    Rowan ist ein kleiner, widerstandsfähiger Baum oder Strauch, der auf jedem Boden wächst und Schatten verträgt. Von Sommer bis Winter ist Eberesche mit dekorativen orangeroten Früchten dekoriert.

    Europäische Ulme und Bergulme benötigen feuchten, fruchtbaren Boden. Sie sind frostbeständig, können im Schatten wachsen, aber eine Ulmenkrankheit entwickeln.

    Kanadische Hemlocktanne

    Tsuga (Tsuga canadensis) ist ein Nadelbaum oder Strauch, der feuchte Orte und fruchtbare Böden bevorzugt. Zwergsorten eignen sich für kleine Gärten, sie können auf schattigen Kämmen, Steingärten gepflanzt werden.

    Innenblumen, die gerne im Schatten stehen

    Die meisten Liebhaber und Kenner von Zimmerpflanzen wissen, dass schattenliebende Blumen gewählt werden sollten, wenn die Fenster eines Hauses oder einer Wohnung hauptsächlich nach Norden oder Nordwesten zeigen. Für Anfänger ist es immer noch notwendig herauszufinden, welche Innenblumen schattenliebend und welche einfach schattentolerant sind. Lass es uns zusammenbringen.

    Vorteile und Nachteile

    Schattenliebende Pflanzen sind ziemlich unprätentiös. Ihr Hauptvorteil ist, dass der Topf unabhängig von der Position des Fensters und der Beleuchtung überall im Raum aufgestellt werden kann. Einige der schattenliebenden Blüten haben sogar Angst vor der Sonne, gelbe Flecken von Verbrennungen können auf ihren Blättern auftreten, sie beginnen im direkten Sonnenlicht zu verdorren und zu bröckeln.

    Die Nachteile sind ihre "Launenhaftigkeit": Sie mögen es nicht, wenn der Topf von Ort zu Ort neu angeordnet wird, viele der schattenliebenden Innenblumen verlangen nach Bewässerung und Feuchtigkeit. Sie brauchen vor allem fruchtbaren Boden, solche Pflanzen müssen häufig gedüngt und gefüttert werden..

    Natürlich müssen Anfänger verstehen, dass niemand die Photosynthese abgebrochen hat und ohne Licht keine einzige Pflanze überleben wird. Wir sprechen hier von Schatten, Halbschatten oder diffusem Licht, an das die meisten Menschen aus dichten Tropenwäldern gewöhnt sind..

    Palmenpflanzen

    Indoor-Palmensorten sind bei Blumenliebhabern beliebt. Sie werden groß, haben große Blätter und schmücken geräumige, schattige Räume, die sich hervorragend für Büros und Korridore eignen.

    Dracaena wächst in der Natur zu einem riesigen Baum. In einem Gewächshaus oder zu Hause hat es auch eine anständige Höhe, wächst aber langsam. Sehr ähnlich einer Palme. Es wird auch "Drachenbaum" genannt. Es kann auf der Sonnenseite wachsen, ist aber im Schatten bequemer. Liebt Feuchtigkeit, aber es ist kein Überlauf erforderlich. Reagiert gut auf häufiges Besprühen von Blättern. Manchmal sind junge dünne Stängel zu ausgefallenen Mustern zusammengerollt.

    Ficus ist der Held der Kinderpoesie, weil er der Favorit seiner Großmutter ist. Breite, glänzende Blätter, kräftiger Stamm. Liebt gutes Gießen, die Blätter müssen regelmäßig von Schmutz abgewischt werden. Es ist schmerzhaft, sich im Raum zu bewegen und sich zu bewegen. Kann aus Protest Blätter fallen lassen. Dann wachsen sie nach. Es dekoriert mit seiner Präsenz große Räume, Wintergärten, Korridore von Institutionen. Es gibt viele Arten von Ficus, darunter sogar lianenähnliche, ineinander verschlungene bedeutende Räume.

    Monstera ist leicht an seinen riesigen geschnitzten Blättern zu erkennen. Dies ist eine Rebsorte, die webt und wächst und sich an die Stütze klammert. Sie braucht Platz und Schatten. Im Vorontsov-Palast auf der Krim ist im Wintergarten eine riesige Monstera erhalten geblieben - ein Zeugnis des letzten Jahrhunderts, so die Führer. Die jungen Monsterblätter sind übrigens nicht geschnitten, sondern ganz.

    Eine bekannte und beliebte Palme. Es wächst langsam. Ein anderer Name ist Bambuspalme. Mag gutes Gießen, häufiges Sprühen von Laub, braucht zweimal im Monat eine warme Dusche. Fröhliches, dichtes, grünes Laub muss im Schatten versteckt werden.

    Ampel Innenblumen

    Ampel Zimmerpflanzen sind hauptsächlich Lianen, dh Weben oder "Klettern" Vertreter der tropischen Flora. Durch die Steuerung ihres Wachstums mit Hilfe von Stützen werden ganze Kompositionen erhalten, mit denen sie dekorative Gestelle, Wände, Ecken in Wintergärten, Gewächshäusern, Häusern dekorieren.

    Weit verbreitet, lange von vielen geliebt, heute eine etwas vergessene, unprätentiöse Zimmerpflanze. Entwickelt sich gut im Schatten. Sieht wunderschön aus in einem Blumentopf, an dem üppige Peitschen mit Blättern hängen. Nach dem Einklemmen der Spitzen erscheinen reichlich neue Triebe. Es gibt verschiedene Sorten, die sich in Form und Farbe der Blätter unterscheiden. Liebt gutes Wasser und fruchtbares Land.

    Ivy ist auf den ersten Blick für seine sternförmigen Blätter und die Fähigkeit, schnell und großartig zu wachsen, bekannt. Es gibt einen Aberglauben, dass Efeu nicht im Schlafzimmer eines Ehepaares aufbewahrt werden kann, weil es eine "Witwenblume" ist. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum es in Bürogebäuden, Büros und öffentlichen Orten häufiger zu sehen ist als zu Hause. Direktes Sonnenlicht ist schädlich für ihn und Efeu mag auch keine Temperaturänderungen.

    Trotz der Tatsache, dass diese Liane nur in freier Wildbahn blüht, erfreut sie ihren Besitzer mit ihrer Unprätentiösität, ihrem schnellen Wachstum und ihrem frischen grünen Laub. Wächst gut im Schatten und webt auf einer speziellen Unterlage, die mit Moos bedeckt ist.

    Eine Pflanze aus der Familie der Farne. Der zweite Name ist "Hair Venus". So wurde er von den Leuten wegen der dünnen kriechenden Rhizome, die Haaren ähneln, Spitznamen gegeben. Nordische Fenster sind ideal für die Pflanzenentwicklung. Die Blätter werden bis zu 50 cm breit und das Mädchenhaar erreicht eine Höhe von 60-70 cm.

    Blühende schattenliebende Pflanzen

    Im Schatten sind einige Zimmerpflanzen nicht nur mit üppigem grünem Laub bedeckt, sondern blühen auch wunderschön. Daher können die nördlichen Fenster auch mit blühender Vegetation geschmückt werden..

    Er gewann Popularität wegen des zweiten romantischen Namens - "weibliches Glück". Viele Liebhaber von heimischen Gewächshäusern fühlen sich von dem üppigen dunkelgrünen Laub und vielen weißen Blüten angezogen, ähnlich wie kleine Callalilien oder Segel. Spathiphyllum ist wässerungsempfindlich, es sollte mäßig sein, vorzugsweise in einer Schale. Die Blätter müssen regelmäßig gesprüht werden, und einmal im Monat muss die Blume geduscht werden. "Frauenglück" eignet sich gut als schönes Geschenk für eine Frau, zum Beispiel an ihrem Geburtstag oder am 8. März.

    Vielzahl von Veilchen, fleischigen, leicht flauschigen, dunkelgrünen Blättern und vielen zarten lila Blüten. Fühlt sich gut an den Nordfenstern an. Es ist besser, mit abgesetztem Wasser bei Raumtemperatur in einer Pfanne zu gießen. Mag keinen Überlauf. Blühen Sie lange, verblasste Steckdosen werden sofort durch neue ersetzt. Von Amateuren werden ständig neue Sorten mit einer Vielzahl von Blütenformen entwickelt. In vielen Städten organisieren Enthusiasten und Amateure häufig Ausstellungen und Verkäufe von Dutzenden von Veilchensorten, einschließlich Saintpaulia.

    Eine weitere schattenliebende Zimmerpflanze mit wunderschönen leuchtenden Blüten, die vielen bekannt und beliebt ist. Es ist ziemlich unprätentiös, es braucht mäßiges Gießen. Das Besprühen der Blätter ist nicht erforderlich. Empfindlich gegen Luftfeuchtigkeit. Es hat dekorative Blüten und Blätter. Es blüht sowohl im Winter als auch im Sommer. Weltweit wurden etwa 2000 Sorten von Begonien gezüchtet.

    Die Blüten dieses Orchideenvertreters ähneln überraschten, weit geöffneten Augen. Daher der zweite Name - "Stiefmütterchen". Entwickelt sich gut im Schatten, verträgt keine Zugluft, mag gutes Gießen. Die Tatsache, dass die Pflanze bequem ist, wird durch die rosa Farbe des Blattes und die reichliche Blüte belegt..

    Nur ein Fund für unerfahrene Floristen. Unprätentiös, blüht fast sechs Monate. Erfordert keine besondere Pflege, außer zum Gießen. Jeder Teil des Streptocarpus ist zur Fortpflanzung geeignet. Schattenliebende Blumen sind groß und haben die Form heller Glocken.

    Diese Schönheit mit einer leuchtend großen Blume in Form einer Ähre ist trotz der Launenhaftigkeit und Genauigkeit der Selbstpflege vielen Blumenzüchtern bekannt und geschätzt. Es blüht lange, erfordert das Gießen mit warmem Wasser, das im Sommer sehr reichlich vorhanden ist, das Besprühen der Blätter und das Abwischen mit einem Schwamm. Es gibt ungefähr 250 Arten. Liebt feuchte Luft, verträgt keine Zugluft. Bevorzugt Halbschatten.

    Laubpflanzen

    Unter den laubabwerfenden dekorativen Innenblumen gibt es auch ziemlich schattenliebende. Sie erfreuen das Auge mit ihrer ungewöhnlichen Blattfarbe oder dem üppigen Grün..

    Bezieht sich auf Lianen. Triebe weben entlang der Stützen, allmählich holzig, bekommen lange Luftwurzeln. Die Blätter sind groß, zäh und dunkelgrün. Mag Zugluft, trockenen Boden und plötzliche Schwankungen der Lufttemperatur nicht.

    Fast alle Vertreter schattenliebender Laubpflanzen ziehen mit der Größe, Form und Farbe der Blätter das Auge an. Für diese Attraktivität lieben viele Menschen Pfeilwurzeln. Um jedoch große ovale Blätter mit einem interessanten Muster in einem gesunden Zustand zu erhalten, müssen Sie die Pflanze häufig mit abgesetztem Wasser gießen, das Laub regelmäßig besprühen und es vor direkter Sonneneinstrahlung schützen, jedoch nicht im dunkelsten Teil des Raums.

    Ein weiterer Vertreter der Pfeilwurzel. Von Natur aus wurde ein besonderer Mechanismus in sie eingebracht, der ihre interessant gefärbten großen Blätter über Nacht falten lässt. Wir können sicher über sie sagen: schön und launisch. Die Laune ist, dass erfahrene Floristen festgestellt haben, dass sich Calathea 2 Meter vom Westfenster entfernt am besten anfühlt. Außerdem bevorzugt es nasse Kieselsteine ​​auf der Palette. Sie mag auch keine Zugluft und plötzlichen Temperaturschwankungen im Raum..

    Wer Croton oder Codiaum einmal gesehen hat, wird sich daran erinnern und sich auf den ersten Blick verlieben. Die Blätter sind so ungewöhnlich und attraktiv, dass ein seltener Florist vorbeikommt. Liebhaber von Zimmerpflanzen lieben es, sich aus verschiedenen Gründen gegenseitig Croton zu geben. Dies ist ein sehr originelles und angenehmes Geschenk. Croton stammt aus der Familie Euphorbia. Liebt häufiges Sprühen und vorsichtiges Abwischen von Blättern, gute Drainage, Gießen. Entwickelt sich gut im Schatten. Blätter können nach dem Sprühen in der Sonne brennen.

    Wichtig! Der Saft von Euphorbienpflanzen ist in den meisten Fällen giftig. Diese Blume sollte von Haustieren und kleinen Kindern ferngehalten werden..

    Sehr üppiger dekorativer Farn. Es ist nicht wählerisch in Bezug auf Beleuchtung und Bewässerung. Es wächst im Schatten und fühlt sich auch unter künstlichem Licht normal an. Im Sommer können Sie es 2-3 mal pro Woche gießen. Dekoriert den Raum mit einem "Hut" aus vielen Blättern.

    Schattenliebend und schattentolerant - was ist der Unterschied?

    Aus dem Namen geht hervor, dass sich schattenliebende Zimmerpflanzen in einem schattigen Raum sehr wohl fühlen. Außerdem können sie die Sonne nicht aushalten. Ihre Vorfahren wuchsen in tropischen Wäldern unter riesigen Kronen hoher Bäume im Schatten und bei hoher Luftfeuchtigkeit auf. Also verbrennt die Sonne sie.

    Schattentolerante Zimmerpflanzen vertragen es einfach, gut auf der Schattenseite zu sein, bevorzugen aber immer noch die Sonnenseite. Daher können sie überall im Raum platziert werden. Wenn jedoch nicht genügend sonnige Orte vorhanden sind, wachsen und entwickeln sie sich normal an den nördlichen Fenstern. Der Unterschied zwischen schattentoleranten und schattenliebenden Pflanzen besteht daher darin, dass sie Schatten nicht ganz mögen, aber sie können es ertragen und darin leben..

    Fazit

    Tatsächlich gibt es viele solcher Pflanzen, die sich in schattigen Räumen mit Fenstern nach Norden gut anfühlen können: blühend, webend, baumartig. Für jeden Geschmack und jede Vorliebe. Einige von ihnen sind unprätentiöser, andere erfordern sorgfältige Pflege und sind anspruchsvoller in Bezug auf Haltbarkeit, Boden und Bewässerung. Aber das Vergnügen, in jeder Ecke des Hauses über üppiges Grün und wild lebende Tiere nachzudenken, ist unvergleichlich mit dem geringen Aufwand, diese erstaunlichen Pflanzen zu pflegen..

    Top