Kategorie

1 Veilchen
Insektizide für Garten- und Zimmerpflanzen
2 Rosen
Praktische Tipps für Zuhause und Familie
3 Veilchen
Wachsende Ananas zu Hause
4 Rosen
Krokus (Safran): Wie man eine Blume zu Hause richtig pflegt

Image
Haupt // Kräuter

Schattenliebende Zimmerpflanzen: Welche Blumen brauchen kein helles Licht


Nicht jedes Zimmer in einer Wohnung kann sich einer guten natürlichen Beleuchtung rühmen. Und wenn die Fenster im Raum nach Norden zeigen, ist es unwahrscheinlich, dass sie von hellem Sonnenlicht beleuchtet werden. Unter solchen Bedingungen tragen gut ausgewählte schattenliebende Zimmerpflanzen dazu bei, Gemütlichkeit zu schaffen und dem Innenraum natürliche Akzente zu verleihen. Heute sprechen wir über die unprätentiösesten Grünflächen.

Dekorativ-laubwechselnde schattenliebende Pflanzen

Jede dunkle Ecke im Haus kann mit Pflanzen mit schönem Laub geschmückt werden, wodurch natürliche Akzente in den Innenraum gebracht werden. Zu Ihrer Aufmerksamkeit eine Liste von schattenliebenden Zimmerpflanzen von dekorativem Blatttyp:

  • Aglaonema zeichnet sich durch fleischige kurze Stiele aus, die nicht höher als 70 cm sind. Das Laub ist lanzettlich und länglich. Je nach Sorte kann die Farbe von grün bis bunt variieren. Obwohl alle Aglaonema-Sorten Schatten gut vertragen, wird der Lichtmangel am besten von Exemplaren mit grünen Blättern toleriert. Wenn die Bedingungen für ein Aglaonem geeignet sind, kann es ein Ohr mit kleinen Blüten herauswerfen..
  • Philodendron ist eine verzweigte kriechende Rebe mit wunderschönen dunkelgrün glänzenden Blättern und luftigen Wurzeln. Diese Probe ist für Licht am unprätentiösesten, verträgt jedoch keine Temperaturänderungen, trockene Luft und Zugluft. Es ist notwendig, einen Philodendron in einem großen Topf auf dem Boden um den Träger oder in einem hängenden Pflanzgefäß zu züchten.
  • Japanische Fatsia ist ein immergrüner Strauch. In Innenräumen wächst eine schattenliebende Innenblume aufgrund ihrer ungewöhnlichen Handfläche, hellgrünen, glänzenden und ledrigen Blätter. Am beliebtesten sind schattentolerante bunte Sorten mit interessanten Farben, der Nachteil ist jedoch, dass sie etwas mehr Sonne als Grün benötigen.
  • Maidenhair ist ein Vertreter von Farnen. Es zeichnet sich durch dünne kriechende Wurzeln aus, weshalb die Pflanze den Spitznamen "Venus des Haares" erhielt. An den Stielen befinden sich gegenüberliegende oder abwechselnde Blätter mit dunklen Wurzeln und Schuppen nahe der Basis. Jede Blattplatte ist 50 cm breit und 60 cm lang. Solche Sorten eignen sich perfekt für die Nordseite des Raumes oder für halbdunkle Ecken.
  • Fatskhedera Lise ist eine Mischung aus japanischem Fatsia und Efeu. Das große Laub hat eine dunkelgrüne Farbe und eine Gesamtgröße von bis zu 3 m. Pflanzen dieser Art mögen die Sonne nicht und vertragen Zugluft gut, weshalb sie häufig für den Flur ausgewählt werden.
  • Nephrolepis bevorzugt Halbschatten, unter solchen Bedingungen kann es in 2-3 Jahren einen Durchmesser von bis zu drei Metern erreichen. Dieser helle Vertreter der Farne zeichnet sich durch kleine grüne Blätter und Stängel aus, die in einem Haufen wachsen. Nephrolepis verträgt keine trockene Luft und muss daher systematisch gesprüht werden.

Palmenpflanzen und schattentolerante Großpflanzen

Es ist einfach, jede abgeschiedene Ecke eines großen Raums mit Hilfe großer Teile zu dekorieren, die kein direktes Sonnenlicht mögen. Palmen sehen sowohl alleine als auch in einem Ensemble mit anderen Kulturen gut aus.

  • Unprätentiöse Zimmerpflanzen, die die Sonne nicht wirklich brauchen, werden von einem Monster angeführt. Dies ist eine ziemlich große Blume, die eine Liane ist. Die sich ausbreitenden, fächerförmigen Blätter mit Schnitten können eine Länge von 30 cm erreichen. Die Farbe kann grün oder bunt sein und die Höhe erreicht mehrere Meter. Eine minusgewichtige Luftwurzel, ähnlich wie Seile, die Unterstützung benötigen.
  • Dracaena ist eine baumartige Zimmerpflanze mit einer wunderschönen Krone, die aus dünnen oder breiten Blättern besteht. Der zweite Name von Dracaena - "Drachenbaum" - wurde aufgrund des ungewöhnlichen roten Safts erworben. Unter natürlichen Bedingungen erreicht die Höhe der Dracaena 10 Meter, aber das Wachstum verlangsamt sich zu Hause. Solche Exemplare lieben Schatten, fühlen sich aber in hellen Räumen genauso wohl. Die Kultur toleriert kein Überlaufen, reagiert aber perfekt auf das Besprühen mit Wasser bei Raumtemperatur.
  • Ficuses fast aller Art. Die schattenliebendsten von ihnen können durch die dunkelste Farbe des Laubs unterschieden werden. Diese Kulturen finden sich häufig in Wintergärten, Büroräumen und geräumigen Stadtwohnungen. Ficuses lieben Feuchtigkeit, Sprühen und Halbschatten, und ihre fleischigen Blätter sollten regelmäßig mit einem feuchten Schwamm abgewischt werden.
  • Hamedorea ist eine langsam wachsende Palme. Viele Züchter kennen das Aussehen der Palme. Um die Schönheit der sich ausbreitenden Krone zu erhalten, sollte Chamedorea systematisch mit einer Dusche gespült und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Blühende schattentolerante Pflanzen

So seltsam es auch klingen mag, einige hell blühende Pflanzen wachsen gut ohne aktive Sonne und dekorieren Räume mit mangelnder Beleuchtung mit Farbe. Sie können auf Fensterbänken an der Nordseite oder in einer Ecke mit einer künstlichen Lampe angebaut werden. Blühende schattenliebende Zimmerpflanzen können aus einer Vielzahl von Optionen ausgewählt werden. Für Ihre Aufmerksamkeit die Namen mit Beschreibungen und Fotos.

  • Clivia zeichnet sich durch ungewöhnliche Blütenstände in Form von Regenschirmen an hohen Stielen aus. Blüht reichlich und hell mit hellem Halbschatten. Bevorzugt fruchtbares Land und systematische Bewässerung.
  • Calathea Crocata ist eine relativ unprätentiöse Kultur mit schönen Blättern in einem dunkelgrünen oder hellgrünen Farbton mit einem Fleck oder Strich. Im Sommer müssen die Blumen gewässert und systematisch besprüht werden. Wählen Sie für sie warme, zugfreie Räume.
  • Anthurium gehört nicht zu unprätentiösen Kulturen. Ungewöhnliche, schöne Blumen verleihen ihm einen besonderen Charme. Ein grünes Haustier kann das Auge mit weißen, roten, rosa, schwarzen oder blauen Blüten erfreuen. Im Sommer häufig gießen und im Winter kühle, zugfreie Räume wählen.
  • Begonie ist eine blühende und schattige Kultur. Helle Farben können den Besitzern zu jeder Jahreszeit gefallen. Es gibt mehr als zweitausend Arten von dekorativen Blatt- und dekorativ blühenden Begonien. Alle Optionen sind anspruchslos zu pflegen.
  • Vriezia (Frisee) zählt zu den Bromelien. Unterscheidet sich in einer spitzenförmigen, schönen und hellen Blume, die länger als 3 Monate blüht. Sie können einen Frisee bei einer Temperatur von +18 +27 Grad züchten. Während des Gießens wird der Boden angefeuchtet und etwas Flüssigkeit in den Auslass gegossen.
  • Spathiphyllum wird "weibliches Glück" genannt. Diese Art hat schöne, spitze Blätter und segelartige weiße Blütenstände. Nach einer Weile wird die Oberfläche der Blume grün und geht vor dem Hintergrund des Laubes verloren. Wenn Sie die welkenden Bereiche regelmäßig beschneiden, können Sie die Blütezeit verlängern..

Lockige schattenliebende Reben

Jedes Bücherregal, jede Wand, jeder Kleiderschrank oder jeder Blumenständer kann erfolgreich mit Kletterpflanzen dekoriert werden.

  • Efeu hat sternförmige bunte oder grüne Blätter. In sehr kurzer Zeit kann es wachsen und sich um jede Art von Unterstützung wickeln. Wachsen möglich in einem hängenden Pflanzgefäß oder als Ergänzung zu einer Fellbasis, um den Baum zu formen.
  • Scindapsus hat ledrige ovale Blätter. Diese Blattklingen sind mit gelben oder weißen Streifen verziert. Zu Hause wachsen die Reben schnell und für die Schönheit müssen sie systematisch geschnitten werden. Liebt Feuchtigkeit und reichlich Wasser.
  • Creeping Callisia ist eine ampelöse Kultur mit eiförmigen, samtigen Blättern und kriechenden Stielen. Sie können in hängenden Töpfen gezüchtet werden. Es wächst schnell und bildet einen grünen Teppich. Daher wird es häufig in Wannen neben großen Bäumen gepflanzt oder als Füllstoff in leeren Räumen einer Komposition verwendet..
  • Tradescantia hat kriechende Triebe, elliptisches Laub und achselweiße Blütenstände. Für die Dichte müssen Sie die Tradescantia kneifen.

Wie Sie wissen, können Sie auch in den dunkelsten Räumen eine kleine oder große, dekorative Blatt- oder Blütenpflanze aufnehmen. Die richtige Wahl und kompetente Betreuung helfen Ihnen, Ihren "grünen Freund" das ganze Jahr über zu genießen.

Zimmerpflanzen für das Nordfenster

Das nördliche Fenster gilt unter Blumenzüchtern als ungeeignet für den Anbau von Zimmerpflanzen, insbesondere von blühenden. Ist das wirklich?

Nach Norden ausgerichtete Fenster werden nicht von der Sonne beleuchtet. Oder sie werden 1-2 Stunden lang beleuchtet, wenn sie nach Nordwesten oder Nordosten ausgerichtet sind. Das Licht auf den Fensterbänken wird nur gestreut. Es wird angenommen, dass dies nicht ausreicht, um die meisten Zimmerpflanzen zu züchten. Aufgrund des Lichtmangels dehnen sich ihre Stängel, die Farbe der Blätter wird blass und es kommt nie zu einer Blüte.

In den Foren schreiben viele Liebhaber von heimischen Pflanzen, dass Laubbegonien, schattenliebende Farne und viele Pflanzen der Aroid-Familie wunderschön an den nördlichen Fenstern wachsen. Trotz des Lichtmangels blühen Fuchsien, Alpenveilchen und Veilchen..

Was ist der Widerspruch? Warum einige Nordfenster nicht für Blumen geeignet sind, während andere ein großartiger Ort für Pflanzen sind?

Nordfenster Eigenschaften

Das wichtigste Merkmal eines Fensters ist die Beleuchtung. Sie kann mit einem Luxmeter gemessen werden. Das zweite wichtige Merkmal ist die Temperatur.

Beleuchtung des Fensters. Wenn es nicht möglich ist, die Beleuchtung zu messen, kann sie ungefähr geschätzt werden. Schauen Sie sich das Fenster Ihrer Wohnung an und beantworten Sie folgende Fragen:
Ist es groß oder klein in Bezug auf die Glasfläche?
Installierte doppelt verglaste Fenster oder alte Doppelrahmen, die schwer zu öffnen sind und das Glas wird selten gewaschen?
Vor dem Fenster wachsen Bäume, Gebäude stehen dicht beieinander?
Wo wohnst du im Süden oder Norden in Murmansk oder Taschkent??

Wenn das Nordfenster groß ist, an den südlichen Rändern, wo die Intensität des Sonnenlichts hoch ist, und hochwertige doppelt verglaste Fenster darin installiert sind, ist ein solches Fenster perfekt für Zimmerpflanzen. Wenn das Fenster klein ist, wächst im Erdgeschoss ein Baum vor dem Fenster - hier können beispielsweise nur die robustesten Pflanzen, Chlorophytum oder Sansevier, platziert werden.

Temperatur. Die Temperatur am Fenster kann erheblich von der Raumtemperatur abweichen. Diese Eigenschaft ist für die südlichen Fenster wichtiger - auf ihnen überhitzen sich Innenblumen im Sommer einfach, kochen und sterben daran. Das Nordfenster kann im Winter etwas kälter sein als im Raum - kalte Luft tritt durch die Risse ein und die Sonne erwärmt die Fensterbank nicht. Aber im Sommer ist die Temperatur stabil und es ist einfach toll für Pflanzen..

Nordische Fenster und Jahreszeiten

Im Frühling und Sommer sind die Tageslichtstunden lang. Selbst wenn die Sonne niemals durch das Fenster guckt, ist die Beleuchtung durch reflektiertes und diffuses Sonnenlicht ziemlich hoch. Gleichzeitig müssen viele Zimmerpflanzen aus den südlichen Fenstern entfernt werden - sie können der Sommersonne nicht standhalten. Ficuses, insbesondere kleinblättrige, zum Beispiel Benjamins Ficus, können im Sommer in das Nordfenster gebracht werden. Schefflera, Dracaena, Cordilina, Pfeilwurzel und viele andere Zimmerpflanzen fühlen sich im Sommer am Nordfenster besser..

Wenn es einen Balkon gibt, der nach Norden ausgerichtet ist, ist dieser Ort für die meisten Zimmerpflanzen im Sommer einfach großartig. Petunien und Pelargonien blühen darauf, Sie können dort eine Dattelpalme und Anthurien platzieren.

Im Winter und an trüben Herbsttagen leiden viele tropische Zimmerpflanzen unter Lichtmangel im Südfenster. Was können wir über den Norden sagen! Die Hintergrundbeleuchtung löst das Problem. Mehrere fluoreszierende Lichter verlängern den Wintertag und kommen den Pflanzen zugute.

Welche Zimmerpflanzen eignen sich für Nordfenster?

Zuallererst können Veilchen, die am nördlichen Fenster blühen, leben, Fuchsien fühlen sich gut an, Alpenveilchen und Spathiphyllum blühen. Amarylliden können eine ausgezeichnete Wahl für das nördliche Fenster sein: Hippeastrum, Clivia, Zephyranthes, wenn Sie ein Geheimnis kennen. Diese Pflanzen benötigen nicht viel Sonne, um Blütenstiele freizusetzen, und die Blütenknospen in den Zwiebeln werden im Sommer gelegt, wenn mehr Licht vorhanden ist und die Pflanzen auf den Balkon gebracht werden können. Im Sommer kann Hippeastrum auf dem Balkon oder sogar im Garten gehalten werden, im Winter ruhen sie sich aus (wenn keine Blätter vorhanden sind, dann nicht einmal am Fenster), und wenn ein Stiel erscheint, erfreut sich eine schöne Blume auch am nördlichen Fenster!

Bei Laubpflanzen können Farne im Nordfenster gehalten werden. Fast alle von ihnen sind schattenliebende Pflanzen, die natürlich in Wäldern vorkommen. Das Mädchenhaar (Haarvene) Nephrolepis sieht sehr dekorativ aus. Ohne Probleme können Sie Zamioculcas und unprätentiöse Pflanzen anbauen - Chlorophytums oder Sansevieria (Schwiegermuttersprache). Es leidet überhaupt nicht im Schatten von Aspidistra, es kann in einiger Entfernung vom Fenster wachsen.

Laubbegonien sind auch eine gute Wahl für ein nach Norden ausgerichtetes Fenster. Dieffenbachia, Alocasia, Syngonium - Pflanzen aus der Familie Aroid können an einem großen Fenster wachsen. Anthurium wird auch nicht verschwinden, aber höchstwahrscheinlich wird es nicht blühen. Das Gleiche gilt für Eschinanthus - seine langen, üppigen Stängel erfreuen sich an Grün, aber nicht an Blumen..

Sogar Palmen können am Nordfenster gezüchtet werden, obwohl sie als lichtliebende Pflanzen gelten. Chamedorea Bambuspalme, wächst gut in schattigen Bereichen und eignet sich hervorragend für Fenster ohne direkte Sonneneinstrahlung.

Hibiskus (chinesische Rose) kann aus großen Pflanzen gezogen werden. Diese Pflanze passt sich perfekt an unterschiedliche Bedingungen an und verträgt auch Schatten gut..

Von Kletterpflanzen eignen sich schattenliebender Efeu, Hoya und Cissus (Indoor-Trauben) für nördliche Räume. Es ist besser, efeugrün zu wählen, bunte Sorten verlieren ihre helle Farbe bei schlechten Lichtverhältnissen.

Die Auswahl an Zimmerpflanzen für das Nordfenster ist groß. Sie können immer Blumen auswählen, die Ihnen gute Laune machen und keine besonderen Sorgen erfordern.

5 blühende Zimmerpflanzen für Nordfenster

Zimmer mit Fenstern nach Norden wurden immer als die schwierigste Landschaftsgestaltung angesehen. Die robustesten, anspruchslosesten und bescheidensten Pflanzen sind traditionell "verschrieben", was bestenfalls auf attraktiven Blättern zählen sollte..

Es gibt jedoch Ausnahmen zu jeder Regel. Nordfensterbänke sind ideal für viele blühende Zimmerpflanzen, die Angst vor direkter Sonneneinstrahlung haben und an diffuses, weiches Licht gewöhnt sind. Und einige blühende Originale lassen sich sogar im Inneren nieder. Die Auswahl an "nördlichen" Blütenpflanzen mag nicht so beeindruckend sein, aber andererseits sind diese Pflanzen in der Tat originell und einzigartig..

Merkmale der Pflanzenauswahl für Fensterbänke in den "nördlichen" Räumen

Bei der Auswahl der Pflanzen für nördliche Räume ist die experimentelle Methode "Versuch und Irrtum" alles andere als die beste. Nordräume und teilweise nach Norden ausgerichtete Fenster eignen sich nicht weniger für eine aktive Landschaftsgestaltung als Räume mit nach Süden, Osten oder Westen ausgerichteten Fenstern. Sie haben jedoch ihre eigenen Eigenschaften, die bei der Auswahl der Pflanzen berücksichtigt werden sollten..

Eine korrekte Einschätzung der Bedingungen wird dazu beitragen, Enttäuschungen in der Zukunft zu vermeiden und wirklich hellgrüne Akzente zu setzen:

  • Lichtintensität;
  • Durchschnittstemperatur;
  • die Menge an Platz auf der Fensterbank;
  • die Fähigkeit, Pflanzen in der Nähe zu platzieren;
  • Batteriestandort;
  • das Vorhandensein von Entwürfen usw..

Und diese Bewertung muss durchgeführt werden, bevor Arten ausgewählt werden, auch bei der angegebenen Farbtoleranz oder Schattenliebe.

Alle Räume, in denen die Fenster zur Nord- oder teilweise Nordseite der Gebäude zeigen, werden üblicherweise als Nord bezeichnet. Aufgrund der Lage dringt die direkte Sonne überhaupt nicht in die Räume ein oder beleuchtet die Pflanzen weniger als 2 Stunden am Tag.

Wenn die nördlichen Räume Wohnräume sind, herrschen in ihnen die gleichen Temperaturen wie in gewöhnlichen Räumen, ohne Bedingungen für Pflanzen, die Kühle bevorzugen. Wenn die Fenster von Funktionsräumen, Korridoren und Übergangsräumen nach Norden "schauen", kann die Temperatur in ihnen je nach Funktion der Heizsysteme niedriger sein als die üblichen Raumtemperaturen, was völlig neue Perspektiven für den Anbau von Pflanzen eröffnet, die nicht mögen zu hohe Temperaturwerte.

Die Beleuchtung ist der "problematischste" Parameter in nördlichen Räumen. Wenn alle anderen Merkmale stärker von den individuellen Merkmalen eines Hauses oder einer Wohnung abhängen, ist die Beleuchtung ein objektiver Faktor und verursacht fast immer Probleme. Auf der Fensterbank und in der unmittelbaren Umgebung fühlen sich Pflanzen, die Schatten und Halbschatten vertragen, im nördlichen Raum recht wohl. Je weiter vom Fenster entfernt, desto näher sind die Bedingungen an starkem Schatten und desto weniger Möglichkeiten, Pflanzen für die Innenausstattung zu verwenden..

Die nördlichen Räume sind der perfekte Ort, um mit grünen Wänden zu experimentieren und im Inneren Ampullenpflanzen und Weinreben zu verwenden. Scindapsus, Efeu, Syngonium von grünblättrigen Sorten, Chlorophytum, Tradescantia, Epipremnum, Roicissus und sogar Peperomie erzeugen entzückende grüne Übergänge und Kaskaden.

Die Hauptbewohner der nördlichen Räume gelten traditionell als klassisch, die zu fast einfachen Arten von Zimmerpflanzen mit strenger Eleganz und diskreter Schönheit geworden sind. Monster und Cordiline, Hamamedorea und Ficus, Rapis und Dracaena in der Rolle großer Akzente und die Schaffung schöner Gruppen in den Sammlungen von Nephrolepis, Fatsia, Calathea, Aucubus, Codiaums, Fittonien, Fatshedern, Philodendren, Pfeilwurzeln und allgegenwärtigen Sansevieria, die nur einige davon sind wird von den Beratern bei der Auswahl der Arten für die nördlichen Räume angerufen.

Bei Pflanzen, die am Nordfenster spektakulär blühen können, ist die Situation etwas anders. Der Ruf der nicht blühenden nördlichen Räume ist so fest verankert, dass nur wenige Pflanzenarten für sie empfohlen werden. Wenn Sie jedoch die Eigenschaften von Pflanzen sorgfältig untersuchen und genauer betrachten, wird deutlich, dass die Auswahl nicht so bescheiden ist..

Von den blühenden Pflanzen in den nördlichen Räumen gedeihen viele Zimmerpflanzen, wenn sie richtig auf der Fensterbank platziert werden. Gardenien und Rhododendren mit ihrer luxuriösen Blüte wachsen gut an nördlichen Fenstern, wo sie nicht vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden müssen. Begonien, Hoyas, Oxalis, Saintpaulias, Cyclamens, Ripsalis, Schlumberger, Innenrosen, Hibiskus, Jasmin, Steinbrech, Cattleya, Phalaenopsis, Anthurium, Episoden, Gloxinia, Coleria, Pelargonium, Havorpezia, Stapelia, Dämpfe, Miltonia, Angrecum und Streptocarpus.

Wenn die Möglichkeit besteht, eine zusätzliche Beleuchtung zu organisieren, sind die nördlichen Räume den anderen im Haus in keiner Weise unterlegen - nicht nur auf der Fensterbank im Winter, sondern auch im Innenraum. Für die Räume, in denen eine zusätzliche spezielle Beleuchtung für Pflanzen vorgesehen ist, gibt es keine Einschränkungen bei der Auswahl der Pflanzen. Wenn es sich jedoch um gewöhnliche Räume handelt, können unprätentiöse und robuste Favoriten ohne zusätzliche Beleuchtung darin blühen, vorausgesetzt, Ort und Typ sind richtig gewählt.

Machen wir uns mit den fünf Favoriten vertraut, die selbst im nördlichen Raum mit reichlich Blüten überraschen können.

1. Miltonia

Miltonia, eine der farbenfrohsten und am häufigsten blühenden Orchideen, ist so schön, dass sie den Spitznamen "Stiefmütterchen" trägt. Sie hat solche Angst vor direkter Sonneneinstrahlung, dass sie ohne Schatten sogar auf den östlichen Fensterbänken leiden kann. In den nördlichen Räumen befindet sich Miltonia nur an den Fenstern, aber dort offenbart es all seine Schönheit, zeigt eine rosa Blüte auf den Blättern und setzt sie in viel größeren Mengen frei als in anderen Räumen.

Miltonia (Miltonia). © AmyQofU

In der Indoor-Kultur wird Miltonia am häufigsten durch Hybridsorten repräsentiert. Artenpflanzen gelten als selten. Die Auswahl reicht aus, um Ihre Lieblingsrosa- und Farbvarianten zu finden.

Miltonia - mittelgroße, aber auffallend schöne Blätter - sind mehrjährige sympodiale Orchideen, die zu den Epiphyten gehören. Leichte, helle, spitzlanzettliche Blätter von Miltonia werden in Trauben oder Fächern gesammelt, sie erinnern etwas an Knollen oder Iris. Trotz der Tatsache, dass nicht jede Pseudobulbe so viele von ihnen freisetzt, erzeugen sie einen dicken "Bündel" -Effekt. Die Pflanze sieht schon vor der Blüte attraktiv aus, hebt sich vom Hintergrund anderer Orchideen und Farben ab und stellt Blätter auf.

Die Blüte von Miltonia gilt als unvergleichlich. Die Blüten der Pflanze erinnern an lebenden Samt und haben nicht nur etwas mit Veilchen gemeinsam, sondern überraschen auch mit einem gelben Auge, einem ungleichmäßigen, gekräuselten oder gewellten Rand, einer bunten Farbe, die Weiß, Rosa, Rot, Gelb in den unterschiedlichsten und eingängigsten Kombinationen kombiniert.

Miltonianer hassen direkte Sonne. Der Ort für ihre Platzierung wird ausgewählt, wobei der Schwerpunkt auf der Farbe der Blätter liegt: Bei komfortabler, diffuser Beleuchtung, die diese Orchidee in Serverräumen normalerweise recht zufriedenstellt, sollten die Blätter eine rosa Farbe annehmen.

Diese Orchidee mag keine Veränderungen und springt in Temperatur, Hitze und Kälte. Mit einer zulässigen Mindestrate von 15 Grad bevorzugt Miltonia Stabilität in allem und wächst am besten im Temperaturbereich von 18 bis 22 Grad Celsius..

Miltonia ist nicht die einfachste Indoor-Orchidee. Es ist feuchtigkeitsempfindlich und Maßnahmen zur Aufrechterhaltung eines hohen Niveaus des letzteren erfordern eine sorgfältige Wartung und nicht nur das Sprühen. Die Pflanze blüht gut bei einem Feuchtigkeitsgehalt von über 70%. Dies ist eine der feuchtigkeitsliebendsten Orchideen, die oft, aber sorgfältig gewässert werden. Miltonia muss nur während des aktiven Wachstums gedüngt werden, sie hat Angst vor einem Düngerüberschuss.

2. Fuchsia

Die anmutige Königin Fuchsia wurde nicht nur für die Anmut ihrer Blüte und Flexibilität ihrer Triebe berühmt. Schließlich ist Fuchsia (Fuchsia hybrids, Fuchsia x hybrida) auch eine der wertvollen schattentoleranten Garten-, Gewächshaus- und Zimmerpflanzen.

Fuchsia (Fuchsia-Hybriden, Fuchsia x Hybrida). © Artis Lamic

In der heutigen Raumkultur sind hybride Fuchsia-Sorten besonders beliebt. Aber auch Pflanzenarten, ein echter Indoor-Klassiker, können zu einer echten Dekoration von Räumen werden..

Fuchsia repräsentiert die Familie der Onagraceae und ist ein robuster, überraschend vielseitiger und weit entfernt von den anspruchsvollsten Indoor-Strauch. Die flexiblen Triebe sind so zahlreich, dass die Pflanze wunderschöne Kaskaden bilden kann. Fuchsia Blätter befinden sich gegenüber, mittelgroß, aber schön eiförmig mit einer spitzen Spitze und einer gezackten Kante. Eine dunkle Grundfarbe mit einem angenehmen Glanz und einer hellen Unterseite verleihen der Pflanze eine klassische Eleganz. Bei verschiedenen Sorten unterscheiden sich die Büsche in der Größe nicht nur der Triebe, sondern auch der Blätter..

Vor der Blüte wirkt Fuchsie fast unscheinbar. Das Fallenlassen eleganter Blumen, die an anmutige Laternen erinnern, die an langen und dünnen Stielen hängen, fasziniert durch ihre Schönheit. Terry, zweifarbige Aquarell- und Fuchsia-Blüten mit ihren Stempeln und Staubblättern, die an der Krone hängen, bieten Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Variationen der Farben Rot, Rosa, Weiß und Lila zu bewundern.

Fuchsia, anspruchslos für die Beleuchtung, fühlt sich in einem universellen Substrat großartig an und kann auf der nördlichen Fensterbank reichlich und lange blühen. Sie wird sich nicht weigern, den Sommer im Garten oder auf dem Balkon zu verbringen, aber Sie können ihre Schönheit drinnen genießen..

Die Pflege von Fuchsien ist nicht schwierig, sollte aber systematisch erfolgen - Sprühen, regelmäßiges Gießen, häufiges Füttern und Beschneiden lassen die Pflanze unermüdlich blühen. Die einzigen Schwierigkeiten, die auftreten können, sind eine kühle Überwinterung und eine Abneigung gegen wechselnde Orte und Zugluft während der Blütezeit..

3. Saintpaulia

Und heute sind die charmanten Uzambara-Veilchen-Saintpaulia die häufigsten Miniatur-Zimmerpflanzen und erfreuen sich nicht nur einer Fülle von Sorten und einer reichen Auswahl an Farben, sondern auch der Fähigkeit, im Halbschatten zu wachsen. Auf der Fensterbank des nördlichen Raums erhalten sie eine perfekte, abgeschiedene, sanfte Beleuchtung, die es ihnen ermöglicht, all ihre Schönheit zu enthüllen.

Saintpaulia. © ana.solepon

Die Auswahl an Saintpaulias-Sorten ist heute so groß, dass jeder eine Pflanze nach seinem Geschmack findet. Frottee und schlicht, klein und groß, gekräuselt und mit gleichmäßigen Blütenblättern, mit zarten weiß-rosa-blauen Farben oder dunklen, geheimnisvollen Purpur- und Kirschblüten, zweifarbig bunte Frauen der Mode, ganz zu schweigen von der Wahl der Form, Farbe und Größe der Blätter - Saintpaulia kann sein Nennen wir es alles andere als langweilig.

Saintpaulias gehören zu den blühenden Stauden der Familie Gesneriev. Dies ist eine Pflanze, deren Blätter der Blüte nicht unterlegen sind, deren Gerade aber gerade deshalb ihren Höhepunkt erreicht. Die verkürzten Stängel sind unter der bezaubernden Wurzelrosette der Blätter nicht sichtbar. Die saftigen Blätter von Saintpaulia sind lederartig, kurz weichhaarig, rund oder rückenförmig, samtig und fühlen sich überraschend angenehm an. Sie sind in gefliesten Rosetten angeordnet und bilden ein schönes Muster. Sie sind an leicht rötlich dicken Blattstielen befestigt. Der Durchmesser der Rosetten variiert zwischen 6 und 40-60 cm.

Die Blüte von Saintpaulias ist schwer nicht zu erkennen. In Gruppen auf dünnen, verzweigten Stielen gesammelt, können Blumen mit fünf Blütenblättern alles sein, was Sie möchten. Einige Saintpaulias haben dickere Blütenstände, andere sind locker. Sie können fast auf den Blättern liegen und sich über sie erheben, wodurch eine neue "Stufe" entsteht. Klassische, Stern-, Fantasie-, Rand- oder Chimären-Sorten - es gibt eine große Auswahl.

Alles, was benötigt wird, um die idealen Bedingungen für Innenveilchen auszuwählen, ist auf diffuses Licht und eine stabile Lufttemperatur zu achten. Wenn beim ersten Fenster an den Nordfenstern keine Probleme auftreten, ist es besser, die Temperatur zu überprüfen. Saintpaulias entwickeln sich nur in Wärme gut, idealerweise mit Geschwindigkeiten von 20 bis 24 Grad.

Bei der Pflege von Saintpaulia kommt es tatsächlich auf eine genaue und sorgfältige Bewässerung und regelmäßige Fütterung an. Diese zarte Pflanze ist an eine vorsichtige Haltung gewöhnt, sie mag kein stehendes Wasser und keine feuchten Blätter. Während der kontinuierlichen Blüte ist das Entfernen welkender Blütenstände nicht überflüssig.

4. Anthurien

Der König der modernen Büroeinrichtung, eine Pflanze, deren glänzende Blätter und Blütenstände schwer wegzuschauen sind - so ist Anthurium. Es mag nicht so einfach sein, sich um ihn zu kümmern, aber er passt sich erstaunlich leicht an die Bedingungen der nördlichen Räume und das Innere der Räumlichkeiten an..

Anthurien (Anthurium). © 11299883

Anthurien werden heute hauptsächlich durch Sortenpflanzen repräsentiert, die aus Anthurium scherzerianum und Anthurium andraeanum gewonnen werden.

Anthurium ist eine mehrjährige immergrüne semi-epiphytische Pflanze, in der sowohl Blüten als auch Blätter gleich gut sind. Immergrüne, mehrjährige und helle Anthurien sind heute aus einem bestimmten Grund auf dem Höhepunkt ihrer Beliebtheit. Große, basale Blätter an langen und starken Blattstielen können entweder herzförmig oder lanzettlich sein. Lederig, glänzend, wirken sie so ordentlich und makellos, dass sie in vielen Sorten fast wie künstlich aussehen.

Die Blüte von Anthurien ist bis zu ihren bizarren Formen originell. Die dichten Blütenstände sind spiralförmig verdreht und werden durch einen schönen, geprägten Schleier mit sichtbaren Adern hervorgehoben. Das exotische Aussehen von Anthurien wird auch durch Färben erreicht - die glänzende Oberfläche der Tagesdecke kann mit bunten, gesprenkelten, pastellfarbenen, hellen Acrylfarben von exotischen Hellgrün- und Blautönen bis zu Rot-, Rosa-, Weiß- und Pfirsichfarben kombiniert werden.

Anthurien wachsen gut bei hellem, diffusem Licht und können sich an halbschattigen Orten, die sich allmählich gewöhnen, auch an Orte anpassen, die nicht auf Fensterbänken, sondern im Inneren von Nordfenstern liegen. Dies ist eine thermophile Pflanze, die die üblichen Raumtemperaturmessungen durchführt. Anthurien tolerieren keine plötzlichen Veränderungen und Zugluft.

Die Launenhaftigkeit von Anthurien ist etwas übertrieben, aber sie können nicht den anspruchslosesten Pflanzen zugeschrieben werden, die gepflegt werden müssen. Anthurium sollte gepflegt werden, um seine Schönheit zu erhalten. Die Pflanze trocknet nicht gerne aus dem Boden, muss die Blätter abwischen und hochwertiges weiches Wasser für die Bewässerung wählen. Durch häufiges Füttern kann die Pflanze nicht nur mehr Blütenstände produzieren, sondern auch aktiv Blätter wachsen lassen. Eine niedrige Luftfeuchtigkeit sollte durch Sprühen oder Installieren von Luftbefeuchtern ausgeglichen werden.

5. Spathiphyllum

Diese Pflanze ist nicht nur schattentolerant: Meistens zeigt sich die am häufigsten vorkommende Blüte von Spathiphyllum (Spathiphyllum) genau im Schatten, in den Tiefen des Innenraums und nicht auf den Fensterbänken. Ideale Dekoration für Räume, auch für nördliche - dies ist unter allen Umständen das Spathiphyllum.

Spathiphyllum (Spathiphyllum). © Eduardo Ortín

Das heute zum Verkauf stehende Spathiphyllum besteht hauptsächlich aus Sorten, die sich in der Größe der Blätter, Blütenstände und geringfügig in der Farbpalette unterscheiden. Alle Spathiphyllums sind im Allgemeinen einander ähnlich. Und beim Kauf wird meistens nur zwischen großblättrigen und kleinblättrigen Exemplaren gewählt..

Als Vertreter der Aroid-Familie sind Spathiphyllums, die ihren Namen von der Abdeckung um das Ohr der Blütenstände erhalten haben, immergrüne Stängel ohne Kräuter. Die Pflanze entwickelt sich in Form von ständig wachsenden Büschen aus Rosettenbüscheln von Grundblättern.

Sie können endlos das Blühen der Blätter des Spathiphyllums und das Abrollen schmaler Röhren beobachten. Elegant, lanzettlich-oval, mit einer welligen Oberfläche und markanten Adern, Blätter auf stabilen Stecklingen bilden eine erstaunlich üppige Masse.

Die Blüte von Spathiphyllum wird in den Bewertungen von Blütenpflanzen selten erwähnt, kann aber nicht als unauffällig bezeichnet werden. Spathiphyllums erinnern nur teilweise an Calla-Lilien und produzieren starke, hohe Stiele mit einem Blütenstandohr, um das sich ein weißer Schleier wickelt. Die allmähliche Begrünung der Tagesdecke während des Blühens ermöglicht die rechtzeitige Entfernung von Blütenständen.

Spathiphyllum war hitzeliebend und passte sich gut an alle Bedingungen an. Es wurde nur für eine Laune berühmt - keine sehr gute Reaktion auf Zugluft. Sie fühlen sich in jedem Raum gut an, wachsen gut bei diffusem Licht und Schatten, solange die Lufttemperatur nicht unter 18 Grad Celsius fällt. Sie können sogar mit der Platzierung von Büschen in den nördlichen Räumen experimentieren..

Die Pflege dieses Indoor-Spartaners ist einfach. Konventionelle Bewässerung, bei der der Boden teilweise austrocknen kann, aber niemals vollständig austrocknen kann, lässt sich dank der Signale der Pflanze selbst leicht regulieren - das Herabhängen der Spathiphyllumblätter mit unzureichender Feuchtigkeit. Die Liebe zu hoher Luftfeuchtigkeit in den Räumen zeigt sich, aber die Pflanze ist nicht so launisch, dass sie Gewächshausbedingungen dafür schafft.

12 heimische Pflanzen, die auch in der dunkelsten Ecke überleben können

Leute, wir setzen unsere Seele in die helle Seite. Danke für,
dass du diese Schönheit entdeckst. Danke für die Inspiration und Gänsehaut..
Besuchen Sie uns auf Facebook und VK

Für Räume, in denen das Sonnenlicht selten reicht, können diese Zimmerpflanzen eine echte Rettung sein. Sie fühlen sich gut im Halbschatten und bei schlechten Lichtverhältnissen.

Die meisten Pflanzen aus der Bright Side-Kollektion haben die ganze Schönheit nicht in Blumen, sondern in schönen Blättern. Aber das ist eine Menge, wenn man bedenkt, wie sonnenlos "Diät" ist und wie sie die Luft perfekt reinigen.

Calathea

Die gemusterten Blätter machen diese Pflanze zu einer willkommenen Ergänzung für jeden Raum, aber denken Sie daran, dass direktes Sonnenlicht für sie unerwünscht ist. Die beste Option für Calathea ist Halbschatten.

Dieffenbachia

Streulicht ist am besten für diese Pflanze. Am besten hinter einem Vorhang aufbewahren. Die Pflanze ist besonders schön im Frühling-Sommer, wenn leichte, zarte Blätter in der Mitte erscheinen..

12 beliebtesten Pflanzen für nach Norden, Nordosten und Nordwesten ausgerichtete Küchenfenster

Für viele von uns haben die Küchenfenster eine nördliche Richtung, aber dies ist absolut kein Grund zur Verzweiflung. Blumen, die nicht unter Sonnenmangel leiden, verleihen Ihrer Küche ein perfektes Aussehen, insbesondere an trüben Wintertagen..

Betrachten Sie die beliebtesten..

1. Einige Arten von Dracaena (duftend, drakonisch und kantig)

Dracaena werden als falsche Palmen gezüchtet, eine Art scharfes Laub einiger Arten kann Kenner verzaubern. Pflanzen mit buntem Laub lieben Licht, danke dafür mit der Intensität der Farbe, aber jetzt werden wir über jene Arten sprechen, die jeden Raum mit ihrem Aussehen auch im Schatten dekorieren können. Dracaena lieben größtenteils sehr feuchte Luft, daher werden sie ständig gesprüht, im Gegensatz zu schattentoleranten, die weniger anspruchsvoll und unprätentiös in der Pflege sind.

  • Duftende Dracaena (Dracaena marginata)



  • Dracaena gesäumt (Dracaena fragrans)
  • Dracaena Drache (Dracaena Dragon), sie ist ein Drachenbaum

2. Aspidistra

Eine beliebte Pflanze mit breiten Blättern, die direkt aus dem Boden wachsen. Auf unseren Fensterbänken wird Aspidistra angebaut, es gibt eine Vielzahl von Cremestreifen. Es verträgt nicht nur Schatten, sondern auch Rauch gut und muss nicht gesprüht werden. Zwar erfordert es im Winter niedrigere Temperaturen.

  • Aspidistra Elatior

  • Aspidistra Elatior "Variegata" - seine Blätter sind von cremefarbenen Streifen eingefasst

3. Aglaonema

4. Dieffenbachia

Ich kaufte mir diese Pflanze für das Zimmer, zog sie aber schließlich in die Küche. Die häufigsten Sorten sind gemalte Dieffenbachia und entzückende Dieffenbachia. Ihre großen, luxuriösen Blätter vertragen im Gegensatz zu anderen Sorten leicht heiße trockene Luft.



Muss gesprüht werden. Der Schatten wird normalerweise von Sorten mit grünen Blättern ohne Variation toleriert. Obwohl mein buntes nicht schlechter nimmt.

5. Monstera

Es wächst sehr groß mit großen zerlegten Blättern. Es ist notwendig, für ihre Unterstützung zu sorgen. Monstera Gourmet kann im Halbschatten wachsen, aber Sorten von Gourmet Monstera "Variegata" mit weißen Flecken brauchen Sonne, um die Dekorativität zu bewahren.



Muss Blätter besprühen.

6. Efeu (Hedera)

Diese Pflanze braucht hohe Luftfeuchtigkeit. Es hat viele schöne Sorten. Formen in Form von Büschen werden als ampelöse Pflanzen (Efeusorten Eva und Glacier) gezüchtet, gewöhnlicher Efeu hat Saugnäpfe an den Stielen, so dass er leicht an Tapeten und verschiedenen Gegenständen in der Küche haftet. Für diese Liane können Sie Seile oder Seile ziehen, dann wird sich der Efeu entlang dieser strecken. Und kanadischer Efeu hat keine Luftwurzeln, daher wird eine Unterstützung dafür bereitgestellt. Die Farbe des Laubes hängt von der Sorte und Art des Efeus ab. Vielfältige Arten lieben die Sonne, grün gefärbte Blätter vertragen Schatten gut.

  • Hedera Helix (Efeu)
  • Hedera canariensis (kanadischer Efeu)

Und mit Hilfe der Kunst des Topiary können Sie Efeu aus einer völlig neuen Perspektive betrachten..

7. Pteris

Es wird oft als "geflügelter Farn" bezeichnet. Die Blätter können entweder vollständig grün oder bunt sein. Die Sonne liebt, wächst aber auch normal im Schatten.



Der Boden ist unprätentiös zu pflegen, liebt aber Feuchtigkeit und sollte nicht austrocknen.

8. Ficus gummiartig

Anspruchsvolle Pflege. Es wird angenommen, dass gummiartige Ficus-Sorten weniger launisch sind als die ursprüngliche Art, daher ist es einfacher, sie anzubauen. Liebt Schatten und Feuchtigkeit, aber Staunässe ist zerstörerisch.



Arten und Sorten mit vollständig grünen Blättern sind leichter zu pflegen als bunte Formen.

9. Scheffler

Shefflerblätter sind wie Regenschirme. Im Laufe der Jahre, wenn die unteren Blätter absterben, wird der Stamm kahl. Wächst normalerweise im Halbschatten, benötigt aber viel Platz. Unter Innenbedingungen blüht es nicht.



10. Bambus

Ich habe diese Pflanze schon mehr als 2 Meter, er kam zu meinem Mann, als er noch ein Prozess in einem Reagenzglas war.



Sein großes Plus ist, dass es im Allgemeinen im vollen Schatten wachsen kann. Bei uns lebte er ein Jahr in einem dunklen Korridor und die Blätter wurden nur grüner..

11. Zamioculcas

Es gibt viele Meinungen über seine Farbtoleranz. Ich habe 3 Jahre lang Zamiokulkas in der Küche gezüchtet, auf der Fensterbank, die zum Balkon führte, und der Balkon war fast oben mit allen möglichen Dingen gefüllt. Wenn man bedenkt, dass wir im 2. Stock wohnten, war das Licht, wie Sie verstehen, nicht genug.

Die Blume fühlte sich großartig an, sie war sogar in ihren schönen Blättern zu spüren.

12. Calceolaria (Calceolaria herbeohybrida)

Calceolaria wird liebevoll "Damenschuh" genannt. Diese Pflanze muss vor allem während der Blütezeit vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden..

Die Luft liebt trocken, aber frisch. Es ist nicht zu sprühen, der Staub wird mit einem weichen Tuch von den Blättern gereinigt. Starke Blüte bei Temperaturen von nicht mehr als +13 ° C, hört auch bei +18 ° C auf zu blühen. Nach der Blüte wird es weggeworfen. Hauptsächlich durch hybride Formen dargestellt.

Dies ist keine vollständige Liste der Pflanzen. Stellen Sie Ihrer "nördlichen" Küche neue Pflanzen vor. Hier erfahren Sie, wie Sie geeignete Pflanzen für die Küche auswählen..

Welche Pflanzen eignen sich am besten für Fenster in einem Raum von der Nordseite

Es gibt viele Pflanzen unter Pflanzen, die kein direktes Sonnenlicht mögen, aber keine von ihnen kann ohne die Sonne auskommen. Pflanzen, die Lichtmangel leicht vertragen und gleichzeitig normal wachsen, sind in der mittleren Klimazone schattentolerant oder schattenliebend. Meistens handelt es sich dabei um Haustiere aus den Tropen oder gemischten Laubwäldern. Gleichzeitig muss herausgefunden werden, welche der Farben zu diesen gehören. Schattenliebende Pflanzen und schattentolerante Pflanzen gehören zu völlig unterschiedlichen Kategorien grüner Haustiere..

Schattentolerante und schattenliebende Zimmerpflanzen

Schattentolerante Arten sind solche, die bei schlechten Lichtverhältnissen im Halbschatten gut wachsen. Für ihre Entwicklung reicht diffuses Sonnenlicht aus, das auf das Laub fällt. Solche grünen "Freunde" können die Korridore und Räume von Wohnungen, Bürogebäuden oder nicht sehr gut beleuchtet dekorieren. Schattenliebende Pflanzen sind dekorative Laubbaumarten, unter denen es nur wenige blühende gibt. Dies ist zum Beispiel die seltenste der blühenden Arten, die Gardenie. Um den Blumen an der Nordseite der Fenster Komfort zu bieten, muss die schattentoleranteste gewählt werden.

In welchen Fällen gilt ein Raum als schwach beleuchtet?

Die Beleuchtung eines Raumes gilt als schwach, wenn seine Fenster zur Nordseite zeigen. Und schattenliebende Pflanzen können in einem Abstand von nicht mehr als 1 m vom Fenster platziert werden. Bei Fenstern nach Westen und Osten stehen Töpfe mit schattenliebenden Blumen viel weiter von der Fensterbank entfernt. Und bei Fenstern nach Süden sollte der Abstand 9 m betragen, was problematisch ist, wenn der Raum kürzer ist. Dieses Problem kann jedoch gelöst werden, indem Blumentöpfe am Ende des Raums oder Korridors aufgestellt werden, wenn das Fenster nach Süden zeigt..

Blumen für das Nordfenster

Es ist nicht schwer, schattenliebende Blumen für einen schwach beleuchteten Raum zu wählen. Es gibt viele grüne Haustiere, die für Licht unprätentiös sind und auf ihre Weise interessant sind. Unter ähnlichen Pflanzen gibt es dekorative nicht blühende Arten, die für die helle Farbe der Blätter interessant sind. Es gibt auch blühende, die während der Blüte keine helle Beleuchtung benötigen..

Solche schönen Pflanzen wachsen und blühen gut am Nordfenster:

  • sanfte Heiligepaulien;
  • schicke Alpenveilchen;
  • helle Anthurien;
  • Arten von Begonien wie Elatior oder Lauren;
  • verschiedene Arten von Passionsblumen;
  • alle Arten von Fuchsien;
  • Hibiskus;
  • einige Palmensorten;
  • Ficuses;
  • alle Arten von Farnen usw..

Die aufgeführten grünen Haustiere in Innenräumen können sich an einem nach Norden gerichteten Fenster wohlfühlen und bei richtiger Pflege sogar reichlich blühen..

Wichtig! An Fenstern, die zur Nordseite zeigen, können Sie auch ampelös und lockig werden, die nicht viel Licht benötigen, z. B. Monstera.

Wenn eine neue Blume ins Haus gebracht wird, denkt oft niemand darüber nach, wo er sich am wohlsten fühlt. Sie stellten es einfach ans Fenster. Der falsche Ort für ein Haustier wirkt sich jedoch nachteilig auf ihn aus. Blumen müssen für die Bedingungen, die sie in ihrer Wohnung schaffen können, unter Berücksichtigung der Beleuchtung richtig ausgewählt werden. Blumen erfordern auch Liebe und Fürsorge von ihren Besitzern..

7 Zimmerpflanzen für Nordfenster

Eine kurze Anleitung zu hausgemachten Grüns

Es wird angenommen, dass Wohnungen mit Fenstern nach Norden nicht sehr gut für Pflanzen geeignet sind - dort ist es immer dunkel und kühl. Bei schlechtem Licht entwickeln sich die Pflanzen nicht mehr normal und dehnen sich stark aus, und die Farbe der Blätter wird blass - dies ist beispielsweise für Sukkulenten von entscheidender Bedeutung. Die schlechte Lage der Wohnung ist jedoch kein Grund, Pflanzen ganz aufzugeben..

Zhenya Kapitonova

Phytodesigner, Schöpfer des Kapkaplab-Projekts

Die nördlichen Fenster werden entweder überhaupt nicht von der Sonne beleuchtet oder sie sehen nur ein bis drei Stunden am Tag durch. Wenn Sie sich für tropische Pflanzen entscheiden, können Sie auf zusätzliche Beleuchtung mit Leuchtstofflampen und LED-Lampen nicht verzichten..

Sie müssen vorsichtig mit dem Gießen an den nördlichen Fenstern sein. Da es nicht immer genug Licht gibt und die Erde keine Zeit zum Austrocknen hat, sollte es reduziert werden, insbesondere im Spätherbst und Winter. Im Sommer ist es am besten, die Pflanzen abends zu gießen: Zu diesem Zeitpunkt wird Wasser vom Boden aufgenommen und verdunstet nicht. Und im Winter im Gegenteil, morgens.

Im Frühling und Sommer, wenn die Tageslichtstunden länger sind, können Pflanzen vom Südfenster hierher gebracht werden - um sie vor Sonnenbrand zu schützen. Ficuses, Sheffler, Pfeilwurzel, Calathea, Aglaonema, Haworthia, Epipremnum, Philodendron und viele andere werden der Bewegung standhalten..

Hamedorea

Wenn Sie ein wenig Tropen wollen, dann ist hamedorea genau das Richtige für das Nordfenster. Als eine der wählerischsten Palmen ist es schade, dass sie bis zu 1,5 Meter hoch wird. Es kann sowohl auf Fensterbänken als auch an schwach beleuchteten Orten aufgestellt werden, z. B. auf einem Schreibtisch oder einem Nachttisch. Es ist unprätentiös in der Pflege, die Hauptsache ist nicht zu übertrocknen oder zu füllen.

Aspidistra

Eines der Hauptmerkmale der Aspidistra ist, dass sie schattentolerant ist. Aspidistra wächst gut und entwickelt sich an Orten mit verschmutzter Atmosphäre und verträgt auch niedrige Innentemperaturen perfekt.

Dracaena

Zu Hause wächst es langsam, fühlt sich bei schlechten Lichtverhältnissen gut an, mag kein Überlaufen und stehendes Wasser. Wenn Sie von großen Pflanzen in einer Wohnung oder einem Haus geträumt haben, sind die Sorten Janet Lind oder Craig perfekt für nach Norden ausgerichtete Fenster.

Spathiphyllum

Stellen Sie es nicht auf die Fensterbank, wo immer die Sonne scheint, sonst beginnt die Pflanze zu hängen und lässt ihre Blätter fallen. Am schlimmsten - Sonnenbrand.

Nephrolepis

Liebhaber des häufigen Sprühens. Seien Sie darauf vorbereitet, dass er eine hohe Luftfeuchtigkeit benötigt, ohne die die Blattspitzen zu trocknen beginnen. Im Frühling und Sommer genügt ein Sprühen in zwei oder drei Tagen mit warmem, festem Wasser, und in der kalten Jahreszeit ist es besser, dies jeden Tag zu tun - wegen der Zentralheizung, die die Luft in der Wohnung sehr stark trocknet.

Mädchenhaar

Gehört zur Gattung der Farne, die zur Familie der Riesen gehören. Eine völlig unprätentiöse Pflanze und sehr schön. Die Pflege ist ähnlich wie bei Nephrolepis.

Philodendron Skandens

Liebt gedämpftes diffuses Licht. Wächst gut unter künstlicher Beleuchtung oder unter Phytolampen.

8 schattenliebendste Zimmerpflanzen.

Schattenfans und ihre Talente.
__________________________

Schattenliebende Kulturen, die heute populär sind, können mit den spektakulärsten blühenden Arten und Exoten verglichen werden. Im Gegensatz zu letzteren erfordern sie keine strikte Auswahl der Wachstumsbedingungen und passen sich in der Regel gut an die Bedingungen in den Tiefen des Raums an und erhalten im Vergleich zu Innenkulturen des klassischen Typs eine um ein Vielfaches weniger intensive Beleuchtung. Solche Pflanzen ermöglichen es, im Innenraum aktiv grüne Akzente zu setzen..

Im vollen Schatten, ohne Zugang zu Licht, kann keine einzige, selbst die robusteste Pflanze überhaupt wachsen. Die Anforderungen an eine viel geringere Lichtintensität und die Fähigkeit, Pflanzen auf künstlichem Licht mit dem gleichen Erfolg wie auf Fensterbänken anzubauen, ermöglichen es Ihnen jedoch, eine Gruppe wirklich universeller Arten auszuwählen, die überall angezeigt werden können, wo Sie möchten. Wenn lichtliebende Pflanzen eine Lichtintensität von 10.000 Lux benötigen, können schattentolerante Pflanzen einen Indikator von 500 bis 1000 Lux aushalten. Es ist immer möglich, einen bestimmten Beleuchtungsgrad mit Lux- oder Belichtungsmessern zu messen, es gibt jedoch auch einfachere Methoden. Es ist zu beachten, dass der maximale Abstand zu Fenstern, auch bei schattenliebenden Zimmerpflanzen, 2 m vom Norden und 3 m von Fensterbänken unterschiedlicher Ausrichtung beträgt. Aufgrund der Fähigkeit, sich an solche Bedingungen anzupassen, können Sie mit schattenliebenden Pflanzen Arbeitsräume, Schlafecken, Badezimmer, andere Bereiche und Entspannungsräume im Wohnzimmer mit lebenden Pflanzen dekorieren..
Trotz der unersetzlichen Funktionalität, Vielseitigkeit und Unprätentiösität werden schattenliebende Pflanzen von vielen als die langweiligste Gruppe von Zimmerpflanzen angesehen, obwohl sie sich durch die größte Vielfalt an Texturen auszeichnen. Die einzigartigen Grüntöne, die für alle schattentoleranten krautigen Pflanzen charakteristisch sind, zeigen sich auch darin, dass eine Änderung des Standortes um nur einige zehn Zentimeter die Intensität der Muster auf den Blättern oder den Farbton der Blattplatten verändern kann.

Für die Gestaltung des Innenraums und die Dekoration der Raumtiefe können Sie schattenliebende und schattentolerante Pflanzen verwenden. Trotz der bedingten Ähnlichkeit in Bezug auf die Fähigkeit, sich an eine geringere Beleuchtung anzupassen, sind diese Pflanzen überhaupt nicht gleich. Schattenliebende Pflanzen können nicht an beleuchteten Orten wachsen und bevorzugen von Natur aus eine abgeschiedene Beleuchtung. Aber schattentolerante Kulturen sind echte Raumgeneralisten, die sich im Schatten, im Halbschatten und bei hellerer Beleuchtung gleichermaßen wohl fühlen..

Trotz der Tatsache, dass selbst Pflanzen mit einem gemeinsamen Ursprung völlig unterschiedliche Beleuchtungsanforderungen aufweisen können, sind schattentolerante Pflanzen am häufigsten bei tropischen und subtropischen Pflanzen anzutreffen, die aufgrund des schnellen Wachstums von Holz und Reben in ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet mit minimaler Beleuchtung zufrieden sind. Die Tatsache, dass sich Pflanzen auch an tiefe Schatten anpassen können, wird nicht immer durch Informationen angezeigt. Ein Bezugspunkt kann daran erinnern, dass sich Pflanzen an den Nordfenstern wohl fühlen, oder für eine vollständig künstliche Beleuchtung verwendet werden. Pflanzen, die eine lange Ruhezeit im Schatten benötigen, können nicht als schattenliebend eingestuft werden, da sie auf dem Höhepunkt ihrer Dekorativität zumindest diffusem Licht ausgesetzt sein müssen..

1. Aspidistra hoch (Aspidistra elatior)
___________________________________
Dies ist eine der effektivsten dekorativen Laubpflanzen. Die Schönheit von Aspidistra-Blättern, wie mit feinem weißem Pulver übersät, erscheint gleichzeitig vertraut und ungewöhnlich. Wenn Sie diese Pflanze jedoch im Schatten wachsen lassen und von der Fensterbank entfernen möchten, ist es besser, entweder auf Sorten mit einer anfänglich rein grünen Farbe zu achten oder sich darauf vorzubereiten, dass Aspidistra traditionelle weiße Muster verliert. Aus fleischigen Rhizomen erscheinen lange, länglich-ovale Blätter mit spitzen Spitzen, die einen schlanken und sehr schönen grafischen Rasen bilden. Ihre Form ähnelt Maiglöckchen. Aspidistra-Blüten, die fast auf Bodenhöhe unter den Blättern erscheinen, sind trotz ihrer rosa Farbe unauffällig.
Dies ist eine der unprätentiösesten Zimmerpflanzen, die auch an sehr dunklen Orten gedeiht. Der größte Vorteil von Aspidistra ist seine einfache Wartung: Es ist unempfindlich gegenüber Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen und erfordert keine besondere Pflege. Im Sommer kann die Aspidistra sogar an die frische Luft gebracht werden. Das einzige, was diese Pflanze nicht mag, ist stehendes Wasser und direktes Sonnenlicht. Der einzige Nachteil ist die Notwendigkeit, die Pflanze bei einer Temperatur von mindestens 12-15 Grad Celsius kühl zu überwintern..

_________________________________________
Es gilt als eine der klassischsten Zimmerpflanzen. Es ist unmöglich, sich die Gestaltung fast jedes Hauses oder Büros ohne Chlorophytum vorzustellen. Eine spektakuläre Pflanze mit eleganten lanzettlichen Blättern in einer dichten Rosette, die lange Wimpern nicht nur mit Blütenständen, sondern auch mit wurzelfähigen Tochterrosetten hervorbringt, gehört zu jenen Pflanzen, deren Aussehen fast jedem bekannt ist. Trotz der Tatsache, dass Chlorophytum nicht zu überraschen scheint, werden zahlreiche neue Pflanzensorten mit lockigen oder breiten Blättern, die Mangold oder Spinat ähneln, jeden begeistern, ganz zu schweigen von den bunten Farben moderner Hybriden. Chlorophytum ist sowohl in einem Topf als auch in einer Ampelkultur gut, es geht in keinem Innenraum verloren. Die Pflanzenhöhe ist auf nur 40 cm begrenzt, obwohl sie dank der berühmten Wimpern markante Gebiete abdecken und überraschend spektakuläre Kaskaden erzeugen können.
Chlorophytum gehört zu jenen robusten und unprätentiösen Zimmerpflanzen, die fast allen Bedingungen standhalten können. Er verträgt sich nicht nur gut mit diffusem Licht, sondern auch mit tiefem Schatten. Zwar muss der Übergang, die Gewöhnung an die Lichtreduzierung, recht allmählich erfolgen: Eine starke Änderung der Bedingungen für Chlorophytum ist ein Faktor für einen erheblichen Verlust an Dekorativität. Wenn junge Pflanzen anfänglich im Schatten wachsen, gibt es kein Problem. Chlorophytum fühlt sich sowohl unter heißen als auch unter kühlen Bedingungen gut an, verträgt selbst die trockenste Luft und ist erstaunlich pflegeleicht. Das einzige, was getan werden muss, ist, sowohl Trockenheit als auch Staunässe des Substrats zu vermeiden, nicht zu vergessen, die Pflanze regelmäßig zu besprühen und ihren Zustand sorgfältig zu überwachen.

_____________________________________________
Diese Indoor-Schönheit bietet eine große Auswahl an Sorten und Arten mit unterschiedlichen Formen oder Farben der Blätter. Lanzettlich, gelb, oval, hellgrün, mit silbernen, gelben, grauen, cremefarbenen Flecken und Streifen verziert, bilden Aglaonema-Blätter auffallend schöne Büsche. Mit einer Höhe von 30 bis 60 cm scheint diese Strauchpflanze nur aus dicht angeordneten Blättern zu bestehen, die zusammen eine schöne Grasnarbe bilden. Der Stiel ist fast unsichtbar. Grüntöne und Silbertöne sehen immer frisch und elegant aus. Mit sehr guter Pflege kann das Aglaonem auch in der Raumkultur blühen und mit einer weißen Nebenblattdecke Blütenstände bilden. Trotz der Schönheit von Silbersorten und der Tendenz, ihre charakteristischen Muster bei der Schattierung teilweise zu verlieren, verliert das Aglaonema auch an einem stark schattierten Ort nicht seine dekorative Wirkung..
Diese schattentolerante Kultur kann sicher als unprätentiöse Pflanze bezeichnet werden. Aglaonema passt sich gut an fast jede Beleuchtung an, vorausgesetzt, die Raumtemperatur fällt nicht unter 16 Grad und bleibt im Bereich von 20 bis 25 Grad. Regelmäßiges Gießen, konstanter Feuchtigkeitsgehalt des Substrats ohne Staunässe, seltenes Top-Dressing - das ist alles, was diese Kultur braucht.

________________________.
Epipremnum, früher als Scindapsus bekannt, ist eine der besten Indoor-Reben und weist beispiellose Drapierungsfähigkeiten auf. Sie wird insbesondere im Ökodesign aktiv eingesetzt, um grüne Wände zu schaffen. Epipremnum erreicht eine Länge von 3 Metern und ist in der Tat in der Lage, mit erstaunlicher Geschwindigkeit zu wachsen und freien Raum zu füllen. Die Talente der Kletterpflanze beschränken sich aber nicht nur darauf. Sowohl in einem Topf, sofern ein Träger installiert ist, als auch "in freier Wildbahn" kann diese Innenkultur Triebe mit einer Länge von bis zu 6 m produzieren. Große, ovale Blätter mit einer herzförmigen Basis und einer spitzen Spitze bei erwachsenen Pflanzen können bis zu einem halben Meter wachsen. Unter den Epipremnums befinden sich sowohl Reben mit einer klassischen hellgrünen Farbe als auch bunte Exemplare mit weißen oder gelblichen Mustern, die wie Farbspritzer aussehen. Epipremnum pinnatum und goldenes Epipremnum (Epipremnum aureum) sind besonders schattentolerant.
Trotz seines beeindruckenden Laubes weist Epipremnum eine hervorragende Fähigkeit auf, nahezu jede wachsende Umgebung zu tolerieren. Bei Raumtemperatur und vor extremer Kälte geschützt, kann sich die Pflanze an jedes Licht von heller Sonne bis Halbschatten und Schatten anpassen. Und selbst wenn im Schatten bunte Sorten die typischen Flecken auf ihren Blättern fast vollständig verlieren, macht dies das Epipremnum nicht weniger schön und dicht belaubt. Die Pflege dieser Pflanze ist recht einfach, erfordert jedoch regelmäßiges Gießen und Füttern..

Die dekorative Tropicana Alocasia besticht durch die Schönheit großer Blätter, die mit Creme und leichten Streifen verziert sind. Diese Schönheit ist ungewöhnlich effektiv und eingängig und scheint sich um scharfe Linien und Kontraste zu drehen. Alocasia erreicht eine Höhe von einem halben Meter bis fast 2 m und überrascht auch mit ihrer Wachstumsform, da sich eine Pflanze aus Rhizomen entwickelt. Im Grün der Alocasia ist alles wunderschön - sowohl Form als auch Farbe. Die Blätter erheben sich auf langen und dünnen Blattstielen, sehr groß, herzförmig mit einer spitzen Spitze und unregelmäßig großen Zähnen am Rand. Auf der sehr dunklen Oberfläche der Platten, deren Farbe bei Sortenalokasie von sattem Grün bis zu silbriger, violetter Farbe variieren kann, erscheinen dicke, scheinbar massive Adern hell und zerlegen große Lappen wie ein Mosaik. Leichte Falten auf der Oberfläche sind aufgrund des hellen Glanzes praktisch unsichtbar. Bei einigen Alocasia-Sorten fallen die Blätter für den Winter ab, aber die am besten bewährten Hybridsorten behalten das ganze Jahr über ihr Grün..
Es ist nicht so einfach, Alocasia zu züchten. Dies ist eine der anspruchslosesten Pflanzen für die Beleuchtung, die jedem Schatten standhält. Dafür stellt die Alokasie jedoch viele Pflegeanforderungen. Es ist nicht ohne Grund, dass es sich um eine Kultur handelt, deren Anbau nur von erfahrenen Züchtern durchgeführt werden kann. Bei Alokasien ist nicht nur eine hohe Luftfeuchtigkeit, sondern auch eine strenge Temperaturkontrolle und eine gleichmäßige Bodenfeuchtigkeit zu gewährleisten, die weder beim Austrocknen noch bei Überfeuchtung gestört werden darf. Darüber hinaus muss die Pflanze die Ruhezeit genau einhalten, das Substrat überwachen und den Zustand der Blätter und Triebe ständig überprüfen. Selbst nach den Anforderungen an das Substrat ist Alocasia sehr launisch, da sie sich nur im Boden erfolgreich entwickeln kann, der in seiner Zusammensetzung mit einem speziellen Substrat für Orchideen identisch ist..

_________________________________________
Diese Pflanze ähnelt in ihrem Aussehen kleinblättrigen Gartenteppichen und ist in der Tat eine mehrjährige krautige Bodenbedeckung, die an die Raumkultur angepasst ist und eine Art Kissen oder „Hüte“ mit einer lockigen Textur und winzigen, abgerundeten Blättern erzeugt. Salleirolia hat seine Schattentoleranz zu Hause auf Sardinien und Korsika erlangt, wo es gewohnt ist, an den schattigsten Stellen auf Felsen in den Nähten zwischen Felsbrocken und Steinen zu wachsen. In der Sonne wächst diese Pflanze praktisch nicht, aber in einer Raumkultur passt sie sich bei Bedarf gut an helle Standorte und Halbschatten an. Trotzdem sieht Saltyrolia im Schatten am schönsten aus. Das lockige Grünkissen ist abseits der Fensterbänke überraschend effektiv. Neben einer Pflanze mit einer grünen Grundfarbe gibt es heute Sorten mit silbrigen und goldenen Blättern im Salz, aber im Schatten wachsen klassische grünblättrige Salzblätter besser..
Zu den erstaunlichen Fähigkeiten dieser unprätentiösen Pflanze gehören eine gute Anpassungsfähigkeit an hohe und niedrige Temperaturen, die Liebe zur Winterkühle und sogar die Toleranz für scharfe Temperatursprünge. Für den Erfolg beim Anbau dieser Pflanze ist es nur wichtig, einen gleichmäßigen Feuchtigkeitsgehalt des Substrats aufrechtzuerhalten..

_________________________________________
Trotz der Tatsache, dass die Blätter der Rebe am meisten Kastanien ähneln, ist diese Pflanze unter Blumenzüchtern als Indoor-Trauben bekannt. Eine prächtige Kletterliane, schnell wachsend und überraschend unprätentiös. Sie ist berühmt für ihre großen 5-Lappen mit gezackter Kante und sattgrünen Blättern. Die Höhe der Pflanze hängt von der Art der Bindung an die Stütze und Formation ab, aber die Triebe des Tetrastigmas können bis zu 4 m hoch werden. Diese Rebe benötigt viel Platz, wirkt aber trotz ihrer Massigkeit luftig und sehr anmutig. Elegante, klassische Schönheit ist charakteristisch für Indoor-Trauben.

Die Vorteile von Vuanyes Tetrastigma können auch als unprätentiös angesehen werden. Die Pflanze bildet sich leicht auf jeder Unterlage, kann aber nur in einem schattigen Bereich wachsen. Sie sollten sich nicht beeilen, diese Pflanze in den Ecken des Raums freizulegen. Es ist besser, sich auf einen maximalen Abstand von 2 bis 2,5 m vom Fenster zu beschränken. Es ist besser, es entweder als lebenden Bildschirm oder an den Wänden zu platzieren. Da Trauben in Innenräumen die frische Luft sehr mögen, kann die Positionierung in der Ecke des Raums zu Stagnation und Ausbreitung von Schädlingen führen. Diese Rebe verträgt Raumtemperaturen perfekt. Wie alle schattentoleranten Pflanzen bevorzugt Tetrastigma voigne eine gleichmäßige Substratfeuchtigkeit ohne extreme Phänomene, mäßige Fütterung und reagiert gut auf trockene Raumluft. Keine Angst vor Indoor-Trauben und häufigem Beschneiden.

___________________________________________
Nach der modernen Klassifikation ist es üblich, das Halbmond-Cyrtomium (Cyrtomium falcatum) zu nennen, aber im täglichen Leben wird es weiterhin als Halbmond bezeichnet.
Trotz des Status schattenliebender Pflanzen bevorzugen die meisten Farne in der Innenkultur überhaupt keine schattigen Bereiche. Fast der einzige Farn, der sich in einer Entfernung von 2 m vom Fenster gut anfühlt, ist das sichelförmige Polystichum (Polystichum falcatum). Diese Anlage hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Mit einer Höhe von 50-70 cm produziert der Mnogoryadnik sehr schöne Wedel mit Lappen, die für Farne ungewöhnlich groß sind. Es wirkt architektonisch und gemustert, überraschend effektiv und zieht in der Topfkultur vor allem mit seiner satten grünen Farbe und durchbrochenen, sich ausbreitenden Textur der Blätter an. Und die sichelförmigen Lappen an den Blattspreiten verleihen der Pflanze gleichzeitig nicht weniger Charme als einen spektakulären Glanz. In seiner Erscheinung unterscheidet sich dieser Farn etwas von seinen Gegenstücken in Innenräumen. Und das ist nicht überraschend: Im Gegensatz zu den meisten Indoor-Farnen ist das Beinhaus eine Bodendeckerpflanze..
Der Haupt- und vielleicht der einzige Nachteil der sichelförmigen Motte ist die Liebe zur Kühle. Er fühlt sich unter kühlen Bedingungen mit einer Lufttemperatur von etwa 10 Grad im Winter und etwa 16 bis 18 Grad im Sommer wohl. Bei gleichmäßiger Bodenfeuchtigkeit, häufigem Sprühen und zurückhaltendem Abrichten kann sich der Multi-Ruderer an höhere Temperaturen anpassen, insbesondere wenn er sich an einem schattigen Ort im Innenraum befindet.

Top