Kategorie

1 Veilchen
Östliche "Beere des Lebens": Warum Maulbeeren geschätzt werden und warum sie früher dafür hätten getötet werden können
2 Bonsai
Behandlung von Bäumen mit Harnstoff und Kupfersulfat von Schädlingen und Krankheiten
3 Rosen
Dendrobium nobile Orchidee: häusliche Pflege
4 Bonsai
Pfingstrosenrosen - Pflanzen, Pflegen und Wachsen zu Hause (130 Fotos)

Image
Haupt // Kräuter

Dieffenbachia (75 Fotos): Typen, häusliche Pflege


Dieffenbachia ist ein komplexer Name für eine Blume, die jedem bekannt ist. Jeder Hobbygärtner muss einen Topf mit großen bunten Blättern gehabt haben. Und rund um Dieffenbachia gibt es viele Gerüchte und Stereotypen. Erzählen!

allgemeine Informationen

Dieffenbachia verdankt seinen schwierigen Namen dem deutschen Botaniker Dieffenbach. Natürlich wächst es in Südamerika wie viele andere ähnliche Arten. Äußerlich ähnelt es eher keinem Strauch, sondern einem kleinen Baum mit einem vollwertigen Stamm, von dem große Blätter dicht abweichen.

Dieffenbachia hat ein interessantes Wachstumsmerkmal - es wächst nur von oben. Daher sterben die unteren Blätter allmählich ab und der Stiel ähnelt immer mehr einem bloßen Stamm. In dieser Form kann sich die Blume sogar über mehrere Meter erstrecken. Dies kommt jedoch nicht oft vor, da es trotz seiner visuellen Beeindruckung sehr zerbrechlich ist.

Dieffenbachia ist eigentlich eine blühende Pflanze, aber das kommt zu Hause selten vor. Um dies zu tun, muss man wirklich schwitzen, um die richtigen Bedingungen wiederherzustellen. In diesem Fall blühen die Blüten jedes Jahr und können dank künstlicher Bestäubung sogar Früchte tragen..

Denken Sie daran, dass die Blätter und der Stiel der Dieffenbachia einen ziemlich giftigen Saft haben. Es wird Ihnen im Alltag in keiner Weise schaden, aber wenn es auf die Schleimhaut gelangt, kann es zu schweren Verbrennungen kommen. Bewahren Sie den Blumentopf daher nicht dort auf, wo kleine Kinder oder Haustiere ihn erreichen können..

Dieffenbachia-Typen

Verschiedene Sorten von Dieffenbachia sind einander sehr ähnlich und unterscheiden sich am häufigsten im Muster auf den Blättern. Daher können Sie sicher mehrere Arten gleichzeitig starten, wenn Sie lange von einem kleinen Heimatdschungel geträumt haben.

Buntes Dieffenbachia

Die berühmteste und beliebteste hausgemachte Sorte besticht durch ihren Umfang und ihre beeindruckende Größe. Die bunte Dieffenbachia wächst leicht bis zu zwei Meter hoch und sieht aus, als wäre eine echte Ecke des tropischen Dschungels in den Raum gebracht worden. Dunkle Blätter von etwa 40-45 cm Länge bedecken weißlich intermittierende Muster - als ob Pinselstriche.

Entzückende Dieffenbachia

Der Name der Sorte spiegelt perfekt ihre Essenz wider - es ist eine sehr schöne, gepflegte und völlig unprätentiöse Dieffenbachia. Es verträgt leicht einen Mangel an Feuchtigkeit, Winterkälte und Trockenheit mit Temperaturänderungen aufgrund von Erwärmung. Der Baum wird bis zu 1,5 Meter hoch und ovale Blätter mit leichten Adern erstrecken sich bis zu 60 cm.

Großblättrige Dieffenbachia

Dies ist eine einfarbige Art, selten für bunte Dieffenbachia, ohne Muster auf den Blättern. Auf den eiförmigen Platten ist nur eine verdickte Zentralvene deutlich zu erkennen. Die Blume wächst im Durchschnitt bis zu einem Meter - sehr praktisch für zu Hause.

Gefleckte Dieffenbachia

Neben bunten, gefleckten Dieffenbachia ist ein Favorit der Hausgärtner. Es ist viel niedriger (bis zu einem Meter), sieht aber dadurch voller und dicker aus. Die Form der Blätter ist länglicher, bis zu 50 cm, und von oben sind sie mit einem chaotischen asymmetrischen weißlichen Ornament bedeckt.

Prächtige Dieffenbachia

Diese Sorte wurde auch als königlich bezeichnet, weil sie beeindruckend und hell große Blätter aussieht. Dies ist ein bunter Look und fast weiße Adern, eingerahmt von dunkelgrünen Rändern, heben sich vom Hintergrund ab. Weiße Punkte und Flecken sind auch entlang der Blattstiele verstreut, die das Bild ergänzen..

Dieffenbachia Leopold

Eine seltene Sorte, die hauptsächlich erfahrenen Züchtern bekannt ist, aber nicht weniger spektakulär ist. Die Neugier kam direkt aus dem Dschungel von Costa Rica und gilt in unseren Breiten als echt exotisch. Es hat einen sehr kurzen und dicken Stamm und große, lange ovale Blätter mit einem weißen Herzen, das allmählich von gelb nach grün divergiert.

Dieffenbachia Seguin

Die Sorte zeichnet sich durch sehr breite Blätter mit großen hellgelbgrünen Pinselstrichen aus. Dieffenbachia Seguin wird von Züchtern besonders geschätzt, weil es der Vorläufer so vieler dekorativer Sorten wurde..

Dieffenbachia Bause

Vor dem Hintergrund der großen dekorativen Dieffenbachia ist Bauze eine eher kompakte Sorte. Die Blätter werden nur 35-40 cm groß, gleichzeitig schätzen die Blumenzüchter ihre Schönheit. Dunkle und weiße Flecken sind auf einem monochromen Hintergrund verstreut, wodurch ein skurriles impressionistisches Gemälde entsteht..

Dieffenbachia Pflege

Wie alle Ureinwohner des Regenwaldes hat Dieffenbachia nur zwei Anforderungen. Sie braucht definitiv Wärme und so viel Feuchtigkeit wie möglich - dann macht sie dir keine Probleme. Dies ist der Fall, wenn es fast unmöglich ist, die Anlage zu überfüllen..

Temperatur

Der Raum sollte eine stabile hohe Temperatur von 18-20 Grad haben. Wenn das Thermometer unter 16-17 fällt, fällt die Pflanze in eine Herbst-Winter-Animation. Stellen Sie sicher, dass der Blumentopf nicht in Zugluft fällt und öffnen Sie in der kalten Jahreszeit auf keinen Fall das Fenster in der Nähe.

Die Erde

Die Bodenmischung für tropische Laubpflanzen wird ungefähr gleich verwendet - es ist Gras- und Laubland, Torf und Sand. Entwässerung ist erforderlich - feiner Kies, Blähton oder Flusssand. Holzkohle mit ihren vorteilhaften antiseptischen Eigenschaften oder sogar Ziegelspäne reicht aus..

Beleuchtung

Dieffenbachia kam praktisch aus dem Dschungel zu uns, und daraus ergeben sich zwei Nuancen. Sie braucht viel, viel Sonne, verträgt aber gleichzeitig direkte Strahlen nicht gut. Weil empfindliche Blätter in ihrem natürlichen Lebensraum dazu neigen, größere Pflanzen zu beschatten. Wenn dieffenbachia kein Licht hat, hört sie nicht auf zu wachsen, sondern wird zerbrechlicher und dünner.

Bewässerung

Während der Saison müssen Sie Dieffenbachia häufig, häufig und regelmäßig gießen, im Winter wird die Bewässerung jedoch erheblich reduziert. Das Kriterium ist sehr einfach: Der Boden muss Zeit haben, um mindestens einige Zentimeter tief auszutrocknen. Dies kann mit einem gewöhnlichen Holzstab oder sogar Ihrem Finger festgestellt werden..

Es sollte immer eine hohe Luftfeuchtigkeit im Raum sein und große Dieffenbachia-Blätter sollten regelmäßig besprüht und mit einem feuchten Schwamm abgewischt werden. Und dieser Vorgang bleibt im Winter derselbe, da die Luft aufgrund der Batterie und der Heizung ständig trocken ist. Sobald Sie sehen, dass die Blätter an den Rändern zu trocknen beginnen, wissen Sie, dass die Blume nicht genügend Feuchtigkeit hat.

Düngemittel und Fütterung

In der Phase des aktiven Wachstums in der warmen Jahreszeit muss dieffenbachia etwa alle zwei Wochen gefüttert werden. Andererseits enden die Schwierigkeiten dort, weil jeder komplexe Dünger oder sogar organische Stoff mit einem hohen Stickstoffanteil für Sie geeignet ist..

Beschneidung

Um zu verhindern, dass sich dieffenbachia in eine Palme oder Rispe ausdehnt, muss sie regelmäßig erneuert werden. Wenn die unteren Blätter tot sind, sollte der obere Teil abgeschnitten und im Topf verwurzelt werden. Das gleiche passiert, wenn in der Natur ein Baum unter seinem eigenen Gewicht bricht - dies ist ein natürlicher Lebenszyklus für ihn..

Wenn Sie der Glückliche sind, dessen Dieffenbachia in seiner ganzen Pracht blühte, schneiden Sie die Blumen nach dem Trocknen. Andernfalls beginnt sich ein Eierstock für Samen zu bilden, und für diese Pflanze wird viel Energie aufgewendet. Es wird schwierig für Sie sein, es zu Hause wiederherzustellen.

Transplantation und Fortpflanzung

Im Gegensatz zu Verwandten, die sich durch Teilung vermehren, ist dieffenbachia am einfachsten mit apikalen Stecklingen zu vermehren. Dies ist so nah wie möglich an seinem natürlichen Zyklus, so dass es keine Probleme mit der Wurzelwurzelung gibt. Für beste Ergebnisse können Sie spezielle Additive für die Entwicklung des Wurzelsystems verwenden..

Wenn Sie den Schnitt in einem Wasserbehälter wurzeln, kann er neu gepflanzt werden, wenn die Wurzeln bis zu 3 Zentimeter groß werden. Wenn Sie eine Sandschale verwenden, verwenden Sie unbedingt eine schwache Lösung von Mineraldüngern. Wenn Sie die Diebachbachia nur in einen größeren Topf verpflanzen, tun Sie dies zusammen mit dem Substrat, um die Wurzel nicht zu beschädigen.

Eine ungewöhnliche Art der Reproduktion sind 10 bis 20 cm lange Stängelstücke, die mit Holzkohle behandelt, getrocknet und etwa zur Hälfte in das Substrat gedrückt werden müssen. Dies ist eine sehr langsame, aber sehr interessante Methode, deren Beobachtung sechs Monate dauern kann..

Schädlings- und Krankheitsbekämpfung

Zimmerpflanzen leiden selten unter Schädlingen, besonders wenn Sie die Blätter regelmäßig waschen. Trotzdem ist es unmöglich, sich hundertprozentig gegen eine Spinnmilbe oder ein Schuppeninsekt zu versichern. In diesem Fall helfen Ihnen gute alte Insektizide und gewöhnliche Seifenlösung zum Waschen..

Meistens sind Dieffenbachia-Besitzer mit Fäulnis oder Pilzen konfrontiert. Sie entstehen durch zu viel Feuchtigkeit im Boden und zu niedrige Temperaturen. Dann müssen Sie die Pflanze ausgraben, alle beschädigten Wurzeln entfernen, die Schnitte mit Holzkohle verarbeiten und die Blume in neuen Boden verpflanzen, nachdem Sie sie mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat verschüttet haben.

Dieffenbachia - Foto

Dieffenbachia mit seinen spektakulären großen Blättern ist immer gut: jung und alt, groß und klein. Und wir sind bereit, dies mit unserer Fotoauswahl in der Praxis zu beweisen!

Dieffenbachia - ein tropisches Immergrün in Ihrem Zuhause

Zuhause »Dieffenbachia - ein tropisches Immergrün in Ihrem Zuhause

Der Anbau von Zimmerpflanzen ist eine aufregende Erfahrung. Blumen machen unser Zimmer gemütlich, originell und geben positive Emotionen. Unprätentiöse exotische Dieffenbachia gehört auch zu Haustieren. Die Blume ist geheimnisvoll: Viele Aberglauben und Zeichen sind damit verbunden.

Beschreibung

Dieffenbachia (Dieffenbachia) ist eine südliche Pflanze, die nach dem australischen Gärtner Joseph Dieffenbach benannt ist, der diese Gattung entdeckt hat. Natürlicher Lebensraum - Süd- und Nordamerika. Eine immergrüne Staude wächst in ihrer natürlichen Umgebung bis zu zwei Meter hoch. Große Blätter, die einen dicken, saftigen Stiel bedecken, haben meistens eine längliche ovale Form. Die Farbe der Blätter ist hell bunt. Der Wachstumspunkt befindet sich oben am Trieb, sodass die Pflanze wie ein Baum aussieht.

Bei einigen Arten befinden sich die Knospen an der Basis des zentralen Sprosses und darüber. In diesem Fall verwandelt sich dieffenbachia während des Wachstums in einen üppigen Zierbusch.

Der Blütenstand ist wie der der gesamten Gattung Aroid kuppenförmig. In Innenräumen blühen Stauden sehr selten. Nach der Blüte bildet sich eine orangerote Frucht - eine Beere.

Der Saft einer exotischen Kultur ist giftig. Es fällt nur auf, wenn der Stiel oder die Blätter beschädigt sind. Der Saft kann Gewebeverbrennungen verursachen, wenn er auf die Schleimhäute von Nase, Mund oder Augen gelangt. Es wird nicht empfohlen, die Pflanze in Räumen zu züchten, in denen sich kleine Kinder befinden..

Warum kannst du nicht zu Hause bleiben?

Es ist nicht wegen des giftigen Saftes, dass die Blume nicht drinnen wachsen kann. Ihm werden verschiedene mystische Eigenschaften zugeschrieben..

In der Antike glaubten die Menschen, dass ein Blütenblatt einer Person die Sprache nehmen könne. Dieses Phänomen ist verständlich: Wenn giftiger Saft in den Mund gelangt, kommt es zu einer Schwellung der Zunge und des Kehlkopfes - aus diesem Grund kann eine Person nicht sprechen..

Heute heißt die Pflanze "Muzhegon" und gilt als Symbol des Zölibats. Es wird angenommen, dass ein Mann nicht in einem Raum mit Dieffenbachia sein kann, da dies seine männliche Energie negativ beeinflusst. Es wird unverheirateten Mädchen nicht empfohlen, es anzubauen, und Unfruchtbarkeit bedroht Familienangehörige..

Es gibt auch ein positives Zeichen in der südlichen Exotik - negative Energie wegzunehmen. Die Blume sollte nicht im Schlafzimmer wachsen, sondern in anderen Räumen, zum Beispiel in der Küche, im Wohnzimmer oder im Büro. Dieffenbachia löscht Wutausbrüche aus, wenn sie mit Liebe und Sorgfalt behandelt werden. Es wird Harmonie im Familienleben geben.

"Grünes Barometer" - so oft als südländisch exotisch bezeichnet. Vor Regen oder Schnee erscheinen auf den Diebachbachia-Blättern "Tautropfen". Die Pflanze meldet einen Überschuss an Feuchtigkeit in der Luft, wodurch der Überschuss beseitigt wird.

Arten und Sorten

In der Natur gibt es etwa 30 Sorten der Gattung Dieffenbachia. Züchter haben viele Hybridsorten für den Indoor-Anbau entwickelt.

Dieser Vertreter der Flora ist optisch in zwei Untergruppen unterteilt - busch- und baumartig.

Baumähnliche Dieffenbachien haben einen aufrechten Stiel ohne Seitentriebe. An der Spitze der Pflanze befindet sich der Wachstumspunkt. Manchmal gibt es Ausnahmen: "ruhende" Knospen befinden sich an der Basis des Stammes oder am Stamm selbst. Wenn sie aufwachen, setzen sie junge Asttriebe frei.

Dieffenbachia verwandelt sich schnell in einen Baum und erreicht im Raum seine natürliche Größe - zwei Meter. Es ähnelt einer Palme. Die unteren Blätter färben sich beim Wachsen gelb und sterben ab. Große Blattplatten von ausgefallener Farbe sind abwechselnd angeordnet. Sie können entweder glänzend oder matt sein..

Straucharten von Stauden produzieren viele Triebe, die mit Blättern bedeckt sind, die nahe an der Bodenoberfläche liegen. Kleine Blattteller sind mit einem Fleckenmuster verziert. Der üppige, dekorative Busch in der Höhe erreicht nur einen Meter.

Beliebte Arten und Sorten

Bunt oder bemalt (Dieffenbachia picta)

Eine der beliebtesten Arten in der Indoor-Blumenzucht. Es zieht Züchter mit einer großen Größe an. Die tropische Pflanze wächst in Innenräumen bis zu zwei Meter. Ovale Blätter sind groß: 15x40 cm. Sie sehen dank des bizarren Musters sehr beeindruckend aus. Der grüne Hintergrund der Blattplatte ist mit Streifen, Flecken, hellgrünen oder weißgelben Farbtönen verziert.

Gefleckt oder bemalt (Dieffenbachia maculata)

Eine ebenso beliebte Sorte von Dieffenbachia. Eine erwachsene Pflanze überschreitet nicht einen Meter. Die länglichen Blätter sind leicht nach oben gerichtet. Die 13 x 45 cm große Blattplatte ist dekorativ bemalt. Der grüne Hintergrund der Blätter (dunkel oder hell) ist mit einer wunderlichen Verzierung aus gelben und weißen Flecken geschmückt.

Leopold (Dieffenbachia leopoldii Bull)

Eine niedrig wachsende Staude mit einem sehr kurzen und dicken Stamm: Ihre Höhe beträgt ca. 5 cm, ihre Breite 2 cm. Breite elliptische Blätter sind dunkelgrün gestrichen. In der Mitte des Blattes befindet sich ein weißer Streifen..

Schön oder schön (Dieffenbachia amoena)

Die nicht launische Sorte Dieffenbachia zieht Blumenzüchter durch die Farbe der Blätter an: Vor einem grünen Hintergrund sind deutlich weiße Streifen sichtbar, die entlang der gesamten Blattplatte von der Mitte zu den Seiten auseinanderlaufen. Eine hohe Staude - etwa 1,5 Meter hoch und mit großen Blättern - sieht sehr beeindruckend aus.

Seguina (Dieffenbachia Seguina)

Der Busch-Typ der Dieffenbachia hat Ähnlichkeit mit dem gefleckten. Die verkürzten Blattstiele haben breite Blätter mit vielen leichten Seitenadern.

Großblättrig (Dieffenbachia Macrophylla)

Eine mehr als einen Meter hohe Staude mit breiten Blättern, deren Farbe einfarbig grün ist. In der Mitte des Blattes verläuft eine verdickte Vene.

Dieffenbachia Weiße Flamme

Niedrig wachsende Sorte mit spektakulärer Blattfarbe. Blattplatte 25 cm lang, 10 cm breit, lanzettlich. Auf dem grünen Hintergrund des Blattes erscheinen hellgelbe "Flammenzungen".

Vesuv (Dieffenbachia Vesuv)

Strauchpflanze mit krautigen Stielen. Die Höhe des Busches überschreitet 70 cm nicht. Die länglichen Blätter sind nach oben gerichtet. Sie haben eine Marmorfarbe: Weiße, gelbliche und dunkelgrüne Flecken sind auf hellgrünem Hintergrund deutlich sichtbar.

Camilla (Dieffenbachia Camilla)

Bush dieffenbachia mit einem interessanten Muster auf den Blättern. Die Blattmitte ist cremig, die Kante dunkelgrün. Die Größe der lanzettlichen Platte beträgt 15 x 40 cm.

Baumann (Dieffenbachia bowmannii)

Die bunte Pflanze unterscheidet sich von ihren Kongeneren durch ihre großen Blätter, die eine Länge von 80 cm erreichen. Dieffenbachia ist der Rekordhalter unter den Zimmerpflanzen. Weißgelbe Flecken sind auf dem dunkelgrünen Hintergrund des Blattes "verstreut".

Wie man sich kümmert

Immergrüne Dieffenbachia ist eine unprätentiöse Pflanze, aber beim Anbau müssen noch einige Regeln beachtet werden.

Auswahl von Boden und Topf

Für ein gutes Wachstum ist es wichtig, das Bodensubstrat richtig vorzubereiten. Zu gleichen Teilen müssen Sand, Torf und Laubboden gemischt werden. Fügen Sie dieser Mischung 4 Teile Rasen hinzu. Es wird empfohlen, dem fertigen Substrat Holzkohle zuzusetzen, um die Blume vor Krankheiten zu schützen. Für eine bessere Feuchtigkeit und Luftdurchlässigkeit können Sie Ziegelspäne oder zerkleinerte Rinde in geringer Menge in den Boden mischen.

Geeignet für den Anbau exotischer und universeller Böden für Dieffenbachia oder Laubfrüchte.

Die Staude wächst schnell, daher müssen Sie einen Topf zum Pflanzen mit einem kleinen Rand auswählen. Es muss auch stabil sein. Stellen Sie sicher, dass Sie eine dicke Schicht Drainage auf den Boden des Topfes gießen (Kieselsteine, Flusskieselsteine, Blähton)..

Lage und Beleuchtung

Der beste Ort für dieffenbachia in der Wohnung sind die Fenster nach Osten oder Westen mit diffusem Licht. Die Helligkeit des Musters auf gefleckten Blättern hängt von der richtigen Beleuchtung ab. Obwohl Dieffenbachia photophil ist, mag es kein direktes Sonnenlicht. Für Exemplare mit einfarbigem Laub sind schattigere Stellen geeignet..

Im Winter mit kurzen Tageslichtstunden wird empfohlen, zusätzliche Beleuchtung (von 18 bis 22 Stunden) bereitzustellen, damit die exotische Kultur ihre dekorative Wirkung nicht verliert. Für diese Zwecke sind Fitolamps oder Leuchtstofflampen geeignet..

Die Pflanze liebt den Raum. Im Sommer kann es auf die Loggia oder Veranda verlegt werden. Die Hauptbedingung hierfür ist das Fehlen von Entwürfen. Signifikante Temperaturabfälle während des Tages und der Nacht sind für die Blume ebenfalls unerwünscht..

Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Bewässerung

In dem Raum, in dem die Blume wächst, sollte die Temperatur das ganze Jahr über nicht unter +17 Grad liegen.

Während des aktiven Wachstums benötigt dieffenbachia reichlich Wasser. Im Frühling-Sommer ist es notwendig, es in 2-3 Tagen zu gießen. Im Winter sollten die Bewässerungshäufigkeit und das Wasservolumen reduziert werden - einmal alle 5 Tage. Es ist unmöglich, den Boden zu überfeuchten. Bewässern Sie die Pflanze, nachdem das oberste Bodensubstrat im Sommer mit einer Tiefe von 1-2 cm ausgetrocknet ist, im Winter die Hälfte des Topfes.

Es lohnt sich, auf die Luftfeuchtigkeit im Raum zu achten: Sie sollte hoch sein. Die Blätter der Blume sollten regelmäßig bei Raumtemperatur mit sauberem Wasser besprüht werden, insbesondere im Winter, da die Luft im Raum durch die Batterien ausgetrocknet wird. Bei unzureichender Luftfeuchtigkeit trocknen die Blattränder aus, was sich nachteilig auf die Dekorativität tropischer Exoten auswirkt.

Eine Pflanze in der Hitze kann regelmäßig eine Regendusche im Freien oder im Badezimmer arrangieren. Der Boden im Topf muss mit Polyethylen bedeckt sein, um ihn nicht zu überfluten.

Um die Luftfeuchtigkeit neben Dieffenbachia zu erhöhen, können Sie einen breiten Behälter mit Wasser füllen. Eine Palette eignet sich als Luftbefeuchter, der mit feuchtem Blähton gefüllt werden muss, und ein Blumentopf sollte darauf gestellt werden. Feuchtigkeit verdunstet aus der Pfanne, die Blätter sind frisch und die Wurzeln verrotten nicht. Eine gute Befeuchtungsoption ist die Verwendung eines Haushaltsbefeuchters nach Bedarf.

Düngemittel und Fütterung

Wenn eine junge Pflanze aktiv wächst, muss sie regelmäßig gefüttert werden - einmal alle zwei Wochen. Sie können einen komplexen Dünger für bunte Pflanzen oder stickstoffhaltige organische Stoffe verwenden. Die erste Fütterung erfolgt im April, die letzte Anfang Oktober. Im Winter müssen Sie die Blume nicht füttern.

Transfer

Eine schnell wachsende Pflanze in jungen Jahren benötigt eine jährliche Transplantation. Eine adulte Dieffenbachie wird alle 3-4 Jahre transplantiert, wenn das Wurzelsystem den gesamten Behälter gefüllt hat. Dies kann durch die äußeren Eigenschaften bestimmt werden: Die Wurzeln "schauen" aus den Drainagelöchern heraus. Das Transplantationsverfahren wird am besten durchgeführt, wenn sich die Blume noch im Ruhezustand befindet (Spätwinter - Frühling).

Die Staude wird nach der Umschlagmethode umgepflanzt, wobei sie vorsichtig mit einem irdenen Klumpen aus dem alten Behälter entfernt wird. Die geschwärzten und getrockneten Wurzeln werden abgeschnitten, die Schnitte werden mit zerkleinerter Kohle behandelt. Die Pflanze wird in einen neuen größeren Behälter mit Drainagelöchern gestellt. Seitenhohlräume werden mit frischem Nährboden bedeckt, eine neue Deckschicht wird gegossen. Bewässerung. Nach der Transplantation erfolgt die erste Fütterung von Dieffenbachia innerhalb eines Monats..

Wenn die Transplantation im laufenden Jahr nicht geplant ist, muss das obere Bodensubstrat so weit wie möglich durch ein neues ersetzt werden..

Beschneidung

Junge Dieffenbachia muss nicht getrimmt werden. Eine längliche erwachsene Pflanze, die ihre dekorative Anziehungskraft verloren hat, wird abgeschnitten. Wenn der Exot wächst, wird der Stamm kahl: Die unteren Blätter trocknen aus und sterben ab.

Zwei Möglichkeiten, um das ästhetische Erscheinungsbild der Blume wiederherzustellen:

1. Schneiden Sie die Pflanze horizontal ab und lassen Sie einen nackten Stamm von 10 cm Höhe. Auf dem Hanf müssen zwei oder drei Knospen sein, die sprießen. Entfernen Sie den freigesetzten Saft mit einer Serviette. Der Saft ist giftig, daher müssen Sie mit Gummihandschuhen arbeiten. Wenn die Flüssigkeit auf die Haut gelangt, spülen Sie sie sofort mit fließendem Wasser ab und tragen Sie dann Öl oder Fettcreme auf die Haut auf.

Den Schnitt mit zerkleinerter Holzkohle bestreuen. Er kann aktiviert werden, wenn keine Holzkohle vorhanden ist. Damit die Knospen schneller schlüpfen können, müssen Sie ein Mikroklima schaffen. Decken Sie dazu den Stumpf mit einer Plastiktüte oder einem Glas ab. "Parnichok" muss regelmäßig belüftet werden. Entfernen Sie nach dem Auftauchen der Triebe den Unterstand.

2. Wurzelbildung der Dieffenbachia-Spitze. Wir werden im Folgenden auf diese Methode eingehen..

Tipp: Gießen Sie die Pflanze vier Tage vor dem geplanten Schnitt nicht, da sonst viel weniger giftiger Saft aus der Wunde freigesetzt wird.

Winterpflege

Im Winter müssen keine besonderen Bedingungen für die Pflanze geschaffen werden. Tropische Stauden benötigen das ganze Jahr über eine stabile Temperatur (+ 18... + 25 Grad). Die Hauptsache ist, Entwürfe auszuschließen..

Vergessen Sie nicht die Feuchtigkeitsversorgung, wischen und sprühen Sie die Blätter. Sie können den Topf regelmäßig in Richtung der Lichtquelle drehen, damit die Farbe des Laubs von allen Seiten gesättigt ist..

Reproduktionsmethoden

Apikale Rosette

Schneiden Sie die Oberseite der Pflanze ab und behandeln Sie den Schnitt mit "Kornevin" oder "Zirkon" (für eine bessere Wurzelbildung). Legen Sie die Wurzelrosette in Wasser oder nassen Sand. Mit Folie abdecken. Es ist besser, ein dunkles, undurchsichtiges Glas zu nehmen. Wechseln Sie das Wasser im Behälter in zwei oder drei Tagen, befeuchten Sie den Sand. Die Wurzeln schlüpfen schnell. Ein Sämling kann in einen Topf gepflanzt werden, wenn die Wurzeln eine Länge von 4 cm erreichen.

Stecklinge

Teilen Sie den Stiel in mehrere Teile (durchschnittliche Länge 10-15 cm). Jeder Schnitt muss 3-4 Internodien haben. Trocknen Sie die geschnittenen Stücke zwei Tage lang und behandeln Sie den Schnitt mit Holzkohle. Legen Sie sie dann in ein feuchtes Wurzelmedium und lassen Sie die Knospen auf der Oberfläche. Mit Folie abdecken. Die Temperatur sollte optimal gehalten werden: +25 Grad.

Junge Stecklinge wurzeln schneller als alte Holzstecklinge: Manchmal dauert es sechs Monate, bis das erste Blatt erscheint. Der Spross wird mit der Bildung von drei Blättern zusammen mit dem alten Stiel in einen separaten Topf verpflanzt. Sie können es nicht entfernen, da sonst die Wirbelsäule verrotten kann.

Mögliche Probleme

Ein Merkmal der erwachsenen Dieffenbachie ist das allmähliche Welken und Absterben der Blätter der unteren Schicht. Dies ist normal, da Baumarten ihren Wachstumspunkt oben haben..

Fehler in der Pflege können die dekorative Wirkung der Blume beeinträchtigen:

  • Die Blattspitzen trocknen aus. Die Gründe sind trockene Luft, Temperaturabfälle oder Zugluft;
  • Die Farbe der Platte hat sich geändert. Verfärbungen und Helligkeitsverluste sind mit Beleuchtung verbunden - zu viel oder zu wenig. Ein längerer Mangel an Verband kann auch das Farbschema von Dieffenbachia beeinflussen.
  • junge Blätter sind klein. Der Boden ist angesäuert. Es ist notwendig, die Blume zu verpflanzen, das Substrat zu wechseln;
  • Der Kofferraum verlor seine Elastizität und wurde weich. Die Raumtemperatur ist niedrig oder der Boden ist sauer. Mit einer leichten Verrottung des Stiels kann der beschädigte Teil herausgeschnitten werden, mit erheblichem Verfall kann die Oberseite geschnitten und verwurzelt werden;
  • Blätter fallen zu schnell ab. Der Blume fehlt Feuchtigkeit oder der Topf ist dafür eng geworden.

Krankheiten und Schädlinge

Eine der häufigsten Krankheiten, die dieffenbachia betreffen, ist Wurzelfäule. Übermäßiges Gießen ist die Ursache der Krankheit. Die Blume muss transplantiert werden, indem die betroffenen Bereiche der Wurzel entfernt werden. Mit dem in Wasser verdünnten Fitosporin beträufeln.

Weichfäule betrifft den Stiel an der Basis. Die Krankheit führt zum Welken der Blätter. Das Pflanzenwachstum verlangsamt sich. Die Krankheit ist nicht behandelbar. Sie können die Spitze rooten.

Zu den bakteriellen Erkrankungen gehören Bakteriose und Anthracnose, die die Blätter der Blüte betreffen. Gesunde Blätter sollten mit einem Fungizid behandelt werden, kranke Blätter sollten abgeschnitten werden. Sprühen vorübergehend abbrechen.

Von den Insektenschädlingen sind Spinnmilben, Schuppeninsekten und Mehlwanzen die Bedrohung. Schädlinge unter der Dusche abwaschen oder die Blätter mit Seifenwasser abwischen. Mit Insektiziden besprühen: Aktellik, Fitoverm, Aktara, Kleshchevit und andere.

Lieben Sie tropische Pflanzen zu züchten? Achten Sie unbedingt auf Dieffenbachia. Epitheta wie Magie, spektakulär, heimtückisch beziehen sich auf diese besondere Blume. Eine exotische Staude wird sich über große, wunderlich gefärbte Blätter freuen. Es wird jedes Interieur dekorieren und ihm einen Hauch von Geheimnis verleihen. Nun, an Omen zu glauben oder nicht, liegt bei Ihnen.

Zimmerpflanze Dieffenbachia: häusliche Pflege, Bewässerung, Verpflanzung, Schnitt und Temperatur der Laubkultur

Dieffenbachia (Dieffenbachia) ist eine Laubpflanze aus der Familie der Aroiden mit einem geraden Stiel und großem, länglichem Laub. Der österreichische Botaniker Heinrich Shotu gilt als Entdecker der Dieffenbachia. Die Pflanze ist aber nach dem Wiener Gärtner J. Diffenbach benannt.

Dieffenbachia zeichnet sich durch ein sehr schnelles Wachstum aus. In 2 Wochen kann sie 1 Blatt wegwerfen. Nach kurzer Zeit kann sich die Pflanze stark dehnen, während der untere Teil des Stiels kahl ist. Es gibt Sorten, die bis zu 3 m hoch werden können. Wenn sie zu Hause bleiben, versuchen sie, das Wachstum zu hemmen, das Wurzelwachstum zu begrenzen und die Triebe einzuklemmen. Dieffenbachia gilt im Allgemeinen als unprätentiöse Blume. Für eine erfolgreiche Entwicklung ist jedoch der richtige Ansatz erforderlich..

Arten und Sorten von Dieffenbachia für den Anbau zu Hause

Die Heimat der Pflanze gilt als tropische Region Amerikas. Es sind ca. 40 Sorten bekannt. Aber nicht alle werden drinnen kultiviert. Am meisten werden kompakte Arten von Dieffenbachien bevorzugt.

Gefleckt (bemalt)

Kompakte Ansicht von ca. 1 m Höhe. Die Blattplatten sind fast rund, die Spitzen sind spitz. Der Hintergrund der Blätter ist dunkelgrün, weiße und gelbe Flecken sind darauf verstreut. Es wurde dieffenbachia entdeckt, die zum Vorfahren der meisten hybriden Kulturarten wurde..

Camilla

Kompakte Pflanze mit buschigen Blättern. Die Form der Blätter ist lanzettlich, der größte Teil der Mitte ist cremeweiß, am Rand befindet sich ein hellgrüner Rand. Junge Blätter sind grünlich. Camilla gilt als eine der härtesten Arten von Dieffenbachia..

Entzückend (angenehm)

Die Pflanze ist bis zu 1,5 m hoch. Die Blattplatten sind groß, symmetrisch, bis zu 60 cm lang. Der Schatten ist dunkelgrün, die Länge aller Adern ist von weißen Streifen durchdrungen. Die Aussicht ist nicht launisch, verträgt trockene Luft, Feuchtigkeitsmangel, Nähe zu Heizbatterien.

Oersted

Kleiner dichter Busch. Die Blätter sind bläulich-grün, mit einer leichten Mittelader, 30-35 cm lang. Herzförmig oder spitz.

Heimpflege

Dieffenbachia wächst in seiner natürlichen Umgebung auf Wegen, was bedeutet, dass es Wärme und Feuchtigkeit liebt. Damit sie sich im Raum wohlfühlt, muss die Kultur natürliche Bedingungen schaffen.

Ort und Beleuchtung

Ost- und Westfenster sind kulturgerecht. Das Licht sollte hell, aber diffus sein. Um Blattverbrennungen zu vermeiden, muss es vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Sie können einen Blumentopf 1-2 m tief in den Raum stellen. Aber dieffenbachia sollte nicht dunkel sein. Andernfalls werden die Blätter kleiner und verlieren ihre bunte Farbe..

Wenn sie in den Schatten gestellt werden, reichen die Blätter in Richtung der Lichtquelle und die Pflanze kann mit einem gekrümmten Stamm schief wachsen. Wenn es einen solchen Trend gibt, wird empfohlen, den Topf einmal pro Woche um 45 Grad im oder gegen den Uhrzeigersinn zu drehen. So wächst die Krone gleichmäßig.

Im Sommer kann die Blume auf dem Balkon oder der Terrasse im Schatten der direkten Sonne herausgenommen werden. Die Hauptbedingung ist das Fehlen von Entwürfen. Im Winter müssen Sie zusätzliche Beleuchtung einschalten, um die Tageslichtstunden zu verlängern.

Einen Blumentopf wählen

Der Dieffenbachia-Container muss der Größe des Wurzelsystems entsprechen. Nehmen Sie keinen zu großen Topf, um das schnelle Wachstum der Stängel etwas zu verlangsamen. Bei jeder Transplantation junger Pflanzen sollte sie 1-2 cm größer sein als die vorherige..

Es ist vorzuziehen, einen Blumentopf aus natürlichen Materialien (Ton, Keramik) zu wählen. Der Boden sollte ein Durchgangsloch haben.

Boden und Entwässerung

Die Wurzeln der Pflanze müssen atmen. Daher wird der Boden zum Pflanzen locker genommen. Dadurch kann sie kein Wasser zurückhalten und zwischen den Bewässerungen austrocknen. Sie können einen universellen Torfboden (2/3) nehmen und Backpulver (1/3) hinzufügen. Backpulver kann Sand, Vermiculit, Perlit sein.

Pflanzen und Umpflanzen

Es wird empfohlen, junge Pflanzen einmal im Jahr in einen Behälter zu pflanzen, der 1-2 cm größer ist als der vorherige. Erwachsene Proben benötigen alle 3-4 Jahre eine Transplantation. Es ist ratsam, sehr massive Pflanzen nicht zu stark wachsen zu lassen. Es wird empfohlen, sie in alten Blumentöpfen zu lassen. Darüber hinaus erschwert die Größe die Transplantation. Wenn dieffenbachia nicht transplantiert wird, muss nur der Mutterboden erneuert werden.

Transplantationsverfahren:

  • Gießen Sie eine Schicht Drainage in den Topf und legen Sie ein wenig frisches Substrat darauf.
  • Entfernen Sie vorsichtig den Busch aus dem alten Topf. Untersuchen Sie die Wurzeln auf Schäden und Krankheiten. Entfernen Sie die beschädigten Teile vorsichtig und behandeln Sie die Schnittpunkte mit Aktivkohle.
  • Übertragen Sie Dieffenbachia zusammen mit dem Erdklumpen in einen neuen Behälter.
  • Fügen Sie Erde an den Seiten hinzu und verdichten Sie sie.
  • Gießen Sie die Pflanze mit einem kleinen Wurzelbildner (Heteroauxin, Kornevin)..

Schritt-für-Schritt-Video - Anleitung zur Transplantation von Dieffenbachia zu Hause:

Inhaltstemperatur

Dieffenbachia braucht Wärme. Zugluft, Temperaturänderungen, Kälte sind für sie destruktiv. Im Frühling und Sommer ist es besser, es bei + 20-26 ° C zu halten. Im Winter sollte die Luft nicht unter + 16-18 ° C gekühlt werden. Bei +10 Grad beginnt die Kultur zu faulen und zu sterben. Die Blume fühlt sich im Winter gut an, wenn die Zentralheizung eingeschaltet ist.

Luftfeuchtigkeit

Wie in den Tropen erfordern die Raumbedingungen von Dieffenbachia eine hohe Luftfeuchtigkeit (mindestens 65%). Um es zu erhöhen, wird empfohlen, die Blätter täglich mit warmem, gut abgesetztem Wasser zu besprühen oder mit einem feuchten Schwamm abzuwischen. Wenn der Raum jedoch kühl ist, ist es besser, das Verfahren abzulehnen. Sie können ein Glas Wasser neben den Blumentopf stellen oder einen Luftbefeuchter verwenden.

Bewässerung

Die Pflanze wird von Frühling bis Herbst reichlich bewässert. In diesem Fall sollte eine Feuchtigkeitsstagnation vermieden werden. Zwischen den Bewässerungen sollte der Boden um 1/3 austrocknen. Das Wurzelsystem muss austrocknen. Im Winter sollte die Bewässerung mäßig sein. Wenn der Boden ständig durchnässt ist, beginnen die Wurzeln von Dieffenbachia zu faulen. Außerdem müssen die Wurzeln jederzeit warm gehalten werden. Wenn Sie kaltes Wasser darauf gießen oder den Blumentopf auf einen kalten Stand stellen, werden sie sich mit Sicherheit verschlechtern..

Top Dressing und Dünger

Wenn die Pflanze aktiv wächst (April-August), muss sie zusätzlich gefüttert werden. Wenn dieffenbachia nährstoffarm ist, färben sich die Blätter gelb, der Stamm liegt unten frei. Für die Kultur sind mineralische und organische Düngemittel geeignet, die vorzugsweise zweimal im Monat an der Wurzel ausgebracht werden. Weniger gebräuchliches Sprühen.

Im Winter verlangsamt sich das Pflanzenwachstum, aber es gibt keine vollständige Ruhe. Daher kann die Düngung fortgesetzt werden, jedoch nur einmal im Monat..

Beschneidung

Schnelles Pflanzenwachstum ist nicht immer wünschenswert. Manchmal wird es durch Abschneiden der Spitzen abgestumpft. Es ist zu beachten, dass Dieffenbachia-Saft giftig ist. Es wird empfohlen, mit Gummihandschuhen zu arbeiten. Die Schnittstellen mit einer Serviette abtupfen, um den Saft zu entfernen, mit gehackter Holzkohle behandeln. Führen Sie den Schnitt mit einem scharfen, desinfizierten Instrument durch. Wenn Saft auf die Haut gelangt, waschen Sie ihn schnell mit Wasser ab und tragen Sie eine Fettcreme oder ein Öl auf.

Blütezeit

Die "in Gefangenschaft" gewachsene Dieffenbachia blüht selten. Sein Blütenstand ist ein weißes Ohr, das sich um eine grünliche Blütenblattdecke wickelt. Viele empfehlen, den Stiel sofort zu entfernen. Die Pflanze muss viel Energie für ihre Ernährung aufwenden, wodurch die Dekorativität der Blätter darunter leidet.

Reproduktionsmethoden

Sie können dieffenbachia selbst auf verschiedene Arten vermehren.

Stängelstücke

Schneiden Sie die Stielstücke mit mehreren Internodien in 10-20 cm lange Stecklinge. 1-2 Tage trocknen lassen. Die Schnitte mit Holzasche bestreuen. Legen Sie die Stängel horizontal auf einen Untergrund aus Torf und Sand. Drücken Sie sie ein wenig hinein, so dass sie ½ mit Erde bedeckt sind. Mit Folie abdecken und bei einer Temperatur von +25 Grad wurzeln lassen.

Der Root-Prozess ist langsam und kann bis zu 6 Monate dauern. Wenn eine Knospe in Bodennähe erscheint und ein Blatt zu wachsen beginnt, fügen Sie der Basis etwas Erde hinzu. Wenn die Pflanze stärker wird, verpflanzen Sie sie in einen separaten Behälter, ohne den alten Stiel wegzuwerfen.

Schichtung

Machen Sie einen vertikalen Einschnitt am Stiel. Mit Sphagnum abdecken, mit Folie umwickeln, mit Klebeband oder Faden über und unter dem Einschnitt befestigen. Nach einer Weile erscheinen die Wurzeln über dem Film. Ein Teil des Stiels mit ihnen wird abgeschnitten und die Schichten werden zusammen mit Sphagnum in einen separaten Topf gepflanzt.

Apikale Stecklinge

Normalerweise wird diese Vermehrungsmethode angewendet, wenn die Pflanze zu stark gedehnt ist und der untere Teil des Stiels nicht mehr blättrig ist. Schneiden Sie die Oberseite so tief wie möglich ab. Wischen Sie den Schnitt mit einer Serviette ab. Zum Wurzeln in Wasser, feuchten Sand oder Torf-Sand-Mischung legen. Sprühen Sie den Schnitt regelmäßig und schützen Sie ihn vor direkter Sonneneinstrahlung. Nachdem die Wurzeln erscheinen, verpflanzen Sie die Pflanze in einen permanenten Topf.

Saat

Die Vermehrung von Dieffenbachia-Samen wird in der Regel nur von Fachleuten zur Auswahl neuer Sorten verwendet. Samen können nur durch Handbestäubung von männlichen und weiblichen Blüten auf dem Maiskolben gewonnen werden.

Merkmale der saisonalen Pflege

Es gibt keine klaren Unterschiede zwischen den Phasen des aktiven Wachstums und der Ruhe in Dieffenbachia. Aber im Winter verlangsamt sich das Wachstum. Daher sollten geringfügige Änderungen an der Pflege vorgenommen werden..

Abfahrt vom Frühling bis Herbst:

  • Temperatur + 20-26 ° C;
  • tägliches Sprühen;
  • reichlichere Bewässerung, jedoch ohne Staunässe des Bodens und stehendes Wasser;
  • Fütterung alle 2 Wochen;
  • helle, diffuse Beleuchtung.

Winterpflege:

  • Temperatur nicht niedriger als + 16-18 ° C;
  • mäßige Bewässerung;
  • kein Sprühen bei Temperaturen unter + 18 ° C;
  • einmal im Monat füttern;
  • Bereitstellung einer zusätzlichen Beleuchtung.

Pflegefehler und deren Beseitigung

Probleme beim Anbau von Pflanzen und Methoden zu ihrer Beseitigung:

Problem

Die Gründe

Entscheidung

Stellen Sie den Blumentopf an einen hellen Ort, aber nicht in direkte Sonne

Lethargie und Lockenblätter

Schlechte Drainage, Wurzelverfall

Beschädigte Wurzeln entfernen, in neuen losen Boden mit guter Drainage verpflanzen

Mangel an Feuchtigkeit, trockene Luft

Sprühen Sie die Blätter regelmäßig ein, gießen Sie sie nach Bedarf und verhindern Sie das Austrocknen der Erdscholle

Kaltes Wasser, schlechte Beleuchtung

Stellen Sie den Blumentopf an einen hellen Ort und gießen Sie warmes Wasser ein

Krankheiten und Schädlinge, Kontrollmethoden

Am häufigsten leidet dieffenbachia unter unsachgemäßer Bewässerung. Sie kann Wurzelfäule entwickeln. Die beschädigten Bereiche der Wurzeln müssen entfernt werden, die Schnittstellen müssen mit Aktivkohle oder einer Lösung von Kaliumpermanganat behandelt werden. Desinfizieren Sie das neue Substrat und verpflanzen Sie die Pflanze. Gießen Sie die Blume in Zukunft so, dass das obere Substrat im Topf Zeit zum Trocknen hat.

Schädlinge setzen sich wegen ihrer Toxizität nicht gerne auf Dieffenbychia ab. Manchmal ist die Kultur geprägt von:

Es ist besser, sie mit Hilfe systemischer Insektizide (Aktara, Karbofos) loszuwerden. Wenn der Schaden gering ist, können Sie zuerst die Pflanze mit Seifenwasser waschen. Nach einer Weile baden Sie es unter einer warmen Dusche.

Dieffenbachia im Haus: Nutzen und Schaden

Viele weigern sich, dieffenbachia im Haus wegen seiner Toxizität zu beginnen. Der Saft der Pflanze kann wirklich zu Brennen, Rötung der Haut und Schwellung der Schleimhäute führen. Wenn Sie es sofort abwaschen, verschwinden diese Symptome schnell. Viel gefährlicher ist die Aufnahme von Saft in den Verdauungstrakt. Es verursacht Erbrechen, Lähmungen der Stimmbänder. In solchen Fällen wird empfohlen, eine Magenspülung durchzuführen und ein Sorptionsmittel einzunehmen.

Es ist sehr wichtig, dass der Blumentopf nicht in der Nähe von kleinen Kindern und Tieren ist. Alle Arbeiten mit der Anlage können nur mit Handschuhen durchgeführt werden. Dieffenbachia ist besonders gefährlich für Allergiker. Sie sollten es besser aufgeben, es anzubauen.

Aber diese Kultur ist wie Ficus, Dracaena in der Lage, die Raumluft von Toxinen, Schwermetallen und Formaldehyden zu reinigen. Der beste Ort für Kultur in einem Haus ist die Küche. Dieffenbachia setzt dank seiner großen Blätter viel Sauerstoff frei und ionisiert die Luft. Außerdem verdunstet viel Feuchtigkeit von ihrer Oberfläche, was zu einer Erhöhung der Luftfeuchtigkeit im Raum beiträgt..

Weitere nützliche Empfehlungen für die Pflege von Dyffebachia finden Sie im folgenden Video:

Dieffenbachia: Arten und Merkmale der häuslichen Pflege

Dieffenbachia ist eine sehr interessante Pflanze. Viele Züchter verliebten sich in ihn wegen der besonderen bunten Farbe der Blätter: Jede Sorte hat ihr eigenes Muster.

Die Blume erfrischt den Innenraum und verleiht jedem Raum zusätzlichen Komfort. Für Anfänger ist es besser, sich für ein Haustier wie dieffenbachia zu entscheiden: Die Pflege zu Hause ist nicht sehr schwierig.

Arten von Dieffenbachia mit Fotos und Namen

Es gibt mehr als 60 Sorten dieser Pflanze. Sie bilden zwei große Gruppen: busch dieffenbachia und baumartig. Der erste Typ - Pflanzen mit vielen Seitenästen.

Aufgewachsen ähneln sie Büschen. Die zweite Art hat einen starken, dicken, hohen Stamm. Die Seitenäste solcher Dieffenbachien sterben allmählich ab, die Pflanze wird wie ein Baum mit einer Krone.

Die meisten Blumenzüchter sind gefleckt, ansonsten bemalt (Dieffenbachia Maculat) und bunt (Dieffenbachia picta oder bemalt). Daneben gibt es jedoch noch viele weitere schöne Formen der Dieffenbachia.

Bunt oder bemalt

Internationaler lateinischer Name: Dieffenbachia Picta. Die Blätter sind oval, 40x15 cm. Zeichnung - leichte Flecken, Striche. Näher an der Mitte wird eine Ansammlung dunkelgrüner Flecken beobachtet. Der Stiel ist holzig, dicht und bis zu 2 Meter hoch.

Gepunktet oder bemalt

Wissenschaftlich bekannt als Dieffenbachia maculate. Die Blätter sind länglich, ellipsoid, mit einer scharfen Spitze, ihre Größe beträgt 50 × 12 cm. Mit hellen Flecken unterschiedlicher Größe verziert.

Sie befinden sich hauptsächlich in der Mitte des Blattes, mit einer dunkelgrünen Farbe an den Rändern. Der Stiel ist holzig, dicht, wächst bis zu 1 m.

Leopold (Dieffenbachia Leipoldii Bull)

Extrem außergewöhnliche Form: ein Stamm mit einem Durchmesser von ca. 2 cm und einer Höhe von nur 5 cm. Seitliche Triebe erheben sich bis zu einem halben Meter.

Dunkelgrüne längliche ellipsoidale Blätter mittlerer Größe: 35 x 15 cm. Ein ausgeprägter heller Streifen verläuft entlang der Mittelader der Blattplatte.

Schön oder angenehm (Dieffenbachia Amoena)

Ovale Blätter zeichnen sich durch helle Streifen auf dunklem Hintergrund aus. Sie strahlen radial von der Mitte aus und färben jede Seitenvene. Der fleischige, dichte, holzige Stiel erreicht eine Höhe von 1,5 m.

Seguina

Ovate oder lanzettliche Blätter mit einer spitzen Spitze (50 x 16 cm) sind mit hellen Flecken nahe der Mitte gesprenkelt. Die Zentralvene ist dunkelgrün wie das Blatt an den Rändern. Eine Pflanze mit einem dicken krautigen Stamm erreicht eine Höhe von 50 cm.

Oersted (Dieffenbachia Oerstedii)

Die Blätter sind länglich, herzförmig und 30–35 cm lang. Das Muster ähnelt Leopolds Dieffenbachia, es können jedoch einzelne Lichtpunkte entlang der Ränder der zentralen Lichtvene vorhanden sein. Der Busch hat einen starken Stamm bis zu 1,8 m.

Prächtig oder königlich

Internationaler lateinischer Name - Dieffenbachia Magnifica (Rex)

Die Blätter sind oval, mit einer abgerundeten Spitze, bis zu 40 cm lang, hellgrün mit weißen oder gelblichen Punkten. Der Stiel ist bis zu 1 m dicht.

Verträgt keine extremen Temperaturen, sollte aber häufiger gewässert werden.

Vesuv (Dieffenbachia Vesuv)

Die Blätter sind lanzettlich, länglich und haben eine spitze Spitze. Marmorfarbe: hellgrüner Teller mit dunkelgrünen, gelblichen und weißen Flecken.

Es ist eine buschige Form, krautige Stängel, stark, resistent. Höhe 60-70 cm.

Camilla

Dieffenbachia Camilla hat mittelgroße lanzettliche Blätter, 35-40 x 15 cm. Interessantes Muster: hell cremige Mitte mit dunkelgrüner Kante.

Buschige Form, krautige Stängel, beweglich. Wächst bis zu 2 Meter.

Dieffenbachia kompakt

Auf hellgrünen Blättern mit einer hellen Mitte gibt es dunkelgrüne Flecken und die gleiche Kante. Lanzettliche Form mit länglicher spitzer Spitze.

Dieffenbachia Maculata Compacta wird 55 bis 65 cm groß und ist eine buschige Form mit krautigen beweglichen Stielen.

Großblättrig

Breite eiförmige, monochromatische Blätter (bis zu 60 x 40 cm) geben den Namen dieser Sorte: Dieffenbachia Macrophylla. Kraftvoller Holzstamm wächst bis zu 1 m.

Bauman (Dieffenbachia Bowmannii)

Es verfügt über unglaubliche Blätter: 70–80 cm lang. Die Teller sind lanzettlich mit einer länglichen, spitzen Spitze, dunkelgrün mit hellen Flecken.

Buschige Form, robuste Stängel, bis zu 1-1,5 m hoch.

Ursache (Dieffenbachia Bausei)

Ovale mittelgroße, bis zu 40 cm große Blätter mit leicht spitzer Spitze. Muster in Form cremefarbener Streifen mit dunkelgrünen Flecken. Leistungsstarker, stabiler Stiel übersteigt selten 1 Meter Höhe.

Fühlt sich im Schatten unwohl, verträgt keine Temperaturen unter +10 ° C..

Tropenschnee (Dieffenbachia Tropenschnee)

Hellgrünes Laub mit leicht verschwommenen Flecken. Ovate, leicht spitze Spitze, 50 x 30 cm. Stabiler Stiel bis 80 cm.

Dieffenbachia Pflege zu Hause

Dieffenbachia-Mischung ist im Allgemeinen keine sehr anspruchsvolle Pflanze, erfordert jedoch einen spezifischen Ansatz. Wenn Sie die einfachen Regeln nicht vernachlässigen, wird der Busch Ihnen mit einem üppigen Hut aus bemalten Blättern danken..

Erleuchtung

Direkte Sonneneinstrahlung kann Verbrennungen auf den Blättern hinterlassen, diffuses Licht ist für dieffenbachia angenehm. Stellen Sie Blumentöpfe am besten in einem Abstand von 1 oder 2 Metern vom Fenster auf.

Obwohl dieffenbachia einen Lichtmangel stoisch tolerieren kann, sollten Sie ihn dennoch nicht missbrauchen und die Pflanze tief in den Raum stellen oder wo es überhaupt keine Fenster gibt.

Wie man wässert

Dieffenbachia gehört zu tropischen Pflanzen, es muss ständig gewässert werden. Sie müssen jedes Mal Wasser hinzufügen, wenn die Erde austrocknet..

Ein Überschuss an Feuchtigkeit trägt jedoch zur Wurzelfäule bei. Im Sommer und Frühling sollte die Bewässerung aktiv sein und im Herbst und Winter sollte sie reduziert werden.

Was soll die Luftfeuchtigkeit sein

Es reicht nicht aus, nur eine tropische Schönheit zu gießen: Dieffenbachia benötigt eine optimale Luftfeuchtigkeit für ein erfolgreiches Wachstum.

Im Winter, wenn die Luft in der Wohnung aufgrund der Heizbatterien sehr trocken ist, verlieren dieffenbachia Blätter schnell Feuchtigkeit. So pflegen Sie die Pflanze in dieser Zeit: Sprühen Sie die Blätter häufig ein oder wischen Sie sie mit einem feuchten Schwamm ab.

Luftbefeuchter helfen Dieffenbachia-Liebhabern.

Zimmertemperatur

Komfortable Bedingungen für dieffenbachia - die Temperatur liegt zwischen 17... 26 °. Wenn das Thermometer weniger als 10 ° C hat, kann die Pflanze sterben.

Die Erde

Es ist sehr wichtig, das richtige Substrat für dieffenbachia auszuwählen oder selbst zu organisieren. Der Boden sollte locker sein und Luft durch die Wurzeln lassen.

Sie können die folgende Formel verwenden: 70% - Erde mit einer universellen Zusammensetzung auf der Basis von Torf + 30% Backpulver (Sand, zerkleinerte Rinde, Vermiculit, Perlit) + Entwässerung (Kiesel, Kies, Ziegelspäne, Schotter).

Dem Boden wird auch Holzkohle oder Aktivkohle zugesetzt, um die Wahrscheinlichkeit von Wurzelfäule zu verringern.

Merkmale der Fütterung

Sie müssen die Blume während der Periode ihres aktiven Wachstums füttern, d. H. von April bis August. Wenn der Pflanze Nährstoffe fehlen, beginnt sie zu schmerzen..

Machen Sie sich keine Gedanken darüber, wie Sie dieffenbachia füttern sollen: Komplexe Formulierungen oder stickstoffhaltige organische Düngemittel sind dafür geeignet.

Der Zusatzstoff wird alle zwei Wochen unter der Wurzel aufgetragen. Während der Ruhezeit von etwa September bis März wird die Häufigkeit auf 1 Mal pro Monat reduziert.

Reproduktion

Für dieffenbachia sind zwei Methoden möglich:

  1. Apikale Stecklinge. Die Spitze wird abgeschnitten und in Wasser oder Sand gelegt. Ein solcher Stiel wurzelt sehr schnell. Vor dem vorübergehenden Pflanzen wird der untere Teil der Stecklinge in Kornevin in den Sand getaucht: dies stimuliert das Wurzelwachstum. Wenn sie größer als 3 cm sind, wird die junge Pflanze an einen dauerhaften Ort gebracht..
  2. Stecklinge. Die ausgewählten Stängel werden in Stücke von 10-15 cm geschnitten (bis zu 20 cm sind möglich). Jedes Fragment sollte ungefähr 3-4 Internodien haben. Die Stecklinge werden horizontal verlegt und zur Hälfte in den Untergrund eingebettet. Auf diese Weise werden mehrere neue Pflanzen gleichzeitig erhalten - eine von jedem Internodium.

Der Stamm einer erwachsenen Pflanze ist holzig, daher ist die Vermehrung durch Stammstecklinge ein ziemlich langer Prozess, manchmal bis zu sechs Monaten.

Video über die Zucht von Dieffenbachia:

Transplantationsfunktionen

Dieffenbachia wird transplantiert, wenn es im Topf eng wird. Normalerweise wird dieses Verfahren entweder im Frühjahr oder zu Beginn des Sommers etwa alle 3 Jahre durchgeführt (für eine junge Pflanze)..

Vor dem Umpflanzen von Dieffenbachia wird ein neuer Blumentopf ausgewählt: Er sollte einen Durchmesser von 2 cm haben als der alte. Erwachsene Pflanzen, die groß genug geworden sind, werden nicht transplantiert: Sie wechseln alle 1-2 Jahre die Oberflächenschicht des Substrats. Normalerweise wird Kompostboden verwendet.

Dieffenbachia-Erkrankungen

Dieffenbachia kann wie jede Zierpflanze krank werden. Leider können nicht alle Dieffenbachia-Probleme behandelt werden:

  1. Verrotten. Es betrifft die Wurzeln der Blume. Seine Entwicklung führt zu übermäßiger Bewässerung.
  2. Bakteriose. Der Grund sind Bakterien. Es manifestiert sich in Form von Wasserflächen mit klaren Grenzen. Nicht behandelt.
  3. Pilzkrankheiten. Bei Anthraktose ist die Oberseite der Pflanze betroffen, es bilden sich trockene Flecken auf den Blättern, dieffenbachia beginnt Laub zu verlieren. Fusarium - Schädigung der Wurzeln und der gesamten Pflanze. Die Wurzeln werden schwarz und die Blätter und Stängel beginnen auszutrocknen.
  4. Viruserkrankungen. Virusträger sind Insekten. Dieffenbachia-Blätter sind mit braunen Flecken bedeckt, kräuseln sich und trocknen allmählich aus.

So retten Sie eine Pflanze vor Krankheiten und Schädlingen:

Warum dieffenbachia Blätter gelb werden

Mögliche Gründe könnten sein:

  • unzureichende Bewässerung oder Wasser mit erhöhter Härte;
  • plötzliche Änderungen der Raumtemperatur;
  • lange Exposition gegenüber direktem Sonnenlicht;
  • kalt;
  • Entwurf;
  • Mangel an Mikronährstoffen im Boden;
  • Wurzelfäule Schaden (besonders bei übermäßigem Gießen).

Warum dieffenbachia trocken lässt

Hier hängt die Frage von den Blättern ab, in denen ein Teil der Pflanze welk ist. Wenn oben, seitlich und jung, kann die Ursache eine beeinträchtigte Pflege sein.

Wenn die unteren und alten Blätter fallen und den Stamm entblößen, sollten Sie sich keine Sorgen machen, dies ist eine natürliche Alterung von Dieffenbachia. Die Pflanze wird durch Stecklinge verjüngt.

Schädlinge

Dieffenbachia wird von typischen Zimmerpflanzenschädlingen befallen:

  1. Rote Spinnmilbe. Es manifestiert seine Aktivität in Form eines Spinnennetzes, es kann auf Blättern und Stielen gefunden werden.
  2. Schild. Betrifft Pflanzen als leichte Beulen oder Plaques, die mit klebrigen Sekreten braun werden.
  3. Mealybug. Seine Aktivität zeigt sich in Form einer weißen Kanone, die mit Mehl bestreut zu sein scheint (daher der Name)..
  4. Blattlaus. Durch das Heraussaugen von Zellsaft werden Pflanzen mit gefährlichen Viren infiziert, die den Tod des Gewebes hervorrufen.
  5. Thripse. Sie ernähren sich auch von Saft und schädigen das Gewebe. Ihre Aktivität wird erkannt, wenn hellere Flecken auf den Blättern erscheinen und sie verdorren, und dann verdunkeln sich die Flecken.

Vorbeugung ist einfach: Befolgen Sie die Regeln der Pflege, überprüfen Sie die Pflanze regelmäßig und wischen Sie ihre Blätter von Staub ab.

Mealybug

Mealybug-Kontrolle:

  1. Isolieren Sie die beschädigte Pflanze von anderen.
  2. Reinigen Sie Dieffenbachia von Würmern mit einer weichen Bürste oder einem Wattestäbchen, das mit Seifen- und Wasserlösung oder Alkohol angefeuchtet werden muss.
  3. Führen Sie die Behandlung dreimal im Abstand von einer Woche durch. Vorbereitungen: "Confidor-Maxi", "Bombardir", "Mospilan", "Aktara", "Biotlin", "Calypso", "Tanrek", "Fitoverm".
  4. Wickeln Sie dieffenbachia in eine Plastiktüte (2 Stunden lang), damit das Medikament nicht verblasst.

Wenn auf Dieffenbachia schwarze Käfer auftauchen

Das sind Thripse. Der Umgang mit ihnen umfasst auch mehrere Schritte:

  1. Platzieren Sie klebrige Fallen (Fliegenfänger).
  2. Isolieren Sie die beschädigte Pflanze von anderen.
  3. Spülen Sie die Pflanze von Thripsen ab (unter einer Dusche oder einem Schwamm mit Seifenwasser)..
  4. Besprühen mit Insektiziden (2 Mal im Abstand von 7 Tagen): "Fitoverm", "Vertimek", "Agravertin", "Aktelik", "Karate", "Confidor", "Karbofos", "Intavir".
  5. Wickeln Sie die Pflanze mit Folie (für 2 Stunden), damit das Medikament nicht verblasst.

Spinnmilbe

Wenn Sie ein empfindliches Netz am Stiel oder an den Blättern finden, müssen Sie sofort handeln:

  1. Isolieren Sie die beschädigte Pflanze.
  2. Spülen Sie die Pflanze aus (mit einem Schwamm und Seifenwasser oder einer Tinktur aus Knoblauch auf Wasserbasis)..
  3. Behandlung mit Akariziden oder kolloidalem Schwefel (2-3 mal im Abstand von einer Woche). Ohrmilben sind für Tiere geeignet. Vorbereitungen: Fitoverm, Iskra-M, Kleschevit.
  4. Wickeln Sie den Busch mit einer Plastiktüte (2 Stunden lang) ein, damit das Medikament nicht verblasst.

Ist dieffenbachia Saft giftig und kann zu Hause aufbewahrt werden

Die Antwort lautet Ja auf beide Fragen. Es ist nicht nur möglich, dieffenbachia zu halten, sondern auch nützlich: Es ozonisiert die Luft, reinigt sie von ernsthafter Verschmutzung. Diese Pflanze hat jedoch ihre eigene Besonderheit - sie hat einen giftigen Saft, der oberflächliche Hautverbrennungen (oder Schleimhautverbrennungen) und eine allergische Reaktion verursacht.

  1. Alle Arbeiten mit Dieffenbachia sollten mit Handschuhen durchgeführt werden.
  2. Waschen Sie Ihre Hände nach der Arbeit gründlich mit Wasser und Seife..
  3. Dieffenbachia in einem Haus mit kleinen Kindern oder Haustieren kann gefährlich sein. Verbrennungen von ihrem Saft sind unangenehm, wenn auch nicht tödlich..

Bei richtiger Pflege und Einhaltung einfacher Sicherheitstechniken wird dieffenbachia den Züchter das ganze Jahr über begeistern.

Top