Kategorie

1 Rosen
Wie man ein Nachtviolett wachsen lässt
2 Veilchen
Mehrjährige Rudbeckia: Pflanzen und Pflege zu Hause
3 Sträucher
Peperomia schrumpfte
4 Kräuter
Züchte Hosta aus Samen zu Hause

Image
Haupt // Kräuter

Innenpalme: Arten, Pflegeregeln


Die Inseln Madagaskar und Kolumbien gelten als Geburtsort der Palme. Einige Arten wachsen in Spanien und Südfrankreich. Ihre Verwendung ist vielfältig - vom Essen bis zur Verwendung im Bauwesen. Eine Palme eignet sich auch gut als Zierpflanze..

Die Palmenfamilie umfasst über hundert Gattungen, darunter: Kokospalme, Sabal, Dattel, Bismarckia. Große, glänzende Blätter sehen wie ein Fächer in Innenräumen sehr exotisch und teuer aus. Palme - ein Symbol für Reichtum, Freude, zeugt vom guten Geschmack seines Besitzers.

Palmen und falsche Palmen

Nicht jede Pflanze, die wie eine Palme aussieht, wird ihre Art sein. Nicht alle Innenblumen mit sich ausbreitendem fächerförmigem Laub und einem zentralen Stamm gehören zur Familie der Arec. Diese falschen Palmen umfassen Yucca, Dracaena, Nolina oder Cicas. Echte tropische Schönheiten haben weder einen Koffer noch ein Oberteil. Sie bestehen aus Blättern verschiedener Arten und Formen..

Auswahl einer Palme für die Hauszucht

Sie sollten keine Palme aus dem Katalog kaufen, da Sie sich dadurch nicht vollständig mit dem Zustand des Exemplars vertraut machen können. Damit die Pflanze so lange wie möglich Freude macht oder zumindest ihre Verwandten nicht mit Blütenkrankheiten infiziert, ist es besser, sie in einem Fachgeschäft oder einer Baumschule zu kaufen.

Bei der Auswahl sollten Sie auf den Zustand der Blume achten. Die folgenden Zeichen sollten alarmieren:

  • ganz oder teilweise trockene Blätter;
  • das Vorhandensein eines unangenehmen muffigen Geruchs;
  • zu langgestreckte Pflanze (normalerweise ist dies auf einen Mangel an Sonnenlicht zurückzuführen);
  • Blattklebrigkeit oder Wachstum auf ihnen ist ein Zeichen einer Krankheit;
  • abnorme Blattgröße oder Verletzung der Unversehrtheit der Blattoberfläche, die aufgrund eines Mangels an Spurenelementen auftritt.

Beim Kauf einer Blume ist es besser, einen Trieb oder ein kleines starkes Exemplar zu wählen - eine junge Pflanze passt sich besser an Veränderungen in der Umwelt an. Ein Erwachsener, der in ungewöhnliche Zustände geraten ist, kann krank werden und sogar sterben.

Was sind Indoor-Palmen?

Es gibt viele Arten von Palmen, um zu Hause zu wachsen. Sie unterscheiden sich in der Struktur der Zweige und dem Vorhandensein oder Fehlen eines Stammes. Die Zweige sind fächerförmig und federförmig. Die Blätter des ersten sind an einer Stelle des Blattstiels befestigt und bilden eine Art Regenschirm. Palmen mit feinem, zartem Grün werden federleicht genannt. Sie befinden sich auf beiden Seiten entlang des Stiels..

In der Regel sehen einheimische Palmen wie ein Busch aus, der sich im Laufe der Zeit zu einem einzigen Stamm entwickeln kann. Dies ist jedoch äußerst selten.

Arten von Innenpalmen

ArtenBeschreibungPflegeeigenschaften
Hoveya ForsterDunkelgrüne ledrige Blätter schmücken den Kofferraum. In den ersten Wachstumsphasen scheinen die Zweige aus dem Boden zu "schießen", und im Laufe der Zeit werden sie größer und biegen sich unter ihrem Gewicht, was den Effekt der Rahmung erzeugt.Kann sich auch an schlechte Lichtverhältnisse anpassen, obwohl er helles diffuses Licht mag.

Die Blume ist thermophil, bevorzugt reichlich Wasser und frische Luft.Hovea BelmoraEs wächst langsam. Bei richtiger Pflege kann das Haus ca. 3 m hoch sein. Der Stamm ist unten leicht verdickt, die Blätter unterscheiden sich von Forsters Hovea - sie sind schmaler, kleiner und gebogen. Der Blattstiel ist bis zu 45 cm kurz.

Die Zweige sind vertikal angeordnet, sie breiten sich selten aus.Liebt Wärme, Licht und Wasser. Feuchtigkeit ist eine Voraussetzung für normales Wachstum.

Rechtzeitiges gleichmäßiges Gießen und Sprühen ist das Geheimnis der Pflanzengesundheit und -schönheit.Likaula (Regenschirmpalme)Es wächst bis zu 2 m. Der Stamm ist dünn. Schöne auffällige Blätter von großer Größe sind wie ein Fächer. Die Lauboberfläche ist plissiert.Etwas skurril in Bezug auf Wasser: Sie liebt es zu gießen und zu sprühen, aber es lohnt sich, es zu übertreiben, seine Wurzeln werden anfangen zu faulen. Um eine Wurzelzerstörung zu verhindern, wird dem Sprühwasser Alkohol zugesetzt.Hamedorea anmutig (Bambuspalme)Der Stamm besteht aus toten Blättern. Diese Palme wird aus einem Grund als anmutig bezeichnet: In wenigen Jahren wird sie nur noch 1,2 m groß.

Die Blätter sind gefiedert, länglich-länglich.Eine wärmeliebende Pflanze ist launisch - sie mag kein direktes Sonnenlicht, braucht aber gleichzeitig warme Bedingungen. Die optimale Lufttemperatur beträgt mindestens +18 ° C. Benötigt reichlich Wasser.KatzenpalmeKann an einer Kaskade von sich ausbreitendem zartem Laub erkannt werden.Unprätentiös in der Pflege, liebt das Sprühen und warme Temperaturbedingungen.KaryotaBezieht sich auf die Art des Zirrus. Es verfügt über erstaunliche asymmetrisch geschnitzte Blätter, üppiges Grün und kompakte Größe: Unter Innenbedingungen erreicht es nicht mehr als 2 m Höhe. Einige Arten, zum Beispiel scharfe Karyoten, haben einen Stamm. Andere (Kariota zart) - die Form eines Busches.Winterhart, thermophil, aber wehrlos gegen direktes Sonnenlicht.

Es ist wichtig, das Regime des Gießens und Sprühens von Grüns einzuhalten.

Überhitzen Sie das Wurzelsystem nicht, stellen Sie den Blumentopf besser auf den Boden.Date RobelenaInnenbaum 2,5-3 m hoch mit einem dünnen, holprigen Stamm, der oben von einem Bündel üppiger Blätter eingerahmt wird. Sie sind federleicht, auf einem kurzen Blattstiel gebogen und können bis zu 1 m lang werden. Die Farbe reicht von dunkelgrün bis grünlich-silber.Bevorzugt moderate Temperaturen, Sonnenlicht und regelmäßiges Gießen.

Sprühen Sie die Pflanze täglich ein, um trockenes Grün zu vermeiden..RapisNiedriger Raps wächst bis zu 1,5 m. Diese Sorte ist bei Blumenzüchtern beliebter.

Hohe Vergewaltigung wird normalerweise verwendet, um das Innere von Einkaufs- und Bürozentren zu dekorieren..

Eine Gruppe röhrenförmiger, bambusartiger Stämme. Die Blätter sind glänzend, zäh und fächerförmig. Die Blattplatte wird in 7-8 Lappen geschnitten.Die optimale Temperatur beträgt + 20... + 22 ℃. Mag diffuses Licht oder Halbschatten. Richtiges Gießen ohne stehendes Wasser und trockenen Boden. Im Sommer sollten Sie sprühen.ChrysalidocarpusEinstämmige oder buschige Pflanze mit hohen Trieben. Bezieht sich auf die Art der gefiederten Palmen. Das Laub ist üppig, leicht.Es verträgt Hitze gut, aber direktes Sonnenlicht schädigt empfindliches Laub. Mag keine Entwürfe. Für ein gleichmäßiges Wachstum sollte die Krone alle 1-2 Monate um 180 ° um die Achse gedreht werden.

Bevorzugt hohe Luftfeuchtigkeit und reichlich Wasser.

Halten Sie Innenpalmen und pflegen Sie sie zu Hause

Trotz der Vielfalt der Palmenarten sollten bei der Pflege der einzelnen Palmen die allgemeinen Grundsätze beachtet werden:

  • Keine Entwürfe.
  • Durchschnittstemperatur - Die Palme mag keine Hitze und Kälte.
  • Hochwertige Entwässerung. Um eine Stagnation des Wassers im Boden zu vermeiden, können Sie großen Schotter oder Blähton verwenden.
  • Kompetente Bewässerung mit Wasser bei Raumtemperatur. Im Sommer reichlich, im Winter mäßig. Der Boden sollte feucht, aber nicht feucht sein. Nach dem Gießen ist es besser, den Boden zu lockern.
  • Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung.
  • Hohe Luftfeuchtigkeit. Verwenden Sie in Innenräumen einen Luftbefeuchter und vergessen Sie nicht, zu sprühen und abzuwischen. Dies sollte regelmäßig erfolgen.

Palmen umpflanzen

Es ist notwendig, alle 2 oder 3 Jahre eine Transplantation durchzuführen (je nach Typ). Wenn die Pflanze groß ist und nicht transplantiert werden kann, sollte die oberste Erdschicht jährlich gewechselt werden, um die Wurzeln nicht zu beschädigen. Carriota

Am Boden der Wanne müssen Sie eine Schicht aus expandiertem Ton von mindestens 2 cm gießen. Es ist besser, hohe Töpfe für eine Blume zu wählen, die der Größe eines Hausbaums entsprechen.

Leichter Boden ist besser zum Pflanzen junger Pflanzen. Für Erwachsene - dichter Boden mit etwas Lehm. Unmittelbar nach dem Umpflanzen sollte die Handfläche zur besseren Anpassung im Schatten gehalten werden..

Damit eine Palme andere so lange wie möglich erfreuen kann, muss sie im Frühjahr / Sommer mit organischen Zubereitungen oder Mineralkomplexen gefüttert werden.

Palmblattpflege

Bei der Pflege von Blättern müssen Sie folgende Regeln beachten:

  • Unachtsames Abwischen, Entfernen von Wachsplaque, Pubertät ist inakzeptabel - die Krone einer Palme erhält eine unangenehme Brauntönung und ein hässliches Aussehen.
  • Die Pflanze liebt eine Dusche, reichlich Sprühen, aber nur mit warmem Wasser. Wasserverfahren sind eine wirksame Vorbeugung gegen Spinnmilbenerkrankungen. Decken Sie den Boden vor dem Waschen der Handfläche mit einem Film ab, um den Boden nicht zu überfeuchten.
  • Beeinträchtigen Sie nicht das natürliche Absterben des Grüns. Wenn das Blatt gelb wird, müssen Sie warten, bis es vollständig getrocknet ist, und erst dann abschneiden.

Fortpflanzung von Innenpalmen

Palmen wie Chamedorea oder Karyota bilden Basaltriebe und haben eine buschige Struktur. Dadurch kann die Pflanze mit Wurzelsaugern vegetativ vermehrt werden..

Andere Pflanzenarten, wie Likuala, Hovea, können nur durch Samen vermehrt werden. Diese Methode wird als die mühsamste angesehen.

Krankheiten und Schädlinge von Palmen

Krankheit / SchädlingManifestationBehandlung
Verrottende WurzelnAktive Vergilbung und anschließende Verdunkelung der Blätter.Nur frühzeitig möglich.

Nehmen Sie die erkrankte Blume aus dem Topf, entfernen Sie die verfaulten Wurzeln und legen Sie sie 20 Minuten lang in ein Fungizid. Dann in ein neues Gefäß mit gedämpfter Erde pflanzen. Nach dem ersten Mal Wasser mit einem Fungizid.Verrottende StängelDunkle Flecken auf der Blattplatte mit einer weißlichen Blüte.Infizierte Blätter entfernen, mit Fungizid behandeln. In parboiled Boden verpflanzen.

Darüber hinaus können Sie Volksheilmittel verwenden - eine Infusion von Schachtelhalm oder eine wässrige Lösung von Waschseife.PilzinfektionRunde Flecken in verschiedenen Farbtönen (braun, gelb, grau, hellgrün).Entfernen Sie das betroffene Laub, behandeln Sie die Blume mit einer alkalischen Lösung und sprühen Sie sie mit einem Fungizid ein.

Da die Infektionsursachen übermäßiges Gießen sein können, schließen Unterkühlung und zu dichter Boden diese durch die Organisation einer kompetenten Pflanzenpflege aus.SpinnmilbeDas Insekt ist sehr klein und nicht leicht zu erkennen. Hat verschiedene Farben (grün, rot).

Auf der Unterseite des Blattes ist ein dünnes Spinnennetz zu sehen. Leichte gelbliche Flecken auf der gesamten Oberfläche. Die Pflanze trocknet schnell.Behandlung mit Milbenschutzmitteln (Actellik, Neoron usw.).

Aus Volksheilmitteln können Sie Zwiebel- oder Knoblauchinfusionen, eine Lösung aus Wasser und Waschseife, verwenden. Sprühen Sie einmal pro Woche, bis die Zecke vollständig zerstört ist, z. B. Sunmite oder Aktofit.MealybugHat einen weißen ovalen Körper. Lebt an Blattstielen, in Venen und Eierstöcken junger Blätter.

Das Wachstum der Palme wird langsam, die Blätter werden blass, die Blume wird schwächer.Wenn sich die Infektion in einem frühen Stadium befindet, können die Blätter entfernt werden. Bei ausgedehnten Läsionen ist es besser, die Palme bis zur vollständigen Genesung mit Anti-Milben-Medikamenten zu besprühen.Blasenfüßige ThripseDer Parasit ist schwarz mit einem länglichen Körper und zwei Flügeln. Kann ohne Pflanze leben: auf Fensterbänken, Blumentöpfen.

Unter dem Einfluss des Schädlings werden die Blätter blass und verdorren mit der Zeit vollständig..Beseitigen Sie Wartungsfehler (normalisieren Sie die Bewässerung, die Temperaturbedingungen, lockern oder verändern Sie den Boden).

Besprühen Sie Agravertin einmal pro Woche mit einem Insektizid. Die Substanz ist giftig, daher ist es wichtig, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen und persönliche Schutzausrüstung zu verwenden - Handschuhe und Atemschutzmaske.

Nützliche Eigenschaften von Palmen

Die Völker verschiedener Länder der Welt glauben an die heilenden und magischen Eigenschaften der Palme. So schützt beispielsweise die Verwendung eines Zweigs einer Pflanze in Form eines Talismans oder einer Dekoration den Besitzer vor Widrigkeiten und Rückschlägen, gibt die Möglichkeit, einen Grund für das Glück zu finden, schafft innere Harmonie und stellt die Kraft wieder her.

In dem Haus, in dem die Palme wächst, gibt es gute Energie.

Aber auch wenn all dies Aberglaube zu sein scheint, nutzen Medizin und Kosmetologie auch die vorteilhaften Eigenschaften der Blume. Palmöl hat sich als Kämpfer gegen Krankheiten etabliert - es enthält die Vitamine A und E, die für unseren Körper so notwendig sind. Hautpflegeprodukte schützen die Haut vor den schädlichen Auswirkungen von UV-Strahlen, bekämpfen Falten und Altersflecken und verleihen ihr ein frisches und blühendes Aussehen.

Palmen

Kaufen Sie eine Zimmerpalme in Moskau

Inländische Palmen können günstig im Online-Shop von kashpo.store gekauft werden. Wir bieten eine Vielzahl von Arten und Sorten. Um zu verstehen, welche Zimmerpflanze Sie kaufen möchten, können Sie zunächst die Beschreibung jeder Pflanzengruppe lesen:

  • Schilf (Bambus) - haben dünne hohe Stängel, aus denen anmutige Zweige mit Blättern hervorgehen - die Namen dieser Palmen: Rapis, Hamororea;
  • Sago - eine Art Palmen aus dem Kern des Stammes, aus dem Stärke gewonnen wird - die bekanntesten Arten sind Metroxilon (als Raumkultur nicht beliebt) und Cycas mit farnartigem Laub;
  • gefiedert - eine Gruppe, in der das Laub durch eine parallele Anordnung von Platten auf den Blättern von Palmen gekennzeichnet ist - dies ist die Dattelpalme, Hovea, Butia und Chrysalidocarpus;
  • fächerförmig - in dieser Gruppe sieht üppiges, voluminöses Laub wie ein Fächer oder ein Regenschirm aus. Eine Besonderheit ist die Befestigung aller Blätter am Blattstiel an einer Stelle. Vertreter: Trachycarpus, Bismarckia, Hamerops und Livistona.

Planen Sie eine Indoor-Palme zu kaufen? Bereiten Sie im Voraus alles vor, was Sie zum Wachsen benötigen - einen sonnigen Ort, einen geräumigen Pflanzer oder einen Blumentopf, Erde. Das dekorative Erscheinungsbild der Pflanze steht in direktem Zusammenhang mit der richtigen Pflege. Wenn Sie Fragen zu Preis, Verfügbarkeit, Fotos von Zimmerpflanzen und Blumen haben, wenden Sie sich bitte an die Manager des Online-Shops.

Palme

Palmen sind stark mit Sandküsten und warmen tropischen Meeren verbunden. Einige dieser Pflanzen können jedoch auch zu Hause angebaut werden. Palmen eignen sich perfekt zur Dekoration geräumiger öffentlicher Räume. Dies sind keine launischen Pflanzen in Pflege, die Ihr Interieur ergänzen und dekorieren..

Im heutigen Artikel werden wir uns ansehen, welche Palmen es gibt, die zu Hause angebaut werden können und wie man sie pflegt..

Welche Pflanzen sind Palmen

Palme (Arecaceae) ist eine Pflanzenfamilie mit einem verholzten Stamm (Stamm) und langen und breiten gefiederten Blättern, die direkt aus dem Stamm wachsen. Palmen tragen Früchte. Der berühmteste Obstbaum dieser Familie ist die Kokosnuss..

REFERENZ. Pflanzen dieser Familie haben gerade, säulenförmige, unverzweigte Stämme. Und die Blätter beginnen fast ganz oben zu wachsen.

Bäume sind in den tropischen und subtropischen Zonen weit verbreitet. In Russland sind Sorten dieser Pflanzen an der Schwarzmeerküste des Krasnodar-Territoriums zu finden. In Gebieten mit natürlichem Wachstum werden Bäume in der Industrie verwendet und in der Landwirtschaft angebaut.

Einige Palmensorten werden als hausdekorative Laubpflanzen kultiviert. Ihr einziger Unterschied zu ihren "wilden" Gegenstücken ist Kleinwuchs und seltene Fruchtbildung.

Klassifizierung und Palmenarten

Die Palmenfamilie hat mehr als 200 Gattungen und fast 3500 Arten. Zu den bekanntesten "wilden" Vertretern zählen Kokosnuss, Bismarckia, Sabal, Roystounia, Date, Eleis, Mauritius, Sabal usw..

Von denen, die zu Hause gezüchtet wurden, sollten Hovea, Washingtonia, Areca, Livistona, Date, Tsikas, Hamedorea usw. erwähnt werden..

Palmen können nach ihrer Blattart klassifiziert werden. Blattplatten sind fächerförmig und gefiedert. Auch Pflanzen dieser Familie werden herkömmlicherweise in tropische und subtropische Pflanzen unterteilt. Subtropische gelten als robuster. Sie passen sich besser den häuslichen Bedingungen an und vertragen die Überwinterung gut..

INTERESSANT. Vertreter dieser Familie können nicht nur Bäume, sondern auch Lianen sein. Es gibt auch Rhizompalmen (Hamedorea).

Was sind falsche Handflächen??

Falsche Palmen (falsche Palmen) sind Pflanzen anderer Familien, die wie Palmen aussehen. Mit anderen Worten, dies sind dieselben Bäume mit kahlen Säulenstämmen und Blättern, die aus der Krone wachsen.

Zu den bekanntesten falschen Palmen gehören Yucca, Dracaena, Cygovnik, Nolina, Pandanus und Cordilina.

Unter Amateur-Blumenzüchtern gibt es keine Unterteilung in echte und falsche Palmen, da Pflanzen normalerweise nach ihrem Aussehen benannt werden. Daher wachsen Yucca, Nolina und andere Pflanzen wie Palmen..

INTERESSANT. Einige Pflanzen (z. B. Hibiskus, Palmetta) können beschnitten werden, sodass sie auch wie eine Palme aussehen.

Welche Palmen werden als echt eingestuft?

Hovea-, Livistona-, Likuala-, Trachikarpus-, Dattel- und Madagar-Palmen, Hamedorea, Washingtonia, Brigamia, Tsikas, Kariota, Rapis usw. gelten als echte Palmen..

Pflanzen, die wie Palmen aussehen

Unter den Pflanzen, die wie eine Palme aussehen, es aber nicht sind, sind Pakhira, Nolina und viele andere Sorten des Flaschenbaums, Cordilina und Dracena (Drachenbaum) zu erwähnen..

Tatsächlich ist die Ähnlichkeit der aufgeführten Pflanzen mit echten Palmen eher willkürlich. Der wichtigste Unterschied sind die Blätter. Palmen haben palmenartige Blattplatten, breit und nicht schmal.

Welche Palmen können zu Hause angebaut werden??

Von der gesamten Gattungs- und Artenvielfalt werden etwa 20 bis 30 Sorten dieser Pflanzen unter Innenbedingungen kultiviert. Unten sind die beliebtesten.

Areca

Baumartige oder buschige Palme. Kann mit mehreren Stämmen gleichzeitig wachsen.

Die Blätter sind lang und in 50-60 gefiederte Segmente zerlegt. Wächst stark mit dem Alter.

In Innenräumen kann es bis zu 3 m groß werden. Trägt zu Hause keine Früchte.

Die beliebtesten Sorten sind Trekhtychinkovaya, Katehu, Yellowing.

Brachea

Palme mit grauem Stamm und üppiger Krone aus fächerförmigen Blättern mit flachen, scharfen Segmenten.

Der Blattstiel ist mit Dornen besetzt.

Die Farbe der Blattplatten ist blass mit einem grauen oder bläulichen Farbton. Es ist eine langsam wachsende winterharte Pflanze.

Die beliebtesten Brachea-Sorten sind Armed, Brandegi, Edible.

Washingtonia

Ausdünnender Baum nach oben.

Die Blätter sind fächerförmig. Sie wachsen in einer üppigen Krone. Segmente von Blechplatten sind starr und spitz.

Nach 10-15 Jahren Wachstum in einer Wohnung kann es blühen.

Liebt relative Coolness. Kann als Erwachsener in ein Gewächshaus verpflanzt werden.

In der Kultur kommen am häufigsten zwei Sorten vor: Filamentous und Robusta.

Gioforba

Es gibt die Namen von Mascarena, Flaschenpalme.

Unterscheidet sich in einem flaschenförmigen Fass. Die Blätter wachsen an rötlichen Blattstielen. Es ist selten. Es gilt als Elite-Pflanze. Hat eine kompakte Größe im Vergleich zu anderen Palmen.

Unter Innenbedingungen werden die Bottle-Barrel Gioforba, Gioforba Vershaffelt und Gioforba Indian angebaut.

Zamia

Falsche Palme aus der Familie Zamiev.

Eine kurze, kurzstielige Pflanze mit gefiederten Blättern, ähnlich einer niedrig wachsenden Palme. Fragmente von ovalen Blattplatten.

Es gibt Sorten: Falsch parasitär, Pulverisiert, Laub.

Verträgt kurze Dürreperioden und direkte Sonneneinstrahlung.

Palme

In Innenräumen wächst Butya Capitate, das sich durch Verdickung an der Basis des Rumpfes auszeichnet.

Liebt mäßige Hitze, im Winter erfordert es eine Ruhephase und einen Temperaturabfall. Gilt als eine der härtesten Pflanzen der Familie.

Gefunden an der Schwarzmeerküste Russlands.

INTERESSANT. Trägt Früchte in freier Wildbahn. Früchte werden in südamerikanischen Ländern kommerziell geerntet..

Palme

Eine buschige Pflanze mit atypischen Palmblättern. In ihrer Form ähneln die Blattplatten den Schwänzen von Fischen. Blätter wachsen aus Blattstielen, die mit Zweigen verwechselt werden können.

Die beliebtesten Sorten sind Tender Cariota, Burning Cariota.

Selbst unter Innenbedingungen wächst es leicht bis zur Decke.

Liviston Palme

Eine relativ kurze Palme mit ovalen Blättern. Segmente liegen eng aneinander und weichen nur zu scharfen Spitzen ab.

Wird als langsam wachsender Baum angesehen.

Die beliebtesten Arten sind Chinesisch, Süd, Täuschung.

Likuala-Palme

Zwergpflanze. Hat einen dünnen Stamm mit einer leichten Verdickung an der Basis.

Blätter ohne Segmente, mit gezackter Kante. Die Form der Blattplatten ähnelt einem Fächer oder einem Vogelflügel..

Zu Hause wird hauptsächlich Likuala Bolshaya angebaut.

INTERESSANT. Bei richtiger Pflege fallen die Blätter dieses Baumes nicht wie andere Familienmitglieder ab, sondern erheben sich.

Pandanus

Falsche Palme aus der Familie Pandanus.

Unterscheidet sich in einem kurzen Stamm und langen Blättern, die zum Ende zeigen. Die Blattplatten sind mit Haken bedeckt, und die von der Unterseite der Blätter herausragende Mittelader ist mit Dornen bedeckt.

Die beliebtesten Arten sind Veicha, Sandera, Pandanus Nützlich.

Rapis

Wächst mit mehreren dünnen Stielen.

Es hat eine üppige Krone, die von losen Blättern gebildet wird. Fragmente von Blattplatten lanzettlich länglich.

Die Blätter selbst sehen aus wie eine ausgebreitete Handfläche. Wächst nicht mehr als 1,5 m.

Trachikarpus

Baum mit einem "haarigen" Stamm und Blättern, die auf langen dreieckigen Blattstielen wachsen.

Die Blattplatten sind nach oben gerichtet und sehen aus wie Vogelflügel.

Zu Hause können Sie folgende Sorten anbauen: Fortune, Wagner, Martius.

Datum Kanarienvogel

Zu Hause hat es einen verkürzten Stamm, der mit Blattstielen aus getrockneten Blättern bedeckt ist. Aus diesem Grund ähnelt der Stamm des Kanarischen Dattels einer im Boden vergrabenen Ananashälfte. Liebt Sonnenlicht.

Im Sommer ist es ratsam, auf den Balkon oder in den Garten zu gehen.

Muss unbedingt beatmet werden und im Winter mit Phytolampen ergänzen.

Date Robelena

Gilt als eine der kürzesten Palmen.

Es hat eine üppige Krone und zarte weiche Blätter. Der Lauf ist von mittlerer Dicke. Reinigt die Raumluft.

Die Farbe der Blätter kann je nach Beleuchtung variieren. Der Baum kann zu Hause aus Samen gezogen werden.

Dattelpalme (Phoenix Palm)

Wächst mit einem oder mehreren Stämmen.

Die Blätter sind mit spitzen Segmenten gefiedert. Bezieht sich auf mehrjährige Pflanzen.

Kann mehrere Jahrzehnte in Gefangenschaft leben.

Meistens wird das gemeinsame Datum in Blumengeschäften verkauft. Kann aus Samen gekeimt werden.

Hamedorea

Es gibt den Namen Bambuspalme.

Es wächst in mehreren dünnen Stämmen, ähnlich wie Bambus. Die Segmente der Blattplatten sind scharf, xiphoid und weit voneinander entfernt. Aus diesem Grund wirkt die Krone der Pflanze nicht üppig..

Ausführliche Informationen zur Pflege finden Sie in unserem Artikel "Hamedorea: Häusliche Pflege"..

Hamerops (Fächerpalme)

Eine buschige Pflanze mit einer breiten Kappe aus zähen, schmalen Blättern an Blattstielen, die mit Haken besetzt sind.

Es wächst mit mehreren Stämmen. Die Anlage hält Temperaturschwankungen stand.

Hamerops Squat wird zu Hause angebaut.

Hovea

Der Name Govea wird angetroffen. Baum mit glatter Bohrung und deutlich sichtbaren "Ringen" am Stamm.

Die Blätter sind groß und gefiedert. Die Segmente sind xiphoid.

Zu Hause werden 2 Sorten angebaut: Forster und Belmora.

Die Wohnung kann bis zu 2-3 m groß werden. Schatten verträgt sich gut. Im Winter wird es auf einer niedrigen Temperatur (ca. 15 Grad) gehalten.

Chrysalidocarpus

Eine Vielzahl von Areca. Es wächst wie ein Busch. Zu Hause kann es bis zu 2 m groß werden.

Die junge Pflanze hat einen gelblichen Farbton von Trieben und Blattstielen.

Die Segmente der Blätter sind lanzettlich, schmal und spitz. Die beliebtesten Sorten sind Zheltovaty und Madagaskar.

Tsikas

Der Name "Sagopalme" kann auch gefunden werden. Ist eine falsche Handfläche.

Repräsentiert die Familie Sagovnikov. Einheimische Cicas-Sorten haben einen kurzen, dicken Stamm, aus dem Blattstiele wachsen..

Blattplatten bestehen aus Nadelsegmenten.

Die am häufigsten hängenden Tsikas, Tsikas Cochlea, Tsikas Medium, Tsikas Rumfa, Tsikas Siamese.

Merkmale der Handflächenpflege

Palmen wachsen mit seltenen Ausnahmen gut in Innenräumen..

Diese Pflanzen lieben Sonnenlicht, vertragen aber für einige Zeit Lichtmangel. Am südlichen Fenster können Wannen mit Bäumen aufgestellt werden.

WICHTIG. Wenn Palmen bei diffusem Licht lange Zeit gewachsen sind und Sie sie direktem Sonnenlicht aussetzen, können sie die Blätter verbrennen.

Raumtemperatur ist gut für Bäume geeignet. Darüber hinaus müssen einige Personen aus den Subtropen (z. B. Hamerops und Trachycarpus) im Winter in einen kühlen Raum mit einer Temperatur von etwa 15 Grad gebracht werden.

Trotz der Tatsache, dass Palmen aus den heißen Tropen stammen, sollten sie beim Austrocknen des Mutterbodens sparsam bewässert werden. Lassen Sie kein Wasser im Topf stagnieren. Wie viele andere Zimmerpflanzen mögen Palmen dies nicht. Es ist besonders wichtig, die Bewässerung im Winter zu überwachen..

AUF EINEM HINWEIS. Wenn Sie beim Wachsen einer Palme keine Probleme haben möchten, gießen Sie sie im Allgemeinen nur, wenn der Boden trocken ist..

Pflanzen sind unprätentiös für die Luftfeuchtigkeit im Raum. Sie müssen nur in der Sommerhitze gesprüht werden. Es wird jedoch empfohlen, eine warme Dusche für die Palmen zu arrangieren. Dadurch sehen die Blätter gesünder aus und bleiben länger hellgrün. Entfernen Sie in diesem Fall auf keinen Fall den Wachsfilm von den Blättern..

Im Frühjahr und Sommer werden die Bäume gefüttert. Palmen bevorzugen Bio. Unter Innenbedingungen ist es jedoch besser, komplexe Mineralverbände zu verwenden, um keine Mücken zu bekommen.

Der Stamm der Palme verzweigt sich nicht, sodass er nicht beschnitten werden muss. Von Zeit zu Zeit färben sich die alten Blätter gelb und hängen am Baum. Dies ist normal und kann regelmäßig abgeschnitten werden, um das Erscheinungsbild der Pflanze nicht zu beeinträchtigen..

Im Gegensatz zu den meisten Innenblumen vermehren sich Palmen nicht durch Stecklinge. Die Pflanze muss entweder im Laden gekauft oder unabhängig vom Saatgut angebaut werden.

Die Bäume werden durch Umladen eines irdenen Komas umgepflanzt.

Zu Hause blühen Palmen kaum und tragen selten Früchte. Als Zier-Laubpflanzen gewachsen.

Krankheiten und Schädlinge

Im Allgemeinen sind Palmenpflanzen sehr resistent gegen Krankheiten und Angriffe von Insektenschädlingen. Es können jedoch Krankheiten auftreten. Betrachten Sie die Haupt.

Die häufigsten Krankheiten sind:

  • Blattfleck. Die Krankheit ist das Ergebnis von unsachgemäßer Bewässerung, hoher Luftfeuchtigkeit oder Unterkühlung. Verursacht durch einen Pilz. Kontrollmaßnahmen: Reduzierung der Bewässerung, Behandlung von Blättern mit Fungiziden.
  • Penicillose der Handflächen. Es erscheint als Flecken auf den oberen Blättern, die dann mit einer weißen Blüte bedeckt sind. Verursacht durch einen Pilz. Fungizide und beschädigte Blattentfernung helfen.
  • Wurzelfäule wird durch stehendes Wasser im Topf und kontaminierten Boden verursacht. Die Krankheit schreitet sehr schnell voran. Die Blätter verdunkeln sich und die Wurzeln sterben ab. Wurzelfäule ist schwer zu behandeln.

Es gibt auch Krankheiten, die nicht durch die Einwirkung von Pilzen, sondern durch unsachgemäße Pflege verursacht werden. Sie erscheinen meistens als Welken der Blattspitzen. In diesem Fall müssen Sie nur Bedingungen schaffen, die für Palmen geeignet sind..

Von Insektenschädlingen wird der größte Schaden verursacht durch:

  • Mealybug. Die Wirkung des Parasiten beeinflusst das Wachstum und das Aussehen der Pflanze.
  • Schild. Das Insekt schädigt die Blätter, die hässliche Formen annehmen.

Insektizide Vertimek, Fitoverm und andere helfen bei der Bewältigung von Parasiten. Sie können auch Volksheilmittel verwenden. Zum Beispiel Knoblauchinfusion oder Ammoniak.

Schlussfolgerungen

Vertreter der Palmenfamilie sind pflegeleichte Pflanzen, die auch für Anfänger geeignet sind. Natürlich kann nicht jeder Baum in eine Wohnung gestellt werden. Wenn Sie jedoch ein Privathaus haben oder Ihr eigenes Büro dekorieren möchten, ist die Palme genau das Richtige für Sie..

Innenpalmen: Foto und Name

Inhalt

Innenpalmen werden häufig in der Innenausstattung verwendet, die in verschiedenen Typen und Größen erhältlich sind. Dies ist eine sehr raffinierte und elegante Pflanze, die bei richtiger Pflege noch lange Freude an ihrem erstaunlichen Aussehen haben wird..

Innenpalmen sind unprätentiös, ihre Kultivierung erfordert keine besonderen Bedingungen. Zierpalmen lieben Kühle und Feuchtigkeit und vertragen kein direktes Sonnenlicht. Ihr Hauptmerkmal sind die schmalen und langen Blätter, und die Breite hängt von einer bestimmten Art ab.

Beliebte Arten von Innenpalmen

Es gibt viele Arten von Palmen, aber nicht alle können drinnen leben. Trotzdem ist dies eine exotische Pflanze, und obwohl es pingelig ist, sie zu pflegen, sollten Sie nicht die erste kaufen, die mitkommt. Betrachten Sie die zehn beliebtesten Arten von Innenpalmen.

  • Dattelpalme. Die berühmteste aller Sorten, weil sie am besten für den Anbau zu Hause geeignet ist. Da es jedoch zu einer großen Größe heranwächst, müssen Sie sich im Voraus um einen geräumigen Raum kümmern..
  • Nordamerikanische Palme. Ein anderer Name für die Pflanze ist "Washington Filamentous". Es unterscheidet sich von anderen Arten durch den grünen "Bart", der in erwachsenen Palmen vorkommt. Nachwachsen trocknen die Blätter aus, fallen aber nicht ab, sie können nicht abgeschnitten werden, sie fallen selbst ab.
  • Hovea Palme. Diese Art hat gefiederte Blätter, die einen Lichtmangel gut vertragen. Sie färben sich jedoch nicht gelb oder trocknen aus, und selbst in sehr trockener Luft bleiben die Blätter grün. Hovea ist resistent gegen Schädlinge, wächst aber sehr langsam.
  • Palma Rapis. Eine weitere unprätentiöse Sorte mit längs gestreiften Blättern. Raps verträgt Trockenheit gut, wird aber ohne Sonnenlicht launisch. Er mag es jedoch nicht, in der Sonne zu sein.
  • Mexikanische Palme. Diese Art wird auch "hamedorea" genannt. Es wächst langsam, liebt eine angenehme Durchschnittstemperatur, ohne kaltes Wetter und helles Licht. Zu Hause kann er sich an trockene Luft anpassen, ist aber häufig von Spinnmilben betroffen.
  • Asiatische Palme. Auch als Karyota bekannt. Diese Sorte mit östlicher "Nationalität" liebt die Sonne sehr und verträgt keine übermäßig trockene Luft, da sie ihre Farbintensität verliert. Unterscheidet sich in sehr interessanten Blättern.
  • Spanische Palme. Auch "cryosophila" genannt. Ein sehr auffälliger Look, perfekt für den Eigenanbau. Es verträgt perfekt einen Mangel an Feuchtigkeit und Beleuchtung, aber es ist sehr schwierig, es zum Verkauf zu finden - es ist so selten.
  • Chinesische Palme. Oder "Liviston". Eine launische Pflanze, die eine gute Beleuchtung erfordert. Bei Feuchtigkeitsmangel trocknen die Blattspitzen der chinesischen Palme aus. Eine der wenigen Arten, die ohne besondere Pflege schnell genug wächst.
  • Katzenpalme. Ein anderer Name ist "Calathea". Eine sehr beliebte Zimmerpflanze mit üppigen, breiten Blättern, die wie grüne Kaskaden aussehen. Nicht launisch beim Verlassen, bevorzugt aber destilliertes Wasser und häufiges Sprühen in der Sommersaison..
  • Palmschirm. Eine sehr originelle Pflanze, deren Blätter einem chinesischen Regenschirm ähneln, der sehr beeindruckend aussieht. Sie muss häufig mit Alkohol besprüht werden - damit die Wurzeln der Palme nicht verrotten.

Sorten von Bambuspalmen

Eine der beliebtesten Zimmerpflanzen ist die Bambuspalme, von der es mehr als hundert Arten gibt. Es wächst mindestens einen Meter hoch, die Blätter sind fächerförmig und in Trauben gruppiert. Kann ein oder mehrere Fässer haben. Von der gesamten Sorte können vier Arten von Bambuspalmen unterschieden werden, die in Privathaushalten angebaut werden..

  • Hamedorea ist anmutig. Es ist überhaupt keine launische Pflanze, selbst ein Anfänger kann mit ihrem Anbau fertig werden. Wächst gut, bevorzugt abgedunkelte Ecken, unprätentiöse Pflege. Die gefiederten Blätter haben kleine hellgelbe duftende Blüten..
  • Hamedorea ist eine Farbe. Auch keine wählerische Blume, die gerne im Schatten wächst. Sehr ähnlich zu den vorherigen Arten, mit einer Ausnahme: Die Blätter sind dünner und länglich.
  • Hamedorea ist hoch. Die größte Sorte von Bambuspalmen kann bis zu fünf Meter hoch werden. Es verfügt über sehr lange Zweige, die schmale grüne Blätter dicht bedecken. In einen Topf können mehrere Stämme gleichzeitig passen.
  • Hamedorea Ernest-August. Die kürzeste Art von Bambuspalmen, aber sie sieht sehr beeindruckend aus: große, breite Blätter mit einer glänzenden Oberfläche und leuchtend orangefarbenen Blüten. Beliebt bei Zimmerpflanzenliebhabern.

Gut zu wissen: In einem Haus mit Feuchtigkeitsmangel beginnt die Bambuspalme allmählich auszutrocknen, die Blätter werden gelb und häufiges Gießen kann zum Verfall der Pflanzenwurzeln führen.

Sorten von Sagopalmen

Diese Sorte ist den Blumenzüchtern unter dem Namen "Tsikus" bekannt. Sagopalmen haben ein sehr interessantes Aussehen: Der Stamm ähnelt Fischschuppen, und ganz oben befindet sich ein großer Haufen grüner gefiederter Blätter. Es gibt nur wenige Arten von Zikaden, mehr als 15 Arten, aber vier davon kommen am häufigsten als Zimmerpflanze vor.

  • Tsikas sinkt herab. Oder wandte sich ab. Die beliebteste Sorte mit smaragdgrünen Blättern. Die Pflanze ist nicht groß, der Stamm wächst von 30 bis 50 cm.
  • Gekräuselte Zikaden. Oder Cochlea. Die Blätter sind gefiedert, die Stängel können eine Höhe von bis zu zwei Metern erreichen. Die Form des Blattes dieser Art von Sagopalme ähnelt einer Taubenfeder.
  • Siamesische Tsikas. Hat eine Besonderheit: Die Blätter sind weiß-bläulich gefärbt.
  • Tsikas Rumfa. Die Blätter dieser Art zeichnen sich durch eine tiefe, satte Smaragdfarbe aus..

Es ist wichtig zu wissen: Wenn hässliche Flecken auf den Blättern der Sagopalme erscheinen, bedeutet dies, dass die Temperatur im Raum ständig schwankt oder die Pflanze nicht genügend Nahrung hat.

Sorten von Fächerpalmen

Es gibt viele Arten von Fächerpalmen, und alle vereinen sich durch das Hauptmerkmal: die ungewöhnliche Form der Blätter. Jedes Blatt ist eine Platte, die in Form von Strahlen in viele Teile geschnitten ist. Am beliebtesten sind fünf Arten, die für den Anbau in Wohnungen bevorzugt werden..

  • Liviston. Diese Pflanze liebt feuchte Luft, gießt häufig mit warmem Wasser und verträgt keine Trockenheit. Zu Hause kann es bis zu zwei Meter groß werden, bringt zwei oder drei neue Stängel mit Blättern pro Jahr und erreicht im Alter von fünf Jahren die Reife.
  • Washingtonia. Eine unprätentiöse Pflanze, liebt helle Orte und frische Luft. Es verträgt die Abwesenheit von Feuchtigkeit gut, aber für seine bessere Entwicklung ist regelmäßiges Sprühen erforderlich. Es ist empfindlich gegenüber Transplantationen, daher ist es besser, es nicht zu missbrauchen.
  • Trachikarpus. Kalte winterharte Sorte, die reichlich Wasser und Erholung im Freien bevorzugt. Wird durch Samen vermehrt und wächst gut in Drainageböden. Die Transplantation wird durchgeführt, nachdem der Topf vollständig mit den Wurzeln der Pflanze gefüllt ist..
  • Hamerops. Unter Wohnungsbedingungen fühlt sich diese Art bei einer Temperatur von + 23-25 ​​Grad großartig an, vorausgesetzt, der Raum wird regelmäßig belüftet (auch im Winter). Liebt es, mit weichem Wasser zu gießen, mit Mineraldünger zu düngen und mäßig zu beleuchten.
  • Sabal. Eine ziemlich seltene Sorte, die im Verkauf nicht so leicht zu finden ist. Diese Fächerpalme ist ungewöhnlich schön, aber sehr launisch: Bei Überlauf oder mangelnder Fütterung färben sich die Blätter schnell gelb und trocken, was zu Pflanzenkrankheiten führen kann.

Gut zu wissen: Nach jedem Gießen der Palme muss unbedingt nach einiger Zeit das Wasser aus der Palette gegossen werden, um ein Verrotten des Pflanzenwurzelsystems zu verhindern.

Arten von Innenpalmen und pflegen sie

Veröffentlicht am 7. November 2017 Aktualisiert am 31. Oktober 2019

Die meisten Bewohner der nördlichen Breiten verbinden die Tropen mit dem Meer, der Sonne und riesigen Palmen. Wenn das Meer und die heiße Sonne leider in Träumen oder Erinnerungen an einen Urlaub bleiben, wird die Palme zu einem echten Boten der Tropen im Haus. Wie wählt man es aus und wie baut man es an? Versuchen wir es herauszufinden.

Arten von Innenpalmen

Seit Beginn des 19. Jahrhunderts werden Palmen in unserem Land seit langem zur Dekoration von Innenräumen verwendet. Von der gesamten Vielfalt natürlicher Arten in der Indoor-Blumenzucht sind etwa 20 weit verbreitet. Je nach Größe und Form der Blätter werden mehrere Gruppen unterschieden..

Schilf

In dieser Pflanzengruppe ähneln dünne Stängel Bambussprossen mit einer Höhe von 1 m oder mehr. Sie eignen sich für geräumige Zimmer.

Hamedorea Seifrizii und Chamaedorea Erumpens haben dunkelgrüne Blätter, nur im ersten sind sie schmal, im zweiten sind sie breit. Ihre Höhe kann 2-3 m erreichen.

Cirrus

Vai in Pflanzen dieser Gruppe sind in Blätter unterteilt, die weich und gewölbt oder hart und gerade sein können..

Fächerförmig

Große Blätter sind in Form in Segmente unterteilt, die sich aus der Basis der Blattspreite herausfächern. Blattstiele sind lang und haben Dornen.

Kanarisches Datum (Phoenix canariensis)

Populäre Ansicht. Es wird oft in Gartengeschäften und Zentren angeboten. Aufgewachsen verwandelt es sich in eine große Pflanze mit schmalen, starren und geraden Blättern. Unprätentiös hat er genug Sonnenlicht vom Fenster.

Phoenix Roebelenii

Wächst nicht über 2 Meter. Die üppige Krone mit gebogenen schmalen Blättern sieht sehr schön aus.

Hamedorea anmutig (Neanta) (Chamaedorea elegans)

Einer der gebräuchlichsten Kompakttypen. Von Blumenzüchtern geliebt, weil sie perfekt zum Eintopfen in kleinen Räumen geeignet ist, obwohl sie in ihrer Heimat Mexiko in feuchten Wäldern wächst. Es wächst sehr langsam, in wenigen Jahren erreicht es nur 60 cm. Bei guter Beleuchtung erscheinen gelbe Blüten in erwachsenen Exemplaren und Früchte sind gebunden.

Howea

Sorten dieser Palme zeichnen sich durch Schattentoleranz, Schädlingsresistenz aus. Verliert nicht seine dekorative Wirkung in trockener Raumluft. Geeignete Pflanze für Gärtneranfänger, die zum ersten Mal einen exotischen Südstaatler züchten möchten.

Chinesische Livistona (Livistona chinensis)

Langsam wachsende Handfläche. Mit großen Blättern mit herabhängenden Spitzen.

Washingtonia filifera

Ursprünglich aus Nordamerika. Es ist sofort an den Fasern an den Blatträndern zu erkennen, die äußerlich einem Bart ähneln..

Rapis (Rhapis)

Unprätentiöse asiatische Palme, dürreresistent. Zu Hause werden mehrere Arten angebaut: Hochraps (Rhapis excelsa), Mehrschnittraps (Rhapis multifida) sowie beliebte Sorten von Hochraps mit buntem Laub.

Fischschwanzpalme (Caryota) (Caryota)

Bildet anmutige niedrige Stängelbündel. Grüne Blätter von ungewöhnlicher Form bis zu 15 cm Länge und bis zu 10 cm Breite. Sieht spektakulär aus und ist leicht zu reinigen.

Wachstumsbedingungen zu Hause

Um Palmen in Innenräumen erfolgreich zu züchten, müssen Sie wissen, unter welchen Bedingungen sie in der Natur wachsen, und versuchen, sie zu Hause so weit wie möglich nachzubauen..

Die luxuriösesten Exemplare wachsen, wenn sie aus allen Richtungen genügend natürliches Licht haben. Es ist schwierig, solche Gewächshausbedingungen in einer Stadtwohnung zu schaffen. Aber es gibt Pflanzen, zum Beispiel die gemeine Hovea und Hamedorea, die sich an Halbschatten angepasst haben..

Da eine Palme eine Pflanze mit feuchtem Klima ist, müssen sie unter Raumbedingungen täglich besprüht werden, andernfalls beginnt früher oder später der Prozess des Absterbens der Blätter.

Pflanzen sollten vor Zugluft und plötzlichen Änderungen der Lufttemperatur geschützt werden. Im Sommer sind sie bei 18-22 ° C angenehm, im Winter bei 10-15 ° C kühl.

Der Boden für die Palme sollte nicht zu locker sein. Leichtes kommerzielles Substrat ist besser für junge Pflanzen geeignet. Für erwachsene Palmen ist es besser, es selbst zu kochen, indem 2 Teile Gartenerde, Humus und Torf mit 1 Teil Sand gemischt werden.

Wie man eine Palme aus Samen züchtet?

Eine Palme aus Samen wachsen lassen

Für den Anbau zu Hause bieten Gartengeschäfte am häufigsten Samen von kanarischen und Robelen-Datteln an, Washingtonia filamentös, Hamedorea elegant, Hamerops, Livistona Chinese.

Sie müssen frisches Saatgut kaufen. Je weniger Zeit ab dem Datum der Sammlung vergangen ist, desto größer sind die Erfolgschancen.

Es ist wichtig, auf die Reife der Samen zu achten. Vollreif sollte schwarz, rot oder braun sein, aber nicht grün.

Vor der Aussaat werden die Samen 1-3 Tage in Wasser eingeweicht und täglich gewechselt. Sie können dem Wasser Kaliumpermanganat oder Natriumhumat hinzufügen. Wenn sich dann Reste einer ungeschälten Schale auf den geschwollenen Samen befinden, wird diese mit einem Messer abgekratzt..

Bei Samen mit einer harten Schale wird die Schale geschnitten und gekeimt..

Nehmen Sie kleine Plastikbecher und machen Sie unten ein Drainageloch. Das Aussaat-Substrat sollte locker und feucht sein und für Torf- und Laubböden mit Zusatz von Vermiculit oder Fertigböden für Palmen geeignet sein.

Die Samen werden einzeln in jede Tasse gelegt, mit der Seite nach unten gesägt und begraben.

Für Setzlinge müssen Sie eine warme und feuchte Umgebung wie ein tropisches Klima schaffen. Die Behälter werden mit einer Plastiktüte abgedeckt und an einen warmen und beleuchteten Ort gestellt. In regelmäßigen Abständen wird das Mini-Gewächshaus belüftet, damit kein Schimmel entsteht. Sie überwachen die Luftfeuchtigkeit und ggf. Wasser.

Das Keimen von Palmensamen dauert lange. Die Keimzeiten für verschiedene Arten reichen von zwei Wochen bis zu mehreren Monaten. Wenn die lang erwarteten Sämlinge zwei oder drei einfache Blätter haben, werden sie in separate Töpfe gepflanzt, um die Wurzel nicht zu stören.

Pflegeregeln

Zimmer Palmenpflege

Die Palme verträgt keine trockene Luft. Jeden Tag werden sie aus einer Sprühflasche gesprüht, damit das Wasser von den Blättern abfließt. Einige Züchter wischen die Blätter mit einem feuchten Schwamm ab, um Staub zu entfernen. Dies muss sehr sorgfältig durchgeführt werden, um die Wachsschicht oder die kurzen Haare, die die Pflanze schützen, nicht zu beschädigen..

Wasser zum Bewässern und Sprühen muss mit einer Temperatur von mindestens 30 ° C abgesetzt werden. Im Sommer und Frühling werden die Pflanzen reichlich bewässert, im Winter wird die Bewässerung reduziert. Bei kaltem Wetter reicht es aus, den Mutterboden feucht zu halten.

Palmen füttern gerne mit organischen Düngemitteln, aber Sie können auch vorgefertigte Mineralkomplexe verwenden. Von Frühling bis Herbst wechseln sich Wurzelverbände mit Blattbehandlungen ab.

Ein wichtiger Punkt bei der Pflege ist die korrekte Entfernung von natürlich abgestorbenen Blättern. Sie müssen warten, bis das Blatt vollständig von selbst getrocknet ist, und es dann entfernen. Wenn Sie es zu Beginn des Prozesses abschneiden, hält das junge Blatt, das es ersetzt hat, nicht lange und beginnt zu sterben.

Palmentransplantation

Innenpalmen mögen keine Transplantation, auch hier sollten sie nicht gestört werden. Einer der Gründe für das Verfahren ist das Wachstum des Wurzelsystems, das das gesamte erdige Koma in einen Topf oder Blumentopf füllt.

Junge Pflanzen werden in den ersten 3 Jahren - einmal im Jahr, seltener erwachsene Exemplare - alle 3-4 Jahre transplantiert. Wenn die Pflanze sehr groß ist und es problematisch ist, sie zu verpflanzen, wird die oberste Bodenschicht im Behälter gewechselt.

Die Transplantation erfolgt am besten im Frühjahr. Der neue Behälter für die gewachsene Palme sollte 3-5 cm größer sein als der alte. Achten Sie unbedingt auf die Entwässerung, die Wurzeln sollten kein stehendes Wasser haben. Eine Schicht aus expandiertem Ton wird auf den Boden des Topfes gelegt.

Die Hauptsache beim Umpflanzen ist, die Blätter und Blattstiele nicht zu beschädigen. Die Pflanze wird vorsichtig in einen neuen Behälter überführt. Sie müssen auch auf die Wurzeln achten. Bei erwachsenen Palmen verrotten sie häufig, so dass beim Umpflanzen die toten Teile sorgfältig entfernt werden. Wenn der Schaden schwerwiegend ist, muss unmittelbar nach dem Eingriff die Bodenheizung auf 25 bis 30 ° C eingestellt werden. Dies beschleunigt die Wurzelbildung und es besteht eine bessere Chance, dass die Pflanze überlebt. Die transplantierte Handfläche ist zunächst vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt..

Schädlinge und Krankheiten

Die Hauptschädlinge sind Mehlwanzen, Schuppeninsekten und Spinnmilben. Sie ernähren sich von Pflanzensaft, während die beschädigten Blätter gelb werden und abfallen.

Der Mealybug ist ein kleines Insekt, das mit weißen Flusen bedeckt ist. Wenn es nur wenige Schädlinge gibt, werden sie mit einem feuchten Tuch entfernt. Im Falle einer Masseninvasion kann nur das wöchentliche Besprühen mit einem Insektizid helfen..

Die Scheiden sehen äußerlich aus wie braune Plaketten. Sie verstecken sich oft entlang der Adern im unteren Teil der Blätter und hinterlassen eine süße Blüte. Erwachsene Insekten sind mit einem Wachsschild bedeckt, das vor Chemikalien schützt. Mit einem feuchten Schwamm leicht zu entfernen.

Spinnmilben und kleine saugende Insekten werden ebenfalls mit Insektiziden bekämpft. Zur Vorbeugung wird zusätzlich zum täglichen Sprühen ein gutes Ergebnis durch eine wöchentliche Dusche erzielt..

Fehler in der Pflege schwächen die Pflanze und verursachen Krankheiten:

  • Aufgrund trockener Luft, Bewässerung mit zu hartem und kaltem Wasser und schwankenden Lufttemperaturen werden die Blattspitzen braun.
  • Übermäßiges Gießen, eine starke Temperaturänderung führt zur Verrottung der Wurzeln und Stängel. Es ist möglich, die Wurzeln nur frühzeitig vor dem Tod zu retten. Die Pflanze wird vorsichtig aus dem Topf genommen, beschädigte Teile werden entfernt, in neuen Boden umgepflanzt und mit einem Fungizid verschüttet.
  • Hohe Luftfeuchtigkeit ist die Ursache für Penicillose. Es wird durch Pilzsporen verursacht. Sie betreffen junge obere Blätter, auf denen wachsende nekrotische Flecken auftreten. Die Dekorativität der Blätter nimmt ab, sie verformen sich und sterben ab. Kontrollmaßnahmen: Entfernen erkrankter Blätter, Aufrechterhaltung einer optimalen Lufttemperatur und Beleuchtung.
  • Eine Infektion der Palme mit Stängelfäule ist möglich. Symptome: Bildung dunkler oder grauer Flecken mit weißer Beschichtung. Die Krankheit entwickelt sich schnell, daher werden die betroffenen Teile sofort entfernt, bis sich die Sporen des Pilzes in der Pflanze ausgebreitet haben.

Die eigene Hauspalme ist für den Erzeuger ein besonderer Stolz. Zeit, Geduld, geeignete Bedingungen und Liebe zu Pflanzen sind die Zutaten für eine erfolgreiche Kultivierung..

Informationen zu den Regeln für die Pflege einer Zimmerpalme finden Sie auch im Video.

Sorten von Innenpalmenblüten

Hauspalmen sind eine besondere Art von Zimmerpflanzen, die für ihre hohe dekorative Wirkung geschätzt werden. Die meisten Sorten von Palmen-Zimmerpflanzen stammen aus den Tropen und erfordern daher besondere Wachstumsbedingungen. Um ein geeignetes Mikroklima für eine Kultur zu schaffen, konzentrieren sie sich zunächst auf deren Vielfalt. Dieser Artikel beschreibt die beliebtesten einheimischen Palmen, ihre Sorten, Fotos und Namen sowie detaillierte Informationen zur Pflege..

Rapis

Rapis gehört zu Bambuspalmen. Seine Besonderheit sind die zahlreichen Stämme und das luxuriöse, dichte Laub. In der Natur ist diese Kultur in China und Japan zu finden..

Von allen Sorten von Innenpalmen gilt Raps als eine der beliebtesten. Die Blume ist äußerst unprätentiös, daher werden sowohl erfahrene als auch unerfahrene Floristen erfolgreich mit ihrem Anbau fertig..

Die Pflege von Raps zu Hause hängt von folgenden Aktivitäten ab:

  1. Beleuchtungsmodus. Die Pflanze gehört zu lichtliebenden Pflanzen, entwickelt sich aber im Halbschatten gut. Um die Krone schön und symmetrisch zu halten, wird der Topf regelmäßig gedreht, um eine gleichmäßige Beleuchtung zu gewährleisten. Es gibt noch eine Nuance: Der Beleuchtungsmodus kann nicht abrupt geändert werden. Wenn beispielsweise eine Blume in der Sonne stand, kann sie nicht sofort im Halbschatten neu angeordnet werden. Die Beleuchtungsstärke wird schrittweise geändert: Unmittelbar nach dem Kauf wird die Palme in einen Halbschatten gestellt und dann schrittweise an einen beleuchteten Ort gebracht.
  2. Temperatur. Vergewaltigung ist bei einer normalen Raumtemperatur von +22 Grad angenehm. Im Sommer kann die Pflanze an die frische Luft gebracht werden. Wenn im Winter eine solche Gelegenheit besteht, wird die Palme in einen kühlen Raum mit einer Temperatur von nicht mehr als +16 Grad gebracht. Dieser einfache Trick macht die Krone üppiger..
  3. Gießen und Füttern. Die meisten Nuancen beziehen sich auf die Bewässerung des Rapses. Die Palme reagiert nicht gut auf Trockenheit und übermäßiges Gießen. Der Boden sollte immer feucht sein. Zur Bewässerung wird abgesetztes warmes Wasser verwendet. Das Top-Dressing erfolgt mit komplexen Mineraldüngern. Sie werden 1-2 mal im Monat in den Boden eingebracht, jedoch nur in den Sommer- und Herbstmonaten..

Eine erwachsene Handfläche muss nicht regelmäßig neu gepflanzt werden. Es reicht aus, die oberste Schicht des Substrats periodisch zu wechseln. Junger Raps wird durch Umfüllen in einen größeren Topf transplantiert.

Livistona

Eine der beliebtesten Sorten von Innenpalmen ist Liviston. Die großen fächerförmigen Blätter eignen sich hervorragend als Dekoration für jedes Interieur. Die Pflege der Pflanze ist ganz einfach. Grunddaten sind in der Tabelle aufgeführt.

BeleuchtungIntensive Pflanze verträgt direktes Sonnenlicht gut.
BewässerungIntensiv im Sommer, moderat im Winter. Bei Feuchtigkeitsmangel hängen die Blätter herab und verfärben sich..
Top DressingEs werden komplexe Mineraldünger verwendet, die wöchentlich von April bis September ausgebracht werden.
LuftfeuchtigkeitDie Blätter werden zweimal täglich gesprüht. In regelmäßigen Abständen wird die Palme geduscht.
TransferDas Verfahren wird durchgeführt, wenn die Wurzeln den gesamten Raum des Topfes ausfüllen. In der Regel wird die Handfläche alle 3-4 Jahre transplantiert..
Livistona Palme

Karyota

Die einzige Einschränkung ist, dass die Pflanze Luftfeuchtigkeit verlangt, daher müssen die Blätter regelmäßig gesprüht werden. Ansonsten ist es nicht schwierig, einen Karyoten zu züchten, aber es lohnt sich trotzdem, die wichtigsten Nuancen aufzulisten:

  1. Beleuchtung. Im Gegensatz zu anderen Palmen in Innenräumen, deren Fotos und Namen den Blumenzüchtern bekannt sind, verträgt der Karyot kein direktes Sonnenlicht. Daher wird der Topf mit der Pflanze auf die Ost- oder Westfensterbank gestellt. Wenn dies nicht möglich ist und sich die Kultur am südlichen Fenster befinden muss, muss die Handfläche mit speziellen Bildschirmen beschattet werden.
  2. Temperatur. Diese Kultur braucht im Gegensatz zu anderen Palmen keinen kalten Winter. Darüber hinaus reagiert die Pflanze sehr schlecht auf einen Temperaturabfall. Wenn der Raum unter +18 Grad liegt, kann die Palme sterben.
  3. Bewässerung und Feuchtigkeit. Unter dem Gesichtspunkt der Bewässerung ist die Pflege von Cariota einfach. Es ist wichtig, das Substrat bis zu einer Tiefe von 3-5 cm ständig leicht feucht zu halten.

Die einzige Pflegestufe, für die diese Pflanze sehr empfindlich ist, ist die Luftfeuchtigkeit. Es ist nicht erforderlich, einen Luftbefeuchter im Raum zu installieren. Es reicht aus, regelmäßig Karyotenblätter zu sprühen oder mit einem feuchten Schwamm abzuwischen.

Cariota Palme für zu Hause

Ropalostilis

Eine weitere beliebte Sorte von Hauspalmen, deren Foto und Name allen Fans tropischer und exotischer Kulturen bekannt ist. Am häufigsten in der Natur in Neuseeland gefunden.

Im Gegensatz zu anderen Arten von Innenpalmen ist die Pflege von Ropalostilis sehr anspruchsvoll. Wenn es dem Erzeuger gelingt, optimale Wachstumsbedingungen zu schaffen, sieht die Kultur wirklich schön und exotisch aus..

Bei der Pflege von Ropalostilis wird empfohlen, die folgenden Empfehlungen zu befolgen:

  1. Die Palme ist thermophil, daher wird die übliche Raumtemperatur als optimal angesehen. Im Winter tritt die Kultur in eine Ruhephase ein, daher ist es wünschenswert, sie kühl zu halten (nicht höher als +15 Grad)..
  2. Ropalostilis liebt helles Licht und verträgt normalerweise direkte Sonneneinstrahlung. Im Winter fehlt der Kultur möglicherweise natürliches Licht, daher muss sie mit speziellen Phytolampen ergänzt werden..
  3. Palmblätter werden regelmäßig mit einem feuchten Schwamm abgewischt. Dies hilft, Staubpartikel abzuwaschen und die Pflanze atmen zu lassen..

Die Palme muss nicht häufig gefüttert werden. Während des aktiven Wachstums reicht es aus, alle zwei Wochen Flüssigdünger direkt auf den Boden aufzutragen. Der Bewässerungsplan wird individuell in Abhängigkeit von der Lufttemperatur und der Jahreszeit erstellt. Beim Gießen versuchen Palmen, das Substrat bis zu einer Tiefe von 5 cm zu befeuchten, während eine Feuchtigkeitsstagnation im Topf verhindert wird.

Sabal

Sabal ist eine der unprätentiösesten Arten von Hauspalmen. Es ist nicht schwierig, das Mikroklima einer gewöhnlichen Wohnung an das Wachstum dieser Kultur anzupassen. Es reicht aus, die Pflanze hell zu beleuchten und regelmäßig zu gießen. Feuchtigkeit tritt auf, wenn die oberste Schicht des Substrats zu trocknen beginnt.

Die Kultur benötigt kein spezielles Temperaturregime. Normalerweise verträgt sie normale Sommertemperaturen und kurzfristige Kälteeinbrüche. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Palme eine kühle Überwinterung benötigt, um ihre dekorative Wirkung zu erhalten. Dies gibt der Pflanze die Möglichkeit, sich vor einer Phase des aktiven Wachstums auszuruhen..

Trachikarpus

Trachycarpus zeichnet sich unter allen Innenpalmen mit Fotos und Namen durch seine Winterhärte aus. Der Baum wächst nicht nur in Töpfen, sondern auch auf freiem Feld, da er sogar einen Temperaturabfall auf 0 Grad überstehen kann.

Bei der Trachycarpus-Pflege gibt es mehrere Nuancen:

  1. Die Beleuchtung sollte diffus sein. Die Palme kann in einiger Entfernung vom Fenster installiert werden, da sie Schatten gut verträgt.
  2. Die optimale Temperatur liegt im Bereich von +18 bis +25 Grad.
  3. Die Häufigkeit der Bewässerung wird individuell bestimmt. In den Intervallen zwischen den Feuchtigkeitsanwendungen sollte der obere Teil des Substrats austrocknen.

Trachycarpus reagiert wie andere Palmen empfindlich auf Luftfeuchtigkeit. Es wird jedoch nicht empfohlen, die Palme zu besprühen. Dies kann zu einem Anstieg von Pilzkrankheiten führen. Es ist besser, spezielle Luftbefeuchter zu verwenden oder einen Wasserbehälter neben die Pflanze zu stellen. Einmal im Monat wird die Palme warm geduscht.

Gioforba

Es ist schwierig, Gioforba mit anderen Arten von Innenpalmen zu verwechseln, da es eine spezielle Form des Stammes hat, dank der die Kultur ihren zweiten Namen erhielt - "Flaschenpalme". Diese einstämmige Pflanze gilt als eine der launischsten. Palmen erfordern ein spezielles Temperatur- und Feuchtigkeitsregime und eine intensive Beleuchtung..

Es ist notwendig, detaillierter über die Pflege von Gioforba zu berichten:

  1. Ein Topf mit einer Palme wird in der Nähe des Ost- oder Westfensters und in kurzer Entfernung aufgestellt, damit das Licht hell, aber diffus ist.
  2. Die angenehmen Temperaturen liegen im Sommer zwischen 20 und 25 Grad und im Winter zwischen 16 und 18 Grad. Wenn die Temperatur unter +12 Grad fällt, fühlt sich die Palme unwohl.
  3. Die Luftfeuchtigkeit im Raum sollte hoch sein. Dazu wird die Handfläche täglich gesprüht. Dieser Vorgang wird nur während der kalten Überwinterung gestoppt..
  4. Im Frühjahr und Sommer müssen die Pflanzen reichlich bewässert werden. Feuchtigkeit wird hinzugefügt, wenn der Mutterboden austrocknet. Im Durchschnitt reicht es für die Kultur aus, 2-3 Mal pro Woche zu gießen..
Gioforba-Palme

Washingtonia

In der Natur wächst diese Palme bis zu 25 Meter hoch, zu Hause überschreitet sie jedoch selten die Marke von anderthalb Metern. Die Pflege der Pflanze unterscheidet sich praktisch nicht vom Anbau anderer Palmengruppen. Ein Topf mit einer Pflanze steht am Ost- oder Westfenster. Die optimale Temperatur im Raum beträgt 24 Grad.

Interessante Tatsache: Die Palme wächst in einem subtropischen Klima, verträgt aber keine Hitze. Wenn die Temperatur im Raum auf +30 Grad steigt, ist es daher besser, die Pflanze in einen kühleren Raum zu bringen..

Bewässerungsplan und Aufrechterhaltung der Luftfeuchtigkeit sind Standard. Feuchtigkeit wird hinzugefügt, wenn die oberste Schicht des Bodens austrocknet, und 3-4 Mal pro Woche werden die Blätter aus einer Sprühflasche gesprüht. Die aufgeführten Aktivitäten reichen aus, um die Dekorativität der Pflanze zu bewahren..

Butea

Diese kältebeständige Handfläche ist leicht an ihren langen, fächerförmigen Blättern zu erkennen. Natürlich kommt diese Ernte in Brasilien vor, aber sie gilt als eine der am einfachsten zu Hause zu ziehenden..

Es reicht aus, eine Palme neben die östliche oder westliche Fensterbank zu stellen, und die Standardraumtemperatur von +21 Grad wird als optimal für die Pflanze angesehen. Gleichzeitig verträgt die Kultur Zugluft nicht gut. Unter dem Einfluss kalter Luftströmungen werden die Blätter mit braunen Flecken bedeckt und verlieren ihre dekorative Wirkung..

Butea hat noch ein weiteres Merkmal - die Fähigkeit, Dürre erfolgreich zu ertragen. Es ist jedoch unmöglich, das Substrat vollständig austrocknen zu lassen. Sobald die oberste Schicht des Bodens austrocknet, erfolgt die Bewässerung mit warmem, abgesetztem Wasser.

Hamedorea

Eine ungewöhnliche Palme mit hellgrünen Blättern. In der natürlichen Umgebung blüht dieser Baum oft, aber zu Hause werden die Knospen entfernt, da sie keinen dekorativen Wert darstellen, sondern nur die Pflanze schwächen.

Die Pflegeanforderungen von Hamedorea sind Standard. Die Raumtemperatur sollte zwischen 18 und 27 Grad liegen, und die Bewässerung erfolgt nach dem Austrocknen der obersten Bodenschicht. Der Luftfeuchtigkeit sollte viel mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Im Frühjahr und Sommer wird die Ernte täglich gesprüht. Im Winter wird das Verfahren nicht durchgeführt, da das Sprühen zur Ausbreitung von Pilzkrankheiten führen kann. Um die Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, müssen mehrere Behälter mit Wasser in den Raum gestellt werden..

Hamedorea für die Zucht

Hamerops

Eine Fächerpalme, die jeden Raum schmücken kann. In der Natur wächst es auf armen felsigen und sandigen Böden, ist hitzebeständig und direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt, daher gibt es keine Schwierigkeiten beim Wachsen zu Hause..

Hamerops toleriert normalerweise plötzliche Temperaturänderungen. Um den dekorativen Effekt zu erhöhen, ist es jedoch wünschenswert, die Temperatur je nach Jahreszeit anzupassen. Zum Beispiel sollte im Frühling und Sommer die Luft auf 26 Grad erwärmt werden. Im Winter beginnt die Pflanze eine Phase vegetativer Ruhe, so dass sie in einen kühlen Raum mit einer Temperatur von nicht mehr als +8 Grad gebracht wird.

Die Ernte ist dürretolerant und reagiert normalerweise auf unregelmäßiges Gießen. Die Pflanze ist auch anspruchslos gegenüber Luftfeuchtigkeit, aber bei Hitze ist es besser, die Blätter mehrmals pro Woche mit warmem, festem Wasser zu besprühen.

Dattelpalme

Die Indoor-Dattelpalme ist eine der beliebtesten Zimmerpflanzen. Es gibt verschiedene Arten dieser Kultur, aber alle haben allgemeine Pflegeanforderungen. Das Licht sollte hell, aber diffus sein und die angenehme Temperatur sollte nicht mehr als +25 Grad betragen.

Gießen Sie die Pflanze 3-4 mal pro Woche mit warmem, festem Wasser. Im Winter, wenn die Palme in die vegetative Ruhephase eintritt, wird die Häufigkeit des Gießens verringert. Um die Pflanze angenehm zu machen, werden die Blätter einmal pro Woche mit einem feuchten Schwamm abgewischt..

Top