Kategorie

1 Veilchen
Ficus Benjamina - häusliche Pflege
2 Bonsai
Reproduktion von Abutilon
3 Rosen
Verarbeitung von Johannisbeeren im Frühjahr gegen Krankheiten und Schädlinge: die besten Wege
4 Sträucher
Fitosporin-M, Zh, P, PS

Image
Haupt // Bonsai

Calceolaria Blumen: häusliche Pflege


Calceolaria sind Blüten mit etwa 400 Sorten. Sie wachsen gut zu Hause. Und in freier Wildbahn kommt die Pflanze in den Ländern Mittel- und Südamerikas vor. Calceolaria-Hausblumen, deren Pflege und mögliche Wachstumsschwierigkeiten werden von uns ausführlich besprochen..

allgemeine Charakteristiken

Calceolaria sind Blüten, die normalerweise in Form von Gras oder Busch wachsen. Sie haben eine quirlige oder entgegengesetzte Anordnung von Blättern. Die Blume sieht aus wie ein vierköpfiger Kelch mit einer schönen Krone und 2-3 Staubblättern. Früchte ähneln in ihrer Form Kisten.

Die meisten Pflanzenarten sind dekorativ. Bei der Erstellung wurden Hybriden verschiedener Typen genommen. In hybriden Formen sind die Blüten rot, gelb, orange und lila gefärbt. Sie werden in Gewächshäusern angebaut, Stecklinge und Samen werden zur Fortpflanzung verwendet..

Calceolaria sind Blumen, die kühle Luft bevorzugen. Deshalb sind Blumen in Innenräumen schwer zu kultivieren. Calceolaria-Blüten haben eine ursprüngliche Form. Sie bestehen aus zwei Lippen, vesikulär. Der obere Teil ist fast unsichtbar und der untere Teil ist groß, geschwollen und kugelförmig. Diese Struktur ähnelt Lippen, Schuhen, Brieftaschen. Der Name der Blume kommt vom Wort "Schuh".

Calceolaria blüht von Anfang März bis Ende Juni. Die Blütezeit beträgt einen Monat. Die Anzahl der gebildeten Blüten liegt zwischen 18 und 55. Sie sind mit verschiedenen Flecken bedeckt.

Sorten

Hybrid Calceolaria hat viele Sorten mit attraktiven Blüten und zarten Blättern. Die Blüten der Pflanze haben verschiedene Farben - von schneeweiß bis leuchtend orange.

Unter Wohnungsbedingungen sieht die Pflanze wie ein kleiner Busch aus, der nicht höher als 50 cm ist.

Calceolaria purpurea wächst in Chile wie ein wilder Busch. Es ist eine mehrjährige Pflanze, die bis zu 50 cm groß wird. Die Blätter sind spachtelig und an den Rändern gezahnt. Blüten - klein, rötlich oder violett gefärbt, der untere Teil ist länglich, mit Rillen.

Calceolaria Mexican ist mit anderen Pflanzen schlecht kompatibel. Sie hat kleine Blüten von hellgelber Farbe. Der Busch wächst bis zu 20-50 cm. Wenn der Boden fruchtbar und der Ort schattig ist, nimmt das Wachstum des Busches zu. Diese Sorte liebt Wärme, aber bei starker Bewässerung ist eine Fülle sonniger Farben möglich. Die Pflanze produziert eine große Anzahl von Samen.

Calceolaria faltig wurde aus Chile gebracht. Diese Blume sieht aus wie eine Wolke aus gelben Tröpfchen. Diese Staude hat einen geraden Stiel mit vielen Zweigen, wächst bis zu 50 cm. Die Blätter sind klein, die Blüten sind klein, gelb. Die Pflanze blüht vom Beginn des Sommers bis zum ersten kalten Wetter. Um eine frühe Blüte zu sehen, werden die Sämlinge im April in speziellen Behältern gepflanzt..

Unterkunfts- und Temperaturbedingungen

Calceolaria - Blüten, die gut an Fenstern in Ost-, West- oder Nordrichtung wachsen. Auf der Südseite müssen sie beschattet werden, um sie vor dem Einfluss der Sonnenstrahlen zu schützen. In diesem Fall können Sie Stoff oder Papier verwenden. Die indirekte Art der Beleuchtung, die die Blume toleriert.

Es ist auch notwendig, während der Blüte Schatten zu spenden. In den Herbst-Winter-Monaten wird eine Sekundärbeleuchtung benötigt, die durch Lampen mit Tageslicht bereitgestellt werden kann..

Die Calceolaria-Blume, deren Foto im Artikel vorgestellt wird, bevorzugt eine Temperatur von 14 bis 17 Grad. Dies sind optimale Haftbedingungen.

Während des Auftretens von Blumen wird die Pflanze mit Wasser angefeuchtet, das zuvor abgesetzt wurde. Wasserstaus sollten vermieden werden. Nach der Blüte sollte die Bewässerung mäßig sein. Der Boden wird selten bewässert, aber man sollte auch auf ein vollständiges Austrocknen der Erde achten. Sobald neue Triebe erschienen sind, wird die Bewässerung erhöht.

Feuchtigkeit und Düngung

Haushaltsblumen von Calceolaria bevorzugen eine hohe Luftfeuchtigkeit. Sprühen ist aber nicht geeignet. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, wird der Topf in eine Pfanne mit angefeuchtetem Abfluss gestellt. Es kann Tonkies, Kieselsteine ​​expandiert werden. Der Behälter mit der Blume berührt das Wasser nicht. Der Busch kann in Töpfen gezüchtet werden und füllt den unteren Raum mit feuchtem Torf.

Düngemittel werden zwei Wochen nach dem Pflanzen ausgebracht. Dann düngen, bis die Blüten alle zwei Wochen erscheinen. In diesem Fall werden Mineralzusammensetzungen verwendet.

Nachdem der Busch verblasst ist, kann er abgeschnitten und für zwei Monate in einen dunklen, kalten Raum gebracht werden. Bewässerung ist zu diesem Zeitpunkt selten, so dass die Erde nicht vollständig austrocknet. Wenn neues Wachstum wächst, wird die Pflanze an ihren üblichen hellen Ort zurückgebracht. Dort blüht es früher als die aus Samen gewonnenen Exemplare. Die Dekorativität bei dieser Kultivierungsmethode geht jedoch verloren..

Die Dekorationsfähigkeit geht auch mit der Zeit verloren. Aus diesem Grund ist es besser, die Calceolaria gegen neue Proben auszutauschen und keine Transplantationen zu verwenden.

Kann ich aus Samen wachsen??

Die Samen werden im März gepflanzt. In diesem Fall beginnt die Blüte im Herbst. Wenn Sie eine Frühlingsblüte benötigen, werden die Samen im Juni gepflanzt..

Die Calceolaria-Blume (das Foto zeigt es) hat eher Miniatursamen. Ein Gramm enthält 30.000 Samen. Sie werden auf den Mutterboden gesät. Dann werden die Pflanzen mit Papier bedeckt und regelmäßig angefeuchtet. Sobald zwei Blätter erscheinen, tauchen die Sämlinge in den vorbereiteten Boden ein, der aus Humus, Torf und der Hälfte des Sandes besteht.

In Torf wachsen

Die Samen können in Torfboden gesät werden. Bei Aussaat im Juni beginnt die Blüte im zeitigen Frühjahr. Gleichzeitig wird der Torf zur Desinfektion auf 90-100 Grad erhitzt. Um den Säuregehalt zu verringern, wird zerkleinerte Kreide eingeführt - 20 Gramm pro Kilogramm Torfboden. Dann wird Sand im Verhältnis 1: 7 gemischt.

Samen werden chaotisch ausgesät, ohne sie mit Erde zu bedecken. Dann werden die Pflanzen mit einem Film bedeckt. Sie überwachen den Feuchtigkeitsgehalt des Torfs. Wenn die Rosetten geformt sind, werden die Pflanzungen in Töpfe bewegt und auf das Fenster gestellt. Im September werden die Pflanzungen eingeklemmt, wobei 2-3 Blätter erhalten bleiben. Dann werden die Calceolaria in größere Töpfe transplantiert. Die Büsche können unter Verwendung der Klemmmethode geformt werden, wobei seitliche Triebe von den Nebenhöhlen entfernt werden.

Von Januar bis Februar werden die Blüten wieder in große Behälter mit fruchtbarem Boden gebracht. Am besten ist Humus mit niedrigem Säuregehalt und einem pH-Wert von 5,5..

Das Substrat wird zu gleichen Teilen aus Torf, Rasen, Humus und ½ Sand hergestellt. Mineralzusammensetzungen werden in einer Menge von 2-3 Gramm pro Kilogramm Boden zugesetzt. Die Blüten erscheinen 8-10 Monate nach der Aussaat.

Mögliche Schwierigkeiten

Calceolaria-Blüten, die nicht so schwer zu pflegen sind, wachsen normalerweise ohne große Schwierigkeiten. Einige Punkte werden jedoch als Schwierigkeiten bezeichnet. Allgemeine Probleme:

  • Die Blätter der Pflanze verdorren, die Blüte altert schnell. Der Grund dafür ist niedrige Luftfeuchtigkeit und hohe Raumtemperatur..
  • Die Anlage muss jedes Jahr ausgetauscht werden. Verwenden Sie dazu die Samenreproduktion oder erwerben Sie eine neue Kopie und entfernen Sie den alten Busch.
  • Der Busch kann von Spinnmilben, Weißen Fliegen, Schuppeninsekten und Mehlwanzen befallen sein. Dies wird durch die hohe Temperatur während der Kultivierung der Calceolaria-Blume, Foto, erleichtert, deren Pflege wir in Betracht ziehen.

Wie man richtig transplantiert?

Calceolaria ist eine Innenblume, die nach dem Kauf eine Transplantation benötigt, da ein technischer Topf durch einen dekorativen ersetzt werden muss. Der schrittweise Transplantationsprozess ist wie folgt:

  • Die Drainage wird in ausreichenden Mengen in den vorbereiteten Topf gegossen.
  • ein Busch mit einem Erdklumpen wird vorsichtig umgedreht;
  • Um unerwünschte Gruben zu schließen, wird Heide- oder Geranienboden gegossen.

Für einen angenehmen Aufenthalt der Pflanze im Boden werden dem Boden Blatt- und Grasbestandteile, Torf und Sand zugesetzt.

Parasiten und Schädlinge

Die Calceolaria-Blume, für die die häusliche Pflege Gegenstand unserer Diskussion ist, kann von Blattläusen und weißen Fliegen befallen werden.

Im Kampf gegen Blattläuse wird es gesammelt und zerstört. Diese Methode ist gut, wenn die Parasiten keine Zeit hatten, sich zu vermehren. Wenn zu viele Schädlinge vorhanden sind, wird eine chemische Behandlung gewählt..

Ein wirksames Mittel gegen Blattläuse und Weiße Fliegen ist ein Medikament namens Actellic. Es hilft schnell im Falle eines Parasitenbefalls. Als letztes Mittel wird die Nachbehandlung von Pflanzen nach einigen Tagen angewendet. Es lohnt sich jedoch nicht, mehr als 3-4 Verfahren anzuwenden.

Mögliche Krankheiten

Calceolaria ist schwach anfällig für Krankheiten. Eine schädliche Pathologie für sie ist Graufäule. Es kann bei übermäßiger Feuchtigkeit und unzureichender Lufttemperatur auftreten. Alle Luftteile des Busches sind betroffen. Die betroffenen Bereiche werden weich, sie sind mit einer grauen Beschichtung bedeckt.

Ein Pilz der Graufäule kann mehrere Jahre im Boden leben, er wird durch Boden und Luft übertragen. Es vermehrt sich aktiv mit übermäßiger Feuchtigkeit, geringer Belüftung und verdicktem Pflanzen von Büschen.

Um die Krankheit zu verhindern, werden die Kultivierungsregeln strikt eingehalten. Wenn Anzeichen einer Krankheit auftreten, werden sie mit Fungiziden behandelt.

Weißfäule kann ebenfalls auftreten. Es ist auch eine Pilzkrankheit. Dunkle Flecken erscheinen an den unteren Teilen der Stängel, wodurch die Pflanze austrocknet. Der Pilz kann im Boden leben. Die Krankheit betrifft Büsche, die durchnässt sind, bei hohen Temperaturen wachsen, große Mengen an Mineralzusammensetzungen aufweisen und eine geringe Belüftung aufweisen.

Um Weißfäule zu vermeiden, werden Substrate mit guter Belüftung verwendet. Sie überwachen die richtigen Modi für Temperatur, Fütterung und Feuchtigkeit. Wenn die Krankheit auftritt, werden Fungizide verabreicht.

Die Spätfäule wird durch einen Pilz verursacht, der junge und erwachsene Pflanzen infiziert. Es beginnt mit dem Welken der unteren Blätter, dann sind die oberen Blätter und Blüten betroffen. Der Erreger der Spätfäule lebt in Boden- und Pflanzenresten. Es wird aktiviert, wenn gegen die Regeln für den Blumenanbau verstoßen wird: Staunässe, erhöhte Lufttemperatur, übermäßige Fütterung.

Wenn die Krankheit auftritt, wird die Bewässerung gestoppt. Das Rohsubstrat wird trocken und mit Fungizidlösungen bewässert.

Bei der Düngung einer Pflanze sollten Sie die Stickstoffmenge überwachen. Das Überschreiten der erforderlichen Menge kann zu einer starken Schwächung der Calceolaria führen. Die betroffenen Bereiche werden sofort abgeschnitten. Eine wirksame Maßnahme im Kampf gegen Krankheiten ist das Besprühen mit Bordeaux-Flüssigkeit oder einem kupferhaltigen Produkt.

Die Züchter sind normalerweise mit dem Anbau von Calceolaria zufrieden und stellen fest, dass die Pflanze leicht zu pflegen ist. Mit einfacher landwirtschaftlicher Technologie erfreut Calceolaria seine Besitzer mit gutem Wachstum und reichlicher Blüte.

Calceolaria Pflege

Pflanzenpflege Memo

Beleuchtung

Calceolaria benötigt eine schwache diffuse Beleuchtung. Die beste Option wären Fenster nach Osten oder Westen. Sie können Calceolaria auf der nordwestlichen oder nordöstlichen Fensterbank platzieren.

Achten Sie darauf, die Pflanze auf der Südseite mit Papier oder einem durchscheinenden Vorhang zu beschatten. Während der Blüte ist eine Schattierung besonders notwendig: In der hellen Sonne verblassen die Blüten schnell.

Im Herbst und Winter, wenn die Tageslichtstunden kurz sind, muss zusätzliche Beleuchtung verwendet werden: Leuchtstofflampen oder Phytolampen. In der warmen Jahreszeit kann die Blume an einem schattigen und windgeschützten Ort ins Freie gebracht werden.

Temperatur

Slipper Flower bevorzugt kühle Bedingungen. Im Frühling-Sommer-Zeitraum liegt die optimale Temperatur bei 14-17 Grad, im Winter muss sie auf 8-12 Grad gesenkt werden. Ein Temperaturanstieg über 20 Grad ist mit einer raschen Alterung der Calceolaria, Schädigungen durch Schädlinge und Krankheiten behaftet.

Darüber hinaus ist eine lange und reichliche Blüte nur in einem kühlen Raum möglich. Aufgrund der Hitze und der trockenen Luft kann Calceolaria Knospen, Blüten und sogar Blätter abwerfen.

Bewässerung

Calceolaria muss regelmäßig und mäßig gewässert werden. Während der Blütezeit sollte der Boden reichlich angefeuchtet werden - 2-3 mal pro Woche, sobald der Mutterboden auszutrocknen beginnt.

Nach der Blüte wird das Gießen in 7-10 Tagen auf 1 Mal reduziert. Nach 20-30 Minuten nach dem Gießen sollte das Wasser aus der Pfanne ausgegossen werden. Staunässe führt wie das Austrocknen eines irdenen Komas zum Tod der Pflanze.

Das Wasser für die Bewässerung sollte weich und fest sein. Temperatur - Raumtemperatur oder etwas wärmer, aber nicht mehr als 30 Grad.

Die Erde

Zum Pflanzen von Calceolaria wird lockerer Nährboden benötigt. Da die Blume in ihrer natürlichen Umgebung unter rauen Bedingungen wächst, ist sie im Boden nicht zu wählerisch..

Im Geschäft können Sie ein fertiges Substrat für dekorative Blütenpflanzen kaufen.

Wenn es möglich ist, das Land selbst vorzubereiten, sollten Sie 2 Teile Rasenland, die gleiche Menge Blatt, 1 Teil Torf und ½ Teil Sand mischen. Vor dem Pflanzen sollte die Mischung desinfiziert werden.

Der Topf muss Löcher für die Entwässerung haben, und es ist wichtig, eine gute Drainageschicht auf den Boden zu legen, die aus Blähton, Tonscherben oder Schaum besteht.

Dünger

Die Fütterung der "Schuhblume" sollte 2 Wochen nach dem Umpflanzen und vor der Blüte begonnen werden. Hierzu werden komplexe Mineraldünger eingesetzt. Regelmäßigkeit - alle 10-14 Tage.

Top Dressing sollte auf feuchte Erde aufgetragen werden, vorzugsweise 15-20 Minuten nach dem Gießen. Andernfalls steigt die Wahrscheinlichkeit, das Wurzelsystem der Pflanze zu verbrennen, erheblich an, wodurch Calceolaria absterben kann..

Die Blume reagiert gut auf flüssige Mineraldüngung.

Es ist nicht erforderlich, Top-Dressing für Exemplare anzuwenden, die als einjährige Kulturpflanzen angebaut werden.

Feuchtigkeit

Calceolaria fühlt sich bei hoher Luftfeuchtigkeit wohl - mindestens 60%. Um solche Bedingungen zu erstellen, können Sie die folgenden Optionen verwenden:

  • Stellen Sie Behälter mit Wasser um die Pflanze;
  • Stellen Sie den Topf in ein Tablett, das mit feuchtem Moos, expandiertem Ton oder Kieselsteinen gefüllt ist.
  • Verwenden Sie einen Luftbefeuchter.
  • Wachsen Sie eine Blume in einem Topf in einem Pflanzgefäß mit ständig angefeuchtetem Torf.

Calceolaria sprüht nicht gern, weil die Blätter zart und kurz weichhaarig sind: Wassertropfen können Fäulnis hervorrufen. Und auf Blumen kann Wasser hässliche bräunliche Flecken hinterlassen..

In Anbetracht dessen sollte die Pflanze nicht besprüht werden. Sie können die Luft um die Blume jedoch mit einer feinkörnigen Sprühflasche befeuchten..

Krankheit

Jetzt lernen wir, wie man Calceolaria pflegt, wenn die Blume krank ist.

Überbewässerung kann Grauschimmel oder Grauschimmel verursachen. Die infizierten Teile werden entfernt und die Pflanze mit einem Fungizid behandelt.

Von den Schädlingen können ein Mealybug, eine Blattlaus, eine Weiße Fliege und eine Spinnmilbe eine Gefahr für die Calceolaria darstellen. Parasiten werden mechanisch mit einer Seifenlösung entfernt.

Bei schweren Infektionen ist eine Behandlung mit einem Insektizid erforderlich: Aktellik, Nurell-D oder Fitoverm.

Probleme

  • Eine schwache Blüte kann auf einen Lichtmangel hinweisen.
  • Das Fallenlassen von Knospen erfolgt bei niedriger Luftfeuchtigkeit und Temperaturen über 18 Grad.
  • Die Pflanze altert schnell, die Blätter welken aufgrund unzureichender Bewässerung oder hoher Temperatur des Inhalts;
  • Gelbfärbung und fallende Blätter können auf übermäßiges Gießen hinweisen..

Reproduktion

Calceolaria wird durch Samen vermehrt. Zur Blüte im Frühjahr werden sie im Juni, im Herbst und im März gesät. Die Samen sind in Kisten mit leicht sandigem Boden, die nicht bedeckt sind, über die Oberfläche verteilt. Der Boden wird aus einer Sprühflasche gesprüht. Die Behälter sind mit Polyethylen oder Glas bedeckt und werden bei einer Temperatur von 20 Grad im Schatten gehalten. Regelmäßige Belüftung ist erforderlich.

Sämlinge erscheinen in 14-18 Tagen. Die erste Auswahl erfolgt nach 2 Wochen. Nach 40-50 Tagen werden die Sämlinge in Töpfe mit einem Durchmesser von 7 cm umgepflanzt und an einen hellen Ort gestellt..

Die Temperatur des Inhalts wird auf 13-16 Grad reduziert. Nach 2 Monaten ist eine weitere Transplantation in Töpfe mit einem Durchmesser von 9-11 cm erforderlich. Davor wird die Pflanze eingeklemmt: 4-6 Blätter bleiben für das Auftreten von Seitentrieben übrig.

Junge Calceolaria-Exemplare blühen 8-10 Monate nach der Aussaat.

Transfer

Topf Calceolaria wird hauptsächlich als einjährige Pflanze zu Hause angebaut. Manchmal wird die Blume jedoch dem Winter überlassen, sie organisiert eine Ruhephase dafür und legt sie an einen kühlen, dunklen Ort..

Eine solche überwinternde Pflanze blüht 2 Monate früher als junge Exemplare, die aus Samen gezogen wurden. Das dekorative Aussehen des letztjährigen Busches ist jedoch viel schlechter als das eines neu gepflanzten. Daher wird empfohlen, jährlich eine neue Pflanze anzubauen oder zu kaufen..

In Anbetracht dessen benötigt Calceolaria erst nach dem Kauf eine Transplantation. Das Verfahren wird am besten in 2-3 Wochen durchgeführt, damit die Pflanze Zeit hat, sich an neue Bedingungen anzupassen. Der Durchmesser des neuen Topfes sollte zwischen 14-16 cm liegen.

Eine 2-3 cm dicke Drainageschicht wird in den Boden des neuen Topfes gegossen. Dann wird Calceolaria zusammen mit einem irdenen Klumpen in einen neuen Behälter überführt. Die resultierenden Hohlräume werden mit einem gekauften Substrat für Geranien oder einer selbst hergestellten Erdmischung gefüllt. Die Blume wird gewässert und zur Anpassung an einen schattigen Ort gestellt.

Beschreibung der Arten und Sorten

Nach verschiedenen Quellen gehört Calceolaria zur Familie der Calceolaria oder Norichnikov. Es ist eine krautige Pflanze, die in Süd- und Mittelamerika heimisch ist..

Die Pflanze erreicht eine Höhe von 30-50 cm und bildet einen kompakten Busch. Die tiefgrünen, gewellten Blätter sind an der Unterseite lanzettlich und kurz weichhaarig. Ihre Länge beträgt 5-10 cm. Blumen, ähnlich wie Schuhe oder eine Geldbörse für Geld, sind besonders dekorativ. Die Blütenform fällt auf.

Es besteht sozusagen aus zwei Lippen - die obere ist groß, fleischig, geschwollen und die untere ist klein, fast unsichtbar. Die Farbe der Blüten ist hell: rot, gelb, weiß, orange, oft mit verschiedenen Strichen oder Flecken. Der Durchmesser der Blüten beträgt 2,5 bis 6 cm. Die Blüte erfolgt im Frühjahr und dauert 3-5 Wochen. Auf einer Pflanze können bis zu 50 Schuhblumen erscheinen!

Mehr als 270 Arten von Calceolaria sind bekannt. Am beliebtesten in der Indoor-Blumenzucht:

  • Hybride Calceolaria - kombiniert viele Sorten, 40-50 cm hoch. Die Blätter sind weich und hellgrün. Die Blüten haben verschiedene Farben - sowohl einfarbig als auch bunt, mit verschiedenen Flecken, Flecken, Punkten;
  • Calceolaria lila - bis zu 50 cm hoch. Zahnblätter mit spitzer Spitze haben die Form einer Schaufel. Die Blüten sind klein, purpurrot;
  • Calceolaria faltig - hat einen aufrechten, verzweigten Stiel, 50 cm hoch. Die Blüten sind klein, gelb oder mit braunen Punkten.

Jetzt kennen Sie die Kultivierung und Pflege von Calceolaria zu Hause.

In dem Artikel sehen Sie ein Foto von Calceolaria mit der richtigen Pflege und dem Wachstum aus Samen zu Hause und in der natürlichen Umgebung.

Calceolaria Blume. Kultivierung von Calceolaria. Calceolaria Pflege

Die Calceolaria-Blume zieht mit ihren ungewöhnlichen Blütenständen in Form von Schuhen oder Schuhen an. Er kann nicht nur Blumenbeete und Bordüren schmücken, sondern auch das Auge im Haus erfreuen. Hinweis für Anfänger - es wächst nur in einem kühlen Raum gut!

Beschreibung und Merkmale der Calceolaria

Calceolaria kann mehrjährig oder jährlich sein. In der Indoor-Kultur wird es jährlich angebaut. Außergewöhnliche Knospen, ähnlich wie Kinderschuhe, begeistern mit der Vielfalt der Farben. Es können nur einfarbige Blütenstände von leuchtendem Gelb, Rot, Orange oder Gold sein, oder die Felder sind mit Punkten und Flecken verziert.

Einige Sorten haben mehrfarbige Blütenblätter, wenn Rosa außen glatt weiß wird. Die Form der Blume hat zwei Lippen, aber eine davon ist überhaupt nicht erkennbar, aber die zweite ist groß, aufgeblasen wie eine Brieftasche mit Geld.

Die Originalität und Schönheit der Pflanze ist, dass ein Busch gleichzeitig 50 Blütenstände freisetzen kann. Die hellgrünen Blätter sind lanzettlich, 5 bis 10 cm lang. Die Blütezeit ist Frühling, Sommer, aber dank der Bemühungen der Züchter wurden neue Hybriden und Sorten gezüchtet, die auch im Winter mit Knospen begeistern.

Pflanzen und Vermehrung von Calceolaria

Platzieren Sie Calceolaria an Orten mit diffusem Licht, ohne Zugang zu direktem Sonnenlicht. Alle Seiten des Hauses passen bis auf die südlichen Fensterbänke. Wenn es keinen anderen Ausweg gibt, beschatten Sie die Pflanze. Blumen mögen keine warmen Räume.

Die optimale Temperatur für das Wachstum liegt zwischen 14 und 17 ° C. Eine höhere Umgebungstemperatur führt zur Fortpflanzung der weißen Fliege, der Spinnmilbe. Gleichzeitig leiden auch die Blätter - sie trocknen aus und die Knospen bröckeln. Kompensieren Sie den Lichtmangel für blühende Arten im Winter durch zusätzliche Weihe.

Fortpflanzung von Calceolaria aus Samen:

1. Calceolaria zu Hause blüht nach 8-10 Monaten Aussaat von Pflanzenmaterial. Von hier aus können Sie die Aussaatzeit nach Belieben wählen, wenn Sie die ersten Knospen erhalten möchten.

2. Das Substrat wird vorbereitet: Torf, Flusssand (7: 1) und angefeuchtet. Erhitzen Sie den Untergrund, bevor Sie ihn in den Behälter geben: Backofen, Dampf.

3. Samen werden über die Bodenoberfläche verteilt. Achten Sie auf eine Funktion: Sie können nicht mit Erde bedecken, sondern nur mit einem Kunststoffdeckel mit einem Öffnungsloch zur Belüftung.

4. Um der Temperatur des Mediums 18 ° C standzuhalten.

5. Die Behälter befinden sich in einem schattierten Bereich.

6. Verfolgen Sie den Boden, er sollte nicht austrocknen.

7. Wenn Triebe erscheinen (2 Wochen), platzieren Sie die Kisten an einem hellen Ort.

8. Signal für die erste Wahl - zwei echte Blätter.

9. Die zweite - die Bildung einer Rosette nach etwa 6 Wochen.

10. Nehmen Sie für jeden Auslass einen Topf mit einem Durchmesser von 10 cm.

11. Nehmen Sie den folgenden Boden: Flusssand, Humus, Grasnarbe, Torf (1: 2: 2: 2).

12. Junge Rosetten in Töpfen werden an einen kühlen (4-5 ° C), gut belüfteten Ort geschickt.

13. Sie sollten die Pflanze kneifen und 4-6 Blätter belassen.

Sobald die Pflanze verblasst ist, können die Triebe zur Vermehrung verwendet werden..

Senken Sie den unteren Teil der Stecklinge in einen Wachstumsstimulator und pflanzen Sie ihn in eine nahrhafte Erde.

Decken Sie die Stecklinge nach dem Pflanzen 5 Tage lang mit Gläsern oder anderen Geräten ab.

Nach 3-4 Wochen beginnt die Wurzelbildung, dann werden die Stecklinge in mehrere Stücke in Töpfe gepflanzt. Dadurch wird es möglich, einen flauschigen Busch zu bekommen..

Calceolaria Pflege

Bewässerung. Die Pflanze reagiert gut auf reichliche und regelmäßige Bewässerung. Verwenden Sie eine abgesetzte, weiche Flüssigkeit. Gut dafür ist Wasser nach dem Auftauen des Kühlschranks, Regen.

Halten Sie die Luftfeuchtigkeit hoch. Dies kann erreicht werden, indem feuchtes Moos auf einer Palette um die Pflanze gelegt wird. Sprühen ist ausgeschlossen. Um nicht zu verrotten, wählen Sie das Material aus Kunststoff und Glas. Nur nicht Holz- und Lehmsockel.

Verwenden Sie leicht sauren Boden, z. B. Sand, Torf, Humus oder Grasland.

Transfer. Wenn der Busch in einem Blumenladen gekauft wurde, muss er in einen anderen Boden gepflanzt werden. Da das Land in ihnen nährstoffarm ist. Es wird nur für den Transport verwendet.

Verwenden Sie die Umschlagmethode in Zukunft nur dann, wenn dies erforderlich ist: Der Blumentopf ist zu klein, Krankheit. Dazu wird die Pflanze vorsichtig aus dem Topf gezogen, das Wurzelsystem untersucht.

Wenn alles in Ordnung ist, wird der Busch zusammen mit einem Erdklumpen in einen neuen Topf geschickt, der 2 cm größer ist als der vorherige. Von außen wird er mit nahrhafter Erde gegossen. Top Dressing. Verwenden Sie während der Vegetationsperiode 1 Mal pro Jahrzehnt lösliche Mineraldünger.

Krankheiten, Schädlinge. Graufäule. Die Gründe sind Staunässe. Symptome: Am Stiel erscheint eine weiße Blüte. Kampf - mit Fungiziden behandeln, die infizierten Stellen mit Asche bestreuen. Bei Schäden durch Weiße Fliege und Blattläuse den Busch mit Fungiziden behandeln. Fallen stellen - Klebeband.

Calceolaria nach dem Welken. Sobald der Busch verblasst, schneiden Sie den gesamten Bodenteil ab und legen Sie ihn an einen dunklen Ort. Wasser in Maßen. Wenn sich neue Triebe bilden, stellen Sie den Blumentopf an einen hellen Ort und wachsen Sie weiter.

Arten und Sorten von Calceolaria

Die Meinung der Wissenschaftler war über den Stammbaum der Calceolaria-Blume geteilt. Eine Gruppe verweist sie auf die Familie Norichnikov. Eine andere Gruppe englischer Wissenschaftler glaubt beispielsweise, dass dies eine separate Familie von Calceolaria ist.

Die Gattung umfasst etwa 400 Arten. Unter ihnen sind Sträucher, Halbsträucher, krautige Pflanzen. Dies können Einjährige, Biennalen, die hauptsächlich zu Hause angebaut werden, und Stauden zum Dekorieren von Blumenbeeten sein.

Die Artenvielfalt kann bedingt in Stauden in Form von Sträuchern und kleinen Blütenständen, krautigen Biennalen mit großen Knospen, unterteilt werden. Auf dem Foto Calceolaria beliebter Arten:

Calceolaria zart (Calceolaria tenella). Mehrjähriger Strauch mit verzweigten Stielen. Leuchtend gelbe Knospen mit Spritzern ähneln einem Schuh. In der Landschaftsgestaltung werden Ränder, Alpenrutschen verziert.

Auf dem Foto ist Calceolaria zart

Hybride Calceolaria (Calceolaria herbeohybrida Voss). Die Art ist der Vorfahr vieler Sorten. Sie unterscheiden sich in der Farbe. Es können Schuhe des gleichen Tons sein, bunt, gesprenkelt.

Einige Sorten verfärben sich nach der ersten Blüte. Wenn sie im Anfangsstadium gesprenkelt waren, können die nächsten Blütenstände monochromatisch sein. Der Grund für die Reinkarnation ist eine Änderung des Temperaturregimes - von einer kalten Umgebung gelangen sie an einen wärmeren Ort.

Auf dem Foto Hybrid Calceolaria

Calceolaria purpurea (Calceolaria purpurea Graham). Ungewöhnlich schöne Blütenstände mit leuchtenden Farben schmücken jeden Blumengarten und jede Wohnung.

Lila Calceolaria Blume

Calceolaria Darwin (Calceolaria darwinii). Mehrjähriger Strauch mit gelben Schokoladenschuhen schmückt Steingärten.

Calceolaria Darwin

Calceolaria Mexican (Calceolaria mexicana). Sträucher mit kleinen, aber sehr saftigen gelben Knospen schmücken die Ränder wie Lichter an. Büsche werden zur Herstellung verschiedener Zusammensetzungen verwendet.

Auf dem Foto mexikanische Calceolaria

Calceolaria rugosa (Calceolaria rugosa). Eine jährliche Hybride mit gelben Blüten. Bei einigen Sorten ist das gelbe Feld mit braunen Flecken bedeckt. Zu Hause und im Garten gewachsen. Auf der Straße beginnt die Blütezeit von Juni bis Frost.

Auf dem Foto faltige Calceolaria

Sie können Calceolaria in einem Blumenladen kaufen oder über einen Online-Shop bestellen. Wenn Sie Samen kaufen, variiert der Preis für Calceolaria pro Stück zwischen 32 Rubel und mehr.

Pflanzen werden nicht nur als Abkochung für Krankheiten genommen. Innenproben transportieren auch Energie zu den Eigentümern. Die Vorteile von Calceolaria - seine Anwesenheit im Haus fördert die Kreativität des Besitzers und zieht die Liebe zu ihm an.

Calceolaria: magische und farbenfrohe Schuhe auf der Fensterbank

Innenblume mit erstaunlich schöner und gleichzeitig ziemlich bizarrer Blüte, die an etwas wie einen Miniaturschuh erinnert, ist oft die Wahl von Sammlern exotischer Pflanzen. Calceolaria, die als Einwegblume gilt, blüht im ersten Lebensjahr erstaunlich und reichlich, im zweiten Jahr geht ihre dekorative Wirkung verloren. Calceolaria blüht sehr selten wieder, und wenn dies passiert, ist es nicht mehr so ​​reichlich und großartig. Aus diesem Grund ist für Blumenzüchter der jährliche Anbau von Calceolaria aus Samen zu Hause eine der einfachsten Möglichkeiten, die schönen Blüten dieser Zimmerpflanze ständig zu beobachten..

Beschreibung der Calceolaria

Calceolaria, dessen Heimat als Süd- und Mittelamerika gilt, gehört zu den mehrjährigen krautigen Pflanzen der Familie Scorch, der Gattung Calceolaria. Englische Wissenschaftler unterscheiden die Gattung Calceolaria jedoch vollständig als eine separate Familie, die mehr als 300 Arten umfasst.

In der Natur kann Calceolaria als krautige, halb Strauch- und sogar Strauchpflanze wachsen. Zu Hause wächst sie immer kompakt und überschreitet 50 cm nicht.

Unabhängig von der Tatsache, dass Calceolaria unter natürlichen Bedingungen eine mehrjährige Pflanze ist, wird sie zu Hause, wenn sie zu Hause angebaut wird, einjährig, seltener alle zwei Jahre verwendet.

Die Calceolaria in Innenräumen ist klein, aber mit ziemlich großen, lanzettlichen, gewellten Blättern, die eine Länge von bis zu 10 cm erreichen. Die Blätter sind aufrecht oder fest, von tiefgrüner Farbe mit Pubertät an der Unterseite der Blattplatte. Stängel befinden sich häufig und bilden eine Rosette.

Calceolaria kann zu Hause unterschiedlich blühen, wobei die Blütezeit je nach Wachstumsbedingungen zwischen 3 und 5 Wochen variiert. Auf einer Kopie können sich bis zu 50 Knospen mit einer Größe von 2 bis 6 cm bilden. Sie können sich auf einem großen oder mehreren kleinen Blütenständen befinden, die eine racemose Form bilden. Die Struktur der Blumen ist ungewöhnlich und erinnert an Clog-Schuhe, was der Grund für den Namen ist. Die Blume selbst ist zweilippig, wobei die Unterlippe groß und kugelförmig ist und die Oberlippe nicht vollständig geformt und fast unsichtbar ist. Die Farben sind sehr unterschiedlich und bestehen aus hellen Kontrasttönen. Sie können oft sattes Gelb, Orange und verschiedene Rottöne finden. Es gibt auch Blüten in Flieder-, Purpur- und Blautönen. Die Farbe kann eintönig sein, aber eine Verlaufsfarbe mit Strichen oder Flecken ist häufiger..

Am Ende der Blüte bildet sich anstelle der Blüte eine Frucht in Form einer länglichen Samenkapsel. Calceolaria-Samen sind sehr klein, staubig und braun gefärbt. Wenn sie gezüchtet werden, keimen sie etwa 1-2 Jahre lang..

Sorten und Typen

Heute gibt es in der Natur etwa 400 Pflanzenarten der Gattung Calceolaria, die sich nicht nur in der Farbe der Blüten, sondern auch in der Form sowie in der Struktur, Größe des Busches und der Blätter unterscheiden. Aber unter einer solchen Sorte gibt es nicht so viele Arten, die sich ideal für den Anbau zu Hause eignen..

Calceolaria mexikanisch

Die mexikanische Calceolaria (C. Mexicana) ist eine stark verzweigte Pflanze, die aus mehreren kleinen Blütenständen besteht. Die Blüten sind länglich, einfarbig, gelbgolden, bis zu 5 cm groß. Der Busch kann je nach Wachstumsbedingungen bis zu 50 cm groß werden. Praktisch unverträglich gegenüber hellem Sonnenlicht.

Calceolaria purpurea

Calceolaria purpurea (C. purpurea graham) ist natürlich eine mehrjährige Pflanze, die in Chile vorkommt. Der Busch erreicht eine Höhe von bis zu 50 cm. Kleine Blüten mit länglicher, gerillter Unterlippe, lila oder lila.

Calceolaria faltig

Calceolaria faltig (C. rugosa) mit aufrechten Stielen und kleinen (1,5-2 cm Durchmesser) gelben Blüten mit braunen Flecken. Der Blütenstand ist üppig, mehrere von ihnen sind auf einem mittelgroßen Busch gebildet. Der Busch ist klein und reicht von 25 bis 50 cm. Blätter mit zahlreichen Adern, die von der Seite faltig erscheinen.

Hybride Calceolaria

Die hybride Calceolaria (C. x herbeohybrida Voss) umfasst viele Sorten, die in Struktur und Form ähnlich, aber in der Farbe unterschiedlich sind. Die Art selbst ist dekorativ und am besten für den Indoor-Anbau geeignet. Die Farben der Blüten sind hell, wodurch sie sich vom Hintergrund hellgrüner Blätter abheben. Die Farbe, die Größe des Blütenstandes und die Anzahl der Blüten in den Sorten sind unterschiedlich, aber die Hybridsorten sehen immer hell aus. Daher ist es diese Art von Calceolaria, die für das Wachstum aus Samen zu Hause bevorzugt wird..

Foto von Blumen der hybriden Calceolaria.

Calceolaria crenate

Krenatblühende Calceolaria (C. Crenatiflora) ist eine kleine Pflanze mit einer Höhe von bis zu 30 cm. Es wird oft als Hybridart bezeichnet. Ihre Blätter sind hellgrün, oval und kurz weichhaarig. An den Stielen befinden sie sich gegenüber auf kleinen Blattstielen. Blüten - 2,5 bis 5 cm Durchmesser, gelbe Farbe mit roten Flecken.

Wie man Calceolaria aus Samen züchtet

Das Wachsen von Calceolaria aus Samen ist eine der am häufigsten verwendeten Methoden, um diese Blume zu Hause zu züchten. Der Vegetationsprozess ist ziemlich lang und hängt davon ab, wie die Samen der Calceolaria richtig ausgesät werden. Die Zeit vom Eintritt der Sämlinge bis zu den Eierstöcken der Knospen beträgt je nach Anbaubedingungen 5 bis 8 Monate..

Wann pflanzen?

Calceolaria aus Samen kann zu jeder Jahreszeit angebaut werden. Bei der Aussaat sprießen die Samen innerhalb einer Woche gleichzeitig. Arten blühen normalerweise 5-6 Monate nach der Aussaat, während Hybridsorten unvorhersehbarer sind und ihre Blütezeit eher schwer vorherzusagen ist..

Samenvorbereitung

Äußerlich sind die Samen der Calceolaria sehr klein und staubig. Es gibt ungefähr 30.000 Samen pro Gramm. In seltenen Fällen keimen sie für kurze Zeit, nicht länger als ein Jahr - 2 Jahre. Der erfolgreichste Anbau ist daher die Aussaat von frisch geerntetem Saatgut..

Der Einfachheit halber können vor der Aussaat selbst gesammelte Samen mit Talkumpuder gemischt werden. Wenn die Samen gekauft wurden, ist es wichtig, das Verfallsdatum zu überprüfen. Normalerweise produzieren die Erzeuger Samen in speziellen Körnchen, so dass sie vor der Aussaat keine vorbereitende Vorbereitung benötigen..

Wahl der Kapazität

Für die Aussaat von Calceolaria-Samen im Anfangsstadium sollten Sie einen kleinen und nicht zu tiefen Behälter nehmen, der abgedeckt werden kann, um Gewächshausbedingungen für eine bessere Keimung zu schaffen. Bei der ersten Ernte können die Sämlinge in einen etwas größeren Behälter gepflanzt werden, der für mehrere Sämlinge ausgelegt ist.

Die gewachsenen Sämlinge (1-2 Monate) werden bereits an einem dauerhaften Anbauort in einen speziellen Kunststoff- oder Keramiktopf umgepflanzt. Das optimale Volumen des Topfes für die normale Kultivierung ohne nachfolgende Transplantationen beträgt 0,8-1,2 Liter. Im permanenten Topf müssen Drainagelöcher vorhanden sein.

Bodenvorbereitung

Die Vorbereitung des Bodens für die Aussaat ist die Grundlage für den erfolgreichen Anbau von Calceolaria. In Geschäften können Sie spezielle Böden kaufen, die bereits vollständig für die Aussaat bereit sind. Es enthält alle notwendigen Spurenelemente für die Entstehung, das Wachstum und die Entwicklung von Calceolaria. Wenn es nicht möglich ist, vorgefertigten Boden für den Anbau zu kaufen, können Sie ihn selbst vorbereiten.

Der Boden für das Wachstum von Calceolaria sollte atmungsaktiv, leicht und mäßig nahrhaft sein. Es wäre ideal, den Boden aus einer Mischung von Streutorf mit Dolomitmehl oder Kreide, Holzasche - ungefähr 15-20 g pro 1 kg - vorzubereiten. Pulverförmige Aktivkohle wird ebenfalls hinzugefügt. Diese Torfmischung wird mit Sand im Verhältnis 7: 1 verdünnt.

Wenn Sie Sämlinge in Töpfe an einer dauerhaften Anbaufläche umpflanzen, sollte der Boden durch einen schwereren ersetzt werden. Um den Boden für eine erwachsene Pflanze vorzubereiten, nehmen Sie eine gleiche Menge Torf, Humus und Laubboden und fügen Sie Sand hinzu.

Samen säen

Die Aussaat von Calceolaria-Samen in den Boden sollte besonders sorgfältig erfolgen, da sie sehr klein sind und es wichtig ist, die Pflanzen nicht zu verdicken, damit die Sprossen die Keimung des anderen nicht beeinträchtigen.

Der Boden wird fest in den vorbereiteten Behälter gelegt, die Oberseite sollte eben sein. Es ist auch wichtig, den Boden mit Feuchtigkeit zu versorgen. Die Samen sind gleichmäßig über den ebenen, feuchten Boden verteilt. Es ist nicht erforderlich, die Samen von oben mit Erde zu bestreuen. Sie müssen nur leicht mit der Hand auf die Erde drücken, damit die Samen besser mit ihr in Kontakt kommen. Um eine mäßige Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, können Sie ein feuchtes Papiertuch legen, und der Behälter selbst wird abgedeckt, um Gewächshausbedingungen zu schaffen.

Calceolaria Pflege

Die Pflege der Calceolaria zu Hause ist nicht so einfach wie bei anderen Innenblumen. Die Schwierigkeit beim Wachsen besteht darin, dass es einen Ort braucht, der nicht zu heiß und weniger sonnig ist. Und in einem Raum, in dem keine Klimaanlage ausgestattet ist, ist es im Sommer ziemlich heiß und luftig. Daher ist es sehr wichtig, die notwendigen Bedingungen für den Anbau und die vollständige Entwicklung sowie für eine rechtzeitige und reichliche Blüte wiederherzustellen..

Beleuchtung und Temperaturregelung

Die Beleuchtung von Calceolaria erfordert besondere, da direktes Sonnenlicht für sie ungünstig ist und zu Verbrennungen führen kann, deren Fehlen jedoch die Farbe der Blätter und die Blüte beeinträchtigt. Unzureichende Beleuchtung kann auch dazu führen, dass Calceolaria einfach nicht zu blühen beginnt..

Ein idealer Ort für eine ordnungsgemäße Beleuchtung wäre ein Ost- oder Westfenster. Wenn Sie eine Blume an den südlichen Fenstern platzieren, müssen Sie vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Was das Temperaturregime betrifft, so fühlt sich Calceolaria während der Blütezeit bei + 15-17 Grad Celsius gut an, aber für die Bildung von Knospen sollte die Temperatur +15 Grad nicht überschreiten. Das Auffinden von Calceolaria bei normaler Raumtemperatur (+ 22-25 Grad) kann zu vorzeitiger Alterung und Knospenbildung führen.

Luftfeuchtigkeit

Genau wie bei der Temperatur stellt auch die Calceolaria im Wachstum hohe Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit. Es erfordert eine hohe konstante Luftfeuchtigkeit und kann durch die folgenden Methoden bereitgestellt werden:

  1. Sprühen Sie die Räumlichkeiten regelmäßig aus einer Sprühflasche, während es wichtig ist, nicht auf die Pflanze selbst zu gelangen.
  2. Nehmen Sie eine mitteltiefe Palette, legen Sie Blähton oder Kieselsteine ​​auf den Boden und gießen Sie Wasser ein, ohne es vollständig zu bedecken. Der Topf sollte auf ein vorbereitetes Kissen gestellt werden, damit er nicht mit Wasser in Berührung kommt.
  3. Der Topf kann in Töpfe gestellt werden, die zuerst mit zuvor eingeweichtem Sphagnummoos gefüllt werden müssen.

Bewässerung

Calceolaria erfordert regelmäßiges, aber mäßiges Gießen, und es ist wichtig, den Boden nicht austrocknen zu lassen oder übermäßig nass zu sein. Unter keinen Umständen sollte sich Wasser in der Pfanne ansammeln. Dies kann zu Fäulnis oder zur Entwicklung einer Pilzkrankheit führen. Beim Gießen sollte das Wasser weich und Raumtemperatur haben.

Düngemittel

Calceolaria benötigt zusätzliche Fütterung für eine gute und reichliche Blüte, wenn sie zu Hause angebaut wird. Es ist notwendig, zweimal mit löslichen Mineraldüngern zu düngen:

  • 2 Wochen nach der Aussaat der Samen;
  • im Moment der Knospe gesetzt.

Während der Ruhezeit benötigt die Blume keine zusätzliche Fütterung..

Transfer

Amateur-Blumenzüchter wagen es oft nicht, Calceolaria unabhängig von Samen zu züchten, und kaufen einfach eine bereits gewachsene Pflanze. Aber sie könnten vor einem anderen, nicht weniger ernsten Problem stehen - dies ist die Transplantation eines gekauften Sämlings.

Tatsächlich ist das Umpflanzen von Calceolaria aus einem technischen Topf recht einfach. Zuerst müssen Sie einen neuen Behälter und Boden vorbereiten, wenn der Behälter größer als der technische Topf ist. Danach sollte eine Drainageschicht auf den Boden des neuen Topfes gelegt werden. Wenn Sie den technischen Behälter vorsichtig umdrehen, müssen Sie die Calceolaria zusammen mit dem Erdklumpen entfernen. Dann, ohne den Boden zu entfernen, wird die Pflanze in einen neuen Topf gestellt, die Hohlräume werden mit vorbereitetem Boden gefüllt..

Krankheiten und Schädlinge

Die gefährlichste Krankheit für Calceolaria ist Graufäule. Sie kann bei übermäßiger und chronischer Staunässe der Pflanze auftreten. Beim ersten Auftreten der Krankheit sollten die betroffenen Bereiche mit einem scharfen desinfizierten Messer entfernt werden, und dann sollte die Pflanze mit einem kupferhaltigen Präparat behandelt werden..

Unter den für Calceolaria gefährlichen Schädlingen befinden sich Blattläuse und Weiße Fliegen. Wenn Blattläuse auftauchen, können Sie versuchen, sie mechanisch zu zerstören. Wenn die Niederlage von Blattläusen vollständig ist, sollte eine chemische Behandlung mit Aktellik angewendet werden. Dieses Medikament hilft auch bei der Bewältigung der Weißen Fliege..

Wachsende Schwierigkeiten

Calceolaria-Sämlinge stellen wie die Pflanze selbst hohe Anforderungen an die Wachstumsbedingungen, sodass Schwierigkeiten auftreten können, wie z.

  • unzureichende Luftfeuchtigkeit und ungeeignete Temperatur (zu hoch zum Blühen);
  • Nichteinhaltung des Bewässerungssystems, was zu Austrocknung oder übermäßiger Staunässe führen kann;
  • Schäden durch kleine Insekten.

Fazit

Das Züchten von Calceolaria aus Samen zu Hause ist eine ziemlich mühsame Aufgabe, aber bei richtiger Beachtung aller Anforderungen und Bedingungen wird eine solche Pflanze lange Zeit an einer hellen Blüte erfreuen. Der einzige Nachteil kann nur als die Tatsache bezeichnet werden, dass Calceolaria mit zunehmendem Alter ihre dekorative Wirkung verliert und bereits im zweiten Jahr der Kultivierung nicht in der Lage sein wird, schöne Blumen zu genießen.

Calceolaria - Wachstum und Pflege

Calceolaria, eine hübsche Blume, die aus Südamerika zu uns kam. Nach der botanischen Klassifikation gehört es zur Familie Norichkov. Grundsätzlich wird nur eine Art als Zimmerpflanze gezüchtet - "Hybrid Calceolaria". Dies ist eine kleine Pflanze mit hellgrünen Blättern und vielen Blüten von ursprünglicher Form und Farbe. Aber trotz der Tatsache, dass die Art eine ist, hat sie viele Sorten. So ist eine Vielzahl von Farben und Formen garantiert.

Wie man Calceolaria zu Hause pflegt

Zunächst möchte ich auf ihre drei Hauptlaunen aufmerksam machen. Hybrid Calceolaria mag keine zu hohen Temperaturen, sengende Sonnenstrahlen und trockene Luft. Calceolaria ist eine Halbschattenpflanze. In den meisten Fällen ist dies ein großer Vorteil gegenüber vielen lichtliebenden Zimmerpflanzen. Calceolaria hat spezielle Temperaturanforderungen. Es sollte nicht höher als +15 Grad sein, sonst kann die Pflanze Blüten und Knospen abwerfen. Da unter normalen häuslichen Bedingungen solche Bedingungen nur im Winter auf der Fensterbank geschaffen werden können, muss seine Blüte (Erwerb) für die Wintersaison angepasst werden. Calceolaria ist keine besondere Vorliebe für helles Licht und wird sich auf der nördlichen Fensterbank am wohlsten fühlen.

Calceolaria sollte reichlich, aber sehr sorgfältig gewässert werden. Durch überschüssige Feuchtigkeit können die Wurzeln verrotten und die Pflanze stirbt ab. Dies ist besonders gefährlich bei einer so niedrigen Temperatur, die sie bevorzugt..

Sie können Calceolaria sprühen, aber nur Blumen. Das Eindringen von Feuchtigkeit in die kurz weichhaarigen Blätter ist höchst unerwünscht. Sie können das Sprühen ganz aufgeben und andere Methoden der Luftbefeuchtung anwenden (lesen Sie darüber - hier)

Vor der Blüte, wenn die Knospung beginnt, muss auch Calceolaria gefüttert werden. Während dieser Zeit sollte sie zweimal im Monat Dünger für blühende Zimmerpflanzen erhalten. Wenn die Blüte beginnt, wird das Dressing halbiert. Das heißt, während der gesamten Blütezeit muss es nur ein paar Mal gefüttert werden..

Wie man Calceolaria nach der Blüte pflegt

Damit Calceolaria länger leben und wieder blühen kann, muss sie nach der Blüte gründlich abgeschnitten und an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahrt werden. Idealerweise reicht ein Keller, aber eine dunkle Speisekammer. Unter diesen Bedingungen wird sie etwa zwei Monate bleiben. Während dieser Zeit sollte es nicht stark bewässert werden, sondern nur gelegentlich angefeuchtet werden, damit die Erde nicht besonders austrocknet. Wenn neue Triebe zu schlüpfen beginnen, bewegen Sie sie aus der Dunkelheit an ihren ursprünglichen Ort und kümmern Sie sich wie gewohnt darum. Sie können den anderen Weg gehen. Dies stammt jedoch bereits aus dem Abschnitt über die Reproduktion von Calceolaria, obwohl es nicht als vollwertige Reproduktion bezeichnet werden kann. In Bezug auf die Effizienz ist diese Methode der Samenreproduktion unterlegen. Gleichzeitig wird die auf diese Weise verjüngte Calceolaria schöner sein als das zweite Lebensjahr der Mutter..

Wie man Calceolaria durch Samen vermehrt

Diese Aktivität ist mühsam und liefert nicht immer das erwartete Ergebnis. Aber du kannst es versuchen. Calceolaria aus Samen ist eine vollwertige Pflanze, schön und reichlich blühend, im Gegensatz zu Calceolaria im zweiten Jahr oder aus Stecklingen gewachsen. Bereiten Sie für die Aussaat einen leichten Boden aus Sand und Torf im Verhältnis 7: 1 vor. Um unerwünschte Säure zu reduzieren, fügen Sie der Mischung ein wenig Kreide hinzu, pro Kilogramm der Mischung 20 Gramm Kreide. Befeuchten Sie die Mischung gut und säen Sie Calceolaria-Samen auf die Oberfläche. Sie sollten nicht von oben mit Erde bedeckt werden. Um die Samen später effektiver zu befeuchten, legen Sie ein Papiertuch darauf, das Sie regelmäßig aus der Sprühflasche befeuchten. Für eine erfolgreiche Keimung von Calceolaria-Samen ist eine konstante Temperatur innerhalb von + 18-20 Grad erforderlich. Die Aussaatzeit hängt auch von der Blütezeit der Pflanze ab. Zum Beispiel wird Calceolaria, dessen Samen von Anfang bis Mitte Juli gesät wurden, im März blühen.

Schneiden Sie die Sämlinge der Juni-Aussaat

Wenn die Sämlinge erwachsen und bereit für einen Tauchgang sind, schneiden Sie sie aus. Und wenn die Blattrosette der Calceolaria bereits gebildet ist, können sie in separaten 5-7 cm Töpfen sitzen. Die nächste wird zu Beginn - Mitte September - transplantiert. Die Töpfe werden abhängig von der Größe ausgewählt, zu der die Calceolaria gewachsen ist. In der Regel werden Töpfe von 9 cm verwendet. Der Boden für diese Transplantation ist bereits für einen Erwachsenen vorbereitet: Blatterde, Torf, Humus (oder Gewächshausboden) und Sand werden zu gleichen Teilen gemischt. Nach dem Umpflanzen werden zur Verzweigung der Pflanze die Spitzen der jungen Calceolaria eingeklemmt. Die letzte Transplantation in eine große Schüssel erfolgt mitten im Winter (Januar - Anfang Februar), wenn die Calceolaria an Stärke gewonnen hat und bereit ist, Knospen zu geben.

Erfolgreicher Anbau und reichliche Blüte!

Calceolaria - häusliche Pflege

Calceolaria ist eine krautige Staude mit wunderschönen ungewöhnlichen Blüten aus Südamerika. Es wird sowohl als Zimmerpflanze als auch als Gartenpflanze erfolgreich angebaut.

In seiner tropischen Heimat lebt Calceolaria lange und erreicht eine beeindruckende Strauchgröße. In unseren Breiten wächst sie jedoch durchschnittlich 30-40 cm in Höhe und Breite.

Matte Wellpappenblätter sind leicht kurz weichhaarig und werden bis zu 10 cm lang.

Calceolaria-Blüten sind ungewöhnlich - sie haben zwei Blütenblätter, das obere ist winzig, das untere ist groß und kugelförmig. Es bilden sich viele Blüten, bis zu 50 pro Pflanze, und Calceolaria blüht lange - bis zu anderthalb Monate.

Die Farben der Blumen sind umfangreich - Weiß, Gelb, Rosa und Scharlach werden in allen Farben präsentiert. Blumen sind oft mit dunklen oder kontrastierenden Flecken verziert.

Die spektakulärste Blüte der Calceolaria erfolgt im ersten Lebensjahr. Am Ende der Saison wird die Pflanze erneuert und vor dem Winter wieder gepflanzt.

Die Samen sind klein und reifen nach der Blüte gut in einem Samenkasten.

Sorten und Sorten

Calceolaria hat viele Sorten - etwa 300.

Die häufigsten Sorten, die von faltigen Calceolaria abstammen, sind stark verzweigt, mit kleinen leuchtend gelben Blüten und dunklen Flecken, Pflanzen.

Beliebte Sorten: Goldenes Bouquet, Sonnenuntergang, Triumph von Versailles.

Calceolaria lila - hohe (bis zu 50 cm) Sorte. Blumen - einheitliche dunkle lila Farbe.

Für den Anbau zu Hause ist es besser, sich für Hybridsorten zu entscheiden, da diese besser an die Bedingungen in Innenräumen angepasst sind. Hybriden wachsen zu kleinen Büschen und haben größere (bis zu 5 cm) Blüten.

Beliebte Sorten: Aida (rot-orange), Goldener Regen (Mischung), Derwisch (kleine goldene Blüten mit Flecken), Dzinti (Minibusch mit rot gesprenkelten Blüten).

Pflegeanforderungen

Ein heller und sogar leicht schattierter Ort ohne Sonnenlicht. Platzierung an den Nord-, Nordostfenstern.

Im Winter beleuchten sie Phytolampen.

Die Luftfeuchtigkeit ist hoch. Stellen Sie sicher, dass sie neben einem Behälter mit Wasser oder einem Luftbefeuchter steht.

! Es wird nicht empfohlen, die Pflanze zu sprühen.

Die optimale Temperatur beträgt +16 o - +20 o. Bei höheren Temperaturen verdorrt die Pflanze, die Blätter färben sich gelb und fallen ab. Im Winter ist die Temperatur noch niedriger.

Calceolaria mag keine Zugluft, aber im Sommer fühlt es sich im Freien gut an. Es wird empfohlen, die Pflanze auf den Balkon zu bringen, um sie vor Zugluft und direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Die Bewässerung ist mäßig, aber der Erdklumpen sollte nicht austrocknen. Sie müssen gießen, wenn der Mutterboden austrocknet. Während der Blüte und an heißen Tagen wird die Bewässerung erhöht.

Wasser wird nur in einiger Entfernung, mindestens einem Tag, und bei Raumtemperatur (oder etwas höher) verwendet.

Top Dressing

Im Frühjahr und Sommer wird Calceolaria alle 2 Wochen mit flüssigem Mineraldünger gedüngt.

Im Winter werden keine Düngemittel ausgebracht.

Ruhezeit

Von November bis Ende Februar hat die Pflanze eine ausgeprägte Ruhezeit..

Es ist wünschenswert, die Temperatur des Inhalts auf +10 ° C bis +12 ° C zu senken.

Die Bewässerung wird auf ein Minimum reduziert - Wasser nur, wenn die oberste Schicht des Bodens austrocknet. Die Pflanze muss nicht besprüht werden.

Eine Beleuchtung mit Phytolampen ist wünschenswert.

Die Erde

Universalprimer mit neutraler Säure. Sie können fertige Erde nehmen - für Heidekraut oder Geranie.

Bei der Selbstmischung des Bodens werden folgende Indikatoren berücksichtigt: Nährwert, Feuchtigkeitskapazität (Moos, Nadeln hinzufügen), Bröckeligkeit (Vermiculit wird hinzugefügt, um eine Stagnation des Wassers zu vermeiden). Um Pilzkrankheiten vorzubeugen, wird gehackte Holzkohle oder Holzasche zugesetzt.

Zum Selbstmischen werden Gras- und Laub-, Torf- und Grobsand genommen - 2: 2: 1: 0,5.

Die Drainage muss bis zu 1/3 des Topfvolumens auf den Boden gelegt werden.

Reproduktion

Calceolaria kann zu jeder Jahreszeit leicht durch Samen und Stecklinge vermehrt werden..

! Beim Pflanzen ist zu beachten, dass Calceolaria 6-8 Monate nach dem Pflanzen blüht. Daher blühen die im März gepflanzten Pflanzen im Herbst, und wenn die Blüte im Frühjahr erwünscht ist, erfolgt die Pflanzung im Frühsommer..

Saat

Verwenden Sie zum Keimen einen Boden aus Sand und Torf 1: 7.

Calceolaria-Samen sind sehr klein, säen sie in loser Schüttung auf einer ebenen Bodenoberfläche. Um zu verhindern, dass sich die Samen bewegen, werden sie oben mit dünnem Papier bedeckt. Wasser strikt aus einer Sprühflasche direkt durch das Blatt Papier, um die Samen zu schützen. Der Boden sollte immer mäßig feucht sein..

Die Temperatur für die Keimung ist moderat - etwa +20 ° C..

Sämlinge erscheinen in zwei Wochen.

Junge Pflanzen tauchen ab, wenn das zweite Blattpaar erscheint, und nach ein paar Monaten können die gewachsenen Pflanzen in 10-Zentimeter-Sämlingstöpfe mit jeweils mehreren Stücken umgepflanzt werden. Gleichzeitig werden bis zu 3 Blattpaare eingeklemmt, um das Wachstum von Seitentrieben zu stimulieren.

Stecklinge

Stecklinge werden nach dem Ende der Blüte zu jeder Jahreszeit geschnitten, aber besser - im frühen Frühling oder Spätsommer.

Die Bewurzelung erfolgt in Wasser oder in feuchtem Sand, wobei der Behälter in den ersten 2 Wochen mit einer Packung mit Stecklingen bedeckt wird.

Stecklinge wurzeln lange genug - bis zu 2 Monate. Sie können ein Wurzelstimulans verwenden.

Pflegefehler

- Die Pflanze ist lethargisch, die Blätter trocknen aus - unzureichende Bewässerung

- Gelbfärbung der Blätter, während eine weiße Blüte auf der Bodenoberfläche erscheint - zu hartes Wasser. Es wird empfohlen, die Pflanze mit Bodenersatz zu verpflanzen und dann nur mit abgesetztem weichem Wasser zu gießen.

- Die Pflanze wirft ihre Blätter ab - ein plötzlicher Temperaturabfall oder eine Schiefe

Schädlinge

Am gefährlichsten sind Blattläuse und Weiße Fliegen. Actellik wird helfen, sie zu besiegen..

Der Vorgang wird nach 3-4 Tagen wiederholt, insgesamt wird empfohlen, ihn nicht mehr als 4 Mal zu verwenden..

Graufäule tritt bei längerer Staunässe bei niedrigen Temperaturen auf. Reduziert überschüssigen Stickstoff - das Auftreten von Schimmel.

Besprühen mit Bordeaux-Flüssigkeit, Topas.

Für diejenigen, die eine schöne, spektakuläre, ungewöhnliche Blume erwerben möchten, die garantiert die Bewunderung der Gäste weckt, ist es daher erforderlich, zunächst den richtigen Ort für die Pflanze zu wählen - mäßig schattiert und kühl genug. Ansonsten bereitet die Pflege der Calceolaria keine Schwierigkeiten..

Top