Kategorie

1 Veilchen
Essiggurken. 3 besten Rezepte für köstliche knusprig eingelegte Gurken für den Winter
2 Bonsai
Katalog von Innenblumen mit Fotos und Namen
3 Rosen
Was ist Perlit? Perliteigenschaften. Perlite-Anwendung
4 Bonsai
Weihnachtssternpflanze "Weihnachtsstern"

Image
Haupt // Veilchen

Die unprätentiösesten Zimmerpflanzen


Nun, die Auswahl ist sehr groß:


Dies ist die erste Nummer in unserer Hitparade der unprätentiösesten Pflanzen. Das ist es, der wirklich in der Lage ist, praktisch ohne unsere "Teilnahme" zu wachsen! Chlorophytum verträgt perfekt trockene Luft und hohe Innentemperaturen. Die Beleuchtung ist nicht sehr wählerisch - sie verliert ihre dekorative Wirkung nur an einem sehr dunklen Ort. Oft ist es nicht notwendig, es zu gießen, und Chlorophytum ist praktisch nicht von Krankheiten betroffen. Diese erstaunliche Pflanze erfordert keine besondere Pflege und reinigt die Atmosphäre der Wohnung Tag und Nacht von schädlichen Verunreinigungen und elektromagnetischer Strahlung. Die gebogenen Blätter bilden eine schöne breite Rosette, und von Zeit zu Zeit wachsen Tochterrosetten auf langen Stielen, die verwurzelt werden können.


Eine unprätentiöse Pflanze und gleichzeitig eine wunderbare Dominante im Innenraum. Abutilon blüht spektakulär: Die großen Blüten sind glockenförmig. Die Blätter ähneln Ahorn und die Blüten sind sehr eingängig. Sie kommen in verschiedenen Farben: weiß, pink, gelb, rot. Abutilon verträgt Trockenheit und Hitze in einer Wohnung, und Sie können einen Topf mit dieser Pflanze sowohl auf die Fensterbank als auch in einiger Entfernung davon stellen. Sie müssen ein wenig gießen - sonst blüht es nicht. Abutilon wird selten gedüngt - alle drei Wochen mit Flüssigdünger für Innenblumen. Abutilon schafft ein günstiges Klima im Raum: Es reinigt und befeuchtet die Luft. Diese unprätentiöse Pflanze benötigt jedoch Platz, daher ist es besser, sie in einem großen Raum zu platzieren..


Die Pflanze ist ein weitläufiger Busch mit riesigen Blütenschalen, meistens rot, mit einem langen Stempel. Die Pflanze hat jedoch viele Sorten, es gibt sowohl weiße als auch rosa Blüten und sogar gesprenkelt! Hibiskus blüht das ganze Jahr über und liebt genau die Temperatur und Luftfeuchtigkeit, die im Winter in unseren Apartments herrscht. Aber er braucht Licht - deshalb ist sein Platz auf der Fensterbank. Besonders im Winter muss häufig und regelmäßig gegossen werden, damit die Knospen nicht fallen.


Fuchsia - eine Blume im "englischen" Stil, verbunden mit dem englischen Interieur und den Klassikern. Dies ist ein Halbstrauch mit verholzten Trieben im unteren Teil. Fuchsia wächst gut und blüht an hellen, aber nicht sonnigen Orten (nicht auf der Fensterbank, aber in einiger Entfernung davon) mit reichlich Wasser. Hauptsache, die Pflanze trägt trockene Luft. Aber im Winter halten Sie Fuchsia auf der Fensterbank, da es im Winter eine relative Kühle braucht. Die Pflanze wird einmal pro Woche gefüttert. Im Sommer können Sie Fuchsia aufs Land bringen und als Kübelpflanze behalten. Achten Sie unbedingt auf Fuchsie: Manchmal kann es zu Spinnmilben kommen.


Früher wurde diese Blume "empfindlich" genannt, da ihre Samen bei der geringsten Berührung weit um die Pflanze "schossen". Aussehen - ein kompakter Busch, der mit roten oder rosa Blüten blüht. Je älter die Pflanze ist, desto üppiger blüht sie. Es gibt Sorten mit bunten Blättern. Balsam ist sehr leicht zu reinigen. Diese Blume bevorzugt Halbschatten, verträgt trockene Luft und benötigt nur reichlich Wasser. Balsam liebt auch das regelmäßige Sprühen, nur gleichzeitig ist es notwendig zu vermeiden, dass Wasser auf die geöffneten Blüten gelangt. Bei starkem Frost, wenn die Luft in der Wohnung besonders trocken ist, ist ein Angriff der Weißen Fliege auf die Pflanze möglich.


Eine schöne blühende Pflanze scheint speziell für schattige Plätze in der Wohnung geschaffen worden zu sein. Aber Begonie mag kein helles Licht. Es gibt viele Arten von Begonien, die nicht nur reichlich blühen, sondern auch spektakuläre bunte Blätter haben. Die Begonien vertragen sowohl Hitze als auch Kälte gleich gut und sind auch für den Boden anspruchslos. Schädlinge greifen in der Regel keine Begonien an. Sie brauchen zwar eine hohe Luftfeuchtigkeit, aber es ist unerwünscht, sie zu sprühen: Die Blätter vertragen keinen Kontakt mit Wasser gut. Verwenden Sie daher besser einen Luftbefeuchter oder stellen Sie ein Tablett mit feuchten Kieselsteinen auf die Batterie. Die Wurzeln der Begonie sollten nicht austrocknen - die Pflanze muss regelmäßig gewässert werden. Für den Sommer kann Begonie in einen Blumengarten im Garten gepflanzt werden..


Auch wenn es den Anschein hat, dass Sie völlig ungeeignete Bedingungen für Innenblumen haben, können Sie gerne japanische Fatsia pflanzen. Es ist eine schattentolerante Pflanze, resistent gegen Krankheiten und Schädlinge, mit schönen großen Blättern, die wie Kastanienblätter aussehen. Und selbst in der Nähe von Zentralheizungsbatterien fühlt sie sich gut. Gleichzeitig erhöht es die Luftfeuchtigkeit gut, fördert einen guten Schlaf, heilt Herz und Lunge. Fatsia ist ein "Energiespender", daher werden wir einen Anstieg der Kraft spüren, nachdem wir einige Zeit in dem Raum verbracht haben, in dem es wächst.


Viele Leute nennen diese Blume Geranie fälschlicherweise. Auf einer sonnigen Fensterbank können sie das ganze Jahr über mit roten, himbeerfarbenen, weißen oder rosa Blütenständen blühen. Es gibt Arten mit duftenden Blättern. Pelargonium verträgt trockene Luft gut und muss mäßig bewässert werden. Im Gegenteil, Staunässe ist der Hauptfeind der Pflanze. Im Sommer kann Pelargonie als Kübelpflanze in den Garten gebracht oder in einen Blumengarten umgepflanzt und im Herbst wieder in die Wohnung zurückgebracht werden..

Zimmerpflanzen sind in jedem Haus. Jemand wählt Veilchen, jemand Hibiskus. Und unsere Expertin Oktyabrina Ganechkina gibt Tipps, wie man schöne Fuchsien züchtet!


Dies sind sehr unprätentiöse und dekorative Reben, die die Besonderheiten des Mikroklimas in einer Stadtwohnung ertragen. Efeu hat viele Sorten, so dass seine Blätter dreieckig und gelappt und oval sein können, und die Farbe variiert von einfachem Grün bis zu einer Kombination von Grün mit Weiß, Creme, Grau und Gelb. Efeu verträgt trockene Luft, aber das Sprühen schadet ihm nicht. Cissus gehört zur Familie der Trauben, hat einen holzigen Stiel und mittelgroße Blätter. Es ist am widerstandsfähigsten gegen trockene Luft, verträgt Staub gut. Passionsblume blüht wunderschön, die Blätter sind handförmig, mittelgroß. Philodendron hat längliche Blätter und muss wie Efeu regelmäßig gesprüht werden. Alle diese Pflanzen wirken nicht nur aufgrund ihrer energetischen Wirkung, sondern auch aufgrund der speziellen Substanzen, die sie freisetzen, stark entspannend..


Dracaena ähnelt einer Palme, hat aber nichts mit echten Palmen zu tun. Dies ist eine sehr stilvolle und unprätentiöse Pflanze mit ihren eigenen "Geheimnissen". Es gibt viele Arten von Dracaena, und einige von ihnen können sogar starken Schattierungen und Nachlässigkeiten standhalten. Sie mag schädliche Unreinheiten wirklich, sie nimmt sie gerne auf, aber die Hauptsache ist nicht einmal das - sie kann viele unserer Beschwerden, zum Beispiel Kopfschmerzen und nicht nur "abziehen". Es scheint sich an einen Menschen "zu gewöhnen", und im Laufe der Zeit tritt immer mehr Energiekontakt mit ihm auf, wodurch seine heilende Wirkung verstärkt wird.


Sie sind auch unprätentiös, das einzige ist, dass sie immer noch eine gute Beleuchtung benötigen. Es besteht jedoch die Möglichkeit, sie näher am Fenster zu platzieren - eine großartige Option. Ich möchte besonders die Hoveya Forster Palme, das Canary Date und die anmutige Hamedorea (Bergpalme) hervorheben. Sie werden jede langweilige Ecke des Raumes füllen und "wiederbeleben". Ihre anmutigen, gefiederten Blätter verleihen der Atmosphäre Leichtigkeit, Luftigkeit und Leichtigkeit. Sie erfrischen die Luft und "füttern" wie Ficuses energetisch. Sie können in "ethnische" Behälter gegeben werden, der Boden in der Nähe des Stammes kann mit Steinen, Muscheln usw. geschmückt werden. Im Allgemeinen sind alle Innenversuche mit Palmen geeignet..


Das bescheidene und elegante Spathiphyllum blüht regelmäßig ohne irgendwelche Tricks von unserer Seite. Äußerlich ist es der weißen Calla sehr ähnlich. Die Blume ist schattentolerant, erfordert keine besondere Pflege, nur mag sie keine übermäßige Staunässe des Bodens - die Wurzeln können verrotten. Die Pflanze befeuchtet die Luft perfekt.


Diese Pflanze ist saftig und für die Wachstumsbedingungen absolut anspruchslos. Das einzige, was für Aloe wichtig ist, ist Licht, deshalb sollten Sie es nicht weit vom Fenster entfernt platzieren. Die Bewässerung sollte im Sommer erfolgen, wenn der Boden austrocknet, und im Winter - einmal im Monat. Aloe ist eine Heilpflanze, daher lohnt es sich, mindestens eine Kopie zu erhalten.


Diese Pflanze ist, wie man so sagt, unzerstörbar. Es gibt keine Probleme beim Gießen, bei der Wahl des Bodens, bei der Düngung oder beim Staub - die Pflanze gehört zu den Sukkulenten. Wieder ein Champion in der Luftreinigung und Neutralisierung von Computerstrahlung. Seine spektakulären "Schwerter" sind monochrom, gestreift und bunt. Sansevieria ist besonders gut "solo": Es gibt 8-10 Pflanzen in einem geeigneten Behälter und Substrat, dekoriert mit Kieselsteinen oder Kieselsteinen - das ist etwas!


Es wird auch "goldener Schnurrbart" oder "Indoor Ginseng" genannt. Es ist eine Zierpflanze, die im Aussehen wie junger Mais aussieht. Kallisien bilden neben langgestreckten Blättern lange Prozesse mit gelenkähnlichen Gelenken. Wenn 9 oder mehr "Gelenke" auf einem Trieb wachsen, nehmen sie einen violetten Farbton an und werden heilend. Solche Triebe können geschnitten und für Tinkturen und Abkochungen verwendet werden. Diese Triebe eignen sich übrigens besonders zur Behandlung von Gelenkerkrankungen. Ist das nicht der Grund für einen solchen bildlichen Zufall? Callisia wächst unter allen Bedingungen, auch in unmittelbarer Nähe von Zentralheizungsbatterien, und vermehrt sich sehr leicht, indem das abgeschnittene Oberteil verwurzelt wird. Manchmal müssen Sie jedoch die Blätter von Staub abwischen.

Blumen in Töpfen - 125 Fotos von schönen, unprätentiösen und launischen Blumen

Innenblumen erscheinen aus verschiedenen Gründen zu Hause. Es gibt kaum ein Haus, in dem es keine einzige Hausblume gibt. Blumen in Töpfen werden in Blumengeschäften auf Märkten, in Gewächshäusern gekauft, unabhängig vermehrt und für die Feiertage gegeben.

Einige verwenden sie zur Dekoration, andere, die die Eigenschaften von Pflanzen kennen, verwenden sie speziell zur Behandlung, um die Luft zu reinigen. Und wieder andere werden nur zum Spaß angebaut und sind Blumenliebhaber.

Hausblumen können das Aussehen des Innenraums leicht verändern, es wiederbeleben und dekorieren.

Fotogalerie von Blumen

Sorten von Innenblumen zeichnen sich durch Vielfalt und Schönheit aus. Der Blumenkatalog enthält Fotos der beliebtesten Hausblumen. Fotos von Blumen in Töpfen tauchen in eine blühende Welt ein.

Hausblumen unterscheiden sich nicht nur in ihrem Aussehen, sondern auch in den verschiedenen Pflege- und Pflegebedingungen. Denn damit eine Blume mit ihrem schönen Aussehen lange Freude hat, müssen Sie die Regeln für ihre Pflege kennen.

Wir empfehlen den Besuch der Website unserer Partner über Zimmerpflanzen https://cvetyportal.ru/

Eine Beschreibung des Aussehens von Blumen, ihrer charakteristischen Merkmale und der Bedingungen für die Aufbewahrung des Hauses finden Sie unter jedem Foto der Pflanze..

Zimmerpflanzen werden in verschiedene Kategorien unterteilt:

  • dekorative Blüte,
  • dekorativ laubabwerfend,
  • Sukkulenten,
  • Obst.

Die meisten Zimmerpflanzen blühen. Sie sind in dieser Gruppe durch eine Sache vereint - die Schönheit der Blütenstände. Aber die Blütezeit und die Blütezeit sind für jeden unterschiedlich. Diese Art umfasst Anthurium, Geranie, Orchidee, Clivia, Balsam, Jasmin, Azalee und andere..

Dekorative Laubblätter überraschen mit der Schönheit ihrer Blätter. Einige haben unscheinbare kleine Blüten, während andere nie blühen. Das ganze Jahr über sehen sie toll aus und müssen nicht gepflegt werden..

Diese Gruppe umfasst - Ficus, Dracaena, Monstera, Yucca, Dieffenbachia, Croton, Begonie und andere.

Sukkulenten haben eine charakteristische fleischige Struktur, Borsten und Haare, die eine Schutzfunktion haben. Diese Pflanzen überleben in völliger Abwesenheit von Feuchtigkeit. Dazu gehören: Bastard (Geldbaum), Aloe, Kalanchoe, Kakteen, Agave, Wolfsmilch und andere.

Obst - Zwerg Zitrus, Avocado, Granatapfel, Kaffeebaum.

Unprätentiöse und launische Hausblumen

Wenn sich die Frage stellt, welche Blume in einen Topf gepflanzt werden soll, muss eine Pflanze nicht nur aufgrund ihrer Schönheit ausgewählt werden, sondern auch die Haftbedingungen und die Regeln für ihre Pflege berücksichtigen.

Die beliebteste und gefragteste Kategorie von Pflanzen sind solche, die in Bezug auf Wartung und Pflege unprätentiös sind..

Diese Blumen sind nicht anspruchsvoll für Bewässerung, Beleuchtung und Feuchtigkeit. Besitzer solcher unprätentiösen Blumen können sie für eine lange Zeit verlassen und haben keine Angst um ihr Aussehen - sie werden widerstehen. Es ist praktisch, unprätentiöse Blumen für Frauen zu haben, Geschäftsfrauen, die nicht genug Zeit für Hausarbeiten haben.

Vielbeschäftigten und unerfahrenen Blumenzüchtern wird empfohlen, die folgenden Blüten zu haben: Veilchen, Euphorbia, Clivia, Balsam, Kalanchoe, Chlorophytum, Fuchsia, Yucca, Aloe, Dracaena, Sansevieria, dicke Frau, Kaktus, Ficus, Spathiphylium.

Violett kann an allen Fenstern wachsen, außer am südlichen (damit die Sonne die Blätter nicht verbrennt). Die violetten Wurzeln befinden sich an der Oberfläche, daher mag sie kein reichliches Gießen. Bei überschüssiger Feuchtigkeit verrotten die Wurzeln.

Euphorbia ist eine Sukkulente mit Dornen und kleinen Blüten, liebt leichtes und seltenes Gießen.

Clivia wächst dort auf, wo andere nicht überleben. Ein schattiger Ort genau richtig für sie, überschüssiges Wasser kann ruinieren.

Spathiphilium ist eine weibliche Blume des Glücks. Er lebt mit diffusem Licht, kommt mehr als eine Woche ohne Wasser aus. Wenn die Blätter austrocknen, müssen sie mit kaltem Wasser übergossen werden, sie gehen ab und wachsen weiter.

Chlorophytum ist das einfachste und unprätentiöseste. Er kann friedlich auf einem Schrank in der hinteren Ecke leben, ohne Licht und langes Gießen. Er hat keine Angst vor Temperaturabfällen und Zugluft.

Dracaena erfordert kein häufiges Gießen und Sprühen und hält einer Verdunkelung stand.

Die dicke Frau mag keine dunklen Ecken und überschüssige Feuchtigkeit. Der Geldbaum bringt Wohlstand und Fülle in die Heimat.

Yucca - sonnenliebend, kommt mit schlechter Bewässerung zurecht und ist unprätentiös für den Boden.

Und Hausfrauen, Menschen, die einen gemessenen Lebensstil führen, Liebhaber lebender Pflanzen können zu Hause skurrile und exquisite Blumen züchten.

Die Gruppe der launischen Blüten umfasst solche Blüten: Begonie, Alpenveilchen, Gardenie, Kamelie, Indoor-Rose. Wenn sie die Regeln für die Pflege von Blumen in Töpfen einhalten, werden sie den Besitzer lange Zeit mit ihrer Schönheit begeistern.

Zusätzliche Tipps zur Blumenpflege:

  • Alte Blütenstände müssen rechtzeitig entfernt werden, damit die Pflanze reichlich blüht.
  • Damit sich die Pflanze nicht zum Licht hin zur Seite neigt und gleichmäßig wächst, müssen Sie sie einmal pro Woche um eine halbe Umdrehung drehen.
  • Wenn eine blühende Pflanze längere Zeit nicht blüht, sollte sie an einem kühlen, dunklen Ort platziert und die Bewässerung einige Wochen lang reduziert werden..
  • Wenn Sie die Erde im Topf mit schwarzem Pfeffer bestreuen, können Sie die Katze von der Blume abwehren..

Arten von Blumentöpfen

Jede Blume benötigt zusätzlich zur richtigen Pflege einen Blumentopf. Und obwohl der Topf nur ein Behälter für Wachstum ist und die Dekoration für den Raum die Blume selbst ist, muss die Wahl dieses Artikels ernst genommen werden.

Es gibt eine große Anzahl von Blumentöpfen auf dem modernen Markt. Sie unterscheiden sich in Material, Farbe, Form und Preis. Die am meisten gekauften und nachgefragten sind Kunststoff und Keramik.

Blumentöpfe aus Kunststoff sind sehr bequem zu verwenden: Sie sind leicht und es ist einfach, Pflanzen von ihnen zu verpflanzen, ohne das Wurzelsystem zu beschädigen. Diese Behälter variieren in Farbe und Form, so dass sie sich harmonisch in das Innere des Raumes einfügen..

Plastiktöpfe sind praktisch, sie brechen selten, da die Lebensdauer des Kunststoffs nicht begrenzt ist. Diese Töpfe sind leicht und leicht von einem Ort zum anderen zu bewegen. Aber sie haben einen Nachteil - sie erwärmen sich leicht bei hohen Temperaturen. Und das Wurzelsystem der Blume leidet unter einer Überhitzung des Substrats..

Keramische Blumentöpfe fallen durch ihre Schönheit auf. Ihr Hauptvorteil ist ihre poröse Struktur. Es ermöglicht dem Wurzelsystem, frei zu atmen und Feuchtigkeit gleichmäßig auf dem Substrat zu verteilen..

Aber diese Töpfe sind schwer und schwer im Raum zu bewegen, besonders wenn es sich um eine große Pflanze handelt. Sie brechen leicht, wenn sie fallen gelassen werden. Der Preis für Keramiktöpfe ist viel höher als für Kunststofftöpfe.

Töpfe gibt es in allen Formen und Größen. Es ist wichtig, die richtige Topfgröße zu wählen, damit die Blume angenehm ist. Bei der Auswahl gilt eine "goldene" Regel: Die Höhe sollte 1/4 oder 1/3 der Pflanzenhöhe betragen.

Nehmen Sie für große und schnell wachsende Pflanzen sofort einen großen Blumentopf. Und kleine Blüten mit einem flachen Wurzelsystem werden in einen breiten und flachen Topf gepflanzt.

Sehr große Töpfe werden für große Pflanzen mit einem starken Wurzelsystem verwendet. Sie werden normalerweise im Haus oder draußen zur Gartendekoration auf den Boden gelegt..

Alle Blumentöpfe, unabhängig von Material, Form und Größe, müssen eine Palette haben. Es hilft, Wurzelfäule und Schimmelbildung zu vermeiden.

Wenn Sie jemandem, den Sie kennen, eine Hausblume in einem Topf geben möchten, gehen Sie vorsichtig vor. Nach allgemeiner Meinung können Sie keine kletternden Sorten von Pflanzen, Palmen, Efeu oder Hoya geben. Diese Blumen sagen Streit in der Familie voraus, stören den Frieden. Besser nicht die langlebigen Zeichen brechen.

Wählen Sie eine Pflanze entsprechend dem Lebensstil einer Person. Topfblumen sind ein tolles Geschenk für Jung und Alt. Ein solches Geschenk dient nicht nur als Innendekoration, sondern hält auch die warmen Gefühle des Spenders aufrecht.

Blühende Zimmerpflanzen, mit denen auch Anfänger umgehen können

Wie angenehm es ist, zu Hause zu sein, umgeben von wunderschön blühenden Zimmerpflanzen. Aber oft verweigern sich die Menschen dieses Vergnügen, weil Sie einen erheblichen Teil Ihrer Zeit investieren müssen, damit grüne Haustiere nicht ohne Aufmerksamkeit sterben. Blühende Zimmerpflanzen geben uns auch in harten Wintern ein Gefühl von Frühling und Nähe zur Natur. Und es kostet unsere minimale Arbeit.

Unter der großen Anzahl von Zier-Zimmerpflanzen gibt es eine Reihe von nicht sehr skurrilen Blumen. Es versteht sich jedoch, dass alle Zimmerpflanzen, die zu Hause blühen, bestimmte Bedingungen für ihre Pflege und Entwicklung benötigen. Wir werden versuchen herauszufinden, welche Art von blühenden Innenblumen es gibt, mit denen selbst Anfänger umgehen können.

Blühende Zimmerpflanzen, unprätentiös in der Pflege

Adenium

Bei aller Exotik und Komplexität ist die Pflege dieser Indoor-Blütenpflanze selbst einem Anfänger in der Blumenzucht unterworfen.

Das Pflanzenadenium ist ein Vertreter der Familie Kutrov, die unter Blumenzüchtern oft als „Wüstenrose“ bezeichnet wird. Zu Hause können diese kompakten Bäume bis zu 40 cm hoch werden. Der Stamm des Adeniums ist stark und breit, mit einer möglichen Verdickung nach unten. Die Oberfläche der Blätter fühlt sich leicht samtig an. Große, luxuriöse Adeniumblüten sind in Weiß oder Dunkelrot gehalten.

Zum Pflanzen von Adenium wird eine Mischung aus Kokosnuss, Perlit, Vermiculit und expandiertem Ton zu gleichen Anteilen verwendet. In einem solchen Substrat wächst und blüht Adenium wunderschön..

Scheinen
Adenium liebt helles Licht beim Wachsen sehr. Bereits ausgewachsene Adeniumpflanzen sollten jedoch vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Wenn diese Indoor-Blütenpflanze unter den sengenden Strahlen zurückbleibt, können Verbrennungen an ihrem Stiel auftreten. Um dieses Problem zu lösen, können Sie den Busch allmählich an die Sonnenstrahlen gewöhnen, wenn er erwachsen wird..

Klima
Die angenehme Temperatur für Adenium liegt zwischen 23 und 35 Grad. Eine sehr hohe Temperatur (über 39 ° C) kann die Blütenentwicklung negativ beeinflussen. Bei niedrigen Temperaturen fällt diese Zimmerpflanze in einen Ruhezustand..

Während der aktiven Wachstumsphase müssen die Büsche mit einer Sprühflasche angefeuchtet werden. Eine ausgewachsene Adeniumpflanze sollte sorgfältig mit Feuchtigkeit versorgt werden, damit kein Wasser auf die Oberfläche der Blüten gelangt.

Im Winter kann weniger häufig und in kleineren Portionen gegossen werden. Befindet sich das Adenium in einem relativ kalten Raum mit bis zu 15 Grad, ist eine Bewässerung erst erforderlich, nachdem das Substrat vollständig getrocknet ist, und gleichzeitig ist dies äußerst selten.

Top Dressing
Sie füttern die „Wüstenrose“ im Frühjahr, Sommer und Frühherbst. Der Eingriff kann höchstens einmal im Monat durchgeführt werden. Für die Fütterung wird Dünger für Innenblumen verwendet, die Konzentration einer solchen Lösung sollte zwischen 1,5 und 2% liegen.


Spathiphyllum


Spathiphyllum ist eine schöne und unprätentiöse blühende Zimmerpflanze, die keiner ständigen Pflege bedarf. Es wächst gut zu Hause und gewinnt dank seiner einzigartigen Blüte immer mehr Fans.
Ovale Blätter wachsen direkt aus dem Boden. Weiße Blüten entstehen aus kleinen Kolben am langen Stiel der Pflanze.

Spathiphyllum reagiert sehr empfindlich auf mangelnde Bodenfeuchtigkeit. Selbst bei leichtem Austrocknen des Bodens lässt das Spathiphyllum seine Blätter fallen.

Klima
Diese Pflanze fühlt sich bei einer Temperatur von 23 ° C großartig an, aber gleichzeitig müssen Sie sicherstellen, dass die Werte nicht unter 14 Grad fallen. Spathiphyllum muss vor Zugluft und kalter Luft geschützt werden.
Diese Blume kann durch häufiges Sprühen aus einer Sprühflasche „verwöhnt“ werden. In diesem Fall muss vermieden werden, dass Wasser auf die Tragblätter gelangt. Die Luftfeuchtigkeit muss erhöht werden, da sonst die Blattspitzen in trockenen Klimazonen austrocknen können.

Scheinen
Für Spathiphyllum ist diffuses Licht am besten geeignet, ohne direkte ultraviolette helle Strahlen. Wenn die Pflanze an den Fenstern der Südseite steht, kann das Spathiphyllum vor direktem Licht geschützt werden.

Bewässerung
In der warmen Jahreszeit kann und sollte Spathiphyllum jedes Mal, wenn die Bodenschicht vollständig trocken ist, reichlich gewässert werden. In der kalten Zeit können Sie die Blume nicht mehr als einmal pro Woche gießen..

Top Dressing
Diese Zimmerpflanze wird von Mitte des Frühlings bis zum Beginn des Herbstes alle 10 Tage mit einem universellen Dünger für Blütenpflanzen gefüttert. Zu anderen Zeiten kann die Fütterung von Spathiphyllum mit einer Dosis durchgeführt werden, die zweimal weniger als gewöhnlich ist, nicht mehr als einmal alle 3 Wochen.


Eine mehrjährige immergrüne schöne Zimmerpflanze mit ungewöhnlich schönen und einzigartigen Blüten, die in dichten flachen oder runden Regenschirmen gesammelt werden. Die Farbe der Blumen selbst kann weiß, rosa, beige oder rot sein. Hoya Stängel sind bis zu 10 Meter lang.
Verdickte ovale Blätter mit einer spitzen Kante befinden sich über die gesamte Länge der Triebe. Die Blattoberfläche wird mit der Zeit stumpf, die anfangs junge Pflanze wächst mit glänzenden Blattplatten.
Hoya blüht Anfang Juni und kann bis Mitte Herbst dauern..


Scheinen
Für diese Anlage ist eine helle, aber diffuse Beleuchtung geeignet. Hoya wird am besten an einem Fenster auf der Ost- oder Westseite platziert. Es ist besser, eine aktiv blühende Innenblume nicht zu bewegen, da dies zum Herunterfallen der Knospen führen kann.

Klima
Diese Pflanze mag keine Hitze, daher ist es am besten, die Temperatur im Sommer zwischen 17 ° C und 25 ° C zu halten. Im Winter muss der Hoya an einen kühlen Ort mit einer Temperatur von nicht mehr als 15 ° C gebracht werden. In diesem Fall ist es wichtig, die Möglichkeit eines Entwurfs auszuschließen..
Mäßige Luftfeuchtigkeit im Raum und regelmäßiges Sprühen haben einen großen Einfluss auf die Entwicklung dieser Blume. Während der aktiven Blüte ist es jedoch immer noch besser, Wasserverfahren abzulehnen..


Bewässerung
Sie können diese blühende Zimmerpflanze höchstens zweimal pro Woche mit festem Wasser gießen. In diesem Fall sollte Staunässe und Austrocknung des Bodens vermieden werden..


Top Dressing
In der warmen Jahreszeit wird Hoya zweimal alle 3-4 Wochen mit universellem Mineraldünger gefüttert.
Zusätzliche Behandlungen
Lange Triebe und verzweigte Büsche brauchen Unterstützung, also Ringe, Fäden oder Spiralen. Für die vertikale Gartenarbeit können Sie die Pflanzen einfach am Pflanzgefäß hängen lassen. Für ein schönes und reichliches Wachstum können Sie das Verfahren zum Einklemmen der Stängel durchführen.


Violett (Saintpaulia)


Saintpaulia gehört zur Familie Gesneriev. Sie blühen das ganze Jahr über reichlich..
Fleischige violette Blätter mit einer herzförmigen Mitte und einer spitzen Spitze können einen Durchmesser von bis zu 8 cm erreichen.
Saintpaulia hat eine große Anzahl kleiner Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 4 cm, die in Blütenständen von 2 bis 7 Knospen gesammelt werden. Die Farbe der Blüten ist sehr unterschiedlich: von schneeweißen, hellen Farbtönen bis zu einer tief gesättigten blauen Farbe..

Klima
Die optimale Temperatur für diese Anlage liegt zwischen 21 und 24 ° C. Im Winter ist es wichtig, die Temperatur auf mindestens 15 ° C zu halten. Saintpaulia muss vor Zugluft und extremer Hitze geschützt werden..
Saintpaulias lieben hohe Luftfeuchtigkeit. Gleichzeitig sprüht diese Zimmerpflanze nicht gern. Bei extremer Hitze können Sie Wasser aus einer Sprühflasche in der Nähe der Pflanze in die Luft sprühen..

Scheinen
Saintpaulia benötigt viel Licht und vermeidet direkte UV-Strahlen bei heißem Wetter. Diese Pflanze gedeiht an einem West- oder Ostfenster. Für eine bessere Entwicklung kann Saintpaulia mit allen Seiten zum Fenster gedreht werden. Sie können im Winter und Herbst auch zusätzliches künstliches Licht verwenden..

Bewässerung
Das Bewässern von Veilchen erfolgt, wenn die Erde austrocknet. Stehendes Wasser bei Raumtemperatur ist ideal. Beim Gießen ist es wichtig, dass keine Feuchtigkeit auf die Blätter gelangt. Sie können diesen Vorgang durchführen, indem Sie in die Palette gießen..

Top Dressing
Sie können Saintpaulias alle 2 Wochen einmal düngen. Sie müssen mit komplexen Spezialdüngern füttern, die Stickstoff, Phosphor und Kalium enthalten.

Rhipsalidopsis


Die immergrüne Pflanze Ripsalidopsis gehört zur Familie der Kakteen.
Diese Zimmerpflanze ist ein hellgrüner Trieb, der aus vier oder sechs Segmenten mit einer Breite von bis zu 3 cm gesammelt wird, die flach oder gerippt sein können.
Die Farbe der Zweige kann bei ständiger Sonneneinstrahlung leicht rot werden. Auf den Blüten von Ripsalidopsis finden Sie Dornen, die für die Kaktusfamilie charakteristisch sind.


Scheinen
Benötigt helles Licht, aber direktes Sonnenlicht sollte vermieden werden. Diese Pflanze fühlt sich am besten auf einem Ost- oder Westfensterbrett an..


Klima
Im Sommer benötigt diese blühende Zimmerpflanze eine stabile Temperatur von 18 bis 20 Grad. In der kühlen Jahreszeit kann die Pflanze mit ca. 12 Grad versorgt werden.
Hohe Luftfeuchtigkeit ist eine wichtige Voraussetzung für diese Pflanze. Sie können zusätzlich mit weichem und sauberem Wasser bei Raumtemperatur sprühen. Am besten legen Sie angefeuchtetes Moos in die Palette, damit das Wasser nicht mit dem Behälter in Kontakt kommt..
Im Winter empfehlen erfahrene Floristen nicht, die Pflanze zu besprühen.

Bewässerung
Im Sommer sollte regelmäßig und häufig gewässert werden, jedoch erst, nachdem die oberste Schicht des Substrats getrocknet ist. Mit Beginn des Herbstes wird die Bewässerung allmählich reduziert, so dass Wasserverfahren im Winter äußerst selten werden..

Top Dressing
Die Zeit des intensiven Wachstums bedeutet, alle 2 Wochen einmal zu füttern. Erfahrene Gärtner empfehlen die Verwendung von Mineraldüngern mit einem Minimum an Stickstoff..


Bougainvillea


Das Mitglied der Familie Niktaginov ist eine immergrün blühende Zimmerpflanze Bougainvillea oder „Papierblume“. Es wird wegen seiner zarten Hochblätter, die wie ein Stück Papier aussehen, so genannt. Dies sind lockige lianenartige Sträucher oder niedrige Bäume. Bougainvilleas variieren je nach Sorte in der Höhe zwischen 1 und 12 m.
Die Blätter dieser Pflanze sind einfach, eiförmig mit spitzen Rändern und können bis zu 13 cm lang werden. Bougainvillea hat sehr kleine Blüten in verschiedenen Farben. Darüber hinaus finden Sie zweifarbige Sorten oder mit bunten Deckblättern.

Je nach Sorte variieren die Bougainvilleas in der Höhe zwischen 1 und 12 m. Zu Hause müssen sie jedes Frühjahr zu kompakten Büschen geformt werden.

Scheinen
Die sonnenliebende Pflanze wächst gut und entwickelt sich an sonnigen Orten. Der hellste Ort im Haus, nämlich die Südseite, eignet sich perfekt zum Platzieren von Bougainvillea. Zusätzliche Beleuchtung ist im Winter erforderlich.

Klima
Da diese Blume ein großer Liebhaber von Hitze und Sonne ist, sollte sie vor Frost und Zugluft geschützt werden. Im Winter können Sie eine niedrige Temperatur von bis zu 15 Grad beibehalten. Bei warmem Wetter kann sich Bougainvillea an jede Temperatur anpassen. Die Luftfeuchtigkeit kann mäßig oder hoch sein.


Bewässerung
Gießen Sie diese Pflanze reichlich, obwohl Bougainvillea gut mit Trockenheit zurechtkommt. Während der aktiven Blüte im Frühling häufiger gießen, aber stehendes Wasser vermeiden. Dieses Problem kann durch Ablassen von Abflusslöchern gelöst werden. Im Winter kann die Bewässerung reduziert werden.


Top Dressing
Während des intensiven Wachstums ist es notwendig, den Fütterungsprozess alle 2 Wochen mit einer speziellen komplexen Lösung durchzuführen.



Phalaenopsis


Ein Vertreter der Orchideenfamilie ist die unglaublich schöne Phalaenopsis-Blume. Es gibt verschiedene Sorten, von denen die Länge dieser Indoor-Blütenpflanze direkt abhängt, von 30 cm bis 1 Meter Höhe. Ein aufrechter Stiel mit breiten Blättern, die in einer Rosette mit durchschnittlich 5 Segmenten gesammelt werden.
Die großen, aber exquisiten Blumen kommen in einer Vielzahl von Größen und Formen. Die Färbung erfolgt als einfarbige und mehrere Farben aus einem weiten Bereich.
Scheinen
Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht, da sonst charakteristische Verbrennungen auf der Oberfläche der Blätter auftreten können. Am besten platzieren Sie die Orchidee an einem Ost- oder Westseitenfenster. Für diese Blume ist genügend Licht vorhanden. Wenn der Topf auf ein nach Süden ausgerichtetes Fenster gestellt wird, muss die Pflanze unbedingt abgedunkelt werden..

Klima
Die angenehme Temperatur für diese Pflanze liegt zwischen 18 und 25 Grad. Obwohl diese Zimmerpflanze problemlos mit Kühle und erhöhten Temperaturen zurechtkommt, lohnt es sich dennoch, sich an die gewünschten Indikatoren zu halten..
Die Luftfeuchtigkeit kann mäßig sein und der Bereich muss häufig belüftet werden. Lassen Sie keine hohe Luftfeuchtigkeit zu, da Fäulnis an den Wurzeln und unangenehme Stellen auf den Blättern auftreten können.

Bewässerung
Die Blume muss nach Bedarf gegossen werden, nachdem der Boden vollständig ausgetrocknet ist. Wenn die Farbe der Wurzeln zu verblassen beginnt, hat die Pflanze nicht genug Wasser. Während des Wasservorgangs sollten Sie vermeiden, dass Wasser auf die Blätter gelangt, indem Sie es in die Pfanne gießen. Erfahrene Blumenzüchter empfehlen, mit sauberem und weichem gefiltertem Wasser zu gießen..

Top Dressing
Sie können die Pflanze direkt während des Gießens mit einer komplexen Lösung düngen, die gemäß den Anweisungen verdünnt wurde. Der Eingriff kann einmal pro Woche durchgeführt werden..


Pelargonie


Eine unprätentiöse Pflanze aus der Familie der Geranien hat eine Vielzahl von Sorten und Hybriden. Pelargonium zeichnet sich durch seine unglaubliche Vielfalt in den Formen und Farben von Blüten und Blättern aus, die sich je nach Sorte unterscheiden..
Eine Besonderheit ist ein spektakulärer Look und ein angenehm beruhigendes Aroma.

Klima
Die optimale Temperatur für eine Blume liegt zwischen 20 und 26 Grad. In der kalten Jahreszeit fühlt sich Pelargonie im Bereich von 10 bis 15 Grad großartig an.
Die Luftfeuchtigkeit sollte nicht hoch sein, und Sie müssen diese Pflanze auch nicht sprühen..


Scheinen
Geranie liebt helles Sonnenlicht und verträgt leicht direkte UV-Strahlen ohne Fanatismus.
Wenn die Pelargonie nicht genügend Licht erhält, sind ihre Blüten klein und die Stängel schwach..


Bewässerung
Das Gießen sollte häufig und reichlich erfolgen, es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass sich kein Wasser im Topf stagniert. Um dieses Problem zu lösen, können Sie am Boden des Tanks Drainagelöcher bohren..


Top Dressing
Nur normaler Mineraldünger reicht zweimal im Monat aus. In diesem Fall können Sie keinen Mist oder anderen frischen organischen Dünger verwenden..



Hibiskus


Eine unprätentiöse Zimmerpflanze bezaubert nicht nur durch ihre Schönheit, sondern hilft auch bei der Reinigung der Raumluft und wirkt sich positiv auf die Entwicklung anderer Pflanzen aus.
Berühmte Sorten sind Bäume, Sträucher und sogar krautige Pflanzen. Je nach Sorte variiert die Höhe dieser Kultur stark zwischen einem halben und zwei Metern..
Bei guter Beleuchtung beginnt der Hibiskus im Frühjahr zu blühen und entwickelt sich den ganzen Sommer über gut. Blumen sind meistens groß und von den verschiedensten Farben..

Im Sommer sollte der Hibiskus reichlich gewässert werden und der Boden sollte nicht austrocknen. Bei unzureichender Bewässerung verdorren die Hibiskusblätter.


Scheinen
Je mehr Licht, desto besser fühlt sich der Hibiskus an. Ein Standort an einem nach Süden ausgerichteten Fenster reicht aus. Es ist wichtig zu bedenken, dass diese Pflanze schnell wächst und viel Platz dafür sehr wichtig ist..


Klima
Im Sommer ist es notwendig, die Temperatur zwischen 20 und 22 Grad zu halten. Im Winter können Sie es auf 15 Grad senken, diese Bedingung ist optional, aber wünschenswert bis zur besten Entwicklung des Hibiskus.
Die Luftfeuchtigkeit bei dieser Temperatur wird am besten hoch gehalten. Dazu kann Hibiskus oft schonend aus einer Sprühflasche gesprüht werden, ohne auf die Blüten zu fallen..
Ein trockenes Klima für diese Zimmerpflanze kann zu einer schlechten Knospenöffnung führen..

Bewässerung
Gießen Sie diese blühende Zimmerpflanze großzügig, so dass der Boden bei Raumtemperatur vollständig mit Wasser gesättigt ist. Die nächste Bewässerung erfolgt, wenn der Mutterboden austrocknet.
Bei kaltem Wetter sollte die Bewässerung nicht länger als 3 Tage nach dem Trocknen des obersten Bodenniveaus mäßig sein.


Top Dressing
Für diese Pflanze ist die Fütterung sehr wichtig und muss kompetent sein. Im Frühjahr können Sie die Pflanze mit kalium- und phosphorhaltigen Düngemitteln füttern. Im Sommer können Sie auch andere Düngemittel verwenden. Sollte nicht mit stickstoffhaltigen Fütterungen füttern.


Anthurium

Diese helle Indoor-Blütenpflanze aus der Aroid-Familie ist absolut unprätentiös, erfordert keine ständige Pflege und blüht das ganze Jahr über.
Anthuriumblätter haben eine Vielzahl von Formen, glänzend oder matt. Es gibt Sorten mit herzförmigen, spachteligen oder ovalen Blättern. Die Blüten dieser Pflanze sind ein einzigartig geformtes Ohr.


Scheinen
Helles, aber diffuses Licht. Geeignet sind Fenster aus dem Osten oder Westen sowie Fenster aus dem Süden. In der kalten Jahreszeit, wenn die Sonne nicht ausreicht, ist es ratsam, zusätzlich mit einer Phytolampe zu beleuchten.
Im Sommer sollte die Pflanze vor direkten ultravioletten Strahlen geschützt werden..


Klima
Die ideale Temperatur im Sommer für diese Pflanze liegt zwischen 20 und 25 ° C und im Winter kann sie auf 16 ° C gesenkt werden. Diese Zimmerpflanze muss vor Zugluft und plötzlichen Temperaturschwankungen geschützt werden..
Anthurium liebt hohe Luftfeuchtigkeit. Um diesen Zustand aufrechtzuerhalten, können Sie die Blätter regelmäßig aus einer Sprühflasche sprühen, um das Eindringen von Wasser auf die Blütenstände selbst zu vermeiden. Sie können auch leicht feuchtes Sägemehl in einen Topf in einem Tablett geben.


Bewässerung
Das Wasser sollte zweimal pro Woche bei strikter Raumtemperatur gegossen und im Winter auf einmal pro Woche reduziert werden.
Es ist unbedingt darauf zu achten, dass der Boden weder durchnässt noch austrocknet.
Top Dressing
Auf dem Höhepunkt des Wachstums und der Entwicklung muss es alle 2 Wochen mit einer speziellen Minerallösung oder einem organischen Dünger gefüttert werden..


Coleria


Dieses mehrjährige Kraut erfordert keine schwierigen Bedingungen und besonderen Fähigkeiten eines Züchters. Coleria hat längliche Blattplatten, die durch eine eiförmige Form dargestellt werden. Die Oberfläche der Blätter ist mit einem Nickerchen bedeckt, was diese Indoor-Blütenpflanze noch interessanter macht..
Je nach Sorte können die Blätter eine Vielzahl von Farben haben: von dunkelgrün bis hellgrün, und die Farbe der Blüten wird durch ein großes Spektrum von hell bis dunkel dargestellt. Auf den Blütenblättern sind häufig kontrastierende Muster zu sehen..

Scheinen
Coleria liebt Licht, aber bei direkter Sonneneinstrahlung kann es sich unangenehm anfühlen. Im Winter können Sie die Pflanze auf das Südfenster stellen, und für den Rest der Zeit ist es besser, sie auf die Fenster auf der West- und Nordseite zu übertragen..

Klima
In den wärmeren Monaten liegt die ideale Temperatur für diese Zimmerpflanze zwischen 22 und 26 Grad. Im Winter können Sie eine Temperatur von nicht mehr als 16 ° C aufrechterhalten.
Die Blume sprüht nicht gern, aber es ist besser, die Luftfeuchtigkeit hoch zu halten. Zu diesem Zweck wird empfohlen, Kieselsteine ​​in eine Befeuchtungsschale zu legen, damit der Behälter nicht mit Wasser in Berührung kommt. Sie können eine Tasse Wasser neben die Batterie stellen.

Bewässerung
Im Frühling und Sommer müssen Sie die Büsche erst gießen, nachdem der Mutterboden getrocknet ist. Im Herbst wird die Bewässerung allmählich reduziert, und im Winter ist es selten notwendig, die Pflanzen zu gießen, aber das Austrocknen der Erde zu vermeiden.
Das Wasser muss sich vorher absetzen. Kann in eine Palette gespült werden.

Top Dressing
Top Dressing kann nur einmal wöchentlich von April bis Oktober durchgeführt werden. Sie verwenden gewöhnliche Düngemittel zur Blüte von Zimmerpflanzen gegen Koleria.

20 nicht tötbare Zimmerpflanzen, die fast ohne Wartung überleben

Wenn Veilchen, Orchideen und andere launische Pflanzen nicht in Ihnen Wurzeln schlagen, spielt es keine Rolle. Lifehacker hat eine Auswahl an niedlichen Grüns zusammengestellt, die uns alle überleben können.

1. Aloe

Diese Pflanze, die vielen von Kindheit an bekannt ist, gilt eher als nützlich als als dekorativ. Aber vergebens: Neben dem gewohnten baumartigen Scharlach gibt es mehrere Dutzend Arten dieser Pflanze, von denen einige sehr interessant aussehen. Aloe verträgt sowohl direktes Sonnenlicht als auch unzureichende Beleuchtung, trockene Luft und hohe Luftfeuchtigkeit, Temperaturabfälle und gelegentliches Gießen. Im Winter reicht es aus, die Pflanze einmal im Monat und im Sommer einmal in der Woche zu gießen..

Wenn Sie möchten, dass die Aloe nicht nur überlebt, sondern sich auch gut anfühlt, verpflanzen Sie sie alle zwei Jahre in den Boden für Sukkulenten, setzen Sie sie nicht der sengenden Sonne aus und gießen Sie sie, wenn der Boden im Topf austrocknet.

2. Kalanchoe

Eine weitere Zierheilpflanze, die die Nachlässigkeit des Besitzers überleben kann. Kalanchoe mag keine starke Luftfeuchtigkeit. Wenn Sie also vergessen, sie zu gießen, wird sie Sie nicht beleidigen. Auch dieser Pflanze passiert nichts, wenn die Raumtemperatur auf +5 ° C fällt. Kalanchoe liebt Licht, aber es ist immer noch besser, es nicht der Nachmittagssonne auszusetzen. Es besteht auch keine Notwendigkeit, es zu sprühen.

3. Echeveria (Echeveria)

Wie alle Sukkulenten braucht Echeveria nicht viel Pflege. Es reicht aus, es für Sukkulenten in den Boden zu pflanzen und gelegentlich zu gießen (im Sommer reicht es einmal pro Woche, im Frühling und Herbst - einmal im Monat und im Winter 1-2 mal). Echeveria ist mit Raumtemperaturen über +5 ° C zufrieden.

4. Hoveya Forster (Kentia)

Diese Palme ist bemerkenswert für ihre Unprätentiösität. Sie kümmert sich nicht um das Leben in einer dunklen Ecke eines Raumes und trockene Luft. Das Bewässern der Hovea in den Sommermonaten ist häufiger erforderlich, um ein Austrocknen des Bodens im Topf zu verhindern, und seltener im Winter, wenn der Boden zu trocknen beginnt. Damit sich die Pflanze gut anfühlt, können Sie sie von Zeit zu Zeit sprühen oder die Blätter unter der Dusche mit warmem Wasser abspülen.

5. Syngonium


Diese Pflanze braucht auch nichts Besonderes, außer schwaches Licht, Sprühen und regelmäßiges Gießen. Es wird auch nicht empfohlen, es lange in der Kälte zu lassen. Idealerweise sollte die Temperatur in dem Raum, in dem das Syngonium wächst, nicht unter +17 ° C fallen. Aber da es in Wohngebäuden normalerweise nicht darunter fällt, sollte das Syngonium Sie mögen.

6. Rowleys Patensohn

Dies ist eine sehr ungewöhnliche Pflanze, deren Blätter Erbsen ähneln. In ihnen sammelt das Grundkraut Feuchtigkeit an, so dass es selten notwendig ist, es zu gießen. Die Pflanze wird für Sukkulenten in den Boden gepflanzt, und der Topf wird an einem gut beleuchteten Ort aufgestellt, jedoch nicht in direktem Sonnenlicht. Ein Mangel an Licht wie trockene Luft und kühle Innentemperaturen wird ihn jedoch nicht töten..

7. Epipremnum

Die Schmerle, die reichlich Wasser und Sprühen liebt, ist ideal für Anfänger. Es ist fast unmöglich, es zu zerstören: Unter widrigen Bedingungen wird das Epipremnum seine Blätter abwerfen, schlecht wachsen, aber sobald der Zugang zu Wasser und Licht wieder hergestellt ist, wird es sofort wieder aufsteigen.

8. Peperomia silbrig

Es ist eine süße kompakte Pflanze mit gestreiften Blättern, die einer Wassermelone ähneln. Bei anderen Arten von Peperomien (und es gibt mehr als tausend davon) sind Form und Farbe der Blätter unterschiedlich, sodass Sie genau die auswählen können, die Sie mögen. Alles, was Peperomie benötigt, ist Raumtemperatur, diffuses Licht oder Halbschatten und mäßiges Gießen, wenn der Boden im Topf zu trocknen beginnt. Wie andere Pflanzen wird es im Winter weniger häufig bewässert als im Sommer. Auch in den Sommermonaten ist es ratsam, Peperomie zu sprühen.

9. Haworthia gestreift

Ein lustiger kleiner Sukkulent mit einer räuberischen Farbe ist sehr robust und unprätentiös. Dürren sind ihm vertraut, daher wird er es nicht bemerken, wenn Sie vergessen, ihn zu gießen. Im Winter kann man es praktisch gar nicht gießen - dies sollte nur erfolgen, wenn die Blätter an Elastizität verlieren. Haworthia liebt helles diffuses Licht, aber Sie sollten sie nicht unter der sengenden Sonne aussetzen. Aber die Kühle bedroht sie nicht.

10. Chlorophytum mit Haube

Chlorophytum hat seinen Platz am Fenster - es liebt helles, nicht brennendes Sonnenlicht. Aber selbst wenn Sie ihm diese Freude nehmen und ihn mit regelmäßiger Bewässerung in eine dunkle Ecke schieben, wird er auch dort überleben. Im Sommer können Sie alle drei Tage Chlorophytum gießen, im Winter seltener und nach und nach. Mehr braucht er nicht.

11. Gasteria

Gasteria ist eine schattentolerante Pflanze, aber diffuses Licht stört sie immer noch nicht. Gleichzeitig hat Gasteria nichts gegen trockene Luft und einen Temperaturabfall auf +6 ° C. Gießen Sie diese Pflanze, wenn der Boden im Topf trocken ist. Im Winter reichen ein oder zwei Bewässerungen pro Monat. Gasteria liebt frische Luft, aber keine Zugluft.

12. Graptopetalum paraguayan (Steinrose)

Dies ist eine thermophile und lichtliebende Pflanze, die dennoch bei niedrigen Temperaturen über Null überlebt. Es muss selten gewässert werden, und im Winter kann man es überhaupt nicht gießen..

13. Dicke Frau (Geldbaum)

Ob diese Pflanze wirklich zum Wachstum des Wohlbefindens des Besitzers beiträgt, ist der Wissenschaft unbekannt, aber sie belebt definitiv das Innere selbst der unglücklichsten Blumenzüchter. Es reicht aus, es nur einmal pro Woche im Sommer und einmal im Monat im Winter zu gießen, die Blätter von Staub abzuwischen und den Raum von Zeit zu Zeit zu lüften. Die dicke Frau liebt Sonnenlicht, aber an besonders heißen Tagen ist es besser, sie nicht lange in der Sonne braten zu lassen - die Blätter können brennen.

14. Sedum (Sedum) Morgan

Eine weitere Pflanze mit einem ungewöhnlichen Aussehen, die sicherlich saftige Liebhaber ansprechen wird. Sedum Morgan wurzelt gut auf Fensterbänken und liebt frische Luft. Es sollte sehr sparsam gewässert werden, da dicke Blätter Feuchtigkeit ansammeln. Die Luftfeuchtigkeit im Raum spielt keine Rolle. Die Hauptsache ist, die Finger nicht in die Pflanze zu stecken, da ihre Blätter leicht abbrechen und nichts an ihrer Stelle wächst..

15. Geranie

Unsere Großmütter liebten diese Pflanze nicht nur wegen ihrer leuchtenden Blüten, sondern auch wegen ihrer erstaunlichen Unprätentiösität. Geranie verträgt kaltes Wetter, helles Sonnenlicht, trockene Luft und keine Transplantationen. Geranie muss nicht gesprüht werden, aber es ist wünschenswert, sie häufig und reichlich zu gießen.

16. Ceropegia Byda

Dies ist eine ampelöse Pflanze, die am besten in einen hängenden Topf gepflanzt wird. Es wächst schnell, verträgt Temperaturänderungen und gelegentliches Gießen, verträgt direktes Sonnenlicht und Lichtmangel. Ceropegia sollte in ein Substrat für Kakteen mit obligatorischer Drainage am Boden des Topfes gepflanzt werden.

17. Ficus gummiartig

Es wird empfohlen, den Ficus dort aufzubewahren, wo er ausreichend diffuses Licht erhält. Im Schatten fühlt er sich jedoch recht gut. Ficus liebt Wärme, aber die kühle Raumtemperatur bedroht sie nicht. Achten Sie beim Gießen auf den Boden im Topf: Sobald die oberste Schicht trocken ist, können Sie gießen. Einmal pro Woche ist in der Regel ausreichend. Und damit die Blätter leuchten, wischen Sie sie einige Male im Monat mit einem feuchten Schwamm ab..

18. Araucaria varifolia (Norfolk-Kiefer)

Diese Pflanze ist ideal für diejenigen, die davon träumen, zu Hause einen Weihnachtsbaum zu beginnen. Im Gegensatz zu anderen Nadelbäumen wurzelt Araukaria zu Hause. Idealerweise sollte es in einem kühlen Raum aufbewahrt und im Sommer an die frische Luft gebracht werden. Araucaria mag helles Licht, verträgt aber auch Schatten gut. Es muss regelmäßig gewässert werden, während im Winter der Boden im Topf zwischen den Bewässerungen Zeit zum Austrocknen haben sollte. Wenn der Raum heiß oder trocken ist, besprühen Sie den Baum mit Wasser.

19. Mirsina

Dieser niedliche Baum macht Ihnen keine großen Probleme, wenn Sie ihn mit diffusem Licht, einer Temperatur von nicht weniger als +14 ° C, Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung und feuchtem Boden versorgen. Bewässern Sie die Pflanze dazu im Sommer 1–2 Mal pro Woche und im Winter 1–2 Mal alle zwei Wochen. Und um Ihren Mirsin ganz bequem zu machen, sprühen Sie ihn ein und nehmen Sie ihn manchmal an der frischen Luft in den Schatten.

20. Tolmia Menzies

Diese lebendige Pflanze liebt Licht und frische Luft, verträgt aber kein direktes Sonnenlicht. Es wird empfohlen, die Tolmiya in einem Raum mit feuchter Luft aufzubewahren und regelmäßig mit etwas Wasser zu gießen, damit der Boden im Topf nicht austrocknet. Es ist nicht erforderlich, es zu sprühen, und es ist keine weitere Pflege erforderlich..

14 besten Pflanzen für Töpfe im Freien

Hinzufügen eines Artikels zu einer neuen Sammlung

Nehmen Sie eine Liste der idealen Pflanzen für große Pflanzgefäße und Behälter und gehen Sie für Setzlinge!

Blumentöpfe sind nicht nur kleine Blumentöpfe für Ampullenpflanzen zu Hause, sondern auch Straßentöpfe von beeindruckender Größe. Wir sagen Ihnen, welche Pflanzen solche Behälter "bevölkern" sollen, um eine Veranda, eine Terrasse, einen Rastplatz vor dem Haus oder sogar einen Balkon damit zu dekorieren.

Begonie

Begonie ist einer der Hauptfavoriten der städtischen Gärtner: Diese Blume kann in Blumenbeeten, Graten und in Balkonbehältern gefunden werden. Es blüht die ganze Saison (von Mai bis Oktober), erfordert keine komplexe Pflege und verträgt wiederkehrende Fröste. Dies macht es ideal für Outdoor-Pflanzgefäße im Freien..

Im Frühsommer können noch Setzlinge von Begonien gepflanzt werden..

Viola

Bratschen oder Stiefmütterchen sind in jedem Blumengarten willkommen. Sie verlieren ihre Schönheit auch bei niedrigen Temperaturen und langen Regenfällen nicht..

Diese unprätentiösen Babys haben nur zwei Anforderungen an Blumenzüchter: rechtzeitiges Gießen und ausreichende Beleuchtung. Pflanzen Sie die Bratsche daher nicht zu nahe beieinander - halten Sie den Abstand zwischen den Pflanzen 20 cm ein.

Erfahren Sie mehr über die Bratschenzucht in unserem Material:

Geichera

Heuchera sind herrliche Pflanzen, die mit einer Vielzahl von Farben begeistern.
In der Kultur werden verschiedene Arten von Heuchera gezüchtet: zylindrisch, amerikanisch, kleinblütig, stachelbeerblättrig, blutrot, haarig, hybride.

Züchter haben eine große Anzahl von dekorativen Sorten mit schöner Blattfarbe gezüchtet. Wir haben die beliebtesten in einem Artikel zusammengefasst:

Heuchers bevorzugen Halbschatten, daher sollten Pflanzgefäße nicht an einem sonnigen Ort aufgestellt werden..

Niedrig wachsende Hortensien geraten in Panik

Rispenhortensie ist eine der häufigsten Arten von Hortensien in Gärten. Zur Freude aller Liebhaber von Containergärten sind viele Sorten dieser Art zu klein. Zum Beispiel Hortensie

mit zarten weiß-rosa Blütenständen oder blassem Kalk Little Lime wird nur 70 cm hoch und 50-100 cm breit.

Sie können Pastell Green Hortensien auch in großen Behältern pflanzen - eine neue Auswahl im Jahr 2016.

Lavendel

Lavendel ist eine schöne, duftende Staude. Mode ist für ihn seit vielen Jahreszeiten nicht mehr vorbei..

Lavendel eignet sich hervorragend zum Pflanzen im Freien im Sommer. Diese Ernte liebt die Sonne und muss nicht häufig gewässert werden. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass es unter der heißen Sommersonne austrocknet..

Blauer Schwingel

Blauer Schwingel ist eine mehrjährige dekorative Maserung, die in großen Töpfen im Freien wunderschön aussieht.

Die Höhe der Büsche beträgt nur 15-30 cm, aber im Laufe der Jahre werden sie prächtiger und dichter.

Wie bei Lavendel müssen Sie den Schwingel nicht übermäßig hydratisieren und füttern..

Haariger Gipfel

Die gefiederte Borste (oder das Pennisetum) ist haarig und mehrjährig, wächst aber aufgrund ihrer Thermophilie in der Kultur wie ein Jahrbuch. Wenn Sie die Möglichkeit haben, es für den Winter in das Gewächshaus zu bringen, kann es Sie natürlich mit seinem schönen Aussehen in der nächsten Saison begeistern..

In der mittleren Gasse wächst zotteliges Flossenfleisch durch Sämlinge, da es bei Aussaat auf offenem Boden zu spät blüht.

Petunie

Petunia ist ohne Übertreibung der Hauptstern der Containergärten. Sie blüht den ganzen Sommer und füllt den Blumengarten mit ihrem süßen Duft..

Unter den Arten und Sorten von Petunien gibt es für jeden Geschmack eine Blume: Es gibt stattliche Grandiflora-Petunien, Miniatur-Multiflora-Petunien und Pendel-Ampel-Petunien.

Eine detaillierte Klassifizierung dieser Kultur und eine Liste der getesteten Sorten finden Sie in unserer Auswahl:

Efeu ist nicht nur eine der "Referenz" -Gartenreben, sondern auch eine ausgezeichnete Pflanze für hohe Straßentöpfe, in denen er als ampelöse Kultur wächst.

Die Hauptvorteile von Efeu sind, dass es schattentolerant, unprätentiös, immergrün ist und eine schöne Blattform aufweist.

Kleinblättriger Buchsbaum

Buchsbaum ist eine gute Wahl für Züchter, die mit Topiary-Haarschnitten experimentieren möchten. Aus diesem niedrigen Zierstrauch kann ein sehr interessantes Topiary gewonnen werden.!

Kleinblättriges Buchsbaumholz ist nicht höher als 1,5 m und daher für den Anbau in großen Töpfen und Behältern geeignet.

Thuja kugelförmig

Die kugelförmige Thuja des Zwergs ist ein idealer "Bewohner" für Töpfe im Freien. Pflanzen dieser Sorte sind recht kompakt und fühlen sich in einem großen Behälter großartig an..

Thuja braucht keine unnötige Werbung: Diese Kultur sieht das ganze Jahr über dekorativ aus, hält sowohl Hitze als auch Frost stand und reinigt die Luft gut.

Fuchsie

Fuchsia zeichnet sich durch die ungewöhnliche Form der Blütenstände aus - sie sehen aus wie ausgefallene zweifarbige Glocken.

Diese spektakuläre Pflanze kann sicher in Töpfe im Freien gepflanzt werden: Sie wachsen schnell, prächtig und blühen lange..

Hosta

Hosta ist ein weiterer Favorit der Landschaftsarchitekten. Diese wählerische Schönheit schmückt selbst die schattigste Ecke des Gartens mit ihrem reichen Laub. Die Hauptsache ist, sich an die Regel zu erinnern: Je dunkler die Farbe der Hosts ist, desto weniger anspruchsvoll ist die Beleuchtung..

Die Sorten und Arten dieser Kultur sind unzählig, aber wir haben es trotzdem versucht! Suchen Sie nach einer detaillierten Klassifizierung der häufigsten Wirtsarten und -sorten in unserer Auswahl:

Chrysanthemum multiflora

Zwergkugelchrysanthemen überfluten im Spätsommer und Frühherbst buchstäblich Gartengeschäfte. Würde immer noch! Wo sonst können Sie einen üppigen Busch finden, der bis zum tiefen Frost blühen kann?

Niedrig wachsende Chrysanthemensorten werden oft jährlich für einen Containergarten angebaut.

Egal für welchen Satz von Pflanzpflanzen im Freien Sie sich entscheiden, werfen Sie einen Blick auf die Liste der 7 Geheimnisse eines luxuriösen Containergartens:

Top