Kategorie

1 Kräuter
Worauf wächst die Ananas, wo wächst sie, wie viele Jahre, wie blüht sie, ist es möglich, in einem Topf zu wachsen
2 Bonsai
Primelpflege
3 Sträucher
Orchidee: Wie man mit eigenen Händen eine luxuriöse Blume aus den Tropen züchtet
4 Bonsai
Noch ein Schritt

Image
Haupt // Sträucher

Innenblumen, die im Winter blühen


Im Winter, wenn nur monochrome Schwarz-Weiß-Farben vor dem Fenster sichtbar sind, erfreuen uns blühende Zimmerpflanzen besonders am Haus. Diese Blumen wurden aus Regionen mit tropischem und subtropischem Klima gebracht. Für den Beginn der Blüte dieser Pflanzen ist es daher wichtig, natürliche Bedingungen zu schaffen - Temperatur, Beleuchtung und Bewässerung. Es gibt Pflanzen, die für den Beginn der Blüte Kühle benötigen, die nur im Winter erzeugt werden kann, während eine Änderung der Beleuchtungsdauer auch die Bildung von Knospen beeinflusst.

Der Winter ist eine schwierige Zeit für Zimmerpflanzen, und für Blütenpflanzen ist dies ein doppelter Test, da während der Heizperiode in Wohnungen mit sehr trockener Luft wie in einer Wüste eine heiße Atmosphäre erzeugt wird, während diese Jahreszeit die kürzesten Tageslichtstunden hat. Günstigere Bedingungen für die Blüte von Zimmerpflanzen im Winter sind Gewächshäuser, isolierte Lichtveranden oder Loggien. Es ist besser, blühende Pflanzen in einem Raum an einem hellen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung zu platzieren und ab Oktober zusätzlich morgens und abends künstliches Licht einzuschalten, wodurch die Beleuchtungszeit auf 10-12 Stunden pro Tag verlängert wird. Für die Entwicklung von Knospen und Blüten eine moderate Temperatur, hohe Luftfeuchtigkeit, regelmäßiges Gießen und Füttern mit einem speziellen Dünger für Blütenpflanzen.

Sie können Ihr Haus im Winter mit Blumen dekorieren, indem Sie eine der folgenden Zimmerpflanzen auswählen und die Regeln der Pflege beachten. Bewundern Sie jährlich die schöne Blüte dieser Pflanzen.

Azalee ist eine der schönsten Topfpflanzen, die im Winter blühen. Als Zimmerpflanze wird am häufigsten indische Azalee (Azalea indica) angebaut. Dies ist keine winterharte Pflanze, die Kühle liebt. Während der Blütezeit sollte die Lufttemperatur nicht mehr als +18 steigen. + 20 0 C. Azalee ist sehr hygrophil, gießen Sie die Blume reichlich und häufig. Damit der Boden im Topf gut mit Feuchtigkeit gesättigt ist, wird der Topf 10-15 Minuten lang vollständig in Wasser getaucht. Nachdem die überschüssige Feuchtigkeit abgelaufen ist, wird die Blume an ihren ursprünglichen Platz zurückgebracht. Zum Gießen von Azaleen müssen Sie nur weiches, besseres Schmelzwasser verwenden. Zum Pflanzen von Azaleen wird ein saures Torfsubstrat verwendet und alle zwei Wochen mit Dünger gefüttert, der den Boden ansäuert. Sorgen Sie während der Blüte für eine gute Beleuchtung ohne direktes Sonnenlicht. Im Sommer kann die Pflanze in den Garten gebracht und in eine schattige Ecke gestellt werden..

Innenblume "Weihnachtsstern" oder Weihnachtsstern ist eine traditionelle Dekoration für die Neujahrsfeiertage. Der wirkliche Name dieser Pflanze ist Euophobie oder die schönste Euphorbie. Die Blüten dieser Pflanze sind unauffällig, die Hauptdekoration dieser Pflanze sind die roten Hochblätter, die die Blütenstände an den Spitzen der Triebe umgeben. Es gibt Sorten mit weißen, cremefarbenen, rosa und zweifarbigen Deckblättern.

Damit der Weihnachtsstern blühen und helle Hochblätter bilden kann, benötigt die Pflanze innerhalb von zwei Monaten im Herbst kurze Tageslichtstunden, die 9 bis 10 Stunden pro Tag dauern. Zu diesem Zweck wird die Anlage nach fünf Uhr abends in einem dunklen Schrank neu angeordnet oder mit einer Schachtel abgedeckt und nach acht Uhr morgens geöffnet. Wenn dieses Beleuchtungsregime ab Anfang Oktober eingehalten wird, blüht der Weihnachtsstern im Dezember..

Eine weitere blühende Pflanze, die Ihr Zuhause für die Winterferien schmücken kann, ist der Schumberger Waldkaktus, der im Volksmund unter verschiedenen Namen als "Dekabrist" oder "Weihnachtskaktus" bezeichnet wird. Die Stängel dieses Kaktus bestehen aus kleinen Segmenten, die den Krallen von Krebsen ähneln. Die Stängelblätter des Kaktus hängen herab und im Dezember blühen an den Enden der Triebe leuchtende Blüten - Laternen. Eine blühende Ampullenform von Decembrist sieht auf einem hohen Ständer oder in einem hängenden Pflanzgefäß wunderschön aus.

Damit der Weihnachtskaktus drei Monate vor Beginn der Blüte blühen kann, wird die Pflanze kühl gehalten und spärlich gewässert. Sobald die ersten Knospen erscheinen, wird die Bewässerung erhöht und die Blüte alle zwei Wochen gefüttert..

Japanische Kamelie ist ein dekorativer blühender Strauch mit luxuriösen Blüten, die im Winter blühen. In Gebieten mit mildem Klima werden verschiedene Kameliensorten zur Dekoration von Parks und Gärten verwendet. Unter unseren Bedingungen kann Kamelie nicht auf freiem Feld angebaut werden, da diese Pflanze nicht winterhart ist, aber unter Innenbedingungen leidet die Pflanze unter Hitze und trockener Luft. Für die Blüte von Kamelien ist ein kühler Inhalt bei einer Temperatur von + 10... + 15 0 necessary erforderlich, daher eignen sich Wintergärten, Gewächshäuser oder helle kühle Räume besser für den Anbau von Kamelien. Zum Anpflanzen von Kamelien wird saurer Boden unter Zusatz von Hochmoor-Torf verwendet. Während der Blüte im Winter werden Lampen für künstliches Licht für Kamelien installiert, während die Pflanze nicht relativ zur Lichtquelle gedreht werden kann, da sonst die Knospen abfallen. Vom späten Frühling bis zum frühen Herbst gedeiht die Kamelie im Garten im Freien.

Die anmutigen Blüten der Alpenveilchen erheben sich wie flatternde Schmetterlinge über den schönen Blättern. Alpenveilchen wird oft als Alpenviolett bezeichnet, nicht nur wegen der Ähnlichkeit des Blumenbildes, sondern auch hinsichtlich der Haftbedingungen. Alpenveilchen haben eine Knolle, die in ein loses Substrat gepflanzt wird, ohne den oberen Teil zu vertiefen. Alpenveilchen blühen nur unter kühlen Bedingungen mit einer Temperatur von + 12... + 15 0 С. Wenn die Temperatur über +17 0 rises steigt, geht die Knolle in eine Ruhephase über und wirft Blüten und Blätter ab. Während der Blütezeit das Alpenveilchen durch die Pfanne gießen, damit der Boden im Topf nicht austrocknet.

Helle Blütenstände von Guzmanien erscheinen im Winter aus der Mitte einer trichterförmigen Rosette aus langen xiphoiden Blättern. Ein heller Blütenstand mit rot-orangefarbenen Deckblättern über dem Trichter aus smaragdgrünen Blättern sieht spektakulär aus und hält lange an. Guzmania ist eine Pflanze aus der Familie der Bromelien. In der Natur wächst sie oft als Epiphyt auf Bäumen oder Stümpfen. Verwenden Sie daher ein leichtes, lockeres Substrat, um eine Blume zu pflanzen. Gießen Sie die Guzmania regelmäßig mit weichem Wasser bei Raumtemperatur und füllen Sie die Mitte des Trichters mit Blättern. Die Pflanze mag eine feuchte Umgebung, sprühen Sie die Blätter daher häufig ein oder wischen Sie sie mit einem feuchten Schwamm ab.

Große, helle Blüten von Hippeastrum auf einem hohen, schlanken Stiel sehen sehr beeindruckend aus. Aufgrund ihrer schönen Form und Farbe werden Blüten von Hippeastum als "Kavallerie-Sterne" bezeichnet. Wählen Sie beim Kauf die größte Zwiebel, da sie die meisten Blumen hervorbringt. Pflanzen Sie die Zwiebel in einen Topf mit nahrhafter, lockerer Erde, ohne die Oberseite zu vergraben.

Hippeastrum mit Zwiebelblüten in Innenräumen lässt sich im Winter für das neue Jahr leicht zum Blühen bringen. Die ruhende Zwiebel wird 2-3 Monate bei einer Temperatur von nicht mehr als +15 ° C gelagert. Damit sie aufwacht, werden sie in einen neuen Boden gepflanzt, ohne die Wurzeln zu beschädigen. Sie werden an einen warmen Ort an einem hellen Ort gebracht und beginnen regelmäßig zu gießen. Wenn der Stiel erscheint, beginnen sie zu tun Fütterung.

5 Hausblumen, die den ganzen Winter über wunderschön blühen

Blühende Pflanzen im Winter werden Sie an den Sommer erinnern, Ihre Stimmung verbessern und die Luft mit einem leichten Aroma füllen. Aber dafür müssen Sie wissen, welche Sie in der Wohnung pflanzen sollen..

Weihnachtsstern

Unter sich nennen Blumenzüchter diese Pflanze "Weihnachtsstern", weil im Dezember reichlich blüht. Es sollte beachtet werden, dass die Blüten ziemlich klein sind und der Hauptvorteil und die Dekoration des Weihnachtssterns Hochblätter sind, helle Blätter, die an unscheinbare Blüten grenzen.

Die wissenschaftlichen Namen sind Euphobie oder Euphorbie. Wenn die Pflanze zerbrochen ist, scheidet sie milchigen Saft aus, der ziemlich giftig ist. Wenn also ein Blatt oder ein Stiel beschädigt ist, müssen Sie Ihre Hände gründlich waschen.

Damit der Weihnachtsstern im Dezember blühen kann, müssen kurze Tageslichtstunden bis zu 9 Stunden im Herbst erzeugt werden. Zu diesem Zweck wird die Pflanze nach 17.00 Uhr mit einer Kiste bedeckt oder an einen dunklen Ort gebracht und um 8.00 Uhr geöffnet.

Wenn Sie diese Anforderung seit Oktober einhalten, können Sie im Dezember eine ungewöhnliche Blüte beobachten. Die Neujahrsfeiertage werden hell sein, da die Pflanze schöne rote Blütenhüllblätter hat und neue Exemplare mit Weiß-, Rosa- und Cremetönen gezüchtet werden.

Alpenveilchen

Ungewöhnlich flatternde, sanfte Flügel von Schmetterlingen in verschiedenen Farbtönen schmücken die Wohnung und sorgen an einem wolkigen Tag für Aufmunterung. Diese Blume wird wegen einiger Ähnlichkeit der Blüten auch "Alpenviolett" genannt, sie sind jedoch in Bezug auf die Pflege ähnlich.

Alpenveilchen werden in einem sehr luftigen, lockeren Boden gepflanzt, Sie können den oberen Teil der Knolle nicht vertiefen, und die Pflanze blüht nur, wenn es kühl ist. Die Temperatur des Inhalts ist nicht höher als 15 ° C, und der Temperaturanstieg versetzt die Pflanze in den Schlaf, sie lässt Blumen und Laub fallen.

Das Alpenveilchen sollte nur während der Blütezeit in einer Pfanne gewässert werden, damit der Boden nicht austrocknet. Wenn Sie den Rest der Zeit bemerken, dass der Boden zu trocken geworden ist, sollten Sie den Topf 40 Minuten lang in Wasser stellen.

Die Blume ruht Ende Mai - Anfang Juni. Während dieser Zeit werden die Blätter abgestoßen und die Knolle ruht. Wenn Sie mit Alpenveilchen arbeiten, müssen Sie Handschutz in Form von Handschuhen verwenden, der Saft der Pflanze ist giftig, Hautreizungen können auftreten.

Guzmania

Ein Bündel xiphoider Blätter, in dessen Mitte eine helle und ungewöhnliche Blume zur Schau stellt - das ist die Guzmania. Die Pflanze blüht mit leuchtenden und farbenfrohen Blüten in den Farben Orange, Gelb, Rosa und Rot.

Die Pflanze ist total verliebt in Wasser. Zusätzlich zum Gießen muss sie gesprüht werden und den absetzenden Staub von den Blättern wischen. Smaragdgrünes Laub verleiht der Blume einen gewissen Charme und setzt die Blüte wunderschön in Szene.

Es ist interessant, dass es notwendig ist, die Guzmania in der Mitte der trichterförmigen Blätter zu gießen, der Boden wird luftig und locker verwendet, da die Blume in der Natur auf Stümpfen und Bäumen in Form eines Epiphyten gefunden wird.

Dekabrist

Dieser tropische Besucher ist ein Kaktus, mag nicht viel Licht, bevorzugt aber hohe Luftfeuchtigkeit. Wenn der Dekabrist blüht, müssen Sie ihn regelmäßig gießen. Diese Frist beginnt in der Regel von November bis Dezember.

Im Sommer geht die Pflanze in den Ruhezustand und die Bewässerung wird auf ein Minimum reduziert, und die Blume wird an der frischen Luft in den Schatten gestellt. Es ist wichtig, dass der Dekabrist in der Zeit, in der er die Knospen bildet, nicht neu angeordnet und nicht gestört wird - er kann die Eierstöcke fallen lassen.

Schlumbergers Waldkaktus - und so heißt der Dekabrist - ist eine ampelöse Pflanze. Seine ungewöhnliche Form Blätter, die wie Krebse Krallen ähneln, hängen herab und bilden an den Enden Blütenlaternen..

Azalee

Die indische Azalee ist aufgrund ihrer Unprätentiösität und üppigen Blüte, die das gesamte grüne Laub der Pflanze bedecken kann, beliebt. Diese Blume bevorzugt Kühle und diffuses Licht sowie hohe Luftfeuchtigkeit. Um günstige Bedingungen zu schaffen, gehen viele Züchter zum Trick und bedecken den Topf mit Eiswürfeln..

Direkte Sonneneinstrahlung kann die Pflanze zerstören, daher müssen Sie sie beschatten. Während der Blüte sollte auch die Temperatur kontrolliert werden, die nicht über +19 ° C steigen sollte. Das Gießen wird oft durchgeführt, Sie können den Topf für eine Weile in einem Behälter mit Wasser absenken. Sie müssen die Pflanze zweimal im Monat füttern..

Im Sommer wird Azalee im Freien im hinteren Teil des Gartens gepflanzt, wo es viel Schatten gibt. Reduzieren Sie die Bewässerung, aber kontrollieren Sie die Bodenfeuchtigkeit. Bei richtiger Pflege blüht die Azalee den ganzen Winter über und erfreut sich an üppigen Knospen.

Es gibt einige Blumen, die Sie mit der Blüte im Winter begeistern werden, aber die fünf angegebenen Optionen sind die hellsten Vertreter eines kühlen Klimas, das Feuchtigkeit und kalte Luft bevorzugt..

Zimmerpflanzen blühen im Winter

Viele Liebhaber der Indoor-Blumenzucht versuchen, ihre Favoriten so auszuwählen, dass jede Pflanze zu jeder Jahreszeit mit ihrer Blüte zufrieden ist. Normalerweise sind blühende Pflanzen mit Zierpflanzen durchsetzt, die alle Schönheit in ihren Blättern haben. Aber in einem kalten und oft bewölkten Winter möchten Sie immer noch hellere Farben. Daher sind Zimmerpflanzen, die im Winter blühen, sehr gefragt. Eine ziemlich große Anzahl von Typen gehört zu ihnen, aber wir werden die beliebtesten betrachten:

  • Schlumberger (Zygocactus);
  • Alpenveilchen;
  • Azalee;
  • Weihnachtsstern (Weihnachtsstern);
  • Kamelie;
  • Epiphyllum;
  • Primel;
  • Begonia Lauren;
  • Orchidee;
  • Hyperastrum;
  • Eucharis (Amazonaslilie);
  • Gusmanie;
  • Kalanchoe;
  • Vriezia;
  • Saintpaulia (Uzumbara Violett) und viele andere.

Diese Zimmerpflanzen, die im Herbst und Winter blühen und den Raum mit hellen Farben füllen, bringen mehr Freude und Erinnerungen an den vergangenen Sommer in die Atmosphäre des Hauses. Zusätzlich zu den traditionellen Innenblumen sind die Fensterbänke der Apartments im Winter mit Zwiebeltypen geschmückt - Tulpen, Hyazinthen, Krokusse, Narzissen und andere Frühlingsprimeln. Und Winterfreudlosigkeit kann immer mit Hilfe von Zimmerpflanzen gemalt werden, die im Winter auf der Fensterbank blühen, und nicht nur.

Aber um die Blüte schöner Callalilien oder prächtiger Azaleen zu bewundern, um beim Anblick zarter Kalanchoe-Blüten bewegt zu werden, um die schneeweiße Schönheit der Amazonaslilie zu bewundern oder um die außergewöhnliche Schönheit von Orchideen zu bewundern, müssen Bedingungen für Zimmerpflanzen geschaffen werden. Zimmerpflanzen, die im Winter blühen, mögen in der Regel keine hohen Umgebungstemperaturen im Raum. Zum Beispiel sind Cyclamens und Azaleen echte Kinder der Kälte. Für eine üppige Blüte benötigen sie eine Kühle von nicht mehr als + 14-15 Grad. Bei höheren Temperaturen verkürzt sich ihre Blütezeit erheblich und ihre Wärme wird viel schlechter. Er liebt auch kalte und edle Kamelien, die mit der Schönheit ihrer Blüten und glänzenden ledrigen Blätter mit dem anerkannten Favoriten der Indoor-Blumenzucht - der Orchidee - konkurrieren können. Nun, und am Fenster mit blühendem Hyperastrum wird kaum jemand gleichgültig vorbeikommen. Die Azalee in Innenräumen überholt in Bezug auf die Anzahl der Blütenfarben jede Art von Zimmerpflanzen, die im Winter blühen. Weißrosa und karminrote, schneeweiße und dunkelrosa Blütenstände und alle anderen Kombinationen von roter Farbe können nur die Aufmerksamkeit auf diese Pflanze lenken. Außer natürlich Cyclamen und Zygocactus. Diese Pflanzen haben mehr als ein Dutzend Sorten mit den unterschiedlichsten Blütenfarben..

In der Wohnung dieser Kinder sollte die Kälte von Wärmequellen ferngehalten werden, jedoch mit ausreichend Tageslicht..

Zimmerpflanzen, die im Winterfoto mit Namen blühen

Dies ist nur ein kleiner Teil der Blütenpflanzen im Winter. Mit der richtigen Pflege werden sie Sie mehr als ein Jahr lang mit ihrer hellen und üppigen Blüte begeistern..

Welche Zimmerpflanzen blühen im Winter?

Im langen Winter fühlen sich Zimmerpflanzen in unseren Häusern nicht sehr wohl - es gibt wenig helle, trockene Luft. Die meisten von ihnen finden es schwierig, solche Bedingungen zu tolerieren, und ihr Aussehen verschlechtert sich während dieser Zeit erheblich, so dass sie während der Kälteperiode besondere Pflege benötigen. Aber es gibt eine Reihe von Pflanzen, die unser Zuhause gerade im Winter mit ihren leuchtenden Blumen schmücken können. Ich erzähle Ihnen von Pflanzen, bei denen der Lebenszyklus selbst so angeordnet ist, dass sie im Winter blühen..

Azalee

Dies ist wahrscheinlich eine der am schönsten blühenden Zimmerpflanzen. In Europa wird angenommen, dass Azalee dem Haus Glück bringt..

  • Für die erfolgreiche Blüte von Azaleen müssen Sie die notwendigen Bedingungen schaffen - kühle und frische Luft, wie sie in Berggebieten wächst, in denen das Wetter immer kühl und feucht ist.
  • Sie liebt das Sprühen, man kann den Boden auch in einem Topf mit frischem Schnee bedecken. Der Boden muss immer nass sein.
  • Es ist besser, einen Topf Azalee auf die leichteste und kühlste Fensterbank zu stellen..

Weihnachtsstern

Weihnachtsstern oder "Weihnachtsstern" - dies wird auch diese Pflanze genannt. Weihnachtsstern ist seit dem letzten Jahrhundert ein Symbol für Weihnachten in europäischen Ländern. Ihre Blüten sind klein und unauffällig, aber im Dezember verfärben sich ihre Hochblätter hellrot, was den Eindruck einer blühenden Pflanze erweckt.

  • Damit der Weihnachtsstern zur richtigen Zeit blüht, ist es im Sommer ratsam, kurze Tageslichtstunden zu vereinbaren - schließlich beträgt der Tag in den Tropen, aus denen sie stammt, immer etwa 12 Stunden.
  • Schöne purpurrote Kappen bleiben lange auf der Pflanze. Nach der Blüte sollten sie abgeschnitten und in ein neues Land verpflanzt werden..
  • Wenn der Weihnachtsstern groß wird, kann er verjüngt werden, indem er fast bis zur Basis geschnitten wird. Es ist notwendig, nur 6-8 cm des Stiels zu lassen - und neue junge Triebe "gehen" davon ab.

Schlumberger

Damit der Dekabrist (andere Namen - Zygocactus, Schlumberger) im Winter blühen kann, braucht er eine Ruhephase.

  • Zu diesem Zweck werden im September die Bewässerung und die Lufttemperatur gesenkt. Auf diese Weise wird die Knospenbildung angeregt..
  • Wenn sich die Pflanze auf die Blüte vorbereitet, darf sie auf keinen Fall neu angeordnet oder am Fenster gedreht werden - die Knospen fallen ab.

Orchidee

In letzter Zeit werden diese launischen tropischen Schönheiten zunehmend zu Bewohnern unserer Wohnungen. Unter ihnen blühen im Winter ziemlich unprätentiöse Pflanzen wie Phalaenopsis und Cymbidium..

  • Damit die Orchideen Blütenknospen bilden, müssen die Pflanzen ergänzt werden..
  • Außerdem müssen sie häufig gesprüht werden - zweimal täglich..
  • Es ist besser, sie in einen Topf mit Löchern zu pflanzen, in denen ihre Luftwurzeln keimen. Für Orchideen müssen Sie spezielle Mischungen aus Rinde und anderen notwendigen Komponenten verwenden..

Alpenveilchen

Natürlich kann man nicht auf einen gutaussehenden Mann verzichten - persische Alpenveilchen. Für eine erfolgreiche Kultivierung müssen einige Regeln befolgt werden..

  • Beim Gießen von Alpenveilchen ist es besser, die Blätter nicht zu benetzen. Daher sollte die Bewässerung in der Pfanne des Topfes und nur mit weichem Wasser erfolgen. Nach etwa einer Stunde muss das überschüssige Wasser unbedingt entfernt werden.
  • Es ist notwendig, die Basis der Blume regelmäßig von welken Blättern zu reinigen, die sehr schnell verrotten, und die welken Blüten abzuschneiden.
  • Das Alpenveilchen hat eine ausgeprägte Ruhephase - nach der Blüte sterben die Triebe normalerweise ab und die Knolle ruht bis zur nächsten Vegetationsperiode. Daher kann das Alpenveilchen nach der Blüte zusammen mit einem Blumentopf im Schatten im Garten gegraben werden. Zuvor werden die Knollen in einen neuen Blütenboden umgepflanzt, ohne das Laub zu entfernen - es fällt später von selbst ab. Wenn es keinen Garten gibt, stellen Sie den Alpenveilchentopf auf ein nach Norden ausgerichtetes Fenster. Halten Sie den Boden feucht und düngen Sie ihn alle zwei Wochen vor und während der Blüte der Pflanze.
  • Nach der Blüte von Alpenveilchen bildet es häufig Samen, mit denen es sich vermehren kann. Die Pflanzen sollten mit einem undurchsichtigen Film bedeckt sein, da die Sämlinge im Dunkeln erscheinen.

Bromelien

Bromelien blühen nur einmal in ihrem Leben. Um Blütenpflanzen zu erhalten, müssen Sie die Triebe von der Mutterpflanze trennen und sie züchten.

Die Bromelien, die am Silvesterabend am häufigsten verkauft werden, sind Gusmania und Vriezia (Kiel und Sanders). Diese Pflanzen sind thermophil, sie brauchen auch feuchte Luft..

Am Südfenster können Anthurien, Saintpaulias, Spathiphyllums, nicht launische Balsame und Kamelien den ganzen Winter über blühen, auch ohne Beleuchtung. Normalerweise erfreuen sich diese Zimmerpflanzen an der Winterblüte, wenn sie seit Herbst nicht aufgehört hat. Um die Blütezeit zu verlängern, wird die Düngung im Herbst und Winter fortgesetzt..

Antonov Garten. Newsletter

Eine Auswahl der beliebtesten Nachrichten, nützlichen Anzeigen, kostenlosen Veranstaltungen und Wettbewerbe.
Treten Sie der Gemeinschaft leidenschaftlicher Sommerbewohner bei.

KAMPAGNENKALENDER

GARTEN

BLUMEN UND PFLANZEN

LANDDESIGN

HAUSHALTSGESCHÄFT

NÜTZLICHE REZEPTE

  • über das Projekt
  • Installieren Sie die mobile App
  • Für die Zusammenarbeit schreiben Sie an [email protected]
    Die Verwendung von Materialien aus dem antonovsad.ru-Projekt ist nur mit einer expliziten Angabe der Quelle und dem Vorhandensein eines aktiven Links möglich

Antonov-Garten - ein Ort für begeisterte Sommerbewohner

Wir laden Sie in unsere gemütliche Ecke ein! Wir freuen uns über die Kommunikation und warten auf das Licht von Amateur-Blumenzüchtern, sachkundigen Gärtnern und Experimentatoren, die Ratschläge geben und Fragen beantworten. Wir sammeln gierig Artikel, Videoanweisungen, Fotos und Meisterkurse in ganz Russland, damit interessante und notwendige Materialien bequem sind lesen und schauen.

Jetzt gibt es bereits 2000 Artikel über den Anbau von Tomaten, Gurken und Paprika, die Pflege eines Apfel-, Birnen- und Pflaumenbaums, die Aussaat von Samen für Setzlinge, in einem Gewächshaus und auf offenem Boden, die Bildung von Bäumen und Sträuchern, das Kneifen und Kneifen von Gemüse, das Füttern von Blumen.

Für die Sommerbewohner ist es besonders wichtig, die genauen Pflanzdaten und die günstigen Tage für die Aussaat, Bewässerung, Düngung und den Schnitt zu bestimmen. Zu diesem Zweck veröffentlichen wir regelmäßig den aktuellen Mondkalender und veröffentlichen eine Liste der saisonalen Jobs von Januar bis Dezember.

Die Abschnitte sind mit Hinweisen zur Agrartechnologie von Obst, Beeren, Blumen und Gemüse gefüllt. Es gibt schwierige gartenbauliche Praktiken für alle Klimazonen. Wann sollte man in der Region Moskau Zwiebeln und Knoblauch pflanzen? Wie pflege ich Trauben in der Middle Lane? Welche Sorten für den Fernen Osten? Wie man Rosen in Sibirien bedeckt?

Jeden Tag fügen wir Texte hinzu, wie man die Gesundheit von Setzlingen erhält, junge Setzlinge vor Widrigkeiten schützt und den Bewohnern der Vorstadt eine vollwertige Ernährung und richtige Ernährung bietet. Besucher teilen gerne ihre Beobachtungen darüber mit, wie die Bewohner von Gewächshäusern und Gartenbeeten an Stärke gewinnen. Gemeinsam suchen wir nach wirksamen Wegen, um Krankheiten und Schädlinge wirksam zu bekämpfen. Wir berechnen die Normen für Düngemittel und Düngemittel.

Möchten Sie Ihre größten Tomaten zeigen? Die besten Salzproben auswählen? Möchten Sie eine frühe Ernte servieren? Versuchen Sie zuverlässige Wege, um Unkraut loszuwerden? Fühlen Sie sich frei, im Abschnitt "Frage-Antwort" zu fragen und schnelle und genaue Antworten zu erhalten. Erfahrene Experten, Agronomen, Forscher und erfahrene Amateure werden Ihnen stolz persönliche Hacks und Tipps für das Leben vorstellen.

Gärtner sind begeistert davon, erstaunliche Oasen von Pflanzenschönheit und reichlichen Ernten zu schaffen! Erzählen Sie uns, wie Sie exotische Gäste in den Gartenbetten untergebracht haben und welche Neuheiten in Übersee Sie probiert haben. Zeigen Sie Bilder und beschreiben Sie Beobachtungen des Gartens. Die Redaktion und die Leser werden sich freuen zu erfahren, was in den Regionen Transbaikalia und Primorje, Leningrad und Moskau angebaut wird. Setzlinge verkaufen und kaufen? Auf der Suche nach seltenen Sammelsamen? Platzieren Sie private Anzeigen zum Kaufen und Verkaufen, Suchen und Bereitstellen von Diensten. Was ist, wenn sich in Ihrer Region riesige Tomaten nach Autorenauswahl befinden oder aus dem Ural gesendet werden?!

Nun, und wenn Sie eine Pause von dem machen möchten, was Sie lieben, schauen Sie in Nützliche Rezepte - für einen gesunden Körper und einen köstlichen Tisch. Einfache Masken und Cremes zu Hause, exquisite Zubereitungen, Salate, Kompotte und Kebabs - alles, was die Jahreszeit erfreut und an Winterabenden an frische Früchte erinnert. Antonov Garden freut sich an alle, für die Datscha und Landwirtschaft eine Quelle der Freude und ein Stück Seele sind!

Die Besonderheiten der Pflege von Blütenpflanzen im Winter

Viele Pflanzen erfreuen uns das ganze Jahr über mit wunderschönen Blättern: Palmen, Ficuses, durchbrochener Farn, silberne Tradescantia, flauschiger Spargel. Aber eine blühende Pflanze im Winter scheint ein Wunder zu sein. Es gibt nicht so viele von ihnen: Saintpaulia, Pelargonium (Geranie), einige Arten von Begonien. Aber die "Champions" in dieser Reihe bleiben: Zygocactus, bekannt als Decembrist oder Varvarin Farbe, elegante Alpenveilchen, Medinilla ist großartig.

Arten und Merkmale von Zygocactus

Viele kennen den Zygocactus und kennen seine fließenden Girlanden aus hellgrünen, flachen, blattähnlichen "Teilen" mit leuchtenden Blüten in verschiedenen Farben: Pink, Weiß, Orange, Lila.

Der Dekabrist wurde jedermanns Favorit. Es sieht nicht aus wie stachelige fleischige Kugeln, Zylinder oder "Kuchen" von Kakteen, obwohl es zu ihrer Familie gehört. Zigocactus stammt aus Brasilien und wächst im tropischen Dschungel. Er setzt sich in den Gabeln der Zweige ab, wo sich Pflanzenreste und Erdpartikel ansammeln. Immerhin gibt es dort oben mehr Licht.

Zygocactus in der Natur

Wenn Sie dieses brasilianische Wunder züchten möchten, müssen Sie im Frühjahr zwei "Blätter" von der Pflanze trennen und sie in den Sand pflanzen, um sie an einem warmen Ort zu platzieren. Nach drei Wochen die Wurzelpflanzen in kleine Behälter mit einer irdenen Mischung aus gleichen Teilen Blatterde, Torf und Sand verpflanzen, an einem hellen Ort Wasser geben.

Seit September wird die Bewässerung reduziert, um die Knospenbildung zu unterstützen. Bis Dezember, sobald die "Decembrist" -Knospen erscheinen, werden sie an einen wärmeren Ort gebracht und die Bewässerung erhöht. Ordnen Sie die Pflanze von nun an nicht mehr neu an und drehen Sie die Töpfe nicht mehr. Dies kann dazu führen, dass Blumen abfallen..

Video: Wie erreicht man eine reichliche Blüte des Zygocactus?

Exquisite Alpenveilchen

Alpenveilchen ist eine der schönsten Pflanzen. Diese skurrile Blume wurde oft zur Dekoration von Jugendstilobjekten verwendet. Mode und Geschmack änderten sich, und auch die Alpenveilchen änderten sich. Es wurden auch Miniatursorten gezüchtet und umgekehrt mit sehr großen Blüten Sorten mit gesäumten Blütenblättern und verschiedenen Farben.

Vielzahl von Farben von Alpenveilchen

Das Züchten ist ziemlich schwierig, daher werden Cyclamens normalerweise Ende des Sommers in den Läden gekauft. Die Blüte dauert den ganzen Winter über ab November. Die Pflanze verträgt die trockene Luft unserer Wohnungen nicht. Um die Blüte zu verlängern, muss sie an der kühlsten und hellsten Stelle auf der Fensterbank platziert werden, nur von der Palette bewässert und mit einem Vollmineraldünger mit schwacher Konzentration gefüttert werden.

Die Bewässerung des Alpenveilchens erfolgt nur mit der Palette!

Im Frühjahr wird empfohlen, das Land, das Blatt- und Grasland umfasst, mit Sand im Verhältnis 4: 2: 1 zu wechseln. Es ist besser, die Knolle nicht zu begraben: Sie sollte etwa ein Viertel über dem Boden bleiben..

Video über die Regeln für die Pflege von Alpenveilchen

Exotische Medinilla

Liebhaber von Exotik sollten eine großartige Medinilla von der Insel Java bekommen. Es verträgt Raumbedingungen gut mit häufigem Sprühen und Beschatten durch direktes Sonnenlicht. Eine erwachsene Pflanze sieht luxuriös aus: Auf den Zweigen, die mit "ledrigen" dunkelgrünen Blättern mit hellen Adern bedeckt sind, können bis zu zehn Blütenstände gleichzeitig hängen, manchmal bis zu einem Meter, und in jedem von ihnen bis zu 100 kleine rosa Blüten mit blauen, anmutigen Staubblättern.

Das Beste ist jedoch, dass sie bereits auf jungen Exemplaren erscheinen, ihre Blüte drei Monate dauert und gut entwickelte Pflanzen das ganze Jahr über blühen..

Im Frühjahr oder Frühsommer wird die Pflanze nur durch Stecklinge von alten, verholzten Trieben vermehrt. Die Stecklinge werden einzeln in kleine Töpfe mit einer Mischung aus Sphagnummoos und Sand gepflanzt.

Gepflanzter Medinilla-Stiel

Nach einem Monat wird die Pflanze in Töpfe mit einer Mischung aus Blatt-, Soddy-, Torfboden und Sand im Verhältnis 2: 2: 1: 1 überführt.
Weitere Pflege ist üblich: Im Sommer gießen sie reichlich, im Winter ist es mäßig, während des Wachstums verpflanzt, ersetzen jährlich die oberste Erdschicht.

Video: Pflanzeneigenschaften und Pflege der Medinilla

Bunter Coleus

Bunte Coleusblätter können jedes Wohnambiente schmücken. Coleus sieht aus wie Brennnessel, normalerweise ist seine Farbe die samtige Oberfläche des Blattes, die mit willkürlichen Farbspritzern des Künstlers bedeckt ist.

Coleus hat Blätter in verschiedenen Farben

Coleus hat bescheidene Anforderungen, obwohl er aus den Tropen Asiens und Afrikas stammt. Das Hauptlicht, kühler Ort. An schlecht beleuchteten Stellen werden die Blätter stumpf und trocknen im südlichen Fenster aus. Nachdem sie in das "Heimatland" in der Nähe ihres "Elternteils" gefallen sind, keimen die Samen des Coleus schnell, aber die Pflanzen haben nicht ganz die richtige Farbe. Daher greifen sie normalerweise auf vegetative Vermehrung zurück. Schneiden Sie dazu ein Stück des Stiels mit 3-4 Blattpaaren ab und wurzeln Sie es in einem Glas Wasser. Fünf-Zentimeter-Wurzeln werden in ein kleines Loch im Boden einer gewöhnlichen Zusammensetzung gepflanzt: Es sollte aus einem Viertel Sand bestehen.

Junge Sprossen von Coleus

In Maßen gewässert, alle 3 Wochen mit vollem Mineraldünger gefüttert: 0,5 g pro Liter Wasser. Wenn Sie Coleus während des Wachstums verpflanzen, können Sie Gruppen von mehreren Pflanzen mit unterschiedlichen Farben und Blattmustern in großen Behältern erstellen. Darüber hinaus kann Coleus nach Ihren Wünschen geformt werden. Zum Beispiel verursacht das Einklemmen des Hauptsprosses das Wachstum von Seitentrieben. Manchmal nimmt ein langer Trieb eine ampelöse (hängende) Form an. Diese Eigenschaft kann in Gruppen verschiedener Pflanzen verwendet werden, wodurch ungewöhnliche und extravagante "Blumensträuße" entstehen..

Coleus lässt sich perfekt mit anderen Pflanzen und in der Landschaftsgestaltung kombinieren

Dieses Video ist nicht verfügbar..

Warteschlange beobachten

Warteschlange

  • alles löschen
  • Deaktivieren

TOP 10 BESTE ZIMMERPFLANZEN, DIE IM WINTER GEBLASEN WERDEN

Möchten Sie dieses Video speichern??

  • Beschweren

Beschwere dich über das Video?

Melden Sie sich an, um unangemessenen Inhalt zu melden.

Gefiel das Video?

Mochte es nicht?

Beachtung!
Der Kanal ist geschlossen! Fortsetzung hier https://zen.yandex.ru/id/5bd994c4b098.
Zimmerpflanzen, die im Winter blühen, verbessern die Stimmung, Vitalität und lenken von düsteren Gedanken ab. Aber die meisten Pflanzen, die wir auf unseren Fensterbänken züchten, ruhen im Winter, sie beginnen erst zu Beginn des Frühlings zu wachsen und zu blühen. Aber es gibt einige wunderbare Ausnahmen unter ihnen - Pflanzen, die im Winter blühen! Sie können uns in der kalten Jahreszeit mit der Helligkeit der Farben und der Frische ihres Aussehens gefallen..

Der Winter ist eine schwierige Jahreszeit für alle Zimmerpflanzen und für Blütenpflanzen ein Doppeltest. Die Heizperiode in den Wohnungen macht die Luft trocken und heiß, wie in der Wüste, während die kurzen Tageslichtstunden das Setzen und die Entwicklung von Knospen erschweren. Daher wird seit Oktober empfohlen, morgens und abends künstliches Licht einzuschalten und die Beleuchtungszeit auf 10-12 Stunden pro Tag zu verlängern. Für die Entwicklung von Knospen und Blüten eine moderate Temperatur, hohe Luftfeuchtigkeit, regelmäßiges Gießen und Füttern mit einem speziellen Dünger für Blütenpflanzen.

TOP-8 wahnsinnig schöne Zimmerpflanzen, die im Winter blühen

Wer kennt nicht die Sehnsucht des Winters nach Sommerfarben, Grün und Blumen? Wie manchmal in den monochromen Wintertönen träumen wir davon, unser Leben mit leuchtenden Farben zu sättigen. Es gibt viele Möglichkeiten, sich selbst zu gefallen. Eine davon sind Zimmerpflanzen, die im Winter blühen und uns in den warmen Sommer zurückbringen. Wir machen Sie auf die 8 schönsten Zimmerpflanzen aufmerksam, die im Winter blühen.

Orchidee

Der Favorit aller faireren Geschlechter, auffällig in seiner Schönheit. Eine Orchidee oder Phalaenopsis ist eine tropische wärmeliebende Pflanze. Aufgrund ihrer reichlichen Blüte reicht es aus, einen Blumentopf auf den sonnigsten Platz im Haus zu stellen und für die erforderliche Luftfeuchtigkeit zu sorgen. Direkte Sonneneinstrahlung kann zu Blattverbrennungen führen, diffuses Licht ist dafür ideal. Wenn in Ihrer Wohnung die Fenster ausschließlich nach Norden ausgerichtet sind, ist es besser, eine Leuchtstofflampe für die vollständige Beleuchtung der Pflanze zu verwenden. Wir möchten Sie daran erinnern, dass im Winter die Luftfeuchtigkeit in Wohnungen aufgrund des Betriebs von Heizgeräten im Durchschnitt 25-35% beträgt. Um ein Mikroklima mit einer für eine Orchidee erforderlichen Luftfeuchtigkeit von 65-80% zu schaffen, ist ein Luftbefeuchter geeignet, falls es einen in Ihrem Haushalt gibt. Sie können die Luft mit einem Spray befeuchten oder ein feuchtes Handtuch auf die Batterie unter der Fensterbank legen, auf der die Blume steht.

Strelitzia

Eine tropische Schönheit mit exotischen Blumen, die wie kleine helle Vögel aussehen, kann Sie mit ihrer Blüte im Winter und manchmal bis zu sechs Monaten begeistern. Damit die Pflanze in der kalten Jahreszeit ihre Blüten blühen kann, reicht es aus, sie im Herbst bei kühlen Bedingungen mit einer Temperatur von 12 bis 14 Grad im Herbst für eine kurze Pause zu schicken und die Bewässerung zu reduzieren. Stellen Sie es nach ein paar Monaten wieder in das sonnige westliche oder östliche Fenster, erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit, und die Strelitzia blüht mit neuer Kraft.

Alpenveilchen

Alpenveilchen oder Alpenviolett blühen im Winter und im frühen Frühling. Die Blume ist wählerisch in Bezug auf Lufttemperatur, liebt Kühle. Die ideale Temperatur zum Blühen beträgt 12-16 Grad, ein kühles Fenster passt zu ihm. Diese Pflanze mag kein direktes Sonnenlicht, diffuses Licht wird bevorzugt. Das Alpenveilchen durch das Tablett gießen.

Dekabrist

Schlumberger oder Zygocactus ist hier als Dekabrist oder Weihnachten bekannt. Eine sehr unprätentiöse Kaktusart, die in den Regenwäldern Brasiliens heimisch ist. Die Blütezeit fällt von Dezember bis Februar. Während dieser Zeit ist die ganze Pflanze mit roten oder rosa Blüten übersät. Der Dekabrist ist in Bezug auf die besonderen Pflegebedingungen überhaupt nicht wählerisch. Die Hauptsache ist, dass er seinen Standort während der Knospungs- und Blütezeit nicht ändert, da er sonst Blumen fallen lassen kann.

Abutilon

Die Leute nennen es Indoor-Ahorn. Sie sagen, dass diese Pflanze in der Lage ist, Depressionen, Verspannungen und Stress abzubauen. Immergrünes Abutilon liebt heiße Sonne und Feuchtigkeit. Gleichzeitig ist es in der Pflege völlig anspruchslos und verzeiht manchmal einige Fehler für Anfänger. Es kann in Form eines Busches, eines Baumes oder sogar einer Ampelpflanze angebaut werden..

Saintpaulia

Saintpaulia oder Veilchen gilt als Symbol der Liebenden. Es ist eine sehr zarte und schöne Zimmerpflanze mit einer kurzen Zeit vegetativer Ruhe. Saintpaulia kann das ganze Jahr über mit kurzen Pausen blühen. Für eine reichliche Blüte im Winter reicht es aus, das Veilchen näher an der Sonne auf die Fensterbank zu legen. Wenn das Licht immer noch nicht ausreicht, können Sie die Pflanze mit speziellen „Flora“ -Lampen oder gewöhnlichen Leuchtstofflampen ergänzen. Saintpaulia muss mindestens 11-12 Stunden am Tag beleuchtet werden. Die Komforttemperatur für eine Blume beträgt 20-22 Grad. Es sollte durch die Palette und nicht sehr reichlich gewässert werden..

Clivia

Die Blütezeit von Clivia ist am Ende des Winters. Große Blüten und dunkle, dichte Blätter der Pflanze fordern kein Sonnenlicht, so dass Clivia vom Fenster entfernt platziert werden kann. Die Blume ist sehr unprätentiös, die Pflege ist einfach. Das einzige, was zu beobachten ist, ist mäßiges Gießen. Staunässe kann die Pflanze töten. Clivia mag es nicht, gestört zu werden, deshalb sollte sie nicht mehr als einmal in 3 Jahren transplantiert werden, indem sie in einen größeren Topf überführt wird. Und dann erst, wenn seine Wurzeln den Raum des Topfes vollständig ausfüllen und herauskriechen.

Bromelia

Bromelia ist ein Gast aus den Tropen und Subtropen, die in unseren Apartments Wurzeln geschlagen haben und mit ihrer Blüte erfreuen. Als wahre Schönheit des Südens fordert sie Licht und Feuchtigkeit. Die Pflanze liebt helles Sonnenlicht und benötigt im Winter zusätzliche Beleuchtung. Bromelie wird sich bei 17 und 25 Grad in der Wohnung großartig fühlen. Zugluft sollte jedoch vermieden werden. Gießen Sie es direkt in eine Steckdose.

Es liegt leider nicht in unserer Macht, das Wetter draußen zu ändern, aber wir machen das Wetter in unserem Haus selbst. Durch die Einrichtung eines kleinen Wintergartens können Sie trüben Wintertagen auf einfache Weise lebendige tropische Farben hinzufügen. Sogar eine Pflanze, die im Winter blüht, schmückt das Innere Ihres Hauses, lindert Winterdepressionen und muntert Sie auf.

20 Blumen (Zimmerpflanzen) blühen im Winter

Im Winter blühende Zimmerpflanzen sind nicht nur eine Möglichkeit, Ihr Interieur effektiv zu dekorieren. Sie helfen, saisonale Depressionen zu vermeiden und sorgen für gute Laune..

Es ist sehr schwierig, Blumen zu wählen, die im Winter kräftig blühen, während es sich lohnt, über ihre Fähigkeit nachzudenken, Knospen mit sehr kurzen Tageslichtstunden zu produzieren. Obwohl es immer einen Ausweg gibt - Phytolampen zu verwenden und die Beleuchtung der Pflanzen für die Zeit zu ergänzen, die erforderlich ist, um die Knospungsphase einzuschalten. Praktische Ratschläge zur Auswahl und zum Anbau ermöglichen es Ihnen, Blumen und Sträucher auszuwählen, die aktiv blühen und nicht viel Pflege erfordern.

Das vorgeschlagene Material gibt Auskunft darüber, welche Blumen im Winter ohne zusätzliche Beleuchtung blühen können. Ihre Namen und Fotos werden präsentiert und veranschaulichen hervorragende Ergebnisse bei minimalen Arbeitskosten.

Welche Blumen blühen traditionell im Winter ?

Es gibt eine ganze Gruppe natürlicher Pflanzen, die kurze Tageslichtstunden lieben und dies als Signal für die Fortsetzung ihrer Art wahrnehmen. Welche Blumen blühen traditionell zuerst im Winter? Dies sind die Vertreter der Flora, die zum tropischen Gürtel gehören..

Weihnachtssterne kommen zuerst in den Sinn. Dies ist die einfachste Antwort auf die Frage, welche Blumen im Winter auf natürliche Weise blühen, ohne dass zusätzliche Lichtquellen erforderlich sind. Der Weihnachtsstern ist nur eine wunderschöne Blume, die am Vorabend des neuen Jahres und Weihnachten am beliebtesten ist. Tatsache ist, dass diese Pflanze zu dieser bestimmten Zeit zu blühen beginnt. Deshalb wird es auch "Weihnachtsstern" genannt. Während der Blüte ist es einem Stern sehr ähnlich, sehr hell und schön. Die Pflege der Pflanze ist ganz einfach..

Weihnachtssterne - Pflanzen, die im Winter blühen

Orchidee ist auch eine tropische Pflanze. Es ist in der Lage, das ganze Jahr über die Schönheit und Anmut seiner Knospen zu verleihen. Die üppigste Blüte tritt jedoch zwischen November und März auf. Orchideen werden entsprechend ihrer Wachstumsform in zwei Gruppen eingeteilt: sympodial und monopodial..

Einbeinstative behalten ihre apikale Knospe während des gesamten Lebens, und aufgrund dessen wachsen solche Blüten unbegrenzt..

Unter monopodialen Pflanzen gibt es verschiedene Formen, zum Beispiel Vanille ist eine lianenförmige Form und Phalaenopsis ist eine Rosette.

Rosettenblätter werden ständig in einer Rosette am oberen Ende des Stiels gesammelt, da der Stiel extrem langsam wächst. Blütenstände und Triebe bei Vertretern von Einbeinstativen sind in den Blattachseln von Seitenknospen gebunden.

Bei einer sympodialen Orchidee wächst der Stiel viel schneller, aber nach Erreichen der gewünschten Größe verwandelt sich die apikale Knospe in einen Blütenstand oder stirbt vollständig ab. Außerdem wächst dieser Trieb nicht mehr, aber ein neugeborener Spross beginnt seine Entwicklung an seiner Basis. Es bilden sich nicht nur apikale Blütenstände, sondern auch seitliche Blütenstände, die sich aus den Knospen an der Basis des Sprosses entwickeln. Daher werden die Stängel einer sympoidalen Orchidee in der Regel verdickt und in Pseudobulben, dh Stängelknollen, verwandelt.

Orchideenpflanzen ohne Knollen speichern Wasser und Nährstoffe in ihren saftigen Stielen und fleischigen Blättern - Phalaenopsis. Während der Vegetationsperiode erfolgt das Wachstum des oberirdischen Teils der Pflanzen in jeder Form auf unterschiedliche Weise..

Sympodiale Orchideen entwickeln sich und bilden immer mehr Seitentriebe. Monopodiale Orchideen verlängern ihren Stiel und legen neue Blätter darauf.

Nach dem Ende der Vegetationsperiode tauchen die Orchideen in eine Ruhephase ein, in der das Gewebe von Blättern und jungen Trieben dicht und zäh wird.

Orchideenblüten blühen im Winter erfolgreich auf der Fensterbank.

Japanische Kamelie ist eine Innenblume, die im Winter aktiv blüht und keine unnötigen landwirtschaftlichen Techniken erfordert. Es ist in der Anzahl der Pflanzen der Familie enthalten, die Teepflanzen genannt werden. In lateinischer Sprache klingt der Name dieser Pflanze so: Camellia japonica. Der Name der Familie selbst wird in lateinischer Sprache so lauten: Theaceae.

Für einen günstigen Anbau dieser Pflanze ist es notwendig, Sonnenlicht sowie mäßiges Gießen während der Sommerperiode bereitzustellen. Die Luftfeuchtigkeit muss auf einem hohen Niveau gehalten werden. Die Lebensform der japanischen Kamelie ist ein immergrüner Strauch. Es ist zu beachten, dass diese Pflanze leicht giftig ist..

Japanische Kamelie gilt als ausgezeichnete Pflanze für den Anbau in einem Gewächshaus oder Wintergarten. Wenn Sie diese Pflanze unter Innenbedingungen anbauen möchten, sollten Sie daran denken, dass die Pflanze eine bestimmte Luftfeuchtigkeit, einen bestimmten Beleuchtungsgrad und ein bestimmtes Temperaturregime benötigt. Es ist bemerkenswert, dass die Höhe sogar zwei bis drei Meter erreichen kann..

Saintpaulia oder Violett blüht auch den ganzen Winter. Einige Zimmerpflanzen blühen den ganzen Winter ohne Unterlass, wenn sie richtig gepflegt werden. Es gibt Merkmale der Winterpflege für Saintpaulia und die meisten Probleme sind mit unsachgemäßer Bewässerung verbunden. Der Boden sollte immer leicht feucht, aber nicht nass sein. Das Hauptzeichen für Staunässe eines Veilchens sind träge Blätter (mit feuchtem Boden). Die Hauptregel: Sie können das Veilchen nicht gießen, wenn der Boden nicht trocken genug ist, und es spielt keine Rolle, wie viel Zeit seit dem vorherigen Gießen vergangen ist. In kaltem, feuchtem Boden hören die Wurzeln auf zu arbeiten und verrotten, die Pflanze stirbt innerhalb weniger Tage ab. Wenn das Problem nicht ausgeführt wird, können Sie versuchen, das Violett erneut zu rooten.

Vor Kälte schützen: Wenn sich die Heiligen auf einer kalten Fensterbank befinden, legen Sie Isoliermaterial unter den Topf.

Seien Sie vorsichtig mit Düngemitteln: Wenn Sie Pflanzen ohne Licht halten (außer auf der Südseite), reduzieren Sie die Häufigkeit und Konzentration von Düngemitteln. Es reicht aus, die Veilchen einmal im Monat mit Spezialdüngern mit einem minimalen Stickstoffgehalt zu füttern. Düngemittel des niederländischen Herstellers Peters, die unterschiedliche Formeln für Wachstum und Blüte haben, liefern ein gutes Ergebnis..

Für Saintpaulias sollten Sie keine großen Behälter mitnehmen: Töpfe mit einem Durchmesser von 9-10 cm sind ideal für Standard- und Semi-Mini-Sorten. Zum Pflanzen ist es besser, einen Boden mit hohem Torfgehalt und Backpulver (Perlit, Vermiculit) zu verwenden..

Veilchen können im Winter und ohne zusätzliche Beleuchtung blühen.

Im Winter blühende Zimmerpflanzen: Namen und Fotos

Es gibt Pflanzen, die traditionell im Winter blühen, und sie sollten zuerst zum Pflanzen verwendet werden. Betrachten Sie die beliebtesten..

Azalee ist eine Zimmerpflanze, die im Winter blüht, weil die Kultur die Kühle sehr liebt und sofort Blätter und Knospen abwirft, wenn die Umgebungstemperatur steigt. Die Kultur erfordert möglicherweise eine sorgfältigere Pflege für sich selbst und die strikte Einhaltung aller Regeln für die Aufbewahrung zu Hause. Diese Innenblume ist ein stark verzweigter Strauch mit einer Höhe von 30 cm bis 1,5 m. Die Blätter sind lanzettlich, eiförmig und beidseitig kurz weichhaarig. Es blüht mit schönen hellen doppelten und einfachen Blüten, rot, rosa, orange, gelb, mit einem angenehmen Aroma.

Mit der richtigen Auswahl an Sorten (früh, mittel, spät) und der Pflege der Azalee können Sie von November bis Mai eine kontinuierliche Blüte erreichen. Blühdauer bis zu 3 Monaten. Darüber hinaus kann die Azalee in Innenräumen zu anderen Zeiten blühen. Dies hängt alles von den Bedingungen für die Wartung und Pflege des Hauses ab..

Die Pflanze, die im Winter blüht, wird häufig als Gartenbaukultur in Regionen mit mildem, feuchtem Klima angebaut. Blüht reichlich mit kleinen (bis zu 3 cm Durchmesser) Blüten in verschiedenen Farben.

Luxuriöse Azalee ist es wert, gepflegt zu werden.

Jasmine Gardenia ist auch eine Zimmerpflanze, die überwiegend im Winter blüht. Es ist eine lichtliebende und wärmeliebende Pflanze. Es sollte an Fenstern angebracht werden, die nach Süden und Südwesten zeigen. Im Sommer können Sie es in den Garten bringen, auf einem offenen Balkon oder einer Veranda, es hat keine Angst vor direkter Sonneneinstrahlung. Achten Sie im Winter auf eine gute Beleuchtung der Anlage.

Gardenienknospen bilden sich bei einer Lufttemperatur von 16-18 ° C. Bei hohen Temperaturen (über 22 ° C) beginnt ein vermehrtes Wachstum der Triebe die Bildung von Blütenknospen zu beeinträchtigen.

Verwenden Sie zum Pflanzen von Gardenien am besten ein Substrat aus Humus, Rasen, Torf und Sand (1,1: 1: 1). Es wird auch für den jährlichen Umschlag verwendet. Die Mischung sollte leicht sauer sein.

Sehen Sie diese Blumen, die im Winter prächtig blühen, auf dem Foto, auf dem anmutige Arten von Kompositionen präsentiert werden:

Jasmin-Gardenien verleihen zusammen mit der Blüte im Winter ein unglaubliches Aroma

Alpenveilchen sind auch Pflanzen, die im Winter blühen und keine zusätzliche Beleuchtung benötigen. Alpenveilchen (Dryakva oder Alpine Untertasse, lat. Cýclamen) ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Primulaceae, die im Mittelmeerraum, in Kleinasien, im Kaukasus und auf der Krimhalbinsel beheimatet ist. Botaniker haben 20 Arten von Alpenveilchen, aber dank der großen Blüten, die viel größer sind als die europäischen Alpenveilchen, wird persisches Alpenveilchen angebaut, um das Haus zu schmücken. Trotz des Namens kommt das persische Alpenveilchen übrigens nicht im Iran vor..

Schauen Sie sich die Fotos und Namen von Zimmerpflanzen an, die im Winter blühen, und wählen Sie die Pflanzen aus, die Ihre Aufgaben für die Gestaltung des Innenraums einer Wohnung oder eines Büros effektiv lösen:

Mit persischen Alpenveilchen können Sie Landhäuser und Apartments dekorieren

Der Name der Blume, die im Winter blüht

Traditionell gibt es eine Blume, die im Winter blüht, und diese Kultur findet sich in fast jedem Haus. Wir sprechen über den "Decembrist" - einen Laubkaktus. Sorgen Sie für die richtige häusliche Pflege und erhalten Sie von Dezember bis Januar üppige Blüten.

Schlumberger ist von März bis August aktiv und braucht während dieser Zeit sorgfältige Pflege: mäßige Bewässerung, normale Beleuchtung, regelmäßige Fütterung. Zum Gießen muss Wasser verteidigt werden.

Während der Zeit, in der die Knospungsperiode beginnt, sollte die Pflanze überhaupt nicht berührt werden: Sie können sich nicht bewegen, neu anordnen, das vorherige Bewässerungsregime beobachten, im Allgemeinen keine Änderungen. Trotz der Tatsache, dass der Kaktus eine hohe Luftfeuchtigkeit liebt, bedeutet dies nicht, dass er eine hohe Bodenfeuchtigkeit mag. Durch Staunässe im Boden können Segmente abfallen und verschiedene Krankheiten auftreten.

Ein anderer Name für eine Blume, die im Winter blüht, ist Schlumberger und er wird Ihnen für eine warme Dusche und regelmäßiges Sprühen danken. Damit sich normal Knospen entwickeln können, ist eine normale Lufttemperatur (18-22 Grad) erforderlich. Vergessen Sie nicht, regelmäßig zu füttern. Unabhängig davon, welche Krankheiten Ihre Pflanze krank machen kann, gilt Schlumberger als Pflanze, die gegen verschiedene Schädlinge und Krankheiten resistent ist..

Kalanchoe Blossfeld - Innenblumen, die hauptsächlich im Winter blühen

Betrachten Sie andere Innenblumen, die hauptsächlich im Winter blühen, darunter Blossfelds Kalanchoe steht an erster Stelle in Bezug auf Dekorativität.

Zunächst ist es wichtig, es richtig in Bezug auf die Lichtquellen zu platzieren. Dies ist notwendig, damit die Pflanze so oft wie möglich Blütenstände freisetzt. Wenn Sie alles richtig machen, blüht Kalanchoe vom Spätherbst bis zum Sommer..

Diese Blume kann auf einer Fensterbank leben, da sie direktes Sonnenlicht verträgt und helles Licht liebt. Die Dauer der Tageslichtstunden sollte jedoch etwa 4 Stunden betragen. Am besten platzieren Sie es an den Fenstern, die zur Südostseite zeigen. Nach dem Mittagessen bildet sich dann ein Schatten, den auch die Pflanze mag. Es ist zulässig, Töpfe mit Kalanchoe auf der Südwestseite zu platzieren, wo am Nachmittag die Sonne davor erscheint und die Dämmerung den größten Teil des Tages regiert. Kurze Tageslichtstunden ermöglichen eine reichliche Blüte.

Es ist wichtig, auf das Temperaturregime zu achten, da die Blume keine zu niedrigen Temperaturen verträgt. Es ist eine tropische Pflanze, die im Sommer gerne bei 21 bis 32 Grad wächst und im Winter zwischen 12 und 21 Grad gehalten werden kann..

Welche Innenblumen blühen im Winter auf der Fensterbank (mit Foto)

Es gibt klassische "Winter" - und "Herbst" -Pflanzen. Welche Blumen im Winter auf der Fensterbank blühen - die Antwort auf diese Frage hilft Ihnen, Ihr Zuhause schön zu dekorieren. Es lohnt sich, auf Apfelbeeren zu achten - sie sind besser als andere, die an schlechte Lichtverhältnisse angepasst sind. Wir kennen Spathiphyllum und Anthurium.

Wenn Spathiphyllum im Sommer auf dem Balkon lebt, sollte es lange vor Beginn der kalten Nächte in den Raum gebracht werden. Das Temperaturregime im Winter ist nicht niedriger als +16; tödlich für Spathiphyllum wird als Temperaturmarke von + 10- + 11 Grad angesehen.

Streulicht. Die Anlage benötigt einen halbschattigen Parkplatz. Es ist erlaubt, es auf den Balkon zu bringen, aber vorausgesetzt, dass kein direktes Sonnenlicht darauf fällt und die Pflanze nicht in einen Luftzug gerät, toleriert das Spathiphyllum es nicht. Im Raum sollte die Blume an einem gut beleuchteten Ort stehen..

Im Frühjahr und Sommer siedelte sich reichlich weiches, lauwarmes Wasser an. Mit einem kalten Schnappschuss wird das Gießen reduziert, aber wenn die Blume in einem Wohnzimmer Winterschlaf hält, wird zu diesem Zeitpunkt ein mäßiges Gießen und Sprühen aufrechterhalten. Achten Sie vor dem nächsten Gießen auf den Mutterboden, er muss trocken sein. Spathiphyllum verträgt kein stehendes Wasser, und dieses Problem wird teilweise durch eine qualitativ hochwertige Entwässerung gelöst.

Spathiphyllum liebt das Sprühen und gelegentlich sogar eine warme Dusche. Während der Blüte müssen Sie die Blume sehr vorsichtig sprühen, damit kein Wasser auf die Blüten auf dem Kolben und auf die Decke gelangt, mit der sie geschützt ist.

Düngemittel werden mineralisch und organisch (abwechselnd) ausgebracht, wobei im Sommer regelmäßig alle 7 bis 10 Tage und im Winter einmal im Monat gedüngt wird.

Bei Spathiphyllum besteht die Bodenmischung aus Laubboden, Torf, Humus und Sand im Verhältnis 4: 2: 2: 1. Fügen Sie gebrochene Ziegel und Holzkohle nacheinander hinzu. Gute Entwässerung ist ein Muss.

Jährlich im Frühjahr in der oben genannten Blumenerde. Nach der Transplantation wird Spathiphyllum bewässert. Die Transplantation wird nach der Umschlagmethode durchgeführt. Es ist wichtig, die Wurzeln nicht zu beschädigen! Der Topf für die Transplantation sollte nicht viel größer sein als der vorherige. Ein zu großer Topf führt dazu, dass die Pflanze ihre Bemühungen aufgibt, sie mit Wurzeln zu füllen, während die Blüte auf unbestimmte Zeit verzögert wird.

Sehen Sie auf dem Foto dieser Pflanze, welche Blumen im Winter auf der Fensterbank blühen - stellen Sie sicher, dass sie während der Knospungszeit sehr schön ist:

Wir werden weiterhin untersuchen, welche Innenblumen im Winter in der Wohnung blühen, damit sich das Anthurium zu Hause wohlfühlt. Die Temperatur im Raum muss mindestens 18 Grad und nicht höher als 28 Grad betragen. Die ideale Temperatur liegt zwischen 20 und 28 Grad. Die Pflanze blüht das ganze Jahr über, aber dennoch habe ich sie seit September auf Empfehlung der Blumenzüchter an einem Ort aufgestellt, an dem die Temperatur zwischen 15 und 17 Grad liegt. Dies ist notwendig, damit die Pflanze knospen kann. Wenn es notwendig ist, dass das Anthurium früher blüht, zum Beispiel für einen Feiertag, erhöhe ich die Temperatur im Raum um den Januar herum allmählich auf 20-25 Grad.

Anthurium liebt Feuchtigkeit sehr, deshalb sprühe ich die Pflanze so oft wie möglich mit Wasser aus einer Sprühflasche. Die erforderliche Luftfeuchtigkeit im Raum beträgt 80-95% Luftfeuchtigkeit. Aber unsere Wohnungen im Winter oder Sommer können uns mit einem solchen Prozentsatz an Luftfeuchtigkeit nicht gefallen, deshalb versuche ich, dieser Zahl so nahe wie möglich zu kommen. Dazu bedecke ich die Wurzeln, den Stamm und einen Teil der Stängel mit Sphagnum. So kann es häufig gesprüht werden, wodurch maximale Feuchtigkeit entsteht. Ich stellte den Topf auch auf ein Tablett mit Wasser. Die Verdunstung von Feuchtigkeit unter dem Einfluss der warmen Sonnenstrahlen umhüllt die Pflanze mit Wasserdampf, und dies ist nur zu unserem Vorteil.

Bromelienpflanzen blühen im Winter

Bromelit-Pflanzen bilden im Winter traditionell eine Knospungsphase, wenn die Tageslichtstunden verkürzt werden und die Luft in den Räumlichkeiten trocken und heiß wird.

Am häufigsten werden solche Pflanzen, die im Winter blühen, wie Gusmania, Vriezia und Bilbergia, in den Räumen gezüchtet. Lerne sie besser kennen.

Da Guzmania in den südamerikanischen Regenwäldern beheimatet ist, bevorzugt es ein feuchtes tropisches Klima mit relativ konstanten Temperaturen, Niederschlägen und einer kurzen Dürreperiode im Winter. Diese im Winter blühende Pflanze ist von Natur aus ein Epiphyt, der auf den Zweigen baumartiger Pflanzen wächst, wo sie sich in ziemlich hellem Licht entwickelt, obwohl sie sich vor der direkten Sonne verbirgt. Das Wurzelsystem der Guzmania ist schlecht entwickelt und für die ständige Versorgung der Pflanze mit Feuchtigkeit und Nahrung völlig ungeeignet, aber die Blume in ihrer natürlichen Umgebung ist mit einem Minimum zufrieden - den in der Blattrosette angesammelten Sedimenten. Seltsamerweise sind solche spartanischen Bedingungen für diese Bromelie am optimalsten, aber zu Hause ist die Pflege von Guzmanien nicht so einfach, wie es scheint..

Zunächst sollten Sie daran denken, dass die Wurzeln dieser Pflanze, die im Winter auf der Fensterbank blüht, am anfälligsten sind, da sie vor allem leiden können - Fäulnis beim Überlaufen. Um dies zu verhindern, ist es ratsam, die im Blumenladen gekauften Guzmanien in eine lose wasser- und luftdurchlässige Mischung aus Rasen und Sand (jeweils 0,5 Teile) zu pflanzen, wobei 1 Teil faseriger Torf und Holzkohle (Perlit) hinzugefügt werden. Sie können eine Mischung aus Sphagnum und zerkleinerten Farnwurzeln (Nadelbaumrinde) im Verhältnis (1: 3) herstellen oder im Extremfall ein fertiges Substrat für Bromelien oder Orchideen kaufen.

In Anbetracht der Tatsache, dass der Boden für Guzmanien die Nährstofffunktion nur teilweise erfüllt, ist es nicht sinnvoll, eine Pflanze in einen tiefen Topf zu pflanzen, zumal es schwieriger ist, den gesunden Zustand der Wurzeln in solchen Schalen aufrechtzuerhalten. Die optimale Kapazität zum Pflanzen dieses Epiphyten ist eine flache Schüssel mit einem Durchmesser von 10 - 12 cm, von der ein Drittel (maximal - 2/3) mit Drainage gefüllt ist. Wenn Sie eine Guzmanie mit ihren empfindlichen Wurzeln verpflanzen, müssen Sie sehr vorsichtig und noch besser damit umgehen - um sie zu übertragen. In keinem Fall sollten Sie den Hals der Pflanze vertiefen und den Boden stopfen. Um das Substrat zu schrumpfen, ist es besser, leicht auf den Topf zu klopfen.

Bilbergia und Vriezia benötigen ähnliche Bedingungen für eine erfolgreiche Blüte im Winter. Schauen Sie sich auf dem Foto die im Winter aktiv blühenden Blumen an, auf denen verschiedene Sorten und Arten abgebildet sind:

Pflanzen zwingen, die im Winter blühen

Mit Hilfe des Forcierens können Sie Tulpen und Hyazinthen, Hippeastrum und Amaryllis herstellen, Zifiranthes blühen im Winter aktiv. Um bis zu einem bestimmten Datum, beispielsweise zum Valentinstag, Blütenpflanzen bekommen zu können, ist es wichtig, im Herbst alles vorzubereiten, was Sie brauchen.

Dies sind Erde, Zwiebeln, Behälter. Die Lampen müssen 10 bis 14 Tage lang mit einer warmen Batterie gut getrocknet werden. Dann werden die Verfolgungsjagden in feuchte Holzspäne gelegt und zur Schichtung geschickt. Hierfür eignen sich ein Keller, eine Gemüsegrube oder die unteren Schubladen des Kühlschranks. Die Schichtung dauert mindestens 30 Tage. Während dieser Zeit sollte die Temperatur bei +3 - +5 Grad Celsius gehalten werden. Dadurch kann die Zwiebel Blütenknospen bilden. Es sollte mit einer genauen Berechnung der Vegetationsperiode vom Pflanzen bis zur Keimung und dem Beginn der Knospungsphase in den Boden gepflanzt werden.

Top