Kategorie

1 Sträucher
Geruchliche Liliensorten
2 Kräuter
Sphagnum Moos in der Blumenzucht
3 Veilchen
Düngemittel für Zimmerpflanzen - eine Übersicht der besten Hersteller und Tipps zur Auswahl von Düngemitteln für Zimmerpflanzen (100 Fotos)
4 Sträucher
Gelbe Blüten: Bedeutung, Kombination von Schattierungen in Blumensträußen, Volkszeichen

Image
Haupt // Veilchen

Bunte Zimmerpflanzen und Farbveränderungen


Alle bunten Pflanzen gehören zu verschiedenen Formen der Flora und entstehen durch den Einfluss verschiedener äußerer Faktoren. In der Tat sind bunte Zimmerpflanzen das Ergebnis einer genetischen Mutation als Reaktion auf ungünstige Wachstumsbedingungen. Daher sollten bei der Organisation ihrer Pflege viele Faktoren berücksichtigt werden. Der Wert der Veränderung der Blattfarbe kann für die spätere Korrektur der Pflege und der angewandten Methoden der Agrartechnologie von entscheidender Bedeutung sein..

Die bunte Farbe ist hauptsächlich dekorativen, blättrigen Arten von Innenblumen eigen, die zur Dekoration von Innenräumen verwendet werden. Wie die Praxis zeigt, kann das Züchten dieser Pflanzen auf offenem Boden ihre Variabilität vollständig beseitigen und gleichzeitig verschwindet die ungewöhnliche Farbe der Blattplatte..

Schauen Sie sich die verschiedenen bunten Pflanzen auf dem Foto an, die die Farboptionen für die Blattplatten zeigen:

Die Farbe und Form der Blätter in bunten Pflanzen (mit Foto)

Typischerweise weist die Farbe der Blätter in Pflanzen verschiedene Grüntöne sowie verschiedene Kombinationen von Grün mit Weiß und anderen Farben auf. Ein Blatt einer Pflanze wird als bunt bezeichnet, in einigen Bereichen tritt eine unzureichende Menge an Chlorophyll auf oder es fehlt vollständig. Die interessanteste Variation ist meistens das Ergebnis der Arbeit von Züchtern, die immer mehr neue Muster und Farbkombinationen erhalten. Die Farbe und Form der Blätter hängen nicht zusammen. Ein langes Blatt kann also grün oder gestreift sein. Herzförmiges Blatt kann auch verschiedene Farboptionen haben.

Zu den rosafarbenen Arten gehören zum Beispiel:

Caladium

Cordyline

Cryptanthus

Hypoestes

Als rot gefärbte Arten gelten:

Coleusblüte (Coleus blumei, Hybriden)

Irezina

Maranta

Tradeskantia zebrine

Bei einigen Arten ist eine weiße, cremefarbene oder gelbe Variation vorhanden:

Aglaonema (Aglaonema)

Chlorophytum (Chlorophytum sotosum)

Eonymus

Pisonia

Blätter von solchen Arten, die mit verschiedenen Grüntönen verziert sind:

Calathea

Stromant

Ihre Blattform hängt von der Periode des Pflanzenwachstums ab..

Croton (Codiaeum) hat ein ganz besonderes Muster in Grün-, Gelb- und Orangerottönen..

Viele bunte Blätter unterscheiden sich auch in bestimmten Formen und Mustern:

In einigen Fällen wird der Rand des Blattes von einem Streifen einer anderen Farbe umrissen, wie in Sansevieria (Sansevieria trifasciata).

oder Dracaena (Dracaena marginata)

Andere Kulturen haben ein Marmormuster, zum Beispiel:

Scindapsus (Epipremnum)

Hypoestes

Die Blätter einer der Begonienarten - Begonia masoniana - sind mit einem schwarzen Kreuz verziert.

Schauen Sie sich auf dem Foto verschiedene bunte Zimmerpflanzen an, auf denen verschiedene Farben dargestellt werden:

Blattverfärbung (blass oder hell)

Verschiedene Pflanzenarten erfordern oft mehr Pflege als Pflanzen mit grünen Blättern. Sie brauchen immer mehr Licht, oft mehr Wärme und höhere Luftfeuchtigkeit. Eine Änderung der Farbe der Blätter ist immer ein alarmierendes Signal an den Erzeuger, dass es Zeit ist, die Pflege der Blumen zu korrigieren.

Die Beleuchtung ist besonders wichtig für die Erhaltung der bunten Farben. Wenn einer Pflanze mit bunten Blättern das Licht fehlt, wird das Muster blass, die Pflanze "grün", da die Zufuhr von Chlorophyll, das durch den lebenswichtigen Prozess der Photosynthese entsteht, zunimmt.

Das Aussehen der Pflanzen bestimmt, welche Art von Pflege sie benötigen. Daher ist eine sorgfältige Beobachtung der Blätter nicht nur wichtig, um ihre Schönheit zu bewundern, sondern auch um Informationen über die Pflanzenpflege zu erhalten..

Die Grundregeln lauten wie folgt:

  • Pflanzen mit blasser Blattfarbe wie ein dünner Farbton, d.h. Sie wollen nicht in einem dichten Schatten stehen, aber sie können auch die helle Sonne nicht aushalten.
  • Pflanzen mit kleinen, ledrigen oder weiß bedeckten Blättern bevorzugen Sonne und viel Licht; Sie werden das nach Süden ausgerichtete Fenster lieben.
  • Chlorose - eine durch Eisenmangel verursachte Krankheit - äußert sich in einer hellen Farbe der Blätter, auf denen grüne Adern hell hervorstechen.
  • Helle Flecken auf den Blättern treten auf, wenn die Wassertemperatur nicht für die Bewässerung geeignet ist und wenn sich die Temperatur stark ändert. sowie wenn die Blätter in direktem Sonnenlicht mit Wasser benetzt werden.
  • Pilzkrankheiten hinterlassen auch Spuren auf den Blättern: Mehltau erscheint als weiße Pulverbeschichtung auf der Unter- und Oberseite der Blätter; Graufäule - in Form einer bräunlich-grauen Blüte auf der Oberseite der Blätter.

Große Zimmerpflanzen mit großen Blättern

Große Zimmerpflanzen sind heute kein Luxus, sondern ein normales Phänomen. Sie können zu Hause einen Riesen wachsen lassen und damit einen großen Raum dekorieren, um das Mikroklima und die emotionale Umgebung zu verbessern. Es gibt viele Optionen für Kopien, alles hängt von den persönlichen Vorlieben und den gewünschten Parametern ab. Große Zimmerpflanzen erfordern keine besondere Pflege, im Gegenteil, sie haben meist nur minimale Bedürfnisse..

Große große Zimmerpflanzen

Es ist schön, in einen geräumigen Raum zu gehen und dort nicht nur schöne Möbel zu finden, sondern auch eine entzückende Pflanze, die voll und ganz den Dimensionen des Raumes entspricht. Neben dem ästhetischen Vergnügen erfüllen Riesen viele nützliche Funktionen: Sie reinigen die Luft von Staub, Giftstoffen und entfernen Kohlendioxid.

Vielzahl von großen Innenblumen

Beachten Sie! Ursprünglich befanden sich die Riesen an öffentlichen Orten und in Büros, um die Luft mit Sauerstoff zu sättigen und eine emotionale Umgebung zu schaffen.

Große Zimmerpflanzen sind ein wesentlicher Bestandteil eines modernen Büros, eines Wintergartens, eines Gewächshauses, eines großen Flurs und einer Büroecke geworden. Besonders beliebt sind verschiedene Palmen und Monster. Diese Mode ist aufgrund der ungewöhnlichen Formen und Farben der Blätter bei diesen Arten relevant..

Hohe Zimmerpflanzen

Hohe Zimmerpflanzen haben einige besonders beliebte Arten, die zur Dekoration von Wohn- oder Büroeinrichtungen verwendet werden können. Unter den "Riesen" gibt es verschiedene Arten von Palmen, Ficuses, Hibiskus usw..

Palmen

Die nicht blühende Version der hohen Pflanzen für den Raum ist eine Palme. Es gibt verschiedene Arten, die in Innenräumen aufgestellt werden können:

  • Arecova;
  • Kentia Palme;
  • Palm Pferdeschwanz.

Riesige Palme im Inneren des Raumes

Es gibt andere Arten, Arten von Innenpalmen, die in die Gestaltung des Raumes passen oder den Wintergarten, das Gewächshaus, schmücken.

Beachten Sie! Eine Palme kann einen buschigen oder einen baumartigen Stamm haben, was stark vom natürlichen Lebensraum abhängt.

Ficuses

Ficuses haben viele Sorten, darunter Exemplare, die eine Höhe von mehr als 1,5 m erreichen. Eine solche Pflanze wird wegen ihrer Unprätentiösität und ihres hohen Überlebens unter allen Bedingungen geschätzt. Die herausragendste Option unter Ficus in Bezug auf das Wachstum ist genau der Gummibaum..

Hibiskus oder chinesische Rose

Hibiskus hat einen anderen Namen für die chinesische Rose, weil ihre Blüten den kleinen Knospen der "Königin der Blumen" sehr ähnlich sind. Aber viele Züchter behaupten, dass die Knospen in Form und Größe eher einer Glocke ähneln..

Riesiger Hibiskus für den Raum

Hibiskus kann ein formloser Busch von enormer Höhe und Breite sein. Aufgrund seines schnellen Wachstums und ihrer Verzweigung können Hibiskuskronen durch Beschneiden gebildet werden. Es stellt sich heraus, ein schöner blühender Busch oder Baum.

Zimmerpflanzen und Blüten mit großen Blättern

Innenblumen mit großen Blättern sind nicht nur schön, sondern auch nützlich. Riesige Blechplatten können viele Dinge tun:

  • Staub anziehen und sammeln;
  • viel Sauerstoff produzieren;
  • Toxine aufnehmen;
  • erfrische die Luft.

Zimmerpflanzen mit riesigen Blättern

Jede große Indoor-Art mit großen Blättern und Blüten reicht aus. Die beliebtesten sind: Monstera, Fatsia, Croton, viele andere.

Monstera

Monstera ist die beliebteste Zimmerpflanze mit einem geschnitzten Blatt. Bestimmte Arten können Sträucher oder Bäume sein, deren Krone mit Plüschblättern bedeckt ist. Ein Eingeborener tropischer Wälder ist ziemlich schattenliebend, liebt Feuchtigkeit und Licht.

Beachten Sie! Unter idealen klimatischen Bedingungen kann die Höhe bis zu 2,5 m betragen.

Fatsia

Fatsia ist eine Pflanze mit riesigen Blättern, die wie eine offene Palme aussehen. Die Triebe werden in wenigen Wochen bis zu 1,5 m lang und verlangsamen sich dann. Das Blatt selbst ist gefleckt.

Fatsia für den Raum

Die Platte ist hellgrün mit weißen Streifen. Die Pflanze mag nicht viel Licht, bevorzugt Kühle und mäßiges Gießen.

Croton (Codiaum)

Croton kann auch als Codiaum bezeichnet werden. Eine sehr launische Blume mit bunten Blättern. Wenn Sie den Innenraum heller machen möchten, müssen Sie ihn auswählen. Die Blätter sind längliche Ovale. Sie können in Gelb, Rot, Orange und jedem anderen Farbton lackiert werden. Auf dem Teller sehen Sie ein helles Netz von Venen.

Innenboden Blumen

Einige große Zimmerpflanzen sind in Blumentöpfen auf dem Boden installiert. Riesige Exemplare werden verwendet, um Räume mit großen Flächen zu dekorieren. Diese Technik ist relevant, wenn Sie den Innenraum auffrischen oder freien Raum füllen müssen..

Unprätentiöse Blumen im Freien

Für Ihre Information! Bodenblumen, auch von geringer Größe, sollten sofort nach unten freigelegt werden. Andernfalls wird es für die Anlage später schwierig sein, sich an einen solchen Ort anzupassen..

Innenbodenblumen sind sehr winterhart und neigen nicht dazu, direktem Sonnenlicht ausgesetzt zu werden. Es ist wichtig, eine qualitativ hochwertige und rechtzeitige Bewässerung durchzuführen, die Krone zu besprühen und Staub abzuwischen.

Chrysolidocarpus Areca

Chrysolidocarpus Areca ist eine Art Innenpalme, die ein beeindruckendes Aussehen hat. Lange Stängel verwandeln sich in riesige Blätter, die vielen schmalen Federn ähneln. Es gibt mehr als 50 Pflanzensorten, und jeder Typ kann eine Höhe von mehr als 5 m erreichen. Ein Topf mit einem üppigen Palmenstrauch ist eine hervorragende Dekoration für ein Arbeitsinterieur.

Dracaena

In vielen Büros finden Sie Dracaena, die die Halle schmückt. Es ähnelt einer Palmenpflanze mit scharfen und langen Blättern, die in alle Richtungen herausragen. Der Stamm ist baumartig, ordentlich ohne Äste.

Dracaena in Blumentöpfen

Dracaena werden in riesigen Blumentöpfen gepflanzt, die vorzugsweise auf den Boden gestellt werden sollten. Eine solche Bepflanzung ist für eine Pflanze relevant, da ihre Höhe etwa 2,5 bis 3 m erreichen kann.

Wichtig! Bevorzugt ein gemäßigtes Mikroklima, erfordert aber notwendigerweise häufiges Gießen und Sprühen.

Hovea

Hovea ist eine einzigartige Palmenart, die positive Eigenschaften in Bezug auf Wachstum, Entwicklung, Aussehen und Pflege aufweist. Erreicht den Kofferraum 1,5-2 m.

Wichtig! Wenn Sie eine qualitativ hochwertige Pflanzenpflege organisieren, wachsen die Blätter und der Stamm sehr schnell und ihre Farbe wird gesättigter..

Sie können einen Blumentopf mit einem Hoveya in jeder Ecke des Raums installieren, da für den Beleuchtungsgrad und die hohe Lufttemperatur keine besonderen Anforderungen gelten. Grüne Blätter mit einem smaragdgrünen Farbton müssen regelmäßig gesprüht werden, um überschüssigen Staub zu entfernen.

Monstera Deliciosa

Diese Art von Pflanze unterscheidet sich vom Rest des Monsters in der Figur des Platinblatts. In der Natur erreicht es einen Durchmesser von 60-70 cm. In einem Raum können solch gigantische Dimensionen selbst mit größter Sorgfalt nicht erreicht werden. Der Durchmesser kann jedoch etwa 50 cm betragen.

Auf jungen ovalen Blättern in einem Abstand von mehreren Zentimetern vom Rand erscheinen zuerst Löcher, die beim Wachsen beginnen, die "Leinwand" zu schneiden. Das Ergebnis sind Spaltungen.

Große Innenblumen haben eine beeindruckende Verbreitung unter Flora-Liebhabern. Floristen lieben solche Exemplare wegen ihrer Unprätentiösität, Größe und Textur. Sie passen problemlos in jedes Interieur, es ist einfach, Live-Kompositionen auf ihrer Basis zu erstellen. Es gibt eine Vielzahl von Arten und Sorten, von denen jede einen Unterschied in der Struktur von Stamm und Blatt aufweist..

Die besten Arten von Kletter- und ampelösen Zimmerpflanzen im Wohnbereich

Lianen und Ampullen nehmen einen besonderen Platz im Bereich der Innenblumen ein und sind ein unersetzliches Material für die Innenausstattung. Jede Pflanze hat ihre eigene, einzige Eigenschaft: die Struktur, Farbe der Blume, die Form und Struktur der Blätter, die dieser Pflanze innewohnen. Zimmerpflanzen werden seit langem als Bestandteil des Innenraums verwendet. Kletterpflanzen können eine Schnur, einen Draht, einen Bambusstock oder eine Schiene spannen.

Kletterarten und ampelöse Zimmerpflanzen

Lianen sind unterteilt in Klettern, Klettern und Klettern. Zum Klettern von Reben ist eine Stütze erforderlich, um die sie sich winden. Kletterpflanzen können mit Antennen, Borsten, Dornen usw. angehoben werden. In der Praxis werden Pflanzen mit langen Trieben, die Unterstützung benötigen, als Klettern und Pflanzen mit hängenden Trieben als Ampel bezeichnet. In diesem Artikel geht es um Pflanzen, die für die Landschaftsgestaltung in Büros, Institutionen, Schulen und Kindergärten verwendet werden können..

Clerodendrum

Unter den Reben befinden sich wunderschön blühende wie das Clerodendrum oder die Wolkameria aus der Familie der Eisenkraut. Am beliebtesten ist die schöne Kletterpflanze Clerodendrum duftend. Seine Heimat ist Japan. Clerodendrum hat rot-lila gefüllte Blüten, die in Trauben gesammelt sind. Die Pflanze bevorzugt einen sonnigen Standort und frische Luft. Im Sommer braucht er reichlich Wasser, sonst beginnen die Blätter der Pflanze zu bröckeln.

Aus Stecklingen gewachsene Pflanzen blühen bis zum Herbst. Sie müssen jährlich in eine mit Sand vermischte Sod-Torf-Mischung umgepflanzt werden. Im Sommer muss Clerodendrum gesprüht und gefüttert werden. Clerodendrum kann in eine schöne Form gebracht werden, indem seine Stängel auf Spalieren ausgebreitet werden.

Scindapsus golden

Ein wohlverdienter Erfolg wurde von einer Art Kriechpflanze wie Golden Scindapsus erzielt. Scindapsus aus der Aroidfamilie. Seine Heimat ist das tropische Asien. Scindapsus ist äußerst unprätentiös, wächst nicht nur an beleuchteten Orten gut, toleriert Temperaturänderungen (aber nicht unter 15).

Die Blätter des Scindapsus sind ledrig, herzförmig, die Pflanze sprüht besonders im Sommer gerne aus einer Sprühflasche. Scindapsus im Frühjahr und Sommer muss zusätzlich gefüttert werden. Fügen Sie beim Umpflanzen eine Mischung hinzu (Blatterde, Humus, Torf und Sand zu gleichen Anteilen). Die Pflanze vermehrt sich das ganze Jahr über durch apikale und restliche Stängelstecklinge. Um die Pflanze dekorativer zu machen, müssen Sie mehrere Stecklinge in einen Topf pflanzen..

Monstera

Die Zierpflanze Monstera gehört zur Familie der Schilddrüsen. Es hat einen runden, hoch kletternden Stamm, der 5 bis 6 m hoch ist, wobei die Luftwurzeln nach unten fallen und sogar im Boden wurzeln, sowie Wurzeln, die an einer Wand oder einer anderen Stütze befestigt sind. Die gelappten Blätter von Monstera haben die Fähigkeit, "das Wetter vorherzusagen". Im Sommer, vor regnerischen, wolkigen Tagen oder im Winter, während des Auftauens, bilden sich Wassertropfen an den Spitzen der Monsterblätter. Für diese Eigenschaft heißt das Monster "Heulsuse".

Tropfen auf Monstera-Blätter

Monstera ist eine unprätentiöse Pflanze, die sich perfekt mit diffusem Licht begnügt. Im Sommer muss das Monster jedoch reichlich gewässert, besprüht und gefüttert werden. Im Winter sollte die Bewässerung sehr mäßig sein. Junge Pflanzen müssen jährlich in eine irdene Mischung aus einer Mischung aus Gras-, Blatt- und Humusboden mit der obligatorischen Zugabe von Sand verpflanzt werden. Bei älteren Exemplaren muss mindestens die oberste Schicht jährlich erneuert werden. Monstera kann durch Stecklinge, Nachkommen, selten Samen vermehrt werden. Die Monstera streckt sich, verliert die unteren Blätter und wird nicht sehr dekorativ.

Nach kurzer Zeit werden die Spitzen mit ein oder zwei Blättern abgeschnitten und so in einen Topf neben der alten Pflanze gestellt, dass die Wurzeln und der Schnitt im Boden liegen (Verjüngung alter Pflanzen wird erhalten)..

Efeu

Efeu aus der Familie Araliev. Ivy stammt aus Südeuropa und Nordafrika. Immergrüner Efeu kann bis zu 30 m hoch werden. Eine Pflanze kann sich also um die Wände eines Raumes wickeln. Seine Triebe berühren die Unterstützung mit zufälligen Wurzeln. Sehr originelles, glänzendes, dunkelgrünes, manchmal buntes Blatt mit eckiger, rhombischer Form.

Die Pflanze liebt eine Nährstoffmischung aus Rasen und Humus mit dem Zusatz von Flusssand. Im Sommer wird empfohlen, den Efeu mit häufigem Sprühen reichlich zu gießen. Im Winter sparsam gießen, Staub von den Blättern mit warmem Wasser waschen. Plüsch wird durch Stecklinge vermehrt, die in einem Topf mehrere Stücke gleichzeitig gepflanzt werden, um mehr Zierpflanzen zu erhalten. Bei starkem Wachstum ist es notwendig, die Pflanze mit organischen oder mineralischen Düngemitteln zu füttern..

Cissus

Cissus, der zur Familie der Trauben gehört, ist nicht weniger dekorativ. Seine Heimat ist Java und Madagaskar. Cissus wird mit Antennen am Träger befestigt. Die Pflanze muss reichlich gewässert, regelmäßig besprüht und gefüttert werden. In Cissus gibt es fast keine Ruhephase. In einem warmen und hellen Raum setzt sich das Pflanzenwachstum im Winter fort, aber die Bewässerung sollte zu diesem Zeitpunkt reduziert werden.

Alte Exemplare können seltener neu gepflanzt werden, jedoch mit der unverzichtbaren jährlichen Erneuerung der oberen Erdschicht. Die Vermehrung von Cissus erfolgt durch Stecklinge, die mindestens im Winter mehrere Stücke in einen Topf gepflanzt werden können.

Wachs Efeu

Wachs Efeu aus der Familie der Pinnaceous. Seine Heimat ist Indien. Die Pflanze hat ledrig glänzende Blätter und Kletterstängel - weiße Blüten mit einer einzigen Mitte, als ob wachsartig und sehr duftend. Die herabhängenden Blüten haben die Form von Sternen, die in Regenschirmen gesammelt werden.

Wachs Efeu wächst gut, es kann die Wand, Gitter schön schmücken, aber es muss gebunden werden, um die Zweige zu glätten. Wachsefeu wächst im Sommer gut in einem Raum mit feuchter Luft und hohen Temperaturen. Im Sommer muss es reichlich gewässert und besprüht werden. Im Winter sind die Bedingungen für die Haltung von Wachs-Efeu sehr unterschiedlich - es braucht trockene, saubere Luft, niedrige Temperaturen und seltenes Gießen. Es kann durch Samen, Stecklinge und Blätter vermehrt werden. Während der Wachstumsphase muss die Pflanze gefüttert werden. Es ist ratsam, junge Exemplare jährlich neu zu pflanzen, alte seltener.

Nephrolepis

Nephrolepis gehört zur Familie der Farne. Die Pflanze hat ungewöhnlich dekorative, hängende hellgrüne, gefiederte Blätter, die Vai genannt werden. Nephrolepis ist aufgrund seiner Unprätentiösität und Ausdauer die häufigste der anderen Arten von Farnen. Die erstaunlich schönen Blätter können bis zu einem Meter lang werden..

Nephrolepis hat sehr lange Blätter

Nephrolepis braucht feuchte Luft. An warmen, klaren Tagen kann mehrmals gesprüht werden..

Nephrolepis erfordert mäßiges Gießen, mehr im Sommer als im Winter. Nephrolepis kann durch die Wurzelprozesse, die es bildet, vermehrt werden. Die Triebe lassen sich leicht ablösen und in kleine Töpfe pflanzen. Neue Pflanzen können aus Sporen gezüchtet werden, die an der Unterseite des Wai reifen.

Die Fortpflanzung des Nephrolepisfarns ist auf zwei Arten möglich: durch Triebe und Teilung.

Die Pflanze muss regelmäßig gefüttert werden. Eine Nephrolepis-Transplantation sollte im Frühjahr durchgeführt werden, nachdem zuvor eine irdene Mischung (Blatterde, Humus, Torf und Sand zu gleichen Anteilen) hergestellt wurde, während eine dicke Drainageschicht auf den Topfboden gelegt wird. Nephrolepis ist gut in hängenden Vasen an Klammern platziert. Darüber hinaus bietet Nephrolepis auch ein hervorragendes Material zum Schneiden. Die Blätter behalten lange ihre Frische und dienen als hervorragendes Material, um jedes Bouquet zu ergänzen..

Mädchenhaar

Das Mädchenhaar gehört zur Familie der Farne. Seine Heimat ist Brasilien. Der Jungfernhaarbusch ist sehr effektiv bei der Gestaltung des Raumes. Die doppelt und dreifach zerlegten gefiederten Blätter auf schwarzen fadenförmigen elastischen Blattstielen sind ungewöhnlich dekorativ. Für diese Pflanze hat ein anderer Name - trockener Stiel. Diese anmutige Pflanze liebt Licht, mag keine zu trockene Luft. Aus diesem Grund ist besonders heißes, häufiges Sprühen und frische, saubere Luft erforderlich..

Übermäßige Feuchtigkeit, insbesondere im Winter, wirkt sich ebenfalls nachteilig auf die Pflanze aus. Maidenhair wird im Frühjahr in eine vorbereitete Nährstoffmischung (Blatterde, Humus, Torf und Sand zu gleichen Anteilen) verpflanzt. Transplantierte Pflanzen erfordern reichlich Wasser und Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung. Maidenhair-Töpfe werden am besten in große Töpfe gestellt, die mit feuchtem Moos gefüllt sind. Jungfernhaarblätter sind sehr effektiv in Blumensträußen.

Rundblättriges Pellet

Das rundblättrige Pellet aus der Familie der Farne ist nicht weniger beliebt. Dies ist eine wunderbare ampelöse Pflanze. Die rundblättrige Pellea hat kleine runde Blätter, die dicht auf dünnen Blattstielen aufgereiht sind. Die Bedingungen für die Aufbewahrung sind die gleichen wie für andere Pflanzen der Farnfamilie..

Spargel

Spargel oder Spargel aus der Familie der Lilien ist eine spektakuläre Zierpflanze mit dünnen hängenden Stielen. Kaskadierende Triebe erreichen 150-180 cm. Die Heimat ist Südafrika.

Es gibt nadelförmige Formationen, die ungewöhnlich vielfältig sind und für die die Pflanze oft als Fischgrätenmuster bezeichnet wird. Die Pflanze sieht während der Fruchtzeit sehr beeindruckend aus, wenn ihre Früchte im unteren Grün rot werden und die Blüten unauffällig sind.

Die Pflanze ist sanft und sogar launisch. Es hasst die Sonne. Benötigt nahrhaften und trockenen Boden. Spargel fühlt sich gut an der Wand gegenüber dem Fenster an. Im Sommer muss die Pflanze reichlich gewässert und besprüht werden, sonst beginnen ihre "Nadeln" auszutrocknen und zu bröckeln. Spargel reagiert gut auf die Fütterung, im Winter sollte er mäßig gewässert werden. Die Pflanze vermehrt sich durch Teilen des Busches während der Transplantation, es ist möglich, aus Samen zu wachsen, aber dies erfordert viel Arbeit und Geduld. Die häufigsten Spargelarten sind die feinsten gefiederten und auch die Sprenglinge.

Chlorophytum

Das unprätentiöse ampelöse Pflanzenchlorophytum stammt ebenfalls aus der Familie der Lilien. Seine Heimat ist Südafrika. Dies ist eine Zierblattpflanze mit wunderschönen herabhängenden Trieben. Anstelle von verblassten weißen Blüten bilden sich Rosetten aus Blättern.

Chlorophytum ist für die Haftbedingungen äußerst anspruchslos. Verträgt kühle Räume, Temperaturanstieg. Chlorophytum mit weißen Streifen entlang des Blattes bevorzugt sonnenbeschienene Stellen. Im Sommer muss die Pflanze reichlich bewässert werden. Die Pflanze vermehrt sich durch Schichten, Blattrosetten, die Luftwurzeln bilden; Pflanzen Sie es in eine irdene Mischung aus Blatt-, Humusgrün und Sand.

Bindekraut Begonie

Bindekraut Begonie ist in Brasilien beheimatet. Pflanze mit hell- und dunkelgrünen Blättern und weißen Blüten.

Kletterbegonie - aus Jamaika; Diese Pflanze hat glänzend grüne Blätter, weiße Blüten und lange Stängel. Diese dekorative Ampullenpflanze eignet sich zum Dekorieren von Wänden und Spalieren. Begonien sind unprätentiös, die Entwicklung erfolgt jedoch besser in einem Raum mit mehr Feuchtigkeit. Sie vermehren sich durch Stecklinge. Die Pflanze sieht dekorativer aus, wenn viele Stecklinge in den Topf gepflanzt werden..

Campanula

Campanula oder spröde Glocke gehört zur Familie der Glockenblumen. Der Geburtsort von Campanula ist Süditalien. Dies ist eine sanfte ampelöse Pflanze mit weißen und blauen Blüten, genannt "Braut und Bräutigam". Die Farbe bedeckt alle Pflanzen so dicht, dass die kleinen herzförmigen zarten Blätter kaum zu sehen sind. Im Winter liebt Campanula einen hellen und kühlen Ort mit extrem mäßiger Bewässerung..

Die Triebe des letzten Jahres werden beschnitten, und im Frühjahr beginnen sich an der Campanula neue Triebe zu entwickeln, die reichlich Blüten ergeben.

Heuchler

Eine Pflanze wie ein Heuchler aus der Familie der Sammler ist ziemlich selten. Die Heimat des Heuchlers ist Brasilien. Diese ampelöse Pflanze hat dicht anliegende, eiförmige, kleine, dichte und glänzende Blätter. Die Blüten der Hypocyrta sind orangefarbene, originale, etwas ähnliche Löwenmaulblüten.

Hypocyrta verdient besondere Aufmerksamkeit, weil es in der kältesten Zeit blüht. Hypocyrta vermehrt sich durch Stecklinge, die unabhängig von der Jahreszeit geschnitten und gepflanzt werden können. Natürlich ist es im Frühjahr besser, wenn mehrere Stecklinge in den Topf passen und die Pflanze ein dekorativeres Aussehen erhält. Ein Heuchler benötigt eine Bodenmischung (Blatterde, Humus, Torf und grober Sand gleichermaßen) mit Holzkohlezusatz. Während der Blüte sollte der Heuchler häufig mit Wasser gewaschen werden..

Ahimenes

Ahimenes ist nicht weniger interessant. Ahimenes ist auch ein Mitglied der Garner-Familie. Die reichlich blühende, unprätentiöse Ampelpflanze hat Blüten in verschiedenen Farben, lila, rot, blau und sogar weiß. Die Pflanze ist lichtliebend, sie hat keine Angst vor direkter Sonneneinstrahlung. Im Sommer muss reichlich gegossen werden, dann wird die Bewässerung reduziert und im Winter vollständig eingestellt. Die Stängel von Achimenes sterben ab, danach werden die Töpfe an einem kühlen Ort entfernt und die Pflanze einmal im Monat gewässert. Im Frühjahr werden sie in ein neues Land verpflanzt und die Pflanze blüht.

Stefanotis

Stefanotis ist eine reichlich blühende Pflanze, die zur Familie der Pinnaceen gehört. Seine Heimat ist die Insel Madagaskar. Dies ist eine wunderschöne Kletterpflanze mit nicht sehr großen, dichten, glänzenden Blättern. Die Blüten von Stephanotis sind röhrenförmig, in einem regenschirmförmigen Blütenstand gesammelt, die Blüten haben einen angenehmen Geruch, der sich abends verstärkt.

Lange Triebe von Stephanotis breiten sich gut entlang des Spaliers aus. Stephanotis braucht Halbschatten. Die Pflanze muss mäßig und regelmäßig gewässert werden, damit der Boden nicht austrocknen kann. Im Frühjahr und Sommer braucht Stephanotis eine wöchentliche Fütterung. Bei regelmäßiger Befruchtung werden Stephanotis-Blüten größer und halten länger. Stephanotis vermehrt sich durch Stecklinge, die zuvor in eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat gegeben wurden. Die Pflanze benötigt eine irdene Mischung (Blatterde, Humus, Torf und Sand gleichermaßen) mit der obligatorischen Zugabe von Holzkohle. Um Stephanotis spektakulärer aussehen zu lassen, werden mehrere Pflanzen in einen Topf gepflanzt.

Stefanotis im Haus

Jasmin drinnen

Indoor-Jasmin - aus der Olivenfamilie. Seine Heimat ist das tropische Asien. Es ist ein immergrüner Strauch mit duftenden weißen Blüten, die blühen und den Raum mit einem wunderbaren zarten Duft füllen. Jasmin blüht bis zu acht Monate im Jahr. Jasmin hat noch eine weitere Eigenschaft: Es sezerniert Phytoncide, die pathogene Mikroben abtöten..

Jasmin ist eine thermophile Pflanze, daher fühlt es sich bei einer Temperatur von 20-22 besser an. Diese lichtliebende Pflanze erfordert sorgfältige Wartung und muss häufig gesprüht und regelmäßig gewässert werden. Vom Ende des Winters bis zum Beginn des nächsten Jasmins muss gefüttert werden. Starkes Gießen und häufige Düngung sind gut für das Wachstum, verzögern jedoch die Blüte. Im Frühling sollten lange Jasminzweige gekürzt werden, um die gewünschte schöne Form zu erhalten. Jasmin wird durch Stecklinge und Schichten vermehrt. Junge Pflanzen müssen jährlich neu gepflanzt werden..

Katalog von Innenblumen mit Fotos und Namen

Zum ersten Mal wurden während der großen geografischen Entdeckungen Pflanzen in Gewächshäusern oder Blumentöpfen gezüchtet. Fast alle häuslichen Kulturen sind in den Häusern von Menschen aus fernen Ländern aufgetaucht. Jeder von ihnen erfordert einen besonderen Ansatz: Einer braucht Schatten, der andere braucht die Sonne. Einige Tiere benötigen reichlich Wasser, während andere Trockenheit bevorzugen.

Inhalt des Katalogs der Zimmerpflanzen und Blumen:

Damit Blumen den Gärtner mit üppiger Blüte und wunderschönem Grün erfreuen, müssen Sie die Regeln kennen und alle Nuancen der Pflege von Pflanzen besitzen.

Heutzutage erfreuen sich Innenblumen, deren Katalog mit Fotos und Namen unten in unserem Artikel aufgeführt ist, durch ihre Auswahl und Vielfalt, sodass jeder Züchter eine Pflanze auf der Fensterbank züchten kann, die für seinen Geschmack und seine Bedingungen am besten geeignet ist.

Die schönsten blühenden Innenblumen Fotos und Namen

In der Natur werden auf Fensterbänken viele Nutzpflanzen angebaut. In diesem Abschnitt werden Blumen mit hellen Blütenständen vorgestellt, die fast das ganze Jahr über nicht aufhören zu blühen.

Begonie

Keine launische Zimmerpflanze, die das ganze Jahr über blüht. Begonie blüht das ganze Jahr über in üppigen Blütenständen mit der richtigen Pflege. Die Blume liebt Licht, anspruchslos zu Boden, Temperaturregime. Im Sommer wird sie ohne Gesundheitsschäden in die Loggia gebracht. Es ist mit Stecklingen bepflanzt. Um die Kultur üppig zu halten, wird sie beschnitten.

Abutilon

Dank der Blätter hat die Hausblume unter Gärtnern den Namen "Innenahorn" erhalten. Die Pflanze ist nicht skurril, erfordert ständige, wirtschaftliche Bewässerung, gutes Tageslicht. Der beste Boden für eine Blume ist Laubhumus mit Sand, Rasen und reifem Mist. Für eine reichliche Blüte wird Abuliton mit Superphosphaten, Salpeter, gefüttert. Im Frühjahr muss es beschnitten werden. Durch Stecklinge vermehrt.

Hibiskus

Ein wählerischer Indoor-Strauch, der in Häusern bis zu 2 m wächst. Er blüht von Frühling bis Herbst mit großen weißlichen, leuchtend roten, rosa Blüten. Die Pflanze ist sonnenliebend. Im Sommer ist eine gute Bewässerung erforderlich. Im Winter wird die Kultur auf einer Thermometer-Marke von 16-17 ° C gehalten. Durch Stecklinge verdünnt. Geeigneter Boden: Humus / Torf, Rasen, etwas Sand. Im Frühjahr wird die Blume zu einer Buschform beschnitten.

Anthurium

Die Pflanze ist in dekorative Laubkulturen und Blüten unterteilt. Es blüht mit einem hellroten, purpurroten Farbton, rot. Liebt das Licht und die Teilung des Thermometers mindestens 18C, mäßige Bewässerung. Blumen sind nicht gegen Bewässerung. Sie werden durch Stecklinge gepflanzt, wobei die Seitenstiele abgeschnitten werden. Der Untergrund muss abgelassen werden.

Clivia

Die Innenblume zeichnet sich durch dunkelgrüne Blätter aus. Während der Blüte bildet sich ein langer Stiel mit gelb-orangefarbenen Knospen. Die Pflanze verträgt Schatten. Mit Top-Dressing blüht Clivia auch in einem dunklen Raum. Die Kultur wird von Wurzel- "Kindern" vermehrt, die sie von ihren Eltern trennen und in ein Substrat aus Sand, Rasen und Blattboden pflanzen.

Innenrosen

Eine Zierpflanze, die reichlich Licht bevorzugt, verträgt keine Überhitzung. Hausblumen gibt es in verschiedenen Farben. Nach dem Erwerb wird die Kultur sofort in Nährstoffboden transplantiert. Bei günstigen Bedingungen blüht die Rose das ganze Jahr über mit einer kurzen Pause..

Die Blume ist gut zum Gießen, es ist wichtig, dass der Boden nicht austrocknet. Alle zwei Wochen wird eine Raumrose gefüttert. Schneiden Sie die Pflanze, indem Sie tote Knospen, trockene Blätter und Zweige entfernen.

Pelargonie

Blüht mit hellen exotischen Kugeln (ruhend von November bis Februar). Die Heimat der Anlage ist Südamerika. Insgesamt gibt es 280 bis 350 Arten. Das ätherische Öl der Blume tötet schädliche Bakterien ab und hilft, die Luft im Haus zu reinigen. Die Kultur ist nicht skurril in ihrer Pflege, sie liebt Licht. Pelargonie wird mäßig ohne Staunässe bewässert. Um zu verhindern, dass sich die Blume dehnt, wird sie in Form eines sauberen Busches abgeschnitten. Vermehrung durch Samen und Stecklinge.

Kalanchoe

Die erstaunlichste Innenblume. Es gilt als saftig. Heimat ist Madagaskar, Australien, südliches Afrika. Alle Kalanchoe-Sorten werden in Töpfen angebaut. Die Pflanze ist sonnenliebend. Die Temperaturen für den Anbau von Kalanchoe betragen im Sommer 20-25 ° C und im Winter 15-18 ° C. Die Pflanze wird selten, aber reichlich bewässert. Sie werden mit Düngemitteln für Kakteen gefüttert. Nach der Blüte beschneiden. Die Fortpflanzung erfolgt durch Samen, Stecklinge, "Kinder".

Saintpaulia

Ein anderer Name für die Blume ist das Uzambara-Veilchen. Bezieht sich auf mehrjährige krautige Pflanzen. Kleine exotische Innenblumen vertragen Schatten und sind unprätentiös. Blüht fast das ganze Jahr über. Die Heimat der Pflanze ist der Osten Afrikas. Heute haben die Urheber viele Sorten und Arten von Blumen gezüchtet, die sich im Aussehen unterscheiden. Die besten Bedingungen für den Anbau von Pflanzen: Temperatur 16-24 ° C, Luftfeuchtigkeit 60-70%, kein Luftzug. Die "Königin der Blumen" wird in Maßen gewässert (es ist möglich, sie in einem Topf zu verwenden). Sprühen ist kontraindiziert. Reproduziert sich in kleinen Büschen.

Nicht blühende Zimmerpflanzen Fotos und Namen

Wenn Sie sich Kataloge mit Fotos und Namen von Innenblumen ansehen, werden Sie feststellen, dass alle nicht blühenden Pflanzen wunderschön aussehen. Sie müssen keine Energie für die Blüte, die Bildung von Knospen und Blütenständen verschwenden. Alle ihre Kräfte gehen in Dekorativität, füllen den Stamm, Blätter, Krone mit Kräften.

Fette Frau

Die Zimmerpflanze hat einen dichten, steifen Stamm und fleischige grüne Blätter. Im Schatten und in der Sonne gewachsen, verträgt es jedoch keine direkten Sonnenstrahlen. Unprätentiöse Pflege. Benötigt kein reichliches Gießen und Sprühen. Damit die Blätter leuchten, werden sie vom Staub abgewischt. Ein anderer Name für die dicke Frau ist "Geldbaum". Laut Feng Shui bringt eine Hausblume Wohlstand und Wohlbefinden in das Haus..

Dracaena

Die Kultur gehört der Familie Dracene. Die Blume ist in zwei Gruppen unterteilt: baumartig und buschartig. Pflanzen müssen nicht reichlich gewässert und besprüht werden. Eine Ausnahme bildet die Heizperiode. Dracaena-Blätter sind schmal, säbelförmig, breit und lang. Im Aussehen ähnelt die Innenblume einer Palme, hat aber nichts damit zu tun.

Aglaonema

Hausblumen der Schilddrüsenfamilie. Es gibt verschiedene Sorten in der Natur. Einige Arten produzieren Blumen und Früchte. Viele Gärtner schätzen die Pflanze für ihre hellen und ungewöhnlichen Blätter mit silbernen Adern im Inneren. Daher ist Aglaonema perfekt für diejenigen, die sich für Kataloge mit Fotos und Namen von Zimmerpflanzen und Blumen interessieren. Die Kultur wächst langsam, benötigt kein reichliches Sonnenlicht. Muss nicht gesprüht werden, außer für eine Zeit erhöhter Trockenheit, dh im Winter.

Ficus

Keine blühende Kultur. Die Anlage ist nicht zu pflegeleicht. Es verträgt schattige Fensterbänke. Es wird empfohlen, die Bewässerung im Sommer zu erhöhen und in der Ruhezeit im Winter zu reduzieren. Die Innenblume wird mit Düngemitteln für Fixierungen, Standardmineralkomplexe, gefüttert. Dies geschieht von einer Ader bis Mitte Herbst.

Monstera

Je nach Pflege und Lebensdauer kann die Blume die Form eines sich ausbreitenden Busches oder eines kleinen Baumes haben. Regenschirm große Blätter füllen die Luft perfekt mit Ozon und dekorieren den Raum.

Die Pflanze mag kein direktes Sonnenlicht, wächst gut im Schatten. Manchmal wird es gesprüht. Außerdem wird das Monster mit einem feuchten Tuch von Staub abgewischt. Die Kultur leistet hervorragende Arbeit im Umgang mit kalten Temperaturen. Im Winter ist es optimal, die Blume in einen Raum mit einer Temperatur von 10-14 ° C zu stellen.

Kokosnusskeil

Die Form der Innenblume ist eine Miniaturkopie einer echten Palme mit Kokosnüssen. Die Kultur wächst zu Hause langsam bis zu 1,5 m. Der Topf wird für den Komfort der Wurzeln kostenlos benötigt. Die Pflanze bevorzugt Licht und Wärme. Vermeide direktes Sonnenlicht.

Alocasia

Eine ausdrucksstarke Zimmerpflanze, die in den letzten Jahren besonders beliebt wurde. Einige Sorten haben medizinische Eigenschaften, aber es ist extrem verboten, selbst zu heilen, da die Kultur giftig ist. Die Leute nannten es den Namen "Elefantenohren" wegen der Größe und Form des Laubes. Tropische immergrüne Kultur mit großen Blättern (bis zu 70 cm groß). Je nach Typ hat die Hausblume eine andere Farbe der Blätter: kupfergrün, blühend mit weißlichen Flecken, gewellter Rand mit silbrigem Rand.

Ein anderer Name für die Blume ist "Agave". Die Pflanze gehört zu den medizinischen Sukkulentenblüten, die das Sonnenlicht lieben. In letzter Zeit kehrt die Mode für diese schöne Kultur zurück. Es muss nicht oft gewässert werden, sonst verrotten die Wurzeln. Stellen Sie die Pflanze am besten auf ein Fensterbrett oder eine glasierte Loggia. Im Winter erzeugt Aloe künstliches Licht, da es seine dekorative Wirkung verlieren kann und sich den Berg hinauf erstreckt.

Staude der Familie Airnye. Es werden Getreide- und Kräutersorten angeboten. Das Heimatland der Pflanze ist Japan, Ostasien, wo sie in seichtem Wasser und sumpfigen Gebieten wächst.

Die Blume zeichnet sich durch schmale Blätter aus, die zu einem Bündel zusammengefasst sind. Die Länge der Blätter beträgt 45 cm. Je nach Wurf unterscheiden sich Farbe und Länge der Blätter.

Giftige Innenblumen und Pflanzen Fotos und Namen

In diesem Abschnitt des Katalogs der Blumen und Pflanzen in Innenräumen werden einige einheimische Pflanzen gesammelt, die sich durch ihre Schönheit in Kombination mit Toxizität auszeichnen. Für eine detaillierte Bekanntschaft mit Vertretern der Flora, ihren Fotos und Namen lesen Sie unseren Artikel vollständig.

Alpenveilchen

Die Menschen sind sich sicher, dass Alpenveilchen Ängste und schlechte Träume vertreiben. Es wird oft am Kopfende des Bettes platziert. Es ist sofort zu beachten, dass die Blume giftig ist. Manchmal gibt es Informationen, dass die Nase von Sinusitis mit dem Saft einer Pflanzenwurzel tropft - dies ist ein schrecklicher Fehler. Die Temperatur kann ansteigen, die Schleimhaut ist verbrannt, der Hals ist wund und das Atmen wird schwierig. Giftige Teile der Blüte: Wurzelsystem, Samen, verrottender Saft, Reizung der Dermis.

Amaryllis Schönheit

Die Zimmerpflanze hat giftige Zwiebeln. Sie enthalten Galantisinalkaloid. In einer kleinen Dosis löst Lycorin Auswurf aus, in einer großen Dosis Erbrechen. Wenn ein Blatt einer Pflanze platzt und Saft freisetzt, müssen Sie Ihre Hände behandeln, nicht Ihre Augen reiben.

Dieffenbachia

Eine Innenblume kann die Luft in einem Raum verbessern. Sie können es jedoch nicht in Schlafzimmer stellen. Der Saft der Pflanze ist giftig, insbesondere der Stiel. Es provoziert Atemwegserkrankungen, den Verdauungsprozess, Verbrennungen an der Dermis. Wenn sich Blumen im Haus befinden, ist es optimal, sie mit Handschuhen zu pflegen..

Geranie

Die Pflanze ist natürlich nützlich. Einerseits wirkt Geranie als Desinfektionsmittel, lindert Stress, Schmerzen mit Angina pectoris, Mittelohrentzündung. Aber es gibt Menschen, die unter allergischen Reaktionen leiden, wenn sie Geranie riechen. Außerdem ist eine Hausblume für schwangere Frauen, kleine Kinder, Menschen mit niedrigem Zuckergehalt und die Einnahme von Verhütungsmitteln äußerst gefährlich..

Kakteen

Pflanzen sind nicht giftig, sondern nur mit ihren Dornen gefährlich. Beispielsweise enthält der Trichocereus-Kaktus Psychopharmaka, kann eine Lähmung des Zentralnervensystems verursachen, seine Wirkung ähnelt der Wirkung einer halbsynthetischen psychoaktiven Substanz aus der Lysergamid-Familie.

Rhododendron

Ein anderer Name für die Innenblume ist "Azalee". Die Pflanze ist malerisch, hat üppige weißliche, rosa, rote Blütenstände. Nur Blätter, die eine giftige Substanz, ein Glykosid, enthalten, die eine Vergiftung verursachen, sind in einer Innenblume giftig. Azalee kann nicht im Schlafzimmer gehalten werden. Stellen Sie Blumentöpfe mit einer Pflanze an Stellen auf, die vor "kleineren Brüdern", Kindern, geschützt sind.

Ein Strauch ähnlich einer Rebe. Gehört der Familie Araliev. Die Blätter sind dunkelgrün mit einem geschnitzten Rand, die Stängel sind lang und gebogen. Die Blume hat giftige Beeren, Blätter, wenn sie vom menschlichen Körper aufgenommen werden. Katzen leiden besonders unter Efeu. Sie werden vom herzhaften Grün der Kultur angezogen..

Croton

Gehört zur Familie der Euphorbien. Eine der berühmten, unter Gärtnern weit verbreiteten Blüten aufgrund der großen Blätter von ungewöhnlicher Farbe. Die Pflanze ist wegen ihrer Samen und ihres Saftes giftig. Giftige Flüssigkeit entsteht, wenn Blätter und Stängel beschädigt sind.

Wolfsmilch

Weit verbreitete Innenblume. Euphorbia sieht aus wie eine kleine Palme: dichte grüne Blätter werden in einem Bündel oben auf einem dicken Stiel platziert. Samen und Saft sind in der Kultur giftig. Alle Vorsichtsmaßnahmen sollten während der Transplantation befolgt werden..

Brunfeelsia

Die Pflanze wächst in Europa und den USA. Bezieht sich auf Nachtschatten. Es riecht gut und blüht mit hellen lila Blütenständen.

Alle Teile der Kultur sind giftig. Besonders viel Gift ist in Samen, Früchten enthalten.

Zwiebel Zimmerpflanzen Fotos und Namen

Der Katalog enthält Innenblumen mit zwiebelförmigen Trieben. In ihnen reichern Pflanzen nützliche Substanzen an. Viele Pflanzen werfen ihre Blätter während der Ruhezeit vollständig ab. Die meisten einheimischen Vertreter der Flora haben schöne und große Blüten. Nur wenige werden für die ungewöhnliche Form der Blätter geschätzt..

Gemantus

Kultur wächst in Afrika. Es wächst in der Höhe bis zu 30-40 cm. Unterscheidet sich in zotteligen Blütenständen. Es blüht in Rot und Beige, normalerweise im Frühling und Sommer. Aus einer Zwiebel wachsen 2-6 fleischige oder lederartige Blätter. Zu Hause kommen nur Hybridarten vor..

Weltheimia

Die Blüte wächst bis zu 60 cm mit großen Wurzeln, mit nackten gegossenen Stielen und gemahlenen Blättern. Von Januar bis März blüht in einem kühlen Raum ein Stiel mit dichten Trauben von Rot-, Rosa- und Gelbtönen. Der Blütenstand ist eigenartig, spektakulär. Abhängig von den Haftbedingungen kann sie 1 bis 5 Jahre alt werden.

Freesie

Alle Arten von Zimmerpflanzen duften. Freesie wird 30-45 cm lang. Die Stiele sind hellorange, gelb, leuchtend rot, purpurrot und weißlich.

Hymenokallis

Die Zimmerpflanze zeichnet sich durch außergewöhnliche, originale weiße Knospen aus, die in Form eines Regenschirms präsentiert werden, auf dem sich Dutzende von Blüten bilden. Kultur riecht gut. Die Pflanze gehört zu unprätentiösen Innenblumen. Sie züchten es unter verschiedenen Bedingungen (es wird sich weigern, in einem dunklen Raum zu blühen). Vom griechischen Namen der Blume bedeutet Hymenokallis "schöner Film". Nachdem Sie sich die Fotos aus dem Katalog angesehen haben, werden Sie verstehen, warum sie so genannt wurden..

Gloriosa

Dies ist eine dünnstielige Ernte, für deren Unterstützung eine Krawatte erforderlich ist. Eine Zwerg-Zimmerpflanze wächst selten über 30 cm. Die Blätter sind eiförmig. Die Beine sind lang. Auf ihrer Oberseite erscheinen Stiele mit einem hellgelben, rotgrünen, violetten und purpurroten Farbton.

Eukomis

Die Leute nennen die Blume "Ananas", tk. Die Blütenstände sehen aus wie eine außergewöhnliche Frucht. Die Pflanze wird 70 cm hoch und blüht erst nach dem Erscheinen von 6-8 Blättern. Stiele sehen aus wie kleine Glocken in weiß-gelbem oder grünem Kiefernschatten. Damit die Kultur heftig blühen kann, wird empfohlen, sie auf die Südseite zu stellen und sie durch die direkten Sonnenstrahlen abzudunkeln.

Narzissen

Es wächst bis zu 20 cm. Es hat lineare Blätter, Stängel ohne Blätter. Ein Stiel kann 2-10 Blüten in verschiedenen Größen und Farben bilden.

Die Blume zeichnet sich durch ein zartes Aroma aus. Wächst sowohl im Topf als auch im Freien.

Lockige Innenblumen Fotos und Namen

Wenn Sie sich entscheiden, Haustiere zu erwerben, die auf der Fensterbank wachsen, aber keine Wahl treffen können, hilft Ihnen ein Katalog mit Innenblumen mit Fotos und Namen. Nachdem Sie die Informationen über die Blume, an der Sie interessiert sind, ausführlich studiert haben, können Sie die richtige Wahl treffen.

Cissus

Eine gewöhnliche, nicht launische Pflanze. Es ist ein Verwandter der Rebe. Die Kultur zeichnet sich durch grüne Blätter mit silbernen Punkten aus. Kann auf der Rückseite rosa sein. Um zu verhindern, dass die Triebe brechen, werden sie an Stützen eingehakt.

Scindapsus

Eine Curling-Zimmerpflanze, die keine besondere Pflege erfordert. Es wächst unter allen Bedingungen. Die Kultur hat grüne Blätter mit hellen Flecken. Herzförmige Blätter. Wächst schnell und bildet neue Stängel. Damit die Triebe üppig sind, muss die Blume eingeklemmt werden.

Philodendron klammert sich fest

Es zeichnet sich durch herzförmige grüne Blätter aus. Die Länge kann von 10 cm und mehr variieren. Blütenstiele sind dünn und kriechend. Um den Philodendron buschig zu machen, wird er gestochen, und die Stiele werden an eine Stütze gebunden. Einige Arten von Kriechpflanzen ähneln Scindapsus, aber es gibt keine hellen Streifen auf den Blättern. Junge Blätter sind von der Schattenseite rot.

Wie der Name schon sagt, bezieht sich die Blume auf die heimische Rebe. Die Blätter sind schuppig. Sie zeichnen sich durch ungewöhnliche Stiele aus. Häuser können bis zu 3 m lang werden. Während der fruchtbaren Zeit kann es mehrere Monate blühen. Zu diesem Zeitpunkt ist es besser, die Pflanze nicht neu anzuordnen, damit sie nicht die Knospen und Blüten abwirft.

Passionsblume

Mehrjährige Kultur. Die Innenblume wird bis zu 8 m hoch. Die Pflanze zeichnet sich durch starke Stängel aus, die mit dichten grün glänzenden Blättern bedeckt sind. Sie können je nach Sorte unterschiedlich sein. Die Liane blüht dicht und lange. Die Größe der Blüten ist unterschiedlich und reicht bis zu 15 cm. Die Farbe der Blütenstände ist weiß, rosa, lila, burgunder-lila. Aus Samen vermehrt.

Lockiger Efeu

Lockige Kultur mit schönen Blättern. Er klammert sich an die Stützen, dekoriert Fenster, leere Flächen im Haus. Die Blätter können gemustert oder monochromatisch sein. Dank der Urheber, Arten von Hybrid-Efeu mit Blättern der üblichen Form, Farben.

Ampel Zimmerpflanzen und Blumen Fotos und Namen

In diesem Katalog mit Fotos von Innenblumen werden Kulturen gesammelt, die sich im Aussehen unterscheiden. Sie kräuseln sich und ihre Triebe hängen oft am Topf. Daher werden Pflanzen oft in hängenden Blumentöpfen gezüchtet..

Akalifa

Die Pflanze gehört zur Familie der Euphorbien mit ungewöhnlicher Blüte. Australien gilt als Geburtsort der Kultur. Aus dem Lateinischen übersetzt bedeutet Akalifa wegen der Ähnlichkeit der Blätter "Brennnessel". Blumen werden im Volksmund "Fuchsschwanz" genannt. Die Blätter sind in Form eines länglichen Ovals dargestellt, das an den Trieben hängt. Die Blütenstände sind interessant, purpurrot. Es kann bis zu einem halben Meter lang werden.

Eine andere Art dieser Pflanze hat goldviolette ovale Blätter von bis zu 22 cm Länge. Die Blütenstände sind klein, bis zu acht Zentimeter rot.

Campanula (Braut und Bräutigam)

Die Blume ist bei Gärtnern sehr beliebt. Die Pflanze erhielt ihren romantischen Namen wegen ihrer zarten Blüten (blau, weiß, lila). Kultur ist wie Glocken. Heute werden viele Arten kultiviert und in der Indoor-Blumenzucht verwendet..

Alsobia

Bodendecker, kriechende Staude mit roten und weichen Stielen. Gehört der Familie Gesneriev. Die schattigen Wälder Südamerikas gelten als Heimat der Pflanze. Viele Hybridsorten wurden domestiziert und in Privathaushalten angebaut. Ihre Länge erreicht zwei Meter.

Blütenblätter sind ovalgrün. Im oberen Teil sind dunkle Adern und viele Zotten sichtbar. Einzelne Blütenstände sehen aus wie Röhren mit Samtkante. Meistens ist ihre Farbe weiß oder mit roten Flecken. Die Länge der Röhre kann bis zu 6 cm betragen, der Durchmesser der Blume beträgt 2,5 cm.

Setcreasia purpurea

Die immergrüne Staude hat saftige Triebe bis zu 1 m. Die Innenblume zeichnet sich durch breit lanzettliche Blätter von bis zu 10 cm Länge aus. Die Vorderseite der Blätter ist lila-grün; nahtlose Seite - lila mit Rand. Es blüht lange von Mitte des Frühlings bis zum Spätsommer. Die Blütenstände sind klein rosa-lila mit drei Blütenblättern, die in Miniaturblütenständen an den Enden der Triebe gesammelt sind.

Neoalsomiter Sarkophillus

Eine immergrüne Zimmerpflanze. Staude. Die Form der Blume ist kugelförmig bis zu 15 cm Durchmesser. Triebe mit Antennen werden bis zu 4 m groß. Die Antennen drehen sich spiralförmig, während ihre Spitzen gegabelt sind und Saugnäpfe haben. Mit ihrer Hilfe klammert sich die Pflanze an die Stütze. Die Blätter sind oval und glatt. Blumen sind unisexuell, creme oder cremig grün. Weibliche Typen sind Single, männliche Typen sind Teil kleiner Blütenstände.

Basella

Dekorative Innenblume. Der Vertreter der Basell. Kommt natürlich in den USA, Indien, Neuguinea, Afrika und den Pazifikinseln vor. Ein anderer Name für die Hausblume "Malabar Spinat".

Basella ist eine warmherzige Rebe. Die Blättchen sind eiförmig oder herzförmig mit einer scharfen Spitze. Sie werden bis zu 12 cm groß. Das Laub hat ein zartes Aroma.

Unprätentiöse Zimmerpflanzen und Blumen Fotos und Namen

Zimmerpflanzen sind bei Blumenzüchtern sehr beliebt, die keine besondere Aufmerksamkeit erfordern. In der Natur gibt es mehr als ein Dutzend von ihnen. Sie gewöhnen sich sehr gut an die Wachstumsbedingungen zu Hause. Sie erfordern keine besonderen Pflegefähigkeiten. Sie müssen nicht viel Zeit damit verbringen, sich um den Minigarten zu kümmern. Sie entscheiden selbstständig, welche Pflanzen für Ihr Leben am besten geeignet sind.

Wenn Sie eine Innenblume aus unserem Katalog auswählen möchten, die Sie das ganze Jahr über und sogar im Winter mit reichlichen Blüten erfreuen wird, empfehlen wir Ihnen, den Artikel bis zum Ende zu lesen und herauszufinden, welche Blüten- oder Zierpflanzen, deren Pflege unprätentiös ist, am besten zu Hause angebaut werden.

Gardenia Jasmin

Hausblumen der Krappfamilie. In seiner natürlichen Umgebung kommt es in Indien, Japan und China vor. Heute sind bis zu 250 Pflanzensorten bekannt. Üppiger Strauch 50 cm hoch, bedeckt mit großen, weißen, gefüllten, rosafarbenen Blüten mit einem angenehmen Aroma. Die Blätter sind glänzend, dunkelgrün. Die Pflanze gehört zu den Arten, die auch ohne Sonnenlicht blühen. Die Kultur blüht von Juli bis Oktober.

Saintpaulia

Die Blume ähnelt einem Veilchen. Der Hauptunterschied ist Thermophilie und Unprätentiösität. Saintpaulia ist ein kleiner Strauch mit üppigen Blättern und großen Blüten. Die schönen Blätter sind mit Zotten bedeckt. Mit ihrer Hilfe toleriert sie Wassermangel perfekt..

Hamedorea

Die Zimmerpflanze gehört zu Palmen. Es wächst langsam. Hervorragend geeignet für Schattenwachstum. Um die Blume üppig und hell zu machen, müssen Sie sie unter der Dusche abspülen und an Sommertagen sprühen. Darüber hinaus sind die Sonnenstrahlen für die Kultur schmerzhaft, sodass sie bei heißem Wetter dunkler werden..

Rapis

Indoor, schattenliebende Palme. Besitzt bei richtiger Pflege eine erhöhte dekorative Wirkung. In der Natur gibt es zwei Arten von Blumen: hoch und niedrig. In Innenräumen werden häufig verkümmerte Arten gezüchtet. Ihre Höhe beträgt bis zu 1,5 m. Die Blume ist kompakt, während große Sorten drei Meter erreichen.

Trotz der Tatsache, dass die Pflanze bei natürlichem Licht schnell grün wird, wird sie durch die direkten Sonnenstrahlen beeinträchtigt. Es ist optimal, den Blumentopf in Halbschatten zu stellen. Der Blumentopf wird gelegentlich gedreht, um die richtige Krone zu bilden. Die Blume verträgt Raumtemperatur perfekt, im Sommer wird sie auf dem Balkon ausgestellt. Die Bewässerung bleibt ein gesondertes Thema beim Anbau von Pflanzen. Der Boden sollte immer feucht sein, nicht austrocknen und übermäßige Feuchtigkeit.

Fatshederalize

Immergrüne Liane mit ungewöhnlich geformten Blättern. Seine flexiblen Triebe werden häufig verwendet, um vertikale Oberflächen im Haus zu dekorieren. Die Fähigkeit, an schattigen Orten zu wachsen, macht die Blume in der Innenausstattung unersetzlich. Trotz eines so bemerkenswerten Indikators wird empfohlen, die Kultur auf eine beleuchtete Fensterbank zu stellen. Die Pflanze wird normalerweise bei Raumtemperatur gehalten, aber mit der Ankunft des Winters ist es besser, sie an einen kühlen Ort zu schicken. Während der Vegetationsperiode wird die Blume gut gewässert, ein Überlaufen sollte jedoch nicht zugelassen werden.

Begonie

Eine Innenblume gilt aufgrund ihrer Blüte nicht nur als die schönste, sondern auch nicht als skurril. Jeder Boden ist für eine Pflanze geeignet. Darüber hinaus toleriert Begonie Temperaturextreme. Aber für eine üppige Blüte braucht sie Sonnenlicht. Im Sommer wird die Pflanze auf den Balkon gebracht und dort über Nacht stehen gelassen..

Spathiphyllum

Die Hausblume wird im Volksmund "weibliches Glück" genannt. Die Kultur hat scharfe Blätter und segelartige weiße Blüten. Die Pflanze ist perfekt für den Anbau auf der Nordseite. Außerdem muss der Pflanze Feuchtigkeit zugeführt werden. Bewässerung und Bewässerung sind zwei Bestandteile einer schönen Blütenkultur. Während der Blütezeit müssen alle welken Knospen entfernt werden..

Top