Kategorie

1 Veilchen
Calla-Lilien - 115 Fotos einer Blume und Tipps zum Pflanzen und Pflegen zu Hause
2 Kräuter
Ledum Pflanze - Fortpflanzung, Pflanzung und Pflege
3 Veilchen
Chinesische Schisandra (Fernost) - Heilpflanze, Foto, nützliche Eigenschaften
4 Rosen
Wie man Phalaenopsis pflegt?

Image
Haupt // Kräuter

Primelpflege


Primel (Primel) ist eine Gattung mehrjähriger krautiger Blütenpflanzen der Familie der Primeln. Die gemäßigte Klimazone des Verbreitungsgebiets in Europa, Asien, Nordamerika und China bevorzugt feuchte Böden in der Nähe des Wassers.


Der Name wird aus dem Lateinischen als erste Primel übersetzt. Dies ist kein Zufall, da es eines der ersten ist, das blüht und als Vorbote des Frühlings gilt..

Primel Beschreibung

Es wächst von 10 bis 25 cm. Die Blätter sind dunkelgrün, gerundet, faltig, flauschig und in einem Wurzelauslass gesammelt. Die Blüten sind regelmäßig fünfblättrig und in verschiedenen Schattierungen auf einem kleinen Stiel angeordnet. Je nach Art einzeln oder in Blütenständen gesammelt.

Primelarten für die Hauszucht

Eine Vielzahl von Primelnarten ist in Garten und Innen unterteilt. Ersteres kann zwar als einheimisch angebaut werden.

Die folgenden Sorten sind beliebt, um auf der Fensterbank zu bleiben:

Blumen

Blütenstand

Die Zeit ihrer Auflösung

Lavendel, blau, rot, lachs, lila, pink (7 cm). Gut riechen.

Das ganze Jahr über (mit guter Sorgfalt).

Weiß, lila, blau, scharlachrot, rosa, zweifarbiges Frottee (4 cm).

Februar-März dauert 3-5 Monate.

Hellgelb, aber es kann auch andere Schattierungen geben, einzeln (2-4 cm).

Häusliche Pflege für Raumkerzen

Wenn die Pflanze richtig gepflegt ist, können Sie eine ganzjährige Blüte daraus erzielen..

KlasseBeschreibungBlätter
Obkonika (Rückseite konisch)Höhe - 20 cm.
Kann beim Berühren von Pflanzenteilen Allergien auslösen.
Elliptisch mit gezackter gezackter Kante.Wächst bis zu 30 cm.Längliches hellgrünes Einkerben am Rand, herzförmige Basis.
StammlosÜberschreitet 20 cm nicht.Langer Smaragd mit einer hellen Ader in der Mitte. Die Oberfläche ist faltig.
ParameterBedingungen
Während der BlüteNach der Blüte
Lage / BeleuchtungWest- oder Nordwestfenster.Cooler Ort. Verträgt keine direkte Sonne, Schatten.
In einem kühlen Raum aufbewahren, aber keine Zugluft.
Temperatur+12... + 15 ° C. Bei höheren Werten fallen die Knospen ab.+15... + 18 ° C..
BewässerungBefeuchten Sie leicht.Wenn die oberste Schicht trocknet.
Verwenden Sie weiches Wasser bei Raumtemperatur. Nicht überfeuchten. Sie bringen es von unten oder entlang der Kante herein, ohne auf das Laub zu fallen.
Feuchtigkeit60-70%. Nicht sprühen, in ein Tablett mit feuchtem Blähton legen, um die Blume herum anfeuchten.
Top Dressing1 mal 2 Wochen mit komplexen Mineraldüngern zur Blüte (0,5 Dosis).Nicht nötig.
Die ErdeTorf, Blatt, Rasen, Sand zu gleichen Anteilen.

Transfer

Primel wird jedes Jahr im Herbst (Oktober) transplantiert, um die Blüte zu stimulieren.

Erwachsene Pflanze - nach 2-3 Jahren.

  • Der Topf ist breit, flach und nicht mehr als 1,5 cm größer als der vorherige.
  • Die Drainage muss auf den Boden gelegt werden (Kieselsteine, zerbrochene Keramik)..
  • Der Prozess wird sorgfältig mit der Umschlagmethode durchgeführt, um Schäden am Wurzelsystem zu vermeiden..
  • Die Fassung ist nicht vertieft, sondern bleibt auf der Oberfläche.

Reproduktion

Neue Pflanzen werden durch Samenmethode und Teilung des Busches erhalten.

Saat

Die Aussaat des Pflanzmaterials erfolgt im Juli:

  • Sie nehmen einen breiten flachen Behälter, gießen Torf und Sand in gleichen Mengen.
  • Verteilen Sie sie auf der Oberfläche, ohne sie zu vertiefen, und bestreuen Sie sie leicht mit Substrat.
  • Mit Glas oder Folie abdecken.
  • Halten Sie die Temperatur + 16... + 18 ° C. Befeuchten Sie regelmäßig.
  • Nach dem Auflaufen der Sämlinge und ihrer ausreichenden Wurzelbildung (1,5 Monate) sitzen sie.

Den Busch teilen

Bei der Transplantation einer über 3 Jahre alten Primel im Herbst werden folgende Manipulationen durchgeführt:

  • Reinigt die Wurzeln durch leichtes Abschütteln des Bodens.
  • Junge Triebe mit einem Wachstumspunkt werden vom Wurzelsystem getrennt.
  • Die Mutterpflanze wird in einen vorbereiteten Topf gepflanzt, und die Kinder werden in feuchten Sand gelegt und mit Folie bedeckt.
  • Wenn Steckdosen erscheinen, sitzen sie in separaten Behältern..

Krankheiten und Schädlinge der Primel

Bei Pflegefehlern: unsachgemäße Beleuchtung, plötzliche Temperaturänderungen, übermäßiger oder fehlender Feuchtigkeit kann die Schönheit des Hauses krank werden. Sie müssen dies rechtzeitig bemerken und Maßnahmen ergreifen.

Netz. Blanchieren, Vergilben und Trocknen.

Äußere Manifestationen an Blättern und anderen PflanzenteilenUrsacheReparaturmethoden
Vergilbung.
  • Überschüssige Feuchtigkeit.
  • Trockene Luft.
  • Zu hohe Temperatur.
  • Überfütterung.
  • Hartes Wasser.
  • Bewässerung normalisieren.
  • Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit (in ein Tablett mit nassen Kieselsteinen legen, Luftbefeuchter verwenden).
  • Bewegen Sie sich an einen kühlen Ort.
  • Überprüfung des Fütterungsregimes.
  • Auswahl des richtigen Wassers für die Bewässerung.
Fallende Blumen.
  • Mangel an Feuchtigkeit.
  • Trockenheit.
  • Fieber.
Haftbedingungen einhalten.
Graue Blüte. Erweichen, nass werden.
  • Überfeuchtung von Luft oder Boden.
  • Scharfer Klimawandel von heiß nach feucht.
  • Reduziert die Luftfeuchtigkeit.
    Lassen Sie den Boden trocknen, bevor Sie ihn erneut gießen.
  • Betroffene Blätter werden geschnitten.
    Besprüht mit Fitosporin, Fundazol, Topaz.
Spinnmilbe.
  • Beschädigte Teile entfernen.
  • Reduziert die Temperatur und erhöht die Luftfeuchtigkeit.
  • Mit Seifenwasser behandeln.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, sprühen Sie es mit Actellik, Anti-Milbe.
Das Auftreten von Klebrigkeit. Verdrehen, Vergilben.Blattlaus.
  • Tragen Sie gelöste Seife auf und entfernen Sie damit Insekten.
  • Bei schweren Infektionen werden Actellik, Fitoferm eingesetzt.

Herr Dachnik empfiehlt: Primel - ein Assistent mit Vitaminmangel

Primel wird nicht nur wegen ihrer Schönheit, sondern auch wegen ihrer medizinischen Eigenschaften geschätzt. Das Laub enthält große Mengen an Ascorbinsäure und Carotin. Wurzeln - Glykoside, Saponine, ätherische Öle. Sie kann den Mangel an Vitaminen im Frühjahr ausgleichen. Die Blätter werden für die Herstellung von Salaten, Suppen und Hauptgerichten verwendet. Mit ihrer Hilfe werden Wunden und Schnitte behandelt.

Andere Primeleigenschaften:

  • Schmerzmittel (Rheuma, Migräne, Kopfschmerzen);
  • Diuretikum (Blase, Niere);
  • Expektorans (Bronchitis, Laryngitis, Lungenentzündung, Keuchhusten);
  • Beruhigungsmittel (Schlaflosigkeit, Neurose).

Aufguss von Primelblättern und -blüten - ein Getränk der Lebendigkeit und Gesundheit.

Innenkerze. Zu Hause wachsen und fürsorglich sein.

Der Name dieser Blume spricht für sich: "Primus" - "First". Primel ist eine der ersten, die uns mit ihrer Blüte auf Blumenbeeten und Blumenbeeten begeistert. Aber noch früher erscheint es als Topfpflanze, die am Vorabend der Feiertage, die am Ende des Winters - des frühen Frühlings - fallen, aktiv verkauft wird. Nach Erhalt einer Primel als Geschenk wird diese normalerweise jährlich aufbewahrt. Das heißt, es ist verblasst und das ist alles... Aber in den meisten Fällen kann die Blume konserviert werden und ihre Blüte länger als ein Jahr genießen. Um dies zu tun, müssen Sie nur einige der Regeln für die Pflege zu Hause kennen..

Wie man zu Hause eine Primel züchtet und pflegt

Temperatur

In Anbetracht der Tatsache, dass sich Primeln unter natürlichen Bedingungen zu entwickeln und zu blühen beginnen, wenn die Außentemperatur noch nicht warm ist, benötigt sie eine relative Kühle. Die Pflanze verträgt überschüssige Hitze eher schlecht. Die obere Temperaturgrenze beträgt +20 Grad, die untere +12. Es wird bemerkt, dass die günstigste Temperatur für eine erfolgreiche Blüte + 16-18 Grad beträgt.

Beleuchtung

Primel unterscheidet sich in ihrem Lichtbedarf nicht von anderen blühenden Zimmerpflanzen. Sie braucht viel helles, diffuses Licht, das vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Am besten für solche Anforderungen geeignet, Platzierung an den Fenstern der Ost- und Westseite.

Bewässerung und Luftfeuchtigkeit

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Bewässerung der Primel während der Blütezeit gewidmet werden. Der Boden im Topf muss ständig feucht gehalten werden, darf ihn aber nicht besonders übertreiben. Der Boden sollte genau nass sein, nicht nass. Reduzieren Sie in den Intervallen zwischen den Blüten, unabhängig davon, wo Ihre Pflanze im Freien oder zu Hause gehalten wird, die Bewässerung. Der Boden sollte vor dem Gießen leicht trocknen (oberste Schicht).

Zu trockene Luft im Haus kann dazu führen, dass die Blütezeit der Primeln deutlich verkürzt wird und die Blattspitzen auszutrocknen beginnen. Das Trocknen der Blattspitzen ist das erste Signal zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit. Der mit Abstand einfachste Weg ist das Sprühen der Pflanze. Dies muss jedoch sehr sorgfältig und nur vom unteren Teil der Blätter aus erfolgen, wobei versucht wird, das Wasser auf der oberen, kurz weichhaarigen Seite des Blattes und der Blüten so wenig wie möglich zu halten. Wenn möglich, ist es besser, das Sprühen vollständig aufzugeben und eine andere Methode zur Befeuchtung der Luft anzuwenden. Stellen Sie den Topf beispielsweise auf feuchte Kieselsteine ​​oder Blähton. Lesen Sie hier mehr über Möglichkeiten zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit.

Transfer

In einigen Fällen ist eine Primeltransplantation völlig unnötig. Es wird nur für mehrjährige Arten durchgeführt, und selbst dann nur, wenn die Pflanze nicht auf offenem Boden gepflanzt wird, sondern unter Innenbedingungen lebt. Für Pflanztransplantationen sind breite, flache Behälter am besten geeignet. In Bezug auf die Zusammensetzung der Erde ist Primel überhaupt nicht anspruchsvoll. Fast jedes Land (aus einem Wald, Garten, Gemüsegarten) reicht aus. Die Hauptsache ist, dass es nicht zu sauer ist. Neutral oder leicht sauer ist wünschenswert. Wenn der Boden zu schwer ist, verdünnen Sie ihn mit Sand. Von den gekauften Gemischen ist "Geranium Earth" am besten geeignet.

Indoor-Primel auf der Straße

Wie ich bereits bemerkt habe, verabschieden sie sich nach der Blüte mit Primeln normalerweise leider. Aber Sie können (und sollten!) Einfach nach der Blüte auf offenem Boden pflanzen. Angesichts der bescheidenen Natur der Blume kann dies auch ein „eingefleischter“ Stadtbewohner tun, der weder ein persönliches Grundstück noch eine Sommerresidenz besitzt. Wie einfach es ist, anstatt die verblasste Primel in den Müll zu werfen, nehmen Sie sie aus dem Topf und pflanzen Sie sie auf das nächste Blumenbeet, den Rasen usw. Also gibst du ihr eine Chance. Wenn Sie ein Grundstück oder ein Sommerhaus haben, müssen Sie es einfach tun. Suchen Sie einen leicht schattigen Platz dafür, zum Beispiel unter der Krone eines Baumes, der die Blume sowohl vor Regen als auch vor Sommerhitze schützt. Wenn es einen Wunsch gibt, kann im Herbst nach dem Vorbild von Geranien die Primel sorgfältig ausgegraben und nach dem Umpflanzen in einen Topf ins Haus gebracht werden. Aber Sie können es auf freiem Feld lassen. Mehrjährige Primeln, die in unseren gemäßigten Breiten wachsen, sind Gartenblumen, was bedeutet, dass sie den Winter perfekt vertragen und im Frühling blühen.

Für den Indoor-Anbau eignen sich Primeln nicht nur nach der Blüte aus Töpfen, sondern auch als Gartenpflanzen. Damit die Primel zu Hause blühen kann, sollte die Destillationsmethode angewendet werden. Hierfür eignen sich Pflanzen des zweiten Lebensjahres oder Delenki aus einem ausgewachsenen Busch. Gleichzeitig kann die wiederholte Destillation derselben Blume erst nach 2-3 Jahren wiederholt werden..

Primel erzwingen

Damit die in das Haus überführte Primel zu Beginn des Frühlings blühen kann, muss sie vorbereitet werden. Sie müssen es nicht an einem warmen Ort aufbewahren. Im Gegenteil, Primel benötigt während dieser Zeit eine sehr kühle Pflege. Andernfalls beginnt es, Blätter aktiv zu wachsen, und dies führt immer zur Unterdrückung der Blütenknospen. Die akzeptabelste Temperatur ist + 4-6 Grad, nicht höher. So wird es bis Mitte Februar gelagert. Während dieser gesamten Zeit wird die Pflanze nicht bewässert. Dann wird der Primel-Topf in normale Bedingungen überführt und die normale Pflege beginnt..

Zuchtkerze

Die gebräuchlichsten Methoden zur Vermehrung dieser Blume sind Samen und Teilung einer erwachsenen Pflanze. Beide Methoden sind nicht besonders schwierig und liegen in der Macht von Anfängern..

Die Vermehrung von Primelsamen unterscheidet sich praktisch nicht von der gleichen Vermehrungsmethode vieler Innen- und Gartenblumen. In der Tat ist dies der übliche Anbau von Sämlingen. Für die Aussaat ist es jedoch ratsam, frisches Saatgut zu verwenden. Die Aussaat beginnt im Januar und kann bis zum Hochsommer dauern. Das heißt, Sie können jederzeit ab diesem Intervall Primel-Samen säen und mit dem Anbau beginnen. Aber wie die Praxis gezeigt hat, ist es besser, sie zu Beginn des Sommers nicht zu hetzen und zu säen. Die Aussaattechnik ist einfach. Die Samen werden auf der Oberfläche eines leichten, feuchten Bodens (basierend auf Torf) verteilt und von demselben Boden von oben leicht zerkleinert. Decken Sie den Behälter mit Samen mit Glas oder Folie ab und stellen Sie ihn an einen kühlen Ort. Nach 15-20 Tagen erscheinen die ersten Triebe. Wenn sie ein wenig erwachsen sind, pflanzen Sie sie in separate Töpfe und bringen Sie sie an einen Ort, der vor heißer Sonne und Regen geschützt ist. Im Herbst bringen wir sie zurück ins Zimmer. Dann hängt alles von der Art und Sorte der Primel ab. Es besteht die Möglichkeit, dass junge Pflanzen, wenn Sie sie bei einer Temperatur von + 12-15 Grad halten, bis zu den Neujahrsferien blühen können. Meistens blüht es jedoch erst im nächsten Jahr..

Die Vermehrung von Primeln durch Teilung ist noch einfacher, aber viel effektiver. Für diese Vermehrungsmethode eignen sich nur gut entwickelte erwachsene Pflanzen im Alter von etwa drei bis vier Jahren. Sie können die Büsche sofort nach der Blüte teilen..

Erforderlicher Zustand! Jede Division sollte ihren eigenen Wachstumspunkt haben.

Krankheiten und Schädlinge

Die häufigsten Krankheiten der Primel sind Mehltau, Graufäule und Spätfäule..

Die Schädlinge, die die Blume am häufigsten befallen, sind Weiße Fliegen und Spinnmilben..

In diesem Zusammenhang möchte ich darauf hinweisen, dass Pflanzen, die den Sommer auf freiem Feld oder in Töpfen unter freiem Himmel verbringen, dem größten Risiko ausgesetzt sind, einer Krankheit oder einer Invasion von Schädlingen ausgesetzt zu sein. Gleichzeitig besteht eine besondere Gefahr darin, dass sich Krankheiten und Schädlinge auf andere Zimmerpflanzen ausbreiten können. Wenn Sie die Primel daher nicht sofort separat in einen kühlen Raum für die anschließende Destillation legen, stellen Sie sie zehn Tage lang unter Quarantäne. Untersuchen Sie die Pflanze jedoch zunächst sorgfältig auf das Vorhandensein von Krankheiten und Schädlingen..

Indoor-Primel - wie man sich zu Hause pflegt

Indoor-Primel wird von Blumenzüchtern wegen ihrer kompakten Größe und ihres dekorativen Aussehens geschätzt. Die Pflanze ist leicht zu züchten, da die Maßnahmen für ihre Pflege einfach sind und keine besonderen Fähigkeiten erfordern. Darüber hinaus hat die Pflanze medizinische Eigenschaften..

Indoor-Primel - was ist das für eine Blume

Primula ist eine Zierpflanze aus der Familie der Primeln. Die Blume erhielt ihren zweiten Namen zu Ehren der Familie, zu der sie gehört - "Primel". Die Pflanze kann einjährig sein, es werden auch mehrjährige Arten gefunden. Es gibt mehr als 500 Primelarten, von denen die meisten wie Zimmerblumen zu Hause angebaut werden.

Indoor-Primel ist eine schöne und nützliche Pflanze

Die Höhe einer zu Hause gezüchteten Primel beträgt normalerweise nicht mehr als 30-40 Zentimeter. Die Blume ist kompakt genug, was die Pflege besonders erleichtert. Die Lauboberfläche ist leicht kurz weichhaarig, jede Blattplatte ist durchschnittlich 10 Zentimeter lang. Die Form der Blätter ist rund mit gewellten Kanten. Sie befinden sich an langgestreckten Blattstielen. Alle Blattplatten des Busches werden an der Basis zu einer Wurzelrosette zusammengefasst.

Primel wächst in ihrer natürlichen Umgebung als Kraut. Sie finden wilde Blumen in Südamerika, am Fuße der Anden, im nördlichen Teil des amerikanischen Kontinents und in Asien, am häufigsten in China.

Zuchtraumkerze in einem Topf zu Hause

Es ist sehr einfach, eine Primel zu Hause in einem Topf zu züchten. Selbst unerfahrene Züchter können mit dem Anbau fertig werden, wenn sie spezielle Regeln einhalten. Vor dem Kauf ist es unbedingt erforderlich, die Informationen zur Pflege von Primeln zu Hause zu studieren, um das Auftreten von Krankheiten nicht zu provozieren.

Die Nuancen der Blumenpflege unmittelbar nach dem Kauf

Wie kann man Primeln sofort nach dem Kauf pflegen, um in den frühen Stadien des Wachstums einer Blume zu Hause keinen Schaden zu verursachen? Zunächst müssen Sie den günstigsten Ort auswählen.

Wichtig! Die Pflanze liebt diffuses Licht, daher ist es notwendig, einen Blumentopf auf die westlichen oder östlichen Fensterbänke des Hauses zu stellen.

Primel wurzelt nach dem Einpflanzen in den Boden sehr schnell und wächst an der Wurzel. Unmittelbar nach dem Kauf müssen Sie auf die Temperatur des Buschinhalts achten, sie sollte nicht unter 15 und über 20 Grad liegen. Die Bewässerung muss schrittweise erhöht werden, Sie sollten die Pflanze nicht sofort füllen.

Beleuchtungs- und Temperaturbedingungen

Direkte Sonneneinstrahlung kann die empfindlichen Blattplatten der Primel verbrennen. An heißen Tagen lohnt es sich daher, die Blume zu beschatten oder tief in den Raum zu entfernen.

Es ist jedoch zu beachten, dass die Pflanze ohne die erforderliche Beleuchtung nicht rechtzeitig blüht und ihr Laub verblasst. In der aktiven Zeit der Primel wird empfohlen, sie auf den westlichen Fensterbänken der Wohnung anzubauen.

Die Temperatur des Blüteninhalts während der Blüte sollte innerhalb von 18 Grad liegen.

Wichtig! Während der Ruhe ist es notwendig, das Temperaturregime zu senken und die Primel an einem schattigeren Ort zu entfernen.

Bewässerungsregeln und Luftfeuchtigkeit

Die Pflege der Raumkerze zu Hause setzt auch eine ordnungsgemäße und regelmäßige Bewässerung voraus. Die Blume muss oft gewässert werden, aber Sie können sie nicht füllen.

Nach jedem Gießen wird empfohlen, den Boden im Topf vorsichtig zu lockern, damit das Wasser nicht stagniert. Primel neigt zur Bildung von grauer Wurzelfäule, daher ist eine hochwertige Bewässerung mit kaltem, abgesetztem Wasser nicht erforderlich.

Primel ist nicht wählerisch in Bezug auf Feuchtigkeitsindikatoren. Die Hauptsache ist, nicht zu viel zu trocknen und nicht zu viel Wasser zu haben. Während trockener Sommerperioden können Sie die Büsche mit einer Sprühflasche besprühen, um sie zu erfrischen..

Top Dressing und Bodenqualität

Bevor die Knospen erscheinen, muss die Primel nicht gefüttert werden. Damit die Blüte hell und reichlich ist, benötigt die Blume Mineraldünger. Die Primel muss zweimal im Monat gefüttert werden..

Beachtung! Wenn Sie die Blüten vor der Blüte füttern, beginnt ein intensives Laubwachstum und die Knospenbildung wird verzögert.

Das Pflanzsubstrat sollte leicht sauer sein. Es wird empfohlen, fertige Blumenerde für Zierblüten zu kaufen. Für den Anbau von Primeln können Sie zu Hause ein Substrat herstellen - Rasen, Humus und Flusssand mischen. Sie können auch Torf hinzufügen.

Größe des Blumenbehälters

Bei der ersten Transplantation wird der Topf mittelgroß gewählt. In den nächsten Jahren wird jedes Frühjahr die Kapazität geändert, um den Transplantationsvorgang durchzuführen.

Das Volumen der Behälter sollte ebenfalls schrittweise erhöht werden, damit die Wurzeln der Pflanze gut wachsen können. Der Unterschied zwischen dem Durchmesser des letzten Jahres und dem aktuellen Topf besteht darin, dass der neue Behälter 3 Zentimeter größer sein sollte.

Beachtung! Primel-Töpfe sollten nicht tief sein - es wird empfohlen, sie mit der gleichen Breite und Höhe zu wählen.

Beschneiden und Umpflanzen

Das Beschneiden ist wichtig, um eine schöne Blüte zu stimulieren. Während dieses Vorgangs werden die Stiele unmittelbar nach dem Verblassen der Knospen abgeschnitten. Dies geschieht so, dass die Pflanze alle ihre Kräfte auf das Auftauchen und Blühen neuer Blumen richtet..

Die Transplantation steht auch in direktem Zusammenhang mit der Pflege von Primeln. Es ist wünschenswert, es jährlich durchzuführen, zumindest in den ersten Lebensjahren der Pflanze..

Normalerweise wird der Eingriff im Frühjahr durchgeführt, aber er ist nicht schädlich, wenn er im Herbst durchgeführt wird. Um den Busch aus dem Topf zu ziehen, drehen Sie den Behälter um und ziehen Sie die Pflanze vorsichtig heraus.

Es ist wichtig, die Wurzeln nicht zu beschädigen, da sonst die Blume nicht an einem neuen Ort Wurzeln schlägt. Überprüfen Sie das Wurzelsystem auf Beschädigungen und entfernen Sie verfaulte oder ausgetrocknete Stellen.

Es wird empfohlen, Drainagematerial am Boden des neuen Behälters abzulegen, um den Busch vor Feuchtigkeitsstagnation und dem Auftreten von Pilzkrankheiten zu schützen. Das Substrat wird auf die Drainageschicht gegossen und ein Busch gepflanzt.

Merkmale von Blütenpflanzen

Hausprimel blüht sehr schön. Die Blüten sind in regenschirmförmigen Blütenständen gesammelt, einige Sorten haben einzelne Blüten. Die Knospen können in rot, weiß, pink, lila, lila gemalt werden.

Sie können Primeln in verschiedenen Blütenständen kaufen und als Blumenmischung auf derselben Fensterbank oder demselben Topf pflanzen.

Die Blüte beginnt im zeitigen Frühjahr und dauert bis zum Spätsommer. Mit Beginn des Spätherbstes beginnt sich die Blume auf die Überwinterung vorzubereiten. Normalerweise befindet sich die Pflanze mindestens 2 Monate im Winterschlaf..

Methoden der Blütenreproduktion

Die bequemste und am weitesten verbreitete Züchtungsmethode für Primeln ist die Trennung von Busch- und Aussaat..

Fortpflanzung durch Teilen des Busches

Im Frühjahr müssen Sie die stabilen und gesunden Seitentriebe vom Mutterbusch trennen. Legen Sie sie in eine Schachtel mit einem Substrat und bedecken Sie sie mit Plastikfolie.

Sie müssen warten, bis jeder Trieb Wurzeln schlägt, und ihn dann in separate Töpfe umpflanzen.

Wichtig! Vor und nach dem Pflanzen müssen Gartengeräte unbedingt desinfiziert werden.

Samenvermehrung

Die Samen werden im Hochsommer in einer breiten Schachtel gepflanzt. Zunächst wird der Boden angefeuchtet und flach in den Boden gepflanzt. Die Box ist mit Folie bedeckt und wird in einen schattigen Raum gestellt. Die Temperatur sollte ebenfalls moderat sein und zwischen 14 und 18 Grad liegen.

Wenn Triebe erscheinen, können sie in separate Behälter gepflanzt werden..

Wachsende Probleme, Krankheiten und Schädlinge

Wenn die Primel durchnässt ist, kann sie an Wurzelfäule erkranken. Die ersten Anzeichen sind eine Gelbfärbung der Blätter und der Beginn des Verfalls des Wurzelkragens. Bald wird die Pflanze an der Wurzel verrotten und sterben.

Von den Schädlingen kann die Spinnmilbe Probleme verursachen, die die Blätter und Triebe mit einem dünnen Spinnennetz bedeckt. Bald beginnt der grüne Teil des Busches braun und trocken zu werden. Die Insekten selbst befinden sich auf der Rückseite der Blätter..

Wie man mit ihnen umgeht

Betroffene Blätter und Triebe werden entfernt. Wenn die Pflanze aufgrund von Fäulnis vernachlässigt wird, müssen Sie sie vollständig entfernen.

Bei Schädlingen werden Insektizide eingesetzt, Zubereitungen, mit denen die Büsche behandelt werden. Sie können die Blätter mit Seifenwasser unter warmem Wasser waschen..

Primel passt perfekt in die Inneneinrichtung

Eine reichlich blühende Primel, deren Pflege keine großen Probleme verursacht, passt ideal in jedes Blumenarrangement oder Sommergarten. Die Pflanze hat eine andere Farbe von Blütenständen und eine schöne Form von Blattplatten. Zusätzlich zu seinem dekorativen Aussehen hat es auch heilende Eigenschaften..

Primel in Innenräumen: häusliche Pflege und Zuchtmöglichkeiten

Primel ist eine kleine Zierpflanze, deren Blütezeit im zeitigen Frühjahr beginnt. Ein anderer Name ist Primel, sie wurzelt sowohl im offenen Boden als auch zu Hause.

Wie sieht Primel aus?

Die Primelblüte ist eine krautige mehrjährige Pflanze aus der Familie der Primeln. Die Blätter sind in graugrünen Tönen bemalt, oft einfarbig. Sie haben die Form eines länglichen Ovals, das sich nach unten verjüngt. Je nach Sorte sind die Ränder der Blätter gleichmäßig oder gezahnt, die Oberfläche ist glatt oder geprägt. Die Blätter sind mit feinem Haar bedeckt, weich und fühlen sich leicht flauschig an.

Die Höhe des blühenden Stiels überschreitet normalerweise 25-50 cm nicht; an seiner Basis, die auf dem Boden liegt, wächst ein Bündel Blätter. Am oberen Ende des Stiels befindet sich ein schirmförmiger Blütenstand, der aus einer Gruppe von Blüten besteht. Es gibt Sorten mit kurzem Stiel und einzelnen Blüten. Blumen können gelb, lila, weiß und rot sowie rosa und lila gefärbt sein. Die Blütenblätter können fest oder bunt sein, der Kern der Blüte ist oft gelb.

Pinke Blumen

Beachten Sie! Primel ist nicht nur eine Zierpflanze, ihre Blätter können gegessen werden. Sie enthalten eine große Menge an Vitaminen und Carotin. Primelblätter enthalten mehr Ascorbinsäure als Zitrone. Die Blätter eignen sich zur Herstellung von Salaten, sie werden zu Suppen und Eintöpfen hinzugefügt.

Blüte in vollem Wachstum

Gemeinsame Sorten

Es gibt ungefähr 20 Primelarten, die in den klimatischen Bedingungen der Mittelspur Wurzeln schlagen. Dazu gehören:

  • Gewöhnliche Primel ohne Stiel erreicht eine Höhe von nicht mehr als 20 cm. Die Blätter haben eine ovale Form, die Oberfläche ist gerippt und in einer satten grünen Farbe gestrichen. Die Blütenstände bestehen aus Blüten mit einem Durchmesser von 3-4 cm, die Farbe kann unterschiedlich sein. Die Blüte beginnt im April und endet im Juli.
  • Frühlingsprimel ist eine mehrjährige Pflanze, die in wilden Wäldern, Feldern und Wiesen vorkommt. Es wurzelt gut in Gartengrundstücken. Die Länge des Blütenstiels liegt innerhalb von 15-25 cm, die Blätter sind länglich mit einer unebenen Oberfläche und gezackten Rändern. Die Blüten sind gelb und sammeln sich in einem schirmförmigen Blütenstand.
  • Die Primel der Ohrsorte wurzelt gut in felsigen Gebieten, ihre Blätter sind härter. Die Oberfläche des Blattes ist glatt und glänzend, grün gefärbt und grau gefärbt. Der blütentragende Stiel ist hoch und wird bis zu 20-25 cm lang. Oben ist ein spitzenförmiger Blütenstand, der aus 6 gelben Blüten besteht;
  • Die Primel der feinzahnigen Sorte ist eine große Pflanze, deren Höhe 30 cm erreicht. Die Blätter sind oval und breit, die Oberfläche ist an den Rändern mit Zähnen geprägt. Die Blätter werden bis zu 40 cm lang. Der Blütenstand hat die Form einer Kugel mit einem Durchmesser von 8-10 cm und besteht aus röhrenförmigen Blüten von 10-15 cm Größe. Die Blüten blühen von April bis Mai und sind in Weiß, Rot, Flieder oder Lila gestrichen.
  • Die Primelsorte Viala oder Orchidnaya unterscheidet sich von anderen Sorten, äußerlich sieht sie nicht wie eine gewöhnliche Primel aus. Die Pflanze wurde in China gezüchtet, wurzelt gut in feuchten Böden. Der bis zu 20 cm hohe blühende Stiel blüht über die gesamte Länge und ist von einem Blütenstand mit glockenförmigen Knospen gekrönt. Während der Blüte ähnelt die Viale Primel in Form und Farbe Lavendelblüten;
  • Die Primel der Sorte Siebold ist eine mehrjährige Pflanze, die nach einem Botaniker benannt ist, der erstmals mehrere Pflanzensorten aus Japan nach Europa gebracht hat. Ein schirmförmiger Blütenstand kann 5 bis 15 Blüten gleichzeitig umfassen. Die Farbe ist weiß, lila oder lila.
  • Die Frottee-Primel-Sorte wurde von Züchtern gezüchtet. Ihre Besonderheit ist eine große Anzahl von Blütenblättern im Vergleich zu anderen Sorten. Äußerlich ähneln die Blüten kleinen üppigen Rosen, sie können weiß, rot und rosa sein;
  • Obkonika Primel ist eine kleine Pflanze, die zu Hause gut Wurzeln schlägt. Eine Pflanze mit einer üppigen Rosette von Blättern ist nicht höher als 30 cm. Große Blüten wachsen bis zu 8 cm im Durchmesser, haben eine abgerundete Form und sammeln sich in Regenschirmblütenständen. Es blüht fast das ganze Jahr mit einer Pause im Sommer;
  • Wildprimel ist eine Pflanze, auf deren Grundlage alle anderen Sorten und Sorten abgeleitet werden. Wächst in freier Wildbahn, in Wäldern und Feldern;
  • Die japanische Gartenprimel ist eine mehrjährige Pflanze, die aufgrund der mehrstufigen Anordnung der Blütenstände zur Kandelabergruppe gehört. Der Hauptstiel wird bis zu 40-50 cm hoch, die Blätter sind länglich, an der Basis sind sie zu einem symmetrischen Bündel verbunden. Die Blüten sind in verschiedenen Rot- und Rosatönen gefärbt.

Erscheinungsgeschichte

Es ist nicht bekannt, wann genau die Primel erschien, und schon in der Antike wussten die Menschen über ihre medizinischen Eigenschaften Bescheid. Es gibt mehrere Legenden über den Ursprung der Blume. Einer von ihnen sagt, der Apostel Petrus sei der Hüter der Schlüssel zum Paradies, und eines Tages erfuhr er, dass böse Geister seine Schlüssel gefälscht hatten. Peter hatte Angst und ließ durch seine Unvorsichtigkeit das Bündel zu Boden fallen. Später wuchs an dieser Stelle eine Blume, die ihn an diesen Vorfall erinnerte. Der auf dem Kopf stehende Blütenstand der Primel sieht aus wie ein Schlüsselbund. Der Name der Blume klingt wie "Peters Schlüssel" oder "Schlüssel des Himmels"..

Heimpflege

Mehrjährige Primeln, die etwas Zeit zum Pflanzen und Pflegen benötigen, erfreuen sich bis zum Beginn des Sommers einer üppigen Blüte. Die Pflanze benötigt eine bestimmte Lufttemperatur und regelmäßige Bewässerung, es ist auch notwendig, das richtige Land zum Pflanzen zu wählen.

Feuchtigkeit

Der Prozentsatz der Luftfeuchtigkeit für Primeln spielt keine Rolle, die Pflanze wurzelt sowohl in trockenen als auch in feuchten Räumen. In der heißen Jahreszeit können die Blätter austrocknen, so dass dies nicht geschieht. Sie müssen jeden Tag mit abgesetztem Wasser aus einer Sprühflasche gespült werden.

Temperatur

Bei Primeln ist es wichtig, das Temperaturregime zu beachten, da die Blume Hitze nicht gut verträgt. Die ideale Lufttemperatur für Primeln beträgt 15-18 ° C, im Sommer sollte sie innerhalb von 20 ° C liegen. In der kalten Jahreszeit sollte die Pflanze in einem kühlen Raum auf einer Loggia oder einem Balkon stehen. Wenn sich der Blumentopf auf der Fensterbank befindet, ist es besser, Räume mit Fenstern nach Westen, Norden oder Osten zu wählen.

Blume auf der Fensterbank

Wichtig! In der heißen Jahreszeit sollten Primeln in einem nach Norden oder Osten ausgerichteten Raum auf der Fensterbank stehen. Ist dies nicht möglich, entfernen Sie die Primel besser aus dem Fenster..

Bewässerung

Während der Blütezeit benötigt Primel viel Feuchtigkeit und muss regelmäßig gewässert werden. Der Boden in einem Blumentopf sollte immer feucht sein, ohne Überschuss. Primel verträgt keine große Menge stagnierenden Wassers. Bewässerungsregeln:

  • Im Herbst und Frühling wird die Pflanze jeden zweiten Tag gewässert, die Wassermenge hängt vom Volumen des Topfes ab. Gießen Sie Wasser in Portionen, bis der Boden feucht wird;
  • Im Winter wird die Pflanze alle 2-3 Tage oder beim Austrocknen des Bodens gewässert;
  • In der heißen Jahreszeit werden die Primeln jeden Tag gewässert;
  • Das Wasser für die Bewässerung sollte sich mehrere Tage in offenen Behältern absetzen. Verwenden Sie nicht sofort Leitungswasser.

Erdmischung

Primel, deren häusliche Pflege Bewässerung und Fütterung umfasst, sollte in eine spezielle Bodenmischung gepflanzt werden. Der Boden für die Primel muss nahrhaft und locker sein. Am Boden des Topfes wird eine Drainageschicht aus kleinen Kieselsteinen oder Vermiculit mit einer Höhe von 1-2 cm ausgelegt. Für die Bodenmischung ist es notwendig, in den gleichen Anteilen zu mischen:

Zum Anpflanzen von Primel-Sorten Obkonika müssen Sie zusätzlich 1 Teil Rasen hinzufügen.

Bis sich die Knospen bilden, kann der Boden nicht gedüngt werden, da nur die Blätter anfangen zu wachsen. Der Dünger wird während der gesamten Blütezeit alle 7-10 Tage ausgebracht. Jeder flüssige Komplexdünger für Blütenpflanzen wird als Top-Dressing verwendet. Sie müssen es in kleinen Mengen verwenden.

Beachten Sie! Vor dem Gebrauch muss der Sand dekontaminiert werden, damit das Wurzelsystem der Blume nicht durch Bakterien und Parasiten beschädigt wird. Es kann kalziniert oder mit einer Manganlösung behandelt werden.

Pflanzentransplantation

Primel für den Innenbereich wird in kleinen Behältern verkauft und muss sofort nach dem Kauf umgepflanzt werden. Auch erwachsene Pflanzen über 3-4 Jahre werden an einen neuen Ort verpflanzt..

Um Primeln zu transplantieren, ist es wichtig, den richtigen Topf zu wählen, dessen Volumen das 2-3-fache des oberen Teils der Pflanze mit Blättern betragen sollte. Am Boden des Topfes sollten Löcher sein, damit überschüssiges Wasser entweichen kann. Sie können fertigen Boden für Primeln kaufen oder selbst herstellen, indem Sie Sand, Torf und Laubboden zu gleichen Anteilen mischen.

Wie zu transplantieren:

  1. Graben Sie die Pflanze vorsichtig aus. Wenn die Wurzeln miteinander verflochten sind, müssen sie nicht entwirrt werden. Es reicht aus, den überschüssigen Boden abzuschütteln. Primeln haben dünne und zerbrechliche Wurzeln, die leicht brechen;
  2. Die Drainage ist auf dem Topfboden ausgelegt, die Schichtdicke beträgt je nach Topfgröße 1 bis 3 cm;
  3. Auf die Drainageschicht müssen 3-4 cm vorbereiteten Boden bedeckt und mit den Händen verdichtet werden, damit die Pflanzenwurzeln die Drainage nicht berühren.
  4. Die Pflanze muss in einen Topf gestellt werden, der an den Seiten mit Erde bedeckt ist. Der Boden muss nicht verdichtet werden.
  5. Die Blume muss mit festem Wasser gewässert werden. Der Boden kann verdichtet werden und sich absetzen. In diesem Fall muss mehr Landmischung hinzugefügt werden.

Primelwurzelsystem

Beachten Sie! Es wird nicht empfohlen, die Primel sofort nach dem Kauf neu zu pflanzen, da das Ändern des Ortes und des Bodens Stress für die Pflanze darstellt. Die Blume sollte mehrere Tage bei einem neuen Besuch verbringen, nur dann kann sie transplantiert werden.

Reproduktionsmethoden

Primelbesitzer können die Pflanze leicht auf verschiedene Arten vermehren. Sowohl violette als auch gelbe Zimmerprimeln können durch Samen oder durch Teilen der Pflanze in Teile vermehrt werden..

Saat

Das Wachsen aus Samen wird häufiger für Primeln verwendet, die im Garten wachsen. Zu Hause brauchen Sie genug Zeit, damit der Samen keimen kann. Sie müssen Samen von Juni bis Juli pflanzen, wie man es richtig macht:

  1. Zuerst müssen Sie den Behälter für das Pflanzen vorbereiten, er sollte niedrig sein;
  2. Der Behälter ist mit einer Erdmischung gefüllt, die zum Pflanzen von Primeln bestimmt ist. Die Schichthöhe sollte 2-3 cm betragen;
  3. Primel-Samen sind klein und müssen nicht tief eingegraben werden. Es reicht aus, sie auf den Boden zu legen und ein wenig zu zähmen;
  4. Der Behälter ist mit Folie oder Kunststoff bedeckt und an einem kühlen Ort platziert. Die Temperatur sollte zwischen 15 und 19 ° C liegen.

Der Boden im Topf sollte immer feucht, aber nicht feucht sein. Jeden Tag müssen Sie den Film entfernen, um den Boden mit Samen zu belüften. Die ersten Triebe erscheinen in 14-20 Tagen.

Beachten Sie! Mit der Zeit verlieren Primelkerne ihre Keimung und müssen daher unmittelbar nach der Ernte gepflanzt werden.

Durch Teilen des Busches

Bei Zimmerpflanzen wird am häufigsten vegetative Vermehrung verwendet. Die Pflanze wird zusammen mit dem Wurzelsystem in mehrere Teile geschnitten. Nur erwachsene Primeln, die mindestens 3-4 Jahre alt sind, können geteilt werden. Wie man es richtig macht:

  1. Die Pflanze wird vorsichtig aus dem Topf gezogen, der überschüssige Boden wird abgeschüttelt;
  2. Spülen Sie die Wurzeln mit kaltem fließendem Wasser ab und legen Sie sie auf ein trockenes Tuch. Überschüssiges Wasser sollte abfließen.
  3. Mit einem scharfen Messer wird der Busch in 2-3 Teile geteilt. Jedes Stück muss 1 Wachstumspunkt haben - den oberen Teil des Hauptsprosses;
  4. Scheiben müssen sofort mit Holzkohlepulver behandelt werden.

Alle geschnittenen Teile des Busches müssen sofort in den Boden gepflanzt werden, da sie sonst austrocknen können.

Beachten Sie! Eine Primel mit gefüllten Blüten kann nicht aus Samen gezogen werden, sondern wird nur vegetativ vermehrt..

Primel erzwingen

Forcen ist der Prozess der Beschleunigung des Pflanzenwachstums. Für blühende Blumen findet sie bis zum 14. Februar und 8. März statt, wenn die Nachfrage nach Blumen um ein Vielfaches steigt..

Viele Blumentöpfe

Aus Samen gezüchtete Primeln sind zum Forcen geeignet, ihr Alter muss mindestens 2 Jahre betragen. Wenn die Blume durch Teilung vermehrt wurde, müssen Sie Pflanzen verwenden, die älter als 3 Jahre sind. Die Destillation erfolgt in mehreren Stufen:

  1. Primeln werden in einem Abstand von 15 bis 20 cm zwischen den Sämlingen auf offenem Boden gepflanzt. Der Boden sollte humusreich sein, ein Grundstück von 50 m² wird mit 3-4 kg Superphosphat und 1 kg Kaliumsulfat gedüngt. Zusätzlich können Sie 100-150 kg Kompost oder Mist hinzufügen.
  2. Von April bis Mai müssen die Sämlinge einmal mit Flüssigdünger gefüttert werden. Eine 10: 1 Mischung aus Wasser und Gülle ist geeignet;
  3. Vor dem Einsetzen des Frosts werden Straßenprimeln zusammen mit einem großen Stück Erde ausgegraben;
  4. Die ausgegrabenen Pflanzen werden in vorbereiteten Behältern oder sofort in Töpfe gepflanzt, in denen sie verbleiben. Füllen Sie die Töpfe mit einer Mischung aus Sand und Torf oder einer Primeltransplantation. Der Boden muss nicht gefüttert werden, da sonst nur Blätter zu wachsen beginnen.
  5. Die gepflanzten Pflanzen werden in Kellern bei einer Temperatur von 5-9 ° C gelagert. Wenn der Frost leicht ist, Lagerung in überdachten Gewächshäusern im Freien, die für den Winter mit trockenem Laub bestreut sind;
  6. Von Ende Januar bis Anfang Februar werden die Pflanzen in einen beleuchteten Raum gebracht, die Lufttemperatur sollte innerhalb von 17 ° C liegen. Während der Woche wird die Primel alle 2 Tage mit einer kleinen Menge Wasser bewässert, das vorherige Bewässerungsregime wird schrittweise wieder aufgenommen.

Einige Sorten blühen im April, andere beginnen im Februar zu blühen. Im Frühjahr können diese Primeln auf der Baustelle gepflanzt werden, nach einigen Jahren können sie zum Forcen wiederverwendet werden.

Primeln sind Blüten, die unter verschiedenen Bedingungen, auch zu Hause, gleich gut Wurzeln schlagen. Wenn die Primel richtig gepflegt wird, wird sie lange Zeit mit ihrem Aussehen, ihrer hellen Färbung und ihrem angenehmen Aroma begeistern..

Primel für den Innenbereich: Merkmale, Typen und Pflege zu Hause

Eine der kleinsten Pflanzen ist Primel, im Volksmund als Primel bekannt. Die Mindesthöhe beträgt nur 5 Zentimeter. Blau, Lila, Gelb, Rot - fast die gesamte Palette der hellsten Farbtöne findet sich in diesen Pflanzen, in die sich Blumenzüchter wegen ihres zarten, zarten und anmutigen Aromas verliebt haben. Die Bewohner der Karpaten, Transkaukasiens, Zentralasiens, des Nahen Ostens und des europäischen Teils Russlands haben Glück, da diese Blume in diesen Ländern am häufigsten in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden kann.

Beschreibung

Neben dem offiziellen Namen hat Primel in einigen Gebieten einen eigenen.

  • Polen haben den goldenen Schlüssel des Frühlings.
  • "Lähmungsgras" - so hieß die Primel im alten Russland, da sie zur Behandlung von Lähmungen verwendet wurde.
  • "Blume der 12 Götter" - unter den Völkern Griechenlands, wo jede Farbe mit einem bestimmten Gefühl identifiziert wurde. Zum Beispiel gelb - mit Trennung, rot - mit Liebe, weiß - mit Unschuld und rosa - mit Zärtlichkeit..
  • Primel wurde besonders während der Zeit von Katharina der Großen behandelt. Die Kaiserin selbst war so begeistert von ihrer Liebe, dass sie sie in den Rang einer "königlichen Blume" beförderte, und in den meisten Gewächshäusern des Winterpalastes befahl sie, nur diese Pflanzen zu kultivieren. Meister dieser Zeit zeigten Primeln auf Teesets und auf den Wappen großer königlicher Familien.

Indoor-Primel kann heimtückisch sein und statt exquisiter Schönheit allergische Erkrankungen "bescheren". Der Kontakt mit dem Saft dieser Pflanze droht mit Reizungen und Hautausschlägen verschiedener Art, Husten und Halsschmerzen. Mit diesen Eigenschaften hat die Natur den beliebten Typ der umgekehrten konischen Primel "ausgezeichnet".

Um solche Konsequenzen in Familien mit Kindern und älteren Menschen zu vermeiden, müssen Sie Blumen an unzugänglichen Orten platzieren und während der Pflege die Schutzausrüstung in Form von Handschuhen und einer Maske nicht vernachlässigen..

Sorten

Ein charakteristisches äußeres Merkmal der Primel ist die Diminutivität. Die Höhe der Buchse überschreitet 20-30 Zentimeter nicht. Es ähnelt einem kugelförmigen Schock, der von leuchtenden Blumen gekrönt ist. Bei einem Spaziergang durch den Blumenmarkt achten die Besucher zunächst auf Primeln. Es gibt mehr als 50 Arten von ihnen, und unter ihnen gibt es sowohl mehrjährige als auch jährliche. Unterschiede zwischen Primel und anderen früh blühenden Pflanzen:

  • faserige Wurzel, Blattrosette an der Wurzel mit Platten von 6 bis 8 Zentimetern Durchmesser;
  • in der Form sind die Blätter länglich, herzförmig, in Form eines Eies mit einem scharfen Ende nach unten;
  • Die Blätter fühlen sich flauschig an und sehen faltig aus.
  • Die Position des blühenden Teils befindet sich genau in der Mitte in Form eines Regenschirms, eines Pinsels und sehr selten - in einer einzigen Form.
  • Primeln blühen ab drei Monaten und länger.

Heimzüchter empfehlen 3 Arten mit der leichtesten Anbautechnik.

  • Chinesische Primel - trotz des mehrfarbigen Sortiments hat ein einheitliches Merkmal - alle Blüten haben ein gelbes "Auge". Die Blattspreite mit überbackener Kante ist hellgrün. Die Wachstumsphase ist kurz und reicht von anderthalb bis zwei Jahren. Dann degeneriert der Busch vollständig und verliert seine dekorative Wirkung. In Innenräumen kann Primel mehrere Transplantationen tolerieren. Unterscheidet sich in der schnellen Überlebensrate, baut bei hoher Geschwindigkeit grüne Masse auf.

Diese Art ist größer als andere, ihr Wachstum erreicht 35 Zentimeter und mit größeren rosa, gefüllten und nelkenförmigen Blüten. In seltenen Fällen kann es zu einer allergischen Reaktion kommen, wenn der Saft auf die Haut gelangt, was sich in Form eines roten Ausschlags äußert.

  • Primula ist umgekehrt konisch. Es erhielt seinen Namen wegen der konischen Form des auf den Kopf gestellten Busches. Mehrjähriges Kraut nicht höher als 20 Zentimeter. Es blüht bis zu zweimal im Jahr, meistens im Herbst und Frühling. Die Stiele sind niedrig, weißgrün gefärbt, an ihren Enden befinden sich 8 bis 10 Blüten, die in schirmförmigen Blütenständen vereint sind. Die Art kann sich den ganzen Winter über und länger mit üppigen Blüten erfreuen und die Frühlingsmonate einfangen. Die Blütenblätter sind groß und ähneln in ihrer Form einer Krone. Die Farbe der Knospen ist von weiß bis tiefviolett. Unter den hellsten Vertretern der invers-konischen Primel werden die farblich interessantesten Sorten unterschieden:
    1. "Die Schneekönigin" - ähnelt Inseln ungeschmolzenen Schnees auf einer grünen Frühlingswiese;
    2. "White Pearl" - Primel mit schillernden Perlenblüten;
    3. "Violet Mix" - gefüllte Blüten von hellviolett bis tiefrosa;
    4. Eine Vielzahl von importierten Auswahl "Twilly Touch Mi" mit ungewöhnlichen Blütenständen einer doppelten Farbe: mit einer orange, lila, roten Mitte, die sich sanft in eine weiße Kante verwandelt.
  • Primula stammlos, sonst häufig. Es befindet sich in Gartengrundstücken und wird in Wohnungen angebaut. In der Natur wächst es am häufigsten in Afrika, Asien und Europa. Es ist eine krautige mehrjährige Pflanze. Die maximale Höhe darf 20 Zentimeter nicht überschreiten. Aus langen Blattstielen wachsen elliptisch längliche Blätter von hellgrüner Farbe. Die Blütezeit beginnt im April und endet im Juni. Einzelne Blüten sind mit dünnen Stielen gekrönt. Die hellsten Vertreter der stammlosen Primel.
    1. "Sphinx Apricot" - hat eine Originalfarbe, die von rot nach orange wechselt.
    2. Hybrid "Sphinx neon Rose" - verschiedene Farben in pink-purpurroten Tönen.
    3. "Aurikula Argus" - wird häufiger als Innenblume und zur Destillation verwendet. Mit diesem Verfahren können Sie im letzten Jahrzehnt des Februar eine helle Blüte erzielen. Diese Sorte kann auch in Supermarktregalen als Geschenk für das schwächere Geschlecht zum Internationalen Frauentag gekauft werden..

Nach der Blüte kann es sicher im Garten gepflanzt und im Winter in den Keller gebracht werden. Dieser Vorgang kann jährlich durchgeführt werden.

Wie man sich kümmert?

Eine Primel in Innenräumen zu züchten und die richtige Pflege zu beachten, ist für diejenigen, die bereits gesehen haben, wie diese Pflanze auf freiem Feld wächst, einfach, da sie ungefähr die gleichen Bedingungen benötigt.

Da diese Blume natürlich in warmen Klimazonen wächst, liebt sie die Sonne. Sie müssen zwar eine Nuance berücksichtigen: Wenn Sie die Primel direktem Sonnenlicht aussetzen, wirken sie zerstörerisch - Verbrennungen treten auf den Blättern auf und die Blütenknospen trocknen aus, bevor sie sich öffnen. Auch unerfahrene Züchter machen einen weiteren Fehler: Sie verstecken die Blume im Schatten, wodurch ihr noch mehr Schaden zugefügt wird..

Daher muss der "Wohnort" der Blume vom ersten Tag an bestimmt werden. Sie müssen den Topf auf einer Fensterbank nach Westen oder Osten installieren.

Das Licht sollte gestreut werden. Dies kann durch Bäume erleichtert werden, die außerhalb des Fensters wachsen. In den nördlichen Regionen muss die Primel aufgrund der kurzen Tageslichtstunden ergänzt werden, was mit einer Phytolampe erfolgen kann.

Zu Hause gilt eine Umgebungstemperatur von 15-22 Grad Celsius als angenehm für eine Primel. Je nach Jahreszeit ändert es sich nach oben oder unten. Von Beginn des Frühlings bis Oktober schwankt das thermische Regime zwischen 18 und 21 Grad. In der kalten Jahreszeit sollte das Thermometer nicht mehr als 17 Grad ansteigen und unter 15 Grad Celsius fallen.

Während der Blütezeit hat jede Primelensorte ihre eigene optimale Temperatur. Reverse Conical verträgt leicht 16-18 Grad, der Rest erfordert niedrige Raten und erreicht bis zu 12 Grad. Mit einem korrekt belichteten Licht- und Wärmemodus blüht die Primel auch für Anfänger prächtig und lange..

Haftbedingungen

Das Bewässern von Primeln in Innenräumen ist wie in einem Sommerhaus erforderlich. Der Boden muss feucht und locker gehalten werden. Insbesondere dieser Faktor muss während der Blumenproduktion berücksichtigt werden. Finden Sie einen Kompromiss mit der Pflanze und stellen Sie die Bewässerung so ein, dass der Boden nicht zu stark austrocknet und nicht durchnässt wird. Beachten Sie auch die Anforderungen beim Gießen von Primeln.

  • Die Bewässerung erfolgt nur mit abgesetztem Wasser.
  • Schließen Sie dabei Leitungswasser aus. Das Vorhandensein von Bleichmittel kann sogar die unprätentiöseste Blume zerstören. In Abwesenheit von abgesetzter Flüssigkeit einfach gekocht verwenden.
  • Blumen lieben Schmelze und Regenwasser, das vor dem Gießen auf Raumtemperatur erwärmt werden muss.

In seiner natürlichen Umgebung wächst Primel in Ländern, in denen die Luftfeuchtigkeit moderat ist. Wilde Primeln blühen während der aktiven Schneeschmelze und ihr Wurzelsystem nimmt nützliche Feuchtigkeit mit hoher Geschwindigkeit auf.

Zu Hause ist das eine ganz andere Sache. Zum Zeitpunkt der Blüte der Primel in der Wohnung heizen sich die Batterien noch, die Atmosphäre für Blumen ist zu heiß. Für einen Hobbyfloristen wird es nicht einfach sein, ein optimales Feuchtigkeitsregime aufrechtzuerhalten. Dazu gibt es Möglichkeiten, die Luftfeuchtigkeit im Raum künstlich zu erhöhen..

  1. Sie können einen kleinen Behälter mit Wasser in die Nähe des Blumentopfs stellen oder ein feuchtes, dichtes Tuch auf die Heizung legen.
  2. Eine niedrige Palette wird genommen, der Boden wird mit expandiertem Ton, Moos oder Sand gefüllt. Wir stellen Töpfe mit Pflanzen darauf und geben regelmäßig Wasser in die Pfanne. Die Luftfeuchtigkeit wird durch ständiges Verdampfen der Flüssigkeit auf dem richtigen Niveau gehalten.
  3. Der einfachste Weg, um die erforderliche Luftfeuchtigkeit im Raum aufrechtzuerhalten, ist ein spezieller Luftbefeuchter für Pflanzen. Gemäß den Anweisungen können Sie ein Feuchtigkeitsregime einstellen, das für Ihre Pflanzen angenehm ist..

Transfer

Jedes Jahr ist keine Primeltransplantation erforderlich, es reicht aus, dieses Verfahren alle 3-4 Jahre durchzuführen. Gekaufte Blumen sind eine Ausnahme, da sich die Bedingungen für die Pflege solcher Pflanzen von der Pflege in einer Wohnung oder in einem Privathaus unterscheiden..

Wenn die Anlage unmittelbar nach dem Kauf gewechselt wird, ist dies für sie stressig. Einige Züchter, insbesondere Anfänger, beeilen sich aufgrund des hässlichen Aussehens der Pflanze oder des Behälters, in dem sie verkauft wurde, fälschlicherweise, in einen neuen Topf zu pflanzen. Aber zuerst müssen Sie sorgfältig überlegen, ob die Pflanze es braucht. Das einzige Mal, dass Sie wirklich eine Notfalltransplantation benötigen, ist, wenn Sie Insektenschädlinge oder Krankheiten auf Ihrer Primel bemerken.

Sie müssen einen Topf mit Löchern im Boden auswählen, der der Größe der Blütenwurzel entspricht. Die Kapazitäten werden je nach Ihren Wünschen und Ihrer Brieftaschengröße gekauft. Es ist besser, Ton zu kaufen, die Pflanze atmet ein.

Der Boden sollte aus belaubtem und feuchtem Boden bestehen, dem Sand, etwas Perlit oder Vermiculit zugesetzt werden. Mit solchen "Zutaten" behält der Boden lange Zeit Feuchtigkeit und bleibt locker. Der Boden kann mit Moos oder einer anderen Drainagemischung bedeckt werden. Das Wurzelsystem der Primel ist sehr empfindlich, daher müssen Sie die Pflanze so sorgfältig wie möglich übertragen. Wenn die Wurzeln eine verworrene Kugel mit dem Boden gebildet haben, müssen Sie sie nicht mit Ihren Händen trennen. Schütteln Sie sie einfach vorsichtig, und die Kugel löst sich auf.

Die Transplantationszeit hängt auch von der Blütephase ab. Wenn ein Merkmal der Sorte einmal im Jahr blüht, sollte es im Herbst für Primeln, die zweimal im Jahr blühen, verpflanzt werden - im Frühjahr oder Herbst, nur während dieser Zeiträume verträgt die Pflanze dieses Verfahren leichter. An welchen Zeichen können Sie den Bedarf für das Umpflanzen in einen neuen Behälter bestimmen:

  • Die Blüte ist klein und zeitlich kurz.
  • bloße Wurzeln - in diesem Fall ist eine Abkühlung und ein anschließender Tod der Pflanze möglich;
  • Es gibt nicht genug Platz für den Busch, er ist so stark gewachsen, dass er bereit ist, "aus dem Topf zu fallen"..

Reproduktion

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Primeln zu züchten. Die Pflanze kann durch Samen, Stecklinge und das Teilen des Busches vermehrt werden. Es ist wichtig, es richtig zu machen.

Top