Kategorie

1 Sträucher
Warum tropfenförmige Gewächshäuser gut sind
2 Rosen
Salpiglossis Ali Baba, mischen
3 Sträucher
Innenlilie: Beschreibung, Arten, Pflanzung und Pflege
4 Rosen
Orchidee: Wie man eine hartnäckige Schönheit zum Blühen bringt

Image
Haupt // Kräuter

10 Sorten von Reben für den Anbau zu Hause


Liebhaber exotischer Pflanzen wählen oft Weinreben für ihren heimischen Blumengarten. Sie unterscheiden sich von anderen Zierpflanzen durch flexible, lange Stängel, die nach oben kriechen und seltsame Muster erzeugen. Wenn wir Reben als Zimmerpflanzen betrachten, lohnt es sich, nicht mit den Namen, sondern mit den Hauptmerkmalen zu beginnen.

Allgemeine Beschreibung der Anlage

Liana kam zufällig in die Liste der häuslichen Kulturen. Der Besucher aus dem Regenwald ist in Vorurteile und Aberglauben gehüllt. Tatsächlich hat die Blume keine magischen Eigenschaften, sondern erschreckt einfach einige Menschen mit ihren Formen..

Pflanzen der Lianenfamilie können nicht mit anderen Arten verwechselt werden. Ihr Hauptunterschied ist Kriechen. Gleichzeitig können sie sich nicht alleine halten, sie brauchen Unterstützung.

Es gibt verschiedene Arten dieser Kultur:

  • krautig;
  • einjährig und mehrjährig;
  • holzig;
  • immergrün und mit fallenden Blättern;
  • mit kleinen und großen Blüten.

Es gibt viele Sorten, aber alle Pflanzen haben starke Antennen, Anhänge und zufällige Wurzeln. Lianen können blühen, sich reibungslos von einem Baum zum anderen bewegen, daher müssen sie weiter von benachbarten Pflanzen entfernt sein und die notwendigen Bedingungen für "Reisen entlang der Wände" schaffen..

In der Natur können tropische Pflanzen in wenigen Jahren eine gewöhnliche Straße in ein dichtes Dickicht verwandeln. Unter künstlichen Bedingungen gehen solche Fähigkeiten verloren.

Pflanzen für den Eigenanbau werden in blühende und grüne (belaubte) Pflanzen unterteilt. Grüne Liane ist für Menschen mit allergischen Reaktionen auf Pollen und Gerüche geeignet. Gleichzeitig wird die Dekoration des Hauses interessanter..

Blattreben haben unterschiedliche Tönungseffekte, Laubform. Blütenpflanzen können Früchte tragen und in kurzer Zeit an der Wand wachsen. Lianenpflanzen werden in hängende Blumentöpfe oder Ampeln gepflanzt. Daher ihr zweiter Name - Ampelblumen.

Die Pflege und Vermehrung von Hausreben verursacht keine Schwierigkeiten, da die Kultur eine starke Immunität aufweist, die keinen Einfluss auf die Temperatur und andere Standardparameter hat. Der einzige Punkt, der berücksichtigt werden muss: Wenn das Laub Flecken oder Streifen aufweist, benötigt die Pflanze viel sonnige Farbe, um das Muster zu erhalten.

Die Luftfeuchtigkeit in dem Raum, in dem sich die Rebe befindet, ist von großer Bedeutung. Daher sollten Sie vor dem Kauf die Vielfalt der Pflanze und ihre Anforderungen an die Lebensbedingungen untersuchen. Ohne Feuchtigkeit und mit starker Trockenheit fällt das Laub ab und verdorrt.

Fotos und Titel

Es gibt mehr als 50 Pflanzenarten aus der Familie der Lianen. Darunter befinden sich bekannte und originelle, die speziell für die Dekoration von Nichtwohngebäuden entwickelt wurden. Vorausgesetzt, der Innengarten ist nicht mit Knospen gesättigt, reichen blühende Arten aus. Sie sind sehr beliebt und können in jedem Geschäft gekauft werden. Dies sind Indoor-Efeu, Birke oder Cissus sowie Scindapsus. Es gibt aber auch Pflanzen mit ungewöhnlicher Form und externen Daten..

Monstera

Monstera ist eine Indoor-Liane, die nach ihren ungewöhnlichen Wurzeln und Blättern benannt ist. Die Geschichte der Entdeckung einer mysteriösen Blume ist interessant. Einer Version zufolge verwechselten die Reisenden die mit geschnittenen Blättern bedeckten hängenden Wurzeln mit den Beinen des Monsters. Es gibt auch einen zweiten Namen für Monstera - Heulsuse.

Sie können diese Art von Liane oft in den Baumkronen finden. Es ist reich an Samen und Vögel tragen sie zur Krone. Die Immunität der Pflanze ist so stark, dass sie ihre Wurzeln in den Boden senkt, um sie fest zu fangen, und sich dann um einige zehn Meter verlängert. Zu Hause wächst die Rebe nur 5 m.

Das Laub der Monster ist ungewöhnlich:

  • in der Länge erreicht einen halben Meter;
  • drahtig;
  • dunkelgrüne Töne;
  • mit länglichen Stecklingen.

Anfangs sehen die Blätter wie ein ganzes Herz aus, aber Schnitte erscheinen mit dem Alter. Die Blume hat einen Haupt- und einen zusätzlichen luftigen Stiel, der sie stützt. Durch sie erhält die Rebe Feuchtigkeit, Nahrung.

Die Heimat der Anlage ist Süd- und Mittelamerika. Es gibt 30 Arten von Monstern, von denen einige für die Indoor-Zucht verwendet werden:

  • Delikatesse oder liebenswert;
  • Monster Adanson;
  • schräg und ungleich.

Ein erwachsenes Monster wird im Alter von 5 Jahren. Zu diesem Zeitpunkt erreicht es einen Durchmesser von 3-4 Metern, in Verbindung damit muss die Pflanze mit einem Verband und einer Stütze versehen werden.

Kultur blüht selten. Kleine weißgrüne Blütenstände verwandeln sich in einen Kolben mit einem interessanten Aroma, das an Ananas erinnert. Aber nur der köstliche Look eignet sich zum Essen.

Scindapsus

Die Heimat der Pflanze ist Südostasien. Es gehört zur Familie der Aroid Lianen, ähnlich wie Efeu. Daher kam der griechische Name "scindapsus". Das Wurzelsystem der Kultur ist das gleiche wie das des Monsters - faserig, unterirdisch, mit zusätzlichen Prozessen. Es wächst gut, erfordert keine komplexe Wartung.

Blätter kommen in verschiedenen Farben:

  • bunt;
  • sehnig;
  • alle Grüntöne.

Es ist äußerst selten, Blumen auf dem Scindapsus zu sehen.

Cissus

Cissus oder Indoor-Birke überleben unter allen natürlichen Bedingungen. Es sieht aus wie eine Rebe oder Efeu. Bezieht sich auf ampelöse Pflanzen, aber die Prozesse sind flexibel. Es gibt hartnäckige Antennen, die an der Bildung der Krone beteiligt sind.

Die Blätter sind oval und präpariert. Blüte ist selten. Die Blumen werden in einem kleinen, falschen Regenschirm gesammelt.

Für die Zucht werden Rhomboid- und Antarktisarten empfohlen. Solche Reben sind winterhart. Während der Überwinterung halten sie -10 Grad aus. Im Sommer haben nicht inländische Cissus Angst vor Trockenheit und starkem Sonnenschein..

Philodendron

Die Schilddrüsenfamilie umfasst über 800 Arten. Unter ihnen ist ein Philodendron. Der Name stammt von der Fähigkeit, mit Saugnäpfen an einem Träger zu befestigen. Die Übersetzung klingt wie "Ich liebe Bäume".

Die Lebensformen einer Kultur verändern sich aufgrund ihres Lebensraums. Es gibt zusätzliche Wurzeln. Philodendron - Zimmerpflanzen-Epiphyt oder Semi-Epiphyt (Klettern).

Erwachsene Lianenblüten zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

  • Blätter verschiedener Formen und Größen;
  • kleine selbstbestäubte Blüten;
  • auf dem Kolben.

Weinarten, die als pingelig charakterisiert sind, werden mit Handschuhen behandelt. Alle Pflegeaktivitäten werden sehr sorgfältig durchgeführt. Es wird nicht empfohlen, sie in Häusern zu züchten, in denen es Tiere und kleine Kinder gibt.

Syngonium

Ein Lianenvertreter, der zu Hause gezüchtet werden kann, ist das Indoor-Syngonium. Wie viele seiner Verwandten hat es zwei Wurzeln. Ein individuelles Merkmal der Kultur ist das Vorhandensein von Netzadern:

  • oben - kaum wahrnehmbar, länglich;
  • seitlich - nicht die Kante erreichen.

Bezieht sich auf blühende Arten. Es beeindruckt mit seiner Schönheit und seinem besonderen Aroma. Hoya ist ein Vertreter der Zwickelfamilie. Die Blätter sind wie große Eier geformt. Liana wird als immergrün eingestuft. Es wächst und entwickelt sich unter allen Temperaturbedingungen.

Stefanotis

In der Familie der Zwickel gibt es einen weiteren Vertreter der Reben - Stephanotis oder Madagaskar-Jasmin. Sie können oft einen Namen wie Marsdeniya hören. Die Blume ist wie eine Krone geformt. Es gibt 16 Unterarten davon, aber nur Floribunda ist für den Anbau zu Hause bestimmt..

Stephanotis gefällt mit weißen Blüten, aber es gibt auch andere Farbtöne - hellviolett, gelb. Auf dem Blütenstand befinden sich bis zu 7 Knospenstücke.

Mandeville Diplomat

Die attraktivste Rebe, aber schädlich zu pflegen. Kann wie eine Kletterpflanze oder ein Busch aussehen. Große schneeweiße, rosa und rote Blüten dienen als Dekoration. Die Knospe hat 5 Blütenblätter. Bei einem erwachsenen Vertreter werden gleichzeitig 60 bis 80 Stücke aufgelöst. Die Blütezeit der Pflanze beträgt sechs Monate (Frühling-Herbst).

Liana Mandeville Diplomatic sollte bei guter Beleuchtung ausschließlich warm gehalten werden. Sie muss regelmäßig beschnitten werden.

Thunbergia

Eine schnell wachsende Liane mit einer Länge von nicht mehr als eineinhalb Metern. Es hat die Form einer Kletterpflanze, Busch. Solche Pflanzen können sowohl mehrjährig als auch einjährig sein. Zum Beispiel ist geflügelte Tunbergia äußerlich schön, gefällt mit leuchtenden röhrenförmigen Blüten, lebt aber nur ein Jahr. Sie müssen regelmäßig gesprüht werden. Die Kultur ist anfällig für Milbenbefall.

Indoor Efeu

Dies ist eine mehrjährige Rebsorte. Die Klasse ist reich an Sorten und Formen. Blütenstände von Pflanzen bilden eine Ansammlung kleiner Blüten.

Im Gegensatz zu anderen Lianen produziert Efeu schwarze oder gelbe Beeren. Es wächst im Schatten, mag aber gut beleuchtete Orte..

Pflege der Reben zu Hause

Alle Rebsorten benötigen Unterstützung. Sie müssen hochkriechen, um sich wohl zu fühlen. Die meisten Arten sind immergrüne, mehrjährige Pflanzen, deren Pflege nicht sehr anspruchsvoll ist. Im Winter sind die Stängel fast kahl.

Arten von Innenkulturen:

Für die Indoor-Zucht werden letztere Vertreter häufiger ausgewählt, da man ihnen immer bizarre Formen geben kann. Eine Unterstützung, ein Stand wird dabei helfen. Aber das Design wird nur schön sein, wenn die Blume richtig gepflegt wird.

Lage und Beleuchtung

Ein häufiger Fehler bei der Zucht von Reben zu Hause besteht darin, sie direktem Sonnenlicht auszusetzen. Sie wirken sich nachteilig auf die Entwicklung und den Zustand der Pflanze aus und hinterlassen häufig Verbrennungen im Laub. Stellen Sie die Blume besser in den Schatten. Dies gilt jedoch nicht für Cissus, Ceropegia, Scindapsus, Syngonium.

Temperatur

Die Kultur muss ständig mit Frischluft versorgt werden. Das Lüften verlängert die Blüte. Für den Winter liegt die empfohlene Temperatur nicht unter 15 Grad. Während der Vegetationsperiode beträgt das optimale Regime 20-25 ° C..

Bewässerung

Ein wichtiger Teil der Pflege ist das Gießen. Der Eingriff wird abends durchgeführt. In keinem Fall ist Staunässe erlaubt. Sie können den Zustand des Bodens auf der obersten Schicht überprüfen. Bewässern Sie die Reben mit abgesetztem Wasser bei Raumtemperatur.

Luftfeuchtigkeit

Lianen brauchen tägliche Flüssigkeitszufuhr. Es wird nicht nur gewässert, sondern auch mit einer Sprühflasche gesprüht. Es ist 1-2 mal pro Woche notwendig, das Laub mit einem feuchten Wattestäbchen von Staub abzuwischen, damit die Pflanze frei atmen kann.

Die Erde

Der Bodentyp wird fruchtbar, leicht und neutral gewählt. Für einige Rebsorten ist eine leicht saure Umgebung zulässig. Das Lösen erfolgt mit Stöcken. Es hilft, den Stickstoffstrom zum Wurzelsystem zu erhöhen..

Top Dressing und Dünger

Die Einführung von Düngemitteln erfolgt nach Bedarf. Sie können handelsübliche Gemische verwenden. Es ist jedoch besser, selbst eine spezielle Bodenvorbereitung vorzunehmen. Zu diesem Zweck werden Humus, Grasnarbe und Laubboden zu gleichen Anteilen kombiniert.

Organische Substanzen eignen sich als Top-Dressing - Königskerze (Verhältnis 1 bis 10 mit Wasser) oder mineralische organische Substanz.

Transfer

Das Transplantationsverfahren ähnelt dem Transplantieren. Eine Liane wird zusammen mit der Erde in eine Wanne mit größerem Volumen gezogen und dann mit Erde auf das gewünschte Niveau bestreut. Dies muss sorgfältig durchgeführt werden, um Verletzungen der Anlage zu vermeiden..

Formation

Lianen brauchen ein Skelett, um sie zu formen. Wand- und Topfstützen können verwendet werden. Die Krone bildet sich oft selbst. Geschieht dies nicht, führen sie den Zupfvorgang durch..

Beschneidung

Für ein intensives Wachstum der Seitentriebe müssen die Lianen beschnitten und um die Stütze gewickelt werden. Die Fixierung erfolgt mit Wäscheklammern. Unnötige Ranken von Reben werden sofort entfernt, da die Pflanze die Wachstumsrichtung ändert. Alte Triebe werden halbiert. Es hilft, besser zu verzweigen.

Fortpflanzung von Reben in Innenräumen

Der Reproduktionsprozess erfolgt mit Hilfe eines apikalen Schnitts. Es wird aus einer erwachsenen Pflanze geschnitten. Da die meisten Vertreter der Familie der Lianen Eigentümer eines Luftwurzelsystems sind, erfolgt das Einpflanzen in den Boden unmittelbar nach dem Schnitt.

Für eine junge Pflanze wird eine Bodenmischung aus drei Komponenten hergestellt, die die Wurzelbildung verbessert. Es gibt auch eine Möglichkeit, Reben mit Samen zu keimen, aber diese Option ist äußerst selten. Zu Hause ergeben nur 50% des Samens das Ergebnis.

Alle Vertreter von Kletterpflanzen sind das beste Mittel, um einen Raum zu dekorieren. Sie können Lianen verwenden, um Pavillons und Fassaden zu dekorieren. Sie müssen Arten auswählen, die Trockenheit, erhöhte Luftfeuchtigkeit und direktes Sonnenlicht ruhig vertragen..

Indoor lockige Blumen unprätentiös

Wir laden Sie ein, den Artikel zum Thema "Lockige Innenblumen, unprätentiös" mit Kommentaren von Fachleuten zu lesen. Wir haben versucht, das Thema vollständig offenzulegen. Wenn Sie jedoch Fragen haben, hinterlassen Sie diese bitte in den Kommentaren oder in einer persönlichen Nachricht auf der Kontaktseite.

Es ist schwer zu verstehen, aber einige, insbesondere Vorurteilsgläubige, glauben, dass Kletterpflanzen und Weinreben nicht für den Eigenanbau geeignet sind, da ihre Anwesenheit in Wohnungen zu Streitigkeiten und Zwietracht im Haus führt (sogar zur Scheidung). Experten für Blumenenergie in Innenräumen sind sich jedoch einig, dass Kletterpflanzen nur überschüssige negative Energie von den Räumlichkeiten und den Bewohnern abführen und als eine Art Energiestaubsauger arbeiten. Wir müssen ihnen nur das geben, was wir nicht brauchen - negative Emotionen und Erfahrungen. Stellen Sie daher sicher, dass Indoor-Kletterpflanzen Ihrem Zuhause Schönheit und Komfort verleihen und einen wunderschönen Wasserfall mit den prächtigsten Blättern und Blüten schaffen, die sich in Form und Farbe unterscheiden.!

Lesen Sie in unserem Artikel mehr über die verschiedenen Arten des Kletterns von Zimmerpflanzen und -blumen sowie über die Merkmale des Anbaus und der Pflege dieser Pflanzen..

Kletterpflanzen und Weinreben für zu Hause

Kletterpflanzen oder Ampullenpflanzen sind Zierpflanzen mit langen und flexiblen Stielen, mit deren Hilfe sie sich verdrehen oder über die Oberfläche verteilen.

Apropos! "Ampel" bedeutet auf Deutsch eine hängende Vase.

Kletterpflanzen passen perfekt und ergänzen alle Arten von Innenräumen, schmücken Wände und hauchen leeren Ecken des Geländes Leben ein. Sie sind wie keine anderen Blumen einfach für die vertikale Gartenarbeit geschaffen..

Im Allgemeinen wachsen lockige Blüten sowohl im Halbschatten als auch bei hellem Licht. Pflanzen mit weißen Flecken oder Strichen auf den Blättern bevorzugen jedoch sonnigere Orte, grüne können sicher im Halbschatten wachsen.

Video: Klettern und ampelöse Zimmerpflanzen

Die beliebtesten Indoor-Kletterpflanzen: Namen von Reben und Blumen mit Fotos und Beschreibungen

Weinreben sind für begeisterte Amateur-Blumenzüchter von besonderem Interesse. Weinreben, die sich in der Regel um andere Pflanzen drehen, werden in eine separate Gruppe eingeteilt.

Begonie ampelös

Ampel Begonia Töpfe schmücken ideal alle vertikalen Strukturen sowie Balkone und Fenster.

Diese Art von Begonie hat eine sehr lange Blüte - vom Frühling bis zum Spätherbst. Wenn Sie es natürlich an einem sonnigen Ort mit diffusem Licht aufbewahren.

Die Größe der Triebe mit wunderbaren Blütenkaskaden kann etwa 30-40 Zentimeter erreichen.

Beachten Sie! Sie können mehr darüber lernen, wie man aus diesem Material Begonien pflanzt und züchtet..

Diplomatisches Eigentum (Mandeville)

Dies ist eine sehr schöne ampelöse Kletterpflanze (Liane), die sehr ernsthafte Pflege erfordert..

Die Blattformen können je nach Sorte variieren.

Die Blüte erfolgt von Juni bis Juli. Hat große, trichterförmige Blüten (kann rot, rosa, weiß sein).

Video: Dipladenia - die Königin der Indoor-Lianen

Ipomoea innen

Die Blüten der Pflanze sind wahnsinnig schön und interessant: einzeln, trichterförmig, außerdem hellblau oder lila. Die Blätter der Blume sehen nicht weniger schön aus. [2]

Winde ist sehr anspruchsvoll in der Pflege: Sie verträgt keine Zugluft, staubige und trockene Luft. Benötigt auch gute Beleuchtung.

Campanula (Innenglocke)

Diese Blume wird manchmal "Braut und Bräutigam" genannt, weil sie 2 Farbtöne hat - Weiß und Blau.

Damit die Blüte so reichlich wie möglich ist, benötigt diese Indoor-Kletterpflanze viel Sonnenlicht und regelmäßig reichlich Wasser..

Länge der kriechenden oder hängenden Triebe bis zu 20-30 Zentimeter.

Scindapsus (Epipremnum)

Eine der am schnellsten wachsenden und schattentoleranten Lianen, die unter praktisch allen Temperaturbedingungen überleben kann. In 1 Jahr können 1,5 Meter Höhe hinzugefügt werden.

Hängen Sie den Scindapsus in einen Topf so nah wie möglich an die Decke, und in ein paar Jahren wird er den Boden erreichen.

Wenn Sie möchten, dass sich der Scindapsus gut kräuselt, müssen Sie die Triebspitzen regelmäßig abschneiden..

Video: Merkmale der Pflege und des Anbaus eines unprätentiösen Hausreben-Scindapsus

Syngonium

Spektakuläre Liane mit gemeißelten Laubherzen. Um die Dekorativität zu verbessern, ist es notwendig, Unterstützung zu leisten. Mag keine helle Sonne und wird sich für die leichte Schattierung bedanken. Das Gießen sollte reichlich sein, er liebt hohe Luftfeuchtigkeit sehr. Kann als Hydrokultur angebaut werden.

Um dem Syngonium eine buschigere Form zu geben, wird auch empfohlen, die Triebe einzuklemmen.

Video: unprätentiöses Indoor-Lianensyngonium

Tradescantia

Eine weitere schnell wachsende und unprätentiöse Indoor-Kletterpflanze.

Es gibt viele Sorten von Tradescantia mit verschiedenen Blattfarben..

Erfordert reichlich Wasser und reagiert gut auf das Sprühen.

Wenn Sie sich richtig darum kümmern, wird Tradescantia Sie mit niedlichen kleinen Blumen verwöhnen..

Hedera (Efeu)

Ziemlich unprätentiös in der Pflege, aber bunte Sorten sind photophiler.

Mag das regelmäßige Sprühen bei niedriger Luftfeuchtigkeit, obwohl es sich anpassen und in trockener Luft gut wachsen kann.

Es ist ratsam, den Heder mit Hilfe von Saugnäpfen auf eine Stütze zu stellen, entlang der er sich kräuselt, oder ihn an einem Korb oder einem hängenden Pflanzgefäß hängen zu lassen.

Cissus (Indoor-Birke)

Wie die gängigsten Gartentrauben hat es spezielle Ranken, mit deren Hilfe es an den Stützen haftet..

Indoor-Birke zeichnet sich durch hohe Wachstumsraten (sehr schnell wachsend) und Schattentoleranz aus.

Im Frühling und Sommer liebt er das reichliche Gießen und Sprühen..

Kriechender Ficus (Zwerg, Ampel)

Ein besonderer Vorteil ist die Tatsache, dass diese Indoor-Kletterpflanze im Halbschatten wachsen kann..

Apropos! Eine detailliertere Liste der Zimmerpflanzen, die im Halbschatten wachsen können, finden Sie hier.

Ficus reagiert sehr gut auf das Gießen, besonders im Frühling und Herbst, und sprüht gern im Herbst.

Philodendron klettern

Bezieht sich auf sehr unprätentiöse und langlebige Reben.

Kann unter Leuchtstofflampen auch vor Sonnenlicht geschützt werden.

Es hat erstaunlich dekoratives Laub, das herzförmig oder nur leicht länglich ist, Grün- und Rottöne.

Hoya (Wachsefeu)

Diese Rebe ist eine der beliebtesten Kletterpflanzen..

Besitzt sehr duftende und anmutige, weiße, rosa und gelbe Blüten mit schirmförmigen Blütenständen.

Wächst gern in gutem Licht. In der warmen Jahreszeit ist reichlich Wasser erforderlich, im Winter mäßig.

Wichtig! Während der aktiven Blütezeit darf die kletternde Indoor-Liane nicht berührt und neu angeordnet werden..

Eschinanthus

Diese Kletterhauspflanze ist sehr schön, aber sehr feuchtigkeitsintensiv (sie sollte regelmäßig genug gesprüht werden), verträgt keine Trockenheit.

Die Blätter dieser ampelösen Blüten haben völlig unterschiedliche Formen..

Bezaubernd schöne Blüten.

Video: Indoor-Reben für den Eigenanbau

Dekorative Ampelblumen und Lianen machen mit ihrem überraschend luftigen und einladenden Aussehen einen unauslöschlichen Eindruck. Diejenigen, die an ihren negativen Einfluss auf eine Person glaubten, waren hoffnungslos zurückgeblieben. Laden Sie sich positiv auf, belasten Sie sich nicht mit künstlichen Problemen und bringen Sie auch geschäftlichen Erfolg - dies ist der Zweck dieser einer der wertvollsten Indoor-Kletterpflanzen..

Video: Top 10 der unprätentiösesten Kletterpflanzen - Namen und Fotos

Lianen und Ampullen nehmen einen besonderen Platz im Bereich der Innenblumen ein und sind ein unersetzliches Material für die Innenausstattung. Jede Pflanze hat ihre eigene, einzige Eigenschaft: die Struktur, Farbe der Blume, die Form und Struktur der Blätter, die dieser Pflanze innewohnen. Zimmerpflanzen werden seit langem als Bestandteil des Innenraums verwendet. Kletterpflanzen können eine Schnur, einen Draht, einen Bambusstock oder eine Schiene spannen.

Kletterarten und ampelöse Zimmerpflanzen

Kletter- und Ampullenpflanzen - ideal für den Innenraum

Lianen sind unterteilt in Klettern, Klettern und Klettern. Zum Klettern von Reben ist eine Stütze erforderlich, um die sie sich winden. Kletterpflanzen können mit Antennen, Borsten, Dornen usw. angehoben werden. In der Praxis werden Pflanzen mit langen Trieben, die Unterstützung benötigen, als Klettern und Pflanzen mit hängenden Trieben als Ampel bezeichnet. In diesem Artikel geht es um Pflanzen, die für die Landschaftsgestaltung in Büros, Institutionen, Schulen und Kindergärten verwendet werden können..

Clerodendrum

Unter den Reben befinden sich wunderschön blühende wie das Clerodendrum oder die Wolkameria aus der Familie der Eisenkraut. Am beliebtesten ist die schöne Kletterpflanze Clerodendrum duftend. Seine Heimat ist Japan. Clerodendrum hat rot-lila gefüllte Blüten, die in Trauben gesammelt sind. Die Pflanze bevorzugt einen sonnigen Standort und frische Luft. Im Sommer braucht er reichlich Wasser, sonst beginnen die Blätter der Pflanze zu bröckeln.

Clerodendrum vermehrt sich im Frühjahr durch Stecklinge.

Aus Stecklingen gewachsene Pflanzen blühen bis zum Herbst. Sie müssen jährlich in eine mit Sand vermischte Sod-Torf-Mischung umgepflanzt werden. Im Sommer muss Clerodendrum gesprüht und gefüttert werden. Clerodendrum kann in eine schöne Form gebracht werden, indem seine Stängel auf Spalieren ausgebreitet werden.

Scindapsus golden

Ein wohlverdienter Erfolg wurde von einer Art Kriechpflanze wie Golden Scindapsus erzielt. Scindapsus aus der Aroidfamilie. Seine Heimat ist das tropische Asien. Scindapsus ist äußerst unprätentiös, wächst nicht nur an beleuchteten Orten gut, toleriert Temperaturänderungen (aber nicht unter 15).

Diese Pflanze sollte nicht oft gewässert werden, sonst beginnt der Wurzelverfall mit überschüssiger Feuchtigkeit..

Die Blätter des Scindapsus sind ledrig, herzförmig, die Pflanze sprüht besonders im Sommer gerne aus einer Sprühflasche. Scindapsus im Frühjahr und Sommer muss zusätzlich gefüttert werden. Fügen Sie beim Umpflanzen eine Mischung hinzu (Blatterde, Humus, Torf und Sand zu gleichen Anteilen). Die Pflanze vermehrt sich das ganze Jahr über durch apikale und restliche Stängelstecklinge. Um die Pflanze dekorativer zu machen, müssen Sie mehrere Stecklinge in einen Topf pflanzen..

Monstera

Die Zierpflanze Monstera gehört zur Familie der Schilddrüsen. Es hat einen runden, hoch kletternden Stamm, der 5 bis 6 m hoch ist, wobei die Luftwurzeln nach unten fallen und sogar im Boden wurzeln, sowie Wurzeln, die an einer Wand oder einer anderen Stütze befestigt sind. Die gelappten Blätter von Monstera haben die Fähigkeit, "das Wetter vorherzusagen". Im Sommer, vor regnerischen, wolkigen Tagen oder im Winter, während des Auftauens, bilden sich Wassertropfen an den Spitzen der Monsterblätter. Für diese Eigenschaft heißt das Monster "Heulsuse".

Tropfen auf Monstera-Blätter

Monstera ist eine unprätentiöse Pflanze, die sich perfekt mit diffusem Licht begnügt. Im Sommer muss das Monster jedoch reichlich gewässert, besprüht und gefüttert werden. Im Winter sollte die Bewässerung sehr mäßig sein. Junge Pflanzen müssen jährlich in eine irdene Mischung aus einer Mischung aus Gras-, Blatt- und Humusboden mit der obligatorischen Zugabe von Sand verpflanzt werden. Bei älteren Exemplaren muss mindestens die oberste Schicht jährlich erneuert werden. Monstera kann durch Stecklinge, Nachkommen, selten Samen vermehrt werden. Die Monstera streckt sich, verliert die unteren Blätter und wird nicht sehr dekorativ.

Efeu

Efeu aus der Familie Araliev. Ivy stammt aus Südeuropa und Nordafrika. Immergrüner Efeu kann bis zu 30 m hoch werden. Eine Pflanze kann sich also um die Wände eines Raumes wickeln. Seine Triebe berühren die Unterstützung mit zufälligen Wurzeln. Sehr originelles, glänzendes, dunkelgrünes, manchmal buntes Blatt mit eckiger, rhombischer Form.

Die Pflanze liebt eine Nährstoffmischung aus Rasen und Humus mit dem Zusatz von Flusssand. Im Sommer wird empfohlen, den Efeu mit häufigem Sprühen reichlich zu gießen. Im Winter sparsam gießen, Staub von den Blättern mit warmem Wasser waschen. Plüsch wird durch Stecklinge vermehrt, die in einem Topf mehrere Stücke gleichzeitig gepflanzt werden, um mehr Zierpflanzen zu erhalten. Bei starkem Wachstum ist es notwendig, die Pflanze mit organischen oder mineralischen Düngemitteln zu füttern..

Cissus

Cissus oder Indoor-Trauben

Cissus, der zur Familie der Trauben gehört, ist nicht weniger dekorativ. Seine Heimat ist Java und Madagaskar. Cissus wird mit Antennen am Träger befestigt. Die Pflanze muss reichlich gewässert, regelmäßig besprüht und gefüttert werden. In Cissus gibt es fast keine Ruhephase. In einem warmen und hellen Raum setzt sich das Pflanzenwachstum im Winter fort, aber die Bewässerung sollte zu diesem Zeitpunkt reduziert werden.

Junge Cissus müssen jährlich neu gepflanzt werden.

Alte Exemplare können seltener neu gepflanzt werden, jedoch mit der unverzichtbaren jährlichen Erneuerung der oberen Erdschicht. Die Vermehrung von Cissus erfolgt durch Stecklinge, die mindestens im Winter mehrere Stücke in einen Topf gepflanzt werden können.

Wachs Efeu

Wax Ivy Flower Umbrella

Wachs Efeu aus der Familie der Pinnaceous. Seine Heimat ist Indien. Die Pflanze hat ledrig glänzende Blätter und Kletterstängel - weiße Blüten mit einer einzigen Mitte, als ob wachsartig und sehr duftend. Die herabhängenden Blüten haben die Form von Sternen, die in Regenschirmen gesammelt werden.

Wachs Efeu wächst gut, es kann die Wand, Gitter schön schmücken, aber es muss gebunden werden, um die Zweige zu glätten. Wachsefeu wächst im Sommer gut in einem Raum mit feuchter Luft und hohen Temperaturen. Im Sommer muss es reichlich gewässert und besprüht werden. Im Winter sind die Bedingungen für die Haltung von Wachs-Efeu sehr unterschiedlich - es braucht trockene, saubere Luft, niedrige Temperaturen und seltenes Gießen. Es kann durch Samen, Stecklinge und Blätter vermehrt werden. Während der Wachstumsphase muss die Pflanze gefüttert werden. Es ist ratsam, junge Exemplare jährlich neu zu pflanzen, alte seltener.

Nephrolepis

Nephrolepis gehört zur Familie der Farne. Die Pflanze hat ungewöhnlich dekorative, hängende hellgrüne, gefiederte Blätter, die Vai genannt werden. Nephrolepis ist aufgrund seiner Unprätentiösität und Ausdauer die häufigste der anderen Arten von Farnen. Die erstaunlich schönen Blätter können bis zu einem Meter lang werden..

Nephrolepis hat sehr lange Blätter

Nephrolepis braucht feuchte Luft. An warmen, klaren Tagen kann mehrmals gesprüht werden..

Lassen Sie die Erde nicht austrocknen.

Nephrolepis erfordert mäßiges Gießen, mehr im Sommer als im Winter. Nephrolepis kann durch die Wurzelprozesse, die es bildet, vermehrt werden. Die Triebe lassen sich leicht ablösen und in kleine Töpfe pflanzen. Neue Pflanzen können aus Sporen gezüchtet werden, die an der Unterseite des Wai reifen.

Die Fortpflanzung des Nephrolepisfarns ist auf zwei Arten möglich: durch Triebe und Teilung.

Video (zum Abspielen klicken).

Die Pflanze muss regelmäßig gefüttert werden. Eine Nephrolepis-Transplantation sollte im Frühjahr durchgeführt werden, nachdem zuvor eine irdene Mischung (Blatterde, Humus, Torf und Sand zu gleichen Anteilen) hergestellt wurde, während eine dicke Drainageschicht auf den Topfboden gelegt wird. Nephrolepis ist gut in hängenden Vasen an Klammern platziert. Darüber hinaus bietet Nephrolepis auch ein hervorragendes Material zum Schneiden. Die Blätter behalten lange ihre Frische und dienen als hervorragendes Material, um jedes Bouquet zu ergänzen..

Nephrolepis-Blätter ergänzen wunderbar Blumenarrangements

Mädchenhaar

Das Mädchenhaar gehört zur Familie der Farne. Seine Heimat ist Brasilien. Der Jungfernhaarbusch ist sehr effektiv bei der Gestaltung des Raumes. Die doppelt und dreifach zerlegten gefiederten Blätter auf schwarzen fadenförmigen elastischen Blattstielen sind ungewöhnlich dekorativ. Für diese Pflanze hat ein anderer Name - trockener Stiel. Diese anmutige Pflanze liebt Licht, mag keine zu trockene Luft. Aus diesem Grund ist besonders heißes, häufiges Sprühen und frische, saubere Luft erforderlich..

Das Mädchenhaar muss reichlich bewässert werden. Das geringste Austrocknen der Erde führt zum Welken der Blätter.

Übermäßige Feuchtigkeit, insbesondere im Winter, wirkt sich ebenfalls nachteilig auf die Pflanze aus. Maidenhair wird im Frühjahr in eine vorbereitete Nährstoffmischung (Blatterde, Humus, Torf und Sand zu gleichen Anteilen) verpflanzt. Transplantierte Pflanzen erfordern reichlich Wasser und Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung. Maidenhair-Töpfe werden am besten in große Töpfe gestellt, die mit feuchtem Moos gefüllt sind. Jungfernhaarblätter sind sehr effektiv in Blumensträußen.

Rundblättriges Pellet

Das rundblättrige Pellet aus der Familie der Farne ist nicht weniger beliebt. Dies ist eine wunderbare ampelöse Pflanze. Die rundblättrige Pellea hat kleine runde Blätter, die dicht auf dünnen Blattstielen aufgereiht sind. Die Bedingungen für die Aufbewahrung sind die gleichen wie für andere Pflanzen der Farnfamilie..

Spargel

Blumen und Beeren von Spargel

Spargel oder Spargel aus der Familie der Lilien ist eine spektakuläre Zierpflanze mit dünnen hängenden Stielen. Kaskadierende Triebe erreichen 150-180 cm. Die Heimat ist Südafrika.

Diese erstaunliche Pflanze hat keine Blätter.

Es gibt nadelförmige Formationen, die ungewöhnlich vielfältig sind und für die die Pflanze oft als Fischgrätenmuster bezeichnet wird. Die Pflanze sieht während der Fruchtzeit sehr beeindruckend aus, wenn ihre Früchte im unteren Grün rot werden und die Blüten unauffällig sind.

Die Pflanze ist sanft und sogar launisch. Es hasst die Sonne. Benötigt nahrhaften und trockenen Boden. Spargel fühlt sich gut an der Wand gegenüber dem Fenster an. Im Sommer muss die Pflanze reichlich gewässert und besprüht werden, sonst beginnen ihre "Nadeln" auszutrocknen und zu bröckeln. Spargel reagiert gut auf die Fütterung, im Winter sollte er mäßig gewässert werden. Die Pflanze vermehrt sich durch Teilen des Busches während der Transplantation, es ist möglich, aus Samen zu wachsen, aber dies erfordert viel Arbeit und Geduld. Die häufigsten Spargelarten sind die feinsten gefiederten und auch die Sprenglinge.

Chlorophytum

Das unprätentiöse ampelöse Pflanzenchlorophytum stammt ebenfalls aus der Familie der Lilien. Seine Heimat ist Südafrika. Dies ist eine Zierblattpflanze mit wunderschönen herabhängenden Trieben. Anstelle von verblassten weißen Blüten bilden sich Rosetten aus Blättern.

Chlorophytum ist für die Haftbedingungen äußerst anspruchslos. Verträgt kühle Räume, Temperaturanstieg. Chlorophytum mit weißen Streifen entlang des Blattes bevorzugt sonnenbeschienene Stellen. Im Sommer muss die Pflanze reichlich bewässert werden. Die Pflanze vermehrt sich durch Schichten, Blattrosetten, die Luftwurzeln bilden; Pflanzen Sie es in eine irdene Mischung aus Blatt-, Humusgrün und Sand.

Bindekraut Begonie

Bindekraut Begonie Blumen

Bindekraut Begonie ist in Brasilien beheimatet. Pflanze mit hell- und dunkelgrünen Blättern und weißen Blüten.

Kletterbegonie - aus Jamaika; Diese Pflanze hat glänzend grüne Blätter, weiße Blüten und lange Stängel. Diese dekorative Ampullenpflanze eignet sich zum Dekorieren von Wänden und Spalieren. Begonien sind unprätentiös, die Entwicklung erfolgt jedoch besser in einem Raum mit mehr Feuchtigkeit. Sie vermehren sich durch Stecklinge. Die Pflanze sieht dekorativer aus, wenn viele Stecklinge in den Topf gepflanzt werden..

Campanula

Campanula oder spröde Glocke gehört zur Familie der Glockenblumen. Der Geburtsort von Campanula ist Süditalien. Dies ist eine sanfte ampelöse Pflanze mit weißen und blauen Blüten, genannt "Braut und Bräutigam". Die Farbe bedeckt alle Pflanzen so dicht, dass die kleinen herzförmigen zarten Blätter kaum zu sehen sind. Im Winter liebt Campanula einen hellen und kühlen Ort mit extrem mäßiger Bewässerung..

Die Triebe des letzten Jahres werden beschnitten, und im Frühjahr beginnen sich an der Campanula neue Triebe zu entwickeln, die reichlich Blüten ergeben.

Heuchler

Eine Pflanze wie ein Heuchler aus der Familie der Sammler ist ziemlich selten. Die Heimat des Heuchlers ist Brasilien. Diese ampelöse Pflanze hat dicht anliegende, eiförmige, kleine, dichte und glänzende Blätter. Die Blüten der Hypocyrta sind orangefarbene, originale, etwas ähnliche Löwenmaulblüten.

Hypocyrta verdient besondere Aufmerksamkeit, weil es in der kältesten Zeit blüht. Hypocyrta vermehrt sich durch Stecklinge, die unabhängig von der Jahreszeit geschnitten und gepflanzt werden können. Natürlich ist es im Frühjahr besser, wenn mehrere Stecklinge in den Topf passen und die Pflanze ein dekorativeres Aussehen erhält. Ein Heuchler benötigt eine Bodenmischung (Blatterde, Humus, Torf und grober Sand gleichermaßen) mit Holzkohlezusatz. Während der Blüte sollte der Heuchler häufig mit Wasser gewaschen werden..

Ahimenes

Ahimenes ist nicht weniger interessant. Ahimenes ist auch ein Mitglied der Garner-Familie. Die reichlich blühende, unprätentiöse Ampelpflanze hat Blüten in verschiedenen Farben, lila, rot, blau und sogar weiß. Die Pflanze ist lichtliebend, sie hat keine Angst vor direkter Sonneneinstrahlung. Im Sommer muss reichlich gegossen werden, dann wird die Bewässerung reduziert und im Winter vollständig eingestellt. Die Stängel von Achimenes sterben ab, danach werden die Töpfe an einem kühlen Ort entfernt und die Pflanze einmal im Monat gewässert. Im Frühjahr werden sie in ein neues Land verpflanzt und die Pflanze blüht.

Stefanotis

Stefanotis ist eine reichlich blühende Pflanze, die zur Familie der Pinnaceen gehört. Seine Heimat ist die Insel Madagaskar. Dies ist eine wunderschöne Kletterpflanze mit nicht sehr großen, dichten, glänzenden Blättern. Die Blüten von Stephanotis sind röhrenförmig, in einem regenschirmförmigen Blütenstand gesammelt, die Blüten haben einen angenehmen Geruch, der sich abends verstärkt.

Lange Triebe von Stephanotis breiten sich gut entlang des Spaliers aus. Stephanotis braucht Halbschatten. Die Pflanze muss mäßig und regelmäßig gewässert werden, damit der Boden nicht austrocknen kann. Im Frühjahr und Sommer braucht Stephanotis eine wöchentliche Fütterung. Bei regelmäßiger Befruchtung werden Stephanotis-Blüten größer und halten länger. Stephanotis vermehrt sich durch Stecklinge, die zuvor in eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat gegeben wurden. Die Pflanze benötigt eine irdene Mischung (Blatterde, Humus, Torf und Sand gleichermaßen) mit der obligatorischen Zugabe von Holzkohle. Um Stephanotis spektakulärer aussehen zu lassen, werden mehrere Pflanzen in einen Topf gepflanzt.

Stefanotis im Haus

Jasmin drinnen

Indoor-Jasmin - aus der Olivenfamilie. Seine Heimat ist das tropische Asien. Es ist ein immergrüner Strauch mit duftenden weißen Blüten, die blühen und den Raum mit einem wunderbaren zarten Duft füllen. Jasmin blüht bis zu acht Monate im Jahr. Jasmin hat noch eine weitere Eigenschaft: Es sezerniert Phytoncide, die pathogene Mikroben abtöten..

Jasmin ist eine thermophile Pflanze, daher fühlt es sich bei einer Temperatur von 20-22 besser an. Diese lichtliebende Pflanze erfordert sorgfältige Wartung und muss häufig gesprüht und regelmäßig gewässert werden. Vom Ende des Winters bis zum Beginn des nächsten Jasmins muss gefüttert werden. Starkes Gießen und häufige Düngung sind gut für das Wachstum, verzögern jedoch die Blüte. Im Frühling sollten lange Jasminzweige gekürzt werden, um die gewünschte schöne Form zu erhalten. Jasmin wird durch Stecklinge und Schichten vermehrt. Junge Pflanzen müssen jährlich neu gepflanzt werden..

Natürlich können Büsche, die in Blumentöpfen blühen, jedes Interieur schmücken. Es ist jedoch schwierig, einen solchen Effekt wie beim Klettern von Pflanzen aus einfachen Hausblumen zu erzielen. Mit Hilfe von grünen Stielen, die anmutig an den Wänden entlang kriechen, können Sie in jedem Raum einen fabelhaften Effekt erzielen. Darüber hinaus hilft dichtes Laub, gemischt mit Blumen, die Unvollkommenheiten von Wandverkleidungen zu verbergen..

Lockige oder, wie sie auch genannt werden, ampelöse Pflanzen können anmutig und klein oder groß sein, mit saftigen Stielen, blühend oder einfach laubabwerfend. Jeder von ihnen wird die Einrichtung des Raumes perfekt ergänzen..

Kletterpflanzen: Namen und Fotos

Unter den Kletterpflanzen für zu Hause kann man Gruppen nach Farbe und Form der Blätter unterscheiden. Es können dunkle, helle, grüne oder bunte Blätter sein. Die Blätter können auch in spitz, oval und rund unterteilt werden..

Die Pflanze ist einer der engsten Verwandten der Rebe. Es ist pflegeleicht und wächst schnell. Die Blätter an den Stielen haben einen hellen, gesättigten Grünton. Auf der Rückseite haben einige Pflanzen eine rosa Färbung mit Silber dazwischen. Die Triebe sind mit zähen Ranken ausgestattet, mit denen sie die Stützen flechten und immer höher an den Wänden entlang kriechen. Mit der richtigen Pflege wird Cissus den Besitzer mit üppigen Zweigen begeistern.

Birke liebt viel Licht. Aber wenn nötig, fühlt es sich im Schatten gut an. Trotz ihrer Hitze- und Kältebeständigkeit hat die Blume ihre Schwächen. Er verträgt keine übermäßige Feuchtigkeit. Sprühen und gelegentliches Gießen reicht ihm.

Diese Indoor-Kletteranlage erfordert vom Besitzer nicht viel Aufwand und Zeit. Fast jede Bedingung wird für ihn funktionieren. Unabhängig von den Licht- und Temperaturänderungen wird die Pflanze mit üppigem Wachstum begeistern. Die Blätter sind hell gefärbt. Frische grüne Farbe wird mit leichten Flecken verdünnt. Das Blatt selbst ist herzförmig.

Durch die Verteilung neuer Triebe entlang des Trägers wächst die Rebe schnell. Um zu verhindern, dass überschüssige Stängel an der Pflanze hängen, wird empfohlen, sie nach Bedarf auszudünnen und einzuklemmen. Im ersten Lebensjahr gewinnt Spinapsus an Stärke, danach beginnt aktives Wachstum. Im Winter fühlt sich die Blume in einem kühlen Raum besser an, im Sommer reicht die Raumtemperatur dafür aus. Falls erforderlich, sollte die Düngung weniger konzentriert erfolgen als in den Anweisungen auf der Packung empfohlen. Die Wassermenge kann verdoppelt werden.

Efeu ist eine der beliebtesten Reben für den Innen- und Außenbereich. Die Blume ist mit Blättern von interessanter Form ausgestattet. Sie können ein Fenster oder eine speziell erstellte Stütze in einer der Ecken des Raums dekorieren. Je nach Sorte hat eine solche Rebe eine bunte oder monochromatische Farbe. Auf Wunsch finden Sie selektive Arten mit einer ursprünglichen Blattform und ungewöhnlichen Farbe. Blätter haben normalerweise vier oder fünf Lappen. Sie sind ledrig und glänzend.

Die Anlage benötigt keine komplexe Pflege. In der Zeit des aktiven Wachstums braucht er viel Wasser. Die Frühjahr-Sommer-Saison eignet sich zum Füttern. Es muss alle zwei Wochen durchgeführt werden. Ivy liebt viel Licht, aber schattige Orte schaden ihm nicht.

Monstera bezieht sich auf Laubreben mit großen Blättern. Die Oberfläche des Blattes hat einen glänzenden Glanz und eine dunkelgrüne Farbe. Die Blätter haben fast bis zur Mitte Kerben. Diese Funktion gilt nur für erwachsene Pflanzen. Junge Blüten zeichnen sich durch herzförmige, ganze Blätter aus. Am Stängel der Pflanze bilden sich dicke Luftwurzeln, die es dem Monster ermöglichen, die Stützen hochzukriechen. Im Haus kann eine solche Pflanze eine Höhe von drei Metern erreichen..

Ein stabiler, mit Moos umwickelter Schlauch ist eine ideale Stütze. Moosmoos lässt die Wurzeln fest werden und keimen. Monstera liebt helle Räume, hat aber Angst vor direkter Sonneneinstrahlung.

Blühende Kletterpflanzen

Blühende Reben sind eine separate Kategorie von Kletterpflanzen, die einen atemberaubenden dekorativen Effekt erzielen können.

Hoya (Wachs Efeu)

Diese Indoor-Rebe ist mit atemberaubenden ledrigen Blättern und sternförmigen Blüten geschmückt. Die maximal mögliche Stammlänge zu Hause beträgt 3 Meter. Der Vorteil dieser Rebe ist die lange Blütezeit von mehreren Monaten. Beim Erscheinen der ersten Blütenknospe wird empfohlen, die Pflanze nicht zu stören, nicht zu drehen oder neu anzuordnen. Bei ungünstigen Bedingungen kann die Blume ihre Knospen abwerfen.

Wenn Sie den Topf auf die Fensterbank an der Ost- oder Westseite stellen, sind die Blätter am Stiel besonders hell und elastisch. Während des aktiven Wachstums muss die Blume reichlich gewässert werden. Im Winter ist es besser, den Zugang von Flüssigkeit zum Boden zu beschränken. In der warmen Jahreszeit müssen Sie die Fütterung mit einem hohen Phosphorgehalt organisieren.

Es ist eine einjährige Pflanze, wenn sie in einem Garten wächst. Aber für viele Jahre wird es den Besitzer begeistern, der es im Haus anbaut. Bläuliche ungewöhnliche Blüten am Rebstock haben die Form eines Grammophons. Sie sind gleichmäßig über den Stiel verteilt und können den Raum dekorieren. Die Blüten und Blätter machen die Rebe schwer, daher sollte sie sicher auf einer Unterlage abgestützt werden. Damit die Blüte üppig und langlebig ist, müssen getrocknete Blüten entfernt werden.

Im Raum sollte die Winde an einem gut beleuchteten Ort sein, jedoch ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die Bewässerung sollte reichlich und regelmäßig sein. Im Winter sollte eine solche Pflanze an einem kühlen Ort sein..

Tradescantia kann als eine der beliebtesten Blütenpflanzen bezeichnet werden, die in jedem zweiten Zuhause von Amateur-Blumenzüchtern zu finden ist. Liana hat ein spezifisches Aussehen: Ihre Blätter haben ein herabhängendes Aussehen und die schneeweißen Blüten sind zerbrechlich und zerbrechlich.

Eine originellere Sorte ist Tradescantia Silomantan. Die Blüten sind lila wie die Blätter der Pflanze. Die Blume braucht viel Licht, um gut zu wachsen. In den warmen Jahreszeiten muss Tradescantia regelmäßig reichlich gegossen werden. In diesem Fall kann übermäßige Feuchtigkeit die Blume ruinieren. Der obere Verband sollte ohne überschüssigen Stickstoff mäßig sein.

Jede der beschriebenen Blumen kann eine würdige Kopie der Floristensammlung werden. Lianen in ihrer Masse erfordern keine komplexe Pflege, vertragen jedoch kein überschüssiges Wasser und direkte Sonneneinstrahlung. Ansonsten sind die Regeln für die Pflege von Pflanzen Standard..

Zimmerpflanzenpflege

Kletterpflanzen schaffen eine besondere Atmosphäre im Haus, dienen als Innendekoration, machen den Raum geräumig und gemütlich. Webformen haben nicht nur dekorative Eigenschaften, sondern auch eine heilende Wirkung: Sie absorbieren Kohlendioxid und schädliche Verunreinigungen in der Luft und verbessern das Mikroklima.

In hellgrünen Blättern ertrinkend, werden Lianen in verschiedenen Formen und Farben verwendet, um ungewöhnliche Kompositionen zu schaffen. Ein großer Vorteil ist die Fähigkeit, sie mit Lichtmangel zu züchten..

1 Typen

Curly Indoor Crops werden in zwei Arten unterteilt: Ampel und Lianen. Ampelformen werfen Tochtertriebe (Kinder) aus, und Lianen wachsen in alle Richtungen und klammern sich an alles, was ihnen im Weg steht.

Ein Beispiel für Ampullenpflanzen sind:

  • Tradescantia;
  • Cissus;
  • Steinbrech;
  • Begonie;
  • Spargel;
  • Chlorophytum;
  • Philodendron;
  • Columbia.

Zu den Lianen gehören:

Beliebte aber giftige Zimmerpflanzen

1.1 Efeu

Unprätentiöse Pflanze mit dunkelgrünen Blättern, verträgt leicht Lichtmangel.

Am Stiel, an der Basis des Blattes, befinden sich Saugnäpfe aus Luftwurzeln. Mit ihrer Hilfe klettert Efeu auf vertikale Stützen..

Zu Hause wachsen sie:

  • Lockig (gewöhnlich). Die beliebteste und unprätentiöseste Efeusorte für die Hauszucht.
  • Kanarienvogel. Die Pflanze hat große Blätter in Grün- und Cremetönen. Nicht in der Lage, die Stütze selbständig zu besteigen, muss gefesselt werden.
  • Fatskhedera Lise. Ein neuer Hybrid mit einer Höhe von 5 m. Erfordert das Binden. Die grünen Blätter mit weißen Flecken oder beigem Rand sehen spektakulär aus.

Alle Arten passen sich gut an trockene Luft an, gedeihen aber am besten, wenn sie regelmäßig gesprüht werden.

Euonymus: Pflanzung und Pflege, Züchtungsmethoden und Pflanzenarten

1.2 Tradescantia

Die Gattung hat 70 Arten (von winterharten Pflanzen für Blumenbeete bis zu empfindlichen ampelösen Exemplaren). In einer Wohnung wachsen häufiger bunte Exemplare mit cremeweißen oder hellvioletten Streifen..

Die Blume ist sehr unprätentiös, sie kann an Fenstern nach Norden wachsen (in diesem Fall werden die Blätter gleichmäßig grün). Pflanzen werden in hängende Töpfe gepflanzt. Sie werden oft in der Nähe von Aquarien aufgestellt, damit die Triebe im Wasser hängen und einen grünen Teppich bilden..

Um seine Form zu erhalten, wird empfohlen, den Busch regelmäßig zu beschneiden, um die Bildung neuer Zweige zu fördern. Die Blüte vermehrt sich durch Stecklinge, die leicht Wurzeln schlagen. Im Sommer und Frühling ist eine regelmäßige und reichliche Bewässerung erforderlich..

Kletterpflanzen zur dekorativen Dekoration des Zauns

1.3 Chlorophytum mit Haube

Unprätentiöse Kultur mit herabhängenden Blättern. Bogenförmige Stiele bilden Tochterrosetten, die zur Transplantation leicht getrennt werden können. Kinder sehen in hängenden Töpfen sehr beeindruckend aus. Die dekorativen Blätter sind in einer Rosette gesammelt, die der Blume das Aussehen eines Brunnens verleiht. Chlorophytum - der Rekordhalter für die Reinigung der Raumluft von schädlichen Gasen in allen Innenkulturen.

Die Pflanze ist für normale Raumtemperatur geeignet, entwickelt sich aber am besten im Halbschatten und in einem kühlen Raum. Um einen Verlust an Dekorativität zu vermeiden, benötigen bunte Formen die Sonnenstrahlen.

Die Blume wird mit Tochterrosetten verpflanzt. Sie werden sofort im Boden verwurzelt oder in einem Behälter mit Wasser vorgepflanzt.

Für den Sommer kann der Topf auf den Balkon gebracht werden. Bei ausreichendem Licht wird die Farbe der Blätter heller.

Der Boden muss gleichmäßig feucht gehalten werden. Aufgrund unzureichender Bewässerung beginnen die Blattspitzen auszutrocknen. Übermäßig trockene Luft führt zur Niederlage von Chlorophytum durch Blattläuse.

1.4 Hoya

Spektakuläre wärmeliebende Ampelpflanze, gut geeignet für Haussammlungen. Produziert schöne weiße Blüten in Form von Sternen. Sie haben ein rosarotes Herz und ein süßes Aroma. Die Blätter der Kultur sind oval und fleischig. Die Länge der peitschenartigen Triebe kann 6 Meter erreichen.

Hoya ist unprätentiös gegenüber den Haftbedingungen, hält leicht anhaltender Dürre stand und hat keine Ruhephase. Mag helles Licht und mäßig warme Luft (mindestens 15 ° C).

Die Blume wächst am liebsten in einem großen Behälter. 3-4 Stecklinge werden in einen Topf gepflanzt und 3 Tage vorgetrocknet.

Von März bis Oktober ist reichlich Wasser erforderlich. Lockige Stiele brauchen Unterstützung.

Hoya-Duft kann Kopfschmerzen verursachen, und das Berühren der Blätter kann Dermatitis verursachen.

1.5 Philodendron

Liana mit glänzenden dunkelgrünen Blättern an zähen, hängenden Stielen. Vor dem Einsetzen des Regenwetters erscheinen Wassertropfen auf den Blattspitzen, für die die Blume "Heulsuse" genannt wurde. Um die Pracht zu bewahren, wird empfohlen, die Triebspitzen einzuklemmen..

Ein charakteristisches Merkmal der Kultur ist das Vorhandensein von zufälligen Wurzeln des Stammes. Mit ihnen klammert sich die Pflanze an den Träger. Mit ihrer Hilfe erreicht eine schnell wachsende Rebe leicht die Decke..

Philodendron ist anspruchslos zu beleuchten, wächst weit weg von Fenstern, gewöhnt sich an die trockene Luft einer Wohnung. Die Pflanze reagiert auf regelmäßiges Sprühen mit üppigerer Blüte..

1.6 Cissus

Es ist eine dekorative Blattfrucht. In der Indoor-Blumenzucht sind zwei Arten von Cissus beliebt:

Die unprätentiöse Kletterpflanze wird für die vertikale Gartenarbeit verwendet. Klammert sich mit Ranken an der Basis des Blattes an den Träger.

Die Pflanze liebt Feuchtigkeit. Es wird empfohlen, einen Blumentopf mit einer Blume in ein Tablett mit Wasser zu stellen. Bevorzugt hohe Luftfeuchtigkeit. In einem trockenen Raum muss häufig gesprüht werden.

Die Pflanze wird jährlich transplantiert. Kahle oder alte Triebe werden sorgfältig geschnitten.

1.7 Ficus-Zwerg

Der zweite Name ist der kriechende Feigenbaum. Eine Zierpflanze mit dünnen Stielen und bunten kleinen Blättern. Es entwickelt sich sehr schnell mit der richtigen Pflege. Mag helles, aber diffuses Licht (Halbschatten ist akzeptabel) und hohe Luftfeuchtigkeit.

Um die gewünschte Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, wird der Topf in ein mit nassen Kieselsteinen gefülltes Tablett gestellt. Für den Sommer stehen Töpfe mit Ficus auf dem Balkon und gewöhnen ihn sorgfältig an direktes Sonnenlicht.

Die Kultur wird durch apikale Stecklinge vermehrt. Es ist besser, sie in Innengewächshäusern zu verwurzeln..

1.8 Gemeinsame Glocke

Eine seltene Schönheitspflanze für den Eigenanbau. Weiße und hellblaue Blüten von fünfzackiger Form, die eine Art Kappe bilden, zerbrechliche Stängel und grüne durchbrochene Blätter schmücken das Interieur perfekt. Es wird im Volksmund "Braut und Bräutigam" genannt und Jungvermählten mit Wünschen nach Liebe und Glück präsentiert..

Die Kultur wächst lieber an einem kühlen, aber sonnigen Ort. Im Sommer ist es besser, es auf den Balkon zu bringen..

Im Frühjahr wird die Kultur in Töpfe mit nahrhafter Erde umgepflanzt. Große Büsche sind in zwei Teile geteilt. Die Glocke wird durch Stecklinge vermehrt und in einer feuchten Mischung aus Torf und Sand verwurzelt.

1,9 Ampel Begonie

Durch Lichtmangel fallen die Knospen ab, die Blätter färben sich gelb. Durch das Gießen mit kaltem Wasser wird es von Fäulnis und Mehltau befallen. Wenn der Boden durchnässt ist, können Wurzeln verrotten.

Begonie verlangt nach Luftfeuchtigkeit. Es wird empfohlen, den Topf auf ein Tablett mit feuchten Kieselsteinen zu stellen. Zum Pflanzen müssen Sie einen flachen Blumentopf wählen.

2 Pflege

Kletterpflanzen sind robust und unprätentiös. Sie halten Halbschatten stand und passen sich leicht dem Temperaturregime der Wohnung an. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie keine Aufmerksamkeit erfordern..

Kletterpflanzen unterscheiden sich von anderen Zimmerpflanzen. Die Pflege hat einige Merkmale..

2.1 Wartung und Bewässerung

  • hängende Töpfe;
  • Körbe;
  • Bambusleitern;
  • Gitter;
  • Untersetzer;
  • Seile;
  • Drahtstrukturen.

Wenn Sie sie in einem warmen Raum (bei einer Temperatur von 20-24 ° C) aufbewahren, können Sie das schnelle Wachstum der Reben sicherstellen.

Vielfältige Formen lieben Licht. Andernfalls verblasst ihre Farbe und sie werden gleichmäßig grün.

Kletterpflanzen sind feuchtigkeitsliebend. Bei der Pflege wird besonderes Augenmerk auf die Bewässerung gelegt. Die Befeuchtung von Boden und Luft hat ihre eigenen Eigenschaften:

  1. 1. Setzen Sie vor dem Gießen eine Gummikappe auf den Topf. Dadurch wird verhindert, dass Wasser auf den Boden gelangt..
  2. 2. Allmähliche Bodenfeuchtigkeit wird durch Einlegen eines kleinen Stücks Eis in den Topf erreicht.
  3. 3. In der Hitze werden die Pflanzen regelmäßig gesprüht.
  4. 4. Im Sommer erhalten die Blumen eine "tropische Dusche". Sie werden mit kaltem Wasser aus der Dusche übergossen.

Übermäßige Staunässe wirkt sich nachteilig auf den Zustand der Pflanze aus: Moos erscheint auf dem Boden, die Wurzeln verrotten.

Es wird empfohlen, den Boden zu lockern (bis zu einer Tiefe von 1,5 cm). Dies hilft, den Boden mit Sauerstoff zu sättigen, lässt die Wurzeln atmen.

2.2 Übertragung

Normalerweise schlagen die Pflanzen selbst vor, dass sie eine Transplantation benötigen:

  • das Wachstum der Kultur hört auf;
  • ein irdener Klumpen beginnt sich aus dem Topf zu wölben;
  • Blätter werden gelb;
  • Die Qualität und Dauer der Blüte werden reduziert.

Die beste Zeit für einen Tauchgang ist die Zeit intensiven Wachstums nach der Winterruhe. Es ist besser, die Pflanze während der Blüte nicht zu stören. Es kann sterben oder lange dauern, um sich zu erholen. Klettersorten erfordern eine jährliche Transplantation. Der Durchmesser des neuen Behälters sollte 2-3 cm größer sein als der alte.

Die Transplantation wird wie folgt durchgeführt:

  • Die Blume wird vorsichtig aus dem Topf genommen, umgeworfen und mit der Hand geschlagen.
  • Untersuche die Wurzeln. Kleine und miteinander verflochtene werden abgeschnitten, dicke werden nur entfernt, wenn sie verrotten.
  • Auf den Boden des neuen Behälters wird eine bis zu 1 cm dicke Drainageschicht (Kieselsteine, grober Sand) gegossen.
  • Pflanzen Sie eine Blume und bedecken Sie sie mit der Hand und bedecken Sie sie mit Erde. Der Wurzelkragen der Pflanze sollte sich knapp unter dem Rand des Blumentopfs befinden.

Wachstum und Blüte hängen vom Grad der Bodenverdichtung ab. Für eine bessere Entwicklung der Kultur wird der Boden nicht verdichtet, für eine üppige Blüte wird er ein wenig gestampft. Die transplantierte Pflanze wird reichlich bewässert. Danach legen sie es zum Wurzeln an einen warmen, schattigen Ort..

2.3 Top Dressing und Clipping

Während der Zeit des aktiven Wachstums reagieren Schmerlen auf eine gute Fütterung. Der Boden wird mit einer Zusammensetzung gedüngt, die Stickstoff und Kalium enthält. Dies muss sorgfältig durchgeführt werden, damit kein Dünger auf die Blätter fällt (dies führt zu Verbrennungen)..

Mit dem notwendigen Wissen über die Besonderheiten der Pflege und Pflege von Pflanzen können Sie störende Fehler beim Anbau von Kletterpflanzen unter Innenbedingungen vermeiden..

Top