Kategorie

1 Bonsai
Goldener Schnurrbart: Wachsen zu Hause, Pflege, Fortpflanzung, Foto
2 Kräuter
Zimmer (Miniatur) Rosenpflege
3 Kräuter
Katalog von Innenblumen mit Fotos und ihren Namen
4 Rosen
Tulpen schneiden, lagern und transportieren.

Image
Haupt // Sträucher

Campanula (Glocke): Pflanzen und Pflege zu Hause


Campanula ist eine ungewöhnlich sanfte und romantische Pflanze, die im Volksmund "Braut und Bräutigam" genannt wird..

Es wird angenommen, dass Campanula Familienglück und den Komfort eines Hauses in das Haus bringt. Und das ist nicht verwunderlich, denn eine unprätentiöse "Glocke" kann jedes Interieur dekorieren und wiederbeleben.

Charmante Campanula

Campanula, lateinisch Campanula genannt, was "Glocke" bedeutet, gehört zur Familie der Glockenblumen. Die Pflanze stammt aus dem Mittelmeerraum.

Interessanterweise hat sich unter den vielen einjährigen und mehrjährigen Unterarten von Campanula nur eine Art als Zimmerpflanze verbreitet - Campanula isophylla oder Campanula isophylla in lateinischer Sprache.

Dies ist eine Pflanze mit schlanken Trieben von bis zu 25 cm Länge, die sich ausbreiten oder hängen. An den Triebspitzen blühende Blüten erreichen einen Durchmesser von 4 cm und bilden einen üppigen Heiligenschein aus "Glocken"..

Die beiden beliebtesten Indoor-Campanula-Hybriden sind Alba und Mayi. Sorte Alba ist eine weißblumige Pflanze, die im Volksmund "Braut" genannt wird. Und Mayi wiederum ist eine Campanula mit blauen Blüten, die "der Bräutigam" genannt wird..

Pflegeregeln

Campanula ist eine sanfte, aber nicht skurrile Blume, die zu Hause keine komplexe Pflege erfordert.

Standortauswahl und Beleuchtung

Campanula liebt helles, aber diffuses Licht. Sie wird es lieben, im Ost- oder Westfenster zu leben. Wenn Sie die Glockenblume am Südfenster platzieren, müssen Sie sie vor den direkten Sonnenstrahlen schützen..

Am Nordfenster wird die Campanula höchstwahrscheinlich unter einem Lichtmangel leiden, der zu einer Dehnung der Triebe und einer Vergrößerung der Lücken zwischen den Blättern führt, was das Aussehen der Pflanze verschlechtert..

Im Sommer gedeiht Campanula bei Temperaturen zwischen 20 und 22 ° C und im Winter zwischen 12 und 14 ° C. Die kühle Überwinterung bietet der Pflanze die besten Voraussetzungen, um sich auf die Blüte vorzubereiten.

Bewässerung und Feuchtigkeit

Im Frühling und Sommer, wenn Campanula aktiv wächst und blüht, erfordert es reichlich Wasser und konstante Bodenfeuchtigkeit. Beim Gießen müssen Sie jedoch die Maßnahme kennen, damit das Wasser im Topf oder in der Pfanne nicht stagniert.

Im Herbst sollte die Bewässerung der Campanula schrittweise reduziert werden, damit sich die Pflanze auf die Ruhe vorbereiten kann.

Im Winter, wenn es wünschenswert ist, die Campanula kühl zu halten, sollte sie sehr selten (ein- oder zweimal im Monat) gegossen werden..

Campanula ist überhaupt nicht skurril gegenüber Luftfeuchtigkeit. In der heißen Jahreszeit und wenn Sie im Winter neben einer Batterie leben, schadet es jedoch nicht, die Pflanze regelmäßig zu sprühen.

Blüte- und Ruhezeit

Campanula-Blüten können weiß, lila oder blau sein. Damit die Blüte reichlich und lang anhaltend ist, müssen verwelkte "Glocken" unverzüglich entfernt werden..

Im Sommer ist es eine gute Lösung, Campanula im Freien im Halbschatten zu halten. Interessanterweise kann die Pflanze blühen, wenn sie im Winter am Südfenster steht.

Im Herbst, wenn die Tageslichtstunden zunehmend schrumpfen, hört die Campanula auf zu wachsen und ruht sich aus. Um es optimal auf die Ruhe vorzubereiten, wird empfohlen, die länglichen Zweige abzuschneiden und die Pflanze kühl zu halten..

Im Frühjahr ist es notwendig, die Pflanze in einen warmen Raum zurückzubringen, getrocknete Triebe zu entfernen und die Bewässerung allmählich zu erhöhen.

Erfahren Sie aus unserem Material, wie Sie Indoor-Balsam pflegen.

Umpflanzen und Füttern

Campanula liebt es, auf lockerem Boden zu wachsen, damit seine Wurzeln frei atmen können. Zum Pflanzen können Sie fertige Erde für blühende Pflanzen verwenden oder die folgende Mischung herstellen:

  • 1 Stück Laubland;
  • 1 Teil Torfland;
  • 1 Teil Humuserde;
  • 1 Teil grober Sand.

Campanula sollte jedes Frühjahr transplantiert werden. Die Pflanze hat jedoch keine sehr lange Lebensdauer, so dass jedes Jahr neue Stecklinge gepflanzt werden können. Im Durchschnitt lebt eine Campanula ein oder zwei Jahre im Haus, und dann müssen Sie sie aktualisieren.

Campanula eignet sich perfekt für den Anbau als Ampullenpflanze in hängenden Behältern und Töpfen. Für ein starkes Wurzelsystem für Campanula wird ein breiter, nicht tiefer Topf benötigt.

Im Frühjahr und Sommer können Sie die Campanula alle zwei Wochen mit Dünger für Blütenpflanzen füttern..

Reproduktion

Campanula kann reproduzieren:

  • Stecklinge. Dies ist die einfachste Methode und es ist wichtig, nur Stecklinge vom Boden der Triebe zu verwenden. Der Wurzelprozess in einer Torf-Sand-Mischung ist nicht schwierig. Bis zum vollständigen Wurzeln sollten Sie die Stecklinge nicht gießen, es ist besser, sie nur zu sprühen. Wenn die Stecklinge eine Höhe von 10 cm erreichen, müssen Sie sie einklemmen, um das Wachstum von Seitentrieben zu provozieren. Im Sommer gepflanzte Stecklinge ruhen im Herbst und Winter und können im Januar oder Februar bereits blühen.
  • Saat. Sehr kleine Campanula-Samen müssen in Behälter mit Erde gepflanzt werden, gleichmäßig auf der Oberfläche verteilt und leicht mit derselben Erde bestreut werden. Die Sämlinge müssen nicht gewässert werden, Sprühen ist besser geeignet.
  • Durch Teilen des Busches. Im Frühjahr können Sie die überwachsene Pflanze aus dem Topf nehmen und mit einem scharfen Messer in zwei oder drei Teile teilen. Es ist wichtig, den Boden nicht zu schütteln, um die Wurzeln nicht zu beschädigen. Wenn Sie eine Campanula pflanzen, müssen Sie sie nicht tief vertiefen..
Inhalt ↑

Pflanzenkrankheiten und Schädlinge

Ein häufiges Problem der Campanula ist die Pilzkrankheit "Graufäule", die durch übermäßiges Gießen und zu hohe Luftfeuchtigkeit entsteht. Wenn die Wurzeln verrotten, wird die Pflanze träge und der Boden riecht unangenehm. Es ist notwendig, die betroffenen Teile zu entfernen und die Pflanze zu verpflanzen, während die Bewässerung reduziert wird.

Campanula-Schädlinge, die mit Insektiziden behandelt werden müssen:

Wie Sie eine Glockenblume zu Hause pflegen, erfahren Sie von den Fachleuten im folgenden Video:

Wie Sie sehen können, ist Campanula eine sanfte und nicht skurrile Kreatur. Es reicht aus, ihr geeignete Bedingungen zu bieten und sich von Zeit zu Zeit um sie zu kümmern - und die Campanula wird Ihnen eine üppige Streuung wunderschöner Blumen präsentieren und Ihr Zuhause in einen Garten von fabelhafter Schönheit verwandeln..

Innenblume Braut und Bräutigam - häusliche Pflege und Sorten von Campanula

Guten Tag allerseits!

Und vor allem für Zimmerpflanzenliebhaber. Obwohl es heute sicher nur wenige solcher Menschen gibt, die keine Pflanzen auf der Fensterbank anbauen würden. Eins ist alles wert.

Welche Art von Zimmerpflanzen nicht zu Hause angebaut werden, ist unmöglich, alles aufzulisten. Aber es gibt einige, die traditionell oder beliebt sind, wie Kakteen. Aber heute werden wir über die Campanula sprechen. Dies ist der wissenschaftliche Name der Pflanze, besser bekannt als "Bräutigam" und "Braut" oder Innenglocke.

Die Pflanze hat blaue und weiße Blüten. Die blauen Blüten heißen der Bräutigam und die weißen die Braut. In getrennten Töpfen (blau getrennt von weiß) gewachsen und zusammen eine Art Hochzeitsblume bildend, wirklich Braut und Bräutigam.

In Bezug auf die Pflege ist die Pflanze ziemlich unprätentiös und wird nicht viel Ärger bringen. Wie man eine Campanula auswählt, wie man sie pflanzt und wie man sie pflegt, werden wir nun analysieren.

Inhalt:

Beschreibung der Innenblumen-Campanula

Das Bemerkenswerteste, weshalb diese Pflanze angebaut wird, sind ihre Blüten. Die Blüte ist reichlich und die Pflanze ist mit kleinen sternförmigen Blütenständen übersät. Ihre Farbe kann neben Weiß und Blau auch lila und blassrosa sein.

Mit guter Pflege und komfortablen Bedingungen für diese Pflanze kann sie das ganze Jahr über blühen. Im Durchschnitt ist der Zeitpunkt der Blüte vom frühen Frühling bis zum späten Herbst. Dies ist genau die Qualität, die bei Zimmerpflanzen geschätzt wird - blühen Sie so lange wie möglich..

Die Stängel der Pflanze sind dünn und kriechend, können bis zu einem Viertel Meter lang werden. Daher ist es am besten, Campanula in hängenden Töpfen zu züchten. In dieser Version sieht die Pflanze sehr vorteilhaft aus..

Die Blätter sind hellgrün gefärbt und rundherzförmig. Sie entwickeln sich an bis zu 7 cm langen Blattstielen, die den Eindruck der Pracht der Pflanze erwecken. Die Blüten scheinen von zarten Blättern umgeben zu sein.

Die Blütenstände selbst sind corymbose und haben einen Durchmesser von ca. 4 cm. Sie entwickeln sich an den Enden von kriechenden Sprossen.

Sorten von Blumen

Die Mittelmeerküste gilt als Geburtsort von Campanula. Der häufigste Lebensraum ist bergig.

In der Natur gibt es mehr als 300 Sorten dieser Pflanze, aber nur eine wird auf der Fensterbank angebaut. Auf seiner Grundlage brachten die Züchter jedoch viele Hybriden unterschiedlicher Farbe und Form heraus..

Es stimmt, nicht alle haben Wurzeln auf den Fensterbänken. Die meisten von ihnen wachsen in Kindergärten auf. Aber die stabilsten siedeln sich in unseren Wohnungen an. Und es geht nicht darum zu gehen, sondern mehr um Eigenschaften.

Es gibt solche Grundsorten wie Laub und Frottee. Terry wird aufgrund seiner schönen Blume immer beliebter, im Gegensatz zur klassischen Glocke gleichblättriger Sorten.

Terry Campanula

Die Sorte wurde durch Überquerung der Karpaten und des Portenschlag Campanul gezüchtet. Die Blüten der Pflanze sind mittelgroß, doppelt und ähneln kleinen Rosen. Die Zweige der Sorte sind hartnäckig und können sich bis zu einer bestimmten Länge dehnen, ohne herunterzufallen. In Bezug auf die Blütenfarbe sind die klassischen Farben Blau und Weiß am beliebtesten. Es gibt jedoch sowohl rosa als auch hellblau.

Im Gegensatz zu anderen Sorten ist Terry Campanula ziemlich pingelig, was den Anbau zu Hause einschränkt..

Terry Mini Campanula

Es sieht aus wie eine Frottee Campanula, aber mit Blüten von kleinerer, fast kleiner Größe - bis zu 1,5 cm.

Geißeln sind im Gegensatz zur vorherigen Sorte etwas verkürzt und immer erhöht. Die Blätter sind wie die Blüten klein. Die Farbe kann auch von Standardweiß und -blau bis Hellblau und Pink reichen. Es werden auch zweifarbige Sorten angebaut - weiß und blau. Die Blumen sehen auch aus wie Miniaturrosen.

Alba und Maya

Die beliebtesten und dementsprechend hauptsächlich auf den Fensterbänken von Blumenliebhabern vorkommenden Sorten sind Alba und Maya. Wie der Name der Sorte Alba sagt, sind ihre Blüten weiß, während die Sorte Maya blau ist.

Die Zweige dieser Sorten erreichen 30 cm, hängen frei am Topf, so dass sie in Töpfen gezüchtet werden können. Dies sind so beliebte und am häufigsten angebaute Sorten, dass ihnen der Name Braut und Bräutigam gegeben wurde..

Eine weitere interessante Ansicht ist Pozharskys Glocke

Diese Art hat mehrere Sorten. Aber sie haben praktisch alle die gleichen Eigenschaften. Die Blätter sind groß und stehen an kleinen Stielen bis zu 20 cm. Die Sorte kann sowohl in Töpfen als auch im Freien angebaut werden.

Die Blüten sind sternförmig und sehen oft nicht einmal wie eine Glocke aus. Die Färbung kann sehr unterschiedlich sein: von Weiß bis Blau mit einem violetten Farbton.

Campanula Portenschlag

Diese Sorte eignet sich besser für den Anbau unter offenen Bedingungen, ist aber auch in Topfform schön. In einem Topf bildet die Pflanze eine Art Kuppel darüber. Die Stängel der Pflanze sind kurz, bis zu 10 cm. An ihren Spitzen bilden sich einzelne Blüten, die einer offenen Glocke ähneln. Die Größe der Blüten kann bis zu 2,5-3 cm erreichen, ihre Farbe ist weiß oder blau. Die Blätter sitzen auf langen Blattstielen mit einem gezackten Muster am Rand entlang. Sind rund oder herzförmig.

Napoli und Atlanta

Zwei weitere Sorten, die Alba und Maya nahe stehen, sind Napoli und Atlanta..

Pflanzen haben niedrige Büsche mit aufrechten Stielen. Die Blattgröße ist mittelgroß, herzförmig und hellgrün gefärbt. Die Blüten sind groß - bis zu 3 cm und unterscheiden sich in der Farbe. Die Sorte Napoli hat blaue Blüten und sogar lila, während Atlanta weiß ist. Darüber hinaus unterscheiden sie sich in der Kultivierungsmethode. Wenn Napoli eher eine Garten- und Blumenbeetblume ist, dann ist Atlanta ausschließlich eine Zimmerpflanze. Napoli kann zwar auch drinnen angebaut werden.

Campanula Karpaten oder Karpaten

Was die wildere Sorte betrifft, die als Anfang für viele Sorten von Campanula diente - dies ist Campanula Carpathian oder Carpathica.

Dieses buschförmige Kraut wurde in den Karpaten gefunden, woher sein Name stammt. Die Sorte ist bis -40 ° C frostbeständig und kann sowohl in Töpfen als auch im Freien angebaut werden.

Die Pflanzenhöhe beträgt bis zu 30 cm. Die Blätter sind oval und in Form einer Basalrosette angeordnet. Die Blüten sind groß und haben einen Durchmesser von bis zu 6 cm. Ihre Farbe ist weiß, blau, lila und violett. Die Blüte erfolgt von Mai bis August unter natürlichen Bedingungen. Nachdem die Art aus der natürlichen Umgebung entfernt worden war, wurde zwar eine größere Gartensorte gezüchtet. In freier Wildbahn hat die Karpatenglocke ein nicht sehr attraktives Aussehen..

Dies sind die Hauptsorten dieser Pflanze, die in Geschäften oder bei Hobbygärtnern zu finden sind. Wenn Sie sich für ein solches pflanzliches "Haustier" entscheiden, wird es nicht schwierig sein, es zu erwerben. Darüber hinaus sind die klassischen Sorten immer im Laden oder bei jemandem von Freunden und Verwandten erhältlich.

Wenn Sie eine solche Blume kaufen, werden Sie keine großen Probleme damit haben, da die Hauptsache das Gießen ist. Diese Anforderung ist jedoch typisch für alle Anlagen..

Bewässerung und Feuchtigkeit

Nachdem Sie eine neue Pflanze erworben haben, verpflanzen Sie sie nicht sofort in einen neuen Topf, sondern lassen zwei Tage Zeit für die Anpassung.

Um in einen anderen Topf zu verpflanzen, muss der Boden vorbereitet werden, der zu gleichen Teilen aus folgenden Bestandteilen bestehen sollte: Humus, Torf, Blatterde und grober Sand. Vor dem Gießen der fertigen Bodenmischung muss eine Drainageschicht auf den Boden gelegt werden..

Pflanzen mögen kein direktes Sonnenlicht, aber sie bevorzugen viel Licht. Daher ist es am besten, Töpfe mit Glocken an der Ost- und Westseite zu platzieren..

Wenn Sie solche Fenster nicht haben und die Pflanzen freilegen, müssen Sie sie beschatten..

Für das Temperaturregime wird im Frühjahr und Sommer die optimalste Temperatur 23-26 ° C betragen, und im Winter wird eine etwas geringere Wärme von 12 bis 14 ° C benötigt..

Es wurde festgestellt, dass sich die Pflanze leicht an das Temperaturregime anpasst, so dass sie frei von einem warmen in einen kalten Raum und umgekehrt übertragen werden kann..

Es wird auch angemerkt, dass die Pflanze ihren Zyklus ändern und im Winter zu blühen beginnen und im Sommer ruhen kann. In diesem Fall ist es während der Blüte notwendig, die Pflanze in einem wärmeren Modus und während einer Ruhephase in einem kälteren Zustand zu halten.

Bewässerung

Das Bewässerungsregime ist recht einfach. Kurz gesagt: Wasser reichlich im Sommer, mäßig im Winter. Es muss jedoch berücksichtigt werden, dass die Pflanze, obwohl sie nicht wählerisch in Bezug auf Wasser ist, den Überschuss nicht mag. Beim Gießen müssen Sie darauf achten, dass kein Wasser stagniert. Während der heißen Jahreszeit muss der Boden im Topf häufig und reichlich bewässert werden. Im Herbst, mit dem Einsetzen von Kälteeinbrüchen, wird die Anzahl der Bewässerungen verringert, und im Winter wird nur überwacht, damit der Boden nicht austrocknet. Im Allgemeinen wird die Herbst-Winter-Bewässerung 1-2 Mal pro Woche durchgeführt. Zu diesem Zweck ist es notwendig, abgesetztes Wasser zu verwenden. Es ist besser, es sofort in einem Behälter zu sammeln und nach Bedarf zu konsumieren..

Darüber hinaus liebt die Pflanze das tägliche Besprühen mit dem gleichen abgesetzten Wasser. Wenn möglich, ist es gut, die Luft um die Blume herum zu befeuchten. Dies ist jedoch eher ein Vorschlag als eine Forderung.

Die Hauptfeinde dieser Pflanze sind beispielsweise übermäßige Feuchtigkeit, trockener Boden und zu starke Beleuchtung. Diese drei Komponenten müssen bei der Pflege einer Campanula berücksichtigt werden. Mehr wird im Prinzip nichts benötigt. Es sei denn, es müssen noch Düngemittel ausgebracht werden.

Düngemittel für Campanula

Wie jede andere Pflanze muss Campanula gefüttert werden. Es ist notwendig, die Pflanze während der Periode des aktiven Wachstums des grünen Wachstums zu füttern. Dies geschieht etwa alle zehn Tage. Zum Füttern können Sie jeden Flüssigdünger verwenden, der für Blütenpflanzen bestimmt ist..

Was an komplexen Flüssigdüngern gut ist, ist eine Verringerung der Möglichkeit einer Verbrennung einer Pflanze, wenn die Substanz nicht vollständig aufgelöst ist. Vermeiden Sie Überfütterung, wenn die Dosierung verletzt wurde.

Während des aktiven Wachstums füttern wir es alle zehn Tage und während der Ruhezeit alle 30 Tage.

Mineralische und organische Düngemittel werden zwei- bis dreimal im Monat ausgebracht. Dies geschieht hauptsächlich im Frühjahr und Sommer. Und alle zwei Wochen muss mit speziellen Düngemitteln für Zimmerpflanzen gegossen werden.

In Fachgeschäften finden Sie viele verschiedene komplexe Düngemittel. Einer der besten, so viele Gärtner, ist der Dünger "Kemira-Lux".

Vergessen Sie nicht die einfache Pflege der Pflanze - pflücken Sie trockene Blätter, Blütenstände und beschneiden Sie sehr lange Triebe.

So stellt sich heraus, dass die Pflanze von März bis August während der Zeit des aktiven Wachstums und der Blüte bis zu 1-2 Mal im Monat gefüttert wird. Dies ist jedoch oft auch nicht sinnvoll. Es ist besser, ihn nicht noch einmal zu füttern, als ihn zu überfüttern. Überschüssiger Dünger kann zu Krankheiten führen.

Beim Anlegen von Verbänden müssen Sie die Pflanze beobachten. Wenn Campanula positiv auf die Düngung reagiert, wird sie zweimal im Monat gefüttert, wobei Mineraldünger mit organischem Dünger abgewechselt wird. Darüber hinaus erfolgt dies etwa eine Stunde nach dem Gießen der Pflanze. Der Zeitraum für eine solche Fütterung reicht von Anfang März bis Ende September. Und sie beginnen mit Mineraldüngern und gehen dann zu Bio über.

Auch hier ist also alles sehr einfach. Wenn Sie diesen einfachen Anforderungen folgen, wird Ihre Pflanze gesund und blüht..

Dies ist jedoch auch nicht alles..

Pflege während der Ruhezeiten

Wie jede Pflanze tritt Campanula nach der Blütezeit in eine Ruhephase ein, in der die Pflanze ruht und vor einer neuen Blüte an Stärke gewinnt.

Mit Beginn des Spätherbstes, wenn das Wachstum der Triebe und die Blüte in der Blüte vollständig aufhört, werden alle Triebe beschnitten, so dass nur 10-12 cm übrig bleiben. Außerdem ist es ratsam, die Pflanze an einen kühleren Ort zu bringen, aber gut beleuchtet zu sein und die Bewässerung auf das Doppelte zu reduzieren Monat. Anstatt zu gießen, können Sie den Boden nur dann lockern, wenn die Erde nicht trocken ist. Es ist am besten, die Campanula nicht zu gießen, sondern nur den Boden zu befeuchten, da feuchter und sogar kalter Boden den Tod der Pflanze verursachen kann.

Im Allgemeinen ist der Winter eine schwierige Zeit für die Pflanze und verträgt sie nicht gut. Es müssen lange Triebe beschnitten werden. Der Schnitt muss mit Holzkohle bestreut werden.

Das Temperaturregime im Winter sollte ebenfalls optimal sein, sehr hohe Temperaturen und trockene Luft sind ebenfalls schädlich. Das Besprühen der Pflanze erfolgt nur mit warmem Wasser.

Sie müssen auch auf Zugluft achten, die auch für die Pflanze schädlich ist. Wenn junges Wachstum um den Stamm gewachsen ist, muss es nicht entfernt werden. Wenn der Stamm stirbt, muss er sorgfältig abgeschnitten werden, um die jungen Triebe nicht zu beschädigen. Sie werden anschließend eine neue Anlage entstehen lassen..

Sobald der Frühling beginnt, muss die Campanula in einen warmen Raum gebracht werden. Dies geschieht normalerweise Anfang März. Wenn getrocknete Triebe vorhanden sind, müssen diese entfernt werden und das Gießen wird häufiger durchgeführt..

Der Frühling ist die beste Zeit, um eine Pflanze in einen neuen großen Behälter und frischen Boden zu verpflanzen..

Campanula-Transplantation

Campanula bevorzugt lockere und sauerstoffreiche Böden. Dadurch können die Wurzeln der Pflanze gut atmen und der Boden wird nicht komprimiert. Am besten geeignet ist eine Bodenmischung, die aus einer Mischung von Humus, morschem Laub, Torf und Sand besteht, die in gleichen Mengen aufgenommen werden.

Sie können auch die folgende Mischung zubereiten: Rasen, Blatt, Torfboden und Sand. Sie müssen im Verhältnis 6: 3: 1: 1 aufgenommen werden. Die Entwässerung befindet sich unten, wo Sie einige kleine Kohlenstücke einfüllen müssen.

Der Transplantationsprozess kann ab der zweiten Märzhälfte beginnen. Dies erfolgt jedoch nur zwei- oder dreimal, und dann muss die Anlage aktualisiert werden. Dies ist auf eine kurze Lebensdauer zurückzuführen und während dieser Zeit beginnt die Pflanze, ihre dekorativen Eigenschaften zu verlieren..

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, welcher Topf am besten zum Umpflanzen der Pflanze geeignet ist. Pflanzgefäße oder Hängetöpfe eignen sich am besten für "Braut und Bräutigam". Die Pflanze hat ein sehr starkes und starkes Wurzelsystem. Ein flacher, aber breiter Topf passt zu ihm.

Sobald der Frühling kommt, werden 3-4 Wurzelstecklinge in einen Topf mit einem Durchmesser von ca. 8 cm gepflanzt. Zwei Monate später, wenn Wurzeln auf der Oberfläche erscheinen, wird jede Pflanze in einen größeren Behälter verpflanzt. Hierfür eignen sich kleine Töpfe mit einem Durchmesser von ca. 15 cm..

Im Allgemeinen wird empfohlen, jedes Jahr neue Stecklinge zu pflanzen. Dies ist eine der Möglichkeiten der Pflanzenvermehrung..

Methoden zur Reproduktion der Blume "Braut und Bräutigam"

Insgesamt können drei Methoden zur Reproduktion von Campanula unterschieden werden. Dies geschieht durch Stecklinge, Samen und Teilen des Busches.

Den Busch teilen

Das Teilen eines Busches ist eine der häufigsten Methoden, um eine Pflanze nicht nur zu vermehren, sondern sie auch schöner aussehen zu lassen. Diese Methode wird mit Beginn der Feder durchgeführt. Die Pflanze, die in dieser Zeit gewachsen ist und dementsprechend ihr dekoratives Aussehen verloren hat, wird aus dem Topf genommen. Dann wird ein scharfes Messer genommen und der Busch in mehrere Teile geteilt. Ihre Anzahl hängt von der Größe des Busches ab. Normalerweise in zwei oder drei Teile unterteilt. Das Rhizom wird mit einem Messer geschnitten, wobei es nicht notwendig ist, einen Erdklumpen zu brechen, um die Wurzeln der Pflanze nicht zu beschädigen. Die Schnittpunkte müssen mit Schotter verarbeitet werden. Danach verpflanzen wir die getrennten Büsche in Töpfe. Wenn Sie eine Pflanze in einen Topf pflanzen, müssen Sie sie nicht tief vertiefen. Nach dem Umpflanzen wird die Pflanze reichlich bewässert und in den Schatten gestellt..

Samenvermehrung

Die Samenpflanze wird ähnlich wie viele andere angebaut. In einem vorbereiteten Sämlingsbehälter - einer mit Erde für Setzlinge gefüllten Kiste - werden Samen über die Erdoberfläche gepflanzt. Die Samen sind sehr klein, daher achten wir sorgfältig darauf, sie gleichmäßig zu verteilen. Als nächstes mit Erde bestreuen. Die Samen müssen nicht gewässert werden, sondern nur gesprüht werden. Außerdem muss die Schachtel mit den Samen mit Folie bedeckt werden, um einen Treibhauseffekt zu erzielen..

Wenn die Sämlinge erwachsen werden und die ersten 3-4 Blätter erscheinen, taucht sie. Wenn es dann wächst, wird es an einen dauerhaften Ort verpflanzt.

Vermehrung durch Stecklinge

Die Vermehrung durch Stecklinge ist ein sehr einfacher und üblicher Weg. Der untere Teil der Triebe wird auf die Stecklinge genommen. Alle Aktionen beginnen im Frühling. Die Pflanze wacht auf und beginnt zu wachsen. Wenn junge Triebe ein Wachstum von bis zu 20 cm erreichen, werden sie abgeschnitten und in ein Glas oder ein Glas Wasser gegeben. Kann sofort in den Boden fallen gelassen werden. Wenn die Stecklinge in den Boden gepflanzt werden, werden sie mit Phytosporinlösung gewässert und in ein kleines Gewächshaus gestellt. Für wachsende Stecklinge beträgt die optimale Temperatur 12-13 ° C..

Wenn die Stecklinge im Sommer gepflanzt wurden, ruhen sie sich im Herbst aus und beginnen im Januar oder Februar zu blühen..

Das Wurzeln von Stecklingen ist schnell. Nach zwei Wochen erscheinen bereits kleine Wurzeln. Sobald die Pflanze beginnt, die grüne Masse aktiv zu erhöhen, muss sie vom schattierten Licht auf das Licht und an einen wärmeren Ort übertragen werden. Wenn der Sämling 10 cm erreicht, muss er eingeklemmt werden. In diesem Fall verzweigt sich die Pflanze und bildet einen schönen Busch..

Es kommt vor, dass die Pflanze trotz der scheinbar richtigen Pflege plötzlich zu schmerzen beginnt.

Campanula-Krankheiten und schädliche Insekten

Die häufigste Campanula-Krankheit ist Graufäule. Dies ist eine Pilzkrankheit.

Der Hauptgrund für Graufäule ist übermäßiges Gießen oder, wie man sagen könnte, ständiges Überfluten der Pflanze mit Wasser sowie sehr hohe Luftfeuchtigkeit. All dies führt zum Verfall der Wurzeln, wodurch die Pflanze träge wird und ein sehr unangenehmer Geruch den Boden verlässt..

Eine und praktisch die einzige Kampfmethode besteht darin, die betroffenen Teile zu entfernen und den Boden zu verändern. Die Blume muss sofort in neuen Boden und einen neuen Topf umgepflanzt werden. Außerdem sollten Sie die Bewässerung reduzieren oder sogar für eine Weile unterbrechen..

Dies trotz der Tatsache, dass die Krankheit nicht zu weit gegangen ist und Sie es geschafft haben, sie in den frühen Stadien zu erkennen. Wenn sich herausstellt, dass die Pflanze vollständig betroffen ist, bleibt sie nur zum Wegwerfen übrig.

Von allen bekannten Krankheiten in Pflanzen. nur das ist charakteristisch für die Campanula. Bei Schädlingen kann eine Spinnmilbe, ein Schuppeninsekt oder eine Blattlaus die Campanula angreifen, wenn eine Pflanze in einem trockenen Raum gezüchtet wird und das Bewässerungssystem nicht eingehalten wird.

Wenn Sie feststellen, dass die Blätter der Campanula plötzlich gelb werden und abfallen, sollten Sie sie sorgfältig untersuchen.

Es sieht aus wie eine Spinnmilbe.

Wenn Sie Schädlinge finden, benötigt die Pflanze spezielle Insektizide..

So trafen wir eine so wundervolle Pflanze wie "Braut und Bräutigam" oder Campanula.

Und abschließend ein kleines Video zur Pflege dieser Pflanze.

Campanula - häusliche Pflege

Die Campanula-Blume ist seit mehreren Jahrzehnten bei russischen Blumenzüchtern beliebt. Die Bewertung stieg und fiel, und jetzt ist die Zeit gekommen, in der diese schöne Blume wieder einen hohen Stellenwert auf den Fensterbänken von Liebhabern von Hausblumen einnimmt. Alle Qualitäten werden in einer Pflanze gleichzeitig geschätzt - und unglaublich hell und üppig blühend, unprätentiös und sogar die Zeichen und Aberglauben, die die Campanula umgeben.

Campanula (Braut und Bräutigam) - was für eine Blume ist das, zu welcher Familie gehört sie?

Campanella ist eine Blume, die im Volksmund Braut und Bräutigam genannt wird. Es gehört zur Familie der Glockenblumen, zu der mehr als 400 Arten gehören. Sie sind in vielen Ländern der Welt weit verbreitet, mit Ausnahme der heißen, feuchten Tropen. Der Name der Art kommt vom Wort Campana, was Glocke bedeutet. Campanula wird oft als Glocke bezeichnet. Es gibt Wild-, Garten- und Haussorten. Es kommt häufig vor, dass Innensorten den Sommer unter Außenbedingungen gut vertragen..

Glocken in der Natur

Interessant! Die Kolokolchikovoe-Familie umfasst nur krautige Arten.

Kurzbeschreibung, Herkunftsgeschichte oder Auswahl

Es gibt eine Legende, dass es die Kirchenglocke war, die ihren Namen von der Ähnlichkeit mit diesen erstaunlichen Blumen erhielt und nicht umgekehrt. Immerhin wurde die erste Glocke in der italienischen Provinz Kampanien gegossen. Dort bemerkte Bischof Paulin diese erstaunlichen Blumen und beschloss, ähnliche, aber aus Kupfer gefertigte Blumen zu gießen.

Da Campanella in der modernen Welt eine Blume ist, die wieder an Beliebtheit gewinnt, gewinnt die Arbeit der Züchter an der Entwicklung neuer Hybridsorten zunehmend an Bedeutung. Es wurde bereits eine Vielzahl von Sorten geschaffen, die sich in Farbe, Form und Struktur der Blume unterscheiden. Aber sie sind alle Hybriden der Campanula isifolia.

Eine kurze botanische Beschreibung von Raum Campanula lautet wie folgt:

  • dünne kriechende oder hängende Stängel mit etwa 25 cm langen Trieben;
  • Blätter sind hellgrün, herzförmig, gerundet, auf langen Blattstielen angeordnet, mittelgroß, etwa 3 cm lang;
  • Blüten werden in Blütenständen gesammelt, von denen jede mehrere Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm enthält;
  • Die Farben der Glockenblumen sind unterschiedlich: Anfangs waren es nur zwei - weiß und lila, jetzt gibt es viel mehr. Es gibt rosa, blau, hell lila und andere Farben. Es gibt sogar zweifarbige Optionen.
  • Die Blüte erfolgt in der zweiten Junihälfte und dauert bis Ende August;
  • Obstkiste.

Interessant! Die häufigsten Sorten waren und sind bis heute die Maya mit lila Blüten und Alba, die mit schneeweißen Glocken blühen. Sie erhielten den Namen Braut und Bräutigam..

Bräutigam und Braut

Sorten von Zimmerpflanzen mit Namen, wie sie aussehen

Die Züchter hören nicht auf, an der Verbesserung der Blüte zu arbeiten und neue Hybriden zu züchten. Campanula ist eine Indoor-Blume, deren Sorten immer beliebter werden. Es gibt jedoch diejenigen unter ihnen, die Blumenzüchter am meisten lieben..

Campanula isifolia

Diese Art von Campanula umfasst die geliebte Braut und den geliebten Bräutigam. Der Durchmesser der Blüten beträgt bis zu 4 cm, die Blätter sind grün mit leichter Pubertät. Dies ist eine ampelöse Art von Campanula, die es vorzieht, in hängenden Töpfen und Töpfen zu wachsen.

Alba und Maya blühen ab der zweiten Julihälfte. Die Pflanze ist ziemlich launisch, aber es ist möglich, sie zu züchten und eine Blüte zu erreichen. Die Blütezeit ist recht kurz, kann aber durch Ausführen aller erforderlichen Verfahren verlängert werden. Insbesondere ist es wichtig, verblasste Blüten rechtzeitig zu entfernen..

Interessant! Diese Art führte zu allen Hybridformen. Einige Arten von isanealen Campanula werden als mehrjährige Gartenpflanzen gezüchtet..

Campanula Blauranca

Die Stängel dieser Sorte sind nicht zu lang und erreichen etwa 20 cm. Die Blüten sind groß, haben einen Durchmesser von bis zu 5 cm und eine hellblaue Farbe.

Terry Campanula

Terry Campanunala ist eine Mischung aus Isleaf. Ein anderer Name ist lockig. Beschreibung der Frottee Campanula:

  • die maximale Blütenhöhe beträgt nur 15 cm;
  • dünne Stängel wachsen sehr üppig;
  • Die Blätter sind klein und befinden sich abwechselnd sehr dicht an den Stielen. Blattform - dreieckig;
  • Frotteeblüten mit einem Durchmesser von ca. 2 cm. Die Farbe variiert von weiß bis tiefviolett.

Hauptsorten: Blue and White Miracle, Blue and White Bali. Es wird häufig bei der Gestaltung von Alpinrutschen verwendet. In Innenräumen wächst es nicht zu gerne, daher wird empfohlen, es für den Sommer in den Garten, auf den Balkon, auf eine offene Veranda zu bringen.

Wichtig! Bei Verstößen gegen die Pflegevorschriften weigert sich die Pflanze zu blühen. Nur erfahrene Zimmerpflanzenliebhaber können das Aussehen von Blumen erreichen..

Campanula Karpaten oder Karpatenglocke

Campanula Carpathica ist eine weitere beliebte einheimische Art. Diese Art von Campanula kann als mehrjährige Gartenform angebaut werden, da sie aus natürlichen Bedingungen in Innenräume umgewandelt wurde. Dort wächst es erfolgreich in schattigem, felsigem Gelände..

Beschreibung der heimischen Sorte:

  • Wachstumsform - Busch bis 30 cm hoch;
  • Die Blätter sind sattgrün, eiförmig und in einer basalen Rosette gesammelt.
  • lila-blaue Blüten, bis zu 5 cm Durchmesser.

Die Blüte dieser Art ist lang - von Anfang Juni bis Ende August..

Campanula Pozharsky (Poscharskyana)

Campanula Pocharskiana ist anders:

  • Blätter der richtigen abgerundeten Form;
  • lange, kriechende Triebe und dichte Stängel;
  • klein, bis zu 2,5 cm im Durchmesser, Blüten sind hellviolett

Wichtig! Der Vorteil dieser Sorte ist die Fähigkeit, im Schatten und in der Kühle zu wachsen und zu blühen..

Wie man Campanula zu Hause pflegt

Die Glockenblume zu Hause zu pflegen ist nicht allzu schwierig, aber auch nicht einfach. Damit eine Pflanze wachsen, sich entwickeln und vor allem so lange wie möglich blühen und blühen kann, müssen angenehme Bedingungen geschaffen werden. Im Sommer können Sie die Blume in den Garten bringen und sogar in offenes Gelände umpflanzen.

Beleuchtungs- und Temperaturbedingungen

Die Hausglocke mag sehr gut beleuchtete Räume, die meisten Sorten können keinen Schatten vertragen. Und in einem Ausmaß, das nicht nur nicht blühen kann, sondern auch vollständig in der Entwicklung stehen bleibt und sogar stirbt.

Das Licht sollte jedoch nicht direkt sein, da die zarten Blätter und Blüten der Pflanze sofort einen Sonnenbrand bekommen. Ideal sind Fenster auf der Ost- oder Westseite. Die Nordseite ist ausgeschlossen, und die Südfenster erfordern bei heißem, sonnigem Wetter eine gute Beschattung.

Das richtige Temperaturregime ist einer der Hauptfaktoren für den Erfolg der Campanula-Pflege. Im Frühling und Sommer müssen Sie eine Temperatur von ca. +25 ° C einhalten, im Winter darf die Blume bei einer Temperatur von +15 ° C ruhen.

Wichtig! Im Winter ist es wichtig, lange Tageslichtstunden für die Pflanze einzuhalten. Zusätzliche UV- oder LED-Lampen werden benötigt, die die Lufttemperatur nicht erhöhen und nicht trocknen.

Bewässerungsregeln und Luftfeuchtigkeit

Die Blume ist bemerkenswert für ihre Fähigkeit, anhaltender Trockenheit zu widerstehen. Im Sommer kann dieser Zeitraum bis zu 2 Wochen dauern. Gleichzeitig behält die Pflanze ihre dekorativen Eigenschaften bei. Experimentieren Sie jedoch nicht so mit der Campanula auf der Südseite..

Bei Hitze ist regelmäßiges Gießen und Sprühen erforderlich. Der Sprühvorgang sollte nur bei heißem, sonnigem Wetter durchgeführt werden. Zu anderen Zeiten braucht die Hausglocke sie nicht.

Wichtig! Sprühen Sie die Blume am besten abends, wenn die Sonne unter dem Horizont untergeht und keine Verbrennungsgefahr besteht.

Top Dressing und Bodenqualität

Das Top-Dressing erfolgt von Mitte März bis Ende September - während der aktiven Vegetationsperiode der Pflanze und während der Blüte. Es wird 2-3 mal im Monat mit komplexen Düngemitteln für Zimmerpflanzen durchgeführt. In diesem Fall sollten die Dosen der Substanz minimal sein. Besser mit Wasser verdünnen. Im Winter müssen Sie die Blume nicht füttern.

Wichtig! Campanula Top Dressing wird immer mit Gießen kombiniert.

Der Boden muss locker, feuchtigkeits- und luftdurchlässig sein. Eine ausgezeichnete Option ist eine Mischung aus Torf und Lauberde zu gleichen Anteilen. Geeignet ist auch der im Handel erhältliche vorgefertigte Universalprimer. Vor allem sollte es locker sein..

Größe des Blumenbehälters

Da sich das Wurzelsystem der Campanula sehr schnell entwickelt, benötigt der Blumentopf einen ziemlich geräumigen. Das Material, aus dem es hergestellt wird, ist nicht wichtig. Braut und Bräutigam fühlen sich sowohl in Ton- als auch in Plastiktöpfen großartig.

Beschneiden und Umpflanzen

Der Schnitt erfolgt nach Belieben zu Beginn der Ruhephase (Oktober bis Dezember). Die Stängel werden mit einer scharfen desinfizierten Schere um 10 cm gekürzt. Es ist durchaus möglich, dass die Campanula nach diesem Vorgang wieder blüht.

Der zweite und obligatorische Schnitt erfolgt Anfang März. Alle getrockneten Zweige werden entfernt und der Rest wird gekürzt, so dass nicht mehr als 5 cm übrig bleiben. Dies ist notwendig, um die Knospen zu wecken, die an der Basis der Triebe verborgen sind. Sie werden viele junge schöne Stängel geben.

Wichtig! Die Pflege einer Campanula-Innenblume ist recht einfach, aber alle Regeln sind verbindlich, da sonst bestimmte Probleme auftreten können.

Merkmale von Blütenpflanzen

Campanula ist besonders schön während der Blütezeit. Blumenzüchter lieben es, weil es großartig und hell blühen kann..

Eine Zeit der Aktivität und Ruhe

Je nach Sorte blüht die Hausglocke zu unterschiedlichen Zeiten. Meistens setzt sich die Blütezeit jedoch während der Sommermonate fort. Zu diesem Zeitpunkt dürfen wir nicht vergessen, regelmäßig verwelkte Blumen zu gießen, zu füttern und zu entfernen..

Arten und Form der Blumen

Die Blütenform aller Campanula-Sorten ist ausnahmslos glockenförmig. Kein Wunder, dass das Wort Campana als Glocke übersetzt wird. Durch die Bemühungen des Züchters sind verschiedene Formen von Blumen entstanden:

Jeder von ihnen ist auf seine Weise schön und schmückt jedes Interieur.

Methoden der Blütenreproduktion

Braut und Bräutigam zu vermehren ist nicht schwierig. Hierzu werden alle Hauptmethoden verwendet..

Durch Stecklinge

Die Fortpflanzung durch Stecklinge ist sowohl für die Tochter als auch für die Mutterpflanze schnell und schmerzlos. Die Überlebensrate der Büsche ist gut, so dass neue Blüten sehr schnell wachsen..

Die Pfropfung erfolgt nach folgenden Regeln:

  1. Ein am Boden der Pflanze wachsender Spross wird ausgewählt und abgeschnitten, auf dem sich mindestens 2 Blätter befinden.
  2. Der untere Teil des Schnitts wird desinfiziert - er wird 30 Minuten lang in ein Gefäß mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat gegeben.
  3. Die Stecklinge werden in Gefäße mit sauberem Wasser gelegt, wo sie sich befinden, bis die Wurzeln erscheinen..
  4. Junge Pflanzen gehen 3-5 cm in den Boden, so dass sie sich in einer stehenden Position befinden. Sie können Mini-Gewächshäuser bauen.

Wichtig! Die Bewässerung erfolgt durch Sprühen aus einer Sprühflasche.

Nachdem neue Blätter auf dem Griff erschienen sind, können sie an einen dauerhaften Wohnort verpflanzt werden..

Gekeimte Stecklinge von Campanula

Fortpflanzung durch junge Triebe

Campanula kann auf diese Weise nur im Frühjahr vermehrt werden, wenn sich neue, junge Triebe bilden. Mehrere solcher Zweige sind vom Hauptbusch getrennt und werden in den für diese Pflanze üblichen Boden gepflanzt, um Wurzeln zu schlagen.

Es ist besser, zukünftige Pflanzen in einem kühlen Raum zu keimen. Nach 2-3 Wochen erscheinen Wurzeln, wonach die Blüten an einen dauerhaften Wohnort gebracht werden, warm und leicht.

Durch Teilen des Busches

Diese Option ist ideal für ausgewachsene Pflanzen, die überwachsen sind. Der Busch ist in zwei Teile geteilt, die Wurzeln an der Stelle der Schnitte werden mit einer speziellen Lösung oder zerkleinerter Holzkohle desinfiziert.

Jeder Teil wird in neue Töpfe umgepflanzt, gut bewässert und in leicht schattierten Bereichen platziert. Dort verbringen sie mehrere Tage damit, sich anzupassen, danach werden sie an dem Ort ausgestellt, an dem sie ständig wachsen werden..

Dieses Verfahren ist ideal für Hausglocken, die seit vielen Jahren im Haus wachsen. Mit ihrer Hilfe werden sie sich verjüngen, das Wachstum neuer, guter Triebe wird sich beschleunigen und der Züchter erhält sofort 2 neue, erfrischte Pflanzen.

Aus Samen wachsen

Campanula kann sich auch durch Samen vermehren. Diese Methode ist bei Zimmerpflanzenliebhabern sehr beliebt. Es kommt vor, dass es nirgendwo Stecklinge oder Triebe gibt, aber ich möchte wirklich eine schöne Blume wachsen lassen. Die Samen werden in fast allen Blumengeschäften verkauft und sind preiswert..

Das Aussaatverfahren wird wie folgt durchgeführt:

  1. Kleine Samen werden gleichmäßig in einem flachen Behälter mit Bodenmischung verteilt und leicht mit einer Erdschicht bestreut.
  2. Mit einer Sprühflasche wird der Untergrund schonend angefeuchtet.
  3. Dann bleibt nur noch auf das Auftauchen der Sämlinge zu warten, wobei der Boden regelmäßig besprüht wird.

Die Ernte junger Pflanzen erfolgt, wenn die ersten drei Blätter darin erscheinen. Sobald die Stängel erwachsen sind, wird an einem festen Ort gepflanzt.

Der optimale Zeitpunkt für die Aussaat ist der frühe Frühling. Die Keimrate der Samen ist sehr hoch.

Wichtig! Junge Sämlinge werden ebenfalls nur mit einem Sprühgerät besprüht.

Sprossen von Glocken aus Samen

Wachsende Probleme, Krankheiten und Schädlinge

Campanula kann aufgrund unsachgemäßer Pflege unter Pilzkrankheiten, Fäulnis, Gelbfärbung und Laubfall leiden. Es kommt vor, dass sie von einem Schuppeninsekt und einer Spinnmilbe angegriffen wird..

Wie man mit ihnen umgeht

Die Antwort auf die Frage, warum dies geschieht und wie man damit umgeht, ist recht einfach. Der beste Kampf ist Prävention. Eine Pflanze, für die alle Pflegebedingungen erfüllt sind, hat eine ziemlich hohe Immunität. Wenn die ersten Anzeichen einer Krankheit auftreten, lohnt es sich daher, die Situation zu analysieren, das Problem zu finden und es zu lösen. Bei Schädlingen ist eine Behandlung mit speziellen Präparaten und die Entfernung beschädigter Pflanzenteile erforderlich.

Indoor Campanula ist eine erstaunlich schöne Pflanze, die jedes Zuhause schmücken wird. Wie schön die Blume während der Blütezeit ist, die alle 3 Sommermonate dauern kann. Die Pflanze eignet sich sowohl für Liebhaber traditioneller Hausblumen (Campanula weiß und lila) als auch für diejenigen, die etwas Ungewöhnliches wollen.

Eine Vielzahl von Sorten ermöglicht es Ihnen, jede Anfrage zu erfüllen. Lassen Sie nicht die Tatsache aus, dass die Blume gemäß den Zeichen Familienglück und Frieden in das Haus bringt..

Arten und Fotos der Pflanze Campanula: Frottee, Staude, Braut und Bräutigam, Glocke, Karpaten, Chirillo

Campanula gehört zur Gattung der krautigen Pflanzen der Familie der Glockenblumen.

Im Alltag sind diese mehrjährigen Ziersträucher besser als Glocken bekannt..

Diese diskreten, raffinierten Blumen passen sich sowohl in einem Topf als auch in einem offenen Blumenbeet perfekt an, blühen lange und großzügig und schmücken persönliche Grundstücke, Parks und Plätze.

Heimat der Pflanze

Natürlicher Lebensraum - Westeuropa, Kaukasus und Westasien. Einige Arten kommen in Nordamerika vor.

Campanula ist ziemlich winterhart, passt sich jedem Klima an, wächst in Ausläufern, in Steppen, Wiesen, in Felsschluchten.

Typen und Sorten mit Fotos

Es gibt mehr als 300 Sorten von Glocken, einschließlich Sorten, die von Züchtern gezüchtet wurden.

Alle von ihnen werden herkömmlicherweise nach ihrer biologischen Struktur (Zwerg, groß usw.), Klima- und Umweltbedingungen (Bodentyp, Temperatur, Frostbeständigkeit, Ausdauer, Bedarf an Nahrung und Feuchtigkeit) in Unterarten unterteilt..

Die häufigsten Sorten sind:

Karpaten

In seiner natürlichen Umgebung wächst es in den Karpaten, einem Berggebiet Mitteleuropas, das zu den niedrig wachsenden Glockenarten gehört.

Mehrjährige Unterarten bilden einen kompakten, niedrigen Busch. Die Länge der Stängel beträgt 25 - 30 cm. Die Stängel sind stark verzweigt, wodurch der Busch mit einem Durchmesser von bis zu 35 cm üppig aussieht. Die Blätter sind in einer Wurzelrosette verbunden. Blattform ist rund, eiförmig. Die Blätter am Stiel sind kleiner, wachsen abwechselnd, die Blattstiele sind kurz. Bis zur Spitze des Stiels sind die Blätter sitzend.

Die Kelchblüten sind groß und haben einen Durchmesser von bis zu 4 bis 5 cm. Sie können je nach Sorte verschiedene Farben haben. White Star und Alba blühen mit weißen Blüten, Celestine und Isabelle haben himmelblaue Töne, Riversleigh, Chandon Joy - tiefblau, Carpatencrone - hellvioletter Blütenstand.

Die Blüte beginnt Anfang Juni, Ende August reifen die Fruchtkapseln.

Merkmal - verträgt keine schattigen nördlichen Orte, Feuchtigkeit und feuchten Boden, Kompost sollte im Herbst hinzugefügt werden.

Unter allen Bedingungen kann es 5 - 6 Jahre an einem Ort wachsen. Gewöhnlich entlang von Bordsteinen gepflanzt, sieht in Steingärten, im Vordergrund von Blumenbeeten und Mixborders gut aus.

Terry

Eine Vielzahl von gleichblättrigen Glocken, eine Mischung aus Karpaten- und Lozhechnitelistny-Campanula. Floristen nennen sie Curly.

Ein üppiger Miniaturbusch wird nur 13-15 cm hoch. Flexible, zerbrechliche Stängel verzweigen sich und wachsen dicht. Die Blätter sind dicht gepflanzt und wachsen abwechselnd. Die Blätter sind klein, geschnitzt, dreieckig, scharfkantig. Frotteenblüten, klein, bis zu 2 cm Durchmesser. Das Farbschema ist vielfältig - schneeweiße, bläuliche, leuchtend lila, lila Blüten mit einem Farbton sind großzügig auf einen Busch gestreut.

Wichtig! Wir empfehlen, einen Artikel über die Pflege einer Campanula-Pflanze zu lesen.

Die Besonderheit besteht darin, dass nur ein erfahrener Züchter eine reichliche und großzügige Blüte erzielt. Diese Sorten reagieren schmerzhaft auf Verstöße gegen Pflege und Wartung.

Die am häufigsten gezüchteten Zwergfrotteesorten sind Blue Bali, White Bali, Blue Miracle und White Miracle.

Wird oft im Garten, auf alpinen Hügeln und zwischen felsigen Kompositionen verwendet. In Innenräumen wird es schlimmer, bei warmem Wetter muss es unbedingt ins Freie gebracht werden - Balkon, Loggia, Veranda.

Laubblatt

Gehört zu einer typischen Unterart mehrjähriger Glocken. In freier Wildbahn kommt es in Europa, Kleinasien, im Altai und im Himalaya vor. Es wächst auf Felsen, Ödland, Wäldern und Steppen.

Die Stängel sind kräftige, zylindrische, eckige Spitzen, die über 1 m lang werden. Die Triebe sind aufrecht und kahl. Die Grundblätter sind groß, bis zu 13-14 cm lang und bis zu 5-6 cm breit. Die Blattstiele sind dicht und verkürzt. Die oberen Blätter sind sitzend mit spitzen Enden von mittlerer Länge - 3 - 4 cm. Die Blätter sind länglich, an den Enden gezahnt und auf beiden Seiten leicht kurz weichhaarig.

Die Blume selbst ist trichterförmig, groß, bis zu 6 cm im Durchmesser, es gibt hellweiße und violette Farben. Die Kelchblätter sind spitz. Blumen werden zu Blütenstandsbürsten kombiniert, die in Form eines Ohrs angeordnet sind.

Die Blüte beginnt im Juli; Box Samen reifen Ende August.

Die Sorte hat ein gut entwickeltes, verzweigtes Wurzelsystem.

Merkmal - winterhartes Aussehen, verträgt schattige Bereiche gut.

In der heimischen Blumenzucht gehört es zu den Gartenarten der Campanula. Die beliebtesten Sorten für den Hausgartenbau sind Alba, Macranta und Brantwood. Geeignet für Gruppenpflanzungen, auf Mischrändern und Objektträgern.

Wichtig: Die Wurzeln und Blätter der breitblättrigen Campanula enthalten Inulin - ein Speicherkohlenhydrat, ein natürliches Präbiotikum, das sich positiv auf die Darmflora auswirkt.

Cirillo

Eine der seltenen Zuchtsorten der spröden Glocke (Bräutigam). Heimat - Sizilien. Die Sorte ist nach dem Botaniker D. Cirillo benannt. Diese Sorte heißt Blue Crystal..

Die Blüten haben eine einfache Form, die Hauptfarbe ist blau, die Mitte der Blüte ist leicht abgedunkelt. Die Triebe sind lang, ampelös, leicht kurz weichhaarig und bis zu 25 - 30 cm lang. Die Blätter sind klein, rund, hellgrün und wachsen abwechselnd.

Die Besonderheit der Unterart ist, dass sie in üppigen Rosetten-Kaskaden wächst, Stiel-Antennen länglich sind.

Blüht Ende Juni. Lange Blüte, bis zu 4 - 5 Monate.

Hauptsächlich als Innenblume angebaut.

Pfirsich

Die in Westsibirien, im Kaukasus und in Osteuropa weit verbreitete Gartenstaude ist in den Wäldern der Region Moskau zu finden. Bezieht sich auf große Arten von Glocken.

Die Triebe sind groß und werden bis zu 80 bis 100 cm lang. Die Stängel sind einfach, aufrecht, ohne Pubertät, praktisch nicht verzweigt, leicht gerippt. Die Blätter sind länglich, spitz, glänzend und dunkelgrün (ähnlich wie Pfirsichblätter). Sie wachsen abwechselnd, die oberen Blätter sind kleiner als die unteren.

Die Blüten sind groß, breit und haben einen Durchmesser von bis zu 3,5 cm. Sie befinden sich auf kleinen Stielen und werden in einem Pinsel gesammelt. Die Farben sind je nach Sorte unterschiedlich - hellblau, lila mit blauer Tönung, Lavendel, weiß.

Feature - die Sorte bevorzugt helle, gut beleuchtete Bereiche. Blüht Anfang Juli.

Die beliebtesten Sorten sind Snowdrift, Bernice, Talham Beauty und Fleur de Nage.

Equifolia

Mehrjährige Pflanze, ampelös, wächst in der Höhe bis zu 30 cm.

Die Triebe sind zerbrechlich, dünn und hängen herunter. Die Blätter sind rund mit gezackten Enden, bedeckt mit leichter Pubertät, sattgrüner Farbe. Lange Stecklinge.

Die Blüten sind zahlreich, voluminös - bis zu 4 cm Durchmesser, bilden üppige Blütenstände; Komm in Weiß und Hellblau. Die Blüte beginnt Mitte Mai und dauert den ganzen Sommer.

Feature - es ist besser, in hohen Töpfen oder hängenden Pflanzgefäßen zu wachsen. Die Sorte liebt helles, aber diffuses Licht..

Die beliebtesten Hybrid-Unterarten - Alba und Maya - sind launischer und erfordern besondere Pflege.

Bräutigam und Braut

Natürliche Sorten wachsen an Berghängen in ganz Südeuropa.

Gezüchtete Unterarten des Raumes equifolia campanula: Alba die Braut mit schneeweißen Glocken und dem Maya-Bräutigam mit blauen oder lila Blüten, die wie Sterne aussehen.

Die Triebe sind klein und hängen. Dünne Stängel werden nicht länger als 25 cm. Die Blätter sind klein, herzförmig, wachsen abwechselnd an langen, kräftigen Blattstielen mit einer Länge von bis zu 5 cm. Die Blätter des Bräutigams haben eine intensivere dunkelgrüne Farbe. Blütenstandrispen sind an den Enden der Stängel dicht gepflanzt, sie zeichnen sich durch ein duftendes Aroma aus. Der Durchmesser und die Länge der Blüten beträgt bis zu 3 - 4 cm.

Die Glocken blühen je nach Region Mitte Juli oder Anfang August. Um die üppige, üppige Blüte zu verlängern, erfordert der Miniaturbusch besondere Aufmerksamkeit - die verblassten Knospen müssen sofort entfernt werden. Merkmal - die helle Sonne ist für eine empfindliche Pflanze kontraindiziert, in der Sommerhitze sollten Fenster mit Lichtschutz beschattet werden.

Gelangweilt (Nationalmannschaft)

Staude, wächst natürlich in Kleinasien, im Kaukasus und in Europa. Bevorzugt halbschattige Orte - Dickicht, trockene Wiesen. Als große Art eingestuft.

Die Höhe des Stiels erreicht 50 - 60 cm. Die Triebe sind einzeln, mit kurzen silbernen Haaren bedeckt, es gibt Sorten mit bloßen Stielen. Abgerundete elliptische Blätter, glatt, glänzend, hellgrün.

Die Blüten sind oft lila, weiß oder bläulich; Miniatur, erreichen nicht mehr als 2 - 3 cm Durchmesser, vereinigen sich in dichten Blütenständen, die oben auf den Trieben gesammelt werden. Blüht zu Beginn des Sommers, die Blüte dauert bis September.

Eine Besonderheit - es kann in diffusem Licht und hellem Schatten wachsen, reagiert aber nicht gut auf Feuchtigkeit.

Es wurden mehr als 15 hybride Unterarten von Collected Bells gezüchtet, die häufigsten Sorten sind Akalius und Superba.

Wichtig: Die Art hat heilende Eigenschaften, Abkochungen und Tinkturen von Blumen werden in der Volksmedizin als Analgetikum gegen Kopfschmerzen und Fieber eingesetzt.

Zeichen und Aberglaube

Campanula - aus dem Lateinischen - eine Glocke, der Name ist uralt, voller Geheimnisse, Legenden und Volksglauben.

Der Legende nach schon im 16. Jahrhundert. Bischof Paulinius in der Provinz Kampanien war von der Schönheit dieser Blume so beeindruckt, dass er befahl, die erste Kirchenglocke aus Kupfer nach Bild und Bild zu gießen.

In Russland wurde diese Pflanze liebevoll Glocken, Chobots, Brüllen genannt. Nach allgemeiner Meinung besaß die Blume magische Kraft, ihr Klingeln war nur in der Nacht von Ivan Kupala zu hören.

Alte slawische Heiden, die der Glocke und anderen Wiesenblumen zugeschrieben wurden, hatten die Fähigkeit, nachts um Tänze herumzufahren, von denen sogar die Sterne überrascht zu blinken begannen.

Die Mädchen benutzten die magische Blume als Liebestrank.

Es wurde auch geglaubt, dass eine Wunderblume in Schuhe gesteckt werden sollte, und dann wird es definitiv viel Glück bringen..

Nach dem keltischen Horoskop der Druiden haben im Juni geborene Menschen einen außergewöhnlichen Verstand, sind zuverlässig und erfolgreich..

Diese Blume zu Hause nach Zeichen zu züchten, bedeutet, sich ein erfolgreiches, glückliches Leben voller Harmonie und Liebe zu sichern..

Am Hochzeitstag sollten Braut und Bräutigam laut Legenden Campanula mit schneeweißen und blauen Blüten präsentiert werden - ein Symbol für Familienglück, Loyalität und Liebe.

Auf der Website finden Sie nicht weniger interessante Artikel über Zimmerpflanzen, zum Beispiel: Cissus, Dichondra und Stephanotis.

Abschließend sollte angemerkt werden, dass Campanula jeden Blumengarten schmücken und das Innere jedes Hauses gemütlich machen wird. Sie sollten nur die Merkmale und Vorlieben einer bestimmten Sorte berücksichtigen und wissen, wie diese Pflanze richtig gepflegt wird..

Top