Kategorie

1 Bonsai
Zeichen und Aberglaube über Begonien
2 Kräuter
Wachsende Radieschen. Wie und wann man Radieschen pflanzt? Rettichpflege
3 Sträucher
Automatisches Bewässerungssystem für Betten: selbst kaufen oder herstellen
4 Rosen
Löwenmaul. Beschreibung und Pflege der Löwenmaulblume

Image
Haupt // Veilchen

Wann man Knoblauch im Frühjahr auf offenem Boden pflanzt, damit er groß ist


Im Spätherbst, Frühjahr und sogar im Winter steht die Gartenarbeit weiterhin auf der Tagesordnung. Erfahrene Gärtner haben ihre eigenen Zeitpläne für das Pflanzen von Pflanzen, das Keimen von Sämlingen, die Bodenvorbereitung und die Düngung. Daher lohnt es sich, alle Feinheiten dieser Wissenschaft zu lernen, um reichliche Ernten zu erzielen, und die Arbeit im Garten selbst war keine Belastung.

Ich werde versuchen, Ihnen zu sagen, wie und wann Sie Knoblauch im Frühjahr auf offenem Boden pflanzen sollen, je nach Region, wie Sie die Pflanze pflegen und welche Sorten dieser Kultur für eine solche Pflanzung geeignet sind. Muss ich die Nelken vorher keimen lassen? Und ist es möglich, große Zwiebeln aus Samen zu gewinnen? Ich werde versuchen, diese und andere Fragen auf der Grundlage des Wissens erfahrener Gärtner zu beantworten.

Die Heimat des Knoblauchs ist Zentralasien. Trotz der Tatsache, dass Sorten geschaffen wurden, die in kälteren Regionen wachsen und Früchte tragen können, ist es dennoch notwendig, natürliche Bedingungen zu schaffen, um große und gesunde Zwiebeln zu erhalten. Wie kann man es machen? Was sind diese Bedingungen und welche Düngemittel helfen beim Frühlingsanbau von Knoblauch??

Ist es möglich, Knoblauch im Frühling zu pflanzen, wenn er nicht im Herbst gepflanzt wird?

Wenn unerwartet kaltes Wetter, Schnee oder unaufhörlicher Regen das Pflanzen der Ernte verhinderten, ist es dann möglich, im Frühjahr Zähne zu pflanzen? Ja, du kannst. Es wird jedoch empfohlen, dies unverzüglich mit den ersten Anzeichen des Frühlings zu tun. Auch wenn die Wettervorhersage uns versichert, dass wieder starke Fröste ausbrechen werden, lohnt es sich dennoch, Knoblauch zu pflanzen. Als letzten Ausweg können Sie sich versichern, indem Sie die Bepflanzung mit Stroh, Sägemehl, Humus oder Folie abdecken.

Es gibt zwei Möglichkeiten:

  • Pflanzen Sie eine Wintersorte und es besteht die Möglichkeit, eine anständige Ernte zu erzielen
  • pflanze Frühlingsknoblauch

Lassen Sie uns über diese beiden Optionen sprechen..

Ist es möglich, Winterknoblauch im Frühjahr zu pflanzen?

Natürlich werden idealerweise große Köpfe mit großen Zähnen erhalten, wenn die Pflanzzeiten eingehalten werden. Aber was ist, wenn es nicht geklappt hat? Ist es möglich, im Frühling eine Wintersorte zu pflanzen? Können. Sei einfach bereit, einen Zahnkopf zu bekommen. Es wird nicht groß sein und nicht gut lagern. Was kann getan werden? Es gibt 2 Möglichkeiten:

  1. Lagern Sie dieses Pflanzenmaterial bis zum nächsten Winter. Am besten an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren.
  2. Schaffen Sie geeignete Bedingungen. Das heißt, Wintersorten sind bereit, den Frost zu überleben. Dadurch werden sie größer, mit Feuchtigkeit gesättigt und können besser Wurzeln schlagen. Indem Sie spezielle Bedingungen für Winterknoblauch schaffen, können Sie den "Schaden" kompensieren..

So erstellen Sie Bedingungen:

  • Vor dem Pflanzen muss die Kultur kalt gehalten werden (ein unbeheizter Balkon, eine Veranda oder untere Kühlschrankregale funktionieren ebenfalls)..
  • Lagern Sie sie in einer feuchten Umgebung: feuchtes Tuch, Sägemehl, Sand, der regelmäßig benetzt wird).

So kümmern wir uns um die Kopfbildung von Winterknoblauch..

Wann man im Frühling Knoblauch im Freien pflanzt

Frühlingssorten werden je nach Region auf offenem Boden gepflanzt:

  • im Süden ist dieser Zeitraum Ende März, die ersten April-Tage
  • in Sibirien - Anfang Mitte Mai
  • In Zentralrussland ist der geeignete Zeitpunkt für die Pflanzung einer Kultur Ende April, Anfang Mai.

Das optimale Temperaturregime für das Anfangsstadium der Vegetationsperiode ist der Bereich von Pluswerten von 5 bis 10 Grad.

Welche Regeln sind beim Pflanzen einer Kultur wichtig:

  • Die Frostgefahr ist vorbei;
  • Der Boden wird auf +5 Grad erwärmt;
  • Der Boden sollte nicht nass sein, damit die Nelken feucht, sondern feucht sind.
  • Pflanzort und -größe beeinflussen die Reifungsrate der Kultur. Und deshalb muss der Knoblauch vor dem Pflanzen sortiert werden. Für gleich große Zähne werden separate Betten zugewiesen.
  • Das gesamte Material muss mit einer Kupfersulfatlösung behandelt werden.
  • Die Zwiebeln sind in einem feuchten Tuch eingeweicht, damit sie keimen.
  • Es lohnt sich, auf die Wahl eines Platzes für den Garten zu achten. Es sollte ein sonniger Ort sein, an dem es keine Zugluft gibt und an dem das Wasser nicht stagniert..

Es ist auch wichtig, die Mondphasen zu berücksichtigen. Schließlich begünstigt der wachsende Mond das Wachstum der Kultur.

Welche Tage im Jahr 2020 sind geeignet:

  • März –4-6, 10-15, 27 und 28
  • 1., 2., 10., 14., 18., 19., 28. und 29. April
  • 5., 6., 11., 12., 15., 17., 20., 25. und 26. Mai

Wie man Knoblauch im Frühjahr so ​​pflanzt, dass er groß ist

Es gibt 2 Regeln für das Pflanzen von Nelken im Frühjahr, damit der Knoblauch groß ist:

  1. Sie müssen Pflanzmaterial vorbereiten.
  2. Es lohnt sich, auf die Vorbereitung der Betten zu achten.

Knoblauchzubereitung

Ich habe bereits über einige Vorbereitungsphasen für Winterknoblauch gesprochen, der im Frühjahr gepflanzt wird. Diese und andere Grundsätze sind auch für Frühlingssorten relevant:

  • Schichtung - 3-4 Wochen vor dem Pflanzen werden sie mit festen Köpfen bei einer Temperatur von +3 bis +6 Grad im unteren Regal des Kühlschranks aufbewahrt. Knoblauch wird einen Tag vor dem Aussteigen aus dem Kühlschrank genommen.
  • Kalibrierung. Es werden nur die Nelken benötigt, die draußen wachsen. Und Samen für die Frühjahrspflanzung im Boden sind überhaupt nicht geeignet (sie können für den Winter gepflanzt werden, um in Zukunft qualitativ hochwertiges Pflanzmaterial zu erhalten)..
  • Auswahl. Alle Proben mit der geringsten Andeutung von Fäulnis oder Schimmel verwerfen.
  • Desinfektion. Vor dem Pflanzen werden sie einen Tag lang in eine warme (ca. 40 Grad) schwache Lösung von Kaliumpermanganat gegeben. Mit einer warmen Lösung entfernen wir Frühlingsknoblauch aus dem Winterschlaf.
  • Keimung für Winterknoblauch beim Pflanzen im Frühjahr. Wickeln Sie die Nelken zur Keimung in einen feuchten Lappen (für einige Tage kann der Klumpen zum Kühlschrank im unteren Regal geschickt werden)..
  • Verarbeitung mit wachstumsfördernden Materialien. Nach Anleitung einweichen.

Diese Maßnahmen erhöhen die Chance auf eine qualitativ hochwertige gesunde Ernte..

Bodenvorbereitung

Sobald Sie ein geeignetes Bett gefunden haben, das so sonnig wie möglich ist, ist die halbe Miete erledigt. Aber was ist noch erforderlich:

1. Lassen Sie den Boden ab. Selbst wenn das Wasser gut abfließt, ist die Entwässerung nicht überflüssig. Wie abtropfen lassen? Es gibt drei Möglichkeiten:

  • Fügen Sie Sand zum Boden hinzu (1 Eimer pro 1 Quadratmeter). Oder mischen Sie beim Pflanzen die Erde aus dem Loch 1 bis 1 mit Sand und gießen Sie eine solche Zusammensetzung unter den Knoblauch und gießen Sie sie darauf. Galina Kizima rät in ihrem Buch, einfach 1 Esslöffel Sand auf den Boden des Lochs zu geben.
  • Eine Schicht aus Kieselsteinen oder Silizium kann auf einer Vertiefung von 20 bis 30 cm hergestellt werden. die nächste Schicht ist Sand; dann - Sand mit Erde; auf der Erde.
  • Baue ein hohes Bett. Es gibt eine einfache Möglichkeit, den Boden zu "entwässern" - ein Hochbett. Darauf trocknet die Erde nach dem Regen am schnellsten aus. Diese Methode ist jedoch nicht geeignet, wenn das Wetter während der Vegetationsperiode trocken ist. Knoblauch liebt schließlich Feuchtigkeit.
Knoblauch in hohe Beete pflanzen

2. Dünger auf den Boden auftragen. Graben Sie die Erde 2 Wochen vor der Arbeit mit Kompost oder Humus aus.

3. Bewässern Sie das Gartenbeet 3 Tage vor dem Pflanzen. Dann erfolgt die Landung in feuchtem Boden.

Idealerweise bereiten Sie den Boden im Herbst vor.

So pflanzen Sie Frühlingsknoblauch im Frühling - Schritt für Schritt Anleitung

Wenn sowohl die Samen als auch der Boden fertig sind, lohnt es sich zu lernen, wie man im Frühling Frühlingsknoblauch pflanzt..

Frühlingsknoblauch wird gepflanzt:

  • In Betten in einem Abstand von 20-30cm voneinander.
  • Auf angefeuchtetem Boden.
  • Die Unterseite des Bettes ist mit Sand oder Asche bestreut.
  • In einem Abstand von 5 bis 10 cm voneinander, je nach Größe der Nelken und Sorte.
  • Die Nelken werden nicht in den Boden gedrückt, damit das Wurzelsystem nicht beschädigt wird. Die Nelke wird in das mit Erde bestreute Loch gesenkt. Sie müssen sie leicht auf den Boden klopfen, um die Nelke zu befestigen.
  • Bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 4 cm, dh über dem Knoblauch 2-3 cm über dem Boden.
  • Von oben werden die Betten gemulcht. Als Mulch werden Sägemehl, trockenes Gras und sogar getrocknete und leicht zerkleinerte Eierschalen verwendet..

Wenn der Boden zu trocken ist, können Sie ihn oben gießen, jedoch nur vor dem Mulchen. Dafür besteht jedoch kein besonderer Bedarf.

Video zum Pflanzen von Knoblauch in Hochbeeten:

Video zum Pflanzen von Frühlingsknoblauch auf offenem Boden:

Knoblauch im Frühling pflanzen und im Freien pflegen

Nach dem Pflanzen einer Ernte ist die richtige Pflege erforderlich, um eine gute Ernte zu erzielen. Das beinhaltet:

Weitere Details zu jeder Pflegestufe.

Bewässerung

Für 4 Wochen nach dem Pflanzen der Ernte ist es notwendig, den Garten regelmäßig mit Knoblauch zu gießen. Wie viel Wasser? Es hängt alles von der Qualität und dem Feuchtigkeitsgehalt des Bodens und den Wetterbedingungen ab. Das Prinzip ist hier wichtig: Der Boden sollte nicht nass sein, sondern nass.

Nach dieser Zeit ist kein häufiges Gießen mehr erforderlich. Nur wenn es lange Zeit trocken und heiß ist. Und zum Zeitpunkt der Reifung ist es ungefähr August, Bewässerung ist überhaupt nicht erforderlich.

Jäten

Die Bedeutung der Bodenlockerung ist enorm:

  • Jäten wird Trockenbewässerung genannt.
  • Es hilft auch, Unkraut loszuwerden..
  • Unkraut versorgt den Boden mit Luftzirkulation, was ein besseres Knoblauchwachstum fördert.

Deshalb. Sie sollten auf jeden Fall den Boden in den Knoblauchbeeten lockern..

Düngung

Düngemittel werden je nach Wachstumsphase des Pflanzenmaterials ausgewählt:

  • Stickstoffdünger sind am Anfang wichtig
  • 2 Wochen nach dem Pflanzen muss dem Boden Kaliumchlorid zugesetzt werden.
  • Wenn der Kopf gebildet ist, ist die Zeit für eine weitere Fütterung (10 g Superphosphat und 60 g Kaliumsulfat werden pro 10 m² zugegeben)..

Organische Stoffe eignen sich auch zur Fütterung. Aber es ist besser, es in den ersten Perioden oder bei der Vorbereitung des Bodens zu machen..

Natürlich hängt die Düngung von Knoblauch ganz von der Qualität des Bodens ab. Beispielsweise ist für Regionen mit schwarzem Boden die Fütterung optional. In der Region Moskau müssen Sie den Boden jedoch alle 10 bis 14 Tage unter Knoblauch düngen..

Knoblauch liebt Holzasche sehr. Es kann im Herbst mit einer Geschwindigkeit von 1 Liter Glas pro 1 Quadratmeter über die Bodenoberfläche gestreut werden. m. und schließen mit einem Rechen. Im Frühjahr muss die Stelle wieder ausgegraben oder tief gelockert werden.

Welcher Knoblauch im Frühjahr zu säen - die besten Sorten zum Pflanzen

Warum ist es wichtig zu wissen, welcher Knoblauch im Frühjahr zu säen ist, die besten Sorten zum Pflanzen? Ich habe bereits gesagt, dass die natürliche Umgebung für das Wachstum einer Kultur Zentralasien ist und nur der Anbau und die Entstehung verschiedener Sorten es ermöglichten, eine Kultur unter verschiedenen klimatischen Bedingungen anzubauen. Einige Sorten sind es wert, gelernt zu werden.

Garqua

Sehr produktive Schicht für Tonböden mit gutem Entwässerungssystem. Wintervielfalt.

Komsomolets

Je nach Pflanzzeit kann es sowohl Frühling als auch Winter sein. Beständig gegen hohe Sommertemperaturen und Winterkälte. Sandiger Lehm oder lehmiger Boden ist geeignet.

Lyubasha

Eine vielseitige Sorte, die auf jedem Boden und in allen Klimazonen gute Erträge liefert.

Hermann

Eine Frühlingssorte, die keine besonderen Bedingungen und Pflege erfordert. Unterscheidet sich in ausgezeichneter Haltbarkeit.

Yelenovsky

Diese Frühlingssorte liefert gute Erträge in Zentralrussland. Zwiebeln sind groß und dicht.

Gulliver

Diese Frühlingssorte bietet eine gute Ernte. Eine Besonderheit der Sorte ist die gute Lagerung.

Sotschi

Die Zwiebel ist groß, aber die Nelken sind klein, aber es gibt viele von ihnen. Die Haltbarkeit dieses Knoblauchs ist ausgezeichnet..

Auswahl einer Sorte. Es lohnt sich, den Ertrag, die Wachstumsregion und die Fähigkeit der Pflanze zu berücksichtigen, ihre Eigenschaften über einen langen Zeitraum aufrechtzuerhalten..

Video zum Umpflanzen von versehentlich gekeimtem Knoblauch:

Ich hoffe, mein Artikel hilft Ihnen dabei, gute Erträge zu erzielen. Wenn Sie Ihre eigenen Kultivierungstricks haben oder Informationen über die Überlegenheit einer Art Knoblauch haben, teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrung mit. Lassen Sie diese Informationen jemandem bei der Entscheidung über die Wahl der Kultur für seine Website helfen.

Ich lade Sie ein, meinen Blog zu abonnieren, um regelmäßig an unseren Meetings teilzunehmen, nützliche Informationen auszutauschen und zu jedem Thema frei zu kommunizieren! Und vergessen Sie nicht, einen Beitrag in Ihren sozialen Netzwerken zu hinterlassen, damit alle Ihre Freunde an unseren Gesprächen teilnehmen können..

Wie und wann man im Frühling Knoblauch pflanzt?

Knoblauch ist eine der wenigen Kulturen, die nach dem Pflanzen keine Aufmerksamkeit erfordert. Dies gilt insbesondere für Pflanzungen im Winter, da Sämlinge erscheinen, wenn sich viel Feuchtigkeit im Boden befindet und sie Zeit haben, vor dem Höhepunkt der sommerlichen Dürre und Hitze zu wachsen und eine Ernte zu bilden.

Winterknoblauch wird im August (für die Region Moskau) geerntet, daher hat er keine hohe Haltbarkeit. Aufgrund des hohen Ertrags und der Unprätentiösität wird jedoch häufiger Winterknoblauch angebaut..

Aber wenn sich herausstellte, dass der Herbst regnerisch war und es nicht möglich war, im Frühling Knoblauch zu pflanzen? Natürlich können Sie nur eine Frühlings-Knoblauchsorte kaufen.

Einige Sommerbewohner glauben fälschlicherweise, dass die gleiche Sorte sowohl im Herbst als auch im Frühling gepflanzt werden kann. In Wintern mit wenig Schnee oder wenn die Pflanzung nicht tief genug ist, kann Knoblauch gefrieren. In solchen Fällen pflanzen Gärtner im Frühjahr die für Lebensmittel gelagerten Knoblauchreste. Sämlinge werden natürlich erscheinen, aber die Ernte wird dürftig sein und die Zwiebeln werden klein sein.

Wir kaufen und bereiten Knoblauchpflanzenmaterial vor

Knoblauch vermehrt sich nur vegetativ: Zwiebelnelken und Zwiebeln (nur bei Pfeilspitzensorten). Die Zähne sind Knospen mit Wachstumspunkt und Blattknospen. Zwiebeln können auch zum Pflanzen verwendet werden, aber während der Vegetationsperiode produzieren sie eine ganze Zwiebel, die für die weitere Vermehrung nicht geeignet ist. Bei Frühlingssorten ist die Vermehrung nur mit Nelken möglich..

Bevor Sie Knoblauch zum Pflanzen kaufen, müssen Sie die Liste der in Zonen aufgeteilten Sorten studieren. Sie können alles in Gartengeschäften kaufen oder über das Internet per Post bestellen, aber niemand garantiert hohe Erträge und eine gute Reifung in einer bestimmten Region.

Von den Frühlings-Knoblauchsorten auf dem Territorium Russlands sind Abrek, Victorio, Gulliver, Aleisky usw. in Zonen unterteilt. Sie können sicher in der Region Moskau und in Zentralrussland angebaut werden. Für den Ural, Sibirien und den Fernen Osten ist es notwendig, Sorten lokaler Selektion auszuwählen.

Es gibt viele Anzeigen für Pflanzmaterial von Sorten ausländischer Zucht mit ziemlich guten Eigenschaften. Sie können auch nur durch sorgfältige Untersuchung der biologischen Eigenschaften gezüchtet werden. Es ist besser, Pflanzmaterial von spezialisierten Saatgutfarmen zu beziehen.

Knoblauchknollen werden vor dem Pflanzen in Nelken geteilt. Dies muss sorgfältig durchgeführt werden, um die Haut nicht zu beschädigen. Danach werden die Zähne in ein angefeuchtetes Handtuch gewickelt und einige Tage in den Kühlschrank gestellt. Sie können sie auch am Tag vor dem 12-stündigen Pflanzen in lauwarmem Wasser einweichen. Um die Keimung zu beschleunigen, können die Zähne mit einem Wachstumsstimulans behandelt werden.

Samenknoblauch aus eigener Produktion muss sortiert werden. Große Zähne können in der Hauptpflanzung zur weiteren Lagerung verwendet werden, und kleine Zähne (wenn es schade ist, sie wegzuwerfen) können selten in die Gänge von Karotten gepflanzt werden, um Karottenfliegen abzuschrecken, oder zwischen frühen Kartoffelbüschen, um die Population des Kartoffelkäfers zu verringern. Dieser Knoblauch ist gut für die Konservierung und den Sommergebrauch..

Pflanzzeitpunkt und Bodenvorbereitung

Knoblauch ist kältebeständig und beginnt zu keimen, sobald die durchschnittliche Tagestemperatur über Null steigt. Frühlingsknoblauch wird gepflanzt, wenn sich der Boden auf 5 - 10 ºC erwärmt. In der Region Moskau werden solche Bedingungen näher an Mitte April geschaffen. Wann in Fernost Knoblauch gepflanzt werden soll, hängt von den Frühlingstemperaturen ab. Nach langjährigen Beobachtungen werden Anfang Mai optimale Bedingungen für Knoblauch geschaffen. Es wird nicht empfohlen, bei der Landung festzuziehen, da es möglicherweise keine Zeit zum Reifen hat. Je nach Agrartechnologie kann der Frühlingsknoblauch Ende August bis Anfang September in der Middle Lane geerntet werden.

Knoblauch bildet ein schwaches Wurzelsystem, daher benötigt er gute Feuchtigkeit und hohe Fruchtbarkeit. Die Reaktion der Bodenlösung sollte nahezu neutral sein, auf schwach sauren Böden wird Asche zugesetzt. Zwei Wochen vor dem Pflanzen wird Humus oder Kompost aufgetragen.

Wenn die Stelle im Herbst ausgegraben wurde, reicht es im Frühjahr aus, sie mit einem Rechen mit langen Zähnen zu Eggen oder einen Flachschneider zu verwenden. Schließen Sie den Humus nicht, indem Sie Schaufeln auf das Bajonett graben. Andernfalls kann das Knoblauchwurzelsystem die Nährstoffe nicht nutzen..

Bei der Planung eines Pflanzplatzes ist die Fruchtfolge zu beachten. Knoblauch kann frühestens nach 4 Jahren an seinen ursprünglichen Ort oder an einen Ort zurückgebracht werden, an dem andere Zwiebeln leben. Melonen, Hülsenfrüchte und Kohl sind gute Vorgänger..

Knoblauch im Frühling pflanzen

Um im Herbst eine reichhaltige Ernte an großen Zwiebeln mit guter Haltbarkeit zu erzielen, müssen Sie den Knoblauch im Frühjahr richtig pflanzen. Alle agrotechnischen Pflanzmaßnahmen sollten darauf abzielen, die Keimung von Nelken zu beschleunigen, da die Vegetationsperiode für Frühlingsknoblauch länger ist als die für Winterknoblauch..

Knoblauch wird in Reihen gepflanzt, wobei die Rillen 4 cm tief sind. Es wird nicht empfohlen, die Nelken wie Winterknoblauch tiefer zu pflanzen. Wenn der Boden nicht locker genug ist, kann eine Mischung aus Asche und Sand auf den Boden der Rille gegossen werden. Die Zähne sind in einem Abstand von 5 - 6 cm angeordnet, aber bei großfruchtigen Sorten kann die Stufe erhöht werden. Der Reihenabstand beträgt ca. 40 cm, um das Jäten und Lösen zu vereinfachen.

Bei einer anderen Pflanzmethode wird die Stelle sorgfältig geebnet und die Reihen werden markiert. Anstelle von Rillen werden flache Löcher für die Zähne mit einem Rohr mit einem versiegelten Ende hergestellt. Wenn alle Löcher gefüllt sind, wird der Bereich wieder geebnet, wodurch die Zähne gefüllt werden.

Es wird nicht empfohlen, die Zähne beim Pflanzen in den Boden zu drücken, wie dies manchmal bei Winterknoblauch praktiziert wird. Unter dem Einfluss von Maßnahmen zur Stimulierung der Keimung können zum Zeitpunkt des Pflanzens bereits Wurzelansätze auftreten, die leicht zu beschädigen sind.

Das Pflanzen von Knoblauch im Frühjahr sollte in feuchten Böden erfolgen. Bei trockenem Wetter wird künstlich bewässert. Sämlinge erscheinen in der 2. Woche.

Frühlingsknoblauch sprießen

Wie oben erwähnt, braucht Frühlingsknoblauch mehr Aufmerksamkeit. Zusätzlich zur obligatorischen Bewässerung vor der Keimung und 4 Wochen danach ist eine Fütterung erforderlich. Frühlingsknoblauchkeimlinge reagieren gut auf Stickstoffdünger und Kaliumchlorid. Mineraldünger kann durch Kompost- oder Königskerzeninfusion ersetzt werden.

Die zweite Fütterung erfolgt während der Zwiebelbildung mit komplexen Düngemitteln. Pflanzen brauchen Phosphor und Kalium, um eine gute Ernte zu erzielen..

Während der Vegetationsperiode müssen die Knoblauchbeete gelockert und von Unkraut befreit werden. Die Bewässerung in der zweiten Hälfte der Vegetationsperiode erfolgt nur bei längerem Trockenwetter.

Die Frühlingsform von Knoblauch gibt in der Regel keine Pfeile ab, daher wird der Reifegrad nur durch die Blätter bestimmt. Die Ernte kann erfolgen, wenn die Blätter gelb werden und austrocknen. Die Glühbirnen vertragen mechanische Beanspruchungen sehr schmerzhaft, blaue Flecken beeinträchtigen ihre Haltbarkeit.

Es ist ratsam, sie nicht aus dem Boden zu ziehen, sondern auszugraben. Irdene Klumpen können nicht abgeschlagen werden, es ist besser, sie sorgfältig mit einem Handschuh zu reinigen. Die ausgewählten Zwiebeln bleiben eine Weile im Garten, um zu trocknen. Dann werden sie zur Reifung unter einen Baldachin gebracht. Nach einigen Tagen werden die Stiele 5 cm von der Zwiebel entfernt abgeschnitten.

Richtig geernteter Frühlingsknoblauch ist während der Lagerung weniger launisch und wird bis zur nächsten Ernte erfolgreich konserviert.

So pflanzen Sie Knoblauch im Frühjahr Schritt für Schritt Anleitung

Die Popularität von Knoblauch kann kaum überschätzt werden. Dies ist ein Lagerhaus mit nützlichen Vitaminen. Es wird Marinaden, Salaten und anderen Gerichten als Gewürz hinzugefügt und verleiht ihnen einen besonderen, einzigartigen Geschmack. Es weist Schädlinge aus anderen Gartenbaukulturen ab. Und deshalb bauen die Sommerbewohner auf ihren Parzellen Knoblauch an, der nicht nur vor dem Winter, sondern auch im Frühling gepflanzt werden kann. Und wenn Sie alle Feinheiten der Frühjahrspflanzung auf offenem Boden kennen, können Sie eine gute Ernte dieser Ernte erzielen..

Welche Knoblauchsorten werden im Frühjahr gepflanzt?

Das Pflanzen mit Zähnen ist die einfachste und beliebteste Methode.

Die Aufteilung der Sorten in Schützen und Nichtschützen ist in der Regel eine Aufteilung in Winter- und Frühlingssorten. Die ersteren vertragen Winterkälte gut, die letzteren sind weniger frostbeständig und werden im Frühjahr gepflanzt.

Frühlingsknoblauch unterscheidet sich vom Winterknoblauch durch das Aussehen der Zwiebel: Er hat keinen zentralen Pfeil und die Nelken sind klein und befinden sich in mehreren Reihen. In jeder der Nelken, egal wie klein sie ist, gibt es bereits Ansätze zukünftiger Blätter.

Die Züchter haben viele Sorten von Frühlingsknoblauch gezüchtet, die zu einer vollwertigen Zwiebel gezüchtet wurden - pro Kopf. Für Zentralrussland sind dies:

· Gulliver - mittel spät, krankheitsresistent, fruchtbar, Zwiebeln wiegen bis zu 40 g;

Elenovsky - Mitte der Saison kann das Gewicht einzelner Nelken 8 g und einer ganzen Zwiebel 50 g betragen;

Ershovsky - Zwischensaison, ertragreich, in einer Zwiebel mit einem Gewicht von 35 g können bis zu 25 Stück Nelken sein;

Sotschi 56 - Mitte der Saison wiegen Zwiebeln bis zu 50 g;

· Victorio - unterscheidet sich von anderen Sorten durch eine Wachsblüte auf den Blättern, fruchtbar, gut gelagert;

Geschmack - die älteste der Sorten, aber aufgrund ihres hohen Ertrags und der guten Haltbarkeit der Zwiebeln während der Lagerung immer noch beliebt.

Jede der aufgeführten Sorten kann in den nördlichen Regionen angebaut werden, da sie ursprünglich für sie bestimmt waren, aber dann wurden sie in Zentralrussland erfolgreich akklimatisiert. Speziell für Sibirier ist die Frühjahrs-Zwischensaison-Sorte Novosibirskiy vorgesehen, die in Rekordzeit von 75 bis 85 Tagen reift.

Wir empfehlen Ihnen, diese Artikel zu lesen:

Gärtner fragen sich, ob Winter-Knoblauchzehen für Frühlingspflanzungen verwendet werden können. Ja, das können Sie, aber das Ergebnis wird diejenigen verärgern, die im Herbst große Glühbirnen haben möchten. Leider werden sie klein oder gar nicht: Die Pflanze wird, wie Experten sagen, in den Pfeil gehen. Aber Wintersorten ergeben eine sehr gute grüne Masse, sie können als Vitaminergänzung in verschiedenen Gerichten verwendet werden.

Wann man im Frühling Knoblauch im Freien pflanzt

Der Zeitpunkt des Pflanzens von Knoblauch hängt hauptsächlich von zwei Faktoren ab. Aus der Region, in der die Pflanzen und Sorten wachsen werden. Es wächst gut in verschiedenen Teilen Russlands, weil es eine frostbeständige, mehrjährige Pflanze ist, die schwere Fröste überstehen kann..

Wenn Sie es im Frühjahr pflanzen möchten, bevorzugen Sie Frühlingssorten. Sie werden in kurzer Zeit eine gute Ernte bekommen. Bei einer solchen Bepflanzung richten Wintersorten ihre Kräfte in der Regel nicht auf die Bildung eines Kopfes mit Zähnen, sondern auf grüne Büsche. Sie sind gut frisch zu essen, zu Salaten hinzufügen.

Sie können auf offenem Boden pflanzen, sobald der Schnee schmilzt. Die Bodentemperatur ist bereits höher als +5 Grad und kann ausgegraben werden. Im Krasnodar-Territorium fällt diese Zeit auf den Monat März, in der Region Moskau - Mitte April und im harten Sibirien und im Ural - Anfang Mai.

Frühes Pflanzen ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass sich die Nelken zu Beginn von Schmelzwasser ernähren, was ihnen hilft, ein gutes Wurzelsystem zu bilden. Wenn sich der Boden über +10 Grad erwärmt, beginnt der Bodenteil der Pflanze zu wachsen. Zu diesem Zeitpunkt sind Nachtfröste bereits ausgeschlossen und der Spross beginnt eine aktive Vegetationsperiode.

Knoblauch wächst nicht gerne lange am selben Ort. Ändern Sie daher regelmäßig die Position der Betten..

Der Abstand zwischen den Reihen sollte ca. 20-25 cm betragen. Je nach Sorte sollten alle 5-10 cm kleine Löcher in die Reihe gemacht werden. In jedes Loch wird 1 Nelke mit dem scharfen Ende nach oben gelegt. Sie müssen es nicht drücken. Leicht mit Erde bestreuen und gut mit warmem Wasser gießen. Tragen Sie einen Stickstoffdünger auf. Die ersten Triebe sollten in 2 Wochen erscheinen.

Wenn Frostgefahr besteht, ist es besser, die Betten mit Plastikfolie oder Schiefer abzudecken. Dies hilft, die Sprossen zu erhalten..

Wenn im Herbst Wintersorten gepflanzt werden, ist das Gartenbeet in wenigen Wochen vorbereitet. Das Pflanzen sollte mindestens 30-40 Tage vor dem erwarteten Frost erfolgen. Dieser Zeitraum ist je nach Region von September bis Oktober. Denn bis der Boden gefroren ist, muss jede Gewürznelke Zeit haben, Wurzeln zu bilden, deren Länge etwa 10 cm beträgt. Es ist nicht erforderlich, zu früh zu pflanzen, da Sprossen auftreten können und sie dann im Winter gefrieren.

Ist es möglich, Winterknoblauch im Frühjahr zu pflanzen?

Natürlich werden idealerweise große Köpfe mit großen Zähnen erhalten, wenn die Pflanzzeiten eingehalten werden. Aber was ist, wenn es nicht geklappt hat? Ist es möglich, im Frühling eine Wintersorte zu pflanzen? Können. Sei einfach bereit, einen Zahnkopf zu bekommen. Es wird nicht groß sein und nicht gut lagern. Was kann getan werden? Es gibt 2 Möglichkeiten:

  1. Lagern Sie dieses Pflanzenmaterial bis zum nächsten Winter. Am besten an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren.
  2. Schaffen Sie geeignete Bedingungen. Das heißt, Wintersorten sind bereit, den Frost zu überleben. Dadurch werden sie größer, mit Feuchtigkeit gesättigt und können besser Wurzeln schlagen. Indem Sie spezielle Bedingungen für Winterknoblauch schaffen, können Sie den "Schaden" kompensieren..

So erstellen Sie Bedingungen:

  • Vor dem Pflanzen muss die Kultur kalt gehalten werden (ein unbeheizter Balkon, eine Veranda oder untere Kühlschrankregale funktionieren ebenfalls)..
  • Lagern Sie sie in einer feuchten Umgebung: feuchtes Tuch, Sägemehl, Sand, der regelmäßig benetzt wird).

So kümmern wir uns um die Kopfbildung von Winterknoblauch..

So pflanzen Sie Frühlingsknoblauch im Frühling - Schritt für Schritt Anleitung

  • Die Wintersorte wird im Herbst gesät. Die Läppchen haben eine Beschichtung in Form einer dichten Schale. Im Inneren befindet sich eine große Stange, die von Zähnen umgeben ist. Frühlingsknoblauch wird im zeitigen Frühjahr auf offenem Boden gepflanzt. Die Köpfe sind von bescheidener Größe und weicher Haut. Die Zähne sind klein und chaotisch angeordnet. Winterknoblauch kann frisch oder in Dosen gegessen werden. Die Haltbarkeit dieser Sorte beträgt kurze 3-4 Monate..
  • Die Frühlingssorte hat keinen reichen Geschmack, ist aber bis zur nächsten Frühlingssaison lange haltbar. Die Aussaatdaten hängen vom örtlichen Klima ab:

Die Frühlingssaat erfolgt, nachdem der Schnee geschmolzen ist und der Boden Zeit hat, sich auf 6 Grad zu erwärmen. Dies kann je nach Region April oder Mai sein. Vorteile des Herbst- und Frühlingspflanzens von Köpfen Bei der Entscheidung über die Aussaat von Knoblauch ist zu berücksichtigen, dass dies nicht nur den Arbeitsablauf, sondern auch die Qualität der Ernte beeinflusst.

Damit der Knoblauchanbau erfolgreich gekrönt werden kann, müssen alle mit dem Anbau verbundenen Arbeiten kompetent ausgeführt werden. Es ist wichtig, eine ordnungsgemäße Pflanzpflege sicherzustellen und alle relevanten Arbeiten rechtzeitig auszuführen.

Pflanzmaterial zum Pflanzen im Frühjahr

Sie müssen Knoblauch im Frühjahr mit Nelken pflanzen. Teilen Sie den Knoblauch vor dem Pflanzen in Nelken. Das Pflanzenmaterial muss intakt und unbeschädigt sein. Die Zähne sind groß und gesund, ohne Fäulnis.

Vor dem Pflanzen werden die ausgewählten Nelken 30 Minuten lang in einer Kaliumpermanganatlösung zur Desinfektion eingeweicht, damit der Knoblauch groß und gesund wird.

Das Pflanzenmaterial kann auch in einer Kupfersulfatlösung eingeweicht werden. Dazu müssen 10 g Kupfersulfat in 10 Liter Wasser verdünnt werden. Nachdem Sie den Knoblauch verarbeitet haben, müssen Sie ihn trocknen und dann in den Garten pflanzen.

Um das Wachstum zu stimulieren, müssen Knoblauchzehen 30 Minuten lang in einer Aschelösung eingeweicht werden. Dazu müssen Sie in einem Eimer Wasser mit einem Volumen von 10 Litern 1 Liter Holzasche verdünnen.

Knoblauch im Frühling im Freien pflanzen

Knoblauch liefert mit der richtigen und qualitativ hochwertigen Pflege hohe Erträge. Normalerweise wird es im Spätherbst gepflanzt, es ist Winter oder Subwinter, und die Art, auf deren Kopf im Frühjahr gepflanzt wird, wird Frühling genannt.

Merkmale der Art

Jede Art hat ihre eigenen Besonderheiten und Wachstumsbedingungen, auf deren Grundlage Gärtner eine Option wählen, die für ihr Gebiet akzeptabel ist:

  • Winter (Pfeil). Es zeichnet sich durch einen großen Kopf aus, in dem sich eine feste Stange befindet. Um ihn herum werden große Läppchen mit einer dicken Schale gelegt. Die Haltbarkeit beträgt 3 - 4 Monate.
  • Frühling (nicht schießend). Der Kopf besteht aus kleinen Zähnen, die zufällig in einer Spirale angeordnet sind. Er hält bis zu 10 Monate.

Wichtige Empfehlungen

Um im Frühjahr fehlerfrei Knoblauch im Freien zu pflanzen, ist es wichtig, die wichtigsten Regeln für die Vorbereitung von Boden und Material einzuhalten und den empfohlenen Zeitrahmen einzuhalten.

Das Timing

Die Zeit für verschiedene Sorten wird durch das Klima jedes einzelnen Gebiets bestimmt..

  • Das Pflanzen von Wintersorten sollte etwa einen Monat vor dem Eintreffen des Frosts erfolgen. Je nach Breitengrad innerhalb des Landes variieren diese Daten von Ende September bis Mitte Oktober. Erfahrene Sommerbewohner können den empfohlenen Zeitraum auf der Grundlage der Erfahrungen der vergangenen Jahre und unter Berücksichtigung der Wettervorhersage auf Ende Oktober verschieben.

Für eine vollständige Wurzelbildung benötigt die Pflanze 3-4 Wochen vor dem Einsetzen des Frosts. Während dieser Zeit wird ein Wurzelsystem gebildet, das ein stabiles Wachstum und eine stabile Entwicklung gewährleistet. Das frühe Pflanzen ist mit einer schnellen Keimung der Nelken behaftet.

  • Der Zeitpunkt des Pflanzens von Frühlingsknoblauch auf freiem Feld im Frühjahr hängt vom Standort der Region ab. Der empfohlene Zeitraum für verschiedene Gebiete reicht von April bis Anfang Mai. Als optimale Bedingungen gilt ein Land, das ohne Schnee auf + 6 Grad Celsius erwärmt wurde. Die Einhaltung dieser Faktoren gewährleistet das schnelle Auftreten von Sämlingen und eine hohe Resistenz gegen verschiedene Schädlinge und Krankheiten..

Späte Landetermine sind äußerst unerwünscht, da die Köpfe vor Saisonende einfach keine Zeit zum Reifen haben.

Pflanzenmaterial

Heute haben sich solche Sorten von Frühlingsknoblauch bewährt als:

  • Gulliver (Schütze);
  • Degtyarsky;
  • Aleisky;
  • Victorio;
  • Ershovsky;
  • Abrek;
  • Geschmack;
  • Kledor;
  • Shunut;
  • Yelenovsky;
  • Nugget;
  • Ukrainisches Weiß;
  • Sotschi 56;
  • Gafurian.

Sie zeichnen sich durch mittlere Reife aus, haben große Zwiebeln, die bis zum Eintreffen der neuen Saison bestehen bleiben können..

Für den erfolgreichen Anbau eines Gemüses im Frühjahr sollten Sie sich an einige allgemeine Regeln für die Zubereitung von Pflanzenmaterial halten:

  1. Eine Auswahl empfohlener Knoblauchsorten für Ihre Region. Unter Berücksichtigung der Empfehlungen der Erzeuger sowie der Merkmale jeder Art sollten Sie die Sorten auswählen, die für den Anbau in einem bestimmten Gebiet am besten geeignet sind. Dies bietet einen garantierten hohen Ertrag und erfordert keinen unnötigen Aufwand bei der Pflege der Ernte..
  2. Vorkalibrierung. Es ist notwendig, alle getrockneten Köpfe zu sortieren und in Scheiben zu teilen, wobei nur die größten und gesündesten ausgewählt werden. Kleine oder beschädigte Zähne mit Manifestationen von Fäulnis und Krankheit sind nicht zum Pflanzen geeignet.
  3. Behandlung. Gießen Sie die ausgewählten Scheiben 10-12 Stunden lang mit warmem Wasser. Einige Gärtner empfehlen außerdem, die Zähne 10 Minuten lang in Wasser mit Salz (3 Esslöffel pro 5 Liter Wasser) oder in einer Lösung von Medikamenten - Wachstumsstimulanzien - zu legen.
  4. Desinfektion. Bereiten Sie eine Kupfersulfatlösung (1 EL L-Komponente pro 10 l Wasser) vor und gießen Sie sie 1-2 Minuten lang in Scheiben.
Die Herstellung der Lösung muss mit Handschuhen erfolgen.

Eine weitere Möglichkeit zur Vorbereitung des Materials besteht darin, die Köpfe vor dem Pflanzen 2 Monate lang im Kühlschrank abzukühlen..

Grundierung

Die richtige Bodenvorbereitung wird als einer der wichtigsten Bestandteile eines erfolgreichen Gemüseanbaus angesehen:

  • lehmige, schwarze Erdböden sind geeignet;
  • neutrale Säure;
  • ein Standort ohne stehendes Wasser und Feuchtigkeit;
  • offener Boden in einem gut beleuchteten Bereich (hohe Betten mit Zäunen sind ebenfalls geeignet).

Bei der Auswahl eines Landes ist der Boden, auf dem in der letzten Saison Zucchini, Gurken oder Hülsenfrüchte angebaut wurden, gut geeignet. Verwenden Sie keine Erde nach Kartoffeln, Zwiebeln oder Tomaten.

Sie beginnen im Spätherbst mit der Vorbereitung des Bodens - sie graben und lockern sowie entfernen Unkraut, Schmutz und Steine. Um die optimale Zusammensetzung des Landes zu erreichen, wird Torf eingeführt (für Sand- und Lehmböden). Sie können Siderate säen - Senf, Lupine oder Roggen. Sie lockern den Boden, sorgen nach dem Verrotten für zusätzliche Düngung.

Zur Anreicherung des Bodens wird eine Mischung aus folgenden Zutaten (pro 1 m²) hergestellt:

  • Kompost, Humus (verrotteter Mist) - je 1 Eimer;
  • Dolomitmehl - 1 EL;
  • Superphosphat, Nitrophoska - 1 EL. l.

Zur Desinfektion des Bodens wird er mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat (100 ml vorbereitetes Konzentrat pro 10 Liter Wasser) oder Kupfersulfat bewässert. Danach muss das Bett gelockert werden. Vor Arbeitsbeginn muss die Baustelle mit Wachstuch oder schwarzer Agrofaser bedeckt sein.

Landung und Pflege

Entfernen Sie im Frühjahr unter Beachtung der empfohlenen Bedingungen die Schutzschicht aus Polyethylen auf dem Boden. Lösen Sie gegebenenfalls das Bett erneut. Machen Sie alle 20-25 cm Rillenreihen mit Gartenwerkzeugen und verschütten Sie sie mit Wasser. Pflanzen Sie die Nelken senkrecht bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 5-6 cm in den Boden, ohne zu drücken. Der Abstand zur nächsten Scheibe sollte etwa 10 cm betragen. Mit Erde füllen und 2 - 3 cm der Nelken auf der Oberfläche belassen.

Während der Vegetationsperiode sollte das Bett reichlich gewässert werden, sobald die Bildung der Früchte beginnt - die Bewässerung sollte auf ein moderates Niveau begrenzt werden. Übermäßige Bodenfeuchtigkeit führt zur Entwicklung von Krankheiten und Fäulnis. Die Wassertemperatur für die Bewässerung sollte zwischen 15 und 20 Grad Celsius liegen.

Die optimalste Lufttemperatur für die Entwicklung der Glühbirne beträgt + 21 Grad, die Reifung erfolgt bei + 25 Grad Celsius.

Das saisonale Dressing von Knoblauch ist einer der wichtigsten Prozesse beim Anbau. Hierzu werden am häufigsten vorgefertigte Düngemittel verwendet - alle 10 Tage werden Lösungen von Kali- und Phosphorspezies ausgebracht. Die Fütterung erfolgt erstmals 2 Wochen nach dem Pflanzen..

Viele Gärtner bereiten das Top-Dressing mit ihren eigenen Händen vor. 1 kg Hühnermist oder Königskerze wird in 10 Liter Wasser gerührt. Bestehen Sie mehrere Tage nach Beendigung der Fermentation darauf, dass 1 Liter der fertigen Lösung zu 10 Litern Wasser gegeben wird. Bewässerung ist an der Wurzel notwendig.

Das Mulchen wird als ein weiterer Faktor angesehen, der zur erfolgreichen Entwicklung und zum Wachstum einer Pflanze beiträgt. Stroh, Heu, frisch geschnittenes Gras oder Torf werden zwischen die Reihen gelegt. Diese Methode bietet:

  • Feuchtigkeitsspeicherung und Verhinderung der Krustenbildung im Garten;
  • Schattierung, die das Keimen von Unkraut verhindert;
  • zusätzlicher Schutz (Wärme) bei plötzlichen Frühlingsfrösten;
  • Sicherstellung der lebenswichtigen Aktivität von nützlichen Mikroorganismen, Würmern im Boden.

Damit alle Kräfte der Pflanze auf die Bildung einer großen Zwiebel gerichtet werden, wenden die Sommerbewohner häufig eine der Volksmethoden an - das Binden von Blättern zu einem Bündel.

14 Tage vor der Ernte sollte überhaupt nicht gewässert werden. Die Gelbfärbung der Blätter und die Weichheit der Stängel sind ein Zeichen für die Reife der Zwiebeln. Die Erntezeit ist Anfang September. Wenn das Wetter trocken und warm ist, beeilen Sie sich nicht, den Knoblauch auszugraben. Wenn Sie die Erntezeit verzögern, können die Zwiebeln aushärten und reifer werden..

Die Stiele dürfen nicht gezogen, sondern mit einer Schaufel ausgegraben werden. Schütteln Sie den Boden vorsichtig ab und lassen Sie ihn trocknen (nicht in der Sonne, vorzugsweise an einem schattigen Ort)..

Krankheiten und Schädlinge

Übermäßige Bodenfeuchtigkeit und häufiges Gießen sowie eine schlechte Qualität der Frühlingsknoblauchknollen können zu einer Reihe von Krankheiten führen: Schwarzrost, Fusarium (Schimmel), Falscher Mehltau, Bakterienfäule.

  • Rost
  • Fusarium
  • Falscher Mehltau
  • Bakterienfäule

Häufige Schädlinge, die die Pflanze schädigen, sind:

  • Zwiebelmotte;
  • Stammnematode;
  • Knoblauchmilbe;
  • geheimnisvolle Rüssel;
  • Zwiebelschwebfliege.

Ein krummer Stiel, eine beschädigte Zwiebel oder ein Stopp der Pflanzenentwicklung sind ein deutliches Zeichen für die Exposition von Nematoden. Zur Bekämpfung von Schädlingen empfehlen Agronomen die Verwendung bewährter und wirksamer Medikamente:

  • Lepidocide - BTU;
  • Bitoxibacillin;
  • Gamair - TM;
  • Alirin - B..

Knoblauch pflanzen im Frühjahr 2020

Richtiges Pflanzen von Knoblauch, Pflanzdaten, Methoden, Empfehlungen und Ratschlägen für Gärtner und Gärtner. Wie man im Frühling Knoblauch pflanzt, glückverheißende Tage nach dem Mondkalender.

Knoblauch ist eine beliebte Pflanze in jedem Garten und Gemüsegarten. Sie können Bücher über die Vorteile und den Geschmack, Anwendungsbereiche und Gerichte mit Knoblauch schreiben. Zwiebeln und Knoblauch sind jene Pflanzen, die fast immer auf der Baustelle gepflanzt werden. Um jedoch eine wirklich gute Ernte von Knoblauch anzubauen, sollten Sie die Pflanzdaten und Pflanzregeln kennen, die Sie weiterlesen können..

Knoblauch im Frühling pflanzen

Knoblauch ist eine völlig unprätentiöse Pflanze. Im Vergleich zu vielen anderen Gartenbaukulturen wird es gepflanzt, wenn sich die Lufttemperatur auf +5 Grad erwärmt. Selbst wenn Frost bevorsteht, wird der Knoblauch, der zu diesem Zeitpunkt Wurzeln geschlagen hat, ihnen ruhig standhalten. In verschiedenen Regionen wird die entsprechende Temperatur zu unterschiedlichen Zeiten eingestellt - von Mitte März bis Mai.

In den südlichen Regionen, in denen die Hitze viel früher kommt, beginnt die Knoblauchpflanzung in der zweiten Märzhälfte. In der Middle Lane beginnen sie dies im April. In den nördlichen Regionen beginnt die Pflanzung Anfang Mai, wenn die Temperatur günstig ist..

Im Frühling werden Frühlingssorten von Knoblauch gepflanzt. Im Frühjahr können Sie Wintersorten pflanzen, aber viele Gärtner warnen davor, dass der Knoblauch klein wird und keinen ausgeprägten Geschmack hat..

Winterknoblauch unterscheidet sich von Frühlingsknoblauch durch die Struktur der Zwiebel. Im Winterknoblauch befinden sich die Gewürznelken in der Mitte, und im Frühlingsknoblauch sind die Gewürznelken im Inneren der Zwiebel chaotisch angeordnet. Die Schale des Frühlingsfrühlingsknoblauches ist weiß. Winterschalen sind grau-gelb oder lila, rötlich gefärbt. Frühlingsknoblauch ist kleiner als Winterknoblauch. Yarovaya schießt nicht.

Im Frühlingsknoblauch werden die größten Nelken aus der äußeren Reihe zum Pflanzen auf den Kopf verwendet. Diejenigen, die innen und kleiner sind, werden auf Grün gepflanzt oder einfach gegessen.

Wenn Sie zum ersten Mal Knoblauch pflanzen, lohnt es sich, bereits im nächsten Jahr mehrere Sorten auszuwählen, um die für Ihren Geschmack am besten geeigneten auszuwählen, da diese sich in Geschmack, Größe und Reifezeit unterscheiden können.

Bei Landung nicht festziehen. In der späteren Zeit ist der Boden möglicherweise zu trocken für die Pflanze, und es besteht die Gefahr, dass die Zwiebel keine Zeit hat, vollständig zu reifen..

Knoblauch im Freien pflanzen

Bevor Sie Knoblauch pflanzen, müssen Sie einen geeigneten Ort auswählen. Wählen Sie einen sonnigen und gut belüfteten Bereich für die Landung auf dem Kopf..

Es ist auch wichtig, welche Pflanzen in den vergangenen Jahren an dieser Stelle gewachsen sind..

Günstige Vorgänger: Erbsen, Kürbis, Zucchini, Erdbeeren, Gurken.

Ungünstig: Kartoffeln, Radieschen, Rüben, Karotten, Zwiebeln, Auberginen, Paprika, Tomaten, Knoblauch selbst.

Land zum Pflanzen wird nicht wässrig gewählt, dh nicht im Tiefland oder mit einer engen Lage des Grundwassers. Der Boden sollte locker, fruchtbar, mittel lehmig oder sandig sein.

Die Bodenvorbereitung beginnt im Herbst. Zu diesem Zweck wird der Standort mit der Einführung von Düngemitteln (Humus, Superphosphat, Harnstoff) ausgegraben..

Im Frühjahr, einige Wochen vor dem Pflanzen des Knoblauchs, wird der Boden wieder ausgegraben. Und am Tag der Ausschiffung oder am Tag zuvor wird der Boden mit einem Rechen gelockert.

Knoblauch zum Pflanzen vorbereiten

Knoblauch zum Pflanzen im Winter sollte nur in den Köpfen und nicht im Schnittlauch an einem gut belüfteten Ort gelagert werden.

Wenn es Zeit zum Pflanzen ist, werden die Köpfe sorgfältig in Zähne zerlegt. Jeder Zahn wird auf Beschädigungen, Verformungen und offensichtliche Anzeichen einer Krankheit untersucht. Es werden nur die gesündesten und größten Zähne ausgewählt.

Wichtig! Die Köpfe müssen nicht selbst abgezogen werden. Es ist notwendig, direkt in die Schale zu pflanzen, da dies ein natürliches Abdeckmaterial für Saatgut ist. Ohne sie können die Zähne einfach verrotten oder beschädigt werden..

Den Knoblauch vor dem Pflanzen einweichen

Es ist nicht notwendig, das Pflanzenmaterial einzuweichen, aber es wird trotzdem empfohlen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Knoblauch einzuweichen.

Erste Methode: 3 Esslöffel Salz in 5 Liter Wasser verdünnen und den Knoblauch dort 2 Minuten lang platzieren. Nach diesem Verfahren werden die Knoblauchzehen 1 Minute lang in eine Lösung gegeben - 1 Esslöffel Kupfersulfat pro 10 Liter Wasser. Der zweite Weg: Legen Sie den Knoblauch für 10 Minuten in eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat. Die dritte Methode: Einige Minuten in einer Aschelösung einweichen - 1 Esslöffel Asche pro 1 Liter Wasser. Die vierte Methode: Legen Sie den Knoblauch 2 Minuten lang in eine Salzlösung (3 Esslöffel Salz pro 5 Liter Wasser) und dann 1 Minute lang in eine Kupfersulfatlösung. Dadurch wird das Saatgut desinfiziert.

Zur schnelleren Keimung werden die Knoblauchzehen mit einem Wachstumsstimulans behandelt, beispielsweise Zirkon oder Epin.

Frühlingsknoblauchköpfe pflanzen

Wie oben erwähnt, wird die Erde gelockert. Es werden Rillen hergestellt, so dass nach dem Pflanzen 2-3 cm Erde über den Zahnspitzen verbleiben. Beachten Sie den Abstand zwischen den Zähnen in der Rille - 8 cm, zwischen den Rillen - 20 cm.

Normalerweise ist der Boden im Frühjahr noch feucht von Schmelzwasser. Wenn der Boden jedoch trocken ist, sollte der Boden vor dem Pflanzen bewässert werden. Die gepflanzten Knoblauchzehen selbst müssen nicht gewässert werden.

Knoblauch wird mit der Unterseite nach unten und der scharfen Kante nach oben gepflanzt. Beim Pflanzen müssen Sie den Knoblauch nicht in den Boden drücken, da Sie das Wurzelsystem beschädigen oder verstopfen können.

Knoblauchpflege im Freien

Knoblauch ist sehr pflegeleicht. Diese Pflanze ist unprätentiös. Unkraut rechtzeitig wässern, lösen und entfernen. Entfernen Sie unnötige Pfeile, wenn Sie keinen Samen benötigen oder die Pfeile bereits ausreichen, um die Anzahl der Samen zu erhalten, die Sie für das nächste Jahr benötigen.

Die ersten Einträge erscheinen in einer Woche. Knoblauch muss regelmäßig gewässert werden, besonders wenn es selten regnet. Die gelben Blattspitzen können auf eine unzureichende Bewässerung hinweisen. Dies kann das Wachstum der oberirdischen und unterirdischen Teile des Knoblauchs beeinträchtigen.

Die Erde wird regelmäßig gelockert, insbesondere nach Regen, so dass die Wurzeln Zugang zu Sauerstoff haben und sich auf der Erde keine harte Kruste bildet.

Glückverheißende Tage für das Pflanzen von Knoblauch im Mai 2020

Viele Gärtner folgen den Positionen des Mondes, seinen Phasen und den Tierkreiszeichen, in denen er sich befindet. Dies geschieht, um diese oder jene Pflanze zum richtigen Zeitpunkt zu pflanzen, so dass sie mit dem wohltuenden Einfluss des Mondes aufgeladen ist und die besten Triebe liefert.

Unten sehen Sie die günstigsten Pflanztage im Frühjahr 2020. Hier werden wir ein wenig entschlüsseln, warum diese Daten am günstigsten sind..

Zunächst werden Pflanzen mit einem nützlichen unterirdischen Teil auf dem abnehmenden Mond gepflanzt. Für die Landung sollten Sie Vollmond und Neumond vermeiden. Sie folgen auch den Tierkreiszeichen, dh den fruchtbaren Zeichen, die sind: Krebs, Steinbock, Waage, Skorpion, Fische und Stier.

Natürlich kann es an jedem geeigneten Tag gepflanzt werden, wenn die Lufttemperatur und die Wetterbedingungen dies zulassen. Aber die Tage nach dem Mondkalender sind die günstigsten. Wenn Sie an die Kräfte des Mondes glauben und die Möglichkeit haben, am am besten geeigneten Tag zu pflanzen, kann dies die Pflanze am vorteilhaftesten beeinflussen.

Wie man Knoblauch im Frühling richtig pflanzt

Sprechen wir über eine der ältesten Pflanzen der Erde. Es ist bekannt als Heilmittel für viele Krankheiten, einschließlich Virusinfektionen der Atemwege. Mit seiner Zugabe werden verschiedene Gerichte und sogar Eiscreme zubereitet. Eine der Städte in den USA - Chicago ist nach ihm benannt. Heute werden wir über Knoblauch sprechen.

Wir werden lernen, wie man es richtig pflanzt, gießt und lagert, wie und wann man es füttert und andere Merkmale der Pflanzenpflege.

Was ist der Unterschied zwischen Frühlingssaat und Wintersaat

Der Hauptvorteil des Pflanzens von Knoblauch im Frühjahr besteht darin, dass das Pflanzmaterial von besserer Qualität ist. Die Zähne, die Defekte oder Krankheiten aufweisen, halten einfach nicht bis zur Frühjahrspflanzung. Dies bedeutet, dass die zukünftige Ernte gesünder sein wird. Darüber hinaus besteht keine Gefahr, dass Winterkulturen an Herbstfrösten sterben..

Die Nachteile der Landung im Frühjahr sind:

  • Pflanzen, die weniger resistent gegen Frühlingskälte und Frost sind;
  • Unkraut erscheint vor Trieben und "verstopft" sie;
  • spätere Reifung der Ernte.

Winter- und Frühlingsknoblauch

Diese Arten unterscheiden sich hinsichtlich der Pflanzdaten: Winterkulturen werden im Herbst und Frühlingskulturen im Frühjahr gepflanzt. Einige Gärtner pflanzen Frühlingsfrüchte vor dem Winter und umgekehrt, aber diese Methode ist nicht sehr beliebt..

Über Winterkulturen

Besonderheiten von Winterkulturen sind:

  • Die Winterknoblauchknolle ist normalerweise größer und in 6-10 Nelken unterteilt, die ebenfalls ziemlich groß sind.
  • Die Winterkultur hat keine Angst vor Frost, da sie im Herbst hart wird.
  • Die Knoblauchzehen im Winter sind gleichmäßig und befinden sich streng um den Pfeil, der während der Bildung der Köpfe abgeschnitten wird - ein fester Stiel bleibt zurück;
  • Die Haltbarkeit ist nicht zu hoch, obwohl es auch verfallende Sorten gibt. Es wird empfohlen, vor dem neuen Jahr Wintergewürze zu verwenden.
  • Winterknoblauch reift und ist von Juli bis August vollständig zum Verzehr und zur Lagerung bereit.

Frühlingsbruder

Frühlingssorten weisen folgende Unterschiede auf:

  • Frühlingsknoblauch hat Angst vor kaltem Wetter, niedrige Temperaturen zerstören ihn;
  • Die Frühlingskulturbirne ist kleiner, die Zähne sind auch kleiner, aber es gibt viel mehr davon - bis zu 30 Stück;
  • die Anordnung der Zähne ist chaotisch;
  • Frühlingsknoblauch hat keinen Pfeil;
  • Die Haltbarkeit ist im Vergleich zu Winterkulturen viel länger, normalerweise liegt das Gemüse vor der neuen Ernte.

Ist Fruchtfolge für Knoblauch wichtig?

Lassen Sie uns herausfinden, wie man Knoblauchzehen im Frühjahr richtig pflanzt. Im Allgemeinen unterscheidet sich die Anbautechnologie beim Pflanzen für Winter und Frühling nur in der Zeit, in der die Feldarbeit beginnt. Ansonsten sind die Prozesse identisch..

Im Idealfall Knoblauch nach Gründüngung oder Senf pflanzen. Diese Pflanzen bereiten den Boden vor und sättigen ihn so weit wie möglich mit Stickstoff, Kalium und Phosphor, die für das Wachstum und die Entwicklung von Knoblauch notwendig sind. Siderata werden unmittelbar nach der Ernte ausgesät, dann ausgegraben oder gepflügt.

Neben Sideraten sind Zucchini, Kürbis, Gurken und Beerensträucher die optimalen Vorläufer für das Pflanzen von Gewürzen. Es ist sogar erlaubt, Knoblauch zwischen den Erdbeerreihen zu pflanzen.

Das Pflanzen einer Ernte nach Karotten, Rüben oder Zwiebeln wird nicht empfohlen. Karotten erschöpfen den Boden und Zwiebeln "ernähren" sich nicht nur von denselben Spurenelementen wie Knoblauch, sondern können den Boden auch mit Krankheiten infizieren, die bei Knoblauch häufig sind, da sie aus derselben Familie stammen.

Sorten und Samenvorbereitung

Es ist ratsam, eine Sorte zu wählen, die den klimatischen Bedingungen entspricht. Das Saatgut wird am besten in einem Umkreis von 100 km um die Pflanzstelle geerntet - diese Sorten sind in der Regel optimal für Klima und Boden.

Beachten Sie bei der Auswahl der Samen zum Pflanzen Folgendes:

  • Die Nelken stammen von solchen Zwiebeln, bei denen keine beschädigten oder verdorbenen Zähne vorhanden sind. Es sollte keine Fäulnis und kein Schimmel vorhanden sein.
  • degenerierender Knoblauch ist nicht die beste Option zum Pflanzen, selbst wenn er gut konserviert ist (zu große Zähne (es gibt nicht mehr als 3-5), gespleißt sind oder zwei Enden haben oder zu unterschiedlich groß sind, zeugen von Degeneration)..

Gärtner mit ausreichender Erfahrung empfehlen, das ausgewählte Saatgut in ein feuchtes Tuch und dann in einen Kühlschrank oder einen anderen kühlen Ort zu legen. Um die Keimung zu beschleunigen, wird empfohlen, präparierte Zähne bis zu 10 Stunden in warmem Wasser zu erwärmen. Seine Temperatur sollte 42 ° C nicht überschreiten. Vor dem Pflanzen werden die Samen mit einer Lösung von 1% Kupfersulfat oder gewöhnlichem Kaliumpermanganat behandelt. Der Samen ist einen Tag lang eingeweicht.

Ein wenig über Sorten

Es gibt viele Knoblauchsorten, sowohl im Winter als auch im Frühling. Betrachten Sie die Eigenschaften einiger von ihnen.

Wintersorten:

  • Alkor ist eine Schießsorte. Reifezeit - 87-98 Tage, Kopfgewicht - bis zu 40 g, gute Haltbarkeit und würziger Geschmack;
  • Titan ist eine Schießklasse. Reifezeit - 100-115 Tage. Das Kopfgewicht kann 150 g erreichen, hat eine gute Haltbarkeit und einen scharfen Geschmack.

Frühlingssorten von Knoblauch:

  • Abrek ist eine nicht schießende Sorte. Reifezeit - 118-120 Tage. Kopfgewicht - 26-30 g, Haltbarkeit ist ausgezeichnet bis zu 7-8 Monaten, der Geschmack ist sehr scharf;
  • Yelenovsky ist eine nicht schießende Sorte. Seine Besonderheit liegt in der Tatsache, dass es sowohl im Herbst als auch im Frühling gepflanzt werden kann. Reifezeit - 110 Tage. Kopfgewicht - bis zu 35 g. Kann bis zu zwei Jahre gelagert werden.

Wann man den Winter pflanzt und wann man den Frühling pflanzt

Bei jeder Landemethode ist das Hauptkriterium nicht der Zeitrahmen, sondern die Wetterbedingungen. Anfänger haben oft eine Frage: Ist es möglich, im Frühjahr im Mai Winterknoblauch zu pflanzen? Es hängt alles von den Wetterbedingungen ab. So wird je nach Region von März bis Mai Frühlingsknoblauch gepflanzt..

Im Süden beginnen sie Mitte März auf der Mittelspur zu landen - Mitte April - Anfang Mai, im Norden - im Mai. Knoblauch sollte gesät werden, wenn die Bodentemperatur 3-5 ° C beträgt.

Winterknoblauch wird je nach Klima von September bis November auf die gleiche Weise gepflanzt. Idealerweise erfolgt das Pflanzen 1-1,5 Monate vor Beginn des ersten Frosts. Die Pflanze muss Zeit haben, Wurzeln zu schlagen und stärker zu werden, um nicht in der Kälte zu sterben.

Der Gärtner muss unter Berücksichtigung des Klimas, des Bodenzustands und der gewählten Sorte entscheiden, wann es besser ist, im Frühjahr oder Herbst Knoblauch zu pflanzen. Herbstsorten reifen schneller, während Frühlingssorten besser und länger gelagert werden.

Der Ort und der Garten sind wichtig

Der Ort für Knoblauch sollte sonnig sein, wo das Wasser nicht stagniert und der Schnee nicht verweilt. Beide Knoblauchsorten lieben hohe Betten. Bei ihrer Verwendung wird die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Pilzkrankheiten durch Staunässe erheblich verringert. Die empfohlene Höhe der Betten beträgt 20 bis 25 cm und 1 m Breite. Es ist besser, den Garten im Herbst zu kochen (für jede Pflanzmethode).

Informationen zur Verbesserung des Bodens finden Sie in der Tabelle.

Die Proportionen sind pro 1 sq angegeben. m:

BodenartWas soll ich beitragen?
sandiger BodenTorfkübel, 2 Toneimer
TonerdeEimer Sand, Eimer Lehmboden
TonerdeTorfkübel, Sandeimer
Organische Verbindungen zur Anreicherung aller BodenartenNach 1 EL. l Superphosphat und Kaliumsulfat, 2 EL. l Holzasche, 1 Tasse Kreide, 10 kg Humus

Die Zusammensetzung zur Anreicherung des Bodens ist gleichmäßig über das Gartenbeet verteilt, die Stelle wird bis in die Tiefe des Schaufelbajonetts gegraben. Dann muss das Bett stehen, damit der Boden nach dem Regen nachlässt. Wenn es wenig regnet, ist es besser, den Garten selbst zu vergießen. Wenn Sie Knoblauch in unruhigen Boden pflanzen, sinken die Zinken im Verlauf der Bodensenkung auch tiefer. Daher wird es für sie viel schwieriger sein zu keimen. Dies gilt für die Herbstbepflanzung. Bis zum Frühjahr wird der Boden in jedem Fall durchhängen.

Vor dem Pflanzen im Frühjahr ist es ratsam, den Boden zu glätten und zu lockern. Knoblauch wird in Löcher oder Furchen gepflanzt. Der Abstand zwischen den Furchen sollte etwa 25 cm und zwischen den Zähnen 8-12 cm betragen, abhängig von der Größe des Pflanzenmaterials. Der empfohlene Abstand zwischen den Löchern beträgt 10 cm. Die Tiefe der Frühjahrspflanzung beträgt bis zu 4 cm.

Darauf folgt Bewässerung. Erfahrene Gärtner empfehlen, das Bett bis zu einer Höhe von 3 cm mit Mulch (Sägemehl, Torf oder Stroh) zu bedecken.

Wichtig! Drücken Sie beim Pflanzen die Zähne nicht in den Boden - sie keimen länger.

Pflegeeigenschaften

Wenn der Frühlingsknoblauch 3-4 Blätter bildet, ist es Zeit, ihn zu füttern (für Winterknoblauch - eine Woche nach dem Schmelzen des Schnees). Das zweite Mal wird der Eingriff in zwei Wochen durchgeführt. Der letzte - Mitte Juli.

Unzeitgemäßes Top-Dressing im Sommer ist mit verschwendetem Dünger oder zu wütenden Grüns zum Nachteil der Zwiebel behaftet.

Die Arten von Mineralverbänden sind in der Tabelle aufgeführt:

Name des DüngemittelsWie man kochtVerbrauchWarum bringen sie
Ammoniumnitrat (nicht mehr als einmal alle drei Wochen verwendet)15 mg Dünger pro 10 l Wasser3 Liter pro 1 sq. m
Füllt den Stickstoffmangel wieder auf

Harnstoff1. l für 10 Liter Wasser3 Liter Lösung pro 1 Quadratmeter. mFüllt den Stickstoffmangel wieder aufSuperphosphat2 EL. l für 10 Liter Wasser2 sq. mFüllt den Phosphormangel wieder aufNitroammofoskaZur Blattbehandlung von Pflanzen: 1 EL. l pro 10 Liter Wasser (wenn es auf den Boden aufgetragen wird, verdoppelt sich die Dosis des Arzneimittels)Sprühen Sie das Laub in ein Volumen, für das es genügend Lösung gibtFüllt den Mangel an Kalium, Phosphor, Stickstoff und Schwefel wieder auf

Die folgenden Arten von Bio-Dressings sind:

Name des DüngemittelsWie man kochtWie benutzt manWarum bringen sie
HolzascheSofort über die Betten verteilen oder für einen Tag 0,5 Liter Asche pro 10 Liter Wasser bestehenDie Zusammensetzung wird über den Boden gegossenBereichern Sie den Boden mit Kalium und Phosphor
Ammoniak25 ml Ammoniak pro 10 l WasserSprühen Sie auf Pflanzenfedern, Sie können den Boden gießen, aber vor dem PflanzenBereichere die Pflanze mit Stickstoff
Rohhefe200 g Hefe pro 1 Liter Wasser, 24 Stunden ziehen lassen und bis zu 10 Liter hinzufügenDen Knoblauch darüber streuenDas Gemüse mit Aminosäuren anreichern

Das Gießen von Knoblauch beider Arten erfolgt nach dem gleichen Schema:

  • Bei regnerischem und bewölktem Wetter gibt es keine Bewässerung.
  • bei mäßiger Hitze mit leichtem Regen einmal im Jahrzehnt oder in der Woche gewässert;
  • In einem trockenen Sommer wird alle fünf Tage gegossen.

Nach dem Gießen oder starkem Regen müssen sie die Feuchtigkeit schließen: Die oberste Schicht des Bodens wird vorsichtig gelockert, wenn sie leicht grau statt schwarz wird. Bei Winterknoblauch sollte die Feuchtigkeit im zeitigen Frühjahr geschlossen werden..

Wichtig! Pflanzen, die richtig gepflegt werden, sind am wenigsten anfällig für Krankheiten und Schädlinge. Knoblauch, der alle Nährstoffe erhalten hat, leidet selten an Schädlingen oder Krankheiten..

Sammeln und Speichern

Die Haltbarkeit hängt direkt von der Aktualität der Ernte ab. Zu früh gegrabener Knoblauch verrottet schnell und ist nicht so lecker. Spät geerntete Früchte werden ebenfalls schlecht gelagert, der Kopf zerfällt in Zähne. Der Geschmack geht ebenfalls verloren.

Sammelzeit

Woran erkennt man den Reifegrad von Knoblauch? Es gibt mehrere Anzeichen:

  • das erste Zeichen der Knoblauchreife - der gesamte obere Teil der Pflanze oder ihre unteren Blätter beginnen auszutrocknen;
  • Der Reifegrad lässt sich leicht durch Ausgraben einiger Zwiebeln bestimmen: Reife Schalen sind vollständig trocken und haben eine lila-weiße Farbe. Knoblauch, der in drei Schichten Schale "eingewickelt" ist, wird am besten gelagert.
  • Die Zähne einer reifen Pflanze sind elastisch, ohne Schwierigkeiten voneinander getrennt, aber sie sollten auch nicht zerbröckeln.
  • Bei nicht schießendem Knoblauch trennt sich der Wurzelhals zum Zeitpunkt der Reife leicht von den Zähnen und ist trocken.
  • Um die Reife von Knoblauch mit Pfeil in mehreren Pflanzen zu bestimmen, bleibt ein Pfeil übrig. Eine reife Pflanze zeichnet sich durch das Abwickeln des Pfeils und die vollständige Offenlegung des Blütenstandes selbst aus.

Wir entfernen richtig

Bei der Ernte ist es besser, sich 1-2 Tage vor der vollen Reife des Knoblauchs buchstäblich zu beeilen. Es wird einfacher sein, seinen Geschmack und seine vorteilhaften Eigenschaften zu bewahren..

Graben Sie die Pflanze mit einer Schaufel aus, da die Zwiebel beim Herausziehen beschädigt wird. Sie können es auch nicht von Schmutz reinigen, indem Sie Pflanzen gegeneinander oder auf eine Schaufel stoßen. Solche Früchte werden auch beschädigt, und Sie können sich nicht auf ihre Langzeitlagerung verlassen. Den Boden von Hand schälen.

Nachdem der Knoblauch, besonders leicht unreif, "gebracht" und getrocknet werden sollte. Dazu wird es im Schatten aufgehängt, ohne sich vom Stiel zu trennen. Zum Beispiel unter einem Baldachin oder in einem Raum mit guter Luftzirkulation. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, den Geschmack des Gewürzs zu verbessern, alle Nährstoffe von den Spitzen gehen direkt zum Kopf. Eine solche Zwiebel enthält mehr Nährstoffe und einen besseren Geschmack..

Wir retten die Ernte

Für die Lagerung werden die Zwiebeln stark, ganz, ohne Spuren von Fäulnis und Beschädigung ausgewählt. Selbst ein leicht verfaulter Knoblauch kann alle Bemühungen des Gärtners im Winter zunichte machen..

Die Früchte sollten lichtgeschützt in einem dunklen und kühlen Raum (von 2 bis -2 ° C) gelagert werden. Ein Keller, Keller, trocken isolierter Dachboden sind dafür geeignet. Es gibt viele Speichermethoden, zum Beispiel:

  • in Zöpfen hängen;
  • in Sperrholzkisten;
  • in Pappkartons;
  • in einem mit Salz und getrockneten Beuteln getränkten Tuch;
  • In Öl;
  • Scheiben, in Paraffin getaucht.

Für die Lagerung in Wohnungen sind andere Methoden geeignet. Einer von ihnen legt Knoblauch in Gläser, ganz oder in Nelken zerlegt. Die Schale muss nicht geschält werden. Lagerbehälter werden gut gewaschen, getrocknet oder sterilisiert, und dann werden die Zwiebeln gelegt.

Verwenden Sie zum Eingießen der Früchte Zwiebelschalen, Asche, Salz, Mehl und expandierten Vermiculit. Sie können es einfach in sterile Gläser füllen und aufrollen. Die längste und qualitativ hochwertigste Lagerung - Einfrieren.

Fazit

Knoblauch ist nicht nur eine gesunde Pflanze, sondern auch ein köstliches Gewürz, ohne das sich viele ihre Küche einfach nicht vorstellen können..

Jetzt wissen Sie, wie man im Frühling Frühlingsknoblauch pflanzt und was die wichtigsten Feinheiten beim Anbau dieser würzigen Ernte sind. Sogar ein unerfahrener Gärtner kann mit Pflanzen und Verlassen umgehen. Knoblauch wird seinem Besitzer nicht viel Ärger bereiten..

Top