Kategorie

1 Veilchen
Aprikose Sohn der rotwangigen Bewertungen
2 Veilchen
Aberglaube und Zeichen über Innenblumen - wir geben uns Komfort
3 Sträucher
Wie man im Frühjahr Gladiolen richtig pflanzt - die Geheimnisse der Gärtner
4 Rosen
Zwiebelpflanzen

Image
Haupt // Veilchen

Frühlingsprimeln (Foto mit Namen): Wecken Sie Ihr Sommerhaus auf!


Die ersten frischen und hellen Frühlingsblumen

Vielleicht verursachen keine anderen Pflanzen so viele Emotionen wie die ersten Frühlingsblumen. Der Frühling neckt mit den ersten wirklich warmen Sonnenstrahlen, den ersten aufgetauten Flecken und schüchternen Strömen, aber es sind die Primeln, die erschienen sind, diese kleinen, aber sehr kühnen Pflanzen, die von der endgültigen Ankunft des Frühlings sprechen.

Pflanzen Sie Primeln und sie werden Sie nach einem kalten Winter mit ihren Farben begeistern

Vielleicht gefallen Primeln nicht mit dem besonderen Farbreichtum oder der Blütezeit, aber fast alle sind sehr anspruchslos zu pflegen. Es ist nur im Herbst wichtig, den richtigen Ort für das Pflanzen zu wählen. Primeln (sowohl Knollen als auch Rhizome) bevorzugen Orte mit guter Beleuchtung und feuchtem Boden, aber ohne stehendes Wasser. Wenn im Herbst Knollenprimeln gepflanzt werden müssen, damit sie im Frühling blühen (mit Ausnahme von Hyazinthen und Krokussen), kann im Frühjahr Nieswurz oder Lungenkraut gepflanzt werden.

Rat! Primelpflanzen müssen in einem Unternehmen mit Stauden gepflanzt werden, die sie nach der Blüte ersetzen..

Schauen wir uns genauer an, welche Blumen als erste den Garten nach dem Winterschlaf mit Blüten füllen..

Schneeglöckchen

Schönes und zartes Schneeglöckchen

  • Ein anderer Name ist Galanthus. Als sehr kältebeständige Pflanze, die im Garten erscheint, ist der Schnee gerade geschmolzen. Im Frühjahr blüht es eines der ersten, auch Frost kann die Blüte nicht stark schädigen.

Schneeglöckchen sind wie andere Arten mit kleinen Zwiebeln nicht wählerisch im Boden, bevorzugen jedoch lockere, feuchte, nahrhafte Böden, die gut durchlässig sind und mit stehendem Wasser stehen. Die Zwiebel stirbt ab. Der beste Ort zum Pflanzen ist unter Bäumen, unter Büschen, die im zeitigen Frühjahr keinen dichten Schatten bilden.

Rat! Bewässerung ist nur erforderlich, wenn der Winter wenig Schnee war und der Frühling sehr trocken ist.

Schneeglöckchen ist ein Ephemeroid, der oberirdische Teil der Pflanze stirbt nach kurzer Vegetationsperiode ab. Fortpflanzung - durch Babyzwiebeln ist die beste Zeit für die Transplantation Juli-September.

Schneeglöckchen erfordern keine besondere Pflege, sehen aber sehr schön aus

Seltene rosa Schneeglöckchen

Proleski

Eine andere Blume, die viele mit dem Frühling verbinden, obwohl sie als Waldbewohner gelten, wo blühende Wälder in den Lichtungen himmelblaue Seen bilden. Aber diese Frühlingsprimeln finden ihren Platz im Garten - in Steingärten, alpinen Hügeln. Blaue Wälder werden auf dem Rasen zwischen den noch kahlen Büschen und Bäumen großartig aussehen.

Das bekannteste in unserem Land ist das sibirische Peeling - es blüht Ende März und ist leicht an seinen durchdringenden blauen glockenförmigen Blüten zu erkennen. Sortenarten sind jedoch viel vielfältiger - sie können weiß, blau, lila und sogar blassrosa sein.

Pleski - die gleichen Schneeglöckchen nur mit blauen Blüten

Das Meer aus dem Wald

Proleski sind Knollenstauden, nicht launische und unabhängige Pflanzen, deren bester Ort der Baldachin eines Obstgartens mit lockerem und ausreichend fruchtbarem Boden sein wird. Sie vermehren sich gut, indem sie sich selbst aussäen und die Zwiebeln teilen. Sie können jahrzehntelang bequem an derselben Stelle wachsen. Sie sind winterhart genug, aber es ist besser, den Ort, an dem sie für den Winter wachsen, mit einem Arm voll Laub zu bedecken.

Krokusse

Schöne leuchtend gelbe Krokusse

Noch bevor sie sich öffnen und unter dem Schnee liegen, sehen die Krokusse hell und schön aus

Botanische Arten blühen zuerst (es kann sogar Ende Februar sein), später - im April - zahlreiche Krokushybriden. Krokusse sehen in einer Gruppe am besten aus - dies macht ihre leuchtenden Farben noch ausdrucksvoller und auffälliger. Sie können beide verschiedene Arten von Krokussen kombinieren und sie mit anderen Primeln kombinieren.

Krokusse sehen vor dem Hintergrund von Steinen besonders beeindruckend aus, der Kontrast von zarten Blumen und strengen Felsblöcken wirkt dekorativ, weshalb diese Frühlingsblumen immer in Steingärten und auf felsigen Hügeln gepflanzt werden. Krokusse sehen auf dem Rasen gut aus, aber es sollte bedacht werden, dass das Gras erst gemäht werden kann, wenn die Blätter vollständig verwelkt sind.

Rat! Frühlingsblühende Krokusse werden im Herbst gepflanzt, während sie sich sowohl in der Sonne als auch im Schatten gleich gut anfühlen. In sonnigen Gebieten ist die Blüte jedoch üppiger und die Blüten heller. Wie andere Zwiebeln bevorzugen sie lockere und durchlässige Böden, bei stehendem Wasser verrotten die Zwiebeln.

Mehrfarbige Krokuswiese

Die Pflege ist minimal, für den Winter müssen keine Krokusse jährlich ausgegraben werden. Verwelkte Blüten werden entfernt, damit sie die Schönheit der Komposition nicht beeinträchtigen. Für den Winter kann der Ort ihres Wachstums mit Laub oder Kompost gemulcht werden. Krokusse werden wie andere Knollen von Tochterprozessen vermehrt - Zwiebeln - nachdem sie eine gepflanzt haben, erscheint in 2-3 Jahren ihr dichtes Nest an dieser Stelle.

Rat! Wenn Sie möchten, dass Krokusse früh blühen, pflanzen Sie sie an der sonnigsten Stelle, an der der Schnee zuerst schmilzt.

Iridodictium

Helles Iridodictium gehört auch zu Primeln

Üppiges lila Iridodictium

Diese Blüten werden auch Iris-Schneeglöckchen genannt, sie blühen im zeitigen Frühjahr, sobald der Schnee schmilzt. Dies sind frostharte Knollenstauden, obwohl sie im Aussehen gewöhnlichen Iris ähneln. Sie sind kurz, aber sehr attraktiv und anmutig, mit leuchtenden Originalfarben von Blumen (hellblau, violett, blau, hellblau, lila, rot, orange) mit einem Durchmesser von 5 bis 7 cm und einem ausgefallenen Ornament aus Flecken und Streifen auf den Blütenblättern.

Auf eine Notiz! Aufgrund ihres geringen Wachstums (bis zu 10 cm) eignen sie sich perfekt für felsige Gärten. Während der Blütezeit (März bis April) eignen sie sich hervorragend für andere Zwiebeln. Es ist besser, sie in einer Gruppe auf den Rasen zu pflanzen, bei einer einzigen Pflanzung ist es zu unauffällig.

Die Pflege von Iridodictium ist fast die gleiche wie die Pflege von Tulpen. Sie lieben leichte, gut durchlässige, nahrhafte Böden, aber vor allem sind sie sehr sonnenliebend. Dies ist sehr wichtig, wenn Sie einen Ort zum Pflanzen auswählen. Für den Sommer ist es besser, die Zwiebeln auszugraben, das Hauptzeichen dafür sind die Blätter, die absterben. Sie werden im Frühherbst gleichzeitig mit Tulpen gepflanzt. Die beste Art der Vermehrung ist vegetativ, eine erwachsene Zwiebel gibt normalerweise 1-2 Ersatz.

Vesennik

Sonnige Blumen im Schnee

  • Der Ursprung dieses Namens ist eine Übersetzung des lateinischen Namens - Eranthis (Erantis), was "Frühling" und "Blume" bedeutet..

Oft sind dies die ersten Frühlingsblumen, die sogar frostbeständige Schneeglöckchen übertreffen. Einzelne Blüten (gelb, becherförmig, nicht mehr als 3 cm im Durchmesser) ziehen manchmal nur durch den Schnee, begleitet von anmutigen bronzegrünen Blättern. Die Blüte dauert ca. 2 Wochen.

Kleine gelbe Blüten können Ihren Garten aufhellen

Heller Frühling in trockenen Blättern des letzten Jahres

Diese kleinen Pflanzen werden am besten in Gruppen gepflanzt - auf diese Weise sehen sie viel spektakulärer aus, während frühe Knollenpflanzen - Schneeglöckchen, Krokusse oder Iridodiktien - ihnen gute Gesellschaft leisten.

Rat! Der beste Ort, um sie zu pflanzen, ist unter Laubbüschen oder Bäumen, im Halbschatten ist der Boden leicht, nicht sauer, nahrhaft, ausreichend feucht (sowohl stehendes Wasser als auch Trockenheit sind kontraindiziert)..

Fortpflanzung - durch Samen, während die Blüte erst im dritten Jahr nach dem Pflanzen erfolgt, dann durch Selbstsaat gut genug reproduziert.

Nieswurz

Andere Namen - "Christi Blume" oder "Weihnachtsrose", der Legende nach war es diese Blume, die Bethlehem-Hirten dem neugeborenen Jesus als Geschenk brachten. Im Mittelalter wurde der Nieswurz notwendigerweise in der Nähe des Hauses gepflanzt, es wurde angenommen, dass er vor bösen Geistern, dem bösen Blick und der Hexerei schützt.

  • Die Nieswurz ist eine immergrüne Rhizomstaude, die im zeitigen Frühjahr blüht, Schneeglöckchen und Krokusse beginnen sich an der Blüte zu erfreuen, und die Pflanze selbst verträgt leicht Fröste bis -6 ° C..

Blumen können sehr vielfältig sein - weiß, burgunderrot, gelblich mit einer grünen Tönung, dunkelrot, pfirsichfarben usw..

Die Nieswurz ist zart rosa

Die Nieswurz ist eine der schönsten Frühlingsblumen

Die Nieswurz ist nicht besonders wählerisch im Boden, aber es ist besser, einen Ort mit lockerem, feuchtem, gut durchlässigem Boden zu wählen. Bevorzugt Halbschatten, ist es gut, ihn unter einen Apfelbaum zu pflanzen - seine Blätter sind ein natürlicher Mulch, der nicht nur die Bodenfruchtbarkeit erhöht, sondern auch die Nieswurz mit nützlichen Substanzen versorgt.

Rat! Bei der Auswahl eines Ortes zum Pflanzen einer Nieswurz sollte berücksichtigt werden, dass die Pflanze sehr schmerzhaft auf häufige Transplantationen reagiert, aber 10 Jahre lang an einem Ort gut wächst.

Die Nieswurz wird durch Samen vermehrt (die Blüte erfolgt in 3 Jahren), meistens jedoch durch Teilen des Busches.

Muscari

Die Standard-Muscari-Blume hat einen blauen bis weißen Farbton

Japanischer Muscari ist rosa

Andere Namen - Maushyazinthe oder Viperzwiebel - sind Knollenstauden, sehr unprätentiöse, aber sehr schnell wachsende Pflanzen. Es kann sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten gepflanzt werden, unter Büschen, der Boden ist gut wasserdurchlässig, die Zwiebeln können es nicht ertragen, nass zu werden. Blüten von weiß bis dunkelblau (je nach Art), gesammelt in dichten Blütenständen (apikal oder racemose) bis zu einer Höhe von 8 cm.

Bei frühen Arten beginnt die Blüte im April und dauert 2-3 Wochen. Danach stirbt das Laub ab. Sie müssen sich also um die Blüten kümmern, die sie ersetzen..

Rat! Diese Zwiebeln sind ziemlich aggressiv. Wenn Sie sich also nur zum Experimentieren entschlossen haben, ist es besser, sie in spezielle Behälter zu pflanzen. Andernfalls ist es sehr problematisch, sie von der Baustelle zu entfernen..

Anemone

Weißwaldanemone

Anemone ist auch eine helle und schöne Blume

  • Ein anderer Name ist Anemone, aber wenn wir über frühe Arten sprechen, dann ist es Butterblume oder Eichenanemone.

Darüber hinaus wird letzteres oft als "Schneeglöckchen" bezeichnet, sowohl wegen seiner frühen Blüte als auch wegen der schneeweißen Blume. Die Knospen schwellen gerade an den Bäumen an, und die Eichenanemone bedeckt den Raum mit einem festen weißen Teppich.

Anemone gibt es in verschiedenen Farben

Unter den Kulturbedingungen nehmen die Höhe der Stängel und die Größe der Blüte in der Eichenanemone signifikant zu. Die Blume sieht vor dem Hintergrund von Spirituosen und Zwergberberbeeren wunderschön aus und betont die zarte Schönheit ihres Frühlingslaubs. Um Anemonen zu pflanzen, müssen Sie feuchten, alkalischen, humusreichen Boden aufnehmen, aber die nicht launischen Anemonen passen sich gut an alle Bedingungen an.

Rat! Die beste Zeit für die Fortpflanzung ist der frühe Frühling. Er wird durch Teilen des Rhizoms durchgeführt. Eichenanemone ist eine Pflanze mit einem kriechenden Rhizom, das sich in der oberen Schicht des Bodens befindet. Daher ist es ratsam, sie für den Winter zu bedecken. Andernfalls können bei starkem Frost alle im Herbst gebildeten Blütenknospen absterben.

Primel

Primel sieht in Felsen gut aus

Primel sieht aufgrund ihrer Farben immer hell und schillernd aus

Primel kann sowohl auf der Baustelle als auch in Töpfen gepflanzt werden

Unsere Überprüfung wäre ohne diese eher unprätentiösen Pflanzen mit mehr als 550 Arten unvollständig. Die allerersten blühen im April, aber sie ziehen auch die Tatsache an, dass bei einigen Arten im Frühherbst eine wiederholte Blüte möglich ist. Frühblühende Sorten umfassen Frühlingsprimel (Widder) und gemeine Primel.

Rat! Um beim Lösen des Bodens unmittelbar nach dem Schmelzen des Schnees eine üppige Blüte zu erzielen, wird empfohlen, Stickstoffdünger und zu Beginn der Blüte Phosphor aufzutragen.

Gut durchlässiger, feuchter Boden eignet sich zum Pflanzen. Beim Pflanzen ist es sehr wichtig, das Feuchtigkeitsregime zu berücksichtigen - der Boden sollte feucht sein, aber das Wasser sollte nicht stagnieren. Die effektivste Art der Fortpflanzung besteht darin, den Busch, der mit dem Einsetzen der Ruhephase (Anfang Juni) durchgeführt wird, nach dem Ende der Blüte zu teilen.

Rat! Um die Blüte der Primel zu verlängern, müssen die bereits verblassten Stiele entfernt werden, damit die Pflanze ihre Nährstoffreserven nicht für die Reifung der Samen verschwendet.

Frühlingskerze


Primula veris L..
Kurzinformationen und Abbildungen

Andere Namen: Schafe, Schafe, Schafe, Schafe, Buruk, Byrla, Sommersprossen, Vesnyanka, Krähenaugen, Garluna, Gasnik, Godinnitsa, Jakobsmuscheln, Dukunnik, Gelbsucht, Glöckchen, Zozulki, Kamtschuzhna-Gras, Schlüssel, Klyuchina, Kobechka, Ziege Kolka, Kuhtränen, Scheide, Robben, Schlepptau, Kudelka, Kukurichka, Kulun, Curitina, Eisig, Waldtrank, Letushki, Liferia, Loputski, Lutka, Malkva, Markovki, Mutter, Medunka, Kupferkopf, Kupferkopf, Otkrytie, Nikolay, Nikolay Palerushka, Gelähmtes Kraut, Erstgeborenes, Primel, Primula officinalis, Primel wahr, Flug, Hähnchen, Frühlingsprimel, Primula officinalis, Proleska, Grau, Spinnrad, Griff, Ryast, Saltuk, Sverbiguz, Ohrringe, Frühreifende Apotheke, Blindheit, Schnapppfoten, Augenbinde, Stygnyachki, Shtanets, Yurilka.

Krankheiten und Wirkungen: Katarrh der oberen Atemwege, chronische Tracheitis, Bronchitis, Bronchopneumonie, Vitaminmangel, Appetitlosigkeit, allgemeine Schwäche, Skorbut, Lungenentzündung, Migräne, Schwindel, chronische Verstopfung, Keuchhusten, Rheuma, Gicht, Diuretikum, Abführmittel.

Wirkstoffe: Primulaverin, Primverin, Saponine, Carotin, Ascorbinsäure (Vitamin C), ätherische Öle, Flavonoide, Fettöl.

Zeitpunkt der Sammlung und Vorbereitung der Anlage: April - Mai, September - Oktober.

Datum der Informationsaktualisierung: 17. März 2020.

Botanische Beschreibung der Frühlingsprimel

Frühlingsprimel ist ein mehrjähriges Kraut von 20 bis 30 cm Höhe aus der Familie der Primeln (Primulaceae)..

Rhizom kurz, ziemlich dick, fleischig, braun, aufrecht oder schräg gerichtet, mit zahlreichen filamentösen zufälligen Wurzeln von weißer Farbe.

Blätter, gesammelt in einer basalen Rosette, eiförmig-länglich, faltig, gekerbt, gewellt, kurz weichhaarig, zur Basis hin zu einem geflügelten Blattstiel verengt. Die Farbe der Blätter ist dunkel oder hellgrün. Die Blätter wachsen nach der Blüte.

Die Blüten sind groß, leuchtend gelb, leukoid, duftend nach Honig und sammeln sich in einem schirmförmigen einseitigen Blütenstand oben auf einem blühenden blattlosen Trieb (Pfeil), jeweils 5–13 Stück. Die Krone ist langröhrenförmig mit einer kleinen Biegung von fünf konkaven, verschmolzenen Blütenblättern mit einem orangefarbenen Fleck an der Basis.

Die Frucht ist eine eiförmige braune polyspermöse Kapsel. Im September gereift.

Frühlingsprimel blüht von April bis Juni.

Verbreitung und Lebensraum der Frühlingsprimel

Die Anlage ist im europäischen Teil Russlands und Sibiriens, Weißrusslands und der Ukraine weit verbreitet. In Europa und Asien kommt Primel sowohl in freier Wildbahn als auch in Gärten und Hinterhöfen vor. Manchmal kommt die Frühlingsprimel auf der bergigen Krim und im Kaukasus vor.

Primel kommt in Wäldern und Waldsteppenregionen vor. Es wächst auf unbefruchteten Rasenflächen und Wiesen, Waldrändern, in kargen Wäldern, in Büschen, entlang von Straßen. In den südlichen Regionen wächst die Primel in den Steppen, in Schluchten und an den Ufern von Flüssen.

An einigen Stellen bildet die Frühlingsprimel auf zehn Hektar seltenes Dickicht, insbesondere in spärlichen Eichenwäldern.

Typischerweise wählt die Pflanze kalkhaltige Böden.

Frühlingskerze ernten

Rhizome, Wurzeln, Blätter und Blüten von Frühlingsprimeln dienen als medizinische Rohstoffe..

Das Rhizom mit Wurzeln wird im Frühjahr oder Herbst (September - Oktober) ausgegraben, wenn die oberirdischen Teile zu verblassen beginnen. Sie graben sie mit Schaufeln aus, schütteln den Boden ab, schneiden die Überkopfteile mit einem Messer ab und waschen sie schnell in kaltem Wasser. Anschließend werden sie im Freien getrocknet und auf Dachböden unter einem Eisendach, unter gut belüfteten Vordächern oder in Trocknern bei einer Temperatur von 40–50 ° C getrocknet und in einer dünnen Schicht (bis zu 5–7 cm) auf Papier, Stoff oder Netzen verteilt. Die Ausbeute an trockenen Rohstoffen beträgt 28-30%.

Der Rohstoff besteht aus kurzen, klumpigen, hellbraunen, oft vielköpfigen Rhizomen und zahlreichen dünnen, weißlich-braunen zylindrischen Wurzeln von 10 bis 12 cm Länge, die sich in alle Richtungen erstrecken.

Der Geruch von Rohstoffen ist duftend, violett. Bitterer Geschmack. Die Luftfeuchtigkeit sollte nicht höher als 12% sein.

Die Rohstoffe werden in Säcken oder Ballen mit einer Pressmenge von jeweils 40-50 kg verpackt. Verpackt in trockenen, gut belüfteten Räumen. Haltbarkeit bis zu 2 Jahren.

Die Blätter werden zu Beginn der Blüte geerntet, von Hand abgeholt oder mit Messern und Sicheln geschnitten. Gelbe und braune Blätter sind für medizinische Zwecke ungeeignet. Nach der Ernte werden die geernteten Rohstoffe sofort auf Dachböden unter einem Eisendach, unter gut belüfteten Vordächern oder in Trocknern bei 70–80 ° C getrocknet, in einer dünnen Schicht (3–5 cm) auf Papier, Stoff oder Netzen verteilt und häufig gerührt. Schnell getrocknete Blätter behalten Vitamin C fast ohne Verlust (bis zu 6%). Trockenrohstoffausbeute 22-23%.

Richtig geerntetes Rohmaterial sollte aus gefalteten graugrünen Blättern bestehen, die oben dunkler als unten sind. Ihre Länge beträgt 3,5-10 cm, ihre Breite 5-8 cm, die Länge der geflügelten Blattstiele bis zu 14 cm. Der Geruch ist eigenartig, Honig. Der Geschmack ist zuerst süßlich, dann bitter, leicht scharf (scharf). Die Luftfeuchtigkeit sollte nicht höher als 13% sein.

Zulässige Menge an Verunreinigungen in Rohstoffen aus den Blättern der Frühlingsprimel

VerunreinigungsartMaximal
Menge, %
Blätter auf beiden Seiten vergilbt und braun2
Zerkleinerte Teile (durch ein Sieb mit einem Lochdurchmesser von 1 mm)3
Blumenpfeile8
Organische Verunreinigungen0,5
Mineralische Verunreinigungen0,5

Der Gesamtaschegehalt sollte 12% nicht überschreiten. Vitamin C-Gehalt nicht weniger als 2,3%.

Trockene Blätter werden in Säcken von 30-50 kg verpackt, gepresst. In trockenen, gut belüfteten Räumen lagern. Haltbarkeit 2 Jahre.

Die Blumen werden zu Beginn der Blüte (April) geerntet, wobei gelbe Blütenkrone ohne Tassen mit den Händen abgerissen und in einer losen Schicht zu kleinen Körben gefaltet werden. Unter Markisen mit guter Belüftung trocknen und in einer dünnen Schicht (1–2 cm) auf Papier oder Stoff verteilen. Rohstoffausbeute 16-17%.

Richtig geerntetes Rohmaterial besteht aus trichterförmigen gelben Kronblättern von etwa 2 cm Länge mit einem fünfteiligen Glied. Der Geruch ist schwach. Der Geschmack ist süß mit einem schleimigen Gefühl. Luftfeuchtigkeit nicht höher als 12%.

Zulässige Menge an Verunreinigungen in Rohstoffen aus Blüten von Frühlingskerzen

VerunreinigungsartMaximal
Menge, %
Schläger mit Tassen2
Zerkleinerte Teile (durch ein Sieb mit einem Lochdurchmesser von 2 mm)2
Organische Verunreinigungen2
Mineralische Verunreinigungen0,5

Die Blumen werden in Blechdosen von 5 oder 10 kg verpackt, versiegelt, in 4 Kisten verpackt und in trockenen, gut belüfteten Räumen in Regalen aufbewahrt.

Unerfahrene Sammler ernten häufig anstelle der Blätter der Frühlingsprimel etwas, das den Grundblättern einer Fallkappe der medizinischen Familie aus der Familie der Labiate ähnelt. Sie können sie anhand der in der folgenden Tabelle beschriebenen Zeichen unterscheiden..

Unterscheidungsmerkmale der Frühlingsprimel aus dem Ausgangsarzneimittel

ZeichenFrühlingskerzeMedizinischer Großbuchstabe
BlätterUngleichmäßige ZähneCrenate-gezackt
StengelRund, blattlos (Pfeil), 5–20 cm großTetraedrisch, belaubt, 20–80 cm groß
BlütenstandUmbellierenGewürz (aus zusammenhängenden Blütenwirbeln)
SchneebesenTrichterförmig, hellgelbDoppellippig, pink
BlütezeitApril MaiJuni August
FötusBox mit kleinen Samen in einem überwucherten KelchVierwurzel in einer Tasse

Die chemische Zusammensetzung der Federprimel

Die Rhizome und Wurzeln der Primel enthalten Glykoside (Primulaverin, Primverin usw.), Saponine (bis zu 10%), Carotin, Ascorbinsäure und ätherische Öle (0,08%)..

Saponine kommen in den Blättern vor, Saponine und Flavonoide in Blüten. Blüten und Blätter von Primeln sind extrem reich an Vitamin C (bis zu 500 mg%). Auf Trockenmassebasis enthalten die Blätter 5,9% und die Blüten 4,7% Ascorbinsäure (Vitamin C).

Primel Samen enthält Fettöl.

Pharmakologische Eigenschaften von Frühlingskerzen

Galenische Primelpräparate haben eine expektorierende Wirkung und verstärken die sekretorische Aktivität der Schleimhäute der oberen Atemwege und der Bronchien etwas. Die schleimlösenden Eigenschaften der Zubereitungen beruhen auf dem Gehalt an Triterpenglykosiden in den Wurzeln der Primel, die in ihrer Wirkung den Glykosiden von Senega ähnlich sind. Zusätzlich erhöht die Primel die Aktivität des Flimmerepithels und beschleunigt die Evakuierung von Sekreten aus den Atemwegen; hat leichte krampflösende Eigenschaften.

Dank Saponinen hat Primel auch einige antitussive, diaphoretische und harntreibende Wirkungen. Es hat auch einige fiebersenkende Eigenschaften..

Die Verwendung von Frühlingskerzen in der Medizin

Primelpräparate werden als Expektorans bei Katarrh der oberen Atemwege, chronischer Tracheitis und Bronchitis mit Bronchopneumonie verschrieben.

Primel wird normalerweise als Teil verschiedener entzündungshemmender und schleimlösender Präparate zur Behandlung von Atemwegserkrankungen verschrieben.

Das Vorhandensein von Ascorbinsäure und Vitamin A in der Pflanze ermöglicht die Verwendung von Frühlingsprimel bei Unzulänglichkeit dieser Vitamine bei Vitaminmangel.

Primelinfusionen werden auch bei Appetitlosigkeit, allgemeiner Schwäche, Skorbut, Lungenentzündung, Migräne, Schwindel, chronischer Verstopfung, Keuchhusten, Rheuma und Gicht angewendet.

Primel galt seit jeher als gutes Diuretikum für alle Nieren- und Blasenerkrankungen..

In der Volksmedizin werden Primelpräparate in Form von Abkochungen und Infusionen oral gegen Erkältungen und Herzkrankheiten, Husten, eingenommen. In der ukrainischen Volksmedizin wurden die Blüten der Pflanze als Tee gebraut und als Mittel zur Beruhigung des Nervensystems genommen..

Darreichungsformen, Methode zur Verwendung von Federprimel

Infusion von Primelwurzeln und Rhizomen (Infusum radicis et Rhizome Primulae). 10 g (1 Esslöffel) Rohmaterial werden in eine Emailschüssel gegeben, 200 ml (1 Glas) heißes gekochtes Wasser werden gegossen, mit einem Deckel abgedeckt und 30 Minuten in kochendem Wasser (in einem Wasserbad) erhitzt, 30 Minuten auf Raumtemperatur abgekühlt und filtriert. Das verbleibende Rohmaterial wird herausgedrückt und der Infusion zugesetzt, wodurch das ursprüngliche Volumen (200 ml) erreicht wird. Bei chronisch entzündlichen Erkrankungen der Atemwege 3-4 mal täglich 1-2 Esslöffel vor den Mahlzeiten auftragen.

Die Rohstoffe werden an einem kühlen, trockenen und vorbereiteten Aufguss gelagert - nicht länger als 2 Tage an einem kühlen Ort.

Infusion von getrockneten Primelblättern. 1 Teelöffel der zerkleinerten Pflanze wird mit 1 Glas kochendem Wasser gegossen, eine halbe Stunde lang hineingegossen und zweimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein halbes Glas getrunken, um Vitaminmangel und Vitaminmangel vorzubeugen. Die Infusion wird in einer Emailschale vorbereitet. Am zweiten Tag nimmt der Vitamin C-Gehalt in der Infusion ab.

Infusion von Primelblüten. 200 ml kochendes Wasser, 25 g Primelblüten brauen, 30 Minuten einwirken lassen, abtropfen lassen. Trinken Sie 1-3 mal täglich 100-200 ml gegen Migräne, Schwindel und chronische Verstopfung.

Ein Sud aus Primelkraut. 20 g gehackte Kräuter 20 Minuten in 200 ml Wasser kochen, abseihen. Nehmen Sie 3-4 mal täglich 1 Esslöffel gegen Bronchitis, Lungenentzündung und Keuchhusten als Expektorans ein.

Ein Sud aus Primelwurzeln. 20 g Primelwurzeln 15 Minuten in 400 ml Wasser kochen, 30 Minuten ruhen lassen und abtropfen lassen. Trinken Sie 3-4 mal täglich 100 ml bei Atemwegserkrankungen, Rheuma, Gicht, Nierenerkrankungen und Blase.

Primulin. Der von der pharmazeutischen Industrie hergestellte Trockenextrakt der Wurzeln der Frühlingsprimel wird als Expektorans und Antipyretikum bei Bronchitis, Laryngitis und Asthma bronchiale verwendet.

Gegenanzeigen zur Verwendung von Federkerzen

Bei Langzeitanwendung von Pflanzenpräparaten wurden Nebenwirkungen und Kontraindikationen nicht identifiziert.

Die Verwendung von Frühlingskerzen in der Ernährung

Seit jeher werden Primelgrüns in Salaten, grünen Suppen und Brühen verwendet, insbesondere im Frühjahr, als es zu einem Vitaminmangel kam. Primel Tinktur mit Honig wurde im Sommer als Tonikum und Erfrischungsgetränk verwendet.

Primel-Rhizome wurden auch schon immer für ihren Anisgeruch geschätzt.

Die getrockneten Wurzeln und Rhizome der Primel werden zu Pulver zerkleinert und zum Anrichten von Suppen, Borschtsch, Fleisch, Fisch, Gemüsegerichten, Snacks und Getränken verwendet. In Papiertüten und Gläsern an einem trockenen Ort aufbewahren.

Primelensalat

Die Blätter der Primel werden gewaschen und fein gehackt, mit gehackten Frühlingszwiebeln, Sauerampfer und gekochtem Ei gemischt, Salz, Zitronensäure, Pfeffer werden hinzugefügt und mit saurer Sahne oder Pflanzenöl gewürzt.

Primel-Karotten-Salat

Primelblätter werden fein gehackt, mit geriebenen Karotten gemischt, gesalzen und mit saurer Sahne oder Mayonnaise gewürzt.

Falls gewünscht, fügen Sie eine Scheibe fein gehackten Knoblauchs hinzu.

Trockene Primelblätter

Primelblätter werden im Ofen gewaschen und getrocknet. In Papiertüten aufbewahrt.

Zu Suppen, Saucen und Kartoffelpüree hinzufügen.

Primelblumengetränk

Spülen Sie die Primelblüten (250 g) ab, gießen Sie 1 Liter kaltes Wasser ein, bestehen Sie auf Raumtemperatur, bis die Gärung beginnt, geben Sie Honig oder Zucker nach Geschmack hinzu. An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.

Weitere Informationen zur Primel

Insgesamt hat die Primelgattung mehr als 500 Arten. In der heimischen Flora werden 65 Arten von Primeln (Primeln) beschrieben, jedoch enthält nur Frühlingsprimeln wertvolle Arzneimittel.

Es reicht aus, wenn eine Person 2 frische Blätter Frühlingsprimel isst, um den täglichen Bedarf des Körpers an Vitamin C zu decken.

In der Tierarztpraxis wird Primel als Expektorans für Kleintiere in Form eines Suds verwendet.

Olivenfarbstoff für Stoffe wird aus Primelkräutern und Blumen gewonnen..

In Westeuropa wird die Frühlingsprimel an einigen Stellen als vitaminreiches Laubgemüse gezüchtet.

Primel in Geschichte und Mythologie

Diese Pflanze blüht nach Schneeglöckchen und Krokussen. Es wurde angenommen, dass die vorzeitige Blüte der Primel einen Vulkanausbruch bedeuten könnte. Diese Pflanze war in der Mythologie der nördlichen Völker von großer Bedeutung. Sie glaubten, dass Meerjungfrauen, Elfen und andere magische Kreaturen im Frühjahr die Rolle der Beschützer dieser frühen Blume spielen..

Die Griechen nannten die Primel die Blume der zwölf olympischen Götter und betrachteten sie als Heilmittel für alle Krankheiten. Sie glaubten, dass man mit Hilfe der Primel den Weg zu Schätzen finden, Schätze finden und über die magischen Paläste der Götter und Dämonen stolpern könne. Alte Ärzte verschrieben Primeln zur Lähmung, weshalb sie damals als gelähmtes Kraut bezeichnet wurden..

Druiden brauten ihren berühmten Liebestrank aus Primel - Liebestrank.

Die alten Skandinavier betrachteten Primel (Primel) als den Schlüssel des Frühlings der Göttin Freya. Nach ihrer Überzeugung, als Freyas Halskette (wie der Regenbogen genannt wurde) den Boden berührte, fielen goldene Schlüssel heraus und verwandelten sich in Primeln.

Die dänische Volkslegende versichert, dass die Märchenprinzessin der Elfen selbst in eine Primel verwandelt wurde. Einmal ließen die Geister das Mädchen zu Boden und sie verliebte sich in den jungen Mann dort und vergaß ihre Heimat. Zur Strafe verwandelten die Geister die Prinzessin in eine Primel und ihren Geliebten in eine Anemone, die zur gleichen Zeit mit ihr blüht und zur gleichen Zeit verschwindet.

Nach englischen Legenden verstecken sich Gnome in einer Primel, und wenn Sie im Frühling in einer Mondnacht auf einer Wiese ausgehen, können Sie einen Chor sanfter Stimmen hören, die von mit Tau bestreuten Blumen kommen.

Primel symbolisiert flüchtige Liebe, Liebesinteresse.

Im druidischen Kalender wird die Primel mit dem Monat vor dem Frühlingspunkt assoziiert und bezieht sich auf die Farben des Feiertags von Anfesteria oder Frühlingshyakintia.

Im Mittelalter fiel Primel in die Kategorie der magischen Mittel. Zauberer und Zauberer dieser Zeit versuchten, "magische Anfänge" in dieser Blume zu finden, und der Saft der Pflanze wurde verwendet, um einen Liebestrank zuzubereiten.

Früher wurden im Bauernhaushalt Primelwurzeln für Konsum und Fieber verwendet. Dazu wurden sie in Milch gekocht, filtriert und die abgekühlte Brühe getrunken. Russische Bauern sammelten und aßen früher die Blütenpfeile der Primel, aus den Blättern und Blüten bereiteten sie beruhigende und diaphoretische Tees, Salben gegen Ekzeme. Primelextrakt wurde gegen Tierbisse und zur Herstellung eines Schönheitselixiers verwendet.

Laut Scott Cunningham hat Primel die folgenden Eigenschaften:

FunktionsnameWert
Fußbodenweiblich
PlanetVenus
ElementWasser
GottheitenFreya
UmfangHeilung, Jugend, Schätze finden

Es besteht die Überzeugung, dass eine kleine Primel (Primel) unter der Veranda den Eigentümer des Hauses von unerwünschten Besuchern befreit. Wenn Sie eine Primel mit sich führen, können Sie die Jugend erhalten oder zurückbringen. Der Duft der Pflanze heilt und ein Bündel Primeln in der Hand hilft, den verborgenen Schatz zu finden.

Primel in Träumen

Wachsende Frühlingskerze

Die Primel wird in persönlichen Parzellen durch Teilen der Rhizome vermehrt. Dies geschieht im Frühjahr oder im Sommer. Für den Winter wird nahrhafter Boden um jeden Busch gegossen, frischer Humus ist schädlich für Primeln.

Frühlingsprimel wird auch in Blumenbeeten angebaut. Unvergleichlich häufiger werden jedoch andere Primelarten zu dekorativen Zwecken kultiviert..

Alle ersten Frühlingsblumen werden normalerweise Schneeglöckchen genannt. So werden Pflanzen eigentlich genannt.

Die Tatsache, dass die Botanik nur Galanthus als echtes Schneeglöckchen betrachtet, hindert Menschen aus verschiedenen Regionen unseres Landes nicht daran, eine Vielzahl von Primelpflanzen mit diesem bekannten Namen zu bezeichnen..

"So einfach!" beschlossen, die Gerechtigkeit wiederherzustellen und den Lesern die wirklichen Namen der kleinen, aber mutigen Boten des Frühlings vorzustellen, die als erste aus ihrem Winterschlaf aufwachen, um uns mit ihrer diskreten Schönheit zu gefallen.

Die ersten Frühlingsblumen

Schneeglöckchen (Galanthus)
Die Briten nennen es ein Schneeglöckchen, die Deutschen nennen es eine Glocke, aber wir nennen es ein Schneeglöckchen. Früher wurde angenommen, dass echte Schneeglöckchen wie herabhängende Milchtropfen aussehen. Daher der lateinische Name Galanthus, was eine milchig weiße Blume bedeutet.

Galanthusse erscheinen im Februar unter dem Schnee und blühen etwa einen Monat lang. Sie vertragen Temperaturänderungen gut und haben keine Angst vor Frühlingsfrösten. Ihre Blumen sind ein Symbol für Frühling, Reinheit und Hoffnung auf eine bessere Zukunft..

Eine alte Legende besagt, dass Schneeglöckchen zum ersten Mal die Verkörperung der Hoffnung für Adam und Eva wurden, als sie aus dem Garten Eden vertrieben wurden. Eva dachte, dass der kalte Winter niemals enden würde, aber dann erschien ein Engel und verwandelte die Schneeflocken in blühende Schneeglöckchen, was ihr Hoffnung auf das Kommen von Frühling und Wärme gab. Scilla
Viele Menschen verwechseln Schneeglöckchen mit Waldbäumen und nennen diese letztere blaue Schneeglöckchen, obwohl es sich aus botanischer Sicht um völlig andere Blumen handelt. Die Leute glauben, wenn Sie einen Wald für die Verkündigung oder Ostern finden, müssen Sie ihn für viel Glück unter die Symbole setzen.

In den Wäldern des europäischen Teils Russlands kommen am häufigsten zwei Waldarten vor: sibirische und zweiblättrige. Die Blüten sind normalerweise blau, aber es gibt auch rosa, weiß, lila.

© Depositphotos Anemone oder Anemone (Anemone)
Die Anemone besticht durch ihre Anmut und Zerbrechlichkeit und ist einer der ersten Boten des Frühlings. Sobald der Schnee schmilzt, bedecken diese schönen zarten Blumen den Raum unter dem Walddach mit einem festen weißen Teppich. Zarte Blütenblätter wiegen sich vom geringsten Windhauch, daher der Name "Anemone".

Im Nordwesten Russlands ist es die Anemone, die am häufigsten als Schneeglöckchen bezeichnet wird. Diese Pflanze steht unter staatlichem Schutz und ist im Roten Buch von Moskau, Belgorod, Brjansk, Wladimir, Wologda und anderen Regionen aufgeführt. Weiße Blume (Leucojum)
Es gibt viele Pflanzen in der Natur, die manchmal nur ein Spezialist unterscheiden kann. Weiße Blume und Schneeglöckchen sind ein solches Paar. In der Tat haben beide kleine schneeweiße Blüten und blühen fast gleichzeitig im zeitigen Frühjahr, manchmal direkt unter dem Schnee.

Man kann vermuten, dass die weiße Blume eine der Arten von Schneeglöckchen ist. Aber nein, das sind zwei völlig unterschiedliche Pflanzen, obwohl beide bauchig sind. Weiße Blumen können im Gegensatz zu den Favoriten der Königin aus "12 Monaten" Ihren Garten nicht nur im zeitigen Frühjahr schmücken. Es gibt Sommer- und sogar Herbstsorten..

© Depositphotos Crocus oder Safran (Crocus)
Krokusse sind die Lieblingsblumen von Gärtnern und Gärtnern. Krokusse haben geblüht - es bedeutet, dass der Frühling gekommen ist. Viele der Krokusse sind mittlerweile eine Seltenheit und im Roten Buch aufgeführt..

In Kirgisistan und Kasachstan wird Safran Alatau (Crocus alatavicus) als Schneeglöckchen bezeichnet. Dies ist die erste Blume, die im Frühjahr in den Ausläufern erscheint, und echte Schneeglöckchen der Gattung Galanthus können dort nur unter künstlichen Bedingungen existieren.

Die Nieswurz oder Überwinterung (Helleborus)
Die Nieswurz heißt "Weihnachtsrose" und "Christi Blume". Die immergrüne Nieswurz ist nicht nur frosthart, sondern auch dürreresistent, und ihre Blüte in der Mittelspur beginnt im März.

Die Legende vom Nieswurz besagt, dass die Hirten von Bethlehem beschlossen, ihm Geschenke zu bringen, als sie von der Geburt des Erretters erfuhren. Alle sammelten, was sie konnten, und nur ein Hirte fand kein würdiges Geschenk. Sehr verärgert weinte er und an der Stelle, an der seine Tränen fielen, wuchs eine schöne Blume, die ein Geschenk für das Christuskind wurde.

Leberblümchen (Hepatica)
Das edle Leberblümchen blüht Mitte April fast gleichzeitig mit der Mutter und der Stiefmutter, wenn an einigen Stellen noch Schnee auf dem Boden liegen kann. Seine zarten blauen Blüten blühen an den Ufern der Flüsse, an den Hängen der Schluchten, an den Rändern der Wälder und auf den Blumenbeeten der Gärtner.

Mittelalterliche Heiler machten auf die Blätter der Pflanze aufmerksam, die der Leber ähnelten, und verwendeten sie zur Behandlung von Krankheiten dieses Organs. Heute gilt Leberblümchen auch als Heilpflanze. Ihre Infusionen (Tees) werden von der Volksmedizin bei Leber- und Gallenblasenproblemen eingesetzt. Violett (Bratsche)
Violett ist die Lieblingsblume verschiedener Völker. Gedichte und Legenden sind über sie verfasst. Sie gilt als Symbol für Zärtlichkeit, Bescheidenheit und Unschuld. Es gibt mehr als 450 Arten von Veilchen, die auf der ganzen Welt verbreitet sind. Die frühesten von ihnen blühen, sobald der Schnee schmilzt: Altai, duftend, klobuchkovy, sumpfig, erstaunlich, dreifarbig, Hügel...

© Depositphotos Vesennik (Eranthis)
Vesennik ist eine immergrüne Pflanze, die ihren Namen von ihrer frühen Blüte hat. Diese Eigenschaft macht ihn mit dem Schneeglöckchen verwandt - dem unbestrittenen Anführer der Primeln. Während der Schneeschmelze im März erscheinen leuchtend goldgelbe Frühlingsblumen. Die einzige große Blume befindet sich oben auf dem 10-12 cm hohen Lufttrieb.

© Depositphotos Medunitsa (Pulmonaria)
Eine Besonderheit dieser Primel ist, dass Sie in ihren Blütenständen sowohl rosa als auch dunkelblaue Blüten sehen können. Von allen oben genannten Pflanzen ist diese Art die langlebigste, ihre Lebensdauer beträgt etwa 30 Jahre..

Die häufigste Art von Lungenkraut ist das unklare Lungenkraut (Pulmonaria obsuera). Es blüht früh, wenn die Bäume und Sträucher noch kein Laub haben und der krautige Waldstreu gerade anfängt, grün zu werden. Mutter und Stiefmutter (Tussilago)
Der russische Name entstand aufgrund der Besonderheit der Huflattichblätter: Die Unterseite ist flauschig und weich - "Mutter", und die Oberseite ist glatt und kalt - "Stiefmutter". Diese Pflanze hat ein weiteres eher seltenes Merkmal - ihre Blüten erscheinen vor den Blättern. Dafür nennen die Briten Mutter und Stiefmutter "Sohn vor Vater".

Die traditionelle Medizin erkennt und verwendet Mutter und Stiefmutter in großem Umfang zur Behandlung von Erkältungen, Husten, Tuberkulose, Scrofula und eitrigen Wunden.

Muscari
Muscari oder Maushyazinthe ist eine mehrjährige Knollenpflanze. Die winzigen Glockenblüten sammeln sich je nach Art in razemosen Blütenständen von Blau, Blau, Lila oder Weiß. In der Natur kommt die Pflanze an Waldrändern, zwischen Sträuchern, an Berghängen in Südeuropa, im Kaukasus und auf der Krim vor.

Gänsezwiebel (Gagea)
Beliebte Namen: Vogelzwiebel, gelbe Stachelbeere, gelbes Schneeglöckchen, Viperzwiebel, gelbe Blume. Das gelbe Schneeglöckchen blüht im Frühjahr im April. Die gelben sternförmigen Blüten bedecken im Frühjahr Bergwiesen, Schutthänge und Felsrisse in Laubwäldern.

Hexenschuss oder Schlafgras (Pulsatilla patens)
Wenn der letzte Winterschnee noch in den Wäldern liegt, erscheinen an einigen Stellen auf dem aufgetauten Boden ungewöhnliche Blüten, ähnlich wie kleine Tulpen, lila-lila mit gelber Mitte, einem flauschigen Stiel und flauschigen Blättern.

Legenden und Legenden werden zwischen verschiedenen Völkern mit Traumgras assoziiert, was sich im Namen selbst widerspiegelt. Nach allgemeiner Überzeugung hilft der Pfeil vor dem bösen Blick und Schaden. Wenn Sie Gras mit sich führen, schützen Sie sich vor bösen Intrigen und Unglücksfällen.

Kaluzhnitsa (Caltha)
An sonnigen Orten mit viel Feuchtigkeit fühlt sich die Ringelblume großartig an. Die leuchtend gelben großen Blüten blühen im zeitigen Frühjahr und die Blüte dauert etwa einen Monat.

© Depositphotos Primula oder Primel (Primula)
Das Wort "Primel" kommt vom lateinischen "Prima" - dem ersten, weil diese Blumen vor vielen anderen blühen.

Immergrün (Vinca)
Das immergrüne Immergrün behält sein Laub auch unter Schnee. Sobald der Boden zu tauen beginnt, bildet er neue Triebe und ist im April mit weichen blauen Blüten bedeckt..

Adonis oder Adonis (Adonis)
Der Adonis ist einer der ersten, der uns seine Schönheit verleiht. Zartes Grün, ähnlich wie Christbaumnadeln, kombiniert mit gelben Blüten, die kleinen Sonnen ähneln - all dies macht die Pflanze hell und unvergesslich.

© Depositphotos Spring Chistyak (Ficaria verna)
Mit den ersten Strahlen der Frühlingssonne, zusammen mit Schneeglöckchen und blauen Wäldern, blüht das Frühlingsbeil.

Corydalis (Corydalis)
Corydalis blühen von April bis Mai und blühen von 2 Wochen bis zu einem Monat. Über den hellgrünen durchbrochenen Blättern an den Stielen scheinen lila, blaue, lila, rosa Blüten, die in einem Blütenstandpinsel gesammelt wurden, zu schweben.

Wie man Schneeglöckchen auf dem Land pflanzt

Schneeglöckchen sind im Roten Buch aufgeführt und stehen unter staatlichem Schutz, aber es ist nicht schwierig, sie auf Ihrem Gartengrundstück anzubauen. Die ersten Frühlingsblumen vermehren sich in eher kleinen (bis zu 3 cm Durchmesser) Zwiebeln, die mit gelblichen Schuppen bedeckt sind.

Sie bevorzugen feuchten und mineralstoffreichen Boden. Für ein gutes Pflanzenwachstum muss der Boden nicht überflutet sein, da Galanthus aufgrund übermäßiger Feuchtigkeit im Boden absterben kann.

Sie sollten Galanthus nicht im Wald oder in Waldparkgebieten graben, da sie gerade wegen der barbarischen Haltung gegenüber diesen ersten Frühlingsblumen als gefährdete Art anerkannt werden. Am besten gehen Sie zu einer spezialisierten Pflanze, die Pflanzen verkauft, und kaufen dort Schneeglöckchen..

Trotz Umweltwarnungen und administrativer Verantwortung pflücken einige Leute jährlich Schneeglöckchen zum Verkauf, während andere kaufen und sie oft schon hoffnungslos verwelkt nach Hause bringen. Wir sagen Ihnen, warum Sie Primeln nicht als Geschenk auswählen, kaufen und annehmen sollten.

Für Bewohner von Privathäusern und Besitzer von Sommerhäusern ist der Frühling eine besondere Zeit, in der Sie die gewagtesten Ideen auf Ihrem Gelände verkörpern und die Welt in einen magischen Garten, einen üppigen Blumengarten oder einen ungewöhnlichen Park verwandeln können. Unsere Redakteure haben für Sie eine Auswahl der schönsten Ideen zur Dekoration von Frühlingsblumenbeeten vorbereitet.

Sie werden überrascht sein, aber in vielen Ländern wird gewöhnlicher Löwenzahn gelber Ginseng genannt, weil er nicht weniger nützliche Eigenschaften hat als die wahre Wurzel des Lebens..

Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen für Primeln. Goldene Schlüssel der Göttin des Frühlings

Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen für Primeln

Frühlingsprimel Primula veris L., medizinische oder echte Primelnfamilie, dikotyle Klasse. Es wird auch Widder genannt, wie wir diese Blumen in der Kindheit nannten. Die jungen Blätter sind faltig, am Rand wellig und unten mit einem Samt bedeckt, wie die Haut eines jungen Lammes. Die Blätter werden beim Wachsen geglättet. Frühlingsprimel wird auch Schlüssel genannt - ihr Blütenstand ähnelt einem Schlüsselbund. Es gab eine Legende, dass diese

Der Inhalt des Artikels

Die goldenen Schlüssel der Göttin des Frühlings öffnen die Sommertüren für warmes Wetter, grünes Gras und Blumen. Wächst in leichten Misch- und Laubwäldern, an Waldrändern, grasbewachsenen Hängen. Blüht von April bis Mai, während die Wälder von Laub etwas verdunkelt sind.

Frühlingsprimel ist eine mehrjährige Pflanze mit einem kräftigen Rhizom mit zahlreichen schnurartigen Wurzeln, von der eine Rosette aus ovalen Blättern, die zu einem geflügelten Blattstiel verengt ist, mit mehreren blattlosen, aufrechten Stielen von 10 bis 20 cm Höhe ausgeht, die nacheinander als blühende, regenschirmförmige Blütenstände aus Gold erscheinen gelbe Blüten mit einem angenehmen Honigaroma. Die Blütenkrone färbt das Pigment Anthochlor im Zellsaft gelb - das gleiche, das die Frucht der Zitrone färbt.

Die Frucht ist eine aufrechte Schachtel mit Zähnen oben. Wenn sie sich bei gutem Wetter öffnen, werden die Samen vom Wind zerstreut, bei schlechtem Wetter werden die Zähne nach innen gebogen, die Schachtel schließt sich.

Blätter, Blüten und die gesamte Pflanze werden während oder gegen Ende der Blüte geerntet und getrocknet, schnell getrocknet, wenn möglich auf eine Temperatur von 60 ° C erhitzt, während Vitamin C fast vollständig erhalten bleibt. Alle vorteilhaften Eigenschaften der getrockneten Pflanze bleiben ein Jahr lang erhalten. Rhizome mit Wurzeln werden im Frühjahr oder Herbst geerntet, gereinigt, gewaschen, getrocknet, im Freien im Schatten oder im Trockner bei einer Temperatur von 35 bis 40 ° C getrocknet.

Die ganze Pflanze hat heilende Eigenschaften: Blätter, Blüten, Blütenpfeile, Wurzeln. Blumenpfeile werden frisch gegessen - sie sind saftig, zart, sie enthalten viele Vitamine, die im zeitigen Frühjahr so ​​notwendig sind..

Die Rhizome und Wurzeln enthalten Glykoside, Saponine, ätherische Öle und Vitamine. Präparate aus Wurzeln und Rhizomen werden als Expektorans für Erkrankungen der oberen Atemwege, chronische Tracheitis, Bronchitis und Bronchopneumonie verschrieben. Am häufigsten werden diese Medikamente jedoch in Kombination mit Kamille, Ringelblume und Anis angewendet.

Die Blätter der Frühlingsprimel sind hinsichtlich des Gehalts an Ascorbinsäure - Vitamin C - unter den Grüns Meister, sie enthalten auch Provitamin A - Carotin, Saponine. Die Blätter werden zur Behandlung von Hypo- und Vitaminmangel eingesetzt. Kein Wunder, dass in England und den Niederlanden die Frühlingskerze als wertvolle Salatpflanze angebaut wird - aus den Blättern werden Vitaminsalate hergestellt.

Primel in Latein. Der wissenschaftliche Gattungsname Primula stammt vom lateinischen Wort prima ab - die erste, die Verkleinerungsform dieses Wortes wird angegeben, weil die Pflanze im frühesten Frühjahr blüht, eine der ersten, daher der russische Gattungsname Primel. Der wissenschaftlich spezifische Name veris wird aus dem Lateinischen als Frühling übersetzt.

Die Eigenschaften der Primel sind seit der Antike bekannt und es gibt viele Legenden. Die alten Griechen glaubten, dass es ein Heilprinzip gegen alle Krankheiten enthielt, es wurde als die Heilblume des Olymp angesehen. In der Antike wurden sie wegen Lähmungen und Gelenkschmerzen behandelt, daher wird es in der Medizin immer noch oft als gelähmtes Kraut bezeichnet. In England nannten sie es eine magische Blume. Man glaubte, dass fabelhafte kleine Feen und Zwerge bei schlechtem Wetter Schutz in herabhängenden Primelblüten finden.

Anwendung der medizinischen Eigenschaften

Frühlingsprimel wirkt aufgrund des Vorhandenseins von Saponinen antitussiv, diaphoretisch und harntreibend. Die expektorierende Wirkung bei Erkrankungen der Atemwege, Lungenentzündung, beruht auf der Tatsache, dass die in der Pflanze enthaltenen Saponine die Sekretion der Bronchialdrüsen und Schleimhäute der Atemwege erhöhen. Die Medikamente beschleunigen den Stoffwechsel, erhöhen die Sekretion von Magensaft.

Bei Husten, Bronchitis, Erkrankungen der oberen Atemwege

Wurzeln und Rhizome in Form eines Suds oder einer Infusion auftragen:

  • Brühe: ein Esslöffel. Gießen Sie einen Löffel gehackte Wurzeln mit einem Glas kochendem Wasser, erhitzen Sie ihn 15 Minuten lang in einem Wasserbad unter einem geschlossenen Deckel, kühlen Sie ihn 45 Minuten lang ab, belasten Sie ihn und drücken Sie den Rest des Rohmaterials aus. Warm mit Honig auf dem Tisch servieren. Löffel 4 - 5 mal am Tag.
  • Infusion: Tisch. Brauen Sie einen Löffel Rohstoffe mit einem Glas kochendem Wasser, schließen Sie den Deckel fest, wickeln Sie ihn ein, lassen Sie ihn 4 - 6 Stunden einwirken und lassen Sie ihn abseihen. Kann über Nacht in einer Thermoskanne gebraut werden. Nehmen Sie 2 EL. l 3-4 mal am Tag.

Abkochungen, Infusionen wirken beruhigend. Trinken Sie als leichte Schlaftablette nachts 1/4 ÷ 1/3 Glas Infusion oder Abkochung.

Als schleimlösendes und entzündungshemmendes Mittel

Verwenden Sie Blumen und die ganze Pflanze:

Zwei EL. Löffel Blumen, brauen 2 EL. kochendes Wasser (die ganze Pflanze muss noch zweimal eingenommen werden), 2 Stunden in einer Thermoskanne bestehen, 4 - 5 Mal am Tag ein halbes Glas einnehmen. Mit dieser Infusion können Sie die Nase spülen und mit entzündlichen Prozessen gurgeln.

Die Infusion wird gegen Kopfschmerzen getrunken, um Müdigkeit, Reizbarkeit und nervöse Erschöpfung zu lindern, als mildes Beruhigungsmittel für Kinder. Kinder nehmen 3-4 mal täglich 50 ml auf.

Blatttee mit Blumen

Bei Vitaminmangel, um sich nach einer schweren Krankheit zu erholen, trinken Sie Tee aus Blättern mit Blüten als allgemeines Tonikum:

Tisch. einen Löffel Rohstoffe, 250 ml kochendes Wasser brauen, brauen lassen, täglich trinken.

Tee ist nützlich bei Erkrankungen der Gelenke - lindert Schmerzen, treibt Salze aus dem Körper.

Die Pflanze ist Teil der Gebühren für Erkrankungen der Atemwege:

  • Blüten der Frühlingskerze - 1 Teil
  • Elecampanwurzel -1
  • Mutter und Stiefmutter verlassen -1
  • Süßholzwurzel -1

Alles mischen, mahlen, Tisch. Gießen Sie einen Löffel der Mischung mit einem Glas kochendem Wasser, lassen Sie es eine halbe Stunde einwirken und wickeln Sie es gut ein. Bei starkem Husten, chronischer Bronchitis und Tracheitis 3-4 mal nach den Mahlzeiten eine warme 1/4 ÷ 1/3 Tasse einnehmen.

  • Blüten der ersten Blüten. medizinisch - 4 Teile
  • Schachtelhalmgras - 3
  • Wegerichblätter - 2
  • Mutter und Stiefmutter gehen - 1

Eine Kunst. l Die Mischung mit einem Glas kochendem Wasser aufbrühen, eine Stunde ruhen lassen und gut einwickeln. Nimm 1/4 ÷ 1/3 Stapel. 3-4 mal nach den Mahlzeiten. Empfohlen für Erkrankungen der Atemwege, um Hustenanfälle zu lindern und den Auswurf zu erhöhen.

Auf Basis des Extrakts aus Rhizomen mit Wurzeln wird das Anti-Asthma-Medikament "Solutan" hergestellt.

Kontraindikationen:

  • Gastritis mit hohem Säuregehalt.
  • Magengeschwür des Magens und des Zwölffingerdarms.
  • Individuelle Intoleranz.

Primelwald Nutzung und Anwendung

Verwendung in der Kosmetologie

Verwenden Sie bei schlaffer Haut, Falten, Akne und Sommersprossen einen Aufguss aus Kräutern und Wurzeln:

Zwei EL. Gießen Sie Esslöffel fein gehackte Rohstoffe mit einem Glas kochendem Wasser, wickeln Sie sie ein, lassen Sie sie 4 - 6 Stunden einwirken oder brauen Sie sie über Nacht in einer Thermoskanne. Die Infusion kann nicht länger als einen Tag in einer Thermoskanne aufbewahrt werden. Kühlen Sie ab, belasten Sie, tragen Sie es als Lotion auf - befeuchtet die Haut, beseitigt Gesichtsrötungen.

Es ist gut, mit dieser Infusion mit trockener, dünner, gereizter Haut und erweiterten Gefäßen zu waschen.

Bei Haarausfall können Sie einen Sud aus den Wurzeln vorbereiten:

Eine Kunst. Gießen Sie einen Löffel fein gehackte Rhizome mit Wurzeln mit einem Glas Wasser, kochen Sie sie eine halbe Stunde lang in einem Wasserbad, rühren Sie sie häufig um, kühlen Sie sie 10 Minuten lang ab, drücken Sie sie ab, drücken Sie die restliche Masse zusammen und bringen Sie gekochtes Wasser auf das ursprüngliche Volumen. Reiben Sie die Brühe täglich in die Läsionen. Ein Abkochen von Rhizomen mit Wurzeln wird als Mittel zur Stimulierung des Haarwuchses verwendet.

Frische Blätter enthalten viele Vitamine, insbesondere Ascorbinsäure. Aus den ersten Frühlingsblättern können Sie köstliche Vitaminsalate zubereiten, die helfen, den Körper zu stärken und zu heilen, um den Mangel an Vitaminen auszugleichen.

Im Fernen Osten, im Kaukasus, werden junge Blätter der Frühlingsprimel in Kohlsuppe und Suppen gegeben.

In Frankreich, Polen und Schweden wird aus Blumen eine Tinktur mit Zucker und Honig hergestellt, die im Sommer als Erfrischungsgetränk verwendet wird.

Die Wurzeln werden als Gewürz mit Anisgeschmack verwendet.

Früher war die Frühlingsprimel überall verbreitet, heute ist sie in vielen Gebieten aufgrund menschlicher wirtschaftlicher Aktivitäten zu einer vom Aussterben bedrohten Art geworden und im Roten Buch aufgeführt. Daher sollten Sie nicht alle Pflanzen an einem Ort sammeln, sondern auf jeden Fall einige Pflanzen zur Fortpflanzung und Erneuerung zurücklassen..

Primel vermehrt sich gut durch Teilen von Rhizomen sowie durch Ende August reifende Samen. Für medizinische Zwecke ist es daher besser, sie im Garten zu züchten. Im Garten ist dies eine relativ unprätentiöse, aber sehr heilende Pflanze.

Liebe Leser! Ich hoffe, dieser kurze Artikel Spring Primrose nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen war interessant und nützlich für Sie, teilen Sie mit Ihren Freunden.

Top