Kategorie

1 Sträucher
Terry Petunien im Blumenbeet, Fotosorten
2 Kräuter
Häusliche Pflege von Hyazinthen nach der Blüte
3 Kräuter
Wie man zu Hause Gladiolen anbaut?
4 Veilchen
Wie man Hibiskus zu Hause füttert?

Image
Haupt // Rosen

Dahlien in Töpfen


Wie Container Gardens? Versuchen Sie dann, Dahlien in Töpfen zu züchten. Das Pflanzen einer jährlichen Dahlie in einen Blumentopf oder einen anderen Behälter unterscheidet sich natürlich nicht vom Pflanzen in einen Blumengarten. In diesem Beitrag geht es jedoch um mehrjährige Knollendahlien.

Es kann schwierig sein, einen geeigneten Ort für Dahlien zu wählen, da sie viel Land benötigen und für voll blühende, fruchtbare Böden, die im Herbst im Voraus vorbereitet wurden, benötigt werden. Das Pflanzen von Dahlien in Töpfe ist ein guter Weg, um es sich leichter zu machen, sie anzubauen und ein unkultiviertes Stück Land zu besetzen (zu dekorieren!).

Wählen Sie nicht zu hohe Pflanzen mit einer Höhe von bis zu 80 cm, damit Dahlien in Blumentöpfen schön aussehen und sich organisch in die Landschaft Ihres Standorts einfügen.

Zusammen mit Dahlien in beengten Verhältnissen, aber nicht beleidigt, koexistieren Canna (fast die einzige Knollenblume, die Krämpfe aushält), Pelargonie, Petunie und andere einjährige Blumen und Pflanzen gut zusammen.

Grundregeln für das Einpflanzen von Dahlien in Töpfe

Pflanzen Sie Dahlien nicht in zu große Nester, sondern teilen Sie sie. Jedes Nest muss einen Wurzelkragen haben, sonst keimt die Pflanze nie. Alle feinen Wurzelhaare sollten abgeschnitten werden.

Überlegen Sie, wie viele Knollen Sie gleichzeitig pflanzen möchten - dies wirkt sich auf die weitere Blüte aus. Beispiel - schauen Sie sich das Foto an.

Wählen Sie Pflanzenmaterial gesund und frei von Fäulnis. Die verdorbene Knolle muss nicht weggeworfen werden! Den betroffenen Bereich abschneiden, mit Asche bestreuen oder mit leuchtendem Grün bedecken und pflanzen. Achten Sie auf diese Pflanze - sie braucht mehr Nahrung.

Nicht alle Knollen können lebensfähig sein, und damit sich in einem großen Blumentopf keine Hohlräume bilden, ist es besser, sie von März bis April in kleine Torf- oder Pappsaftschachteln oder gewöhnliche Plastiktüten zu pflanzen. Und ungefähr im Mai zusammen mit einem Klumpen Erde in große Behälter umfüllen. Eine solche Bepflanzung bringt noch ein Plus: frühe Blüte.

Vergessen Sie beim Pflanzen in einer Kiste nicht die Drainagelöcher und vertiefen Sie die Dahlie nicht zu stark. Es reicht aus, den Knollenhals mit 5-6 cm trockenem Boden zu bedecken.

Stellen Sie die Landungen auf ein helles Fenster. Achten Sie beim ersten Wachstum des Hauses auf die Temperatur von 12-15 ° C und befeuchten Sie den Boden nicht.

Wählen Sie die Größe großer Töpfe und Blumentöpfe anhand dieser Empfehlung: Ein Dahlienbusch benötigt mindestens 20-25 cm im Kreis. Die Mindesthöhe des Topfes sollte 35-40 cm betragen.

Um einen Pflanzenbruch durch starken Wind zu vermeiden, kleben Sie beim Pflanzen in Blumentöpfen einen kleinen Spieß daneben, der die Position der Knolle angibt, und installieren Sie gegebenenfalls eine Stütze.

Denken Sie daran, dass die Pflanze während des Wachstumsprozesses einige Male verstaut werden muss, dh neue Erde zum Hauptstamm hinzufügen muss. Füllen Sie den Topf also mit ¾ mit Erde, damit oben Platz ist. Ende August bis zu einer Höhe von 10-12 cm grillen.

Für eine schöne Bestockung kneifen Sie die Pflanze über das 4. Blattpaar und entfernen Sie die regelmäßig gebildeten Stiefkinder, lassen Sie ein oder zwei Hauptstängel im Busch, kneifen Sie die welken Knospen während des Wachstumsprozesses ab und entfernen Sie am Ende des Sommers die unteren Blätter, die den Boden berühren.

Um den Topfboden weniger auszutrocknen, mischen Sie ihn mit dem Hydrogel. Ist dies nicht möglich, gießen Sie nur, wenn der Mutterboden bis zur halben Länge des Zeigefingers trocknet..

Wenn Sie die Blüten einmal alle 10 Tage gießen, füttern Sie die Blüten mit flüssigen Komplexdüngern: zu Beginn des Wachstums Stickstoff + Phosphor + Kalium (mit einem überwiegenden Anteil an Stickstoff), bevor Sie Kalium-Phosphor mit Spurenelementen für die Helligkeit der Knospen blühen. Tipp: Für Containerpflanzungen ist es besser, "langlebige" Düngemittel wie "AVA" zu verwenden..

Kaufen oder machen Sie Ihren eigenen Blumenboden: leicht und atmungsaktiv. Dahlien sind nach meinen Beobachtungen bei der Wahl des Bodens nicht zu wählerisch, aber der beste Boden für sie ist sandig gedüngt oder zum Beispiel Gartenerde mit Blatthumus; mit neutraler Säure pH 6-7. Gießen Sie großen Blähton oder Schotter auf den Boden des Topfes.

Sie können die Behälter im Mai nach draußen bringen, bevor die Fröste zurückkehren. Anfang Juni sollten Sie sie jedoch unbedingt mit Lutrasil abdecken oder auf die geschlossene Veranda zurückbringen.

Wählen Sie einen Ort für Dahlien in Töpfen, die sonnig (mindestens 6 Stunden am Tag) oder hell und halb windgeschützt sind. Dies kann eine Wand einer Veranda, ein Bad oder ein Haus, Grünflächen, Hecken sein.

Im Herbst, wenn der Frost die Blütenstiele in "Lumpen" verwandelt, schneiden Sie sie ab und graben Sie sie zur Aufbewahrung zu Hause aus oder stellen Sie die Töpfe, ohne sie auszugraben, in den Keller oder an einen anderen kühlen, dunklen Ort, an dem die Temperatur zwischen 4 und 5 ° C liegt. Hinweis: Viele haben es eilig, Knollen auszugraben, aber es muss bedacht werden, dass zu diesem Zeitpunkt neue Knospen in die Rhizome gelegt werden, aus denen sich im Frühjahr neue Pflanzen entwickeln. Es ist daher besser, die Töpfe mit Lutrasil zu bedecken oder sie, wie bereits erwähnt, ins Haus zu bringen.

Dahlien in Töpfen sind eine luxuriöse blühende Insel, die auf Wunsch an einen beliebigen Ort gebracht oder auf eine Veranda, eine Terrasse oder eine Terrasse gestellt werden kann.

Artikelautor: Liebe

Bitte geben Sie beim Kopieren des Textes die Adresse unserer Website an.

Anbau und Lagerung von Dahlien in Töpfen

Sie können Dahlien nicht nur auf freiem Feld in den Betten, sondern auch in Töpfen züchten. Diese Methode ist ideal für Sorten, deren Knollen eine gute Lagerung nicht vertragen. Versuchen Sie, diese wunderbaren Blumen in Töpfen zu züchten und Knollen darin aufzubewahren, dann werden sie für viele Jahre zu einer wunderbaren Dekoration für Ihren Garten oder Balkon.

Zum Wachsen benötigen Sie Töpfe mit einem Durchmesser von mindestens 10-11 cm. Füllen Sie sie mit einer Nährstoffmischung, pflanzen Sie jeweils 1 Knolle und vergraben Sie den Topf selbst im Boden auf dem Gartenbett, so dass der Topf 1 cm vom Boden "herausschaut". Achten Sie auf Dahlien Töpfe sollten auf die gleiche Weise wie bei normalen Töpfen befolgt werden.

Aufgrund der Tatsache, dass der Topf unterhalb seines Randes in den Boden gegraben wird, erscheinen neue Saugwurzeln am Stiel der Dahlie oberhalb des Topfniveaus. Daher werden die Knollen solcher Pflanzen von besserer Qualität und werden besser gelagert..

Gleichzeitig sind die Wurzeln von Dahlien, die in Töpfen gezüchtet werden, oft kleiner als die von Sorten, die auf traditionelle Weise in den Boden gepflanzt werden. Die einzigen Ausnahmen sind Dahlien, die speziell für den Anbau in Behältern und Töpfen gezüchtet wurden..

Sie müssen die Knollen von Dahlien, die in Töpfen wachsen, direkt darin aufbewahren. Schneiden Sie vor der Ernte zur Lagerung den Stiel der Pflanze ab und lassen Sie einen kleinen Stumpf von 3-5 cm übrig. Graben Sie danach den Topf aus dem Boden und entfernen Sie alle filamentösen Wurzeln, die über den Topf hinausragen. Sie können auch prall gefüllte Knollen teilweise abschneiden..

Wickeln Sie nun jeden Topf in 5-7 Schichten Zeitung und legen Sie jeden in einen undurchsichtigen Beutel. Das war's, jetzt können die Pflanzen bis zum Frühjahr gelagert werden.

Nehmen Sie im Frühjahr die Töpfe heraus, leeren Sie die Zeitungen und beginnen Sie zu gießen. Wenn die Dahlien aufwachen und knospen, können Sie sie aus dem Topf nehmen, die Knollen teilen und in neue Behälter füllen. Oder Sie können Triebe züchten und schneiden.

Dahlien. Wie man den richtigen Ort zum Pflanzen wählt und Blumen richtig pflegt

Dahlien sind luxuriöse hochstielige Blüten, die im Spätsommer blühen und das Auge lange erfreuen. Es gibt viele Legenden über diese Pflanze, nach denen die Blume nach der Eiszeit an der Stelle eines erloschenen Feuers wuchs.

Die historische Heimat dieser Pflanze ist Mexiko. Dort wuchsen Dahlien in Berggebieten. Die Azteken verwendeten ihre Knollen als Lebensmittel, in Europa wurden Dahlien nicht als Lebensmittel anerkannt, aber ihre Schönheit wurde hier anerkannt..

Blumenbeschreibung

Die Pflanze hat mehrere tausend Sorten. Die häufigsten Arten von Dahlien sind große Blüten. Die durchschnittliche Höhe des Stiels liegt zwischen 1 m und 2,2 m. Mehrjährige Dahlien haben ein mittel entwickeltes Wurzelsystem. Mehrjährige Wurzeln bilden Knollen. Der grüne Teil der Pflanze stirbt jeden Herbst ab, wenn kaltes Wetter kommt..

Der Stiel sieht stark genug aus, bricht aber leicht mit starken Windböen. Die Struktur des Stiels ist röhrenförmig, innen sind sie hohl. Die Blätter sind groß genug und paarweise gesammelt. Das Laub der Büsche hängt von der Art der Pflanze ab. Die Blume kann jede Farbe haben.

Es gibt Farben wie:

  • Gelb;
  • Weiß
  • rot;
  • Rosa;
  • lila.
Gelbe Sorte Weiße Sorte Rote Sorte Rosa Sorte Lila Sorten

Blumen mit hellen Burgundertönen und feurigen Orangetönen von Blütenblättern sehen sehr schön aus.

Basierend auf dem Durchmesser der Blume können Dahlien sein:

  1. Riese mit einer Blütenstandgröße von mehr als 25 cm.
  2. Besonders groß, bei diesen Sorten liegt die Blütengröße zwischen 20 und 25 cm.
  3. Mittel mit einer Größe von 15 bis 20 cm.
  4. Klein und klein, umfassen diese Sorten alle Dahlien mit einer Blütengröße von 5 bis 15 cm.
Riesendahlie

So wählen Sie den richtigen Ort zum Pflanzen einer Dahlie

Diese Pflanze ist unter bestimmten Bedingungen nicht sehr anspruchsvoll und kann auch in stark schattierten Gebieten wachsen. Die Blüte der Dahlie kann in diesem Fall jedoch weniger intensiv sein, die Größe des Blütenstandes ist nicht so groß wie bei Pflanzen, die unter günstigeren Bedingungen gepflanzt wurden. Um die Öffnungszeit der Knospen zu verlängern, werden die Blüten in hellem Halbschatten gepflanzt. In diesem Fall leidet die Schönheit der Pflanze nicht und die Blütezeit wird so weit wie möglich verlängert.

Der Platz zum Pflanzen eines Dahlienstrauchs sollte mäßig feucht sein. Die Wurzeln der Pflanze vertragen kein reichliches Gießen, und um ihren Verfall zu vermeiden, ist der Bereich, in dem eine Blume gepflanzt werden soll, mit einer Drainageschicht aus kleinem Stein ausgestattet. Ziegelbruch funktioniert gut für diesen Zweck..

Blumen auf der Website

Jeder Boden ist für diese Pflanze geeignet. Das Aussehen der Blume wird nicht durch die Tatsache beeinflusst, dass die Büsche auf Lehm oder auf Böden mit vielen sandigen Verunreinigungen wachsen.

Landeregeln

Nach allen Frösten werden je nach klimatischen Bedingungen in der Region Knollen in den Boden gepflanzt. Für die südlichen Regionen kann dies der Monat Mai und für die mittlere Zone Anfang Juni sein. Die Hauptsache ist, dass der Boden in diesem Moment warm genug ist. Dahlienwurzeln reagieren sehr empfindlich auf kaltes Wetter und können an Unterkühlung sterben. Der Boden, auf dem eine wärmeliebende Blume gepflanzt werden kann, sollte eine Temperatur von ca. 25 ° C haben.

Das Pflanzen von Rhizomen von Pflanzen wird wie folgt durchgeführt:

  1. Graben Sie eine Vertiefung in das Gartenbett, die der Größe der Knolle entspricht.
  2. Der Dünger wird am Boden des Lochs ausgelegt.
  3. Die Knolle wird so in das Loch eingesetzt, dass der Wurzelkragen über die Oberfläche des Lochs hinausragt.

Der Rhizomhals ist der Bereich über der Knolle, in dem sich die Wachstumsknospen bilden. Wenn dieser Teil der Pflanze zu tief gepflanzt ist, kann die Wurzel anfangen zu faulen. Vor dem Pflanzen können Dahlien gekeimt werden, dazu werden die Wurzeln auf einer Schicht Sägemehl ausgebreitet und mit Plastikfolie bedeckt. Lassen Sie unbedingt ein kleines Loch, durch das die Belüftung erfolgt. Wenn die Rhizome nicht belüftet werden, können sie verrotten..

Jeden Tag werden die Knollen mit einer Sprühflasche gespült. Nachdem die Triebe erscheinen, kann die Pflanze an einen Ort mit konstantem Wachstum verpflanzt werden. Wenn Dahlien auf diese Weise gezüchtet werden, blühen sie etwa zwei Wochen früher. Trotz der Tatsache, dass die Stiele der Dahlie ziemlich stark und stark zu sein scheinen, brechen sie tatsächlich mit scharfen Windböen. Daher muss die Pflanze unmittelbar während des Pflanzens mit einer Unterstützung dafür ausgestattet werden..

Eine Knolle in den Boden pflanzen

Einige Züchter versuchen, in Stiften zu fahren, nachdem der Stiel seine maximale Höhe erreicht hat. Es ist problematisch, eine Unterstützung einzurichten, nachdem die Wurzel bereits gewachsen ist. Für große Sorten sind Pfähle von mindestens 50 cm erforderlich, und für untergroße Sorten sind Stützen von etwa 30 cm geeignet. Große Büsche sind von mehreren Stiften umgeben, wodurch die Position der gesamten Pflanze festgelegt wird.

Jährliche Dahlien

Jährliche Dahlien werden aus Samen gezogen. Dafür werden Pflanzen mittel und niedrig gewählt, solche blühen viel schneller. Informationen zur ausgewählten Sorte finden Sie in der Beschreibung, die der Verpackung beiliegt. Zu diesem Zweck ist die Dahliensorte "Merry Boys" ideal. Diese Blumen zeichnen sich durch ihre unprätentiöse Pflege aus, sie vertragen perfekt die Bedingungen von trockenem und heißem Klima. "Funny guys" haben ihren Namen für die hellen dekorativen Blütenstände.

Dahlien "Lustige Jungs"

Das ausgewählte Gebiet kann sofort mit Samen gesät werden, aber es ist besser, Sämlinge daraus zu züchten und sie, nachdem die Sämlinge stärker geworden sind, an einem Ort mit konstantem Wachstum zu pflanzen. Das Pflanzen von Blumensämlingen beginnt von Anfang März bis April. Die Samen werden bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 2-3 cm platziert. Der Abstand zwischen ihnen auf allen Seiten sollte mindestens 2 cm betragen.

Um eine gute Keimung zu gewährleisten, wird der Behälter mit den Sämlingen mit Plastikfolie abgedeckt und die Temperatur im Gewächshaus konstant auf etwa 25 ° C gehalten. Die Pflanzenernte erfolgt unmittelbar nach der Bildung des ersten vollwertigen Blattes. Das Umpflanzen eines Busches an einen dauerhaften Ort erfolgt, nachdem die Sämlinge ausreichend stark sind.

Wenn Sie mittlere und besonders große Sorten in den Boden pflanzen, müssen Sie einen Abstand zwischen den Büschen von ca. 65 cm einhalten. Bei kompakten Pflanzen liegt der Abstand zwischen 20 und 30 cm. Vor dem Pflanzen wird dem Boden eine Mischung aus Sägemehl und Humus zugesetzt. Ein Standardeimer reicht aus, um 1 Quadratmeter zu düngen. Meter des Gartens. Langzeitgärtner empfehlen dann, den gelösten Boden mit einer schwach rosa Manganlösung zu gießen.

Abstand zum Pflanzen von Blumen

Blumenpflege

Dahlien erfordern wie alle anderen Gartenpflanzen Aufmerksamkeit. Die Pflege dieser Blumen ist nicht schwierig und selbst ein unerfahrener Gärtner kann problemlos damit umgehen. Besonders große Blütenstände entstehen, wenn überschüssige Seitenäste sofort vom Stiel entfernt werden. Im Gartenbau wird diese Aktion als Kneifen bezeichnet. Das beste Ergebnis wird erzielt, wenn ein Busch mit zwei bis drei Stielen gebildet wird.

Dahlien müssen mindestens zweimal pro Woche abends gewässert werden. Die Bewässerung erfolgt direkt an der Wurzel. Es ist unmöglich, das Rhizom zu überfüllen. Die Pflanze sollte nicht im Wasser stehen, da dies das Wurzelsystem verrottet. Während des aktiven Wachstums ist es notwendig, Dahlien ständig zu füttern. Holzasche, Aufguss von Hühnermist und in Fachgeschäften gekaufte chemische Gemische werden als Düngemittel verwendet.

Wenn während des Pflanzens eine ausreichende Menge Dünger in das Loch gegeben wurde, beginnt die Fütterung erst, nachdem sich die grüne Masse am Busch gebildet hat. In Fällen, in denen die Pflanze in ein Loch ohne Dünger gepflanzt wurde, müssen Sie in einer Woche mit der Fütterung von Dahlien beginnen..

Der trockene Subkortex wird ganz einfach ausgeführt, dafür werden um den Busch herum mehrere Löcher gegraben, in die das Nährmaterial eingelegt wird. Danach wird das Bett mit einem Rechen geebnet. Die Pflanzen werden etwa alle zwei Wochen gefüttert..

Dahlienarten

Die Züchter kennen heute mehrere tausend Sorten von Dahlien. Es gibt Sorten mit der unglaublichsten Farbe und Form von Blütenblättern. Es gibt kleine kompakte Büsche und Dahlien - Riesen, die bis zu einer Höhe von 1-1,2 m wachsen.

Von den beliebtesten Pflanzenarten gibt es Sorten wie:

  • Halsband;
  • Anemone;
  • nadelartig;
  • Halbnadel;
  • kugelförmig;
  • Nymphe;
  • Pfingstrose.

Sorten von Dahlien mit Kragen haben unterschiedliche Formen und Größen von Blütenblättern in einer Blume. Zur Mitte hin können sie klein und zusammengerollt sein, während die äußeren lang und flach sind. Anemonen- und Kragendahlien sind sich in ihrer Struktur sehr ähnlich. Beiden Arten gemeinsam ist das Vorhandensein kurzer doppelter oder kegelförmiger Blütenblätter in der Mitte der Blüte und deren Einrahmung mit mehreren Reihen größerer Schilfblütenblätter.

Kragenansicht Anemonische Ansicht

Besonders schöne Nadeldahlien machen durch ihre raffinierte Form auf sich aufmerksam. Ihre dünnen Blütenblätter, die in einer Röhre gedreht sind, verleihen dem Aussehen dieser Blumen einen besonderen Chic. Die Länge der Blütenblätter ist für jede Dahliensorte unterschiedlich. Bei Halbnadelsorten sind die Blütenblätter kegelförmig..
Kugeldahlien haben besonders große Blüten. Diese Blüten haben den größten Durchmesser des Blütenstandes. Blütenblätter sind dicht und in einer Tüte aufgerollt.

Nadelförmige Arten Globuläre Arten Nymphäische Arten Pfingstrosenarten

Die flach geformten Nymphenarten dieser Blume unterscheiden sich stark von allen anderen Dahlienarten. Meistens befinden sich kurze, flauschige Blütenblätter in der Mitte des Blütenstandes, sie sind von flachen, breiten Reihen von Blütenblättern umgeben. Pfingstrosen-Dahlien erhielten den Namen ihrer Art wegen ihrer äußerlichen Ähnlichkeit mit Pfingstrosen. Sie können sich in der Größe des Blütenstandes unterscheiden, obwohl es gleichzeitig Sorten dieser Art mit Blüten ab 10 cm Durchmesser gibt.

Es ist überhaupt nicht schwierig, Dahlien zu pflegen, und wenn diese außergewöhnliche Blume eines Tages im Garten erscheint, wird es schwierig sein, sich in den kommenden Jahren zu weigern, sie zu pflanzen. Nur wenige Menschen sind der hellen Blüte einer luxuriösen Pflanze gleichgültig..

Topfdahlien: wie man wächst und pflegt

Bei Gärtnern beliebte Dahlien können trotz ihrer Größe zu Hause in Töpfen gezüchtet werden. Gleichzeitig müssen Sie jedoch die Besonderheiten des Anbaus berücksichtigen und die geeigneten Sorten auswählen.

Auswahl einer Dahliensorte, die für den Anbau in Töpfen geeignet ist

Für das Pflanzen von Dahlien zu Hause oder auf dem Balkon werden Sorten mit einem kleinen Wurzelsystem ausgewählt. Es wurden spezielle Sorten von niedrig wachsenden Indoor-Dahlien gezüchtet - für den Anbau in Töpfen zu Hause. Dies sind Topfdahlien, Miniaturdahlien usw. Sie können aber auch hohe Sorten anbauen. Es ist wichtig, den richtigen Behälter zum Pflanzen zu wählen und sich um die Unterstützung zu kümmern, wenn die Blume auf 85-90 cm gewachsen ist.

Topfauswahl

Indoor-Dahlien können in Plastikbehältern aus Holz, Weide, Ton und verschiedenen Größen gepflanzt werden. Was ist besser?

Welcher Behälter zu verwenden

In Kunststoffbehältern ist eine Überhitzung des Bodens möglich, der Zugang von Sauerstoff zu den Wurzeln wird verringert. Weidenkörbe haben diese Nachteile nicht, sind aber normalerweise nur von kurzer Dauer. Holzkisten sind bequem für Blumen, aber nicht dekorativ genug für ein Zimmer oder einen Balkon. Aus Gründen der Attraktivität können sie gestrichen werden, die Luftdurchlässigkeit wird jedoch beeinträchtigt. In einem Ton- oder Keramiktopf fehlt den Wurzeln von Dahlien kein Sauerstoff. Diese Töpfe sind attraktiv und langlebig..

Müssen einen großen Topf finden

Um eine Dahlie zu pflanzen, benötigen Sie einen großen Topf. Bei der Auswahl eines Volumens sollten Sie die Abmessungen der Blumen berücksichtigen. Die Größe des Wurzelsystems für niedrige Sorten erfordert ein Fassungsvermögen von 4-5 Litern. Mittelgroße Dahlien fühlen sich in Töpfen von 7-8 Litern wohl. Für Blumen über 90 cm Höhe werden 10 Liter oder mehr benötigt.

Besser einen schweren Topf wählen

Der Topf muss schwer sein. Eine erwachsene Dahlie benötigt eine stabile Unterstützung, daher sind Kunststoff- oder Weidenbehälter nicht geeignet. Ein dickwandiger Tontopf kann die Stabilität der Blume gewährleisten.

Bohrlöcher

Dahlien vertragen keine übermäßige Feuchtigkeit. Wenn das Wasser nach dem Gießen im Topf stagniert, sterben die Wurzeln aufgrund des Sauerstoffmangels ab. Es ist notwendig, den Wasseraustritt durch die Drainagelöcher sicherzustellen. Wenn nur ein Abflussloch vorhanden ist, müssen mehrere weitere gebohrt werden, um die Entwässerung zu verbessern.

Warum den Topf gründlich ausspülen??

Bei Verwendung gebrauchter Töpfe müssen diese vorbehandelt werden. Ton kann Mikroorganismen, Insekteneier, Pilze enthalten, Salze ansammeln usw. Daher sollte der Topf vor dem Gebrauch gründlich mit Wasser und Seife gewaschen und mit einem chlorfreien Mittel desinfiziert werden..

Grobe Bodenmischung

Dahlien stellen hohe Anforderungen an die Bodenqualität. Sie können fertige Bodenmischungen kaufen oder selbst mischen. Der Boden sollte grob und locker sein, um Luftzugang zu den Wurzeln zu ermöglichen. Torf, Humus, Sand werden hinzugefügt. Erfahrene Blumenzüchter empfehlen das Mischen von Perlit, dessen hygroskopisches Granulat überschüssige Feuchtigkeit aus dem Boden entfernt.

Landung

Es ist wichtig, den Zeitpunkt des Pflanzens korrekt zu bestimmen, um das Pflanzmaterial nicht zu verderben..

Landezeit

Wenn sich die Töpfe in einer Wohnung oder auf einem beheizten Balkon befinden, können Knollen bereits Ende März bis Anfang April gepflanzt werden. Wenn die Töpfe der freien Luft ausgesetzt sein sollen (auf der Veranda, im Garten oder auf dem offenen Balkon), ist es besser, bis Mai zu warten, wenn es auch nachts mindestens 12 0 С sind.

Topfdahlien beginnen etwa 45-50 Tage nach dem Pflanzen zu blühen. Diese Zeit kann verkürzt werden, indem die Pflanzen mit Wärme und Sonnenlicht versorgt werden..

Den Topf füllen

Achten Sie beim Befüllen des Topfes besonders auf die Drainageschicht.

Sie können Kies auf den Boden des Topfes geben. Die Höhe der Drainageschicht beträgt ca. 15 cm. Die Drainagelöcher müssen frei bleiben, damit das Wasser abfließen kann. Der Boden wird auf die Entwässerung gegossen. Die Höhe des Bodens hängt vom Topf ab - bis zum oberen Rand müssen ca. 20 cm verbleiben.

Die Knollen werden bis zu einer Tiefe von ca. 15 cm gepflanzt. Nach dem Pflanzen, Keimen und Verfüllen der Knollen sollte der Abstand vom Boden zum Rand des Topfes mindestens 2 cm betragen. Der verfüllte Boden wird angefeuchtet und leicht zerkleinert - der Boden sollte locker sein.

Knollen pflanzen

Knollen mit kurzen Wurzeln sollten gepflanzt werden. Wenn sich die Wurzeln verlängern dürfen, verflechten sie sich und werden beim Entwirren beschädigt. Die Wiederherstellung der Wurzeln verzögert das Wachstum und die Blüte der Dahlie.

Die Knolle wird mit dem Auge nach oben auf den Boden gelegt, damit der Stiel ungehindert wachsen kann. Es ist wünschenswert, dass sich der Spross ungefähr in der Mitte des Topfes befindet und der Abstand von den Enden der Wurzeln zur Wand des Topfes mindestens 5 bis 6 mm beträgt.

Die Knolle ist mit angefeuchteter Erde bestreut, Sie müssen das Auge nicht füllen. Wenn der Stängel auftaucht und wächst, wird der Boden hinzugefügt, aber sehr vorsichtig, um den empfindlichen Spross nicht zu beschädigen. Die Zugabe von Erde wird fortgesetzt, bis der Abstand zum Rand des Topfes auf 2-3 cm abnimmt.

Der Topf mit der gepflanzten Dahlie steht an einem warmen, hellen und windgeschützten Ort. Abends leichte Schattierung.

Bewässerung des Bodens

Zum Pflanzen wird der Boden angefeuchtet. Nach dem Pflanzen muss die Dahlie nicht gewässert werden, der Boden wird nur leicht mit warmem Wasser bestreut. Die Bewässerung beginnt einige Tage später nach der Bildung saugfähiger Wurzeln.

Düngemittel

Für ein schnelles Wachstum und eine üppige Blüte müssen die Blumen gefüttert werden. Dahlien reagieren gut auf Düngemittel auf der Basis von Algen und Fisch, Knochenmehl. Sie können eine fertige Mischung für die Pflanzenernährung in einem Fachgeschäft kaufen.

Verwenden Sie Düngemittel mit hohem Stickstoffgehalt vorsichtig. Ein Überschuss an Stickstoff führt zu Dahlienkrankheiten, sie blühen schlecht, Knollen vertragen die Überwinterung nicht gut.

Eine Stütze einsetzen und den Stiel verankern

Bei Blüten mittlerer bis hoher Statur ist zusätzliche Unterstützung erforderlich, damit der Stiel das Gewicht der Blume tragen kann. In der Regel darf die Höhe des Trägers 120 cm nicht überschreiten. Der Träger muss stabil sein - er wird ganz unten in den Boden eingeführt und bei Bedarf zusätzlich am Topf befestigt (z. B. mit einem Draht)..

Der Stiel wird sorgfältig an die Stütze gebunden.

Die Pflege von Dahlien in Töpfen ist einfach und umfasst:

  • Bewässerung,
  • Bodenlockerung,
  • Top Dressing,
  • Schutz vor Krankheiten und Schädlingen.

Wenn Topfdahlien im Freien wachsen (auf einem offenen Balkon, einer Veranda, einer Veranda), werden sie bei widrigen Wetterbedingungen einfach vorübergehend in den Raum gebracht.

Bewässerung des Stiels und der Erde

Dahlien vertragen keine übermäßige Feuchtigkeit. Die Bewässerungshäufigkeit hängt vom Wetter ab. Dies ist normalerweise zwei- bis dreimal pro Woche. Wenn es kühl ist, reicht je nach Zustand des Bodens nur einmal. Bei trockenem und heißem Wetter kann täglich gewässert werden, um stagnierende Feuchtigkeit zu vermeiden.

Beleuchtung

Dahlien lieben Sonnenlicht. Für ein qualitativ hochwertiges Wachstum und eine Blüte benötigen sie etwa 6-8 Stunden, um direktem Sonnenlicht ausgesetzt zu sein. Wenn sich die Töpfe auf dem Balkon befinden, wählen Sie den sonnigsten Platz für sie. Wenn in einem Raum Dahlien wachsen, ist es nützlich, den Mangel an Sonnenlicht mit Leuchtstofflampen auszugleichen. Die Lampe kann sofort nach dem Pflanzen in einer Höhe von 15 cm über dem Boden installiert werden. Wenn die Dahlie wächst, steigt die Lampe.

Dünger Timing

Dahlien brauchen in geringerem Maße viel Kalium und Phosphor - Stickstoff. Das Top-Dressing beginnt im Juni. Beim Gießen werden alle zwei Wochen Düngemittel ausgebracht. Überfütterung mit Düngemitteln sollte vermieden werden. Das Top-Dressing dauert bis September.

Die unteren Blätter entfernen

Gegen Mitte Juli werden die unteren Blätter vom Stiel entfernt, um die Luftzirkulation zu verbessern. Es schützt auch Pflanzen vor Mehltau..

Besprühen mit Insektizid und Fungizid

Zum Schutz vor Schädlingen werden Topfdahlien zweimal im Monat mit einem Fungizid oder Insektizid behandelt.

Schädlinge und Methoden im Umgang mit ihnen

Vergilbte und gekräuselte Blätter sind ein Signal für das Auftreten von Blattläusen. Wenn die Kolonien einzeln sind, werden die beschädigten Blätter einfach entfernt. Bei schweren Infektionen ist eine Insektizidbehandlung erforderlich.

Schnecken nagen durch oder zerstören Blätter vollständig. Um sie zu bekämpfen, sind Metaldehydpräparate, Superphosphat und roter Pfeffer wirksam - sie streuen auf dem Boden.

Pflanzenwanzen verursachen Blattbohrungen. Um sie loszuwerden, werden Dahlien mit einem Insektizid besprüht. Die Behandlung wird am besten am Morgen durchgeführt, wenn die Fehler inaktiv sind..

Ohrwürmer verwöhnen die Knospen und nagen an ihrem Kern. Einmal pro Woche mit einem Sud aus Wermut oder Schöllkraut zu gießen, hilft bei Ohrwürmchen.

Wenn Schimmel auftritt, hilft die Fungizidbehandlung.

Bei einer Krankheit mit Mehltau ist eine Behandlung mit einem kupferhaltigen Präparat erforderlich. Es kann gefettet werden.

Überwinternde Dahlie

Bei den ersten Herbstfrösten müssen Sie über Winterruhe nachdenken, auch wenn im Haus Dahlien wachsen. Vor dem Winter wird die Dahlie geschnitten, wobei 4-5 cm des Stiels übrig bleiben. Die Knollen können ausgegraben oder in denselben Töpfen aufbewahrt werden, in denen sie gewachsen sind.

Die gegrabenen Knollen werden sorgfältig vom Boden gereinigt, mit einer Lösung von Kaliumpermanganat mittlerer Helligkeit behandelt und getrocknet. Sie werden an einem kühlen, trockenen Ort bei einer Lufttemperatur von etwa 5 ° C gelagert. Damit sie während der Lagerung nicht austrocknen, können die Knollen mit Sägemehl, Sand und Torf bestreut werden.

Während der Überwinterung werden hervorstehende Wurzeln in einem Topf abgeschnitten, der Topf wird in mehreren Schichten in eine Zeitung gewickelt und in einen undurchsichtigen Beutel verpackt. Bis zum Frühjahr sollten die Töpfe an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt werden.

Wie man Dahlien mit Knollen im Frühjahr pflanzt, Timing, Vorbereitung, Keimung, Einpflanzen in den Boden

Dahlia verliebte sich in Gärtner wegen ihrer äußerst unprätentiösen Natur und der Farbenvielfalt bunter Körbe. Derzeit wurden mehr als 15.000 Sorten dieser Pflanze gezüchtet, jeder Florist kann sich ein passendes Exemplar aussuchen. Mehrjährige Dahlienarten erfordern einen besonderen Anbau, da die Pflanze extrem thermophil ist. Dem Pflanzen von Dahlien mit Knollen im Frühjahr geht die Vorbereitung des Standortes und des Pflanzmaterials voraus. Der Artikel wird die Feinheiten der Vorbereitungsphase, die Technologie des Pflanzens auf offenem Boden und die Grundlagen der Pflanzenpflege aufzeigen. Sie lernen, wann und wie man Dahlien in verschiedenen Regionen Russlands pflanzt.

Dahlien - eine Beschreibung der Kultur

Sie müssen kein Botaniker sein, um zu erkennen, dass Dahlien zur Familie der Asteraceae gehören. Sie gehören zur Gattung Dahlia, die aus 42 Arten hoher Stauden besteht. Der lateinische Name der Gattung Dana ist zu Ehren der Anhänger von Carl Linnaeus, einem schwedischen Botaniker namens Anders Dahl. In Russland hat ein anderer Name für die Pflanze Wurzeln geschlagen - Dahlie oder Zhorzhina, zu Ehren des großen deutschen Naturforschers Johann Georgi, der an der Universität St. Petersburg arbeitete..

Mehrjährige Pflanzen stammen aus Mexiko, Kolumbien und Guatemala. Kultur kam nach der Entdeckung der Neuen Welt nach Europa. Die Züchter haben viel Arbeit investiert, um verschiedene Blumensorten zu züchten, die auf getrockneten Samen der veränderlichen Dahlie basieren. Diese Art ist der Vorläufer der meisten modernen Sorten..

Die meisten Mitglieder der Gattung sind krautige Stauden, die eine Höhe von 2,5 Metern erreichen. Einige Arten wie Dahlia Imperialis können bis zu sechs Meter hoch werden. Der Busch besteht aus aufrechten, verzweigten Trieben mit einer glatten Oberfläche. Die Blattanordnung ist entgegengesetzt, die Oberfläche der Platten ist mit leichter Pubertät bedeckt. Die Form der Blattspreite ist gefiedert, Länge 10 bis 40 cm.

Die Dahlie hat ein unterirdisches Organ, das Nährstoffe speichert. Wurzelknollen ermöglichen es Stauden, die Überwinterung erfolgreich zu überstehen. Im Frühjahr erwachen ruhende Knospen, aus denen Sprossen hervorgehen. Das junge Wachstum ernährt sich zunächst von Reserven eines unterirdischen Organs, extrahiert dann Ressourcen aus dem Boden und lagert sie erneut für die bevorstehende Überwinterung ab.

Die Blütenstände der Pflanze werden durch Körbe verschiedener Formen und Größen dargestellt. Der Kern besteht aus röhrenförmigen Blüten. An den Rändern befinden sich eine oder mehrere Reihen von Schilfblüten, die als Blütenblätter bezeichnet werden. Der zentrale Teil des Blütenstandes ist oft gelb oder bräunlich gefärbt. Reed Blütenblätter haben eine sehr große Auswahl an Farben. Ein weiterer Vorteil der Blume ist das völlige Fehlen von Aroma, was bedeutet, dass sie keine allergischen Reaktionen hervorruft..

Für Liebhaber von angenehm riechenden Knospen haben die Züchter verschiedene Sorten mit einem zarten Aroma gezüchtet. Die Dauer der dekorativen Periode hängt von der Sortenzugehörigkeit ab, die meisten Zhorzhin zeigen bis zum Hochsommer helle Köpfe und erfreuen das Auge bis zum ersten Frost.

Nach der Bestäubung werden Achänen in Proben mit einem einfachen oder halbgefüllten Blütenstand gebunden. Die Samenkeimung wird 3 Jahre lang aufrechterhalten. Die Samenreproduktionsmethode wird jedoch nur von Züchtern verwendet, da es viel schneller und zuverlässiger ist, Nachkommen auf vegetative Weise zu reproduzieren..

Die Klassifizierung von Dahliensorten ist sehr komplex und vielfältig. Sie sind nach folgenden Kriterien unterteilt:

  • Blütezeit - früh, mittel und spät;
  • Größe - Zwerg, untergroß, mittelgroß, groß und Riesen;
  • die Struktur der Körbe - einfach, Frottee, anämisch, Kragen, Pompon, nadelartig, Frottee, kugelförmig, pfingstrosenförmig, nymphäisch (lotusförmig).

Diese Vielfalt macht Dahlien zu einem bevorzugten Werkzeug für die Dekoration des Gartens. Selbst anspruchsvolle Züchter können eine Probe mit einer interessanten Farbe oder Form des Blütenstandes aufnehmen, während die Blume nur minimale Pflege benötigt.

Der Zeitpunkt des Pflanzens von Dahlien mit Knollen auf offenem Boden

Da der mexikanische Gast einen sehr thermophilen Charakter hat, kann er erst nach dem Rückzug der letzten Welle nächtlicher Frühlingsfröste auf offenem Boden gepflanzt werden. Die Pflanzzeiten variieren in jeder Region.

Im Ural, in Sibirien

Aufgrund der rauen klimatischen Bedingungen werden der Ural und Sibirien normalerweise als riskante Landwirtschaftszonen eingestuft. Empfindliche Dahlien sterben beim ersten schweren Frost am Boden. Täuschendes Wetter in diesen Regionen sorgt oft für unangenehme Überraschungen für Gärtner. Es ist besser, wärmeliebende Pflanzen erst am 10. Juni auf offenem Boden anzupflanzen, da ein hohes Risiko besteht, durch Kälte zu sterben.

Wenn sich die Langzeitprognose plötzlich dramatisch geändert hat und Ihre Dahlie bereits im Blumenbeet zu sehen ist, bauen Sie ihnen einen vorübergehenden Schutz vor Film, Agrofaser oder Lutrasil.

In den Vororten und in Zentralrussland

Die Hitze kommt etwas früher nach Zentralrussland, bereits ab dem dritten Jahrzehnt im Mai können Sie Georges sicher in ein Blumenbeet pflanzen. Eine wichtige Bedingung - zum Zeitpunkt der Verpflanzung an einen dauerhaften Ort muss sich der Boden gründlich erwärmen.

Im Süden Russlands

Das Klima in den südlichen Regionen Russlands ist mild. Hier erfreuen Primeln bereits Anfang April das Auge, und thermophile Pflanzen werden in der Regel bis Ende des Monats oder an Feiertagen im Mai auf offenem Boden gepflanzt.

Wann man Dahlien in Töpfe pflanzt

Wenn Sie die Blüte von Dahlien beschleunigen möchten, achten Sie auf deren Vorkeimung. Es wird ungefähr einen Monat dauern, bis der Busch zum Zeitpunkt der Transplantation in das Blumenbeet etwas stärker wird. Zu diesem Zeitraum sollten 10 bis 14 Tage hinzugefügt werden, um das unterirdische Organ zu wecken. Zur Keimung in Töpfen wird die Knollenwurzel 5-6 Wochen vor dem Pflanzen aus dem Lager genommen..

Im Frühjahr Dahlienknollen pflanzen

Pflanzarbeiten erfordern eine sorgfältige Vorbereitung, sorgfältige Auswahl und eine obligatorische vorbereitende Vorbereitung des Pflanzmaterials. Wie Sie all diese Anforderungen erfüllen, erfahren Sie in diesem Abschnitt des Artikels..

Wie man wählt und wo man Pflanzenmaterial kauft, Preis

Der Schlüssel zu einer schönen und lang anhaltenden Blüte ist die richtige Wahl des Pflanzmaterials. Gärtner empfehlen, Wurzelknollen ausschließlich in einem spezialisierten Gartencenter zu kaufen. Diese Regel hilft zu vermeiden, dass Pflanzenmaterial von geringer Qualität falsch bewertet und gekauft wird. Mitarbeiter von Kindergärten und großen Einkaufszentren lagern Knötchen nach allen Regeln, vernachlässigen die Verarbeitungsregeln nicht.

Es ist besser, 3-6 Wochen vor dem Pflanzen in ein Blumenbeet Pflanzenmaterial zu pflanzen. Einige Gärtner empfehlen, im Sommer Setzlinge zu kaufen, da Farbe und Form der Körbe visuell beurteilt werden können. In diesem Fall sollten Sie die gekaufte Pflanze auch sorgfältig auf das Fehlen von Krankheiten und Schädlingen untersuchen..

Führen Sie beim Kauf von Dahlien im Frühjahr eine sorgfältige externe Untersuchung durch und stellen Sie sicher, dass keine Anzeichen von Beschädigung und Verfall vorliegen. Wählen Sie die stärksten und dichtesten Knötchen mit einer großen Anzahl von Augen. Weiche Knötchen wurden entweder unsachgemäß gelagert oder sind bereits alt geworden, da die Lebenserwartung jeder Wurzelknolle 3-4 Jahre beträgt. Am Ende dieses Zeitraums muss das Pflanzenmaterial ausgetauscht werden.

Um die Vitalität einer unterirdischen Orgel zu überprüfen, gehen Sie im April in den Laden, wenn bereits winzige Sprossen aus den Augen auftauchen. Je nach Sorte schwankt der Preis für Pflanzenmaterial im Bereich von 100-300 Rubel pro Stück.

Standortauswahl, Bodenvorbereitung

Bei der Auswahl eines Standortes müssen Sie den natürlichen Lebensraum der Exoten und die Nuancen des Anbaus einzelner Sorten berücksichtigen. Dahlien brauchen einen Platz im Halbschatten, da die sengende Sonne die Zeit der Dekorativität verkürzt und die Farbe der Blütenblätter verändert. In einem schattigen Bereich wächst die Blume schlecht, die Stängel sind dünn und dünn, und die Blüte kommt möglicherweise überhaupt nicht. Wenn die Pflanze in einem halbschattigen Bereich gepflanzt wird, zeigt sie ihre dekorativen Eigenschaften vollständig.

Die zweite wichtige Nuance ist der Windschutz. Draußen scheinen Zhorzhin-Triebe stark zu sein, aber innen haben sie einen Hohlraum, daher brechen sie leicht unter dem Einfluss von Wind und dem Gewicht heller Köpfe. Wählen Sie aufgrund dieser Struktur der Triebe einen Ort in der Nähe des Zauns aus und installieren Sie eine zuverlässige Stütze. Ein Strumpfband für große Exemplare ist erforderlich. Außerdem muss der Stiel alle 50 cm an den Träger gebunden werden.

Eine gute Drainage ist ebenso wichtig, da Pflanzen mit unterirdischen Organen häufig unter übermäßiger Feuchtigkeit leiden. Stehendes Wasser führt zur Entwicklung von Pilzkrankheiten. Ihre Knötchen überleben möglicherweise erst am Ende der Saison.

Dahlien sind nicht wählerisch im Boden, sie fühlen sich auf fast jeder Art von Substrat großartig an. Lose Böden mit neutraler Säure sind optimal, stark dekorative Sorten benötigen gut gedüngte Böden. Je nach pH-Wert des Bodens wird im Herbst Kalk oder Torf zum Graben hinzugefügt. Auch im Herbst wird der Standort mit Kompost oder Humus in einer Menge von 5 kg pro Quadratmeter gedüngt. m Quadrat. Im Frühjahr wird das Substrat mit einem Kalium-Phosphor-Komplex und reifem Kompost angereichert. Nach dem Graben wird die Oberfläche mit einem Rechen geebnet, wodurch Unkraut entfernt wird.

Knollen zum Pflanzen vorbereiten

Dem Pflanzen der Knollen im Frühjahr geht eine mehrstufige Vorbereitung voraus. Wurzelknollen werden je nach Anbauregion im März oder April aus dem Lager genommen. Der erste Schritt ist das Keulen und die Auswahl der stärksten Exemplare mit einer dichten Textur. Anschließend erfolgt eine halbstündige Desinfektion in einer 1% igen Kaliumpermanganatlösung. Wenn der Knoten unter Fäulnis gelitten hat, aber zum Pflanzen geeignet ist, wird er in gesundes Gewebe geschnitten, der Schnitt wird mit Grün verschmiert.

Die nächste Stufe der Vorbereitung vor dem Pflanzen ist die Keimung. Für diese Zwecke verwenden Gärtner häufig Nadel-Sägemehl, da sie reich an Phytonciden sind, die vor der Entwicklung von Pilzkrankheiten schützen können. Geeignet ist auch eine Mischung aus gleichen Anteilen Sand, leicht nahrhaftem Boden, Torf und Sägemehl. Das unterirdische Organ muss nicht vertieft werden, es sollte 2-3 cm über die Oberfläche des Topfes hinausragen. Die optimale Destillationstemperatur beträgt 20-22 ° C..

Das Substrat sollte täglich mit einer Sprühflasche angefeuchtet werden, und die empfindlichen Sprossen sollten gut beleuchtet werden, da sie sich sonst dehnen und spröde werden. Im folgenden Video sehen Sie die Funktionen zur Vorbereitung von Knollen für Pflanzarbeiten.

Eine geeignete Knolle wird mit einer behandelten Gartenschere in mehrere Teile (je nach Anzahl der Augen) geschnitten, der Schnitt mit viel Grün verbrannt und zum Wachsen in eine Nährstoffmischung gepflanzt.

Dahlienpflanztechnik auf offenem Boden

Die Pflanzarbeiten werden unter den oben genannten Bedingungen begonnen, nachdem der Standort zuvor vorbereitet wurde. Dahlien werden wie folgt gepflanzt:

  1. An der gewählten Stelle werden Pflanzlöcher mit einem Durchmesser von 40 cm und einer Tiefe von 30 cm vorbereitet.
  2. Der Boden des Pflanzlochs ist mit einer kleinen Schicht verrotteten Düngers oder Komposts bedeckt. Eine Schicht Erde wird ausgelegt, um ihn vom Dünger zu isolieren. Wenn dies nicht getan wird, kann der Knoten "ausbrennen" oder sich mit einem Pilz infizieren..
  3. Der Schritt zwischen den Löchern hängt von der Sorte der Pflanze ab. Je mächtiger der Busch, desto größer die Entfernung. Sie können sich beim Verkäufer nach Empfehlungen zum Landemuster erkundigen. Niedrig wachsende Büsche werden mit einer Stufe von 20 bis 30 cm gepflanzt, und zwischen großen Individuen verbleiben 50 bis 80 cm.
  4. Beim Pflanzen sollte das Material nicht tief eingegraben sein, es reicht aus, es mit einer Erdschicht bis zu einer Höhe von 4-6 cm zu bestreuen, während ein Teil der Stängel unterirdisch sein sollte.
  5. Füllen Sie das Loch allmählich mit dem Substrat, verdichten Sie es ein wenig und gießen Sie das Loch gut. Schleifen Sie die Oberfläche mit Sägemehl oder Torfspänen. Organisieren Sie die Schattierung für 3-4 Tage.

Grundlagen der Pflanzenpflege

Die Pflege von Dahlien ist so einfach, dass selbst Anfänger damit umgehen können. Die Blume liebt reichlich Wasser, aber überschüssige Feuchtigkeit ist für sie zerstörerisch. Normalerweise werden die Büsche zweimal pro Woche mit 10-15 Litern Wasser bewässert. Bei längerem Niederschlag müssen Sie die Büsche nicht gießen. Die Pflanze signalisiert einen Mangel an Feuchtigkeit, indem sie den Turgor von Blättern und Blütenständen verliert. Um lebensspendende Feuchtigkeit zu erhalten, ist es nützlich, regelmäßig Mulch hinzuzufügen, die Erdoberfläche zu lockern und Unkraut zu entfernen.

Nach dem Pflanzen auf einem Blumenbeet ziehen die Büsche weiter, um Ressourcen aus dem Boden zu extrahieren. Um nicht dekorativ zu sein, sollte der Boden zweimal im Monat mit Top-Dressing angereichert werden. Alternative organische Stoffe (Infusion von Königskerze, Brennnessel) und Mineralien, Kalium ist während der Blüte wichtig, und Phosphor ist wichtig, um sich auf die Ruhephase vorzubereiten. Stickstoffdünger sollten ab der zweiten Sommerhälfte vollständig ausgeschlossen werden, da sonst der Busch anfängt, junges Wachstum auszutreiben, das den unterirdischen Speicher erschöpft. Dies beeinträchtigt die Lagerung von Pflanzenmaterial..

Dahlien brauchen eine kompetente Verteilung der Ressourcen, dafür entsteht ein Busch. Axillare Stiefkinder, zusätzliche Blütenstiele und verwelkte Körbe müssen entfernt werden. Für die vollständige Manifestation der Sortenmerkmale sollten nicht mehr als drei Blütenstiele übrig bleiben. Übermäßiges Wurzelwachstum wird auch mit einer Astschere abgeschnitten. Es ist zur vegetativen Vermehrung durch Stecklinge geeignet.

Um Schädlinge abzuschrecken, wird das Pflanzen in einem Blumenbeet am besten mit Ringelblumen kombiniert. Der Geruch eines solchen Nachbarn gefällt den meisten Insekten nicht. Bei Bedarf mit systemischen Insektiziden behandeln. Um Pilzkrankheiten vorzubeugen, muss die Wurzel der Knollen vor dem Pflanzen eingelegt werden. Wenn die Oberfläche der Blattspreite fleckig ist, sprühen Sie mit einer Fungizidlösung. Wenn das Mosaikvirus infiziert ist, erscheinen charakteristische Flecken, der Busch bleibt im Wachstum zurück. Es sollte sofort ausgegraben und verbrannt werden.

Bedingungen für das Graben von Knollen, Lagerung im Winter

Nach dem ersten Frost in der Region stirbt der oberirdische Teil des Exoten ab. Es ist also Zeit, die Knollen zu entfernen und einzulagern. Die Ernte erfolgt an einem trockenen Tag. Es ist ratsam, die Knötchen bis Ende September auszugraben. Das extrahierte Rhizom wird gewaschen und an der Luft getrocknet. Die Triebe werden in einer Höhe von 10 cm geschnitten, der Schnitt wird mit Holzasche behandelt. Wenn Sie das Grün vorher schneiden, beschichten Sie die Hohlrohre mit Ton oder machen Sie Folienkappen. Eine solche Maßnahme schützt das unterirdische Organ vor möglicher Verrottung durch eindringendes Wasser..

Optimale Bedingungen für die Konservierung von Dahlienknollen sind eine Luftfeuchtigkeit von nicht mehr als 70% und eine Temperatur von 3-5 ° C. Bewahren Sie sie am besten im Keller auf, nachdem Sie zuerst die Belüftung überprüft haben. Das Rhizom wird in Sand oder Sägemehl getaucht und bei Bedarf regelmäßig überprüft. Das Substrat wird angefeuchtet.

Fazit

Wie Sie sehen, ist es sehr einfach, Dahlien zu züchten. Es ist nur wichtig, dass die Knollen und Pflanzen im Frühjahr zum empfohlenen Zeitpunkt ordnungsgemäß gelagert werden. Ein heller Blumengarten wird als Belohnung für Probleme dienen. Dalia werden besonders harmonisch mit Rittersporn, Salvia, Ringelblumen, Petunien kombiniert.

Wie man Topfdahlien pflegt

Viele Menschen schmücken gerne Häuser und Balkone mit Topfdahlien. Dies sind helle, attraktive Blüten, die bei richtiger Pflege ihre Besitzer mit langen und reichlichen Blüten erfreuen können. Aber um in Töpfe zu pflanzen, müssen Sie Zwergdahliensorten wählen.

Vorarbeit

Nachdem Sie die geeigneten Dahliensorten zum Einpflanzen in Töpfe ausgewählt haben, sollten Sie den Behälter vorbereiten. Bei untergroßen Arten ist das Wurzelsystem schlecht entwickelt, sodass ein Topf mit einem Fassungsvermögen von 5 bis 6 Litern ausreicht, um sie zu züchten. Wenn Sie große Dahlien züchten möchten, benötigen Sie Behälter mit einem Volumen von 7 bis 20 Litern.

Am häufigsten werden Topfdahlien gepflanzt in:

  • Ton- und Plastiktöpfe;
  • Eimer;
  • Weidenbehälter und Körbe;
  • Kisten aus Holz.

Zum Pflanzen von Dahlien wird ein Behälter gewählt, dessen Höhe und Breite mindestens 30 cm beträgt. Es ist besser, schwere Töpfe zu bevorzugen, damit sie sich nicht unter dem Gewicht von Blumen umdrehen.

Viele Menschen raten, Dahlien in Tontöpfen zu züchten, weil sie Luft gut zu den Wurzeln lassen und eine Überhitzung verhindern. Sie sollten jedoch sorgfältig behandelt werden und zeichnen sich durch eine erhöhte Zerbrechlichkeit aus..

Wenn die Anzahl der Drainagelöcher nicht ausreicht, fügen Sie sie hinzu. Durch sie kann das Wasser schnell abfließen, ohne im Boden zu stagnieren. Wenn die Löcher klein oder nicht ausreichend sind, sammelt sich Feuchtigkeit an und die Wurzeln können verrotten..

Vor dem Pflanzen müssen Sie die Töpfe, in denen früher Blumen gewachsen sind, gründlich ausspülen. Es wird aber auch empfohlen, sie mit chlorfreien Desinfektionsmitteln zu behandeln..

Optimales Timing

Denken Sie bei der Entscheidung, wann Dahlien in Töpfe gepflanzt werden sollen, daran, dass sie 40-50 Tage nach dem Pflanzen blühen. Daher ist es wichtig, im Voraus über ihr zukünftiges Schicksal zu entscheiden. Wenn die Topfblumen vor der Blüte in Innenräumen wachsen, kann die Pflanzung im März beginnen. Bei einer früheren Pflanzung müssen Sie zusätzliche Beleuchtung für die Knollen erstellen..

Viele Leute empfehlen, von April bis Mai Knollen zu pflanzen. In diesem Fall können Dahlien bereits vor Beginn der Blüte auf die Straße gebracht werden. Es ist wichtig, dass die Temperatur nicht unter + 12 ° C fällt.

Ausschiffungsregeln

Denken Sie beim Pflanzen von Dahlien daran, dass Blumen den Boden belasten. Anstelle des üblichen Gartenbodens ist es besser, grobkörnigen, gelockerten Boden zu nehmen. Es ist wichtig, Luftzugang zu den Wurzeln der Blume zu gewährleisten. Wenn Sie wissen, wie man eine Dahlie in einen Topf pflanzt, müssen Sie erfahrenen Blumenzüchtern zuhören. Sie raten:

  • Fügen Sie der Bodenmischung hygroskopisches Granulat hinzu, das überschüssige Feuchtigkeit vom Boden entfernen kann.
  • Setzen Sie Filter aus der Kaffeemaschine unten über die Drainagelöcher, die überschüssige Feuchtigkeit aufnehmen.
  • Gießen Sie vor dem Pflanzen Kies oder Blähton mit einer Schicht von 2 bis 5 cm in den ausgewählten Topf und auf den Boden 1/3 der Topfhöhe (bis zum oberen Rand sollten es mindestens 15 cm sein).
  • Bewässern Sie den Boden in Maßen, übermäßige Feuchtigkeit ist schädlich für Dahlienknollen.

Danach werden die Knollen in der Mitte des Topfes auf dem Boden verteilt, so dass die Augen auf der Oberfläche sind. Dies stellt sicher, dass die Stängel frei keimen. Der Abstand von den Wurzeln zu den Wänden des Behälters sollte mindestens 5-6 mm betragen, daher sollten Knollen mit kurzen Wurzeln zum Pflanzen ausgewählt werden.

Der Boden wird nicht sofort hinzugefügt, sondern hinzugefügt, wenn der grüne Spross wächst. Dies sollte sorgfältig durchgeführt werden, um die empfindlichen Grüns nicht zu beschädigen. Die Erde wird hinzugefügt, bis der Abstand zum Rand des Topfes auf 2-3 cm verringert ist.

Nachdem Sie herausgefunden haben, ob es möglich ist, Dahlien in Töpfe zu pflanzen, sollten Sie sich mit allen Nuancen der Pflege dieser Pflanzen vertraut machen. Nach dem Pflanzen empfehlen Experten, den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens genau zu überwachen. Überschüssige Feuchtigkeit wirkt sich negativ auf die Knollen und Wurzeln der Pflanze aus, sie beginnen sich zu verschlechtern.

Es ist nicht notwendig, die Blumen unmittelbar nach dem Pflanzen zu gießen. Es reicht aus, die Oberfläche regelmäßig mit warmem Wasser zu besprühen, damit die oberste Schicht des Bodens nicht austrocknet. Das Gießen von Dahlien beginnt einige Tage nach dem Pflanzen. Sie müssen warten, bis sich die saugfähigen Wurzeln gebildet haben.

Beim Anbau von Dahlien in Töpfen wird besonderes Augenmerk auf die Fütterung gelegt. Bereits beim Pflanzen von Knollen wird der Boden mit Düngemitteln und Knochenmehl vermischt. In Gartengeschäften sind spezielle Blumen-Nährstoffmischungen erhältlich. Blumen brauchen Kalium und Phosphor. Es ist ratsam, Dahlien während der Blütezeit, die von Juni bis September dauern kann, alle zwei Wochen zu düngen.

Nachdem Dahlien zu Hause in Töpfe gepflanzt wurden, werden sie an einem hellen, warmen und windgeschützten Ort platziert. Isolierte Loggien oder Fensterbänke eignen sich für diese Zwecke. Es ist wünschenswert, dass die Blumen etwa 8 Stunden am Tag Licht ausgesetzt werden. Wenn nicht sichergestellt werden kann, dass das Sonnenlicht 8 Stunden lang nicht in die Blumen gelangt, sollte eine zusätzliche Beleuchtung organisiert werden. Es wird empfohlen, die Leuchtstofflampe in einer Höhe von 15 cm vom oberen Rand des Topfes zu platzieren. Sie muss angehoben werden, wenn die Dahlien wachsen.

Wenn Sie große Dahlien in Töpfe pflanzen, müssen Sie herausfinden, wie Sie sie pflegen müssen. Sie brauchen ein Strumpfband. Die Stielstütze wird sofort beim Verfüllen des Bodens installiert. Es sollte auf dem Boden des Topfes ruhen und vom Boden gehalten werden. Einige empfehlen, es für eine höhere Zuverlässigkeit mit Draht zu sichern, der durch die Löcher in der Seite des Topfes geführt wird. Die optimale Stützhöhe beträgt 120 cm.

Um eine große Anzahl schöner großer Blüten zu erhalten, reicht eine rechtzeitige Bewässerung und Düngung möglicherweise nicht aus. Zur Pflege von Dahlien in Töpfen gehört auch das Entfernen überschüssiger Blätter, die Behandlung von Pflanzen mit Insekten-, Schädlings- und Pilzkrankheiten.

  1. Die Insektizidbehandlung wird zweimal im Monat durchgeführt. Dies verhindert das Auftreten von Blattläusen und anderen saugenden Insekten an der Pflanze..
  2. Regelmäßige Fungizidbehandlung schützt die Pflanze vor Pilzkrankheiten..
  3. Das Entfernen der unteren Blätter von Blüten ist notwendig, um deren Belüftung zu verbessern und vor Mehltau zu schützen..

Winterlagerung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Knollen im Winter zu lagern. Sie können sie nicht draußen lassen, sie vertragen keinen Frost. Die optimale Lagertemperatur liegt bei 6-8 ° C..

Nach Beendigung der Blüte werden die Knollen aus den Töpfen genommen, von den Resten von Erde und Blättern gereinigt und getrocknet. Wenn möglich, werden sie so ins Netz gelegt, dass sie Zugang zu Luft haben. Wenn keine Belüftung vorhanden ist, verschlechtern sie sich. Im Winter ist es notwendig, den Zustand der Knollen zu überprüfen und verfaulte Teile zu entfernen.

Sie können die Knollentöpfe jedoch einfach an einen dunklen, kalten Ort stellen (Hauptsache, die Temperatur fällt nicht unter 0 ° C). Aber im Frühjahr müssen Sie noch den Boden wechseln, die verbleibenden Knollen untersuchen und gegebenenfalls teilen.

Pflanzen und Pflegen von Dahlien in Töpfen und auf dem Balkon (Foto)

Dahlien, die unter Innenbedingungen gezüchtet werden, beeindrucken mit ihrer Schönheit. Die einfache Pflege von Zimmerpflanzen überrascht mit der Fähigkeit, das volle Pflanzenwachstum und die schöne Blüte zu unterstützen. Die Pflege von Dahlien in einem Topf zu Hause ist eine machbare Aufgabe für jeden Liebhaber schöner Zimmerpflanzen, aber es ist ratsam, bestimmte Punkte zu berücksichtigen.

Dahlien sind eine der beliebtesten Zimmerpflanzen. Die Pflegeleichtigkeit und die Schönheit der Blumen tragen dazu bei, dass viele Menschen Dahlien wählen und versuchen, alles für ihr erfolgreiches und vollwertiges Wachstum und ihre Blüte zu tun. Die Pflege von Dahlien in einem Topf zu Hause erfordert die Berücksichtigung zahlreicher Nuancen..

Regeln für die Auswahl einer Vielzahl von Dahlien in Töpfen

Die erste Aufgabe besteht darin, die richtige Dahliensorte für den weiteren Anbau zu Hause auszuwählen. Es ist ratsam, auf die Höhe der Dahlienbüsche, die Merkmale der Blütenknospen und die Dauer der Blüte zu achten. Jede Sorte hat bestimmte Anforderungen an ihren erfolgreichen Anbau, daher unterscheidet sich die Pflege der Pflanzen in dem einen oder anderen Grad..

Die Hauptaspekte bei der Auswahl einer Vielzahl von Dahlien:

  • Die Höhe der Büsche und der hohen Dahlien erfordern eine besondere Unterstützung.
  • Merkmale blühender Knospen;
  • Blütezeit.

Die richtige Wahl der Dahlien erfordert immer mehr Aufmerksamkeit, da der weitere Erfolg weitgehend davon abhängt..

Topfauswahlregeln

Eine der Hauptaufgaben ist die Auswahl des richtigen Topfes für Dahlien..

Zunächst müssen Sie das Volumen des Topfes mit einer Ausrichtung auf die Größe des Pflanzenwurzelsystems festlegen. Niedrig wachsende Sorten zeichnen sich durch kleine Wurzeln aus, so dass das Volumen des Behälters sogar fünf Liter betragen kann. Für große Dahlien benötigen Sie jedoch noch einen Topf mit 20 Litern oder mehr..

Wenn Sie Dahlien in einem Topf züchten, müssen Sie die Merkmale des für den Behälter verwendeten Materials berücksichtigen:

  1. Ton- und Keramiktöpfe lassen die Luft gut zu den Wurzeln strömen und überhitzen nicht, sie sind wunderschön gestaltet. Die Hauptnachteile sind der erhöhte Preis, die Zerbrechlichkeit und das hohe Gewicht. Die Fähigkeit von Ton, Salze und Mikroorganismen anzusammeln, muss berücksichtigt werden. Daher erfordert die Pflege von Dahlien eine besondere Verantwortung.
  2. Plastiktöpfe sind wunderschön gestaltet und leicht zu einem erschwinglichen Preis. Das Dahlienwurzelsystem kann jedoch häufig überhitzen und Sauerstoffmangel aufweisen..
  3. Weidentöpfe sind dekorativ. Zu den Hauptvorteilen zählen Leichtigkeit, Atmungsaktivität und die Möglichkeit eines garantierten Schutzes des Wurzelsystems vor Überhitzung. Der einzige Nachteil ist die Zerbrechlichkeit..
  4. Holzkisten können auch zum Pflanzen von Dahlien verwendet werden, und die Pflanzen fühlen sich sehr wohl. Töpfe aus Holz unterscheiden sich jedoch nicht in einem ausreichend schönen Design..

Vor dem Anbau von Dahlien in Töpfen ist es ratsam, zusätzliche Aspekte im Zusammenhang mit der Wahl des Behälters zum Pflanzen einer Pflanze zu beachten..

  1. Warum wird ein großer Topf benötigt? Für eine erfolgreiche und ordnungsgemäße Entwicklung einer Dahlie ist ein freier und breiter Topf geeignet..
  2. Warum einen schweren Topf wählen? Es wird empfohlen, einen ziemlich schweren Topf zu verwenden, da dieser gegen Dahlien resistent sein muss, die oft groß und schwer sind..
  3. Warum ein Loch bohren? Töpfe sollten kleine Löcher in den Seiten und am Boden haben. Durch spezielle Löcher kann überschüssiges Wasser verdunsten, wodurch das Risiko eines Überlaufs von Dahlien ausgeschlossen wird.
  4. Warum muss der Topf gründlich gespült werden? Es ist ratsam, den ausgewählten Topf gründlich zu waschen. Nur ein sauberer Behälter ist für eine vollständige Drainage geeignet und ermöglicht es Ihnen, Dahlien richtig zu pflanzen und zu ihrem erfolgreichen Wachstum beizutragen.
  5. Warum eine grobe Bodenmischung verwenden? Die Verwendung von grobem Boden spielt eine wichtige Rolle, da sich darin Dahlien am besten entwickeln. Es ist ratsam, losen und gedüngten Boden zu bevorzugen, der luftdurchlässig ist. Der Boden sollte grob sein, aber das Vorhandensein von Steinen, Tonklumpen ist nicht erlaubt.

Es ist nur möglich, eine Dahlie in einem Topf zu Hause zu züchten, wenn Sie zunächst verstehen, welche Kapazität für eine Zimmerpflanze ideal ist.

Landefunktionen

Das Pflanzen einer Dahlie erfordert ein Minimum an Zeit und Mühe. Es ist jedoch ratsam, bestimmte Nuancen zu berücksichtigen..

  1. Am Boden des Topfes wird die Drainage mit einer Höhe von 15 Zentimetern gegossen. Dahlien sind anfällig für Staunässe, die zum Tod führen kann. Drainagelöcher sorgen dafür, dass überschüssige Feuchtigkeit entfernt wird.
  2. Nun Erde in den Topf geben. Bis zum Rand sollten noch 20 Zentimeter übrig sein. Der Boden wird angefeuchtet und zerkleinert.
  3. In der nächsten Phase wird eine Knolle gepflanzt, die gut genug mit Erde bestreut werden muss. Der Wurzelkragen sollte locker genug sein. Der Boden ist leicht verdichtet, wobei Vorsicht geboten ist.
  4. Der Topf steht an einem hellen und warmen Ort. Die Bewässerung wird mehrere Tage lang nicht durchgeführt, aber der Boden wird unbedingt besprüht. Die Bewässerung erfolgt nach dem Auftreten von Wurzeln in der Knolle.

Knollen pflanzen

Beachten Sie! Das Pflanzen von Knollen ist eine der Hauptaufgaben. Für große Dahlienarten wird empfohlen, zu diesem Zeitpunkt einen Pfahl einzulegen, um die Stärkung der Pflanze zu gewährleisten. Der Stiel der Dahlie wird beim Wachsen an den gehämmerten Pfahl gebunden. Es ist unmöglich, einen Pfahl in den Boden einer wachsenden Pflanze zu setzen, da sonst die Gefahr einer Schädigung des Wurzelsystems besteht. Nur wenn Sie Knollen pflanzen, können Sie einen Pfahl einsetzen, und es ist ratsam, dies nur für große Sorten zu tun.

Die Knollen werden auf den Boden des Lochs gelegt, knospen auf und mit Erde bestreut, die anschließend verdichtet wird. Dann ist Bewässerung erforderlich. Die Sprossen werden erneut mit Erde bestreut.

Landezeit

Dahlien dürfen kurz vor dem Sommer gepflanzt werden. Dahlien, die im Mai gepflanzt wurden, werden Sie mit langen und schönen Blüten erfreuen.

Bewässerung des Bodens

Dahlien vertragen Trockenheit gut, aber mangelnde Bewässerung führt zu unzureichender Blüte und dem Risiko von Schädlingsschäden. Bei trockenem Wetter muss einmal pro Woche gegossen werden, was abends erfolgt. Am nächsten Tag nach dem Gießen wird der Boden durch Entfernen von Unkraut gelockert. Ab dem Ende des Sommers wird die Bewässerung für die Winterlagerung von Knollen eingestellt. Durch das Mulchen wird die Häufigkeit des Gießens von Dahlien verringert.

Düngemittel

Das Pflanzen und Pflegen von Dahlien in Töpfen erfordert die Berücksichtigung zahlreicher Nuancen. Schnell wachsende und große Dahlien müssen regelmäßig gefüttert werden. Ein übermäßiger Einsatz von Düngemitteln ist jedoch kontraindiziert, da Stickstoff zu einer Zunahme der grünen Masse und einer schlechten Blüte führt. Die ideale Option ist ein ausgewogener Dünger, der alle 2 Wochen verwendet wird. Im Juli und August werden Phosphat- und Kalidünger verwendet. Seit September wird die Pflanzenfütterung vorübergehend eingestellt.

Eine Stütze einsetzen und den Stiel verankern

Wenn Sie die Dahlie richtig pflanzen, können Sie sich auf ein erfolgreiches Wachstum und eine vollständige Blüte der Pflanzen verlassen.

Pflegeregeln

Viele Liebhaber schöner Pflanzen interessieren sich dafür, wie man Dahlien auf dem Balkon pflanzt und pflegt. In der Tat erfordert die Pflege ein Minimum an Zeit und Mühe, aber es ist ratsam, auf Bewässerung, Schutz vor Schädlingen, Aufrechterhaltung eines guten Bodenzustands und regelmäßige Zugabe von Düngemitteln zu achten.

Bewässerung des Stiels und der Erde

Die reichlichste Bewässerung wird beim ersten Mal nach dem Pflanzen empfohlen, aber der Boden im Topf sollte leicht feucht bleiben. Nach jeder Bewässerung wird der Boden gelockert. Um die Feuchtigkeit zu speichern, werden Humus, Kompost und Torf verwendet, die bei der Pflege von Dahlien als nützlich angesehen werden..

Beleuchtung

Dünger Timing

Dahliendünger werden unter Berücksichtigung folgender Merkmale durchgeführt:

  • einmal alle 2 Wochen in Wasser gelösten Mist hinzufügen;
  • Die Erstfütterung erfolgt eine Woche nach dem Pflanzen der Dahlie und dann alle anderthalb Wochen.
  • Im Frühjahr wird eine moderate Verwendung von Stickstoffdüngern empfohlen.
  • Kalium und Phosphor werden bis zum Hochsommer verwendet;
  • Am Ende des Sommers ist eine Kaliergänzung erforderlich.

Die richtige Verwendung von Düngemitteln stellt sicher, dass die Dahlien in gutem Zustand bleiben und wachsen und blühen können.

Die unteren Blätter entfernen

Durch Entfernen der unteren Pflanzen wird die Entwicklung der Triebe aktiviert, die sich ganz unten befinden. Bald entwickeln sich die unteren Triebe und ergeben lange Stängel. Für eine üppig blühende Dahlie benötigen Sie 4 - 6 Seitentriebe. Das Entfernen der unteren Blätter betont das Wachstum großer und schöner Knospen.

Besprühen mit Insektizid und Fungizid

Dahlienknollen müssen vor dem Pflanzen gedüngt werden. Hierzu werden ein Insektizid und ein Fungizid eingesetzt. Das Medikament kann zur Herstellung der Lösung oder zum einfachen Abstauben verwendet werden. Wenn beispielsweise eine Lösung verwendet wird, werden die Knollen etwa 15 Minuten lang in einer speziellen Flüssigkeit aufbewahrt und dann getrocknet. Das Besprühen mit Insektiziden und Fungiziden erhöht die Beständigkeit von Dahlien gegen widrige Bedingungen.

Schädlinge und Methoden im Umgang mit ihnen

Die gefährlichsten für Dahlien sind Schnecken und zwei Schwänze. Bei den ersten Anzeichen von Schädlingen wird eine spezielle Behandlung der Pflanzen mit einem Sud aus Wermut durchgeführt, der einmal pro Woche abends verwendet wird. Im Sommer wird empfohlen, Dahlien mit Blattläusen und Zecken zu verarbeiten. Die Verwendung einer Seifenlösung wird ebenfalls empfohlen..

Wenn Sie Dahlien zu Hause in einem Topf züchten, können Sie sicherstellen, dass die Pflanzen mit aktivem Wachstum und schönem Aussehen zufrieden sind.

Dahlien, die unter Innenbedingungen gezüchtet werden, beeindrucken mit ihrer Schönheit. Die einfache Pflege von Zimmerpflanzen überrascht mit der Fähigkeit, das volle Pflanzenwachstum und die schöne Blüte zu unterstützen. Die Pflege von Dahlien in einem Topf zu Hause ist eine machbare Aufgabe für jeden Liebhaber schöner Zimmerpflanzen, aber es ist ratsam, bestimmte Punkte zu berücksichtigen.

Dahlien sind eine der beliebtesten Zimmerpflanzen. Die Pflegeleichtigkeit und die Schönheit der Blumen tragen dazu bei, dass viele Menschen Dahlien wählen und versuchen, alles für ihr erfolgreiches und vollwertiges Wachstum und ihre Blüte zu tun. Die Pflege von Dahlien in einem Topf zu Hause erfordert die Berücksichtigung zahlreicher Nuancen..

Regeln für die Auswahl einer Vielzahl von Dahlien in Töpfen

Die erste Aufgabe besteht darin, die richtige Dahliensorte für den weiteren Anbau zu Hause auszuwählen. Es ist ratsam, auf die Höhe der Dahlienbüsche, die Merkmale der Blütenknospen und die Dauer der Blüte zu achten. Jede Sorte hat bestimmte Anforderungen an ihren erfolgreichen Anbau, daher unterscheidet sich die Pflege der Pflanzen in dem einen oder anderen Grad..

Die Hauptaspekte bei der Auswahl einer Vielzahl von Dahlien:

  • Die Höhe der Büsche und der hohen Dahlien erfordern eine besondere Unterstützung.
  • Merkmale blühender Knospen;
  • Blütezeit.

Die richtige Wahl der Dahlien erfordert immer mehr Aufmerksamkeit, da der weitere Erfolg weitgehend davon abhängt..

Topfauswahlregeln

Eine der Hauptaufgaben ist die Auswahl des richtigen Topfes für Dahlien..

Zunächst müssen Sie das Volumen des Topfes mit einer Ausrichtung auf die Größe des Pflanzenwurzelsystems festlegen. Niedrig wachsende Sorten zeichnen sich durch kleine Wurzeln aus, so dass das Volumen des Behälters sogar fünf Liter betragen kann. Für große Dahlien benötigen Sie jedoch noch einen Topf mit 20 Litern oder mehr..

Wenn Sie Dahlien in einem Topf züchten, müssen Sie die Merkmale des für den Behälter verwendeten Materials berücksichtigen:

  1. Ton- und Keramiktöpfe lassen die Luft gut zu den Wurzeln strömen und überhitzen nicht, sie sind wunderschön gestaltet. Die Hauptnachteile sind der erhöhte Preis, die Zerbrechlichkeit und das hohe Gewicht. Die Fähigkeit von Ton, Salze und Mikroorganismen anzusammeln, muss berücksichtigt werden. Daher erfordert die Pflege von Dahlien eine besondere Verantwortung.
  2. Plastiktöpfe sind wunderschön gestaltet und leicht zu einem erschwinglichen Preis. Das Dahlienwurzelsystem kann jedoch häufig überhitzen und Sauerstoffmangel aufweisen..
  3. Weidentöpfe sind dekorativ. Zu den Hauptvorteilen zählen Leichtigkeit, Atmungsaktivität und die Möglichkeit eines garantierten Schutzes des Wurzelsystems vor Überhitzung. Der einzige Nachteil ist die Zerbrechlichkeit..
  4. Holzkisten können auch zum Pflanzen von Dahlien verwendet werden, und die Pflanzen fühlen sich sehr wohl. Töpfe aus Holz unterscheiden sich jedoch nicht in einem ausreichend schönen Design..

Vor dem Anbau von Dahlien in Töpfen ist es ratsam, zusätzliche Aspekte im Zusammenhang mit der Wahl des Behälters zum Pflanzen einer Pflanze zu beachten..

  1. Warum wird ein großer Topf benötigt? Für eine erfolgreiche und ordnungsgemäße Entwicklung einer Dahlie ist ein freier und breiter Topf geeignet..
  2. Warum einen schweren Topf wählen? Es wird empfohlen, einen ziemlich schweren Topf zu verwenden, da dieser gegen Dahlien resistent sein muss, die oft groß und schwer sind..
  3. Warum ein Loch bohren? Töpfe sollten kleine Löcher in den Seiten und am Boden haben. Durch spezielle Löcher kann überschüssiges Wasser verdunsten, wodurch das Risiko eines Überlaufs von Dahlien ausgeschlossen wird.
  4. Warum muss der Topf gründlich gespült werden? Es ist ratsam, den ausgewählten Topf gründlich zu waschen. Nur ein sauberer Behälter ist für eine vollständige Drainage geeignet und ermöglicht es Ihnen, Dahlien richtig zu pflanzen und zu ihrem erfolgreichen Wachstum beizutragen.
  5. Warum eine grobe Bodenmischung verwenden? Die Verwendung von grobem Boden spielt eine wichtige Rolle, da sich darin Dahlien am besten entwickeln. Es ist ratsam, losen und gedüngten Boden zu bevorzugen, der luftdurchlässig ist. Der Boden sollte grob sein, aber das Vorhandensein von Steinen, Tonklumpen ist nicht erlaubt.

Es ist nur möglich, eine Dahlie in einem Topf zu Hause zu züchten, wenn Sie zunächst verstehen, welche Kapazität für eine Zimmerpflanze ideal ist.

Landefunktionen

Das Pflanzen einer Dahlie erfordert ein Minimum an Zeit und Mühe. Es ist jedoch ratsam, bestimmte Nuancen zu berücksichtigen..

  1. Am Boden des Topfes wird die Drainage mit einer Höhe von 15 Zentimetern gegossen. Dahlien sind anfällig für Staunässe, die zum Tod führen kann. Drainagelöcher sorgen dafür, dass überschüssige Feuchtigkeit entfernt wird.
  2. Nun Erde in den Topf geben. Der Rand sollte 20 Zentimeter entfernt sein. Der Boden wird angefeuchtet und zerkleinert.
  3. In der nächsten Phase wird eine Knolle gepflanzt, die gut genug mit Erde bestreut werden muss. Der Wurzelkragen sollte locker genug sein. Der Boden ist leicht verdichtet, wobei Vorsicht geboten ist.
  4. Der Topf steht an einem hellen und warmen Ort. Die Bewässerung wird mehrere Tage lang nicht durchgeführt, aber der Boden wird unbedingt besprüht. Die Bewässerung erfolgt nach dem Auftreten von Wurzeln in der Knolle.

Knollen pflanzen

Beachten Sie! Das Pflanzen von Knollen ist eine der Hauptaufgaben. Für große Dahlienarten wird empfohlen, zu diesem Zeitpunkt einen Pfahl einzulegen, um die Stärkung der Pflanze zu gewährleisten. Der Stiel der Dahlie wird beim Wachsen an den gehämmerten Pfahl gebunden. Es ist unmöglich, einen Pfahl in den Boden einer wachsenden Pflanze zu setzen, da sonst die Gefahr einer Schädigung des Wurzelsystems besteht. Nur wenn Sie Knollen pflanzen, können Sie einen Pfahl einsetzen, und es ist ratsam, dies nur für große Sorten zu tun.

Die Knollen werden auf den Boden des Lochs gelegt, knospen auf und mit Erde bestreut, die anschließend verdichtet wird. Dann ist Bewässerung erforderlich. Die Sprossen werden erneut mit Erde bestreut.

Landezeit

Dahlien dürfen kurz vor dem Sommer gepflanzt werden. Dahlien, die im Mai gepflanzt wurden, werden Sie mit langen und schönen Blüten erfreuen.

Bewässerung des Bodens

Dahlien vertragen Trockenheit gut, aber mangelnde Bewässerung führt zu unzureichender Blüte und dem Risiko von Schädlingsschäden. Bei trockenem Wetter muss einmal pro Woche gegossen werden, was abends erfolgt. Am nächsten Tag nach dem Gießen wird der Boden durch Entfernen von Unkraut gelockert. Ab dem Ende des Sommers wird die Bewässerung für die Winterlagerung von Knollen eingestellt. Durch das Mulchen wird die Häufigkeit des Gießens von Dahlien verringert.

Düngemittel

Das Pflanzen und Pflegen von Dahlien in Töpfen erfordert die Berücksichtigung zahlreicher Nuancen. Schnell wachsende und große Dahlien müssen regelmäßig gefüttert werden. Ein übermäßiger Einsatz von Düngemitteln ist jedoch kontraindiziert, da Stickstoff zu einer Zunahme der grünen Masse und einer schlechten Blüte führt. Die ideale Option ist ein ausgewogener Dünger, der alle 2 Wochen verwendet wird. Im Juli und August werden Phosphat- und Kalidünger verwendet. Seit September wird die Pflanzenfütterung vorübergehend eingestellt.

Eine Stütze einsetzen und den Stiel verankern

Wenn Sie die Dahlie richtig pflanzen, können Sie sich auf ein erfolgreiches Wachstum und eine vollständige Blüte der Pflanzen verlassen.

Pflegeregeln

Viele Liebhaber schöner Pflanzen interessieren sich dafür, wie man Dahlien auf dem Balkon pflanzt und pflegt. In der Tat erfordert die Pflege ein Minimum an Zeit und Mühe, aber es ist ratsam, auf Bewässerung, Schutz vor Schädlingen, Aufrechterhaltung eines guten Bodenzustands und regelmäßige Zugabe von Düngemitteln zu achten.

Bewässerung des Stiels und der Erde

Die reichlichste Bewässerung wird beim ersten Mal nach dem Pflanzen empfohlen, aber der Boden im Topf sollte leicht feucht bleiben. Nach jeder Bewässerung wird der Boden gelockert. Um die Feuchtigkeit zu speichern, werden Humus, Kompost und Torf verwendet, die bei der Pflege von Dahlien als nützlich angesehen werden..

Beleuchtung

Dünger Timing

Dahliendünger werden unter Berücksichtigung folgender Merkmale durchgeführt:

  • einmal alle 2 Wochen in Wasser gelösten Mist hinzufügen;
  • Die Erstfütterung erfolgt eine Woche nach dem Pflanzen der Dahlie und dann alle anderthalb Wochen.
  • Im Frühjahr wird eine moderate Verwendung von Stickstoffdüngern empfohlen.
  • Kalium und Phosphor werden bis zum Hochsommer verwendet;
  • Am Ende des Sommers ist eine Kaliergänzung erforderlich.

Die richtige Verwendung von Düngemitteln stellt sicher, dass die Dahlien in gutem Zustand bleiben und wachsen und blühen können.

Die unteren Blätter entfernen

Durch Entfernen der unteren Pflanzen wird die Entwicklung der Triebe aktiviert, die sich ganz unten befinden. Bald entwickeln sich die unteren Triebe und ergeben lange Stängel. Für eine üppig blühende Dahlie benötigen Sie 4 - 6 Seitentriebe. Das Entfernen der unteren Blätter betont das Wachstum großer und schöner Knospen.

Besprühen mit Insektizid und Fungizid

Dahlienknollen müssen vor dem Pflanzen gedüngt werden. Hierzu werden ein Insektizid und ein Fungizid eingesetzt. Das Medikament kann zur Herstellung der Lösung oder zum einfachen Abstauben verwendet werden. Wenn beispielsweise eine Lösung verwendet wird, werden die Knollen etwa 15 Minuten lang in einer speziellen Flüssigkeit aufbewahrt und dann getrocknet. Das Besprühen mit Insektiziden und Fungiziden erhöht die Beständigkeit von Dahlien gegen widrige Bedingungen.

Schädlinge und Methoden im Umgang mit ihnen

Die gefährlichsten für Dahlien sind Schnecken und zwei Schwänze. Bei den ersten Anzeichen von Schädlingen wird eine spezielle Behandlung der Pflanzen mit einem Sud aus Wermut durchgeführt, der einmal pro Woche abends verwendet wird. Im Sommer wird empfohlen, Dahlien mit Blattläusen und Zecken zu verarbeiten. Die Verwendung einer Seifenlösung wird ebenfalls empfohlen..

Wenn Sie Dahlien zu Hause in einem Topf züchten, können Sie sicherstellen, dass die Pflanzen mit aktivem Wachstum und schönem Aussehen zufrieden sind.

Top