Kategorie

1 Rosen
Terry Campanula - Pflege im Freien
2 Bonsai
Fitosporin-M, Zh, P, PS
3 Kräuter
Wie man Mandarinen aus Samen- und Baumpflege züchtet
4 Kräuter
Zimmerpflanzenkatalog mit Fotos, Namen und Beschreibungen

Image
Haupt // Rosen

Seite über einen Garten, eine Sommerresidenz und Zimmerpflanzen.


Damit der Blumengarten während der gesamten Saison jedes Jahr zufrieden ist, müssen hier im Herbst einige Arbeiten durchgeführt werden..

Ich werde dir sagen, wie ich es mache.

Im September schneide ich die Stängel von Stauden ab, die bis zum Winter im Boden verbleiben, und wenn frostige Tage kommen, bedecke ich die empfindlichsten mit Laub und Fichtenzweigen. Im September pflanze ich Zwiebeln - Tulpen, Narzissen, Krokusse, Schneeglöckchen, Wälder.

Alles, was Sie für diesen Artikel brauchen, ist hier >>>

Was die thermophilen Zwiebeln betrifft, die für den Winter ausgegraben und erst im Frühjahr wieder gepflanzt werden, so hat hier jeder seinen eigenen Ansatz

Es ist SEHR WICHTIG, die Knollen und Zwiebeln richtig zu trocknen. Gladiolen Nachdem ich einige Stunden gegraben habe, lüfte ich im Freien, lege sie in Kisten in zwei Schichten und halte sie zwei Tage lang bei Raumtemperatur, dann eine Woche mit einer Batterie oder einem anderen Heizgerät und erneut einen Monat bei Raumtemperatur.

Ich reinige die Dahlien vom Boden, spüle sie mit fließendem Wasser ab und tauche sie eine halbe Stunde lang in eine rosa Kaliumpermanganatlösung, trockne sie und bewahre sie 15 bis 20 Tage in einem unbeheizten, aber frostfreien Raum auf. Bevor Sie Dahlien lagern, müssen Sie sicherstellen, dass das vom Stiel zurückgebliebene Wasser im Hanf nicht erhalten bleibt. Dazu durchsteche ich es mit einer Ahle und drehe es um. Wenn es Restfeuchtigkeit gibt, entferne ich sie und trockne die Knollen.

Ich grabe nach starken Frösten Knollenbegonien aus, lege sie in eine Schachtel mit einem Erdklumpen in einer Reihe und trockne sie einen Monat lang in einem frostfreien Raum.

Was weiter? Knollen und Zwiebeln können bei Raumtemperatur gelagert werden, wenn sie mit einer Ton- oder Paraffinbeschichtung geschützt sind. Der Ton wird mit Wasser verdünnt, bis die saure Sahne dick ist, das Paraffin wird in einem Wasserbad geschmolzen und Gladiolen und Dahlien werden eingetaucht. Nach der Verarbeitung mit Ton werden sie getrocknet und nach der Verarbeitung mit Paraffin sofort in kaltes Wasser getaucht.

Ich mache genau das, aber wenn diese Methode nicht zu Ihnen passt, müssen Sie sich einen coolen Platz in der Wohnung suchen.

Für die Lagerung von Dahlien sollte die Temperatur 4-8 ° betragen, für Gladiolen und Begonien - einige Grad höher. Ein Kühlschrank kann solche Bedingungen erfüllen: Die Temperatur im unteren Regal und in der Gemüseschublade beträgt bis zu 8 ° und in der Tür bis zu 10 °. An der Balkontür ist es kühl, besonders wenn Sie sie vom Heizkörper abgrenzen. Der Balkon, auch der verglaste, ist zu kalt, aber isolierte Kisten für Gemüse können dort angepasst werden. Der Nachteil ist, dass Blumen nicht zusammen mit Ethylen emittierendem Gemüse und Obst gehalten werden können, was zur Alterung des Gewebes von Zwiebeln und Knollen beiträgt.

WAS ZU SPEICHERN?

Kisten, Kisten, Plastiktüten - alles ist gut als Behälter. Knollen und Zwiebeln können nicht mit irgendetwas bedeckt werden, sondern können in Sand, Torf, Sphagnummoos, Sägemehl und Perlit gelagert werden. Das Substrat wird trocken und feucht verwendet. Jede Option muss aktiviert werden.

Versuchen Sie, Gladiolen in einer offenen Kiste am Nordfenster, die vom Heizkörper eingezäunt ist, Dahlien - im Kühlschrank in einer geschlossenen perforierten Plastiktüte, die jede Knolle in Zeitung einwickelt, auf dem Balkon in einer isolierten Kiste mit Torfverfüllung, Knollenbegonien - in einer Tüte in einem feuchten Untergrund aufzubewahren oder an einem Fenster in Blumentöpfen mit Sand oder Erde.

Alle zwei Wochen müssen Sie ein Audit durchführen: Entfernen Sie das verdorbene Material, reinigen Sie die faulen Stellen von gesundem Gewebe und bestäuben Sie es mit zerkleinerter Holzkohle.

Wenn Schimmel auftritt, trocknen Sie die Lampen und passen Sie die Lagerbedingungen an. Anscheinend war es zu feucht. Wechseln Sie den Untergrund - nasser Sand zu trockenem Sand, Torf, Perlit. Löcher in den Beutel stanzen. Umgekehrt müssen Sie beim Trocknen der Knollen prüfen, ob es zu warm ist. Nein - dann erhöhen Sie die Feuchtigkeit aufgrund des Substrats

Gladiolen profitieren im Winter 1-2 mal von einem warmen Bad: Die Knollen werden 15-25 Minuten in warmes Wasser (55 °) gelegt und gründlich getrocknet.

Ohne einen kalten, trockenen und frostfreien Keller ist es schwierig, Pflanzenmaterial aufzubewahren. Aber Ihre Beobachtung und schnelle Reaktion sollten auch unter städtischen Bedingungen gute Früchte tragen, wo es nur einen Balkon und einen Kühlschrank gibt..

WIE MAN DIE BLÜTE VON GEORGIN VERLÄNGERT

Dahlien sind zweifellos eine der beliebtesten blühenden Herbstpflanzen in Russland. Obwohl derzeit die Einstellung zu ihnen nicht eindeutig ist. Die Mode diktiert ihre eigenen Gesetze, und in modernen Blumenbeeten ist es schwierig, einen Platz für die Favoriten der Vergangenheit zu finden. Sie sind zu üppig, zu hell, zu ernst.

Ihnen fehlt die bescheidene Zärtlichkeit und Anmut modischer Neuheiten. Und Dahlien leben nicht lange in Blumensträußen: Die Blütenstände der meisten Sorten verblassen trotz äußerer Festigkeit und elastischer Kraft schnell, verblassen und zerbröckeln.

Wir müssen zugeben, dass eine große Anzahl großer Dahlien in einem Ziergarten einfach nicht genug Platz hat. Daher ist es unwahrscheinlich, dass eine bedeutende Sammlung von Sorten, obwohl sie an sich sehr interessant ist, wirklich zu einem bröckelnden Garten wird. Dahlien verschiedener Sorten, die nebeneinander gepflanzt werden, löschen normalerweise optisch die Originalität und Schönheit der anderen. Für die Gartengestaltung ist eine neue Gruppe von Dahlien interessanter, vertreten durch Zwergsorten, die sich sehr gut zum Pflanzen in dekorativen Behältern und Bordüren eignen..

Und doch ist die Last der Gärten ohne Dahlien kaum vorstellbar. Aber wie dramatisch endet diese Herbstpracht! Gestern gab es einen mächtigen Busch, der mit Blütenständen bedeckt war, und am Morgen blieb nur ein geschwärztes Skelett davon übrig. Dahlien können Frost absolut nicht aushalten.

Sie können die Blüte jedoch um ein oder zwei Wochen verlängern. Immerhin sind die ersten Fröste flüchtig, und der indische Sommer kann manchmal bis zum Spätherbst dauern. Die Strömung ist, dass es nur bleibt, Wettervorhersagen genau zuzuhören und rechtzeitig abzudecken oder die Pflanzen im Falle einer Frostgefahr auf andere Weise zu schützen.

Der Klassiker der russischen Dahlienzucht V.M. Suchanow schlug hierfür eine besondere Methode zum Bestreuen vor: Kurz vor dem Einsetzen des Frosts, normalerweise am späten Abend, gießen Sie die Pflanzen zusammen mit den Blumen reichlich und reichlich. Unter dem Einfluss niedriger Temperaturen verwandelt sich das Wasser in eine dünne Eisschicht, die die Pflanze vollständig zu bedecken scheint und so das Gewebe vor Frostschäden schützt. Am Morgen schmilzt das Eis und die Dahlie blüht weiter. Obwohl es heutzutage einfacher ist, Pflanzen mit einem Abdeckmaterial zu bedecken.

Hilling schützt die Knollen vor Kälte- und Frostschäden.

EINE BLUME VON KONTINUIERLICHER BLÜTE MIT IHREN EIGENEN HÄNDEN - VIDEO

© Autor: M. KULIKOVA, erfahrener Florist

Nachfolgend finden Sie weitere Einträge zum Thema "Ferienhaus und Garten - selbst machen"

Abonnieren Sie Updates in unseren Gruppen und teilen Sie sie.

Lass uns Freunde sein!

5 Bewertungen

Pflanzen Sie Zwiebelpflanzen bei trockenem, warmem Wetter. Aber wenn die Straße über +15 Grad ist. - Es besteht ein hohes Risiko, dass die Zwiebeln zu keimen beginnen. Fokus auf die Bodentemperatur - + 10 Grad ist zum Pflanzen geeignet.

Pflanzenzwiebeln 2 bis 3 mal so hoch.
Legen Sie die Zwiebeln verkehrt herum, mit Ausnahme des kaiserlichen Haselhuhns, das Sie auf eine Seite legen.
Der Abstand zwischen den Lampen sollte das 3-5-fache ihres Durchmessers betragen.
Abstand zwischen den Reihen - mindestens 25 cm.

Bei einigen Pflanzen wurden die Blätter heller. Ihnen fehlt etwas?

- Dies geschieht normalerweise bei Kupfermangel. Aus dem gleichen Grund trocknen die Blattspitzen aus. Kupfer ist in erster Linie für die Bedeutung von Spurenelementen für diese Pflanzen. In podzolischen, kalkhaltigen, torfigen und nicht kultivierten sandigen Böden ist es in zugänglicher Form normalerweise selten. Pflanzen können mit Kupfersulfat (5-10 g / 10 l Wasser / 2 m2) gefüttert werden. Oder sprühen Sie die Pflanzungen mit 1% Bordeaux-Flüssigkeit ein.

Wenn die Aquilegia blüht, schneide ich die Stiele an der Basis, um die Rosettenblätter nicht zu beschädigen. Dann im September blüht meine Schönheit wieder.
Ich schneide Ageratum und Lobelia einjährig ab und lasse etwa 3 cm über dem Boden. Und am Ende des Sommers blühen sie in einem zweiten Kreis.

ERFOLGREICHER WINTER VON GLADIOS

Sie dürfen sich nicht beeilen, die Glühbirnen auszugraben. Ich grabe sie Ende Oktober aus, aber gleichzeitig stehe ich 25-35 Tage nach der Blüte - ich gebe Zeit zum Reifen. Zum Graben reife Zwiebeln sollten Wurzeldeckgläser haben, die sich leicht von der Mutterbirne lösen lassen.

Nach dem Graben entferne ich diese Schuppen, schneide die Blätter ab und hinterlasse einen Stumpf von 5-8 cm. Ich trenne die Kinder, die ich nach Sorten und Größen sortiere. Ein Baby wird als groß mit einem Durchmesser von 0,8 cm und mehr angesehen, durchschnittlich - etwa 0,6 cm.
Ich lege sie in Mullbeutel, befestige Etiketten mit dem Namen der Sorte und verarbeite sie eine halbe Stunde lang in einer Fufanonlösung, um Thripse loszuwerden. Dann stehe ich es eine halbe Stunde in einer Lösung des Fungizids "Maxim" (gegen Krankheiten). Ich streue in Kisten und trockne etwa einen Monat lang bei einer Temperatur von 25-28 Grad. Die Vorbereitung für die Lagerung der Glühbirnen ist beendet.

Jetzt ist es sehr wichtig, einen geeigneten Ort zu finden Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es sich um einen Keller oder eine Gemüseschublade eines herkömmlichen Kühlschranks handeln kann. Kürzlich habe ich eine glasierte, nicht beheizte Loggia für diesen Zweck angepasst, bei der ich die Kisten in den Regalen installiert habe. Ich habe die Glühbirnen in Stoffbeutel (mit Etiketten der Sorte) in diese Schachteln gesteckt. Ich habe mehrere geschälte und halbierte Knoblauchzehen in die Beutel gelegt (von Thripsen und Pilzkrankheiten). Ich hänge ein Thermometer daneben, um die Temperatur zu verfolgen.
Bis zum Frühjahr lagere ich die Glühbirnen bei einer Temperatur von + 3-4 Grad und einer durchschnittlichen Luftfeuchtigkeit von nicht mehr als 70%. Es ist sehr wichtig, dass die Temperatur nicht unter +2 Grad fällt und nicht über 10 Grad steigt. Häufige Änderungen von hohen und niedrigen Temperaturen sollten nicht zulässig sein. Die Lagerung bei einer höheren Temperatur kann zum Tod durch Fäulnis führen. An einem zu trockenen Ort trocknen die Glühbirnen aus.
Einmal im Monat überprüfe ich die Glühbirnen: Wenn verdorbene auftauchen, entferne ich sie. Getrockneten Knoblauch in frischen ändern.
So können Sie Ihre Lieblingssorten von Gladiolen erfolgreich speichern..

Es ist Zeit, Dahlien zur Keimung zu bekommen

Dahlien sind mehrjährige Gartenblumen, deren Wurzelsystem aus mehreren Knollen besteht. Sie sind anfällig für Kälte und Frost. Daher werden die Rhizome im Herbst ausgegraben und unter geeigneten Bedingungen bis zum Frühjahr gelagert. Knollen werden nur in gut erhitzten Böden gepflanzt. Es ist ratsam, die Zeit nicht zu verpassen, in der es Zeit ist, sie in verschiedenen Regionen aus dem Keller, Keller oder Kühlschrank zu holen. In der Wärme beginnen die Knospen schnell zu wachsen. Wann und wie keimt man Dahlien im Frühjahr, damit sie mit üppiger Blüte gefallen?

Warum sprießen Dahlien

Dahlien sind in der Pflege ziemlich unprätentiös. Die einzige Schwierigkeit, sie anzubauen, ist die Unmöglichkeit, auf offenem Boden zu überwintern. Traditionell werden gegrabene Blumen in einem warmen Keller oder Keller aufbewahrt, wo Temperatur und Luftfeuchtigkeit auf dem gleichen Niveau gehalten werden. Im Frühjahr sollten Dahlien nach einer Ruhephase richtig geweckt werden. Um starke und schöne Büsche zu erhalten, müssen die Knollen vor dem Pflanzen gekeimt werden.

Während der Keimung härten Dahlien aus, wodurch sie nach dem Pflanzen scharfe Temperaturänderungen gut vertragen. Gekeimte Wurzelknollen haben starke und gesunde Sprossen, so dass sie Krankheiten und nachteiligen Faktoren standhalten können. Wenn Sie Dahlien mit erwachten Knospen in den Boden pflanzen, wachsen diese schneller und blühen früher.

Wann man Dahlienknollen zur Keimung bekommt

Dahlien werden auf offenem Boden gepflanzt, wenn das Wetter warm ist, d.h. Ende April oder Anfang Mai. Wenn der Frühling kalt ist, ist es besser, das Pflanzen von Blumen zu verschieben. Andernfalls beschädigen junge Triebe wiederkehrende Fröste. Dahlien müssen etwa einen Monat vor der geplanten Ausschiffung abgerufen werden. Normalerweise beginnen die Knollen ab Mitte März zu keimen. Bei Wärme und ausreichender Beleuchtung keimen die Knollen in 2,5 Wochen und bei Temperaturen unter + 23 ° C - in 30 Tagen. Während dieser Zeit haben die Triebe Zeit, um 20-30 cm zu wachsen.

Überbelichten Sie die Knollen nicht in Innenräumen, weil Längliche Triebe haben einen Sonnenbrand. Um empfindliche Sprossen vor den sengenden Sonnenstrahlen zu schützen, sind sie mit weißem Spinnvlies umwickelt. Das Tierheim wird entfernt, wenn die Büsche Wurzeln schlagen.

In verschiedenen Regionen Russlands kann der Zeitpunkt der Keimung von Dahlien um 15 bis 20 Tage verschoben werden. Der Beginn der Herstellung von Knollen hängt von den klimatischen Bedingungen des Gebiets ab:

  1. Für die mittlere Zone und die Region Moskau, in der Nachtfröste keine Eile haben, sich zurückzuziehen, gilt das erste oder zweite Jahrzehnt des Aprils als optimaler Zeitpunkt für die Keimung der Blüten..
  2. In Sibirien und im Ural werden die Knollen Mitte Mai aus dem Lager genommen und frühestens im Frühsommer in ein Blumenbeet gepflanzt. Der Boden erwärmt sich hier später als in anderen Regionen des Landes, und Frühlingsfröste sind sogar Ende Mai möglich.
  3. In der unteren Wolga und im Süden wird empfohlen, Dahlien im April aus dem Keller oder Kühlschrank zu entfernen. Knollen können direkt im Gewächshaus und Anfang Mai auf offenem Boden gepflanzt werden. In diesen Regionen kommt der Frühling früh, daher werden Knollen oft ohne Keimung gepflanzt..

Wann man Dahlien zum Pfropfen bekommt

Zum Pfropfen werden Ende Februar und Anfang März Dahlien aus dem Keller entnommen. Sie können nicht direkt ins Haus gebracht werden, sondern müssen 2-3 Tage in einem warmen, aber nicht beheizten Raum aufbewahrt werden. Die Knollen sind mit Plastikfolie abgedeckt, damit sie keine Feuchtigkeit verlieren. Dann werden die Rhizome in mit Nährboden gefüllte Behälter gegeben. Sie können das Substrat in einem Blumenladen kaufen oder selbst herstellen. Für die Bodenmischung gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • spezieller Boden "Kokosnuss";
  • eine Mischung aus Sägemehl und Flusssand zu gleichen Anteilen;
  • Hochmoor-Torf- und Sandsubstrat im Verhältnis 1: 1.

In jeder der vorgeschlagenen Mischungen fühlen sich Dahlien gut an. Die Hauptsache ist, kein Nadelholzsägemehl zu verwenden, weil Die darin enthaltenen Harze sind pflanzenschädlich. Sprossen aus den erwachten Knospen erscheinen in 15-20 Tagen. Wenn die Triebe eine Höhe von 12-14 cm erreichen, können sie mit einem scharfen Messer in Stecklinge geschnitten werden. Jede Knospe sollte ein Stück des Wurzelkragens erhalten. Die Triebe werden in Behälter mit Bodenmischung gepflanzt..

Knollenvorbereitung

Vor der Keimung werden die Knollen von Erde gereinigt und mit Wasser gewaschen. Entfernen Sie dann alle verfallenen oder toten Teile. Kleine Knollen, die an dünnen Wurzeln haften, sind wegen fehlender Wachstumsknospen unbrauchbar. Solche Verdickungen sollten da entfernt werden Nach dem Einpflanzen in den Boden verrotten sie. Manipulationen werden mit einem scharfen Messer durchgeführt, wobei gesundes Gewebe erfasst wird. Es ist ratsam, die Abschnitte mit leuchtendem Grün zu schmieren und dann mit Holzkohle oder Aktivkohle zu bestreuen.

Oft werden Knollen mit Wachs oder Ton beschichtet, bevor sie zur Lagerung geschickt werden. Eine solche Schutzschicht wird im Frühjahr durch leichtes Klopfen auf die Oberfläche entfernt..

Nach dem Trimmen werden die Knollen 30 Minuten lang in eine 1% ige Lösung von Kaliumpermanganat getaucht. Das Desinfektionsverfahren verhindert die Entwicklung von Pilzen, zerstört fäulniserregende Bakterien. Dahlienknollen werden den ganzen Tag über getrocknet, so dass sich auf den Wunden eine Schutzschicht bildet. Dazu werden sie in einer Schicht zu Kisten gefaltet und an einem hellen, belüfteten Ort platziert..

Teilung von Rhizomen

Wurzelknollen werden jährlich geteilt, um sie zu erneuern. Andernfalls werfen die Pflanzen viele Triebe aus und erhöhen die grüne Masse zum Nachteil der Blüte. Dieser Vorgang wird am besten im Frühjahr durchgeführt. Wenn die Rhizome im Herbst geteilt werden, können die Knollen austrocknen oder verrotten. Der Vorgang wird gestartet, wenn die Wachstumspunkte schlüpfen. Es ist zu beachten, dass alle Knospen nicht auf den Knollen, sondern auf dem Wurzelkragen platziert sind..

Jedes Rhizom wird sorgfältig geschnitten, so dass ein Stück des alten Stiels und Wurzelkragens mit 1-2 Knospen auf den resultierenden Teilen verbleibt. Büsche mit so vielen Trieben werden üppig sein und die Rhizome werden stark sein. Wenn mehr Wachstumsknospen vorhanden sind, werden diese nicht abgebrochen, sondern vorsichtig mit einem scharfen Messer abgeschnitten. Es wird empfohlen, die Wunden mit Holzasche zu behandeln und zu warten, bis sie trocken sind. Gekeimte Delenki werden in der ersten Junihälfte an einem festen Platz gepflanzt.

Keimung von Wurzelknollen

Das Keimen von Dahlien ist ein wichtiger Schritt, um eine reichhaltige Frühblüte zu erreichen. Beim Kauf von Pflanzenmaterial in einem Geschäft müssen Sie auf das Vorhandensein von "Augen" achten. Die Knollen müssen mit einer geeigneten Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Beleuchtung versehen sein. Sie werden auf verschiedene Weise gekeimt:

  • in einer Box mit einem Substrat;
  • im Paket;
  • in einem Graben.

Keimende Knollen in Kisten

Verwenden Sie zum Keimen von Knollen breite, flache Kisten. Sie können aus Kunststoff oder Holz bestehen. Keramiktöpfe sind auch gut. Damit die Knollen sprießen können, müssen verschiedene Aktionen ausgeführt werden:

  1. Ein Film wird auf den Boden des Behälters gelegt, dann wird eine kleine Schicht Sägemehl, lose Erde oder Torf gegossen.
  2. Die Knollen in der Schachtel werden frei platziert, mit dem ausgewählten Substrat bestreut und aus einer Sprühflasche gespült.
  3. Das Pflanzen erfolgt auf einem Fenster, einer glasierten Loggia oder in einem Gewächshaus mit guter Beleuchtung. In der Kühle sind die Sprossen stark, so dass Dahlien bei einer Temperatur von + 16... + 22 ° C keimen.
  4. Das Pflanzenmaterial wird regelmäßig mit warmem Wasser angefeuchtet, damit der Boden nicht austrocknet. Die Bewässerung sollte mäßig sein, damit die Knollen nicht verrotten.

Den Wurzelkragen der Knollen nicht mit Erde bestreuen. Es sollte über die Oberfläche hinausragen, damit die Knospen schneller wachsen.

Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, erscheinen die Sprossen in 5-7 Tagen. Sie können Kokosfasern verwenden, um Dahlien zu keimen. Das Substrat wird in Form von Chips, Briketts oder Tabletten verkauft. Vor dem Gebrauch wird empfohlen, es mit heißem Wasser zu übergießen, mit einem Deckel abzudecken und abkühlen zu lassen. Aus Kokosfasern kann eine Bodenmischung mit einer Menge von 1 kg pro 7 Liter Boden hergestellt werden.

Keimende Dahlien in Paketen oder Graben

Knollen werden in Plastiktüten, etwas Sägemehl und angefeuchtet. Dahlien bleiben an einem gut beleuchteten Ort. Feuchtigkeit und Wärme helfen, die Knospen zu wecken und Sprossen zu bilden. Pflanzenmaterial wird regelmäßig auf Fäulnis untersucht. Nach 10 Tagen werden die Plastiktüten geöffnet, um die Knollen erneut mit Wasser zu besprühen. Die Pflanzen sind in 7-8 Tagen pflanzbereit..

Wenn im Haus kein Platz für Kisten ist, können Wurzelknollen auf der Baustelle gekeimt werden, indem sie in einen Graben gelegt werden. Diese Methode ist mühsamer, aber sparsam für Pflanzen. Es umfasst die folgenden Schritte:

  1. Im Garten graben sie einen Graben tief auf einem Schaufelbajonett und 40 cm breit.
  2. Rhizome oder Delenki sind so angelegt, dass sie nicht miteinander in Kontakt kommen. Verschiedene Sorten sind mit Tags gekennzeichnet.
  3. Landungen sind mit lockerem Boden bedeckt. Über dem Graben sind Metall- oder Kunststoffbögen installiert, auf denen die Folie gezogen wird. Damit es nicht mit Windböen davonfliegt, werden an den Rändern Pfähle eingetrieben oder Ziegel gelegt.
  4. Der Boden muss nicht bewässert werden, weil im Frühjahr ist es mit Feuchtigkeit gesättigt. Nach 2-3 Wochen erscheinen Sprossen. Das Tierheim wird entfernt und die Blumen wachsen wie gewohnt. Bei Bedarf werden gekeimte Knollen an einen anderen Ort verpflanzt.

Der Gehalt an gekeimten Wurzelknollen vor dem Pflanzen

Die Pflege der gekeimten Knollen besteht aus regelmäßiger Feuchtigkeit und Belüftung. Wenn Sprossen auf der Oberfläche des Substrats erscheinen, werden die Kästen an einen Ort gebracht, an dem die Temperatur + 15... + 16 ° C nicht überschreitet. Die Pflanzen müssen genügend Licht erhalten, damit sich die Triebe nicht ausdehnen. Andernfalls sind die Triebe dünn, schwach und brechen beim Pflanzen..

Bei gutem Wetter sollten Behälter mit Pflanzen an die frische Luft gebracht werden, wodurch sich die Zeit allmählich verlängert. Sie werden an einem Ort aufgestellt, der vor den sengenden Sonnenstrahlen geschützt ist. Wenn es keine Nachtfröste gibt, wird das Pflanzmaterial draußen unter einem Baldachin gelassen. Diese Aushärtung macht Pflanzen stark und fördert das Wachstum. Wenn es sich endlich erwärmt, sollten die Knollen aus dem Behälter genommen und in ein Blumenbeet gepflanzt werden. Bei großen Sorten sind Stützen vorinstalliert.

Es ist besser, die Bewässerung durch eine Bewässerung aus einer Sprühflasche zu ersetzen. So können Sie Stagnation der Feuchtigkeit und die Entwicklung von Pilzen verhindern..

Das Pflanzen von Dahlien im Frühjahr ist ein wichtiger Prozess, dessen Regeln befolgt werden müssen. Wenn Sie vorzeitig mit der Keimung beginnen, dehnen sich die Triebe zu stark aus, und wenn Sie die Pflanzen neu pflanzen, können Sie den Großteil der Triebe verlieren. Die Hauptaufgabe des Gärtners ist es, den Rhizomen einen warmen, hellen Ort und mäßiges Gießen zu bieten. Starke Büsche bilden sich aus gekeimten Knollen, die früh blühen und bis zum Frost neue Knospen herauswerfen.

Merkmale der Frühlingspflanzung von Zwiebeln: Gladiolen, Lilien, Freesien, Acidander usw..

Viele sind es gewohnt, im Frühjahr im Garten Gladiolen, Lilien und Dahlien zu pflanzen. Die Auswahl an Zwiebelpflanzen für die Frühjahrspflanzung hat in den letzten Jahren jedoch zugenommen. Wie man all diese Freesien, Ixien, Krokosmien und sogar das Hippeastrum pflanzt, wie wir es in der Raumkultur gewohnt sind?

10 + 1 Zwiebelblüten, die einfach Anfang Mai im Garten gepflanzt werden MÜSSEN:

Gladiolus / Gladiolus

Die Anzahl der Gladiolensorten nimmt ständig zu und beträgt mehr als 10 Tausend. Um durch eine Vielzahl von Sorten zu navigieren, wird eine ziemlich komplexe Klassifizierung verwendet, die die Größe, Form, Farbe der Blume und viele andere Parameter berücksichtigt. Aber das ist alles Geschmackssache, und für das Pflanzen sind nur die Blütezeit und die Größe der Knollenmasse wichtig.

Gladiolen im Garten

Alles über das Pflanzen von Gladiolen

1. Wann Gladiolen pflanzen. Ende April - Anfang Mai, wenn sich der Boden auf +10 ° C erwärmt.

2. Wo und wie man Gladiolen pflanzt. Gladiolen werden an einem sonnigen, warmen Ort gepflanzt: Im Schatten blühen alle Sorten später, und Pflanzen mittlerer und später Blütezeit haben möglicherweise keine Zeit, Blütenstiele zu bilden. Böden sind vorzugsweise fruchtbar, gut durchlässig und leicht sauer. An einem Ort können Gladiolen nur für eine Jahreszeit angebaut werden, sonst werden die Pflanzen krank, blühen schlechter oder blühen überhaupt nicht. Reinigen Sie die Gladiolen von trockenen Schuppen, schneiden Sie ungesunde Stellen aus, gießen Sie Fungizide und Pflanzen ein und vertiefen Sie sie um drei Durchmesser. Um Pilzkrankheiten vorzubeugen, behandeln Sie den Boden mit speziellen Präparaten (z. B. Fitosporin-M). Das Pflanzen nach dem Gießen wird mit Hochmoor-Torf gemulcht. Reichlich bewässert, den Boden bis zu einer Tiefe von 30–35 cm eingeweicht, systematisch gelockert und gejätet. Das Top-Dressing von Gladiolen wird durchgeführt, wenn 2-3 Blätter erscheinen, dann, wenn das 6. Blatt erscheint und in der Knospungsphase. Sie können eine Lösung eines vollständigen Mineraldüngers mit Spurenelementen verwenden.

3. Wann Gladiolen ausgraben. Von der zweiten Septemberhälfte bis zum Frost bei trockenem Wetter. Die Zwiebeln sind bis zum nächsten Jahr gut haltbar.

Gladiolenzwiebeln unterschiedlicher Größe

Lily / Lilium

Gemäß der internationalen Klassifikation sind Gartenformen von Lilien in 8 Hauptabschnitte unterteilt. Unter den Bedingungen der Mittelspur eignen sich Lilienarten aus den folgenden Abschnitten eher als unprätentiöse und hochdekorative Stauden: Asiatische Hybriden, Martagon-Hybriden, LA-Hybriden sowie einige Artenlilien. Die beste Zeit, um Lilien zu pflanzen, ist August bis September. Lilien werden jedoch im Frühjahr aktiv verkauft..

Orientalische Lilie im Garten

Alle Merkmale des Pflanzens von Lilien

1. Wann man Lilien pflanzt. Im Frühjahr - im Mai, im Herbst - von Ende August bis Anfang Oktober. Schneeweiße Lilienknollen werden erst im August gepflanzt. In Behältern angebaute Lilien können während der gesamten Saison gepflanzt werden, auch in voller Blüte.

2. Wo man Lilien pflanzt. Helle oder halbschattige Bereiche mit gut durchlässigem, trockenem Boden, gefüllt mit verrottetem Mist, Torf und komplexen Mineraldüngern. Fügen Sie zum Pflanzen von Hybriden aus schneeweißer Lilie, Marschagon und Röhrenholzasche oder Dolomitmehl hinzu.

Lily Zwiebeln vor dem Pflanzen

3. Wann Lilien ausgraben. Lilien überwintern im Boden, sie werden nur zum Umpflanzen oder Teilen des Nestes ausgegraben. Sortenlilien vermehren sich hauptsächlich im September vegetativ (Zwiebeln, Babyzwiebeln). Im Frühjahr ist eine Ausbreitung durch Zwiebelschuppen möglich. Lily Asian Vermeer, 2 Stk. Suche 198 reiben. Lily Zeba, 1 Stck. Russischer Gemüsegarten 199 reiben. Lily Yellow Bruce, 3 Stück Verbindung 320 RUB.

Acidantera / Acidantera

Aufgrund seiner Ähnlichkeit mit Gladiolen und seines starken Aromas wird Acidander als duftender Gladiolus bezeichnet - unter diesem Namen ist er bei privaten Händlern oder auf Märkten erhältlich. Es ist eine große (bis zu 120 cm) Knollenstaude mit großen Blüten von bis zu 12 cm Durchmesser, die nach Regen nicht abfallen und gut riechen. Acidantera blüht von August bis September, manchmal blüht sie Anfang Oktober weiter.

Acidanthera oder Gladiolus Muriel

Alle Merkmale des Pflanzens von Säuren

1. Wann man Acidander pflanzt. Ende April - Mai, gleichzeitig mit Gladiolen.

2. Wo soll der Acidander gepflanzt werden? Wählen Sie einen sonnigen und warmen Ort mit leichten, fruchtbaren und leicht sauren Böden. Feuchtigkeitsliebend. Knollen werden bis zu einer Tiefe von 10-12 cm mit einem Abstand von 15-20 cm gepflanzt.

3. Wann Acidander graben. Gleichzeitig mit Gladiolen.

Crocosmia oder Montbretia / Crocosmia, Montbretia

Die Pflanze ist bis zu einem Meter hoch und blüht von Juli bis August mit mittelgroßen (3-5 cm Durchmesser), orangeroten oder gelben Blüten. Der veraltete Name Montbretia wurde unter dem Namen des französischen Botanikers de Montbret vergeben und wird noch heute im Alltag verwendet. Weit verbreitet, hauptsächlich Crocosmia crocosmiiflora (gemeine Crocosmia, Gartenmontbrecia) - eine hochdekorative Gartenhybride, die 1880 vom französischen Züchter Lemoine erhalten wurde.

Krokosmie im Garten

Alle Merkmale der Krokosmienpflanzung

1. Wann man Krokosmien pflanzt. Gepflanzt im April - Anfang Mai.

2. Wo man Krokosmien pflanzt. Benötigt einen sonnigen Standort: In schattigen Bereichen kann es sich ausdehnen und nicht einmal blühen. Bevorzugt gut beheizte Bereiche, verträgt keine stagnierende Feuchtigkeit. Bevorzugt Böden, die reich an organischen Stoffen sind. Die Knollen werden bis zu einer Tiefe von 7 bis 10 cm mit einem Abstand von 10 bis 12 cm zwischen ihnen gepflanzt. Wenn die Blüte endet, ist es wichtig, die Stiele zu schneiden, damit die Knollen besser reifen..

3. Wann muss man Krokosmie ausgraben? Crocosmia überwintert instabil, und Experten empfehlen immer noch, es wie Gladiolen anzubauen: In der zweiten Oktoberhälfte die Knollen ausgraben, trocknen und bei einer Temperatur von ca. +5 ° C lagern.

Freesie

30–100 cm hohe Knollen mit leuchtend duftenden Blüten in den Farben Weiß, Gelb, Bronze, Rosa, Rot, Blau oder Blau. Es ist eine lichtliebende Pflanze, die sich für den Frühling in Gewächshäusern und sogar in gut beleuchteten Räumen zu Hause eignet und das ganze Jahr über wachsen kann: Die Blütezeit hängt von der Pflanzzeit ab. Aufgrund des tropischen Ursprungs unterscheiden sich Freesien nicht in der Frostbeständigkeit. Wenn sie sich jedoch erfolgreich an einem sonnigen Ort befinden, der vor kalten Winden geschützt ist, blühen sie am Ende des Sommers auch auf freiem Feld..

Merkmale des Pflanzens von Freesien

1. Wann man Freesie pflanzt. Anfang bis Mitte Mai, wenn sich der Boden auf + 10 ° C erwärmt. Freesia-Knollen können im März im Voraus in einen Topf (bis zu einer Tiefe von 2 bis 4 cm) gepflanzt werden, und Ende Mai können bereits erwachte Pflanzen in den Garten gebracht werden. In diesem Fall kommt die Blüte früher..

2. Wo man Freesie pflanzt. Wenn Sie im Freien wachsen, ist es besser, einen windgeschützten Platz im Halbschatten mit lockerem, gut durchlässigem Boden zum Pflanzen zu wählen. Die Zwiebeln werden bis zu einer Tiefe von 3 bis 6 cm in einem Abstand von 6 bis 12 cm voneinander gepflanzt.

3 Wann man Freesie ausgräbt. Ende September oder als jährliche Ernte angebaut. Wenn Freesieknollen in Behältern gepflanzt werden, können sie vor dem Einsetzen des Frosts in einen Raum gebracht werden, in dem sie weiter blühen.

Ixia / Ixia

Knollen 30-60 cm hoch. Blüten mit einem Durchmesser von 2,5 bis 5 cm in verschiedenen Farben: weiß, gelb, rosa, rot; näher an der Mitte werden die Blütenblätter dunkler - dunkelrot, braun oder fast schwarz, und bilden das dunkle Zentrum, das für Ixia-Blüten charakteristisch ist. Eine Pflanze produziert normalerweise ungefähr zehn Blüten.

Ixia Landefunktionen

1. Wann soll Ixia gepflanzt werden? Anfang bis Mitte Mai zusammen mit Freesie.

2. Wo soll Ixia gepflanzt werden? Sonnige Gebiete mit gut durchlässigem Nährboden. Gut gedüngte Gartenpflanzen reichen aus. Knollen werden bis zu einer Tiefe von 5 cm gepflanzt.

3. Wann soll Ixia ausgegraben werden? Am Ende des Sommers, nachdem die Blätter verwelkt sind, werden sie bis zum Frühjahr in einem trockenen, gut belüfteten Raum bei einer Temperatur von +10 ° C gelagert. Im Frühjahr können Sie am selben Ort landen.

Oxalis Depp, Oxalis deppei

Eine stammlose Pflanze mit einer unterirdischen, fast schwarzen Zwiebel. Die Blätter sind sehr dekorativ: 3-6 Stück pro Auslass, hellgrün mit einem lila-braunen Fleck in der Mitte. Sie bauen es sowohl im Raum als auch auf der Straße als saisonalen Sommer an. Sieht gut aus als Bordsteinpflanze.

Geheimnisse des Pflanzens und Anbaus von Sauerkirschen

1. Wann man Sauerkirschen pflanzt. Anfang Mai im Boden. Kann drinnen angebaut und dann bis zu einer Tiefe von 2-4 cm in den Boden gepflanzt werden.

2. Wo man Säure pflanzt. An einem sonnigen Ort oder in einem hellen Schatten. Es ist anspruchslos für Böden: gewöhnliche gartenfruchtbare sind geeignet. Es entwickelt sich sehr gut, wenn es an Rosen, Kapuzinerkresse, Lavater, Ringelblume usw. angrenzt. Ideal für das Pflanzen von Containern.

3. Wann man Säure gräbt. Ende September - Oktober vor Frostbeginn.

Hippeastrum / Hippeastrum

Mehrjährige Knollenpflanze mit großen trichterförmigen Blüten in verschiedenen Farben: von Weiß bis Dunkelkirsche, Creme, Orange, Monochrom oder mit Strichen, mit Kanten einer anderen Farbe. Hippeastrum wird oft mit Amaryllis verwechselt, da sie sehr ähnlich sind: Ihr Unterschied kann während der Blüte gesehen werden - Hippeastrum hat einen hohlen Stiel, Amaryllis nicht. Im Sommer kann Hippeastrum im Garten gepflanzt werden: Sie wachsen dort gut und tanken Kraft für die zukünftige Blüte.

Hippeastrum oder Amaryllis

Alle Geheimnisse des Pflanzens von Hippeastrum auf offenem Boden

1. Wann Hippeastrum zu pflanzen. Mitte bis Ende Mai.

2. Wo Hippeastrum gepflanzt werden soll. Bevorzugt einen sonnigen Ort oder einen hellen Schatten mit fruchtbaren Gartenböden. Bei Frost und starkem Regen sollten die Zwiebeln mit Folie abgedeckt werden.

3. Wann sollten die Zwiebeln des Hippeastrums ausgegraben werden? Die Zwiebeln müssen vor dem ersten Herbstfrost ausgegraben werden. Wurzeln und Blätter schneiden, trocknen und lagern. Trennen Sie Kinder, wenn sie einen Durchmesser von 3 cm erreichen. Bei einer Temperatur von +10 lagern. +15 ° C. Wenn die Zwiebel aufwacht - in einen Topf pflanzen.

Tigridia / Tigridia

Knollenpflanzen mit kurzlebigen Blüten: Jede von ihnen blüht nur einen Tag lang. Dieser Nachteil kann jedoch durch das Pflanzen von Tigridien in einer Gruppe ausgeglichen werden: Bis zu fünf Stiele erscheinen aus einer Zwiebel, und auf jeder von ihnen blühen abwechselnd mehrere Knospen.

Tigridia nach Regen

Tigridia pflanzen

1. Wann man Tigridia pflanzt. In der zweiten Maihälfte. Sie können die Blüte beschleunigen, indem Sie die Zwiebel zu Hause keimen lassen: Im März werden die Zwiebeln in einen losen Untergrund gepflanzt und nach Ablauf der Frostperiode in den Garten überführt.

2. Wo man Tigridien pflanzt. An einem sonnigen Ort (im Schatten sind die Stiele dünner und müssen gefesselt werden). Geeignet sind gut durchlässige Gartenböden. Große Zwiebeln werden bis zu einer Tiefe von 10 cm gepflanzt, kleinere - 5–7 cm, mit einem Abstand von 10–15 cm zwischen ihnen. Das Top-Dressing wird 1–2 Mal pro Saison angewendet. Bei trockenen Sommerbedingungen ist häufiges Gießen (einmal alle 1-2 Tage) mit Sprühen erforderlich. Für die beste Reifung der Zwiebeln ist es notwendig, verwelkte Blüten regelmäßig zu entfernen.

3. Wann man Tigridien gräbt. Die Zwiebeln werden vor Beginn des Frosts ausgegraben, auch wenn das Laub der Pflanzen noch grün ist. Schütteln Sie den Boden von den Zwiebeln ab, nachdem die Blätter vollständig verwelkt sind.

Eukomis, Eukomis / Eucomis

Eine mehrjährige Zwiebelpflanze mit einer Rosette aus schmalen, langen Blättern, aus der ein Blütenpfeil mit vielen sternförmigen Blüten hervorgeht, ähnlich einer kleinen Ananas. Am häufigsten wird Eukomis bicolor (Eucomis bicolor) angebaut: eine Pflanze mit einer Höhe von 40-60 cm. Hellgrüne Blüten und Hochblätter, die am Ende des Sommers erscheinen, haben einen violetten Rahmen.

Eukomis Alba im Garten

Merkmale des Pflanzens von Eukomis in der Mittelspur und in der Region Moskau

1. Wann soll Eukomis gepflanzt werden? Auf die gleiche Weise wie Gladiolen kultiviert.

2. Wo man Eukomis pflanzt. Sonniger Standort mit normalen Gartenböden.

3. Wann Eukomis graben. Die Glühbirnen halten leichten Frösten stand, müssen für den Winter ausgegraben und bei positiver Raumtemperatur gelagert werden. Eukomis wird oft in Containerpflanzungen angebaut, im Februar eingetopft und kühl und leicht gehalten. Mitte Mai werden die Pflanzen in den Garten gebracht. Eukomis kann in großen Behältern oder Wannen angebaut werden, die in der zweiten Maihälfte der frischen Luft ausgesetzt sind. Im Sommer werden die Büsche reichlich bewässert und regelmäßig (einmal pro Woche) mit komplexem Mineraldünger und zu Beginn der Sommersaison mit systemischer Düngung gefüttert.

Triteleia

Zwiebelpflanzen mit glockenförmigen Blüten in verschiedenen Farben: lila, blau und pink. Blüht im Juni.

1. Wann man Tritelia pflanzt. Im Mai direkt ins Freie gepflanzt.

2. Wo man Tritelia pflanzt. Der Ort muss sonnig und windgeschützt sein.

3. Wann man Tritelia gräbt. Graben Sie die Zwiebeln aus, wenn die Blätter trocken sind.

Im Frühjahr Gladiolen in den Boden pflanzen: eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Anfänger

Der Anbau von Gladiolen ist auf freiem Feld kein Problem. Sie erfordern keine besondere Aufmerksamkeit, blühen reichlich und behalten beim Schneiden lange Zeit die Frische. Es ist jedoch notwendig, Gladiolen im Frühjahr rechtzeitig auf offenem Boden zu pflanzen, damit die Zwiebeln Zeit haben, Wurzeln zu schlagen und vor dem Einsetzen des kalten Wetters zu blühen.

Wann man im Frühjahr Gladiolen im Freien pflanzt

Es gibt bestimmte Regeln, wann Gladiolenzwiebeln im Frühjahr gepflanzt werden sollen. Und das hängt nicht nur vom Gelände und den klimatischen Bedingungen ab. Aus den Empfehlungen und der speziellen Literatur geht hervor, dass Sie nicht früher pflanzen müssen, als wenn sich der Boden auf +8 ° C erwärmt. Es ist besser, diese Tipps zu beachten, da frühes Pflanzen zum Verrotten des Bodens führt. Es lohnt sich jedoch nicht, die Landung auf offenem Boden zu verzögern. Im Frühjahr verliert der Boden schnell an Feuchtigkeit und bevor Gladiolen-Triebe entstehen, müssen Sie häufig das Blumenbeet gießen. Die Blüte auf freiem Feld verzögert sich, was für einige Regionen von entscheidender Bedeutung ist.

Um zu verstehen, wann die Zeit gekommen ist, können Sie sich auf den Mondkalender konzentrieren. Im Frühling gibt es günstige Tage, um Blumen auf offenem Boden zu pflanzen. Gladiolen werden normalerweise von April bis Juni gepflanzt. Die folgende Tabelle zeigt gute Pflanzdaten für das Frühjahr. Alle Zahlen, die nicht im Kalender enthalten sind, gelten als ungünstig. Es ist besser, sich zu enthalten und nicht zu pflanzen.

Günstige Tage zum Pflanzen von Gladiolen

6-8, alle Tage ab dem 20., außer 26-28

Neben dem Mondkalender können Sie sich auf das lokale Klima und spezifische Empfehlungen für die Regionen konzentrieren. Im Süden des Landes lohnt es sich nicht, im Freien zu pflanzen. Im Frühjahr verliert der Boden unter der sengenden Sonne schnell an Feuchtigkeit. Daher ist es üblich, Anfang April Gladiolen zu pflanzen.

In der Zentralregion und auf der Mittelspur sollten Gladiolen von Ende April bis Mitte Mai auf offenem Boden gepflanzt werden. Haben Sie keine Angst, dass im Frühjahr Frost auf dem Boden möglich ist. Sie sind nicht beängstigend für Pflanzen, die noch nicht geschlüpft sind..

Im Ural und in Sibirien ist es jedoch üblich, Gladiolen nur von Ende Mai bis Anfang Juni zu pflanzen. Der Frühling in diesen Teilen ist lang und hart, es gibt oft anhaltende Regenfälle oder starke Fröste. Daher ist es besser, auf Nummer sicher zu gehen und später zu pflanzen.

Einige Gärtner bauen im Frühjahr bis zu einem bestimmten Datum Gladiolen auf freiem Feld an. Damit sie zur richtigen Zeit blühen können, ist es wichtig, die Sorte und den Zeitpunkt ihrer Blüte zu kennen. Es ist nicht schwierig zu berechnen, wann gepflanzt werden soll. Frühe Blüten setzen im Frühjahr nach 2 bis 2,5 Monaten einen Blütenpfeil frei. Einige verzögern sogar die Blüte, sie beginnt nach 78 Tagen. Mittlere Sorten blühen nach 75-85 Tagen auf freiem Feld und mittelspäte nach 3 Monaten. Späte Gladiolen werden erst nach 100 Tagen blühen.

Basierend auf diesen Informationen können Sie die erforderliche Zeit für das Pflanzen von Pflanzen auf offenem Boden im Frühjahr berechnen. Es ist jedoch auch notwendig, das lokale Klima zu berücksichtigen. In Regionen mit sehr kurzen Sommern werden nur Gladiolen mit früh- und mittelblühendem Saft auf offenem Boden gepflanzt.

Wie man im Frühjahr Gladiolenzwiebeln pflanzt

Sie können Gladiolen mit Zwiebeln oder Setzlingen pflanzen. Dies wird ausführlicher besprochen, da sonst keine Blüte zu erwarten ist. Die letztere Methode impliziert, dass die Zwiebeln im Frühjahr zu Hause gekeimt und dann auf offenem Boden gepflanzt werden. Beide Methoden haben jedoch die gleichen Landeregeln und -muster..

Inspektion und Vorbereitung der Glühbirnen

Im Frühjahr müssen Sie vor dem Pflanzen ein geeignetes Material auswählen, das auf freiem Feld voll blüht. Gladiolenzwiebeln werden 2 Wochen vor dem Pflanzen aus der Lagerung genommen. Sie werden sorgfältig untersucht und in Fraktionen sortiert, was für die weitere Kultivierung sehr wichtig ist..

Gesunde Zwiebeln sehen glänzend aus, ohne sichtbare Schäden, dicht. Sie haben deutlich sichtbare Ansätze von Wurzeln und Knospen, aus denen sich Blätter entwickeln. Ein solches Pflanzenmaterial wird für den Anbau vorbereitet. Alle alten Schuppen und Wurzeln werden entfernt.

Zum Pflanzen ungeeignetes Material wird verworfen. Weich, schimmelig, mit Anzeichen von Fäulnis verworfen. Du kannst ihn nicht retten. Wenn es sich um eine wertvolle Sorte handelt, die jedoch leicht beschädigt wurde, können Sie versuchen, sie zu konservieren. In der aktuellen Saison kann es jedoch zu keiner Blüte kommen:

  1. Schneiden Sie dunkle Flecken mit einem scharfen Messer in gesundes Gewebe.
  2. Behandeln Sie die betroffenen Stellen mit Jod oder Brillantgrün.
  3. Die Zwiebeln 4-6 Stunden in einer Nährlösung aus Natriumhumat einweichen. Sie können das Medikament "Heteroauxin" verwenden.

Danach wird das Pflanzenmaterial getrocknet, in einer Schicht in einer Schachtel ausgelegt und zur Keimung an einen warmen, trockenen Ort gebracht. Es ist sehr wichtig, dass der Raum hell ist. Alle Wunden heilen, bevor sie auf offenem Boden gepflanzt werden. Wenn dies nicht geschieht, ist es besser, es nicht zu riskieren und die verdorbenen Gladiolen zu entfernen.

Alle anderen Lampen werden etwa 30 Minuten lang in einer Lösung von Kaliumpermanganat oder "Fitosporin" geätzt. Dies schützt sie vor Pilzinfektionen. Danach keimt auch das Pflanzenmaterial.

Während der Keimung können nicht ein, sondern zwei Sprossen auf Gladiolen erscheinen. Lassen Sie sie auf großen, engen Zwiebeln. Wenn das Pflanzmaterial klein ist, ist es besser, einen der Sprossen zu brechen, damit ihm die Kraft nicht entzogen wird. Dies muss sorgfältig durchgeführt werden, und die Stelle des Schnitts muss mit leuchtendem Grün behandelt werden. Es bleibt nur der stärkste Spross übrig.

Auswahl eines Platzes zum Anpflanzen von Gladiolen

Damit Gladiolen blühen können, müssen sie im Frühjahr richtig gepflanzt werden. Sie sind nicht launisch, vertragen aber keine übermäßige Feuchtigkeit. Es ist am besten, sie an erhöhten Stellen zu platzieren. Die Nähe zum Grundwasser ist nicht akzeptabel.

Die Beleuchtung der Landungen ist von großer Bedeutung. Die Blume wird auf einer offenen Fläche gepflanzt, wo die Sonnenstrahlen das Blumenbeet den ganzen Tag über erwärmen.

Boden für Gladiolen vorbereiten

Es ist unmöglich, Gladiolen in sauren und schweren Böden zu pflanzen. Am besten ist der Boden locker und nahrhaft, mit Sandzusatz. Im Frühjahr vor dem Pflanzen wird es vorbereitet. Dazu wird das Bett tief gegraben, alle Unkräuter entfernt, Humus, Sand und Mineraldünger hinzugefügt.

Schema und Regeln für das Pflanzen von Zwiebeln

Im Frühjahr wird nicht nur die große Fraktion gepflanzt, sondern auch die Kinder der Gladiolen. Sie müssen also nach streng definierten Regeln pflanzen:

  1. Der Abstand zwischen großen Gladiolen beträgt mindestens 20-25 cm. Kinder und Zwiebeln, die "auf der Intensivstation" sind, werden mindestens 12-15 cm gepflanzt.
  2. Die Pflanztiefe im offenen Feld beträgt 3 Zwiebelhöhen. Auf lockerem Boden, wo hauptsächlich Sand, Gladiolen 15 cm gepflanzt werden. Auf Lehm und schwarzer Erde sind 8-10 cm erlaubt.
  3. Kleine Kinder werden nahe an der Oberfläche gepflanzt. Es reicht aus, die Glühbirne eine Höhe zu begraben.

Nach dem Pflanzen werden die Beete reichlich bewässert und Stützen für die Stiele installiert, damit sie nicht fallen oder sich verbiegen. Es ist auch nützlich, ein Blumenbeet im Freien mit gemähtem Gras, Humus oder Sägemehl zu mulchen. Dies hemmt das Wachstum von Unkräutern und verhindert die Bildung von Bodenkrusten..

Ein großer Teil wird in einem Blumengarten gepflanzt und ein separates Bett für kleine Kinder eingerichtet. Alle Gladiolen mit Anzeichen einer Krankheit werden separat gepflanzt, um eine Infektion des Blumengartens zu vermeiden.

Frühlings Gladiolen Pflege

Für eine reichliche Blüte reicht es nicht aus, Gladiolenzwiebeln richtig zu pflanzen. Im Frühjahr müssen sie gut gepflegt werden, insbesondere wenn die Pflanzgrube nicht mit Dünger gefüllt wurde..

Bewässerung

Für die Entwicklung des Blütenpfeils benötigen Gladiolen auf freiem Feld eine systematische Bewässerung. Das Gartenbett wird jeden zweiten Tag bewässert, während die Wassermenge mehr als 10 Liter pro 1 Quadratmeter beträgt. m. Wenn das Wetter jedoch regnerisch ist, wird die Bewässerung vollständig gestoppt. Es reicht aus, das Blumenbeet mehrmals pro Woche zu lockern. Während der Dürre täglich Wasser.

Erfahrene Blumenzüchter empfehlen, nicht die Pflanzen selbst, sondern die Gänge zu gießen, um keine Fäulnis hervorzurufen. Die Wurzeln der Gladiolen sind kraftvoll, sie bekommen unabhängig voneinander die richtige Menge an Nahrung. Außerdem ist es besser, abends zu gießen, wenn die Hitze nachlässt. Wasser ist vorab verteidigt.

Top Dressing

Top Dressing spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Stielen. Sie werden mehrmals pro Saison nach einem bestimmten Schema durchgeführt:

  • während der Bildung des zweiten Blattes 1,5 st. l Salpeter;
  • im Stadium von 3-4 Blättern geben Sie 1 EL. l Harnstoff und Kaliumsulfat;
  • mit der Bildung des 5-6. Blattes - 2 EL. l Kaliumsulfat und 1 TL. Harnstoff;
  • während der Knospungszeit - in Mineralwasser lösliche Komplexe;
  • nach der Blüte - 1 TL. Kaliummonophosphat.

Alle Düngermengen werden für 1 Quadratmeter berechnet. m. Dieses Schema trägt zum Wachstum einer guten grünen Masse und eines großen Stiels bei.

Mineraldünger im Frühjahr sollten mit organischer Substanz abgewechselt werden. Es wird in flüssiger Form und nach dem Gießen aufgetragen. Sie können nur Vogelkot verwenden, Gülle für Gladiolen auf freiem Feld wird nicht ausgebracht.

Krankheitsprävention

Gladiolen auf freiem Feld werden selten krank, aber dafür müssen Sie die Fruchtfolge beobachten. Sie werden 2 Jahre hintereinander nicht an einem Ort gepflanzt. Diese Blüten können nicht nach Tulpen, Astern, Dahlien gezüchtet werden. Sie haben ähnliche Krankheiten, so dass Gladiolen Gefahr laufen, Fusarium zu bekommen..

Sie verscheuchen Schädlinge und schmücken das Blumenbeet mit Ringelblumen und Ringelblumen. Sie verhindern das Auftreten von Thripsen, die auf freiem Feld Blütenstiele fressen..

Aber auch solche Maßnahmen garantieren nicht, dass Gladiolen nach dem Pflanzen im Frühjahr auf freiem Feld nicht krank werden. Daher wird der Boden mehrmals mit Fungiziden oder Zubereitungen mit Kupfer behandelt. Von Schädlingen verwenden sie Infusionen von Schöllkraut oder Tabak, zugelassene Insektizide.

Lockern und Jäten

Gladiolen brauchen keine Nachbarschaft mit Unkraut. Sie ziehen Nährstoffe aus dem Boden, was sich negativ auf die Blüte auswirkt. Der Boden wird im Frühjahr regelmäßig gejätet und gelockert. Es ist besser, dies nach dem Gießen oder Regen zu tun..

Strumpfband

Gladiolen auf freiem Feld treiben hohe Stiele aus, die oft 1,5 m erreichen. Deshalb müssen sie an Stützen gebunden werden, sonst brechen Windböen die Blüten. Sie können jede Pflanze binden, wenn es nur wenige gibt. Zu diesem Zweck werden neben den Gladiolen Holzpfähle installiert..

Wenn im Frühjahr viele Gladiolen auf offenem Boden gepflanzt werden, ist es ratsam, Stützen entlang des Gartenbettes anzubringen und an einem Draht zu ziehen, der ein Herunterfallen der Stiele verhindert.

Niedrig wachsende Gladiolensorten, die entlang des Zauns gepflanzt werden, müssen nicht gebunden werden.

Wann und wie man die Glühbirnen ausgräbt

Mehrjährige Gladiolen werden im Frühjahr in einem Blumenbeet gepflanzt, müssen aber im Herbst ausgegraben werden, da sie nicht auf freiem Feld überwintern. Dies erfolgt nicht unmittelbar nach der Blüte, sondern nach 4-6 Wochen. Der Stiel muss von selbst trocknen, damit die Nährstoffe in die Zwiebel gelangen, dann überwintert er gut.

Der Zeitpunkt der Ernte von Gladiolen in verschiedenen Regionen stimmt nicht überein. Irgendwo werden sie Mitte September und manchmal in der zweiten Oktoberhälfte ausgegraben. Die Reinigung muss jedoch nicht verzögert werden..

Graben Sie Blumen aus, indem Sie Schritt für Schritt Anweisungen befolgen:

  1. Graben Sie die Pflanzen aus, um die Zwiebeln nicht zu beschädigen oder zu schneiden.
  2. Hühnchen den Rest der Erde und trenne alle neuen Kinder.
  3. Spülen Sie das Pflanzenmaterial in sauberem Wasser.
  4. Trennen Sie den trockenen Boden vorsichtig, da er während der Lagerung nicht benötigt wird.
  5. Entfernen Sie die Reste von Wurzeln und Hanf.
  6. Spülen Sie das Pflanzenmaterial erneut in sauberem Wasser ab und lassen Sie es dann in einer Lösung eines Fungizids einweichen. Um es streng nach den Anweisungen zu züchten. Bearbeitungszeit 15 min.

Trocknen Sie das Pflanzenmaterial nach der Verarbeitung und bereiten Sie es für die weitere Lagerung vor. Dazu wird es 2 Wochen lang an einem gut belüfteten Ort bei einer Temperatur von + 25 ° C getrocknet. Vermeiden Sie direktes Sonnenlicht während des Trocknens.

Nach dem Trocknen werden die Gladiolen 6 Wochen lang an einem kühlen Ort entfernt, an dem die Temperatur nicht unter + 20 ° C fällt. Die Raumlüftung sollte gut sein. Erst nach solchen Ereignissen können wir davon ausgehen, dass Gladiolen vollständig getrocknet und für die Winterlagerung bereit sind..

Regeln für die Lagerung von Glühbirnen

Vor dem Überwintern werden die Gladiolenzwiebeln sortiert, wodurch die Kinder getrennt werden. Sie werden separat gelagert, damit sie im Frühjahr leicht gepflanzt werden können..

Für die erfolgreiche Lagerung von Gladiolen müssen geeignete Bedingungen geschaffen werden. Die Temperatur im Lager wird auf einem Niveau von + 4... +6 ° C gehalten und die Luftfeuchtigkeit ist nicht niedriger als 65-70%. Sie können Pflanzenmaterial im unteren Regal des Kühlschranks, im Keller oder Keller auf einer glasierten Loggia aufbewahren.

Wenn die Lagerbedingungen nicht geeignet sind, keimen Gladiolen in den ersten Monaten der Lagerung. Das ist sehr schlecht, solche Zwiebeln werden in Zukunft keine starken Stiele mehr haben, man kann keine üppige Blüte erwarten. Vor dem Pflanzen werden alle Sprossen entfernt, die über 3-5 cm gestiegen sind.

Fazit

In jeder Region des Landes können Gladiolen im Frühjahr auf offenem Boden gepflanzt werden. Es ist nur erforderlich, die für das jeweilige Gebiet geeigneten Zeitrahmen einzuhalten und die korrekte Landung sicherzustellen. Die Kultur ist unprätentiös in der Pflege, so dass eine helle Blüte garantiert ist.

Dahlien und Gladiolen - Lagerung und Pflege

Veröffentlicht am 31. Januar 2012 Aktualisiert am 28. April 2018

Wie lagere ich meine Lieblingsdahlien und Gladiolen richtig? Was tun, wenn das Pflanzenmaterial von Krankheiten betroffen ist oder vorzeitig zu keimen beginnt??

Dahlie kulturell

Meistens beginnt die Fäulnis oben am verbleibenden Hanf, der sich über das saftige Gewebe ausbreitet und den Wurzelkragen erfasst. Dies kann vermieden werden, indem der Hanf gereinigt wird, für den die Haut mit einem scharfen Messer zu verholzten Geweben abgekratzt, getrocknet, mit einem Fungizid bestäubt und eingelagert wird. Ideale Lagerbedingungen werden im Keller bei einer Temperatur von +3 geschaffen. + 6 ° C und Luftfeuchtigkeit 60–70%. Wurzelknollen sind mit trockenem Torf oder Sägemehl, Sand oder Perlit eingebettet. Sie können einen Tonbrei verwenden, der das Austrocknen der Wurzelknollen verhindert..

In regelmäßigen Abständen wird das Pflanzenmaterial untersucht, stark betroffene Knollen werden zerstört und kleinere Verletzungen werden mit einem scharfen Messer an gesunden Geweben gereinigt und mit einer Mischung aus kolloidalem Schwefel und gelöschtem Kalk (zu gleichen Teilen) oder Fundazol behandelt. Die Behandlung von Wunden mit leuchtendem Grün ergibt ein gutes Ergebnis. Nach dem Trocknen werden solche Wurzelknollen am besten getrennt von gesundem Pflanzenmaterial gelagert..

Normalerweise werden Wurzelknollen Ende April bis März zur Keimung herausgenommen. Die wachsenden Triebe werden für Stecklinge verwendet, die Wurzelknollen selbst sind in Abschnitte unterteilt. In das Substrat oder den Boden werden solche Pflanzen Anfang Juni gepflanzt, nachdem die Frostgefahr vorbei ist. Sie können Pflanzen direkt in den Boden pflanzen und ohne vorherige Keimung. In diesem Fall wird das Pflanzmaterial Ende Mai aus dem Keller genommen.

Gladiole

Der Speichermodus von Knollen ist ungefähr der gleiche wie der von Dahlien - die Temperatur beträgt +6. + 8 ° C, Luftfeuchtigkeit ca. 60%. Es ist sehr wichtig, die Pflanzen richtig für die Überwinterung vorzubereiten..

Es ist besser, Knollen in Pappkartons in ein oder zwei Schichten aufzubewahren..

Beschädigte Knollen werden weggeworfen, bei leichten Verletzungen werden die Wunden mit leuchtendem Grün oder einer starken Lösung von Kaliumpermanganat bedeckt, feuchte Knollen werden getrocknet und separat gelagert.

Der Ruhezustand bei Gladiolen besteht aus zwei Perioden - natürlich (35-40 Tage), aus denen die Pflanzen unter keinen Bedingungen entfernt werden können, und erzwungen, in denen die Knollen sofort keimen, wenn beispielsweise die Lagerbedingungen verletzt werden, beispielsweise die Temperatur oder Luftfeuchtigkeit steigt.

Sämlinge erscheinen oft Anfang Februar.

In diesem Fall müssen die Knollen 5-7 Tage lang zum Trocknen ausgebreitet und dann an einem trockenen und hellen Ort platziert werden. Das Licht sollte jedoch gestreut werden. Etwa einen Monat vor dem Einpflanzen der Pflanzen in den Boden werden alle Triebe entfernt, die länger als 7-10 cm sind. In diesem Fall werden bis Ende Mai 1-2 weitere Sprossen aufwachen und für eine Blüte sorgen. Pflanzen Sie die Knollen in keinem Fall in das Substrat, da dieses Pflanzenmaterial keine Qualitätspflanzen hervorbringt.

Wenn das Wachstum der Triebe noch früher begann, können Sie das Pflanzenmaterial durch Stecklinge retten. In einem so frühen Stadium benötigen die Stecklinge nach dem Wurzeln jedoch zusätzliche Beleuchtung..

Dahlie pflanzen im Jahr 2020: Aussaatzeit, Anbau und Pflege

Dahlien sind sehr helle und schöne Blüten. Dank der Vielfalt der Formen und Farben kann jeder Gärtner die schönste Option für sich finden oder ein luxuriöses Blumenbeet aus verschiedenen Pflanzen erstellen. Dahlien gelten als Stauden, aber wenn sie aus Samen gezogen werden, sind sie meistens einjährig. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch im Herbst Knollen ausgraben und in Zukunft pflanzen..

Pflanztage

Für diejenigen, die Dahlien in ihren Blumenbeeten züchten möchten, lohnt es sich, das Pflanzenmaterial im Voraus zu pflegen. Befinden sich bereits Pflanzen im Blumengarten, werden diese beschnitten und für die Winterlagerung vorbereitet. Als der Florist zum ersten Mal beschloss, die Distanz zu pflanzen, ist es besser, die Knollen im Herbst vorzubereiten. Pflanzenmaterial kann von Nachbarn oder Freunden angefordert oder in einem Gartencenter gekauft werden. Im ersten Fall ist immer bekannt, welche Blume aus der gepflanzten Knolle wächst. Neben der ausgewählten Sorte wirken sich günstige Tage, an denen Dahlien gepflanzt werden sollen, auf den Beginn und die Pracht der dekorativen Phase aus..

Tuberöse Rhizome in Dahlien werden durch Wurzeln mit einem Hals und einem unteren Segment des zentralen Sprosses dargestellt. Oft schneiden Blumenzüchter (aufgrund mangelnder Erfahrung) solche Teile ab und pflanzen sie in den Boden und werfen den Rest weg - die Sprossen werden niemals erscheinen.

Nach dem Mondkalender

Es ist wissenschaftlich bekannt, dass ein natürlicher Satellit der Erde nicht nur atmosphärische Phänomene beeinflussen kann. Es beeinflusst den menschlichen Biorhythmus, die Wachstumsrate und die Resistenz gegen Pflanzenkrankheiten. Jedes Jahr erstellen immer mehr Gärtner einen Arbeitsplan für ihr persönliches Grundstück, der der relativen Position des Planeten und des Satelliten entspricht. Der Mondkalender sagt dem Erzeuger, wann es besser ist, Sämlinge auszutreiben und junge Exemplare in einem Blumengarten zu pflanzen.

Günstige Tage für das Pflanzen von Dahlien im Jahr 2020

MonatTag
März12-17, 22-25
April6-8, 20-26, 29, 30
Kann6-8, 14-17, 21-23, 31
Juni1, 2, 9-11
Juli6-8, 12-15, 22-29

Einfluss von Regionen

Die Aussaatzeiten werden von den klimatischen Merkmalen der Zone, dem Relief des Territoriums, beeinflusst. Innerhalb der Grenzen einer Siedlung erwärmt sich der Boden ungleichmäßig. Auf der Anhöhe an der Südseite des Abhangs taut der Boden schneller auf als im Tiefland. Bei Dahlien beginnen die Pflanztage mit der Schaffung eines stabilen warmen Wetters ohne Nachtfrost. Das Absenken der Quecksilbersäule unter 0 ° C kann die Anlage vollständig zerstören.

In der Region Moskau und auf der Mittelspur werden die Knollen Mitte oder Ende des Monats gepflanzt. Wenn sich herausstellt, dass der Winter warm ist und der Frühling früh ist, kann der Eingriff etwas früher durchgeführt werden - in den ersten Tagen des Monats. Während dieser Zeit besteht jedoch eine hohe Wahrscheinlichkeit für Nachtfröste, was bedeutet, dass es sich für eine frühzeitige Blüte lohnt, das Abdeckmaterial im Voraus vorzubereiten. Es hilft bei Bedarf, Büsche schnell vor Kälte zu schützen.

Im Ural und in Sibirien, wo das Klima strenger ist und der Sommer viel später kommt. Dahlien werden im zweiten Jahrzehnt des Sommers in den Vorgarten gebracht. Im Juni wird es Temperaturen von 15 ° C erreichen, wenn sich die Pflanze sicher entwickeln kann. Einige Züchter kultivieren Tal auf Sämlingsart und tauchen die Knollen in Behälter. Mit dieser Technik können Sie eine bereits gereifte Probe unter den Sonnenstrahlen übertragen..

In warmen, sogar heißen Gebieten ist es nicht ratsam, die Transplantation eines Vertreters einer blühenden Kultur zu verzögern. Bei einem warmen und wenig schneereichen Winter erwärmt sich der Boden schnell und trocknet aus. Die Blume wird Mitte bis Ende April in den Garten geschickt. Wenn die Frühlingswärme früh kam und kein Frost zu erwarten ist, ist es optimal, den Eingriff zu Beginn des Monats durchzuführen. In diesem Fall wird die Dahlie den Gärtner mit ihrer etwas früheren Blüte begeistern..

Exquisite Büsche mit gefüllten Blüten der Sorte "Merry Boys" in Gebieten mit warmen agroklimatischen Bedingungen werden direkt in den Boden gesät. Sie tun dies im Mai, nachdem die Quecksilbersäule stabile positive Werte erreicht hat..

Dahlien zum Pflanzen vorbereiten

Untersuche die Knollen sorgfältig. Schneiden Sie alle betroffenen und faulen Stellen mit einer scharfen Klinge ab und verarbeiten Sie die Schnitte mit Holzasche, leuchtendem Grün oder tauchen Sie sie 20 - 30 Minuten lang in eine schwache Kaliumpermanganatlösung.

Dann die Knollen in Kisten legen, mit Erde bedecken und den Boden mit Wasser aus einer Sprühflasche bestreuen. Dies wird schneller sprießen. Denken Sie jedoch beim Bestreuen der Knollen daran, dass der obere Teil mindestens 3 cm über den Boden hinausragt. Wenn Sie die Knollen vertiefen, beginnt der Hals zu faulen und die Knolle stirbt ab.

Kisten mit Dahlien können in ein Gewächshaus gestellt oder bei stabilem, warmem Wetter den ganzen Tag auf die Baustelle gebracht werden. Nachts müssen Sie sie jedoch ins Haus bringen oder mit Lutrasil abdecken.

Befolgen Sie beim Umpflanzen in den Boden die gleiche Regel - vertiefen Sie die gekeimten Dahlien nicht zu stark. Dahlien werden auf offenem Boden gepflanzt, wenn die Frostgefahr vollständig vorbei ist.

Es gibt eine andere Möglichkeit, Knollen zuzubereiten - ohne vorherige Keimung..

Nehmen Sie sie dazu eine Woche vor der Landung auf offenem Boden oder unter einem Filmschutz aus dem Lager, inspizieren, reinigen und verarbeiten Sie sie. Dann in Kisten auslüften. Befeuchten Sie die Knollen ein wenig und sprühen Sie täglich.

Eine Woche später, nachdem sich die Dahlien an die Beleuchtung gewöhnt haben und mit Feuchtigkeit gesättigt sind, pflanzen Sie sie an einem festen Ort..

Pflanze ohne Keimung 10 Tage früher als mit der Zubereitungsmethode mit Keimung.

Trennung von Knollen

Die Teilung von Rhizomen ist eine Aufgabe, die vor Gärtnern gestellt wird, unabhängig davon, ob sie die Entfernung ausbreiten wollen oder nicht. Dies muss erfolgen, damit die Dahlie mehrere große Blüten bildet, was in der industriellen Produktion zum Schneiden besonders wichtig ist. Andernfalls verwandelt sich eine schicke Zierpflanze in einen gewöhnlichen üppigen Busch. Darüber hinaus führt dieses Verfahren zur Verjüngung der Blüte. Sie teilen nicht nur ihr eigenes Pflanzenmaterial, sondern kaufen es auch in Gartencentern oder auf Märkten. Der Prozess selbst wird im Frühjahr, unmittelbar vor dem Pflanzen oder im Herbst bei der Lagerung durchgeführt.

Wenn ein Züchter keine Dahlie zum Verkauf ausgraben will, können Sie grob erraten, wie viel Pflanzenmaterial für die nächste Saison vorbereitet werden muss. Die besten Büsche werden für die Lagerung ausgewählt - kraftvoll und reich blühend. Der Rest muss nicht gegraben werden. Die Stängel der ausgewählten Büsche werden abgeschnitten, so dass etwa 30 cm lange Triebe zurückbleiben. Dies ist zum Schutz des Wurzelkragens erforderlich: Beim Ausgraben können große Triebe brechen.

Nachdem die Knolle vom Boden entfernt wurde, sollte sie von anhaftendem Boden gereinigt und unter fließendem Wasser gespült werden. Wenn die Wurzel gereinigt wird, werden kleine, unterentwickelte Prozesse darauf abgeschnitten. Zusätzlich werden ineinander verschlungene Knollen entfernt, wobei die Hauptknollen vom Hals der Pflanze ausgehen und Wachstumspunkte aufweisen. Sie sind es, die im Frühjahr der Teilung unterliegen. Das Pflanzenmaterial wird erneut gewaschen, dann werden die Stängel geschnitten und die Stümpfe werden 2-3 cm lang. Am Ende werden die Rhizome mehrere Tage an einem kühlen Ort ruhen gelassen und dann zur Lagerung im Keller abgesenkt.

Floristen sind sich nicht einig über den optimalen Zeitpunkt für die Teilung. Der Eingriff wird im Herbst oder Frühjahr durchgeführt. Im ersten Fall ist die Teilung viel einfacher durchzuführen: Die Knolle hatte noch keine Zeit zum Groben. Aber im Frühjahr sind gesunde Knospen auf den Rhizomen gut ausgeprägt, was zu einer besseren Blütenbildung beiträgt. Wenn Sie es nach dem Winter teilen, muss das Pflanzenmaterial 2-3 Wochen vor dem Pflanzen aus dem Lager genommen werden. Die Knolle wird sorgfältig auf Nieren untersucht. Wenn sie bereits erschienen sind, können Sie sie trennen. Wenn es schwierig ist, junge Wachstumspunkte auf dem Rhizom zu unterscheiden, wird es mit Wasser angefeuchtet, in ein feuchtes Tuch gewickelt und zur Keimung gelassen. Nach dem Aufkommen neuer Sprossen können die Knollen geteilt werden.

Das Pflanzenmaterial ist idealerweise eine ganze Knolle oder die Hälfte davon mit einer Knospe. Wenn auf einem Rhizom zwei Wachstumspunkte sichtbar sind, kann es auf ein Schneidebrett gelegt und mit einem scharfen Messer in zwei Bereiche unterteilt werden..

Keimende Knollen

Für eine frühere Blüte keimen Gärtner zu Hause Knollen vor. Sie bereiten ein loses Substrat aus Gartenerde, Torf, Sand und Sägemehl vor und nehmen jede Zutat in der gleichen Menge. Die Mischung wird in Kisten mit Drainagelöchern gegossen. Die Knollen werden dort so platziert, dass ihr oberer Teil 2-3 cm über die Oberfläche hinausragt. Die Box wird an einem warmen Ort platziert und oben mit Plastikfolie abgedeckt, um Feuchtigkeit zu speichern. Darüber hinaus erzeugt das Material einen Treibhauseffekt, der die Keimung beschleunigt. Wenn Sprossen erscheinen (nach ca. 2 Wochen), werden die Knollen vom Substrat entfernt und in Teile geteilt. Jeder von ihnen muss einen Spross und Wurzeln haben. Dann werden sie in die Box zurückgebracht. Nach dem Dehnen der Triebe auf 15-20 cm wird die Dahlie in ein Blumenbeet gepflanzt.

Stecklinge

Die Zucht durch Stecklinge wird verwendet, wenn viele Pflanzen aus einer Knolle gewonnen werden müssen. Dazu wird das Rhizom in einem nahrhaften Substrat gekeimt. Wenn die Triebe 10 cm groß werden, werden sie abgeschnitten. Die Hauptbedingung: Jeder von ihnen muss mindestens zwei Internodien haben. Schneidvorgang:

  1. Schneiden Sie den Stiel unter dem Blattknoten mit einem sterilisierten Messer oder Skalpell ab. Falls verfügbar, können Sie zur Desinfektion eine Fungizidlösung verwenden, die ein höheres Schutzniveau garantiert.
  2. Entfernen Sie die unteren Blätter. Die Schnittstelle wird mit Wachstumsstimulanzien behandelt, die zuvor gemäß den auf der Verpackung des Herstellers angegebenen Anweisungen in Wasser verdünnt wurden.
  3. Die Stecklinge werden bis zu einer Tiefe von 2 cm in einen feuchten Untergrund gepflanzt.
  4. Verdichten Sie den Boden um den Stiel.
  5. Die Box ist mit Plastikfolie abgedeckt, um Feuchtigkeit zu speichern. Das Gewächshaus ist täglich zur Belüftung geöffnet..
  6. Wenn die Stecklinge verwurzelt sind, werden sie in separate Töpfe getaucht..
  7. Einige Tage vor dem Pflanzen werden die Sämlinge zum Aushärten auf die Straße gebracht.
  8. Wenn kein Frost zu erwarten ist, werden die Pflanzen in ein Blumenbeet überführt. Grabtiefe - bis zu den ersten Blättern.

Wachsende Dahlien aus Samen

Dahlien bestimmter Sorten, die oben erwähnt wurden ("lustige Kerle", "Dandy", "Vasilisa" und andere), können leicht aus Samen gezogen werden. Es ist besser, andere Sorten durch Stecklinge oder Knollen zu vermehren..

Samen können direkt in offenes Gelände gesät oder Sämlinge vorbereitet werden. Zuallererst erfordert die letzte Methode einen richtig vorbereiteten Boden. Es wird so gemacht:

  • Nehmen Sie im Herbst Humus, Sand und Gras zu gleichen Teilen.
  • die resultierende Bodenmischung wird gesiebt;
  • Der Boden wird im Ofen erwärmt, um Schädlinge, Pilze und Fäulnis zu entfernen oder mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat zu verschütten.

Die Samen werden in angefeuchteten Böden bis zu einer Tiefe von 1 bis 2 cm gepflanzt. Der Abstand zwischen den Pflanzungen beträgt 3 cm. Die Töpfe oder Behälter mit Pflanzung werden in einem Raum mit einer Temperatur von 22 bis 25 Grad aufbewahrt. Es ist ratsam, zukünftige Sämlinge mit Folie abzudecken - ein Gewächshaus zu schaffen.

Am zehnten Tag, wenn die ersten Sämlinge aus dem Boden erscheinen, wird der Film entfernt. Wenn es an natürlichem Licht mangelt, müssen Sie Leuchtstofflampen oder Natriumdampflampen verwenden.

Dahlienpflege

Dahlien stellen hohe Anforderungen an die Pflanzbedingungen und die weitere Pflege. Um eine hohe Dekorativität des Blumenbeets zu erreichen, müssen die Pflanzen mit den am besten geeigneten Bedingungen ausgestattet werden..

Bewässerung, Lockerung, Mulchen des Bodens

Nachdem sich die Sämlinge an einem neuen Ort niedergelassen haben, wird die Bewässerung reduziert, gleichzeitig muss der Boden unter den Dahlien ständig feucht bleiben. Bei Wassermangel werden die Stängel schnell holzig, das Wachstum verlangsamt sich und die Blüte verschlechtert sich. Danach ist es ziemlich schwierig, die dekorative Wirkung von Dahlien wiederherzustellen - sie kehrt nach dem Einsetzen des kühlen Regenwetters langsam zurück.

Um Dahlien mit optimaler Luftfeuchtigkeit zu versorgen, wird die Feuchtigkeitsbewässerung mit Sprinklern (mit kleinen Löchern) durchgeführt. Durch 10-15 Minuten Bewässerung können Sie die Luftfeuchtigkeit bei heißem Wetter für eine Weile erhöhen.

Es ist sehr wichtig, den Boden unter den Dahlien gelockert zu halten und regelmäßig Unkraut zu entfernen. Sie lösen es in der Regel nach jeder Bewässerung oder Befruchtung. Nachdem Knospen auf den Dahlien erscheinen und sich die grüne Pflanzenmasse schließt, hört die Lockerung auf und der Boden wird mit Torf oder Humus gemulcht. Dies geschieht, um das Wachstum von Unkraut zu verlangsamen, Bodenverkrustungen zu verhindern und die Bewässerungsmenge zu verringern, da der Mulch den Boden länger feucht hält..

Bei übermäßiger Entwicklung der vegetativen Masse werden die unteren Blätter der Büsche auf eine Höhe von 30-40 cm abgeschnitten, um die Belüftung zu verbessern. Dies vermeidet die Bildung eines dicken Stiels am Wurzelkragen, der die Sicherheit der Knollen beeinträchtigt..

Nach dem Einsetzen des stabilen kalten Wetters drängen sich Dahlien. Dies schützt die Wurzeln vor dem ersten Frost, während die Hillinghöhe 15-20 cm betragen sollte. Wenn die Pflanzen tief gepflanzt wurden, kann das Hilling weggelassen werden.

Top Dressing

Die Notwendigkeit, mineralische oder organische Düngemittel für Dahlien aufzutragen, hängt von der Art des Bodens ab, in den sie gepflanzt werden. Fruchtbare Böden, die regelmäßig mit organischer Substanz, Humus, gedüngt wurden, benötigen weniger. Um festzustellen, welche Düngemittel Dahlien auf einem bestimmten Boden benötigen, können Sie Proben zur chemischen Analyse an ein Agrarlabor übergeben. Damit können Sie die Befruchtung für die nächsten 2-3 Jahre planen.

Die Befruchtung erfolgt auf drei Arten:

  • beim Pflügen des Bodens vor dem Pflanzen;
  • bei der Landung in jedem Loch;
  • Blatt- oder Wurzelverband.

Mit der falschen Auswahl an Düngemitteln können sie unwirksam oder sogar schädlich für Pflanzen sein. Aus diesem Grund wird empfohlen, regelmäßig alle 2-3 Jahre eine chemische Analyse des Bodens durchzuführen.

Im Herbst wird zum Graben in der Regel eine organische Düngung eingeführt - Gülle, Kompost, insbesondere wenn sie nicht genug Zeit hatten, sich zu zersetzen. Im Frühjahr werden Holzasche, Superphosphat und gereifter Torf in den Boden gepflügt.

Es wird nicht empfohlen, leicht lösliche Chemikalien in den Boden einzubringen, da diese leicht aus dem Boden ausgewaschen werden und von Dahlien nicht für den vorgesehenen Zweck verwendet werden. Unter solchen Substanzen:

  • Ammonium und anderes Nitrat;
  • Kaliumsalz;
  • Harnstoff (synthetischer Harnstoff);
  • Kaliumchlorid.

Letzteres wird empfohlen, in schwere Tonböden eingebracht zu werden. Fruchtbares Land vor dem Pflanzen von Dahlien wird nicht zusätzlich gedüngt, sondern nur in den Pflanzgruben gedüngt. Verwenden Sie dazu Humus (Blatt oder Mist), gemischt mit Holzasche oder Ofenruß. In einen Eimer Kompost werden 3-4 Esslöffel Asche gegeben, in jedes Loch ein Viertel eines Eimers Mischung.

Während der Wachstums- und Blütezeit werden Dahlien regelmäßig mit organomineralischen Düngemitteln gefüttert - einmal alle 12 bis 14 Tage. Verwenden Sie dazu verdünnten Kuhmist oder Hühnermist (für 10 Liter Wasser, 1 Liter Mistlösung oder 0,5 Liter Hühnermistlösung) unter Zusatz von Kali (15 g) oder Ammonium (10 g) Nitrat, Superphosphat (15-20 g) und Kaliumsulfat (10-15 g). Ein Eimer Düngemischung (10 l) wird auf 4-5 Pflanzen aufgeteilt.

Solche Verbände dauern bis Mitte Juli, dann werden sie durch Phosphor-Kalium-Düngemittel ersetzt. Und nach der zweiten Augusthälfte wird die Phosphordüngung bevorzugt. Nach jeder Düngung müssen die Büsche mit einem Sprinkler bewässert werden.

Die besten Sorten

Die Klassifizierung dieser Pflanzen hängt mit der Struktur sowie der Form der Blume selbst zusammen. Im Moment gibt es 12 Klassen von Dahlien. Es treten jedoch nach und nach immer mehr neue Klassen auf, was mit der Bildung neuer Sorten verbunden ist. Nachfolgend sind die beliebtesten Sorten aufgeführt:

Einfach

Sie haben eine Reihe von Blütenblättern, der Durchmesser der Blüten beträgt 10 Zentimeter. Die Höhe des Busches überschreitet in der Regel 45-60 Zentimeter nicht. Hauptsorten: Prinzessin Marie Jose Pink, Yellow Hammer - Gelb und Orangeade - Orange-Rot.

Anemone

Es gibt 1 oder mehr Reihen von Randblättern. In der Mitte sind sie röhrenförmig, länglich. Der Durchmesser der Blütenstände darf 10 Zentimeter nicht überschreiten, und die Höhe der Buchse kann 60 bis 90 Zentimeter betragen. Die Hauptsorten sind lila-gelbe Lucy, Vera Higgins Bronze und roter Komet.

Halsband

Der Durchmesser der Blüten beträgt etwa 10 Zentimeter, und die Höhe des Busches kann 75 bis 120 Zentimeter erreichen. Es gibt 1 äußere äußere Reihe von Blütenblättern, direkt darüber befindet sich eine weitere Reihe von verdrehten und kurzen Blütenblättern einer anderen Farbe, die einem Kragen ähnelt. Die Hauptsorten sind golden mit scharlachrotem La Gioconda, Chimborazo-Creme mit Rötung, Claire de Luna-Creme mit Gelb.

Pfingstrose

Der Durchmesser der Blüten beträgt 12-15 Zentimeter. Die flachen Randblätter befinden sich in zwei oder mehr Reihen, und die röhrenförmigen Blütenblätter befinden sich im mittleren Teil. Die Höhe des Busches beträgt 75-120 Zentimeter. Hauptsorten: Symphonia purpurrot und lila Faszination.

Dekorativ

Der Durchmesser der gefüllten Blüten variiert zwischen 8 und 25 Zentimetern, und die Höhe des Busches kann 60 Zentimeter erreichen. Hauptsorten: kleiner orangefarbener David Howard, großer gelber Thames Valley und sehr großer lila Jocondo.

Sphärisch

Runde, selten leicht abgeflachte gefüllte Blüten im Durchmesser können 8-15 Zentimeter erreichen. Die Höhe der Buchse beträgt 90-120 Zentimeter. Hauptsorten: Crichton Honey Pfirsichrot, Doreen Hayes rötliche und gelbe Esmonde.

Bommel

Der Durchmesser der kugelförmigen Blüten beträgt 5 Zentimeter oder mehr. Gerollte Blütenblätter haben ein rundes oder stumpfes Ende. Die Höhe der Buchse beträgt 90-120 Zentimeter. Hauptsorten: Hallmark Lavendel, Lavendel Willo's Violet und rosa Noreen.

Kaktus

Der Durchmesser von gefüllten Blüten kann 8 bis 25 Zentimeter oder sogar mehr betragen, und die Höhe des Busches kann 90 bis 150 Zentimeter betragen. Die Randblätter sind schmal, spitz und gewickelt. Hauptsorten: ziemlich großer rötlicher Besuch, sehr großer rosa Danny, gelbe Miniatur-Pirouette, kleiner roter Doris Day.

Halbkaktus

Der Durchmesser der gefüllten Blüten variiert zwischen 8 und 25 Zentimetern, und die Höhe des Busches kann zwischen 90 und 150 Zentimeter betragen. Die Randblätter sind von der Mitte bis zu den Spitzen gefaltet. Hauptsorten: sehr kleine gelbe Stimmung in gelber Farbe, kleine weiße Schwalbe in weiß, ziemlich großes gelbes Nantenan und mittelgroßes orangefarbenes Herbstfeuer.

Nymphen

Äußerlich ähneln gefüllte Blüten Seerosen, haben die richtige Form und zeichnen sich durch ihre Anmut aus. Ihr Durchmesser kann zwischen 7 und 20 Zentimetern variieren, und die Höhe der Buchse erreicht 70 bis 130 Zentimeter. Hauptsorten: Hellrosa Geri Hawk, reinweiße Genette und lila Pinselstriche.

Gemischt

Dies schließt diejenigen Sorten ein, die den oben beschriebenen nicht ähnlich sind..

Solche Blumen haben jedoch nicht nur verschiedene Blütenformen, sondern auch eine sehr breite Farbpalette. So können Sie sogar eine schwarze Dahlie oder vielmehr eine schwarz-rote Farbe treffen. Eine solche Pflanze hat viele spezielle Pigmente angesammelt - Anthocyane. Alle Züchter der Welt bemühen sich jedoch um eine blaue Dahlie. Leider ist es ihnen noch nicht gelungen, aber die Hoffnung, eines Tages dieses Wunder zu sehen, bleibt bestehen.

Vorbereitung zur Überwinterung

Die Vorbereitung auf den Winter umfasst die folgenden Schritte:

  • Hören Sie im September auf, Dahlien mit Feuchtigkeit zu versorgen. Nach dem Frost verdorrt der Busch.
  • Während dieser Zeit wird die Pflanze beschnitten. Schneiden Sie den Busch ganz. Lassen Sie den Stiel bis zu 15 cm über dem Boden.
  • Nach etwa einer Woche die Knollen bei warmem, trockenem Wetter ausgraben. Den Boden abschütteln und einige Stunden an der frischen Luft trocknen lassen. Dann in einen belüfteten Raum bringen und trocknen.
  • Zur Lagerung in Sägemehl, Vermiculit oder Paraffin sollten die Wurzeln gewaschen, getrocknet und in Anteile aufgeteilt werden. Für die Lagerung in Kisten und Sand sind diese Schritte optional..


Krankheiten:

Dahlien sind krankheitsresistent. Manchmal sind sie von folgenden Krankheiten betroffen:

  • Graufäule;
  • Blattfleck;
  • Fusarium;
  • Mosaik.

Im Falle einer Infektion mit Pilzkrankheiten Bereiche mit Manifestationen der Krankheit entfernen und verbrennen. Büsche mit Fungiziden behandeln.

Entfernen Sie im Falle einer Mosaikkrankheit den erkrankten Busch vollständig. Behandeln Sie nahe gelegene Pflanzen und die Pflanzstelle mit Chemikalien.

Schädlinge:

Die Dahlie ist parasitiert durch:

  • Blattlaus;
  • Schnecken;
  • Raupen der Motte, Gewächshaus Weiße Fliege.

Einzelne Schadinsekten können von Hand gesammelt werden. Bei großer Ansammlung mit Insektiziden behandeln.

Stammnematode - ein Sonderfall.

Zeichen der Niederlage:

Dahlia hört auf zu wachsen, dreht sich und verdorrt.

Wie zu handeln:

Die Anlage kann nicht gespeichert werden. Darüber hinaus können andere Büsche infiziert werden..

Die kranke Dahlie sollte ausgegraben und verbrannt werden. Pflanzen sollten für einige Zeit nicht in den infizierten Bereich gepflanzt werden..

Pflanzen Sie zur Behandlung die Erde an dieser Stelle mit Ringelblumen.

Top