Kategorie

1 Bonsai
Die bekanntesten Arten von Petunien mit Fotos und Beschreibungen
2 Veilchen
Wie man garantiert eine Orchidee rettet, wenn sie alle Wurzeln verloren hat
3 Kräuter
Lavatera
4 Kräuter
Wann sollte man eine Kletterrose im Freien pflanzen? Unterstützung für Kletterrosen. Wo kann man am besten eine Kletterrose pflanzen?

Image
Haupt // Rosen

Petunie: Dünger für üppige Blüte


Petunie ist eine schöne und begehrenswerte Blume für viele Gärtner. Es kann auf offenem Boden gepflanzt und in Blumenbeeten und Fensterbänken angebaut werden. In Blumentöpfe und Hängetöpfe geben. Damit die Pflanze das Auge mit einer langen und üppigen Blüte erfreut, muss sie gefüttert werden. Nachfolgend finden Sie chemische und natürliche Düngemittel für Petunien für eine reichliche Blüte.

Petunienfutter

Petunia wird in unseren Gärten einjährig angebaut, obwohl es sich unter natürlichen Bedingungen um eine mehrjährige Pflanze handelt. Wenn die Kultur genug Nahrung hat, wird sie den ganzen Sommer über blühen. Zu diesem Zeitpunkt benötigt die Blume viele Nährstoffe. Aus diesem Grund müssen Sie regelmäßig düngen. Sie bereichern nicht nur den Boden, sondern verbessern auch das Erscheinungsbild der Ernte. Erhöht seine dekorativen Eigenschaften.

Düngemittel für Petunien

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, Petunien zu füttern. Darunter befinden sich Volksrezepte, die aus improvisierten Mitteln bestehen, und vorgefertigte Mineralkomplexe, die die für die Pflanzenentwicklung notwendigen Substanzen enthalten..

Jedes Stadium des Petunienwachstums erfordert die Einführung bestimmter Spurenelemente:

  • Petuniensämlinge sollten stickstoffreich sein. Es wird der Ernte helfen, junge Blätter zu entwickeln und das Immunsystem zu stärken. Die Hauptsache ist, die Pflanze nicht mit Stickstoff zu überfüttern, da sie sonst ihre ganze Kraft nutzt, um Grün und Triebe aufzubauen, was sich negativ auf die Qualität der Blüte auswirkt.
  • Während der Knospenbildung nimmt der Stickstoffbedarf ab. Petunienfutter zu Beginn der Blüte sollte Kalium und Phosphor enthalten. Die erste Substanz verleiht den Knospen einen reichen Farbton, die zweite macht die Blätter der Pflanze gesund und die Stängel stark.
  • Düngemittel für die reichliche Blüte von Petunien müssen Eisen enthalten. Sein Mangel führt zu einer Störung der Photosynthese und einer Gelbfärbung der Blätter. Verursacht Chlorose und Blatttod.

Hausmittel zur Fütterung von Petunien sind den im Laden gekauften nicht unterlegen und übertreffen sie manchmal sogar in ihrer Wirksamkeit. Sie können in allen Stadien der Pflanzenentwicklung angewendet werden..

Natürliche Verbände für eine reichliche Blüte der Petunien

Heimdünger können Petunien in eine echte Schönheit verwandeln und den Boden mit Nährstoffen anreichern. Sie kosten weniger als komplexe Düngemittel und das Ergebnis ist erstaunlich.

Volksweisen, Petunien zu füttern

Das Top-Dressing einer Gartenblume erfolgt mit Wasserstoffperoxid, 40 ml des Arzneimittels werden in einem Eimer Wasser verdünnt. Kaliumpermanganat (Kaliumpermanganat) wird zur Behandlung der Pflanze im Anfangsstadium der Entwicklung verwendet, um das Auftreten verschiedener Krankheiten, einschließlich des schwarzen Beins, zu verhindern. Hierzu wird eine hellrosa Lösung hergestellt..

Für eine reichliche Blüte wird die Petunie mit Borsäure behandelt. Es stärkt die Stämme der Kultur. Macht die Knospen hell und schön. Es weist Schädlinge ab. Nehmen Sie zur Bewässerung 2 g Pulver pro Eimer Wasser. Bereiten Sie zum Sprühen eine weniger konzentrierte Substanz mit einer Geschwindigkeit von 0,5 g pro 10 l Wasser vor.

Um die dekorative Wirkung der Pflanze zu erhöhen, können Sie nach dem Einpflanzen in den Boden Hefe infundieren und Brennnessel auskochen. Zu diesem Zweck wird der Boden mit zerkleinerten Eierschalen und Holzasche gedüngt..

Eine Zitronensäurelösung trägt dazu bei, dass die Petunien intensiver blühen. Es wird mit einer Geschwindigkeit von 12 Granulaten pro drei Liter Wasser hergestellt. Zu der resultierenden Substanz werden 7,5 g Kupfersulfat gegeben. Diese Zusammensetzung wird gewässert und auf die Kultur gesprüht.

Organische Düngemittel sind nützlich für die Pflanze. Sie helfen, starke und starke Büsche zu bilden. Stimuliert die Blüte. Lass es andauern.

Top Dressing mit Bäckerhefe

Die Fähigkeit der Hefe, die Qualität der am wenigsten fruchtbaren Gebiete zu verbessern, wurde von vielen Gärtnern festgestellt. Daher wird dieses Produkt häufig zur Fütterung von Petunien verwendet..

Petunie mit Hefe füttern

Hefe reichert den Boden mit Nährstoffen an. Beeinflussen Sie die Aufnahme von Nährstoffen positiv.

Petunien wie folgt mit Hefe düngen:

  • Nehmen Sie für 100 g lebende und 10 g Trockenhefe einen Eimer Wasser, immer warm. 10 g Zucker zu der Mischung geben und zwei Tage an einem warmen Ort stehen lassen.
  • Die resultierende Substanz wird im Verhältnis 1: 5 verdünnt und unter die Wurzel der Petunie aufgetragen. Für jeden Busch müssen Sie 0,5-1 Liter einfüllen.
  • Die erneute Fütterung wird alle 14 Tage wiederholt..

Top Dressing mit Holzasche

Asche ist eine Quelle für Kalium und Phosphor. Und deshalb ist es während der Knospungs- und Blütezeit besonders bei Petunien notwendig. Bei regelmäßiger Fütterung mit Asche blüht die Pflanze lange bis zum Frost.

Petunienfütterung für üppige Blüte

Bei der Fütterung mit Hefe ist zu beachten, dass sie dem Boden Kalium und Phosphor entziehen. Aus diesem Grund müssen Sie nach dem Füttern mit Hefe die Petunie mit Ascheinfusion spülen. Wenn es nicht gekocht werden kann, können Sie mit Aschegang bestreuen.

Um die Infusion vorzubereiten, müssen Sie 1,5 Tassen Holzasche nehmen und in einem Eimer Wasser verdünnen. Der Mischung sollte etwas Seife hinzugefügt werden, damit sie an der Pflanze haften bleibt.

Esche bereichert die Blume nicht nur mit essentiellen Spurenelementen, sondern weist auch Schädlinge ab. Reduziert die Aktivität von Pilzsporen. Stärkt die Blätter und Triebe der Pflanze.

Organische Düngemittel

Die Verwendung von Bio-Futter während der Zeit des aktiven Wachstums hilft der Pflanze, starke Büsche zu bilden, die gegen schlechtes Wetter und Krankheiten resistent sind..

Organische Düngemittel für Petunien

Die Befruchtung der Petunie mit Gülle erfolgt in Form einer Infusion. Für die Zubereitung werden 10 Teile Wasser für einen Teil Vogelkot entnommen. Die Zutaten werden gerührt und eine Woche lang an einen warmen Ort gestellt. Nach sieben Tagen wird die Lösung filtriert, 5 g Kaliumpermanganat und die gleiche Menge Kupfersulfat werden zugegeben. Die Lösung wird an der Wurzel angewendet. Ein Busch einer Blumenkultur sollte 0,5 Liter organische Lösung enthalten.

Mineraldünger

Während der Blütezeit benötigt die Petunie viele Nährstoffe. Wenn der Boden im offenen Boden zur Selbsterneuerung neigt, sollte der Boden in Blumentöpfen und Töpfen regelmäßig gedüngt werden.

Mineraldünger für Petunien

Gekaufte Mineraldünger sind einfach zu verwenden, erfordern jedoch Anweisungen, die befolgt werden müssen. Ein Überschuss kann die Pflanze irreparabel schädigen..

Sie sollten keine Langzeitdünger für Petunien wählen, sie werden einmal beim Pflanzen angewendet. In diesem Fall ist es schwierig zu bestimmen, welche Substanzen der Blume fehlen..

Es ist besser, die Petunie termingerecht und nach ihrem Aussehen zu füttern. Wenn nicht festgestellt werden kann, welche Substanz fehlt, ist es besser, die empfohlene Dosierung um das 3-4-fache zu reduzieren, den Subkortex jedoch doppelt so oft durchzuführen.

Nitroammophoska für Petunie

Dieser Dünger besteht aus Stickstoff, Phosphor und Kalium. Nitroammofosk unterscheidet sich im Prozentsatz der Wirkstoffe. Der 16:16:16 Dünger enthält die gleiche Menge Stickstoff, Phosphor und Kalium. Es wird verwendet, nachdem Petunien auf offenem Boden gepflanzt wurden, um grüne Masse aufzubauen. Während der Knospungs- und Blütezeit nimmt der Stickstoffbedarf ab und Nitroammophoska wird bereits 8:24:24 verwendet. Hier macht Stickstoff 8% und Phosphor und Kalium jeweils 24% aus..

Nitrophoska für Petunie

Dünger wird in Form einer Lösung verwendet, oder das Granulat kann mit dem Boden gemischt und unter dem Busch ausgebracht werden. Um die Lösung für einen Eimer warmes Wasser vorzubereiten, nehmen Sie einen Esslöffel Top-Dressing. Diese Zusammensetzung wird vorzugsweise abends mit Petunienbüschen besprüht. Nach der Verarbeitung wird die Kultur reichlich mit Wasser bewässert..

Petunia wird mit einer Lösung von Nitroammofoski gegossen. Nehmen Sie 0,5 Liter Dünger pro Busch. Eine ähnliche Fütterung wird einmal alle 10-14 Tage durchgeführt..

Top Dressing mit Azofoskaya

Azophoska hat eine ähnliche Zusammensetzung wie Nitroammophos, enthält jedoch neben Stickstoff, Phosphor und Kalium Schwefel. Granulate dieses Düngers sind in Wasser schwer löslich und verstopfen häufig den Boden mit sich selbst. Wegen dem, was es besser ist, Petunien mit Azofoskoy zu besprühen. Verdünnen Sie dazu einen Esslöffel des Arzneimittels in 10 Litern Wasser. Das Sprühen erfolgt alle 7-10 Tage..

Azophoska für Petunie

Falls gewünscht, wird die Zugabe von Azophoska mit gelbem "Kristallon" abgewechselt. Es enthält nicht nur Stickstoff, Phosphor und Kalium, sondern auch Magnesium und Schwefel. Es enthält auch Spurenelemente wie Molybdän, Kupfer, Zink, Eisen, Bor und Mangan.

Kaliummonophosphat

Dieser Dünger ist eine Kombination aus Kalium und Phosphor. Das Medikament zur langen Blüte der Petunie wird nur in Form einer Lösung angewendet. Wenn das Granulat in den Boden injiziert wird, zersetzt es sich sofort, ohne Zeit zu haben, die Pflanze mit Nährstoffen anzureichern.

Monophosphat zur Fütterung von Petunien

Kaliummonophosphat beeinflusst die Bildung von Seitentrieben bei Petunien. Verhindert die Entwicklung von Pilzkrankheiten. Fördert eine bessere Nährstoffaufnahme.

Beim Züchten von Petuniensämlingen erfolgt die Fütterung mit einem Esslöffel einer 0,05% igen Lösung pro Blütenkultur. Nach 14 Tagen, nachdem die Blume auf offenem Boden gepflanzt wurde, erfolgt die Düngung mit einer 0,07% igen Lösung. Nehmen Sie für einen Quadratmeter Fläche 5 Liter Lösung. Während der Knospenbildung wird die Petunie mit einer 0,1% igen Lösung besprüht. Pro Quadratmeter werden 10 Liter dieser Lösung entnommen..

Harnstoff für Petunien

Die beste Stickstoffquelle für Petunien ist Harnstoff. Darüber hinaus stimuliert das Medikament das Wachstum von Sämlingen. Stärkt die Schutzeigenschaften der Pflanze. Erhöht die Resistenz gegen Wetter- und Pilzkrankheiten.

Harnstoff zum Füttern von Petunien

Die Wurzeln von Petuniensämlingen sind zart und schnell beschädigt. Daher ist es vorzuziehen, die Blattfütterung mit Harnstoff durchzuführen. Nehmen Sie dazu 5-8 g Dünger pro Liter warmes Wasser. Vor dem Sprühen wird die Blume reichlich gewässert. Dies stimuliert den Prozess der Nährstoffversorgung des Wurzelsystems..

Indem Sie das Top-Dressing für Petunien rechtzeitig einführen, können Sie eine wunderschöne Blüte erzielen, die das Auge den ganzen Sommer über erfreuen wird.

Merkmale des Anbaus und der Fütterung von Petunien

Große kegelförmige Petunienblüten von leuchtender Farbe sehen im Sommer in hängenden Töpfen auf der Straße und in Blumentöpfen auf Fensterbänken sehr schön aus. Um gesunde Pflanzen zu züchten und sie den ganzen Sommer über zu bewundern, müssen Sie wissen, wie man sie pflegt, wann und wo sie gepflanzt werden, wie und wie Petuniensämlinge für ein besseres Wachstum und eine langfristige Blüte gefüttert werden und welche Düngemittel für Petunien benötigt werden.

Merkmale wachsender Petunien

Ampelous Petunia wächst in südlichen Ländern, liebt es, auf sich selbst zu achten, daher sollten Sie beim Anbau einer Blume Folgendes berücksichtigen:

  1. Bodenzusammensetzung. Der beste Boden für Petunien ist sandig oder tonig und enthält Kompost und Humus.
  2. Lichtmodus. Sie müssen Blumen an gut beleuchteten Orten pflanzen, an denen viel Sonnenlicht eindringt. Bei der Aussaat müssen diese auch mit einer konstanten Lichtquelle versehen sein..
  3. Bewässerungsmodus. Befeuchten Sie die Erde beim Trocknen und gießen Sie die Pflanzen nach der Wurzelmethode.

Damit sich die Kultur gut anfühlt und üppig blüht, muss die Petunie rechtzeitig gefüttert werden. Wenn Sie die Petunien nicht richtig pflegen, erscheinen gelbe Blätter an den Stielen, die Blume verdorrt und stirbt.

Samen für das Pflanzen vorbereiten

Damit Petuniensämlinge besser sprießen können, müssen Sie den Samen vor dem Pflanzen einen Tag lang in Bernsteinsäure einweichen. Die Flüssigkeit wird vorab mit Wasser auf eine Konzentration von 0,002% verdünnt. Eine weitere Option ist eine viertel Tablette mit 500 ml Wasser.

In der zweiten Märzhälfte Petuniensamen für Setzlinge aussäen.

Bei ausreichender künstlicher Beleuchtung kann die Aussaat Ende Februar erfolgen..

Die Samen werden mit Sand vorgemischt. Die resultierende Zusammensetzung wird in gut gegrabenen und angefeuchteten Boden getaucht. Die Aussaatstelle wird mit Plastikfolie oder Glas abgedeckt, bis die ersten Triebe erscheinen. Die optimale Lufttemperatur für die Samenkeimung beträgt +20 ° C..

Es wird empfohlen, das Wasser zum Gießen junger Sprossen schrittweise durch eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat zu ersetzen. Sie werden auch mit grüner Masse besprüht.

Bodenvorbereitung. Die ersten Nährstoffe für Setzlinge

Bevor Sie Petuniensämlinge füttern, sollten Sie den Boden darauf vorbereiten. Führen Sie zu diesem Zweck Folgendes aus:

  • Desinfektion der Erde mit Kaliumpermanganat;
  • Mischen von Erde mit Torf und Sand in gleichen Mengen;
  • Anreicherung des Substrats mit Nährstoffen: Fügen Sie Kalk und Aschepulver einen Teelöffel bzw. einen Esslöffel hinzu.

Um den Boden weich und locker zu halten, wird Vermiculit (1 EL pro 5 Liter Boden) in den Boden eingebracht, gemischt mit Torf und Asche.

Grundlegende Fütterungsregeln

Wer zu Hause Petunien züchten möchte, muss sich daran erinnern:

  1. Das Land, in dem die Blume wächst, ist vorbefeuchtet. Die Bewässerung der Pflanzen erfolgt eine Stunde vor Beginn der Fütterung.
  2. Für Zierpflanzen ist es besser, Flüssigdünger zu verwenden: Sie lösen sich leichter in Wasser und ziehen schneller ein.
  3. An der Wurzel werden organische Dressings gegossen, Mineralien von oben auf die Blätter gesprüht.
  4. In den Anfangsstadien des Wachstums von Petunienblüten wird zusätzlicher Stickstoff benötigt, und während des Öffnens der Knospen besteht ein hoher Bedarf an Kalidünger.

Befruchten Sie die Blumen während der gesamten Frühjahr-Herbst-Saison, beginnend mit dem Einpflanzen in den Boden.

Pflanzen werden mit abgesetztem Wasser bewässert. Führen Sie den Vorgang abends durch (nachdem die Sonne untergegangen ist).

Top Dressing von Sämlingen nach der Keimung - wenn dem Boden keine Düngemittel zugesetzt wurden

Wenn bei der Aussaat von Samen für Sämlinge keine Nährstoffe in den Boden eingebracht wurden, erhalten junge Pflanzen eine Woche nach dem Erscheinen der ersten Triebe eine Stickstoffdüngung. Um die Blätter nicht zu beschädigen, wird mit einer Spritze Dünger auf die Wurzel gegossen.

Die erste Fütterung - nach der Ernte

Die gewachsenen Sämlinge werden gepflanzt, wenn sie zwei Blätter haben. Beim Umpflanzen wird jedes Loch mit Holzasche bestreut..

Die erste Einführung zusätzlicher Lebensmittel erfolgt wenige Tage nach der Ernte. Zu diesem Zweck werden häufig die folgenden komplexen Werkzeuge verwendet:

Erwachsene Sämlinge werden nützlich sein:

  • Carbomid;
  • Kaliumhumat;
  • Blumenaquamarin;
  • Biohumus;
  • Plantafol.

Top Dressing für Petunien sind:

  1. trocken;
  2. Flüssigkeit;
  3. verlängerte Aktion.

Düngemittel sollten durch Aufsprühen von Petunienblättern auf die Oberfläche ausgebracht werden, wobei die in der Gebrauchsanweisung für landwirtschaftliche Zubereitungen angegebenen Anteile genau zu beachten sind.

Königskerze ist ein guter Dünger für Setzlinge. Sie werden jeden zweiten Tag mit Petunien bewässert. Die Substanz muss zuerst mit Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnt werden. Sie können den Wachstumsstimulator "Kornevin" verwenden.

Nach Verbänden

Eine Woche später werden die an einem neuen Ort gepflanzten Sämlinge wieder mit zusätzlichen nützlichen Verbindungen gefüttert.

Die zweite Fütterung erfolgt nach 7-21 Tagen, die dritte - eine Woche nach der Ernte. Zu diesem Zeitpunkt wird empfohlen, Petunien mit Calciumnitrat zu düngen..

Mineraldünger

Junge Sämlinge benötigen zu Beginn der Entwicklung folgende Makronährstoffe:

  1. Stickstoff. Stickstoffdünger wirken sich positiv auf das Wachstum von Blättern, Stängeln und die Entwicklung des Wurzelsystems aus. Das Element ist in Ammoniumnitrat, Ammoniumsulfat, Harnstoff enthalten.
  2. Kalium. Kaliumverband sorgt für den normalen Verlauf der Stoffwechselprozesse, erhöht die Resistenz der Sämlinge gegen Krankheiten und Schädlingsbefall.
  3. Phosphor. Pflanzen brauchen die Substanz zum Blühen. Die Phosphordüngung verlängert die Blütezeit, die Blüten werden groß und üppig. Das Element ist in Superphosphat, Knochenmehl (gemahlene Überreste von Fischgräten) enthalten..

Drei Tage nach der Ernte der Sämlinge werden junge Blätter mit dem Präparat "Uniflor micro" besprüht. Zwei Wochen später wird Kaliummonophosphat nach der Wurzelmethode eingeführt. Um die Nährlösung herzustellen, verdünnen Sie 1 Teelöffel des Produkts in einem Eimer Wasser. Sie können Blumen mit Zirkon und Ferovit verarbeiten (nicht mehr als 1 Mal pro Woche)..

Verwenden Sie vor dem Umpflanzen von Blumen Nitroammofosk zum Füttern und verdünnen Sie 20 g des Produkts in einem Eimer Wasser. Zirkon und Epin-Extra sind ebenfalls anwendbar - 1 und 2 Ampullen für die gleiche Flüssigkeitsmenge.

Im Juli wird Harnstoff als Dünger für Petunien verwendet..

Mineraldünger sollten sorgfältig und in den erforderlichen Anteilen verwendet werden. Ein Überangebot an Nahrungsmitteln kann ebenso wie sein Mangel ein vorzeitiges Welken der Blumen und deren Tod hervorrufen.

Universelle komplexe Fütterung

Von welchem ​​Dünger die Sämlinge der Petunie gefüttert werden, hängt davon ab, wie schnell die Kultur wächst und blüht.

Universelle komplexe Düngemittel enthalten die notwendige Menge an Nährstoffen, die Blumen für ein normales Wachstum und eine reichliche Blüte benötigen und für alle Arten von Gärten und Gemüsegärten geeignet sind.

Agricola

Der Dünger enthält Kalium, Stickstoff, Zink, Molybdän, Mangan, Kalzium und Bor in leicht verdaulicher Form. Es enthält keine schädlichen Verunreinigungen, stärkt die Immunität der Pflanzen, erhöht ihre Widerstandsfähigkeit gegen widrige äußere Bedingungen und verhindert die Anreicherung von Nitraten im Boden.

Agricola für Zimmer- und Blütenpflanzen ist als flüssiges, trockenes Granulat oder als Stäbchen erhältlich.

Durch das Auftragen von Top-Dressing blühen die Blüten länger, ihre Blütenstände werden groß und schön.

Ideal

Flüssiges Dressing enthält Mineralien und Huminsäuren in optimalen Konzentrationen und wird leicht vom Wurzelsystem der Pflanzen aufgenommen, das für die Verarbeitung von dekorativen Blumen und Gemüsegarten geeignet ist.

Die Verwendung von Argologika ist in Gebieten mit hohem Säuregehalt des Bodens ratsam. Um eine Lösung für die Fütterung vorzubereiten, müssen Sie 10 Würfel des Produkts in 1 Liter Wasser für die Wurzelspülung oder 5 für das Sprühen verdünnen. Petuniensamen können zur besseren Keimung in Flüssigkeit eingeweicht werden.

Uniflor-Knospe und Uniflor-Blume

Der Name des Düngers gibt seinen Zweck an. Es enthält mineralische Elemente, stimuliert das Wachstum und die Blüte von Einjährigen, sorgt für die volle Entwicklung ihres Wurzelsystems und stärkt die Immunität.

"Bud" enthält eine große Menge Kalium. "Blume" macht Blütenpflanzen in Innenräumen kräftiger und hält widrigen Bedingungen im Winter stand (Tageslichtmangel, niedrigere Temperaturen)..

Zur Wurzelbewässerung von Pflanzen werden 3 ml Dünger in 1 Liter Wasser verdünnt.

Fertika oder Kemira Lux

Das Top-Dressing enthält viel Kalium und Phosphor (zu gleichen Anteilen). Stickstoff ist enthalten, jedoch in geringeren Mengen. Das Medikament stimuliert die Blüte, macht Blumen üppig und schön, löst sich schnell in Wasser auf.

Für eine reichlich anhaltende Blüte der Petunien wird eine Lösung aus dem Inhalt einer Düngerpackung (20 g) und 10 Litern Wasser hergestellt. Gießen Sie die Blumen einmal pro Woche im Frühling und Sommer.

Hausmittel

Sie wissen nicht, wie man Petunien zu Hause füttert, um eine frühere und längere Blüte zu erreichen, und können bewährte Volksheilmittel verwenden.

Borsäure

Um die Blüten zu düngen, wird empfohlen, 0,2 g der Substanz in einem Liter Wasser aufzulösen. Top Dressing wird auf einen angefeuchteten Boden aufgetragen.

Zitronensäure

Wenn die Blätter der Blume blass sind oder sich gelb färben, können Sie mit Zitronensäure (1 Esslöffel pro 10 Liter Wasser) ein Top-Dressing hinzufügen. Die Zusammensetzung wird durch die Wurzelmethode oder durch Sprühen eingeführt.

Hefe

Sie können Petunien zu jedem Zeitpunkt der Vegetationsperiode mit Hefe füttern. Um den Dünger zuzubereiten, geben Sie 10 g der Hauptzutat, 60 g Zucker, in einen Eimer Wasser. Nach dem Mischen der Komponenten wird die Zusammensetzung zwei Tage lang infundiert. Vor dem Gießen der Petunie mit Dünger wird die Flüssigkeit im Verhältnis 1: 5 mit Wasser verdünnt.

Durch die Anwendung von Top Dressing werden die Wurzeln der Pflanzen gestärkt, die Blüte aktiviert, die Genesung von einer Krankheit oder Verletzung erfolgt schneller.

Blattdressing

Zum Sprühen von Blättern wird empfohlen:

  • Borsäurelösung (Substanzverbrauch ist 1:10);
  • Vitamin B1: Eine Ampulle wird in der gleichen Menge Wasser verdünnt. Die Pflanzen werden dreimal im Monat gesprüht.

Um Chlorose zu verhindern, wird das Medikament "Ferovit" verwendet. Es enthält Eisenchelat. 3-4 Sprays werden im Abstand von 5 Tagen durchgeführt.

Erfahrene Blumenzüchter empfehlen, die Kultur mit Gülle zu füttern und Hühnermist als Dünger zu verwenden. Es ist zu beachten, dass ein Überschuss an Stickstoff das Wurzelsystem verbrennen und die Pflanze zerstören kann..

Was tun, wenn Petuniensämlinge herausgezogen werden??

Oft sind die Gründe, warum sich die Keimlinge der Petunie stark ausdehnen, folgende:

  • übermäßige Hitze;
  • schlechtes Licht;
  • überschüssiger Stickstoff im Boden, in dem Pflanzen wachsen.

Um das Problem zu lösen, raten sie:

  1. Kneifen: Das Kneifen der Spitzen erfolgt in Höhe von 4-5 Blättern;
  2. Stellen Sie das optimale Temperaturregime ein: von 18 bis 20 ° C tagsüber und 14-15 Uhr nachts;
  3. den ausreichenden Lichtfluss sicherstellen;
  4. rechtzeitig gießen und füttern;
  5. Erde in den Topf geben.

Während dieser Zeit müssen Sie die Blüten mit einer Lösung von Cytovite (0,5 ml pro 1 Liter Flüssigkeit) oder Epin (5 Tropfen zur gleichen Menge Wasser hinzufügen) gießen..

Wenn es der Petunie gut geht, dauert ihre Blütezeit vom späten Frühling bis zum Herbst. Sie können gesunde und schöne Pflanzen auf der Straße oder zu Hause anbauen, wenn Sie einfache Pflegeberegeln befolgen und regelmäßig füttern.

Wie man Petuniensämlinge füttert. Wie man Petunien für eine reichliche Blüte füttert

Viele angehende Gärtner züchten Petunien. Ja, es kommt nur vor, dass anstelle einer luftigen, schönen, farbigen Wolke ein kleiner Stiel mit ein paar Blumen hervorsteht. Und hier lohnt es sich darüber nachzudenken, warum die Petunie nicht blüht. Wie füttere ich Petunien zu Hause? Wie kann man die Petunienblüte verlängern? Welches Top-Dressing für die Blüte der Petunien??

Top Dressing ist natürlich wunderbar, aber zuallererst müssen Sie daran denken, dass Sie die Pflanze sorgfältig umgeben, den richtigen Ort mit guter Beleuchtung auswählen und für eine rechtzeitige Bewässerung sorgen müssen. Nur wenn die Wachstumsbedingungen eingehalten werden, sind Düngemittel von Vorteil. Vergessen Sie nicht die goldenen Regeln:

  • Es ist besser nicht zu geben als zu bestehen.
  • Während einer bestimmten Periode der Vegetationsperiode benötigt die Pflanze bestimmte Substanzen, daher gibt es keine universellen Verbände..

Merkmale wachsender Petunien

Ampelous Petunia wächst in südlichen Ländern, liebt es, auf sich selbst zu achten, daher sollten Sie beim Anbau einer Blume Folgendes berücksichtigen:

  1. Bodenzusammensetzung. Der beste Boden für Petunien ist sandig oder tonig und enthält Kompost und Humus.
  2. Lichtmodus. Sie müssen Blumen an gut beleuchteten Orten pflanzen, an denen viel Sonnenlicht eindringt. Bei der Aussaat müssen diese auch mit einer konstanten Lichtquelle versehen sein..
  3. Bewässerungsmodus. Befeuchten Sie die Erde beim Trocknen und gießen Sie die Pflanzen nach der Wurzelmethode.

Damit sich die Kultur gut anfühlt und üppig blüht, muss die Petunie rechtzeitig gefüttert werden. Wenn Sie die Petunien nicht richtig pflegen, erscheinen gelbe Blätter an den Stielen, die Blume verdorrt und stirbt.

Petunie: eine kurze Beschreibung der Blume

Seltsamerweise ist Petunia ein entfernter Verwandter von Tomaten, da sie aus der Familie der Nachtschattengewächse stammt. Ihre historische Heimat ist Südamerika. In den tropischen Wäldern der Wildtiere erreicht die Länge dieser Pflanze 1,2 m, aber unser kurzer und weit entfernter tropischer Sommer bietet ihr keine solche Gelegenheit.

Petunia gehört zur Klasse der Stauden, aber einheimische Gärtner betrachten es als eine jährliche Pflanze und pflanzen jedes Frühjahr eine neue. Die Pflanze verträgt widrige Wetterbedingungen gut. Floristen lieben es nicht nur wegen seiner Bildhaftigkeit, sondern auch wegen seiner langen Blütezeit, die vom Beginn des Sommers bis fast Oktober dauert.

Der Busch wächst stark, wird wie ein länglicher Tropfen oder eine dichte Kugel, die vollständig mit trichterförmigen Blüten bedeckt ist. Die Pflanze ist sehr dekorativ, sie wird verwendet, um Terrassen, Balkone, Blumenbeete in Stadtparks usw. zu dekorieren..

Samen für das Pflanzen vorbereiten

Damit Petuniensämlinge besser sprießen können, müssen Sie den Samen vor dem Pflanzen einen Tag lang in Bernsteinsäure einweichen. Die Flüssigkeit wird vorab mit Wasser auf eine Konzentration von 0,002% verdünnt. Eine weitere Option ist eine viertel Tablette mit 500 ml Wasser.

In der zweiten Märzhälfte Petuniensamen für Setzlinge aussäen.

Bei ausreichender künstlicher Beleuchtung kann die Aussaat Ende Februar erfolgen..

Die Samen werden mit Sand vorgemischt. Die resultierende Zusammensetzung wird in gut gegrabenen und angefeuchteten Boden getaucht. Die Aussaatstelle wird mit Plastikfolie oder Glas abgedeckt, bis die ersten Triebe erscheinen. Die optimale Lufttemperatur für die Samenkeimung beträgt +20 ° C..

Es wird empfohlen, das Wasser zum Gießen junger Sprossen schrittweise durch eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat zu ersetzen. Sie werden auch mit grüner Masse besprüht.

Wie können Sie Petunien füttern?

Es gibt zwei Arten der Fütterung: Wurzel und Blatt.

Root Top Dressing ist, wenn Dünger direkt auf den Boden oder zusammen mit Wasser während des Gießens der Pflanze ausgebracht wird.

Blattdressing ist, wenn die Blätter mit speziellen Lösungen unter Zusatz von Vitaminen und Spurenelementen behandelt werden..

Grundlegende Fütterungsregeln

Wer zu Hause Petunien züchten möchte, muss sich daran erinnern:

  1. Das Land, in dem die Blume wächst, ist vorbefeuchtet. Die Bewässerung der Pflanzen erfolgt eine Stunde vor Beginn der Fütterung.
  2. Für Zierpflanzen ist es besser, Flüssigdünger zu verwenden: Sie lösen sich leichter in Wasser und ziehen schneller ein.
  3. An der Wurzel werden organische Dressings gegossen, Mineralien von oben auf die Blätter gesprüht.
  4. In den Anfangsstadien des Wachstums von Petunienblüten wird zusätzlicher Stickstoff benötigt, und während des Öffnens der Knospen besteht ein hoher Bedarf an Kalidünger.

Befruchten Sie die Blumen während der gesamten Frühjahr-Herbst-Saison, beginnend mit dem Einpflanzen in den Boden.

Pflanzen werden mit abgesetztem Wasser bewässert. Führen Sie den Vorgang abends durch (nachdem die Sonne untergegangen ist).

Wie man Vitamin B12 zu Hause füttert?

Vitamin B12 (Thiamin) ist eher kein Top-Dressing, sondern ein Krankenwagen für nacheilende Pflanzen.

Es kommt vor, dass Petunia keine Brötchen blühen will. Was auch immer sie verwöhnte, ihr fehlt etwas. Vitamin B12 (Thiamin) wirkt Wunder. Es regt den Stoffwechsel der Blume an und hilft zu wachsen. Beteiligt sich an der Chlorophyll-Photosynthese, die Pflanzen eine grüne Farbe verleiht. Das Vitamin enthält Kobalt, das Pflanzenzellen mit Sauerstoff sättigt.

Vorbereitung der Lösung:

1 Ampulle Vitamin B12 für ein Glas warmes Wasser. Sprühen Sie eine erwachsene Pflanze auf ein Blatt. Übrigens wird vom Boden des Blattes B12 effizienter absorbiert. Sie können auch Petunienbabys füttern. Servieren Sie kleine Sprossen mit dem Vitamin mit einer Birne an der Wurzel. Alle 7-10 Tage füttern. Das Ergebnis wird erstaunlich sein.

Petunia ist zwar eine launische Blume, aber es lohnt sich, sie gut zu pflegen, zu füttern und zu pflegen. Aus Dankbarkeit wird sie Ihnen luxuriöse Blumenbrunnen schenken, die Sie und Ihre Lieben begeistern werden.

Bereite dich in naher Zukunft auf das Pflanzen von Petunien vor und ein schönes Ergebnis wird bereits in diesem Sommer sein!

Geschrieben von

offline 12 Monate

Die erste Fütterung - nach der Ernte

Die gewachsenen Sämlinge werden gepflanzt, wenn sie zwei Blätter haben. Beim Umpflanzen wird jedes Loch mit Holzasche bestreut..

Die erste Einführung zusätzlicher Lebensmittel erfolgt wenige Tage nach der Ernte. Zu diesem Zweck werden häufig die folgenden komplexen Werkzeuge verwendet:

  • Ideal;
  • Garten der Wunder;
  • Bona forte;
  • Meister.

Erwachsene Sämlinge werden nützlich sein:

  • Carbomid;
  • Kaliumhumat;
  • Blumenaquamarin;
  • Biohumus;
  • Plantafol.

Top Dressing für Petunien sind:

  1. trocken;
  2. Flüssigkeit;
  3. verlängerte Aktion.

Düngemittel sollten durch Aufsprühen von Petunienblättern auf die Oberfläche ausgebracht werden, wobei die in der Gebrauchsanweisung für landwirtschaftliche Zubereitungen angegebenen Anteile genau zu beachten sind.

Königskerze ist ein guter Dünger für Setzlinge. Sie werden jeden zweiten Tag mit Petunien bewässert. Die Substanz muss zuerst mit Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnt werden. Sie können den Wachstumsstimulator "Kornevin" verwenden.

Düngemittel

Petunia schmeichelt dem Auge den ganzen Sommer über mit der Helligkeit der Farben auf ihren üppigen Büschen. Und obwohl viele Gärtner es für eine unprätentiöse Pflanze halten, ist eine rechtzeitige und gründliche Pflege wichtig. Wenn Sie eine lange und reichliche Blüte erzielen möchten, versuchen Sie daher, den richtigen Dünger für die Petunie auszuwählen..

Es gibt drei Arten:

  1. Flüssig konzentrierte Nährstofflösungen. Vor Gebrauch müssen sie mit Wasser verdünnt werden (Agricola, Uniflor, Ideal).
  2. Trockenmischung - Pulver oder Granulat. In Wasser gemäß den Anweisungen verdünnt. Floristen verwenden hauptsächlich Kemira Lux, Plantofol, Master.
  3. Längere Wirkung - solch ein lang anhaltender Dünger in Granulat, der einmal während des Pflanzens ausgebracht wird, reicht für die Pflanze für den ganzen Sommer aus, aber es wird keine zu üppige Blüte geben (eingekapselte Agricola, Nitroammophoska, Superphosphat usw.).

Gärtner mit Erfahrung im Anbau von Petunien verwenden praktisch keine Langzeitdünger. Und wenn Sie sie verwenden müssen, wird die Dosis um die Hälfte oder sogar das Dreifache reduziert..

Primärfütterung

Wenn Sie zu Hause Setzlinge züchten, können Sie nicht auf Fütterung verzichten. Es sollte dreimal gemacht werden:

  1. Als die ersten Triebe erschienen.
  2. Nachdem die Zelentsi aufgewachsen waren, wurden sie stärker und verhärtet.
  3. Vor dem Pflanzen von Sämlingen in ein Blumenbeet.

Füttern Sie zum ersten Mal neu entstandene Samen, dh einige Wochen nach der Aussaat. Tun Sie dies sehr vorsichtig, vorzugsweise durch eine Pipette oder Spritze ohne Nadel, damit die Sämlinge nicht absterben..

Rat! Verdoppeln Sie für alle Fälle die Wassermenge, um den Dünger zu verdünnen. Dies erspart den Sämlingen das "Verbrennen".

Für die erste Fütterung von Petuniensämlingen ist ein flüssiger Komplexdünger gut geeignet, in dem Phosphor, Stickstoff und Eisen vorhanden sind.

Sekundärdüngung

Besprühen Sie die Pflanze nach dem Auftreten der ersten Knospen mit einem kaliumhaltigen Dünger wie Plantofol aus einer Sprühflasche. Und das Füttern von Petunien mit Crystalon Green verleiht dem Busch Glanz, aber dieser Dünger sollte bereits im Keimlingsstadium ausgebracht werden.

Wenn die Petunie blüht, können Sie sie mit Aquarin, Kamera, Kristalon unterstützen, aber dreimal im Monat in Form einer Wurzelfütterung. Verwenden Sie Epin oder Zirkon im Knospungsstadium, um die Blütengröße zu erhöhen. Die Anwendung von mit Kalzium angereichertem Dünger hilft bei der Bildung neuer Triebe.

Nach Verbänden

Eine Woche später werden die an einem neuen Ort gepflanzten Sämlinge wieder mit zusätzlichen nützlichen Verbindungen gefüttert.

Die zweite Fütterung erfolgt nach 7-21 Tagen, die dritte - eine Woche nach der Ernte. Zu diesem Zeitpunkt wird empfohlen, Petunien mit Calciumnitrat zu düngen..

Mineraldünger

Junge Sämlinge benötigen zu Beginn der Entwicklung folgende Makronährstoffe:

  1. Stickstoff. Stickstoffdünger wirken sich positiv auf das Wachstum von Blättern, Stängeln und die Entwicklung des Wurzelsystems aus. Das Element ist in Ammoniumnitrat, Ammoniumsulfat, Harnstoff enthalten.
  2. Kalium. Kaliumverband sorgt für den normalen Verlauf der Stoffwechselprozesse, erhöht die Resistenz der Sämlinge gegen Krankheiten und Schädlingsbefall.
  3. Phosphor. Pflanzen brauchen die Substanz zum Blühen. Die Phosphordüngung verlängert die Blütezeit, die Blüten werden groß und üppig. Das Element ist in Superphosphat, Knochenmehl (gemahlene Überreste von Fischgräten) enthalten..

Wie man Petunien für eine reichliche Blüte füttert

Damit die Büsche viele Blüten haben, müssen sie natürlich gedüngt werden. Sie sollten die Pflanze jedoch nicht überfüttern, da dies keine gute Wirkung hat und sogar zum Tod der Blume führen kann. Die Fütterung von Petunien für eine reichliche Blüte erfolgt gemäß dem Fütterungsschema.

Nach dem Ausschiffen der Sämlinge:

  • zwei Wochen später mit Kaliummonophosphat (1 TL in einem Eimer Wasser) füttern;
  • nach 3 Tagen - mit Unifloor Micro auf das Blatt sprühen;
  • nach 3-5 Tagen - 1 Tisch. ein Löffel Monophosphat und 3 Esslöffel. Löffel Harnstoff in einem Eimer Wasser;
  • Zirkon und Ferovit werden einmal pro Woche angewendet.

Top Dressing im Juli:

  • zweimal im Monat - Harnstoff. Wenn Sie eine gute Blüte erreicht haben, verwenden Sie keinen Harnstoff mehr.
  • abwechselnd nach 5 Tagen: Monophosphat, Kaliumnitrat, Fertika Plus.

Das Top-Dressing im August ist das gleiche wie im Juli. Das heißt, der gleiche Düngerwechsel, aber Sie können einen Top-Dressing durchführen und dabei eine Bewässerung auslassen.

BioGrow Biofertilizer ist ein wirksames universelles Top-Dressing. Es ist unter erfahrenen Floristen weithin bekannt und hat viele positive Bewertungen. Mit dem Produkt können Sie Pflanzen vor Schädlingen und Krankheiten schützen, die Entwicklung beschleunigen, die Blüte üppiger und gesättigter gestalten. Mehr über BioGrow können Sie HIER lesen.

Petunienpflege und Fütterung auf freiem Feld

Bei Petunien im Freien ist es wichtig, den Boden gut vorzubereiten:

  • Schützen Sie den Platz zum Pflanzen mit Pflöcken.
  • Entwässerung auslegen - Kies, Schotter;
  • Gießen Sie Sand darauf.

Die Höhe der Struktur sollte ca. 10 cm betragen. Anschließend wird der Boden gegossen. Damit die Mischung den Bedürfnissen der Pflanze entspricht, wird sie in verschiedenen Anteilen gemischt:

  • Für 10 Liter gewöhnlichen Boden werden 4 Liter Humus hinzugefügt.
  • Torf - 4 l, Kompost - 4 l, Erde - 10 l.

Wenn die Böden Verunreinigungen aus Ton aufweisen oder vollständig daraus bestehen, müssen Sie Sand hinzufügen und die Mischung gut mischen.

In sauren Böden kann Kalk hinzugefügt werden, um den pH-Wert zu erhöhen. Die Pflege von Petunien auf saurem Boden kann kompliziert sein, da die Pflanze ständig an Pilzkrankheiten leidet..

Was ist besser für eine bestimmte Kultur zu verwenden?

Die Blüte der Petunie ist reichlich und üppig, aber dies bedeutet nicht, dass sie zu diesem Zeitpunkt nicht gefüttert werden muss. Bis zur Mitte der Vegetationsperiode ist der Boden unter der Pflanze stark erschöpft. Und wenn sich die Petunie in einem Topf befindet, begann der Prozess der Erschöpfung viel früher..

Während der Blütezeit sollte das Top-Dressing nicht reduziert, sondern im Gegenteil erhöht werden. Darüber hinaus setzt sich das Wachstum der Petunie fort und wirft neue Knospen aus. Es ist eine kompetente Ernährung, die für sie von entscheidender Bedeutung ist.

TIPP: Es ist ideal, komplexe Mineralpräparate mit der gleichen Konzentration an Kalium, Stickstoff und Phosphor zuzusetzen. Im Geschäft können Sie fertige Verbindungen kaufen, auf deren Verpackung "Für blühende Zimmerpflanzen" steht. Diese Präparate sind für die Fütterung von Petunien in einem kleinen Bodenvolumen vorgesehen.

Zusammen mit mineralischen Zusammensetzungen können Humusverbände verwendet werden. Während der Blüte reicht flüssiger grüner Dünger oder jede Art von Humat aus. Verwenden Sie es nur nicht in Kombination mit Spurenelementen. Es ist besser, die Fütterung jedes zweite Mal zu wechseln. Es ist auch notwendig, die Dosierung um das Zweifache zu reduzieren, um die Petunie nicht zu schädigen..

Top Dressing Petunien im August

Im August, am Ende der Blüte, müssen Kali- und Phosphordünger auf den Boden aufgetragen werden, um den Boden für das nächste Jahr vorzubereiten. Stickstoff im Spätsommer kann verwendet werden, nachdem die Petunien vollständig geblüht haben. Zu diesem Zeitpunkt wird frischer Mist oder trockener Hühnermist eingeführt. Im Winter zersetzen sich die Substanzen und nehmen eine für Pflanzen zugängliche Form an..

Düngemittel, die im August zur Fütterung von Petunien verwendet werden können, werden am besten unabhängig von Einkomponentenmischungen hergestellt, um den Stickstoffstrom in den Boden auszuschließen:

  • Erstens sind dies unnötige Kosten, da Stickstoff erst im Frühjahr im Boden verbleibt.
  • zweitens kann es das aktive Wachstum von nahe gelegenen mehrjährigen Pflanzen provozieren.

Um den Boden für Petunien im August vorzubereiten, ist es ratsam, seinen Säuregehalt im Herbst zu kontrollieren und ihn mit Kalk- oder Dolomitmehl zu reduzieren.

Video: Formel für die reichliche Blüte von Petunien

Schlussfolgerungen

Petunia ist anspruchsvoll, akzeptiert aber gleichzeitig die meisten Düngemittel, die in landwirtschaftlichen Geschäften angeboten werden. Wenn Sie dennoch bemerkt haben, dass die Blume lange Zeit schlecht wächst, gibt es eine einzigartige Stimulationsoption: Vitamin B 12.

Oder wie Thiamin auch genannt wird. Die Lösung ist in 5 Minuten hergestellt: 1 Ampulle + 200 ml warmes Wasser. Auftragungsmethode: Sprühen.

Die Wirksamkeit einer solchen Einführung macht sich unmittelbar nach der Anwendung buchstäblich bemerkbar. Aber der Hauptvorteil: Es ist unmöglich zu überfüttern, die Aufnahme des Vitamins erfolgt in kurzer Zeit.

Top Dressing von Petuniensämlingen für das Wachstum zu Hause

Petunie ist eine launische Blume zum Wachsen. Dass aus einem unbekannten Grund die Sämlinge verdorren, dann lässt die Qualität der Blüte zu wünschen übrig. Zusätzlich zu den geeigneten Bedingungen für die Haltung von Petunien für ein gutes Wachstum ist sorgfältige Pflege erforderlich, ein wesentlicher Bestandteil davon ist die Fütterung. In jedem Entwicklungsstadium müssen Blumen einen bestimmten Nährstoffsatz erhalten. Heute wird eine große Auswahl verschiedener Düngemittel angeboten, die alle Anforderungen der Anlage erfüllen können. Überlegen Sie, in welcher Reihenfolge und Dosierung es besser ist, sie zu verwenden.

Warum Petunien gefüttert werden müssen und wie festgestellt werden kann, ob Sämlinge zusätzliche Nahrung benötigen?

Sämlinge werden ausschließlich zum Zweck der Gewinnung hochwertiger Pflanzen gefüttert, was ohne bestimmte Nährstoffe (Makro- und Mikronährstoffe), die für das normale Wachstum und die Entwicklung von Petunien erforderlich sind, nicht möglich ist.

Es ist jedoch ziemlich schwierig, ein spezifisches Fütterungsschema für den Zeitpunkt oder die Phasen der Keimlingsentwicklung anzugeben..

Tatsache ist, dass die Bedingungen für den Anbau von Petuniensämlingen für jeden unterschiedlich sind. Alles kann unterschiedlich sein, angefangen beim Boden über die Aussaatdaten bis hin zur Temperatur des Inhalts und der Luftfeuchtigkeit. Dementsprechend entwickeln sich Pflanzen auf unterschiedliche Weise..

Wir empfehlen Ihnen, diese Artikel zu lesen:

Im Folgenden erhalten Sie jedoch allgemeine Ratschläge und Empfehlungen sowie ein ungefähres Schema für die Fütterung von Petuniensämlingen für ein gutes Wachstum und eine gute Entwicklung..

Petunienfütterungsregeln

Petuniensamen werden von Ende Februar bis Mitte April ausgesät. Die ersten Triebe erscheinen nach 5-8 Tagen mit der richtigen Pflanzung. Sie können die Pflanzen nur 2 Wochen nach der Keimung füttern. Wenn Düngemittel unmittelbar nach dem Auftreten der Sprossen ausgebracht werden, überleben sie möglicherweise nicht zu viel Konzentration nützlicher Spurenelemente und sterben ab. Ergänzungen sollten mit den folgenden Richtlinien mit Bedacht verwendet werden:

  • Wurzelverband wird nur in feuchten Böden durchgeführt. Zuvor wird das Land eine Stunde vor der Düngung bewässert;
  • flüssige Formen von Zusatzstoffen werden von Sämlingen besser aufgenommen, da sie sich schnell in feuchten Böden auflösen;
  • Die Fütterung erfolgt während der gesamten Vegetationsperiode. Die Gesamtmenge sollte das 3-4-fache nicht überschreiten, der Abstand zwischen der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln beträgt mindestens 10 Tage.

Befruchten Sie den Boden unabhängig von der Art und Weise, wie Petunien gezüchtet werden (in Töpfen, Torftabletten, in einem Blumenbeet). Nur so können Sie ein starkes Wurzelsystem bilden und die Knospen legen.

Düngemittel bei der Aussaat

Samen für Setzlinge können im späten Winter oder Frühling gepflanzt werden. Die Qualität zukünftiger Blumen hängt von vielen Faktoren ab:

  • Geeignete Bodenzusammensetzung.
  • Qualitätssaatgut.
  • Optimales Bewässerungsregime.
  • Düngemittel während der gesamten Vegetationsperiode.

Der Boden, in den die Samen gepflanzt werden, wird am besten in einem Fachgeschäft gekauft. Es sollte eine ausreichende Menge Torf enthalten und locker sein. Mit Hilfe von Düngemitteln können Sie den Boden mit allen notwendigen Substanzen für die volle Entwicklung der Petunie versorgen.

Wichtig! Selbst wenn die Samen in einen nahrhaften und reichen Boden gepflanzt werden, müssen die Pflanzen noch zusätzlich gefüttert werden.

Wie man Petunien unmittelbar nach der Keimung füttert?

Nach der Keimung müssen die ersten 2 Wochen der Petuniensämlinge nicht gedüngt werden. Genug mit Bernsteinsäure gießen und die Blätter mit einer leichten Lösung von Kaliumpermanganat besprühen. Übertrocknen Sie den Boden während des Wachstums der Sämlinge nicht, da sie sonst schnell zu verdorren beginnen, aber vermeiden Sie auch übermäßige Feuchtigkeit. Sie können die Immunität von Epinom-Sämlingen stärken, indem Sie das Medikament dem Sprühwasser hinzufügen (geben Sie einfach ein paar Tropfen auf die Sprühflasche)..

Wir empfehlen Ihnen, diese Artikel zu lesen:

Rat! Einige Züchter, die auf der sicheren Seite sein wollen, beginnen bereits im Stadium der Aussaat mit der Fütterung von Petunien. Aber denken Sie daran: Eine übermäßige Befruchtung ist besonders in den frühen Stadien nicht vorteilhaft. Folgen Sie der Maßnahme.

Was zu verwenden, um Petunien für das Wachstum zu füttern?

Damit eine Pflanze schön, stark und blühend ist, braucht sie Hilfe. Das Top-Dressing von Petuniensämlingen erfolgt jeden zweiten Tag im Wechsel mit dem Gießen.

Um die Pflanze zu nähren, können Sie eine der folgenden Lösungen wählen:

  • Königskerze (1:10 verdünnt).
  • Komplexer Dünger in flüssiger Form, der eine ganze Reihe essentieller Spurenelemente enthält.

Das Top-Dressing von Petuniensämlingen sollte nach einem bestimmten Schema korrekt durchgeführt werden:

  1. Gießen Sie die Pflanze mit abgesetztem Wasser. Die Bewässerung erfolgt abends, damit die Sonnenstrahlen keine nassen Blätter verbrennen.
  2. Dünger für Petunien, zu denen auch organische Stoffe gehören, wird nur an der Wurzel bewässert.
  3. Bewässerung.
  4. Blätter mit Mineraldünger besprühen.

Ein übliches Vitaminpräparat ist ein ausgezeichneter Dünger. Die Vitamine B1, B12 für Petunien können in der Apotheke gekauft werden. Verdünnen Sie den Zusatzstoff vor dem Gießen alle zwei Wochen mit Wasser und Wasser.

Um eine üppige Pflanze zu bilden, ist es gut, die Sämlinge mit "Kristalon Green" Top Dressing zu besprühen. Sprühen Sie nicht, wenn die Pflanze blüht. "Kristalon grün" kann durch andere Verbände ersetzt werden: Universal-Mikrofertilizer für Wurzel- und Blattverbände "Uniflor Micro".

Damit das Wurzelsystem stark und gesund ist, wird eine Lösung aus "gelbem Kristall" zur Fütterung verwendet.

Und auch Nitrophoska, Azofoska ist perfekt als Top-Dressing.

Top Dressing von Petunien während der Blüte

Für Blütenpflanzen werden Düngemittel mit einem überwiegenden Anteil an Phosphor und Kalium benötigt, beispielsweise im NPK-Verhältnis von 10:15:20 oder 10:15:15. Ein gutes Beispiel ist der beliebte Dünger Kemira Lux oder die weit verbreitete Agricola zum Blühen mit einer Zusammensetzung von 1521: 25. Füttern Sie die Petunie zu Beginn der Blüte alle 2 Wochen mit Harnstoff. Wenn sie stark zu blühen beginnt, nehmen Sie sie vollständig aus der Nahrung. Dann 1 Mal in 3-5 Tagen mit Kaliummonophosphat düngen, abwechselnd mit Kaliumnitrat und FertikaPlus. Das Schema ist wie folgt: 1 Mal Monophosphat, ein anderes - Kaliumnitrat, dann "FertikaPlus". Ab August erfolgt die Fütterung auf die gleiche Weise durch abwechselnde Düngemittel, jedoch nicht bei jeder Bewässerung, sondern nach einer.

Petunien nicht überfüttern, alles ist in Maßen in Ordnung! Ein Überschuss an Düngemitteln wird für die Zukunft nicht ausreichen: Der Durchmesser der Blüten wird leider immer noch keinen halben Meter erreichen. Aber das Risiko für Pilzkrankheiten und verschiedene Fäulnisse steigt um ein Vielfaches, aber brauchen Sie es? Behandeln Sie Ihre Petunien mit Liebe und Sorgfalt, fordern Sie nicht mehr von ihnen, als sie geben können. Und überwachen Sie sorgfältig ihren Zustand, um das Alarmsignal über den Ausbruch der Krankheit oder das Auftreten von Schädlingen nicht zu verpassen.

Petunie füttert für üppige und reichliche Blüte. Düngemittel für Setzlinge und Blüte

Ich liebe Blumen. Petunie ist eine dieser Zahlen. Hell, in verschiedenen Farben: rot, blau, pink, weiß, lila und sogar zweifarbig. Sie werden bewundern. Sie ist ein echtes Antidepressivum. Sein Aroma erhöht die Effizienz und sorgt für gute Laune.

Straßenblume - liebt Balkone, Garten und Sonne. Ich gestehe - launisch, aber es wächst gut und blüht lange. Petunie ist ein wahrer Vielfraß, liebt Feuchtigkeit in Maßen.

Es kommt vor, dass Sie der Pflege einer Pflanze viel Energie geben, aber alles ist nutzlos - sie wächst nicht. Lass deine Hände nicht los! Um diese Blumen zum Blühen und Riechen zu bringen, geben Sie Petunia eine würdige Kindheit: Pflanzen Sie sie richtig, pflanzen Sie sie neu ein, füttern Sie sie richtig und düngen Sie sie. Und alles wird klappen. Wir werden lernen, wie man die charmante Petunie richtig füttert, so dass das Ergebnis Ihrer Arbeit ein heller Blumenschock in Ihrem Garten ist..

Bereits 1793 wurde die Blume in Uruguay entdeckt und "petun" - Tabak genannt. Diese beiden Pflanzen sowie Tomaten und Kartoffeln gehören zur selben Familie..

Top Dressing für Petunia nach der Ernte

Pflücken - Umpflanzen von Trieben in separate Töpfe aus einem gemeinsamen Behälter mit Trieben. Eine Ernte erfolgt, sobald 2 Blätter an den Knospen sprießen. Dies ist notwendig, damit die Wurzeln der gekeimten Samen nicht verwirrt werden und die Sprossen genügend Nährstoffe aus dem Boden haben. Sie können Petunia in Einwegbecher verpflanzen, indem Sie unten ein Loch machen. Die optimale Raumtemperatur beim Übertragen beträgt 18 Grad.

Petunien müssen nicht nur richtig gefüttert, sondern auch bewässert werden!

  • Gießen Sie Wasser in die Palette, damit keine Staunässe entsteht. Dies bewahrt die Wurzeln vor dem Verfall, an dem die Sämlinge krank werden oder sterben können..
  • Wenn das Wasser hart ist, lassen Sie es etwa eine Stunde lang stehen und fügen Sie Zitronensäure hinzu. Darüber hinaus ist es eine gute Vorbeugung gegen Chlorose (Laubfall). 10-20 Gramm pro 10 Liter Wasser.

Nun zum Füttern von Petunien:

  • Petunia liebt lockere, leicht saure und feuchte Böden;
  • Es ist möglich und notwendig, einen universellen Dünger unter die Wurzel des Sprosses zu geben, Agricola und Ideal reichen aus. Bewerben Sie sich wie angegeben;
  • Mischen Sie den Boden mit Buchweizenschalen, um Sauerstoffverfügbarkeit und Bodendichte zu erhalten.

Abwechselnd Wurzel- und Nicht-Wurzel-Grundköder!

Wie können Sie den Boden nach den Trieben von Petunia düngen??

Nach 10-14 Tagen oder wenn 4 Blätter auf den Sprossen durchbrechen, beginnen wir sie zu füttern.

Die wichtigsten Substanzen für ihr Wachstum und ihre Gesundheit:

  • Stickstoff. Beteiligt sich am Wachstum, hilft, grüne Masse zu gewinnen, stellt die Pflanze nach dem Beschneiden wieder her. Sprossen brauchen es sehr. Es ist Teil von Harnstoff, Salpeter, Hühnermist.
  • Phosphor. Sehr nützlich für das Root-System. Gut mit Stickstoff aufgenommen. Sie ernähren sich in allen Stadien des Blütenwachstums. Verkauft als Superphosphat und Phosphatgestein.
  • Kalium. Petunia wird während der Blüte und Samenbildung damit zufrieden sein, Wasser in den Blumenzellen zurückhalten. Es ist in Asche, Nitraten, Chloriden und Sulfaten, Kaliummagnesium enthalten. Allein im Frühjahr und zusammen mit Phosphor im August verwenden.

Zuerst fügen wir dem Wasser Dünger separat zur Bewässerung und dann gemeinsam hinzu. Beim Mischen sollte immer weniger Stickstoff als Kalium vorhanden sein. Wir füttern alle 10 Tage das gleiche..

Und vergiss nicht:

  • Wasser sparsam, aber ohne die Erde auszutrocknen;
  • Wenn es außerhalb des Fensters kalt ist, stellen Sie die Töpfe vom Fenster weg.
  • Temperieren Sie die Blumen für 3 Minuten und lüften Sie den Raum.

Wichtig! Die Raumtemperatur beträgt 18-22 Grad, wir halten viel Licht drin.

Auswahl der besten Düngemittel für Sämlinge und Wachstum

Nach dem Tauchgang scheint Petunia nicht oder nur sehr langsam zu wachsen. Machen Sie sich keine Sorgen. Tatsächlich wachsen seine Wurzeln. Für gelbe Blätter können eiserne Düngemittel wie Ammoniumnitrat verwendet werden. Es hilft, Grün anzubauen, aber sie verwenden es erst im sehr jungen Alter von Petunia, nicht später.

Damit die Sämlinge nicht erwachsen werden, sondern eine üppige Wolke bilden, sprühen Sie die Pflanzen einmal pro Woche mit Immunstimulanzien ein:

  • Harnstoff ist nützlich: schützt Sprossen, beteiligt sich an seinem Wachstum. Gibt Resistenz gegen die Umwelt und schützt vor Pilzen. Verwenden Sie eine Blattfütterungsmethode und nur vor der Blüte.

Mischen Sie 5 g der Substanz mit 1 Liter Wasser - der Dünger ist fertig. Wird gut in Kombination mit Magnesium oder Kaliumhumat sein.

Ich werde dir gefallen. Wenn die Pflanzen stark und gut etabliert sind, nicht verdorren und eine natürliche grüne Farbe haben, müssen sie nicht gefüttert werden. Es reicht aus, mit einer Lösung aus gelbem Kristalon zu gießen, damit die Wurzeln wachsen.

So wird Petunia in Zukunft schneller wachsen und dicht blühen..

Welchen Dünger Petunia für reichlich Blüte füttern?

Petunie wird sehr bald blühen. Es wird an der Zeit sein, es auf offenem Boden zu pflanzen oder in einen geräumigeren Topf zu verpflanzen. Für ein 100% iges Ergebnis und ein dichtes Blütenhaar wählen wir die effektivsten Düngemittel für reife Petunien aus:

  • Trockene Pulvermischungen in Wasser verdünnt.
  • Langlebige Düngemittel. Es wird dem Boden hinzugefügt, wirkt sich beim Gießen allmählich auf die Blume aus und wird beim Pflanzen einmal hinzugefügt. Sehr praktisch, aber dieser Dünger reicht nicht aus.
  • Flüssigdünger: auf die gleiche Weise mit Wasser verdünnt, gemäß den Anweisungen.

Welche anderen Düngemittel sind da, um Petunia zum Blühen und Riechen zu bringen??

  • Nach der Blüte mit Kalium Plantofol bestreuen.
  • Unkrautgräser. 10-12 Tage auf Wasser bestehen, mit blühendem Aufguss und Laub bestäuben. Diese Zusammensetzung ist reich an Kalium, das für Petunien während der Blüte so notwendig ist..
  • Hefedünger verbessert die Mikroflora des Bodens. Aber zweimal im Jahr und vorsichtig auftragen - die Gefahr der Bodenverarmung, Hefe absorbiert Kalium. Gießen Sie 100 Gramm Hefe in 1 Liter Wasser. Bestehen Sie auf einen Tag. 1:10 verdünnen und wässern.
  • Wenn Sie auf der Baustelle Gemüse und Obst anbauen, können Sie universellen Kompost aus Rinderdung herstellen, der auch für Blumen nützlich ist.
  • Brennnessel hilft, die Blüte zu verlängern. Wir füllen den Eimer zu 2/3 mit Deckeln, füllen ihn mit kochendem Wasser, filtern nach 5 Stunden die Lösung und gießen die Blumen.
  • Einmal pro Saison ist es sinnvoll, die Pflanze mit Borsäure zu füttern, aus der sie kräftig zu blühen beginnt. 2 g Lösung für 10 Liter Wasser. Zum Füttern wird eine Sprühflasche verwendet. Zur Bewässerung: 0,5 g pro 10 l Wasser.

Wie man Vitamin B12 zu Hause füttert?

Vitamin B12 (Thiamin) ist eher kein Top-Dressing, sondern ein Krankenwagen für nacheilende Pflanzen.

Es kommt vor, dass Petunia keine Brötchen blühen will. Was auch immer sie verwöhnte, ihr fehlt etwas. Vitamin B12 (Thiamin) wirkt Wunder. Es regt den Stoffwechsel der Blume an und hilft zu wachsen. Beteiligt sich an der Chlorophyll-Photosynthese, die Pflanzen eine grüne Farbe verleiht. Das Vitamin enthält Kobalt, das Pflanzenzellen mit Sauerstoff sättigt.

Vorbereitung der Lösung:

1 Ampulle Vitamin B12 für ein Glas warmes Wasser. Sprühen Sie eine erwachsene Pflanze auf ein Blatt. Übrigens wird vom Boden des Blattes B12 effizienter absorbiert. Sie können auch Petunienbabys füttern. Servieren Sie kleine Sprossen mit dem Vitamin mit einer Birne an der Wurzel. Alle 7-10 Tage füttern. Das Ergebnis wird erstaunlich sein.

Petunia ist zwar eine launische Blume, aber es lohnt sich, sie gut zu pflegen, zu füttern und zu pflegen. Aus Dankbarkeit wird sie Ihnen luxuriöse Blumenbrunnen schenken, die Sie und Ihre Lieben begeistern werden.

Bereite dich in naher Zukunft auf das Pflanzen von Petunien vor und ein schönes Ergebnis wird bereits in diesem Sommer sein!

Top