Kategorie

1 Rosen
Tomate Newski
2 Veilchen
Kamelienpflege
3 Sträucher
Garten-Yucca: Wie man sie richtig pflanzt, wie man eine Blume pflegt, wie sich die Pflanzen vermehren?
4 Kräuter
Wie man eine Weihnachtssternblume (Weihnachtsstern) pflegt

Image
Haupt // Veilchen

Balsamsamen für Setzlinge pflanzen


Verfasser: Rostislav Malyavko

Hallo Floristen! Willkommen bei Rostislav Malyavko!

Wer ist Wet Vanka? Haben Sie vermutet, dass es sich um den bekannten Balsam handelt? Diese Blume wird auch ungeduldig genannt. Unsere Großmütter haben es als Zimmerpflanze angebaut, aber es gibt Sorten, die auf freiem Feld gedeihen. Das Pflanzen von Balsamsamen für Setzlinge erfordert die Kenntnis einiger Merkmale. Was sind die Nuancen, werde ich Ihnen heute sagen.

Welche Sorte soll man wählen

Sie verstehen, dass Sorten mit kurzen Stielen als Zimmerpflanze gewählt werden sollten. Dies ist verständlich, da es sehr schwierig ist, Balsam, dessen Höhe mehr als einen Meter beträgt, zu Hause zu pflegen. Daher sollten Sie bei der Auswahl einer Blumensorte die Verpackung sorgfältig studieren. Die beliebtesten Arten von Impatiens sind:

  • Gartenbalsam - stark verzweigt, wächst bis zu 1 Meter. Es ist sehr beliebt als dominantes Element in einem großen Blumenbeet;
  • Wallers Balsam - Zwerg oder mittelgroße Varianten einer Blume, hat sich ausbreitende Stängel, Blütenstände sind einfach oder doppelt;
  • Neuguinea Balsam - mehrjährige Pflanze, Höhe - bis zu 50 cm.

Eisenhaltiger Balsam sieht sehr beeindruckend aus. Nur ein riesiger gutaussehender Mann - bis zu 2 Meter, mit wunderschönen Blättern - bis zu 12 cm. Erstaunliche Blumen bis zu 3,5 cm haben ein zartes Aroma, das von Regenschirmbürsten gesammelt wird. Diese Option eignet sich hervorragend zum Erstellen einer Absicherung in Gruppenpflanzungen.

Jetzt, da Sie die Eigenschaften der beliebtesten Sorten kennen, können Sie sicher in den Laden gehen, um Balsamsamen zu kaufen. Ich würde empfehlen, verschiedene Pflanzenarten zu kaufen, damit das Blumenbeet luxuriös aussieht..

Wann pflanzen?

Balsam hat keine so lange Vegetationsperiode wie beispielsweise Nelken, daher wird er am besten im März gesät. Die genaue Zeit kann basierend auf den klimatischen Bedingungen in Ihrer Region berechnet werden. Die Blume kann bei warmem Wetter auf offenem Boden gepflanzt werden.

Dies ist jedoch nicht der einzige Faktor, auf den Sie bei der Aussaat von Balsamsamen achten müssen. Schauen Sie sich den Mondkalender an, hier sind die Tage, die für die Landung günstig sind:

  • März - vom 12. bis 17., 19., 20. März;
  • April - von 6 bis 8, von 11 bis 13, von 15 bis 17, 29, 30;
  • Mai - von 8 bis 17, von 21 bis 23, von 26 bis 28.

Im selben Kalender sollten Sie auf die ungünstigen Tage achten. Dies sind die Vollmond- und Neumondperioden, in denen keine Arbeit mit der Erde und den Samen durchgeführt werden kann..

Wie bereite ich den Boden vor?

Es gibt keine Überraschungen bei der Wahl des Bodens für Balsam - das Substrat sollte leicht sein und Wasser und Luft gut durchlassen. Natürlich können Sie Erde in einem Fachgeschäft kaufen. Aber ich habe nur mir selbst vertraut, also bereite ich den Boden selbst vor. Dazu müssen Sie sich mit folgenden Komponenten eindecken:

  • Garten- oder Gemüsegartenland - 1 Teil;
  • Torf oder grober Sand - 1 Teil.

Was nicht hinzugefügt werden sollte, ist Humus oder Kompost. Balsamin braucht keine organischen Dünger, er mag sie nicht.

Die vorbereiteten Komponenten müssen gründlich gemischt und gesiebt werden. Dann muss der Boden sorgfältig behandelt werden, um Pilze und Viren zu entfernen. Ich benutze Fitosporin. Ich bereite die Lösung wie in der Anleitung angegeben vor. Die Hauptsache ist, den gesamten Boden gründlich zu gießen, damit die Pilzsporen nicht im Koma bleiben..

Kümmere dich um die Samen

Ein paar Worte sollten über Samen gesagt werden. Es reicht nicht aus, nur Material zu kaufen. Sie müssen einige der Nuancen kennen:

  • Damit der Balsam in für Sie interessanten Farben blüht, kaufen Sie keine Farbmischung, sondern nur bestimmte Sorten.
  • Wenn Sie einmal Blumen säen und dann selbst Samen sammeln möchten, ist es besser, Hybridarten zu kaufen.

Erfreut die Haltbarkeit des Materials - bis zu 8 Jahre! Aber je früher Sie sie verwenden, desto besser ist die Keimung..

Die Samen müssen mit Fitosporin vorbehandelt werden. Dies gilt insbesondere für Material, das Sie selbst gesammelt haben. Genug 10 Minuten für den Eingriff. Der nächste Schritt besteht darin, das Material in warmes Wasser zu legen und einen Tag lang stehen zu lassen. Berücksichtigen Sie dies, wenn Sie den Zeitpunkt der Aussaat gemäß dem Mondkalender berechnen..

Wie man pflanzt

Sie können Balsamsamen in jeden Behälter säen. Wenn Sie sich für einen Behälter entscheiden, müssen Sie auf eine gute Drainage achten. Vergessen Sie nicht die Löcher im Boden des Behälters. Der Algorithmus der Ereignisse ist wie folgt:

  • befeuchten Sie den Boden aus einer Sprühflasche;
  • Legen Sie die Samen auf ein weißes Blatt Papier und säen Sie sie vorsichtig in den Boden.
  • Mit Erde oder Sand bestreuen.

Es bleibt mit Folie zu bedecken und an einen warmen und hellen Ort zu legen, aber direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.

Aber ich liebe den Weg in Torftabletten. Sie erfordern einige vorbereitende Maßnahmen. Legen Sie die Tabletten in einen Behälter und gießen Sie sie gut mit Wasser. Dies muss mehrmals durchgeführt werden, damit die Tabletten anschwellen. Nehmen Sie nun einen Zahnstocher und geben Sie jeweils zwei Samen hinein. Sie können sie vertiefen oder mit Sand bestreuen. Und in diesem Fall auch den Behälter mit Kunststoff abdecken.

Die ersten Aufnahmen erscheinen in einer Woche. Der Behälter kann nun an einen hellen und warmen Ort gebracht werden. Dies ist normalerweise eine Fensterbank. Es bleibt pünktlich zu gießen und die Sämlinge zu füttern. Keine speziellen agrotechnischen Techniken erforderlich.

Balsam ist eine ausgezeichnete Pflanze für einen Blumengarten, Rabatok, Töpfe. Die Vielfalt der Farben macht Ihren Garten einzigartig. Jetzt, da Sie alles darüber wissen, wie man Samen für Setzlinge richtig pflanzt, erzählen Sie Ihren Freunden davon in sozialen Netzwerken. Abonnieren Sie den Blog und Sie werden immer über neue Artikel informiert. Bleib bei mir, wir haben viele Gesprächsthemen.

Nehmen Sie unbedingt am Blog-Wettbewerb teil und gewinnen Sie wertvolle Preise.

Viele Grüße, Rostislav Malyavko!

Dieser Artikel ist es wert, mit Ihren Freunden geteilt zu werden. Drücken Sie!

Balsame: Aussaat von Samen für Setzlinge

Samen säen und Setzlinge pflegen

Um Samen zu säen, müssen Sie fertige Erde kaufen oder selbst vorbereiten. Es sollte locker, wasserabsorbierend und neutral sein (pH 6,2-6,5). Wenn der Boden sauer wird, "legen" sich die Sämlinge "hin"..

Vor der Aussaat muss der Boden desinfiziert werden. Sie können eine Lösung von Kaliumpermanganat, Phytosporin, Maxim anwenden. Kleine Balsamtriebe sind sehr anfällig für Pilzinfektionen (schwarzes Bein). Samen werden auf der Oberfläche einer Bodenmischung mit mittlerer Feuchtigkeit verteilt und nicht bestreut, sondern nur an die Oberfläche gedrückt. Von oben werden die Pflanzen mit Glas (Film) bedeckt, damit die Samen nicht austrocknen. Sie keimen schnell nach einer Woche, wenn die Temperatur im Raum etwa 22,24 ° C beträgt. Bei einer niedrigeren Temperatur von 18,20 ° C erscheinen in wenigen Wochen Sämlinge.

Nach dem Erscheinen der Sämlinge sollte die Temperatur im Raum nicht unter 18 ° C liegen. Andernfalls verrotten die Wurzeln an den Sämlingen, wenn der Boden übermäßig feucht ist (Überlauf), und die Keimblattblätter werden gelb. Gießen Sie die "Kinder" nachmittags nicht. Es ist besser, die Bewässerung am Morgen so zu organisieren, dass der Boden nachts austrocknen kann. Balsame vergeben nicht und trocknen den Boden nicht aus.

Die Beleuchtung ist eine der notwendigen Voraussetzungen, um starke Sämlinge zu erhalten, insbesondere in den ersten 2,3 Wochen. Im Schatten werden die Sämlinge gedehnt und lange Internodien wachsen.

Sämlinge von Balsamen beginnen zu füttern, wenn 2. 3 echte Blätter erscheinen. Düngemittel verwenden besser Stickstoff-Kalium (Kaliumnitrat), Stickstoff-Kalzium (Kalziumnitrat) in geringer Konzentration. Zu Beginn der Kindheit kann auf Phosphatdünger verzichtet werden..

Sämlingspflege

Kompakte Sämlinge sind das goldene Mittel in den Regeln für den Anbau von Balsamen. Die Aufrechterhaltung einer moderaten Bodenfeuchtigkeit, des Temperaturgehalts ohne starke Schwankungen. Bewässerung erst, nachdem die oberste Erdschicht getrocknet ist. Seien Sie nicht unachtsam beim Gießen und lassen Sie den Boden vollständig austrocknen. Dies führt zur Vergilbung und zum Welken der Sämlinge. Solche Sämlinge erholen sich möglicherweise nicht.

Wenn die gewachsenen Hybriden für schattige Orte bestimmt sind, ist es unerwünscht, die Sämlinge in strahlender Sonne auszusetzen..

Das Umpflanzen gewachsener Sämlinge in Töpfe erfolgt nach 5,6 Wochen. Wenn die Sämlinge wachsen, benötigen sie zusätzliche Fütterung. Lösliche Düngemittel mit einem vollständigen Nährstoffsatz werden in kleinen Dosen verdünnt und mit Balsamen gefüttert. Sämlinge werden im Garten gepflanzt, wenn die Gefahr des Einfrierens durch frühlingshafte Kälteeinbrüche und Fröste vorbei ist.

Der beste Rat eines erfahrenen Floristen für die Aussaat von Balsam für Setzlinge

Internationaler Name:

Synonyme:

Komplexität:
Entwicklungszyklus:
Lichtmodus:
Bewässerungsmodus:
Temperatur:
Die Erde:
Hauptmerkmal:

Laubfarbe

Knospenfarbe

Blütengröße

Domain:
Königreich:
Abteilung:
Klasse:
Auftrag:
Familie:
Gattung:

Balzamin ist ein wunderschöner Gast aus Afrika und Asien. Zarte Stängel mit zerbrechlichen gezahnten Blättern werden von einzelnen Blüten in Form von Rosen, Veilchen, angeführt.

Seine Farben sind vielfältig: hell und unvergesslich (obwohl sie von Natur aus nur rosa und lila sein können, haben wir den Rest der Farbpalette als Geschenk von Züchtern erhalten). Selbst der wählerischste Käufer wird bei genauer Betrachtung der einzelnen Typen eine geeignete Option für sich finden. Es kann sowohl in Ihrem eigenen Haus als auch auf dem Land in einem offenen Raum angesiedelt werden..

Arten und Zeitpunkt der Aussaat

Heute gibt es drei Hauptarten von Balsam:

  • Garten (ausschließlich auf offenem Boden gepflanzt, Sämlinge werden im März aus vorgepflanzten Samen gewonnen);
  • Waller (er fühlt sich sowohl drinnen als auch draußen großartig an, Sie müssen spätestens im März säen);
  • Neuguinea (gekreuzte Arten, vielseitig einsetzbar, sowohl drinnen als auch draußen angebaut, beliebt für seine ungewöhnlichen Farben, gilt als die anspruchsvollste im Vergleich zu anderen Arten. Die Aussaat ist am besten Ende Februar).

Merkmale der Samenauswahl

Achten Sie bei der Auswahl der Samen für zukünftige Blumen auf deren Produktionsdatum. Sie können sieben bis acht Jahre gelagert und gekeimt werden. Je frischer sie sind, desto besser ist das Keimungsergebnis..

Die ersten Triebe von Balsamsämlingen. Foto wird als Illustration verwendet. Quelle: Yandex.Pictures

Sie können Samen auch selbst sammeln, aber es ist keine Tatsache, dass Sie dieselbe Blume erhalten, von der Sie die Samen genommen haben. Sowohl die Farbe als auch die Form können geändert werden, insbesondere wenn verschiedene Balsamsorten im selben Garten wachsen.

Landetechnik

Vor dem Pflanzen werden die Samen in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat (10 Minuten) eingeweicht und dann einen Tag lang in festes Wasser getaucht. Das Land, in das der Balsam gesät wird, muss weich sein. Zum Beispiel können Sie zu gleichen Teilen Garten, Land, Torf und Flusssand kaufen, alles mischen, mit Fitosporin (Desinfektion gegen Krankheiten) verschütten, etwas trocknen lassen und die Körner gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen, wobei Sie jeweils leicht mit dem Finger darauf drücken.

Das Pflanzintervall beträgt 5-6 Zentimeter. Die Hauptsache ist, dass das Land, in dem Sie säen werden, nicht niedergeschlagen wird, die Lockerheit beschleunigt den Keimungsprozess. Stellen Sie sicher, dass sich am Boden Ihrer Box ein Abfluss befindet. Die Oberseite des Behälters ist mit Folie oder Glas bedeckt.

Die optimale Lufttemperatur für die Keimung beträgt 23-25 ​​° C. Wenn alle Regeln eingehalten werden, erscheinen die ersten Stiele in drei Wochen..

Heimpflege

Nachdem die Sämlinge aufgetaucht sind, sind ihre Beine leicht nackt. Heben Sie den Boden vorsichtig nahe der Basis jeder Pflanze an. Es ist notwendig, den Balsam allmählich auszuhärten und den Film für kurze Zeit in Teilen zu öffnen. Nach einigen Tagen Training kann er vollständig entfernt und die Lufttemperatur auf 18 bis 20 ° C gesenkt werden.

Es ist besser, die Bewässerung durch Sprühen von Wasser zu ersetzen. Wenn ein Luftbefeuchter verwendet werden kann, ist dies nur zu begrüßen. Während der Heizperiode wird empfohlen, die Sämlingstöpfe von den Batterien zu entfernen, da dies die Luft zu stark verbrennt.

Sämling pflücken

Bei einer guten Entwicklung der Ereignisse wachsen die Sämlinge sehr schnell. Wenn das erste Blattpaar erscheint und sich die "Kinder" berühren, sollten sie sitzen. Dieser Prozess ist sehr heikel. Es ist notwendig, einen Erdklumpen um die Wirbelsäule so weit wie möglich zu erhalten, damit er früher und besser an einem neuen Ort Fuß fasst.

Wenn die Balsamblätter sehr länglich sind, können sie zusammen mit der Wurzel in die Pflanzöffnung eingetaucht werden. Die Transplantation erfolgt im Boden mit der gleichen Zusammensetzung wie beim Pflanzen. Zum Pflücken nehmen Sie am besten kleine Einwegbecher. Es ist bequemer, Torfbecher zu verwenden. Wenn Sie auf einem dauerhaften Wohnsitz landen, muss die Pflanze nicht erneut geladen werden.

Pflanzen kneifen

Der Balsambusch bildet sich oft von selbst ziemlich üppig, aber wenn dies dennoch nicht geschieht, muss er eingeklemmt werden (vorsichtig einen Zentimeter abbrechen), dann gibt er schnell Seitentriebe.

Wie man auf offenem Boden pflanzt?

Diese zarten Blüten haben große Angst vor Kälte. Die Pflanze kann sogar bei einem Thermometerwert von + 5 ° C absterben. Sie müssen sich also eine bestimmte klimatische Situation ansehen, wenn sie auf offenes Gelände übertragen werden soll. Dies ist häufig der Zeitraum von Ende Mai bis Anfang Juni. Damit die Pflanze keinen Stress hat, muss sie vor der "Räumung" allmählich an die Luft gewöhnt werden: auf den Balkon bringen, die Fenster in der Wohnung öffnen.

Diese Sämlinge können getaucht werden. Foto wird als Illustration verwendet. Quelle: Yandex.Pictures

Der optimale Abstand zwischen den Buchsen sollte mindestens 25 Zentimeter betragen. Dies ist angesichts der Tatsache, dass sich die Grüns verzweigen werden. Der Ort sollte mäßig schattig sein, direktes Sonnenlicht verbrennt zitternde Blätter.

Damit der Balsam gut wurzelt, dürfen Sie das regelmäßige Gießen nicht vergessen, und das Sprühen ist besser geeignet. Wenn es hereinkommt, müssen Sie den Boden ungefähr zweimal pro Woche gießen. Sie können Balsam auf offenem Boden säen (von Mai bis Juni), nur dann verzögert sich der Blüteprozess erheblich.

Um eine regelmäßige Blüte und ein lebendiges Grün zu erhalten, muss es zweimal im Monat mit Mineraldünger gefüttert werden. Zum Beispiel ist das Medikament "Energen" geeignet. Wenn die Blütenstände verblassen, müssen getrocknete Blüten entfernt werden, da sie sonst neue Knospen stören.

Wenn Sie die Samen selbst sammeln möchten, sammeln Sie die gereiften Kisten sorgfältig (Ende August), entfalten Sie sie und trocknen Sie sie nach dem Sammeln der Samen. Oft "explodieren" diese Kisten durch leichtes Drücken, dann empfehlen wir, sie zu Beginn des Tages etwas unreif zu pflücken, während der Tau noch nicht verschwunden ist.

Stecklinge

Es ist auch möglich, Balsamblüten durch Stecklinge zu pflanzen. Dazu müssen Sie einen 10 Zentimeter langen Zweig schräg abschneiden, die unteren Blätter abschneiden, in einen Behälter mit Wasser legen und an einen schattigen Ort stellen. Wenn der Schnitt Wurzeln schlägt, können Sie direkt in den Boden pflanzen.

Der mühsame Prozess des erfolgreichen Anbaus von Balsam hat Grundregeln:

  • Qualitätssamen;
  • richtig gewählter Saatboden;
  • mäßige Beleuchtung;
  • der feinste Ansatz zum Gießen;
  • geeignetes Temperaturregime;
  • Luftfeuchtigkeit.

Nützliches Video

Wir empfehlen ein interessantes Video über die Aussaat von Balsam:

Mit diesen Postulaten wird das Ziel erreicht - eine leuchtende Blumenwiese, die durch ihren unvergesslichen samtigen Farbüberlauf begeistert, wurde mit eigenen Händen geschaffen.

Bewerten Sie den Artikel, teilen Sie Material mit Ihren Freunden in sozialen Netzwerken und äußern Sie Ihre Meinung in der folgenden Diskussion!

Sämlingsbalsam, wächst in 6 Stufen

Für die Reproduktion von "Vanka Wet" wird in den allermeisten Fällen die Samenmethode verwendet. Lassen Sie uns herausfinden, was mit den resultierenden Sämlingen passiert ist.

Kurz über die Blume

Balsam (leicht, berührungsempfindlich) ist ein idealer Fund für Blumenzüchter und Amateure: Er blüht lange, prächtig und ist nicht skurril zu pflegen. Es ist ein kleiner Busch mit einem zerbrechlichen transparenten Stiel, aus dem seitliche Triebe mit Blüten wachsen. Die Besonderheit dieser Hausblume ist die abwechslungsreiche Farbpalette und die Form der Blütenstände. Je nach Art sind die Blüten weiß, rot, rosa, orange, gelb, korallenrot und eine Mischung aus zwei oder drei Farben gleichzeitig. In ihrer Form können sie einfach oder frotteeförmig sein, in Form von Rosen oder Nelken. Die Frucht ist eine saftige längliche Schachtel, in der die Samen reifen.

Weitere interessante Fakten über Balsamin finden Sie hier!

Die Samen haben eine hervorragende Eigenschaft - sie verlieren mehrere Jahre lang nicht ihre Keimfähigkeit. Überlegen Sie, wie Sie junge Blumen daraus gewinnen können.

Wann Balsame für Setzlinge säen?

Das Züchten einer gesunden Pflanze zu Hause erfordert nicht viel Arbeit, aber lesen Sie zuerst die in diesem Artikel beschriebene Aussaatreihenfolge. Die Aussaat von Samen für Setzlinge beginnt am besten Ende Februar, damit der Busch Mitte des Frühlings Wurzeln schlagen und Knospen aufnehmen kann. Die Samen werden zuerst in gewöhnliche Kisten gestreut. Wenn der Sämling zwei Blätter hat, werden sie in separate kleine Behälter umgepflanzt, in denen sie wachsen, bis sie in den Boden gepflanzt werden.

Denken Sie vor der Aussaat an den Boden

Vor der Zucht stellt sich normalerweise die Frage, wie man Balsam richtig auf Sämlinge pflanzt. Zunächst müssen Sie hochwertige, lebensfähige Samen auswählen und einen fruchtbaren Boden vorbereiten. Nehmen Sie dazu Torf, Gartenerde und Sand. Der Boden sollte sich nicht als schwer herausstellen. Unsere Hauptaufgabe ist es, die Erde locker zu machen, damit Luft leicht durch den Boden zu den Wurzeln eindringen kann. Wenn Sie Balsamsamen für Setzlinge pflanzen, behandeln Sie den Boden mit einem Fungizid, einer Chemikalie, die zukünftige Sämlinge vor Krankheiten und Schädlingen schützt. Legen Sie das Substrat in einen Behälter (transparente Lebensmittelbehälter mit Deckel funktionieren gut) und befeuchten Sie es gut mit warmem Wasser.

Erste Schritte mit der Aussaat von Samen

Das Pflanzen von Balsamsamen für Setzlinge dauert nur wenige Minuten. Verteilen Sie die Samen in einem Abstand von mehreren Zentimetern voneinander auf der Erdoberfläche und bestreuen Sie sie leicht mit Erde. Um den Keimungsprozess zu beschleunigen, können Sie ein Gewächshaus erstellen. Verschließen Sie dazu den Behälter mit einem Deckel, einer Plastiktüte oder einem Glas, das an einem hellen Ort aufgestellt ist. Die optimale Temperatur für die Keimung beträgt durchschnittlich 23 Grad. Stellen Sie jedoch sicher, dass die Sämlinge genügend Luft und Wasser haben..

Möchten Sie mehr über das Pflanzen von Balsamsamen erfahren? Wir erwarten Sie auf einer speziellen Seite zu diesem Thema.

Wenn alle Feinheiten beobachtet werden, beginnen die Samen in 10-15 Tagen zu keimen. Dann sollte die Temperatur allmählich gesenkt werden, um die jungen Sämlinge vor dem Pflanzen im Freien zu härten. Nach dem Erscheinen von zwei Blättern müssen die Sämlinge geschnitten werden.

Tauchen - Pflanzen in separate Behälter umpflanzen, wobei ein Teil des Stiels vertieft wird.

Es ist Zeit auszusteigen!

Ende April, Anfang Mai können die Balsamsämlinge, die Sie aus Samen gezogen haben, auf offenem Boden gepflanzt werden, aber nur, wenn die Gefahr von Morgenfrösten vorbei ist! Graben Sie dazu ein kleines Loch, das zu 1/3 mit Kompost mit Dünger gefüllt ist. Vor der Extraktion müssen die Sämlinge gut gewässert und zusammen mit einem irdenen Klumpen aus dem Topf genommen werden, um die Wurzeln nicht zu beschädigen. Vertiefen Sie den Spross in den Kompost, bedecken Sie das Loch fest mit Erde und bestreuen Sie die Oberfläche mit Sägemehl oder Humus. Außerdem müssen Sämlinge auf der Straße zusätzlich geschützt werden, in der Regel verwenden sie dafür Agryl - ein Abdeckmaterial künstlichen Ursprungs. Es schafft ein für das Leben der Vegetation günstiges Mikroklima: Durch das Einlassen von Feuchtigkeit und Sonnenlicht in einer dosierten Menge schützt es Pflanzen vor Trockenheit in der Hitze sowie vor übermäßiger Feuchtigkeit und Verfall bei starkem Regen. Ein weiteres Merkmal - achten Sie auf die Wahl des Standortes des Haustieres. Er braucht nur viel Licht, aber hüte dich vor direkter Sonneneinstrahlung auf das Laub..

Mögliche Probleme

Es kommt oft vor, dass junge Sämlinge sehr lang sind. Um ein schnelles Wachstum zu vermeiden, versuchen Sie nicht, die Samen zu früh zu pflanzen, stellen Sie sicher, dass sie genügend Licht haben, während die Temperatur nicht zu hoch ist. Wenn Sie feststellen, dass die Balsamsämlinge sehr ausgestreckt sind, müssen Sie ihr sofort helfen. Schneiden Sie die Sämlinge aus und legen Sie sie an einen gut beleuchteten, aber kühlen Ort. Vertiefen Sie beim Tauchen vorsichtig die zerbrechlichen Stängel. Um an einem neuen Ort Fuß zu fassen, muss der Spross alle Anstrengungen unternehmen, um das Wachstum zu stoppen. Die zweite Methode, mit der verhindert werden kann, dass sich die Sämlinge herausziehen, ist die Kneifmethode: Entfernen Sie dazu die Oberseite des Triebs, wonach er sich zu den Seiten ausdehnt und nicht nach oben klettert.

Wenn Sie Balsamin zu Hause lassen, können Schwierigkeiten, Krankheiten und Schädlinge auftreten. Vorbereiten: Bewaffnet ist geschützt!

Merkmale wachsender Sorten

Die schönste Art von Feuer ist Wallers Sorte. Er ist nicht der wählerischste unter den Mitmenschen, daher ist es nicht schwierig, ihn aus Samen zu ziehen. Es hat einen gut entwickelten Busch, der mit Blütenständen bedeckt ist. Je nach Sorte variiert die Höhe des Busches zwischen 15 und 35 cm. Wann ist es besser, Wallers Balsam für Setzlinge zu säen? Es ist am besten, dies drei Monate vor dem Pflanzen der Pflanze auf der Straße zu tun. Die Sorte von Waller eignet sich gut für den Anbau in Töpfen und Blumenbeeten. Achten Sie nur darauf, dass der Boden leicht, nahrhaft und feucht ist.

Fassen wir zusammen

Beantwortung der Frage "Wie züchte ich Balzamin-Setzlinge zu Hause?" Wir geben die folgenden grundlegenden Schritt-für-Schritt-Empfehlungen:

  1. Wir bereiten leichte Nährstoffböden vor;
  2. Wir wählen lebensfähige Samen aus;
  3. Wir säen in den Boden und vertiefen den Samen nicht sehr;
  4. Befeuchten Sie die Sämlinge;
  5. Wir schaffen Gewächshausbedingungen mit hoher Luftfeuchtigkeit und indirekten Sonnenstrahlen.
  6. Lüften Sie das Gewächshaus regelmäßig, bis die 3 Hauptblätter auf den Blüten erscheinen, und befeuchten Sie den Boden drei Monate lang, bis sich unabhängige Pflanzen bilden, die zum Pflanzen bereit sind.

Fazit

Versuchen Sie nach dem Lesen unseres Artikels "Wie man Balsam für Setzlinge pflanzt", diese wundervolle Blume zu züchten. Danach werden Sie für immer ihr Fan!

Wir haben speziell für Sie nützliche Informationen zur Pflege ausgewachsener Pflanzen zusammengestellt..

Wie man Balsam (Vanka Wet) aus Samen zu Hause züchtet: Aussaatzeit, Pflegeeigenschaften

Nur wenige Gartenblumen können so viele Namen tragen wie Balsam. Dies sind Vanka Wet und Impatiens Iron-Nosed. Und auch Tom Tumb und Wallers Blume. In den meisten Teilen unseres Landes ist Balsam eine jährliche Ernte, aber an Orten mit warmem Klima ist es eine mehrjährige Pflanze.

Die Blume hat interessante Formen, mehrfarbige Knospen und die Blüte dauert den ganzen Sommer und fängt den ersten Herbstmonat ein. Damit der Blumenstrauch schneller blüht und den Gärtner ein wenig mehr als sonst begeistert, züchten die Blumenzüchter Balsamsämlinge.

Zeitpunkt des Pflanzens von Balsam für Sämlinge

Die Vegetationsperiode des Balsams ist nicht zu lang, die erste Entwicklungsstufe (Keimung) unterscheidet sich auch nicht in der Dauer. Daher die Pflanzzeit: März-April, je nach Standort des Blumengartens.

Je weiter südlich, desto früher die Aussaat. In Krasnodar auf der Krim können Sie Ende Februar eine Blume säen. Aber im Norden und in der Region Moskau - nicht früher als Mitte März.

Das optimale Timing wird nach Prüfung mehrerer Faktoren berechnet:

  • permanenter Landeplatz;
  • Bodenart;
  • klimatische Bedingungen und Winterdauer direkt im Jahr der Aussaat;
  • Mondkalender.

Nicht jeder Gärtner hält sich an den letzten Punkt, aber wie die Praxis zeigt, bringen Abweichungen von den Empfehlungen während der Gartensaison nur wenige angenehme Ereignisse mit sich..

Die Einhaltung der Empfehlungen des Mondkalenders ist nur eine Empfehlung, die sich jährlich ändert. Für die Aussaat ungünstige Termine für das laufende Jahr sind am besten zu berücksichtigen:

  • 9. Februar, 21-23;
  • 9. März, vom 19. bis 21. und 24. März;
  • 8., 15., 16., 17., 23. April.

Wenn die Aussaat von Balsamsamen direkt auf offenem Boden erfolgt, sollten Sie am 7., 13., 14. und 22. Mai keine Veranstaltung planen. Es gibt auch fünf ungünstige Tage im Juni: 5, 9, 10, 11, 21.

Muss ich wissen! Für eine komfortable und effiziente Arbeit in einem Sommerhaus mit allen Arten von Kulturpflanzen wird dringend empfohlen, Tipps von einem Sommerbewohner zu erstellen. Es sieht aus wie ein Kalender mit Anweisungen, eine Abfolge von Manipulationen. Zeit zum Erstellen: vor den ersten Ernten zu Hause.

Beliebte Sorten

Es gibt nicht so viele Balsamico-Namen wie Sortenarten. Es gibt ungefähr 450-500 Sorten, die je nach Blühdauer in zwei Gruppen eingeteilt werden: einjährige Gruppe und zweijährige. Wenn Sie Balsam in einem Blumenbeet bemerken, sind dies Einjährige als Zimmerpflanze - eine Staude.

Bisher ist alles einfach. Es bleibt abzuwarten, welche Sorten aufgrund ihrer Unprätentiösität und nicht standardmäßigen Farbe am beliebtesten sind:

  1. Waller steht an erster Stelle. Die Höhe erreicht einen halben Meter. Ein häufiger Besucher in der Landschaftsgestaltung in warmen Regionen, da die Art thermophil ist, benötigt sie viel Licht. Es hat mehrere hybride Formen, aber Bruno und King Kong werden häufiger aus der Vielzahl von Hybriden für die Gartendekoration und Orange für den Innenbereich ausgewählt.
  2. Eine große Gruppe ampelöser Balsame. Allgemeine Merkmale: Kompaktheit, Flexibilität der Vorbauplatte. Arten wie Scarlet, Violet, White, Tumbler schmücken ein persönliches Grundstück oder eine Wohnung in einem Blumentopf. Es gibt auch Hybriden: Acrobat, Flash und andere.
  3. Der Neuguinea-Hybrid unterscheidet sich von anderen Balsamen in der Größe der Blütenstände. Es ist unprätentiös in der Pflege, es entwickelt sich gut zu Hause und im Freien. Besitzt eine starke Immunität, die es der Blume ermöglicht, den Tod durch Pilze und Schädlinge zu vermeiden. Liebt viel Licht und Wärme.
  4. Eine neue Balsamsorte - Kandy. Blütenstände sind mehrfarbig, exquisit, samtig. Die Sorte ist unprätentiös, Höhe 50 cm.
  5. Athena Juno. Samtbalsam. Oft mit Aphrodite für externe Daten verwechselt. Die Pflanze wird für den Eigenanbau empfohlen.

Die Top 5 Balsamarten basieren auf Kaufpreisen, dies bedeutet jedoch nicht, dass Liebhaber anderer Arten ihre Vorlieben ändern müssen. Sehr angesehener Tom Samb Lachs (mehrjährig), Orchid Balsam, Thumb Boy und Cutie.

Merkmale des Wachstums nach der Sämlingsmethode

Nicht in allen Regionen ist die Aussaat von Samen für Sämlinge erforderlich. In den südlichen Regionen kann dieser Prozess entfernt werden. Aber dennoch. Es wird empfohlen, sich daran zu erinnern, dass gekeimter Balsam zu Hause die Phasen der Wurzelbildung und Blüte mit der Sämlingsmethode besser durchläuft.

Wenn wir Sorten aus Sibirien anbauen (Kamelie, Tom Tamb, Kuban, Neuseeland oder Super Elfin), ist es nicht notwendig, Balsam anzubauen.

Die Sorten sind resistent gegen leichte Kälteeinbrüche und haben eine starke Immunität. Um die Sämlingstechnik anzuwenden, müssen die Regeln für die Wahl der Kapazität, der Bodenmischung und der Pflege berücksichtigt werden.

Wahl der Kapazität

Als erstes muss ein Aussaatbehälter vorbereitet werden. Balsam ist in dieser Hinsicht nicht wählerisch. Daher sind alle Töpfe, Schalen, Einweggeschirr und Behälter aus einem Kuchen oder Gebäck ausreichend.

Sie werden von Sahneresten gereinigt. Wenn es sich um Lebensmittelboxen aus Kunststoff handelt, spülen Sie sie gut unter fließendem Wasser ab. Anschließend wird es getrocknet und zur Desinfektion zusätzlich mit einer schwachen Manganlösung behandelt. Die Vorbereitungsarbeiten werden spätestens eine Woche vor der Aussaat von Balsam durchgeführt. Abflusslöcher sind erforderlich.

Bodenvorbereitung

Wenn ein erwachsener Balsam unprätentiös ist, unabhängig von der Bodenart wächst und sich entwickelt, benötigen junge Sprossen im Gegenteil einen lockeren Boden mit guter Wasserdurchlässigkeit.

Voraussetzung: Der Boden muss einen geringen Säuregehalt haben. Die selbst zubereitete Mischung wird von der Pflanze immer besser angenommen als die universelle Bodenmischung aus dem Laden..

Um das Land für die Aussaat zu mischen, nehmen Sie 1 Teil groben Sandes, Vermiculits und Gartenerde. Dann 2 Teile Torf zu der Mischung geben..

Vorausgesetzt, die Aussaat erfolgt im Februar oder März, wenn der Boden im Garten gefroren ist, wird der Boden durch Vermiculit ersetzt.

In dieser Version des heimischen Bodens werden 2 Teile Torf und Vermiculit hinzugefügt. Andere Zutaten nacheinander. Die fertige Mischung wird im Ofen gebraten.

Samenvorbereitung

Saatgut unterliegt einer Dekontamination. Dazu werden Balsamkörner in einer schwachen Manganlösung eingeweicht. Die Dauer des Eingriffs beträgt eine Viertelstunde, mindestens 10 Minuten.

Kann zusätzlich in andere Produkte eingeweicht werden, um Immunität, Entwicklung und Wachstum zu verbessern. Jeder Immunmodulator reicht aus.

Nach diesen Maßnahmen besteht Balsamsamen darauf: Gießen Sie einen Tag lang warmes, festes Wasser (mindestens 48 Stunden vor Gebrauch einweichen). Vor der Aussaat trocknen.

Meisterklasse säen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Balsam problemlos zu Hause zu pflanzen. Am einfachsten ist es, nach dem Standardschema für den Anbau von Blumenkulturen zu handeln.

Es gibt jedoch Methoden, die die Keimzeit verkürzen, ohne das Immunsystem der Blume zu schädigen. Das vorgeschlagene Video wird dazu beitragen, das Verfahren konsequent und schnell durchzuführen:

Regeln für die Pflege von Balsamsämlingen

Balsam ist eine Pflanze, die viel Licht und Wärme benötigt. Daher müssen Behälter mit gepflanzten Samen an einem warmen, hellen Ort abgedeckt werden. Bei Lichtmangel: Erhöhen Sie den Lichttag durch zusätzliche Beleuchtung bis zu 12-14 Stunden.

Das Temperaturregime kann zwischen 21 und 25 Grad schwanken, bis der Balsam keimt. Nach der Bildung von 2-3 Blättern wird die Temperatur auf 16-18 Grad reduziert.

Das Abdeckmaterial wird täglich zur Belüftung und Kondensatentfernung entfernt. Das Gewächshaus wird nach dem massiven Auftreten grüner Spitzen allmählich entfernt (Erhöhung der Lüftungszeit morgens und abends von 1 Stunde bis zur vollständigen Entfernung).

Balsam braucht viel Feuchtigkeit, aber keine Staunässe. Die Luftfeuchtigkeit wird durch eine Sprühflasche aufrechterhalten. Nachdem die Sprossen erscheinen, ändert sich das Bewässerungsschema: Wasser sollte nicht auf die Blätter fallen. Dazu an der Wurzel wässern oder die Spülmethode anwenden (Wasser mit einer 5-cm³-Spritze in den Boden einführen).

Durchschnittliche Keimzeit von Balsam: 10-17 Tage.

Mögliche wachsende Probleme

Beim Anbau von Balsamsämlingen gibt es keine besonderen Probleme. Es gibt jedoch drei Gründe, warum Pflanzensprossen stark wachsen:

  • frühe Aussaat;
  • kleines Licht;
  • zu warm im Raum.

Für den Fall, dass sich die Balsamsämlinge bereits ausgestreckt haben oder zu dehnen begonnen haben, wird empfohlen, Folgendes zu tun:

  • die Ursache identifizieren, die Fülle von Licht und Wärme normalisieren;
  • in andere Behälter umpflanzen;
  • kühl bleiben, aber das Licht erhöhen.

Transplantation einer erwachsenen Pflanze

Es ist nicht schwierig, einen kleinen Balsam zu verpflanzen: Übertragen Sie ihn vorsichtig mit einem desinfizierten Löffel in einen neuen Behälter mit Erde. Aber im Fall einer erwachsenen Pflanze gibt es keine Eile. Es lohnt sich, sich sorgfältig auf die Veranstaltung vorzubereiten.

Der Balsam wird nach der Bildung eines Busches an einen dauerhaften Ort transplantiert, was bedeutet, dass das Wurzelsystem bereits ziemlich entwickelt ist. Je nach Behälter, in dem die Blume gewachsen ist, pflanzen wir entweder sofort mit einem Behälter (Torftabletten, Töpfe) oder durch Umschlag.

Es ist unerwünscht, die Unversehrtheit des irdenen Komas zu beschädigen, um die Wurzel nicht zu beschädigen. Der Boden vor dem Umpflanzen wird sowohl an einem festen Ort als auch dort, wo sich die Sämlinge entwickelt haben, angefeuchtet.

Wie man Balsamsamen pflanzt

Balsam ist eine der beliebtesten Gartenpflanzen. Es ist weit verbreitet in den gemäßigten und tropischen Regionen Europas, Asiens, Nordamerikas und Afrikas. Die Vielfalt der Arten und Sorten ermöglicht den Anbau in verschiedenen Regionen unseres Landes sowohl zu Hause als auch auf der Straße. Gleichzeitig ist der Anbau von Balsam durch Sämlinge beliebt..

Eigenschaften

Balsame gehören zur Familie der einjährigen und mehrjährigen krautigen Pflanzen, manchmal sind sie Halbsträucher. Sie können beim Anbau von Sämlingen nicht als unprätentiös bezeichnet werden, da es bestimmte Regeln gibt, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Wenn Sie ihnen folgen, können Balsame sogar einem Anfänger mit Blüte gefallen..

Es gibt viele Balsamsorten. Sie werden sowohl als Zimmer- als auch als Gartenpflanzen angebaut. Der Zeitpunkt des Pflanzens und die Merkmale der Pflege hängen weitgehend von der Sorte ab: Düngung, Lockerung, Bewässerung. Zu Hause müssen die Sämlinge eine angenehme Umgebung für die Vorbereitung ihrer Pflanzung auf offenem Boden schaffen. Balsame können gezackte oder abgerundete Blätter in verschiedenen Grüntönen haben. Die Frucht ist eine Kapsel mit mehreren Samen. Wenn Sie es berühren, öffnet es sich leicht und die Samen fallen heraus.

Die Farbpalette von Balsamen ist sehr vielfältig. Weiße, rosa und rote Exemplare sind beliebt. Die Blütenblätter können glatt, halbgefüllt oder doppelt sein. Die Blüte erfolgt nicht zusammen. Oft sind Knospen oder blühende Blüten gleichzeitig mit verwelkten Blüten zu sehen..

Aussaatdaten für Setzlinge

Es dauert 3 bis 4 Monate, um Balsamsämlinge aus Samen zu züchten. Angereicherte Sämlinge können in Straßenbetten gebracht werden, wenn die Gefahr einer Rückkehr zu Temperaturen unter Null verschwindet. Dieser Zeitraum beginnt ungefähr im Mai. Angesichts dieser Tatsache ist es möglich, den Zeitpunkt für die Aussaat von Balsam für Setzlinge zu berechnen.

In der Regel erfolgt die Aussaat in den südlichen Regionen in der ersten Februarhälfte und in Zentralrussland im März.

Wie man durch Samen pflanzt?

Viele Balsamsorten werden mit Samen für Setzlinge bepflanzt. Ein gutes Ergebnis wird mit Samen aus Sibirien, Kuban und Neuseeland erzielt. Die beliebtesten von ihnen: "Tom Tamb", "Camellia", "Super Elfin".

"Tom Tamb"

Diese Sorte hat einen stark wachsenden Busch und große Blüten. Die Sorte eignet sich zur Bildung von Blumenbeeten, Rasenflächen, Blumenbeeten, Außenvasen. Die Höhe der Tom Tamb-Sorte überschreitet normalerweise 25 cm nicht.

"Kamelie"

Eine der neuen Sorten von Gartenbalsamen, die sehr beeindruckend aussieht und große gefüllte Blüten aufweist. Oft in gemischten Beeten gepflanzt. Die Höhe des Busches erreicht 25 cm und der Durchmesser der Blume kann 4 cm erreichen.

"Super Elfin"

Dies ist eine Zwergbalsamsorte, die vielen als "Vanka wet" bekannt ist. Die Sorte zeichnet sich durch ihre Unprätentiösität und lange Blüte aus. Bevor Sie Balsamsamen einer der Sorten für Setzlinge säen, sollten Sie den Boden richtig vorbereiten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für die Vorbereitung..

Mischen Sie zum Beispiel 1 Teil Vermiculit, 1 Teil Sand, 1 Teil Blatterde und 2 Teile tief liegenden Torf. Sie können auch nur Torf und Vermiculit zu gleichen Teilen einnehmen. Gleichzeitig ist es nicht erforderlich, die genauen Proportionen einzuhalten, aber es ist wichtig, dass das Substrat locker ist, Wasser gut aufnimmt und Luft durchlässt.

Dann können Sie direkt mit dem Pflanzen von Samen fortfahren..

  1. Die Samen müssen einige Minuten in einer schwachen Manganlösung verarbeitet werden.
  2. Dann werden sie 1 Tag in warmem Wasser eingeweicht..
  3. Die Aussaatschale muss mindestens 8 cm groß sein.
  4. Der Boden des Behälters muss perforiert sein, um überschüssige Flüssigkeit abzulassen.
  5. Der Boden des Tanks ist mit einer Drainageschicht ausgelegt - Blähton oder feiner Kies. Drainageschichthöhe - 2 cm.
  6. Dann wird vorbereiteter Boden in den Behälter gegossen.
  7. Um den Boden einen Tag vor dem Pflanzen zu desinfizieren, wird er im Ofen kalziniert oder mit "Fitosporin" verschüttet..
  8. Die Samen werden in einem Abstand von 3-4 cm voneinander auf der Bodenoberfläche verteilt. Sie sollten sie nicht mit Erde bestreuen, da für ihre Keimung Licht benötigt wird..
  9. Anschließend werden die bereits gesäten Samen mit einer Sprühflasche mit Wasser besprüht.
  10. Von oben wird ein Behälter mit gesäten Balsamsamen mit Glas oder Folie bedeckt, um ein Mini-Gewächshaus zu bauen.
  11. Der Behälter mit den Samen wird an einen warmen Ort gestellt und regelmäßig durch Öffnen der Folie oder Bewegen des Glases belüftet.

Wenn nicht zu viel Samen vorhanden ist, kann dieser in Torftabletten gesät werden. Nach der Desinfektion und dem Einweichen der Samen wird wie folgt gepflanzt.

  1. Die Tabletten sind mit Feuchtigkeit gesättigt, bis sie vollständig quellen..
  2. Danach werden die Samen einzeln auf die Oberfläche des Bodens gesät, sie graben sich nicht in die Tiefe ein, sondern drücken einfach mit einem Zahnstocher oder einem Streichholz vorsichtig gegen das Substrat.
  3. Anschließend wird der Behälter mit Plastikfolie abgedeckt und an einem warmen, hellen Ort platziert, wobei direkte Sonneneinstrahlung vermieden wird..

Wie viele Tage steigt es?

Während Sie darauf warten, dass Balsamsamen sprießen, ist es wichtig, das richtige Temperaturregime einzuhalten. Die optimale Temperatur für Sämlinge liegt im Bereich von +18 bis +22 Grad Celsius. Wenn die Temperatur niedriger ist, kann das Schlüpfen der Samen für eine Weile verzögert werden oder überhaupt nicht auftreten..

Es ist zu beachten, dass Balsame während der Samenkeimung ungekocht sind. Gleichzeitig haben einige Exemplare möglicherweise bereits 2 echte Blätter, während andere gerade erst anfangen zu beißen. Die Keimzeit beträgt durchschnittlich 1 bis 3 Wochen. Es gibt ein solches Muster: Je frischer die Samen, desto weniger Zeit verbringen sie mit Sämlingen. Die Gründe, warum Balsam nicht aufgehen darf:

  • Der Boden ist zu kalt, so dass die Samen weiter schlafen.
  • Wenn sich die Bodentemperatur über 25 Grad Celsius erwärmt, sterben die Sämlinge in den Embryonen ab.
  • zu schwerer Boden fördert die Keimung nicht;
  • abgelaufene Samen können keine Keimung verursachen;
  • Die Keimung nimmt ab, wenn saurer Boden zur Keimung verwendet wird.

Merkmale der Sämlingspflege

Die Vermehrung von Balsam ist erfolgreich, wenn die Sämlinge täglich behandelt werden. Die Pflege der Sämlinge zu Hause ist ganz einfach. Vorbehaltlich aller Regeln wächst ein schöner und gesunder Sämling, der sich später in einen wunderschönen Busch mit großzügiger Blüte verwandelt. Je nach Sorte werden die Sämlinge auf offenem Boden gepflanzt oder zu Hause wachsen gelassen.

So sieht eine optimale Schritt-für-Schritt-Pflege aus.

  1. Sobald einzelne Triebe erscheinen, wird der Beutel geöffnet und belüftet, und das angesammelte Kondensat wird vorsichtig abgeschüttelt, damit keine Feuchtigkeitstropfen auf die Triebe fallen. Andernfalls besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit einer Pilzinfektion von Sämlingen. Dieser Vorgang wird täglich morgens und abends durchgeführt..
  2. Am fünften oder sechsten Tag nach der Keimung der Samen wird die Packung vollständig entfernt und der Boden durch Sprühen angefeuchtet. In den Morgen- und Abendstunden sowie an bewölkten Tagen wird empfohlen, die Sämlinge zusätzlich zu beleuchten. Für diese Zwecke werden Fluoreszenz- und Phytolampen verwendet..
  3. Wenn Wurzeln auf der Oberfläche sichtbar werden, bestreuen Sie sie mit einem angefeuchteten Untergrund. Verwenden Sie am besten eine Palette, um den Boden zu befeuchten. Dann bleiben die Wurzelkragen der Wurzeln trocken und vor Verfall geschützt..
  4. Wenn die Sämlinge um 1,5 cm wachsen und, sofern sie zwei vollwertige Blätter haben, in einzelne Tassen gepflanzt werden. Die Entwässerung muss am Boden der Behälter erfolgen: Blähton oder kleine Kieselsteine. Die Stängel und das Wurzelsystem von Balsam sind immer noch zerbrechlich, daher muss die Auswahl sehr sorgfältig erfolgen.
  5. Wenn die Pflanze sehr länglich ist, wird sie während des Tauchgangs tiefer gepflanzt. Mit der Erfahrung werden die Voraussetzungen für Pflanzen zum Strecken bereits vor Beginn eines verstärkten Stängelwachstums festgelegt, die Situation wird schnell korrigiert. Zum Beispiel trägt unzureichendes Sonnenlicht zur Dehnung von Balsam bei..
  6. Eine Woche nach der Ernte müssen die Balsamsämlinge mit den Fingern oder einer Schere eingeklemmt werden. Dies wird das Wachstum zusätzlicher Triebe aus den Achsen der Seitenblätter provozieren und die dekorative Wirkung der Büsche verstärken..
  7. Balsamsämlinge müssen in Zukunft mäßig bewässert werden. Düngemittel werden in kleinen Mengen höchstens einmal pro Woche ausgebracht.

Die Verwendung von komplexem Dünger ist nach dem Erscheinen des ersten vollen Blattes oder eine Woche nach dem Tauchen der Sämlinge möglich.

Krankheiten und Schädlinge

Balsamsämlinge können mit Pilzkrankheiten infiziert sein. Zur Behandlung und Vorbeugung werden die Sämlinge mit dem Fungizid "Fitosporin" bewässert. Auch eine Spinnmilbe kann Balsam angreifen. Dies geschieht normalerweise bei unzureichender Bewässerung..

Chemikalien werden verwendet, um Spinnmilben loszuwerden.

Wachsende Sämlinge in einem Gewächshaus

Manchmal muss es wachsen, bevor Balsamsämlinge auf offenem Boden gepflanzt werden. Bei ausgewachsenen Pflanzen sollte die Temperatur im Gewächshaus tagsüber im Bereich von +16 bis +18 Grad Celsius liegen.

Die Nachttemperatur sollte nicht unter +15 Grad Celsius fallen.

Gartenbalsam hat andere Namen - Vanka Wet, Ungeduldig. Diese Pflanze ist mehrjährig, aber in unserem Land wird sie meistens einjährig angebaut, mit Ausnahme von Regionen mit warmen Wintern. Die Blüte dauert vom Frühsommer bis Ende September. Die beliebtesten Arten und Sorten sind Waller-Balsam, Tom Tamb, Eisen-Balsam (oder Impatiens Eisen-Balsam), Neuguinea. Wenn Sie zu Hause Gartenbalsam aus Samen anbauen, können Sie eine frühere Blüte sehen.

Aussaatdaten für Balsamsämlinge im Jahr 2019

Wann ist 2019 der beste Zeitpunkt, um Balsamsamen für Setzlinge zu säen? Es ist besser, eine Blumenernte in der zweiten Märzhälfte und Anfang April zu pflanzen. Diese Zeit ist für alle Sorten und Arten von Gartenpflanzen (Waller, Tom Tamb, Neuguinea und andere) relevant, einschließlich Ampel.

Aufgrund unterschiedlicher Wetter- und Klimabedingungen kann die Aussaatzeit jedoch variieren: Im Süden kann in der Mitte oder sogar Anfang März gepflanzt werden, in der Middle Lane (einschließlich der Region Moskau) ist es optimal, Ende März in Sibirien im Ural zu pflanzen Es ist besser, die Region Leningrad Anfang April zu säen.

Der Zeitpunkt für das Pflanzen von Gartenbalsam kann durch den Mondkalender von 2019 bestimmt werden:

  • Glückverheißende Tage:
  • im März - 12, 13, 14, 15, 16, 17, 19, 20;
  • im April - 6, 7, 8, 11, 12, 13, 15, 16, 17, 29, 30.
  • Ungünstige Tage:
  • im März - 6, 7, 21;
  • im April - 5., 19.

Wie man Gartenbalsamsamen für Setzlinge richtig sät

Um Balsamsamen für Setzlinge zu Hause richtig zu säen, müssen Sie die landwirtschaftlichen Techniken und Tricks des Verfahrens kennen, die Hauptschritte. Lassen Sie uns die Vorbereitungsphasen und das Schema der Veranstaltung genauer betrachten.

Wahl der Kapazität

Ein idealer Behälter für die Aussaat von Gartenbalsamsamen ist eine breite und nicht sehr tiefe gemeinsame Schachtel oder Schüssel (zum Beispiel ein Lebensmittelbehälter). Die am besten geeignete Höhe beträgt 7-10 Zentimeter. Die Breite sollte jedoch basierend auf der Anzahl der Samen ausgewählt werden, die Sie für Setzlinge pflanzen möchten. Sie müssen keine Angst haben, in einen gemeinsamen Behälter zu pflanzen. Der Balsam verträgt eine Pickel gut, sodass Sie die Sämlinge sicher pflanzen können.

Es gibt jedoch keine Hindernisse für das Einpflanzen von Balsam für Setzlinge in einzelne Plastikkassetten, Tassen, Torftabletten, Töpfe. Das optimale Produktvolumen beträgt 200 oder 250 Milliliter.

Rat! Es wird empfohlen, den Behälter vor der Aussaat zu dekontaminieren (außer bei Torfprodukten). Dies kann unter Verwendung einer dunklen Lösung von Kaliumpermanganat (Kaliumpermanganat) oder Antiseptika, beispielsweise "Ecobio", "Biotex", erfolgen..

Jeder Behälter für den Anbau von Sämlingen zu Hause (außer Töpfen und Torftabletten) muss Drainagelöcher haben, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Wenn sie nicht beobachtet werden, stellen Sie sicher, dass Sie es selbst tun.

Bodenvorbereitung

Für das Pflanzen von Gartenbalsam für Setzlinge zu Hause sollte der Boden leicht, locker, luft- und feuchtigkeitsdurchlässig, mäßig nahrhaft und neutral sein.

Wenn Sie jedoch eine Blumenernte in einem schweren, dichten, zu fruchtbaren Boden säen, der organische Bestandteile (Kompost, Humus, Mist) enthält, sind die Pflanzen sehr unangenehm. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie in einem solchen Substrat gute Balsamsämlinge züchten können..

Der Boden kann zu Hause mit eigenen Händen vorbereitet werden, für diese Mischung im gleichen Verhältnis:

Sie können auch eine Blumenerde nach folgendem Rezept herstellen:

  • Land aus dem Garten (Teil 1);
  • Torf (1 Teil);
  • Sand (0,25 Teile).

Dann alle Zutaten gut mischen und durch ein Sieb mit breiten Löchern sieben.

Sie können Balsam auch auf erworbenem Land pflanzen. Gewöhnlicher Universalboden für Sämlinge, vorzugsweise mit Blumen, ist geeignet. Vor der Verwendung wird jedoch empfohlen, die Eigenschaften und die Struktur zu verbessern. Mischen Sie dazu die Mischung mit einem Lockerungselement - Perlit, Vermiculit oder Sand.

Samenvorbereitung

Sie können die Samen dieser Kultur für Setzlinge ohne Vorbereitung pflanzen. Es wird jedoch weiterhin empfohlen, sie zu verarbeiten - zu desinfizieren (Beizen), um Krankheitserreger von Pilzen und anderen Krankheiten von ihrer Oberfläche zu entfernen, und dann kurz vor der Aussaat in einen Wachstumsstimulator einzutauchen.

Sie können Balsamsamen in einer Lösung des Biofungizids Fitosporin-M (gemäß den Anweisungen für die Zubereitung), Chlorhexidin (30 Minuten in der Substanz aufbewahren) oder Aloe-Saft (Saft und Wasser 1: 1 mischen, 30 Minuten verarbeiten) desinfizieren..

Nach dem Ankleiden und vor dem Pflanzen können Sie die Samen in einer Lösung eines wachstumsstimulierenden Arzneimittels wie Zirkon, Epin-Extra und anderen einweichen. Sie müssen streng nach den Anweisungen handeln.

Eine solche Vorbereitung vor der Aussaat trägt dazu bei, dass die Samen im Boden freundlicher und schneller gekeimt werden und die Pflanzen stärker werden..

Meisterkurs über die Aussaat von Balsam für Setzlinge

Nachdem Sie den Behälter, die Blumenerde und das Pflanzmaterial vorbereitet haben, können Sie mit der Aussaat von Balsamsamen für Setzlinge beginnen. Wie dies richtig gemacht wird, zeigt und zeigt die folgende Anleitung mit Schritt-für-Schritt-Fotos:

Schritt 1: Stellen Sie einen Abfluss auf den Boden des Behälters.

Zum Beispiel kleiner Blähton, Perlit, gebrochener Ziegel, kleine Steine. Sie müssen jedoch keine zu große Schicht erstellen, 1,5 bis 2 Zentimeter reichen aus.

Schritt 2: Füllen Sie den Behälter mit Erde.

Es wird jedoch empfohlen, einen kleinen Abstand zu den Rändern zu lassen, buchstäblich 2 cm. Falls erforderlich, glätten Sie die Bodenoberfläche.

Schritt 3: Befeuchten Sie den Boden gut mit sauberem Wasser.

Schritt 4: Säen Sie die Samen.

Wie Sie auf dem Foto oben sehen können, sind die Balsamsamen ziemlich groß, sodass sie problemlos mit den Fingern ausgesät werden können. Aber wenn es für Sie bequemer ist, können Sie es mit einem Zahnstocher pflanzen.

Der optimale Abstand zwischen Balsamsamen beim Pflanzen beträgt 3 Zentimeter.

Wichtig! Trotz seiner Größe ist es nicht notwendig, die Balsamsamen zu vertiefen oder mit Erde zu bedecken. Aussaatfläche!

Schritt 5: Nach dem Pflanzen gleichmäßig gießen.

Schritt 6: Decken Sie den Sämlingsbehälter mit einem Deckel oder einer Plastikfolie ab.

Diese Phase ist erforderlich, um Gewächshausbedingungen zu schaffen, unter denen hohe Luftfeuchtigkeit und Wärme aufrechterhalten werden. Sie sind wichtig für die Keimung der Samen.

Schritt 7: Unterzeichnen Sie die Platte zur Vereinfachung.

Apropos! Eine gute Lösung besteht darin, Balsamsamen für Setzlinge in Torftabletten zu pflanzen. Zunächst müssen Sie die Tabletten in Wasser einweichen und anschwellen lassen. Dann sollten Sie einen Samen in einer kleinen Vertiefung in die Mitte der Waschmaschine legen, ihn in ein Gewächshaus legen und auf die Keimung der Sämlinge warten.

Regeln für die Pflege von Gartenbalsamsämlingen

Um zu Hause gute und gesunde Balsamsämlinge zu züchten, müssen Sie diese richtig pflegen und optimale Bedingungen aufrechterhalten. Lassen Sie uns alle Regeln und Funktionen genauer betrachten.

Pflegesystem nach der Aussaat und vor dem Auflaufen:

  • Samen keimen im Licht, daher müssen Sie den Behälter sofort an einen hellen Ort stellen.
  • Das Temperaturregime wird im Bereich von 22-25 Grad Celsius gehalten.
  • Das Gewächshaus muss täglich 15 Minuten lang gelüftet werden - morgens und abends. Kondenswasser muss von der Abdeckung oder Folie entfernt werden..
  • Samen sollten immer in feuchten Böden sein, sonst verlieren die geschwollenen Samen nach dem Austrocknen ihre Keimung und keimen nicht. Daher muss regelmäßig gewässert werden, um ein Austrocknen der Bodenoberfläche zu vermeiden. Aber Sie müssen auch nicht gießen. Es sollte aus einer Sprühflasche angefeuchtet werden, damit das Wasser möglichst gleichmäßig verteilt werden kann.
  • Wenn die ersten Triebe erscheinen, müssen Sie das Gewächshaus schrittweise öffnen - zuerst für eine Stunde, dann jeden Tag die Zeit erhöhen - am zweiten Tag um 3-4 Stunden, am dritten - um 5-6 Stunden, am vierten Tag wird die Abdeckung oder der Film vollständig entfernt.

In der Regel keimen die Samen je nach Bedingungen und Alter des Samens etwa 1-2 Wochen lang, während die Sämlinge nicht freundlich sind. Seien Sie daher nicht beunruhigt, wenn Sie feststellen, dass nur wenige Exemplare entstanden sind. Der Rest wird später folgen.

Regeln für die Pflege von Balsamsämlingen zu Hause nach der Keimung der Sämlinge:

  • Jetzt muss an der Wurzel gewässert werden, damit kein Wasser auf die Sämlinge fällt. Es ist ratsam, dies am Rand des Behälters entlang zu tun. Es ist sehr bequem, die Pflanzen mit einer gewöhnlichen Spritze oder einer kleinen Spritze zu gießen. Es sollte angefeuchtet werden, wenn die oberste Schicht trocknet, aber unter der obersten Schicht sollte der Boden immer leicht feucht sein.

Rat! In allen Stadien des Wachstums von Sämlingen dieser Blumenkultur ist es notwendig, sie mit außergewöhnlich sauberem, abgesetztem Wasser zu gießen, und es muss auch Raumtemperatur haben. Tun Sie dies nicht mit heißem, kaltem oder chloriertem Wasser..

  • Unmittelbar nach dem Auftreten der ersten Schleifen sinkt die Temperatur des Inhalts von Balsamsämlingen. Jetzt müssen tagsüber + 18 ° C und nachts + 16 ° C eingehalten werden.
  • In dieser Wachstumsphase benötigen die Sämlinge eine noch bessere Beleuchtung. Die für normales Wachstum und Entwicklung erforderliche Tageslichtzeit beträgt mindestens 12 bis 14 Stunden. Aus diesem Grund ist es erforderlich, die Beleuchtung von Pflanzen mit Phytolampen oder mindestens LED-Lampen zu ergänzen.

Wichtig! Sämlinge dieser Kultur erfordern eine gute Beleuchtung, aber die Sämlinge sollten vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Es ist notwendig, diffuses Licht bereitzustellen.

Was tun, wenn Balsamsämlinge gedehnt werden?

Sämlinge können sich aus drei Gründen ausdehnen: zu frühe Aussaat, hohe Temperatur, Lichtmangel. Das Ziehen kann sehr leicht verhindert werden, indem rechtzeitig gepflanzt, die Pflanzen beleuchtet und optimale Temperaturbedingungen bereitgestellt werden..

Aber was tun, wenn die Balsamsämlinge bereits ausgestreckt sind??

  • Wenn Sie gerade erst angefangen haben, sich zu dehnen, müssen Sie die Bedingungen ändern - stellen Sie es an einen kühleren Ort und stellen Sie sicher, dass Sie morgens, abends und bei bewölktem Wetter Phytolampen verwenden.
  • Wenn es stark ausgestreckt ist, ist es besser, es in separate Töpfe zu verpflanzen, bis der Stiel unter das Gewicht der Blätter fällt. Wie man eine Transplantation macht, lesen Sie unten.

Wie und wann man Balsamsämlinge taucht

Wann ist die beste Zeit, um Balsamsämlinge zu tauchen? Der richtige Zeitpunkt kann von der Pflanze selbst bestimmt werden - sie sollte zwei wirklich gut entwickelte Blätter haben. Zum Umpflanzen müssen einzelne Tassen (aus Torf oder Kunststoff), Kassetten, verwendet werden, in denen Drainagelöcher vorhanden sein sollten (außer bei Torfgefäßen). Der Boden eignet sich aber genauso wie für die Aussaat.

Rat! Wenn die Sämlinge mit Epin-Extra-Lösung besprüht werden, sind die Pflanzen weniger stressig und wurzeln nach dem Umpflanzen schneller. Sie können sowohl am Vorabend des Eingriffs als auch nach 1-2 Tagen sprühen.

Um Balsamsämlinge zu Hause richtig zu sezieren, müssen Sie das folgende Schema befolgen:

  1. Mindestens eine Stunde vor der Veranstaltung sollten Sie den Boden gründlich mit Pflanzen befeuchten. Dies erleichtert das Entfernen der Sämlinge vom Boden und Sie können gefährliche Verletzungen der Wurzeln vermeiden..
  2. Bereiten Sie alles vor, was Sie brauchen: Füllen Sie die Tassen oder Kassetten mit Erde, machen Sie tiefe Löcher in der Mitte (damit die Wurzeln des Sämlings genau passen).
  3. Untersuchen Sie die Sämlinge - werfen Sie schwache, schlecht entwickelte, längliche, träge Sämlinge weg. Natürlich können Sie sie verpflanzen, aber höchstwahrscheinlich sind sie während der gesamten Saison schwach..
  4. Jetzt müssen Sie die Sämlinge separat aufnehmen und in einen neuen Behälter umfüllen. Dies sollte zusammen mit einem Erdklumpen erfolgen, ohne das Wurzelsystem zu beschädigen. In diesem Fall ist es zweckmäßig, die Rückseite einer Gabel, eines Löffels, eines Holzstabs oder einer Nagelfeile zu verwenden.
  5. Es ist notwendig, die Pflanzen im Loch durch Keimblätter zu begraben. Decken Sie dann das Loch sehr vorsichtig mit Erde ab und drücken Sie diese Stelle leicht an.

Nach der Ernte müssen Sie die Balsamsämlinge fast genauso wie vor dem Eingriff pflegen. Pflanzen werden auch empfohlen, um optimale Wachstumsbedingungen zu Hause zu gewährleisten - Beleuchtung, Temperatur, Bewässerung.

Zu diesem Zeitpunkt hat das Verlassen jedoch seine eigenen Eigenschaften und Tricks:

  • Wenn sich das Land nach dem Gießen niedergelassen hat, muss es bis zum vorherigen Niveau, dh bis zu den Keimblattblättern, aufgefüllt werden.
  • Die Pflanze sollte in den ersten zwei bis drei Tagen beschattet werden, da sie bereits unter Stress steht und minimiert werden sollte..
  • Nachdem der fünfte Fuchs erwachsen ist, können Sie den oberen Trieb für mehr Buschigkeit und üppige Blüte kneifen.
  • Nach ca. 14 Tagen sollte die vollständige Verwurzelung und Anpassung im neuen Behälter erfolgen. In diesem Stadium können Sie die Balsamsämlinge füttern. Dies muss von fast jedem komplexen Mineral- oder Humusdünger für Sämlinge durchgeführt werden. Wenn die Sämlinge gesund, stark, stark aussehen, ist es im Prinzip möglich, nicht zu füttern, aber wenn ihr Aussehen das Beste hinterlassen will, können Düngemittel nicht hergestellt werden.
  • Ein paar Wochen vor dem Pflanzen auf offenem Boden lohnt es sich, die Pflanzen zu härten, sie auf der Straße oder auf dem Balkon frischer Luft auszusetzen und die Verweilzeit schrittweise zu verlängern. So werden sie besser Wurzeln schlagen und sich an einem neuen Ort anpassen..

Balsam aus Samen zu Hause zu züchten, ist eine interessante und aufregende Erfahrung sowie eine unschätzbare Erfahrung. Natürlich müssen Sie ein wenig arbeiten, denn die richtige Bepflanzung und anschließende Pflege sind äußerst wichtig für die erfolgreiche Entwicklung der Pflanze, die zur Hauptdekoration des Gartens werden kann. Aber wie sie sagen, gibt es für jedes Produkt einen Händler. So ist es auch mit Gartenblumen, für jeden Züchter gibt es eine perfekte Blume, die er von ganzem Herzen lieben und jedes Jahr wachsen wird. Wenn Sie es noch nicht gefunden haben, pflanzen Sie Balsamsamen auf Setzlinge und pflanzen Sie sie dann auf offenem Boden. Plötzlich wird es Ihnen sehr gefallen?

Balsam ist eine der beliebtesten Zimmerpflanzen in vielen Ländern der Welt. In Russland wird es oft als launisch und Vanka nass bezeichnet, für Flüssigkeitströpfchen, die am Rand der Blätter hervorstehen, und auch empfindlich - damit sich die Eigenschaft der Samen bei der geringsten Berührung zerstreut. Die Briten verwenden einen anderen Namen - "eifrige Lisa" für die lange und reichliche Blüte der Büsche, und die Einwohner Österreichs nennen Balsam "einen schönen Kranz". Die Pflanze ist sehr unprätentiös und kann von jedem unerfahrenen Floristen zu Hause aus Samen gezüchtet werden..

Inhalt der Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Beschreibung des Balsams

Diese Pflanze ist ein verzweigter Busch von 25 cm bis 1 m Höhe. Einige einjährige Arten erreichen eine Höhe von zwei Metern und werden im Freien angebaut. Balsams Stängel sind saftig, sehr fleischig und hellgrün gefärbt. Die Blätter sind dunkelgrün, lanzettlich, ganz oder mit einer gezackten Kante. Balsam wird für seine Blüten geschätzt, die einfach und doppelt rosa sein können und die Form einer Nelke oder Kamelie haben. Die häufigste Farbe von Blütenblättern - von sattem Rot über Hellrosa bis hin zu Flieder - gibt es auch Sorten mit weißen Blüten und zweifarbigen Farben.

Balsam in einem Topf

Diese Zimmerpflanze fühlt sich in der warmen Jahreszeit im Freien gut an und wird von vielen im Sommer nicht nur in Blumentöpfen, sondern auch in Blumenbeeten angebaut..

Unter guten Bedingungen kann Balsam das ganze Jahr über reichlich blühen und je nach Sorte viele einzelne Blüten oder lose Blütenstände bilden. Diese Kultur ist sehr photophil, aber eine längere Exposition gegenüber direktem Sonnenlicht wirkt sich nachteilig auf sie aus. Der beste Ort für Blumentöpfe sind Fensterbänke aus dem Westen und Osten. Bei der Landung auf einem Blumenbeet muss ein Standort im Schatten von 11 bis 14 Stunden ausgewählt werden. Sie können auch im Halbschatten pflanzen, aber immer an einem windgeschützten Ort..

Eine Blume aus Samen ziehen

Wie man Balsam anbaut

Die Wahl des Pflanzmaterials

Es gibt eine große Anzahl von Sorten und Hybriden von Balsam, und bei der Auswahl der Samen ist es sehr schwierig, bei irgendjemandem Halt zu machen. Um Enttäuschungen zu vermeiden, sollten einige einfache Regeln beachtet werden:

  • Einjährige Balsame eignen sich besser zum Dekorieren eines Balkons oder von Blumenbeeten im Sommer. Stauden sollten für den Anbau in Innenräumen ausgewählt werden.
  • Wenn Sie vorhaben, Blumen aus Ihren eigenen Samen weiter zu vermehren, kaufen Sie keine Hybridsorten.
  • Um Pflanzen mit Blüten der gewünschten Form und Farbe zu erhalten, sollten Sie keine Sortenmischung kaufen, sondern nur separat kaufen.
  • Achten Sie beim Kauf auf den Zeitpunkt der Saatgutsammlung. Die Samen bleiben 7-8 Jahre lebensfähig, aber je frischer sie sind, desto besser.

Eisenhaltiger Balsam - I. glandulifera Royle

Balsam Balfoura (Impatiens balfourii)

Wallers Balsam (Impatiens walleriana, Impatiens sultanii, Impatiens holstii)

Balsam von Niamean (Impatiens niamniamensis)

Aussaatvorbereitung

Wenn Sie zu Hause Balsam anbauen, spielt der Zeitpunkt der Pflanzung keine große Rolle. Wenn Sie jedoch planen, den Balkon im Sommer mit Blumen zu dekorieren, müssen Sie Mitte Februar säen. Die Samen müssen zuerst desinfiziert werden. Zu diesem Zweck wird Kaliumpermanganat in warmem Wasser auf eine hellviolette Farbe verdünnt und die Samen werden etwa 10 Minuten lang abgesenkt. Dann wird die Kaliumpermanganatlösung abgelassen und die Samen werden mit sauberem warmem Wasser gegossen und einen Tag stehen gelassen..

Als nächstes müssen Sie sich um den Boden kümmern. Junge Sämlinge reagieren im Gegensatz zu erwachsenen Pflanzen sehr empfindlich auf die Zusammensetzung des Bodens und wachsen nur auf losen Substraten mit geringem Säuregehalt gut.

Der Behälter ist mit Universalboden gefüllt

Sie können einen gekauften Boden für Zimmerpflanzen nehmen oder selbst eine Bodenmischung herstellen:

  • 1 Stück Gartenland;
  • 2 Teile Torf;
  • 1 Teil Vermiculit;
  • 1 Teil grober Sand.

Sie können nur Torf und Vermiculit zu gleichen Teilen nehmen, wenn es keine Möglichkeit gibt, Gartenerde zu sammeln.

Das fertige Substrat muss einige Stunden im Ofen erwärmt werden, um alle schädlichen Mikroorganismen zu zerstören. Der gekaufte Boden schadet auch nicht bei der Desinfektion, indem ein wenig Sand hinzugefügt wird, um ihn lockerer zu machen. Danach wird die Erde mit einer Lösung von "Fitosporin" verschüttet, um die Mikroflora zu verbessern. Darüber hinaus verringert diese Lösung das Risiko der Entwicklung von Schwarzbeinkeimlingen..

Zubereitete gekeimte Samen

Aussaatprozess

Schritt 1. Für Sämlinge benötigen Sie einen breiten Topf oder eine Schachtel mit einer Höhe von ca. 7-8 cm. Am Boden wird expandierter Ton oder feiner Kies zur Entwässerung mit einer Dicke von mindestens 2 cm gegossen. Anschließend wird der Behälter mit vorbereiteter Erde gefüllt.

Schritt 2. Die geschwollenen Samen werden auf der Oberfläche verteilt, wobei darauf zu achten ist, dass sie nicht zu dick säen. Da sie sehr klein sind, ist es am bequemsten, dies mit der Spitze eines Zahnstochers zu tun. Jeder Samen sollte leicht auf den Boden gedrückt, aber nicht tief eingetaucht werden..

Balsamsamen aussäen

Sie können Balsam in Torftabletten pflanzen

Schritt 3. Mit einer Sprühflasche wird die Oberfläche des Substrats mit den zersetzten Samen gut angefeuchtet, wonach die Schachtel in eine transparente Plastiktüte gelegt wird. Der Beutel muss nicht zu fest gedrückt werden, lassen Sie etwas Luft darin.

Schritt 4. Der verpackte Behälter wird so auf die Fensterbank gestellt, dass die Oberfläche gut beleuchtet, aber vor direkten Strahlen geschützt ist. Die Raumtemperatur muss innerhalb von +22... +25 ° C gehalten werden.

Der Behälter ist mit Folie abgedeckt

Wachsende Sämlinge

Die ersten Triebe erscheinen nach 17 bis 20 Tagen bei konstanter Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Sobald einzelne Triebe erschienen sind, wird der Beutel zum Lüften leicht geöffnet, das angesammelte Kondensat wird vorsichtig abgeschüttelt, damit keine Feuchtigkeit auf die Triebe gelangt. Dies muss täglich morgens und abends erfolgen, da sonst die Sämlinge durch überschüssige Feuchtigkeit vom Pilz befallen werden..

Samenbalsame

Nach 5-6 Tagen, wenn alle Samen gekeimt sind, wird die Verpackung vollständig aus der Schachtel genommen und der Boden mit einer Sprühflasche angefeuchtet. In den Morgen- und Abendstunden sowie bei bewölktem Wetter müssen Sie die Phytolampe einschalten und die Sämlinge beleuchten, da sonst ihre Entwicklung gestört wird. In regelmäßigen Abständen müssen Sie ein feuchtes Substrat auf die aus dem Boden kriechenden Wurzeln gießen. Gießen Sie beim Gießen am besten Wasser in eine Pfanne, damit die Wurzelhälse der Sprossen trocken bleiben und nicht verrotten..

Sämling pflücken

Sämlinge mit einer Höhe von anderthalb Zentimetern und zwei echten Blättern können bereits in separate Tassen getaucht werden. Der Boden wird wie zu Beginn genommen, die Drainage wird notwendigerweise auf den Boden gegossen. Bei der Ernte werden längliche Pflanzen etwas mehr als die anderen in den Untergrund eingegraben. Nach dem Umpflanzen passen sich die Sämlinge schnell an und beginnen kräftig zu wachsen, vorausgesetzt, es gibt genügend Licht, Feuchtigkeit und Wärme. Drücken Sie eine Woche nach dem Pflücken die Spitzen zusammen - dies führt zur Bildung zusätzlicher Triebe, die anschließend die dekorative Wirkung des Busches beeinträchtigen.

Sämlingsbalsam gesät

Balsam in einem Glas

In Blumentöpfe umfüllen

Pflanzen werden in Blumentöpfen oder Behältern gepflanzt, um sie dauerhaft zu kultivieren, nachdem sie einen kleinen Busch gebildet haben, und ihre Wurzeln flechten den gesamten erdigen Ball.

Balsamsämlinge gewachsen

Die Behälter müssen groß genug sein, damit der Balsam mehrere Jahre lang frei darin wachsen kann. Das Bodensubstrat wird wie bei Sämlingen vorbereitet, die Drainageschicht ist jedoch etwas dicker - von 3 bis 5 cm. Nach dem Umpflanzen ist es nicht mehr erforderlich, die Pflanzen zu ergänzen, sondern die Büsche regelmäßig zu gießen und zu besprühen. Balsam kann Ende Mai, wenn die Hitze hergestellt ist, an die frische Luft gebracht werden. Bereits im Juni können die ersten Blumen bewundert werden.

Balsam in einem Blumentopf

Balsam zu Hause pflegen

Die Pflege reifer Pflanzen ist überhaupt nicht schwierig. Balsam verträgt Hitze gut, und wenn es rechtzeitig vor der Sonne geschützt ist, entwickelt sich der Busch aktiv und blüht fast ohne Unterbrechung reichlich. Das Temperaturregime sollte sich nicht zu abrupt ändern, daher sollten mit Beginn des Herbstes Blumentöpfe ins Haus gebracht werden, ohne auf einen Kälteeinbruch zu warten. Im Winter wachsen Pflanzen normalerweise bei einer niedrigeren Temperatur, aber es ist wünschenswert, dass sie nicht unter 12 Grad fallen. Balsam hat keine Ruhezeit und benötigt von Oktober bis März zusätzliche Beleuchtung. Ohne dies wird der Busch nicht blühen.

Blühender rosa Balsam in einem Topf

Pflanzenfütterung mit komplexen Düngemitteln ist von großer Bedeutung. Zum ersten Mal werden die Büsche nach dem Pflanzen in permanenten Töpfen gefüttert und dann bis Oktober regelmäßig alle zwei Wochen gedüngt. Es wird empfohlen, die Hälfte der Düngerdosis zu verwenden. Mit einem Überschuss an Nährstoffen wachsen die Stängel, werden spröder und die Knospenbildung wird aufgehoben.

Das Gießen des Balsams mit erwünschtem Wasser bei Raumtemperatur ist wünschenswert. In der warmen Jahreszeit werden die Pflanzen häufiger und häufiger bewässert, im Winter nur, wenn der Boden austrocknet. Wenn die Luft im Haus sehr trocken ist, müssen die Blätter zusätzlich besprüht werden..

Der Busch muss jährlich beschnitten werden, um das Wachstum neuer Triebe zu fördern. Wenn sich die Wurzeln verkrampfen, wird die Pflanze in einen größeren Blumentopf gepflanzt oder der Busch wird geteilt. Der optimale Zeitpunkt dafür ist Mitte des Frühlings. Um eine Blume zu vermehren, die Sie mögen, können Sie Stecklinge mit einer Länge von bis zu 6 cm von den Stängeloberseiten abschneiden und in Wasser wurzeln. Diese Methode gilt als die schnellste und bequemste..

Wurzel Balsam Stecklinge

Balsam ist anfällig für Pilzkrankheiten, Fäulnis und Bakteriose. Der Hauptgrund für ihre Entwicklung ist übermäßige Bewässerung, Luft- und Lichtmangel und Verdickung des Busches. Darüber hinaus befallen Blattläuse und Weiße Fliegen Pflanzen, und Spinnmilben gelten als Hauptschädling. Die Behandlung von Büschen mit Schutzmitteln wie Alirin, Glyocladin und anderen hilft, diese Probleme zu beseitigen..

Wie man selbst Samen sammelt

Balsamsamen können selbst geerntet werden

Die Vermehrung von Balsam durch Samen erfordert mehr Zeit und Geduld als das Wurzeln von Stecklingen. Viele Züchter bevorzugen jedoch diese Methode. Damit die Samen an der Pflanze reifen können, müssen die Blüten bestäubt werden. Am einfachsten ist es, die Büsche im Freien auszusetzen, wo die leuchtenden Blumen sofort Insekten anziehen. Unter Innenbedingungen erfolgt die Bestäubung künstlich mit einem dünnen Pinsel zum Malen. Sammeln Sie Pollen vorsichtig mit einem Pinsel und verteilen Sie sie mit leichten Strichen auf den Blütenstempeln.

Nach einer Weile bildet sich anstelle der Blume eine kleine grüne Frucht, die sich beim Reifen in eine trockene durchscheinende Schachtel verwandelt. Reife Kapseln platzen selbst bei leichtester Berührung und die Samen streuen in alle Richtungen. Erfahrene Blumenzüchter empfehlen, den Busch abends leicht mit Wasser zu besprühen und morgens, während die Kisten noch etwas nass sind, vorsichtig von den Stielen zu nehmen. Danach werden die Samen getrocknet und zur Lagerung in eine Papiertüte gegossen..

Top