Kategorie

1 Bonsai
Myrte (Myrtenbaum)
2 Rosen
Die schönsten Blumensträuße (50 Fotos)
3 Kräuter
Alle Methoden zum Pflanzen von Aloe zu Hause
4 Rosen
Die Bedeutung von Begonien und Zeichen für das Wachsen einer Blume zu Hause

Image
Haupt // Bonsai

Osteospermum-Blüten: Beschreibung, Merkmale der Kultivierung und Pflege, Foto


Wenn Sie einen schön gestalteten Balkon oder eine Terrasse haben möchten, sind Osteospermum-Blumen eine Wahl wert. Ihr Aussehen ähnelt einer Kamille. Der Hauptvorteil der Pflanze ist nicht nur die Vielfalt der Blüten, sondern auch die lange Blütezeit, die im Mai beginnt und im Oktober endet. Unter natürlichen Bedingungen wächst es als Staude, während es in unserem Klima normalerweise einjährig wächst. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die Pflanze bis zum nächsten Jahr zu erhalten. Überlegen Sie, wie Sie diese Blume in einem Garten und in einem Topf züchten können, um ihre Schönheit jedes Jahr zu genießen.

Ursprung

Die Osteospermum-Blume (Foto im Artikel) ist ein einjähriger oder mehrjähriger blühender Strauch aus der Familie der Asteraceae. Kommt aus Südafrika, Somalia und Arabien. Der wissenschaftliche Name stammt vom griechischen οστεον ("Knochen") und vom lateinischen Sperma ("Samen"). Es wird auch afrikanische Kamille oder blauäugige Kamille genannt..

Beschreibung

Die Pflanze hat aufrechte, verzweigte Stängel, die mit dichtem Laub bedeckt sind. Sie sind länglich eiförmig mit gezackten Rändern. Je nach Sorte können sie hellgrün, grau oder bunt sein.

Blütenstände sind Doppel- und Halbdoppelkörbe mit einem Durchmesser von 4 bis 10 cm. Sie bestehen aus ligulierten Blüten am Rand (sie haben lila, rosa, gelb, weiß, violett oder orange) und zentralen röhrenförmigen blauen oder blauen Blüten. Osteospermum-Blüten unterscheiden sich von anderen Vertretern der Asteraceae-Familie darin, dass die röhrenförmigen Mittelblüten steril sind und die Samen Schilfblüten bilden.

Die durchschnittliche Lebensdauer jedes Blütenstandes beträgt 5 Tage. Alte Knospen werden schnell durch neue ersetzt, sodass die Pflanze eine lange und kontinuierliche Blüte hat. Unter günstigen Umweltbedingungen dauert die Blütezeit von Mai bis Oktober. Osteospermum-Blüten öffnen sich tagsüber bei klarem Wetter und schließen nachts oder bei bewölktem Wetter. Dank dessen bleibt der Pollen der Blütenstände vor den Auswirkungen von Nachtfeuchtigkeit oder Regen geschützt..

Sorten

In der Natur gibt es etwa 45 Pflanzenarten. Die beliebtesten Blumensorten:

    Osteospermum Ecklonis (Osteospermum ecklonis) - Lebensraum im östlichen Teil der Kapregion (Südwestafrika). Meist handelt es sich dabei um halbe Meter lange Sträucher mit geraden Trieben. Die Art umfasst auch untergroße kriechende Büsche mit sich ausbreitenden Trieben. Blütenstände-Körbe bis 8 cm Durchmesser. Bestehend aus violett-roten Blüten im Mittelteil und weißen Ligulatblüten mit rosa Adern im Unterteil. Manchmal können die zentralen Blüten hellblau sein..

Sorten

Zahlreiche Sorten von Osteospermum-Blüten (siehe Abbildung unten) sind in Gartengeschäften erhältlich. Die beliebtesten von ihnen:

    Buttermilch ist ein hoher Strauch (ca. 60 cm groß) mit grünlich grauen Blättern. Blütenstände bestehen aus hellgelben Randblüten und der Mitte - dunkel.

Anforderungen und Pflege

Afrikanische Kamille kann sowohl im Garten im Boden als auch in Behältern auf Balkonen und Terrassen angebaut werden. Es wächst gut in jedem Boden, nur ist es wichtig, dass das Land nicht zu schwer und nass ist. Zum Pflanzen und Wachsen von Osteospermumblüten (Abbildung) reicht es aus, ein universelles Substrat für baltische Pflanzen zu verwenden, das mit dickem Sand gemischt ist (im Verhältnis 3: 1). Afrikanische Gänseblümchen brauchen einen sonnigen Standort. Im Schatten schließen sich die Blüten und die Pflanze produziert allmählich keine neuen Knospen mehr und stirbt ab..

Eine Pflanze, die in einem Garten wächst, kann Trockenheit standhalten, aber in einen Topf gepflanzt muss regelmäßig gegossen werden. Bei heißem Wetter sollte es sogar zweimal täglich (morgens und abends) mit kleinen Dosen Wasser gewässert werden. Die Behälter sollten unten Öffnungen haben, damit überschüssige Feuchtigkeit ungehindert abfließen kann. Wenn das Substrat zu feucht ist, kann die Pflanze leicht von Pilzkrankheiten, beispielsweise Schimmelpilzen, befallen werden.

Osteospermum-Blüten müssen in Töpfen regelmäßig gedüngt werden. Die erste Fütterung erfolgt 2 Wochen nach dem Pflanzen der Sämlinge. Die Pflanze wird einmal pro Woche gedüngt. Dafür lohnt es sich, einen Universaldünger für baltische Pflanzen zu verwenden. Düngemittel für Serfinien und Geranien sind gut geeignet, deren Zusammensetzung die Blüte der afrikanischen Kamille verlängert. Wenn die Blume auf freiem Feld wächst, muss sie nicht mit Nährstoffen gedüngt werden, da sich genügend davon im Gartenboden befinden. Getrocknete Blütenstände sollten regelmäßig entfernt werden. Somit blüht die Pflanze länger (bis Mitte Oktober).

Osteospermum - wächst aus Samen

Afrikanische Kamille kann aus den Samen abgestorbener Pflanzenknospen gezüchtet werden. Sie werden Ende März - Anfang April für Setzlinge ausgesät. Zu diesem Zweck werden Torftabletten oder mit Sand und Torf gefüllte Töpfe verwendet. Pflanzenmaterial keimt besser, wenn es einige Stunden in ein feuchtes Tuch gelegt wird. Es wird nicht empfohlen, die Samen einzuweichen, da dies die Qualität beeinträchtigt. Jeder Samen sollte in einem Behälter mit einem 1,5 bis 2 cm tiefen Zahnstocher zu einer feuchten Bodenmischung vertieft werden. Danach sollte der Behälter mit der Aussaat an einem warmen Ort bei einer Temperatur von 20 bis 22 Grad aufbewahrt werden. Eine Woche später erscheinen die ersten Triebe, die viel Licht für die weitere Entwicklung benötigen. Nach der Bildung von 2-3 Blättern sollten Sie die Sämlinge tauchen und jedes Exemplar in einen separaten Topf verpflanzen, wobei ein Teil des Stiels leicht vertieft wird. Anfang Mai werden die Sämlinge allmählich gehärtet - sie werden auf den Balkon gebracht oder öffnen das Fenster im Raum für 10-15 Minuten.

Osteospermum - Pflanzen und Pflegen von Sämlingen

Aus Samen gewonnene Setzlinge afrikanischer Gänseblümchen werden nach dem 15. Mai an einem festen Ort gepflanzt, wenn kein Frost mehr vorhanden ist. Es ist ratsam, einen sonnigen Ort für Setzlinge zu wählen, aber auch ein schattiger Bereich ist geeignet. Die Löcher für die Pflanze werden in einem Abstand von 20-25 cm voneinander gegraben. Zwischen den Pflanzlöchern muss ein Abstand von 20 bis 25 Zentimetern eingehalten werden. Die vorbereitete Aussparung sollte mit einem erdigen Klumpen in das Wurzelsystem der Sämlinge passen. Junge Pflanzen sollten vorsichtig in Löcher geschoben und mit einem speziellen Substrat bedeckt werden, das Humus, Grasnarbe und Blattboden, Sand (1: 1: 1: 1) enthält. Danach ist es notwendig, die Oberflächenschicht des Pflanzenbodens leicht zu verdichten und reichlich mit Wasser zu gießen. Auf diese Weise gewachsene afrikanische Gänseblümchen blühen in der zweiten Junihälfte. Leider reproduzieren Proben, die aus geernteten Samen gezogen wurden, normalerweise nicht die Eigenschaften der Mutterpflanzen..

Vermehrung durch Stecklinge

Es ist zu beachten, dass diese Methode der Samenreproduktion bei Osteospermum nicht möglich ist. Einige Sorten setzen überhaupt keine Samen frei. Eine andere Methode zur Vermehrung der afrikanischen Kamille sind daher Stecklinge der apikalen Triebe der Pflanze. Zu diesem Zweck werden im August Stecklinge aus den Büschen der Pflanzen geschnitten und dann in einem hellen und kühlen Raum gelagert. Es reicht aus, sie in eine Schüssel mit Wasser zu geben - mit einem speziellen Wurzelbildner, der den Wurzelwachstumsprozess beschleunigt. Sobald sich die Wurzeln auf den Stecklingen gebildet haben, sollten sie mit Sand und Torf in separate Behälter umgepflanzt werden. Das Pflanzen von Sämlingen auf offenem Boden erfolgt zur gleichen Zeit wie bei Sämlingen, die aus Samen gewonnen werden.

So schützen Sie eine Pflanze im Winter?

Um die afrikanische Kamille vor dem kalten Winter zu schützen, sollte sie Anfang September oder Oktober in einen hellen und kühlen Raum (10 ° C) gebracht werden. Kürzen Sie vorher die Zweige der Pflanze um 10-15 cm. Stellen Sie während der Überwinterung sicher, dass der Boden im Topf noch leicht feucht ist. Ende Februar muss die Blume in ein frisches Substrat verpflanzt und in einen Raum mit einer höheren Temperatur, dh etwa 15 ° C, überführt werden. Ab Anfang Mai sollte die Pflanze innerhalb von 2 Wochen ausgehärtet sein - jeden Tag sollte sie auf den Balkon gebracht werden, damit sie sich allmählich an die Bedingungen auf der Straße gewöhnt. Die Pflanze kann nach dem 15. Mai im Freien im Garten gepflanzt werden.

Krankheiten und Schädlinge

Afrikanische Kamille sind bei richtigem Anbau nicht anfällig für Krankheiten oder Schädlinge. In übermäßig trockenen Böden können sie von Spinnmilben und Blattläusen befallen werden. Gleichzeitig wird die Pflanze schwächer, da die Schädlinge den Saft heraussaugen. Der betroffene Busch beginnt seine Blätter abzuwerfen und verdorrt langsam. Um Insekten loszuwerden, muss die Pflanze mit Akariziden ("Aktara", "Aktellik", "Karbofos") behandelt werden..

Wenn Sie eine Blume an einem schattigen Ort aufbewahren und reichlich gießen, ist sie von Pilzkrankheiten betroffen. Die Wurzeln der Pflanze beginnen zu faulen und die Triebe beginnen auszutrocknen. Daher ist es ratsam, Osteospermum an einem sonnigen Ort zu züchten und es nur zu gießen, wenn die Pflanzenoberfläche gut trocknet. Die betroffenen Pflanzenteile sollten entfernt und mit einem Fungizid behandelt werden.

Wenn Ihnen die Osteospermum-Blume auf dem Foto gefallen hat, wird das Pflanzen und Pflegen zu Hause nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Aber afrikanische Kamille ist eine ausgezeichnete Dekoration für Ihren Garten oder Balkon..

Osteospermum Pflanzen und Pflege auf freiem Feld.

Osteospermum ist eine Blütenpflanze der Gattung Calendula, einem der kleineren Stämme der Sonnenblume - der Kamille der Familie der Aster (Asteraceae). Osteospermum-Blüten sind in unserem Land als afrikanisches gelbes Gänseblümchen (Daisybushes) oder afrikanisches Gänseblümchen bekannt und Stiefmütterchen sehr ähnlich.

Die üblichen Blumenbeete in unserem Großstadtdschungel mit leuchtenden Blumen, ähnlich wie Gänseblümchen, lassen nicht einmal den Verdacht aufkommen, dass auf ihnen eine exotische Pflanze wächst. Der Gast aus Südafrika hat sich perfekt in unser Klima eingelebt. Die Vielfalt ist erstaunlich - es gibt mehr als 60 Arten, die zur Familie der Aster gehören.

Als Osteospermum zum ersten Mal auf dem Gartenbaumarkt erschien, bestand die Auswahl aus mehreren Blüten mit einem Grundfarbschema aus Weiß und Pfirsich. Aber selbst bei begrenzter Farbauswahl waren sie aufgrund ihres lebendigen blau-violetten Kerns eine beliebte Wahl für Züchter..

Mit dem Aufkommen farbenfroherer Kombinationen hat die Zucht von Osteospermum es ermöglicht, die Blumenbeete mit vielen neuen Farben und unbegrenzten Auswahlmöglichkeiten zu umgürten. Während der Sommersaison ist Osteospermum eines der heißesten Angebote auf dem Markt..

Allgemeine Merkmale von Osteospermum

Osteospermum bildet ein üppiges, blühendes, kamilleähnliches Aussehen. Wegen seiner äußerlichen Ähnlichkeit mit der heimischen Gartenkamille wurde es "Kapkamille" genannt. Die Höhe des Stiels beträgt 30 cm, der Durchmesser der Blume beträgt 5 cm. Die Bemühungen der Züchter haben Sorten gezüchtet, bei denen der Stiel bis zu 75 cm mit einem Blütendurchmesser von 9 cm wächst.

Solche Pflanzen haben unsere Breiten noch nicht erreicht, sie wachsen nur in europäischen Ländern. Die Blumentöne reichen von Weiß bis Dunkelviolett. Oft sind rosa und orange Farben zu finden. Die Mitte der Blume hat eine satte Farbe, meistens orange, weiß, tiefrosa. Er ist nicht launisch beim Verlassen, die Blütezeit dauert den ganzen Sommer.

Unerfahrene Gärtner verwechseln Osteospermum und Dimorphoteka. In der Tat sind sie visuell sehr ähnlich. Der Hauptunterschied liegt in der Lebensdauer der Pflanzen. Dimorphoteka ist einjährig und Osteospermum wird mehrere Jahre lang an seiner Blüte erfreuen.

Vielzahl von Sorten und Typen

Am meisten mochten die Gärtner das Osteospermum der Eklone. Auf einem kräftigen zentralen Stiel wächst ein riesiger Busch, der mit Blumen bedeckt ist. Der einzige Nachteil ist, dass es Frost nicht gut verträgt. Es wurde die Grundart, aus der neue Sorten entwickelt wurden..

Der Hauptunterschied zwischen den Sorten liegt in der Form der Blütenblätter und der Farbe des Blütenstandes. Buttermilch zeigt hellgelbe Blüten vor dem Hintergrund smaragdgrüner Blätter. Silber Wunderkerze gefällt mit zarten Blüten von milchig weiß.

Der Kongo ist durch einen rosa-violetten Farbton gekennzeichnet, und Volta ändert die Farbe der Blume in Abhängigkeit von der Wachstumsphase und wird allmählich fast weiß.

Neue Innovationen schaffen farbenfrohe Kombinationen von Osteospermum

Sandy Pink hat eine ungewöhnliche Form von Blütenblättern, als ob sie in der Mitte zusammengeklebt wären. Eines verbindet jedoch alle Arten und Arten von Osteospermum: Sie strahlen einen stechenden Geruch aus, wenn Stängel und Blätter beschädigt sind.

Osteospermum "White Spider Flower Power" - zeigt eine Fülle von Kamillenblüten mit einzigartigen Blütenblättern der ursprünglichen Form. Die Pflanze wird 35 cm hoch. Osteospermum „Mara“ produziert große Blüten aus aprikosengelben Blütenblättern, die sich mit einem schönen, weichen und rosa Zentrum vermischen. Dieser kompakte Pick wird bis zu 25 cm groß.

Osteospermum ampelous ist die thermophilste Art der Familie. Es muss an einem hellen Ort vor Frost geschützt werden und selten bewässert werden. Es wurzelt gut in Töpfen auf Fensterbänken und im Sommer in hängenden Balkonbetten. Osteospermum ampelous auf dem Foto sieht toll aus, aber im Leben, auf Ihrer Loggia, wird es noch besser aussehen!

Osteospermum "Cool" - blüht bis zum Frost, ohne Angst vor starkem Wind und Hitze. Der Nachteil ist, dass es ein Jahr alt ist.

Osteospermum "Mix" - als Staude charakterisiert, hält aber in der Praxis den harten russischen Wintern nicht stand.

Da es sich um eine Gruppe von Pflanzen handelt, die in der Gartenbauindustrie recht neu ist, werden jedes Jahr noch interessantere Sorten gezüchtet und geboren. Es wird geforscht, um Blumen mit längeren Blütezeiten zu schaffen. Es gibt sogar Arten von Osteospermum, deren Blüten Tag und Nacht geöffnet bleiben..

Darüber hinaus wurden die zentralen Scheiben der Osteospermum-Farben verändert, sie halten die Farbe länger, dichter und erzeugen einen dreidimensionalen Effekt. Hybride Experimente werden fortgesetzt und neue Farben von Osteospermum werden ständig auf dem Verbrauchermarkt eingeführt.

Osteospermum "Sonnendunkelheit von Florenz". Hat eine orange Stimmung mit einer Blütenhöhe von 30 cm. Osteospermum "Zion Plum". Diese kräftige Pflanze mit blau-violetten Blüten erfreut im Frühling und Herbst. Es wächst 30 cm. In der Höhe.

Der Osteospermum Pass ist eher eine Dimorphoteka. Es ist einjährig, hat eine kleine Stielhöhe und fühlt sich gut als Topfpflanze an.

Die Feinheiten des Wachstums und der Pflege von Osteospermum

Die Pflegeprinzipien für alle Sorten sind sehr ähnlich. Er liebt gut gelösten, flauschigen Boden und gute Beleuchtung. Sie können eine Blume in einer schattigen Ecke pflanzen, aber das Blütenvolumen ist viel bescheidener..

Vor dem Pflanzen der Blume werden Düngemittel aufgetragen und regelmäßig hinzugefügt. In diesem Fall blüht die Pflanze lange und reichlich, unabhängig davon, wo sie sich befindet, in einem Topf oder auf freiem Feld. 2 - 3 Mal pro Saison muss der Busch festgesteckt werden, und getrocknete Blüten und Blätter sollten regelmäßig entfernt werden.

Wachsendes Osteospermum aus Samen

Wenn das Ziel nicht darin besteht, nur sortenreine Blumen zu pflanzen, sondern nur ein Blumenbeet oder einen Balkon dekorieren möchten, können Sie Osteospermum selbst aus einem Samen ziehen. Es ist nicht schwierig, Osteospermum-Blüten durch Wachstum aus Samen zu Hause zu erhalten. Es reicht aus, sie in eine Bodenmischung für Blumen oder eine Torf-Tablette mit einer Tiefe von etwa 5 mm zu senken, zu wässern und auf die Sonnenseite zu legen.

Samen sprießen in ungefähr einer Woche. Nachdem der Spross ausgebrütet ist, müssen Sie ihn an einen kühleren Ort bringen. Vor dem Pflanzen auf offenem Boden wird Osteospermum mehrere Tage lang zum Aushärten nach draußen gebracht und kann bereits in den letzten Mai-Tagen vollständig in ein Blumenbeet verlagert werden. Pflanzen Sie die Triebe in einem Blumenbeet unter Berücksichtigung des Abstandes zwischen den Büschen und halten Sie dabei einen Abstand von mindestens 20 - 30 cm ein.

Um die Blume in der kalten Jahreszeit zu erhalten, müssen Sie sie in einen Topf oder einen anderen geeigneten Behälter umpflanzen und in einen kühlen Raum mit diffusem Licht bringen. Während der Überwinterung sollte die Bewässerung des Osteospermums minimal sein..

Samen müssen von außerhalb des Schilfs gesucht werden, sie werden dort gebildet. Sie erfordern keine besonderen Lagerbedingungen und legen sich ruhig mit den Samen von Gurken und Rüben bis zum Frühjahr an einem dunklen, kühlen Ort hin.

Sämlingsstecklinge

Wenn Sie die ursprünglichen Eigenschaften der Blume erhalten möchten, müssen Sie an den Stecklingen basteln. Bringen Sie dazu im Herbst die Pflanze ins Haus, pflanzen Sie sie in einen Topf und lassen Sie sie bis Januar - Februar an einem kühlen Ort..

Am Ende des Winters im oberen Teil der Pflanze mehrere Stecklinge mit einem scharfen Gartenmesser trennen und in Tassen Wasser geben, bis sich die ersten Wurzeln bilden. Dann in kleine Töpfe mit Humus oder Torf, gemischt mit einem Bruchteil Sand, umfüllen.

Einige Experten raten, sofort frische Stecklinge von Osteospermum in Moos mit Hydrogel oder rohem Torf zu legen.

Moderne Osteospermum-Sorten wachsen kontinuierlich, insbesondere wenn sie gut bewässert und gedüngt sind. Wenn Sie Stecklinge in einen Behälter gepflanzt haben, müssen Sie verhindern, dass der Boden vollständig austrocknet. Wenn sie dies tun, werden die Pflanzen in den Winterschlaf gehen und die Trockenperiode überleben, aber auch sie werden ihre Blütenknospen abbrechen und ihre Blüte zurückgeben wird nicht einfach sein.

Darüber hinaus sind die Wurzeln des Osteospermums relativ anfällig für Fäulnis. Die Pflanze kann sterben, wenn sie nach einer Trockenperiode zu reichlich gewässert wird.

Kleine Geheimnisse einer erfolgreichen Landung

Im Idealfall bevorzugt Osteospermum einen mit Sonne ungesättigten Raum - je mehr Sonne Sie der Pflanze geben können, desto besser blüht sie. Osteospermum bevorzugt gleichmäßig feuchte, gut durchlässige Böden. Aber seien Sie vorsichtig, zu nasser Boden ist ein sicherer Weg, um Osteospermus zu schädigen oder sogar abzutöten..

Sobald sie an Stärke gewonnen haben, werden sie ziemlich dürretolerant. Verdorbene Blumen entfernen und regelmäßig füttern. In diesem Fall wird Osteospermum Ihnen mit einer fröhlichen Blüte danken und den ganzen Sommer über charmant aussehen..

1. Trotz der Tatsache, dass die Samen groß und zäh sind, ist es besser, sie nicht einzuweichen, da Osteospermum keine überschüssige Feuchtigkeit mag.

2. Die geschlüpften Sämlinge sollten näher an die Sonne gebracht werden.

3. Die Verpflanzung erfolgt in der Phase von 2 - 3 echten Blättern mit Vergrabung im Boden.

4. Das erste Einklemmen erfolgt beim Pflücken, dann bildet sich der Busch prächtiger.

5. Es ist besser, das Osteospermum ein wenig zu trocknen, als überschüssige Feuchtigkeit zu organisieren.

6. Wenn der Busch sehr üppig ist und seine Form nicht beibehält, kann er sauber zusammengebunden werden, ohne an den Stielen zu ziehen.

Die Pflanze ist unprätentiös, die Pflegeregeln sind recht einfach und klar. Die Hauptsorten sind in kalten Gebieten winterhart, werden aber am besten in gemäßigten Klimazonen angebaut. In vielen Fällen machen die Pflanzen in heißen Sommern eine Pause von der Blüte, bis die kühlen Nächte im Herbst wieder aufgenommen werden..

Liste der Krankheiten und Schädlinge

Osteospermum ist nur ein Gärtnertraum für Schädlinge. Sie sehen die Blume einfach nicht und wollen sie nicht essen. Krankheiten umgehen auch die Seite der "Kapkamille", praktisch ohne die Blätter und Blütenstände zu beschädigen.

Ein häufiger Schädling, den Sie auf Osteospermen sehen können, Thripse, ist in unseren Breiten äußerst selten. Es sind lange grüne Käfer, die Blütenpollen lieben und mit ihren scharfen Mundteilen Nektar aus den Blütenblättern entfernen. Ihre Handlungen verwüsten die Nieren und verlangsamen das Wachstum..

Glücklicherweise gibt es während der Vegetationsperiode viele andere nützliche Insekten, die diese Schädlinge in Schach halten..

Wie man die Osteospermum-Blume im Winter konserviert, hilft uns ein Video-Review dabei, dies herauszufinden:

Osteospermum: Anbau von "afrikanischer Kamille" aus Samen

Osteospermum-Blüten, die im Garten oder Landhaus aus Samen gezogen werden, gehören zu den beliebten Gartenpflanzen. Ihre Heimat ist Südafrika. Aufgrund der bunten Farbe der Blütenstände und der Artenvielfalt wird Osteospermum oft als afrikanische Kamille bezeichnet. Der Anbau von Osteospermum aus Samen hat viele positive Bewertungen, aber wie die Dinge wirklich sind und gibt es irgendwelche Merkmale?

Bekanntschaft mit afrikanischer Kamille - wie man wächst

Der Anbau von Osteospermum in europäischen Ländern hat eine lange Geschichte - seit dem X. Jahrhundert. Die Beliebtheit der Blume beruht auf ihrer Unprätentiösität und ihrer reichlichen Blüte. Verzweigte Büsche haben hohe Stängel - 30-100 cm. Blütenstände - von 5 bis 9 cm.

Die Wurzeln der Pflanze sind ziemlich zart - sie vertragen keinen Frost, reagieren schlecht auf übermäßiges Gießen und können durch Nachlässigkeit leicht beschädigt werden.

Von den 70 bekannten Arten von Osteospermum wird nur ein Zehntel für die dekorative Zucht verwendet. Eine der spektakulärsten äußerlich schönsten Arten von Osteospermum, die aus Samen gezogen wird, ist Himmel und Eis. Die Blüten haben weiße Blütenblätter mit einem blauen Rand..

Bekanntschaft mit afrikanischer Kamille - wie man wächst

Zusätzlich zu dieser Sorte kommen in Gärten folgende Arten vor:
• schneeweißer Silver Sparker mit weißem Fleck auf den Blättern;
• gelbviolette Cremesymphonie;
• hellgelbe Buttermilch;
• lila mit rosa Kongo;
• weiße und lila Bamba;
• rosa-lila, verwandelt sich in Weiß, Volta;
• und andere.

Für Ihre Information! Die Blätter der Pflanze haben einen spezifischen Geruch, der sich verstärkt, wenn die grüne Masse des Busches beschädigt wird.

Osteospermum: wächst aus Samen zu Hause

Es gibt zwei Möglichkeiten, afrikanische Kamille zu reproduzieren:
• Saat;
• Stecklinge.

Der erste ist der einfachste, bequemste und am häufigsten verwendete. Der Erfolg einer solchen Zucht hängt weitgehend von der Einhaltung aller Pflanz- und Pflegevorschriften ab. Das Wachsen von Osteospermum aus Samen kann durch Sämlinge oder direkt in den Boden erfolgen. Eine ausreichend hohe Unprätentiösität der Pflanze ermöglicht es Ihnen, beide Optionen unter Berücksichtigung der jeweiligen Eigenschaften zu nutzen.

Die Sämlingsmethode ist für viele Gärtner vorzuziehen, da die Sprossen dadurch stärker werden können. Zum Beispiel ist es wünschenswert, Osteospermum Coolness zu züchten, um Samen vorab in Behälter zu pflanzen.

Stecklinge werden für Zuchtpflanzen verwendet, die die Farbe des Master-Exemplars vollständig wiederholen müssen..

Wachsende Sämlinge: Merkmale der Methode

Wenn Sie mit dem Anbau von Sämlingen beginnen, ist es wichtig, alles vorzubereiten, was Sie brauchen:
• Kapazität;
• Boden;
• geeignete Bedingungen schaffen (ausreichende Beleuchtung, Wärme, keine Zugluft und Temperaturänderungen).

Wie man Osteospermumblüten aus Samen züchtet

Stadien des Wachstums von Osteospermum aus Samen

Bodenvorbereitung - die erste Phase des Pflanzens
Um die schnelle Entwicklung der Pflanze anzuregen, wird der Boden für die Sämlinge leicht und locker vorbereitet. Es sollte die folgenden Komponenten zu gleichen Anteilen enthalten:
• Sand;
• Humus;
• Erde.

Samen pflanzen: Licht und Wärme sind ein Muss

Die Aussaat sollte im zeitigen Frühjahr erfolgen. Dies ermöglicht es den Sprossen, wenn sie in den Boden gepflanzt werden, reicht es aus, stärker zu werden.

Stadien des Wachstums von Osteospermum aus Samen

Beim Pflanzen werden die Samen um ca. 0,5-1 cm eingegraben und an einen hellen, warmen Ort gelegt. Es ist am besten, die Samen in getrennten Behältern zu keimen, um das Trauma der Wurzeln beim Umpflanzen in offenen Boden zu minimieren.

Das Temperaturregime muss bei 20 ° C gehalten werden. Deckelbehälter mit Samen sind mit Glas oder transparenter Folie bedeckt. In diesem Stadium ist es sehr wichtig, den Boden nicht mit Samen zu überfeuchten..

Rat! Wenn natürliches Licht nicht ausreicht, kann eine zusätzliche UV-Lampe über den Behältern installiert werden.

Keimung von Osteospermumsamen: keine Kleinigkeiten

Die ersten Triebe entstehen in ca. 7 Tagen. Während dieser Zeit sollte der Boden feucht sein..

Um Osteospermum aus Samen zu Hause zu züchten, muss es in getrennten Behältern gepflanzt werden. In Fällen, in denen die Samen nicht in getrennten Behältern, sondern in einem gemeinsamen Behälter gepflanzt wurden, muss gepflückt werden. Tun Sie dies, wenn die ersten zwei oder drei Blätter an den Stielen an den Stielen erscheinen. Wenn die Sprossen zu gedehnt sind, können die Stängel leicht mit Erde bestreut werden..

Wichtig! Lassen Sie den Boden nicht austrocknen, da dies zum Tod noch unreifer Osteospermumsprossen führen kann.

Pflanzen in den Boden: Wann ist es besser, es zu tun

Das Pflanzen im Boden erfolgt bei warmem Wetter und es besteht keine Wahrscheinlichkeit von Nachtfrösten. Sie können Blumen an sonnigen und schattigen Orten pflanzen. Es gibt auch keine strengen Einschränkungen hinsichtlich der Zusammensetzung des Bodens. Der Abstand zwischen den Pflanzen sollte ca. 100 cm betragen.

Rat! In fruchtbaren Böden wächst die Pflanze besser und früher mit üppiger Blüte.

Osteospermumsamen direkt in offenes Gelände pflanzen

Sie können Samen direkt in den Boden säen, ohne Sämlinge zu züchten. Wann sollte Osteospermum für Samen gepflanzt werden, die direkt im Boden wachsen? Dies muss in der zweiten Aprilhälfte erfolgen..

Diese Methode hat ihre eigenen Eigenschaften:
1. Die Anzahl der Samen muss im Vergleich zur Kultivierungsmethode durch Sämlinge um ein Drittel erhöht werden.
2. Die Blüte der Pflanzen, deren Samen sofort in den Boden gesät werden, erfolgt später als die der Sämlinge.

Bei ausreichender Bewässerung und warmem Wetter keimen die im Boden gepflanzten Samen und erfreuen sich im Sommer an Blumen. Die Methode der Samenkeimung hat keinen Einfluss auf die zukünftige Anzahl der Blüten auf den Büschen..

Osteospermum auf freiem Feld: Regeln für die Pflanzenpflege

Die vollständige Pflanzenpflege umfasst eine Reihe von Maßnahmen. Es enthält:
• Schutz vor Krankheiten und Schädlingen;
• Befruchtung;
• Bewässerung;
• die Bildung eines Pflanzenstrauchs.

Gießen und Füttern: wie und wann man es richtig macht

Für eine normale Entwicklung und ein normales Wachstum muss die Pflanze ausreichend bewässert werden, um die erforderliche Bodenfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Bei Feuchtigkeitsmangel erfolgt die Bildung des Busches langsamer, die Anzahl der Knospen und Blüten nimmt ab. Übermäßiges Gießen für Osteospermum ist ebenfalls schädlich, da es zu Wurzelfäule und infolgedessen zu Krankheit und Tod des gesamten Busches führen kann.

Die Befruchtung ist während der Knospenbildung und Blüte angezeigt. Das Top-Dressing sollte nicht mehr als zweimal im Monat erfolgen. Der optimale Zeitraum zwischen der Befruchtung beträgt 2-3 Wochen. Zu diesem Zweck werden organische und mineralische Gemische verwendet..

Rat! Durch den Wechsel der Düngemittelzusammensetzungen können Sie den Boden mit nützlichen Substanzen sättigen.

Warum müssen Sie einen Busch bilden?

Durch die Bildung eines Busches können Sie die Pflanze so attraktiv wie möglich gestalten und ihre dekorativen Eigenschaften hervorheben. Für ein besseres Wachstum und eine gute Verzweigung wird die Spitze der Triebe eingeklemmt. Dies stimuliert das Wachstum junger Stängel. Es ist auch notwendig, verblasste Blütenstände und beschädigte Blätter rechtzeitig zu entfernen, um dem Osteospermum die dekorative Attraktivität und Auffälligkeit zu nehmen.

Lockern und Jäten: wenn Sie sie ablehnen können

Das Jäten und Lösen des Bodens muss vom Beginn des Einpflanzens in den Boden an erfolgen. Dies geschieht erst in den ersten Wochen, bis die Büsche gewachsen sind. Nachdem sich die grünen Kronen einzelner Pflanzen geschlossen haben, verschwindet die Notwendigkeit einer solchen Behandlung..

Mögliche Probleme: Krankheiten und Schädlinge

Das Problem für das Wachstum und die Entwicklung von Osteospermum ist die hohe Bodenfeuchtigkeit. Die Staunässe kann das Ergebnis solcher Maßnahmen sein:
• übermäßiges Gießen;
• Wählen Sie einen ungeeigneten Ort zum Pflanzen - nass und schattig.

Im Sommer, bei heißem Wetter, das mehrere Tage dauert, kann die Pflanze aufhören zu wachsen und keine neuen Knospen herauswerfen. Dieser Zustand ist keine Krankheit, sondern dient als eine Art Reaktion auf widrige Zustände. Mit der Normalisierung der Wetterbedingungen setzt sich die Blüte des Osteospermums wieder fort, wenn die Temperaturindikatoren leicht abnehmen.

Die Pflanze selbst ist resistent gegen Krankheiten. Von Schädlingen können Blumen von Blattläusen befallen werden. Seine Beseitigung erfolgt mit Insektiziden.

Überwinterung: Wie man einer Pflanze hilft, zu überwintern?

Osteospermum kann im Freien und in Behältern gezüchtet werden. In jedem Fall dient die kalte Jahreszeit als Ruhezeit für die Pflanze..

Überwinterung - wie man die Blüten von Osteospermum überwintern lässt

Straßencontainer: Was tun mit ihnen im Winter?

Wenn die Büsche der Pflanze im Sommer in Behältern oder Kisten gezüchtet wurden, müssen sie mit der Ankunft des Herbstes und dem Ende der Blüte in den Raum gebracht werden. Gleichzeitig ist es wichtig, geeignete Bedingungen für sie zu schaffen, nämlich Kühle und Luftzugang. In der Ruhephase bleiben die Pflanzen bis März..

Die Lufttemperatur muss mindestens 15 ° C betragen. Mit Beginn des Frühlings werden die Behälter an einen hellen Ort gebracht und die regelmäßige Bewässerung beginnt..

Offenes Gelände: der Kampf ums Überleben

Wenn Sie im Winter im Freien sind, wird die Pflanze getötet. In diesem Fall hilft keine Deckungsoption, da die afrikanische Kamille ein Wurzelsystem hat, das sehr empfindlich auf niedrige Temperaturen reagiert..

Um den Tod eines Busches mit dem Eintreffen von kaltem Wetter zu verhindern, ist folgendermaßen möglich:
1. Graben Sie die Rhizome vorsichtig aus.
2. Bereiten Sie eine Mischung aus Sand und Torf in Behältern vor, um die Wurzeln bis zum Frühjahr zu lagern.
3. Legen Sie die Rhizome in den vorbereiteten Boden.

Eine Alternative zu dieser Technologie ist das jährliche Pflanzen von Samen oder Stecklingen. In diesem Fall wird Osteospermum als einjährige Pflanze angebaut..

Sammlung von Samen für das anschließende Pflanzen

Um nächstes Jahr afrikanische Kamille zu pflanzen, müssen Sie sich um die Ernte der Samen kümmern. Der richtige Zeitpunkt dafür ist August. Am Ende des Sommers beginnen sich dunkle, ziemlich große Samen zu bilden. Seit dem Sommer gesammelt, sind sie bis zum Frühjahr gut haltbar und werden in einer Papiertüte oder einem normalen Briefumschlag aufbewahrt.

Es ist überhaupt nicht schwierig, selbst einen schönen großen Osteospermumbusch aus Samen zu züchten. Dabei ist es wichtig, die Pflegeberegeln einzuhalten und dabei besonders auf Bewässerung und Düngung zu achten. Sie können sich mit den Merkmalen des Wachstums wunderschöner Blüten von Osteospermum aus Samen vertraut machen, indem Sie sich das Video ansehen.

Osteospermum - wächst aus Samen zu Hause, nützliche Tipps für unerfahrene Gärtner

Osteospermum, dessen Samen als leichte Aufgabe angesehen wird, ist für Anfänger geeignet. Eine mehrjährige Pflanze wurzelt auf fast jedem Boden, verträgt Trockenheit und benötigt keine systemischen Behandlungen von Schädlingen. Erst bei starker längerer Hitze hört die Blüte des Busches ein wenig auf, nach einem Wetterwechsel wird er wieder mit Blumen bedeckt.

Osteospermum - Beschreibung

Dieser Vertreter der Familie Aster hat mehrere Namen, die den Blumenzüchtern bekannt sind: Kapkamille, afrikanisches oder Karpatengänseblümchen. Die Blume gewann die Liebe der Gärtner mit reichlich üppiger Blüte, die mehrere Monate bis September dauert. Die Osteospermumblüte sieht aus wie ein Busch mit einer dichten Krone. Die Pflanze ist reichlich mit Blütenständen in hellen Violett-, Blau- und Rosatönen übersät.

Die Besonderheit des Busches liegt in seinen Blütenständen an den Rändern. In ihnen bilden sich Samen, der Farbton der Blütenblätter unterscheidet sich immer von der Farbe der mittleren Blüten. Ein unerfahrener Florist muss die Verpackung bei den ersten Paaren sorgfältig untersuchen, da Osteospermum häufig an eine andere ähnliche Pflanze abgegeben wird - Dimorphoteka. Äußerlich sind sie sich unglaublich ähnlich, Osteospermum ist jedoch eine Staude und Demorphoca ein Jahrbuch.

Osteospermum - wächst aus Samen zu Hause

Wenn die Aufgabe darin besteht, ein bestimmtes Osteospermum zu züchten, ist das Wachsen aus Samen eine riskante Wahl, da die Sortenmerkmale nicht hundertprozentig erhalten bleiben. In anderen Fällen sollten keine Probleme beim Erzwingen von Sämlingen auftreten. Der Anbau und die Pflege von Osteospermumsamen bevorzugen für die meisten Pflanzenarten klassische und komfortable Bedingungen. Die Größe erleichtert die Arbeit. Es ist leicht, sie von einer verblassten Pflanze zu bekommen: Der letzte Monat wird zum Beginn von Blütenwechseln, die Mitte wird allmählich von Samen eingerahmt. Sie haben eine dunkle Farbe und sind deutlich sichtbar..

Osteospermum - Pflanzen durch Samen

Bei richtiger Pflanzung und weiterer Pflege vergehen vom Auftreffen des Samens bis zur ersten Blüte nur zehn Wochen. Es gibt relativ wenige Empfehlungen zur Aussaat von Osteospermum an Sämlingen, und alle liegen in der Macht eines unerfahrenen Gärtners..

  1. Für den Anbau von Sämlingen wird eine lockere Mischung aus Torf und Sand ausgewählt. Es ist wichtig, dass die Luft gut durchströmt wird und nicht zur Stagnation des Wassers beiträgt..
  2. Trockene Samen werden mit einem Zahnstocher von 0,5 cm eingegraben.
  3. Die angenehmen Bedingungen werden als 20-22 ° C angesehen. Unter dem Film im Mikroklima benötigt die Pflanze eine Woche, um die ersten Triebe zu geben.
  4. Mit dem Auflaufen der Sämlinge wird die Temperatur leicht gesenkt und der Behälter mit Erde an einen beleuchteten Ort gebracht.

Wann Osteospermum für Setzlinge zu säen?

Der Frühling ist die beste Zeit, um zu wachsen. Das Intervall von Mitte März bis Mitte April ist der gleiche Zeitraum, in dem die Samen Zeit zum Keimen haben, die Sämlinge stärker werden und sich der offene Boden erwärmt. Es wird jedoch nicht empfohlen, fertige Sämlinge direkt auf die Beete zu legen. Wenn Sie entscheiden, wann Osteospermum für Sämlinge gepflanzt werden soll, sollten Sie den Zeitpunkt der Destillation und das erwartete Wetter berechnen. Um den Mai herum beginnen die Sämlinge durch das Tragen von Kisten zu Balkonen und Loggien zu härten, ein Platz an einem offenen Fenster ist erlaubt.

Warum Osteospermum nicht auftaucht?

Es sollte keine Probleme geben, Sämlinge zu zwingen. Die Samen sind groß und leicht zu verarbeiten, sie sind unprätentiös und leicht zu züchten. Schwierigkeiten können auftreten, wenn Sie dem Samen helfen möchten, mehr Nährstoffe zu erhalten. Der größte Teil des Pflanzmaterials liefert durch vorläufiges Einweichen oder zusätzliche Manipulationen ein schnelles und gutes Ergebnis..

Dieses Schema funktioniert nicht mit Osteospermumsamen. Er mag keine überschüssige Feuchtigkeit, daher ist es sogar wünschenswert, die Samen trocken zu pflanzen. Anstatt einzuweichen, empfehlen Gärtner, die Samen in einem feuchten Tuch zu halten, das mit Wachstumsstimulanzien getränkt ist. Die Antwort, wie viele Tage Osteospermum steigt, reicht von 5-7 Tagen. Wenn keine Sämlinge erschienen, verfaulten die Samen im Boden.

Wie man Osteospermum taucht?

Wenn die Samen in eine gemeinsame Schachtel gepflanzt wurden, kommt die Zeit für das Pflanzen in getrennten Töpfen nach dem Erscheinen von drei echten Blättern. Osteospermum Picking ist eine schwierige Phase, die bestimmte Fähigkeiten erfordert. Unprätentiösität und hervorragende Samenkeimung vereinfachen die Arbeit des Gärtners erst im ersten Stadium. Das Wurzelsystem des Sämlings ist sehr empfindlich und kann während der Transplantation leicht beschädigt werden. Erfahrene Blumenzüchter ziehen es daher vor, beim Pflanzen von Osteospermum aus Samen in getrennten Töpfen zu wachsen..

Osteospermum - Pflanzen und Pflege auf freiem Feld

Das Härten und Kneifen bildet einen schönen üppigen Sämling mit hohen Anpassungsraten auf freiem Feld. Je öfter das Kneifen der Spitze beginnt, desto prächtiger und dicker wird der Busch. Je öfter das Härten beginnt, desto leichter werden neue Bedingungen ausgehalten..

  1. Ende Mai gilt als optimaler Zeitpunkt, um Setzlinge an einem festen Platz in einem Blumengarten anzupflanzen. Die Zusammensetzung des Bodens kann durch Einbringen von Sand, Grasnarbe und Humus verändert werden, um Lockerheit zu erreichen und ein Verrotten der Pflanzungen zu verhindern.
  2. Ein sonniger, windstiller Ort eignet sich für den Anbau eines Blumengartens. Je mehr Licht der Busch absorbiert, desto heller werden seine Blüten. Osteospermum blüht jedoch auch im Halbschatten reichlich und effektiv..
  3. Zwischen den Büschen verbleiben 20-25 cm, da die kompetente Kultivierung und Pflege auf freiem Feld das Osteospermum mit schnellem Wachstum schätzen und erfreuen wird. Die ersten drei Tage, morgens und abends gießen, helfen den Sämlingen, Wurzeln zu schlagen. Wenn der Busch seine maximale Größe erreicht, wird die Bewässerung reduziert. Diese Pflanze verträgt Trockenheit gut und benötigt keinen dauerhaft feuchten Boden..
  4. Nach dem Wurzeln kann das Blumenbeet mit Stickstoff oder komplexen Düngemitteln gefüttert werden.
  5. Die Blume muss jedoch nicht von Schädlingen behandelt werden. Es hat ein spezifisches und starkes Aroma. Wenn Sie die Pflanzungen nicht füllen, umgehen die Krankheiten die Osteospermum-Büsche..

Wenn wir Osteospermum säen

Sie verwenden einen veralteten Browser. Diese und andere Websites werden möglicherweise nicht korrekt angezeigt..
Sie müssen Ihren Browser aktualisieren oder versuchen, einen anderen zu verwenden.

Nehmen Sie mit FORUMHOUSE an Chroniken der vorstädtischen Isolation teil

Außerhalb der Stadt zu Hause zu sitzen ist cool: Sie können ohne Konsequenzen so viel auf Ihrem Gelände laufen, wie Sie möchten, und Sie können auch Reparaturen durchführen, die Trümmer auf dem Dachboden sortieren, den Garten pflegen, einen Garten organisieren, eine Werkstatt bauen, im Falle einer Apokalypse im Allgemeinen einen Bunker bauen, der es mag. Wir sind sicher, dass viele von Ihnen während der Quarantäne eine Liste der Erfolge haben werden, und wir möchten wirklich, dass Sie diese teilen und die Mitglieder des Forums unterstützen und inspirieren.

Nehmen Sie an unserem Projekt "Sitzen zu Hause" teil und Sie können eine leistungsstarke Akkusäge als Geschenk erhalten!

Osteospermum, gewachsen aus Samen und Stecklingen

Viele Gärtner-Blumenzüchter bevorzugen bei der Dekoration ihrer Vorstadtgebiete seltene und ungewöhnliche Pflanzen (z. B. Zierkohl), die in der Lage sind, zumindest ein wenig Exotik in ein Vorstadtgebiet zu bringen. Osteospermum gilt als eine dieser Kuriositäten, deren Kultivierung und Pflege nicht besonders schwierig und problematisch ist. Äußerlich ähnelt diese Blume einer Kamille oder einem Gänseblümchen, daher wird sie oft als "afrikanische Kamille" oder "Kapgänseblümchen" bezeichnet..

Inländische Blumenzüchter haben vor nicht allzu langer Zeit Osteospermum angebaut, aber sie konnten bereits alle seine Eigenschaften schätzen. Osteospermum gehört zu mehrjährigen Pflanzen, aber Gärtner und Gärtner bauen es häufig einjährig an, da bei starkem Frost möglicherweise Blumen gefrieren. Das Aussehen der Pflanze ähnelt einem kleinen Strauch, der mit Blüten verschiedener Farben übersät ist. Bei richtiger Pflege kann die Pflanze bis Mitte Oktober als Dekoration für Landhäuser, eine Alpenrutsche oder einen Blumengarten vor dem Hintergrund eines grünen Rasens dienen. Die Pflanze reagiert ruhig auf Temperaturänderungen und ihre Samen können sofort auf offenem Boden gepflanzt werden.

Osteospermum mit Samen säen

Osteospermum kann auf zwei Arten vermehrt werden: durch Samen und Stecklinge. Wenn die Sorte Osteospermum sehr wertvoll ist, ist es besser, Stecklinge zu verwenden, um alle ihre Eigenschaften zu erhalten. Eine Pflanze aus Samen zu züchten ist die einfachste Option, aber es ermöglicht Ihnen, gute Triebe zu erhalten (Sorten - nicht alle - siehe Foto).

Wann und wie pflanzen

Sie können Mitte des Frühlings mit dem Pflanzen von Samen beginnen. Wenn Sie diese Pflanzdaten einhalten, können Sie die Blüten von Osteospermum bereits im Frühsommer genießen. Die Samen sind ziemlich groß, so dass sie sicher in Töpfe gepflanzt werden können, ohne den Pflückvorgang durchzuführen. Osteospermum liebt lockere und leicht feuchte Böden, deren Bestandteile Humus, Sand und Rasen sind. In einem vorbereiteten Behälter werden die Samen bis zu einer geringen Tiefe in den Boden eingetaucht und leicht mit Erde bestreut. Sie können von oben mit Glas bedeckt werden, wodurch ein Treibhauseffekt entsteht und der Entstehungsprozess junger Triebe beschleunigt wird. Ein Behälter mit Samen wird an einen hellen Ort gestellt, an dem die Lufttemperatur 20 Grad beträgt. Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, können junge Triebe in 5-7 Tagen nachgewiesen werden..

Einige Sommerbewohner, die Osteospermum anbauen, pflanzen sofort Samen in einem offenen Garten. Diese Methode ist in der Agrartechnologie des Anbaus dieser Blume erlaubt, aber Sie müssen den blühenden Strauch viel später bewundern. Darüber hinaus garantiert das direkte Einpflanzen von Samen in den Boden ohne Schutz keine 100% ige Samenkeimung..

Fortpflanzung von Osteospermum durch Stecklinge

Die zweite Methode zur Reproduktion von Osteospermum sind Stecklinge, mit denen Sie alle Eigenschaften und Eigenschaften einer bestimmten Sorte vollständig reproduzieren können. In diesem Fall werden Stecklinge von der Oberseite der Pflanze von Januar bis Februar entnommen. Damit die Stecklinge Wurzeln schlagen können, werden sie etwa einen Monat lang im Wasser belassen. Anschließend werden sie sorgfältig in vorbereitete Töpfe mit einer Nährstoffmischung aus Humus, Erde und Sand gepflanzt.

Osteospermum in den Boden auf der Baustelle pflanzen

Sowohl junge Setzlinge als auch bewurzelte Stecklinge werden Mitte Mai in einem Datscha-Blumengarten gepflanzt, wobei der Abstand zwischen den Pflanzungen um 120 bis 130 cm voneinander eingehalten wird.

Wenn ein Züchter Osteospermum in Form einer Staude anbauen möchte, sollte es mit Beginn des Herbstes in einen Raum mit guter Beleuchtung und niedrigen Lufttemperaturen gebracht werden. Unter solchen Bedingungen überlebt es den Winter perfekt und kann im Frühjahr wieder auf der Baustelle gepflanzt werden..

Nach dem Ende der Nachtfrühlingsfröste können Sie beginnen, junge Sämlinge und Stecklinge auf die Baustelle zu verpflanzen. Osteospermum kann sowohl in einem Blumengarten mit hellem Sonnenlicht als auch in einem schattigen Sommerhaus gut wachsen. Diese Zierpflanze ist auch nicht wählerisch im Boden, aber es ist immer noch besser, fruchtbare und gut durchlässige Böden zu wählen, wenn sie angebaut wird..

Sommerblumenpflege

Die Osteospermum-Pflege besteht aus den gleichen Verfahren wie bei normalen Pflanzen: Bewässerung, Düngung des Bodens und Aufrechterhaltung der entsprechenden Temperatur.

Bewässerung

Diese Pflanze muss regelmäßig und mäßig gewässert werden. Natürlich kann Osteospermum einen Feuchtigkeitsmangel bei heißem Wetter leicht tolerieren, aber es ist besser, solche Experimente nicht durchzuführen. Wenn Sie eine Pflanze pflegen, befeuchten Sie die Blume nicht zu stark, da dies sie vollständig zerstören kann. Während der Winterruhe müssen Sie es ziemlich selten gießen, um ein Austrocknen des Bodens im Topf zu vermeiden.

Temperaturbereich für afrikanische Kamille

Osteospermum kann in Regionen mit niedrigen Lufttemperaturen wachsen. Um die Pflanze zu schützen, wird jedoch empfohlen, beim Züchten von Sämlingen und beim Pflegen der ersten Blätter Härtungsverfahren durchzuführen. Dazu kann ein Topf mit Pflanzungen einfach in einen Raum mit niedriger Temperatur gestellt oder für kurze Zeit auf den Balkon gebracht werden. Zunächst sollte die abgesenkte Lufttemperatur mindestens 15 Grad betragen, und schrittweise kann sie auf 12 Grad gebracht werden.

Osteospermumfütterung

Osteospermum muss während der Knospenbildung vor Beginn des Blüteprozesses mit Düngemitteln gedüngt werden. Bei der Pflege von Blüten verlängert die Einführung von Mineraldüngern in den Boden alle 2-3 Wochen die Blütezeit der Knospen. Denken Sie daran, getrocknete Osteospermum-Blüten zu entfernen, die das normale Wachstum beeinträchtigen können..

Krankheiten und Schädlinge

Überraschenderweise ist diese Pflanze gut resistent gegen verschiedene Krankheiten, und wenn Sie sie pflegen, sollten Sie sich keine Gedanken über Schutzmethoden machen. In seltenen Fällen können Blattläuse Osteospermum befallen. Viel gefährlicher für ihn ist die reichliche Bodenfeuchtigkeit und das Pflanzen in einem stark schattierten Gebiet..

Ein Cape Daisy kneifen

Die Pflege des Osteospermums umfasst ein Verfahren wie das Kneifen. Dies stimuliert die Bildung neuer Zweige in der Pflanze und trägt zur Bildung eines attraktiven Busches bei..

Osteospermum zeichnet sich unter anderen Zierpflanzen durch eine Vielzahl von Sorten und eine abwechslungsreiche Farbpalette aus. Das Wachsen und Pflegen dieser Pflanze ist keine so schwierige Aufgabe, und so wird unser Haustier zu einem echten Favoriten unter den Blumenzüchtern..

Pflanzdaten und Merkmale des Anbaus von Osteospermum aus Samen im Jahr 2020

Die Überfüllung der Großstädte lässt selbst die überzeugten Liebhaber des konkreten Dschungels von einem Landhaus mit eigenem Blumengarten träumen. Diese Träume werden durch die von Jahr zu Jahr wachsende Auswahl an Gartenfrüchten noch lebendiger, darunter neben zahlreichen Hybriden aus Rosen, Petunien und Pfingstrosen auch seltene Arten wie Osteospermum..

Die besten Bedingungen für das Wachstum von Osteospermum

Eine helle Blume, die etwas an eine Kamille erinnert, von der tatsächlich ihr zweiter Name stammt, ist einer der Vertreter der Familie Astrov, die in natürlicher Natur hauptsächlich auf dem afrikanischen Kontinent wächst. In der Zwischenzeit bedeutet dies nicht, dass der Anbau von Kapgänseblümchen (ein anderer Name der Art) in unseren Breiten unmöglich ist, und im Gegenteil, das kühlere Klima trägt zur aktiven Entwicklung und Knospung der Pflanze bei, die zu Recht als sehr dankbar und recht wählerisch angesehen wird.

Osteospermum ist also nicht nur eine immergrüne Kultur, die sowohl für den jährlichen als auch für den mehrjährigen Anbau geeignet ist. Bei günstigen Wetterbedingungen kann es auch eine fast kontinuierliche Blüte genießen.

Und das alles, weil anstelle alter Blüten mit ihrer relativ kurzen 5-tägigen Blüte fast augenblicklich neue Knospen gebildet werden, und so weiter bis ins Unendliche, oder besser gesagt, solange das Wetter es zulässt.

Im Allgemeinen kann diese Pflanze als völlig problemlos bezeichnet werden, da sie die Hitze und sogar die ersten Herbstfröste perfekt verträgt und bis November mit üppigen Blüten blüht. Es hat keine Angst vor Dürre, es sei denn, es ist natürlich zu lang, ebenso wie Niederschlag und Überlauf (ohne Fanatismus). Trotzdem bevorzugen die meisten Gärtner den Anbau von Osteospermum als einjährige Pflanze, wodurch sie ein ordentliches Erscheinungsbild der Blumenbeete beibehalten und das auf ihnen präsentierte Blumensortiment aktualisieren können..

Wie man die Aussaatzeit richtig bestimmt und welche Faktoren sie beeinflussen

Der Zeitpunkt der Aussaat der Samen der meisten Gartenbaukulturen hängt direkt von den klimatischen Eigenschaften der Region ab, die von Ende Februar bis zum zweiten Jahrzehnt im Mai fallen, wenn wir die Größe des Territoriums eines so großen Landes wie der Russischen Föderation berücksichtigen. Wenn wir über Osteospermum sprechen, dann erlaubt seine Selektivität die Aussaat von Pflanzenmaterial innerhalb eines Zeitintervalls, das auf die letzten Märztage und die ersten April-Tage fällt..

Und wenn die Pflanzen richtig gepflegt werden, können die ersten Sämlinge nach einer Woche geerntet werden. Außerdem können sie Ende Mai auf offenem Boden gepflanzt werden. Damit dieser Prozess erfolgreich verläuft und eine junge Pflanze anschließend angepasst wird, wird dringend empfohlen, die Bedeutung der Härtung der Sämlinge, die 2-3 Wochen vor dem Pflanzen beginnt, nicht zu vergessen. Dazu müssen Sie es auf den Balkon oder in einen anderen Kühlraum bringen oder täglich 20 Minuten zum Mitnehmen auf den Hof bringen.

Natürlich können Sie Samen direkt in offenes Gelände säen, was oft von vielen Gärtnern getan wird, aber solche Aktionen haben wenig Sinn. Und das alles, weil sich Boden und Luft normalerweise erst Mitte bis Ende Mai erwärmen, während die Entwicklung zur vollen Blüte auch eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt, wodurch Träume von einer frühen Blüte unweigerlich gegen die harte Realität brechen.

Aus diesem Grund empfehlen erfahrene Gärtner dringend, starke gesunde Sämlinge zu züchten, indem sie die Blume nur in dieser Form auf den Boden übertragen..

Wann Osteospermum mit Samen nach dem Mondkalender zu pflanzen ist

Vielleicht wird jemand überrascht sein, aber die Phasen des Erdsatelliten, die, wie Sie wissen, einen starken Einfluss auf alles Leben auf unserem Planeten haben, spielen auch eine wichtige Rolle für den Erfolg der Kultivierung. Bevor Sie sich jedoch mit dem Einfluss des Mondes auf das Osteospermum vertraut machen, sollten Sie einige andere wichtige Nuancen untersuchen, mit denen Sie ein qualitativ hochwertiges Kultivierungsergebnis erzielen können..

Die Wahl der Kapazität und des Bodens

Die erste Frage, die jeder unerfahrene Gärtner normalerweise stellt, ist, wo er die Samen säen soll. Tatsächlich gibt es hierfür keine strengen Anforderungen, und wenn gewünscht, können Sie sowohl kleine Einzelbehälter als auch einen gemeinsamen Behälter in Form einer Kunststoff- oder Holzkiste verwenden, sofern diese nicht zu hoch ist. Darüber hinaus ist es durchaus realistisch, Joghurtgläser zu verwenden, was bereits zum Zeitpunkt der Ernte von Sämlingen besonders wichtig ist.

Der Boden ist nicht weniger ein brennendes Thema, und wenn es nicht genügend Erfahrung gibt, eine optimale Mischung für den Anbau zu finden, sollten Sie fertiges Sämlingsmaterial verwenden. Sie können jedoch selbst eine Bodenmischung zubereiten, indem Sie zu gleichen Teilen Zutaten wie Blatt- und Rasenboden, Humus sowie gereinigten Flusssand verwenden. Natürlich müssen die gemischten Komponenten im Ofen oder durch Verschütten mit einer Manganlösung desinfiziert werden.

Beleuchtung, Bewässerung, Temperatur

Container und Land sind natürlich sehr wichtige Bestandteile eines erfolgreichen Anbaus, aber vergessen Sie nicht die grundlegenden Haftbedingungen, die beachtet werden müssen, auch wenn Sie mit den unprätentiösesten Pflanzen wie Osteospermum zu tun haben. Die folgende Tabelle hilft Ihnen, sich mit diesen Bedingungen vertraut zu machen:

IndexBedingungen
TemperaturIn der ersten Phase (Samen pflanzen) ist es wichtig, Behälter mit zukünftigen Sämlingen bei einer Temperatur von 20-22 Grad Celsius zu halten. Nach der Keimung wird empfohlen, die Temperatur auf 19-20 Grad zu senken
Bewässerung und FeuchtigkeitDie Pflanze verträgt stehendes Wasser nicht sehr gut, daher wird zunächst empfohlen, den Boden aus der kleinsten Sprühflasche zu sprühen, um ein Austrocknen zu vermeiden, jedoch nicht zu Lasten des zerbrechlichen Wurzelsystems. Nachdem die Sprossen erscheinen, wird das Sprühen durch regelmäßiges Gießen an der Wurzel ersetzt, was als das sanfteste angesehen wird
Düngen und beschneidenDie Pflanze reagiert gut auf verschiedene mineralische und organische Düngemittel. Um ein Hochziehen zu vermeiden, wird empfohlen, die Spitzen rechtzeitig einzuklemmen
BeleuchtungOsteospermum ist nicht nur eine warme, sondern auch eine lichtliebende Pflanze, die für eine Gesamtdauer von 12 Stunden dringend zusätzliche Beleuchtung benötigt.

Beste Tage, um Samen zu pflanzen

Um auf das Thema des Mondkalenders zurückzukommen, ist anzumerken, dass die darin angegebenen Daten nur für ein Jahr relevant sind. Danach müssen die Spezialisten ihre Empfehlungen natürlich neu ausarbeiten und dabei alle erforderlichen wissenschaftlichen Begründungen verwenden.

MonatOptimale Termine für den Anbau von Pflanzen
März9, 19-21, 24
April8, 15-17, 23

Wie unterscheidet sich der Zeitpunkt des Blumenpflanzens in der Region Moskau und in Sibirien?

Der Mondkalender ist natürlich ein wichtiger Indikator, mit dem Sie das optimale Landedatum nicht verpassen können, aber es gibt wichtigere Dinge. Unter ihnen befindet sich die Klimazone, zu der auch der Ort gehört, an dem die Pflanzung durchgeführt wird. Es ist kein Geheimnis, dass sich die Bedingungen für den Anbau von Osteospermum in der Region Moskau stark von denen in Sibirien unterscheiden..

Diese Funktion wirkt sich auch auf den Zeitpunkt der Pflanzung aus - früher in den südlichen Regionen und später im Norden. Die Bewohner der Region Moskau müssen also Ende März oder Anfang April Samen säen, während die Nordländer diesen Prozess frühestens im zweiten Apriljahrzehnt beginnen können. Normalerweise dauert alles an allem nicht länger als 35-45 Tage. Nachdem das Datum des Pflanzens des Samens festgelegt wurde, ist es nicht schwierig, den Tag der Übertragung der Sämlinge auf den Boden zu berechnen.

Das Pflanzen von Osteospermumsamen ist ein Kinderspiel

Die schlimmsten Tage zum Pflanzen von Osteospermum

Es ist wichtig, nicht nur die empfohlenen und neutralen Pflanztage zu studieren, von denen die Mehrheit, sondern auch die Zahlen, an denen es im Allgemeinen nicht empfohlen wird, in den Garten zu gehen. Was Osteospermum betrifft, so sind die ungünstigsten Tage für seine Kultivierung in der folgenden Tabelle aufgeführt:

MonatUngünstige Daten
März9, 19-21, 24
April8, 15-17, 23

Darüber hinaus ist es wichtig zu bedenken, dass keine Pflanze auf einem Vollmond oder einem jungen erneuerten Monat gepflanzt wird..

Dies erklärt sich aus den gleichen negativen Auswirkungen des Satelliten auf terrestrische Prozesse, an denen nach langjähriger Beobachtung sicherlich kein Zweifel bestehen muss..

Regeln für das Pflanzen von Osteospermum für Sämlinge und schrittweise Anweisungen

Das Pflanzen von Osteospermumsamen ist keine schwierige Aufgabe, insbesondere wenn Sie sich an einen universellen Aktionsalgorithmus halten. Wir sprechen über die folgenden schrittweisen Anweisungen:

  1. Nachdem Sie ausgedehnten Ton auf den Boden des Topfes und dahinter auf den Boden gelegt haben, müssen Sie ihn durch reichliches Gießen vorbereiten.
  2. Dann werden mit einer Pinzette, mit Ihren Händen oder sogar durch Gießen von einem Papierblatt auf den angefeuchteten Boden Samen ausgelegt, die wiederum mit 1-2 Zentimetern Erde zerkleinert werden.
  3. In der nächsten Phase werden zukünftige Sämlinge mit einem Film abgedeckt, um einen nachhaltigen Treibhauseffekt zu erzielen..

Sobald die Sprossen erscheinen, wird der Film entfernt, wonach der Übergang zur Standardbewässerung durchgeführt wird. Mit der Trennung der ersten Blätter wird ein Pickel durchgeführt, da ein weiteres Gelenkwachstum die normale Entwicklung der Triebe aufgrund eingeschränkter Bedingungen ausschließt.

Osteospermum ist eine relativ unprätentiöse Pflanze

Top