Kategorie

1 Rosen
Merkmale der Struktur der Seerose
2 Sträucher
Glocke (Campanula) - Blume Braut und Bräutigam
3 Kräuter
Lorbeerblatt - zu Hause wachsen
4 Kräuter
So retten Sie Ihre Lieblingsorchidee, wenn ihre Wurzeln verfault sind

Image
Haupt // Sträucher

Mit Basilikum zusammen sein - Sämlinge züchten


Moderne Küche ist ohne Gewürze undenkbar. Dies ist eine absolute Geschmacksverzierung vieler Gerichte. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Anbau von Kräutern in Hausgärten zu einer beliebten Aktivität geworden ist. Aber nicht alle können sofort in die Beete gepflanzt werden. Eine skurrile Kultur wie Basilikum wird von Setzlingen gezüchtet.

Wir züchten würzige Blätter

Jede Kulturpflanze braucht ständige Pflege. Basilikum gilt jedoch als besonders anspruchsvoll und verhält sich sehr voreingenommen gegenüber dem Boden und der Umgebungstemperatur, obwohl es eine starke Immunität aufweist..

Basilikum ist nicht nur duftend und gesund, seine Grüns sehen auch sehr dekorativ aus

Um Basilikum anzubauen und eine gute Ernte zu erzielen, braucht es mehr Zeit, um sich zu entwickeln, insbesondere unter den Bedingungen in Zentralrussland und Sibirien. Und hier kann man nicht auf die Sämlingsmethode verzichten.

In Zentralrussland haben Sorten wie Anis und Zitrone gute Wurzeln geschlagen, deren Blätter ein interessantes, reiches Aroma haben. Die Sommerbewohner züchten sie gerne für hausgemachte Gewürzmischungen und als Zusatz zu Tee.

Aussaatdaten

Die Aussaat von Sämlingen sollte ca. 5-6 Wochen vor dem Ende des Frühlingsfrosts erfolgen. Dies erfolgt normalerweise Ende März oder Anfang April. Einige könnten sagen, es ist zu früh für Gras. Tatsache ist jedoch, dass sich Basilikum in den ersten drei Wochen sehr langsam entwickelt und er Zeit haben muss, um bis Mai stärker zu werden.

Kapazität und Boden

Sie können Basilikum sowohl in einer gemeinsamen Box als auch in separaten Töpfen säen. Dies können Torftabletten, Torf- oder Plastikbecher und Sämlingskassetten sein. Aber meistens werden Kisten auf altmodische Weise mit Pflanzmischung gefüllt.

Die Form und Größe der Kästen ist so gewählt, dass sie auf die Fensterbank eines nach Süden ausgerichteten Fensters passen.

Pflanzstadien

  1. Basilikumsamen werden vor der Aussaat in einer schwachen Nährlösung aus Epin, Zirkon oder Humat eingeweicht.

Oft wird gewöhnlicher Schaum zur Entwässerung verwendet.

Es ist zweckmäßig, kleine Basilikumsamen mit einer Pinzette auf der Bodenoberfläche zu verteilen

Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, erscheinen die Sämlinge sehr schnell - bereits am fünften Tag

Wenn alle Bedingungen erfüllt sind, erscheinen die Sämlinge am fünften Tag und die Sämlinge können in etwa 40-50 Tagen auf offenem Boden oder in einem separaten Topf gepflanzt werden.

Video: Basilikum säen

Ein origineller Weg, um Setzlinge in eine "Schnecke" zu bekommen

Diese Methode gewinnt immer mehr Anhänger. Es ist auch gut geeignet, um Basilikumsämlinge zu erhalten..

  1. Schneiden Sie Polyethylen- oder Isolonbänder.
  2. Legen Sie in mehreren Schichten gefaltetes Toilettenpapier darauf, befeuchten Sie es mit Wasser unter Zusatz von Epin oder einem ähnlichen Mittel und drücken Sie die Erde vorsichtig auf dieses Substrat.

Legen Sie den Boden vorsichtig auf Streifen aus Polyethylen und Toilettenpapier

Platzieren Sie die Samen in einem Abstand von 1 cm vom Rand des Klebebands

Die letzte Stufe der Aussaat - das Falten der "Schnecke"

Die Triebe, die in der "Schnecke" erscheinen, fühlen sich großartig an

Der Übergang von der "Schnecke" zu getrennten Töpfen ist schmerzlos

Video: Basilikum in einer "Schnecke" anbauen

Pflegeeigenschaften

Der Prozess des Anbaus von Basilikumsämlingen ist nicht einfach. Im Gegensatz zur Aussaat erfordert dies Ärger und Aufmerksamkeit: Die Temperatur- und Bewässerungssysteme müssen ständig überwacht werden. Basilikum ist besonders anspruchsvoll für Wärme und Feuchtigkeit. Die Saatgutbox sollte sich in einem Raum befinden, in dem die durchschnittliche Tagestemperatur 20 ° C nicht unterschreitet.

Bewässerung

Die Bewässerung sollte nach dem Trocknen der obersten Bodenschicht erfolgen, jedoch nicht vollständig austrocknen.

Das Gießen sollte sorgfältig erfolgen, um die gerade geschlüpften zarten Sprossen nicht zu beschädigen.

Nach dem Auftreten der ersten Triebe muss beim Entfernen des Abdeckmaterials die Bewässerung leicht erhöht werden, da die Feuchtigkeit intensiver verdunstet. Die Bewässerung sollte zweimal täglich erfolgen, ohne dass der Boden austrocknet..

Kommissionierung

Wenn die Sämlinge 6 cm erreichen, tauchen sie in einen größeren Behälter.

Vertiefen Sie beim Tauchen die Basilikumsämlinge nicht. Die Pflanztiefe sollte der von Sämlingen entsprechen.

Wenn Basilikum auf offenem Boden gepflanzt werden soll, ist es nicht sinnvoll, die Triebe in einen sehr großen Behälter zu tauchen

Der Topf für einen einzelnen Trieb sollte gut entwässert sein, da Sie häufig gießen müssen. Wenn das Wasser jedoch stagniert, wird das Basilikum krank und stirbt ab. Es ist am besten, den Boden einmal täglich morgens unter den geschnittenen Sämlingen zu befeuchten, damit das Wasser tagsüber gut aufgenommen werden kann und der Überschuss verdunstet.

Wenn das Basilikum auf einem Fenster wächst, können Sie die Triebe direkt in einen großen Topf tauchen

Kneifen

Nach der Entwicklung des fünften echten Blattes können die Triebe eingeklemmt werden. Die Pflanze wird sich verzweigen, sie wird mehr Blätter haben, für die das Basilikum angebaut wird.

In dem Moment, in dem die Basilikumsämlinge zu blühen beginnen, wird empfohlen, die Blüten und ein paar weitere Blätter unter den Knospen abzuklemmen. Tatsache ist, dass die Blüte den Pflanzenorganismus zu hormonellen Veränderungen anregt, was den Geschmack des würzigen Krauts nicht optimal beeinflusst und die Anzahl der Blätter verringert. Wenn das Basilikum blühen darf, streckt sich der Busch nach oben, wird schlaksig und fast nackt..

Top Dressing

Ein wichtiger Faktor für einen gesunden Basilikumbusch ist die Bodenfruchtbarkeit..

Fruchtbarer Boden ist ein wichtiger Faktor für die korrekte Entwicklung der Kultur

Basilikumsämlinge müssen gefüttert werden. Bereits in der Phase des ersten Blattes werden Mineraldünger angewendet, allerdings nur, wenn die Triebe träge und leblos sind. Dazu werden Kali-, Stickstoff- und Phosphordünger in einem Liter abgesetztem Wasser in 3, 2 bzw. 5 Gramm verdünnt. Die resultierende Mischung wird pro Quadratmeter verbraucht und die Reste werden in der vierten Woche der Pflanzenentwicklung wiederverwendet. Wenn sich die Basilikumsprosse normal entwickeln, müssen die Sämlinge unmittelbar nach der Ernte gefüttert werden, dann wird das Basilikum alle 10 Tage gedüngt.

Vergessen Sie nicht, dass sich Basilikum zu Beginn seines Wachstums sehr langsam entwickelt und unter den Bedingungen einer Fensterbank in einer Wohnung nicht so schnell wächst wie auf offenem Boden. Sie sollten es also nicht überstürzen und zu stark düngen. Ein Nährstoffüberschuss kann zerstörerischer sein als ein Pflanzenhunger.

Schwierigkeiten beim Verlassen

Die Pflege von Sämlingen ist eine mühsame Aufgabe, die viel Aufwand und Zeit erfordert, da jede plötzliche Änderung der Umweltparameter bei jungen Pflanzen Stress ausgesetzt ist und krank werden kann. Wenn Sie jedoch wissen, welche Schwierigkeiten beim Anbau von Sämlingen auftreten, können einige Probleme verhindert und auftretende Probleme beseitigt werden.

Die Pflanzen sind sehr länglich

Wenn die Pflanzen nicht genug Licht haben, dehnen sich die Triebe stark aus, da das Gleichgewicht zwischen Boden- und Blatternährung gestört ist. Die längliche Pflanze schwächt sich stark ab. In solchen Fällen sollten Sie die Fütterung unterbrechen und die Beleuchtung erhöhen..

Selbst wöchentliche Basilikumtriebe können unter Lichtmangel und Dehnung leiden

Junge Triebe werden auch herausgezogen, wenn die Temperatur steigt. Gewächshausbedingungen für gewachsene Sämlinge sind im Gegensatz zu kaum geschlüpften Sämlingen nicht erforderlich. Basilikum wächst gut bei einer durchschnittlichen Tagestemperatur von 17-23 ° C. Wenn Probleme auftreten, senken Sie die Temperatur und schalten Sie die Beleuchtung wieder ein. Sie können Pflanzungen künstlich beleuchten.

Basilikumtriebe sind bei gutem Licht stark und kräftig

Zu frühes Pflanzen kann dazu führen, dass es sich zu weit ausdehnt. Längliche Sämlinge einer bereits launischen Kultur erfordern besondere Aufmerksamkeit, und dies ist zusätzliche Arbeit. Daher ist es am besten, eine angemessene Aussaatzeit einzuhalten.

Wenn die Pflanzungen zu dick sind oder wenn sie mit einem Tauchgang zu spät kommen, strecken sich die Sämlinge wieder nach oben, da sie sich in den engen Trieben gegenseitig beschatten. Seien Sie daher nicht gierig und säen Sie Basilikum in einem akzeptablen Abstand gemäß dem 5x10 cm-Schema.

Verdickte Pflanzungen führen früher oder später zum Verhungern der Sämlinge und dehnen sich mit Sicherheit aus

Übermäßige Stickstoffdüngung führt auch zwangsläufig dazu, dass sich die Sämlinge ausdehnen. In diesem Fall senken Sie die Temperatur, beenden Sie die Fütterung und reduzieren Sie die Bewässerung..

Video: Tauchen überwachsener Basilikumsämlinge

Samen keimen nicht

Einige Züchter von Blumentopferde, die häufig für Sämlinge verwendet wird, verwenden möglicherweise Herbizide, um Unkraut abzutöten. Diese Chemikalien können die Keimung von Samen oder die Entwicklung von Samen hemmen, die bereits aufgetaucht sind. Beachten Sie dies beim Kauf von Erde. Wenn Sie Samen kaufen, sollten Sie das Verfallsdatum sorgfältig überprüfen. Alte Samen keimen oft überhaupt nicht.

Sämlinge fallen

Bei häufigem Gießen können Probleme wie Schimmel und Fäulnis auftreten. Dies kann vermieden werden, indem die Pflanzdichte angepasst und die Lichtintensität beim ersten Anzeichen von Problemen erhöht wird. Wenn Staunässe nicht vermieden werden konnte und das Basilikum mit einem schwarzen Bein krank wurde, müssen Sie die Pflanzung mit einer Kupfersulfatlösung behandeln und einen Teelöffel der Substanz in zwei Litern Wasser verdünnen.

Übermäßige Feuchtigkeit im Boden führt bei Basilikumsämlingen zur Entwicklung eines schwarzen Beins

Junge Triebe leiden gerade im Anfangsstadium ihrer Entwicklung unter übermäßiger Feuchtigkeit, noch unreife Pflanzen können dem schwarzen Bein nicht widerstehen. Um Krankheiten vorzubeugen, ist es notwendig, die Entfernung überschüssiger Feuchtigkeit zu überwachen und die Pflanzung nicht zu verdicken. Aber wir sollten nicht vergessen, dass Basilikumsämlinge nicht weniger als in der Bucht unter Dürre leiden..

Sämlinge fallen am häufigsten durch Wurzelnekrose oder durch Verfall des Stammes

Ein häufiger Grund für das Absterben der unteren Wurzeln von Sämlingen ist das Besprühen der Pflanzungen, wodurch der Boden nicht bis zur erforderlichen Tiefe angefeuchtet wird und junge Wurzeln in trockenem Boden ersticken. Der besprühte Boden erzeugt die Illusion von Feuchtigkeit, obwohl dies nicht der Fall ist. Der Boden sollte außen und innen gleichmäßig feucht sein. Wenn dennoch eine Bucht aufgetreten ist, können die noch nicht abgestorbenen Triebe gerettet werden, indem sie in neuen Boden umgepflanzt werden, nachdem zuvor die Wurzeln in einer Lösung aus Fitosporin oder Mangan verarbeitet wurden.

Oft treten Überschwemmungen auf, wenn die Entwässerungslöcher verstopft sind.

Pflanzen haben aufgehört, sich zu entwickeln

Die Wachstumsverzögerung von Sämlingen kann auftreten, wenn die Wurzeln der Triebe beim Tauchen beschädigt werden. Sie können dieses Problem vermeiden, indem Sie Pflanzen mit einem irdenen Klumpen neu bepflanzen. Beim Tauchen bleiben manchmal versehentlich Luftstopfen in der Nähe der Wurzeln zurück, wenn es schlecht ist, den Boden um den Stiel herum zusammenzudrücken. Um dies zu vermeiden, drücken Sie den Boden vorsichtig mit Ihren Fingern und reichlich Wasser an. Pflanzen werden oft in ein bereits mit Wasser gefülltes Loch gepflanzt und dann mit Erde bestreut. Diese Methode vermeidet auch die Luft.

Mangel oder Überschuss an Nährstoffen können das Wachstum von Sämlingen stoppen. Es ist notwendig, einen Düngeplan zu erstellen, um die Düngemittel rechtzeitig aufzutragen und Ihre Pflanzungen nicht zu überfüttern. Die Verwendung von Hochmoor-Torf anstelle einer Bodenmischung führt auch zum Verblassen der Sämlinge..

Hochmoor-Torf hat eine poröse Struktur, durch die Feuchtigkeit gut hindurchtreten kann, die sie jedoch nicht vollständig zurückhalten kann.

Tatsache ist, dass in einem solchen Substrat Pflanzen schnell wachsen und dann, wenn der Torf austrocknet, keine Feuchtigkeit darin verbleibt, die Sämlinge an Trockenheit sterben. In solchen Fällen sollten Sie die getrocknete Torfkugel in Wasser einweichen und die Sämlinge dann in eine Nährstoffmischung pflanzen, in der Torf nur ein Bestandteil ist.

Bewertungen von Gärtnern

Ich möchte meine Erfahrungen mit dem Anbau von Basilikum teilen. Basilikum kann nur von Setzlingen gezüchtet werden, aber in den Beeten, egal wie viel Sie säen, sprießt nichts. Ich säe Anfang März Samen für Setzlinge.

glücklich

http://farmerforum.ru/viewtopic.php?t=775

Ich züchte Basilikum mehrere Jahre lang auf einem unglasierten Balkon, indem ich Samen in feuchten Boden säe und ihn mit Polyethylen bedecke. Die Aussaat kann erst bei mindestens 15 Grad erfolgen. Und dieses Jahr sah ich im Haus meiner Freunde Basilikum, das zwischen den Steinen auf dem Weg wuchs, und ein Teil des Gartens war damit übersät. Nach der Frühjahrspflanzung wuchs nur 1 Pflanze in ihnen. Da ihnen der Geschmack nicht gefiel, wuchs ein Busch für die Schönheit, und im Herbst verteilten sich die Samen in der Gegend. Deshalb habe ich dieses Jahr beschlossen, vor dem Winter zu säen.

Maya-

http://farmerforum.ru/viewtopic.php?t=775

Mit Basilikum war alles für mich sehr einfach. Lange habe ich versucht, Setzlinge zu pflanzen, neu zu pflanzen usw. und sie dann einmal unter einen Film für Gurken gepflanzt... und keine Probleme mehr. Jetzt die ganze Zeit mit Basilikum. Ich brauche keine Setzlinge, ich säe zusammen mit Gurken unter einem Film.

Viorica

http://farmerforum.ru/viewtopic.php?t=775

Ich denke, der Grund für das Versagen, Basilikum in den Boden zu säen, ist die zu frühe Aussaat. Es muss gesät werden, damit die Sämlinge nicht unter Rückfrost fallen, in der mittleren Spur treten sie normalerweise bis zum 10.-12. Juni auf. Aber mit guter Deckung wächst Basilikum immer in mir. Sämlinge sind ebenfalls möglich. Aber im Frühling gibt es so viel zu säen und es gibt so wenig Platz! Und doch, Freunde, ein Hinweis. Wenn Sie einen nahe gelegenen Teich mit wachsenden Seerosen haben, achten Sie auf diese: Wenn das Blatt vollständig an der Wasseroberfläche geschwommen ist, zögern Sie nicht, es tritt kein Frost mehr auf.

Selyanka

http://farmerforum.ru/viewtopic.php?t=775

Ich nehme im Frühjahr frisches Basilikum auf den Markt (ich sehe, wenn es Wurzeln gibt, sind es oft) und pflanze es im Garten. Es gibt viele Kräuter im Land. Ich habe es immer getrocknet, die erforderliche Menge von einem Haufen Essen genommen und dieses Jahr alles auf einer Kaffeemühle gemahlen und festgestellt, dass sie uns aromatisiertes Stroh in Geschäften verkaufen.

Evgeniya Tupoleva

http://farmerforum.ru/viewtopic.php?t=775

Üppiges und duftendes Basilikumgrün ist der Stolz eines jeden Sommerbewohners. Der Anbau dieses würzigen Krauts erfordert besondere Aufmerksamkeit und die Einhaltung aller Regeln für die Pflege von Sämlingen, die in Wahrheit nicht so schwierig und knifflig sind, aber Aufmerksamkeit und Pünktlichkeit erfordern. Aber wenn die vom Basilikum auferlegten Bedingungen erfüllt sind, kann dieses erstaunliche Kraut seine Besitzer die ganze Saison über im Garten und fast ein ganzes Jahr lang auf der Fensterbank mit einem einzigartigen Aroma begeistern..

Wie und wann man Basilikumsämlinge in der Region Moskau richtig pflanzt

Basilikum ist ein aromatisches und gesundes Gewürz. Die Blätter werden zu Fleisch- und Fischgerichten, Desserts, Tees und alkoholfreien Getränken hinzugefügt. Viele Sommerbewohner möchten es auf ihren Parzellen pflanzen, aber der würzige Verwandte der Minze ist sehr thermophil. Die Kultur wächst wild in den Subtropen Asiens, Afrikas und Amerikas. Basil hat Angst vor wiederkehrenden Frühlingsfrösten und kaltem Wetter. In der Region Moskau wird es durch Sämlinge angebaut. Lesen Sie in unserem Artikel, wann Sie pflanzen und wie Sie die Ernte pflegen müssen..

Wann sollte man Basilikum für Setzlinge in den Vororten pflanzen?

Es ist besser, nicht mit dem Zeitpunkt der Aussaat von Basilikum für Setzlinge zu eilen. Der Zeitpunkt, zu dem Sie mit der Aussaat beginnen können, hängt von der ausgewählten Sorte und der Anbaumethode ab (Sämling oder Nicht-Sämling)..

In einem Gewächshaus oder zu Hause

Die günstigsten Bedingungen für den Anbau von Sämlingen werden im beheizten Gewächshaus geschaffen. Hier herrscht konstante Wärme, Licht und Feuchtigkeit. Die Aussaat erfolgt zum frühestmöglichen Zeitpunkt - 15. bis 23. März.

In einem Filmgewächshaus wird Basilikum gesät, wenn sich der Boden erwärmt - Ende April bis Anfang Mai.

Referenz! Die frühesten Basilikumgrüns werden im Gewächshaus erhalten. Bis Mai wird die Fläche, die von einer würzigen Ernte eingenommen wird, möglicherweise für anderes Gemüse (Paprika, Tomaten) benötigt, sodass Basilikumsämlinge auf offenem Boden gepflanzt werden. Wenn viel Platz vorhanden ist, bleibt Basilikum als benachbarte Ernte im Gewächshaus und schneidet regelmäßig das wachsende Grün ab.

Zu Hause beginnt die Aussaat von Basilikum zu dem für die Sorten empfohlenen Zeitpunkt:

  • früh (40-50 Tage) - Anfang April;
  • Zwischensaison (60-70 Tage) - in der zweiten Märzhälfte;
  • spät (80-90 Tage) - 5.-12. März (einschließlich 1 Auswahl).

Zu Hause auf der Fensterbank sind die Sämlinge nicht von Frost bedroht, aber hier leiden die Pflanzen unter unzureichendem Licht. Wenn Sie jährlich Setzlinge züchten, ist der Kauf spezieller Phytolampen ein nützlicher Kauf, der das Problem beim Ziehen von Sämlingen löst.

So berechnen Sie die optimale Aussaatzeit

Die durchschnittliche Vegetationsperiode einer Pflanze (von der Aussaat bis zur Ernte) beträgt 130-150 Tage.

Es dauert 70-75 Tage, bis die Sämlinge pflanzbereit sind:

  • 7-10 Tage - Auflaufen der Sämlinge;
  • 49 Tage - das Wachstum und die Bildung des Basilikums;
  • 10-12 Tage - Anpassung nach einer Auswahl.

Daher unterscheidet sich die Aussaatzeit für Regionen mit warmem Klima (z. B. in den Regionen Lipezk, Tambow) von der Aussaatzeit in Zentralrussland.

Die Aussaat mit Samen direkt auf offenem Boden in der Region Moskau ist möglich, aber die Pflanzen haben keine Zeit, üppige Büsche zu bilden, was bedeutet, dass die Ernte knapper wird.

Bevorzugt werden früh reifende Sorten (z. B. die Perle der Region Moskau). Die Aussaat erfolgt mit trockenen Samen, wenn sich Boden und Luft erwärmen - Anfang Juni.

Landung

Vor der Aussaat von Basilikum für Setzlinge im Februar ist es wichtig, die Sorten zu bestimmen und festzulegen, wie die Gewürzpflanzungen im Garten platziert werden sollen.

Zum Zeitpunkt der Aussaat ist ein komfortabler Arbeitsplatz im Raum (auf einem freien Tisch oder auf dem Boden) organisiert, Samen und Erde werden vorbereitet.

Bodenauswahl

Eine große Auswahl an vorgefertigten Böden für Setzlinge wird in einem Blumenladen verkauft. Auf Wunsch ist es jedoch einfach, diese selbst zuzubereiten.

Nehmen Sie dazu die folgenden Komponenten:

  • Torf - 4 Teile;
  • Humus - 2 Teile;
  • Sand - 1 Teil.

Basilikumsorten der frühen und mittleren Saison werden ohne Ernte angebaut. Für sie werden einzelne Behälter ausgewählt: Töpfe mit einem Durchmesser von 5-8 cm, Tassen aus Milchprodukten oder Torftabletten. Späte Gewürzsorten werden in Kisten oder niedrigen Behältern ausgesät.

Jeder Boden (unabhängig gekauft oder vorbereitet) muss desinfiziert werden. Nehmen Sie dazu eine starke Lösung von Kaliumpermanganat und werfen Sie den vorbereiteten Boden 2-3 Stunden vor der Aussaat ab..

Samenvorbereitung

Während das Kulturland "ruht", ist es Zeit, mit der Vorbereitung der Samen zu beginnen. Sie werden aus der Verpackung gegossen und in einem Wachstumsstimulator ("Epin" oder "Zirkon") eingeweicht. Dosierung - 2 Tropfen / 100 ml Wasser.

Der Keimungsprozess der Ernte wird auch beschleunigt, indem die Samen in einem vorgeheizten elektrischen Ofen mit Temperatursensor oder einer heißen Batterie 20 Minuten lang auf eine Temperatur von + 40 ° C erhitzt werden. Nachdem die Samen abgekühlt sind und mit der Aussaat beginnen.

Samen säen

Vor der Aussaat werden Töpfe und andere Behälter gewaschen und mit einer Kaliumpermanganatlösung desinfiziert.

Alle Technologie läuft auf die folgenden Aktivitäten hinaus:

  1. Am Boden des Pflanztanks wird die Entwässerung in Form von Blähton oder Ziegelbruch mit einer Schicht von 1-1,5 cm verlegt.
  2. Der Behälter ist mit Erde gefüllt. Vom Rand des Behälters bis zur Oberfläche der gefüllten Erde sollte ein Abstand von 2 bis 2,5 cm eingehalten werden..
  3. Die Bodenoberfläche wird von Hand leicht gestampft und mit einem Sprühgerät angefeuchtet.
  4. Bei der Aussaat in einem gemeinsamen Behälter werden mit einem Lineal flache Rillen hergestellt. Reihenabstand - 3 cm, Abstand zwischen den Samen - 2-3 cm.
  5. Wenn die Aussaat in getrennten Töpfen erfolgt, werden jeweils 2 Samen hineingelegt.
  6. Von oben werden die Pflanzen mit derselben Schicht mit einer Schicht von 0,5 cm bedeckt.
  7. Nachdem der Boden mit Wasser aus einer Sprühflasche angefeuchtet wurde.
  8. Die Behälter werden mit Folie abgedeckt, um einen Treibhauseffekt zu erzeugen, und an einen warmen Ort mit einer konstanten Temperatur von 22-24 ° C gebracht.

Es ist wichtig, Pflanzen nur mit warmem und festem Wasser zu gießen. Kälte verlangsamt das Entstehen von Sämlingen und beeinträchtigt die Gesundheit von wärmeliebendem Basilikum.

Beachtung! Sämlinge erscheinen am Tag 7-10.

Sämlingspflege

Junge Sämlinge haben Angst vor Zugluft und Temperaturschwankungen. In den ersten Wochen wachsen die Sämlinge langsam. Dies ist normal und liegt an der physiologischen Natur der Kultur..

Um gesunde Setzlinge zu bekommen, braucht sie Pflege und Aufmerksamkeit:

  1. Sämlinge werden täglich belüftet: Entfernen Sie morgens und abends den Film und lassen Sie die Ernte 20 Minuten lang vollständig offen.
  2. Wenn Aufnahmen erscheinen, wird der Film vollständig entfernt.
  3. In der Wachstumsphase ist der Beleuchtungsgrad für Sämlinge sehr wichtig. Von März bis April fehlen in der Basilika die Tageslichtstunden. Das Einschalten von Phytolampen für 2-3 Stunden (von 6.00 bis 8.00 Uhr und von 18.00 bis 20.00 Uhr) über den Sämlingen löst das Problem des Lichtmangels.
  4. Wenn die Pflanzen ein zweites Paar echte Blätter haben, beginnen sie zu pflücken. Vor dem Eingriff wird der Behälter mit den Sämlingen angefeuchtet. Junge Pflanzen werden in einzelne Töpfe gepflanzt. Die Bodenmischung wird wie bei der Aussaat verwendet.
  5. Nach der Ernte werden die Pflanzen regelmäßig gewässert und besprüht.
  6. Wenn sie gesund sind und normal wachsen, werden sie eine Woche nach der Ernte mit einem komplexen Mineraldünger gedüngt. Zum Beispiel Nitroammophos. Die empfohlene Dosis für die Herstellung der Arbeitslösung beträgt 5-7 g / 1 l Wasser.
  7. Wenn 5-6 Blätter erscheinen, wird der Wachstumspunkt eingeklemmt, so dass die Pflanze zu buschen beginnt.

Zum Zeitpunkt des Pflanzens sieht Basilikum bei richtiger Pflege wie ein ordentlicher, üppiger runder Busch aus.

Wann sollte man in den Vororten auf offenem Boden pflanzen?

Basilikumsämlinge können Frost (sie sterben sofort) und einen scharfen Kälteeinbruch nicht aushalten. Pflanzen hören auf zu wachsen und beginnen zu schmerzen.

In den Regionen Zentralrusslands wird Basilikum nur dann auf offenem Boden gepflanzt, wenn die Gefahr von Rückfrösten vorüber ist. In der Region Moskau ist dies Mitte Mai - Anfang Juni.

Fazit

Erwachsene Basilikumbüsche erfordern keine komplexen Pflegemaßnahmen des Sommerbewohners. Es reicht aus, die Pflanze rechtzeitig zu gießen, zu füttern, zu jäten und zu ernten.

Das Hauptgeheimnis für den Erfolg des Anbaus dieses Grüns in der Region Moskau ist die korrekte Bestimmung der Pflanzzeit und des Ortes, an dem das Basilikum wachsen wird. Nachdem Sie Sorten mit verschiedenen Laubfarben aufgenommen haben, können Sie Gartenpflanzungen dekorieren, indem Sie gewöhnliche Beete in einen Gemüseblumengarten verwandeln.

Pflanztermine für Basilikumsämlinge nach dem Mondkalender im Jahr 2020

Basilikum ist ein Kraut, das zur Herstellung von Gewürzen angebaut wird. Die getrockneten Blätter dieser Pflanze werden verschiedenen Gerichten zugesetzt, um ein würziges Aroma und einen pikanten Geschmack zu verleihen..

Basilikum riecht sehr lecker, weist Schädlinge ab, hat wohltuende Eigenschaften für den menschlichen Körper und schmückt dank seiner dekorativen Eigenschaften auch den Garten.

Basilikum ist ein jährliches Kraut. Natürlich wächst in Indien.

Die Pflanze ist ziemlich unprätentiös und pflegeleicht..

In diesem Artikel werden wir die Frage analysieren, wann Basilikum für Setzlinge und im Boden im Jahr 2020 gepflanzt werden soll.

Wer Basilikum kaut, lebt lange (armenisches Sprichwort).

Wachstumsbedingungen

Um Basilikum unter den klimatischen Bedingungen Russlands erfolgreich anzubauen, müssen folgende Bedingungen beachtet werden:

  • Zum Zeitpunkt der Ausschiffung sollte die Lufttemperatur nicht unter +15 Grad liegen.
  • Basilikum liebt sonnige Orte, wächst schlecht im Schatten und ist anfällig für Krankheiten.
  • Basilikum wächst am besten auf Böden mit hohem Torfgehalt.

Um dieses würzige Kraut erfolgreich zu züchten, müssen nicht nur die Bedingungen eingehalten werden, sondern auch der richtige Zeitpunkt für das Pflanzen gewählt werden. Die bequemste Art zu navigieren ist der Mondkalender. Im Folgenden erfahren Sie ausführlich, wie Sie den Zeitpunkt der Pflanzung in verschiedenen Regionen anhand der Daten des Mondkalenders für 2020 bestimmen können..

Basilikum kann mit Samen direkt in den Boden gepflanzt werden, aber wenn es auf Sämlingen gepflanzt wird, kann die Ernte viel schneller erzielt werden..

Video:

Vor- und Nachteile der Sämlingsmethode

Nicht alle Sommerbewohner pflanzen Basilikumsämlinge. Viele säen direkt in den Boden und betrachten das Wachsen durch Sämlinge als nutzlose Übung. In der Tat liegen die Vorteile von Sämlingen auf der Hand..

  1. Die erste Ernte kann Ende Mai erzielt werden. Wenn Sie Samen direkt auf offenem Boden pflanzen, ist der erste Schnitt des Gewürzs erst Ende August möglich..
  2. Durch Sämlinge gewachsene Pflanzen sind stärker und liefern höhere Erträge. Natürlich, wenn Agrartechnologie und Wachstumsregeln befolgt würden.
  3. Beim Umpflanzen von Basilikumsämlingen an einen dauerhaften Ort kann jeder Busch sorgfältig untersucht werden und es bleiben nur die stärksten übrig.

Das Keimlingszuchtverfahren hat auch Nachteile:

  1. Das Wachsen von Sämlingen ist ein mühsamer Prozess. Es kostet viel Zeit und Mühe.
  2. Beim Umpflanzen an einen festen Ort oder beim Pflücken besteht die Möglichkeit, dass das Wurzelsystem beschädigt wird.

So wählen Sie den besten Zeitpunkt für die Aussaat von Basilikum

Um die gewünschte Basilikumernte zu erzielen, müssen Sie den Zeitpunkt der Pflanzung korrekt bestimmen. Es gibt mehrere Punkte zu beachten. Nämlich:

  • Angaben zum Saatgutpaket
  • Basilikumsorte
  • Mondkalender 2020
  • Klimabedingungen in Ihrer Region

Angaben zum Saatgutpaket

Jeder Saatgutproduzent gibt auf seiner Verpackung die optimalen Pflanzdaten für jede Sorte an. Diese Informationen wurden experimentell für jede spezifische Sorte erhalten..

Achten Sie darauf und berücksichtigen Sie den Zeitpunkt, der für die klimatischen Bedingungen Ihrer Region gilt.

Arten von Sorten

Basilikumsorten können in drei Kategorien unterteilt werden:

  • Früh reifende Sorten. Reifezeit 40-50 Tage. Die beliebtesten Vertreter früher Sorten: Perle der Region Moskau, Green Aromatic, Zwerg, Zitrone.
  • Zwischensaison Sorten. Die Reifezeit beträgt 60-70 Tage. Am beliebtesten: Vanille-Aroma, Karamell, Zauberer.
  • Spät reifende Sorten. Reifezeit - 80-90 Tage. Am beliebtesten: Träumer, Sharm, Zastolny.

Mondkalender

Seit der Antike haben die Menschen den enormen Einfluss des Mondes auf das Leben auf unserem Planeten bemerkt. Der Satellit wirkt sich direkt auf Pflanzen aus. Ihr Wachstum hängt direkt von den Phasen und der Position des Mondes am Himmel ab.

Im Laufe der Zeit begannen sie, dieses Wissen anzuwenden und bemerkten ein Muster. Die Mondphasen wiederholen sich ständig und Sie können leicht die am besten geeignete Zeit für den Anbau bestimmter Pflanzen berechnen. So erschien der Mondkalender..

Der Mondkalender für den Gärtner und den Gärtner ist eine Liste günstiger Tage für die Ausführung bestimmter Arbeiten.

Es gibt wünschenswerte Tage für die Aussaat von Basilikumsämlingen. Im Folgenden geben wir diese gesamte Liste an und hängen sie je nach klimatischen Bedingungen an eine bestimmte Region an.

Klimabedingungen

Jede Region hat ihre eigenen klimatischen Bedingungen. Sie müssen bei der Festlegung des Pflanzzeitpunkts berücksichtigt werden.

Basilikum verträgt keine niedrigen Temperaturen. In der Kälte hört das Wachstum auf, die Pflanze beginnt zu schmerzen und stirbt ab.

Günstige Tage für die Aussaat von Basilikumsämlingen nach dem Mondkalender im Jahr 2020

Nach dem Mondkalender gibt es eine Liste günstiger Tage für die Aussaat von Basilikumsämlingen. An solchen Tagen gepflanzte Pflanzen wachsen und entwickeln sich sehr schnell und liefern eine hervorragende Ernte. Dies wurde durch praktische Erfahrung bewiesen..

Es ist besser, Basilikum während des wachsenden Mondes zu pflanzen. Zu diesem Zeitpunkt verbleibt ein Teil des Wassers auf der Oberseite des Bodens. Es wird von den Samen aufgenommen und wird in Zukunft das Wurzelsystem sättigen..

Günstige Tage für das Pflanzen von Basilikum im Jahr 2020 nach Monaten:

  • Im März: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 24, 25, 26, 27, 28, 29.
  • 16., 17., 18. April.
  • 13., 14., 15., 23. Mai.
  • 10., 11., 19., 20. Juni.

Ungünstige Tage für die Aussaat von Basilikum im Jahr 2020:

  • 10. April, 12.
  • 5., 6., 7., 8. Mai.
  • 14. Juni.

Aussaatdaten in verschiedenen Regionen

Jede Region Russlands hat ihr eigenes Klima. Dies hat einen großen Einfluss auf die Aussaatzeit. Lassen Sie uns nun herausfinden, wann Basilikumsämlinge in jeder bestimmten Region gepflanzt werden sollen, und sie an günstige Daten aus dem Mondkalender anhängen.

In Zentralrussland

In Zentralrussland - Moskau, Region Moskau, Region Saratow, Region Penza, Region Twer usw. Die beste Zeit für die Aussaat von Basilikumsämlingen ist die zweite Märzhälfte. Auf offenem Boden können Samen gepflanzt werden, sobald die Gefahr des Rückfrosts vorbei ist.

Günstige Tage für die Aussaat von Basilikumsämlingen im Jahr 2020 in der Mittelspur:

  • Im März: 8, 24, 25, 26, 27, 28, 29.

Günstige Tage für die Aussaat von Saatgut auf offenem Boden:

  • 13., 14., 15., 23. Mai.
  • 10., 11., 19., 20. Juni.

In Sibirien

Sibirien hat ein ziemlich raues Klima. Um eine gute Ernte zu erzielen, müssen Sie daher früh pflanzen. Die beste Zeit, um Basilikumsämlinge in Sibirien zu pflanzen, ist die erste Märzhälfte.

Günstige Tage für die Aussaat von Basilikumsämlingen im Jahr 2020 in Sibirien:

  • März: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

Im Ural

Im Ural ist das Klima Sibirien sehr ähnlich. Daher stimmen die Landetermine vollständig überein..

Günstige Tage für die Aussaat von Basilikumsämlingen im Jahr 2020 im Ural:

  • März: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8

In der Region Leningrad

In der Region Leningrad kann Basilikum den ganzen März über gepflanzt werden.

Günstige Tage für die Bepflanzung einer Basilika im Jahr 2020 in der Region Leningrad nach dem Mondkalender:

  • Im März: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 24, 25, 26, 27, 28, 29

In der Region Leningrad können Sie Basilikum anbauen, indem Sie Samen auf offenem Boden pflanzen. Günstige Tage für das Pflanzen auf offenem Boden im Jahr 2020:

In den südlichen Regionen Russlands

Die südlichen Regionen Russlands (Krasnodar-Territorium, Wolgograd usw.) haben ein sehr günstiges Klima für den Anbau von Grün. Sie können Basilikumsämlinge früh pflanzen. Die günstigste Zeit für die Aussaat von Basilikumsämlingen in den südlichen Regionen ist die erste Aprilhälfte. Auf offenem Boden können Samen von Mai bis Ende Juli gepflanzt werden.

Günstige Tage für die Aussaat von Basilikumsämlingen im Jahr 2020 in den südlichen Regionen Russlands:

Günstige Tage für die Aussaat von Saatgut auf offenem Boden:

  • 13., 14., 15., 23. Mai.
  • 10., 11., 19., 20. Juni.

Bedingungen für die Transplantation in den Garten

Der Zeitpunkt der Verpflanzung von Basilikum in offenes Gelände hängt direkt von der Sorte ab. Früh reifende Arten geben die erste Ernte 35-45 Tage nach der Keimung und späte erst nach 75 Tagen. Daher wird die Transplantation zu unterschiedlichen Zeiten durchgeführt..

Die Transplantation von Basilikum an einen dauerhaften Ort erfolgt in der Phase des Auftretens von 5-6 echten Blättern. Pflanzen sollten stämmig und gesund sein. Die Blattspreiten sollten hellgrün sein.

Basilikum ist eine thermophile Pflanze und verträgt keine Kälte. Daher sollten Sämlinge nicht früher als zwei Wochen nach dem letzten Frost auf offenes Gelände gepflanzt werden. Junge Triebe können sogar an einer leichten Erkältung sterben..

Die optimale Temperatur für den Anbau von Basilikum liegt bei +15 Grad.

In Zentralrussland werden von der zweiten Maihälfte bis Mitte Juni Setzlinge gepflanzt.

In Sibirien und im Ural beginnt die Ausschiffung ab Anfang Juni, da diese Regionen erst viel später heiß werden..

Bevor Pflanzen an einem festen Ort gepflanzt werden, müssen sie gehärtet werden. Nehmen Sie dazu regelmäßig die Behälter mit den Sämlingen im Freien heraus, sobald die Temperatur +10 Grad erreicht.

Bevor junge Büsche in den Garten gepflanzt werden, müssen sie gehärtet werden. Nehmen Sie dazu die Töpfe ins Freie, sobald die Außentemperatur + 10 ° erreicht.

Video:

Agrartechnologie der Aussaat von Saatgut für Setzlinge

Lassen Sie uns ein wenig darüber sprechen, wie man Basilikumsamen für Setzlinge pflanzt. Auf eine gute Ernte kann man nur mit geeigneten Aussaattechniken zählen. Im Allgemeinen ist daran nichts Schwieriges..

Sämlingsbehälter

Es ist nicht ratsam, Basilikumsämlinge zu pflücken. Die Wurzeln der Pflanzen sind schwach und können während der Transplantation leicht beschädigt werden. Daher ist es besser, es sofort in einen separaten Behälter zu pflanzen. Basilikum-Töpfe sollten ein Volumen von 0,2 bis 0,5 Litern haben. Dies ist der optimale Wert. Zu diesem Zweck sind folgende perfekt:

  • Einwegbecher (200 ml)
  • Torftablette
  • Spezialkassette für Setzlinge

Sie können Samen auch in eine große Holz- oder Plastikbox pflanzen. In so großen Behältern werden Samen in einem Abstand von mindestens 7 cm voneinander gepflanzt. Nur in diesem Fall ist keine Auswahl erforderlich..

Bodenvorbereitung

Basilikum ist ziemlich wählerisch in Bezug auf die Qualität des Bodens. Es muss fruchtbar sein und viel organische Substanz enthalten..

In den Läden gibt es jetzt eine große Auswahl an universellen Böden für Setzlinge. Sie können zwischen ihnen wählen.

Sie können selbst Sämlingserde herstellen. Mischen Sie dazu die folgenden Zutaten:

  • Grasland aus dem Garten - 2 Teile
  • Humus - 2 Teile
  • Flusssand - Teil 1
  • Torf - 4 Teile
  • Holzasche - 200 gr

Der Boden muss 2-3 Tage vor der Aussaat desinfiziert werden. Gießen Sie es dazu mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat.

Samenvorbereitung

Basilikumsamen benötigen keine vorherige Vorbereitung. Sie sollten nicht eingeweicht werden, da dies nur den Prozentsatz der Sämlinge verringert. Durch das Einweichen bleiben die Samen mit Schleim bedeckt, was das Pflanzen erschwert..

Das Einweichen der Samen in Wasser beschleunigt die Keimung der Samen nicht.

Auf klassische Weise säen

Lassen Sie uns nun die Methode zum Pflanzen von Basilikumsamen für Setzlinge beschreiben. Wählen Sie zunächst ein günstiges Datum basierend auf dem Mondkalender.

Die Aussaat von Agrotechnik ist nicht schwierig, wir werden sie Schritt für Schritt beschreiben:

  1. Stellen Sie sicher, dass am Boden aller Behälter Durchgangslöcher angebracht sind, um überschüssige Feuchtigkeit abzulassen. Füllen Sie den Boden des Topfes oder der Schublade mit kleinen Steinen oder Eierschalen. Die Drainageschicht sollte 1-2 cm betragen.
  2. Füllen Sie den Behälter bis zur Obergrenze mit vorbereitetem Boden. Vorweichen und große Klumpen entfernen.
  3. Den Mutterboden vorsichtig mit der Hand ausrichten und leicht verdichten. Befeuchten Sie den Decklack mit einer Sprühflasche.
  4. Pflanzen Sie jeden Samen in einem separaten Behälter bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 0,5 cm.
  5. Mit etwas Erde abdecken und erneut mit Wasser von Raumtemperatur aus einer Sprühflasche anfeuchten.
  6. Decken Sie danach die Behälter mit Folie ab, um ein feuchtes warmes Mikroklima zu erzeugen. Bewegen Sie sich an einen warmen, dunklen Ort.

Der Treibhauseffekt wird benötigt, um die Keimung von Sämlingen zu beschleunigen. Der Film sollte täglich geöffnet und 20 Minuten lang belüftet werden.

Video:

Samen in Torftabletten pflanzen

Torftabletten gelten als die bequemsten Behälter für den Anbau von Sämlingen vieler Kulturen, einschließlich Basilikum. Sie sind ein fertiges Nährstoffsubstrat für Pflanzen. Torftabletten sind sehr einfach zu züchten. Der Boden muss nicht im Voraus vorbereitet werden.

Die Aussaat in Torftabletten geht sehr schnell:

  1. Legen Sie die Torftabletten in einen Behälter mit warmem Wasser und warten Sie, bis sie anschwellen und Gestalt annehmen.
  2. Stanzen Sie ein 0,5 cm tiefes Loch in die Mitte der Tablette.
  3. Legen Sie den Basilikumsamen dort hin und bedecken Sie ihn mit Erde.
  4. Torftabletten in ein Tablett legen und mit Folie abdecken.
  5. Legen Sie das Pflanzenmaterial an einen dunklen, warmen Ort und warten Sie auf die Triebe.

Basilikum Sämling Pflege

Die ersten Triebe erscheinen 7-10 Tage nach dem Pflanzen. Vor dem Auflaufen wird empfohlen, die Temperatur im Bereich von 23 bis 25 Grad zu halten.

Unmittelbar nach dem Auflaufen der Triebe muss der Film entfernt und die Pflanzen an einen hellen Ort gebracht werden. Eine der Hauptkomponenten der Pflege besteht darin, die Sämlinge 12 bis 14 Stunden am Tag mit Licht zu versorgen. Es wird empfohlen, abends Phytolampen zu verwenden..

Es ist auch sehr wichtig, Basilikum regelmäßig zu gießen. Gießen Sie die Sämlinge, während der Mutterboden trocknet. Der bequemste Weg, dies zu tun, ist mit einer Sprühflasche. Das Wasser für die Bewässerung sollte Raumtemperatur haben.

Überschüssige Feuchtigkeit wirkt sich nachteilig auf die Wurzeln von Basilikumsämlingen aus. Nicht überlaufen.

Während des Anbaus von Sämlingen ist keine zusätzliche Fütterung des Basilikums erforderlich.

Video:

Aussaat mit Samen auf offenem Boden

Die Aussaat mit Samen auf offenem Boden erfolgt, wenn die Frostgefahr in Ihrer Region vollständig überwunden ist.

Die Aussaattechnik ist recht einfach. Im Garten werden Rillen in einem Abstand von 15 cm voneinander hergestellt. Die Samen vertiefen sich um 0,5-1 cm. Von oben werden die Pflanzen mit einem Film bedeckt.

Nach dem Auflaufen muss der Film entfernt werden.

Tipps von erfahrenen Gärtnern

Wenn Sie Setzlinge an einem festen Ort pflanzen oder Samen säen, sollten Sie einen Ort wählen, der den Regeln der Fruchtfolge entspricht. Pflanzen Sie am besten Gemüse an der Stelle, an der Tomaten, Kartoffeln, Erbsen oder Bohnen gewachsen sind.

Es ist sehr gut, Basilikum zwischen Gemüsebeeten zu pflanzen. Sein spezifischer Geruch weist Schädlinge ab.

Basilikum ist sehr einfach zu züchten. Um jedoch eine gute Ernte zu erzielen, muss es regelmäßig gewässert, gejätet und mit Stickstoffdüngern gefüttert werden..

Stiele, die auf Pflanzen erscheinen, sollten abgeschnitten werden. Die Ausbeute wird also höher sein.

Zusammenfassen

Um diesen Artikel zusammenzufassen und zusammenzufassen, können die folgenden Schlussfolgerungen hervorgehoben werden:

  • Alle Arbeiten im Zusammenhang mit dem Pflanzen von Samen sollten auf der Grundlage des Mondkalenders durchgeführt werden. Auf diese Weise können Sie eine maximale Keimung erreichen..
  • Zusätzlich zum Mondkalender müssen Sie die klimatischen Bedingungen Ihrer Region berücksichtigen, um den Zeitpunkt der Landung zu bestimmen.
  • Zusätzlich zu den Empfehlungen der Astrologen muss Basilikum ordnungsgemäß gepflegt werden. Nur mit einem integrierten Ansatz können Sie eine hervorragende Ernte von Grüns erzielen.

Mondlandetage für die Basilika im März 2020

Basilikum aus Samen selbst anzubauen ist sinnvoll, wenn Sie eine Ernte nicht nur für den Eigenverbrauch, sondern auch zum Verkauf anbauen. Die durchschnittliche Familie braucht nur wenige Büsche, um sich mit frischen, getrockneten Gewürzen und medizinischen Rohstoffen zu versorgen. Einfacher auf dem Markt zu kaufen.

Aber dort verkaufen sie normalerweise mehrere Sorten, und oft wissen die Verkäufer selbst nicht, welche, sondern teilen sie nach Farben: rotes und grünes Basilikum. Wenn Gärtner oder Designer eine bestimmte oder exotische Sorte anbauen möchten, müssen sie an den Samen basteln. Daran ist nichts Schwieriges, besonders wenn Sie nur über minimale Auswahlfähigkeiten verfügen - Sie können nicht darauf verzichten.

Wann Basilikum pflanzen

Die Aussaat von Basilikum erfolgt unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Kultur sehr thermophil ist. Der geringste Temperaturabfall führt zu einem Entwicklungsstopp, und selbst ein kurzfristiges Einfrieren wird die Pflanze definitiv zerstören.

Wann Basilikumsämlinge zu säen

In den meisten Regionen Russlands wird Basilikum nur durch Sämlinge angebaut. Je nach klimatischen Bedingungen werden die Samen von Mitte März bis Ende April gepflanzt. Diese Zeitspanne ist ziemlich lang, aber die meisten Gärtner, die Basilikum für ihre eigenen Bedürfnisse anbauen, führen nur eine Ernte durch. Natürlich ohne die Zubereitung von Gurken und Salaten mit frischen Blättern.

Wenn Basilikum früh gesät wird, gewinnt es schnell an grüner Masse und ermöglicht es Ihnen, die grüne Masse mehrmals zu ernten. In den nördlichen wachsen die Sämlinge heraus, aber sie wurzeln gut, auch wenn sie nicht in Torfbechern gepflanzt sind.

Wenn Basilikum spät ausgesät wird, werden in den südlichen Regionen noch mehrere Ernten erzielt. In den mittleren können 1-2 Schnitte gemacht werden. Im Norden wird die Ernte wahrscheinlich eine Ernte bringen, aber Basilikum wird für den Eigenverbrauch sehr wenig benötigt. Im Großen und Ganzen kann eine durchschnittliche Familie eine ganze Saison über auskommen, indem sie einen Busch geben kann.

Wann man Basilikumsamen im Freien pflanzt

Als thermophile Kultur kann Basilikum nicht in den Boden gesät werden, bevor die Frostgefahr vorbei ist. Russland ist ein sehr großes Land, warmes Wetter ist ungleichmäßig. In den nördlichen Regionen macht es einfach keinen Sinn, Basilikum auf offenem Boden mit Samen zu pflanzen. Was nützt es, zu warten, bis sich der Boden genug erwärmt, um die Aussaat zu ermöglichen - damit Sie möglicherweise keine Ernte erhalten. Im Süden und in der Mitte wird Basilikum zusammen mit Gurken auf offenem Boden gesät..

Der Begriff wird durch die Wetterbedingungen bestimmt. Vor dem Pflanzen der Samen sollte sich der Boden bis zu einer Tiefe von 10 cm gut erwärmen. Wenn die Bodentemperatur unter 10 ° C liegt, keimt das Basilikum einfach nicht. Samen werden normalerweise von Ende Mai bis Anfang Juni gepflanzt. Später kann die Hitze die zarten Sämlinge zerstören.

Zusammenfassen

Um diesen Artikel zusammenzufassen und zusammenzufassen, können die folgenden Schlussfolgerungen hervorgehoben werden:

  • Alle Arbeiten im Zusammenhang mit dem Pflanzen von Samen sollten auf der Grundlage des Mondkalenders durchgeführt werden. Auf diese Weise können Sie eine maximale Keimung erreichen..
  • Zusätzlich zum Mondkalender müssen Sie die klimatischen Bedingungen Ihrer Region berücksichtigen, um den Zeitpunkt der Landung zu bestimmen.
  • Zusätzlich zu den Empfehlungen der Astrologen muss Basilikum ordnungsgemäß gepflegt werden. Nur mit einem integrierten Ansatz können Sie eine hervorragende Ernte von Grüns erzielen.

Wie man Basilikumsämlinge pflanzt

Wenn der Gärtner mit den Grundlagen des Tauchens von Setzlingen vertraut ist, kann er leicht Basilikum anbauen. Diese Kultur erfordert nur minimale Pflege, nicht nur auf freiem Feld nach dem Pflanzen, sondern auch in den ersten Entwicklungsphasen..

Behälter zum Pflanzen vorbereiten

Für die Aussaat von Samen verwenden Sie am besten spezielle Sämlingsschalen, die leicht verfügbar und kostengünstig sind. Spülen Sie sie vor Gebrauch gründlich aus. Wenn sie unter ungeeigneten Bedingungen gelagert wurden oder aus irgendeinem Grund seit letztem Jahr nicht mehr vom Boden befreit wurden, werden die Kassetten zuerst sauber gewaschen, dann in Kaliumpermanganat eingeweicht, gespült und mit Erde gefüllt.

Viele Gärtner sind es gewohnt, Standard-Pflanzkästen von 8 x 30 x 60 cm oder andere flache Schalen mit Bodenlöchern zu verwenden. Ihre Vorbereitung sollte genauer besprochen werden..

Sämlingskästen werden bei Bedarf gewaschen, mit Kaliumpermanganat desinfiziert, mit kochendem Wasser verbrüht und getrocknet. Dann werden sie an einem warmen, gut beleuchteten Ort installiert und mit Pflanzmischung gefüllt. Um dies zu tun, ist es besser, gewöhnlichen gekauften Boden für Sämlinge zu nehmen..

Der häufigste Fehler bei der Vorbereitung eines Pflanzkastens sind Gärtner, die versuchen, die Drainage in den Pflanzkasten zu stopfen. Wenn die Sämlinge in einen normalen Blumentopf oder eine andere ungeeignete Schale gesät werden, muss natürlich eine Schicht aus expandiertem Ton oder Kies hergestellt werden. In Pflanzkästen wird es jedoch nicht nur nicht benötigt, sondern kann auch zu einer geringen Keimung der Samen führen - unter dem Einfluss von Wasser sackt der Boden ab und sie fallen einfach durch.

So füllen Sie den Sämlingsbehälter richtig mit Erde

Nicht jeder weiß, wie man Sämlingskästen richtig stopft, aber jeder Fehler führt zu Ausfallschritten und schwarzen Beinen. Sie können sogar Ernten ruinieren.

Die Reihenfolge der korrekten Befüllung des Sämlingsbehälters:

  1. Der Landekasten wird sofort an einem festen Ort installiert. Es sollte berücksichtigt werden, dass Wasser zur Bewässerung durch die unteren Löcher fließt und ein Wachstuch legt oder eine Palette bereitstellt.
  2. Sieben Sie den Untergrund vor dem Verlegen. Dann füllen sie 2/3 der Schachtel und drücken sie mit den Händen und einem schweren Gegenstand fest an. Besonderes Augenmerk wird auf den Umfang gelegt. Mit den Fingern wird der Boden mit Gewalt gepresst, gegossen und erneut gepresst, so dass sich zwischen den Rändern der Box und dem Untergrund keine einzige schlecht zertrampelte Stelle befindet. Gleichen Sie die Oberfläche mit einem spontanen Eisen wie einer Kelle aus.

Das Befüllen des Pflanzkastens mit Substrat dauert länger als Sie vielleicht denken. Dieses Verfahren ist selbst für erfahrene Gärtner nicht einfach, muss aber sorgfältig durchgeführt werden - die Qualität der Sämlinge hängt direkt davon ab..

Am besten bereiten Sie die Schachtel kurz vor der Aussaat vor. Wenn etwas ablenkt oder die Arbeit verschoben werden muss, sollten Sie den Behälter mit Zellophan umwickeln, damit das Substrat nicht austrocknet.

Samenvorbereitung

Basilikumsamen werden trocken vergraben. Eine Vielzahl von Tipps, um sie vor dem Pflanzen einzuweichen, um die Schale zu zerstören, trägt nur zu den Sorgen bei. Geschwollene Basilikumsamen sind mit einer rutschigen Schale bedeckt, die schwer zu handhaben ist. Es ist unmöglich, sie gleichmäßig zu säen. Darüber hinaus beschleunigt das Einweichen der Samen dieser Kultur ihre Keimung nicht. Falls gewünscht, ist es leicht zu überprüfen.

Basilikumsamen werden normalerweise verpackt bis zu 0,5 g verkauft. Und das ist eine Menge - 1 g enthält 600-900 Stück, alles hängt von der Sorte ab und ihre Größe ist nicht so klein.

Wie man Basilikumsämlinge sät

Das Säen von Basilikumsamen für Setzlinge in Kassetten ist sehr einfach. Das Video wird Ihnen das Beste darüber erzählen:

In den Kisten, die der älteren Generation besser bekannt sind, können Sie auch hochwertige Sämlinge züchten. Der Nachteil hier ist die Notwendigkeit einer Auswahl. Nicht jeder liebt es und kann es richtig machen, ohne die Hälfte der Sprossen auf dem Weg zu zerstören. Und Basilikum ist keine Tomate. Eine Schädigung des Wurzelsystems, die beim Pflücken nicht vermieden werden kann, ist für diese Kultur nicht vorteilhaft. Es wird einige Zeit dauern, bis sich die Wachstumsprozesse erholt und wieder aufgenommen haben.

Die Vorteile des Anbaus von Sämlingen in Kisten umfassen:

  • erhebliche Platzersparnis;
  • leichter zu gießen;
  • Boxen sind haltbarer als Kassetten;
  • bei Bedarf leichter zu bewegen.

5 mm tiefe Furchen werden entlang einer Wand des Sämlingskastens in einem Abstand von 5 cm voneinander hergestellt, sie werden mit warmem Wasser verschüttet und Samen werden selten ausgesät. Dann werden sie mit Erde bedeckt, reichlich aus einer Haushaltssprühflasche bestreut, mit Glas oder Folie bedeckt.

Bei der Aussaat trockener Basilikumsamen bei einer Temperatur von 20-24 ° C erscheinen die ersten Triebe nach 10-14 Tagen, wenn sie nach 7-10 Tagen auf 25-28 ° C erhöht werden. In einem kühlen Raum (unter 20 ° C) zu halten, macht keinen Sinn.

Jeden Tag muss die Bepflanzung belüftet werden, der Schutz entfernt und der Feuchtigkeitsgehalt des Bodens überprüft werden. Falls erforderlich, sollte der Boden mit einer Sprühflasche gereinigt werden. Es sollte auf keinen Fall nass sein.

Wie man Basilikumsamen im Freien pflanzt

In den nördlichen Regionen ist die Aussaat von Basilikum im Boden überhaupt nicht sinnvoll. Wenn Sie darauf warten, dass sich der Boden in Zentralrussland erwärmt, können Sie eine kernlose Kultur auf die Bühne bringen, auf der Sie nur im warmen Sommer Triebe zum Trocknen abschneiden können. Andernfalls nimmt es nicht genügend ätherische Öle auf und ist nur zum Einfrieren oder Frischverzehr geeignet. Im Süden erwärmt sich der Boden schnell, die Samen keimen gut, nur der erste Schnitt des durch Sämlinge gewachsenen Basilikums erfolgt viel früher als bei der Aussaat direkt in den Garten.

Vorbereitung des Landeplatzes

Vor der Aussaat muss mindestens ein halbes Schaufelbajonett ausgegraben werden. Wenn das Basilikum später gepflanzt wird (was vorzuziehen ist), wird zuerst Sand hinzugefügt. Schwere Böden eignen sich nicht zum Pflanzen von Samen. Sie müssen durch Hinzufügen von zusätzlichem Tiefland oder Übergangstorf verbessert werden..

Die Stelle wird von Steinen, Unkrautwurzeln befreit, ausgegraben, geebnet und mindestens 2 Wochen lang absetzen gelassen. Basilikumsamen sind natürlich nicht die kleinsten, aber wenn dies nicht getan wird, fallen sie leicht durch und "gehen verloren". Aus diesem Grund werden die Sämlinge später erscheinen, und es werden nur wenige von ihnen sein - einige Sämlinge können nicht durchbrechen. Außerdem werden die oberen Bodenschichten viel besser erwärmt..

Sie können kein Basilikum säen, wenn bereits würzig-aromatische Kräuter gewachsen sind. Sie setzen nicht nur Substanzen in den Boden frei, die Schädlinge abwehren, sondern auch ihr eigenes Wachstum hemmen..

Samenvorbereitung

Basilikumsamen müssen vor dem Einpflanzen in den Boden nicht gekocht werden. Das Einweichen beschleunigt die Keimung nicht. Außerdem ist es fast unmöglich, schleimig geschwollene Kugeln gleichmäßig im Boden zu verteilen..

Regeln für die Aussaat von Basilikumsamen

Basilikumsamen beginnen bei einer Temperatur von 15-16 ° C zu keimen. Es ist jedoch zu beachten, dass der Boden im Frühjahr viel niedriger ist als das Straßenthermometer zeigt. Basilikum wird gesät, wenn sich der Boden gut erwärmt hat und seine Temperatur fast der Luft entspricht. Dies geschieht ziemlich spät - gegen Ende Mai und in einigen Regionen - nicht früher als im Juni.

Auf dem Gartenbett mit einer Drüse, einem Flachschneider oder einem anderen Werkzeug werden alle 15 cm flache (ca. 1 cm) Reihen gezogen, mit warmem Wasser bewässert und Basilikum selten gesät. Es ist nicht schwierig, die Samen richtig zu verteilen - sie sind ziemlich groß. Verbrauchsrate - 0,5-0,6 g pro 1 m². m.

Dann wird das Bett vorsichtig mit einem Rechen ausgerichtet. Nicht gießen. Basilikumsamen erhalten ausreichend Feuchtigkeit - schließlich sind die Reihen mit Wasser vorgesättigt.

Pflege nach der Landung

Unmittelbar nach dem Pflanzen wird das Bett mit einem Film bedeckt - dieser speichert die Feuchtigkeit und beschleunigt die Keimung des Basilikums. Nachdem der erste Spross erschienen ist, beginnen sie tagsüber, das Zellophan anzuheben, um die Sämlinge zu lüften und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Die Bewässerung sollte mit warmem Wasser erfolgen.

Es ist sehr nützlich, die Sämlinge einmal pro Woche abwechselnd mit Zirkon und Epin zu besprühen. Dadurch sind sie widerstandsfähiger gegen nachteilige Faktoren wie Überläufe oder extreme Temperaturen. Übrigens ist das Schlimmste, was mit Basilikum in den Anfangsstadien der Entwicklung getan werden kann, nicht zu vergessen, die Nacht zu bedecken, sondern den Boden zu durchnässen.

Wenn zwei echte Blätter erscheinen und vollständig geformt sind, können die Pflanzen mit Harnstoff gefüttert werden, der zweimal so stark verdünnt wird, wie in den Anweisungen empfohlen, oder mit speziellen Düngemitteln für Sämlinge.

Zu diesem Zeitpunkt wird bewässert und gejätet. Achten Sie darauf, den Boden 1-2 Mal pro Woche zu lockern. 10-14 Tage nach der ersten Fütterung wird die zweite mit einem in zwei Hälften verdünnten komplexen Dünger verabreicht.

Basilikum kann in etwa 25 Tagen nach dem Picken der Sämlinge gepflanzt werden.

Wachstumsstadien


Um eine reiche Ernte zu erzielen, müssen Sie alle Regeln für die Zubereitung von Sämlingen befolgen. Zuerst müssen Sie eine Sorte auswählen und Samen kaufen. Sie können unabhängig von Freunden im Garten oder von einem vorhandenen Garten gesammelt werden. Dies erfolgt in drei Schritten:

  1. An den Büschen werden große Hoden festgestellt.
  2. Blütenstände mit Stielen müssen sorgfältig mit einer scharfen Schere oder Gartenschere geschnitten werden.
  3. Das gesammelte Material wird getrocknet, wonach die kleinen Knochen von den Blüten getrennt werden.

Samenvorbereitung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Keimrate von Basilikum zu erhöhen. Unter natürlichen Bedingungen wächst würziges Gras bei einem Wetter von nicht weniger als + 28 °. Daher ist die Vorbereitung der Samen für das Pflanzen durch Erhitzen eine der effektivsten Methoden. Der Samen wird bei Temperaturen zwischen + 35 ° und + 40 ° aktiviert. Für diese Behandlung müssen die Samen auf Papier ausgelegt und unter die Sonne gestellt werden. Im März kann sich das Basilikum außerhalb der Temperatur nicht auf diese Weise erwärmen, sodass der Vorgang mit dem Ofen durchgeführt werden kann. Dort müssen die Samen 2-3 Stunden lang aufgewärmt werden..

Die Keimung des Krauts wird durch Einweichen erhöht. In Wasser geschwollene Samen keimen schnell. Das Verfahren erfordert einen flachen Behälter und warmes Wasser. Bio-Wachstumsstimulanzien wie Bernsteinsäure oder Zirkon können hinzugefügt werden. Diese Behandlung kann unmittelbar nach dem Aufwärmen durchgeführt werden. Die Keimrate steigt also auf fast 100%. Wenn sich die Samen in Stoff, Wattepads oder Gaze befinden, können sie in demselben Material eingeweicht werden..

Bodenvorbereitung

Sie müssen Basilikum in flachen Löchern in einem Abstand von ca. 17 cm pflanzen. Die Herstellung von Sämlingen dieser Größenordnung ist problematisch. Daher ist es besser, die Samen in separate Behälter zu legen oder Schnecken zu verwenden. Die Wurzelsysteme mehrerer Pflanzen stören sich also nicht gegenseitig. Der Boden muss nahrhaft sein, sonst sind die Blätter nicht mit ätherischen Ölen gesättigt. Geeignet ist ein universeller Boden, in den Sie zusätzlich Torf und Kompost geben können.

Beachtung! Die Hauptsache ist, dass die Erde warm bleibt. Basilikumwurzeln können nicht kalt stehen.

Samen säen

Zuerst müssen Sie einen geeigneten Behälter auswählen. Kleine Torftöpfe können verwendet werden. Solche Behälter müssen nicht gepflückt werden: Basilikum wird direkt in einem Behälter aus natürlichem Material auf offenem Boden platziert. Wenn es keine Möglichkeit gibt, Sämlinge in separate Behälter zu legen, reicht eine große Kiste aus. Sie müssen die Drainage und dann den Boden füllen. In einer Tiefe von ca. 1 cm werden Löcher in den Boden gemacht. Anschließend muss der Boden mit einer Sprühflasche angefeuchtet werden. Zum ersten Mal kann der Behälter mit Polyethylen verschlossen werden, um einen Treibhauseffekt zu erzielen. Wenn die ersten Triebe erscheinen, muss das Gewächshaus entfernt werden, sonst wird sich die Pflanze in Zukunft für lange Zeit an eine kühlere Temperatur gewöhnen.

Pflege nach der Landung

Der Basilikumbehälter wird am besten am Ost- oder Westfenster platziert. Die Pflanze hat keine Angst vor direkter Sonneneinstrahlung, kann sich aber bei zu heißem Wetter verbrennen. An solchen Tagen müssen die Sämlinge im Schatten neu angeordnet werden, weil Das Glas wirkt als Linse. Gleichzeitig sollte die Temperatur im Raum nicht unter + 20 ° fallen und über + 28 ° steigen. Bei richtiger Pflege erscheinen die Sprossen innerhalb von 7 Tagen.

Wie man Basilikumsämlinge im Freien pflanzt

Wenn sich nicht nur die Luft, sondern auch der Boden in der Umgebung erwärmt, können Sie Basilikumsämlinge pflanzen. Überwachsene Büsche werden langsamer Wurzeln schlagen als kurze, unverzweigte Schwänze, und im Laufe der Zeit werden sie ihnen in der Entwicklung fast gleichkommen.

Sämlingsvorbereitung

7 Tage vor dem Pflanzen wird die Temperatur der Sämlinge tagsüber auf 15-17 ° C gesenkt, nachts - auf 12-15 ° C, die Bewässerung wird reduziert. Bei warmem und ruhigem Wetter wird das Basilikum mehrere Stunden im Freien entnommen. Dies wird als Keimlingshärtung bezeichnet. Es ist notwendig, dass die Pflanze nach dem Eintauchen in den Boden keinen Schock bekommt, sondern schnell Wurzeln schlägt und wächst und weniger Zeit für die Anpassung benötigt.

Am Vorabend des Pflanzens werden die Sämlinge gewässert, aber nicht reichlich, sondern nur, um den irdenen Klumpen zu befeuchten.

Bodenvorbereitung

Das Land zum Anpflanzen von Basilikum wird auf die gleiche Weise wie für die Aussaat von Samen vorbereitet - es wird gelockert, Unkrautwurzeln werden entfernt und geebnet. Sie müssen nichts hinzufügen, um auf gutem schwarzen Boden zu graben. Wenn Sie eine große Ausbeute an grüner Masse, 0,5 Eimern Humus, ein Glas Asche für jeden Quadratmeter benötigen, wird Sand, Übergangs- oder tief liegender (schwarzer) Torf in dichten Boden eingebracht.

Nach dem Graben kann sich der Boden mindestens 2 Wochen absetzen. Aber was tun, wenn diese Zeit aus irgendeinem Grund nicht verfügbar ist? Nach dem Lösen wird das Bett gewässert, und wenn ein Schlauch verwendet wird, versuchen sie, den Strom so weit wie möglich zu sprühen, und am nächsten Tag beginnen sie mit dem Pflanzen.

Wie man Basilikumsämlinge pflanzt

Unter jedem Busch sollte ein flaches Loch gegraben und mit Wasser gefüllt werden. Nehmen Sie dann das Basilikum aus dem Topf oder der Kassette, legen Sie es in die Mitte, bedecken Sie die Wurzel und 1-2 cm des Stiels mit Erde. Drücken Sie den Boden mit Ihren Händen und Wasser.

Wenn die Sämlinge in einem Torfbecher gezüchtet wurden, müssen Sie ihn nicht entfernen. Wenn die Ernte nicht in getrennten Behältern, sondern in Pflanzkästen erfolgt, wächst das Basilikum in Reihen nahe beieinander. Die Frage ist, wie man es entfernt und die Wurzeln minimal schädigt. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es besser ist, solche Sämlinge mit einem Löffel herauszunehmen - einem Tee- oder Esslöffel, je nach Größe des Sämlings..

Basilikum kann an Stielen Wurzeln bilden, dank derer es bei Bedarf vegetativ vermehrt wird. Wenn Sie es also nicht einschenken, hat er keine Angst vor einer Vertiefung.

Das Schema des Pflanzens von Basilikum im Garten - zwischen Pflanzen 30 cm, in Reihen 40 cm. Sorten, die große Büsche bilden, sollten freier platziert werden. Gleiches gilt für Pflanzen, die nicht geschnitten werden sollen, um duftendes Grün zu erhalten - Basilikum zum Trocknen ist mit einer großen Anzahl von Seitenzweigen bewachsen und nimmt viel Platz ein.

Weitere Pflege

Beim ersten Umpflanzen in den Boden werden Basilikumsämlinge häufig nur mit warmem Wasser bewässert. Aber es ist besser, keine Staunässe zuzulassen - die Kultur mag das nicht und neigt dazu, den Stamm zu verfaulen. Es ist besser, das Gießen mit dem Lösen abzuwechseln - auf diese Weise bleibt Feuchtigkeit im Boden, die Wurzeln atmen und das Unkraut wächst weniger.

Direkte Aussaat

Neben der vorläufigen Vorbereitung ist es wichtig, den richtigen Sitz und die anschließende Wartung sicherzustellen. Nur so erhalten Sie ein hervorragendes Ergebnis. Die folgende Abfolge von Aktionen muss beachtet werden:

  1. Eine dicke Drainageschicht wird in den Boden jedes Behälters gegossen.
  2. Verbreiten Sie den Boden.
  3. Samen werden über die Oberfläche gegossen, wobei versucht wird, dies so selten wie möglich zu tun. Sie können Samen in einzelne Tassen mit einem in Wasser getauchten Holzstab pflanzen. Wenn es sich bei dem Behälter um eine gewöhnliche Schachtel handelt, müssen Sie die Samen zur Not in Ihre Finger nehmen und sie so selten wie möglich säen..
  4. Mit gelöster Erde die Samen von oben zerdrücken und eine Schicht von nicht mehr als 0,8 cm über ihnen bilden.
  5. Mit Wasser aus einer Sprühflasche bestreuen - die Feuchtigkeitsmenge ist ausreichend.
  6. Die Behälter werden mit Folie oder Glas abgedeckt und unter geeigneten Bedingungen für die Keimung und weitere Zuwächse an grüner Masse gebracht.

Wann 2019 Basilikumsämlinge zu säen sind: optimaler Zeitpunkt

Wann in welchem ​​Monat Basilikumsamen für Setzlinge pflanzen? Die optimale durchschnittliche Zeit für das Pflanzen von Basilikumsamen für Setzlinge ist März, April.

Denken Sie jedoch daran, dass Sie Setzlinge im Alter von ca. 2 Monaten auf offenem Boden pflanzen sollten..

Die Aussaatzeit sollte basierend auf dem Zeitraum gewählt werden, in dem Pflanzen auf offenem Boden gepflanzt werden können. Tatsache ist, dass diese Pflanze thermophil ist, daher müssen die Sämlinge transplantiert werden, wenn optimale Wetterbedingungen herrschen. Die Gefahr von wiederkehrenden Nachtfrösten wird vorübergehen..

Bei der Auswahl des richtigen Zeitpunkts für das Pflanzen von Basilikumsämlingen sollten Sie die klimatischen Bedingungen verschiedener Regionen berücksichtigen:

  • in der Mittelspur (einschließlich der Region Moskau) und der Wolga - Sie können Anfang April pflanzen (in der zweiten Maihälfte auf offenem Boden pflanzen);
  • in den südlichen Regionen - Anfang März (Landung an einem festen Ort Anfang Mai);
  • in Sibirien, im Ural, in der Region Leningrad - es ist besser, Mitte April zu säen (Sämlinge Anfang Juni auf offenem Boden verpflanzen).

Eine Aussaat nach dem Mondkalender wäre übrigens eine gute Idee. Geeignete Termine für das Pflanzen von Basilikumsämlingen im Jahr 2019:

  • Glückverheißende Tage:
  • im März - 8, 9, 10, 11, 12, 15, 16, 17, 27, 28, 29,
  • im April - 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 15, 16, 17, 18, 24, 25, 26, 29, 30.
  • Ungünstige Tage:
  • im März - 6, 7, 21,
  • im April - 5., 19.

    Tipps von erfahrenen Gärtnern

    Wenn Sie Setzlinge an einem festen Ort pflanzen oder Samen säen, sollten Sie einen Ort wählen, der den Regeln der Fruchtfolge entspricht. Pflanzen Sie am besten Gemüse an der Stelle, an der Tomaten, Kartoffeln, Erbsen oder Bohnen gewachsen sind.

    Es ist sehr gut, Basilikum zwischen Gemüsebeeten zu pflanzen. Sein spezifischer Geruch weist Schädlinge ab.

    Basilikum ist sehr einfach zu züchten. Um jedoch eine gute Ernte zu erzielen, muss es regelmäßig gewässert, gejätet und mit Stickstoffdüngern gefüttert werden..

    Stiele, die auf Pflanzen erscheinen, sollten abgeschnitten werden. Die Ausbeute wird also höher sein.

    Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Pflanzen von Basilikumsämlingen

    Um gute Sämlinge zu züchten, die sich dann gut im Boden festsetzen und mit ihrem herrlichen Aussehen und Geschmack überraschen, müssen Sie die Sämlinge zu Hause zunächst richtig mit Basilikumsamen bepflanzen.

    Auswahl und Zubereitung von Samen

    Ein einfacher, aber wichtiger Trick hilft Ihnen bei der Auswahl eines guten und hochwertigen Pflanzmaterials - kaufen Sie Basilikumsamen in zuverlässigen Geschäften und Verkaufsstellen mit guten Bewertungen und von vertrauenswürdigen Herstellern.

    Welches Saatgut ist am besten nicht zu kaufen? Diejenige, die die Verpackung beschädigt, zerknittert und verschmutzt hat (möglicherweise wurden die Waren falsch gelagert und die Keimrate wird dadurch sinken), sowie verdächtig billige Waren.

    Basilikumsamen sind ziemlich groß, daher ist die Aussaat sehr einfach:

    Basilikumsamen keimen gut ohne Vorbehandlung. Wenn Sie jedoch schnellere und freundlichere Triebe erzielen möchten, können Sie diese in einem Wachstumsstimulans verarbeiten, z. B. in "Epine-Extra", "Zircon". Die Samen gemäß den Anweisungen auf der Verpackung einweichen..

    Wie Sie auf dem Foto sehen können, schwellen Basilikumsamen beim Einweichen an und sehen sehr interessant aus:

    Bodenvorbereitung

    Um Basilikumsämlinge zu Hause am erfolgreichsten zu züchten, sollten Sie ein geeignetes Substrat auswählen. Die Kultur bevorzugt fruchtbaren, lockeren, leichten, luftigen und durchlässigen Boden.

    Sie können Samen in gekauften Boden pflanzen, ein universeller Boden für Gemüsesämlinge ist geeignet. Oder Sie können es selbst kochen.

    Wenn Sie die Erde zu Hause mit Ihren eigenen Händen kochen möchten, sollten Sie die folgenden Zutaten zu gleichen Anteilen mischen:

    Oder Sie können eine Blumenerde nach folgendem Rezept herstellen:

  • sauberer Flusssand (1 Teil);
  • Torf (4 Teile);
  • Humus oder Kompost (2 Teile).

    Rat! Vor der Aussaat wird empfohlen, den Boden für das Wachstum von Basilikumsämlingen zu desinfizieren, damit Sie Krankheitserreger und ungünstige Mikroflora neutralisieren. Es erzählt von den Methoden zur Desinfektion der Erde..

    Und dann wird empfohlen, es durch ein Sieb oder ein Sieb mit großen Löchern zu sieben..

    Wahl der Kapazität

    Wenn Sie nicht planen und die Sämlinge nicht tauchen möchten, können Sie die Basilikumsamen in Einzelbehältern pflanzen, z. B. Torftabletten, Töpfe, Plastikbecher. Ihr Volumen beträgt 0,5 Liter. Kann in kleinere Tassen (0,2 l) gesät werden und dann auch in größere.

    Oder Sie säen Basilikum in einem gemeinsamen Behälter - einer Holz- oder Plastikbox, einer Art Schüssel. Eine dichtere Bepflanzung erfordert eine anschließende Ernte. Wenn der Behälter jedoch zunächst tief und breit gewählt wird und ein großer Abstand (7-10 Zentimeter) zwischen den Samen eingehalten wird, können Sie auf die Ernte verzichten.

    bietet umfassendere Informationen darüber, in welche Behälter Sie eine Kultur pflanzen können, über deren Vor- und Nachteile.

    Direkte Aussaat

    Beachten Sie die detaillierten Anweisungen zum Pflanzen von Basilikumsamen für Setzlinge zu Hause mit Schritt-für-Schritt-Fotos, die alle Stadien beschreiben:

    Schritt 1: Erstellen eines Abflusses.

    Legen Sie eine 1-1,5 cm dicke Drainageschicht auf den Boden des Pflanzbehälters. Es wird stagnierende Feuchtigkeit beseitigen, die Basilikum nicht sehr mag. Sie können Perlit, gebrochenen Ziegel, Blähton verwenden (wie auf dem Foto unten):

    Schritt 2: Füllen Sie den Behälter mit Erde.

    Lassen Sie einen kleinen Abstand zwischen den Rändern des Behälters und dem Boden.

    Glätten Sie die Oberflächen und verdichten Sie sie sehr leicht von Hand.

    Schritt 3: Bewässerung des Bodens.

    Befeuchten Sie den Boden mit einer Sprühflasche mit warmem, sauberem Wasser.

    Schritt 4: Basilikumsämlinge direkt aussäen.

    Wenn Sie Samen in einer gemeinsamen Schachtel oder Schüssel säen, ist es praktisch, sie in Furchen zu säen..

    Machen Sie dazu Rillen (sehr praktisch mit einem Lineal). Die Tiefe der Reihen beträgt 5 Millimeter, der Abstand zwischen ihnen beträgt 3 Zentimeter (wenn Sie eine große Kapazität haben, können Sie den Abstand auf 5-7 cm erhöhen).

    Verteilen Sie die Samen auf der Oberfläche, der Abstand zwischen den Samen beträgt 3 Zentimeter (wenn Sie eine breite Schachtel haben, pflanzen Sie mit einem Abstand von 5-7 cm).

    Kann mit den Fingern gepflanzt werden.

    Oder Sie können eine Pinzette verwenden.

    Sie müssen Basilikum für Setzlinge wie folgt in einzelne Behälter pflanzen (Plastikkassetten auf dem Foto):

    Machen Sie eine Vertiefung mit Ihrem Finger oder einem Bleistift, Tiefe - 3-5 Millimeter, nicht mehr.

    Säe zwei Samen in ein Loch. Sie können dies auch mit Ihren Händen oder mit einer Pinzette tun..

    Schritt 5: Bedecken Sie die Samen mit Erde.

    Jetzt sollten Sie die Samen in der Vertiefung mit Erde bestreuen. Schicht - 0,5 Zentimeter (aber nicht mehr).

    Schritt 6: Gießen nach der Aussaat.

    Befeuchten Sie den Boden mit Samen nur mit einer Sprühflasche, Wasser kann nur bei abgesetzter, sauberer Raumtemperatur verwendet werden.

    Schritt 7: Erstellen Sie ein Mini-Gewächshaus.

    Ein Gewächshaus wird benötigt, um optimale Bedingungen für die Samenkeimung zu schaffen. Decken Sie dazu den Behälter mit Glas, Deckel und Folie ab.

    Und dann stellen Sie es in einen dunklen und warmen Raum mit einer Temperatur von 23-24 Grad.

    Schritt 8: Beschriften Sie die Sämlinge irgendwie.

    Bringen Sie zum Beispiel einen Aufkleber an.

    Video: Aussaat von Basilikumsamen für Setzlinge in Plastikkassetten.

    Kapazität und Entwässerung

    Jeder Gärtner wählt für sich den bequemsten Behälter, in dem er Basilikumsämlinge züchtet. Es kann sein:

    • Torfbecher oder Tabletten.
    • Plastiktassen.
    • In einer Schnecke.

    Es wird notwendig sein, junge Pflanzen aus Plastikbehältern und aus einer Schnecke zu pflücken, und dies hat möglicherweise nicht die beste Auswirkung auf den Zustand der Pflanze selbst.

    Bitte beachten Sie, dass am Boden jedes Behälters eine ausreichende Drainageschicht vorhanden sein muss. Dies gewährleistet einen ausreichend intensiven Feuchtigkeitsdurchgang durch den Boden und schließt dessen Stagnation und negative Auswirkungen auf das Wurzelsystem des Basilikums aus..

    Regeln für die Pflege von Basilikumsämlingen

    Die richtige und vollständige Pflege ist eine Garantie für freundliche Sämlinge und starke, gesunde, starke Sämlinge. Natürlich kann die Kultur nicht als sehr skurril bezeichnet werden, aber sie hat ihren eigenen agronomischen "Reiter", der durchgeführt werden muss. Vergessen Sie nicht, dass wärmeliebende Pflanzen dieser Kultur sehr empfindlich gegen Feuchtigkeit und Hitze sind..

    Daher müssen Sie Basilikumsämlinge wie folgt richtig pflegen:

    • Halten Sie die Temperatur aufrecht, bis Triebe von 24 bis 23 Grad Celsius entstehen (bei einem niedrigeren t keimen die Sämlinge länger), und nachdem sie erscheinen, sinkt das Temperaturregime nachts auf 20 Grad Celsius - tagsüber 18 - nachts (aber nicht unter 18 Basilikum), um eine Dehnung zu vermeiden liebt Wärme).
    • Um die optimale Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, lüften Sie den Behälter täglich 20 Minuten lang, indem Sie den Deckel, das Glas oder die Folie entfernen. Wenn sich auf dem Abdeckmaterial Kondenswasser befindet, wischen Sie es unbedingt ab. Nach dem Keimen müssen Sie das Gewächshaus zerlegen.

    Bei richtiger Pflege erscheinen die ersten Triebe in ca. 7-10 Tagen..

    • Nach dem Auflaufen ist es wichtig, die Pflanzen ausreichend zu beleuchten. Eine südliche oder südwestliche Fensterbank ist ideal. Die empfohlene Tageslichtdauer für das Züchten von Basilikumsämlingen zu Hause beträgt 12 bis 14 Stunden. Es ist daher besser, sie mit Phytolampen zu ergänzen.
    • Vorsicht beim Gießen! Verwenden Sie nur abgesetztes, sauberes Wasser bei Raumtemperatur, nicht aus dem Wasserhahn. Vor dem Auflaufen ist es besser, die Feuchtigkeit aus einer Sprühflasche und dann mit einer Spritze oder einer Spritze zu befeuchten. Es ist notwendig, eine moderate Bodenfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten (es ist unmöglich, überzulaufen und den Boden austrocknen zu lassen!). Wenn Sie überschüssiges Wasser in der Pfanne gebildet haben, müssen Sie es von dort aus gießen.

    Wie und wann man Basilikumsämlinge taucht

    Basilikumsämlinge vertragen das Pflücken gut, sodass Sie sich keine Sorgen um das Wohlbefinden der Pflanzen machen müssen. Der optimale Zeitpunkt des Verfahrens muss von den Pflanzen selbst bestimmt werden - die Sämlinge sollten 2 echte Blätter haben.

    Der Boden für das Verfahren kann genauso verwendet werden wie zum Pflanzen. Aber Sie können 1 EL mischen. l Mineraldünger oder 2 EL. l Holzasche für fünf Liter Blumenerde.

    Sie müssen Basilikumsämlinge gemäß dem folgenden Schema korrekt tauchen:

    1. gießen Sie die Pflanzen einige Stunden vor dem Eingriff;
    2. Behälter mit Erde füllen, leicht kompakt;
    3. mach mit deinem Finger ein Loch in die Mitte;
    4. Nehmen Sie den Sämling vorsichtig auf und geben Sie ihn zusammen mit einem Erdklumpen in die Aussparung.
    5. Decken Sie das Loch mit Erde ab und verdichten Sie den Boden vorsichtig.
    6. Wasser.

    Wichtig! Es ist unmöglich, die Pflanzen beim Pflücken zu vertiefen, sie müssen auf dem Niveau bleiben, auf dem sie zuvor gewachsen sind!

    Video: Regeln für die Ernte von Basilikumsämlingen.

    Verlassen nach einer Auswahl:

    • Einige Wochen nach dem Eingriff, wenn sich die Pflanzen anpassen und Wurzeln schlagen, können Sie sie mit einem Mineralkomplexdünger, einschließlich Stickstoff, Kalium und Phosphor, zu gleichen Anteilen füttern. Bevor Sie auf offenem Boden pflanzen, müssen Sie noch alle 14 Tage einmal füttern.
    • Nachdem der Sämling 5-6 echte Blätter gezüchtet hat, wird empfohlen, zu kneifen, um das Wachstum zu verlangsamen und ein Überwachsen der Sämlinge zu vermeiden und das Wachstum der Seitentriebe zu stimulieren.
    • 2 Wochen vor dem Einpflanzen in den Boden müssen Sie mit dem Aushärten der Sämlinge beginnen. Pflanzen können nur bei einer Temperatur von mindestens 12 Grad Celsius an die frische Luft gebracht werden.

    Beliebte Basilikumsorten

    Basilikum kann lila, grün, zitronenfarben sein. Und welche Arten und Sorten gibt es?

    • Früh reifende Sorten - Reifezeit 40-50 Tage, die beliebtesten Sorten früher Arten sind die Perle der Region Moskau, Zwerg, Grüner Aromat, Gewürznelke, Zitrone.
    • Mittlere Reife - Reife in 60-70 Tagen, die folgenden mittleren Sorten sind beliebt: Vanille-Aroma, Karamell, Moskvoretsky, Orion, Charodey.
    • Späte Reifung - 80-90 Tage, späte Sorten: Fantasy, Zastolny, Maurisch, Marquis, Sharm.

    Wenn Sie alle Regeln und Empfehlungen befolgen, können Sie Basilikumsämlinge problemlos zu Hause züchten. Das Ergebnis zahlt sich aus - die Pflanzen können bewundert werden, das würzige Aroma genießen und für die Zubereitung von Speisen verwendet werden.


    Basilikum ist eines der beliebtesten und beliebtesten Gewürze, die aus dem fernen Indien zu uns kamen. Trotz der Tatsache, dass die Heimat der Pflanze ein Land mit einem warmen Klima ist, kann sie in fast jeder Region angebaut werden. In den südlichen Regionen kann das Gewürz direkt auf offenem Boden ausgesät werden, während es in der nördlichen und mittleren Gasse mit Sämlingen bepflanzt werden kann. Aus Samen zu wachsen und eine Pflanze zu pflegen ist ganz einfach. Lassen Sie uns herausfinden, wie Basilikum für Setzlinge zu Hause gepflanzt wird.

    Basilikumsorten, die für das Wachstum von Sämlingen geeignet sind

    • Eine großblättrige Pflanze mit Verzweigung und deutlichem Wachstum. Erwachsene Exemplare können eine Höhe von mehr als 40 cm erreichen. Großblättriges Basilikum hat ein subtiles Pimentaroma.
    • Löffelförmig, im Aussehen einem klassischen Löffel ähnlich.
    • Kleinblättrige Art mit kleinen Blättern, Kleinwuchs. Mit Miniaturpflanzenformen können Sie es auf einer Fensterbank in einer Wanne wachsen lassen.
    • Eine Traubensorte, die sich durch eine kugelförmige Form von Büschen auszeichnet, die nicht höher als 15 cm sind. Dies ist ein universeller Typ: Traubenbasilikum kann sowohl drinnen als auch draußen angebaut werden.

    Beschreibung der Kultur

    Basilikum ist bei vielen für seinen würzigen Geschmack und sein helles Aroma bekannt und beliebt. Es wächst als üppiger Busch mittlerer Größe und erreicht manchmal eine Höhe von fast einem Meter. Als südländische Pflanze liebt sie Hitze und Sonne und verträgt kein kaltes Wetter. Lose Böden mit guten Entwässerungseigenschaften eignen sich am besten zum Pflanzen, damit das Wasser nicht stagniert. Optimal - Chernozem und Suspension.

    In Russland angebautes Basilikum ist eine einjährige Pflanze. Sein Wurzelsystem liegt nicht tief und das Gewürz kann zusammen mit den Wurzeln leicht aus dem Garten entfernt und in einen Topf gepflanzt werden. Das Pflanzen von Basilikumsämlingen zu Hause wird selbst für einen unerfahrenen Gärtner nicht schwierig sein.

    Unabhängig von der Art des Basilikums ist die Zeit, zu der Basilikum auf Sämlinge gepflanzt wird, dieselbe: März.

    Die Blüte erfolgt im August, anstelle von weißen oder rosa kleinen Blüten erscheinen später kleine schwarze Früchte. Während der Blüte zieht die Pflanze bestäubende Insekten an, die eine Honigpflanze sind. Daher wird es oft auch gepflanzt, um sie anzulocken..

    Bewertungen

    Auf die Frage, wie und wann Basilikum gepflanzt werden soll, teilen die Sommerbewohner der nördlichen Regionen ihre Erfahrungen mit: Dieses Grün kann nur von Setzlingen angebaut werden. Das Säen im Garten ist nutzlos - es wächst nicht. Und noch etwas: Wenn Sie das Glück haben, einen frischen mit einem Rücken auf den Markt zu bringen, pflanzen Sie ihn kühn in den Garten.

    Basilikum mag keine hohe Luftfeuchtigkeit, deshalb können sich Pilzkrankheiten entwickeln: schwarzes Bein oder Flecken. Um es vor Problemen zu schützen, streuen Sie den Boden um jeden Busch mit feinem Sägemehl: Sie nehmen schnell überschüssige Feuchtigkeit auf. Wenn dies nicht getan wird und das schwarze Bein die jungen Triebe getroffen hat, hilft eine Lösung von Kupfersulfat.

    Wenn Sie alle Regeln und Empfehlungen von Kultivierungsspezialisten befolgen, weil diese nicht so kompliziert sind, kann jeder Sommerbewohner seine Familie mit duftendem, üppigem Grün verwöhnen.

    Samen für Setzlinge pflanzen


    Wenn Sie starke Pflanzen erhalten möchten, müssen Sie wissen, wie man Basilikumsämlinge richtig pflanzt. Sie müssen die Samen in der zweiten Märzhälfte säen, zwei Monate bevor Sie die Pflanze in den Boden pflanzen. Das Gewürz kann 35 bis 30 Tage nach dem Erscheinen der Triebe in die Beete gepflanzt werden.

    Bereiten Sie Behälter zum Pflanzen von Samen vor, auf deren Boden eine Schicht Drainagematerial gelegt werden muss. Die Samen selbst müssen vor der Aussaat von Basilikum für Sämlinge mindestens drei Stunden in Wasser eingeweicht werden, um das ätherische Öl zu entfernen, das das Keimen verhindert. Kaufen Sie fertige oder stellen Sie Ihre eigene irdene Mischung zum Pflanzen von Basilikum her. Es sollte locker sein und bestehen aus:

    • verfaulter Kompost (2 Teile);
    • Torf (4 Teile);
    • gewaschener Sand (1 Teil).


    Achten Sie darauf, die resultierende Zusammensetzung zu sichten. Dämpfen Sie es dann in einem Wasserbad, um Pilzsporen und Unkrautsamen zu zerstören, die sich möglicherweise im Kompost oder Humus befunden haben. Im Laden gekaufte Sämlingsmischung kann mit Kaliumpermanganatlösung oder einem Antimykotikum wie Fitosporin verschüttet werden.


    So pflanzen Sie Basilikumsämlinge:

    • Geben Sie die irdene Mischung in vorbereitete Behälter.
    • verdichten Sie es so, dass ein Zentimeter bis zum Rand bleibt;
    • kleine Rillen machen und Samen bis zu einer Tiefe von nicht mehr als einem Zentimeter hineinlegen;
    • Verdichten Sie den Boden erneut leicht von oben und gießen Sie ihn vorsichtig.

    Samen sollten nicht auf dem Boden liegen.

    Decken Sie danach die Behälter mit Folie, Plastiktüte oder Glas ab und stellen Sie sie an einen warmen, beleuchteten Ort. Dies ist notwendig, um einen Treibhauseffekt im Inneren zu erzeugen, der es den Sämlingen ermöglicht, schneller zu erscheinen. Damit ist die Aussaat von Basilikum für Setzlinge abgeschlossen, jetzt muss auf Sämlinge gewartet werden.

    Samenvorbereitung

    Wer zum ersten Mal Basilikum pflanzt, muss im Laden Samen kaufen. Es ist besser, Produkte bekannter Marken auszuwählen - dies garantiert die Sortenkonformität. Außerdem kann der Gärtner seine eigenen Samen sammeln und sie für das nächste Jahr zum Pflanzen vorbereiten..

    Vor dem Pflanzen von Sämlingen muss das Pflanzmaterial richtig vorbereitet werden. Dies ist besonders wichtig für gekaufte Samen..

    Machen Sie eine schwache Lösung aus hellrosa Kaliumpermanganat und lassen Sie die Basilikumsamen 15 Minuten darin einweichen. Nach Ablauf der Einweichzeit können Sie sie mit kaltem kochendem Wasser abspülen und auf einer Serviette trocknen.

    Sämlingspflege und Pflücken


    Sämlinge entstehen nach zehn Tagen bei einer Temperatur von 20-25 Grad. Wenn das Basilikum aufgegangen ist, muss das Abdeckmaterial entfernt werden. Um zu verhindern, dass sich junge Triebe dehnen, wächst Basilikum aus Samen für Sämlinge bei einer Temperatur von nicht mehr als 20 Grad. Eine Überfeuchtung des Bodens mit Wasser darf nicht zugelassen werden, das Wasser im Sumpf nach dem Gießen darf nicht stagnieren. Andernfalls ist eine schwarze Beinläsion wahrscheinlich, aufgrund derer alle Sämlinge sterben können..


    Nachdem das Basilikum ein paar echte Blätter hat, können Sie tauchen. Verwenden Sie dazu die gleiche Mischung wie für die Aussaat, wobei Sie zwei Esslöffel Asche und einen Esslöffel Mineraldünger pro 5 Liter Erde hinzufügen. Füllen Sie die Sämlingsbehälter mit dieser Zusammensetzung, machen Sie Aussparungen, in die Sie die Sämlinge legen, und verteilen Sie die Wurzeln sorgfältig im Loch. Mit Erde bestreuen und verdichten.

    Oft stellt sich die Frage, ob es möglich ist, Basilikum beim Tauchen zu vertiefen. Nein, dies ist ein Fehler. Nach einem Tauchgang sollten die Sämlinge in der gleichen Pflanztiefe wie die Sämlinge bleiben.

    Die Hauptpflege der Sämlinge ist das regelmäßige Gießen mit warmem Wasser. Wenn das fünfte Blatt auf den Sämlingen erscheint, wird es eingeklemmt, um ein Dehnen zu verhindern und das Wachstum des Laubes zu provozieren. Anschließend werden die Sämlinge regelmäßig mit warmem Wasser bewässert, bis sie auf offenem Boden gepflanzt werden. Basilikum kann bereits im Mai in die Beete gepflanzt werden.

    Das sind alle Regeln für das Pflanzen von Basilikumsämlingen zu Hause, wobei zu beachten ist, dass Sie starke, gesunde Setzlinge Ihres Lieblingsgewürzs erhalten.

Top