Kategorie

1 Veilchen
Die Verwendung des goldenen Schnurrbartes in der traditionellen Medizin
2 Rosen
Freesie: Wachstum und Pflege auf freiem Feld
3 Sträucher
Orchideenblätter: Hauptkrankheiten und Methoden, um mit ihnen umzugehen
4 Rosen
Hausgemachte Mango: Wie man einen Baum aus einem Stein züchtet und pfropft

Image
Haupt // Veilchen

Pflanzdaten und Merkmale des Anbaus von Leukanthemen aus Samen im Jahr 2020


Die zarten großen schneeweißen Blüten der Leukantheme werden oft mit Kamille verwechselt, was keineswegs überraschend ist, da beide Arten zur selben Astrov-Familie gehören. In der Zwischenzeit kann diese wunderbare Pflanze, die hauptsächlich in Europa und Asien lebt, leicht in einem Blumenbeet in Ihrem eigenen Garten mit Samen oder vegetativer Vermehrung gezüchtet werden.

Die besten Bedingungen für das Wachstum von Leukanthemen

Im Gegensatz zu vielen anderen Kulturen kann Leukantheme als mehrjährige Pflanze angebaut werden, ohne dass jährlich Sämlinge gezüchtet und auf offenem Boden gepflanzt werden müssen, was sehr praktisch ist. Diese Funktion ermöglicht es der Kultur, deren zweiter Name Wiesenkamille ist, sich unter fast allen Bedingungen anzupassen, sodass sie häufig auf Feldern und sogar in Waldlichtungen zu finden ist. Was die dekorative Kultivierung auf persönlichen Parzellen betrifft, so wird die Pflanze sowohl bei der Sämlingskultivierungsmethode als auch bei der Aussaat von Samen auf offenem Boden gleichermaßen gut angenommen.

Der Unterschied zwischen ihnen besteht darin, dass beim direkten Einpflanzen des Materials in den Boden eine Blüte frühestens in der nächsten Saison, dh in einem Jahr, erwartet werden kann. Die Sämlingsmethode ermöglicht es Ihnen, die schnellste, üppigste und längste Blüte zu erzielen. Zum ersten Mal ist es also wirklich sinnvoll, sich darum zu kümmern. Wie bei anderen Bedingungen für eine erfolgreiche Kultivierung wird das Gänseblümchen trotz aller Selektivität nur dann mit aktivem Knospen zufrieden sein, wenn die richtige Pflege angewendet wird, was besonders beim Pflanzen von Samen für Sämlinge wichtig wird.

IndexAufbewahrungsbedingungen
TemperaturDie optimale Temperatur zum Keimen von Samen beträgt 22 Grad Celsius ohne Tag- und Nachttropfen. Eine Temperaturabnahme um 2-4 Grad wird nur durchgeführt, wenn die ersten Triebe erscheinen, daher werden Behälter mit jungen Sämlingen in einen kühleren Raum überführt
FeuchtigkeitIm Gegensatz zu vielen anderen Sämlingskulturen benötigt Kamillenpflanzmaterial keine konstante Feuchtigkeit und ist mit einem Gewächshausfilm bedeckt.
BewässerungIn der ersten Phase werden die Sämlinge aus einer Sprühflasche mit der kleinsten Düse gesprüht, damit die obere Bodenschicht keine Zeit zum Austrocknen und Knacken hat. Sobald jedoch die ersten Triebe erscheinen, wird die Bewässerung zugunsten der Wurzelbewässerung abgebrochen, die beim Trocknen durchgeführt wird
DüngerDie erste Fütterung in Form eines schwachen Königskerzenkonzentrats erfolgt, wenn die Sämlinge einen Monat alt sind. In diesem Fall erfolgt die Düngung erst nach dem Gießen, da sonst die Gefahr besteht, dass die zerbrechlichen Wurzeln der Pflanze verbrannt werden. Das nächste Top-Dressing erfolgt direkt zum Zeitpunkt des Einpflanzens der Sämlinge in den Boden. Im Allgemeinen reagiert die Pflanze gut auf Kompost, Humus und vollständige Mineraldünger wie Nitroammofoska
BeleuchtungWiesenkamille liebt helles Sonnenlicht, was eine Voraussetzung für ein qualitativ hochwertiges Wachstum von Sämlingen ist. Da der Prozess jedoch meistens im zeitigen Frühjahr beginnt, müssen Gärtner eine zusätzliche Beleuchtung organisieren, um die Tageslichtstunden auf 12 bis 14 Stunden zu verlängern

Die Qualität der Bodenmischung ist ebenfalls von großer Bedeutung, und Leukantheme fühlt sich am besten in einer Mischung aus losem Torf und sauberem Flusssand an. Alternativ können Sie fertige Sämlingserde verwenden, indem Sie eine kleine Menge Vermiculit (0,5 Teile), Torf (1 Teil) und Sand (0,5-1 Teile) mischen..

Termine für das Pflanzen von Samen auf offenem Boden

Das Einpflanzen der Samen der betreffenden Kultur in offenen Boden erfolgt im Frühjahr oder Herbst. In beiden Fällen kann aus offensichtlichen Gründen erst im nächsten Sommer auf die Blüte gewartet werden. Gleichzeitig gibt es eine Reihe von Bedingungen, die zur schnellen Keimung und Wurzelbildung von Pflanzenmaterial beitragen. Unter ihnen:

  1. Der Ort, an dem die Landung durchgeführt wird, muss ausgegraben werden. Lösen Sie die oberste Bodenschicht gründlich, damit zerbrechliche Triebe an die Oberfläche gelangen können. Darüber hinaus schadet das Mulchen nicht, was dazu beiträgt, die Feuchtigkeit zu speichern und die Pflanzung vor Rückfrösten zu schützen, die in Regionen mit riskanter Landwirtschaft nicht ungewöhnlich sind..
  2. Um diese Aufgabe zu erleichtern, sollten Längsnuten mit einer Tiefe von nicht mehr als 3 cm hergestellt werden.
  3. Es ist besser, Samen in einem Schritt von 20 cm zu pflanzen und sie mit loser Erde aus dem Garten zu füllen.
  4. Unmittelbar nach Arbeitsende wird reichlich bewässert, jedoch ohne Fanatismus, da die Versauerung des Bodens ebenso gefährlich ist wie übermäßige Trockenheit.

Und wenn die Pflanztechnik nicht verletzt wurde, sind die ersten Triebe nach 3 Wochen zu sehen..

Da Kamille jedoch nicht die am schnellsten wachsende Pflanze ist, lohnt es sich, frühestens nach drei weiteren Wochen auf eine deutliche Stärkung der Sämlinge zu warten. Danach wird dringend empfohlen, eine Pflückung durchzuführen.

Leukantheme kann als mehrjährige Pflanze angebaut werden

In welchen Regionen ist es besser zu wachsen

Leukantheme ist eine nicht launische Pflanze und wird daher nicht nur im europäischen Teil des eurasischen Kontinents angebaut. Die Kultur, die bereits in unseren Breiten beheimatet ist, fühlt sich nicht nur in der zentralen Zone, sondern auch in den südlichen Regionen Sibiriens ziemlich gut an, mit dem einzigen Unterschied, dass die Landung hier viel später erfolgt. Darüber hinaus wird die mehrjährige Kamille in Regionen mit strengen, langen Wintern nicht länger als zwei Jahre angebaut und anschließend neu gepflanzt.

Das Gelände ist von großer Bedeutung, und erfahrene Gärtner empfehlen dringend, die Ernte auf großen offenen Flächen mit locker gedüngten Böden mit niedrigem Säuregehalt anzubauen..

Sandiger Lehm und Lehm sind eine ausgezeichnete Option, obwohl sich sandiger Boden sowie noch schwererer Lehmboden in dieser Angelegenheit bewährt haben. Hauptsache, sie werden mit hoher Qualität und rechtzeitig gedüngt. Es ist jedoch besser, sumpfige Gebiete zu meiden, da Kamille keine stagnierende Feuchtigkeit und keine qualitativ hochwertige Entwässerung verträgt.

Das Einpflanzen der Samen der betreffenden Kultur in offenen Boden erfolgt im Frühjahr oder Herbst.

Wann man Gänseblümchensamen pflanzt und Regeln für den Anbau von Sämlingen

Nivyanik ist eine so dankbare und unprätentiöse Pflanze, dass selbst ein unerfahrener Gärtner mit ihrem Anbau fertig werden kann. Der Schlüssel zum Erfolg in dieser Angelegenheit wird nicht nur ein gutes Substrat sein, sondern auch ein richtig ausgewählter Behälter mit niedrigen Wänden sowie die Gewährleistung optimaler Wachstumsbedingungen..

Wie man Samen für Setzlinge pflanzt

Nachdem Sie einzelne Töpfe oder einen allgemeinen Behälter aufgenommen haben, der sogar als Kunststoff- oder Holzkiste verwendet werden kann, müssen Sie mit der obligatorischen Ausführung von Löchern im Boden desinfizieren, damit überschüssiges Wasser entweichen kann. In der nächsten Phase werden die Drainageschicht, die Bodenmischung und die Samen selbst verlegt. Anschließend wird der verbleibende Boden mit einer Dicke von 2-3 Zentimetern ausgelegt..

Wie man Pflanzen pflegt

Idealerweise sollten sich die Pflanzen immer in einer feuchten Umgebung befinden, jedoch ohne Stagnation. Daher wird unmittelbar nach dem Einpflanzen der Sämlinge in mit Königskerze gedüngte Löcher eine großzügige Bewässerung mit einer Menge von 10 Litern Wasser pro Quadratmeter des Blumengartens durchgeführt. Eine wichtige Regel ist, dass der Boden nach jeder Bewässerung durch Entfernen von Unkraut einer hochwertigen Lockerung unterzogen wird. Während sich die Pflanzen entwickeln, nimmt die Häufigkeit und das Volumen der Bewässerung ab und die Menge der Düngung nimmt bis zu zweimal im Monat zu..

Und wenn im Anfangsstadium empfohlen wird, stickstoffhaltige Düngemittel zu verwenden, werden direkt während des Knospens Präparate mit hohem Kaliumgehalt verwendet. Mineral Dressing liefert kein besonderes Ergebnis, daher können Sie stattdessen Knochenmehl verwenden und es mit Nitroammofoska mischen. Nachdem die Pflanzen verblasst sind, werden sie auf 10 cm gekürzt. Näher am Winter wird die Bepflanzung mit einer dicken Schicht organischer Substanz bedeckt, wonach sie mit Fichtenzweigen bedeckt wird. Im Winter ist es sinnvoll, die Stängel mit Schnee zu bedecken, da unter einer Schneeverwehung das Risiko eines vollständigen Einfrierens verringert wird.

Gute und schlechte Tage für das Pflanzen von Leukanthemen nach dem Mondkalender 2020

Die Aussaat der Gänseblümchensamen für Setzlinge erfolgt je nach klimatischen Eigenschaften der Region Ende Februar oder Anfang März. Der Tag der Aussaat ist ebenfalls von großer Bedeutung, da solche Arbeiten nach dem Mondkalender ausschließlich zu bestimmten Terminen durchgeführt werden müssen..

Monat der Aussaat von SämlingenGünstige PflanztageUngünstige Daten
Februar1-20, 25-299, 21, 22, 23
März2-14, 29-319, 19-21, 24

Besonders ungünstig für die Aussaat sind die Tage des Neumondes und des Vollmonds, da sie das Wachstum und die Anpassungsprozesse der im Boden gepflanzten Pflanzen verlangsamen. Der Umschlag von Sämlingen in offenen Boden erfolgt zu Beginn oder Mitte Mai..

Nachdem die Pflanzen verblasst sind, werden sie auf 10 cm gekürzt

Pflanzen und Pflege eines Maisfeldes auf freiem Feld, Beschreibung der Arten und srt

Ein unverzichtbares Element in der Landschaftsgestaltung ist das Gänseblümchen, das aufgrund seiner langen Blüte und seiner interessanten Strauchform immer beliebter wird. Viele Gärtner lieben Kultur wegen ihrer Einfachheit, Eleganz und Harmonie mit den übrigen Pflanzen im Garten beim Komponieren. Wenn Sie den Standort mit einem Nivyan dekorieren möchten, müssen Sie zunächst alle Nuancen des Pflanzens und die Feinheiten der Pflege einer Staude sorgfältig untersuchen.

Beschreibung und Funktionen

Nivyanik, dessen offizieller Name Leukantheme ist, aus der Familie der Asteraceae. In freier Wildbahn kann es in gemäßigten Gebieten gefunden werden. Es wird aktiv in der Landschaftsgestaltung, Landschaftsgestaltung eingesetzt.

Die charakteristischen Merkmale sind die Höhe der Kornblume, die bis zu 60 cm beträgt. Das Wurzelsystem ist oberflächlich, der Stiel ist aufrecht. Lanzettlich-längliche und sattgrüne Blätter befinden sich am Stiel oder an den Wurzeln. Blütenstände sind ein Scutellum mit einer halbkugelförmigen Form, dessen Durchmesser zwischen 2,5 und 12 cm liegt. Die Blüten sind in der Mitte konzentriert, haben eine gelbe Farbe und werden als röhrenförmig bezeichnet. Die ligulierten Blüten befinden sich an den Rändern und haben einen weißen Farbton.

Der Blütevorgang wird in einer Saison zweimal wiederholt. Die erste kann im Mai bewundert werden und dauert bis Juli, dann blühen die Pflanzen im August wieder und erfreuen sich bis September.

Nivyanik kann sowohl mehrjährig als auch jährlich sein. Bei allen Arten ist die Frucht eine Schachtel mit Samen auf einer Seite. Samen keimen 2 bis 3 Jahre.

Wachsende Sämlinge

In der Blumenzucht erzielen wachsende Sämlinge bei der Zucht eines Gänseblümchens hervorragende Ergebnisse. Die Überlegenheit dieses faszinierenden Prozesses besteht darin, dass diese Pflanzen früher blühen als diejenigen, die direkt auf das Blumenbeet gesät werden, und sich lange Zeit an ihren luxuriösen Blüten erfreuen..

Das Timing

Das Pflanzen von Samen für Setzlinge erfolgt im letzten Jahrzehnt des Februar oder Anfang März.

Bodenvorbereitung

Um Gänseblümchensamen zu pflanzen, müssen Sie in einem Blumenladen spezielle Erde kaufen. Sie können auch Ihre eigene Bodenmischung aus Sand und Torf herstellen.

Wie man pflanzt

Die Aussaat umfasst folgende Aktionen:

  1. Sterilisieren Sie den Boden und das Geschirr vor der Aussaat mit einer Kaliumpermanganatlösung.
  2. Legen Sie eine Drainageschicht auf den Boden des Behälters, gießen Sie dann die Blumenerde ein und lassen Sie das Geschirr 3 cm vom Rand entfernt leer.
  3. Nachdem Sie die Oberfläche geebnet haben, verteilen Sie die Samen, vertiefen Sie sie um 1 cm und bestreuen Sie sie leicht mit Erde.
  4. Sprühen Sie mit Wasser bei Raumtemperatur mit einer Sprühflasche.
  5. Mit Glas abdecken, Filmmaterial.

Temperatur und Lichtverhältnisse

Für eine erfolgreiche Keimung der Sämlinge wird empfohlen, eine Raumtemperatur von 22 Grad einzuhalten, das Licht sollte gestreut werden. Zu diesem Zeitpunkt besteht die Pflege darin, das Gewächshaus täglich zu lüften und den Boden beim Trocknen zu befeuchten. Sämlinge werden nicht lange auf sich warten lassen und nach 7 bis 14 Tagen erscheinen. Das Tierheim muss sofort entfernt und bereits gewachsen sein, wobei eine Temperatur von 17 bis 20 Grad und die gleiche Beleuchtung organisiert werden müssen.

Dünger

Wenn beim Gießen von Sämlingen Sämlinge gebildet werden, verwenden Sie anstelle von Wasser eine nicht konzentrierte Lösung eines komplexen Düngers.

Kommissionierung

Wenn die Sprossen 3 echte Blätter bilden, tauchen Sie und pflanzen Sie die Sämlinge in einzelne Behälter. Nehmen Sie für den Boden eine Mischung aus Substanzen wie Torf, Sand und Humus. Stellen Sie die Behälter an einem hellen Ort auf und gießen Sie sie mäßig.

Top Dressing

Nach der Ernte müssen die Sprossen mit einer Lösung auf Basis von organischem Dünger gefüttert werden. Der Eingriff wird zweimal im Zeitintervall von 3-4 Wochen durchgeführt.

Landung auf offenem Boden

Wenn Sie bestimmte Regeln für das Pflanzen eines Gänseblümchens im Garten einhalten, können Sie blühende Büsche von einzigartiger Schönheit züchten.

Das Timing

Pflanzen Sie die Sämlinge im Mai, sobald die Frostgefahr in der Nacht vorüber ist, in offenen Boden.

Seitenwahl

Ein idealer Ort für den Anbau von Maisfeldern ist ein offener, beleuchteter Bereich. Es ist zu beachten, dass die Triebe aufgrund des Lichtmangels gedehnt, gebogen und nur wenige Blüten gebildet werden.

Bodenanforderungen

Nivyanik bevorzugt fruchtbaren, feuchten Boden, der locker ist und zu gleichen Teilen Torf, Sand und Humus enthält.

Die Pflanze verträgt keine schweren Lehmböden und tief liegenden Flächen.

Landeplan

Aktionsalgorithmus zum Pflanzen von Sämlingen auf einem Blumenbeet:

  1. Graben Sie Löcher mit einer Tiefe von 25 bis 30 cm und halten Sie dabei einen Abstand zwischen den Pflanzeinheiten von mindestens 30 cm ein.
  2. Füllen Sie den Boden der Grube mit Drainage, die als Sand, Ziegelbruch oder wärmeisolierendes expandiertes Tongranulat dient. Mit der Bodenmischung bestreuen.
  3. Pflanzen Sie die Sämlinge in die vorbereiteten Löcher. Decken Sie die Sprossen beim Pflanzen mit lockerem, klumpenfreiem Boden ab, während Sie sie streng vertikal halten.
  4. Versiegeln und gießen Sie den Boden mit warmem Wasser.

Wenn die Sämlinge gepflanzt sind, fahren Sie mit dem Speichern und der Schaffung guter Bedingungen für die Entwicklung der Pflanzen fort.

Wenn Sie die einfachen Regeln für die Pflege der Pflanze beachten, können Sie kräftige und reichlich blühende Gänseblümchenbüsche erhalten, die mit ihrer herrlichen Aussicht jeden Ort, die Umgebung, schmücken. Um dies zu erreichen, sollte auf das Gießen, Lockern des Bodens, das Top-Dressing und auch auf die Bekämpfung der Hauptkrankheiten und gefährlichen Schädlinge geachtet werden.

Bewässerung

Nivyanik zeigt Trockenheitstoleranz. Für Stauden ist eine Bewässerung erforderlich, um exquisite Blüten und normales Wachstum und Entwicklung zu bilden. Es ist wichtig, stehendes Wasser während des Verfahrens zu vermeiden, da dies das Auftreten von Pilzkrankheiten und das Verrotten der Wurzeln hervorruft. Ein Mangel an Feuchtigkeit kann zum Welken der Blumen und zum Altern der Büsche führen..

Nach dem Gießen wird empfohlen, den Boden mit Sägemehl und Stroh zu mulchen.

Lockern und Jäten

Die Lockerung des Bodens ist eine wichtige Maßnahme zur Pflege des Euters, da sie dazu beiträgt, die Verdunstung der inneren Feuchtigkeit sowie den freien Sauerstofffluss zum Wurzelsystem zu verringern. Dieses Verfahren erzeugt starke Pflanzen mit großen und lebendigen Blüten..

Unkraut ist auch ein Muss, da es Unkraut beseitigt, das Feuchtigkeit und Nährstoffe aus dem Boden zieht, damit die Blumen normal wachsen können..

Beschneidung

Um die Schönheit der Pflanzungen zu erhalten, müssen Sie die welken Blüten zum Zeitpunkt der Blüte abschneiden, wenn Sie nicht vorhaben, Samen zu sammeln. Um die dekorative Wirkung der Büsche zu erhalten, müssen sie am Ende der Blüte auf eine Höhe von 15 cm über dem Boden geschnitten werden. Schneiden Sie die Pflanzen im Herbst zu Boden, damit im Frühjahr junge Triebe ohne Hindernisse wachsen und trockene Stängel die Schönheit der Pflanzungen nicht beeinträchtigen.

Top Dressing

Mehrjährige Pflanzen reagieren auf die Fütterung. Es ist wichtig, die Dosis bei der Düngung zu beachten. Füttern Sie die Nivyanik zweimal im Monat und wechseln Sie organische Stoffe mit mineralischen Elementen ab.

Wintervorbereitungen

Das Gänseblümchen unter winterharten Pflanzen kann einem Rückgang der Temperaturindikatoren auf -20 Grad standhalten. Zur Vorbeugung ist es jedoch besser, das Gänseblümchen für den Winter mit Laub oder Nadelfichtenzweigen zu bedecken. Entfernen Sie im Frühjahr die Abdeckung, damit sich die Büsche nicht übergeben.

Krankheiten und Schädlinge

Die Kornblume kann Krankheiten infizieren und Schädlinge angreifen, insbesondere bei feuchtem, kühlem Wetter..

Rost

Pilzkrankheit, die sich in rötlichen und bräunlichen Pusteln an der Unterseite der Blätter und an den Stielen äußert. Infizierte Büsche müssen aus dem Blumenbeet entfernt werden, Rost wird schlecht behandelt.

Mehltau

Die Krankheit kann nicht alle Arten des Gänseblümchens betreffen. Sein Auftreten wird durch eine weiße Blüte am unteren Laub angezeigt. Bei den ersten Symptomen mit Bordeaux-Mischung einsprühen.

Peronosporose

Das Signal der Peronosporose ist die Bildung von hellgelben öligen Flecken auf den Blättern, die mit der Zeit zunehmen, verschmelzen, dies führt zum Austrocknen der Blattplatte. Stark betroffene Büsche, die ihre dekorative Wirkung verloren haben, müssen zerstört werden.

Spotting

Das Vorhandensein von Flecken verschiedener Formen, Farben und Größen auf dem Laub und den Stielen des Gänseblümchens zeigt das Auftreten von Flecken an. Infolgedessen führt die Krankheit zum Tod der gesamten Pflanze. Gefallenes und betroffenes Laub muss entfernt werden. Behandeln Sie die Büsche bei den ersten Symptomen mit einem kupferhaltigen Präparat.

Fusarium

In kranken jungen Gänseblümchenbüschen wird das Laub blass, welkt und trocknet aus. Bei Erwachsenen tritt im Anfangsstadium eine Gelbfärbung der unteren Blätter auf, dann der gesamten Pflanze. Das Auftreten der ersten Anzeichen erfordert die sofortige Beseitigung infizierter Pflanzen..

Stängelbasis verrotten

Die Kornblume welkt, ihre Wurzeln, der Wurzelkragen verrottet. Die Krankheit konzentriert sich auf die Basis und breitet sich schließlich über den Stiel aus. Das Laub im unteren Teil wird braun. Kontrollmaßnahmen bestehen darin, infizierte Büsche zu zerstören und den Rest mit systemischen Fungiziden zu behandeln.

Bakterienkrebs

An den Wurzeln, dem Wurzelkragen des Gänseblümchens, erscheinen weiße Wucherungen, die sich anschließend verdunkeln und zersetzen. Sie führen zu einer Verlangsamung des Pflanzenwachstums mit dem anschließenden Tod. Infizierte Exemplare müssen aus dem Garten entfernt und die Löcher mit Bleichmittel behandelt werden.

Slobbering Pennies

Großes Sauginsekt 10 mm lang, gelbbraun gefärbt. Seine Larven ernähren sich vom Saft des Pflanzengewebes und umhüllen die Blattstiele und Stängel mit schaumigem Speichel. Dadurch werden beschädigte Teile verformt und trocknen aus. Zu den Kontrollmaßnahmen gehören das Sammeln und Zerstören von Larven sowie die Behandlung der Gänseblümchenbüsche mit speziellen Chemikalien, die gemäß den beigefügten Anweisungen verdünnt wurden.

Thripse

Thripse gelten als gefährlich für das Gänseblümchen. Sie setzen sich auf Blütenständen ab, aus denen die Pracht der weißen Blütenblätter und gelben Herzen erlischt. Die Behandlung mit einer insektiziden Lösung gilt als wirksames Mittel gegen Insekten..

Chrysanthemen-Bergleute

Chrysanthemen-Bergleute, die in den Blättern gewundene Passagen nagen, haben auch das Laub des Gänseblümchens ausgewählt. Nur die Behandlung mit Insektiziden hilft, sie loszuwerden..

Die Einfachheit und Eleganz der Nivyannik fasziniert und lässt keine gleichgültigen Blumenzüchter zurück, die, um dem Standort ein einzigartiges Aussehen zu verleihen, die folgenden Kulturvarianten bevorzugen.

Sumpf

Buschiges, untergroßes Gänseblümchen mit einer Höhe von 25 bis 30 cm mit dünnen Stielen und grünem Laub mit unebenen Rändern. Es blüht im letzten Jahrzehnt des Juni mit weißen Blütenständen von 3 cm Durchmesser.

Kuril

Die Staude zeichnet sich durch ein kräftiges Rhizom aus, ihre Höhe beträgt bis zu 20 cm. Die Büsche der Kornblume haben Laub und dünne Stängel zerlegt, auf denen einzelne Körbe mit einem Durchmesser von bis zu 8 cm gebildet werden. Es wird auf die weißen Blüten des Gänseblümchens mit gelber röhrenförmiger Mitte hingewiesen, die später als andere Sorten mit ihrer Schönheit zufrieden sind.

Der größte

Diese Art von Gänseblümchen kann eine Höhe von bis zu 1 m erreichen. Sie wird für große einfache und gefüllte Blüten mit einem Durchmesser von 12 cm geschätzt. Spätblüten gelten als Merkmal der Sorte: ab Anfang Juli.

gewöhnliche

Eine Pflanze mit einem geraden, nicht verzweigten Stamm, der bis zu 90 cm groß wird. Der Busch hat ein kräftiges Rhizom, aus dem Seitentriebe wachsen. Daher kann ein gewöhnliches Gänseblümchen einen Durchmesser von bis zu 30 cm haben. Die Blätter sind grün, haben eine ovale Form und Zähne am Rand. Die Gänseblümchenart ist beliebt für ihre Blüten, die sich durch ein gelbes Zentrum mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm auszeichnen und von langen weißen Blütenblättern in Form von Strahlen umgeben sind. Blüht im Mai und Spätherbst.

Terry

Eine schöne Blume von 60-70 cm Höhe mit hohen, dünnen, dunkelgrünen Stielen, glänzenden, großen Blättern und Blüten, die aus vielen weißen Blütenblättern und einer gelben Mitte bestehen. Das Gänseblümchen blüht von Juni bis Juli.

Groß

Eine Kornblume mit geraden Stielen und großen Blüten mit breiten weißen Blütenblättern und einer gelben Mitte. Reichlich blühend im Juni-Juli.

Beliebte Sorten

Die Sortenvielfalt des Gänseblümchens wird von vielen Hybriden repräsentiert.

Alaska

Die Sorte weist Frostbeständigkeit auf und ist daher in Regionen mit kaltem Klima beliebt. Die Kornblume hat einen leicht kurz weichhaarigen, starken Stiel, ein schmales, glänzendes, dunkelgrünes Laub und große weiße Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm.

Beethoven

Die Pflanze ist 60 cm groß und hat aufrechte Stängel, die am Boden stark belaubt sind. Körbe bis 8 cm Durchmesser, einzeln, apikal. Die marginalen ligulierten Blüten sind weiß, länglich und an der Spitze fein gezähnt. Blüht im Juli.

Christine Hagemann

Ein Gartenfavorit mit anämischen Blütenständen von 8-10 cm Durchmesser. Die marginalen ligulierten Blüten des Gänseblümchens sind lang, weiß, dahinter befindet sich ein Ring mit kurzen, verdrehten weißen Blütenblättern, die die gelbe Mitte vollständig bedecken. Die Blüte beginnt im Juli.

Kleine Prinzessinnen

Eine niedrig wachsende Staude mit einer Höhe von 15 bis 20 cm. Sie fällt mit ihren großen, leuchtend weißen Blüten mit einem Durchmesser von 6 bis 7 cm auf. Sie blüht von Juli bis August.

Lady Snow

Ein kompakter Busch mit einer Höhe von 25 bis 30 cm und einem Durchmesser von 40 cm. Vor dem Hintergrund niedriger Triebe scheinen die Blütenstände groß zu sein, obwohl ihr Durchmesser 7 cm nicht überschreitet. Er hat grünes Laub und weiße Blüten von bis zu 4 cm Größe..

Stern von Antwerpen

Nivyanik gehört zu großen Sorten, hat Blütenstände von bis zu 10 cm Durchmesser. Schilfblüten in Körben sind weiß, röhrengelb.

Maxima Koenig

Eine Staude kann bis zu 1 m groß werden. Sie hat Körbe mit einem Durchmesser von bis zu 12 cm, die 1-2 Reihen weißer Schilfblüten und dunkelgelbe mittlere Röhrenblüten enthalten. Fasziniert von der Schönheit der Blumen im Juni.

Mai Königin

Eine beliebte Kornblumensorte mit einer Höhe von bis zu 50 cm. Sie wird für ihr hellgrünes Laub geschätzt, das die Stängel umgibt und unter großen Blüten einen undurchdringlichen Teppich mit einer leicht konvexen gelben Mitte bildet, die von breiten weißen Blütenblättern eingerahmt wird. Erfreut sich an der Blüte im Frühsommer.

Ohne Sorge

Eine schöne Kornblume mit einer Höhe von bis zu 1 m. Der Busch ist mit Blütenständen von 12 cm Durchmesser verziert, die gelbe mittlere und weiße Ligulatblüten in 6-8 Reihen mit einer Länge von bis zu 5 cm enthalten. Er blüht im letzten Jahrzehnt des Monats Mai.

Wie man die Blüte verlängert

Um die luxuriösen Blüten der Pflanze während der Saison wieder zu bewundern, ist es notwendig, die welken Blütenstiele abzuschneiden, sofern die Sammlung von Samen nicht geplant ist. Durch dieses Verfahren wird die Stärke der Pflanze erhalten und Ende August, im Herbst, zur Sekundärblüte geneigt..

Sammlung und Lagerung von Samen

August ist die Zeit, um Samen der Bergahornpflanze zu sammeln. Wählen Sie dazu im Voraus gesunde Büsche aus und lassen Sie große Stiele darauf. Wenn die Blütenblätter trocken sind und die Körbe braun werden, schneiden Sie die Samenkapseln ab und senden Sie sie zum Trocknen an einen warmen, gut belüfteten Ort. Nehmen Sie dann die Samen aus den Körben und legen Sie sie in einen Beutel aus Papier, der Löcher haben sollte, um Luftzugang zum Samen zu ermöglichen.

An einem dunklen Ort bei Raumtemperatur lagern.

Nachdem sie die Informationen über die nicht launische, luxuriöse Nivyanik studiert und sichergestellt haben, dass es einfach ist, eine Blume aus Samen zu züchten, werden unerfahrene Gärtner auf jeden Fall bestrebt sein, ihr Grundstück damit zu dekorieren..

Pflanzen und Pflege der Kornblume auf freiem Feld

Es ist am besten, den Boden vorzubereiten, bevor Sie Kamille mit Ihren eigenen Händen pflanzen. Dies erfordert Erde für Zimmerpflanzen, die in jedem Blumenladen gekauft werden können, und verfaulten Kompost. Mischen Sie die Zutaten und legen Sie sie auf den Boden der Pflanzgrube. Halten Sie den Sämling vorsichtig am Hauptstamm, pflanzen Sie das Rhizom in den Boden, glätten Sie die Wurzeln, vermeiden Sie Knicke und füllen Sie die Vertiefung aus. Das Ergebnis sollte ein kleiner Hügel sein, dank dessen Wasser und Niederschlag nicht auf der Bodenoberfläche verweilen..

Dann die Kamille aus einer Gießkanne gießen und mulchen. Als Mulch ist Kompost hervorragend geeignet, um ein zu schnelles Austrocknen des Bodens zu verhindern und ihn gleichzeitig vor übermäßiger Feuchtigkeit zu schützen. Es wird empfohlen, einen Abstand von 30 bis 70 cm zwischen den Sämlingen des Gänseblümchens einzuhalten. Trotz der Tatsache, dass der Spross zunächst schwach und sehr zerbrechlich erscheint, wächst gesundes junges Wachstum mit der Zeit stark und benötigt viel Platz.

Frische Artikel über Garten und Gemüsegarten

Wachsen Sie an einem Ort und erhalten Sie die notwendige Menge an Nährstoffen aus dem Boden, den Sie in die Grube gelegt haben. Leukantheme kann dies 7 Jahre lang. Nach der Transplantation verhindert eine rechtzeitige Transplantation auch eine Verdickung der grünen Masse und verjüngt die Blüten..

Einen Platz für einen Nivyanik wählen

Nivyanik liebt sonnige Orte, ist aber dankbar für leichte Schatten bei heißem Wetter.

Es ist anspruchslos für den Boden, bevorzugt aber gedüngte und ausreichend feuchte Bereiche.

Angst vor Morgenfrost. In den Katalogen landwirtschaftlicher Betriebe heißt es oft: „Benötigt keinen Schutz für den Winter“, aber Kamille kann in feuchten Böden gefrieren. Daher wird für den Winter der Luftteil der Pflanze abgeschnitten und die Wurzeln beispielsweise mit Fichtentatzen bedeckt..

Wie man einen Nivyanik richtig pflanzt

Nivyanik liebt offene und sonnige Gebiete, in denen das Wasser nicht stagniert. Gartensorten von Gänseblümchen mit großen Blüten sollten an gut beleuchteten Stellen gepflanzt werden.

Pflanzen werden je nach Sorte in einem Abstand von 30-70 cm voneinander gepflanzt. Sie sollten mit dem allmählichen Wachstum des Busches rechnen.

Die Erde

Für das Pflanzen des Gänseblümchens werden Orte mit gut gedüngten und lockeren Böden ausgewählt. Diese Pflanze gedeiht nicht auf sandigen Böden und Böden, auf denen Wasser stagniert..

Im Frühjahr ein Eichhörnchen pflanzen

Wann man Kamille in den Boden pflanzt.

Sämlinge werden im Alter von 4-6 Wochen in den Boden gepflanzt, wenn alle möglichen Fröste vergangen sind. Gartenkamille liebt sonnige Gebiete mit kalkhaltigem oder neutralem Boden und tiefem Grundwasser.

Wie man Kamille pflanzt

Das Einpflanzen von Gänseblümchen in den Boden erfolgt nach der Vorbereitung des Standortes - komplexer Dünger für Blumen muss zum Graben auf den Boden aufgetragen werden. Graben Sie Löcher mit einer Tiefe von 20 bis 30 cm in einem Abstand von 20 bis 40 cm voneinander - der Abstand zwischen den Büschen und die Tiefe der Löcher hängen von der Art der Kamille ab. Entfernen Sie die Sämlinge zusammen mit der Erdscholle aus den Zellen, pflanzen Sie sie in die Löcher, tragen Sie den Boden um die Stängel auf und gießen Sie die Sämlinge. Kamille aus Samen wird nächstes Jahr blühen.

Wie man den Nyvyanik gießt

Bewässerung:

Die Blume muss mäßig gewässert werden, da bei einer solchen Bewässerung der Blütenstand von Nivyanik groß wird und die Farbe sehr hell ist. Daher ist eine ausreichende Bewässerung wichtig. Es sollte in trockenen Perioden und in dem Moment, in dem der Nivyanik blüht, gut sein. Um die Feuchtigkeit im Boden zu erhalten, wird das Mulchen des Bodens durchgeführt.

Feuchtigkeit:

Eine ausreichende Luftfeuchtigkeit ist für eine optimale Pflanzenentwicklung nicht weniger wichtig und sollte mindestens 50% betragen. Obwohl angenommen wird, dass Nivyanik Trockenperioden standhalten kann, spielt die Luftfeuchtigkeit eine wichtige Rolle.

Wie man das Gänseblümchen füttert

Natürlich können Sie das Füttern der Blume vergessen und denken, dass dies keine solche Notwendigkeit ist. Aber dann wundern Sie sich nicht, warum die Kamille auf dem Grundstück Ihres Nachbarn reicher und spektakulärer aussieht als auf Ihrem. Kamille füttert sehr gerne und reagiert freundlich auf sie:

  • Die allererste Fütterung erfolgt während der Vorbereitung des Bodens vor dem Pflanzen der Gartenkamille. Hierfür eignen sich reichhaltige organische Verbindungen. Nach der Befruchtung muss der Wurzelkreis gemulcht werden;
  • Die zweite Fütterung erfolgt Mitte des Frühlings mit Ammoniumnitrat. Es ist besser, den Boden vor dem Füttern zu gießen, um eine gute Aufnahme des Düngers zu erreichen. Sie benötigen ungefähr 20 Gramm Dünger pro Quadratmeter;
  • Während der Knospungszeit stört die Fütterung mit Harnstoff nicht. Aber nur verblasste Pflanzen brauchen es;
  • Um eine übermäßige Oxidation des Bodens mit Mineraldüngern zu verhindern, müssen regelmäßig stickstoffhaltige Düngemittel verwendet werden. Zum Beispiel Königskerze, Vogelkot.

Schädlings- und Krankheitsbekämpfung

Gänseblümchenkrankheiten sind selten betroffen. Aber bei nassem, kaltem Wetter, besonders nach stürmischen Regenfällen, bilden sich weiße Flecken mit einem braunen Rand auf den Blättern. Wenn auf der Oberseite des Flecks eine weißliche Blüte sichtbar ist, handelt es sich um eine Ramulariasis. Wenn an der Unterseite des Flecks schwärzliche Krusten (Sporulationsbett) sichtbar sind, handelt es sich um Cylindrosporium. Bei einer Infektion mit Septorien bilden sich auf der Oberseite des Flecks kleine schwarze Punkte (Pyknidien). Manchmal verrottet der untere Teil des Stiels und wird mit einer weißen Blüte bedeckt - dies ist Weißfäule oder Sklerotinie. Im Spätsommer oder Herbst sind einige Sorten von Mehltau betroffen - eine weiße Beschichtung auf den Blättern, die leicht mit den Fingern entfernt werden kann.

Wenn Anzeichen einer Krankheit auftreten, muss die Pflanze mit Bordeaux-Mischung, Topsin oder Foundation behandelt werden. Die Behandlung wird nach zehn Tagen 2-3 mal wiederholt..

Sie können die Blätter mit Holzasche bestreuen. Wenn sie stark beschädigt sind, schneiden Sie den Luftteil des Busches ab und verbrennen Sie ihn. Die neu wachsenden Blätter sind gesund, aber es ist nützlich, sie mit einem Fungizid oder einer Lösung von himbeerfarbenem Kaliumpermanganat zu besprühen.

Wenn die Kornblume unter Rost leidet, erscheinen rote und braune pudrige Pusteln auf der Unterseite der Blätter. Es ist besser, solche Pflanzen zu zerstören, da Sie diese Krankheit die ganze Zeit bekämpfen müssen, während der Busch im Garten "lebt". Gegenwärtig gibt es genügend Arten und Sorten von Kornblumen, die gegen Rost beständig sind.

Nivyanik Reproduktion

Wenn ein Gänseblümchen aus Samen gezüchtet wird, sollten sie im zeitigen Frühjahr oder Herbst in Querreihen bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 1,5 - 2 cm ausgesät werden. Von oben werden die Samen mit Torf gemulcht.

Die ersten Triebe erscheinen nach 18 - 25 Tagen, und nach 2-3 Monaten wächst aus den Sämlingen ein starker Sämling, der bereit ist, im Garten gepflanzt zu werden.

Gartenkamilensämlinge werden bis zu einer Tiefe von 30 cm in Löcher gepflanzt. Der Wurzelboden wird beim Pflanzen von den Wurzeln gut angefeuchtet und zusammengedrückt;

Die Vermehrung des Gänseblümchens durch Stecklinge erfolgt von Juli bis August, wobei kleine Rosetten von Blättern mit Wurzelteilen vom Stängel der Pflanze getrennt werden. Nachdem die Stecklinge als normale Sämlinge gepflanzt wurden;

Um das Gänseblümchen durch Teilen der Büsche zu züchten, wird die Pflanze nach der Blüte ausgegraben und das Rhizom in Stücke geschnitten, so dass sich auf jedem Abschnitt mehrere oder eine Auslässe befinden. Sie werden an einem vorbereiteten, leicht vertieften Ort im Abstand von 30 cm voneinander gepflanzt.

Wachsende Sämlinge des Gänseblümchens aus Samen und weitere Pflege

Zitronenbaum ist eine krautige Blütenpflanze, die der Gartenkamille ähnelt. Unterscheiden Sie zwischen Einjährigen und Stauden. Große Blütenstände erreichen einen Durchmesser von 60-120 mm. Der Stiel ist dicht und dick. Das Rhizom ist rosa. Blüht 2 mal für die ganze Saison. Nach der Blüte bilden sich Samenkapseln, deren Keimung etwa 3 Jahre dauert.

Die Kisten werden im Herbst geerntet, in Papierumschlägen aufbewahrt, dann zum Keimen der Sämlinge verwendet oder sofort auf offenem Boden gepflanzt. Erfahrene Blumenzüchter sagen, dass es bequemer ist, ein Gänseblümchen für Setzlinge zu pflanzen, als Samen sofort in den Boden zu pflanzen.

Vor- und Nachteile des Anbaus von Nivyanik

Die Pflanze verwandelt sich allmählich in einen Busch mit Wachstum, der die Bildung von Blumenbeeten ermöglicht. Pflegeleicht, erfordert nicht viel Aufwand, Sie können es für den Winter mit Mulch oder Abdeckmaterial bestreuen - Sie müssen es nicht ausgraben. Wenn Sie nach der Sämlingsmethode pflanzen, können Sie bereits in dieser Saison Blumen bekommen.

Der Nachteil ist, dass es im Frühjahr unbedingt erforderlich ist, den Busch zu schneiden und zu pflanzen, da die Blume veraltet und selten und leer wird und das Aussehen verloren geht.

Prozessfunktionen

Um ein schnelles Wachstum und eine schnelle Blüte zu erzielen, sollten Sie die Sämlingsmethode verwenden. Diese Methode ist zeitaufwändig, erleichtert aber die Arbeit in der Zukunft..

Wann man Setzlinge pflanzt

Sie können im Februar oder März Gänseblümchen für Setzlinge säen. Die Sämlinge werden etwa im Mai fertig sein, da zum Einpflanzen in den Boden draußen gutes, warmes Wetter ohne Frost herrschen muss.

Vorbereitung der Behälter

Alle Kisten, Behälter sind für den Anbau von Sämlingen geeignet. Sie können jeweils einen Samen in Kassetten säen, um künftig nicht mehr zu pflücken. Die Kassettenmethode ist sicherlich praktisch, aber wenn der Samen nicht sprießt, muss er gepflanzt werden, und dies ist Zeitverschwendung. Daher pflanzen Blumenzüchter normalerweise in einer gemeinsamen Schachtel oder einem gemeinsamen Behälter und schneiden dann die fertigen Triebe in separate Zellen der Kassette..

Wenn Sie einen Behälter verwenden, schließen Sie den Deckel nicht fest, da kein Sauerstoff zum Boden fließt, was für die vollständige Entwicklung und das Wachstum von Blumen erforderlich ist.

Sie können auch Torftöpfe oder -tabletten verwenden, zwei oder drei Samen in sie pflanzen. In Zukunft wird es möglich sein, sie zu öffnen oder sofort einen Samen in eine Tablette zu pflanzen. Dies ist jedoch teurer. Die Tabletten werden in Behälter gegeben und auch mit einem Abdeckmaterial bedeckt.

Pflanzmaterial vorbereiten

Es wird empfohlen, die Samen vor dem Pflanzen zu desinfizieren, insbesondere wenn die Samen in ihrem eigenen Sommerhaus gesammelt wurden. Samen sind nur für langfristiges Wachstum geeignet. Jahrbücher liefern nicht die gewünschten Ergebnisse, sie sind in der Regel nicht reproduzierbar.

Zur Desinfektion können Sie Fitosporin oder ein anderes Antimykotikum verwenden.

Die Vorbereitung des Pflanzmaterials dauert ungefähr einen Tag. Nachdem die Samen desinfiziert wurden, können sie in den Boden gepflanzt werden..

Aussaat

Bei der Aussaat, ob in Kassetten oder in gewöhnlichen Kisten, werden die Samen nicht mehr als 10 mm eingegraben. Es ist sogar noch besser, die Samen auf der Oberfläche des Behälters zu verteilen, in Kassetten einen Samen pro Zelle und dann mit einer dünnen Erdschicht zu bestreuen. Nach reichlich mit Wasser verschütten und mit Folie oder Glas abdecken, um ein Mikroklima zu schaffen.

Während des Wachstumsprozesses müssen Mikrogewächshäuser täglich belüftet werden, um überschüssiges Kondenswasser zu entfernen. Nach 7-10 Tagen erscheinen die ersten Triebe, was bedeutet, dass der Film oder das Glas entfernt werden muss.

Halten Sie die Temperatur in Zukunft bei +22 ° C..

Es ist auch notwendig, den Boden zu befeuchten, aber nicht reichlich zu gießen, da dies zur Bildung eines schwarzen Beins und zum Tod von Sprossen führen kann. Es ist ziemlich schwierig, das schwarze Bein loszuwerden, daher ist es besser, alle Methoden anzuwenden, um das Auftreten dieser Krankheit zu verhindern.

Sämlingspflege

Nachdem die ersten Triebe geschlüpft sind, entfernen wir das Abdeckmaterial. Wir halten Bewässerungs- und Temperaturbedingungen aufrecht. Sobald die ersten drei Hauptblätter erscheinen, treffen wir eine Auswahl. Wir sitzen in getrennten Zellen der Kassette. Wenn die Ausschiffung direkt in die Kassetten durchgeführt wurde, muss nichts anderes getan werden.

Regelmäßig lüften, ohne dass die Sämlinge selbst kalt werden, härten wir die Sämlinge aus, um künftig Krankheiten zu vermeiden.

Es wird auch empfohlen, die Sämlinge etwa zwei bis drei Wochen nach dem Auftreten der ersten 5 Blätter mit einem stickstoffhaltigen Dünger zu füttern. Stickstoff hilft bei der Bildung des Wurzelsystems.

Wenn während des Kultivierungsprozesses Krankheiten aufgetreten sind, kann der Boden mit Asche bestreut, mit Seifenwasser oder Bordeaux-Flüssigkeit behandelt oder mit Fungiziden behandelt werden.

Offene Bodentransplantation

Nivyanik ist bei der Wahl des Ortes nicht skurril, aber es ist ratsam, ihn in leicht schattierten Bereichen zu platzieren. Der Boden muss entsäuert werden, um seine Neutralität zu gewährleisten. Wenn Sie den Landeplatz vorab ausgraben, sollte der Boden unter der Pflanze locker sein. Die Außentemperatur sollte ca. 20 ° C betragen und nachts stabil sein - kein Frost.

Wir machen die Landung wie folgt:

  • Der Abstand zwischen den Löchern beträgt je nach ausgewählter Blumensorte 30 bis 70 cm.
  • Gießen Sie organischen Dünger oder verrotteten Kompost in jedes Loch.
  • Wir richten das Wurzelsystem gerade und gießen nahrhaften Boden darauf. Der Wurzelkragen sollte auf der gleichen Höhe wie die oberste Erdschicht sein.
  • reichlich mit Wasser verschütten, dann kann die Oberfläche gemulcht werden.
  • Nach 3 Wochen kann die Fütterung wiederholt werden. Zu diesem Zeitpunkt beherrscht das Wurzelsystem.

Tipps zur weiteren Pflanzenpflege

Während der gesamten Wachstums- und Blütezeit wird 2-3 mal gedüngt. Verwenden Sie mineralische und organische Düngemittel.

Alle komplexen Mineralien eignen sich zum Aufbau grüner Masse und organische zur Blüte..

Die Bewässerung erfolgt nach Bedarf, da das Gänseblümchen zu dürreresistenten Pflanzen gehört und es nicht mag, wenn der Boden durchnässt ist.

Wenn die Blumen wachsen, müssen sie den Boden nach dem Gießen hillen und lockern. Durch das Lösen kann Luft zu den Wurzeln eindringen. Hilling ist notwendig, damit lange Stängel nicht "überwältigen". Zusätzlich zum Bohren müssen höhere Büsche Stützen schaffen.

Während der Blütezeit ist es notwendig, verwelkte, verwelkte Blütenstände zu entfernen, um die Kraft der Pflanze für eine neue Blüte freizusetzen. Blumen bleiben auf den Samen, bevor sich die Kugel bildet, normalerweise erfolgt dies näher am Herbst.

Nach der Blütezeit werden die Büsche im Oktober zu Boden geschnitten, so dass im Frühjahr grüne Triebe durchbrechen können und Totholz das Aussehen des Busches nicht beeinträchtigt. Wenn Sie die Büsche abschneiden, können Sie Mulch oder Heu oder Laub darauf gießen, da das Gänseblümchen nur Frost bis -20 ° C standhält.

Im Frühjahr muss der Busch Stecklinge sein, um eine übermäßige Verdickung zu vermeiden, die zum Welken sowie zu verschiedenen Krankheiten führen kann. Dazu graben wir den gesamten Busch vollständig aus, nachdem die ersten Triebe erschienen sind, trennen wir die Stecklinge voneinander und pflanzen sie in einem Abstand von 30 bis 70 cm voneinander.

Während der Zeit, in der die Blüten Wurzeln schlagen, ist eine sorgfältige und regelmäßige Bewässerung erforderlich. Zwei Wochen nach dem Pflanzen muss die Pflanze mit mineralischen oder organischen Düngemitteln gefüttert werden.

Nivyanik: Pflanzen und Pflege auf freiem Feld, Foto

Nivyanik ist eine Pflanze aus der Familie der Asteraceae oder Asteraceae. Es gibt sowohl mehrjährige als auch jährliche Ernten dieser Art. Die meisten Gänseblümchensorten kommen in Eurasien vor, wo ein gemäßigtes Klima herrscht. Das Pflanzen und Pflegen einer Ernte auf freiem Feld wird für einen Sommerbewohner keine große Sache sein. Nivyanik wird aufgrund der starken Ähnlichkeit zwischen diesen Kulturen manchmal mit Kamille verwechselt. Sie unterscheiden sich jedoch im Aussehen der Blechplatte: Im Gänseblümchen sind sie solide mit einer geschnitzten Kante, und in der Kamille sind sie durchbrochen.

Merkmale der Pflanze und ihrer Sorten

Das Gänseblümchen zeichnet sich durch ein rotes Rhizom, gerade, leicht verzweigte Triebe von 30 bis 110 cm Höhe, längliche Blätter und große Blüten mit einem Durchmesser von 70 bis 125 cm aus. Blütenstände sind Körbe, die aus kleinen gelben Blüten bestehen. Die Kornblume blüht zweimal pro Saison: Mai-Juli, August-September. Die Blütenblätter sind gelb oder weiß. Bei verschiedenen Arten gibt es einfache, doppelte und halbgefüllte Blütenstände..

Die reife Frucht der Bergahorn ist eine polyspermöse Schachtel, die mit kleinen Körnern gefüllt ist. Samen bleiben 2-3 Jahre lebensfähig.

Gärtner kultivierten viele Arten von Gänseblümchen. Betrachten Sie die berühmtesten:

  1. Sumpf-Bergahorn - diese untergroße Art wächst in Spanien und Portugal, die Höhe des Stängels beträgt ca. 25 cm. Sie sticht unter anderen Sorten mit außergewöhnlicher Pracht hervor. Auf dem Stiel erscheinen viele Körbe, deren Größe 35 mm erreicht. Das Sumpfgänseblümchen blüht in den letzten Junitagen und bis zum Frost.
  2. Kuril Gänseblümchen ist eine Pflanze, die auf den japanischen Inseln heimisch ist. Sie zeichnet sich durch ihre Unprätentiösität und ihr geringes Wachstum aus - etwa 20 cm. Diese Art wächst unter schwierigen Bedingungen: auf Sand, in Kiesböschungen und Felsen. Die Blütenstände sind einzeln oder nur wenige. Die Wurzel ist dick und fleischig.
  3. Maximal Nivyanik ist sein Geburtsort in den Pyrenäen. Die Pflanze hat viele Triebe, deren Höhe zwischen 50 und 100 cm variiert. Im Durchmesser erreichen die Blütenstände 12 cm. Dazu gehören gelbe röhrenförmige Blüten. Terry Sorten sind Chrysanthemen sehr ähnlich. Die Blüte beginnt später als bei anderen Sorten. Beliebte Arten von Maximum Nivyanik sind: Alaska, Beethoven, Snow Lady, Little Princesses.
  4. Gewöhnliche Kornblume - in der Natur kommt sie in Waldlichtungen und Wiesen vor. Die Pflanzenhöhe erreicht 80-90 cm. Die unteren Blätter sind Stängel und haben eine obovate Form, die oberen sind länglich. Die Blüte beginnt Ende Mai oder Anfang Juni. Beliebte Sorten sind: Mae Queen, Sanssouci, Maxima Koenig.
  5. Nivyanik großartig - eine Hybride, die vom amerikanischen Gärtner L. Burbank gezüchtet wurde. Es hat einen tollen Duft und sieht aus wie eine gelbe Scheibe, umgeben von zahlreichen weißen Blütenblättern..

Die Fülle der Sorten ermöglicht es Ihnen, die richtige Ernte für jeden Standort auszuwählen.

Nivyanik Reproduktion

Das Zitronengras kann durch Samen oder vegetativ vermehrt werden. Wenn die Samen im Frühjahr auf offenem Boden ausgesät werden, blüht die Pflanze erst im zweiten Jahr. In den ersten Monaten wird ein junger Busch Energie für die Bildung des Wurzelsystems und der Blätter aufwenden. Wenn Sie mit Hilfe von Sämlingen ein Gänseblümchen züchten, beginnt die Blüte bereits in diesem Jahr..

Wachsende Sämlinge

Um Sämlinge zu erhalten, werden die Samen im späten Winter - im frühen Frühling - in Töpfe gesät. Sie können beliebige Container mitnehmen, da die Büsche später noch tauchen müssen. Um die Kontrolle der Bodenfeuchtigkeit zu erleichtern, sollten jedoch flache Behälter gewählt werden. Sie sind mit vorgefertigtem Boden für Setzlinge gefüllt. Sie können auch eine Mischung aus Sand und Hochmoor-Torf verwenden. Eine Drainageschicht wird am Boden des Pflanzbehälters platziert und Erde wird darüber gegossen. Die Töpfe sind fast vollständig gefüllt - 2 cm unterhalb des Randes.

Die Oberfläche des Bodens wird geebnet, danach werden die Samen gleichmäßig verteilt und um 10 mm vertieft. Dann mit einer dünnen Schicht Erde bestreuen und mit einem feinen Spray anfeuchten.

Es ist nicht erforderlich, Behälter mit Samen zu bedecken. Sie sollten an einem warmen Ort (22-24 ° C) aufgestellt werden, um ein optimales Mikroklima für die Entstehung von Sämlingen zu schaffen. Nach der Keimung werden die Triebe an einen kühleren Ort (18-20 ° C) gebracht. Wenn die Pflanzen 4 Wochen alt sind, wird eine schwach konzentrierte Königskerze in den Boden eingebracht. Sämlinge tauchen ab dem Alter von eineinhalb Monaten. Das Sitzen erfolgt in einzelnen mit Erde gefüllten Bechern. Einige Tage nach dem Umpflanzen müssen die Sämlinge mit organischem Dünger gefüttert werden. Die Landung auf offenem Boden erfolgt im späten Frühjahr, wenn die Gefahr eines Frost-Blowjobs besteht.

Sämlinge bereit zum Pflanzen

Im Boden sind die Löcher 30 cm breit. Der Abstand zwischen ihnen hängt von der Art der Kornblume ab und liegt zwischen 30 und 70 cm. Vor dem Pflanzen eines Busches sollte Mineraldünger auf den Boden des Lochs sowie etwa 400 Gramm Humus gegossen werden. Das Pflanzen wird zusammen mit der Erde aus dem Topf durchgeführt und mit Erde bestreut. Nach dem Pflanzen werden die Büsche reichlich gewässert. Wenn die Feuchtigkeit absorbiert ist, wird empfohlen, die Oberfläche mit einer Mischung aus Sägemehl und Salpeter in einem Verhältnis von 1 Eimer pro 25 g zu mulchen.

Aussaat auf offenem Boden

Auf offenem Boden werden die Samen im zeitigen Frühjahr oder Herbst ausgesät. Vor der Aussaat sollte der Boden geebnet und ausgegraben werden. Anschließend sollten Rillen mit einem Abstand von mindestens 20 cm zwischen ihnen hergestellt werden. Die Samen müssen etwa 2 cm in den Boden eingetaucht werden. Anschließend werden die Reihen bedeckt und bewässert. Am nächsten Tag ist es ratsam, die Oberfläche der Betten mit einer Mulchschicht zu bestreuen. Nachdem die Sprossen erscheinen, müssen sie ausgedünnt werden.

Bei der Aussaat im Herbst sollten die Sämlinge bereits zu Frühlingsbeginn erscheinen..

Fortpflanzung durch vegetative Methode und Wurzelteilung

Bei guter Pflege kann das Gänseblümchen nach 3-5 Jahren wachsen und sich in einen dichten, 80 cm breiten Busch verwandeln. Die Pflanze muss regelmäßig verdünnt werden. Dies sollte im Frühjahr oder frühen Herbst erfolgen. Der Prozess wird wie folgt durchgeführt:

  • die Kultur ausgraben, ohne die Integrität des Erdklumpens zu verletzen;
  • Teilen Sie es vorsichtig mit einer Schaufel in Teile.
  • Pflanzen Sie in geeigneten Löchern entsprechend der Größe des Rhizoms im Abstand von 40-50 cm.

Die Vermehrung durch Stecklinge erfolgt den ganzen Sommer über. Schneiden Sie dazu den Root-Prozess mit einem kleinen Teil der Root ab. In diesem Fall muss der gemahlene Teil der Pflanze vollständig erhalten bleiben. Transplantieren Sie die Kultur an einen festen Ort und gießen Sie sie gründlich.

Überwachsenes Pflanzen des Gänseblümchens

Nivyan Pflege

Die Erde

An einem Ort kann das Gänseblümchen etwa 7 Jahre lang wachsen, daher muss der Ort sehr sorgfältig ausgewählt werden. Der Standort sollte von der Sonne gut beleuchtet und mäßig feucht sein. Es ist wünschenswert, dass der Boden bis zu einer Tiefe von 20 bis 30 cm ausreichend entwässert und gedüngt wird. Chernozem ist am besten für das Gänseblümchen geeignet. Wenn der Boden trocken oder erschöpft ist, ist die Größe der Blütenstände geringer als normal. Wenn sie im Schatten wachsen, entwickeln sich die Büsche schlecht, während ihre Blüte weniger üppig ist.

Humus muss schwerem oder erschöpftem Boden zugesetzt werden. Die Kornblume sollte nicht in sandigen oder lehmigen Böden oder an feuchten Orten gepflanzt werden. Andernfalls wird die Pflanze schnell krank und verrottet.

Bewässerung

Die Ernte sollte regelmäßig gewässert werden, aber stehendes Wasser sollte nicht zugelassen werden. Bei trockenem Wetter werden unter jeden Busch etwa 10 Liter Wasser gegeben. Um die Feuchtigkeit zu speichern, wird der Boden mit Sägemehl, Nadeln oder Holzspänen gemulcht.

Mulch hält die Feuchtigkeit gut zurück

Top Dressing

Es ist ratsam, zweimal im Monat Top-Dressing im Wechsel mit organischer Substanz und Mineraldünger aufzutragen. Kann mit einem komplexen Top-Dressing oder einer Königskerzeninfusion gedüngt werden. Wenn der Boden jedoch nahrhaft genug ist, kann das Gänseblümchen ohne zusätzliche Fütterung gut wachsen und sich gut entwickeln..

Beschneidung

Wenn Sie keine Samen sammeln müssen, sollten Sie die welken Blumen sofort abschneiden. Dies regt die Pflanze an, wieder zu blühen, und das Gänseblümchen verschwendet keine Energie bei der Bildung der Früchte..

Wintervorbereitungen

Im Herbst muss das Gänseblümchen auf den Winter vorbereitet sein. Nach der Blüte sollten die Stängel gekürzt werden und 10 cm mit basalen Blättern belassen werden. In jedem Fall ist das Gänseblümchen sehr frostbeständig und stirbt auch bei geringer Schneemenge nicht aus. Wenn im Bereich unter -20 ° C Frost auftritt, ist es besser, die Pflanze mit Torf oder mit abgefallenen Blättern oder Nadeln zu bedecken.

Lockern und Jäten

Durch die Lockerung des Bodens wird die Verdunstung der Feuchtigkeit sowie der freie Zugang von Sauerstoff zur Wurzel verringert. Die Implementierung des Verfahrens ermöglicht es Ihnen, einen Nivyan mit großen schönen Blumen zu erhalten.

Unkraut ist obligatorisch, da es die Pflanze aus der Nachbarschaft von Unkräutern entfernt, die der Ernte Feuchtigkeit und Nährstoffe entziehen.

Nivyanik in der Landschaftsgestaltung

Das Gänseblümchen sieht in einer Gruppenpflanzung wunderschön aus. Das mit Blumen bedeckte Grün ähnelt einem Kissen mit einer zarten weißen Kappe. Große Blumen können lange geschnitten stehen - 8 bis 11 Tage, daher werden sie häufig zum Zusammenstellen von Kompositionen verwendet.

Nivyanik in Kombination mit anderen Blumen

Auf dem Blumenbeet passt der Nivyanik gut zu Kornblumen, Glocken und Rittersporn. Niedrig wachsende Arten werden verwendet, um Bordsteine, Wege oder alpine Rutschen zu schmücken. Ein unverzichtbarer Nivyanik für die Herstellung von Blumenbeeten im russischen Stil, zusammen mit Mohnblumen und Kornblumen. Die Pflanze sieht auch im Rosengarten gut aus. Es erfrischt die Komposition und verstärkt die Schönheit der Rosen..

Nivyanik ist ideal für die Erstellung eines weißen Blumenbeets. Neben Kamille kann es Lilien, Rittersporn, Chrysanthemen und andere Pflanzen enthalten..

Krankheiten und Schädlinge

Betrachten Sie die Krankheiten, die eine Bedrohung für das Gänseblümchen darstellen, sowie Möglichkeiten, sie zu beseitigen:

  1. Rost ist eine Pilzkrankheit, deren Symptome rote und braune Flecken an den Stielen und an der Unterseite der Blätter sind. Infizierte Büsche sollten aus dem Blumenbeet entfernt werden, da Rost schwer zu behandeln ist.
  2. Mehltau - weiße Blüte auf den Blättern signalisiert sein Aussehen. Bordeaux-Mischung hilft, die Pflanze zu heilen.
  3. Peronosporose - das Symptom sind leichte ölige Flecken auf den Blättern, die mit der Zeit wachsen und allmählich zum Austrocknen des Laubes führen. Stark betroffene Büsche sollten zerstört werden.
  4. Flecken - Zeichen sind Flecken auf den Blättern in verschiedenen Farben und Größen. Das betroffene Laub sollte entfernt werden. Die Pflanze wird mit einem kupferbasierten Präparat behandelt, wenn die ersten Symptome festgestellt werden.
  5. Wurzelfäule - der Wurzelkragen beginnt zu faulen und dieser Prozess wird allmählich über den Stiel übertragen, die Blätter werden braun. Die Zerstörung kranker Büsche und die Behandlung gesunder Büsche mit Fungiziden tragen zur Heilung des Gänseblümchens bei.
  6. Bakterienkrebs - Am Rhizom und am Hals der Pflanze treten weiße Wucherungen auf, die sich anschließend verdunkeln und zersetzen. Allmählich führt die Krankheit zum Tod der Pflanze. Betroffene Pflanzen werden aus dem Garten entfernt und die Löcher mit Chloridkalk behandelt.

Von den Schädlingen betreffen Nivyanik:

  1. Pennits sind braune Schmetterlingslarven, die sich von Pflanzensaft ernähren. Insekten bedecken die Stiel- und Blattstiele mit einer schaumigen Masse. Um den Schädling loszuwerden, sollten alle Raupen gesammelt und zerstört werden, und die Pflanze sollte mit Chemikalien besprüht werden..
  2. Chrysanthemen-Bergleute - diese Insekten lieben es, an den Blättern der Kultur zu nagen und in ihnen gewundene Passagen zu machen. Die Behandlung mit Insektiziden hilft, sie loszuwerden..
  3. Thripse - sie setzen sich gerne auf Blütenständen ab, weshalb der Kern und die Blütenblätter schnell austrocknen. Nur eine spezielle Lösung kann den Schädling effektiv besiegen.

Nivyanik ist eine unprätentiöse Pflanze, die selbst Anfänger mit dem Wachsen bewältigen können. Es gibt viele verschiedene Sorten dieser Ernte im Angebot, mit denen Sie für jeden Standort eine geeignete Option finden können.

Top