Kategorie

1 Kräuter
Wie man eine Orchidee nach der Blüte beschneidet
2 Veilchen
Wie man Aloe pflanzt: Tipps für Anfänger Floristen
3 Sträucher
Ursachen für trockene Blattspitzen bei Zimmerpflanzen
4 Bonsai
Spirea Japanische "Goldflamme", Spiraea japonica "Goldflamme"

Image
Haupt // Sträucher

Eisenkraut - wächst aus Samen, wann für Setzlinge gepflanzt werden soll, Pflegemerkmale


Unter welchen Bedingungen wächst die Eisenkraut besser und wächst aus Samen, wenn eine schöne Blume in ein Blumenbeet gepflanzt werden soll? Nachdem ein Amateur ohne viel Erfahrung die Antworten auf die aufgeführten Fragen aufgeschrieben hat, kann er in seinem Sommerhaus einen schönen Sämling einer beliebten Zierpflanze für den Anbau nach Hause bringen.

Eisenkraut - wächst aus Samen

Nachdem wir uns für den Zeitpunkt des Pflanzens des Materials in Behältern entschieden haben, beginnen wir mit dem Anbau von Eisenkraut aus Samen zu Hause ab dem wichtigsten Stadium - der Herstellung eines Nährstoffsubstrats. Vergessen Sie nicht, es am Vorabend der Aussaat mit Fungiziden ("Maxim"), Biofungiziden ("Fitosporin") oder durch Kalzinieren im Ofen zu desinfizieren. Im Laden gekaufte Formulierungen haben nicht immer die richtige Dichte und Säure. Sie können selbst einen hochwertigen Boden herstellen, indem Sie die verfügbaren Zutaten in folgendem Verhältnis mischen:

  • 2 Teile Tieflandtorf;
  • 1 Teil gesiebte Blatterde;
  • 0,5 Teile gewaschener Sand;
  • 0,5 Tassen Holzasche pro 2 Liter Substrat.

Aussaat von Eisenkraut-Setzlingen - Timing

Beim Anbau von Eisenkraut dauert es durchschnittlich 2 Monate von der Keimung bis zum Beginn der Blüte. Diese Pflanze ist in der Lage, einem Kälteeinbruch bis zu -3 ° C Frost standzuhalten, es ist jedoch unerwünscht, qualitativ hochwertige Sämlinge zu riskieren. In einem offenen Blumenbeet wird empfohlen, die Samen am Ende des Frühlings zu pflanzen, wenn draußen eine gleichmäßige Hitze herrscht. Anfänger sind immer an der Frage interessiert: "Wann ist es besser, Eisenkraut zu säen, damit die Sämlinge im Juni reichlich blühen?" Zu diesem Zweck ist es bequemer, ab Mitte März Samen in Kisten zu pflanzen. Wenn Sie im Februar Eisenkraut säen, müssen Sie nicht darauf verzichten, die Sämlinge mit Lampen zu beleuchten.

Wie man Eisenkraut für Setzlinge sät?

Es gibt eine lange Liste von Fragen für Anfänger, die Eisenkraut züchten möchten: Aus Samen wachsen, wann pflanzen, wie tief das Material vergraben werden muss, wie die Pflanzen gießen und tauchen. Der erste und wichtigste Schritt in dieser Angelegenheit ist die Aussaat von Samen. Es ist strengstens verboten, hier gegen die Technologie zu verstoßen. Um gute Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig, die Anweisungen genau zu befolgen.

Verbena-Samen für Setzlinge pflanzen:

  1. Wir beginnen aus Samen zu wachsen, indem wir den Behälter mit dem vorbereiteten Substrat füllen..
  2. Wir glätten den Boden.
  3. Verwenden Sie einen Zahnstocher, Finger oder ein Stück Papier, um die Samen gleichmäßig auf der Oberfläche zu verteilen.
  4. Es ist unmöglich, das Material zu vertiefen oder mit Erde zu bestreuen.
  5. Es ist unerwünscht, den Boden mit einer Gießkanne mit großen Löchern zu bewässern. Es ist besser, eine Sprühflasche zu verwenden.
  6. Befeuchten Sie die Samen mit Wasser aus einer Sprühflasche.
  7. Wir schaffen ein Gewächshaus, indem wir die Box mit einem Plastikdeckel oder einem Stück Polyethylen abdecken.
  8. Wenn Kondenswasser auf dem Deckel auftritt, lüften wir.
  9. Das Wachsen aus Samen liefert die besten Ergebnisse, wenn der Behälter bis zum Keimen bei einer Temperatur von nicht weniger als 25 ° C warm gehalten wird.

Eisenkraut in Torftabletten

Beim Anbau von Eisenkraut und der Aussaat von Samen für Setzlinge wenden moderne Blumenzüchter eine Vielzahl von Tricks an. Viele Menschen bevorzugen billige und praktische Torfgläser. Sie lassen sich bequem mit einer kleinen Menge Material bearbeiten und haben erhebliche Vorteile: Die Pflanze erhält eine gute natürliche Drainage, nützliche Spurenelemente, die Sprossen werden während des Kommissioniervorgangs nur minimal verletzt.

Wie viele Tage steigt Eisenkraut aus Samen?

Unter guten Bedingungen können Eisenkrautsprosse bereits nach 5 bis 7 Tagen beobachtet werden. Bei minderwertigen oder alten Samen dauert dies jedoch bis zu 20 Tage. Die Verarbeitung des Materials mit Stimulanzien ("Epin", "Bud" oder deren Analoga) beschleunigt den Prozess des Hackens. Es wird bemerkt, dass die Samen beim Pflanzen im Februar länger schlafen und im März die Sprossen schneller erscheinen. Samenschichtung (Kältebehandlung) erhöht die Keimung. Zu diesem Zweck wird das Material auf ein feuchtes Tuch gelegt und bis zu 5 Tage in einem Beutel im Kühlschrank bei einer Temperatur von 1-5 ° C in einem Gemüseregal aufbewahrt.

Warum Eisenkraut nicht steigt?

Sie sollten sorgfältig untersuchen, wie die Schönheit der Eisenkraut wächst, aus Samen wächst, wann Sie die Pflanze pflanzen, tauchen, gießen und düngen müssen. Die Vernachlässigung kleiner Nuancen führt bereits im Stadium des Hackens zum Tod von Sprossen. Es gibt eine ganze Liste von Gründen, die zu einer schlechten Keimung der Samen dieser Pflanze führen:

  1. Verwendung von genähtem Material - für Eisenkraut sind es 1-2 Jahre.
  2. Es ist zu beachten, dass viele Hybriden anfänglich eine schlechte Keimrate von nicht mehr als 30% aufweisen
  3. Samenpapiertüten wurden unter schlechten Bedingungen gelagert.
  4. Eisenkraut keimt oft nicht, weil die Samen tief im Boden vergraben sind.
  5. Austrocknen des Bodens im Behälter.
  6. Die angenehme Temperatur für die Keimung von Eisenkraut liegt zwischen 20 ° C und 25 ° C, an einem kalten Ort schlüpfen sie bis zu 20 Tage lang.

Eisenkraut - Sämlingspflege

Nach der Aussaat sollte der Boden in Kisten bewässert und mit Polyethylen- oder Kunststoffabdeckungen bedeckt gehalten werden, um den Treibhauseffekt künstlich aufrechtzuerhalten. Die Pflege von Eisenkraut-Sämlingen nach der Keimung hat ihre eigenen Eigenschaften. Wenn beispielsweise Sprossen massiv auftreten, sollten die Behälter sofort ins Licht gestellt und die Temperatur des Mediums auf 15-17 ° C gesenkt werden. Anfänger ruinieren oft schwache Ernten und überfluten den Boden versehentlich mit Sämlingen. Das Besprühen der Sämlinge mit Wasser erfolgt nach dem Trocknen des Substrats.

Eisenkraut - Setzlinge pflücken

Wenn Sie richtig gelernt haben, wann und wie Sie diese dekorativen Blumen am besten pflanzen können, werden die Sämlinge bald erwachsen und der Moment der nächsten wichtigen Phase rückt näher - das Sammeln von Eisenkraut. Es wird nach der Bildung von 2 Paaren echter Blätter produziert und dauert unter normalen Wachstumsbedingungen bis zu 1 Monat. Für die Arbeit sollten Sie Plastikbecher oder Kassetten kaufen, wir müssen ein Drainageloch in den Behälter bohren.

So machen Sie eine Eisenkraut-Auswahl:

  1. Legen Sie zerkleinerte Schaumstücke auf den Boden des Glases.
  2. Wir füllen den Behälter mit dem Substrat.
  3. Verschütten Sie die Erde vor dem Pflanzen der Sprossen in Gläsern mit einer Lösung aus Kaliumpermanganat.
  4. Wir nehmen ein Glas Erde in die Hand und bohren ein Loch in den Boden bis in die Tiefe eines Sämlings mit einer Wurzel.
  5. Weiter zum Sämlingsbehälter
  6. Wir hebeln den Boden mit einer Schaufel ab.
  7. Trennung der Pflanze von der Gesamtmasse.
  8. Wir versuchen, einen Sämling mit einem Stück Erde zu schnappen.
  9. Wir übertragen den Sämling auf das Glas.
  10. Wir vertiefen die Eisenkraut, wenn wir die ersten Blätter pflücken.
  11. Gießen Sie die Sämlinge vorsichtig.
  12. Wir stellen Tassen ans Fenster oder stellen sie unter die Lampen.
  13. Wir machen die erste Fütterung mit Universaldünger für Blütenpflanzen nach 14 Tagen, die nächste - im Abstand von zwei Wochen.

Nach dem Pflücken werden beim Anbau von Ampullensorten von Eisenkraut Büsche über 5-6 Blätter gekniffen. Niedrig wachsende Hybriden und Eisenkraut-Sorten benötigen diese Operation nicht, sie verzweigen sich ohne zusätzliche Stimulation von selbst. Auf offenem Boden wird empfohlen, Sämlinge kompakter Arten alle 20 cm zu pflanzen, mittelgroße und kräftige Sorten - nach 25 bis 30 cm. Es ist ratsam, beim Pflanzen eine Drainage aus gebrochenem Ziegel oder feinem Kies in die Löcher am Boden zu legen.

Verbena-Samen für Setzlinge im Jahr 2020 pflanzen

Fast jede Ecke des Gartens kann mit Hilfe der unprätentiösen Schönheit der Eisenkraut dekoriert werden, die von Juni bis zum Herbstfrost blüht. Die Blüten können eine Vielzahl von Farben haben, von Weiß über Dunkelrot bis hin zu Dunkelblau. Eisenkraut ist eine mehrjährige Pflanze. Leider verträgt die Blume keine kalten Winter und wird daher einjährig angebaut. Und damit die Eisenkrautblüte im Juni oder sogar im Mai kommt, züchten sie sie durch Sämlinge.

Wann werden 2020 Eisenkraut-Setzlinge gepflanzt?

Günstige Tage für die Aussaat von Eisenkraut im Jahr 2020 laut Mondkalender:

1. Januar, 5., 6., 8., 9., 28. und 29. Januar;

Februar: 2., 3., 6., 7., 24. und 25. Februar;

2., 3., 27., 28., 30. und 31. März;

1. April, 2., 6., 7., 24., 28. und 29. April.

Eisenkraut sollte von März bis April auf Setzlinge gepflanzt werden. Wenn Sie jedoch im Mai blühen möchten, können Sie bereits im Februar mit der Aussaat beginnen. In diesem Fall benötigen die Sämlinge zusätzliche Beleuchtung, da die Tage im Winter und im frühen Frühling kurz sind..

Wir empfehlen Ihnen, diese Artikel zu lesen:

Verbenasamen zubereiten und säen

Eisenkraut ist in der Lage, sich selbst auszusäen. Die Samen können geerntet und verwendet werden, aber die Eigenschaften der Mutterpflanze bleiben möglicherweise nicht erhalten. Es ist am besten, Eisenkraut-Samen von Produzenten zu kaufen, zumal uns die Züchter jedes Jahr mit immer mehr neuen Exemplaren begeistern, die eine Vielzahl von Bedürfnissen erfüllen..

In der Verpackung steht normalerweise, wie eine bestimmte Sorte richtig angebaut werden soll. Verpassen Sie diese wichtigen Informationen nicht, da einige Sorten nicht in den Boden eingebettet werden müssen, sondern im Gegenteil unter Lichteinfluss gut keimen..

Eisenkraut-Samen sind sehr klein, daher macht es keinen Sinn, sie einzeln zu säen. Für die Aussaat müssen Sie so viele Behälter wie die gekauften Sorten dieser Blume vorbereiten und jede Sorte in einem separaten Behälter säen. Beim Anbau von Sämlingen wird ein Pickel benötigt. Dann ist ein separater Behälter für jede Pflanze praktisch. Tassen mit einem Fassungsvermögen von 150-200 ml reichen aus.

Und jetzt die versprochenen geheimen Methoden, Eisenkraut aus Samen zu züchten

  1. Die Aussaat sollte in warmem Boden erfolgen und nach der Aussaat den Behälter an einen warmen Ort stellen. Ein Solarfenster funktioniert nicht, da die Temperatur an bewölkten Tagen und in der Nacht verloren geht. Am besten stellen Sie die Behälter mit einem hölzernen Schneidebrett oder Buch darunter auf den Heizkörper. Die ersten Aufnahmen werden in ein paar Tagen erscheinen. Dies ist ein Signal, um die Behälter am Fenster neu anzuordnen und gegebenenfalls Beleuchtung hinzuzufügen. Alle Eisenkraut vertragen Kälte leicht, sind aber empfindlich gegen Lichtmangel. In 5 bis 7 Tagen wird der Rest zusammen aufgehen.
  2. Bei einigen Sorten ist die Samenschale so dicht, dass die Sprossen sie nicht öffnen können. Die Situation kann durch Schichtung geholfen werden. Sie müssen die Samen auf ein feuchtes Tuch streuen, sie einwickeln, alles in eine Plastiktüte legen und sie für 4-5 Tage auf das untere Regal des Kühlschranks stellen. Während dieser Zeit wird die Schale weicher und die Sprossen können sie brechen. Ob Ihre Eisenkraut geschichtet werden muss, ist auf der Samenpackung angegeben.
  3. Und noch ein extremer, aber der effektivste Weg. Es ist geeignet, wenn keine Informationen über die Samenkeimung vorliegen und Sie nicht wissen, was Sie anwenden sollen, erhitzen oder kalt.?

Aussaat von Eisenkraut für Setzlinge

Geschichtetes Saatgut kann direkt in offenes Gelände gesät werden. Wir erklären Ihnen jedoch, wie Sie Eisenkraut für Setzlinge säen, da die Methode der Samenvermehrung bei Samen viel zuverlässiger ist als die Vermehrung ohne Samen. Im Allgemeinen bleiben Eisenkraut-Samen drei bis fünf Jahre lang lebensfähig, aber dieser Indikator ist nicht bei allen Arten gleich hoch..

Beispielsweise ist bei Hybridverbena der Prozentsatz der Samenkeimung nicht höher als 30, daher müssen bei der Vermehrung von Verbena mit Samen alle möglichen Risiken berücksichtigt werden.

Die Aussaat von Eisenkraut für Setzlinge erfolgt im März in Kisten mit leichtem Humusboden, der durch Sand oder Perlit ersetzt werden kann. Die Samen werden mit einer dünnen Schicht Humus darüber gestreut und bei einer Temperatur von 18 bis 20 ° C unter Glas gehalten, wobei die Pflanzen belüftet und Kondenswasser aus dem Glas entfernt werden. Eisenkraut aus Samen keimt nach 20 bis 30 Tagen allmählich und wird sofort an einen etwas kühleren Ort gebracht.

Tipps zur Pflege von Sämlingen

Der Behälter mit Eisenkraut befindet sich zunächst in einem schattierten Bereich. Mit dem Erscheinen der ersten grünen Pfeile werden die Töpfe an einem gut beleuchteten Ort platziert. Die Keimzeit beträgt ungefähr 1-2 Wochen.

Das Temperaturregime sollte 20-21 Grad nicht überschreiten. Das Tierheim wird täglich für 5-10 Minuten entfernt. Sobald die Sämlinge aufgehen, wird der Film vollständig entfernt.

Wir empfehlen Ihnen, diese Artikel zu lesen:

Bewässerung

Wenn Sie es mit Gießen übertreiben, erkrankt die Pflanze an einer Pilzkrankheit - einem schwarzen Bein, das zum Tod der Eisenkraut führt.

Daher wird empfohlen, abwechselnd mit dem Gießen zu sprühen: 2 Tage nach 2. Das Eindringen von Wasser in Laub und Spross ist nicht wünschenswert. Wasser wird bei Raumtemperatur entnommen.

Top Dressing

Junge Eisenkraut muss gefüttert werden. Dies wirkt sich günstig auf die Entwicklung, das Wachstum und die Bildung des Immunsystems der Pflanze aus. Als Düngemittel werden komplexe Zubereitungen in flüssiger Form gewählt..

Wie und wann man Eisenkraut-Setzlinge taucht

Die Auswahl erfolgt mit dem Erscheinen des dritten echten Blattes. Das Verfahren wird mit größter Sorgfalt durchgeführt, um das empfindliche Wurzelsystem nicht zu beschädigen. Eisenkraut-Sämlinge werden sofort in getrennten Behältern umgepflanzt.

Niedrig wachsende Sorten erfordern nicht die Bildung eines üppigen Busches. Für große Eisenkraut lohnt es sich zu zupfen.

Wie und wann Pflanzensämlinge auf offenem Boden gepflanzt werden sollen

Eisenkraut sollte Ende Mai an einem festen Ort gepflanzt werden. Zuvor wird empfohlen, die Sämlinge vorzuhärten. Dank der Aushärtung passen sich die Pflanzen schneller an und haben keine Angst vor plötzlichen Kälteeinbrüchen..

Apropos! Sie können Eisenkraut-Setzlinge nicht nur im Garten, sondern auch in Töpfe, Töpfe verpflanzen.

Auswahl eines Ortes zum Pflanzen von Eisenkraut

Damit sich die Pflanze normal und angenehm mit einer schönen und üppigen Blüte entwickeln kann, ist es notwendig, einen geeigneten Platz im Garten zu wählen, um Sämlinge auf offenem Boden zu pflanzen.

Es ist notwendig, einen Bereich mit lockerem Boden zu wählen, der eine ausgezeichnete Luft- und Wasserdurchlässigkeit aufweist. Der Boden sollte einen neutralen Säuregehalt aufweisen. Wenn der Boden in Ihrem Garten sauer ist, müssen Sie ihn vor dem Pflanzen kalken. Ideal - wächst auf fruchtbaren, lehmigen Böden.

Ein sehr wichtiger Punkt - die Blumenkultur liebt die Sonne und die Wärme, daher müssen Sie Setzlinge an einem sonnigen, offenen Ort pflanzen. Im Schatten ist die Blüte schwach, wenn Sie natürlich darauf warten.

Rat! Es wird empfohlen, den Boden vorzufilgen. Ideal ist ein komplexer Mineraldünger, der zu gleichen Teilen Stickstoff, Kalium und Phosphor enthält (z. B. Nitroammofosk)..

Direktes Pflanzen von Eisenkraut-Sämlingen

Vor dem Pflanzen müssen Sie die Pflanzlöcher graben. Sie sollten ein etwas größeres Volumen haben als die irdene Keimlingskugel. Achten Sie darauf, die Gruben großzügig zu gießen. Der optimale Abstand zwischen den Löchern beträgt 30-35 Zentimeter.

Gießen Sie die Pflanzen einige Stunden vor dem Eingriff gut. Und dann, zusammen mit dem irdenen Klumpen, pflanzen Sie ihn in die Löcher, füllen Sie die Hohlräume mit Erde und stopfen Sie ihn vorsichtig. Nach dem Pflanzen müssen Sie die Pflanzen gießen und mit Torf mulchen.

Außenpflege für Eisenkraut

Die Hauptkomponenten der Eisenkrautpflege im Freien sind:

regelmäßige aber mäßige Bewässerung;
Unkraut jäten und lockern (wenn Sie gepflanzt haben, müssen Sie dies ziemlich selten tun);
Fütterung.

Trotz der Tatsache, dass Eisenkraut als dürreresistente Pflanze charakterisiert ist, hört sie auf zu blühen und beginnt Samen zu setzen, wenn ihr Feuchtigkeit fehlt. Wenn Sie es übergießen, kann die Blume unter Pilzkrankheiten leiden. Daher ist es ausreichend, Eisenkraut etwa 1-2 Mal pro Woche zu gießen, je nach Wetterlage (heiß - 2 Mal), näher am Herbst nimmt natürlich die Häufigkeit des Gießens ab.

Wenn Sie möchten, dass Eisenkraut Sie mit üppiger Blüte erfreut, lassen Sie das Wasser nicht an den Wurzeln stagnieren. Achten Sie auch darauf, den Boden trocken zu halten, insbesondere an heißen und schwülen Sommertagen..

Befolgen Sie beim Ankleiden von Eisenkraut die Regel "Besser weniger als mehr". Wenn Sie komplexe Mineraldünger verwenden, müssen Sie ab Juli Stickstoff ausschließen und nur Phosphor-Kalium-Dünger verwenden. Sie müssen wissen und verstehen, dass der erhöhte Stickstoffgehalt zum schnellen Wachstum der grünen Masse der Pflanze beiträgt, was sich negativ auf ihre Blüte auswirkt.

Neben Mineraldüngern können Sie auch organische Düngemittel verwenden. Beispielsweise ist die Düngung aus Kompost oder verrottetem Mist perfekt..

Wichtig! Die biologische Fütterung erfolgt am besten in der ersten Sommerhälfte im Juni, wenn die Pflanze noch Stickstoff benötigt. Es ist jedoch vorzuziehen, es beim Aussteigen als Mulch zu verwenden..

Um die reichliche Blüte der Eisenkraut den ganzen Sommer über bis Mitte Herbst zu genießen, müssen Sie die blühenden Blütenstände regelmäßig abschneiden. Zweige mit verblassten Blüten müssen um die Hälfte der Länge gekürzt werden oder sogar nur ein Viertel übrig lassen. Dieses Verfahren wird sicherlich zum aktiven Wachstum neuer Triebe beitragen. Darüber hinaus kann ein ordnungsgemäßer Schnitt der Triebe dazu beitragen, die Blütezeit der Eisenkraut zu verlängern..

So kann auch ein unerfahrener Florist eine schöne Eisenkraut auf seiner Website pflanzen. Es ist nur erforderlich, die Samen für die Sämlinge ordnungsgemäß zu säen und die Anweisungen zur weiteren Pflege der Sämlinge zu befolgen, bis sie in den Boden gepflanzt werden. Und dann schmückt diese unendlich süße und sehr süße Pflanze Ihren Garten mit einer Vielzahl von Blumen und einem einzigartigen Aroma..

Eisenkraut: wann man pflanzt und wie man eine Blume züchtet

Der Geburtsort der Eisenkraut ist Südamerika. In Regionen mit strengen Wintern wird dieses mehrjährige Kraut einjährig angebaut. Sommerbewohner und Gärtner solcher Gebiete sind gezwungen, den gleichen Vorgang von Jahr zu Jahr zu wiederholen, damit die Eisenkraut an ihrem Standort blüht und aus Samen wächst. Wann sie auf offenem Boden oder für Setzlinge gepflanzt werden sollen, werden wir jetzt zusammen mit anderen Nuancen des Blumenwachstums analysieren.

Bestimmen, wann Verbena-Samen gepflanzt werden sollen

Die Eisenkraut beginnt zu blühen, wenn etwa 2 Monate nach der Keimung vergangen sind. Um nicht zu lange zu warten, ziehen viele Gärtner Setzlinge an. Der Zeitpunkt des Pflanzens von Samen ist wie folgt:

  • Auf offenem Boden wird im späten Frühjahr Eisenkraut gesät. Es hält nur leichten Nachtfrösten stand - nicht unter -3 ° С.
  • Die Aussaat für Setzlinge erfolgt Ende März. Bis zum Ende des Frühlings sind die Blumen bereit, auf offenem Boden zu pflanzen, und zu Beginn des Sommers werden sie bereits in all ihrer Schönheit blühen. Beim Anbau von Sämlingen beginnt zu Beginn des Sommers eine intensive Blüte der Eisenkraut.

Wir werden aus Erfahrung lernen, wie man Eisenkraut pflanzt und züchtet

Wie bereite ich Eisenkrautsamen zum Pflanzen vor? Die Samen verschiedener Pflanzenarten unterscheiden sich - einige können ohne Behandlung in den Boden gepflanzt werden, andere müssen vorbereitet werden. Letztere umfassen Samen mit einer dichten Haut. Für sie müssen Sie das Verfahren zur Kälteexposition durchführen: Wickeln Sie es in ein feuchtes Tuch und einen Beutel und stellen Sie es 5 Tage lang in den Kühlschrank (unterer Abschnitt). Nach diesem Eingriff ist die Keimung einfacher..

Was ist besser: Keimlings- oder Nicht-Keimlings-Methode zum Anbau von Eisenkraut? Die Samen einzelner Hybriden der Blume haben eine extrem schlechte Keimrate - etwa 30%. In diesem Fall ist die Sämlingsmethode praktischer. Darüber hinaus können Sie auf diese Weise schnell blühende Eisenkraut auf Ihrer Website erhalten. Wenn Sie nicht genug Zeit und Geduld haben, können Sie Samen direkt auf dem offenen Boden pflanzen. Säe nur mehr Samen mit der Erwartung, dass nicht alle sprießen werden. Später können die zusätzlichen gepflanzt werden. Einige Hybridsamen keimen extrem schlecht.

Wie züchtet man Eisenkraut-Setzlinge? Für das Pflanzen von Eisenkraut für Sämlinge, wie oben beschrieben, ist der März am besten geeignet. Folgendes müssen Sie tun:

  • Tauchen Sie die Samen in eine Schachtel Sand oder Humus.
  • Mit einer dünnen Schicht Sand oder Humus bestreuen.
  • Bewässern Sie den Untergrund und bedecken Sie die Schublade mit Glas oder einer Plastiktüte.
  • Halten Sie vor dem Keimen des Samens die Temperatur bei 18-20 ° C und entfernen Sie von Zeit zu Zeit den Schutz zur Belüftung.
  • Nach der Keimung, und es wird nicht früher als 20 Tage später kommen, senken Sie die Lufttemperatur etwas.
  • Befeuchten Sie den Boden beim Trocknen mit einer Sprühflasche.
  • Wenn Sie vier vollwertige Blätter bilden, verpflanzen Sie junge Sprossen in separate Behälter oder Zellen mit besonderer Kapazität.
  • Wenn zwei Wochen nach der Ernte vergangen sind, wenden Sie Mineraldünger an.
  • Sie können die Oberseite über 5 oder 6 Blatt abschneiden. Dies verbessert die Bestockung. Eine Auswahl wird getroffen, wenn vier Blätter erscheinen

Wie wählt man einen Ort für die Eisenkrautlandung? Pflanzen Sie die Blume an einem sonnigen Ort. Es wird am besten in fruchtbaren Lehmböden angebaut. Fügen Sie Sand zu schwerem Lehmboden hinzu.

Wie pflanzt man Eisenkraut-Setzlinge? Pflanzen Sie es gemäß den allgemein anerkannten Regeln für das Pflanzen von Sämlingen. Stellen Sie einen Abfluss auf den Boden des Lochs. Der Abstand zwischen den Büschen hängt von der Art der Pflanze ab, die gepflanzt wird. Treten Sie 20 cm von jeder Pflanze zurück, wenn Sie kompakte Büsche pflanzen, und 30 cm, wenn Sie kriechende Sorten pflanzen. Abstand zwischen den Büschen - 20-30 cm.

Wie pflege ich eine Blume? Beachten Sie die folgenden Pflegeempfehlungen, damit der Anbau von Eisenkraut nur angenehme Emotionen hervorruft:

  • Überwachen Sie die Bodenfeuchtigkeit, lassen Sie jedoch keine Feuchtigkeit stagnieren. Reduzieren Sie die Bewässerung ab dem Hochsommer ein wenig.
  • Einsame Pflanzen müssen mit Unkraut aus der Nachbarschaft befreit werden. Wenn Sie eine Gruppe von Blumen pflanzen, verschwindet das Unkrautproblem von selbst, wenn sie wachsen..
  • Lösen Sie den Boden, damit Luft in die Wurzeln eindringen kann. Es ist besonders wichtig, die nach dem Gießen gebildete Kruste aufzubrechen..
  • Es ist völlig unnötig, Unkraut zu jäten und den Boden mit Mulch aus den Blättern zu lockern.
  • Füttern Sie die Pflanzen einmal pro Saison mit organischem Dünger und dreimal mit komplexem Mineraldünger..
  • Entfernen Sie getrocknete Knospen, wenn sie die Kraft der Pflanze verlieren. Die Eisenkraut wird Sie also mit ihrer Blüte bis zum Frost begeistern. Getrocknete Blütenstände entfernen.

Glauben Sie mir, Sie werden sich lange bei dem bedanken, der Ihnen empfohlen hat, eine Blume wie Eisenkraut zu pflanzen, die so charmant mit Schönheit und zartem Aroma ist. Aus Samen wachsen - wann im Boden pflanzen und für Setzlinge - das ist jetzt ein vertrautes Thema für Sie. Nutzen Sie den Rat, den Sie selbst erhalten haben, und bringen Sie den Unerfahrenen bei, Schönheit auf ihrem Territorium des Sommerhauses zu schaffen.

Eisenkraut: Pflanzen und Pflege, Wachstum aus Samen

Autor: Natalya Kategorie: Gartenpflanzen Veröffentlicht: 20. Februar 2019 Aktualisiert: 21. November 2019

Verbena (lat.Verbena) gehört zur Gattung der Familie der Verbenaceae, zu der mehr als 200 Arten gehören, die in tropischen und subtropischen Regionen Amerikas wachsen. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird die Eisenkrautblume Tauben-, Eisen- oder Gusseisengras genannt, und in einer poetischeren Version - "die Tränen von Juno", "das Kraut des Herkules", "das Blut des Merkur" oder "die Adern der Venus". Christen betrachten Eisenkraut als heiliges Kraut, weil nach dem Gleichnis die ersten Eisenkrautblumen an der Stelle erschienen, an der die Blutstropfen des gekreuzigten Jesus fielen.

Eisenkraut ist seit langem von einem Heiligenschein der Mystik umgeben: Die Druiden machten ein Liebesgetränk daraus, und die Kelten hängten trockene Trauben davon in ihre Wohnungen, um den Familienherd zu schützen, Reichtum in das Haus zu locken und ihre Feinde des Hasses und der Bosheit zu berauben; Darüber hinaus galt Eisenkraut zusammen mit Knoblauch, Silberkugeln und Espenpfählen als mächtige Waffe gegen Vampire. Die heilenden Eigenschaften von Eisenkraut sind seit langem bekannt. Sie schmücken nicht nur den Garten mit seiner Blüte von Juni bis Spätherbst, sondern werden auch in der Volksmedizin häufig als Heilmittel gegen viele Krankheiten eingesetzt.

Inhalt

Hören Sie sich den Artikel an

Verbena pflanzen und pflegen

  • Pflanzen: Aussaat von geschichteten Samen für Setzlinge - im März oder April, Pflanzung von Sämlingen in den Boden - in der zweiten Maihälfte oder Anfang Juni.
  • Blüte: Juni bis Oktober.
  • Beleuchtung: helles Sonnenlicht, diffuses Licht, Halbschatten.
  • Boden: Fruchtbarer Lehm ist am besten, aber jeder Boden reicht aus.
  • Bewässerung: Bis zur zweiten Sommerhälfte - mäßig, regelmäßig, ab August wird die Bewässerung allmählich reduziert.
  • Top Dressing: 3-4 mal während der Saison mit komplexen Mineraldüngern mit niedrigem Stickstoffgehalt.
  • Fortpflanzung: Samen, seltener Stecklinge.
  • Schädlinge: Spinnmilben, Blattläuse und Nematoden.
  • Krankheiten: Mehltau, schwarzes Bein, Wurzelfäule, Graufäule, Flecken.

Wachstumsbedingungen

Eisenkraut ist eine rhizomatöse Pflanze, die je nach Art und Wachstumsbedingungen sowohl einjähriges als auch ein mehrjähriges Kraut oder ein Strauch sein kann. Stängel können aufrecht, breit oder breit, rau oder glatt sein. Die Blätter sind gegenüberliegend, kurz weichhaarig, manchmal wechselständig oder quirlig, dunkelgrün, gezähnt, seziert oder gefiedert und bei einigen Arten ganz. Endständige Blütenstände, Ohren oder Bürsten aus Panik oder Corymbose bestehen aus 30-50 kleinen Blüten mit einem Durchmesser von anderthalb bis zweieinhalb Zentimetern.

Das Farbspektrum von Blumen ist ungewöhnlich breit: weiß, gelb, creme, dunkelrot, lachsfarben, dunkelblau, blau monochromatisch sowie mit einem cremefarbenen oder weißen Auge. Die Frucht ist eine vierteilige sortierte Nuss. Eisenkraut blüht von Juni bis November.

Eisenkraut wird nicht nur auf freiem Feld, sondern auch in Behältern angebaut. Zum Beispiel schmückt eine in hängenden Töpfen angebaute ampelöse Eisenkraut Terrassen und Balkone. In unserem Klima wird Eisenkraut einjährig angebaut, da es keine kalten Winter verträgt..

Wachsende Eisenkraut aus Samen

Eisenkrautschichtung

Eisenkraut vermehrt sich gut durch Samen, aber bei einigen seiner Arten sind die Samen mit einer zu dichten Schale bedeckt, was das Keimen erschwert. In solchen Fällen greifen sie auf eine Schichtung, dh eine Kältebehandlung, zurück. Dies geschieht auf folgende Weise: Eisenkrautkerne werden auf ein feuchtes Tuch gelegt, damit in eine undurchsichtige Plastiktüte gelegt und 4-5 Tage in den Gemüseabschnitt des Kühlschranks gelegt.

Sämlinge säen

Geschichtetes Saatgut kann direkt in offenes Gelände gesät werden. Wir erklären Ihnen jedoch, wie Sie Eisenkraut für Setzlinge säen, da die Methode der Samenvermehrung bei Samen viel zuverlässiger ist als die Vermehrung ohne Samen. Im Allgemeinen bleiben Eisenkraut-Samen drei bis fünf Jahre lang lebensfähig, aber dieser Indikator ist nicht bei allen Arten gleich hoch..

Beispielsweise ist bei Hybridverbena der Prozentsatz der Samenkeimung nicht höher als 30, daher müssen bei der Vermehrung von Verbena mit Samen alle möglichen Risiken berücksichtigt werden.

Die Aussaat von Eisenkraut für Setzlinge erfolgt im März in Kisten mit leichtem Humusboden, der durch Sand oder Perlit ersetzt werden kann. Die Samen werden mit einer dünnen Schicht Humus darüber gestreut und bei einer Temperatur von 18 bis 20 ° C unter Glas gehalten, wobei die Pflanzen belüftet und Kondenswasser aus dem Glas entfernt werden. Eisenkraut aus Samen keimt nach 20 bis 30 Tagen allmählich und wird sofort an einen etwas kühleren Ort gebracht.

Sämlingspflege

Die Pflege der gekeimten Eisenkraut besteht in erster Linie in der Aufrechterhaltung des gewünschten Wasserhaushalts: Die Pflanzen werden erst dann mit Wasser besprüht, wenn der Boden austrocknet. Einen Monat später, nachdem die Sämlinge zwei Blattpaare haben, werden sie in Netzbehälter oder persönliche Töpfe getaucht, und nach weiteren zwei Wochen, wenn sie sich an einem neuen Ort niederlassen, werden sie mit komplexem Mineraldünger gefüttert. Um die Bestockung zu verbessern, wird die Spitze der Ampullensorten über das fünfte oder sechste Blatt gedrückt, dies gilt jedoch nicht für niedrig wachsende Sorten, da sie sich von selbst gut verzweigen.

Eisenkraut pflanzen

Wann pflanzen?

Eisenkraut-Setzlinge werden erst in den Boden gepflanzt, nachdem sich endlich warmes Wetter eingestellt hat. Eisenkraut hält leichten kurzen Kälteeinbrüchen bis zu -3 ºC stand, aber ein starker und anhaltender Temperaturabfall kann jungen Pflanzen irreparablen Schaden zufügen. Jeder Ort für Eisenkraut ist geeignet, aber es wächst am besten in einem gut beleuchteten Bereich, und selbst direktes Sonnenlicht schadet ihm nicht.

Der beste Boden für Eisenkraut ist fruchtbarer Lehm, aber er wächst gut auf anderen, sogar schweren Böden, wenn Sie sie durch Ausgraben mit Sand aufhellen.

Wie man pflanzt

Das Pflanzen von Eisenkraut erfolgt nach folgendem Prinzip: Der Abstand zwischen Exemplaren kompakter Sorten sollte etwa 20 cm und zwischen kriechenden Büschen 25 bis 30 cm betragen. Vor dem Pflanzen von Eisenkraut jedoch in jedes Loch ein wenig Drainagematerial geben - zerbrochene Ziegel oder Schutt - Wasser stagnierte nicht in Pflanzenwurzeln. Wenn der Boden trocken ist, gießen Sie zwei Gläser Wasser in jedes Loch, warten Sie, bis es leicht absorbiert ist, tauchen Sie die Eisenkraut mit einer Erdkugel in diesen flüssigen Brei, bedecken Sie das Loch mit Erde und drücken Sie es um den Busch. Wenn Sie Eisenkraut bei Regenwetter oder nach Regen pflanzen, müssen Sie den Boden nicht zusätzlich befeuchten..

Eisenkraut Pflege

Wie Wachse ich

Der Anbau und die Pflege von Eisenkraut unterliegen sehr einfachen Regeln, deren Einhaltung notwendig, aber nicht langwierig ist. Sie müssen die Pflanze während des aktiven Wachstums und der Blüte regelmäßig gießen. In der zweiten Sommerhälfte wird die Bewässerung der Eisenkraut reduziert. Es ist notwendig, den Bereich nur unter extremen Hitzebedingungen nach reichlich Bewässerung zu lockern, um die Luftzirkulation für das Wurzelsystem sicherzustellen. Wenn die Eisenkrautbüsche in einer Gruppe gepflanzt werden, müssen die Unkräuter erst beim ersten Pflanzen nach dem Pflanzen gejätet werden, bis die Büsche wachsen. Einzelne Pflanzen müssen ständig ausgesondert werden. Wenn Sie nach dem Pflanzen die Fläche mit verfaultem Laub oder dekorativem Material mulchen, müssen Sie weder den Boden lockern noch mit Unkraut umgehen.

Düngende Eisenkraut

Der Anbau von Eisenkraut beinhaltet auch die Einführung von Düngemitteln, sowohl mineralischen als auch organischen, aber organische Stoffe werden nur einmal pro Saison ausgebracht, um den Boden nicht mit Stickstoff zu überladen, aus dem die Eisenkraut prächtig grün wird, sich aber leider weigert zu blühen. Das Top-Dressing von Eisenkraut mit komplexem Mineraldünger wird 3-4 Mal pro Saison durchgeführt.

blühen

Wenn Sie Eisenkraut richtig füttern, ohne die stickstoffhaltige Komponente in Düngemitteln zu stark zu verwenden, hindert nichts sie daran, Ihren Garten mit seinen schönen Blumen zu dekorieren, zumal der zarte Duft von Eisenkraut ein zusätzlicher Bonus für seine bezaubernde Schönheit ist. Und wenn Sie verwelkte Blumen rechtzeitig entfernen, dauert das wunderbare Festival der Eisenkrautblüte in Ihrem Garten fast bis zum Frost.

Schädlinge und Krankheiten

Eisenkraut wird selten krank und bei richtiger Pflege niemals. Bei übermäßigem Gießen oder feuchtem, heißem Sommer kann die Pflanze jedoch von Mehltau befallen sein, der mit Saprol, Schwefel oder Fundazol behandelt wird..

Manchmal wird die Pflanze von Zecken oder Blattläusen befallen, die mit Insektiziden beseitigt werden.

Übermäßiges Gießen kann zu einer Pflanzenkrankheit mit einem schwarzen Bein, verschiedenen Fäulnissen und Flecken führen. Befolgen Sie daher die Regeln der Pflege, damit Sie nicht gegen Pilze und Nematoden kämpfen müssen, die Krankheiten verursachen, zumal dieser Kampf nicht immer mit dem Sieg des Züchters endet.

Eisenkraut nach der Blüte

Wie und wann man Samen sammelt

Das Eisenkraut, das unter den Bedingungen unseres Klimas jährlich wächst, wird im Herbst zerstört und das Gelände ausgegraben. Wenn Sie jedoch Samen von Ihren eigenen Pflanzen sammeln möchten, tun Sie dies, wenn die meisten Schoten trocken und braun sind. Legen Sie den geschnittenen Blütenstand mit Schachteln auf Papier oder Stoff und lassen Sie ihn trocknen. Drehen Sie ihn von Zeit zu Zeit um, damit er nicht schimmelt. Nehmen Sie dann Samen aus den Nüssen, gießen Sie sie in eine Papiertüte oder Schachtel und unterschreiben Sie.

Aber denken Sie daran, dass die Samen, die Sie sammeln, die Sortenmerkmale ihrer Eltern nicht bewahren. Deshalb ist es besser, im Frühjahr Pflanzenmaterial im Laden zu kaufen - Gott sei Dank gibt es keinen Mangel an Eisenkraut-Samen.

Überwinterung

Es gibt nur eine Art von Eisenkraut, die in unserem Klima als mehrjährige Pflanze angebaut werden kann - gerade Eisenkraut (Verbena stricta). Wenn Sie der glückliche Besitzer dieser seltenen Pflanze in Kultur sind, schneiden Sie vor dem Winter die Stängel der Pflanze auf Bodenniveau und werfen Sie den Rest des Busches mit Fichtenzweigen bei zu frostigem oder schneefreiem Winter.

Arten und Sorten von Eisenkraut

Von den vielen Vertretern der Eisenkrautgattung werden nicht so viele Arten in Kultur gezüchtet..

Eisenkraut gerade (Verbena stricta)

Die einzige Staude, die in der mittleren Spur bis zu eineinhalb Meter hoch gewachsen ist. Sessile Blätter sind graugrün, oval mit einer gezackten Kante von bis zu 9 cm Länge und 5 cm Breite. Dunkelviolettblaue Blüten werden in einem bis zu 40 cm langen Blütenstand gesammelt. Blüht nicht so lange wie andere Kulturarten.

Eisenkraut von Buenos Aires (Verbena bonariensis)

An den Rändern des natürlichen Lebensraums wächst es als mehrjährige Pflanze, die Höhe der aufrechten Büsche beträgt bis zu 120 cm, der Hauptstamm ist ausgeprägt, Seitentriebe erstrecken sich von der Basis des Busches. Die Blätter sind gegenüberliegend, länglich, lanzettlich und haben einen gezackten Rand. Kleine Blüten im Amethystschatten sammeln sich in Ährchen und bilden schirmförmige Blütenstände. Lange und reichliche Blüte.

Verbena Canadian (Verbena canadensis)

Es ist auch eine thermophile Staude mit dünnen Stielen von 15 bis 20 cm Länge, ovalen, spitzen, tief geteilten Blättern. Blumen lila, lila, weiß oder rosa bilden schirmförmige Blütenstände. Blüht reichlich, vermehrt sich durch Selbstsaat. Samen bleiben bis zu drei Jahre lebensfähig.

Verbena rigida (Verbena rigida)

Diese Eisenkraut ist gekennzeichnet durch verzweigte Stängel, aufsteigend oder kriechend. Harte Blätter sind fast keilförmig mit konvexen Adern und einer haarigen Blattplatte an der Unterseite. Flieder- oder Purpurblüten mit einem Durchmesser von bis zu 1 cm werden an den Enden der Triebe in komplexen Blütenständen mit einem Durchmesser von bis zu 3,5 cm gesammelt. Samen verlieren ihre Keimung nicht vor bis zu fünf Jahren!

Verbena-Hybrid (Verbena hybrida)

Dies ist die häufigste Art von Eisenkraut mit stark verzweigten, kriechenden oder aufrechten Stielen von 20 bis 50 cm Höhe. Blätter, länglich-dreieckig oder länglich, kurz weichhaarig mit farblosen Borsten. Die Blüten sind duftend, regelmäßig, in komplexen doldenförmigen Blütenständen gesammelt und in Weiß, Dunkelviolett, Lila und anderen Farben bemalt. Verbena Hybrid hat zwei Sorten:

Großblumige oder Mammuts (var. Mammuth) bis zu 40-50 cm Höhe, kriechende Stängel, aufsteigende Triebe, große Blüten. Sorten:

  • Zyklopen - Buschhöhe 30-40 cm, Regenschirmblütenstände bis 7 cm Durchmesser, bestehen aus vielen (bis 55) dunkelblauen Blüten mit weißem Auge. Jede Blume hat einen Durchmesser von anderthalb bis zweieinhalb Zentimetern;
  • Ätna - Höhe 40-45 cm, dichte Blütenstände bis 7 cm Durchmesser, bestehen aus 45-55 scharlachroten Blüten mit einem großen sternförmigen cremefarbenen Auge;

Low Compact (var.nana compacta) - dichte Büsche mit einer Höhe von 20-30 cm. Sorten:

  • Rubin - halbkugelförmige Büsche 20-25 cm hoch, dichte Blütenstände bis 6 cm Durchmesser von purpurroten Blüten anderthalb bis zwei cm Durchmesser;
  • Spektrum Mund - Buschhöhe 25-30 cm, konvex dichte Blütenstände bis 6 cm Durchmesser, samtige Blüten, dunkel scharlachrot, bis 2,5 cm Durchmesser.

Die beliebtesten Ampullensorten sind:

  • Bild mit dünnen, bis zu einem halben Meter langen, verzweigten Trieben und Blütenstandkugeln aus violett-lila Blüten - eine wunderbare Vielfalt an Eisenkraut zum Aufhängen von Körben, Balkonkästen, die jedoch häufig erfolgreich als Bodendecker verwendet werden;
  • Moon River ist eine neue Sorte mit bis zu 45 cm langen Trieben, die dicht mit lavendelfarbenen Blütenständen bedeckt sind. Große Pflanze für einen Behälter oder einen hängenden Korb.

Verbena aus Samen anbauen: Sämlinge pflanzen und auf freiem Feld pflegen

Unter den unprätentiösen Pflanzen kann die Eisenkraut zu Recht den ersten Platz einnehmen. Eine große Auswahl an Sorten und Sorten macht sie zu einem willkommenen Gast in jedem Blumengarten auf dem Balkon. Obwohl ein spektakulärer Gast aus Amerika eine Staude ist, kann er in unseren Breiten nicht überwintern, so dass Gärtner jährlich Setzlinge kultivieren müssen. Dazu müssen Sie die folgenden Informationen über die aus Samen wachsende Eisenkrautpflanze kennen, wann in verschiedenen Regionen gepflanzt werden muss und wie die Sämlinge zu pflegen sind. Der Anbau von mehrjährigen und ampelösen Sorten weist einige Nuancen auf, die Feinheiten des Anbaus sind im Artikel beschrieben.

Eisenkraut - Beschreibung, Foto, Sorte

Wilde Eisenkrautverwandte sind in der Neuen Welt, in Zentralasien und im Fernen Osten verbreitet. Die Pflanze ist eine mehrjährige Pflanze mit einem krautigen oder halbstrauchigen Wuchs. Das Wachstum einer Blume beträgt 20-100 cm. Die Kultur hat tetraedrische Triebe eines aufrechten oder kriechenden Typs.

Die Oberfläche des Stiels und der Laubmasse ist dicht mit transparenten Haaren bedeckt. Die Blätter sitzen gegenüber, seltener sind sie in regelmäßiger Reihenfolge angeordnet, Wirbel. Die Form der Platten ist länglich-oval, große Kerben verlaufen entlang der Kante. Es gibt Personen mit ganzen oder sezierten Platten.

Einfache Blüten mit fünf Blütenblättern erreichen einen Durchmesser von 15-20 mm. Sie wachsen an der Basis zusammen und bilden einen flachen Trichter. Jeder Blütenstand trägt 30 bis 50 Knospen, die in Form eines Ohrs, einer Bürste oder eines Schildes angeordnet sind. Die Farbe der Krone reicht von schneeweiß bis dunkelblau. Hybride Individuen haben oft Blüten mit einem weißen Auge. Die Frucht der Pflanze ist eine Nuss, die sich in 4 Klappen öffnet.

Die Samenkeimung dauert 2-5 Jahre. Die Besonderheit der Samenreproduktion liegt in der Tatsache, dass die Sortenmerkmale des Elternpaares nicht auf die Nachkommen übertragen werden. Die Zeit der Dekorativität vom Beginn des Sommers bis zum Einsetzen des ersten Frosts.

Obwohl die Gattung Verbena mehr als 100 Arten hat, werden nur 5 von ihnen kultiviert:

  1. Buenos Aires. Der größte und unprätentiöseste Vertreter der bis zu 120 cm hohen Gattung. Das lanzettliche Laub hat gegenüberliegende gezackte Kanten. Winzige Blüten mit violetten Blütenkronen sind in dichten schirmförmigen Blütenständen gesammelt. Reichlich und lang blühend.
  2. Zäh. Dichte Büsche mit tetraedrischen Trieben sind 30-60 cm hoch. Die Stängel verzweigen sich intensiv. Der dichte Blütenstand vom Typ Corymbose erreicht einen Durchmesser von 3,5 cm und besteht aus winzigen lila Blüten. Die Beschreibung der Pflanze zeigt, dass das Saatgut bis zu 5 Jahre lebensfähig bleibt.
  3. Kanadisch. Eine niedrig wachsende Pflanze mit zerbrechlichen Stielen, die eine Länge von 15 bis 20 cm erreichen. Das Laub ist länglich und tief in Lappen zerlegt. Lila weiße oder rosa Blütenkrone werden in dichten Regenschirmen gesammelt. Blüht im Juni bis zum ersten Frost reichlich.
  4. Gerade. Die einzige Kultur der Gattung, die eine mehrjährige Art ist. Sie kann die Überwinterung in Zentralrussland ertragen. Pflanzenhöhe 120-150 cm. Großes sitzendes Laub erreicht eine Länge von 10 cm. Die Form der Platten ist oval mit großen Zähnen an den Rändern. Dunkelviolette Blüten sammeln sich in dichten, spitzenförmigen Blütenständen. Ohrlänge bis 40 cm.
  5. Hybrid. Am häufigsten in Gärten zu finden, hat aufgrund seiner hohen Dekorativität an Popularität gewonnen. Bildet dichte Kissen mit einer Höhe von 20 bis 50 cm. Spitze lanzettliche Blätter sind mit einem farblosen Flaum bedeckt, der am Rand gezackt ist. Die Blütenkrone besteht aus 5 Blütenblättern, die Palette ist sehr vielfältig. Blütenstände vom Typ Regenschirm oder Schild.

Eisenkraut einjährig - wächst aus Samen

Der Anbau von Eisenkraut aus Samen ist die beliebteste Art, eine Ernte zu vermehren. In der Phase der Sämlingskultivierung können unerfahrene Gärtner auf unvorhergesehene Schwierigkeiten stoßen. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um Probleme zu vermeiden..

Samenvorbereitung

Die Keimrate der Samen ist niedrig und dieser Indikator nimmt mit der Zeit schnell ab. Bevorzugen Sie bei der Auswahl der Samen Beutel mit einem frischen Erntedatum.

Bei den meisten Blumensorten sind die Samen mit einer dichten Schale bedeckt. Seine Zerstörung erfordert eine Schichtung oder Verhärtung. Zuvor sollten die Achänen in einer hellrosa Kaliumpermanganatlösung desinfiziert werden. 20 Minuten einweichen und dann mit sauberem Wasser abspülen. Wickeln Sie die Achänen in feuchte Gaze, legen Sie das Tuch in eine Plastiktüte und legen Sie es auf das Gemüseregal des Kühlschranks. Schichtungszeitraum - Woche.

Sie können die Schichtung durch Härten ersetzen. Halten Sie die Samen 7 Tage lang auf einer warmen Fensterbank und schicken Sie sie nachts in die Kälte. Behandeln Sie das Pflanzenmaterial vor der Aussaat unbedingt mit Wachstumsstimulanzien. Dies erhöht die Keimung..

Die Wahl der Kapazität, Anforderungen an das Substrat

Die ideale Lösung für den Anbau von Eisenkraut aus Samen wäre ein gekauftes oder hausgemachtes Mini-Gewächshaus. Wählen Sie einen Behälter mit transparentem Deckel oder eine Sämlingsbox, die mit einer Glasscheibe aus Kunststoff abgedeckt werden kann. Machen Sie Löcher in den Boden, um überschüssiges Wasser nach der Bewässerung abzulassen.

Der amerikanische Gast ist unprätentiös in der Fruchtbarkeit des Substrats, es ist wichtig, auf seine Leichtigkeit und Atmungsaktivität zu achten. Für den Anbau von Sämlingen aus einjähriger und mehrjähriger Eisenkraut eignet sich ein universeller Boden, dem etwas Sand oder Perlit zugesetzt werden sollte.

Aussaatdaten von Eisenkraut-Samen in Sibirien, Zentralrussland

Der Same eines Gastes aus Übersee weckt nur sehr ungern aus dem Winterschlaf. Erfahrene Gärtner stellen fest, dass Sämlinge, die im Februar bei unzureichender Beleuchtung aufgetaucht sind, häufig krank werden, sich ausdehnen und im Wachstum zurückbleiben..

Die Sämlingsperiode der Kultur dauert 2,5 bis 3 Monate. Zum Zeitpunkt des Pflanzens auf offenem Boden erhalten die Sämlinge bereits die ersten Blütenstände. In Zentralrussland kann die Aussaat von Ende Februar bis Mitte März erfolgen. In diesem Fall ist die Verwendung der Verlängerung obligatorisch. Wenn keine Phytolampe vorhanden ist, ist es besser, die Aussaat Ende März zu verschieben, wenn die Tageslichtstunden länger werden. Gleichzeitig können Sie in Regionen mit rauem Klima Samen für Setzlinge säen. Zum Zeitpunkt der Ausschiffung (Anfang Juni) haben Sie blühende Büsche.

Wie und wann Samen für Setzlinge zu säen sind

Wenn die Blütezeit für Sie nicht wichtig ist, können Sie die Aussaat auf April verschieben. Die Aussaat von Eisenkraut-Samen erfolgt wie folgt:

  • Eine Drainageschicht aus feinem Blähton mit einer Höhe von 2 bis 4 cm wird zum Wachsen in einen Behälter gelegt.
  • Füllen Sie den Behälter zu drei Vierteln mit dem Substrat, verdichten Sie ihn, gießen Sie ihn ein.
  • Verteilen Sie die Achänen gleichmäßig auf der Bodenoberfläche und beobachten Sie dabei einen Schritt von 2 cm.
  • Einbettungstiefe - 5 mm;
  • Die Achänen mit grob gesiebtem Sand bestreuen und aus einer Sprühflasche sprühen.

Decken Sie den Behälter mit einem Deckel oder Glas ab und stellen Sie ihn an den wärmsten Ort in Ihrem Zuhause. Die optimale Temperatur für die Samenkeimung liegt bei 26-28 ° C. Lüften Sie den Behälter täglich, indem Sie Kondenswasser vom Deckel entfernen.

Sämlingspflege

Die ersten Triebe erscheinen in 7-20 Tagen, sie entwickeln sich ungleichmäßig. Zerbrechliche Sämlinge reagieren empfindlich auf Temperaturänderungen, sodass die Abdeckung allmählich von der Schachtel entfernt wird. Um zu vermeiden, dass Sämlinge gezogen werden, müssen Sie sie bei einer Temperatur von nicht mehr als 20 ° C züchten..

Die Bewässerung erfolgt in Maßen, wobei ein Stagnieren der Feuchtigkeit und ein Austrocknen des erdigen Komas vermieden werden. Es ist ratsam, durch eine Schale zu gießen oder eine Spritze oder eine Sprühflasche zu verwenden. Zu frühen Aussaatdaten ist eine zusätzliche Beleuchtung Voraussetzung für den Anbau. Die Entnahme erfolgt im Stadium von 3-4 Blättern, schwache Proben sofort wegwerfen. Übertragen Sie die Sämlinge in Tassen und versuchen Sie, eine irdene Kugel um die Wurzeln zu halten. Begraben Sie die Pflanzen auf den Keimblattblättern und gießen Sie sie vorsichtig.

Tragen Sie den ersten Top-Dressing auf Basis eines vollständigen Mineralkomplexes mit einer erhöhten Stickstoffdosis 7-10 Tage nach der Ernte auf. Außerdem müssen Sie die Sämlinge alle 2-3 Wochen füttern. Bevorzugt werden Kalium-Phosphor-Düngemittel, die sich günstig auf die Blüte auswirken.

Wenn der Busch 5 Paar Blätter gewachsen ist, drücken Sie die Krone vorsichtig zusammen, um das seitliche Wachstum zu stimulieren. Diese Veranstaltung ist nur beim Anbau großblumiger und ampelöser Sorten obligatorisch..

Wann man Setzlinge auf offenem Boden pflanzt

Erwachsene Büsche eines amerikanischen Gastes sind gegen kurzfristige Fröste resistent, junge Triebe müssen jedoch vor Kälte geschützt werden. Die Landung erfolgt nach dem Aufbau eines stabilen warmen Wetters in der Region. Für Sibirien und den Ural ist es optimal, Setzlinge nach dem 5. Juni in ein Blumenbeet und 2 Wochen zuvor in Zentralrussland zu pflanzen.

Verbena im Garten pflegen

In ihrer natürlichen Umgebung wachsen Eisenkraut in offenen, sonnigen Gebieten. Die Pflanze ist unprätentiös für die Zusammensetzung des Bodens, entwickelt sich aber auf fruchtbarem Lehm besser. Um den dichten Boden aufzuhellen, müssen Sie ihn mit Sand ausgraben. Es lohnt sich nicht, organische und mineralische Düngemittel hinzuzufügen, da die Kultur auf armen Flächen stärker blüht.

Bilden Sie in dem ausgewählten Bereich Löcher in Schritten von 20 bis 40 cm. Pflanzen Sie niedrig wachsende Sorten näher beieinander, kriechende Sorten benötigen mehr Platz. Das Volumen des Lochs sollte etwas größer sein als die Erdscholle. Beim Pflanzen muss die Entwässerung von Blähton oder Ziegelspänen ausgelegt werden. Gießen Sie Erde darauf und gießen Sie reichlich mit Wasser. Sämlinge werden aus dem Behälter entfernt und in ein Loch gelegt, der Boden wird hinzugefügt, verdichtet.

Die Betreuung eines amerikanischen Gastes ist einfach. Durch rechtzeitiges Jäten werden die Büsche vor dem Befall durch Schädlinge geschützt, während ihre dekorative Wirkung erhalten bleibt. Beachten Sie ein moderates Bewässerungsregime. Das Gleichgewicht ist wichtig, da Staunässe zur Entwicklung von Pilzkrankheiten führt und Feuchtigkeitsmangel die Blütezeit verkürzt. Eine Lockerung des Bodens, gefolgt von einem Mulchen mit Torf, wirkt sich gut auf die Entwicklung des jungen Wachstums aus. Phosphat-Kalium-Dünger werden 3-4 mal pro Saison ausgebracht.

Krankheiten und Schädlinge der Kultur

Das Gesundheitsrisiko von Eisenkraut wird durch Pilze dargestellt, die bei feuchtem, kühlem Wetter aktiviert werden. Die Infektion äußert sich in verschiedenen Arten von Flecken mit einer pulverförmigen Beschichtung des Myzels des Pilzes. Bei Anzeichen einer Infektion werden die betroffenen Teile entfernt, mit Skor, HOM oder Fungiziden besprüht.

Pflanzenviren sind für das junge Wachstum am gefährlichsten. Wenn braune Flecken in der Nähe der Mittelvene des Blattes und Verformungen der Krone auftreten, müssen Sie sich von den Sämlingen verabschieden, da Pflanzenviren nicht behandelt werden können. Die kranken Exemplare ausgraben und verbrennen.

Die Pflanze kann von Schädlingen befallen werden - Bergmann, Weiße Fliege, Blattläuse, Thripse. Sie werden mit Insektiziden ausgerottet. Wenn die Kolonie keine Zeit hatte, den ganzen Busch zu erobern, hilft die Infusion von Knoblauch im Kampf gegen Schädlinge.

Überwinterende jährliche Eisenkraut zu Hause

Ein warmherziger Gast aus Amerika kann den starken Frost nicht ertragen, so dass das Sommerhaus am Ende der Saison zerstört wird. Aber Sie können auch anders vorgehen - einen Busch ausgraben und in einen Topf umpflanzen. Sorgen Sie zu Hause für einen kühlen Winter, indem Sie die Bewässerung auf ein Minimum beschränken. Vorbeschneiden, wobei bei jedem Trieb zwei Internodien verbleiben.

Im März wacht die Blume aus dem Schlaf auf und beginnt neue Triebe zu produzieren. Verwenden Sie sie für die vegetative Vermehrung. 7-10 cm lange Stecklinge wurzeln nach dem Entfernen des unteren Laubs in einer Mischung aus Torf und Sand. In 3-4 Wochen entwickelt der Schnitt ein eigenes Wurzelsystem. Zusammen mit der Mutterlauge kann sie nach dem Rückzug des kalten Wetters auf ein Blumenbeet gepflanzt werden.

Wachsende mehrjährige Eisenkraut

Alle im Artikel berücksichtigten botanischen Eisenkrautarten sind mehrjährige Pflanzen, aber nur gerade Eisenkraut zeigt Resistenz gegen Kälte. Die Kultur wird hauptsächlich von Samen gezüchtet. Die Sämlingspflege ähnelt der beschriebenen Technologie für Gartenhybriden. Der Unterschied im Anbau liegt nur in der Vorbereitung auf den Winter. Vor dem Einsetzen des Frosts werden die Triebe entfernt und das Rhizom mit Fichtenzweigen isoliert. Dieses Material schützt die Blume vor Frost und Nagetierbefall..

Anbau von ampelösen Eisenkrautarten aus Samen

Ampel-Kultursorten sind für suspendierte Zusammensetzungen unverzichtbar. Wenn Sie sie in ein Blumenbeet pflanzen, erhalten Sie eine hervorragende Bodenbedeckung. Aufgrund der Nuancen der Agrartechnologie wird die Notwendigkeit festgestellt, das Aussaatdatum auf Ende Januar oder Anfang Februar zu verschieben. Die Ergänzung von Sämlingen ist obligatorisch.

Nach der Ernte werden junge Triebe eingeklemmt. Nach dem Wurzeln in einem Blumentopf wird erneut gekniffen. Der geschlossene Raum der Töpfe fördert die Stagnation der Feuchtigkeit, so dass der Boden des Behälters mit einer 6-8 cm hohen Drainage ausgekleidet ist. Sie sind in ein leichtes Substrat gepflanzt, beeilen sich jedoch nicht, organische Stoffe hinzuzufügen. Es wird die Blüte nachteilig beeinflussen, aber es wird zum Wachstum von üppigem Grün beitragen. Bewässern Sie den Blumentopf bei Hitze jeden Tag nach Sonnenuntergang und tragen Sie alle 7-10 Tage ein Mineral-Dressing auf.

Forum: Bewertungen, Ratschläge von Gärtnern

Gärtner schätzten die dekorativen Eigenschaften und die Unprätentiösität der Amerikanerin sehr. Für Anfänger wird empfohlen, Hybriden und die Buenos Aires-Arten zu züchten, die einen großartigen Duft haben. Zur Erleichterung der Kultivierung auf dem Balkon sollte es in hellfarbigen Behältern gepflanzt und das Substrat mit dem Hydrogel gemischt werden. Solche Maßnahmen schützen vor schnellem Austrocknen des Bodens und Überhitzung der Wurzeln..

Um den Schichtungsprozess den natürlichen Bedingungen näher zu bringen, können Sie im Winter Samen in Kisten säen und sie Frost aussetzen. Die Expositionszeit beträgt 2-4 Wochen. Viele Sommerbewohner behaupten, dass diese Methode die Keimung signifikant erhöht..

Fazit

Wenn Sie wissen, wann Sie Eisenkraut für Setzlinge pflanzen müssen, können Sie den Blumengarten mit einer Sammlung bunter Blumen füllen und den Garten mit einem wunderbaren Duft füllen. Wenn Sie die im Artikel beschriebenen Empfehlungen befolgen, können auch Anfänger problemlos mit dem Wachstum aus Samen fertig werden.

Wachsende Eisenkraut aus Samen zu Hause

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

Abonnieren Sie unsere Gruppen:

Eisenkraut hat seit der Antike den Ruf eines magischen Krauts. Es wurde verwendet, um den Körper und das Haus zu reinigen, machte Amulette, mit seiner Hilfe zogen sie Reichtum und Liebe an, und Frauen hielten die Jugend...


Ist das wirklich so? Einfach zu überprüfen. Sie müssen nur Eisenkraut auf Ihrer Website anbauen. Um jedoch bis zum Ende erfolgreich zu sein, ist es ratsam, die Pflanze mit eigenen Händen zum Leben zu erwecken. Es gibt einen zuverlässigen Weg, dies zu tun - es wächst Eisenkraut aus Samen zu Hause..

Die Zeit wird zeigen, ob die Blume zur Hexerei wird. Aber seine Schönheit, Unprätentiösität und Vitalität werden viele positive Emotionen hervorrufen und gleichzeitig Ihr Leben schmücken und verlängern.

Wachsende Eisenkraut-Sämlinge

1. Wann man Eisenkraut pflanzt

Verbenas Vitalität ist bereits in seinen Samen eingebettet. Die meisten Sorten behalten ihre Keimung bis zu fünf Jahre. Natürlich schwindet mit zunehmendem Alter die Energie der Samen, aber es gibt bewährte Wege, auf denen selbst die Faulsten zusammen sprießen. Dazu später mehr. In der Zwischenzeit Informationen für die voreiligsten Floristen.

Es ist besser, Eisenkraut im März zu pflanzen..

Streben Sie danach, dass Ihre Eisenkraut früher blüht als alle anderen? Bitte beachten Sie, dass eine Blume einen eigenen Biorhythmus hat. Sie sollten es nicht im Januar oder Februar pflanzen, sondern nur zusätzliche Probleme verursachen.

Die beste Aussaatzeit ist Mitte März. Zu diesem Zeitpunkt keimen die Samen leicht, die Pflanzen entwickeln sich schneller und sowohl Winter- als auch Frühlingskulturen blühen fast gleichzeitig.

2. Wie bereite ich den Boden vor?

Eisenkraut-Samen sind für die Bodenfruchtbarkeit völlig anspruchslos. Hauptbedingungen:

  • gute Wasser- und Luftdurchlässigkeit,
  • neutrale Säure,
  • lose Struktur.
  1. fertige Grundierung für Blumen,
  2. Sand,
  3. Bereiten Sie die Bodenmischung selbst vor (Sand, Erde, Torf im Verhältnis 0,5: 1: 2).,
  4. Perlit oder Vermiculit.

Es ist nicht erforderlich, den fertigen Boden einer zusätzlichen Verarbeitung zu unterziehen. Sand muss mit kochendem Wasser verschüttet werden.

Aber Sie müssen mit dem Boden Ihrer eigenen Vorbereitung arbeiten:

  1. Der Säuregehalt des Bodens ist unbekannt, daher lohnt es sich, der Mischung etwas Holzasche zuzusetzen, um den Säuregehalt näher an den neutralen Wert zu bringen.
  2. Zusammen mit dem Gartenboden gelangen Unkrautsamen und Krankheitserreger in die Mischung. Um all diese "Freuden" loszuwerden, muss die vorbereitete Mischung im Ofen kalziniert werden. Sie können Lösungen von Fungiziden (ABIGA-PIK, FUNDAZOL, FITOSPORIN usw.) anwenden. Sie werden die Sporen von Krankheitserregern besiegen, sind aber sicher für Unkrautsamen. Zu Hause können Unkräuter jedoch leicht von Hand entfernt werden..

Boden für die Aussaat vorbereiten

Ich möchte besonders über Perlit und Vermiculit sprechen. Beide natürlichen Materialien erfordern keine spezielle Verarbeitung. Sämlinge haben bei der Aussaat in Perlit selten Pilzkrankheiten. Vermiculit wirkt als Temperaturstabilisator. Es gleicht die Bodentemperatur aus. Dies ist wichtig, wenn die Pflanzen häufigen Temperaturänderungen ausgesetzt sind. Sie können diese Materialien in reiner Form, in einer Mischung miteinander und auch als Bestandteil bei der Vorbereitung des Bodens für die Aussaat verwenden..

Weiß - Perlit, Dunkel - Vermiculit

3. Vorbereitung und Aussaat von Samen

Eisenkraut ist in der Lage, sich selbst auszusäen. Die Samen können geerntet und verwendet werden, aber die Eigenschaften der Mutterpflanze bleiben möglicherweise nicht erhalten. Es ist am besten, Eisenkraut-Samen von Produzenten zu kaufen, zumal uns die Züchter jedes Jahr mit immer mehr neuen Exemplaren begeistern, die eine Vielzahl von Bedürfnissen erfüllen..

In der Verpackung steht normalerweise, wie eine bestimmte Sorte richtig angebaut werden soll. Verpassen Sie diese wichtigen Informationen nicht, da einige Sorten nicht in den Boden eingebettet werden müssen, sondern im Gegenteil unter Lichteinfluss gut keimen..

Eisenkraut-Samen sind sehr klein, daher macht es keinen Sinn, sie einzeln zu säen. Für die Aussaat müssen Sie so viele Behälter wie die gekauften Sorten dieser Blume vorbereiten und jede Sorte in einem separaten Behälter säen. Beim Anbau von Sämlingen wird ein Pickel benötigt. Dann ist ein separater Behälter für jede Pflanze praktisch. Tassen mit einem Fassungsvermögen von 150-200 ml reichen aus.

Wir säen Samen in einen Behälter.

Und jetzt die versprochenen geheimen Methoden, Eisenkraut aus Samen zu züchten

  1. Die Aussaat sollte in warmem Boden erfolgen und nach der Aussaat den Behälter an einen warmen Ort stellen. Ein Solarfenster funktioniert nicht, da die Temperatur an bewölkten Tagen und in der Nacht verloren geht. Am besten stellen Sie die Behälter mit einem hölzernen Schneidebrett oder Buch darunter auf den Heizkörper. Die ersten Aufnahmen werden in ein paar Tagen erscheinen. Dies ist ein Signal, um die Behälter am Fenster neu anzuordnen und gegebenenfalls Beleuchtung hinzuzufügen. Alle Eisenkraut vertragen Kälte leicht, sind aber empfindlich gegen Lichtmangel. In 5 bis 7 Tagen wird der Rest zusammen aufgehen.
  2. Bei einigen Sorten ist die Samenschale so dicht, dass die Sprossen sie nicht öffnen können. Die Situation kann durch Schichtung geholfen werden. Sie müssen die Samen auf ein feuchtes Tuch streuen, sie einwickeln, alles in eine Plastiktüte legen und sie für 4-5 Tage auf das untere Regal des Kühlschranks stellen. Während dieser Zeit wird die Schale weicher und die Sprossen können sie brechen. Ob Ihre Eisenkraut geschichtet werden muss, ist auf der Samenpackung angegeben.
  3. Und noch ein extremer, aber der effektivste Weg. Es ist geeignet, wenn keine Informationen über die Samenkeimung vorliegen und Sie nicht wissen, was Sie anwenden sollen, erhitzen oder kalt.?

Die gekauften Samen eine halbe Stunde lang in einer blassrosa Lösung von Kaliumpermanganat einweichen, dann trocknen und in einen Behälter säen. Lassen Sie sie einen Tag bei Raumtemperatur stehen. Wir wechseln die nächsten drei Tage ab: Wir stellen den Behälter tagsüber auf die Batterie, packen ihn nachts in einen Beutel und stellen ihn in das untere Regal des Kühlschranks. Am vierten Tag beginnen die neugierigsten Menschen aufzupassen. Stellen Sie den Behälter sofort unter die Lampe. Auf diese Weise zu wachsen ergibt die freundlichsten Triebe.

Die ersten Sprossen erschienen.

4. Auswahl eines Platzes für Setzlinge

Das sonnigste Fenster ist für Eisenkraut. Wenn es in Ihrer Region nicht viele Sonnentage gibt, benötigen die Sämlinge zusätzliche Beleuchtung..

Hier auf der Fensterbank kann eine Gefahr auf die junge Eisenkraut warten. An bewölkten Tagen und in der Nacht senkt die Kälte aus dem Glas die Bodentemperatur erheblich, und dies ist eine bevorzugte Situation für alle "schwarzen Beine" und ähnliche Krankheiten. Alte unnötige Bücher, die unter Behälter gelegt werden können, helfen. Dies wird dazu beitragen, die Sämlinge näher an die Lampe zu bringen, und die Sprossen werden sich nicht durch Lichtmangel ausdehnen..

Eisenkraut-Sämlinge wachsen bei gutem Licht besser.

5. Wie man sich kümmert

Die Hauptaufgabe während dieser Phase des Wachstums von Sämlingen besteht darin, ausreichend Licht und regelmäßige Bewässerung bereitzustellen. Verbena wird einen Lichtmangel mit langgestreckten blassen Sprossen melden. Die Bewässerung sollte mäßig sein, ohne Buchten und Übertrocknung..

Die Eisenkraut wächst also, bis sich 2 - 3 echte Blätter gebildet haben, und dann wartet ein wichtiges und verantwortungsbewusstes Verfahren darauf - das Pflücken.

6. Wie man taucht

Für Setzlinge müssen Sie einen nahrhaften Boden und Tassen von 150-200 ml vorbereiten. Sie können auch in eine große Kiste oder einen Behälter auspacken. Es gibt jedoch zwei Gründe, warum Sie den "Schlafsaal" ablehnen sollten:

  1. Wenn Sie auf offenem Boden pflanzen, müssen Sie die Wurzeln erneut verletzen.
  2. Es gibt keine Möglichkeit, die Verbena-Sorte für jede Pflanze anzugeben.

Wenn immer noch ein gemeinsamer Behälter gewählt wird, muss ein Pflanzintervall von 4-5 cm eingehalten werden.

Der Boden kann als universelle neutrale Säure verwendet werden oder Sie können ihn selbst mit der oben beschriebenen Methode vorbereiten. In jedem Fall müssen Sie einen komplexen Mineraldünger in einer Menge von einem halben Esslöffel pro 3 Liter Boden hinzufügen.

Vor dem Pflücken sollten Tassen mit Erde und ein Behälter mit Sämlingen gut gewässert werden. Dies ist notwendig, da es einfacher ist, einen Spross von feuchtem Boden zu isolieren, ohne die Wurzeln zu beschädigen..

Legen Sie das ausgewählte Eisenkraut in eine Aussparung in einem Glas entlang der Keimblätter und verdichten Sie den Boden leicht. Für eine höhere Zuverlässigkeit können Sie etwas mehr Wasser hinzufügen, jedoch näher am Rand des Glases. Mit solch einer sanften Transplantation wurzeln die Pflanzen gut. Transplantierte Eisenkraut erfordert keine hohe Temperatur und häufiges Gießen, sollte aber genügend Licht haben.

Sämlinge nach der Ernte.

7. Pflege nach einem Tauchgang

Eine Woche später lohnt es sich, die erste Düngung mit Dünger mit hohem Stickstoffgehalt durchzuführen, um grüne Masse aufzubauen. Die weitere Fütterung erfolgt alle 10 bis 14 Tage vor dem Einpflanzen in den Boden, der Stickstoffanteil in ihrer Zusammensetzung sollte jedoch geringer sein als der von Kalium und Phosphor. Auf diese Weise stimulieren wir das Wurzelwachstum, bereiten Pflanzen für den Anbau im Freien vor und blühen reichlich..

Bald müssen die ampelösen Kopien eingeklemmt werden, damit sie sich verzweigen. Wir schneiden die Spitze des Sprosses nach dem fünften echten Blatt ab, dann erscheinen neue Zweige von den Seitenknospen. Strauchsorten gedeihen ohne Hilfe.

Es kommt vor, dass der Moment verpasst wird und die ampelöse Eisenkraut einen zu langen Spross hat. Das ist sogar gut. Lassen Sie es 10-12 cm lang werden, dann müssen Sie es vorsichtig von der Mutterpflanze abschneiden und in den Boden pflanzen. Zu diesem Zweck können Sie eine separate Tasse definieren und dort mehrere Stecklinge platzieren. Eisenkraut vermehrt sich sehr gut durch Stecklinge.

8. Sämlinge sind bereit, in den Boden zu pflanzen

Wir pflanzen die Eisenkraut auf offenem Boden, nachdem sich eine stabile warme Temperatur eingestellt hat. Am häufigsten tritt dieser Zeitraum im zweiten Jahrzehnt des Mai auf..

Zum Zeitpunkt des Pflanzens sind dies bereits üppige, starke Pflanzen. Das Vorhärten mit sinkender Temperatur stärkt die Immunität weiter, und Eisenkraut bemerkt die Transplantation kaum.

Während der Kultivierung aus Samen verursachen diese Blüten keine großen Probleme. Sie werden aufgrund einiger ihrer Interessen problemlos in Ihrem Garten wachsen. Aber mehr dazu im nächsten Artikel..

Top