Kategorie

1 Veilchen
Warum Streptocarpus Dimetris gut sind
2 Kräuter
Fundazol
3 Veilchen
Pink Spray oder Rosenspray: Beschreibung, Sorten, Pflanzung und Pflege
4 Bonsai
Zamioculcas oder Dollarbaum: Beschreibung, Pflanzung und Pflege

Image
Haupt // Sträucher

Kalanchoe Kalandiva Calandiva - Pflege und Fortpflanzung


Eine heimische Pflanze, von der jeder Gärtner träumt, sie zu Hause zu haben, ist Kalanchoe Kalandiva. Schöne und langblühende, anspruchslose Pflege macht es zu einer der attraktivsten Arten für den heimischen Blumenbau..

Kalanchoe Kalandiva - was ist das für eine Blume

Die Pflanze selbst stammt aus der Familie der Sukkulenten. Hat dichte, fleischige Blätter und Stängel, die Wasser und Nährstoffe speichern.

Zahlreiche Triebe sind aufrecht und kahl. Die Blätter sind dunkelgrün gefärbt. Die äußere Oberfläche des Blattes ist glänzend, eiförmig mit leicht gezackten Kanten. Die Länge des Blattes erreicht 4-6 cm. Am Stiel befindet sich das Laub gegenüber.

Calandiva - eine Blume im Gegensatz zu anderen Arten der Familie

Für Ihre Information! Die Pflanze blüht fast 8 Monate. Dies ist seine besondere Eigenschaft. Die Blütenstände sind klein mit leuchtenden Farben, sie sehen aus wie Frotteekugeln.

Calandiva Blumenpflege zu Hause

Kalanchoe Kalandiva ist berühmt für seine Unprätentiösität, aber damit die Blume bei langer Blüte stärker und zufriedener wird, braucht sie die richtige Pflege. Es beinhaltet Beleuchtung, pünktliche Bewässerung, Einhaltung des Temperaturregimes und gute Fütterung.

Beleuchtungs- und Temperaturbedingungen

In der Frühjahr-Sommer-Saison benötigt die Pflanze helles diffuses Licht. Die Tageslichtstunden sollten 9 Stunden dauern. Im Winter wird der Lichtmangel durch Leuchtstofflampen oder Phytolampen ausgeglichen.

Für ein gutes Wachstum muss die Blume bei Raumtemperatur gehalten werden, kann jedoch einer niedrigeren Schwelle standhalten. Es ist bekannt, dass die Bildung von Blütenknospen bei einer Temperatur von 14-16 ° C erfolgt.

Top Dressing und Bodenqualität

Um eine Pflanze in Fachgeschäften zu pflanzen, können Sie ein Substrat erwerben, das für Kakteen und andere Sukkulenten geeignet ist. Erfahrene Blumenzüchter bevorzugen die Selbstvorbereitung des Bodens. Für Kalanchoe Kalandiva ist es wichtig, eine neutrale Säure und eine gute Bodenbelüftung zu organisieren..

Um eine Bodenmischung zu erzeugen, nehmen sie einen universellen Boden, groben Flusssand im Verhältnis 4: 1. Sie verwenden auch zusätzliche notwendige Elemente in Form von Blatthumus, Torf, Rasen und Laubland (alle gleichermaßen)..

Düngemittel für Kakteen und andere Sukkulenten dienen als Top-Dressing für Kalanchoe. Natürliche organische Stoffe werden nicht verwendet. Der darin enthaltene Stickstoffgehalt führt zu einem intensiven Laubwachstum und die Pflanze hat nicht genügend Kraft für Blütenstände. Die Blume wird grün sein, aber nicht blühen.

Wichtig! Dünger sollte gemäß den Anweisungen hergestellt werden. Die resultierende Lösung wird zur Behandlung des Bodens verwendet - der Boden wird 1-2 Mal im Monat abgeworfen. Das Top-Dressing wird während der aktiven Vegetationsperiode durchgeführt. Dann wird es nützlich sein. Während der Ruhezeit wird nicht gefüttert.

Im Winter wird die Blume praktisch nicht bewässert

Bewässerungsregeln und Luftfeuchtigkeit

Zur Bewässerung nimmt Kalanchoe abgesetztes Wasser bei Raumtemperatur. Einmal pro Woche und bei extremer Hitze alle 3-4 Tage gießen. Die Bewässerung sollte erfolgen, wenn der Mutterboden um 2 cm austrocknet.

Beachten Sie! Die Bodenfeuchtigkeit sollte genau überwacht werden. Staunässe sollte nicht erlaubt sein. Dies kann Wurzelfäule verursachen..

Im Winter wird die Bewässerung reduziert. Sie werden einmal alle 12-15 Tage durchgeführt..

Größe des Blumenbehälters

Die optimale Topfgröße für eine erwachsene Pflanze ist ein Behälter mit einem Durchmesser von 12 bis 18 cm. Ab dem ersten Pflanzen und unter Berücksichtigung aller nachfolgenden Transplantationen sollten die Töpfe 1–2 cm größer als die vorherige gewählt werden..

Die Entwässerung von feinem Kies und Sand erfolgt auf dem Boden des Behälters. Die Dicke der Drainageschicht muss mindestens 1–2 cm betragen.

Merkmale der Pflanzentransplantation nach dem Kauf

Nachdem Sie eine Pflanze in einem Geschäft gekauft haben, sollte sie transplantiert werden. Die Vorratsbehälter sind temporär und der Boden enthält nicht die notwendigen Elemente für ein gesundes Wachstum der Blume.

Die Transplantation wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt:

  1. Die Blume wird reichlich gewässert, warten Sie 10-15 Minuten. und aus dem Topf genommen. Entfernen Sie feuchten Boden an den Wurzeln, indem Sie ihn vorsichtig unter dem Wasserhahn abspülen.
  2. Für die Blume wird ein neuer Topf mit Drainage vorbereitet. Die Pflanze wird in einen Behälter gegeben, der mit frischem Boden bedeckt ist, die Schichtdicke beträgt 3-5 cm. Ferner wird Erde entlang der Ränder hinzugefügt, gefolgt von Verdichtung.
  3. Gießen Sie die Pflanze und entfernen Sie sie im Halbschatten, wo sie 3-4 Tage aufbewahrt wird.
  4. Nach dieser Zeit wird die Blume auf die ausgewählte Fensterbank gelegt und wie gewohnt gepflegt..

Beachten Sie! Der oberste Boden im Topf kann mit Kieselsteinen oder kleinen Chips bedeckt werden. Mit dieser Technik können Sie die Feuchtigkeit länger speichern und den Boden vor Schimmel schützen..

Nach dem Umpflanzen muss die Blume einige Tage im Schatten gehalten werden.

Blüte- und Ruhezeit der Pflanze

Um eine üppige Blüte von Kalanchoe Kalandiva zu erhalten, muss die häusliche Pflege der Farbe gemäß allen Regeln durchgeführt werden. Er kann die Besitzer 8 Monate lang mit seiner Schönheit verwöhnen, beginnend mit dem Ende des Winters und endend mit dem Herbst. Manchmal endet die Blütezeit früher im Juli.

Terry Blütenstände sehen aus wie Kugeln. Die Blüten sind klein und haben einen Durchmesser von bis zu 1,5 cm. Die Blütenblätter haben helle Farbtöne. Während der Blüte ist Kalanchoe Kalandiva (Calandiva) aufgrund der dicht beieinander liegenden Doppelknospen mit einer Mini-Rose vergleichbar.

Für Ihre Information! Kalanchoe Kalandiva hat wie Blossfeld verschiedene Farbtöne. Die Palette enthält die Farben Rot, Himbeere und Rosa. Gelbe und weiße Blütenstände sehen wunderschön aus.

Die Knospen blühen im Winter. Vorläufig erhält die Pflanze die notwendigen Voraussetzungen für eine üppige Blüte: Sie wird in einem Raum mit mäßig niedriger Temperatur und geeigneter Beleuchtung ausgesetzt. Während der Ruhephase wird die Blume mäßig gewässert. Im November wird der Busch gekniffen. Danach erscheinen die ersten Knospen..

Wenn im November keine Knospung und Blüte aufgetreten ist, wird der Vorbereitungsprozess im März wiederholt.

Nach der Blüte beginnt Kalanchoe Kalandiva eine Ruhephase. Seine Dauer beträgt 1,5-2 Monate. Zu diesem Zeitpunkt wird der Topf in Halbschatten gestellt. Die Bewässerung während dieser Zeit ist begrenzt, die Temperatur wird auf 14-16 ° C reduziert.

Die Blüte dauert mehr als sechs Monate

Reproduktion von Kalanchoe Calandiva

Kalanchoe Kalandiva wird nicht durch Samen vermehrt. Im Gegensatz zu anderen Zimmerpflanzen ist diese Methode für diese Blume nicht sinnvoll..

Die Fortpflanzung von Kalandiva erfolgt vegetativ mit apikalen Stecklingen oder einzelnen Blättern.

Vor dem Pflanzen der Stecklinge werden diese mehrere Stunden getrocknet. Dann werden sie in nassen Sand gepflanzt. Die Stecklinge werden in sandigen Boden eingegraben und mit einem transparenten Behälter abgedeckt..

Die Wurzelbildung erfolgt innerhalb von 4-6 Wochen. Um den Prozess zu beschleunigen, müssen Sie die Temperatur bei 20-24 ° C halten. Sobald die Stecklinge verwurzelt sind, sollten sie in Töpfe gepflanzt werden..

Die Blütenvermehrung erfolgt nur durch Stecklinge

Mögliche Probleme beim Anbau der Kalandiva-Sorte

Pflanzen, die nicht durch Krankheiten und Schädlinge geschädigt werden, existieren grundsätzlich nicht. Selbst wenn sie zu Hause angebaut werden, besteht die Gefahr, dass sich die Blüten krank machen oder an kleinen Insekten leiden..

Im Fall von Kalandiva sind häufige Krankheiten, die die Blume betreffen, Fäulnis, Mehltau.

Die Ursachen für Fäulnis sind die Übersättigung des Bodens mit Feuchtigkeit, das Vorhandensein der Pflanze in der Kälte. Infolgedessen werden die Blätter und Triebe an der Basis schwarz oder es erscheint eine Gelbfärbung auf ihnen, braune Flecken erscheinen.

Beachten Sie! Mehltau wird durch eine weißliche Blüte auf den Blättern erkannt. Diese Krankheit ist das Ergebnis von kaltem Luftzug und hoher Luftfeuchtigkeit..

In jedem Fall ist es notwendig, die Pflanze an einem günstigen Ort zu platzieren, die betroffenen Teile zu entfernen und mit Arzneimitteln zu behandeln.

Blattläuse auf einer Blume werden entweder von nahe gelegenen infizierten Pflanzen gebracht oder sie betreten das Haus von der Straße durch ein offenes Fenster. Sie können die Ansammlung kleiner Insekten auf den Blättern, Knospen und Trieben bemerken. Die Blume sollte an einem anderen Ort als gesunde Exemplare angeordnet werden. Die weitere Behandlung besteht darin, die Blätter mit flüssiger Waschseife zu waschen, zu duschen und Insektizide zu verwenden: Inta-Vira, Decis, Fasa.

Blumen im Haus sind Harmonie, Komfort. Wenn dies eine Pflanze mit einer langen Blütezeit ist, ist dies die beste Option für ein Wohnambiente. Kalanchoe Kalandiva wird eine wunderbare Dekoration sein. Seine Anwesenheit im Haus ist ein wahrhaft blühender Urlaub.

Kalanchoe Kalandiva Calandiva - Pflege und Fortpflanzung

Das Vorhandensein von frischen Blumen im Haus ist ein Zeichen des Komforts. Sie erfreuen, reinigen die Luft im Raum, bringen aber auch positive Energie. Kalanchoe Kalandiva gilt als beliebte Pflanze. Dies ist eine pflegeleichte Blume, für die viele Züchter sie lieben..

Aussehen und Geschichte

Die Pflanze hat ein wunderbares dekoratives Aussehen, während die Pflege von Kalanchoe Kalandiva zu Hause einfach ist. Es ist eine Sukkulente, die viel Feuchtigkeit in sich ansammelt. Die Heimat ist die Insel Madagaskar. Von dort aus verbreitete sich die Pflanze in viele Länder..

Kalanchoe Kalandiva gilt als wunderbare Pflanze für zu Hause

Beachten Sie! Die Kalandiva-Sorte wächst nicht in ihrer natürlichen Umgebung, sondern wurde durch künstliche Züchtung gewonnen.

Die Länge der Blüte beträgt nicht mehr als 35 cm. Die Blätter sind an der Basis eiförmig. Die Stängel sind gerade und blattlos. Eine Besonderheit ist die lange Blüte. In einem günstigen Umfeld dauert es 4-6 Monate. Kalanchoe hat wunderschöne Blütenstände in Form von Pinseln, die mit dem Reichtum an Farben anziehen. Die Blüten sind rosa, rot, weiß. Wie die Sorte Blossfeld ist Kalanchoe Kalandiva als hochdekorative Pflanze anerkannt. Sie wird nicht zur Behandlung verwendet, obwohl sie eine schwache medizinische Wirkung hat.

Blumenpflege

Kalanchoe Calandiva gilt im Gegensatz zu anderen Arten als anspruchslose Blume. Es gibt jedoch immer noch Pflegeregeln, die befolgt werden müssen. Es wird also eine lange und schöne Blüte geben.

Beleuchtungs- und Temperaturbedingungen

Die Anlage benötigt eine diffuse helle Beleuchtung. Es ist besser, den Container an einem Fenster zu installieren, das nach Osten oder Westen zeigt. Wenn es lange Zeit bewölkt war oder keine Möglichkeit besteht, natürliches Licht zu erzeugen, werden Phytolampen installiert. Sie sind nachts ausgeschaltet, da die Kalanchoe kurze Tageslichtstunden benötigt. Wenn die Fenster nach Süden ausgerichtet sind, ist es unerwünscht, Pflanzen dort zu platzieren, da Verbrennungsgefahr besteht. Bei schattigen Bedingungen ist die Blütenentwicklung ausgesetzt.

Wichtig! Die Kalandiva-Sorte benötigt eine Temperatur von 20-30 ° C über Null. Im Winter wird es auf 15-17 ℃ gesenkt. Für das Auftreten von Knospen ist ein reduziertes Temperaturregime erforderlich, da sonst keine reichliche Blüte auftritt.

Bewässerungsregeln und Luftfeuchtigkeit

Das Gießen der Pflanze sollte nicht häufig sein, es neigt dazu, viel Wasser und Nährstoffe anzusammeln. Im Sommer erfolgt dies einmal pro Woche und im Winter alle 2 Wochen. Am besten schauen Sie nicht auf den Kalender, sondern auf den Zustand des Bodens. Wenn der Boden noch etwas trocken ist, muss er bewässert werden. Träge Blätter weisen auf einen Mangel an Feuchtigkeit hin.

Gießen Sie die Pflanze mit Wasser bei Raumtemperatur. Die Flüssigkeit wird im Voraus vorbereitet: einen Tag ziehen lassen. Kaltes Leitungswasser kann schaden.

Beachten Sie! Kalanchoe gilt als Sukkulente und kann sich daher bei niedriger Luftfeuchtigkeit normal entwickeln..

Eine zusätzliche Befeuchtung ist nicht erforderlich, wenn Heizgeräte in Betrieb sind. Trotzdem werden die Blätter regelmäßig gesprüht. Das Verfahren ist hygienisch.

Top Dressing und Bodenqualität

Kalanchoe mit mineralischen und organischen Bestandteilen düngen. Sie sollten abgewechselt werden. Ein saftiges Mittel wird ebenfalls verwendet. Das Top-Dressing erfolgt alle 2 Wochen.

Für Kalanchoe ist ein spezieller Boden erforderlich. Es sollte für Kakteen oder Sukkulenten ausgelegt sein. Sie können den Boden selbst vorbereiten, indem Sie Folgendes mischen:

  • Universalboden - 4 Teile;
  • Sand - 1 Teil.

Diese Zusammensetzung ist ideal für den Anbau von Blumen. Mulchen Sie den Boden, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Größe des Blumenbehälters

Die Größe des Topfes für eine große Kalanchoe sollte geeignet sein - mit einem Durchmesser von 12-18 cm. Beim nächsten Mal wird der Behälter 1-2 cm größer gewählt. Am Boden liegen feiner Kies und Sand. Die Entwässerungsdicke sollte 1-2 cm oder mehr betragen.

Kalanchoe Kalandiva wird in einen Topf mit einem Durchmesser von bis zu 18 cm gepflanzt

Auf eine Notiz! Obwohl Blumentöpfe aus Kunststoff gefragt sind, ist es ratsam, Ton oder Keramik zu verwenden. Diese Materialien bieten einen hervorragenden "Atem" der Erde und der Pflanze selbst.

Merkmale der Pflanzentransplantation nach dem Kauf

Die Transplantation wird nach dem Kauf der Blume durchgeführt und dann jedes Jahr wiederholt. Das Verfahren wird auf der Grundlage eines einfachen Schemas durchgeführt:

  1. Den Boden vorfeuchten. Dies hilft, die Pflanze mit einem erdigen Klumpen aus dem Topf zu entfernen..
  2. Verwenden Sie einen neuen Topf. Organisieren Sie ein Entwässerungssystem. Arbeitsmaterial - Blähton, Polystyrol.
  3. Kalanchoe wird in einen neuen Behälter gegeben, der mit frischer Erde bedeckt ist.

Nach der Transplantation ruhen die Sukkulenten mehrere Tage. Dazu wird er an einem dunklen Ort zurückgelassen. Es ist ratsam, den Boden zu mulchen, da dies dazu beiträgt, die Feuchtigkeit im Sommer lange zu speichern.

Blüte- und Ruhezeit der Pflanze

Um die farbenfrohe Blüte von Kalanchoe zu erreichen, ist besondere Sorgfalt erforderlich. Die Blume erfreut sich mit ihrem schönen Aussehen etwa 8 Monate im Jahr. Terry Blütenstände werden in Form von Kugeln dargestellt. Der Durchmesser der Blüten beträgt 1,5 cm. Die Blütenblätter haben leuchtende Farben. Während der Blüte ist Kalanchoe wie eine Mini-Rose mit Hilfe dicht platzierter Doppelknospen.

Kalanchoe Kalandiva hat verschiedene Farben. Die Palette enthält Farben wie Rot, Himbeere, Pink. Einige sind original. Unter ihnen sind gelbe und weiße Blütenstände.

Weitere Informationen! Die Auflösung der Knospen erfolgt im Winter. Es ist im Voraus erforderlich, die notwendigen Bedingungen für eine üppige Blüte zu schaffen: Sie werden in einem Raum aufgestellt, in dem die Temperatur mäßig niedrig ist und eine angemessene Beleuchtung vorhanden ist.

Während der Ruhephase sollte die Bewässerung mäßig sein. Im November wird der Busch eingeklemmt. Dann werden die Knospen gezeigt. Wenn es im November keine Knospung und Blüte gab, werden die vorbereitenden Maßnahmen im März wiederholt. Danach ruht Kalanchoe Kalandiva - 1,5-2 Monate. Die Blume muss im Halbschatten stehen. Es ist wichtig, die Bewässerung zu reduzieren und die Temperatur auf 14-16 ° C zu senken.

Reproduktion von Kalanchoe

Diese Pflanzensorte wird nicht durch Samen vermehrt. Eine vegetative Methode wird mit Spitzen, Stecklingen oder einzelnen Blättern angewendet. Vor dem Pflanzen der Stecklinge werden diese mehrere Stunden getrocknet. Dann werden sie in nassen Sand gepflanzt.

Kalanchoe Kalandiva wird durch Stecklinge vermehrt

Die Stecklinge werden in sandigen Boden gelegt und mit einem transparenten Behälter abgedeckt. Die Wurzelbildung dauert 4-6 Wochen.

Beachten Sie! Die Beschleunigung erfordert eine Temperatur innerhalb von 20-24 ° C..

Wachsende Probleme

Bei unzureichender Pflege wirken sich Schädlinge negativ auf die blühenden und dekorativen Eigenschaften der Pflanze aus. Probleme können auftreten:

  • Verrotten. Der Grund ist starke Feuchtigkeit in der Erde, niedrige Temperatur im Raum. Das Umpflanzen in neuen Boden ist erforderlich, das Beschneiden beschädigter Triebe, die Behandlung von Schnittflächen mit Aktivkohle und die Reduzierung der Bewässerung.
  • Braune Flecken auf den Blättern. Das Problem entsteht, wenn es an Bewässerung mangelt, die Pflanze erschöpft ist. Eine Erhöhung der Feuchtigkeit ist erforderlich.
  • Gelbe Blattblüte tritt auf, wenn es an Sonnenlicht mangelt. Der Behälter wird an einem beleuchteten Ort aufgestellt. Verwenden Sie eine Phytolampe.
  • Schwarze Laubflecken sind ein Symptom für eine Pilzinfektion. Benötigen Sie eine einmalige Behandlung mit einem Antimykotikum, transplantieren Sie in desinfizierten neuen Boden.
  • Faltige Blätter weisen auf niedrige Luftfeuchtigkeit und mangelnde Bewässerung hin. Kalandiva muss mit einer Sprühflasche besprüht werden. Sie müssen auch die Feuchtigkeitsmenge erhöhen.
  • Das Auftreten einer weißlichen Blüte ist mit Mehltau verbunden. Bordeaux-Flüssigkeit oder "Oxyhom" -Hilfsmittel helfen, die Krankheit zu beseitigen.
  • Blattläuse werden mit einer Waschseifenlösung entfernt.

Dank der rechtzeitigen Beseitigung des Problems entwickelt sich die Blume weiter. Durch die sorgfältige Pflege von Kalanchoe Kalandiva können Sie die Schönheit der Pflanze lange genießen.

Kalanchoe Kalandiva - berühmt und charmant

Kalanchoe kalandiva (Kalandiva kalanchoe) ist eine Pflanze für faule Blumenzüchter.

Es ist nicht skurril und erfordert keine besonderen Haftbedingungen..

Aber um zu blühen, muss er mit einem bestimmten Regime mit minimaler Sorgfalt versorgt werden..

Botanische Beschreibung

Kalandiva ist eine künstlich gezüchtete Kalanchoe-Sorte. Dafür wurde ein Elternteil genommen - Kalanchoe Blossfeld. Der Hauptunterschied zu den elterlichen Indikatoren ist das Wachstum eines erwachsenen Kalandiva-Busches - es überschreitet 30 cm nicht.

Der Busch gilt als saftig, da die Blätter in Regenperioden Feuchtigkeit ansammeln und diese dann allmählich freigeben können, um die Kalanchoe zu füttern. Die Blätter sind fleischig, grün gefärbt und haben einen schlecht ausgeprägten gezackten Rand. Blattlänge nicht mehr als 5 cm.

Während der Blüte ist der Busch vollständig mit Blüten bedeckt, die in Regenschirmblütenständen gesammelt wurden. Die Blüten selbst haben die Form eines Schildes und einen kleinen Durchmesser von nur 1 cm. Die Blütezeit ist ziemlich lang und beträgt bei richtiger Pflege 7-8 Monate pro Jahr.

Kalandiva Sorten

Alle Kalandiven sind hauptsächlich in zwei Untergruppen unterteilt:

Die Mini-Untergruppe umfasst diejenigen Kalanchoe, deren Wachstum 20 cm nicht überschreitet. Die Pflanze dieser Gruppe blüht mit Blüten mit einem Farbton von Pfirsich, Scharlach, Flieder.

Die Untergruppenmischung umfasst die Kalandiven, die auf der Grundlage der vorherigen Gruppe erhalten wurden und auf denen Blumen blühen:

Alle Formen haben eine lange Blütezeit.

Kalanchoe Kalandiva Mix auf dem Foto:

Heimpflege

Damit sich die Kalanchoe Kalandiva richtig entwickeln und ein gesundes Aussehen haben kann, muss sie rechtzeitig zu Hause gepflegt werden, und dann wird sie ihrem Züchter mit einer langen Blüte danken.

ParameterBeschreibung
Ein OrtIm Sommer braucht die Pflanze viel diffuses Sonnenlicht. Direkte Strahlen können unschöne braune Flecken auf den Blättern hinterlassen. Kalanchoe Fensterbänke in westlicher und östlicher Richtung sind geeignet, während das Sonnenlicht nicht durch Bäume blockiert werden sollte, die außerhalb des Fensters wachsen.

Nach Süden ausgerichtete Fensterbänke sind das ganze Jahr über geeignet, aber im Sommer ist Kalanchoe leicht mit weißem Papier oder Stoff beschattet, der die Sonnenstrahlen zerstreuen kann.

BewässerungDa die Pflanze Feuchtigkeit in ihren Blättern ansammeln kann, erfolgt die Bewässerung im Sommer höchstens einmal pro Woche und im Winter alle 10 Tage. Aber alles hängt von der Umgebung ab. Je höher die Temperatur, desto häufiger muss gegossen werden..

Der Boden zwischen den Bewässerungen muss unbedingt auf die Hälfte der Kapazität austrocknen. Ein Verstoß gegen das Bewässerungsregime kann zur Verrottung der Wurzelmasse führen.

Top DressingZunächst müssen Sie Dünger "Für Sukkulenten" kaufen. Der Busch wird nur in der warmen Jahreszeit zweimal im Monat gefüttert. Dünger muss streng nach den Anweisungen verdünnt werden, ohne die Düngermenge und -häufigkeit zu erhöhen.
InhaltstemperaturDieser Indikator sollte im Sommer im Bereich von 17-33 ° liegen, und nur im Winter sollte der Indikator bei etwa 15 ° liegen. Mit solchen Parametern wird sich die Kalanchoe nicht dehnen.
FeuchtigkeitDie Luftfeuchtigkeit spielt keine besondere Rolle, eignet sich aber im Sommer gut zum Besprühen mit warmem, weichem Wasser. Durch eine warme Sommerdusche helfen wir der Kalanchoe, nicht von schädlichen Insekten befallen zu werden.
LandungDas Pflanzen erfolgt so, dass sich die gewachsenen Stecklinge nicht gegenseitig stören. Gleichzeitig ist es unmöglich, den Wurzelkragen zu vertiefen - er muss auf dem gleichen Niveau wie vor der Transplantation sein.
TransferDie Pflanze wird jährlich im Frühjahr umgepflanzt. Ältere Exemplare ab einem Alter von 5 Jahren werden nach Bedarf alle 3-5 Jahre einmal transplantiert. Gleichzeitig ist es notwendig, eine solche Zeit zu wählen, damit die Kalanchoe nicht anfängt, ihre Knospen zu wachsen.

Es ist erforderlich, einen Behälter mit einem Durchmesser von 2 cm zu nehmen, der 2 cm breiter als der vorherige ist. Gießen Sie die Drainage 2 cm nach unten und den Boden für Kakteen oder Sukkulenten mit einer Schicht von 3 cm. Entfernen Sie dann vorsichtig die Erdscholle aus dem Topf und geben Sie sie in einen neuen Behälter. Wir füllen den Boden nach Bedarf auf und stopfen ihn leicht mit unseren Händen.

Wir gießen das erste Wasser am zweiten Tag und lassen die Wunden an den Wurzeln austrocknen, damit sie nach dem Gießen nicht zu faulen beginnen.

Transfer nach dem KaufErfahrene Züchter glauben, dass die Blume nach dem Kauf umgepflanzt werden sollte, auch wenn sie blüht.

Weil es in Transportböden wächst, die Gewächshausbedingungen erfordern. Und in einem Geschäft und zu Hause kann die Pflanze den Wasserfluss möglicherweise nicht bewältigen, da der Torf von außen schnell austrocknet, innen jedoch lange Zeit feucht bleibt, was zu einer Verrottung der Wurzelmasse führen kann.

ReproduktionDie Vermehrung von Kalandiva ist durch Stecklinge unter Verwendung von Stamm- und Blattstecklingen möglich. Die Stecklinge werden mit einem scharfen sterilen Messer geschnitten und leicht getrocknet, so dass der Schnitt fester wird. Dann wird die Schnittstelle mit Wurzel behandelt und in feuchten Torf oder Sand gepflanzt.

Gleichzeitig ist es notwendig, den Feuchtigkeitsgehalt des Substrats sorgfältig zu überwachen. Es sollte nicht vollständig austrocknen, aber nicht durch überschüssiges Wasser verrotten. Um die Überlebensrate von Stecklingen zu verbessern, werden sie mit einem transparenten Beutel oder Glas abgedeckt, wodurch ein Gewächshaus-Mikroklima entsteht. Nach 15 Tagen erscheinen die ersten Wurzeln.

Wie man trimmtDer Schnitt erfolgt hauptsächlich im Frühjahr und alle getrockneten Triebe oder Zweige, die in einem wolkigen Winter zu langgestreckt sind, werden beschnitten.

Das Beschneiden während der Blüte wird nicht empfohlen..

blühenKalanchoe blüht nur, wenn es mit einem kurzen Tag gehalten wird. Zu diesem Zweck wird es nach der Blüte auf die nördliche Fensterbank übertragen, wo weniger Licht vorhanden ist, und bei einer solchen Beleuchtung wird es 2-3 Monate lang aufbewahrt. Dann erscheinen mit zunehmender Beleuchtung Knospen am Busch.

Video über die Pflege von Kalanchoe Kalandiva zu Hause:

Krankheiten und Schädlinge

Unter unsachgemäß geschaffenen Bedingungen kann die Pflanze Folgendes verletzen:

  1. Fäulnis äußert sich in übermäßigem Gießen und dem Fehlen des ersten Gießens nach dem Umpflanzen. Um die Krankheit loszuwerden, werden die verfaulenden Teile in gesundes Gewebe geschnitten und die Pflanze mit einem geeigneten Fungizid behandelt. Wenn der Zerfall das meiste davon beeinflusst hat, wird er durch Stecklinge erneuert.
  2. Flecken auf den Blättern treten bei mangelnder Ernährung auf. Es ist notwendig, die Bewässerung mit warmem Wasser zu erhöhen und die Pflanze zu füttern.
  3. Gelbe Blätter - Mangel an Sonnenlicht und Feuchtigkeit während des Gießens.

Wenn schädliche Insekten gefunden werden, wird die Pflanze in die Quarantänezone gebracht und die Behandlung gestartet. Die mechanische Entfernung von Schädlingen aus den Blättern und dem Stamm sowie die Behandlung mit Actellik sind erforderlich.

Heilenden Eigenschaften

Kalanchoe Kalandiva ist eine Heilpflanze, die zur Behandlung verschiedener Krankheiten des menschlichen Körpers eingesetzt werden kann:

  • Verbrennungen;
  • Druckstellen;
  • Erkältungen
  • Erfrierung;
  • Verdauungsstörungen.

Bevor Sie jedoch mit der Behandlung mit Volksheilmitteln beginnen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, da diese auf der Basis von Kalanchoe-Saft hergestellten Medikamente möglicherweise nicht zum gewünschten Ergebnis führen.

Kalanchoe Kalandiva - Blumenstrauß auf der Fensterbank

Kalanchoe Kalandiva (Kalanchoe Kalandiva) - eine Hybride, wie sie zur Familie Tolstyankov gehört.

Alle Familienmitglieder sind Sukkulenten. In der Natur leben sie in den Tropen Afrikas und Südamerikas..

"Vater" ist Blossfelds Kalanchoe - ein hell blühender Vertreter der Gattung. Es unterscheidet sich vom Nachkommen durch bescheidenere einfache Blüten, in Kalandiva sind sie doppelt.

Funktion und Beschreibung

Kalandiva ist wie andere Arten eine sehr zähe und anspruchslose Pflanze.

Wenn die Bedingungen günstig sind, kann es sechs Monate dauern..

Ein weiteres Merkmal - es blüht im Winter und blüht oft zu Silvester.

Als Sukkulente hat es dicke, abgerundete Stängel, die dicht mit fleischigen Blättern bedeckt sind. Die Triebe sind zahlreich, verzweigen sich gut und produzieren Luftwurzeln.

Die Blattspreiten sind in einer dichten dunkelgrünen Farbe lackiert, ihre Oberfläche ist ledrig und glänzend. Form - rund oder eiförmig, die Ränder sind in kleine, häufige Zähne zerlegt.

Terry Blütenstände, die sich auf einem kurzen Stiel befinden, sind zu üppigen Regenschirmen gefaltet.

Die Farbe ist sehr unterschiedlich, einschließlich rosa, orange, lila, rot, gelb und beige Töne.

Mix ist ein Nachkomme von Kalandiva mini, seinem Hybrid. Der Hauptunterschied zum Elternteil besteht darin, dass die Blüte das ganze Jahr über ohne Unterbrechung fortgesetzt werden kann. Es gibt keine Besonderheiten in der Pflege.

Temperatur

Die übliche Raumtemperatur im Bereich von 22-27 ° ist für Kalandiva durchaus geeignet.

Es toleriert kurzfristige Temperaturabfälle von bis zu 6-9 ° und Hitze bis zu 40 °.

Lichtmodus

Wenn Sie eine lange Blüte erreichen möchten, stellen Sie einen afrikanischen Gast auf ein Südfenster.

Kalandiva liebt Licht sehr, hat keine Angst vor direkten Sonnenstrahlen.

Es befindet sich auf der Ost- und Westseite des Hauses und bildet keine Blütenstände.

Außerdem beginnen sich die Triebe zu dehnen und werden dünner. Die Blätter befinden sich weit voneinander entfernt, wodurch der Stängel stark freigelegt wird. Kalandiva wird sein attraktives Aussehen vollständig verlieren.

Bewässerung

Ständige Bodenfeuchtigkeit führt zu einem Befall mit Pilzkrankheiten, die zu Fäulnis der Wurzeln und Stängel führen. Trockenheit schadet der Pflanze viel weniger, also überfluten Sie die Pflanze nicht.

Es reicht völlig aus, den Boden auch im Sommer alle 6-8 Tage zu befeuchten. In jedem Fall müssen Sie warten, bis der Boden von oben getrocknet ist..

Unmittelbar nach dem Gießen muss das in die Pfanne geflossene Wasser ausgegossen werden. Erfahrene Blumenzüchter empfehlen sogar, sowohl den Topfboden als auch die Palette trocken zu wischen.

Verwenden Sie zur Bewässerung nur enthärtetes Wasser mit einer minimalen Menge Kalk.

Dazu muss Leitungswasser verteidigt oder gekocht oder Schmelze und Regenwasser verwendet werden. Andernfalls bildet sich auf der Erdoberfläche Plaque, der den Luftdurchgang zu den Wurzeln stört..

Wenn es im Winter in einem kühlen Raum aufbewahrt wird, wird die Bewässerung weiter reduziert, wodurch sich das Intervall zwischen den Eingriffen um 5-7 Tage verlängert.

Mach dir keine Sorgen - es wird ihm nicht weh tun. Aber überschüssige Feuchtigkeit führt mit ziemlicher Sicherheit zum Verfall der Wurzeln und Basen der Stängel.

Feuchtigkeit

Sprühen Sie es nicht und stellen Sie keinen Behälter mit Wasser daneben. Es reicht völlig aus, die Blätter gelegentlich von Staub abzuwischen oder eine kühle Dusche für den gleichen Zweck zu arrangieren..

Staub verstopft die Stomata, durch die die Pflanze Feuchtigkeit sammelt und ihre normale Entwicklung stört.

Top Dressing

Die wichtigsten Düngemittel, insbesondere während der Blüte, sind Kalium und Phosphor. Sie sollten regelmäßig hergestellt werden - einzeln oder in Kombination.

Das Intervall zwischen den Verbänden ist Standard - von 10 bis 15 Tagen.

Es wird jedoch empfohlen, die Fütterung mit organischer Substanz zu beschränken oder überhaupt nicht zu verwenden, da sie viel Stickstoff enthält..

Diese Substanz bewirkt, dass die Blume mästet, grüne Blätter und Triebe kräftig wachsen und die Blüte vergessen.

Im besten Fall können Sie einige verkümmerte Blütenstände bekommen, die bald abfallen werden..

Die Erde

Eine Mischung aus Torf, Sand, Humus, Gartenerde und Perlit ist perfekt. Sie können auch vorgefertigten Boden kaufen - universell oder speziell für Sukkulenten und Kakteen.

blühen

Kalandiva beginnt bei kurzem Tageslicht zu blühen - im Winter.

Bei ordnungsgemäßer Wartung kann dies 6-7 Monate dauern.

Danach sollte die Pflanze etwa einen Monat in einem dunklen Raum ruhen..

Kalandiva kann unter dem Tisch oder im Schrank entfernt und allein gelassen werden, wobei gelegentlich gewässert wird, damit es nicht austrocknet.

Beschneidung

Dieses Verfahren ist für Kalandiva sehr wichtig.!

Darüber hinaus sorgt die Operation für eine üppige Blüte in der Zukunft, da sich nur an jungen apikalen Stielen Blütenstände bilden. Der Schnitt erfolgt unmittelbar nach der Blüte mit einem gut geschärften Werkzeug.

Triebe können fast vollständig abgeschnitten werden, dann bilden neue einen schönen kleinen Busch.

Transfer

Unmittelbar nach dem Kauf muss es in echten Boden umgepflanzt werden - im Laden werden die Pflanzen in temporären Böden gehalten, die keine ernährungsphysiologischen Eigenschaften haben.

Wenn Kalanchoe blüht, wird empfohlen, zu warten, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Nach dem Entfernen aus dem Topf wird das Wurzelsystem unter fließendem Wasser gewaschen, um die Reste des Speichersubstrats vollständig abzuwaschen..

Nachfolgende Transplantationen müssen nicht jedes Jahr durchgeführt werden, da sie nicht groß werden.

Es reicht völlig aus, die Pflanze nach 2-3 Jahren neu zu pflanzen und den Boden vollständig durch einen neuen zu ersetzen..

Da die Mischungsart eine Hybride von Kalandiva ist, ist die häusliche Pflege nicht anders.

Reproduktion

Die Fortpflanzung im Allgemeinen verursacht keine Schwierigkeiten und Sorgen, da sich Kalandiva sehr bereitwillig fortpflanzt. Die zweifelhafteste und zeitaufwändigste Methode ist Saatgut, wird aber praktisch nicht angewendet.

Schließlich gehört Kalandiva zu Hybridpflanzen und vermittelt bei der Vermehrung durch Samen keine Sortenqualitäten..

Viel häufiger verwenden sie Stecklinge, die nach dem Beschneiden der Pflanze verbleiben. Oft haben sie bereits Wurzeln, so dass sie nicht verwurzelt werden müssen..

Die Stecklinge werden einfach in ein loses Substrat aus Torf, Sand, Vermiculit und Humus gelegt und wie gewohnt gewässert. Wurzellose Stecklinge werden mit einer halben Plastikflasche abgedeckt, um einen Treibhauseffekt für eine schnelle Wurzelbildung zu erzielen..

Das Gewächshaus wird entfernt, wenn der Sämling aktiv zu wachsen beginnt, was auf den Erfolg des Verfahrens hinweist. Der gewachsene Sämling wird auf vollwertigen Boden gebracht.

Die Fortpflanzung durch Blätter dauert länger und unterscheidet sich nicht von Stecklingen.

Heilenden Eigenschaften

Es kann verwendet werden, um laufende Nase und Hauterkrankungen zu behandeln.

Die keimtötende Fähigkeit von frischem Saft hilft, Pilze, viele Bakterien und Viren loszuwerden.

Diese Eigenschaft wird bei der Behandlung von Pusteln, Hornhaut und weinenden Geschwüren verwendet. Salben auf Saft- und Fettbasis werden bei Verbrennungen, Wunden und Erfrierungen eingesetzt.

Krankheiten und Schädlinge

Mehltau

Die Provokateure seines Aussehens sind Zugluft vor dem Hintergrund übermäßiger Feuchtigkeit. Verwenden Sie zur Heilung der Pflanze kupferhaltige Fungizide.

Dies sind Oxyhom, Abiga-Peak, Bordeaux-Mischung, Kupfersulfat. Kalandiva wird aus Zugluft entfernt, die Bewässerung wird reduziert.

Verschiedene Fäulnis

Kalandiva ist nicht weniger anfällig für Angriffe als andere Sukkulenten..

Alle betroffenen Teile müssen in gesunde Zellen geschnitten werden.

Die Schnitte werden mit zerkleinerter Holzkohle oder Aktivkohle behandelt, es werden Fungizide verwendet - Fundazol, Acrobat MC, Profit Gold, Ordan, Skor, Previkur.

Schädliche Insekten greifen praktisch nicht an und bevorzugen "schmackhaftere" Pflanzen.

Kalandiva ist eine ausgezeichnete Sorte von Kalanchoe, die für jedes Interieur geeignet ist.

Es kann sogar von Anfängern und vielbeschäftigten Menschen angebaut werden, die vergessen, ihre Pflanzen rechtzeitig zu gießen..

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Kalanchoe "Kalandiva": Arten und Feinheiten des Anbaus

Eine Pflanze wie Kalanchoe "Kalandiva" ist die beste Option für faule oder unerfahrene Blumenzüchter. Kalandiva zeichnet sich durch extreme Unprätentiösität und einfache Pflege aus, was es sehr beliebt macht. Aber auch eine solche Pflanze muss nach Treu und Glauben gepflegt werden. Es geht um die Pflege von Kalanchoe "Kalandiva", die in dem Artikel diskutiert wird.

Beschreibung

Diese Kalanchoe-Sorte wurde durch Zucht gezüchtet. Von seinem Elternteil - Kalanchoe Blossfeld - unterscheidet sich "Kalandiva" in kleinen Dimensionen und stärkerer Blüte. Die durchschnittliche Höhe des Busches liegt zwischen 20 und 30 Zentimetern, und kleine helle Knospen befinden sich um den gesamten Umfang..

Diese Pflanze wird als Sukkulenten bezeichnet. Es gibt eine große Anzahl von aufrechten, nackten Trieben. Es gibt auch dunkelgrüne ovale Blätter, die ungefähr 5 Zentimeter lang sind. Es gibt nicht sehr ausgeprägte Zähne an den Rändern.

Die Pflanze selbst ist sehr dicht, sie speichert gut Feuchtigkeit und essentielle Mineralien.

Die Blütenstände haben die Form eines Schildes. Die Blüten in ihnen sind eher klein (ca. 1 cm), mehrfarbig. Das Hauptmerkmal dieser Art ist eine sehr lange und reichliche Blüte (ca. 7 Monate)..

Sorten

Kalanchoe "Kalandiva" ist in zwei Haupttypen unterteilt: Mini und Mix.

Diese Art von Kalanchoe setzt eine kleine und kompakte Pflanze voraus. Seine Höhe überschreitet normalerweise nicht 20 Zentimeter. Mini "Kalandiva" ist in Pfirsich, Scharlach oder Lila erhältlich.

Die Kalanchoe-Mischung wurde unter Verwendung des Kalanchoe mini erhalten. Am häufigsten ist Kalandiva mit blassrosa oder weißen Blütenständen, jedoch werden häufig gelbe oder rote Blumensträuße gefunden. Das Hauptmerkmal ist die lange Blüte.

Natürlich erfordert auch eine so unprätentiöse Pflanze wie Kalanchoe „Kalandiva“ eine angemessene Pflege und Aufmerksamkeit. Die Grundregeln der häuslichen Pflege lauten wie folgt.

Bewässerung

Die Bewässerung sollte nicht mehr als einmal pro Woche unter Verwendung von abgesetztem Wasser erfolgen. Im Sommer wird empfohlen, die Bewässerung leicht zu erhöhen - mindestens zweimal pro Woche. Eine weitere Bewässerung sollte nur durchgeführt werden, wenn der Boden im Topf bis zu einer Tiefe von 2 Zentimetern abfällt.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass sich keine übermäßige Feuchtigkeit im Boden befindet, da dies zum Zerfallsprozess führt.

Im Winter sollte die Bewässerung im Gegenteil reduziert werden. Es sollte etwa alle 13 Tage durchgeführt werden, wobei den Blättern besondere Aufmerksamkeit zu widmen ist..

Eine dringende Bewässerung ist erforderlich, wenn die Blätter scheinbar träge und rau sind..

Top Dressing

Sie können die Blume nur mit speziellen Fertigdüngern für Sukkulenten füttern. In keinem Fall sollten Sie natürliche organische Stoffe verwenden, da der darin enthaltene Stickstoff die Blütequalität negativ beeinflusst..

Top Dressing sollte während der Vegetationsperiode nicht mehr als zweimal in einem Monat angewendet werden. In anderen Zeiträumen ist es besser, von diesem Prozess Abstand zu nehmen..

Beleuchtung

Im Sommer und Frühling ist helles, aber diffuses Licht erforderlich. Stellen Sie den Topf am besten mit Kalanchoe "Kalandiva" auf die West- oder Ostseite. Im Winter ist es wichtig, für zusätzliche Beleuchtung in Form einer Lampe zu sorgen..

Im Herbst und Winter sollte das Licht in Form von Halbschatten sein, Sie können die Pflanze nicht in völlige Dunkelheit tauchen.

Temperatur

Ein weiterer wichtiger Vorteil des Kalanchoe ist seine einfache Temperatur. Sie kann zwischen 17 und 33 Grad liegen. Im Winter ist es etwas anders - nicht mehr als 15 Grad. Die Aufrechterhaltung einer geeigneten Temperatur ist wichtig, um eine ordnungsgemäße Knospenbildung und eine gute Blüte sicherzustellen.

Feuchtigkeit

Im Frühjahr und Sommer ist es nicht erforderlich, die Luftfeuchtigkeit genau zu überwachen. Zusätzliches Sprühen sollte bei zu hohen Temperaturen (30 Grad oder mehr) durchgeführt werden..

In regelmäßigen Abständen können Sie eine Außendusche arrangieren, die eine gute Vorbeugung gegen verschiedene Krankheiten und Schädlinge darstellt..

Wie im Herbst und Winter kann die Luftfeuchtigkeit normal sein, typisch für Wohnräume. Es wird empfohlen, die Anlage von Heizkörpern und Heizgeräten fernzuhalten..

Beschneidung

Die Kalanchoe "Kalandiva" wächst extrem schnell und muss daher regelmäßig beschnitten werden. Wenn die Pflanze noch jung ist, sollte sie beschnitten werden, sobald sie schnell zu wachsen beginnt. Es reicht aus, ein paar obere Blätter von jedem Zweig zu entfernen.

Ein weiterer Schnitt sollte nach Bedarf erfolgen, vorzugsweise während der Vegetationsperiode. Auch hier müssen Sie 2-3 obere Blätter abschneiden, während Sie einen Busch mit der gewünschten Form bilden.

Während der Blütezeit ist es besser, den Busch nicht zu berühren, und am Ende sollten Sie die Stiele an der Basis abschneiden. Dieses Verfahren wirkt sich günstig auf die Entwicklung neuer Triebe aus..

Sie müssen scharfe und sterile Werkzeuge verwenden, z. B. ein Schreibwarenmesser oder eine Klinge. Sie können die Blätter nicht von Hand abreißen. Außerdem sollte nicht eine große Anzahl zusätzlicher Blätter gleichzeitig entfernt werden. Es reicht aus, nur ein Viertel des gesamten Busches zu entfernen.

Viele Gärtner üben die Bildung eines Busches an einem Stamm. Eine solche Pflanze sieht sehr schön und kompakt aus. Es ist notwendig, die stärksten Stängel und Seitentriebe zu entfernen, ohne die oberen zu berühren. Sobald ein solcher Stiel das gewünschte Aussehen erreicht, sollte die Oberseite angebracht werden, während sich die Seitentriebe entwickeln können.

Der untere Teil sollte vollständig freigelegt sein.

Transfer

Ein so wichtiges Verfahren wie das Umpflanzen muss mindestens einmal im Jahr durchgeführt werden, obwohl es völlig ausreicht, erwachsene Pflanzen einmal alle 3 Jahre zu verpflanzen. Die beste Zeit dafür ist der frühe Frühling. In keinem Fall sollte während der Blütezeit eine Transplantation durchgeführt werden..

Für dieses Verfahren benötigen Sie einen Topf, der einige Zentimeter breiter ist als der vorherige. Für eine erwachsene Pflanze beträgt der empfohlene Durchmesser 15 Zentimeter.

Grundierung

Wie bereits erwähnt, können Sie spezielle Böden für Sukkulenten oder Kakteen als Boden verwenden. Das einzige, worauf Sie achten müssen, ist die neutrale Säure und die gute Luftdurchlässigkeit..

Es ist auch wichtig, dass eine Drainage vorhanden ist - mindestens 2 Zentimeter.

Transplantationsanweisungen

Es ist notwendig, die Transplantation sehr sorgfältig und sorgfältig durchzuführen, wobei die folgenden Regeln zu beachten sind.

  • Zunächst sollte Kalanchoe "Kalandiva" gut gewässert werden, dann 20 Minuten warten und die Pflanze aus dem Topf nehmen, während ein irdener Klumpen an den Wurzeln eingefangen wird.
  • Außerdem kann es sicher in einen neuen Entwässerungstopf umgepflanzt werden, der mit neuem Boden gefüllt ist. Es ist wichtig, dass der Boden im Topf mindestens 4 Zentimeter dick ist. Dann muss die Pflanze durch Hinzufügen von etwas mehr Erde verdichtet werden..
  • Die transplantierte Kalanchoe muss einige Tage lang bewässert und an einen leicht schattigen Ort gebracht werden. Nach der vorgegebenen Zeit kann die Pflanze sicher an ihren alten Platz zurückgebracht werden..
  • Das Mulchen der obersten Schicht der Erde tut auch nicht weh. Dafür sind Kieselsteine ​​perfekt. Dieses Mulchen hilft, Feuchtigkeit zu speichern und die Pflanze vor Schimmel zu schützen..

Nach dem Kauf einer Pflanze ist eine Transplantation nur erforderlich, wenn sie überhaupt nicht blüht. Die Transplantationsmethode ist dieselbe.

Reproduktion

Eine weitere äußerst wichtige Nuance in der Pflege von Kalanchoe "Kalandiva" ist die Fortpflanzung. Es kann durch Stängel- oder Blattstecklinge durchgeführt werden. Aufgrund der Tatsache, dass sich die Pflanze gut verzweigt, wird es definitiv keinen Mangel an Pflanzmaterial geben. Die Hauptsache ist, einen gesunden und starken Schnitt zu wählen.

Die Reproduktion erfolgt wie folgt.

  • Mit einem scharfen und sterilen Messer muss der obere Teil des Triebs (die optimale Größe beträgt 5 Zentimeter) oder ein separates Blatt abgeschnitten werden. Der verletzte Bereich muss mit Zimt oder Aktivkohle behandelt werden.
  • Ferner müssen die resultierenden Stecklinge mindestens 3 Stunden an der frischen Luft getrocknet werden..
  • Jetzt können Sie einen Behälter mit angefeuchtetem Sand vorbereiten. Schnitte sollten mit "Zirkon" oder einem anderen Wurzelstimulans behandelt werden.
  • Stecklinge sollten in einer Tiefe von 3 Zentimetern gepflanzt werden. Anstelle von Erde wird empfohlen, Wasser oder eine schwache Epin-Lösung zu verwenden. Danach kann der Schnitt in ein Glas gelegt werden, während die unteren Blätter entfernt werden. Die Flüssigkeit im Behälter muss mindestens alle zwei Tage gewechselt werden..
  • Diese Tassen sollten in fest gebundenen Plastiktüten aufbewahrt werden. Ein solches "Gewächshaus" benötigt etwa 7 Minuten tägliche Belüftung. Die Temperatur sollte 25-28 Grad über Null liegen. Das Vorhandensein von diffusem hellem Licht ist erforderlich. Wenn der Untergrund plötzlich austrocknet, können Sie sicher eine Sprühflasche verwenden.

Eine Woche später sollten Wurzeln erscheinen, danach sollten Sie zwei Wochen warten und dann die Pflanzen in kleine Töpfe mit Erde verpflanzen.

Ebenso kann die Vermehrung durch Blätter erfolgen, in diesem Fall wachsen die Wurzeln jedoch etwas langsamer..

Zusätzlich zu diesen beiden Methoden gibt es auch eine Samenreproduktion, aber diese Option ist bei Gärtnern nicht üblich..

Mögliche Probleme

Es gibt viele Probleme, die beim Anbau von Kalanchoe "Kalandiva" auftreten können. Dazu gehören nicht nur die Fehler der Gärtner beim Wachsen, sondern auch alle Arten von Krankheiten und schädlichen Insekten. Sie können diese Probleme am Aussehen der Pflanze erkennen - sie wird träge und hört auf zu blühen..

Die grundlegendsten Probleme sind die folgenden.

Verrotten

Das Vorhandensein einer solchen Krankheit wird durch den Mob an der Basis von Blättern und Trieben angezeigt. Außerdem können alle Pflanzenteile leicht abgebrochen und verletzt werden..

Die Ursache dieser Krankheit ist übermäßiges Gießen sowie extrem niedrige Raumtemperatur..

Um Fäulnis zu beseitigen, sollten alle beschädigten Teile zu gesundem Gewebe entfernt werden. Alle beschädigten Stellen müssen mit Zimt oder Aktivkohle behandelt werden.

Die Pflanze sollte dann in einen neuen Topf mit neuem Boden gepflanzt werden..

Braune Flecken auf den Blättern

Dieses Problem tritt bei Blumenzüchtern nur mit einem Mangel an Bewässerung und einer geringen Menge an Nährstoffen auf. In diesem Fall wird empfohlen, nur Dünger aufzutragen und die Pflanze etwas häufiger zu gießen..

Gelbe Blätter

Der Mangel an Sonnenlicht und Feuchtigkeit wird durch die Gelbfärbung der Blätter angezeigt. In diesem Fall sollte die Pflanze an einen anderen Ort gebracht und die Bewässerung häufiger erfolgen..

Mehltau

Diese Krankheit gilt unter Pflanzen als weit verbreitet und wird durch eine weiße Beschichtung auf den Blättern angezeigt. Der Grund dafür sind Zugluft und eine zu hohe Temperatur im Haus..

Um die Pflanze zu heilen, müssen Sie die Bewässerung reduzieren und alle möglichen Zugluft beseitigen..

Falls erforderlich, können Fungizide verwendet werden (z. B. Bordeaux-Flüssigkeit)..

Dieses Insekt wird normalerweise von der Straße gebracht. Oft kann es von einer Pflanze zur anderen springen. Sie können Blattläuse auf den Trieben oder auf den Knospen finden. Es ist nicht einfach, es loszuwerden, aber es ist möglich.

Es ist dringend erforderlich, die infizierte Pflanze vor gesunden zu schützen und sie mit Seifenwasser und anschließend mit Insektiziden zu behandeln.

Trotz der Tatsache, dass Kalanchoe "Kalandiva" eine unprätentiöse Pflanze ist, erfordert sie dennoch sorgfältige Pflege, ohne die eine reichliche Blüte und gesunde Stecklinge unmöglich sind. Die Hauptsache ist, alle festgelegten Sorgfaltsregeln einzuhalten und mögliche Probleme rechtzeitig zu erkennen.

Wie man sich zu Hause um Kalanchoe "Kalandiva" kümmert, siehe nächstes Video.

Kalanchoe Kalandiva: häusliche Pflege

Kalanchoe Kalandiva - ist eine der häufigsten Sorten von Kalanchoe. Es ist sehr beliebt bei modernen Pflanzenliebhabern. Diese Forderung erklärt sich auch aus der Tatsache, dass die Blume völlig unprätentiös ist und keine besondere Pflege benötigt, sich leicht an neue Bedingungen anpasst und sich auch in einer ziemlich langen Blüte unterscheidet. Die Pflanze kann ihre Besitzer sechs Monate oder länger mit der Schönheit blühender Knospen verwöhnen..

Kalanchoe, oder wie diese Pflanze anders genannt wird, "heimischer Ginseng" und "Baum des Lebens", hat heilende Eigenschaften, die bei der Behandlung verschiedener Krankheiten helfen. Kalanchoe-Saft enthält insbesondere Vitamin C, Magnesium, Kalzium und andere nützliche Substanzen. Es kann in einer Apotheke zu einem erschwinglichen Preis gekauft werden. Darüber hinaus können Sie aus den Blättern der Pflanze alkoholische Tinkturen und Heilsalben herstellen. Bevor Sie diese Mittel verwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren. Erfahrenen Spezialisten zufolge kann "hausgemachter Ginseng" den Patienten von so schwerwiegenden Beschwerden wie:

  • Tuberkulose;
  • Gebärmutterhalskrebs Erosion;
  • Magengeschwür;
  • Schuppenflechte.

sowie von Krankheiten wie:

  • Papillome;
  • Phlebeurysmus;
  • Grippe.

Diese Liste ist nicht auf die angegebenen Diagnosen beschränkt, und außerdem liegt die Einzigartigkeit von Kalanchoe nicht nur in den heilenden Eigenschaften dieser Pflanze, sondern auch im gesamten Spektrum der individuellen Merkmale des "Baumes des Lebens"..
Heute sind mehr als 200 Arten von Kalanchoe bekannt, von denen ein bedeutender Teil einen dekorativen Zweck hat und eine hervorragende Dekoration für ein Wohnambiente darstellt..

Arten von Kalanchoe

Zu den bekanntesten Sorten dieser Pflanze gehören:

  • Benta;
  • degremon;
  • Mangin;
  • Kalandiva;
  • Blütenfeld;
  • gefiederte Crassula;
  • großblütig.

Kalanchoe Kalandiva

Der vollständige Name dieser Pflanze klingt nach Kalanchoe Blossfeld Kalandiva. Eine mehrjährige krautige Blütenpflanze, die in Madagaskar wild wächst und aus diesem Grund Feuchtigkeit ansammeln und speichern kann. Eine beliebte Pflanze unter Liebhabern von Indoor-Blumen. Blossfelda ist keineswegs skurril und erfordert keine besondere Pflege. Eines seiner Merkmale ist die lange und üppige Blüte. Im Aussehen ist es ein dichter Busch aus dicken Stielen, die nicht höher als 30 cm sind. Die Stängel der Pflanze sind zahlreich, gerade und kahl. Die sie bedeckenden Blätter haben eine dunkelgrüne Farbe, eine fleischige Struktur, fühlen sich glatt oder samtig an und haben gegenüberliegende, leicht gezackte Ränder. Ihre durchschnittliche Länge beträgt 4 bis 6 cm. Die Blüten wachsen kompakt in Blütenständen. Ihre Farbe kann unterschiedlich sein: von rosa und rot über gelb bis lachs. Die Blume gehört zur Gruppe der sogenannten Sukkulenten: Sie kann Wasser und Nährstoffe in speziell entwickelten Geweben ansammeln..

Heimpflege

Kalanchoe ist eine ausgezeichnete Option für das Wachstum zu Hause und erfordert keine besondere Pflege. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie die Blume vollständig vergessen und keine Anstrengungen unternehmen können, um sie zu erhalten. Kleinere und unbeabsichtigte Fehler des Eigentümers, die Anlage ist durchaus übertragbar. Eine Ausnahme ist häufiges oder übermäßiges Gießen, das zu Fäulnis führen kann. Die wichtigste Voraussetzung für die normale Entwicklung und das Wachstum einer Blume ist die richtige Beleuchtung beim Setzen der Knospen. Zwei Extreme sollten hier nicht erlaubt sein - einerseits völliges Fehlen von Licht und andererseits direkte Sonneneinstrahlung. Im letzteren Fall können Verbrennungen an den Blättern der Pflanze auftreten. Es ist nicht notwendig, Kalanchoe zu sprühen, da die Blume Feuchtigkeit gut speichert und ein trockenes Klima leicht verträgt. Das optimale Temperaturregime dafür liegt zwischen 10 und 30 ° C. Um das Auftreten von Grauschimmel auf den Blättern von Kalanchoe zu verhindern, sollten kalte Zugluft vermieden werden. Diese Pflanze verträgt insbesondere keine Kombination aus Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit..

Eine akzeptable Pflege der Kalanchoe setzt daher ein klares Bewässerungs- und Fütterungsregime voraus. Bewässern Sie die Pflanze mit sauberem, vorzugsweise gefiltertem Wasser. Danach sollten der Boden und der Boden des Gefäßes trocken gewischt werden. Sie müssen die Pflanze im Sommer und Herbst düngen, da zu diesem Zeitpunkt die Knospen gelegt werden. Die Blume wird durch Gießen gedüngt und vorher werden die Dünger in Wasser verdünnt. Dieses Verfahren erfordert die Einhaltung der festgelegten Dosierung. Das Top-Dressing wird nicht mehr als zweimal im Monat durchgeführt.

Düngung

Die Pflanze muss mit einem Dünger gefüttert werden, der speziell für Kakteen und Sukkulenten vorgesehen ist. In keinem Fall sollten Sie natürliche organische Stoffe verwenden, da eine solche Fütterung anstelle der üppigen Blüte von Kalanchoe ein reichliches Wachstum des Grüns hervorruft. Die Düngemittelzubereitung sollte in einer bestimmten Reihenfolge und in Übereinstimmung mit den Regeln erfolgen. Während des aktiven Wachstums und der Entwicklung von Kalanchoe sollte der Boden ein- oder zweimal im Monat mit einer Düngerlösung behandelt werden.

Pflanzen und Umpflanzen

Junge Exemplare (bis 3 Jahre) benötigen eine jährliche Transplantation, die im Frühherbst durchgeführt werden sollte. Es ist notwendig, erwachsene Pflanzen alle 4 Jahre neu zu pflanzen, ausgenommen Blüte- und Ruheperioden. Vor jedem solchen Eingriff muss ein Gefäß genommen werden, das 1 oder 2 cm größer ist als das vorherige. Ideal für einen erwachsenen Kalanchoe - einen Topf mit einem Durchmesser von 12-18 cm.
Das Pflanzen oder Umpflanzen von Erde muss für Sukkulenten geeignet sein. Sie können es in jedem Blumenladen oder in jeder Gartenabteilung usw. kaufen. Darüber hinaus kaufen fortgeschrittene Blumenzüchter möglicherweise überhaupt keinen Boden, sondern bereiten ihn selbst vor. Dies ist recht einfach, da die Pflanze keine besonderen Anforderungen an den Boden stellt. Die Hauptbedingungen in diesem Fall sind das Vorhandensein von Säure und eine gute Belüftung. Die Zusammensetzung des Bodens sollte Flusssand in einem Verhältnis von 4 zu 1 sowie Torf, Blatthumus und Rasenboden zu gleichen Anteilen enthalten. Auf den Boden des Behälters muss eine 1-2 cm dicke Drainageschicht gelegt werden.

Aktionsalgorithmus zur Transplantation von Kalanchoe:

  • Die Pflanze gut gießen und nach 15 Minuten zusammen mit der Erde aus dem Topf nehmen.
  • Waschen Sie die Wurzeln, um Spuren von altem Boden zu entfernen, und legen Sie die Blume in einen anderen Behälter mit Drainagedeckel und frischem Boden.
  • Gießen Sie die Pflanze und stellen Sie sie einige Tage lang an einen dunklen Ort. Geben Sie sie dann zurück und folgen Sie ihr in Zukunft wie gewohnt.
  • Kieselsteine ​​oder kleine Ketten können über den Boden gegossen werden, wodurch die Feuchtigkeitsverdunstung verringert wird und der Boden weniger anfällig für Schimmel ist.

Eine neu erworbene Pflanze benötigt definitiv eine Transplantation, außer wenn sie sich in der Blüte oder im Ruhezustand befindet.

Reproduktion

Dieser Prozess kann auf drei Arten durchgeführt werden:


Die einfachste davon ist die Fortpflanzungsmethode „Kinder“, aber nicht alle Sorten sind verfügbar. In diesem Fall kann Kalanchoe durch Stecklinge vermehrt werden. Dies geschieht ganz einfach: In jedem Sommermonat wird ein Kalandiva-Blatt entnommen und in feuchte Erde gepflanzt und dann mit einem Glas bedeckt. Die Vermehrungsmethode durch Samen wird als viel komplizierter angesehen. Die Aussaat sollte im Januar oder März erfolgen. Die Samen werden flach in den Boden gedrückt, aber sie sind nicht mit Erde bedeckt. Sie können sie mit Glas abdecken und ein Blatt Papier darauf legen, das als guter Schutz vor den Sonnenstrahlen dient. Die Lufttemperatur sollte im Bereich von 16 bis 18 ° C liegen. Damit Luft in den Boden eindringen kann, muss das Glas regelmäßig umgedreht werden. Sobald die ersten Triebe erscheinen, sollten Glas und Papier entfernt werden. Das zur Bewässerung vorgesehene Wasser muss Raumtemperatur haben. In Töpfen mit einer Höhe von nicht mehr als 7 cm kann die Blüte ab dem Zeitpunkt der Keimung in junge Exemplare mehrerer Blätter verpflanzt werden.

blühen

Viele Besitzer dieser Pflanze sind überrascht, dass nach der ersten üppigen Blüte von Kalandiva die zweite Blütezeit nicht eintritt. In solchen Fällen wird die Blume normalerweise übertragen oder ganz weggeworfen. Sie sollten jedoch nicht auf solch drastische Maßnahmen zurückgreifen, da das Problem nicht schwer zu lösen ist. Die Blütezeit steht in direktem Zusammenhang mit der Länge der Tageslichtstunden. In der Heimat Kalanchoe sind die Tageslichtstunden kurz und dauern nicht länger als 10 Stunden. Daher sollte dieser Zeitraum zu Hause die angegebene Zeit nicht überschreiten (künstliche Beleuchtung ist ebenfalls enthalten). Wie kann man in dieser Situation sein? Es ist ziemlich einfach. Wenn der Abend kommt (nach ungefähr 9 Uhr), müssen die Fenster mit einem dicken Tuch abgedeckt werden. Wenn dies nicht ausreicht, sollte der Topf mit der Pflanze an einen dunklen Ort gebracht oder mit etwas bedeckt werden, beispielsweise einer Schachtel. Diese Regel muss eingehalten werden, bis die ersten Blütenstiele erscheinen. Dann können Sie zum üblichen Lichtregime übergehen. Darüber hinaus kann der Mangel an Blüte durch Überfütterung verursacht werden..

Für das normale Wachstum von Kalanchoe müssen daher drei Grundregeln befolgt werden:

  • Überfluten Sie die Pflanze nicht.
  • in keinem Fall sollte eine Überfütterung erlaubt sein;
  • geeignete Lichtverhältnisse schaffen.

Beschneidung

Da Kalanchoe Kalandiva sehr schnell wächst und in nur 1 Jahr eine Breite und Höhe von 30 cm erreicht, muss die Pflanze von Zeit zu Zeit geschnitten werden. Entfernen Sie zuerst 1-2 Blätter von jedem Zweig einer jungen Pflanze. Während der aktiven Entwicklungszeit wird dann empfohlen, die Spitzen der einzelnen Triebe abzuschneiden, bis ein Busch mit einer geeigneten Form erhalten wird. Nach dem Ende der Blütephase werden die Stängel der Kalanchoe an der Basis abgeschnitten, wodurch das Wachstum neuer Stiele mit Knospen stimuliert wird. In keinem Fall sollten Sie die Stängel und Blätter der Pflanze abbrechen. Sie müssen die Blume mit dafür vorbereiteten Werkzeugen schneiden - scharf und desinfiziert. Es kann ein Messer oder eine Büroklinge sein. Darüber hinaus können Sie in einem solchen Verfahren nicht mehr als 1/4 des Grünvolumens entfernen.

Das Hauptzeichen für eine erfolgreiche Pflanzenpflege ist die wilde Blüte mitten im Winter. Von diesem Moment an können Sie stolz Ihre Lieblingsblume bewundern.

Krankheiten und Schädlinge

Kalanchoe Kalandiva ist bekannt für seine heilenden Eigenschaften, aber die Pflanze selbst ist auch häufig verschiedenen Krankheiten ausgesetzt. Der Hauptgrund für das Auftreten der Krankheit ist eine schlechte Versorgung und schlechte Haftbedingungen. In solchen Fällen erscheinen Schimmel, Flecken, Ablagerungen usw. auf den Blättern und Stielen der Pflanze. Zu den häufigsten Kalanchoe-Krankheiten gehören:

  • Spätfäule (das Hauptsymptom sind braune Flecken oder braune Blüte, die Lösung besteht darin, weniger häufig zu gießen und die Pflanze mit Fungiziden zu behandeln);
  • Mehltau (weiße Flecken, der Grund ist zu trockene und warme Innenluft, die Lösung wird häufiger gewässert und an einen kühlen Ort gebracht);
  • Graufäule (die Blätter werden klebrig und es bildet sich eine graue Beschichtung, die Lösung besteht darin, den Boden zu ersetzen, den Raum zu lüften, ständig zu gießen, Fungizid zu behandeln);
  • Stängelfäule (der Stängel wird schwarz, die Pflanze verdorrt, der Grund ist, dass die Blume gefroren ist, die Lösung besteht darin, günstige Temperaturbedingungen (über 15 ° C) zu schaffen;
  • kreisförmiger Blattfleck (kreisförmige Flecken auf den Blättern, der Stiel beginnt zu faulen, in diesem Fall kann die Pflanze nicht gerettet werden).

Neben Krankheiten können auch Schädlinge wie Blattläuse, Zecken, Schuppeninsekten und andere die Pflanze schädigen. Es ist sehr wichtig, das Problem in der Anfangsphase zu bemerken und so schnell wie möglich die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um den Tod der Kalanchoe zu verhindern.

Hier ist die Hauptliste der Schädlinge, die eine Gefahr für die Pflanze darstellen:

  • Mealybug (ernährt sich von Kalanchoe-Saft, verursacht "schwarzen Schimmel", tödlich für eine Blume, Behandlung - Besprühen der Blätter mit Mineralöl, Entfernen der betroffenen Stellen);
  • Schuppeninsekt (sie setzen sich auf der Innenseite der Blätter ab, das erste Anzeichen ist, dass die Blätter der Kalanchoe auszutrocknen beginnen. Die Lösung besteht darin, die Pflanze mehrmals pro Woche mit Wasser zu besprühen und die Oberfläche der Blätter mit Alkohol zu behandeln).
  • Milben (leben auch an der Unterseite der Kalanchoe-Blätter, dort bildet sich ein Spinnennetz, die Blätter färben sich gelb, verhärten und biegen sich, der Grund ist hohe Temperatur und niedrige Luftfeuchtigkeit, Behandlung ist die Behandlung der Pflanze mit Seifenwasser oder Mineralöl);
  • Blattläuse (befinden sich auf der Innenseite der Blätter, des Stiels und des Stammes der Pflanze, der Grund ist zu viel Fütterung, Kontrollmethoden - einmal pro Woche oder Monat wird die Kalanchoe mit Kali- oder Waschseife behandelt und nach Insektiziden werden die beschädigten Bereiche entfernt).

Prävention von Krankheiten und Schädlingen

Die reiche Blüte und Gesundheit einer Pflanze hängt von der Qualität der Pflege ab. Zugluft, plötzliche Änderungen der Lufttemperatur, zu hohe Luftfeuchtigkeit und zu hohe Luftfeuchtigkeit sollten nicht zugelassen werden. Das richtige Bewässerungssystem ist der Eckpfeiler einer kompetenten Kalanchoe-Pflege.

Die Beleuchtung muss überwacht werden, um eine Überhitzung am Nachmittag zu vermeiden. Am Morgen wird empfohlen, die Kalanchoe in Sonnenlicht zu setzen. Am Nachmittag sollte die Pflanze an einen dunklen Ort gebracht und mit einem dünnen Tuch bedeckt werden. Im Winter sind solche Bewegungen optional. Es muss auch sichergestellt werden, dass die Lufttemperatur nicht zu hoch oder zu niedrig ist. Halten Sie daher in keinem Fall eine Blume in der Nähe einer Batterie oder Zugluft..
Dank der gebotenen Sorgfalt und Aufmerksamkeit wird Kalanchoe Kalandiva die Besitzer lange Zeit mit nützlichen medizinischen Eigenschaften und der Schönheit seiner üppigen Blüte begeistern.

Top