Kategorie

1 Sträucher
Handlung
2 Kräuter
Die ungewöhnlichsten Früchte
3 Bonsai
Staudengarten Campanula: eine Waldglocke in Ihrem Garten. Wachsende Tipps und Pflege
4 Sträucher
Calla Blumen - Pflanzen und Pflege auf freiem Feld (Garten), in Töpfen

Image
Haupt // Sträucher

Die besten Zimmerpflanzen für Haus und Wohnung


Innenblumen sind unsere Freunde. Es ist selten, eine Gastgeberin zu treffen, die zu Hause keine grünen Favoriten hat. Blumen erfreuen das Auge, erzeugen positive Energie und heilen. Das beste Geschenk eines geliebten Menschen ist eine Blume, ein Symbol für Liebe und Zuneigung.

In den Wohnräumen wachsen alle Arten von Blumen. Viele von ihnen wurden in einem Geschäft gekauft, von einem Freund gespendet oder mit einem Spross bepflanzt. Sie werden nach ihrem ursprünglichen Aussehen oder ihrer Blüte ausgewählt. Es gibt viele Farben für eine Wohnung. Aber unsere Freunde sind anders und haben bestimmte Eigenschaften und Vorlieben beim Wachsen.

Nützliche Eigenschaften von heimischen Pflanzen

Hier sind die wichtigsten:

  • In schlecht belüfteten Räumen bildet sich Kohlendioxid. Blumen absorbieren es und versorgen die Luft mit Sauerstoff.
  • Heilpflanzenarten behandeln Schnitte, Verbrennungen, Erkältungen und andere Krankheiten.
  • Im Winter wird die Raumluft durch den Betrieb des Heizsystems trocken, was sich auf den Zustand der Haut und das Wohlbefinden auswirkt. Blumen befeuchten die Luft.
  • Pflanzen absorbieren elektromagnetische Strahlung von Haushaltsgeräten und Haushaltsgeräten. Es kann das Wohlbefinden einer Person beeinträchtigen und Schlaflosigkeit und Kopfschmerzen verursachen..
  • Wir sind von Gegenständen umgeben, die giftige Substanzen freisetzen können. Die Stadtluft enthält viel Staub, Abgase, Schwermetalle aus Emissionen von Fabriken und Unternehmen. Pflanzen reinigen die Luft, töten Mikroben mit ihren Phytonciden ab und absorbieren schädliche Verunreinigungen.
  • Volksglauben verleihen Innenblumen die Eigenschaften, Glück, Harmonie, Ruhe usw. zu bringen. Wir haben einige Pflanzen in unsere Bewertung aufgenommen, die laut Zeichen für ihre Besitzer nützlich sind.

Die beliebtesten Zimmerpflanzen für Haus und Wohnung

Zimmerpflanzen im Haus sind erhebend und angenehm für das Auge. Die meisten von ihnen kommen den Eigentümern zugute, und es wird nicht empfohlen, sie in Wohnzimmern unterzubringen. Daher müssen Sie wissen, welche Zimmerpflanzen im Haus sein müssen und wie Sie sie richtig auswählen..

Chlorophytum

Chlorophytum in Innenräumen ist sehr nützlich für Wohnungsbewohner. Gilt als einer der effektivsten Raumluftreiniger. Seine vorteilhaften Eigenschaften liegen in der Fähigkeit, Luft zu verarbeiten und sie von schädlichen Substanzen, einschließlich Formaldehyd, zu reinigen. Formaldehyd ist in Möbeln, Isolierungen, Plastik, Tabakrauch und vielem mehr enthalten. Seine synthetische Komponente ist sehr gesundheitsschädlich. In Wohnungen wird der hohe Formaldehydgehalt in der Regel erfasst. Chlorophytum ist in der Lage, die Luft an einem Tag von solchen schädlichen Substanzen zu reinigen. Ein weiterer Vorteil von Chlorophytum besteht darin, dass es Kohlenmonoxid absorbiert und aktiv Sauerstoff freisetzt..

Es ist auch wissenschaftlich erwiesen, dass die Zugabe von Aktivkohle zu einem Topf mit dieser Blume seine Reinigungseigenschaften um ein Vielfaches erhöht..

Chlorophytum erfordert keine speziellen Werkzeuge oder Fähigkeiten, um es zu pflegen (es liebt einfach reichlich Wasser).

Innengeranie

Pelargonie, auch Geranie genannt, wirkt sich günstig auf die Nervenmechanismen des menschlichen Körpers aus. Es hilft Menschen, leichter mit Stresssituationen und Nervenzuständen umzugehen. Geranie wirkt sich auch positiv auf den Schlaf aus, daher empfehlen sogar Ärzte, diese Blume für Menschen mit Schlaflosigkeit zu kaufen. Geranie hilft Menschen mit Kopfschmerzen oder Blutdruckproblemen.

Pelargonium hat auch die Fähigkeit, gefährliche Viren und Krankheiten zu neutralisieren, Kohlenmonoxid in Sauerstoff umzuwandeln und die Luftfeuchtigkeit zu normalisieren. Kurz gesagt, die bloßen gesundheitlichen Vorteile dieser Innenblume. Geranie wird am besten im Schlafzimmer aufbewahrt, aber nicht direkt neben Ihrem Bett platziert..

Die Leute nennen ihn oft ein Jahrhundert alt. Diese Blume ist nur ein Lagerhaus mit vorteilhaften Eigenschaften. Es ist schwierig, alle Krankheiten und Verletzungen zu benennen, bei denen es angewendet wird, aber meistens schützt es vor Erkältungen, Darmstörungen, Magenschmerzen und fördert auch die schnelle Heilung von Wunden und Schnitten.

Kalanchoe

Die Kalanchoe-Blume wurde uns aus Deutschland gebracht. Reinigt Sauerstoff perfekt von pathogenen Bakterien, so dass es schwierig wird, sich zu erkälten, wenn sich ein solcher Verteidiger im Haus befindet.

Hausgemachte Zitrone

Der dekorative Zitronenbaum setzt Substanzen frei, die Bakterien und Mikroben in der Luft abtöten und sie dadurch reinigen. Erfahrene Züchter raten aus eigener Erfahrung, einen Zitronenbaum ins Schlafzimmer zu stellen.

Der Anbau von dekorativer Zitrone zu Hause erfordert besondere Bedingungen sowie besondere Regeln für den Inhalt..

Spargel

Die Pflanze, die die Jugend verlängert, scheidet Substanzen aus, die die Elastizität der Haut erhöhen. Entfernt Schwermetalle aus der Luft. Sättigt den Raum nachts mit Sauerstoff. Einige Spargelsorten werden als Spargel bezeichnet und beim Kochen verwendet. Andere Typen werden für Kompositionen verwendet.

Begonie

Diese unprätentiöse Blume mit leuchtenden Farben trägt positive Energie. Es hilft, Harmonie zu erreichen, entwickelt Intuition. Begonie schafft eine einladende Atmosphäre in der Wohnung. Es lohnt sich, diese Pflanze für emotionale Menschen zu kaufen, die sich über Kleinigkeiten aufregen können..

Pfefferminze

Minze wächst sowohl im Freien als auch als Zimmerpflanze gut. Mehrere Minzbüsche können einen Raum mit einem angenehmen Duft füllen und können auch als Gewürz für bestimmte Gerichte oder zum Tee verwendet werden, weshalb es meistens in kleinen Töpfen gepflanzt und auf Küchenfensterbänken platziert wird..

Es wird angenommen, dass ätherische Pfefferminzöle die Stimmung verbessern können. Die Minze im Schlafzimmer hilft Ihnen, leicht einzuschlafen und einen angenehmen Schlaf zu genießen. Die Pflanze befällt auch Insekten. Ein wachsender Minzbusch kann Fliegen, Mücken und Motten abwehren.

Einige Hausfrauen sind sich sicher, dass diese Pflanze Geld für das Haus anzieht, und es wird immer eine Fülle von Produkten in der Küche geben, in der sie angebaut wird..

Ficus

Diese Pflanze ist am besten geeignet, um die Luft von Staub zu reinigen. Ficus befeuchtet auch die Luft im Raum..

Die Essenz des Wirkprinzips von Ficus ist die Freisetzung von Phytoncid. Diese Substanz verhindert das Wachstum von Mikroorganismen. Ficus sammelt Innenstaub auf seinen Blättern und verhindert so die Ausbreitung von Mikroben in der Luft..

Die Art und Weise, wie Ficus gepflegt wird, zeichnet sich durch seine Einfachheit aus. Die auf den Blättern angesammelte Staubschicht muss regelmäßig mit einem feuchten Tuch entfernt werden. Dadurch kann der Ficus mit Sauerstoff gesättigt werden und weiterhin den gesamten überschüssigen Staub im Raum ansammeln..

Anthurium und Spathiphyllum

Pflanzen, die männliche (Anthurium) und weibliche (Spathiphyllum) Anfänge symbolisieren. Sie müssen beide Pflanzen im Haus haben. Die Familie wird gedeihen. Anthuriumblüten von ungewöhnlicher Form und leuchtender Farbe werden in der Floristik verwendet. Sie blühen hell. Rot und Weiß sind Symbole für Liebe und Treue.

Violett

Lieblingsblume der meisten Gärtner. Veilchen bringen laut Zeichen Glück. Nicht empfohlen für Familien mit unverheirateten Mädchen. Es gibt über 2000 Arten dieser erstaunlichen Blumen. Sammler bringen neue Sorten und füllen ihre Sammlungen auf.

Eine Pflanze, von der angenommen wird, dass sie ewige Jugend, Schönheit und Familienglück schenkt. Es wird angenommen, dass die Myrte im Haus wächst, wenn die Herrin des Hauses sie pflanzt. Der Name stimmt mit dem Wort Frieden überein. In der Antike galt Myrte als mächtiger Talisman. Frauen pflanzten stolz diese Blume, während sie die schönsten Kleider trugen..

Fette Frau

Diese Pflanze kann gedrungen oder groß sein, mit einem dicken Stamm. Es wird oft der Geldbaum genannt. Die dicke Frau hat kleine dunkelgrüne Blätter, die sich symmetrisch auf den Zweigen befinden. Sie sehen aus wie kleine Münzen. Daher wird angenommen, dass die dicke Frau in der Lage ist, materielle Güter ins Haus zu locken..

Rosmarin

Diese Art von Pflanze zeichnet sich dadurch aus, dass sie bei Krankheiten wie Bronchitis oder Asthma hilft. Pulmonologen raten Menschen, die Probleme mit den Atemwegen haben, häufig, diese Pflanze zu Hause zu haben..
Rosmarin erhöht auch die Aktivität der Menschen, baut Stress ab und hilft bei Müdigkeit..

Die Öle, die Rosmarin absondert, wirken sich positiv auf das Kreislaufsystem aus und erhöhen dadurch die Effizienz des Gehirns, verbessern die Konzentration und Aufmerksamkeit.

Kamelie

Mit einer solchen Blume im Schlafzimmer werden die Ehepartner die Leidenschaft in intimen Beziehungen niemals verblassen lassen. Auch wenn sexuell alles in Ordnung ist, sollte die Blume als Talisman in der Nähe des Schlafplatzes platziert werden. Weißt du nie was? Sie müssen rote Blütentöne wählen, die Liebe symbolisieren. Darüber hinaus passt diese Farbe gut zu jedem Interieur.

Orchidee

Orchidee ist eine Blume mit der Energie der Liebe. Das Vorhandensein dieser erstaunlichen Blume schafft eine Aura des Wohlbefindens. Reinigt von Negativität und bringt Glück ins Haus. Holen Sie sich diese schöne Blume in Ihr Zuhause. Es wird mit blühendem und ungewöhnlichem Aussehen erfreuen. Stellen Sie sicher, dass der männliche Teil der Familie wenig Kontakt mit der Blume hat. Setzen Sie eine Schönheit, wo Männer am wenigsten sind.

Kaktus

Die Länge der Kaktusnadeln ist ein Indikator für die Wirksamkeit ihrer positiven Wirkung auf die menschliche Gesundheit. Es unterscheidet sich von anderen Pflanzen dadurch, dass es elektromagnetische Strahlung durch Reduzierung der Luftionisation neutralisieren kann. Mit einfachen Worten, es ist in der Lage, Schäden durch einen Computer oder Fernseher zu reduzieren.

Meistens wird ein Kaktus auf einem Desktop in der Nähe eines PCs platziert..

Alpenveilchen

Zimmerpflanze mit dunklen undurchsichtigen Blättern, die weiße Flecken enthalten. Cyclamen Blütenstände ähneln Schmetterlingen, ihr Farbton kann unterschiedlich sein. Meistens wird ein Farbton in einen anderen eingeblendet. Blumen haben eine starke Energie. Sie helfen, Ängste, Depressionen und schlechte Träume loszuwerden..

Farn

Zuverlässiger Schutz für jedes Zuhause. Es neutralisiert vollständig schlechte Energie, die von der Straße oder von negativen Personen in das Haus gelangt, und reduziert auch die schädliche Strahlung von Haushaltsgeräten..

Azalee

Azalee erfreut seine Besitzer mit zarten Knospen, die auch im Winter blühen. Die faszinierenden Blüten sind in verschiedenen Farben erhältlich, von Schneewittchen über Flieder bis hin zu Dunkelrot. Vor dem Hintergrund der mit Frost gestrichenen Fenster sehen sie einfach umwerfend aus und verleihen dem Haus eine besondere Ausstrahlung. Die Pflanze blüht manchmal so stark, dass selbst Blätter hinter ihren Blüten nicht sichtbar sind.

Azalee glättet Konflikte, verringert das Ausmaß der Aggression und beseitigt selbst bei Tieren die Nervosität und lindert Müdigkeit. Setzen Sie sich neben diese Blume, um sich auf eine positive Stimmung einzustimmen. Sie werden spüren, wie es Verspannungen löst, Ängste und Sorgen mit sich bringt, Ihre Gedanken klarer und ruhiger macht.

Azalee lindert Augenermüdung, beseitigt Entzündungen, die sowohl durch Schlaflosigkeit als auch durch langes Arbeiten am Computer verursacht werden, und verbessert laut Experten sogar das Sehvermögen. Und Gerste wird mit Pflanzenblättern behandelt: 5-6 Stunden lang werden sie mit einem Verband an der Innenseite der Handgelenke befestigt.

Für Menschen mit kreativen Berufen gibt Azalee Inspiration, ein Gefühl des Selbstbewusstseins, das Vertrauen in ihre eigenen Stärken und hilft, mit Ängsten in kritischen Situationen umzugehen. Pflanzen mit dunkelroten Blüten stoßen Motten, Hausameisen, Baumkäfer und andere kleine Insektenschädlinge ab.

Balsam


Balsam, der seit der Antike für seine mächtige magische Kraft bekannt ist, wird die Aura des Hauses nicht weniger effektiv reinigen. Andere Namen für diese Pflanze sind touch-me-not, leicht, Vanka nass. Die Blume befreit die Bewohner des Hauses von negativen Emotionen und ersetzt sie durch gute Laune, löscht Streitigkeiten an der Wurzel und glättet Auslassungen.

Eucharis (Innenlilie)


Frauen, die ihre Beziehung zu ihrem Ehemann stärken und seinen Blick nicht auf weibliche Fremde, sondern auf sich selbst richten möchten, sollten sich die weiße Lilie im Raum genauer ansehen.
Diese Pflanze verleiht ihrer Geliebten einen magischen weiblichen Charme, aber nur, wenn sie den Blumentopf dort platziert, wo er regelmäßig vom Mondlicht beleuchtet wird..

Zamioculcas


Diese Hausblume hat ähnliche Eigenschaften und einen zweiten Namen.
Geld Baum. Die Anlage verleiht ihrem Besitzer Status, Prestige, schafft auf wundersame Weise finanzielle Angelegenheiten, bringt Geldglück und Wohlstand.

Liste der besten Zimmerpflanzen für das Schlafzimmer

Alles im Schlafzimmer sollte zu einer guten Erholung beitragen, einschließlich Pflanzen. Daher müssen Sie sich der Auswahl der Kopien mit Kenntnis der Angelegenheit nähern. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Blumen platziert werden, die in Ruhe und Schlaf zu Beschwerden führen..

Die besten Zimmerpflanzen im Schlafzimmer:

  • Chlorophytum;
  • Spathiphyllum;
  • Aloe;
  • Kalanchoe;
  • Geranie;
  • Schwiegermuttersprache;
  • Myrtenbaum;
  • Lavendel;
  • Jasmin.

Die besten Blumen für die Küche

Die Küche ist kein idealer Ort für den Anbau von Zimmerpflanzen. Aufgrund des Temperaturunterschieds und der hohen Luftfeuchtigkeit leiden viele Blumen und werden krank..

Es gibt jedoch mehrere Exemplare, die nicht nur perfekt von einem Herd und verschiedenen Haushaltsgeräten umgeben Wurzeln schlagen, sondern auch ihre negativen Auswirkungen beseitigen und zu einem hervorragenden Luftfilter werden. Darüber hinaus verbessert eine Oase in der Küche die Verdauung und ergänzt den Innenraum perfekt..

Wenn Sie also einen Mini-Garten auf der Fensterbank der Küche anlegen, können Sie aus grünen Vertretern der Natur wählen wie:

  1. Aglaonema. Diese Pflanze liebt Feuchtigkeit und kommt mit Luftreinigung zurecht. Reduziert das Vorhandensein von Schadstoffen im Küchenbereich, die von Kunststoff, Möbelstücken und Lackbeschichtungen freigesetzt werden. Zu den Nachteilen zählen langsames Wachstum und nachteilige Auswirkungen auf die Augen. Daher ist es besser, die Pflanze höher zu stellen, damit das Kind oder Tier sie nicht erreichen kann..
  2. Scindapsus. Diese Anlage kann auch die Luft reinigen. Die Hostessen haben sich wegen seiner Unprätentiösität in ihn verliebt, was bedeutet, dass es durchaus möglich ist, ihn im Küchenbereich anzubauen. Die Pflanze ist eine Rebe, die bis zu 2 Meter lang schießen kann. Unterscheidet sich im schnellen Wachstum, erfordert daher häufige Befruchtung.
  3. Die Sprache der Schwiegermutter. Die Pflanze ist unprätentiös und hat sehr schöne Tigerblätter. Es kann mit kleinen weißen Blüten blühen. Es filtert die Luft gut und neutralisiert Schadstoffe. Es wurzelt überall in der Küche. Im vollen Schatten kann sich das Blatt verdunkeln. Passt perfekt zu jedem Einrichtungsstil. Für die Pflege muss die Pflanze ständig die Blätter reiben..

Für Kinderzimmer

Jede Mutter, die sich um ihr Kind kümmert, möchte es auch zu Hause vor Bakterien und negativer Energie schützen..

Eine sehr vernünftige Lösung wäre, eine solche blühende Vegetation im Kinderzimmer zu züchten wie:

Alle diese Pflanzen gehören nicht zur Klasse der ungiftigen Vegetation, sie sehen sehr schön aus und erfordern keine besondere Pflege..

Wenn Sie eine lebende Dekoration für einen Kindergarten wählen, müssen Sie bewährten Pflanzen den Vorzug geben, die von mehr als einer Generation von Kindern umgeben sind. Diese beinhalten:

  1. Spathiphyllum;
  2. Farn;
  3. Aloe;
  4. Kalanchoe;
  5. Chlorophytum;
  6. Nadelbäume;
  7. Zitrusfrüchte;
  8. Mädchenhaar.

Solche Pflanzen neutralisieren schädliche Substanzen in der Luft, reichern den Raum mit Sauerstoff an, normalisieren den Schlaf des Babys und sind auch absolut sicher..

Die beliebtesten Innenblumen

Hausblumen sind eine gute Möglichkeit, Ihre Umgebung zu veredeln. In der Wintersaison ähnelt der angelegte Raum einer Sommeroase vor dem Hintergrund des Schnees vor dem Fenster. Im heutigen Artikel werden wir über die beliebtesten Innenblumen sprechen..

Überblick über unprätentiöse Pflanzen

Um ihr Zuhause zu dekorieren und auszurüsten, kaufen die Menschen Möbel und verschiedene Dekorationsgegenstände, aber nur wenige Menschen denken darüber nach, wie sich diese Objekte negativ auf die Qualität der Raumluft auswirken. Zimmerpflanzen können diese Situation korrigieren, da sie nicht nur den Innenraum dekorieren, sondern auch die Luft reinigen und Staubpartikel aufnehmen. Blumen können auch mit einigen chemischen Verbindungen umgehen..

Betrachten Sie die häufigsten Pflanzen, die auf jeder zweiten Fensterbank zu finden sind.

Haworthia

Die unprätentiöseste Pflanze kann als Haworthia oder, wie es auch genannt wird, als Havortia bezeichnet werden. Es wird oft als "faule Pflanze" bezeichnet, da es wenig oder gar keine Wartung erfordert. Sie müssen nur alle 1-2 Wochen gegossen werden. Eine Transplantation ist nach 3-5 Jahren wünschenswert. Die beschriebene Blume erfordert keine zusätzliche Düngung und Bewässerung. Sie brauchen auch keine großen Töpfe..

Diese Blumen sind ideal für vielbeschäftigte Menschen oder verstreute Züchter, die ihre Gartenfrüchte vergessen..

Diese Art verträgt leicht eine lange Abwesenheit des Besitzers, hat ein ästhetisches Aussehen und eignet sich gut für die Gestaltung von Blumenarrangements..

Die Hauptbedingungen für die Aufbewahrung von Haworthia sind wie folgt.

  • Temperatur. Die beschriebenen Blüten passen sich leicht sowohl dem kalten Klima als auch der Hitze an. Von März bis Oktober ist es ratsam, diese Blume bei einer Temperatur von +15 bis +25 Grad zu halten. Und im Winter, wenn die beschriebenen Kulturen zur Ruhe kommen, brauchen sie viel Licht und Temperaturen von +5 bis +10 Grad. Es ist ratsam, diesen Zustand zu beobachten, da eine Abnahme der Temperatur die Verdunkelung der Blätter fördert. Diese Pflanzen haben Angst vor Zugluft..
  • Beleuchtung. Haworthia benötigt für ein gutes Wachstum lange Tageslichtstunden und die notwendige Menge an ultravioletter Strahlung. Diese Pflanze bevorzugt die Süd- oder Ostseite. Im Sommer kann es nach draußen gebracht werden, muss aber vor Zugluft und Niederschlag geschützt werden..
  • Bewässerung. Die beschriebene Blume mag kein häufiges Gießen. Zwischen ihnen sollte genügend Zeit sein, um den Boden in einer Tiefe von 4 bis 5 cm zu trocknen. Obwohl die Pflanze keine Bewässerung benötigt, ist es im Winter ratsam, sie alle 3-4 Wochen durchzuführen, damit Ihre Pflanzungen schneller wachsen. Andernfalls verlangsamt sich das Wachstum, aber die Pflanze stirbt nicht daran. Übermäßiges Überfluten von Sukkulenten führt zur Verrottung ihres Wurzelsystems, was zum Tod der Kultur führt. Die Bewässerung muss mit Wasser bei Raumtemperatur erfolgen, damit es nicht auf die Blätter gelangt.
  • Feuchtigkeit. Die Blätter dieser Art sind mit einer dichten Haut bedeckt - dies schützt die Pflanze vor Feuchtigkeitsverdunstung und ermöglicht es der Blume, die darin verfügbare Feuchtigkeit zu speichern, und verringert auch die Notwendigkeit häufigen Gießens. Im Sommer ist eine kleine Dusche wünschenswert, nur muss kontrolliert werden, damit das Wasser nicht auf den Blättern in der Nähe des Stiels stagniert.
  • Dünger. Diese Art erfordert keine häufige Fütterung. Im Frühjahr und Sommer können Sie den Boden nicht öfter als einmal alle 2 Monate düngen. Dies erfordert eine spezielle Fütterung für Sukkulenten. Es ist notwendig, Havortia mit der Hälfte der vom Hersteller angegebenen Dosis zu füttern.

Kakteen

Haworthia ist weit entfernt von der einzigen unprätentiösen Blume, die zu Hause auf der Fensterbank wächst. Betrachten Sie die unprätentiöseste Art von Pflanze, die vielleicht jeder Züchter hat - einen Kaktus.

Kakteen stammen aus Amerika. In der Natur wachsen sie zu beeindruckenden Größen. Sie wachsen gut in Wüstenklima wie Chile, Mexiko, Bolivien. Es gibt jedoch eine Waldkaktusart, die im Dschungel gefunden wird. Wüsten- und Waldunterarten unterscheiden sich in den Bedingungen der Pflege, die sie benötigen..

Fette Frau

Nur wenige Menschen kennen den Namen "dicke Frau", aber viele wissen, wie ein "Geldbaum" aussieht. Es wird manchmal der "Baum des Glücks" oder "der Affenbaum" genannt. Diese Namen bedeuten saftig und werden von allen Erzeugern wegen ihrer einfachen Inhalte geliebt..

Der Name "Geldbaum" erhielt seinen Namen für die Blätter in Form von Münzen. Feng Shui lehrt, dass diese Pflanze die materielle Situation ihres Besitzers verbessern kann, um Wohlstand zu erlangen, wenn sie an der richtigen Stelle angebaut wird, nämlich im Südost- oder Südfenster. Die Blätter des Baumes sind dick. In ihnen sammelt die Kultur Nährstoffe.

Es wird angenommen, dass dieser Baum nicht gekauft werden kann, er kann von selbst wachsen. Dazu müssen Sie einen Pflanzenspross von Freunden oder Nachbarn kaufen..

Diese Kultur ist nicht schwer zu pflegen. Im Sommer, wenn die Wachstumsrate maximal ist, sollte die Bewässerung erst nach dem Austrocknen des Bodens erfolgen, was etwa 1-2 Mal pro Woche geschieht. Es ist unerwünscht, die beschriebenen Arten zu überfeuchten, da sie in der Natur in einem trockenen Klima wachsen. Für die Ruhezeit wird die Bewässerung in 2 Monaten auf 1 Mal reduziert.

Die Häufigkeit, mit der Sie die Blume gießen müssen, hängt von der Lufttemperatur ab. Für diese Pflanze spielt die Luftfeuchtigkeit keine besondere Rolle, so dass das übergetrocknete Klima der Wohnung ihr keinen Schaden zufügt. Es ist nicht notwendig, die Blätter zu sprühen, aber es ist notwendig, sie von dem Staub abzuwischen, der sich auf ihnen angesammelt hat, wenn sie schmutzig werden. Für diese Anlage ist eine Belüftung des Raumes erforderlich.

Die Kultur überlebt Temperaturabfälle von zehn Grad. Die Tagestemperatur kann 20-22 Grad und vielleicht 6 Grad betragen. Die beschriebene Pflanze liebt Licht sehr und benötigt das ganze Jahr über viel Licht. Die Blätter dieser Pflanze haben keine Angst vor direkter Sonneneinstrahlung, aber bei längerer Sonneneinstrahlung werden sie verbrannt. 1-2 mal im Monat kann der Sukkulent mit Dünger für Kakteen gefüttert werden.

Schlumberger

Dies ist eine der wenigen Pflanzen, die auf den Fensterbänken aller Häuser und Wohnungen wachsen. Zu einer Zeit, als die Auswahl an Hausblumen nicht so groß war wie heute, begeisterte diese schöne Pflanze das Auge zu Beginn des Winters mit leuchtenden Blumen. Im Spätherbst erscheinen viele Knospen darauf, um sich im Dezember zu öffnen und zu blühen. Aus diesem Grund wurde er "Dekabrist" oder "Barbarenfarbe" genannt - auf dem Höhepunkt seiner Blüte - am 19. Dezember wird der Barbarentag nach dem orthodoxen Kalender gefeiert.

Viele Leute denken, dass dieser Waldkaktus viel Licht für eine gute und angenehme Blüte braucht. Dies ist ein Fehler, da diese Art von Zimmerpflanze aufgrund der Bäume in der Natur nicht viel Licht erhält..

Das Optimalste für ihn ist die nördliche oder westliche Fensterbank. Süd und Ost akzeptabel mit etwas Schatten.

Viele Blumenzüchter fragen sich, ob der Dekabrist auch zusätzliche Beleuchtung benötigt, da er im Winter blüht, wenn die Tageslichtstunden so kurz wie möglich sind. Nein, das tut es nicht. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die blockierten Nieren einen Zyklus durchlaufen müssen, in dem die Sonnenaktivität allmählich abnimmt und die Tageslichtstunden abnehmen..

Der Dekabrist liebt sehr lockeren Boden ohne die geringste Stagnation des Wassers. In der Natur leben diese Pflanzen in Bäumen und zwischen Steinen, wo es keine Flüssigkeitsretention gibt..

Bewässern Sie die Ernte, während der Mutterboden austrocknet. Die Wurzeln sollten nicht austrocknen, aber es ist auch nicht notwendig, sie ständig feucht zu halten. Ab dem Ende des Herbstes wird die Bewässerung allmählich reduziert, was zur Ablagerung von Blütenknospen führt.

Spathiphyllum

Vertreter der Aroid-Familie. Diese interessante Pflanze sieht beeindruckend aus. Die Kultur vereint etwa 45 verschiedene Arten. In der Natur findet man in den Wäldern Brasiliens, Kolumbiens und Venezuelas eine schöne und auffällige Pflanze.

Die Wachstumsbedingungen sind nicht sehr schwierig:

  • Die Blüte erfolgt von April bis Juli;
  • Kultur braucht viel Sonnenlicht;
  • im Frühjahr und Sommer beträgt die Umgebungstemperatur 18 bis 22 Grad und im Winter mindestens 10 (16 bis 18 Grad gelten als normal);
  • Die Bewässerung erfolgt, nachdem der Boden 1 bis 1,5 cm tief getrocknet ist, und im Winter immer seltener, aber lassen Sie den Boden im Topf nicht vollständig austrocknen.
  • Die Luft sollte so feucht wie möglich sein. Es ist ratsam, den Blumentopf auf feuchten, expandierten Ton zu stellen.
  • Das systematische Besprühen einer Blume ist für ihr normales Wachstum und ihre normale Entwicklung erforderlich. Wenn Knospen darauf erscheinen, muss dies sorgfältiger erfolgen, damit kein Wasser in sie eindringt.
  • Während der Vegetationsperiode muss die Pflanze einmal pro Woche gefüttert werden, dafür wird Mineraldünger verwendet. Im Winter wird die Regelmäßigkeit der Fütterung auf 1 Mal pro Monat reduziert.

Anthurium

Eine Pflanze, die ihrem Besitzer mit leuchtenden Farben gefällt. Bei richtiger Pflege kann diese attraktive Ernte das ganze Jahr über blühen. Diese Art hat Sorten mit schönen dekorativen Blättern, die matt oder glänzend sein können. Die Form der Blattplatten ist ebenfalls unterschiedlich:

  • gerundet;
  • herzförmig;
  • Es gibt Optionen mit einer Präparation auf einem Blatt.
  • spachteln.

In einem tropischen Wald, in dem die Luftfeuchtigkeit (zu Hause) immer hoch ist, folgen die Blätter dieser Blume der Sonne.

Die beschriebene Pflanze ist sehr anspruchsvoll für die Bewässerung. Es sollte regelmäßig durchgeführt werden, aber überschüssiges Wasser kann die Pflanze töten, ebenso wie der Boden austrocknen kann. Nach dem Gießen müssen Sie in die Pfanne schauen: Wenn sich überschüssiges Wasser darin befindet, müssen diese entfernt werden. Die Blume sollte nur Feuchtigkeit aus dem Boden erhalten..

Die Regelmäßigkeit der Bewässerung hängt vom Zustand des Bodens ab:

  • Wenn die oberste Schicht bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 1 cm austrocknet, muss erneut gegossen werden.
  • Während der Hitze im Raum nimmt die Regelmäßigkeit der Bewässerung zu und bei niedrigen Temperaturen ab.
  • In der Sommersaison muss mindestens 2-3 Mal pro Woche gegossen werden, und im Winter reicht 1 Mal völlig aus.

Das Wasser für eine Blume sollte Raumtemperatur haben, sich absetzen oder regnen. Diese Bedingung ist obligatorisch, da die Blätter der Pflanze von der Kalkflüssigkeit gelb werden..

Dieffenbachia

Diese in Südamerika beheimatete gestreifte Blume ist ein immergrüner Strauch. Diese Funktion hält die Blätter auch im Winter im „Apartment“ -Klima hellgrün. Während der kalten Wintersaison können dieffenbachiae manchmal blass werden, behalten aber ihre grüne Farbe. Unter den Bedingungen von Wohnungen blüht dieser Strauch praktisch nicht und seine Blüten stellen im Vergleich zu den Blättern keinen ästhetischen Wert dar..

Neben dem ästhetischen Vergnügen kann die Pflanze die Luft im Raum ozonisieren, die Luftfeuchtigkeit leicht kontrollieren und die Luft nicht nur von Staub, sondern auch von einigen schädlichen Verbindungen reinigen. Es wird angenommen, dass die "gesunde" Blume sogar bei Allergien helfen kann.

Diese Pflanze hat jedoch einen schwerwiegenden Nachteil - giftigen Saft. Es ist sowohl für Menschen als auch für Tiere giftig.

Die Vermehrung von Blumen durch Stecklinge ohne Handschuhe kann Ihre Hände verbrennen. Wenn der Saft auf eine offene Hautstelle gelangt, kann ein Geschwür auftreten. Wenn ein Kind oder Haustier ein Blatt einer Pflanze kaut, kann ein anaphylaktischer Schock auftreten..

Ficus

Eine der beliebtesten Pflanzen aller Blumenzüchter. Der Grund dafür ist die Schönheit der Blätter und ihre dekorative Wirkung. Eine große Anzahl von Sorten dieser Blume wird zu Hause angebaut:

Äußerlich unähnlich sind sie auf die gleiche Weise enthalten. Sie zu pflegen ist sehr einfach.

Eine große Lichtmenge ist die wichtigste Voraussetzung für ein qualitativ hochwertiges Ficuswachstum. Im Winter, wenn die Tageslichtstunden kurz sind, benötigt der Ficus zusätzliche Beleuchtung. Lichtmangel ist der Hauptgrund für den Laubfall. Die Tageslichtstunden für das Wachstum dieser Kultur müssen mindestens 12 Stunden betragen.

Im Sommer benötigt die beschriebene Pflanze reichlich Wasser und im Winter mäßig. Der Boden sollte zwischen den Bewässerungen etwas austrocknen, aber nicht vollständig austrocknen. Übermäßige Feuchtigkeit ist im Winter nicht erlaubt, da dies zum Verfall der Wurzeln und manchmal der Basis des Stiels führen kann.

Begonie

Diese Pflanze ist die zahlreichste und vereint etwa 1000 Arten in ihrer Gattung. Diese Kultur findet sich in den Bergen Indiens, des Himalaya und Sri Lankas.

Bei der Pflege der beschriebenen Blume ist Konstanz erforderlich - es ist wichtig, den Ort zu bestimmen, an dem sie immer sein wird. Gute Beleuchtung ist ihm wichtig, aber das Fehlen von direktem Sonnenlicht. Diese Pflanze benötigt keine große Menge an Feuchtigkeit, Luftfeuchtigkeit ist ihr wichtiger. Andernfalls beginnen die Blattspitzen zu trocknen. Die Kultur muss bewässert werden, da die oberste Bodenschicht bei Raumtemperatur mit abgesetztem Wasser austrocknet.

Violett

Diese Blumen sind ein Favorit vieler Hausfrauen. In einigen Ländern symbolisiert die Blüte von Veilchen die Ankunft des Frühlings. Sie müssen dieses charmante Mädchen durch die Palette gießen und nicht wie die meisten anderen Blumen. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Eindringen von Feuchtigkeit in die Blätter die Entwicklung von Pilzkrankheiten verursacht. Durch feuchte Stellen können Blattplatten auch im Winter einen Sonnenbrand bekommen..

Diese Pflanze muss auf besondere Weise bewässert werden. Es ist notwendig, einen Topf mit einem Veilchen in eine Palette oder einen anderen Behälter zu installieren, dann müssen Sie abgesetztes Wasser bei Raumtemperatur bis zu einem Drittel der Höhe des Topfes gießen. Nach ca. 20-30 Minuten sehen Sie, wie sich der Mutterboden verdunkelt hat, was bedeutet, dass der Boden mit der erforderlichen Menge an Feuchtigkeit gesättigt wurde. Danach können Sie den Blumentopf aus dem Wasser nehmen und an seinen Platz stellen..

Monstera

Diese Blume ist eine der beliebtesten Zimmerpflanzen..

Es wurde nachgewiesen, dass Monster in Innenräumen Luft ionisieren können, was zweifellos ein Vorteil dieser Pflanze ist..

Im Sommer wird diese Blume nach dem Austrocknen des Mutterbodens gegossen. Mit der Ankunft des Herbstes wird die Bewässerung allmählich reduziert. Und im Winter wird das Pflanzen erst angefeuchtet, wenn der Boden ein Drittel trocken ist.

Geranie

Diese Blume wächst nicht nur zu Hause, sondern auch in Blumenbeeten gut. Insgesamt sind weltweit mehr als 400 Arten dieser Kultur bekannt, von denen jedoch nur 40 in Russland Fuß gefasst haben. Zu Hause behält eine solche Pflanze 4-5 Jahre lang ihr dekoratives Aussehen, und bei richtiger Pflege kann sich dieser Zeitraum auf 10 Jahre verlängern.

Die Pflanze mag keine Zugluft, sie braucht helles Licht, häufiges Gießen, aber keine überschüssige Feuchtigkeit. Im Frühling und Sommer müssen Sie die Geranie häufiger gießen - ohne Wasser verlieren die Blätter ihre Farbe und beginnen abzufallen.

Welches ist besser zu Hause zu wachsen?

Diese Frage kann nicht eindeutig beantwortet werden. Jeder wählt Blumen nach bestimmten Kriterien für sich selbst aus. Meistens basiert diese Wahl nicht auf den Merkmalen und Regeln der Pflege, sondern darauf, ob er eine bestimmte Blume mochte oder nicht..

Die folgenden Pflanzen werden am häufigsten gekauft.

  • Orchidee. Es wird angenommen, dass diese Blume Liebesenergie hat. Seine Anwesenheit im Haus hilft, die Stimmung zu heben und die Aura zu reinigen. Sich um ihn zu kümmern kann nicht als zu schwierig bezeichnet werden. Die Kultur sieht sehr schick und elegant aus und passt sogar in teure Innenräume.
  • Lavendel. Es wird empfohlen, eine solche Blume für Menschen mit gesundheitlichen Problemen in Ihrem Haus zu haben. Neben dem angenehmen Duft, den sie ausstrahlt, wirkt ihr Duft beruhigend..
  • Geranie. Kleine Blüten mit einem bestimmten Geruch wirken beruhigend. Die Besitzer dieser Blume normalisieren den Schlaf, heben ihre Stimmung und haben seltener eine Erkältung. Die Blume ist unprätentiös und schön.

Beispiele

Hohe Zimmerpflanzen in großen weißen Töpfen heben sich immer vom dunklen Parkettboden ab. Die sanfte rosa Farbe der Knospen bringt eine Atmosphäre der Ruhe und des Komforts in den Raum.

Die tiefrote königliche Geranie passt gut zu einem Sessel im Retro-Stil und einer Polsterung in Rottönen. Vor dem Hintergrund einer hellen Wand sieht diese Komposition wie eine Ecke zum Entspannen oder Lesen von Büchern aus..

Unten finden Sie die beliebtesten Zimmerpflanzen..

Hausblütenpflanzen

Naturliebhaber können die schönen Pflanzen endlos bewundern. Hausblumen schaffen Stimmung, füllen das Leben mit leuchtenden Farben. Es ist selten, ein Haus oder eine Wohnung ohne viel Grün zu finden. Die Mode für sie geht nicht vorbei, nur das Interesse an der Kunst, Innenräume auf diese Weise zu dekorieren, nimmt rasant zu. Es gibt viele Arten von Innenblumen, die sich in Größe, Wachstumsmethode und anderen Merkmalen unterscheiden. Einige Sorten sind für die Einzelpflanzung vorgesehen, während andere in einer grünen Anordnung vor dem Hintergrund von Gras oder zwischen Kletterpflanzen besser aussehen.

Vor- und Nachteile von Pflanzen im Innenraum

Zimmerpflanzen reinigen auf natürliche Weise die Luft und verbessern das Raumklima. Die grüne Farbe der Blätter wirkt sich günstig auf die Psyche aus, beruhigt, unterdrückt die Erregung. Viele Arten haben heilende Eigenschaften, werden als aromatische Gewürze verwendet, befeuchten die Luft und glätten Temperaturänderungen.

Pflanzen mit massiven Blättern sehen im Inneren der Küche großartig aus. Sie können schädliche Verunreinigungen und unangenehme Gerüche aufnehmen. Sie sind pflegeleicht - wischen Sie einfach den Staub von der grünen Oberfläche ab. Die Wände des Esszimmers, die oberen Schränke des Headsets können mit Töpfen mit schnell wachsenden Reben dekoriert werden. Besonders robuste Arten nehmen einen Platz in der Nähe des Ofens ein, abseits des Fensters. Zierpflanzen in der Küche werden nicht nur mit atemberaubenden Blumen, sondern auch mit ungewöhnlichen Früchten begeistern. Paprika, Zitrusfrüchte werden oft auf der Fensterbank angebaut.

Blütenpflanzen müssen im Schlafzimmer platziert werden. Mit ihrem atemberaubenden Erscheinungsbild können sie den Haushalt auf eine positive Wahrnehmung des Geschehens abstimmen, um eine freudige Atmosphäre zu schaffen. Dank der hohen und kletternden Pflanzen können Sie die Decke optisch anheben und unauffällige Zonen organisieren. Für diesen Zweck ist eine krautige und holzige Vegetation geeignet. Der Hintergrund für sie können Wände oder Möbel sein..

Es ist notwendig, diese oder jene Kultur nur mit vollem Vertrauen zu erwerben, dass geeignete Wachstumsbedingungen dafür geschaffen wurden. Alle Teile von Innenblumen sollten makellos aussehen. Der einzige Nachteil der Landschaftsgestaltung ist die Notwendigkeit einer ständigen Überwachung des Zustands der Pflanzen unter sorgfältiger Berücksichtigung der Anforderungen jeder Blume.

Klassifizierung von Zimmerpflanzen

Verschiedene Pflanzenarten eignen sich für den Eigenanbau. Sie werden für einen bestimmten Zweck eingeführt - um medizinischen Saft aus den Blättern zu gewinnen, die Luft zu reinigen, die Situation zu verbessern, als Dekor. Jede Kultur hat ihre eigenen Merkmale der Pflege- und Platzierungsanforderungen. Alle Hausblumen können in vier Gruppen eingeteilt werden:

  • Dekorative Blüte. Pflanzen mit unterschiedlichen Blütezeiten, nach denen ihre Blätter nicht absterben;
  • Dekorative blühende Topfpflanzen. Wird verwendet, um temporär blühende Kompositionen zu erstellen. Nach der Verfärbung werden die Stängel geerntet, wobei nur die Knollen übrig bleiben. Sie können nächstes Jahr verwendet werden;
  • Dekorativ laubabwerfend. Die Blätter bleiben das ganze Jahr über grün. Viele Arten blühen nicht regelmäßig;
  • Sukkulenten. Sie wachsen sehr langsam, haben dichte Stängel und Blätter mit viel Feuchtigkeit. Kakteen sind unprätentiös in der Pflege, bevorzugen ein trockenes Klima.

Pflege, Bewässerung und Vermehrung beliebter Innenblumen

Pflanzen zu Hause zu halten unterscheidet sich erheblich vom Wachstum im Freien. Um sie jederzeit frisch und lebendig zu halten, müssen sie gut gepflegt werden. Es wird für jeden Typ individuell sein. Zierblühende Laubbäume benötigen während der Vegetationsperiode eine stabile Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit und Ruhe. Kakteen lieben trockenen Boden und direktes Sonnenlicht..

Abutilon - Innenahorn

Zu Hause wurzeln Hybridsorten besser. Pflanzen mit großen Blüten in Form von hängenden Glocken können wie ein Busch oder ein normaler Baum aussehen. Das Erscheinungsbild wird durch Trimmen gebildet. Die ideale Temperatur für eine tropische Pflanze beträgt 20-25 ° C im Sommer, 15-18 ° C im Winter. Bei einer deutlichen Abkühlung von bis zu 10 ° C kann Ahorn alle Blätter abwerfen. Die Beleuchtung ist hell und diffus. Mit seinem Mangel werden die Knospen merklich kleiner.

Das Bewässern von Abutilon in Innenräumen ist häufig und reichlich erforderlich. Das Austrocknen des Bodens während der Vegetationsperiode ist besonders inakzeptabel. Wenn die Pflanze 3 Monate nach dem Pflanzen der Samen nicht rechtzeitig blüht, hat sie nicht genügend Licht. Sie können dekorativen Ahorn durch Samen oder Stecklinge vermehren. Die Pflanze entwickelt sich sehr schnell.

Der Mangel an Feuchtigkeit in dekorativem Ahorn äußert sich in der aktiven Entladung von Knospen. Ein herabhängender Stiel und Äste weisen auf übermäßige Feuchtigkeit hin..

Aglaonema

Eine krautige Pflanze mit kurzen, fleischigen Stielen, sie sieht aus wie ein Busch. Die Blätter bilden sich fast von der Basis aus und nehmen allmählich eine ovale, spitze Form an. Ihre Farbe hängt von der Sorte ab. Beliebte Sorten - gemaltes Aglaonema, kurzbedeckt, Pfau, "Kopenhagen". Immergrüne Stauden blühen selten, nur unter günstigen Bedingungen.

Die Pflanze verträgt keine direkte Sonneneinstrahlung, benötigt aber regelmäßige Feuchtigkeit. Es ist notwendig, die Ansichten mit einem Blattmuster im Halbschatten zu halten, da das Muster sonst verzerrt sein oder ganz verschwinden kann. Die Pflanze entwickelt sich bei einer Temperatur von 20-25 ° C gut. Damit schöne Blätter immer hell und groß bleiben, ist es notwendig, eine durchschnittliche Luftfeuchtigkeit im Raum aufrechtzuerhalten und Zugluft zu vermeiden..

Der einfachste Weg, Aglaonem zu vermehren, sind Stecklinge. Die Oberseite des Stiels wird abgeschnitten, in Teile geteilt und in eine Mischung aus Sand und Torf gelegt. Samenpflanzung wird auch verwendet. Es ist notwendig, auf die Blüte und das Aussehen des Samens zu warten, das Material zu sammeln und in fruchtbarem Boden zu keimen.

Adenium

Ein dickstieliger kleiner Baum mit einer verdickten Basis und vielen kurzen Ästen an der Spitze. Auf den steifen Prozessen wachsen große samtige Blätter und weiß-rosa Blüten. Eine lichtliebende Pflanze aus der Sukkulentengruppe entwickelt sich gut auf einer gut beleuchteten Fensterbank. Im Sommer muss es unbedingt gedreht werden, um den dem Licht zugewandten Teil des Kofferraums nicht zu verbrennen.

Wasser Adenium, wenn der Boden austrocknet. Die Blume ist nicht skurril gegenüber Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit. Während der Zeit des aktiven Wachstums können die Grüns selten gesprüht werden. Die Pflanze wird durch Samen, apikale Stecklinge und Luftschichten vermehrt.

Azalee

Die beliebte Pflanze wird für ihre reichhaltige und lange Blüte geschätzt. Um die Schönheit der Farbe zu genießen, muss der Busch richtig gepflegt werden. Die Bedingungen für den Aufenthalt auf der Fensterbank sollten so nah wie möglich an der Natur liegen.

Azalee entwickelt sich gut im Halbschatten. Sie braucht Luft, deshalb wird der Topf im Sommer nach draußen gebracht. Bewässern Sie die Pflanze häufig und lassen Sie das Substrat nicht austrocknen. Eine Lockerung ist aufgrund der besonderen Struktur der Wurzeln und ihrer Zerbrechlichkeit ausgeschlossen.

Erhöhen Sie die Blüte durch regelmäßiges Kneifen und Beschneiden. Alle kleinen Triebe in der Nähe der Knospen müssen entfernt werden, damit die Blume nicht buschig wird. Zu Hause vermehren Sie sich durch Stecklinge oder Teilen des Busches.

Alocasia

Eine exotische Pflanze blüht selten. Lange Stängel wachsen von einer Basis und enden in einzelnen großen Blättern. Alocasia-Saft ist giftig, wenn er mit der Haut oder den Schleimhäuten in Kontakt kommt, verursacht er starke Reizungen.

Für ein volles Wachstum braucht eine Blume helles Licht. Feuchtigkeit ist nicht nur für den Boden, sondern auch für die Blätter erforderlich. Sie sollten regelmäßig gesprüht werden. Es ist möglich, die Anzahl der Exemplare durch Stecklinge, durch Teilen von Rhizomen und Knollen zu erhöhen. Die Saatgutmethode wird selten angewendet. Um Saatgut zu erhalten, muss Alocasia bestäubt werden.

Ein anderer Name für die Pflanze ist Agave. Es ist sehr beliebt für seine medizinischen Eigenschaften. Eine völlig unprätentiöse Innenblume, die leicht einen Mangel an Feuchtigkeit verträgt. Einmal pro Woche mit warmem Wasser gießen. Aloe benötigt keine zusätzliche Befeuchtung und Sprühung. Wächst schnell in gut beleuchteten, belüfteten Bereichen.

Teilen Sie die Aloe vegetativ. Im Frühjahr wird ein geeigneter Stiel geschnitten und zum Wurzeln in einen Wasserbehälter gegeben. Sie können den Spross auch während der Transplantation mit Wurzeln trennen..

Anthurium

Eine schöne helle Pflanze mit großen Blüten von einzigartiger Form erfordert gute Pflege. Für eine tropische Blume beträgt die ideale Lufttemperatur 20-28 ° C. Im Winter sollte sie nicht auf 15 ° C fallen. Es ist notwendig, die Pflanze in einen schmalen und hohen Topf zu pflanzen, damit die Wachstumsenergie nicht zu den Wurzeln, sondern zu den Blättern und Blüten gelangt.

Anthurium benötigt mäßig diffuses Licht und eine Bewässerung pro Woche. Eine zusätzliche Befeuchtung kann mit einer Spritzpistole oder einer Soßenmethode durchgeführt werden. Wenn es notwendig ist, das gewünschte Exemplar mit roten, großen Blüten zu vermehren, trennen sie einen Teil der Wurzeln vom Geburtsstrauch, brechen einen Teil des Sprosses mit Wurzeln ab oder trennen vorsichtig die Oberseite des Stiels und der Wurzel.

Afelandra

Die ursprüngliche tropische Pflanze schmückt die Wohnung das ganze Jahr über mit leuchtenden Blumen und bunten Blättern. Es ist schwierig, es anzubauen, da Sie viele Regeln befolgen müssen, die für traditionelle Innenblumen nicht charakteristisch sind. Der Boden im Aphelandra-Topf sollte immer feucht sein. Im Sommer sollte es mehrmals täglich gesprüht werden..

Zur Vermehrung wird das Pfropfverfahren verwendet. Jährliche Triebe werden abgeschnitten, mit Wurzelwachstumsstimulanzien behandelt und in feuchten Sand gelegt. Die Samenteilung wird durch die Besonderheit der Aphelandra-Fruchtbildung erschwert. Nach diesem Vorgang stirbt die Mutterpflanze häufig ab..

Begonie

Zu Hause, auf der Fensterbank, können Sie kriechende Begonien wachsen lassen, buschig, aufrecht wachsend. Dank eines gut entwickelten Wurzelsystems wurzelt jede Blumensorte schnell in einem neuen Topf und vermehrt sich einfach. Verwenden Sie Blatt, Stängelstecklinge, Buschteilung.

Im Sommer muss die Pflanze reichlich bewässert werden. Im Winter wird die Feuchtigkeit auf eine Bewässerung pro Monat reduziert, Knollenarten befeuchten überhaupt nicht. Blühende Arten benötigen zu jeder Jahreszeit helles Licht, Laubbaumsorten müssen vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Vallota, Hippeastrum und Clivia

In nicht blühender Form sind diese Knollenpflanzen sehr ähnlich. Sie können sie unterscheiden, wenn Sie sich die Form der Zwiebeln, die Position und Farbe der Blätter genau ansehen. Die Spitze des Hippeastrum-Blattes ist verdichtet und leicht gerundet, die Zwiebel ist hellgrün und halb im Boden platziert.

Clivia-Blätter sind sehr dunkel und dicht, die Zwiebel fehlt, die Wurzeln sind verdickt. Anstelle einer Zentralvene gibt es quer verlaufende Längsstreifen.

In Vallota sind die Blätter dunkler mit einer schwach ausgeprägten Längsader. Der Hals ist massiv ohne einen klaren Übergang zur Glühbirne. Der Hauptunterschied zwischen einer Blume und äußerlich ähnlichen ist die Art und Weise, wie Triebe gebildet werden. Sie erscheinen auf kleinen "Beinen" oben auf der Glühbirne.

Innengeranie (Pelargonie)

Alle Arten von Pelargonien zeigen ein schnelles Höhenwachstum. Um zu verhindern, dass die Stängel kahl werden, müssen sie regelmäßig abgeschnitten werden. Die Bewässerung ist mäßig und sogar das ganze Jahr über. Aufgrund der Fähigkeit, Feuchtigkeit anzusammeln, kann die Blume lange Zeit ohne Wasser wachsen. Sprühen ist nicht notwendig, es schadet nur den Blüten.

Pelargonie vermehrt sich einfach. Die Stecklinge wurzeln schnell und die Samen keimen, ohne Gewächshausbedingungen zu schaffen. Wenn der Busch stark gewachsen ist, kann er beim Umpflanzen in Teile geteilt und in separate Töpfe gepflanzt werden.

Hibiskus - Chinesische Rose

Absolut unprätentiöse Pflanze, beständig gegen Temperaturschwankungen, negativ. Auf der südlichen Fensterbank muss Hibiskus gezüchtet werden, der das Glas der sengenden Sonne zur Mittagszeit mit einem speziellen Streugitter bedeckt. Im vollen Schatten wird die Blume keine Wurzeln schlagen. Es ist besser, abwechselnd mit dem Sprühen mit einer Tropfmethode zu gießen.

Die chinesische Rose vermehrt sich leicht durch apikale Stecklinge, Triebe, Samenmethode. Schnittstellen werden mit einer speziellen Flüssigkeit behandelt und vor dem Wurzeln im Sand gepflanzt.

Gloxinia

Für eine Pflanze sind kühle Räume mit mäßiger Beleuchtung vorzuziehen. Gloxinia benötigt während der Zwangsphase viel Tageslicht. Um das Wachstum zu verbessern, können Sie morgens und abends mehrere Stunden mit künstlichen Quellen hinzufügen. In kleinen Portionen wird häufig gewässert. Nach dem Abfallen der Farbe und im Winter wird die Pflanze nicht angefeuchtet. Der gemahlene Teil wird entfernt und der Topf in eine kalt schattierte Ecke gestellt. Die Teilung erfolgt in Blatt-, Stängel- und Wurzelform.

Samenvermehrung wird selten verwendet. Dies ist auf die Schwierigkeiten zurückzuführen, eine Pflanze zu Hause von Grund auf neu zu züchten, eine mögliche Inkonsistenz mit der Vielfalt des gekauften Materials..

Guzmania

Die krautige Pflanze sieht aus wie ein Bündel langer ledriger Blätter. Im Alter von 2-3 Jahren blüht Guzmania. Nachdem die Farbe abgefallen ist, verdorrt die Pflanze und lebt etwa ein Jahr. Während dieser Zeit werden junge Triebe ausgestoßen, die zur Reproduktion getrennt werden müssen..

Guzmania ist thermophil und hygrophil und muss täglich gesprüht werden. Befeuchten Sie die Rosette der Blätter jede Woche mit Flüssigkeit. Die Pflanze verträgt keine Zugluft und direkte Sonneneinstrahlung.

Dekabrist oder Weihnachten

Der Vertreter der Waldkakteen zu Hause blüht im Winter reichlich und lange. Die Raumtemperatur ist ideal für ihn, sollte aber während der Ruhephase vor und nach der Blüte auf 15 ° C reduziert werden. Die Intensität der Bewässerung wird an die Vegetationsperiode angepasst. Erhöht die Flüssigkeitszufuhr während der Blüte.

Es ist möglich, den Dekabristen erst nach der Blüte zu teilen. Ein Stiel mit 2-3 Segmenten wird ausgewählt und im Uhrzeigersinn von der Basis abgeschraubt. Legen Sie es in ein Substrat und erzeugen Sie einen Treibhauseffekt.

Geldbaum

Die Pflege einer dicken Frau ist sehr einfach. Die Pflanze ist unprätentiös, sie kann auch im Sommer lange ohne Bewässerung bleiben. Die korrekte Entwicklung wird durch regelmäßiges Zuführen, Abwischen der Blätter von Staub und Entfernen der Triebe sichergestellt. Sie können leicht einen schönen Bonsai oder einen üppigen Busch aus holzigen Zweigen bilden..

Die Pflanze liebt Licht. Wenn dies nicht der Fall ist, wird sich der Rumpf dehnen und schwächen. Bei Hitze muss zweimal pro Woche gegossen werden, wobei das kalte Wetter einsetzt - einmal im Monat. Beim Sprühen muss eine warme Seele den Boden mit einem Film bedecken.

Der Geldbaum blüht selten, daher wird die Samenvermehrungsmethode praktisch nicht angewendet. Es ist sehr bequem, durch Stecklinge (Blätter und Stängelsegmente) zu teilen. Sie können in Wasser gekeimt oder ohne Wurzeln direkt in den Boden gepflanzt werden. Sie werden garantiert akzeptiert.

Dracaena

Ein Zierbaum mit sich ausbreitenden schmalen Blättern wird häufig für die Landschaftsgestaltung von Büros verwendet. Durch unprätentiöse Pflege können Sie eine kleine Palme unter ungünstigen Bedingungen für Pflanzen halten. Je nach Sorte können Sie eine modische bodenstehende Wandversion wählen.

Die besten Bedingungen für Dracaena sind das Fehlen von Zugluft, die Lufttemperatur von 20-25 ° C und häufiges Sprühen. Vermehrung durch apikale Stängelstecklinge. Die Aussaat erfolgt ausschließlich durch Spezialisten unter geeigneten Bedingungen.

Zamioculcas

Die krautige Blume wächst langsam. Blüht sehr selten, nur mit der richtigen Pflege. Zamiokulkas sind an das heiße Klima gewöhnt und können nicht oft gewässert werden. Sie vertragen Trockenheit gut. Angenehme Temperatur - 18-28 ° C. Er wird eine Zunahme des Thermometers leicht ertragen, eine Abnahme ist für ihn destruktiv. Bewässerung ist nicht oft, lange Pausen machen, um die Erde vollständig zu trocknen. Im Winter wird die Feuchtigkeit gestoppt.

Zamioculcas vermehren sich einfach durch Blattstecklinge. Sogar ein gefallenes Stück einer Pflanze kann Wurzeln schlagen. An einem warmen, beleuchteten Ort wird der Wurzelprozess beschleunigt. Eine erwachsene Pflanze kann durch Knollenteilung vermehrt werden.

Capsicum

Der mehrjährige Zwergstrauch, der auch "wilder Pfeffer" genannt wird, hat mit dieser Kultur nichts zu tun. Es ist eher ein enger Verwandter von Tomaten. Damit die Pflanze zu Hause Früchte tragen kann, muss sie gut beleuchtet sein, jedoch ohne direktes Sonnenlicht auf den Blattplatten. Bevorzugt mäßige Temperatur - 20-25 ° C, saubere, befeuchtete Luft. Im Frühjahr und Sommer muss der Paprika reichlich und häufig gewässert werden, im Herbst und Winter halbiert sich das Flüssigkeitsvolumen.

Generativ und durch Stecklinge vermehrt. Vor der Aussaat werden die Samen einige Stunden in Kaliumpermanganat eingeweicht und in ein feuchtes Tuch gelegt. Wenn sie Wurzeln haben, können Sie das Material auf den Boden übertragen. Stecklinge müssen nicht verwurzelt werden, sie können sofort in den Untergrund gelegt werden.

Thomsons Clerodendrum

Eine lockige Liane zu Hause kann bis zu 2,5 m lang werden. Dunkelgrüne Blätter bedecken den Stiel dicht. Thomsons Clerodendrum ist im Vergleich zu anderen Arten mit seinen ursprünglichen Blüten günstig. Kleine Laternen bilden fünf weiße Kelchblätter, in der Nähe sprießt eine rote Glocke mit gebogenen Blütenblättern.

Die Anlage hat eine hervorragende Anpassungsfähigkeit. Um eine reichliche Blüte zu gewährleisten, ist eine sorgfältige Pflege erforderlich. Die Blume entwickelt sich bei jedem Licht, auf der nördlichen Fensterbank können Anzahl und Helligkeit der Blütenstände abnehmen. Eine geeignete Temperatur im Sommer beträgt 22-25 ° C, im Winter 15 ° C. Eine kühle Überwinterung ist erforderlich, um die Blätter teilweise zu verlieren und im nächsten Jahr richtig zu blühen. Im Frühling und Sommer wird reichlich Feuchtigkeit benötigt. Durch Stecklinge leicht vermehrbar, aber auch Aussaat möglich.

Coleria

Die Trompetenpflanze ist einfach zu kultivieren, aber bei Indoor-Blumenliebhabern nicht sehr beliebt. Es kommt in vielen Varianten. Es gibt Arten mit schönen roten, orangefarbenen, burgunderfarbenen Blüten.

Coleria ist unprätentiös und kann bei richtiger Pflege ununterbrochen blühen. Sie kommt gut mit ausreichender Luftfeuchtigkeit und moderaten Temperaturen zurecht. Eine lichtliebende Pflanze verträgt keine direkte Sonne. Hängende Töpfe werden am besten einen halben Meter von der Fensterbank entfernt aufgestellt. Im Winter ist es während der Bildung der Knospen der Koleria erforderlich, eine Temperatur von bis zu 12 ° C bereitzustellen..

Die Pflanze bildet schnell Wurzeln, so dass sich Stecklinge am einfachsten vermehren. Überwachsene Blüten können auf Wurzelebene gespalten werden. Verwenden Sie auch die Aussaat.

Lobivia

Vertreter der Kaktusfamilie finden sich häufig auf den Fensterbänken von Blumenzüchtern. Wie andere Arten liebt Lobivia Licht, toleriert Temperaturänderungen und kann ohne Feuchtigkeit lange wachsen. Aber wenn die Pflanze zur Blüte angebaut wird, braucht sie auf jeden Fall gute Pflege..

Im Sommer ist es besser, den Kaktus auf den Balkon oder in den Garten zu bringen und im Winter an einen kühlen Ort zu stellen. Es ist dieser Prozess, der das Knospen für die Blüte fördert. Die Bewässerung beginnt genau ab dem Moment, in dem sie erscheinen. Die Fortpflanzung kann durch Seitentriebe ("Kinder") oder mit Samen erfolgen. Stecklinge wurzeln in feuchtem Sand, Samen werden oberflächlich ausgesät.

Muraya (Murraya)

Die schneeweißen Blüten des Zierbaums riechen nach Jasmin. Der Baumstamm kann einzeln oder als Busch wachsen. Zu Hause braucht Muraye Pflege gemäß der folgenden Liste:

  • Die Bewässerung ist mäßig. Sie können die Flüssigkeitszufuhr bei heißem Wetter erhöhen.
  • Die Luftfeuchtigkeit ist hoch. Häufiges Sprühen ist erforderlich;
  • Top Dressing. Wechsel komplexer Mineraldünger;
  • Diffuses Licht. Lassen Sie keinen direkten Kontakt des Sonnenlichts mit Pflanzenblättern zu.
  • Jährlicher Kronenschnitt. Die getrennten Stecklinge wurzeln und werden zum Umpflanzen verwendet.

Oleander

Für ein Gewächshaus zu Hause wird Oleander wegen des hohen Giftgehalts in seinen Blättern und des starken Aromas von Blumen selten verwendet. Es passt perfekt in die geräumige Bürohalle und schmückt den Bereich des Einkaufszentrums. Die Pflanze ist schattenliebend, daher ist es besser, sie vom Fenster weg zu stellen. Im Sommer muss es reichlich gewässert werden. Das in die Pfanne abgelassene Wasser sollte in der Pfanne verbleiben, bis es vollständig verdunstet ist..

Die einfachste Zuchtoption sind Stecklinge. Erfahrene Züchter können auf das Pflanzen und Schichten von Samen zurückgreifen. Alle Entwicklungsprozesse eines jungen Oleanders sollten bei guter Beleuchtung und einer Temperatur von mindestens 20 ° C stattfinden.

Phalaenopsis Orchidee

Eine schöne Blume kann sich zu Hause gut entwickeln, unprätentiös in der Pflege. Optimale Beleuchtung für eine Orchidee sind Morgenstrahlen und das gedämpfte Licht der untergehenden Sonne. Alle zwei Wochen muss der Blumentopf gedreht werden, um einen geraden Stiel zu bilden. Der akzeptable Temperaturbereich stimmt mit dem Mikroklima der Wohnung überein. Phalaenopsis sollte im Sommer und im Winter zweimal pro Woche gegossen werden - während das Substrat trocknet.

Es ist sehr schwierig, eine Orchidee zu vermehren. Triebe werden selten gebildet, und das Pflanzen von Samen erfordert die Sterilität von Gewächshauslabors. Verblasste Stiele werden geschnitten, desinfiziert, in Moos eingewickelt und in einem Glas verkorkt. Die meisten Fragmente werden sterben, aber es besteht die Möglichkeit, dass auf einigen ein junges Blatt erscheint.

Sansevieria

Die immergrüne Staude ohne Stiel wird wegen der scharfen, länglichen Form der Blätter auch als "Schwiegermuttersprache" bezeichnet. Im zeitigen Frühjahr blüht die Pflanze mit kleinen Sternblüten. Winterharte, launische Grüns sind ideal für die Zucht von Anfängern. Es akzeptiert sowohl natürliches als auch künstliches Licht und passt sich gut an die normale Luftfeuchtigkeit an. Sansevieria muss gegossen werden, nachdem das Land vollständig ausgetrocknet ist.

Die Pflanze vermehrt sich vegetativ - durch Stecklinge, die den Busch teilen. Ohne auf das Erscheinen der Wurzeln zu warten, können Teile der Blume in Torfboden gepflanzt werden.

Saintpaulias oder Usambara Veilchen

Das Wachsen von Veilchen auf einer Fensterbank weist einige Besonderheiten auf. Ungeeignete Bedingungen führen zum Tod einer launischen Pflanze. Damit es seine dekorative Wirkung nicht verliert und weiter blüht, kann es nicht lange in der Sonne liegen bleiben. Es ist besser, den Mangel an Beleuchtung mit künstlichen Geräten auszugleichen. Zugluft und plötzliche Temperaturänderungen sind auszuschließen. Sparsam gießen, damit kein Wasser auf die Pflanze gelangt.

Zur Vermehrung werden Blattstecklinge verwendet. Ein gesundes Blatt wird geschnitten und in Wasser verwurzelt. Die Aufteilung erfolgt ebenfalls durch Stiefkinder. Es wird sorgfältig vom Stiel getrennt und auf eine Torftablette übertragen. Neue, seltene Sorten werden aus Samen gezüchtet.

Spathiphyllum

Immergrünes Spathiphyllum wurzelt gut in jeder Umgebung. Der Hauptvorteil ist die Unprätentiösität und die einfache Pflege. Die Blume bevorzugt Schatten und verträgt keine Zugluft. Kann lange im Haus bleiben, ohne dass Wachstumsprobleme auftreten. Die Pflanze muss häufig gewässert und besprüht werden, was den Anschein eines tropischen Mikroklimas erweckt.

Schönes Spathiphyllum wird aufgrund der toxischen Eigenschaften seiner Blätter häufiger in Nichtwohngebäuden (Büros, Treppenhäuser) angebaut. Vegetativ und durch Samen vermehrt.

Sprekelia und Eucharis

Fast alle bauchigen Zimmerpflanzen haben ähnliche Pflegeanforderungen. Die Sprekelia-Blüte kann im April beginnen und bis Juni dauern. Zwei Tage nach der Blüte fällt die rote Blume ab. Danach wird das Gießen ausgeschlossen, die Samen werden gesammelt und die Zwiebel zur Lagerung entfernt. Von Samen und Kindern vermehrt.

Eucharis blüht von Februar bis März. Weiße Blüten sehen wunderschön aus und blühen abwechselnd, so dass ihre Blüte als lang anhaltend angesehen werden kann. Die Pflanze braucht eine gute Beleuchtung, insbesondere während der Ruhephase. Wenn der Eucharis die letzten Blütenblätter fallen lässt, ist seine Bewässerung begrenzt und wird in einem halbtrockenen Zustand gehalten. Vermehrt durch Teilen der Busch- und Tochterzwiebeln.

Stefanotis

Der hübsche Stephanotis ist in seiner Obhut ziemlich launisch. Die immergrüne Liane blüht mit weißen Sternchen mit fünf Blütenblättern. Für das erfolgreiche Wachstum einer domestizierten Liane ist es notwendig, Halbschatten zu erzeugen. Die Knospenbildung wird durch das Temperaturregime der Nebensaison günstig beeinflusst. Das Bewässerungssystem muss unbedingt eingehalten werden - im Sommer reichlich, im Frühjahr und Herbst mäßig befeuchten.

Zu Hause wird Stephanotis durch Stecklinge vermehrt. Apikale junge Triebe wurzeln besser. Die Samenmethode wird aufgrund der Komplexität der Bildung von Kapseln selten angewendet.

Ficus

Alle Arten von Ficus lieben die Sonne, mit Ausnahme der Zwerggruppe. Es wird nicht empfohlen, häufig von Ort zu Ort zu ziehen und in einem Entwurf zu belassen. Die Bewässerungsfrequenz wird entsprechend der Raumtemperatur eingestellt. Das Substrat muss nur trocken angefeuchtet werden..

Pflanzen vermehren sich vegetativ. Sie können apikale Wurzeln, Stecklinge, Blätter und Luftschichten verwenden. Jede Methode passt zu einem bestimmten Blumentyp.

Chlorophytum

Eine lebensfähige, unprätentiöse Pflanze hält allen Haftbedingungen stand. Es wächst gut bei verschiedenen Lichtverhältnissen in einem Temperaturbereich von 15 bis 30 ° C. Er liebt feuchte Böden, daher sollte das Gießen im Sommer regelmäßig sein. Es gibt keine besonderen Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit. Kann als Außendekor gesehen werden.

Chlorophytum kann leicht durch Umpflanzen durch Trennen der Rosette abgetrennt werden. Auch junge Triebe werden zur Fortpflanzung verwendet. Einige Pflanzenarten bilden keine "Babys". In diesem Fall wird die Aussaat verwendet..

Hoya carnosa

Zu Hause entwickelt sich schnell eine unprätentiöse, blühende Pflanze. Benötigt keine reichliche Feuchtigkeit - Bewässerung nur beim Trocknen des Bodens. Es sollte genügend Licht für die Pflanze vorhanden sein, da sonst die Knospen abfallen und die Blätter verblassen.

Hoyu wird häufiger durch Stecklinge von der Spitze der Stängel vermehrt. Wählen Sie eine geeignete Rebe und schneiden Sie 10 cm ab. Stecklinge mit Knospen eignen sich zum Wurzeln. Sie können eine neue Pflanze auch aus einem Blatt oder einer Luftschicht erhalten..

Blühende Kalanchoe

Damit die Pflanze reichlich und lange blühen kann, muss sie auf der südlichen Fensterbank platziert werden und leicht vor der Sonne geschützt sein. Einmal pro Woche in kleinen Portionen gießen. Während der Eierstockperiode werden Kalanchoe-Blüten wie der Wolfsmilch an die frische Luft gebracht. Nachdem sie die Blumen fallen gelassen haben, bieten sie Frieden und die Möglichkeit, grüne Masse aufzubauen.

Nach dem Ende der Blüte kann neues Pflanzmaterial von der Pflanze getrennt werden. Ein Schnitt wird von der Oberseite des Stiels abgeschnitten und verwurzelt. Sie können auch Setzlinge aus blühenden Kalanchoe-Samen pflanzen.

Fazit

Der Anbau von Zimmerpflanzen ist eines der angenehmsten und lohnendsten Hobbys. Der Prozess der Selbstkultivierung frischer Blumen befriedigt das Bedürfnis nach Kommunikation mit der Natur voll und ganz. Jede grüne Ecke bietet mit minimalem Zeitaufwand eine atemberaubende Aussicht. Sie müssen nur die richtige Pflege der Zimmerpflanzen organisieren..

Top