Kategorie

1 Kräuter
Top 8 beliebte Knollenblüten für Haus und Garten - Artennamen mit Fotos
2 Veilchen
Bescheidene und charmante Zinnien
3 Bonsai
Petunie füttert für üppige und reichliche Blüte. Düngemittel für Setzlinge und Blüte
4 Rosen
Schattenliebende und unprätentiöse Zimmerpflanzen im Inneren der Wohnung. Pflege und Befruchtung

Image
Haupt // Veilchen

So wählen Sie ein Gewächshaus aus Polycarbonat: Tipps, Bewertungen, Gewächshausarten, Bewertung, Vor- und Nachteile


Wie wählt man ein Polycarbonat-Gewächshaus? Gärtnerrat, sind sie gerechtfertigt? Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie im Artikel. Das Ziel eines jeden Sommerbewohners ist es, köstliches, gesundes und umweltfreundliches Gemüse und Obst anzubauen. Dazu müssen Sie eine geeignete Wachstumsumgebung schaffen und viel Aufwand betreiben..

Und in diesem Fall kommt dem Gärtner ein Gewächshaus zu Hilfe, dessen Anwesenheit auf dem Land es ihm ermöglicht, das ganze Jahr über eine Ernte zu erzielen. Lassen Sie uns herausfinden, wie man ein Polycarbonat-Gewächshaus auswählt. Wir werden auch Gartentipps berücksichtigen.

Vorteile von Polycarbonat

Nur wenige wissen, wie man ein Polycarbonat-Gewächshaus wählt. Ratschläge und Rückmeldungen von Gärtnern helfen uns dabei. Heutzutage gewinnt Material zur Schaffung von Gewächshausstrukturen wie Polycarbonat immer mehr an Beliebtheit. Wahrscheinlich weiß jeder, dass ein gutes Gewächshaus zuverlässig und langlebig sein sollte, perfekt Wärme speichern und gleichzeitig die Sonnenstrahlen durchlassen sollte.

Bei richtiger Handhabung kann Polycarbonat jahrelang halten. Die Stärke des Gewächshausrahmens garantiert, dass die Struktur mehr als ein Dutzend Jahre lang mit erstaunlichen Früchten begeistern wird. Das Wichtigste dabei ist, dass Polycarbonat die Wärme perfekt speichert. Es erfüllt diese Funktion aufgrund seiner Wabenstruktur..

Die Wabe enthält Luft, wodurch das Material den Luftaustausch zwischen Gewächshaus und Umwelt verlangsamen kann. Außerdem wird Polycarbonat mit einem speziellen Lack behandelt, durch den ultraviolettes Licht nicht in den Raum gelangen kann. Seine Duktilität und Flexibilität ermöglicht eine einfache Installation im Gewächshaus.

Die Vorteile von Polycarbonat sind wie folgt:

  • Überträgt Licht. Ermöglicht es den Sonnenstrahlen, das Gebäude maximal zu durchdringen.
  • Haltbarkeit. Rohstoffe können mehr als 20 Jahre treu dienen.
  • Nachhaltigkeit. Variiert je nach Verdichtung des Materials. Gleichzeitig ist jede Version gegen mechanische Beschädigungen beständig. Auch der Rohstoff schützt perfekt vor dem Eindringen von Feuchtigkeit.
  • Variabilität. Die Kosten eines Gewächshauses werden durch die Eigenschaften der Rohstoffe bestimmt, aus denen es hergestellt wird..

Sie können das richtige Gewächshaus auswählen, wenn die Auswahlkriterien bekannt sind. Ein makelloses Gewächshaus unterscheidet sich von einem schlechten durch die Dichte der Rohstoffe, die Fähigkeit zur Lichtdurchlässigkeit und die Wasserbeständigkeit. Heute bietet der Markt eine beeindruckende Auswahl an Gewächshäusern aus Polycarbonat, die sich in Preiskategorie und Eigenschaften unterscheiden..

Welches Gewächshaus ist besser?

Viele Leute fragen: "Welche Polycarbonat-Gewächshäuser sind die besten?" Es gibt keine eindeutige Antwort auf diese Frage, da sie verschiedene Formen und Größen haben können und aus verschiedenen Materialien bestehen. Hier ist es wichtig zu wissen, welches Design zu wählen ist. Es kann kaltgewalzter verzinkter Stahl sein. Es kann in Form eines Stützrohrs oder Profils vorliegen.

Das beste Gewächshaus als solides Gehäuse sollte vorbildliche Wände, ein Dach und einen Sockel haben, dh eine Abdeckung, einen Rahmen, ein Fundament. Die unkomplizierteste Variante des Gewächshauses gilt als unbeheizt. Es wird verwendet, um frühe Pflanzen anzubauen, um Pflanzen vor dem Einsetzen des kalten Wetters zu ernten..

Mit einer Vielzahl von Gewächshausversionen können Sie eine erschwingliche und geeignete Option auswählen. Die gängigsten Typen kombinieren angemessenen Preis und gute Qualität. Welche Form des Gewächshauses ist am besten? Folgende Versionen existieren:

  • Spitzbogen. Das Gewächshaus hat eine beeindruckende Fläche, aber eine relativ niedrige Decke. Die Installation eines solchen Gewächshauses erfolgt normalerweise durch Handwerker..
  • Mit senkrechten Wänden. Die berühmte Version von Gewächshäusern. Das Design ist praktisch und ermöglicht die Verwendung zusätzlicher Regale. Diese Gewächshäuser zeichnen sich durch Satteldächer aus. Die Höhe und Breite des Gebäudes bestimmen die Benutzerfreundlichkeit. Nachteil - wahrscheinlicher Wärmeverlust von der Nordseite.
  • Die Wände sind geneigt. Das Gewächshaus kombiniert die Eigenschaften der beiden vorherigen Gewächshäuser. Es ist sehr praktisch, wenn der Raum nicht mit zusätzlichen Gestellen und Regalen überfüllt ist..
  • Gewölbter Typ. Robustes Design ist einfach zu installieren und zu verwenden.
  • Das Dach ist Mansarde. Ein komfortables Gewächshaus mit hohem Dach. Es ist zweckmäßig, zusätzliche Geräte für den Anbau von Pflanzen darin zu platzieren..

Wie wählt man ein Gewächshaus aus Polycarbonat? Gärtner geben folgende Tipps:

  • Machen Sie vor dem Kauf und der Installation eines Gewächshauses eine Bewertung unter den Variationen, die Ihnen am besten gefallen..
  • Berücksichtigen Sie den Preis des Gewächshauses und seine Installationsoption. Einige Strukturen können nur von einem Fachmann zusammengebaut werden.

Preiswerte Gewächshäuser aus Polycarbonat

Wir finden weiterhin heraus, wie wir ein Gewächshaus aus Polycarbonat auswählen können. Der Rat der Sommerbewohner wird uns in dieser Angelegenheit helfen. Jeder weiß, dass Polycarbonat einen vernünftigen Preis hat. Es gibt eine Vielzahl von Originaldesigns in verschiedenen Größen und Formen der eigenen und industriellen Produktion..

Polycarbonat jeglicher Art zeichnet sich durch Flexibilität, Festigkeit, Haltbarkeit, Stoßfestigkeit und geringe Wärmeleitfähigkeit aus. Gärtner wissen, dass der Preis eines Gewächshauses von der Qualität des Polycarbonats abhängt, aus dem das Gewächshaus hergestellt wird. Die Kosten werden beispielsweise durch das Vorhandensein einer Sonnenschutzschicht beeinflusst. Der Preis hängt auch von der Farbe der Beschichtung ab: Sie kann rot oder gelb sein. Es wird angenommen, dass diese Farben gut für das Pflanzenwachstum geeignet sind..

  • eine beeindruckende Auswahl;
  • Verschleißfestigkeit;
  • bezahlbarer Preis;
  • hohe Qualität;
  • Wärmedämmung;
  • Plastik;
  • Flexibilität.

Je kleiner die Gewächshausfläche ist, desto niedriger ist der Preis. Sie müssen jedoch keine zu kleinen Gewächshäuser kaufen, da Sie dort keine vollständige und qualitativ hochwertige Ernte anbauen können..

Gewächshaus Bewertungen

Sie sind sich nicht sicher, wie Sie ein Gewächshaus aus Polycarbonat wählen sollen? Bewertungen und Ratschläge von erfahrenen Gärtnern sollten zuerst studiert werden, um zu entscheiden. Qualitätsmaterial ist immer beliebt. Gewächshäuser aus Polycarbonat verlieren bei den Kunden nicht ihre Anerkennung. Sie sind die bekannteste Art von Gewächshäusern, die erfolgreich im ganzen Land eingesetzt werden..

Solche Strukturen sind ein bequemes Mittel, um Getreide auf dem Land zu erhalten. Im vergangenen Jahr nahmen Gewächshäuser aus Polycarbonat den ersten Platz im Verkauf ein. Dies bedeutet, dass ihre Besitzer mit ihren Einkäufen zufrieden sind. Schließlich ist die Haltbarkeit solcher Gewächshäuser viel besser, beispielsweise die Lebensdauer von Filmgewächshäusern.

Die Besitzer lieben Folgendes:

  • Feuchtigkeitsbeständigkeit;
  • akzeptabler Preis;
  • erleichterte Installation;
  • Stärke;
  • Sonnenschutz;
  • Verlässlichkeit;
  • Haltbarkeit.

Auf die positiven Eigenschaften des Gewächshauses kann lange hingewiesen werden. Jeder Besitzer weiß, dass seine Lebensdauer von der richtigen Handhabung des Produkts abhängt. Gärtner raten nach der Ernte, das Gewächshaus gründlich zu reinigen und sich auf zukünftige Ernten vorzubereiten.

Bewertungen zum Leben von Polycarbonat

Viele Menschen fragen sich, wie man ein Gewächshaus aus Polycarbonat wählt. Das Feedback zur Lebensdauer dieses Materials ist unten dargestellt. Die lange Lebensdauer des Gewächshauses wird davon beeinflusst, welches Unternehmen es hergestellt hat und welche Qualitätsgarantien es gegeben hat. Und natürlich, wer es benutzt und wie. Unterschiedliche Optionen haben unterschiedliche Lebensdauer, alles hängt von den Eigenschaften des Materials ab.

Viele Hersteller geben eine Garantiezeit für Polycarbonat von bis zu 10 Jahren an..

Wichtig! Gewächshäuser für den Ural, "Kinovskaya" und "Severnaya" sind für den Einsatz in ihren Breiten vorgesehen.

Wählen Sie verantwortungsbewusst ein Gewächshaus. Sie müssen keine billigen Rohstoffe einsparen, da sich jede Investition im Laufe der Zeit auszahlt. Ein gutes Gewächshaus kann über 20 Jahre dauern.

Erfahrenen Sommerbewohnern wird empfohlen, sich wie folgt um das Gewächshaus zu kümmern:

  1. Gut zum Reinigen von Plattenhohlräumen.
  2. Ersetzen Sie beschädigte Teile rechtzeitig.
  3. Oberflächen häufig waschen.
  4. Stellen Sie den Druck der Schutzrohre richtig ein.

Die Struktur muss das ganze Jahr über gepflegt werden, insbesondere aber nach der Ernte (im Herbst) und beim Pflanzen (im Frühjahr). Gärtner beachten, dass zum Waschen des Gewächshauses jede Art von Waschmittel verwendet werden kann. Um den Prozess durchzuführen, müssen nur weiche Schwämme verwendet werden, da harte Bürsten die Oberfläche beschädigen.

Die folgenden Empfehlungen

Anfänger im Sommer wissen nicht, wie sie ein Gewächshaus aus Polycarbonat wählen sollen. Sie versuchen, die Ratschläge und Rückmeldungen erfahrener Gärtner so gut wie möglich zu studieren. Bei der Auswahl eines Entwurfs für ein Gewächshaus müssen Sie unbedingt auf den Qualitätsfaktor des Materials achten, aus dem es hergestellt wird. Es ist wichtig, seine Nachteile und Vorteile richtig identifizieren zu können. Dazu müssen Sie lernen, wie Sie verschiedene Designs vergleichen..

Sommerbewohner argumentieren, dass ein hochwertiges Gewächshaus stark genug sein muss, um einer beeindruckenden Schneemenge standzuhalten. Wenn es aus minderwertigen und dünnen Rohstoffen hergestellt wird, kann sich der Schnee verformen und sogar das Dach brechen. Sie müssen viel Geld ausgeben, um die alte Beschichtung zu ersetzen, daher ist es besser, sofort eine Qualitätsstruktur zu kaufen. Natürlich wird es nicht billig sein..

Wie wählt man ein Gewächshaus? Stellen Sie sicher, dass Sie entscheiden, welche Eigenschaften für die Verwendung und Installation in einem bestimmten Bereich optimal sind..

Welche Gewächshäuser sind besser zu kaufen:

  • wasserdicht;
  • dauerhaft;
  • zuverlässig;
  • dauerhaft;
  • einfach zu installieren;
  • verschleißfest;
  • UV-beständig.

Gewächshäuser aus Polycarbonat gelten als die besten zum Geben. Dies sind dauerhafte Strukturen, die Ihnen für einen langen Zeitraum dienen werden. Die besten Gewächshäuser aus Polycarbonat sollten von einem seriösen Hersteller hergestellt werden, der bereit ist, eine Produktgarantie und ein Qualitätszertifikat bereitzustellen, denen Sie vertrauen können. Die Sommerbewohner selbst verlängern die Lebensdauer des Gewächshauses, indem sie es sorgfältig pflegen und richtig nutzen..

Beim Kauf eines Gewächshauses ist es wichtig, dessen Qualität und Lieferung sehr ernst zu nehmen. In der Tat können Materialien vor Beginn der Betriebsperiode nicht beschädigt werden.

Heute gibt es auf dem Markt eine große Anzahl von Firmen und Firmen, die Gewächshäuser aus Polycarbonat verkaufen möchten. Achten Sie bei der Auswahl und beim Kauf unbedingt auf den Namen des Herstellers, seinen Ruf sowie die Rechtmäßigkeit seiner Aktivitäten. Fordern Sie ein Qualitätszertifikat und eine Garantie für diese Art von Produkt an.

Die besten Gewächshäuser aus Polycarbonat im Jahr 2018

Was sind die besten Gewächshäuser im Jahr 2018 zu kaufen? Jeder weiß, dass ein großes Gewächshaus der Schlüssel zu einer großen Ernte ist. Trotz der hohen Kosten und Schwierigkeiten bei der Installation ziehen es immer mehr Gärtner vor, Gewächshäuser nicht mit eigenen Händen zu bauen, sondern fertige Versionen zu kaufen, die alle Merkmale des russischen Klimas berücksichtigen und von Handwerkern entworfen wurden.

Die besten gewölbten Polycarbonat-Gewächshäuser im Jahr 2018 sind:

  • Den ersten Platz belegte das Gewächshaus "Dachnaya-Optima" (Unternehmen "Volia").
  • Den zweiten Platz belegt das Gewächshaus "Harvest PC".

Beste Gewächshäuser mit gleicher Wand:

  • 1. Platz - Dubrava (vom Glashaus);
  • 2. Platz - "Zarenfarm".

Die besten Kegelgewächshäuser:

  • 1. Platz - "Dachnaya - Strelka" (aus dem Unternehmen "Volia");
  • 2. Platz - "Drop" (von der Firma "Orange").

Diese Bewertung basiert auf dem Feedback von echten Käufern..

Top-Hersteller

Denken Sie über die Frage nach, welches Polycarbonat-Gewächshaus Sie wählen sollen? Wir laden Sie ein, die Bewertung der besten Hersteller in Russland und im Ausland zu studieren, die auf der Grundlage realer Käufer zusammengestellt wurde:

  1. Volia ist eine russische Firma mit Hauptsitz in Dubna. Die Qualität der Gewächshäuser dieser Handelsgruppe ist für die natürlichen Bedingungen der mittleren Zone der Russischen Föderation äußerst geeignet.
  2. Handelshaus "Urozhai" - das Unternehmen ist seit 2004 stark gewachsen und verfügt über mehr als 200 Einzelhandelsgeschäfte auf dem Land der Russischen Föderation. Erfahrene Mitarbeiter sagen Ihnen, welches Gewächshaus besser zu kaufen ist, und nehmen Änderungen an den Zeichnungen vor, die auf den persönlichen Bedürfnissen des Kunden basieren.
  3. Fabrik der fertigen Gewächshäuser "Osnova" - das Unternehmen besitzt eine große Anzahl von Filialen in Russland, die von einem Einwohner jeder Großstadt gefunden werden können. ZGT "Osnova" erstellt und entwirft nicht nur Gewächshäuser, sondern führt auch Montage und Lieferung durch.
  4. Glashaus - seit 2001 geben die Gewächshäuser dieses Unternehmens den Ton für innovative Entwicklungen im Bereich der Sommerhäuser an. Die bekannten Varianten von Glass House haben keine Analoga und der erschwingliche Preis ermöglicht es Menschen mit jeder Brieftaschengröße, sie zu kaufen.

Auswahl eines Gewächshausrahmens

Der Rahmen ist eine Art Fundament, das der gesamten Struktur hilft, zu halten. Es müssen keine Materialien eingespart werden, da das Gewächshaus sonst nicht lange steht. Grundmaterialien, ihre Vor- und Nachteile sind in der Tabelle aufgeführt.

Zuverlässigkeit, einfache Montage bleiben lange unverändert

Zugänglichkeit, Leichtigkeit, Eleganz

Es bricht unter dem Einfluss starken Windes zusammen und hält beeindruckenden Belastungen nicht stand

Leicht zu reinigendes, leichtes Material

Verrottend, schlaff

Niedriger Preis, Umweltfreundlichkeit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass billige Rohstoffe nur auf den ersten Blick sichtbar sind: Eine Kunststoff- oder Aluminiumstruktur kostet letztendlich viel mehr als Stahl. Kontinuierliche Reparaturarbeiten zum Ersetzen defekter Teile sind zu jeder Jahreszeit erforderlich, was dem Familienbudget wahrscheinlich nicht zugute kommt.

Zusätzlich zu den Rohstoffen für Rahmenbögen müssen Sie die Anzahl der Bögen berücksichtigen. Je mehr Bögen vorhanden sind, desto länger hält das Gewächshaus.

Welches Polycarbonat, um das Gewächshaus zu bedecken

Sie sind sich noch nicht sicher, wie Sie das richtige Polycarbonat-Gewächshaus auswählen sollen? Der Rat der Gärtner hilft Ihnen immer, vergessen Sie ihn nicht. Erforschen Sie auch die Arten von Polycarbonat. Und sie sind wie folgt:

  • Zellulares Polycarbonat ist das bekannteste Produkt auf dem Markt für Sommerhäuser, da es kostengünstig und mit hervorragenden Wärmedämmungseigenschaften ausgestattet ist und sich ideal zum Abdecken von Gewächshäusern eignet. Die beliebteste Blechdicke beträgt 4 mm, 6 mm Blech sind haltbarer.
  • Monolithisch - es ist schwierig, es auf einer Ladentheke zu finden, obwohl die Qualität des Materials viel höher ist als die eines zellularen. Die fast transparente Folie lässt bis zu 90% des Lichts durch, hat eine hohe Flexibilität, eine einfache Installation und eine höhere Festigkeit. Der Wirt kann die Farbe des Polycarbonats wählen. Ein wichtiger Vorteil von Rohstoffen ist die Gesundheitssicherheit und Umweltfreundlichkeit..
  • Profiled ist eine Neuheit auf dem russischen Markt, die noch keine große Popularität erlangt hat. Der Preis dieser Folie ist identisch mit den Kosten für zelluläres Polycarbonat, aber die Dichteanzeigen sind nahezu monolithisch. Diese Art der Gewächshausabdeckung hat eine wellenförmige Struktur und wird für Gewächshausdächer verwendet..

Die Wahl des Polycarbonats zur Abdeckung des Gewächshauses hängt nur von den finanziellen Möglichkeiten des Kunden ab. Wenn es genug Geld gibt, ist es besser, Ihre Wahl auf einer monolithischen Oberfläche zu stoppen..

Die besten gewölbten Gewächshäuser

Was ist das beste Gewächshaus aus Polycarbonat? Betrachten Sie gewölbte Strukturen. Ihre Umrisse ähneln Hemisphären: Die Beliebtheit der Variationen dieser Geräte beruht auf ihrer hohen Beständigkeit gegenüber den brutalen natürlichen Elementen. Durch das Fehlen von Ecken kann der Schnee leicht vom Dach rutschen, und die Kugelform sorgt für Windbeständigkeit.

Basierend auf der obigen Bewertung wurde ein besonderer Platz im Herzen der russischen Sommerbewohner durch das Dachnaya-Optima-Gewächshaus der Firma Volya gewonnen. Es hat eine hohe Festigkeit: Schnee rollt leicht vom Kuppeldach, das bis zu 280 kg pro m² aushält. Die Basis des Rahmens besteht aus einem verzinkten Eisenprofil, die Breite jeder Seite beträgt 60 mm.

An jedem Ende befindet sich eine Tür - Sie müssen nicht um das Gewächshaus herumgehen, um hineinzukommen. Kannst du wegen des Wetters keine Türen öffnen? Zur Belüftung der Struktur sind die Lüftungsschlitze durchdacht. Die Breite des Gebäudes beträgt typisch 3 m und die Länge kann gewählt werden - Versionen von 6 und 4 m sind erhältlich. Dieses Gewächshaus mit 4 x 3 m Parametern kostet 19.900 Rubel.

  • hält sich gut warm;
  • robuste Konstruktion;
  • falls gewünscht, kann die Struktur verlängert werden;
  • Korrosionsschutzbeschichtung des Profils;
  • Die Struktur kann einer Schneeschicht von bis zu 1,5 m standhalten.
  • benötigt kein Fundament.
  • kein Dichtungsband enthalten;
  • komplizierte Montage;
  • Dem Kit fehlen oft Schrauben und Bolzen.

Betrachten Sie das Gewächshaus von PC Harvest. Dies ist eine hervorragende Lösung für die Frage. Trotz des niedrigen Preises verfügt das Gewächshaus über eine breite Funktionalität und gute Parameter. Gewölbte Teile sind 65 cm voneinander entfernt. Sie bieten eine ausreichende Steifigkeit im gesamten Gewächshaus.

Polycarbonatplatten werden mit Bindungen befestigt, die die Unversehrtheit des Materials nicht verletzen. Die Länge der Struktur kann unterschiedlich sein - 4,6 und 8 m. Wenn Sie möchten, können Sie einen zusätzlichen Abschnitt kaufen und ihn einfach in der Nähe eines Elements befestigen. Die durchschnittlichen Kosten eines solchen Gewächshauses betragen 9.000 Rubel.

  • dauerhaft;
  • billig;
  • leicht zusammenzubauen;
  • Polycarbonat wird beim Befestigen nicht beschädigt;
  • hohe Türen.
  • der Körper ist leicht, starker Wind kann nicht standhalten;
  • Im Winter kann die Struktur ohne Requisiten brechen.

Bestes Gewächshaus mit gleicher Wand

Solche Strukturen eignen sich gut für den Anbau einer beeindruckenden Anzahl von Hochkulturen, da Sie die Höhe an die Bedürfnisse des Eigentümers anpassen können. Dies sind große Gewächshäuser, die viel Platz auf dem Gelände benötigen. Sie sind schwer zusammenzubauen, aber das Ergebnis der Arbeit wird alle Erwartungen übertreffen..

Das Gewächshaus "Dubrava" von Glass House richtet sich an erfahrene Gärtner. Die Breite des Geräts beträgt 4 m, während der Standard-Vorortbereich Parameter 3 x 3 m hat. Sie können die Länge nach Ihrem Geschmack wählen, aber der kleinste Indikator ist auch 4 m.

Gewächshäuser dieses Typs sind trotz des großen Volumens sehr kompakt. Die Höhe der Struktur beträgt nur 2,8 m, auf dem Dach sind dreieckige Fenster zur Belüftung installiert.

Der Rahmen ist mit zusätzlichen Kabelbindern ausgestattet, die ihm nicht nur Steifigkeit verleihen, sondern auch für die Installation von Zusatzlüftung, Heizelementen und Beleuchtungskabeln geeignet sind. Der Rahmen hält bis zu 180 kg Schnee pro 1 m² aus, selbst wenn er mit zellulärem Polycarbonat bedeckt ist. Die durchschnittlichen Kosten einer 4 x 4 m großen Struktur betragen 47.000 Rubel.

  • Stärke;
  • Kompaktheit;
  • die Fähigkeit, sehr hohe Pflanzen zu züchten;
  • Herstellergarantie bis zu 30 Jahren (gilt für den Rahmen);
  • verzinkte Türen, Ecken und Griffe.

Bestes Kegelgewächshaus

Diese Form des Gewächshauses ermöglicht es Ihnen, sehr hohe Pflanzen zu züchten: Es ist sehr praktisch, Klettertriebe in Strukturen zu platzieren. Darüber hinaus erleichtert die stromlinienförmige Form das Schmelzen des Schnees. Infolgedessen sammelt es sich nicht auf Dachschrägen an..

Das Gewächshaus "Dachnaya-Strelka" des Unternehmens "Volia" belegte in dieser Kategorie von Gewächshäusern den ersten Platz. Seine tropfenförmige Form ermöglicht es ihm, Pflanzen mit einer Höhe von bis zu 2,5 m zu züchten. Die Vorteile dieses technischen Wunders enden jedoch nicht hier..

Das Gewächshaus hat eine hohe Festigkeit. Der Rahmen besteht aus dickem verzinktem Eisen und kann bis zu 420 kg tragen! Schneebedeckte Winter sind für den Besitzer einer solchen Struktur nicht schrecklich. Der Durchschnittspreis für ein Gewächshaus mit einer Breite von 2,6 m und einer Länge von 4 m beträgt 23.000 Rubel.

  • attraktives Design;
  • hohe Festigkeit;
  • einfache Montage;
  • die Möglichkeit, die Größe zu wählen (Breite 3 oder 2,6 m);
  • zuverlässiger Hersteller.

Schauen Sie im Winter nicht bei der Hütte vorbei? Denken Sie daran, dass die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung des Gemüsegehäuses umso geringer ist, je dichter und dicker das Polycarbonat ist. Ein solides Gewächshaus wird den Eigentümer nicht nur mit einem eleganten Aussehen, sondern auch mit einer deutlichen Ertragssteigerung begeistern, sodass Sie nicht sparen sollten.

Welches Gewächshaus ist besser

Sobald das Auftauen beginnt, beginnen die Sommerbewohner, über Gartenarbeit nachzudenken. Um eine gute Ernte zu erzielen, muss in den meisten Regionen ein Gewächshaus verwendet werden. Die Strukturen werden durch eine Vielzahl von Modellen dargestellt, sie können unabhängig gebaut oder als fertige Version erworben werden. Um sich bei der Auswahl nicht zu irren, lohnt es sich, die Gestaltungsmerkmale von Gewächshäusern und die Vorteile ihrer Abdeckmaterialien im Voraus zu verstehen.

Verzinkt oder lackiert

Das Rahmenmaterial ist bei der Auswahl eines Gewächshauses von zentraler Bedeutung. Die Dauer des Gewächshausbetriebs und die einfache Pflege hängen von seiner Qualität ab. Zur Herstellung der Basis werden verschiedene Materialien verwendet, von traditionellem Holz oder Metall bis hin zu PVC-Rohren. Jede der oben aufgeführten Optionen hat ihre eigenen Vor- und Nachteile..

PVC-Rohre sind eine effektive Lösung für Heimwerker geworden. Sie biegen sich perfekt und sind leicht zu bohren. Sogar ein Anfänger kann einen Kunststoffrahmen erstellen. Um jedoch arbeiten zu können, müssen Sie einen Assistenten finden, da Sie das Rohr nicht gleichzeitig biegen, die Kanten halten und die Richtigkeit des resultierenden Lichtbogens kontrollieren können. Kunststoff verträgt Temperaturänderungen perfekt, hat keine Angst vor Feuchtigkeit und Schädlingen und ist daher viele Jahre ohne ständige Wartung oder Reparatur einsetzbar.

Die klassische Lösung für die Schaffung eines Gewächshauses ist ein Baum. Dies ist ein umweltfreundliches Material, das für eine "saubere" Ernte wichtig ist. Der Baum ist relativ kostengünstig, so dass Sie ohne Kapitalinvestitionen ein Gewächshaus mit angemessener Größe bauen können. Er speichert die Wärme gut.

In Anbetracht der Nachteile lohnt es sich, die Verrottungsanfälligkeit von Holz unter Bedingungen hoher Luftfeuchtigkeit zu berücksichtigen. Um die zerstörerische Wirkung von Wasser zu verringern, muss der Rahmen regelmäßig großzügig mit Leinöl und Farbe bearbeitet werden. Das Holz ist nicht beständig gegen mechanische Beanspruchung. Ein starker Schlag, viel nasser Schnee, Nagetiere - all diese Faktoren können zur Zerstörung der Struktur führen.

Die meisten Nagetiere sprechen nicht auf spezielle Behandlungen an. Trotz ihrer Verwendung verderben Tiere weiterhin das Fundament des Gewächshauses. Die Verwendung giftiger Formulierungen in einer solchen Situation wird nicht empfohlen, da sie sich negativ auf den Gemüseanbau auswirken..

Der Metallrahmen kann verzinkt oder lackiert werden. Trotz seiner Festigkeit muss Metall wie Holz vor negativen atmosphärischen Einflüssen geschützt werden. Wenn Sie Aluminiumlegierungen auswählen, um ein Gewächshaus zu schaffen, müssen Sie eine gute Grundlage schaffen. Zu den Vorteilen von Aluminium gehören einfache Befestigung, geringes Gewicht und erschwingliche Kosten.

Ein Stahlrahmen wird jahrzehntelang dazu beitragen, ein Gewächshaus zu schaffen. Dies ist das teuerste, aber auch das festeste Material. Hochwertiger verzinkter Stahl hat keine Angst vor Wetterbedingungen. Die hohe Festigkeit des Metalls ermöglicht es Ihnen, das schwerste Abdeckmaterial, einschließlich zellulärem Polycarbonat, daran zu befestigen, da ein solcher Rahmen jeder Last problemlos standhalten kann.

Glas oder Polycarbonat

Die nächste Stufe beim Bau eines Gewächshauses ist die Wahl des Materials für die Beschichtung. Zu den führenden drei gehören heute Polycarbonat, Folie und Glas.

Die billigste Lösung ist eine Folie, mit der Sie das Dach und einen Teil der Wand leicht zerlegen können, um die Belüftung zu gewährleisten.

Das Material ist einfach zu installieren, Sie können das Gewächshaus selbst damit abdecken. im Herbst wird es zur Lagerung entfernt, damit der Film starken Windböen und dem Gewicht des Schnees nicht standhalten muss. Zwar muss das Gewächshaus mit Beginn der neuen Saison wieder geschlossen werden. Diese Lösung ist für Sommerbewohner geeignet, die ihr Gehöft für eine kalte Zeit verlassen und sich nicht um Nebengebäude kümmern können.

Nach dem Entfernen des Films ist der Boden des Gewächshauses mit Schnee bedeckt, was günstige Bedingungen für die Vermehrung von Mikroorganismen bietet. Wenn das Gewächshaus unter dem Dach bleibt, gefriert der Boden darin und nützliche Bakterien sterben ab. Daher ist es wichtig, im Winter Schnee oder Mist ins Gewächshaus zu werfen..

Film ist das billigste Material, aber es nutzt sich schnell ab, so dass Sie jede Saison ein neues kaufen müssen. Viele Arten von Polyethylen verlieren im Sommer ihre Transparenz und nutzen sich unter dem Einfluss von Wind und ultravioletter Strahlung ab. Darüber hinaus kann das Material leicht zerrissen oder versehentlich durchstoßen werden. Im Gegensatz zu Glas zersplittert es jedoch nicht, was die Sicherheit von Personen gewährleistet.

Einige Sommerbewohner verwenden verstärkte Folien, die länger halten und aufgrund des Vorhandenseins eines Netzrahmens im Inneren nicht dehnbar sind. Ein solcher Film hält Hagel und starkem Wind leicht stand und kann mehrere Jahreszeiten dauern.

Vor- und Nachteile von Glasgewächshäusern

Glas hat eine hohe Lichtdurchlässigkeit. Ein mit diesem Material bedecktes Gewächshaus bietet dem Sommerbewohner folgende Vorteile:

  • Vollständige Inertheit in Bezug auf Verbrennung und Oxidation, mit der sich Filmpolymere nicht rühmen können. Ein solches Gewächshaus kann bei kaltem Wetter ohne Angst vor Feuer und Freisetzung von Giftstoffen sicher beheizt werden.
  • Durch die Kombination einer Glasabdeckung mit einem Holzrahmen erhält der Sommerbewohner eine umweltfreundliche Struktur.
  • Bei warmem Wetter entsteht in einem Glasgewächshaus ein statisches Mikroklima.
  • Die Glaspflege ist ebenfalls einfach. Es reicht aus, es regelmäßig mit milden Reinigungsmitteln zu waschen..

Unter den Nachteilen von Glas ist das hohe Gewicht des Materials, die Zerbrechlichkeit, die gefährlich ist, und die hohe Wärmeleitfähigkeit zu erwähnen. Mit Glas können Sie ein oder ein Giebelgewächshaus bauen, Sie werden definitiv ein Fundament brauchen. Es ist notwendig, Glasstrukturen sehr sorgfältig zu installieren und zu zerlegen.

Es ist logisch, dass ein Glasgewächshaus viel länger hält als ein Filmgewächshaus. Die hohe Wärmeleitfähigkeit des Materials ermöglicht es jedoch nicht, ohne zusätzliche Erwärmung eine ausreichend hohe Temperatur innerhalb der Struktur zu erreichen. Daher wird die Ernte ziemlich spät sein..

Gewächshäuser aus Polycarbonat

Ein relativ neues Material sind Polymerfolien, die gegen mechanische Beschädigungen beständig sind. Polycarbonat hat die gleiche Durchlässigkeit wie Glas, gibt jedoch keine Wärme an die Außenseite ab. Während der Installation ist es wichtig, die Blätter richtig zu positionieren. Sie können die Vorderseite nicht mit der Rückseite verwechseln. Die falsche Seite von Polycarbonat wird durch die Sonnenstrahlen schnell zerstört.

Aufgrund der Eigenschaften von Polycarbonat bleibt die Wärme im Gewächshaus gut erhalten, aber bei warmem, sonnigem Wetter kann die Temperatur darin 50 ° C erreichen. Daher ist es bei der Installation eines Gewächshauses wichtig, sofort zwei Türen und zwei Lüftungsschlitze für die Belüftung herzustellen. Wie jedes Material ist auch Polycarbonat nicht ohne Nachteile. Es kann nicht mit Scheuermitteln gereinigt und mit Lösungsmitteln abgewischt werden. Für den Bau eines Gewächshauses ist ein solides Fundament erforderlich. Lagern Sie das Material nur in horizontaler Position. Darüber hinaus ist Polycarbonat ziemlich teuer..

In Form

Die Hersteller bieten Gewächshäuser in verschiedenen Formen an, sodass die Sommerbewohner eine berechtigte Frage haben - was sie wählen sollen. Um eine effektive Entscheidung zu treffen, lohnt es sich, die Merkmale der verschiedenen Optionen sorgfältig zu untersuchen..

Gewölbt oder Giebel

Das gewölbte Gewächshaus erreicht eine Höhe von nicht mehr als 2 Metern, seine Länge ist nicht begrenzt. Der Sommerbewohner entscheidet, welche Größe für seine Bedürfnisse geeignet ist.

  • einfache Montage, die Möglichkeit der selbständigen Arbeit;
  • keine Notwendigkeit für eine Stiftung;
  • erschwingliche Kosten der fertigen Struktur;
  • leicht zu zerlegen, die Beschichtung zu wechseln oder an einen anderen Ort zu bringen;
  • Sie können die Länge der Struktur ohne größere Änderungen ändern.
  • hohe Beständigkeit gegen Schneelast.

Unter den Minuspunkten sind Instabilität gegenüber Windböen, begrenzte Höhe.

Auswählen eines "Hauses", d.h. ein Giebelgewächshaus erhält der Sommerbewohner:

  • hohe Variabilität der Größen (es ist einfach, eine Struktur mit beliebiger Höhe und Breite zu erstellen);
  • Luftwiderstand;
  • die Fähigkeit, auf ein Fundament zu verzichten;
  • die Fähigkeit, Lüftungsschlitze auf dem Dach zu machen.

Die hohe Zuverlässigkeit solcher Gewächshäuser ist nur dann gewährleistet, wenn ein Fundament vorhanden ist, was bedeutet, dass es nicht einfach ist, es zu übertragen. Es wird mehr Material benötigt, ein dickeres Polycarbonat wird zum Abdecken benötigt.

Tröpfchen oder gewölbt

Auf dem Tröpfchen bildet sich keine Schneekappe, die jedoch eine bescheidenere Größe aufweist, deren Vergrößerung problematisch ist. Ein solches Gewächshaus ist nur für den persönlichen Gebrauch einer kleinen Familie geeignet. Im Vergleich zu einem Bogen hat es einen höheren Windwiderstand.

Aufgerichtet oder gewölbt

Ein Gewächshaus mit geraden Wänden ist sehr belastbar und in verschiedenen Größen erhältlich. Zur Herstellung wird Holz oder Metall verwendet, das Gewächshaus wird mit Folie, Polycarbonat oder Glas abgedeckt.

Zu den Vorteilen der Sommerbewohner zählen die effektive Raumnutzung und der Widerstand gegen Manifestationen von schlechtem Wetter..

Welches Polycarbonat-Gewächshaus ist besser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Diese und andere Websites werden möglicherweise nicht korrekt angezeigt..
Sie müssen Ihren Browser aktualisieren oder versuchen, einen anderen zu verwenden.

Imprägnierungen, Farben, Öle, Imprägnierungen von FORUMHOUSE

FORUMHOUSE wird dieses Jahr 15! In dieser Zeit haben Millionen von Menschen dank des auf unserer Website gewonnenen Wissens Häuser für sich gebaut. Wir wollen, dass beim Bau nur hochwertige und sichere Materialien verwendet werden, die dazu beitragen, Häuser für viele Jahrzehnte zu erhalten. Aus diesem Grund haben wir ein Projekt unserer eigenen Marke FORUMHOUSE gestartet, bei dem Baumaterialien und -geräte hergestellt werden, die Ihnen viele Jahre lang dienen und Ihr Leben in Ihrem eigenen Zuhause komfortabler und sicherer machen..

Wir haben dieses Projekt mit Lackmaterialien für Holzoberflächen begonnen. Im vergangenen Jahr haben bereits Hunderte Mitglieder des Forums unsere schützende und dekorative Imprägnierung für Holz getestet und positive Rückmeldungen gegeben. Jetzt umfasst unser Sortiment eine vollständige Produktpalette für Holzhäuser (Imprägnierung, Farben, Öle, Lacke und Imprägnierungen)..

In diesem Thema beraten wir Sie gerne und wählen die beste Lösung für die Bemalung Ihres Hauses aus.!

Viele Grüße, FORUMHOUSE Team.

Nehmen Sie mit FORUMHOUSE an Chroniken der vorstädtischen Isolation teil

Außerhalb der Stadt zu Hause zu sitzen ist cool: Sie können ohne Konsequenzen so viel auf Ihrem Gelände laufen, wie Sie möchten, und Sie können auch Reparaturen durchführen, die Trümmer auf dem Dachboden sortieren, den Garten pflegen, einen Garten organisieren, eine Werkstatt bauen, im Falle einer Apokalypse im Allgemeinen einen Bunker bauen, der es mag. Wir sind sicher, dass viele von Ihnen während der Quarantäne eine Liste der Erfolge haben werden, und wir möchten wirklich, dass Sie diese teilen und die Mitglieder des Forums unterstützen und inspirieren.

Nehmen Sie an unserem Projekt "Sitzen zu Hause" teil und Sie können eine leistungsstarke Akkusäge als Geschenk erhalten!

TOP-10 besten Gewächshäuser, wählen Sie ein Gewächshaus für den Garten

Auf Haushaltsgrundstücken ist das Gewächshaus immer vorhanden - es kann zum Anbau von Pflanzen in der kalten Jahreszeit, zur Zubereitung von Pflanzenmaterial (Sämlinge von Tomaten, Gurken, Kohl, Paprika usw.) verwendet werden, da nicht alle landwirtschaftlichen Kulturen niedrigen Temperaturen standhalten können oder die gleichen ernsthaften Temperaturabfälle. Bei der Auswahl eines Gewächshauses sollten Sie eine Reihe wichtiger Punkte berücksichtigen, die sich auf die eine oder andere Weise auf die Qualität und Betriebsdauer auswirken..

Wir beschlossen, unsere Überprüfung mit einer flüchtigen Betrachtung der Materialien zu beginnen, aus denen Gartengewächshäuser hergestellt werden, der Formen eines solchen Entwurfs, des Abdeckmaterials usw. Wir haben den Rat und die Anleitung erfahrener Hobbygärtner und professioneller Agronomen genutzt, um Ihnen bei der Auswahl des optimalsten Designs zu helfen, das Ihren Herausforderungen ideal entspricht..

Was sind Gewächshäuser und wie wählt man sie richtig aus??

Zunächst sollten Sie entscheiden, für welche Zwecke dieses Design erforderlich ist. Viele Sommerbewohner achten neben der Funktionalität dieses Designs besonders auf sein Erscheinungsbild, damit es gut in das Innere des Geländes passt. Es gibt auch Leute, die ein Geschäft mit Pflanzen machen, die in einem Gewächshaus wachsen - sie kümmern sich in der Regel wenig darum, wie es aussehen wird.

Die Art des Gewächshauses ist ebenfalls wichtig: Wird es sich an einem Ort befinden oder lohnt es sich immer noch, einem zusammenklappbaren Design den Vorzug zu geben? Wenn es nicht wahrscheinlich ist, dass jemand es beschädigt oder sogar stiehlt, ist es am besten, ein stationäres Gewächshaus zu errichten - eine solche Struktur muss immer noch nicht gewartet werden. Außerdem müssen Sie nicht jährlich Zeit für die Montage und Demontage aufwenden.

Die Form und Funktionalität des Gewächshauses hängt weitgehend davon ab, welche Pflanzen darin angebaut werden, da jede Pflanze ihre eigenen Eigenschaftsvorlieben in Bezug auf Temperatur, Beleuchtungsstärke und Luftfeuchtigkeit hat. Außerdem sind sie in unterschiedlichen Höhen usw. erhältlich..

Das Material, aus dem das Gewächshaus hergestellt wird, unterscheidet sich auch in seinen Eigenschaften. Zelluläres Polycarbonat hat in letzter Zeit die größte Popularität erlangt - es ist in der Lage, erheblichen Belastungen standzuhalten und seine Eigenschaften während seiner gesamten Lebensdauer nicht zu verlieren. Das klassische Material ist Polyethylenfolie und sein Typ ist verstärkte Folie. Sie eignen sich perfekt für die Installation in einem Gewächshaus jeglicher Art. Die Sonnenstrahlen treten gut durch das Gewächshaus, gewährleisten die normale Entwicklung der Pflanzen und schützen sie zuverlässig vor Frost.

Bei der Erstellung dieser Bewertung haben wir nicht nur diese Punkte berücksichtigt, sondern uns auch auf Benutzerbewertungen gestützt, das Preis-Leistungs-Verhältnis und viele andere Parameter berücksichtigt, die auf die eine oder andere Weise auf die Wahl des Modells achten sollten. Wir hoffen, dass unsere Bewertung für Sie so nützlich wie möglich ist und Ihnen die Auswahl eines Gewächshauses für Ihr persönliches Grundstück erleichtert.

Beste Gewächshäuser des Jahres 2020

10. Gewächshaus Volya Present 220x300 cm

Dieses Modell basiert auf einem hochwertigen Metallrahmen aus einem profilverzinkten Rohr. Das Dach verfügt über einen Schiebemechanismus, mit dem die Sonne tagsüber auf die Pflanzen zugreifen kann. Ein solches Gewächshaus benötigt keine nennenswerte Menge an freiem Speicherplatz auf dem Gelände. Es kann mit zellulärem Polycarbonat ummantelt, mit Zellophanfolie usw. bedeckt werden. Es ist nicht erforderlich, das Fundament darunter zu füllen, wodurch es transportabel ist. Falls erforderlich, kann es gefaltet und zur Lagerung weggelegt werden.

Der Abstand zwischen benachbarten Bögen beträgt 1 Meter, Endtüren sind vorgesehen. Das Gewächshaus ist ziemlich hoch und kann daher nicht nur für den Anbau von Sämlingen verwendet werden, sondern auch für vollwertige Pflanzen, die in den Wintermonaten Früchte tragen..

  • Hergestellt aus hochwertigen Metallprofilen, die gegen Korrosionsprozesse beständig sind;
  • Auf Wunsch können Sie zusätzliche Abschnitte erwerben und diese vergrößern.
  • Hohe Stärke.
  • Es ist schwierig zusammenzubauen, Sie können es nicht selbst ohne Anweisungen zusammenbauen.

9. Gewächshaus Volya Iota 220x200 cm

Dieses Modell ist seit fast zwei Jahren auf dem Markt - unmittelbar nach seinem Erscheinen gewann es bei Gärtnern an Beliebtheit. Die Struktur besteht aus einem geformten Rohr. Die Breite des Gewächshauses beträgt zwei Meter - dies reicht völlig aus, um geräumige Beete für den Anbau von Pflanzenmaterial und Kulturpflanzen auszurüsten. Bei Bedarf für kleine Sommerhäuser konzipiert, können Sie zusätzliche Abschnitte erwerben und auf 4, 6 oder sogar 8 Meter erhöhen. Die Form der Struktur ist gewölbt. Als Beschichtung empfiehlt der Hersteller die Verwendung von zellulärem Polycarbonat, das im Gegensatz zu herkömmlichen Polyethylenfolien genau auf den Rahmen passt und ein ideales Mikroklima im Inneren schafft.

Zwischen den Bögen wird ein Abstand von 102 cm eingehalten, der es dem Gewächshaus ermöglicht, bis zu 160 kg Schnee pro Quadratmeter auszuhalten. Mit anderen Worten, die Dicke der Schneedecke auf dem Dach kann einen Meter erreichen. Es gibt auch zusätzliche Verstärkungssätze im Angebot, mit denen Sie diesen Parameter auf 560 kg pro Quadrat erhöhen können - dies erhöht die Festigkeit der Struktur. Das Gewächshaus kann sowohl auf dem Boden selbst (es muss zuerst geebnet werden) als auch auf einem Holz- oder Betonfundament installiert werden.

  • Hohe Festigkeit;
  • Es ist nicht nötig, Schnee vom Dach zu werfen.
  • Das verzinkte Profil rostet lange nicht.
  • Polycarbonat nutzt sich schnell ab - in 5-7 Jahren muss es komplett ersetzt werden.

8. Greenhouse Mister Hit PC-1 200 1300 cm

Wie alle besten Gewächshäuser besteht diese Struktur aus hochwertigen verzinkten Profilen mit einem Querschnitt von 20x20 mm. Das Modell wurde für Sommerhäuser mit einer Fläche von sechs Hektar erstellt. Die Abmessungen sind nicht zu groß, so dass das Produkt problemlos im Kofferraum eines Autos transportiert werden kann. Das Gewächshaus eignet sich perfekt für den ganzjährigen Anbau von Kulturpflanzen - Gurken, Kohl, Kräutern, Blumen usw. Das Modell ist ziemlich groß, selbst eine große Person wird sich darin sehr wohl fühlen.

Nur vier Schichten zellulares Polycarbonat reichen zum Abdecken aus (sie haben vergessen zu beachten, dass dieses Material einen Luftspalt hat, der zusätzliche Isolierung bietet, warme Luft im Inneren gut hält und ein angenehmes Mikroklima schafft). An jeder Endseite befindet sich eine Tür und eine Lüftungsöffnung. Eine Struktur, die erheblichen Witterungsbelastungen standhält - standardmäßig eine Schneeschicht von bis zu 10 cm, beim Kauf zusätzlicher Gestelle bis zu 50 cm, starke Windböen (ca. 20-25 m pro Sekunde).

  • Es ist warm und trocken im Inneren, auch in der kalten Jahreszeit;
  • Es gibt Lüftungsschlitze zum Lüften;
  • Hoch genug.
  • Ziemlich schwere Konstruktion, daher wird es ziemlich schwierig sein, ein solches Gewächshaus als tragbares zu verwenden oder es für den Winter zu reinigen..

7. Gewächshaus Kremlevskaya Lux 3M 210x300 cm

Es besteht aus einem Rahmen aus einem Profilrohr, bei dem es sich nicht um gewöhnliche geschweißte Lichtbögen handelt, sondern um eine ziemlich starke Struktur. Obwohl es nicht mit speziellen Metallverstärkern ausgestattet ist, ist es ziemlich robust. Lieferung zerlegt, kann aber auf Wunsch schnell und einfach zusammengebaut werden. Die Verbindungen sind alle glatt, wodurch ein flacher Binder erhalten wird. Bei der Ummantelung mit Polycarbonat treten keine Risse auf, durch die kalte Luft strömen könnte. Alle Elemente sind ohne zusätzliche Werkzeuge perfekt fixiert. Das Modell ist sowohl für die Installation am Boden als auch auf dem Fundament ausgelegt.

Die Struktur hat zwei Türen, von denen jede ein Fenster hat. Es gibt Modelle im Angebot, die mit zusätzlichen Drückern ausgestattet sind, aber ein solches Design wird natürlich teurer sein. Die Drücker öffnen automatisch die Lüftungsschlitze, wenn eine bestimmte Temperatur erreicht ist. Wenn sie jedoch auf einen vorgegebenen Schwellenwert abfallen, schließen sie. Dieser Moment macht es viel einfacher, Pflanzen anzubauen und zu pflegen..

  • Robuste Konstruktion, die nicht zu viel wiegt;
  • Geeignet für Boden- und Fundamentinstallationen;
  • Einfach zu montieren, zu installieren und zu transportieren.

6. Greenhouse ShelterLogic in einer Box (rundes Dach) 240x300 cm

Diese Konstruktion basiert auf einem Metallrahmen aus einem runden Rohr mit einem Durchmesser von 3,5 cm. Im Mittelteil beträgt die Höhe des Gewächshauses 2 m 40 cm, wodurch das Innenvolumen recht groß ist. Der Rahmen hat eine DuPont-Beschichtung, zusätzlich hat die Struktur vier tragende Bögen und es gibt auch einen verstärkten Rahmen um die Basis. Das Gewächshaus ist mit nur einer Tür mit einem langlebigen und praktischen Verriegelungsmechanismus ausgestattet.

Das Gewächshaus verfügt über eine wasserdichte Markise, die die Struktur vor übermäßigen UV-Strahlen schützt. Die zentrale Markise ist einteilig, die hintere Endplatte ist ebenfalls solide, hat aber ein Lüftungsfenster, vorne befindet sich eine Tür. Das Design ist so konzipiert, dass die Markise bei Bedarf verstaut werden kann und Zugang zu frischer Luft bietet. Dies ist sehr wichtig, wenn Pflanzenmaterial angebaut wird, da die Sämlinge durch frische Luft gut gehärtet werden können und somit resistent gegen Kälte und Krankheiten sind. Das Gewächshaus kann in Rekordzeit zusammengebaut werden - ungefähr anderthalb Stunden. Die durchschnittliche Lebensdauer beträgt zehn Jahre, und es ist überhaupt nicht notwendig, sie für den Winter zu entfernen..

  • Sehr mobiles und leichtes Design, das leicht von einem Ort zum anderen bewegt werden kann;
  • Schafft dank Temperaturregelung und guter Belüftung eine deutliche Ertragssteigerung.
  • Wenn das Gewächshaus im Winter genutzt wird, muss die Markise auf zelluläres Polycarbonat umgestellt werden.
  • Der Bau ist ziemlich teuer.

5. Gewächshaus KIN Kinovskaya 210x300 cm

Dies ist ein ziemlich einfaches Modell, das auf der Grundlage eines hochwertigen Metallrahmens aus einem verzinkten Profilrohr hergestellt wurde, das auch nach mehreren Jahreszeiten nicht lackiert werden muss und keine Korrosionsspuren aufweist. Der Rahmen ist eine geschlossene Schleife, die einer viel größeren Belastung standhält. Das Gewächshaus eignet sich gut für den Einsatz in nördlichen Regionen: Es muss kein Schnee vom Dach entfernt werden, da es bis zu 80 kg Schnee pro 1 Quadratmeter Fläche fasst. Sie können es buchstäblich innerhalb von zwei bis drei Stunden alleine abholen. Das zerlegte Modell nimmt nur wenig Platz ein und kann daher auch im Auto transportiert werden.

Die Struktur ist gewölbt, an den Endseiten befinden sich zwei Türen mit Lüftungsschlitzen. Auf Wunsch kann eine Person zwei weitere Lüftungsschlitze kaufen, die an den Seiten angebracht werden. Polycarbonatplatten werden mit verzinkten Bindungen am Rahmen befestigt. Es kann auf verschiedene Arten auf den Boden gestellt werden: bis zu einer geringen Tiefe eingegraben (dazu sind im Kit T-förmige Ecken enthalten) oder auf einem Holz- oder Betonfundament. Im letzteren Fall muss der Bereich, in dem das Gewächshaus an das Fundament angrenzt, zusätzlich isoliert werden, da von dort warme Luft austritt. Bei Bedarf können Sie zusätzliche Einsätze erwerben: Diese verlängern das Gewächshaus um mindestens 2 Meter.

  • Schönes Aussehen;
  • Es gibt viel Platz im Inneren, obwohl es selbst wenig freien Platz einnimmt;
  • Es wiegt ein wenig, kann ohne Demontage neu angeordnet werden;
  • Niedriger Preis;
  • Keine besondere Pflege erforderlich.
  • Wenn es auf einem Fundament installiert wird, ist es möglicherweise nicht sehr stabil, wenn der Boden nicht darunter geebnet wurde oder wenn sich herausstellte, dass es schief war.

4. Greenhouse ShelterLogic GardenDreams 200х300 cm

Dieses Modell ist für den Einsatz im Frühjahr und Sommer konzipiert. Es hat eine ausgezeichnete Qualität und eine Reihe von Vorteilen gegenüber ähnlichen Strukturen, die mit Polyethylen bedeckt oder mit zellulärem Polycarbonat gepolstert sind. Das Gewächshaus ist ziemlich robust und zuverlässig - dies kann größtenteils durch das Vorhandensein zusätzlicher Elemente im Kit erreicht werden, die den Rahmen stärken: Shelter Lock-Stabilisatoren sowie Kreuzschienen der Cross Rail. Die Markise wird zusätzlich mit dem Ratschen-Tite-Mechanismus gedehnt, um den Auswirkungen starker Winde perfekt zu widerstehen.

Die Markise selbst besteht aus einzigartigen ClearView-Materialien, die Zugbelastungen gut standhalten und sich während der gesamten Lebensdauer nicht verformen. Dieses Material überträgt eine ausreichende Menge ultravioletter Strahlen durch sich selbst. Seine Wärmeleitfähigkeit ist gering, wodurch auch nachts in einem solchen Gewächshaus ein völlig akzeptables Temperatur- und Feuchtigkeitsregime aufrechterhalten wird, wodurch verhindert wird, dass die Pflanzen unterkühlt werden.

  • Hergestellt aus hochwertigen Materialien, um Haltbarkeit zu gewährleisten;
  • Leicht, transportabel;
  • Schützt Pflanzen zuverlässig vor Unterkühlung und Überhitzung.
  • Hoher Preis;
  • Kann nur im Frühling und Sommer verwendet werden.

3. Gewächshaus Dachnaya-Optima

Die drei Führer der besten Gewächshäuser werden durch dieses Modell eröffnet, das sich durch erhöhte Stärkeindikatoren auszeichnet. Es ist stationär und eignet sich auch für die Installation in abgelegenen Gebieten, in denen es in den Wintermonaten unmöglich ist, den Schnee zu reinigen. Der Metallrahmen besteht aus einem profilverzinkten Rohr mit einer Breite von 6 cm. An den Endseiten sind Türen mit Lüftungsschlitzen angebracht.

Ein solches Gewächshaus kann das ganze Jahr über für den Anbau von Pflanzen genutzt werden. Die längere Lebensdauer dieses Modells wird durch die Installation zusätzlicher Metallverstärker mit erhöhter Leistung erreicht. Der Abstand zwischen gewöhnlichen Bögen beträgt einen Meter, horizontale Zwischenprofile in Höhe von neun Teilen sind gleichmäßig über die gesamte Höhe der Struktur verteilt. Sie erzeugen eine noch größere Festigkeit und halten einer erheblichen Belastung stand - mehr als 280 kg pro Quadratmeter Oberfläche, dh bis zu eineinhalb Meter Schnee können auf dem Gewächshaus liegen. Die Struktur ist grundlos, sie ist in den Boden gegraben, aber der Sommerbewohner kann das Fundament selbst herstellen.

  • Sehr langlebiges Modell;
  • Sieht wunderschön aus;
  • Bei Bedarf kann die Temperatur im Gewächshaus angepasst werden.
  • Schwer;
  • Schwer zu montieren - Sie müssen die Anweisungen genau befolgen.

2. Greenhouse Harvest PC

Wie die meisten Modelle, die in unserem Test der besten Gewächshäuser vorgestellt wurden, basiert es auf einem Metallrahmen aus verzinkten Metallprofilen, der unempfindlich gegen das Auftreten von Korrosionsprozessen ist. Das Design ist gut durchdacht, wodurch der Rahmen starr ist und sich auch unter starken Belastungen nicht verbiegt. Als Verkleidungsmaterial werden hier Folien aus zellulärem Polycarbonat verwendet, wodurch das Gewächshaus im Vergleich zu einer ähnlichen Glasstruktur die Wärme besser hält und weniger wiegt. Die Installation und Demontage ist einfach, daher kann die Struktur bei Bedarf zerlegt und an einen anderen Ort des Standorts verlegt werden.

Bei Bedarf können Sie zusätzliche Module erwerben, die die Fläche der Struktur erheblich vergrößern. Professionelle Agronomen und erfahrene Gärtner empfehlen, dieses Gewächshaus auf einem Betonfundament oder auf einem Holzsockel zu installieren. Auf diese Weise kann das Produkt auch starken Windlasten, einschließlich eines Hurrikans, problemlos standhalten..

  • Akzeptabler Preis;
  • Einfache Montage;
  • Geräumig mit hohem Dach.
  • Es ist ratsam, auf dem Fundament zu installieren.

1. Gewächshaus Dachnaya-Strelka

Es ist in jeder Hinsicht der anerkannte Marktführer in unserer Rangliste der besten Gewächshäuser des Jahres: Stärkeindikatoren, ästhetisches Erscheinungsbild, Innenraum usw. Ungeachtet der Tatsache, dass es schon lange auf dem Markt ist - etwa 7 Jahre -, ist es seinen führenden Positionen gegenüber anderen Modellen in keiner Weise unterlegen. Der Rahmen hier ist Standard - aus einem geformten rechteckigen Rohr. Die Form ist jedoch nicht ganz traditionell: Gewöhnlich werden Gewächshäuser in Form eines Bogens hergestellt, dieses hat eine Giebellanzettenstruktur. Zusätzlich zu der Tatsache, dass sich dies positiv auf das Erscheinungsbild des Modells auswirkt, können sich kein Wasser und Schnee auf dem Dach ansammeln, was die Lebensdauer des Gewächshauses verlängert..

Das Gewölbe ist hoch, so dass Sie sogar große Pflanzen anbauen können - Gurken, Tomaten. Das Gehäuse besteht aus zellulärem Sellex-Polycarbonat, das nicht nur eine ausreichende Menge ultravioletter Strahlung durch sich selbst überträgt und Wärme speichert, sondern auch den Lichtfluss stabilisiert und das Eindringen von Sonnenstrahlung in die Pflanzen verhindert.

  • Das Gehäuse hält starken Stößen gut stand;
  • Solide Konstruktion;
  • Akzeptabler Preis;
  • Pflanzen sind vor Sonnenbrand geschützt;
  • Es ist ziemlich einfach, sich selbst zu installieren.

Abschließend ein nützliches Video

Alle vorgestellten Modelle sind für alle klimatischen Bedingungen gut geeignet, aber es liegt an Ihnen, zu entscheiden, welches Gewächshaus die beste Option ist. Wenn Sie Ideen zum Inhalt unserer Bewertung haben oder Ihre Erfahrungen mit der Nutzung des Gewächshauses mit anderen Lesern teilen möchten, sind Sie in den Kommentaren herzlich willkommen.

Wir erklären Ihnen, wie Sie das richtige Gewächshaus aus Polycarbonat auswählen: Ratschläge von Fachleuten und Bewertungen von Gemüsebauern

Viele Erzeuger bevorzugen den Kauf eines fertigen Produkts, anstatt selbst ein Gewächshaus mit einer Polycarbonatbeschichtung zu bauen..

Solche Designs werden von einer Reihe von Herstellern angeboten, aber hinter der äußeren Ähnlichkeit stehen viele Unterschiede, die sich auf die Lebensdauer und die Benutzerfreundlichkeit auswirken..

Diese und andere Feinheiten werden in diesem Artikel behandelt. Das Thema ist die Auswahl eines Polycarbonat-Gewächshauses: Ratschläge von erfahrenen Gemüsebauern.

Gewächshausmaterial

Alle gekauften Gewächshäuser haben einen Metallrahmen. Es werden zwei Arten von Walzprodukten verwendet: Winkel- und Profilrohr.

Eine Ecke

Das Profil hat folgende Vorteile:

  • kostengünstig;
  • Einfacher Transport: Der Rahmen hat ein geringes Gewicht und nimmt im zusammengeklappten Zustand wenig Platz ein.
  • oft angeschraubt, damit jeder Benutzer die Montage handhaben kann.

Nachteile:

  • Geringe Festigkeit: Damit die Struktur dem Gewicht des Schnees standhält, wird empfohlen, den Rahmen mit speziellen Elementen (ebenfalls vom Hersteller hergestellt) zu verstärken. In dieser Form holt sie jedoch das Analogon aus dem Profilrohr zum Selbstkostenpreis ein.
  • Instabilität durch geringes Gewicht: Es wird empfohlen, es an einem Fundament oder Rahmen aus einer Stange mit einem Querschnitt von 8 x 8 cm zu befestigen.
  • eine große Anzahl von Fälschungen.

Profiliertes Vierkantrohr mit einer Seite von 20 oder 25 mm

Ein solcher Rahmen ist stark und schwer, muss daher nicht verstärkt werden und kann ohne Fundament installiert werden. Es ist nicht rentabel, es zu fälschen.

Nachteile:

  • hoher Preis;
  • die Komplexität der Lieferung (aufgrund des großen Gewichts und Volumens);
  • Da eine Schweißverbindung vorhanden ist, müssen Sie einen Schweißer für die Montage beauftragen.

Glasur

Walzmetallprodukte sind auf zwei Arten vor Korrosion geschützt:

  1. Färbung. Tragen Sie Ölfarbe oder eine Grundierung auf. Der Rahmen ist billiger, muss aber alle 2 Jahre getönt werden.
  2. Zinküberzug. Langlebiger Schutz, keine Wartung erforderlich. Aber preislich ist es teurer und nicht alle Hersteller haben es.

Rahmenkonstruktion

Drahtgitter unterscheiden sich in der Teilung zwischen den Elementen. Es gibt zwei Arten:

  1. 1 m. Dies ist die Standardversion.
  2. 65 cm. Verstärkter Rahmen. Es ist teurer als üblich, übertrifft es jedoch erheblich in seiner Festigkeit und hält garantiert allen Belastungen stand.

Ein wichtiger Punkt ist das Design von Endelementen, es gibt solche Sorten:

  • an einem Ende gibt es eine Tür und ein Fenster, das andere ist taub. Solche Modelle sind zwar selten, werden aber gefunden. Sie sind äußerst unpraktisch: Der Raum kann nicht belüftet werden und bei Hitze laufen die Pflanzen Gefahr zu sterben;
  • an einem Ende gibt es eine Tür, am anderen ein Fenster. Ein solches Gewächshaus ist gut belüftet, aber es ist unpraktisch, nur auf einer Seite einen Eingang zu haben, insbesondere mit einer großen Länge;
  • Auf beiden Seiten befinden sich Türen und Lüftungsschlitze. Dies ist die bequemste Option..

Das Beste ist nach Meinung erfahrener Pflanzenzüchter, wenn der Hersteller die Möglichkeit bietet, das Design der Endelemente zu wählen.

Die Form

Die folgenden Arten von gekauften Gewächshäusern unterscheiden sich durch ihre Form:

  • gewölbt. Dies ist die häufigste Option.
  • tropfenförmig. Die Bögen hier sind Lanzetten: Sie haben eine scharfe Spitze, wie eine Kirchenkuppel. Nicht alle Hersteller haben solche Gewächshäuser. Im Vergleich zu gewölbten Ansammlungen sammelt sich weniger Schnee an ihnen an, weshalb sie für Bewohner von Gebieten mit schneereichen Wintern empfohlen werden können.
  • "Haus". Traditionelle Form mit geraden Wänden und einem Satteldach. Solche Gewächshäuser werden heute selten produziert. Sie sind teurer als "gekrümmte", haben aber ein größeres Innenvolumen bei gleichen Abmessungen..

Die Erfahrung hat gezeigt, dass gewölbte und tropfenförmige Gewächshäuser sehr praktisch sind.

Maße

Für vorgefertigte Gewächshäuser werden Standardgrößen übernommen.

GewächshausformBreite, MeterHöhe, MeterLänge in Metern
Gewölbt324
6
8
zehn
Träne2.5-2.62.4-2.54
6
8
zehn

Die meisten Benutzer halten eine Breite von 3 m für optimal. Ein solches Gewächshaus ist für alle Arten von Pflanzen geeignet, während der Anbau praktisch ist, da Sie nicht an der Breite der Gänge sparen müssen..

Gewächshäuser mit einer Breite von 2 m sind nur auf engstem Raum sinnvoll zu verwenden. Aber sie sind selten im Verkauf..

Welches Polycarbonat soll man wählen?

Es ist wichtig zu wissen, dass einige Hersteller nur Rahmen verkaufen. Wenn Sie Preise vergleichen oder sich auf eine Bestellung vorbereiten, sollten Sie daher klarstellen, ob es sich um ein Produkt mit oder ohne Beschichtung handelt..

Polycarbonat kann nach Herkunft in drei Kategorien unterteilt werden:

  1. Gewächshaushersteller, produziert es auch Kunststoff selbst. Unter diesen Bedingungen ist Polycarbonat normalerweise von ziemlich hoher Qualität;
  2. verwendetes Polycarbonat von Drittherstellern, jedoch keine zufälligen. Der Gewächshaushersteller arbeitet permanent mit ihnen zusammen und kann sogar einer der autorisierten Händler sein. Dies ist auch eine durchaus akzeptable Option.
  3. Die Beschichtung wird auf den Großhandelsmärkten gekauft. Dies wird meistens von kleinen Produzenten gemacht. In diesem Fall besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, auf minderwertiges Material zu stoßen..

Fazit: Es ist zweckmäßiger, mit großen Gewächshausherstellern zusammenzuarbeiten. Im Zweifelsfall müssen Sie ein Polycarbonat-Zertifikat anfordern. Die meisten Hersteller installieren 4 mm Polycarbonat in Gewächshäusern.

Nur wenige Unternehmen bieten dem Käufer die Möglichkeit, diesen Parameter zu wählen. Es lohnt sich, sie zu suchen, wenn Sie eine haltbarere Beschichtung wünschen. Aber Sie sollten es nicht übertreiben: Mit zunehmender Dicke nimmt die Lichtdurchlässigkeit ab.

Es ist auch wichtig, wie der Hersteller den Kunststoff am Rahmen befestigt. Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. selbstschneidende Schrauben. Diese Option wird in den meisten Fabriken praktiziert.
  2. verzinktes Band. Diese Methode wird nur von einigen Herstellern verwendet und ist nur für gewölbte Gewächshäuser geeignet. Das Klebeband wird von Kante zu Kante über die Abdeckung über das gesamte Gewächshaus geworfen und zusammengezogen.

Gegenüber der selbstschneidenden Befestigung hat das Klebeband zwei Vorteile:

  • hohe Festigkeit und Zuverlässigkeit;
  • Eine Beschädigung des Kunststoffs ist ausgeschlossen, wie dies im Einbaubereich der selbstschneidenden Schraube der Fall ist.

Andere

  1. Lieferbedingungen. Wenn Sie es selbst bereitstellen müssen, ist es weniger bequem und teurer.
  2. Lager. Im Winter ist es rentabler, Gewächshäuser zu kaufen - die Preise sind niedriger. Es ist sehr praktisch, wenn sich der Verkäufer verpflichtet, das Produkt vor Saisonbeginn kostenlos zu halten.
  3. Garantie. Verfügbar für 2 bis 5 Jahre.

Es wird empfohlen, die Garantiebedingungen zu klären.

Ähnliche Videos

Professionelle Beratung bei der Auswahl eines Gewächshauses:

Ein Gewächshaus ist ein eher primitives Produkt, und es scheint jemandem, dass es möglich ist, das erste zu nehmen, das ohne Angst auftaucht. Wie sich gezeigt hat, gibt es eine Reihe von Nuancen, und wenn Sie sie unbeaufsichtigt lassen, können Sie anstelle eines zuverlässigen und langlebigen Designs viele Probleme auf Ihrem Kopf finden..

Kurz gesagt, es wird empfohlen, kein Geld zu sparen und ein Gewächshaus aus einem quadratischen verzinkten Rohr einer bekannten Marke zu kaufen..

Top