Kategorie

1 Sträucher
Godetia: Wachsen aus Samen, wenn zu Hause gepflanzt werden soll
2 Veilchen
Der richtige Boden zum Pflanzen einer dicken Frau (Geldbaum)
3 Veilchen
Verarbeitung von Johannisbeeren im Frühjahr von Krankheiten und Schädlingen
4 Sträucher
Kletterrosen: winterharte Sorten, die den ganzen Sommer über blühen

Image
Haupt // Kräuter

Hyacinth ist verblasst, was als nächstes zu tun ist - 9 Pflegetipps


Hyazinthe (lateinischer Hyazinthe) gehört zur Familie der Spargel. Es wächst sowohl im Freien als auch zu Hause.


Das Farbschema ist vielfältig: von schneeweißen und rosafarbenen Tönen bis hin zu sattem Burgund, Lila, manchmal sogar Schwarz.

Blühende Topfhyazinthen, die als Frühlingsgeschenk für Frauen präsentiert werden, sind eine anmutige Alternative zu Schnittblumen.

Die Stiele bleiben 2-4 Wochen lang bestehen und strahlen ein zartes Aroma aus. Es ist zu beachten, dass die Aufbewahrung in einem engen Topf für die Pflanze nicht angenehm ist..

Die Hyazinthe ist also verblasst. Was macht man als nächstes? Es gibt drei Möglichkeiten:

  • wirf es weg;
  • Speichern Sie und versuchen Sie dann, es in einem Topf blühen zu lassen;
  • speichern und dann auf offenem Boden pflanzen.

Lassen Sie uns den Rat erfahrener Floristen befolgen.

Häusliche Pflege nach der Blüte

Nachdem die Hyazinthe verblasst ist, müssen Sie zunächst den verwelkten Stiel abschneiden, bis sich die Samenkiste gebildet hat. Nach dem Schneiden des Stiels sollte die Pflanze sofort in einen größeren Topf umgepflanzt werden. Ihm fehlen Nährstoffe in einem kleinen Topf.

Wenn es mehrere Pflanzen gibt, reicht eine Holz- oder Kunststoffbox mit Drainagelöchern. Eine Schicht aus expandiertem Ton wird auf den Boden des Topfes gelegt.

Hyazinthen brauchen einen nahrhaften Boden, der zu gleichen Teilen aus Rasen, Torf, Sand und Humus besteht. Der Boden wird im Ofen bei einer Temperatur von 100-110 ° C zur Desinfektion gerührt und kalziniert.

Hyazinthe benötigt ein moderates Bewässerungsregime, toleriert keine Stagnation der Feuchtigkeit im Topf sowie ein Übertrocknen des Bodens. Es wird von Zeit zu Zeit empfohlen, die Blume in verschiedene Richtungen zum Fenster zu drehen. Die Bewässerung ist mäßig, mit abgesetztem Wasser bei Raumtemperatur und der Einführung komplexer Mineraldünger. Die optimale Lufttemperatur beträgt 20–23 ° C. Stellen Sie die Hyazinthe nicht in der Nähe von Heizgeräten auf.

Die Bewässerung und Fütterung sollte fortgesetzt werden, bis die Blätter vollständig trocken sind. Sobald das letzte Blatt austrocknet, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort - der Pflege der Zwiebel.

Hyazinthe ist verblasst, was mit der Glühbirne zu tun ist?

Die Pflege nach der Blüte und die Einhaltung der Lagerbedingungen der Zwiebeln sind der Schlüssel für die zukünftige intensive Blüte von Hyazinthen..

Nachdem die verblassten Hyazinthen in einem geräumigen Topf ihre letzten Blätter verloren haben, müssen Sie Folgendes tun:

  • Trockene Blätter abschneiden. Entfernen Sie die Zwiebel vom Boden, schälen Sie vorsichtig die Klumpen ab und entfernen Sie die toten Schuppen..
  • Besprühen Sie die Zwiebel mit einem Desinfektionsmittel, beispielsweise "Fundizol" oder einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat, um eine Infektion mit Pilzinfektionen zu vermeiden.
  • Trocknen Sie die Zwiebel an einem dunklen, gut belüfteten Ort. Dann legen Sie es in eine Papiertüte oder Sägemehl und lagern es 3 Monate bis zur nächsten Pflanzung in einem Blumentopf.

Bedingungen für die Konservierung von Hyazinthenzwiebeln

Während der Ruhephase kommt es zur Bildung des Wurzelsystems, der Blätter und der Blütenstände. Die wichtigsten Faktoren für die Erhaltung der Glühbirne sind optimale Temperatur und Luftfeuchtigkeit..

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie eine Hyazinthenzwiebel nach der Blüte pflegen..

Wie man eine Zwiebel zu Hause hält?

  • Während der ersten zwei Monate sollte die Lagertemperatur 25 ° C betragen. Die Glühbirnen sollten an einem schattigen, gut belüfteten Ort, in Papiertüten oder einer Schachtel Sägemehl aufbewahrt werden.
  • Der nächste Monat ist die Vorpflanzperiode, in der die Lagertemperatur zwischen 18 ° C zu Beginn des Monats und 10 ° C am Ende liegt. Optimale Luftfeuchtigkeit - nicht mehr als 70%.

Nach der Lagerung wird die Hyazinthenzwiebel wieder in einen Blumentopf oder auf offenem Boden gepflanzt.

Wie man mit Hyazinthenbabys umgeht?

Wenn während der Transplantation "Babys" auf der Hauptbirne gefunden werden, müssen sie getrennt werden. Kleine müssen bis zum nächsten Jahr auf der Glühbirne der Mutter bleiben, sonst können sie die Nährstoffe nicht ausreichend aufnehmen und trocknen einfach aus.

Getrennte Kinder werden 2-3 Jahre in Töpfen gezüchtet. Nach dieser Zeit erreichen die Zwiebeln ihre volle Entwicklung und sind bereit, Töpfe einzudrücken..

Was bedeutet Vergilbung von Blättern in einem Topf??

Bei richtiger Einhaltung der Bedingungen für das Gießen und Füttern zeigt die Gelbfärbung der Blätter an, dass die Pflanze einen physiologischen Ruheprozess beginnt..

Alte Blätter sollten regelmäßig entfernt werden, wenn sie austrocknen. Mit einem scharfen Messer müssen Sie das Blatt vorsichtig abschneiden, ohne die Glühbirne zu beschädigen..

Wie wirkt sich die Lagerung auf die Glühbirne aus, ohne sie auf Nährstoffboden zu übertragen??

Wenn die Hyazinthe nach der Blüte nicht umgepflanzt wird, bleibt die Destillation bis zum Herbst im ursprünglichen engen Topf, wobei die Übertragung in einen größeren Behälter umgangen wird.

Was passiert, wenn die Hyazinthe im Boden bleibt??

Wenn es um Outdoor-Hyazinthen geht, müssen Sie sie nicht jedes Jahr ausgraben. In diesem Fall sind zwei Optionen möglich:

  1. Wahrscheinlich wird die Zwiebel tief in den Boden eindringen, sicher überwintern und unter geeigneten Bedingungen mit Beginn des Frühlings blühen.
  2. Es kann sein, dass die Pflanze am Ende des Sommers wieder blüht. In diesem Fall wird der Pinsel des Blütenstandes verdichtet, die Farbe ist blass, der Stiel ist kurz. Dies geschieht aufgrund der Erschöpfung der Zwiebel, des Versagens der Lebenszyklen der Anlage. Eine solche Blüte kann nicht als voll bezeichnet werden.

Abschluss der Blüte im Freien

Sobald die Blüte aufhört, verlieren Hyazinthen sofort ihre Attraktivität. Nachdem der Blütenstiel welkt, stellt sich die Frage: Wie schneidet man ihn nach der Blüte? Trockene Pfeile werden mit einem Messer geschnitten, bevor sich die Samenkapsel zu bilden beginnt.

Es ist ratsam, die Stellen zu markieren, an denen Blumen gepflanzt werden. Andernfalls ist die Zwiebel nach dem Absterben der Blätter im Blumenbeet schwer zu finden. Verblasste Pflanzen benötigen eine mäßige Bewässerung mit komplexer Düngung.

So bewahren Sie die Glühbirnen nach dem Forcen?

Der optimale Zeitpunkt für das Ausgraben der Zwiebeln ist Ende Juni - Anfang Juli. Die Lampen werden drei Monate an einem belüfteten Ort gelagert..

Eine ähnliche Maßnahme für Zentralrussland garantiert die Bildung des Rudiments eines Blumenpfeils und eine reichliche Blüte im nächsten Jahr..

Hyazinthe ist eine exquisite und helle Blume, gleichzeitig ziemlich skurril und launisch zu pflegen. Das Wachsen nach der Blüte und Lagerung von Zwiebeln ist eine mühsame Angelegenheit, bei der alle erforderlichen Bedingungen eingehalten werden müssen. Bei richtiger Pflege können Hyazinthen in Töpfen jedes Jahr an ihrer Blüte erfreuen..

Hyazinthe nach der Blüte

Autor: Veronika Viktorova Kategorie: Gartenpflanzen Veröffentlicht: 16. Februar 2019 Aktualisiert: 09. November 2019

Hyazinthenblüten (Hyacinthus) erfreuen uns durchschnittlich 2 Wochen lang an der Schönheit der Blüte und des Aromas. Mit der richtigen Pflege können Sie von Ende April bis Anfang Juni eine volle Blüte erreichen. Interessanterweise blühen zuerst Hyazinthen mit blauen und violetten Blüten, und dann öffnen sich die Blütenstände von Pflanzen der Sorten Rosa, Rot, Weiß und Flieder. Cremige, gelbe und orangefarbene Hyazinthen blühen später als andere.

Die Dauer der Hyazinthenblüte hängt sowohl von der Sorte als auch von den Wetterbedingungen ab. Wenn es warm und feucht ist, wächst der Blütenstand auch während der Blüte weiter und fügt immer mehr Blüten hinzu, wodurch die Blütezeit der Hyazinthe verlängert wird. Sobald die Hyazinthe verblasst, beginnt ein sehr wichtiges Stadium - das Wachstum und die Bildung der Zwiebel.

Inhalt

Hören Sie sich den Artikel an

Hyazinthe ist verblasst - was zu tun ist?

Nach dem Ende der Blüte muss der Pfeil eindeutig abgeschnitten werden. Darüber hinaus muss dies bereits vor der Bildung von Samenkapseln erfolgen, da diese sonst der Zwiebel Nährstoffe entziehen und diese dadurch schwächen.

Darüber hinaus empfehlen niederländische Erzeuger, für 1-2 Jahre Destillation sogar Blüten aus dem Blütenpfeil von Pflanzen zu entfernen, damit sie der Zwiebel keine Nahrung entziehen. Denn je größer die Zwiebel, desto luxuriöser der Hyazinthenblütenstand.

Hyazinthenblätter nach der Blüte

Nach der Blüte der Hyazinthe muss der Laubteil nicht entfernt werden, da die Hyazinthe nicht nur aus dem Boden, sondern auch durch regelmäßiges Gießen und Füttern Nährstoffe für das Wachstum der Zwiebel erhält.

Hyazinthenblätter sollten natürlich austrocknen. Um diesen Prozess zu beschleunigen, gießen Hyazinthen ab Anfang Juni nicht mehr. Normalerweise trocknen die Blätter bis Ende Juni von selbst aus, dann müssen sie sorgfältig von den Zwiebeln getrennt werden, und die Pflanzstelle für Hyazinthen sollte gemulcht werden.

Hyazinthenzwiebeln nach der Blüte

Wie werden Hyazinthenzwiebeln nach der Blüte konserviert? Hyazinthenzwiebeln können 3-4 Jahre lang in einem Bereich im Boden belassen werden. Während dieser Zeit nehmen sie zu und bauen Kinder auf. Im fünften Wachstumsjahr können sie ausgegraben und gepflanzt werden.

Dieselben niederländischen Züchter empfehlen jedoch, die Zwiebeln wunderlicher Hyazinthensorten nicht im Boden zu lassen, da Hyazinthen nach dem Überwintern im Garten schlecht blühen können. Es ist besser, die Glühbirnen auszugraben, zu inspizieren, zu sortieren, zu desinfizieren und zur Lagerung zu schicken.

Einer der wichtigsten Schritte beim Anbau von Hyazinthen ist die ordnungsgemäße Lagerung der Hyazinthenzwiebeln. Trocknen Sie zuerst die gekauften oder ausgegrabenen Zwiebeln gut bei einer Temperatur von 20-22 ° C, befreien Sie sie dann von Bodenresten und schälen Sie überschüssige Schuppen ab. Die Schuppen, unter denen die Babys erschienen, müssen sehr sorgfältig getrennt werden..

Dann werden die Glühbirnen an einen kühleren Ort gestellt, und die Temperatur muss mehrmals allmählich gesenkt werden, damit die Hyazinthenbirnen im Herbst bei einer Temperatur von 16 bis 18 ° C gelagert werden.

Der Raum sollte nicht feucht sein und die freie Luftzirkulation ist sehr wichtig. Im August werden für den Winter Hyazinthenzwiebeln in den Boden gepflanzt. Sie können Hyazinthen zu Hause in einem Topf zum Beispiel bis zu einem bestimmten Datum anbauen.

Verblasste Hyazinthe - was tun mit der Glühbirne?

Wenn die Frist abgelaufen ist und die Hyazinthe verblasst ist, was ist danach mit der Glühbirne zu tun, und welche Option für ihre weitere Verwendung ist am besten zu bevorzugen? Bevor Sie das Material verwenden, müssen Sie dieses Problem verstehen, damit es keine Probleme mit seiner Sicherheit und Wiederherstellung gibt. Wenn Sie nächstes Jahr eine neue Zwiebel kaufen möchten, können Sie die alte wegwerfen..

Wenn Sie überlegen, was Sie mit Hyazinthenzwiebeln nach der Blüte tun sollen, müssen Sie die Hauptmerkmale dieser Pflanzen untersuchen. Sie zu erzwingen ist einfach genug. Ein Geschenk an eine Frau am 8. März einer der Sorten dieser Blume in einem Topf, zum Beispiel Rigo oder Delfter Blau, ist weit verbreitet. Um die Blumen vor dem Feiertag am 8. März zu genießen, werden die Zwiebeln Mitte November bis Anfang Dezember gezwungen.

Frühe Arten wie Pink Pearl sowie Bismarck, Marie, Miosotis, General Kohler, Lord Balfour und Innosaner haben eine Zeitspanne von etwas mehr als 20 Tagen, sodass sie schneller blühen. Bei späten Sorten beträgt die Forcierungszeit etwas weniger als einen Monat. Die im Garten blühende Hyazinthe ist ein echtes Juwel.

Zu den späten Pflanzen gehört Blue Sapphire, dessen dichter Blütenstand mit einer großen Anzahl blauer Glocken bedeckt ist. Hyacinth kann das Auge nicht nur mit seiner faszinierenden Farbe, sondern auch mit seinem leichten Aroma anziehen und faszinieren. Die Pflanze ist ca. 25 cm groß und beginnt im April zu blühen.

Was sollte die Zwiebel zum Forcen sein

Die reife Zwiebel ist schwer, dicht und glatt mit einer intakten Basis. Es sollte keine mechanischen Krankheiten und Schäden haben. Der Hals und die Schultern sollten gut definiert sein. Bei verschiedenen Sorten hat die Glühbirne ein entsprechendes Aussehen, daher muss beim Kauf Folgendes berücksichtigt werden:

  • hellblaue, violette und blaue Sorten, zum Beispiel früh blühende Sorten Delfter Blau, Marie, Amethyst, Anna-Lisa sowie spät blühende Rigo-Hyazinthen, Doppelsaphir und King Codro, haben Zwiebeln mit äußeren Schuppen in verschiedenen Purpurtönen;
  • eiförmige Zwiebeln, die mit weißen Blütenständen blühen, haben eine hellgraue Tönung (Arendsen, L'Innosans, Carnegie-Hyazinthe, Edelweiss), und wenn die Blütenstände rosa sind (Fondant-Hyazinthe usw.), dann rosa-lila;
  • Hyazinthen, die mit gelben Blüten blühen, zum Beispiel die mittlere frühe Blüte des Gelben Hammers und die späte Blüte der Sonnenblume (doppelt), haben eine schmale konische Zwiebel;
  • Bei Sorten mit Himbeer- und Fliederblütenständen wie Anna-Marie, Pink Pearl-Hyazinthe, Edison (doppelt) ist die Form der Zwiebeln breit konisch.

Wählen Sie zum Erzwingen die größten Glühbirnen aus, um sie vorzubereiten. Während der Wachstumsphase der Pflanzen müssen sie vor dem Pflanzen gedüngt, bewässert und ordnungsgemäß konserviert werden. Wenn Sie eine bereits gewachsene Pflanze gekauft haben, sollte sie Laub haben, das auf beiden Seiten gleichmäßig verteilt und schräg angehoben ist. Hyazinthe kann eine bestimmte Anzahl von Blüten haben, kanonisch oder zylindrisch.

Empfehlungen für die Verwendung von Pflanzenmaterial

Wenn die Hyazinthe bereits verblasst ist, die Glühbirne jedoch erhalten bleibt, kann sie bis zum nächsten Jahr aufbewahrt werden. Die Zwiebel bleibt in einem Topf und gießt weiter, schneidet alle Blütenstiele ab, behält aber die Blätter. Nachdem es erwachsen ist und sich vollständig erholt hat, wird es aus dem Topf genommen, um in einem trockenen Raum richtig zu trocknen. Im Herbst wird sie bereit sein, auf offenem Boden zu pflanzen.

Erfahrene Pflanzenzüchter raten davon ab, die Zwiebeln der Pflanzen zu pflanzen, die zuvor zu Hause auf offenem Boden gezüchtet wurden. Dies führt dazu, dass die Blüte im Garten äußerst selten ist. Hyazinthe kann bei richtiger Pflege in großen Knospen im Garten blühen.

Die richtige Erhaltung der Zwiebel nach jeder saisonalen Blüte sowie ihre rechtzeitige Pflanzung ermöglichen den Anbau der Zwiebelpflanze für 10 Jahre in Folge. Gebrauchte Zwiebeln blühen nächstes Jahr nicht, sie werden oft einfach weggeworfen. Nach der Destillation zu Hause werden Hyazinthenzwiebeln am besten im Garten gepflanzt und können nach 2 Jahren wieder verwendet werden.

Es ist notwendig, Hyazinthen nach der Blüte auszugraben, um sie zu erhalten, wenn eine weitere Pflanzung dieser Pflanzen erforderlich ist, deren Blüte frühestens ein Jahr später erfolgt. Da die Zwiebeln dazu neigen, im Boden zu schrumpfen, müssen Sie die Pflanze abwechselnd pflanzen, ein Jahr zu Hause und die nächsten zwei Jahre im Garten wachsen lassen. Die Hauptsache ist, den richtigen Boden zu wählen, die Pflanze regelmäßig zu gießen und ihre Krankheiten zu verhindern..

Die Hyazinthe in einem Topf wird normalerweise nach der Blüte mit einer Schere geschnitten. Das Entfernen des Stiels ist die bestmögliche Option. Was macht man als nächstes? Danach wird die Pflanze aus dem Topf verpflanzt, ohne die Erdscholle von der Zwiebel zu entfernen. Verwenden Sie für die Transplantation einen anderen Topf, der größer als der vorherige ist. Sie müssen den Boden in der erforderlichen Menge auffüllen. Sie nehmen das Land, das für Hyazinthen geeignet ist. Es wird gleichzeitig mit dem Klumpen vorsichtig gelöst, damit die Schuppen der Zwiebelpflanze nicht beschädigt werden.

Geheimnisse der Gartenhyazinthe (Video)

Wie lange lagern die Glühbirnen?

Die ausgegrabenen Zwiebeln werden eine Woche lang in einem dunklen, trockenen Raum unter Raumbedingungen getrocknet. Normalerweise werden kleine Sprossen nicht getrennt und die Zwiebeln werden zu einer Schachtel oder Schachtel mit dichten Wänden in 2 Schichten gefaltet, nicht mehr. Um eine kleine Menge Material aufzubewahren, werden Papiertüten verwendet. Was macht man als nächstes:

  1. Stellen Sie Taschen oder Kartons 2 Monate lang an einen warmen, trockenen Ort.
  2. Decken Sie die Behälter mit Laub oder Sägemehl ab, damit sie nicht gefrieren.
  3. Stellen Sie die Vorratsbehälter vor dem Pflanzen 1 Monat lang an einen kühlen Ort (17-18 ° C).
  4. Der Raum muss eine normale Luftfeuchtigkeit haben, damit die Glühbirnen nicht austrocknen können.
  5. Für die Überwinterung im Freien geeignete Zwiebeln werden in den Boden gepflanzt.
  6. Pflanzen sind für den Winter mit Schutzmaterial isoliert.

Pflanzen, die bereits auf freiem Feld geblüht haben, werden in Töpfe gepflanzt, um sie an einem kühlen Ort (4-5 ° C) zum Forcen zu platzieren. Dies gilt nur für erwachsene Zwiebeln, bei denen Babys normalerweise vor dem Pflanzen getrennt werden, da sie einen Teil der Zwiebelreserven wegnehmen können. Kinder werden mehrere Jahre im Freien aufgezogen, damit sie die Größe einer erwachsenen Glühbirne erreichen und zu blühen beginnen.

So speichern Sie verblasste Hyazinthen (Video)

Hyazinthen erzwingen

Das Blühen von Hyazinthen zu Hause wird normalerweise im Winter oder im zeitigen Frühjahr beobachtet, so dass sie unmittelbar nach der Blüte nirgendwo neu gepflanzt werden können, da der Boden gefroren ist. Nach dem Lagern des Materials in einem Topf bis zum Herbst wird neu in den Boden gepflanzt. Es ist schwierig, diese Arten von Glühbirnen zu konservieren, so dass sie der Lagerung erst im Herbst standhalten können. Selbst überlebende Zwiebeln können nächstes Jahr nicht blühen..

Die Glühbirne sollte etwa 1/3 des Bodens im Topf sein, der an einem kühlen Ort platziert wird. Der Lagerraum für den Hyazinthentopf sollte nicht kalt sein. Es kann ein verglaster Balkon sein. Der Topf kann auch auf der Fensterbank aufbewahrt werden. Bei richtiger Pflege beginnt die Pflanze mit jungen Trieben und grünen Blättern zu bedecken..

Wenn die Blumen bereits verblasst sind, werden sie zu Hause recht einfach gehalten. Blumen müssen einmal pro Woche gewässert und in größere Töpfe gepflanzt werden, wenn sie in kleinen Töpfen wachsen. Der Boden wird gelockert, Drainage und Sand werden auf den Boden gegeben, sparsam bewässert, an einem hellen, kühlen Ort platziert und die Blume wie eine Zimmerpflanze gepflegt.

Hyazinthen, deren Pflege eine gute Beleuchtung erfordert, müssen von Zeit zu Zeit von verschiedenen Seiten auf die Lichtquelle gerichtet werden. Dadurch kann die Blume gleichmäßig wachsen. An bewölkten Tagen oder am Abend sollte die Pflanze mit Leuchtstofflampen beleuchtet werden. Wenn im Raum nicht genügend Licht vorhanden ist, verdorrt es schnell, wirft Blätter und junge Knospen ab.

Wie man Pflanzen nach dem Pflanzen pflegt

Wenn die große Zwiebel gut erhalten und schwer genug ist, können Sie sie in einem Topf anbauen..

Damit die Blume richtig wachsen kann, sind vor der Pflege Drainage und spezielle Löcher im Behälter vorgesehen, damit überschüssiges Wasser die Wurzeln der Pflanze und den Boden ruhig verlassen kann.

Im Frühjahr werden Hyazinthen geöffnet, so dass die Pflanze frei wachsen kann. Die Blüte beginnt in einem Jahr. Wenn die Blume nach der Blüte gefallen ist, wird der gesamte Vorgang der Konservierung der Zwiebel erneut wiederholt. Eine andere Frage hat damit zu tun, wann Hyazinthen nach der Blüte im Garten ausgegraben werden müssen, da die Pflanzen ein Jahr später und nicht im nächsten Frühjahr zu blühen beginnen..

Es muss darauf geachtet werden, dass die Glühbirne nicht durchnässt ist. Schon eine kleine Überschwemmung des Standortes kann zum Absterben von Pflanzen führen. Das Pflanzen dieser Pflanzen an einem Ort, an dem zuvor andere Knollenpflanzen gewachsen sind, wird nicht empfohlen, da Krankheitserreger im Boden verbleiben können. Die Transplantation sollte jährlich an einem neuen Ort durchgeführt werden..

Bereiten Sie die Stelle 2 Monate vor dem Pflanzen von Hyazinthen vor, um die zerbrechlichen Wurzeln der Pflanze während des Schrumpfens des Bodens nicht zu beschädigen. Sie können bis zu einer Tiefe von 40-50 cm in den Boden eindringen. Die Bewirtschaftung des Landes muss tief sein. Wenn der Boden sauer ist, muss Kalk oder Kreide hinzugefügt werden. Lehmboden wird mit Torf und Sand gemischt, wo mineralische und organische Düngemittel, verrottete Gülle, Humus und Holzasche ausgebracht werden.

Hyazinthe ist eine Pflanze, die im September oder Anfang Oktober gepflanzt wird. Dies setzt die richtige Pflege nach der Blüte voraus. Wenn die Blüten zu früh gepflanzt werden, können die Sämlinge nach dem ersten Frost sterben. Das Festziehen beim Pflanzen führt dazu, dass die Zwiebeln bis zum Einsetzen der ersten starken Fröste keine Zeit haben, Wurzeln zu schlagen. Im Frühjahr blühen sie später als andere Pflanzen..

Was tun als nächstes mit Hyazinthe zu Hause, wenn sie verblasst ist??

Hyacinth ist eine schöne dekorative Blume mit Blütenständen in verschiedenen Farben. Seine Blüten sind blau, lila, creme, pink, lila.

Blühende Hyazinthe ist ein gutes Weihnachtsgeschenk oder eine Dekoration für Ihr Zuhause.

Zu Hause blühen

Warten Sie nicht auf den Sommer - die Pflanze kann zu jeder Jahreszeit Knospen ausstoßen. Die Hauptsache ist die korrekte Berechnung der Zeit, die benötigt wird, um zu wachsen und den Pfeil zu treiben. Für die Winterblüte wurzeln die Zwiebeln im Frühherbst im Boden und für die Frühlingsblüte in der Mitte.

BEACHTUNG!

Unter Raumbedingungen beginnt das Pflanzen mit der Auswahl der Zwiebeln - hart, trocken, mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm. Vor dem Wurzeln werden sie 2-3 Tage in der Kälte aufbewahrt. Dies ist in der unteren Schublade des Kühlschranks möglich.

Die Töpfe sind mittelgroß für mehrere Zwiebeln und klein für eine..

Wie man blüht?

Die krautige Staude erreicht eine Höhe von 20-40 Zentimetern. Neben den schmalen linearen Blättern sprießt ein Stiel, auf dem Blüten in Form von Glocken blühen, die in spitzenförmigen Bürsten gesammelt sind, die Sultane genannt werden.

Der Blüteprozess wird begleitet von:

  • ein subtiles Aroma ausstrahlen;
  • die Bildung kurzer Stiele;
  • die Bildung einer fleischigen Kapselfrucht von einer kugelförmigen Form.

Blütenstände haben verschiedene Farben: blau und blau, lila und lila, weiß und gelb, rot und pink, creme und sogar schwarz.

Pflege nach der Blüte

Wenn Sie die Pflanze nach dem Verblassen richtig pflegen, besteht die Möglichkeit, dass Sie nach einer Weile den Blüteprozess wieder beobachten können. Also, wenn die Hyazinthe verblasst ist, was als nächstes zu Hause damit zu tun ist, wie man sich kümmert?

Nach der Blüte lassen viele Menschen die Hyazinthe im Topf und wissen nicht, was sie damit anfangen sollen. Die Pflege der Pflanze nach der Blüte ist jedoch sehr wichtig..

Wenn die Blüten verdorren und zu bröckeln beginnen, wird der Stiel abgeschnitten. Blätter berühren sich nicht - lassen Sie sie ohne Einmischung von außen austrocknen. Dadurch wird die Glühbirne stärker. Innerhalb eines Monats wird es bewässert und gefüttert. Außerdem wird die Bewässerung reduziert und es werden keine Düngemittel mehr verwendet.

WICHTIG!

Blätter werden erst entfernt, nachdem sie durch Schneiden vollständig ausgetrocknet sind.

Was tun mit der Glühbirne, wenn sie verblasst ist??

Wenn der Boden vollständig trocken ist, kann die Zwiebel vorsichtig aus dem Topf genommen und an einem dunklen, kühlen Ort trocknen gelassen werden..

Im Laufe des Jahres wird es an Stärke gewinnen und nicht blühen. Bei richtiger Pflege wiederholt sich die Blüte in 10-12 Monaten (lesen Sie hier, wie Sie eine Pflanze in einem Topf pflegen). Dazu müssen Sie:

  1. Schütteln Sie die Zwiebeln nach dem Austrocknen von überschüssigen Erdklumpen ab.
  2. Reinigung von überschüssigen Schuppen, Wurzeln, Wucherungen - Kinder (wie man Hyazinthen zu Hause vermehrt und züchtet, lesen Sie hier);
  3. Bis zur Transplantation an einem dunklen Ort aufbewahren.
  4. Wurzeln Sie die Zwiebeln zwei Monate vor dem erwarteten Blühdatum im Boden.
  5. gut füttern und wässern, aber keine Feuchtigkeit in der Nähe der Basis ansammeln.

Das Pflanzen von Hyazinthen beginnt mit dem Platzieren in einem kleinen Topf - für eine Blume oder eine breite, flache - für mehrere (hier erfahren Sie, wie und wann Hyazinthen auf freiem Feld gepflanzt werden müssen). Beim Pflanzen wird ein Abstand von 2,5 cm zwischen den Pflanzen eingehalten, damit sie das gegenseitige Wachstum nicht beeinträchtigen. Sie sind um 2/3 ihrer eigenen Höhe in den Boden vertieft, aber nicht mehr. Der Boden wird universell oder zur Blüte verwendet. Die Keimung erfolgt an einem dunklen Ort bei einer Temperatur von + 5-7 Grad.

Sehen Sie sich ein hilfreiches Video an, wie eine Zwiebel nach der Blüte verarbeitet wird:

Blütezeit

Die Vegetationsperiode beginnt im zeitigen Frühjahr oder näher am Frühsommer. Es dauert 1-2 Wochen, um die Knospen zu weiden. Die Blüte erfolgt von April bis Mai. Zuerst blühen blaue Blütenstände, dann rosa, lila, weiß und rot. Die neuesten sind orange und gelb.

Viele interessieren sich für die Frage, wie viel Hyazinthen zu Hause blühen? Sie erfreuen sich für kurze Zeit an ihrem Duft - von 1 bis 4 Wochen. Während dieser Zeit wächst und verdoppelt sich der Blütenpinsel..

Blühende Probleme und Lösungen

Hyazinthe blüht möglicherweise nicht immer pünktlich. Dies ist auf den Einfluss von Krankheiten und Schädlingen oder auf unsachgemäße Pflanzenpflege zurückzuführen..

REFERENZ!

Die Blüte verträgt keine überschüssige Feuchtigkeit, Flüssigkeit auf Blütenständen oder Blättern. Es wird empfohlen, durch die Palette zu gießen, um keine Schäden zu verursachen.

Hyazinthe blüht nicht mit den folgenden Problemen:

  • Inhalt während einer Ruhephase bei hohen Temperaturen;
  • Mangel an Feuchtigkeit oder deren Überschuss;
  • Schlechtes Licht.

Wenn der Grund nicht bekannt ist, können Sie erneut versuchen, die Glühbirnen zu trocknen, sie von Fäulnis und überschüssigen Schuppen zu reinigen und sie unter Beachtung des erforderlichen Temperaturbereichs wieder an einen dunklen Ort zu bringen - bis zu +5 Grad. Wenn die Hyazinthe aufgrund von Feuchtigkeitsproblemen - ihrem Mangel oder Überschuss - nicht blüht, sollte die Bewässerung normalisiert werden und das Wurzelsystem sollte nicht austrocknen oder verrotten. Wenn wenig Licht vorhanden ist, können Sie den Topf an einen anderen Ort stellen - an dem mehr Sonnenlicht vorhanden ist..

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste.

Was tun mit Hyazinthe, wenn sie verblasst ist??

Der Moment kommt, in dem die Hyazinthen, die Sie mit ihrer frühen Blüte zufrieden haben, zu verblassen beginnen und Fragen aufkommen, was mit der verblassten Hyazinthe zu tun ist und wie die Pflege der Hyazinthen nach ihrer Blüte zu organisieren ist.

Es gibt verschiedene Optionen, von denen jede ausgewählt werden kann, abhängig vom Wachstumsort der Blume (Garten- oder Indoor-Anbau) und dem Grad des Wunsches, sich um die verblasste Pflanze zu kümmern. Oft werden gespendete Hyazinthen einfach weggeworfen - was tun mit Hyazinthen nach der Blüte? Aber manchmal öffnen solche Blumen den Weg zum Beginn der Indoor-Blumenzucht, weil der Anbau von Hyazinthen zu Hause nach der ersten Blüte problemlos fortgesetzt werden kann. Sie müssen nur wissen, was Sie mit Hyazinthenzwiebeln nach der Blüte tun und wie Sie Hyazinthen konservieren und wie Sie Hyazinthen (Zwiebeln) nach Beendigung der Blüte richtig lagern.

Hyacinth ist im Topf verblasst, was als nächstes zu tun ist?

In der Regel wird Hyazinthe, die in einem Geschäft in einem speziellen kleinen Topf gekauft wurde und zeitlich auf jeden Feiertag abgestimmt ist, nicht zum Gegenstand der Pflege und wird nach der Blüte weggeworfen. Aber du kannst es anders machen. Wie? Versuchen Sie beispielsweise, die Hyazinthenzwiebel (nicht die Hyazinthen selbst) nach dem Blühen in Töpfen zu Hause zu konservieren, indem Sie den folgenden Vorgang sorgfältig ausführen.

Nach der Blüte in einem Topf mit verblasstem Stiel und immer noch grünen, aber welkenden Blättern wird die Hyazinthe aus dem Vorratsbehälter gezogen, ohne dass das Wurzelsystem beschädigt wird, da die Wurzeln später während der Lagerung immer noch austrocknen und von selbst abfallen. Wir zerdrücken den irdenen Klumpen und achten dabei auf den äußeren Zustand der Glühbirne und des Bodens zum Zeitpunkt des Verfalls. Danach trennen wir den oberen Teil.

Es ist nicht schwierig, Hyazinthen nach der Blüte zu Hause zu beschneiden. Der grüne Teil der Pflanze ist durch einen Scherschnitt oder ein scharfes Messer von der Zwiebel getrennt. Der Schnitt erfolgt in einem Abstand von 1 cm von der Oberseite der Glühbirne. Der grüne Teil der Pflanze wird weggeworfen und die Zwiebel wird durch Besprühen mit einer Foundationol-Lösung antimykotisch behandelt. Wenn keine Grundierung vorhanden ist, kann diese mit einer dunkelrosa Kaliumpermanganatlösung geätzt werden. Anschließend muss der Kolben gründlich getrocknet und an einem dunklen, belüfteten Ort bei einer Temperatur von 18 bis 22 ° C gelagert werden. Ein Karton oder eine Holzkiste ist ideal als Aufbewahrungsbehälter, aber auf keinen Fall eine Plastiktüte. Zuvor wird jede Zwiebel mit Zeitungspapier umwickelt, nachdem sie von den Resten der Erde, alten Schuppen, Wurzeln und Kindern gereinigt wurde.

Diese Methode spart nicht 100% der Lampen, aber wenn Sie zunächst mindestens die Hälfte der Kopien speichern können, ist dies ein gutes Ergebnis..

Hyazinthen werden nach der Blüte zu Hause oder in Innenräumen am besten im Frühherbst auf offenes Gelände im Garten oder auf dem Land gepflanzt. Dies hilft der Pflanze, Wurzeln zu schlagen und genug Kraft für eine normale Blüte im zeitigen Frühjahr zu gewinnen. In der Regel ist dies einer der besten Tipps, aber es kommt häufig vor, dass die Pflanzen nur in der Wohnung gepflanzt werden können. In diesem Fall ist es optional möglich, Hyazinthenzwiebeln nach Beendigung der Blüte und mindestens dreimonatiger Ruhe der Pflanze in einen geräumigeren Behälter zu Hause zu verpflanzen. Der Behälter selbst kann auf einen Balkon oder eine Loggia gestellt werden, wodurch die Wachstumsbedingungen so nah wie möglich an die Natur gebracht werden.

Pflege von Hyazinthen nach der Blüte im Freien

Nachdem die Hyazinthen verblasst sind, müssen sie für eine Ruhephase vorbereitet werden. Der richtige Liner für diese Phase der Pflege besteht darin, den verblassten Stiel zu entfernen, ohne auf das Auftreten von Eierstöcken mit Samenkapseln zu warten. Sie müssen die Blätter nicht schneiden. Je länger das Laub grün bleibt, desto stärker wird die Zwiebel. Nach der Blüte halbiert sich die Intensität des Gießens und wenn das Laub austrocknet, hören sie vollständig auf.

Vergessen Sie nicht den letzten Verband, der unmittelbar nach der Blüte durchgeführt wird. Während dieser Zeit (nach dem Blühen und Schneiden des Stiels) beginnt sich die Zwiebel intensiv zu erholen und gewinnt an Kraft für weiteres Wachstum. Top Dressing sollte Superphosphat und Kaliumsulfat enthalten.

Das allmähliche Verwelken des vergilbten Laubes zeigt die Stelle im Blumenbeet an, an der sich die verblasste Hyazinthe zum anschließenden Graben befindet.

Müssen Sie jedes Jahr Hyazinthen ausgraben??

Sie müssen nicht jedes Jahr Hyazinthen ausgraben, sondern sie im Blumenbeet lassen. In der natürlichen Umgebung gräbt niemand Hyazinthen für die anschließende Pflanzung aus - sie wachsen und entwickeln sich ohne zusätzliche menschliche Beteiligung bis zu zehn Jahre oder länger gut. Warum dann Hyazinthen ausgraben??

Es gibt viele Gründe, die Glühbirnen jährlich zu graben, nämlich:

  • Während des Grabens werden die Zwiebeln verworfen und anschließend mit speziellen Lösungen desinfiziert.
  • Die erwachsenen Kinder werden getrennt, wodurch der Samen erhöht wird.
  • Zwiebelpflanzen ruhen unter bestimmten Bedingungen und Temperaturen, und die jüngsten Wetterbedingungen sind unvorhersehbar..
  • Das nächste Argument für das Graben sind Nagetiere. Sie lieben es, Wurzelgemüse zu essen. Hyazinthen überleben möglicherweise einfach nicht bis zur nächsten Blüte - sie fressen.
  • Das Graben und die anschließende ordnungsgemäße Lagerung stimulieren die Blüte und das Setzen von Blütenknospen.

Darüber hinaus ist darauf zu achten, dass das Transplantat dazu beiträgt, die dekorativen Eigenschaften und die Sortenkonformität dieser oder jener Hyazinthensorte zu erhalten und zu verhindern, dass sie in einen "wilden" Zustand übergehen, in dem die Pflanze zu degenerieren beginnt.

Wann man nach der Blüte Hyazinthen ausgräbt

Der trocken gemahlene Teil dient als Signal zum Graben. Dies geschieht normalerweise Ende Juni, Anfang Juli. Die Glühbirnen sollten sorgfältig zusammen mit einem Erdklumpen ausgegraben werden. Wählen Sie trockenes und vorzugsweise bewölktes Wetter.

Hyazinthen sind verblasst, was mit den Glühbirnen zu tun ist?

Gärtner beschweren sich oft, dass die Hyazinthenzwiebeln bis zur nächsten Pflanzung nicht überleben. Für Anfänger ist es hilfreich, die richtigen Lagerbedingungen zu kennen, und dann verschwindet die Frage, wie die Hyazinthenzwiebeln konserviert werden sollen, von selbst.

Die gesamte Lagerzeit von der Ausgrabung bis zur Herbstbepflanzung beträgt drei Monate und ist in zwei Stufen unterteilt.

Erster Schritt

Die ersten 5-7 Tage nach dem Graben werden die Zwiebeln im Schatten gehalten, um vollständig zu trocknen. Die optimale Temperatur beträgt 20 ° C. Danach können Sie mit der Reinigung der Glühbirnen beginnen. Befreien Sie sie von Schalen, getrockneten Wurzeln und großen Kindern und behandeln Sie Hyazinthen mit einem Fungizid und trocknen Sie sie.

Nachdem die Zwiebeln getrocknet sind, müssen Sie sie in einer Schicht in Holz- oder Pappkartons legen. Einige Züchter lagern Zwiebeln in Papiertüten oder hängenden Leinentaschen..
Vorbereitete Kartons mit Hyazinthen werden 2 Monate lang an einen warmen Ort geschickt. Die optimale Lagertemperatur beträgt 25-26 ° C. Der Lagerraum muss gut belüftet sein.

Zweite Phase

Während der zweiten Stufe wird die Temperatur auf 17-18 ° C gesenkt. Bei der Lagerung von Glühbirnen geht es nicht nur um die Temperatur, sondern auch um die Luftfeuchtigkeit. Sein optimaler Wert sollte im Bereich von 45-60% liegen. Eine Abweichung von der Norm führt zum Austrocknen der Glühbirnen. Während der Lagerung muss der Zustand der Glühbirnen regelmäßig überprüft werden: umdrehen, beschädigte Proben aussortieren, die erscheinenden Babys trennen.

Drei Monate später, im Herbst vor dem ersten Frost, können Hyazinthen auf offenem Boden gepflanzt werden. Um ein Einfrieren zu verhindern, ist die Pflanzstelle bedeckt und mit einer Matte aus abgefallenen Blättern ausgekleidet.

Ordnungsgemäße Lagerung von Hyazinthenzwiebeln

Die schöne Hyazinthenblume ist sehr feuchtigkeitslieb, kann aber dennoch eine kurze Dürre überstehen. Der Wassermangel wird durch die Glühbirne ausgeglichen, die einer großen Knospe ähnelt. Bei richtiger Erhaltung der Zwiebel erfreut sich die Hyazinthe von Jahr zu Jahr mit großen und duftenden Blüten. Und genau um seine Sicherheit im Winter geht es in diesem Artikel..

Wie man Hyazinthen zu Hause richtig aufbewahrt

Die Knolle kann nur erfolgreich erhalten werden, wenn strenge Regeln eingehalten werden. Die Pflanze hat ihren eigenen Lebensrhythmus, daher sollte sich der Gärtner vor dem Anbau von Hyazinthen unbedingt damit vertraut machen..

Hyazinthenzwiebeln bis zum Frühjahr

Nachdem die Blätter getrocknet sind, wird die Bewässerung gestoppt und die Zwiebel aus dem Boden gegraben und für die weitere Lagerung vorbereitet. Dafür wird ein dunkler und kühler Ort gewählt. Hier bleiben die Knollen bis zum Frühling.

Nach der Blüte

Das Entfernen des Blütenpfeils erfolgt in dem Moment, in dem er vollständig trocken ist. Manchmal entscheiden sich Gärtner, es zu verlassen, aber diese Einstellung zum Lagerungsprozess ist falsch, weil die Hyazinthe nützliche Substanzen dafür ausgibt, was sich negativ auf den Zustand der Glühbirne auswirkt. Der Pfeil wird entfernt, bis sich die Samenbox gebildet hat. Es kann auch die Knolle vor der Lagerung schwächen..

In einigen Studien niederländischer Wissenschaftler gibt es Informationen, dass sogar der Pfeil, auf dem die Blume gebildet wird, entfernt werden muss. Diese Regel gilt nur für Pflanzen des ersten und zweiten Lebensjahres, denn je größer die Zwiebel, desto schöner und größer wird der Blütenstand in der neuen Jahreszeit..

Eine der Hauptregeln ist das Umpflanzen einer Knolle an einen neuen Ort alle drei Jahre. Selbst in warmen Regionen des Landes kann ein solcher Prozess ein schnelles Altern der Glühbirne verhindern. Darüber hinaus bilden sich in dieser Zeit mehrere Neugeborene im Wurzelsystem. Sie können an einem neuen Ort sitzen.

In den Studien des gleichen Holländers werden Informationen über die Notwendigkeit angegeben, die Glühbirne auszugraben. Sobald die Blüte endet, muss sogar eine Primärpflanze transplantiert werden. Die Einhaltung dieser Regel ist besonders wichtig, wenn skurrile Sorten angebaut werden. Es wird angenommen, dass sie nach dem Überwintern möglicherweise weniger schön blühen. Daher werden solche Zwiebeln zunächst ausgegraben, visuell auf Schäden und Krankheiten untersucht, sortiert und zur Lagerung geschickt..

Wenn die Knollen gekauft oder bereits gegraben wurden, besteht der erste Schritt darin, sie zu trocknen. Danach werden die Überreste der Erde und tote Schuppen von ihnen gereinigt. Dieses Verfahren sollte sehr sorgfältig durchgeführt werden, da sich Neugeborene unter den Zwiebelschichten verstecken und formen können.

Ruhezeit

Es ist unmöglich, hochwertiges Pflanzenmaterial ohne eine Ruhephase zu erhalten. Dies ist eine besondere Zeit, in der die Knolle praktisch ohne Pflege bleibt. Nur wenn der Lagerungsprozess in der Wintersaison ordnungsgemäß durchgeführt wird, kann die volle Entwicklung der Blume in der nächsten Saison sichergestellt werden..

Die Länge der Blütezeit hängt hauptsächlich von der Art der Hyazinthe ab..

Wir dürfen die Wetterbedingungen nicht vergessen: Wenn das Wetter mäßig warm und feucht ist, wächst die Zwiebel auch im Sommer während der Blüte weiter an Größe. Dies bedeutet, dass die Dauer der Pflanzenfarbe signifikant verlängert wird. Und sobald sich die Knospen nicht mehr bilden und die letzten Blütenblätter abfallen, beginnt eine neue Entwicklungsphase. Es wird die Ruhezeit genannt. Je korrekter diese Phase verläuft, desto besser wird die Blume im nächsten Jahr. Daher ist es sehr wichtig, sich mit der Aufbewahrung des Wurzelsystems im Winter vertraut zu machen..

Temperaturmodus

Der Frühling ist die Zeit, in der die Natur wieder zu beleben beginnt, was ihre Entwicklung in der kalten Jahreszeit eingestellt hat. Es wird angenommen, dass die Hyazinthenzwiebel während dieser Zeit Zeit hat, sich auszuruhen und zu erholen. Dies wird in Zukunft zur Bildung großer Blütenstände führen..

Um die Pflanze für zukünftige Frühjahrspflanzungen richtig vorzubereiten, muss sie ordnungsgemäß konserviert werden. Für dieses Haus wird ein cooler Ort gewählt. Danach sollte die Temperatur allmählich sinken. Dieser Prozess bereitet den Übergang der Hyazinthe in die Ruhezeit vor. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, im Voraus über die Auswahl eines geeigneten Ortes nachzudenken, an dem die Knollen im Frühjahr bezogen werden können.

In dem ausgewählten Raum oder Haushaltsgerät muss ständig eine feuchte Atmosphäre herrschen. Gleichzeitig sollte eine kontinuierliche Luftzirkulation gewährleistet sein. Einige Gärtner pflanzen die Knollen der Pflanze bereits im August in den Boden und warten in dieser Form auf die Aussaat. In diesem Fall schafft eine allmähliche Abnahme der Lufttemperatur die Aufgabe, Lagerbedingungen für den Gärtner zu schaffen. Einige Handwerker können sogar die Blütezeit von der Ruhezeit bis innerhalb weniger Tage berechnen. Eine der Möglichkeiten zur Lagerung und Beobachtung des Temperaturregimes ist die Wahl eines Kühlschranks als Aufbewahrungsort für Knollen.

Um ein spezielles Temperaturregime einzuhalten, sollten Sie sich mit drei wichtigen Schritten vertraut machen:

  1. Die ersten 8-9 Wochen nach dem Graben der Zwiebeln werden sie auf einer Temperatur von + 20 ° C gehalten. Es wird angenommen, dass ein solcher Indikator ideal ist, damit die Knollenschuppen gut trocknen. In einigen Fällen kann die Temperatur auf + 30 ° C erhöht werden, wodurch der Trocknungsprozess erheblich erhalten bleibt. Es ist nur notwendig, die Knollen mit Sphagnum zu verschieben. Auf diese Weise kann ein Austrocknen vermieden und eine akzeptable Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten werden..
  2. Für die nächsten 4 Wochen ist es notwendig, die Temperatur allmählich auf + 18 ° C zu senken. In diesem Fall ist es wichtig, die Sicherheit des Feuchtigkeitsparameters sorgfältig zu überwachen. Wenn Sie nicht nur die Glühbirne selbst, sondern auch Sphagnum mit warmem Wasser befeuchten, können Sie sie vermehren.
  3. Die letzte Lagerwoche impliziert einen Temperaturabfall auf + 10 ° C. In diesem Fall sollte ein starker Abfall des Temperaturindikators vermieden werden, da die Knolle zusätzlichen Stress ausgesetzt sein kann. Dies wird sich negativ auf die zukünftige Blüte und das Wachstum der Pflanze im Frühjahr und Sommer auswirken. Diese Phase kann nur für Bewohner südlicher Regionen mit warmem Klima ausgeschlossen werden, da sie eingeführt und durchgeführt wurde, um die Frostbeständigkeit der Pflanze zu erhöhen..

Video: Lagerung von Hyazinthenzwiebeln

Wie man Glühbirnen im Kühlschrank aufbewahrt

Manchmal ist es für einen Gärtner problematisch, einen Platz für die Aufbewahrung von Hyazinthenzwiebeln zu wählen. Nicht jeder Mensch hat einen Keller, und im Winter kann es in einer Wohnung sehr heiß sein. Daher wird die Frage nach der Möglichkeit, Pflanzenknollen im Kühlschrank zu lagern, als natürlich angesehen..

Gärtner benutzen dafür das untere Regal. Es versteht sich, dass nicht jeder Kühlschrank für diesen Prozess geeignet ist. Zum Beispiel können moderne Modelle ohne Frost-Technologie nicht verwendet werden - ihr Merkmal ist die Entnahme von überschüssiger Feuchtigkeit aus der Kammer, was bei Hyazinthen nicht akzeptabel ist.

Wenn es jedoch keinen anderen Ausweg gibt, kann auch ein moderner Kühlschrank verwendet werden - dafür müssen die Pflanzenzwiebeln in Moos eingewickelt werden. Eine Alternative besteht darin, den Torf als oberste Schicht in einen Behälter mit Knollen zu legen. In diesem Fall muss die Oberfläche täglich mit warmem Wasser besprüht werden. Diese Option ist jedoch immer noch ein Backup, was bedeutet, dass sie nur als letzter Ausweg verwendet werden kann..

Die Hauptbedingung für eine erfolgreiche Konservierung ist daher die Einhaltung des Temperaturregimes. Mangelnde Aufmerksamkeit für diesen Prozess führt häufig zum Tod von Knollen. Es darf nicht vergessen werden, dass die Knollen vor Beginn des Winters ausgegraben werden müssen - wenn dies nicht getan wird, wird die Pflanze in der neuen Saison schlechter blühen. Halten Sie das Wurzelsystem auch nicht offen, da es austrocknen kann. Nur wenn Sie die oben vorgeschlagenen Regeln einhalten, können Sie nächstes Jahr wirklich schöne und große Blütenstände sehen.

Hyacinth ist verblasst, was als nächstes zu tun ist - 9 Pflegetipps

Hyazinthe (lateinischer Hyazinthe) gehört zur Familie der Spargel. Es wächst sowohl im Freien als auch zu Hause.


Das Farbschema ist vielfältig: von schneeweißen und rosafarbenen Tönen bis hin zu sattem Burgund, Lila, manchmal sogar Schwarz.

Blühende Topfhyazinthen, die als Frühlingsgeschenk für Frauen präsentiert werden, sind eine anmutige Alternative zu Schnittblumen.

Die Stiele bleiben 2-4 Wochen lang bestehen und strahlen ein zartes Aroma aus. Es ist zu beachten, dass die Aufbewahrung in einem engen Topf für die Pflanze nicht angenehm ist..

Die Hyazinthe ist also verblasst. Was macht man als nächstes? Es gibt drei Möglichkeiten:

  • wirf es weg;
  • Speichern Sie und versuchen Sie dann, es in einem Topf blühen zu lassen;
  • speichern und dann auf offenem Boden pflanzen.

Lassen Sie uns den Rat erfahrener Floristen befolgen.

Häusliche Pflege nach der Blüte

Nachdem die Hyazinthe verblasst ist, müssen Sie zunächst den verwelkten Stiel abschneiden, bis sich die Samenkiste gebildet hat. Nach dem Schneiden des Stiels sollte die Pflanze sofort in einen größeren Topf umgepflanzt werden. Ihm fehlen Nährstoffe in einem kleinen Topf.

Wenn es mehrere Pflanzen gibt, reicht eine Holz- oder Kunststoffbox mit Drainagelöchern. Eine Schicht aus expandiertem Ton wird auf den Boden des Topfes gelegt.

Hyazinthen brauchen einen nahrhaften Boden, der zu gleichen Teilen aus Rasen, Torf, Sand und Humus besteht. Der Boden wird im Ofen bei einer Temperatur von 100-110 ° C zur Desinfektion gerührt und kalziniert.

Hyazinthe benötigt ein moderates Bewässerungsregime, toleriert keine Stagnation der Feuchtigkeit im Topf sowie ein Übertrocknen des Bodens. Es wird von Zeit zu Zeit empfohlen, die Blume in verschiedene Richtungen zum Fenster zu drehen. Die Bewässerung ist mäßig, mit abgesetztem Wasser bei Raumtemperatur und der Einführung komplexer Mineraldünger. Die optimale Lufttemperatur beträgt 20–23 ° C. Stellen Sie die Hyazinthe nicht in der Nähe von Heizgeräten auf.

Die Bewässerung und Fütterung sollte fortgesetzt werden, bis die Blätter vollständig trocken sind. Sobald das letzte Blatt austrocknet, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort - der Pflege der Zwiebel.

Hyazinthe ist verblasst, was mit der Glühbirne zu tun ist?

Die Pflege nach der Blüte und die Einhaltung der Lagerbedingungen der Zwiebeln sind der Schlüssel für die zukünftige intensive Blüte von Hyazinthen..

Nachdem die verblassten Hyazinthen in einem geräumigen Topf ihre letzten Blätter verloren haben, müssen Sie Folgendes tun:

  • Trockene Blätter abschneiden. Entfernen Sie die Zwiebel vom Boden, schälen Sie vorsichtig die Klumpen ab und entfernen Sie die toten Schuppen..
  • Besprühen Sie die Zwiebel mit einem Desinfektionsmittel, beispielsweise "Fundizol" oder einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat, um eine Infektion mit Pilzinfektionen zu vermeiden.
  • Trocknen Sie die Zwiebel an einem dunklen, gut belüfteten Ort. Dann legen Sie es in eine Papiertüte oder Sägemehl und lagern es 3 Monate bis zur nächsten Pflanzung in einem Blumentopf.

Bedingungen für die Konservierung von Hyazinthenzwiebeln

Während der Ruhephase kommt es zur Bildung des Wurzelsystems, der Blätter und der Blütenstände. Die wichtigsten Faktoren für die Erhaltung der Glühbirne sind optimale Temperatur und Luftfeuchtigkeit..

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie eine Hyazinthenzwiebel nach der Blüte pflegen..

Wie man eine Zwiebel zu Hause hält?

  • Während der ersten zwei Monate sollte die Lagertemperatur 25 ° C betragen. Die Glühbirnen sollten an einem schattigen, gut belüfteten Ort, in Papiertüten oder einer Schachtel Sägemehl aufbewahrt werden.
  • Der nächste Monat ist die Vorpflanzperiode, in der die Lagertemperatur zwischen 18 ° C zu Beginn des Monats und 10 ° C am Ende liegt. Optimale Luftfeuchtigkeit - nicht mehr als 70%.

Nach der Lagerung wird die Hyazinthenzwiebel wieder in einen Blumentopf oder auf offenem Boden gepflanzt.

Wie man mit Hyazinthenbabys umgeht?

Wenn während der Transplantation "Babys" auf der Hauptbirne gefunden werden, müssen sie getrennt werden. Kleine müssen bis zum nächsten Jahr auf der Glühbirne der Mutter bleiben, sonst können sie die Nährstoffe nicht ausreichend aufnehmen und trocknen einfach aus.

Getrennte Kinder werden 2-3 Jahre in Töpfen gezüchtet. Nach dieser Zeit erreichen die Zwiebeln ihre volle Entwicklung und sind bereit, Töpfe einzudrücken..

Was bedeutet Vergilbung von Blättern in einem Topf??

Bei richtiger Einhaltung der Bedingungen für das Gießen und Füttern zeigt die Gelbfärbung der Blätter an, dass die Pflanze einen physiologischen Ruheprozess beginnt..

Alte Blätter sollten regelmäßig entfernt werden, wenn sie austrocknen. Mit einem scharfen Messer müssen Sie das Blatt vorsichtig abschneiden, ohne die Glühbirne zu beschädigen..

Wie wirkt sich die Lagerung auf die Glühbirne aus, ohne sie auf Nährstoffboden zu übertragen??

Wenn die Hyazinthe nach der Blüte nicht umgepflanzt wird, bleibt die Destillation bis zum Herbst im ursprünglichen engen Topf, wobei die Übertragung in einen größeren Behälter umgangen wird.

Was passiert, wenn die Hyazinthe im Boden bleibt??

Wenn es um Outdoor-Hyazinthen geht, müssen Sie sie nicht jedes Jahr ausgraben. In diesem Fall sind zwei Optionen möglich:

  1. Wahrscheinlich wird die Zwiebel tief in den Boden eindringen, sicher überwintern und unter geeigneten Bedingungen mit Beginn des Frühlings blühen.
  2. Es kann sein, dass die Pflanze am Ende des Sommers wieder blüht. In diesem Fall wird der Pinsel des Blütenstandes verdichtet, die Farbe ist blass, der Stiel ist kurz. Dies geschieht aufgrund der Erschöpfung der Zwiebel, des Versagens der Lebenszyklen der Anlage. Eine solche Blüte kann nicht als voll bezeichnet werden.

Abschluss der Blüte im Freien

Sobald die Blüte aufhört, verlieren Hyazinthen sofort ihre Attraktivität. Nachdem der Blütenstiel welkt, stellt sich die Frage: Wie schneidet man ihn nach der Blüte? Trockene Pfeile werden mit einem Messer geschnitten, bevor sich die Samenkapsel zu bilden beginnt.

Es ist ratsam, die Stellen zu markieren, an denen Blumen gepflanzt werden. Andernfalls ist die Zwiebel nach dem Absterben der Blätter im Blumenbeet schwer zu finden. Verblasste Pflanzen benötigen eine mäßige Bewässerung mit komplexer Düngung.

So bewahren Sie die Glühbirnen nach dem Forcen?

Der optimale Zeitpunkt für das Ausgraben der Zwiebeln ist Ende Juni - Anfang Juli. Die Lampen werden drei Monate an einem belüfteten Ort gelagert..

Eine ähnliche Maßnahme für Zentralrussland garantiert die Bildung des Rudiments eines Blumenpfeils und eine reichliche Blüte im nächsten Jahr..

Hyazinthe ist eine exquisite und helle Blume, gleichzeitig ziemlich skurril und launisch zu pflegen. Das Wachsen nach der Blüte und Lagerung von Zwiebeln ist eine mühsame Angelegenheit, bei der alle erforderlichen Bedingungen eingehalten werden müssen. Bei richtiger Pflege können Hyazinthen in Töpfen jedes Jahr an ihrer Blüte erfreuen..

Hyazinthe nach der Blüte

Autor: Veronika Viktorova Kategorie: Gartenpflanzen Veröffentlicht: 16. Februar 2019 Aktualisiert: 09. November 2019

Hyazinthenblüten (Hyacinthus) erfreuen uns durchschnittlich 2 Wochen lang an der Schönheit der Blüte und des Aromas. Mit der richtigen Pflege können Sie von Ende April bis Anfang Juni eine volle Blüte erreichen. Interessanterweise blühen zuerst Hyazinthen mit blauen und violetten Blüten, und dann öffnen sich die Blütenstände von Pflanzen der Sorten Rosa, Rot, Weiß und Flieder. Cremige, gelbe und orangefarbene Hyazinthen blühen später als andere.

Die Dauer der Hyazinthenblüte hängt sowohl von der Sorte als auch von den Wetterbedingungen ab. Wenn es warm und feucht ist, wächst der Blütenstand auch während der Blüte weiter und fügt immer mehr Blüten hinzu, wodurch die Blütezeit der Hyazinthe verlängert wird. Sobald die Hyazinthe verblasst, beginnt ein sehr wichtiges Stadium - das Wachstum und die Bildung der Zwiebel.

Inhalt

Hören Sie sich den Artikel an

Hyazinthe ist verblasst - was zu tun ist?

Nach dem Ende der Blüte muss der Pfeil eindeutig abgeschnitten werden. Darüber hinaus muss dies bereits vor der Bildung von Samenkapseln erfolgen, da diese sonst der Zwiebel Nährstoffe entziehen und diese dadurch schwächen.

Darüber hinaus empfehlen niederländische Erzeuger, für 1-2 Jahre Destillation sogar Blüten aus dem Blütenpfeil von Pflanzen zu entfernen, damit sie der Zwiebel keine Nahrung entziehen. Denn je größer die Zwiebel, desto luxuriöser der Hyazinthenblütenstand.

Hyazinthenblätter nach der Blüte

Nach der Blüte der Hyazinthe muss der Laubteil nicht entfernt werden, da die Hyazinthe nicht nur aus dem Boden, sondern auch durch regelmäßiges Gießen und Füttern Nährstoffe für das Wachstum der Zwiebel erhält.

Hyazinthenblätter sollten natürlich austrocknen. Um diesen Prozess zu beschleunigen, gießen Hyazinthen ab Anfang Juni nicht mehr. Normalerweise trocknen die Blätter bis Ende Juni von selbst aus, dann müssen sie sorgfältig von den Zwiebeln getrennt werden, und die Pflanzstelle für Hyazinthen sollte gemulcht werden.

Hyazinthenzwiebeln nach der Blüte

Wie werden Hyazinthenzwiebeln nach der Blüte konserviert? Hyazinthenzwiebeln können 3-4 Jahre lang in einem Bereich im Boden belassen werden. Während dieser Zeit nehmen sie zu und bauen Kinder auf. Im fünften Wachstumsjahr können sie ausgegraben und gepflanzt werden.

Dieselben niederländischen Züchter empfehlen jedoch, die Zwiebeln wunderlicher Hyazinthensorten nicht im Boden zu lassen, da Hyazinthen nach dem Überwintern im Garten schlecht blühen können. Es ist besser, die Glühbirnen auszugraben, zu inspizieren, zu sortieren, zu desinfizieren und zur Lagerung zu schicken.

Einer der wichtigsten Schritte beim Anbau von Hyazinthen ist die ordnungsgemäße Lagerung der Hyazinthenzwiebeln. Trocknen Sie zuerst die gekauften oder ausgegrabenen Zwiebeln gut bei einer Temperatur von 20-22 ° C, befreien Sie sie dann von Bodenresten und schälen Sie überschüssige Schuppen ab. Die Schuppen, unter denen die Babys erschienen, müssen sehr sorgfältig getrennt werden..

Dann werden die Glühbirnen an einen kühleren Ort gestellt, und die Temperatur muss mehrmals allmählich gesenkt werden, damit die Hyazinthenbirnen im Herbst bei einer Temperatur von 16 bis 18 ° C gelagert werden.

Der Raum sollte nicht feucht sein und die freie Luftzirkulation ist sehr wichtig. Im August werden für den Winter Hyazinthenzwiebeln in den Boden gepflanzt. Sie können Hyazinthen zu Hause in einem Topf zum Beispiel bis zu einem bestimmten Datum anbauen.

Top