Kategorie

1 Rosen
Eustoma (70 Fotos): Arten und Merkmale der Pflege
2 Bonsai
Myrte (Myrtenbaum)
3 Bonsai
Avocado - Alligatorbirne
4 Rosen
Schritt-für-Schritt-Empfehlungen für die Zucht von Begonienblättern zu Hause

Image
Haupt // Bonsai

Wie man Dracaena zu Hause mit Stecklingen vermehrt?


Die Reproduktion von Dracaena zu Hause ist eine ziemlich einfache Aufgabe und selbst für unerfahrene Züchter erschwinglich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese beliebte Zierpflanze zu vermehren, aber fast alle Erzeuger bevorzugen die Stecklingsmethode, um eine neue Pflanze zu erhalten.

Welche Arten von Dracaena sind leichter zu vermehren

Von allen Arten von Dracaena unter Bedingungen der Indoor-Blumenzucht ist es am einfachsten, die Dracaena von Durham und Bordered sowie die Dracaena von Sarder zu vermehren. Aus einer Vielzahl von Sorten können Sie immer die am besten geeignete Option auswählen, die dann auf einfachste Weise vermehrt werden kann:

Frische Artikel über Garten und Gemüsegarten

  • apikale Stecklinge;
  • Stecklinge;
  • Luftschichtung;
  • Saatgut.

Die am besten geeignete Zeit für die Zucht von Dracaena

Die günstigste Zeit für die Dracaena-Zucht ist der Frühling. Dies kann jedoch im Sommer erfolgen, wenn alle notwendigen Voraussetzungen geschaffen sind..

Fortpflanzung durch apikale Stecklinge

Bereiten Sie ein Messer oder Gartenschere als Werkzeug vor. Tragen Sie eine kleine Menge Alkohol auf das Messer auf, um die Klinge zu dekontaminieren.

Schneiden Sie die Oberseite des Triebs 10-15 cm lang ab. Machen Sie einen geraden Schnitt. Es kann schräg sein, Hauptsache, der Stiel ist nicht beschädigt. Splits sind ebenfalls nicht erlaubt. Ein Stiel ohne Blätter wird sofort verwurzelt. Wenn Laub vorhanden ist, muss es vorsichtig entfernt werden.

Für das Auftreten von Wurzeln am Dracaena-Stiel in Wasser ein paar Tropfen Zirkon in ein Glas Flüssigkeit geben. Alternativ verwenden Blumenzüchter 1 Tablette Aktivkohle - dank des Medikaments, das Bakterien zerstört, bleibt das Wasser länger sauber. Nachdem Sie das Pflanzmaterial in die Lösung gegeben haben, achten Sie auf die Frische der Flüssigkeit. Sie muss bei der ersten Trübung gewechselt werden. Die Wurzeln des Stiels beginnen innerhalb der nächsten 1-2 Wochen. Danach wird die Dracaena in einen Topf gepflanzt und an einen dauerhaften Anbauort gestellt. Sie benötigen einen Plastikbecher oder -topf, um im Boden zu wurzeln. Der Boden besteht aus mehreren Schichten. Die Entwässerung wird am Boden angelegt, z. B. Blähton, dann wird Erde hinzugefügt und mit Mitteln zur schnellen Wurzelbildung gedüngt. Der Schnitt des Pflanzenmaterials wird mit Holzkohle behandelt. Die Bewässerung erfolgt sofort, danach muss eine mäßige Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten werden. Um es der jungen Pflanze bequem zu machen, wird empfohlen, das Gewächshaus auszurüsten, indem der Topf mit Plastik oder Glas abgedeckt wird. Wenn sich Kondenswasser ansammelt, öffnen Sie das Gewächshaus regelmäßig und lüften Sie es eine halbe Stunde lang. Vergessen Sie nicht, die Blätter dreimal täglich mit Wasser zu besprühen und sie einmal pro Woche mit Dünger für Palmen zu füttern..

Wie man Dracaena mit Stecklingen vermehrt

Es kann vorkommen, dass die Oberseite der Pflanze verdorrt, ausgetrocknet oder verfault ist. In diesem Fall ist die Vermehrungsmethode durch Stecklinge für uns geeignet. Zu diesem Zweck wird der noch elastische und nicht träge Stiel in 5 bis 20 cm lange Stücke geteilt. Er muss sorgfältig geteilt werden und an den Befestigungspunkten der Blätter am Stiel entlang der Blattnarben geschnitten werden. Ein Werkzeug zum Teilen des Stiels in Teile muss scharf sein.

Frische Artikel über Garten und Gemüsegarten

Es sollte in den oben genannten inerten Substraten verwurzelt sein - Sand, Perlit, Vermilit.

Es gibt zwei Möglichkeiten zum Wurzeln mit Stecklingen - vertikal und horizontal.

Die vertikale Wurzelbildung erfolgt durch Eintauchen des unteren Teils des Schnitts in ein feuchtes Substrat bis zu einer Tiefe von 2-3 cm. Wenn die Wurzelbildung im Boden erfolgt, bestreuen Sie den Mutterboden mit 5-6 cm dickem Sand. Dann wurzelt der Stiel im Sand, und wenig später dringen die Wurzeln in den Boden ein - dies ist doppelt praktisch, da Sie den Stiel nicht verpflanzen und die Integrität des Wurzelsystems bewahren müssen.

Die horizontale Wurzelbildung unterscheidet sich darin, dass die Stecklinge auf die Oberfläche eines feuchten Substrats gelegt werden und den Schnitt leicht in das Substrat drücken. Eine solche Wurzelbildung wird bei einer Luft- und Bodentemperatur von + 20-24 ° C in einem Gewächshaus durchgeführt.

Wenn der apikale Schnitt verwurzelt ist, werden nur Wurzeln gebildet. Das Verwurzeln von Stängelschnitten führt dazu, dass nicht nur Wurzeln, sondern auch Triebe aus den Knospen sprießen, was ein Zeichen für eine erfolgreiche Verwurzelung ist. Das Substrat ausgraben, um zu sehen, ob Wurzeln entstanden sind? Ist es nicht wert.

Bei horizontaler Wurzelbildung kollabiert der Wurzelstamm im Laufe der Zeit, da alle seine Nährstoffe für die Bildung von Wurzeln und Trieben verwendet wurden. Danach wechseln die Triebe zur Fütterung von ihren eigenen Wurzeln. Danach können die Wurzelstecklinge in getrennten Töpfen gepflanzt werden.

Die übliche Zeit für das Wurzeln von Stecklingen beträgt 1-1,5 Monate, das Auftreten von Trieben erfolgt im zweiten Monat. Wenn die Bedingungen nicht erfüllt sind, brauchen die Stecklinge länger, um Wurzeln zu schlagen oder zu sterben.

Probieren Sie verschiedene Optionen aus und wählen Sie die für Sie am besten geeignete aus.

Ausbreitung von Dracaena durch Luftschichten

Die Ausbreitung von Dracaena durch Luftschichten ist äußerst einfach. Dafür benötigen Sie:

  • scharfes Messer,
  • etwas Sphagnummoos,
  • Wasser,
  • Zahnstocher.

Schritt 1: Das Sphagnummoos zwei Stunden in Wasser einweichen. Überschüssige Feuchtigkeit entfernen und herausdrücken. Beiseite legen.

Schritt 2: Bestimmen Sie, wo Sie den Schnitt ausführen möchten, und wählen Sie dann die Stelle direkt unter dem Blattknoten aus, an der das Blatt am Stiel befestigt ist. Schneiden Sie den Stiel ab und schneiden Sie mit einem Messer die Rille von 3 bis 4 cm Länge schräg nach oben und etwa ein Drittel in den Stiel des Stiels.

Schritt 3: Setzen Sie einen hölzernen Zahnstocher in den Schnitt ein. Ein Wattestäbchen mit HGH einweichen und den Einschnitt gut beschichten. Lassen Sie einen Zahnstocher im Schnitt.

Schritt 4: Wickeln Sie den eingeschnittenen Dracaena-Stiel in feuchtes Sphagnum. Wickeln Sie die Plastikfolie zweimal um das Moos und befestigen Sie sie an beiden Enden fest.

Schritt 5: Überprüfen Sie regelmäßig das Sphagnum im Film - es sollte die ganze Zeit nass sein. Öffnen Sie zur Überprüfung den oberen Teil des Sphagnumfilms. Wenn er trocken ist, gießen Sie Wasser ein und wickeln Sie ihn erneut ein.

Schritt 6: In der Regel bilden sich in ein bis zwei Monaten neue Wurzeln, obwohl das Wachstum je nach Jahreszeit länger dauern kann. Nachdem die neuen Wurzeln das Sphagnummoos gefüllt haben, entfernen Sie es.

Und noch eine letzte Sache: Schneiden Sie mit einem Messer die neue Dracaena mit den Wurzeln ab, die sich leicht unterhalb der Wurzelmasse bilden, und pflanzen Sie die Dracaena in einen neuen Topf, wobei das Sphagnum intakt bleibt. Kümmere dich danach wie gewohnt um den Drachenbaum..

Samenreproduktion von Dracaena

Der Blüteprozess von Dracaena ist ein eher seltenes Phänomen, ermöglicht jedoch die Kultivierung einer jungen Pflanze aus Samenmaterial. Die Aussaat erfolgt von Februar bis März. Jeder Samen muss in einen separaten Pflanzbecher mit einem Drainageloch gepflanzt werden, das mit Erde für den Anbau von Dracaena gefüllt ist. Die durchschnittliche Aussaattiefe beträgt 5-8 mm. Mit Erde bestreute Samen sollten gewässert und mit Polyethylen bedeckt werden.

Das optimale Temperaturregime für das Auflaufen von Sämlingen liegt bei etwa 25 bis 27 ° C. Die Pflanzen müssen regelmäßig gewässert und belüftet werden. Nach dem Auflaufen der Sämlinge muss die Filmabdeckung entfernt werden. Die Sämlinge werden getaucht, wenn die Sämlinge eine Höhe von 50 mm erreichen. In den ersten Tagen müssen junge Pflanzen vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Der Boden sollte nicht austrocknen und übermäßig feucht sein. Das Temperaturregime muss im Bereich von 22-24 ° C gehalten werden.

Reproduktion von Dracaena zu Hause

Dracaena ist eine attraktive tropische Pflanze aus der Familie der Spargel. In seiner natürlichen Umgebung kommt es in Afrika, Mittelamerika und Asien vor. Über 150 Arten von Dracaena sind bekannt. Diese Pflanze hat mehrere Namen..

Der Gattungsname, übersetzt als "weiblicher Drache", stammt von der Art der Dracaena-Bäume, die einen starken Stamm mit kräftigen Zweigen haben, die in harten Blättern enden. Bei Brüchen und Rissen in der Rinde ist häufig ein leuchtend roter Saft zu sehen. Einheimische nennen Dracaena den Drachenbaum. Dracaena-Sträucher zeichnen sich durch schlanke, flexible Triebe mit gürtelartigen Blättern in verschiedenen Formen und Farben aus. Sie sind anmutig und dekorativ, so dass sie die Sympathie der Blumenzüchter gewannen und begannen, in Innenräumen zu wachsen. Es wird angenommen, dass Dracaena das Haus glücklich macht, daher ein anderer Name für die Pflanze - der Baum des Glücks.

Die meisten in Innenräumen gezüchteten Dracaena sind hohe (bis zu 2 m) Pflanzen mit aufrechten, flexiblen Trieben, die sich allmählich von den Blättern lösen. In der Regel ist der Stamm einer erwachsenen Dracaena kahl. Es ist mit einer dichten "Kappe" gekrönt, die von einer Rosette aus langen, schmalen Blättern gebildet wird, deren Spitzen leicht nach unten gebogen sind. Dadurch sieht die Dracaena wie eine Palme aus. Daher der beliebte Name - afrikanische Palme.

Eine der beliebtesten Arten ist Dracaena Sander oder Sanderina, besser bekannt als der Bambus des Glücks. Der populäre Name dieser Art hat einige Verwirrung gestiftet: Für die äußere Ähnlichkeit wird Sanderina oft mit Bambus verwechselt, aber das ist nicht so. Im Verkauf wird der Bambus des Glücks durch grüne Triebe mit einem Bündel Blätter oben dargestellt. Oft werden Triebe speziell in Form einer Spirale geformt oder in dichten Reihen gepflanzt, die verschiedene Formen bilden.

Zu Hause wachsen die Dracaena-Triebe jedes Jahr um 10-15 cm. Im Laufe der Zeit führt dies zu einer übermäßigen Dehnung und einem Verlust der Attraktivität der Pflanze. Der Besitzer einer solchen Pflanze ist gezwungen, Maßnahmen zu ergreifen, um das Wachstum von Trieben in der Höhe zu begrenzen. Eine der Optionen für solche restriktiven Maßnahmen ist die Pflanzenverjüngung. Es ist bequem, es mit der Reproduktion zu kombinieren. Als Ergebnis erhalten Sie 2 Kopien von Pflanzen: eine junge, gerade erst beginnende Entwicklung und eine erneuerte Mutter.

Dracaena kann mit apikalen oder Stängelstecklingen verjüngt und gleichzeitig vegetativ vermehrt werden. Das Schneiden erfolgt am besten im Frühjahr während der aktiven Vegetationsperiode der Pflanze..

Dies ist die einfachste und daher beliebteste Methode. Es ist einfach und unterscheidet sich nicht wesentlich vom Standardverfahren zum Pfropfen anderer Pflanzen. In Bezug auf Dracaena erlaubt es nicht nur, sich zu vermehren, sondern auch die Pflanze zu verjüngen.

Vorbereitung des apikalen Schnitts: Der obere Teil des Dracaena-Triebs wird mit einem scharfen Messer senkrecht zum Stamm abgeschnitten, wobei 15 bis 20 cm vom letzten Blatt entfernt bleiben. Der geschnittene Trieb wird von alten Blättern befreit und 2-3 Stunden lang getrocknet.

Die Bewurzelung erfolgt in Wasser oder Boden. Als Boden können Sie verwenden:

  • Torf-Sand-Mischung unter Zugabe einer kleinen Menge Holzkohle;
  • Perlit oder Vermiculit;
  • fertige gekaufte Erde für Dracaena oder dekorative Palmen.

Der Prozess der Wurzelbildung in Dracaena ist lang und dauert bis zu 3 Monate. Die Verwendung eines Wurzelbildners beschleunigt ihn um 1–2 Wochen, und die Zugabe von Aktivkohle zu Wasser oder Boden verringert das Risiko der Verrottung des Schnitts.

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Wurzelbildung:

  • Unabhängig von der gewählten Methode müssen die Stecklinge Gewächshausbedingungen schaffen. Decken Sie dazu den Behälter mit Sämlingen mit einer Folie oder einer Glaskappe ab. Die optimale Wurzeltemperatur wird als 20-22 ° C angesehen..
  • Führen Sie die tägliche Belüftung für 15 bis 20 Minuten durch. Als zusätzliches Futter beim Lüften werden die Blätter der Stecklinge besprüht. Gleichzeitig werden einmal pro Woche Dünger für Palmen in das Wasser gegeben, um die Blätter in der in der Anleitung empfohlenen Dosierung zu befeuchten..

Reproduktion von Dracaena zu Hause

Viele Frauen möchten wissen, wie man Dracaena züchtet. Auf diese Weise könnten sie tatsächlich mehrere Pflanzen anstelle von einer bekommen. In diesem Artikel wird erläutert, wie Dracaena zu Hause verbreitet werden kann. Videos und Fotos werden angehängt. Sie können die in der Praxis erhaltenen Informationen erfolgreich anwenden.

Fotos von der Website: www.jflorist.ru

Dracaena: Zucht zu Hause

Wie kann man Dracaena zu Hause vermehren? Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Jeder von ihnen hat seine eigenen Vorteile und kann von Ihnen genutzt werden. Insbesondere gibt es:

  • Wurzeln von Stecklingen;
  • Reproduktion von Dracaena durch apikale Stecklinge.

Floristen praktizieren erfolgreich beide Methoden der Dracaena-Zucht. Am häufigsten wird die Spitze der Palme zur Fortpflanzung verwendet. Aber manchmal trocknet es aus (wenn die Pflanze schon alt ist). In diesem Fall werden Stecklinge zum Wurzeln genommen..

Einige Züchter bevorzugen immer noch die Vermehrung durch Stängelstecklinge, da bei einer solchen Wurzelbildung nicht nur Wurzeln auf der Pflanze erscheinen, sondern auch Seitentriebe. Auf diese Weise gepflanzte Dracaena wächst schnell. Wenn die Spitze gepflanzt ist, ist das Ergebnis möglicherweise nicht schnell. Selbst mit Wurzeln können Sie lange auf die ersten Triebe warten..

Es ist erwähnenswert, dass einige Arten von Dracaena eine Verjüngung besonders gut vertragen. Ihre Stängel wurzeln schnell und geben neue Triebe. Dies ist eine umrandete, dermale und duftende Dracaena.

Es ist am besten, diese Blume im Frühjahr zu züchten. Ideal dafür ist der Zeitraum von März bis Ende April. Aber zu anderen Jahreszeiten können Sie Dracaena züchten. Richtig, dann müssen Sie über besonders sorgfältige Pflanzenpflege nachdenken..

Fotos von der Website: MyOrchidea.ru

Dracaena: Fortpflanzung zu Hause durch Stecklinge

Wie züchte ich Dracaena zu Hause? Dracaena Vermehrung durch Stecklinge zu Hause, das Video wird auf zwei Arten gemacht:

Vor jedem von ihnen müssen Sie Stecklinge vorbereiten. Wie wird es gemacht? Schneiden Sie den Stiel in mehrere Stücke, die 5 bis 20 Zentimeter lang sind. Auf diese Weise erhalten Sie einige Wurzelstecklinge. Sie müssen die Dracaena mit etwas sehr Scharfem schneiden, damit die Enden gleichmäßig und klar sind. Dies erhöht die Möglichkeit ihrer Wurzelbildung, da lose geschichtete Stängel schnell verrotten.

Am besten schneiden Sie die Dracaena-Stängel dort, wo die Blätter anhaften. Stellen Sie außerdem sicher, dass mindestens 7 Zentimeter vom Anfang des Kofferraums entfernt sind. Es ist so ein Stumpf, der von der Dracaena übrig bleibt und wachsen und sich weiterentwickeln kann. Er wird noch jünger und schöner als er war. Aber kürzere Stümpfe überleben in der Regel einfach nicht..

Foto von der Website: flowertimes.ru

Vorbereitete Stecklinge können vertikal gepflanzt werden. Diese Methode der Wurzelbildung kann als traditionell bezeichnet werden, da sich Blumenzüchter vor allem daran wenden. Dracaena wird vertikal bis zu einer Tiefe von 2-3 Zentimetern gepflanzt. Als Boden können Sie nicht nur Erde, sondern auch Sand verwenden. Es ist besonders gut, die Pflanze in den Boden zu pflanzen und den Schnitt mit Sand darüber zu streuen. Es stellt sich heraus, dass die Wurzeln zuerst in der Sandschicht erscheinen. Dann dringen sie in den Boden ein und werden fixiert. Mit dieser Wurzelmethode müssen Sie die Pflanze nicht neu pflanzen, da sie zunächst in dauerhaften Boden gepflanzt wird. Wenn Sie die Dracaena nur in Sand wurzeln, müssen Sie sie noch in einen Behälter mit Erde geben.

Sie können Dracaena-Stecklinge horizontal pflanzen. Mit dieser Methode drücken Sie den Stiel in den Boden, streuen ihn aber nicht. Nachdem die Pflanze Wurzeln geschlagen hat, beginnen Blätter zu sprießen. Es kann sich herausstellen, dass die Wurzeln über die gesamte Länge der Stecklinge wachsen und auch mehrere junge Triebe erscheinen. Sie können eine solche Pflanze in mehrere weitere unterteilen. In diesem Fall wird normalerweise der gesamte Stiel praktisch zerstört. Aber an seiner Stelle bleiben fast unabhängige Mini-Pflanzen. Sobald sie ein wenig erwachsen sind, können sie in separaten Blumentöpfen sitzen..

Fotos von der Website: floristics.info

Dracaena Sander: Reproduktion durch Tops

Die Vermehrung von Dracaena durch apikale Stecklinge erfolgt am häufigsten, wenn die Pflanze zu groß wird. Es kann direkt an der Decke anliegen. In diesem Fall kann der Stamm der Palme beginnen, Blätter zu verlieren. Eine solche Pflanze sieht nicht sehr schön aus. In diesem Fall ist es am besten, Dracaena durch Stecklinge zu Hause zu vermehren. Ein Video zu diesem Thema finden Sie am Ende des Artikels.

Wo soll ich anfangen? Bestimmen Sie zunächst, welcher Teil der Palme als Spitze betrachtet wird. Laut den meisten Gärtnern ist dies der obere Laubteil der Palme. Was niedriger ist und keine Blätter hat, gilt nicht als oben. Lesen Sie als Nächstes Schritt für Schritt, wie Sie Dracaena zu Hause verbreiten. Das Foto spiegelt die wichtigsten Punkte wider.

  1. Schneiden Sie die Oberseite der Dracaena mit etwas Scharfem ab. Es ist wichtig, dass der Schnitt gerade ist. Andernfalls verrottet der beim Schneiden zerkleinerte Stiel schnell, was eine Wurzelbildung unmöglich macht. Der Stiel sollte nicht länger als 10-15 Zentimeter sein. Alles, was größer ist, ist unangenehm.
  2. Trocknen Sie den Schnitt mehrere Stunden lang. Mach es bei Raumtemperatur.
  3. Wenn die Dracaena überall am Stiel Blätter hat, müssen diese an der Basis entfernt werden. Einige Sorten dieser Pflanze haben kahle Stämme..
  4. Wurzel die Pflanze mit einer der unten beschriebenen Methoden.

Wie Sie verstehen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, Dracaena zu wurzeln. Dies kann erfolgen in:

  • Wasser;
  • inertes Material (Sand, Perlit usw.)
  • Boden für Palmen und Kakteen.

Jede dieser Methoden sollte separat diskutiert werden..

Fotos von der Website: www.jflorist.ru

Wie man Dracaena zu Hause im Wasser vermehrt?

Die Vermehrung von Dracaena durch apikale Stecklinge kann durch Wurzeln in Wasser erfolgen. Nehmen Sie dazu ein Glas lauwarmes Wasser und stellen Sie die Oberseite der Pflanze dort ab. Zusätzlich kann dem Wasser ein flüssiger Wurzelstoff zugesetzt werden. Es wird das Auftreten von Wurzeln auf dem Schnitt intensivieren.

Auch Aktivkohle wird oft ins Wasser geworfen. Es ist ein Desinfektionsmittel, das Karies verhindert. Die Kosten einer solchen Maßnahme sind nicht hoch, aber die Vorteile sind erheblich.

Wechseln Sie das Wasser im Glas regelmäßig mit Dracaena. Dies sollte ungefähr zwei- bis dreimal pro Woche erfolgen, dh unmittelbar nachdem das Wasser trübe geworden ist. Sie werden es also nicht stagnieren lassen und zum Nährboden für Keime werden..

Nachdem gute Wurzeln auf den Dracaena-Stecklingen erscheinen, können Sie sie in einem permanenten Blumentopf in den Boden pflanzen..

Fotos von der Website: Mail.Ru

Dracaena in Perlit, Sand oder Erde wurzeln

Wie züchtet man Dracaena in einem inerten Material? Nehmen Sie dazu einen vorbereiteten Schnitt und pflanzen Sie ihn in Sand, Perlit, Erde oder Perliculit. Es ist notwendig, die Pflanze oft zu gießen. Der Boden muss feucht sein. Nur so können Wurzeln auf der Dracaena erscheinen. Gleichzeitig ist es unmöglich, den Boden zu überfüllen, da der Stiel sehr schnell verrotten kann. Es wird von feuchtigkeitsliebenden Mikroben verarbeitet. Um dies zu verhindern, versuchen Sie, die Pflanze in Maßen zu gießen..

Verwenden Sie bei dieser Methode zum Pflanzen von Dracaena ein Gewächshaus. Sie können ein Glas oder eine normale Plastiktüte als Kapazität verwenden. Stellen Sie gleichzeitig sicher, dass unter solchen Bedingungen keine überschüssige Feuchtigkeit für die Dracaena vorhanden ist. Wenn Sie feststellen, dass das Gewächshaus vollständig neblig ist, entfernen Sie es zum Trocknen für 20-25 Minuten..

Solange die Dracaena keine Wurzeln hat, kann sie Feuchtigkeit und Dünger über die Blätter aufnehmen. Besprühen Sie es daher regelmäßig mit Wasser und flüssigen Mineraldüngern. Dies kann 3-5 mal am Tag erfolgen. Sie werden die Pflanze also nicht an einem Mangel an Vitaminen sterben lassen..

Wärme ist wichtig, damit Dracaena Wurzeln schlagen kann. Der Raum sollte mindestens 20 Grad Celsius haben. Besser sogar 22-25.

Fotos von der Website: Cvetochki.pp.ua

Dracaena: häusliche Pflege, Foto, Reproduktion und Pflege unter verschiedenen Bedingungen

In den vorherigen Abschnitten haben Sie gelernt, wie man Dracaena zu Hause verbreitet. Dies reicht jedoch nicht aus, um viele schöne Palmen zu züchten. Es ist auch wichtig, unbewurzelte oder kürzlich verwurzelte Dracaena richtig zu pflegen.

Geben Sie der Pflanze Wärme, um Wurzeln zu schlagen. Immerhin ist Dracaena immer noch eine afrikanische Palme.

Neben der Wärme benötigt die Blume genügend Feuchtigkeit. Sprühen Sie daher die Blätter der Pflanze täglich ein, gießen Sie sie, während der Boden austrocknet, und sorgen Sie für ein kleines Gewächshaus.

Dracaena liebt diffuses Licht. Daher ist es ratsam, genau dies zu organisieren, da die Vorlieben einer erwachsenen Blume und eines Schnitts übereinstimmen.

Vergessen Sie beim Umpflanzen von Dracaena in einen permanenten Topf nicht, die Drainage auf den Boden zu gießen. So retten Sie die Pflanze vor stehendem Wasser, das für die Wurzeln sehr gefährlich ist..

Diese Maßnahmen zur Blumenpflege sind nicht kompliziert. Siehe auch ein Video darüber, wie die Ausbreitung von Dracaena durch Stecklinge zu Hause erfolgt. Das Video ist unten angefügt.

Vermehrung und Verjüngung von Dracaena

Dracaena sind wunderschöne Pflanzen, die Palmen so ähnlich sind. Sie werden sehr gern drinnen gehalten. Sie sind ziemlich groß und dies ist eines der Probleme. Was tun, wenn Ihre "Handfläche" an der Decke anliegt? Oder sind die Triebe aus dem Lichtmangel lang und dünn geworden, bleiben nicht aufrecht, sondern fallen auseinander, wodurch die Dracaena ihre Attraktivität verliert? Und der untere Teil des Stammes ist bereits kahl, nachdem er die Blätter verloren hat - er ist auch nicht sehr schön.

Und dann stellt sich die Frage nach dem Kauf einer neuen Pflanze oder nach der Reproduktion und Verjüngung einer bestehenden Pflanze. Wie kann man sich für eine Person entscheiden, die sich noch nie mit großen Dracaena befasst hat? Wie züchten sie und wie schwierig ist es??

Ich kann sofort erkennen, dass es auf den ersten Blick beängstigend und schwierig ist, aber Dracaena sich überraschend leicht reproduzieren lässt. Richtig, nicht alle. Der einfachste Weg, sich unter Raumbedingungen zu vermehren, ist Dracena begrenzt, Dracena deremskaya und Dracena duftend.

Die beste Brutzeit ist der Frühling (März-April), wenn Wachstumsprozesse aktiviert werden. Sie können sich jedoch im Sommer und Herbst vermehren, und selbst im Winter (wenn keine andere Möglichkeit besteht) dauert der Wurzelprozess länger.

Betrachten wir die beliebteste Variante der vegetativen Vermehrung - Stecklinge. Zur Fortpflanzung können Sie den oberen Teil des Stiels mit Blättern oder den Stiel selbst ohne Blätter nehmen.

Vermehrung durch apikale Stecklinge

Diese Methode wird auch als "Kronenreproduktion" bezeichnet. Die Oberseite (Krone) des Stiels mit einem Bündel Blätter wird mit einer scharfen Gartenschere, einem Messer oder einer Säge so geschnitten, dass die Länge des Schnitts 10-15 cm beträgt (es ist bequemer, mit einem solchen Schnitt zu arbeiten). Der Schnitt kann gerade oder schräg sein - dies ist für Dracaena nicht wirklich wichtig. Es ist wichtig, dass es glatt ist, der Stiel sollte keine Rindenabnutzungen aufweisen und zum Zeitpunkt des Schneidens nicht gequetscht werden. Wenn der Schnitt nicht glatt, sondern gezackt ist, der Stiel gerissen und gebellt ist, verrottet er schneller als Wurzeln schlagen. Nach dem Schneiden kann der Stiel mehrere Stunden bei Raumtemperatur an der Luft getrocknet werden oder sofort mit dem Wurzeln beginnen.

Die Dracaena hat bereits einen umrandeten Stiel ohne Blätter, und die Basis des Schnitts anderer Dracaena muss vor dem Wurzeln von Blättern gereinigt werden..

Worin kann verwurzelt werden? Das Wurzeln von apikalen Stecklingen kann in Wasser, in inerten Materialien - Sand, Perlit, Vermiculit sowie in Hydrogel, in Böden für Kakteen und für Palmen erfolgen. Das Wurzeln in einem der Substrate hat Vor- und Nachteile.

Wenn Sie in Wasser wurzeln, halten Sie es bei Raumtemperatur warm. Sie müssen das Wasser 1-2 Mal pro Woche wechseln, wenn es bewölkt wird. Um zu verhindern, dass das Wasser so schnell verderbt, fügen Sie eine Aktivkohletablette hinzu (Sie müssen die Tablette nicht mahlen). Um die Wurzelbildung zu beschleunigen, kann dem Wasser jedes (vorzugsweise flüssige) Wurzelmittel zugesetzt werden. Normalerweise benutze ich Zirkon, füge 2-3 Tropfen zu einem Glas Wasser hinzu. Es beschleunigt das Entstehen von Wurzeln um etwa anderthalb Wochen..

Wenn Stecklinge in einem inerten Material - Sand, Perlit, Vermiculit usw. - in einem Hydrogel oder in einem Boden verwurzelt werden, werden sie sowohl als Pulver (Heteroauxin, Kaliumhumat, Kornevin, Kornevit, Wurzel und andere) als auch als Flüssigkeit (Epin, Zirkon, Ecogel und andere) Zubereitungen. Die Basis des Schnitts kann mit Wasser angefeuchtet und mit einer Pulverzubereitung pulverisiert, in einer Lösung der Zubereitung eingeweicht, die Zubereitung mit einem Substrat gemischt oder die Zubereitung in flüssiger Form zum Gießen des Bodens während der Wurzelperiode verwendet werden - alles gemäß den Anweisungen.

Der Stiel kann sowohl in Wasser als auch in jedem der Substrate verrotten. Fäulnis tritt besonders häufig beim Wurzeln im Boden auf, da die im Boden vorhandenen Mikroorganismen auch die organische Komponente des Bodens selbst fressen und das Gewebe des Schnitts zerstören. In Böden, die lange Zeit feucht bleiben, kommt es schneller zu Fäulnis. Es ist auch unmöglich, den Boden zu übertrocknen, da sonst das Gewebe des Schnitts austrocknet, wo die Wurzeln gebildet werden, sowie die empfindlichen, kürzlich gebildeten Wurzeln selbst.

In inerten Substraten gibt es keine Bodenmikroorganismen, aber es ist auch unerwünscht, die Substrate zu überhydratisieren. Ein ausreichend angefeuchtetes Substrat zerfällt beim Reiben mit den Fingern zu feuchten Klumpen und verteilt sich nicht über die Finger. Ein ausreichend angefeuchtetes Hydrogel sieht aus wie transparente oder matte Geleestücke, es sollte kein freies Wasser im Behälter sein.

Es ist am besten, Stecklinge bei einer Luft- und Substrattemperatur von +20 zu wurzeln. + 22 ° C in einem Mini-Gewächshaus (unter einem transparenten Beutel, Plastik, Glas). Regelmäßig, mindestens 3-5 mal am Tag, ist es notwendig, die Blätter bei Raumtemperatur mit abgesetztem Wasser und einmal pro Woche mit einer Düngerlösung für Palmen zu besprühen - während die Pflanze keine Wurzeln hat, ernährt sie sich durch die Blätter. Um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen, lüften Sie die Stecklinge morgens und abends 15 bis 20 Minuten lang und entfernen Sie die Abdeckung.

Vermehrung durch Stecklinge

Manchmal kommt es vor, dass die Oberseite des Kopfes der Dracaena gestorben ist - sie ist ausgetrocknet oder verfault. Was tun in diesem Fall, wenn es schade ist, die Pflanze wegzuwerfen? Dracaena kann durch Stecklinge vermehrt werden. Dazu wird ein lebender - elastischer, normaler, nicht schlaffer und nicht weicher Stiel in 5-20 cm lange Stücke geschnitten. Der Stiel wird ohnehin nicht geschnitten, sondern entlang der Blattnarben - dies sind die Befestigungsstellen von Blättern, die am Stiel deutlich sichtbar sind. Das Werkzeug muss scharf sein.

Die Wurzelbildung erfolgt in den oben genannten inerten Substraten - Sand, Perlit, Vermiculit und auch in Sphagnummoos oder im Boden.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Wurzelstecklinge zu wurzeln - vertikales und horizontales Wurzeln:

Stecklinge wurzeln gut bei einer Luft- und Bodentemperatur von +20. + 24 ° C in einem Mini-Gewächshaus.

Wenn beim Wurzeln des apikalen Schnitts nur Wurzeln gebildet werden, sprießen während des Wurzelns des Stängelschnittes zusätzlich zu den Wurzeln Triebe aus den ruhenden Knospen - dies ist ein Zeichen für eine erfolgreiche Wurzelbildung. Und das Substrat ausgraben, um zu sehen, ob die Wurzeln erschienen sind oder noch nicht, nicht.

Bei horizontal verwurzelten Stecklingen kollabiert ein Stück des Stiels im Laufe der Zeit (die gesamte Nahrung wurde für die Bildung von Wurzeln und Trieben verwendet). Die Triebe wechseln von ihren eigenen Wurzeln zur Nahrung. Während dieser Zeit können sie in getrennten Töpfen gepflanzt werden.

Das Wurzeln von Stecklingen dauert normalerweise 1 bis 1,5 Monate, und die Triebe erscheinen in 2 Monaten. Wenn die Bedingungen nicht geeignet waren (kalt, trocken oder zu feucht) oder das zum Wurzeln verwendete Material schlecht lebensfähig war, brauchen die Stecklinge länger, um zu wurzeln, oder wurzeln überhaupt nicht, sterben ab.

Werfen Sie den Stiel nicht mit Teilen der Zweige weg, die nach dem Schneiden der Stecklinge aus dem Topf übrig geblieben sind. Sie können es auch versuchen (und recht erfolgreich), es wiederzubeleben. Für eine solch erfolgreiche Revitalisierung siehe die Informationen auf dem Link. Wir bilden selbst eine Dracaena und lernen aus den Erfahrungen.

Hab keine Angst zu experimentieren! Probieren Sie verschiedene Optionen aus und wählen Sie die mit dem besten Effekt.

Illustrationen aus dem Buch "Palms" von G. V. Porubinovskaya

Dracaena: Pflege, Kultivierung, Fortpflanzung

Dracaena ist ein exotischer Strauch, der aufgrund seiner außergewöhnlichen Schönheit zu einer sehr verbreiteten Zimmerpflanze geworden ist. Die äußere Ähnlichkeit mit einer Palme sorgt für die Nachfrage nach einer attraktiven Dracaena in Sommerhäusern, Apartments und Büroräumen. Kleine Bäume sind ideal für kleine Wohnungen und sehen sowohl alleine als auch in einem Unternehmen mit verschiedenen Zimmerpflanzen gut aus. Wir werden Ihnen mehr darüber erzählen..

Dracaena: Typen, allgemeine Informationen

Haben Sie sich entschieden, eine Dracaena für Ihr Zuhause zu kaufen? Schauen Sie sich die grundlegenden Informationen über diese Blume an.

Dracaena: allgemeine Eigenschaften

Dracaena-Palme ist eine tropische Pflanze der Spargelfamilie, die zum ersten Mal auf dem afrikanischen Kontinent vorkam. Seine Popularität ist auf seine attraktiven exotischen Arten für unsere Region zurückzuführen. Dies ist eine Pflanze, die perfekt in das Innere verschiedener Räume passt und auch viele nützliche Eigenschaften hat..

Äußerlich ähnelt die Dracaena, deren Foto im Internet leicht zu finden ist, einem Busch. Es besteht aus einem Bündel hellgrüner Blätter mit einer länglichen Form. Sie befinden sich in einem Abstand von 15–70 cm von der Basis. Die Blätter werden an geraden Stielen gehalten, die sich im Laufe der Zeit in einen Baumstamm verwandeln.

Wie man einen Geldbaum pflegt, um zu blühen?

Die Pflanze kann je nach Alter eine Länge von 10 cm bis 1–2 m erreichen. Die durchschnittliche Lebensdauer eines Strauchs beträgt ca. 5-15 Jahre. Es hängt alles vom Grad der Pflege und der spezifischen Art der Palme ab.

Dracaena ist eine pflegeleichte Blume. Bevor Sie jedoch einen solchen Busch zu Hause pflanzen, sollten Sie sich mit seinen Sorten vertraut machen:

Dracaena: Pflanzenart

Es gibt folgende Arten von Dracaena:

  • Dracaena marginata oder umrandet.

Diese Art von Pflanze ist am häufigsten in Wohnungen zu finden. Ein baumartiger Strauch mit einem dichten Stamm kann eine Höhe von bis zu 3 m erreichen. An seinem Ende bildet sich ein Bündel Blätter, die leicht zerzaustem Haar ähneln.

Die Blätter dieser Pflanze sind lang und schmal. Mit der Zeit fallen sie ab, wodurch ein Bild von Narben auf dem Kofferraum erscheint. Diese Sorte von Dracaena hat viele Formenvarianten, die sich in der Farbe der Blätter unterscheiden..

  • Dracaena Handfläche nach hinten gefaltet oder Reflex.

Der Strauch erhielt diesen Namen wegen der besonderen Abwärtsneigung der Blätter. Der Stiel dieser Sorte ist locker. Es beginnt fast von den Wurzeln zu verzweigen. Die Form der Blätter ist gerade und ihre Farbe ist tiefgrün mit vertikalen gelben Streifen. Die vorgestellte Palmenart kann das Innere des Raumes perfekt auffrischen..

Kalanchoe-Arten und ihre Namen

  • Dracaena Godsef.

Der zweite Name dieser Unterart ist Dracaena surculosis oder Dracaena-Triebe. Es unterscheidet sich deutlich vom Rest. Die Pflanze hat ovale Blätter mit scharfen Enden, daher wird diese Sorte oft mit dem Aucubastrauch verwechselt. Ein mit einem solchen Strauch geschmückter Raum wird heller und festlicher..

Bunte Sorte, die als die größte gilt, da ihre Höhe 6 m erreichen kann. Die Länge der Blätter beträgt 80 cm und die Breite 3 cm. Die Form der Blätter ist gebogen, sie hängen an der Palme, große Vertreter haben oft Wellen.

Ein ähnlicher Name erschien aufgrund der Blüten von weißer oder gelber Farbe, die ein starkes Aroma haben. Zu Hause ist es ziemlich schwierig, die Blüte eines Strauchs zu beobachten: Dies ist ein sehr seltenes Phänomen..

  • Dracaena deremskaya Blume.

Große Pflanze, die bis zu 3 m hoch werden kann. Der Stamm dieser Palme ist dick und belaubt. Nach dem Sturz hinterlässt es charakteristische Narben. Die Farbpalette der Blätter ist dunkelgrün. Sie sind bis zu 50 cm lang und bis zu 5 cm breit. Verschiedene Formen der vorgestellten Arten haben helle Streifen auf den Blättern.

Kalanchoe blüht nicht: Wer ist schuld und was zu tun?

In freier Wildbahn blühen Sträucher mit leuchtend roten Blüten mit einem scharfen Aroma. Wenn Sie eine Pflanze zu Hause anbauen, können Sie sich keine Sorgen über einen unangenehmen Geruch machen, da unter solchen Bedingungen selten eine Blüte auftritt..

Dracaena: mögliche Krankheiten

Haben Sie den Wunsch, eine solche Palme zu züchten? Dann sollten Sie zuerst herausfinden, für welche Krankheiten es anfällig ist, denn sie können die Pflanze vollständig zerstören.

Dracaena, deren Krankheiten das Erscheinungsbild erheblich beeinflussen, ist besonders anfällig für Thripse und Schilddrüsen. Wenn eine Palme von einer Spinnmilbe befallen ist, beginnt sie, ihr Laub abzuwerfen..

Ein ziemlich häufiges Problem für Gärtner ist die Bildung dunkler Flecken auf den Blättern, aufgrund derer sie zu trocknen beginnen. In diesem Fall kann sich die Pflanze schlecht anfühlen. Der Hauptgrund für dieses Phänomen wird als unzureichende Luftfeuchtigkeit und Bewässerung angesehen..

Aufgrund der ständigen Anwesenheit des Busches in der Sonne bilden sich auf seinen Blättern Verbrennungen, die durch dunkle Flecken dargestellt werden. Um dieses Problem zu vermeiden, platzieren Sie die Palme bei sonnigem Wetter an einem dunkleren Ort. Schreibt darüber Z.B. Vasnetsova in ihrem Buch über Pflanzen und Gartenarbeit. Wenn Sie feststellen, dass die Blattspitzen ihre Farbe geändert haben, besprühen Sie den Strauch häufiger mit Wasser..

Dracaena: Typen, Fotos, Namen

Dracaena: häusliche Pflege

Haben Sie eine Dracaena-Zimmerpflanze? Sein Name bedeutet "weiblicher Drache" oder "Drache".

Sogar ein unerfahrener Gärtner kann sich um sie kümmern. Der erste Schritt ist die Auswahl eines gut beleuchteten Bereichs im Haus. Hier sollte die Palme platziert werden.

Dracaena, die sehr pflegeleicht ist, mag kein reichliches Sonnenlicht und zu viel Schatten, daher sollte dieser Punkt auch bei der Auswahl eines Ortes berücksichtigt werden. Lassen Sie uns genauer überlegen, wie Sie Dracaena pflegen können:

Die Pflanze ist am besten für eine moderate Temperatur geeignet. Zum Beispiel im Sommer - 20-25 ° C und im Winter - nicht niedriger als 15 ° C..

Stellen Sie den Strauchstopf in den wärmeren Monaten im Freien auf, stellen Sie ihn jedoch an einem gut geschützten Ort auf. Denken Sie bei der Auswahl eines Platzes für einen Baum daran, dass er Angst vor Zugluft hat..

Die meisten Pflanzenarten mögen gut beleuchtete Gebiete, in denen Schutz vor dem Eindringen von Sonnenlicht besteht. Der am besten geeignete Ort für die Platzierung ist das West- oder Ostfenster.

Alles, was sie über Dracaena wissen wollten: Arten, Pflege, Fortpflanzung

Arten, die eine dunklere Laubfarbe haben, wollen weniger Licht als mehr bunte. Bei Lichtmangel verliert letzterer Farbe. Bei baumartigen Sträuchern darf eine künstliche Beleuchtung verwendet werden.

Dracaena, deren Höhe mehr als 3 m erreichen kann, benötigt ausschließlich während der Wachstumsphase zusätzliche Nährstoffe. Es dauert normalerweise von Ende März bis Frühherbst..

Es lohnt sich, alle 14 Tage einmal zu füttern. Verwenden Sie dazu spezielle Düngemittel, die in Blumengeschäften verkauft werden. Sie können herausfinden, wie viel Futter verwendet werden muss, indem Sie die Anweisungen auf der Packung lesen.

Diese palmenartige Pflanze ist feuchtigkeitsliebend und muss daher reichlich gewässert werden. Lassen Sie die Erde nicht austrocknen, sie sollte immer nass sein. Dies ist ein sehr wichtiger Punkt. Beachten Sie jedoch, dass eine übermäßige Wasserzugabe auch den Busch negativ beeinflusst..

Dracaena, die mit Bedacht gewässert werden sollte, kann aufgrund von stehender Flüssigkeit und niedrigen Temperaturen sterben. Wie Nikolai Danikov in seinem Buch "Healing Houseplants" schreibt, gießen Gärtner die Pflanze im Sommer viel häufiger als im Winter..

Wachsende Passionsblume zu Hause

Nehmen Sie weiches Wasser zur Bewässerung, Regen oder abgesetztes Wasser ist geeignet. Nehmen Sie kein Leitungswasser. Aus diesem Grund können sich weiße Flecken auf den Blättern bilden.

Zur Pflege der Dracaena gehört nicht nur das Gießen, das Vorhandensein von feuchtem Boden, sondern auch die gleiche Luft. Sprühen ist eine der Lieblingsbehandlungen des Strauchs. Sie können den Staub mit einem Schwamm oder einer Serviette von den Blättern wischen.

Wenn die Luft im Raum nicht feucht genug für eine Palme ist, fällt dies sofort auf. Auf den Laubspitzen tritt Gelbfärbung auf, und sie selbst beginnen auszutrocknen. Manchmal bilden sich sogar braune Flecken, die signalisieren, dass es Zeit zum Sprühen ist..

Diese Zimmerpflanzen sind diesem Punkt der Pflege am gleichgültigsten. Dracaena wächst auf jeder Art von Erde. Es besteht jedoch keine Notwendigkeit, grandiose Experimente durchzuführen. Am besten pflanzen Sie den Baum in Erde, die aus Rasen, Torf und Sand besteht, oder kaufen Sie eine Palmenmischung.

Die Hauptanforderung ist, dass das Land locker und wasserdurchlässig ist. Bitte beachten Sie, dass Sie am Boden des Behälters, wo der Busch wachsen wird, eine dichte Drainageschicht bilden müssen.

Duftende Freesie: Pflanzen und Pflege

Diese einfachen Regeln für die Pflege einer Pflanze aus den Tropen sollten befolgt werden, um eine schöne Palme zu züchten, die jeden Tag das Auge erfreut..

Dracaena: Transplantation und Reproduktion

In den vorherigen Abschnitten haben Sie alles über die Dracaena, ihre Typen und Pflegeeigenschaften erfahren. Nun lohnt es sich, im Detail zu studieren, wie man eine Palme vermehrt und verpflanzt:

Dracaena: Reproduktion

Überlegen Sie, wie Sie Dracaena auf grundlegende Weise vermehren können:

Mit Hilfe von Samen wird es möglich sein, nur grüne Formen von Sträuchern zu vermehren, daher wird für verschiedene Arten von Dracaena eine vegetative Technik verwendet.

Die am besten geeignete Zeit für diesen Prozess ist der Frühling. Dies ist die Zeit des maximalen Wachstums nach einem langen Winterschlaf. Der Autor vieler Gartenarbeiten schreibt darüber. I. Melnikov "Hausheilpflanzen".

Wir verbreiten Dracaena wie folgt:

  1. Vor dem Pflanzen bereiten wir die Samen vor, indem wir sie 24 Stunden lang in einer speziellen Lösung einweichen, um das Wachstum zu stimulieren (die Temperatur sollte etwa 28-30 ° C betragen)..
  2. Wir säen die behandelten Samen in den Boden, Sie können Palmenerde und Einwegbehälter nehmen.
  3. Wir gießen den Boden und stellen das Werkstück an einen warmen Ort, nachdem wir zuvor den Topfdeckel mit einer Plastiktüte oder einer Frischhaltefolie verschlossen haben, damit wir eine Art Gewächshaus bekommen.

Petunien pflanzen und pflegen

Nach 1-2 Monaten ergeben die Samen lang erwartete Triebe. Der Rest des Pflegeprozesses besteht aus regelmäßigem Gießen und Befruchten der Palmensprossen, was einmal im Monat erfolgen sollte. Nachdem Sie die Dracaena-Länge von 5-6 cm erreicht haben, können Sie sie in einen anderen Topf verpflanzen.

Für diese Option, mit der Sie Dracaena vermehren können, sollten Sie die folgenden Empfehlungen verwenden:

  1. Wahl eines starken und jungen Stiels.
  2. Wir schneiden es in Streifen von ca. 3-5 cm, ohne den Stiel beim Schneiden zu quetschen (mindestens zwei Knospen müssen darauf vorhanden sein).
  3. Schneiden Sie auf einer Seite die Rinde ab und setzen Sie den Stiel in den Boden ein.
  4. Wir platzieren das Werkstück an einem warmen Ort, an dem die Sonne nicht ständig scheint.

Die Luftfeuchtigkeit muss unbedingt überwacht werden. Die ersten Triebe sind in 1–1,5 Monaten zu sehen. Besprühen Sie die ersten Triebe nach der Bildung unbedingt mit abgesetztem Wasser..

  • Schichtung von oben.

Für diese Methode nehmen wir den Deckel und geben ihn in einen Behälter mit Wasser bei einer Temperatur von 15-25 ° C. Verwenden Sie einen einfachen Trick zur Desinfektion. Eine Aktivkohle-Tablette in den Behälter geben.

Mehrjährige Blumen für eine Sommerresidenz: die besten Optionen

Wurzeln sollten in drei Monaten erscheinen. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Pflanze an einem dauerhaften Ort in den Boden gepflanzt werden kann..

Dracaena: Transplantation

Die Lebensdauer von Dracaena hängt von einer rechtzeitigen Transplantation ab. Die Pflanze hat ein gutes Wurzelsystem, das im Laufe der Zeit im Topf sehr überfüllt wird..

Wenn die Dracaena, deren Pflege und Transplantation wichtige Stadien für die Entwicklung der Pflanze sind, in einem Geschäft gekauft wurde, ist dies höchstwahrscheinlich der erste Behälter. Vielleicht ist es bereits aus den vorgestellten Bänden herausgewachsen und benötigt eine Transplantation. Zur Überprüfung reicht es aus, diese Empfehlung zu verwenden: Für einen Strauch mit einer Höhe von 40 cm muss der Topf einen Durchmesser von mindestens 15 cm haben.

Die Wurzelstruktur der Pflanze ist ziemlich dicht, sollte aber nicht schwer beschädigt werden. Verwenden Sie beim Umpflanzen eine spezielle Bodenmischung für Palmen. Stellen Sie sicher, dass der Boden des Behälters entwässert ist.

Wenn der Boden Ihrer Meinung nach noch nicht alle nützlichen Eigenschaften ausgeschöpft hat, geben Sie den Strauch in einen Topf mit großem Durchmesser und behalten Sie dabei einen irdenen Klumpen bei. Bewässern Sie die Pflanze nach Abschluss der Transplantation unbedingt mit abgesetztem Wasser. Zusätzlich können Sie Wachstumsstimulanzien verwenden.

Spathiphyllum: Pflege und Kultivierung zu Hause

Diese einfachen Tipps helfen Ihnen dabei, eine schöne und ungewöhnliche Dracaena zu züchten, die verschiedene Räume im Haus dekoriert und die Gäste mit ihrer Exotik in Erstaunen versetzt. Befolgen Sie diese Regeln, um den Busch viele Jahre lang zu genießen.

Dracaena Zuchtmethoden zu Hause

Dracaena ist eine sehr beliebte Zierpflanze, die sowohl in einem Raum oder Büro als auch im Freien in einem subtropischen Klima angebaut wird. In Innenräumen kann es bis zu 90 Zentimeter groß werden und sieht bei richtiger Pflege wie ein buschiger Baum aus. Blätter mit einem attraktiven Glanz können eine breite Krone bilden, dies erfordert jedoch die richtige Pflege des Drachenbaums.

Bevorzugte Umstände

Die Pflanze wächst gut zu Hause, Sie müssen nur die Temperatur, Luftfeuchtigkeit beobachten und die Beleuchtung überwachen. Je nachdem, wie viel Aufmerksamkeit eine Person schenkt, hängt auch das gesunde Wachstum von Dracaena ab..

Temperatur und Beleuchtung

Die meisten Dracaena-Arten gedeihen und erstrecken sich in dichtem Laub in Räumen mit hellem, aber indirektem Licht nach oben. Während dies bevorzugt wird, kann die Pflanze bei weniger Licht gedeihen, aber die Blätter werden dünner. Sobald sich der Wurzelstiel an die Lichtmenge im Raum gewöhnt hat, wird das Laub dunkler und attraktiver grün. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung, da auf dem Laub dunkelbraune Flecken auftreten können..

Gefiltertes Innenlicht, z. B. durch einen Vorhang an einem sonnigen Fenster, oder Halbschatten ist ideal..

Dracaena bevorzugt Temperaturen im Bereich von 65-78. Die Temperaturen können nachts bis zu zehn Grad niedriger sein, aber kalte Zugluft sollte vermieden werden. Die Anlage sollte von Heiz- oder Kühlgeräten ferngehalten werden.

Die Blätter von Dracaena fangen mit der Zeit Staub auf, daher muss eine Person sie regelmäßig mit einem feuchten Tuch reinigen. Wenn die Stängel zu lang und kahl werden, werden sie in der richtigen Höhe geschnitten, wo bald neue Triebe erscheinen..

Die Erde

Alle Arten von Dracaena eignen sich hervorragend für Heim- und Büroumgebungen, leiden jedoch manchmal unter Feuchtigkeitsmangel. Zum Pflanzen muss ein Behälter gewählt werden, der nicht mehr als ein Drittel größer ist als der Wurzelballen der Pflanze. Es ist zu einem Drittel mit einer Bodenmischung gefüllt, die so gestaltet ist, dass sich darin weniger Mücken entwickeln. Dieser Boden enthält weder Kompost noch Rinde, die von Insekten als Schutz genutzt werden können..

Es ist erwähnenswert, dass Pilzmücken ein häufiges Problem beim Anbau von Dracaena sind. Eine hochwertige Mischung lässt sich dank der enthaltenen Kokosnuss auch leicht mit Feuchtigkeit versorgen.

Die Pflanze wird in einen Behälter gegeben und so positioniert, dass die Oberseite des Wurzelballens ungefähr 2,5 cm unter der Oberseite des Behälters liegt. Somit ist es bequem, die Pflanze zu gießen, und es wird kein Wasser über die Oberseite auf die Fensterbank verschüttet..

Feuchtigkeit

Wenn der Raum sehr trocken ist, beginnen die Blattspitzen zu bräunen. In diesem Fall müssen Sie sie alle paar Tage mit Wasser besprühen oder die Töpfe auf mit Kieselsteinen gefüllte Tabletts stellen und gut gießen. Wenn das Wasser verdunstet, steigt die Luftfeuchtigkeit.

Dracaena benötigen weniger Wasser als die meisten Zimmerpflanzen. Das Laub muss jedoch angefeuchtet und der Boden leicht feucht gehalten werden. Das Behälterdesign muss jedoch gut entwässert sein. Lassen Sie den Boden vor dem nächsten Gießen immer trocknen..

Es ist unmöglich, dass Feuchtigkeit im Behälter verbleibt, da sonst das Wurzelsystem verrottet.

Heruntergefallene oder vergilbte Blätter weisen immer auf übermäßiges Gießen oder schlechte Drainage hin, aber Sie sollten sich darüber keine Sorgen machen, da das Problem leicht behoben werden kann. Dracaena ist es gewohnt, Blätter abzuwerfen, um neue zu züchten. Sie leidet nicht darunter.

Die natürliche Luftfeuchtigkeit in Innenräumen ist gut, aber diese Zimmerpflanze bevorzugt einen höheren Wert, da sie im Regenwald heimisch ist. Sie können die Aufgabe vereinfachen und die Luftfeuchtigkeit mit einem speziellen Luftbefeuchter verbessern oder die Dracaena einfach auf ein Tablett mit Kieselsteinen legen, damit das Wasser beim Gießen dorthin fließt und dann verdunstet.

Diese Pflanze ist empfindlich gegenüber Fluorid, das in Leitungswasser enthalten ist. Verwenden Sie daher am besten gefiltertes Wasser. Blätter mit dunkelbraunen und toten Flecken mit gelben Rändern können auf eine Fluoridtoxizität hinweisen.

Passende Zeit

Die beste Zeit zum Umpflanzen ist, wenn die Dracaena stark gewachsen ist und es Zeit ist, ein neues Exemplar zu züchten, oder wenn Sie der alten Pflanze ein attraktives dekoratives Aussehen verleihen müssen, aber die Stecklinge nicht wegwerfen möchten.

Regelmäßiges Beschneiden löst auch nicht immer das Problem, ein attraktives Erscheinungsbild von Dracaena zu erzeugen. Die Stängel werden sehr lang. Wenn Sie die Pflanze kompakt machen möchten, müssen Sie sie abschneiden. In diesem Fall können Sie die Pflanze mit Stielen vermehren..

Es ist erwähnenswert, dass eine junge Dracaena bis zu einem Jahr ein Busch ist. Mit zwei Jahren gilt sie bereits als erwachsen und kann dem Beschneiden standhalten.

Reproduktionsmethoden

Eine Innenblume kann auf verschiedene Arten vermehrt werden. Am einfachsten ist es jedoch, einen Schnitt vom Stiel zu nehmen und ihn dann fest in die Keimmischung zu stecken, um eine qualitativ hochwertige Bewässerung zu gewährleisten. Eine Flüssigdüngung kann erforderlich sein, wenn Laub zu erscheinen beginnt. Andere Züchtungsmethoden für Dracaena umfassen Luftschichten und Wurzelstecklinge. Um eine geeignete Methode für sich selbst auszuwählen, müssen Sie jede von ihnen genauer untersuchen..

Apikale Stecklinge

Eine reife Pflanze kann durch einfaches Wurzeln oben verzweigt werden. Dies wird dazu beitragen, die Dracaena wieder in ihre frühere Attraktivität zu versetzen und gleichzeitig neue Innenblumen zu erhalten. Zur Durchführung des Vorgangs benötigen Sie ein scharfes und sauberes Messer, mit dem Sie die Oberseite mit Blättern und einem kleinen Stiel abschneiden.

Ab dem letzten Blatt sollte der Stamm 15 bis 18 Zentimeter groß sein. Alle Triebe aus dem Schnittbereich, einschließlich alter Blätter, werden entfernt, und der Sämling wird etwas austrocknen gelassen.

Zu Hause wurzelt dieser Prozess ohne großen Aufwand seitens einer Person. Sie müssen nur Wasser nehmen, einen Wachstumsstimulator und eine kleine Menge Holzkohle hinzufügen. Die beste Mischung für die Keimung ist Erde mit Sand und etwas Torf. Es ist ratsam, es vor dem Pflanzen zu dämpfen..

In der Keimphase müssen Gewächshausbedingungen für die Pflanze geschaffen werden, damit der Stängel bedeckt ist und die Luftfeuchtigkeit im Inneren reguliert wird. Wenn zu viel Feuchtigkeit vorhanden ist, können Sie das Gewächshaus manchmal 15 Minuten lang lüften. Übermäßig feuchter Boden wirkt sich negativ auf den Wurzelbildungsprozess aus, da in diesem Fall der Spross einfach verrottet. Die Raumtemperatur sollte bei 20-22 Grad bleiben.

Das Besprühen mit einfachem, aber abgesetztem Wasser, das mindestens Raumtemperatur haben sollte, wirkt sich sehr günstig auf die Entwicklung der Sämlinge aus..

Das Spritzgerät kann auch als Mittel verwendet werden, mit dem die ersten Verbände eingeführt werden.

Stecklinge

Die Praxis der Vermehrung durch Stängelstecklinge ist nützlich, um überwachsene Zimmerpflanzen wie Dracaena zu verjüngen. Zu Hause fällt eine solche Blume in ihren Fähigkeiten auf. Während der aktiven Wachstumsphase entstehen am Ende jedes Triebs Rosetten aus gürtelartigen Blättern. Ältere Blätter verblassen allmählich und fallen zurück, wobei an der Basis nackte Stängel zurückbleiben. Jeder Teil des Triebs hat die Fähigkeit, Wurzeln von seiner Basis aus zu entwickeln, während neue durch die Spitze und an den Seiten erscheinen..

Um mit dieser zuverlässigen Methode zu transplantieren, benötigen Sie:

  • Prozess;
  • Gartenschere;
  • eine Dose Wasser;
  • Blumentöpfe;
  • Mehrzweckkompost.

Der schrittweise Prozess ist wie folgt.

  • Schneiden Sie die Stange in Stücke von 20-30 Zentimetern. Es ist unbedingt zu beachten, wo sich das Ende und der obere Teil befinden, denn wenn es falsch ist, den Trieb in den Boden zu legen, bilden sich keine Wurzeln.
  • Legen Sie den Boden jedes Abschnitts in ein Glas Wasser und stellen Sie ihn in einen warmen Raum. Füllen Sie das Wasser regelmäßig nach.
  • Suchen Sie von Zeit zu Zeit nach weißen Knötchen an der Basis des Stiels, die sich etwas später zu langen Wurzeln entwickeln..
  • Suchen Sie nach auftretenden Schwellungen und drücken Sie sie durch die Rinde. Stängel werden in den Boden eingeführt, um Triebe zu entwickeln und neue buschige Pflanzen zu bilden.
  • Nachdem die Stängelabschnitte gut verwurzelt sind, wird jeder in einen kleinen Behälter überführt, regelmäßig gewässert und mit Dünger gefüttert. Sie können den Behälter schrittweise gegen einen geräumigeren austauschen.

Luftschicht

Wenn sich eine junge Pflanze noch im Raum befindet, ist es unmöglich, sie durch Stecklinge zu vermehren, da Sie ihr irreparablen Schaden zufügen können. In diesem Fall wäre die beste Lösung die Verwendung von Luftschichten..

Wenn Sie sich die Stelle genau ansehen, an der alte Blätter angebracht wurden, die schließlich abfallen, ist es schwierig, Stellen nicht zu bemerken, die für die Wurzelbildung geeignet sind. Hier müssen Sie irgendwo in der Mitte des Rumpfes einen kleinen Querschnitt machen und dort einen Zahnstocher einsetzen, damit er sich nicht mit der Zeit hinzieht.

Sphagnum wird umwickelt, alles wird mit einem Beutel verschlossen, aber das Moos unter dem Film sollte nicht austrocknen, so dass es von Zeit zu Zeit mit einer Sprühflasche angefeuchtet werden muss. Wenn eine Wurzel erscheint, die durch die etablierte Struktur zu keimen beginnt, wird der Sämling abgeschnitten, da er vollständig bereit ist für ein unabhängiges Leben in einem neuen Topf Erde. Manchmal erscheinen an dieser Stelle neue Triebe, die später Teil des Stammes werden. Der abgeschnittene Zweig sollte in ein Gewächshaus gestellt werden oder ein Glas sollte darauf gestellt werden, damit er den Akklimatisierungsprozess besser aushält.

Es sollte beachtet werden, dass eine solche Reproduktionsmethode viel komplizierter ist, aber wenn alles richtig gemacht wird, entwickelt sich der resultierende Keimling vollkommen unabhängig und ist der Mutterpflanze völlig ähnlich, während er zunächst ein beschleunigtes Wachstum zeigt.

Saat

Dracaena kann mit einer großen, schönen Kuppel aus grünen Blättern mit dichten Zweigen gefallen, die die Unterseite des Baldachins durchbohren und den Fingern ähneln. Obwohl es schwierig ist, seine Samen zu erhalten, gibt es immer noch eine Züchtungsmethode, bei der solches Pflanzenmaterial verwendet wird, sowie spezielle Anforderungen für die Keimung und Aussaat für erfolgreiche Sämlinge..

Der frühe Frühling ist die Zeit, auf diese Weise mit der Zucht zu beginnen. Experten raten, einige wichtige Punkte zu beachten:

  • Sie müssen Saatgut von einem Lieferanten kaufen, der sich auf den Anbau von Pflanzen in Gewächshäusern spezialisiert hat.
  • Halten Sie das Material 3 bis 5 Tage bei Raumtemperatur in Wasser, um die Wahrscheinlichkeit der Keimung zu erhöhen.
  • Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Behälter unten ein Abflussloch hat.

Der Boden zum Pflanzen muss angefeuchtet werden, damit er leicht feucht, aber nicht zu viel ist. Dann werden Dracaena-Samen auf die Oberfläche gegossen. Sie können nicht stark in den Boden gedrückt werden, Sie müssen sie nur leicht abdecken. Die Töpfe werden warm gehalten. Dracaena keimt bei einer Temperatur von 20-27 Grad aus Samen.

Decken Sie im nächsten Schritt die Pflanzen mit einem Beutel ab, um ein Gewächshaus zu schaffen. Stellen Sie den Behälter in einem hellen, aber indirekten Licht auf ein Fenster. Vermeiden Sie sonnige Fensterbänke, da die direkten Strahlen zu intensiv sind und den Boden austrocknen können.

Wasser wird nach Bedarf hinzugefügt. Um die Samen zu konservieren, muss die Mischung leicht feucht bleiben. Wenn der Züchter bemerkt, dass Wasser nach innen tropft, lösen Sie entweder das Gewächshaus oder bohren Sie einige Löcher hinein. Samen können verrotten, wenn die Bedingungen zu feucht sind.

Entfernen Sie Polyethylen, wenn Triebe auftreten. Im Durchschnitt sollten die ersten Ergebnisse in 4-6 Wochen erscheinen. Das Umpflanzen von Sämlingen in separate Töpfe erfordert die Verwendung von Standard-Blumenerde, während die Sämlinge zwei Blätter haben sollten.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Verwendung von warmem Wasser zuerst das Wachstum des Embryos im Samen bewirkt. In ihrer natürlichen Umgebung sind sie durch gewölbte Äste vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt, werden jedoch durch das heiße Umgebungsklima erwärmt. Wechseln Sie das Wasser während der Einweichzeit täglich. Das Wasser wird tagsüber allmählich kühler, daher müssen Sie sicherstellen, dass es eine bestimmte Temperatur aufweist oder nachgefüllt wird.

Sämlingspflege

Dracaena wird Ihrer heimischen Pflanzensammlung Abwechslung verleihen, aber es muss richtig gepflanzt werden, um attraktive neue Bäume zu schaffen. Es gibt mehrere beliebte Arten dieser Pflanze, einschließlich "Bambus", der eigentlich überhaupt kein Bambus ist..

Dracaena Fragrance hat dicke braune Stängel und grüne Blätter, oft mit einem gelben Streifen in der Mitte, so dass es wie Mais aussieht. "Dremensis" ist eine robuste Sorte mit dünneren Blättern.

Sie können auch die Dracaena "Marginata" betrachten, die manchmal als "Drachenbaum" bezeichnet wird, da sie dünne braune Stängel mit dornigen Blattbüscheln an der Spitze hat..

Alle diese Sorten sind pflegeleicht, Sie müssen sie nur richtig pflanzen. Es ist notwendig, den Rat professioneller Züchter zu befolgen und für die Sämlinge Flüssigdünger oder Langzeitdünger zu verwenden. Eisenmangel kann zu einer Gelbfärbung der Blätter führen, daher sollte dieses Problem behoben werden, wenn die ersten Symptome auftreten..

Es muss gesagt werden, dass Dracaena in jeder Art von Töpfen mit Drainagelöchern im Boden gut wächst. Standardboden für tropische Zimmerpflanzen hält ausreichend Feuchtigkeit, ohne feucht zu werden. Mischungen enthalten normalerweise Lehm, Torfmoos, Vermiculit oder Perlit. Das unter dem Behälter platzierte Tablett dient zum Sammeln von überschüssigem Wasser und muss nach jeder Bewässerung geleert werden.

Die Topfgröße variiert je nach Pflanzengröße.

Dracaena erfordert, dass der Wurzelknoten mit Erde bedeckt ist, sonst beginnt er aus den Drainagelöchern zu wurzeln. Am Ende des Winters ist alle 2-3 Jahre eine Transplantation in einen größeren Topf erforderlich. Der neue Behälter sollte 20 Zentimeter breiter sein.

Dracaena erfordert selten einen starken Schnitt. Sie produziert Stöcke, die auf die gewünschte Höhe geschnitten werden können, wenn die Pflanze zu wachsen beginnt. Das Verfahren wird normalerweise im Frühjahr durchgeführt, kann jedoch jederzeit durchgeführt werden, wenn die Dracaena aktiv wächst. Die Blätter färben sich gelb und sterben mit der Zeit ab. Sie können sie auch jederzeit entfernen, um das Aussehen des Baumes zu verbessern.

Die meisten Dracaena-Arten vertragen eher wenig Licht, aber ein erhöhtes Wachstum wird sofort festgestellt, wenn Sie den Topf damit an einen sonnigen Ort stellen. Die Wahl eines Behälters kostet nicht mehr als ein Drittel mehr als ein Wurzelballen.

Für die Bewässerung lohnt es sich, wenn möglich Brunnen- oder Regenwasser zu verwenden. Wenn es nicht vorhanden ist, ist es ratsam, destilliertes Wasser zu kaufen, um die Pflanze hydratisiert zu halten..

Einen Monat nach dem Pflanzen können Sie mit dem Top-Dressing beginnen. In wenigen Wochen wird sich bemerkbar machen, wie stark die Dracaena gewachsen ist. Befolgen Sie unbedingt die Anweisungen auf der Verpackung und beachten Sie die Proportionen gemäß den Anforderungen des Herstellers. Reduzieren Sie die Häufigkeit der Fütterung in den kälteren Monaten..

Dracena sollte mit einem wasserlöslichen Dünger aus Stickstoff, Phosphor und Kalium im Verhältnis 3: 1: 2 sowie Zink, Natrium, Mangan, Kupfer und Eisen gedüngt werden. Es wird in den Frühlings- und Sommermonaten alle 4 Wochen angewendet, wenn ein aktives Wachstum beobachtet wird. In der Herbst-Winter-Periode müssen die Pflanzen nicht gefüttert werden.

Tragen Sie einen Monat lang keinen Dünger auf die Dracaena auf, nachdem die Pflanze aus dem Kindergarten nach Hause zurückgekehrt ist. Sie braucht Zeit, um sich an einem neuen Ort zu akklimatisieren. Zu frühes Füttern nach dem Umzug bringt zusätzlichen Stress mit sich. Wenn die Eigentümer umziehen und einen Baum mitnehmen, reduzieren sie die Menge des ausgebrachten Düngers einen Monat vor dem Umzug um 50% und düngen den ersten Monat im neuen Haus nicht. Achten Sie darauf, den pH-Wert des Bodens im Bereich von 6 bis 6,5 zu halten. Ein weiterer Indikator verhindert, dass Nährstoffe normal aufgenommen werden, was zu einer Schädigung der Blätter führt..

Richtig gefütterte Dracaena zeigen in den wärmeren Monaten ein kräftiges Wachstum von Blättern und Stielen. Wenn nicht, bekommt sie nicht genug zu essen. In diesem Fall düngen Sie es alle zwei Wochen, bis ein positives Ergebnis erkennbar ist, aber Sie sollten es auch nicht übertreiben. Wenn zu viel gefüttert wird, fangen die Spitzen der Blätter und Felder an, braun oder gelb zu werden..

Neben der Fütterung brauchen Dracaena die richtige Umgebung. Sie benötigen einen hellen Punkt, der nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist, z. B. ein nach Norden ausgerichtetes Fenster. Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 60 und 100% liegen.

Wenn die Dracaena zu breit oder zu hoch wird, wird der Schnitt durchgeführt. In diesem Fall schneiden sie einfach die Spitzen ab und bringen den Baum auf die gewünschte Höhe, da sie bald wieder sprießen werden. Geschnittene Spitzen können verwurzelt werden, um noch mehr Pflanzen zu erhalten.

Glücklicherweise ist eine Indoor-Krankheit oder ein Schädlingsbefall ein seltenes Problem für Dracaena. Das größte Problem entsteht normalerweise durch unsachgemäßes Gießen, wenn zu viel oder zu wenig vorhanden ist. Spinnmilben können sie infizieren. Wurzelfäule tritt normalerweise auf, wenn der Boden ständig mit Wasser überflutet wird oder wenn keine Drainage vorhanden ist, wie oben erwähnt..

Wenn die Luftfeuchtigkeit zu niedrig wird oder in den Wintermonaten, können die Blattspitzen braun werden. In diesem Fall können Sie einfach eine Sprühflasche oder einen Luftbefeuchter verwenden. Wenn Dracaena unter plötzlichem Blattverlust leidet, kann dies mehrere Gründe haben:

  • Temperaturänderung;
  • zu viel Wasser;
  • schlechte Entwässerung;
  • Insektenbefall.

Mögliche Schwierigkeiten

Dracaena wächst meistens drinnen und dekoriert es wie eine Zimmerpflanze. Mögliche Probleme beim Anbau in Innenräumen können durch einfache Vorsichtsmaßnahmen vermieden werden.

Diese Pflanze wächst am besten bei Temperaturen zwischen 65 und 90 Grad Fahrenheit. Es wird sich schlecht anfühlen, wenn die Temperatur unter 65 Grad fällt. Eine Woche reicht für dauerhaften Schaden. Wenn die Temperatur auf 32 Grad Fahrenheit fällt, erscheinen auf den Blättern Spuren von Fäulnis.

Weiße oder gelbe Flecken bilden sich auf der Pflanze, wenn sie bei niedrigen Temperaturen und hellem Licht wachsen. Das Wachstum wird am besten mit 63-73% Schatten beobachtet. Blätter mit weißen oder gelben Streifen, die als bunt bezeichnet werden, enthalten nicht das für die Photosynthese erforderliche Chlorophyll. Dracaena "Maryinata Tricolor" hat einen dünnen gelben Streifen auf jedem Blatt, was es schwierig macht, in Innenräumen zu wachsen, außer in sehr hellen Räumen.

Überschüssige lösliche Salze, Fluoride oder Bor führen dazu, dass sich die Dracaena an den Spitzen verfärbt oder verfault. Um überschüssige Salze zu vermeiden, wird einmal im Monat Dünger aus Stickstoff, Phosphor und Kalium ausgebracht. Niedrige Luftfeuchtigkeit, helles Licht, hohe Temperaturen und Wind können zu Fluoridansammlungen führen. In diesem Fall wird Kalkstein oder Holzasche hinzugefügt. Um den pH-Wert des Bodens zu erhöhen, wird körniger Schwefel verwendet. Es ist besser, keine Düngemittel zu verwenden, die Superphosphat oder phosphorhaltige Fluoride enthalten. Bor ist wichtig für das Wachstum, aber in diesem speziellen Fall ist es besser, es nicht zu verwenden..

Wenn die Pflanze in einem feuchten Topf stehen gelassen wird, kann sich Pilz- oder Bakterienfäule entwickeln. Überwachen Sie sorgfältig den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens, wenn Sie Dracaena in einem großen Topf aus Kunststoff oder glasierter Keramik züchten.

Informationen darüber, wie Sie Dracaena verbreiten können, finden Sie im nächsten Video.

Top
In Kontakt mit: