Kategorie

1 Kräuter
Baumhortensie: Sorten, Pflegemerkmale (60 Fotos)
2 Veilchen
Schattenliebende Zimmerpflanzen: Welche Blumen brauchen kein helles Licht
3 Bonsai
Wachsende Callalilien auf freiem Feld
4 Sträucher
6 Gründe für das Welken von Orchideenblüten. Warum trocknen Blumen, um eine Pflanze zu retten??

Image
Haupt // Sträucher

Wie und wo man Knoblauch im Winter zu Hause lagert?


Wir alle wissen, was Knoblauch ist. Jeder weiß um seine vorteilhaften Eigenschaften und wie es die Geschmackseigenschaften fast aller Gerichte verändert..

Aber nicht jeder weiß, wie man Knoblauch richtig lagert, um seine Ernte und sein ausgegebenes Geld nicht zu verlieren. Unter allen Bedingungen kann dieses Gemüse lange Zeit ein gutes Aussehen behalten und nicht verderben..

Knoblauchzubereitung

Um Knoblauch lange aufzubewahren, müssen Sie ihn richtig zubereiten. Dieser Prozess beginnt mit der Ernte. Knoblauch kommt im Frühling und Winter. Das Timing und die Merkmale der Sammlung hängen von ihrem Typ ab..

Der Frühlingsknoblauch wird Ende August geerntet. Um zu verstehen, wann eine Pflanze geerntet werden sollte, müssen Sie sich die Spitzen ansehen. Wenn es fällt und gelb wird, ist es Zeit, den Knoblauch zu entfernen. Frühlingsknoblauch ist wählerisch und kann bis zur nächsten Ernte gelagert werden..

Winter- oder Winterknoblauch wird im Juli geerntet. Er ist ziemlich launisch und kann nur bis zum Winter liegen (sehr selten bis zum Frühling). Wenn eine große Ernte dieser Art geerntet wird, ist es besser, den Knoblauch zu Gewürzen zu mahlen oder daraus eine Paste zu machen. Sie können verstehen, dass Winterknoblauch durch seine trockenen und gelben Spitzen, dünnen Schuppen und Risse auf der Haut der Blütenstände reif ist.

Graben Sie den Knoblauch vorsichtig aus, um die Köpfe nicht zu beschädigen, da die geschnittenen Pflanzen nicht lange gelagert werden können. Nach der Extraktion muss der Knoblauch mehrere Tage unter einem Baldachin oder unter der Sonne (bei schönem Wetter draußen) getrocknet werden.

Nach dem Trocknen müssen trockene Stängel geschnitten (wenn Sie den Knoblauch nicht in Zöpfen aufbewahren möchten) und aussortiert werden..

Nach den Vorbereitungsarbeiten können Sie mit der Auswahl einer Speichermethode beginnen. Der Knoblauch, der aus dem einen oder anderen Grund sortiert wurde, kann zum Würzen gemahlen oder im Gefrierschrank eingefroren werden.

Wo und in welchem ​​Behälter ist es besser, Knoblauch aufzubewahren?

Knoblauch hält nach seinen Eigenschaften den Rekord für die Haltbarkeit. Es wird sowohl warm als auch kalt gespeichert, während sich das Timing nicht wesentlich ändert.

Um zu verstehen, wie man Knoblauch in einer Stadtwohnung aufbewahrt, müssen Sie den Lagerort und die Verpackung (Behälter) herausfinden..

In welchem ​​Behälter lagern Knoblauch am besten??

  1. Box. Der Knoblauch in der Schachtel muss nicht geschält werden. Die ganzen Köpfe sollten in Schachteln gelegt und auf Wunsch mit Salz oder Mehl bestreut werden. Es ist am besten, Holzkisten zu verwenden, und sie sollten Luftschlitze für den Knoblauch haben.
  2. Lagerung in Körben. Dies ist der einfachste Behälter und eine der einfachsten Möglichkeiten, Knoblauch aufzubewahren. Aufgrund des Webens zirkuliert ständig Luft im Korb. Es wirkt sich günstig auf die Lagerung von Gemüse aus..
  3. Strümpfe oder Strumpfhosen. Diese Methode wurde von unseren Großmüttern angewendet. Aber es ist heute noch beliebt, um Knoblauch in Häusern zu halten. Aufgrund der kleinen Lücken gelangt Luft in die Strumpfhose und der Knoblauch kann wunderbar überwintern. Gebundene Strumpfhosen werden an Nägeln aufgehängt und sparen so Platz in der Wohnung.
  4. Banken In einem solchen Behälter kann sowohl geschälter als auch ungeschälter Knoblauch gelagert werden. Es kann in ein sauberes Glas mit Salz oder Öl gegeben und je nach Inhalt mit einem Plastikdeckel verschlossen oder offen gelassen werden. Knoblauch in einem Glas kann in den Kühlschrank oder auf den Balkon gestellt werden.
  5. Ohne Verpackung. Wenn Sie Knoblauch nicht in Kisten, Gläsern, Körben oder anderen Behältern aufbewahren möchten, sind Zöpfe eine gute Option. Bei dieser Methode sollte der Knoblauch gut getrocknet und immer an einem trockenen Ort aufbewahrt werden. Die Köpfe sind mit Federn mit Schnur oder Seil gewebt. Mit dieser Option können Sie Knoblauch nicht nur lange aufbewahren, sondern sind auch ein hervorragendes Element für die Einrichtung Ihrer Wohnung..

Wenn Sie immer noch nicht wissen oder noch nicht entschieden haben, wo Sie Knoblauch in einer Wohnung aufbewahren sollen, finden Sie hier einige der besten Optionen:

  • Loggia oder Balkon. Geeignet für die Lagerung von Knoblauch in Gläsern oder Kisten, wenn die Räumlichkeiten isoliert sind;
  • Keller oder unterirdisch. Sie sind sich nicht sicher, wie Sie im Winter Knoblauch in Ihrer Wohnung aufbewahren sollen? Ein Unterboden wäre ideal. Es gibt mäßige Luftfeuchtigkeit, gute Luftdurchlässigkeit und Knoblauch verliert im Frühjahr nicht seine Eigenschaften.
  • jeder trockene Ort. Knoblauch wird perfekt in Zöpfen, Schachteln oder Strumpfhosen aufbewahrt.
  • Kühlschrank. Viele Leute fragen, ob es möglich ist, Knoblauch im Kühlschrank zu lagern? Grundsätzlich wird dieses Gerät als Option in Betracht gezogen. Knoblauch hält gut in der Kälte. Wenn es Sie im Kühlschrank nicht stört und nicht viel Platz beansprucht, können Sie es dort aufbewahren..

Lagermethoden für Knoblauch

Damit Sie endlich entscheiden können, wie Knoblauch zu Hause gelagert werden soll, machen wir Sie auf verschiedene Arten darauf aufmerksam.

Betrachten Sie sie.

  1. In Salz. Dazu müssen Sie den Knoblauch sortieren und die ausgewählten Köpfe trocknen. Geben Sie Salz auf den Boden der Sperrholzkiste. Legen Sie eine Schicht Knoblauch auf dieses Salz und fügen Sie dann erneut Salz hinzu. Es kann nach Ihrem Ermessen mehrere dieser Ebenen geben. Es ist wichtig, dass sich die Knoblauchzehen nicht berühren und das Salz die Schichten gut bedeckt.
  2. Im Kühlschrank. Diese Methode ist die gebräuchlichste, da es einfach und praktisch ist, Knoblauch im Kühlschrank zu lagern. Es ist wichtig, dass es einen Platz darin gibt. Zur Konservierung müssen Sie den Knoblauch gut trocknen und in Papiertüten legen. Wenn Sie möchten, können Sie es mit Salz bestreuen. Es ist notwendig, Knoblauch getrennt von allem Gemüse zu lagern, dann wird er bis zum Frühjahr und sogar Sommer gelagert.
  3. Banken. Dies ist eine der beliebtesten Aufbewahrungsmethoden für Hausfrauen. Wenn Sie den Knoblauch bereits geschält haben oder die Schale von selbst verschwunden ist, ist die Option mit einem Glas die beste, da Sie den geschälten Knoblauch darin aufbewahren können, ohne die Eigenschaften der Pflanze zu verlieren. Dazu sortieren wir den Knoblauch bei Bedarf aus, schälen ihn, trocknen ihn einige Tage und geben ihn in Gläser. In diesem Fall muss der Deckel nicht geschlossen werden. Die Hauptsache ist, es an einem trockenen Ort zu platzieren..
  4. Boden. Wenn der Knoblauch verderben konnte, ist die Verarbeitung eine unverzichtbare Option. Wählen Sie dazu gute, unberührte Nelken, reinigen Sie sie und mahlen Sie sie in einem Fleischwolf. Dann werden sie gesalzen und in Gläser gefüllt, die mit Deckeln bedeckt und in den Kühlschrank gestellt werden. Dies ist eine der Möglichkeiten, Knoblauch für kurze Zeit aufzubewahren, aber Sie haben immer Knoblauchdressing zur Hand..
  5. In Öl. Wir reinigen den Knoblauch, gießen ihn in ein Glas und füllen ihn mit Öl (Oliven oder Gemüse). Dann müssen Sie den Deckel schließen. Wo kann man mit dieser Methode gelagerten Knoblauch aufbewahren? Sie können nur im Kühlschrank.
  6. In Sägemehl. Anstelle von Salz oder Mehl können Sie auch Knoblauch mit Sägemehl bestreuen (es ist besser, wenn es sich um Nadelbäume handelt). Lagern Sie Knoblauch in Holz- oder Sperrholzkisten an einem kühlen und trockenen Ort.

Haltbarkeit von Knoblauch

Die ungefähren Begriffe lauten wie folgt:

  • gemahlener Knoblauch - nicht länger als zwei Monate gelagert;
  • Mehl, Salz, Sägemehl - ungefähr fünf Monate;
  • in Öl - nicht länger als drei Monate;
  • im Kühlschrank wie auf Papier auch etwa drei Monate;
  • in der Bank - drei Monate.

So lagern Sie Knoblauch richtig - die besten Möglichkeiten für eine Wohnung und ein Privathaus

Knoblauch ist ein erstaunliches Produkt mit einzigartigen Eigenschaften. Mit einem kompetenten Lagerungsansatz können sie lange gelagert werden. Wie Sie diesen Prozess so organisieren, dass der Knoblauch immer frisch und lecker bleibt, erfahren Sie im Artikel..

Bedingungen und Haltbarkeit von Knoblauch

Die Pflanze wird lange liegen, wenn alle notwendigen Bedingungen im Raum eingehalten werden:

  • Das Temperaturregime sollte nicht mehr als 20 Grad betragen, da es sonst zu faulen beginnt und einen unangenehmen Geruch abgibt.
  • Winter "Zwiebeln" halten sich gut bei 5-10 Grad und bei Raumtemperatur wird ihre Haltbarkeit erheblich verkürzt;
  • Der Feuchtigkeitsparameter sollte 70% nicht überschreiten. Wenn er höher ist, verschlechtern sich die Köpfe schnell.
  • Die Beleuchtung sollte minimal sein oder vollständig fehlen. Das Gemüse liegt nicht lange in der Sonne oder unter künstlicher Beleuchtung.
  • Das Vorhandensein von Heizbatterien und Heizgeräten in der Nähe ist nicht akzeptabel, da die erhöhte Temperatur zur Streuung der Scheiben und zu deren Verlust an Geschmack und Saft führt.
  • Es ist unmöglich, Polyethylen und andere Materialien zu verwenden, durch die keine Luft zur Lagerung von Früchten gelangen kann, da Pflanzen ohne Sauerstoff "ersticken" und unbrauchbar werden.

Im Zusammenhang mit der Notwendigkeit, all diese Empfehlungen einzuhalten, entfernen viele Hausfrauen die Früchte im Keller oder Keller und verstecken sie auch auf der Veranda, der Loggia, im Schrank. Unter Wohnungsbedingungen liegen sie in entfernten Schließfächern, Zwischengeschossen und Sofas.

Die Haltbarkeit hängt vom Grad der Einhaltung der Regeln ab. Bei guten Bedingungen liegt das Produkt den ganzen Herbst, Winter und Frühling, bis die nächste Ernte angebaut wird..

So bereiten Sie Knoblauch für die Lagerung vor

Bevor die Knoblauchzehen zur Lagerung geschickt werden, müssen sie kompetent vorbereitet werden. Es gibt mehrere Nuancen, die unbedingt berücksichtigt werden sollten..

  1. Erntezeit. Wenn Sie es zu einem bestimmten (optimalen) Zeitpunkt sammeln, werden die Köpfe nicht in separate Zähne unterteilt. Frühlingsknoblauch wird Anfang August geerntet, Winterknoblauch wird Mitte oder gegen Ende des Sommers geerntet.
  2. Grabprinzipien. Bei dieser Arbeit ist Vorsicht geboten. Junges Gemüse kann leicht beschädigt werden, was zu einer Verkürzung der Lagerdauer führt.
  3. Sammlungsmerkmale. Es wird dringend empfohlen, Gemüse aus dem Boden zu ziehen. Zuerst wird der Boden mit einer Heugabel ein wenig gegraben, danach wird die Kultur selbst gegraben.
  4. Die Köpfe reinigen. Die Erde muss von Hand entfernt werden. Ein Klopfen der Köpfe gegeneinander ist nicht akzeptabel. Dieser Ansatz führt zu Rissen und anderen Schäden.
  5. Trocknen. Die geerntete Ernte muss an einem trockenen Ort zum Trocknen aufbewahrt werden, der je nach durchschnittlicher Kopfgröße 3 bis 5 Tage dauert. Das Gemüse muss oben aufgehängt und in dieser Position belassen werden. Dies führt die Nährstoffe von den Wurzeln zu den Köpfen, was den Geschmack des Produkts zum Besseren verändert..
  6. Iterieren über. Nach dem Trocknen werden die Köpfe aussortiert, beschädigte Elemente oder krankes Gemüse werden zurückgewiesen, nur starker gesunder Knoblauch bleibt übrig. Sie sind für die Lagerung in Größe ausgelegt.

Wenn beim Graben plötzlich einige Köpfe beschädigt wurden, müssen sie sofort verwendet werden, dh sie werden nicht zum Trocknen geschickt..

Lagermethoden für Knoblauch

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Knoblauch in einem Privathaus oder einer Wohnung aufzubewahren..

Im Haus

Ein eigenes Zuhause zu haben, vereinfacht die Lagerung von Knoblauch, da auf dem Gelände Hilfsräume für die Ernte vorgesehen werden sollten.

Speichern von Knoblauch in Zöpfen, Trauben

In den meisten Dörfern wird der Knoblauch unmittelbar nach der Ernte und dem Trocknen noch geflochten oder gebunden und bis zum Winter belassen. Diese Methode ist praktisch, da nicht viel Platz vorbereitet werden muss, da Zöpfe überall hängen können - in Vorratskammern, Kellern und sogar in der Küche.

Das Wesentliche der Methode ist, dass nach dem Graben die Spitzen nicht abgeschnitten werden. Erfahrene Gärtner warten, bis das Gemüse vollständig getrocknet ist, und beginnen dann, es zu weben. Für den Rahmen, an dem das Geflecht "angelegt" wird, wird ein Metallstab oder ein zuverlässiger Draht verwendet, der einseitig wie ein Haken gebogen ist und an dem die Struktur aufgehängt ist.

In Nylonstrümpfen

Einige Gärtner verwenden noch Strümpfe aus Nylon. Dies ist nicht überraschend, da das Material eine große Anzahl von Lücken aufweist und Luft gut durchlässt. Der "Behälter" wird fast bis zum Rand gefüllt, dann zu einem Knoten zusammengebunden und von der Decke gehängt. Der Vorteil dieser Option ist die Kompaktheit des Bündels.

In Salz

Das Glas ist zu 20% mit feinem Salz gefüllt (Meersalz funktioniert nicht, es ist besser, ein jodiertes Lebensmittel zu nehmen). Danach wird Knoblauch in den Behälter geschickt, der anschließend wieder mit Salz gefüllt wird. Der Inhalt des Glases wird in Schichten gebildet, und dies setzt sich fort, bis es bis zu den Schultern gefüllt ist.

Das Werkstück befindet sich im Keller oder Schrank. Wenn es keine solchen Räume gibt, können Sie sie einfach in der Küche lassen. Der Vorteil dieser Option ist, dass das Salz Feuchtigkeit und übermäßig starke Gerüche perfekt aufnimmt, sodass Sie Knoblauch auf diese Weise 4 Monate lang aufbewahren können..

In Mehl

Die Köpfe müssen zuerst in Gläser gegeben und dann mit einer Schicht Mehl bedeckt werden. Das Werkstück wird bei Raumtemperatur gelagert, dies geschieht in einem Schrank oder einer geschlossenen Box. Mehlpulver nimmt Feuchtigkeit hervorragend auf, sodass sich auf den Früchten keine Fäulnis und kein Schimmel bilden. Der Vorteil dieser Methode ist die Fähigkeit, absolut jede Art von Produkt zu verwenden. Reis wird oft anstelle von Mehl verwendet.

In Asche

Unter solchen Bedingungen können die Köpfe mindestens 1,5 Jahre liegen, während sie dicht und stark bleiben. Das Wesentliche der Methode ist, dass Zeitungsblätter ganz unten in der Schachtel gestapelt werden und dann feine Asche darauf gegossen wird. Es ist wichtig, dass die Schicht gleichmäßig ist und die Dicke 5 cm beträgt.

Danach müssen Sie die Köpfe in die Asche einführen, damit der Boden nach unten "schaut". Nachdem die gesamte Ernte ordentlich in die Schachtel gepackt wurde, müssen Sie sie erneut mit einer Ascheschicht abdecken und einlagern. Es kann ziemlich viele solcher Orte in einem Privathaus geben..

In Paraffin

Knoblauchköpfe können Schimmel, Fäulnis und Infektionen vermeiden, indem sie für den Winter mit einer Schicht Paraffin bedeckt werden. Leider wird diese Methode in der Praxis aufgrund einiger Unannehmlichkeiten selten verwendet, ist jedoch die zuverlässigste und bewährte..

Alles, was Sie tun müssen, um es zu verwenden, ist das Paraffin in Stücke zu schneiden, in eine Tasse zu füllen und es in ein Wasserbad zu schicken. Dann wird die Substanz geschmolzen, bis sie flüssig ist. Knoblauch muss der Reihe nach hineingetaucht werden.

Dann werden die Früchte auf ein Stück Zeitung gelegt und liegen, bis sie vollständig trocken sind. Nachdem die Substanz ausgehärtet ist, wird das Gemüse in ein Glas oder eine Schachtel gefaltet und direkt im Raum oder Glas aufbewahrt. Der Weg ist wirklich problemlos.

Alles nicht

Um den Knoblauch vor dem Eindringen von Feuchtigkeit zu schützen, muss er ins Heu gelegt werden. Dazu wird eine Holzkiste genommen, in die Zeitungen gepackt werden, und dann wird das getrocknete Gras hineingeschickt. Während es sich füllt, wird Knoblauch darin vergraben. Dies sollte so erfolgen, dass sie sich nicht berühren..

Danach muss die Schachtel mit Zeitungen abgedeckt und im Keller aufbewahrt werden. Diese Methode ist etwas kompliziert, ermöglicht es Ihnen jedoch, die Sicherheit der Köpfe während des gesamten Winters zu erreichen und sie vor Verfall zu schützen..

In Sägemehl

Dieses Material nimmt leicht und schnell Feuchtigkeit auf und lässt den Knoblauch nicht verrotten. Daher wird es häufig zur Lagerung von Pflanzen verwendet. Der Schlüssel ist, das Sägemehl so trocken wie möglich zu halten. Sie werden verwendet, um Pappkartons zu füllen, in die die Köpfe in geringem Abstand voneinander gesteckt werden. Als nächstes wird die Box an einen Ort gebracht, an dem es nicht heiß ist, und steht dort bis zum Frühjahr.

In Weidenkörben oder Kisten

Es ist unbedingt erforderlich, dass solche Behälter Schlitze haben, um den Zugang zu Sauerstoff zu gewährleisten, da sie sonst abgestanden sind. Die Lagerung von Gemüse erfolgt separat, ohne an andere Kulturen angrenzend zu sein. Es ist nicht akzeptabel, Knoblauch in der Nähe von Karotten, Kartoffeln, Rüben und Kohl aufzubewahren.

Im Boden

Nachdem der Knoblauch ausgegraben wurde, müssen Sie ihn in eine Schachtel legen, die mit trockener Erde vorgefüllt ist. Die Haltbarkeit eines Produkts mit dieser Methode beträgt unabhängig von seiner Art 4 bis 5 Monate.

Eine andere bewährte Methode besteht darin, die Köpfe in einen Polyethylenbeutel zu falten, ein Loch in die Baustelle zu graben und einen Beutel mit Gemüse hineinzuschicken. Es muss jedoch zuerst in Zeitungen eingewickelt werden. Das Loch ist mit Erde begraben und Laub wird darauf gelegt

In der Wohnung

Die Tatsache, dass Knoblauch nur normal in einem Privathaushalt gelagert werden kann, ist ein Mythos. In der Tat wird es nicht schwierig sein, es in der Wohnung zu behalten und die negativen Folgen von Krankheiten zu verhindern. Es ist notwendig, optimale Luftfeuchtigkeit und minimale Beleuchtung zu gewährleisten. Es ist am ratsamsten, den Frühlingstyp in der Wohnung zu belassen, da der Winter viel schlechter erhalten bleibt und möglicherweise erst im Frühling "überlebt".

In der Bank

Zukunftsorientierte Gärtner verwenden gewöhnliche Gläser, um Gemüse aufzubewahren. Die Methode ähnelt der für das Landhaus beschriebenen, ist aber einfacher. Sie müssen die Gläser mit Soda gründlich ausspülen und dann in einem heißen Ofen aufbewahren.

Knoblauch wird nach Größe sortiert, nach Köpfen gefaltet oder in Nelken zerlegt. Sie werden in das Glas gegeben, bis Platz darin ist. Ein Baumwolltuch oder eine Gaze wird auf den Hals gelegt. Dann ist alles in einem dunklen Schrank versteckt.

Es ist nicht akzeptabel, solche Gläser mit versiegelten Deckeln zu verschließen, da sich sonst die Ernte sofort verschlechtert.

Im Kühlschrank

Wenn es keinen Keller und keinen Keller gibt, ist ein Kühlschrank die beste Option. Der Vorteil dieser Methode ist ihre Einfachheit, der Nachteil ist, dass ihr Platz in der Kühlkammer zugewiesen werden muss. Die Früchte müssen zuerst getrocknet und dann in einen sauberen Behälter überführt und mit einem Deckel verschlossen werden..

In einem Vakuum

Wenn die Küche über einen Vakuumierer verfügt, wird der Vorgang einfacher und um ein Vielfaches einfacher. Die Haltbarkeit eines Gemüses unter solchen Bedingungen beträgt mehr als 1,5 Jahre, während sein attraktives Aussehen und sein Geschmack unverändert bleiben. Schließlich ist Knoblauch keinem infektiösen Einfluss und Trocknen ausgesetzt.

Alles, was benötigt wird, um dieser Technologie zu entsprechen, ist, vorgeschälten Knoblauch (in Nelken) in einen Beutel zu legen, ihn zu schließen und mit dem Gerät Vakuumbedingungen zu schaffen.

In Pflanzenöl

Unter diesen Bedingungen wird das Produkt bis zu einem Jahr gelagert, während das Öl ein angenehmes Aroma erhält und als Dressing für Salate sowie zum Braten verwendet werden kann. Die Köpfe werden in Zähne zerlegt, die Schale wird von ihnen entfernt. Als nächstes müssen Sie einen Glasbehälter in Form kleiner Gläser mit einem Fassungsvermögen von 200-500 ml vorbereiten. Dann wird es gewaschen, getrocknet, gründlich sterilisiert und mit Sonnenblumenöl gefüllt. Es ist wichtig, dass die Flüssigkeit das Gemüse zu 100% bedeckt.

In Stofftaschen

Ein Beutel in Lappenbeuteln hält lange, da die natürliche Luftzirkulation nicht gestört wird und kein Treibhauseffekt auftritt. Die Köpfe müssen zuerst getrocknet, von den Pfeilen abgeschnitten und zu Stoffbeuteln gefaltet werden. Sie werden gebunden und signiert und dann von der Decke des Kellers aufgehängt oder in einen dunklen Schrank geschickt.

Wie man gekeimten Knoblauch aufbewahrt

Ein gekeimtes Gemüse läuft Gefahr, seine wertvollen Eigenschaften und seine Saftigkeit zu verlieren. Es kann nicht lange gelagert werden, aber es ist immer noch möglich, seine Sicherheit für kurze Zeit zu gewährleisten. Die Sprossen müssen abgeschnitten werden und die Köpfe selbst müssen an einem kühlen, trockenen Ort platziert werden, an dem keine Lichtquellen vorhanden sind. Sie müssen regelmäßig das Auftreten neuer Sprossen überwachen, um ein solches Produkt rechtzeitig verwenden zu können..

Fazit

Daher gibt es viele Möglichkeiten, Knoblauch im Haus und in der Wohnung aufzubewahren. Die Hauptsache ist, die beste Option entsprechend den verfügbaren Möglichkeiten zu wählen. Nur mit dem richtigen Ansatz hält Knoblauch lange.

Wie man Knoblauch für den Winter zu Hause aufbewahrt

Die Ernte des Knoblauchs so zu erhalten, dass er bis zur nächsten Ernte anhält, ist die Hauptaufgabe der Sommerbewohner. Es ist wichtig, dass die Zähne während der Lagerung nicht austrocknen, die Köpfe nicht keimen, nicht verrotten, damit Schädlinge und Krankheiten sie nicht verderben. Bis zum Frühjahr (mit der falschen Lagertemperatur und Luftfeuchtigkeit) verdorren die Nelken und verlieren Nährstoffe. Streitigkeiten unter erfahrenen Sommerbewohnern hören nicht auf, wie man Knoblauch besser lagert. Dank ihnen wurden verschiedene Methoden experimentell getestet:

  • Lagerung in einer Bank, Taschen, Kisten, in einem Geflecht;
  • Beizen, Einmachen, Ölfüllen;
  • in den Bedingungen einer Wohnung, Keller, Keller, Balkon, Kühlschrank, Speisekammer;
  • mit Salz, Mehl;
  • Einfrieren, Trocknen, Mahlen mit Salz.

Jede Methode hat eine Reihe von Vor- und Nachteilen und gewährleistet die Sicherheit der Ernte für einen Zeitraum von 3-6 Monaten. Es ist wichtig, die richtigen Lagerbedingungen zu wählen, um die Ernte zu sammeln und rechtzeitig für die Überwinterung vorzubereiten.

Warum trocknet Knoblauch aus? Tatsächlich verderben die Glühbirnen nicht - sie sind für den Frühling vorbereitet. Nützliche Substanzen aus den Läppchen werden zum Wachstumspunkt geleitet, um einen neuen Spross zu bilden. Die Nelken verbrauchen Energie, um neue Wurzeln zu keimen. Dadurch gehen Dichte und Elastizität verloren, nützliche Substanzen und Phytoncide aus dem Zellstoff gelangen in den Kern. Ein solches Produkt ist praktisch nicht zur Verwendung geeignet..

Sitzplatzauswahl

Die Methoden zur Aufbewahrung von Knoblauch zu Hause hängen in erster Linie vom richtigen Ort ab. Es ist ratsam, mehrere Punkte zu berücksichtigen:

  • Sorte und Erntezeit, da für eine Winter- und Frühlingspflanze unterschiedliche Temperaturbedingungen erforderlich sind;
  • der Beleuchtungsgrad - es ist ratsam, einen dunklen Raum zu wählen;
  • Luftfeuchtigkeit - bei hoher Luftfeuchtigkeit sind der Beginn des Zerfallsprozesses und das Auftreten von Pilzen nahezu garantiert.

Tipps zur Aufbewahrung von jungem Knoblauch in einer Wohnung und einem Privathaus helfen Ihnen, den richtigen Ort zu finden.

LagerEigenschaften
Im KellerJe nach Kombinationsgrad von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Beleuchtungsstärke gilt der Keller als die beste Option für die Lagerung von frischem Gemüse und Obst im Winter. Um zu verhindern, dass die Pflanzen vom Pilz befallen werden, muss im Keller eine Belüftung vorgesehen werden. Im Sommer müssen die Räumlichkeiten gereinigt, desinfiziert, der Müll weggefegt, alte leere Kisten, Dosen und Konservierungsmittel herausgenommen werden. Wände und Böden werden mit einer Kupfersulfatlösung behandelt und weiß getüncht.
SpeisekammerEin trockener und dunkler Lagerraum mit einer Temperatur von +18 ° C bis +25 ° C ist auch eine Option, um gegrabenen Knoblauch im Winter zu lagern. Zwiebeln keimen nicht im Dunkeln, aber wenn die Luftfeuchtigkeit minimal ist, ist es wichtig, die richtige Lagermethode zu wählen. Zum Beispiel können Sie in belüfteten Netzen hängen, sie einpacken, flechten und Zöpfe aufhängen. Es ist wünschenswert, dass die Ernte eine ausreichende Menge an frischer Luft erhält..
In einer StadtwohnungIn Abwesenheit eines kalten, dunklen Ortes können die gereiften Köpfe direkt in die Küche gestellt werden. Hausfrauen wählen verschiedene Arten der Lagerung:
  • am Buffet,
  • in Kisten, Taschen;
  • an einer auffälligen Stelle in Form eines dekorativen Geflechts,
  • in Regalen in einem geschlossenen Schrank (in Behältern mit Salz oder Mehl).
Auf dem BalkonIn der Herbst-Winter-Zeit können Sie Knoblauch nur auf einem isolierten Balkon, Loggia, lassen. Plötzliche Temperaturänderungen auf dem offenen Balkon verderben die Ernte, die Scheiben gefrieren. Es gibt Möglichkeiten, Knoblauch in Gläsern und in Säcken mit Sägemehl aufzubewahren.

Auf eine Notiz. Wenn die Pflanzen nach der Ernte starke Spitzen haben, wird empfohlen, einen Zopf Knoblauch zu weben und ihn mit dekorativen Blumen zu dekorieren. Die Zöpfe werden in der Küche vom Herd entfernt aufgehängt, und Wasser wird nach Bedarf verwendet, um die Köpfe von den Zöpfen abzuschneiden. Dieses natürliche Dekor schmückt das Innere und ermöglicht es Ihnen, leicht die richtige Menge an duftenden Gewürzen zu erhalten.

Optimale Lagerbedingungen und -zeiten

Um die Sicherheit der Ernte zu gewährleisten, müssen Sie wissen, wie Sie sie richtig ernten und für die Lagerung vorbereiten. Die Vorbereitung des Knoblauchs für die Lagerung umfasst 4 Schritte:

  1. Reinigung zum optimalen Zeitpunkt. Der genaue Zeitpunkt, zu dem es besser ist, die Ernte auszugraben, wird nicht durch den Kalender bestimmt, da die Kultur in verschiedenen Regionen auf unterschiedliche Weise (abhängig von den Wetterbedingungen) gepflanzt wird, sondern durch das Aussehen. Sie können den Zeitpunkt bestimmen, zu dem Sie an den Spitzen ernten müssen: Es beginnt sich gelb zu färben und kriecht zu Boden. Übermäßiges Trocknen der Stängel sollte nicht erlaubt sein. Wenn die Spitzen vollständig trocken sind und sich in Staub verwandeln, werden die Köpfe während dieser Zeit überreif, die Zähne werden sich entfalten, der Kopf wird zerfallen. Ein solches Produkt kann nicht lange gelagert werden. Es ist ratsam, eine Heugabel zu verwenden, um die Ernte auszugraben, um die äußere Schicht nicht zu beschädigen.
  2. Austrocknen. Für die Reinigung ist es ratsam, einen sonnigen, warmen Tag zu wählen. Dadurch bleiben weniger Erdklumpen auf den Wurzeln zurück, wodurch die Ernte leichter zu reinigen ist. Das Ernten und Lagern von Knoblauch umfasst einen Trocknungsprozess von 8-10 Tagen. Nach der Ernte im Freien müssen Sie den Knoblauch im Schatten trocknen (unter den Sonnenstrahlen brennt die Ernte). Zum Trocknen wird die Ernte in einer Schicht auf einer Decke (Zeitung) verteilt und an einem warmen, belüfteten Ort belassen.
  3. Lagerungsvorbereitung. Um festzustellen, wie Knoblauch für die Lagerung richtig beschnitten wird, müssen Sie sich für eine Lagerungsmethode entscheiden:
    • Wenn Sie die Pflanze in einem Geflecht flechten müssen, bleiben die Spitzen vollständig übrig, nur die Wurzeln werden geschnitten.
    • Wenn sie in den Keller gebracht werden, werden die Stängel auf 10-15 cm gekürzt, die Wurzeln - bis zu 3-5 mm, die äußere Schale wird nicht entfernt.
    • Bei Lagerung in einem Glas werden die Wurzeln und der Stiel so weit wie möglich geschnitten.

Auf eine Notiz. Die beste Zeit zum Beschneiden ist Anfang Oktober. Ein früheres Schneiden der Spitzen und Wurzeln verkürzt die Haltbarkeit..

  1. Reinigung zur Lagerung. Eine wichtige Voraussetzung für die Sicherheit der Ernte ist das Sortieren. Faule, beschädigte, träge Köpfe sollten nicht für den Winter übrig bleiben. Wenn auf dem Gelände mehrere Sorten angebaut wurden, ist es ratsam, diese in verschiedenen Behältern zu verteilen.

Wichtig! Es gibt Frühlings- und Wintersorten. Sie unterscheiden sich in Aussehen, Größe und Anzahl der Skalen. Nach Angaben der Sommerbewohner halten Wintersorten dem Erhaltungsprozess besser stand..

Das Foto rechts zeigt einen Abschnitt mit Winterknoblauch auf der linken Seite - Frühlingsknoblauch. Der Unterschied in Gegenwart einer starken Stange, die Anzahl, die Reihenfolge der Platzierung der Nelken.

Speichermethoden

Nach dem Trocknen müssen die Köpfe inspiziert und sortiert werden:

  • Es ist ratsam, ganze Köpfe separat beiseite zu legen.
  • beschädigt oder in Scheiben geteilt - in einen anderen Behälter.

Für sie werden verschiedene Konservierungsmethoden ausgewählt..

Kann ich kühlen?

Geschälter Knoblauch wird im Kühlschrank aufbewahrt. Es ist einfach, bequem und praktisch, weshalb viele Menschen diese Methode zur Lagerung kleiner Pflanzen bevorzugen. Ganze Köpfe werden in Papiertüten gelegt, die in der Gemüseabteilung aufbewahrt werden. Es ist ratsam, einzelne Scheiben in ein Glas zu geben.

Kann ich einfrieren??

Geschälter Knoblauch, leicht beschädigte, zerkratzte und gehackte Nelken können in einen luftdichten Beutel gelegt und eingefroren werden. Ein solches Produkt kann bis zu sechs Monate gelagert werden, wenn es nicht aufgetaut wird. Hauptsache, in den Regalen ist genügend Platz..

In Banken

Eine der häufigsten Methoden, um ganzen Knoblauch und Knoblauch in Schnittlauch zu zerlegen. Da Sie Knoblauch in einem Glas in der Speisekammer, auf dem Balkon, im Kühlschrank oder am Buffet aufbewahren können, bleibt die Füllung zu wählen: Salz, Mehl, Öl oder überhaupt ohne.

Wichtig! Vor Gebrauch werden die Gläser gründlich mit Seifenwasser gewaschen und sterilisiert. Die Gefahr von Fäulnis und Schimmel ist also minimal.

In Salz

Salz wird auf den Boden eines sauberen Glases gegossen, eine Schicht Knoblauch wird darauf gelegt, Salz erneut darauf gelegt und so weiter bis ganz nach oben. Salz hilft, mit überschüssiger Feuchtigkeit umzugehen.

In Mehl

Mit dieser Methode können Sie die Köpfe voneinander trennen, damit sie nicht austrocknen und verrotten. Der Verlegevorgang ähnelt der Lagerung in Salz (in Schichten gestreut).

In Öl

Separate geschälte Scheiben, die in Öl (Oliven, Sonnenblumen) gelegt werden, werden 4 - 8 Wochen gelagert. Ein zusätzlicher Bonus - das Öl bekommt ein reiches Aroma und eignet sich für Salatsaucen.

In Sägemehl

Da es bequem ist, Winterknoblauch nach dem Ausgraben trocken zu lagern, ist Sägemehl eine gute Alternative zu Mehl oder Salz. Sie helfen, mit Feuchtigkeit umzugehen.

Gereinigt

Da jede Hausfrau Knoblauch auf kostengünstige Weise für die Lagerung vorbereiten möchte, ziehen es viele sofort vor, das Produkt zu reinigen und in versiegelte Beutel zu legen. Luft wird von ihnen entfernt und in den Kühlschrank gestellt. Sie können Nelken 6-9 Wochen in Säcken aufbewahren.

Um die Ernte in Abwesenheit eines Kellers oder Kellers, einer kühlen Speisekammer, sicher zu bewahren, wird empfohlen, mehrere Methoden gleichzeitig anzuwenden, z. B. einen Teil des Knoblauchs in einem Geflecht zur Lagerung zu flechten, ein Teil davon kann in Öl aufbewahrt werden und ein Teil muss gefroren werden.

Wenn Sie wissen, wie man Knoblauch für den Winter zu Hause richtig lagert, können Sie die Ernte für die gesamte Kälteperiode speichern und Ihre Familie mit nützlichen Vitaminen für die Winterkälte versorgen.

So lagern Sie Knoblauch: 10 bewährte Methoden

Obwohl es kein Muss für Gemüse ist, ist Knoblauch in unseren "Hinterhof" -Haushalten dennoch äußerst beliebt. Jeder baut diese scharfen und duftenden Nelken an. Aber wachsen ist die halbe Miete. Ich möchte auch die Ernte zumindest bis zum Frühjahr oder noch besser bis zum Sommer speichern und dies in einer Wohnung tun, um Platz im Keller für anderes Gemüse zu sparen.

So lagern Sie Knoblauch so, dass er nicht austrocknet, keimt oder schimmelt?

Zunächst müssen die Köpfe rechtzeitig aus dem Garten entfernt, gut getrocknet und wenn möglich für die Lagerung vorbereitet werden..

Knoblauch ernten


Winterknoblauch (der im Herbst gepflanzt wurde) reift Ende Juli - Anfang August, und Frühlingsknoblauch (im Frühjahr gepflanzt) - näher an Ende August.

Am besten an einem trockenen und sonnigen Tag den Knoblauch mit einer Heugabel ausgraben. Die vom Boden abgezogenen Köpfe werden zusammen mit den Stielen zum Trocknen im Garten ausgelegt. Das Trocknen des Knoblauchs dauert fünf Tage. Wenn es an fünf trockenen und sonnigen Tagen in Folge nicht um Ihr lokales Wetter geht, können Sie den Knoblauch unter einem Baldachin, in einem Pavillon, auf einer Terrasse oder sogar in einem Gewächshaus trocknen. Die Hauptsache ist nicht zu vergessen, den Raum gut zu lüften..

Nach dem Trocknen werden die Knoblauchwurzeln mit einer Schere oder einer Astschere so geschnitten, dass noch etwa 3 Millimeter übrig bleiben. Anschließend wird der Stiel geschnitten und es verbleiben bis zu 10 Zentimeter.

Knoblauch für die Langzeitlagerung vorbereiten

Wenn der Knoblauch für die Lagerung richtig vorbereitet ist, können Sie sich praktisch keine Sorgen um sein zukünftiges Schicksal machen. Unabhängig von der gewählten Aufbewahrungsmethode hält verarbeiteter Knoblauch viel länger als unbehandelter Knoblauch..

Der erste Schritt besteht darin, die Wurzeln jedes Kopfes auf einem Herd oder einem Feuer zu versengen, um das Keimen der Zwiebeln zu verhindern. Um Schimmel und anderen Krankheiten vorzubeugen, kann Knoblauch wie folgt verarbeitet werden: Kochen Sie einen halben Liter Pflanzenöl zwei Stunden lang auf dem Herd und geben Sie 10 Tropfen Jod hinzu. Dann den Knoblauch in Öl tauchen und in der Sonne trocknen.

Diese vorbereitenden Verfahren sind wünschenswert, aber nicht notwendig. Sagen Sie, wenn Sie nicht sicher sind, ob der Knoblauch ausreichend getrocknet ist. Oder es stellte sich heraus, dass Sie es bei nassem Wetter ausgegraben haben. Oder im Garten überbelichtet. In diesen Fällen schadet ein zusätzlicher Schutz der Glühbirnen nicht. Wenn Sie jedoch alles „gemäß dem Lehrbuch“ getan haben - Sie haben die Ernte rechtzeitig geerntet und gut getrocknet -, können Sie sofort einen Ort und eine Lagerungsmethode auswählen.

Knoblauch lagern: bewährte Methoden

Frühlingsknoblauch wird besser warm gehalten (+ 16- + 20 ° С) und Winterknoblauch - in einem kühlen Raum (+ 1- + 3 ° С). In der Praxis entscheiden Gärtner jedoch, wie und wo Knoblauch gelagert werden soll, basierend auf dem Volumen der geernteten Ernte..

Knoblauch ist immer noch nicht das Hauptprodukt, aber ein Gewürz - Sie brauchen nicht viel davon. Normalerweise ist die Ernte von Knoblauch eines durchschnittlichen Sommerbewohners so, dass er sicher in einer Wohnung gelagert werden kann, ohne die Besitzer in Verlegenheit zu bringen. Wenn Sie ein Knoblauchfan sind und mehr als eine Kiste sammeln, müssen Sie einen Keller oder einen isolierten Balkon anschließen.

Für diejenigen, die viel Knoblauch anbauen und anständige Ernten sammeln, wird empfohlen, ihn in Weidenkörben, Pappkartons oder Holzkisten in einem kühlen Raum bei Temperaturen von + 3 ° C bis -5 ° C und einer Luftfeuchtigkeit von 50-80% zu lagern.

Es ist eine ganz andere Sache, wenn Sie nicht genug Knoblauch haben, um ihn in den Keller zu bringen. Für einen solchen Fall haben erfahrene Gärtner verschiedene Möglichkeiten gefunden, Knoblauch direkt in der Wohnung zu lagern.

Speichern von Knoblauch in Zöpfen, Trauben


Die älteste Art, Knoblauch aufzubewahren, besteht darin, Zöpfe aus den zusammen mit dem Stiel getrockneten Köpfen zu weben und sie an einem dunklen, trockenen und kühlen Ort aufzuhängen (z. B. in einem Vorraum, einem Schrank oder in einem Schrank). Erfordert bestimmte Fähigkeiten, Zeit und Arbeit, ermöglicht es Ihnen jedoch, Platz in Ihrem Heimlager zu sparen, da Knoblauchzöpfe an der Decke hängen.

Knoblauch in einem Netz aufbewahren


Ein anderer Weg, der nicht viel Platz benötigt. Knoblauchköpfe sind mit Netzen gefüllt, die dann wieder höher aufgehängt werden. Für dieses Geschäft sind die Netze, in denen die Pampelmuse verkauft wird, perfekt..

Es ist erwähnenswert, dass sowohl im Netz als auch in den Zöpfen Knoblauch von Zeit zu Zeit betrachtet und verdorben weggeworfen werden sollte: Diese Lagermethoden bewahren Knoblauch nicht vor dem Austrocknen und Keimen.

Knoblauch in Salz lagern


Aber in Salz gelagerter Knoblauch kann den Winter ohne Verlust überstehen. Jemand legt Knoblauch in eine Holzkiste mit Löchern und bestreut jede Schicht mit trockenem Speisesalz. Jemand stopft sterilisierte Gläser mit Knoblauch und füllt die Hohlräume mit Salz. Die Hauptsache ist, dass sowohl der Boden als auch die Oberseite des Behälters eine beeindruckende Salzschicht aufweisen (ca. 2-3 cm hoch)..

Knoblauch in Mehl lagern


Viele Menschen lagern Knoblauch in normalem Weißmehl. Tatsache ist, dass Mehl überschüssige Feuchtigkeit sehr gut aufnimmt. Eine Schicht Mehl wird auf den Boden eines Topfes, Glases oder einer anderen Schüssel mit Deckel gegossen. Dann werden die Knoblauchzehen in Mehl gerollt, fest in den Behälter gelegt, wieder mit Mehl bestreut und der Deckel geschlossen. Knoblauch behält seine Frische bis zum Sommer.

Knoblauch in Asche lagern


Glückliche Besitzer eines Sommerhauses können Asche verwenden, um Knoblauch aufzubewahren. In einem normalen Karton müssen Sie die Asche in einer Schicht von 2 Zentimetern einfüllen und die Knoblauchzehen fest darauf legen. Die nächste Schicht ist wieder Asche, dann Knoblauch und so weiter. Die oberste Schicht sollte Asche sein. Die so fertiggestellte Box kann sicher direkt in der Küche aufbewahrt werden.

Knoblauch in Zwiebelschalen lagern


Wenn Sie große Zwiebelerträge haben und viele Zwiebelschalen übrig bleiben, warum verwenden Sie sie nicht, um Ihren Knoblauch aufzubewahren? Zwiebelschalen können mit Knoblauch in einer Tüte, einem Korb oder einer Schachtel bestreut und irgendwo höher im Zwischengeschoss entfernt werden.

Knoblauch in Frischhaltefolie aufbewahren


Jeder Knoblauchkopf ist in zwei Schichten fest mit Frischhaltefolie umwickelt. Der Film schützt die Lampen gut vor dem Austrocknen.

Knoblauch in Paraffin lagern


Paraffinkerzen müssen in einem Wasserbad geschmolzen, Knoblauchzehen nacheinander in geschmolzenes Paraffin getaucht und abtropfen lassen. Paraffin bildet einen Schutzfilm auf der Oberfläche. Es verhindert die Verdunstung von Feuchtigkeit und hält Krankheitserreger vom Knoblauch fern.

Knoblauch in sterilen Gläsern aufbewahren


Sie können Knoblauchzehen in normale Gläser geben, ohne einzuschlafen. Sie sagen, dass Knoblauch in einem Glas auch ohne „Füllstoffe“ im Winter gut austrocknet und nicht keimt. Aus Sicherheitsgründen sollten Banken jedoch sterilisiert und getrocknet werden..

Knoblauch in einem Stoffbeutel aufbewahren


Knoblauch wird gut in einem gewöhnlichen Leinensack aus natürlichem Material aufbewahrt, besonders wenn Sie die Köpfe zuerst eine Minute lang in einer sehr konzentrierten Salzlösung halten und dann trocknen. Diese Behandlung minimiert das Risiko von Schimmel und anderen Krankheiten..

Übrigens kann man die Köpfe nicht selbst in Salz einweichen, sondern in eine Tüte. Dann wird der Beutel getrocknet, mit Knoblauch gefüllt und ohne zu binden zur Lagerung geschickt.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und große Ernten!

Der Autor des Artikels: Dudko S.G. Der Artikel ist urheberrechtlich geschützt. Das Nachdrucken und Kopieren ohne Zustimmung des Autors stellt einen Verstoß gegen das Gesetz dar. © Dachnye-sovety.ru

TEILEN SIE MIT FREUNDEN LANDTIPPS UND GARTENTIPPS:

So lagern Sie Knoblauch zu Hause - die einfachste Aufbewahrungsmethode

Guten Tag, liebe Leser! Einmal, als ich meinen Sohn in den Laden schickte, wies ich ihn unter anderem an, zwei Kilogramm Zwiebeln zu kaufen. Aber er hörte mir unaufmerksam zu und brachte statt Zwiebeln zwei Kilogramm Knoblauch. Es war dann zum ersten Mal, dass ich verwirrt war über die Frage, wie man Knoblauch in einer Stadtwohnung aufbewahrt, da es offensichtlich war, dass wir nicht so viel bewältigen könnten, selbst wenn die ganze Familie es zusammen nehmen würde.

Wenn Sie ein Stadtbewohner sind, sind die Probleme der Langzeitlagerung von Lebensmitteln für Sie natürlich nicht sehr relevant, da Sie jederzeit in den Laden gehen und genau so viel kaufen können, wie Sie benötigen.

Aber wenn Sie das Glück haben, in einem Privathaus zu leben, oder wenn Sie ein Sommerhaus mit eigener Ernte haben, das manchmal nicht nur für Sie selbst, sondern auch für den Verkauf ausreicht, können Sie nicht auf die Kenntnis einer ordnungsgemäßen Lagerung verzichten.

Erfahrene Gärtner, die wissen, wie man Knoblauch wässert, den Boden düngt und sich um die Sämlinge kümmert, schaffen es sogar, auf sechshundert Quadratmetern Dutzende Kilogramm zu bekommen, die sie für den Winter frisch und vorzugsweise verlustfrei halten wollen. Lassen Sie uns herausfinden, wo es besser ist, unsere Vorräte zu platzieren und bei welcher Temperatur und Luftfeuchtigkeit der Knoblauch länger hält.

Winter und Frühling - was ist der Unterschied?

Knoblauch, dessen nützliche Eigenschaften nicht nur beim Kochen, sondern auch in der Volksmedizin sehr geschätzt werden, weist je nach Sorte eine unterschiedliche Haltbarkeit auf. Winter- oder Winterknoblauch wird im Herbst gepflanzt und die Ernte wird Ende Juli geerntet. In seinen Köpfen, die mit einer lila Schale bedeckt sind, befindet sich immer eine starke Stange, und die Zähne sind normalerweise in einer Reihe angeordnet. Es wird bestenfalls bis zum Neujahr gelagert..

Sommer- (Frühlings-) Sorten werden im Frühjahr gepflanzt und reifen Ende August bis September. Die Schale an den Köpfen ist leicht, die Zähne bilden eine mehrreihige Spirale. Unter günstigen Bedingungen kann Frühlingsknoblauch bis zur nächsten Ernte gelagert werden..

Wo "die Pfeile übersetzen"

Während des Reifungsprozesses erscheinen Stiele oder Pfeile, die normalerweise bereits vor der Blüte entfernt werden, so dass die Köpfe groß und von hoher Qualität reifen und die Pflanze die Blüten nicht aufgibt.

Meistens werden die geschnittenen grünen Pfeile einfach weggeworfen und völlig vergebens. Sie enthalten eine große Menge nützlicher Substanzen, haben ein zartes Knoblaucharoma und einen pikanten Geschmack, der zum Salzen, Beizen oder Schmoren geeignet ist.

Wie und was Knoblauch vor der Lagerung zu verarbeiten ist

Vor der Lagerung des Ernteguts muss es ordnungsgemäß vorbereitet werden. Nach dem Ausheben aus dem Boden werden die Köpfe in einer dünnen Schicht direkt auf die Betten gelegt und, wenn das Wetter es zulässt, 5-7 Tage im Freien getrocknet. Von den getrockneten Köpfen schütteln sie sanft die Reste der Erde ab, und die Wurzeln werden auf einem Feuer oder einem Gasherd verbrannt, um eine mögliche Keimung in Zukunft zu verhindern..

Um die Entwicklung von Schimmel zu verhindern und vor Schädlingen zu schützen, empfehlen einige Gärtner, Knoblauch in eine schwache Lösung aus Kaliumpermanganat oder konzentriertem Salz zu tauchen und dann die gesamte Ernte erneut gründlich zu trocknen..

Grundlegende Speichermethoden

Der Einfachheit halber würde ich die Speicherformulare in zwei Hauptformulare aufteilen.

  1. Ganze Köpfe.
  2. In Zähne zerlegte Köpfe.

Mal sehen, welche Optionen hier möglich sind..

Wie man ganze Köpfe aufbewahrt

Die Wahl der Temperatur und Luftfeuchtigkeit, bei der unsere Ernte angenehm sein wird, hängt von der Knoblauchsorte ab. Der am besten geeignete Modus für Winterkulturen ist eine Kühlung von 1 bis +4 Grad bei einer Luftfeuchtigkeit von 70-80%. In einem Landhaus ist dies ein Keller, in einer Wohnung gibt es einen Kühlschrank.

Der Frühling ist gut warm gehalten. Bei Temperaturen bis zu +20 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 50-70% können Sie sich sechs Monate oder länger auf die Frische der Ernte verlassen. Um ein Austrocknen des Knoblauchs zu verhindern, sollte die Luftfeuchtigkeit die angegebenen Werte nicht unterschreiten.

Zöpfe

Wenn Sie die Stiele nicht mit ihrer Hilfe geschnitten haben, können Knoblauchköpfe von 15 bis 20 Stück zu Zöpfen geflochten werden, was nicht nur Platz spart, sondern auch das Innere dekoriert. Sie werden in einem Keller oder auf einer Loggia platziert und hängen vertikal. Viele Hausfrauen lagern Knoblauch und Zwiebeln gerne auf diese alte, bewährte Weise..

Strümpfe und Netze

Eine weniger ästhetische, aber ebenso zuverlässige und praktische Methode besteht darin, die Knoblauchköpfe in Nylonstrümpfe oder Netze zu stecken, die ebenfalls nicht viel Platz beanspruchen und die Ernte unter Bedingungen eines vollen Luftstroms bei der erforderlichen Temperatur und Luftfeuchtigkeit konservieren.

Kisten und Körbe

Ordnen Sie den Knoblauch in einer gleichmäßigen Schicht von bis zu 20 cm in Papp- oder Holzkisten oder Weidenkörben an und stellen Sie ihn in einen kühlen Raum - der einfachste Weg, sich keine Sorgen über den Lagerzustand zu machen und bei Bedarf einfach die richtige Menge zu erhalten.

Gläser

Legen Sie ganze Knoblauchzehen fest in saubere 3-Liter-Gläser und lagern Sie sie unbedeckt an einem geeigneten Ort. Viele Gärtner empfehlen, solche Vorräte in Salz oder Mehl aufzubewahren..

Dazu eine 3-4 cm dicke Schicht Salz auf den Boden des Glases geben, dann die Knoblauchzehen darauf legen, sie erneut mit Salz füllen und die nächste Schicht Köpfe auftragen. Die Technologie ist die gleiche mit Mehl. Bewahren Sie die Gläser an einem kühlen Ort auf. Die Bedeutung dieser Methode ist, dass Salz und Mehl überschüssige Feuchtigkeit aufnehmen und den Verfall der Reserven verhindern.

So lagern Sie geteilte Köpfe

Für mich persönlich besteht die Hauptschwierigkeit darin, Knoblauch schnell zu schälen, insbesondere wenn es um die Verarbeitung mehrerer Kilogramm geht. Praktische Ratschläge, um uns zu helfen:

Wenn dieses Problem erfolgreich gelöst ist, läuft alles andere bereits "wie am Schnürchen"..

Mit Salz gemahlen

Knoblauch, geschält und in einem Fleischwolf gedreht, wird im Verhältnis 1: 1 mit Salz gemischt und in Gläser gegeben. Sie können dort auch getrocknete Kräuter und Ihre Lieblingsgewürze hinzufügen. Diese Mischung kann bis zu 3 Monate im Kühlschrank aufbewahrt werden..

Mit Salz getrocknet

Die Nelken werden entlang dünner gleicher Teller geschnitten, in einer Schicht auf einem Backblech ausgelegt und bei schwacher Hitze in einem Ofen mit leicht geöffneter Tür bei einer Temperatur von nicht mehr als 60 Grad getrocknet.

Wenn die Platten spröde werden und leicht zu brechen beginnen, ist der Trocknungsprozess abgeschlossen. Wenn Sie einen elektrischen Trockner für Gemüse und Obst haben, sollten Sie ihn verwenden..

In diesem Stadium können Sie aufhören, indem Sie die getrockneten Scheiben in Gläser mit Deckel falten. Und Sie können die Verarbeitung fortsetzen - mahlen Sie den getrockneten Knoblauch mit einem Mixer zu einer Pulverkonsistenz, fügen Sie nach Geschmack Salz und Kräuter hinzu und geben Sie ihn in Gläser. Die Mischung duftet und eignet sich perfekt als Gewürz für Fleisch- und Fischgerichte.

Der einzige Nachteil dieser Methode ist meiner Meinung nach ihre relative Mühsal. Trotzdem dauert es ziemlich lange - schneiden, trocknen, mahlen... Obwohl sich das Ergebnis lohnt - wird es zu Hause immer eine duftende Würzung geben, da ein solcher Rohling ein ganzes Jahr lang gelagert werden kann.

In Pflanzenöl

Und das ist mein Lieblingsweg. Legen Sie die geschälten ganzen Nelken fest in sterilisierte Gläser und gießen Sie Pflanzenöl nach oben. Es gibt einige Punkte, die Fans dieser Methode nicht immer kennen: Es ist besser, kein Olivenöl zu verwenden, da es bei niedrigen Temperaturen dicker wird und ein solcher Rohling im Kühlschrank aufbewahrt werden muss..

Unraffiniertes Sonnenblumenöl ist ebenfalls nicht geeignet - sein eigenes Aroma unter dem Einfluss von Knoblauch erhält nach einer Weile einen nicht sehr angenehmen Farbton. Somit bleibt nur eine geeignete Option - raffiniertes Sonnenblumenöl..

Ich achte darauf, jedem Glas eine Mischung aus getrockneten italienischen Kräutern, ein paar Paprika-Erbsen und einer Prise gemahlenem Schwarz hinzuzufügen. Als Ergebnis erhalten Sie zwei leckere Rohlinge auf einmal - Knoblauchzehen und duftendes Öl, auf denen Sie drei Monate lang kochen oder Salatsaucen verwenden können. Diese Option eignet sich besonders gut für jungen Knoblauch - sie verleiht dem Öl nicht nur sein Aroma, sondern auch frischen Saft.

Im Gefrierschrank

Diese Methode verursacht die widersprüchlichsten Meinungen. Es wird angenommen, dass das Einfrieren den Geschmack und das Aussehen von Knoblauch negativ beeinflusst. Probieren Sie es aus und entscheiden Sie selbst, ob diese Speichermethode für Sie geeignet ist.

Sie können ganze geschälte Zähne einfrieren, indem Sie sie in eine Plastiktüte wickeln und so viel Luft wie möglich entfernen.

Oder Sie hacken den Knoblauch in einem Mixer oder Fleischwolf, legen ihn in Eisformen und stellen ihn in den Gefrierschrank, bis er sich verfestigt. Meiner Meinung nach ist dies sehr praktisch - portionierte Knoblauchwürfel können jederzeit herausgenommen und in der erforderlichen Menge für Gerichte verwendet werden, zu denen Sie normalerweise frischen Knoblauch hinzufügen.

Aber ich persönlich bin durch einen Moment verwirrt: Alle Hausfrauen wissen genau, warum es unmöglich ist, Lebensmittel mit einem bestimmten Geruch ohne Verpackung im Kühlschrank aufzubewahren. Es ist klar, dass die gefrorenen Knoblauchwürfel in eine Plastiktüte gelegt und fest gebunden werden können. Während sie gefrieren, breitet sich der Geruch unweigerlich im Gefrierschrank aus, da es unmöglich ist, die Plastikformen hermetisch zu verschließen..

Ich habe versucht, es mit Folie zu umwickeln und in Frischhaltefolie zu wickeln - es riecht immer noch. Trotzdem ist Knoblauch, sagen Sie es nicht, ein sehr aromatisches Gemüse. Ein offensichtliches Plus dieser Methode ist die längste Lagerzeit für Werkstücke von bis zu anderthalb Jahren..

Fazit

Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht, in welcher nationalen Küche kein Knoblauch verwendet wird. Wie auch immer, gibt es so eine Küche? Die Beliebtheit dieses aromatischen Gemüses erklärt sich nicht nur durch seinen pikanten Geschmack, sondern auch durch seine vorteilhaften Eigenschaften..

Formal gehört Knoblauch nicht zu Heilpflanzen, kommt aber häufig in Medizin- und Tierarzneimitteln vor. Und Volksheilmittel aus Knoblauch zur Stärkung der Immunität und zur Bekämpfung von Erkältungen sind beliebt, erprobt und werden von vielen Generationen geliebt..

Verwenden Sie, liebe Leser, oft Knoblauch? Wie lagern Sie es? Bitte teilen Sie uns Ihre Erfahrungen in den Kommentaren mit..

Wie man Knoblauch im Winter am besten zu Hause aufbewahrt, um nicht auszutrocknen?

Knoblauch ist die Zutat, die Lebensmitteln einen großartigen, reichen Geschmack verleiht und in den meisten Küchen der Welt zu finden ist..

Es gibt mindestens 11 Knoblauchsorten, die sich in Geschmack, Farbe und Größe unterscheiden (1)..

Bei der Auswahl von Knoblauchknollen ist es am besten, nach solchen zu suchen, die duftend und mit harten Nelken gefüllt sind..

Vermeiden Sie weiche oder sprießende Zwiebeln oder dunkle und faule Bereiche.

Sobald Sie Ihre Wahl getroffen haben, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie sie am besten aufbewahren können, da dies einen großen Unterschied in Ihrer Küche bewirken kann..

Dieser Artikel beschreibt, wie man Knoblauch im Winter zu Hause richtig lagert..

So lagern Sie frischen Knoblauch

Bei richtiger Lagerung kann Knoblauch Monate halten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Knoblauch richtig zu lagern, ohne den Geschmack zu verlieren und seine Haltbarkeit zu verkürzen..

Bei Raumtemperatur

Eine ganze Knoblauchknolle zu behalten ist der beste Weg, um Knoblauch frisch zu halten.

Sobald die Glühbirne beschädigt ist, verkürzt sich die Lagerzeit des Knoblauchs. Typischerweise wird ein beschädigter Knoblauchkopf etwa 10 Tage gelagert..

Der einfachste Weg, frischen Knoblauch zu Hause aufzubewahren, ist Raumtemperatur in Netzbeuteln.

Frischer Knoblauch wird am besten an trockenen, dunklen Orten gelagert. Die ideale Temperatur für die Lagerung von Knoblauch liegt bei 15-18 ° C bei mäßiger Luftfeuchtigkeit.

Im Kühlschrank

Knoblauch kann auch im Kühlschrank im Gemüsefach aufbewahrt werden.

Der kalte Knoblauch beginnt jedoch einige Tage nach dem Herausnehmen aus dem Kühlschrank zu sprießen (2)..

Obwohl gekeimter Knoblauch essbar ist, ist er nicht perfekt und schmeckt bitterer..

Wenn Sie Knoblauch auf diese Weise aufbewahren möchten, bewahren Sie ihn unbedingt im Kühlschrank auf, bis Sie ihn verwenden können..

Reste von geschältem oder gehacktem Knoblauch können auch im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Knoblauchreste lassen sich am besten in einem luftdichten, verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren, wo sie bis zu 2 Wochen gelagert werden können.

Im Gefrierschrank

Eine andere Möglichkeit, Knoblauch aufzubewahren, besteht darin, ihn einzufrieren..

Einige Leute finden jedoch, dass gefrorener Knoblauch nicht so lecker wie frisch ist..

Der einfachste Weg, Knoblauch im Gefrierschrank zu lagern, besteht darin, die Nelken zu schälen, zu hacken, etwas Wasser oder Brühe hinzuzufügen und sie in Eiswürfelschalen einzufrieren..

Knoblaucheiswürfel sollten in einem luftdichten Behälter im Gefrierschrank aufbewahrt werden - sie sind bis zu 1 Monat haltbar, ohne an Geschmack zu verlieren.

Bei richtiger Lagerung kann Knoblauch Monate halten. Es kann bei Raumtemperatur oder im Kühlschrank oder Gefrierschrank gelagert werden.

Andere Möglichkeiten, Knoblauch zu lagern

Die richtige Lagerung von frischem Knoblauch ist wichtig, um seinen Geschmack zu bewahren und seine Haltbarkeit zu verlängern.

Neben der Verwendung des Kühl- oder Gefrierschranks gibt es jedoch auch andere Möglichkeiten, Knoblauch aufzubewahren..

Backe es

Das Backen von Knoblauch im Ofen ist nicht nur eine köstliche Art, Knoblauch zu genießen, sondern auch eine Möglichkeit, ihn unbegrenzt im Gefrierschrank zu lagern..

Gebackener Knoblauch kann genauso verwendet werden wie frischer Knoblauch.

Zum Braten des Knoblauchs einfach eine Auflaufform mit Olivenöl bestreichen und die Zwiebeln 45 Minuten in einen 175 ° C heißen Ofen legen.

Schneiden Sie nach dem Kochen die Enden der Zwiebeln und des Schnittlauchs ab und drücken Sie den weichen Knoblauch in einen luftdichten Gefrierbehälter.

Lagern Sie gebackenen Knoblauch bis zu 1 Woche im Kühlschrank oder frieren Sie ihn unbegrenzt ein.

Durch das Rösten des Knoblauchs in Öl wird verhindert, dass er vollständig gefriert, sodass er bei Bedarf sehr einfach verwendet werden kann.

Marinieren Sie es

Eine andere Möglichkeit, Knoblauch aufzubewahren, besteht darin, ihn einzulegen.

Um Knoblauch zu marinieren und im Kühlschrank zu lagern, gehen Sie einfach genauso vor wie beim Einlegen von anderem Gemüse. Sie brauchen nur ein Glas, Salz, Essig und Gemüse, das Sie marinieren möchten.

Das Einlegen von Knoblauch erfordert zwar etwas mehr Arbeit, seine Haltbarkeit kann sich jedoch auf mehrere Monate erhöhen..

Beachten Sie, dass das Einlegen den Geschmack des Knoblauchs mildert. Dieser Knoblauch eignet sich jedoch hervorragend für eine Reihe von Gerichten, darunter Salate, Pfannengerichte und Hummus..

Trockne es

Eine andere Möglichkeit, Knoblauch im Winter aufzubewahren, besteht darin, ihn zu trocknen..

Um den Knoblauch zu trocknen, schälen Sie einfach die Nelken und schneiden Sie den Knoblauch in dünne Scheiben.

Ein Dörrgerät macht das sehr gut. Wenn Sie jedoch keine haben, legen Sie die Knoblauchstücke einfach auf ein Backblech, legen Sie sie in den Ofen und trocknen Sie sie etwa 30 Minuten lang bei 45 ° C..

Nachdem der Knoblauch knusprig ist, lagern Sie ihn einige Monate in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur.

Dehydrierte Knoblauchstücke können auch zu Butter gegeben werden, um ein Öl mit Knoblauchgeschmack herzustellen, das zum Dressing von Salaten und einer Vielzahl anderer Gerichte verwendet werden kann.

Wenn Sie Knoblauchöl herstellen, lagern Sie es im Kühlschrank, wo es bis zu 3 Wochen haltbar ist.

Beachten Sie, dass Sie niemals frischen, rohen Knoblauch in das Öl geben sollten. Dies schafft einen Nährboden für Bakterien wie Clostridium botulinum, die Botulismus verursachen, eine seltene, aber schwerwiegende Krankheit, die das Nervensystem des Körpers betrifft (3)..

Knoblauch kann in anderen Formen gelagert werden, einschließlich gebacken, eingelegt oder getrocknet.

Zusammenfassen

Knoblauch ist eine köstliche und häufige Zutat, die den Geschmack vieler Gerichte verbessert..

Während es viele Arten von Knoblauch gibt, können die meisten für allgemeine Zwecke beim Kochen verwendet werden..

Knoblauch kann auf verschiedene Arten gelagert werden, z. B. bei Raumtemperatur, im Kühlschrank oder Gefrierschrank. Zur Abwechslung können Sie es auch backen, marinieren oder trocknen..

Der einfachste und beste Weg, frischen Knoblauch aufzubewahren, besteht darin, ihn an einem kühlen, trockenen Ort in Ihrer Küche aufzubewahren..

War dieser Artikel für Sie hilfreich? Teile es mit anderen!

Top