Kategorie

1 Veilchen
Kalanchoe Pflege zu Hause
2 Bonsai
Richtige Pflege der Euphorbia
3 Rosen
Chokeberry-Rezepte
4 Sträucher
Schalotten "Delikatesse": Beschreibung der Sorte, die aus Samen wächst

Image
Haupt // Bonsai

Dahlien: niedrig wachsende Sorten für den Anbau in Blumentöpfen


Wenn die Rose in vielen Ländern als "Königin" der Blumen gilt, dann ist die Dahlie zweifellos ihr "König". Nur sehr wenige Zierpflanzen können sich einer solchen Fülle von Formen, Größen und Farben rühmen.!

Darüber hinaus ist Dahlie sehr unprätentiös. Mit minimaler Sorgfalt zufrieden, erfreut er den Gärtner mit seiner hellen, üppigen Blüte von Anfang Juli bis Spätherbst.

In unserem Artikel "Wie man Dahlien züchtet" haben wir bereits über die Geschichte des Auftretens einer Dahlie gesprochen, wie man sie pflegt, ausgräbt und im Winter aufbewahrt..

In diesem Artikel erfahren Sie, wann und wie Sie im Frühjahr Dahlien pflanzen. Außerdem zeigen wir Ihnen die besten Sorten der vielen Arten dieser königlichen Blume..

GEMEINSAME ARTEN VON GEORGINEN FÜR NORD- UND ZENTRALE REGIONEN

Der Zeitpunkt der Pflanzung und die Zubereitungsmerkmale von Dahlienknollen hängen von ihrer Art ab. Am häufigsten wählen russische Gärtner Folgendes:

Großblütig. Sie werden bis zu 80 cm hoch und der Durchmesser der Blüten der neuesten Sorten kann 30 cm erreichen!

Dekorativ. Dies sind große Büsche bis zu 1 m Höhe mit zahlreichen Blüten bis zu 25 cm Durchmesser. Diese Art zeichnet sich durch die reichste Farbpalette und eine Vielzahl von Formen aus.

Kaktus. Die höchsten Büsche - können bis zu 1,5 m groß werden. Blumen mit einem Durchmesser von bis zu 20 cm zeichnen sich durch die bizarrsten Formen und ungewöhnlichen Farben aus.

Bommel. Die Höhe der Pflanze beträgt 80 - 90 cm, der Durchmesser der Blüten beträgt bis zu 15 cm. Die Blüten in hellen, gesättigten Farben sehen aus wie Netzkugeln. Sie sehen sehr schön aus und stehen nach dem Schneiden noch lange in einer Vase.

Halbkaktus. Hohe, sich ausbreitende Büsche (bis zu 1,2 m) sind mit Stechpalmenblüten mit einem Durchmesser von bis zu 18 cm und einer Vielzahl von ein-, zwei- und dreifarbigen Farben bedeckt.

Miniatur. Die anmutigsten Dahlien mit einer Höhe von bis zu 40 cm sind buchstäblich mit großen Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 15 cm bedeckt. Sie blühen früher als andere und zerbröckeln nicht während der ersten Winterfröste.

WANN GEORGINS PFLANZEN

Die Ausschiffungszeit der Dahlie hängt von der Region ab, in der Sie leben. Die Hauptbedingung ist, dass sich die Erde gut erwärmt, da die Pflanze knollenförmig ist.

In der mittleren Spur, der Nordwestregion, werden im dritten Jahrzehnt des Mai Dahlien gepflanzt. Wenn der Frühling früh und warm ist, kann es eine Woche früher sein. Wenn jedoch wiederkehrende Fröste auftreten, muss das Blumenbeet mit Dahlien mit Vlies bedeckt werden..

Wenn Sie nur am Wochenende zur Datscha kommen, ist es besser, das Landedatum auf den 25. bis 27. Juni zu verschieben. Nach dem 25. Mai hören die Frühlingsfröste normalerweise auf..

Im Ural und in Sibirien ist der Frühling später und feuchter. Daher werden dort Ende Juni - Anfang Juli Dahlien gepflanzt. Und es ist besser, sie zuerst in einem Topf zu keimen und die Sämlinge nach dem 10. Juli an einem festen Ort zu pflanzen.

In den südlichen Regionen des Landes werden Dahlien normalerweise im April gepflanzt, da das Land dort schnell austrocknet und Feuchtigkeit verliert. Daher gibt es keine Möglichkeit, die Fristen zu spät einzuhalten..

Alle Arten von Dahlien, die kaltes Klima vertragen, gedeihen im Süden. Dies ist eine vielseitige und sehr unprätentiöse Blume..

WIE MAN GEORGINS FÜR DIE FRÜHE BLÜTE PFLANZT

Wenn Sie von März bis April Knollen gekauft haben, können Sie diese im Voraus keimen und früh üppig blühen. Füllen Sie dazu einen Behälter (Kasten oder Becken) mit einem feuchten Untergrund, der aus gekaufter Erde für Sämlinge von Blumen, Sand und Sägemehl in gleichen Mengen besteht.

Machen Sie im Behälter Drainagelöcher, um überschüssiges Wasser abzulassen, und bauen Sie eine Art Pfanne.

Befeuchten Sie das Substrat gut, legen Sie die Dahlienknollen hinein und bestreuen Sie sie mit Erde mit einer Schicht von 10 cm. Stellen Sie den Behälter an einen warmen Ort und bedecken Sie ihn mit einer transparenten Folie.

Die Pflanzen werden sehr bald wachsen. Bewegen Sie die Box nach dem Erscheinen der ersten Aufnahmen zum Fenster. Gießen Sie Ihre Pflanzen regelmäßig. Verpflanzen Sie sie Ende Mai in ein Blumenbeet..

Eine solche Pflanzung von gekeimten Dahlien wird ihre Blüte 2 - 3 Wochen früher sicherstellen..

VORBEREITUNG VON GEORGINS CLUBS FÜR DIE FRÜHLINGSLANDUNG

Alle Gärtner wissen, wie man Dahlien pflanzt, aber nicht jeder versteht es richtig, sie auf diese Operation vorzubereiten..

Selbst bei gesunden Knollen empfehlen wir, vor dem Pflanzen drei verschiedene Lösungen zu verarbeiten, diese nacheinander abzusenken und 30 Minuten lang aufzubewahren.

Behandeln Sie die Dahlien zuerst mit einer rosa Lösung von Kaliumpermanganat, dann - "Fitosporin M" - und tauchen Sie sie schließlich in die "Zirkon" -Lösung.

Die ersten beiden Medikamente desinfizieren Knollen von Bakterien und Krankheitserregern von Pilzkrankheiten. Drittens - beschleunigt den Keimungsprozess von Sprossen auf der Knolle.

Dann legen Sie die Knollen auf ein trockenes, sauberes Tuch oder Papier und lassen Sie sie trocknen. Danach können Sie mit der Landung beginnen.

WIE RICHTIG GEORGINS PFLANZEN

Dahlien lieben ruhige, sonnige Orte mit hellem Schatten am Mittag, gut geschützt vor Wind und Zugluft. Wenn die Pflanzen jedoch weniger als 6 Stunden am Tag von der Sonne beleuchtet werden, bilden sie möglicherweise keine Knospen..

Dahlien bevorzugen lockere, fruchtbare Böden mit einer neutralen Reaktion. Es ist besser, den "einheimischen" Boden aus den Pflanzlöchern auszuwählen und sie mit einer Bodenmischung zu füllen, die aus einer fruchtbaren Schicht, Kompost, Sand und Blattboden besteht.

In jede Grube Phosphor-Kalium-Dünger, Holzasche (1 Eimer für 4 Pflanzen) und ein Glas Dolomitmehl (auf sauren Böden) geben.

Graben Sie Pflanzlöcher mit einer Tiefe, die dem Durchmesser der Zwiebel plus 10 cm entspricht. Davon sind 5 cm eine Drainageschicht aus grobem Sand oder Perlit, die auf den Boden des Lochs gelegt wird.

Die Abstände zwischen Pflanzen hängen von Art und Sorte ab. Niedrig wachsende Dahlien werden in einem Abstand von 40 cm voneinander gepflanzt, große - 70 cm.

Das Blumenbeet gut mit Sägemehl oder frisch geschnittenem Gras mulchen. Mulch speichert die Feuchtigkeit im Boden und hemmt das Wachstum von Unkraut.

Weitere Informationen darüber, wie man Dahlien pflegt, wann und wie man sie ausgräbt und aufbewahrt, finden Sie in unserem obigen Artikel "Wie man Dahlien züchtet"..

DIE BESTEN SORTEN VON GEORGINS AUS UNSERER SAMMLUNG

Nachdem wir Ihnen ausführlich erklärt haben, wann und wie Dahlien zu pflanzen sind, müssen Sie noch die schönsten Arten und Sorten auswählen. Wir können Ihnen dabei helfen..

Wir bieten Ihnen die besten und beliebtesten Dahliensorten aus unserer Kollektion.

GROSS FARBIG:

All diese Dahlien, die Sie jetzt bei uns kaufen können, haben keinen Zweifel daran, dass sie Ihnen viele angenehme Minuten bringen und Ihre Website ungewöhnlich dekorieren werden!

Das Züchten von Dahlien aus Knollen ist für jeden Züchter ein ziemlich einfacher und erschwinglicher Prozess, sodass sich auch Anfänger keine Sorgen machen müssen, wie im folgenden Video zu sehen ist. Es bietet einfache und verständliche Informationen für alle und jeden, so dass sich jeder und seine Lieben im Mittel- und Spätsommer mit schönen üppigen Blüten verwöhnen kann, wenn andere Pflanzen sich nicht mehr einer so üppigen und üppigen Blüte rühmen können..

Dahlien: Wachsen und Pflege zu Hause

Der Inhalt des Artikels:

  1. Empfehlungen für den Eigenanbau
  2. Fortpflanzungsmethoden zu Hause
  3. Krankheiten, Schädlinge und andere Pflegeschwierigkeiten
  4. Fakten zu beachten
  5. Beschreibung der Sorten für den Anbau zu Hause

Dahlie (Dahlie) gehört zur Gattung der Vertreter der Flora der Familie der Asteraceae oder wird auch Compositae genannt. Diese Gruppierung ist ziemlich groß, da sie mehrere zweikeimblättrige Pflanzen von fast 33.000 Arten umfasst. Die Dahliengattung enthält jedoch nach verschiedenen Quellen 35 bis 42 Arten großer oder untergroßer Exemplare mit einem langen Lebenszyklus. Solche Proben der grünen Welt haben auch große Blütenköpfe, die oft kugelförmig sind. Bei wild wachsenden Pflanzen in den amerikanischen Gebieten enthält der Blütenstand zwei Arten von Blüten. Am Rand des gesamten Blütenstandes befinden sich nicht fruchtbare Knospen (wie zum Beispiel bei einer Sonnenblume) mit einer zungenartigen Form. Die Farbe der Blütenblätter in ihnen ist weißlich. In der Mitte des Blütenstandes (auf der Scheibe) bilden sich kleine gelbe Blüten mit röhrenförmigen Umrissen. Dank dieser mittleren Blüten reifen die Dahlienfrüchte dann..

Die Pflanze trägt ihren wissenschaftlichen Namen zu Ehren des schwedischen Botanikers Anders (Andreas) Dahl (1751–1789), daher wird die Dahlie nach der Transliteration aus dem Lateinischen manchmal als „Dahlie“ bezeichnet, und in Russland wurde der heutige Name wegen des damals beliebten Botanikers Johann Gottlieb vergeben. (Johanna Gottlieba) Georgi (1729-1802), im russischen Staat Ivan Ivanovich Georgi genannt. Er wurde berühmt für seine Arbeiten in den Bereichen Chemie, Medizin, Ethnographie, war Reisender und Professor für Mineralogie, Akademiker der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften und Künste.

In den Gärten unserer Breiten sind solche Astern mit Blütenständen dieser Form jedoch sehr selten. Wir haben oft die ganze Vielfalt von Dahlien mit den verschiedensten Farben von Blütenblättern und Doppelsorten, die als Gartenpflanzen bezeichnet werden, bei denen alle auf Scheiben wachsenden röhrenförmigen Blüten während der Auswahlarbeiten in unfruchtbare Blüten mit einer Schilfkontur umgewandelt wurden. Durch sie ist der Blütenstand dichter geworden und nimmt eine fast kugelförmige Form an. Trotz der verschiedenfarbigsten Arten werden Dahlien mit bunten Farben gezüchtet.

In freier Wildbahn kommen diese Vertreter von Compositae hauptsächlich in den Bergregionen von Mexiko, Guatemala und Kolumbien vor. Eine dieser Sorten, die in Amerika unter natürlichen Bedingungen wächst - Dahlia imperialis kann eine Höhe von 6 Metern erreichen. Sie produziert die gleichen zwei Arten von Blüten wie zuvor beschrieben: Diejenigen, die sich an den Rändern befinden, sind schneeweiß und unfruchtbar, die Anzahl ihre großen, zentralen sind von gelber Farbe und produzieren. Die Blattplatten der Pflanze sind komplex geformt..

In unseren Gärten und im gesamten europäischen Teil ist die Variable Dahlia (Dahlia variabilis) und ihre vielfältigen Formen die beliebteste Sorte. Die Pflanze wächst in freier Wildbahn und ist berühmt für ihre Schilf- (Rand-) Blüten in verschiedenen Schattierungen, die die mittleren Blüten in einem leuchtend gelben Farbschema und einer röhrenförmigen Form besitzen. Diese Art war die Basis für die Zucht von Züchtern verschiedener moderner Formen, die sich am Ende des Sommers oder an Herbsttagen über ihre Blüte freuen..

Dahlienblattplatten sitzen normalerweise paarweise auf dem Stiel. Die Form der Blätter ist gefiedert und gelegentlich sogar zweimal oder dreimal gefiedert, aber in seltenen Fällen haben sie einfache Umrisse. Die Länge der Blattspreite variiert zwischen 10 und 40 cm. Die Blattoberfläche weist unterschiedliche Pubertätsgrade auf. Das Laub ist grün oder lila gestrichen.

Die Stängel dieser mehrjährigen Pflanze sind innen hohl und ihre Höhenparameter können 2,5 Meter erreichen. Sie sind gerade, durch Verzweigung gekennzeichnet, ihre Oberfläche kann glatt oder rau sein. Dahlias Wurzeln sind verdickt, knollig, fleischig, mit den gleichen Wurzelprozessen. Jedes Jahr mit dem Eintreffen von kaltem Wetter stirbt der gesamte Teil über der Bodenoberfläche bis zum Wurzelkragen ab.

Blütenstände haben, wie bereits erwähnt, die Form eines Korbes. Die Hülle hat die Form einer Tasse und besteht aus 2-3 Reihen grüner Blätter, die an der Basis gespleißt sind. Blumen binden am Rand entlang, im mittleren Teil sind sie klein und röhrenförmig. Die Farbe der Blütenblätter in den äußersten Blüten ist am vielfältigsten, und die mittleren sind in einem goldgelben oder rotbraunen Ton gegossen. Bei der Bestäubung reift die Frucht in Form von Achänen. Gleichzeitig kann 1 Gramm bis zu 140 Samen enthalten, die für die Fortpflanzung bis zu 3 Jahren verwendet werden.

Empfehlungen für den Anbau von Blumen, das Pflanzen und die Pflege zu Hause

    Wählen Sie eine Dahlien-Sorte, die zum Eintopfen geeignet ist. Es ist besser, Zwerg- oder untergroße Sorten zu verwenden. Wenn jedoch eine ziemlich große Kapazität vorhanden ist, kann im Prinzip jede der Dahliensorten angebaut werden..

Die Wahl der Pflanzkapazität. Zunächst kann ein Topf auftauchen, dessen Tiefe etwa 30,5 cm beträgt und dessen Durchmesser gleich sein sollte. Wenn sich die Sorte in größeren Parametern unterscheidet (bis zu 90 cm oder mehr), ist ein noch größerer Blumentopf erforderlich. Sie sollten auch einen Behälter aus schwerem Material (Keramik oder Ton) aufnehmen, damit er sich nicht unter dem Gewicht einer überwachsenen Pflanze umdreht.

Den Topf zum Pflanzen vorbereiten. Im Boden müssen Löcher gebohrt werden, durch die beim Gießen überschüssige Feuchtigkeit austritt. Wenn Sie einen Topf mit vorgefertigten Löchern gekauft haben, müssen Sie diese überprüfen. Wenn sie klein sind oder nur ein Loch vorhanden ist, müssen Sie auf jeden Fall ein paar zusätzliche Löcher bohren. Der Topf muss gewaschen werden, da ein schmutziger Behälter zu einer Folgeerkrankung oder zum Vorhandensein von Schädlingseiern führen kann. Es wird empfohlen, es mit Seifenwasser zu waschen und dann gründlich unter fließendem Wasser abzuspülen. Danach können Sie den Behälter mit kochendem Wasser verbrühen und trocken wischen.

Auswahl der Bodenmischung zum Pflanzen von Dahlien. Das Substrat sollte bodenständig und grob sein. Wenn eine gemeinsame Bodenmischung für Topfkulturen verwendet wird, entwickeln sich die Knospen der "Dahlie" schlecht, da die Zusammensetzung ziemlich porös ist. Sie können ein Substrat für eine Pflanze aus Blumenerde und Gartenerde oder durch Mischen von Blumenerde und Kompost erstellen. In Abwesenheit solcher Komponenten werden häufig gehackte Rinde, Torf und verschiedene Mineralien verwendet.

Die Position des Dahlientopfes. Die Pflanze benötigt bis zu 6-8 Stunden strahlende Sonne. Ein Fensterbrett eines Süd-, Ost- oder Westfensters reicht aus, aber für den Innenanbau benötigen Sie Hintergrundbeleuchtung. Es ist die letztere Bedingung, die notwendig ist, um das Wachstum zu stimulieren. Wenn die Knollen nur in Töpfe gepflanzt werden, wird die Lampe etwa 15 cm vom Rand entfernt über dem Behälter installiert. Wenn der Stiel wächst, steigt diese Beleuchtung und behält den gleichen Abstand zur Blume bei.

Bewässerung "Dahlia". Wenn der Stiel über den Rand des Blumentopfs steigt, wird eine reichliche Bewässerung empfohlen - 2-3 mal pro Woche. Wenn der Raum jedoch trocken und heiß ist, wird täglich eine Befeuchtung durchgeführt. Buchten sind jedoch verboten.

Dünger für Dahlien wird von Frühsommer bis September angewendet. Dies sorgt für üppiges Wachstum und Blüte. Die Häufigkeit der Fütterung beträgt einmal alle 14 Tage. Es werden Zubereitungen mit geringem Stickstoffgehalt verwendet. Es ist besser, die Pflanze zu "unterfüttern", als zu viel Dünger aufzutragen. Oft werden während des Pflanzens Nährstoffe in das Substrat eingemischt. Solche Düngemittel werden auf der Basis von Fischresten oder Algen gewonnen und enthalten zusätzliche Spurenelemente. Knochenmehl wird ebenfalls in den Boden eingemischt. In Fachgeschäften können Sie anstelle von Knochenmehl und Dressings eine Polymermischung kaufen. Es ist nur wichtig, die auf dem Etikett angegebene Dosierung nicht zu verletzen. Wenn beim Hinzufügen einer Mischung mit Dünger oder Knochenmehl zum Boden die Filter, die die Drainagelöcher schließen, verschoben werden können, sollte das Substrat aus dem Behälter entfernt und mit zusätzlichen Präparaten gemischt werden. Die Filter werden wieder in den Topf gestellt und der Boden wird sehr vorsichtig darüber gestreut..

  • Dahlienpflanzung. Es ist notwendig, die Knollen zu pflanzen, bevor die Wurzeln zu lang werden, da sie sich leicht verheddern und beim Versuch, sie während des Pflanzens zu glätten, leicht beschädigt werden. Während eine solche Pflanze neue Wurzeln wachsen lässt, wird sich ihr Wachstums- und Blüteprozess zu stark verzögern und dieser Zeitraum wird während der Saison sehr kurz sein..

  • Wenn "Dahlie" in Töpfen gezüchtet wird, kann sie mit der Ankunft des Sommers in einem Blumentopf nach draußen gebracht werden. Es ist wichtig, dass die Gefahr der Rückkehr von Morgenfrösten vermieden wird. Sofern die Dahlie als Zimmerpflanze kultiviert wird, wird das Pflanzen im April empfohlen.

    Dahlia Boarding Regeln:

      Platzieren Sie 1–2 biologisch abbaubare Filter für Kaffeemaschinen auf dem Boden der neuen Kanne über den Löchern. Dies hilft, Feuchtigkeit aufzunehmen und Wurzelfäule zu verhindern. Die Drainageschicht aus expandiertem Ton oder mittelgroßen Kieselsteinen "funktioniert" ebenfalls, nimmt jedoch etwas Platz ein, was für das Wurzelsystem erforderlich ist. Filter sind eine Art "Schutzschild" vor dem Eindringen von Insekten in den Topf durch die Löcher.

    Der Topf ist zu 1/3 des Gesamtvolumens mit dem Substrat gefüllt, er muss nicht verdichtet werden. Wenn der Behälter mehr als 30,5 cm tief ist, muss die Bodenschicht vergrößert werden.

    Die Pflanztiefe der Dahlienwurzeln sollte 15 cm betragen, vom Rand des Blumentopfs bis zur Oberfläche des Substrats bis zu 2,5 cm. Auch zwischen der Wurzelspitze und der Topfwand sollten ca. 0,6 mm verbleiben.

    Wenn sich beim Pflanzen herausstellt, dass sich an der Wurzel ein "Auge" gebildet hat, wird es so positioniert, dass es sich im mittleren Teil des Topfes befindet und nach oben "schaut". Die Stammkeimung beginnt an dieser Stelle.

    Der Boden ist angefeuchtet, sollte aber nicht nass sein und die gepflanzte Knolle ist damit bedeckt. Zuerst begraben sie es nicht, sondern bestreuen es nur ein wenig mit einem Substrat. Dies geschieht so, dass es möglich ist, sein Wachstum im Auge zu behalten..

    Es wird nicht empfohlen, die Augen mit Erde zu bestreuen, sie bleiben auf der Oberfläche und besprühen den sichtbaren Teil der Dahlienknolle nur leicht mit leicht erwärmtem Wasser, um sie zu befeuchten.

    Wenn der Stiel wächst, müssen Sie dem Topf Erde hinzufügen. Dies geschieht sorgfältig, um den zerbrechlichen Stiel nicht zu beschädigen. Die oberen Blattplatten sind niemals mit Substrat bedeckt. Ein solches Besprühen der Erde wird gestoppt, wenn zwischen seiner Oberfläche und dem Rand des Blumentopfs keine 2,5 cm mehr vorhanden sind.

  • Es wird empfohlen, eine Stütze in den Behälter einzubauen und dann den gewachsenen Stiel daran zu binden, damit er nicht abbricht. Es ist in der Höhe ca. 120 cm gewählt und es ist besser, dass es aus Metall besteht. Sie versuchen, die Basis auf dem Boden abzulegen, und besprühen den Träger dann vorsichtig mit einem Substrat oder / und verwenden einen Draht, der zuvor in die Löcher eingeschraubt wurde. Sie werden in die Seiten des Blumentopfs gebohrt..

  • Wenn eine Dahlienblüte für ein Bouquet geschnitten wird, wird empfohlen, die Enden ihrer Stängel in ein Gefäß mit kochendem Wasser zu tauchen. Dies dient dazu, die Feuchtigkeit in der Folgezeit im Inneren zu halten und die "Lebensdauer" der Blütenstände zu verlängern.

    Dahlienzuchtmethoden zu Hause

    Um eine neue Dahlienblume zu erhalten, können Sie:

      Teilen einer überwachsenen Knolle, die dann in vorbereitete Töpfe mit einem Substrat gepflanzt wird, aber so bedeckt ist, dass der Wurzelkragen über der Bodenoberfläche bleibt.

    Durch Stecklinge - Teile der Stängel werden in Töpfe mit einem angefeuchteten Torfsand-Substrat gepflanzt und Gewächshausbedingungen werden durch Abdecken der Rohlinge mit einer transparenten Folie geschaffen. Bei ständiger Belüftung und periodischer Befeuchtung des Bodens wurzeln solche Stecklinge..

  • Wenn Sie Samen verwenden, können Sie nur einjährige Exemplare blühen lassen.

  • Krankheiten, Schädlinge und andere Schwierigkeiten bei der Pflege von Dahlien

    Wenn Sie das Substrat häufig in einen Topf mit "Abstand" gießen, führt dies zu einer Verrottung des Wurzelsystems oder anderen Pilzkrankheiten, von denen das "schwarze Bein" das gefährlichste ist. Bei dieser Krankheit wird der Stamm schwarz und die Pflanze stirbt ab. Zur Bekämpfung werden Fungizide eingesetzt oder (im letzteren Fall) der Boden mit einer 1% igen Kaliumpermanganatlösung bewässert.

    Im Hochsommer wird empfohlen, die Blätter am unteren Ende des Stiels zu entfernen, damit sie keine Mehltaukrankheit hervorrufen. Oft manifestiert sich Weiß- oder Trockenfäule durch Gelbfärbung der Blattplatte. Behandeln Sie die Dahlie zur Bekämpfung mit Seifenwasser und wiederholen Sie sie eine Woche vor dem Aushärten.

    Bei schlechter Belüftung des Raumes erscheinen braune Flecken auf den Blättern, die durch eine Pilzkrankheit hervorgerufen werden - Blattflecken. Um zu kämpfen, müssen Sie alle betroffenen Pflanzenteile entfernen und eine Transplantation durchführen.

    Unter den Schädlingen der Pflanze kann man Spinnmilben, Blattläuse, Thripse unterscheiden, und wenn "Dahlien" in einem Topf unter freiem Himmel wachsen, werden Blattkäfer, Käfer, Ohrwürmer und Schnecken zu einem Problem für sie. Wenn eine Pflanze im Raum gesehen wird:

      Laubpunktionen entlang der Kante, ein dünnes Spinnennetz, dann war eine Spinnmilbe betroffen;

    Blattläuse sehen aus wie kleine Käfer von grüner Farbe, die in großen Mengen auf den Blättern und dem Stiel kriechen und eine zuckerhaltige und klebrige Blüte (Pad) hinterlassen;

  • Während des "Angriffs" von Thripsen wurde festgestellt, dass sich auf den Blättern gelbe Flecken bilden, die im Laufe der Zeit immer mehr Platz einnehmen, und an dieser Stelle erscheint ein Loch.

  • Wenn solche Symptome auftreten, wird empfohlen, die Blechplatten mit Seife, Öl oder Alkohol zu waschen. Die erste wird auf der Basis von geriebener Waschseife oder einem Geschirrspülmittel hergestellt; Das zweite können ein paar Tropfen ätherisches Rosmarinöl sein, das in Wasser verdünnt ist. als letztere wird eine alkoholische Apothekentinktur aus Ringelblumen verwendet. Solche "weichen" Mittel helfen nicht immer bei der Bekämpfung von Schädlingen, und es wird empfohlen, zusätzlich eine Behandlung mit Insektiziden (Aktara, Aktellik oder Fitoverm) durchzuführen. Das nächste Besprühen mit dem Mittel erfolgt in einer Woche..

    Fakten zu Dahlien, Foto

    Da der heimische Lebensraum der Dahlien die Gebiete der Bergregionen Mexikos sind, verwendeten die Azteken die Pflanze auch als Nahrung - ihre fleischigen Knollenwurzeln. Die Indianer Mexikos nannten die Pflanze "Chichipatl", "Acocotle" oder "Kokosochitl". In der spanischen Interpretation bedeutete dies in verschiedenen Variationen "eine Blume mit einem hohlen Stiel"..

    Der lateinische Name für diese wundervolle Blume wurde vom spanischen Botaniker Antonio Cavanilles gegeben, der zu dieser Zeit (1791) als Direktor des Botanischen Gartens in Madrid fungierte. Deshalb beschloss der Wissenschaftler, den Namen von Anders Dahl, einem der "Apostel" von Karl Linnaeus, dem Klassifikator aller Flora und Fauna, zu verewigen. Die Anlage trägt seit 1803 einen anderen russischsprachigen Namen, dank Karl Vildenov, der auch die Möglichkeit hat, dem Volk die Erinnerung an den Akademiker und Botaniker, Geographen und Ethnographen Johann Georgi aus St. Petersburg zu hinterlassen. Interessanterweise wird die Pflanze im männlichen Geschlecht oft als "Dahlie" bezeichnet..

    Es gibt viele Legenden, die die Version des Erscheinungsbildes der Dahlie beschreiben. In einem von ihnen erschien die Pflanze an der Stelle, an der das letzte Feuer der Menschen einst erloschen war, nachdem sich die gnadenlose Deckung der Eiszeit zurückgezogen hatte.

    Beschreibung der Sorten von Dahlien für den Anbau zu Hause

    Es gibt eine große Anzahl von bisher entwickelten "Dahlien" -Formen, die sich durch eine Vielzahl von Blumen und deren Formen auszeichnen, darunter:

    • Halsband;
    • nadelartig;
    • kugelförmig;
    • Bommel;
    • Nymphe;
    • Anemone;
    • Pfingstrose.

    Weitere Informationen zum Anbau von Dahlien in Töpfen finden Sie im folgenden Video:

    Dahlie - ein Foto einer Blume, wann man gräbt und wie man Knollen im Winter lagert, eine Beschreibung der Sorten, des Pflanzens und der Pflege

    1. Sieben Erfolgsgeheimnisse:

    1. Wachstumstemperatur: Sommer - von 18 bis 25 ° C, Winter - für den Beginn einer reichlichen Blüte lohnt es sich, eine kühle Ruhephase bei einer Temperatur von 12 bis 15 ° C vorzusehen.
    2. Beleuchtung: Schatten an den sengenden direkten Sonnenstrahlen an Sommertagen. Im Frühling und Sommer kann die Dahlie morgens und abends 3-4 Stunden täglich in der Sonne baden.
    3. Bewässerung und Luftfeuchtigkeit: Trocknen Sie den Mutterboden zwischen den Bewässerungen im Frühjahr und Sommer einige Zentimeter tief. Im Winter wird die Bewässerungshäufigkeit entsprechend der Raumtemperatur reduziert - der Untergrund wird einfach vor dem vollständigen Austrocknen geschützt, wenn er kühl gehalten wird. Die Luftfeuchtigkeit steigt mit dem Einsetzen des warmen Wetters.
    4. Beschneiden: Einige Dahlien müssen die Triebe einklemmen, um Seitenzweige zu bilden.
    5. Boden: nährstoffreicher, lockerer Boden mit leicht saurem oder neutralem pH-Wert und viel organischer Substanz.
    6. Top Dressing: Mineralische oder organische Düngemittel alle 2 Wochen während der Wachstumsphase. Mitten im Herbst wird die Fütterung gestoppt und erst im Frühjahr wieder aufgenommen, wobei die ersten Anzeichen für neues Wachstum auftreten..
    7. Fortpflanzung: Knollen teilen oder Samen säen.

    Botanischer Name: Dáhlia.

    Hausdahlien sind eine Familie. Compositae oder Aster.

    Heimat der Pflanze. Mexiko.

    2. Beschreibung

    Dahlien sind mehrjährige krautige Pflanzen mit dunkelgrünen, lanzettlichen Blättern von bis zu 7 cm Länge. Der unterirdische Teil wird durch ein großes braunes Rhizom dargestellt - eine Knolle, die eigentlich ein modifizierter Spross ist.

    Die Blattspreiten haben oft Dentikel an den Rändern. Stängel sind aufrecht, haben einen Hohlraum im Inneren, spröde.

    Die Blüten sind eigentlich große Blütenstände, bestehend aus vielen kleinen röhrenförmigen Blüten in der Mitte und Schilfblüten am Rand der Blumenkörbe. Oft haben röhrenförmige und ligulierte Blüten eine Kontrastfarbe.

    Die Blütenstände haben kein ausgeprägtes Aroma, nur einige Sorten können einen subtilen angenehmen Geruch abgeben. Es gibt viele Formen in verschiedenen Höhen, Größen und Farbtönen, außer Blau. Frottee und einfache Sorten erhältlich.

    Derzeit umfasst die Gattung 13 Arten von krautigen Pflanzen, und die Züchter haben mehr als 15.000 Sorten dieser wunderbaren Blumen gezüchtet..

    Die Blume kam aus Mexiko in europäische Länder, der Name wurde der Pflanze erst im 19. Jahrhundert gegeben - der Botaniker Karl Wildenau nannte sie zu Ehren des deutschen Akademikers - Botaniker und Ethnographen Johann Georgi. Interessanterweise verwendeten die Einheimischen in Mexiko die Knollen als Nahrung und die Blume auch als Medizin..

    Dahlienhöhe. Zwergarten bis zu einer Höhe von 50 cm eignen sich für die Raumpflege.

    2.1 Wenn Dahlie blüht

    Dahlien blühen vom Frühsommer bis zum Herbst. Im Freien kann die Blüte nur durch den Beginn des Frosts unterbrochen werden.

    3 Dahlien - Pflanzen und Pflege

    Nur starke und gesunde Pflanzen zeichnen sich durch eine reichliche und lange Blüte aus. Für das Pflanzen auf der Baustelle lohnt es sich, nur dichte, starke Knollen zu wählen, die keine weichen Bereiche auf der Oberfläche, Anzeichen von Fäulnis oder Schimmelschäden sowie merkliche Falten beim Trocknen aufweisen. Gesunde Knollen bilden im Frühjahr bereits kleine Sprossen an der Oberfläche.

    Wenn Pflanzen auf offenem Boden gezüchtet werden, benötigen sie kompetente Pflege. Damit die Büsche gesund bleiben, sollten sie bewässert, gefüttert und Unkräuter rechtzeitig aus dem Boden entfernt werden. Mehrjährige Pflanzen müssen jährlich ausgegraben und korrekt gelagert werden, damit die Knollen nicht verrotten und von Herbst bis Frühling keine wertvolle Feuchtigkeit verlieren.

    Es ist wichtig, auf den richtigen Bereich für diese Blume zu achten. Wenn sie im Schatten wachsen, ist die Blüte weniger reichlich und die Pflanzen werden locker und länglich. Wählen Sie einen gut beleuchteten Bereich für die Dahlie, aber denken Sie daran, dass die Blütezeit verkürzt wird, wenn die Pflanze tagsüber in der Sonne liegt, und die Knospen unter direkten Strahlen verblassen können.

    Die Knollen von Pflanzen vertragen keine übermäßige Feuchtigkeit, daher sind überflutete Niederungen und Böden mit schlechter Drainage nicht für den Anbau von Dahlien geeignet. Pflanzen Sie eine Blume auf einem Hügel oder fügen Sie genügend Flusssand, Holzasche, Blatthumus und andere Bestandteile hinzu, um die Struktur des Bodens zu verbessern und den Boden zu verdichten.

    Hohe Pflanzen sollten keinen starken Windböen ausgesetzt werden - stellen Sie diese Sorten in eine ruhige Ecke. Dahlien mögen auch keine kalten Zugluft, deshalb sollten sie nicht auf der Nordseite von Gebäuden und Strukturen gepflanzt werden..

    Büsche bevorzugen nahrhafte Böden mit einer ausreichenden Menge an organischer Substanz - fügen Sie vor dem Pflanzen gut verfaulten Pferde- oder Kuhdung, Rasenhumus aus der Kompostgrube zum Boden hinzu und mischen Sie auch eine ausreichende Menge Mineraldünger für blühende Pflanzen ein. Der Säuregehalt des Bodens sollte nahezu neutral sein (im pH-Bereich von 6,5 bis 6,7) - zu alkalisches oder saures Substrat für diese Pflanze funktioniert nicht.

    Sie können alkalischen Boden korrigieren, indem Sie Torf hinzufügen oder mit Wasser unter Zugabe von Zitronensäure gießen. Sie können sauren Boden reparieren, indem Sie gelöschten Kalk oder zerkleinerte Kreide und Dolomitmehl mischen.

    Da sich im Laufe der Zeit Krankheitserreger, die für eine bestimmte Blume charakteristisch sind, im Boden ansammeln, sollte der Standort der Pflanzen jährlich geändert werden, um sie an einem neuen Ort zu pflanzen. Sie können die Blume erst nach 3 - 4 Jahren wieder auf die Baustelle bringen.

    3.1 Wie und wann zu pflanzen ist

    Jährliche Kragendahlien werden im Garten sowohl direkt mit Samen als auch mit Sämlingen gepflanzt. Die Aussaat erfolgt in der Regel nach dem 15. Mai, wenn nachts kein Frost auftritt. Solche Pflanzen bilden erst Ende Juli oder bereits im August die ersten Knospen..

    Um den Beginn der Blüte zu beschleunigen, werden Dahliensämlinge zu Hause gezüchtet oder in Blumengeschäften gekauft. Sämlinge werden nach der Vorhärtung Ende Mai oder sogar Anfang Juni auf die Baustelle gebracht.

    Zum Pflanzen von Sämlingen werden Pflanzlöcher vorbereitet, deren Breite und Höhe den Wurzelballen der Büsche überschreiten. Der Abstand zwischen den Löchern bleibt je nach Höhe der erwachsenen Pflanzen dieser Sorte unterschiedlich. Es ist in Mode, Informationen über die Größe erwachsener Büsche auf der Samenverpackung zu finden. Wenn für niedrige Sorten nur 20 - 30 cm zwischen den Löchern ausreichen, benötigt der höhere mehr Platz - 60 - 80 cm bleiben zwischen den Löchern. Platzieren Sie Dahlien nicht zu dicht - hohe Dichte führt zum Auftreten von Pilzkrankheiten.

    Am Tag vor dem Pflanzen werden die Sämlinge reichlich gewässert, um den Boden in den Töpfen zu erweichen. In einem Plastikbehälter gezüchtete Sämlinge werden vorsichtig entfernt und zusammen mit dem Wurzelballen in die Löcher überführt. Büsche, die in Torftöpfen aufbewahrt wurden, werden zusammen mit Behältern platziert. Es ist ratsam, abends oder an einem wolkigen Tag zu verpflanzen. Streuen Sie Erde um die Blumen, stopfen Sie sie leicht und gießen Sie sie reichlich mit warmem Wasser.

    Mehrjährige Dahlien, die mit Knollen bepflanzt sind, müssen vor dem Pflanzen vorbereitet werden. In der ersten Aprilhälfte werden die Knollen aus den Kisten genommen und sorgfältig untersucht. Faule Stellen und trockene Wurzelprozesse werden mit einem geschärften und sterilisierten Messer abgeschnitten. Schnittstellen werden mit fein zerkleinerter Holzkohle bestreut oder mit leuchtendem Grün behandelt.

    Damit die Pflanzen aufwachen, werden sie in kleine Töpfe gepflanzt, die mit gewöhnlichem Blumenboden gefüllt sind. Der Boden sollte die Knollen fast vollständig bedecken - nur 2 - 3 cm Wachstum sollten über seiner Oberfläche verbleiben..

    Lassen Sie die Töpfe an einem warmen und gut beleuchteten Ort bei etwa 20 Grad Celsius. Der Boden in den Töpfen wird leicht feucht gehalten. Somit werden die Pflanzen 2 Wochen lang gehalten, bis die ersten Triebe erscheinen, dann werden die Knollen wie nachstehend beschrieben in Teile geteilt. Nach einer Weile können Sie auch mehrere Seitentriebe von den Knollen abschneiden und als Stecklinge verwenden..

    Wenn die Triebe eine Höhe von etwa 10 cm erreichen, können Sie in der zweiten Maihälfte oder in der ersten Junihälfte, wenn der Boden warm genug wird, die Knollen im Garten pflanzen.

    Zum Pflanzen von Knollen werden Löcher vorbereitet, deren Tiefe etwa 40 cm betragen sollte, wobei der Abstand zwischen den Löchern unter Berücksichtigung der Höhe eines erwachsenen Busches eingehalten wird. Am Boden der Löcher wird eine Nährstoffschicht in Form von gut verfaultem Mist oder Humus platziert und mit einer dünnen Erdschicht bestreut, damit die Wurzeln bei Kontakt mit organischer Substanz nicht verbrannt werden.

    Direkt unter der Knolle selbst können Sie eine kleine Drainageschicht aus Flusssand, Schotter oder Ziegelsteinen auftragen. Die Pflanztiefe sollte so sein, dass die Knolle von oben mit einer etwa 6 cm dicken Erdschicht bedeckt ist. Über der Bodenoberfläche befindet sich nach dem Pflanzen ein Spross mit einer Höhe von 4 bis 5 cm.

    Nach dem Pflanzen wird der Boden leicht gestampft, um Lufteinschlüsse zu entfernen. Die Pflanzen werden reichlich bewässert. Wenn nachts Frost vorhergesagt wird, wird der Pflanzbereich einfach mit Vlies bedeckt oder die Pflanzstellen werden unter eine Plastikflasche gelegt.

    Sobald die Sämlinge und Knollen an ihrem neuen Standort Wurzeln geschlagen haben, können die Dahlientriebe von einer etwa 5 cm hohen Mulchschicht umgeben sein. Der Mulch kann aus Sägemehl, Torf, Stroh oder jungen Grasabfällen bestehen. Eine solche Schicht schützt den Boden vor zu schneller Verdunstung von Feuchtigkeit und verhindert das Keimen von Unkraut.

    3.2. Gießen und Füttern

    Dahlien müssen rechtzeitig gewässert werden, insbesondere wenn das Wetter lange Zeit heiß und trocken ist. Bewässern Sie die Pflanzen morgens oder abends und bringen Sie ausreichend Feuchtigkeit unter die Wurzel. Lassen Sie kein Wasser in die Blätter und Stängel eindringen - dies führt zum Auftreten von Pilzkrankheiten.

    Wenn tagsüber gewässert wird, verdunstet das Wasser zu schnell und hat keine Zeit, in den Boden aufgenommen zu werden. Verwenden Sie zur Bewässerung in der Sonne vorgewärmtes Regenwasser.

    Dahlie entwickelt sich schnell genug und blüht reichlich, daher muss sie regelmäßig gedüngt werden. Die besten Ergebnisse können durch abwechselnde Blütenmineralien und organische Düngemittel gemolken werden.

    Als organische Substanz werden nur gut verfaulte Kuh- oder Pferdemist, Humus oder eine schwache Lösung von Hühnermist verwendet. Mineraldünger sollten eine erhöhte Menge an Elementen wie Kalium und Phosphor und ein Minimum an Stickstoff enthalten.

    Stickstoffdünger sind nur für den Subkortex der Sämlinge geeignet - sie tragen zur Bildung der grünen Pflanzenmasse bei. Wenn ausgewachsene Büsche mit Stickstoff gefüttert werden, kommt es zu einem reichlichen Wachstum der Blätter zum Nachteil der Knospenbildung.

    Die Dahlie wird während der gesamten Saison zweimal im Monat gefüttert - die erste Fütterung erfolgt 2 Wochen nach dem Pflanzen, die letzte - wenn die Blüte endet. Kaliformulierungen können als letztes Dressing hinzugefügt werden, um die Gesundheit der Knollen für die Überwinterung zu erhalten..

    3.3 Pflege

    Wenn die Pflanze wächst, können Sie zusätzlich eine Schicht Erde auftragen - sie dient als Unterstützung für hohe Stängel. Blumen müssen nicht nur gewässert und gefüttert werden - an der Basis der Büsche muss der Boden gelockert werden, damit das Wurzelsystem atmen kann. Lösen Sie den Boden vorsichtig und versuchen Sie dabei, die Knollen und Wurzeln der Blume nicht zu verletzen. Nach dem Lösen jäten sie normalerweise den Bereich und erneuern die Mulchschicht..

    Um die Blütezeit zu verlängern, sollten Sie welkende Knospen rechtzeitig abschneiden. Der Schnitt erfolgt mit einer geschärften Astschere oder einem sterilen Messer.

    Dahlie braucht auch formativen Schnitt. Wenn sich die Pflanzen nach eigenem Ermessen entwickeln dürfen, bilden sie eine große Anzahl von Blütenständen mit kleinem Durchmesser. Um große Blütenkörbe auf einen Stiel zu bekommen, lassen Sie die stärkste obere Knospe und kneifen Sie die seitlichen Knospen. Entfernen Sie keine Knospen von Pompons und kleinblumigen Pflanzen.

    Wenn während der Saison zu viele Triebe an der Basis des Busches erscheinen, werden die zusätzlichen einfach herausgeschnitten, so dass 2 - 3 Hauptstiele übrig bleiben. Bei mittel- und niedrig wachsenden Sorten können Sie alle Stängel belassen, damit die Pflanzen üppiger erscheinen.

    Damit die Pflanzen ihre Kraft nicht umsonst verschwenden, sollten sie auch festgesteckt werden. Stiefkinder sind zusätzliche Zweige, die sich in den Blattachseln bilden - zwischen Stiel und Blattplatte. Wenn solche Triebe intakt bleiben, entwickelt die Dahlie viel Grün und die Blüte ist knapp. Ebenso wie Tomaten müssen auch Dahlias Stiefkinder ausreißen, bevor sich die Blüten bilden. Wenn Stiefkinder in hohen Pflanzen über dem 4. Blattpaar auftauchten, bleiben sie im Busch. Wenn am Wurzelkragen grünes Wachstum auftritt, wird es ebenfalls abgeschnitten..

    Um einen großen Busch mit einer ausreichenden Anzahl von Seitentrieben zu erhalten, reicht es aus, den Hauptstiel über 5-6 Blattpaare zu klemmen. Anschließend erscheinen Blumenkörbe auf jedem Seitenzweig und infolgedessen ist die Blüte reichlich..

    Um das Auftreten und die Entwicklung von Pilzkrankheiten zu verhindern, ist es besser, die unteren Blätter im Laufe der Zeit in hohen Büschen abzuschneiden - auf diese Weise werden die Pflanzenbasen besser mit Luft geblasen. Zwerge und niedrige Sorten werden meistens nicht gebildet, was völlige Freiheit gibt. -

    Hohe Sorten sollten unterstützt werden, da die hohlen röhrenförmigen Stängel unter dem Einfluss des Windes oder einfach unter dem Gewicht der Knospen leicht brechen. Die Stütze sollte sofort neben die gepflanzte Knolle geklebt werden. Wenn Sie mit einer solchen Maßnahme zu spät kommen, kann die Stütze die entwickelten Wurzeln der Blume beschädigen.

    Interessanterweise kann der Pflanze geholfen werden, wenn der Stiel gebrochen ist. Der Spross wird an der Bruchstelle begradigt und mit Hilfe improvisierter Mittel wie ein Reifen fixiert. Diese Methode hilft der Blume, den Saftfluss wiederherzustellen, und die Pflanze bildet auch bei einem gebrochenen Trieb weiterhin Blüten.

    3.4 wann man Dahlien gräbt

    Mitte Oktober, sobald der erste Nachtfrost einsetzt, lohnt es sich, die Knollen für die anschließende Pflanzung im Frühjahr aufzubewahren. Tatsache ist, dass unter den Bedingungen der Middle Lane mehrjährige Dahlien keinen Winterschlaf halten - schwere Fröste töten Knollen.

    Schneiden Sie vor dem Ausgraben der Pflanze den gesamten Bodenteil ab und lassen Sie nur 5 - 6 cm Wachstum übrig. Die Triebe sollten nicht vollständig entfernt werden - sie sollten auf natürliche Weise an der Knolle trocknen. Tatsache ist, dass, wenn Sie die Zweige an der Basis abschneiden, das Eindringen von nur einer kleinen Menge Wasser auf die Wunden Knollenfäule hervorrufen kann.

    Da die Triebe die Knollen leicht abbrechen, sollten Sie beim Ausgraben vorsichtig sein. Es ist am besten, an einem schönen Tag früh am Morgen mit dem Graben von Dahlien zu beginnen. In diesem Fall trocknet der Wurzelkragen aus und es wird schwieriger, ihn abzubrechen..

    Um einen Busch in einem Abstand von 30 - 35 cm vom Hauptstamm auszugraben, wird eine Heugabel in einen Kreis eingeführt, der sich allmählich unter den Wurzeln der Blume vertieft. Als nächstes werden die Knollen aus dem Boden genommen, die langen Wurzeln abgeschnitten, die Knollen von den Bodenresten abgeschüttelt, mit fließendem Wasser gewaschen und zum Trocknen geschickt..

    Wenn Wunden und Kratzer gefunden werden, werden diese mit einem sterilen Messer gereinigt und mit leuchtend grüner oder zerkleinerter Kohle behandelt.

    3.5 Lagerung von Knollen im Winter

    Knollen, die 2 - 3 Tage in einem belüfteten Raum getrocknet wurden, können gelagert werden. Zunächst wird der Wurzelkragen mit zerkleinerter Kreide oder Holzasche gepudert. Ein belüfteter Keller eignet sich zur Lagerung, wo im Herbst-Winter die Lufttemperatur 4 - 5 Grad Celsius beträgt und die Luftfeuchtigkeit im Bereich von 60 bis 70 Prozent relativ liegt.

    Die Hauptschwierigkeit besteht darin, den erforderlichen Feuchtigkeitsgehalt im Pflanzenmaterial aufrechtzuerhalten. Tatsache ist, dass übergetrocknete Knollen schwächer werden und Pflanzen bei hoher Luftfeuchtigkeit leicht verrotten.

    Um die Knollen bis zum Frühjahr zu erhalten, werden Flusssand, Sägemehl oder Torf in kleine Kisten gegossen. Pflanzen werden auf diese Schicht gelegt und schlafen wieder ein. Sie können die Ebenen mit Blättern alter Zeitungen verschieben. Wenn die Knollen zu trocken und faltig werden, spendet der Sand oder Torf leicht Feuchtigkeit.

    Bei unzureichender Luftbewegung können auch Schimmel oder Fäulnis auftreten. Öffnen Sie von Zeit zu Zeit den Keller und lüften Sie die Knollen.

    In der Wohnung können Sie die Knollen zuerst hinter dem verglasten Balkon aufbewahren und dann in den Raum bringen, aber an der kühlsten Stelle lassen. Kann Knollen in das Gemüsefach im Kühlschrank legen.

    Alle 2 Wochen werden die Knollen herausgenommen und überprüft - die faulen werden in gesundes Gewebe geschnitten oder vollständig weggeworfen, wobei nur gesundes Pflanzenmaterial übrig bleibt. Im Frühjahr sollten Rhizome vor dem Pflanzen eine halbe Stunde lang in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat zur Desinfektion eingeweicht werden.

    3.5.1. Knollen wachsen

    Wenn das Haus keine geeigneten Bedingungen für die Lagerung von Knollen hat - es gibt keinen Keller und nur warme Räume -, hilft gewöhnliches Paraffin, die Rhizome bis zum Frühjahr zu erhalten. Zum Wachsen wird die Substanz in einem Wasserbad erhitzt und die Knollen darin eingetaucht.

    Für einige Sekunden werden die Rhizome herausgezogen, etwas abgekühlt und wieder in die Pfanne abgesenkt, so dass sie in 2 - 3 Schichten bedeckt sind. Vorbereitete Knollen werden in Plastiktüten verschickt, die mit kaum feuchtem Flusssand, Sägemehl oder Torf gefüllt sind. Pakete sind fest verschlossen.

    4.Anwendung in der Landschaftsgestaltung

    Je nach Sorte und Art können Dahlien als leuchtender Akzent gezüchtet werden, der jedem Blumengarten eine spektakuläre Note verleiht. Hohe Sorten mehrjähriger und jährlicher Dahlien eignen sich zur Platzierung im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit..

    Mittelgroße Pflanzen sollten näher am Rand des Blumenbeets gepflanzt werden, damit sie bei größeren Pflanzen nicht in einem Farbenrausch verloren gehen.

    Zwergsträucher sind eine hervorragende Dekoration für einen Gartenweg und tragen dazu bei, einen Blumengarten oder ein Blumenbeet vor dem Rest des Geländes zu schützen.

    Dahlien sehen sowohl in Gruppenpflanzungen als auch als Einzelpflanze großartig aus. Kompakte Sorten können erfolgreich in Töpfen angebaut und auf Balkonen und zu Hause platziert werden.

    4.1 Reproduktion

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Dahlien zu züchten. Pflanzen können aus Samen gezogen werden (diese Methode wird hauptsächlich für Einjährige verwendet), Sie können die Knollen beim Pflanzen teilen oder Stecklinge von Seitentrieben verwenden. Im ersten Fall können Sie Samen Ihrer eigenen Sammlung verwenden, aber die daraus gewonnenen Pflanzen können sich deutlich von den Mutterbüschen unterscheiden. Sämlinge verlieren oft ihre Sortenattraktivität und ihre elterlichen Eigenschaften.

    Vegetative Vermehrungsmethoden - Teilen und Pfropfen - garantieren eine exakte Kopie des Elternstrauchs und werden häufiger bei der Vermehrung mehrjähriger Arten und Sorten eingesetzt..

    4.2 Aus Samen wachsen

    Jährliche Dahlien werden leicht aus Samen gezogen, die im späten Winter oder frühen Frühling zu Hause ausgesät werden, um Sämlinge zu produzieren. Samen können in leicht feuchtem Flusssand vorgekeimt werden.

    Wenn Pflanzenmaterial aus eigener Sammlung verwendet wird, sollte es desinfiziert werden, indem es eine halbe Stunde lang in einer schwach rosafarbenen Lösung von Kaliumpermanganat eingeweicht wird. In der Lösung können Sie einige Medikamente mischen, die die Entwicklung von Pflanzen beschleunigen. Die schwimmenden Samen werden von der Wasseroberfläche gesammelt und weggeworfen - es werden keine Triebe von ihnen abgegeben.

    Nach dem Einweichen wird das Pflanzenmaterial auf einem Papiertuch getrocknet. Eine 5 - 7 mm dicke Schicht Flusssand wird in eine kleine Schale gelegt. und befeuchten Sie es. Dahliensamen werden gesät. Da die Samen groß genug sind, breiten sie sich leicht über die Oberfläche des Sandes aus.

    Für eine erfolgreiche Keimung ist es ratsam, die Bodenheizung zu verwenden und die Sämlinge in einen warmen Raum mit einer Temperatur von 25 bis 28 Grad Celsius zu stellen. Nach ca. 10 - 12 Tagen sind die ersten Triebe im Sand zu sehen.

    Vorgekeimte Pflanzen können sofort in kleine Plastikbecher oder Torftöpfe gepresst werden. Solche Sämlinge werden ohne Tauchen gezüchtet - die gewachsenen Büsche können sofort an einem festen Ort gepflanzt werden.

    Sie können auf das Einweichen verzichten und die gekauften Samen sofort säen. Für die Aussaat lohnt es sich, im Voraus spezielle Sämlingskästen mit Drainagelöchern und transparenten Deckeln zu kaufen. Eine feuchtigkeitstransportierende Schicht aus gebrochenem Ziegelstein, Schaumkunststoffstücken, kleinen Kieselsteinen oder Blähton wird vorab auf den Boden der Kisten gelegt.

    Die Kisten sind mit nahrhafter Blumenerde gefüllt, in die Sie bis zu 30 - 50 Prozent des Gesamtvolumens der Mischung mit Flusssand mischen sollten. Für den Anbau einer Blume können Sie beide vorgefertigten Landmischungen verwenden und den Boden selbst aus Bestandteilen wie Torf, Blatt- und Rasenhumus und Flusssand zusammensetzen.

    Die Oberfläche des Substrats wird leicht mit den Fingerspitzen gestampft, und der Boden wird auch gründlich mit warmem Wasser aus einer Sprühflasche angefeuchtet. Die Samen werden gleichmäßig über die Bodenoberfläche verteilt und von oben mit etwa 3 - 5 mm dickem Boden bedeckt und erneut angefeuchtet.

    Um einen Treibhauseffekt zu erzielen, werden die Sämlinge in beiden Fällen mit einer transparenten Folie oder einer Plastikkappe - einer Kappe - bedeckt. Jeden Tag wird das Tierheim entfernt und die Ernte wird gelüftet, und Wasserkondensat, das über Nacht entstanden ist, wird entfernt. Mit dem Erscheinen der ersten Triebe wird das Tierheim vollständig entfernt.

    Sämlinge werden bei Raumtemperatur an einem gut beleuchteten Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung gehalten. Wenn jeder Busch 2 - 3 echte Blattspreiten aufweisen kann, wird ein Tauchgang durchgeführt. Kleine Pflanzen werden vorsichtig zusammen mit einem Erdklumpen aufgenommen und in einen separaten Behälter überführt. Die Zusammensetzung des Bodens in den Töpfen sollte die gleiche sein, in die die Blumensamen gesät wurden.

    Der Boden wird gleichmäßig feucht gehalten, aber nicht durchnässt. Die Bewässerung erfolgt unmittelbar nach ein wenig Trocknen der oberen Schicht des Substrats. 7 - 10 Tage nach dem Tauchgang werden die Sämlinge erstmals mit einer schwachen Lösung von Stickstoffmineraldüngern gefüttert.

    In der ersten Maihälfte können Sie die Aushärtung der Büsche arrangieren. Schachteln mit Blumen werden tagsüber einige Stunden am Tag an die frische Luft gebracht und verlängern die Zeit allmählich. Nach 7 - 10 Tagen sind die Sämlinge vollständig für den Umzug auf die Baustelle bereit..

    4.3 Dahlienabteilung

    Die Knollen können im Frühjahr mit einer scharfen, sterilen Gartenschere in mehrere Stücke geschnitten werden. Die Teilung erfolgt im Frühjahr, nachdem die ersten Sprossen infolge der Keimung erscheinen, da bei jeder Teilung mit einer ähnlichen Fortpflanzungsmethode mindestens eine Wachstumsknospe übrig bleiben muss.

    Schneiden Sie die Knollen mit einem scharfen sterilen Messer in Stücke und behandeln Sie die Schnittstellen unbedingt mit einem Antiseptikum, um das Auftreten von Fäulnis zu verhindern. Die Schnittstellen sollten von den Wachstumsknospen entfernt sein.

    Delenki kann in separaten Töpfen oder im Garten gepflanzt werden. In den ersten Tagen sollte die Bewässerung solcher Pflanzen mäßig sein, da überschüssige Feuchtigkeit, die auf die Wundoberfläche gelangt, das Auftreten von Fäulnis hervorrufen kann.

    Die Fortpflanzung nach Teilung kann hauptsächlich von erfahrenen Blumenzüchtern genutzt werden, da ein hohes Risiko besteht, Pflanzen insgesamt zu verlieren. Während dieser Fortpflanzung verjüngen sich die Pflanzen..

    4.4 Schneiden

    Für Stecklinge werden Seitentriebe verwendet, die im Frühjahr gebildet werden, wenn die Knollen zu Hause in Töpfe gepflanzt werden. Die Pflanzen werden im Haus gelassen, bis die Seitentriebe eine Höhe von 10 bis 12 cm erreichen. Sobald das Ziel erreicht ist, werden die Triebe abgeschnitten, die Basen mit Wurzelpulvern behandelt und in einem kaum feuchten Substrat bis zu einer Tiefe von etwa 1 cm abgesenkt. In einem leichten Winkel.

    Von oben werden die Stecklinge mit Folie oder Glas bedeckt, um eine hohe Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Lassen Sie die Stecklinge in einem gut beleuchteten Raum ohne direkte Sonneneinstrahlung. Jeden Tag wird das Tierheim entfernt und die Pflanzen belüftet. Nach 2 - 3 Wochen sind an der Basis der Stecklinge erste Anzeichen für neues Wachstum zu erkennen - dies deutet darauf hin, dass die ersten Wurzeln unter der Erde erschienen sind.

    Nach einem weiteren Monat können ähnliche Proben im Freien platziert werden. Diese Fortpflanzungsmethode ermöglicht es Ihnen, mehrere Pflanzen gleichzeitig aus einer Knolle zu gewinnen, und sie können die Teilung ersetzen, während der die Knolle insgesamt absterben kann.

    5. Sorten mehrjähriger Dahlien in Form von Blütenständen:

    5.1.1 Pompon-Dahlien

    Mehrjährige Pflanzen mit abgerundeten Blütenständen. Unter den Pomponarten finden sich häufig kompakte Pflanzen, deren Höhe zwischen 30 und 50 cm liegt. Einige Sorten können bis zu 1 m hoch werden. Die Blütenstände erreichen einen Durchmesser von 5 - 6 cm und bestehen aus vielen großen ligulierten Blüten, wodurch Blütenkappen besonders voluminös aussehen.

    5.1.2 Einfache, einreihige, nicht doppelte Dahlien

    Die Pflanzen zeichnen sich durch kamilleähnliche Blütenstände aus. Die Blütenköpfe haben breite, in einer Reihe angeordnete Blütenblätter und zahlreiche röhrenförmige Blüten, die das gelbe Zentrum des Blütenstandes bilden. Solche Büsche erreichen eine Höhe von 50-60 cm und werden aus Samen gezogen.

    5.1.3 Kaktus oder nadelförmige Dahlien

    Das Hauptmerkmal der Blütenstände bei dieser Art ist, dass die ligulierten Blüten sehr lang sind und zu dichten Röhren (Nadeln) aufgerollt werden. Die Ränder der Blütenblätter befinden sich außerhalb der Blütenstände. Neben der kaktusartigen Form, bei der die Schilfblüten über die gesamte Länge zu einer Röhre zusammengerollt werden, gibt es auch eine Halbkaktusart - in den Blütenständen dieser Pflanzen werden die Schilfblüten ab der Mitte zu einer Röhre aufgerollt.

    5.1.4 Kugelförmige Dahlien

    Pflanzen zeichnen sich durch abgerundete, kugelförmige Blütenstände aus, die aus einer großen Anzahl von Schilfblüten bestehen. Die Blüten können leicht gebogen oder zu einer Röhre zusammengerollt sein. Im Gegensatz zu Pompomdahlien hat diese Art eine große Blütenstandsform - oft erreichen sie einen Durchmesser von 8-10 cm.

    5.1.5 Anemonendahlien

    Blütenstände dieses Typs bestehen aus Schilf, breiten Blüten, die in mehreren Reihen am Rand des Blütenstandes angeordnet sind, und vielen langen röhrenförmigen Blüten, die in der Mitte des Blütenstandes eine üppige Kappe bilden.

    5.1.6 Pfingstrosen-Dahlien

    Die Blütenstände bestehen aus mehreren Reihen großer, oft lanzettlicher Schilfblüten, die sich am Rand der Blumenkörbe befinden und in der Mitte fest verschlossen und klein röhrenförmig sind. Blütenstände dieser Art ähneln in ihrem Aussehen oft den Knospen einer baumartigen Pfingstrose..

    5.1.7 Nymphäum- oder Lotusdahlien - Dahlie Seerose

    Breite ligulierte Blüten werden in 6 - 7 Reihen entlang des Randes des Blütenstandes gesammelt, röhrenförmige Blüten bleiben in der Mitte. Oft bleiben Blumenkörbe dieser Art halb offen und röhrenförmige Blüten - dicht verschlossen..

    6 Kragen jährliche Dahlien - Colarette Dahlia

    Diese Art hat andere Namen - "lustige Kerle" oder "Manschettendahlien". Die Art ist eine krautige Pflanze von 30 bis 90 cm Höhe mit dunkelgrünen, glänzenden Blättern. Die Blattspreiten haben einen grob gezahnten Rand. Die mehrzweigigen Stängel sind in der Mitte hohl und bilden oben bunte Blumenkörbe. In der Tat sind Pompon-Dahlien Stauden, aber sie können Gefriertemperaturen nicht standhalten und werden als einjährige Pflanzen gezüchtet. Blumenkörbe sind halbgefüllt - sie bestehen aus breiten Schilfblüten, die sich in 1 - 2 Reihen am Rand der Blütenstände befinden. Eine Besonderheit von Blumenkörben bei dieser Art ist, dass sich zwischen den ligulierten und röhrenförmigen Blüten ein "Kragen" befindet - oft kontrastfarbige Blütenblätter von geringer Größe. Röhrenförmige Blüten sind klein, oft gelb und befinden sich in der Mitte der Blütenstände. Die Blütezeit dieser Pflanzen beginnt in der zweiten Sommerhälfte und dauert oft bis Frost - Blütenköpfe ersetzen sich ständig.

    7. Sorten:

    7.1 Die Dahliengalerie - Dahliengalerie

    Kompakte Stauden mit einer Höhe von 30 - 40 cm. Ein charakteristisches Merkmal der Sorte sind Pfingstrosenblütenstände mit einem Durchmesser von bis zu 13 cm. Die Blüten sind in einem zarten Rosaton gemalt, die Basis der Schilfblüten ist gelb. Während der Blüte werden die Blütenstände in einem Lachsfarbton gemalt. Im Juli tauchen zarte pastellfarbene Blütenköpfe auf, die sich perfekt von den dunklen, glänzenden Blättern abheben.

    7.2 Dahlia Figaro - Dahlia Figaro

    Eine lebendige Mischung aus Pflanzen mit Blütenköpfen in festen Farbtönen - weiß, gelb, pink oder rot. Die ersten Knospen bilden sich bereits 8 - 12 Wochen nach dem Pflanzen der Knollen. Die Schilfblüten bleiben goldgelb. Pflanzen sind kompakt - ihre Höhe beträgt nur 15 - 30 cm.

    7.3 Dahlia Evelyn - Eveline

    Hohe blühende Staude mit einer Höhe von 90 - 120 p. Die Hauptdekoration der Pflanzen sind sehr zarte Blütenköpfe mit zahlreichen Schilfblüten, die fest in eine Röhre gerollt sind. Näher an der Mitte des Blütenstandes sind die Blütenblätter in einem cremefarbenen Farbton gestrichen, in der Mitte sind sie weiß und die Ränder bleiben zart lila.

    7.4 Dahlienmelodie

    Pflanzen mittlerer Höhe - die Büsche erreichen eine Höhe von 50 - 60 cm und behalten ihre dichte Form. Die Blütenstände sind groß, Frottee, erreichen einen Durchmesser von 10 - 12 cm und sind in Flieder-, Lachs-, Rot- und Orangetönen gehalten.

    7.5 Dahlia Terry Vancouver - Vancouver

    Hohe Staude - Triebe dieser Sorte erreichen eine Höhe von 1 Meter. Pflanzen haben sehr große, attraktive Blütenstände, die einen Durchmesser von 20 - 25 cm erreichen. Zahlreiche Schilfblätter sind in einem dunkelroten oder burgunderfarbenen Farbton mit weißen Spitzen bemalt.

    7.6. Dahlia großblumiger Akita - Dahlia Akita

    Blühende Stauden bis zu einer Höhe von 90 - 120 cm mit sehr großen Blütenständen von Chrysanthemen. Die Blütenköpfe können einen Durchmesser von 13 cm erreichen. Die Blütenstände bestehen aus zahlreichen im Korb gebogenen Schilfblüten. Die Basis der Blüten ist gelb gefärbt, die Spitzen sind burgunderrot mit dünnen weißen Strichen.

    7.7 Dekorative Dahlie Tartan - Tartan

    Pflanzen dieser Sorte erreichen eine Höhe von 80 - 90 cm und schmücken sich während der Blütezeit mit spektakulären Blütenköpfen. Die ligulierten Blüten dieser Stauden sind samtig-burgunderfarben gefärbt, während das Zentrum weiß bleibt. Der Durchmesser der Blumenkörbe erreicht 17 - 20 cm.

    7.8 Dahlien Spartacus - Spartacus

    Sehr hohe Stauden, leicht über 1 Meter und bis zu einer Höhe von 150 cm. Ein charakteristisches Merkmal der Blütenstände dieser Sorte sind zahlreiche Schilfknospen mit gewellten Rändern, die in einem weinroten Farbton gestrichen sind. Die Blütenköpfe sind leicht zerzaust und erreichen einen Durchmesser von 20 - 22 cm.

    7.9 Dahlia Lavender Perfektion

    "Perfection Lavender" ist ein hoher Strauch, der bis zu 1 Meter hoch wird. Blumenkörbe erreichen einen Durchmesser von 20 - 25 cm. Bestehen aus vielen leicht gebogenen Schilfblüten.

    7.10.Dahlienkragen Dandy - Dandy

    Diese Sorte wird einjährig angebaut und macht ihrem Namen alle Ehre. Die Büsche sind mittelgroß - sie erreichen eine Höhe von 50 - 60 m. In der zweiten Sommerhälfte beginnt die Blütezeit - es bilden sich große, bunte Blütenstände. Schilfblüten sind breit und können in den Farben Weiß, Gelb, Rosa, Rot und Burgund gestrichen werden. Blütenstände haben einen leichten, oft kontrastierenden Kragen. Zahlreiche röhrenförmige Blüten, leuchtend orange, klein.

    7.11 Dahlien Maxim - Maxime

    Diese hohen Pflanzen erreichen eine Höhe von 120 cm. Diese Sorte wird häufig zum Schneiden verwendet - Blumen verlieren in einer Wasservase lange Zeit nicht ihre Attraktivität. Elegante rote Blütenstände bestehen aus Schilfblüten, die zu einer losen Röhre gebogen sind. Die Ränder der Blütenblätter haben einen dünnen gelben Rand.

    7.12 Dahlien-Duett - Duett

    Eine mittelgroße Sorte, die sich durch große, bunte burgunderfarbene Blütenstände auszeichnet. Die Spitzen der Schilfblüten sind weiß und kontrastieren mit dem dunklen Grundton des Blütenstandes. Büsche erreichen eine Höhe von 80 - 90 cm und der Durchmesser der Blütenköpfe überschreitet oft 15 - 18 cm.

    7.13 Der Dahlien-Procyon

    Stauden dieser Sorte werden bis zu 90 cm groß und zeichnen sich durch leuchtend gelbe Blütenköpfe aus. Die Blütenstände bestehen aus lingualen Blüten, die röhrenförmigen befinden sich in der Mitte und öffnen sich oft nicht. Die Spitzen der Blütenblätter sind scharlachrot gefärbt. Blumenkörbe erreichen einen Durchmesser von 10 - 12 cm.

    7.14 Zorro

    Büsche bis zu einer Höhe von 100 - 120 cm bestehen aus verzweigten vertikalen Trieben, an deren Spitze sich spektakuläre burgunderfarbene Blütenstände befinden. Die Blütenköpfe bestehen überwiegend aus breit ligulierten Blüten. Blütenstände erreichen einen Durchmesser von 10 - 12 cm.

    7.15. Dahlia Nenekazi - Nenekazi

    In der Höhe wachsen diese blühenden Stauden bis zu 120 cm und bilden während der Blütezeit Halbkaktusblüten in Pastellfarben. Die in dichte Röhren gerollten Schilfblüten sind an der Basis in einem zitronengelben Farbton gestrichen, der sich allmählich in Rosa verwandelt.

    7.16 Dahlia Hawaii

    Die Schattierungen der Blütenstände in einer Pflanze dieser Sorte begeistern die Phantasie mit Helligkeit - wenn die Schilfblüten an der Basis orange gefärbt sind, bleibt der Grundton der Blütenblätter rot. Die Spitzen der Schilfblüten haben einen weißen Fleck. Pflanzen erreichen eine Höhe von 60 - 80 cm.

    8 zu Hause wachsen

    8.1 Pflege, Beschneiden

    Dahlientriebe sollten eingeklemmt werden, um die Verzweigung zu fördern. Zum ersten Mal sollte gekniffen werden, wenn die Pflanze drei Paar Blätter hat..

    8.2 Dahlie transplantieren

    Im Frühjahr wächst es und entwickelt sich zu größeren Töpfen.

    8.3 Top Dressing

    Dahlien werden während der Vegetationsperiode mit stickstoffarmen Düngemitteln gefüttert. Mit einem Überschuss an Stickstoffdüngern erhöht die Pflanze die grüne Masse zum Nachteil der Blüte reichlich.

    8.4 Rückhaltetemperatur

    Wärmeliebende Pflanzen, normale Raumtemperatur reicht aus. Im Winter ist es ratsam, die Temperatur des Inhalts auf 12 - 15 ° C zu senken.

    8.5 Beleuchtung

    Ein sehr hell beleuchteter Ort mit Lichtschatten durch direktes Sonnenlicht im Sommer ist optimal für die Platzierung..

    8.6. Boden für den Anbau von Dahlien

    Pflanzen sollten in sauren oder neutralen Böden mit guter Drainage und ausreichender organischer Substanz in Form von Blatthumus und Gülle wachsen.

    8.7 Sprühen

    Sprühen Sie die im Haus gehaltenen Pflanzen regelmäßig ein.

    8.8 Gießen der Topfdahlie

    In den wärmeren Monaten großzügig gießen, die Bewässerung im Winter reduzieren und den Mutterboden zwischen den Bewässerungen trocknen lassen.

    9 Schädlinge und Krankheiten von Dahlien

    Unter schädlichen Insekten, Spinnmilben, Käfern, Ohrwürmern, Blattläusen, Thripsen, Schnecken und Schnecken, Nematoden, Schaufelraupen, Weiße Fliege, Bronze.

    Insekten sind Schädlinge

    Volksmethoden: Senfkochung und Infusion von Zwiebelschalen. Mechanische Kontrollmaßnahmen: manuelle Sammlung erwachsener Insekten. Chemikalien: Insektizide Aktellik, Alatar; Arrivo; Decis Profi; Funke; Colibris; Murakha; Vor Ort.

    Top
    InsektennameAnzeichen einer InfektionKontrollmaßnahmen
    Weiße FliegeKleine Lichtflecken auf Blattspreiten, Gelbfärbung und abfallendes Laub. Gestörte weiße, kleine Schmetterlinge entfernen sich von der Oberfläche der BlätterChemikalien: Zeta, Rovikurt, INTA-VIR, Fufanol und sogar Karbofos, Actellik, Aktara, Confidor, Commander, Tanrek. Volksheilmittel: Seifenlösung, Knoblauchlösung, Infusion von Schafgarbe und Tabak, Infusion von Löwenzahn, Klebefallen für erwachsene Insekten
    NematodenDie Blattspreiten färben sich an den Stellen zwischen den Adern gelb und dann braun, schwarz. Schließlich fallen die Blätter von den Pflanzen. Wenn das Wurzelsystem beschädigt ist, wird die Pflanze schwach und verdorrt ohne ersichtlichen Grund vor unseren Augen.Traditionelle Methoden: Zerstörung infizierter Pflanzenteile, reichliches Gießen mit heißem Wasser bei einer Temperatur von ca. 70 ° C, heißes Bad - Eintauchen des Topfes in einen großen Wasserbehälter bei einer Temperatur von 55 ° C für 20 Minuten. Chemikalien: Anthelminthika.
    SpinnmilbeSubtile Spinnennetze auf den Blättern, vergilbtes und fallendes Laub mit ausgedehnten Läsionen. Die Oberfläche der Blechplatten wird tot und mit kleinen Rissen bedeckt. Die Pflanzenentwicklung verlangsamt sich.Volkswege. Pflanzen können unter der Dusche gespült und eine halbe Stunde lang in feuchter Atmosphäre im Badezimmer gelassen werden. Bestrahlung mit einer UV-Lampe jede Woche für 2 Minuten. Chemische Präparate auf Basis von Pyrethrum, Schwefelpulvern, Fitoverm, Actellik.
    BlattlausAuf den Blattplatten erscheinen klebrige Tröpfchen, die Blattplatten kräuseln sich und verformen sich, zarte Knospen und junge Blätter verdorren. Insektenkolonien können auf den Trieben, Knospen oder der Unterseite der Blattplatten gesehen werden. Blüten von mit Blattläusen befallenen Pflanzen können deformiert werden.Volksmethoden: Infusion von Brennnessel, Abkochen von Rhabarberblättern, Wermut, Seifenlösung, Infusion von Tabak und Löwenzahn, Zwiebeln, Ringelblumen, Schafgarbe, Rainfarn, Bestäuben mit Holzasche. Chemische Präparate: Schwefelpulver, Behandlung der grünen Masse mit grüner Kaliumseife, ohne in den Boden zu gelangen, Decis, Actellik, Fitoverm.
    ThripseDas Auftreten von gelben Flecken auf den Blattspreiten, kleine braune Punkte können auf der Unterseite der Blätter beobachtet werden. Bei der Ausbreitung werden die Blätter durch Schädlinge gelb, trocknen und fallen ab..Volkswege. Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit und wischen Sie die Oberfläche der Blätter mit Seifenwasser ab, um die Anzahl der Schädlinge zu verringern. Zubereitungen auf Basis von Pyrethrum - 2-fache Behandlung im Abstand von 7 - 10 Tagen, Besprühen mit Tabakinfusion, Infusion von Schafgarbe oder persischer Kamille, Abkochen von Cyclamenknollen. Chemische Präparate: Bestäuben mit Schwefelpulvern, Verwendung von Anabazinsulfat in einer Seifenlösung.
    RaupenDurch Löcher in Blattplatten, skelettierte Blätter, zernagte Blattränder, Spinnweben und Kokons auf Blättern.Mechanische Kontrollmaßnahmen: Sammlung und Zerstörung von Hand, Vorrichtung zum Einfangen von Bändern und Installation von Pheromonfallen. Volksmethoden: Besprühen mit einer Abkochung von Schafgarbe, Kartoffelspitzen, Aufgüssen von Tabak, Wermut und Knoblauch, Begasen mit Rauch. Chemische und biologische Arbeitsstoffe: biologische Arbeitsstoffe - Fitoverm, Entobacterin, insektizide Wirkstoffe - Actellik, Iskra, Aktara, Karate, Inta-Vir, Fufanon, Karbofos.
    Schnecken, SchneckenDurch Löcher in Blattspreiten, Schleimspuren auf der Blattoberfläche.Volksmethoden: manuelle Sammlung schädlicher Insekten, Bestäuben von Pflanzenblättern mit Senf und Paprika, Holzasche gemischt mit Backpulver, Tabakstaub. Chemikalien: Superphosphatgranulat, Kupferpräparate, Gewitter, Schleimfresser, Antislice, Meta.
    OhrwurmDurchgangslöcher an Blechplatten.Volkswege. Schädlinge manuell entfernen. Sie können Fallen in einem Topf verdreifachen - platzieren Sie Zeitungsröhren oder andere Unterstände an keinem Ort, an dem morgens schlafende Ohrwürmer zu finden sind.
    GartenwanzeJunge Triebe und Blätter weisen Spuren von Schäden auf, durch Löcher auf den Blättern erscheinen Früchte und Beeren einen unangenehmen Geruch.