Kategorie

1 Kräuter
Wann und wie man Innenblumen richtig umpflanzt
2 Bonsai
Klettern oder Klettern von Rosen: Sorten, Anbau
3 Rosen
Zimmerpflanzenkatalog mit Fotos, Namen und Beschreibungen
4 Kräuter
Wie man Tomaten auf dem Balkon anbaut?

Image
Haupt // Veilchen

Anmelden OK


Viele Veilchenfans sind oft besorgt über die Frage: Warum haben Veilchen weiße Blätter??

Es kann viele Gründe für dieses Problem geben. Am häufigsten sind jedoch Zugluft die Ursache für das Auftreten von Weiß auf den Blättern. Sehr oft, besonders im Sommer und im späten Frühling, vergessen die Besitzer von Veilchen, ihr Haustier unter dem offenen Fenster hervorzunehmen oder es am offenen Fenster zu lassen. Infolgedessen erscheinen weiße Streifen und Streifen auf den Blättern..

Um dieses Problem zu beseitigen, müssen Sie die Pflanze aus dem Luftzug entfernen und an einem hellen, warmen und trockenen Ort platzieren. Beschädigte Blätter sollten entfernt werden.

Vielleicht war die Ursache für das Aufhellen der violetten Blätter eine Verbrennung. Dies ist auch ein häufiges Ereignis, insbesondere im Sommer. Dies kann passieren, wenn die violetten Blätter nach dem Waschen feucht waren und in die Sonne fielen oder unter den Strahlen einer nahe gelegenen Leuchtstofflampe..

Die Blätter des Veilchens werden blass

Veilchen sind die Lieblingsblumen vieler Floristen. Trotz der Tatsache, dass die Blume anspruchsvoll und launisch ist, hat sie seit vielen Jahren nicht an Popularität verloren. Das Veilchen ist aber auch eine zarte Blume. Und es gibt häufige Fälle von Krankheiten.

Die am häufigsten gestellte Frage ist, warum Violett blasse Blätter hat. Wenn die Blätter des Veilchens blass werden, erscheinen weiche Bereiche im Blattgewebe, die anschließend braun werden, der Stiel sackt ab - höchstwahrscheinlich wurde Ihre Pflanze von der Sonne verbrannt.

Bei einem Lichtüberschuss verblassen Blumen und Blätter, verlieren Farbe und einige Bereiche werden einfach gebacken. In einer solchen Situation ist es am besten, die Blumen an einem anderen Ort neu anzuordnen, weniger sonnig und heiß. Stark beschädigte Blätter sollten entfernt und gleichzeitig alle Knospen und Blüten abgeschnitten werden - die Pflanze muss Kraft sparen.

Wenn es viele betroffene Blätter gibt, sollten sie schrittweise in mehreren Stücken entfernt werden, bis die Veränderung erwachsen ist. Die Erde dort streuen, wo der Stiel frei ist. Hören Sie auf, die Knospen wegzuwerfen, und entfernen Sie sie sofort - dies ist eine Reaktion auf Stress, aber eine kranke Blume kann nicht blühen. Füttere die Blume mit Dünger, verdünne sie nur eineinhalb Mal schwächer als du es gemäß den Anweisungen brauchst. Mäßiges Gießen beim Entfernen von Blättern, möglicherweise Wurzelfäule.

Die Flecken auf den Blättern eines weißen Veilchens, ähnlich einer Mehlbeschichtung, sind Mehltau. Solche Flecken verwandeln sich in Unregelmäßigkeiten und Geschwüre auf der Blattoberfläche. Bei dieser Krankheit stoppt das Wachstum der Pflanze. Wenn Sie keine Maßnahmen ergreifen, stirbt die Blume unweigerlich ab. Am häufigsten tritt diese Krankheit bei hoher Luftfeuchtigkeit und niedrigen Temperaturen auf..

Sie sollten sofort kämpfen, dafür müssen Sie alle Pflanzen und Fensterbänke mit einer speziellen Vorbereitung behandeln. Wenn die Blätter des Veilchens gelb werden, untersuchen Sie die Pflanze vor der Panik. Vielleicht ist dies ein natürlicher Prozess des Absterbens. Wenn dies definitiv keine Krankheit ist oder wenn die Pflanze zu jung ist, als dass die Blätter absterben könnten, ist der Boden höchstwahrscheinlich schuld..

Gelbfärbung ist ein Mangel an Stickstoff oder eine falsche Säure des Bodens, in dem Stickstoff nicht absorbiert wird. Kaliummangel hat die gleichen Symptome. Zunächst einmal lohnt es sich, das Land zu verändern. Wenn dies jedoch nicht möglich ist, müssen Sie nur die Pflanzen füttern. Achten Sie bei der Auswahl eines Top-Dressings auf die Zusammensetzung: Das Verhältnis von Kalium, Stickstoff und Phosphor sollte gleich sein.

Warum haben Veilchen weiße Blätter??

16-01-2018

Warum haben Veilchen weiße Blätter??

Veilchen sind sehr launische Pflanzen, sie haben viele verschiedene Krankheiten und müssen sorgfältig gepflegt werden. Die Blätter können durch einen Mangel an Mineralien im Boden weiß werden. Sie müssen zweimal im Jahr mit speziellen Mitteln gefüttert werden. Die Blätter können auch aufgrund unzureichend lockerer Erde weiß werden, wenn sie sehr hart sind und sich in einem Topf verklumpen. Lichtmangel kann auch die Farbe der Blätter beeinträchtigen. Setzen Sie die Blume in Licht, aber nicht in die Sonne, um Verbrennungen zu vermeiden. Wenn Sie die Grundregeln der Pflege befolgen, diese rechtzeitig gießen und die Qualität des Bodens überwachen, wachsen neue Blätter von normaler Farbe.

Veilchen sind ziemlich launische Blüten, die besondere Aufmerksamkeit erfordern. Der Grund für das Auftreten weißer Flecken auf den Blättern dieser Blume können folgende Faktoren sein: unzureichende oder im Gegenteil übermäßige Bewässerung der Pflanze, falsch ausgewählte Düngemittel (oder deren Fehlen bei der Pflege der Blume) oder, wenn sich das Veilchen auf der Fensterbank befindet, ein Luftzug.

Wenn die Blätter anfangen, weiß zu werden, kann dies möglicherweise an den Wetterbedingungen liegen: Zugluft oder zu kalt, wenn sich die Pflanze auf der Fensterbank befindet. Bei warmen Temperaturen können die Blätter dagegen gelb werden..

Wenn es darum geht, die Farbe von Blättern zu ändern, stellen sie im Internet eine einzige Frage: Gießen Sie die Pflanze? Mangel an Wasser und trockenem Land kann den sogenannten Mangel an nützlichen Pigmenten verursachen, wodurch die Blätter weiß werden. Wenn die Blume an einem trockenen und kühlen Ort steht (wo die Sonnenstrahlen nicht eindringen), kann dies auch der Grund sein, warum die Blätter des Veilchens weiß werden. Wasser und gute Pflege werden dieses lästige Problem beheben. Wenn Sie sich entscheiden, ein Veilchen zu Hause zu lassen, sollten Sie im Allgemeinen darauf vorbereitet sein, diese Pflanze richtig zu pflegen..

Veilchen sind sehr launische Pflanzen. Die Gründe können unterschiedlich sein, zum Beispiel werden die Blätter des Veilchens weiß, wenn dem Veilchen Nährstoffe und Sonnenlicht fehlen. Wenn der Raum kalt ist, leidet außerdem das thermophile Violett.

Es gibt mehrere Gründe für weiße Flecken auf violetten Blättern. Der Mangel an stickstoffhaltigen Substanzen im Boden äußert sich in der weißen Farbe der Blätter. Zugluft ist für wärmeliebende Veilchen kontraindiziert, die Blätter werden auch weiß. Weiße Blätter müssen entfernt und das Veilchen in einen trockenen, warmen Raum gestellt werden..

Und damit die Blätter der Veilchen nicht weiß werden, sollte gewässert werden, damit das Wasser nicht auf die Blätter fällt.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Ihre violetten Blätter weiß werden. Veilchen sind sehr zarte Blüten. Aber in diesem Fall sind höchstwahrscheinlich Zugluft schuld, oft fallen Blumen aus einem offenen Fenster unter die kühle Luft.

Um alles zu reparieren, ist es ganz einfach, die Veilchen an einen warmen, trockenen und wenn möglich hellen Ort zu bringen. Alle beschädigten Blätter müssen entfernt werden, es besteht jedoch die Möglichkeit, dass diese Pflanze auch einen Sonnenbrand bekommen hat..

Dies kann nur in einer Version sein, feuchte Blätter wurden der Sonne ausgesetzt, und es besteht die Möglichkeit, dass im Boden Stickstoff fehlt.

Violett ist eine sehr launische und sehr zarte Blume. Man muss sich viel Mühe geben, um sie zu züchten, aber es lohnt sich.

Uzambara violet - auch bekannt als Saintpaulia, eine wunderschöne Zimmerpflanze mit ihren zarten und leuchtenden Blüten.

In der Tat ist dies eine empfindliche Pflanze, die sorgfältige Pflege erfordert, jede Laune eines Veilchens - manifestiert sich in irgendwelchen Fehlern.

Häufiger können weiße Flecken in Veilchen aufgrund von Zugluft auftreten. Vielleicht haben Sie ein Fenster geöffnet, um den Raum zu belüften, sodass sich nach einigen Tagen weiße Flecken bilden können.

Wenn der Grund Zugluft ist - während Sie den Raum lüften, sollten Veilchen aus dem Fenster entfernt werden, Veilchen - liebt Wärme.

Ein weiterer Grund, vielleicht ein Sonnenbrand, aber dieses Phänomen tritt im Sommer auf. Violet bevorzugt einen hellen Raum - kein direktes Sonnenlicht.

Erfolgreiche Kultivierung.

Höchstwahrscheinlich leiden Ihre Veilchen an Chlorose, wenn die Blätter weiß werden. Gib ihnen etwas Eisen. Wenn sie gelb werden, fehlt ihnen Stickstoff. Im Allgemeinen mögen diese Pflanzen es nicht wirklich, wenn Sie sie zu viel mit Wasser füttern. Sie mögen es nicht, wenn ein Luftzug auf sie bläst..

Warum Veilchen gelbe Blätter färben: Ursachen und Folgen

Saintpaulia (violett) ist vielleicht die häufigste Pflanze in den Sammlungen von Floristen. Fast jeder Pflanzenliebhaber züchtet in seinem Haus eine Blume. Die Nachfrage ist vor allem auf die Blütezeit und die verschiedenen Knospenfarben zurückzuführen. Heutzutage wurden etwa 8500 Veilchensorten untersucht und beschrieben. Jeder von ihnen ist einzigartig und findet seine eigenen Liebhaber. Aber manchmal wird das Laub blass und verliert seine dekorative Wirkung. Es können Flecken darauf erscheinen oder das Blatt wird vollständig gelb. Um ein Haustier zu retten, müssen Sie den Grund herausfinden.

Grundprinzipien für die Pflege von Veilchen

Neulinge lassen sich oft von den Veränderungen im Aussehen des Veilchens einschüchtern. Aber die blasse Farbe, das Trocknen und Kräuseln des Blattrandes bedeutet nicht immer eine Pflanzenkrankheit. Dies ist meistens auf unsachgemäße Pflege zurückzuführen. In traurigeren Fällen können Sie auf die medizinische Chemie zurückgreifen. Zum Beispiel bekämpfen Fungizide "Aktara", "Actellik" und andere erfolgreich viele Krankheiten von Blütenpflanzen.

Was tun, wenn die Blätter eines Veilchens gelb werden? Um sich beim Anbau von Veilchen nicht zu irren, müssen Sie einige einfache Regeln beachten:

  • Setzen Sie die Blume keinem direkten Sonnenlicht aus. Empfindliche Blätter brennen schnell, werden gelb und fallen ab. Wählen Sie besser einen schattigen Bereich des Raums oder einen Halbschatten.
  • Formulieren Sie das Substrat richtig oder kaufen Sie eine spezielle Mischung. Professionelle Böden für Saintpaulias haben sich sehr gut bewährt. Geben Sie der Blüte beim Umpflanzen Zeit für die Akklimatisation (Gewächshausbedingungen ohne Bewässerung für 1-2 Wochen).
  • Dochtbewässerung arrangieren. Das ist nicht schwer. Die Struktur besteht aus einem unteren Behälter mit Wasser (Fütterung) und einem Topf mit einer Schnur (Docht). Der Docht wird aus dem Abflussloch gelöst und auf den Boden des unteren Behälters abgesenkt. Sie müssen sich keine Sorgen über einen Überlauf machen.
  • Die Blume systematisch düngen. Die Zusammensetzung des Düngers hängt von der Vegetationsperiode ab. Zuerst müssen Sie stickstoffhaltige Mittel hinzufügen, dann Kalium, Phosphor, Magnesium und andere. Zur Bewässerung müssen dem Wasser Düngemittel zugesetzt werden.
  • Entfernen Sie regelmäßig getrocknete Knospen und verdünnen Sie die untere Blattschicht.

Muss ich wissen! Um die Symmetrie der Blattrosette aufrechtzuerhalten, wird empfohlen, das Violett regelmäßig zu drehen.

Warum färben Veilchen gelbe Blätter?

Die Blätter können in einer völlig gesunden Pflanze gelb werden. Vielleicht ist es nur Zeit. Die Blätter altern auch im Laufe der Zeit. Wenn jedoch in einem jungen Busch eine Farbänderung festgestellt wird, sollten die Gründe herausgefunden werden. Wenn dies einen Verstoß gegen die Sorgfaltsregeln darstellt, wird sich bald alles wieder normalisieren. Wenn die Vergilbung mit der Niederlage von Krankheitserregern verbunden ist, muss dringend mit der Behandlung begonnen werden.

Violett mit vergilbten Blättern

Wie man die Gründe herausfindet

Um zu verstehen, warum die Blätter von Veilchen gelb werden, müssen Sie schnell die Ursachen der Krankheit herausfinden. Der Moment wird nicht verpasst, wenn alle Blumen regelmäßig überprüft werden. Angesichts der Launenhaftigkeit von Saintpaulias ist es ratsam, sie täglich zu überprüfen.

Eine gesunde Pflanze kann wie folgt beschrieben werden:

  • Blätter werden in der richtigen Rosette gesammelt und wachsen fast horizontal;
  • Die Farbe der Blattplatte ist gesättigt (dunkel oder hell hängt von der Sorte ab)..

Vertikal wachsende Blätter, Flecken auf violetten Blättern, das Auftreten verschiedener Arten von Einschlüssen auf Blättern und Blattstielen, der Verlust von Turgor und Blattfarbe geben Anlass zur Sorge.

Es gibt mehrere Gründe, warum Saintpaulia-Blätter gelb werden:

  • altersbedingter, dh natürlicher Ersatz alter Blätter durch junge;
  • Pilzinfektion;
  • Schädlinge (Blattläuse, Milben);
  • schlechter Boden;
  • schlechte Platzierung;
  • Abweichung vom Wartungsregime (Bewässerung, Düngung, kritischer Temperaturabfall usw.).

Beachtung! Um eine Infektion zu vermeiden, muss die gekaufte Blume eine Akklimatisierungsphase durchlaufen. Die Quarantäne in einem separaten Raum ist für mindestens 2 Wochen erforderlich. Erst nach einer gründlichen Untersuchung, die sicherstellt, dass sich die Jungpflanze in gutem Zustand befindet, kann sie an der gewünschten Stelle identifiziert werden.

Übermäßiges Gießen

Übermäßiges Gießen für Saintpaulias ist das wichtigste Übel. Stehende Feuchtigkeit führt zur Entwicklung von Pilzinfektionen in den Wurzeln. Die pathogene Mikroflora entwickelt sich schnell und bedeckt die gesamte Pflanze. Wenn Sie keine Maßnahmen ergreifen, verrottet die Pflanze schnell..

Richtige Bewässerungsregeln

Die beste Bewässerungsmethode für Saintpaulias ist Docht. In diesem Fall besteht die Gewissheit, dass die Pflanze nur die erforderliche Menge an Feuchtigkeit (und Dünger) aufnimmt. Natürlich können Sie an der Wurzel gießen, aber es besteht die Gefahr eines Überlaufs. Darüber hinaus beeinflusst das Eindringen von Wassertropfen auf die Blattplatte die dekorative Wirkung der Blume stark..

Pflanzensanierung nach Überwässerung

Um die Folgen einer reichlichen Bewässerung zu beseitigen, müssen Sie eine vollständige Überarbeitung der Anlage durchführen. Der Busch sollte aus dem Topf gezogen, alle betroffenen Teile des Wurzelsystems entfernt und der gemahlene Teil getrocknet und in neuen Boden umgepflanzt werden.

Wichtig! Für die Rehabilitation des Busches wird die Bewässerung für 7-10 Tage ausgesetzt.

Falscher Boden

Wenn zunächst ein Veilchen in einen nahrhaften Boden gepflanzt wird, fehlt es im Laufe des Jahres nicht an grundlegenden Spurenelementen. Das heißt, es wird auch ohne zusätzliche Fütterung gesund sein. Letztere zielen darauf ab, die grüne Masse zu erhöhen und reichlich zu blühen..

Wenn die Blume aus irgendeinem Grund nicht rechtzeitig umgepflanzt wird, wird der Boden darunter dünn. Dies führt zum Tod einiger Blätter. Zunächst werden die Blätter des Veilchens gelb, die unteren Reihen schwarz und trocken. Nach dem Ersetzen des Substrats erholt sich die Blume schnell.

Es ist erforderlich, eine für die Pflanze geeignete Zusammensetzung herzustellen

Jede Ernte erfordert eine eigene Zusammensetzung des Pflanzbodens. Fast jeder bevorzugt Lockerheit, da die Belüftung des für die Entwicklung notwendigen Wurzelsystems davon abhängt. Lose Böden halten auch keine überschüssige Feuchtigkeit zurück. In diesem Zusammenhang sollte für Saintpaulia der Boden mit hygroskopischen Komponenten verdünnt werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Bodenmischung zusammenzustellen. Am einfachsten ist es, Torf zu gleichen Anteilen mit Flusssand oder Perlit zu mischen. Es gibt einige komplizierte Optionen.

  • je drei Teile Gartenerde und Torf, je zwei Teile Perlit und Moos;
  • angereicherter Boden - 9 Teile und Kohle - 1 Teil.

Zweite Option: Gartenerde - 7 Teile und je 1 Teil Moos, Vermiculit (oder Perlit), Kohle.

Die dritte Option: drei Teile Torf und ein Teil Grasland, Vermiculit (Perlit), Kohle.

Muss ich wissen! Alle Bestandteile der Bodenmischung müssen desinfiziert werden. Hierfür eignet sich eine Manganlösung. Sie können den Boden auch im Ofen kalzinieren..

Um eine dieser Mischungen anzureichern, können Sie Folgendes verwenden:

  • Dolomitmehl;
  • Eierschale;
  • Humus;
  • Sand oder feines Muschelgestein;
  • trockene Nadeln.

Fertige Bodenmischungen

Es gibt viele Bodenmischungen für Saintpaulias im Angebot. Ihre Zusammensetzung ist ganz anders. Oft komprimiert sich der Boden schnell und verliert seine Lockerheit. In ernsthaften Absichten, eine Reihe verschiedener Veilchen zu züchten, ist es daher ratsam, professionelle Mischungen zu kaufen. Erfahrene Blumenzüchter tun genau das. Die Unannehmlichkeiten werden durch beeindruckende Bodenmengen (200 Liter) verursacht. Außerdem sind sie nicht billig. Floristen praktizieren oft den gemeinsamen Kauf von Erde. Gleichgesinnte finden sich im Internet, in Blumenbauerngemeinschaften, bei Verwandten und Freunden.

Am gefragtesten ist bislang die in Deutschland hergestellte Bodenmischung "Klasman TS 1". Es enthält alle notwendigen Spurenelemente, ideal ausgewogen, optimale Säure, Lockerheit, Nährwert..

Rehabilitation nach Transplantation

Es gibt auch Regeln für das Umpflanzen. Beispielsweise kann ein transplantiertes Veilchen nicht sofort gewässert werden. Es ist richtig, den Blumentopf mit Folie zu bedecken und einige Wochen in Ruhe zu lassen..

Nach dieser Ruhephase wird die Bewässerung allmählich wieder aufgenommen. Manchmal kommt es vor, dass die Blattspitzen des Sämlings austrocknen, sich zu verdunkeln beginnen und die Blätter selbst verwelkt aussehen. Dies bedeutet, dass die Wurzeln der Jungpflanze nicht vollständig gestärkt sind. Sie können keine Feuchtigkeit zu den Blättern tragen. In diesem Fall bleibt die Pflanze weitere 4-5 Tage im Gewächshaus. Und natürlich sollte das Blühen nicht erlaubt sein. Die Blume hat einfach nicht genug Kraft, um das Wurzelsystem und den Bodenteil zu bilden.

Wichtig! Die transplantierte Blume wird bei etwa +24 Grad warm gehalten.

Externe Faktoren

Die Dekorativität von Veilchen wird stark von äußeren Faktoren beeinflusst. In seiner natürlichen Umgebung erhält die Pflanze ihre Nahrung aus dem Boden, und die heimische Blume ist vollständig vom Besitzer abhängig. Daher sollte die Art der Wartung so nah wie möglich an der Natur liegen. Nur in diesem Fall erreicht die Blume optimale Entwicklungsindikatoren..

Hitze, insbesondere direktes Sonnenlicht in kurzer Zeit, führt zu Brennen und Blattabfall. Darüber hinaus ist es unter solchen Bedingungen schwierig, die Bewässerung zu regulieren. Infolgedessen kann die Blume sterben..

Um Probleme zu vermeiden, sollte der violette Topf im nördlichen Teil der Wohnung aufgestellt werden. Wenn dies nicht möglich ist, muss es sorgfältig beschattet oder tief im Raum entfernt werden. Regale mit diffusem Licht funktionieren gut. Verschiedene Filme, Spezialfolien und ein großes Stück Pappe sorgen für Schatten.

Um zu verhindern, dass die erdige Scholle im Topf austrocknet, kann die Blume von Zeit zu Zeit in eine Schüssel mit Wasser von Raumtemperatur gegeben werden. Nach einer halben Stunde müssen Sie es herausholen und an seinen Platz setzen.

Wichtig! Das Veilchen sollte nicht lange in einem Behälter mit Wasser belassen werden. Dies kann zu Wurzelfäule führen..

Saintpaulias leiden stark unter der Nähe von Heizgeräten. Moderne Kunststofffensterbänke schützen sie in keiner Weise vor Überhitzung des Wurzelsystems. In der Heizperiode ist es höchst unerwünscht, Blumen an einem solchen Ort zu lassen..

Kalt

Für Saintpaulias ist anhaltende Kälte die größte Gefahr. In einer solchen Umgebung haften Pilze schnell an ihnen. Verschiedene Fäulnisse beginnen, alle Teile des Busches zu beschädigen. Dies bedroht natürlich nicht nur die Dekorativität des Veilchens. Wenn Sie keine Maßnahmen ergreifen, können Sie diese vollständig verlieren..

Müssen Sie sich erinnern! Für Saintpaulias liegt die optimale Temperatur zwischen +18 und +24 Grad.

Was sonst noch passieren kann, geht mit unsachgemäßer Pflege

Pflegefehler führen wie bei jeder anderen Anlage zu unerwünschten Folgen. Darüber hinaus manifestiert sich jeder Grund auf seine Weise auf der Blume:

  • Mangel an Beleuchtung führt zum Aufhellen von Blättern, Dehnen von Stielen und Blattstielen;
  • Bodenversauerung, Stickstoffmangel, übermäßiges Gießen führen zum Verdrehen der Blätter;
  • Sonnenbrand, der mit kaltem Wasser bewässert wird, verursacht leichte Flecken an den Enden der Blechplatte.
  • Das Auftreten von Wurzelfäule kann durch Welken und Verlust der Blattfarbe verstanden werden.
  • Bei Graufäule können alle Teile der Blume mit einer charakteristischen weißen oder grauen Blüte bedeckt sein.
  • Bei später Fäule erscheinen braune Flecken auf den Blättern des Veilchens.
  • Eine Verletzung des Temperaturregimes wird von braunen und bräunlich-rostigen Punkten auf den Blattstielen und Blättern begleitet.
  • Übermäßiges Gießen kann die Blume mit Schwarzfäule beschädigen.

Die richtige Pflege

Der Hauptgrund für den Verlust von dekorativen Veilchen ist die unsachgemäße Pflege. Sogar eine kranke Blume kann wiederbelebt werden. Wenn eine schlechte Entwicklung mit Krankheiten und Schädlingen verbunden ist, können geeignete Maßnahmen ergriffen werden, um die Pflanze zu retten. Wenn es keine solche Bedrohung gibt, liegt der Grund nur in den Fehlern beim Verlassen. Sobald sie beseitigt sind, erreicht die Blume sehr bald optimale Bedingungen..

Krankheiten und Schädlinge

Die wichtigsten Bestimmungen, die in verschiedenen Stadien der Blütenentwicklung beachtet werden müssen

Jeder erfahrene violette Liebhaber leitet seine eigenen Regeln für den Anbau einer Blume ab. Viele Faktoren tragen dazu bei. Jeder Haushalt hat seine eigene Atmosphäre, Temperaturregime, Beleuchtung, Luftfeuchtigkeit. Es gibt aber auch verbindliche Regeln. Diese können berücksichtigt werden:

  • Quarantäne nach einem halben Monat Erwerb;
  • Stickstoffdüngung zu Beginn der Vegetationsperiode;
  • Düngung mit Phosphor-Kalium-Verbindungen während der gesamten Blütezeit;
  • regelmäßige Entfernung abgestorbener Knospen und beschädigter Blätter.

Als Empfehlung können Sie die Bewässerungsmethode in Betracht ziehen. Für Veilchen ist die Dochtbewässerung optimal. Es ist auch wünschenswert, dass Düngemittel auf die gleiche Weise angewendet werden..

Zu welcher Art von Violett kann man wechseln, wenn nichts hilft?

Es kommt auch vor, dass alle Bemühungen, heimische Veilchen zu heilen, vergebens sind. Ohne ersichtlichen Grund erhellen sich die violetten Blätter aus irgendeinem Grund, beginnen zu trocknen, die Blüte ist schlecht und der Busch selbst sieht stumpf aus. In diesem Fall empfehlen erfahrene Floristen, eine andere Pflanzensorte zu wählen. Es ist wahrscheinlich, dass die Bedingungen in Innenräumen für den Anbau sehr unterschiedlicher Sorten geeignet sind. Wenn Sie beispielsweise keine ständig blühende Sorte züchten können, können Sie versuchen, eine saisonal blühende Sorte anzubauen..

Verschiedene Arten von Veilchen

Violett ist eine sehr dankbare Blume. Selbst mit minimaler Erfahrung ist es möglich, einen gesunden Busch zu züchten. Aber eine Blume zu bekommen, die das ganze Jahr über mit nickender Blüte gefällt, ist nur möglich, wenn die Regeln des Anbaus eingehalten werden. Um den Anbau einer Lieblingsblume zu erleichtern, kann Anfängern empfohlen werden, Hybridsorten zu züchten. Gegenwärtig wurden viele Sorten erhalten, die gegen Haftbedingungen resistent sind..

Weiße Blüte auf Indoor-Veilchen: Ursachen und Behandlung

Saintpaulia oder Usambara violet ist eine der häufigsten Zimmerpflanzen. Es ist erwähnenswert, dass diese Gattung nicht zum Veilchen gehört und der Name wegen der äußeren Ähnlichkeit der Blüten erhalten bleibt. Saintpaulia kann mit einer großen Auswahl an Farben sowie reichlich schönen Blüten überraschen. Um jedoch gesunde und blühende Pflanzen zu erhalten, ist eine angemessene Pflege wichtig, die manchmal aufgrund der Nachlässigkeit der Eigentümer nicht befolgt wird. Eine der Folgen ist die Bildung von weißen Blüten auf Blüten..

Die Gründe

Die Gründe für die Bildung von weißer Plaque können in zwei Gruppen unterteilt werden..

  1. Mängel bei der Pflege von Veilchen.
  2. Pilz-, Virus- und Bakterienkrankheiten. In diesem Fall wird eine Pilzkrankheit in Betracht gezogen, da sie für Saintpaulia am typischsten ist..

Bei der täglichen Pflege kann es verschiedene Probleme geben.

Boden von schlechter Qualität

Wenn der Boden übermäßig schwer ist, passiert er die Flüssigkeit nicht gut genug und nimmt sie nicht gut auf. Was nicht absorbiert wurde, verdunstet im Laufe der Zeit von der Oberfläche des Bodens und verbleibt in der oberen Salzschicht. Die Ursache für Stagnation kann auch ein nicht funktionsfähiges Entwässerungssystem sein, sodass kein überschüssiges Wasser austreten und sich in der Pfanne ansammeln kann..

Lösung: Ändern Sie den Boden vollständig. Es ist besser, ihn speziell für Veilchen in einem Blumenladen zu kaufen.

Kleine Kieselsteine ​​können am Boden des Topfes platziert werden, um die Drainage zu verbessern, und der Behälter selbst muss am Boden Löcher haben.

Ungeeignetes Wasser

Gewöhnliches Leitungswasser ist reich an Schwermetallen, verschiedenen Verbindungen und Salzen. Diese Substanzen reichern sich allmählich an der Oberfläche an und bilden eine weiße Beschichtung..

Lösung: Es ist besser, gefiltertes Wasser für die Bewässerung zu wählen oder das Leitungswasser absetzen zu lassen. Wenn möglich, können Sie Regen oder Schmelzwasser verwenden.

Es muss jedoch auf Raumtemperatur erwärmt werden..

Überschuss an Mitteln für die Fütterung

Düngemittel sind ein unverzichtbares Werkzeug für die zusätzliche Sättigung des Bodens mit wertvollen Mikroelementen. Top Dressing ist besonders wichtig während der Zeit des Pflanzenwachstums und der Blüte. In der Herbst-Winter-Zeit, in der sich alle lebenswichtigen Prozesse im Violett verlangsamen, können gewöhnliche Zusatzstoffe zu einer Übersättigung des Bodens führen..

Lösung: Sie müssen nur die oberste Schicht des Substrats entfernen und eine neue einfüllen.

Luftfeuchtigkeit und Lufttemperatur

Eine zu trockene Umgebung führt zu einer beschleunigten Verdunstung von Wasser und zur Bildung von Ablagerungen. Übermäßige Bewässerung und feuchte Luft führen zum gleichen Ergebnis..

Lösung: Es ist wichtig, die Temperatur im Haus auf 21 - 23 Grad Celsius einzustellen und die Luftfeuchtigkeit bei 50% zu halten.

Wenn die Luft sehr trocken ist, wird empfohlen, einen Behälter mit Flüssigkeit neben das Veilchen zu stellen

Pilzkrankheit

Wenn die violetten Blätter wie mit Mehl bestreut geworden sind, sind Pilzsporen von Mehltau (Asche) die Ursache für die weiße Blüte. Sie können in Räumen, in Flüssigkeiten gefunden und verbreitet und über die Hände übertragen werden, wenn sie zuvor Kontakt mit einer infizierten Pflanze hatten. Auf den Blättern von Saintpaulia treten kleine Geschwüre auf, es entwickelt sich eine mehlige Plakette, die sich auf benachbarte Blüten zu übertragen beginnt. Ein infiziertes Veilchen verliert seine Blätter und Untätigkeit kann zum Tod der Pflanze führen, da letztendlich das gesamte Wurzelsystem betroffen ist..

Eine erkrankte Blume kann ab den ersten Tagen identifiziert werden, wenn das Myzel aus Mehltau zu wachsen beginnt. Auf den Blättern bilden sich graue Kugeln, ähnlich wie bei Schmutzklumpen. Sie müssen sofort entfernt werden, um eine Verformung der Blechplatten zu vermeiden. Wenn die Krankheit an Stärke gewonnen hat und die Blätter mit braunen Flecken bedeckt sind, wird die Verformung irreversibel, die Rückseite ist ebenfalls mit einem grauen Film bedeckt. Der Prozess der Photosynthese wird unterbrochen und die Blätter sterben ab, die Blüte und das Wachstum junger Triebe hören auf.

Genau so verhält sich echter Mehltau, aber es gibt auch einen falschen, der anders fließt. Anstelle eines Films erscheinen auf dem Veilchen Flecken mit einer rotbraunen und hellgrünen Tönung..

Wie behandelt man?

Wenn alle natürlichen Faktoren in Ordnung sind (Licht, Substrat, Feuchtigkeit, Temperatur) und Anzeichen der Krankheit vorliegen, ist es wichtig, so bald wie möglich mit der Bekämpfung des Pilzes zu beginnen. Ein krankes Veilchen muss aus gesunden Pflanzen isoliert werden..

Es gibt Volksrezepte für die Verarbeitung von Veilchen.

  1. Gewöhnliches Jod, das sich immer im Hausmedizinschrank befindet, hilft. Wir bereiten eine Lösung vor, wir nehmen 3 Milliliter Jod pro Liter Wasser. Besprühen Sie die Pflanze mit dem erhaltenen Arzneimittel.
  2. Um Mehltau von den Blättern zu entfernen, müssen Sie zusätzliche Verarbeitung durchführen. Für einen Liter Wasser benötigen Sie 1 Milliliter Flüssigseife und einen flachen Teelöffel Backpulver. Behandeln Sie mit diesem Werkzeug die Oberfläche der betroffenen Blätter.
  3. Eine Lösung von Milchmolke im Verhältnis 1 zu 10 hat sich positiv bewährt.

Sie müssen kranke Blumen dreimal täglich alle drei Tage sprühen..

Sie können Präparate der Fungizidgruppe verwenden:

  • Bayleton;
  • "Topas", der im Gegensatz zu allen vorgestellten Substanzen für die Gesundheit von Menschen und Haustieren unbedenklich ist;
  • Fundazol.

Giftige Substanzen werden streng nach den Anweisungen verwendet. Achten Sie auf die persönlichen Sicherheitsmaßnahmen (Handschuhe, Atemschutzmaske, Brille)..

Bevor Sie die Blumen verarbeiten, müssen Sie Folgendes vorbereiten:

  • entfernen Sie alle betroffenen Blätter, Blüten;
  • Lassen Sie das Substrat austrocknen und reduzieren Sie vorübergehend die Bewässerung.
  • Stellen Sie einen Topf mit einem Veilchen an einen leichteren Ort.
  • Passen Sie das Temperaturregime an (die Lufttemperatur ist nicht niedriger als 18 Grad).
  • Entfernen Sie die oberste Schicht des Substrats und ersetzen Sie sie durch eine neue.

Es ist jedoch besser, die Pflanze vollständig zu verpflanzen, da der alte Boden Sporen enthalten kann..

Nach der Wiederherstellung müssen Sie das Veilchen einige Wochen in Quarantäne halten und erst dann wieder an seinen Platz bringen.

Verhütung

Die Krankheit ist immer leichter zu verhindern. Wenn Sie also Saintpaulia anbauen, sollten Sie einige Empfehlungen berücksichtigen:

  • alle Bedingungen für die normale Entwicklung und das Wachstum der Blume einhalten;
  • Stellen Sie sicher, dass das Wasser nach dem Gießen nicht stagniert.
  • von Zeit zu Zeit Töpfe mit Blumen und Stellen zu verarbeiten, an denen sie mit "Topaz" stehen;
  • den Boden mit Phosphor und Kalium sättigen;
  • Halten Sie neue Blumen zunächst von anderen Pflanzen getrennt, um sicherzustellen, dass sie nicht infiziert sind.

Sie können mehr über Probleme mit Veilchen erfahren und wie Sie diese beseitigen können..

Warum haben Veilchen weiße Blätter?

Forum der Floristen Frau Flora

Über den Anbau von Zimmer- und Gartenpflanzen; Diskussion von Arten, Sorten, Krankheiten, Schädlingen.

Saintpaulia Blätter zu weiß

Moderatorin: Floriana

Saintpaulia Blätter zu weiß

Gepostet von Gulnar »22. April 2010, 00:18 Uhr

Saintpaulia Blätter zu weiß

Hier ist ein Blatt aus einer bunten Saintpaulia. Das Baby erwies sich als außergewöhnlich weiß. Winzige Blätter versuchen grün zu werden, aber es kommt nicht heraus.

Saintpaulia Blätter zu weiß

Gepostet von Svyatoslav »22. April 2010, 00:27

Saintpaulia Blätter zu weiß

Gepostet von Gulnar "22. April 2010, 00:30

Saintpaulia Blätter zu weiß

Beitrag von Serg58 »06. März 2012, 13:53 Uhr

Violette Rosskastanienschmetterlinge. Zwei Babys von einem Blatt schneiden, beide haben die gleichen Wachstumsbedingungen. Erst jetzt entwickelt sich ein Baby ganz normal und das zweite ist sehr klein, die Blätter sind hellgelb, aber gleichzeitig sieht es völlig gesund aus. Sehr interessant, was kann daraus werden? Veilchen wachsen auf einem Docht, "ernähren" sich von Kemira-Lux.

Das Foto ist verloren. Moderator.

Saintpaulia Blätter zu weiß

Lucines Beitrag »06. März 2012, 15:44 Uhr

Saintpaulia Blätter zu weiß

Beitrag von Serg58 »06. März 2012, 16:08 Uhr

Saintpaulia Blätter zu weiß

Beitrag von Yalo »06. März 2012, 20:02 Uhr

Saintpaulia Blätter zu weiß

Beitrag von Serg58 »07. März 2012, 09:06 Uhr

Saintpaulia Blätter zu weiß

Beitrag von Yalo »07. März 2012, 09:51 Uhr

Saintpaulia Blätter zu weiß

Beitrag von drug-fialki »05. Oktober 2016, 14:24 Uhr

Saintpaulia Blätter zu weiß

Beitrag von nunka »29. Mai 2017, 13:51 Uhr

Hallo! Ich möchte wirklich fragen: Ich habe bunte Kinder Rob's Scrumptious, Mac's Scoring Sun, H-Avatar und bereits einen erwachsenen Busch Sierra Sunrise (ich habe ihn auf der Ausstellung gekauft. Sie stehen alle weiß, werden nicht grün und wachsen sehr langsam (Kinder ungefähr ein Jahr) wachsen (ich füge ein Foto bei) Ich füttere sie einmal im Monat mit Stickstoff. Ehrlich gesagt habe ich Angst, sie zu berühren, damit sie überhaupt nicht verschwinden..
Sierra Sunrise kaufte im Januar eine blühende Schönheit, sie ließ irgendwie die unteren Laken fallen, neue geben Weiß aus.
Bitte helfen Sie mir mit Ratschlägen, was mit ihnen gemacht werden kann?
Stellen Sie sich auf das Südwestfenster, keine Hintergrundbeleuchtung, Sonne von 3 bis 6, Fenster im Schatten eines Baumes.

Saintpaulia Blätter zu weiß

Florians Nachricht "29. Mai 2017, 14:26

Wie man violette Krankheiten zu Hause behandelt

Zimmerpflanzen werden verwendet, um ein Haus zu dekorieren oder den Innenraum zu beleben. Sie sind oft Veilchen. Saintpaulias, wie Botaniker sie nennen, sind sehr schön, aber verletzlich und erfordern besondere Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Als besonders gefährlich gelten Krankheiten und Schädlinge, die aufgrund unangemessener Haftbedingungen auftreten. Veilchenkrankheiten können am Aussehen der Pflanze erkannt werden. Das Prinzip der Änderung der Farbe und Form von Blättern, Blüten und Wurzelsystem kann auf ein spezifisches Problem hinweisen. Die Liste der Infektionen und Schädlinge ist riesig, daher ist es manchmal schwierig, die Ursache zu ermitteln.

Allgemeine Eigenschaften der Anlage

Das Veilchen hat ein attraktives Aussehen. Ein kleiner Busch nimmt nicht viel Platz ein und der Blüteprozess wird mit seiner Vielfalt überraschen. Eine detailliertere Beschreibung von Saintpaulias:

  • Busch 10-15 cm hoch;
  • Die Rosette besteht aus mehreren Schichten grüner Blätter, die sich flauschig anfühlen.
  • die Rüsche der Platte ist gezahnt, die Farbe ist von dunkelgrün bis hellgrün;
  • der Durchmesser des Blattes kann 2 cm bis 10 cm betragen;
  • Zum Zeitpunkt der Blüte erscheint ein Stiel, an dessen Spitze sich ein Blütenstand aus mehreren Knospen bildet.
  • Der Farbbereich der Knospen kann variiert werden. Die Form, Größe und Textur der Blütenblätter ist für jede Sorte individuell..

Während des Entwicklungs-, Wachstums- und Blüteprozesses können verschiedene Probleme auftreten. Normalerweise ist dies eine Verschlechterung des Aussehens der Pflanze. In extremen Fällen kann die Blume sogar sterben. Es gibt viele Gründe - Krankheiten, Infektionen, Schädlinge.

Äußere Eigenschaften der Anlage

Warum färben Veilchen gelbe Blätter?

Es gibt ein Problem mit dem Luftteil der Pflanze, insbesondere die Blätter ändern ihre Farbe. Es gibt mehrere Gründe, warum violette Blätter gelb werden:

  • häufiges Gießen;
  • falsch ausgewähltes Substrat;
  • Mangel an Nährstoffen im Boden;
  • ungeeigneter Platz für einen Blumentopf;
  • natürliche Veränderung der Blattbedeckung;
  • die Notwendigkeit einer Transplantation aufgrund der Alterung der Blume;
  • Blätter können aufhellen und dann gelb werden - dies ist ein Zeichen für einen falschen Beleuchtungsgrad.

Um die Situation zu korrigieren, reicht es aus, die Position des Blumentopfs zu ändern, zu transplantieren und das Bewässerungsregime zu normalisieren.

Warum kräuseln sich die Blätter nach innen?

Es kommt also vor, dass sich die Blätter des Veilchens aus unbekannten Gründen kräuseln. Ein solches Problem kann zum Tod der Blume führen. Warum kräuseln sich Veilchen während der Entwicklung von Saintpaulia nach innen?

  • ein Überschuss an Nährstoffen im Substrat;
  • zu häufiges Gießen;
  • Schädlinge, die sich unter dem Blatt niedergelassen haben;
  • falsche Sprosstransplantation;
  • unangemessene Beleuchtung.

Damit sich die Blattplatte nicht mehr verformt, müssen Sie sich die Pflanze genauer ansehen und die Haftbedingungen anpassen.

Blätter sind mit Flecken bedeckt: Gründe

Manchmal erscheinen Flecken unterschiedlicher Farben auf den Platten, die sich entlang des gesamten Umfangs des Luftteils der Pflanze befinden können. Dies tritt sehr häufig bei Innenproben auf..

Für Ihre Information! Um die Ursache von Flecken zu verstehen, müssen Sie sie durch eine Lupe betrachten. Manchmal signalisiert Saintpaulia auf diese Weise einige äußere Reize..

Violette Blattflecken können aus vielen Gründen auftreten:

  • Die Platte kann mit braunen Flecken bedeckt sein, die durch direktes Sonnenlicht entstehen. Dies sind Verbrennungen;
  • An Stellen, an denen Wassertropfen auf die Blätter fallen, kann sich die Oberfläche verdunkeln und dann eine andere Farbe annehmen.
  • Wenn sich der Topf in einem Zug befindet, erscheinen dunkle Formationen auf dem Laub.

Blätter in Flecken

Das Entfernen beschädigter Teile kann die Anlage vor dem bevorstehenden Tod bewahren..

Was bedeutet es, wenn violette Blätter träge werden?

Eine Situation kann für das Leben einer Blume gefährlich werden, wenn der Stiel seine Elastizität verliert und der Luftteil der Innenblume plötzlich träge wird. Es kann mehrere Gründe für dieses Welken geben:

  • eine Pilzinfektion ist in unbehandelte Abschnitte gelangt;
  • schwere mechanische Schäden;
  • das Auftreten von Schädlingen, die sich von Saintpaulia-Saft ernähren;
  • falsches Temperaturregime für die Anlage;
  • Krankheiten der Spätfäule und des Fusariums, bei denen rostfarbene Flecken charakteristisch sind.

Beachten Sie! Wenn kürzlich eine Transplantation durchgeführt wurde, kann die Ursache eine Verbrennung der Pflanzenwurzel mit Düngemitteln sein, die dem Boden zugesetzt werden. In diesem Fall ist es unmöglich, Saintpaulia zu retten..

Die Frage stellt sich oft, wenn ein Veilchen träge Blätter hat, was zu tun ist, um die Pflanze wiederzubeleben. Die beste Lösung wäre eine Transplantation. Zum Zeitpunkt der Sprossenextraktion können alle Teile des Wurzel- und Luftsystems untersucht werden. Entfernen Sie die Weichteile und verpflanzen Sie den Rest des Sämlings in einen neuen Behälter.

Warum Blätter mit einer weißen Schicht wie Mehl bedeckt sind

Weiße Blüte auf Veilchen ist häufig, da die Krankheit, die die Pflanze betrifft, sehr häufig ist. Auf den Blättern erscheint eine Blüte, die aus der Ferne wie auf Grün gestreutes Mehl aussieht. Das ist Mehltau. Die Gründe für sein Erscheinen:

  • hohe Luftfeuchtigkeit im Raum;
  • falsches Temperaturregime im Raum;
  • übermäßiges Gießen;
  • schlechte Pflege einer Innenblume;
  • das Vorhandensein infizierter Pflanzen in einem Umkreis von mehreren Metern. Selbst berührende Kanten können Krankheiten auf eine gesunde Probe übertragen..

Beachten Sie! Zunächst bedeckt Plaque die unteren Ebenen, so dass es manchmal schwierig ist, das Problem rechtzeitig zu identifizieren.

Wenn das Veilchen verdorrt, welche Krankheiten können die Ursache sein

Wenn zuerst die Blätter auf dem Veilchen gelb werden und dann der ganze Busch zu verdorren beginnt, kann das Problem in einer unsachgemäßen Bewässerung, der Position des Blumentopfs und der Düngung des Bodens liegen. Wenn es keine offensichtlichen Gründe für das Welken gibt, kann die Ursache eine Krankheit sein:

  • Pilz;
  • Zerfall des Wurzelsystems;
  • Bakteriose;
  • späte Fäule;
  • Fusarium;
  • Graufäule.

Es hängt alles vom Primärzustand der Blume ab. Die Pflanze stirbt nicht immer krankheitsbedingt ab, da eine rechtzeitige Behandlung möglich ist.

Prävention und Behandlung von Krankheiten

Um das Veilchen nicht in einen kritischen Zustand zu bringen, ist es ratsam, eine regelmäßige Prävention durchzuführen. Es ist mit der Normalisierung der Brutbedingungen für Saintpaulias verbunden. Sie können Krankheiten und Schädlinge mit speziellen Mitteln zur Desinfektion des Bodens und der Pflanzen selbst loswerden.

Der Kampf kann eine elementare Transplantation sein.

Bakteriose

Vergilbung und Welke der Pflanze können aufgrund von Bakteriose auftreten. Die Krankheit ist weit verbreitet und kann den Zustand des Busches negativ beeinflussen. Bakterien können aus dem Boden im Topf aufsteigen. Manchmal stammen Keime von anderen Zimmerpflanzen. Die Behandlung besteht in der Normalisierung der Pflanzenpflege.

Mehltau

Wenn die Blätter weiß werden und einem Mehlpulver ähneln, treten Anzeichen einer Pilzinfektion auf. Um das Auftreten von Mehltau zu verhindern, müssen Sie den Blumentopf und die Palette abwischen, den Boden in den Topf schieben und die Temperatur im Raum nicht auf 18 ° C senken.

Wie kann man mit dem Problem zu Hause umgehen, wenn auf Veilchen Mehltau auftritt? Behandeln Sie den Luftteil der Pflanze mit dem Fungizid Benlat oder Foundationol. Zuerst wird die Pilzinfektion blass und verschwindet schließlich vollständig.

Graufäule

In diesem Fall steigt die Infektion aus dem Boden - es gibt Sporen von pathogenen Pilzen im Boden. Um die Aktivierung von Mikroorganismen zu verhindern, müssen vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden: normale Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten, Bewässerung gemäß Zeitplan organisieren.

Während der Entwicklung der Krankheit können Sie eine graue Blüte sehen, die sich aus der Mitte des Auslasses erstreckt und dann schwarz wird. Es ist notwendig, den Boden aus dem Topf zu entzünden oder einzufrieren, die Wurzeln mit einem Fungizid zu behandeln und die Saintpaulia erneut zu pflanzen.

Wurzelfäule

Wenn die Pflanze die Rosette mit den Blättern nach oben gehoben hat, liegt das Problem im Boden. Wenn der Boden an Säure verliert, besteht die Gefahr von Wurzelfäule. Während der Entwicklung und des Wachstums einer Pilzkrankheit im Substrat steigt die Krankheit höher an und betrifft den Bodenteil.

Um Wurzelfäule loszuwerden, müssen Sie die Saintpaulia in einen anderen Behälter mit einem neuen Substrat verpflanzen. Darüber hinaus lohnt es sich, die beschädigten Stellen vorzuschneiden und die Wurzel mit einer speziellen Desinfektionslösung abzuspülen.

Pilzkrankheiten

Gelbe, transparente und braune Flecken auf den Blättern des Veilchens sind Ausdruck von Pilzkrankheiten, die das Veilchen befallen haben. In der Folge können sekundäre Symptome auftreten: Der Stiel und der Rest des oberirdischen Teils beginnen zu trocknen, dann stirbt die Pflanze und stirbt..

Sie müssen den Zimmerpflanzenstrauch sorgfältig überwachen. Es müssen spezielle Desinfektionsmittel und Hilfsstoffe verwendet werden. Jeder helle Fleck sollte sorgfältig auf Parasiten untersucht werden..

Fusarium

Wenn an den Blatträndern wässrige Flecken auftreten, ist die Pflanze von der Pilzspore von Fusarium betroffen. In diesem Fall ist die Behandlung von Saintpaulia nutzlos - die Blume stirbt ab.

Wichtig! Um den Rest der Proben nicht zu infizieren, müssen Sie den Topf zusammen mit dem Boden und dem toten Spross wegwerfen.

Falscher Mehltau

Falscher Mehltau auf Veilchen manifestiert sich ähnlich wie gewöhnlich. Der einzige Unterschied ist das Vorhandensein von braunen und hellgrünen Flecken auf den Blättern und dem Stamm der Pflanze. Die falsche Variante der Krankheit wird wie das Standardproblem behandelt.

Andere Krankheiten

Saintpaulias sind sehr empfindlich, daher sind sie anfällig für verschiedene Arten von Krankheiten. Darüber hinaus können Schädlinge einen Busch mit Blumen befallen. Es können Staub- und Spinnmilben, Schuppeninsekten und Raupen sein.

Saintpaulias sind sehr schön und elegant, aber sie können sich mit der Zeit verschlechtern und verdorren. Dies ist auf Krankheiten und Schädlinge zurückzuführen. Jede Krankheit hat ihre eigenen Ursachen, aber alle sind hauptsächlich mit unsachgemäßer Pflege und schlechten Lebensbedingungen verbunden. Die Behandlung ist jeweils unterschiedlich und erfordert einen individuellen Ansatz.

Details darüber, warum die Blätter von Veilchen blass werden und was zu tun ist

Violett oder Saintpaulia ist eine blühende Pflanze, die bei vielen Gärtnern beliebt ist..

Trotz der äußeren Einfachheit und Unprätentiösität ist das Violett sehr anspruchsvoll zu pflegen. Diese sanfte Schönheit erfordert erhöhte Aufmerksamkeit..

Mit Fehlern in der Agrartechnologie werden die Blätter blass, die Pflanze verliert ihre Attraktivität. Um das Problem zu beheben, muss dringend herausgefunden werden, welche Ursachen zur Vergilbung der Platinplatte beigetragen haben.

Und wenn plötzlich blasse Blätter eines Veilchens auftauchten - was zu tun ist und wie man der Pflanze hilft, werden wir Ihnen später in unserem Artikel sagen.

Warum verwandeln Veilchen blasse Blätter und was tun??

Natürlicher Prozess

In einigen Fällen gibt das Aufhellen von Blättern keinen Anlass zur Sorge:

  • natürliches Altern;
  • Absterben der unteren Blätter bei zweijährigen Pflanzen;
  • kalt lüften.

Die Blätter können aufgrund des Alters aufhellen und absterben.

In den ersten beiden Fällen muss sich der Eigentümer nicht zu viele Sorgen machen. Es sei denn, dieser Prozess ist massiv. Sie können der Pflanze ein wenig helfen, indem Sie die vergilbten Blätter vorsichtig entfernen..

Bei Belüftung, insbesondere im Herbst-Winter-Zeitraum, fallen die Blüten unter den kalten Luftstrom und reagieren auf Temperaturänderungen durch Farbveränderungen der Blätter. In diesem Fall gefährdet nichts ihre Gesundheit, nur ihr Aussehen verschlechtert sich. Es wird empfohlen, Blätter, die beim Lüften beschädigt wurden, regelmäßig zu entfernen.

Verletzung der Agrartechnologie

Beleuchtung

Der Grund, warum die Blätter des Veilchens blass wurden, kann zu helles Licht sein..

Direktes Sonnenlicht hinterlässt Verbrennungen auf ihrer Oberfläche in Form von Lichtflecken. In kurzer Zeit bekommen die Pflanzen ein krankes Aussehen. Um die Pflanze bequem zu machen, folgt es:

  • platzieren Sie es auf der Nord- oder Ostfensterbank;
  • Schatten vor den direkten Sonnenstrahlen am Mittag;
  • Wenn Sie Saintpaulias noch am Südfenster platzieren müssen, können Sie die Pflanzen mit einem Sonnenschutzfilm vor Verbrennungen schützen.

Es sollte auch auf künstliche Lichtquellen geachtet werden. Beleuchtungsstärken über 3000 Lux (lx) verändern die natürliche Farbe der Blätter. Sie werden blasser, die Stiele strecken sich und die Kanten kräuseln sich..

Es sollten Phytolampen mit geeigneter Leistung ausgewählt und künstliche Lichtquellen in einem optimalen Abstand zu Zimmerpflanzen installiert werden.

Temperaturverletzung

Die optimale Temperatur für den Anbau von Veilchen liegt bei 20-26 Grad Celsius. Die Gefahr besteht sowohl in einem Temperaturanstieg als auch in einem Temperaturabfall:

  • Wenn die Umgebungstemperatur über 28-30 Grad liegt, sollte darauf geachtet werden, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Dazu werden Behälter mit Wasser oder feuchtem Blähton neben die Pflanzen gestellt. Sie können einen Dampferzeuger neben die Stelle stellen, an der die Veilchen wachsen.

Veilchen lieben feuchte Luft.

  • Ein Temperaturabfall tritt normalerweise auf, wenn junge Veilchen von Gewächshäusern auf die Fensterbank übertragen werden. Wenn die Blätter mit kaltem Glas in Kontakt kommen, erscheinen an den Berührungspunkten gelbliche Flecken, die das Aussehen der Blume beeinträchtigen.

Wenn ein geeignetes Temperaturregime geschaffen wird, setzt die Pflanze ihre normale Entwicklung fort..

Eine anhaltende Unterkühlung kann zum Zerfall des Wurzelsystems und zum Tod der gesamten Pflanze führen..

Mangel und Überschuss an Feuchtigkeit

Bewässerung ist bei der Pflege von Saintpaulias nicht weniger wichtig als Beleuchtung und Lufttemperatur. Violett ist eine feuchtigkeitsliebende Pflanze. Daher toleriert es nicht einmal ein kurzfristiges Austrocknen eines irdenen Komas.

Das Veilchen reagiert schlecht auf einen Feuchtigkeitsüberschuss. Beim Überlaufen stirbt die Blume schnell genug ab.

Wenn der Bewässerungsmodus nicht korrekt ist, tritt Folgendes auf:

  • Versauerung des Bodens;
  • Blätter verlieren ihre Elastizität;
  • Die in die Wurzeln eintretende Luftmenge nimmt ab.

Infolgedessen beginnt der Wurzelverfall, der eine Gelbfärbung der Blattplatten verursacht..

Erfahrene Blumenzüchter empfehlen, eine Dochtbewässerung für Veilchen zu arrangieren, die empfindlich auf Wassermangel und Wasserüberschuss reagieren. Sie benötigen eine Schnur aus natürlichen oder synthetischen Materialien, die Wasser gut aufnimmt. Es muss in einen Topf mit einer Pflanze gestellt und durch das Drainageloch herausgenommen werden. Senken Sie das freie Ende der Schnur in ein Gefäß mit Wasser. Es ist nur erforderlich, den Wasserstand im Schiff zu überwachen.

Organisation der Dochtbewässerung.

Diese Methode wird nicht nur dazu beitragen, ein Bewässerungssystem zu etablieren, sondern auch den Besitzern von launischen Pflanzen viel Zeit sparen..

Boden- und Nährstoffmängel

Für die Aufbewahrung von Veilchen die optimalste vorgefertigte Bodenmischung für Saintpaulias, die leicht in Blumengeschäften gekauft werden kann. Seine Vorteile:

  • lose;
  • atmungsaktiv;
  • Licht
  • hat eine geeignete Säure (pH 6,0-6,5)

Für Veilchen ist es besser, spezialisierten Boden zu kaufen.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund den Boden selbst für Blumen vorbereiten müssen, müssen Sie alle Nuancen berücksichtigen. Der aus dem Garten entnommene Boden muss im Ofen kalziniert oder mit einer schwach heißen Kaliumpermanganatlösung verschüttet werden. Ein solches Verfahren wird etwaige Krankheiten und Schädlinge zerstören..

Veilchen bevorzugen ein leicht saures Substrat. Sie reagieren schlecht sowohl auf eine Zunahme des Säuregehalts als auch auf eine Abnahme des Säuregehalts..

Das zur Bewässerung verwendete Leitungswasser ist aufgrund des Vorhandenseins von Kalziumsalzen ziemlich hart. Dies kann zu einer Abnahme des Säuregehalts des Bodens führen, der sogenannten Alkalisierung. Wenn sich der Säuregehalt ändert, wird die Aufnahme von Stickstoff durch Pflanzen unterbrochen, was zu einer Aufhellung der Blätter führt.

Eine Pflanze verwendet im Laufe ihres Lebens Nährstoffe aus dem Boden, in dem sie wächst. Selbst bei richtiger Pflege und Einhaltung aller Regeln wird die Bodenmischung im Blumentopf irgendwann erschöpft sein. Sie können Ihren grünen Haustieren helfen, indem Sie sie füttern oder verpflanzen.

Es ist auch wichtig, dass den Wurzeln Sauerstoff zugeführt wird und kein Wasser zurückgehalten wird. Deshalb ist es notwendig, die Lockerheit des Bodens im Topf zu überwachen..

So beheben Sie Pflegefehler?

Wenn das Veilchen hellgelbe Blätter hat, müssen alle möglichen Fehler in der Pflege analysiert werden:

  • den Standort der Anlage. Vielleicht leidet es unter direkter Sonneneinstrahlung oder umgekehrt unter Lichtmangel. In diesem Fall reicht es aus, das Violett zu beschatten oder in ein anderes Fenster umzuordnen.
  • die Temperatur in dem Raum, in dem sich die Blume befindet. Wenn es zu hoch ist, kühlen und befeuchten Sie die Luft;
  • Staunässe oder Austrocknen aus dem irdenen Koma. Es ist notwendig, ein Bewässerungsregime festzulegen. Achten Sie beim Pflanzen darauf, die Drainage zu verwenden und Töpfe mit Drainagelöchern zu verwenden.
  • gepackter Boden. Um eine Verdichtung der Erde im Blumentopf zu verhindern, muss für Saintpaulias beim Pflanzen eine leichte luftdurchlässige Bodenmischung verwendet werden. Wenn die Bodenmischung unabhängig zusammengestellt wird, ist das Vorhandensein eines Backpulvers erforderlich: Vermiculit, Perlit, hoher Torf;
  • Säure des Bodens. Um ein Auswaschen zu verhindern, wird Wasser zur Bewässerung abgesetzt oder gefiltert verwendet. Im Winter kann geschmolzener Schnee verwendet werden. Wenn Sie den Säuregehalt des Bodens kennen, können Sie ihn regulieren. Um es zu erhöhen, fügen Sie Torf hinzu, um es zu senken - Dolomitmehl oder Holzasche;
  • Mangel an Ernährung. Die Klärung der Platinplatte weist auf einen Mangel an Stickstoff und Kalium hin. Aber Mineralverbindungen werden nacheinander schlecht absorbiert. Eine geschwächte Pflanze braucht den gesamten Komplex von Mineralien und Spurenelementen. Für den Notfall flüssige Mineraldünger verwenden.

Ich frage mich, warum die Blätter von Veilchen weiß werden

Viele Gärtner haben ein Veilchen in ihren Sammlungen. Mit dem Kauf eines Veilchens hoffen wir auf eine üppige und lange Blüte. Aber es kommt oft vor, dass ihre Blätter einen weißen Farbton bekommen. Und damit Saintpaulia nicht stirbt, ist es notwendig:

  • Studieren Sie das Problem gründlich;
  • Und Lösungen finden.

Warum werden violette Blätter weiß??

Was tun, wenn violette Blätter weiß werden? Um die Natur der Blattverfärbung zu verstehen, muss man nicht nur die Pflanze beobachten, sondern sich auch daran erinnern, wann und unter welchen Umständen der Prozess begonnen hat. Wie viele Blätter haben diese Farbe? In welcher Zeit ist das passiert? Wurde die Pflanze extremen Bedingungen ausgesetzt?.

Violette Blätter werden aufgrund der schlechten Innentemperatur weiß.

Es gibt mehrere Gründe, warum die Blätter aufgehellt werden, die das Wachstum und die Entwicklung der Pflanze nicht beeinflussen..

  • Erhöhung der Raumtemperatur;
  • Saison. Im Sommer sind sie leichter;
  • Klasse. Einige neigen zur Verfärbung.

Veilchen werden aufgrund verschiedener Krankheiten zu weißen Blättern. Der Grund kann unterschiedlich sein.

An der Kante

Warum werden die Ränder der Blätter des Veilchens weiß? Der weiße Rand der Blattplatte (Kante) ist ein Sortenmerkmal. Wenn beim Kauf kein weißer Rand vorhanden war, dieser jedoch nach einer Weile angezeigt wurde, kann dies darauf hinweisen, dass sich Ihre Bedingungen von denen unterscheiden, in denen das Violett zuvor enthalten war. Das Absenken der Temperatur wirkt sich auf die hellere Manifestation von Sortenmerkmalen aus, einschließlich der Aufhellung des Blattrandes.

Die Blätter werden an den Rändern des Veilchens nur aufgrund der Temperaturänderung weiß.

Mehlblüte

Es kommt vor, dass auf den Blättern eine weiße Blüte wie Mehl erscheint, was auf eine Pflanzenkrankheit hinweist. Mehltau, betrifft:

Auf den ersten Blick scheint es, dass sie verfärbt sind, aber bei näherer Betrachtung können Sie weißen Staub sehen, dies ist das Myzel von Mehltau. Diese Krankheit muss behandelt werden, die Pflanze kann sterben..

Vollständig

Das Aufhellen des gesamten Blattes kann viel sagen. Es kann sein:

  • Als schwerwiegende Ursachen, die zum Tod der Pflanze führen;
  • Dies gilt auch für Umweltveränderungen, die leicht zu beheben sind.

Um dies zu verstehen, ist es notwendig, die Gründe zu verstehen, die sie verursachen können..

Streifen und Streifen

Wenn weiße Streifen erscheinen, können wir sagen, dass Saintpaulia infiziert ist. Einige Parasiten hinterlassen an der Oberfläche:

  • Weißliche Flecken;
  • Spuren ihrer lebenswichtigen Tätigkeit.

Das Auftreten von weißen Streifen auf den Blättern eines Veilchens zeigt an, dass das Veilchen infiziert ist..

Außerdem können Punkte und Streifen auftreten, wenn Wasser auf der Oberfläche des Blattes verbleibt und dann die Sonne oder kalte Luft darauf trifft.

Die Gründe

Schauen wir uns die Hauptursachen für Verfärbungen an. Diese Probleme lassen sich leicht beheben, wenn Sie sicher sind, dass dies Ihre Blume negativ beeinflusst..

Mangel an Sonnenlicht

Licht ist der Hauptfaktor für die normale Entwicklung einer Pflanze. Veilchen sind keine Ausnahme. Die richtige Beleuchtung ist ein Garant für den Erfolg beim Anbau von Veilchen.

Ohne Sonnenlicht werden sie weiß. Es gibt verschiedene Gründe:

  1. Die Tageslichtstunden verkürzen sich. Lösung: zusätzliche Beleuchtung mit Lampen, jedoch nicht mehr als 11-12 Stunden hintereinander;
  2. Falsche Position am Fenster. Lösung: Neu anordnen;
  3. Sehr nah beieinander. Lösung: Lassen Sie zwischen den Töpfen Platz, damit sich die Blätter nicht überlappen.

Übermäßige Beleuchtung

Licht ist ein wichtiger Faktor im normalen Leben aller Pflanzen. Aber nicht nur sein Mangel kann sich nachteilig auf die Pflanze auswirken. Die Blume kann auch an ihrem Überschuss sterben. Es ist bekannt, dass das Violett kein helles Licht mag und diffuse Sonnenstrahlen bevorzugt..

Wenn Sie feststellen, dass die Blätter Ihres Haustieres heller geworden sind, achten Sie auf die Lichtmenge, die es empfängt. Um dies zu verhindern, befolgen Sie einfache Regeln:

  • Stellen Sie Pflanzen nicht direktem Sonnenlicht aus, sie brennen. Lösung: Decken Sie das Fenster bei hellem Licht mit Papier, Stoff und Jalousien ab.
  • Blumen mit helleren Blättern auf die Fensterbank in der zweiten Reihe legen. Sie brauchen weniger Licht;
  • Wenn Sie Pflanzen künstlich beleuchten, senken Sie die Lampe nicht unter 25-30 cm.

Veilchen mögen nicht zu viel Licht.

Licht beeinflusst nicht nur die Farbe der Blätter, sondern auch den allgemeinen Zustand und das Aussehen des Veilchens..

Bewässerungsproblem

Bleaching kann beobachtet werden:

  • Wie bei übermäßiger Bodenfeuchtigkeit;
  • Also wenn trocken.

Um Staunässe oder Übertrocknung des Bodens zu vermeiden, sollte die Bewässerung dosiert erfolgen. Und es ist besser, ein wenig, aber oft, als viel, aber selten zu gießen..

Viele Gärtner raten davon ab, dickwandige Plastiktöpfe zu verwenden, da diese eher überfluten. Gleiches gilt für Keramikgefäße..

Stellen Sie sicher, dass Sie Veilchen in entsprechend große Töpfe pflanzen. Ein großes Volumen führt zu einer Füllung.

Seltsamerweise können übertrocknende Pflanzen zum Überlaufen führen. Im Falle einer "Dürre" sterben junge Wurzeln ab, und während des Gießens können die verbleibenden Wurzeln die einströmende Feuchtigkeit nicht bewältigen, es kommt zu einem Überlauf und anschließend zu einer Versauerung des Bodens.

Die Bewässerung erfolgt nur mit Wasser:

Wenn Sie feststellen, dass die Blätter Ihrer Saintpaulia weiß geworden sind, achten Sie auf die Qualität und Menge der Bewässerung.

Grundierung

Eine schlechte Bodenqualität kann auch zu einer Aufhellung führen.

2.Verwenden Sie Perlit und Vermiculit.

3. Verwenden Sie nach Möglichkeit keinen Boden, der den größten Teil des Tieflandtorfs enthält.

4. Obligatorisches Vorhandensein von Drainage im Topf;

5.Verwenden einer flachen Palette.

Es ist notwendig, den richtigen Boden für Veilchen auszuwählen.

Sie müssen beim Düngen vorsichtig sein. Wenn es einen Überschuss von ihnen gibt, stirbt die Blume.

Wurzelsystemschaden

Damit sich ein Veilchen gesund anfühlt, muss sein Wurzelsystem in Ordnung sein. Wenn Anomalien in der Wurzelentwicklung auftreten, kann Saintpaulia:

  • Krank werden;
  • Nicht blühen;
  • Verlangsamen Sie das Wachstum;
  • Es kann auch zu einer Weißfärbung der Blätter kommen..

Die Hauptursachen für Wurzelverfall sind:

  • Auf schwerem Boden wachsen;
  • Überlauf;
  • Übertrocknen;
  • Wachsen in zu kleinen Töpfen.

Lassen Sie die Wurzeln nicht verrotten. Dies kann zu traurigen Konsequenzen führen..

Krankheiten und Schädlinge

Alle Veilchenkrankheiten lassen sich in drei Hauptgruppen einteilen:

Am gefährlichsten sind Fäulnisse, die unter bestimmten Bedingungen alle Pflanzen infizieren können.

Um die Krankheit zu beseitigen, müssen Sie viel Zeit und Mühe aufwenden. Vor Beginn der Behandlung muss jedoch die Krankheit bestimmt werden. Betrachten Sie die wichtigsten.

Mehltau

Verursacht durch Mehltaupilze. Sporen dieses Pilzes sind ständig in der Luft vorhanden, aber sie befallen Pflanzen nur unter bestimmten Bedingungen. Auf dem Foto unten sehen Sie, wie Mehltau auf violetten Blättern aussieht..

Mehltau erscheint auf einem schwachen Veilchen.

Wenn die Pflanze nach Stress geschwächt und krank wird, kann sie leicht infiziert werden. Am häufigsten tritt Mehltau im Frühjahr oder Herbst auf..

2. Plaque grauweiß;

3. Blätter kräuseln sich, werden gelb, fallen ab;

4. Wachstum stoppt, Blüte stoppt;

5 Bildung von Gruben und Geschwüren.

2. Staub und Schmutz fördern die Zucht;

3. Überschüssiger Stickstoff im Boden erhöht die Manifestation der Krankheit.

2. Aufrechterhaltung optimaler Bedingungen;

3. Entfernen Sie die betroffenen Pflanzenteile und Stiele. Isolieren Sie die kranke Pflanze;

4. Topas, Sapropel - frühe Stadien. Die Behandlung von Saintpaulia mit Schwefel funktioniert ebenfalls gut;

5.Byleton - späte Infektionsstadien.

Um das Auftreten von Mehltau, der zu Beginn der Krankheit nicht erkennbar ist, nicht zu übersehen, inspizieren Sie häufig die Pflanze.

Fusarium

Nicht jeder weiß, warum eine weiße Blüte auf den Blättern erscheint, was ist das? Verursacht durch Fusarium-Pilze. Vom Boden aus dringen sie in die leitenden Gefäße junger Wurzeln, Stängel, Blätter ein und infizieren sie, wodurch der Wasserfluss blockiert wird. Am häufigsten in der kalten Jahreszeit manifestiert.

Fusarium tritt im Winter am häufigsten auf Veilchen auf.

2. Verrottete Wurzeln, die sich leicht vom Boden trennen.

2.Wählen Sie alle erkrankten Blätter aus oder wurzeln Sie die verbleibenden intakten Blätter, um die Sorte zu erhalten.

3. Entfernen Sie verfaulte Wurzeln. In sterile Erde pflanzen und in ein Gewächshaus stellen.

Wenn die Krankheit den größten Teil der Pflanze bedeckt hat, ist es unmöglich, das Veilchen zu retten. Die Schwärzung des Stammes und der Blattstiele ist ein deutliches Zeichen für den Absterben der Pflanze.

Späte Seuche

Verursacht durch den Spätbrandpilz. Es breitet sich sehr schnell aus und betrifft viele Pflanzen. Bewahren Sie eine neue Anlage beim Kauf eine Weile in Quarantäne auf..

Spätfäule ist eine Pilzkrankheit.

2. Kauf einer erkrankten Pflanze;

3. Unterkühlung mit unzureichender Beleuchtung.

Bei einer solchen Krankheit ist es selten möglich, die ersten Anzeichen der Krankheit zu bemerken und die Pflanzen zu retten..

Wenn der Boden feucht ist, welken die Blätter der Pflanze. Dies kann das erste Anzeichen einer späten Seuche sein..

Bronze

Eine durch Thripse übertragene Viruserkrankung. Führt zum Tod der intrazellulären Struktur.

Bronze erscheint auf violetten Blättern.

3.Quarantine neu erworbene Pflanzen.

Wenn Sie das Auftreten von Thripsen auf Saintpaulia bemerken, beginnen Sie sofort mit der Verarbeitung.

Spotting

Nicht viele Menschen wissen, warum weiße Flecken auf violetten Blättern erscheinen. Also lasst uns die Gründe herausfinden.

2. Boden mit viel organischer Substanz (anfällig für Versauerung)

Es kann vorkommen, dass die Blätter mit weißen Flecken bedeckt sind. Um dieses Problem zu beheben, schneiden und verbrennen Sie die beschädigten Teile.

Wenn Flecken auftreten, müssen violette Blätter entfernt werden.

Nicht infektiöse Fäule

Es umfasst Schäden am Wurzelsystem, Würmer durch Nematoden. Kleine Würmer, die Zellsäfte absaugen und das Wurzelsystem beeinflussen.

3.Wenn es lange Zeit keine "Kinder" gibt

2. In landlosen Torfmischungen wachsen;

3. Aufrechterhaltung eines pH-Werts von mindestens 6,5

Infektiöse Fäule befällt violette Blätter.

Nematoden können nur bei der Transplantation von Saintpaulia festgestellt werden, wobei das Wurzelsystem sorgfältig untersucht wird. Blätter können auch auf Veilchen verrotten.

Präventivmaßnahmen

Leider sind Veilchen wie jede Pflanze anfällig für Krankheiten. Und es ist immer einfacher, eine Krankheit zu verhindern, als sie zu heilen. Befolgen Sie einige Empfehlungen, um viele Probleme zu vermeiden:

  • Legen Sie nur gekaufte Pflanzen für 1-1,5 Monate in Quarantäne.
  • Erhöhte Immunität;
  • Beginnen Sie die Behandlung so früh wie möglich.
  • Desinfizieren Sie alle gekauften Materialien:
    • Boden;
    • Töpfe;
    • Inventar.
  • Aufrechterhaltung einer günstigen Umgebung;
  • Richtige Bewässerung nur mit warmem Wasser;
  • Mindestens einmal im Jahr transplantieren;
  • Mangel / Überschuss an Licht.

Es ist notwendig, Veilchen richtig zu pflegen, um weitere Konsequenzen zu vermeiden..

Nützliches Video

Finden Sie im Video heraus, welche Krankheiten häufig bei Veilchen auftreten:

Interessante Fakten zum Video über Sonnenbrand auf Veilchen:

Schauen Sie sich im Video über weiße Flecken auf den Blättern an, was es ist:

Im Video erfahren Sie, wie Sie Mehltau von violetten Blättern entfernen können:

Fazit

Am häufigsten werden Pflanzen im Winter krank, wenn:

  • Es ist kalt am Fenster;
  • Und die Pflanze ruht.

Zu diesem Zeitpunkt gießen wir weiter, aber die Pflanze hat keine Zeit, die gesamte aufgenommene Feuchtigkeit aufzunehmen, und sie stagniert. Hier entstehen viele Bodenpathogene..

Vergessen Sie nicht, dass Sauberkeit und Ordnung nicht nur für Menschen wichtig sind. Führen Sie mindestens einmal im Monat einen Frühjahrsputz durch. Die Fensterbank, Regale, Regale müssen alle gewaschen werden! Staub und Schmutz verstopfen die Poren und stören den normalen Gasaustausch.

Keine Panik, wenn Ihre violetten Blätter weiß werden. Wenn die Sockets aktualisiert werden, ändern sie sich. Und wenn Sie das Problem beheben, das den Blitz verursacht hat, sind die neuen grün und gesund. Die Hauptsache ist, dass diese Krankheit rechtzeitig bemerkt und beseitigt werden sollte.

Warum färben Veilchen gelbe Blätter?

Veilchen sind eine der beliebtesten Zimmerpflanzen. Sie begeistern mit einer Vielzahl von Farben, und wenn Sie möchten, können Sie eine reichhaltige Sammlung verschiedener Sorten mit einer Vielzahl von Blütenständen und sogar mehrfarbigen Blättern sammeln. Aber oft sind Zimmerpflanzenliebhaber mit der Tatsache konfrontiert, dass die Blätter von Veilchen plötzlich gelb werden und die Pflanze ihre dekorative Wirkung verliert. Warum färben Veilchen gelbe Blätter??

Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass dies nicht mit dem natürlichen Alterungsprozess zusammenhängt - mit zunehmendem Alter können die Blätter gelb werden und verdorren, dies ist normal. Solche Blätter sollten sofort entfernt werden, bevor sie anfangen zu faulen. Wenn es jedoch nicht um das Alter geht, ist die Vergilbung des Laubes höchstwahrscheinlich mit einer Verletzung der Pflanzenpflege verbunden, und die erforderlichen Maßnahmen müssen rechtzeitig getroffen werden, damit Ihr Veilchen nicht stirbt. Wir werden in diesem Artikel über die Ursachen der Gelbfärbung der Blätter und die Lösung von Problemen sprechen..

Faktoren, aufgrund derer die Blätter von Veilchen gelb werden

Veränderungen im Aussehen der Pflanze, die nicht mit natürlichen Prozessen verbunden sind, deuten darauf hin, dass die Pflanze nicht bequem genug ist, dh die Ursache für die Gelbfärbung des Laubes kann eine Krankheit, das Auftreten schädlicher Insekten oder (und dies ist der häufigste Grund) unsachgemäße Pflege sein.

Wenn es sich um Krankheiten oder Schädlinge handelt, müssen Sie spezielle Medikamente verwenden, um das Problem zu lösen. Wenn es um die Pflege der Pflanze geht, müssen Sie alle Ihre Handlungen analysieren und verstehen, wo der Fehler gemacht wurde..

Hohe Lufttemperatur

So kam es, dass wir meistens Pflanzen auf die Fensterbank stellen, ohne darüber nachzudenken, wie helles Sonnenlicht und Batterien die Pflanzen beeinflussen. Wenn Ihre Fenster zur Sonnenseite zeigen, sind die Veilchen auf der Fensterbank unangenehm, da sie kein direktes Sonnenlicht vertragen. Allmählich brennen alle Blätter aus und sterben ab, und der Boden trocknet sehr schnell aus.

Der beste Ort für Veilchen wäre in der Nähe eines Fensters, aber nicht auf einer Fensterbank. Die Anlage muss nicht nur vor direkter Sonneneinstrahlung, sondern auch vor Heizgeräten geschützt werden. Wenn die Fenster Ihrer Wohnung nach Norden zeigen, können die Veilchen auf der Fensterbank verbleiben. Sie sollten jedoch die Heizgeräte so steuern, dass der Boden im Topf nicht austrocknet.

Wenn das Austrocknen des irdenen Komas nicht vermieden werden konnte, sollten Wiederbelebungsmaßnahmen ergriffen werden - 30-40 Minuten lang einen Blumentopf mit Violett in einen Behälter mit abgesetztem Wasser bei Raumtemperatur geben, diesmal reicht die Erde aus, um vollständig mit Feuchtigkeit gesättigt zu sein. Staunässe tritt nicht auf, da die Blume bei einer solchen Bewässerung genau so viel Flüssigkeit verbraucht, wie sie benötigt. Stellen Sie die Pflanze danach an einen bequemeren Ort, an dem es nicht zu heiß wird und an dem die direkten Sonnenstrahlen nicht fallen..

Warum färben sich violette Blätter gelb - schlechte Beleuchtung

Bei unzureichender Beleuchtung färben sich nicht nur die Blätter der Pflanze gelb, sondern die Blüte hört auf, das Veilchen kann vollständig verdorren. Aus Angst vor Überhitzung sollten Sie die Pflanze daher nicht im Schatten entfernen. Es ist wichtig, in allem das Gleichgewicht zu halten. Veilchen benötigen wie die meisten Pflanzen diffuses Licht, da sie im Schatten die Photosyntheseprozesse hemmen.

Wenn immer nicht genug Licht im Raum ist, können Sie eine spezielle Phytolampe über den Pflanzen installieren - dies gibt genug Licht, führt aber nicht zu Überhitzung.

Hohe Luftfeuchtigkeit

Veilchen begrüßen keine hohe Luftfeuchtigkeit, in einer solchen Umgebung können die pflanzensauren Zerfallsprozesse beginnen.

Manchmal stellen unerfahrene Blumenzüchter Pflanzen in dieselbe Gruppe, die völlig andere Bedingungen erfordern, und sind ratlos, warum sich einige Blumen großartig anfühlen, während andere unweigerlich sterben. Veilchen sind nur solche Pflanzen, die keine zusätzliche Feuchtigkeit benötigen. Regelmäßiges und sehr sorgfältiges Gießen reicht aus, damit kein Wasser auf die Blätter und Blüten gelangt.

Der Raum, in dem sich die Veilchen befinden, muss regelmäßig belüftet werden (unter Vermeidung von Zugluft). Wenn der Grund für die Gelbfärbung der Blätter dennoch eine hohe Luftfeuchtigkeit ist und der Zerfallsprozess bereits begonnen hat, sollte die Pflanze sofort in frischen Boden und in einen neuen Blumentopf umgepflanzt werden..

Bei Raumveilchen färben sich die Blätter aufgrund der schlechten Bodenqualität gelb

Unterschiedliche Pflanzen erfordern unterschiedliche Bodentypen. Einige bevorzugen einen höheren Säuregehalt, während andere im Gegensatz dazu am besten in kalkhaltigen Böden gedeihen. Jetzt können Sie in Blumengeschäften jeden Boden auswählen, ohne die Selbstvorbereitung der Bodenmischung zu erschweren.

Außerdem. Wenn Sie Veilchen sammeln und anbauen, können Sie zusätzlich Indikatorpapier kaufen, mit dem Sie die Qualität des Bodens kontrollieren. Wenn wir einen solchen Indikator nach dem Gießen ins Wasser legen und eine blaue Farbe sehen, können wir davon ausgehen, dass alles in Ordnung ist - die Niere bleibt alkalisch. Die rosa Farbe zeigt jedoch eine Zunahme des Säuregehalts an..

Veilchen werden in kleine Blumentöpfe gepflanzt, der Boden ist ziemlich schnell erschöpft, daher müssen die Pflanzen jährlich neu gepflanzt werden. Wenn Sie es vorziehen, Pflanzen nicht in Lagererde, sondern in Gartenerde zu verpflanzen, sammeln Sie bei Veilchen Erde unter einer Birke oder Linde, fügen Sie sehr wenig Asche oder zerkleinerte Kreide hinzu. So erhalten Sie einen Boden, der dem, was in Blumengeschäften verkauft wird, so nahe wie möglich kommt..

Violette Blätter färben sich aufgrund falscher Düngerdosierung gelb

Wir haben bereits gesagt, dass in einem kleinen Blumentopf der Boden ziemlich schnell erschöpft ist, so dass es einfach notwendig ist, während der Blütezeit regelmäßig zu füttern. Das Problem ist, dass manchmal Blumenzüchter aufgrund von Unerfahrenheit Düngemittel missbrauchen, sie verspätet anwenden oder die falschen Zusatzstoffe verwenden. All dies kann auch zu einer Gelbfärbung des violetten Laubs führen..

Für eine vollständige Entwicklung benötigen Pflanzen drei Hauptelemente: Stickstoff, Phosphor und Kalium. Stickstoff fördert das Blattwachstum, Phosphor und Kalium regulieren die Blüte und die Wurzelgesundheit.

Ein Mangel an Kalium kann zu einer Gelbfärbung der Blätter führen, ein Überschuss an Stickstoff kann die gleichen Symptome verursachen und auch einen Mangel an Blüte verursachen. Um dies zu verhindern, kaufen Sie einen speziellen Dünger für Veilchen und verwenden Sie ihn gemäß den Anweisungen. Dies hilft, eine Überdosierung zu vermeiden und die Pflanze mit allem zu versorgen, was sie benötigt.

Sie können Produkte wie "BioMaster" für Veilchen, "Active", "Peter Peat" für Veilchen und andere verwenden.

Staunässe im Boden ist der Grund, warum die Blätter von Veilchen gelb werden

Alle Pflanzen reagieren nicht sehr gut auf Staunässe im irdenen Koma, aber Veilchen nehmen es besonders schmerzhaft wahr. In diesem Fall beginnt der ungünstige Prozess in der Nähe der Wurzeln und bewegt sich entlang der Stängel bis zur Basis der Blätter. Die Pflanze kann buchstäblich vor Ihren Augen sterben..

Es trägt auch zum Auftreten von Schädlingen und zur Entwicklung von Pilzinfektionen bei, sodass die Pflanze dringend transplantiert werden muss und nicht nur den Boden, sondern auch den Blumentopf verändert. Danach muss das Bewässerungsregime so angepasst werden, dass eine ähnliche Situation nicht erneut auftritt. Bei Veilchen wird empfohlen, eine Tropf- oder Dochtbewässerung zu verwenden. Die beste Lösung ist jedoch die Bewässerung in einer Pfanne, damit die Pflanze so viel Feuchtigkeit aufnehmen kann, wie sie benötigt.

Schädliche Insekten

Das Auftreten von gelben Flecken auf den Blättern zeigt die lebenswichtige Aktivität schädlicher Insekten an. Untersuchen Sie die Rückseite der Blätter - höchstwahrscheinlich finden Sie braune Punkte darauf, bei denen es sich um Gewächshaus-Thripse handelt, die Larven auf die Blätter von Veilchen legen.

Die betroffene Pflanze muss sofort vom Rest isoliert werden und die notwendigen Maßnahmen zur Zerstörung der Schädlinge müssen mit Insektiziden, Tabak oder Mutterkraut getroffen werden.

Was macht die Ränder der Blätter gelb

Diese Symptome deuten darauf hin, dass der Boden erschöpft ist und Ihre Pflanze daher keine Nährstoffe mehr hat. Vielleicht ist es Zeit, das Veilchen zu verpflanzen oder (wenn Sie die Pflanze vor nicht allzu langer Zeit verpflanzt haben) den frischen Mutterboden aufzufüllen und außerplanmäßige Fütterung durchzuführen.

Es ist notwendig, den Boden sehr sorgfältig aufzufüllen, um die zerbrechlichen Blätter und Stängel der Pflanze nicht zu beschädigen. Es ist notwendig, ein Top-Dressing mit speziellen Zusammensetzungen durchzuführen, die für Veilchen geeignet sind (darüber haben wir bereits gesprochen), und die empfohlene Dosierung genau einzuhalten. Bei starker Bewässerung kann der Boden aus dem Topf ausgewaschen werden, was zu einer raschen Erschöpfung des Bodens und einer Verschlechterung des Wohlbefindens und des Aussehens der Pflanze führt. Dies ist ein weiterer Grund, Veilchen durch die Palette zu gießen..

Violette Blätter werden gelb - was tun, um dies zu verhindern?

Untersuchen Sie eine Pflanze beim Kauf sorgfältig - alle Blätter sollten stark und gesund sein, keine Flecken oder mechanische Schäden aufweisen. Zu Hause pflanzen Sie die Pflanze sofort in frischen Boden und in einen neuen Blumentopf und halten Sie sie mehrere Tage in Quarantäne, ohne sich zu beeilen, sie in die Gesellschaft anderer Blumen zu stellen.

Als vorbeugende Maßnahme kann der Boden vor dem Umpflanzen der Pflanze mit Kaliumpermanganat vergossen, gedämpft oder im Ofen kalziniert werden, um alle dort möglicherweise vorhandenen Krankheitserreger zu zerstören. Der Blumentopf muss auch mit Kaliumpermanganat behandelt werden. All diese Maßnahmen werden nicht lange dauern, aber sie werden dazu beitragen, Ihr Veilchen vor möglichen Infektionen zu schützen..

Platzieren Sie Veilchen getrennt von anderen Innenblumen, insbesondere solchen, die gesprüht werden müssen. Berücksichtigen Sie beim Platzieren auch die Besonderheiten der Vielfalt Ihrer Pflanzen: Veilchen mit dunklerem Grün benötigen weniger Licht als Pflanzen mit hellgrünen Blättern (dies bedeutet jedoch nicht, dass sie im Schatten wachsen sollten)..

Passen Sie die Häufigkeit der Bewässerung und Düngung je nach Vegetationsperiode an: Während der Wachstums- und Blütezeit müssen Veilchen häufiger gewässert und regelmäßig gefüttert werden, und im Winter sollte die Bewässerung moderater sein, und die Fütterung kann überhaupt weggelassen werden. Durch Versuch und Irrtum lernen Sie schnell, wie man Veilchen pflegt, und das Problem der Vergilbung des Laubes wird Sie nicht mehr stören..

Top