Kategorie

1 Sträucher
Wir züchten Innenblumen aus Samen: die wichtigsten Erfolgsgeheimnisse
2 Sträucher
Bewertung der besten Zucchini-Sorten für Freiland
3 Rosen
Zierkohl: Kulturmerkmale, Sortenbeschreibung mit Namen und Fotos
4 Sträucher
Farne. Farnarten

Image
Haupt // Kräuter

Richtige Kultivierung von immer blühenden Begonien zu Hause


Die immer blühende Begonie erobert die Herzen vieler Amateurblumenzüchter mit ihrer Unprätentiösität, Kompaktheit, kleinen glänzenden Blättern und natürlich ihrer reichlichen Blüte, die ein ganzes Jahr lang anhalten kann.

Man hat den Eindruck, dass leuchtend rosa, rote oder weiße Knospen und Blüten für immer unaufhörlich blühen - daher der Name der Art.

Aber was sind die Merkmale und Vorlieben der immer blühenden Begonie? Welche Bedingungen braucht sie? Wie man es verbreitet?

Beschreibung der Arten und Sorten

Immer blühende Begonie oder immer blühende Begonie ist eine komplexe Hybride, die durch Kreuzung verschiedener Arten von Begonien erhalten wird: Graceful, Schmidt und Lanchion, die in Mexiko, Brasilien und Kolumbien beheimatet sind. Die immer blühende Begonie vereint die besten Eigenschaften ihrer "Eltern"..

Die Pflanze ist ein mehrjähriger Strauch mit fleischigen, nackten Stielen und rundkordierten, glatten Blättern mit zentralen Adern. Ihre Farbe kann rot oder grün sein..

Blüten - weiß, rosa oder rot - werden in Blütenständen unterschiedlicher Größe und Form gesammelt, die aus den Blattachseln hervorgehen.

Entsprechend der Anzahl der Blütenblätter in einer Blume werden männliche und weibliche Pflanzen unterschieden: Die ersteren haben 4 Blütenblätter und die letzteren haben 5 Blütenblätter. Es wurden Frottiersorten gezüchtet, in denen sich mehr Blütenblätter befinden. Die Blüten selbst sind gerundet und ähneln einer Miniaturrose.

Es sind etwa 600 Sorten immer blühender Begonien bekannt, die sich in der Farbe der Blätter und Blüten sowie in der Größe unterscheiden. Es ist üblich, sie nach Höhe in 3 Gruppen zu unterteilen:

  1. Niedrig wachsend - bis zu 20 cm hoch. Die beliebteste Serie unter ihnen:
  • Cocktail F1 - Sträucher mit braunroten Blättern und einfachen Blüten in Weiß-, Rot- und Rosatönen;
  • Königin F1 - hat kleine Blätter und gefüllte Blüten von 3 Farben;
  • Eureka F1 - mit bronzefarbenen oder grünen Blättern und großen Blüten bis zu 3,5 cm Durchmesser;
  1. Mittelgroß - 20-30 cm hoch. Häufige Serien:
  • Botschafter F1 - mit großem grünem Laub und mittleren Blüten in 7 Farben;
  • Vision F1 - mit dunkelgrünem Laub und großen Blüten in 5 Farben;
  1. Groß - 30-50 cm hoch:
  • Lotto F1 - mit großem grünem Laub und sehr großen (bis zu 6 cm Durchmesser) Blüten in 4 Farben;
  • Stara F1 - mit dunkelgrünen Blättern und kleinen Blüten.

Beleuchtung

Die immer blühende Begonie ist eine lichtliebende Pflanze, die helles, aber diffuses Licht bevorzugt. Der beste Ort für Begonien sind östliche oder südwestliche Fensterbänke..

Im Süden ist es besonders an heißen Sommertagen notwendig, sich vor den sengenden Sonnenstrahlen zu schützen.

Auf der Nordseite und im Halbschatten gibt es nicht genug Licht, in diesen Fällen streckt sich die Pflanze, verliert ihre Kompaktheit, Sättigung der Farbe von Blättern und Blüten.

Damit die Begonie das ganze Jahr über blühen kann, benötigt sie 16 Stunden Tageslicht. Daher ist insbesondere in der Herbst-Winter-Saison eine zusätzliche Beleuchtung erforderlich, die mit einer Leuchtstofflampe oder einer Phytolampe organisiert werden kann.

Temperatur

Die immer blühende Begonie stammt aus den Tropen, liebt Wärme und verträgt keine Kälte. Es ist optimal, es auf einer Temperatur von 20-25 Grad zu halten. Im Sommer sollten Stängel und Blätter vor zu hohen Temperaturen geschützt werden. Wenn das Thermometer über 30 Grad anzeigt, muss unbedingt auf die hohe Luftfeuchtigkeit geachtet werden..

Gleichzeitig wird nicht empfohlen, den Topf in der Nähe von Heizgeräten aufzubewahren. Hohe Temperaturen und unzureichende Beleuchtung kommen der Anlage nicht zugute..

Wenn es im Winter für immer blühende Begonien nicht möglich ist, lange Tageslichtstunden zu schaffen, braucht es eine Ruhezeit. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Temperatur des Inhalts auf 13-16 Grad, jedoch nicht unter 12 Grad gesenkt werden, da dies ein kritisches Minimum für einen Gast aus den Tropen ist.

Bewässerung und Luftfeuchtigkeit

Die Bewässerung der immer blühenden Begonie sollte mäßig sein. Sie toleriert weder eine Stagnation der Feuchtigkeit im Boden, die mit Verrottung des Wurzelsystems behaftet ist, noch das Austrocknen eines irdenen Komas, das zum Austrocknen der Blätter und zum Tod einer Blume führen kann.

Die nächste Befeuchtung sollte erst erfolgen, nachdem die oberste Schicht des Bodens getrocknet ist. Um sich nicht mit der Wassermenge zu verrechnen, können Sie die Bodenbewässerung verwenden - in der Pfanne. Wenn die Blume das gesamte Wasser "getrunken" hat, füllen Sie nach und lassen Sie den Rest nach 1-2 Stunden vollständig abtropfen.

Das Wasser für die Bewässerung sollte weich, Raumtemperatur, abgesetzt oder gekocht sein. Wenn die Begonie im Winter bei einer Temperatur von 13-16 Grad in Ruhe gehalten wird, wird die Bewässerung reduziert.

Die Pflanze bevorzugt eine hohe Luftfeuchtigkeit - 50-60%. In trockenerer Luft können die Blätter an den Enden anfangen zu bräunen und auszutrocknen, und ein zu feuchtes Mikroklima kann das Auftreten von Fäulnis hervorrufen.

Es ist unmöglich, Begonie zu sprühen - aufgrund von Wassertropfen erscheinen dunkle Flecken auf den Blättern.

Um optimale Bedingungen zu schaffen, können Sie die Luft um die Pflanze mit einer feinkörnigen Sprühflasche befeuchten, Wasserbehälter daneben stellen oder den Topf in eine Schale stellen, die mit feuchtem Blähton, Sphagnummoos oder Kieselsteinen gefüllt ist.

Dünger

Für eine ganzjährig üppige Blüte von Begonien ist eine Düngung zweimal im Monat erforderlich. Zu diesem Zweck werden komplexe Mineraldünger für Blütenpflanzen oder Spezialdünger für Begonien verwendet..

Top Dressing mit Bor und Mangan liefert gute Ergebnisse. Dazu werden 1 g Borsäure und 0,5 g Kaliumpermanganat in 5 l Wasser verdünnt.

Nach dem Gießen werden Düngemittel auf feuchte Böden aufgetragen, um das Wurzelsystem nicht zu verbrennen.

Wenn im Winter zusätzliche Beleuchtung für die Blüte organisiert ist, hört die Fütterung nicht auf. Andernfalls sollten sie auf 1 Mal pro Monat reduziert oder ganz gestoppt werden..

Transfer

Die Transplantation immer blühender Begonien wird nach Bedarf durchgeführt: junge Exemplare - häufiger Erwachsene - seltener. Für letztere wird hauptsächlich der Ersatz des Mutterbodens in einem Topf verwendet..

Nach mehreren Lebensjahren werden die Stängel der Pflanze kahl und verlieren ihre dekorative Wirkung, weshalb sie durch neue aus Stecklingen gezüchtete ersetzt werden. In Anbetracht dessen benötigt eine einzelne Probe nicht mehr als 1-2 Transplantationen pro Leben. Der beste Weg, um Begonien zu transplantieren, ist der Umschlag. Das Umtopfen wird normalerweise mit dem Beschneiden kombiniert.

Der Durchmesser des Topfes sollte bei jeder Übertragung leicht vergrößert werden. Der Topf muss Abflusslöcher haben. Eine gute Drainageschicht muss auf den Boden gelegt werden. Als es können Sie expandierten Ton, Tonscherben, Styropor, kleine Kieselsteine ​​verwenden. Dies wird dazu beitragen, eine zukünftige Stagnation des Wassers im Boden zu vermeiden..

Der Boden zum Pflanzen oder Umpflanzen von immer blühenden Begonien sollte leicht sauer, locker, nahrhaft und luft- und feuchtigkeitsbeständig sein. Sie können ein fertiges Begoniensubstrat verwenden, das Sie in einem Geschäft gekauft haben, oder Sie können Ihre eigene Bodenmischung herstellen. Nehmen Sie dazu Humus, Sand und Lauberde zu gleichen Anteilen..

Sämling

Der optimale Zeitpunkt für die Aussaat ist Anfang Januar. Die Samen sind sehr klein, daher wird empfohlen, sie mit Sand zu mischen, um sie gleichmäßig zu säen. Gekaufte Samen sind oft mit einer Schutzhülle bedeckt..

Samen werden auf die Oberfläche von feuchtem Boden in einer Kiste oder einem Behälter gelegt, sie werden nicht mit Erde bestreut.

Der Behälter ist mit Polyethylen oder Glas bedeckt und an einem Ort mit diffuser Beleuchtung platziert. "Parnichok" wird täglich belüftet, bei Bedarf wird der Boden mit einer Sprühflasche angefeuchtet.

Sämlinge sollten in 10-14 Tagen erscheinen. Das "Gewächshaus" ist leicht geöffnet, damit sich die Sämlinge an die Raumluft gewöhnen, und nach 2 Wochen ist es vollständig entfernt.

Wenn 2-3 echte Blätter an den Sämlingen erscheinen, ist die erste Ernte notwendig. Sämlinge werden nach dem 5x5-cm-Schema gepflanzt. Einen Monat später werden junge Exemplare in einzelne Töpfe gepflanzt, deren Größe ihrem Wurzelsystem entsprechen sollte.

Stecklinge

Im Frühjahr und Sommer kann die immer blühende Begonie durch Stecklinge vermehrt werden. Dazu werden die Spitzen der 7-10 cm langen Stängel mit 2-3 Blattpaaren geschnitten. Die unteren werden entfernt, die Abschnitte werden getrocknet.

Die Stecklinge wurzeln in Wasser oder werden sofort bis zu einer Tiefe von 1 bis 2 cm in den Boden gepflanzt. Zuvor sollten sie mit einem Wurzelbildungsstimulans, beispielsweise Kornevin oder Heteroauxin, behandelt werden..

Der Behälter ist mit Glas oder Folie bedeckt und an einem hellen und warmen Ort (22-25 Grad) aufbewahrt. "Gewächshaus" wird regelmäßig belüftet, der Boden wird bei Bedarf angefeuchtet.

Wenn die Stecklinge neue Blätter haben, wird der Schutz entfernt. Wenn die Stecklinge gut verwurzelt sind und dies innerhalb von 30 bis 40 Tagen geschieht, werden sie in einzelne Töpfe gepflanzt.

Krankheiten und Schädlinge

Mehltau kann Begonien aufgrund von Stagnation oder Feuchtigkeitsmangel im Boden befallen. Die Kombination von niedriger Temperatur und hoher Luftfeuchtigkeit kann die Entwicklung von Wurzel- oder Blattfäule auslösen..

Um die Krankheit zu überwinden, sollten zunächst die Haftbedingungen normalisiert werden. Entfernen Sie dann alle beschädigten Teile der Blume und behandeln Sie die Pflanze selbst mit einem Fungizid, z. B. Skor oder Fitosporin.

Von den Schädlingen kann die Gefahr für Begonien Weiße Fliege, Schuppeninsekten, Thripse sein.

Wenn sie gefunden werden, sollten die Insekten mechanisch entfernt werden, indem die Pflanze mit einem in Alkohol getränkten Wattepad abgewischt oder die Blume mit Seifenwasser behandelt wird.

Wenn diese Methoden nicht erfolgreich waren, ist eine Insektizidbehandlung erforderlich: Aktellik, Nurell-D, Fitoverm.

Pflegeprobleme

  • Begonientriebe beginnen sich zu dehnen und die Blätter werden aufgrund unzureichender Beleuchtung blass;
  • Die Blüteintensität kann aufgrund zu hoher Luftfeuchtigkeit und übermäßiger Beleuchtung abnehmen.
  • Die Knospen beginnen abzufallen und die Blütenknospen trocknen aufgrund zu trockener Luft aus.
  • Die Blätter fangen an, sich durch übermäßiges Gießen oder niedrige Luftfeuchtigkeit gelb zu färben.
  • Begonie kann aufgrund stressiger Situationen Blätter abwerfen: eine starke Änderung des Standorts, der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit.

Die immer blühende Begonie wird zu einer eleganten Dekoration für jeden Raum und jede Fassade des Hauses. Als Antwort auf Aufmerksamkeit und Liebe wird sie Ihnen das ganze Jahr über eine üppige Blüte schenken!

Begonia Eternal Blossoming - Pflanzregeln und Pflege

In diesem Artikel finden Sie eine detaillierte Beschreibung der Begonia Eternal Blossoming-Pflanze, ihrer botanischen und biologischen Merkmale sowie der Fortpflanzung (durch Samen und Stecklinge) und der Pflege im Garten..

Begonia Eternal Blossoming - die Geheimnisse des Wachstums im Garten

Im Arsenal der Floristen und Landschaftsarchitekten gibt es nur wenige Pflanzen, die ständig blühen können..

Schönheit der ewigen Blüten - so sagen sie über Begonia Semperflorens.

Sie gehört zur Familie Begoniev. Diese magische Pflanze entspricht vollständig ihrem spezifischen Namen..

Diese Gattung, in der etwa 1500 Arten vorkommen, wurde nach dem Gouverneur von San Domingo - Michel Begon - benannt. Begonie Ewige Blüte

Anlagenbeschreibung

Begonien sind einjährige oder mehrjährige krautige Pflanzen, die in Form von Büschen oder Halbsträuchern wachsen.

Sie haben kriechende, bauchig verdickte Rhizome.

Manchmal haben die Wurzeln die Form von Zwiebeln oder Zwiebeln.

Begonia Eternal Blossoming ist eine komplexe Hybridart, die sich durch Kompaktheit auszeichnet.

Die Hauptmerkmale der Anlage:

  1. Die Höhe der Kultur beträgt etwa 30 Zentimeter.
  2. Der Stiel ist saftig und verzweigt.
  3. Die Blätter sind abgerundet, mit leicht gewellten, leicht kurz weichhaarigen Rändern.
  4. Die Blütenblätter reichen von hellen bis zu dunkelgrünen Tönen, und bei einigen Sorten sind die Blütenblätter burgunderrot.
  5. Die Blüten der Pflanze sind unisexuell und in 2 oder 4 Stücken auf einem niedrigen Stiel platziert. Sie können Frottee oder einfach sein..
  6. Blütenblätter sind in hellen Weiß- und Rottönen gefärbt. Es gibt Blumen, die in zwei Farben bemalt sind: Ihre milchig weißen Blütenblätter sind mit leuchtend rosa, roten Streifen eingefasst. Männliche Blüten haben vier Blütenblätter, weibliche Blüten fünf.
  7. Begonie hat sehr kleine Samen.
  8. Sie sind grobem Staub sehr ähnlich, haben eine dunkelbraune Farbe und bleiben 3 Jahre lang lebensfähig. Ein Gramm enthält ungefähr 85.000 Samen..

Die beliebtesten Sorten der immer blühenden Begonie

AussichtVielfaltSortenmerkmale
Große Arten"Volumia"Oberirdischer Teil mit sattgrünem Laub, hitze- und dürreresistent. Die Blüten sind weiß, blassrosa, rosa, zweifarbig
"Stara"Oberirdisch gut bedeckt mit dunkelgrünen Blättern und relativ kleinen, zahlreichen mittleren Blüten.
"Baby Wing"Es ist eine große Buschpflanze mit grünen Blättern, einfarbigen und zweifarbigen Blüten in verschiedenen Farben.
"Lotto"Große, aber kompakte Büsche mit smaragdgrünen Blättern und ungewöhnlich großen Blüten in verschiedenen Farben
Arten mittlerer Stärke"Bada Boom"Es sind kompakte Büsche mit bronzefarbenem Laub, die sich durch frühe Blüte und einfache weiße, rosa und leuchtend rote Blüten auszeichnen.
"Vision"Unterscheidet sich in dunkelgrünem Laub und üppiger Blüte
"Bada Bing"Hochdekorative Pflanze mit satten grünen Blättern mit feinster weißer Kante
"Botschafter"Eine mehrjährige, wetterunabhängige Staude mit grünem Laub mit rotem Rand und weißen, rosa, roten oder zweifarbigen Blüten
SenatorSorte mit leuchtenden Blüten, die sich wunderbar von bronzefarbenem Laub abheben.
Verkümmerte ArtenKöniginGrünblättrige Hybride mit schönen weißen, roten, rosa gefüllten Blüten
"Cocktail"Reichlich vorhandener und blühender Busch mit rotbraunem Laub und einfachen Blüten von weißer, roter, rosa Färbung
"Luchik"Eine kurze Hybride mit erhöhter Beständigkeit gegen widrige Wetterbedingungen, mit smaragdgrünen Blättern und schneeweißen Blüten mit leuchtend rosa Kanten
"Eureka"Hat grünlich-bronzefarbene Blätter und ziemlich große Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 3,5 cm
OlomoucNiedrig wachsende frühe Sorte bis 18-20 cm hoch mit kleinen, aber dekorativen schneeweißen Blüten

Wo kann man Begonie pflanzen??

Das Wachsen der Begonie Ewige Blüte für Blumenzüchter ist eine große Freude.

Auf freiem Feld kann die immer blühende Begonie auch als einjährige Pflanze gezüchtet werden, die nach Ablauf der drohenden Frühlingsfröste Blumensämlinge pflanzt.

Unprätentiösität, einfache Reproduktion und hohe dekorative Eigenschaften ermöglichen eine erfolgreiche Verwendung sowohl für die Innenausstattung von Wohn-, Industriegebäuden oder Balkonen als auch für die Außengestaltung (Blumenbeete, Kämme, Ränder)..

Aufgrund seiner langen, üppigen und üppigen Blüte können Begonia Eternal Blossoms in jedes Blumenbeet gepflanzt werden..

Verwenden Sie es auch für "Teppich" -Pflanzungen als Akzentelement, um reichhaltige florale "Blots" zu erzeugen..

Es hat auch einen spektakulären Blick auf Blumenbeete mit laubwechselnden Zierpflanzen..

Wie man Begonia Eternal Blossoming züchtet?

Begonie ist eine Pflanze, die Wärme und Feuchtigkeit liebt..

Die modernen Sorten weisen jedoch erhebliche Unterschiede in Bezug auf diese Indikatoren auf:

  1. Zum Beispiel wurden für eine zu heiße Klimazone eigene Sorten geschaffen, die auch bei hohen Temperaturen und niedriger Luftfeuchtigkeit intensiv blühen können..
  2. Und es gibt Sorten für die Klimazone mit kühlen Frühlings- und Herbsttagen. Dies sind Sorten, die Temperaturen auch bei 0 ° C standhalten können.

Aufgrund der unterschiedlichen Wachstumsbedingungen von Pflanzen können ihre dekorativen Eigenschaften, insbesondere wenn wir über die Höhe der Pflanzen sprechen, variieren..

  • Wichtige Merkmale des Wachstums

Wenn Pflanzen bei hoher Luftfeuchtigkeit und hohen Temperaturen angebaut werden, werden ihre Pagons zu stark gedehnt, was zu einem Verlust der Dekorativität des gesamten Blumengartens führt.

Dies kann auch bei Sämlingen passieren, wenn es in Gewächshäusern oder Gewächshäusern im Frühjahr zu heiß ist und sie schlecht belüftet sind..

Begonien, die im Schatten oder Halbschatten wachsen, können sich auch stark ausdehnen.

In solchen Fällen kann die Anthocyanblüte von ihren Blättern verschwinden, so dass sie ihren Schatten verlieren und nur noch grün werden..

Und wenn Pflanzen unter den sengenden Sonnenstrahlen wachsen, hören sie auf zu wachsen und bleiben zu niedrig.

Wenn zu wenig Feuchtigkeit in der Luft und im Boden vorhanden ist, nimmt die Anzahl der erzeugten Blüten ab und die grüne Färbung der Blätter nimmt eine dunkelgrüne Farbe an.

  • Boden für Begonie

Trotz allem gehört Begonia Eternal Blossoms zu unprätentiösen Kulturen.

Es wächst auf fast jedem Boden, obwohl es auf leichten, fruchtbaren und gut hydratisierten Böden mit neutraler Säure besser blüht..

Wenn der Boden zu schwer und lehmig ist, ist es zur Verbesserung der Wachstumsbedingungen ratsam, Torf oder Humus hinzuzufügen.

In feuchten Gebieten ist es besser, Blumenbeete zu heben, um den Zerfall des Wurzelsystems zu verhindern.

Bei Blumen, die in einem Behälter wachsen, wird eine Drainageschicht aus expandiertem Ton oder grobem Flusssand auf den Boden des Geschirrs gegossen, und dann wird Erde gegossen.

Begonia Eternal Blossoms bevorzugt halbschattige Orte (unter Büschen oder Bäumen). Dort wird sie reichlich blühen.

Die Blume verträgt auch den Schatten gut.

  • Gießen und Füttern

Begonien sind feuchtigkeitsliebende Pflanzen, daher müssen diese Blumen an Sommertagen und bei heißem Wetter zweimal pro Woche mit abgesetztem Wasser bei Raumtemperatur gewässert werden.

Im Winter und Herbst wird die Bewässerung auf 1 - 2 Mal pro Monat reduziert.

Die Düngung mit Mineraldünger erfolgt im Frühjahr und Sommer alle 2 Wochen. Im Herbst und Winter düngen die Blüten nicht.

Reproduktion von Begonien

Begonia Eternal Blossoming wird durch Stecklinge oder Samen vermehrt.

Begonien schneiden

Bei der Vermehrung einiger Sorten (z. B. Frottee und große Frottee) werden Stecklinge bevorzugt.

Mit dieser Methode können Sie die Hauptmerkmale der Sorte beibehalten..

Für Stecklinge werden Heide verwendet, die nach dem Beschneiden der Pflanzen im Januar gewachsen sind. Die Stecklinge werden Ende März und April durchgeführt..

Pagons mit 2-3 Internodien werden aus Begonia geschnitten und in sauberen Sand gepflanzt, der mit Glas bedeckt ist.

Nach 3-4 Wochen werden sie in Kisten mit 60-70 Stück oder in Töpfe pflanzenweise gepflanzt.

Wie man Begonensämlinge aus Samen züchtet?

  • Pflanzsamen

Begonie hat sehr kleine Samen, daher ist es besser, sie mit Sand zu mischen..

Dies hilft, eine zu dichte Keimung zu vermeiden und erhöht die Gleichmäßigkeit..

Damit die Begonienblüten im Mai erscheinen, müssen die Samen im Januar im Gewächshaus ausgesät werden.

Sie keimen nur mit zusätzlicher Beleuchtung. Deshalb ist es möglich, Samen nur dann in Innenräumen zu säen, wenn der Tag länger wird (Februar-März)..

Eine Bodenmischung aus Humus, Laubboden und Flusssand wird als Boden zum Pflanzen im Verhältnis 1: 2: 1 verwendet.

Samen sind auf der Oberfläche eines feuchten Untergrunds verstreut, aber nicht mit Erde bestreut.

Das Sprühen erfolgt mit einer Spritzpistole, bei der die Wassertemperatur 2-4 Grad höher sein sollte als im Raum.

Die gesäten Samen müssen mit Folie oder Glas bedeckt sein.

Damit die ersten Triebe nach 14 Tagen auf der Oberfläche erscheinen, sollte die optimale Raumtemperatur zwischen + 20-22 ° C liegen.

Sämlinge entwickeln sich zunächst sehr schlecht und langsam..

In dieser Zeit wird ihnen eine zusätzliche Beleuchtung helfen, die nicht nur ihr Wachstum beschleunigt, sondern auch die Qualität der Sämlinge verbessert.

Die Kulturen blühen nur 16 bis 20 Wochen nach dem Erscheinen der ersten Triebe.

Nach dem Gießen der Pflanzen werden die Saatgutkästen nicht sofort geschlossen. Sie werden 1,5 bis 2 Stunden offen gelassen, um gut zu lüften.

Am Ende der zweiten Woche nach der Aussaat wird das Glas allmählich angehoben und nach 14 Tagen vollständig entfernt.

Begonie Ewige Blüte aus Samen

  • Kommissionierung

Eine Pflanze, die in die Phase von zwei echten Blättern eingetreten ist, kann nach dem 5x5 cm-Schema getaucht werden. Nach 30 Tagen wird der 2. Tauchgang durchgeführt, jedoch nach einem anderen Schema - 10x10 cm.

Die Temperatur im Raum wird auf +17 oder + 19 ° C reduziert und die Pflanze wird abgedunkelt (direktes Sonnenlicht nicht zulassen).

  • Gießen und Füttern

Abends oder morgens gießen.

Die Blume wird alle 10 Tage gefüttert. Es ist besser, wenn es sich um Hühnerkot handelt, der in einem Verhältnis von 1/20 verdünnt ist.

Das Top-Dressing wird mit dem Gießen abgewechselt, indem dem Wasser Mineraldünger zugesetzt werden. Zum Beispiel: 20 g - Superphosphat, 10 g - Kaliumsalze und 0,02 g - Kaliumpermanganat, verdünnt in 10 Liter Wasser.

  • Landung auf offenem Boden

Vor dem Pflanzen auf offenem Boden werden die Begonia Eternal Blossoms gehärtet.

Zu diesem Zweck öffnen sich im Mai (bei warmem Wetter) allmählich Gewächshäuser, und die Ernte in Innenräumen kann auf einen offenen Balkon gebracht werden.

Sämlinge werden vor dem Pflanzen gut bewässert, so dass ein Erdklumpen um die Wurzeln der Pflanze gerettet wird. Dies verhindert, dass sie während der Transplantation beschädigt werden..

Wenn die Sämlinge herausgewachsen sind, werden sie durch Abschneiden der unteren langen Pagons verkürzt. Andernfalls ändert die Kultur schnell ihre Farbe und beeinträchtigt die Dekorativität des Blumenbeets oder der Rabatka.

Nachdem ein Loch für Setzlinge vorbereitet wurde, wird es auch angefeuchtet. Die Pflanze wird zusammen mit dem geretteten Erdklumpen hineingelegt, und der Boden um den Stiel herum wird gestampft.

Es ist besser, Begonien 1 oder 2 cm unterhalb des Niveaus zu pflanzen, auf dem sie früher gewachsen sind. So entstehen schneller zusätzliche Wurzeln..

Wenn dieser Zustand unterbelichtet ist oder sich herausstellt, dass die Pflanze viel höher als der vorherige Boden ist, trocknet die Blume aus und wurzelt schlecht..

  • Entfernungen beim Pflanzen von Sämlingen

Um den Abstand zwischen den Pflanzen in einem Blumenbeet beim Pflanzen von Sämlingen zu bestimmen, müssen Sie Faktoren wie die Höhe der Art und den Zweck des Blumengartens selbst berücksichtigen.

Wenn Sie das Blumenbeet benötigen, um schnell dekorativ zu werden, werden die Pflanzen in kleinen Abständen (bis zu 10 cm) gepflanzt..

In anderen Fällen - nach 10-12 cm. Aber in einem Behälter oder in einer Balkonbox wird das Pflanzen enger durchgeführt, so dass ihre Blätter miteinander in Kontakt stehen.

Wie man Begonien beschneidet und für den Winter vorbereitet?

Rechtzeitiges Beschneiden ist ein Element der richtigen Kultivierung und der Schlüssel zu einer langen und reichlichen Blüte von Begonien.

Kürzen Sie alle überdehnten Triebe, entfernen Sie kranke, trockene und beschädigte Blätter.

Weitere Informationen zum Beschneiden und Vorbereiten der Begonie für den Winter finden Sie in diesem Video..

Das ist die ganze Weisheit, Begonien der ewigen Blüten zu züchten. Es bleibt nur auf die Blüte zu warten, nicht zu vergessen, die Blumenbeete zu gießen und zu füttern.

Pflege von Begonien: Wurzel, Knolle, Hybridblüten

Die unprätentiösesten Begonien sind Wurzel. Sie müssen keine Ruhephase wie Knollen arrangieren. Die Wurzeln müssen jedoch das ganze Jahr über gepflegt werden. Sie werden im Winter gefüttert, aber seltener als im Sommer; im Frühjahr beschnitten. Unabhängig von der Art wachsen alle Begonien gut und erfreuen sich an ihren dekorativen Eigenschaften bei hoher Luftfeuchtigkeit in Kombination mit ungefülltem Boden. In diesem Zusammenhang gibt es Nuancen der Bewässerung: Wenn der Boden austrocknet, können Sie die Blätter nur in der Pfanne nicht besprühen. Wie man eine Blume richtig pflegt, um sie so schön wie das Foto in Blumenmagazinen wachsen zu lassen?

Der Ursprung von Begonien und Besonderheiten

Es gibt mehr als 1.000 Arten von Begonien in der Natur. Die meisten Sorten kommen in Südamerika vor, Asien (Indien, Himalaya, Sri Lanka) liegt an zweiter Stelle und Westafrika an dritter Stelle. Es besteht die Annahme, dass Afrika der Geburtsort der Begonien ist, von hier aus breiten sie sich nach Asien und Amerika aus. In freier Wildbahn kommen Pflanzen in feuchten Subtropen und Bergen vor..

Begonie in freier Wildbahn

Die Familie wurde erstmals vom französischen Botaniker Charles Plumier beschrieben. 1683 unternahm er unter der Führung des Intendanten der französischen Kolonien, Michel Begon, eine Expedition zu den Inseln der Karibik. Dort entdeckte der Wissenschaftler Pflanzen, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt waren, gab ihnen eine Beschreibung und benannte sie nach dem Organisator der Reise..

Die heute bekannten Begonien unterscheiden sich stark in Größe, Form, Farbe der Blätter und Blüten. Einige sind mehrjährig, andere sind jährlich. Es gibt krautige und strauchige Begonien mit einem kriechenden oder verdickten Rhizom. Aber es gibt auch Gemeinsamkeiten, die diese Pflanzen zu einer Familie vereinen..

Charakteristische Merkmale von Begonien:

  • Alle Arten von Begonien haben ein asymmetrisches, schräges Blatt.
  • Blumen - einhäusig;
  • Blütenhüllen - bunt, uneben;
  • Die Frucht mit den Samen sieht aus wie eine Schachtel.
  • Alle Begonien wachsen unter ungefähr den gleichen natürlichen Bedingungen: diffuses Sonnenlicht, hohe Luftfeuchtigkeit, Temperatur + 13... +22 ° C..

Video: eine Fülle von Arten und Farben einer Blume

Begonien - Blumen für Wohnungen, Gärten und Büros

Als Zierpflanze entwickelt sich die Begonie seit 1856, als die Züchter begannen, ihre Hybriden herzustellen. Es sind knollige großblumige Sorten aufgetaucht, die bekanntesten werden in Belgien gezüchtet. Es ist nicht allzu schwierig, diese Pflanzen zu Hause zu halten, sonst wären sie nicht so beliebt. Begonien werden auf offenem Boden und auf Fensterbänken angebaut. Sie werden zur Gestaltung von Wohnräumen und Büros, in Kompositionen und separat verwendet. Blumen werden in Körbe und Töpfe gepflanzt, um Wände und Möbel zu dekorieren, und werden auch als Bodendecker verwendet. Die immer blühenden Sorten eignen sich für jeden Blumengarten, auch für Teppiche. Tuberöse Sorten werden auf Balkonen, Veranden und geschlossenen Innenhöfen angebaut.

Begonie als Dekoration von Gebäuden

Häusliche Pflege hat ihre eigenen Nuancen, zum Beispiel braucht Tuberkulose eine Ruhezeit. Alle Begonien lieben feuchte Luft, vertragen aber keinen feuchten Boden. Jeder unerfahrene Florist kann diese Pflanze jedoch anbauen. Wenn etwas schief gelaufen ist und die Begonie auszutrocknen begann, können Sie einen Stiel oder ein Blatt nehmen und die Begonie unter Berücksichtigung früherer Fehler wieder wachsen lassen. Die Kultur kann sich sogar mit einem Stück Blatt vermehren, das sich sehr schnell wieder in eine üppige und schöne Zimmerpflanze verwandelt..

Wurzelbegonien Sorten

Ewige Blüte

Der Hauptunterschied zwischen den Arten ist die konstante Blüte. Im Sommer können Sie eine solche Pflanze im Garten pflanzen, für den Winter ins Haus bringen und überall das ganze Jahr über blühen. Dies sind mehrjährige krautige Begonien. Äußere Zeichen sind neben der konstanten Blüte abgerundete Blätter und eine geringe Höhe: hoch - bis zu 36 cm, untergroß - ab 8 cm. Viele Sorten mit grünen oder burgunderfarbenen Blättern, weißen, gelben, rosa oder korallenroten Blüten wurden gezüchtet, die wiederum sind Frottee (in Form von Rosen) oder einfach.

Beispiele für Pflanzen auf dem Foto

Koralle

Indoor krautige Begonien blühen im zeitigen Frühjahr und machen ihrem Namen alle Ehre. Die Blüten sind in verschiedenen Rottönen gefärbt, und die Stiele, die verzweigt sind und unter dem Gewicht der Knospen hängen, sind Korallen sehr ähnlich. Die Blätter sehen auch romantisch aus: länglich, matt, mit Flecken, Dentikel an den Rändern ähneln den Flügeln von Engeln. Die eindrucksvollsten Begonien sehen in Töpfen auf Ständen aus. Sie sind sehr unprätentiös beim Verlassen. Buschhöhe - bis zu 90 cm.

Blütenstiele ähneln in Form und Farbe Korallen

Laubbegonien

Die Art ist berühmt für ihre dekorativen Blätter und die Blüten von Laubbegonien sind klein und unauffällig. Oft sind dies nicht blühende mehrjährige Pflanzen. Sie unterscheiden sich von anderen Arten durch ihre Launenhaftigkeit. Blattgemüse kann also nicht im Freien gehalten werden, das heißt, diese Begonien lieben Gewächshausbedingungen, hohe Luftfeuchtigkeit und diffuses Licht. In der Datscha oder auf einem offenen Balkon werden sie sterben. Das Hauptmerkmal der Art sind große (15–20 cm) und schöne Blätter. Sie können mit farbigen Perlenflecken, exquisiten Mustern, kontrastierenden Farben, silbrigem Glanz oder perlmuttfarbenem Farbton verziert werden. Die Stängel sind kurz weichhaarig, die Rückseite des Blattes ist normalerweise rot gefärbt.

Bildergalerie: Laubbegonien

Sorten von Knollenbegonien

Diese Begonien wachsen in schattigen Ecken des Gartens oder auf Balkonen. Ihre Blüten sind sehr schön, je nach Sorte sehen sie aus wie Rose, Nelke, Narzisse, Pfingstrose, Kamelie. Stängel sind fleischig, durchscheinend; Blätter sind asymmetrisch, herzförmig. Ein Rhizom, das in Form einer Knolle gewachsen ist, ist unter der Erde versteckt. Auf freiem Feld blühen Begonien von Juni bis September und im Raum von Frühling bis Dezember beginnt eine Ruhephase. Der Bodenteil trocknet aus und die Knolle wird bis zur nächsten Saison gelagert..

Fotogalerie: Tuberöse Begonien

Elatior oder Hybrid Begonien

Hybride Begonien wurden in England durch Kreuzung zweier Arten gezüchtet: Wurzel Socotran (von der Insel Socotra im Indischen Ozean) und Knollen. Das Ergebnis ist eine sehr schöne knollenartige Pflanze mit einer gemeinsamen Wurzel. Blüht im Winter. Aufgrund der Kompaktheit des Busches und der Fülle von Blumen, die in mehreren Ebenen eng beieinander liegen, wird diese Begonie als "Blumenstrauß in einem Topf" bezeichnet. Mit guter Pflege blüht Elatior nicht nur im Winter, sondern fast ununterbrochen mehrere Monate hintereinander. Die bekanntesten Sorten: Elatior Borias mit rosa Doppelblüten und weißem Rand und Elatior Baladin mit Blüten in verschiedenen Rosatönen: von Weiß bis Rot.

Fotogalerie: Begonias Elatior

Ampel Begonien

Eine andere Art von luxuriösen Zimmerpflanzen, die in den letzten Jahren immer beliebter wurden. Diese Gruppe umfasst Wurzeln, Knollen und Hybriden. Sie werden durch ein Zeichen vereint - hängende Triebe, übersät mit Blumen verschiedener Formen und Farben: weiß, gelb, rot, orange, pink. Das helle asymmetrische Laub sieht auch beeindruckend aus. Ampel-Sorten werden in Balkonboxen, Töpfen und hohen Blumentöpfen gepflanzt.

Fotogalerie: Ampelartige Begonien

Bedingungen für die Haltung von Begonien je nach Saison - Tabelle

JahreszeitTop DressingBeleuchtung (immer diffus, Halbschatten)BewässerungTemperatur
FrühlingEinmal alle 2 WochenBleib am Nordfenstermäßig auf einer Palette, wenn der Boden bis zu einer Tiefe von 1-2 cm austrocknet+17... +25 ° C.
SommerWöchentlich
FallenEinmal alle 2 Wochenzum West- oder Ostfenster umordnenRaum, nicht niedriger als + 13... +15 ⁰C
Winter1 Mal pro Monat

Wurzelbegonien blühen unter solchen Bedingungen das ganze Jahr über oder viele Monate (je nach Sorte). Für Knollenbegonien ist dieser Tisch nur teilweise geeignet. Im Herbst werden sie abgeschnitten und für den Winter an einem dunklen und kühlen Ort (+12 ° C) aufbewahrt. Einmal im Monat gießen und einen Bodenstreifen am Rand des Topfes nur leicht anfeuchten. Ende Februar sind sie dem Fenster ausgesetzt, sie beginnen zu gießen und zu fressen, wie alle anderen blühenden Sorten.

Video: Tuberöse Begonien: Ruhe und Kultivierung

Begonien pflanzen

In Europa und den Vereinigten Staaten ist es üblich, blühende Begonien zu kaufen und sie nach dem Verblassen wegzuwerfen. Aber für Russen ist diese Option nicht geeignet, wir lieben es, Töpfe zu verpflanzen, zu füttern und zu wechseln. Begonien werden im Frühjahr umgepflanzt. In dieser Saison müssen Sie sie kaufen. Ohne Verpflanzung in Nährstoffboden wird gekaufte Begonie bald sterben. In der Ladenversion dient Torf als Boden, und die Pflanze lebt von Nährlösungen. Daher muss die Begonie unmittelbar nach dem Kauf transplantiert werden..

Im selben Geschäft müssen Sie zusammen mit der Blume Folgendes kaufen:

  • Entwässerung (Blähtonkiesel);
  • Boden (für Begonien, Veilchen oder Universal für blühende Torfpflanzen);
  • Perlit oder Vermiculit oder Sphagnummoos (für zusätzliche Lockerheit des Bodens, aber nicht notwendig);
  • ein Topf 3–4 cm breiter und tiefer als der, in dem Begonie verkauft wird; Erforderlich: Paletten- und Drainagelöcher.

Aus einem Überschuss an Wasser in einem Topf verrotten Begonien die Wurzeln, die Blume stirbt ab. Daher braucht der Boden lockeres, luftdurchlässiges Wasser, das darin stagnieren darf. Außerdem lieben Begonien sauren und fruchtbaren Boden. Es wird nicht empfohlen, Erde aus dem Haus, auf dem Land oder im Wald zu entnehmen. Ein solcher Boden ist fast immer mit Krankheiten und Insekten infiziert, und sein Säuregehalt ist unbekannt..

Fotogalerie: Was Sie für eine Begonien-Transplantation benötigen

Begonie-Transplantationsstadien:

  1. Nehmen Sie einen neuen Topf und gießen Sie den Abfluss mit einer Schicht von 2-3 cm hinein.
  2. Wenn es ein zusätzliches Backpulver gibt (Sphagnum, Perlit, Vermiculit), geben Sie ein paar Löffel in den Topf (abhängig von der Größe des Topfes und der Begonien)..
  3. Nehmen Sie die Begonie aus dem alten Topf, schütteln Sie den Torf oder die Erde ein wenig von den Wurzeln ab.
  4. Stellen Sie die Blume so ein, dass sie sich in der gleichen Tiefe befindet, und bedecken Sie sie mit frischer Erde.

Video: Wie man Begonie transplantiert

Nach der Verpflanzung eines Hauses, nicht einer im Laden gekauften Begonie, die in einer Wohnung überwintert hat, ist ein radikaler Schnitt des Busches erforderlich. Alle Triebe werden entfernt, so dass drei bis vier übrig bleiben. Bei einigen Sorten wächst nur ein Stiel, sodass Sie den Überschuss nicht entfernen müssen, sondern nur kürzen müssen. Stark verlängerte nackte Stängel mit Blättern auf der Krone, auf ein Drittel geschnitten. Danach wachen die unteren ruhenden Knospen auf und auch junge Triebe beginnen zu wachsen. Infolgedessen wächst wieder ein üppiger Busch..

Begonie Pflege

Bewässerung

Die obere getrocknete Schicht wird gelöst. Und nur wenn die Erde 1–2 cm tief austrocknet, kann sie in die Palette gegossen werden. Der ideale Weg ist, den Topf in einen Behälter mit Wasser zu stellen, bis die Erde vollständig gesättigt ist. Dann wird der Topf wieder in die Schale gestellt, und das überschüssige Wasser wird abgelassen. Die Häufigkeit der Bewässerung hängt von den Bedingungen ab, unter denen die Begonie gehalten wird: an einem sonnigen Fenster, einem offenen Balkon, in einem Garten. Es wird jeden Tag im Freien, in einer Wohnung, auf einem schattigen geschlossenen Balkon bewässert - alle 2-3 Tage. Der Zustand des Bodens sollte als Richtschnur dienen. Wasser wird notwendigerweise erweicht. Dazu wird es gefiltert, verteidigt.

Wasser zur Bewässerung von Begonien kann erweicht und mit Torf sauer gemacht werden: 1 kg Torf in einem Tuch oder Mullbeutel wird für einen Tag in 10 Liter Wasser infundiert.

Darüber hinaus verlangt Begonie Luftfeuchtigkeit, aber ihre Blätter können nicht besprüht werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für eine sanftere Befeuchtung: Stellen Sie Tassen Wasser neben die Blume oder gießen Sie Sand, Torf, Blähton, Moos in ein Tablett und halten Sie diesen Füllstoff immer feucht. Im Winter wird ein feuchtes Tuch auf den nächsten Heizkörper gelegt.

Top Dressing

Selbst immer blühende Begonien reagieren auf die wechselnden Jahreszeiten. Im Herbst und Winter werden die Fensterbänke dunkler und kühler. Die Pflanze verlangsamt das Wachstum. Wenn Sie es während dieser Zeit füttern, dehnen sich die Stängel stark aus, die Blätter werden zart und empfindlich gegenüber Krankheiten und Schädlingen. Begonien werden daher häufig im Sommer und einmal im Monat im Winter gefüttert..

Die Häufigkeit der Verbände hängt von der Saison ab

JahreszeitPeriodizitätDüngemittel
Sommerjede WocheBlühende Begonien: Fertimix (1,5 Kapseln pro 1 Liter Wasser), Fertika Lux (20 g pro 10 Liter), Energen (2 ml pro 1 Liter) oder ein anderer komplexer Dünger zur Blüte.

Blattbegonien: Mr. Color Universal oder Ficus (1,5 Kapseln pro 1 Liter Wasser), Novofert (4 g pro 2 Liter Wasser) usw..

Frühling und Herbsteinmal in zwei WochenWintereinmal pro Monat

Video: Wie man Begonien pflegt

Warum Begonie nicht blüht?

Diese Frage wird sich niemals für einen Erzeuger stellen, der alle oben genannten Regeln befolgt. Wenn alle Bedingungen für die Begonien geschaffen sind: diffuses Licht, Bewässerung ohne Staunässe und Austrocknen der Wurzeln, die erforderliche Temperatur, regelmäßige Fütterung, dann blüht es genau so viel und sogar länger als die Sorte sollte. Das heißt, die immer blühenden sind das ganze Jahr über mit Blumen geschmückt, Elatior - im Winter beginnen alle anderen Sorten im Frühling den ganzen Sommer über zu blühen.

Wenn nur eine Nuance. Begonien sind keine Langlebern, sie erfreuen sich nur 2-3 Jahre lang an wunderschönem Laub und üppiger Blüte. Dann müssen Sie einen Stiel oder ein Blatt nehmen und eine neue Begonie pflanzen. Der Alte wird nicht mehr wachsen und blühen.

Reproduktion von Begonien

Schaft

Zum Wurzeln den 6-10 cm langen apikalen Stiel abschneiden

  1. Schneiden Sie den Schnitt mit einer Oberseite von 6-10 cm ab.
  2. Pulverisieren Sie den Schnittbereich mit zerkleinertem Holz, Aktivkohle oder Asche.
  3. Für Begonien in feuchte, lockere Erde pflanzen und mit einem Glas abdecken.
  4. Wasser, wenn der Boden in einer Pfanne trocknet, wie eine normale Begonie.
  5. Mit einem günstigen Ergebnis wird der Schnitt Wurzeln schlagen und in 2-4 Wochen wachsen.
  6. Gewöhnen Sie die Pflanze allmählich an die Luft im Raum. Sie können einen Stift unter den Hals des Glases legen, so dass Sie zuerst nur das Mini-Gewächshaus lüften und nach 2-3 Tagen das Glas vollständig entfernen.
  7. Wenn der Schnitt trocken oder faul ist, wiederholen Sie den Versuch mit einem anderen Schnitt.

Diese Methode kann verwendet werden, um alle Begonien mit Stielen zu verbreiten..

Blatt

Wenn die Blätter der Begonie mittelgroß sind, können Sie aus dem Blatt eine neue Pflanze ziehen.

  1. Schneiden Sie ein gesundes Blatt beim Schneiden mit einem scharfen Messer ab.
  2. Legen Sie das Blatt mit Aktivkohle in Wasser (1 Tablette pro Glas Wasser).
  3. Wenn der Stiel zu faulen beginnt, müssen Sie ihn an einen gesunden Ort schneiden und das Wasser wechseln.
  4. Sobald sich junge Wurzeln gebildet haben, in einen permanenten Topf pflanzen.
  5. Wenn neue Begonien zu wachsen beginnen, trocknet das Blatt aus..

Diese Methode eignet sich für Begonien mit kleinen Blättern. Große wurzeln sehr schlecht, da sie viel Nahrung benötigen und junge Wurzeln diese Aufgabe nicht bewältigen können. Begonien mit großen Blättern werden daher von Blattsegmenten vermehrt..

Teil des Blattes

Erster Weg

Das Blatt ist in Segmente geschnitten, die jeweils mindestens eine Vene haben

  1. Das Blatt wird in Richtung von der Mittelader bis zu den Rändern in Segmente geschnitten. Jedes Segment sollte 1-3 Venen haben.
  2. Legen Sie die Blattstücke auf nassen Sand oder Torf, Sie können sie mit einem Schnitt in den Boden stecken.
  3. Mit einer Plastiktüte abdecken oder jedes Segment in einen separaten Behälter geben und mit Gläsern abdecken.
  4. Halten Sie den Boden feucht.
  5. Die ersten Sprossen können in 1-3 Monaten erscheinen.
  6. Gewöhnen Sie die Begonie allmählich an die Luft in der Wohnung und entfernen Sie das Tierheim.

Das Blatt hat Schnitte durch die Adern

Zweiter Weg

  1. Machen Sie Schnitte über die Mittelvene und die dicksten Venen.
  2. Verteilen Sie das Blatt für Begonien auf dem feuchten Boden.
  3. Mit Kieselsteinen nach unten drücken.
  4. Decken Sie den Topf mit Folie ab und stellen Sie ihn an die Stelle, an der erwachsene Begonien wachsen.
  5. Halten Sie den Boden feucht.
  6. Wenn Sprossen auftauchen, entfernen Sie nach und nach den Schutz.

Junge Pflanzen erschienen an den Stellen der Einschnitte

Knolle

Knollenbegonien vermehren sich am besten durch Stecklinge oder Blätter. Das Manipulieren von Knollen ist sehr riskant, Sie können die ganze Pflanze verlieren.

  1. Nehmen Sie Ende Februar nach einer Ruhephase die Knolle aus dem Topf.
  2. Wenn es Kinder gibt, trennen Sie sie und legen Sie sie in einen separaten Topf.
  3. Wenn sich Triebe auf der Knolle befinden, wird sie mit einem scharfen Messer geteilt, so dass jedes Segment mit einem Spross versehen ist.
  4. Die Scheiben werden mit Holzkohle oder Asche pulverisiert.
  5. Die Knollenstücke um die Hälfte vertiefen (sprießen nach oben, Scheiben nach unten).
  6. Mit einem Glas abdecken, den Boden feucht halten.
  7. Wenn die Stängel 7 cm lang sind, begraben Sie die Knolle vollständig.

Begonienknollen mit Sprossen

Saat

Vor dem Hintergrund der Tatsache, dass sich Begonien vegetativ gut vermehren, ist das Wachsen aus Samen eine unlogische Entscheidung. Blumenzüchter wenden diese Methode jedoch auch an, wenn weder zu Hause noch Freunde die gewünschte Sorte haben. Dann können Sie Samen in einem Geschäft oder bei Züchtern kaufen und versuchen, aus dem kleinsten Samen eine wunderschöne Blume zu züchten. Die Aussaat erfolgt von Dezember bis Januar, so dass Begonien im Frühling und Sommer blühen.

  1. Die Samen auf feuchten Begonien oder in Torftabletten verteilen. Drücken Sie die Samen zu Boden, aber begraben Sie sie nicht.
  2. Ordnen Sie ein Mini-Gewächshaus an: Mit Folie abdecken, in einen Einwegbehälter mit Deckel legen usw..
  3. Wenn der Boden nach 2 Wochen nicht ausgetrocknet und nicht durchnässt ist, erscheinen Sämlinge.
  4. Übertragen Sie die Sämlinge zum hellsten Fenster oder ergänzen Sie die Beleuchtung mit Lampen. Entfernen Sie nach und nach das Tierheim.
  5. Wenn 2-3 echte Blätter erscheinen, kann jede Pflanze in einen Topf gepflanzt werden.

Video: Vermehrung von Begonien durch Samen

Begoniekrankheiten - Tabelle

KrankheitSymptomePrävention und Behandlung
MehltauAuf den Blättern erscheinen braune Flecken, die anschließend mit einer weißen Pulverbeschichtung bedeckt werden. Die Krankheit entwickelt sich in einem Raum, in dem es zu warm und trocken ist.
  • Beim ersten Anzeichen mit Fitosporin-Lösung (ein Konzentrat aus 50 g Paste und 100 g Wasser herstellen, 1 TL in 5 Liter Wasser verdünnen) oder Alirin (1 Tablette für 200-300 g Wasser) behandeln..
  • Wenn die Pulverbeschichtung fast die gesamte Pflanze bedeckt hat, behandeln Sie sie mit Topas (1 Ampulle pro 5 Liter Wasser) oder Strobi (5 g pro 10 Liter Wasser)..
GefäßbakterioseDie Blattränder werden gelb und trocknen aus. Die Mitte des Blattes bleibt grün, aber die Adern werden schwarz.Beschädigte Blätter abschneiden, Begonie mit einem Fungizid besprühen: Albit (1 ml pro 10 l Wasser), Maxim (5-6 Tropfen pro Glas Wasser) usw..
GraufäuleAuf den Blättern erscheinen klebrige graue Flecken. Im Laufe der Zeit verrotten die Blätter und dann der Stiel.Bewässerung und Luftfeuchtigkeit reduzieren, mit 1% iger Lösung von Fundazol oder Euparen behandeln.

Fotogalerie: Begonienkrankheiten

Begonienschädlinge - Tabelle

PestBeschreibungWege zu kämpfen
SpinnmilbeDie Blätter färben sich gelb, trocknen aus. Auf der Rückseite ist ein Spinnennetz mit sehr kleinen Milben sichtbar.Mit Arzneimittellösungen behandeln: Actellik (2 ml pro 1 Liter Wasser), Bona Forte (fertiges Spray)
SchildEin kleines braunes Insekt (5 mm), das wie eine Muschel mit einer wachsartigen Beschichtung bedeckt ist. Es ernährt sich von Pflanzensäften. Die Blätter werden mit der Zeit glänzend und klebrig.Mit Aktelik oder Aktara (1 g pro 1 Liter Wasser) behandeln. Wenn es nur wenige Schuppeninsekten gibt, können Sie diese mit einem Schwamm und Seifenwasser abwaschen..

Fotogalerie: Begonienschädlinge

Die Spinnmilbe setzt sich auf der Rückseite des Blattes ab. Dieser mikroskopisch kleine Schädling kann die gesamte Pflanze zerstören.

Scheiden leben von Stielen und Blättern, die von oben mit Wachsschalen bedeckt sind, ähnlich wie Schilde

Folgen einer unsachgemäßen Begonienpflege

ProblemUrsacheWie repariert man
Weiße oder gelbe Flecken auf den Blättern, die mit der Zeit trocknen.SonnenbrandBewegen Sie sich an einen schattigen Ort.
Die Stängel sind länglich, die Blätter klein und blass.Mangel an LichtStellen Sie sich auf ein helleres Fensterbrett, aber nicht in direktem Sonnenlicht.
Blätter und Stängel verrotten.StaunässeKann durch Umpflanzen in trockenen Boden gerettet werden. Nur gießen, wenn der Oberboden austrocknet und nur von unten.
Die Blätter verdorren, trocknen an den Rändern aus, der Busch fällt auseinander.Unzureichende BewässerungÜberspringen Sie nicht das Gießen, sondern tränken Sie einen Erdklumpen vollständig.
Die Blätter sind klein, die Pflanze entwickelt sich nicht, blüht nicht oder produziert nur wenige Blüten.Nicht genug KraftNur in für Begonien geeigneten Böden pflanzen. Füttern Sie regelmäßig mit komplexen Düngemitteln.

Fotogalerie: Die Folgen einer unsachgemäßen Begonienpflege

Begonie ist eine Pflanze, von der Anfänger lernen können, obwohl sie anspruchsvoll zu pflegen ist. Wenn Sie einen Fehler machen und die Blume stirbt, können Sie jederzeit einen Stiel oder ein Blatt abschneiden und eine neue Begonie züchten. Aber auch bei richtiger Pflege halten diese Pflanzen nicht lange. Nach 2-3 Jahren aktiven Wachstums gehen dekorative Eigenschaften verloren: Die Stängel werden kahl, die Blätter werden klein, trocknen aus, Begonien blühen nicht. Die Verjüngung oder das Pflanzen einer neuen Jungpflanze ist erforderlich.

Die immer blühende Schönheit der Begonie - die Geheimnisse des Wachstums und die Regeln der Pflege zu Hause und im Garten

Die immer blühende Begonie ist besonders bei Floristen beliebt. Sie verdiente es aufgrund ihrer unprätentiösen Sorgfalt, der Leichtigkeit des Wachstums und der Schönheit der Blumen..

Die Hauptmerkmale des Wachstums

Sogar ein unerfahrener Florist kann auf seiner Fensterbank oder seinem Grundstück Begonien anbauen. Die Hauptsache ist, die Eigenschaften der Blume zu kennen:

  1. Begonie mag keine Schatten. Es wird sich ausdehnen, dünn und träge werden. Anthocyanblüte verschwindet auf den Blättern, sie verlieren ihre Schönheit, sie werden nur grün.
  2. Die Frischluftversorgung und die Einhaltung des Temperaturregimes sind wichtig. In stickigen, unbelüfteten Räumen, zum Beispiel Gewächshäusern, Gewächshäusern, zieht die Blume Triebe heraus.
  3. Direkte Sonneneinstrahlung ist schlecht für die Pflanze. Es bleibt lange klein oder hört ganz auf zu wachsen, die Blätter werden blass.
  4. Eine unzureichende Luftfeuchtigkeit verringert die Möglichkeit des Blühens von Begonien.

Landung

Für das Pflanzen schöner Begonien auf freiem Feld auf einem Grundstück werden Sämlinge verwendet. Zu Hause werden Begonien in einen Topf gepflanzt, sodass Sie sowohl Setzlinge als auch Blumentriebe verwenden können..

Standort- und Bodenvorbereitung

Für die Landung im Boden wird empfohlen, einen Ort zu wählen, an dem keine starken Windböen auftreten. Tagsüber sollten keine sengenden Sonnenstrahlen auftreten. Pflanzen Sie nicht in Mulden, Tiefland, wo sich nach Bewässerung oder Regen stehendes Wasser ansammelt.

Begonie mag keinen schweren Lehmboden, es ist besser, ihn mit Sand zu verdünnen. Tragen Sie die notwendigen Mineraldünger auf, die Sie in einem speziellen Geschäft kaufen können: Torf, Humus. Wenn Sie schwarzen, nicht sauren und fruchtbaren Boden haben, reicht es aus, Blattkompost hinzuzufügen.

Offenes Pflanzschema

Machen Sie kleine Vertiefungen in den vorbereiteten und gedüngten Boden. Begoniensämlinge werden mindestens 2 cm in den Boden eingetaucht.

Folgen Sie dem Landemuster:

  1. Der Abstand voneinander beträgt 8-15 cm. Die dekorative Wirkung wird schnell erreicht, die Begonie wird buschig, dicht.
  2. In einem Abstand von 15 bis 30 cm können die Büsche wachsen und den Raum füllen.

Berücksichtigen Sie die Form und Größe Ihres Blumengartens. Junge Setzlinge können frühestens Mitte Mai in den Boden gepflanzt werden. Während dieser Zeit ist das Wetter schon ziemlich warm, die Frühlingsfröste sind vorbei, was bedeutet, dass die Pflanze gut angenommen wird.

Wie man zu Hause pflanzt?

Sie können jederzeit wählen, ob Sie Setzlinge in einen Topf pflanzen möchten. Pflanzregeln für Hausbegonie:

  1. Der Sämlingstopf sollte nicht zu klein, niedrig oder groß sein. Denken Sie bei der Auswahl eines Topfes daran, dass Begonie mit einem Busch besser wächst..
  2. Entwässerung unten anlegen: kleine Steine, Blähton.
  3. Die Bodenmischung sollte locker sein und mit Torf, Blatthumus und schwarzem Boden gedüngt werden.
  4. Sämlinge werden bis zu einer Tiefe von 2-3 cm in einen Topf gepflanzt und mit Erde bedeckt.

Stellen Sie den Topf auf eine gut beleuchtete Fensterbank ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die optimale Lufttemperatur im Raum sollte nicht unter 15 Grad liegen, Luftfeuchtigkeit - 50%. Befolgen Sie die Regeln für die Pflege, damit sich die Blume gut anfühlt.

Grundversorgung

Bei der richtigen Pflege der Begonie geht es darum, optimale Bedingungen für ihr Wachstum zu schaffen..

Bewässerung

Begonien, die auf einem Hinterhof wachsen, benötigen eine ständige Feuchtigkeitskontrolle. Die Bewässerung sollte erfolgen, wenn der Boden austrocknet, jedoch mindestens ein- oder zweimal pro Woche. Nach dem Gießen am nächsten Tag wird empfohlen, den Boden um die Sämlinge herum zu lockern, damit er nicht mit einer Kruste bedeckt wird und die Luft gut durchströmen kann.

Die Begonie des Wasserraums wird 2-3 mal pro Woche durchgeführt. In der Herbst-Winter-Periode sollte der Bewässerungsvorgang reduziert werden..

Top Dressing

Dies ist ein wichtiger Teil des Begonienpflegeprozesses, da Sie so die Blütezeit und die Anzahl der Knospen verlängern können. Der Dünger muss alle zwei Wochen angewendet werden..

Die erste Fütterung erfolgt mit dem Auftreten der ersten Knospen. Gebrauchter Mineraldünger für Blütenpflanzen, der in speziellen Geschäften erhältlich ist.

Transplantation

Wenn die Begonie gut aufgenommen wird und an der Stelle wächst, kann sie an einen anderen Ort transplantiert werden. So können Sie das Blumenbeet ausdünnen..

  1. Wählen Sie dazu die entsprechende Buchse.
  2. Graben Sie vorsichtig mit einer Schaufel in den Boden.
  3. Mit dem Boden an einen neuen Ort und Wasser verpflanzen.

Indoor-Begonie wird in einen neuen Topf umgepflanzt, wenn sich herausstellt, dass im alten Topf wenig Platz dafür ist. Für die gesamte Lebensdauer reicht es aus, 1-2 mal eine Transplantation durchzuführen, da die Pflanze keine zu großen Töpfe mag. Gießen Sie die Blume im Voraus, um den Boden zu erweichen. Entfernen Sie die Pflanze vorsichtig mit der Umschlagmethode und pflanzen Sie sie in einen neuen Topf.

In einem neuen Behälter müssen eine Drainageschicht und etwas Erde auf den Boden gegossen werden, damit Platz für eine Blume bleibt. Füllen Sie nach der Installation der Pflanze den Boden auf und füllen Sie die leeren Seiten.

Schädlinge und Krankheiten

Wachsende Blumen, viele sind mit ihren Krankheiten, dem Auftreten von Schädlingen konfrontiert. Immer blühende Begonien sind keine Ausnahme.

Bei unsachgemäßer Pflege ist die Pflanze anfällig für solche Krankheiten:

  1. Mehltau. Tritt bei übermäßiger oder unzureichender Bewässerung auf. Es ist notwendig, beschädigte Blätter und Triebe rechtzeitig zu entfernen.
  2. Wurzel- und Stängelfäule. Tritt bei niedriger Raumtemperatur hohe Luftfeuchtigkeit auf.

Die Hauptschädlinge der immer blühenden Begonie:

Um Schädlinge loszuwerden, muss die Pflanze mit Seifenwasser behandelt und die Blätter mit einem angefeuchteten Schwamm abgewischt werden. Sie müssen auch spezielle Mittel einsetzen, um Pilze zu zerstören:

  1. Fundazol;
  2. "Topas";
  3. Bordeaux-Flüssigkeit;
  4. Kupfersulfatlösung.

Wie man im Winter hält?

Es ist notwendig, übermäßig lange Triebe zu kürzen, trockene, kranke, beschädigte Blätter zu entfernen. Reduzieren Sie die Anzahl der Bewässerungen auf 1 Mal pro Monat. Tragen Sie keinen Dünger auf.

Straßenbegonie für den Winter muss in einen vorbereiteten Behälter umgepflanzt werden:

  1. Schneiden Sie die Büsche ab und lassen Sie kleine Stümpfe von 3 bis 5 cm übrig.
  2. Die Wurzeln zusammen mit dem Boden ausgraben und an einem belüfteten Ort gut trocknen.
  3. Gießen Sie Sand in den Behälter, legen Sie die Wurzeln und streuen Sie.

Sie können Blumen in dieser Form im Keller an einem kühlen Ort aufbewahren. Es wird regelmäßig empfohlen, den Sand anzufeuchten, damit die Wurzeln nicht austrocknen..

Reproduktion

Die Vermehrung von Begonien erfolgt auf zwei Arten: Stecklinge und Samen. Die Saatgutmethode ist für Anfänger schwieriger. Außerdem ist es ziemlich schwierig, Samen von Begonien zu bekommen. Auf diese Weise gewachsene Blumen erben nicht immer die Genetik der Mutterpflanze, Blumen können sich in der Farbe unterscheiden.

Durch die Vermehrung durch Stecklinge (Blatt oder Stiel) wird die Mutterblüte vollständig reproduziert.

Stängel schneiden

Werfen Sie beim Beschneiden von Begonien die Zweige nicht weg. Sie eignen sich hervorragend für die vegetative Vermehrung..

  1. Nehmen Sie 7-10 cm lange Zweige, auf denen sich 3-4 Knotenknospen befinden.
  2. Entfernen Sie alle überschüssigen Blätter von den Stecklingen und lassen Sie nur die beiden oberen übrig. Sie müssen um 1/3 gekürzt werden.
  3. Die Basis leicht trocknen und mit stimulierenden Wachstumshormonen behandeln.
  4. Die Stecklinge werden in einem Winkel von 45 Grad zur Oberfläche in den vorbereiteten gedüngten Boden gelegt und um 1 cm vertieft.
  5. Der Topf oder Behälter muss mit einer Plastiktüte abgedeckt werden, um einen Treibhauseffekt zu erzielen.

Der Sämling wird an einem dunklen Ort bei einer Lufttemperatur von 21-24 Grad gezüchtet.

Nach 1–2 Monaten sollten die ersten Triebe und Blätter erscheinen. Dies zeigt eine erfolgreiche Wurzelbildung der Pflanze an..

Blattstecklinge

Um immer blühende Begonien mit Blattstecklingen zu vermehren, nehmen Sie einen Zweig mit 2-3 Blättern. Der Boden des Schnitts muss ohne Blätter sein.

  1. Gießen Sie sauberes, festes Wasser in ein transparentes Glas.
  2. Legen Sie einen Blattstiel hinein, damit die Blätter das Wasser nicht berühren.
  3. An einen beleuchteten Ort stellen und bei einer Lufttemperatur im Raum von 20-25 Grad wachsen.
  4. Wenn der Stiel die Wurzeln hochfährt, können Sie mit dem Umpflanzen in einen Topf beginnen.

Legen Sie nicht viele Stecklinge in ein Glas. Besser, wenn sie in einiger Entfernung stehen und die Blätter nicht berühren..

Die Spitze des Schnitts sollte nicht verrotten. Wenn Fäulnis gefunden wird, schneiden Sie sie vorsichtig mit einer scharfen Klinge ab.

Saat

Dies ist die mühsamste und mühsamste Tätigkeit - die Vermehrung von Begonien mit immer blühenden Samen. Das Problem ist, dass die Samen sehr klein sind und daher mit Sand gemischt werden. Die Aussaat der Sämlinge beginnt Ende Februar. Zu Beginn der Wärme im Mai-Juni werden Begonensämlinge empfangen..

  1. Nehmen Sie einen breiten Behälter mit vorbereitetem gedüngten Boden.
  2. Begoniensamen über den Boden säen, ohne streuen zu müssen.
  3. Decken Sie den Behälter mit Glas ab und stellen Sie ihn in einen warmen Raum (20-22 Grad) mit guter Beleuchtung.
  4. In regelmäßigen Abständen mit einer Sprühflasche mit Wasser bei Raumtemperatur gießen.

Die ersten Triebe sind ca. 2-3 Wochen nach der Aussaat zu sehen. Zu diesem Zeitpunkt wird empfohlen, das Glas zu entfernen und mehr Licht hinzuzufügen. Sobald sich 2 echte Blätter gebildet haben, sollte der Sämling in den Topf getaucht werden.

Sorten und Typen mit Beschreibungen und Fotos

Die immer blühende Begonie ist in zwei Klassen unterteilt:

  • typisch - mit großen Stecklingen und Blättern, mit grünem oder braunem Schimmer;
  • Gracilis sind Blüten mit zerbrechlichen, dünnen Zweigen, aber großen Blüten.

Hybride Sorten immer blühender Begonien unterscheiden sich in der Höhe.

Groß (bis zu 40 cm)

  1. Volumia ist eine wunderschöne Pflanze mit weißen, rosa, zweifarbigen Blüten. Die Blätter sind tief dunkelgrün. Beständig gegen Hitze, Trockenheit.
  2. Stara - diese Sorte hat kleine blassrosa oder rote Blüten, die dicht zwischen großen Blättern mit dunkler Farbe verstreut sind.
  3. Baby Wing ist eine Sorte mit sehr kleinen Blüten, die Farbe variiert von weiß bis blassrosa, es gibt zwei Farben. Die Blätter sind klein und dunkelbraun gefärbt.
  4. Lotto ist eine buschige Begonie mit sehr großen Blüten von weiß, rosa bis rot. Smaragdgrüne Blätter.

Mittlere Höhe (bis zu 25 cm)

  1. Bada Boom - schöne rote, rosa Blüten auf kompakten Büschen mit bronzenem Laub. Die Sorte zeichnet sich durch frühe Blüte aus.
  2. Vision ist eine einzigartige Sorte, da es dunkelgrünes Laub hat, unter dem ausgeprägte rote und scharlachrote Knospen erscheinen.
  3. Bada Bing - eine ungewöhnliche Sorte von Begonien, da sie ein sattes grünes Laub mit einem weißen Rand hat, Blüten von zartem Weiß, Hellrosa bis zu leuchtend roter Farbe.
  4. Botschafter - diese Art von Begonie zeichnet sich durch grüne Blätter mit einem erstaunlichen roten Rand aus. Es ist unprätentiös für Wetterbedingungen, Blumen sind hauptsächlich weiß, rot oder zweifarbig.
  5. Senator. Bronzeblätter verleihen der Blume ein ungewöhnliches Aussehen. Blumen können von rot, rosa bis hell cremefarben sein.

Niedrig (bis zu 20 cm)

  1. Königin sind kleine Begonienbüsche mit einzigartigen gefüllten Blüten von weiß bis rot, die Blätter der Pflanze sind satt, hellgrün.
  2. Cocktail - eine Sorte mit einer großen Anzahl von Blüten mit gelben Blütenständen im Inneren, Blättern von besonderer rotbrauner Farbe.
  3. Ray ist eine einzigartige Sorte, die ihren Namen von den weißen Blüten hat, die von einem rosa Rand eingerahmt sind. Sie sehen in Kombination mit smaragdgrünen Blättern ungewöhnlich aus..
  4. Eureka. Der Hauptunterschied zwischen den Sorten besteht in den großen Blüten (bis zu 3,5 cm Durchmesser) an einem dicken Stiel mit einer Farbe von Weiß, Rosa bis Rot. Blätter ausdrucksstark, bronzefarben mit grüner Tönung.
  5. Olomouc ist eine hybride Begonie, erreicht eine Höhe von ca. 18 cm, hat viele weiße Blüten und hellgrüne, fast hellgrüne Blätter.

Nützliches Video

Zusätzlich zum Artikel empfehlen wir, ein informatives Video zum Thema anzusehen:

Top
In Kontakt mit: