Kategorie

1 Sträucher
Beschreibung der Pfeffersorten für die Region Moskau und Zentralrussland
2 Veilchen
Hoya - Zeichen und Aberglaube, Nutzen und Schaden, Merkmale des Inhalts
3 Bonsai
Narzissenblüte. Eine Narzisse anbauen. Narzissenpflege
4 Sträucher
Blumenkohl - Anbau und Pflege im Freien. Sämlinge in den Boden pflanzen

Image
Haupt // Bonsai

Wachsende königliche Begonie


Die königliche Begonie oder Rex-Begonie ist zu Recht eine der beliebtesten dekorativen Laubarten. Sie erhielt einen so königlichen Namen für ihr reiches und raffiniertes Aussehen..

Die Helligkeit der Blätter, die Vielfalt ihrer Formen und Farben, die Kompaktheit und die relativ unprätentiöse Pflege machen die Pflanze in vielen Häusern und Büros zu einem zunehmend willkommenen Gast..

Im Volk wird die königliche Begonie manchmal als "Elefantenohr" bezeichnet, da die Form der Blätter mit den Ohren dieses Tieres vergleichbar ist. Welche Pflanzensorte sollten Sie wählen? Wie kann man es richtig pflegen und reproduzieren? Welche Funktionen sind wichtig zu berücksichtigen?

Beschreibung der Art und Foto der Sorten

Der Geburtsort der königlichen Begonien sind die tropischen Regionen Südostasiens. Es hat ein fleischiges kriechendes Rhizom, das sich in einen mit Borsten bedeckten Stiel verwandelt. Große Blätter haben kurz weichhaarige lange Blattstiele und gezackte Kanten, die wie ein asymmetrisches Herz geformt sind.

Die Farbe der Blattplatte hängt von der Sorte ab: Es kann Silber, Scharlach, Purpur, Grün, Purpur, Streifen, Flecken geben. Die Venen auf den Blättern können in der Farbe variieren. Die Blüten sind klein, rosa, ohne dekorativen Wert.

Die königliche Begonie bildet einen kompakten Busch mit einer Höhe von bis zu 40 cm. Miniatursorten dürfen nicht höher als 15 cm sein. Zu den beliebten Sorten gehören:

  • Mary Christmas ist eine bunte Sorte, deren Blattspreite grüne, braune, purpurrote Farben, Perlmuttflecken und einen burgunderfarbenen Rand enthält.
  • Escargot - die Blätter sind spiralförmig gedreht und sehen aus wie eine Muschel. Ein silberner Streifen verläuft in der Mitte des Blattes;
  • Griffin - große grün-rosa Blätter haben einen ausgeprägten geschnitzten Rand;
  • Dark Mambo hat dunkles Olivenlaub und einen hellen Stern in der Mitte jeder Blattplatte.

Beleuchtung

Die bunten Blätter der Rex-Begonie benötigen viel Umgebungslicht. Direkte sengende Sonnenstrahlen sind jedoch für sie kontraindiziert - Verbrennungen können auf den Blättern auftreten, die Elastizität (Turgor) geht verloren, die Blattränder beginnen auszutrocknen. Ein Mangel an Licht wirkt sich wiederum auf die Farbe der Blattplatten aus: Sie verlieren an Helligkeit und werden blass.

Es sollte bedacht werden, dass Begonie es nicht mag, wenn sie von Ort zu Ort neu angeordnet wird. Es wird auch nicht empfohlen, es um seine Achse zu drehen. Im Winter kann die Blume auch am Südfenster platziert werden..

Temperatur

Da der Geburtsort der königlichen Begonien tropische Regionen sind, ist es ziemlich thermophil. Es verträgt jedoch keine extreme Hitze und trockene Luft.

In den Sommermonaten liegt die optimale Temperatur dafür bei 20-25 Grad. Wenn das Thermometer höher steigt, muss die Anlage unbedingt mit hoher Luftfeuchtigkeit versorgt werden. Im Winter wird empfohlen, die Haltetemperatur auf 16 bis 18 Grad, jedoch nicht unter 15 Grad zu senken. Weitere Informationen zum Halten von Begonien im Winter finden Sie hier.

Die Blume sollte von Heizgeräten entfernt aufgestellt werden.

Solche Bedingungen können auf einem isolierten Balkon oder einer Loggia geschaffen werden. In diesem Fall ist darauf zu achten, dass sich der Topf nicht sehr nahe am Glas befindet. Aufgrund der Unterkühlung des Wurzelsystems kann die Pflanze sterben..

In der warmen Jahreszeit kann die Blume an die frische Luft gebracht werden und gleichzeitig vor Wind, Niederschlag und direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Begonia Rex reagiert sehr empfindlich auf Zugluft - sie sollte vor ihnen geschützt werden..

Bewässerung und Luftfeuchtigkeit

Die königliche Begonie muss mäßig und regelmäßig gewässert werden. Das Übertrocknen eines irdenen Komas ist mit dem Austrocknen der Blätter behaftet, während Wurzeln und Stängel aufgrund von Staunässe anfangen können zu faulen.

Im Sommer braucht die Pflanze mehr Wasser als im Winter. Die nächste Befeuchtung sollte durchgeführt werden, nachdem die oberste Bodenschicht im Topf getrocknet ist.

Verwenden Sie dazu abgesetztes oder gefiltertes Wasser bei Raumtemperatur. Es ist darauf zu achten, dass beim Gießen kein Wasser auf die Blätter fällt - dadurch können sie verrotten.

Die königliche Begonie benötigt eine hohe Luftfeuchtigkeit - etwa 60%. Sie können die pubertierenden Blätter jedoch nicht sprühen - auf ihnen können schwarze Flecken auftreten..

Um die optimale Luftfeuchtigkeit in der Umgebung zu erreichen, können Sie verschiedene Methoden anwenden:

  • Befeuchten Sie die Luft um die Blume mit einer feinkörnigen Sprühflasche.
  • Verwenden Sie einen Luftbefeuchter.
  • Stellen Sie den Topf in ein Tablett mit feuchtem Ton, Kieselsteinen und Sphagnummoos.

Dünger

Für ein gutes Wachstum, ein helles und attraktives Erscheinungsbild der Blätter muss die königliche Begonie regelmäßig gefüttert werden, und zwar dreimal im Monat.

Es ist optimal, Mineraldünger mit organischen zu wechseln. Sie sollten nach dem Gießen eingeführt werden, um die Wurzeln nicht zu verbrennen..

Universaldünger für dekorative Laubpflanzen werden als Mineraldünger eingesetzt..

Gleichzeitig wird im Frühjahr und Frühsommer empfohlen, dass die Anteile von Phosphor, Stickstoff und Kalium in ihrer Zusammensetzung gleich sind. Seit August wird empfohlen, die Menge der letzten beiden Spurenelemente um das Zweifache zu reduzieren.

Als organischer Dünger können Sie Gülle (50 Gramm pro 5 Liter Wasser) oder Vogelkot (10 Gramm pro 3 Liter Wasser) verwenden..

Transfer

Rex-Begonie wird einmal im Jahr im Frühjahr transplantiert. Der Topf benötigt einen Durchmesser von 1,5 bis 3 cm, der größer ist als der vorherige. Darüber hinaus sollte es breit, aber nicht tief sein, da die Pflanze ein oberflächliches Wurzelsystem hat.

Zum Umpflanzen wird ein gekauftes Begonien-Substrat verwendet. Wenn es einen Wunsch und eine Gelegenheit gibt, können Sie die Bodenmischung selbst vorbereiten. Zu diesem Zweck müssen Rasen, Blattboden, Torf und Sand zu gleichen Anteilen aufgenommen werden.

Zur besseren Luftdurchlässigkeit kann dem Boden Vermiculit oder Humus zugesetzt werden. Es ist wichtig, eine gute Drainageschicht auf den Boden des Topfes zu legen, die aus Blähton, gebrochenen Ziegeln oder Tonscherben besteht.

Die optimale Transplantationsmethode ist der Umschlag: Auf diese Weise wird die Wahrscheinlichkeit einer Schädigung des Wurzelsystems erheblich verringert. Während der Transplantation ist darauf zu achten, dass der Hals des Rhizoms über dem Boden bleibt. Andernfalls kann Begonie verrotten und sterben..

Blattvermehrung

Für diese Fortpflanzungsmethode wird ein großes, gesundes Begonienblatt mit einem scharfen Messer in Teile geteilt, so dass jedes von ihnen eine zentrale Vene hat.

Dann werden sie zu gleichen Teilen in eine Mischung aus Sand und Torf gepflanzt. Sie sind entweder auf der Oberfläche ausgelegt und leicht mit einem Substrat bestreut, oder sie sind vertikal mit einem um 1 cm tieferen Schnitt eingegraben.

Der Behälter mit Blättern ist mit Polyethylen oder Glas bedeckt. Nach 1-2 Monaten können Sie das Aussehen junger Exemplare erwarten.

Erst danach können Sie das Gewächshaus lüften und die Pflanzen allmählich an die Raumluft gewöhnen..

Rhizomabteilung

Diese Methode wird für Erwachsene verwendet, starke Proben, die 4-5 Jahre alt sind. Dazu wird Begonie aus dem Topf genommen, das Wurzelsystem mit Wasser gewaschen..

Mit einem scharfen Messer wird das Rhizom in Teile geteilt, so dass jeder von ihnen mindestens eine Knospe hat.

Die Wurzeln werden mit Heteroauxin oder Kornevin verarbeitet. Jedes der Teile wird in einen einzelnen Topf gepflanzt und gewässert.

Vermehrung durch Stecklinge

Mit einem scharfen Messer werden Triebe vom Ende des Stiels 8-12 cm lang geschnitten. Die unteren Blätter werden entfernt, die restlichen werden in zwei Hälften geschnitten. Dann werden die Stecklinge 1-2 Stunden getrocknet..

Danach werden die Schnitte mit einem Wurzelbildungsstimulator, beispielsweise Kornevin oder Heteroauxin, behandelt und bis zu einer Tiefe von 1 bis 2 cm in den Boden gepflanzt..

Verwenden Sie eine Mischung aus Sand und Begonien zu gleichen Teilen.

Der Behälter mit Sprossen ist mit Glas oder Zellophan bedeckt. Danach ist darauf zu achten, dass das "Gewächshaus" regelmäßig belüftet und gegebenenfalls der Boden aus einer Sprühflasche angefeuchtet wird.

Nachdem die jungen Blätter erscheinen, wird das Glas entfernt.

Krankheiten und Schädlinge

Der Hauptgrund für die Infektion der Begonie mit königlichen Schädlingen oder Krankheiten ist die unsachgemäße oder vorzeitige Behandlung..

Von den Schädlingen können Thripse, Schuppeninsekten und Spinnmilben gefährlich für die Pflanze sein. Es ist wichtig, die Blume regelmäßig auf ihre Anwesenheit zu untersuchen, um das Problem rechtzeitig zu erkennen..

Bei Auftreten ungebetener Gäste wird die infizierte Probe von gesunden entfernt, die Schädlinge mechanisch entfernt und die Pflanze mit Seifenwasser behandelt.

Wenn diese Methode nicht hilft oder zu viele Schädlinge vorhanden sind, müssen Sie ein Insektizid verwenden: Nurell-D, Aktellik, Fitoverm.

Die gefährlichsten Krankheiten für Begonien sind Mehltau und Wurzelfäule..

Die erste entsteht durch plötzliche Temperaturänderungen und hohe Luftfeuchtigkeit und äußert sich im Auftreten einer weißen Blüte auf Blättern und Stielen.

Wurzelfäule entsteht durch Überbewässerung. Zur Bekämpfung von Krankheiten werden die betroffenen Pflanzenteile entfernt und die Blume selbst mit einem Fungizid behandelt: Fitosporin, Topaz, Skor.

Pflegeprobleme

  • Die Blätter der königlichen Begonie können durch Sonnenbrand zu braunen Flecken werden. Die Pflanze sollte vom sengenden Sonnenlicht entfernt werden;
  • Blattränder können durch niedrige Umgebungsfeuchtigkeit austrocknen;
  • Die Blätter verlieren ihre Helligkeit und werden dünner, wenn es an Licht mangelt. Es reicht aus, den Blumentopf ins Licht zu stellen (gestreut) - und das Problem wird gelöst;
  • Die Blätter fangen an, sich aufgrund mangelnder Nährstoffe oder unzureichender Bewässerung gelb zu färben. Regelmäßige Fütterung und regelmäßige Bewässerung sind die Lösung des Problems..

Royal Begonia ist eine schicke Dekoration für jedes Interieur. Ein wenig Mühe und Zeit - und sie wird es Ihnen mit der Pracht des hellen Laubes danken!

Anmelden OK

Begonia Griffin Neue Hybride der königlichen Begonie - Griffin (Gryphon Begonia hybrida). Königliche Begonie Griffin hat große Zierblätter - eine bildliche Bestätigung dafür, dass diese Begonie eine ziemlich große Pflanze mit einer Höhe und Breite von bis zu 41 cm ist. Die majestätische Schönheit der königlichen Begonie des Griffin-Hybrids kombiniert nützliche und praktische Eigenschaften. Diese kraftvolle und langlebige Zimmerpflanze kann verwendet werden, um Wintergärten hervorzuheben und im Sommer mit anderen Begonien in großen Behältern zu kombinieren. Im Gegensatz zu Begonien Rex-Hybrid-Begonien ist die Griffin-Begonien-Hybride robuster, da sie keine Bewässerung mehr erfordert und vielseitiger ist. Sie kann als unveränderliche Behälterkultur sowohl für Innenräume als auch in Gärten mit Halbschatten während der Vegetation verwendet werden Jahreszeiten.

Pflege für dekorative Blattbegonien.

Beleuchtung. Dekorative Laubbegonien sind schattenliebende Pflanzen, Ost- oder Südwestfenster sind perfekt für sie. Wenn die Sonne lange Zeit aus Ihren Fenstern schaut und Sie sicherlich eine Schönheit mit wunderbar bemalten Blättern züchten möchten, müssen Sie sie mit einem Vorhang oder anderen, robusteren Pflanzen vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Dekorative Blattbegonien wachsen gut unter künstlichem Licht, aber es ist das diffuse Sonnenlicht, das den Begonienblättern eine satte und helle Farbe verleiht, insbesondere für Sorten mit rosa und roten Blättern. Die Farbe der Blätter einiger Sorten königlicher Begonien hängt so stark von der Beleuchtung ab, dass zwei Pflanzen derselben Sorte, die unter verschiedenen Bedingungen gezüchtet werden, sich vollständig voneinander unterscheiden..

Bewässerung. Dekorative Laubbegonien müssen sorgfältig und regelmäßig gewässert werden. Der Boden sollte ständig leicht feucht sein, aber nicht nass - Laubbegonien vertragen keine übermäßige Feuchtigkeit. Überschüssiges Wasser sollte frei aus den Entwässerungslöchern fließen, das Bewässerungswasser sollte weich und abgesetzt sein.

Temperatur. Begonien fühlen sich bei einer Temperatur von 18-22 ° C gut an. Bei niedrigeren Temperaturen wird die Bewässerung reduziert, kalte Zugluft ist für königliche Begonien kontraindiziert.

Feuchtigkeit. Laubbegonien lieben hohe Luftfeuchtigkeit, aber Sie können sie nicht sprühen - hässliche Flecken können auf den Blättern verbleiben. Manchmal ist es besser, eine warme Dusche für diese Schönheiten (wie auch für unsere anderen grünen Haustiere) zu arrangieren und sie im Badezimmer zu lassen, bis die Blätter vollständig trocken sind.

Top Dressing. Begonien reagieren sehr gut auf das Füttern. Verwenden Sie Düngemittel für Zierlaubpflanzen (mit einem hohen Gehalt an Stickstoff und Kalium) für Begonien gemäß den Anweisungen.

Die Erde. Dekorative Laubbegonien benötigen nahrhaften, losen Boden mit einer leicht sauren Reaktion. Der Untergrund sollte ständig feucht, aber nicht nass sein. Sie können gekauftes Torfland verwenden und fein gehacktes Sphagnummoos hinzufügen. Setzen Sie Sphagnum auf den Boden des Topfes.

Begonietöpfe. Wie bei allen Pflanzen müssen Sie bei Begonien Töpfe "nach Höhe" auswählen. Es ist besser, eine junge Pflanze mehrmals zu verpflanzen und den Topf schrittweise zu vergrößern, als das Baby in einen Topf mit einem großen Bodenvolumen zu pflanzen - die Wurzeln haben keine Zeit, das gesamte Volumen zu beherrschen, der Boden kann "sauer" werden..

Ausbreitung von Laubbegonien.

Die Reproduktion dekorativer Laubbegonien ist selbst für Anfänger nicht schwierig. Sie vermehren sich leicht durch Stecklinge, Blätter und sogar einen Teil des Blattes..

Normalerweise vermehren sich Begonien mit einem ganzen Blatt - auf diese Weise ist die Wahrscheinlichkeit eines Blattverfalls geringer. Ein sauberes, gesundes Blatt wird in Wasser gelegt, bis sich Wurzeln bilden. Wenn Sie keine Zeit haben, den Wasserstand ständig zu überprüfen, ist es besser, den Behälter mit der Folie in eine Plastiktüte zu legen. In zwei bis drei Wochen bildet sich ein guter Wurzellappen. Ein Blatt mit Wurzeln wird in eine Mischung aus loser Erde mit Sphagnummoos gepflanzt (in einer solchen Mischung erscheinen Kinder schneller) und in ein Gewächshaus gestellt.

Dann sitzen die Kinder in 100-Gramm-Bechern und werden in einem Gewächshaus aufgezogen. Dann gewöhnen sie sich allmählich an die Raumbedingungen.

Begonia Hybrid Griffin F1, 3 platinschwarze Multi-Drops

Die BLACK-Serie umfasst Pflanzen mit einer einzigartig schönen schwarzen Farbe von Blüten oder Blättern. Diese Pflanzen eignen sich sowohl für Einzelpflanzungen als auch als Grundlage für kombinierte Blumentöpfe und Behälter von Designern..

Begonie mit riesigen dekorativen Blättern von atemberaubender schwarzer Farbe mit grünen Adern. Das Blatt ist wie eine ausgestreckte Pfote geformt.

Ausschiffung: Die Aussaat der Sämlinge erfolgt von Mitte Januar bis Anfang März. Die Mehrfachpellets werden in Saatkästen auf das vorbereitete sterile Pfund gesät. Dragee Pfund werden nicht bestreut. Es ist sehr wichtig sicherzustellen, dass die ausgesäten Mehrfachpellets ständig angefeuchtet werden und nicht austrocknen..

Keimung: Sämlinge erscheinen am Tag 14-20 bei einer Keimtemperatur von 20-25 ° C..

Aus jedem Multi-Dragee erscheint ein Busch, der aus 3-4 Pflanzen besteht.

Ernte: Von März bis April werden die Sämlinge in 3 x 3 cm große Kassetten gepflückt. Die Wachstumstemperatur beträgt 17-18 ° C. Von April bis Mai wird eine Transplantation in Töpfe mit einem Durchmesser von 9 cm durchgeführt. Das Wachsen in Töpfen wird bei einer Temperatur von 15-16 ° C durchgeführt. Diese Temperatur ermöglicht gut entwickelte stämmige Sämlinge. Das Alter der Sämlinge vor der Verpflanzung an einen dauerhaften Ort sollte 4,5 Monate betragen.

Substrat: sollte leicht sein, reich an Nährstoffen und einen pH-Wert von 5,5-6 haben. Das Entfernen oder Pflanzen von Pflanzen an einem festen Platz auf der Straße erfolgt, wenn die Frostgefahr vollständig vorbei ist.

Dünger: Begonie ist anspruchsvoll in Bezug auf den Nährstoffgehalt. Das Top-Dressing erfolgt mit einem komplexen Mineraldünger, der Spurenelemente enthält.

Beachtung! Die Samen sind in Multi-Dragee eingeschlossen. Ein Multi-Dragee enthält 5-7 Samen. Diese Pflanze wird beim Pflücken in Trauben gepflanzt, was die Aussaat von Multi-Dragee gewährleistet.

Begonia Hybrid Griffin

Shchelkovo (15 Zavodskaya st.)

Täglich von 9.00 bis 20.00 Uhr
Rest: 32

Das Produkt ist nicht vorrätig

Beschreibung

Begonia Griffin Neue Hybride der königlichen Begonie - Griffin (Gryphon Begonia hybrida). Königliche Begonie Griffin hat große Zierblätter - eine bildliche Bestätigung dafür, dass diese Begonie eine ziemlich große Pflanze mit einer Höhe und Breite von bis zu 41 cm ist. Die majestätische Schönheit der königlichen Begonie des Griffin-Hybrids kombiniert nützliche und praktische Eigenschaften. Diese kraftvolle und langlebige Zimmerpflanze kann verwendet werden, um Wintergärten hervorzuheben, und im Sommer kann sie mit anderen Begonien in großen Behältern kombiniert werden.

Produktmerkmale

  • Artikel: 12200027

Bewertungen

  • Bemerkungen

Zuvor angesehene Produkte

141101, Region Moskau, Shchelkovo, Zavodskaya Str., 15, Büro 3-34

Begonia Hybrid Griffin

Sie verwenden einen veralteten Browser. Diese und andere Websites werden möglicherweise nicht korrekt angezeigt..
Sie müssen Ihren Browser aktualisieren oder versuchen, einen anderen zu verwenden.

Nehmen Sie mit FORUMHOUSE an Chroniken der vorstädtischen Isolation teil

Außerhalb der Stadt zu Hause zu sitzen ist cool: Sie können ohne Konsequenzen so viel auf Ihrem Gelände laufen, wie Sie möchten, und Sie können auch Reparaturen durchführen, die Trümmer auf dem Dachboden sortieren, den Garten pflegen, einen Garten organisieren, eine Werkstatt bauen, im Falle einer Apokalypse im Allgemeinen einen Bunker bauen, der es mag. Wir sind sicher, dass viele von Ihnen während der Quarantäne eine Liste der Erfolge haben werden, und wir möchten wirklich, dass Sie diese teilen und die Mitglieder des Forums unterstützen und inspirieren.

Nehmen Sie an unserem Projekt "Sitzen zu Hause" teil und Sie können eine leistungsstarke Akkusäge als Geschenk erhalten!

Begonia Hybrid Griffin

Begonie (Begonie) ist eine der schönsten Pflanzen, die unsere Parks, Gärten und Häuser schmücken. Es gehört zur Familie der Begonien. Heute gibt es etwa 900 Arten dieser Pflanze und bis zu 2000 ihrer Hybridsorten. Seine Geschichte begann vor einigen Jahrhunderten, und diese Blume wurde erstmals 1690 von Michel Begon beschrieben.

Er war Organisator einer Expedition auf die Antillen, bei der eine schöne Frau gefunden wurde, die später nach Begon-Begonie benannt wurde. Dann wurde die Welt auf die immer blühenden Begonien aus Brasilien aufmerksam, später auf die königlichen Begonien aus Indien und die knollenförmigen Blumenarten aus Südamerika, aus denen alle modernen Sorten hervorgingen. Mit der Entdeckung der Begonien wurde die königliche und knollige Pflanze in Europa unglaublich beliebt, zuerst als Gewächshausblume, und dann wurden neue Sorten gezüchtet, die gegen das europäische Klima resistent sind..

Heutzutage sind eine Vielzahl von Hybridformen und Sorten von kultivierten Begonienformen auf der ganzen Welt verbreitet. Alle kultivierten Arten werden herkömmlicherweise nach ihren dekorativen Eigenschaften unterteilt. Sie sind also dekorativ blühend und dekorativ laubabwerfend. Die beliebteste der blühenden Begonien ist knollig. Es zieht Blumenzüchter mit seinen reichlich leuchtenden Blüten und der relativ unprätentiösen Pflege an..

Alle Begonien wachsen auf leichtem, lockerem Boden, der reich an organischer Substanz ist. Idealerweise ist dies eine Mischung aus gleichen Mengen Gewächshausboden für Zimmerpflanzen, organischem Dünger, hohem Torf und etwas feinem Flusssand, um die Entwässerung zu verbessern.

Diese Pflanzen brauchen helles, diffuses Licht. Sie müssen wissen, dass für Begonien mit dekorativen Blättern Halbschatten die beste Beleuchtung mit dekorativen Blumen ist - helles Licht (aber kein direktes Sonnenlicht). Bei der Auswahl eines Platzes für diese Blumen ist es besser, Ost- und Westfenster zu bevorzugen..

Die Temperatur für Pflanzen während der Vegetationsperiode sollte moderat sein, von 18 ° C bis 20 ° C, im Winter sollte sie nicht unter 15 ° C liegen. Es gibt keine besonderen Anforderungen an die Luftfeuchtigkeit, zusätzliches Sprühen kann nur für Sorten mit glatten Blättern durchgeführt werden. In diesem Fall darf kein Wasser in die Blumen gelangen..

Begonie erfordert regelmäßiges Gießen mit weichem Wasser, ohne den Boden auszutrocknen. Die Bewässerung im Sommer sollte zweimal pro Woche erfolgen, bei heißem Wetter sollte sie jeden Tag gegossen werden. Der Blumentopf sollte sich jedoch nicht in Wasser befinden. Ab Mitte Herbst wird die Bewässerungsintensität verringert und von Ende November bis Anfang Dezember minimal, da die Pflanze im Winter Ruhe braucht. Es wird auch allmählich aus diesem Zustand entfernt, beginnend von März bis April und bis Mai, wodurch die Bewässerung normalisiert wird. Wenn Sie diese Blumen züchten, müssen Sie immer daran denken, dass überschüssige Feuchtigkeit die Pflanze mit Fäulnis von Wurzeln und Trieben und der Entwicklung von Mehltau bedroht, was für sie äußerst zerstörerisch ist..

Top Dressing wird dringend nur für Blumen benötigt, die auf altem Boden wachsen. In der Regel werden sie einmal wöchentlich von Mai bis Oktober mit einem speziellen Dünger für Blütenpflanzen für die Laubentwicklung gefüttert..

Begonie - Transplantation und Fortpflanzung

Die Begonientransplantation wird nach Bedarf im Frühjahr durchgeführt. Die Tatsache, dass eine junge Pflanze eine Transplantation benötigt, wird an ihren Wurzeln deutlich, die den Blumentopf vollständig gefüllt haben. Bisher sollten Sie dies nicht tun, da sonst die Begonie nicht blüht. Ihre Wurzeln sind sehr zerbrechlich, daher sollte beim Umpflanzen darauf geachtet werden, sie nicht zu beschädigen. Der Topfboden muss mit Drainagematerial bedeckt sein.

Diese Pflanze vermehrt sich durch Blatt- oder Stängelstecklinge, Knollenarten vermehren sich auch durch Teilen von Knollen mit kleinen Sprossen. Für die Vermehrung durch Stecklinge im April-Mai werden geschnittene Triebe in ein Substrat gelegt und warten auf ihre Wurzelbildung, gelegentlich Bewässerung. Dies ist jedoch kein sehr einfacher Weg, da die Stecklinge verrotten oder schlecht wurzeln können. Es ist besser, Knollen Ihrer Lieblingssorte zu kaufen, die heute in einer Vielzahl von Blumengeschäften angeboten werden.

Für die Vermehrung durch Blattstecklinge wird ein starkes Blatt ausgewählt, aus dem Stiel herausgeschnitten, in ein feuchtes Substrat gelegt und 1-2 Monate lang an einem schattigen Ort platziert, bis neue Pflanzen erscheinen. Eine Mischung aus Sand und Torf wird normalerweise als Substrat zum Wurzeln von Stecklingen verwendet (3 Teile Sand auf 1 Teil Torf)..

Begonie - Krankheiten und Schädlinge (und wie Sie sich vor ihnen schützen können).

Begonienstiele und -blätter können anfällig für Pilzkrankheiten wie Falschen Mehltau sein. Pilzkrankheiten werden meist durch übermäßige Feuchtigkeit verursacht. Um das Problem rechtzeitig zu erkennen, müssen Sie den Zustand des Kerns des Busches und der unteren Blätter der Pflanze, an denen Mehltau oder Fäulnis auftreten, sorgfältig überwachen. Nach dem Entfernen von Blättern mit Anzeichen einer Krankheit sollte die Bewässerung sofort reduziert werden, um das Wachstum von Pilzparasiten zu vermeiden.

Von den Schädlingen ist die Blume am häufigsten von Blattläusen und roten Spinnmilben bedroht. Um sie loszuwerden, sollte es mit einer Lösung von Insektiziden wie Intavir, Fitoverm, Karbofos usw. besprüht werden. Nach der Behandlung sollte die Pflanze in eine feuchte Plastiktüte gelegt werden, um die Wirksamkeit des Verfahrens zu verbessern. Wie die Praxis zeigt, werden Begonien bei richtiger Pflege sehr selten von Schädlingen befallen. Um Probleme zu vermeiden, müssen Sie sie daher nur mit Sorgfalt und Aufmerksamkeit umgeben..

Korallenbegonie Begonie Corallina
Engelsflügel-Begonien sind mit ihren schön gesprenkelten Blättern und den elegant herabhängenden Blütenständen einer der Favoriten unter Zimmerpflanzen. Es gibt viele Sorten und Hybriden, die sich in Größe, Farbe und Form des Blattes sowie in der Farbe der Blütenstände unterscheiden. Die Zwergsorten sind nur 30 cm groß und können auf dem Tisch angebaut werden. Große Sorten werden in wenigen Jahren zu Sträuchern, die die 90-cm-Marke überschreiten. Die Blütezeiten variieren je nach Art, aber die meisten Begonien erreichen ihren Höhepunkt im späten Winter und Frühling. Die Sorten darunter blühen mehrmals und setzen zu verschiedenen Jahreszeiten Blütenstände frei.

BEGONIA CARALL CARE Beleuchtung: hell im Frühling und Sommer, aber vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Im Herbst und Winter - helles Licht mit direkter Sonneneinstrahlung bis zu 4 Stunden am Tag. Temperatur: mäßig (18-24 ° C). Dünger: Alle 2 Wochen mit Phosphatdünger halber Stärke füttern. Bewässerung: Nur gießen, wenn der Mutterboden austrocknet. Boden: leicht, torfig, locker (für Saintpaulias). Transfer: jeden Frühling in einen etwas größeren Topf. Um Stabilität und Drainage zu gewährleisten, füllen Sie den Boden des Topfes mit Blähton, gebrochenen Ziegeln oder Keramikscherben. Binden Sie sehr große Pflanzen zusammen. Lebensdauer: 4-5 Jahre bei Vermehrung durch Stängelstecklinge - sehr lang. Vermehrung von Begonienkorallen: Im Frühjahr oder Sommer das Schneiden eines nicht blühenden Stiels in Perlit oder eine spezielle Mischung für Samen und Stecklinge oder eine Mischung aus Torfmoos und Sand im Verhältnis 1: 1 legen. Sorten: Die Zwergsorte Bubbles blüht fast ununterbrochen mit rot-orangefarbenen Blüten. Spiegel hat rosa Blüten und wird 30 bis 90 cm hoch. Es zeichnet sich durch silberne Blätter mit olivgrünen Adern und einer roten Farbe an der Unterseite des Blattes aus. Cracklin Rosies dunkelrote Blätter sind mit rosa Punkten übersät, während Sophie Cecile grüne Blätter mit weißen Punkten hat. Die Sorte Orococo mit efeuförmigen grünen und goldenen Blättern in einem hängenden Korb sieht wirklich schön aus.

Begonia Hybrid (Begonia hybrida) "Gryphon F1" pelletierte 1000 Stück.

Kein Mindestbestellwert!

Die Lieferung per Nachnahme ist möglich - die Zahlung für die Bestellung erfolgt zum Zeitpunkt des Eingangs.

  • Beschreibung
  • Spezifikationen
  • Lieferung
  • Wie man bestellt?
  • Bewertungen (0)
  • Beschreibung
  • Spezifikationen
  • Lieferung
  • Bewertungen (0)
  • Frage Antwort

Wichtig !! Wenn Sie keine Bestellung aufgeben können, nicht wissen, wie es geht, oder andere Fragen haben - rufen Sie 8 (800) 551-85-12 an - wir helfen Ihnen immer und nehmen Ihre Bestellung telefonisch entgegen. Sie können auch einen Anruf bestellen - es ist völlig kostenlos, wir rufen Sie zurück!

Viber, Telegramm, Whatsap sind unter der Nummer +79273753405 verbunden, Sie können uns schreiben, wir rufen Sie zurück oder beraten.
Wenn Sie Schwierigkeiten haben, eine Bestellung aufzugeben, ist es nicht schwierig, eine Bestellung aufzugeben. Befolgen Sie die Anweisungen:

Produkte sind in 2 Kategorien unterteilt

  • Auf Lager - dieses Produkt hat einen Kaufknopf
  • Auf Bestellung - Dieses Produkt verfügt über einen Bestellknopf. Die Zahlung erfolgt nach Überprüfung der Verfügbarkeit.

Wählen Sie das gewünschte Produkt aus, indem Sie auf die Schaltfläche "Kaufen" / "Bestellen" klicken.

  • Gehen Sie zum Warenkorb, um die Menge eines Artikels zu ändern oder Artikel zu löschen. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Zur Kasse".
  • Wählen Sie eine Versandart. Wir liefern in ganz Russland.
  • Wählen Sie eine Zahlungsmethode aus der verfügbaren Liste.
  • Bestätigen Sie Ihre Bestellung, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche klicken.
  • Unsere Manager werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Informationen zur Bestellung zu klären

Die hybride Begonie Griffin ist eine einzigartige Pflanze für die Dekoration von Behältern und den Anbau zu Hause. Der besondere Reiz der Pflanze liegt in den dunkelgrünen Blättern einer ungewöhnlichen Form. Das Begonienblatt ist in seiner Form dem Ahornblatt sehr ähnlich. Die Oberfläche der Blätter ist glänzend, gesprenkelt mit niedergedrückten und hervorstehenden Adern, ursprünglich gefärbt. Die strukturierte Oberfläche hat eine perlmuttartige Beschichtung, die die Blume unwiderstehlich spektakulär macht.

BEGONIA HYBRID GRIFON: SAMEN
Sie können ab Ende Januar mit der Aussaat mehrjähriger Samen beginnen. Daher müssen Sie heute die Samen der hybriden Griffin-Begonie bestellen. Die Sorte ist sehr beliebt - Sie müssen sich beeilen.

Die Samen werden mit einer Mischung aus fruchtbarem Boden gepflanzt, der mit Sand oder Perlit verdünnt ist. Der Boden wird zuerst sorgfältig angefeuchtet, dann werden die Samen auf der Oberfläche verteilt und der Behälter wird mit Glas bedeckt. Die Keimung muss bei einer Temperatur von + 23 + 26 ° C durchgeführt werden, da die Sämlinge wachsen, wird sie auf 19 ° C reduziert.

Sämlinge im 3-Blatt-Stadium tauchen in separate Tassen.

BESCHREIBUNG VON BEGONIA HYBRID GRIFON
Buschform - rund, breit.
Verzweigung - hoch.
Blätter - ahornförmig mit länglichen Spitzen, leuchtende Farbe.
Staude.
Die Pflanze wird durch Teilen des Busches, Schichtung, Blattstecklinge gezüchtet.

Sie können Hybrid-Begoniensamen Griffin im Online-Shop des Unternehmens Becker bestellen. Diese Pflanze wird zu einem Schmuckstück Ihrer Sammlung.

Begonia Hybrid Griffin

Haben Sie Kornevin verwendet? Vielleicht sollte ich auch die Stecklinge von allen Begoos abschneiden und sie ins Wasser legen und sie dann pflanzen??

Lianen, immer blühende, wurzeln sehr schnell im Wasser und ohne Gewächshaus. Und ohne Wurzel müssen Sie nur sicherstellen, dass das Wasser nicht kalt ist, es in der Kälte verrottet und keine Wurzeln bildet. Aber Stecklinge von blühenden und knolligen Pflanzen müssen im Gewächshaus sein, ohne dass es verlässt Jeder wird zusammenbrechen.

Schau, ich bekomme es von bewurzelten Stecklingen, sobald ich eine Knolle aus Samen gezogen habe, und jetzt vermehre ich es durch Stecklinge

Ich habe einige Informationen gefunden, vielleicht wird sich jemand als nützlich erweisen. Heute wurde Begonie gesät.

"Samen von Begonia Flowers Griffin. Hersteller: Pan American USA (Samen in einer Packung 50 Stück)

Griffin Leaf Begonia Flower Seeds von der Pan American Breeding Company USA.

Neue Hybride der königlichen Begonie - Griffin (Gryphon Begonia hybrida). Hat große dekorative Blätter. Diese Begonie ist eine ziemlich große, robuste Pflanze mit einer Höhe und Breite von bis zu 41 cm. Es ist anspruchsloser zu bewässern und vielseitiger und kann als permanente Topfkultur sowie als Garten mit Halbschatten während der Vegetationsperiode verwendet werden. Die majestätische Schönheit der königlichen Begonie des Griffin-Hybrids kombiniert nützliche und praktische Eigenschaften. Diese kraftvolle, langlebige Zimmerpflanze kann verwendet werden, um Wintergärten hervorzuheben und im Sommer mit anderen Begonien in großen Behältern zu kombinieren. "

Ol, letztes Jahr habe ich es geschafft, es aus Samen zu züchten. Es keimte und wuchs im Anfangsstadium, wie alle Begonien, sehr langsam, fuhr dann aber wie eine abnormale. Wirklich große Pflanze. Und ich hatte Samen in einem Dragee und aus einem Dragee wuchs es mehrere Krätze gleichzeitig, so dass es möglich war zu pflanzen. Hier ist, was vier Monate nach der Aussaat geschah.

LENApelarg, Lena, danke für die Info. Ja, die Aussicht ist nicht sehr gut. Also werde ich nicht alles säen. Und die Seite ist so schön.

Sie kann die Hitze nicht ertragen, ich war im Sommer mit ihr erschöpft, es trocknet die Enden nur so

Olya, das ist keine Zimmerpflanze. Oder besser gesagt nicht ganz geräumig. Sie wurde für schattige Plätze im Garten herausgenommen. Wie ein Jahrbuch. Na ja, oder wie für eine Terrasse.

Natasha schreibt:
Sie wurde für schattige Plätze im Garten herausgenommen. Als ein jährliches.

Danke! Ich werde es unter die Bäume pflanzen und ein paar Samen für das nächste Jahr aufbewahren.

Mädchen, meine kleinen Bettler sind aufgetaucht und ein bisschen aufgewachsen, so gesät:

Begonia Griffin

Die ursprüngliche dekorative Blattpflanze Begonia Rex ist nicht nur schön, sondern auch nützlich. Große spitze Blätter haben phytonzide Eigenschaften und reinigen die Luft von schädlichen Verunreinigungen.

In der Natur wächst die königliche Begonie in den Regenwäldern Ostindiens.

Wir verwenden es ausschließlich in der Indoor-Blumenzucht.

Für eine erfolgreiche Kultivierung ist es wichtig, optimale Bedingungen zu schaffen, die an das warme, feuchte Klima der historischen Heimat erinnern..

Die königliche Begonie hat ein dickes kriechendes Rhizom, das sich über die Bodenoberfläche erhebt.

Blätter - breit oval, asymmetrisch, mit einer herzförmigen Basis und scharfen Kanten.

Je nach Sorte variiert die Farbe von bronzebraun mit silbernen Flecken bis kirschrot mit metallischem Schimmer.

Wenn die Bodenplatten austrocknen, verbleiben deutliche Spuren auf dem Rhizom..

Arten und Sorten

Zu Hause wachsen sie auch, um schönes Laub zu erhalten:

Die beliebteste der dekorativen Laubgruppen von Begonien bleibt jedoch Begonia Rex. Dank der vielfältigen Arbeit der Züchter sind mehrere Sorten entstanden. Mini Frohe Weihnachten, Escargot, Dollar Down, Grifon und Dark Mambo verdienen eine genauere Betrachtung..

Mini frohe Weihnachten

Der Hybrid wurde 1978 vom Urheber Woodriff gezüchtet. Die durchschnittliche Größe einer überwachsenen Pflanze beträgt 30 cm.

Die Oberseite des Blattes ist samtig, der untere Teil der Platte ist mit großen Adern geschnitten. Die Farbe ändert sich von der Mitte zur Peripherie. In der Mitte ist es braun, dann wird es rot-purpurrot und bis zum Rand weißgrün. Die bunteste Begoniensorte.

Begonie Escargot

Zweifarbige silbrig-grüne Blätter, spiralförmig gedreht, ähneln einer Schnecke (Escargot - frn.).

Die Oberfläche ist matt und mit den kleinsten Fasern bedeckt. Der Busch wächst bis zu 45 cm im Durchmesser und 30 cm in der Höhe.

Dollar runter

Begonie mit kirschroten Blättern mit dunklem Rand. Die Form der Platten ist fächerförmig, die Größe nimmt von der Mitte bis zum Rand zu. Die durchschnittliche Höhe dieser Sorte beträgt 25-30 cm.

Königliche Begonie Grifon

Geschnittene weißgrüne Blätter sind auf langen Blattstielen angeordnet. Die Gesamtgröße der Pflanze beträgt 40 cm. In Pflege eine äußerst unprätentiöse Blume.

Begonia Dark Mambo

Die tief dunkelgrüne Farbe der Blätter sieht komplett schwarz aus. Die Rückseite ist kirschbraun. Die Art des Wachstums der Platten ist spiralförmig.

Begonia Royal: häusliche Pflege

Damit die königliche Begonie ein Minimum an Ärger ist, ist es wichtig, den richtigen Ort zu wählen. Alle Sorten unterstützen eine gute Beleuchtung, können aber die sengende Sonne nicht aushalten. Sie bevorzugen einen gemütlichen, zugfreien Ort. Wächst erfolgreich mit ausreichender Feuchtigkeit, leidet unter Trockenheit und verrottet bei Überbewässerung.

Temperatur

Das optimale thermische Regime von Frühling bis Herbst beträgt +20 0 -25 0. Bei einer höheren Temperatur leidet die Pflanze und stirbt bei längerer Hitze ab.

Im Winter sollten Sie mindestens +15 0 einhalten. Begonie verträgt Kälte und Hitze nicht.

Beleuchtung

Große, bunte Blätter brauchen genug Licht. Im Schatten strecken sich die Blattstiele nach oben, und die Farbe der Platten wird für die Sorte, bei der die Dekorativität verloren geht, untypisch.

Gedämpfte, diffuse Strahlen - optimale Bedingungen für Begonien.

Befindet sich die Pflanze auf der Südseite, muss sie vor direktem Licht geschützt werden. Die nördliche Richtung, in die die Sonne nie kommt, ist überhaupt nicht geeignet. Im Schatten werden die Blätter blass und heben sich an.

Bewässerung

Das Vergussmedium sollte leicht feucht sein. Wenn der Boden vollständig trocken ist, ist dies ein Signal für die Bewässerung..

Wasser, damit das Wasser in der Pfanne austritt, die verbleibende Feuchtigkeit wird abgelassen, damit das Wasser nicht stagniert.

Boden und Dünger

Sie können ein fertiges Bodensubstrat für dekorative Laubpflanzen verwenden oder es selbst aus folgenden Komponenten zusammensetzen:

  • Grasland - Teil 1,
  • Blattkompost - 1 Teil,
  • Gemahlener Torf - ½ Teil,
  • Grober Flusssand - ½ Teil,
  • Holzasche - 1/8 Teil.

Alles gut mischen und durch ein Gartensieb sieben. Wenn nicht, reiben Sie alle Klumpen von Hand. Was nicht zerkleinert ist, sollte entfernt werden.

Für die Fütterung werden Düngemittel für Laubpflanzen in Innenräumen verwendet. Im Frühjahr benötigen Sie stickstoffhaltige Substanzen. Mitten im Sommer und Herbst werden Phosphor-Kalium-Verbindungen eingeführt.

Welchen Topf soll man wählen?

Bei Begonien wachsen die Wurzeln mehr in der Breite als in der Tiefe..

Daher werden die Gerichte nicht hoch gewählt, sondern mit einem Durchmesser von mindestens 20 cm..

Drainagematerial wird mit einer Schicht von 3 - 5 cm auf den Boden des Behälters gelegt, um ein Stagnieren des Wassers zu verhindern.

Wählen Sie eine geräumige Palette, von der überschüssige Feuchtigkeit leicht entfernt werden kann.

Wie man blüht

Alle Sorten und Hybriden von Rex-Begonien haben kleine, unscheinbare Blüten. Deshalb wird die Pflanze ausschließlich wegen ihrer auffälligen Blätter angebaut. Einige Züchter pflücken die Knospen, damit sie den dekorativen Pflanzenteilen keine Nahrung wegnehmen..

Ruhezeit

Die Zeit, in der Royal Begonia ein Minimum an Aufmerksamkeit erfordert, dauert von November bis März.

Während dieser Zeit wird es alle 1 - 2 mal pro Woche gewässert..

Beachtung! Neben der Wurzelbewässerung ist es wichtig, eine optimale Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten..

Es reicht aus, eine Schüssel neben den Topf zu stellen und ständig Wasser hinzuzufügen.

Transfer

Sie versuchen, den Busch nicht vollständig zu trennen. Wenn der Busch übermäßig wächst, wird er in eine große Schüssel überführt und umgeladen. Begonie wächst 2 - 3 Jahre in einem Behälter, danach muss sie aktualisiert werden.

Reproduktion

Blatt und Stecklinge

Der beliebteste Weg ist die vegetative Teilung..

Verwenden Sie für ihn Blattspreite und Stecklinge.

  • Das vorbereitete Material wird 6 Stunden in einer Wurzellösung, beispielsweise in Kornevin, eingeweicht.
  • In eine feuchte Mischung aus Torf und Vermiculit geben. Sie können nicht tropfen, sondern fest drücken.
  • Mit Plastikfolie oder einem transparenten Deckel abdecken.
  • Befeuchten Sie den Untergrund von Zeit zu Zeit.

Gekeimte Triebe werden getrennt, wenn 2 - 3 echte Blätter darauf keimen.

Saat

Die Methode ist mühsam und wird daher nur von Züchtern angewendet. Begoniensamen sind extrem klein, eher wie Staub. Sie haben eine geringe Keimung und anspruchsvolle Keimbedingungen.

Wurzeln und Knollen

Königliche Begonien werden selten auf diese Weise vermehrt, was für Knollenarten charakteristisch ist. Wenn dennoch eine Teilung des Wurzelsystems erforderlich ist, ist zu beachten, dass nur der abgeschnittene Teil dort keimt, wo sich eine Wachstumsknospe befindet. Zur Wurzelbildung des Materials wird der Schnitt mit Wachstumsstimulanzien bestäubt.

Krankheiten und Schädlinge

Solche Krankheitserreger sind gefährlich für Begonien:

  • Graufäule,
  • Falscher Mehltau,
  • Bakterienfäule.

Die Infektionsquelle ist kontaminierter Boden und hohe Luftfeuchtigkeit. Zur Vorbeugung und Bekämpfung von Krankheiten werden Fungizide eingesetzt - Oxyhom, Skor, Abiga-Peak usw. Wenn chemische Wirkstoffe unerwünscht sind, ist es besser, biologische Präparate wie Mikosan zu verwenden.

Unter den schädlichen Insekten finden sich Thripse auf den Blättern..

Die Pflege der meisten Arten königlicher Begonien ist gleich und einfach. Eine spektakuläre Pflanze wird lange Zeit mit ihrer ungewöhnlichen Schönheit begeistern, wenn sie rechtzeitig gewässert und gefüttert wird.

Hier sind einige der Geheimnisse der Begonienpflege, die erfahrene Floristen teilen:

Kurze botanische Beschreibung

Die Familie der Begoniaceae (lateinisch Begoniaceae) umfasst die einzige gleichnamige Gattung, zu der mehr als 1600 Arten verschiedener Pflanzen gehören. In der Natur sind sie hauptsächlich in der tropischen Zone Asiens, Nord- und Südamerikas sowie Afrikas verbreitet..

Die königliche Begonie (manchmal auch Rex genannt) ist eine dieser Arten. Es wurde auf hybride Weise gewonnen und dank der Leistungen der Züchter war es möglich, mehrere Dutzend schöne Sorten zu züchten. Alle von ihnen sind Stauden (leben 4-5 Jahre), die wie folgt zusammengefasst werden können:

  • kriechende Wurzel;
  • Blätter sind asymmetrisch, schöne Farbe;
  • der Stiel ist klein, unter den Blättern nicht sichtbar;
  • Pflanzenform - buschig, bis zu 50 cm hoch;
  • Blumen sind einhäusig, rosa;
  • Obst ist eine Schachtel;
  • Fortpflanzung - durch Stecklinge, Samen, Blätter und deren Teile.

BEGONIA UND ASTRONOMIE

Die Welt der Wissenschaft hat ihre eigenen schönen Traditionen. Zum Beispiel werden Himmelskörper oft nach Pflanzen, Tieren und anderen natürlichen Objekten benannt. Interessanterweise wurde der 1920 entdeckte Asteroid 943 Begonia genannt. Dieses Objekt bewegt sich immer noch zwischen Mars und Jupiter..

Die schönsten Sorten

Für den Anbau zu Hause können Sie eine beliebige Sorte königlicher Begonien auswählen oder sogar mehrere Sorten gleichzeitig einnehmen. Mit der richtigen Kombination bilden sie die Basis für einen schönen Hausgarten. Rex sind erstaunliche Pflanzen. Sie erfreuen das Auge mit ihren Blättern, nicht mit Blüten. Und dies hat seine eigenen Reize - das Laub lebt viel länger, so dass Sie seine Reize das ganze Jahr über bewundern können.

Hier sind einige interessante Sorten, die perfekt in das Design jeder Wohnung passen:

    MerryChristmas sind kompakte Büsche (nicht höher als 35 cm). Bunte Blätter mit 5 abwechselnden Streifen in kontrastierenden rosa, hell- und dunkelgrünen Burgundertönen. Wird sowohl Weihnachten als auch andere Feiertage erfreuen.

Pflegetipps

Ursprünglich wurde die königliche Begonie aus Indien gebracht, und die Blume wurde nach dem französischen Politiker Michel Begon aus dem 17.-18. Jahrhundert benannt. Er war ein talentierter Militärführer und ging darüber hinaus als Gouverneur der französischen Kolonien auf den Antillen (in der Region Kuba) in die Geschichte ein. Der tropische Ursprung dieser Blume erklärt auch die Pflegeanforderungen: Die königliche Begonie liebt Licht, Wärme und Feuchtigkeit..

Die Erde

Für königliche Begonien können Sie einen speziellen Boden für Zimmerpflanzen erwerben. Oder Sie können den Boden selbst vorbereiten. Nehmen Sie dazu die folgenden Komponenten in gleichen Massenmengen:

  • Torf;
  • Flußsand;
  • Laubland;
  • Rasenland.

Für Rexes ist schwerer Boden, der Ton enthält, kategorisch ungeeignet. Ein solcher Boden hat eine hohe Dichte, lässt nicht genügend Luft durch und trocknet andererseits nicht so schnell aus, was zu Wurzelfäule führt.

Wenn Sie einen speziellen Boden für Begonien bevorzugen, ist es am besten, dort ¼ Flusssand zu addieren. Es dient als gute Entwässerung und lässt den Boden darüber hinaus nicht zu stark komprimieren..

Einen Topf pflanzen und auswählen

Für königliche Begonien können Sie einen Plastik- oder Keramiktopf wählen. Das Material des Produkts ist weniger wichtig als seine Parameter: Der Behälter sollte geräumig, aber nicht sehr tief sein. In diesem Fall müssen unbedingt mehrere Löcher am Boden und an den Seiten angebracht werden, damit überschüssige Feuchtigkeit sofort in die Pfanne gelangt.

Bodenverlegungstechnik

  1. Der Boden des Topfes muss mit Blähton, Kieselsteinen und Flusssand übergossen werden (Sie können den Abfluss mit Holzkohle krönen). Die Gesamthöhe aller Schichten beträgt mindestens ein Drittel der Topfhöhe.
  2. Darauf folgt eine Mischung der Hauptkomponenten (Rasen, Laubboden und Torf). Sie müssen nicht nach oben gelegt werden, sondern mit einer Einkerbung von 2-3 cm.
  3. Dann wird die Erde zu normaler Feuchtigkeit vergossen, wonach eine Blume gepflanzt wird. In diesem Fall muss der Wurzelkragen auf der Oberfläche bleiben, sonst kann er verrotten.

Zu den wichtigen Regeln für die Pflege der königlichen Begonie zu Hause gehört Folgendes: Die Pflanze wird jedes Jahr (ausschließlich im Frühjahr) umgepflanzt. Jeder nächste Topf hat einen Durchmesser von 2-3 cm (abhängig von der Größe des Busches) und die Tiefe bleibt gleich. Sie arbeiten sehr sorgfältig mit den Wurzeln, da sie ziemlich zerbrechlich sind.

Düngemittel

Die Pflanze wird mit organischen und universellen Mineraldüngern gefüttert, die abwechselnd verwendet werden können. Im Sommer wird 1-2 mal im Monat gedüngt, im Winter nicht hinzugefügt, da die Begonie auf die Ruhezeit vorbereitet ist.

Die Konzentration wird streng nach den Anweisungen bestimmt und der Boden muss unmittelbar vor der Anwendung gut bewässert werden. Wenn Sie nicht gekaufte, sondern Ihre eigenen Bio-Verbände verwenden, wird die Konzentration anhand der folgenden Verhältnisse bestimmt:

  • 50 g Gülle pro 5 Liter Wasser;
  • 10 g Geflügelkot in 3 Liter Wasser.

Temperatur und Beleuchtung

Rexes sind sehr gern beleuchtet, aber die Strahlen sollten nicht direkt, sondern diffus sein. Der Grund ist sehr einfach: In den Tropen befindet sich die königliche Begonie in ihrem natürlichen Lebensraum in der unteren Reihe, d.h. im Schatten anderer Pflanzen. Daher muss die Blume zu Hause ähnliche Bedingungen schaffen:

  • Sie können es mit buschigen Pflanzen umgeben, die direkte Strahlen auf sich selbst nehmen.
  • oder das Fenster mit hellem Tüll vorhängen;
  • und Sie können den Tisch mit Ihrem Haustier auch etwas weiter von der Fensterbank entfernt aufstellen.

Das Temperaturoptimum liegt bei 18-25 ° C. Im Sommer sind 25-29 ° C zulässig (vorbehaltlich einer reichlichen Luftbefeuchtung). Im Winter, wenn die Periode des aktiven Wachstums unterbrochen ist, kann Rex bei einer Temperatur von 16 bis 18 ° C gehalten werden. Eine weitere Abnahme ist jedoch nicht akzeptabel - eine tropische Blume beginnt bereits bei 15 ° C zu schmerzen..

Es ist richtig, den Blumentopf auf die Schwelle des Ost- oder Westfensters zu stellen, da der Norden nicht genug Licht gibt und der Süden im Gegenteil einen Überschuss bringt. Es ist auch wichtig zu berücksichtigen, dass es im Winter besser ist, das Laub vor der Hitze von Heizkörpern zu schützen - oft wird der Topf einfach auf einem Tisch entfernt, der von einer direkten Heizquelle entfernt ist.

Es ist unerwünscht, die Position des Topfes zu ändern. Tatsache ist, dass in den Tropen die Sonne fast immer auf ihrem Höhepunkt steht, sodass sich die königlichen Begonien im Gegensatz zu den Pflanzen und Bäumen unserer Breiten nicht ständig der Leuchte zuwenden müssen. Daher hat der Rex praktisch die Fähigkeit verloren, der Lichtquelle zu folgen (solche Bewegungen werden als Heliotropismen bezeichnet)..

Bewässerung und Befeuchtung der Luft

Eine reichliche Bewässerung ist eine sehr wichtige Voraussetzung für die Pflege, für die fast alle Arten und Sorten von Begonien empfindlich sind. Vergessen Sie auch hier nicht, dass die Pflanze aus tropischen Breiten zu uns kam, wo die Regenzeit regelmäßig kommt. Zu diesem Zeitpunkt ist der Boden mit einer großen Menge Wasser gefüllt, was für mehrere Monate ausreicht..

Wie man Begonie wässert

Zu Hause erfordert die Pflege der königlichen Begonie eine stabile Bewässerung, deren Volumen von der Jahreszeit abhängt:

  1. Im Sommer wird dieser Vorgang täglich oder mindestens 3-4 mal pro Woche wiederholt. Es ist wichtig, dass die oberste Schicht der Erde immer mäßig feucht ist. Ein zu hoher Wassergehalt ist jedoch nicht zulässig, wenn der Boden buchstäblich an Ihren Händen haftet. Aus diesem Grund können die Wurzeln anfangen zu faulen..
  2. Im Winter wird die Bewässerung deutlich reduziert. Die oberste Schicht sollte leicht feucht sein. Sie orientieren sich auch am Aussehen der Pflanze - wenn die Blätter ein gesundes Aussehen haben, in gutem Zustand sind, ist die Feuchtigkeitsmenge ausreichend.
  3. Das Wasser sollte nicht zu hart sein. In einigen Regionen Russlands (z. B. in der Region Rostow) ist es besser, zusätzliche Erweichungsmethoden anzuwenden. Am effektivsten ist die Verwendung spezieller Filter.

Befeuchtung

Luftfeuchtigkeit ist ebenso wichtig. Das optimale Niveau liegt bei 50-60%. In der Regel beträgt die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung 30-40%. Daher ist es hilfreich zu wissen, wie Sie die Luftfeuchtigkeit erhöhen können:

  1. Bewässerung der Luft mit einer Spritzpistole (Wasser wird nicht auf die Blätter gesprüht, sondern nur um diese herum).
  2. Auf die Paletten, in denen die Töpfe stehen, werden nasser Blähton, feuchte Kieselsteine ​​und Sphagnummoos gelegt. Sie können auch ein feuchtes Tuch legen.
  3. Wenn die Luft in der Wohnung zu trocken ist (unter 30-40%), ist es besser, einen Luftbefeuchter zu kaufen.
  4. Die Bewässerung nimmt im heißen Sommer zu, im Winter dagegen muss nichts gesprüht werden..

WICHTIG! Feuchtigkeit ist auf Begonienlaub nicht erlaubt, da dies zu Sonnenbrand führen kann. Um die Blätter sauber zu halten, stäuben Sie sie bei Bedarf einfach mit einem weichen, trockenen Tuch ab..

Sie können die Luftfeuchtigkeit nicht nur mit einem speziellen Gerät (Hygrometer), sondern auch im Haushalt überprüfen. Die einfachste Option ist die „Glas-Wasser-Methode“. Nehmen Sie eine Glasschale, füllen Sie sie mit kaltem Wasser und stellen Sie sie in den Kühlschrank (nicht in den Gefrierschrank). Nach 1-2 Stunden, wenn das Wasser vollständig abgekühlt ist, nehmen Sie das Glas heraus, stellen Sie es auf den Tisch und beobachten Sie es für 5-10 Minuten. Wenn die Oberfläche nass wird, aber während dieser Zeit stark getrocknet ist, ist die Luft zu trocken und muss unbedingt befeuchtet werden..

Reproduktion der königlichen Begonie

Grundsätzlich werden zur Vermehrung königlicher Begonien vegetative Methoden angewendet - mit einem Teil des Rhizoms, Blättern oder Stecklingen. Eine Methode zum Wachsen aus Samen ist ebenfalls verfügbar.

Rhizome

Diese Methode eignet sich gut für erwachsene Pflanzen, die mindestens 3 Jahre alt sind. Die Technologie ist wie folgt:

  1. Im Frühjahr wird die Begonie vorsichtig aus dem Topf genommen..
  2. Das gesamte Wurzelsystem wird mit kaltem fließendem Wasser gespült.
  3. Nehmen Sie ein scharfes Messer und teilen Sie das Rhizom so, dass 1-2 Knospen auf jedem Teil verbleiben.
  4. Die Schnittpunkte werden mit Holzkohle bestreut und die Pflanzen in verschiedene Töpfe gepflanzt.
  5. Reichlich gießen und auf die Fensterbank legen. Es ist besser, die Wurzeln zusätzlich mit Wurzel zu verarbeiten (oder Heteroauxin zu verwenden)..

Blätter

Die Methode ist universell - geeignet für Pflanzen unterschiedlichen Alters:

  1. Nehmen Sie ein großes, gesund aussehendes Blatt und schneiden Sie es mit einem scharfen Messer so, dass jedes Teil eine zentrale Vene hat.
  2. Mischen Sie gleiche Mengen nassen Sand und Torf.
  3. Die Stücke sind in einem Abstand von mehreren Zentimetern über die Oberfläche verteilt. Sie können es ein wenig vertiefen (nicht mehr als einen Zentimeter) oder einfach leicht mit Erde bestreuen.
  4. Der Behälter ist mit Glas oder einer Schicht Polyethylen bedeckt.
  5. Die Befeuchtung erfolgt regelmäßig (der Boden wird mit einer Spritzpistole bewässert), so dass der Boden immer mäßig feucht ist.
  6. Die ersten Triebe erscheinen in 6-8 Wochen - erst dann kann das Gewächshaus geöffnet werden.

Stecklinge

Eine ähnliche Methode eignet sich auch für erwachsene Pflanzen (ab 3 Jahren):

  1. Achten Sie nur auf starke, gesunde Stecklinge - diese werden mit einem scharfen Messer (Länge 10 cm) geschnitten..
  2. Entfernen Sie alle unteren Blätter und schneiden Sie die oberen in zwei Hälften.
  3. Trocknen Sie den Schnitt 2 Stunden lang.
  4. Mit Wurzelwurzel (oder mit Heteroauxin) schneiden.
  5. Bereiten Sie den Boden aus den gleichen Massenmengen an feuchtem Sand und speziellem Boden für Begonien vor.
  6. Die Stecklinge werden bis zu einer Tiefe von 2 cm gepflanzt. Den Behälter mit Polyethylen oder Glas abdecken.
  7. Dieses Mal ist es notwendig, das Gewächshaus zu lüften, außerdem befeuchten sie den Boden ständig mit einem Sprühgerät
  8. Wenn die ersten Triebe nach 4-5 Wochen erscheinen, kann die Beschichtung entfernt werden.

Saat

Diese Methode ist weniger beliebt, da sie mehr Aufmerksamkeit und Sorgfalt erfordert. Es ist besser, Saatgut in einem Fachgeschäft zu kaufen. Sie verkaufen Samen in 2 Formen:

  1. Normal (unverarbeitet).
  2. Granular (in Form von Pillen) - einfacher zu verarbeiten.

Saatgutpflanztechnik

Unabhängig von der Art des Materials ist die Saatgutpflanztechnologie dieselbe (zu Beginn des Frühlings gepflanzt):

  1. Die Samen werden 30-45 Minuten mit 1% iger Kaliumpermanganatlösung vorbehandelt.
  2. Dann werden sie gewaschen und in eine angefeuchtete Torftablette gepflanzt.
  3. Jede Tablette wird auf ein Tablett gelegt, das mit Polyethylen oder Glas bedeckt ist.
  4. Dann wird ständig Wasser in die Schale gegeben, so dass die Tablettenoberfläche immer mäßig feucht ist. Raumtemperatur nicht weniger als 20-22 ° C..
  5. Normalerweise erscheinen die ersten Triebe nach 2-3 Wochen. Nach der Bildung des dritten Blattes wird ein Pick gemacht.
  6. Sie tauchen nach 8 Wochen ab dem Zeitpunkt der Keimung wieder ab. Gleichzeitig werden die Sprossen in Töpfe gepflanzt..

Wie man Begonien vor Krankheiten und Schädlingen schützt

Wenn Sie die richtigen Bedingungen für eine Blume schaffen und außerdem regelmäßig sicherstellen, dass keine Schädlinge auftreten, wird sie wahrscheinlich 4-5 Jahre alt. Gleichzeitig werden nach 3 Jahren die ersten Anzeichen einer Wachstumshemmung beobachtet. In diesem Moment ist es daher besser, die Mutterpflanze zu ersetzen und durch Stecklinge oder Rhizome zu vermehren.

Begonienkrankheiten

Zu den häufigsten Entwicklungsstörungen, die mit unangemessenen Haftbedingungen und infektiösen Krankheitserregern verbunden sind, gehören z.

Externes ZeichenUrsacheLösung
Blätter an den Rändern trocken, beginnen sich zu kräuselntrockene und heiße Luftan einen kühleren Ort stellen, Luft regelmäßig befeuchten
Blätter fallen ab oder werden gelb und hängen herabzu kaltan einen wärmeren Ort umstellen
Laub verwelktverschmutzte Luft oder FeuchtigkeitsmangelNehmen Sie den Topf in einen anderen Raum, reichlich Wasser (wenn der Boden trocken ist)
Blätter wachsen klein, Blüten bilden sich nicht oder Blüten treten selten aufMangel an Düngerdüngen Sie den Boden mit organischer oder mineralischer Düngung
Blätter verblassen, Spinnennetz gefundenSpinnmilbenaktivitätVerwenden Sie ein Insektizid oder eine Infusion von Zwiebeln (weitere Details unten).
Pulverbeschichtung mit grünlichen und braunen TönenGrauschimmelpilzaktivitätSprühen Sie mit Fungizid (Benomyl) gemäß den Anweisungen und stellen Sie den Topf an einen trockenen, kühleren Ort
weiße Flecken von pudriger KonsistenzMehltau Aktivität
Die Wurzeln werden schwarz und verrottenAktivität des Schwarzwurzelfäule-Pilzesaufhören zu gießen, mit Fungizid besprühen, an einen trockeneren Ort bringen
Fäulnis auf der Oberfläche von Blättern und BlütenStaunässeReduzieren Sie die Bewässerung und verhindern Sie, dass Feuchtigkeit auf die Begonie selbst sprüht
Blätter sind deformiert, gelbe Flecken erscheinen auf der OberflächeAktivität des GurkenmosaikvirusZerstören Sie die Blume, desinfizieren Sie den Topf, ersetzen Sie den Boden
Die Blätter haben ihre Farbe verloren, an den Wurzeln gibt es ZuflüsseNematodenaktivität

Schädlinge und der Kampf gegen sie

Die gefährlichsten Schädlinge der königlichen Begonie sind:

  1. Spinnmilbe ist ein rundes Insekt von leuchtend roter Farbe mit einer Länge von weniger als 1 mm. Sie sehen aus wie zahlreiche helle Flecken auf der Oberfläche des Blattes und der Stängel. Hinterlässt Spinnweben in der gesamten Pflanze.
  2. Blattläuse haben verschiedene Farben (grün, grau, braun), die Form des Körpers ist rund, 2-3 mm lang. Sieh aus wie mehrere graue Punkte.

Sie müssen sich sofort nach der Erkennung mit ihnen befassen. Hierzu werden spezielle Insektizide verwendet, die in einem Fachgeschäft erhältlich sind:

Sie handeln klar nach den Anweisungen. Sie können auch ein Hausmittel verwenden, das auf normalen Zwiebeln basiert (mit braunen Schalen):

  1. Die Zwiebel sehr fein hacken oder durch einen Fleischwolf geben.
  2. Nehmen Sie einen vollen Teelöffel (einen halben Esslöffel) und gießen Sie ihn 1 Woche lang in einen Liter Wasser.
  3. Das Laub und die Stängel abseihen und sprühen, bis die Insekten vollständig zerstört sind.

PRÄVENTIONSTIPP

Das Laub und insbesondere die Stängel der Pflanze, die unter dem Busch versteckt sind, müssen sorgfältig auf das Vorhandensein dieser Schädlinge und anderer Läsionen untersucht werden. Je früher Sie mit ihnen umgehen, desto höher sind die Erfolgschancen..

Was sind die Vorteile der Anlage

Es ist nicht nötig, lange über die ästhetischen Vorteile der königlichen Begonie zu sprechen - schauen Sie sich einfach das Foto dieser schönen Blume an. Neben dem unbestreitbaren dekorativen Wert kommt die Pflanze jedoch auch der Gesundheit aller Haushalte zugute:

  • reinigt die Luft von Staub, der sich auf der Oberfläche großer Blätter ansammelt;
  • hemmt Bakterien, die sich in der Atmosphäre des Hauses bewegen;
  • Saft in Blattzellen fördert die Wundheilung;
  • Die wohltuende Wirkung auf die Luft erleichtert das Atmen, was besonders für Menschen von Vorteil ist, die das Rauchen missbrauchen.

Es wird angenommen, dass die königliche Begonie die Energie des Raumes harmonisiert, die Stimmung verbessert und Stress abbaut. In dieser Hinsicht ist es perfekt als Geschenk für das Haus, in dem sich Menschen oft streiten oder depressiv werden..

So endet die Geschichte der königlichen Begonie. Trotz der Tatsache, dass der Artikel einige Empfehlungen für die Pflege dieser Zimmerpflanze enthält, ist er in der Tat nicht so skurril. Darüber hinaus werden die Bemühungen sicherlich belohnt - unter den beschriebenen Bedingungen für die Pflege der Begonie wird diese schöne Blume dem Besitzer königlich danken. Sie wird die häusliche Atmosphäre mit günstigen Wellen aufladen und zu einem echten Anziehungspunkt für die Aufmerksamkeit aller werden..

Sprecher (Pilz) - Foto und Beschreibung.

Hut.

Kleiner bis mittelgroßer Talkerhut. Sein Durchmesser reicht von 3 bis 6 cm, es gibt jedoch Exemplare, bei denen diese Zahl 10 bis 15 cm erreicht. Bei jungen Sprechern hat die Kappe eine halbkugelförmige Form. Wenn es wächst, gleicht es sich aus und hat bei reifen Pilzen oft eine depressive Form bis zu einer trichterförmigen. Unter normalen Wetterbedingungen ist die Oberfläche der Kappe trocken und glatt. Seine Farbe kann weißlich, graubraun, hellbraun, rosa-braun und sogar in verschiedenen ockerfarbenen Farben sein. Die Farbintensität ist ungleichmäßig und hellt sich von der Mitte bis zum Rand der Kappe auf. Oft findet sich auf seiner Oberseite ein restliches Myzel, das im Aussehen Schimmelpilzflecken ähnelt..

zurück zum Inhalt ↑

LPs.

Die Platten auf der Unterseite der Sprecherkappe sind weiß und werden mit zunehmendem Alter des Pilzes gelb.

Bein.

Die Höhe des Beines des Sprechers hängt von der Pilzart ab und kann bis zu 8 cm betragen. Der Durchmesser reicht von 0,5 cm bis 3 cm.

Zellstoff.

Das Fruchtfleisch ist normalerweise weiß und von dichter Konsistenz. Mit zunehmendem Alter des Pilzes wird es jedoch locker.

Sporenpulver.

Sporenpulversprecher normalerweise weiß oder cremeweiß.

zurück zum Inhalt ↑

Arten von Sprechern, Namen und Fotos. Essbare und giftige Redner.

Die Gattung Clitocybe umfasst mehr als 250 Arten von Sprechern. Auf dem Territorium der Russischen Föderation wurden etwa 60 Arten untersucht und beschrieben. Es gibt sowohl essbare als auch tödliche giftige Sprecher, daher wird empfohlen, diesen Pilz nur von erfahrenen Pilzsammlern zu sammeln, da es manchmal sehr schwierig ist, zwischen Arten zu unterscheiden.

Nachfolgend finden Sie eine Beschreibung verschiedener Arten von Sprechern:

  • Beugter (roter) Sprecher (lat.Clitocybe geotropa, Infundibulicybe geotropa) ist ein essbarer Pilz mit fleischigen glockenförmigen Kappen, die später die Form eines breiten Trichters mit dünnen, nach unten gerichteten Kanten haben. In der Mitte der Kappe befindet sich ein Tuberkel, der bei jungen Pilzen deutlich sichtbar ist und bei reifen Fruchtkörpern sichtbar bleibt. Die glatte Haut, die die Oberseite der Kappe bedeckt, ist gelblich-braun gefärbt. Mit zunehmendem Alter verblasst es zu hellgelben Tönen mit einem ausgeprägten rostigen Fleck. Das weiße trockene Fruchtfleisch von dichter Konsistenz nimmt im Laufe der Zeit eine hellbraune Farbe an und hat einen charakteristischen milden Mandelgeruch. Das geschnittene Fleisch ändert seine Farbe nicht. Das Bein ist ziemlich hoch, leicht kurz weichhaarig, hat die Form eines Zylinders mit einer Verdickung nach unten, hellgelb lackiert. Bei alten Pilzen unterscheidet es sich praktisch nicht in der Farbe von der Kappe. Häufige Platten, die stark auf den Stiel abfallen, sind weniger als einen Millimeter breit und in Weiß- oder Cremetönen gehalten. Gebogene Sprecher wachsen in Deutschland, Frankreich, Polen, Spanien, Italien, Russland, Weißrussland und anderen Ländern der nördlichen Hemisphäre mit einem gemäßigten Klima. Die Früchte beginnen in den ersten Julitagen und enden Ende Oktober. Kommt entlang der Ränder von Pfaden, an Waldrändern und Graslichtungen, in den Tiefen von Laub-, Nadel- oder Mischwäldern auf einem Wurf von Laub oder Moos vor. Bildet große Cluster in Form von Bögen, Pfaden oder sogenannten "Hexenkreisen". Nur die Kappen junger Pilze werden kulinarisch verarbeitet, da die Beine und Fruchtkörper erwachsener Sprecher für Lebensmittel ungeeignet sind (sie sind schwer für den Magen und schlecht verdaulich)..
  • Trichtersprecher (Latin Clitocybe gibba) ist ein Speisepilz, der häufigste Sprechertyp. Die Kappe eines erwachsenen Pilzes hat die Form eines tiefen Trichters mit einem Durchmesser von etwa 10 cm und einer dünnen Wickelkante. Seine Farbe kann bräunlich-gelbbraun, gelb-ocker oder rötlich sein. Das Fruchtfleisch ist locker, weiß oder leicht cremig mit einem angenehmen Mandelaroma. Glatt oder mit kleinen Längsrillen hat das bis zu 6,5 cm hohe Bein eine zylindrische Form oder dehnt sich leicht zur Erdoberfläche aus. Seine Farbe unterscheidet sich praktisch nicht von der Farbe der Kappe. Das weiße Beinfleisch ist steifer und ähnelt in seiner Konsistenz Gummi. Oft sind schmale Platten des Hymenophors weiß oder cremefarben (je nach Alter) und fallen ziemlich stark auf den Stiel ab. Der trichterförmige Sprecher ist in Nadel- und Laubwäldern des europäischen Territoriums der Russischen Föderation, des Nordkaukasus, Westsibiriens sowie der meisten europäischen Länder weit verbreitet. Der Sprecher wächst an Waldrändern, Wiesen und entlang von Straßen. Für die kulinarische Verarbeitung werden nur die Kappen junger Pilze verwendet, da die Beine und Fruchtkörper erwachsener Sprecher für Lebensmittel ungeeignet sind.
  • Der duftende Sprecher (Anissprecher) (lat.Clitocybe odora) ist ein Speisepilz. Aufgrund seines spezifischen Anisgeruchs ist es eine der hellsten und bekanntesten Arten. Das Fruchtfleisch des Pilzes ist fleischig, hellgrau mit einem grünlichen Schimmer. Bei jungen Pilzen wird die konvexe Kappe von bläulich-grünlicher Farbe mit der Zeit grau-gelb und hat eine fast flache Oberfläche mit zahlreichen tiefen Vertiefungen. Das bis zu 8 cm lange keulenförmige Bein weist an der Basis eine deutliche Verdickung auf. Seine Farbe entspricht der Farbe der Kappe, obwohl sie etwas blasser sein kann. Die Platten an der Unterseite der Kappe sind hellgrün und fallen ziemlich stark auf den Stiel. Der Pilz trägt vom ersten Augustjahrzehnt bis zur zweiten Oktoberhälfte reichlich Früchte. Ein geruchlicher Redner wächst in Laub-, Misch- oder Nadelwäldern des europäischen Teils der Russischen Föderation, Westsibiriens, Mittel- und Osteuropas.
  • Clitocybe clavipes (lat. Clitocybe clavipes) ist ein Speisepilz, der jedoch beim Verzehr mit Alkohol zu Vergiftungen führen kann. Die Kappe hat einen Durchmesser von 4 bis 8 cm, ist dickfleischig, anfangs konvex, dann flach, in der Mitte stumpf oder mit einem Tuberkel, manchmal konisch, dunkel aschgrau, am Rand heller, weißlich, glatt. Das Bein ist 3-6 cm lang, zylindrisch, an der Basis geschwollen, wie eine Keule geformt, einfarbig mit Kappe oder weißlich, faserig. Das Fleisch des Sprechers ist aschgrau mit einem angenehmen Pilzgeruch und -geschmack. Die Platten sind absteigend, selten, breit, zuerst weiß, später gelblich. Die keulenförmige Govorushka wächst von Juli bis Oktober in Nadelwäldern. Manchmal in Laub- und Mischwäldern zu finden.
  • Riesenredner (lat.Leucopaxillus giganteus) ist ein Speisepilz der Gattung Schneewittchen. Hat eine große Kappe mit einem Durchmesser von 8 bis 30 cm, milchig weiß oder cremefarben. In der Mitte der Kappe kann die Farbe etwas dunkler sein. Die Form der Kappe ist bei einem jungen Pilz konvex und wird dann niedergedrückt und trichterförmig. Die Höhe des weißlichen Beins beträgt 4-7 cm. Die Form des Beins ist zylindrisch, es gibt keine Abdeckung. Das Fleisch eines riesigen Sprechers ist weiß und dicht, ohne besonderes Aroma oder Geschmack. Das Hymenophor ist lamellar, die Platten steigen zum Stiel ab und sind weiß oder cremig. In Nordamerika, Europa und Russland wächst ein riesiger Redner. Tritt von Ende August bis Oktober auf. Bei gutem Wetter trägt es auch im November Früchte..
  • Blass gefärbter Sprecher (lat.Clitocybe metachroa) ist ein ungenießbarer Pilz, einige Quellen führen den Pilz auf giftig zurück. Die Form des Sprecherhutes ändert sich mit dem Alter. Bei einem jungen Pilz ist die Kappe leicht konvex, fast flach. Im Alter wird die Kappe niedergedrückt und ähnelt einem Trichter mit einer gekrümmten Kante und einer Oberfläche, die mit ziemlich tiefen Gruben bedeckt ist. Sein Durchmesser überschreitet 5 cm nicht. Das Fleisch ist grau oder weißlich gefärbt, wässrige Konsistenz, ohne ausgeprägten Geruch. Sprechpilze bekommen nach dem Trocknen einen anhaltenden muffigen Geruch. Das Bein ist hohl, niedrig, zylindrisch, 3-6 cm im Durchmesser, grau oder graubraun gefärbt. Die leicht verbreiterte Basis des Stiels hat eine weißliche Kante. Oftmals fallen hellgraue Platten ziemlich tief auf den Stiel ab. Blassfarbene Sprecher sind in Spanien, Frankreich, Schweden, Italien, Weißrussland, Polen und anderen europäischen Ländern weit verbreitet. Vom zweiten Augustdekade bis Anfang November wächst auf dem Territorium Russlands überall der schwach gefärbte Sprecher, angefangen vom europäischen Teil bis zum Primorsky-Territorium. Der Pilz fühlt sich in gefallenen Birken- oder Eichenblättern am wohlsten an, obwohl Populationen in gemischten und rein Nadelwäldern wachsen. Im Gegensatz zu anderen Mitgliedern der Gattung Clitocybe, die ziemlich große Cluster bilden, wächst der blasse Sprecher allein. Es gab jedoch vereinzelte Fälle der Bildung von "Hexenkreisen", die mehr als hundert Fruchtkörper enthielten.
  • Smoky Talker (grauer Talker, rauchiger grauer Talker) (lat.Clitocybe nebularis) ist ein Pilz, der zur bedingt essbaren Kategorie gehört. Einige Wissenschaftler halten den Pilz für giftig. Der Verzehr von rauchigen Sprechern in Lebensmitteln kann aufgrund der zytotoxischen Substanz Nebularin im Pilz zu ernsthaften Störungen des Verdauungssystems führen. Ein rauchiger Talkerhut mittlerer Größe mit einem Durchmesser von bis zu 15 cm. Seine Farbe kann je nach Wetterlage graubraun, gelblichbraun oder aschgrau sein. Auf der Oberfläche der Kappe junger Pilze ist häufig eine leicht entfernbare grau-weißliche Beschichtung festzustellen. Das weiße Fleisch von grauen Sprechern ist fleischig, von dichter Konsistenz, ändert seine Farbe im Schnitt nicht, hat ein charakteristisches fruchtiges oder blumiges Aroma. Das geschnittene Fleisch ändert seine Farbe nicht. Das keulenförmige Bein mit einer glatten oder leicht faserigen Oberfläche ist bis zu 10 cm lang und maximal 3 cm dick. Bei jungen Sprechern ist die Konsistenz des Fruchtfleisches ziemlich dicht. Mit zunehmendem Alter wird jedoch die faserig-schwammige Substanz, die den Stiel füllt, wiedergeboren und wird hohl. Weiße oder leicht gelbliche Platten des Hymenophors sind frei von der Unterseite der Kappe und des Stiels getrennt. Die Massenfrucht der rauchigen Govorushka dauert von der zweiten Augusthälfte bis zum letzten Jahrzehnt des Novembers. Diese Art kommt in allen Arten von Wäldern in allen Ländern der nördlichen Hemisphäre vor. Bildet normalerweise ziemlich große Populationen in Form langer Reihen oder "Hexenkreise"..
  • Die durchscheinende Govorushka (govorushka diatreta, govorushka becherförmig) (lat.Clitocybe diatreta) ist ein giftiger Pilz mit einem kleinen, abgerundeten Kopf von Fleisch-, Nuss- oder Ockerfarbe mit einer leicht rötlichen Färbung. Seine Oberfläche wird nach Regenfällen rutschig und klebrig. Die dünnen durchscheinenden Kanten der Kappe sind nach unten gefaltet. Das fleischige Fleisch von weißlich-kitziger Farbe bei hoher Luftfeuchtigkeit kann an Volumen zunehmen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Sprechern hat der durchscheinende Sprecher keinen ausgeprägten Geruch. Der Stiel hat eine zylindrische Form, verjüngt sich häufig zur Basis und ist nicht länger als 3,5 cm. Seine Oberfläche, die in hellem Beige, Reh oder Rotbraun gehalten ist, wird mit zunehmendem Alter dunkler. Gerade Klingen sind 1 bis 6 mm breit. Sie sind cremeweiß und haften teilweise am Stiel. Durchscheinende Redner sind in Westeuropa, Nordafrika und den Ländern der ehemaligen Sowjetunion weit verbreitet. In der Russischen Föderation ist es nicht nur im europäischen Teil zu finden, sondern auch in Westsibirien, im Kaukasus und im Fernen Osten. Die Fruchtkörper des durchscheinenden Sprechers sind von Mitte des Frühlings bis zum Frühherbst in Nadel- und Laubwäldern zu finden. Der Sprecher wächst in großen Gruppen auf unfruchtbaren Böden mit hohem Sandgehalt und bildet ziemlich lange Reihen oder Bögen.
  • Whitish Talker (weißlich) (lat.Clitocybe candicans) ist ein giftiger Lamellenpilz mit einer kleinen (1 bis 4 cm) flachen oder leicht eingedrückten Kappe. Die Farbe der Kappe ist an den Rändern hellgrau, in der Mitte hellrot, mit einer weißlichen wachsartigen Blüte, die mit zunehmendem Alter verschwindet. Das Fruchtfleisch des Fruchtkörpers hat einen angenehmen Geruch, der an das Aroma der Tomatenblätter erinnert. Enthält ein Gift - Muskarin. Oft befindliche Platten des Hymenophors von blasser Cremefarbe fallen entlang eines zylindrischen Stiels ab, dessen Höhe zwischen 2 und 4 cm liegt. Die Oberfläche des Stiels kann entweder glatt oder faserig sein, und seine Farbe ist hellgrau mit einer leichten Rosatönung. An der Basis ist die Farbe des Beins grau. Whitish Talker ist in Deutschland und Frankreich, Polen, Rumänien, Spanien und Portugal, Weißrussland, Russland und anderen europäischen Ländern weit verbreitet. Der Sprecher ist auch auf dem nordamerikanischen Kontinent zu finden. Weißliche Sprecher wachsen auf Wiesen, in Laub-, Nadel- und Mischwäldern auf einem nahrhaften Substrat aus abgefallenen Blättern oder Nadeln. Fruchtkörper erscheinen im Hochsommer und treten bis September auf..
  • Wachsiger Sprecher (blattliebend, gräulich) (Latin Clitocybe phyllophila) ist ein giftiger Pilz aus der Gattung der Sprecher. Enthält eine sehr hohe Konzentration an Muskaringift. Die glatte Kappe hat einen Durchmesser von 6-8 cm, ist in cremefarbenen Tönen lackiert, die Wellenkanten sind aufgerollt. Das niedrige Bein hat eine zylindrische Form, seine Farbe entspricht der Farbe der Kappe. Eine leichte Verdickung an der Basis des Stiels hat einen leichten weißen Rand. Der wachsartige Redner ist in allen Ländern der gemäßigten Zone des eurasischen Kontinents weit verbreitet. Es kann sowohl in Laub- als auch in Nadel- oder Mischwäldern wachsen. Es befindet sich in einem Wurf von verrottendem Laub und Nadeln. Es wächst kaum alleine, bildet meist große Gruppen in Form von Pfaden oder Kreisen. Früchte von Anfang September bis Mitte November.
  • Ein rötlicher (gefurchter) Sprecher (Latin Clitocybe rivulosa) ist ein giftiger Pilz mit einer kleinen Kappe (nicht mehr als 4 cm Durchmesser), die seine Form ändert, wenn sie wächst. Seine Farbe ist puderweiß, rosa-blass, rosa-braun oder ocker. Bei erwachsenen Sprechern dieses Typs werden häufig eine dünne Pulverbeschichtung und graue Flecken auf der Oberfläche der Kappe beobachtet. Das fleischige Fruchtfleisch von elastischer Konsistenz hat ein leicht süßes und angenehmes Aroma. Das kurze, dünne Bein des Sprechers hat eine zylindrische Form, die sich zur Basis hin etwas verjüngt. Bei jungen Pilzen ist es mit dichtem Fasermaterial gefüllt, bei alten Sprechern wird es jedoch hohl. Die Platten des Hymenophors, 2 bis 5 mm breit, weißlich und später in hellgelben Tönen bemalt, fallen ziemlich tief auf den Stiel ab. Die Fruchtsaison beginnt in der zweiten Julihälfte und dauert bis Anfang November. Der rötliche Sprecher findet sich auf Waldlichtungen und Waldrändern, auf Industrie- und Sanitärlichtungen sowie in Stadtparks. Bildet normalerweise große Cluster in Form von "Hexenkreisen". Der rötliche Sprecher wächst auf einem riesigen Gebiet, das fast alle europäischen Länder, Nordamerika, den europäischen Teil Russlands, West- und Ostsibirien, Primorje, China usw. umfasst..

zurück zum Inhalt ↑

Wo Sprechpilze wachsen?

Der Lebensraum der Sprecher ist sehr umfangreich und umfasst alle Länder der nördlichen Hemisphäre mit einem gemäßigten Klima. Sprechpilze wachsen zwischen Wiesen, Feldern und Parks. Die Gattung bildet resistente Mykorrhiza mit Laub- oder Nadelbäumen von Wäldern des europäischen Teils Russlands, Frankreichs, Italiens, Portugals, Polens, Deutschlands, Dänemarks, Weißrusslands, Spaniens und anderer europäischer Länder. Gefunden in West- und Ostasien. Populationen von Sprechern sind in der Türkei, in China und in der Region Primorsky bekannt. Einige Arten wachsen in der Weite des nordamerikanischen Kontinents.

zurück zum Inhalt ↑

Nützliche Eigenschaften von Sprechern.

Essbare Arten von Govorushki werden zur Herstellung von Suppen und Saucen verwendet. Sie werden auch gebraten oder gedünstet verwendet. Smoky Talker kann sogar gesalzen oder getrocknet werden. Die Fruchtkörper dieser Art von Pilzen werden als kalorienarme Lebensmittel verwendet, ohne die praktisch keine professionelle Ernährung unvorstellbar ist..

  • Die Hüte junger essbarer Redner enthalten B-Vitamine sowie Makro- und Mikroelemente, die wahre Schätze von Kupfer, Zink und Mangan sind.
  • Das Fruchtfleisch des Sprechers hilft, angesammelte Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.
  • Das optimale Verhältnis von pflanzlichen Proteinen, Vitaminen, Ballaststoffen, Aminosäuren und Mineralien kann das Risiko verschiedener Krankheiten verringern. Sprechpilze reduzieren den Gehalt an Cholesterinplaques in Blutgefäßen, deren Verzehr sich positiv auf den Zustand des Verdauungssystems auswirkt.
  • Darüber hinaus werden in der Volks- und amtlichen Medizin die antibakteriellen Eigenschaften von Sprechern genutzt. Brühen von Sprechern werden verwendet, um tuberkulöse Manifestationen zu lindern, und die darin enthaltene Substanz Clithocybin ist Teil von Arzneimitteln zur Behandlung von Epilepsie.

zurück zum Inhalt ↑

Der Schaden von Sprechern.

Es sei daran erinnert, dass Sprecher wie alle Pilze in der Lage sind, verschiedene Toxine und Schwermetalle im Fruchtfleisch anzusammeln. Daher ist es unmöglich, die in der Nähe von Industrieunternehmen und Autobahnen gesammelten Lautsprecher für Lebensmittel zu verwenden, da dies zu einer Lebensmittelvergiftung führen kann..

Vergiftung durch giftige Redner.

Das Fruchtfleisch giftiger Redner enthält eine ziemlich große Menge eines starken Toxins namens Muskarin. Die Symptome einer Sprechervergiftung treten innerhalb von maximal 3 Stunden auf:

  • eine Störung der normalen Funktion des Magen-Darm-Trakts, ausgedrückt in schwerer Übelkeit und Erbrechen, Durchfall und krampfartigen Kontraktionen des Magens und des Darms;
  • Funktionsstörung des Herz-Kreislauf-Systems, die sich in einem starken Blutdruckabfall und dem Auftreten einer Sinus-Bradykardie äußert;
  • erhöhter Speichelfluss und Schwitzen;
  • Schwierigkeiten beim normalen Atmen, ausgedrückt in Form von Bronchospasmus oder asthmatischen Manifestationen;
  • Der gefährlichste giftige Pilz der Gattung Clithocybe ist der blattliebende Klatsch, sie ist wachsartig. Das Fruchtfleisch hat einen angenehmen Geschmack und Geruch. Vergiftungssymptome treten häufig praktisch nicht auf. Am fünften Tag kann jedoch eine Person, die diese Pilze probiert hat, an Nierenversagen sterben..

Eine Vergiftung mit Sprechern hat normalerweise keine Auswirkungen auf das Nervensystem. Die Zustände der Angst und der ursachenlosen Angst entstehen vor dem Hintergrund des allgemeinen Zustands des Organismus. Beim ersten Anzeichen einer Vergiftung durch Sprecher sollten Sie sofort einen Krankenwagen kontaktieren.

zurück zum Inhalt ↑

Charakteristisch

Begonia Griffin stammt von einer der beliebtesten Arten dieser Pflanze - der Royal Begonia. Diese Königinmutter brachte die meisten Hybriden dieser Blume hervor..

Vorgeschichte des Auftretens

Zum ersten Mal wurde Royal Begonia 1856 bei einer Auktion in London unter asiatischen Orchideen entdeckt. Und 1859 wurden bereits die ersten drei Hybriden gezüchtet. Danach begann die aktive Arbeit am Anbau neuer Sorten und Sorten dieser Pflanze. Das Kreuzungsmaterial bestand hauptsächlich aus gelben, chinesischen und mächtigen Begonien..

Während des gesamten Zeitraums der Zuchtgeschichte der königlichen Begonien wurden zahlreiche Sorten gekreuzt, die sich in Farbe und Blattform unterscheiden. Die letzte dieser Hybriden ist der Griffin. Es ist vielseitiger für den Anbau zu Hause, weil es weniger skurril ist.

Äußere Merkmale der Blume

Begonia Griffin ist eine starke und dauerhafte dekorative Blattblume, die als mehrjährige Kultur - zu Hause in einem Topf und als einjährig - in einem Garten große Aufmerksamkeit erregt.

Der Name dieser Pflanze stammt von ihrer Struktur: Üppige große Blätter ähneln in ihrer Form der offenen Pfote eines schwarz-grünen Greifen mit einem silbernen Muster. Diese Kultur bringt Komfort in Ihre Wohnung. Vor dem Hintergrund dunkler Begonienblätter funkeln hellgrüne Pflanzen mit neuen Farben.

Der Greif kann bis zu 41 Zentimeter hoch werden. Erfahrene Züchter empfehlen, diese Art von Begonie in eine Containerkultur zu pflanzen, sie im Sommer in den Garten und im Winter ins Haus zu bringen.

Treffen Sie diese schöne Blume auf dem Foto:

Zu Hause wachsen

Begonia Griffin erfordert wie andere Pflanzen Aufmerksamkeit und Pflege. Sie muss rechtzeitig gegossen und gefüttert werden. Sie liebt die Sonne, besonders während der Blüte, und die hohe Luftfeuchtigkeit. Dies liegt an der Tatsache, dass Begonie ursprünglich in den Tropen wuchs..

Im Allgemeinen ist die Pflege von Begonien nicht schwierig. Das Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, sind einige Grundregeln für die Pflege: Aufrechterhaltung der optimalen Temperatur und gute Beleuchtung, damit die Blume ihre üppigen Blüten auflösen kann.

Grundregeln und Landemethoden

Alle Arten und Formen von Begonien werden entweder mit Knollen oder Samen bepflanzt (lesen Sie hier über Knollenbegonien). Die beliebteste Methode ist das Pflanzen von Knollen, da dies weniger mühsam, aber effektiv ist..

Bei dieser Art des Pflanzens ist es notwendig, die Knollen aus dem Boden zu holen, sie gründlich zu schälen und die Stängel zu schneiden. Danach werden die behandelten Knollen den ganzen Winter in Torf gelagert, während die Lagertemperatur bei +8 - +10 Grad gehalten werden sollte. Die Zeit, in der Knollen in den Boden gepflanzt werden, dauert von Februar bis Mai.

Die Keimung der Knollen erfolgt in flachen Töpfen, die mit sandigem Boden gefüllt sind. Denken Sie daran, dass die Knollen nur zur Hälfte in den Boden eingetaucht sind. Während dieser Zeit benötigen sie mäßiges Gießen. Nach ein paar Wochen sprießen die Knollen, Wurzeln und Triebe. Sobald sie vollständig gekeimt sind, bestreuen Sie die Knollen mit Erde und stellen Sie den Topf an einen gut beleuchteten Ort..

Das Pflanzen von Begonien mit Samen ist ein komplizierterer Prozess, der besondere Aufmerksamkeit erfordert, da für Samen im Voraus eine Bodenmischung aus Blatterde, Sand und Torf hergestellt werden muss. Und auch Samen können in Torf gekeimt werden.

Da Begoniensamen klein genug sind, müssen Sie sie nicht im Boden vergraben. Erfahrene Gärtner säen sie sanft auf den Boden und drücken sie mit den Fingern ein wenig nach unten. Nach zwei Wochen keimen sie.

Die dritte Pflanzmethode, Stecklinge, hat ebenfalls ihre eigenen Nuancen. Um einen Blattschnitt zu erstellen, müssen Sie ein Blatt nehmen, das ungefähr 5 Zentimeter lang ist, aber nicht weniger. Dieser Schnitt ist so eingegraben, dass das Blatt den Boden nicht berührt. Der Boden wird zerkleinert und bewässert.

Beleuchtung und Lage

Die Pflanze liebt viel Umgebungslicht. Dies liegt daran, dass es unter natürlichen Bedingungen zur unteren Flora gehört, die mit Baumkronen bedeckt ist.

Griffins mögen kein direktes Sonnenlicht. Mit einem solchen Treffer beginnt die satte Farbe der Blätter zu verblassen und das Laub beginnt zu trocknen.

Zu Hause werden Töpfe mit Blumen am besten in Regalen oder auf einem Tisch vor der Lichtquelle aufgestellt. Mit Vorhängen entsteht ein kleiner Schatten. Es ist besser, Fensterbänke von der Liste der günstigen Orte für Begonien auszuschließen..

In tropischen Klimazonen, in denen Begonien an das Wachsen gewöhnt sind, steht die Sonne immer auf ihrem Höhepunkt, sodass Pflanzen nicht gelernt haben, sich wie in gemäßigten Breiten dem Licht zuzuwenden. Aus diesem Grund empfehlen Blumenzüchter nicht, Blumentöpfe von einem Ort zum anderen zu ordnen..

Die Erde

Besondere Anforderungen an den Boden ergeben sich aus der Struktur des Wurzelsystems. Da sich das Begonien-Rhizom auf der Oberfläche befindet, von der aus sich dünne faserige Wurzeln erstrecken, muss das Substrat atmungsaktiv gewählt werden. Dies wird der Pflanze helfen, mehr Feuchtigkeit und Nahrung zu erhalten..

Eine Blumenerde auf Torfbasis ist eine ausgezeichnete Option. Es hat eine günstige niedrige Säure für den Griffin. Dem Torf kann im Verhältnis 1: 3 Humus, Blatterde oder Backpulver zugesetzt werden.

Wie bereits erwähnt, ist der Griffin ein Royal Begonia-Hybrid. Tatsächlich wird es als eine Pflanze angesehen, die für die Lebensbedingungen unprätentiös ist. Er muss jedoch auch eine Reihe von besonderen Bedingungen schaffen. Lesen Sie hier, wie Sie die Pflege der königlichen Begonie organisieren können.

Bewässerung

Die Blume mag ein feuchtes Substrat, aber nicht zu nass. Und es sollte auch nicht übertrocknet werden. Erfahrene Gärtner empfehlen, die Pflanze zu gießen, wenn der Untergrund zu einem Drittel trocken ist. In der Wintersaison wird die Bewässerung reduziert oder Wasser in die Pfanne gegossen, damit die Wurzeln die Flüssigkeitsaufnahme unabhängig regulieren können.

Luftfeuchtigkeit

Aufgrund der üppigen großen Blätter hat die Pflanze einen großen Bereich der Flüssigkeitsverdunstung. Die Wurzeln haben keine Zeit, um einen so schnellen Feuchtigkeitsverlust auszugleichen. Daher ist die Luftbefeuchtung ein wichtiger Indikator für die Pflege des Griffins..

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um eine optimale Luftfeuchtigkeit von 50-60% aufrechtzuerhalten:

  • Installation eines Haushaltsluftbefeuchters;
  • regelmäßige Befeuchtung der Luft um die Blume mit einer Sprühflasche;
  • Während der warmen Jahreszeit Töpfe in Paletten mit angefeuchteten Kieselsteinen oder Blähton stellen.

Top Dressing

Der Greif als Hybride der Royal Begonia benötigt eine konstante Nährstoffversorgung. Einmal im Monat muss die Blume mit organischen oder mineralischen Düngemitteln gefüttert werden. Denken Sie daran, dass Sie eine Pflanze nicht mit trockenem Boden düngen können. Dies ist mit Verbrennungen und Wurzeltod behaftet. Daher müssen Sie vor jeder Fütterung zuerst die Pflanze gießen..

Während des Wachstums der Begonie werden komplexe Fütterungen mit einem gleichen Anteil an Stickstoff, Phosphor und Kalium benötigt. Und im Sommer wird empfohlen, mit Mischungen mit überwiegend Phosphor zu düngen, um die Bildung neuer Wurzeln zu stimulieren.

Krankheiten und Schädlinge

Krankheiten dieser Blume umfassen:

  1. Mehltau (weiße Blüte auf der Oberfläche der Blätter. Behandlung - Behandlung mit einer wässrigen Lösung des Fugnizid-Typs "Topaz").
  2. Graufäule (wirkt sich auf Blätter und Stängel aus. Behandlung - Behandlung mit einer 1% igen Lösung der Bordeaux-Mischung oder 0,2% "Fundazol").
  3. Ringfleck (gelbgrüne Flecken auf den Blättern. Es wird empfohlen, die Blüte zur Sicherheit anderer Pflanzen separat zu entfernen, da dieses Virus von Thripsen und Blattläusen übertragen wird.).
  4. Bakterienfleck (wässrige Blasen, die mit der Zeit braun werden und Blätter und Blüten befallen. Behandlung - Beseitigung der infizierten Pflanze und prophylaktische Behandlung anderer Blüten mit einer halben Prozent Kupferoxychloridlösung alle zwei Wochen).
  5. Der falsche Schild ist weich (dunkler zuckerhaltiger Ausfluss, Pilzblüte auf der Oberfläche. Behandlung - Behandlung mit Knoblauchinfusion oder einer Mischung aus Pyrethrum in einer Menge von 100 Gramm pro 10 Liter Wasser zweimal im Monat).

Reproduktion

Der Greif vermehrt sich wie jeder andere Royal Begonia Hybrid vegetativ: durch Blattstecklinge oder durch Teilen des Rhizoms.

Wurzelbildung eines Blattfragments

Eine große Blattspreite ist in Segmente unterteilt, so dass jede eine dicke Ader hat. Sie wird das Baby geben. Lose Erde wird zum Pflanzen verwendet. Es wird vorher gewässert und in ein transparentes Glas gegossen. Pflanzen Sie ein Blatt und legen Sie es in ein Gewächshaus.

Sobald ein neuer Spross erscheint, wird das Glas aus dem Gewächshaus genommen und die Blume wächst wie eine normale Zimmerpflanze..

Transfer

Der Greif hat keine Angst vor einer Transplantation. Wenn die Verjüngung der Blüte notwendig ist, werden die unteren Blätter abgeschnitten, ein Teil des Wurzelsystems abgeschnitten und das Rhizom um einige Zentimeter vertieft. Für jeden nächsten Topf müssen Sie etwas mehr als 1,5 Zentimeter auswählen.

Begonie ist eine Pflanze, die die Herzen vieler Blumenzüchter erobert hat. Der Greif ist eine der letzten gekreuzten Hybriden. Es eignet sich am besten für den Anbau zu Hause, da es in seiner Umgebung weniger skurril ist..

Top