Kategorie

1 Kräuter
Warum Orchideenblätter gelb werden: Was tun??
2 Sträucher
Kaliumsulfat
3 Rosen
Sorgen machen!
4 Rosen
Was ist besseres Glas oder Polycarbonat für ein Gewächshaus? Die Antwort wird Sie überraschen

Image
Haupt // Sträucher

Wie man einen Balkon mit Blumen dekoriert


Leider ist der wunderschön mit Blumen geschmückte Balkon in unseren Städten leider immer noch die Ausnahme, nicht die Regel. Sie können sich auf die klimatischen Merkmale der meisten Regionen des Landes beziehen. Oder zu argumentieren, dass die Kultur der Blumendekoration von Balkonen für uns ungewöhnlich ist und dass es für uns üblicher ist, Frühlingszwiebeln und andere Gartengrüns auf Balkonen anzubauen. In der Sowjetzeit musste sich jeder Bürger am Bau einer "Gartenstadt" beteiligen und sich nicht auf kleinbürgischem Blumenanbau auf einem privaten Balkon und auch nicht zu unverständlichen Zwecken engagieren. Und wir haben diese Seite in der Geschichte des Landes erst vor einem Vierteljahrhundert umgedreht. Aber wie schön ist es, mit erhobenem Kopf von der Straße aufzublicken und die Blumenoasen auf den Balkonen typischer Gebäude zu bewundern! Und freuen Sie sich, dass dort oben jemand den Balkon nicht einfach für sich selbst dekorieren konnte, sondern diese Schönheit auch allen um ihn herum schenkt.

Wo soll ich anfangen??

Wie in jedem Unternehmen hat die Blumenzucht ihre eigenen Berufsgeheimnisse. Welche Blumen für einen Blumengarten wählen? Welche Komposition für den Wintergarten? Welche Farben für einen Südbalkon zu wählen?

Beginnen Sie mit der Verbesserung des "Balkonbereichs". Dies kann eine kosmetische Reparatur sein, die sich nur auf das Streichen der Geländer und das Ersetzen des Fußbodens beschränkt. Sie können die Wände nicht streichen. Wir empfehlen Ihnen daher, Blumen in solchen Farben zu wählen, die nicht mit der Farbe der Wände verschmelzen..

Dann empfehlen wir Ihnen zu entscheiden, welchen Bereich auf dem Balkon Sie für Blumen reservieren möchten. Geben Sie alles für einen Blumengarten oder verlassen Sie einen Teil des Gebiets für Haushaltszwecke oder ein Erholungsgebiet? Wir berücksichtigen nicht die an der Außenseite des Balkongeländers befestigten Kästen - sie nehmen keinen Platz ein. Möchten Sie Blumen nur für sich selbst pflanzen oder versuchen Sie, den Balkon so zu dekorieren, dass alle Passanten Ihren Erfolg bewundern können?

Wenn Sie sich auf diese Fragen beantworten, ist die Geometrie an der Reihe. Kein Fach aus einem High-School-Lehrplan, sondern die Geometrie der Anordnung von Blumenkästen, Behältern, Töpfen und Pflanzgefäßen. Wenn Sie einen Balkon mit Blumen dekorieren, empfehlen wir Ihnen, die bekannten Regeln zu befolgen:

    Auf großen Balkonen können Sie alle Arten der Landschaftsgestaltung sicher kombinieren: horizontal, vertikal und Decke. Kompositionen, an denen große Einzelblüten (Lilien, Kamelien, Pfingstrosen) beteiligt sind, sehen großartig aus. Dekorieren Sie Ihren Blumengarten mit einem Rasen, Kieselboden, einem dekorativen Brunnen oder Teich, einer Alpenrutsche, immergrünen Sträuchern oder speziellen Obstbaumsorten. Kurz gesagt, erstellen! Auf einem großen Balkon ist es ratsam, alle Elemente zu verwenden: Wände, Zäune, Boden.

Auf kleinen Balkonen wird normalerweise eine horizontale Landschaftsgestaltung verwendet. Dazu werden leichte Kunststoffbehälter an der Außenseite des Balkongeländers aufgehängt, schwerere Töpfe und Kisten an den Wänden und Geländern angebracht. Ringelblumen und chinesische Nelken sind perfekt für diese Art von Blumengarten. Die Höhe niedrig wachsender Ringelblumensorten beträgt ca. 20 cm, sie hören erst mit Frost auf zu blühen. Chinesische Nelke fühlt sich in Blumenbeeten auf Balkonen gut an. Die chinesische Nelke wird normalerweise bis zu 30 cm hoch und blüht den ganzen Sommer. Dies erfordert einen Schnitt Ende Juli. Häufiges Füttern ist nicht erforderlich. Verträgt schlecht überschüssiges Wasser in Behältern. Oft wird horizontale Landschaftsgestaltung mit Decke kombiniert, bei der die Pflanzgefäße an der Balkondecke aufgehängt sind. Vergessen Sie nicht, Blumen zum Gießen und Pflegen leicht zugänglich zu machen.

Bei kleinen Balkonen liegt der Schwerpunkt auf vertikalen Blumenbeeten. Die Container werden an der Wand montiert, die Seile bis zur Decke hochgezogen, die "Leiter" von den Schienen montiert oder Netzgitter montiert. Wenn Sie auf Kletterpflanzen klettern, wird Ihr Balkon schnell zu einem Stück Paradies. Nehmen Sie Kobei, Erbsen und Bohnen zum Pflanzen in einem vertikalen Blumengarten. Von Kletterpflanzen sehen mädchenhafte Trauben großartig aus.

Nutzen Sie zum Pflanzen von Blumen alle Möglichkeiten: Kisten, Töpfe, Töpfe. Die Behälter sind so gewählt, dass die Blumen genügend Platz und Erde haben..

Leichte, aber starke Kunststoffboxen eignen sich am besten für die Platzierung an der Außenseite des Balkongeländers. Es wird empfohlen, keine Blumen in einer langen Kiste zu pflanzen. Beim Gießen nimmt das Gewicht der Struktur zu und die Montierung ist möglicherweise nicht in der Lage, damit fertig zu werden. In solchen Fällen werden mehrere relativ kleine Kästen mit einer Länge von bis zu einem Meter verwendet..

Es wird angenommen, dass Pflanzen in Tonkästen bequemer "leben", Blumen darin "atmen" können und Feuchtigkeit länger bleibt. Solche Boxen haben jedoch ein erhebliches Gewicht, und es ist besser, sie für die Bodenplatzierung zu verwenden..

Kaufen Sie nur Kisten mit kleinen Löchern im Boden. So sammelt sich keine überschüssige Feuchtigkeit in ihnen an..

Die beste Option ist die Verwendung von Palettenboxen. "Überschüssiges" Wasser verlässt die Box, sammelt sich auf der Palette und erzeugt einen Treibhauseffekt in der Sonne. Und es wird nicht nach unten fließen. Es ist schließlich unangenehm, anstelle von Worten der Bewunderung von Passanten zu hören, auf die Wasser aus Ihren Kisten tropft, etwas Beleidigendes: "Sie haben es hier aufgehängt!".

Perfekt für Blumenbeete Töpfe. Sie müssen an der Decke oder von der Innenseite des Balkons befestigt werden. Extern montierte Pflanzgefäße können durch Windböen beschädigt werden.

Kaufen Sie haltbare Schachteln und Töpfe in den ausdruckslosesten Farben. Sie müssen die Hauptqualität haben - Haltbarkeit. Sie können sie mit Ihren eigenen Händen in jedem Stil dekorieren, den Sie mögen.

Es ist sehr wichtig, den richtigen Boden für Blumen zu wählen. Der Boden kann im Laden gekauft oder selbst hergestellt werden. Hierzu werden zu gleichen Anteilen grober Sand, Erdschicht und Humus (Torf) verwendet. Eine Schicht aus einem elastischen Tuch zum Abwaschen von Geschirr oder einem Stück Teppich wird in einen Blumenkasten gelegt, in dem sich Wasser ansammeln und dann allmählich in den Boden abgeben kann. Dann gießen wir eine Schicht Sand - dies ist Entwässerung, eine Schicht Torf und Rasen wird darauf gegossen, von der Unkraut entfernt wird.

Das Niveau des Bodens sollte einige Zentimeter unter dem Rand der Box liegen. Wenn Sie zu viel Erde eingegossen haben, wird das Wasser beim Gießen weggespült.

Blumen auswählen

Der wichtigste Teil bei der Vorbereitung eines Blumengartens. Achten Sie sofort auf die Höhe der Pflanzen - dies ist auf den Packungen angegeben. Andernfalls "erwürgen" große und mächtige Pflanzen die schwächeren. Nichts kann getan werden, um das Überleben kämpfen.

Versuchen Sie nicht, viele Samen in eine Schachtel in den Boden zu legen. Sie werden erwachsen, aber gebrechlich und schwach. In einer Messbox ist es optimal, bis zu 10 Blumen in zwei Reihen zu pflanzen. Sie müssen zwar berücksichtigen, welche Art von Blumen Sie pflanzen. Sie können eine Fallreihe kombinieren und pflanzen und für die zweite größere Pflanzen wählen.

In Anbetracht der Höhe der Blumen dürfen wir die Farbkombination nicht vergessen. Die übermäßige Vielfalt des Blumengartens wird Ihren Balkon nicht schmücken. Schauen Sie sich diese möglichen Kombinationen an:

    Ageratum mit Lobelia Erinus

Ringelblume mit Kapuzinerkresse.

Wählen Sie die Farbkombinationen, die Sie mögen, ohne den Unterschied in den Blütezeiten aus den Augen zu verlieren. Mit der Zeit und Erfahrung lernen Sie, wie Sie Blumenarrangements treffen, die sich während der Saison ändern, z. B. Tulpen mit Krokussen und Narzissen,

die durch Begonien ersetzt werden.

Nachdem Sie Blumen in Kisten und Töpfe gepflanzt haben, beeilen Sie sich nicht, sie in direktem Sonnenlicht auf den Balkon zu schicken. Die meisten Blumen nehmen kein Sonnenbad, außerdem muss ihnen Zeit gegeben werden, um zuerst stärker zu werden. Und zu diesem Zweck lassen Sie sie ein wenig im Schatten stehen. Und Blumen sollten früh am Morgen oder nach Sonnenuntergang gewässert werden, wenn die Hitze nachlässt.

Blumen für den Balkon mit Blick auf die Sonnenseite

Für einen Blumengarten auf einem sonnigen Balkon sind sonnenliebende Gänseblümchen perfekt,

Sie lieben die Sonne Portulak, Winde, Mignonette, Heliotrop (der Name spricht für sich!), Edelwicken, Zierbohnen.

Pflanzen Sie Viola (Stiefmütterchen) Anfang Mai

und Gänseblümchen, und Ihr Blumengarten auf dem Balkon wird Sie mit einer frühen Blüte erfreuen.

und indische Canna, gepflanzt in großen, schönen Töpfen, schmücken Ihren Blumengarten auf einem sonnigen Balkon.

Blumen für einen schattigen Balkon

Wählen Sie für einen Blumengarten auf einem schattigen Balkon Fuchsia,

Für Blumenbeete auf Balkonen in den oberen Etagen und bei stärkerem Wind wählen Sie Begonien, Ageratum, Ringelblumen und Steinkulturen.

Auf kleinen Balkonen, hauptsächlich mit vertikaler Gartenarbeit, pflanzen wir Petunien,

Ampere-Sorten von Lobelien,

Pflanzen Sie einen immergrünen Buchsbaum und pflanzen Sie im Frühjahr eine Cineraria oder Veilchen darauf. Glauben Sie mir, Ihre Komposition wird originell und sehr schön sein..

Wenn Sie diese Erfahrung genießen, versuchen Sie nächstes Jahr eine komplexere Komposition:

  • Hauptnadelpflanze (Wacholder, Thuja).
  • Hosta Astilba setzt sich zu ihnen.
  • Wählen Sie Immergrün oder Efeu als Bodendecker, um die Komposition zu vervollständigen.

Der Erfolg wird Sie zweifellos inspirieren und Sie werden ihn sofort entwickeln wollen. Dann kommt die Bühne des "weisen Gärtners", der den Sinn für Proportionen kennt und seine Impulse zurückhalten kann. Zuallererst zum Wohle der Blumen und des gesamten Blumengartens. Sie haben eine kleine, aber immer noch eine Ecke von Wildtieren auf Ihrem Balkon. Und in der Natur ist alles sehr intelligent angeordnet, obwohl wir dies oft nicht verstehen und die bestehenden Regeln, nach denen die Stärksten überleben, als grausam betrachten. Lassen Sie sich daher von einem Sinn für Proportionen leiten und beeilen Sie sich nicht, den gesamten Balkon auf einmal mit Blumen zu bepflanzen. Und haben Sie keine Angst vor Fehlern, sie sind in einer so komplexen Angelegenheit wie dem Wachsen von Blumen unvermeidlich. Fehler werden vergessen, und die Belohnung in Form einer ständigen Kommunikation mit Blumen, Ihre Freude an dieser Kommunikation und die Freude Ihrer Lieben wird immer bei Ihnen sein. Und es kann gut sein, dass ein abwesender Passant versehentlich den Kopf hebt, an der Stelle verwurzelt anhält, Ihren Balkon sieht und sagt: "Was für eine Schönheit!".

Ein Blumenbeet auf dem Balkon: Wie man einen blühenden Minigarten schafft

Balkonblumen machen Ihren Balkon zu einem Paradies und einer beliebten Ruhestätte. Und wir erklären Ihnen, wie Sie Pflanzen auswählen und daraus eine spektakuläre Komposition machen, die mit üppiger Blüte erfreut.!

Arten der Landschaftsgestaltung

Phytodesigner unterscheiden drei Arten der Landschaftsgestaltung:

  1. Horizontal - Balkon Blumenkästen sind symmetrisch oder asymmetrisch in Form von Ebenen montiert. Hier müssen Sie über die harmonische Einbeziehung des Fensterbrettbereichs in das Schema nachdenken: Es sollte kein nicht übereinstimmender Punkt werden.
  2. Vertikale Gartenarbeit ist besonders vorteilhaft für kleine Flächen. Dies ist eine großartige Gelegenheit, den verfügbaren Platz optimal zu nutzen. Besonderes Augenmerk wird auf die Art der Befestigung von Strukturen für Phytowalls gelegt. Sie müssen zuverlässig genug sein.
  3. Gemischte Art der Landschaftsgestaltung. Der Name spricht für sich. Diese Option setzt eine Entwurfslösung voraus, die sowohl horizontale als auch vertikale Typen verwendet..

Balkonboxen für Blumen

Die Blumenindustrie bietet eine breite Palette von Behältern an. Eine Auswahl an Blumentöpfen in fast allen Größen, Formen und Farben. Phytodesigner raten:

  • Kaufen Sie Container erst, nachdem Sie sich für eine Landschaftsgestaltung entschieden haben.
  • Wählen Sie zum Aufhängen von Pflanzgefäßen Pflanzgefäße, Töpfe und Kunststoffbehälter.
  • Für den Bereich der Fensterbank oder den Boden ist es besser, schwere Vasen aus Ton oder Keramik zu kaufen.
  • Drainagelöcher in Balkonkästen sind die Hauptbedingung für die Gesundheit und das blühende Aussehen Ihres Minigartens.
  • Vergessen Sie nicht den Stil: Blumentöpfe sollten helfen, eine einzige Komposition zu erstellen..

Balkonblumen für die Nord- und Westseite

Bevor wir ein Foto mit Namen geben, betrachten wir kurz die Merkmale des Ortes im Norden und Westen. Die Nord- und Westrichtung kann sich nicht mit viel Licht rühmen. Dies ist sowohl ein Minus als auch ein Plus. Natürlich wirkt sich der Mangel an Beleuchtung auf das Aussehen der Balkonblume aus. Gleichzeitig ist das Fehlen direkter Sonneneinstrahlung ein Garant für die Sicherheit blühender Büsche vor Verbrennungen und Trockenheit..

Studieren Sie bei der Auswahl der Pflanzen für die West- oder Nordseite sorgfältig die Sortenmerkmale. Die Kosten eines Fehlers sind verlorene Zeit, verdorbene Stimmung und ein unansehnlicher Blick auf die Loggia. Bevorzugen Sie schattentolerante, unprätentiöse Jahrbücher.

Balsam

Balsam ist eine dieser Pflanzen, die Sie niemals im Stich lassen werden. Die Universalblume fühlt sich sowohl in der offenen Sonne als auch im Halbschatten großartig an. Alles über Balsam - im Artikel "Balsam - eine helle Farbpalette in Ihrem Zuhause".

Begonie

Begonie ist gut, weil sie den ganzen Sommer über blühen kann. Ein weiteres Plus ist eine mehrjährige Pflanze. Dies bedeutet, dass Sie nicht jeden Frühling mit Aussaat und Sämlingen leiden müssen. Es reicht aus, die Schönheit vom Raum ins Freie zu bringen.

Bacopa

Bacopa ist eine weitere vielseitige Staude. Das einzig Negative ist, dass Bacopa extrem negativ auf Zugluft reagiert. Stellen Sie einen Busch an einem windgeschützten Ort auf und das Ergebnis wird Sie nicht enttäuschen! Lesen Sie mehr in unserem Artikel "Bacopa: Arten und Sorten, Anbau und Pflege".

Tradescantia und Plectranthus

Tradescantia und Plectrantus werden traditionell als Hintergrundpflanzen verwendet. Helle Zebrina fügt Farben hinzu (lesen Sie hier). Durch die geschickte Verbindung von Containern können Sie eine spektakuläre Phytowall bauen.

Jungfern (Amur) Trauben

Jungfrau Trauben sind eine Liane, die in Bezug auf Ausdauer und Unprätentiösität ihresgleichen sucht. Es hält ruhig auch die strengsten Winter aus. Erfordert keine besonderen Bedingungen. Wind und extreme Temperaturen sind gleichgültig. Gibt eine dichte grüne Masse. Besonders schön im Herbst, wenn die smaragdgrünen Blätter feurig rot werden.

Farn

Der Farn ist das, was Sie für schattige Räume brauchen. Nephrolepis ist besonders schön! Die Hauptsache ist nicht zu vergessen, es täglich zu sprühen und regelmäßig zu düngen..

Balkonblumen für die Sonnenseite: Fotos und Namen

Blumen für einen sonnigen Balkon werden unter Berücksichtigung ihrer Fähigkeit ausgewählt, der aktiven Sonne lange zu widerstehen. Unter den Ampullen gibt es tatsächlich nicht viele. Winde und Petunie an der Spitze der Sonnenwende Blumen.

Petunie

Eine große Anzahl von Sorten in verschiedenen Farbtönen hat dieses Jahr zu einem Liebling der Öffentlichkeit gemacht. Die Ampelnik, die den ganzen Sommer über blüht, ist eine Petunie, die meistens in hängenden Töpfen gezüchtet wird. Die in großen Blumentöpfen gepflanzte Buschform sieht jedoch nicht weniger schön aus..

Winde

Ipomoea wird wegen seiner auffallenden Ähnlichkeit mit seinem wilden Verwandten als Gartenbindekraut bezeichnet. Der einzige Unterschied ist die Größe der Knospen. In der Winde sind sie größer - bis zu 5 cm. Als Blume für den Balkon begann sie vor relativ kurzer Zeit zu wachsen. Ideale Lage - Südosten.

Pelargonie

Zonale Pelargonie mit üppigen Blütenstandkappen passt perfekt in jeden Blumengarten. Wir haben es der Liste der "Balkonblumen für den Sommer" hinzugefügt, aber es ist eine mehrjährige Pflanze, die insofern bemerkenswert ist, als sie das ganze Jahr über blühen kann. Geranie, wie unsere Großmütter es nannten, vermehrt sich schnell und einfach durch Stecklinge. So können Sie Ihre Sonnensammlung ganz einfach erweitern und bereichern. Außerdem ist es äußerst nützlich.!

Fuchsie

Fuchsia liebt Licht, ist aber stark gegen trockene Luft. Mangel an Feuchtigkeit und hohe Temperaturen zerstören diese "tanzende Blume". Regelmäßiges Gießen ist hier nicht hilfreich. Bei heißem Wetter müssen Sie es zweimal täglich auf das Blatt sprühen. (Alle Details werden von uns im Artikel "Fuchsia: Schönheit und Eleganz" besprochen).

Zinia

In der Liste der Namen von Balkonblumen ist sie in den letzten Zeilen völlig unverdient aufgeführt. Unterdessen bezieht sich Zinnie auf jene Vertreter der Flora, die sie sagen: gepflanzt und vergessen. Diese Bemerkung gilt nicht für einige Hybriden. Terry Sorten sind besonders launisch.

Kompositionsschemata für die Landung in Balkonkästen

Es ist unnötig zu erwähnen, dass nur Pflanzen des gleichen Typs in Bezug auf die Aufbewahrungsbedingungen in Gruppen gesammelt werden. Separate Sitzplätze können eine gewisse Sicherheitsgarantie sein. Aber auch hier müssen Sie sich beim Kombinieren von Töpfen zu einer einzigen Komposition an die Aspekte des Wachstums erinnern. Konzentrieren Sie sich beim Auslegen auf die wichtigsten Parameter: Verhältnis zu Luftfeuchtigkeit und Beleuchtungsstärke.

Zum Beispiel ist es unwahrscheinlich, dass eine feuchtigkeitsliebende Fuchsie sich mit einem Mexikaner anfreundet - Zynie. Einer von ihnen leidet unter Abwesenheit oder Überschuss an Wasser. Eisenkraut und dekorativer Tabak können jedoch sowohl mit Phlox als auch mit Salbei gruppiert werden. Ampel Petunia wird vor dem Hintergrund der Immortelle großartig aussehen. Und für den Hintergrund der Pelargonie ist Coleus geeignet.

Kombinieren Sie Kreativität mit der Einhaltung der Regeln der Agrartechnologie und Sie werden Erfolg haben!

Welche Blumen können auf dem Balkon gepflanzt werden: Liste der Namen, Beschreibung und Foto

In letzter Zeit begannen immer mehr Menschen, Balkone zu dekorieren und echte Meisterwerke der Blumen zu schaffen. Es gab eine Zeit, in der Frühlingszwiebeln, Petersilie, Dill und anderes Gemüse in Kisten gepflanzt wurden, aber jetzt werden wachsende Blumen auf dem Balkon in Mode.

Erste Schritte

Jedes Unternehmen hat seine eigenen Merkmale, und Blumenzucht ist keine Ausnahme. Welche Blumen auf dem Balkon zu pflanzen sind und was Sie brauchen, um einen Blumengarten anzulegen?

Es ist also besser, die Vereinbarung mit Reparaturen zu beginnen. Es ist nicht erforderlich, den gesamten Balkonbereich generell neu zu ordnen und zu erneuern. Es reicht völlig aus, das Geländer zu streichen oder den Bodenbelag zu ersetzen, wenn die Situation dies erfordert. Danach müssen Sie sich für den Farbton entscheiden, der den Raum ausfüllt. Idealerweise sollten die Blumen auf dem Balkon nicht mit der Farbe der Wände verschmelzen..

Es lohnt sich sofort zu entscheiden, ob Sie Pflanzen nur für sich selbst anbauen oder ob Passanten Ihre Arbeit bewundern sollen. In jedem Fall ist zu beachten, dass die zulässige Belastung des Balkons nicht überschritten werden darf. Daher sollten Sie die Anzahl der Töpfe nicht verfolgen. Es ist besser, ein solches Design zu bevorzugen, das ein ideales Blumenarrangement schafft.

Wenn Sie Blumen auf den Balkon stellen, wird empfohlen, die allgemeinen Regeln für die Gestaltung einer solchen Zone einzuhalten und die Arten von Blumen, Töpfen und Kisten richtig auszuwählen.

Regeln für die Registrierung

Wenn der Balkon groß ist, können Sie jedes Grün darauf kombinieren. Es kann über Kopf, vertikal und horizontal sein. Blumenkompositionen auf dem Balkon aus Kamelien, Lilien und Pfingstrosen sehen toll aus. Sie können das Gebiet mit einem Rasen, Kieselsteinen, einem Miniaturteich oder einem Wasserfall dekorieren. Hier ist die Einschränkung nur Fantasie. Beim Dekorieren ist es ratsam, alle Zonen zu verwenden: Wände, Decke, Zaun, Boden.

Auf kleinen Balkonen wird normalerweise eine horizontale Landschaftsgestaltung verwendet. Dazu werden an den Außenseiten der Zäune Balkonkästen aufgehängt, in denen Blumen wachsen. Große Kisten, Töpfe sind entlang der Wände angeordnet. Sie können große Innenblumen aufnehmen - sie wachsen besser auf dem Balkon und erfreuen sich an ihrer Schönheit. Für Balkonkästen werden Gartenpflanzen ausgewählt: Nelke, Petunie, Calibrachoa, Surfinia, Pelargonie, Ringelblumen und andere Pflanzenarten. Jede Art hat ihre eigenen Kultivierungsmerkmale.

Vergessen Sie während des Arrangements nicht die Bequemlichkeit: Es sollte einen bequemen Zugang zu den Töpfen und Kisten geben.

Es wird empfohlen, kleine Balkone mit vertikalen Pflanzenarten zu dekorieren. Blumenbehälter werden an Wänden, Decke und Boden aufgestellt. Stellen Sie sicher, dass Sie Leitern oder Seile und Gitter bereitstellen, entlang derer lockige Blumen schnell aufsteigen können und den Balkon in eine elegante, himmlische Ecke verwandeln. Für die vertikale Landschaftsgestaltung können Sie mädchenhafte Trauben, Bohnen, Erbsen, Winde, Kapuzinerkresse und andere Kletterpflanzen verwenden..

Sie können Blumen auf dem Balkon in Kisten, Töpfen, Töpfen pflanzen. Bei der Auswahl eines Behälters ist es wichtig, dessen Volumen zu berücksichtigen: Pflanzen sollten genügend Platz für eine normale Entwicklung und ein normales Wachstum haben..

Sonnenseite

Blumen für den Balkon von der Sonnenseite sollten von denen ausgewählt werden, die direktes Sonnenlicht mögen und hohen Temperaturen standhalten können. Es können helle Balkonmischungen, würzige Kräuter, jedermanns Lieblingspetunie und viele andere Pflanzen sein. Welche Blumen werden am häufigsten auf dem Balkon platziert?

Es gibt verschiedene Richtlinien für das Platzieren von Blumen auf südlichen Balkonen:

  1. Zur Dekoration können Sie Winde, Petunie, Bratsche, Eisenkraut, Portulak verwenden.
  2. Wächst gut auf der Sonnenseite der Begonie. Mit einer Vielzahl von Farben können Sie ungewöhnliche Kompositionen erstellen. Im Gegensatz zu einigen anderen Pflanzen blüht Begonie bis zum Frost reichlich und hat schönes Laub. Es wird oft als Hauptpflanze angebaut. Zusätzlich werden kleinblumige Arten wie Lobelien gepflanzt..
  3. Unter den Sets für die südlichen Balkone werden häufig Gänseblümchen, Heliotrop und Astern, Balsame und Zinnien bevorzugt. Letztere gehören zu den unprätentiösesten Pflanzen..
  4. Auf dem Balkon können Sie einen Miniatur-Gemüsegarten anlegen. Jetzt wurden viele Gemüsesorten für den Anbau auf Balkonen entwickelt. Tomaten, Gurken, Kräuter, Kräuter eignen sich für einen Hausgarten. Salbei, Koriander und Minze können auf der Südseite angebaut werden.
  5. Der Anbau von Kletterpflanzen ist eine hervorragende Lösung. Unter den vertikalen Sorten wird die Winde, die süße Erbse, bevorzugt.

Wenn Sie entscheiden, welche Blumen auf der Sonnenseite des Balkons am besten wachsen, sollten Sie sofort entscheiden, wie sie sich befinden. Wenn es die Gegend erlaubt, können Sie sich eine Kombination aus Blumen und Gemüse vorstellen. Zum Beispiel kann Gemüse auf dem Boden und in Kisten als horizontale Landschaftsgestaltung angebaut werden: Auberginen, Tomaten. Unter der Decke können Sie hängende Töpfe mit Petunien definieren. Es wird empfohlen, lockige Blumen in der Nähe der Wand zu pflanzen und sie am Geländer entlang laufen zu lassen.

Balkon im Schatten

Balkone in den unteren Etagen und auf der Nordseite haben viel Schatten. Pflanzen wachsen langsam auf ihnen, blühen weniger reichlich. Bei der Schaffung eines Blumengartens auf einem Balkon mit überwiegend schattiger Beleuchtung sollten Balsame, Chlorophytum, Fuchsien, Tradescantia, Begonien, Ageratums und Ringelblumen bevorzugt werden.

Der Mangel an Licht schränkt die Auswahl der Pflanzen ein, aber auch bei dieser Option lohnt es sich, die Regel einzuhalten, den Raum mit Licht zu füllen. Aus diesem Grund werden weiße, helle Pflanzenfarben bevorzugt, die die Dunkelheit dunkler Balkone optisch glätten können..

Pflanzen für die vertikale Gartenarbeit

Ampelpflanzen sind lichtliebend und schattentolerant. Sie können blühen oder grün sein. Dies sollte bei der Auswahl dieses Anlagentyps berücksichtigt werden. Ampel-Arten können in hängenden Töpfen, in Balkonkästen, Blumentöpfen und Töpfen gezüchtet werden. Der Pflanzbehälter sollte leicht sein. Es wird so aufgehängt, dass es nicht dicht an die Wand gedrückt wird..

Lobelia wird für die vertikale Gartenarbeit verwendet. Es ist eine ideale Pflanze, die eine schöne Kaskade von Zweigen bildet, die mit kleinen Blumen bedeckt sind.

Unter den Kletterpflanzen eignet sich Echinocystis lobed für einen Balkon. Dies ist eine unprätentiöse Kletterpflanze, die auf Balkonen mit jedem Beleuchtungsgrad angebaut wird. Die Pflanze hat große Blätter, Blüten mit weißen kleinen Blüten mit einem leichten Honigaroma.

Dekorative Bindekraut wird für die horizontale Dekoration verwendet. Sie sind mit Grammophonen in verschiedenen Farben dekoriert. Für die Landschaftsgestaltung können Sie Feld-, Blau-, Rosa-Bindekraut und andere Pflanzen verwenden, um die perfekte Komposition zu erzielen..

Ipomoea sieht nicht weniger elegant aus. Diese Pflanze ist durch eine Vielzahl von Sorten mit unterschiedlichen Farben vertreten. Darüber hinaus unterscheiden sie sich nicht nur in Form und Farbe, sondern auch in der Größe. Die Winde blüht von Mai bis September.

Für sonnige Balkone wäre die ideale Lösung, Ampullen- oder Kaskadenpetunien zu züchten. Diese Blume unterscheidet sich von anderen Pflanzen durch ihre Unprätentiösität, Widerstandsfähigkeit gegen Regen und Wind.

Grüner Balkon

Um eine grüne Ecke zu erstellen (wie auf dem Foto oben gezeigt), werden auf dem Balkon nur Blumen gepflanzt, die keine Blütenstände haben und immer grün bleiben.

Grüner Buchsbaum wird verwendet, um die Ränder zu verzieren. Es ist ein immergrüner Strauch, der oft verwendet wird, um echte Meisterwerke in Gärten zu schaffen. Unter Balkonbedingungen muss Buchsbaum regelmäßig geschnitten werden, damit es nicht wächst.

Auf der Sonnenseite können Sie Thuja, Wacholder, anbauen. Diese Nadelbäume wachsen langsam und benötigen keine häufigen Transplantationen, erfordern jedoch eine Fütterung. Pflanzen haben eine flexible Krone, mit der Sie echte Meisterwerke modellieren können. Der obere Teil verträgt Frost gut, aber es ist am besten, die Töpfe für den Winter einzuwickeln, um ein Einfrieren des Wurzelsystems zu verhindern.

Der Balkon ist ein idealer Ort für den Anbau von Zwergkiefern. Aus ihnen können Sie ein echtes Bonsai-Kinderzimmer erstellen.

Verkümmerte Pflanzen

Die beliebtesten Namen für Balkonblumen sind Ringelblumen und Petunien. Sie zeichnen sich durch einen hohen Widerstand gegen die Launen der Natur, eine reichliche und langblühende Unprätentiösität aus.

Für den Anbau in Kisten wird niedrig wachsender Samt mit einer Höhe von bis zu 20 Zentimetern bevorzugt. Solche Pflanzen können vom Hochsommer bis zum Frost in verschiedenen Schattierungen blühen. Bei der Aussaat von Blüten mit Sämlingen erfolgt die Blüte früher.

Die Balkone sind wunderschön mit Zinnien dekoriert. Diese Pflanzen mit großen, voluminösen Blüten in verschiedenen Farben bevorzugen humusreiche Böden. Bei der Auswahl von Zinnien sollten Sie die Höhe sorgfältig prüfen, da einige Sorten groß sind und eine Höhe von 1 m erreichen können. Unter den neuen Produkten für den Anbau auf dem Balkon werden Liliputaner ausgewählt. Sie blühen reichlich und verbergen den grünen vegetativen Teil..

Viola sieht in Schubladen und hängenden Töpfen wunderschön aus. Diese kleinen Blumen können sich lange Zeit mit ihrer ungewöhnlichen Schönheit erfreuen. Viola ist eine niedrige Pflanze, nicht mehr als 20 cm, obwohl es Ampelsorten gibt. Die Blume ist verzweigt, mit einer dichten Bepflanzung bildet sich ein bunter Teppich in verschiedenen Farben.

Zu den niedrig wachsenden Pflanzen gehören chinesische Nelken, Geranien, Pelargonien und andere Pflanzen..

Sukkulenten

Portulak hilft, den Balkon mit hellen Farben zu dekorieren. Dies sind Balkonkriechpflanzen, die von Juni bis September blühen. Portulak hat eine helle Farbe. Er ist photophil, unprätentiös, hat viele nützliche Eigenschaften.

Stonecrop trägt zur Individualität bei. Diese Familie von Sukkulenten ist in ihrem Sortenspektrum vielfältig. Unter den Sorten gibt es einjährige und mehrjährige Arten, Hybriden.

Duftende Pflanzen

Bei der sogenannten Domestizierung verlieren viele Blumen ihr Aroma und werden zu schönen Pflanzen mit wenig oder keinem Geruch. Und wenn Sie auf dem Balkon Blumen mit einem Duft pflanzen möchten, der in den Raum gelangen kann, ist es besser, die geeigneten Sorten auszuwählen. Eine Wohnung oder ein Haus wird mit einem angenehmen Aroma gefüllt, wenn Sie Mattiola, dekorativen Tabak und Levkoy auf dem Balkon pflanzen.

Matthiolas Blüten sind unauffällig, tagsüber aufgerollt, aber mit Beginn der Dunkelheit öffnen sie sich und strahlen einen leicht bitteren, angenehmen Geruch aus.

Levkoy hat wunderschöne Blüten in purpurroten, weißen und violetten Tönen, die sich auf einem langen Pinsel befinden.

Nach Sonnenuntergang strahlt Tabak das Aroma aus. Es blüht fast bis Oktober. Diese Pflanze ist jedoch nicht so einfach zu züchten, wie es auf den ersten Blick scheint. Duftender Tabak ist wählerisch in Bezug auf Licht, liebt reichliches Gießen und reagiert auf Fütterung.

Andere Blumen

Im Winter können Sie auf dem Balkon Blumen züchten. Für geschlossene Arten werden kälteresistente Pflanzenarten ausgewählt. Es kann Pelargonie, Fuchsie, Ringelblume, einige Arten von Zimmerpflanzen sein. Die Hauptbedingung für normales Pflanzenwachstum ist, dass die Temperatur nicht unter 10 Grad fallen sollte.

Eine der am meisten bevorzugten frostbeständigen Pflanzenarten ist die Ringelblume. Es ist unprätentiös, obwohl es einen gut beleuchteten Balkonbereich und reichlich Wasser erfordert. Blumen halten Frost bis zu -5 Grad stand.

Die dreifarbige Birke eignet sich perfekt zum Dekorieren von Balkonen. Sie bevorzugt hellen Boden, gute Beleuchtung. Die Pflanze ist unprätentiös. Es wird Ende April gepflanzt. Birke blüht bis zum Spätherbst.

Begonie wird oft verwendet, um Terrassen und Balkone zu dekorieren. Diese Pflanze ist einzigartig. Es gibt Sorten, die für die Beleuchtung anspruchslos sind, obwohl Begonien kein direktes Sonnenlicht tolerieren.

Gegenwärtig wurde eine große Anzahl von Begonienarten gezüchtet: Knollen, Wurzeln, Elatior, dekorative Laubbäume usw. Sie unterscheiden sich in der Größe der Blume, der Form der Blätter und ihrer Farbe sowie der Höhe des Busches.

Unter den Sommerblumen unterscheidet sich Kapuzinerkresse. Es ist unprätentiös und sieht sowohl in Einzel- als auch in Gruppenpflanzungen großartig aus. Kapuzinerkresse-Töpfe werden normalerweise in der unteren Reihe aufgestellt, wo es fast kein direktes Sonnenlicht gibt..

Pelargonie ist eine echte Dekoration des Balkons. Tausende von Sorten ermöglichen es Ihnen, genau die Art zu finden, die den Balkon ergänzt und ihm Eleganz verleihen kann. Geranien sind pflegeleicht. Es beginnt Anfang März zu blühen und erfreut die Besitzer des Balkons bis Ende November mit wunderschönen Blumenhüten..

Farbkombinationen

Sie können Petunien, Eisenkraut, Fuchsie, Kapuzinerkresse in hängende Behälter pflanzen. Alle von ihnen sind in der Lage, Schatten zu schaffen, eine Quelle der Kühle in der Wärme zu werden..

Es können ungewöhnliche Kombinationen verschiedener Farben simuliert werden. Mit dieser Option sollten Sie nicht mehr als 2-3 Pflanzenarten verwenden. Kombinationen aus blauen Petunien und roten Fuchsien sehen attraktiv aus. Rote Salbei wird mit allen Pflanzen kombiniert.

Lobelia lässt sich wunderbar mit anderen Arten von Blumen kombinieren: Lobelia und Ageratum, Pelargonium, Cineraria, Eisenkraut. Stiefmütterchen sollten jedoch nicht mit anderen Pflanzen ergänzt werden, da diese Blüten bereits voller unterschiedlicher Farben sind.

Bei der Auswahl von Blumen zum Pflanzen auf dem Balkon sollten Sie sich an Ihren Geschmackspräferenzen und dem Unterschied in der Blütezeit orientieren. So können Sie ungewöhnliche Meisterwerke schaffen, in denen ständig etwas blüht. Mit der Erfahrung wird es möglich sein, ungewöhnliche Kompositionen zu entwerfen, die während der gesamten Saison vom Frühling bis zum Spätherbst blühen, und der grüne Zusatz wird den Balkon auch im Winter bei starker Kälte schmücken.

Wie man einen Balkon mit Blumen dekoriert?

Der Frühling ist gekommen, was bedeutet, dass es Zeit ist, den Balkon zu verbessern. Die meisten Stadtbewohner haben einen Balkon - dies ist ein langweiliger, langweiliger Raum, der als Lagerhaus für unnötige Dinge und zum Aufhängen von Kleidung dient.

Wenn Sie sich jedoch ein wenig anstrengen und den Balkon mit Blumen dekorieren, können Sie ihn in eine gemütliche, blühende grüne Ecke verwandeln, die zu einer Quelle der Freude und guten Laune wird. Ein blühender Balkon oder eine blühende Terrasse muss gewartet werden. Insbesondere müssen Sie Ihre Pflanzen regelmäßig gießen und düngen. Aber in der Pflege eines Blumengartens finden Sie sinnvolle Ruhe..

So erstellen Sie mit Ihren eigenen Händen einen blühenden Balkon

Das Pflanzensortiment für den Balkon ist groß und vielfältig, es handelt sich um saisonale Blütenpflanzen und Blumen mit dekorativem Laub. Jede Pflanze blüht zu einem bestimmten Zeitpunkt, hat ihre eigenen Standortanforderungen. Lassen Sie uns die Blumen für den Balkon richtig und nach Ihrem Geschmack auswählen.

Die Auswahl der Pflanzen durch die Lage des Balkons

Die Überschriften der Artikel sind sehr lakonisch - beliebte Pflanzen für den Balkon. Wir können ihrem Beispiel folgen, aber die beliebteste Pflanze wird sterben, wenn wir ihre Anforderungen nicht kennen. Zum Beispiel lieben Ringelblumen die Sonne und hohe Pflanzen mögen keine Zugluft..

Während Lavendel auf der Südseite gedeiht, wo die Sonne den ganzen Tag aufgeht, stirbt er im Norden und auf der kalten Seite im Schatten. Im Gegenteil, es gibt Pflanzen wie dekorative Farne, die nicht in der Sonne wachsen. Beobachten Sie neben der Sonne den Luftstrom. Wenn Sie möchten, dass der Balkon mit immergrünen Pflanzen bepflanzt wird, sind einige von ihnen möglicherweise aufgrund des eisigen Windes nicht erfolgreich.

Wir werden darüber nachdenken, wir werden zuerst die Merkmale der Position des Balkons auf den Kardinalpunkten analysieren und Pflanzen für jede auswählen.

Südbalkon (dürreresistente Pflanzen): zonale Pelargonie, Efeu und Englisch. Petunie, mehrfarbige Eisenkraut, Seelobularie, Strauchchrysantheme, afrikanische Kamille. Einjährige Pflanzen sind Ringelblumen, Kapuzinerkressen, Salvia und niedrige Zinniensorten. Mehrjährig dürreresistent - Strauch-Cinquefoil, japanischer Spirea "Goldener Teppich", Sedum, Schwingel.

Nordbalkon (schattenliebende Pflanzen mit dekorativen Blättern): Efeu, Chlorophytum, Tradescantia, Buntlippen, Syngonium, Tiarella, Ingwer, Pazikhandra. Um den Balkon im Winter zu dekorieren - Geißblatt, Eibe, Zypresse.

Ostbalkon (Pflanzen für Halbschatten): Geranie, Petunie, Lobelie, Balsam, Fuchsie, Buntlippe, Katharanthus. Kletterer - Winde, Tunbergia, Kobea.

Westbalkon (Pflanzen für Steingärten halten den sengenden Sonnenstrahlen stand): Gazania, Dimorphoteka, Terry Purslane, Delosperma, Oleander, Bougainvillea.

Wird der Balkon in den oberen Etagen vom starken Wind "angegriffen"? Auch für diesen Anlass haben wir Pflanzen ausgewählt! Natürlich müssen Sie große Arten mit langen und dünnen Stielen aufgeben. Wir werden hier Calendula, Ageratum, Begonie pflanzen. Für einen sonnigen Balkon - ätzendes Sedum, verjüngt, Thymian, maritime Armeria, Dorotheanthus, Gazania. Für einen Balkon im Schatten und Halbschatten - Immergrün, Efeu, Pazikhandra.

Für Menschen, die über dem zehnten Stock leben, ist es besser, kurze Pflanzen in Wand, Boden und hängende Blumentöpfe zu pflanzen. Lobelia, Löwenmaul, Gänseblümchen werden sehr schön aussehen.

Pflanzen eines Klettertyps, die vertikal angeordnet sind, helfen dabei, Ihre Ecke vor unerwünschten Augen zu verbergen. Hopfen, Zierbohnen, blühende Weinreben und Schmerlen sehen nicht nur spektakulär aus, sondern sorgen auch für Kühle und blockieren den Balkon vor Sonnenstrahlen.

Blühender Balkon das ganze Jahr über

Einige Pflanzen haben eine lange Blütezeit, während andere den Balkon nur zu einer bestimmten Jahreszeit schmücken. Betrachten Sie diese Pflanzen.

Frühling: Stiefmütterchen, Gänseblümchen, Hybridprimeln, Miniaturnarzissen und Hyazinthen, asiatische Butterblume, Krokusse.

Herbst: niedrige Astern, Chrysanthemen, Heidekraut, Physalis.

Blüht die ganze Saison: Ageratum mexican, Petunie, Fuchsie, Lobelia erinus, Eisenkraut, Heliotrop, Sutera, Brachykom, Touch-Me-Not Waller.

Fügen Sie Geschmack hinzu

Die bekannteste duftende Pflanze ist Geranie, andere duftende Pflanzen für den Balkon: Erbsen, Veilchen, Petunien, Salbei, Hyazinthe, Basilikum, Kapuzinerkresse, Heliotrop, Oleander, Myrte, Rosen.

Sieben schöne Blumen für den Balkon

Wir bieten eine kleine Auswahl an Pflanzen für einen blühenden Balkon.

Lavendel

Liebt sonnige Orte. Sie können die Blumen schneiden und für den Winter trocknen. Sie können auch von Lavendel profitieren - zum Beispiel Limonade machen. Lavendel ist nicht anspruchsvoll. Es ist jedoch ein durchlässiger Boden erforderlich. Wählen Sie daher ein geeignetes Substrat. Nachdem der Lavendel blüht, schneiden Sie den Busch. Übertragen Sie im Winter Lavendel von Ihrer Terrasse in Ihre Wohnung.

Fuchsie

Wenn der Balkon im Norden liegt und im Schatten liegt, pflanzen Sie Fuchsia. Dies sind wunderschöne Blumen, die auf Ampel-Art gezüchtet werden können. Blumen sind für die Nord- oder Ostseite der Terrasse geeignet. Verschiedene Fuchsia-Farben können genossen werden. Von Zeit zu Zeit gießen und düngen.

Begonie

Diese schönen Blumen brauchen viel Licht, aber wenn die Sonne den ganzen Tag scheint, ist das auch schlecht. Daher sind sie für die Ost- oder Nordseite des Balkons geeignet. Sie können zwischen Einjährigen und Stauden wählen. Wasser näher an der Wurzel als an den Blättern.

Ageratum

Kleine duftende Blüten sehen vor dem Hintergrund saftiger grüner Blätter, die an den Rändern gezahnt sind, großartig aus. Ageratum Blütenstände können blau, lila, weiß oder rosa sein.

Stiefmütterchen (Bratsche)

Bratsche kann auf einem Balkon angebaut werden, muss aber an einem Ort mit angemessener Beleuchtung gepflanzt werden. Die Sonnenseite ist am besten mit Schatten am Mittag. Auf dem südlichen Balkon verliert es schnell seine dekorative Wirkung. Es wird bereits im Juli ausbrennen und es wird ausgetrocknet und unattraktiv aussehen..

Die Bratsche muss regelmäßig gewässert werden, damit der Boden feucht ist, jedoch ohne stagnierende Feuchtigkeit. Wenn Sie Blumen auf dem Balkon züchten möchten, müssen Sie sie auch füttern..

Chrysanthemen

Auch im Herbst müssen Sie sich nicht von einem farbenfrohen Balkon trennen! Chrysanthemen gelten in Japan als Symbol für Langlebigkeit und Glück. Sie können aus verschiedenen Arten und Farben von Chrysanthemen wählen. Sommerchrysanthemen (auch als Pariser Gänseblümchen bekannt) sind ebenfalls erhältlich. Sie brauchen einen sonnigen Lebensraum.

Gänseblümchen

Wenn Sie kleine Kamillenblüten mögen, können Sie diese gerne auf Ihren Balkon stellen. Um zu wachsen, müssen Sie die Samen in Wasser tauchen und diese zweijährige Pflanze in Weiß, Rosa oder Rot erhalten..

Kompositionen erstellen

Machen Sie eine Blumenloggia oder Terrasse gepflegt, nachdenklich, kombinieren Sie die besten Blüten und immergrünen. Nehmen Sie zum Beispiel praktische Kräuter - Schatten, Minze, weicher Lavendel, bei gutem Sonnenlicht.

Kombinieren Sie Stauden mit Kräutern, die in eine Wohnung gebracht und auf eine Fensterbank gestellt werden können. Wählen Sie Pflanzen unterschiedlicher Größe. Es ist am besten, eine dominante Pflanze zu kaufen und sie zu den kleineren Blüten hinzuzufügen.

Landung und Pflege

Bevor Sie Blumen pflanzen, müssen Sie sich überlegen, wo und wie sie sich befinden..

  1. Behälter für den Anbau von Blumen sind sehr vielfältig: Behälter unterschiedlicher Länge und Farbe, Kisten, Töpfe. Besonders unter ihnen stechen Töpfe mit Autowatering hervor, über die Sie aus diesem Artikel lernen können. Die Töpfe können an Balkongeländern, Wänden befestigt werden. Für Kletterpflanzen wird ein Gitter benötigt.
  2. In einer Box für Pflanzen müssen Sie Blumen pflanzen, die den Wachstumsbedingungen entsprechen.
  3. Kompositionen von Blumen des gleichen Typs, aber in verschiedenen Farbtönen, sehen wunderschön aus. Kann mit fallenden Pflanzen mit kleinen stehenden Blüten kombiniert werden.

Das Wichtigste ist, den Sinn für Proportionen nicht zu vergessen. Zu viel Farbe kann die Augen schnell ermüden. Für kleine Balkone reicht eine kleine Zusammensetzung von 2-3 Pflanzenarten völlig aus.

Pflanzentöpfe auswählen

Wenn Sie Blumen auf dem Balkon pflanzen möchten, sollten Sie sich automatisch bewässerte Töpfe oder normale Kisten ansehen. Dies kann besonders geschätzt werden, wenn Sie oft Tage von zu Hause weg verbringen..

Auch das Gewicht der Blumenbehälter spielt eine Rolle. Schwerere Behälter sind schwieriger zu handhaben, insbesondere wenn Sie sie mit Erde füllen. In diesem Fall können Sie den mobilen Sprinklersockel schätzen. Auf der anderen Seite kann ein kleiner Plastiktopf leicht den Wind aufnehmen. Berücksichtigen Sie auch die Sicherheit, insbesondere wenn Sie Kisten an das Balkongeländer hängen möchten..
Wir empfehlen zu lesen: Wie man Balkon Blumenkästen wählt

Bewässerung und Pflege

Das Gießen von Pflanzen hängt davon ab, wie schnell der Boden trocknet. Es ist klar, dass dies auf einem sonnigen und windigen Balkon schneller geschieht als auf einem schattigen. Das Top-Dressing erfolgt vor und nach der Blüte.

Untersuchen Sie die Pflanzen regelmäßig auf Krankheiten wie Mehltau, Fleckenbildung und Rost. Jede Krankheit hat ihre eigene Art zu bekämpfen. Sie kann mit Seifenwasser oder einem speziellen Werkzeug besprüht werden. Denken Sie daran, verblasste Blüten, getrocknete Blätter und Stängel zu entfernen. Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, schafft Ihr Balkongarten bis zum ersten Frost eine helle Stimmung..

Grundierung

Der Boden kann selbst vorbereitet werden, indem Gewächshausboden, Kompost, Sand und Lehmboden gemischt werden, oder Sie können ihn in einem Fachgeschäft fertig kaufen. Wenn Sie Erde in Kisten gießen, müssen Sie 3-4 Zentimeter freien Platz oben lassen. Samen oder Setzlinge werden in Kisten mit angefeuchtetem Boden gepflanzt. Balkonpflanzen werden mit abgesetztem Wasser bewässert. Alle zwei Wochen muss der Boden gedüngt und gelockert werden.

Nachdem Sie die Grundlagen der Blumenzucht studiert und die Pflanzen richtig gepflegt haben, wächst mit Sicherheit ein wunderschöner Blumengarten auf Ihrem Balkon.

Blumen auf dem Balkon

Denken Sie darüber nach, einen Balkon oder eine Loggia zu dekorieren? Blumen sind die beste Lösung! Unter Anleitung einiger Regeln und Ihrer eigenen Vorstellungskraft können Sie eine einzigartige Blumenecke in Ihrem Zuhause erstellen.

Merkmale und Vorteile des Designs

Damit der Blumenbalkon genau so ausfällt, wie Sie ihn sich vorgestellt haben, müssen verschiedene Nuancen berücksichtigt werden: Mikroklima, Nachbarschaft usw. Vergessen Sie beim Pflanzen Ihrer Lieblingsblumen auf dem Balkon nicht deren Merkmale, da jede Pflanze unterschiedliche Wachstumsbedingungen erfordert. Jemand liebt die helle Sonne, während es anderen nichts ausmacht, im Schatten zu leben. Gleiches gilt für Temperatur und Luftfeuchtigkeit..

Es lohnt sich auch, vor dem Pflanzen zu fragen, welche Pflanzen bei ihren „Nachbarn“ leben können und wer lieber alleine wächst. Ein markantes Beispiel für einen "einzelnen Bauern" ist eine schöne Dahlie. Im Gegensatz dazu zeichnen sich die bescheidenen Ringelblumen durch besondere Freundlichkeit aus, außerdem sind sie ausgezeichnete Verteidiger des Gartens gegen eine Vielzahl von Schädlingen.

Was zu pflanzen

Alle Pflanzen, die jemals auf Balkonen gepflanzt wurden, können in drei Arten unterteilt werden:

Aus den Namen geht hervor, wie sich die einzelnen Typen unterscheiden. Die Farbvielfalt kennt praktisch keine Grenzen. Die Auswahl ist riesig, sodass Sie beliebige Blumen auf einer Loggia oder einem Balkon pflanzen können. Es gibt jedoch mehrere Nuancen, die beim Pflanzen einer bestimmten Pflanze berücksichtigt werden sollten. Wenn Sie möchten, können Sie einen Mini-Gemüsegarten anlegen, mit dessen Hilfe die Landschaftsgestaltung der Loggia ein Erfolg wird. Darüber hinaus können Sie eine gute Ernte in Form von Kräutern und etwas Gemüse erhalten..

Sonnenseite

Es gibt viele Pflanzen, die Sonne und Wärme lieben. Für einen offenen Balkon auf der Sonnenseite ist die Auswahl daher riesig. Dies schließt schnell wachsende Einjährige ein, für die die Ostseite im Sommer ideal ist..

Begeisterte Gärtner empfehlen, Kletterpflanzen wie Winde auf der Sonnenseite zu pflanzen. Die Hauptsache ist, die Kisten richtig zu befestigen, damit die Blumen das gewünschte Gebiet flechten. Aber Gärtner geben der schönen Petunie den ersten Platz, deren Farbpalette so groß ist, dass jeder eine Blume nach seinem Geschmack findet. Es ist ganz einfach, sich um sie zu kümmern, und sie erfreut sich sehr lange an üppigen Blüten.

Unprätentiöse Ringelblumen sind nicht weniger beliebt. Sie sind wie Petunien sehr unterschiedlich: Sie unterscheiden sich in Höhe, Schattierung und Blütendichte. Die Rose wurzelt sehr gut auf dem Balkon. Sie braucht jedoch die richtige Passform und Pflege. Wenn Sie alle Regeln befolgen, können Sie Ihre eigenen gewachsenen Rosen genießen, die hundertmal schöner sind als Ladenrosen..

Auf einem sonnigen Balkon ist es besser, niedrig wachsende Pflanzen wie Ringelblume, Kapuzinerkresse, einige Arten von Astern, Zinnien und Dahlien zu pflanzen. Helle Clematis sehen sehr attraktiv aus.

Auf dem Balkon können Sie Geschäft mit Vergnügen verbinden und Gemüse pflanzen: Oregano, Balsam, Thymian, Minze usw. Wenn Sie einen geschlossenen Balkon haben, werden sich die Sämlinge für eine Weile nicht schlechter als jede Blume darauf niederlassen.

Schattenseite

Ein Balkon im Schatten ist kein Grund, auf einen Blumengarten zu verzichten. Viele Blumen lieben Schatten und Halbschatten, so dass die Nordseite wie jede andere dekoriert werden kann. Unter solchen Bedingungen können Sie außerdem Zimmerpflanzen auf dem Balkon pflanzen: die meisten bauchigen und großen Pflanzen wie Monstera, Myrtle, Ficus und Farne.

Viele Leute denken, dass schattentolerante Pflanzen keine üppigen Blüten haben, aber das ist nicht so. Ein sehr heller, schattenliebender Vertreter ist Begonia. Es blüht 5 Monate lang; liebt fruchtbaren und feuchten Boden sehr. Ampelartige Arten dieser Blume sind besonders gut. Da sie keine Hitze vertragen und schattige Bereiche perfekt dekorieren. Nicht weniger heller Vertreter des Schattens - Fuchsia.

Vergessen Sie auch nicht die unprätentiösen Jahrbücher: Kapuzinerkresse, Petunie, Ringelblumen, Ringelblume und Vergissmeinnicht. Und wenn Sie ein Liebhaber heller Aromen sind, müssen Sie auf jeden Fall Nelken, Eisenkraut, Alissum oder Levkoy auf der Westseite in improvisierten Beeten pflanzen.

Wintergarten

Der Wintergarten ist der Traum vieler Frauen. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre eigene grüne Ecke auf einem geschlossenen Balkon erstellen. Selbst mit einer kleinen Loggia-Fläche können Sie eine große Anzahl verschiedener Pflanzen platzieren. Die Hauptsache ist, die richtige Art auszuwählen und alle notwendigen Bedingungen zu schaffen.

Eine Loggia oder eine isolierte Terrasse ist ideal für einen Wintergarten. Wenn Sie ausreichend wärmeliebende Pflanzen züchten möchten, muss der Raum mit zusätzlichen Beleuchtungs- und Heizgeräten ausgestattet werden. In diesem Fall wird die Auswahl der Art der angebauten Pflanzen sehr groß sein..

Wie schön zu sagen

Es reicht nicht aus, schöne Pflanzen auszuwählen, sondern Sie müssen auch einen schönen Behälter aufheben, in den Sie die Pflanzen pflanzen können. Mit Hilfe von Schubladen und Töpfen können Sie eine interessante Fassade erstellen. Helle Blumentöpfe und Behälter im Kunststil - eine Dekoration, die vor dem Hintergrund blühender Pflanzen nicht verblasst.

Wie, wo und was Sie platzieren müssen, müssen Sie im Voraus entscheiden, um nicht nur einen Blumenstrauß, sondern auch eine schöne blühende Komposition zu erhalten. Zeichnen Sie lange vor dem Pflanzen einen Plan für den zukünftigen Garten auf ein großes Blatt. Wählen Sie für jede Pflanze eine Ecke, in der sie sich wohlfühlt. Es ist wichtig, dass sich die Pflanzen nicht gegenseitig stören:

  • Lianen werden sich an einer der Wände wohlfühlen;
  • Sommerpflanzen in kleinen Kisten können wunderschön vor dem Hintergrund einer Leinwand aus Weinreben platziert werden.
  • Große Pflanzen in runden Kisten können sicher in allen Ecken platziert werden;
  • Cannes, Zinnien, Dahlien und Gladiolen können über die gesamte Länge des Balkons verteilt werden.

Es gibt viele interessante Möglichkeiten, Blumen auf einem überdachten Balkon zu platzieren. Jeder von ihnen kann separat geschrieben werden..

Regale

Eine sehr kompakte und einfache Möglichkeit, maximal Töpfe und Blumenkästen auf dem Balkon zu platzieren. Die Regale können in jeder Größe hergestellt und auf verschiedenen Ebenen in einem Abstand voneinander platziert werden. Es ist bequemer, große Pflanzen unten anzuordnen, und oben ist es am besten, Töpfe mit Ampelblüten zu stellen.

Welcher Behälter soll verwendet werden? Irgendein. Für Regale ist es besser, längliche Kisten oder kleine Pflanzgefäße zu wählen. Die Boxen können unter Berücksichtigung der Größe der Regale selbst hergestellt werden. Wenn gewünscht und möglich, können Sie echte Regale entlang aller freien Wände herstellen. In diesem Fall ist viel Platz für Pflanzen..

Stoff "mit Taschen"

Eine sehr interessante Möglichkeit, Blumen auf den Balkon zu stellen. Am besten für Freiflächen geeignet, da es originell aussieht und Aufmerksamkeit erregt. Um diese Struktur mit Ihren eigenen Händen zu bauen, müssen Sie eine dichte Leinwand kaufen, die der Balkonwand entspricht, und Taschen aus demselben dichten Material in unterschiedlichen Abständen voneinander annähen. Danach wird die Leinwand sicher an der Wand befestigt und Töpfe oder Taschen mit Blumen werden in die Taschen eingeführt.

Tapisserie

Gitter bestehen normalerweise aus einem starken Netz oder zahlreichen verschachtelten Schnüren senkrecht zueinander. Diese Option ist ideal zum Klettern von Pflanzen wie Winde, Tunbergia, Maurandia usw..

Steht

Eine Option, die sowohl für einfache als auch für lockige Blumen geeignet ist. In Fachgeschäften können Sie Stände mit mehreren Ebenen und zusätzlichen Führungsstützen für Schmerlen kaufen.

Module

Dieses Design ähnelt höchstwahrscheinlich einem gewöhnlichen Schrank mit vielen offenen Schubladen. Trotz seiner Massivität ist es sehr einfach zu bedienen, da Sie maximal Pflanzen platzieren können. Um zu verhindern, dass der Schrank rau und unangemessen aussieht, kann er dekoriert oder verkleidet werden.

Hilfreiche Ratschläge

Hier einige Tipps zum Platzieren und Züchten von Balkonpflanzen:

  • Wählen Sie mittelgroße Kisten und Töpfe: In kleinen Behältern trocknet die Erde schnell und Blumen werden sehr schnell unangenehm, große Töpfe nehmen zu viel Platz ein und Schimmelbildung tritt häufig aufgrund von Staunässe auf.
  • Balkonboxen mit Halter sind sehr ergonomisch zu bedienen, da sie nicht nur an der Wand, sondern auch unter der Balkontasche befestigt werden können, was erheblich Platz spart. Um zuverlässige Hängeboxen herzustellen, benötigen Sie eine Halterung und die richtigen Hände.
  • Auf dem Balkon können Sie im Sommer auf verschiedene Arten Blumen züchten. Es gibt aber nicht weniger Unterkunftsmöglichkeiten. Zahlreiche Regale und Gestelle sind sehr praktisch im Betrieb und lassen sich leicht mit den eigenen Händen herstellen.
  • Möchten Sie einen lebendigen Balkon wie keinen anderen schaffen? Dann müssen Sie Ihren Balkon dekorieren. Dies kann nicht nur durch Blumen geschehen, sondern auch mit Hilfe von Behältern für sie. Stellen Sie vielseitige Regale her oder kaufen Sie mehrstufige Ständer und pflanzen Sie darin eine Mischung der hellsten Ampullenpflanzen, die nebeneinander existieren und üppiges "Haar" haben..
  • Möchten Sie selbst Schubladen und Regale herstellen? Dann vergessen Sie nicht ihre Sicherheit. Decken Sie jeden Zentimeter mit einer Schutzschicht aus spezieller Imprägnierung oder normaler Farbe ab, bevor Sie sie verwenden.
  • Um Regale und Schubladen zu bemalen, wählen Sie einen Farbton, der viel heller als die Farbe der Blumen ist, oder etwas Neutrales. Alle Grüntöne sind ideal. Mit einem ähnlichen Trick können die Kästchen leicht vor dem Hintergrund blühenden Grüns versteckt werden..

Schöne Balkonblumen (80 Fotos). Welche Blumen in Balkonkästen zu pflanzen

Welchen Blumenbalkon wählen Sie, um von Frühling bis Herbst schön zu blühen? Wir empfehlen Balkonblumen, die sich ideal zum Wachsen in Töpfen, Kisten und Hängebehältern eignen. Wählen Sie selbst Balkonpflanzen!

Balkonblumen sind die beste Balkondekoration. Jedes Jahr wählen wir verschiedene Blumen auf dem Balkon aus und fragen uns, wie sie am schönsten aussehen werden. Hier ist eine Anleitung für alle, die sich fragen, welche Balkonblumen sie kaufen sollen. Erstellen Sie einen Blumenbalkon mit Blumen, die Sonne, Halbschatten oder Schatten lieben.

Das Angebot an Balkonblumen, die jedes Jahr in Geschäften und Gartencentern erhältlich sind, ist sehr reichhaltig. Dazu gehören Ansichten für einen Balkon mit bunten Blumen, Pflanzen mit dekorativem Laub und Pflanzen mit hängenden oder losen Lebensräumen..

Balkone werden meistens mit Balkonkastenpflanzen bepflanzt, aber Sie können auch bodenmontierte Blumentöpfe, Hängekörbe und andere Behälter verwenden..

Schöne Balkonblumen

Am häufigsten herrschen auf den Balkonen Geranien, Salbei, Samt, Begonien, Stiefmütterchen, Heliotrop, Lobelien, Gänseblümchen, Petunien und Eisenkraut. Diese Balkonblumen stehen seit mehreren Jahren im Wettbewerb: Neue Arten und Sorten von Zierpflanzen, die zum Verkauf empfohlen werden, sind auf dem Markt erschienen:

  • Petunien, Surfiniya, Kaskaden, "Millionen Glocken" - blühen reichlich, fühlen sich an sonnigen Orten am wohlsten, erfordern intensives Gießen und Düngen.
  • Eisenkraut - Tapien, Tamari - mit sehr langen Hängen wie Sonne und Halbschatten.
  • Touch-me-not - mit verschiedenen Blütenfarben (es gibt auch erwachsene Sorten - ihre Blüten haben viele Blütenblätter); Touch-me-nicht ideal für schattige Standorte.
  • Fuchsia - seit vielen Jahren vergessen, aber eine triumphale Rückkehr feiern; Eine reichliche Blüte, insbesondere im Halbschatten, erfordert sehr häufiges Gießen und intensive Düngung.

Es gibt auch neue, wenig bekannte Balkonpflanzen für den Containeranbau. Sie lieben sonnige Orte, ihre langen, hängenden Stängel sind mit vielen Blumen bedeckt. Sie sind pflegeleicht, versuchen Sie also, sie zu schneiden - der Effekt kann großartig sein.

Balkonpflanzen mit langer Blütezeit

Am besten wählen Sie Pflanzen mit einer langen Blütezeit - sie schmücken den Balkon von Frühling bis Herbst. Dazu gehören einjährige Pflanzen. Anfang April gesät, blühen sie im Mai und Juni. Im April können Sie jetzt in Kisten und Behältern auf dem Balkon säen:

  • jährliche Kornblumen,
  • czarnuszka,
  • Osteospermum,
  • godecje,
  • süße Erbse,
  • Clarkia,
  • Platz.

Wenn sie erwachsen werden, müssen Sie sie unterbrechen, dh die meisten jungen Pflanzen herausziehen, damit nur die schönsten Pflanzen übrig bleiben. Wenn sie mit einem spitzen Stock sauber untergraben und mit einer intakten Wurzel entfernt werden, können sie in einen anderen Behälter gepflanzt werden..

Wenn Sie nach kreativen Lösungen suchen, können Sie Einjährige in Behältern mit saisonalen Pflanzen pflanzen. Surfinien und Geranien, überhängende Eisenkraut oder Bacopa können der Hauptteil der Komposition sein, und Jahrbücher sind mit freiem Raum gefüllt:

  • Mexikanischer Marianer,
  • Begonie blüht ständig,
  • große Kapuzinerkresse,
  • empfindlich,
  • Baldrian,
  • Garten Petunie,
  • Liebhaber des Meeres,
  • Regenschirmkleidung,
  • Kap Lobelia,
  • Samt und schmalblättriger Samt,
  • Sanders Tabak,
  • großblättriges Portulak und schattenliebend,
  • charmante Nemesis,
  • Gartenverbene.

Sie können preiswerte Setzlinge dieser Balkonblumen in einem Gartencenter kaufen oder Ihre eigenen aus Samen herstellen. Die lange Blütezeit ist auch durch mehrjährige Pflanzen gekennzeichnet. Dazu gehören beliebte Balkonblumen wie:

  • Gartengeranien und Efeu,
  • Fuchsie,
  • Knollenbegonie,
  • Dahlie,
  • lange Petunien (einschließlich Million Bells, Celebration) und Eisenkraut (einschließlich Temari, Tapien, Ipanema, Babylon),
  • Osteospermum,
  • geteilte Anhängerkupplung,
  • Diascja,
  • Bacopa (Sutera),
  • Heliotrop,
  • Pyrethrum Strauch,
  • Calceolaria Integrifolia,
  • Torenia,
  • Lantana,
  • Langzeitfeind ("Karroo" und "Sunsatia"),
  • Loosestrife.

Welche Blumen in Balkonkästen zu pflanzen

Bei der Auswahl der Pflanzen für Ihren Balkon sollten Sie auch deren Beleuchtungsanforderungen berücksichtigen. Die meisten von ihnen sind lichtliebende Arten, die sonnige Orte benötigen. Zu den schattenliebenden Pflanzen, die auch auf leicht schattierten Balkonen gepflanzt werden können, gehören: Blüten- und Begonienknollen, Fuchsia, Baldrian und Neuguinea Calendula, buschige Heuschrecke, Calceolaria, Efeu, Plectranthus, Kurdybanka.

Pflanzen mit zerbrechlichen, spröden Trieben und großen, zarten Blüten wie Kapuzinerkresse, Petunie, Portulak und Knollenbegonie sollten nicht in offenen Gebieten gepflanzt werden, die starkem Wind und Regen ausgesetzt sind.

Balkonpflanzen pflanzen - wie man pflanzt und pflegt?

Balkonpflanzen können in vielseitigen Blumenböden gezüchtet werden. Arten, die ein außergewöhnlich reiches Substrat erfordern, wie Geranien und Petunien, werden am besten in ein spezielles Substrat gepflanzt..

Damit Pflanzen lange und reichlich blühen, sollten sie regelmäßig gewässert und gedüngt werden und tote Blumen sollten entfernt werden..

Balkon Blumenarrangements

Um ein harmonisches Blumenarrangement auf einem Balkon, einem Hängekorb oder einem Blumentopf zu schaffen, müssen Größe und Farbe der gepflanzten Blumen berücksichtigt werden. Sie können verschiedene Arten von Balkonpflanzen derselben Art, die sich in der Farbe der Blüten unterscheiden, z. B. Geranienblätter oder Efeu, mit weißen, rosa und burgunderfarbenen Blüten kombinieren. Ein guter Effekt wird auch erzielt, wenn mehrere Pflanzenarten mit unterschiedlichen Gewohnheiten auf dem Balkon kombiniert werden, aber die Farbe der Blumen ist der gleiche Ton.

Um ein farbenfrohes Blumenarrangement auf dem Balkon vorzubereiten, gibt es Pflanzen in verschiedenen Formen und Farben, wie rote Geranien, blaue Lobelien, gelbe Bootlegs und eine graue Bauchkatze..

Balkonpflanzen mit erhabenen und spärlichen Kronen umfassen: Gartengeranie, Fuchsie, Nemesis, Samt, Tabak, Osteospermum, Heliotrop, Strauch, Lanthan.

Die Samenstängel haben solche Balkonblüten wie: Blattgeranien, langstielige Petunien, Kapuzinerkresse, Lobelie, Portulak, Eisenkraut, Pulmonar, Sorten von Knollenbegonie, Skivola, Diaskia, Bacopa, Reiben.

Pflanzen mit dekorativen Blättern sind eine wichtige Ergänzung zum Blumenarrangement auf dem Balkon. Attraktive Silberblätter haben: haarige (Gnafalium) und italienische, Eberesche, Zypressenananas, braune Kalzephalie. Das dekorative Laub hat auch burgunderfarbene Irezine und Colus, die ebenfalls Blätter in mehrfarbigen Mustern haben - rot, rosa, creme.

Um die Zusammensetzung des Balkons durch Pflanzen mit grünen oder grünweißen Blättern zu ergänzen, können wir Plectrantus, Efeu, Colus, Kurdybanka, Kräuter und duftende Geranien wählen.

Lange Triebe und Zierblätter (grün, golden oder burgund) haben ebenfalls Kartoffeln. Mit Ihren dekorativen, duftenden Blättern können Sie auch die Zusammensetzung von bunten Kräutern mit Sorten - Salbei, Minze: Pflanzen auf dem Balkon - dekorieren. Ideen für ein Balkonblumenarrangement:

Top