Kategorie

1 Kräuter
Blumenbraut. Heimpflege
2 Rosen
Hainbuchenbaum: Foto und Beschreibung, Eigenschaften und interessante Fakten
3 Sträucher
Chrysanthemum Zembla - Pflege und Fortpflanzung
4 Sträucher
Die Vorteile und Nachteile von Minze für den Körper. Medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen. Minze für Männer

Image
Haupt // Veilchen

Die besten Auberginensorten für offenes Gelände


Auberginen gelten als wärmeliebendes Gemüse, das mit den klimatischen Merkmalen Russlands nicht gut zurechtkommt. Leider können die besten Auberginensorten für den Außenbereich an den Fingern einer Hand gezählt werden. Die meisten der in diesem Artikel aufgeführten Sorten sind unter einer Bedingung für ungeschützte Beete geeignet - diese Beete befinden sich in Gebieten mit einem milden und warmen Klima. Es gibt nur sehr wenige Optionen, die beispielsweise für Sibirien geeignet wären, und sie wurden in der Regel künstlich abgeleitet. Wenn ein Gärtner die Möglichkeit hat, dieses Gemüse in einem Gewächshaus anzubauen, sollten Sie es daher unbedingt verwenden..

Auberginensorten zum Anpflanzen auf offenem Boden

Wenn Sie Auberginen in ungeschützten Beeten anbauen, sollten Sie spezielle Gemüsesorten auswählen, die gegen Frost und extreme Temperaturen resistent sind. Viele selbst die "stärksten" Auberginen können die Wintersaison jedoch nicht immer ohne zusätzliche Unterstände überleben, was auch vom Gärtner berücksichtigt werden muss. Wir werden weiter über die robustesten Sorten sprechen..

Diamant

Die Reifezeit für diese Auberginensorte beginnt bei drei Monaten und variiert je nach Region (spätestens fünf Monate). Die Sorte gilt als frostbeständig. In den nördlichen Regionen ist es jedoch ratsam, Sämlinge unter Gewächshausbedingungen zu pflanzen. Die Büsche erreichen eine Höhe von einem halben Meter.

Die zylindrischen Früchte sind bis zu siebzehn Zentimeter lang. Die Farbe hängt vom Reifegrad ab - lila für technische und braun für biologische. Auberginen dieser Sorte wiegen normalerweise etwa 130 Gramm. Ein Quadratmeter enthält bis zu sieben Kilogramm Obst. Auberginen halten widrigen Wetterbedingungen stand und erfreuen sich durchweg an guten Erträgen.

Die Reifezeit für Auberginen dieser Sorte beginnt bei zweieinhalb Monaten, wenn wir das Aussehen der ersten Triebe als Ausgangspunkt nehmen. Die niederländische Sorte lässt sich leicht an Freiland- und Gewächshausbedingungen anpassen. Wuchs hauptsächlich in den Beeten der südlichen Regionen.

Die Büsche werden bis zu einem Meter hoch. Im reifen Zustand erreichen zylindrische Früchte eine Länge von 20 Zentimetern mit einem Durchschnittsgewicht von 220 Gramm. Marktfähiger Ertrag von Epica: bis zu fünf Kilogramm Auberginen pro Quadratmeter. Das Fruchtfleisch ist nicht bitter und enthält fast keine Samen (mit rechtzeitiger Sammlung von Auberginen). Die Sorte ist nicht anfällig für Infektionen mit Tabakmosaik und wird nicht durch extreme Temperaturen beschädigt.

Epische Auberginensamen Preise

Alekseevsky

Die Reifezeit für Auberginen dieser Sorte beginnt bei drei Monaten. In offenen Beeten wird diese Sorte hauptsächlich in den südlichen Regionen angebaut. In Zentralrussland fühlt sich Alekseevsky in Gewächshäusern wohl, wo er mehr Früchte trägt.

Ausgedehnte Büsche erstrecken sich bis zu siebzig Zentimeter. Früchte haben eine längliche Form, Standard für Auberginen, und wiegen etwa 160 Gramm. Die optimale Länge reifer Exemplare beträgt fünfzehn Zentimeter. In der Größe unterscheiden sich die Früchte in der Regel nicht voneinander und reifen etwa zur gleichen Zeit. Marktfähiger Ertrag: bis zu sieben Kilogramm Obst pro Quadratmeter

Schwarz gut aussehend

Die Reifezeit für Auberginen dieser Sorte beginnt bei vier Monaten. Wie alle anderen Sorten für offenes Gelände ist es hauptsächlich für den südlichen Teil Russlands bestimmt. Es kann auch in kälteren Regionen Früchte tragen, jedoch mit schlechteren Erträgen. Wenn es sich der biologischen Reife nähert, nimmt es einen zunehmend dunkelvioletten Farbton an.

Dvadtsatisatimetrovye Früchte wiegen 150-160 Gramm, erreichen in einigen Fällen eine Masse von 200 Gramm. Je nach Landtechnik können Sie drei bis sechs Kilogramm Obst pro Quadratmeter sammeln. Das Fruchtfleisch hat eine gelbliche Färbung und ist nicht reich an Samen. Die Früchte werden beim Transport nicht beschädigt.

Albatros

Die Reifezeit für Auberginen dieser Sorte beginnt bei viereinhalb Monaten. Die Sorte gehört zur Zwischensaison und wird sowohl in Gewächshäusern als auch in den südlichen Beeten erfolgreich angebaut. Albatros reagiert empfindlich auf niedrigere Temperaturen und ist daher nicht für die nördlichen Regionen geeignet. Ein mittelgroßer Busch wächst nicht über siebzig Zentimeter.

Die tropfenförmigen Früchte haben eine für Auberginen übliche Länge von 20 Zentimetern und ein Gewicht von 220 bis 230 Gramm. Der Reifegrad einer Aubergine kann durch den Hautton bestimmt werden - je dunkler sie ist, desto näher ist sie. Marktfähiger Ertrag: durchschnittlich sieben Kilogramm pro Quadratmeter. Die Sorte ist nicht anfällig für Kontaminationen mit Tabak- und Gurkenmosaiken.

Nussknacker

Die Reifezeit für Nussknacker-Auberginen beginnt bei drei Monaten. Diese mittelfrühe Hybridsorte zeichnet sich durch ihre Unprätentiösität unter Gewächshausbedingungen aus. Wenn es jedoch im Freien wächst, kann es sich unvorhersehbar verhalten. Die Höhe der Nussknackerbüsche hängt von den Wachstumsbedingungen ab: Im Gewächshaus sind es anderthalb Meter, im Garten ein Meter.

Trotz ihrer geringen Länge von fünfzehn Zentimetern sind die Früchte dieser Sorte ziemlich schwer und können eine Masse von einem halben Kilogramm erreichen. Der Nussknacker unterscheidet sich auch in seiner charakteristischen Kugelform. Während der Fruchtzeit sammeln Gärtner bis zu acht Kilogramm Obst aus einem Meter Entfernung. Nussknacker-Büsche behalten ihre Produktivität während der gesamten Sommersaison und ihr Ertrag ist wellenförmig..

Vakula

Die Reifezeit für Vakula-Auberginen beginnt bei drei Monaten. Die Pflanze kann sich an jede russische Region anpassen, wenn sie auf offenem Boden gepflanzt wird. Die Sorte zeichnet sich vor allem durch hohe Ertragsraten aus. Unter geeigneten Wachstumsbedingungen kann ein Quadratmeter allein dem Gärtner bis zu zwölf Kilogramm Obst bringen. Vakula zeichnet sich durch die Höhe seiner Büsche aus, die im Gewächshaus bis zu zwei Meter hoch werden.

Das Gewicht der Auberginen hängt stark von den Wachstumsbedingungen ab und reicht von 150 Gramm bis zu einem halben Kilogramm. Die Frucht nimmt eine elliptische Form und eine klassische lila Farbe an, die sich verdunkelt, wenn das Gemüse reift. Eine große Anzahl von Früchten und ihr Gewicht erfordern ein Strumpfband der Büsche, um ein Abbrechen zu vermeiden. Gleichzeitig reifen Auberginen, was die Ernte erleichtert.

Auberginensamen Preise Vakula

Marzipan

Die Reifezeit für Marzipan-Auberginen beginnt bei vier Monaten. Die Sorte ist sowohl gegen Hitze als auch gegen Trockenheit und niedrige Temperaturen beständig, was sie für nördliche Regionen unverzichtbar macht. Wie der Nussknacker sind die Früchte von Marzipan nicht die üblichen zylindrischen, sondern eher kugelförmigen..

Mit einer Länge von fünfzehn Zentimetern können Kormorane auf dem Höhepunkt der Fruchtbildung eine Kilogrammmasse erreichen. Schwere Früchte erfordern zusätzliche Stützen für den Busch, damit er nicht unter seinem Gewicht bricht. Im Durchschnitt gibt es zwei bis drei Auberginen pro Busch. Das cremige zarte Fruchtfleisch ist nicht bitter und enthält eine kleine Menge kleiner Samen. Es ist zu beachten, dass diese Sorte ausschließlich nach der Sämlingsmethode angebaut wird..

König des Nordens

Die Reifezeit für King of the North Auberginen beginnt bei drei Monaten. Wie der Name schon sagt, wurde diese Hybridsorte speziell für Regionen mit rauen klimatischen Bedingungen entwickelt, lässt sich jedoch leicht an Gebiete mit milderem Klima anpassen. Der Busch wächst etwas mehr als einen Meter hoch.

Ein charakteristisches äußeres Merkmal dieser Auberginen ist ihre Dehnung - mit einer geringen Breite können sie eine Länge von 30 Zentimetern erreichen. An einem Busch reifen zehn Auberginen in einer Ernte. Marktfähiger Ertrag: bis zu fünfzehn Kilogramm pro Quadratmeter. Die Sorte ist äußerst unprätentiös in der Pflege, verträgt aber die Gewächshausbedingungen nicht gut. Ideal zum Pflanzen im Freien in Sibirien

Die Reifezeit für King of the North Auberginen beginnt bei drei Monaten. Die niederländische Sorte fällt vor allem durch ihre ungewöhnliche schneeweiße Farbe auf. Die Früchte haben eine zylindrische Form, werden bis zu achtzehn Zentimeter lang und haben eine Masse von 300 bis 400 Gramm. Die Büsche passen sich sowohl an Gewächshäuser als auch an offene Betten an.

Damit die Pflanzen nicht um ein Stück Land miteinander konkurrieren, ist es ratsam, nicht mehr als fünf Stück pro Meter zu pflanzen. Unter günstigen Bedingungen werden die Ertragsindikatoren von Bibo fünf Kilogramm Obst pro Quadratmeter betragen..

Apropos! Samen aus reifen Auberginen können in Zukunft nicht mehr als Pflanzmaterial verwendet werden, wenn Sie alle Eigenschaften der Sorte erhalten möchten..

Bodenvorbereitung

Auberginen sind sehr anspruchsvoll für den Boden und vertragen Böden mit erhöhtem Säuregehalt sowie leicht alkalischen Böden schlecht. Die Pflanze liefert nur auf Böden mit neutraler Reaktion oder leicht sauren Schwankungen gute Erträge. Das Pflanzland muss unter anderem folgende Parameter haben:

  • Strukturalität;
  • Feuchtigkeitskapazität;
  • Luft- und Wasserdurchlässigkeit.

Die am besten geeigneten Bodentypen für Auberginen sind lehmiger und sandiger Lehm. Der erhöhte Humusgehalt im Boden ist für den Gärtner von Vorteil.

Die Verarbeitung der Beete vor dem Pflanzen von Auberginen hängt direkt von der Art ab:

  • Lehmige oder lehmige Böden werden mit Gülle, Torf und verrottetem Sägemehl behandelt. Es gibt einen Eimer Mist und Sand, ein paar Eimer Torf und einen halben Eimer Sägemehl pro Quadratmeter;
  • Torfboden beinhaltet die Verarbeitung von Rasen, Sand und Humus. Pro Quadratmeter Garten gibt es einen Eimer mit jeder der aufgeführten Komponenten.
  • Sandiger Boden muss mit Tonböden, Torf, Humus und Sägemehl verarbeitet werden. Es gibt drei Eimer Lehmboden pro Quadratmeter, ein paar Eimer Torf sowie einen Eimer Humus und Sägemehl.

Bevor sich die Büsche im Boden befinden, sollten Sie sicherstellen, dass sie fertig sind:

  1. Der Boden sollte mit organischen Materialien aus dem Herbst gedüngt werden. Als solche Materialien werden verrotteter Mist oder Kompost verwendet;
  2. Sämlinge sollten in weichen, feuchten Boden gepflanzt werden, daher ist eine vorherige Bewässerung erforderlich.
  3. Stellen Sie vor dem Pflanzen sicher, dass in den letzten Jahren keine Nachtschattenkulturen an Ihrem ausgewählten Standort sowie Auberginen selbst angebaut wurden. Die optimalen Vorgänger von Auberginen sind Melonen, Karotten und Gemüse.

Mistpreise

Auberginen pflanzen

Auberginen werden auf zwei Arten gezüchtet: durch Pflanzen von Samen auf offenem Boden und durch Vorwachsen von Sämlingen. Die Wahl einer der Methoden hängt sowohl von den Vorlieben des Gärtners als auch von der jeweiligen Sorte ab. Zum Beispiel wird Marzipan nur mit Sämlingen angebaut. Gleichzeitig sollte die Pflanztaktik auf den klimatischen Bedingungen Ihrer Region basieren..

Sämlinge keimen schneller im Boden, während Samen länger brauchen, um sich im Boden niederzulassen und ihre ersten Triebe zu geben. Die kernlose Methode wird am häufigsten von Gärtnern angewendet, die in warmen Gegenden leben, da die Büsche bei frühem Frost möglicherweise nicht überleben.

Samen auf offenem Boden pflanzen

Bevor die Samen in den Boden getaucht werden, müssen sie zuerst keimen und trocknen. Außerdem sollten Sie vor dem Pflanzen sicherstellen, dass die Erde auf fünfzehn Grad erhitzt wird, da die Samen sonst möglicherweise keine Wurzeln schlagen. Die Samen müssen in vorgegrabene Löcher mit einer Tiefe von drei Zentimetern getaucht werden.

In jedes der Löcher werden 6-7 Samen eingeführt. Wenn die Samen keimen und die ersten Blätter erscheinen, beobachten Sie die Pflanzen und wählen Sie die stärksten und gesündesten aus. Daher sollten Sie für jedes Loch einen Sämling haben. Bei der Auswahl der am besten angepassten Exemplare sollte auch die Auberginensorte berücksichtigt werden. Die Größe der Büsche variiert zwischen anderthalb und zwei Metern, daher sollte die Pflanzdichte angemessen sein. Die durchschnittliche Dichte beträgt 4-5 Büsche pro Quadratmeter.

Sämlinge auf offenem Boden pflanzen

Wir werden nicht näher darauf eingehen, wie Samen und Erde für das Pflanzen von Sämlingen im Detail vorbereitet werden, da es auf unserem Portal einen ausführlichen Artikel zu diesem Thema gibt. Die Aussaat von Auberginensamen erfolgt entweder bis Ende Winter oder in der ersten Märzhälfte. Wenn Sie das Pflücken von Pflanzen nicht üben möchten, ist es ratsam, sie sofort in einzelne Kisten zu legen. Die ersten Triebe erscheinen in der Regel Ende der ersten Woche..

Apropos! Stellen Sie sicher, dass die Raumtemperatur nicht unter 20 Grad fällt, um den Samenreifungsprozess zu beschleunigen. Es kann einen Monat dauern, bis die Samen unter kalten Bedingungen keimen..

Der Eintritt von Pflanzen in den Garten hängt von der aktuellen Temperatur sowohl der Luft als auch des Bodens ab: In einigen Regionen sinkt die Pflanze Ende April in den Boden, in anderen - mit Beginn der Sommersaison. Ein Zeichen für die Bereitschaft des Sämlings, in den Garten zu ziehen, ist das Auftreten von mindestens fünf Blättern.

Das Pflanzen der Samen erfolgt wie folgt:

  1. Zehn Zentimeter tiefe Löcher werden herausgezogen. Der Abstand zwischen den Löchern sollte mindestens 30 Zentimeter betragen, damit die Büsche später nicht zu voll werden. Sie sollten auch einen Abstand von 60 Zentimetern zwischen den Reihen lassen;
  2. Jeder Brunnen wird mit einem Glas warmem Wasser angefeuchtet. Anstelle von Wasser können Sie auch flüssige Königskerze verwenden. Dazu wird ein halber Liter Königskerze in zehn Litern Wasser verdünnt;

Video - Wie man Auberginen richtig auf offenem Boden pflanzt

Fütterung von Auberginen nach dem Einpflanzen in den Boden

Normalerweise gibt es drei bis vier Dressings pro Saison, deren Zusammensetzung vom Zeitpunkt ihrer Einführung abhängt. Eine kurze Übersicht über Fütterungen und wirksame Inhaltsstoffe ist in der Tabelle dargestellt.

Tabelle 1. Fütterung von Auberginen auf freiem Feld

Top DressingZeitraumDüngemittel
ZuerstZwei Wochen nach dem Umzug der Sämlinge in den Garten.Nitrofoska eignet sich gut als Dünger, von dem 60 Gramm in einem Eimer mit sauberem Wasser aufgelöst werden sollten. Eine Pflanze nimmt einen Liter der hergestellten Zusammensetzung
ZweiteAm Vorabend blühender BüscheFür diesen Zeitraum werden Kemira und Kristalon, die reich an Spurenelementen sind, nützlich sein. Es ist auch ratsam, Phosphor-Kalium-Dünger zu verwenden, die das Wachstum des Busches stimulieren. Verschiedene Kräutertees sind ebenfalls nützlich.
Dritte1) Beim Gießen von Eierstöcken und Ernten von Früchten;
2) Zwei Wochen nach der Ernte
Die bereits erwähnten Phosphor-Kalium-Düngemittel oder Nitrofoska werden üblicherweise als Bestandteile des Top-Dressings verwendet.

Nach jedem Top-Dressing ist es ratsam, den Boden zu befeuchten.

Trotz aller geplanten Fütterung sind Auberginen möglicherweise nicht immer mit der Menge der verzehrten Zutaten zufrieden. Es ist wichtig, die Anzeichen eines Mangels an bestimmten Elementen in der Pflanze rechtzeitig zu erkennen, um schnell auf die Verschlechterung des Zustands der Büsche reagieren zu können. Nachfolgend beschreiben wir, welche Symptome Auberginen hervorrufen, wann sie eine bestimmte Substanz benötigen und wie das normale Gleichgewicht der Pflanze wiederhergestellt werden kann.

Die besten Auberginensorten für offenes Gelände für verschiedene Regionen

Gärtner-Sommerbewohner verschiedener Regionen versuchen, die besten Auberginensorten (Karotten, Gurken usw.) auszuwählen, die am besten an bestimmte Wachstumsbedingungen angepasst sind. Diese Pflanze kann Früchte in verschiedenen Formen und Farben produzieren. Bei der Auswahl der besten Sorten von Auberginen in Zonen und nicht nur von Auberginen sollten viele Bedingungen berücksichtigt werden. Dazu gehören die skurrile Natur der Vielfalt dieses Gemüses bei bestimmten Wetterbedingungen, Bewässerungssystemen, Feinheiten des Dressings und Bodenanforderungen. Auberginen bevorzugen sehr fruchtbare, leicht strukturierte Böden.

Je nach Vegetationsperiode werden Auberginensorten unterteilt in: früh, mittel-früh, mittel-reif, mittel-spät und spät-reif. Die besten von ihnen (mit einer Beschreibung) sind diejenigen, die durchweg Früchte tragen und geringfügig von akzeptablen Wachstumsbedingungen abweichen. Da die für die Vegetationsperiode der Pflanzen günstige Zeit des warmen Wetters in verschiedenen Regionen unterschiedlich ist, hat die Wahl einer Auberginensorte für offenes und geschütztes Gelände für jedes Gebiet ihre eigenen Merkmale, und ein großer Ertragsunterschied von 1 Quadratmeter einer bestimmten Gemüsesorte, wie unten angegeben, ist gerecht und entspricht dem Wetter, für das der Sommer großzügig sein wird.

Unterschied in Auberginensorten

In Anbetracht der Tatsache, dass es in den meisten Klimazonen Russlands keine Bedingungen gibt, unter denen Auberginen anfänglich in der Natur wachsen, sind frühe Sorten für das Pflanzen in ungeschütztem Boden in einem Sommerhaus oder Gartengrundstück am besten geeignet. Sie sind sehr resistent gegen Schädlinge und haben ziemlich große Früchte. Ihre kurze Reifezeit ermöglicht es ihnen, auch in einem Gebiet mit einem eher kühlen Klima zu ernten. Grundsätzlich wird Gemüse durch untergroße Pflanzen dargestellt. Diese Sorten können auch erfolgreich in Gewächshäusern angebaut werden..

Sorten und Hybriden, die ein warmes Klima benötigen, wachsen auf geschützten Böden. Sie zeichnen sich durch eine längere Reifezeit aus, wodurch sie einen angenehmeren Fruchtfleischgeschmack haben. Die durchschnittliche Dauer der Fruchtentwicklung beträgt 120 Tage. Um den Geschmack nicht zu verderben, sollten Sie sie nicht überreif lassen.

Die besten Auberginensorten für Freiflächen in der Region Moskau

Es gibt mehrere gute Sorten, die auf freiem Feld in der Region Moskau perfekt existieren:

Schwarz gut aussehend

Die Sorte, die als Zwischensaison gilt - 115-125 Tage - wächst auf eine Höhe von etwas mehr als einem halben Meter. Auberginen zeichnen sich durch ihre Schönheit in Farbe und Festigkeit aus. Sie sind rund und klein. Früchte können 210 bis 220 Gramm wiegen. Produktivität 9-11 kg.

Alyonka F1

Frühreifung, eine der frühreifenden Auberginen, mit einer Standardform für dieses Gemüse, mit sehr guter Fruchtbarkeit. Es wird von Gärtnern ausgewählt, um nicht nur für die Region Moskau, sondern auch für den Ural, den Nordwesten und den Fernen Osten zu wachsen. Die Vegetationsperiode variiert zwischen 110 und 115 Tagen. Ein Busch mittlerer Höhe. Das Fruchtfleisch (250-300 gr) ist grünlich gefärbt, sie selbst sind ca. 14 cm lang. Der Ertrag der Sorte beträgt 6,5-7 kg.

Giselle F1

Es ist ein früh reifender Hybrid mit ausgezeichneter Kältebeständigkeit. Nach der Ernte können Früchte (bis zu 23 cm) länger als einen Monat gelagert werden. Giselle-Auberginen werden sowohl in Gewächshäusern als auch in ungeschützten Böden angebaut. Die Früchte sind normalerweise zylindrisches Gemüse. Sie zeichnen sich durch eine glänzende dunkelviolette Haut aus (tendenziell schwarz). Auberginenpulpe (jeweils 320-450 Gramm) hat einen weißen Farbton. In Gewächshäusern kann die Ernte 13-15 kg erreichen, auf offenem Boden ca. 8 kg.

Bei der Auswahl der Auberginensorten ist zu beachten, dass diese Pflanze thermophil ist. Das beste solche frühreifende Gemüse für die Region Moskau, das in Gewächshäusern angebaut wird, sind:

Othello F1

Eine frühe Hybride mit einer reichen Fruchtfarbe, die bis zu 330 Gramm zunimmt. Auch bei vorzeitiger Ernte können sie ihre Geschmacksvorteile nicht verlieren, da sich die Samen in den Früchten lange nicht bilden. Produktivität ab 6 kg.

König des Nordens F1

Eine frühe und kälteresistente Auberginenhybride mit langgestreckten Früchten (bis zu 30 cm lang und 250-350 g schwer) von dunkelvioletter Farbe, eine sehr produktive Sorte. Die Früchte wachsen im Überfluss.

Donezk fruchtbar

Fühlt sich in der Non-Black Earth Zone großartig an. Auf 1 Busch (bis zu 45 cm hoch) bilden sich zylindrische Früchte von 110-130 g. Die Ernte (3,7-4,9 kg) beginnt nach 125 Tagen entfernt zu werden.

Auberginen der besten Sorten für die Region Central Black Earth

Diese Region wird von einem gemäßigten und mittelkontinentalen Klima dominiert. Auberginen, die vorzugsweise in dieser Klimazone angebaut werden, sind durch folgende Sorten vertreten:

Madonna

Es handelt sich um eine Zwischensaison-Hybride, die für eine große Anzahl von Regionen, einschließlich der oben genannten, für den Innenbereich gezüchtet wurde. Hohe Büsche werden bis zu 1,6 m groß. Das Gemüse selbst hat eine leicht gebogene Form mit einer spitzen Spitze, einen violetten Farbton und ein Gewicht von 350 bis 380 Gramm. Erreichen Sie die Reife an 96-102 Tagen mit einer Ausbeute von bis zu 13,5 kg.

Diamant

Es ist die produktivste Sorte mit freundlicher Verzweigung, die auf ungeschütztem Boden wächst. Die Pflanze erreicht eine Höhe von 55 cm und nach 130-150 Tagen ist das Gemüse (15-16,5 cm) fertig. Das Fruchtgewicht beträgt 110-145 gr. Die Form der Frucht ist zylindrisch. Unter günstigen Bedingungen beträgt die Ausbeute 6,5-7,5 kg.

Die besten Auberginen zum Anpflanzen in der Region Volgo-Vyatka

Für den Anbau in ungeschützten Böden der Wolga-Vyatka-Region eignen sich folgende Auberginen optimal zum Pflanzen:

Schwan

Diese Sorte (65 cm hoch) und ein Gemüsegewicht von 190-240 g wurden speziell für diese Region gezüchtet. Der Hauptunterschied ist die Farbe der Früchte (19-21 cm lang): Sie sind innen und außen schneeweiß. Absoluter Mangel an Bitterkeit im Geschmack. Die Wachstumsbedingungen haben keine besonderen Feinheiten. Vor der Ernte vergehen 105 bis 115 Tage mit einem Ertrag von 12 bis 15 kg.

Kirovsky

Eine mittelgroße Pflanze (ca. einen Meter) mit dunkelvioletten, früh reifenden Früchten (Gewicht ca. 130 g und Länge 10-11 cm). Das Fruchtfleisch ist cremig, dicht, die Form der Frucht ist zylindrisch. Gewachsen unter Gewächshausbedingungen. Produktivität - bis zu 4 kg.

Auberginensorten für den Ural

Lolita F1

Eine beliebte Hybride unter den lokalen Gärtnern, die eine Reifezeit von 115 bis 120 Tagen hat. Der Busch zeichnet sich durch eine geringe Höhe im offenen Boden aus - bis zu 80 cm und bis zu 2 m oder mehr in hohen Gewächshäusern. Längliche Früchte (20-22 cm) sind schwarz und lila gefärbt. Eine durchschnittliche Frucht wiegt 230-280 Gramm. Das Fruchtfleisch zeichnet sich durch seine weiße Farbe und wenige Samen sowie die Abwesenheit von Bitterkeit aus. Die Ausbeute steigt auf 13 kg.

Hippo F1

Zwischensaison-Hybrid mit einer Reifezeit von 107 bis 118 Tagen. Gemüse (19-20 cm lang) wächst in Form einer Birne und hat einen dunklen Fliederfarbton. Das durchschnittliche Gewicht von Früchten (ohne Bitterkeit) kann 310-320 gr betragen. Das Fruchtfleisch ist grünlich-weiß. Der marktfähige Ertrag unter sehr günstigen Bedingungen beträgt 16 kg.

Lila

Eine früh reifende Sorte, die zum Pflanzen sowohl im Freien als auch in einem Gewächshaus oder Gewächshaus empfohlen wird. Das Fruchtfleisch von reifem Gemüse (16-17 cm lang) hat eine schneeweiße Farbe. Die Reifezeit beträgt 95 bis 110 Tage ab dem Zeitpunkt, an dem die ersten Triebe erscheinen. Die Form der Frucht ist zylindrisch. Das durchschnittliche Gewicht einer Aubergine variiert zwischen 160 und 190 Gramm. Sortenausbeute - 11-14 kg.

Welche Freiland-Auberginen sind für Sibirien nützlich?

Aufgrund der Besonderheiten des Klimas im riesigen Sibirien, das in jeder Region und Region ach so unterschiedlich, aber immer noch stark kontinental ist, kann davon ausgegangen werden, dass der Anbau von Auberginen im sibirischen Klima am besten in einem Gewächshaus erfolgt und wie Sie sich dann entscheiden.

Frühreifung

Es hat eine kurze Reifezeit (105-130 Tage). Das Gemüse ist eine birnenförmige Frucht. Der Ertrag an niedrigstieligen Auberginen dieser Sorte steigt auf 6 kg. Die weiße Farbe des Fleisches wird mit einem cremigen Farbton verdünnt.

Dialog

Mittelreife (120-125 Tage), die sowohl drinnen als auch draußen kultiviert werden soll. Die Büsche wachsen mit einer durchschnittlichen Höhe von 60 cm weitläufig. Die Frucht (120-210 g) hat eine birnenförmige Form, eine violette Haut und grünliches Fruchtfleisch. Ausbeute 4,5-6 kg.

Bataysky

Bezieht sich auf Sorten in der Zwischensaison mit einer Reifezeit von 126-138 Tagen. Die Pflanze trägt Früchte (150-200 g) in Form eines 13-18 cm langen Zylinders. Produktivität 5,5-7,5 kg.

Welche Auberginensorten werden für den Anbau in der fernöstlichen Region empfohlen?

Im Durchschnitt kennzeichnet das feuchte Klima des Fernen Ostens mit nicht sehr langen Sommern spezifische Namen für Auberginen zum Pflanzen. Gemüse ist für ihn durch folgende Sorten vertreten:

Quartett

Frühreifung mit kurzer Reifezeit - von 112 bis 125 Tagen. Die Frucht wächst in einer verkürzten birnenförmigen Form. Die Hautfarbe ist violettgrün. Das Fruchtfleisch ist weißgrün und hat keine Bitterkeit. In jedem Gemüse wächst eine große Anzahl von Samen. Das durchschnittliche Fruchtgewicht (11-13 cm) beträgt 100-115 Gramm. Pflanzen mit einer Ausbeute von 10-11 kg, resistent gegen Bakterienfäule.

Panther

Es ist eine Zwischensaison-Sorte, die durch Pflanzen geringer Höhe repräsentiert wird. Die Früchte haben eine zylindrische Form mit einer dunkelvioletten Haut. Das Fruchtfleisch ist weißlich. Das Gewicht von jedem (Gesamtausbeute 3-3,5 kg) variiert von 130 bis 230 g.

König des Nordens

Siehe oben (für die Region Moskau).

Die besten Auberginensorten zum Anpflanzen im Nordkaukasus

Das Klimaregime im Nordkaukasus ist recht günstig für den Anbau eines so wärmeliebenden Gemüses wie Auberginen. Die folgenden Sorten entwickeln sich unter den Bedingungen des Nordkaukasus am günstigsten:

Alekseevsky

Auberginensorte, die für den Anbau in der unteren Wolga und im Nordkaukasus ausgewiesen ist. Es ist früh reifend, fruchtbar und neutral gegenüber vielen Krankheiten. Der Busch trägt Früchte (16-17 cm) mit einem dunkelvioletten Farbton und einem cremigen Fruchtfleisch. Das durchschnittliche Gewicht beträgt jeweils 140 Gramm. Der Ertrag der Alekseevskiye-Aubergine beträgt bei gutem Wetter 8-10 kg (normalerweise 7-7,5 kg). Die Früchte reifen 100-105 Tage nach dem Erscheinen der ersten Triebe. Pflanzen haben eine gute Immunität gegen schwere Kartoffelkrankheiten.

Anet F1

Eine Hybride der frühen Reifung (4,1-4,4 kg) ist diese Aubergine, die Früchte in Form eines 15-22 cm langen Zylinders hervorbringt, schwarz-lila gefärbt, mit weißlichem Fruchtfleisch, keine große Anzahl von Samen enthält und 170-220 g wiegt.

Überraschung

Es ist eine Zwischensaison-Sorte mit einer Reifezeit von 120 Tagen. Büsche können bis zu anderthalb Meter groß werden. Auberginen sind birnenförmiges Gemüse mit einer dunkelvioletten Haut. Das durchschnittliche Gewicht der Früchte variiert zwischen 100 und 150 Gramm. Das Fruchtfleisch ist grünlich und enthält eine kleine Menge Samen. Produktivität - 4,1-4,3 kg.

Universal-6

Mittelfrühe Sorte mit bis zu 0,9 m hohen Büschen. Die Ernte wird von Gärtnern nach 125-130 Tagen geerntet. Auf der Baustelle hauptsächlich auf freiem Feld durch direkte Aussaat angebaut. Gemüse von 17,5 bis 18,5 cm Länge hat eine zylindrische Form und einen violetten Farbton der Oberfläche, dessen Masse 120 bis 160 g erreicht Der durchschnittliche Ertrag der Sorte beträgt 5-6 kg.

Fabina F1

Eine Hybride, die Früchte (jeweils 180-200 Gramm) von dunkelvioletter Farbe trägt. Ihr Fleisch hat eine weißlich-grüne Farbe, enthält keine Hohlräume. Die Pflanze kann Früchte mit einer Länge von jeweils 21-22 cm bilden. Der maximale Ertrag beträgt 5,5-6 kg.

Fregatte

Wunderschön für Kaviar und Konserven, dargestellt durch Pflanzen mit halb ausgebreiteten Büschen und schwacher Pubertät der Stängel. Früchte (150-160 g) sind zylindrisch und dunkelviolett gefärbt. Produktivität 3,3-4 kg.

Auberginen, die unter Berücksichtigung des regionalen Klimas angebaut werden, liefern nicht nur reichlich, sondern sind auch besser vor Angriffen von Krankheiten und Schädlingen geschützt. Bei der Auswahl der besten Auberginensorten für Ihre Region müssen wir sowohl die klimatischen Bedingungen als auch die Bodeneigenschaften berücksichtigen..

Bewertung der besten Auberginensorten mit Beschreibungen und Fotos

Auberginen sind beliebtes Gemüse, das nicht nur zum Kochen, sondern auch zum Beizen und Konservieren verwendet wird. Die erste Aufgabe für Gärtner ist die Wahl einer geeigneten Sorte, da die Züchter zahlreiche Arten dieser Gemüsepflanze erhalten haben, die sich nicht nur im Aussehen der Früchte, sondern auch in den Wachstumsbedingungen unterscheiden.

Auberginensorten ohne Samen im Inneren

Es gibt viele Sorten mit dieser Eigenschaft..

Nancy F1

Diese Gemüsepflanze hat kleine grüne Blätter mit einem blassen Farbton. Die Früchte wiegen 80 g und sind eiförmig. Die Auberginenfarbe ist lila mit einer glänzenden Oberfläche. Das Fruchtfleisch gibt keine Bitterkeit und ist in Weiß dargestellt. Die Sorte Nancy widersteht perfekt Spinnmilbenbefall. Sie können die Früchte für die Ernte im Winter und allgemein verwenden.

Lila Wunder F1

Die Büsche werden bis zu 60 cm hoch, der Stiel ist stumm abgesenkt und es gibt grüne Blätter mit gezackten Kanten. Reife Auberginen sind zylindrisch und glänzend lila. Das Fruchtfleisch ist leicht grünlich, es gibt keine Bitterkeit. Die geerntete Ernte hat eine ausgezeichnete Präsentation und einen ausgezeichneten Geschmack. Es ist auch resistent gegen Spinnmilben und Verticellosis welk..

Lila Nebel

Der Stamm der Kultur ist stark abgesenkt und seine Höhe beträgt 60 cm. Die Blätter haben eine ideale Form, eine glatte Oberfläche und keine Zacken an den Rändern. Sie können 100-105 Tage nach der Aussaat ernten, sie haben eine ovale Form, eine lila Haut. Das Fruchtfleisch ist weiß, nicht bitter. Die Sorte ist resistent gegen Bakterienfäule. Es ist vielseitig in Bezug auf den Anbau, da es für verschiedene Regionen Russlands geeignet ist.

Bibo F1

Bei der Kultivierung dieser Sorte erfolgt die Fruchtbildung am 55. Tag nach der Keimung. Die Höhe der Büsche beträgt 85 cm, weshalb sie ein Strumpfband benötigen. Bibos Gemüse hat eine oval-konische Form und eine Länge von 18 cm. Die Haut ist milchig weiß und das Fruchtfleisch ist weiß ohne Bitterkeit. Auberginen dieser Sorte sind bei Gärtnern aufgrund ihres hervorragenden Geschmacks und ihrer diätetischen Eigenschaften sehr gefragt..

weißes Ei

Die Büsche sind kompakt, da die Höhe 70 cm erreicht. Das Gemüse ist weiß und ähnelt in seiner Form einem Ei. Eine Aubergine wiegt 200 g und ist 10 cm lang. Die Sorte wird wegen ihres hohen Ertrags und ihres ausgezeichneten Geschmacks geschätzt. Das Fruchtfleisch ist zart und schmeckt praktisch nicht bitter.

Seltene Auberginensorten

Sie werden interessiert sein, über die folgenden Sorten zu wissen.

König des Nordens

Dieser Hybrid zeichnet sich durch seine Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen aus. Die Vegetationsperiode beträgt 3 Monate. Die Form der Frucht ist zylindrisch und leicht länglich. Die Länge eines reifen Gemüses beträgt 30 cm. Seine Farbe ist dunkelviolett, die Oberfläche ist glänzend. Ab 1 m 2 können Sie bis zu 15 kg reife Auberginen erhalten.

Robin Hood

Diese Sorte wird von Gärtnern für ihren hohen Ertrag und ihre frühe Reife geschätzt. Die Höhe des Busches erreicht 1,5 m und die erste Ernte kann 3 Monate nach der Keimung geerntet werden. Das Gemüse hat eine Länge von 15 cm und ein Gewicht von 350 g. Ab 1 m 2 können Sie bis zu 18 kg reife Auberginen erhalten.

Diese Hybride zeichnet sich durch das Laub eines Busches aus, dessen Höhe 2 m beträgt. Das Gemüse hat eine längliche birnenförmige Form und ein Gewicht von 200 g. Die Farbe der Schale ist zart lila, und das Fruchtfleisch ist weiß, schmackhaft und schmeckt nicht bitter.

Fabina

Diese Aubergine ist aufgrund ihrer frühen Reife bei Gärtnern sehr gefragt, da Sie bereits 2 Monate nach der Keimung an den Früchten fressen können. Die Höhe des Busches erreicht 50 cm, und an jeder Pflanze können etwa 10 Auberginen gesetzt werden. Merkmal der Sorte in der Resistenz gegen Spinnmilben.

Gärtnertraum

Es ist eine frühe Sorte, die im Freien angebaut werden kann. Die Ernte erfolgt im 3. Monat nach der Keimung. Die Länge einer reifen Aubergine beträgt 80 cm. Die Früchte sind gleichmäßig und zylindrisch und haben eine violette Farbe. Die Hauptvorteile der Sorte: lange Haltbarkeit, langfristige Fruchtbildung und mangelnde Bitterkeit.

Beliebte Sorten

Unter russischen Gärtnern sind folgende Auberginensorten besonders gefragt:

  1. Lila Wunder. Das Gemüse hat die Form eines Zylinders. Die Masse eines Gemüses beträgt 135 g.
  2. Vikar. Er hat eine verkürzte birnenförmige Frucht mit einem Gewicht von 300 g. Das Fruchtfleisch ist weiß, zart und lecker..
  3. Schwarze Schönheit. Die Früchte sind schwarz-lila gefärbt und haben eine glänzende Oberfläche. Ihre Form ist leicht gebogen. Die geerntete Ernte kann zur Langzeitlagerung verwendet werden.
  4. Fetter Gentleman. Die Früchte sind rund und fleischig. Das Fruchtfleisch ist schneeweiß, zart und unglaublich lecker.
  5. Schwarzer Mond. Diese Sorte hat kugelförmige, klumpige Früchte. Das Fruchtfleisch ist zart und weich im Geschmack.

Runde Sorten

Wenn Sie an runden Früchten interessiert sind, sind die folgenden Sorten für Sie geeignet.

Boombo

Mit dieser Sorte können Sie große Früchte von weiß-lila Farbe ohne Bitterkeit züchten. Geeignet für den Anbau auf offenem und geschlossenem Boden. Es ist besser, 4-5 Pflanzen pro 1 m 2 zu pflanzen. Sie können die Ernte in 120-130 Tagen nach der Keimung ernten. Ab 1 m 2 können 7 kg reife Auberginen gewonnen werden. Sie vertragen perfekt Ferntransporte, ohne ihr Aussehen und ihren Geschmack zu verlieren.

Bourgeois

Die Auberginen haben eine dunkelviolette Farbe und eine runde Form. Der Hybrid kann lange Früchte tragen und leckeres Gemüse ohne Bitterkeit produzieren. Bourgeois wird auf freiem Feld angebaut. Die Büsche sind nicht zu hoch, mittelgroß. Geeignet für den Anbau in Zentralrussland, sofern das Wetter warm ist.

Helios

Diese runden Auberginen sind die beliebtesten in Russland. Geeignet für den Anbau auf offenem und geschlossenem Boden. Es ist ertragreich, da aus 1 m 2 5 kg Obst gewonnen werden können. Sie wiegen ca. 300 g, ihre Farbe ist dunkelviolett.

Viola di Firenzi

Diese Hybride ergibt einen hohen Ertrag in Form von runden und großen Früchten. Sie haben eine violette Farbe und charakteristische Adern. Die Sorte kann sowohl auf offenem als auch auf geschlossenem Boden angebaut werden. Es widersteht Temperaturänderungen und anderen negativen Wetterbedingungen.

Globus

Diese Sorte produziert runde und kleine Auberginen. Der Ertrag ist hoch - von 1 m 2 bis 3 kg reifem Gemüse. Auf freiem Feld wird der Globus in den südlichen Regionen angebaut. Der Busch ist mittelgroß und breitet sich aus, daher muss dies berücksichtigt werden. Die Auberginenfarbe ist ungewöhnlich, daher wählen Gärtner sie oft, um eine helle Ernte anzubauen. Die Früchte sind lila mit weißen Streifen. Das Fleisch ist weiß und es gibt keine Bitterkeit.

Hohe Aubergine

Wenn Sie die Möglichkeit haben, große Sorten anzubauen, sind Sie an den folgenden Sorten interessiert.

Diamant

Dies ist eine Aubergine in der Zwischensaison, die bereits 119-130 Tage nach der Keimung eine Ernte bringt. Die Früchte haben eine zylindrische Form, eine Länge von 15 bis 20 cm und ein Gewicht von 140 bis 400 g. Das Fruchtfleisch ist grün, der Geschmack ist nicht bitter. Bis zu 4 kg Auberginen können ab 1 m 2 geerntet werden. Die Sorte ist wählerisch in Bezug auf die Art des Bodens und benötigt reichlich Feuchtigkeit. Es ist notwendig, Pflanzen in Sämlingen bei einer Temperatur von 20-25 Grad zu züchten. Gemüse zeichnet sich durch einen hohen Zuckergehalt und einen köstlichen Geschmack aus.

Donezk fruchtbar

Es ist eine Art Aubergine in der Zwischensaison mit hohen Erträgen und Krankheitsresistenz. Eine offene Pflanze mit kurzen Internodien, die zu einer großen Anzahl von Eierstöcken führt. Seine Höhe beträgt 38 cm. Früchte sind oval-konisch geformt, ihr Gewicht beträgt 135 g. Die Oberfläche ist glatt, weiß, glänzend. Das Fruchtfleisch ist dicht, weiß, hat einen ausgezeichneten Geschmack und Qualität. Sie können die Sorte auf freiem Feld oder in einem Film mit einem obligatorischen Strumpfband zu einer vertikalen Stütze kultivieren.

Eine frühreife Art von Vera-Auberginen, die auf offenem und geschlossenem Boden angebaut wird. Die Vegetationsperiode dauert 110-115 Tage. Die Pflanze ist nicht groß, der Typ breitet sich aus.

  • Die Höhe des Busches erreicht 70-75 cm.
  • Die Früchte sind wie eine Birne geformt und haben eine hellviolette Farbe.
  • Ein Gemüse wiegt 150-200 g.

Sein Fleisch ist hellgelb, zart und es gibt keine Bitterkeit. Diese Sorte kann zur Langzeitlagerung verwendet werden. Ab 1 m 2 können 8-10 kg Früchte gesammelt werden. Die Sorte Vera widersteht verschiedenen Krankheiten, und die geerntete Ernte kann zum Backen und Konservieren verwendet werden.

Gandia

Es ist eine Zwischensaison-Sorte, die für offenes und geschlossenes Gelände geeignet ist. Die Dauer der Vegetationsperiode beträgt 105-150 Tage. Der Busch ist hoch und breitet sich aus. Die Früchte sind weiß mit hellvioletten Streifen. Eine Aubergine wiegt 150-200 g. Das Fruchtfleisch ist hellgelb, zart, es gibt keine Bitterkeit. Die Ernte eignet sich zur Langzeitlagerung. Seine Früchte sind resistent gegen verschiedene Arten von Krankheiten..

Niederländische Auberginensorten

In Holland werden viele beliebte Sorten gezüchtet..

Destan F1

Diese niederländische Zuchthybride ist früh und ertragreich. Die Büsche haben ein starkes Wurzelsystem, einen gut entwickelten Stamm und ein Blatt. Das Gemüse ist klein, schmeckt aber ohne Bitterkeit gut. Destan ist eine Vielzahl von universellen Verwendungsmöglichkeiten, da das geerntete Gemüse für die kulinarische Verarbeitung oder zur Konservierung verwendet werden kann.

  • Aubergine wiegt 150-220 g, Länge 15 cm.
  • Das Fruchtfleisch ist mit einer dichten dunkelvioletten Haut bedeckt.
  • Die Oberfläche der Frucht ist glatt und glänzend.

Clorinda F1

Dies ist ein Mid-Early-Hybrid, mit dem Sie 65-70 Tage nach der Keimung ernten können. Die Früchte sind wie eine Birne geformt, ihre Farbe ist lila. Diese Art von Auberginen ist die einzige, die je nach Pflanzort ihre Farbe ändert. Wenn Sie eine Gemüsepflanze im Schatten auf offenen Beeten anbauen, ist das Gemüse etwas heller.

Die Länge der Aubergine beträgt 20-25 cm und ihr Gewicht beträgt bis zu 1,2 kg. Clorinda gehört zu den Sorten mit mittlerem Ertrag, sodass Sie 10 kg reife Früchte aus einem Busch erhalten können.

Mileda F1

Dieser frühe Hybrid eignet sich für den Anbau im Freien und in Innenräumen. Unterscheidet sich in hohem Ertrag und ausgezeichnetem Fruchtgeschmack. Die Länge des reifen Gemüses erreicht 15-17 cm und das Gewicht beträgt 200-250 g. Die Farbe der Früchte ist dunkelviolett, dicht und das Fruchtfleisch ist weiß, ohne Bitterkeit. Bis zu 8-10 kg können aus einem Busch geerntet werden.

Anet F1

Eine ertragreiche niederländische Sorte. Die Vegetationsperiode dauert 60-65 Tage. Die Form des Gemüses ist länglich und ähnelt einem Zylinder. Der Busch ist stark, verzweigt, seine Höhe erreicht 80-90 cm.

Die Besonderheit der Sorte ist ihre lange Fruchtzeit, die bei richtiger Pflege bis September dauern kann. Die Sorte gilt als widerstandsfähig gegen niedrige Temperaturen und resistent gegen Insekten wie Zecken. Die Farbe der Frucht ist dunkelviolett, das Fruchtfleisch ist dicht, lecker. Ein Gemüse wiegt etwa 400 g.

Frühe (früh reifende) Sorten

Es gibt auch Sorten, die früher als gewöhnlich geerntet werden können..

Alekseevsky

Die Gemüsekultur zeichnet sich durch ihr geringes Wachstum aus, da die Höhe des Busches 50 cm beträgt. Sie hat glänzende Früchte von dunkelvioletter Farbe, deren Länge 18 cm beträgt und deren Gewicht 100-150 g beträgt.

Hippo F1

Es ist kein Zufall, dass diese Sorte diesen Namen erhielt, da eine erwachsene Pflanze eine Höhe von 2 m erreicht. Sie kann nur in einem hohen Gewächshaus kultiviert werden, in dem genügend Platz für das Wachstum des Busches vorhanden ist.

Eine Frucht wiegt 350 g und ist 20 cm lang. Die Form eines reifen Gemüses ähnelt einer Birne. Das Innere der Aubergine ist weiß mit einem Hauch von Grün.

Valentine F1

Es ist eine Zwischensaisonpflanze mit einem herabhängenden Stiel. Die Blätter sind hellgrün und es gibt Schnitte an den Rändern. Das Gemüse ist schwarz und lila, sie sind 25 cm lang und die Form ähnelt einer länglichen Birne. Das Fruchtfleisch ist zart, beige, aber keine Bitterkeit. Die Besonderheit der Sorte ist die Fähigkeit der Blumen, auch bei ungünstigem Wetter zu binden.

Quartett

Die Höhe des Busches erreicht 40-60 cm, die Früchte sind klein: Gewicht - 100 g und Länge - 11-14 cm. Die Besonderheit der Sorte ist, dass die reife Farbe des Gemüses ohne Glanz ist. Sie haben es gelblich-lila, und die Form ist birnenförmig. Hohe Popularität des Quartetts wegen seiner Resistenz gegen Trockenheit und verschiedene Fäulnisse.

Maxik F1

Die Höhe des Busches erreicht 1 m. Die Vegetationsperiode dauert 100 Tage. Auberginen haben eine dunkelviolette Farbe und eine Länge von 25 cm. Das Fruchtfleisch ist grün, es gibt keine Bitterkeit. Die Kultur verträgt Temperaturschwankungen perfekt und widersteht Gurken- und Tabakmosaikviren.

Neue Auberginensorten

Sie werden auch interessiert sein, über neue Produkte zu erfahren..

Pelikan

Für die Kultivierung dieses Hybrids ist eine Filmabdeckung erforderlich. Die Vegetationsperiode beträgt 117-118 Tage. Der Busch selbst ist kompakt, bildet eine Fülle von Blättern und erreicht eine Höhe von 1,8 m.

Die Blätter sind mittelgroß, breit oval, grün gefärbt und an den Rändern leicht zerlegt. Das Gemüse hat die Form eines Zylinders, eine Länge von 13 cm und einen Durchmesser von 5,3 cm. Das Fruchtfleisch der Auberginen ist zart, dicht und ohne Bitterkeit. Ein reifes Gemüse wiegt 134 g und ab 1 m 2 können Sie bis zu 8 kg sammeln.

Tischtennis

Dieser Hybrid wurde zum Wachsen unter Gewächshausbedingungen erhalten. Sie können die Ernte am 116-117 Tag nach der Keimung ernten. Die Höhe des Busches erreicht 0,8 m, seine Blätter sind mittelgroß, sie sind breit oval, grün und entlang des Randes zerlegt.

Die Länge einer reifen Aubergine erreicht 7 cm und ein Durchmesser von 6,8 cm, ihre Form ist kugelförmig. Seine Oberfläche ist weiß und glänzend. Das Fruchtfleisch ist dicht, nicht bitter und seine Farbe ist weiß. Die Fruchtmasse erreicht 95 g und ab 1 m 2 können Sie bis zu 9 kg Gemüse sammeln.

Baikal

Diese Sorte ist für den Indoor-Anbau konzipiert. Sie können die Ernte 100-110 Tage nach der Keimung ernten. Buchse von kompakter Größe, halbverbreiteter Typ. Die Blätter sind mittelgrün. Das Gemüse ist birnenförmig, hat eine Länge von 15 cm und einen Durchmesser von 5,3 cm. Die Farbe der reifen Auberginen ist dunkelviolett mit einem leichten Glanz. Das Fruchtfleisch ist grün, zart und lecker. Die Masse einer reifen Aubergine beträgt 345 g, und bis zu 8,5 kg können aus 1 m 2 geerntet werden.

Baron

Es wurde für den Gewächshausanbau entwickelt und kann 100 Tage nach der Keimung geerntet werden. Die Form des Gemüses ist zylindrisch, die Länge beträgt 14 cm und der Durchmesser beträgt 5,4 cm. Das reife Gemüse hat eine dunkelviolette Farbe, seine Oberfläche ist leicht glänzend. Das Auberginengewicht beträgt 325 g und ab 1 m 2 können Sie bis zu 8 kg wiegen.

Bernard

Die Sorte ist für den Indoor-Anbau bestimmt. Die Ernte kann 120 Tage nach der Keimung geerntet werden. Semi-Spreading-Typ und mittlere Höhe. Das Gemüse hat eine zylindrische Form, eine Länge von 13 cm und einen Durchmesser von 5,3. Die Farbe ist lila mit einem leichten Glanz. Das Fruchtfleisch ist weiß, zart. Das durchschnittliche Gewicht von Auberginen beträgt 380 g und ab 1 m2 können bis zu 6 kg geerntet werden.

Weiße Aubergine

Sie können sich nicht einmal vorstellen, wie schön weiße Auberginenfrüchte sind.

weiße Lilie

Die Früchte dieser Sorte sind weiß mit einem delikaten Geschmack, der Pilzen und zartem Hühnerfleisch ähnelt. Sie können am 100. Tag ernten. Der Busch ist groß und kräftig, verzweigt, enthält Früchte mit einem Durchschnittsgewicht von 280 g. Die Sorte ist nicht anspruchsvoll in Pflege und Anbau und für den Anbau auf offenem und geschlossenem Boden geeignet.

weiße Nacht

Mit dieser Sorte können Sie tropfenförmige Auberginen züchten. Ein Gemüse wiegt 500-600 g. Die Höhe des Busches beträgt 80 cm, es kann bis zu 6-9 Früchte reifen, deren durchschnittliches Gewicht 200-270 g beträgt. Sie können an 105 Tagen reifes Gemüse pflücken. Das Fruchtfleisch ist zart und schmeckt nicht bitter, und die geerntete Ernte eignet sich für die Langzeitlagerung und den Transport.

Weisser Schwan

Diese Sorte hat ein dichtes Fruchtfleisch, wodurch das Gemüse lange gelagert werden kann. Der weiße Schwan ist eine Art Aubergine in der Zwischensaison, da die Ernte 110 Tage nach den Einträgen erfolgt. Die Höhe des Busches beträgt 60-80 cm. Reifes Gemüse wiegt 100 g, nur haben sie eine dünne Haut.

Es ist besser, diese Art von Auberginen in Innenräumen mit einem konstanten Temperaturregime zu züchten. Bis zu 12 Obststücke können an einem Busch gepflückt werden. Auf freiem Feld können Sie eine Gemüsepflanze nur dann anbauen, wenn Sie einen zuverlässigen Frostschutz schaffen.

Schwan

Es ist eine frühe Sorte, die für den Anbau im Freien geeignet ist. Wenn Sie die Pflanzen regelmäßig gießen und die Temperatur auf mindestens 20 Grad halten, können Sie die Ernte 85-100 Tage nach der Keimung ernten. Ein erwachsenes Gemüse wiegt bis zu 300 g und es gibt bis zu 5 Früchte an einem Busch.

Dies ist eine früh reife Sorte, bei der die Früchte eiförmig sind und ein Gewicht von 100 g haben. Die Ernte muss spätestens 3 Monate nach dem Zeitpunkt der Keimung erfolgen, da sich die Haut sonst verdunkelt und zäh wird.

Die Büsche werden bis zu 60 cm groß, sie haben starke und starke Äste. Die Anlage verträgt geringfügige Temperaturschwankungen.

Die produktivsten Auberginensorten

Wenn Sie sowohl an der Qualität der Früchte als auch an ihrer Quantität interessiert sind, sind die folgenden Sorten für Sie geeignet.

Matrose

Eine alkaloidfreie, ertragreiche Sorte, die es Ihnen unter Einhaltung aller agrotechnischen Regeln ermöglicht, schöne und schmackhafte Früchte zu erhalten. Das reife Gemüse hat eine ursprüngliche Farbe mit weißen Streifen und einer birnenförmigen Form. Eine Aubergine wiegt bis zu 400 g.

Die Sorte verträgt im Sommer perfekt starke Hitze und im Frühsommer Erträge. Unterscheidet sich in der Resistenz gegen die häufigsten Krankheiten der Auberginen: Mosaik, Fäulnis, Welke.

Gestreifter Flug

Dies ist eine Art Aubergine in der Zwischensaison, die auch einen hohen Ertrag bringt. Es kann für den Innen- und Außenanbau verwendet werden. Die Sorte ist wetterbeständig und wird von Gärtnern wegen ihrer hohen Fruchtlage unter allen Bedingungen geliebt.

Das Fruchtfleisch ist zart, Bitterkeit und Hohlräume fehlen. Die geerntete Ernte verträgt den Transport perfekt und kann lange gelagert werden.

Schwarz gut aussehend spät

Wenn Sie diese Art von Auberginen anbauen, können Sie die erste Ernte 130 Tage nach der Keimung erhalten. Der Busch ist niedrig, die Zweige breiten sich aus. Birnenförmiges Gemüse, dessen Farbe schwarz und lila ist. Eine Aubergine wiegt bis zu 900 g.

Sophia

Dies ist eine spät reifende Pflanze, die 130-145 Tage nach der Keimung einen hohen Ertrag liefert. Die Frucht ist groß, birnenförmig und dunkelviolett gefärbt. Eine Aubergine wiegt 700-800 g. Leichtes Fruchtfleisch, ausgezeichneter Geschmack.

Die Sorte ist resistent gegen widrige Wetterbedingungen und häufige Auberginenkrankheiten. Sophia eignet sich für den Anbau auf offenem und geschlossenem Boden.

Video

Sie können sich auch ein Video ansehen, in dem Sie über die besten und interessantesten Auberginensorten informiert werden.

Diese Arten von Auberginen sind bei Gärtnern am beliebtesten. Dies liegt an ihrer unprätentiösen Kultivierung, Krankheitsresistenz, hohen Ausbeute und hervorragenden Geschmack. Es bleibt nur die Wahl des geeigneten Auberginentyps, basierend auf den Wetterbedingungen und persönlichen Vorlieben.

Die besten Auberginensorten 2020 für offenes Gelände

Ursprünglich war der Geburtsort der Auberginen die Tropen, die durch ein heißes subtropisches Klima gekennzeichnet waren. Kulturpflanzen kamen nicht sofort nach Russland, sondern erst nach einer Zeit, in der die Züchter die Sorten stärkten und sie resistent gegen verschiedene Arten von Krankheiten machten, ein gemäßigtes Klima, das sich von Zeit zu Zeit auf die kalte Seite änderte. Die bisher vorgestellten Rassen unterscheiden sich nicht nur in Aussehen und Geschmack, sondern auch in der Geschwindigkeit der Ernte reifer Früchte, dem Vorhandensein eines „F“ -Zeichens auf der Verpackung, das von hybriden Formen und Anbaumöglichkeiten spricht. Und wenn es in den 90er Jahren schwer vorstellbar war, in einigen Regionen auf freiem Feld starke Setzlinge zu pflegen, gehört es jetzt nicht zur Kategorie der Probleme moderner Gärtner. Die besten Auberginensorten für Open Ground 2020 in Zentralrussland, der Region Moskau und Sibirien werden sowohl selbstbestäubt als auch klassisch angeboten. Die Wahl zwischen gekauften, exotischen oder Sammlungssorten, die von Züchtern gezüchtet werden, hängt vom Wunsch des Gärtners ab, der für Ausgaben zur Verfügung steht, und vor allem von der Region, in der sich das Sommerhaus befindet.

Sortenauswahl im Jahr 2020

Um die Wahl einer Sorte für die Keimung auf der Baustelle zu bestimmen, sollten Sie alle positiven und negativen Seiten abwägen. Zum Beispiel können die besten Auberginensorten für den Außenbereich kurze oder hohe Büsche sein, für die ein Strumpfband erforderlich ist. Die Früchte setzen sich wie die Spitzen nach 85-130 Tagen ab, abhängig von der Reifegeschwindigkeit der Sorte. Aussehen - kann in Form, Länge und Farbe variieren.

Apropos Geschmack: Wir können sowohl Gemüse mit bitterem Geschmack als auch Früchte mit süßem und neutralem Geschmack unterscheiden. Die Züchter haben versucht, verschiedene Lösungen zu finden, die auch Menschen gefallen, die in ihrer täglichen Ernährung köstliche Gerichte bevorzugen..

Für Zentralrussland im Jahr 2020 ist es am besten, Auberginensorten zu wählen, die für offenes Gelände (Beete) geeignet sind und die besten Qualitäten aufweisen. Nämlich wie:

  • resistent gegen Krankheiten und Schädlinge;
  • unterschiedliche Reifezeiten;
  • heller oder umgekehrt neutraler Geschmack;
  • gleichmäßige Farbe der Schale mit Überläufen oder Unregelmäßigkeiten;
  • die Ausbeute ist überdurchschnittlich;
  • Beständigkeit gegen Temperaturänderungen und leichte Fröste.

Die besten sind die neuen Hybridsorten, die sich durch ihre Vorzüge auszeichnen. Ihr einziger Nachteil ist die Unmöglichkeit, aus Samen wieder zu wachsen. Wenn Sie Geld sparen möchten, ist es besser, klassische Sorten zu wählen, mit der Möglichkeit, Samen von bereits geernteten Auberginenfrüchten zu lagern und zu pflanzen.

Die besten Auberginensorten 2020 für Freiland, Beschreibung + Foto

Trotz der Meinung vieler Menschen in Stadtforen behaupten Züchter, dass es die besten Sorten von Kulturpflanzen nicht gibt. Die Produktivität hängt nicht nur von den angegebenen Daten auf der Rückseite der Verpackung und der vollständigen Pflege ab, sondern auch vom Klima in der Region. Für Zentralrussland sind selbstbestäubte Früchte die am besten geeigneten Optionen. In der Region Moskau, in den Regionen Woronesch und Lipezk, in Rostow am Don und im Gebiet Krasnodar werden Hybriden früh reifender Früchte mit starker Immunität gegen Krankheiten zur Keimung empfohlen. Und für Sibirien - ausschließlich Sorten, die einem plötzlichen Kälteeinbruch standhalten.

Pflanzen können in Geschmack, Größe und Farbe variieren. Das Wichtigste ist, nicht noch einmal zu experimentieren und neue Produkte in Kombination mit den üblichen Auberginensorten zu verwenden, die in den vergangenen Jahren im Garten Wurzeln geschlagen haben..

Niedrig wachsende Sorten

Am bequemsten für den Anbau sind niedrig wachsende Pflanzen, für die kein Strumpfband erforderlich ist. Solche Auberginen haben einen dicken, stabilen Stängel und großes Laub, das eine Länge von nicht mehr als 1/2 Metern erreicht..

Im Vergleich zu hohen Auberginen nehmen diese keinen Dünger in die Spitzen auf, sondern in die festgesetzten Früchte, die an der optimalen Stelle wachsen - ein offenes Bett mit zusätzlicher Isolierung, falls erforderlich.

# 1 - Schwarze Schönheit

Für einen kleinen Platz im Garten ist eine Miniatursorte, die gegen die Volkskrankheit immun ist - das "Tabakmosaik" - gut geeignet.

Laut den Züchtern hat die schwarze Schönheit eine ungewöhnliche Form, die an einen Wassertropfen erinnert, obwohl nicht transparent, aber schwarz mit einer leichten Blaubeertönung. Das Gewicht ist sehr massiv, mehr als 250 g. Das geerntete Gemüse schmeckt nicht ein bisschen bitter und eignet sich vor allem für die Zubereitung von zweiten Gängen, Snacks und sogar Vorbereitungen für den Winter.

Nr. 2 - Grauflügeltaube

Für Sibirien ist eine von sibirischen Züchtern entwickelte kältebeständige Sorte gut geeignet. Kältebeständige Rasse ohne Bitterkeit, hat eine leicht verlängerte, gleichzeitig abgerundete Form, die leicht an eine Birne erinnert.

Das Gewicht jeder Frucht übersteigt 170 g und die Länge beträgt mindestens 40 cm. Die Fruchtbildung beginnt 105 bis 115 Tage nach der Keimung. Ernte von einem qm erreicht etwa 5-7 kg.

Eine Besonderheit ist dichtes Fruchtfleisch ohne Bitterkeit und Leere.

# 3 - Severyanin

Kleine Auberginen, die wie Weintrauben auf einem Ast wachsen, sind eine vielseitige Sorte für den Mittelgürtel, den Nordwesten, den Ural und Sibirien. Nach Geschmack - sie haben zartes Fruchtfleisch mit einer kleinen Menge Samen. Das Gewicht des Fötus überschreitet 180 g nicht, wenn Sie den Bewertungen von Menschen glauben, die in der kalten Region Russlands in der Landwirtschaft tätig sind.

# 4 - Lila Kugel

Wenn Sie Ihrem Garten einen Hauch von Lebensfreude verleihen möchten, sollten Sie sich eine exotische Sorte genauer ansehen, die wie eine Tomate aussieht. Großes, abgerundetes Fruchtfleisch, unterscheidet sich von Tomaten nur in dunkelvioletter Haut mit einer grünlichen Tönung. Das innere Fleisch ist cremefarben, näher an Beige. Der Eierstock kommt an jedem Busch vor. Auf jedem Zweig werden 4 bis 7 Früchte gleicher Größe gleichzeitig gebildet. Bei richtiger Pflege ist das Fruchtfleisch zart, aber gleichzeitig fest, ohne Bitterkeit.

# 5 - Japanischer Zwerg

Wie die anderen besten Auberginensorten im Jahr 2020 für offenes Gelände ist der japanische Zwerg eine Sammlerart der Novosibirsk-Selektion. Im Gegensatz zu den meisten anderen wird es in Verdickung mit anderen Auberginen angebaut. Laut Gärtnern keimen sechs Früchte ideal pro Quadratmeter. Meter. Es besteht keine Notwendigkeit, ein Kind der Kultur zu werden. Pflege - einfach, erfordert keine häufige Befruchtung.

Gewicht - ca. 270 g. Größe - nicht mehr als 20 cm.

Hohe Sorten

Im Jahr 2020 können die besten großen Auberginen auch im Freien gepflanzt werden. Das Wichtigste ist, nicht zu vergessen, sie zu binden und zu kneifen, unabhängig davon, ob sie in Zentralrussland oder in der Region Moskau gepflanzt wurden. Länge von einem Meter bis zwei, ohne zu verlassen, ist es unwahrscheinlich, dass ein angehender Gärtner die erwartete Ernte gibt. Im Gegenteil, für einen erfahrenen Sommerbewohner zahlt sich die Zeit- und Arbeitsverschwendung aus.

# 1 - Weiße Nacht

Trotz des hohen Wachstums können Sie aufgrund des minimalen Buschvolumens Auberginen auf kleinem Raum platzieren. Durch dichtes Pflanzen nahe beieinander können Sie ungewöhnliche weiße Früchte in einer Menge von 7-8 kg pro 1 Quadratmeter sammeln.

Wie bei der Außenseite bleibt die Innenseite der Aubergine weiß. Der Geschmacksbereich ähnelt dem Fruchtfleisch der Zucchini, die Bitterkeit fehlt völlig.

Weiße Nacht in ihrer reifen Form enthält ein Minimum an Kalorien und ist vor allem unter den Menschen für ihre heilenden Eigenschaften bekannt. Es wird frisch und gekocht zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und urologischen Problemen verwendet..

№2 - Maria

Eine komplexere Sorte, die sich durch Verzweigung und einen kräftigen Stiel auszeichnet. Wie in anderen Fällen sind die Spitzen grün, die Früchte sind mit einer violetten Schale bedeckt und im Kontext weich mit einer schneeweißen Füllung..

Aussehen - glatte, klassische Form. Das Fruchtgewicht überschreitet 200 g nicht.

Von der Keimung bis zur Ernte dauert es je nach Region etwa 90-98 Tage.

Nr. 3 - Balkenfamilie F1

Eine Neuheit der letzten Jahre ist eine Hybridsorte mit einem durchschnittlichen Gewicht an Früchten, die auf einem Zweig keimen. Eine früh reife Sorte ist resistent gegen wechselhaftes Wetter, verschiedene Arten von Krankheiten und Schädlingen.

Die Sorte zeichnet sich durch hohes Wachstum und Produktivität aus und macht 9-10 kg pro 1 m² aus. Meter.

Farbe, Geschmack und Form - keine Besonderheiten.

# 4 - Salamander

Die Leistung russischer Züchter ist eine innovative Sorte mit einem schönen Namen "Salamander". Für 1 sq. m. Mit der richtigen Pflege wächst es aus 8 kg eines Qualitätsprodukts. Die Reifezeit ab den ersten Trieben hängt von der Region ab, überschreitet jedoch selten 96 Tage.

Es gibt keine Besonderheiten. Wie jede andere Kultur hat sie einen hohen Ertrag, einen Standard, man könnte sogar sagen "traditionelle" Farbe, keine Samen im Fruchtfleisch und keine Bitterkeit, die keine zusätzliche Zucht in kaltem Wasser erfordert.

№5 - Sphärisch

Hervorragender Geschmack, hohe Reife und große Früchte - hier geht es um die beste Auberginensorte für offenes Gelände in der Mittelspur. Eine kugelförmige Sorte, die sich durch Gewicht, gute Verzweigung und eine glänzende Oberfläche auszeichnet, ermöglicht die Herstellung der Früchte für die Herstellung von heißen Snacks und Sandwiches.

Schnell reifende Sorten

Für das beschleunigte Wachstum von Auberginen sollten Sie nur früh reifende Sorten wählen, die sich innerhalb weniger Monate nach den ersten Trieben durch eine leichte Reife auszeichnen. Im Detail - 65 Tage nach der Landung auf offenem Boden.

# 1 - Valentine F1

Eine in Holland gewonnene Sammlungssorte, die auf russischem Territorium bestmöglich keimt. Wenn Sie im Freien wachsen, erhalten Sie unabhängig von den klimatischen Bedingungen in der Region ein schönes und schmackhaftes Produkt. Ob heiß oder kalt, nicht resistent gegen thermophile Pflanzen, Auberginen können leicht Wurzeln schlagen und sogar gute Früchte tragen.

Für 1 sq. m. macht 4-5 kg ​​Ernte aus. Von der Bepflanzung im Garten bis zur vollständigen Reifung reifer Früchte vergehen nicht mehr als 60 Tage.

Aussehen und Gewicht sind Standard, unterscheiden sich nicht in hellen Farben. Eine Besonderheit ist der Vorteil, der diesen Hybrid von anderen Sorten unterscheidet. Valentina F1 ist auf Gen-Ebene vor Tabakmosaik geschützt.

# 2 - Der Geschmack von Pilzen

Der Name deutet darauf hin, dass die Auberginen dieser Sorte einen Pilzgeschmack haben, dichtes, aber zartes Fleisch. Und obwohl diese Rasse kein traditionelles Pilzaroma hat, können Sie eine Gemüsekultur als Vorspeise, Salate, Hauptgerichte und sogar Kaviar kochen. Viele Gärtner schaffen es sogar, "Geschmack der Pilze" für die Winterernte zu kombinieren und den Geschmack mit Waldpilzen, Pilzen und sogar Steinpilzen in Einklang zu bringen.

Die Sorte zeichnet sich durch mittlere Höhe, längliche birnenförmige Form und Milchpulpe aus. Der Gewichtsbereich überschreitet 160 g nicht.

№3 - Galina F1

Weit davon entfernt, eine frühe Sorte zu sein, ist sie unter Sommerbewohnern für ihre hervorragende Keimung bekannt. Die Fruchtbildung beginnt 93-96 Tage nach den ersten Trieben. Schatten - lila mit schwarzer Tönung. Die Form ähnelt optisch einem Zylinder und erreicht ein Nettogewicht von 280 g.

Der Hybrid verträgt leicht Hitze und Unterkühlung. Wenn die Temperatur nicht unter 10-12 Grad Celsius fällt, fallen die Eierstöcke nicht von oben ab, sondern halten nur für eine Weile in der Entwicklung an und erholen sich in der Reifung, wenn die Temperaturindikatoren wiederhergestellt sind.

Nr. 4 - Grün

Eine weitere exotische Auberginensorte, die zur Kategorie der besten frühreifen Sorten von Kulturpflanzen gehört. Hat einen delikaten Geschmack von edlen Pilzen, eine schöne glänzend grüne Haut und helles Fruchtfleisch. Das Gewicht jeder Frucht ist fest und kann 290 g erreichen.

Gärtner, die mit dem Anbau von "Zelenki" konfrontiert sind, bemerken unter anderem die Erhaltung des Geschmacks und die Abwesenheit von Bitterkeit, auch nach Wärmebehandlung und Kochen..

Pflanzen werden als untergroß eingestuft. Die Höhe von jedem kann nicht mehr als 60-65 cm erreichen. Nach vollständiger Reifung erhalten die Früchte eine kleine, wie abgeschnitten, birnenförmige.

# 5 - Robin Hood

Bei der Auswahl der besten Sorten unter den frühesten reifen Sorten im Jahr 2020 sollte die Leistung des landwirtschaftlichen Unternehmens Manul in Betracht gezogen werden, das unter der Kontrolle des Autors eine produktive und sehr frühe Aubergine "Robin Hood" entwickelt hat. Nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre hinterlassen Gärtner Bewertungen zu dieser Sorte als universell, ideal, sowohl für die Mittelspur als auch für die Region Moskau und die Region Woronesch.

Pro Quadratmeter dürfen 4-6 Pflanzen gleichzeitig gepflanzt werden.

Die Form ist leicht spitz. Gewicht - nicht mehr als 290 g.

№6 - Frühreife 148

Für die Keimung in Sibirien und im Ural auf freiem Feld sollten Sie frühreifende, kälteresistente und bitterfreie Gemüsepflanzen wählen. Wie "Sibirische Frühreife 148". Das Produkt wird von der Firma Uralsky Dachnik hergestellt, die spezielle Sorten für Gärtner entwickelt, die speziell für die Zone der riskanten Landwirtschaft entwickelt wurden. Laut Hersteller ist die Sorte unprätentiös, resistent gegen Krankheiten und Schädlinge.

Das Gewicht jeder Frucht liegt zwischen 170 und 210 g. Die Farbe ist hellviolett. Form - birnenförmig, leicht zylindrisch.

№7 - Ural Express

Für das instabile Wetter im Ural, das für den Anbau thermophiler Pflanzen auf offenem Boden absolut nicht geeignet ist, wäre eine Sorte aus der Serie des Agrarunternehmens Uralsky Dachnik unter dem schönen Namen "Ural Express" eine ideale Lösung.

Zu den Vorteilen der Auberginensorte gehört: Immunität gegen Spinnmilben und den Kartoffelkäfer, dichtes Laub, das die Früchte vor anstrengender Hitze und instabilem Kälteeinbruch schützt.

Die Früchte sind mittelgroß und fast schwarz. Die Form ist zylindrisch. Im Kontext ist das Fruchtfleisch leicht, der Geschmack ist neutral.

№8 - Episches F1

Die Leistung niederländischer Züchter kann als Epic Hybrid mit der Buchstabenbezeichnung F1 bezeichnet werden. Er ist nicht skurril gegenüber der Keimung unter den Bedingungen der nördlichen und südlichen Regionen sowie der zentralen und zentralen Zone Russlands.

Von einem Quadrat. Meter ist es möglich, mehr als 7 kg eines gesunden Produkts zu sammeln, das nicht vom Tabakmosaikvirus betroffen ist. Die Farbe der Frucht ist dunkel lila, fast schwarz. Das Produktgewicht überschreitet nicht den Durchschnitt.

Video + Bewertung:

Die besten Auberginensorten 2020 nach Regionen für offenes Gelände

Um eine gute Ernte zu erzielen, sollten Sie sich an eine einfache Regel halten - bauen Sie nur die Sorten von Gemüsepflanzen an, die im Klima einer bestimmten Region leicht Wurzeln schlagen können. Dieser Ansatz erspart Ihnen Fehler und ermöglicht es dem Gärtner, maximal kg des angebauten Produkts zu sammeln..

Die produktivsten Sorten

Die Liste der ertragreichsten Sorten, die maximale Früchte bringen, umfasst 10 Sorten, die in den vergangenen Jahren bei den Sommerbewohnern beliebt waren. Sowohl hybride, künstlich entwickelte als auch klassische Sorten, die sich im Laufe der Zeit aufgrund verschiedener Krankheiten verbessert haben, und die Möglichkeit der Keimung in Zentralrussland dank Selbstbestäubung sind relevant..

  • Mulatte F1;
  • E Stern F1;
  • Milchmann;
  • Robin Hood;
  • Dessert Goliath;
  • Schneeball;
  • Übersee-Zwergwal;
  • Anet F1;
  • Eskimo F1;
  • Clorinda F1.

Neue Sorten

Jedes Jahr bieten die Züchter verschiedene Auberginensorten an, die sich durch einwandfreien Geschmack, hohen Ertrag und erhöhte Ausdauer auszeichnen. Um die Beschreibung auf der Rückseite sicher zu stellen, lohnt es sich jedoch, die Sorten des letzten Jahres auszuwählen, die von Gärtnern getestet wurden und unangenehme Bewertungen erhalten haben..

Die Liste enthält Hybriden mit dem bedingten Zusatz F1: Bündelfamilie, Eskimo, Weißer Ritter, Anet. Wenn man über die klassischen Typen spricht, kann man unterscheiden: Zarenkaviar, Ostprinz und Finger.

Weiße Auberginen, Sorten

Wie in der Mode steht die Industrie der Agrarunternehmen nicht still und bietet den Verbrauchern nicht nur „blaue“, sondern auch „weiße“ Auberginen, die dem Mark optisch ähnlich sind. Sie können eine längliche, ovale und sogar zylindrische Form haben, ein subtiles oder ausgeprägtes Aroma, ein zartes oder festes Fruchtfleisch, das zur Konservierung geeignet ist..

Unter den beliebtesten für 2020 bleiben:

  • Eiszapfen;
  • Weißer Ritter (F1);
  • Schwan;
  • Schneeball;
  • Pilzgeschmack;
  • Milchmann;
  • weiße Nacht.

Große Sorten

Große Früchte können nicht nur unter Gewächshausbedingungen, sondern auch in offenen Beeten angebaut werden, wenn die klimatischen Bedingungen in der Nähe der südlichen Regionen liegen und sich das stabile Wetter nicht von Zeit zu Zeit ändert.

F1: Tirrenia, Galine, Schwarzer Riese, Smaragd, Anet.

Klassiker: Schneeball, Big Hulk, Ball und Sailor.

Für Sibirien

In einer kalten Region wäre die Keimung von Samen, die sich an Ural und Sibirien orientieren, am besten geeignet. Die kalte Temperatur im Sommer, die nachts um 15 bis 20 Grad sinkt, ist nur für frostbeständige Gesteine ​​geeignet, die leicht mit instabilen Wirbelstürmen fertig werden.

  • Lila Kaftan;
  • Nordländer;
  • Sibirischer Prinz;
  • Episches F1;
  • Vera;
  • Cordate;
  • Lila Ballon.

Für die Regionen Moskau, Woronesch und Lipezk

Um frühreifende Sorten im mittleren und mittleren Teil Russlands anzubauen, sollten Sie sich die Sorten genauer ansehen: Bulls Stirn, Robin Hood, Clorinda F1, König des Nordens F1, Carlson.

Echte Bewertungen

  • Marina, 38 Jahre alt

Ich lebe in der Region Woronesch und züchte seit mehreren Jahren Auberginen im Garten. Aus eigener Erfahrung kann ich verschiedene Sorten identifizieren, die eine gute Ernte bringen. Am besten wurzeln jedoch 2 Sorten: Epic F1 und Clorinada F1. Beide sind hybride.

Trotz des Gartens in der mittleren Gasse bevorzuge ich die Arbeit sibirischer Züchter. Die Sorten eignen sich besser für schlechtes Wetter und halten vor allem auch kurzfristigen Frösten stand..

Fotos + Titel:

Teilen Sie in der sozialen. Netzwerke

Zucchini - war und ist eine der beliebtesten Gemüsepflanzen, die keine besondere Aufmerksamkeit erfordern..

Seit jeher ist die Kürbissorte in süß und neutral unterteilt, geeignet für die Zubereitung verschiedener Gerichte und.

Top