Kategorie

1 Rosen
Ledum - medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen
2 Rosen
Die seltensten und exotischsten Blütenpflanzen
3 Sträucher
Lockige Blumen für den Garten (44 Fotos): Merkmale der vertikalen Gartenarbeit. Helle Hecken und spektakuläre Blütenbögen
4 Kräuter
Hortensie in einem Topf - Haus- und Gartenblumenpflege

Image
Haupt // Rosen

Azaleenpflege nach der Blüte


Wenn Sie jemals eine blühende Azalee gesehen haben, werden Sie zustimmen, wie wunderbar sie für die Wahrnehmung ist. Blühende Azalee bringt sanfte Sommerfarben ins Haus, wenn in dieser Zeit viele Pflanzen ruhen..

Frühe Azaleenarten blühen von Dezember bis Januar. Blüte mittlerer und später Azaleen - von Januar bis März. Späte Sorten blühen von Februar bis April. Leider ist die Blütezeit der Azalee nicht lang und es kommt die Zeit, in der sie ihre schönen Blüten abwirft, und wir haben die Frage: Wie soll die Pflanze gepflegt werden, nachdem sie verblasst ist? Lassen Sie uns dieses Problem diskutieren.

Zuerst müssen Sie trockene Blumen mit Stielen sammeln, die noch nicht abgefallen sind. Als nächstes müssen Sie die getrockneten Blätter sorgfältig trennen. Lassen Sie uns jetzt fertig werden. Nach einiger Zeit erscheinen Blätter bei neuen Trieben. Danach müssen Sie die Oberseite des Triebs einklemmen.

Das Kneifen ist eine mechanische Entfernung des Wachstumspunkts eines jungen Triebs.

Das Kneifen ist für diese Pflanze sehr wichtig. Diese Methode erhöht die Blüteintensität. Sie sollten die Azalee etwa dreimal im Jahr von Mai bis Ende Juli kneifen. An den Triebspitzen erscheinen junge Knospen, und Ihr Ziel ist es, so viele Triebe wie möglich zu züchten..

Sie sollten sie nicht zu stark wachsen lassen, sondern versuchen, eine üppige Krone für Ihre Pflanze zu bilden. Ohne eine Prise sieht die Azalee aus wie ein Busch, dem die Ästhetik entzogen ist, und Sie werden selten sehen, wie sie blüht. Anschließend wird die Azalee beschnitten.

Azaleenschnitt

Das Beschneiden ist für diese Pflanze sehr wichtig. Die Azalee sollte rechtzeitig geschnitten werden, da dies die Blüteintensität beeinflusst. Eine übermäßige Menge an Grün auf den Trieben wird das Auftreten neuer Knospen behindern. Azalee sollte jedes Frühjahr nach dem Verblassen beschnitten werden.

Verwenden Sie ein scharfes Messer oder eine Schere. Desinfizieren Sie sie mit Alkohol. Zunächst sollten Sie lange Triebe abschneiden, die die durchschnittliche Länge aller Triebe überschreiten. Als nächstes müssen Sie die zu dicken Triebe abschneiden.

Schwache Triebe, die nicht gut wachsen, können ebenfalls entfernt werden. Je mehr Triebe Sie schneiden, desto besser wird das Laub. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben. Verwenden Sie nach dem Schneiden die "Rannet" -Paste, um die Schnittstelle zu desinfizieren. Nach einigen Wochen erscheinen neue Blätter.

Das Beschneiden ermöglicht die Bildung einer Krone. Am beliebtesten ist eine kugelförmige Krone mit einem bloßen Stamm (die Azalee ähnelt also einem kleinen Baum). Lassen Sie die Pflanze nach dem Beschneiden bis zum Umpflanzen in Ruhe..

P.s. Wenn Sie eine junge Pflanze haben, sollte die Krone schon in jungen Jahren gebildet werden. Der schwierigste Schritt bei der Pflege einer Pflanze ist das Umpflanzen der Pflanze nach der Blüte..

Blumentransplantation

Diese Phase ist ziemlich schwierig. Wenn Sie das Wurzelsystem einer Azalee mindestens einmal in Ihrem Leben gesehen haben, werden Sie verstehen, wovon wir sprechen. Der Azaleen-Transplantationsprozess erfordert viel Geduld. Das Erste und Wichtigste, an das Sie sich erinnern sollten, ist, dass Sie eine Pflanze im Winter nicht verpflanzen können, da die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass eine Pflanze verloren geht..

Nachdem die Azalee verblasst ist, können Sie mit dem Umpflanzen oder Nachladen beginnen. Ein guter Zeitpunkt für die Verpflanzung ist die Zeit des Wachstums junger Zweige..

Zuerst müssen Sie den Boden auswählen. Eine irdene Mischung für eine Pflanze kann in einem Geschäft gekauft werden, ihre Kosten betragen ungefähr 30-50 Rubel. Wenn Sie die Gelegenheit und den Wunsch haben, können Sie es zu Hause selbst kochen. Dazu benötigen Sie: Blatt-, Nadel-, Heide- und Torfboden. Es sollte auf der Grundlage von Berechnungen gemischt werden (1: 2: 1: 1).

Azaleentransplantation zu Hause - Foto

Feinkörniger Flusssand kann als Backpulver verwendet werden. Die resultierende Mischung muss gut abgelassen werden. Wenn Sie zum ersten Mal eine Blume verpflanzen, ist es besser, eine irdene Mischung im Laden zu kaufen. Sie ist nicht teuer. Als nächstes beginnen wir mit der Auswahl eines Topfes.

Hier gibt es keine besonderen Anforderungen, Sie können nach eigenem Ermessen Ton, Keramik oder Kunststoff verwenden. Das einzige, was es zu beachten gilt, ist, dass Sie, wenn Sie einen breiten Topf hatten, denselben nehmen. Die Hauptsache ist, dass es eine Größe größer sein sollte als die vorherige. Mach weiter.

Um eine Azalee zu transplantieren, benötigen wir:

  1. Ein Becken mit sauberem warmem Wasser.
  2. Gartenschere oder Schere.
  3. Grundierung.
  4. Entwässerung (Blähton kann verwendet werden).

Am Boden des Topfes gießen wir eine etwa 2 - 3 Zentimeter hohe Drainageschicht. Nehmen Sie anschließend die Blume vorsichtig aus dem Topf. Sie haben also gesehen, was eine Azalee für ein Wurzelsystem hat! Dann tauchen wir die Pflanze eine halbe Stunde lang in eine Schüssel mit Wasser. Danach holen wir es raus. Wenn sich wenig Erde von den Wurzeln getrennt hat, tauchen wir mehr ein.

Es sollte fortgesetzt werden, bis nicht mehr als ein Drittel der Erde ausgewaschen ist. Um diesen langen Prozess zu beschleunigen, können Sie die Scholle aus der Gießkanne gießen. Waschen Sie den Boden ein letztes Mal mit sauberem Wasser. Wenn Sie ein Drittel des Bodens entfernt haben, schauen Sie sich das Wurzelsystem genau an. Wenn es faule Wurzeln und andere Krankheiten gibt, beseitigen Sie sie.

Tauchen Sie die Pflanze danach in einen Topf und bedecken Sie sie vorsichtig mit neuer Erde. Sie sollten die Blume nicht über dem Niveau füllen, das vor der Transplantation verfügbar war, da Sie sonst den Wurzelkragen füllen können. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Boden immer noch gut ist und nicht von Pilzen, Schimmel oder anderen Krankheiten betroffen ist, führen Sie einfach einen Umschlag durch.

Es ist nicht so krank und wird von der Blume besser vertragen. Wenn Sie zum ersten Mal umpflanzen, ist es besser, einen Umschlag durchzuführen, wenn Sie über genügend Erfahrung verfügen, die Natur Ihrer Pflanze studieren und eine Umpflanzung durchführen.

Nach Abschluss der Transplantation sollten Sie die Azalee mit Zirkon gießen, um die Wurzeln aufzubauen. Wir stellen die Pflanze an einen warmen Ort und vermeiden direktes Sonnenlicht.

Die Bewässerung kann erst am 3. Tag durch Zugabe von Zirkon begonnen werden. Wenn sich die Blume gut entwickelt, können Sie zu Ihrem normalen Bewässerungsplan zurückkehren. Eine überladene oder transplantierte Pflanze sollte etwa zwei Monate lang nicht mit Dünger bewässert werden.

Also haben wir gelernt, wie man eine Blume nach der Blüte pflegt. Von nun an werden alle Ihre Bemühungen nicht umsonst ausgegeben.

Video: Azaleenpflege nach der Blüte

Teilen Sie Ihre Geheimnisse der häuslichen Pflege für Azalee in den Kommentaren unten. Wenn Sie Fragen haben - stellen Sie diese unten in den Kommentaren. Wir beantworten sie gerne.

Azalee ist verblasst, was als nächstes zu tun ist - Pflege der Pflanze nach der Blüte

Azaleen oder Rhododendren sind berühmt für ihre helle und üppige Blüte mit großen Knospen. Die Dekorativität des Busches ist hoch, aber wie bei anderen Blütenpflanzen ist der Moment gekommen, um den Prozess der Blütenbildung abzuschließen. Aus diesem Grund fragen sich die Blumenzüchter, ob die Azalee verblasst ist, was als nächstes zu tun ist und ob die Pflege geändert werden muss. In der Tat werden die Verfahren geändert, daher sollten Sie während dieser Zeit verantwortungsbewusster mit der Wartung des Busches im Haus umgehen..

Wann und wie lange blüht Azalee

Die Blütezeit einer Azalee zu Hause hängt von den Merkmalen der Sorte ab. Frühe Rhododendren blühen im November und blühen vollständig vor Anfang Januar. Bei mittelblühenden Blüten ist die Knospungszeit Ende Dezember, die letzte Knospe fällt mit der Ankunft im Februar ab. Die späten Sorten blühen im Februar - den ersten zehn Tagen im Mai.

Die Blüte der Azaleen hängt direkt von den Sortenmerkmalen der Pflanze ab.

Im Durchschnitt blüht jede Art von Rhododendron etwa 2 Monate lang. Die Überwinterung des Busches ist für die Blüte von großer Bedeutung, während der besondere Pflege erforderlich ist..

Der Azaleenschnitt erfolgt jährlich

Wie und warum Azaleen nach der Blüte beschneiden und kneifen

Die Pflege von Azaleen nach der Blüte erfordert zwangsläufig einen jährlichen Schnitt. Dies gilt nicht nur für Blumen, die im Garten oder auf dem Land wachsen, sondern auch für Innenblumen. Richtiges Beschneiden hilft nicht nur, den Busch zu erneuern, sondern schützt auch vor dem Auftreten von Schädlingen und beugt Krankheiten vor.

So beschneiden Sie eine Azalee nach der Blüte:

  1. Nehmen Sie eine scharfe und saubere Gartenschere. Vor dem Eingriff wird empfohlen, die Klingen in einer speziellen Desinfektionslösung zu desinfizieren und anschließend trocken zu wischen.
  2. Getrocknete, kranke und verfaulte Äste werden zuerst geschnitten.
  3. Wenn der Busch verdickt ist, befinden sich mehrjährige verdickte Triebe darauf, er muss verdünnt werden. Bei erwachsenen Trieben bleiben 4 Blätter übrig, der Rest wird geschnitten.
  4. Junge, aber zu langgestreckte Triebe müssen eingeklemmt werden.
  5. Verblasste Blütenstände werden zusammen mit Stielen abgeschnitten.
  6. Zu dicke alte verholzte Triebe werden bis zur Wurzel geschnitten.

Wichtig! Die Stellen jedes Schnitts müssen desinfiziert werden, indem sie mit einer Kaliumpermanganatlösung behandelt oder mit zerkleinerten Aktivkohle-Tabletten bestreut werden.

Transplantation einer verblassten Azalee

Die häusliche Pflege von Azaleen nach der Blüte umfasst auch das Umpflanzen des Busches in einen neuen Behälter. In den ersten 3-5 Jahren sollte dieses Verfahren jährlich durchgeführt werden. Nach dem Umpflanzen des Busches benötigen Sie alle 2 Jahre..

Schritt-für-Schritt-Algorithmus zum Pflanzen von Rhododendren:

  1. Nehmen Sie die Pflanze aus dem alten Topf und beschneiden Sie gegebenenfalls die alten Wurzeln.
  2. Das fertige Substrat wird separat erworben. Du kannst es selber machen. Nehmen Sie dazu eine leichte, leicht saure Erde, Torf, Humus und Flusssand.
  3. Am Boden des Behälters befindet sich eine 4 cm dicke Schicht aus expandierten Tonkrümeln. Die gleiche Schicht Bodenmischung darüber streuen.
  4. Ein Busch wird darauf gelegt und seine Wurzeln werden gerade gerichtet.
  5. Sie sind mit Erde bedeckt und hinterlassen keine leeren Räume.
  6. Die Bewässerung erfolgt mit abgesetztem Wasser mit durchschnittlicher Temperatur.

Wenn die Azalee verblasst ist, ändert sich ihre Abfahrt

Pflanzenpflege nach der Blüte

Was tun mit Azalee nach der Blüte, welche Maßnahmen sind zuerst zu ergreifen? Wenn die letzten Knospen trocken sind, muss der Busch langsam für die Überwinterung vorbereitet werden. Zunächst werden die Bedingungen für die Haltung von Rhododendren geändert.

Platzierung

Normalerweise wird eine lichtliebende Pflanze zum Überwintern an einem schattigeren Ort entfernt. Es lohnt sich nicht, den Busch abrupt in einen solchen Raum zu bringen. Es ist notwendig, den Topf mehrere Stunden am Tag in den Schatten zu stellen und dann die Dauer dieser Zeit schrittweise zu verlängern..

Beachten Sie! In Innenräumen reicht es aus, den Behälter mit Rhododendron vom Fenster weg zu entfernen.

Temperaturmodus

Die Pflanze wird allmählich auf eine niedrigere Temperatur gekocht. Normalerweise wird der Busch bei 18-25 ° C gehalten. Um ihn jedoch zur Ruhe zu bringen, müssen Sie die Temperaturanzeigen schrittweise auf 10-15 ° C reduzieren.

Wichtig! Verringern oder erhöhen Sie die Temperatur in dem Raum, in dem die Blume aufbewahrt wird, nicht stark. Aufgrund dessen kann es zu einer Unterkühlung des Busches kommen, die dann aufgrund von Stress vollständig aufhört zu blühen.

Bewässerung und Düngung

Die Hauptaktivitäten für die Pflege von Azaleen nach der Blüte sind Bewässerung und Düngung. Sie müssen jedoch auch seltener als während der normalen Vegetationsperiode durchgeführt werden..

Richtiges Gießen ist der Schlüssel zur rechtzeitigen Blüte und zum Fehlen von Problemen beim Anbau von Azaleen. Es lohnt sich nicht, auch während der Vegetationsperiode über den Busch zu gießen. Nach der Blüte sollte die Bewässerungshäufigkeit von 3 Eingriffen pro Woche auf 1 in 10 Tagen reduziert werden. Damit der Boden nicht aushärtet, sondern leicht und atmungsaktiv bleibt, muss der Boden gelockert werden, nachdem er die Feuchtigkeit vollständig aufgenommen hat.

Azalee schmückt jeden Raum mit seiner Blüte

Zum Gießen benötigen Sie weiches und sauberes Wasser. Es ist unmöglich, die Pflanze mit Leitungsflüssigkeit zu gießen, sie kann Krankheiten verursachen. Um eine Unterkühlung des Wurzelsystems zu vermeiden, sollte die Wassertemperatur Raumtemperatur haben. Wenn möglich, ist es besser, Regen-, Fluss- oder Schmelzwasser zur Bewässerung zu verwenden. Andernfalls können Sie Wasser aus dem Wasserhahn geben, um sich abzusetzen. Gießen Sie es dazu in einen breiten, flachen Behälter und lassen Sie es 4-5 Stunden lang stehen. Rühren Sie die Flüssigkeit regelmäßig um, damit das Chlor schnell verdunsten kann.

Beachten Sie! Einmal im Monat sollten Sie den Busch mit Wasser aus einer Sprühflasche besprühen, um ihn zu erfrischen und die Blattplatten von angesammeltem Staub abzuspülen.

Sie beginnen die Pflanze im Frühjahr zu füttern, mit dem Einsetzen der Blüte wird dieser Prozess leicht gehemmt, um die Blüte nicht zu beeinträchtigen. Nachdem die letzten Knospen ausgetrocknet sind, muss der Busch vor der Überwinterung qualitativ hochwertig gefüttert werden..

Da die Pflanze einen leicht angesäuerten Boden benötigt, ist es besser, sie mit speziellen vorgefertigten Düngemitteln zu füttern, die einen normalen pH-Wert aufrechterhalten können. Wenn der Säuregehalt des Bodens gesenkt wird, lohnt es sich, auf organische Stoffe zurückzugreifen: Humus, Kompost, Torf, verrottete Gülle. Frischer Mist kann nicht verwendet werden, da er die Pflanzenwurzeln verbrennen kann.

Das Top-Dressing des Busches erfolgt am besten in flüssiger Form, indem eine Lösung des Arzneimittels hergestellt wird. Nachdem die Knospen verblasst sind, muss der Busch einmal im Monat gedüngt werden. Zu diesem Zweck wird empfohlen, Arzneimittel zu verwenden, die Stickstoff, Kalium und Phosphor enthalten. In diesem Fall ist es notwendig, Düngemittel mit Chlor auszuschließen..

Für Ihre Information! Für eine regelmäßige Fütterung müssen Sie komplexe Mineralpräparate kaufen, die speziell für Rhododendren entwickelt wurden.

Azalee hat helle, große und flauschige Knospen, die nach der Blüte zu Hause gepflegt werden und erhebliche Unterschiede aufweisen als während der Vegetationsperiode. Die Änderungen gelten für fast alle Maßnahmen, um den Busch im Haus zu halten. Nur wenn Sie den Busch während der Ruhephase richtig pflegen, können Sie eine weitere rechtzeitige Blüte erzielen..

Azalee: Schnitt nach der Blüte

Azalea gehört zur Familie Heather. Sie wird oft zu Hause gehalten. Es blüht im Winter. Jetzt sind Rhododendren in der Anzahl von tausend Arten bekannt.

Wie zu Hause beschneiden

Das Beschneiden ist für diese Pflanze sehr wichtig. Es ist notwendig, damit die Pflanze richtig wächst. Wenn Rodendren nicht zum richtigen Zeitpunkt abgeschnitten werden, erscheint eine große Menge grüner Masse. Wenn es erscheint, erscheinen daher keine neuen Knospen. Wenn Sie den Schnitt verschieben, sollten Sie sich auf das Aussehen eines gewöhnlichen Strauchs Ihrer Lieblingspflanze vorbereiten.

Referenz! Damit die Blume Früchte trägt, muss sie nach dem Ende der Blüte beschnitten werden..

Azalee wird am häufigsten im zeitigen Frühjahr beschnitten. Wenn sich tote Blätter oder Zweige an der Pflanze bilden, müssen sie schnell abgeschnitten werden. Zu Beginn der frühen Blüte ist kein Schnitt erforderlich. Wenn sich Knospen bilden, können sie geschädigt werden.

Es ist notwendig, den Grad der Laubdichte zu überwachen. Bei Bedarf werden sie angepasst, um neue Triebe freizugeben. Nachdem alle Aktionen abgeschlossen sind, sollte der Busch eine gleichmäßige, abgerundete Form haben.

Wie oft wird der Eingriff durchgeführt?

Dies kann dreimal im Jahr erfolgen. Aber die richtige Aktion ist erforderlich. Nach dem Ende der Blüte wird das Laub ausgedünnt. Die nächste Beschneidung erfolgt nach dem Sommer. Es ist notwendig, das Wachstum der Triebe zu beobachten. Wenn sie um mehr als fünf Zentimeter zugenommen haben, müssen Sie nicht warten. Sie sollten auf jeden Fall eine Schere verwenden, um überschüssige Länge zu entfernen..

Um die Anlage unter Beachtung der Regeln zu aktualisieren, müssen Sie eine Vorstellung davon haben, mit welchen Aufgaben Sie sich befassen müssen. Wenn nur eine Azaleenverdünnung erforderlich ist, verwenden Sie ein Werkzeug. Wenn die Wurzeln entfernt werden müssen, müssen völlig andere Manipulationen durchgeführt werden. Hier ist ein individueller Ansatz erforderlich. Es ist wichtig, eine Inspektion durchzuführen, um den Zustand der Blume herauszufinden. Vor dem Zuschneiden wird ein Werkzeug ausgewählt.

Wenn die Pflanze nur die Oberfläche bürsten muss, um getrocknete Blätter zu entfernen, ist eine einfache Schere erforderlich..

Wenn Sie Triebe kneifen und kürzen, was im Sommer geschieht, müssen Sie eine Gartenschere verwenden. Werkzeuge müssen perfekt geschärft und sauber sein.

Slices werden korrekt ausgeführt. Bei falscher Ausführung blühen möglicherweise keine neuen Knospen. Die Essenz der Hauptaufgabe beim Beschneiden besteht darin, dass sich die Azalee wieder vermehrt.

Wie man eine Azalee nach der Blüte pflegt

Indoor-Rosenbäume erfreuen sich aufgrund ihrer langen Winterblüte seit langem großer Beliebtheit. Die Pflanze kann so stark blühen, dass zarte rosa Blüten das unauffällige Grün vollständig verbergen. Oft werden Blumentöpfe mit jungen blühenden Azaleenkeimlingen als Wintersträuße gegeben.

Es gibt eine Meinung, dass Azalee eine launische und anspruchsvolle Zimmerpflanze ist, was nicht ganz stimmt..
Unsachgemäße Agrartechnologie kann das unprätentiöseste Exemplar der grünen Sammlung ruinieren, ganz zu schweigen von Menschen aus den Ausläufern Chinas und Japans..

Grundvoraussetzungen für die Pflege nach der Blüte

Es wird dringend davon abgeraten, Manipulationen mit einem blühenden Busch durchzuführen..
Während dieser Zeit kann die Pflanze nicht an einen anderen Ort gebracht werden, da sich der Inhalt drastisch ändert. Die Hauptregeln für die Pflege einer Azalee zu Hause beziehen sich auf die Zeit, in der die Blüte zu Ende geht und sich das Exemplar auf den Eintritt in eine Ruhephase vorbereitet..

Die Blüte der Innensträucher beginnt je nach Sorte im November oder Februar. Routinemäßige Pflegemaßnahmen werden unmittelbar nach dem Widerrist der letzten Blüte durchgeführt, bis sich die Pflanze zurückgezogen hat. Es sollte erwähnt werden, dass die Ruhephase von Azaleen im Sommer auftritt, wenn der Großteil der Zimmerpflanzen aktiv zu wachsen beginnt und Knospen bildet..
Wenn Blumenzüchter wissen, was nach der Blüte von Rhododendren zu tun ist, verschwenden sie keine Zeit und erhalten eine garantierte Blüte für den nächsten Winter..

Frühlings-Agrotechnologie-Azaleen umfassen:

  • Belag;
  • Krone abschneiden;
  • Azaleen-Transplantation.

Transplantationen werden nach Bedarf durchgeführt und Beschneidung und Kneifen sind erforderlich.

Warum eine Azalee schneiden und kneifen?

Innensträucher benötigen die Bildung des oberirdischen Teils, um die Dekorativität zu bewahren.
Es ist wichtig zu bedenken, dass Azaleen an den Trieben des laufenden Jahres Blütenknospen bilden..
Das Beschneiden und Kneifen der Triebe dient somit nicht nur zur Bildung der Krone, sondern auch zur Aufrechterhaltung einer aktiven und üppigen Blüte zu jeder Jahreszeit. Floristen formen die Krone des Strauchs durch radikalen Frühlingsschnitt.

Verschiedene Schnittmethoden ermöglichen es Ihnen:

  • Ein baumartiges Exemplar mit einer Kugelkrone;
  • Kegelförmiger oder pyramidenförmiger Busch;
  • Sphärischer Busch.

Oft verwenden Blumenzüchter Azalee, um einen hochdekorativen Bonsai-Baum zu züchten..
Unvorsichtige Züchter, die die Möglichkeiten ignorieren, einen Strauch im Laufe der Zeit zu beschneiden und zu kneifen, verlieren ein attraktives Exemplar. Ohne die richtige Pflege nach der Blüte verwandelt sich die Azalee in einen spärlich blühenden, losen Strauch mit langen, spärlichen Zweigen.

Wann und wie man Azaleen kneift

Die üppige, dichte Krone eines Innenstrauchs entsteht durch dreimaliges Kneifen junger Triebe. Die apikalen Wachstumspunkte werden im Sommer dreimal manuell entfernt. Es reicht aus, die extreme Knospe des jungen Triebs mit den Fingern oder einer scharfen Schere abzuklemmen.
Das Kneifen erfolgt an grünen Zweigen mit mindestens drei bis vier Knospen.

Infolge des Verfahrens wachsen ruhende Knospen in den Blattachseln und Seitenästen an den Trieben. Anschließend werden auch diese Zweige eingeklemmt. Sprosse, die tief in die Krone hineinwachsen, werden an der Basis entfernt.
Eine gut beleuchtete und belüftete Krone ist eine sichere Prophylaxe gegen Spinnmilben.

Kronen junger Azaleen unter drei Jahren. ausschließlich durch Kneifen gebildet. Die Pflege der Form des zukünftigen erwachsenen Exemplars ist ein wesentlicher Bestandteil der Agrartechnologie von Rhododendron-Sämlingen.

Grundregeln für das Beschneiden von Azaleen nach der Blüte

Das Kneifen allein reicht nicht aus, um eine Azalee gut zu pflegen. Die Azalee sollte nach der Blüte gründlich beschnitten werden. Das Beschneiden von Trieben hilft, das Überwachsen zu verhindern. Junge Triebe legen eher Blütenknospen..
Vor dem Beschneiden der Azalee zu Hause sollten die Kelchblätter der welken Blüten sorgfältig entfernt werden. Beschneiden mit einer scharfen Gartenschere.

Es wird empfohlen, Gartengeräte vorab mit Alkohol zu desinfizieren, um die Übertragung von Schädlingen und pathogenen Bakterien auszuschließen..
Alle Triebe unterliegen ausnahmslos einer Verkürzung. Zunächst werden Zweige, die tief in die Krone hineinwachsen, bis zur Basis geschnitten. Sie sollten die Pflanze auch von schwachen, unterentwickelten, verletzten Trieben befreien. Danach beginnen sie mit dem Anti-Aging-Schnitt..

Alle Zweige der Azalee sind verkürzt und hinterlassen drei bis fünf Knoten. Im besonderen Fall sind sechs Knospen auf einem getrimmten Trieb erlaubt.
Es wird empfohlen, Schnitte von verholzten Zweigen von Innensträuchern mit speziellen Produkten oder Kohlepulver zu desinfizieren..

Erfahrene Gärtner verwenden die nach dem Beschneiden verbleibenden Zweige, um neue Azaleen zu vermehren und zu züchten.

Junge grüne Triebe sind für diese Zwecke nicht geeignet, da sie beim Schneiden austrocknen. Nur verholzte Teile eines dekorativ blühenden Strauchs wurzeln. Der Stiel muss mindestens drei bis vier Knospen enthalten.

Nach dem formativen Schnitt wird die Azalee bei Bedarf transplantiert. Andernfalls wird die Pflanze bewässert und in einen kühlen, schwach beleuchteten Raum gestellt..
Wenn Sie wissen, wie man die Azalee beschneidet und der Zimmerpflanze eine Ruhephase verleiht, werden in der nächsten Vegetationsperiode garantiert üppige Blüten entstehen..

In den nächsten zwei bis drei Monaten ruht sich die Azalee aus und bereitet sich auf die nächste Phase des aktiven Wachstums und der Blüte vor. Die Bewässerung wird auf einmal pro Woche reduziert. Die Luftfeuchtigkeit wird weiterhin auf dem gleichen Niveau gehalten. Die empfohlene Lufttemperatur für die Ruhephase liegt im Bereich von + 8 + 15 ° C..

Wann und wie wird eine Azalee in Innenräumen transplantiert?

Das Umpflanzen der Azalee nach der Blüte ist der nächste Schritt nach dem Beschneiden.

In den ersten drei Jahren werden jeden Frühling junge Indoor-Sträucher neu gepflanzt. Ältere Exemplare werden alle zwei bis drei Jahre in einen anderen Topf gebracht..

Das faserige Wurzelsystem von Rhododendren benötigt eine breite, geringe Pflanzkapazität mit einem hochwertigen Entwässerungssystem. Zimmerpflanzen stellen keine besonderen Anforderungen an das Material für die Herstellung des Topfes und wachsen gut in Keramik-, Glas- und Kunststoffvasen.
Vorrang haben Blumentöpfe mit Beinen, die zur Aufrechterhaltung einer hohen Luftfeuchtigkeit beitragen und Staunässe im Boden ausschließen.

Es ist ziemlich schwierig, eine irdene Mischung mit eigenen Händen zuzubereiten, da sie Heideboden enthält. Diese Zutat ist in vielen Klimazonen schwer zu beschaffen..
Fertiges Substrat für Azaleen, das in speziellen Verkaufsstellen verkauft wird, enthält alle erforderlichen Spurenelemente und ist optimal.

Selbst geerntete Bodenmischung wird hergestellt durch Mischen von:

  • Zwei Teile Nadel- und Laubboden;
  • Ein Teil des Tiefland- und Hochmoortorfs;
  • Jeweils ein Stück Sand und Heideboden.

Azalee reagiert gut auf die Zugabe von zerkleinerter Kiefernrinde und Nadeln, Sägemehl von Nadelbaumarten zum Substrat.

Das Umpflanzen von Büschen sollte mit der Umschlagmethode erfolgen, um Schäden an zahlreichen kleinen Wurzeln zu vermeiden. Azaleen werden vor dem Umpflanzen sparsam bewässert, damit der Boden nicht zu feucht wird und der erdige Klumpen nicht zerbröckelt. Es ist wichtig, den Platzierungsgrad des Wurzelkragens zu überwachen. Eine Vertiefung wirkt sich wie eine Erhebung über dem Boden negativ auf die Entwicklung aus und kann zum Tod der Azalee führen.
In Ausnahmefällen müssen erwachsene Zimmerpflanzen möglicherweise das Wurzelsystem untersuchen.

Das langwierige Wurzelfreisetzungsverfahren ist für die Pflanze sehr stressig. Aus diesem Grund wird es nicht nur als Wiederbelebungsmaßnahme zur Rettung der Probe durchgeführt..

Es wird dringend empfohlen, die Wurzeln manuell vom Substrat zu befreien..
Der Topf wird vor einer Routineinspektion der faserigen Azaleenwurzel vollständig in Wasser getaucht. Wenn das Wurzelsystem nach zwei bis drei Stunden nicht frei vom Boden ist, wird der Vorgang wiederholt. Die verbleibende Bodenmischung kann unter einer Dusche abgespült werden.

Faule und getrocknete Teile des Wurzelsystems werden vorsichtig mit einer scharfen Schere abgeschnitten. Es ist wichtig, die Abschnitte mit speziellen Mitteln für Zimmerpflanzen zu desinfizieren. Trotzdem war der Umschlag immer die optimale Methode zur Transplantation von Azaleen..
Die Symbiose des Wurzelsystems von Azaleen und einer einzigartigen Pilzart fördert die effiziente Aufnahme von Mikronährstoffen aus dem Boden.

Durch den Umschlag können Sie die natürliche Symbiose bewahren, ohne das Wurzelsystem mit dem darauf lebenden Pilz zu beschädigen.
Die erste mäßige Bewässerung erfolgt unmittelbar nach dem Eingriff. Die Wassermenge sollte so bemessen sein, dass nur der Untergrund angefeuchtet wird und kein Überschuss in die Pfanne gelangt. Erfahrene Gärtner gießen die transplantierte Pflanze in den ersten zwei Wochen der Anpassung mit Zirkonlösung.

Wie man eine Azalee pflegt

Azalee ist eine gewöhnliche Zimmerpflanze, die ein immergrüner verzweigter Strauch ist. Die Blätter sind eiförmig und auf beiden Seiten leicht hängend.

Azalee blüht im Winter, wenn viele Pflanzen ruhen. Blumen sind normalerweise klein. Blumen verdorren nicht lange und können Sie zwei Wochen oder länger erfreuen. In der heimischen Blumenzucht sind japanische und indische Azaleen am weitesten verbreitet..

Was für eine Blume?

Azalee (lat.Azalea). Dies ist der Name einer ganzen Gruppe blühender Pflanzenarten aus der Gattung Rhododendron der Familie der Heidekraut (Ericaceae). Zuvor wurden diese Arten in eine eigenständige Gattung unterschieden - Azalee.

Azalee oder Rhododendron (übersetzt aus dem Griechischen - "Rosenholz") gilt als eine der schönsten Zimmerpflanzen. Es wird besonders für die Tatsache geschätzt, dass seine üppige Blüte den Atem des Frühlings inmitten der Winterkälte bringt.

Ein kleiner, stark verzweigter Busch mit kleinen Blättern in den Wintermonaten erfreut das Auge mit einer ganzen Kappe erstaunlicher Blumen.

Azaleenblüten sind doppelt und einfach, gewellt und gesäumt, alle Arten von Rosatönen sowie Weiß, Rot, Lila und Bunt. Es gibt früh und spät blühende Sorten.

Azalee ist eine sehr pingelige launische Blume. Aber in voller Blüte - eine echte Schönheit. In warmen Regionen wächst es als Gartenpflanze. Kalte Regionen hingegen domestizieren es.

Unter natürlichen Bedingungen kann es in großen Gebieten Europas, Nordamerikas und Asiens gefunden werden. Japan betrachtet den Anbau dieser Blume als einen ganzen Kult. Die Blume wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts populär. In botanischen Gärten, verschiedenen Baumschulen gewachsen.

Heutzutage ist Azalee bei Zimmerpflanzen weit verbreitet und aufgrund ihrer ungewöhnlich schönen Blüte sehr gefragt. Es gibt jedoch einige wichtige Details zur Pflege. Bevor Sie diese Blume zu Hause beginnen, sollten Sie sich mit diesen Regeln vertraut machen..

Die Pflege dieser Blume ist keine leichte Aufgabe. Wenn Sie gerade die Fähigkeiten eines Floristen beherrschen, wird Ihnen die Pflege einer Azalee sehr mühsam erscheinen. Sie müssen nur einige Regeln für die Pflege von Azaleen kennen, um die beste Wirkung zu erzielen. Die Blume wird Sie mit üppiger Blüte und Langlebigkeit begeistern.

Arten oder Sorten

Indoor-Azaleen werden am häufigsten in zwei Arten gefunden - Indische Azalee (Sims Rhododendron) und Japanische Azalee (stumpfer Rhododendron)..

Azalee - Sims Rhododendron (Rhododendron simsii) ist ein kleiner immergrüner Strauch mit einer Höhe von bis zu 50 cm. Junge Triebe sind fast immer mit flachen, kastanienbraunen oder leuchtend roten Borstenhaaren bedeckt. Die Blätter sind klein (3,5 cm lang), ledrig, die Oberseite ist dunkelgrün und die untere hellgrün, mit rötlichen Haaren bedeckt. Die Blätter sind kurz gestielt. Die Blüten werden in Blütenständen gesammelt, können doppelt oder nicht doppelt, breit trichterförmig (3-5 cm Durchmesser) und gleichzeitig geöffnet sein. Die Farbe der indischen Azalee kann von weiß bis hellrot sein. Oft ist die Azaleenblüte zweifarbig: weiß mit einer rosa Mitte, mit einem Rand um den Rand und auch gesprenkelt.

Azalee - Sims Rhododendron (Rhododendron simsii)

Japanische Azalee ist als Topfkultur viel seltener. Es ist auch ein kurzer Strauch mit kleinen glänzenden Blättern von 3 bis 5 cm Länge. Es blüht reichlich mit kleinen Blüten (bis zu 3 cm Durchmesser). Trichterförmige Blüten, verschiedene Farben.

Wie man eine Azalee pflegt

Meistens beginnen die Blätter der Azalee bei unfähiger häuslicher Pflege kurz nach dem Kauf zu trocknen, die Knospen fallen ab und die Pflanze stirbt allmählich ab. Dies schafft das Gefühl, dass es schwierig ist, geeignete Bedingungen für die Existenz dieser Pflanze zu schaffen. Dies ist jedoch nicht der Fall.

Azalee ist eine ziemlich launische Zimmerpflanze. Aber mit dem richtigen Inhalt wird es Sie mehr als einmal mit der Fülle seiner erstaunlichen Farben begeistern. Sie müssen die Merkmale der Haltung von Azaleen in Innenräumen und einige Regeln für die Pflege dieser blühenden Pflanze kennen, basierend auf einem Verständnis der Merkmale ihres Lebens unter natürlichen Bedingungen. Wir müssen die Natur imitieren und den Pflanzen die Zutaten liefern, die sie brauchen.

Beleuchtung

Azalee kann direktem Sonnenlicht nicht standhalten, sie benötigt diffuses Licht oder Halbschatten. Im Sommer wird empfohlen, es an die frische Luft zu bringen, um die sengende Sonne zu vermeiden. Am besten graben Sie mit dem Topf im Garten in einem dünnen Schatten. Guter Sommerregen für Azaleen ist sehr vorteilhaft.

Wenn das Klima in Ihrer Region mild ist, können einige Azaleenarten im Freien angebaut werden, um im Winter vor Frost zu schützen und im Sommer die Fülle an Blumen zu genießen..

Luftfeuchtigkeit

Azaleen brauchen hohe Luftfeuchtigkeit. Befindet sich die Azalee in der Wohnung, wird sie zu Beginn der Heizperiode in den Räumen sehr trocken und es ist notwendig, eine hohe Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten: Sprühen Sie die Pflanze regelmäßig.

Bewässerung

Für Azaleen ist eine gute Bewässerung sehr wichtig. Der Boden sollte nicht austrocknen. Weder Staunässe noch Wasserstagnation im Sumpf dürfen zugelassen werden. Ideal für die Bewässerung - Regen, Schmelze oder klares Flusswasser. Als letztes Mittel setzte sich Leitungswasser ab.

Es wird empfohlen, Wasser zur Bewässerung von Azaleen (mehrere Zitronensäurekristalle pro 1 Liter Wasser) anzusäuern, um den Säuregehalt des Bodens nicht zu verringern. Gießen Sie die Azaleen mit Wasser bei Raumtemperatur (auf keinen Fall eiskalt). Im Herbst ist die Bewässerung leicht reduziert.

Da Torfboden gut für Azaleen geeignet ist, die sich beim Trocknen in einen festen Klumpen verwandeln und kein Wasser aufnehmen, ist es sinnvoll, den Topf mit der Pflanze regelmäßig mehrere Stunden lang in ein großes Gefäß mit Wasser zu tauchen. Wenn die Pflanze groß ist, verwenden Sie einfach eine tiefe Pfanne..

In keinem Fall sollten Sie den Boden lockern - die Azalee hat dünne, empfindliche Wurzeln, die leicht beschädigt werden können.

In kühlen Gewächshäusern im Winter wird praktiziert, Eis oder Schnee auf die Bodenoberfläche unter die Pflanze zu legen. Der Schnee schmilzt langsam und durchdringt den Boden allmählich mit Schmelzwasser. In warmen Wohnungen kann ein großer Temperaturunterschied zwischen den Wurzeln und der Krone der Pflanze die blühende Azalee nachteilig beeinflussen.

Temperatur

Azalee ist sehr temperaturempfindlich. Im Winter braucht es eine kühle Lufttemperatur (12-14 ° C), aber bei richtiger Pflege können sie bei 20-22 ° C wachsen. Wenn die Azaleen im Sommer im Garten ruhten, ist es sehr wichtig, sie vor Beginn der Heizperiode in die Wohnung zu bringen..

Die Erde

Azalee ist eine der wenigen Zimmerpflanzen, die sauren Boden benötigen (pH 4-4,5). Heideboden ist am besten dafür geeignet, aber Sie können ihn durch eine Mischung aus Nadel- und Torfboden (2: 1) ersetzen, indem Sie eine kleine Menge Flusssand hinzufügen. Azalee wächst gut in der Hydrokultur.

Transfer

Junge Pflanzen werden jährlich transplantiert, alte - alle 2-3 Jahre. Beim Umpflanzen von Azaleen ist es unerwünscht, den Wurzelballen zu brechen. Anstelle des Umpflanzens wird ein Umladen mit Zusatz von frischem Substrat empfohlen.

Da das Wurzelsystem der Azalee oberflächlich ist, werden nur niedrige Töpfe als Geschirr verwendet..

Dünger

Es ist besser, nicht mit Düngemitteln für Azaleen zu experimentieren, sondern spezielle zu kaufen und sie gemäß den Anweisungen aufzutragen. Die einzige Regel, die beim Füttern befolgt werden muss, besteht darin, die Azalee nur während der Blüte zu düngen..

blühen

Um eine reichliche Blüte zu erreichen, müssen Sie die Stängel rechtzeitig schneiden und kneifen. Der Schnitt beginnt im Mai. Junge Triebe werden eingeklemmt und hinterlassen 4-5 Blätter. Wenn kleine junge Triebe in der Nähe von Blütenknospen erscheinen, müssen sie herausgerissen werden.

Halten Sie die Azalee für längere Blütezeiten kühl. Blütenknospen im Prozess der Entwicklung und Schwellung setzen Knospen frei - 2-4 Knospen von jeder Knospe. Während der Blüte müssen alle verblassten sofort entfernt werden, dann blüht die Azalee länger. Entfernen Sie während der Blüte die Samenkapseln, um die Pflanze nicht zu schwächen..

Im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzen kann Azalee während der Blüte gedreht und getragen werden, die Knospen fallen nicht ab. Bei sorgfältiger Pflege blüht die Azalee von Jahr zu Jahr prächtiger.

Azaleenkronenbildung

Im Spätsommer bilden sich oben an den Trieben Blütenknospen von Azaleen. Damit die Pflanze schön blühen kann, ist es wichtig, sie rechtzeitig abzuschneiden, damit sich möglichst viele Spitzen darauf bilden. Und kommen Sie mit diesem Schnitt nicht zu spät, sonst haben die Blütenknospen keine Zeit, sich zu bilden, und die Blüte ist schwach.

Der Zweck dieser Formation ist es, eine Pflanze mit einer schönen voluminösen Krone und gleichmäßig gelegten Knospen zu erhalten. Es gibt zwei Haupttypen von Kronen für Azaleen: - in Form eines kleinen Baumes oder Busches.

Um einen Baum zu formen, müssen Sie den gleichmäßigsten und stärksten Ast in der Nähe eines kleinen Azaleenstrauchs auswählen und einen Stamm daraus wachsen lassen, alle anderen Triebe abschneiden. Um den Kofferraum so gerade wie möglich zu halten, binden Sie ihn an eine Stütze und drehen Sie ihn ständig um seine Achse.

Sobald der Kofferraum die gewünschte Größe hat, stecken Sie ihn oben fest. Weiter beginnt sich der Baum zu verzweigen. Als nächstes müssen Sie die Pflanze regelmäßig drehen, die Seitenzweige rechtzeitig einklemmen und Sie erhalten eine kugelförmige Krone.

Der Schnitt sollte für frühe Sorten spätestens von März bis April und für späte Sorten von Mai bis Juni durchgeführt werden. Im Allgemeinen läuft der jährliche Schnitt darauf hinaus, dass alle Triebe des Vorjahres verkürzt und alle überschüssigen, schwachen oder sehr eng beieinander liegenden Äste entfernt werden..

Um einen Busch zu bilden, kneifen Sie den Stiel in einem Abstand von 10-12 cm vom Boden, kneifen Sie die Spitzen der Seitenzweige und drehen Sie den Busch so, dass die Äste gleichmäßig wachsen.

Azaleenvermehrung

Azalee vermehrt sich durch Samen, Stecklinge, das Teilen des Busches und das Pfropfen. Die Samenvermehrung ist ein mühsamer und komplexer Prozess, der von professionellen Blumenzüchtern am häufigsten zur Kultivierung neuer Sorten verwendet wird.

Vermehrung durch Stecklinge

Zu Hause wird die Azalee durch halb verholzte Stecklinge vermehrt. Azalee wurzelt hart. Der Stiel ist 5-8 cm lang und halb verholzt.

Der grüne Stiel verblasst schnell und der alte Holzstiel wurzelt sehr lange. Stecklinge können ab Mitte des Winters geschnitten werden, aber Frühjahr-Sommer-Stecklinge (von März bis Juni) liefern die besten Ergebnisse.

Propagiert von Mai bis August. In einem sauren Substrat wie Nadelboden oder Sphagnum-Torf ist die Wurzelbildung schneller und besser.

Frische Stecklinge werden mit Wurzelstimulanzien behandelt, mit Wachstumssubstanzen bestäubt, vertikal bis zu einer Tiefe von 1-2,5 cm gepflanzt. Mit einem Glas oder einer Plastikfolie abdecken, regelmäßig wässern und besprühen.

Azalee verblasste: Was als nächstes zu tun ist, wie man sich kümmert?

Azalee (Rhododendron) ist zu Hause schwer zu züchten. Diese Pflanze eignet sich besser für den Anbau in einem Wintergarten oder Gewächshaus, wo Sie die erforderliche Temperatur und Luftfeuchtigkeit erzeugen können. In den meisten Fällen wird Azalee in der Blütephase erworben, wenn der Busch mit großen duftenden Blüten gefüllt ist. Es ist jedoch nicht einfach, im nächsten Jahr wieder aufzutauchen, und die Vorbereitungen für die nächste Blüte beginnen unmittelbar nach dem Ende der aktuellen Blüte. Dies erfordert 3 Verfahren: Beschneiden, Umpflanzen und Kneifen.

Azaleenblüten dauern normalerweise 1,5 bis 2 Monate und enden im zeitigen Frühjahr. Sobald es verblasst ist, müssen alle trockenen Blüten entfernt und der Busch richtig beschnitten werden. Dies verleiht ihm ein attraktives Aussehen und stimuliert in der zukünftigen Generationssaison eine üppigere Blüte. Ein Überschuss an Blattmasse verlangsamt die Bildung neuer Knospen, daher muss der Busch unmittelbar nach der Blüte ausgedünnt werden. Entfernen Sie schwache und alte Triebe und Zweige, die zur Mitte des Busches wachsen.

Der Schnitt erfolgt mit einem scharfen, sauberen Messer oder einer Astschere. Dieses Verfahren ist mit einer starken Belastung der Azalee verbunden, daher wird die Pflanze nach der Bildung der Krone 1-2 Wochen lang ruhen gelassen. Offene Abschnitte dienen als Eingangstor für Bakterien- und Pilzinfektionen. Sie sollten daher mit einem Antiseptikum behandelt werden (Sie können ein spezielles synthetisches Mittel verwenden oder mit Holzasche bestreuen). Das Beschneiden wird morgens empfohlen..

7-10 Tage nach der Bildung der Krone können Sie mit dem nächsten erforderlichen Verfahren fortfahren - der Transplantation.

Junge Azaleen werden jährlich im Frühjahr transplantiert. Ein neuer Topf wird einige Zentimeter breiter und tiefer als der vorherige gewählt. Azalee ist ein Strauch mit einem starken Wurzelsystem, auf dem sich Kolonien symbiotischer Mikroorganismen befinden. Ohne sie erhält die Pflanze keine Nährstoffe aus dem Boden und stirbt ab. Daher ist es beim Umpflanzen notwendig, das alte Land, in dem nützliche Mikroorganismen leben, zu erhalten. Hierzu erfolgt die Übertragung am besten nach der Umschlagmethode nach folgendem Schema:

  1. 1. Gießen Sie das Drainagematerial mit einer Schicht von 2-3 cm auf den Boden des neuen Topfes.
  2. 2. Gehackte Kiefernrinde in eine Schicht von 1-2 cm über dem Abfluss legen;
  3. 3. Entfernen Sie die Azalee vorsichtig aus dem alten Topf mit einem Stück alter Erde (alles wird mit Wurzeln verschlungen).
  4. 4. Untersuchen Sie das Wurzelsystem sorgfältig und entfernen Sie beschädigte oder verfaulte Bereiche.
  5. 5. Legen Sie die Wurzeln der Pflanze in einen neuen Topf und gießen Sie frische Erde auf die Seiten.
  6. 6. Stellen Sie sicher, dass der Wurzelkragen über der Bodenoberfläche bleibt.

Wenn das Wurzelsystem einer Pflanze betroffen ist und "gereinigt" werden muss, werden die Wurzeln mit einem Stück alter Erde eine Stunde lang in warmem Wasser eingeweicht, wonach der Boden sorgfältig ausgewaschen wird. Ein solches Verfahren ist jedoch für Azaleen traumatisch und sollte so selten wie möglich durchgeführt werden..

Für den Anbau von Azaleen wird ein Boden mit niedrigem Säuregehalt verwendet, beispielsweise eine Mischung aus saurem Torf und Nadelboden mit einem pH-Wert von etwa 5. Nach dem Umpflanzen wird die Pflanze bewässert und an einem gut beleuchteten Ort platziert, damit kein direktes Sonnenlicht darauf fällt. Nach 1-2 Wochen, wenn die ruhenden Knospen aktiviert sind und die Pflanze wächst, wird das folgende Verfahren durchgeführt.

Azaleen-Triebe wachsen mit der aktiven apikalen Knospe jedes Triebs. Die lateralen Nieren bleiben inaktiv und in Ruhe. Um sie zu aktivieren, muss die apikale Knospe entfernt werden, und dann beginnt sich die Pflanze zu verzweigen. Das Entfernen der Triebspitze und der Rudimente junger Blätter wird als Kneifen bezeichnet.

In einer Raumazalee werden Triebe eingeklemmt, die eine Länge von 10 cm erreichen. Wenn die Seitenknospen aktiviert sind und 3 cm lange Seitentriebe erscheinen, müssen sie ebenfalls eingeklemmt werden. Durch wiederholte Wiederholung dieses Vorgangs können Sie einen verzweigten Busch mit einer dichten Krone bilden..

Je mehr junge Triebe in der Zeit des aktiven Wachstums erscheinen, desto üppiger wird die Blüte in der kommenden Saison sein. Der Kneifvorgang wird bis zu dreimal pro Sommer wiederholt. Es ist wichtig, es nicht zu übertreiben, damit der Busch harmonisch aussieht.

In der Frühlings- und Sommerperiode, in der die Azalee aktiv an vegetativer Masse gewinnt, muss sie gut gepflegt werden, einschließlich reichlich Wasser mit gut abgesetztem und leicht angesäuertem Wasser. Es wird nicht empfohlen, den Boden austrocknen zu lassen. Es ist notwendig, eine hohe Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten und die Blätter regelmäßig zu besprühen. Azalea liebt helles, diffuses Licht und gute Belüftung ohne Zugluft. Bei warmem Wetter kann der Topf ins Freie gebracht werden. Im Herbst wird die Wachstumstemperatur auf 6 bis 10 Grad gesenkt (um die Bedingungen für das Legen von Blütenknospen zu schaffen) und während der Knospungszeit auf 15 bis 17 Grad erhöht.

Bei aktivem Wachstum muss Azalee mit kalium- und phosphorhaltigen Mineraldüngern gefüttert werden. Verwenden Sie dazu spezielle Düngemittel für Azaleen, die nicht alkalisch reagieren..

Nach der Blüte muss die Azalee beschnitten und umgepflanzt werden. Während des aktiven Wachstums können Sie die Verzweigung des Busches erhöhen, indem Sie die Triebe einklemmen. Damit die Azalee wieder blühen kann, wird sie im Sommer reichlich bewässert und gefüttert, und im Herbst und Winter ist es wichtig, ein spezielles Temperaturregime einzuhalten..

Blumen

Populäre Artikel

PFLEGE FÜR AZALYA NACH DER BLÜTE

Was macht man als nächstes?

Merkmale der Azaleenpflege nach der Blüte

Wenn Sie jemals eine Azaleenblüte gesehen haben, werden Sie uns zustimmen, wie schön sie ist. Während der Blütezeit bringt die Azalee sommerliche, warme Farben in das Haus, zu einer Zeit, in der die meisten Pflanzen in unserem Blumengarten ruhen. Frühe Azaleenarten blühen von Dezember bis Januar. Mittlere Azaleen - Blüte von Januar bis März. Späte Azaleenarten blühen von Februar bis April. Aber leider ist die Blütezeit der Azaleen nicht lang und der Moment kommt, in dem unsere Schönheit ihre üppigen Outfits ablegt, und wir stellen uns die Frage: Wie man eine Azalee nach der Blüte pflegt?

Das Kneifen ist eine mechanische Entfernung des Wachstumspunkts eines wachsenden Triebs.

Das Kneifen ist für Azaleen unerlässlich. Diese Technik erhöht die Blüteintensität. Sie kneifen die Azalee dreimal im Jahr, beginnend im Mai und endend Ende Juli. An den Spitzen junger Triebe bilden sich neue Knospen, und Ihre Aufgabe ist es, so viele dieser Triebe wie möglich zu erhalten. Ohne sie zu stark wachsen zu lassen, können Sie eine üppige Krone für Ihre Azaleen bilden. Wenn Sie nicht kneifen, verwandelt sich die Azalee in einen Busch, der ästhetisch nicht attraktiv ist und sogar sehr selten blüht. Nächstes Trimmen.

Azaleenschnitt

Azalee richtig schneiden

Azaleenschnitt ist wichtig. Die Intensität seiner Blüte hängt vom rechtzeitigen Beschneiden ab. Eine große Menge an grüner Masse auf den Trieben wird ein Hindernis für die Bildung von Knospen sein. Azalee, die jeden Frühling nach der Blüte beschnitten werden muss.

Nehmen Sie ein scharfes Messer oder eine Schere. Desinfizieren Sie sie mit Alkohol. Zuerst müssen Sie lange Triebe abschneiden, deren Länge die durchschnittliche Länge aller Triebe überschreitet. Dann werden dichte Triebe beschnitten. Wenn Ihre Azalee schwache, schlecht wachsende Triebe hat, können Sie diese auch entfernen. Je mehr Zweige Sie schneiden, desto besser werden sie mit Grün bedeckt. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben, der gesunde Menschenverstand sollte immer vorhanden sein. Desinfizieren Sie die Schnittstellen nach dem Zuschneiden mit RanNet-Paste. Neue Blätter nach dem Beschneiden erscheinen in einigen Wochen.

Mit Hilfe des Schnittes können Sie eine Krone bilden. Am attraktivsten ist eine kugelförmige Krone mit einem bloßen Stamm (idealerweise sieht die Azalee wie ein Miniaturbaum aus, wenn alles rechtzeitig und korrekt durchgeführt wird). Lassen Sie die Azalee nach dem Beschneiden kurz in Ruhe, bevor Sie sie verpflanzen (falls erforderlich)..

PS Wenn Sie ein junges Exemplar haben, ist es besser, sich schon in jungen Jahren mit der Kronenbildung zu befassen.

Und wir kamen allmählich zu dem Schwierigsten - einer Azaleentransplantation nach der Blüte.

Azaleen-Transplantation

Vorbereitung der Azalee für die Transplantation

Azaleentransplantation ist kein einfacher Prozess. Es ist nicht einfach, in dem Sinne, dass Sie verstehen, wovon wir sprechen, wenn Sie jemals gesehen haben, welche Art von Wurzelsystem es hat. Um eine Azalee zu transplantieren, müssen Sie zuerst geduldig sein. Das erste und wichtigste zu lernen ist, dass die Azalee im Winter nicht transplantiert werden kann. Die Chancen stehen gut, dass Sie sie verlieren..

Nachdem die Azalee verblasst ist, können wir sie sicher verpflanzen oder neu laden. Die beste Zeit zum Umpflanzen ist, wenn junge Triebe wachsen..

  • Nun, jetzt nehmen wir es in Ordnung.

Der erste Schritt ist die Auswahl des Bodens. Eine irdene Mischung für Azaleen kann in einem Geschäft gekauft werden, sie kostet ungefähr 30 bis 50 Rubel. Aber wenn es eine Gelegenheit und einen Wunsch gibt, können Sie es selbst zu Hause kochen. Dafür brauchen wir: Laub-, Nadel-, Heide- und Torfland. Mischen Sie alles anhand von Berechnungen (1: 2: 1: 1). Feinkörniger Flusssand kann als Backpulver verwendet werden. Der resultierende Boden sollte gut entwässert sein. Wenn Sie zum ersten Mal eine Blume verpflanzen, empfehlen wir Ihnen, im Geschäft Erde zu kaufen, da diese nicht teuer ist. Nun, mit dem Boden wurde es mehr oder weniger klar. Wir gehen weiter und der nächste in der Reihe ist der Topf. Es gibt keine besonderen Anforderungen für die Auswahl eines Topfes, Sie können sowohl Ton als auch Keramik oder sogar Kunststoff nehmen. Vielleicht sollte ich nur sagen, wenn Sie einen breiten, aber nicht normalen flachen Topf hatten, nehmen Sie den gleichen. Die Hauptsache ist, dass es eine Größe größer wäre als die vorherige. Weitermachen. Für die Transplantation benötigen wir:

  • Ein Becken mit sauberem Wasser, Raumtemperatur.
  • Gartenschere oder Schere.
  • Fertig Boden.
  • Entwässerung (Blähton kann verwendet werden).

Wir nehmen einen Topf und gießen eine etwa 2 - 3 Zentimeter hohe Drainageschicht auf den Boden. Die Zetas nehmen die Azalee vorsichtig aus dem Topf. Denken Sie daran, ganz am Anfang haben wir geschrieben, was das Wurzelsystem der Azalee ist. Jetzt haben Sie dies selbst mit Ihren eigenen Augen gesehen. Als nächstes tauchen wir den Erdklumpen 30 Minuten lang in ein Wasserbecken. Danach nehmen wir raus. Wir schauen uns an, wie sehr sich die Erde von den Wurzeln getrennt hat, wenn wir sie etwas mehr eintauchen. Und so weiter, bis wir ein Drittel der Erde nicht mehr waschen. Sie können den Klumpen aus einer kleinen Gießkanne gießen, um den Vorgang zu beschleunigen. Das letzte Mal waschen wir den Boden mit sauberem Wasser. Nachdem ein Drittel der Erde entfernt wurde, untersuchen wir das Wurzelsystem sorgfältig auf faule Wurzeln und andere Krankheiten. Wenn es welche gibt, beseitigen wir.

Als nächstes tauchen wir unsere Azalee in einen Topf und füllen ihn vorsichtig mit neuer Erde. Füllen Sie die Azalee nicht über dem Niveau vor der Transplantation auf, da Sie sonst den Wurzelkragen füllen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Boden noch normal ist und nicht von Pilzen, Schimmel und anderen Krankheiten betroffen ist, führen Sie einfach den Umschlag durch. Es ist weniger krankheitsverursachend und wird von der Pflanze besser vertragen.

Zum ersten Mal empfehlen wir Anfängern, einen Umschlag durchzuführen. Wenn Sie jedoch Erfahrungen sammeln, studieren Sie die Art Ihrer Probe und führen Sie eine Transplantation durch.

Gießen Sie die Azalee nach dem Umpflanzen ein wenig mit Zirkon - es hilft, Wurzeln aufzubauen. Wir entfernen die Blume an einem warmen Ort, nur nicht in direktem Sonnenlicht. Wir beginnen erst am 3. Tag mit der Zugabe von Zirkon zu gießen. Wenn alles in Ordnung ist, kehren Sie zu Ihrem normalen Bewässerungsplan zurück. Bewässern Sie die überladene oder transplantierte Azalee zwei Monate lang nicht mit Düngemitteln.

Pflegevideo für Azaleen nach der Blüte

Jetzt wissen Sie, wie man eine Azalee nach der Blüte pflegt. Und all Ihre Bemühungen werden von nun an nicht umsonst sein. Glauben Sie mir, wenn Ihre Azalee wieder blüht, werden Sie schockiert und für Ihre Arbeit mit einer großartigen Stimmung und einer erstaunlichen Stimmung belohnt.

Hat dir der Artikel gefallen? Abonnieren Sie den Kanal, um über die interessantesten Materialien auf dem Laufenden zu bleiben

Azaleenpflege nach der Blüte

Merkmale der Azaleenpflege nach der Blüte

Wenn Sie jemals beobachtet haben, wie eine Azalee blüht, werden Sie uns zustimmen, wie schön sie ist. Während der Blütezeit bringt die Azalee sommerliche, warme Farben in das Haus, zu einer Zeit, in der die meisten Pflanzen in unserem Blumengarten ruhen. Frühe Azaleenarten blühen von Dezember bis Januar. Von Januar bis März blühen mittelspäte Azaleen. Späte Azaleenarten blühen von Februar bis April. Aber leider ist die Blütezeit der Azaleen nicht lang und der Moment kommt, in dem unsere Schönheit ihre üppigen Outfits ablegt und wir uns fragen: Wie soll man die Azaleen nach der Blüte pflegen? Reden wir heute darüber.
Das erste, was zu tun ist, ist, nicht gefallene Trockenblumen mit Stielen zu sammeln. Dann trockene braune Blätter entfernen. Das ist alles für jetzt. Nach einer Weile kriechen neue Blätter auf jungen Trieben heraus, und wir müssen die Oberseite des Triebs einklemmen.

Azaleenschnitt

Azaleenschnitt ist wichtig. Die Intensität seiner Blüte hängt vom rechtzeitigen Beschneiden ab. Eine große Menge an grüner Masse auf den Trieben wird ein Hindernis für die Bildung von Knospen sein. Azalee, die jeden Frühling nach der Blüte beschnitten werden muss.

Nehmen Sie ein scharfes Messer oder eine Schere. Desinfizieren Sie sie mit Alkohol. Zuerst müssen Sie lange Triebe abschneiden, deren Länge die durchschnittliche Länge aller Triebe überschreitet. Dann werden dicht wachsende Triebe beschnitten. Wenn Ihre Azalee schwache, schlecht wachsende Triebe hat, können Sie diese auch entfernen. Je mehr Zweige Sie schneiden, desto besser werden sie mit Grün bedeckt. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben, der gesunde Menschenverstand sollte immer vorhanden sein. Desinfizieren Sie die Schnittstellen nach dem Zuschneiden mit RanNet-Paste. Neue Blätter nach dem Beschneiden erscheinen in einigen Wochen.

Mit Hilfe des Schnittes können Sie eine Krone bilden. Am attraktivsten ist eine kugelförmige Krone mit einem bloßen Stamm (idealerweise sieht die Azalee wie ein Miniaturbaum aus, wenn alles rechtzeitig und korrekt durchgeführt wird). Lassen Sie die Azalee nach dem Beschneiden vor dem Umpflanzen kurz in Ruhe (falls erforderlich)..

Azaleen-Transplantation

Azaleentransplantation ist kein einfacher Prozess. Wenn Sie jemals gesehen haben, welche Art von Wurzelsystem es hat, verstehen Sie, wovon wir sprechen. Um eine Azalee zu transplantieren, müssen Sie zuerst geduldig sein. Das erste und wichtigste zu lernen ist, dass die Azalee im Winter nicht transplantiert werden kann. Die Chancen stehen gut, dass Sie sie verlieren..

Nachdem die Azalee verblasst ist, können wir sie sicher transplantieren oder übertragen. Die beste Zeit zum Umpflanzen ist, wenn junge Triebe wachsen..

  • Nun, jetzt nehmen wir es in Ordnung

Der erste Schritt ist die Auswahl des Bodens. Eine irdene Mischung für Azaleen kann in einem Geschäft gekauft werden, sie kostet ungefähr 30 bis 50 Rubel. Aber wenn Sie die Gelegenheit und den Wunsch haben, können Sie es selbst zu Hause kochen. Dafür brauchen wir: Laub-, Nadel-, Heide- und Torfland. Mischen Sie alles anhand von Berechnungen (1: 2: 1: 1). Feinkörniger Flusssand kann als Backpulver verwendet werden. Der resultierende Boden sollte gut entwässert sein. Wenn Sie zum ersten Mal eine Blume verpflanzen, empfehlen wir Ihnen, im Geschäft Erde zu kaufen, da diese nicht teuer ist. Nun, mit dem Boden wurde es mehr oder weniger klar. Wir gehen weiter und der nächste Topf steht an. Es gibt keine besonderen Anforderungen für die Auswahl eines Topfes, Sie können sowohl Ton als auch Keramik oder sogar Kunststoff nehmen. Vielleicht ist es nur erwähnenswert, dass Sie, wenn Sie einen breiten, aber nicht normalen flachen Topf hatten, denselben nehmen. Die Hauptsache ist, dass es eine Größe größer sein sollte als die vorherige. Weitermachen. Für die Transplantation benötigen wir:

  • Ein Becken mit sauberem Wasser, Raumtemperatur.
  • Gartenschere oder Schere.
  • Fertig Boden.
  • Entwässerung (Blähton kann verwendet werden).

Wir nehmen einen Topf und gießen eine etwa 2 - 3 Zentimeter hohe Drainageschicht auf den Boden. Dann die Azalee vorsichtig aus dem Topf nehmen. Denken Sie daran, ganz am Anfang haben wir geschrieben, was ist das Wurzelsystem der Azalee? Jetzt haben Sie das selbst mit eigenen Augen gesehen. Als nächstes tauchen wir den Erdklumpen 30 Minuten lang in ein Wasserbecken. Danach nehmen wir raus. Wir schauen uns an, wie sehr sich die Erde von den Wurzeln getrennt hat, wenn auch ein wenig - wir tauchen sie mehr ein. Und so weiter, bis wir ein Drittel der Erde waschen, nicht mehr. Sie können den Klumpen aus einer kleinen Gießkanne gießen, um den Vorgang zu beschleunigen. Das letzte Mal waschen wir den Boden mit sauberem Wasser. Nachdem ein Drittel der Erde entfernt wurde, untersuchen wir das Wurzelsystem sorgfältig auf faule Wurzeln und andere Krankheiten. Wenn es welche gibt, beseitigen wir.

Als nächstes tauchen wir unsere Azalee in einen Topf und füllen ihn vorsichtig mit neuer Erde. Füllen Sie die Azalee nicht über dem Niveau vor der Transplantation auf, da Sie sonst den Wurzelkragen füllen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Boden noch normal ist und nicht von Pilzen, Schimmel und anderen Krankheiten betroffen ist, führen Sie einfach den Umschlag durch. Es ist weniger schmerzhaft und wird von der Pflanze besser vertragen.

Azaleenpflege nach dem Blühen Video


Jetzt wissen Sie, wie man eine Azalee nach der Blüte pflegt. Und all Ihre Bemühungen werden von nun an nicht umsonst sein. Glauben Sie mir, wenn Ihre Azalee wieder blüht, werden Sie schockiert und für Ihre Arbeit mit einer wunderbaren Stimmung und einer erstaunlichen Stimmung belohnt..

Top