Kategorie

1 Rosen
Goldener Schnurrbart: medizinische Eigenschaften und Anwendungen, Rezepte
2 Bonsai
Bewertung der besten winterharten Rosensorten
3 Veilchen
Niedrig wachsende Blumen für ein Blumenbeet, das den ganzen Sommer über blüht: Namen mit Fotos
4 Sträucher
Zwiebelsets: Pflanzen und Pflege

Image
Haupt // Kräuter

Wie man Azalee transplantiert - Optionen zu Hause


Azalee ist eine schöne Zierpflanze, die zur Familie der Heidekraut und zur Gattung Rhododendron gehört. Die Kultur kann zu Hause oder im Garten angebaut werden. Es hat viele helle Blumen. Diese Art ist in Bezug auf die Pflege unprätentiös. Gleichzeitig führt ein klarer Verstoß gegen die Empfehlungen nicht nur zum Fall von Blättern und Blüten, sondern auch zum vollständigen Tod der Kultur. Viele Menschen interessieren sich dafür, wie man eine Azalee richtig transplantiert.

Wann Azalee zu Hause transplantieren

Anfänger sind oft daran interessiert, wann es besser ist, eine Azalee zu transplantieren. Experten sagen, dass dies im Winter strengstens verboten ist. Während der Ruhephase wird eine Verlangsamung aller Prozesse beobachtet, Knospen werden gelegt, die Pflanze befindet sich in einem Ruhezustand. Wenn Sie es verpflanzen, wirkt es sich negativ auf die Blüte aus. Es kann völlig fehlen oder zu selten werden. Das Umpflanzen einer Azalee im Winter ist eine große Belastung für die Kultur.

Azalee ist eine schöne blühende Kultur

Nach dem Kauf

Nach dem Kauf muss die Anlage sorgfältig geprüft werden. Wenn Schimmel, Pilze oder Unregelmäßigkeiten in der Struktur des Wurzelsystems festgestellt werden, wird die Pflanze in hochwertigen Boden umgepflanzt. In diesem Fall müssen Sie die betroffenen Fragmente entfernen..

Nach der Blüte

Es ist am besten, die Azalee im Frühjahr an einen neuen Ort zu bringen. Dies wird nach dem Ende der Blütezeit empfohlen. Es wird dringend empfohlen, das Verfahren während der Blüte oder Knospenbildung durchzuführen. Dies geschieht normalerweise Ende Juni oder Anfang August..

Das Umpflanzen einer Kultur während der Blüte und Knospung ist nur in extremen Fällen möglich. Meistens führt dieses Verfahren zum Verwerfen von Blumen. Eine kranke Azalee kann sogar sterben.

Wichtig! Wenn Sie auf eine Transplantation nicht verzichten können, müssen Sie zuerst die Blüten und Stiele abschneiden. Sie müssen auch trockene Zweige und Laub entfernen, um die Belastung der Pflanze zu verringern..

Die Verpflanzung junger Pflanzen sollte jedes Jahr erfolgen, Erwachsene sollten im Abstand von 2 Jahren an einen neuen Ort gebracht werden. Wenn der Busch überflutet wurde oder der Topf zu klein wurde, wird eine außerplanmäßige Transplantation durchgeführt.

Gründe für die Transplantation

Die Notwendigkeit einer Azaleentransplantation nach der Blüte entsteht in solchen Situationen:

  • das Vorhandensein sichtbarer Anzeichen von Krankheiten - Schimmel, Pilze;
  • Beschädigung eines Wurzelfragments oder des gesamten Wurzelsystems;
  • junge Pflanze;
  • starkes Wurzelwachstum.

Wie man eine Azalee in Innenräumen richtig transplantiert

Viele Menschen interessieren sich dafür, wie man eine Azalee zu Hause richtig transplantiert. Dazu müssen Sie den richtigen Topf und Boden vorbereiten..

Auswahl und Vorbereitung des Bodens

Azalee braucht Boden mit hohen Säureparametern. Daher ist es wichtig, das richtige Substrat für die Pflanze zu finden. Es sollte locker genug sein und Luft gut zum Wurzelsystem strömen lassen. Um die gewünschten Parameter beizubehalten, muss die Pflanze regelmäßig mit einer Zitronensäurelösung bewässert werden..

Es ist am besten, es selbst zu tun. Dazu müssen Sie die folgenden Zutaten im Verhältnis 2: 1: 1: 1: 1 einnehmen:

  • spezielles Substrat für Azaleen;
  • kleine Baumrinde;
  • frisches oder trockenes Sphagnummoos;
  • feiner Sand;
  • Holzkohle und Vermiculit.

Sie können Nadelböden, Torf und Sand auch im Verhältnis 2: 1: 1 mischen. Nicht weniger effektiv wird eine Zusammensetzung sein, die auf Tannennadeln, hohem Torf, Sand und Blatterde basiert. Sie werden im Verhältnis 2: 3: 1: 1 gemischt.

Das vorbereitete Substrat sollte mit einem speziellen Mittel - "Fitosporin" und seinen Analoga - bewässert werden. Sie können die Mischung auch im Ofen verarbeiten oder über kochendem Wasser dämpfen..

Wichtig! Unbehandelter Boden kann eine Quelle von Schädlingen oder Pilzen sein, die Ihre Ernte befallen. Daher muss der Untergrund desinfiziert werden..

Azaleenboden zum Selbermachen

Topfauswahl

Die Wahl des Topfes für die Azalee ist von großer Bedeutung. Es sollte nicht sehr groß sein, damit sich die Wurzeln so angenehm wie möglich anfühlen. Wählen Sie am besten einen Behälter, der 2 cm größer ist als der vorherige. Dies hilft dem Wurzelsystem, sich schneller niederzulassen und das Risiko von Bodenüberschwemmungen zu minimieren..

Es ist wünschenswert, dass der Topf niedrige Ränder hat und breit genug ist. Das Wurzelsystem der Pflanze zeichnet sich durch horizontale Entwicklung aus und erfordert daher optimale Bedingungen.

Das Topfmaterial kann alles sein. Plastik oder Keramik sind großartig. Die natürliche Kapazität ist jedoch noch vorzuziehen. Am Boden sollten Drainagelöcher vorhanden sein, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.

Erneuerungswurzelschnitt

Sanitärschnitt ist gut für die Kultur. Entfernen Sie zuerst die Blume mit einem Klumpen Erde aus dem Topf. Es muss auf äußere Beschädigungen untersucht und tote Fragmente entfernt werden..

Sie sollten nicht versuchen, einen dichten Erdklumpen mit Ihren Händen zu trennen. Dies kann zu Wurzelschäden führen. Vor dem Beschneiden müssen sie in einer warmen Lösung von "Zirkon" eingeweicht werden. Dann können Sie den erfrischenden Schnitt durchführen. Dazu sollten die Wurzeln auf jeder Seite um 1-1,5 cm geschnitten werden.

Die Wurzeln müssen vor dem Umpflanzen etwas geschnitten werden.

Azalee spalten

Durch Teilen des Busches wird die Pflanze, die Sie mögen, vermehrt. Aufgrund der beeindruckenden Größe des Busches kann das Verfahren auch durchgeführt werden. Wie man zu Hause eine Azalee pflanzt?

Dazu müssen Sie die Blume vorsichtig aus dem Topf nehmen, die Wurzeln untersuchen und gegebenenfalls kranke oder trockene Fragmente abschneiden. Der Erdklumpen muss in mehrere Fragmente geschnitten werden..

Wichtig! Jedes Fragment muss mindestens 1 Spross haben. Jede Pflanze braucht einen eigenen Topf.

In einen anderen Topf pflanzen

Der schrittweise Prozess des Pflanzens einer Pflanze sieht folgendermaßen aus:

  1. Am Boden des Tanks wird eine 3 cm dicke Drainageschicht gegossen. Sie sollte aus kleinen Steinen bestehen.
  2. Oben müssen Sie Chips, Sand oder Kiefernrinde legen. Die Dicke dieser Schicht sollte 2 cm betragen.
  3. Dann die Schicht mit "Trichodermin" bestreuen, um die Entwicklung von Pilzen und Fäulnis zu vermeiden.
  4. Gießen Sie Erde darauf und verteilen Sie sie gleichmäßig auf dem Behälter.
  5. Nehmen Sie die Azalee mit der wachstumsstimulierenden Lösung aus der Schale, drücken Sie einen Erdklumpen ein wenig heraus und lassen Sie die Flüssigkeit abtropfen.
  6. In die Mitte des vorbereiteten Bodens legen.
  7. Gießen Sie frischen Boden um die Azalee. Gleichzeitig darf der Wurzelkragen der Kultur nicht beeinträchtigt werden..
  8. Fügen Sie vorsichtig Erde an den Seiten hinzu und verdichten Sie sie leicht.
  9. Gießen Sie den Boden ein wenig mit der Lösung, in der die Wurzeln eingeweicht waren.

Wichtig! Nach dem Umpflanzen ist es verboten, den Busch reichlich zu gießen. Das Wurzelsystem trocknet langsamer als die Erde, daher besteht die Gefahr von Wurzelfäule.

Merkmale der Verpflanzung von Azaleen im Garten

Die Pflanze sollte im Frühjahr in den Garten gepflanzt werden - vor der aktiven Bewegung der Säfte. In extremen Fällen können Sie die Kultur im Frühherbst transplantieren. Azaleen im Freien zeichnen sich durch eine oberflächliche Lage des Wurzelsystems aus. Daher braucht sie kein tiefes Loch zum Pflanzen. Die Tiefe sollte nicht mehr als 50 cm und die Breite - 70-80 betragen.

Es ist zu beachten, dass die Verwendung von Kalkkrümel die Säureparameter verändert. Dies wirkt sich negativ auf die Entwicklung des Busches aus. Beim Pflanzen ist zu beachten, dass sich der Wurzelkragen der Pflanze über dem Boden befinden sollte. Nach dem Pflanzen muss der Boden verdichtet und bewässert werden.

Azalee kann im Garten gepflanzt werden

Typische Transplantationsfehler

Verstöße gegen die Regeln für die Transplantation und Pflege von Azaleen zu Hause können zu Pilzinfektionen oder Parasitenbefall führen.

Bei übermäßiger Feuchtigkeit besteht die Gefahr von Rost oder Wurzelfäule. Jedes Fungizid sollte verwendet werden, um das Problem zu lösen. Eine Kupfersulfatlösung ist ebenfalls geeignet. Bei Schädlingsbefall müssen Sie die Büsche sofort mit Insektiziden behandeln.

Wenn die Azalee nach dem Umpflanzen nicht blüht, kann Folgendes das Problem verursachen:

  • falsche Bodenzusammensetzung;
  • unsachgemäße Bewässerung;
  • erhöhte Trockenheit der Luft;
  • Verstoß gegen das Befruchtungsregime.

Weitere Pflege der Blume

Zu wissen, wie man eine Azalee richtig pflanzt, reicht nicht aus. Kultur braucht angemessene Pflege. Es wird empfohlen, eine geschwächte Pflanze mit Wachstumsstimulanzien zu behandeln. Nach der Transplantation benötigt die Kultur optimale Bedingungen:

  • Einen Ort auswählen. Nach dem Umpflanzen wird empfohlen, die Azalee an einem warmen und hellen Ort zu platzieren, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Die Kultur sollte nicht durch Wärmequellen und Zugluft beeinträchtigt werden. Die beste Lösung wäre ein westliches oder nördliches Fenster..
  • Erleuchtung. Kultur braucht viel Licht. Sie verträgt jedoch kein direktes Sonnenlicht. Um den Mangel an Beleuchtung auszugleichen, sollte künstliches Licht verwendet werden. Bei warmem Wetter können Sie den Busch auf den Balkon bringen und ihn leicht beschatten.

Für eine üppige Blütenkultur ist eine hochwertige Pflege erforderlich

  • Feuchtigkeit. Die Pflanze braucht hohe Luftfeuchtigkeit. Wenn die Luft sehr trocken ist, müssen Sie expandierten Ton in die Pfanne gießen und Wasser gießen. Um trockene Blätter zu vermeiden, wird jeden zweiten Tag Azalee gesprüht.
  • Temperatur. Von Oktober bis Dezember beträgt das geeignete Temperaturregime + 6-10 Grad. Unter solchen Bedingungen läuft der Prozess der Nierenbildung gut. Wenn die Knospen blühen, wird die Temperatur auf +17 Grad erhöht. Im Sommer sollten die Parameter nicht mehr als +18 Grad betragen. Im Winter können sie nicht weniger als +5 betragen.
  • Bewässerung. Die Topfazalee sollte morgens gewässert werden. Dies erfolgt in Abständen von 2-3 Tagen. Gießen Sie Wasser durch die Tropfschale. Nach 15 Minuten muss das überschüssige Wasser abgelassen werden.
  • Top Dressing. 1-2 Monate nach dem Pflanzen sollte die Azalee nicht gedüngt werden. Das Verfahren führt zu einer Schwächung der Kultur. Infolgedessen können die Wurzeln ausbrennen. Wenn sich der Busch erholt, wird er alle 2 Wochen gedüngt..

Azalee ist eine schöne dekorative Kultur. Damit sich die Pflanze normal entwickeln kann, muss sie regelmäßig umgetopft werden. Es ist wichtig, den Vorgang korrekt durchzuführen..

Wie man Azalee nach dem Kauf transplantiert

Azalee ist eine zarte Blume, die ein kleiner Busch mit üppigen Blüten ist. Nach dem Kauf einer Pflanze in einem Geschäft muss sie in kurzer Zeit umgepflanzt werden, da sie sonst absterben oder alle vorhandenen Blätter wegwerfen kann. Sorgfältige Pflege und Einhaltung aller Regeln für die Übertragung einer Blume von einem Boden auf einen anderen tragen dazu bei, dies zu verhindern..

Wie man den richtigen Boden wählt

Für Azaleen ist es notwendig, das Land individuell auszuwählen, da es eine bestimmte Säure und Zusammensetzung haben muss. Für ein erfolgreiches Wachstum und eine erfolgreiche Blüte sowie eine lange Lebensdauer von Rhododendron ist es erforderlich, einen Boden mit hohem Säuregehalt zu wählen. In der industriellen Produktion wird das erforderliche Niveau erreicht, indem der Zusammensetzung eine große Menge Torf zugesetzt wird.

Saurer Boden wird nicht nur für die Azalee selbst benötigt, sondern auch für Pilzmikroorganismen, die an den Wurzeln der Pflanze leben. Mit ihrer Hilfe erhält die Blume Nährstoffe. Der Säuregehalt der Erde sollte zwischen 3,5 und 5,5 pH schwanken.

Die Zusammensetzung des Bodens sollte folgende Bestandteile enthalten:

  • Nadelstreu;
  • Torf;
  • Flußsand;
  • Mineraldünger;
  • Biohumus.

Shop Allzweckprimer für Azalee ist nicht geeignet, da er einen neutralen pH-Wert hat.
Für Rhododendron ist auch der zu Hause vorbereitete Boden geeignet. In diesem Fall ist es jedoch schwierig, die richtigen Proportionen zu erreichen, unter denen die Blume leiden kann..

Topfauswahl

Die Größe des zukünftigen Topfes für Azalee hängt direkt von der Größe des Wurzelsystems der Pflanze ab. In diesem Fall ist es wichtig, den Platz für die Verlegung des Entwässerungssystems etwa 3 bis 5 Zentimeter am Boden des Tanks zu berücksichtigen.
Am Boden des Topfes müssen mehrere Löcher gemacht werden, damit überschüssiges Wasser austreten und nicht an den Wurzeln stagnieren kann. Der neue Behälter für Azalee sollte 2-3 Zentimeter breiter sein als der vorherige..

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Umpflanzen von Azaleen nach dem Kauf

Der gesamte Vorgang des Umpflanzens einer Azalee in einen neuen Topf nach dem Kauf in einem Geschäft kann grob in mehrere Phasen unterteilt werden. Diese beinhalten:

  1. Entfernen einer Blume zusammen mit einem alten Erdklumpen aus einem Behälter.
  2. Entfernung von überschüssigem Altboden und toten Teilen des Wurzelsystems.
  3. Wurzeln schneiden für zukünftige Erneuerung.
  4. Verarbeitung von Schnitten mit speziellen Verbindungen zur Stimulierung des Wachstums.

Azalee hat ein zerbrechliches Wurzelsystem, das ein Plexus dünner Prozesse ist. Sie umhüllen die Erde von allen Seiten, was es oft schwierig macht, eine Blume zu verpflanzen..

Um den Rhododendron aus dem Behälter zu entfernen, müssen Sie die Pflanze an der Basis fassen und vorsichtig ziehen. Danach müssen Sie den überschüssigen alten Boden, der frei von Wurzeln ist, entfernen und mit dem Beschneiden beginnen.

Der nächste Schritt besteht darin, die Wurzeln mit einer vordesinfizierten Schere etwa 1 bis 1,5 Zentimeter vom Boden entfernt, am Wurzelkragen und an den Seiten zu schneiden. Dies ist notwendig, damit Sauerstoff und Feuchtigkeit die Wurzeln erreichen..

Wenn die Blume zu stark gewachsen ist, muss sie in mehrere Büsche geteilt werden. Die Teilung erfolgt nach dem Schneiden der Wurzeln und jede einzelne Pflanze wird in einen eigenen Topf gepflanzt.

Um in einen Behälter zu pflanzen, müssen Sie eine Schicht Drainage (Blähton, Kieselsteine ​​oder Ziegelbruch) hineinlegen, dann eine Schicht Kiefernrinde und dann Erde. Die Blume muss hineingelegt und mit etwas Erde bestreut werden.

Nach dem Pflanzen von Azaleen dauert es einige Zeit, bis sich die Bedingungen angepasst haben. Während dieser Zeit wird das Bewässerungs- und Fütterungsvolumen reduziert. Nach 1-2 Monaten können Sie die Feuchtigkeitsmenge schrittweise erhöhen, indem Sie die Pflanze zusätzlich besprühen.

Vorbehaltlich aller Regeln für die Transplantation von Azaleen wird die Pflanze mehrmals im Jahr mit normalem Wachstum und üppiger Blüte versehen..

Wir kümmern uns zu Hause um die Raumazalee: Fotos und Grundregeln

Azalee ist eine der schönsten Zimmerpflanzen, von denen viele Frauen träumen, sie als Geschenk zu erhalten. Eine große Anzahl von Blumen in verschiedenen Formen und Farben verwandelt eine Ecke des Hauses in eine wunderschön blühende Oase. Diese Pflanze ist aber auch bekannt für ihre launische Pflege und Wartung. Die Herausgeber von Agronom.guru haben beschlossen, ihren Lesern zu helfen, alle Feinheiten der Pflege von Raumazaleen zu Hause zu verstehen. Fotos und zahlreiche praktische Empfehlungen für den Anbau, die Reproduktion und die Haltung verschiedener Sorten werden vielen Liebhabern dieser Pflanze helfen.
Die schönste Zimmerpflanze

Kurze botanische Referenz

Azalee gehört zur Gattung Rodendron der Familie Heather. Die Heimat gilt als China, Indien und Japan. In den kühlen Bergwäldern Chinas bildet die Pflanze große Dickichte. In Indien wachsen sie als kleiner Baum, und in Japan hat die Pflanze als Bonsai an Beliebtheit gewonnen und gilt als Symbol für Freude und Frieden..

Azalee aus dem Griechischen übersetzt - "Rosenholz"

Arten und Sorten von Azaleen mit Beschreibungen und Fotos

Es gibt mehr als 600 Sorten und Arten in der Natur, aber leider können nicht alle als Garten- oder Topfkultur angebaut werden. Am häufigsten sind Japaner und Inder.

Japanische Azalee

Eine der dekorativsten Blütenkulturen, die in Hinterhöfen gut wächst. Diese Sorte hält Temperaturen bis zu -27 ° C stand.

Die beliebtesten Typen:

Marushka. Langsam wachsender Strauch, wächst bis zu 1,5 m. Er blüht im Mai mit leuchtend scharlachroten Blüten. Wächst am liebsten im Halbschatten auf sauren, mäßig feuchten Böden.

Petticoat. Die Pflanze ist kurz, wächst bis zu 50 cm. Mitte Mai blühen rosa Blütenstände. Wenn der Pflanze Feuchtigkeit fehlt, wirft sie ihre Blätter ab..

Ledikanense. Langsam wachsende Sorte. Im Mai blühen helle lila Blüten.

Schneeperle. Diese Pflanze produziert in der ersten Frühlingshälfte schneeweiße Stiele..

Geisha Orange. Ein Busch mit leuchtend orangefarbenen Blütenständen trocknet nicht gern aus dem Boden aus.

KnapHill Hybrid. Hohe Pflanze, bis zu 1,5 m hoch. Zum Zeitpunkt der Blüte ist der Busch mit einem Blumenhut bedeckt. Lange Blüte, dauert bis zu 60 Tage.

Alle Arten von japanischen Azaleen frostbeständig.

Gartenazaleenpflege:

  1. Beschneiden - Nach der Blüte muss die Schnittstelle mit Gartenlack behandelt werden.
  2. Die Bewässerung ist mäßig, da sich Über- und Unterlauf nachteilig auf die Pflanze auswirken.
  3. Top Dressing - Stickstoffdünger werden im Frühjahr ausgebracht, Phosphor-Kalium-Dünger während der Blüte.
  4. Schutz für den Winter - der Busch ist mit Laub, Fichtenzweigen oder luftdurchlässigem Abdeckmaterial bedeckt.

indisch

Diese Sorte ist der Vorfahr aller Indoor-Azaleen..

Die Sorte ist nach Blütezeiten unterteilt.

Frühe Blüte (Oktober-November):

  1. Eri. Eine früh blühende belgische Hybride mit großen halbgefüllten Blüten, die auf hohen Sträuchern blühen. Die Farbe der Blume ist blass eosinrosa mit einem schneeweißen Rand am Rand des Blütenblatts.
  2. Weiss Sheme. Mittelgroßer Strauch mit weißen, halbgefüllten Blüten bis zu 8 cm Durchmesser.

Mitte spät (November-Januar):

  1. Elsa Karcher. Mittelgroßer Strauch mit gefüllten Blüten von dunkelroter Farbe. Stieldurchmesser - 9 cm.
  2. Erica Sander. Hoher Strauch mit rosa gefüllten Blüten bis zu 7 cm Durchmesser.

Späte Blüte (Februar-März):

  1. Impromptu. Spät blühende Hybride mit großen leuchtend rosa Blüten.
  2. Esmeralda. Sehr anmutige kleinblumige holländische Hybride. Der Busch ist mittelgroß und kompakt. Blumen mit einem Durchmesser von 2-3 cm haben eine hellrosa Farbe.

Diese Vielfalt wird von den Japanern als Verkörperung von Weiblichkeit und Mysterium angesehen, während sie in anderen Ländern ein Symbol für Raffinesse ist..

Indische Azaleenpflege zu Hause:

  1. Beleuchtung - Die Sorte ist photophil, muss jedoch vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.
  2. Bewässerung - es ist besser, durch die Palette zu führen, da überschüssiges Wasser für die Pflanze kontraindiziert ist.
  3. Transplantation - Die Pflanze wird am Ende des Winters alle 2-3 Jahre transplantiert.

Indikatormischung

Diese Sorte hat einen aufrechten Holzstamm. Die Pflanzenhöhe überschreitet 0,5 m nicht. Die Blattspreite ist klein und hat eine dunkle olivgrüne Farbe. Blüten entstehen aus den Blattachseln und sind doppelt oder einfach, monochromatisch oder zweifarbig. Das Farbschema ist ebenfalls unterschiedlich: Weiß und Rot, Hellrosa, Schneewittchen oder Karamell.

Schöne und launische Sorte - Indica Mix

Azalea Indica Mix Pflege:

  1. Temperaturregime - in der Herbst-Winter-Periode sollte die Lufttemperatur + 15 ° C nicht überschreiten und in der Frühling-Sommer-Periode - nicht höher als + 20 ° C..
  2. Bewässerung - der Boden muss für ein gutes Wachstum ständig feucht sein. Verwenden Sie zur Bewässerung festes, warmes, gekochtes Wasser.
  3. Top Dressing - im Frühjahr wird die Pflanze alle 10 Tage mit stickstoffhaltigen Düngemitteln gefüttert, im Winter - mit Superphosphat.

Himalaya

Azalea Himalaya ist ein heller, langblühender Strauch mit vielen Blüten und Knospen.

Heimpflege:

  1. Licht- und Temperaturbedingungen - helles Sonnenlicht ohne direktes Sonnenlicht. Für ein volles Wachstum sollte die Raumtemperatur nicht höher als + 25 ° C sein.
  2. Bewässerung ist eine hygrophile Sorte, aber Staunässe im Boden wirkt sich nachteilig auf die Pflanze aus. Im Sommer regelmäßige und mäßige Bewässerung, im Winter - nachdem die oberste Erdschicht ausgetrocknet ist.
  3. Der Boden muss gut durchlässig und säurearm sein. Beim Umpflanzen sollte sich der Wurzelkragen auf Bodenniveau befinden.
Heller Zierstrauch

Stempel Azalee

Azalee am Stamm ist ein wunderschöner mehrjähriger Baum, der sowohl zu Hause als auch auf einem persönlichen Grundstück angebaut werden kann. Die Besonderheit dieser Pflanze ist das Vorhandensein eines verholzten axialen Stammes, der sich streng senkrecht zum Boden befindet. Um einen solchen Baum zu formen, müssen Sie den stärksten und gesündesten Stiel wählen und alle Seitenzweige abschneiden. Damit der Stamm gerade ist, wird er an eine Stütze gebunden, und der Topf wird regelmäßig der Sonne zugewandt. Wenn die gewünschte Höhe erreicht ist, wird die Oberseite der Pflanze eingeklemmt, so dass sich der Baum zu verzweigen beginnt.

Schön blühender Baumstamm

Welche Art von Pflege ist für einen Azaleenstandard zu Hause erforderlich:

  1. Beleuchtung und Lufttemperatur - Die Pflanze muss auf der Südost- oder Südwestseite wachsen. Die optimale Temperatur für Wachstum und Blüte wird berücksichtigt: im Sommer - + 25 ° C, im Winter - bis + 15... + 18 ° C..
  2. Bewässerung und Luftfeuchtigkeit - Wenn die Pflanze in Innenräumen wächst, ist es besonders im Winter erforderlich, eine hohe Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten. Dazu können Sie neben der Anlage einen Luftbefeuchter installieren. Die Bewässerung sollte regelmäßig und mäßig sein. Überlaufen des Bodens und Trockenheit nicht zulassen.
  3. Transplantation - Junge Exemplare benötigen eine jährliche Transplantation, und erwachsene Bäume müssen alle 3 Jahre transplantiert werden. Für die Transplantation wird die Umschlagmethode verwendet, mit der das Wurzelsystem intakt bleibt..

Simsey

Azaleenweiß oder simsy gehört zur Mischung der Azaleen. Ein dekorativer blühender Busch, der etwas an Jasmin erinnert. Im Freien wächst es bis zu 60 cm. Die Blüten können samtig und einfach sein, weiß oder blassrosa. Die Sorte hat ein Merkmal, sie kann nicht neben Azaleen einer anderen Farbe angebaut werden..

Grundvoraussetzungen für die Pflege einer Azaleenmischung oder Simsey zu Hause:

  1. Bewässerung und Luftfeuchtigkeit - Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, muss zweimal pro Woche warmes, festes Wasser gesprüht werden. Die Bewässerung erfolgt mit weichem Wasser bei Raumtemperatur. Für eine üppige Blüte können Sie alle 10 Tage 1-2 Tropfen Zitronensaft ins Wasser geben.
  2. Temperatur und Beleuchtung - Die Pflanze entwickelt sich nur in den Strahlen des diffusen Lichts bei einer Temperatur von nicht mehr als + 15 ° C vollständig.
Schneeweiße Azalee

Azalee Bonsai

Der Anbau von Bonsai ist eine sehr beliebte und interessante Aktivität. Regeln für die Bonsai-Bildung:

  1. Wählen Sie vor dem ersten Schnitt den stärksten und gesündesten Trieb. Alle anderen Zweige müssen entfernt werden, da sie alle Nährstoffe aus dem Boden aufnehmen.
  2. Im ersten Jahr der Ausbildung müssen Sie die Oberseite nicht einklemmen. In diesem Stadium ist es notwendig, die gewünschte Größe und das gewünschte Volumen des Kofferraums zu erreichen. Damit sich der Stamm verdickt, muss das Wurzelsystem mehrmals im Abstand von 14 Tagen beschnitten werden. Nach jedem Schnitt wird die Pflanze an einen dunklen Ort gebracht..
  3. Nachdem der Baumstamm die gewünschte Größe erreicht hat, muss mit der Bildung der Krone begonnen werden. Es kann in jeder geometrischen Form hergestellt werden..
Schöner blühender Bonsai

Wann und wie oft blüht Azalee

Die Blütezeit hängt von der Art der Blume ab. Früh blühende Sorten, die Ende November bis Anfang Dezember blühen, und spät blühende Sorten produzieren von Februar bis April Blütenstiele. Jede Pflanze hat ihre eigene Periode und Blütezeit. In den kälteren Monaten blüht die in einer Wohnung wachsende Azalee.

Die Gartenazalee wird Sie mit ihrer Sommerblüte nur 3-4 Jahre nach dem Pflanzen begeistern. Während dieser Zeit ist es notwendig, die Pflanze sorgfältig zu pflegen, rechtzeitig zu gießen, zu füttern und zu beschneiden. Die Blütezeit hängt vom richtigen Ort ab. Unter günstigen Bedingungen blüht die Pflanze von 20 Tagen bis 2,5 Monaten. Was muss getan werden, damit die Azalee blüht:

  1. Für eine üppige Blüte muss die Pflanze rechtzeitig beschnitten werden. Es findet am Ende des Frühlings statt. Beim Beschneiden bleiben nur noch 4-5 Blätter übrig, so dass die Pflanze schnell neue Zweige wachsen kann, auf denen sich in Zukunft Blütenstiele bilden werden.
  2. Für die reichliche Blüte von Azaleen ist eine niedrigere Lufttemperatur erforderlich.
  3. Nach der Blüte werden die verblassten Blütenstände obligatorisch entfernt, andernfalls beginnt die Pflanze, ihre ganze Energie für die Reifung der Samen aufzuwenden.

Katalog von Innenblumen mit Fotos und ihren Namen. In einer speziellen Veröffentlichung unseres Portals werden wir Sie ausführlich über Innenblumen informieren. Sie lernen die Arten von Innenblumen und Obst-Innenblumen kennen und sehen sich die Fotogalerie an..

Pflege der Zimmerazalee zu Hause nach dem Kauf: Foto und Grundvoraussetzungen

Die schöne Azalee ist sehr launisch und pflegeleicht. Die Reaktion einer Blume auf mangelnde Pflege ist das Falten von Blättern, das Fallenlassen von nicht blühenden Knospen und das Auftreten von Insektenschädlingen.

Beleuchtungsanforderungen

Trotz der Tatsache, dass die Pflanze lichtliebend ist, muss sie vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Der beste Ort zum Wachsen und Blühen ist auf der Ostseite. Im Frühjahr und Sommer kann die Pflanze zur Sauerstoffanreicherung an die frische Luft gebracht werden..

Das Licht sollte hell, aber diffus sein

Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen

Azalee stellt hohe Anforderungen an die Umgebungstemperatur. Damit sich der Strauch mit seiner Blüte gut und zufrieden entwickelt, müssen Sie zunächst die Lufttemperatur überwachen:

  1. Im Winter brauchen Azaleen Kühle. Zu diesem Zweck sollte die Lufttemperatur nicht höher als + 16 ° C sein.
  2. Im Frühjahr und Sommer sollte die Temperatur moderat sein und zwischen +20.. + 25 ° C liegen.
  3. Wenn die Pflanze den ganzen Sommer im Freien verbringt, muss sie vor Beginn des kalten Wetters in einen warmen Raum gebracht werden..

Wenn man das Temperaturregime beachtet, sollte man die Luftfeuchtigkeit besonders im Winter nicht vergessen. Verwenden Sie zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit einen Luftbefeuchter und sprühen Sie regelmäßig.

Das Sprühen erfolgt nur mit abgesetztem Wasser

Azaleenboden

Wenn Sie eine Pflanze pflanzen, müssen Sie sich um den Boden kümmern. Sie können es im Laden kaufen oder selbst herstellen.

Beim Kauf eines irdenen Substrats müssen Sie das Verfallsdatum überprüfen, da sich bei Langzeitlagerung die chemische Zusammensetzung ändert.

Bei der Selbstherstellung von Böden ist es notwendig, den Säuregehalt und die Zusammensetzung des Bodens zu berücksichtigen. Die Säure sollte im Bereich von 3,5 bis 5,5 U liegen. Die Zusammensetzung sollte Folgendes umfassen: 2 Teile Blatt- und Nadelland und einen Teil Tiefland, Hochmoor-Torf, Sand und Heidekraut.

Der Boden ist nahrhaft mit mittlerer Säure

Azaleentransplantation zu Hause

Azaleen werden im Sommer transplantiert, wenn die Pflanze beginnt, seitliche Triebe intensiv zu wachsen. Transplantationsregeln:

  1. Entfernen Sie vor Beginn des Verfahrens alle verblassten Blüten, getrockneten Triebe und Blätter.
  2. Entfernen Sie vorsichtig den Busch aus dem Topf und schütteln Sie das Wurzelsystem aus dem alten Boden.
  3. Um Wurzelschäden während der Transplantation zu vermeiden, wird die Pflanze mehrere Stunden in Wasser getaucht. Somit wird sich die alte Erde schnell vom Wurzelsystem entfernen..
  4. Wenn der irdene Klumpen trocken und hart ist, ist es besser, ihn mit einem scharfen Messer einige Zentimeter abzuschneiden. Dieses Verfahren beschleunigt das Auftreten junger Wurzeln. In diesem Fall muss die Pflanze auch einige Stunden unter Zugabe einiger Tropfen Zirkon in Wasser gehalten werden..
Die Transplantationszeit kann durch den Zustand des Bodens bestimmt werden

Versuchen Sie nicht, die Wurzeln selbst vom Boden zu trennen, da dies zu Schäden am Wurzelsystem führen kann.

Azaleentransplantation (Video):

Bewässerung von Azaleen zu Hause

Azalee wächst gut in feuchten Böden, daher sollte der Boden immer feucht sein..

Feuchtigkeit darf nicht mit feuchtem Boden verwechselt werden.

Die beste Option ist, jeden zweiten Tag in kleinen Dosen zu gießen. Bewässerungsregeln:

  1. Nach dem Gießen muss das entstehende Wasser aus dem Sumpf entfernt werden.
  2. Azalee wird mit weichem und abgesetztem Wasser, Schmelze oder Regenwasser bewässert. Leitungswasser ist wegen des hohen Chlorgehalts nicht zur Bewässerung geeignet.
  3. Wenn der Boden sehr trocken ist und die Azalee ihr dekoratives Aussehen verloren hat, muss der Topf 2 Stunden lang in einen Wasserbehälter getaucht werden. Das Wurzelsystem wird mit der erforderlichen Menge an Feuchtigkeit gesättigt und die Pflanze wird zum Leben erweckt.
Wasser sollte Raumtemperatur haben

Azaleen beschneiden und kneifen

Azaleen müssen regelmäßig geschnitten und eingeklemmt werden, um eine Krone zu bilden, die der Pflanze Buschigkeit verleiht, so dass sich während der Blüte eine große Anzahl von Knospen bildet. Nach dem Ende der Blüte müssen Sie alle Blüten entfernen und von Mai bis Juni die wachsenden Triebe kneifen. Wenn die Pflanze eingeklemmt wird, wachsen immer mehr Triebe, auf denen im Winter Knospen erscheinen. Nur längliche Zweige müssen beschnitten werden. Je kürzer der Schnitt, desto mehr Grün erscheint auf diesen Trieben. Der Schnitt muss desinfiziert werden.

Es sieht aus wie ein Busch nach dem Beschneiden

Um keine Fehler zu machen, können Sie sich mit der Kneifregel gemäß dem Schema vertraut machen:

Top Dressing und Dünger

Da Azalee eine sehr empfindliche Blume ist, ist es notwendig, die Wahl des Düngemittels mit aller Verantwortung anzugehen. Die beste Option ist ein Top-Dressing für Azaleen, da es alle Spurenelemente enthält, die für Wachstum, Entwicklung und Blüte erforderlich sind..

Im Frühling-Sommer wird der Busch alle 7 Tage gedüngt, im Winter wird die Fütterung auf einmal im Monat reduziert.

Während der Vegetationsperiode muss der Busch mit einem hohen Stickstoffgehalt gedüngt werden, während der Blüte wird er mit Superphosphat gedüngt.

Die wichtigsten Krankheiten und Schädlinge, wie man mit ihnen umgeht

Rhododendren können, wenn sie nicht richtig gepflegt werden, von Schädlingen befallen werden und an verschiedenen Krankheiten leiden. Am gefährlichsten sind die folgenden.

Spinnmilbe. Es erscheint auf der Unterseite des Blattes und hüllt die gesamte Pflanze allmählich in ein dünnes Netz. Die Zecke ernährt sich von Pflanzensaft. Behandlung: Besprühen mit Agravertinlösung.

Der schreckliche Feind der Azalee

Rhododendron Bug. Der häufigste Schädling, der Eier in Laubgewebe legt. Junge Insekten erscheinen im Sommer. Um den Käfer loszuwerden, müssen Sie die Pflanze mit Diazinin besprühen.

Gepflügte Schnecke. Sie leben nur von jungen Gartenpflanzen. Ohne Behandlung zerstört der Schädling die junge Pflanze vollständig. Kontrollmaßnahmen: Laubbehandlung mit 0,8% iger TMTD-Lösung.

Ein asiatischer Gartenkäfer. Ein sehr gefährliches Insekt. Es zerstört Blätter, schädigt das Wurzelsystem und den Stamm der Pflanze. Wenn vorzeitige Hilfe zum Tod der Pflanze führt.

Bohnenblattlaus. Es ernährt sich von Pflanzensaft, was oft zum Tod führt. Die Behandlung besteht in der Behandlung des Busches mit Karbofos-Lösung.

Späte Seuche. Die Krankheit tritt bei hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit auf und betrifft hauptsächlich zerbrechliche Wurzeln. Kontrollmaßnahmen: Behandlung mit Bordeaux-Flüssigkeit.

Pilzkrankheit, die zum Blütentod führt

Septoria. Der Pilz kann sich auf einer Pflanze mit unzureichender Beleuchtung, hoher Luftfeuchtigkeit, feuchtem Boden und vorzeitigem Schnitt niederlassen. Behandlung: Behandlung mit Fungiziden.

Wie man Mücken in Innenblumen mit einfachen Methoden loswird. In einer speziellen Veröffentlichung unseres Portals erklären wir Ihnen ausführlich, wie Sie Schädlinge in Innenblumen loswerden können. Sie lernen die Gründe für ihr Aussehen, die Arten von Mücken und ihre Zeichen und Maßnahmen kennen, um das Auftreten von Mücken zu verhindern.

Azaleenschädlinge (Video):

Wie man eine Azalee vermehrt

Um eine neue Pflanze zu erhalten, können Sie eine der Vermehrungsmethoden für Azaleen verwenden. Sie können die Pflanze vom frühen Frühling bis zum späten Herbst vermehren..

Stecklinge

Die zuverlässigste Methode, die 90% Wurzelbildung ergibt. So führen Sie Stecklinge richtig aus:

  1. Nach dem Verblassen der Mutterpflanze werden kräftige und gesunde Triebe ausgewählt, aus denen 10 cm lange Stecklinge geschnitten werden. Der untere Schnitt erfolgt schräg direkt unter der Knospe.
  2. Die unteren Blätter werden entfernt und die oberen Blätter um die Hälfte der Länge gekürzt.
  3. Zur schnellen Wurzelbildung werden die Sämlinge mehrere Stunden in einer Lösung aus Epin, Zirkon oder Kornevin aufbewahrt.
  4. Die Drainage wird in den vorbereiteten Behälter gegeben, Sand wird gegossen und von oben mit nahrhafter Erde gefüllt.
  5. Die Stecklinge werden installiert und mit einer Folie abgedeckt, um ein günstiges Mikroklima zu schaffen. Das Gewächshaus wird in einem hellen, warmen Raum entfernt und von Zeit zu Zeit gesprüht und gelüftet.

Während der Wurzelperiode muss der Boden ständig feucht sein.

Fortpflanzung durch Schichtung

Nur Gartenazaleen werden von Ästen vermehrt. Dafür:

  • Ein starker Seitentrieb wird zu Boden gebogen und in einen vorgefertigten Graben gelegt.
  • Machen Sie einen Querschnitt mit einem scharfen Messer und setzen Sie Holzspäne ein, damit sich der Schnitt nicht verbindet. Der Spross wird mit einem Stahlclip am Boden befestigt;
  • Der Ast ist bedeckt und lässt nur die Oberseite über der Bodenoberfläche.
  • Nach einem Jahr wird die Flucht getrennt und an einem festen Ort gepflanzt.
Die Methode ist nur für Gartensorten geeignet

Samenvermehrung

Die schwierigste und zeitaufwändigste Zuchtmethode. Die Samen werden mit Sand gemischt und darauf gesät. Die beste Zeit ist der frühe Frühling.

Das Siebmaterial wird mit einer Folie abgedeckt und an einen warmen Ort gebracht. Für schnelle Aufnahmen können Sie die Bodenheizung einstellen. Nach dem Erscheinen der ersten Triebe kann es einen Monat dauern, das Mikrogewächshaus wird regelmäßig belüftet und der Boden wird angefeuchtet. Sobald 3-4 Blätter erscheinen, müssen die Sämlinge in separate Torftöpfe getaucht werden.

Samen müssen ein günstiges Mikroklima schaffen

Aus Samen gewachsene Azaleen beginnen erst nach 5 Jahren zu blühen.

Große Fehler in Pflege und Kultivierung

Jeder unerfahrene Florist kann beim Anbau einer Azalee Fehler machen:

  1. Die Blätter der Pflanze beginnen auszutrocknen - dieses Problem tritt bei unzureichender Bewässerung, hoher Temperatur und niedriger Luftfeuchtigkeit auf.
  2. Gelbfärbung der Krone - Bewässerung mit hartem Leitungswasser und falsch ausgewähltem Boden.
  3. Fallendes Laub und ungeöffnete Knospen - unzureichende Ernährung und eine starke Änderung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit.
Eine Pflanze ohne richtige Pflege

Schwierigkeiten beim Wachsen (Video):

Was könnte schöner sein als diese wunderbare Blume?

Wir hoffen, dass unser heutiger Bericht dazu beigetragen hat, Antworten auf Ihre Fragen zu finden. Wenn etwas nicht klar war, stellen Sie Ihre Fragen in den Kommentaren unten. Abschließend empfehlen wir Ihnen, sich ein Video über die Pflege und den Anbau von Azaleen zu Hause anzusehen.

Azaleen-Transplantation

Autor: Natalya Kategorie: Zimmerpflanzen Veröffentlicht: 25. Februar 2019 Aktualisiert: 01. Oktober 2019

Wir haben bereits über die Pflege von Azaleen gesprochen, aber ich möchte ein so wichtiges Thema wie das Umpflanzen einer Azalee separat behandeln. Nachdem Ihre Azalee verblasst ist, muss sie transplantiert oder vielmehr überladen werden. Wenn Sie die Azalee aus ihrem alten Topf nehmen, werden Sie feststellen, dass der irdene Klumpen vollständig in Wurzeln verwickelt ist und wie ein Waschlappen aus Erde und kleinen Wurzeln aussieht. Versuchen Sie jedoch nicht, die Azaleenwurzeln vom Boden zu reinigen. Daher wird die Azalee zu Hause mit der Umschlagmethode transplantiert. Und so geht's.

Inhalt

Hören Sie sich den Artikel an

Azaleen-Transplantation

Bereiten Sie einen geräumigen Wasserbehälter vor (Sie können eine normale Schüssel verwenden). Es ist besser, gekochtes oder gefiltertes Wasser zu nehmen. Sie benötigen außerdem eine sterile Schere und ein Messer..

Bereiten Sie eine frische Raumazalea-Mischung vor. Substratbestandteile für Azaleen: gehackte Kiefernrinde, getrocknetes und gehacktes Moos, Perlit (Vermiculit ist ebenfalls möglich), Flusssand, Holzkohle, Erde (kaufen Sie eine spezielle angesäuerte Mischung für Azaleen). Sie benötigen ein Medikament wie Kornevin oder Trichodermin.

Kornevin vollständig in Wasser auflösen und dann eine halbe Stunde lang eine irdene Azaleenkugel in dieses Wasser tauchen. Bereiten Sie zu diesem Zeitpunkt eine Blumenerde vor: Geben Sie Vermiculit auf den Boden und dann Sphagnummoos. Dann ziemlich viel Sand. Nach Zugabe jeder Komponente muss die Zusammensetzung gründlich gemischt werden.

Legen Sie nun eine drei Zentimeter große Schicht Scherbenentwässerung oder normalen Blähton in einen neuen Topf. Zur Entwässerung - eine Schicht Kiefernrinde, dann eine Schicht Erde, die mit Trichodermin bestreut werden muss. Es stellt sich also heraus, dass der neue Topf für Azaleen zu Hause mindestens 5 Zentimeter höher sein sollte als der vorherige..

Entfernen Sie die Azaleenblüte aus dem Becken, lassen Sie das überschüssige Wasser etwas abtropfen und stellen Sie die Pflanze erst dann in die Mitte des Topfes. Streuen Sie den Boden gleichmäßig über die Wurzeln, fügen Sie Erde an den Seiten des irdenen Komas hinzu und drücken Sie sie leicht an.

Einige Blumenzüchter raten, vor dem Eintauchen des erdigen Klumpens in das Wasser von unten, oben und an den Seiten mit einem Messer Rillen zu machen, damit die Wurzeln leichter in den neuen Boden keimen können.

Azaleenpflege nach dem Umschlag

Wie pflege ich eine Azalee nach einer Transplantation? Unmittelbar nach dem Umladen kann die Azalee mit demselben Wasser gegossen werden, in das das Rhizom eingeweicht hat. Die transplantierte Azalee sollte an einem warmen und gut beleuchteten Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung platziert werden, da dies die nach dem Umschlag geschwächte Blume zerstören kann. Nachdem Sie die Azalee mit Wurzelwasser angefeuchtet haben, machen Sie eine Pause von vier Tagen und beginnen Sie dann mit einer schwachen Wasserlösung aus Zirkon zu gießen. Überfüttern Sie die transplantierte Pflanze nicht, lassen Sie sie stärker werden, sonst verbrennen die Dünger einfach die Wurzeln.

Manchmal haben Amateur-Blumenzüchter eine Frage: Ist es möglich, eine Azalee während der Blütezeit umzuladen? Ich bin stark dagegen, Pflanzen neu zu pflanzen, insbesondere Azaleen, wenn sie blühen. Aber wenn die Pflanze in Gefahr ist, ist es vielleicht das Risiko wert.

Wie funktioniert die Vermehrung von Azaleen zu Hause?

Azalee ist eine spektakuläre Blume, die von vielen Züchtern geliebt wird. Hier können Sie ihn sehen und die Regeln für die Pflege kennenlernen. Der gleiche Artikel wird diejenigen interessieren, die nicht wissen, wie eine Azalee auch zu Hause vermehrt werden kann. Die Vermehrung von Azaleen kann sowohl mit Samen als auch vegetativ erfolgen.

Samen für den Anbau von Azaleen

Die Saatgutvermehrungsmethode ist ziemlich mühsam und komplex. In dieser Hinsicht wird sie hauptsächlich von Züchtern verwendet, um neue Sorten zu erhalten. Darüber hinaus garantiert die Vermehrung von Azaleen durch Samen nicht die Erhaltung aller Eigenschaften der Mutterpflanze..

Azaleensamen werden von Februar bis März gepflanzt. Sämlingskästen oder kleine Blumentöpfe können für die Ernte verwendet werden.

Das Geschirr ist mit vorbereiteter Erde gefüllt und erreicht den Rand nicht etwa zwei Zentimeter. Der Boden sollte geebnet und leicht gewässert werden. Um das Pflanzen zu vereinfachen, mischen Sie den Samen mit einer kleinen Menge Sand und verteilen Sie ihn auf dem Boden.

Danach mit Erde bestreuen, mit Plastikfolie abdecken und in einem Raum mit einer Lufttemperatur von nicht mehr als 20 Grad keimen lassen. Der Film sollte zur Belüftung regelmäßig angehoben werden, um Schimmel auf der Bodenoberfläche zu vermeiden. Bewässerung beim Trocknen.

Vermehrung durch Stecklinge

Zur Vermehrung von Azaleen nehmen sie nicht verholzte Stecklinge einer Pflanze, deren Länge etwa sechs Zentimeter betragen sollte. Sie müssen mindestens fünf Blätter haben.

Kurz vor dem Pflanzen müssen geschnittene Stecklinge in eine Kaliumpermanganatlösung getaucht werden. Um die Azalee zu wurzeln, müssen Sie mittelgroße Blumentöpfe nehmen und jeweils drei Stecklinge verteilen.

Das Pflanzen erfolgt zwei Zentimeter tief in den Boden. Ferner wird das gesamte Pflanzenmaterial mit Gläsern oder Polyethylen bedeckt und in einen Raum mit einer Lufttemperatur von 25 Grad geschickt.

Die Pflanzungen müssen regelmäßig geöffnet, gesprüht und nach Bedarf gewässert werden. Mit dem richtigen Verfahren werden die Stecklinge in zwei Monaten Wurzeln schlagen. Eine vollwertige Pflanze aus Stecklingen wird nach zweijährigem Wachstum erhalten.

Fortpflanzung durch Teilen des Busches

Wenn es eine Pflanze gibt, auf der sich viele junge Triebe befinden, kann die Fortpflanzung durch Teilen des Busches erfolgen. Der Anbau von Azaleen auf diese Weise erfolgt am besten im Frühjahr, bevor das Pflanzenwachstum beginnt..

Dazu müssen die ausgewählten Büsche aus dem Behälter entfernt und sorgfältig in Stücke geschnitten werden, von denen jedes einen jungen Trieb haben muss. Dann sitzen sie in separaten, vorbereiteten Behältern. Wenn es nicht möglich war, die Azalee im Frühjahr zu vermehren, können Sie dies vor Ende August tun, aber die Ergebnisse können etwas schlechter sein.

Transplantat

Manchmal wollen Stecklinge einiger Azaleenarten, wenn sie zu Hause vermehrt werden, keine Wurzeln schlagen. In einer solchen Situation können Sie versuchen, die Pflanze zu impfen. Besser im Frühsommer.

Dazu müssen Sie eine Azalee auswählen, auf die das Schneiden der gewünschten Sorte gepfropft wird. Dies ist der sogenannte Wurzelstock. Die Pflanze muss mindestens drei Jahre alt sein. Daraus wird ein Stiel entnommen, dessen Länge fünfzehn Zentimeter erreichen soll. Er muss ein ziemlich gut entwickeltes Wurzelsystem haben. Das Transplantat ist ein Azaleenstiel, dessen Sorte vermehrt werden muss. Es muss mindestens ein Guckloch haben.

Auf den ausgewählten Stecklingen werden schräge Schnitte gemacht, die sauber kombiniert und mit Polyethylenfolie umwickelt werden. Nach dem Umpflanzen der transplantierten Azalee sollte diese mit einem Glas oder einer Folie abgedeckt werden. Die Anlage muss ständig belüftet, besprüht und bewässert werden.

Wasser zur Bewässerung von Azaleen während der Fortpflanzung

Wenn Sie Azaleen zu Hause vermehren, gießen Sie sie mit weichem Wasser bei Raumtemperatur. Sie können Regen- oder Schneewasser verwenden. Normales Wasser aus dem Stromnetz sollte vor dem Gebrauch in einem offenen Behälter aufbewahrt werden.

Die Erde

Besonderes Augenmerk sollte auf den Boden gelegt werden, in den das Pflanzmaterial gepflanzt wird. Universelle Böden funktionieren dafür nicht, da Azaleen saure Böden benötigen. Eine geeignete Zusammensetzung kann aus zwei Teilen Nadelboden und einem Teil Torf mit Flusssand hergestellt werden.

Wenn der Boden selbst geerntet wird, ist es besser, ihn in Mischwäldern zu sammeln. Bevor Sie die Azalee neu pflanzen, können Sie den Töpfen Kiefernrinde hinzufügen. Wenn eine fertige Bodenmischung gekauft wird, sollte diese gekennzeichnet sein: acidophile Pflanzen.

Empfehlungen für die Zucht von Azaleen

Da Azaleen schwer zu wurzeln sind, sollten eine Reihe von Regeln befolgt werden:

  • Für die Ernte von Stecklingen werden nur gesunde und ausreichend entwickelte Büsche genommen;
  • Die unteren drei Blätter der Stecklinge werden geschnitten und der Rest wird in zwei Hälften geschnitten;
  • Nach dem Wurzeln sind die Stecklinge langsam an die Luft in der Wohnung gewöhnt. Dazu entfernen sie das Tierheim für einige Stunden und decken es dann wieder ab. Dies geschieht, damit sich die feuchtigkeitsliebende Azalee allmählich an die Umgebungsbedingungen anpassen kann;
  • Während der Fortpflanzung müssen Medikamente verwendet werden, die die aktive Wurzelbildung stimulieren.
  • Einige Monate nach dem Umpflanzen in permanente Töpfe sollte die Pflanzenbildung beginnen. Drücken Sie dazu die Spitzen der Triebe zusammen. Die ersten Knospen müssen entfernt werden.

Diese Blume kann sehr anspruchsvollen Pflanzen zugeschrieben werden. Daher müssen Sie sich mit allen Merkmalen seiner Reproduktion und weiteren Kultivierung vertraut machen. Aber nachdem Sie gelernt haben, wie man eine Azalee richtig züchtet, ist es durchaus möglich, dies selbst zu tun und Ihr Zuhause mit all den neuen Sorten dieser schönen Blume zu dekorieren.

Wie man eine Azaleenblume zu Hause pflegt

Azalee ist berühmt für seine sehr schönen, rosafarbenen Blüten, die eine Vielzahl von Schattierungen haben. Die Blütenblätter haben unterschiedliche Konturen. Sie können regelmäßig glatt sowie Wellpappe und Frottee sein.

Azalee ist eine immergrüne, außerordentlich attraktive Pflanze. Seine Heimat ist China, Indien. Gehört der Familie der Heidekraut. Erreicht eine Höhe von 1,5 Metern.

In der Ruhephase ist Azalee ein fester trockener Strauch mit völlig hässlichen und kleinen Blättern. Übrigens, wenn Sie den Namen der Pflanze aus dem Griechischen übersetzen, wird er genau so übersetzt - trocken.

Die ganze Schönheit einer Pflanze zeigt sich in dem Moment, in dem sie ihre wunderbaren Blüten aller Arten und Schattierungen auflöst..

Die Blütezeit der Azalee fällt im Winter, wenn die meisten Zimmerpflanzen nicht blühen und sich in einer Ruhephase befinden.

Es ist nicht einfach, eine Blüte von Azaleen zu erreichen, und es ist nur möglich, wenn die richtige Pflege und Pflege der Blume vollständig eingehalten wird..

Wie man eine Pflanze zu Hause pflegt

Beleuchtung

Azalee bevorzugt diffuses helles Licht oder Halbschatten. Lassen Sie die Pflanze nicht hellem, direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden, da dies zu Verbrennungen, Knospen und Falten von Blättern führen kann.

Die am besten geeigneten Fensterbänke für Azaleen sind diejenigen im westlichen, östlichen oder nördlichen Teil des Hauses. Wenn Sie Azalee auf einer südlichen Fensterbank anbauen möchten, müssen Sie diffuses Licht dafür erzeugen..

Im Winter reicht die Beleuchtung für Azalea möglicherweise nicht aus, daher wird sehr häufig eine Hintergrundbeleuchtung verwendet: eine Leuchtstofflampe, die verhindert, dass sie verdorrt und warm bleibt.

Temperatur

In der Natur ist diese Pflanze im Freien. Meistens kommt es in kühlen Bergregionen vor. Die heutigen modernen Azaleen benötigen überhaupt keine übermäßig niedrigen Temperaturen. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass sie nur dann normal wachsen können, wenn das Thermometer nicht über 24 Grad steigt.

Wichtig! Wenn Knospen an eine Blume gebunden sind, ist es während dieser Zeit notwendig, die Pflanze mit einer niedrigen Temperatur zu versorgen. Aus diesem Grund bringen erfahrene Floristen ihr Haustier an den coolsten Ort im Haus. Der Topf ist auch mit Eis bedeckt und sogar Klimaanlagen sind eingeschaltet..

Aufgrund einer Blume hält normalerweise niemand eine niedrige Temperatur in einer Wohnung aufrecht, aber in diesem Fall können Sie einen Trick machen:

1. Die Pflanze muss zweimal täglich aus dem Spritzgerät gesprüht werden.

2. Decken Sie die Pflanze an den heißesten Tagen mit Eiswürfeln ab..

3. Sie können die Pflanze nachts auf eine Loggia oder einen Balkon stellen.

Diese Blume ist völlig ruhig über Zugluft und jede Art von Kühle. Aber er toleriert kategorisch keine Nähe zu Heizgeräten..

Im Herbst wird empfohlen, Azalee auf den Balkon zu stellen, bis die Lufttemperatur etwa sieben Grad beträgt.

Es ist erwähnenswert, dass Azalee in einem Raum, in dem sich die Luft ziemlich stark erwärmt, nur etwa vier Monate lang blüht. Und wenn die Temperatur 12 Grad nicht überschreitet, wird Sie die Pflanze zwei Monate lang mit ihrer wunderschönen Blüte begeistern.

Bewässerung der Pflanze

Es wird empfohlen, eine neu erworbene Blume aus einem Geschäft zuerst auf eine Bucht zu untersuchen. Dazu sollten Sie die Erdkugel vorsichtig aus dem Topf ziehen und das Wurzelsystem sorgfältig untersuchen. Der Boden sollte nur leicht feucht sein. Stellen Sie sicher, dass die Wurzeln nicht schlecht riechen und kein Wasser aus dem Boden sickert. Wenn Sie diese Zeichen in Ihrer Anlage bemerken, deutet dies auf die Azaleenbucht hin.

Wenn der irdene Klumpen im Gegenteil trocken aussieht, sollte er wieder in den Topf gestellt, in einen Behälter mit kochendem Wasser gegeben und auf diese Weise etwa eine halbe Stunde lang gehalten werden, bis die Pflanze wieder mit Wasser gesättigt ist. Danach muss der Topf mit der Pflanze aus dem Wasser genommen und auf eine Palette gestellt werden. Diese Methode muss von Zeit zu Zeit durchgeführt werden..

Danach muss die Azalee nicht mehr oft gewässert werden. Einmal in der Woche ist genug. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass der von Ihnen gekaufte irdene Klumpen der Azalee feuchtigkeitsverbrauchend ist und sehr schnell austrocknet.

Es gibt eine andere Möglichkeit zu bestimmen, ob die Pflanze bewässert werden soll oder nicht. Nehmen Sie dazu einfach den Topf in die Hand und prüfen Sie: Wenn es hell ist, muss die Pflanze gegossen werden. Wenn es schwer ist, gibt es keine solche Notwendigkeit.

Raumfeuchtigkeit

Innenazalee benötigt eine hohe Innenfeuchtigkeit. Sein Haupt- und Hauptfeind sind Heizgeräte, die die Luft nicht nur überhitzen, sondern auch austrocknen. Gleichzeitig verdorren die Blüten der Pflanze in der Regel schnell und die Blätter trocknen aus und kräuseln sich.

Um die Luftfeuchtigkeit im Raum zu erhöhen, hängen Sie ein feuchtes Tuch an die Batterien. Es wird empfohlen, eine Palette mit feuchtem Moos oder einer Tasse Schnee in die Nähe der Blume zu stellen, um nicht nur die Luft im Raum zu befeuchten, sondern auch die Temperatur neben der Blume zu kühlen.

Die Aufrechterhaltung einer hohen Luftfeuchtigkeit im Boden und in den Räumlichkeiten hängt ganz davon ab, wie lange die Blüte der Azalee dauert. Die Pflanze sollte regelmäßig gesprüht und gewässert werden. Es muss daran erinnert werden, dass nur Blätter auf Azalee gesprüht werden, da Feuchtigkeitströpfchen die schönen Blüten der Pflanze ruinieren können.

Grundierung

Azalee gedeiht, wächst und blüht in sauren Böden. Daher ist es ratsamer, eine spezielle Landmischung für sie zu kaufen..

Achten Sie beim Kauf immer auf das Datum und die Zusammensetzung des Pakets. Dies ist sehr wichtig für das weitere Wachstum Ihrer Blume. Der Boden sollte frisch und nicht abgelaufen sein, mit guten Zusätzen. Es sollte der Pflanze zugute kommen, nicht schaden.

Seien Sie beim Kauf von Erde vorsichtig, da diese variiert werden kann. Es gibt Bodentypen, die zum Umpflanzen und zur Vermehrung sowie zur Aussaat von Samen bestimmt sind..

Es wird empfohlen, als Top-Dressing zu verwenden:

1. Kiefernrinde, die die Erde oxidiert.

2. Holzkohle- oder Sphagnummoos, das den Boden desinfiziert.

Wenn Sie keinen vorgefertigten Boden kaufen können, können Sie den Boden selbst vorbereiten. Mischen Sie dazu zwei Teile Nadelboden (verfaulte Nadeln) mit einem Teil Moos und einem Teil Sand. Nadelböden sind leicht und sauer, enthalten aber nicht sehr viele Nährstoffe..

Vergessen Sie nicht, eine gute Drainageschicht auf den Boden des Topfes aufzutragen, etwa drei Zentimeter, durch die überschüssige Feuchtigkeit ständig entfernt wird.

Pflanzentransplantation

Junge Azaleen brauchen nur einmal im Jahr eine Transplantation. Erwachsene Pflanzen - alle zwei Jahre.

Das Wurzelsystem der Azalee entwickelt sich horizontal. Um Schäden an Ihrer Blume zu vermeiden, wird empfohlen, es in einen größeren Topf zu geben. Der freie Raum sollte mit frischem Boden gefüllt werden. Vergessen Sie aber nicht eine gute Drainageschicht.

Um das Wurzelsystem nicht zu schädigen, wird nicht empfohlen, die Wurzeln in einem Topf zu graben. Beim Pflanzen ist es auch wichtig, den Wurzelkragen nicht zu füllen, damit er anschließend nicht verrotten kann. Der Topf sollte nicht zu tief sein.

Pflanzenschnitt

Azaleen sind normalerweise wie ein Baum oder Busch geformt. Um einen Baum zu erhalten, wählen Sie einen starken und gleichmäßigen Ast in der Mitte der Pflanze und binden Sie ihn an eine Stütze. Dadurch wird das Wachstum eines geraden Stängels in der Pflanze sichergestellt..

Von Zeit zu Zeit sollte der Topf wieder in Richtung Licht gedreht werden. Sobald der Kofferraum groß genug ist, müssen Sie das Oberteil abklemmen. Die Azalee beginnt sich nun zu verzweigen. Damit sich die Krone prächtig und schön bildet, müssen Sie auch die seitlichen Triebe einklemmen. Damit sich ein guter Busch bildet, muss sein Stiel in dem Moment eingeklemmt werden, in dem er etwa 12 Zentimeter über dem Boden wächst.

Erwachsene Pflanzen müssen auch eingeklemmt werden, nachdem sie verblasst sind. Entfernen Sie zuerst die dunklen Blätter und Blüten zusammen mit den Beinen. Und wenn mehrere neue Blattpaare auf den Trieben erscheinen, sollten sie auch eingeklemmt werden. Dies ist für die nächste große Blüte erforderlich..

Dieser Kneifvorgang sollte dreimal im Jahr durchgeführt werden. Letzteres erfolgt in der Regel Mitte August, kurz vor dem Legen der Blütenknospen. Junge Sprossen, die in ihrer Nähe erscheinen, werden ebenfalls entfernt.

Reproduktion

Wenn der durchschnittliche Züchter mehr oder weniger versteht, wie man diese Pflanze pflegt, dann denkt fast niemand an ihre Fortpflanzung. Aber nach einiger Zeit versuchen die Blumenzüchter, Azaleen zu vermehren, nachdem sie ein wenig Erfahrung und Wissen gesammelt haben.

Die Pflanze vermehrt sich vom Frühling bis zum Spätsommer. Die Hauptreproduktionsmethode ist das Wurzeln von Stecklingen. Nehmen Sie dazu die Aufnahmen, die dieses Jahr erschienen sind. Die Triebe werden unmittelbar nach dem Ende der Blüte geschnitten. Zu schneidende Triebe dürfen nicht verholzt werden.

Die etwa 15 Zentimeter langen Pflanzenspitzen sind ideal für Sprossen. Die drei unteren Blätter werden abgeschnitten und es verbleibt ein Blattstiel von ca. 5 mm. Unter der Niere wird mit einem ziemlich scharfen Messer ein Schrägschnitt gemacht. Die Pflanze muss perfekt entwickelt und vollkommen gesund sein..

Als nächstes müssen die fertigen Stecklinge zu einem Bündel zusammengebunden und mindestens sechs Stunden in Heteroauxin eingeweicht werden. Um diese Lösung herzustellen, müssen Sie zwei Tabletten dieses Arzneimittels in einem Liter Wasser lösen. Damit die Stecklinge besser Wurzeln schlagen, sind sie in Zirkon oder in der Wurzel eingeweicht.

Vorbereitete Triebe werden bis zu einer Tiefe von etwa drei Zentimetern unter Glas in den Boden gepflanzt. Stecklinge wurzeln am besten, wenn der Boden angesäuert ist..

Stecklinge wachsen 30 Tage lang bei 22 Grad. Bevor die Sprossen an einem festen Ort gepflanzt werden, wird ihnen nach und nach beigebracht, die Raumluft zu trocknen. Zu diesem Zweck wird der Topf zwei Stunden lang geöffnet, wodurch sich die Zeit jedes Mal erhöht. Und am Ende ist der Film komplett entfernt.

Die Sprossen, die für einen dauerhaften Aufenthalt in einen Blumentopf gepflanzt wurden, werden erneut zwei Wochen lang mit Folie bedeckt, damit sie besser Wurzeln schlagen können.

Schwierigkeiten bei der Pflege der Pflanze

In den meisten Fällen treten Probleme bei der Pflege von Azaleen hauptsächlich aufgrund der Tatsache auf, dass die Haftbedingungen verletzt werden.

Wenn Sie faltige, herabhängende Knospen oder Blätter in Ihrer Pflanze bemerken, deutet dies darauf hin, dass die Temperatur im Raum zu hoch ist, die Pflanze nicht ausreichend bewässert wird und die Luft sehr trocken ist..

Wenn das Laub der Azalee abfällt und gelb wird und die Blüte selten ist, deutet dies in den meisten Fällen darauf hin, dass die Pflanze ungeeigneten Boden und zu hartes Wasser für die Bewässerung hat. Wenn Fehler bei der Pflege einer Pflanze systematisch wiederholt werden, ist sie anfällig für verschiedene Krankheiten: Fusarium, Mehltau und Rost.

Schädlinge befallen die Blume sehr selten. Sie verursachen aber auch Ärger..

Blumenschädlinge

Wenn die Pflanze in einer trockenen und warmen Umgebung wächst, erscheinen häufig Spinnmilben darauf. Azaleenblätter können braun werden und später abfallen.

Auf der Rückseite der Blätter ist ein Spinnennetz zu sehen. Um es loszuwerden, wird die Pflanze normalerweise mit einer Wasser-Seifen-Lösung besprüht. Insektizide Präparate sind sehr wirksam..

Ein typischer Schädling für diese Pflanze ist die Azaleenmotte, von der insbesondere Gartenarten von Azaleen betroffen sind. Seine Blätter beginnen zu trocknen und fallen ab, und die Raupen bewegen sich in die unberührten Gebiete der Azalee, zerstören die Blume weiterhin vollständig und rollen ihre Blätter in Röhren.

Erdbeermilbe stellt keine geringere Gefahr für die Pflanze dar, an der sie ihr Wachstum verlangsamt und anschließend stirbt. Das Hauptsymptom dieses Schädlings sind in Boote verdrehte Blätter und das Auftreten von mehr als einem.

Chemikalien, die immer in jedem Blumenladen gekauft werden können, retten diese Schädlinge..

Düngemittel

Da Azaleen eine saure Umgebung benötigen, verwenden Blumenzüchter beim Pflanzen normalerweise Heideboden..

Es gibt einen vorgefertigten Boden zum Verkauf, der so genannt wird - Für Azaleen.

Azalee muss im Sommer und Frühling alle sieben Tage gefüttert werden. Hierzu eignen sich Zubereitungen: Ammoniumsulfat, Ammoniumnitrat, Superphosphat und Kaliumsulfat.

Wenn die Pflanze ihre Knospungszeit beginnt, muss Superphosphat hinzugefügt werden (15 Gramm pro 10 Liter Wasser)..

Fazit

Azalee ist eine Pflanze von außergewöhnlicher Schönheit. Anfänger schaffen es nicht immer, beim ersten Mal eine gemeinsame Sprache mit der Pflanze zu finden. Aber daran besteht kein Grund zur Verzweiflung. Wenn es richtig gepflegt wird, kann es Sie sehr lange mit atemberaubenden Blüten erfreuen..

Top