Kategorie

1 Bonsai
Mehrjährige Rudbeckia - Sorten mit Fotos, Pflanzen mit Samen, Pflege
2 Veilchen
Indoor-Hortensie: häusliche Pflege
3 Sträucher
Stockrose - die Geheimnisse des Anbaus einer Gartenschönheit
4 Sträucher
Blühende Kalanchoe zur Freude des Besitzers. Wie man zu Hause für die richtige Pflege sorgt?

Image
Haupt // Bonsai

Der Autor hat seine Seite geschlossen


Das Poetry.ru-Portal bietet Autoren die Möglichkeit, ihre literarischen Werke auf der Grundlage einer Nutzungsvereinbarung frei im Internet zu veröffentlichen. Alle Urheberrechte an Werken liegen bei den Autoren und sind gesetzlich geschützt. Das Nachdrucken von Werken ist nur mit Zustimmung des Autors möglich, auf die Sie auf der Seite des Autors verweisen können. Die Autoren sind allein verantwortlich für die Texte der Werke auf der Grundlage der Veröffentlichungsregeln und der Gesetzgebung der Russischen Föderation. Benutzerdaten werden basierend auf der Richtlinie zur Verarbeitung personenbezogener Daten verarbeitet. Sie können auch detailliertere Informationen zum Portal anzeigen und sich an die Verwaltung wenden.

Das tägliche Publikum des Poetry.ru-Portals besteht aus etwa 200.000 Besuchern, die laut Verkehrszähler rechts neben diesem Text insgesamt mehr als zwei Millionen Seiten anzeigen. Jede Spalte enthält zwei Zahlen: die Anzahl der Ansichten und die Anzahl der Besucher.

© Alle Rechte vorbehalten von den Autoren, 2000-2020. Das Portal steht unter der Schirmherrschaft der Russischen Union der Schriftsteller. 18+

Beschreibung des jährlichen Wermuts

Die krautige Pflanze der Gattung Wermut hat verschiedene Arten. Das jährliche Wermut nimmt aufgrund seines breiten Anwendungsbereichs einen besonderen Platz ein. Es wird für medizinische Zwecke und in verschiedenen anderen Bereichen (Gastronomie, Kosmetologie, chemische Industrie usw.) verwendet. Was ist das Kraut, wo wächst es, wie wird es verwendet? Gibt es irgendwelche Kontraindikationen für seine Verwendung?

Beschreibung des jährlichen Wermuts

Wissenschaftliche Klassifikation

Wermut jährlich gehört zur Familie der Asteraceae der Ordnung Astrozyten. Klasse dikotyle, angiospermische Teilung (Blüte). Internationaler wissenschaftlicher Name in lateinischer Sprache: Artemisia annua.

Wächst in Büschen. Die Büsche haben die Form einer Pyramide, können eine Höhe von 1-1,5 m erreichen, wodurch sie häufig in Form einer Hecke entlang der Grundstücksgrenzen gepflanzt werden. Blüht von Mitte bis Ende Sommer. Früchte erscheinen von August bis September.

Wie das Gras aussieht:

  1. Stengel. Höhe von 30 cm bis 1 m. Aufrecht, kahl, gerippt. Das junge Wachstum von hellgrüner Farbe nimmt zu und nimmt allmählich einen braunen oder violetten Farbton an.
  2. Blätter. Mit kurzen Blattstielen am Stiel befestigt, ist die Anordnung der Blätter abwechselnd (spiralförmig). Die Farbe ist dunkelgrün, Flasche. Größe - 2,5 bis 10 cm lang und 2,5 bis 4 cm breit.
  3. Blumen Unansehnlich, klein, gelb. Sie befinden sich in halbkugelförmigen Körben und bilden einen panikförmig verzweigten Blütenstand. Der Korb steht auf einem dünnen Bein mit einer Länge von 1 bis 3 mm. Entlang der Ränder des Korbes sind weibliche Blüten mit einer fadenförmigen Zunge lokalisiert, in der Mitte befinden sich bisexuelle Blüten von einer Becherrohrform.
  4. Obst. Sie sind ein länglicher flacher Einzelsamen.

Woraus besteht es

Die Zusammensetzung eines gewöhnlichen einjährigen Krauts enthält viele nützliche Substanzen:

  • ätherisches Öl;
  • Tannine;
  • Vitamin C.

Darüber hinaus wurde eine Substanz darin gefunden - das Sesquiterpenlacton Artemisinin. Es ist weit verbreitet zur Behandlung von Malaria eingesetzt.

Gemäß der Beschreibung besteht das ätherische Öl aus einer Vielzahl von Chemikalien, einschließlich Säuren (Ethan, Butan), Alkoholen, Kampfer, boreanischem Kampfer, Camphen, Eukalyptol, Cadinen, Pinen und Caryophyllen. Sie geben ein charakteristisches duftendes Aroma von Frische, Holz.

Wachsende Orte

Die Pflanze ist dürretolerant

In Russland ist Wermut nicht sehr verbreitet. Wächst hauptsächlich in Ostsibirien, dem europäischen Teil des Landes, im kaukasischen Vorgebirge.

Am häufigsten ist es im Süden und Südosten Europas, in einigen Ländern Zentralasiens, in Weißrussland, Moldawien, der Ukraine, Kasachstan, China, der Mongolei, Vietnam, dem Iran und Nordamerika zu sehen.

Wächst wild auf sandigem Boden, auf Feldern entlang der Eisenbahn. Es wächst um Häuser, auf Rasenflächen, in Stadtparks und auf Plätzen. Hat dürreresistente Eigenschaften, Krankheitsresistenz erhöht.

Heilungseffekt

Die heilenden und erholsamen Eigenschaften des Krauts sind seit den Tagen des alten Roms bekannt..

  • heilt Wunden, Verbrennungen, Ekzeme, Pusteln und andere Hautläsionen;
  • stärkt die Immunität;
  • verbessert den Appetit;
  • trägt zum Gewichtsverlust bei;
  • lindert Würmer;
  • normalisiert die Arbeit des Magen-Darm-Trakts;
  • wirkt fiebersenkend, antimikrobiell und entzündungshemmend.

Die jährliche Sorte (Annua Artemisia) bekämpft erfolgreich die folgenden Krankheiten:

  • Milzbrand;
  • Malaria (früher Sumpffieber);
  • Tuberkulose verschiedener Organe und Systeme;
  • Urolithiasis-Krankheit;
  • Nieren- und Lebererkrankungen;
  • Pathologie auf dem Gebiet der Gynäkologie.

Information: Die offizielle Medizin bestätigt, dass Wermut in Form eines Extrakts sogar Krebs bekämpfen kann. Die Hauptbedingung ist die korrekte Dosierung des Produkts und die Verwendung eines einjährigen Krauts und nicht einer Staude oder eines Objektträgers. Da Bitter beispielsweise mehr Alkaloide in seiner Zusammensetzung hat.

Empfohlene Rezepte

Es wird als Arzneimittel in frischer oder trockener Form sowie in Form eines Extrakts, einer Tinktur, eines Suds oder einer Salbe verwendet.

Appetitverbesserung

Um den Appetit zu verbessern, verwenden Sie das folgende Rezept aus dem jährlichen Wermut:

  • 1 EL nehmen. ein Löffel Kräuter;
  • gieße 1 Glas kochendes Wasser ein;
  • die resultierende Mischung auf niedrige Hitze stellen;
  • 10 Minuten kochen lassen;
  • gründlich abseihen.

Trinken Sie vor jeder Mahlzeit 1-2 Teelöffel.

Wichtig! Um die maximale Wirkung der Behandlung zu erzielen, müssen alle Empfehlungen für die Herstellung und Verwendung des Produkts genau befolgt werden..

Gegen bösartige Neubildungen

Wermut wird in der Onkologie verwendet

Wermut-Tinktur hat einige Kontraindikationen für die Verwendung, ist aber immer noch weniger toxisch als die Chemotherapie, die häufig gegen Krebs eingesetzt wird.

  • Alkohol oder Mondschein auf 40 ° C erwärmen;
  • Legen Sie die Wurzeln des Wermuts in einen Glasbehälter.
  • Gießen Sie Alkohol über die Wurzeln, so dass er sie vollständig bedeckt und der Flüssigkeitsstand 2-3 cm höher ist.
  • darauf bestehen für 15 Tage.

Dreimal täglich verzehren und 1 EL verdünnen. l in 50 ml warmem Wasser eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Die Tinktur kann in einer Apotheke gekauft werden. Nehmen Sie auch mit Wasser verdünnt 10 bis 15 Tropfen des Arzneimittels.

Info: Die vorbereitete Tinktur kann als Kompresse auf den Tumorbereich aufgetragen werden.

Zur Behandlung von Krebs

Jährliches Wermut in Form eines Suds ist für diejenigen geeignet, die keinen Alkohol vertragen. Gut für Leber-, Lungen-, Blut-, Magen-Darm-, Rektum- und weibliche Geschlechtsorgane.

Zum Kochen benötigen Sie ein Rhizom des Krauts: Gießen Sie kochendes Wasser über 1 TL des zerkleinerten Produkts. 40 Minuten ziehen lassen, abtropfen lassen. 4 mal täglich vor den Mahlzeiten trinken. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage. Machen Sie dann eine Pause von mehreren Tagen und wiederholen Sie den Termin. 3 Kurse erforderlich.

Tipp: Bei bösartigen Tumoren der Eierstöcke oder der Gebärmutter werden Duschen oder Mikroclyster mit Wermutbrühe (200 ml), verdünnt mit 1 Liter warmem Wasser, empfohlen.

Nutzungsbeschränkungen

Neben nützlichen heilenden Eigenschaften gibt es auch Kontraindikationen für die Verwendung des Produkts:

  • allergische Reaktion;
  • Schwangerschaft, Stillen;
  • venöse Erkrankungen;
  • nervöse Störungen;
  • Magengeschwür.

In dieser Hinsicht wird eine Selbstmedikation nicht empfohlen. Nur ein Arzt kann die erforderliche Dosis und Dauer der Aufnahme korrekt bestimmen und auch die möglichen Risiken aus der Anwendung bewerten.

Wermut jährlich - heilende Eigenschaften, Rezepte für Tinkturen und Abkochungen zur Behandlung

Das Heilkraut Wermut wird in der Volksmedizin verwendet, um Parasiten loszuwerden, Krebs und andere Probleme und Pathologien zu behandeln. Lassen Sie uns über seine heilenden Eigenschaften und seine Verwendung sprechen.

Das jährliche Wermut (der populäre Name ist Tschernobyl) ist auch in der offiziellen Medizin für seine Parameter bekannt. Dies wurde von alten Wissenschaftlern (Avicenna, Xenophanes, Hippokrates) erwähnt. Derzeit wurden mehr als 400 Arten dieser Pflanze identifiziert (Wermut, mehrjährige Pflanze, Estragon - Drachengras und viele andere), die sich in ihren Parametern unterscheiden..

Wermut gehört zur Familie der Aster (große Pflanzen und andere Heilpflanzen, zum Beispiel Rainfarn, gehören ebenfalls zu dieser Familie), die Blütezeit ist Juli-August. Im Allgemeinen ähnelt das jährliche Wermut einer niedrig blühenden Pflanze, die mit einer einzigartigen Zusammensetzung gefüllt ist, die Krebs heilt..

Einige Arten von Wermut sind gewöhnliche Unkräuter, andere werden besonders mit einer einzigartigen Zusammensetzung angebaut. Eine dieser einzigartigen Pflanzen in dieser Familie ist Wermut jährlich.

Der jährliche Lebensraum von Wermut (auch chinesisch oder süß genannt) ist ziemlich groß. Es wächst fast in ganz Russland auf der Krim. Nicht in Russland befindet sich diese Pflanze auf dem Territorium von Belarus, Moldawien, Ukraine. Wermut kommt im Iran, in Nordamerika und in einigen europäischen Ländern vor.

Beliebte Pflanzenarten

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie Wermut wächst? Finden Sie zunächst heraus, wie viele Sorten dieser Pflanze in der Natur vorkommen. Tatsächlich gibt es viele von ihnen, aber die meisten kennen nur den Wermut (Artemisia annua), der tatsächlich in ganz Russland vorkommt, insbesondere in ariden Regionen..

Es sollte beachtet werden, dass einige Arten dieser Pflanze giftig sind, daher müssen Sie sie als traditionelle Medizin sehr vorsichtig verwenden. Es gibt ungefähr 400 Arten dieser Pflanze in freier Wildbahn..

  • Estragon ist eine Wermutart, die häufig zum Kochen verwendet wird. Der einzigartige Geschmack und das Aroma dieser Pflanze verleihen den Gerichten einen einzigartigen Geschmack. Estragon wird auch zur Weinbereitung verwendet.
  • Der sogenannte "Baum Gottes" ist eine ziemlich interessante Art von Heilkraut. In einigen Vorstädten kommt es in Zierpflanzen vor. Der Geruch dieser Pflanze unterscheidet sich etwas vom jährlichen Wermut..
  • Einfaches und bitteres Wermut sind zwei Optionen, die für den menschlichen Körper von großem Nutzen sind. Sie sind nicht nur mit dem Aussehen verbunden, sondern auch mit ihren eigenen heilenden Eigenschaften. In der Natur sind sie fast überall zu finden. Diese Kräuter werden verwendet, um Öle, Abkochungen und Tinkturen herzustellen, die helfen, eine kleine Anzahl verschiedener Diagnosen zu bekämpfen...

Wie kann man einjähriges Wermut von einer mehrjährigen Pflanze unterscheiden? Es ist hilfreich, das Wurzelsystem einer Pflanze zu betrachten. Ein einjähriges Kraut hat keine Knospen und Knospen sind bekanntermaßen ein Indikator für die Langzeitwirkung.

Das Aussehen und der Geruch von Kräutern sind nicht wirklich unterschiedlich, aber die Heilungsparameter von mehrjährigen Pflanzen sind viel höher. Wenn Sie sich für eine Abkochung oder eine Kräuterinfusion entscheiden, wird daher empfohlen, diese bitter zu machen.

Heilungseffekt

Kräutermedizin und restaurative Optionen sind seit dem alten Rom beliebt,

  • heilt Wunden, Verbrennungen, Ekzeme, eitrige und andere Hautläsionen;
  • Immunität erhöhen;
  • schränkt den Appetit ein;
  • trägt zum Gewichtsverlust bei;
  • von Würmern entfernen;
  • normalisiert die Arbeit des Magen-Darm-Trakts;
  • Wirkt fiebersenkend, antimikrobiell und entzündungshemmend.

Sorten von einjährigem Wermut (Annua Artemisia) bekämpfen erfolgreich die folgenden Krankheiten:

  • Milzbrand;
  • Malaria (früher bekannt als Sumpffieber);
  • Tuberkulose in verschiedenen Organen und Systemen;
  • Urolithiasis;
  • Nieren- und Lebererkrankungen;
  • Pathologie in der Gynäkologie.

Information: Die offizielle Medizin bestätigt, dass jährliches Wermut in Form eines Extrakts sogar Krebs bekämpfen kann. Das Hauptkriterium ist die richtige Dosierung des Produkts und die Verwendung von jährlichem Wermut. Denn Bitter hat zum Beispiel ein riesiges Alkaloid in seiner Zusammensetzung.

Lohnt es sich, selbst Wermut zu ernten?

Leider ist es unrealistisch, ein wirksames und sicheres Heilmittel gegen Krebs zu erhalten, und selbst wenn Sie sich nicht mit der Art der Pflanze irren, befolgen Sie strikt alle Ratschläge von "Kräuterkennern", die im Internet in Hülle und Fülle zu finden sind.

Dafür gibt es mehrere objektive Gründe. Hier sind nur zwei davon, die überzeugendsten:

  • Erstens liegt der Gehalt an Artemisinin im alkoholischen Extrakt aus den Stämmen und Blättern von Wermut während eines Jahres zwischen 0,022% und 0,054%. Dies bedeutet, dass eine solche Infusion Krebszellen nicht ernsthaft schädigen kann, wenn Sie eine sichere Menge für eine Person einnehmen..
  • Zweitens enthält die Lupe nicht nur Artemisinin, sondern auch viele andere Substanzen - sowohl notwendig als auch harmlos und giftig.

Während der Fabrikverarbeitung von Rohstoffen verwenden Apotheker komplexe technologische Vorgänge, um den Artemisininextrakt von unnötigen Substanzen zu reinigen. Und dann wird das Extraktionsmittel entfernt, um ein Konzentrat zu erhalten, das in dem Pharmaunternehmen enthalten ist. Bei der Erstellung der Qualitätskontrolle in mehreren Schritten.

Aus diesem Grund enthalten die hergestellten Tabletten, Kapseln oder Ampullen eine genau definierte Menge des Wirkstoffs. Dies ermöglicht es dem Arzt, die richtige Dosis entsprechend den persönlichen Merkmalen des Patienten und dem Tumor auszuwählen..

Darüber hinaus haben Apotheker gelernt, die Aktivität von Artemisinin durch Änderung seiner Struktur zu erhöhen. Diese halbsynthetisch verarbeiteten Produkte sind viel besser als 100% natürliche Produkte..

Es gibt noch einen weiteren Punkt: Einjährige Pflanzen werden auf Plantagen geerntet, auf denen gute ökologische und wetterbedingte Kriterien für das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen geschaffen werden..
Empfohlene Rezepte

In den Eigenschaften des Stoffes wird der frischeste oder trockenste verwendet, sowie in Form eines Extrakts, einer Tinktur, eines Suds oder einer Salbe.

Wie man Wermut nimmt

Es gibt viele Möglichkeiten, Wermut zur Heilung von Krebs zu verwenden. In der Volksmedizin gibt es viele Rezepte, die auf Wermut basieren: roh oder trocken als Lebensmittelzusatz in Form einer Tinktur. Die Verschreibungen für die Krebsbehandlung sind tatsächlich so unterschiedlich, dass es unrealistisch und sogar gefährlich ist, eine Dosierung zu wählen..

Es besteht keine Notwendigkeit, Selbstmedikation zu verwenden. Wenn Sie sich für diese traditionelle Medizin entscheiden, sollten Sie vor Beginn der Behandlung einen Arzt oder Kräuterkundler konsultieren. In jedem Fall ist es besser, klassische Medizin und Kräuterbehandlung zu kombinieren, indem die Verträglichkeit der Behandlungsmethoden überprüft wird.

Wichtig ist auch der Moment, in dem Wermut zur Behandlung verwendet wird. Für die Behandlung von Krebs ist es besser, Wermut ein Jahr lang zu verwenden, da es immer noch die riesigen Alkaloide enthält, die für eine durchschnittliche Körperfunktion benötigt werden. Wermut enthält beispielsweise eine geringe Dosis Alkaloide.

Natürlich wird dem Laien nicht besonders empfohlen, zwischen mehrjährigem Bitterstoff und einjährigem Bitterstoff zu unterscheiden, aber wenn eine stärkere Wirkung erforderlich ist, sollte er zur Behandlung verwendet werden.

Wie trinke ich es? Das Rezept ist ganz einfach: Das getrocknete Kraut (1 Teelöffel) wird mit kochendem Wasser gegossen, 30-40 Minuten lang darauf bestanden, abseihen und 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen.

Sie können jährliches Wermut in Apotheken kaufen. Meistens kann es in Form von zerkleinerten Kräutern, Alkoholtinkturen, Tabletten oder Kapseln in der Apotheke gekauft werden. Kapseln (Tabletten) sind erfolgreicher, wenn sie zur Behandlung von Krebs verabreicht werden. Zusätzlich hat die Verabreichung dieser Ausführungsform einen deutlichen Effekt auf die Verabreichung des Arzneimittels.

Alkoholfreie Wermut-Tinktur (hergestellt von Sarandra, Tinktur in Wasser) wird häufig nach einer Chemotherapie verwendet. Ideal für Menschen mit Leber- und Bauchspeicheldrüsenproblemen. Dieses Produkt wird jedoch immer noch als Nahrungsergänzungsmittel betrachtet, sodass es nicht als Allheilmittel angesehen werden kann und sich nicht selbst behandeln sollte..

Verbesserter Appetit

Verwenden Sie das folgende Rezept und das jährliche Wermut, um den Appetit zu verbessern:

  • 1 Teelöffel Wermut;
  • gieße ein Glas kochendes Wasser ein;
  • Setzen Sie die resultierende Lösung auf niedrige Hitze;
  • 10 Minuten kochen lassen;
    gründlich abseihen.

Trinken Sie 1-2 TL. vor dem Essen.

Wichtig! Um eine hohe Heilwirkung zu erzielen, müssen wir alle für das Produkt bereitgestellten Produkte und Anweisungen ehrlich einhalten..

Wermut gegen Parasiten

Viele Menschen interessieren sich dafür, wie man Wermut gegen Parasiten trinkt. Für diese Zwecke können spezielle Tinkturen verwendet werden, aber Wermut-Knoblauch-Einläufe werden auch für eine hohe Effizienz empfohlen. Die Behandlung ist ziemlich einfach. Entfernen Sie zuerst die störenden Parameter des Knoblauchs, der Teil des Suds ist.

Dazu muss der gereinigte Kopf 20 Minuten in einem Wasserbad gehalten werden. Bereiten Sie im Voraus zwei Gläser Wermutbrühe vor. Nach 20 Minuten mit der Knoblauchbrühe mischen. Diese Lösung wird als Einlaufflüssigkeit verwendet. Der Heilungskurs dauert mehrere Tage.

Tee zur Normalisierung der Verdauung

Wenn Sie Magenbeschwerden wie Blähungen, Blähungen, Übelkeit und Gas haben, sollten Sie mit Wermut-Tee behandelt werden. Mischen Sie dazu 1/4 Tasse kochendes Wasser mit einem Teelöffel trockenem bitterem Wermut..

Danach wird das Getränk 10 Minuten lang infundiert und 3 Gläser pro Tag konsumiert. Der Tee schmeckt bitter, ist aber andererseits sehr wirksam bei der Bekämpfung von Magenbeschwerden. Wermut hilft auch bei der Bekämpfung von Nierensteinen, Gallensteinen und Gelbsucht..

Heilkräutersirup

Aus bitterem Wermut kann ein spezieller Sirup hergestellt werden, der bei Erkrankungen des Magens, der Leber und der Nieren eine enorme Wirkung auf den Körper hat. Nehmen Sie dazu 100 g trockenes Wermut, legen Sie es neun Stunden lang in kaltes Wasser und kochen Sie es dann etwa 30 Minuten lang über einem Feuer..

Es ist wichtig, dass der Abkochbehälter ordnungsgemäß auf dem Deckel verschlossen ist. Nach einer halben Stunde 400 g Zucker oder Honig in die Pfanne geben und den Sirup weitere 15 Minuten kochen lassen. Dieses Volksheilmittel wird dreimal täglich verwendet, ein Dessertlöffel eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten..

Wermut zum Schlafen

Der moderne Lebensrhythmus führt oft dazu, dass eine Person an Schlaflosigkeit leidet. Um diese Komplexität zu beseitigen, können Sie eine Infusion Wermut verwenden. Sie brauchen nur einen Löffel der Pflanze und ein Glas kochendes Wasser. Das Kraut wird mit kochendem Wasser gegossen und mindestens 60 Minuten lang darauf bestanden. Danach wird ein Handtuch in der resultierenden Infusion angefeuchtet und auf die Stirn aufgetragen. Sie können Ihren Kopf einwickeln. Nach einer Weile "kommt" ein Traum.

Kampf gegen Gastritis

Gegen Gastritis mit niedrigem Säuregehalt ist Tee aus bitterem Wermut geeignet, der in eine Thermoskanne aufgegossen wird. Um ein solches Getränk zuzubereiten, mahlen Sie 2 Esslöffel trockenes Wermut und geben Sie dann einen halben Liter gekochtes Wasser in eine Thermoskanne. Tee wird 1-2 Stunden lang hineingegossen. Die Behandlung sollte in zweiwöchigen Kursen mit obligatorischen monatlichen Pausen durchgeführt werden.

Bei Epilepsie

Um das Medikament zuzubereiten, müssen Sie zerstoßene Wermutwurzeln nehmen. Sie benötigen einen halben Teelöffel dieses Pulvers und ein Glas kaltes Wasser. Wermutwurzeln werden mit Wasser gegossen und brauen gelassen. Sie müssen dieses Glas tagsüber trinken und dabei einen kleinen Schluck trinken.

Wermutkrebsbehandlung - Mythos oder Realität

In unserem Land erfolgt die Heilung mit Hilfe von Heilpflanzen, und in diesem Fall wird Wermut als Volksmedizin wahrgenommen. In den USA beherrschen Forscher der traditionellen Medizin seit langem die wesentlichen Parameter für Wermut. Die Wirkung von Wermut auf Krebs wurde als "Trojanischer Pferdeeffekt" bezeichnet. Wermut allein wirkt sich auf Krebs aus, jedoch nicht so stark wie in Kombination mit Eisen.

Statistiken zeigen, dass Wermut unabhängig von 27% der Krebszellen und in der Eisenmetallurgie 97-98% tötet. Und vor allem dauert die Zerstörung von Krebszellen sehr wenig: nur 15-16 Stunden.

Die Vorteile von Wermut werden auch durch die Tatsache gestützt, dass vorzeitige Medikamente mit erfolgreichem Wermutextrakt bei der Behandlung von Malaria, einer ziemlich schweren Krankheit, eingesetzt wurden. Ärzte nehmen jetzt Artemisinin und seine halbsynthetischen Analoga in freiwillige Rehabilitationsprogramme auf.

Fakten

Neben wissenschaftlich belegten Fakten gibt es andere Versionen, die nicht immer bestätigt werden, oder Mythen, die bereits abgeschlossen wurden. Zum Beispiel wird oft gesagt, dass Sie jedes Wermut zur Behandlung verwenden können..

Oder sie werden von den verschiedenen Pflanzen dieser Familie verwirrt und weisen häufig allen Arten Heilungsparameter zu. Aber meistens hört man laute Empörungsschreie, wenn ein Krebs-Allheilmittel gefunden wird, aber diese hochwirksame Wermutbehandlung ist verborgen..

Ist Wermut wirksam bei der Behandlung der Onkologie

Jahrelange Forschungen zu den Eigenschaften von Stoffwechselprozessen, die für bösartige Tumoren charakteristisch sind, haben südamerikanische Wissenschaftler zu Spekulationen veranlasst, dass eine von Artemisia annua abgeleitete Substanz Krebszellen abtöten kann..

Die Ergebnisse von Labortests waren sehr ermutigend und gaben vielen Patienten die Hoffnung, eine komplexe, tödliche Krankheit loszuwerden. Einjähriger Wermutextrakt ist jetzt im Behandlungsschema von Freiwilligen enthalten, die sich bereit erklärt haben, eine Rolle in einem wissenschaftlichen Experiment zu spielen.

Chemische Struktur

Die Pflanze enthält eine übermäßige Konzentration an biologisch aktiven Bestandteilen in ätherischen Ölen:

  • Cineol, Borneol, Kiefer;
  • Artemisia Keton, Kampfer, Kadin;
  • flüchtige Verbindungen, Flavonoide, Alkaloide, Terpenoidverbindungen;
  • Tannine, Saponine, Cumarin;
  • Buttersäure und Essigsäure, Alkohole, Bitterkeit;
  • Vitamine C, B, K, Mikro- und Makroelemente.

Zur Herstellung von pharmazeutischen Infusionen werden junge Blätter, Blütenstände, Stängel und seltener Wurzeln verwendet..

Wie Artemisinin Krebszellen beeinflusst

Atypische Strukturen verbrauchen während der Entwicklung große Mengen Eisen. In der Onkologie wird Artemisinin wegen seiner Fähigkeit verwendet, mit diesem Teil zu reagieren. Danach wird die sogenannte "Peroxidbrücke" in der Struktur einer jährlichen Substanz zerstört, die aus Wermut unter Freisetzung von atomarem Sauerstoff, einem absoluten Oxidationsmittel, extrahiert wird. Im letzten Akt gerät das Eisen aus dem Gleichgewicht und die Krebszelle stirbt ab.

Es ist wichtig anzumerken, dass es praktisch unmöglich ist, ein wirksames onkologisches Arzneimittel ohne die Hilfe anderer zubereiteter Arzneimittel zu erhalten, was mit einer Reihe objektiver Gründe verbunden ist. Wenn Sie Artemisinin in der Fabrik einnehmen, verwenden Apotheker komplexe technologische Schritte, um den Wirkstoff von überschüssigen Verunreinigungen und toxischen Teilen zu befreien, was ohne die Hilfe anderer schwierig ist..

Alternativen sind jedoch beliebt, wenn einjähriges Wermut erfolgreich gegen Krebs eingesetzt wird. Daher ist es wichtig zu bedenken, dass das ätherische Öl und die Glykoside der Bitterpflanze einen signifikanten Einfluss auf den Krebsprozess haben..

Der erste interessante Effekt auf das Zentralnervensystem, der Bekämpfung der idealen Apathie und Neurose. Bitterglykoside helfen, den Entzündungsprozess zu stoppen, indem sie die Insulinkonzentration im Blut sowie die Arachidonsäure reduzieren, was sich positiv auf die Aktivität der Immunzellen im Körper auswirkt.

Wermutinfusion gegen Krebs

Bereiten Sie eine Antikrebsinfusion aus einjährigem Wermut und reinem Wasser vor. Getrocknetes Kraut (1 Teelöffel) wird 40 Minuten lang mit kochendem Wasser (250 ml) gegossen. Gefiltert. Die Krebsbehandlung mit Krebsmedikamenten sollte eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten erfolgen..

Trinken Sie den dritten Teil eines Glases in einem obligatorischen zehntägigen Kurs. Insgesamt müssen Sie eine Infusion Wermut aus Krebs 2 Gänge trinken, falls erforderlich, wird ein Drittel verschrieben. Machen Sie zwischen den Behandlungstagen eine Pause von 10 Tagen.

Bei richtiger Behandlung von Krebs mit Wermut wird die Wirkung in 1,5 bis 2 Monaten eintreten. Muss wissen! Wenn Sie Übelkeit oder Erbrechen verspüren, brechen Sie die Einnahme der Infusion ab. Ich meine, etwas läuft schief.

Wermut vor Krebs - traditionelle Medizin Rezepte

Wermutrezepte können verschiedene Arten von Krebs heilen, und die Produktproduktion hängt von den verschiedenen Stellen des bösartigen Prozesses ab..

Wenn sich der Tumor in der Brust befindet, sieht das Produkt folgendermaßen aus:

  1. Sie benötigen 1 EL Wermut. Löffel und ein Glas Wasser.
  2. Mischen Sie die Komponenten und lassen Sie sie 3 Stunden lang an einem kühlen Ort.
  3. Das fertige Produkt wird dreimal täglich mit 65 g verzehrt.
  4. Falls gewünscht, kann der bittere Geschmack mit Honig verdünnt werden.

Hier ist das Heilmittel gegen Halskrebs:

  1. Sie benötigen 10 g Wermut, Angelika, 25 g Kamille, Calamus, Potentilla, 300 ml gekochtes Wasser.
  2. Die Zutaten werden gemischt.
  3. Gießen Sie kochendes Wasser über einige Löffel der Sammlung.
  4. Das Produkt wird 20 Minuten in einem Wasserbad erhitzt und dann weitere 5 Minuten serviert.
  5. Die fertige Brühe wird gefiltert.
  6. Trinken Sie den ganzen Tag über einen Liter der Brühe in kleinen Schlucken.
  7. Der Rest der Kräuter wird auf ähnliche Weise hergestellt und zur Verdichtung verwendet.

Bei Magenkrebs sollte in der Apotheke eine fertige Tinktur verwendet werden. Nehmen Sie auf einmal 10 Tropfen des Produkts, die in einem Glas Wasser verdünnt sind. Das Arzneimittel wird 10 Tage lang einmal täglich eingenommen. Nach der gleichen Pause wird der Kurs erneut wiederholt.

Rezept für die Herstellung einer therapeutischen Lösung für Darmkrebs:

  1. Sie benötigen einen Löffel Wermut und 250 ml gekochtes Wasser.
  2. Die Komponenten werden gemischt und über Nacht in einer Thermoskanne belassen.
  3. Morgens gefiltert.
  4. Medikamente werden bis zu viermal täglich vor den Mahlzeiten mit einem halben Glas eingenommen.

Die Behandlung von Prostatakrebs erfolgt nach folgendem Rezept:

  1. Sie benötigen einen Teelöffel und 200 ml Wasser.
  2. Wasser erwärmt sich auf 100 Grad, Unkraut wird hinzugefügt.
  3. Die Lösung wird eine Stunde lang aufgetragen.
  4. Die Brühe wird gefiltert und dreimal täglich in einem Bündel eingenommen.
  5. Der Heilungsverlauf beträgt 10 Tage mit der gleichen Pause, die 10 Mal wiederholt wird.

Bei Blutkrebs wird das folgende Arzneimittel angewendet:

  1. Sie benötigen einen Löffel Wermut 200 ml kochendes Wasser.
  2. Die Komponenten werden gemischt, dann wird die Substanz sofort filtriert.
  3. Trinken - wie gewohnt Tee.
  4. Sie können Honig oder süßen Sand nach Geschmack hinzufügen.
  5. Behandlungsplan - 3 Tage Krankenhausaufenthalt mit der gleichen Pause, allgemeiner Kurs - 15 Tage.

Bei einer bösartigen Formation in der Gebärmutter wird das folgende Rezept verwendet:

  1. Sie brauchen Haare: 1: 5 und Alkohol.
  2. Die Zutaten werden gemischt und innerhalb von 7 Tagen hinzugefügt.
  3. Die fertige Tinktur wird einmal täglich 30 Tropfen in Wasser verdünnt eingenommen.

Im Falle eines Melanoms werden folgende Medikamente verwendet:

  1. Sie benötigen 2 Teelöffel und 2 Tassen kochendes Wasser.
  2. Das Gras ist mit Wasser gefüllt.
  3. 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen.
  4. Nach dem Kochen wird es gefiltert und abgekühlt..
  5. 3 mal eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten 2 Esslöffel einnehmen.

Lungenkrebs wird mit folgendem Rezept behandelt:

  1. Sie benötigen einen Teelöffel und ein Glas kochendes Wasser.
  2. Das Kraut wird mit Wasser gegossen und 50 Minuten lang angewendet.
  3. Essen Sie bis zu 4 Mahlzeiten nach Anstrengung.
  4. Der Heilungsprozess dauert 10 Tage und wird dreimal mit Unterbrechungen wiederholt.

Zur Behandlung von Lungenkrebs sollte nur bitteres Wermut verwendet werden. Einjährige sind nicht geeignet. Bei onkologischen Prozessen der Atemwege kann die Heilpflanze in Form einer Infusion, eines Suds und eines Extrakts verwendet werden.

Wichtig! Wenn wir uns entscheiden, Volksheilmittel zur Krebsbehandlung einzuführen, verstehen wir die Konsequenzen einer Fehlkalkulation der Dosis und des Verabreichungsverlaufs. Die Nichteinhaltung der Regeln für die individuelle Einnahme von Rezepten kann einen schwerwiegenden Zustand nur verschlimmern.

Sie können sich nicht nur auf Volksrezepte für die Behandlung der Onkologie verlassen. Die vorgeschlagenen Rezepte können zusätzlich zum Hauptkurs der Bestrahlung oder Chemotherapie sein. Die Verweigerung einer professionellen Behandlung ist lebensbedrohlich.

Nützliche Eigenschaften von Kiefernsprossen zur Vorbeugung und Behandlung

Nelken, Wermut und Rainfarn - die Eigenschaften von Kräutern in der Triade der Volksmedizin

Abkochung von Lorbeerblättern - nützliche Eigenschaften, Vorbereitung und Behandlung mit Abkochung für viele Probleme

Medizinische Eigenschaften von Wegerichsaft zur Behandlung von Krankheiten

Veronica medizinisch - nützliche Eigenschaften, Rezepte für die Behandlung

Wermut in der Behandlung der Onkologie

Nicht jeder weiß, dass eine so unauffällige Pflanze wie Wermut (Absinthium-Extrakt) als Heilmittel gegen Krebs eingesetzt werden kann..

Beschreibung des Wermuts, seiner Eigenschaften und seines Wachstums

Zum Teil ist Wermut (populärer Name - Tschernobyl) mit seinen vorteilhaften Eigenschaften sogar in der offiziellen Medizin anerkannt. Es wurde von alten Wissenschaftlern (Avicenna, Xenophanes, Hippokrates) erwähnt. Derzeit sind mehr als 400 Sorten dieser Pflanze bekannt (Wermut, mehrjähriges Wermut, Estragonwermut - Drachengras und viele andere), die sich in Aussehen und Eigenschaften voneinander unterscheiden.

Wermut gehört zur Familie Astrov (zu dieser Familie gehören viele andere Heilpflanzen, zum Beispiel Rainfarn). Die Blütezeit fällt von Juli bis August. Im Allgemeinen sieht ein Jahr altes Wermut äußerlich wie ein unauffälliges Kraut mit kleinen Blütenständen aus, das eine einzigartige medizinische Zusammensetzung gegen Krebs verbirgt.

Einige der Wermutarten sind einfache Unkräuter, während andere speziell wegen ihrer einzigartigen Zusammensetzung angebaut werden. Eine dieser einzigartigen Pflanzen dieser Familie ist Wermut jährlich.

Der Lebensraum des jährlichen Wermuts (es wird auch als chinesisch oder süß bezeichnet) ist ziemlich umfangreich. Es wächst fast in ganz Russland auf der Krim. Nicht in Russland befindet sich diese Pflanze auf dem Territorium von Belarus, Moldawien, Ukraine. Dieser Wermut kommt in Japan, Iran, Nordamerika und einigen europäischen Ländern vor.

Führende Kliniken in Israel

Wermutzusammensetzung

Die Zusammensetzung des jährlichen Wermuts ist ziemlich reich. Dort finden Sie:

  • Tannin;
  • Bernstein, Essigsäure, Apfelsäure;
  • Vitamine der Gruppen A, B, C, K;
  • Tannine;
  • Aminosäuren;
  • Verschiedene Mineralien (Aluminium, Brom, Bor, Kalzium, Zink, Kalium und andere);
  • Und andere nützliche Substanzen.

Nützliche Eigenschaften besitzen nicht nur die Blätter, sondern auch die Wurzel. Es enthält viele Tannine und Bitterkeit, die eine harntreibende Wirkung auf den Körper haben. Fast alles ist im Wermut nützlich: Blätter, Spitzen, Wurzeln, Samen. Wermut ist nützlich für Wechseljahre, Gicht, Ödeme, Darmerkrankungen. Die traditionelle Medizin verwendet eine Abkochung von Wermut gegen Magen-, Gebärmutterhals-, Brust-, Rektum- und Prostatakrebs.

Medizinische Eigenschaften und Kontraindikationen

Die heilende Wirkung dieses Kraut wird durch den Gehalt an einzigartigen Substanzen in seiner Zusammensetzung erreicht. Wermut hilft bei Verdauungsproblemen, indem aufgrund der abgesonderten Bitterkeit die Sekretion von Magen- und Pankreassaft angeregt wird. Die gleiche Fähigkeit des Krauts stärkt den gesamten Körper. Im Wermut enthaltenes Capillin zerstört Krankheitserreger. Geschwüre und eitrige Krankheiten auf der Haut werden ebenfalls geheilt..

Hilft Wermut noch bei Krankheiten? Unter den vorteilhaften Eigenschaften von Wermut kann festgestellt werden, dass es die Nerven beruhigt und zur Normalisierung des Schlafes beiträgt. Ähnlich wie die Süßholzwurzel reduziert Wermut die negativen Auswirkungen freier Radikale auf den Körper.

In der Volksmedizin wird Wermut häufig als Hauptbestandteil eines Arzneimittels oder in der Zusammensetzung mit anderen verwendet. Zum Beispiel wird die Krebsbehandlung nach der Methode von Dr.Clark mit einer Infusion von drei Komponenten durchgeführt: Wermut selbst, Walnuss, Nelken.

Sie verwenden Wermut und anstelle von Naphthalin gegen Motten Wanzen (Naphthalin selbst wirkt sich nachteilig auf den menschlichen Körper aus)..

Sie können auch die folgenden nützlichen Eigenschaften von Wermut beachten:

  1. Antiparasitisch;
  2. Antikonvulsivum;
  3. Immunstimulierend;
  4. Hämostatisch;
  5. Schmerzmittel.

Zusätzlich zu den vorteilhaften Eigenschaften von Wermut weist es einige Kontraindikationen für die Zulassung auf. Wie die meisten Medikamente ist Wermut in großen Mengen giftig. Anzeichen einer Überdosierung können sein - Halluzinationen, Anfälle, psychische Störungen.

Es ist auch verboten, Wermut zu nehmen, wenn:

  1. Schwangerschaft und Stillzeit;
  2. Verschiedene Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (wenn sie in akuter Form auftreten);
  3. Nervenstörungen;
  4. Anämie.

Das Geheimnis des Wermuts

Heute kämpfen Wissenschaftler darum, einen speziellen Extrakt aus Wermut zu erhalten, der Krebs besiegen kann. Ein ähnlicher Extrakt zur Behandlung von Krebs kann nur aus einer Wermutart gewonnen werden - Wermut (Artemisia Annua). Jährliches Wermut unterscheidet sich von seinen Gegenstücken nicht nur im Aussehen, sondern auch in der chemischen Zusammensetzung. Es ist dieses Wermut, das heilende Eigenschaften hat, die für Krebs schädlich sind..

Wenn wir gesunde und Krebszellen im Körper vergleichen, können wir sehen, dass letztere große Mengen Eisen verwenden, um den Körper zu schwächen. Wermut, das mit Eisen reagiert, wirkt somit auf Krebszellen. Durch diese Reaktion wird Sauerstoff freigesetzt, der Tumor wird oxidiert und stirbt ab. Auf den ersten Blick ist dies eine ziemlich einfache chemische Reaktion, aber wenn sie wissenschaftlich bestätigt wird, wird es eine Revolution in der Behandlung der Onkologie sein..

Die krebszerstörende Wirkung wird durch den Gehalt einer Substanz wie Artesimin in den Blättern erreichbar. Zusammen mit Eisen zerstört es praktisch Krebs. Wermut behandelt zusammen mit Krebs jährlich Leukämie und Prostataadenom. Es wurden jedoch keine Nebenwirkungen gefunden..

Wie Wermut verwendet wurde und wird

Wermut hat aufgrund des Gehalts an ätherischen Ölen und bitteren Glykosiden eine starke Wirkung auf den gesamten Körper. Ätherische Öle helfen bei Neurosen, Apathie, Depressionen und erregen das Zentralnervensystem (ZNS). Hamazulen lindert Schwellungen und Entzündungen, wirkt antiallergisch und regenerativ.

Glykoside verhindern auch die Entwicklung des Entzündungsprozesses, normalisieren den Stoffwechsel, die Verdauung und normalisieren die Immunität. Gewöhnliches Wermut (Artemisia annua) wird im Osten seit langem für medizinische Zwecke verwendet. Dort wurde es verwendet als:

  • Fieber;
  • Beseitigung der Symptome von Magen-Darm-Erkrankungen;
  • Bei der Behandlung von Tuberkulose.

1972 wurde eine Substanz mit einzigartigen Fähigkeiten isoliert - Artemisinin. Und wenn diese Fähigkeit der Pflanze zunächst ausschließlich zur Behandlung von Malaria genutzt wurde, hat jetzt der Wirkmechanismus dieser Substanz Onkologen interessiert. Studien haben bestätigt, dass diese Substanz nicht nur Malaria abtötet, sondern auch Krebs behandelt..

Wie Wermut gegen Krebs wirkt

Wie bereits erwähnt, benötigen Krebstumoren für ihr Wachstum viel Eisen (im Gegensatz zu gesunden Zellen), das sie speichern. Artemisinin (Extrakt aus Wermut) kann mit diesem Eisen reagieren. Das Ergebnis einer solchen Reaktion ist die Zerstörung der sogenannten Peroxidbrücke, während atomarer Sauerstoff freigesetzt wird, der Eisen oxidiert und die Krebszelle stirbt.

Dies ist ein ungefährer Mechanismus für die Wirkung von Artemisinin auf das Krebswachstum. Und wenn klinische Studien positive Ergebnisse zeigen, wird diese Substanz gezielten Arzneimitteln zugeschrieben, d.h. diejenigen, die nur kranke Zellen zerstören und dabei gesunde umgehen.

Wermutbehandlung - Mythos oder Realität?

In unserem Land wird die Kräuterbehandlung und in diesem Fall Wermut eher als Mittel der traditionellen Medizin angesehen. Während ihres Aufenthalts in den USA haben Wissenschaftler der traditionellen Medizin lange Zeit die vorteilhaften Eigenschaften von Wermut untersucht. Die Wirkung von Wermut auf Krebs wurde als "Trojanischer Pferdeeffekt" bezeichnet. Wermut hat nur eine Wirkung auf Krebs, jedoch nicht so signifikant wie in Kombination mit Eisen..

Statistiken haben bestätigt, dass Wermut allein nur 27% der Krebszellen abtötet und in einem Unternehmen mit Eisen 97-98%. Und vor allem braucht es nicht viel Zeit, um Krebszellen abzutöten: nur 15-16 Stunden. Wermut wird auch durch die Tatsache gestützt, dass frühere Arzneimittel mit Wermutextrakt erfolgreich bei der Behandlung von Malaria, einer ziemlich schweren Krankheit, eingesetzt wurden. Heute nehmen Ärzte Artemisinin und seine halbsynthetischen Analoga in freiwillige Behandlungsschemata auf..

Fakten

Neben wissenschaftlich bestätigten Fakten gibt es andere, nicht immer bestätigte Versionen oder vollständig Mythen. Beispielsweise wird häufig angegeben, dass einfache Tinkturen aus pharmazeutischem Wermut zur Behandlung verwendet werden können. Oder sie verwirren verschiedene Pflanzen dieser Familie und schreiben oft allen Arten medizinische Eigenschaften zu. Aber am häufigsten sind laute empörte Schreie zu hören, dass ein Allheilmittel gegen Krebs gefunden wurde, aber dieses hochwirksame Wermutmedikament ist verborgen..

Möchten Sie ein Angebot für die Behandlung erhalten?

* Nur unter der Bedingung, dass Daten zur Krankheit des Patienten vorliegen, kann ein Vertreter der Klinik eine genaue Schätzung für die Behandlung berechnen.

Wie man Wermut nimmt

Es gibt viele Möglichkeiten, Wermut zur Krebsbehandlung zu verwenden. In der Volksmedizin gibt es viele Rezepte, die auf Wermut basieren: roh oder trocken als Lebensmittelzusatz in Form einer Tinktur. Tatsächlich sind die Rezepte für die Behandlung von Krebs so vielfältig, dass es unmöglich und sogar gefährlich ist, die Dosierung selbst zu wählen. Sie sollten hier nicht auf Selbstmedikation zurückgreifen. Wenn Sie sich für diese Methode der traditionellen Medizin entscheiden, ist es besser, vor Beginn der Behandlung Ihren Arzt oder Kräuterkundler zu konsultieren. In jedem Fall ist es besser, traditionelle Medizin und Kräuterbehandlung zu kombinieren, indem die Kompatibilität der Behandlungsmethoden überprüft wird.

Wichtig ist auch der Moment, in dem Wermut zur Behandlung verwendet wird. Für die Behandlung der Onkologie ist es besser, ein Jahr altes Wermut zu verwenden, da es viel mehr Alkaloide enthält, die für eine optimale Funktion des Körpers notwendig sind. Wermut enthält beispielsweise eine geringere Dosis an Alkaloiden.

Natürlich ist es für einen Nichtfachmann nicht besonders erforderlich, bitteres mehrjähriges Wermut von einjährigem Wermut zu unterscheiden. Wenn jedoch eine schnellere Wirkung erforderlich ist, muss Wermut jährlich zur Behandlung verwendet werden..

Wie trinke ich es? Das Rezept ist ganz einfach: Trockenes Kraut (1 Teelöffel) wird mit kochendem Wasser gegossen, 30-40 Minuten lang hineingegossen, filtriert und 3-4 mal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen.

Es gibt pharmazeutische Formen der Freisetzung von jährlichem Wermut. Oft kann es in der Apotheke in Form von zerkleinerten Kräutern, Alkoholtinkturen, Tabletten oder Kapseln gekauft werden. Kapseln (Tabletten) sind bequemer zur Behandlung von Krebs zu verwenden. In diesem Fall liefert ihre Einnahme einen genauen Treffer des Arzneimittels auf das Ziel.

Alkoholfreie Wermuttinktur (hergestellt von Sarandrea, Tinktur auf Wasserbasis) wird häufig nach einer Chemotherapie verwendet. Es ist gut geeignet für diejenigen, die Probleme mit der Leber und der Bauchspeicheldrüse haben. Aber dieses Medikament wird immer noch als Nahrungsergänzungsmittel angesehen, daher kann es nicht als Allheilmittel angesehen werden und Sie sollten sich nicht selbst behandeln.

Wermut gegen Lungenkrebs

Wenn Sie sich für die Verwendung traditioneller medizinischer Methoden im Kampf gegen Lungenkrebs entscheiden, müssen Sie verstehen, dass eine unsachgemäße Anwendung und Dosierung die Krankheit radikal verschlimmern kann..

Bei der Behandlung von Lungenkrebs muss man bedenken, dass hier Wermut verwendet wird und nicht jährlich. Sie können eine Heilpflanze als Tinktur, Extrakt oder Abkochung einnehmen.

Das Medikament wird nach einem bestimmten Schema eingenommen, der Kurs dauert 10 Tage. Dann wird eine Pause eingelegt und der Kurs erneut wiederholt. Idealerweise müssen Sie sich 10 Behandlungstage lang 3 Behandlungen (insgesamt 30 Behandlungstage) unterziehen. Um den positivsten Effekt zu erzielen, dauert es bei Unterbrechungen ca. 2 Monate.

Was Sie über Wermut wissen müssen

Wenn Sie sich für eine Behandlung mit Wermut entscheiden, empfehlen wir Ihnen, dieses Problem mit Ihrem Arzt zu besprechen, einen Allergietest durchzuführen und erst dann mit der Behandlung zu beginnen..

Dafür und dagegen

Natürlich würde ich gerne hoffen, dass ein solches Heilmittel gegen Krebs endlich entwickelt und angewendet wird, aber es gibt bestimmte Punkte, die Zweifel aufkommen lassen:

  1. Verschiedene Studien haben gezeigt, dass das neue Medikament unterschiedliche Wirkungen auf verschiedene Arten von Tumoren hat: Beispielsweise ist bei Leukämie die Wirksamkeit des Medikaments viel höher als bei Brust- oder Leberkrebs;
  2. Mit einem hohen Prozentsatz an toten Krebszellen (98%) bleibt ein vernachlässigbarer Prozentsatz an Überlebenden, die in der Lage sind, Impulse für die Entwicklung eines neuen Tumors zu geben. Und ein neuer Tumor ist wahrscheinlich gegen Artemisinin resistent..
  3. Die an Mäusen durchgeführten Experimente versprechen kein Fehlen eines Rückfalls der Krankheit (die Lebenserwartung von Tieren ist viel kürzer als die einer Person), längere Beobachtungen sind erforderlich.

Artemisia annua l

Der Luftteil der Pflanze wird als aromatisches Gewürz für kulinarische Produkte verwendet..

Das ätherische Öl ist zur Verwendung in der Parfümerie und Seifenherstellung geeignet.

Experimente haben die hemmende Wirkung von Pflanzenphytonciden auf die Entwicklung von Anthrax gezeigt.

Der Luftteil während der Blütezeit wurde in der Volksmedizin gegen Malaria, Ruhr, als Wundheilmittel eingesetzt.

Aus der Luft der Pflanze können Sie einen roten Farbstoff für Leder aus den Wurzeln gewinnen - Zitronengelb für Seide, Wolle und Leder.

Einstufung

Taxonomie

Jährlicher Wermut gehört zur Gattung Artemisia der Familie der Asteraceae der Ordnung Asterales

12 weitere Familien
(gemäß APG II System)
weitere 200 bis 400 Arten
AstrozytenbestellungGattung Wermut
Abteilung Blüte oder AngiospermenFamilie AstrovyeAussicht
Wermut jährlich
44 weitere Bestellungen von Blütenpflanzen
(gemäß APG II System)
ca. 900 - 1000 weitere Lieferungen

Anmerkungen

  1. ↑ Laut GRIN-Website (siehe Abschnitt Links).
  2. ↑ 123456 Gubanov I. A., Kiseleva K. V., Novikov V. S., Tikhomirov V. N. Illustrierter Leitfaden für Pflanzen in Zentralrussland. - M.: T-in wissenschaftliche Veröffentlichungen KMK, Institut für technologische Forschung, 2004. - T. 3. - S. 336. - ISBN 5-87317-163-7

Literatur

  • Dudchenko L. G., Koz'yakov A. S., Krivenko V. V. Würzig-aromatische und würzige Aromen. - K.: Naukova Dumka, 1989. - 304 p. - 100.000 Exemplare - ISBN 5-12-000483-0
  • Gubanov I. A. et al. 1272. Artemisia annua L. - Jährliches Wermut // Illustrierter Leitfaden für Pflanzen in Zentralrussland. In 3 Bänden - M.: T-in wissenschaftlich. ed. KMK, Institut für Technologen. issl., 2004. - T. 3. Angiospermen (dikotyledon: dikotyledon). - S. 336.-- ISBN 5-87317-163-7

Verweise

  • Wermut jährlich: Informationen auf der GRIN-Website (abgerufen am 15. September 2009)
  • Wermut jährlich: Informationen auf der Website "Encyclopedia of Life" (EOL) (Abgerufen am 15. September 2009)

Wikimedia Foundation. 2010.

Sehen Sie, was "Wermut" in anderen Wörterbüchern ist:

Wermut -? Wermut (Artemisia vulgaris)... Wikipedia

Wermut - schwarz. Wermut (Artemisia), eine Gattung mehrjähriger, selten einjähriger krautiger Pflanzen oder niedriger Sträucher der Familie Aster, eine Futter- und Heilpflanze. Etwa 400 (nach anderen Quellen 250) Arten in Eurasien, Nord- und Südafrika,...... Landwirtschaft. Großes enzyklopädisches Wörterbuch

Wermut - (Artemisia) Pflanzengattung der Familie Compositae. Zwei- und mehrjährige (gelegentlich einjährige) Gräser und Sträucher 3 150 cm hoch, mit einer dicken Holzwurzel, mit einem mehr oder weniger dichten weißlichen oder grauen Prolaps. Stängel sind normalerweise...... große sowjetische Enzyklopädie

Wermut - (Artemisia), eine Gattung mehrjähriger, seltener einjähriger krautiger Wiesen oder niedriger Halbsträucher der Familie. Aster, Futter und Lek. r nie. OK. 400 (nach anderen Daten 250) Arten in Eurasien, Nord. und Yuzh. Afrika, Norden. Amerika. Schwarzes Wermut In der UdSSR ca. 180 Arten,...... landwirtschaftliches Lexikon

Arten der Gattung Wermut - Anhang zum Artikel Wermut Liste der Arten der Gattung Wermut (Artemisia) Die Liste wird auf der Grundlage von Daten der Standorte GRIN, NCBI und EOL... Wikipedia zusammengestellt

Krautige Pflanzen - (wie der botanische Begriff im Plural von Kräutern verwendet wird) sind die Lebensform höherer Pflanzen. Kräuter haben Blätter und... Wikipedia

Botanik - Forschungsobjekte... Wikipedia

Malaria - Mit P.vivax ICD 10 B infizierte Erythrozyten... Wikipedia

Gras - Ein mit Gras bewachsenes Feld Gras (wie der botanische Begriff im Plural von Gräsern und krautigen Pflanzen verwendet wird) ist eine Lebensform von Pflanzen, die zu Beginn der Entwicklung höherer Pflanzen auftauchte, als sie das Land beherrschten... Wikipedia

Unterfamilie Aster (Asteroideae) - Die Unterfamilie der Aster ist durch röhrenförmige oder seltener zweilippige Blüten gekennzeichnet. marginale ligulierte Blüten, wenn vorhanden, an der Spitze mit 3, seltener mit einer anderen Anzahl von Zähnen, oder letztere sind schlecht sichtbar. Pflanzen mit schizogenen Harzpassagen und... Biologische Enzyklopädie

Jährliches Wermut

Artemisia annua, auch als jährliches Wermut bekannt, ist eine in Asien heimische Wermutart, die jedoch in vielen Ländern, einschließlich Teilen Nordamerikas, eingebürgert ist. 1) Artemisia annua gehört zur Familie der Asteraceae und ist eine eintägige Kurztagspflanze. Der Stiel ist gerade, bräunlich oder lila. Die Pflanze selbst ist haarlos und wächst von Natur aus 30 bis 100 cm hoch, obwohl die Pflanzen unter künstlichen Bedingungen eine Höhe von 200 cm erreichen können. Die Blätter von A. annua sind 3–5 cm lang und durch tiefe Schnitte in zwei oder drei kleine Blätter unterteilt. Charakteristisch ist ein intensiver aromatischer Duft von Blättern. Der Gehalt an Artemisinin in getrockneten Blättern liegt zwischen 0% und 1,5%. Der Gehalt an Artemisinin in den Blättern neuer Hybriden von Artemisia annua, die in der Schweiz entwickelt wurden, kann 2% erreichen. Kleine Blüten haben einen Durchmesser von 2–2,5 mm und sind in Form von grün-gelblichen Rispen angeordnet. Die Samen sind braune Hoden mit einem Durchmesser von nur 0,6 bis 0,8 mm. Ihre Masse pro tausend Körner (TKW) beträgt durchschnittlich etwa 0,03 g (zum Vergleich beträgt die TKW von Weizen etwa 45 g). 2)

Landwirtschaftliche Praxis

Die Vegetationsperiode von Artemisia annua von der Aussaat bis zur Ernte beträgt je nach Klima und Höhe 190 bis 240 Tage. Die Pflanze sollte zu Beginn der Blüte geerntet werden. Zu diesem Zeitpunkt ist der Gehalt an Artemisinin am höchsten. Der Ertrag getrockneter Artemisia annua-Pflanzen auf Plantagen variiert zwischen 0,5 und 3 t / ha. In Bezug auf das Klima bevorzugt A. annua sonnige und warme Bedingungen. Die optimale Wachstumstemperatur liegt zwischen 20 und 25 ° C. Um eine ordnungsgemäße Reifung zu gewährleisten, sind jährliche Gesamttemperaturen von 3500–5000 ° C erforderlich (Summe der Temperaturen über 10 ° C in einem Jahr). Die Niederschlagsmenge während der Vegetationsperiode muss mindestens 600 mm betragen (der jährliche Niederschlag liegt über 1150 mm). A. annua-Sämlinge sind besonders anfällig für Dürre oder Unterkunft. Auf der anderen Seite sind reife Pflanzen gegen diese klimatischen Bedingungen ziemlich resistent. Die bevorzugten Bodenbedingungen für A. annua sind jedoch leichte Böden mit tiefen Oberböden und guten Entwässerungseigenschaften. Es wird jedoch berichtet, dass sich die Pflanze an verschiedene Bodentypen anpasst. In Kombination mit einer relativ geringen Nachfrage kann Artemisia annua die Eigenschaften einer Neophytenpflanze aufweisen. 3) Artemisia annua wird am besten in Reihen gesät. Dies erleichtert das Jäten, das mechanisch oder manuell erfolgen muss, da keine Chemikalien zulässig sind. Es wird empfohlen, 1,4 - 2 Samen pro Quadratmeter zu säen. Eine gute Düngung ist nicht erforderlich. Kalium sollte als Hauptdünger verwendet werden. Es wird während der gesamten Vegetationsperiode von der Pflanze aufgenommen. In den frühen Stadien der Verzweigung wird Stickstoff benötigt. Für eine Pflanze sind etwa 70 kg Stickstoff / ha ausreichend. Phosphat hingegen wird während der Blütephase benötigt. Die Phosphatdüngung kann zu höheren Artemisininspiegeln in den Blättern führen. Das Auftragen von Salicylsäure auf Blätter kurz vor der Ernte kann auch den Artemisininspiegel erhöhen. 4) Neben mehreren Viruserkrankungen kann Artemisia a. hat keine ernsthafte Krankheit, die kontrolliert werden muss. Die Ernte erfolgt am besten in voller Blüte. Die ganze Pflanze wird geerntet und in Zweige geschnitten, die in der Sonne oder im Ofen getrocknet werden. Die Trocknungstemperatur sollte 40 ° C nicht überschreiten. Trockene Zweige werden geschüttelt oder geschlagen, um die Blätter vom Stiel zu trennen. Dann werden die Blätter in Stoffbeutel verpackt und zur weiteren Verarbeitung geschickt. Es ist wichtig, dass die Temperatur während des Transports und der Lagerung 40 ° C nicht überschreitet, da sonst Artemisinin flüchtig wird und in der Luft verloren geht. Die Blätter sollten nicht vor der Langzeitlagerung (1 Jahr) gehackt werden. Optimale Lagerbedingungen: 20 ° C bei 85% relativer Luftfeuchtigkeit oder 30 ° C bei 30-40% relativer Luftfeuchtigkeit. fünf)

Medizinische Verwendung

Ethnowissenschaften

In der traditionellen chinesischen Medizin wird A. annua traditionell zur Behandlung von Fieber eingesetzt. Aufgrund von Überschneidungen in alten TCM-Schriften wird A. annua im Gegensatz zu seinem heutigen chinesischen Namen huanghuahao häufiger als Qinghao (Chinesisch: 青蒿; Pinyin: Qīnghāo) bezeichnet, der moderne chinesische Name für Artemisia carvifolia. Das Arzneibuch der Volksrepublik China definiert "Qinghao" in der TCM als "getrocknete Luftteile von A. annua". 6)

Mechanismus

Der vorgeschlagene Wirkungsmechanismus von Artemisinin beinhaltet die Spaltung von Endoperoxidbrücken durch Eisen unter Bildung freier Radikale (hypervalente Eisen-Sauerstoff-Spezies, Epoxide, Aldehyde und Dicarbonylverbindungen), die biologische Makromoleküle schädigen, die oxidativen Stress in den Zellen des Parasiten verursachen. Malaria wird durch Apicomplexane verursacht, hauptsächlich Plasmodium falciparum, die hauptsächlich in roten Blutkörperchen vorkommen und eisenreiche Hämgruppen (in Form von Hämozoin) enthalten. Im Jahr 2015 wurde gezeigt, dass Artemisinin an eine Vielzahl von Zielen bindet, was auf eine Vielzahl von Maßnahmen hindeutet. 7)

Extraktion

1971 zeigten Wissenschaftler, dass Pflanzenextrakte in Primatenmodellen gegen Malaria wirken, und 1972 wurde der Wirkstoff Artemisinin (früher Arteannuin genannt) isoliert und seine chemische Struktur beschrieben. Artemisinin kann mit einem niedrig siedenden Lösungsmittel wie Diethylether gewonnen werden. Es befindet sich in den Drüsentrichomen von Blättern, Stängeln und Blütenständen und ist während der neuen Wachstumsphase in den oberen Teilen der Pflanze konzentriert. Die erste Isolierung von Artemisinin aus einem Kraut erfolgte während eines als Project 523 bekannten Militärprojekts, nachdem Tu Yuyou und andere im Rahmen des Projekts das Arzneibuch der traditionellen Medizin untersucht hatten. 8)

Antioxidative Aktivität

Jüngste Forschungsergebnisse zeigen, dass A. annua eine der vier Heilpflanzen mit dem höchsten Sauerstoffradikalfänger (ORAC) ist. Artemisia annua hat die Fähigkeit, Verbindungen mit einem hohen Gehalt an Phenolen herzustellen, was zu einer hohen antioxidativen Aktivität führt. Die Analyse von A. annua identifizierte fünf Hauptgruppen (Cumarine, Flavone, Flavonole, Phenolsäuren und andere), die mehr als 50 verschiedene Phenolverbindungen enthielten. Flavonoide sind allgemein bekannt für ihre Redoxeigenschaften, die mit der Verzögerung oder Hemmung der Initiierung oder Ausbreitung bei oxidativen Kettenreaktionen verbunden sind. 9) Obwohl die vorteilhaften Wirkungen dieser Phenolverbindungen auf eine große Anzahl von Krankheiten häufig diskutiert werden, zeigen verschiedene Studien die vorteilhaften Wirkungen der von A. annua produzierten Flavonoide. Es wurde festgestellt, dass eine negative Korrelation zwischen dem Vorhandensein der genannten Komponenten und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und parasitären Erkrankungen wie Malaria besteht.

Artemisinin und Flavonoide

In den letzten 20 Jahren haben sich Forscher auf die Anti-Malaria-Aktivität von Artemisinin konzentriert. Daher wurden weniger Untersuchungen zum Zusammenhang zwischen Flavonoiden und Krebs durchgeführt. Trotzdem weisen neuere Studien darauf hin, dass die im A. annua-Blatt vorhandenen Flavonoide mit der Unterdrückung der CYP450-Enzyme verbunden sind, die für die Veränderung der Absorption und des Metabolismus von Artemisinin im Körper verantwortlich sind. Weitere Forschungen sind zu den synergistischen Wirkungen von Artemisinin und Flavonoiden und ihren biologischen Wechselwirkungen zwischen Malaria und Krebs erforderlich.

Malariabehandlung

Forschungen zur Entwicklung von Malariamedikamenten führten zur Entdeckung von Artemisinin, einer Verbindung, die in den 1970er Jahren von der chinesischen Wissenschaftlerin Tu Yuyou aus Artemisia annua extrahiert wurde und für die sie 2015 den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin erhielt. Während die meisten TCM-Kräuter bei hohen Temperaturen gekocht werden, was den Wirkstoff in Artemisia annua schädigen kann, 10) sagt eine traditionelle Quelle, dass dieses Kraut in kaltes Wasser getaucht werden sollte; [28] In diesem Wissen stellten die Wissenschaftler fest, dass der beste Extrakt mit der auf Ether basierenden Extraktionsmethode bei niedriger Temperatur erhalten wurde. Reinigungsverfahren wurden verwendet, um das aktive Molekül zu isolieren, und klinische Studien haben gezeigt, dass der Wirkstoff ein wirksames Arzneimittel ist. Artemisinin ist ein Endoperoxid-verbrücktes Sesquiterpenlacton, das halbsynthetisch als Malariamedikament hergestellt wurde. Die Wirksamkeit von Tee aus Wasser oder Urin und A. annua zur Behandlung von Malaria ist fraglich und wird von der WHO nicht gebilligt. Studien haben gezeigt, dass Artemesinin in Wasser unlöslich ist und die Konzentrationen in diesen Tinkturen als unzureichend zur Behandlung von Malaria angesehen werden. Im Jahr 2004 ersetzte das äthiopische Gesundheitsministerium Äthiopiens erstes Malariamedikament aus Sulfadoxin / Pyrimethamin (Fansidar), das im Durchschnitt zu 36% unwirksam ist, durch Artemether / Lumefantrin (Coartem), eine medikamentöse Therapie, die Artemesinin enthält und bei korrekter Anwendung 100% wirksam ist. trotz eines weltweiten Mangels zum Zeitpunkt des erforderlichen A. annua-Derivats. Eine Überprüfung von 2012 ergab, dass Medikamente auf Artemisinin-Basis die wirksamsten Medikamente zur Behandlung von Malaria sind. 11) Eine Überprüfung aus dem Jahr 2013 ergab, dass Artemisia annua zwar keine Hepatotoxizität, Hämatotoxizität oder Hyperlipidämie verursacht, jedoch aufgrund des potenziellen Risikos einer Embryotoxizität bei hohen Dosen während der Schwangerschaft mit Vorsicht angewendet werden sollte. Trotz weltweiter Bemühungen zur Bekämpfung der Malaria bleibt sie eine erhebliche Belastung für die Bevölkerung, insbesondere in tropischen und subtropischen Regionen. Obwohl die WHO Medikamente auf Artemisinin-Basis zur Behandlung von unkomplizierter Malaria empfiehlt, kann die Artemisinin-Resistenz nicht länger ignoriert werden. Gründe, die das Auftreten von Resistenzen gegen Artemisinin beeinflusst haben, sind beispielsweise die Verwendung von Medikamenten auf Artemisinin-Basis. Ermutigende pflanzliche Alternativen sind in der Entwicklung, aber die einzige sichere Lösung zur Ausrottung der Malaria wäre die Schaffung wirksamer Impfungen. In Kambodscha und an der thailändischen Grenze wurde eine Artemisininresistenz festgestellt. 12) In naher Zukunft wird es sich wahrscheinlich auf andere endemische Gebiete der Welt ausbreiten. Ab 2013 scheint das Malariamittel gegen Artemisinin-Medikamente resistent zu werden.

Top